Von WOLFGANG HÜBNER | Dies war der letzte Satz in der Regierungserklärung der von der Bundestagsmehrheit wiedergewählten Kanzlerin Angela Merkel: „Deutschland, das sind wir alle“. Es war zugleich der wichtigste Satz, denn damit hat Merkel die Umvolkung zur Doktrin ihrer Regierung gemacht. Und mit diesen Worten sind ihre vorherigen halbherzig kritischen Bemerkungen zu den gesellschaftlichen Folgen der von ihr verantworteten Grenzöffnung samt Invasion von Sozialmigranten aus aller Welt vollständig entwertet worden.

Wenn Deutschland „wir alle“ sind, dann gehören laut Merkel und jenen, die ihr applaudiert haben, auch die dazu, die hier schon mehr oder weniger lange leben, sich aber nicht integrieren wollen, also Millionen. Dann gehören alle jene dazu, die abgeschoben werden müssten, aber nicht abgeschoben werden. Dann gehört der Islam der Salafisten ebenso zu Deutschland wie Erdogans zwischen Flensburg und Konstanz wohnende treue Anhängermasse. Dann gehören auch die Mörder von Freiburg, Kandel und anderswo dazu, inklusive all die inzwischen nicht mehr zu zählenden Kriminellen ausländischer Herkunft. Selbst die fremdstämmige Mehrheit in vielen Gefängnissen ist dann Teil der merkelschen Umarmung.

Und es gehören eher über kurz als über lang alle dazu, die es auch künftig noch über die offenen deutschen Grenzen schaffen, um sich in den Sozialsystemen einzunisten, die von den hart arbeitenden biodeutschen Bürgern wie gut integrierten Menschen finanziert werden. Mit diesem sehr bewusst gewählten Schlusssatz ihrer Rede hat Merkel zugleich klargestellt, was von den widerspenstigen Tönen des in München ausquartierten Horst Seehofer tatsächlich zu halten ist – nämlich überhaupt nichts! Ohnehin wird der müde Riese aus Ingolstadt nur so lange „rechtspopulisieren“, bis die Wahl in Bayern für die CSU gelaufen ist.

Doch täusche sich niemand: Dieses ‚Deutschland für alle‘ ist nicht nur die Doktrin der Merkel-Regierung sowie des gesamten Parteienkartells mit Ausnahme der AfD. Es ist auch Staatsdoktrin in Deutschland, weil es mächtige Interessen am weiteren Zustrom von „Schutzsuchenden“ gibt. Nach denen giert nämlich die Sozialindustrie, viele Dienstleistungsbereiche wollen weitere Billigkräfte, SPD, Grüne und Linke hoffen auf dankbare künftige Wähler, die Amtschristen auf Kirchenasylanten, der real existierende Kapitalismus auf hungrige Konsumenten usw. Die „Kanzlerin der Ausländer“ weiß schon, wem sie verpflichtet ist – dem Wohl des ganzen deutschen Volkes jedenfalls nicht.

Mit diesem einen zentralen Satz hat Merkel auch all das neuerdings wohlfeile, schon inflationäre Geschwafel um den Begriff „Heimat“ der verdienten Lächerlichkeit preisgegeben. Denn wenn Deutschland die Heimat für alle sein soll, dann wird es schon bald die Heimat für niemanden mehr sein: Nicht für die hier „schon länger“ Lebenden, weil die sich nicht mehr wohl und sicher fühlen in der multiethnischen grellbunten Messerstecherrepublik. Und auch nicht für die „neuen Deutschen“, die mit den Herzen, der Religion sowie ihrem Sitten- und Rechtsverständnis nicht heimisch werden können in einem identitätsgestörten, zwischen Hypermoral, Schuldkomplex und Eventkult taumelnden Land.

Notwendiger denn je, lauter als je muss von allen, die in Deutschland auch weiterhin Deutsche sein und bleiben wollen, Merkel und dem gesamten herrschenden Machtkartell gesagt werden: Deutschland, das sind keineswegs alle, die derzeit in Deutschland sind, sondern nur die, die sich als Deutsche bekennen und dafür tagtäglich auf die eine oder andere Weise Pflichten und Verantwortung übernehmen. Es sei in diesem Zusammenhang wieder einmal Richard Schröders berühmte Formulierung zitiert, wonach Deutschsein nichts Besonderes, aber sehr wohl etwas Bestimmtes ist.

Doch davon will Merkel nichts wissen. Was immer die Motive dieser unheilvollen Politikerin und dieses selbstzerstörerischen Machtkartells sein mögen: Das deutsche Volk muss sich entweder wehren oder schon sehr bald im umfassend umvolkten Haus kalt enteignet die Schlüssel ab- und übergeben. Was dann kommt, weiß keiner. Doch wer glaubt schon, dass es gut kommen wird?


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.
PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

243 KOMMENTARE

  1. Ich kann nicht anders:

    Hoffentlich trifft sie bald der Blitz aus heiterem Himmel!!!!!!!!!!!!

  2. Hitler war auch so drauf: Deutschland ist die Welt!
    Merkel betont es nur anders: Die Welt ist Deutschland!

    Ich sage: Alle Weltretter sind eine Gefahr für die Welt! Deutschland den Deutschen, den anderen die Welt!

  3. Diese „Frau“ ist krank und gehört umgehend in eine „Geschlossene“. Genug gesagt …

  4. Und Umvolkung macht nur Sinn, wenn man die Menschen austauscht gegen was drastisch anderes. Unmenschen z.B..
    Gut, dass man die Linken einspannen kann dafür, die fahren ab auf alles, wofür selbst Kanalratten sich schämen würden es zu sein.

  5. „Deutschland, das sind wir alle“. Es war zugleich der wichtigste Satz, denn damit hat Merkel die Umvolkung zur Doktrin ihrer Regierung gemacht. Und mit diesen Worten sind ihre vorherigen halbherzig kritischen Bemerkungen zu den gesellschaftlichen Folgen der von ihr verantworteten Grenzöffnung samt Invasion von Sozialmigranten aus aller Welt vollständig entwertet worden.
    ——————
    Hat der Seehofer das schon mitbekommen? Ich meine „geistig verarbeitet“, was seine Chefin da gesagt hat?
    C*SU im Herbst bei 32% … volle Lotte mit Merkel in den Abgrund!

    Tja, Kanzlettendarstellerin, so wirst Du weder die AfD aus dem Bundestag kriegen, noch kleiner machen und schon gar keinen Wähler „zurückgewinnen“ – es wird für Dich eher noch schlimmer, je länger das mit Dir dauert, weil dann die Zustände in Deutschland mit jedem Tag noch schlimmer geworden sind.
    Das wird die AfD noch stärker machen und da kannst Du schwurbeln, was Du willst – keine Chance!

  6. Danke Wolfgang Hübner.
    Das Land unserer Väter und Großväter und Groß-Großväter wird von eine zweifelhaften Deutsch-Person vernichtet, weil sie sklavisch die befehle der USA/NATO/Elite des Tiefen Staat erfüllt- gegen ihre Landsleute. Welches Kaliber muss diese Frau haben, um solches aushalten zu können. Sie muss gereinigt sein und bar jeder Vernunft, offensichtlich an einer Stelle amputiert und ohne Rechtsbewusstsein
    denn sie hat damit auch kundgetan, dass das GG nicht mehr gilt. Sie hat es mehrfach vorsätzlich gebrochen und ihr passiert nichts. Also nichts mit Rechtsstaat, nichts mit GG, nichts mit Zusammenleben, nichts mit Integration , nichts mit Frieden und vor allen Nichts mit Deutschland. Sie hat jetzt offenkundig
    gemacht, dass sie einer anderen Agenda zuarbeitet, dass die Deutsch keine Heimatrechte mehr haben, dass ihr Politur aus jämmerlichen Jammerlappen und gedungenen Versagern besteht, die nur als Staffage ausgeguckt wurden, damit Sie ungestört dem Befehloapparat der NATO vulgo EU vulgo Tiefer Staat USA folgen kann und muss. Sie ist nicht nur eine Puppe. Sie ist sogar eine leblose und haltlose Puppe, sie hat Nichts was großartig zu werten wäre. Si ist nur eine Dauer-Erscheinung im 4. Aufguss der BRD seit 1919. Und die SPD immer an vorderster Stelle!

  7. Die „breite“ Masse schließt sich diesem Wahn widerspruchslos an.
    Die nicht vorhandenen Argumente sind einfach stärker als die Vernunft.
    Wir befinden uns im Kampf gegen Windmühlen.
    Das ist mir in allerlei Gesprächen in den letzten Tagen durchgängig klar geworden…

  8. WahrerSozialDemokrat 22. März 2018 at 21:26
    Hitler war auch so drauf: Deutschland ist die Welt!
    Merkel betont es nur anders: Die Welt ist Deutschland!
    —-

    Ja. Aber die Welt ist auch Schweden. Die Welt ist auch GB. Usw. Die gesamte westliche Welt wird abgeschaft von Merkel und ihren KollegenInnen in guter Zusammenarbeit.

  9. Deutschland sind „wir alle“? Gestern noch 80 Millionen Deutsche und heute schon 7 Milliarden. Wenn jetzt alles Deutschland ist, braucht auch keiner mehr herkommen. Ich grüße alle afrikanischen und arabischen Deutschen. Ihr könnt jetzt bleiben wo ihr seid, ihr befindet euch bereits auf deutschem Boden. Ja, auch Aleppo, Damaskus, Nairobi, Algier. Alles deutsch.

  10. Die abscheulichen Geschöpfe auf dem Bild hinter Merkel, bedeuten den Kollaps, wenn sie in Millionenstärke hier sein werden

  11. Ich würde mir ihr gerne mal eine Bergwanderung machen………..unter vier Augen…….

  12. Ich würde mir ihr gerne mal eine Bergwanderung machen………..unter vier Augen…….

  13. … und es gehören dann auch glatzköpfige Idioten dazu, und dicke Brillenträger, die dreifache Väter sind, außerdem gehören auch Selberdenker und Hetzer und Bärtige dazu…

  14. Befehl! BRD- Verwaltung! Staatsrecht „deutsch“ 1935 von Adolf Hitler! Deutsche Frage nicht geklärt! Keine Friedensverträge! Besatzungsstatut! Feindstaatenklausel! NGO! Nicht souverän! „Im Auftrag“! „Wir verordnen im Namen des Deutschen Reiches….“!

  15. Solche Größenwahnsinnigen wollen nur eine Sache: Profite und Wachstum egal zu welchem Preis.

  16. Dieses schwurbelnde Nichts muss weg! Gestern hat die das erste Mal so richtig Feuer von der Opposition im BT bekommen und man konnte diesem Nußknackergesicht jeden Treffer ansehen und jeder Treffer war hochverdient, erworben sozusagen. Ich denke, die hat bis dahin gar nicht mit so massiver Schelte/Kritik und Ablehnung gerechnet und war recht „überrascht“. Das totale Nero-Syndrom ist bei Merkel sichtbar.

  17. Entschließung der Menschenrechtskommision der Vereinten Nationen vom 17. 04. 1998

    Art. 6
    Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und/oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

    Interessiert Merkel einen feuchten Dreck!

    http://www.sudeten.de/cms/?Historie:Haltung_der_UNO:UNO-Menschenrechtskommission_bekennt_sich_zum_Recht_auf_die_Heimat

  18. Frau Kanzelbunzler 22. März 2018 at 21:39
    Befehl! BRD- Verwaltung! Staatsrecht „deutsch“ 1935 von Adolf Hitler! Deutsche Frage nicht geklärt! Keine Friedensverträge! Besatzungsstatut! Feindstaatenklausel! NGO! Nicht souverän! „Im Auftrag“! „Wir verordnen im Namen des Deutschen Reiches….“!

    Haben Sie vergessen, Ihre Pillen zu nehmen?

  19. Ich hoffe, ein kleiner Asteroid stürzt bald auf das Bundeskanzlettenamt und trifft dieses eklige 3-Knopf-Hosenanzug-Monster beim Schei**en!
    Allah ist barmherzig und gnädig ..
    😉

  20. Deutschland ,daß sind nicht Sie Frau Merkel. Sie stehen einzig für die Vernichtung unseres Landes. Sie sind eine islamisch korrumpierte Sorosmarionette und ganz gewiß nicht meine Kanzlerin

  21. Frau Kanzelbunzler 22. März 2018 at 21:39
    Befehl! BRD- Verwaltung! Staatsrecht „deutsch“ 1935 von Adolf Hitler! Deutsche Frage nicht geklärt! Keine Friedensverträge! Besatzungsstatut! Feindstaatenklausel! NGO! Nicht souverän! „Im Auftrag“! „Wir verordnen im Namen des Deutschen Reiches….“!

    bayernmann 22. März 2018 at 21:39
    … und es gehören dann auch glatzköpfige Idioten dazu, und dicke Brillenträger, die dreifache Väter sind, außerdem gehören auch Selberdenker und Hetzer und Bärtige dazu…

    Irgendjemand muss vergessen haben, die forensische Psychiatrie abzuschliessen.

  22. MAD Mama Merkel sollte sich mal die Definition des deutschen Staatsbürgers laut GG anschauen.
    Aber wahrscheinlich ist ihr das völlig wurst.Sie interpretiert das ganz neu.

  23. Nebenbei:

    „Nach denen giert nämlich die Sozialindustrie, viele Dienstleistungsbereiche wollen weitere Billigkräfte,…“

    Da denke ich jedes mal an die Müllabfuhr, die früher einmal die Woche, mit einem Müllwagen und vier Mann für alles (in Köln) einmal vorbei kam! Heute dreimal die Woche mit je 6 Mann (Keine Frau, ist halt so, sieht man wennüberhaupt nur im Fernsehn und dann war es vermutlich ein gebürtiger Mann)! Um dem gleichen Lohn, mit dem früher ein Müllmann eine Familie ernähren konnte, müssen sich heute 3×6/4 also 4,5 Männer streiten, OK ist halt jetzt doppelt so teuer, noch 2,25 Männer teilen sich den Lohn eines Mannes…

    Ja, ja, es gibt auch mehr Müll wegen den Ökologen, die alles im Internet kaufen, anstatt es in Geschäften zu kaufen…

  24. Es ist jetzt 21 Uhr 45 und die sitzen immer noch im Bundestag. Ist noch gut besucht. Da die AfD gut besetzt ist müssen die anderen wohl bleiben. Da immer wieder abgestimmt wird können die anderen nicht nach Hause.
    Ich lach mich tot.

  25. „Deutschland, das sind wir alle“

    Was mich an diesem Merkel-Schwachsinn (= Deutschland ist ganz Afrika und Islamien) immer wieder fasziniert, ist die Begeisterung, mit der ganz Linkistan, Negerien und Islamien in diesen Schrei einfällt. Also genau diejenigen, die normalerweise vor lauter Hätlärverdrähtehäit und Empörung Schnappatmung bekommen, wenn irgendwo auf der Welt Deutschand ganz harmlos was von deutscher Küche und Folklore murmelt.

  26. Merkel ist die Mutti der Migranten und die böse Stiefmutter der Deutschen. Die Stiefkinder läßt sie lange und hart arbeiten, damit ihre zugelaufenen Kinder, gut und gerne in Deutschland leben. Was würde man von einer Stiefmutter auch sonst erwarten?

  27. „Deutschland, das sind wir alle.“ – eine schöne Hypothese fürs große Experiment.

    Versuchsanordnung: islamische Massenmigration in westliche Zivilisation

    Und bei der sozialen Reaktion wird viel Blut freigesetzt.

  28. Dass Hübner nicht zu den scharfsinnigsten Denkern in Deutschland gehört, ist zwar allgemein bekannt, aber hier hat er wieder mal ein Sahnehäubchen seiner Inkompetenz abgeliefert.

    Seine Schhlüsse aus diesem einen Satz sind hanebüchener Unsinn. Und ich erlaube mir, das zu sagen, obwohl ich nicht die geringsten Sympathien für die Kanzlerin aufzubringen imstande bin.

  29. Wichtig ist immer: Ohne Frauen-Babymord im Mutterleib (10.000.000 nur in Deutschland), gäbe es keine Zuwanderungs- oder Flüchtlings-Debatte in Deutschland!

    Ihr könnt nicht permanent das eigene Volk ausrotten und euch wundern, wenn das Land von fremden Viel-Völkern mit deren Sitten und Werte Stück für Stück übernommen wird! Das ist absolut normal!

  30. seegurke 22. März 2018 at 21:47
    MAD Mama Merkel sollte sich mal die Definition des deutschen Staatsbürgers laut GG anschauen.
    Aber wahrscheinlich ist ihr das völlig wurst.Sie interpretiert das ganz neu.
    ————
    Der ist alles Wurscht! Hauptsache, die ist weiter am Ruder, schwurbelt weiter, lebt, reist und trifft sich auf Staatskosten weiter mit „iheren Freunden“, badet in ihrem vermeintlichen Ruhm – nur, dass die auch im Ausland nicht mehr beliebt ist, vor allem in Europa will die kaum einer sehen, nur die EUtopisten/Umvolker stehen ihr noch bei.

  31. Hat denn wirklich jemand geglaubt,daß dieses Monster seine Meinung ändert.
    Allein schon die gefakte Obergrenze im K-Vertrag und der „Islam gehört zu Deutschland“
    zeigt ihre ganze Verkommenheit dem Deutschen Volk gegenüber.
    Keine Lüge ist zu plump,wie bei der gestrigen Regierungserklärung.
    „Wir haben verstanden!“
    Verstanden vielleicht,doch damit hören die Aktivitäten auch schon auf.
    Es wird sich höchstens noch mehr mit der Islamisierung,Umvolkung und Flutung von Goldstücken aufs Deutsche Staatsgebiet ,
    beeilt.
    Weiss sie doch genau,daß ihr höchstens noch 3 Jahre bleiben,bis ihre elende Karriere ein Ende finden wird.
    Das war der einzig positive Teil der K-Verhandlungen,sie war durch diesen gebunden und mußte ihre verbrecherischen Aktivitäten,gegenüber dem Deutschen Volk,auf ein Mindestmaß beschränken.

  32. Merkel gehört nicht zu Deutschland.

    Sie betont immer ihre polnischen Vorfahren. Deutschland ist nicht mehr mein Land sagte sie mal.

  33. Deutschland. Das sind wir nicht alle. Das gilt für die Invasoren, die sich hier eingenistet haben.

  34. Hübner ist Spitze und Hübner weiß genau, dass das alte RAF-Umfeld (KB und KBW) in Deutschland die Lufthoheit erlangt haben. Deutschland ist ein Staat geworden, der schon lange nicht mehr zu den demokratischen Staaten dieser Welt zählt! Wer die Entwicklung verstehen will, muss sich mit der Entwicklung der RAF/RZ auseinandersetzen. Genau das ist das politisch-genetische Material aus dem unsere Regierung besteht. Viele Politiker haben diesen faschistisch geprägten Organisationen angehört und wurden dort gehirngewaschen. Einfach mal den Abschaum googeln. Es sind viele, die in diesen Organisationen waren und im Parlament saßen oder noch sitzen (KB und KBW=RAF-Umfeld).

  35. Deutschland…muss sterben,
    damit Afropa leben kann.

    der Ausgangspunkt für den obigen Satz
    war allerdings ein anderer.

  36. .
    Aber klar,
    genau das ist
    ja auch ihr Auftrag.
    Im übrigen, Deutschland
    ist für alle da, bis nichts mehr
    von Deutschland übrig ist.
    Wäre sie denn sonst
    mit ihrer total öden
    Art gar so hoch
    gestiegen ?!
    Also, und
    tricksen
    kann
    sie.
    .

  37. Franklin 22. März 2018 at 21:56
    Kann das sein, dass Du ein dummes Arschloch bist, welches hier Minen legen soll. Weidel hat nachweislich ihrer Vita mehr Geist in Dickdarm, wie Du im Hirn. Übrigens -Weidel ist eine hübsche Lesbe- Du dummes Arschloch. So, das musste jetzt mal raus!

  38. navigare 22. März 2018 at 21:22
    Ich kann nicht anders:

    Hoffentlich trifft sie bald der Blitz aus heiterem Himmel!!!!!!!!!!!!

    Ich hab eher eine bestialische Vergewaltigung durch eines ihrer Goldstücke sowie die anschließende Tötung durch mindestens 20 Messerstiche im Gedenken.
    Auch finde ich, das ihr Kopf rollen sollte…

  39. OT
    Aktuelle im SWR „Mordfall Freiburg“. Scheinbar ist es jetzt nicht mehr nur von „regionaler Bedeutung“, dass „der Bub etwas Blödes gemacht hat“?

  40. Sledge Hammer 22. März 2018 at 22:34
    Jetzt gehts wieder.
    PI, Danke für Eure Arbeit!!!

  41. ‚Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde kein neuer Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands (ergo ein Teil des Dritten Reiches) neu organisiert.‘

    Das in Klammern habe ich des Verschweigens wegen zum besseren Verständnis hinzugefügt. Schreiben des BMI von 2011 an einen Nachfragenden bezüglich seiner Staatsbürgerschaft ‚deutsch‘.

    Der Nationalsozialismus ist nicht untergegangen. Das Rumpfgebilde BRD wurde lediglich unter den nationalsozialistischen Gesetzen nur neu organisiert. Siehe: alle nach wie vor geltenden Gesetze aus der Nazi-Zeit. Einkommensteuergesetz, Gewerbesteuergesetz, Handelskammerabgabe, Handwerkskammerabgabe, Justizbeitreibungsverordnung, Gerichtsvollzieher, Anwaltszwang, Rechtspfleger, etc. etc. Alles Nazigesetze. Nicht untergegangen am 08.05.1945. Sondern nach wie vor in Anwendung.

    …alles läuft excellent nach Plan!

  42. @der schon lange hier lebt 22. März 2018 at 22:10
    navigare 22. März 2018 at 21:22
    Ich kann nicht anders:

    Hoffentlich trifft sie bald der Blitz aus heiterem Himmel!!!!!!!!!!!!

    *********************************

    Dieser Wunsch wird Ihnen verwehrt bleiben.
    Dafür sorgen die einschlägig aus Mythologie und Politik bekannten Kräfte!

  43. Ja, tricksen kann sie und die Wahrheit verdrehen.
    Wenn ich denke, sie ist als überzeugte Kommunistin immer mitgelaufen in der DDR – und kommt nach dem Mauerfallnhierher zu uns, marschiert durch Ämter und Posten, setzt sich durch bis an die Spitze und zerstört dieses Land. Darf da stehen und bauernfängerisch schwurbeln „Deutschland, das sind wir alle“, was für den Normalverbraucher menschenfreundlich klingt, aber in Wahrheit ein Todesstoß ist.

  44. Wir schlittern geradewegs ins Verderben. Dagegen wird der Kollaps bzw. die Implosion des Ostblockes nur ein laues Lüftchen (gewesen) sein!

  45. a_l_b_e_r_i_c_h 22. März 2018 at 22:45
    ‚Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde kein neuer Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands (ergo ein Teil des Dritten Reiches) neu organisiert.‘
    Das in Klammern habe ich des Verschweigens wegen zum besseren Verständnis hinzugefügt. Schreiben des BMI von 2011 an einen Nachfragenden bezüglich seiner Staatsbürgerschaft ‚deutsch‘.
    Der Nationalsozialismus ist nicht untergegangen. Das Rumpfgebilde BRD wurde lediglich unter den nationalsozialistischen Gesetzen nur neu organisiert. Siehe: alle nach wie vor geltenden Gesetze aus der Nazi-Zeit. Einkommensteuergesetz, Gewerbesteuergesetz, Handelskammerabgabe, Handwerkskammerabgabe, Justizbeitreibungsverordnung, Gerichtsvollzieher, Anwaltszwang, Rechtspfleger, etc. etc. Alles Nazigesetze. Nicht untergegangen am 08.05.1945. Sondern nach wie vor in Anwendung.
    …alles läuft excellent nach Plan!

    Wo haben Sie diesen selten dämlichen Quatsch denn her? Handwerkskammerabgabe gibt es bereits seit dem Mittelalter.
    Die ersten offiziellen Gerichtsvollzieher gab es im 18.Jahrhundert in Grossbritannien und Preussen, eigentlich sogar früher – Richard I. (Richard Löwenherz) wurde von einem Gerichtsvollzieher wegen unbezahlter Schulden festgenommen .

  46. Eure Kinderlosigkeit macht euch wehrlos und bezeugt nur eure freiwillige Abdankung!

    Ja, ja, niemand ist persönlich dafür verantwortlich, die anderen, die sich persönlich verantwortlich fühlen, werden halt übernehmen… Kinder wird es immer geben, sind es nicht unsere, sind es andere…

    Und deren Kinder kannst du nicht in unseren Schulen erziehen! So wie du es nicht zulassen wirst, dass dein Kind in deren Schulen erzogen wird…

    Meine einzige Hoffnung ist nur noch unser Land und mein Glauben! Der Boden! Die Natur! Die Wahrheit! Ich bin der festen Überzeugen, wir Deutsche sind Deutsche wegen Deutschland (hier diesem wunderbaren geschenkten Land, in der Stadt vergessen) und wegen Gott, dem christlichen Allumfassenden, der uns hier unendlich dankbar den schönsten Teil der Welt zur Erhaltung und Treue gegeben hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=tZBGZgMg3L0

    So wie er woanders anderen gott- und naturfürchtigen Menschen denen ihr schöntes Teil der Welt zur Obhut übergeben hat.

    Es macht keinen Sinn zuviel oder zuwenig Kinder zu haben. Nirgendwo auf der Welt. Für jedes Land auf dieser Welt gibt es ein natürliches Optimum was sich von alleine einstellt und jeder globale übertragene Eingriff ohne gleiche Voraussetzungen ist Ungleichgewicht! (Schon innerhalb Europa funktioniert eine einzige Währung nicht, weil kein Gleichgewicht)

    Noch schlimmer weltweit! Entwicklungshilfe wie Sozialismus war und ist der größte Fehler der menschlichen Weltgeschichte, da immer anti-natürliches Gleichgewicht „staatlich“ fördernd!

    Alleine alle aktuellen islamischen Ländern, wo Idologie gleich Staat gleich Religion ist, sollten als massiven universalen Beweis auch für alle Immernoch-Linke, neben sonstige gescheiterte weltweiten Sozialismusexperimente, ausreichend sein, um zu verstehen, es ist alles zu trennen!!! Staat von Ideologie, Religion von Staat und Ideologie von Religion!!!

  47. @LachHaft 22. März 2018 at 21:51
    „Deutschland, das sind wir alle.“ – eine schöne Hypothese fürs große Experiment.

    Die Kernfrage: Wer ist wir

    Wer es gelernt hat, die Begrifflichkeiten zu definieren, enttarnt die Phrasen.

  48. Unfassbar, was linken „Aktivisten“ so alles erlaubt ist bzw. worüber die Empörung ausbleibt:

    Zweifel nach Brandanschlag
    Selbstkritische Autonome

    Drei Monate nach ihrem Brandanschlag auf einen Laster in Bremen Gröpelingen räumen die Täter*innen Fehler ein. Fahrlässig finden sie ihre Aktion trotzdem nicht.

    BREMEN taz | Fast drei Monate nach ihrem Brandanschlag auf einen Laster des Betonwerks Thielen äußern die TäterInnen nun „Zweifel“ an der Aktion, weil sie „beinahe das Leben eines Unbeteiligten gekostet hätte“. Zugleich verteidigten die Autonomen auf dem Portal de.indymedia.org erneut den Anschlag: die Aktion reihe sich in „einen vielfältigen und legitimen Widerstand gegen Nazis und Rassismus“ ein.

    Bisher Unbekannte hatten in der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember vergangenen Jahres auf dem Firmengelände im Stadtteil Gröpelingen einen Lastwagen in Brand gesteckt. Neben dem Laster, der völlig ausbrannte, stand ein weiterer – und darin schlief ein Fahrer. Durch Geräusche wachte er auf und konnte sich und den LKW gerade noch in Sicherheit bringen und die Feuerwehr benachrichtigen.

    Der 38-Jährige leidet noch heute gesundheitlich unter den Folgen des Anschlags, berichtete der Weser-Kurier. Die Firma hat den Fahrer mittlerweile entlassen: Der Schaden – die Polizei bezifferte ihn auf 200.000 Euro – zwinge sie zu „drastischen Einsparungen“, hieß es zur Begründung.

    Die Staatsanwaltschaft stufte die Tat als „versuchtes Tötungsdelikt“ ein und setzte auf Hinweise zur Ergreifung der Täter eine Belohnung von 3.000 Euro aus. „Die Ausführung der Aktion war nicht fahrlässig“, erklären die BekennerInnen unter der Überschrift “Eine bittere Lektion über Feuer und Militanz“.

    Mit dem Text wollen sie nach eigenem Bekunden dazu beitragen, dass andere Militante „unseren Fehler nicht wiederholen“ – schließlich sei ein Brandanschlag „eine Handlung mit höchster Verantwortung“. Und „mit etwas Pech“ hätte der Fahrer „die Nacht nicht überlebt“. Weiter schreiben die TäterInnen: Die „fatale Auswirkung“ habe sie sprachlos gemacht und „intensiv beschäftigt“. Es dürfe nicht passieren, dass Unbeteiligte zu Schaden kommen.

    Den Anschlag selbst sehen die TäterInnen als „eine von vielen direkten Antworten auf den Aufschwung des Rechtspopulismus in der BRD“. Der Firmengründer des Betonwerks Thielen zog 1947 für die CDU in die Bremer Bürgerschaft ein, beteiligte sich später aber an der Gründung der NPD, wurde ihr erster Bundesvorsitzender und verließ 1967 die Partei.

    Im September vergangen Jahres hatte der jetzige Firmeninhaber Friedrich-Carl Thielen der Alternative für Deutschland (AfD) erlaubt, das Gelände für ein Wahlkampffahrzeug zu nutzen. Die Verbindung zwischen der Firma und der AfD wird auch von Gerald Höns, AfD-Mitglied im Beirat Walle, auf Nachfrage der taz nicht bestritten. Das Betonwerk Thielen sei “eine Firma aus NPD-Mitgliedern“, heißt es in dem ursprünglichen Bekennerschreiben vom 28. Dezember 2017 schlicht.

    Man habe „nicht damit gerechnet, dass an einem Feiertag auf einem umzäunten Firmengelände ein Fahrer in seinem Fahrzeug schläft“, schreiben die TäterInnen in ihrer Erklärung. Das war aus heutiger Sicht ihr einziger Fehler: Denn die Arbeitsverhältnisse seien „flexibel und dereguliert“, so dass man überall nachts auf arbeitende oder schlafende Menschen treffen könne. „Nicht zuletzt sind es Lohnabhängige aus anderen Ländern, die sich keine Wohnung leisten können und ihre Nacht am unterbezahlten Arbeitsplatz verbringen müssen.“

    Anderen Linksradikalen empfehlen sie deshalb „penible Sicherheitsvorkehrungen“ und eine „sorgfältige Vorbereitung“, sollten Fahrzeuge oder Gebäude in Brand gesetzt werden. Von der Tat als solcher distanzieren sie sich nicht – Gewalt gegen Fahrzeuge „von Nazis und Rechtspopulisten“ sei „keine Besonderheit“.

    Die AfD bietet nach eigenen Aussagen inzwischen 25.000 Euro für konkrete Informationen, die zur Ermittlung der TäterInnen durch die Polizei führen. Aktuell gebe es aber „leider keine neuen Ermittlungsergebnisse“, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Nachfrage der taz mit.

    http://www.taz.de/Zweifel-nach-Brandanschlag/!5493019/

  49. Die Politikhuren arbeiten für ihren Chef-USA (Soros und Konsorten) So ist eine Umvolkung in BRD/GmbH,wo noch kein Waffenstillstand herrscht einfach umzusetzen.Kann garnicht soviel Fressen,wie Kotzen muss!

  50. Das, oder noch besser DER Merkel (Der Makel, Der Murks), das sog. FüsikerIn, ist dermaßen dumm, dass es noch nicht mal richtig deutsch kann.
    Deutschland, das sind wir alle ist ja noch BLöDer als Wir sind Papst.

    Deutsch-Land ist ein Land, das sind Land-schaften, Gebirge, Flüsse, Areale.
    Doch nicht Einwohner oder Personen.

    Und: Wer ist wir?
    Wenn man allerdings dem Größenwahn anheim gefallen ist, von sich selber im plural majestatis spricht, das Wort ‚Deutsche‘ meidet wie der Teufel das Weihwasser… ja dann

    MERKEL MUSS WEG.

  51. Frei nach Karl Dall: Das Volk sind VIER alle. Also ich, meine Familie, alle Patrioten und unsere liebe Polizei, sofern sie das Grundgesetz schützt und gegen Assifanten verteidigt. Ansonsten keiner, am wenigsten die aufgeschwemmte Ost-Stasi-Trulla. Ich würde die ausbürgern.

  52. Wenn jemand der Aufassung sein sollte, es handele sich um eine Zote von mir, welche ich in meinem Kommentar von

    a_l_b_e_r_i_c_h 22. März 2018 at 22:45

    abgab, darf mich jederzeit gerne eines Besseren belehren. Ich bin sehr gespannt!

    Aber bitte keine unbelegten Statments. Sondern sachlich und juristisch fundamentierten Antworten. Ich lasse mich jederzeit eines besseren belehren! Nun, wohlan!

  53. der schon lange hier lebt 22. März 2018 at 22:10
    navigare 22. März 2018 at 21:22
    Ich kann nicht anders:

    Hoffentlich trifft sie bald der Blitz aus heiterem Himmel!!!!!!!!!!!!

    Ich hab eher eine bestialische Vergewaltigung durch eines ihrer Goldstücke sowie die anschließende Tötung durch mindestens 20 Messerstiche im Gedenken.
    Auch finde ich, das ihr Kopf rollen sollte…
    —-

    Die Migranten aus der Hölle haben Menschen in Europa schon so viel Grausiges angetan, dass man gar nicht weiss was davon Merkel mal selber in der persönlichen Begegnung mit diesen Menschen mit Fluchterfahrung ersterben sollte.
    In einer brennenden Zelle mit dem Machetenneger aus den Rheinauen und Hussein aus Heidelberg und dem Pfaffen der sagt wir haben uns hier versammelt weil wir keine einfachen Lösungen wollen?

  54. Volk soll weg.
    Gesellschaft soll sein.

    Das ist auch sowas, was ich als Teil dieser afirmativ action dachte zu meinen.

    Als wenn es eh immer schon ganz natürlich war, dass Volk bloß Gesellschaft war.
    Und jetzt kommen wir Störenfriede und wollen der Gesellschaft ihre Gesellschaft zerstören

    Dabei wollen wir nur den WIRKLICH natürlichen Zustand Volk behalten bzw zurück.
    Weil DIE nämlch mit IHRER Politik UNS das Volk zerstört haben und noch weiter dran arheiten.

  55. Stasi-Huhn Illner hat eben „Elsa Thevesen“ angesprochen, sie lügt sogar bei den Namen;)
    Die Talk-Assis erinnern an den „NSU“ und wollen nicht wissen, wer die kriminellen Türken und Kurden sind. Sie stellen sich blöd und links, wie immer.

  56. „Deutschland, das sind wir alle.“
    …ist doch ein wahrhaft
    „Neues Deutschlnad“
    gelernt ist gelernt.

  57. VivaEspaña 22. März 2018 at 23:09

    OT

    Heute Kffnckentreff in Roten Kloster. DDR 2.
    *erbrech*
    _________
    Ich werde auch schon ganz irre, selbst wenn man nur mit einem Ohr zuhört.
    All dieses Pack raus, der Elmar als Erster, dann der Rest!!!

  58. OT
    zu DDR 2, Rotes Kloster

    Was mir ein ewiges Rätsel bleiben wird, ist, dass die mselmnischen Kffncken, egal von woher ageplackt(hessisch), bei Trken allerdings eher selten, sobald sie ein gewisses Sprach- und Bildungsniveau erreicht haben, in jeden Satz „sosusagen“ einflechten müssen.

  59. RDA 22. März 2018 at 21:38

    Deutschland sind „wir alle“? Gestern noch 80 Millionen Deutsche und heute schon 7 Milliarden. Wenn jetzt alles Deutschland ist, braucht auch keiner mehr herkommen. Ich grüße alle afrikanischen und arabischen Deutschen. Ihr könnt jetzt bleiben wo ihr seid, ihr befindet euch bereits auf deutschem Boden. Ja, auch Aleppo, Damaskus, Nairobi, Algier. Alles deutsch.
    ______________________

    Mein Reden…pappt einfach in jedem armen Land, die verpönte schwarz, rot, goldene Flagge drauf,überweist Harz4 und gut is!

    Aber verschohnt uns mit diesen hirnlosen Orks!

  60. »Deutschland, das sind wir alle«, meint also die Kanzlerin. Erläuternd hätte sie noch hinzufügen können, dass sich der Begriff Migrant ja bekanntlich vom lateinischen »migrare« für »wandern« ableitet. Und was tun Migranten? Genau, sie wandern: erst aus – dann ein. Und gilt etwa nicht das Wandern als des »Müllers« Lust? Eine typisch deutsche Eigenschaft, sozusagen;-) … kwT

    Oder doch -weiterer Text- die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Deutschen Bundestag meinte ja es wäre zudem »eine schöne Ironie der Geschichte«, dass Flüchtlinge künftig die Renten von Wählern der »Alternative für Deutschland« bezahlen würden. »Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt«.

    Wenn man aber der Kanzlerin glauben mag, beschenkt sie die »schon länger hier Lebenden« nun nicht einfach nur mit Menschen, sondern mit funkelnagelneuen Deutschen … Mitte Juli feiert Besagte jedenfalls Geburtstag: Grund genug, mit -frei nach Alexander Roda Roda- einem Gegengeschenk aufzuwarten. Aber womit?

    »Mhm … Rauchtischlampe?«
    »Anzunehmen, aber wir wissen nicht was.«

    —–

    Anmerkung: Im Original schrieb Roda Roda natürlich:
    »Nein, tut sie nicht«

  61. Ein Bick auf die Uhr: 23:20 und das mahnende Rufen meiner Frau…. ich nehme jetzt noch einen ‚Gute-Nacht-Digestiv‘ und bin auf die morgigen Kommentare zu meinen Posts sehr gespannt! Und ihr Kanalschlingel auf PI-NEWS seid nett zu einander! GUTE NACHT!

  62. Für Merkel sollte Alcatras reichen, wir werden 10 Jahre brauchen um das Chaos zu ordnen.
    Achso, zehn Bereicherer, sollten Ihr beiwohnen, dass der „Prinzessa“ nix mangelt!

  63. Diese Hitlervergleiche sind unerträglich und stimmen nicht im Geringsten.
    Nichts von dem was da seit 1945 unterstellt wird entspricht der Wahrheit!
    Das Einzige was stimmt ist,das Krieg war,es war Krieg!
    Die ganzen Lügengeschichten drumherum haben sich die Sieger zusammen gestellt.
    Die USA haben zu diesem Zweck Leute wie Billy Wilder,Alfred Hitchcok,und unzählige Regisseure damit beauftragt
    den Krieg im nachhinein so dar zu stellen wie es den Herrschaften passt.
    Mit diesen Kriegslügen sind wir alle aufgewachsen,jeder kann das überprüfen.
    Und nicht vergessen „Lügenfernsehen“ nicht immer erwähnen wenn es gerade passt,denn das Lügenfernsehen,Medien,gab es schon länger.
    Deswegen sind die Leute doch verblödet,genau deswegen!
    Merkel mit Hitler vergleichen ist fast so,als würde man Mohamad mit Jesus vergleichen,da kommt einen alles hoch.Soviel dummes Zeug zu lesen ist unerträglich.
    Da kann man sich aber den Rest auch denken,wer solche Vegleiche stellt ist entweder dumm,ist ein Heuchler,oder sollte besser nichts sagen1

  64. Die Borniertheit dieser unfähigen, pottigen, verlogenen und hinterfotzigen Regierung hier, ist unerträglich!?

  65. Heute bei Markus Lanz, eine der größten Krebsmetastasen der der deutschen Politik: Katrin die Göre Eckardt, wer also das Klo mal so richtig vollreihern möchte….

    Lanz ist onehin einer der größten Widerlinge der zwangsfinanzierten Erziehungssender. Ständig hocken bei ihm die Marionetten der Blockparteien und werden bei ihrer AfD-Hetze von ihm geradezu teuflisch angefeuert. Mehr systemkonforme Anbiederung als Lanz ist nicht vorstellbar. Ich bin der Meinung, solchen Volksschädlingen wie Lanz muss nach der Merkel Ära der Prozeß gemacht werden, z.B. wegen schwerster Volksverhetzung, Islampropaganda, Gewaltverharmlosung bei muslimischer Migrantengewalt, Erschleichen von Zwangsgebühren usw., die Liste lässt sich endlos fortsetzen.

    Weg mit diesem Merkel – Knecht, egal wie!

  66. KGE bei Lanz

    So eine hohle Birne… diese ekelhafte Hochnäsigkeit.
    Was bildet sich diese Schnepfe eigentlich ein?
    Da hat jede Verkäuferin an der Netto oder Aldi Kasse mehr Grips und alles Andere!

  67. Kreuzritter HH 22. März 2018 at 23:28

    Heute bei Markus Lanz, eine der größten Krebsmetastasen der der deutschen Politik: Katrin die Göre Eckardt, wer also das Klo mal so richtig vollreihern möchte….

    Also da muss ich energisch protestieren. Die größte Krebsmetastase ist Caren Miosga von DDR1.

    das 23.-Fernsehgerät-kaputt-schlag

  68. wolaufensie 22. März 2018 at 23:15

    Es ist so interessant: Zwei antiquarische Bücher in meiner Bibliothek:

    „Deutsches Herz in USA“ (1914 – 1918)

    und

    „Ein deutsches Herz“ über Helgoland, 1909.

    Ja, auch wenn man die quellenkritisch und zeitgebunden in ihrer Zeit analysiert, hat „Das deutsche Herz“ schon immer geschlagen und war immer prägend in der Welt, also der Globalisierung. Die ist ja auch nix Neues, sondern seit der Bronzezeit und früher etablierter Welthandel, seit Homo auf dem Planeten was erfand oder ausgrub.

    Heute wird das „deutsche Herz“ von jedem Knffck als Einladung angesehen, samt Sippe, Dorf, Staat, Kontinent nach Deutschland zu übersiedeln.

  69. „Meine Eltern waren Tanzlehrer!“..sagt die Gruenentussy.
    meine Eltern waren Forstingenieur und Postleiterin.
    Ich bin „nur “ Servicetechniker!
    ..Also brauche ich für Politik „Tänzcariere?

  70. „Deutschland, das sind wir alle“.

    Nun ja, Merkel ist ja eine blödsinnige Kreatur. Auf dem Titel ist sie ja sogar so dargestellt wie ich sie seit September 2013 bezeichne.

    Man darf also eigentlich den Merkelsprech nicht ernsthaft für bare Münze nehmen. Denn die Aussage „Deutschland, das sind wir alle“ ist ja auch ein typischer Merkel-Füllspruch. Der kann was bedeuten, muß aber nicht das bedeuten was er vermeintlich sagt. Merkel kann damit vieles meinen. U. a. sind für Merkel die anderen „Ausführungen“ zu Flüchtlingen kein Widerspruch dazu. D.h, Merkel kann morgen wieder sagen, dass abgeschoben werden muß.
    Was Merkel sagt ist egal. Was passiert, passiert nicht weil Merkel es sagt.

  71. „„Deutschland, das sind wir alle“.

    Ja, ich habe sie gesehen, das wir. Hier bei mir in Hohenschönhausen wurde nach Umbau mein Kaufland wieder eröffnet. Im „Sonderangebot“ gab es Kaffeemaschinen, Kauffeeautomaten, Multizerkleinerer und man staune Rasierapperate. Ich dachte mir, gehste zum Mittag hin und schauen wir mal. Als ich das Kaufland betrat, da standen die Deutschen wie bei einem Kindergeburtstag an einem „Glücksrad“ an und freuten sich über jeden Dreh, über jeden Trostpreis!
    Das Angebot Rasierapperat hatte man morgens schon um 7.00 zur Öffnung gestürmt.
    Das sind wir Deutschen, ich schließe mich da nicht aus. Uns reichen vollkommen Trostpreise und Rasierapperate im Sonderangebot aus, anstatt diese Inkarnation Adolf Hitlers in Gestalt von Merkel aus dem Land zu jagen. Wir sollten lieber auf die Straße gehen und dort auch bleiben, um unserer ermordeten und geschändeten Kinder zu Gedenken und die Verantwortlichen endlich ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Merkel wird weder im Himmel noch in der Hölle willkommen geheißen. Diese Frau gehört in die Warteliste der rumänischen Lösung.

  72. „Acht Afrikaner reisen illegal im Güterzug nach Deutschland an – weil einige von ihnen am Bahnhof den Oberleitungen gefährlich nahe kommen, muss teilweise der Bahnstrom ausgeschaltet werden.“
    Selbst wenn diese die volle Ladung Volt abbekommen hätten, keiner hätte den Unterschied bemerkt, ich meine rein äußerlich.

  73. mistral590 22. März 2018 at 23:50
    Wir sind schon ein kleine Gruppe Berliner.
    Mainstream, Bin Berliner und ich + noch einer.
    Vernetzung ist wichtig!
    Meine mailadresse bekommst Du bestimmt über PI.
    LG
    Wir waren bspw. gemeinsam beim „Frauenmarsch“.

    MOD: Falls Mistral zustimmt, kann er/sie eine mailadresse von dir bekommen.

  74. Die Polin Merkel ist die Tochter des Teufels! Nach Adolf Hitler hat kein anderer deutscher Kanzler und Politiker soviele tote Menschen auf dem Gewissen wie diese kommunistische Satansbraut, deren Opa einst im ersten Weltkrieg gegen die Deutschen kämpfte und sie tötete!

    Die gesamte Teufelsfamilie Kasner (Kazmierczak) hat ihr Leben dem Kampf gegen die Deutschen verschrieben!

  75. Solange ihr für Abtreibung und Homoehe, wie Gender und Sozialismus seid, werdet ihr nichts hier ändern können!

    Kein abgetriebenes Kind, kein Gender, kein Homoeheleut, kein Feminist und kein Sozialist ist ernsthaft Könnens diesen Staat zu verteidigen. Und die anderen sind nicht Willens für die und deren Auguren ihr Leben zu opfern!

    Ein Dilemma indem wir uns befinden!

    Die die könnten wollen nicht mehr, für die die es wollten! Warum aber nur? Weil die die es wollten, die die es könnten, grundsätzlich zu Nazis gemacht haben… weil die die es könnten nicht so wollten! Und nun wollen die die könnten nichts so, wie die die wollten aber nicht können… Das nennt sich dann Spaltung der Gesellschaft!

    Vereinfacht, die die sich besinnungslos volllaufen lassen und sich als Partyhelden aufführen, wollen aber nicht zahlen und die anderen die deren Zeche widerwillig zahlen müssen, werden dann auch noch als Arschloch zum Dank bezeichnet. Dass das auf Dauer nicht gut gehen kann, ist doch logisch!

  76. OT oder nicht – das ist hier nicht die Frage

    KUNST UND ARCHITEKTUR – SATIRE GEGEN AFD-POLITIKER

    Deutsches Gericht erklärt Anti-Höcke-Mahnmal zu Kunst

    Das Kölner Landgericht hat das Stelenmahnmal im Nachbargarten des AfD-Politikers Björn Höcke zu Kunst erklärt. „Es spricht viel dafür, dass diese Darstellung eines Denkmals schon das geformte Ergebnis einer freien schöpferischen Gestaltung ist und aufgrund der klassischen künstlerischen Darstellungsform schon Kunst darstellt“, heißt es in der Urteilsschrift, die WELT vorliegt.

    Vermutlich gefällt von einer Richterin mit Doppelnamen

    https://www.welt.de/kultur/kunst-und-architektur/article174811885/Satire-gegen-AfD-Politiker-Deutsches-Gericht-erklaert-Anti-Hoecke-Mahnmal-zu-Kunst.html

  77. Gehört das ZENTRUM FÜR POLITISCHE BEKLOPPTHEIT GELEITET VON PHILIPP RUCH ebenfalls zu „Deutschland das sind wir alle“? Wenn ja möchte ich dieses Deutschland wieder umtauschen.

  78. Ich prophezeie, dass die Umvolkung erst mal ausgesetzt wird – bis nach der Bayern-/Hessenwahl. Dann wird Merkel loslegen und die letzten 3 Jahre, die sie hat, alles rein holen wird, was reinkommen will. Und Koallitionspartner SPD, notfalls auch die Grünen wird selbstverständlich mitspielen. Und bis zur nächsten BT-Wahl sind dann vollendete Tatsachen geschaffen und nicht mehr umkehrbar …

  79. Manchmal glaube ich, dass eigentlich 87% der deutschen die AFD gewählt haben müssen und wir einem ungeheuerlichen Wahlbetrug aufgesessen sind. Und dann stehe ich in Diskussionen all diesen Vollidioten gegenüber und erwache aus meinem Traum und es wird mir klar, dass es doch repräsentativ sein kann. Was treibt diese Leute dazu, den Selbstmord zu wählen? Ist es Dummheit, Naivität, Selbsthass, oder einfach nur Desinteresse? Ich kann und will es einfach nicht verstehen!

  80. Korr.:
    nacheifern natürlich

    oder nachpfeiffern (Pfeiffer: seniler Krimimärchenprofessor)… haha
    🙂

  81. WahrerSozialDemokrat 22. März 2018 at 22:52
    Eure Kinderlosigkeit macht euch

    Das heißt in Deutschland nicht Kinderlosigkeit sondern Kinderarmut!

  82. Vae victis 23. März 2018 at 00:05

    Und ich prophezeie, ohne große Katastrophe läuft alles einfach so weiter…

    Gleichzeitig prophezeie ich, eine kleine Katastrophe kann alles ändern!

  83. Diese dumme Pute widerspricht sich mit diesem Satz bereits wieder mehrfach.

    1) Deutschland heißt Deutschland, weil es Deutschland ist und nicht Allland und nur die Deutschen entscheiden, wer zu Deutschland gehört und nicht Ausländer. Ich kann auch nicht behaupten, ich gehöre zu Rumänien oder so.
    2) Wenn Deutschland wir alle, die gerade auf deutschem Boden leben, ist, dann müssten sofort alle Grenzen geschlossen werden, denn wir alle sind dann nicht mehr wir alle, wenn noch ein paar Hanseln dazu kommen.

  84. Sledge Hammer 22. März 2018 at 23:56

    mistral590 22. März 2018 at 23:50
    _______
    Ja Danke, immer raus damit.
    Wir Berliner müssen hier eine Vernetzung hinbekommen.
    Wir sind eine Whatsappgruppe, die sich verabredet, um an kommenden Demos teilzunehmen und geschlossener und organisierte aufzutreten.
    Wir sind normale Leute, die endlich auch aktiv werden.
    LG

    MOD: „mistral“ hat deine mailadresse bekommen, falls er/sie sich in nächster Zeit nicht meldet, hier noch mal Bescheid sagen.

  85. lorbas 22. März 2018 at 23:44

    TV Tip(p): Servus TV

    Da sitzen ja auch nur Kffncken rum, einer sagt:
    „Isch bin Integrationssoziologie“. (Häh? Wasndas?)
    Und was sagt er dann? sosusagen

    siehe mein Komm at 23:16

  86. VivaEspaña 23. März 2018 at 00:20
    lorbas 22. März 2018 at 23:44
    TV Tip(p): Servus TV
    Da sitzen ja auch nur Kffncken rum, einer sagt:
    „Isch bin Integrationssoziologie“. (Häh? Wasndas?)
    Und was sagt er dann? sosusagen
    siehe mein Komm at 23:16

    Nach 10 sek wieder weggeklickt.
    Junge Menschen…traumatisierte….bla..bla…bla…Sozialarbeit…bla…bla…Polizei ist falsch…. bla…bla…

  87. Die scheichende Islamisierung und Antidemokratisierung ist heute weiter wie noch vor 10 Jahre!

    Der Widerstand ist aber auch zur gleichen Zeit von fast nur 2% auf über 15%, wenn nicht sogar gesellschaftlich durchdringend parteiübergreifend angekommen!

    Streng genommen haben wir weltweit schon gewonnen, nur weiß keiner recht wohin mit den 1,3 Milliarden Mohammedaneren und deren menschenverachtenden Ideologie…

    Franzikus wird es wieder mit Fußküssen versuchen, ich befürchte aber, das bringt garnichts…

  88. Das_Sanfte_Lamm 23. März 2018 at 00:23

    VivaEspaña 23. März 2018 at 00:20
    lorbas 22. März 2018 at 23:44
    Nach 10 sek wieder weggeklickt.

    Einer von den forderasiatischen servus Kffncken leitet einen Verein, der heißt:

    Vielmehr für Alle !

    HAHAHA.

  89. „Deutsches Gericht erklärt Anti-Höcke-Mahnmal zu Kunst“
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/deutsches-gericht-erklärt-anti-höcke-mahnmal-zu-kunst/ar-BBKzEgr?ocid=spartandhp

    „…Es spricht viel dafür, dass diese Darstellung eines Denkmals schon das geformte Ergebnis einer freien schöpferischen Gestaltung ist und aufgrund der klassischen künstlerischen Darstellungsform schon Kunst darstellt“… „einem Kritiker des Holocaust-Mahnmals gerade das Abbild eines solchen ,vor die Nase zu setzen’…“aus künstlerspezifischer Sicht und aufgrund des dadurch ausgehenden Wirkbereichs als Kunst … anzusehen“…

    …und ich sage, dass das ein linksfaschistische Terror ist. Mehr, die Linksfaschisten bekommen Subventionen das Staates um Bürger zu terrorisieren. Wir leben in einer einzigen Pathologie. Egal wo man schaut nur Destruktion.

  90. Deutschland erginge es erheblich besser, wenn es ein pummeliges und bescheuertes Zonentrampel als Kanzlerin weniger hätte!

  91. WahrerSozialDemokrat 23. März 2018 at 00:25
    „…Franzikus wird es wieder mit Fußküssen versuchen, ich befürchte aber, das bringt garnichts…“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wir haben fertig. Schafe ohne Hirten… noch schlimmer Schafe unter einem Widersacher im Hirtenpelz.
    Ein gesunddenkende Katholik schaut nicht mehr nach Rom. Doch, aber nur, ob dieser Idiotos noch da ist.

  92. WahrerSozialDemokrat 23. März 2018 at 00:25
    „…Franzikus wird es wieder mit Fußküssen versuchen, ich befürchte aber, das bringt garnichts…“
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der lieber Gott gibt uns immer eine Alternative… Benedikto, Benedikto der XVI, ist noch da und ich bleibe bei Ihm. 😉

  93. Kein Volldemokrat
    23. März 2018 at 00:27
    Vorsicht, die Anschela macht ernst.

    Sie schafft sich ein neues Volk.
    ++++

    Paßt doch!

    Zu einer Kuffnuckenkanzlerin gehören natürlich Kuffnucken!

  94. wie heißt es seit jahrzehnten ?

    Deutschland ist für alle da !

    Egal ob turist, gastarbeiter, asülbetrüger, krimineller

  95. Sledge Hammer 23. März 2018 at 00:15

    Sledge Hammer 22. März 2018 at 23:56

    mistral590 22. März 2018 at 23:50
    _______
    MOD Danke!
    Lieben Gruss!

  96. Eine sehr angemessene Strafe fuer die gnadenlose Umvolkungsvollstreckerin Merkill, von einen Foristen

    Thomas_Paine 22. März 2018 at 23:20
    Der sollte mit Angela Merkel zusammen in eine Zelle gesteckt werden. Das wäre die gerechte Strafe für beide.

    Gemeint ist Hussin K. der Sexualmoerder aus Afghanistan der Maria K., Medizinstudentin aus Freiburg,
    die von Hussein K. nach Vergewaltigung pestialisch ermordet wurde.,

  97. Erwin Petersen 22. März 2018 at 21:51
    Dass Hübner nicht zu den scharfsinnigsten Denkern in Deutschland gehört, ist zwar allgemein bekannt, aber hier hat er wieder mal ein Sahnehäubchen seiner Inkompetenz abgeliefert.

    Seine Schhlüsse aus diesem einen Satz sind hanebüchener Unsinn. Und ich erlaube mir, das zu sagen, obwohl ich nicht die geringsten Sympathien für die Kanzlerin aufzubringen imstande bin.
    ———————————

    Was nützt es ein „scharfsinniger Denker“ zu sein – von denen DE ja genug hat – wenn man nicht die richtigen Schlüsse zu ziehen weiß? Dazu braucht es mehr als reine „Schärfe“ – es braucht eine besondere Eingebung, und die hat Hübner m. E. wiederholt bewiesen!

  98. Obronski 23. März 2018 at 00:31
    „Deutsches Gericht erklärt Anti-Höcke-Mahnmal zu Kunst“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Hr. Höcke, Junge, halte durch.
    Besonders tut mir es Leid, dass ihre Familienangehörigen mitterrorisiert werden. – Wo sind die Kinderrechte, wo sind die Frauenrechte!!!!

    Vielleicht gibt es hier jemand, dass Geld übrig hat, um sich auch künstlerisch mit z.B. weißen Särge ein Grundstück vor dem Privathaus eines Kindermörders (heute als ein Gynäkologe bezeichnet) zu schmücken. Hätte ich dieses Geld würde ich auch meine künstlerische Seele baumeln lassen. – Leider mir gibt der Staat keine müde Mark für so ein wahren Talent, wie ich.

  99. „Jugendliche, die in der S-Bahn auf Fehlverhalten hinweisen und bei Konfliktsituationen einschreiten – dafür sind die ‚Schülerbegleiter‘ der Deutschen Bahn im Einsatz.“
    Schüler (!!) sollen die Bahn „künftig sicherer machen“

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.auszeichnung-durch-joachim-herrmann-diese-schueler-sollen-die-s-bahnen-kuenftig-sicherer-machen.02fdbc71-27c2-4793-b90e-6297216aee3c.html

    Schickt die Schafe los, um die Wölfe zu vertreiben!
    🙂 🙂 🙂

  100. Es ist mir eine große Freude, endlich live miterleben zu dürfen, wie dieser selbstzufriedene Laden namens Bundestag samt Bundeshenne und dem versammelten Bundesvorstand ab jetzt bei jeder Sitzung so richtig schön eingeschenkt bekommt. Bei mancher Rede verspüre ich eine gewisse Rührung darüber, daß es nach einer halben Ewigkeit ungeduldigen Wartens endlich möglich geworden ist, den ersten Ruf der Wahrheit vom Plenarsaal über die Ränge bis in die Kuppel zu vernehmen, und sich von da in alle Welt verbreitet.
    Wahrheit ein großes Wort, doch manchmal hab’ ich das Gefühl, sie beginnt mit den Flügeln zu schlagen.
    https://www.youtube.com/channel/UC_dZp8bZipnjntBGLVHm6rw/videos?disable_polymer=1

  101. Cendrillon 23. März 2018 at 00:37
    Pseudowissenschaftliche Genderforschung! – Nicole Höchst – AfD-Fraktion im Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=K95-yjxiLlo
    ————
    Aaah, um einen Wimpernschlag zu spät, denselben Link wollte ich noch dazustellen, mit der Bemerkung:
    Nicht nur Pobereits armes Berlin ist es…

    Wahrheit ist sexy!

  102. Skandal: L-Presse hat Schnappatmung

    AFD-POLITIKER BEI „RUSSIA TODAY“
    Propaganda-Sender mietet MDR-Studio

    https://www.bild.de/politik/ausland/propaganda/sender-mietet-mdr-studio-55182516.bild.html

    Maximilian Krah on RT int (ab Min 01:00)
    https://www.youtube.com/watch?v=Eo-nXLooeB8

    https://www.tagesspiegel.de/medien/auftritt-im-propagandasender-russia-today-wie-der-mdr-der-afd-und-moskau-zugleich-half/21101090.html

    ***https://www.welt.de/vermischtes/article174821535/Propagandasender-AfD-Politiker-spricht-mit-Russia-Today-ueber-Migranten-im-MDR-Studio.html

  103. Skandal: L-Presse hat Schnappatmung

    AFD-POLITIKER BEI „RUSSIA TODAY“
    Propaganda-Sender mietet MDR-Studio

    https://www.bild.de/politik/ausland/propaganda/sender-mietet-mdr-studio-55182516.bild.html

    Maximilian Krah on RT int (ab Min 01:00)
    https://www.youtube.com/watch?v=Eo-nXLooeB8

    ***https://www.tagesspiegel.de/medien/auftritt-im-propagandasender-russia-today-wie-der-mdr-der-afd-und-moskau-zugleich-half/21101090.html

    ***https://www.welt.de/vermischtes/article174821535/Propagandasender-AfD-Politiker-spricht-mit-Russia-Today-ueber-Migranten-im-MDR-Studio.html

  104. Breaking News aus dem Zentrum gegen graphischen Sexismus
    “ Bilder in Heikendorf : Verhüllung vor der Sitzung war unnötig

    Verhüllt oder unverhüllt? Vor der Sitzung des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses am Mittwochabend hatte Bürgermeister Alexander Orth sich vergewissert, dass alle Kommunalpolitiker mit freiem Blick auf die Bilder von Kai Piepgras einverstanden sind.“
    http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Bilder-in-Heikendorf-Verhuellung-vor-der-Sitzung-war-unnoetig

  105. @ rock 23. März 2018 at 00:47
    “ Hussin K. der Sexualmoerder aus Afghanistan der Maria K., Medizinstudentin aus Freiburg,
    die von Hussein K. nach Vergewaltigung pestialisch ermordet wurde.,“

    reichslehrsender nordmark unterschlaegt in der ihm eigenen „Berichterstattung“
    dem grundversorgungsempfaenger die vorangegangene vergewaltigung.

  106. Ich habe schon immer vermutet ; das Merkel ist ein misslungenes Gen – Experiment , entlaufen aus einem
    geheimen B – Waffen Labor in der Uckermark .

  107. Merkel bekennt sich auch zum Antisemitismus, wenn sie behauptet, der Islam und damit auch der ihm zweifellos inhärente Antisemitismus gehören zu Deutschland.
    Hoffentlich kommt der angekündigte Untersuchungsausschuss zum Fall Merkel bald zustande.
    Wohl erst dann müsste sie zum Thema Umvolkung erklären, wie 80% Analphabeten unter den Zuwandernden einen positiven Beitrag zum Rentenversicherungssystem leisten sollen anstatt die Sozialkassen leerzusaugen (und obendrein auch noch die Tafeln zu plündern).

  108. @ Cendrillon 23. März 2018 at 00:02
    „Deutsches Gericht erklärt Anti-Höcke-Mahnmal zu Kunst“

    5x mann, 5x eimer fassadenfarbe in AFD hellblau (rgb 2-172-243) plus farbroller,
    1x mann mit AFD rot fuer den Pfeil, 1x mann fuer video und foto
    und fertig ist die gewollte, angebotene, dringend noetige kunstdebatte.

  109. Nach der neuen Umfrage für Bayern liegt die AfD dort solide bei 12 Prozent. Besonders erfreulich ist, das die AfD bei 10 + x schon seit Ende 2016 dauerhaft ist, ganz im Gegensatz zu anderen Bundesländern.
    Die Grünen (11) liegen knapp dahinter, die SPD aktuell bei 15. Die CSU hat einen kleinen „Södereffekt“ und verbessert sich auf bescheidene 43 Prozent.
    Wenn die AfD einen geschlossenen Wahlkampf macht und keine „Pannen“ bei den Kandidaten hat, könnte sie sogar unter günstigen Bedingungen die SPD einholen. Das wäre ein Knaller: AfD zweitstärkste Partei im Oktober Bayern. Die Schockwelle würde auch in Berlin zu spüren sein………..

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/bayern.htm

  110. Der Satz „Deutschland, das sind wir alle“ ist inhaltlich genauso hohl wie der Satz „Wir schaffen das“. In beiden Fällen ist das „wir“ nicht näher bestimmt, das macht beide Sätze zu Schall und Rauch, kurzum echtes Merkel-Geschwurbel, scheint aus der gleichen Feder zu stammen, um nicht zu sagen, vom gleichen Redeschreiber.

    Aber vom unbestimmten „wir“ einmal abgesehen, ist der Satz auch ansonsten völlig unsinnig, denn der Begriff „Deutschland“ bezeichnet keine Personengruppe, sondern ein Territorium. Es ist die Bezeichnung für das Gebiet, das sich insgesamt aus den 16 Bundesländern zusammen genommen ergibt.

    Unsere „Kanzlerin-der-Ausländer“ wird ihr Umvolkungs-Experiment genau so lange durchziehen, wie wir Deutschen diesen Unfug bezahlen können. Wenn wir erst einmal Pleite sind, ist es damit sofort vorbei. Und auf diese Pleite werden wir nicht lange warten müssen, denn offene Grenzen und luxuriöser Sozialstaat gehen nun mal beim besten Willen nicht zusammen. Dieses Experiment ist zum Scheitern verurteilt.

  111. Wenn Westeuropa erst islamisiert ist, wird sich dann Osteuropa auf Dauer wehren können? Bestimmt wollen sich die Islamisten dann noch weiter ausbreiten, oder nicht?

  112. OmaRosi 23. März 2018 at 01:46
    Wenn Westeuropa erst islamisiert ist, wird sich dann Osteuropa auf Dauer wehren können? Bestimmt wollen sich die Islamisten dann noch weiter ausbreiten, oder nicht?

    Osteuropa wird sich wehren müssen.
    Irgendwann ist auch die in Westeuropa erfolgreiche Strategie der Umerziehung und Indoktrination „verbrannt“ und wird in Osteuropa angesichts der Wirkung, die sie dort hinterlassen wird, nichts mehr bewirken.

  113. Sledge Hammer 22. März 2018 at 23:30
    „Da hat jede Verkäuferin an der Netto oder Aldi Kasse mehr Grips und alles Andere!“

    Bei meinem aldi – in einem gehobenen vorort-supermarkt – sitzen an der kasse:
    1x Perserin (steiler zahn), 1x Nigerianer, 1x Jugoslawin, 1x dicker deutscher, 1x Polin,
    2-3 Lehrlinge, 1 oberwagenschieber/filialleiter. insgesamt eine klasse truppe.

    der Laden: sauber, leise, zivilisiert, immer freundlich, kulant, gut gefuellt/gepflegt,

    Ob laden oder mietshaus: es ist die kultur der menschen eines viertels,
    die ein umfeld funktionieren lassen und es fuer alle lebenswert machen.
    die kleine dralle unverschleierte perserin und der neescher sorgen fuer respekt
    unter den illegalen asylanten in der ehem marinetechnikschule nebenan.

    mehr solcher fleissiger mitbuerger mit einwanderungsvordergrund.

  114. LEUKOZYT 23. März 2018 at 01:35

    Gute Idee.

    Das ist dann AKTIONSKUNST.

    Wobei ich auch für andere kreative Ideen bin. Zum Beispiel sollte man diesen „künstlerischen“ Umgang mit dem holocaustdenkmal in Berlin „spielerisch“ aufgreifen.
    Wenn die Verhunzung dieses Mahnmals in Berlin und die Umnutzung zur Höckediffamierung höchstrichterlich gebilligt wird, ist alles möglich.

    Wieso nicht ein Miniaturstelenfeld in einer Schneekugel? Schütteln und es schneit. Oder als lustiges Brettspiel mit bunten Kegeln als Spielfiguren, die je nach Würfelglück das Ziel erreichen müssen und dabei um die Betonstelen tippeln. Oder irgendwas in der Richtung.

    Das darf natürlich nicht von der AfD herausgegeben werden, sondern von jemand anderem. Vielleicht dafür vorher ein „Institut für politische Spielkunst“ oder sowas gründen.

  115. Wir können uns noch 1000x Gedanken machen über die verquasten sog. Reden der demokratisch gewählten Deutschlandvernichterin, die Frage ist doch: wie werden wir die endlich wieder los!
    Auf demokratische Weise.
    Ich ekel mich nur noch beim Anblick ihrer Visage, ihres Auftrittes heute in Brüssel, ihrer Umarmung des JC Juncker. Merkel hat mit Deutschland so viel zu tun wie jeder ihrer illegalen Invasoren, nämlich nichts.
    Vor 73 Jahren gab es einen wohlverdienten Untergang, das haben wir alle gelernt, verinnerlicht.
    Warum kann nicht irgendwann mal Ruhe einkehren, warum wählen Deutsche so was wie die Merkel?
    Vermutlich, weil die deutschen Medien sie pushen, seit sie Kohls Mädchen wurde.
    Dagegen wächst kein Kraut.

  116. OT

    Die Polizei in Bergen im Kreis Celle hat am Donnerstagmorgen eine 18-jährige Frau tot in einer Wohnung gefunden und Ermittlungen wegen Totschlags aufgenommen. Ein Anrufer hatte die Polizei informiert – nach ihm wird jetzt gefahndet.

    Erschütterndes Gewaltverbrechen in einem Wohngebiet im beschaulichen Heideort Bergen im Kreis Celle: Eine 18 Jahre alte Frau ist dort in einem Einfamilienhaus getötet worden. Nach dem Hinweis eines Mannes auf eine tote Frau in dem Haus entdeckten Beamte und Rettungskräfte den Leichnam dort in den frühen Morgenstunden des Donnerstag, teilte die Polizei mit.

    Nach dem Anrufer werde gefahndet. Ob er für die Gewalttat verantwortlich ist, sei Gegenstand der Ermittlungen. Die Bewohner des Hauses, in dem die junge Frau entdeckt wurde, hielten sich derzeit zu Verwandtenbesuchen im Ausland auf, so die Polizei.

    Die Polizei richtete eine Mordkommission ein, die Staatsanwaltschaft Celle nahm Ermittlungen wegen des Verdachts des Totschlags auf. Mit Flatterband wurde das Haus in einer Wohnstraße abgesperrt – Mitarbeiter der Spurensicherung waren dort in weißen Schutzanzügen den ganzen Tag über im Einsatz.

    Nach Polizeiangaben wollten die Ermittler ihre Arbeiten in dem Haus auch am Freitag fortsetzen. Eine Obduktion der Toten sollte noch am Donnerstag vorgenommen werden. Ob der Anrufer und die junge Frau in irgendeiner Beziehung zueinander standen, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht sagen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Mord-in-Bergen-Frau-tot-in-Wohnung-gefunden

    Ach, da steht es doch schon..“Beziehung“ = „Beziehungstat“

    Also, alles ganz locker… wie immer, nichts ungewöhnliches!

  117. @ OmaRosi 23. März 2018 at 01:46
    „Wenn Westeuropa erst islamisiert ist, wird sich dann Osteuropa auf Dauer wehren können? Bestimmt wollen sich die Islamisten dann noch weiter ausbreiten, oder nicht?“

    ja, weil osteuropa es mitbekommt aber nicht zulaesst, wie westeuropa zu enden.
    nicht der islahmer ist staerker geworden, der westeuropaer wurde schwach gemacht.

    alleine ist der islahmer ein ungebildeter, eingeschuechterter, unsicherer kulturtyp,
    der nur durch auftreten in masse mit lautstaerke, krawall, ehrgehabe, potenzkruecken
    wie grosse alte autos (db w116, bmw3+5, goldkettchen und neue handyoberschalen
    ueberhaupt von der weit entwickelteren west-umgebung wahrgenommen wird.

    leider aber zwingend geht mit saekularitaet, aufklaerung, bildung auch einher,
    dass physisches abwehrverhalten gegen feinde von koerper, familie, recht oder staat
    als unzivilisiert erkannt wird und anstatt dessen polizei und gericht recht spricht.
    der fortschrittliche westler laesst sich deshalb vom wilden islamer totmessern,
    bleibt aber fortschrittlich rechtstreu und dem schlauen richterspruch verpflichtet.

    der ostler hat beides:
    er ist historisch erfahren, technologisch schlau, hat durch jahrelange kaempfe eier,
    und wird ANGREIFENDEN MOHAMMEDANER ODER OSTFEINDEN DEN MARSCH BLASEN:
    das ist der unterschied zum fortschjrittlichen aber schwachen deutsch-westler.

    viele, wenn nicht alle anderen staaten machen es erfolgreich ebenso,
    „YOU HATE US ? THEN WE HATE YOU !“ end of story.

  118. As you all know, we have „African-American“ culture, history, food, music, slang, dance, studies, museums, etc, etc., ad infinitum in the U.S.
    The American cultural and social identifying labels such as „Irish-American“, „Italian-American“, „German- American“ etc. can perhaps be blamed for this linguistic outcome.
    I wonder how long before your ruling government insists that your newcommers officially be called „African-Germans“? Or has that already happened?

  119. Und schon wider sonne „Patient_in“……….
    NRW-Heimatministerin(C*DU) distanziert sich von Schallplatte mit Heimatliedern !

    ***
    NRW-Heimatministerin distanziert sich von Schallplatte mit Heimatliedern

    DÜSSELDORF. Die nordrhein-westfälische Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat sich von einer Schallplatte mit Heimat- und Vaterlandsliedern distanziert. Scharrenbach hatte den Tonträger zuvor von Schlagersänger Heino geschenkt bekommen. Das Album „Die schönsten Deutschen Heimat- und Vaterlandslieder“ hatte der 79jährige 1981 veröffentlicht.

    Heino war von Scharrenbach als „Heimatbotschafter“ angeworben worden und besuchte dafür am Wochenende einen Heimatkongreß in Münster. Am Mittwoch ließ die CDU-Politikerin über einen Sprecher mitteilen, das von Heino überbrachte Geschenk sei „bei der Übergabe nicht unter dem Aspekt der politischen Korrektheit überprüft worden“.

    Die Ministerin habe vor der Annahme des Geschenks auch „nicht die Titel der Schallplatte zur Kenntnis genommen“. Es habe keine Gelegenheit bestanden, dies am Rande der Pressekonferenz auf dem Kongreß zu tun, bei der ein Foto mit Scharrenbach, Heino und der Schallplatte entstanden war.

    Heino verwendete andere Melodie

    Scharrenbach wies zudem darauf hin, daß sich aus dem Foto keine inhaltliche Nähe zu den Titeln konstruieren lasse. Sie verwahre sich strikt dagegen, „in irgendeiner Weise mit der nationalsozialistischen Ideologie in Verbindung gebracht zu werden“.

    Die Westdeutsche Zeitung hatte zuerst berichtet, daß das Album unter anderem das Lied „Wenn alle untreu werden“ enthält. Das von Max von Schenkendorf 1814 verfaßte Stück wurde später von der SS als „Treuelied“ instrumentalisiert. Heino verwendete für seine Version allerdings eine andere Melodie als sie in der SS üblich war, nämlich die der niederländischen Nationalhymne.

    C*DU, VOLKSVERRÄTER !!!!!!!!!

    ;:grrrrrrrrr:;

  120. Sledge Hammer 23. März 2018 at 01:13
    „Jugendliche, die in der S-Bahn auf Fehlverhalten hinweisen und bei Konfliktsituationen einschreiten – dafür sind die ‚Schülerbegleiter‘ der Deutschen Bahn im Einsatz.“
    Schüler (!!) sollen die Bahn „künftig sicherer machen“
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.auszeichnung-durch-joachim-herrmann-diese-schueler-sollen-die-s-bahnen-kuenftig-sicherer-machen.02fdbc71-27c2-4793-b90e-6297216aee3c.html

    Schickt die Schafe los, um die Wölfe zu vertreiben!
    ? ? ?

    ——————————–
    Passt ins Umvolkungsprogramm. Jetzt wird auch die Jugend noch verheizt.

  121. Amerikanerin 23. März 2018 at 02:23

    „Afrodeutsche“, da gibt es schon was:

    Als Afrodeutsche oder auch schwarze Deutsche (manchmal in der Schreibweise Schwarze Deutsche[1]) werden deutsche Staatsbürger subsahara-afrikanischer Abstammung bezeichnet. Sie zählen zur afrikanischen Diaspora. (….)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Afrodeutsche

  122. Die AfD steht zu der Basis; und die Basis ist das Volk.
    Die AfD ist eine VOLKSPARTEI !

    Die AfD gibt geschmähten, verachteten Deutschen die ihre FREIE Meinung äußern wollen, die Möglichkeit dies öffentlich, im Rathaus kund zu tun:

    Am 19.03.2018 empfing die AfD-Fraktion Hamburg die Gründerin der hanseatischen Demo-Reihe „Merkel muss weg“, Uta Ogilvie, im Rathaus. Ogilvie sprach vor 250 Bürgern zum Thema: „Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden“.
    https://www.youtube.com/watch?v=9bfapzjeiYY

    Die AfD ist eine VOLKSPARTEI !

    Bravo*

  123. Hans R. Brecher 23. März 2018 at 02:35
    Sledge Hammer 23. März 2018 at 01:13

    Bei sogenannten Intensivtrainings haben die Schüler von Trainern der S-Bahn sowie der Bundespolizei gelernt, wie sie im Nahverkehr bei Fehlverhalten oder Belästigung von Fahrgästen andere Schüler direkt ansprechen und positiv auf sie einwirken können.

    Ich sehe schon die entsprechenden Polizeipresseberichte vor meinem geistigen Auge. „Streitschlichter von Männern in der S-Bahn zusammengeschlagen, Täter sprach Deutsch mit Akzent, dunkler teint usw….“

  124. @ Johann
    Danke, „Afrodeutsche“ „Schwarze Deutsche“- gibt’s schon!! Das habe ich nicht vorher gewußt, aber ist eine logische Weiterentwicklung… Sorry, guys.

  125. OmaRosi 23. März 2018 at 01:46
    Ja der Osten wird sich wehren … 7,62×39 oder 51 (sind ja viele mittlerweile NATO-Länder) 😉 oder gar in der kurzen Form x 25 (wirklich unangenehm, vor allem für das Ziel) … aber auch herkömmliche Kaliber wie 9×19, .45 oder die besonders „leichten“ .22 lfB (zwei bis drei 525 Schüttpackerl kann fast jeder tragen) werden auf kurze Entfernungen bis 100m in großen Mengen zum Einsatz kommen …. und wenn jemand besonders böse ist … .17 HMR 😉

  126. johann 23. März 2018 at 03:03
    Hans R. Brecher 23. März 2018 at 02:35
    Sledge Hammer 23. März 2018 at 01:13

    Bei sogenannten Intensivtrainings haben die Schüler von Trainern der S-Bahn sowie der Bundespolizei gelernt, wie sie im Nahverkehr bei Fehlverhalten oder Belästigung von Fahrgästen andere Schüler direkt ansprechen und positiv auf sie einwirken können.

    Ich sehe schon die entsprechenden Polizeipresseberichte vor meinem geistigen Auge. „Streitschlichter von Männern in der S-Bahn zusammengeschlagen, Täter sprach Deutsch mit Akzent, dunkler teint usw….“

    ——————————
    Und erst die sogenannten „S-Bahn-Schubser“!
    Das ist ein Himmelfahrtskommando!
    Von der Schulbank an die Migrationsfront! Merkels letztes Aufgebot!

  127. Hans R. Brecher 23. März 2018 at 03:34
    Bild+? wirklich? … Bezahlschranke ist jetzt wirklich kein Qualitätsmerkmal … *g*

  128. Hans R. Brecher 23. März 2018 at 03:39
    Quasi die MJ … Mehrikill (oder wie auch immer eure GRÖKAZ auch imer heißt) Jugend …

  129. The Stranger

    Canadian

    The Stranger within my gate,

    He may be true or kind,

    But he does not talk my talk–

    I cannot feel his mind.

    I see the face and the eyes and the mouth,

    But not the soul behind.

    The men of my own stock,

    They may do ill or well,

    But they tell the lies I am wanted to,

    They are used to the lies I tell;

    And we do not need interpreters

    When we go to buy or sell.

    The Stranger within my gates,

    He may be evil or good,

    But I cannot tell what powers control–

    What reasons sway his mood;

    Nor when the Gods of his far-off land

    Shall repossess his blood.

    The men of my own stock,

    Bitter bad they may be,

    But, at least, they hear the things I hear,

    And see the things I see;

    And whatever I think of them and their likes

    They think of the likes of me.

    This was my father’s belief

    And this is also mine:

    Let the corn be all one sheaf–

    And the grapes be all one vine,

    Ere our children’s teeth are set on edge

    By bitter bread and wine.

  130. Als ich gerade wach wurde hatte ich Hunger wie ein Wolf. Seit ich 5 h am Tag sportlich tätig bin ist das eine Plage. Es hat aber sein Gutes, denn ich schalte dann den DLF ein. Und was höre ich. In Tschad sieht es schlecht aus. Also kommentiere ich: Ja die müssen dann nach Deutschland. Und wie ist der letzte Satz: „Irgendwann wird hier niemand mehr bleiben“. Und die Moderatorin ergänzt: Die Menschen im der Sahel-Zone träumen von einer Zukunft in Europa und (meine ich, wolle aufbrechen.

    Ja was noch: in mir wurde einer Erinnerung wach. Ich mußte mir ja vor 41 Jahren auch ein Thema für die Dip-Arbeit in Soziologie suchen. Gut das war nicht so wichtig, als ich eh mit der Mathe-Schiene weiter machen wollte, so dass ich relativ stressfrei war. Aber der Prof meinte: Sie müssen sich doch schon überlegen wo sie später mal Arbeit finden wollen. Nee meinte ich, ich will schreiben was mir Spaß macht. So wurde es denn was über Wissenschaftstheorie. Aber ich traf kurz vorher einen kleinen Kerl (vielleicht noch kleiner als Heiko Maas) wieder, mit dem ich mal zusammen Mitkampf gemacht hatte. Er war sehr vergnügt. Ich hatte ihn Tage vorher mal Hand in Hand gesehen, was er nicht wußte. Ich fragte ihn wies ihm ginge. Ooh sehr gut meinte er, ohne die Ursache zu erwähnen. Aber ich kannte sie ja und wußte, dass es ihm gut gehen mußte. Ich habe es ihm sehr gegönnt, wer weiß wie lange er sich als privilegierter Mann bemühen mußte.

    Aber dann kam es noch auf die Dip-Arbeit. Ja meinte er, bei mir wirds wohl was mit „Entwicklungsprobleme in der Sahel-Zone„.

    Ja, das hätte ich natürlich auch besser damals machen sollen. Dann wäre ich zumindest heute als Rentner (auch wenn ich die Bezeichnung für mich nicht akzeptiere) für Höheres bestimmt.

  131. Der Sargnagel wird nun langsam tiefer und tiefer ins Holz geklopft. Was eine Frau M. die letzten 4 Jahre angerichtet hat, wird nun nochmals um Faktor 100 getoppt.

    Nicht umsonst haben seit 2017, ca. 1000 Millionäre Deutschland / Europa schon verlassen, in Richtung USA, Kanada, Australien.

    Korrektur: Es waren 3000 + Millionäre…

    Deutschland Bevölkerungsuhr
    23-03-2018 04:29:34
    Nettozuwanderung dieses Jahr : 56 094

  132. Besonders übel scheint den Deutschlandhassern das 1814 entstandene Lied „Wenn alle untreu werden“ aufgestoßen zu sein: https://www.youtube.com/watch?v=uUS2vxJbBYQ

    „Heino verteidigt sich nach Nazi-Kritik

    „Die Lieder können doch nichts dafür, wenn sie instrumentalisiert worden sind““

    https://www.focus.de/kultur/musik/heino-verteidigt-sich-nach-nazi-kritik-die-lieder-koennen-doch-nichts-dafuer-wenn-sie-instrumentalisiert-worden-sind_id_8656894.html

  133. Alle diese Niemands scheinen unter anderem auf den Schienenschwellen der Bahn ihre „Heimat“ zu haben.

    Die Presse zerfetzt sich heute wieder mal das Maul über zunehmende Unpünktlichkeit der Züge. Wie häufig jedoch dafür vor allem in den Ballungsräumen die nervigen „Personen im Gleis“ und „polizeiliche Ermittlungen am Zug“ sind, wird üblicherweise verschwiegen.

  134. Deutschland – Heymat für alle???
    Nein, Deutschland ist unsere, meine Heimat, die, der Bio-Deutschen!

    Mir bleibt förmlich mein Frühstück im Halse stecken wenn ich an die Deutschland-Abschafferin denke!

  135. Merkels Amtsschwur ist rein gelogen! „Dem deutschen Volke“…. Das Wort kennt die gar nicht. Merkel ist die einzige Politikerin weltweit, die keinerlei Bezug zum eigenen Volk hat. Merkel ist ein anderes Wort für SCHANDE.

  136. Werdet reich und verlasst das Land! Ich bekomme kommende Woche Besuch aus Canada. Ausgewandert vor vielen Jahren. Die haben keinerlei Probleme mit Muslimen und Massenvergewaltigungen. 50 Mrd. für Neu-Schmarotzer geben die auch nicht aus. Wer nach Canada rein kommt, sind reiche Chinesen mit viel Kapital (Vancouver). Sauber sind die Städte auch: keine Diesel! Canada ist wegen der Ausländerpolitik zu beneiden.
    Mein Tipp: Werdet reich und verlasst Deutschland!! Das kann das neue Traumziel für viele sein!!

    Letztendlich der einzige Ausweg.
    _______________________________________________________
    von oben:
    Nicht umsonst haben seit 2017, ca. 1000 Millionäre Deutschland / Europa schon verlassen, in Richtung USA, Kanada, Australien.

  137. An die Irren in Politik und Medien, das 3 Reich ist 1945 untergegangen

    In jeder Irrenanstalt die etwas auf sich hält gibt’s mindestens einhundert „Napoleon’s“
    Das wird nur noch vom Bundestag und den öffentlichen Medien übertroffen,
    die sehen nur noch NATHZIE’s und halten andere die keine, nicht Mal mit Lupe, Sehen für Irre!!!
    Aber hinter den „Irren“ steht jemand der sie Lenkt!

  138. Die Leute der Grünen, SPD, CDU, CSU denken nur an ihren Geldbeutel. Der Ur-Sinn eines Politikers geht völlig verloren. Sie sind alle nicht wählbar, weil nur Karriere-geil, vor allen Dingen Grüne und CDU-CSU! Wer nichts wird geht zu den Grünen.
    _____________________________________________________
    Schlammschlacht bei Thüringens Grünen
    Ex-Grünen-Parteichef tritt mit Brandbrief aus – jetzt wirft er Co-Vorsitzender Rufmord vor
    „Im Kampf um die persönliche Existenz werden auch Grüne zu Hyänen“, schreibt Rainer Wernicke. Seine Konsequenz: Er verlässt die Thüringer Grünen, denen er vorstand, mit einem Knall. FOCUS Online erklärt er, was ihn zu dem Schritt bewogen hat. Von FOCUS-Online-Redakteur Ulf Lüdeke »

  139. Na, na – mal bitte nicht so streng. Spätestens seit Sarah Connors Auftritt wissen wir doch, dass das mit dem Text der Nationalhymne gar nicht so einfach ist. Und insofern sehe ich hier bei Frau Merkel eher eine Art von Verbotsirrtum – sie meint halt, es heiße: „Deutschland, Deutschland, Geld für alle, Geld für alle in der Welt…“

  140. Die Scharia gehört zum Islam, das wird wohl niemand bestreiten, ja ist sogar ein fundamentaler Bestandteil von ihm. Und zwar von „jedem“ Islam, weil es ja „den einen“ angeblich laut mancher „Islamwissenschaftlerinnen“ gar nicht gibt. D. h. auch im ehemaligen laizistischen Prä-Erdogan-Islam der Türkei gehörte die Scharia zum dortigen ehemals durchaus liberalen, weltoffenen und „aufgeklärten“ Islam.

    D. h. auch dort wurden bei Vergewaltigungen von Frauen eher diese als die Vergewaltiger bestraft, weil sie kein Kopftuch trugen. Frauen, die von ihren Ehemännern geschlagen und misshandelt wurden und sich von ihnen abgewendet und evtl. einen anderen Mann auch nur angeschaut haben, wurden als Ehebrecherinnen verurteilt, etc. pp.

    Wenn also der Islam zu Deutschland gehören soll, dann muss logischerweise auch die Scharia zu Deutschland gehören. Ebenso wie Zwangsehen von minderjährigen Mädchen, Mehrfachehen (bis zu 4x), Genitalverstümmelung, „Ehrenmorde“ und all die sonstigen „Errungenschaften“ dieses Kulturkreises, wenn man das überhaupt als Kultur bezeichnen kann.

    Und was ist eigentlich mit dem Buddhismus, Hinduismus etc. Gehören etwa „heilige“ Kühe auf den Straßen unserer Großstädte auch zu Deutschland und muss dafür der gesamte Verkehr auch mal für mehrere Stunden stillstehen?

    Und viele der „Flüchtlinge“ aus Afrika haben ja sicherlich ihre Stammesreligion, die es ihnen gebietet, ihren „Göttern“ Menschenopfer zu bringen damit es mal wieder regnet, oder „Hexen“ zu lynchen oder zu verbrennen, damit ein „böser Fluch“ von ihrem Stamm abgewendet wird.

    Wenn der Islam zu Deutschland gehören soll, dann muss auch das dazugehören, ebenso wie jede andere größte vorstellbare Grausamkeit und Perversion wie z. B. Kanibalismus, wie er immer noch in manchen Urwald-Stämmen und -Kulturen auf der Welt praktiziert wird. Gleiches Recht für alle.

  141. In einem seiner letzten Videos berichtet Peter Boehringer, wie er CDUler im Bundestag habe sagen hören, daß Merkel ihre Koffer packen kann. Wenn im BT die CDUler schon mehr oder weniger offen davon reden, sind Merkels Tage wohl tatsächlich gezählt. Evtl. wollten die Granden nur noch die Wahl irgendwie durchstehen, um dann mittelfristig die ganze Merkeltruppe zu versenken und einen Neustart zu versuchen. Sollte Merkel jetzt mehr und mehr Feuer aus den eigenen Reihen bekommen (ein paar Ehemalige haben sich ja schon gemeldet), dürfte sie bald Geschichte sein. Die Frage wird dann sein, wer übernimmt und nach welchem Muster, also alte schwarze oder neue grüne CDU, er agiert.

  142. Als die DDR unterging, fühlte ich mich befreit. Erich Honecker und die Volkskammer-kalk-opas habe ich nicht gehasst. Ich fühlte nur, dass es richtig was, dass der Spuk ein Ende hat. Und die alten Knacker und Ideologen weg waren. In der Schule merkte ich, dass die Lehrer, die noch vor wenigen Monaten überzeugteste Kommunidten waren, plötzlich völlig andere Töne anklingen ließen. Ich verachtete sie.

    Wenn ich heute die Merkel-Nussknacker-Fratze sehe, steigt in mit die blanke, unkontrollierbare, heiße Wut auf. Jedes Detail an dieser Bestie ist zu tiefst verabscheuungswürdig.

  143. Speed_Shooter 22. März 2018 at 21:30

    Diese „Frau“ ist krank und gehört umgehend in eine „Geschlossene“. Genug gesagt …
    ———————————————————————————————————
    Da hast du schon recht. Aber ob es einem gefällt oder nicht: Diese Frau wurde durch die Mehrheit von CDU/CSU und SPD von der Mehrheit der Wähler gewollt. Und dass, obwohl ihr Handeln seit 12 Jahren bekannt war.
    Deshalb tun mir diese Wähler auch nicht leid, wenn sie ertragen müssen, was nun kommt.
    Die Dummen sind halt wir, die diese Frau absolut nicht gut finden…

  144. Packdeutscher 23. März 2018 at 06:27

    Geniale AfD-Plakataktion sorgt für Aufsehen
    ********************

    Herrlich!
    Jetzt schmeckt das Frühstück.

  145. In einer Zeit der Spaltung und Zersplitterung Deutschland schrieb August Heinrich Hoffmann von Fallersleben die berühmten Zeilen:

    „Deutschland über alles“.

    ca. 177 Jahre später, in einer Zeit der Diversifizierung, Spaltung und Zersplitterung der Einwohner Deutschlands sagt Kanzlerin Merkel:

    „Deutschland, das sind wir alle“

    Deutschland ist also nichts Übergeordnetes und damit Verbindendes und Zusammenhaltendes mehr, Deutschland ist das gleiche wie „alle“ … wir können daher auch zu unseren europäischen Nachbarn gehen und sagen, Deutschland, das sind wir alle …. na die werden sich bedanken!

    Zusammengefasst: Merkel sagt, „Deutschland, das sind wir alle“, aber dabei hat sie schon lange nicht mehr alle …

  146. Zum Fall Mireille in Flensburg:

    Die Polizei sucht dringend Zeugen für die Zeit als das Mädchen am Tattat nach Hause ging. Was ist da los?

    Ist hier im Kommentarbereich ein Flensburger, der sich auch fragt, warum Mireille am Bahnhof aus einem Bus ausgestiegen sein soll, um zu Fuß nach Hause zu gehen? Das macht doch gar keinen Sinn, weil die Busse ja noch weiterfahren und es mehr Sinn machen würde, am Deutschen Haus auszusteigen, dann wäre ihr Weg nach Hause viel kürzer. Aus welchen Bus soll sie denn ausgestiegen sein? Die kommen alle eh aus Richtung Innenstadt und fahren nach dem Halt am Bahnhof auch wieder dort hin. Selbst wenn sie in der Bahnhofstraße, die vom Bahnhof zum Deutschen Hausführt, noch zur Post oder zum Copy-Shop wollte hätte sie noch eine Station weiter mit dem Bus fahren können. Das Aussteigen macht eigentlich nur Sinn, wenn man ins Bahnhofsgebäude möchte, um z. B. mit einem Zug zu fahren, oder sich in der Halle noch etwas zu kaufen. Mit einem Landbus kann sie nicht gekommen sein, die halten da gar nicht, die halten an ZOB.

    Hat sie sich am Bahnhof mit jemandem getroffen und ist dann mit oder ohne dieser Person nach Hause gegangen? Lange kann sie sich nicht am Bahnhof aufgehalten haben, da ja der Bus um 17:30h angekommen war und gegen 18:00h ihre Wohnung erreicht hat. Das passt schon.

    https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/17-jaehrige-in-flensburg-erstochen-polizei-bittet-dringend-um-hinweise-id19383541.html

  147. Heino war hinsichtlich Merkels geplanter Umvolkung der Zeit schon weit voraus!
    Er ahnte damals schon, dass viele Invasoren aus Afrika kommen werden!
    Deshalb trifft sein Liedertext von damals für Deutsche Neger von heute ganz formidabel zu:

    Schwarzbraun ist die Haselnuss,
    schwarzbraun bin auch ich, ja ich,
    schwarzbraun muss mein Mädel sein
    gerade so wie ich.

    Mehr deutscher Negertext geht einfach nicht!
    Könnte deshalb der Text für die zukünftige Nationalhymne der Deutschen werden!

    Jetzt stellt sich die Frage, ob Heino erst posthum dafür ein Bundesverdienstkreuz erhalten wird?

    Vielleicht 2050 verliehen von einer schwarzen Deutschen Kanzlerin, natürlich mit blonden Haaren:

    https://goo.gl/images/mjCLty

  148. “ Franklin 22. März 2018 at 21:56
    Und diesem Subjekt schüttelt Alice Weidel die Hand: “

    das eben genau ist Demokratieverständnis, und das kann man nicht von anderen einfordern, wenn man es selbst nicht lebt… mal drüber nachdenken !
    damit zeigt Fr. Weidel, daß sie vom Anstand und ihrem demokratischen Anspruch meilenweit über den Blockparteien steht.

  149. Lt. dem Merkel gehört Deutschland der ganzen Welt. Jeder kann sich nach Lust und Laune bedienen.
    Drehhofer hält heute um 9.30 Uhr seine Antrittsrede. Mal sehen, was er uns wieder alles vorlügt.
    Wann kommt diese Frau endlich vor den Kadi?

  150. Hat noch jemand gestern Talk im Hangar gesehen? Ich habe erst später eingeschaltet und festgestellt, dass ich es so satt habe. Zwei moslemische Asylworker waren auch dabei, die uns erklärt haben, was wir tun müssen, um das schlimmste zu verhindern. Mehr Geld für Integration etc. etc.

    Es muss doch so langsam für jeden deutlich werden, dass wir ein Problem mit der islamischen Einwanderung haben. Diese Talkschaus beweisen es doch oder gab es schon mal eine Talkschau zur Integration von Vietnamesen?

    Immer geht es nur darum, was die Einwanderer brauchen und was wir für sie leisten sollen. Es geht nie darum, was wir wollen oder darüber was mit unserer Heimat geschieht. Es ist traurig. Und die Leute wachen immer noch nicht auf.
    Dazu ein Polizist, der mit den NGOs in den Flüchtlingsheimen eng zusammen arbeitet. Na super. Alles weichgespült.

    Es wurde nach Lösungen gefragt. Einer hat von Ausweisungen gesprochen. Man ging aber nicht so richtig darauf ein. Davon, dass man die Grenzen schließen müsste, wollte keiner der Gutmenschen was hören, denn das würde ja das Problem nicht lösen, das man mit den schon im Land neu Dazugekommenen hätte. Aha. Keine Lösung für die Probleme, aber immer weiter hereinspaziert. Das ist die neue Logik (des Untergangs)

    Ich habe wegen Matussek eingeschaltet, leider hab ich es nicht von Anfang an verfolgt. Leider wirkte er etwas angesäuselt….Hat man ihm was ins Getränk getan???

    Ich möchte noch einmal auf den Vortrag von Vera Längsfeld hinweisen. Da habe ich Sachen erfahren, über die Merkel und aus der CDU, die ich so noch nicht wusste. Da hat sich vieles erklärt. Sehr aufschlussreich.
    Lengsfeld ist manchmal ein bisschen nervös, was aber ihrer Glaubhaftigkeit nichts anhaben kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=diVlkwKt1aU&t=2523s

  151. Unsre Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer, unsre Heimat sind auch all die Bäume im Wald.
    Unsre Heimat, ist das Gras auf der Wiese, das Korn auf dem Feld und die Vögel in der Luft und die Tiere der Erde und die Fische im Fluss sind die Heimat.
    Und wir lieben die Heimat, die schöne, und wir schützen sie, weil sie dem Volke gehört, weil sie unserem Volke gehört.

    Heute wollen wir marschier’n,
    einen neuen Marsch probier’n,
    in dem schönen Westerwald,
    ja da pfeift der WInd so kalt.
    O, du schöner Westerwald,
    über deine Höhen pfeift der Wind so kalt;
    jedoch der kleinste Sonnenschein,
    dringt tief ins Herz hinein.Und die Grete und der Hans
    geh’n des Sonntags gern zum Tanz,
    weil das Tanzen Freude macht
    und das Herz im Leibe lacht.
    O, du schöner Westerwald,
    über deine Höhen pfeift der Wind so kalt;
    jedoch der kleinste Sonnenschein,
    dringt tief ins Herz hinein.Ist das Tanzen dann vorbei,
    gibt es meistens Schlägerei,
    und dem Bursch, den das nicht freut,
    sagt man, er hat keinen Schneid.
    O, du schöner Westerwald,
    über deine Höhen pfeift der Wind so kalt;
    jedoch der kleinste Sonnenschein,
    dringt tief ins Herz hinein.

    Westpreußen, mein lieb‘ Heimatland,
    wie bist du wunderschön!
    Mein ganzes Herz, dir zugewandt,
    soll preisend dich erhöhn.
    Im Weichselgau ich Hütten bau‘,
    |: wo Korn und Obst der Flur entsprießt,
    wo Milch und Honig fließt. :|O Land, durch deutsche Tüchtigkeit
    und deutschen Fleiß erblüht,
    dir schwört mein Herz Ergebenheit
    und Treue mein Gemüt.
    Durch deutsche Kraft und Wissenschaft
    |: sei deutsches Wesen, deutsche Art
    dir allezeit gewahrt. :|Wie lieblich grüßen Wald und Feld,
    manch blauer See im Tal!
    Drum steht mir auf der ganzen Welt
    kein schöner‘ Land zur Wahl.
    Im Weichselgau auf blum’ger Au
    |: will ich dereinst begraben sein,
    geh‘ ich zur Ruhe ein. 😐

  152. zu WahrerSozialDemokrat
    *Ihr könnt nicht permanent das eigene Volk ausrotten und euch wundern, wenn das Land von fremden Viel-Völkern mit deren Sitten und Werte Stück für Stück übernommen wird! Das ist absolut normal*

    Genau erkannt. Jedes deutsche abgetriebene (ermordete) Kind, wird durch mindestens ein Migratenkind ersetzt. DAS ist die selbstverursachte Umvolkung . Die Deutschen machen das alle sehr gründlich selbst , dafür brauchen sie keine Frau Merkel.
    Die Deutschen rotten sich selbst mit großem Erfolg aus. Es lebe die Karriere und das lustige sorgenfreie, kinderlose Singel-Dasein, bis der Tag der Wahrheit kommt und die Karriere sich als schillernde Seifenblase entpuppt hat .

  153. WahrerSozialDemokrat 22. März 2018 at 21:26

    Hitler war auch so drauf: Deutschland ist die Welt!

    * * * * *

    So ein Quatsch! Manchmal frag ich mich schon, wie’s in manchen Köpfen wohl aussieht – und wieso bei jedem „Scheiß“ ein Bezug zum Österreicher und den zwölf Jahren hergestellt werden muss!
    Das ist krank! Konditioniert. Abgerichtet.
    Mal bei Herrn Pawlow nach seinen Hunden erkundigen!

  154. mistral590 23. März 2018 at 08:17

    Unsre Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer, unsre Heimat sind auch all die Bäume im Wald.
    Unsre Heimat, ist das Gras auf der Wiese, das Korn auf dem Feld und die Vögel in der Luft und die Tiere der Erde und die Fische im Fluss sind die Heimat.
    Und wir lieben die Heimat, die schöne, und wir schützen sie, weil sie dem Volke gehört, weil sie unserem Volke gehört.

    Heute wollen wir marschier’n,
    einen neuen Marsch probier’n,
    in dem schönen Westerwald,
    ja da pfeift der Wind so kalt. (…)

    * * * * *

    Sonntagmorgens durften wir Kinder zu den Eltern ins Bett schlüpfen!
    Da hat dann mein Vater „sein Liedgut“ uns Kindern beigebracht – und wir haben schon bald mitgesungen. Das Westerwaldlied war das Beeindruckendste – weil dazwischen immer ein lauter Pfiff ertönte.
    Unvergessen!

  155. Von WOLFGANG HÜBNER |

    Doch täusche sich niemand: Dieses ‚Deutschland für alle‘ ist nicht nur die Doktrin der Merkel-Regierung sowie des gesamten Parteienkartells mit Ausnahme der AfD. Es ist auch Staatsdoktrin in Deutschland, weil es mächtige Interessen am weiteren Zustrom von „Schutzsuchenden“ gibt. Nach denen giert nämlich die Sozialindustrie, viele Dienstleistungsbereiche wollen weitere Billigkräfte, SPD, Grüne und Linke hoffen auf dankbare künftige Wähler, die Amtschristen auf Kirchenasylanten, der real existierende Kapitalismus auf hungrige Konsumenten usw. (…)

    * * * * *

    . . . und nicht zu vergessen unsere Vorzeige-Industrie!
    Der Chef des „STERN-Konzerns“ Zetsche will mit diesen Analphabeten
    ein neues Wirtschaftwunder schaffen. Vergleichbar mit den 1950er Jahren hier!
    Das hat der tatsächlich gesagt!
    Seither weiß ich, dass wir in einem Irrenhaus leben –
    und unsere als WAHR genommene Realität nur eine Projektion sein kann.

  156. Herr Hübner,
    dieser Text ist eine brillante Analyse.
    Ich drück´s mal obszön aus: Der Artikel ist einfach „saugut“!
    Vielen Dank dafür

  157. Nur mal so nebenbei:

    Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) geht davon aus, dass in diesem Jahr weit mehr neue Stellen geschaffen werden als bislang angenommen. Das Institut rechnet damit, dass 650.000 Stellen geschaffen und besetzt werden, so dass die Zahl der Beschäftigten auf einen Rekordwert von 44,94 Mio steigen könnte.

  158. Marie-Belen 23. März 2018 at 05:07

    „Heino verteidigt sich nach Nazi-Kritik

    „Die Lieder können doch nichts dafür, wenn sie instrumentalisiert worden sind““
    ———————————————————————————————–

    Die Natsiehs haben sogar das Essbesteck „instrumentalisiert“.

    Deshalb also sagte Kohl, „das Mädchen“ konnte nicht einmal mit Messer und Gabel essen.

    🙂

  159. „Der müde Riese aus Ingolstadt rechtspopuliert…“, hahaha, danke Herr Hübner, einfach voll ins Schwarze!

  160. 1938: „Deutschland, Deutschland über alles.“

    2018: „Deutschland, Deutschland, das sind wir alle.“

  161. Die Lage ist hoffnungslos geworden, denn mit Hilfe gerissener Anwälte, die von linken NGO organisiert werden, gelingt es fast jedem zweiten anfangs abgewiesenen Flutling, vor Gericht doch noch das Asyl zu erzwingen:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/news-fast-jeder-zweite-abgelehnte-fluechtling-siegt-vor-gericht-gegen-asyl-bundesamt_id_8658450.html

    Gegen das bald folgende völlig gedankenlose Kindermachen der Flutlinge nach Eintreffen der Ehefrauen und Cousinen („Familiennachzug zur Förderung der Integration“) werden sich die Beamten und Politiker ebenfalls nicht wehren können.

    Der Untergang Deutschlands hat in vielerlei Hinsicht bereits begonnen und wird auch die Flutlinge selbst mitreißen. Aber daran denken die Ref-Wel-Leute in ihrer unfassbaren Dummheit nicht.

  162. Gegen eine Umvolkung wäre ja grundsätzlich nichts zu sagen, wenn man neue Menschen ins Land holt und es dann seinen natürlichen Gang durch die Geburtenraten nehmen ließe. Da die neuen Menschen aber besonders aggressiv auch gegenüber bereits geborenen Menschen sind, müsste man letztere wenigstens effektiv schützen.

  163. Wichtig ist immer: Ohne Frauen-Babymord im Mutterleib

    Wer das tut darf nicht rumschreien, dass jetzt keiner mehr da ist, der neben ihnen steht.

    Die zukünftigen Beschützer wurden und werden immer noch im Mülleimer entsorgt, das rächt sich jetzt bitter.

    Mein Mitleid hält sich da in klaren Grenzen, weil hier wieder nicht bedacht wurde die ganzen Folgen für uns alle.

    Wer nicht so weit denken kann, leistet dem Volkstod gute Dienste.

  164. PCMCIA 23. März 2018 at 08:50

    Nur mal so nebenbei:

    Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) geht davon aus, dass in diesem Jahr weit mehr neue Stellen geschaffen werden als bislang angenommen. Das Institut rechnet damit, dass 650.000 Stellen geschaffen und besetzt werden, so dass die Zahl der Beschäftigten auf einen Rekordwert von 44,94 Mio steigen könnte.

    ******************************

    Ich vermute mal, dass dieser Zuwachs weitgehend auf Stellen wie Kinderbetreuerinnen, Lehrer, Sozialarbeiter, Sprachlehrer, Sozialpädagogen, Psychologen, Dolmetscher und Übersetzer, Polizisten, Gefängnisaufseher, Wachmänner, Politiker und viele weitere Jobs ohne oder mit nur geringer Wertschöpfung beruht.

  165. Guter Text.
    Die neue Merkel Äußerung schließt sich an frühere.

    Aber bis zur Bayern Wahl müssen andere in den Focus:

    SÖDER, z.B. sagte er:

    „Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns“ Auf Kulturfest der türkischen Ditib-Gemeinde in Nürnberg ***

    —–
    ***
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.csu-politiker-soeder-der-islam-ist-ein-bestandteil-bayerns.1018bf26-2477-4af2-beb8-171fa64ba926.html
    *** https://www.merkur.de/politik/soeder-islam-bestandteil-bayerns-2338369.html#idAnchComments

  166. DasErmächtigungsgesetz von Hitler war schon sehr ,sehr schlimm,machte es Hitler doch zum Diktator über Deutschland mit all seinen fürchterlichen Folgen!!!!
    Merkel hebelt sogar das Ermächtigungsgesetz aus,imdem sie mit der sog.Immunität!!! ihre Diktatur zur Abschaffung des deutschen Volkes fixiert und in den Abgrund führt!!!
    Was hier inzeniert wird übertrifft alle Rechtsstaatlichkeit und ihre Gesetzlosigkeit und der derNichtachtung der Verfassung!-Eidbrüche!!!!-
    Die Frau führt in Deutschland den Sozialismus/Kommunismus ein,wie ehemals in der DDR und UdSSR!Sie gehört sofort festgenommen und vor einem ordentlichen Gericht abgeurteilt!!!

  167. @ dnnleser 22. März 2018 at 23:47:

    Merkel hat einen klaren Auftrag und den führt sie aus.

    Ja.

    Aber den führt sie nicht aus, weil sie Frau Merkel ist, sondern weil sie Bundeskanzlerin ist. Jeder andere Bundeskanzler vor ihr hat den gleichen Plan ausgeführt – wobei man die ersten rund 15 Jahre als symptomlose Inkubationszeit betrachten könnte, weil da noch viel Aufbauleistung zu erbringen war. Die ersten Gastarbeiter kamen schon in den 1950ern und natürlich mag man sagen: „Ach, das waren doch Südeuropäer, die waren nett.“ Ja, klar. Aber die waren der Keil in der Tür, die Deutschen von damals fanden auch Italiener fremdartig und nicht zu Deutschland gehörend, denen hätte man noch nicht mit Negern kommen können. Dann kamen die Türken und die ersten Gastarbeiter waren auch fleißig und ruhig. Aber auch die Beulenpest beginnt mit leichtem Unwohlsein. Wenn der Plan ist, ein Land mit möglichst fremdartigen Ausländern zu fluten, dann reisen doch nicht 20 Millionen an einem einzigen Tag ein. Das zieht sich doch selbstverständlich über viele Jahrzehnte hinweg und wird immer bemerkbarer, je mehr es sind. Das sagt einem doch der Verstand!

    Und obwohl Deutschland (und Österreich) eine gewisse Sonderstellung und auch diese merkwürdige, unklare Rechtslage hat, geschieht das in allen westlichen Ländern parallel. Manche sind schon weiter den Abhang runter als wir, andere vielleicht ein bisschen weniger. Und es kommt mit 100 % Sicherheit auch in den Visegradstaaten, wenn nicht vorher dramatische weltweite (!) Änderungen eintreten. Die müssen aber zur Zeit noch ein bisschen im Schongang behandelt werden, damit sie nicht durchknallen – vergleichbar den Deutschen von 1960, denen man das, was ein typischer AfD-Wähler heute für absolut akzeptabel hält, nicht hätte zumuten können.

    Jeder andere Regierungschef hätte diesen Gegenwind aufgrund der Masseninvasion niemals ausgehalten.

    Natürlich braucht jemand, der in der Zeit des großen Schubs Bundeskanzler ist, ein ganz besonderes Nervenkostüm. Sie sieht ja auch ein bisschen automatenhaft aus. Aber wenn sie morgen tot umfällt, kann das selbstverständlich auch jemand anderes. Ich denke aber auch, dass sich niemand bei klarem Verstand um den Posten als Bundeskanzler reißt, und warum sollte man jemanden austauschen, der bereits Erfahrung damit hat und gut funktioniert?

  168. @ Kreuzritter

    Heute bei Markus Lanz, eine der größten Krebsmetastasen der der deutschen Politik: Katrin die Göre Eckardt, wer also das Klo mal so richtig vollreihern möchte….

    Lanz ist onehin einer der größten Widerlinge der zwangsfinanzierten Erziehungssender. Ständig hocken bei ihm die Marionetten der Blockparteien und werden bei ihrer AfD-Hetze von ihm geradezu teuflisch angefeuert. Mehr systemkonforme Anbiederung als Lanz ist nicht vorstellbar. Ich bin der Meinung, solchen Volksschädlingen wie Lanz muss nach der Merkel Ära der Prozeß gemacht werden, z.B. wegen schwerster Volksverhetzung, Islampropaganda, Gewaltverharmlosung bei muslimischer Migrantengewalt, Erschleichen von Zwangsgebühren usw., die Liste lässt sich endlos fortsetzen.

    Kann es sein, dass Sie hier gerade einige Straftatbestände einfach erfunden habe? Außer Volksverhetzung findet sich nichts, was Sie da aufführen im Strafgesetzbuch.

  169. Merkel klärt die Deutschen auf:
    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.“ — Angela Merkel, 03.02.2003
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“ — Angela Merkel, 18.September 2010
    „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“ Angela Merkel 2015
    „Wir müssen mit der Gefahr leben lernen“
    …“aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“ Merkel 9.1.2016
    “Wir werden alles tun, damit Muslime ihr Glauben frei in Deutschland leben können” Merkel, Ankara 02/02/17
    „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“, 25. Februar 2017

  170. leevancleef 23. März 2018 at 09:34

    Warum dürfen „Flüchtlinge“ hier überhaupt Führerscheine machen? Woher bekommen die ein Auto? Wer versichert den Schaden, wenn diese Primaten jemanden totfahren oder Sachschäden verursachen?

  171. LachHaft 22. März 2018 at 21:37
    Die Menschen sind in 100 Jahre dümmer geworden, als wie es die Menschen in der Steinzeit waren!

    Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Polizisten, Staatsanwälte und Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information, Kritik und Urteil; Pfarrer und Priester zerstören Religiosität und Spiritualität. Die Welt ist so, wie sie ist, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt – aus Dummheit, Schwäche, Faulheit und Feigheit: selbstverschuldeter Unmündigkeit.

  172. alex_haram 23. März 2018 at 09:24
    Gegen eine Umvolkung wäre ja grundsätzlich nichts zu sagen, wenn man neue Menschen ins Land holt und es dann seinen natürlichen Gang durch die Geburtenraten nehmen ließe. Da die neuen Menschen aber besonders aggressiv auch gegenüber bereits geborenen Menschen sind, müsste man letztere wenigstens effektiv schützen.
    ——

    Meine Rede im Prinzip!
    Die Eingeschleppten sind keine Menschen, denen fehlt was echte Menschen ausmacht, e.g. Fahigkeit zu Mitgefühl, Liebe und konstruktiver Zusammenarbeit.
    Umvolkung macht ja nur Sinn, wenn man wirklich austauscht, es werden Menschen die die Zivilisation aufgebaut haben ausgetauscht gegen anti-zivilisatorische Kreaturen, bei denen das Böse tief verankert ist (biologisch).

  173. nitro41 23. März 2018 at 09:45

    Das Ermächtigungsgesetz von Hitler war schon sehr ,sehr schlimm,machte es Hitler doch zum Diktator über Deutschland mit all seinen fürchterlichen Folgen!!!!

    * * * * *

    Ja, er war ein Diktator.
    Seine Entscheidungen hat er dann aber dem Deutschen Volk zu Abstimmung vorgelegt!

  174. Mehr systemkonforme Anbiederung als Lanz ist nicht vorstellbar. I“
    *****************
    Lanz ist regelmässig in einem Nazi-Rausch. Ich glaube da geht ihm einer ab, wenn er Nahziehs jagt.

    „…dürfen „Flüchtlinge“ hier überhaupt Führerscheine machen…“
    **********
    Wer zahlt Versicherung, Mietgebühr, Sprit, Steuer ohne vollstreckbare Habe oder Konto?
    Oder bekommen sie die Fahrerjobs nachgeworfen oder den Taxischein?

    Aber wenn man liest, die Paten erhalten €2800,- pro Monat pro Fluchti, da kann man schon volltanken lassen dafür. Schliesslich müssen sie ja auch gut und gerne ihre Kollegen besuchen bzw zurück in die „Heimat“ zum Urlaub, da wo’s blitzt und kracht…

  175. „… anti-zivilisatorische Kreaturen, bei denen das Böse tief verankert ist (biologisch).“
    **************
    Verankert wird vor allem der Antisemitismus, den sie in Familie und Schulen eingetrichtert bekommen. Ditib macht den Rest.

  176. Charly1
    Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; “
    ***************
    Ja, es ist schon erstaunlich, dass wir trotzdem immer älter werden…
    Mannmannmann!!!

  177. @ fiskegrateng

    biologisch sicher nicht, aber anerzogen durch die „Kultur“, in der sie aufwachsen und „sozialisiert“ werden.

  178. Nuada, 23. März 2018 at 09:45

    Sie haben eine klare, nachvollziehbare Darstellung der Geschehnisse gegeben: Der Anfang mit den Gastarbeitern, die allmähliche Steigerung, und die Gleichzeitigkeit in allen weißen Ländern. Bei einem Weiterso wird das in wenigen Jahrzehnten, vielleicht schon in wenigen Jahren, zum Verschwinden der europäischen und europäischstämmigen Völker und der weißen Rasse führen.

    Dieses Geschehnis steht derzeit an einem Punkt, bei dem es einerseits bis zur Unumkehrbarkeit und zur Vollendung nicht mehr weit ist, andererseits aber derzeit erstmals starke Kräfte entstehen, die das Ganze kurz vor dem letzten Punkt noch vollständig drehen können.

    In diesen Jahren und Tagen erleben wir einen (= „den“) Wendepunkt der Weltgeschichte mit: und wir sind Teil davon, wir können noch alles zum Guten drehen! Hölderlin: „Wo aber Gefahr ist, wächst / das Rettende auch.“

    Was können wir tun, zur Vorgehensweise, kurz und knapp:
    —> Wir Deutsche dürfen es nicht im Alleingang machen, dann kommt es wieder zu einem weißen Bruderkrieg wie 1914 bis 1945 sowie in den Nachkriegsjahren mit weiteren Millionen zu Tode gebrachten Deutschen.
    —>Alle weißen Länder müssen zusammenarbeiten, jeder muß bei sich zu Hause das Richtige tun.
    —>Derzeit drehen sich Dänemark und Schweden in der „Nichteuropäische-Ausländer-zu vielen Millionen ins Land lassen und denen und deren Nachkommen das eigene Land zu schenken-Frage“ um 180 Grad zugunsten der weißen Urbevölkerung. Die rechten Parteien haben kräftig dazugewonnen und die anderen Parteien passen sich an. Es ist doch prima, wenn in Dänemark sogar die Sozialdemokraten umschwenken.
    —>Bei der Ursachenforschung kann man in Richtung Soros, Ostküste, Großkapital, Frankfurter Schule denken. Gerade Soros (reich, aber doch wohl nur ein Mitspieler unter viel reicheren und viel größeren) hat für uns den Vorteil, daß er namentlich bekannt ist und im Rampenlicht steht. — Unser Gegner haben eine Sache angeschoben, bei der sei berechtigte Angst haben, mittendrin aufzuhören. Sie merken jetzt, daß sei einen Tiger reiten, und deshalb haben sie Angst, abzusteigen. Der Denker William Luther Pierce hat das einmal in diese Worte gefaßt.
    —>Allgemein gesprochen: Die Länder und Völker der Welt sollen sich als Geschwister sehen, und jeder soll dafür sorgen, daß es seinem eigenen Land und seinem eigenen Volk gut geht.
    Für uns als Eltern und Großeltern ist es wichtig, daß unsere deutschen Kinder ein Land, ihr Land, für sich zum Leben haben. Für uns ist es unwichtig, ob ein Inder in Kalkutta Zahnschmerzen hat, ob in China ein Sack Reis umfällt, ob es in Afrika zuviel oder zuwenig regnet und ob die Frauen dort 5 oder 8 Kinder haben.
    Unser Land und unser Volk, das ist unsere Aufgabe
    Siehe im Grundgesetz, Art. 56, Für das Wohl des deutsche Volkes.

  179. @ PCMCIA 23. März 2018 at 08:50
    ….. Das Institut rechnet damit, dass 650.000 Stellen geschaffen und besetzt werden, so dass die Zahl der Beschäftigten auf einen Rekordwert von 44,94 Mio steigen könnte.

    -ja toll…dürften im wesentlichen 2 Bereiche sein, in denen diese Stellen entstehen.

    1: 100% steuersubventionierte Betreuungsindustrie: also Asylhelfer, Dolmetscher, Bürokratie, „experten“ für islam/multikulti-geschiss sowie Anwälte/Polizisten etc. die eben nötig werden, wenn man mehr menschen hat

    2: diverse weitere Barbier-Döner-Handy-Shisha-billigklamottenläden, die zumindest ICH in keinster Weise brauche und die garantiert -neben schwarzgeldwäsche und anderem- wohl kaum supertolle Steuereinnahmen bringen werden.
    vermutlich wird dann im vorfeld zur schaffung schöner „geschäftseröffnungen“ erstmal jahrelang Geld en masse verbrannt, um die Neudeutschen firm zu machen…

  180. Was dann kommt, weiß keiner.
    Man muss nur Wissen wollen, ist alles
    gesagt und geschrieben, zuhören und lesen sollte helfen.
    Zu Germany gehört alles nur nicht Deutschland, laut
    UNO -Ländercode 0.
    Ach so ja die Merkel muss noch???
    Zumindest hat sie es uns doch gesagt, sage niemand
    er hätte von nix gewusst.

  181. Karlfried 23. März 2018 at 12:28
    Nuada, 23. März 2018 at 09:45
    Psychologische Kriegsführung: Der Fahrplan zur Weltherrschaft
    Die aufmerksame Beobachtung der Weltpolitik zeigt, daß große machtpolitische Bewegungen nach ganz bestimmten Regeln und Mustern ablaufen, die teilweise seit Jahrtausenden bestehen.
    Demjenigen, der diese Regeln nicht kennt, werden viele machtpolitische Abläufe immer ein Rätsel bleiben. Da von der Erkenntnis solcher Regeln Leben oder Tod ganzer Völker abhängen kann.
    1. Zersetzt, was immer im Land eurer Feinde gut ist,
    2. macht ihre Götter lächerlich und zerrt alles Herkömmliche in den Kot,
    3. unterhöhlt mit allen Mitteln das Ansehen ihrer führenden Schichten, verwickelt sie, wo immer möglich, in dunkle Geschäfte und gebt sie im richtigen Augenblick der Schande preis,
    4. verbreitet Streit und Uneinigkeit unter den Bürgern,
    5. stachelt die Jugend gegen die Alten auf,
    6. behindert in jeder Weise die Arbeit der Behörden,
    7. bringt überall eure Spitzel unter und
    8. scheut die Mitarbeit auch der niedrigsten und abscheulichsten Kreaturen nicht,
    9. stört, wo immer ihr könnt, die Ausbildung und die Versorgung der feindlichen Streitkräfte, untergrabt ihre Disziplin und lahmt ihren Kampfwillen durch schwüle Musik, schickt dann noch leichtfertige Frauen in ihr Lager und laßt sie das Werk des Verfalls zu Ende fuhren,
    10. spart weder mit Versprechungen, noch mit Geld oder Geschenken, denn all dies trägt reiche Zinsen (S.302, Jordis von Lohausen: Mut zur Macht. K Vowinckel Verlag, Berg am See 1979).“
    Diese „Zehn Regeln des Meisters Sun-Tsu“ sind sozusagen das Gerüst, an dem sich alle nachfolgenden Menschen orientiert haben, wenn es um Volks- und Weltherrschaftspläne ging.
    «Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten … Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen», so Sunzi, der legendäre chinesische Kriegsstratege, der dieses Problem schon vor 2500 Jahren sehr klar erkannt hat. Sunzi (um 500 v. Chr.)
    Von Albert Einstein stammt ein kluger Rat: Durch die richtige Formulierung eines Problems hat man bereits die halbe Lösung.

  182. Heil Merkel, der grössten Führerin aller Zeiten:

    https://i1.wp.com/politisches.blog-net.ch/files/2018/03/merkel-2906016_1280.jpg
    http://www.lachschon.de/item/212434-Schneemann1938Style/

    Mal abwarten, was der plattfüssige-rauten-dreiknopf Hosenanzug (man beachte den alten, verwaschenen Wehrmachtskittel) des Grauens demnächst noch alles so preisgibt.
    Jetzt wo die mächtige Koalition steht, fest wie ein Fels in der Brandung. Ich erahne schlimmes …

  183. Fällt mir gerade ein:
    Der Mörder heisst Hussein K., aber bei Beate Tschäppe erfahren wir immer(!) den vollen Namen.
    Wer wird da instrumentalisiert, wer nicht!?

  184. OT
    Annetta Kahane/IM Victoria und die Antonio Amadeu-Stiftung
    Antisemitismus in der ehemaligen DDR

    Über 400 Juden flohen aus der DDR.Nach Stalins Tod 1953 kam die antisemtische Politik und Propaganda zum Erliegen.Paul Merker wurde trotzdem 03/1955 zu 8 Jahren Zuchthaus verurteilt. Totzdem bot die DDR nach Stalins Tod im Vergleich zu anderen Ostblockstaaten die sichersten Lebensbedingungen für Juden.

    Antisemitismus zeigt sich jetzt vor allem in der ab Mitte der 1950er Jahre betriebenen israelfeindlichen Politik und Propaganda der ehemaligen DDR. Die DDR, wie kein anderer Ostblockstaat, gebärdete sich als Hardliner gegen Israel. Die gesamt politische Weltlage und insbesondere im Nahen Osten deutete die DDR nach dem bekannten TOPOS des “ Antimperialismus` „.Der Nahostkonflikt war für sie nichts anderes als ein Teil des weltweiten “ Klassenkonflikts „.

    Israel wurde von der Propaganda als “ Brückenkopf “ und “ Hauptwerkzeug des Weltimperialismus` “ gegen die arabischen Völker verunglimpft und dämonisiert. Das “ NEUE DEUTSCHLAND berichtete, Israel würde Kugelschreiber und Spielzeuge als Bomben über Ägypten abwerfen.

    Gerade die Charakteriesierungen des Zionismus bedienten sich antisemitischer Stereotypen.“ Internationaleer Zionismus, jüdische Bougeoisie und israelische Finanzoligarchie “ oder das “ mächtige zionistische Finanzkapital“ sind nur einige Beispiele dafür.Auf Hinweise seitens des Staates Israel reagierte die “ antifaschistische Nation “ äußerst agressiv.

    Von einer Tabuisierung des Antisemitismus wie A.Kahane/IM Victoria uns weismachen will, kann sicherlich nicht die Rede sein.Nach 1945 als wieder jüdische Gemeinden in Mitteldeutschland gegründet wurden, gab es ein sehr enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen Landesverwaltungen. Es gab Unterstüttzung und Akzeptanz.

    Ein grundsätzliches Problem verstärkte sich im Lauf der Zeit:Der kommunistische Widerstand zählte mehr als die “ bloße “ Verfolgung. Während den stalinistischen Säuberungen kam es zu Repressalien, beruflichen Einschränkungen und Verhaftungen politischer Funktionäre.Viele Juden verließen zwischen 1952 – 1953 die DDR. Bis zu Ende der DDR gab es eine ausreichende finanzielle Unterstützung für die jüdischen Gemeinden.Die Ausübung der jüdischen Religion war gewährleistet, auch wenn sie nicht besonders gefördert wurde.

    Seit Ende der 1960er Jahre wurden die jüdischen Gemeinden geselllschaftlich wieder stärker wahrgenommen. Ein großes Defizit gab es in der Geschichtsschreibung der DDR:
    …unzureichende Beschäftigung mit dem Judentum, sowohl im Schulunterricht als auch an den Universitäten,
    …fehlende Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus

    Dazu zwei Schlußbemerkungen zur A.Kahanes /IM Victoria These, der Antisemitismus wäre ein Tabu in der DDR gewesen.
    “ Ein schuldbeladenes Gewisssen“ ist für die DDR ( …..) längst gegenstandslos geworden „.Parteiagitator Norden 1970: “ Der Mord an den Arabern durch Srael ist …. ebenso verdammenswert wie dere Mord an den Juden durch Hitler „.

    Am 12.04.1990 verabschiedetn die Fraktionen der erstmals frei gewählten Volkskammer eine gemeinsame Erklärung: “ Wir bitten die Juden in aller Welt um Verzeihung für Heuchelei und Feindseligkeit der offiziellen DDR – Politik gegenüber dem Staat Israel und für die Verfolgung und Entwürdigung jüdischer Mitbürger in unserem Lande „.

    Annetta Kahane/IM Victoria verbreitet nichts als Lügen und Unwahrheiten, nicht einmal zu Halbwahrheiten reicht es bei A.Kahane/IM Victoria.

    Bei Gelegenheit werde ich versuchen, von Anetta Kahane/IM Victoria ein Psychogramm anzufertigen.Eine psychische Störung hat diese “ DAME“ auf jeden Fall. Drückt sich bei schon im Gesicht ganz deutlich aus.

  185. Eine weitere Kämpferin gegen den sogenannten Rechtsextremisus und Dschihadismus ist die in London lebende Österreicherin Julia Ebner, 25 Jahre auf internationaleer Ebene..Auch so eine Lügnerin und Wortverdreherin.Bei Gelegenheit gibt es eine Darstellung ihrer Arbeit.Muß das alles erst zusammenstellen und überprüfen.

  186. hhr 23. März 2018 at 11:12
    Ich bin 32 Jahre im Gesundheitswesen Tätig, es kommen leicht verletzte ins KKH und verlassen das gleiche im Sarg. Die Götter in Weiß sind unfehlbar!!

  187. sakarthw14 23. März 2018 at 16:06
    Annetta Kahane/IM Victoria verbreitet nichts als
    Lügen und Unwahrheiten, nicht einmal zu Halbwahrheiten
    reicht es bei A.Kahane/IM Victoria.
    Weis zwar nicht was du uns sagen möchtest
    aber sie spricht hier eindeutig frisch und frei
    wie es sich für ihre Fraktion gehört:
    Barbara Lerner Spectre und IM Victoria bei der Arbeit
    – Zerstörung der Nationen
    https://www.youtube.com/watch?v=lQcI4L5BZxA&nohtml5=False Harvard Professor Yascha Mounk im SPIEGEL 40/2015 auf Seite 126 darüber auf, dass die erzeugten Bevölkerungs-Flutwellen “ein einzigartiges Experiment sind. In Westeuropa läuft ein Experiment, das in der Geschichte der Migration einzigartig ist: Länder, die sich als monotheistische, monokulturelle und monoreligiöse Nationen definiert haben, müssen ihre Identität wandeln.”
    oder auch er in den Tagesthemen das selbige.

  188. #adebar 18.31

    Wer lesen kann, der möge lesen. Ganz einfach.Nur die Zeile unter OT lesen, mehr nicht.Ich möchte also nichts geheimnisvolles oder unverständliches sagen .
    Außer, dass ihr hasserfüllter Kampf gegen “ NAZIS “ und “ RECHTSEXTREME“, gemeint sind national – konservative Menschen, der die Verleugnung des Deutschen und der deutschen Kultur zur Grundlage hat. Also ihr Kampf zur Auflösung der deutschen Nation .

    “ …. hatte kein Vetrauen in meine deutsche Umgebung …. „, da war sie noch in der DDR. Oder “ ….
    die DDR war der `deutschere “ der beiden Staaten… es gab dieses Völkische mit allen Implikationen und dem Unverarbeiteten…“. Nach der DDR-Zeit.

  189. #adebar

    Man könnte es auch anders und noch allgemeiner ausdrücken.
    Annetta Kahane/IM Victoria verwendet den Antisemitismusvorwurf gegenüber der ehemaligen DDR dazu, die Deutschen im Allgemeinen und deutsche Kultur und Geschichte im Besonderen zu diskreditieren.
    Das ist es vielleicht, was ich sagen möchte.

Comments are closed.