Ort der Messerattacke in Burgwedel.

Von BEOBACHTER | Nach der Messerbluttat von Großburgwedel an der 24-jährigen REWE-Kassiererin Vivien K. und weiteren drei Messertaten am Wochenende in Hannover wächst die Wut der Bürger. Gleichzeitig ist in der niedersächsischen Regierungskoalition schwerer Streit ausgebrochen zur Frage des Familiennachzugs. Und  Polizei und Justiz im Lande sind im Wissen zur Zahl und Täterschaft von Messerattacken völlig hilflos und widersprechen sich in der Frage einer „Messer-Statistik“.

Die Bluttat durch den 17-jährigen Palästinenser Abdalla M. in der gutsituierten  Landgemeinde Großburgwedel bei Hannover haben Politik und Medien aufgeschreckt. Hier im Speckgürtel von Hannover haben Ex-Bundespräsident Christian Wulff („Der Islam gehört zu Deutschland“) und seine Familie sowie weitere Politgrößen und zahlreiche  andere gutbetuchte Niedersachsen ihre großbürgerlichen Refugien.

Entsprechend heftig fallen jetzt die Reaktionen von Politik und Medien aus. Der NDR und die schwer SPD-lastige Hannoversche Allgemeine überbieten sich in aktueller Berichterstattung. Die HAZ, die sich sonst eher die Tippfinger abschneidet als den Migrationshintergrund von Straftätern zu nennen,  nennt nun sogar die abgekürzten Klarnamen von Opfer und Tätern: Kassiererin Vivien K., die beim Streitschlichten niedergestochen wurde und nach wie vor im Koma liegt, den 17-jährigen syrisch-palästinensischen Messerstecher Abdalla M., der mit zwei verwandten Migranten-Kindern im Streit Vivien und ihren Freund bedrängte und zustach.

Und plötzlich kehrt Unruhe ein

Klar ist nun auch, dass die Integration in der Mustergemeinde Großburgwedel versagt hat. Dort wird viel Geld ausgegeben für die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen. Dutzende von Flüchtlingen erwerben zurzeit „Wohn-Zertifikate“. „Die Geflüchteten sollen Teil der Bürgergesellschaft werden, es soll sich keine Parallelgesellschaft bilden“, heißt es aus Helfernetzwerk mit 90 Ehrenamtlichen. Die Stadtverwaltung veranstaltet Kurse, um Spannungen zwischen Flüchtlingen und Vermietern zu vermeiden.

Völlig neu ist, dass die HAZ recht ungeschminkt über die Wut berichtet, die „allgemein auf die Täter wächst und die Kluft zwischen Einheimischen und Zuwanderern vergrößert“. Das sind Fakten, die sonst nur von besorgten Bürgern in ganz Deutschland angemahnt wurden, die dann der rechtsextremen Ecke zugeordnet wurden. „Wer weiter gegen die Angst nur predigt aber nicht handelt, wird immer weniger erreichen“, schäumt das im Norden marktführende Sozi-Blatt und hat natürlich gleich den eigentlichen Gegner im Visier:  die neuen Nazis, denen man sonst das Feld immer öfter überlassen muss, „die ach so „besorgt“ tun, in Wirklichkeit aber nur unsere Freiheit als Geisel nehmen. Und nichts anderes wollen als die Macht. Für sich“. (Originalton HAZ).  Das Sozi-Blatt will eben immer noch nicht zwischen Ursache und Wirkung unterscheiden.

Nachdem das Messer nun Einzug in die Edelquartiere der Reichen und Prominenten gehalten hat, reagieren die politischen Parteien in Niedersachsen hektisch bis  aufgezogen. Die CDU will den Nachzug von Familien begrenzen, weil unmissverständlich widerlegt worden sei, dass die bloße Anwesenheit familiärer Bezugspersonen Gewaltexzesse verhindern könne.  Sie widerspricht damit der Integrationsbeauftragten der Landesregierung Doris Schröder-Köpf, die als Maßnahme gegen Gewalt durch Migranten das Gegenteil, nämlich eine Verstärkung des Familiennachzuges, gefordert hatte. Ihr sprang der SPD-Sprecher für Migration Christos Pantazis bei mit der ausgelutschten Parole: „Ich warne ausdrücklich davor, die tragische Messerattacke politisch zu instrumentalisieren“. Und die Grünen im Landtag bezeichneten die Äußerungen der CDU als „äußerst fragwürdig“. Die AfD will lückenlose Aufklärung auch darüber, ob die mutmaßlichen Täter sich illegal in Deutschland aufhalten.

Die berühmte Ausnahme von der Regel, auch „Einzelfall“ genannt

Den Vogel in der Debatte schoss wie häufig der berühmt-berüchtigte Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer ab, der sich im NDR über die „zivilisierende“ Wirkung von Frauen „auf Brüder, Söhne, Ehemänner („aber nicht generell“) ausließ und die These von einem messerverhindernden Familiennachzug unterstützte. Auf den Vorhalt, dass dies ja im Fall Großburgwedel gerade nicht funktioniert habe, weil die Tatbeteiligten drei Syrer seit 2013 mit ihren Familien in der Gemeinde leben, antwortete Pfeiffer: „Richtig, gibt immer Ausnahmen von der Regel“. Der Kriminologe meinte noch, dass die jugendlichen Täter aus Ländern stammten, wo mangels funktionierender Polizei Selbstverteidigung zum Alltag gehörte. Da Pistolen zu teuer seien, reichte auch ein Messer. Dieses könnten die jungen Männer dann hier nicht mehr ablegen. Im Übrigen habe es das Phänomen der Messerstechereien schon vor Jahrzehnten bei den jungen Migranten aus Italien und Anatolien gegeben.

Messerattacken weichgezeichnet

Die FDP im Landtag fordert eine Statistik. Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) verlangt eine eigene Statistik über Messerangriffe und Täterschaften in Niedersachsen. Vor allem Jugendliche und Heranwachsende scheinen sich laut GdP vermehrt zu bewaffnen. Die GdP hat den Eindruck, dass die Anzahl solcher Messerattacken landesweit zugenommen haben.

Mit dieser Forderung tun sich  Polizei und Staatsanwaltschaft schwer, zum Beispiel in der Großstadt Hildesheim, wo es in den vergangenen zwei Jahren mehrere spektakuläre Messerangriffe durch Migranten bis hin zum Mord gegeben hat.  Dort meint die Polizei zu wissen, dass die Zahl der Messerattacken nicht stark in die Höhe geschnellt ist. Aber genaue Zahlen gibt es mangels Statistik natürlich nicht. Die Justiz findet eine Messer-Statistik wenig hilfreich.

Die Polizeigewerkschaft hofft, dass die Justiz abschreckende Signale aussendet. Die Staatsanwaltschaft Hannover tut das Gegenteil. Seit geraumer Zeit wurden Messerattacken grundsätzlich als versuchte Tötung gewertet und später gegebenenfalls herabgestuft. Im aktuellen Fall Großburgwedel wurde der Vorwurf nun auf gefährliche Körperverletzung reduziert. Die Ermittler gehen davon aus, so heißt es, dass der 17-jährige von seinem Vorhaben Abstand nahm und deshalb nur einmal zustach. Und was ist, wenn sein Opfer stirbt?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

228 KOMMENTARE

  1. Noch glaubt man die Wut einfach abschalten zu können!

    .
    „Nach Messerattacke

    Zu viele Hasskommentare – Burgwedel schaltet Facebookseite ab

    Nach der Messerattacke auf eine 24-Jährige in Burgwedel vom Sonnabend hat die Stadt Burgwedel ihre Facebook-Seite vom Netz genommen. Grund waren zu viele menschenverachtende Kommentare unter einem Beitrag auf der eigenen Seite……“

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Messerattacke-in-Burgwedel-zu-viele-Hasskommentare-Stadt-schaltet-Facebook-Seite-ab

  2. Auch dieser Typus des „Kurschattens“ ist neu in Niedersachsen, er scheint nicht endemisch zu sein!

    .
    „Bad Harzburg
    Polizei sucht mit Phantombild nach Sexualstraftäter

    Wer kennt diesen Mann? Der mutmaßliche Täter soll vier Frauen in Bad Harzburg sexuell belästigt haben. Seit Dienstag Mittag fahndet die Polizei öffentlich nach dem Täter.

    Bad Harzburg
    . Die Polizei Bad Harzburg fahndet nach einem Sexualstraftäter. Seit Mitte Januar wurden in der Stadt im Landkreis Goslar bislang vier Taten von sexueller Belästigung angezeigt. Die Übergriffe fanden größtenteils im Zentrum von Bad Harzburg und am Abend statt. Am Dienstag Mittag hat sich die Polizei mit ihrer Fahndung an die Öffentlichkeit gewandt.

    Die Opfer waren jeweils zu Fuß unterwegs. Sie schildern übereinstimmend, dass sie während des Spaziergangs einen Verfolger bemerkten. Plötzlich seien sie von hinten festgehalten und umklammert worden. Zudem habe der Täter versucht, sie zu küssen und zu berühren. Ein Opfer gab an, der Täter habe arabisch gesprochen. Nach teilweise heftiger Gegenwehr und Schreien der Frauen flüchtete der Mann jeweils zu Fuß. “

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Bad-Harzburg-Polizei-sucht-Sexualstraftaeter

  3. Die Wut wird mit Gewalt unterdrückt, bis allen diese aufgestauten Emotionen um die Ohren fliegen. Die Unterdrückung, die Lügen, das rabiate Vorgehen gegen Merkel-, Islam-Kritiker wird zum Bumerang.

  4. Das diese Regierung hier in Deutschland eine totale verbrecherisches System ist, ist schon daran zu erkennen, daß etliche ehemalige IMs der Stasi, wenn diese Enttarnt wurden, ihren Posten verlassen mußten. Doch hier beißt sich doch offensichtlich der Hund in seinen eigenen Schwanz, denn mittlerweile wurde doch schon für jeden Bürger, nicht nur die der deutschen, IM Erika ebenfalls enttarnt und ist trotzdem noch was sie sich erschlichen hatte, Bundeskanzlerin geblieben. Das beweist eindeutig, daß man um erfolgreich zu täuschen, einige den Bach runter geschubst hatte, aber dennoch sichtlich bestimmen, was Recht zu sein habe. Das aber nicht nur bei dieser „Justiz“ sondern auch in den Ämtern und allen möglichen staatlich abhängigen Institutionen gleicher maßen. So werden die damaligen Opfer der Stasijustiz, denn jeder der im Osten ein Richter, Staatsanwalt oder Rechtsanwalt werden wollte, war gezwungen auch für die Stasi zu arbeiten, sonst vielleicht eher den Straßenkehrer schwingen durfte und das auch nur, wenn es die Stasi zuließ. Also weshalb ist dieser Knallfrosch noch Bundeskanzlerin und nicht längst im Knast gelandet, nach ihrer Bewertung, was sie gutes für das Land getan hat, für das sie die volle Verantwortung trägt. Aber nicht nur sie alleine, sondern ihre Mittäter ebenfalls, und wenn es zu viele davon sind, müssen eben entsprechende Lager geschaffen werden. Man braucht da aber keine Gasöfen mehr, denn mit Arbeit, kann man das angefressene Fett auch los werden, zum Beispiel im Straßenbau. Dann müssen auch die ehemaligen Hauptamtlichen Mitarbeiter des MfS unter den Einkommen ihrer Opfer herabgestuft werden und die gestohlenen Grundstücke auch weg genommen werden, das sie sich von den wirklichen damaligen Flüchtlingen angeeignet hatten, Besonders das Gysi eine besondere Unterkunft bekommt und sein ganzes Vermögen, in Spielgeld umgetauscht wird, das er redlich verdient hat.

  5. In Hannover hat man ein großes Herz für kriminelle illegale Schmarotzer!

    .
    „Nach Raubüberfällen:

    Jugendlicher erneut festgenommen
    Die Polizei hat erneut einen 17-Jährigen im Zusammenhang mit den Raubüberfällen am Sahlkamp festgenommen. Nur drei Tage nach seiner ersten Festnahme am 16. März soll er wieder an einem Überfall beteiligt gewesen sein.

    Hannover. Polizeibeamte haben Montagnachmittag erneut einen Jugendlichen (17) festgenommen. Er steht im Verdacht, im Februar und März 2018 an insgesamt vier Raubüberfällen in den Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide beteiligt gewesen zu sein.

    Rückblick:……..“

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Nach-Raubueberfaellen-Jugendlicher-erneut-festgenommen

  6. Eurabier 27. März 2018 at 21:07

    Nichts ist doofer als Minister aus Hannover:

    https://www.tagesspiegel.de/politik/afghanistan-von-der-leyen-ruft-zur-aussoehnung-mit-taliban-auf/21113462.html

    26.03.2018 09:00 Uhr
    Afghanistan
    Von der Leyen ruft zur Aussöhnung mit Taliban auf

    Eine betrunkene Bischöfin aus Hannover wollte sogar schon für die Taliban beten.
    ————–
    Nach 17 Jahren Afghanistaneinsatz der Bundeswehr, Milliarden verpulverter Steuergelder und 57 toten deutschen Soldaten kapituliert v.d. Laien jetzt. „Deutschland“ hat dort nichts bewirkt, angeblich hat die Bundeswehr dort ja Erfolge bei Beschulung von Afghanen, Schulen für Kinder und sogar für Mädchen …
    jetzt also Aussöhnung mit dem Feind. Warum waren wir eigentlich dort? Freiheit am Hindukusch verteidigt und im eigenen Land dieselbe verloren! Und dieselben Feinde sind jetzt auch noch hier. Boah!

  7. Tja, die Einschläge bzw. Stiche kommen näher … was wohl die „Exekutive“ macht wenn der „Dunkeldeutsche“ Steuerzahler einfach genug hat und das Recht in die eigene Hand nimmt? Einfach die Sozialschmarotzende Nachbarschaft erschlägt? Und wenn das nicht nur einmal sondern tausendende Male im ganzen Land passiert? Wenn das noch bewaffnete „Pack“ einfach hergeht und in der nächstgelegenen Moscheegemeinde Judenfeinde per 9×19 ins Paradiesgemeinde befördert? Einsatz der „Bunteswehr“ im Inland? 😉

  8. Soso, der Täter hat also „nur einmal zugestochen“ – deshalb nur „gefährliche Körperverletzung“.

    20, 30 Stiche sind ein Hinweis auf Tötung im Affekt, also Totschlag. Wie viele Stiche deuten dann auf „Mord“ hin? 5? Oder 10? Was ist es nach 11 Stichen? Und nach 12 Stichen?

  9. Irgendwann wird man sagen:
    Die sind aber naiv. Kommen doch glatt mit einem Messer zu einer Schiesserei. Wie kann man nur so blöd sein?
    Ironie off.

  10. PI hat es so vorausgesagt. Jeder Kommentator hier wusste, dass es so kommt. Aber deswegen waren wir „Nazis“. Und nun, nach all dem Blut und unnötigem Leid? Selbst der Dümmste sollte nun 1 und 1 zusammenzählen können und wissen, dass das erst der Anfang ist. Aber haben die Schuldigen dazugelernt? Nein, es geht weiter wie bisher. Ich bin mir sicher, selbst bei einer Neuwahl würden die Blockparteien wiedergewählt werden.

  11. So kommen wir mal zur Sache. Mich als Erzlinken kotzen diese ganzen faschistischen Gewalttäter eines bestialischen Mondkultes nur noch an. Ferner habe ich nur noch Verachtung für diese sogenannten Pseudolinken und Gutmenschen von Die Linke und Grünen, SPD, CDU/CSU über. Ebenso wie die von einer wahnsinnig gewordenen Pastorentochter eingeladenen konterrevolutionären Elemente begehen diese Parteien Hochverrat am paneuropäischen Proletariat. Wie kann es sein, dass sich junge rotproletarische Göttinnen (nicht einmal die Blüte ihres Lebens erreicht), von konterrevolutionären Elementen straffrei abmetzelnlassen müssen und nichts dagegen passiert. Das was sich Die Linke/Antifa nennt ist nur noch ein ekelerregender Haufen faschistischer Religionsnazis. Ich bin Erzlinker und spreche diesen Kretins das Recht ab sich links zu nennen. Sie sind wahnsinnige Stücke dessen was ich morgens in der Toilette runterspüle. Die wahre ROTFRONT wird diese Hochverräter zum Schutz des paneuropäischen Proletariats, zum Schutz der Frauen und Männer, zum Schutz einer wirklich bunten Gesellschaft ( in den 58 Staaten, ja die Türkei gehört dazu, in denen ER herrscht gibt es keine Vielfalt oder Buntheit welche sonst aufgeklärte proletarische Gesellschaften leben) in härtestem proletarischen Abwehrkampf abweisen. ROTFRONT wird gegen IHN siegen…..

  12. Letztens gab ein besorgter Linker seine Sorgen zum Ausdruck: Die Tat ist wieder Wasser auf den Mühlen der Rechten.

    Nur noch zum Kopf schütteln.

  13. Speed_Shooter 27. März 2018 at 21:21

    Tja, die Einschläge bzw. Stiche kommen näher … was wohl die „Exekutive“ macht wenn der „Dunkeldeutsche“ Steuerzahler einfach genug hat und das Recht in die eigene Hand nimmt? Einfach die Sozialschmarotzende Nachbarschaft erschlägt? Und wenn das nicht nur einmal sondern tausendende Male im ganzen Land passiert? Wenn das noch bewaffnete „Pack“ einfach hergeht und in der nächstgelegenen Moscheegemeinde Judenfeinde per 9×19 ins Paradiesgemeinde befördert? Einsatz der „Bunteswehr“ im Inland? ?
    ————-
    Selbst die Kanzlettendarstellerin wäre ja fast schon mal von einem ihrer „verwirrten“, „traumatisierten“ und „schutzbedürftigen“ Gäste bereichert worden. Nur die Personenschützer haben das verhindert, beim normalen deutschen Bürger wäre der „durchgekommen“ und der darf sich ja nicht aufregen, sonst sagen die Altparteienschranzen „Nazi“ und die Hofschranzen vom GEZ-Fernsehen stimmen in dieses linksbunte Stimmengewirr gleich mit ein, statt bürgernah zu sein.

  14. Die Ermittler gehen davon aus, so heißt es, dass der 17-jährige von seinem Vorhaben Abstand nahm und deshalb nur einmal zustach.

    Einmal zustechen ist nur ein „Warnstich“. Also alles nur halb so schlimm.

  15. Über diesen Beitrag hat vorhin schon jemand unter einem anderen Artikel berichtet (vielen Dank dafür), zu der Zeit war der Link noch nicht verfügbar:

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politische-Debatte-um-Messerattacke-in-Burgwedel,hallonds43418.html

    Keine Tötungsabsicht!!!! Ich springe irgendwann aus der Hose.
    Wenn ich jemandem ein Messer in den Balg ramme will ich ihm sicher nur beim Entlüften helfen – ich könnte kotXXX….

  16. D500 27. März 2018 at 21:26

    PI hat es so vorausgesagt. Jeder Kommentator hier wusste, dass es so kommt. Aber deswegen waren wir „Nazis“. Und nun, nach all dem Blut und unnötigem Leid? Selbst der Dümmste sollte nun 1 und 1 zusammenzählen können und wissen, dass das erst der Anfang ist. Aber haben die Schuldigen dazugelernt? Nein, es geht weiter wie bisher. Ich bin mir sicher, selbst bei einer Neuwahl würden die Blockparteien wiedergewählt werden.
    ————-
    Bei einer Neuwahl hätten wir Weimar 2.0. Diese GroKo würde just in diesem Moment nicht mehr existieren.
    Derzeit wäre Deutschland ohne mehrheitsfähige Regierungsparteien. Es wäre nur noch die Nationale Front der Altparteien zusammen mehrheitsfähig. Aber die könnten sich auf nichts mehr einigen.

  17. Leider ist die niedersächsische AfD nicht gut genug aufgestellt um die Stimmung der Menschen „draußen im Lande“ aufzunehmen.

  18. Oh, grad gehört, die nächste Stufe zum Shithole ist erreicht! Gar goldene Zeiten für Messerfachkräfte aus Arabien und Afrika! Einmal zustechen bedeutet keine Mordabsicht! Das wird sich schnell herumsprechen! Danke! Das wird Deutschland sicherer machen!
    Ich hoffe, all das was jetzt passiert wird irgendwann wie in Nürnberg enden. Alles ist so gut dokumentiert wie noch nie zuvor. Ich bete dafür.

  19. Angela Merkel das widerlichste Volksverrätermiststück auf Erden, will uns ja bald mittels DUBLIN 4 so richtig mit diesen Barbaren zuscheißen.

    Merkel will die Drittstaatenregelung kippen, so dass dann jeglicher Abschaum aus Islamien oder Schwarzafrika nur zu sagen braucht, dass er bereits Freunde oder Angehörige in Deutschland hat und schon darf er einen Asylantrag stellen, dass wird dann jeder sein, denn selbst wer keinen Anhang hat der wird sich über die sozialen Netwerke Beziehungen aufbauen.

    Möglicherweise reicht bei Dublin 4 schon ein Facebook Kontakt, denn Mama Merkel öffnet schließlich alle Wege und Türen für ihr Barbarengesindel.

    Wenn Merkel DUBLIN 4 wirklich macht und dass ist dieser kinderlosen Hexe zuzutrauen, dann wird in Deutschland die Hölle losbrechen und nur noch verbrannte Erde von unserer Heimat übrig bleiben, es wird dann ein barbarischer Rattenkrieg wie einst in Stalingrad in den Deutschen Städten losbrechen, der alles in Schutt und Asche legen wird.

    Langsam glaube ich diese Merkel hasst Deutschland so sehr, dass sie genau dies will, diese Frau ist eine Tyrannin mit dem Hang zur Selbstzerstörung.

  20. Ich ergänze ein weiteres mal zu 21:30 Uhr. Das nette Filmchen als ganzes ist spannend. Einer der pointierten Höhepunkte ist die goldenen Minute, die bei 4:45 Minuten beginnt und bei 6:10 Minuten endet. Aber was schreibe ich hier. Die gesamten 11 Minuten lohnen sich. Ein Ausbund von Sitte und Kultur.

  21. Wenn das erste Politiker-Töchterchen vergewaltigt und das erste Politiker-Söhnchen erstochen wurde, wird sich etwas bewegen…

  22. Auch bedrückend, wenn auch nicht so brutal wie niedergestochen zu werden!

    .
    Da fällt mir eine Geschichte ein, die mir eine Dame vor Monaten berichtete, als ich im Kokenhof(Burgwedel) auf Freunde wartete.
    Dabei ging es um eine ihrer Bekannten, die – es muß sich bei der Örtlichkeit um Burgwedel bzw. den Umkreis handeln – in einem Neubau eine der vier Eigentumswohnungen erworben hat.

    Diese wunderschöne Wohnung habe sie gemeinsam mit ihrem „schwarzen“ Hund bezogen. Die drei anderen Parteien hätten ihre Wohnungen jedoch an „Flüchtlinge“ vermietet. Nun werde die Bekannte samt ihrem Hund von den Mietern gemobbt, sie werde ihres Lebens nicht mehr froh und wisse nicht wohin, da sie ihr ganzes Geld in die Wohnung gesteckt habe.

    Es ist nun schon eine ganze Weile her, daß mir diese Geschichte erzählt wurde.
    Ich wüßte gern, wie es der Dame mit ihrem schwarzen Hund, der wohl ein besonderes Problem darstellte, heute geht.

  23. Wo bleibt die Revolution?
    Die Deutschen protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  24. Hier flimmert gerade die Glotze im Hintergrund mit dem Fussballspiel… D gg Brasilien… und in der Werbepause wird groß eingeblendet: „WIR SIND VIELFALT“…
    Da hat die Nudgingabteilung von Murksel mal wieder volles Rohr voraus geblasen…

  25. Frohe Ostern nach Hannover.

    Vielleicht finden sich ja noch ein paar Männer/Politiker mit Eiern in der Hose.

  26. Wir brauchen nur Geduld. Unsere Goldstücke haben erst begonnen ihre hässliche Fratze zu zeigen. Wenn dann erst mal ein naher Verwandter eines Politikers oder Prominenten zu Schaden kommt, wird ganz schnell Bewegung in die Sache kommen. Die Einschläge kommen auf jeden Fall näher.

  27. francomacorisano 27. März 2018 at 21:42

    Wenn das erste Politiker-Töchterchen vergewaltigt und das erste Politiker-Söhnchen erstochen wurde, wird sich etwas bewegen…
    —————-
    Dann wäre das bei Maria Ladenburger passiert:

    http://de.wikimannia.org/Maria_Ladenburger

    Maria Ladenburger stammte aus einer Akademiker-Familie mit engen Verbindungen zum Brüsseler EU-Apparat. Die Trauerfeier fand in Brüssel statt, ihre Beerdigung in der Nähe von Brüssel (wie die Todesanzeige der Angehörigen ausweist). Maria Ladenburger arbeitete wie ihre Eltern in der „Flüchtlingshilfe“ und …

  28. @ francomacorisano
    Nein, auch dann nicht, denn sonst hätte sich schon längst etwas bewegen müssen.

    Der Vater von Maria Ladenburger ist ein hochrangiger EU-Beamter. Hat sich etwas bewegt? Nein!

    Vor vielen Jahren wurde in Köln das Kind eines Politikers zu Tode bereichert, auch da geschah nichts, was den Wahnsinn beendet hätte. Es ging ja nicht erst im Herbst 2015 los!

  29. kleiner_Onkel 27. März 2018 at 21:32

    Das war ich, habe den Link auch gerade eingestellt. Sorry, hatte deinen Kommentar beim posten noch nicht gesehen.

  30. @francomacorisano 27. März 2018 at 21:42
    Maria Ls Eltern sind hohe EU-Beamte
    TOD DER STUDENTIN MARIA L. Nie hat ein Mord Freiburg so erschüttert
    https://www.welt.de/vermischtes/article159962574/Nie-hat-ein-Mord-Freiburg-so-erschuettert.html

    Deshalb hat Hussein die Maximalstrafe erhalten

    FALL HUSSEIN K. Das härtestmögliche Urteil
    https://www.welt.de/vermischtes/plus174806638/Fall-Hussein-K-Das-haertestmoegliche-Urteil.html

    Ob das Urteil bei Durchschnittsdeutschen Opfern ebenfalls so hart ausfallen wird, wird man sehen.

  31. Wulffs neuer Hausmeister?

    Nö, eher nicht. So nahe möchte der Elfenbeintürmler von Welt die Kültürbereicherung dann doch nicht haben.

    Friede den Palästen, Kültürbereicherung den Hütten.

  32. Diese kranken Gehirne behaupten allen Ernstes, daß Familiennachzug Kriminalität verhindert.
    Was ist dann mit den kriminellen Großfamilien in deutschen Großstädten?
    Wann nimmt der Zorn der Bürger angesichts dieser abartigen Politik endlich Fahrt auf?

  33. Cool, endlich ist der Alltag, den normale Bürger hier in ganz Deutschland mit den Messerstechern, Frauenschändern und Tottretern aushalten müssen, auch bei den s.g. betuchten Bürgern angekommen. Jetzt ist auf einmal das Geschrei groß. Sogar die MSM nennen jetzt Opfer und Täter beim Namen, zumindest mit dem Vornamen, Nachname abgekürzt.
    Na, Herr Wulff, gehört der Islam jetzt immer noch zu Deutschland, wenn das Abschlachten in der eigenen, gehobenen Gegend stattfindet?

  34. „Und plötzlich kehrt Unruhe ein“

    Ja, weil die Probleme näher an die linke Hofkamarilla herankommt. Ich seh vor meinem geistigen Auge förmlich die Schweißperlen auf deren Stirn.

  35. alexandros 27. März 2018 at 21:51

    @francomacorisano 27. März 2018 at 21:42
    Maria Ls Eltern sind hohe EU-Beamte
    TOD DER STUDENTIN MARIA L. Nie hat ein Mord Freiburg so erschüttert
    https://www.welt.de/vermischtes/article159962574/Nie-hat-ein-Mord-Freiburg-so-erschuettert.html
    ——————
    Weil nie hatten sich die Gutmenschen Freiburgs in der vorauseilenden Einschätzung der illegalen „Experimental-Neubürger“ Merkills so geirrt. Und sie wollen es bist heute nicht wahrhaben, dass mit 100% mehr Realismus und vorausschauende Politik, sowie die Verhinderung von Merkills illegaler Grenzöffnung für jedermann Maria Ladenburger und den vielen anderen Opfern dieser falschen und illegalen Politik noch leben würden.

  36. @ francomacorisano 27. März 2018 at 21:42

    Maria Ladenburger, Freiburg, war ja Politikertochter.
    http://de.wikimannia.org/Maria_Ladenburger
    Entgegen der Behauptung hier, soll sich Maria aber nicht in der Flüchtlingsindustrie engagiert haben, sondern in einem Entwicklungshilfeprojekt für einen afrikan. Staat, habe vergessen welchen.

    Sexualmörder Hussein Khavari
    Nicht einmal sein Alter konnte das Gericht mit Sicherheit feststellen. Hussein K. widersprach sich bei seiner Altersangabe vor Gericht sogar selbst – und fügte damit den sechs unterschiedlichen Angaben gegenüber Freunden, die als Zeugen gehört worden waren, eine siebte, definitiv falsche hinzu…

    Khavari darf sich im Knast bewähren, tröstete ihn die Richterin Kathrin Schenk:

    Aussagekräftiger befand Schenk daher die Persönlichkeitsstruktur. Und da war Hussein K., der zur Tat sicher älter war als 18 Jahre, seinen Freunden weit voraus.

    Er galt als Respektsperson, war zielstrebig und in der Lage einen Haushalt selbstständig zu führen. Das erlaubt es, ihn nach Erwachsenenstrafrecht zu verurteilen. Als Heranwachsender aber hat er das Recht auf eine Therapie.

    Die Chancen auf Besserung schätzt das Gericht als eher vage ein. Es bestehe die Gefahr, dass er in Freiheit erneut eine Straftat begehen würde.

    ➡ „Es liegt an Ihnen, sich irgendwann eine solche Perspektive zu erarbeiten“, so Schenk.
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/hussein-k-bleibt-stur-bis-zuletzt–150822462.html

  37. Dass ist der Grund warum ca. 80 % Kuffnucken mir haushoch
    unterlegen wären …

  38. Hier ein klitzekleines Intermezzo aus dem „NDR dreht durch: Wie gefährlich ist die Erklärung 2018“-Artikel hier. bei PI-NEWS. Es ist sehr nett, sich auch mal lesen zu können. Ich habe bereits am 18.03.2018 meinen hoch bekommen. Tja…und wie es ausschaut…geht die Kurve nicht nur hoch. Sie geht immer steiler nach oben. Das Ding steht und steigt. So mag ichs!

    https://www.erklaerung2018.de/

    https://i2.wp.com/vera-lengsfeld.de/wp-content/uploads/2018/03/dlgijbpemangpbcp.png?w=547

  39. Beispiel Nr. 935843, wie zivilisierend Familien(nachzug) und Frauen auf Mohammedaner wirken:

    Dabei ging ein Mann (56) mit einem Messer auf seine Ehefrau (41) los. Die 41-Jährige verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Um Schlimmeres zu verhindern, ging die 18-jährige Tochter dazwischen. Dabei zog sie sich Schnittverletzungen zu.

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/mann-sticht-auf-ehefrau-in-duisburg-marxloh-ein-tumulte-bei-festnahme-auf-offener-strasse-id213859125.html

  40. Ach es ist für mich eine absolute Genugtuung zu hören wie der Elite jetzt auch langsam auf‘s Dach gestiegen wird.
    Herrlich!!! ?

  41. Demonizer 27. März 2018 at 22:00

    Sogar die Richterin hat bei der Verkündung des Urteils betont, dass der Fall nichts mit der Flüchltingspolitik zu tun hätte (sinngemäß). Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen hatte am Tag zuvor in der Welt noch genau das Gegenteil geschrieben……

  42. Was bedeutet bitte „syrisch-palästinensisch“?? Anderer Begriff für primitiver Abschaum der Menschheit?

  43. Familien halten halt zusammen…wie war das nochmal..das hat man mir in der DDR beigebracht….die Familie ist die kleinste Zelle der Gesellschaft. Ok muckt die kleinste Zelle der Gesellschaft auf….wechselt man die einfach mal so aus. Wie das deutsche Volk usw…..Früher haben die Familien mit Murmeln gespielt….heute mit Messern….klasse wie unser Land und was schon lange nicht mehr unser (deutsches Land) ist, mit aller Kraft der Verblödung den Bach herunter geht. Armes Vaterland……………..

  44. Hier der Staatsversager und Volksverräter Stephan Weil (SPD)

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Weil-Bluttat-hat-mit-Familiennachzug-nichts-zu-tun,messerattacke238.html

    Der übertrifft sogar noch die Peinlichkeit des NRW Innnenminister Greuel,

    Leute,

    seht euch das Video an, der sagt am Anfang tatsächlich,

    „Natürlich geht so eine Tat unter die Haut“ und wünscht dann dem Opfer alles Gute!

    Vor allen Dingen ist das Messer der jungen Frau unter die Haut gegangen

    Dieser Weil schämt sich noch nicht einmal für sein Gelaber!

    Teilt dieses NDR Video, das ist so peinlich was diese SPD Null dort gleich zu Beginn ablässt, so etwas ist ein Ministerpräsident! Ungeheuerlich!

  45. johann 27. März 2018 at 22:06
    Demonizer 27. März 2018 at 22:00

    Sogar die Richterin hat bei der Verkündung des Urteils betont, dass der Fall nichts mit der Flüchltingspolitik zu tun hätte (sinngemäß). Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen hatte am Tag zuvor in der Welt noch genau das Gegenteil geschrieben……
    —————–
    Hm, dann muss die was „geraucht haben“, wenn die zwischen der illegalen Masseninvasion mit Merkills Einladung und dem Mord an Maria KEIN Zusammenhang besteht. Denn wäre Merkills Massenflutung nicht passiert, wäre dieser Verbrecher nicht über die Grenze nach Deutschland gekommen, dann wäre auch die Gutmenschin*Innen Maria nicht vergewaltigt und ermordet worden. Ursache und Wirkung, ganz einfacher Zusammenhang. Ist bei Gutmenschen unbekannt (das sowas von sowas kommt).

  46. Übrigens liegt die „Multikulti-Mannschaft“ von Löw zu Hause gegen Brasilien in Minute 67 mit 0:1 hinten.

  47. Erzlinker 27. März 2018 at 22:04
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. März 2018 at 21:40
    Glaubst Du ernsthaft die ROTFRONT lässt sich das gefallen? Wir sind es soo satt dass unsere Töchter vergewaltigt, unsere Söhne gedemütigt ja zusammengeschlagen und ermordet werden von faschistischen Religionsnazis. Religionsnazis die im Verbund mit Pseudolinken und Wahnsinnigen das paneuropäische Proletariat vernichten wollen. Glaubst Du ernsthaft die wahre ROTFRONT schaut da zu? Nein, wir stehen zusammen auch mit Euch allen hier aus dem Forum und weltweit vereint gegen die afro-arabische Bestie in härtestem proletarischen Abwehrkampf. Die ROTFRONT wird die Religionsnazis und deren Bestie abwehren.

    Wen meinst Du mit der wahren ROTFRONT?

    Russland?

    Glaubst Du an eine Intervention Putins (militärisch) durch die Deutschland von Merkels zerstörerischem Kulturmarxismus und Islamisierungswahn befreit wird?

    Ein Einmarsch der Roten Armee um DUBLIN 4 zu verhindern wäre für uns Deutsche die Erlösung, bin mir sicher, dass viele Deutsche auf der Seite der Roten Armee gegen das verbrecherische Merkelregime kämpfen würden.

    Die Bundeswehr ist sowieso nicht kampffähig, PUTIN könnte im Handstreich bis zum Kanzleramt durchmarschieren.

    Oder sag …wen meinst Du mit der ROTFRONT?

  48. IM Erika kann man wohl auch keine Tötungsabsichten nachweisen. Sie will als Honeckers Rache einfach nur die Bundesrepublik an die Wand fahren, um einen sozialistischen Staat als DDR 2.0 zu errichten.
    Der Vorteil ist dann höchstens, dass Deutschland als Zahlmeister Europas ausfällt und endlich die Target 2 Rückstände eingefordert werden müssen.
    Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:
    Betrag: 913.989.050.687,57 Euro
    (Stand: 28. Februar 2018)
    https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Unbarer_Zahlungsverkehr/TARGET2/TARGET2_Saldo/target2_saldo.html

  49. triplex 27. März 2018 at 22:17
    Was sagt genosse Pfeiffer ????


    Pfeiffer kann gerade nicht, der muss Statistik und Stochastik Grundlagen für Erstsemester wiederholen!

    In zwei Monaten kann er wieder eine Statistik soweit fälschen, dass sie die SPD Überfremdungspolitik schönfärbt!

  50. seit zwanzig Jahren werden junge deutsche Männer abgestochen, es hat niemanden interessiert.

    Jetzt sind die Frauen dran, die die Masseneinwanderung tatkräftig unterstützt haben und alle sind am rotieren.

  51. Wie mich das freut, die HAZ berichtet ungeniert über die Wut der Bürger.

    Diese muß noch viel größer werden, so groß, daß diese muslimischen Eindringlinge mit ihren locker
    sitzenden Messern samt und sonders außer Landes gejagt werden.
    Wozu brauchen wir hier im Land des 21.-ten Jahrhundert vorwiegend analphabetische Primitivethnien,
    die sich hier nicht integrieren wollen, ihre muselmanischen Süppchen kochen und meinen,
    wir müßten nach Allahs Pfeife tanzen.
    Dies ist unser Land, das Land der Deutschen, was ist daran verkehrt???

  52. Demonizer 27. März 2018 at 22:16
    Übrigens liegt die „Multikulti-Mannschaft“ von Löw…
    —————————————————–
    Wen interessiert eigentlich noch dieses alberne Gekicke?

  53. AndTheWormsAteIntoHerBrain 27. März 2018 at 22:20

    IM Erika kann man wohl auch keine Tötungsabsichten nachweisen. Sie will als Honeckers Rache einfach nur die Bundesrepublik an die Wand fahren, um einen sozialistischen Staat als DDR 2.0 zu errichten.
    Der Vorteil ist dann höchstens, dass Deutschland als Zahlmeister Europas ausfällt und endlich die Target 2 Rückstände eingefordert werden müssen.
    Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:
    Betrag: 913.989.050.687,57 Euro
    (Stand: 28. Februar 2018)
    https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Unbarer_Zahlungsverkehr/TARGET2/TARGET2_Saldo/target2_saldo.html
    ——————
    Der Target 2 Stand für heute, also einen Monat später darf man noch nicht zeigen, denn er liegt bei einer 1 vorn mit 12 Stellen danach, also bei über einer Billion Euro – wetten???
    Aber auch so ist das ein Desaster.

  54. Demonizer 27. März 2018 at 22:16

    Übrigens liegt die „Multikulti-Mannschaft“ von Löw zu Hause gegen Brasilien in Minute 67 mit 0:1 hinten.

    In der 85 Minute immer noch. RESPECT!
    🙂 🙂 🙂

  55. Tritt-Ihn 27. März 2018 at 22:30

    Hamburg-Wilhelmsburg
    _____________________
    Dzengis D. vergewaltigte eine 82jährige Frau über einen Zeitraum
    von einer Stunde fünf mal.
    Der HIV-infizierte Täter verlor dummerweise sein Handy am Tatort.
    ————-
    6Jahre hat das Schwein gekriegt. Ich hoffe, der kann nicht vorzeitig entlassen werden. Für das Ding hätte der mindestens 10 Jahre verdient, sofortige Abschiebung, falls möglich Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft.

  56. Das einzige was noch von Interesse ist,i ist ob die Verantwortlichen Marionetten des Mekel-Satans und der Merkel-Satan selbst vor ein ordentliches Gericht kommen. Ansonsten scheint das hier wohl gelaufen.

  57. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 27. März 2018 at 22:34

    Demonizer 27. März 2018 at 22:16

    Übrigens liegt die „Multikulti-Mannschaft“ von Löw zu Hause gegen Brasilien in Minute 67 mit 0:1 hinten.

    In der 85 Minute immer noch. RESPECT!
    ? ? ?
    ——————-
    😉

  58. Der ganze „Affentanz“ unter der Rubrik „Kampf gegen rechts“ ist doch fast ausschließlich nur eine kommunistische Erfindung mit alle diese Ausdrücke; „Nazi, Rechte“ und mehr. Denn wer ist hier denn nazi und wer ist hier Rechte. Alles nur Zinnober und kommunistisches Geschwafel. Leider werden die Bezeichnungen auch von Nichtkommunisten nachgeplappert. Man sieht daran wie erfolgreich doch diese Gehirnwaschmaschiene der Sozialisten sind, oder auch Kommunisten, ist doch der selbe Zauber und kein Deut anders zu bezeichnen, obwohl verschiedene Bezeichnungen doch tatsächlich nur ein Wert darstellt. Denn solche die aus der Zeit des Nationalsozialismus stammten, gibt es kaum noch welche und dann waren es nicht Nazis, sondern angehörige der NSDAP und nicht kommunistisch bezeichnet Nazis. Aber schon alleine diese Bezeichnung Nazi, erweist sich zum Hilfsbezug kommunistischer Propaganda, genau die Bezeichnung Gestapo. Was oder wer war oder ist die Gestapo. Auch diese Bezeichnung stammt aus der kommunistischen Propaganda Taktik und bewirkt das gleiche. Gestapo ist einen von Kommunisten erfundene Abkürzung von Geheime Staatspolizei und diese hat wohl jedes Land, nur wird diese Abkürzung politisch mißbraucht. Ja tatsächlich werden diese Ausdrücke nur von meist Kommunisten mißbraucht und sollen nur auf das Nazideutschland zeigen. Auch so ein kommunistischer begriff volles Hass gegen etwas das man gar nicht kennt, Hauptsache es vertuscht etwas was man von seiten der Kommunisten nicht auf sich selbst gerichtet sehen wollen. Es gab ja kein Nazideutschland, aber es gab ein Deutschland, wo die Haupt-Partei die NSDAP gewesen war. Doch das es auch Dinge in diesem Deutschland gab, das im Gegensatz des jetzigen Deutschland, für das Volk viel getan wurde, was heute gegen das Volk fabriziert wird. So werden generell mit diese Bezeichnungen nur auf entstandenen Verbrechen gezeigt und wenn jemand auf die Idee kommt, gute Seiten im damaligen Deutschland zu zeigen, wie zum Beispiel gab es da keine armen Kinder und keine denen von Ausländern das Schulbrot gestohlen wurde, denn Handys gab es je nicht zum Stehlen. Ausgebombte Familien wurden Ultra schnell geholfen. Kinder reiche Eltern, wurden auf Staatskosten auf Land verschickt, um diese zur Sicherheit vor den Bomben zu schützen. Es gab viele Hilfseinrichtungen für das Volk und nicht gegen das Volk, zum Nutzen der Bevölkerung und nicht zum Schaden. Alles nur irgend Mögliches, wegen der Kriegssituation, mögliches wurde getan, was als Naziaktionen von Kommunisten mißbräuchlich verwendet wird. Wer objektiv etwas beurteilen möchte, darf sich nicht in systemfeindlicher Propaganda einwickeln lassen. Denn die wirklichen Nazis, wenn man diese Bezeichnung einmal richtig anwendet, sind diese, welche Nazipropaganda betreiben, wenn man diesen Begriff als das schlechteste von Schlechten definieren möchte. Das ist keine Beschönigung eines Systems, das Verbrechen begangen hatte, aber das werden dieses wirklichen Nazis so ausschlachten wollen. Nur wer Neutral über etwas Urteilen möchte, was wirklich war oder ist, kann es tatsächlich nur dann, wer sich von alle Systeme der Propaganda ausschließt und neutral darüber nachdenkt und sein Gehirn von Folgen aus der Gehirnwaschmaschiene befreit hat, und die kommunistischen Ausdrücke in den Müll verschwinden läßt. Auf diese Weise erfährt man über sich selbst, welchen Schaden dieser Nazikommunismus an einem selbst schon angerichtet hat.

  59. Fussball ? DEN haben sie kaputtgemerkelt.
    Interessiert die meisten doch sowieso schon nicht mehr, der identitäre Charakter dabei ist allseits extra kaputtgemacht worden.
    Vielleicht spielt ja bald EU gegen EU.
    Dann dieses ständig aufgedrängte Multikulti Scheißgelaber, ..es nervt einfach nur.
    ROTE KARTE !!!
    Das Spiel ist kein Spiel mehr sondern NWO-Politik, oder ‚Belustigung für Saudi-Scheichs‘, oder auch Saudi-SCHEISS.

  60. Früher sidn Politiker wegen Fehlern zurückgetreten. Damals waren es oft nur Kleinigkeiten. Doch das ist sit 20 Jahren nicht mehr so. Grade seit 2005 haben viele Politiker extreme Fehler gemacht und sind heute noch in gutbezahlten Positionen.

  61. Haremhab 27. März 2018 at 22:24
    Polizei in Kandel macht Antifa schwere Vorwürfe
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174952611/Kandel-Knallkoerper-auf-Beamte-Polizei-macht-Antifa-schwere-Vorwuerfe.html

    Im Zug nach Kandel war eine aufgedunsene, gemästete Gewerkschaftsschlampe, die sich sehr über die Anwesenheit des vermummten ANTIFA Blocks gefreut hat, sie meinte:

    hach, da kann uns ja nichts passieren, die werden uns beschützen, gegen die Rechten.

  62. Gestern wurden die Attacken in Hamburg vorgelesen, nur vom Wochende! (Merkel muss weg Demo)
    Ich habe geheult!
    Übrigens stimmt es, daß der Islam aus der Hölle kommt, es war selbst dem Teufel zuviel!

  63. @ Erzlinker,

    da bin ich aber mal gespannt, meiner Meinung nach haben bislang der antideutsche DGB und das arbeitsscheue Gesindel der Partei DIE LINKE sowie deren Organisationen wie ANTIFA und SOLID noch zu großen Einfluss auf das Proletariat und all diese Leute arbeiten dem verbrecherischen und menschenverachtenden Islam in die Hände.

    Vielleicht wird es Zeit, dass die Arbeiter sich nicht nur von den Altparteien, sondern auch von den Altgewerkschaften trennen, so wie schon bei STIHL und Daimler Benz geschehen.

    Es heißt den IG Metall Bonzen geht schon ganz schön die Klammer!

  64. Die Ermittler gehen davon aus, so heißt es, dass der 17-jährige von seinem Vorhaben Abstand nahm und deshalb nur einmal zustach.

    ———————————–
    Seit langem gilt: Jeder illegale Einwanderer hat mindestens einen Mord frei, dazu beliebig viele Eigentumsdelikte, die Erschleichung von Fahrleistungen gilt schon als selbstverständlich.

    Müssen Deutschlands Strassen erst mit Leichen gepflastert sein, bis dieser Mordislam endlich rausgeschmissen wird?! MUSELMANEN RAUS AUS UNSEREM LAND! Ich will endlich wieder in Ruhe und Sicherheit leben!

  65. We Love Russia 2017! Funniest russian videos & fails compilation Try Not To Laugh # 37https://www.youtube.com/watch?v=AOreW3ATJAc

  66. Ich hab es geschafft: Kann auf welt.de weder kommentieren noch „liken“.
    Der Grund: Habe in einem Kommentar geschrieben Mazyek sei ei Islamist.

    Ich wette aber welt.de wird noch selbst draufkommen, dass Mazyek ein Islamist ist.

  67. BPOL NRW: 7.500,- Euro fallen auf den Bahnhofsboden – Sozialbetrug? – Bundespolizei ermittelt gegen 24-jährigen Afghanen

    Dortmund – Nettetal (ots) – Ob es sich um einen Sozialbetrug handelt, müssen weitere Ermittlungen ergeben. Fakt ist, dass einem 24-jährigen Afghanen gestern Mittag (26. März) während einer Kontrolle durch die Bundespolizei 7.500,- Euro auf den Boden fielen.

    Einsatzkräfte überprüften den Asylbewerber gegen 11:00 Uhr im Dortmunder Hauptbahnhof. Währen der Kontrolle des Mannes fielen diesem 7.500,- Euro auf den Bahnhofsboden. Daraufhin wurde er samt Bargeld zur Wache gebracht. Dort konnte ermittelt werden, dass sich der 24-Jährige aktuell im Asylverfahren befindet und derzeit in einer Unterkunft in Nettetal wohnt.

    Weil er sich zur Herkunft des Geldes in Widersprüche verstrickte, wurde das Geld bis zur Sachverhaltsklärung eingezogen. Nach Angaben des Afghanen sollte das Geld zur Bezahlung seines Schleusers dienen. Dieser soll ihn bereits 2015 nach Deutschland gebracht haben.

    Gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen dem Anfangsverdacht des Sozialbetruges eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3901806

    Köln: Syrer greifen Jugendliche an, weil sie keine Zigaretten haben….

    BPOL NRW: Jugendliche auf der Domtreppe angegriffen – Bundespolizei stellt Tatverdächtigen

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3901760

  68. War heute beruflich in der „Franken“-Metropole Nürnberg im Zentrum. Von Franken allerdings nicht mehr viel zu sehen. Bei der Hinfahrt Halt an einer Ampel, daneben das Türkische Generalkonsulat. Ein junger Türke und eine junge Türkin waren vor der Tür beim Rauchen, danach sind sie in das Konsulat gegangen. Beide waren eher vom Typ Bedienung im Dönerladen: leger, enge schwarze Hose, anscheinend gut „integriert“ und mit dem Islam nix am Hut. Gut, hab ich mir gedacht, das lass ich mir eingehen. Sind mir lieber als diese geschniegelten, gestriegelten und gegelten Türken mit ihren weiten Hosen, Jackets und Krawatten, die kürzlich auf einer Autobahn in NRW bei einem „Hochzeitskorso“ mächtig Stress gemacht haben. Und die „emanzipierte“ Türkin allemal lieber als eine mit Kopftuch.

    Aber dann ca. 20 m weiter ein VW-Polizeibus, der anscheinend das Konsulat rund um die Uhr bewacht. Wegen PEGIDA? Wegen der AfD? Wegen der NPD? Wohl eher nicht, sondern wahrscheinlich wegen der Kurden, die den türkisch-kurdischen Konflikt und Bürgerkrieg nach Deutschland tragen. Und die Bundesregierung liefert Waffen, Know-How und Ausbilder/Ausbildung in die türkischen Kurdengebiete, weil die Kurden erfolgreich gegen den IS kämpfen. Aber sie liefert das gleiche auch an den NATO-Partner Türkei, der damit wiederum die Kurden bekämpft. Irre, oder?

    Und dann die Fußgängerzone im Zentrum: Man wähnt sich hier in Istanbul, im Orient oder in Russland, aber nicht mehr in Deutschland. War das letzte Mal vor ca. 5 Jahren dort. War auch schon ziemlich Multi-Kulti, aber wie sich das seitdem nochmals extrem gesteigert hat, das ist schon krass. Und wie wird das in 5 oder 10 Jahren sein?

    Und dann die Rückfahrt, vorbei am Haupt- und Busbahnhof. Am letzteren 10 – 15 Polizeibusse. Man konnte nicht erkenne, ob da jetzt was passiert war, oder ob sie nur präventiv dort waren/sind, evtl. 24 h rund um die Uhr. Ist aber wahrscheinlich auch egal. Denn wie sich dieses Land im Zeitraffer verändert hat und verändert, das ist einfach nur noch „krass“ und atemberaubend.

    In der Mittagspause und nach Feierabend bin ich dann durch die Fußgängerzone im Zentrum gegangen. Unglaublich.

  69. Ein interessanter Youtube Kanal, der wissenschaftlich versiert aufzeigt, wie kritisch der Islam zu betrachten ist (5 min., die gut investiert sind, zumindest für die, die denken, Islamkritik sei Nazi):
    https://www.youtube.com/watch?v=O7eXu74XZoE

    Auf http://www.islam-analyse.com sollte sich jeder Multikultibesessener mal umsehen… Wer noch nicht völlig verblödet, verblendet oder einfach nur dummdegeneriert ist, sollte halbwegs begreifen, was uns mit dem Islam ins Land kam!

  70. Die Messerstecherei ist hier in Großburgwedel natürlich ein großes Thema.
    Es wird aber, wie soll es anders sein viel relativiert. Einzelfall, man darf nicht alle über einen Kamm scheren usw. Man merkt aber trotzdem in Gesprächen das viele zum Nachdenken kommen. Die merken das die Einschläge näher kommen und man hier auch nicht mehr sicher ist und es jeden erwischen kann.
    Natürlich ist der Helferkreis extrem engagiert. Es wurde ja sogar in der Einkaufsttrasse eine ehemalige Kneipe zu einem Begegnungszentrum umgebaut.
    Alle Vereine hatten hier Initiativen gestartet um die Refugees zu integrieren. Da ist aber nicht viel von übriggeblieben. In den Vereinen die ich kennen un din denen ich aktiv bin, macht keiner mehr mit. Es ist wie überall. Ein nebeneinder anstatt ein Miteinander. Bin gespannt wie es sich weiter entwickelt.
    Finde es auf alle Fälle klasse das auch hier endlich die Realität angekommen ist.

  71. Brodel, brodel, koch, dampf, pfeiiiiif PENG! Und der Arsch ist ab! Da helfen dann auch keine schönen Worte mehr. Entweder muss die Politik JETZT endlich handeln, oder es macht aus allen Rohren PENG! Und wenn Opa sein altes KK ausgräbt und dieses seinen Sohn übergibt dann weiß er, das er dieses auch benutzen sollte. Ich hatte mal als Kind in einem alten Bunker 2 original 08 gefunden und diese meinen erschrockenen Eltern gezeigt. Damals wusste ich nicht was es war und was man damit anstellen konnte. Heute wäre ich nicht nur gut gesichert, sondern auch noch reich. Auf den Griffschalen war noch Adolfs Markenemblem. Die Dinger liegen jetzt seit ungefähr 44 Jahren in irgendeiner Asservatenkammer oder mittlerweile im Museum.
    Und genau diese alten Waffen werden immer noch irgendwo gehortet oder Vergraben in einer öligen Umlage im heimischen Garten oder sonstwo und warten nur darauf wieder zum Einsatz zu kommen. Viele meiner Bekannten sagten das damals nach dem Krieg versteckt wurde das sich die Balken bogen. Keiner wusste ja wer alles Waffen von den Gefallenen „entsorgt“ hatte. Und in wieviel alten Villen und Häusern ein solches Versteck ist, kann man vielleicht erahnen aber NICHT wissen. Und manch einer der Orden sammelt, sammelt auch noch ganz andere Sachen… Nicht umsonst gibt es das DWJ. Das hat schon alles Gründe.
    Und diejenigen die noch gute alte Dreher sind… Für die ist es eine LEICHTIGKEIT eine schussfähige Waffe (auch eine Armbrust) zu bauen. Da gehört nun wirklich nicht viel zu. Eine gute Drehbank und guter Federstahl ist dabei sehr hilfreich. Man sollte dieses nicht unterschätzen. Ein Waffenverbot ist im Kriegsfalle (auch ein Bürgerkrieg) eher lächerlich. Sollte man NICHT vergessen. Denn eines ist der Deutsche mit Sicherheit nicht – FAUL etwas zu bauen wenn es um sein Leben geht.

  72. Babieca 27. März 2018 at 21:48

    ist jetzt online. 6:06 Minuten. Nur für starke Nerven:

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politische-Debatte-um-Messerattacke-in-Burgwedel,hallonds43418.html

    ———————————
    Da braucht man wirklich starke Nerven. Allein die gutmenschliche Labertante am Anfang hat meinen Blutdruck hochgetrieben. Aber dann musste ich vorzeitig abbrechen: Für die Flüchtlinge wurden von der Stadt Häuser gebaut! Das darf doch nicht wahr sein! Deutsche Obdachlose lässt man in der Winterkälte verrecken, Mini-Jobber und Hartz4-Bezieher vegetieren am Existenzminimum … aber für das fremde Gesindel reisst man sich ein Bein aus! Ein Irrenhaus ist dieses Land!

  73. Charly1 27. März 2018 at 21:48
    „Wo bleibt die Revolution?
    Die Deutschen protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.“

    Die Revolution findet nicht statt,weil die meisten hier schon länger lebenden mit dem Merkelsystem ganz gut fahren,nur sie bemerken nicht,daß dieses Scheckbuchsystem in sich zusammenfallen muß.
    Nicht heute ,auch nicht morgen,aber mit Sicherheit dann,wenn sich die oberste Staatverbrecherin schon lange auf den Weg nach Paraguay machen konnte.

  74. Aufgrund der extremen, psychischen Belastung, durch die massiven täglichen Übergriffe (Körperverletzungen, Vergewaltigungen, Messerattacken inkl. Raub…) auf die Deutsche Bevölkerung durch Flüchtlingssimulanten, kann ein Volk kollektiv krank werden – die Grippe soll ja momentan auch massiv grassieren!

    Generalstreik 3. bis 7. April 2018
    https://www.youtube.com/watch?v=xJnfupRaAds

  75. Demonizer 27. März 2018 at 21:19
    Nach 17 Jahren Afghanistaneinsatz der Bundeswehr, Milliarden verpulverter Steuergelder und 57 toten deutschen Soldaten kapituliert v.d. Laien jetzt. „Deutschland“ hat dort nichts bewirkt,

    Doch doch ! Hat viel bewirkt! Eine Menge Chirurgen und anderer Fachkräfte für Messerkünste kamen zu uns, um uns zu bereichern …!

  76. Hans R. Brecher 27. März 2018 at 23:45

    Klasse! Der Relativierer der Staatsanwaltschaft Hannover heisst ausgerechnet Thomas Klinge …

    Da mußte ich in dem ganzen Irrsinn auch grinsen.

  77. Obwohl Aussagen des Freundes des Opfers vorliegen, werden uns diese von den Lügrnmedien verschwiegen, der Freund hat den Tathergang und den Streit genau mit verfolgt und hat daher detaillierte Schilderungen abgegeben!

    Es ist daher eine Schande, dass die Medien uns dies nicht mitteilen!

    Hier meine Einschätzung, wie das Geschehen abgelaufen sein kann,

    Angela Merkels asoziales Mohammedanergesindel sieht das Deutsche Paar und erkennt, dass der junge Mann mit Nerd-Brille aus deren Sicht leicht opfermäßig aussieht, aber eine gutaussehende Begleitung bei sich hat, dass kann sich das Gesindel aus der Wüste mit Herrenmenschenattitüde, die hier als Habenichtse herumlaufen natürlich nicht bieten lassen und fängt an den jungen Mann zu beleidigen,

    das ist eine Masche die System hat und die ich schon sehr oft bei dreckigem Muslimabschaum beobachtet habe,

    das läuft wie folgt ab:

    die wollen den Deutschen Mann als Schwächling vor seiner Begleitung bloßstellen, damit die Frau sich von ihm trennt weil er sich nicht wehren kann, denn keine Frau will mit einem hilflosen Waschlappen zusammen sein,

    so denken die Mohammedaner, deshalb greifen die vorzugsweise, auch auf den Schulhöfen die etwas zart besaiteten Jungs an, die vielleicht eine hübsche Freundin haben, weil sie so nett sind.

    Die Mohammedaner Boxen dem Nerd-Streber dann auf dem Pausenhof die Brille kaputt und kündigen ihm an, dass seine Freundin von der ganzen Muslim Gang gefickt wird, bzw. dass sie ihm die Freundin mit der Loverboy Methode ausspannen und dann alle über sie drüber rutschen.

    Dieses Gesindel tickt so, und ich bin mir sicher, dass sie es genau so mit dem jungen Mann der auch etwas schüchtern und schmächtig wirkt versucht haben.

    Die Lügensender RTL und der NDR kennen den genauen Tathergang berichten aber nichts!

    Der Freund soll ganz Deutschland erzählen was der Mohammedanerdreck zu ihm gesagt hat und was ihm bzw. seiner Partnerin angedroht wurde!

  78. Wenn nicht mit dem Messer, dann suchen sie uns mit dem Pimmel heim, mit einem Auto, durch Mobbing, die kleinen Monster einfach mit Steinewerfen.
    Keinen müden cent mehr rauswerfen für das Monstergesindel aus Antihumanistan, raus mit denen aus der Zivilisation. Die haben hier keinen Platz, eine gemeinsame Zukunft gibt es nicht. Die oder wir.

  79. Hans R. Brecher 27. März 2018 at 23:45
    Hans R. Brecher 27. März 2018 at 23:40
    Babieca 27. März 2018 at 21:48

    ist jetzt online. 6:06 Minuten. Nur für starke Nerven:

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politische-Debatte-um-Messerattacke-in-Burgwedel,hallonds43418.html

    ————————————-
    Klasse! Der Relativierer der Staatsanwaltschaft Hannover heisst ausgerechnet Thomas Klinge

    ——

    Viel geile der Bürger. Als die Flüchtlingstrunse wieder davon loslegte wie tolle alle Flüchtlinge sind. Das jetzt einer bald studiert und ein anderer eine Ausbildung macht, geigt er Ihr die Meinung.
    Super, hab gar nicht gewusst das wir so geile Typen im Ort haben 🙂
    Leider kenn ich den nicht.

  80. Sag JA zur Resettlement-Politik!

    Moslems in den Orient zurücksiedeln! Neger zurück nach Afrika!

  81. Das beste, was diesem Land aktuell passieren könnte, wäre ein (erfolgreich durchgeführtes) islamistisches Attentat auf die Blutraute – und gerne noch einige weitere hochrangige Volksverräter. a) wären wir den SED-Teufel ein für alle mal los und b) würden die Politdarsteller aufquiken wie ein Rattennest auf der heißen Herdplatte, wenn sie sich plötzlich selbst nicht mehr unantastbar fühlen dürften. So schnell könnte man gar nicht gucken wie die Abschiebungen auf einmal erfolgen können…

    Aber dieses Szenario bleibt leider eine Utopie, dafür ist das Verräterpack auf unsere Kosten viel zu gut geschützt in seinen gepanzerten Limousinen, umringt vom zahlreichen Bodyguards in isolierten Festungen als Anwesen. Der Preis für dieses ungeheure Staatsversagen zahlt ausschließlich der Pöbel.

  82. Josef2000 27. März 2018 at 23:46
    EILT:
    Straßenschlachten in Duisburg ausgebrochen: Türken, Kurden und Libanesen kämpfen gegeneinander
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/ausnahmezustand-in-duisburg-hamborn-80-personen-randalieren-auf-altmarkt-100-polizisten-im-einsatz-id213863695.html

    Beim nächsten Vorfall dieser Art würde ich gerne in den Medien lesen und hören, dass die Polizei das Areal weiträumig abriegelte, um zu verhindern, dass Deutsche zu schaden kommen.
    Die nach Beendigung der blutigen Auseinandersetzung noch Lebenden wurden nach medizinischer Ersthilfeversorgung umgehend zum Flughafen Köln/Bonn gebracht und nach formeller Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft (bei den Personen die eine besaßen) in die Heimatländer ausgeflogen und ein lebenslanges Wiedereinreiseverbot verhängt.

  83. katharer 28. März 2018 at 00:03

    Josef2000 27. März 2018 at 23:46
    EILT:
    Straßenschlachten in Duisburg ausgebrochen: Türken, Kurden und Libanesen kämpfen gegeneinander

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/ausnahmezustand-in-duisburg-hamborn-80-personen-randalieren-auf-altmarkt-100-polizisten-im-einsatz-id213863695.html

    Friedensrrrrrrichter 28. März 2018 at 00:04

    Man hätte es wissen können…..

    Weiterführend Frank Schirrmacher 2006 und 2008:

    Muslime in Deutschland : Vorbereitungsgesellschaft

    Von Frank Schirrmacher
    -Aktualisiert am 13.02.2006-15:01

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/muslime-in-deutschland-vorbereitungsgesellschaft-1305156.html


    Jugendgewalt : Junge Männer auf Feindfahrt

    Von Frank Schirrmacher
    -Aktualisiert am 15.01.2008-10:16

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/jugendgewalt-junge-maenner-auf-feindfahrt-1512153.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

  84. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. März 2018 at 23:53
    dass kann sich das Gesindel aus der Wüste mit Herrenmenschenattitüde, die hier als Habenichtse herumlaufen
    —-

    Falsch!! Glaub mir, das Drecksgesindel hat viel bessere Chancen und einen viel höheren Status als wir anderen. Es wird ihnen ALLES in den A geblasen. Sofern die elenden Kuffnukken aus eigener Geisteskraft bis 3 zählen können, gibt es wegen affirmative action und den „Vorzeige“ficklingen die man gerne heranzüchtet keinerlei Grenze nach oben!
    Ansätze zu Mitleid und Verständnis sind bei dem Wüstendreck unangebracht, zumal sie mangels menschlicher Regungen nicht erwidert werden können.

  85. Kleine Bitte an die User mit Faceboock Account.
    Die Afd Burgwedel ist ein kleiner Ortsverband der neu gegründet wurde und es hier wirklich nicht einfach hat. Der Vorsitzende kämpft wie ein Löwe und hat auch mittlerweile einen FB Auftritt.
    Wäre schön das eine oder ander Like zu erhalten. Er und wir Mitglieder würden uns sehr freuen
    https://de-de.facebook.com/AfD-Burgwedel-192733734610225/

  86. Jetzt werden wir und die AfD Seehofer JAGEN 😉

    Abgelehnte Asylbewerber Bei den Abschiebungen muss Seehofer jetzt liefern
    Von Manuel Bewarder | Stand: 27.03.2018

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article174954063/Abgelehnte-Asylbewerber-Bei-den-Abschiebungen-muss-Seehofer-jetzt-liefern.html

    Die magere Bilanz bei den Abschiebungen
    Von Marcel Leubecher | Stand: 27.03.2018

    Doch für Harbarth ist auch „klar, dass wir bei den Rückführungen unsere Anstrengungen noch einmal verstärken und das Recht durchsetzen müssen“. Dazu wolle man „die im Koalitionsvertrag vereinbarte Einrichtung der zentralen Entscheidungs- und Rückführungseinrichtungen rasch angehen“. Innenminister Horst Seehofers (CSU) sogenannter Masterplan für Abschiebungen müsse „auch eine Ausweitung des Ausreisegewahrsams und der Abschiebehaft vorsehen. Dazu müssen die Länder zwingend die Zahl der Abschiebehaftplätze erhöhen. Die 400 Plätze, die wir in Deutschland haben, sind deutlich zu wenig“.

    Noch größere Sorge bereitet Harbarth die mangelnde Kooperation Italiens und anderer europäischer Staaten. „Der eigentliche Skandal ist, dass viele EU-Staaten eine Dublin-Überstellung durch hohe Auflagen unmöglich machen.“ So habe im vergangenen Jahr Italien zwar rund 23.000 deutschen Übernahmeersuchen zugestimmt. Doch eine Überstellung sei nur in etwa 2100 Fällen erfolgt. „Es ist inzwischen einfacher geworden, jemanden nach Marokko als nach Italien abzuschieben.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus174953884/Asyl-in-Deutschland-Die-magere-Bilanz-bei-den-Abschiebungen.html

  87. wenn die Einschläge näher kommen, werden die GutmenschInnen nervös. Und es werden mehr und die Abstände werden kleiner. Wie lange denken die wohl, daß es noch so weiter geht? Bald wird der Michel aufwachen. Er wird sich die Augen reiben und fragen, wieso es denn nun auf einmal doch wahr ist, was PEGIDA und die anderen Bööhsen schon vor einer Weile gesagt haben. Die Tagesschau hat uns doch immer was gaaanz anderes gesagt.

  88. katharer 28. März 2018 at 00:00
    Hans R. Brecher 27. März 2018 at 23:45
    Hans R. Brecher 27. März 2018 at 23:40
    Babieca 27. März 2018 at 21:48
    ist jetzt online. 6:06 Minuten. Nur für starke Nerven:
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politisch

    Burgwedel,hallonds43418.html
    ————————————-
    Klasse! Der Relativierer der Staatsanwaltschaft Hannover heisst ausgerechnet Thomas Klinge
    ——
    Viel geile der Bürger. Als die Flüchtlingstrunse wieder davon loslegte wie tolle alle Flüchtlinge sind. Das jetzt einer bald studiert und ein anderer eine Ausbildung macht, geigt er Ihr die Meinung.
    Super, hab gar nicht gewusst das wir so geile Typen im Ort haben ?
    Leider kenn ich den nicht.

    Die Flüchtlingstrunse ist eine ganz armselige Tusnelda!

    Ich und mein „Flüchtling“ seht her was er alles kann, dabei weiß sie genau, dass er ein Asylbetrüger ist der durch x sichere Herkunftsländer gereist ist!

    Diese Bonzen in Burgwedel sind das allerletzte, bieten diesen illegal in Land gekommenen Schmarotzern ein Leben in Luxus mit Kaffeerunden und Extra Sprachkursen, weil man sich wichtigtun will.

    Bin mir sicher, dass sich viele dieser Burgwedler abfällig über Obdachlose Deutsche oder arme Renter äußern, nach dem Motto:

    „die sind selbst Schuld an ihrer Situation, weil sie so viel Alkohol trinken und rauchen“

    oder

    hätten sie einen anständigen Beruf gelernt, dann hätten sie auch eine anständige Rente.

    Ich kenne diese Rot-GRÜNEN Bionade-Spießer ganz genau, die benutzen diese „Flüchtlinge“ auch nur aus purem Egoismus, weil sie denken dann wären sie was besseres oder bilden sich ein sie hätten ein höheres ansehen.

    Diese Flüchtlingstrunse mit ihrem Studenten gehört mal für ein halbes Jahr zur ehrenamtlichen Arbeit in ein Obdachlosenasyl gesteckt!

    während sie den illegal Dahergelaufenen Asylschmarotzern aus Syrien und Afghanistan mit vergoldetem Klopapier den Arsch abwischen!

    MOD: Bei Aufruf des NDR-links kommt:
    Leider konnte die von Ihnen angeforderte Seite nicht aufgerufen werden. Möglicherweise ist sie umgezogen oder gelöscht worden. Eventuell ist Ihnen beim Eingeben der Adresse auch nur ein Tippfehler unterlaufen.

    Entweder das ganze ist gelöscht oder noch nicht verlinkt.

  89. Hans R. Brecher 28. März 2018 at 00:10
    Das Land, in dem wir gut und gerne leben … SIEHT INZWISCHEN SO AUS:

    Auf Rettungswagen geschlagen und gespuckt: Unbekannte greifen Einsatzkräfte an

    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland–unbekannte-greifen-rettungskraefte-an-7915096.html
    —-

    Dass Moslemgesindel und die shithole-Kulturellen messern, vergewaltigen, stehlen, morden, mobben etc. ist klar, aber das da begreife ich nicht. Das würde ich eher bei übermütigen Affen verstehen. Wieviele Räder haben die Menschen mit Fluchterfahrung ab?

  90. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. März 2018 at 00:21

    Das war ein echt starker Auftritt! Unbedingte Anschauempfehlung.

    Nicht nur der mutige Bürger, der sich da ganz offen einmischte.

    Die ältere Gutmenschin war eine Sondereinlage! Sie hat nicht „Ich und mein Flüchtling“ gesagt, sondern „Ich habe zwei Flüchtlinge“ (sic, sic, sic). Wie geschrieben, unbedingt anschauen……

  91. johann 28. März 2018 at 00:18
    […]
    „So habe im vergangenen Jahr Italien zwar rund 23.000 deutschen Übernahmeersuchen zugestimmt. Doch eine Überstellung sei nur in etwa 2100 Fällen erfolgt. „Es ist inzwischen einfacher geworden, jemanden nach Marokko als nach Italien abzuschieben.“
    […]

    In Italien brodelt es gewaltig und dort hat man mit der Bereicherung aus Schwarzafrika mehr als genug eigene Probleme. In Castel Volturno fing bereits vor 10 Jahren das an, was uns noch bevorsteht

  92. Dieser Abschaum braucht doch die letzten Blutkonserven auf, die eigentlich dafür gespendet werden, wenn jemand operiert werden muss weil er eine schwere Krankheit hat oder einen Arbeitsunfall?

    Ich meine für meine deutschen Landleute die von den Barbaren niedergemessert werden spende ich gerne, aber nicht für Opfer aus deren Reihen die bei deren Stellvertreterkriegen und Straßenschlachten anfallen.

    An alle AfD Fraktionen

    Stellt bitte kleine Anfragen an die Gesundheitsressorts, um zu erfahren wie viele Blutkonserven durch muslimische Messerstecher aufgezehrt werden.

  93. Babieca 27. März 2018 at 23:52
    Hans R. Brecher 27. März 2018 at 23:45

    Klasse! Der Relativierer der Staatsanwaltschaft Hannover heisst ausgerechnet Thomas Klinge …

    Da mußte ich in dem ganzen Irrsinn auch grinsen.

    —————————————
    Da fällt immer dieser Satz aus dem Film „Skin Deep“ mit John Ritter ein: „Ja, es gibt einen Gott, und er schreibt grossartige Komödien!“

    https://www.youtube.com/watch?v=TBTMP1s32E0&list=PLLZkd7_T1opxNWOaFnhfdeAaDjaW_YItV&index=4

  94. @ Johann

    Ich habe diese kranke Umvolkungsschlampe gesehen, „Ich habe zwei Flüchtlinge“

    wenn irgendeiner in ihrer Nachbarschaft drei hätte, würde sich diese gestörte Tusnelda einen vierten holen!

    Ich frage mich ob beide „Flüchtlinge“ bei ihr ran müssen! Solche Weiber fahren ansonst nach Kenia und lassen sich dort durchnudeln!

  95. johann 28. März 2018 at 00:18
    […]
    „So habe im vergangenen Jahr Italien zwar rund 23.000 deutschen Übernahmeersuchen zugestimmt. Doch eine Überstellung sei nur in etwa 2100 Fällen erfolgt. „Es ist inzwischen einfacher geworden, jemanden nach Marokko als nach Italien abzuschieben.“
    […]

    P.S.:
    Das Bild zeigt nicht etwa Somalia oder eines der anderen verseuchten Shitholes Schwarzafrikas, sondern das ist in Europa!
    Und demnächst auch in Deutschland live und in Farbe

  96. Friedensrrrrrrichter 28. März 2018 at 00:04
    Duisburg hat fertig. Wir holen uns die Feinde ins eigene Land. Danke Merkel.

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/ausnahmezustand-in-duisburg-hamborn-80-personen-randalieren-auf-altmarkt-100-polizisten-im-einsatz-id213863695.html
    —-

    Irgendwas ist doch neuerdings mit den Mitbürgern mit Mihigru, dass die derart ausagieren.
    Noch etwas mehr und die bisherige Normalitet ist weg. Ich finde es gruselig, dass man es so laufen lässt anstatt denen zu zeigen wo in der Zivilisation der Hammer hängt.

  97. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. März 2018 at 00:35

    Ich auch.
    Zufällig. Eigentlich schaute ich die WDR-Lokalzeit Münsterland, weil ich da wohne. Da kam ein Bericht über den Protest gegen den geplanten Auftritt eines AfD-Vertreters beim nächsten Katholikentag. Völlig genervt schaltete ich dann auf NDR-Hallo Niedersachen um und da kam gerade der Bericht aus Großburgwedel……..

  98. katharer 28. März 2018 at 00:35
    @ Erbsensuppe
    Am besten ist die hier.
    Ist von Rapefugee zu Rapefugee. Hat mit denen gekocht und ein Kochbuch rausgebracht.
    http://t.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Das-interkulturelle-Kochbuch-Miteinander-kochen-der-Burgwedelerin-Nicole-Friederichsen-ist-fertiggestellt-und-im-Handel-erhaeltlich
    https://miteinanderkochen.wordpress.com/tag/nicole-friederichsen/


    Mit Kriminellen kochen – so müsste das Buch dieser Nicole Friedrichsen richtigerweise heißen!

    Denn so wie ich es sehe, ist die gesamte Kochsippe illegal nach Deutschland gekommen!

    Wenn ich schon lese, von Aleppo nach Deutschland geflüchtet! Der Asylbetrüger war schon in Jordanien, der Türkei in Mazedonien oder Serbien bzw. in Ungarn sicher!


    Diese Nicole Friedrichsen arbeitet ganz offenkundig mit Kriminellen zusammen und schämt sich noch nicht einmal dafür!

  99. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. März 2018 at 00:21
    (….)
    MOD: Bei Aufruf des NDR-links kommt:
    Leider konnte die von Ihnen angeforderte Seite nicht aufgerufen werden. Möglicherweise ist sie umgezogen oder gelöscht worden. Eventuell ist Ihnen beim Eingeben der Adresse auch nur ein Tippfehler unterlaufen.

    Ist noch da und funzt, aus Babieca-Kommentar:
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politische-Debatte-um-Messerattacke-in-Burgwedel,hallonds43418.html

    @ MOD
    Wenn links aus Kommentaren kopiert werden, gehen sie nicht mehr, Kopierfehler?
    Man muß immer den vom Ersteinsteller nehmen, hier Babieca,
    aufmachen und neu kopieren, dann gehts.

    Das ist gestern auch mit meinem Express-link zum gemesserten Notarzt passiert.

    MOD: Stimmt. War ein Fehler von mir. Es funktioniert.

  100. korr: sry, Frau Retzke hat zwei. Nicht drei (kommt noch?).
    Aber zwei sind auch schon zwei zu viel.
    Natürlich nicht für Frau Retzke.
    Aber für einen flotten Dreier reicht’s schon.
    Alles gut.

  101. VivaEspaña 28. März 2018 at 00:59

    Burgwedel ist überall………

    Oder

    nimm2 Produkte
    Viel Abwechslung für extra viel Naschspass! Vitamine und Naschen……..

  102. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. März 2018 at 00:41
    katharer 28. März 2018 at 00:35
    @ Erbsensuppe
    Am besten ist die hier.
    Ist von Rapefugee zu Rapefugee. Hat mit denen gekocht und ein Kochbuch rausgebracht.
    http://t.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Das-interkulturelle-Kochbuch-Miteinander-kochen-der-Burgwedelerin-Nicole-Friederichsen-ist-fertiggestellt-und-im-Handel-erhaeltlich
    https://miteinanderkochen.wordpress.com/tag/nicole-friederichsen/

    Mit Kriminellen kochen – so müsste das Buch dieser Nicole Friedrichsen richtigerweise heißen!

    Denn so wie ich es sehe, ist die gesamte Kochsippe illegal nach Deutschland gekommen!

    Wenn ich schon lese, von Aleppo nach Deutschland geflüchtet! Der Asylbetrüger war schon in Jordanien, der Türkei in Mazedonien oder Serbien bzw. in Ungarn sicher!

    Diese Nicole Friedrichsen arbeitet ganz offenkundig mit Kriminellen zusammen und schämt sich noch nicht einmal dafür!

    ——

    So ist es, hat auch noch Flüchtlingen Sprachunterricht gegeben usw. usw. immer wenn es darum geht sich mit „ guten“ Sachen in den Vordergrund zu drängen ist die da. Ist so toll wenn alle Ihr auf die Schulter klopfen.
    Da ich die kenne , weis ich das die dadurch keine Zeit mehr für die Familie hat. Der Sohn (14) sitzt den ganzen Tag alleine zu Hause und zockt. Am Wochende und in den Ferien auch ganze Nächte lang. Stürzt u.a. deswegen gerade auch in der Schule ab. Aber Refugees und von allen auf die Schulter geklopft zu bekommen ist wichtiger im Leben als der eigene Sohn.

    Mich kotzen solche Weiber nur an

  103. MOD: (…)Die „Ich hab zwei“-F´lingsmutti vor „Edeka Lüders“ ist ein running gag und wird hoffentlich von der Pi-Redaktion aufgegriffen……

    ich hab zwei

    Das ist echt schon jetzt DER running gag.

    Und wie verlegen der Kffncke da rumtänzelt…

  104. katharer 28. März 2018 at 01:03
    […]
    Diese Nicole Friedrichsen arbeitet ganz offenkundig mit Kriminellen zusammen und schämt sich noch nicht einmal dafür!

    Ich behaupte einfach, dass ihre Beweggründe eher irdischer Natur in Form von üppigen Staatsgeldern sein dürften.

  105. johann 28. März 2018 at 01:03

    Wenn jetzt noch einer schreibt
    „je suis Burgwedel“,
    dann,
    ja dann,
    muß ich den K-Club reaktivieren (und dann fliege ich hier raus).

    😯

  106. VivaEspaña 28. März 2018 at 01:07

    „Verlegen“ ist noch wohlmeinend. In seinem Kopf gehen wohl ganz andere Gedanken herum. Wenn seine F´lingsmutti nicht daneben stehen würde, hätte er schon längst ein Messer gezogen………

  107. Das_Sanfte_Lamm 28. März 2018 at 01:09
    katharer 28. März 2018 at 01:03
    […]
    Diese Nicole Friedrichsen arbeitet ganz offenkundig mit Kriminellen zusammen und schämt sich noch nicht einmal dafür!
    Ich behaupte einfach, dass ihre Beweggründe eher irdischer Natur in Form von üppigen Staatsgeldern sein dürften.

    ——

    Die hat Kohle ohne Ende. Die macht diesen Flüchtlingshilfequatsch nicht um Geld zu bekommen.
    Der geht es einzig alleine darum sich damit selbst zu befriedigen und im Mittelpunkt zu stehen. So geht es den meisten Flüchtlingshelfern in Burgwedel. Das sind meist Frauen deren Männer richtig gute Jobs haben, viel Unterwegs sind und wo Geld kaum eine Rolle spielt. Alternativ sind sehr gut situierte Rentner die endlich wieder eine Aufgabe haben.
    Geld spielt für die allermeistenFlüchtlingshelfer in Burgwedel keine Rolle. Die haben genug.

  108. johann 28. März 2018 at 01:12

    VivaEspaña 28. März 2018 at 01:07

    „Verlegen“ ist noch wohlmeinend.

    Das liegt an meiner Autozensur. 😀 War nicht wohl gemeint. :mrgreen:

    PS
    OT
    Wo ist eigentlich der Kolbenfresser von gestern abgeblieben?
    Der hatte doch einen hohen Unterhaltungswert.
    Hat er sich getrollt oder wurde er gesperrt?

  109. johann 28. März 2018 at 01:18

    Don’t know.
    Ich habe möglicherweise, weil erst später „dazu gestoßen“, nicht alles gesehen, was er geschrieben hat, und was vielleicht schon im Orkus war.

    Also, gesperrt?
    Solche Typen trollen sich nicht so schnell von selber.
    😀

  110. Viva Espana schreibt irgendwie wie der TTA spricht 🙂

    vielleicht irre ich mich auch! 🙂

  111. Stadtgang ist Gazastreifen+ Horn von Afrika; Es dominieren Mufls.Mufls , Gelbbraune aus Irak bis Syrien, Mufls aus Afghanistan, Nafris plus die dünnen Neger um die 1,70 aus Eritrea und Somalia.
    Inklusive der vielen jungen blonden Weiber, die sich um die streiten.
    Die etwas „gereifteren“ , angeblich „hochgebildeten“ Studi-Twen -Weiber hingegen , lachen sich gerne nerdbebrillte , großgewachsene , eher Dreitagebebartete- Adlernasen Iranertypen im Cashmere Pullunder an.
    Nicht zu vergessen die Fellkaputzen Analpahabeten-Nafrifront.
    Vor 15 Jahren habe ich in einer Stadt im Ballungsraum Stuttgart vielleicht alle 5 Tage irgendwomal einen Neger gesehen.Und nur jeder 15.bis 20. war neupressesprech“südländisch“= südlich siziliens beheimatet.Heute ist jeder 5.nicht weiss.bei den unter 25 jährigen jeder 3.
    (In der Innenstadt)
    Toll diese Vielfalt.
    Wo man sich wie ein letzter, weisser Exot vorkommt, zwischen all den Hochgebildeten aus Nahost und Nordafrika.
    Verloren.Als schon zu lange hier lebender mit klassisch humanistischer Bildung in Buntland chancenloser Digitalisierungslooser und Willkommenskulturpessimist.
    Globalisierungsdefaitist.

  112. 1 Cendrillon 28. März 2018 at 01:45 ?https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Politische-Debatte-um-Messerattacke-in-Burgwedel,hallonds43418.html?Bericht aus Burgwedel mit besorgten Bürgern Politikern. Letzter Satz des Berichts:?Die niedersächsische Polizei wird Messerattacken in Zukunft zählen. Dann kann die Politik über Meinungen diskutieren aber auch über Zahlen und Tatsachen. ?Und alles wird sich in Wohlgefallen auflösen.???

    Und Herr Pfeiffer erstellt dazu eine neue Studie 😀

  113. EvilWilhelm 28. März 2018 at 01:44

    Schirrmacher 2006

    (….)

    Der Schriftsteller Botho Strauß hat im aktuellen „Spiegel“ einen entscheidenden Gedanken formuliert: „Wie oft beschrieben“, so Strauß, „bezieht der Islam seine stärkste Wirkung aus seiner sozialen Integrationskraft… Liberale Systeme mit ihrem Integrationsangebot, ihren Assimilierungsforderungen werden immer mit der innerislamischen Integration konkurrieren. Mit anderen Worten, die angebliche Parallelgesellschaft ist eigentlich eine Vorbereitungsgesellschaft. Sie lehrt uns andere, die wir von Staat, Gesellschaft, Öffentlichkeit abhängiger sind als von der eigenen Familie, den Nicht-Zerfall, die Nicht-Gleichgültigkeit, die Regulierung der Worte, die Hierarchien der sozialen Verantwortung, den Zusammenhalt in Not und Bedrängnis.“

    Vom Familiennachzug zum Berufseinstieg

    Ehe man diese Sätze zur Karikatur macht, ehe sofort die Witterung nach Fremdenfeindlichkeit und Verschwörungskomplexen aufgenommen wird und das Wort „Stammtisch“ fällt, sollte man festhalten, daß Strauß‘ Wort von der „Vorbereitung“ nicht die Planung von Attentaten meint, sondern den Umschlagspunkt des Bevölkerungsaufbaus, den eine Reihe von europäischen Staaten in den nächsten Jahren erleben wird. Wer ist Mehrheit, und wer ist Minderheit? Diese Frage, die Politiker aus naheliegenden Gründen nicht öffentlich zu stellen wagen, hat der Bevölkerungsforscher Herwig Birg längst beantwortet. Dabei geht es nicht um die Veränderungen der Mehrheitsverhältnisse in der Gesellschaft insgesamt, sondern um eine demographische Revolution von unten.

    Wie die unsere Debatten bestimmt, ließ sich in den letzten fünfzehn Jahren studieren: Erst debattierte die Gesellschaft den Familiennachzug, dann die Probleme bei der Integration in den Kindergärten, es folgte eine Auseinandersetzung um die Probleme in Grundschulen, dann – mittlerweile war die Großelterngeneration in den Herkunftsländern hoch betagt – eine Debatte um das Staatsbürgerrecht mit besonderem Hinweis auf die Erbschaftsproblematik. Wir sind jetzt, Stand 2006, bei den Hauptschulen und den fünfzehnjährigen Schülern angelangt, die im Pausenhof Deutsch sprechen sollen – jeder, der die Augen nicht verschließt, weiß, daß die nächste Phase der Debatte bevorsteht: der Augenblick, wo diese Generationen die Schulen verlassen und, da schlecht von uns ausgebildet, mit einem abweisenden Arbeitsmarkt konfrontiert werden. Dieser Augenblick ist schätzungweise noch maximal fünf Jahre entfernt.
    (….)

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/muslime-in-deutschland-vorbereitungsgesellschaft-1305156-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_1

  114. Der Kriminologe meinte noch, dass die jugendlichen Täter aus Ländern stammten, wo mangels funktionierender Polizei Selbstverteidigung zum Alltag gehörte. Da Pistolen zu teuer seien, reichte auch ein Messer. Dieses könnten die jungen Männer dann hier nicht mehr ablegen.

    Herr Pfeiffer, Bitte seien Sie doch vernünftig und kommen wieder zurück.

    Wir vermissen Sie alle hier. Ihr Zimmer wartet, die Pfleger lassen grüßen…..

  115. Das ist ja mal ein „deutliches Signal“ der Staatsanwaltschaft. Wer nicht gleich 25 mal zusticht wird nur wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

  116. Es muß sich niemand mehr ausgeschlossen fühlen.Teilhabe ist für unsere Blockparteienpolitiker bekanntlich wichtig.Neben dem „Normalbürger“ können auch Senioren/innen oder Grundschüler/innen bereichert werden.Als nächstes tragen unsere Goldstücke ihren Haß und ihre Mordlust auch noch indie KITAs rein.Wartet mal ab!Alle ins lächerliche und in NASI-nähe gezogenen Bedenken und Warnungen von Kritikern dieses Wahnsinns werden sogar noch übertroffen von der Wirklichkeit!Mal nebenbei bemerkt:Natürlich lehnen unsere Goldstücke aber nicht den Teil ihrer Transferleistungen ab,der durch Schwein-ereien erwirtschaftet wird.Noch werden ja in Deutschland Steuereinnahmen durch „unreine“ Schweine erwirtschaftet.Wann fordern GRÜNE ein Ende der Schweinereien?
    Ob diese psychisch kranke IM`in in Berlin sich wohl vor Freude heimlich die Hände reibt über den blinden Gehorsam ihr gegenüber?Als nächstes schafft es daß Miststück sicher noch uns ganz von Rußland zu entzweien.Mit allen Folgen,wenn ein genervter Vladi P. mal zeigt wie abhängig Deut-Schland in Wirklichkeit von Rußland ist.Es könnte im dümmsten Fall kalt werden im Lande der mächtigsten Frau der Welt.Ein Land in dem wir dann gut und gerne frieren?

  117. Pommesmayo 28. März 2018 at 01:59

    Es könnte im dümmsten Fall kalt werden im Lande der mächtigsten Frau der Welt.Ein Land in dem wir dann gut und gerne frieren?

    ——————————–
    Das wär’n Ding: Westeuropa, vor allem D, ergeht es dann wie der Ukraine.

  118. Pssst…sonst läßt Bolker Veck sich noch von seinem Ehemann scheiden und bekommt Lust auf junge Fegerärsche

  119. Hans R. Brecher 28. März 2018 at 01:59

    Nimm 2 – Vitamine und Naschen

    heisst jetzt:

    Nimm 2 Neger und vernasch sie
    ____________________________

    Herr Brecher…nicht das Sie noch versehentlich #meetoo – Alarm auslösen.

    Oder Hermann Monka Hermann`s auf den Plan rufen…

    Wen es interessiert, in Berlin/Brandenburg geht es auch gut ab…(Wären zuviele OTs)

    Von geplanten 25 MUF Unterkünften, die mehrere 100 Millionen Euro kosten und dafür Sorgen, dass jetzt alles durchgeflutet wird, über das Schandurteil in Cottbus (4 Jahre gefordert für Axtangriff im Zug) …rausgekomen ist ein Freispruch, da es laut Richter, ein Missverständnis war (Selbst der Anwalt zeigte sich verwirrt), bis hin zu die Berliner Feuerwehr hält seit vorgestern Abend eine 100 Mann Starke Mahnwache vor dem Roten Rathaus..mangels Geldnot und Burnout! (Mutet schon etwas merkwürdig an, bei mehreren 100 Millionen für MUF`s)

    Dies und vieles mehr…auch eine Menge Propaganda ist natürlich mit bei!

    Wer sich da mal ein Bild machen möchte.

    Hier:https://www.rbb24.de/

  120. Ich schätze sehr die Kompetenz vom Herrn Pfeiffer.Er eilt immer schnell zu einem bereicherten tatort und erklärt uns die Welt.

  121. Missverständnis = Bedrohung

    Hatte es nur noch wage im Kopf..aber im Grunde, genau so wahnwitzig, banal!

    Hier kann man jeden Tag neues lernen und entdecken..

    Heute: Axtangriff ist nur eine Drohung!

  122. Die taz ist empört:

    „Freiwillige“ Ausreise aus Deutschland
    Kühlschrank statt Sicherheit

    Asylbewerber sollen durch die Auszahlung von Geld- und Sachmitteln dazu gebracht werden, in ihre Heimat zurückzukehren. Ein perfides Vorgehen.

    Deutsche Politik ist eine unerschöpfliche Quelle für Wortungetüme, die gleichzeitig verkomplizieren und beschönigen. Reintegrationsunterstützung ist so ein Wort: Asylbewerber sollen durch die Auszahlung von Geld- oder Sachmitteln dazu gebracht werden, Deutschland freiwillig zu verlassen.

    Seit vor zwei Jahren die Balkanroute geschlossen wurde – also die europäische Freizügigkeit aufgehoben und ein Deal mit einem türkischen Diktator eingegangen wurde –, ist die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge drastisch gesunken. Die restlichen Flüchtlinge sollen aber am besten auch noch weg. Also hat sich das Innenministerium etwas ausgedacht: Flüchtlinge, die sich bereits vor Abschluss des Asylverfahrens für eine freiwillige Ausreise entscheiden, bekommen eine Prämie von 1.200 Euro pro Person ausgezahlt. StarthilfePlus heißt diese Maßnahme offiziell.

    Im Dezember startete das Ministerium zusätzlich noch die Aktion „Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!“: Wer sich bis Ende Februar zur Ausreise entschied, konnte zusätzliche Sachleistungen in einer Höhe von bis zu 3.000 Euro pro Person beantragen.

    Es läuft also folgendermaßen in Deutschland: Auch wenn die Verfahrensdauer gesunken ist, dauert es nach wie vor oft Monate, bis über einen Asylantrag entschieden wird. Schon im Wartezimmer der Ausländerbehörde, noch vor der ersten Anhörung, stellt das Innenministerium auf bunten Flyern mit einer eigens entworfenen Kampagne in Aussicht, ein paar tausend Euro seien schon drin, sollte man sich das mit dem Antrag noch mal überlegen. Wessen Antrag abgelehnt wurde, soll Deutschland eh schnell wieder verlassen.

    Die Romafamilie beispielsweise hat in ihrer Siedlung auf dem Balkan zwar weiterhin keinen Stromanschluss und lebt in der täglichen Ungewissheit, ob heute Nacht die Bulldozer kommen. Doch falls sie zuvor Deutschland freiwillig verlassen haben und sich zum Kauf eines Kühlschranks entscheiden sollte, könnte sie den als Reintegrationsunterstützung abrechnen. Super.
    Ein mieses Angebot

    Dass, wie in diesen Tagen bekannt geworden ist, bei fast 40 Prozent der Klagen gegen die Ablehnung eines Asylantrags zugunsten des Asylbewerbers entschieden wird? Egal, wer sich mit 1.000 Euro in der Hand zur Ausreise entschieden hat, kann nicht mehr klagen.

    Diese Gesamtschau ist es, die das Vorgehen der deutschen Behörden so perfide macht. Während Verfahren verschleppt und fehlerhaft entschieden und Asylbewerber unter Generalverdacht und damit unter psychischen Druck gesetzt werden, beauftragt man Werbeagenturen mit der Entwicklung von Kampagnen, die mit einmaligen Zahlungen zur Ausreise bewegen sollen: Tausche auch du dein Recht auf Asyl gegen ein paar tausend Euro.

    Ein mieses Angebot – eigentlich sollte es nicht verwundern, dass nur ein kleiner Teil der Asylbewerber darauf eingeht. Gut 4.500 Flüchtlinge hätten sich zwischen Dezember und Februar für die freiwillige Ausreise entschieden, meldete am Dienstag die Neue Osnabrücker Zeitung mit Verweis auf Zahlen des Innenministeriums, rund 50 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, als es die Sachleistungs-Extrakampagne noch nicht gab. Scheint doch weniger zu ziehen als erhofft.

    Das ist aber nicht so schlimm, im Innenministerium gibt es schon neue Pläne: Wenn Flüchtlinge in Zukunft tatsächlich für die gesamte Dauer des Asylverfahrens in sogenannten Ankerzentren kaserniert werden und unabhängigen Rechtsberatungsstellen dort der Zugang verweigert wird, wie jüngst in Bayern geschehen, dürfte das die Erfolgschancen des Programms deutlich steigern. Und vielleicht findet man ja auch einen neuen, noch tolleren Namen.
    http://www.taz.de/Freiwillige-Ausreise-aus-Deutschland/!5494238/

  123. Was die „Goldstücke“ nicht mit Messerangriffen, Brand und Bombenattentaten, sowie Vergewaltigungen schafft,
    versucht die AntiFa mit Ihren Autraggebern, mit anderweitigen Angriffen auszugleichen, um so das Zersetzungs Volumen zu steigern. Besonders genannt seien hier die diffizilen Zersetzungsmethoden:

    -Ausetzen von Schadinsekten( z.B.: Südamerikanische/Indische Raubwanzen, welche Schags übertragen, Sandflöhe, Hundeflöhe) in und um die Wohnungen/Häuser von sogenannten Rechten, besonders in der Sommerzeit.
    -Zerstörung/Beschädigung von Fahrzeugen.
    -Ausbringen von Bakterien/Parasiteneiern an Fahrzeuggriffe, Sättel von Fahrrrädern/Motorrädern, von sogenannten Rechten.
    -Bestrahlungen mit Röntgenröhren/umgebauten Mikrowellenherden der Wohnungen von sogennten Rechten.
    Eindringen in Wohnungen, und vergiften der Nahrung von sogennten Rechten mit NICHT sofort wirksamen, aber die Gesund, und das Wohlbefinden schwer schädignden Giften.
    -Schädigung des Rufes, im privaten und geschäftlichen Umfeld durch in Umlauf bringen,erspionierter wahrer, halbwahrer, oder komplett erfundener Geschichten.
    Sollte Jemand diesbezüglich eigene Erfahrungen gemacht, oder Ähnliches beobachtet, oder von Bekannten ghört haben, so bitte ich dies hier zu posten.
    Die AntiFa ist die heutige SED, und muss zerschlagen werden.
    Die AntiFa versucht unsere freiheitlich westliche Demokratie zu zerstören.

  124. @johann 28. März 2018 at 02:23
    Die taz ist „empört“, solange es noch einen einzigen Deutschen gibt. Erst wenn der letzte Deutsche tot ist, ist sie zufrieden.

  125. http://www.infranken.de/regional/wuerzburg/wuerzburg-unbekannter-ueberfaellt-mann-in-eigener-wohnung-polizei-sucht-nach-zeugen;art88524,3273240

    …vermutlich Osteuropäischer Herkunft… wenn man sich anders nicht mehr zu helfen weiß.

    Raubüberfall
    Würzburg: Unbekannter überfällt Mann in eigener Wohnung – Polizei sucht nach Zeugen
    Ein Unbekannter überfiel am Samstagmorgen in Lengfeld einen Mann in seiner Wohnung. Er erbeutete Gegenstände im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.
    Artikel drucken
    Artikel einbetten

    Am Samstagmorgen kam es zu einem Raubüberfall in Lengfeld, bei dem ein Unbekannter einen Mann in seiner Wohnung überfiel. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt, dpa
    Am Samstagmorgen kam es zu einem Raubüberfall in Lengfeld, bei dem ein Unbekannter einen Mann in seiner Wohnung überfiel. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt, dpa
    Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Lengfeld hat am Samstagmorgen den Polizeinotruf gewählt und angegeben, von einem Unbekannten in der eigenen Wohnung überfallen worden zu sein. Nachdem eine sofort eingeleitete Fahndung ohne Ergebnis verlief, bittet die Kripo Würzburg nun auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

    Täter entwendete Sachen im Wert von mehreren tausend Euro
    Wie die Polizei berichtet, ging am Samstagvormittag die Mitteilung über das Raubdelikt in einem Mehrfamilienhaus in der Werner-von-Siemens-Straße bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken ein. Der Anrufer gab an, nach verdächtigen Geräuschen im Treppenhaus die Wohnungstür geöffnet zu haben. Hierbei wurde dieser sogleich durch einen Unbekannten angegriffen. Der Täter habe anschließend aus der Wohnung des Geschädigten Münzen, Uhren sowie Spielkonsolen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendet.

    Große Öffentlichkeitsfahndung: Wer hat die Juwelenräuber von Aschaffenburg gesehen?

    Die Polizei sucht nach Zeugen
    Von dem Täter konnte der leicht verletzte Geschädigte eine vage Beschreibung abgeben. Es handelte sich demnach laut Polizei um eine

    • männliche Person
    • circa 180 Zentimeter groß
    • mit schwarzer Wollmütze
    • vermutlich osteuropäischer Herkunft

    Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme wurde festgestellt, dass ein Kellerfenster des Anwesens, sowie die Wohnungstür einer im Erdgeschoss gelegenen Wohnung gewaltsam geöffnet worden waren. Diese Wohnung war durchwühlt worden, der genaue Beuteschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

    Wer am Samstagmorgen, insbesondere in der Zeit von 09.30 Uhr bis 09.45 Uhr verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-1732 mit der Kripo Würzburg in Verbindung zu setzen.

  126. Ferdinand Maria 27. März 2018 at 21:14
    Der Islam ist eine Erfindung des Teufels.
    ——————————————–
    Nene: einen Teufel im Sinne eines imaginären Antichristen, den gibt es nicht.

    Aber:

    der aus heutiger Sicht sehr sehr erbärmliche Irre, der den Islam erfunden hat,
    der ist gleich so eines imaginären Teufels.

    Und der abartige Merkel, der erbarmt sich den Anbetern dieses Teufels.
    Merkel = der Teufel.

  127. In Bezug auf dieses „Gutmenschenvideo“ beim NDR.
    Viele „engagierte Gutmenschen“ erinnern mich im Blick an den Schuldirektor im Pink Floyd Film „The Wall“. Der ging auch vollkommen überzeugt davon, dass er weiß, wie „seine Jungs“ reagieren auf sie zu. Und sie haben ihn umgebracht. Sein Gesicht ist total entgleist, weil er es nicht verstand.
    Genauso sind diese Gutmenschen. Sie wissen ganz genau, wie „ihre Schützlinge“ reagieren werden – bis ihnen dann auch das Gesicht entgleist.

  128. @ratio2010 27. März 2018 at 23:23
    Ich wurde bei der WELT auch schon öfters gesperrt. Das ist zum Teil ganz willkürlich. Zum einen fahren sie wechselnde linke und dann doch wieder etwas konservative Linien. Man kann sich aber nicht darauf verlassen. Vielleicht gibt es einen internen Machtkampf.
    Zum anderen scheint das auch vom jeweiligen prüfenden Praktikanten abzuhängen.

  129. Solche, und noch größere Blutpfützen, finden sich auf der Fahhrad/Fußgängerbrücke Büchenbacher Steg-
    Erlangen Büchenbach, nahzu 14 tägig.
    Zwar hört und sieht man Notarztwagen und Polizei, jedoch vermisst man Presseberichte diesbezüglich in jedweder Presse.
    Die Rot/Rot/Grüne Führung der Stadt fördert hier, (nicht alleine) durch Unterlassen.

  130. Pommesmayo 28. März 2018 at 02:08
    @Hans R. Brecher

    Jo,eine Art Mai-dan in Berlin?Aufstand gegen die IM`in

    ———————————–
    Das wäre ein Traum! Ein deutscher Frühling: vom Maidan zum Maitanz in Berlin! Erikas Sturz … vergebliche Flucht nach Paraguay. In Madrid verhaftet und nach Deutschland ausgeliefert (im Tausch gegen Putschdemont)

  131. Demokratie statt Merkel 28. März 2018 at 02:50 :

    „Und der abartige Merkel, der erbarmt sich den Anbetern dieses Teufels.
    Merkel = der Teufel.“
    Nein, nein, Nein… NICHT DER Merkel, sondern DAS IM Erika… und DAS IM Erike ist ein FSB/KGB/STASI Tamagotchi .

  132. Zersetzungsmethoden der AntFa :
    haflinger 28. März 2018 at 02:26 :

    Hatte noch vergessen :
    – erzeugen von Lärmkulissen mit Laserschall.
    Und wer glaubt, ich gehöre zur Aluhutfraktion, informiere sich bitte per Web.
    Es ist sehr einfach Schall auf
    einen Laser auf zu modulieren.
    Entsprechende technische Kenntnisse vorausgesetzt funktioniert das sogar mit einem Laserpointer.
    Immer schön auf die Fensterscheibe des Feindes ausgerichtet.

  133. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch28. März 2018 at 00:55
    Der Wutbürger ist gut.(Evtl.auch gut bestellt.Weiß man nie so recht).
    Fast genauso schlimm wie die ostentative Übergutmenschin mit den studierkuffnucken ist die furchtbare Näsel-Off-Kommentarstimme dieser auf allen Kanälen präsenten , Off-Kommentar -Sprecherin.Egal ob ÖR , in allen Kanälen , selbst in RTL 2 spätnacht Stöhn-Werbung ist diese hochbezahlte Dauer-Sprecherin präsent.

  134. Hier wollte ich das eigentlich´kommentieren. Aber ich habe bei den vielen Messer-Artikeln den Überblick verloren. Am Wochenende hatte ich mich mit Bekannten getroffen und wenn man nicht immer voll am Geschehen ist gerät man ins Hintertreffen. Meine beiden Bekannten haben übrigens mittlerweile immer selbst ein Messer dabei. Aber ich kann das nicht. Ich will ja bis Samstag noch nach Dortmund. Aber ich les erstmal die Polizeiberichte. Aber bis Samstag muß noch eine Fahrkarte weg.

    INGRES 28. März 2018 at 03:35
    Ich war immer zu müde, das mit de Attacken richtig mitzubekommen. Ich hab das gelesen und dacht die haben sich intern angestochen und es wären keine großen Verletzungen. War es tatsächlich wieder eine Deutsche und dann im „Streit“ mit Kindern und Lebensgefahr Das ist ja Wahnsinn. Das ist das Ende des Merkel-Regimes. Wenn die AfD das jetzt im Bundestag nicht reißt und Neuwahlen die Folge sind ……

  135. Also in Dortmund war laut Polizeibericht der letzte Raub mit Messer am 26.3. Um 18:50, aber da bin ich ja schon wieder zu Hause.

  136. „Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht.“
    Laozi

    .. früher vielleicht mal, heute zählen nur noch die herausragenden Fähigkeiten der Stech- und Stechermeister.

  137. @johann
    Danke für den gestrigen Beitrag, aus der „Welt“ eines Herr Wolf…. den ich im PI Strang leider nicht mehr finde.Grundthese war, dass ein Herr H. soviele Moslems auf deutschen Boden gebracht hatte, wie noch nie.War höchstinteressant.
    Irgendwie ein Krieg aller gegen alle.
    Hochkomplex.So wie Geschichte ist. Als Nachfahre donauschwäbischer,habsburgisch angesiedelter Wehrbauern fand ich diesen Artikel hochinteressant.

  138. wer sucht der findet.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus174909378/Michael-Wolffsohn-Hitler-brachte-den-Islam-nach-Deutschland.html#ff0

    Hochinteressant.Evtl. auch interessant für Hr.Stürzenberger.
    Nur weil die N. in den M. zweckgebunden für den totalen Krieg , gezwungen gemeinsame Verbündete machten, heisst das nicht unbedingt, das N. grosse Arabersemitenfans waren.

    Sondern, dass die N. in aussichtsloser Lage , jede Form von Hilfstrupps gebrauchen konnten.

    Im übrigen erwehre ich mich jeden Vorwurfs angeblichen Antisemitismus, nur weil ich, aufgrund Studiums (erspart euch den Spott wegen „abgebrochen“), jahrelang den N . „studiert“ habe!

  139. Ihr, die ihr mich so geliebt habt, seht nicht auf das Leben, das ich vollendet habe, sondern auf das, welches ich beginne.
    Aurelius Augustinus

    .. steht wahrsc heinlich auf dem Grabstein der Bundesgurke. Hochtrabendes der Gechichte, das trifft natürlich auch auf das Bundesmurkel zu.

    https://www.youtube.com/watch?v=_z8TZjcqYhY

  140. Da Messer, wie ich vor 2 Jahren in PI-News vorschlag,
    gefährlicher als Schreckschusspistolen sind:
    Sollte die AfD im Bundestag den Gesetzesvorstoß einbringen,
    daß Frauen einen kleinen Waffenschein benötigen,
    um eine Distanzwaffe bei sich zu Tragen

    Von den sogenannten Frauenverbänden hört man solche
    Forderungen nicht. Denn die brauchen keine Lösungen,
    sondern nur Mutanten die ihr Weltbild von den bösen
    Männern begründen.

  141. johann28. März 2018 at 02:23
    Bzgl Taz:

    „psychischer Druck“.
    wenn ich das schon höre.
    welch „psychischen Druck“ müssen deutsche Arbeitslosengeldempfänger aushalten?
    Psychischern Druck .Dieser geht nur gegen deutsche Arbeitslose. Per Zwangsbegutachtung kann jeder biodeutsche zu verleumderischen psychobegutachtungen jederzeit in die agentur gezwungen werden.“Geflüchtete“ hingegen , gelten per se als „erwerbsfähig“ und damit leistungsberechtigt.
    Während bei „Geflüchteten “ Altersüberprüfung „rassistisch wäre“ wird kann jeder biodeutsche jederzeit vom „psychologischen Dienst“ oder „ärztlichen Dienst“ derArbeits AGs/ Jobcenter zu entwürdigenden MPU- artigen Psychoverhören gezwungen werden.Durch sachkundige Verleumderpsychologinnen, die unter 10 000 Euro Gehalt bis 30 0000 keine Taste mit Satzbausteinen aus ihrem Psychokatalog betätigen würden…Wenn der Behördenterror losgeht.In Richtung Zeitarbeit.14 Stunden für 1000 netto.Knochenjob
    .Verliert man den miesen Job geht der Behoerdenterror erst richtig los.Zig Bescheinigungen besorgen.Betteln um Bedcheinigungen von frühreren Ausbeutern.Und immer junge Mihigrutussen im Büro.Cousinen von Zuhältern und Autoschubsern.
    Dem früheren Mittelstand? ja wie denn?
    Den haben Psychologinnen zerstoert!
    Refugees Akbar.

  142. „Sie können wohl alle Blumen abschneiden, aber sie können den Frühling nicht verhindern.“
    Pablo Neruda

  143. Es läuft gleich doppelt gut für die Regierungen im Land. Die massenhaften Messerattacken, die wohl im warmen Sommer noch erheblich ansteigen werden, können verstärkt werden durch den Zuzug der kompletten Familienclans, was die neue Regierung zu 100% wünscht. Zweitens die Messerattacken werden NICHT in STATISTIKEN festgehalten, sind also „keine offiziellen Verbrechen“, was ideal in das gewünschte Regierungsprogramm passt. Dieses ist nämlich, dass der einheimische Bürger Mensch 2. Klasse geworden ist und die Bezieher von Hartz 4 – immerhin 18 Mio in den letzten Jahren – sind die Menschen 3. Klasse. 1. Klasse leben die Neu-Afrikaner und Neu-Araber, die für ihre Verhältnisse wie die Neu-Könige leben. Ich weiß von CDU-Grünen-Wählern, dass die keinerlei Buskosten haben und keinerlei Zugkosten.
    Für Hartz-4 Bezieher kostet einen Fahrt nach München hier 80,-, für die ehemalige absaufende Mittelschicht ebenso. Viele zahlen hier 200,- mtl. für Busse,Bahnen etc.. Afrikaner und Araber haben das Geld frei für neue Edelmesser und Dolche. Es ist tatsächlich der von den Linken und CDU – CSU gewünschte Sozialstaat, den sie sich alle erträumt haben.

  144. Der Bezug von Distanzwaffen wird blühen. Ich als ehemaliger eher linker Schusswaffen-Verweigerer, plädiere heute für Waffen als Distanz-Notwehr! Frauen sollten Waffen haben können.

  145. Mit Zaun und Grenzkontrolle um Burgwedel herum, wäre es nicht passiert. Dann könnte die BRD-Elite noch ruhig residieren.

  146. In Berlin will man eine neue abgeschottete Sekundarschule,für die von Moslems religiös gemobbten jüdischen Schüler bauen.
    Deutsche Schüler dürfen dagegen weiter religiös gemobbt werden.

  147. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 7.03.2018 – 22:47

    Ausnahmezustand in Duisburg-Hamborn: 80 Personen randalieren auf Altmarkt – 100 Polizisten im Einsatz

    Duisburg. Es ist eine Auseinandersetzung der größeren Art: In Duisburg-Hamborn versucht die Polizei am Dienstagabend verschiedene Männergruppen zurückzudrängen. Nach Schätzung der Polizei sind 70-80 Personen aneinandergeraten.„Es handelt sich um drei rivalisierende Gruppen. Möglicherweise geht es um einen Konflikt zwischen Türken, Libanesen und Kurden“, wagt die Polizei eine vorsichtige Vermutung. „Anders als bei einer Demo in der Größenordnung haben wir keinen Ansprechpartner. Niemand möchte mit der Polizei sprechen.“ Somit sei es schwer zu bestimmen, worum es bei der Auseinandersetzung geht. Ein Großteil der Personen soll eine Volksgruppe mit einem libanesischen Migrationshintergrund sein.Video …. ( im Link )… zeigt Ausmaß der Ausschreitungen. Auf Videomaterial der „Duisburger Nachrichten“ auf Facebook ist zu sehen, wie Randalierer Plastikstühle und weitere Gegenstände werfen. Andere Personen rennen in Seitenstraßen am Altmarkt. Eine Person schreit lauthals „Hurensohn“ in die Duisburger Nacht.Polizisten eilen herbei und bilden eine Kette, um die Situation unter Kontrolle zu bekommen.Gegen 22.30 Uhr am Abend hatte die Polizei die Lage nach eigenen Angaben im Griff. Insgesamt versuchten bis zu 100 Polizisten die Situation zu beruhigen. Verletzt wurden weder Einsatzkräfte, noch Randalierer.Am Montag muss die Polizei bereits zwei Mal ausrücken.Bereits am Montagabend gegen 23.30 Uhr kam es in der Nähe zu einer Massenschlägerei zwischen 15 Personen. Dabei kam es zum Einsatz von Schlagstöcken, Reizgas und Messern.Als die Polizei an der Buschstraße eintraf, flüchteten sie. Der Einsatzort befindet sich nur 600 Meter vom Altmarkt in Hamborn entfernt.Nur knapp zwei Stunden später trafen erneut mehrere Männer aufeinander. Zum wiederholten Mal an der Buschstraße hatten Anwohner die Personen mit Baseballschlägern entdeckt. Erneut flohen die Angreifer mit drei Autos vom Tatort.Später konnte die Polizei die Fahrzeuge stellen. Bei einer Kontrolle konnten die Beamten Hieb- und Stichwaffen beschlagnahmen. https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/ausnahmezustand-in-duisburg-hamborn-80-personen-randalieren-auf-altmarkt-100-polizisten-im-einsatz-id213863695.html?utm_medium=social&utm_source=facebook&utm_term=westen

  148. Apropos REWE:

    Vor einiger Zeit wurde uns von einem REWE-Mitarbeiter im Vertrauen mitgeteilt, daß den Angestellten gesagt wurde, so sie an einer „rechten“ Demo teilnähmen und als REWE-Mitarbeiter erkannt würden, so habe das negative Auswirkungen auf ihr Arbeitsverhältnis!!!!!!!!!!!!!!!!!

  149. Packdeutscher 28. März 2018 at 07:27

    Da kann man ja froh sein, wenn sie „nur“ Pornos gucken. 🙁

  150. Waldorf und Statler 28. März 2018 at 07:24

    Das Geld hatte der Schutzsuchende sicher „gefunden“.

  151. „Die Ermittler gehen davon aus, so heißt es, dass der 17-jährige von seinem Vorhaben Abstand nahm und deshalb nur einmal zustach. Und was ist, wenn sein Opfer stirbt?“

    Die Botschaft lautet also: Stich nur einmal zu, dann aber richtig.

  152. >der berühmt-berüchtigte Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer<
    Der Edelrelativierer und Beschwichtiger vom Dienst! Die Spatzen pfeifen es von Dächern, aber Pfeiffer scheint tauib zu sein.

  153. So geschmacklos und abartig das auch klingen mag——hoffentlich trifft es jetzt mal die „gut Betuchten“ und „Prominenten“ unserer Gesellschaft.
    Das wäre nur gerecht, da diese in sarkastischer ironischer Weise dem deutschen Volk den Untergang bereiten wollen.
    So müssen diese Leute spüren, daß es auch sie treffen kann und wird !!

    Ich finde das gut—-Sorry

  154. Nicht die Integration hat versagt, sondern der Islam hat als Religion versagt.
    Wie könnte es auch anders sein bei einer Möchtegern-Religion, die den Koran als Grundlage hat.
    Der Koran in wesentlichen Teilen eine Anleitung gegen jegliche Form von Menschenrechten, eine Anleitung zur Verstümmelung und zur Mordbrennerei und mit dem was im Koran über Nichtmoslems aller Art und Frauen schreibt auch eine Anleitung zur Ausgrenzung.

    Anhänger des Islam, die ersten Opfer des Koran, sind weder bereit noch in der Lage über Inhalte des Koran selbständig und eigenverantwortlich nachzudenken, diese zu verstehen, und sich von korangetreuem Mordbrennen grundlegend zu distanzieren.

    Schauen Sie täglich in die Regionen der Erde in denen Moslems im Überfluss vegetieren.
    Dort herrscht der „Friede“ des Islam, der sich in nichts Anderem zeigt als im korangetreuen Mordbrennen.

    Es nützt auch nichts zu behaupten die USA oder der Westen hätten diese Regionen destabilisiert, denn trotz aller korangetreuen „Frömmigkeit“ ist dort alles Andere als das Haus des Friedens, und Allah verweigert ausnahmslos allen Anhängern des Koran sämtliche Verheissungen die der Koran den frommen Moslems schwarz auf weiss verspricht.

  155. Maria-Bernhardine 27. März 2018 at 21:45
    Die Bluttat des 17-jährigen Palästinensers Abdalla M.

    17 oder 27?

    Und die Eltern sind 65, so daß sie nicht mehr arbeiten müssen. Ihnen ging halt die Karriere vor dem Kinderwunsch. 😉

  156. Maria, Mia, Mireille, Soopika…
    Opferlämmer für Kriegsgott Allah
    und Diktatorin Merkelowa.

    „24-Jährige gerät mit Jugendlichen(Syrern) in Streit.
    Dann sticht ein Junge (17 J. oder mehr?) zu.
    Der Bruder des Täters (mit Vollbart) sucht nach Gründen für die Tat.“

    Vivien W./B. (24) u. Freund Domenik(Dominik?) K. (25, Hänfling) hätten beleidigt, ganz viele „schlechte Worte“ hätten sie gesagt(Siehe „Welt“-Videoclip); der „Welt“-Artikel selber ist dagegen politkorrekt dürftig:
    https://www.welt.de/vermischtes/article174876055/Niedersachsen-24-Jaehrige-geraet-mit-Jugendlichen-in-Streit-Dann-sticht-ein-Junge-zu.html
    (Anm. d. mich)

    „Bild“ verniedlichend:
    Nach Streit in Niedersachsen – Teenie sticht Frau (24) nieder
    vor 3 Tagen – Hannover – Wieder eine Messer-Attacke! Ein Jugendlicher hat in Burgwedel (Niedersachsen) eine Frau (24) auf der Straße niedergestochen. Sie musste notoperiert werden. Ihr Zustand ist kritisch…

  157. „Es nützt auch nichts zu behaupten die USA oder der Westen hätten diese Regionen destabilisiert..“
    *********************
    Zieht euch bloß diesen Schuh nicht an! Stichwort „Die dummen, bösen Amis“!
    Destabilisieren darf natürlich nur der Islam, überall auf der Welt. Ewiger Djihad!
    Integrieren des Islams in anderen Kulturen? Niemals! Sonst werden die Augen gerollt!

    „Die Ermittler gehen davon aus, so heißt es, dass der 17-jährige von seinem Vorhaben Abstand nahm und deshalb nur einmal zustach. “
    ********************
    Na, da sieht man doch eindeutig, dass er sich beim mutmaßlichen Zustechen sofffort mutmaßlich gebessert hat! Wenn das kein Grund zur Haftverschonung bzw zu Urteil für eine Bewährungsstrafe ist?!

  158. „Bild“ verniedlichend:
    Nach Streit in Niedersachsen – Teenie sticht Frau (24) nieder
    ************
    Erscheint im Polizeibericht als „Rempelei mit mutmaßlicher 15cm tiefer Verletzung“ Ob die nicht zu stoppende Blutung mit der Rempelei zu tun hatte war nicht zu ermitteln. Prof. Pfeiffer meinte, dass auch Deutsche immer wieder bluten- auch nach Rempeleien.

    Nicht den Rächten zum Instrumentalisieren ihrer Politik geben!
    Erst abwarten!……

  159. Wie heißt es so schön bei Irlmaier:“Die Mächtigen betteln die Armen um deren Kleider an,um nicht erkannt zu werden,wenn sie fliehen!“ Das sollten gewisse Leute immer im Gedächtnis behalten.Man denke da nur an Trotzki der von Stalin selbst im Exil noch erreicht wurde.

  160. Durch Familien Nachzug kommen nur noch mehr „Messer“ ins Land.
    Gewissermaßen der ganze „Besteckkasten“ folgt dann.

  161. DORIS SCHRÖDER-KÖPFS DRECKSLOCH NIEDERSACHSEN

    KIRCHENFREVEL – FACHKRAFT MERKELOWAS?
    ZIGEUNER ODER NEGER?

    Dunkelhäutiger schwarzhaariger Dieb gesucht
    BREMEN
    26 März 2018, 09:45
    Hl. Eucharistie aus Bremer Brigittenkloster gestohlen – UPDATE

    Klostervorsteherin Mutter Giovanna erläuterte nach Angaben von „Kirche und Leben“, dass man über den Diebstahl „bestürzt und traurig“ sei

    UPDATE: Birgittas Reliquien wurde wieder zurückgegeben
    Weiterhin wird die Hl. Eucharistie vermisst,
    außerdem ein Ziborium, eine Monstranz und eine Pyxis.

    ➡ Der Tatverdächtige wird von der Poliezi Bremen folgendermaßen beschrieben: Er „soll zirka 1,65 bis 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine kräftige Statur, kurze, schwarze Haare und eine dunkle Hautfarbe…
    http://www.kath.net/news/63245

  162. @Marie-Belen 28. März 2018 at 07:22
    Es geht um die kritische Masse. Würde eine Mehrheit der Deutschen solche „rechten“ Demos gut finden, würde REWE sofort umschwenken. Kommt der Islam an die Macht, ist REWE sofort islamistisch. Kommen die Kommunisten an die Macht, war REWE schon immer für den Kommunismus.

  163. Kreisliga D Spiel erfordert fast soviel Polizei wie Bundesligaspiel:

    Massenschlägerei bei Fußballspiel in Alsdorf: Fünf Verletzte

    „Kampf unter Einsatz von Messern, aber Messer glücklicherweise nicht zum Einsatz gekommen…“ (man merkt, dass die Lügenpresse völlig überfordert ist….)

    „Unglückliche Dynamik“ Grund für Schlägereien zwischen Spielern und Zuschauern, die mehrheitlich syrischen Spieler hätten keine Schuld:

    Alsdorf. In der 40. Spielminute war dann endgültig Schluss mit Fußball. Nach einem Foul und anschließendem Handgemenge stürmten Spieler und Anhang vom SC Kellersberg II und von Blau-Weiß Alsdorf den Platz und lieferten sich eine wilde Rauferei.

    Bei der Polizei ging am Dienstagabend der Notruf ein, dass sich auf dem Sportplatz von Kellersberg rund 40 Männer einen Kampf unter Einsatz von Messern liefern würde. Als die Beamten mit sechs Streifenwagen eintrafen, hatte sich die Situation bereits ein wenig beruhigt. Messer waren glücklicherweise nicht zum Einsatz gekommen. Doch was übrig blieb, waren fünf Verletzte – zwei mussten im Krankenhaus behandelt werden – und eine schlaflose Nacht für die Vereinsverantwortlichen auf beiden Seiten, weil sie um den Ruf ihrer Clubs fürchten.

    Aus Kreisen der Vereine heißt es, dass man sich bereits im Vorfeld des Spiels Gedanken zu der Ansetzung in der Aachener Kreisliga D, Staffel 2 gemacht habe. Denn in der zweiten Mannschaft von Kellersberg spielen überwiegend türkischstämmige Spieler, während das Team von Blau-Weiß fast ausschließlich aus syrischen Flüchtlingen besteht. Da habe es schon Bedenken gegeben, dass der Konflikt zwischen der Türkei und Syrien auf einem Alsdorfer Fußballplatz fortgeführt werde, berichten Augenzeugen.

    Mit Anpfiff hätten sich diese Befürchtungen bestätigt. Das Spiel sei von beiden Seiten sehr hart geführt worden. „Ich habe von Beginn an nicht daran geglaubt, dass beide Teams mit elf Spielern den Platz verlassen“, so ein Augenzeuge. Laut Polizeibericht habe kurz vor der Halbzeit ein Kellersberger Spieler ein Foul begangen. Der Gefoulte habe daraufhin dem Kellersberger ins Gesicht geschlagen, worauf die Situation eskalierte.

    Hier gibt es allerdings auch andere Aussagen von Augenzeugen, die von einem umgekehrten Hergang berichten. Demnach soll der Faustschlag eines Kellersberger Spielers Ursache für die anschließende Schlägerei gewesen sein. Maßgeblich beteiligt an der Eskalation waren nach Aussagen aller Augenzeugen aber auch die Zuschauer. Der Schiedsrichter brach das Spiel ab. Das soll aber kaum einer der Beteiligten zur Kenntnis genommen haben.

    Aus Kreisen der beteiligten Spieler wird den Vermutungen vehement widersprochen, dass die Nationalitäten der Spieler bei der Schlägerei eine Rolle gespielt haben. Vielmehr sei eine unglückliche Dynamik zwischen Spielern und Zuschauern der Grund für den Tumult gewesen. Das ändert aber nichts daran, dass beide Teams mit empfindlichen Strafen durch den Fußballverband Kreis Aachen rechnen müssen.(….)

    Aus Kreisen der beteiligten Spieler wird den Vermutungen vehement widersprochen, dass die Nationalitäten der Spieler bei der Schlägerei eine Rolle gespielt haben. Vielmehr sei eine unglückliche Dynamik zwischen Spielern und Zuschauern der Grund für den Tumult gewesen.
    (….)

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/nordkreis/massenschlaegerei-bei-fussballspiel-in-alsdorf-fuenf-verletzte-1.1860016

    Dringende Leseempfehlung sind die wenigen nicht entfernten Kommentare zu dem Artikel…..

    Auszug:

    vor 13 Stunden
    Hier die Mannschaften:
    SC Kellersberg 2
    https://www.fupa.net/club/sc-kellersberg/team/379238

    Blau Weiss Alsdorf
    https://www.fupa.net/club/sv-blau-weiss-alsdorf/team/m1

    Immerhin ein Spitzenspiel. 4. gegen 5.

  164. Erst wenn jede Familie und jeder Freundeskreis ein Opfer der bestialischen Eindringlinge zu beklagen hat, wird die AfD stark genug sein diese mörderischen mittelalterlichen Zustände zu beseitigen.

  165. Am 27.3.18 schrieb die Hannoversche Allgemeine
    **Wegen zu vieler Hasskommentare auf ihrer Facebook-Seite hat die Stadt Burgwedel diese vom Netz genommen.**

    Was haben die eigentlich erwartet?

    Einer hat geantwortet als Lesermeinung:
    DerHeiko 28.03.2018, 07:09:00
    *Bedenklicher wäre es wenn es dazu positive Kommentare gäbe.
    Ist doch völlig verständlich das einen das mit Wut erfüllt.*

    Recht hat er – alles viel zu spät.

Comments are closed.