Scheint Probleme mit seiner Hörfähigkeit zu haben - FDP-Vize Kubicki.

Von JUPITER | Seine Schwäche für Rotwein hat Wolfgang Kubicki, der alte weiße Schwerenöter von der Kieler Förde, selbst eingeräumt. Dass er aber auch eine gewisse Hörschwäche haben soll, wie die AfD in den Raum stellt, bestreitet er dagegen vehement. Er bietet sogar einen Hörtest an.

Ob es zum Hörtest kommt, steht dahin. Kubicki hatte sich gegenüber der ZEIT fassungslos über einen Zwischenruf der AfD bei einer Debatte über Integration und den millionenfachen Mord an den Juden gezeigt. Er habe aus den Reihen der AfD den Satz „da haben wir zu wenig getan“ gehört. Diesen habe er bezogen auf das „Dritte Reich“ interpretiert. Im Übrigen höre er „relativ gut“, sagte er laut STERN der Deutschen Presseagentur.

Die AfD spricht von einem Versuch, „unsere Fraktion auf plumpste und übelste Art und Weise zu diffamieren“. Gleichzeitig warf sie die Frage auf, ob Kubicki womöglich eine „Hörschwäche“ habe. Beatrix von Storch twitterte: „Mit Verlaub, Herr Vizepräsident Kubicki, Sie sind ein Lügner. Und deswegen zeigen wir Sie an. Das Maß ist voll“.

Kubicki weiß nicht mehr, wer die antisemitischen Äußerungen gesagt haben soll. Der 66jährige muss sich vorhalten lassen, dass er in der Bundestagssitzung am 15. März bereits schon einmal die AfD eines unlauteren Zwischenrufs verdächtigt hat. Zu Unrecht, wie sich anschließend herausstellte. Als Sitzungspräsident warf er in der Debatte einem AfD-Abgeordneten vor, er habe nach einer Rede von Claudia Roth (Grüne) „Heul weiter!“ dazwischengerufen. Dies sei erbärmlich. Als ein Blick ins Sitzungsprotokoll später ergab, dass der Abgeordnete Thomas Seitz nicht „Heul weiter!“, sondern „Träum weiter!“ gerufen hatte, entschuldigte sich Kubicki aber bei ihm.

Kubicki hat sich in seiner kurzen Bundestagszeit als scharfer Gegner der AfD bekannt gemacht. Schon bei der Debatte über Deniz Yücel gab er die gebotene präsidiale Zurückhaltung auf und attestierte der AfD eine Vorlage von „intellektueller Erbärmlichkeit“. Überhaupt scheint sich die Bezeichnung „erbärmlich“ zum Lieblingswortschatz des FDP-Mannes zu entwickeln, soweit es gegen die AfD geht. Die Frage stellt sich, ob Kubicki als Stellvertretender Bundestagspräsident gegenüber der AfD befangen ist? AfD-MdB Brandner twitterte: Er sollte „aus Respekt vor dem Amt und dem Parlament zurücktreten und sich für seine Ausfälle entschuldigen“.

image_pdfimage_print

 

135 KOMMENTARE

  1. Was im Bundestag als Bundestagspräsident/in inthronisiert ist, spottet jeder Beschreibung!

  2. Kubicki ist dieses Amtes nicht würdig und sollte schnellst möglichst zurücktreten. Sein Hass gegen die AfD ist so spürbar, dass man förmlich den Schaum vor`m Mund sieht. Sehr gut, dass die AfD nun eine Anzeige gegen ihn erstattet.

  3. Die Attentate in Frankreich zeigen eines: es gibt keine Integration! Die muslimischen Killer in Frankreich sind alle aus der 2-3. Generation von Muslimen in Frankreich!! Frankreich bekommt die muslimische Pest nie mehr los! Muslime bleiben alle für ewig islamische Killer und Vergewaltiger. Es wird nie Integration geben. Ich kenne kaum Türken hier, die sich in vielen Jahren hätten wirklich integriert. Alte türkische Ladenbesitzer kotzen ab über Deutsche! Wenn Erdogan in den Moscheen mit seinen Agenten ruft, werde sie alle hier zu Killern und Soldaten für Ali Mohammed.

  4. … wen wundert’s, bei der personellen Besetzung der Altparteien?
    Siehe Claudia Roth, Göring-Eckart, die „ehemalige“ Stasi-Oberin für PROPAGANDA und AGITATION und viele Andere!

  5. Die Lüge wird durch’s Dorf getrieben, irgendwann als solche identifiziert, die Gegendarstellung, wenn überhaupt, an der möglichst verstecktesten Stelle veröffentlicht, so bleibt die Lüge in den Köpfen hängen, Schaden angerichtet, Auftrag erfüllt.

    Und hier feiert die zukünftige Elite dieses Landes, Taschentücher für Freudentränen bereithalten:

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/mottowoche-2018-in-duisburg-50-vermummte-abiturienten-randalieren-aid-1.7472116

  6. Moderne Gossenjournalie auf einem Niveau,das an die Zeit des dritten Reichs erinnert….

    Was geht in den Köpfen dieser Bande vor,die deutschlands Bevölkerung entweder zum Denunziantentum oder zum „Haltet gefälligst die Klappe“ manipuliert?

    Nicht das Merkelregime ist die grosse Katastrophe.
    Eine Propaganda die deutschlands Bevölkerung zu Globalistenregime befürwortern erzieht,sind die wahren Lumpen.

    Die gift/hetzeverbreitende Mainstreamjournalie gehört kollektiv in den Knast.

    Ein Transatlantikkomplize wie Herr Kleber lässt sich von seinem Komplizen in wohlwollenden Umfragen zum König der Seriösität abfeiern.

    Der umstrittenste „Journalist“würde die selbe Umfrage zum grössten Journalistenantipod noch haushöher gewinnen…

    Aber das wird von einem Journalismus ignoriert,der die Demokratie und den Anspruch als Wächter dessen mit Füssen Tritt…

  7. Meine Hochachtung vor dem frz. Polizisten (ein Held!), der jetzt verstorben ist. Es ist sehr, sehr traurig! Ich liebe Frankreich. Die haben nur einen großen Fehler gemacht! Ihre Muslime ist wie ein unbesiegbarer Krebs.
    Das Größte für einen Muslim ist es einen Polizisten zu beleidigen oder zu killen.

  8. Alvin 24. März 2018 at 08:20

    Dieser französische Polizist starb, weil er eine Frau beschützt hatte.

    Dazu der mohammedanische Mörder und Vergewaltiger von Maria Ladenburger zu seiner Verteidigung:
    „Es war doch nur eine Frau!“

  9. Was mich an Kubicki schon immer gestört hat, war sein sich bei jeder Gelegenheit öffentliches Gerieren als Frauenheld.

    Kann dieser Mann nicht in Würde alt werden!

  10. Man sollte eigentlich nicht über Personen, die man nicht persönlich kennt schlecht reden, aber über diese widerliche arrogante Type Kubicki wird meisten viel zu freundlich, höflich und nachsichtig argumentiert, auch wenn es sich um harsche Kritik an ihm handelt.

  11. Dieser Posten als Vize ist ihm zu Kopf und nicht nur in die Ohren gestiegen.
    Gestern ein Nichts außerhalb des Bundestages sitzt er heute mit Linderners AFD Parolen von denen er heute nichts mehr wissen will als Vize im BT
    Ich rege mich schon lange über seine persönliche Kommentare und Geburtstagswünsche auf.
    Die Krönung war dann am Donnerstag als ich bei dem Redner der AFD nur noch die Grünen im Hintergrund verstanden habe.
    Also TV angehalten und bei Kubicki im Büro des Bundestages angerufen, bin auch durchgekommen.
    Na, da hab ich mich abreagiert— schlechter als Roth,unfähig für den Posten….

  12. Marie-Belen 24. März 2018 at 08:06
    "Was im Bundestag als Bundestagspräsident/in inthronisiert ist, spottet jeder Beschreibung!"

    Wie wahr, wie wahr. Schade, dass Claudia Roth und Anton „vom“ Hofreiter in der gleichen Partei sind. Ich hätte zu gerne auch mal den Hofreiter als handelnden Präsidenten. Könnte (glaube ich) nur gut sein für die AfD 😉

    Den Kubicki fand ich mal gut, vor vielen, vielen Jahren … but The Times They Are A Changin‘.

  13. Demonizer 24. März 2018 at 08:04

    Der muss nicht zum Hörtest, sondern zu einem „anderen“ Facharzt.

    Gegen Bosheit kann kein Arzt und keine Medizin etwas ausrichten. 1938 oder 197x im Osten hätte Kubicki mit gleicher Energie gegen Systemkritiker gehetzt.

  14. „pro afd fan 24. März 2018 at 08:15 Kubicki ist dieses Amtes nicht würdig und sollte schnellst möglichst zurücktreten. Sein Hass gegen die AfD ist so spürbar, dass man förmlich den Schaum vor`m Mund sieht. Sehr gut, dass die AfD nun eine Anzeige gegen ihn erstattet.“

    Wie muss er sich fühlen, dieser erbärmliche Schwätzer, wenn er Dr. Curio hört. Das sind schönste Wort-Ohrfeigen für ihn, der etwas zu oft bei Lanz war und meint, Deutschland liebe ihn. Nun, er gehört nicht zu Deutschlands Favoriten, ein Wicht auf der Achse Möllemann-Westerwelle nur, vor allem eine intellektuelle Pfeife.

  15. OT
    Heute ist Demo in Kandel!

    „Bis zur Besinnungslosigkeit gewürgt
    Vergewaltigung im Englischen Garten: Prozess gegen 28-Jährigen beginnt

    Der Prozess am Landgericht beginnt am Montag. Die Ankläger gehen von versuchtem Mord aus. Die Tat versetzte viele Münchner in Angst. Eine 45-jährige Joggerin war am vierten Adventssonntag 2016 im Englischen Garten bei St. Emmeram vergewaltigt worden.

    Vier Monate später konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Am Montag beginnt der Prozess gegen ihn.

    Der 28-jährige Murat A. (Name geändert) muss sich in dem Fall der Münchnerin auch wegen versuchtem Mord verantworten. Der mutmaßliche Täter hatte sein Opfer so lange mit ihrem eigenen Stirnband gedrosselt, dass sie das Bewusstsein verlor. Der Vergewaltiger floh. Die Frau hätte erfrieren können. Doch sie erwachte glücklicherweise und konnte in einem Gasthaus Hilfe holen.“

    https://www.focus.de/regional/muenchen/muenchen-vergewaltigung-im-englischen-garten-prozess-gegen-28-jaehrigen-beginnt_id_8662781.html

  16. Kubicky muss sicherlich nicht zum Hörtest..Dieser FDP-Mann trinkt ja sehr viel und nimmt sich keine Zeit zum ausnüchtern..
    Wir wissen doch alle,dass man bei viel Alkohol am Abend am nächsten Tag schlecht sieht und hört,oder?

  17. Kubiki und Lindner, beide stehen doch für Phrasen und leeres Geschwätz.
    Wen gibt es sonst noch in der FDP?..
    Mit fällt nicht ein Name ein.

    Witzigerweise sind in vielen Punkten auf Afd Linie trauen sich gerade aber nicht das zuzugeben
    Aktuell zerfleischen sich Lindner und Kubiki weil Kubucki auf Afd Linie in der Russland Politik ist.
    Allerdings hat er keine Ahnung und Erfinder Agrarsanktionen die es überhaupt nicht gibt
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kubicki-russland-sanktionen-55179202.bild.html

    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/lindner-und-kubicki-streiten-ende-des-burgfriedens-in-der-fdp/21104624.html

  18. „Herr (Vize)Präsident, Sie sind ein Arschloch, mit Verlaub!“ unser heißgeliebter Joschka von den Grünen.

  19. wieder mal bei Gesprächen:
    Die böse AfD!
    ohne jede substantielle Begründung,
    nur ein Nachplappern der MSM-Äusseruneb.
    Die AfD kann nur über objektive Darstellung
    in den Nachrichten positive Beachtung erhalten.
    und darauf können wir warten bis zum
    St.Nimmerleinstag warten . . .

  20. burka 24. März 2018 at 08:35

    Dieser Posten als Vize ist ihm zu Kopf und nicht nur in die Ohren gestiegen.
    *********************

    Ich habe auch das Gefühl, daß er fast vor Stolz platzt, auf seine alten Tage noch einmal so im Rampenlicht zu stehen.

    Er hat gewiß ein ganz schwaches Selbstwertgefühl; aber da finden sich bei den Altparteien noch viele „Leidensgenossen“….

  21. „später ergab ein Blick ins Sitzungsprotokoll, dass der Abgeordnete Thomas Seitz nicht „Heul weiter!“, sondern „Träum weiter!“ gerufen hatte“ – manchmal hört man einfach nur, was man hören will.

    Aber im Wiederholungsfall sind da ein paar Fragen nach Gesundheit angebracht bzw. nach charakterlicher Eignung, wenn es in den justiziablen Bereich geht.

  22. Dafür, dass er einer Zombi Partei angehört die nur aufgrund erheblicher finanzieller Zuwendungen seitens der Wirtschaft sowie sponsoring durch Presse und der Staatsmedien wieder zum Leben erweckt wurde reißt Herr Kubicki seine freche Klappe recht weit auf.

    Jedoch wird ihm die angeborene Arroganz auf kurz oder lang zum Verhängnis; die AFD tut gut daran, mittels Anzeigen gegen diesen Herren vorzugehen.

  23. Kubicki,
    Bundestagsvizepräsident und Freizeitagitprop?
    Agitprop hin oder her.
    Der Wahrheit sollten seine Äußerungen schon entsprechen.

    „Gehört“, „verhört“, „gelogen“, „gehetzt“, „verhetzt“?

    „Er habe aus den Reihen der AfD den Satz „da haben wir zu wenig getan“ gehört.“

    Spielen wir einmal ein „Wenn -dann“ Spiel:
    Nehmen wir einmal an, jemand in der AFD-Fraktion trüge solches Gedankengut in sich:
    Wo Abgeordnete würe sich zu so etwas hinreißen lassen,
    wo man doch stets und permanent bemüht ist, den Beweis zu erbringen,
    AFD und Nazi sei ein- und dieselbe „braune Brühe“.

  24. Was nützen denn diese ganzen Öffendliche Depatten im Parlament, wenn bestimmpte Redner einfach ausgeklammert werden, das deren Vorträgen nicht an das Volk bzw. den Zuschauer weiter gegeben werden und so beweislich schon durch diese Regierung auf Weisung unterschlagen werden. Das konnte man daran erkennen. als der „Neue“ Minister Seehofer seine „Antritsrede“ beendet hatte und der nächste Redner zwar noch aufgerufen wurde und es die AfD war, dessen Rede ausgeblendet wurde und statt dessen eine Unterhaltung gezeigt wurde. Diese Rede hätte dem Volk gezeigt werden müssen und so werden solche nazisysteme betrieben mit den es als Waschmittel Merkels Gehirnwaschmaschiene geeignet ist.
    Hätte es mir nicht mal im Traum vorstellen können, das eine solche Furie dieses Land und fast ganz Westeuropa kaputt machen konnte. Nicht genug, sondern eine Mittäterin der verbrecherischen DDR-Organesation Stasi, Stalins Wunsch erfüllen würde. Ja diese ist eine Waschechte Stalinistin und die hier durch sie betriebenen Politik ist der Stalinistische Kommunismus mit all seinen menschenrechtsverbrecherischen Fatetten, mit der ebenso gegen das eigenen Volk rücksichstlos vorgegangen wurde und nun wieder wird. Dazu gehörten ja auch dieser ganze Asylzenover, mit denen ja ein neuer Mensch für die in Betracht kommenden Regionen ausgetauscht werden. Um das auch noch zu perfektionieren, werden ja auch diese Hitlerverbrechen in Dauer Sendungen gezeigt, um dem Volk eine nicht vorhandenen Schuld einimpfen zu können und sich für Taten, welche andere Begangen haben unter Anwendung der Sippenhaftung, den Virus „Schuld“ zu verbreiten.
    Die pest sol diesen Dreck was sich Regirung nennt hinweg fegen.

  25. Korrektur
    Welcher Abgeordnete würde sich solch einer Äußerung hinreißen lassen,
    wo man doch stets und permanent benäht ist, …..

  26. Weg mit dieser besoffenen linken Schnapsdrossel, der ist reif für das Pflegeheim, Abteilung Demenzkranke!

    Neue kulturelle Islam-Folklore der Merkel-Gäste im einst friedlichen Schwobeland, bevor 2015 der Flüchtlings-Tsunami das Land zerstört hat:

    m Kinderzimmer Vater und Mutter sollen ihre Tochter niedergestochen haben
    Stand: 23.03.2018

    Die Polizei findet eine 17-Jährige in ihrem Zimmer in der elterlichen Wohnung, schwer verletzt durch Stiche in den Oberkörper. Ihr Bruder und der Ehemann waren bereits tatverdächtig, nun rücken auch die Eltern ins Blickfeld.

    Im Fall einer in Laupheim in Baden-Württemberg niedergestochenen und lebensgefährlich verletzten 17-Jährigen aus Libyen sind beide Eltern festgenommen worden. Sie stünden in dringendem Verdacht der Mittäterschaft, bestätigte die Staatsanwaltschaft Stuttgart.

    „Wir gehen mittlerweile nicht mehr nur von unterlassener Hilfeleistung aus, sondern davon, dass die Eltern an der Tat beteiligt waren“, hatte Sprecher Jan Holzner der „Schwäbischen Zeitung“ gesagt. Den Eltern werde gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Tötungsabsicht werde ihnen bisher nicht unterstellt, da sie offenbar nach dem Messerangriff auf ihre Tochter den Rettungsdienst gerufen hätten.

    Die 17-Jährige war am Abend des 27. Februar in ihrem Zimmer in der elterlichen Wohnung durch Stiche in den Oberkörper schwer verletzt worden. Gegen den Bruder (20) der Libyerin und ihren syrischen Ehemann nach islamischem Recht wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

    Die 17-Jährige soll versucht haben, sich wegen eines anderen Mannes von ihrem 17 Jahre älteren Mann zu trennen, hieß es bei der Polizei. Wie die „Schwäbische Zeitung“ berichtet, hat das Amtsgericht Biberach den Eltern jüngst das Sorgerecht entzogen.

    Zuvor wurde bekannt, dass das Mädchen bereits mit 15 Jahren schwanger und mit dem älteren Mann zwangsverheiratet wurde.

    https://www.welt.de/vermischtes/article174853221/Im-Kinderzimmer-Vater-und-Mutter-sollen-ihre-Tochter-niedergestochen-haben.html

  27. Bundesfinanzminister 24. März 2018 at 08:19
    Die Lüge wird durch’s Dorf getrieben, irgendwann als solche identifiziert, die Gegendarstellung, wenn überhaupt, an der möglichst verstecktesten Stelle veröffentlicht, so bleibt die Lüge in den Köpfen hängen, Schaden angerichtet, Auftrag erfüllt.

    Und hier feiert die zukünftige Elite dieses Landes, Taschentücher für Freudentränen bereithalten:

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/mottowoche-2018-in-duisburg-50-vermummte-abiturienten-randalieren-aid-1.7472116

    ——

    Was wäre jetzt politisch und Medial los wenn diese Randalierer Deutschland Fahnen bei sich gehabt hätten?

  28. Leute wie Wolfgang Kubicki gehören zum Edelschmarotzer-Millieu, von dem es in der FDP nur so wimmelt.

    Das sind diese Rotweinschlürfer, die an Hummerschwänzen lutschen, während sie andere in Minijobs und zum Mindestlohn in ihren Unternehmen schufften lassen. Im Prinzip sind die genau so pervers wie die SED Bonzen (heute DIE LINKE), die es sich damals in der Siedlung Wandlitz gut gehen ließen, während sie von den Werktätigen immer mehr Leistung verlangten indem sie die Leistungsnormen einfach hochsetzten.

    Es sind solche Anwälte wie Kubicki oder auch Wirtschafts- und Steuerberater, die die Unternehmer darin beraten, wie sie die Beschäftigen zu immer noch geringeren Konditionen arbeiten lassen können.

  29. Schreibe ich einen mist zummmen

    Welcher Abgeordnete würde sich zu solch….
    Öffentlich!
    Im Bundstag!

    Zur Erinnerung:
    Dies war ein „Wenn-dann-Spiel“ ohne jegliches Tabu,
    denn nur dann ist ein solches sinnvoll.

  30. Kubicki hat sich im Parlament bequem arrangiert.
    Wie Göring-Eckardt bei Lanz ausgeplaudert hat, pflegen die beiden ein schon fast intimes Verhältnis.
    Kubicki macht sich mit Angriffen gegen die AfD beliebt und übernimmt mit Lindner deren Themen, während er mit Göring im Lotterbett liegt.

  31. katharer 24. März 2018 at 09:07
    Bundesfinanzminister 24. März 2018 at 08:19
    Die Lüge wird durch’s Dorf getrieben, irgendwann als solche identifiziert, die Gegendarstellung, wenn überhaupt, an der möglichst verstecktesten Stelle veröffentlicht, so bleibt die Lüge in den Köpfen hängen, Schaden angerichtet, Auftrag erfüllt.
    Und hier feiert die zukünftige Elite dieses Landes, Taschentücher für Freudentränen bereithalten:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/mottowoche-2018-in-duisburg-50-vermummte-abiturienten-randalieren-aid-1.7472116
    ——
    Was wäre jetzt politisch und Medial los wenn diese Randalierer Deutschland Fahnen bei sich gehabt hätten?

    Das Bildungssystem wirft heutzutage solch skrupellosem Abschaum das Abitur hinterher, vor dem ganzen Multi-Kulti-Wahnsinn erfüllte unser Bildungssystem noch den Auftrag, den Menschen zum Schönen, Wahren und Guten zu erziehen. Gerade das NRW-Abitur scheint schon lange nichts mehr wert zu sein.

    Schlimm wenn man solche Leute dann im Polizeidienst, Bundeswehr und Verwaltung wieder sieht.

  32. Nachtrag:
    Da kommen mir die Sprengstoff Funde bei ANTIFA und Co ganz besonders auf, denn eine damaliges Ereignis, von den ich schon mal geschrieben hatte, nämlich was die Stasi mit den „Glatzen in Bumberjaken und Springestiefel im Haus Rosenfelder Rung 75 zu tun habe“ durch welches dann die NPD zum Nazisystem getrimmt wurde, was werden wohgl mit dieses Funden, wenn dieses nicht entdekt gewesen wäre, zum Zweck gegen die AfD eingesetzt wären, um so dieser Partei aus dem Bundestag zu schmeißen. Denn man titelt ja schon längst gegen ihren gefährlich werdenden Gegner mit Nazi-Ausdrücken nur so um sich. So waren mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit auch bestimmte Anschläge vorgeplant gewesen, etwas gegen die AfD zu unternehmen. Wie sonst ohne entsprechende „Deckung“ und „Bescheinigungen“ sind diese gefährlichen Sustanzen nicht auf den Freien Markt erhältlich. Das stinkt gewaltig.

  33. @Alvin … 08:15

    Die Attentate in Frankreich zeigen eines: es gibt KEINE(!!) Integration! Die muslimischen Killer https://quran.com9/5, 29 (41/28) in Frankreich sind alle aus der 2-3. …‘
    *******

    … haben allah’s Wort zuuuu wortwoertlich genommen

  34. Wem fällt denn das noch auf?

    Nahezu immer, wenn einer über jemanden sagt, er habe keinen „Intellekt“ (es muss wörtlich gesprochen sein, damit es sich intellektuell anhört), ist der Behauptende selbst intellektuell wenig ausgestattet und vom Hass geleitet.

    Höre ich das jemanden sagen, läuten bei mir immer Alarmglocken und fast immer bestätigen die Protagonisten meine Vermutung.

  35. Zu viel Rotwein führt auch zu Hörstörungen, wenn dann noch ein labiler Charakter dazu kommt ist die Mischung perfeckt!

  36. Herr Kubicki,

    Schäbiger geht’s wohl nimmer?!?!
    Sie sollten sich schämen!

    Was würde wohl Herr Scheel zu solchen Winkelzügen sagen?!?!

  37. sauer11mann 24. März 2018 at 08:51; Jetzt warte doch mal ab, nach den paar Tagen als Oppositionsführer
    kannst noch nix sagen. Schau dir die Berichterstattung hierzulande über Trump an. Wie er angetreten ist, gabs jeden Tag mehrere Hassartikel gegen ihn. Mittlerweile vergeht gelegentlich mal ne Woche, ehe der nächste folgt. Zu Zeit haben sie ja diese Pornomäuschen, die als Grund für ne Amtsenthebung rangezogen werden. Dabei ist das komplett irrelevant, solange er kein Präsi war, ist das lediglich sein Privatvergnügen.
    Und das dauernde Fremdgehen hat schon bei JFK nicht gereicht, den ausm Amt zu kicken. Seither sind aber gut 50 JAhre vergangen in denen die westliche Welt wesentlich freizügiger geworden ist.

    Patriot60 24. März 2018 at 09:02; Ich geh nach wie vor davon aus, dass da massiver Wahlbetrug zugunsten der FDP und deutlich weniger Grün, links passiert ist.

  38. „Anzeige“
    Der „Konsens der „Demokraten““ wird in einer konzertierten Aktion die Immunität Kubickis aufheben.
    Bis dahin ist und bleibt jede Volksverhetzung straffrei.

    Diesbezügliche Gedanken allerdings sind…
    …“wirkmächtig“.

    Scheiß Evolution.
    Heilige Evolution.

  39. Marie-Belen 24. März 2018 at 08:48

    OT
    Heute ist Demo in Kandel!
    ———————————–
    Der Wettergott ist heute auch Patriot. Wir sehen uns in Kandel.

  40. Nachdem die alten, zerschlissenen Parteien das Volk schon so schön geknebelt hatten, es zu willen-und gedankenlosen Steuer- und Abgaben- Krüppeln degradiert hatten kommt eine freche neue Partei ohne politisch-korrekte Beißhemmung und macht ihnen den fetten Brocken streitig! Mit Nichts als der uralten Idee vom freien denken, reden und handeln!
    Ist doch klar, dass dann den alten vernebelten, steuerfinanzierten Fress-und Saufköpfen die Galle hochkommt. Das sind Leute, die nie für Ihr Tun zur Verantwortung gezogen wurden, egal, welche Scheizze (siehe Merkel) sie dem Volk einbrockten, denn auch ein Rücktritt wird noch vergoldet.

  41. Beim Überfliegen der Teletext Schlagzeilen – stand da doch tatsächlich: „Schwerwiegende Nazi-Vorwürfe gegen die AfD“.
    So arbeitet der medial-politische Komplex Hand in Hand. Immer wieder die komplett absurde N-Keule gegen die AfD, über alle Kanäle.

    Gegenvorschlag: der Gröfaz bewunderte den Islam, für die Grökaz gehört er bereits zu Deutschland, ergo … Naaaahhhhtsi!!!

  42. In diesem ZUsammenhang scheint mir der Maas´sche Lieblingsbegriff ausnahmsweise angebracht: Widerlich, Herr Kubicki!

  43. OT

    Nach Geiselnahme (KORAN 47,4) in Frankreich
    Der Held von Trèbes erliegt seinen Verletzungen
    24.03.2018, 06:26 Uhr | AFP, dpa, AP, rtr, jmt

    Der Gendarm hatte sich gegen eine weibliche Geisel austauschen lassen, nachdem der (ISLAMISCHE) Angreifer einen Supermarkt im südfranzösischen Trèbes gestürmt hatte…

    Als der (ISLAMISCHE) Täter unter noch ungeklärten Umständen auf Beltrame schoss, stürmte die Polizei das Gebäude und erschoss den Attentäter…

    Nach bisherigen Erkenntnissen überfiel der Mann(MOSLEM) den Supermarkt in dem Ort Trèbes bei Carcassonne und schoss um sich. Ein Augenzeuge berichtete, der Täter habe „Allahu Akbar“ (HUBAL* IST GRÖßER) gerufen…
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_83442352/der-held-von-trebes-erliegt-seinen-verletzungen.html

    Zeugen berichteten dem Radiosender „France Info“, der Täter(MAROKKANER) habe „Allahu Akbar“ gerufen. Französischen Medien zufolge hat der Geiselnehmer die Befreiung von Salah Abdeslam verlangt, dem einzigen Überlebenden der Pariser Terror-Attacke von 2015.

    „Wo immer wir helfen und unterstützen können, werden wir das tun“, versprach Merkel. (bild.de)

    ++++++++++++++++++++++++

    *Nachdem Muhammad geboren war, ging laut Ibn Ishaq sein Großvater Abd al-Muttalib ibn Haschim (aus dem Stamm der Quraisch) mit dem Säugling in die Kaaba, um ihn dem Gott Hubal darzubieten. Hubal war bei den arabischen Quraisch, dem herrschenden Stamm von Mekka, eine wichtige astrale Gottheit, dessen aus rotem Karneol gefertigtes Bild in der Kaaba stand. (s. WIKI)

    +++++++++++++++++++++++

    Kloran 47,4 Die Gefangenen könnt ihr später in Gnade oder gegen Lösegeld oder im Austausch freilassen.

  44. Bundestag: Antrag der AfD auf Änderung der Tagesordnung am 23.03.2018

    https://www.youtube.com/watch?v=0nV6YSDeM2o

    Im parlamentarischen Alltag werden Geschäftsordnungsanträge gestellt, die meist zu Beginn der Sitzungen behandelt werden. Dass es dabei durchaus auch kontrovers zugeht, zeigt der Antrag der AfD-Fraktion „Subsidiaritätsrüge zu einer EU-Verordnung zur Senkung der Kohlendioxidemissionen von Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen“ vom 23.03.2018
    ————————-
    In den ersten 5 Minuten – die AfD und Dirk Spaniel AfD wollen verhindern, dass die EU kurz gesagt das 4Liter-Auto bei Neufahrzeugen vorschreibt und das ohne Einwirkung der Bundesregierung, ohne Debatte im Bundestag zum Nachteil der deutschen Autoindustrie. Spaniel ist der vermutlich einzige Bundestagsabgeordnete, der die technische Kompetenz hat, um diese neue EU-Grausamkeit zu durchschauen und trägt es genau so vor.

  45. Vielleicht hat ja der Rotwein ihm einen Streich gespielt….
    Wenn Kubickis Gehör so gut ist, warum hat er dann nicht rausgehört, welcher Abgeordnete das gerufen haben soll?
    Kubicki hat zu dem Amt überhaupt keine Einstellung. Geld-und Pöstchengier brachten ihn dahin. Eigentlich wollte er in einer Jamaikakoalition Minister werden und das Amt des BT als Übergangslösung missbrauchen. Seine Anwaltskanzlei scheint ja nicht gut zu laufen, wenn er so gierig nach der Kohle greifen muss.

  46. Jedesmal wenn ich Kubicki im Fernsehen sah/sehe, frage ich mich, ob der Mann ein Alkoholproblem hat und welchen „Milieus“ der so zugewandt sein könnte… So sieht mMn doch keiner aus, der einen gesunden Lebensstil pflegt…

  47. Ich habe gehört,
    Kubicki sei ein ehrenwerter Mann,
    fern jeglicher Lüge und Hetze.

    Im Übrigen höre ich relativ gut.

  48. Dem Nuschler Kubicki dem man nur sehr schwer folgen kann sollte besser den Mund halten, so wird die FDP wieder aus dem Buntestag fliegen, ich freue mich darauf.

  49. Oh 24. März 2018 at 08:07

    Oooooooooohhhhh, wer die Wahrheit so deutlich macht, der wird angefeindet, von denen, welchen diese nicht passt!!!!!!!
    Aber völlig richtig erkannt!!!!!!!

  50. … und attestierte der AfD eine Vorlage von „intellektueller Erbärmlichkeit“.

    Das ist eine Frechheit, erstens falsch, zweitens völlig unvereinbar mit seinem Amt.
    Kubicki, widme dich lieber einem Metier, von dem du hoffentlich etwas mehr verstehst. Oder süffelst du alles weg, was dir so vor die Nase kommt?

    Neil Diamond – Red Red Wine
    https://www.youtube.com/watch?v=BeJ55sUacPM
    (das Original von 1968)

    UB40 – Red Red Wine
    https://www.youtube.com/watch?v=zXt56MB-3vc
    (in dieser Reggae-Version 1983 ein Welterfolg)

  51. Ich habe schon ein paar Jahre mehr auf meinem Tacho, wie dieser Kubikmeter, aber immer wieder stellt sich mir die Frage; betrachte ich das Bild vor dem Beitrag; wie wurden die erzogen. Für diese Laffen gilt wohl nur noch das Anscheissen der politischen Gegner. Mit ihrem eigenen Verhalten in den öffentlichen Sitzungen zeigen die doch eindeutig, wie der Umgang der Menschen im Land untereinander beeinflißbar ist. Viele in der Masse machen es diesen „Vorbildern“ nach. Da wird, anstatt dem Mitregierenden zuzuhören, mit dem Handy herumhantiert und dann verbahl eben mal dem Andersdenkenden etwas zu unterstellen, was so nicht gewesen ist. Aber der Rechtsverdreher hat ja alles für die Merkelbande im Griff. Es kommen aber gewiss andere Zeiten. Da wird es prenzlich für solche.

  52. “ Marzipan 24. März 2018 at 08:17

    … wen wundert’s, bei der personellen Besetzung der Altparteien?
    Siehe Claudia Roth, Göring-Eckart, die „ehemalige“ Stasi-Oberin für PROPAGANDA und AGITATION und viele Andere!“

    Unterschätzt mir Frau Dr. rer. nat. Merkel nicht!
    Zur Stasi Einflußagentin wurden nur die Besten der Besten erkoren. In dem Fall verließ sich die Stasi nicht auf Mittelmaß

  53. … so wird die FDP wieder aus dem Buntestag fliegen, ich freue mich darauf.
    -Arminius- 24. März 2018 at 10:00

    Nein! Ich würde mich überhaupt nicht darüber freuen. Ganz im Gegenteil: Es ist sehr gut, daß die FDP so stark im Bundestag vertreten ist. Erstens erschwert sie jede Koalitionsarithmetik ganz ungemein. Zweitens würde ein erheblicher Stimmenanteil des bürgerlichen Lagers einfach unter den Tisch fallen, wie nach der BTW 2013. Deshalb war das Parlament von 2013 – 2017 ja auch so linksversifft: weil 9,5 % der Stimmen draußen bleiben mußten (FDP 4,8 und AfD 4,7).
    Die FDP ist immerhin das geringste Übel unter den Systemparteien.

  54. Früher waren Leute wie Kubicki Gründe, die FDP zu wählen. Inzwischen ist insbesondere dieser Herr ein Grund, diese nicht mehr zu wählen.
    Hetze gegen Andersdenkende und Narzissmus sind ein Ausdruck von Charakterschwäche. Insbesondere für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten ist Kubicki mE untragbar. Auch etliche reißerische Äußerungen während seiner Sitzungsleitungen, bei denen er zwanghaft Andersdenkende zu belehren trachtet, entzaubern diesen Herrn gewaltig. Womöglich merkt er nicht nicht einmal, wie sehr er der Demokratie schadet, indem er versucht, seiner eigenen Partei auf Kosten anderer Vorteile zu verschaffen und sein Ego zu befriedigen.

  55. @ Marie-Belen 24. März 2018 at 08:06

    Meinen Sie die BT-Vizen_innen, wie SED-Pau seit 2006 u. Schluckspecht C. Roth?
    LISTE:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sident_des_Deutschen_Bundestages#Stellvertreter

    https://www.bz-berlin.de/deutschland/so-teuer-sind-die-posten-der-bundestags-vizepraesidenten

    Hardcore-Kommunistin Pau(die Linke), seit 2006 Bundestagsvizepräsidentin in illustrer Runde:
    Majid Khoshlessan(jüd. Lobbyist aus dem Iran); J. Schuster(ZdJ); MdB Petra Pau; Aiman Mazyek(Muslimbruderschaft); M. Friedmann(jüd. Sünder); OB von Frankfurt P. Feldmann(Selbstbez. „Liberaler Jude“, SPD, tappte in die türk. Venusfalle Zübeyde Temizel), luther. Chefprädikant H. Bedford geb. Strohm | Deutscher Koordinierungsrat(evangel.)
    http://www.deutscher-koordinierungsrat.de/media-gallery/detail/6707/14605

  56. Sehr euch doch diese gleckten , selbstzufriedenen und arroganten Schlipsträger an!
    Sitzen gelangweilt im Bundestag und spielen mit ihren Handys wie kleine Kinder herum.
    Wenn es etwas zu hetzen gegen die Afd, gegen Pegida und den Arbeitslosen gibt , da sind sie alle Feuer und Flamme. Wenn es um Diätenerhöhung geht, dann ist der Saal voll. Geht es um Morde an Deutsche Mädchen durch Fickilanden, geht es um 3€ Erhöhung der Leistungen für Arbeitslose, dann sind plötzlich alle weg. Allesamt gehört dieser Abschaum der Speichellecker um Merkel herum abgesetzt und festgesetzt. Unfassbar, das ein Volk von Millionen sich von ein paar Nichtsnutzen, Lesben, Schwulen und Kinderliebhabern die Lebenszeit stehlen lässt, das man uns Mensch
    en, die ihr Deutschland lieben und die es ihren Kindern auch als Deutschland hinterlassen wollen alles Nationale zerstört und unser ehemals blühendes Land mit den Fäkalien , Analphabeten und Perversen, psychisch Kranken und vom Koran im Kopf verdrehten Abschaum der Menschheit flutet.

  57. Das Schlimme ist,jedesmal wenn solche Lügner wie Kubicki eine solche Aktion starten,gibt es leider Leute,denen doch im Hirn hängenbleibt „die AfD ist rechtsradikal“,weil sie den wahren Sachverhalt nicht mitbekommen und irgendwelche Journaille falsch berichtet.Perfide Spielchen von Rednose Kubicki!

  58. Mein Gott, was ist aus diesem Grüppchen da oben geworden….?
    Da sitzen Leute, beinahe hätte ich Menschen gesagt, als Reichtstagspräsidenten/Innen vor, die gedanklich immer noch mit einem Geldkoffer zwischen den Beinen, bzw. unter dem Rollstuhl, mit der Aussage „Deutschland verrecke“ oder mit ausladender kommunistischer Unberechenbarkeit einer Gruppe von Abgeordneten gegenübersitzen, die bereits vor über 100 Jahren treffenderweise von Kaiser Wilhem II als Insassen des Reichsaffenhauses bezeichnet wurden.
    Die Übertragungen der Sitzungen aus diesem sog. Reichsaffenhaus gehören heute zu meinen Lieblingssendungen im Deutschen Fernsehen/ bzw. Internet. Dem Bundestag/Reichsaffenhaus gebührt der Komikerpreis des Jahres. Besonders lustig finde ich die dummen Zwischenrufe der vermeintlichen Demokraten, wenn die AfD über die Tatsachen spricht. Übrigens: Früher wählte ich tatsächlich die CDU. Heute werde ich eindeutig für die AfD stimmen.
    Anm: Herrn Kubicki sollte man vielleicht besser als ein ein Glas Rotwein als ein Glas Wasser auf den Tisch stellen …..dann klappt es auch wieder mit den Ohren.

  59. Übrigens: In vorstehendem Kommentar habe ich bezüglich Herrn Kubicki zweimal „als ein“ geschrieben, um nicht beleidigend zu wirken.

  60. Die komische Figur des Kubicki ist „Anwalt“, schon das ist die unterste Stufe der Erbärmlichkeit. In den Augen der Bürger genießt diese kriminelle Spezie mit das niedrigste Ansehen und Glaubwürdigkeit. Im Allgemeinen gilt: „Wer nichts kann, „studiert“ Jura.“ Kubicki ist dafür ein klassischer Beleg.

  61. Wolfgang Kubicki „haßt“ die AfD nicht, die ist ihm egal, sondern er tut alles, sie zugunsten der FDP zu beschädigen. Er betreibt vom Sitz des überparteilichen Bundestagspräsidenten Parteipolitik für die FDP. Deshalb ist er für das Amt nicht geeignet. Aber leider ist es in Deutschland heuer so, daß genau diejenigen in die Ämter gehievt werden, die dafür nicht geeignet sind, angefangen bei der Raute.

  62. Wieder soviele Fehler, ach Mensch!
    Seht euch doch diese geleckten , selbstzufriedenen und arroganten Schlipsträger an!
    Sitzen gelangweilt im Bundestag und spielen mit ihren Handys wie kleine Kinder herum.
    Wenn es etwas zu hetzen gegen die Afd, gegen Pegida und die Arbeitslosen gibt , da sind sie alle Feuer und Flamme. Wenn es um Diätenerhöhung geht, dann ist der Saal voll. Geht es um Morde an Deutsche Mädchen durch Fickilanden, geht es um 3€ Erhöhung der Leistungen für Arbeitslose, dann sind plötzlich alle weg. Allesamt gehört dieser Abschaum der Speichellecker um Merkel herum abgesetzt und festgesetzt. Unfassbar, das ein Volk von Millionen sich von ein paar Nichtsnutzen, Lesben, Schwulen und Kinderliebhabern die Lebenszeit stehlen lässt, das man uns Menschen, die ihr Deutschland lieben und die es ihren Kindern auch als Deutschland hinterlassen wollen alles Nationale zerstört und unser ehemals blühendes Land mit den Fäkalien , Analphabeten und Perversen, psychisch Kranken und vom Koran im Kopf verdrehten Abschaum der Menschheit flutet.

  63. Marie-Belen 24. März 2018 at 08:29

    Was mich an Kubicki schon immer gestört hat, war sein sich bei jeder Gelegenheit öffentliches Gerieren als Frauenheld.

    Kann dieser Mann nicht in Würde alt werden!
    —————————————————————
    1. Der Kubicki ist schon alt
    2. Er hat keine Würde
    3. Müsste es heißen, kann er nicht bald sterben, er hat schon zu viel Schaden dem deutschen Volk zugefügt.

  64. „Ich habe gehört…“
    int 24. März 2018 at 11:05

    He heard it through the grapevine ( = Weinrebe) 🙂
    Ein ganz feiner Song, zu recht (Recht?) ein Klassiker:

    Marvin Gaye – I Heard It Through The Grapevine
    https://www.youtube.com/watch?v=hajBdDM2qdg

    Eine ganz andere, auch sehr gute Version:
    Creedence Clearwater Revival: I Heard It Through The Grapevine
    https://www.youtube.com/watch?v=93S_l0qZrXA

    Das Original:
    Gladys Knight & The Pips – I Heard It Through The Grapevine
    *https://www.youtube.com/watch?v=BQRcUxNJEbs

  65. Nur gut, dass diese FDP-Schaumschläger, welche leider der AfD einige Stimmen abgeknöpft haben mit ihrem heuchlerischen Saubermann Lindner (wo ist der überhaupt und was macht er?) im Jahre 2021 in der völligen politischen Bedeutungslosigkeit verschwunden sein werden.
    Dann ist der Deckel aber ein für alle mal zu, Herr Kubicki.

  66. Das ist ein Sprichwort und bedeutet:
    Mir ist zu Ohren gekommen, ich habe gerüchteweise gehört, o. ä.

  67. @ int 24. März 2018 at 11:05:

    „Ich habe gehört…“

    Man beweise mir einmal das Gegenteil.

    In einem Raum voller Menschen, von denen einige deutlich jünger sind als Herr Kubicki, ist das eigentlich gar nicht so schwer. Interessanterweise ist ihm – wie ich das mitbekommen habe – niemand zur Seite gesprungen „Ja! Ich habe das auch gehört!“, nicht einmal seine eigenen Parteikollegen. Sind also die anderen alle schwerhörig?

    Davon abgesehen sind die Worte „Da haben wir zu wenig getan“ völlig aussagelos. Sie könnten genauso gut bedeuten „Wir als AfD haben dieses Thema noch nicht ausreichend eingebracht“ oder sich auf etwas komplett anderes beziehen, das jemand gerade mit seinem Sitznachbarn besprochen hat. Oder jemand hat gehustet.

    Am wahrscheinlichsten ist aber, dass er Stimmen hört. Für eine gezielte Aktion halte ich es nicht, dazu ist es zu blöd. Wenn man sich schon etwas ausdenkt, kann man sich auch etwas Eindeutigeres ausdenken. Ich vermute, viele Leute sind bezüglich dieses speziellen Themas schwer neurotisch – auch Politiker.

  68. Biloxi 24. März 2018 at 11:32

    „Das ist ein Sprichwort und bedeutet:
    Mir ist zu Ohren gekommen, ich habe gerüchteweise gehört, o. ä.“

    Hinreichend relativiert, „verweichlicht“, dass es nicht justiziabel ist.
    Andererseits mehr als hinreichend, dass etwas hängenbleibt.

    Biloxi 24. März 2018 at 11:26
    Ich höre es mir einmal an. 🙂

  69. Nuada 24. März 2018 at 11:47

    Man könnte ihn festnageln und fragen,
    warum er die Sitzung nicht unterbrochen hat,
    etwa mit der Frage „Habe ich mich eben verhört?“
    Falsch.

    Er würde flugs ins Relativieren abgleiten können,
    „er sei sich ja nicht sicher“.

    Für einen „privaten Plausch“ reicht es wohl immer,
    dachte er vermutlich.

    Aber da gab es (einen?) Zuträger.

    Pech gehabt.
    (Aus seiner Sicht)

  70. @ int 24. März 2018 at 12:00:

    Man könnte ihn festnageln und fragen,
    warum er die Sitzung nicht unterbrochen hat,
    etwa mit der Frage „Habe ich mich eben verhört?“

    Ja!

    Aber es lässt sich sowieso feststellen, dass „Qualitätsjournalisten“ nie die naheliegende Fragen stellen oder gar investigativ sind.

    Das übernehmen ja schon seit geraumer Zeit Blogger, wo es möglich ist. Interviews mit einem Herrn Kubicki sind natürlich nicht möglich.

  71. „Ich vermute, viele Leute sind bezüglich dieses speziellen Themas schwer neurotisch – auch Politiker.“

    Und gerade das macht es doch noch viel unwahrscheinlich,
    dass sich jemand in der Öffentlichkleit(!) im Bundestag(!)
    so äußern würde,
    und das ausgerechenet aus den Reihen der AFD,
    hinsichtlich der man „täglich „redlich“ bemüht“ ist,
    die Gleichheit mit der „braunen Nazi-Soße“ zu „beweisen“.

  72. Heisenberg73 24. März 2018 at 09:31
    Marie-Belen 24. März 2018 at 08:48
    OT
    Heute ist Demo in Kandel!
    ———————————–
    Der Wettergott ist heute auch Patriot. Wir sehen uns in Kandel.
    _____________________________________________________________________________

    Bis dann.

  73. In letzter Zeit schaue ich des Öfteren Bundestagsdebatten an. Ich bin entsetzt über das schlechte Benehmen der der Mitglieder der Altparteien, Zwischenrufe, abfällige Gesten, man(n) frau auch hält während der Reden ungeniert ein Schwätzchen oder läuft durchs Bild, manche surfen im Internet oder spielen am Tablet, lesen Zeitung zuweilen habe ich den Eindruck es handelt hier anstatt um das hohe Haus, eher um ein Irrenhaus (Hofreiter und rote Irre aus Frankfurt) Was mich immer wieder beindruckt sind durchweg die Redebeiträge der AFD und vor denen fürchten sich die Flachzangen der Etablierten immer mehr, die Intelligenz und das fundierte Wissen sitzt bei der AFD, ganz nebenbei auch noch das gute Benehmen, weiter so, auch wenn es in diesem Deppentempel manchmal schwerfällt.

  74. Biloxi 24. März 2018 at 11:26
    Natürlich kenne ich „die anderen“
    auch v o r dem Anhören. 🙂

  75. Seine Schwäche für Rotwein …..

    Ach spricht er deshalb so undeutlich. Also mir ist aufgefallen, dass er die Zähne nicht klar auseinander bekommt. Vielleicht ein ständiger Pegel oder ein Folgeschaden.

  76. Nuada 24. März 2018 at 11:47

    Ob Kubicki Stimmen härt weiß ich nicht. Aber „Stimmen hören“ erinert mich an eine intressante Theoroe eines gewissen Julian Jaynes. Der hat behauptet, dass unsere Vorfahren sich ihre Eingebungen von höherer Warte nicht ausgedacht haben. Sodern dern Gehirn sei noch auf einer Stufe gewesen, dass sie diese Eingebungen halluziniert aber für real gehalten haben.
    Die Theorie hat auch einen Namen,, Ja jetzt fällts mit wieder ein „bikammerales Bewußtsein“ meine ich. Vielleicht hat Kubicki ja Atavismus. Aber ich weiß nicht ob da was zu beweisen ist. Aber er hat ein ganzes Buch darüber geschrieben. Ich hab das Buh, ist antiquarisch schon ein wenig mehr wert als der Verkaufspreis. Wenn ich mal Geld brauch …. . Aber vorher lese ich es nochmal um es mir einzuprägen.

  77. Herr K. ist ein überheblicher, selbstgerechter und selbstverliebter Gockel.
    Sein weinerliches Getue und seine gespielte Jovialität sind mir ein Greul.
    Seine Anbetung des Liberalismus, dieses alles ist erlaubt, grenzenlose Freiheit, dieser Techikanbetung, diesem blinden Modernismus, dieser naiven Positivismus, dieses jeder gegen jeden und jeder ist sich selbst der Nächste, ist eine Irrlehre und schädlich für den Zusammenhalt unseres Volkes.
    Schädlich wie alle Ideologien (Sozialismus, Nationalismus, Kommunismus usw.).
    Politik muss wahr, gerecht und zum Nutzen des eigenen Volkes sein, ohne Ideologie, Tendenz oder Richtung. Parteien gehören abgeschafft, direkte Demokratie eingeführt.
    Der Herr gehört mitsammt seiner Ideologie und seiner Partei (FDP ist übrigens keine Partei sondern eine Loge oder Sekte) auf den Misthaufen der Geschichte.

  78. Kubicki kann es nur nicht ab, dass da ein geleckter Jüngling und Schwätzer vor ihm steht, obwohl doch aus seiner Sicht er der „viel Bessere“ wäre.
    Tod der FDP!

  79. kubicki ist der typische norddeutsche provinzparvenu: kompetent kucken, linke hand an den eiern und pseudoüberlegen tuen–kotzbrocken vor dem herren. solche wixer mit macht ausgestattet-ein alptraum.

  80. Muss FDP-Kubicki (66) zum Hörtest?
    ******************************

    Der ärmste Herr K. ist ja längst schon schwerhötig geworden, weil
    er immer weghören muss, wenn er falsch angesprochen wird,
    der Herr „KUBIKI“

    Sein Name ist nämlich ein polnischer und wird
    richtig polnisch ausgesprochen: KUBIZKI
    oder sogar KUBITSCHKI,
    wenn mit Beistrich auf dem c geschrieben.

    Das hat bwohl in seinem Kopf ein wenig Chaos bangerichtet?

    Kann man ihm das übelnehmen, wenn er weghört?

  81. Wenn die Altparteien an einer Lösung des Problems interessiert wären, läge diese auf der Hand resp. in einer neuen, fairen Wahl:

    Dann Wolfgang Kubicki ersatzlos gegen Albrecht Glaser austauschen und solche „Mißverständnisse“ gehörten im Bundestag der Vergangenheit an.

    Vor einem halben Jahr hätte ich nicht geglaubt, daß jemand noch weniger qualifiziert sein könnte als Claudia Roth für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten.

  82. rev1848 24. März 2018 at 12:30
    „In letzter Zeit schaue ich des Öfteren Bundestagsdebatten an. Ich bin entsetzt über das schlechte Benehmen der der Mitglieder der Altparteien…

    Alle “ anständigen Deutschen“ und deren Vertreter im Bundestag sind sich einig, dass man die AfD
    zerstören muss, da kann man schon mal seine guten Manieren vergessen, es dient ja einem guten Zweck.
    Kubicki verhält sich so, wie es diese sog. Volksvertreter von ihm erwarten. Konfuzius soll gesagt haben: nur tote Fische schwimmen mit dem Strom, die anderen wollen zur Quelle.
    Ein Bundestag randvoll mit toten Fischen.

  83. Haremhab 24. März 2018 at 12:59

    Bei dem Mann kann man wirklich von einem selbstlosen Helden sprechen/schreiben:
    „Nach Geiselnahme in FrankreichFranzösischer Heldenpolizist erliegt seinen Verletzungen“
    Er rettete einer Französin das Leben …

    https://www.focus.de/politik/ausland/nach-geiselnahme-in-frankreich-franzoesischer-heldenpolizist-erliegt-seinen-verletzungen_id_8664371.html

    Macron hat ihn umgehend geehrt. Was den Beamten zwar nicht mehr lebendig macht, aber zumindest beweist er Charakter als Präsident. Was hätte Merkel getan ?
    Richtig ! – nichts.

  84. Also immer wenn ich dem Kubicki sein Gesicht sehe mit seinem glasigen Blick, frage ich mich ob er „nur“ alkoholisiert ist oder andere Drogen genommen hat !
    An seinem Geschwätz kann man es nicht ausmachen denn da habe ich fast noch nie einen gescheiten Satz gehört. Das einzige was ich gut fand ist lediglich, daß er diese Gespräche und Show auf dem Balkon dann hinterher als „Gewürge“ bezeichnet hatte.

    Gewürge und Brechreiz hängen ja irgendwie auch miteinender zusammen, und wenn ich diese Frau Oberpeinlich-Göring-Eckhardt stundenlang ertragen hätte müssen, hätte ich ganz sicher vom Balkon kotzen müssen *gg*

    Ich wünsche mir nur daß diese machtgeile unnütze Juppi Partei in der Versenkung verschwindet. Diese Westerwelleschwuchtel als Außenminister damals, peinlicher konnte das Bild Deutschlands damals nicht nach außen getragen werden.
    Mit dem „18 Prozent Projekt“ Kasperltheater damals und „Guidomobil“, wer hat diese Idioten eigentlich gewählt ??? Das habe ich NIE verstanden.
    Der einzige der ein wenig Eier hatte war Möllemann, was aus ihm wurde wissen wir ja alle bzw. was genau war werden wir niemals erfahren !!!

  85. Alte weiße männlich aussehende Alkoholiker sind in der Politik offenbar unersätzlich. Ob Juncker, Schulzki oder Kubicki….

  86. Das Bemerkenswerte an diesem Vorfall ist nicht nur das Verhalten von Herrn Kubicki, sondern auch das von der Redaktion der WELT.

    Stellen wir uns einfach mal hypothetisch das Umgekehrte vor: PI oder jeder von uns selber als Blogger interviewt einen AfD-Abgeordneten. Und dann kommt der daher mit der Behauptung: „Und da habe ich noch diese Bemerkung von den FDP-Sitzbänken gehört.“ Da fragt man doch nach, ob das noch jemand gehört hat, was er daraufhin getan hat, von welchem FDP-Abgeordneten das kam, usw. Und wenn darauf nichts Gescheites kommt, dann sagt man doch: „Tut uns leid, aber das können wir nicht veröffentlichen.“

    Aber die WELT kann.

  87. Mir ist es klar, daß Kubicki die AfD hasst. Von der AfD geht kaum jemand zur FDP, aber umgekehrt gehen viele von der FDP zur AfD. Lindner und Kubicki mussten das in den letzten Monaten feststellen. Außerdem war die AfD im Hintergrund der Anlass, die Jamaika-Koalition platzen zu lassen. Ohne die AfD hätte die FDP lieber „schlecht regiert“ als „nicht regiert“. Und mit ihren Themen bringt die AfD die FDP ständig in Zugzwang. Am Ende dürfte sich die FDP als überflüssig herausstellen. Sie ist summa sumarum eine Systempartei. Das einzige, was sie retten kann, aus der Verweigerungsfront gegen die AfD auszuscheren. Dazu sind Lindner und Kubicki zu feige.

  88. Demonizer 24. März 2018 at 09:52; Na, viel Spass mit 4Liter Auto und Benziner. Der Diesel ist ja mittlerweile so unendlich umweltschädlich, obwohl in nem Büro die 24fache Schadstoffbelastung während 10h erlaubt ist.
    Selbst ein Trucker ist normalerweise nicht so lange am Stück unterwegs.
    Vor so etwa 20 JAhren da war ja das 3Liter Auto des erklärte Ziel, Rausgekommen ist nach meiner Erinnerung nix. Eher das Gegenteil. Die ganzen SUVs, Spritfresser ohne Ende, kein Wunder bei den Panzern, die kamen erst iirc nach dieser Zeit auf.

    Biloxi 24. März 2018 at 10:35; Was genau soll an der Bonzenpartei FDP bürgerlich sein. Grosskotzig liesse ich gelten.

    ReissfesterGalgenstrick 24. März 2018 at 14:23; Die hätte eher noch den Angehörigen des erschossenen Terroristen ihr Beileid ausgesprochen.

    Valar Morghulis 24. März 2018 at 14:30; Ich bin mir da recht sicher, dass ihn klein-Heiko oder sollte ich sagen Mikro-maas an Peinlichkeit problemlos übertreffen wird.

  89. Achach, die arme FDP ist kraft des allgemeinen Applausverbots vor, während und nach AFD-Beiträgen (Phoenix sei dank kann das ja nun auch jeder Bundesbürger *in all seiner Peinlichkeit* auf youtube sehen!) sichtlich unentspannt ins Merkelsche Pan-Angela-Konformitäts-Korsett gezwängt. Der dabei angestaute Frust der Kleinstpartei (insbesondere als einigermaßen normaler Mann lässt man sich bei gesundem Verstand und Körper nicht derart von einer „Mutti“ das eigene Verhalten im Parlament vorschreiben – das verstößt übrigens auch gegen die Geschäftsordnung des Bundestags und jede Form von in zivilisierten und aufgeklärten Ländern üblichem Demokratie-Verständnis) – also: das verbleibende Fünkchen Rest-Testosteron, der angestaute Frust der Partei, die inzwischen für alles andere als liberale Werte steht, kommt halt dann an den unmöglichsten Stellen zum Vorschein: „mischannelled energies“, wie die Briten so schön sagen. Mit dem von ihm gewählten Adjektiv beschreibt K. lediglich den Zustand seiner Partei. Soviel kann er gar nicht trinken, wie deren Gebaren anno 2018 in jedweder politischen Debatte verlogen und erbärmlich ist. Die sind bald wieder weg vom Fenster. Ziemlich unorigineller Versuch, sich den derzeitigen Tonangebern anzubiedern. Aber so war die FDP ja eigentlich schon immer.

  90. „Erbärmlich und moralisch verkommen ist,
    was sich dieser Blindgänger gegenüber der A f D erlaubt …..

    Mehr Demut und Zurückhaltung gegenüber einer Demokratischen Partei, mit ihren Wählern,
    wie die der A f D wäre angebracht, zumal deshalb, was sich die FDP schon alles erlaubt hat.

    Schön die Füße ruhig halten, und den Dreck vor der eigenen Türe kehren,
    da gibt es genügend zu tun.

  91. Da wird scheinbar mit allen Mitteln, auch wenn sie unlauter sind,
    probiert, der A f D etwas unterzuschieben, damit man einen Grund hat,
    auf diese Art und Weise, die A f D zu beschädigen und los zu werden.

    In solch einem moralisch verkommenen Staat Leben wir mittlerweile!

    Wer die Wahrheit und Realität beschreibt, ist in unserer Parteienlandschaft
    nicht gern gesehen, und man ist froh, dass wenn man ihn mit welchen Mitteln auch immer
    los wird, und sich ihm entledigt, weil man dann seine Politik gegen das eigene Volk ungestört
    weiter betreiben kann.

    Darum auch der immer währende Ruf von den Loserparteien, dass die A f D vom Verfassungsschutz
    beobachtet werden sollte, damit die A f D in der Öffentlichkeit, als nicht wählbare Partei
    hingestellt werden soll …..

    Wenn einer vom Verfassungsschutz beobachtet werden müsste. sind es die Kartell Parteien,
    mit ihrer unverantwortlichen und Unrechtsmäßigen Politik, gegen ihr eigenes Volk …..

  92. Kubicki vertritt als Rechtsanwalt im größten Steuerskandal der deutschen Geschichte, den cum ex-deals, einen der Hauptakteure. Cum-ex hat den deutschen Steuerzahler rd. 30 Milliarden Euro gekostet.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/peer-steinbrueck-kritisiert-wolfgang-kubicki-realsatire-a-1177112.html

    Bei diesen Dimensionen kann man sich vorstellen, wie hoch da die Anwaltsgebühren ausfallen.
    Der als Finanzminister wäre tatsächlich Realsatire gewesen.
    Bei Jamaika ist außer Spesen nix gewesen – daher wohl der Frust.

  93. Oha, da hat der Herr Vizepräsident aber gaaanz schlechte Karten. Wäre die von ihm behauptete Ungeheuerlichkeit – „man habe im ´Dritten Reich´ noch viel zu wenig Juden umgebracht“ – tatsächlich gefallen, wäre vom plenaren Entrüstungssturm die Reichstagskuppel in Schwingungen geraten und ihr Urheber stante pede des Saales verwiesen worden. Nichts dergleichen ist aktenkundig. Auch im stenographischen Protokoll, das verläßlich jeden Zwischenruf dokumentiert: Fehlanzeige.

    Was den Verdacht nährt, die allseits bekannte Allergie des Abgeordneten Kubicki gegen seine Sitznachbarn zur Linken könnte inzwischen ein Stadium erreicht haben, das mit dem Hören von Stimmen einhergeht, die niemand sonst im Hohen Hause zu hören in der Lage ist.

    Wenn es die AfD nicht allzu dämlich anstellt, böte sich die Chance der Genugtuung für das dreimalige Abschmettern ihres Präsidiumskandidaten Glaser mit freundlicher Unterstützung der Kubicki-Fraktion. Denn ein BT-Vize, der sich bei einer derart „intellektuellen Erbärmlichkeit“ erwischen läßt, sollte selbst in Merkel-Deutschland politisch erledigt sein.

  94. Was genau soll an der Bonzenpartei FDP bürgerlich sein.
    uli12us 24. März 2018 at 21:00

    Natürlich gehört die FDP zum bürgerlichen Lager – und nicht zum linken. Ihre Existenz im Parlament – je stärker, desto besser – verhindert zuverlässig Rot-Rot-Grün.

  95. Kubicki ist ein Großkotz, Großmaul und korrupter Kapitalist, nicht mehr und nicht weniger !

  96. @ Bundesfinanzminister 24. März 2018 at 08:19
    „..vermummte-abiturienten-randalieren-in-Duisburg…“

    Das Foto beim RP-Online-Link sieht eher aus, wie der
    Türkische Kuh Klux Klan
    echt krass!

Comments are closed.