Trägt seit neuestem "lang": Aiman Mazyek mit üblicher Betroffenheitsmiene.

Pulver-Alarm bei Aiman Mazyek. Der Vorsitzende des sog. Zentralrates der Muslime ist bekannt dafür, dass er gerne im Mittelpunkt steht. Jetzt soll er einen Brief mit weißem Pulver bekommen haben und fordert Personenschutz.

Während der Vorsitzende in Berlin weilte, soll seine Sekretärin am Mittwochmorgen einen Brief geöffnet haben, der mit einem Nazisymbol versehen gewesen sein soll. Mazyek soll darin aufgefordert worden sein, er solle die AfD nicht weiter „beleidigen“ und aus Deutschland verschwinden. In dem Brief soll auch mutmaßlich ein weißes Pulver gewesen sein, das sich später als ungefährlich herausgestellt haben soll. Der Zentralrat schloss inzwischen sein Kölner Büro.

Mazyek verlangt jetzt Personenschutz und behauptet, es habe „schon einige Morddrohungen“ gegen ihn gegeben. „Wir fühlen uns nicht ausreichend geschützt“, sagte er dem Kölner Stadtanzeiger.

Ein Sprecher der Kölner Polizei bestätigte, dass man das Pulver aus dem Brief untersucht habe. Jetzt ermittle der Staatsschutz wegen Bedrohung und Nötigung. Den Vorwurf, die Polizei habe bisher wenig für ihren Schutz getan, wollte die Behörde nicht kommentieren.

Wenn der umtriebige Vorsitzende des Zentralrates der Muslime jetzt mit polizeilichen Bodygards ausgestattet wird, ist zu fragen, welcher Schutz bedrohten AfD-Leuten gewährt wird. Anschläge und Bedrohungen gegen die Person und das Eigentum von AfDlern, darunter Abgeordnete, gibt es ständig. Morddrohungen sind nichts ungewöhnliches. Gegen das Wohnhaus des AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland wurde bereits ein Farbanschlag mit Hakenkreuzschmiererei verübt. Parteikollegin von Storch, Hassobjekt von Linken, erhielt systematisch Morddrohungen.

Hier eine kleine, unvollständige Auswahl von Anschlägen, gegen die sich das „weiße Pulver“ von Mazyek nachgerade lächerlich ausnimmt:

  • Auf das Bürgerbüro des Brandenburger AfD-Landtagsabgeordneten Sven Schröder in Finsterwalde (Elbe-Elster) ist erneut ein Anschlag verübt worden. Unbekannte warfen Gegenstände auf die Glasscheibe des Ladenlokals, sagte ein Sprecher des Polizeilagedienstes am 11.3.2018.
  • Mutmaßliche Linksextremisten haben das Auto und Wohnhaus des Fraktionschefs der AfD im Berliner Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski, angegriffen. Die unbekannten Täter zerstörten in der Nacht zum 6.10.2017 Reifen und Scheiben des Fahrzeugs und bewarfen die Hausfassade sowie Fenster …
  • Anschlag auf das Auto von AfD-Ortsbeiratsmitglied Gerald Höns. Die Scheiben seines Smarts wurden zertrümmert, die Reifen aufgeschlitzt.
  • Zum 30. Male gab es einen Anschlag auf das Bürgerbüro des AfD-Landtagsabgeordneten Carsten Hütter in Chemnitz. Diesmal beschmierten Unbekannte die Fassade mit Farbe. Dazu sagt Carsten Hütter: „Ich werde nun beantragen, mit dieser Anschlagsserie in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wird.
  • Schon mehrfach traf es den bekannten AFD-Politiker Guido Reil aus Essen. Am 21.06.2017 – haben Unbekannte abermals das Haus des Essener AfD-Politikers beschädigt. In der Nacht wurde ein Fenster mit einem Stein eingeworfen. Schon in der Nacht zum 21.4.2017 hatte es einen Anschlag gegen das Haus von Reil gegeben. Unbekannte demolierten Haus und Auto . „Fuck AfD“ und „Arbeiterverräter“ wurde an die Hauswand und die Garage des Essener AfD-Politikers gesprüht.
  • Diese Aufzählung könnte wohl fast endlos weiter geführt werden…

(hg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

146 KOMMENTARE

  1. Den Brief hat er sich wahrscheinlich selber geschickt, um mal wieder in den Medien rum jammern zu können. jetzt wird er wieder von Talkshow zu Talkshow rumgereicht.

  2. M. E. geht es um Beleidigung. Würde jeder beleidigte Deutsche Personenschutz verlangen, wie viele Polizisten wären dafür erforderlich?

  3. Brauchen wir nicht alle auch längst „Personenschutz“, wegen seiner Muslime? Die Opferzahlen sind ja wohl eindeutig. Warum besorgt sich der Herr Zentralrat keinen Schutz aus seinen Muslimen: Der selbsternannte Zentralrat hat wohl Angst für seinen „Schutz“ selbst bezahlen zu müssen?

  4. Mazyek verlangt….. Allein DAS geht mir schon gehörig auf den Geist. Sobald dieser Mann zu Wort kommt wird gefordert oder verlangt.

    Bezeichnend ist auch die Musterpredigt für das Freitagsgebet anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 12-25. März 2018, die auf seiner Zentralratsseite verbreitet wird. Nach dem ersten Absatz ist mir schon wieder schlecht. Dort liest man u.a.:
    „Wahrlich, Allah gebietet, gerecht (zu handeln), uneigennützig Gutes zu tun und freigebig gegenüber den Verwandten zu sein;
    Mit anderen Worten, alles außerhalb der Verwandten ist vollkommen Wurscht. Das ist dann wohl die gelungene Integration.

  5. Der nimmt sich sooo wichtig und unsere „Polithansel“ machen schön den“Kratzefuss“bei solchen Leuten !

  6. Ach das ist Eiermann Maizecke da oben auf dem Foto? Ich dachte ja das sei Marlon Brando in seiner letzten Filmrolle.

  7. Derjenige, der ihm den Brief/Päckchen oder sonst was mit dem Pulver geschickt hat ist unbekannt.
    Es könnte ein glühender AfD Anhänger sein
    Es könnte ein überzeugter AfD gegner sein.
    Es könnte ein Wichtigtuer, Gestörter oder Spassvogel sein.
    Es könnte jemand vom BND, SPD, CDU im Auftrag oder mit Billigung der Regierung sein.
    Es könnte aber auch ein Kurde sein, der seinen unmut zum Ausdruck bringen will.

    Ein Personenschutz kann nicht verhindern, dass er weitere Briefe dieser Art bekommt, es kann nicht mal verhindern, dass ihm jemand ein Paket mit explosiven Mischungen verschickt.
    Er wurde nicht tätlich angegriffen, also wozu braucht er Personenschutz? Vielleicht sollte er einfach seine Briefe vorher durchleuchten und verdächtige Sendungen ohne zu öffnen von der Polizei sicherstellen lassen.

    Ansonsten wundern mich eine andere Sache: Warum ist er denn noch hier unter all diesen Ungläubigen, die sich sogar erdreistet haben, die AfD in den Bundestag zu wählen? Er wollte doch das Land verlassen, wenn das passiert.
    Vielleicht sollte er einfach mal anfangen, die Interessen der meisten hier lebenden Türken oder Moslems zu vertreten, nämlich deren Integration in unsere Ordnung und nicht die Interessen von Allah, Erdolf und anderen Figuren.

  8. Leontopodium 15. März 2018 at 11:18

    Mazyek verlangt….. Allein DAS geht mir schon gehörig auf den Geist. Sobald dieser Mann zu Wort kommt wird gefordert oder verlangt.

    Bezeichnend ist auch die Musterpredigt für das Freitagsgebet anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 12-25. März 2018, die auf seiner Zentralratsseite verbreitet wird. Nach dem ersten Absatz ist mir schon wieder schlecht. Dort liest man u.a.:
    „Wahrlich, Allah gebietet, gerecht (zu handeln), uneigennützig Gutes zu tun und freigebig gegenüber den Verwandten zu sein;
    Mit anderen Worten, alles außerhalb der Verwandten ist vollkommen Wurscht. Das ist dann wohl die gelungene Integration.
    ___________________________
    Ja genau, widerlich die Forderungen und die Hackfresse. Hoffe, diese klassiche Made wird mit als Erster entlassen und ausgewiesen, wenn hier mal alles AfD wird.

  9. Mir fällt spontan eine sehr große Anzahl an Anschlägen durch Linksextremisten ein, die oben nicht genannt sind. Das zeigt wo das Problem liegt. Die Altmedien sind auf dem linken Auge blind und decken durch ihre Nicht-Berichterstattung die Täter samt ihrer Taten.

  10. Cendrillon 15. März 2018 at 11:21

    Ach das ist Eiermann Maizecke da oben auf dem Foto? Ich dachte ja das sei Marlon Brando in seiner letzten Filmrolle.
    _________________________
    Ja, der Marlon sah am Ende wirklich schlimm aus, aber selbst als Leiche wär er mir lieber gewesen als die entsetztliche Hackfresse da oben. 😉

  11. @Freya2018 … 11:22

    (die ‚BESTE Kreatur‘ 98/7) Mazyek verlangt (von ’schlimmste Kreaturen‘ 98/6)….. Allein DAS geht mir schon gehörig auf den Geist. Sobald dieser Mann zu Wort kommt wird gefordert 9/29 oder verlangt.

  12. explosive Stimmung, kein schönes Gefühl oder Herr Mayzek?
    „Wer Wind säht, wird Sturm ernten!“

  13. Hat er das „Päckchen“ denn noch? Bei ihm gilt allein sein Wort. Personenschutz, klar.

  14. Das war bestimmt als Geschenk gedacht und handelt sich um das weiße Pulver das er sich immer durch seine fette Nase in sein nicht vorhandenes Hirn zu ziehen versucht. Der stände bei mir auch schon lange auf der Abschiebeliste.

  15. Im Islam gibt es nix anderes als Mord und Totschlag und wenn man sich die vielen Sekten so anschaut gab es ganz bestimmt schon Morddrohungen gegen dieses Individuum. 🙂

  16. @Haremhab … 11:14
    Auf Kanzlerin zugestürmt (allah is größer, ‚Allahu akbar‘, Kampfgeschrei 8/17 & VORmachtstellung von allah -> 48/1-28, 8/39, 9/33) – Störer in Psychiatrie eingewiesen
    welt.de/politik/deutschland/article174570202/Mann-stuermt-vor-Bundestag-auf-Kanzlerin-zu-in-Psychiatrie-eingewiesen.html

    … ein frommer Muslim, eben.

  17. Ich glaube nicht, dass irgendjemand diesen Typen wichtig genug nimmt, um ihn zu bedrohen (mit Ausnahme von ihm selbst, versteht sich). Vielleicht hat auch nur irgendeine grüne Koksnase ihm eine Warenprobe geschickt…

  18. Das mit Abstand beste was uns passieren kann ist, das sich die Geisteskranken in der BRD gegenseitig massakrieren. Laßt uns dafür beten….. 🙂

  19. Wenn die Sicherheit der Muslime in Deutschland nicht gewährleistet ist, sollen sie doch alle mit ihrem fliegenden Teppich ins Morgenland düsen. Wer glauben die denn, würde eine Träne vergießen? Wir würden doch sofort ein Freudenfest feiern.

  20. Da hat Volker Bück sich nur einen kleinen Scherz unter Kumpelz erlaubt, und etwas Cristal mitgeliefert.

  21. Der hat sich bestimmt seine Drogen per Post bestellt und es ist beim öffnen zufällig jemand daneben gestanden.

  22. cruzado 15. März 2018 at 11:08

    Den Brief hat er sich wahrscheinlich selber geschickt, um mal wieder in den Medien rum jammern zu können. jetzt wird er wieder von Talkshow zu Talkshow rumgereicht.

    Genau mein Gedanke. Mohammedaner sind dafür bekannt, daß sie im Westen mit großem Elan flächendeckend (also von den USA über Europa bis Australien) Überfälle/“Anschläge“ auf sich selbst inszenieren, um anschließend rumzujammern, daß sie „verfolgt“ werden.

    Sie tun das, weil es diese Überfälle – außer von Mohammedanern untereinander – in der zivilisierten Welt durch zivilisierte Leute nicht gibt. Die Realität paßt nicht zu ihrem Jammer-Narrativ. Also türken sie die Realität. Für Mohammedaner vollkommen normal.

    Drei Beispiele:

    New York/USA: Mohammedanerfrau erfindet Überfall von drei Männern, die ihr angeblich in der U-Bahn die Kopfwindel runterrissen:

    https://www.nytimes.com/2016/12/14/nyregion/manhattan-yasmin-seweid-false-hate-crime.html

    Pau/Frankreich: Imam beschmierte seine eigene Moschee mit Anti-Islam-Hetze, jault dann laut rum:

    *http://barenakedislam.com/2014/01/26/imam-who-vandalized-his-own-mosque-with-anti-islam-graffiti-fined-and-given-30-days-to-leave-france/

    Und das bekannteste: Der Imam, der in Australien seine eigene Moschee demolierte, um dann „Islamophobie!“ Hassverbrechen!“ zu brüllen. Leider hat die Intelligenzbestie vergessen, daß die eigens von ihm angebrachten Sicherheitskameras („wir müssen uns vor Islamhassern schützen“) liefen. Das ist übrigens derselbe Moslem, der unverschleierte Frauen mit Fleisch für Katzen verglich – Sheich Taj Din al-Hilali („Catmeat-Sheik“):

    http://barenakedislam.com/2009/03/19/australia-imam-caught-in-the-act-vandalizing-his-own-mosque/

    Hier ist übrigens das Überwachungsvideo, eingebettet in eine australische Reportage über den widerlichen Lügen-Mohammedaner, ab 2:48 beginnt es:

    *https://www.youtube.com/watch?v=6tRIee5H_vY

  23. … wieso braucht der Dicke Personenschutz?

    Es gibt doch für einen Moslems nichts geileres als für Allah ins Gras zu beißen. Da gibt’s 72 notgeile Jungfrauen im Jannah (Paradies) – alle vom Propheten selber ausgesucht.

  24. Brief mit einem Nazisymbol,… aufgefordert die AfD nicht zu „beleidigen“ … aus Deutschland verschwinden, … weißes Pulver…u.s.w.

    Mazyek, … nach den man eigentlich eine aus getragenen Socken hochprozentig und billig, schwarzgebrannte Sorte Fusel nennen sollte, müßte wenn es nach seiner eigenen Frau und seiner in kulturell traditioneller Inzucht gezeugten restlichen Verwandtschaft ginge, eigentlich dauerhaft in eine Zwangsjacke gesteckt und dann in einem gut gepolsterten Einzelzimmer einer unterirdischen Klapsmühle unter starken Beruhigungsmitteln dauerhaft zur eigenen Sicherheit verwahrt werden.

    übrigens, was ist denn aus Mazyeks sinngemäßen Versprechen, nach der Landtagswahl in MV, von wegen … “ kommt die AfD 2017 in den Bundestag, werde ich dafür sorgen, das die Muslime Deutschland verlassen „…u.s.w.,… geworden ?

  25. Mittlerweile gibt es in Deutschland für alles mögliche einen Zentralrat – nur nicht für Mütter abgestochner Töchter!

  26. …und aussderm ist in NSDAP das Wort Sozial enthalten — wer sind denn dann Heute die Nazis ?
    die AfD bestimmt nicht – das sind Patrioten und dazu zähle ich mich auch

    Das sieht doch jeder – der grösste Nazi ist Merkel, baut Häuser für Verbrecher und Ihre Bevölkerung verreckt.

    ich als Deutscher habe noch kein Haus geschenkt bekommen – Drecksstaat regiert von Drecksäeuen

  27. Der Herr Maizecke mal wieder in der Opferrolle, schon klar!
    Nach den vielen islamischen Morden an jungen Mädchen muss mal wieder abgelenkt werden.
    Das funktioniert immer weniger, leg ne andere Platte auf, Schmierfink.

  28. Muslime fühlen sich seit 1400 Jahren bedroht durch die alleinige Anwesenheit von Nichtmuslimen. Ich sehe da keinen Unterschied.

  29. Kann denn der noch selber atmen oder wird der beatmet, der,wird ja immer fetter. Hals frisst Hemd.

    p-town

  30. War das jetzt Mehl oder Koks? Wenn es um Vergiften geht, könnten es auch die Russen gewesen sein, wie man aus GB hören kann.

    Ein lächerliches Kasperletheater.

  31. Anschläge auf die Pro-Bewegung, die mir jetzt ad hoc so einfallen, die Aufzählung ist bei weitem nicht vollständig:

    Überfall auf ein Mitglied auf offener Straße vor seinem Wohnhaus, mit Eisenstange geschlagen, der Betroffene mußte ins Krankenhaus. Dieselbe Person wurde schon Jahre zuvor von einem Linksextremisten verletzt, der gefaßt wurde, aber die Strafe nicht zahlen konnte.

    Farbanschlag auf die Fraktionsräume.

    Einwerfen der Fenster eines Einfamilienhauses, sodann ein gefrorener Schweinskopf hineingeworfen. In das Kinderzimmer, die Kinder waren zum Glück nicht zuhause.

    Fäkalienanschlag gegen ein Haus, in dem sich die Arbeitsräume befinden.

    Zerstechen aller vier Autoreifen.

    Mordanschlag von Salafisten, dessen Ausführung dank polizeilicher Koordination im letzten Moment noch abgewendet werden konnte.

    Steinwurf auf ein Auto; der Richter konnte den Vorfall nicht begreifen; er mußte ihm mühsam erklärt werden

    Überfall in einer Gaststätte mit Verletzung mehrerer Personen

    und viele andere Gemeinheiten, die von der Presse ignoriert wurden, sowie ungezählte Bedrohungen und Beleidigungen.

  32. Haremhab 15. März 2018 at 11:14

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174570202/Mann-stuermt-vor-Bundestag-auf-Kanzlerin-zu-in-Psychiatrie-eingewiesen.html

    Der 23-Jährige stammt demnach aus Afghanistan

    Hahaha! PI, das Fachblatt für Anthropologie und Völkerkunde, hatte von Anfang an recht: Seine umfassend gebildeten und weltoffenen Kommentatoren hatten dieses Individuum anhand des Videos sofort und sehr richtig dem Lebensraum asiatisch-Afghanistan, Unterabteilung Hazara, zugeordnet. Ähnlichkeit mit Hussein Khavari, dem Mörder von Maria Ladenburger.

  33. Ich erinnere mich an einen Fall aus dem Jahr 2003. Da bekam eine Frau Drohungen, weil ihr altes Pferd Mohammed hieß, das war wohl irgendiwe beleidigend für irgendeinen Propheten.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadt-infos/wenn-das-pferd-nicht-mohammed-heissen-darf-aid-1.1114492

    Dieser Fall wurde auch dem Staatsschutz übertragen, der eine sehr pragmatische Lösung parat hatte: Sie rieten der Frau, ihr Pferd zu seinem eigenen Schutz umzubennen und somit den Stein des Anstoßes zu beseitigen. Das tat sie, das Tier hieß fortan Momi und wurde wohl nicht mehr bedroht. Fall gelöst.

    Jetzt frage ich mich, ob der Staatsschutz dem armen Herrn Mayzek gegenüber auch so pragmatische Ratschläge hat. Zum Beispiel: „Treten sie doch einfach als Vorsitzender des ZdM zurück, oder benennen Sie den Verein doch einfach um. Zum Beispiel in AfD.“ Natürlich könnte man ihm sicherheitshalber auch nahelegen, Deutschland zu verlassen, damit wirklich kein Stein des Anstoßes mehr besteht.

    Ich fürchte aber, unser Staatsschutz kommt in diesem Fall leider nicht auf so genial pragmatische Ideen. Das ist eigentlich gemein. Ist die Sicherheit von Herrn Mayzek tatsächlich weniger wert als die eines Pferdes?

  34. Deutschland ist endgültig zu einem Shithole Staat verkommen.
    Freie politische Meinungsäusserung in welche Richtung auch immer ist gefährlich.
    Frauen jeglichen Alters werden Opfer von Übergriffen.
    Jugendliche bewaffnen sich und messern schon für Bagatellen und kleinen Meinungsverschiedenheiten.
    Die Gesellschaft verroht in atemberaubender Geschwindigkeit.
    Organisierte Kriminalität erlebt eine ununterbrochene Blütezeit.
    Zunehmende Radikalisierung zzgl. Gewaltbereitschaft in der politischen Diskussion.
    Parallelgesellschaften bilden sich überall bzw. sie werden immer weiter ausgebaut.
    Die Armut in der Bevölkerung zieht immer grössere Kreise, selbst die fleissig arbeitende Bevölkerung kann für ihren Überlebensstandart immer öfter nicht mehr ausreichend sorgen.
    Die Politik lebt in einer Traumblase, fernab der Realtät kommt es zu Verhöhnung bzw. krasser Fehlbeurteilung der allgemeinen Lage.

    Da wird sich dieser Amtsträger in die lange Reihe der Betroffenen einreihen dürfen.
    Er ist nicht der Erste und wird nicht der Letzte sein, traurig aber wahr.
    Das Zusammenleben wird jeden Tag neu ausgehandelt, nichts ist mehr sicher bzw. zementiert.
    Deutschland hat sich stark verändert und dafür hasse ich die Blockparteien.

    Gute Nacht Deutschland

  35. soll seine Sekretärin am Mittwochmorgen einen Brief geöffnet haben, der mit einem Nazisymbol versehen gewesen sein soll. Mazyek soll darin aufgefordert worden sein, er solle die AfD nicht weiter „beleidigen“ und aus Deutschland verschwinden.

    Schon das reicht, um die plumpe Moslemfälschung „Ich schreibe mir selbst einen Brief“ zu entlarven. Kein echter Nazi – wo sind die eigentlich – pinselt plump „Nazisymbole“ (Propagandadelikt, strafbar) und steht gleichzeitig auf der Seite der bürgerlichen, demokratischen AfD.

    Aber Logik war des Mohammedaners Stärke nie.

  36. Also wenn ein AfD-Sympathisant den Brief mit dem Pulver geshickt hat wollte er diesem Herr sicher einen Gefallen tun. Die Orietalen koksen doch alle mehr oder weniger.

  37. Der alte Dickwanst hat bestimmt wieder kiloweise von irgendeinem orientalischesn Gebäck, das dick mit Puderzucker bestäubt war, gegessen und da ist dann halt was auf den Brief gefallen……

  38. Der alte Dickwanst hat bestimmt wieder kiloweise von irgendeinem orientalischen Gebäck, das dick mit Puderzucker bestäubt war, gegessen und da ist dann halt was auf den Brief gefallen……

  39. Ach, Eimann, das mit dem Brief war doch bloss ein kleiner Scherz deines Koks-Dealers.

    Ansonsten gilt die Reker-Regel: Auch beim Briefeöffnen immer eine Armlänge Abstand halten.

    Merkel hat auch gute Ratschläge: Mit dem Briefschreiber Blockflöte blasen oder in die Kirche gehen.

    Und an die Ermittlungsbehörden geht mein Ratschlag: Einfach mal die chemische Zusammensetzung von Eimanns Halal-Waschmittel mit der des Pulvers im Umschlag abgleichen.

    ———————-

    Made in Germany West 15. März 2018 at 11:55

    Hat Mazyek zugelegt?

    Bestimmt Kummerspeck oder ein blähendes Magengeschwür ob der ganzen Feindlichkeit, der Maizeck Minute für Minute ausgesetzt ist.

  40. Wer schützt unsere Mädchen und Frauen?
    Wer schützt unsere A f D Politiker und ihre Wähler und Sympathisanten?

    Solche unwichtigen Personen wie Mazyek, verlangen vom Deutschen Staat Personschutz.
    Das ist ja geradezu lächerlich und nicht glaubhaft, was diese immer wieder mit Forderungen
    stellende Person sich erlaubt …. braucht er wieder mal Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit, damit er
    verbreiten kann, wie toll der Islam in unserem Land ist, was ihm eh niemand mehr glaubt.

    Solche Typen wie Mazyek mit seiner Ideologie Islam, gehören nicht zu Deutschland,
    da sie unsere Gesellschaft spalten und zerstören wollen.

  41. Solange man nicht weiß, wer der tatsächlich Absender ist, sollte man fragen, wem diese Aktion nützt und welche Interessen dahinter stehen. Was hätte z.B. die AfD davon, wenn sich Herr Mazyeck als Märtyrer in die Talkshows setzen könnte? Wer würde davon profitieren, wenn sich ein führender Moslem als Märtyrer gerieren könnte. Da fallen mir ganz verschiedene Seiten ein, am wenigsten die AfD selbst. Zunächst mal vermute ich eine „false flag action“.
    Aber lassen wir erst einmal die Staatsanwaltschaft ermitteln.

    Schade, dass solche Aktionen schon vor dem Ermittlungsergebnis propagandistisch in Medien und Nachrichten tendenziös hochgekocht werden können.

  42. Ach Gottchen, so eine widerlich durchschaubare False-Flag-Aktion! Welcher AfD-ler würde sich denn selbst als Nazi sehen und Hakenkreuze verschicken???

  43. Babieca 15. März 2018 at 12:05

    Haremhab 15. März 2018 at 11:14

    Tststs…Jetzt kommt mal einer von den Fremden, der sich von Merkel besser kennenlernen lassen und vielleicht sogar eine Runde Blockflöte mit ihr spielen will, und dann darf der nichtmal auf eine Armlänge an seine Mutti ran, weil fremdenfeindliche Polizei mit Überwältigungs- und Schiesserlaubnis den Purchen zu Pohden bringen…
    :mrgreen:

  44. Ich habe bei mir im Schrank auch gerade weißes Pulver entdeckt. Backpulver. Ein megahypergefährliches Treibmittel, das zudem bei Kontakt mit Feuchtigkeit CO2 (*ganz böse*) freisetzt, worauf seine Wirkung beruht. ALARM! Waffe! Klimakiller! Gift! Zu allem Überfluß habe ich auch noch Nazi-Symbole auf der Packung entdeckt: RUF. Was bekanntlich Nazicode für „Reich und Führer“ ist (und keineswegs die Abkürzung der Firmengründer Clemens Rump und Hubert Flerlage = Rump & Flerlage, 1920). Und dann thront auf dem U auch noch eine Flamme. Nur notorische Rechtsradikale und Verharmloser behaupten, das sei ein stilisiertes Sahnehäubchen!

    Sofort verbieten!

    http://www.ruf.eu/de/produkt/backpulver

    ;)))

  45. @ Babieca 15. März 2018 at 12:05

    Allerdings schreibt Lückenpresse welt.de, man hätte nicht verstanden, was er rief. Allah bzw. Allahu-akbar glatt unterschlagen! In die Klapsmühle eingeliefert. Wiedermal nur ein armer Irrer; dann is ja alles gut!

    RÜCKBLICK AUF GESTERN:
    Schreit der Mongole/Schlitzäugige
    (Hazara, Kirgise, Usbeke o.ä.)
    was von Allah?
    https://www.youtube.com/watch?v=1ojXHbjxTNc

    Gugel-di-gugel – habe richtig gehört:
    „Allahu akbar“! Mann will auf Kanzlerin Merkel losgehen
    https://www.tag24.de/nachrichten/stoerenfried-attackiert-bundeskanzlerin-angela-merkel-reichstag-berlin-474940

  46. Mazyek war nach meinem Eindruck schon länger nicht mehr in relevanten TV-Sendungen/Diskussionen. Früher hatte man den Eindruck, dass er täglich irgendwo auf Phoenix, Maischberger, Will usw… als „Expertengast“ war, dazu noch massenhaft interviews in Funk und Fernsehen.
    Seine Medienpräsenz hat seit ca. 2 Jahren stark abgenommen, keine Ahnung warum. Vielleicht weil die AfD jetzt da ist und die übliche Nazikeule nicht mehr so plump geschwungen werden kann?
    Jedenfalls würde diese Pulveraktion vor dem Hintergrund ganz logisch sein………. Gewissermaßen ein Schrei nach Liebe;)

  47. Nuada 15. März 2018 at 12:05

    “ Da bekam eine Frau Drohungen, weil ihr altes Pferd Mohammed hieß, das war wohl irgendiwe beleidigend für irgendeinen Propheten.

    Hehe – ein aramäischer Bekannter hat sich letztes Jahr einen Hund zugelegt und ihn „Herrmann“ getauft. Ich habe ihn gefragt, warum er ihn nicht „Mohammed“ genannt hätte. Der hat sich erst kringelig gelacht und meinte dann, die Moslems würden dann total durchdrehen. Der Hund wird jetzt aber trotzdem immer wieder gerne „Mohammed“ gerufen.

  48. Lipperland 15. März 2018 at 12:03

    Kreuzworträtsel: „Psychische Erkrankung mit 5 Buchstaben“ Na wer weis es?

    Links? Islam? Nein – ist doch klar: AfD!

  49. Gerade weil die AfD-Politikerinnen wussen, wie das ist, wenn man fortlaufend bedroht wird, sollte die Verrihu g in der politischen Auswinandersetzung thematisiert werden, statt zu relativieren.

    Mazyek ist ein Unsympat; deswegen möchte ich noch lange nicht, dass ihm auch nur eines seiner gegelten Haare gekrümmt wird! Eigentlich möchte ich stolz auf ein Land sein, wo sich NIEMAND bedroht fühlen muss!

  50. OT Bild berichtet von tödlicher Messerattacke in Dresdner Altenheim
    „Dresden – Mord-Drama in einem Dresdner Altenheim: Ein Pfleger (59) stürmte am Mittwochabend in ein Zimmer, stach eine Besucherin (37) nieder und stürzte sich im Anschluss aus dem Fenster in den Tod! Die Frau starb später in der Klinik.“ (Bild)
    Ist irgendwo Näheres bekannt?

  51. Wann, wie und wo wird solch ein Beweismittel mal in den Medien direkt gezeigt. Oder kann jedes dieser Arschlöcher irgend etwas erfinden und die Masse für blöd hinstellen.
    Aber es gibt ja wie bekannt, noch genug Verblödete, welche all diesen Zauber unbewiesen hinnehmen und den Buckel krümmen. Die Dummheit und Hörigkeit in der Masse ist wirklich enorm. Ich frag mich, wie lange dieses Spiel mit den Massen noch getrieben werden kann.
    Und diesen Knaller sollte man schnellstens aus dem Land verdammen.

  52. Wirklich gefährlich wird es doch erst, wenn einer mit einem Lebkuchenmesser vor der Tür des werten Herrn steht…

  53. Mottenpulver ist ein approbates Mittel gegen Motten, insofern bedarf es keinen Personenschutzes sondern hausfraulicher Kenntnisse. Da sich der männliche Muselmane mit kundigen Frauen schwer tut, ist davon auszugehen, dass hier kein Informationsfluss erfolgt. Somit wird das Pulver als gefährlich erachtet, obwohl es doch eigentlich nur für die Ungezieferbekämpfung gedacht ist.

  54. Nuada 15. März 2018 at 12:05

    – 2003 Pferd Mohammed –

    Ich stand damals in dieser Pferde-Angelegenheit in der 1. Reihe. Getreu dem Motto „wehret den Anfängen der islamischen Zensur“ (9/11 hatte Moslems in Deutschland Morgenluft wittern lassen). Mein damaliger Chef samt Unternehmensführung untersagten mir ausdrücklich – mit der Begründung eigener Angst und Appeasement – da was zu tun.

    Diese Pferde-Islam-Affaire war für mich u.v.a. auch prägend. Drei Jahre später brannte wegen der „Mohammed-Cartoons“ die Welt. Genau deshalb, weil man Mohammedanern im Westen niemals Grenzen gesetzt hat und immer vor ihrer Tollwut zurückgewichen ist.

  55. Durchsichtige False-Flag-Aktion, sonst nichts. Alleine der Duktus “AfD nicht beleidigen” deutet schon auf ganz andere Kreise, als patriotische.

    Die Polizei sollte unbedingt auch in die Richtung ermitteln, ob hier mglw. eine Straftat vorgetäuscht werden sollte, wer auch immer dahinter stecken mag.

  56. cruzado 15. März 2018 at 11:08
    Den Brief hat er sich wahrscheinlich selber geschickt, um mal wieder in den Medien rum jammern zu können. jetzt wird er wieder von Talkshow zu Talkshow rumgereicht.

    a_l_b_e_r_i_c_h 15. März 2018 at 11:20
    @cruzado
    Genau das war auch mein erster Gedanke!

    Genau diese „ersten Gedanken“ sind meiner Meinung nach auch schon das eigentliche Problem dieser PI-Qualitätskommentarspalten: Sie verstopfen das Forum und nehmen dem Leser die Lust sich bis zu den in loser Folge auftauchenden lesenswerten Kommentaren durchzuarbeiten, wo sich jemand die Mühe gemacht hat, seine Gedanken erst einmal zu ordnen und die Leser dann erst mit dem zweiten, vielleicht auch erst dritten, Gedanken zu beglücken, da der „erste Gedanke“ sowieso meist bei allen identisch (gewesen) sein dürfte.

    Ich selbst habe hier bestimmt auch schon mehr als genug Mist verzapft, aber immer mehr neige ich mittlerweile dazu, zu überlegen, welchen Mehrwert meine Meinung für die nicht so bunte Leserschar eigentlich haben könnte. Meine „ersten Gedanken“ haben aus o. g. Grund sicherlich keinen.

    Immerhin habe ich es mit meiner Einstellung, eher „spezielle“ Kommentare zu verfassen, recht zügig zum sexy Moderierten auf Lebenszeit gebracht. Und das sage ich, speziell hier, mitten unter 88-Wölfen, Namenmerkern, Abweichler-Meldern und Per-se-Negerhassern (und auch ein paar angenehmeren Zeitgenossen, bestimmt auch unter den PI-Redakteuren), mit einer gewissen Genugtuung.

    Davon abgesehen glaube ich, dass man zugeschicktes weißes Pulver heutzutage bedenkenlos sniefen oder sich in den Proteindrink mixen kann, so inflationär wie weißes Pulver in der Vergangenheit schon als Brief versendet worden ist (und sich dann stets als harmlos herausgestellt hat).

    Die Grünen haben mittlerweile ja auch „Linksgrünversifft“-Baumwolltaschen (und damit mein Herz erobert in dieser einzigen Hinsicht). Jemand mit Instinkt würde die Verwendung dieser ausgelutschten Schmäh-Vokabel allein deshalb fortan eher unterlassen. – Der kleine Akif wird sie also weiterverwenden.

  57. Macyek ist mit Erdogans DITIB verbandelt. Schonmal bei den KURDEN gefragt, Macyek?
    Btw:
    Der NSU hatte keine Politischen Opfer auf der Liste. Warum nicht?
    NSU ist eine Lüge

  58. Da sich Maizeck der Halbsyrer (Huhu Maasi! Ist das noch erlaubt? Halbsyrer ist ja so wie Halbneger) ja bestens mit „Islam ist Frieden“ auskennt, kann er doch mal zackzack nach Ost-Ghuta reisen und den dort versammelten islamischen Schlächtern mitteilen, daß sie den Islam mißverstehen.

  59. Das weiße Pulver war vielleicht Knochenmehl vom Schwein.

    Das soll ja magische Kräfte haben.

  60. Saddler 15. März 2018 at 13:01

    Macyek ist mit Erdogans DITIB verbandelt.

    Ja. Über seine Türkfrau. Noch enger ist er über seinen Lehrer Ibrahim el-Zayat mit der Moslembruderschaft verbandelt. Islamfunktionär Mazyeck will Islamislamislam; dazu versucht er, der Halbaraber, Türken und Araber zu einen, um unter Kalif Mazyek das Kalifat Deutschlandistan auszurufen.

  61. Was der Fettsack ist noch da ???? Ich denke es wurde ihm Schnee von gestern zugeschickt, der wollte doch Deutschland verlassen wenn die AFD in den Bundestag einzieht. Man(n) sollte den Dicken vielleicht mal an sein Versprechen erinnern…der braucht bei seinem Umfang mindestens vier Personenschützer, einem allein würde beim „Drumherumlaufen“ bestimmt die Puste ausgehen..der soll sich in die Wüste verpissen als Schattenspender für irgendeinen Scheich..

  62. Er hat Morddrohungen bekommen?
    Wenn es wahr ist: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

    Der Koran ist angefüllt mit Morddrohungen gegen uns. Und wenn er sich dazu bekennt….

    Wir alle hätten ein Vorrecht auf Personenschutz.

  63. Mazyek ist ein klassischer Energiesauger.
    Einer,der ständig jammert.Einer,der permanent fordert ohne selbst zu geben.
    Einer,der andere massiv unter Druck setzt.

    Mazyek ist einer dieser energiesaugenden Individuen,die man zu seinem eigenen Schutz schnellstens loswerden sollte.

    Übrigens…Mazyek hat die gleichen Initialen wie Merkel.
    Zufall?

  64. Pulver-Alarm bei Aiman Mazyek. Der Vorsitzende des sog. Zentralrates der Muslime ist bekannt dafür, dass er gerne im Mittelpunkt steht. Jetzt soll er einen Brief mit weißem Pulver bekommen haben und fordert Personenschutz.
    #############
    Er FORDERT??? Na klar, er ist ja schliesslich ein FORDER-Asiate!
    Mazyek, geh nach Syrien, dort kannst Du das Land deiner Vorväter wieder aufbauen.
    Dort kannst Du im Schweiße Deines Angesichts Dein Brot erarbeiten.
    Die brauchen dort keine Funktionäre sondern Menschen die funktionieren.
    Ich kauf Dir sogar ne Schippe, dann kannst Du den Schutt wegräumen.
    Wenn Du dort weißes Pulver in den Ruinen findest, dann ist es wahrscheinlich der Putz, welcher
    von den Wänden rieselte weil Deine Hardcore-Islamistenbrüder den syrischen Staat zerstören wollen. Die halten nämlich den Assad für einen von uns, also einen Ungläubigen. Daran krankt Syrien, also mach Dich auf und hilf dort wirst Du gebraucht. Hier störst Du nur.
    H.R

  65. Bei „weißem Pulver“ und Mazyek habe ich zunächst was ganz anderes assoziiert, als ich es gelesen habe, nämlich dasselbe wie beim Koks-Mischel, Michel Friedmann, der als jüdischstämmiges Stehaufmännchen mit offensichtlicher Quotenfunktion, die ISlamisierungs-„Politik“ des Systems Merkill vollumfänglich mitbetreibt, ohne freilich wie die eingeschleppten, sinistren Anhänger des Propheten als Verbreiter des Pestilenz, in Sack und Asche rumzulaufen, sondern wie vor allem auch die Grünen, welche Wasser predigen, aber Champus saufen, seinen Beitrag zum Zerstörungswerk mit viel Hedonismus (und pomadisierter Eitelkeit) betreibt…

    Mazyek wiederum wird wohl nicht nur (mehr) Personenschutz bekommen, sondern es wird sich sogar ein „Staatsschutz“ bilden und einschalten („rechtsextremistische Straftat“, wie bestellt!), während ansonsten der Staat nicht in der Lage und Willens ist, seine (= UNSERE) Grenze zu schützen bzw. uns und unsere Kinder, vor allem Töchter, vor den illegal ein- wie sexuell zudringlichen „Glaubensbrüdern“ des Herrn Mazyek, die niemand gerufen hat und niemand braucht (außer die Linken als sozialen Bodensatz und zukünftige Mehrheitsbeschaffer)!

  66. Wenn er wirklich Polizeischutz bekommt muß man die frage stellen ob Mazyek der Heinrich Himmler von 2018 und die AfD die Juden von 2018 sind!

  67. Typisch für diesen muslimischen Jammerlappen. Zuerst die große Lippen riskieren und dann jammern wie im Mädchenpensionat. Und natürlich fordern.
    Ich fordere, dass ihm sofort die Deutsche Staatsbürgerschaft entzogen wird und er sofort Deutschland verlässt.
    Ich fordern das, ich fordere das, ich fordere das !!!!
    Bei dem Gehalt das ihm die GEZ zahlt, kann man sich den Koks schon mal per Post schicken lassen.

  68. Was kommt wohl als nächstes von Mayzecke – die Forderung nach einem Mahnmal für türkische „Opfer des Nationalsozialismus“?

  69. @ Babieca 15. März 2018 at 12:57:

    – 2003 Pferd Mohammed –

    Ich stand damals in dieser Pferde-Angelegenheit in der 1. Reihe.

    Das ist ja interessant. Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, kannte aber die Beteiligten nicht. Es gab wohl eine Meldung in einem Regionalblättchen, weil der gute Momi – vormals Mohammed – ein für Pferde hohes Alter erreicht hat. Ich kann die Frau verstehen – man will ja nicht, dass diese Orks hergehen und dem armen Tier die Kehle durchschneiden (obwohl das dann irgendwie erst RICHTIG prophetenlästerlich wäre, aber so viel Nachdenkilichkeit darf man natürlich nicht erwarten).

    15 Jahre! Die Zeit vergeht so schnell …

    Drei Jahre später brannte wegen der „Mohammed-Cartoons“ die Welt. Genau deshalb, weil man Mohammedanern im Westen niemals Grenzen gesetzt hat und immer vor ihrer Tollwut zurückgewichen ist.

    Ich halte das für Absicht. Abgesehen davon, dass sie schon von Haus aus Aggressbolzen sind, werden sie auch noch regelrecht dazu provoziert und ermuntert. Wenn sie nicht selber draufkommen, dass sie beleidigt sein müssen, dann kriegen sie es aufgedrängt. Die Sache mit Idomeneo war so ein Fall. Aus England weiß ich von einem Fall, wo Weihnachtsbeleuchtung wegmusste, angeblich um Moslems nicht zu beleidigen, und ein Moslemverband sogar ausdrücklich bekanntgab, dass das nicht von ihnen ausgeht und sie auch nicht stört.

    Die Ummah ist schon ein übler Trupp, aber sie werden auch benutzt. Und es ist einfach, diese dummen Hitzköpfe zu benutzen. Das, was dieser systemimmanente Herr Mazyek da veranstaltet, trägt auch wieder dazu bei, dass Ali Straßenmoslem sich und den Islam bedroht sieht und seine Aggressionen ausbaut.

  70. Was fuer ein Ekel, keiner der ihn kennt, glaubt ihm ein Wort, er ist lediglich das Sprachrohr von Erdowahn.
    Dafuer Personenschutz bereitzustellen bedeutet mehr Gefahr fuer tatsaechlich gefaehrdete Deutsche werden von seinen Schuetzlingen den Muslimen aller Laender massakriert oder in anderer Weise gemessert, vergewaltigt, vor Bahnen geworfen und was sie alles sonst noch fuer idiologische Sonderheiten ueber uns und Europaer austeilen.

  71. Da würde ich doch einiges drauf wetten, dass sie sich diese Drohung selbst geschickt haben.

  72. „Wenn Sie sich waschen und rasieren, haben Sie in drei Wochen einen Job“.
    (Kurt Beck, SPD)

  73. @ Excellero 15. März 2018 at 14:12

    Der Arsch wird sich Koks bestellt haben und hat den Liefertermin vergessen.

    ****************************

    Die Lieferung des moslemischen Dealers seines Vertrauens wurde irrtümlich von der Sekretärin geöffnet, die darüber in Panik geriet und die Polizei anrief. Da musste Mazyeck improvisieren, um die Situation zu retten, und deshalb kritzelte er schnell noch ein Hakenkreuz aufs Couvert, legte einen Zettel mit Drohungen dazu und erfand eine passende Story 😉

  74. Habt ihr da nicht das Foto verwechselt, der ähnelt doch diesem … Zeitgenossen aufs Haar.
    https://www.gala.de/stars/news/starfeed/tim-maelzer—tim-maelzer-kocht–endet-am-23–august-20180482.html
    In Bezug auf Inländerfeindlichkeit und Asylbetrügerverehrun nehmen sich die 2 auch nix.

    **** wäre gut, hilft das auch gegen Mayzecken? Ansonsten, wenn jeder der angeblich mal ne Morddrohung gekriegt hat, automatisch Polizeischutz kriegte, dann müsste man die Polizei wohl auf wenigstens das 5fache aufblähen. Bei vielen hab ich eher den Verdacht, die Drohungen sind frei erfunden, um mal etwas Pressewirbel abzukriegen. Häufig hört man nach der angeblichen Drohung nie wieder was davon. Es wäre zu schön, wenn das diesmal auch passierte und man von dem Typen nie mehr was vernähme.

  75. Mazyek soll darin aufgefordert worden sein, er solle die AfD nicht weiter „beleidigen“ und aus Deutschland verschwinden.

    Mazyek will Stimmung gegen die tolle AfD machen❗ 👿
    Für wie dumm hält er die Deutschen die für die AfD sind *?*
    Als wenn die AfD Anhänger solch eine Werbemaßnahme für die Islam-Seuche machen würden.
    ISLAM- *Täuschung =Taqiyya*
    https://youtu.be/aV6SV9yA1t4

  76. Typisch Moslem. Immer in der Opferrolle, nie etwas getan, alle sind böse und ich brauche Hilfe. Na ja, zwei Vorteile hatte das Ganze 1. der Moslemverein hat dicht gemacht 2. es ist überhaupt nichts passiert! Mal wieder viel Wirbel um nichts.

  77. Der wird vermutlich nicht an irgendeinem weißen Pulver, sondern an Herzverfettung abnippeln.

  78. Wer soll dem schon einen Brief schicken?

    Ich wette, der ist GETÜRKT! (. sogenannte Taqiyya )

    Sie auch Sure 52, Vers 42: „….die Ungläubigen sind es, die überlistet werden „.

  79. Warscheinlich war das „Weiße Pulver“ Mazyeks Kokain und will die Situation mal wieder nutzen,um die AfD und alle andern Feinde des Shitslams als Nazis und Rassisten darzustellen. Dreckige Raubnomaden!Die sollten glücklich darüber sein,hier überhaupt arbeiten und wohnen zu dürfen!

  80. Dieser Mast-Mohammedist ist sicher eine ebenso unerfreuliche wie unästhetische Existenz.
    Aber warum sollte gegen den ein Anschlag von „rechts“ oder seitens Islamkritik verübt werden?

    Der ist mit seiner unsympathischen Art doch Wasser auf Mühlen vernünftiger Argumentation, er ist so i etwa das, was Stegner (wie fast alle Sozen) und Göring-Eckhardt (wie fast alle „Grünen“) oder Merkel (für die gesamte „C“DU) für deren Vereine sind: Beste Antiwerbung.

    Der feiste Mensch dürfte den Vorfall wahlweise frei erfunden bzw. selbstinszeniert haben, oder das kommt wegen seiner DITIBerei aus der PKK-Ecke.

  81. Wat jibbet den an der „Koks-Briefchen Front“ von der Islam-Schmierwurst aus Syrien Neues?
    Hat Friedmann sich schon als Absender geoutet?
    H.R

  82. Eigentlich wurde Mazyek doch nur an sein Versprechen erinnert:“Wenn die AfD in den Bundestag einzieht,
    dann werde ich Deutschland verlassen.“

  83. „Jetzt soll er einen Brief mit weißem Pulver bekommen haben“

    Vielleicht der freundliche hinweis eines islam-erlebenden.
    es koennte auch ein ein mildes, rueckfettendes waschpulver gewesen sein,
    um die dunkel-haarigen flecken in klobrillform um seinen Mund wegzuepilieren

  84. @Babieca 15. März 2018 at 12:25

    Den Vorfall sollten Sie ernst nehmen!

    Wer könnte Ihnen das gefährliche Zeug untergeschoben haben?

    CO2 und NS-Symbolik – da denke ich sofort an die Bunawerke, die waren voll Autobahn und hatten keinerlei CO2-Filter.

    Der Backpulveranschlag auf Ihren Vorratsschrank dürfte mithin von ganz weit rechtsaußen kommen, vermutlich irgendeine AfD-Vorfeldorganisation, ich tipp auf NSU 2.0.

    😉

  85. Diese vollgefressene Plunze wollte doch Deutschland mitsamt den restlichen Musels verlassen,warum ist er noch hier? einfach ein dämlicher wichtigtuer.

  86. eule54 15. März 2018 at 11:59

    Vielleicht ist ihm ja nur Kalk aus der Hose gerieselt!
    ________________________________________
    Hose?, wohl eher aus seinen Ohren, dass ist dann so wenn’s Hirn verkalkt!

  87. prinzenjunge 15. März 2018 at 19:18

    eule54 15. März 2018 at 11:59
    Vielleicht ist ihm ja nur Kalk aus der Hose gerieselt!
    ________________________________________
    Hose?, wohl eher aus seinen Ohren, dass ist dann so wenn’s Hirn verkalkt!

    ich korregiere mich: Wo nichts ist, kann nichts verkalken!

  88. Pulver-Alarm bei Aiman Mazyek. Der Vorsitzende des sog. Zentralrates der Muslime ist bekannt dafür, dass er gerne im Mittelpunkt steht. Jetzt soll er einen Brief mit weißem Pulver bekommen haben und fordert Personenschutz.

    Während der Vorsitzende in Berlin weilte, soll seine Sekretärin am Mittwochmorgen einen Brief geöffnet haben, der mit einem Nazisymbol versehen gewesen sein soll. (etc. pp.)

    Ganz offensichtlich ist seine nur wenige Tage zuvor angestrebte Kampagne, mit der er den Brand eines Hauses mit darin befindlichem so genanntem „islamischem Kulturverein“ in Mühlhausen (Thüringen) zu instrumentalisieren versucht hatte, um es seinem Wunsch gemäß „Rechten“ in die Schuhe zu schieben, gründlich gescheitert. Die hier laufende Version derselben, hier gegen die AfD gerichteten Propaganda, in der sich Mazyek diesmal eines weißen Pulvers in einem eigens hierzu mit „Nazisymbol“ (was für einem, sagt er nicht) versehenen Umschlag bedient, ist all zu offensichtlich, um nicht an einen „Fake“ zu glauben.

    Fazit: Der Mann lügt, daß sich die Balken biegen. Das Ganze ist auch hier mit großer Wahrscheinlichkeit fingert. Mehr ist aus meiner Sicht zu diesem Haßprediger im Biedermansgewand nicht zu sagen.

  89. @ Eduardo 15. März 2018 at 14:26:
    @ Excellero 15. März 2018 at 14:12
    Der Arsch wird sich Koks bestellt haben und hat den Liefertermin vergessen.
    ****************************
    Die Lieferung des moslemischen Dealers seines Vertrauens wurde irrtümlich von der Sekretärin geöffnet, die darüber in Panik geriet und die Polizei anrief. Da musste Mazyeck improvisieren, um die Situation zu retten, und deshalb kritzelte er schnell noch ein Hakenkreuz aufs Couvert, legte einen Zettel mit Drohungen dazu und erfand eine passende Story 🙂
    ______________

    Der Fall ist viel komplexer! Das Koks ist mit Analpuder von Volker Beck gestreckt worden.
    Wie kommt es nun unter die Nase von Michel Friedmann und in einen Brief an Mazyek!?
    Wenn da nicht der russische Geheimdienst FSB, die NSA oder gar der NSU ihre Hände im Spiel haben.
    Also, ich tipp´ auf den FSB, wenn der schon nach England unterwegs war…
    Unbedingt ein Fall für das Bremer Ermittlerteam des Tatorts!

  90. Tolle Idee, dem Mazyek ein Säckchen mit weißem Pulver zukommen zu lassen – Kartoffelstärke – beinhaltet eine message: Kartoffeln sind stark!

  91. Das Klobrillenbärtchen will nur auf Kosten des deutschen Steuerzahlers Bodyguards haben, da er sich vor seinen eigenen Muslimbrüder fürchtet.

    Jeder AfD-Politiker ist gefährdeter als dieser Möchtegernvorzeigemoslem.

    Im Gegensatz zu diesem Dickie sind AfD-Politiker schon zigmal Opfer eines Anschlags geworden, und bekommen auch keine Personenschützer.

  92. A. Mazyek , gelungenes Integrationsprodukt !

    Rezept :

    Man nehme :

    1 für syrische Surensöhne empfängliche Deutsche .
    Einen darauf spekulierenden Original – Syrer .
    Vermische das Ganze und lasse es eine gute Weile lang gehen .
    Darauf Backen im dt. Ofen bei mäßiger Hitze .
    Rausnehmen , abkühlen lassen !

    Ergebnis :

    Zahlreiche , angebräunte , stramme Muslime auf dem deutschen Backblech.

    Für ähnliche erfolgreiche Backrezepte :

    http//www.wir-backen-uns-muslime.de

  93. Wer weiß, welchem anderen Moslemverein dieser Mazyek-Zwergenverein (10.000 Mitglieder) auf die Füße getreten ist.

    Wie hatte Michael Stürzenberger hier einmal vor geraumer Zeit dankenswerterweise Zitate publiziert, zum Beispiel:
    „Der säkulare Rechtsstaat gilt solange, wie Muslime in der Minderheit sind.“
    (Nadeem Elyas, Gründer und von 1995 bis Anfang 2006 Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland)

    Die Opferrolle der mohammedanischen Ideologie ist eine typische Eroberungsstrategie. Täuschung der „Ungläubigen“. Und der Islam gehört nicht zu Deutschland. RAUS!

  94. Na, dann wünsche ich ihm gute Heimreise in sein eigenes Land. Da ist es schließlich nicht so schrecklich wie bei uns und Briefe mit „weißem Pulver“ bekommt man da auch keine.

  95. Tom62 15. März 2018 at 19:42; Vor allem welche Sekretärin, wenn auf dem Brief ein Nazisymbol drauf ist, öffnet denn den Brief. Der kommt in nen grösseren Umschlag und dann direkt zur Polizei, sollen die sich damit amüsieren.

  96. Bei dieser Witzfigur Mazyek fallen mir spontan immer zwei Begriffe ein:
    1. Hosen-Matz-Jeck, und
    2. vollgefressen und schlachtreif.

  97. Bei politischen Missetaten darf man stets den Parteienschutz verdächtigen

    So wie man weiland in Mitteldeutschland, wenn einem etwa das Telefon abgehört oder die Post aufgedampft wurde, getrost annehmen konnte, daß die Schweinepriester von der Marxismussicherheit dahinterstecken, so darf man auch im deutschen Rumpfstaat stets den Parteienschutz in Verdacht haben, wenn irgendwo eine politische Missetat verübt wird. Schließlich war es der Parteienschutz, der den marxistischen Mordschergen von der königlich-englischen Luftwaffe die ersten Waffen und Sprengstoffe von seinen berühmt-berüchtigten Vertrauensspitzeln geliefert hat, wie ja auch der imaginäre Autobahnuntergrund von Vertrauensspitzeln die Waffen bekommen haben soll. Und dies ist dann doch höchst verdächtig – man denke hier, wenn etwa die geheime Autobahnpolizei der Weißen Hose die Druckmaschinen und das Papier für deren Flugblättchen geliefert hätte, was diese für einen Ärger bekommen hätte. Man fragt sich also durchaus, warum solche Parteiengecken die Umtriebe ihres Parteienschutzes ungestraft lassen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.