Während der Wahl war der britische Aktivist Tommy Robinson in Italien. Im Mai letzten Jahres hatte ein Video für Aufsehen, gesorgt, in dem eine italienische Reporterin vor laufender Kamera von Migranten attackiert wurde.

Diese Bilder sowie diverse Horror-Zeitungsberichte über vergewaltigende und aggressive Migranten im Kopf, machte Tommy Robinson sich jetzt selbst auf und mischte sich im zur No-Go-Zone verkommenen Hauptbahnhof Termini in Rom unter die afrikanischen illegalen Einwanderer. Genau dort war die italienische Reporterin und ihr Team von den Migranten angegriffen worden.

„Es dauerte nur wenige Momente, bis sie die Kamera bemerkten“, so Robinson.

„Nimm die Kamera runter, du kannst hier nicht filmen, ich bring dich um“, heißt es sofort von Seiten der Afrikaner. Sie gehen auf den Kameramann los, der Migrant mit weißer Mütze will Robinson „das Leben nehmen“. „Ich töte dich“ droht er Tommy Robinson. Der hat darauf eine klare Antwort – einen direkten Faustschlag in das Gesicht des Angreifers (bei 3:05 min im Video).

„Ich war geschockt, sie griffen meinen Kameramann an und bedrohten mich. Diese Art der Verbrechen machen sich in ganz Europa breit, auf öffentlichen Plätzen und die liegen nicht im Nahen Osten oder in Südafrika. Bei der Gewaltbereitschaft und der Schnelligkeit, mit der mit der diese Migranten angreifen, ist es nicht verwunderlich, dass die Politiker, die diese Gewalt ins Land gebracht haben, von den Italienern abgewählt wurden“, findet Tommy Robinson.

(Quelle: Jouwatch)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

116 KOMMENTARE

  1. Passiert viel zu selten, voll aufs Maul, dass die mal endlich kapieren, dass wir kein wehrloses Freiwild sind. Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen….

  2. Diese Notwehr taucht in der Statistik jetzt natürlich als rechtsextreme ausländerfeindliche Straftat auf.

  3. Schön zu sehen, das Herr Robinson trotz seines unvorteilhaften Fußhaltung beim Zuschlagen seine Hüfte eindreht. Leider ging das Mohrengewicht zu schnell zu Boden. Eine schöne links-rechts Kombination hätte das Bild etwas mehr ausgeschmückt. Aber somit wurden wir ebend Zeuge eines klassischen One-Hit Wonders.

  4. In Italien hatte man sich über Jahre daran gewöhnt, dass diese „Migranten“ entweder für billige Löhne Tomaten und Salat ernten oder am besten gleich weiterzogen. Dabei hatte man auch gerne weitergeholfen mit Geld für tickets und freundlichen Hinweisen Richtung Deutschland. Seit Frankreich und Österreich ihre Grenzen sichern, geht das nicht mehr so einfach. Deshalb staut sich jetzt viel an in Norditalien.

    Ein sehr authentischer Erlebnisbericht hierzu aus Januar auf dem neckarblog:

    Montagsgedanken: Wann haben wir italienische Verhältnisse?
    Schwarzafrikaner besetzen öffentlichen Raum

    Von Hardy Prothmann

    Bologna und Umgebung kenne ich seit 1994, also gut 24 Jahre. Eine wunderschöne Stadt mit der drittältesten Universität in Italien. Eindrucksvolle Bauten mit über 38 Kilometer Arkaden, lebhafte Straßen mit unzähligen Einzelhandelsgeschäften prägen die auch touristisch bevölkerte Innenstadt.
    Auffällige Kontraste

    Zum Jahresanfang 2018 habe ich mir ein paar Tage Auszeit gegönnt und bin in die Region Emilia Romagna gereist. Die Reise führte zunächst nach Venedig. Schon bei der Ankunft fällt sofort auf, dass es hier viele Schwarzafrikaner und Araber im öffentlichen Straßenbild gibt. Als ich 2002 das letzte Mal hier war, war das nicht so. Vor dem Busbahnhof Piazzale Roma steht ein Panzerwagen – von morgens 6 Uhr bis abends 23 Uhr, wie mir ein Kioskbesitzer auf Nachfrage erklärt. Das Militärfahrzeug ist so postiert, dass es sofort die Zufahrtsstraße sperren kann. Der Motor läuft die ganze Zeit. (….)

    https://rheinneckarblog.de/08/schwarzafrikaner-besetzen-oeffentlichen-raum/135351.html

  5. Ein Lehrvideo für jeden Deutschen.
    Jeder hierzulande, der auf dem Bahnhof oder überall und ständig in der Öffentlichkeit in solche Situationen gerät, sollte sich diese 5 Sekunden genau und immer wieder ansehen und sich angewöhnen, zukünftig genauso handeln.

  6. Das_Sanfte_Lamm 10. März 2018 at 08:20

    Das machst du in Deutschland nur einmal. Dann hast du entweder ein Messer von einem der Kumpanen im Oberschenkel oder ein Verfahren wegen Rassismus in Verbindung Körperverletzung am Hals. Im Zweifel beides.

  7. Max Rockatansky 10. März 2018 at 08:12
    Passiert viel zu selten, voll aufs Maul, dass die mal endlich kapieren, dass wir kein wehrloses Freiwild sind. Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen….

    Dieses Protoplasma sucht sich generell Opfer und keine Gegner. Das kannte sicher jeder Westdeutsche schon lange von den Türken.

  8. Das ist die einzige Sprache, die diese Primaten aus dem Urwald verstehen, eine knallharte rechte Gerade!!!!!

    Weiter so, Tommy!?!!!!!

  9. johann 10. März 2018 at 08:26
    _________
    Das_Sanfte_Lamm 10. März 2018 at 08:20
    _________
    Das machst du in Deutschland nur einmal. Dann hast du entweder ein Messer von einem der Kumpanen im Oberschenkel oder ein Verfahren wegen Rassismus in Verbindung Körperverletzung am Hals. Im Zweifel beides.

    Wenn das aber Zehn- oder gar Hunderttausende tun und sich nichts mehr bieten lassen, wird auch die zähe deutsche Justiz aufgeben.

  10. Ich vergleiche diesen Merkel-Asyl-Wahnsinn so..
    .
    Unser Deutschland sehe ich als mein Haus und das deutsche Volk als meine meine Familie.

    .
    Dann eines Tages sage ich zu meiner Familie, wir müssen ausländische negride moslemische Mörder-, Raub-, Terror- und Vergewaltigungs-Bestien in unser Haus lassen. Das soll zur Bereicherung und Vielfalt beitragen, ab heute müsst ihr euch daran gewöhnen.
    .
    Wir sind doch die Guten… uns werden sie nichts tun wenn wir uns ruhig verhalten und ihnen alles geben was sie wollen… unsere Frauen, unsere Kinder, unser Hab und Gut..
    .
    Fazit: Meine Familie wurde ausgelöscht und mein Land ist Kriegsgebiet und gibt es nicht mehr!

  11. Für diese Sprache braucht man keinen Dolmetscher. Hier wurden kurz und bündig Dinge geklärt, welche schon lange fällig waren. Bravo !

  12. …. wunderbar die Antwort, auf die Androhungen des „Goldstückes, „I kill you!“ !!!
    Statt Streicheleinheiten sollte diese Methode auch hierzulande seine integrative Wirkung entfalten!

  13. Das soll „Italien“ sein? Ich hätte eher an Mogadishu gedacht. Dieses Gesindel aus den shithole-countries maßt sich an uns zu sagen, was erlaubt ist und was nicht? Ungeheuerlich.
    Gut, dass mal jemand von seinem Notwehrrecht Gebrauch gemacht hat.
    In Deutschland würde das einen ARD-Brennpunkt nach sich ziehen und die Betroffenheitswarze würde sich pasr Tränchen rausquetschen.

  14. @ Max Rockatansky 10. März 2018 at 08:12:

    Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen….

    Das lässt interessante Rückschlüsse darauf zu, in was für Kreisen du verkehrst 😉 😉 😉

    Aber im Ernst: Bitte hört doch mal auf, diesen unsäglichen Propaganda-Unsinn nachzuplappern. Es ist echt kein Wunder, wenn sich normale Menschen mit Grausen von einer „patriotischen“ Szene abwenden, in der andauernd so ein Quark wiedergekäut wird.

    @ Starost 10. März 2018 at 08:14:

    Diese Notwehr taucht in der Statistik jetzt natürlich als rechtsextreme ausländerfeindliche Straftat auf.

    Diese Nowehr taucht in GAR KEINER Statistik auf, weil garantiert niemand die Polizei geholt hat. Wenn europäische Männer solche Auseinandersetzungen gewinnen, erfahren wir nie davon, weil europäische Männer nicht auf am Boden liegenden Wehrlosen rumtrampeln oder auf sie einstechen, sondern aufhören, bevor jemand tot ist.

    Keine Polizei, keine Zeitung und normalerweise auch kein YouTube-Video —> nicht existent.

    Wir haben keine Ahnung, was passiert, und ich persönlich weiß von solchen Vorfällen, werde mich aber hüten, drüber zu reden.

  15. Starost 10. März 2018 at 08:14

    Diese Notwehr taucht in der Statistik jetzt natürlich als rechtsextreme ausländerfeindliche Straftat auf.
    ++++++++++++
    Jo, aber wir können das übersetzen.
    Als „rechtsextreme Straftat“ taucht in der Statistik ja auch auf, wenn ich einen Mord als Mord benenne oder auch nur, wenn ich die Realität nicht ignoriere.

  16. „Es dauerte nur wenige Momente, bis sie die Kamera bemerkten“

    „Nix Kamera! I(´l) kill you!“

  17. Scherbengericht 10. März 2018 at 08:32

    OT: Grüner „Österreicherin“ droht Haft, wegen Spruch: „Tschüss Österrreich , du Arsch!“

    Im islamischen Shithole Deutschland wird man mit „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ steuerzahlerschmarothzende Bundestagsvizepräsidentin, während man für den hypothetischen und saitrisch gemeinten Spruch „Grüne, Ihr mieses Stück Scheiße“ ins Gefängnis käme!

  18. In Berlin sitzen gerade schweißgebadete Polizeisprecher und haben Angst, die neuesten Fahndungsergebnisse über den Ritualmord an Keira Gross (20 Messerstiche) zu verkünden.

    Hat man den Täter schon, wie heißt er oder konnte er sich noch via Tegel in die Türkei absetzen, obwohl er seit 3 Jahren als Terrorist beobachtet wird und unter 45 Identitäten Hartz IV bekommt ?

    „Ein Teil meiner Antwort könnte die Bevölkerung beunruhigen“…

  19. @Scherbengericht
    So muss das auch in Deutschland sein. Kein normales Land der Welt kann es sich gefallen lassen, wenn grüne Hassprediger den eigenen Staat verunglimpfen.

    Negar Rouhani soll eine „Wienerin“ sein? Für mich ist sie das nie im Leben.
    Ich bin jetzt in meinen 40gern. Aber auch wenn ich 90 sein werde, werde ich diese bunte Multikulti…. nie akzeptieren.
    Rouhani klingt persisch. Soll sie halt in ihr Heimatland abhauen, wenn es ihr in Österreich nicht passt. Soll sie sich in ein schwarzes Ganzkörperkondom zwängen. Das macht richtig Spaß bei sonnigen 45 Grad. Am besten noch einen dicken schwarzen Mantel drüber. Da kann sie dann im Iran das schöne Wetter genießen und sich von einem A… der Religionsbehörde mit der Schusswaffe bedrohen lassen, falls ihr die Kopfwindel verrutscht.

  20. Das_Sanfte_Lamm 10. März 2018 at 08:28
    johann 10. März 2018 at 08:26

    Wenn das aber Zehn- oder gar Hunderttausende tun und sich nichts mehr bieten lassen, wird auch die zähe deutsche Justiz aufgeben.

    Beim „Planet der Affen“ sagte einer der Unterdrückten plötzlich laut „Nein“ und die Machtverhältnisse kehrten sich drastisch um…..

  21. bis die fetten verblödeten Europäer, vor allem die fetten strunzdoofen Deutschen kapieren das hier Krieg herrscht, isser vorbei ….

    Vaterland, oder Neudeutsch Heimatland hat fertig

    Merkel ist schlimmer als Adolf und Stalin ….

  22. wann veröffentlicht pi
    mal die Fahndungsfotos
    aka Ministerriege
    unserer neuen „Regierung“

  23. Robinson.. schönen Cross geschlagen..
    .
    Volltreffer.. so muss das sein..
    .
    (hoffe er hat sich danach die Hände gewaschen!)
    .
    Wenn du bei Moslem und Negern Schwäche zeigst, hat du schon verloren.
    .
    Moslem und Negern verstehe nur die Sprache der Gewalt. Das ist für dicke, verweichlichte, degenerierte westliche Kinder ungewohnt sich zu wehren, aber sie MÜSSEN es wieder erlernen sonst werden sie immer Opfer sein.
    .
    Wenn du als weißer Europäer dich nicht wehren kannst, nimmt dich ein Moslem und Negern gar nicht für voll.. Dann bist du für ihn nichts.. nur eine unwürdige Made..

  24. So eben kam eine Tickermeldung aus einem der vielen Paralleluniversen herein, in denen Merkel nicht seit 2005 Kanzlerin war:

    „Bei den olympischen Winterspielen in Peking gewinnt die Berliner Eischnellläuferin Keira Gross (22) dreimal Gold“

  25. Bei Afrikanerinnen bin ich inzwischen auch vorsichtig geworden. Obwohl ich denke, dass man doppelt gestraft ist, wenn man 1. in so eine barbarische Kultur hineingeboren wurde, und 2. auch noch als Frau, die unterdrückt und misshandelt wird.
    In der U-Bahn war mal eine Afrikanerin nachhaltig interessiert an mir, aber es kam zu keinem Grspräch. Später war mein Schal weg und nicht mehr auffindbar. Ist jetzt natürlich spekulativ, wo der Schal hingekommen ist.
    Einmal, als ich an einer Fußgängerampel wartete, stellte sich eine Afrikanerin recht nah zu mir her. Als ich darauf hin intuitiv einen Schritt in die andere Richtung ging, weg von ihr, wäre ich fast einem anderen Afrikaner in die Arme gelaufen, der hinter mir stand, ohne dass ich es bemerkt hatte.

    Ob das jetzt schön ist oder nicht, aber Selbstschutz muss erlaubt sein. Was bitte soll man denn an anderen Schlussfolgerungen ziehen können, als die, dass man bei solchen Leuten besser Abstand hält. Der gesundheitliche Aspekt kommt ja noch dazu (Mitbringsel der Einwanderer: Krätze, Würmer, TBC, blind machende Krankheiten, usw.). Zu den Gefahren von Diebstahl, Vergewaltigungen, schwerer Körperverletzung, etc.!

    Diesen Einwanderern werden gute Arbeitsplätze gegeben, während viel qualifiziertere Einheimische benachteiligt werden. Diese Einwanderer reduzieren die Sicherheit im öffentlichen Raum, nehmen Bewegungsfreiheit, Sitzplätze und Wohnungen weg und vor allem viel, viel Geld.

    Brauchst du als armer Rentner, der Jahrzehnte lang gearbeitet hat, Unterstützung, dann wirst von einem Amt zum anderen geschoben und sonstwie verarxxt.
    Wer sich von Afrika in München mal live ein Bild machen will, braucht bloss während der Öffnungszeiten vor den Eingangsbereich des Amtes für Wohnen und Migration in der Franziskanerstraße (Nähe Rosenheimer Platz) zu gehen.

    Und will man protestieren gegen diese Politik, dann kommt die Gesinnungsdiktatur unter dem Decknamen „Gegendemonstration“ mit Politikern und Anderen und der kriminellen, brutalen Antifa.

    Dass bei der Pegida-Demonstration nächste Woche in München Politiker und Andere eine Gegenveranstaltung inszenieren, ist eine Unterdrückungsmaßnahme und eine starrende Unverschämtheit. Das ist Einschüchterung und Gesinnungsdiktatur. Das ist DDR in Reinform. Dafür wurden diese Politiker gewiss nicht von der Mehrheit ihrer Wähler gewählt.

  26. @ navigare 10. März 2018 at 08:27

    Das ist die einzige Sprache, die diese Primaten aus dem Urwald verstehen, eine knallharte rechte Gerade!!!!!

    Bin ja kein Boxfachmann, aber war das nicht ein Haken? Ziemlich von der Seite ins Gesicht?

  27. Wissen macht Ahhh … !
    Eine rechte Gerade, ein rechter Haken usw. sind rechte Straftaten!
    Endlich kommt Licht in die Sache.
    Und weil die meisten von uns Rechtshänder sind … – Alles klar!

  28. Die Frauenquote in der Politik hat ganz klar dazu geführt, dass Inkontinenz wichtiger als Kompetenz ist!

  29. Es ist beruhigend, dass es noch Männer gibt, denen man die Eier nicht gezogen hat.
    Mein Respekt!

  30. Nicht wegschauen vor dem Schwinger Tommy, der Schwinger hat trotzdem grßartig gesessen.

  31. In Ö. ist diese Femmen Szene bereits kalt gestellt und deren CHefin hat bei einem Spielcasino angeheuert.
    So wird es nun mit aufgeklärten Wählern überall in EUropa weiter gehen mit den Grünen.
    Dank solch Idioten muss die Donau bei Hainburg ungenutzt in die Slowakei hinunter fließen, weil das dort geplante Kraftwerk verhindert wurde und dafür tausend WIndkraftwerke notwendig geworden sind.

  32. Nach der nächsen Wirtschaftskrise erledigen das die Herrschaften Beretta und Franchi in Italien selbst. Irgenwann ist auch für die Mafia der Tag gekommen, andem die Nachteile der afrikanischen Konkurrenz die Vorteile der Einnahmen aus dem Schleusertum überwiegen.
    Falls die Össis dann auf Zack sind, stehen die maximalpigmentierten wahlweise mit dem Rücken zu den Alpen oder zum Mittelmeer.
    In den letzten Tagen gab es Hörfunk und Presseartikel über Italiens Jugendarbeitslosigkeit. X-tausend Bewerber für eine Krankenpfleger Stelle. Süditaliener reisen mit Fernbussen zum Bewerbungsgespräch an, usw…
    Das kann nicht mehr lange gutgehen.

  33. überall das gleiche mit den Neechern

    OT,-….Meldung vom 9.3.2018

    Frankreich: Migranten besetzen Altenheim

    Nantes: Mit Unterstützung von Linksextremen haben Migranten ein Altenheim in der französischen Stadt besetzt. Anlass für diese „Aktion“ war offenbar die Vertreibung der überwiegend illegalen Afrikaner von einem Universitätsgelände — klick –> https://opposition24.com/frankreich-migranten-besetzen-altenheim/417018 und der Bürgermeister genehmigt die Besetzung bis Ende des Winters! Migranten besetzen ein Altersheim und die Behörden schauen zu und der Bürgermeister duldet die Besetzungdes Hauses bis Ende des Winters! Mit Hilfe von Linksextremen sollen die vertriebenen Migranten (illegale Afrikaner) das Haus erobert waren, denn diese wurden vom UNI-Gelände vertrieben! Unten sind Videos und Bilder von Nantes zu sehen! … …0.14 Min. Video siehe Linkhttps://behoerdenstress.de/migranten-altersheim-nantes-buergermeister-besetzung-ende/

  34. Tommy hat den Neger mit seiner Faust wieder zurück auf die Baumwollfarm geschickt.
    Die Neger sind inzwischen so frech geworden weil sie es gewohnt sind das weiße Männer sich nicht mehr wehren.
    Wehrt euch! Schickt diese Gesetzlosen wieder sinnbildlich mit euren Fäusten auf die Baumwollfarmen.

  35. Der ehemalige Innenminister Herrmann bittet diese eingereiste Rasse unsere Religion zu tolerieren.
    Wir haben anscheinend gar keine Rechte mehr.
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/innenminister-hermann-religioese-toleranz-in-deutschland-auch-fuer-christen/
    Gestern auf einer AfD – Veranstaltung mit Martin Sichert war auch die Antifa anwesend. Wegen Beschwerde der Nachbarn musste die Antifa am Ortseingang Stellung nehmen. So ca. 20 junge Leute mit schwarzen Fahnen haben uns entgegengewunken.
    Lt. Martin Sichert wird diesen Sommer eine große Asylwelle nach Deutschland kommen. Der Untersuchungsausschutz für A.Merkel ist noch in Vorbereitung.

  36. Selbst die drastischsten Beiträge hier kann man nachvollziehen.
    Wir sollten den Unbelehrbaren Eindringlingen zur Eingewöhnung bei ihrer Ankunft eine Kopie ihrer afrikanischen Verhältnisse vorleben. Das würde eher abschrecken als die staatlich verordneten Samthandschuhe und Rassismus-Drohungen gegen uns.

  37. Das muss man sich in Dauerschleife anschauen, und der Tag ist gerettet.
    Das ist die einzige Sprache die die verstehen. Direkt aufs Maul.

  38. gut dass ich Linkshänder bin, da gibts eine linke Gerade oder linken Haken, so kann ich sagen „ich bin Linker“

    aber es ist nicht überall so in Italien, es gibt Städte da geht die Polizei rigoros vor. Da sieht man keine Strandhändler die Touristen was andrehen wollen, da wird keine Frau angemacht, da gibts gleich den „Robinson“. Nur einige Kilometer weiter in einer Stadt da kann man als Frau aber auch als Mann bei Dunkelheit nicht auf die Straße weil da die Polizei nichts gegen diese Bande macht

  39. @ Isch moeschte das nuescht 10. März 2018 at 09:40: „Wehrt euch! Schickt diese Gesetzlosen wieder sinnbildlich mit euren Fäusten auf die Baumwollfarmen.“

    Warum Baumwollfarmen, zurück in ihre Drecklöcher, denen sie entsprungen sind. Sollen die Leute für sich selbst sorgen. WIR müssen das auch. Und wenn sie Baumwolle anpflanzen wollen, soll mir das recht sein!

  40. Eurabier 10. März 2018 at 09:01

    „In Berlin sitzen gerade schweißgebadete Polizeisprecher und haben Angst, die neuesten Fahndungsergebnisse über den Ritualmord an Keira Gross (20 Messerstiche) zu verkünden….“
    ——————————————————————————————————

    Nicht ganz zu Unrecht. Denn wenn es plötzlich heißt:“ Kandel ist in Berlin“ und nicht 5000 sondern 50.000 auf die Straße gehen haben sie allen Grund zum Schwitzen.
    Es wird höchste Zeit die ganze Bagage auszuschaffen.

  41. Knarrenheinz 10. März 2018 at 08:17
    Schön zu sehen, das Herr Robinson trotz seines unvorteilhaften Fußhaltung beim Zuschlagen seine Hüfte eindreht.
    ***
    Im Boxsport werden keine Punkte fürs sichere Landen vergeben.

  42. Nuada 10. März 2018 at 08:41

    [@ Max Rockatansky 10. März 2018 at 08:12:

    „Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen…“]

    … Bitte hört doch mal auf, diesen unsäglichen Propaganda-Unsinn nachzuplappern. Es ist echt kein Wunder, wenn sich normale Menschen mit Grausen von einer „patriotischen“ Szene abwenden, in der andauernd so ein Quark wiedergekäut wird.
    ————————————————————————

    Da komm ich irgendwie geistig nicht mit. Was für ein „unsäglichen Propaganda-Unsinn“? Max Rockatansky hat doch völlig Recht! Oder stimmt was an seiner Aussage nicht? Und der logische Zusammenhang erschließt sich mir nicht: „Es ist echt kein Wunder, wenn sich normale Menschen mit Grausen von einer „patriotischen“ Szene abwenden, in der andauernd so ein Quark wiedergekäut wird.“ (?)
    Hää? GRADE solche Wahrheiten machen, dass Menschen immer mehr erkennen, wie wichtig tiefgereifende Veränderungen sind wenden sich doch daher von „einer patriotischen Szene“ nicht ab, sondern wenden sich eher ZU. Ich stimme der Beschreibung Max Rockatanskys völlig zu. Außerdem hat er nicht behauptet, dass das auf jeden Einzelnen zutrifft; aber es ist schon was dran, an dieser wunderschönen Beschreibung des Verlustes das Maskulinums in unserem schönen Land, besonders westlich der Elbe.

  43. alexandros
    10. März 2018 at 08:25

    Attila Hildmann, typischer hysterischer Kanake. Und lügt wie gedruckt, das denken sich die Polizisten nicht aus.

  44. Jetzt wird mir klar, warum Mordslems so viele Kinder produzieren:

    Sie wissen, sie würden sonst aussterben, denn garantiert werden einige der Kinder umgebracht. Ergo sorgt man für mehr Nachkommen, damit die Familie nicht ausstirbt.

    Bei Kröten hat die Natur auch die Massengeburten eingeführt.

    Diese Krö… äh Moslems nehmen also, wie der Westen auch, die Vorgänge in der Natur zum Vorbild.

  45. Ich gestehe:

    Ich habe mir den Punch jetzt dreimal angeschaut. Auf voller Bildschirmgröße.
    Bin ich jetzt Naathsie?

  46. hhr
    10. März 2018 at 09:47

    Ja, mensch, geniale Idee! Wir sollen uns doch denen anpassen.

    Aaaah, jetzt verstehe ich: Deshalb ist die Antifa so barbarisch. Sie hat sich schon ganz vorbildlich angepasst.

    Na wenn das so ist … .

  47. Ich gestehe weiter:

    Ich habe zwar Karate als Leistungssport betrieben, aber den Mut von Thommy hätte ich nicht. In Deutschland würde ich wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Rassenhaß und ähnlichem angezeigt und verurteilt werden. Als „Karateka“ wegen Einsatz tödlicher Waffen. Straf verschärfend

  48. ghazawat:
    Das mußt du ohne Polizei machen. Tatort verlassen.
    Das du Karate kannst brauch auch keiner wissen.

  49. Demonizer, 10. März 2018 at 20:34

    Die Nazikeule ist was für soziopathische Analöffnungen und für Leute, die sich einen schleudern/rubbeln, wenn sie von ihren Vormündern heilig gesprochen werden. Diese nutzen die Nazikeule, egal ob sie damit die NS-Zeit verharmlosen und den Holocaust banalisieren – hauptsache, sie können die Mäuler der Eliten abschlecken.

  50. @ lawless 10. März 2018 at 10:30

    Du weißt schon, was man als Erstes lernt und lehrt? Immer wieder!

    WEGLAUFEN! Aus dem Wege gehen! Früher habe ich das verinnerlicht und auch so weiter gelehrt. Mittlerweile denke ich anders.

  51. einerderschwaben 10. März 2018 at 09:05

    bis die fetten verblödeten Europäer, vor allem die fetten strunzdoofen Deutschen kapieren das hier Krieg herrscht, isser vorbei ….“

    So beschreiben Sie sich selbst, ja? Fangen Sie wenigstens an Sport zu treiben, schmeißen Sie Fernseher und fettes Essen raus.

  52. ghazawat 10. März 2018 at 10:24

    Ich gestehe weiter:

    Ich habe zwar Karate als Leistungssport betrieben, aber den Mut von Thommy hätte ich nicht. In Deutschland würde ich wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Rassenhaß und ähnlichem angezeigt und verurteilt werden. Als „Karateka“ wegen Einsatz tödlicher Waffen. Straf verschärfend.“

    Sie müssen nicht extra mit einem Kamerateam losrennen und herum provozieren um Mut zu beweisen.
    Mit Ihrem Kampfsporthintergrund sind Sie für viele Situationen gut gerüstet und das muss überhaupt nicht öffentlich werden.
    Ich finde das Video nicht so toll. Robinson theatert ziemlich häufig rum. Weil er auf einem Video beim Fortlaufen auch noch hingefallen ist und sehr blöd aussah, muss er nun so ein „Husarenstück“ liefern. Ich finde das albern. Im Alltag zeigt sich was in einem steckt.

  53. Diesen Einwanderern werden gute Arbeitsplätze gegeben, während viel qualifiziertere Einheimische benachteiligt werden. Diese Einwanderer reduzieren die Sicherheit im öffentlichen Raum, nehmen Bewegungsfreiheit, Sitzplätze und Wohnungen weg und vor allem viel, viel Geld.

    Brauchst du als armer Rentner, der Jahrzehnte lang gearbeitet hat, Unterstützung, dann wirst von einem Amt zum anderen geschoben und sonstwie verarxxt.
    Wer sich von Afrika in München mal live ein Bild machen will, braucht bloss während der Öffnungszeiten vor den Eingangsbereich des Amtes für Wohnen und Migration in der Franziskanerstraße (Nähe Rosenheimer Platz) zu gehen.

    Hochinteressant wären ja die Arbeitsanweisungen, nach denen die Beschäftigten in den Ämtern vorgehen müssen. Z. B. welche Prioritäten einzuhalten sind bei der Vergabe von Sozialwohnungen und von Arbeitsplätzen.

    Oft, wenn ich einen Schwarzen oder Nahöstlichen als Fahrer eines ÖR-Verkehrsmittel sehe, denke ich mir, niemand kann mir erzählen, dass es für solche Arbeitsplätze nicht genügend fähige einheimische Bewerber gibt. Oder wenn man vor dem Wohnungs- und Migrationsamt die Gebärmaschinen samt einer Traube frühkindlichen Terror-Nachwuchses sieht, kann man sich auch ausrechnen, dass da kein Normaldeutscher mehr Aussicht auf eine Wohnung hat.

    Ich glaube, allein die Veröffentlichung mehrerer solcher Arbeitsanweisungen würde schon viele Einheimische auf die Barrikaden bringen.
    Also angenommen, ich würde in so einem Amt arbeiten: einschlägige Kopien aus dem Amt rauszubringen, sollte kein Problem sein. Aber wie könnte so jemand die Kopien z. B. einem alternativen Medium zukommen lassen, ohne erwischt zu werden?
    Im Grundgesetz gibt es ja diesen Paragrafen, wonach bei grob gesetzeswidrigen Handlungen einer Regierung Widerstand sogar geboten ist. Als Akt der Selbstverteidigung und der Aufrechterhaltung der humanen Regierungsform „Demokratie“.

  54. Ich weiß nicht viel über Tommy Robinsons Vergangenheit, aber er macht den Eindruck, als wenn er aus der englischen Fußball- und Hoolszene stammt. Von daher alles andere als ein wehrloses Opfer. So muss das sein – wir Europäer müssen die körperliche Wehrhaftigkeit wieder entdecken. Das ist die einzige Sprache, welche die Barbaren verstehen.

  55. DER ALTE Rautenschreck,
    Da komm ich irgendwie geistig nicht mit. Was für ein „unsäglichen Propaganda-Unsinn“? Max Rockatansky hat doch völlig Recht! Oder stimmt was an seiner Aussage nicht? Und der logische Zusammenhang erschließt sich mir nicht: „Es ist echt kein Wunder, wenn sich normale Menschen mit Grausen von einer „patriotischen“ Szene abwenden, in der andauernd so ein Quark wiedergekäut wird.“ (?)
    Hää? GRADE solche Wahrheiten machen, dass Menschen immer mehr erkennen, wie wichtig tiefgereifende Veränderungen sind wenden sich doch daher von „einer patriotischen Szene“ nicht ab, sondern wenden sich eher ZU. Ich stimme der Beschreibung Max Rockatanskys völlig zu. Außerdem hat er nicht behauptet, dass das auf jeden Einzelnen zutrifft; aber es ist schon was dran, an dieser wunderschönen Beschreibung des Verlustes das Maskulinums in unserem schönen Land, besonders westlich der Elbe.“

    Mich stößt es ab. Auch die Vorstellung einer Max Rockatansky Sammlungsbewegung, die obendrein nur alle negativen Beschreibungen reproduziert, die die feindliche Propaganda für uns entwickelt hat. Der logische Zusammenhang? Eine Bewegung, die über den Pöbelreflex nicht hinausreicht ist schlicht unattraktiv.Genau so wollen sie uns haben. Genau dafür werden permanent Trigger geliefert. Wer sich über die Reflexe seines Reptilienhirns manipulieren lässt, wird einfach nur zum Werkzeug des Feindes.
    Al Bundy ist kein Held, sondern ein Depp aus dem Giftschrank der Unterhaltungsindustrie.

  56. Tommys Rechte – BRAVO: Ein prima Exempel für alle kräftigen deutschen Männer!
    Wer sie nicht besitzt muss sich eben anders bewaffnen!

  57. unglaublich 10. März 2018 at 09:53

    @ Isch moeschte das nuescht 10. März 2018 at 09:40: „Wehrt euch! Schickt diese Gesetzlosen wieder sinnbildlich mit euren Fäusten auf die Baumwollfarmen.“

    Warum Baumwollfarmen, zurück in ihre Drecklöcher, denen sie entsprungen sind. Sollen die Leute für sich selbst sorgen. WIR müssen das auch. Und wenn sie Baumwolle anpflanzen wollen, soll mir das recht sein!
    —————————————
    Jaa, ich weiß. Es war die Euphorie. Da kommen Afrikaner ins Land die den Einheimischen das filmen verbieten und Frauen belästigen. Und keiner wehrt sich. Das ist eine Demütigung. Das ist so als wenn jemand in deine Wohnung kommt und dir sagt was du zu tun und zu lassen hast. Daher habe ich den drastischen Vergleich mit den Baumwollfeldern gezogen. Es sollte so gemeint sein: Kommen diese Afrikaner um unsere Frauen und Männer zu demütigen dann wehrt euch und demütigt sie zurück. Wenn nix mehr in afrikanischen Köpfen ist, die Baumwollfelder dürften da noch in schmerzlicher Errinnerung sein.

  58. Zum Mord in Berlin: Nachdem der Täter gefasst ist, wird man sagen, es war kein Flüchtling sondern ein gebürtiger Berliner. So dass der Dumm Michel meint, es wäre ein Malte oder Thorben gewesen. Natürlich wird man seinen Vornamen verschweigen.

    Die meisten gebürtigen Berliner heißen heutezutage Mohammed, Mehmet oder Mahmud.

  59. @ DER ALTE Rautenschreck 10. März 2018 at 09:57:

    Nuada 10. März 2018 at 08:41

    [@ Max Rockatansky 10. März 2018 at 08:12:

    … Bitte hört doch mal auf, diesen unsäglichen Propaganda-Unsinn nachzuplappern. Es ist echt kein Wunder, wenn sich normale Menschen mit Grausen von einer „patriotischen“ Szene abwenden, in der andauernd so ein Quark wiedergekäut wird.
    ————————————————————————

    Da komm ich irgendwie geistig nicht mit. Was für ein „unsäglichen Propaganda-Unsinn“? Max Rockatansky hat doch völlig Recht! Oder stimmt was an seiner Aussage nicht?

    Ja. Das da stimmt nicht:

    „Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen…“

    Ich meine, es ist ja vielleicht möglich, dass es Männer gibt, die es erfreulich finden, so bezeichnet zu werden, und die eine Gruppierung reizvoll finden, in der man das von ihnen denkt. Diejenigen, die ich kenne, empfinden es als unverschämte und unzutreffende Beleidigung.

    Nicht einmal die radikale Antifa kübelt dermaßen viel WIRKLICH VERLETZENDEN (!) PropgandaDreck über Deutsche

  60. In NRW ist eine 15jährige tot aufgefunden worden. Todesursache ist aber noch nicht bekannt.

  61. (sorry, bin auf absenden gekommen)

    … über Deutsche aus wie patriotische Kreise. „Bomber Harris do ist again“ ist zwar gehässig, aber nicht im geringsten beleidigend.

    Es scheint ein regelrechtes Bedürfnis danach bestehen, das eigene Volk im Vergleich zu anderen in den Dreck zu ziehen. Deutsche Männer sind angeblich „durchgegendert“ und was auch immer euer beschissener Fernseher von morgens bis abends eintrichtert. Natürlich ist das erwünscht! Natürlich wird das deshalb andauernd behauptet. Aber muss man sich denn wirklich als Multiplikator für so etwas betätigen?

    Außerdem hat er nicht behauptet, dass das auf jeden Einzelnen zutrifft; aber es ist schon was dran, an dieser wunderschönen Beschreibung des Verlustes das Maskulinums in unserem schönen Land, besonders westlich der Elbe.

    Wir befinden uns in einer schwierigen Lage. In einer schwierigen Lage kotzt man seine Mitstreiter nicht Beleidigungen voll!

  62. Wie viele Teenagerinnen werden wohl noch bis Jahresende von Migranten abgeschlachtet? Ich mag da gar nicht dran denken.

  63. Wie leicht man doch mit einem Schlag in die Fresse für Ruhe sorgen kann….Herrlich…Endlosschleife…

  64. @ Max Rockatansky 10. März 2018 at 08:12:

    „Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen…“
    ————————————————————-
    Nuada 10. März 2018 at 13:28
    Ich meine, es ist ja vielleicht möglich, dass es Männer gibt, die es erfreulich finden, so bezeichnet zu werden, und die eine Gruppierung reizvoll finden, in der man das von ihnen denkt. Diejenigen, die ich kenne, empfinden es als unverschämte und unzutreffende Beleidigung.

    Nicht einmal die radikale Antifa kübelt dermaßen viel WIRKLICH VERLETZENDEN (!) PropgandaDreck über Deutsche
    —————————————————-

    Vielleicht versteheh hier einige nicht den wahren Sinn von Max Rockatansky. Es „kübelt nicht Dreck ÜBER DEUTSCHE, sondern kritiert die, die er meint. (Nicht die, die er nicht meint“) Und DAS, was er meint ist völlig wahr!! Immer mehr Männer verweichlicht, verschwult, Transen ec. pp. Ist das nicht wahr. Fangen wir hier jetzt auch an, nichts mehr sagen zu dürfen, oder was.
    Oder ist das unser Deutschland, sind das unsere Deutschen die wir hier eisern verteidigen müssen, um jeden Preis??:

    http://www.queer.de/img/olivia-jones-rtl-600-.jpg

    https://aisrtlnext-a.akamaihd.net/masters/302740/800×450/homophobie-kampagne-promi-maenner-knutschen-gegen-schwulenhass.jpg

    Und das ist nur 1 Thema unserer immer mehr verblödenden Gesellschaft.

    Das zu sagen ist NICHT:

    WIRKLICH VERLETZENDER (!) PropgandaDreck über Deutsche …

    Wieso auch? Weil das deutsche Sinn? Es gibt auch deutschen Dreck. Und die „Stuhlkreis-Weicheier“ mal anzugehen ist WICHTIG. Sehr wichtig. Die machen mehr Schaden als man denkt.

    Max Rockatansky, mach weiter so.

  65. Nuada 10. März 2018 at 13:28 ,

    Recht so!

    Manchmal frage ich mich, ob diese absurde Richtung, die allerdings in Deutschland nicht so stark Fuß fassen kann wie in anderen, kulturell noch viel angegriffenen und kränkeren Ländern, nicht von vorne bis hinten aus einem Psycholabor kommt. Es ist so unglaublich einfach im Netz künstliche Stimmungen zu verbreiten und hoch zu kochen.

    Natürlich gibt es Menschen, die einfach nachplappern was sie so aufschnappen, auch unter uns Deutschen, aber da ist so eine spezielle Bosheit, so eine Überhitzung, die uns eigentlich sehr fremd ist.

    In den USA gibt es im Netz richtige Schlangennester von denen aus sich das ausbreitet. Dort werden die meist männlichen Zielpersonen in eine bewusstseinslose und hilflose Wut versetzt, die die Hirne regelrecht auffrisst. Es ist von außen betrachtet sehr deutlich zu sehen. Es ist auch traurig es zu beobachten. Es wird intensiv daran gearbeitet, uns den Verstand, unsere Ehre und unsere Wesensart zu nehmen. Kann man den weißen Mann kleiner machen als dadurch, dass er anfängt zu glauben, dass es im Wesentlichen darauf ankommt in welcher Haltung er uriniert?

    Seit wann frag ich mich, erringen Sklaven durch Selbstbeschimpfungen den Willen zur Freiheit. Glaubt das wirklich irgendwer, dass das so läuft? Ehrlich? Für den Sklavenhalter allerdings ist es eine feine Sache. Der schaut zu und lacht.

  66. DER ALTE Rautenschreck 10. März 2018 at 14:03 ,

    ja begreifen Sie denn wirklich nicht, dass es zur psychologischen Kriegsführung gehört „immer mehr Transen“ im Fernsehen und sonst wo vor Ihrer Nase herum zappeln zu lassen? Weshalb werden Ihnen permanent diese Femen Weiber vorgeführt? Eine dafür bezahlte Frau schwenkt irgendwo ihre Brüste und schreit irgendwas und das ist dann eine Meldung, die um die Welt geht. Sie, ja Sie, genau Sie sollen das sehen und Sie sollen sich aufregen.

    Glauben Sie auch an die vielen Schwarzen Wissenschaftler die Ihnen in US Serien vorgeführt werden oder die 50 Kilo Frauen, die riesige Männer einfach umhauen? Sind Sie auch auf die „Meldung“ reingefallen, dass deutsche Frauen vor allem am Geld interessiert sind? Kritisches Denken ist gefragt.

    Film und Fernsehen sind Kriegswaffen! Und es ist nicht alles war oder echt, was so im Netz herum spukt und sich oppositionell gibt.

  67. @ Apusapus 10. März 2018 at 14:43

    [DER ALTE Rautenschreck 10. März 2018 at 14:03]

    ja begreifen Sie denn wirklich nicht, dass es zur psychologischen Kriegsführung gehört „immer mehr Transen“ im Fernsehen und sonst wo vor Ihrer Nase herum zappeln zu lassen? Weshalb werden Ihnen permanent diese Femen Weiber vorgeführt? Eine dafür bezahlte Frau schwenkt irgendwo ihre Brüste und schreit irgendwas und das ist dann eine Meldung, die um die Welt geht. Sie, ja Sie, genau Sie sollen das sehen und Sie sollen sich aufregen.

    Glauben Sie auch an die vielen Schwarzen Wissenschaftler die Ihnen in US Serien vorgeführt werden oder die 50 Kilo Frauen, die riesige Männer einfach umhauen? Sind Sie auch auf die „Meldung“ reingefallen, dass deutsche Frauen vor allem am Geld interessiert sind? Kritisches Denken ist gefragt.

    Film und Fernsehen sind Kriegswaffen! Und es ist nicht alles war oder echt, was so im Netz herum spukt und sich oppositionell gibt.
    ————————————————————–

    Sorry, wie scheinen aneinander vorbei zu reden. Weder ich noch Max Rockatansky haben zum Ausdruck gebracht, dass unsere Bemerkungen aus „Wissen“ aus TV Sendungen herrührt. Verstehe also den Schwenk nicht.
    Ich habe als Ossi von Mitte der 80-er mit Unterbrechungen ca. 25 Jahre in NRW gewohnt, Köln und Umgebung. Ich brauche für meine Erfahrungen kein TV Wissen. Zwischendurch dachte ich, in Bayern sei es besser. Pustekuchen. Aber NRW schießt den Vogel ab. Mit solchen KANN MAN keinen Blumetopf und keinen Krieg gewinnen. Rot oder Grün durchsetzt, stuhlkreismental, und mangel an IQ.
    Die etlichen Ausnahmen machen daber den dünnen Kohl fett. Wo man hinschaut Transen und warme Brüder, jeder zweite diskutiert als sei es bezahlt, gegen Deutschland zu hetzen (Saat der 68), die meisten haben Schiss mal was zu sagen, was nicht politisch korrekt ist usw. Nee, das sind nicht „die Deutschen“, für die ich mich einsetze. Sondern die andern.

  68. Bevor aus Berlin wieder das Geschwafel „…Grenze…zu lang..zu aufwendig…bla bla..“ kommt…
    Beim G20-Gipfel ging es auch. Und kurz gegoogelt, Australien, EW 24,3 Mio, Küstenline 25.670 km.
    Die können das? Und das bei gleichem BIP (bezogen auf die KKP).

  69. Manuhiri: „Grenze 3000km kann man nicht schützen ?“ Wie das, warum läßt Mama Merkel durch deutsche Firmen ringsum Saudi Arabien eine undurchdringliche Grenz bauen, elektrisch und elektronisch gesichert und diese Grenze ist mehr als doppelt so lange. Und Mama Merkels deutsche Bundespolizei bilder auch die Saudischen Grenzer dazu aus, wie geht das denn ??

  70. DER ALTE Rautenschreck 10. März 2018 at 15:37

    Ich kenne Berlin und NRW und während ich das Kranke sehe und die Strukturen die uns krank machen auch, sehe ich auch sehr viel Gesundes. Während ich immer lese, dass man mit den Leuten nicht reden kann, erlebe ich immer wieder Überraschungen. Allerdings habe ich nicht die Angewohnheit mit der Tür ins Haus zu fallen oder Leuten meine Meinung aufzudrängen, sondern setze dort an, wo sich die Leute gerade befinden. Kranke beschimpft man nicht.

    Klar hat auch meine Nachsichtigkeit Grenzen aber es bringt uns nicht weiter abscheuliche Beschimpfungen zu verbreiten. Wir müssen verstehen lernen, womit wir es zu tun haben. Damit wächst unser Verständnis für die Mechanismen und Vorgehensweisen, leider auch für die Macht unserer Feinde aber gleichzeitig für die, die seelisch gefangen gehalten werden.

    25 % der Akademikerinnen bleiben kinderlos. Sie sind damit der Teil der Frauen, der die wenigsten Kinder bekommt. Aber was bedeutet die Zahl auch? 75% haben Kinder. Was aber immer und immer wieder zu lesen ist, besonders unter Patrioten ist – „die deutschen Frauen wollen keine Kinder haben“.

    Laut einer Studie liegt der LGTB Anteil in Deutschland bei 7,4 %. In einigen Städten höher, in anderen darunter. 7,4% ist keine erfreuliche Zahl. Aber selbst dort wo sich 10% LGBT nennen sind es 90% nicht.
    Bei mir in der Gemeinde gibt es nicht viele Homosexuelle. Wenn ich es schätzen müsste, dann würde ich sagen unter 3%.

    Dort finden Sie die Zahlen: LGBT • Dalia-Studie zu LGBT-Anteil in der Bevölkerung -So queer ist Deutschland wirklich
    Ob die stimmen oder hoch gejubelt sind, kann ich nicht sagen. Im Allgemeinen werden die Zahlen vergrößert, weil das mehr Kohle bringt.

    Der IQ lag kurz nach dem Mauerfall im Westen höher als im Osten. Sollte sich das umgekehrt haben, so sind die Unterschiede vermutlich wie zuvor im ein oder zwei Punkte Bereich. Der IQ ist nicht der Unterschied sondern die über Generationen hinweg, im Westen gradualistisch fortgesetzte Indoktrination, die absolut verschieden von der im Osten war. Deshalb sind im Westen Gewöhnungsprozesse abgelaufen, die der Osten nicht durchgemacht hat. Das erklärt die unterschiedliche Sicht.

    Ich glaube nicht, dass wir alle Menschen unseres Volker erreichen und retten können. Wir sollten aber nicht aufgeben oder die beschimpfen, die weniger weit sind als wir. Ich lerne immer wieder neue Dinge und muss immer wieder andere Dinge, die ich für Wahrheiten hielt fallen lassen. Es ist ein Prozess.
    Leider hab ich die Zahlen gerade nicht aber ich kann mich daran erinnern, dass die „Quote“ von Frauen mehrheitlich abgelehnt wurde. Wir wollte das nicht haben.Ich weiß auch, dass die meisten Frauen wenigstens für die ersten drei Jahre bei ihren Kindern bleiben und nicht arbeiten gehen wollen.

    Unser Volk wird krank gemacht und wir sehen es und auch mir bereitet es große Sorge, weil ich nicht weiß, wie wir diese grässliche Vernichtungsmaschine , die immer weiter vordringt und uns überrollt anhalten können. Wenn wir unser Volk aufgeben, geben wir uns auf und das ist dann ein weiterer Sieg für unsere Feinde. Immer einer nach dem anderen. Wir dürfen es denen nicht so leicht machen.

  71. Haremhab
    10. März 2018 at 12:32
    Schwedens Integrations-Traum ist geplatzt.
    ++++

    Der Integrationstraum linker Chaoten von Negern und islamischen Orientalen ist auch längst geplatzt!
    Das linksgrüne Schweinsgesindel mit Merkel an der Spitze haben es nur noch nicht gemerkt!
    Bahn frei für einen deftigen Bürgerkrieg! 🙁

  72. Dieser Verteidigungsschlag hat mir so gut gefallen dass ich ihn 5 mal angeschaut habe und Tommy daraufhin 25 Pfund per Paypal überwiesen habe. Ich bezahle ja auch für eine Kinokarte!

  73. Sehr gut, genau die richtige Antwort auf diesen Neger!
    Diese 5 Sekunden müssen sich viele junge Europäer einprägen. Genau so geht man mit diesem invasiven Abschaum um!
    Dieses Gesocks ist es normalerweise gewohnt, dass sich „der weißt Mann“ vor Angst zurückzieht.
    Man sieht, gerade die Engländer, die in diesem Bezug noch oft ganz anders reagieren immer mal kritisch, aber es bleibt uns nicht anderes übrig, als in diesem Fall von Tommy und den Engländern zu lernen!
    Also Leute, kommt euch ein Neger auf der Straße dumm bzw. will er euch „töten“, haut ihn um – fertig!

  74. alexej 10. März 2018 at 18:41

    Dieser Verteidigungsschlag hat mir so gut gefallen dass ich ihn 5 mal angeschaut habe und Tommy daraufhin 25 Pfund per Paypal überwiesen habe. Ich bezahle ja auch für eine Kinokarte!“

    Na, dafür ist das Video ja auch gedreht worden und natürlich um das Weglauf Video vergessen zu machen. Sah aber schon ulkig aus, wie er da hinfiel vor lauter Panik. Haben Sie für den Spaß auch bezahlt?

  75. Geht doch! Mann muss nur in einer Sprache mit denen reden, die die auch verstehen. Das Wochenende ist gerettet.
    Danke, Tommy!

  76. Peterx 10. März 2018 at 14:04
    Europa darf sich in den nächsten Jahrzehnten auf gewaltige Migrationsbewegungen aus Afrika einstellen:
    Afrika – Die demographische Zeitbombe
    http://www.freiewelt.net/reportage/afrika-die-demographische-zeitbombe-10071301/
    ———————————————————————————————
    Dazu darf und wird es nicht kommen. Deshalb den Grundwehrdienst wieder einführen und ab zum Grenzschutz. Jedes europäische Land muss angepasst an Größe und Bevölkerungszahl ein Kontingent an Mensch und Material stellen. Dann wollen wir mal sehen, wie viele es noch aufs europäische Festland schaffen und sich in die soziale Hängematte legen. Wenn die Invasoren merken dass es zwecklos ist und wieder heimkehren, wird dies sich sehr schnell herumsprechen und die Lage beruhigt sich wieder. Gleichzeitig müssen die ärmsten Gebiete in Afrika unterstützt werden,
    verhungernde Kinder und Mütter die eh nicht flüchten können, dürfen wir 2018 nicht mehr zulassen.

  77. Donar von Asgard 10. März 2018 at 22:06

    Schön wär’s. Und wie soll das funktionieren mit unserer „Regierung“?

  78. In der klassischen 1:1-Situation kann der weiße heterosexuelle Mann immer noch gut punkten…

  79. Winston Smith 10. März 2018 at 22:12
    Donar von Asgard 10. März 2018 at 22:06
    Schön wär’s. Und wie soll das funktionieren mit unserer „Regierung“?
    ————————————————————————-
    Durch Druck aus der Bevölkerung, das allmählich erwacht.
    Der User Peterx schrieb ja: „in den nächsten Jahrzehnten“;
    und solange wird selbst eine Merkel nicht gegen das Volk
    anregieren können, dessen bin ich mir sicher!

  80. @Apusapus;
    Ist mir nicht aufgefallen dass Tommy hinfiel. Man sieht dass er sich etwas entfernt, aus Höflichkeit und gemäß dem Motto der Klügere gibt nach. Der Immigrant aus Afrika drohte ihn umzubringen. Die Reaktion Tommy‘ s war vollkommen legitim!

  81. @ Apusapus 10. März 2018 at 16:54

    (DER ALTE Rautenschreck 10. März 2018 at 15:37)

    Ich kenne Berlin und NRW und während ich das Kranke sehe und die Strukturen die uns krank machen auch, sehe ich auch sehr viel Gesundes. Während ich immer lese, dass man mit den Leuten nicht reden kann, erlebe ich immer wieder Überraschungen. Allerdings habe ich nicht die Angewohnheit mit der Tür ins Haus zu fallen oder Leuten meine Meinung aufzudrängen, sondern setze dort an, wo sich die Leute gerade befinden. Kranke beschimpft man nicht.

    Klar hat auch meine Nachsichtigkeit Grenzen aber es bringt uns nicht weiter abscheuliche Beschimpfungen zu verbreiten. …
    ————————————————————

    Vieleicht haben Sie die Neigung (Störung) „aus Nichts mach viel“.

    @ Max Rockatansky 10. März 2018 at 08:12 hatte lediglich gesagt:

    „Allerdings dürfte das von deutschen, weichgespülten, durchgegenderten, vom Feministinnen zu Sitzpinklern und „enteierten“ Typen umerzogenen “ Kerlchen“kaum zu erwarten sein. Die bilden einen Stuhlkreis und tanzen ihren Namen…“

    Was machen Sie hier für ein Tohuwabohu und gleiten immer mehr vom Thema ab? Max Rockatansky hat lediglich klargemacht, dass wir von solchen kaum eine solche Reaktion wie im Video zu erwarten haben. Schon vergessen: Hier geht es um obiges Video.

    Gruß an Max Rockatansky.

  82. Donar von Asgard 10. März 2018 at 22:06
    Peterx 10. März 2018 at 14:04
    Europa darf sich in den nächsten Jahrzehnten auf gewaltige Migrationsbewegungen aus Afrika einstellen:
    Afrika – Die demographische Zeitbombe
    http://www.freiewelt.net/reportage/afrika-die-demographische-zeitbombe-10071301/
    ———————————————————————————————
    Dazu darf und wird es nicht kommen. Deshalb den Grundwehrdienst wieder einführen und ab zum Grenzschutz. Jedes europäische Land muss angepasst an Größe und Bevölkerungszahl ein Kontingent an Mensch und Material stellen. Dann wollen wir mal sehen, wie viele es noch aufs europäische Festland schaffen und sich in die soziale Hängematte legen. Wenn die Invasoren merken dass es zwecklos ist und wieder heimkehren, wird dies sich sehr schnell herumsprechen und die Lage beruhigt sich wieder. Gleichzeitig müssen die ärmsten Gebiete in Afrika unterstützt werden,
    verhungernde Kinder und Mütter die eh nicht flüchten können, dürfen wir 2018 nicht mehr zulassen.
    ***************
    Besonders wichtig finde ich, dass diese soziale Hängematte abgeschafft wird. Hier in Mitteleuropa hat kein sog. Flüchtling was zu suchen. Wer reinkommt, kommt in eine geschlossene Einrichtung (jawohl, um die Bevölkerung zu schützen und illegale Einwanderung zu unterbinden), erhält ausschließlich (!!) Kost und Logis für die paar Tage, bis das nächste Verkehrsmittel ihn zurückbringt oder in ein Land, wo es entsprechende Einrichtungen gibt. Für europäisches Geld und europäische Aufträge werden viele Länder bereit sein, solche Einrichtungen zu betreiben.
    Da fehlt nur der Wille des gegenwärtigen deutschen Regimes, das an uns Deutschen und Weißen Genozid betreibt. Aber eine Wende muss und wird kommen, und nicht erst in vielen Jahren. Davon bin ich überzeugt.

  83. zu meinem Kommentar von 9.36 h

    In diesem Artikel stehen Informationen über die Ursprünge der gegenwärtig teilweise (!) angewandten Flüchtlingskonvention. Außerdem wird plausibel geschildert, warum dieses alte Regelwerk nicht mehr angemessen ist und nicht mehr funktioniert.
    Selbstverständlich gibt es verschiedene reale Möglichkeiten, diese Völkerwanderungen vernünftig zu lenken. So zu steuern, dass es nicht zu einem Genozid an Weißen und an Europäern kommt. Dieser Genozid ist nach meiner Meinung kein Kollateralschaden, sondern beabsichtigt.

    https://www.nzz.ch/meinung/menschlichkeit-kurzfristig-langfristig-die-fluechtlingskonvention-der-gegenwart-anpassen-ld.1361178
    „In einer neuen Flüchtlingskonvention würden Kriegsvertriebene und Verfolgte in sicheren Zonen und Auffanglagern benachbarter Länder untergebracht. Die Staatengemeinschaft müsste die Kosten dafür tragen. …“

  84. Nehmt „Rechtsextreme Straftaten“ nicht so ernst. Fragt euch mal, was wirklich dazu zählt. Zählen z.B. Straftaten der türkischen grauen Wölfe dazu oder haben die Ihre eigene Statistik? Ich glaube es wird viel verschleiert.

  85. Solange es Patrioten wie Tommy Robinson im Vereinigten Köngireich gibt, solange ist England nicht verloren!
    Ich ziehe meinen Hut vor seinem Mut und seinem Pariotismus.

Comments are closed.