Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am 6. März hat die linke Online-Zeitung scharflinks den Artikel „Gerichtsbekannter Nazi sprach bei Merkel-muss-weg“ veröffentlicht. Beim Durchlesen bekommt man den Eindruck, dass es darin einzig und allein darum geht, in das Umfeld des Hamburger Bürgerprotestes auf Teufel-komm-raus irgendeine „Nazi“-Verstrickung hineinbasteln zu können. So ging man u.a. auch auf meine Person ein, da ich bei dem Live-Stream von Oliver Flesch als Interviewgast eingeladen war. Ein patriotischer Redner, der als Regimekritiker im DDR-Knast saß und sich schon immer eindeutig gegen National- wie auch International-Sozialismus ausgesprochen hat, wurde einfach mal als „Nazi“ verleumdet und ich wurde als Autor des „braunen“ PI-NEWS-Blog dargestellt.

In der journalistischen Auseinandersetzung darf es ja ruhig mal mit härteren verbalen Bandagen zugehen. Aber tatsachenbefreite Diffamierung sollte zwischen zivilisierten Demokraten tabu sein. Als solche schätzte ich die Redaktion von scharflinks ein, denn in ihrer Selbstbezeichnung bewertet sie sich selber als „undogmatisch“. So rief ich bei der im Impressum angegebenen Telefonnummer an und konnte dort mit der Herausgeberin auch ein sachliches und kooperatives Gespräch führen. Ich erklärte der Dame ausführlich, warum sich ihr Blog mit der Bezeichnung „braun“ bezüglich PI-NEWS faktisch völlig disqualifiziert.

Nachdem ich zudem als „rechtskräftig vorbestraft“ dargestellt wurde, berichtete ich über mein seit mittlerweile zehn Jahre andauerndes Engagement in der Aufklärung über den Islam, für das ich andauernd vor Gericht gezerrt wurde, was aber im vergangenen Jahr mit drei aufsehenerregenden Freisprüchen zu einem juristischen Durchbruch geführt hat. Die Dame, die den Artikel nicht selber geschrieben hatte, hörte sich alles interessiert an und versprach, sich dafür einzusetzen, dass die Formulierung „braun“ geändert werde, was dann auch vollzogen wurde. Zudem bot sie mir an, eine Gegendarstellung zu verfassen.

Es ist mir wichtig, bei meiner Islamkritik Brücken zwischen den politischen Lagern zu bauen, da der Islam schließlich alle Nicht-Moslems gleichermaßen bedroht, egal ob sie sich rechts, mitte oder links zugehörig fühlen. So führe ich bei Kundgebungen regelmäßig Interviews mit Gegendemonstranten, um ihnen aufzuzeigen, dass ihr Agieren gegen uns nicht nur deplaziert, sondern im Prinzip gegen sie selbst gerichtet ist. Mit unserer Aufklärung über die gefährlichen Bestandteile des Islams schützen wir schließlich auch Linke. Bei ideologisch verbohrten Linksextremisten wird man mit faktischen Informationen nicht viel erreichen, aber jeder undogmatische Linke, der frei zu denken vermag, wird bei Befassung mit dem Thema unweigerlich ins Grübeln kommen.

In der Redaktion von scharflinks scheinen zumindest einige auch der letzteren Kategorie anzugehören, da meine Gegendarstellung umgehend veröffentlicht wurde:

Am 6.3. hat „scharflinks“ einen Artikel über die Hamburger „Merkel muss weg“-Demo veröffentlicht. Darin wurde das Internetmedium PI als „braun“ bezeichnet, was nach meinem ausführlichen Telefonat am 7.3. mit der Redaktion in “rechtspopulistisch“ geändert wurde.

Faktisch zu Recht, denn PI-NEWS hat mit „braun“ rein gar nichts zu tun, ganz im Gegenteil. PI hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2004 eindeutig gegen den National-Sozialismus positioniert, genauso wie gegen alle anderen totalitären Ideologien wie Kommunismus und Islamfaschismus.

Zudem ist PI solidarisch mit dem einzigen wirklich demokratischen Staat im Nahen Osten, Israel, was dem Blog regelmäßig Anfeindungen aus der braunen Ecke als „Zionistenfreunde“ u.ä. einbringt. In seinen Leitlinien bekennt sich PI ausdrücklich zu seiner pro-israelischen Einstellung, zum Grundgesetz und zu den Menschenrechten.

Außerdem werde ich in dem „scharflinks“-Artikel als „rechtskräftig vorbestraft“ bezeichnet. Hierzu ist zu sagen, dass ich mich wegen meiner klaren Islamkritik seit über sechs Jahren immer wieder vor Gericht verantworten musste, was aber im vergangenen Jahr zu einem Durchbruch führte.

In drei Verfahren wurde ich vom Land- und Oberlandesgericht München rechtskräftig freigesprochen. So fällt es ab sofort unter das grundgesetzlich verbriefte Recht der Meinungsfreiheit, dass ich den Islam als faschistische Ideologie bezeichnete.

Ebenso meine Formulierung „Der Islam ist wie ein Krebsgeschwür, das die (noch) freien Völker dieses Planeten zersetzt und nach und nach mit dem Gift dieser intoleranten, frauenfeindlichen, gewalttätigen, tötungslegitimierenden und machthungrigen Ideologie infiziert“ ist nicht als Beleidigung einer Religionsgemeinschaft zu bewerten, sondern als legitimer Ausdruck im Rahmen der Meinungsfreiheit.

Auch der Vergleich des National-Sozialismus mit dem Islam, den ich mit dem Plakat von Heinrich Himmler und seiner Feststellung „Der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich“ visualisiert hatte, ist juristisch nicht zu beanstanden.

Zu der korrekten Feststellung, dass ich seit 2013 vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet wurde, ist zu sagen, dass der Verfassungsschutz hierbei von einer völlig falschen Beurteilung des Islams ausgeht. So wird in der von ihm gestalteten Wanderausstellung „Die missbrauchte Religion“, die im Sommer 2014 in den Räumen des bayerischen Innenministeriums gezeigt wurde, der Terror, der Kampf, das Töten und der Krieg moslemischer Fundamentalisten als vermeintlicher „Missbrauch“ der ansonsten „friedlichen“ Religion hingestellt, was faktisch eindeutig falsch ist.

Vielmehr führen die zahlreichen islamischen Terrorbanden und auch der Islamische Staat exakt das aus, was im Koran als direkte Befehle eines Gottes festgehalten ist und was der Prophet des Islams in seinem Ersten Islamischen Staat im 7. Jahrhundert auf dem Gebiet des heutigen Saudi-Arabiens selber vollzog.

Wegen meiner klaren Islamkritik wurde die neue Rubrik „Verfassungsschutzrelevante Islamfeindlichkeit“ eingeführt, um meine Beobachtung rechtfertigen zu können, was aber entgegen aller Tatsachen geschieht und daher rechtswidrig ist. Auch dies wird früher oder später eingestellt werden müssen.

Mir ist darüber hinaus wichtig, dass sich die Islamkritik in allen politischen Lagern etabliert. Sowohl „Links“ als auch „Mitte“ und „Rechts“ werden von dieser totalitären Polit-Ideologie im Mäntelchen einer Religion gleichermaßen bedroht. Alle, die keine Moslems sind, gelten in dieser faschistischen Weltanschauung als minderwertige „Ungläubige“, die bekämpft, unterworfen und bei Gegenwehr getötet werden sollen.

Deswegen führe ich bei öffentlichen Kundgebungen immer wieder Interviews mit linken Gegendemonstranten, damit diese Fakten auch ihnen klar werden und sie einsehen, dass sie gegen etwas demonstrieren, was sie eigentlich schützt.

Der Bärgida-Redner Mario alias Jürgen Herbst, der am vergangenen Montag in Hamburg auftrat, wurde in dem scharflinks-Artikel bereits in der Überschrift als „gerichtsbekannter Nazi“ verunglimpft. Auch das ist faktisch falsch. Herbst wurde in der DDR als Regimekritiker eingesperrt und ist durch seine regelmäßigen öffentlichen Auftritte dafür bekannt, ein energischer Gegner des nationalen wie auch des internationalen Sozialismus zu sein.

In Hamburg bezog er sich unter anderem auf Gandhi, Alice Weidel und den libanesischstämmigen Filmemacher Imad Karim, den er als wirkliche Bereicherung für unser Volk bezeichnet. Weder in seinen Reden noch in seiner Biographie ist irgendetwas „nazi“-mäßiges. Wenn er wirklich ein solcher wäre, würde er mit Sicherheit die Grünen-Abgeordnete Katrin Göring-Eckardt nicht als »Goebbels-Eckardt« bezeichnen, weswegen er 2017 vor Gericht stand, denn dies würde für einen echten Nazi ein Lob darstellen, und das hatte Herbst mit dieser linksgrünen Propagandistin mit Sicherheit nicht im Sinn.

Zudem befindet sich im Bärgida-Orgateam kein einziger National-Sozialist und auch kein Mitglied oder Sympathisant einer Partei, die dieser Gesinnung nahestehen. Es ist lediglich eine Mutmaßung des Berliner Verfassungsschutzes, dass bei Bärgida „eine rechtsextremistische Steuerung oder Einflussnahme“ festgestellt werden könne. Heutzutage werden von linksdriftenden Behörden schließlich viele patriotische Demokraten als „rechtsextremistisch“ bezeichnet, ohne dass für eine solche Einordnung eine faktische Grundlage besteht. Die Gegendarstellung von Jürgen Herbst:

„Sehr geehrte Damen und Herren der scharflinks-Redaktion, am 6. März haben Sie den Artikel „Gerichtsbekannter Nazi sprach bei Merkel-muss-weg“ veröffentlicht. Darin bezeichnen Sie mich als „Nazi“. Dies ist faktisch völlig falsch. Ich bitte Sie, hierzu meine Gegendarstellung zu veröffentlichen:

Als ehemaliger politischer Häftling in der DDR, stehe ich schon seit den siebziger Jahren engagiert und mit fester Überzeugung gegen jeder Art Sozialismus, den roten wie den braunen Sozialismus.

Meine mehrjährige politische Inhaftierung als Gegner des Internationalen Sozialismus wurde dementsprechend nach meinem Freikauf schon 1984 gerichtlich eindeutig festgestellt und anerkannt.

Auch in vielen meiner öffentlichen und nichtöffentlichen Reden in den darauffolgenden Jahren habe ich immer eindeutig zu den Ideologien beider (!) Systeme meine Gegnerschaft zum Ausdruck gebracht. Mich als einen Nationalen Sozialisten („Nazi“) zu bezeichnen ist daher haltlos und ehrabschneidend.

Wenn scharflinks als „undogmatisch“ glaubhaft sein möchte, sollte es die Diffamierung von Jürgen Herbst ebenfalls korrigieren.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

89 KOMMENTARE

  1. Lieber Michael!
    Die können nicht anders! Die können nur Nazi und Rassist!
    Aber manchmal muß man doch staunen und sich fragen bröckelt die Fassade?
    So gestern bei Spiegel TV, beide Messer Morde an der 37 und der 17 jährigen, mit Video!
    Und auch daß einer der Täter schon polizeibekannt sei.
    Ich bin fast vom Sofa gerutscht!
    Und es wurde wirklich wahrheitsgemäß berichtet. Auch daß die Eltern mit angeklagt werden sollen, wegen unterlassener Hilfeleistung!
    So muß es gehen.
    Aber was müssen dass für Bestien sein!
    Einfach nur widerlich!

  2. „aber jeder undogmatische Linke, der frei zu denken vermag, wird bei Befassung mit dem Thema unweigerlich ins Grübeln kommen. “
    +++++++++++++++++++
    Herr Stürzenberger, Ihr Engagement in allen Ehren. Zwar befürchte ich, „undogmatisch“ und „links“ schließen sich gegenseitig aus. Davon abgesehen, dass sich „links“ heute darüber definiert, dass man etwas anderes (egal was) als „rechts“ tituliert und anschließend dazu eine (in der Regel militante) Gegenhaltung einnimmt.

  3. Herzlichen Glückwunsch zu der Erkenntnis von „scharflink“.

    „Braun“ ist zwar eine groteske Lüge, aber mittlerweile soo laaaangweilig.
    „Rechtspopulistisch“ hingegen, überhaupt „Rechts“ in all seinen sprachlichen Facetten, ist eine Ehre und Würdigung aufrechten Charakters und Verstandes, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im scharfen Gegensatz zu links. Von daher: Danke für die Blumen! 😡

  4. Inzwischen wird uns nicht nur vorgeschrieben, was wir zu denken
    haben und was wir reden dürfen.
    Die linke Internazi-Administration in Berlin hat längst auch beschlossen,
    WIE WIR ZU STERBEN HABEN !!
    An den Iden dieses März (bei Donar) werden sich die Geister scheiden,

    AUFKLÄRUNG bei Google
    Die SOWJET STORY komplett in einem Film und deutscher Sprache
    https://www.youtube.com/watch?v=uCE8ufy8AgU
    Fast hätte ich mich hier nur auf das Thema „Soviet Story“ konzentriert, doch glücklicherweise wurde ich im 5-Minuten-Takt an meine selbstverschuldete Erbkrankheit erinnert. Danke.
    Der Titel … Komisch, Kaum ein Dokumentarfilm hat bisher solche Kontroverse ausgelöst wie „The Soviet Story„, der die enge ideologische Verbindung zwischen den nationalsozialistischen und kommunistischen Ideologien und Systemen
    unter die Lupe nimmt
    Schnell noch runterladen und sichern oder bei Kopp als CD kaufen, bevor
    die Bärin alle Infos über Merd und Totschlag abschafft.
    Denn dann merken wir es gar nicht mehr, wie Negermusels und
    Arabermusels die Europäer ausrotten.
    Das wird nicht erst später passieren, wenn nur noch unsere Kinder und unsere Enkel, dieses Schicksal ertragend leben, bis ihr Blut ihnen
    entweicht – nein, es passiert schon jetzt, davon die Presse und die Mainstreamer nur lückenhaft berichten.

  5. Wer wissen will, wie linke Deppen argumentieren, schaue den letzten Hassknecht Kommentar in der heute show vom Freitag: AmEnde singt er das Wort Rassist.

  6. Allerdings, wie man dieses lästige Herumschlagen mit den infantilen Nazivorwürfen ein für alle Mal los wird und sich stattdessen Linke mit rumschlagen müssen, habe ich hier schon oft genug gepostet. Scheinbar scheint das Herumschlagen nicht lästig zu sein, sondern Spaß zu machen.

  7. Laut Similarweb hat diese gänzlich unbekannte Website so wenig Besucher, dass sich eine Auswertung nicht lohnt.

  8. Ganz still und heimlich…
    .
    … soll die hoch korrupte Ukraine wieder Mrd. an Steuergeld (auch dt. Steuergeld) erhalten. Die Ukraine haben sich ukrainische Multimillionäre und ukrainische Milliardäre aufgeteilt und machen sich mit unserem EU-Geld noch reicher.. Die EU-Diktatur hat schon etliche Mrd. Steuergeld in der Ukraine versenkt. Das Geld ist für immer weg.. Diese dämlichen EU-Affen lernen nicht draus.
    .
    Herr Gott warum steckt die EU-Diktatur immer nur Geld korrupte Pleitestaaten.. Albanien, Bulgarien, Rumänien, Türkei, Balkanstaaten… ?
    .
    Nieder mit der EU-Diktatur..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Milliardenhilfe für Ukraine:
    .
    EU genehmigt weitere Finanzspritze

    .
    Die Europäische Kommission ist bereit, der Ukraine Finanzhilfe in der Höhe von einer Milliarde Euro zu übermitteln. Dies teilte die Brüsseler Behörde am Freitag mit.
    .
    „Die Europäische Kommission hat das Angebot von einem neuen Makrofinanzhilfeprogramm für die Ukraine in der Höhe von bis zu einer Milliarde Euro als Beitrag zur wirtschaftlichen Stabilisierung und der Strukturreformen im Land genehmigt“, heißt es in der offiziellen Erklärung.
    .
    https://de.sputniknews.com/politik/20180309319865417-eu-ukraine-finanzhilfe-kredite/
    .
    https://www.ukrinform.de/rubric-economy/2418752-eukommission-gibt-der-ukraine-noch-1-mrd-finanzhilfe.html

  9. Die CDu hat keine Inhalte und keine Werte. Darum stehen die so schlecht da. Es liegt an Merkel, die sich als Diktatorin sieht.

  10. Aber tatsachenbefreite Diffamierung sollte zwischen zivilisierten Demokraten tabu sein

    aber jeder undogmatische Linke, der frei zu denken vermag, wird bei Befassung mit dem Thema unweigerlich ins Grübeln kommen.

    Sorry, Herr Stürzenberger,

    aber für so naiv hätte ich Sie nicht gehalten, dass Sie die maßgeblichen Zerstörer europäischer Völker und Kulturen, als „zivilisierte Demokraten“ bezeichnen.
    Und was „undogmatische Linke“ betrifft, die gibt es schlichtweg überhaupt nicht, auch wenn sie gerne das Gegenteil behaupten. Linke sind in erster Linie Ideologen der sozialistischen Ideologie. Und diese Ideologie erhebt, wie alle anderen Ideologien einen Absolutheitsanspruch.

    Nieder mit allen Ideologien!

  11. Har har har – Zoff beim Linken Schweinepack!

    GroKo im News-Ticker – Linke nennt Jens Spahn „kaltherzig und abgehoben“

    Quelle: FOCUS.

  12. Faktisch zu Recht, denn PI-NEWS hat mit „braun“ rein gar nichts zu tun, ganz im Gegenteil. PI hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2004 eindeutig gegen den National-Sozialismus positioniert

    Ja… Hitler mit Anhang waren LINKE Islam-Liebhaber, Juden-Hasser ❗ 👿

  13. Ein echter Nazi (NSDAP = National Sozialistische Deutsche Arbeiter Partei) will das sogenannte „Dritte Reich“ wiederauferstehen lassen.

    Ein Nazi will Lebensraum im Osten erobern.
    Ein Nazi will Judentöten, nur weil es Juden sind.
    Ein Nazi will die Herrenrasse züchten.
    Ein Nazi will Homosexuelle und Andersdenkende jeglicher Couleur ins KZ sperren.

    Das alles in einem Atemzug jemanden zu unterstellen, der lediglich über den Islam aufklären will, ist voll daneben, und dient lediglich der Diffamierung. Einfach nur saudumm!

  14. Ich fühle mich als Patriot❗ 😎
    Patrioten haben den Islam vor Wien besiegt ❗
    Jetzt wollen, verursachen, ermöglichen die Linken, der SAantifa Dreck usw. die Ausbreitung der Islam–Seuche dieser perversen Religions-Diktatur in Europa. 👿 😛

  15. OMMO 12. März 2018 at 12:52

    „… Einfach nur saudumm!“

    Das stimmt, aber es gibt unglaublich viele Saudumme, Verblödete, die das glauben UND, das ist das Fatale, WÄHLEN dürfen.

    Das ganze Ausmaß der Verblödung habe ich noch vor wenigen Jahren, sowohl quantitativ als auch qualitativ, stark unterschätzt. Das Ganze hat epidemische Ausmaße. Siehe Wahlergebnisse. Deshalb ist es wichtig, dieses saudumme Stigma ein für alle Mal loszuwerden. Und es ist, bzw. wäre, ganz einfach.

  16. die ’neue‘ linke online Zeitung … gegeninformativ

    Ja, finde ich auch, gegen Tatsachen-gerechte Informationen.


  17. ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    “Das Problem vom Sozialismus ist,
    .
    dass Dir irgendwann das Geld anderer Menschen ausgeht”
    .
    Margaret Thatcher
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Das haben die Sozen, Linken, Linksextremisten,
    linke Faschisten und pädo-Grüne bis heute nicht kapiert.

  18. Wenn diese Linken nur endlich begriffen, daß bei einer Machtübernahme durch den Islam sie die ersten wären, die kaltgestellt würden, verhaftet, gefoltert, ermordet. Sie sind nämlich der Herrschaft des Islam am gefährlichsten, weil beide Politsyteme einander ausschließen. Es ist ein Nullsummenspiel: Die oder wir.

    The Guardian November 17, 1999
    Death of Noureddin Kianouri
    http://www.cpa.org.au/z-archive/g1999/980iran.html

    Statement of the CC of the Tudeh Party of Iran, November 6, 1999
    Comrade Noureddin Kianouri died on Friday 5th of November 1999, at the age of 84, having suffered years of persecution, imprisonment and torture in the prisons of the Islamic Republic.

  19. aenderung 12. März 2018 at 12:37
    glaubhaft?

    “ Montag wird Edgar einem Richter vorgeführt. Dieser prüft, ob der Jugendliche in Untersuchungshaft kommt. Warum er Keira umbrachte, war am Morgen weiterhin unklar. Er ist nach Polizeiangaben deutscher Staatsangehöriger.“

    https://www.bild.de/regional/berlin/mord/fuehrte-mysterioeser-brief-die-polizei-zu-keiras-killer-55068458.bild.html
    ————
    Nun wird der Machine Identification Code (MIC) seines Druckers ausgewertet: https://de.wikipedia.org/wiki/Machine_Identification_Code

    Wegen des MIC sollte man sehr vorsichtig sein, wenn man irgendwo seinen Frust ablassen will. Sonst kann es schnell mal an der Tür klingeln.

  20. Fraenklin 12. März 2018 at 12:46

    Sie haben völlig Recht, danke für Ihren Kommentar. Der Ex-OB Ude hat als ‚zivilisierter Linker‘ zu seinen Studienzeiten die Massenmörder Stalin und Mao angebetet, wie er in einem Interview eingestanden hat, wie Millionen deutsche und europäische ‚zivilisierte‘ Linker . Damit steht er bei weitem nicht alleine, siehe auch die Ikone Che Guevara, die millionenfach als Werbeträger auf Shirts und Kappen weltweit ‚promotet‘ wird, ohne irgendwo beanstandet zu werden. An den Linken ist NICHTS harmlos oder zivilisiert!

    Ansonsten herzlichen Dank wie immer Herr Stürzenberger für Ihren Mut und Einsatz!

  21. Sie lügen wie gedruckt (das hab ich wo abgeschrieben!), aber HIER wird gedruckt, was die lügen“!
    Das Merkel und deren HofSchranzen zerlegen das Land und Michl schaut zu?
    Die Deutsche Heimat wird erwachen! Seids sicher! Und dann rufts nach Gnade!
    Hoffentlich bleibt die aus!

  22. Von den PI-Lesern schön öfters erwähnt, nun in der FAZ:

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/grossbritannien-1000-maedchen-ueber-40-jahre-lang-missbraucht-15489703.html

    „Kriminelle Banden soll in der britischen Stadt Telford über vierzig Jahre hinweg minderjährige Mädchen missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben. Dies deckte die britische Zeitung „The Sunday Mirror“ nach einer 18 Monate andauernden Recherche auf. Die jungen Mädchen wurden laut dem „Mirror“ über Jahrzehnte hinweg gefoltert, unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und zur Prostitution gezwungen. Insgesamt sollen rund tausend Kinder und Jugendliche betroffen sein – einige von ihnen nicht älter als elf Jahre. Eine Mutter und vier der missbrauchten Mädchen seien gar zu Tode gekommen.
    Trotz Warnungen von Seiten örtlicher Sozialarbeiter und obwohl es in Rochdale und Rotherham ähnliche Fälle gegeben hatte, sollen die Behörden der 160.000 Einwohner zählenden Stadt Telford jahrelang nicht auf die schwerwiegenden Anschuldigungen gegen kriminelle Banden reagiert haben. Wie auch in Rotherham soll dies teils aus Angst geschehen sein, als rassistisch zu gelten – die Täter in Rotherham waren Pakistani, auch in Telford handelt es sich wohl um Täter aus Asien.“

    Invasion…Kollaboration…
    Es kann nur eine Strafe geben!

  23. OT-Pressekonferenz mit Merkel gerade.

    Merkel spricht ausschließlich „von den Menschen in Deutschland“. Deutsche gibt es für sie demnach gar nicht mehr …

  24. Da hocken sie wieder (Foto), die blonden Mädchen der 9. und 10. Klasse zusammen mit den jungen Männern aus Afrika.
    Das mir Farbe beschmierte Alibi-Kind im Vordergrund.
    Das nennt sich Projektwoche.
    WELCHES PROJEKT?

    Ich sehe Schwarzafrikaner und blonde Schülerinnen!

    .
    „IGS-Schüler malen mit Geflüchteten

    IGS-Schüler haben sich jetzt in einer Projektwoche mit dem Thema Migration und Flüchtlinge beschäftigt. Dazu waren sie mehrere Tage in der Flüchtlingsunterkunft an der Lehrter Nordstraße zu Gast.“

    http://www.haz.de/Umland/Lehrte/Nachrichten/IGS-Projektwoche-mit-Fluechtlingen-in-Lehrte

  25. Ich gebe zu, ich habe nicht geglaubt, wie es möglich sein könnte, das eine Zonen-Hexe unser schönes Deutschland, wo wir gern und meist auch gut gelebt haben, binnen weniger jahe abschaffen kann.

  26. @ Marie-Belen 12. März 2018 at 13:33

    Da hocken sie wieder (Foto), die blonden Mädchen der 9. und 10. Klasse zusammen mit den jungen Männern aus Afrika.

    …….

    Man kann richtig dran fühlen an dem Bild. Leistungsschau unserer Mädels. Aus Sicht der anwesenden „Geflüchteten“ längst im heiratsfähigen Alter. Evtl. ist dieser Malkurs daher lediglich Tarnung? Tatsächlich geht es um die Heranführung einheimischer Mädels an diese Neubürger, um die Gesellschaft zu homogenisieren?

  27. Mutiert PI in der letzten Zeit zur Platform für Michael Stürzenbergers persönlichen Kreuzzug? Bitte etwas einschränken.

  28. ChrisC4 12. März 2018 at 12:34

    Die einzig im Bundestag vertretene Partei die ‚braun‘ ist sind die Verbotsmelonen aus Grünkorea.
    Außen grün, innen rot mit braunen Kernen.
    ————————————————
    Zu DDR Zeiten hatten wir in der Landwirtschaft ein Problem, genannt die Braunfäule. Von außen sahen die Kartoffeln absolut gut aus aber wenn man sie aufschnitt war sie innen hohl und braun. Fällt mir gerade ein.

  29. OT-Integration:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174449264/Lehrerin-in-Wien-In-einer-Klasse-von-25-Kindern-muss-man-21-integrieren.html#Comments

    Man muss 21 Kinder in einer Klasse aus 25 Kindern integrieren? Das geht ja schon rein rechnerisch nicht. Aber umgekehrt könnte es passen. Die vier übrigen Kinder treten zum Islam über und lernen den Koran auswendig und Arabische, die Mädchen bekommen den Schleier, die Jungen werden beschnitten. Fertig ist die Integration.

  30. Ich kenne z. B. viele Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen,
    und mir ist folgendes bei denen im Umgang mit anderen Menschen aufgefallen:
    dass sie in sozialpädagogischen Aktionen behaupten dies seien Reaktion auf das was in den anderen Menschen gefühlt und gedacht würde, die betroffenen Menschen jedoch ganz andere Gefühle und Gedanken haben, sozialpädagogisch also Gefühle und Gedanken schlichtweg erfunden oder erlogen werden in anderen Menschen,
    dann im weiteren Schritt, dass diese anderen Menschen von den Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen behandelt werden (oder eher misshandelt werden) die angeblichen Gefühle und Gedanken korrigieren zu müssen, also was korrigieren zu müssen was nie existierte sondern in den Köpfen der Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen selbst entstand:
    es handelt sich hierbei meines Erachtens um ein Ausbildungsproblem bei den Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen und müsste mittels der universitäten Ausbildungstätten dieser Pädagogen korrigiert werden und ich bin so traurig darüber das die Universitäten das Problem nicht wahrnehmen und die Ausbildungen korrigieren, sondern weiterhin Misshandler auf die Menschheit loslassen, die nicht einmal sich selbst dahin ausgebildet haben mögen; eine Ursache für das Problem könnte sein das sich die Realität des Fühlens und Denkens der Menschen längst verändert hat, doch immer noch uralte Muster gelehrt werden die mit den realen heutigen Menschen nicht mehr kompatibel sind;
    doch genau in der heutigen Zeit werden fähigste Pädagogen gebraucht, um das gesellschaftliche friedliche Miteinander zu stärken und so hoffen ich inständig, dass sie schnell die aufgelaufenen Hausaufgaben erledigen um gesellschaftliche Teamworker statt Misshandler auszubilden und irgendwie tun sie sogar leid, wegen dem Hausaufgabenberg denn sie vor sich herschieben: ich glaube das liegt auch daran dass sie ständig neue Aufgaben zu gewiesen bekommen: Inklusion,Gender, Integration, Gleichstellung usw. ohne ein vorab Lösungszeitfenster und genug Personal zur Lösungsfindung; sie arbeiten dann auf neblige Sichtweite weil es gar keine andere Möglichkeit haben als sich von Krise zu Krise zu hangeln und nur noch Wundheilung und Flicken von Notfällen zu betreiben 🙁

  31. Sehr schön, wie Stürzi immer konsequent das Wort „National-Sozialismus“ ausschreibt und in einem Atemzug mit „International-Sozialismus“ nennt. Das löst bei den Linken jedesmal Hyperventilation aus, sie können aber nicht attackieren, weil es faktisch unumstößlich zutrifft. Nach meiner Erfahrung ist dass das sicherste Mittel, um die „Nazi-Keule“ abzuwehren, weil die das Thema dann unbedingt vermeiden wollen, um ein Offenbar-Werden dieser Zusammenhänge zu vermeiden.

  32. BILD berichtet 11.03.2018 – 14:57 Uhr
    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg/verletzt-bei-pass-kontrolle-55062082.bild.html

    Vorneweg klargestellt:
    4 Assimüllanten aus Affgahnistan, also 4 illegale Grenzübertreter, von Merkels Schleuser-Mafia gesetzeswidrig ins Land gebracht, verprügeln 2 Polizei-Statisten der BRD Finanzagentur GmbH krankenhausreif und dienstunfähig. Wer ist deren Dienstherr eigentlich?
    Frage: Waren diese Schein-Polizisten überhaupt „dienstfähig“?

    Jugendliche prügeln im Suff Polizisten dienstunfähig

    Nürnberg – Mehrere Jugendliche haben in Schwabach-Limbach (Bayern) zwei Polizisten attackiert und so schwer verletzt, dass beide dienstunfähig sind!

    ? Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten am Freitagabend alarmiert worden, weil angeblich vier Jugendliche in einer S-Bahn randalierten. Die Streifenbesatzung konnte das Quartett an der Haltestelle Schwabach-Limbach stellen.
    Beim Versuch, die Papiere zu kontrollieren, seien die Jugendlichen – drei 18-Jährige und ein 16-Jähriger Asylbewerber aus Afghanistan – aggressiv geworden und hätten die Herausgabe der Ausweise verweigert, hieß es. Der 16-Jährige und ein 18-Jähriger hätten daraufhin einen Beamten angegriffen und mit den Fäusten gegen den Kopf geschlagen.
    Der 18-Jährige verpasste dem Polizisten demnach auch einen Kopfstoß. Dieser erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen.
    Zusätzlich wurde eine Beamtin bei der Festnahme verletzt, als sie stürzte und auf den Rücken fiel. Auch sie musste ihren Dienst vorzeitig beenden.
    Erst mit einer weiteren Streifenbesatzung gelang es, die Situation unter Kontrolle zu bringen und die betrunkenen Jugendlichen festzunehmen. Die Angreifer erhielten Strafanzeigen unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.
    Der 16-Jährige wurde einem Sozialarbeiter übergeben, die Älteren wurden nach ihrer Ausnüchterung entlassen.

    Was soll man dazu sagen?
    Ich sag’s mal so, aber später, damit’s hier nicht zu lang wird.

  33. OT-
    Mehrheit für Abschaffung von ORF-Gebühren (Österreich)

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/mehrheit-fuer-abschaffung-von-orf-gebuehren/

    WIEN: Fast zwei Drittel der Österreicher sind einer Umfrage zufolge für die Abschaffung der Rundfunkbeiträge. 62 Prozent der Befragten sind für eine Volksabstimmung über die ORF-Gebühren; genauso viele würden dann für eine Abschaffung derselben stimmen, ergab eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts OGM im Auftrag der Tageszeitung Kurier. 26 Prozent seien für die Beibehaltung.

  34. an Der boese Wolf 12. März 2018 at 13:02
    Stop, bitte nicht das Wort „saudumm“ verwenden, das beleidigt die weiblichen Freiheitssucher und das wertet auch die Kultur der Ziegenficker auf, die haben bekanntlich etwas gegen Schweine und Schweinefleisch, es sei denn, es handelt sich um schweine-ähnliche, unbetäubt vorhautverstümmelte Schwanzlurche aus dem eigenen gesellschaftlichen Zwangsbücker-Umfeld.
    Schweine (weiblich) und Säue (auch weiblich), aber auch Eber (männlich) sind oftmals, je nach Züchtungsart, schlauer als Hunde, sie übertreffen insbesondere die Rasse der Afghanen, die sich durch einen schmalen Kopf, ein enges Gesichtsfeld und wenig Hirnmasse hoch über andere Hunde hervorheben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Afghanischer_Windhund
    Zudem, kleine Schweinchen, auch liebevoll Suckelchen genannt, sind leicht stubenrein zu halten und sehr anhänglich. Ich denke mal, dass die beiden Redewendungen „Schwein gehabt“ und „auf den Hund gekommen“ auch etwas mit diesen Unterschieden zu tun haben, mittlerweile scheinen immer mehr deutsche Jungmädels mangels Glück mit „deutschen Schweinehunden“ (englisch für Ursprungsdeutsche) ganz und gar auf den afghanischen Hund gekommen zu sein.
    Kein Wunder also, dass die schwanzverstümmelten, seelisch leidenden Isch-Disch-Messa A.Nahles-Goldstücke schnell ausrasten, wenn sie merken, dass eine geile Jungsau sie zu ihrem just-for-fun
    FiFi-Schoss(!)hündchen abrichten möchte. Geht gar nicht! Könnte ich den Geplante-Elternschaft-Pillenschluckerinnen gleich sagen!
    Also, Paarung von Hund mit Schwein, lasst es lieber sein.
    Andererseits, nur die dümmsten Jungvolk-Schweine
    bringt ein Musel-Afghane an die Scharialeine.
    Grüsse von Sarkas Mus-Lim! 🙂

  35. Pimal Daumen 12. März 2018 at 14:02

    Es wird einen geben, der diese Leute NIEMALS abschieben wird.
    Der stattdessen die Steuergelder von Deutschen wegnimmt, um dieser Tätergruppe weiter ein Leben in Deutschland zu gewährleisten:

    Horst Seehofer.

  36. +++ Leopold 12. März 2018 at 13:41
    Ich gebe zu, ich habe nicht geglaubt, wie es möglich sein könnte, das eine Zonen-Hexe unser schönes Deutschland, wo wir gern und meist auch gut gelebt haben, binnen weniger jahe abschaffen kann.
    +++
    Hat SIE auch nicht! Nicht allein! Es waren 100.000de Mitkriminelle, Arschkriecher und Hurensöhne die IHR das alles erst ermöglicht haben! DAS und deren Namen darf man nie vergessen! Diese DoppelNULL hätte alleine niemals irgendwas erreicht! Und dann noch ihre Auftraggeber, die asozialen Dreckseliten, denen sie immer ihre abgekaute Raute des Grauens als Auftragsbestätigung in die Lügenmedien-Kamera hält! Mit ihren verfluchten Hurensohnmedien haben sie das Volk zum zahlenden Idioten gemacht und es verblödet.
    Das alles war nötig, um Deutschland zu ruinieren, und den Rest drumherum!

  37. Die Tanzen ihre Namen und es ist Ihnen jetzt so Schindelüber das sie Komplett die Orientierung verloren haben!

  38. *MERKEL MUSS WEG*-Protestdemo – SCHLIESST EUCH AN UND SETZT EIN ZEICHEN gegen Migrantengewalt, Vergewaltigungen und Antifa-Terror, für Meinungs-Freiheit und Leben ohne Angst!!! *MONTAG 12.03., HAMBURG, Dammtor vor dem Bahnhof, ab 19.00 Uhr* Wer jetzt nicht aufbegehrt, wird bald für immer schweigen müssen!!!

  39. @inspiratio 12. März 2018 at 13:58

    Ich kenne z. B. viele Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen,
    und mir ist folgendes bei denen im Umgang mit anderen Menschen aufgefallen:
    dass sie in sozialpädagogischen Aktionen behaupten dies seien Reaktion auf das was in den anderen Menschen gefühlt und gedacht würde, die betroffenen Menschen jedoch ganz andere Gefühle und Gedanken haben, sozialpädagogisch also Gefühle und Gedanken schlichtweg erfunden oder erlogen werden in anderen Menschen

    https://www.medizin-im-text.de/blog/2017/50/ubertragung/

  40. SinianX, 12. März 2018 at 13:53

    Mutiert PI in der letzten Zeit zur Platform für Michael Stürzenbergers persönlichen Kreuzzug? Bitte etwas einschränken.

    Diese Gedanke kam mir ebenfalls.

  41. @Juliet 12. März 2018 at 14:00

    Noch nicht sooo lange her, da nannte man Nazis Nasos:

    Der amerikanische Journalist Ron Rosenbaum meint, dass Naso eine übliche Abkürzung für Nationalsozialist gewesen sei, bis der Journalist Konrad Heiden das Wort Nazi in seinen Artikeln popularisiert habe, wohl wissend um seine angeblich negative Konnotation in Bayern. Der Begriff wurde auch von den Nationalsozialisten als Selbstbezeichnung benutzt (und später unterbunden), so veröffentlichte Joseph Goebbels 1927 in Elberfeld eine Schrift mit dem Titel Der Nazi-Sozi. Fragen und Antworten für den Nationalsozialisten.

    In realsozialistischen Systemen, beispielsweise der DDR, wurden offiziell sowohl die Begriffe Nazi(s) und Nazismus als auch die Bezeichnungen Nationalsozialist(en) und Nationalsozialismus vermieden, vermutlich wegen des dort stets affirmativ verwendeten Wortbestandteils „Sozialismus“. Genutzt wurden stattdessen die Bezeichnungen Faschist(en) und Faschismus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nazi

  42. @Tritt-Ihn 12. März 2018 at 14:09

    Fun fact: den kann man auch als Privatperson kaufen. Tolles Teil!

  43. Wenn man das so liest… kommen mir zumindest eindeutig Parallelen vor’s innere Auge: wurde nicht Jesus auch gekreuzigt, obwohl er nie irgendwem irgendetwas getan hatte… wenn man das mal so banal sagen darf.

    Im Ernst: bei dem, was derzeit hier so vonstatten geht, kann man eigentlich nur noch resümieren, dass der Teufel los ist…

  44. Wenn Linke ihre eigenen Grundsätze beherzigen würden,
    müssten sie selbst die größten Islamkritiker sein!

  45. Die Altparteien, Linken, Linksextremisten und SAntifanten wissen doch schon nicht, wo vorn und hinten ist, woher wollen ausgerechnet die wissen, was Nazi, Patriot, links und rechts ist. Und die wollen uns normalen Bürgern, Steuerzahlern irgendwas erzählen? Das ist lächerlich!!!

  46. Die Deutschenhasser der Altparteien mit ihren ultralinken/globalistischen Ansichten, haben leider bis jetzt noch, was starke Verbreitung-Medienpresenz anbelangt, nahezu wie in Diktaturen alleiniges Verbreitungsmonopol.
    Dies muss sich aendern, nachdem mit AfD eine Partei die auf Fakten, gesunden Menschenverstand nicht laenger Idiologien/Frankfurter Schule ein Gegengewicht im Bundestag sitzt, was allerdings mindestens gedoppelt in Stimmen und Sitzen aufgebaut werden muss, um Gehoer und entsprechende Medienpresenz zu finden.

  47. Naja, wenn man die Symbol-Pfefferschote in den Hintern eines Roten steckt, wird der Rote noch röter und die Schote braun.

    Mehr gibt`s zu den Publikationen dieses sozialistischen K(r)ampfblattes eigentlich nicht zu sagen.

  48. @ OMMO 12. März 2018 at 12:52

    Ein echter Nazi (NSDAP = National Sozialistische Deutsche Arbeiter Partei) will das sogenannte „Dritte Reich“ wiederauferstehen lassen.
    ———————————————————————————————————————————–
    ich lasse mal die von dir aufgeführten Punkte weg ….

    Wo hast du denn diesen Unsinn her???

    Zeige mir einen einzigen Punkt davon in deren Parteiprogramm!

    25 Punkte-Programm der NSDAP von 1920

  49. #Maria – Belen 13.33

    Die IGS und die Schulbehörden haben schnell dazu gelernt.Statt sich dem Vorwurf der Kuppelei auszusetzen , d.h. Förderung sexueller Kontakte mit Minderjährigen bzw. Schutzbefohlener. veranstaltet man jetzt ganz offen im Rahmen eines sogenannten Projekts, Kontakte zwischen Schülerinnen und sogenannten “ Flüchtlingen „. Eigenartigerweise sind Schlüer auf dem Bild nicht zu sehen. Warum wohl ?.

  50. #Serui Wolk 16.58

    Es kommt ja nicht nur auf das Parteiprogramm an, sondern auf die Ideologie, die dahinter steht.
    Dazu braucht man nur die entsprechenden Zeitungen und Bücher auswerten, dann kommt man genau auf diese Punkte.

  51. Achtung, gehen Sie heute nicht zur Merkel weg Demo, das ist sehr böse, rechtspopulistisch und total rechts.

    Danke, bitte gehen Sie nicht über Los, direkt nach Hause auf Ihr Sofa und schalten heute Tagesschau oder Anne Will nicht mehr ein.

    Ihre Demokratie aus einem Land, in dem man früher gerne mal auf die Straße gegangen ist. Auch in Gruppen.

    Hunderte können sich doch nicht irren.

    Ich meine kurdische Demos, die meldet man nicht einfach an, wie langweilig. Nein, Steine aus dem Gleisbett und los. Also doch über Los!

    Einfach bei der nächsten Merkel weg Demo Kurden Flagge unter schmuggeln. Also rein schleppen, wenn schon.

    Okay, Schnee, Regen, was bleibt?!

    Ich bin besorgt, ein Bürger dieser Stadt, in der rechten Ecke total besorgt unterwegs.

  52. Wer Leute wie Michael Stürzenberger u.a. als Nazis bezeichnet, relativiert nicht nur die Verbrechen, die im 3. Reich begangen wurden sondern begeht sie erneut. Als Martin Walser den inflationären Umgang mit der Nazikeule kritisierte war der Aufschrei groß aber auch gerechtfertigt, da zu diesem Zeitpunkt noch viele Akteure des NS-Regimes lebten. Heute jedoch werden Menschen als Nazis bezeichnet, die mit Plumperquatsch, Augsburger Puppenkiste und Robbi, Tobbi und das Fliwatüt sozialisiert wurden – können die wirklich Nazi sein? Ich habe da so meine Zweifel.

  53. @ sakarthw14 12. März 2018 at 17:08

    #Serui Wolk 16.58

    Es kommt ja nicht nur auf das Parteiprogramm an, sondern auf die Ideologie, die dahinter steht.
    Dazu braucht man nur die entsprechenden Zeitungen und Bücher auswerten, dann kommt man genau auf diese Punkte.
    ———————————————————————————————————————————–
    interessanter Gesichtspunkt! Aber wer schreibt die Bücher, die Zeitungen? 85% der Presse ist linksrotgrün … ist denen zu glauben? Nur weil es seit 70 Jahren so wiederholt wird?

    Es war Krieg und es sind schlimme Dinge passiert! Aber viele Dinge aus der Situation heraus und nicht von Anfang an geplant! Würde aber hier zu weit führen … allein das Märchen von der „Zucht einer Herrenrasse“ – plumpe Nachkriegspropaganda

    100 Jahre nach Ausbruch des I. Weltkrieges spricht niemand mehr über die Deutsche Kriegsschuld, schon gar nicht mehr von Alleinschuld – aber seit 1945 stand genau das in Deutschen Schulbüchern.
    Ist den Quellen wirklich zu trauen?
    Wir müssen keine linksrotgrüne, kommunistische, deutschfeindliche Propaganda nachplappern!

  54. an Naddel2 12. März 2018 at 14:59
    Liebe NaddelTwo 🙂
    der Seehofer Horst, bisweilen auch als Drehhofer gehänselt, leidet offensichtlich am ZHS Zirkularen Horst-Syndrom: es dreht sich alles nur noch um ihn und seine vermeintliche wahre Grösse (die er seinerzeit auch seiner Sekretärin mit schweren 9 Monate langen Folgen verinnerlicht hatte)
    Mögliche Ursachen des Zirkularen Horst-Syndroms:

    1. der Kerl heisst von Geburt an Horst
    2. der Horst wurde von seiner Mama immer Horst statt Horsti oder Hörstchen genannt
    3. der Horst wurde über beide Ohren von Uwe Busse mit ZHS angesteckt.

    Heilungserfolge sind bislang nicht zu erwarten. Das Heidelberger TSPI Titten-Schnippel-Panik-Institut, das gerne aus jedem kleinen Lymphdrüsenknötchen eine tödliche Geschwulst heraufbeschwört und seit Jahrzehnten ohne Erfolg Millionen von Fördergeldern eingesackt hat, erklärte sich bereit ab 1. April 2018 eine Abteilung zur Erforschung des ZHS Zirkularen Horst-Syndroms zu eröffnen.
    Uwe Busse hat seine Zusammenarbeit sofort zugesagt, er will seine Anhänger kostenlos in mehreren Bussen an die Unwissität Heidelzwerg zur Eröffnungsfeier einladen.
    Horst Seehofer alias Horscht Seh- und Hörnixhofer
    (hat ihm seine Chefin Angela in Berlin ins Ohr geflüstert, als Verhaltensregel) wird die Eröffnungsrede halten und einen Jelzin-Tanz aufs Parkett legen während Uwe den Horst macht und lossingt (ein dunkler Nichtsolangehierlebender ist selbstverständlich auch dabei)

    Horst ist ein Held
    https://youtu.be/uNOS1XUs-Pk
    President Boris Yeltsin dancing
    https://youtu.be/cRysHHzLAmM

    Auch der Boris hatte ein grosses Maul und viel Begabung, ein Land auszubeuten und an den Rand des Abgrunds zu treiben. Angeblich wohnte der Boris Yeltsin als echter Sozialist der man nun einmal ist in einer bescheidenen Wohnblock-Unterkunft. Vladimir Putin allerdings wusste mehr.

  55. @ Mainstream-is-overrated 12. März 2018 at 16:00
    @inspiratio 12. März 2018 at 13:58

    Ich kenne z. B. viele Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen,
    und mir ist folgendes bei denen im Umgang mit anderen Menschen aufgefallen:
    dass sie in sozialpädagogischen Aktionen behaupten dies seien Reaktion auf das was in den anderen Menschen gefühlt und gedacht würde, die betroffenen Menschen jedoch ganz andere Gefühle und Gedanken haben, sozialpädagogisch also Gefühle und Gedanken schlichtweg erfunden oder erlogen werden in anderen Menschen

    https://www.medizin-im-text.de/blog/2017/50/ubertragung/
    _________
    Ich denke DAS EXPERIMENT ist nur eine 1. Stufe,:
    es geht darum dem Menschen abzutrainieren zwischen bekannt und fremd unterscheiden zu können,
    damit der Mensch danach nicht mehr zwischen natürlich und künstlich unterschieden kann (2. Stufe) und der ganze drumherum Quatsch wie ‚Übertrragungsideologie etc.‘ dient dazu dem Menschen zu verunsichern sich selbst am besten natürlich zu kennen, damit er sich an die Roboterergänzungs-Konsumgeräte zum noch funktionieren die kommen werden anschließen lässt (3.Stufe): in dieser Stufe werden dann verbrauchte Menschen den Suizidtrunk empfangen und nur noch reproduziert werden was an Organen für Jene benötigt wird die die Erschaffer all dessen gewesen sein werden; es ist jedoch davon auszugehen das ein Restbetand an nsatürlichen Menschen ein Weltinferno entbrennen und die Überlebenden wieder bei null anfangen; und warum das so ist, weil z.B. die totale Digitalisierung, die totale Industie 4.0. die totale Globalisierung, die TOTALE immer falsch war auf der Erde und solange wir deutsche Politiker haben die von …alles muss…, überall muss…, im ganzen Land muss…, …einheitlich total sollte… sind wir dem totalen alles Untergang an Erdenmenschen geweiht, denn in der überlebenden Natur gibt es zum Überleben kein alles und total und wer das nicht erkennt als Mensch als Teil der Natur der steuert eben dem alles totalen Untergang der Menschen entgegen und die deutschen Altparteienpolitiker sind leider auf alles und total Trip und merken es eben nicht mehr das uns hier die Natur (ohne es zu wollen an uns) ihre Grenzen aufzeigen wird: übrigens halte ich die deutsche Politik auch deswegen für so erfolglos und die Geburtenrate der Deutschen für so niedrig (die als Naturwesen eben bereits den Weltuntergang kommen sehen, wegen denen), weil sie mit ihrer alles und total Ideologie diesen Fehler begeht, wer auch immer der alles und total Kopf da ist: ob es die alles und total Groko auf ewig ist, man weiß es nicht, doch wie wir ja nun alle erkennen, die Deutschen können die Ewiggroko niemals durch Wahlgänge zerbrechen auch wenn es ihr natürliches Anliegen aus ihrer Naturwesenheit heraus gewesen werde: so gehen wir nun eben gen alles und total Roboter mit den ganzen Stufen bis ins abschließende Weltinferno 🙂

  56. Hoch verehrter Herr Stürzenberger,

    eben gerade las ich auf tagesschau.de folgenden Artikel:

    http://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-293.html

    Dort ist ein historisches Foto abgebildet auf dem nicht nur das Hakenkreuz mehrfach abgebildet ist, sondern Hitler höchstselbst den nach ihm benannten Gruß ausführend.
    Unfassbare Zustände schleichen sich in diesen Tagen in die Öffentlich-Rechtlichen ein.

    Der arme Verfasser des Artikels tut mir jetzt schon leid, wenn er sich bald ebenfalls vor Gericht verantworten muss. Vielleicht hat er auch so viel „Glück“ wie Sie und wird in der zweiten Instanz freigesprochen 😉

  57. @ sakarthw14 12. März 2018 at 17:08

    #Serui Wolk 16.58

    Genau deshalb kriegt man keinen auf die Straße…vielzuviele glauben noch diesen Propagandascheiß der Siegermächte und suhlen sich in ihrem falschen Schuldbewusstsein !

  58. @ Religion_ist_ein_Gendefekt 12. März 2018 at 12:40

    Sich selbst als „scharflinks“ und gleichzeitig „undogmatisch“ zu bezeichnen, das soll mir mal jemand erklären wie das logisch zusammenpaßt.

    Für diese Straßen-Linken sind ihre halbgaren Ideen zur Rettung der Menschheit eine Religion und sie sind UNFEHLBAR, wie der Papst, so können sie jeden Blödsinn daherplappern und zur Eingebung vom Kommunistenhimmel erklären. Sie passen sehr gut zu Mohammed, der genauso wirr vor sich hin gerauschgegiftet hat.

  59. „ich hab die Schnauze nur noch voll 12. März 2018 at 12:15
    Dieses Merkel zerlegt unser Land und alle schauen hilflos zu.“

    Leider nicht ganz korrekt. 87% der Wähler haben bei der BT für Merkel votiert. Traurig aber wahr. Wie bestellt, so geliefert. Wahrscheinlich muss es noch sehr viel schlimmer kommen, bis die letzte deutsche Kartoffel begreift, dass es uns allen wortwörtlich um Hals und Kragen geht. Hoffentlich ist es dann nicht zu spät, denn: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“.

  60. Und dann noch aktuell aus Dezember 2017. Vielleicht könnte PI mal wieder einen Artikel diesen linken Islamkritikern widmen, um die Behauptung, Islamkritik sei eine Angelegenheit von Rechten, zu widerlegen.
    Hartmut Krauss: » Die politische Unterwerfung der Mehrheitsbevölkerung an die muslimische Masseneinwanderung.“
    https://www.youtube.com/watch?v=N3gbQuk2WB4

  61. Lieber Michael Stürzenberger, Hut ab für diese Diplomatie. Einen Dialog zu suchen, das ist richtig. Ich könnte es zur Zeit nicht; der Verrat der Linksverstrahlten und deren Terror im Sinne der widerlichen Merkel haben bei mir jeglichen Willen zur Verständigung erstickt. Ich will, dass diese kulturmarxistischen Verbrecher, Landes- und Zivilisationszerstörer leiden und dem geschichtlichen Ende für alle Zeiten entgegengehen. Ich finde es gut, dass Michael diese Bürde auf sich nimmt. Und wahrscheinlich geht es auch nicht anders, um den Frieden zu bewahren. Jedoch dürfen Linke nie wieder in gesellschaftliche Positionen kommen dürfen. Eine dritte Chance gibt es für die Kommunisten nicht.

  62. @Ludger 13. März 2018 at 04:42
    „Und dann noch aktuell aus Dezember 2017. Vielleicht könnte PI mal wieder einen Artikel diesen linken Islamkritikern widmen, um die Behauptung, Islamkritik sei eine Angelegenheit von Rechten, zu widerlegen.“
    ———————————–
    Genaugenommen ist Islamkritik eine Angelegenheit der Demokraten.
    Es gibt 56+1/2 islamische Länder und dort herrschen keine demokratischen Verhältnisse. Das ist kein Zufall, sondern Ergebnis der Ideologie der Scharia. Die Kategorien Links bzw. Rechts treffen das nur unvollständig. Hier geht es darum, dass die Scharia zum Beispiel nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Wie übrigens der braune und der rote Sozialismus auch. Frauenunterdrückung und moderne westliche Zivilisation passen nicht zusammen, sind unvereinbar. Der Aufstand der Demokraten, der westlich Zivilisierten – das ist erforderlich. Keinen Fußbreit den Islambolschewisten.

  63. Packdeutscher 12. März 2018 at 16:05
    SinianX, 12. März 2018 at 13:53

    Mutiert PI in der letzten Zeit zur Platform für Michael Stürzenbergers persönlichen Kreuzzug? Bitte etwas einschränken.

    Diese Gedanke kam mir ebenfalls.
    ______________________________________________
    Sie sind beide lächerlich.
    Also, was machst du, um zu verhindern, dass dein Land in Germanistan verwandelt wird? Stechende Kommentare von PI News? Wo bist du auf Demos? Wo sind deine Utube-Videos? Besser 500 Artikel von Michael als 500 „sitzen auf meinen Händen“ nichts Macher.

  64. Wer mich irgendwo als Nazi tituliert, der bekommt keine Gegendarstellung, sondern eine Anzeige oder was auf die Omme vor Ort !

  65. Mit dem rotbraunen Abfall kann man nicht diskutieren.
    Warum die Energieverschwendung für diesen Artikel.
    Da gibt es doch andere Probleme außer Rotmüll.

Comments are closed.