Print Friendly, PDF & Email

Sehen Sie das Diagramm da oben? Es stellt das Grauen dar, welches sich über uns schon innerhalb der kommenden 10 Jahre senken wird. Ein Detail daran beweist es. Doch bevor ich darauf zu sprechen komme, ein kleiner Ausflug zum Ursprung dieser verhängnisvollen Entwicklung. Der hängt mit der Gleichheit bzw. Gleichwertigkeit aller Menschen zusammen, die anzuerkennen in der westlich zivilisierten Welt als selbstverständlich gilt. Mag sein, daß die Behauptung von der Gleichheit aller Menschen inzwischen etwas aus der Mode gekommen ist und angestaubt wirkt. Denn selbst der grün-links Versiffteste und Multikultigste bestreitet heutzutage kaum mehr, daß Menschen von Natur aus verschieden sind. Es gibt dumme und schlaue, fleißige und faule und friedfertige und aggressive Menschen. Und so weiter und so fort. Die Behauptung, alle Menschen seien gleich, ist somit das Allerletzte, womit sich die Flutung Europas, speziell Deutschlands mit Moslems und Afros rechtfertigen ließe. Im Gegenteil, gerade Vertreter der Migrationsindustrie beharren darauf, daß die „Zuwanderer“ sich zwar mit den Einheimischen auf einen gemeinsamen Nenner einigen sollten – hierbei gelten die deutsche Verfassung und das Grundgesetz als die Klassiker -, aber ihre Andersartigkeit zugunsten einer wie auch immer gearteten deutschen Leitkultur nicht ablegen müßten. Siehe der sich immer mehr ausbreitende islamische Lebenswandel in unserem Land.

Aber wie sieht es mit der Gleichwertigkeit aller Menschen aus? Nun, das kommt drauf an und bedarf der Erklärung. Wenn ein Kind in Afrika oder im Nahen Osten das Licht der Welt erblickt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß es im Laufe seines jungen Lebens unter Unterernährung leiden, geschlagen, vergewaltigt, verstümmelt, gefoltert, durch eine Granate zerfetzt oder erschossen wird oder einfach verhungert. Aus der Perspektive derjenigen, die es in eine solche Lage bringen, ist sein Leben wertlos. Von Gleichwertigkeit des Menschen keine Spur. Wenn jedoch dasselbe Kind hier bei uns geboren ist, besitzt sein Leben den gleichen Wert wie das aller Kinder im Lande, egal ob deutsch oder nicht-deutsch. Man sieht, die Gleichwertigkeit des Menschen ist keineswegs eine feststehende Naturkonstante, sondern hängt davon ab, ob Menschen anderen Menschen eine Gleichwertigkeit zugestehen wollen oder nicht.

In unserer Gesellschaft führt dieses Zugeständnis dazu, daß auch Menschen, die aus was für Gründen auch immer für ihren eigenen Lebensunterhalt nicht aufkommen können oder wollen, durch den Staat mit elementaren Dingen wie einer Wohnung, Geld für regelmäßiges Essen oder Kleidung, Mobiliar usw. versorgt werden bzw. damit auf einem gar nicht mal auf beschämend niedrigem Niveau gleichwertig mit alle anderen Menschen leben können. Diese Menschen haben auch nicht weniger Rechte als jene, die sich selber versorgen. Schon gar nicht müssen sie deshalb ihrer Religion abschwören, ihre Weltanschauung ändern oder ihr So-Sein aufgeben.

Das alles ist jedoch nur möglich, weil die arbeitende Bevölkerung, konkret die Netto-Steuerzahler den Gedanken der Gleichwertigkeit aller Menschen verinnerlicht haben, ihn gutheißen und nichts dagegen haben, daß man ihnen einen Teil ihres erarbeiteten Lohns für diesen Zweck wegnimmt. Heißt, die Gleichwertigkeit eines jeden Menschen wird hierzulande in Wahrheit nicht durch einen zivilisatorischen Quantensprung oder eine abstrakte hehre Idee gewährleistet, sondern durch etwas sehr Archaisches, nämlich durch Geldverdienen und Steuern entrichten. Wäre dies nicht der Fall, würde ein Großteil der hier lebenden Menschen ihrer Gleichwertigkeit augenblicklich verlustig gehen, egal welche hübsche Philosophien darüber erdacht worden sind. Die GdM kann sich also in einer Gesellschaft nur bei Androhung von Strafe und jede Menge Steuergeld manifestieren. Bleiben diese aus, ist sie nicht existent.

Kehren wieder zum abgebildeten Diagramm zurück, das die Ergebnisse des Mikrozensus‘ für das Jahr 2016 darstellt. Man achte auf die Feinheiten. Darin werden Deutsche nun mehr als „Personen ohne Migrationshintergrund“ bezeichnet und stehen gleichauf neben „Personen mit Migrationshintergrund“. Damit sind sie sprachformell gleichrangig mit den Migrantenbestandteilen der Bevölkerung. Umgangssprachlich verfestigt sich diese Gleichstellung seit einiger Zeit mit den Begriffen „Neu-Hinzugekommene“ und „Die schon länger hier sind“. Das betont ebenso die Gleichwertigkeit. Bis vor kurzem hätte die Beschriftung des Diagramms vom Statistischen Bundesamt gelautet: „Deutsche“, „Ausländer“ und „gesamt“.

Der zweite interessante Punkt betrifft die Kohorten der 30- bis 60-Jährigen. Darin ist der Ausländeranteil der Bevölkerung vergleichsweise noch gering. Doch ausgerechnet aus diesen Jahrgängen rekrutiert sich der Netto-Steuerzahler, also derjenige, der dem Staat von seinem Lohn mehr abgibt als daß er von ihm an Leistungen erhält. Der Netto-Steuerzahler ist jedoch zu 95 Prozent ein Bio-Deutscher (es spielt keine Rolle, ob seine Vorfahren aus Polen, Frankreich oder der Tschechoslowakei stammen). Selbstverständlich gibt es auch unter den Ausländern und den Paß-Deutschen Netto-Steuerzahler, doch ist ihre Anzahl sehr gering. Tatsache ist, daß der überwältigende Anteil der Steuern, die für den Zahler ein schmerzliches Minus bedeuten, weil er diese durch Transferleistungen, Infrastruktur, soziale Dienste usw. des Staates nicht kompensieren kann, ein Bio-Deutscher ist.

Das hängt damit zusammen, daß Deutschland seinen Reichtum fast ausschließlich dem Wissen verdankt, das bei jeder Generation durch Schule, Ausbildung oder ein Studium jedes Mal neu erlernt werden muß. Die Geschwätzwissenschaften schließen wir in diesem Zusammenhang aus, da deren Absolventen mangels Nachfrage aus der Wirtschaft fast zur Gänze in staatlichen oder quasi-staatlichen Stellen unterkommen müssen, also ebenso von Steuergeldern finanziert werden. Das Erlernen des mehrwertschaffenden Wissens korrespondiert jedoch unmittelbar mit dem Intelligenzquotienten eines Menschen und gleich danach mit dessen Disziplin und Durchhaltevermögen. Der Typus, der diese Parameter in idealerweise in sich vereinigt, ist der weiße bzw. europäische Mensch, mit Ausreißern von Juden, die sogar noch intelligenter sind, und von einigen asiatischen Populationen, wobei bei den Letzteren ein sehr krasser Mangel an Kreativität zu verzeichnen ist. Mit einem Wort Deutschland ist deshalb ein so wirtschaftlich erfolgreiches und stabiles Land, weil es noch mehrheitlich von Deutschen bewohnt ist. Und Syrien oder Afghanistan sehen deshalb so aus, wie sie aussehen, weil sie mehrheitlich von Syrern und Afghanen bewohnt werden.

Es existieren nicht wenige Tabellen über den durchschnittlichen IQ von Ethnien, Völkern und Nationen. Hier ist eine davon: Kamerun 64, Chad 68, Somalia 68, Niger 69, Äthiopien 69, Botswana 70, Sudan 71, Mali 74, Ägypten 81, Algerien 83, Libyen 83, Oman 83, Syrien 83, Marokko 84, Nigeria 84, Afghanistan 84, Pakistan 84, Iran 84, Saudi Arabien 84, Yemen 85, Irak 87 usw. Ach, den bedeutenden Vergleich dazu hätte ich beinahe vergessen: Deutschland 105 (allerdings nur bei der autochthonen Bevölkerung; die Migranten, die hier geboren und aufgewachsen sind, besitzen im Durchschnitt den gleichen IQ-Wert wie ihre Landsleute in den Herkunftsländern.) Die Untersuchungsmethoden zu diesen Tabellen sind unterschiedlich, so daß die Werte von Tabelle zu Tabelle um einige Punkte voneinander nach oben oder nach unten abweichen können. Das bedeutet, in einer anderen Tabelle, als in der von mir bevorzugten, könnte für den landesüblichen IQ-Durchschnitt z. B. von Irak anstatt 87, sagen wir mal, auch 90 IQ-Punkte stehen. Die Differenz zum deutschen Durchschnitt ändert sich dadurch jedoch nicht und verhält sich ebenfalls proportional. Im letzteren Falle wäre der deutsche Durchschnitts-IQ dann 108. Weitere Tabellen hier und hier und hier.

Nach Deutschland kommen jährlich neben europäischen Zuwanderern hauptsächlich und in Bataillonstärke Menschen aus Ländern, deren Bevölkerungen einen katastrophal niedrigen Durchschnitts-IQ besitzen. Natürlich können sich unter diesen Massen auch Genies und Cleverle verbergen. Doch sinkt die Wahrscheinlichkeit dafür mit der übergroßen Zahl der unterdurchschnittlich Intelligenten (im Vergleich zu Weißen). Es ist völlig sinnlos, in Erdteilen und Ländern mit niedrigem Durchschnitts-IQ auf einen Frieden, eine Ordnung nach westlichem Maßstab und auf einen Empathie-Standard wie hierzulande zu hoffen. Dumme Menschen neigen zu Irrationalität, zum Aberglauben, und zu einer destruktiven Wahrnehmung des jeweils anderen Geschlechts. Zudem sind sie gewaltaffin, zu diffizilen kulturellen und technischen Höchstleistungen nicht fähig und kinderleicht durch Intelligentere manipulierbar. Ebenso ist es grundfalsch, irgendeine geopolitische Schuld für den Chaos und das immerwährende Leid in diesen Gebieten im ach so bösen Westen, Rußland oder bei den Aliens zu suchen. Der wahre Grund für ihre Hölle ist halt die dort vorherrschende menschliche Natur, die aus einem niedrigen Durchschnitts-IQ resultiert. Das Argument, daß wir vor Jahrhunderten und Jahrtausenden auch einmal ebenso minderintelligent, gottesfürchtig, ja, steinzeitlich waren, sticht nicht. Denn damals betraf dieser Umstand die ganze Welt, und, das ist der springende Punkt, die Menschen jener Zeit besaßen nicht die technische Hyperkommunikation wie die heutigen, um zu erfahren, wie es in erfolgreichen und „besseren“ Ländern und Gegenden zugeht. Doch Moslems und Afros in der Jetztzeit, die über Fernsehen, Internet oder gleich vor Ort, wenn sie hier bei uns leben, genauestens darüber informiert sind, daß die „Ungläubigen“ mit ihrer freiheitlichen, meist atheistischen und nicht zu vergessen fleißigen Lebensweise die Gewinner ihres Schicksals sind, und trotzdem an ihren rückschrittlichen Sitten und Gebräuchen und an ihrem in jeder Hinsicht destruktiven Aberglauben festhalten, sind einfach irrational und nicht lernfähig. Ihnen ist nicht mehr zu helfen.

Zudem kommt insbesondere in muslimischen Ländern ein oft übersehenes Problem hinzu, nämlich das der unverheiratbaren jungen Männer. Obwohl die Frau dort nicht viel wert ist, erlangt sie in einer einzige Phase ihres Lebens enorm an Wert – als junge Frau. Allerdings nicht für sich, sondern für ihre Familie oder ihrem Clan, welche für sie eine „gute Partie“ aussuchen. Da die meisten jungen Männer jedoch wegen des Geburtenüberschuß´ und aus den oben genannten Gründen weder eine Ausbildung noch einen Job noch materielle Ressourcen besitzen und zudem freier Sex verboten ist, kulmuniert das Ganze entweder in irrationalen kriegerischen Auseinandersetzungen (vordergründig als Religionsgedöns getarnt) oder in einer abenteuerlichen Komme-was-wolle-Migration gen Westen.

Es ist nur eine Spekulation von mir, doch glaube ich felsenfest daran, daß Dreiviertel der männlichen Flüchtilanten bei uns unverheiratet sind und, bevor sie hier hinkamen, kein einziges Mal Sex in ihrem Leben hatten. Ausnahme: die Afros. Das Problem verschwindet dadurch jedoch nicht, sondern wird nur in unsere Gesellschaft hineingetragen. Noch vor 2015, also vor der Flut, kam in Deutschland in der Altersklasse zwischen 25 und 30 auf zwei männliche Single ein weiblicher Single. Die Ursache hierfür liegt im Geburtenrückgang der letzten Dekaden hierzulande. Der Pool an (deutschen) Frauen im sexuell attraktiven Alter ist einfach zu klein und wird immer kleiner, weil in diesen nicht nur gleichaltrige Männer hineingreifen, sondern auch ältere Männer mit mehr Ressourcen, aber vor allem muslimische Männer, die wiederum ihre eigenen jungen Frauen aus islam-kulturellen Gründen nicht herausrücken. Ich gehe davon aus, daß infolge der Invasion in der Altersklasse zwischen 15 und 30 mittlerweile auf eine (deutsche) Frau drei Männer kommen. Dazu paßt, daß Sex-Forscher eine repräsentative Befragung von deutschen Männern (N = 1.095) im Alter von 18 bis 93 Jahren von 2016 mit einer Befragung aus dem Jahr 2005 (N = 1.106 Männer) in der gleichen Altersspanne verglichen und einen interessanten Generationseffekt herausfanden. Insgesamt konstatierten sie einen beträchtlichen Rückgang der sexuell aktiven Männer um 9 % über einen Zeitraum von 11 Jahren. Die Ergebnisse enthüllen den Fakt des immer schneller abnehmenden Geschlechtsverkehrs bei jungen deutschen Männern (Millennials) im Vergleich zu früheren Generationen. Es sind einfach zu wenige junge Frauen vorhanden.

Der Verlierer dieses bösen Spiels ist eindeutig der deutsche junge Mann, der in ein paar Jahren ein bindungs- und geschlechtsloses Leben führen wird, wenn er es nicht schon heute tut. Allerdings wird er sich indirekt dafür rächen – ohne sich dessen bewußt zu sein. Schon heute geht die Anzahl der Netto-Steuerzahler unaufhaltsam zurück. Der Großteil der „sprudelnden Steuereinnahmen“ verlagert sich immer mehr auf ein undurchsichtiges Reich aus Geldpolitik der EU, die Zinsen praktisch abgeschafft hat, so daß der Staat keine Zinsen für seine Schulden bedienen muß, Steuererhöhungen für spezielle Klientel (Grunderwerbsteuer, Grundbesitzabgaben usw.), aus Märchensteuern (Mehrwertsteuer und Ähnliches) und versteckten Steuern auf Waren und Finanzprodukte. Die Hauptsteuersäule ist zurzeit weiterhin der Netto-Steuerzahler, der sich beim genaueren Hinsehen jedoch mehrheitlich als ein deutscher Mann entpuppt. Es ist ausgeschlossen, daß ein junger oder mittelalter Mann Herausragendes oder über Gebühr Anstrengendes wird leisten wollen, wenn er mit der Aussicht konfrontiert wird, daß er dadurch auch keine Partnerin oder profan gesagt Sex bekommen wird bzw. dafür in die Rolle eines Luxusfreiers schlüpfen muß, der sein ganzes Geld für ein wenig Zärtlichkeit verschwendet.

Und damit komme ich zu dem angekündigten wahren Grauen, das ich im Titel dieses Textes angekündigt habe. Neun Zehntel der „Tanne“ ist nämlich gar nicht so brisant, sondern die Altersklasse der Null- bis Zehnjährigen. Deshalb hebe ich sie hier noch mal hervor:

Der Frosch wird gekocht, indem die Temperatur sehr langsam angehoben wird. Für solche begrifflichen Feinheiten fehlt vielen Menschen der Sensor. Katastrophal ist die Feststellung, daß wir bereits 2016 unter den bis zu Zehnjährigen eine absolute Mehrheit der „Personen mit Migrationshintergrund“, also im Klartext Ausländer hatten. In zehn Jahren werden diese Personen die bis zu Zwanzigjährigen sein, während unter den bis zu Zehnjährigen die Migranten zirka eine Zweidrittelmehrheit besitzen werden. Bitte bedenken, daß vorwiegend nur die bis zu Fünfunddreißigjährigen Kinder bekommen. Danach dünnt es sich stark aus. Will man Deutschlands Zukunft ablesen, dann kann das Diagramm bei den Fünfunddreißigjährigen abgeschnitten werden. In spätestens 15 Jahren werden laut dieses Diagramms Migranten die absolute Mehrheit unter den bis zu Fünfunddreißigjährigen haben. Damit steht Deutschlands Untergang unabwendbar fest. Der Zeitraum bis zum Untergang wird aber nicht 25 Jahre betragen, also bis die heute zehnjährigen Migranten 35 Jahre alt geworden sind und zwei bis drei Kinder pro Frauenleben haben (bei Arabern und Afros mehr). Aufgrund der Unbezahlbarkeit der Transferleistungen an Migranten, die alle einen Anspruch auf staatliche Vollversorgung haben und bereits heute als Arbeitsloser, Flüchtilanten oder einfach als in Deutschland lebender Sozialhilfeempfänger astronomische Summen verschlingen, wird der Zusammenbruch in weniger als 15 Jahren anstehen. Vermutlich wird es sogar weit schneller geschehen. Danach sind Hab und Gut, also Immobilien und Wertpapiere in Europa, insbesondere jedoch in Deutschland fast nichts mehr wert, weil durch die Ausdünnung des Netto-Steuerzahlers darauf Steuern in Horrordimension erhoben werden müssen. Soweit erkennbar stehen wir heute an derselben Stelle wie 1933 oder dort wo China stand, bevor die Große Kulturrevolution kam.

Gegen derartiges Schwarzsehen argumentiert die Regierung, im stärkeren Maße jedoch die Migranten- und Asyllobby auf zweierlei Weise. 1. Argument: Integration bzw. Assimilation. Bedeutet, die Migranten bzw. die Moslems werden schon bald wie Deutsche sein. Man muß ihnen nur gut zureden, sie in Sprach- und Anpassungskurse, ab und zu mal auch in den Knast schicken und an ihre Vernunft appellieren, bitte, bitte so wie wir zu werden. Ist das realistisch? Wohl kaum. Die bisherigen Erfahrungen der letzten 30 bis 40 Jahre lehren, daß jene Ausländer, die Deutschland anlockt, ihre Wurzeln mehrheitlich nicht kappen und ihrer Ursprungsidentität und deren Gepflogenheiten über Generationen hinweg die Treue halten. Beispielhaft sind hier die Türken zu nennen, deren jüngste und hier geborenen Generationen sich noch türkischer und islamischer gebärden als ihre Eltern und Großeltern.

Das 2. Argument: Vielfalt. Bedeutet, zwar wird sich durch die zügellose Migration die Bevölkerungsstruktur mit allem dazugehörigen Vor- und Nachteilen ändern, aber nicht Deutschland als Wohlstandsland, produktiver Industriestandort, freiheitliches Terrain von Geist und Kultur, kurz als „Ganzes“. Jeder macht sein eigenes Ding, bekennt sich aber weiterhin zum deutschen Konzept des Leben-und-Leben-Lassen, des Schaffe-schaffe-Häusle-Bauens und Nägel-mit-Köpfen-Machens, und zwar 0,00000001 Millimeter genau. Im Schwermaschinenbau forscht und entwirft dann der schwarze Ogundu aus Ghana anstatt Günter, die Urteile im Gericht fällt dann die bekopftuchte Richterin Ay?e mit türkischen Wurzeln anstatt Susanne und den neuesten Frauenroman-Hit landet die arabischstämmige Samira in Vollverschleierung anstatt Julia. Alles bleibt wie es ist, der Reichtum, das Laissez-faire, das heilige Sozialsystem, „Danke“ und „Bitte“ und die sogenannte Steuermoral, bloß daß das Personal gewechselt hat und 12 000 Moscheen neu hinzugekommen sind.

Diese Vorstellung ist derart bekloppt und bizarr, so sehr einem Kopf mit einem Hirntumor von der Größe einer Kartoffel entsprungen und ein solcher Mega-Witz eines Komikers ähnelnd, daß ich darauf nicht eingehen will. Es bleibt dabei: Die Deutschen macht es offenkundig nix aus, den „Anderen“ Platz zu machen in der irrigen Annahme, daß sie die Beobachter des Experiments sind und nicht die weißen Mäuse im Labyrinth. Ja, es kommt auf die Perspektive an bzw. auf den Knick in der Optik an. Die anrollende Vergewaltigungs- und Mordwelle läßt jedenfalls das Experiment sehr spannend erscheinen. Zumindest das. So bleibt einem nichts anderes zu sagen als: So sei es!

P.S. Das Diagramm stimmt so nicht. Laut Angaben von Eurostat bürgerte Deutschland 2017 112.843 Ausländer ein, vorwiegend aus muslimischen Ländern. Der „Ausländer-Bauch“ ist in Wahrheit größer.

UPDATE: Nicht wenige haben mich darauf aufmerksam gemacht, daß ich das Diagramm falsch interpretiert habe. Der Anteil der unter 10-jährigen bzw. Neugeborener mit Migrationshintergrund betrüge nicht die Hälfte der Kinder in dieser Altersklasse gesamt, sondern mache „nur“ ein Drittel aus. Das ist wohl so, und ich stehe zu meinem Fehler. Allerdings ist dieser Fehler nicht schwerwiegend; dann wird es halt ein paar  Jährchen länger zu dem Zustand dauern, den ich im Text beschreibe. In der Tendenz liege ich jedenfalls richtig. Deshalb werde ich die entsprechenden Passagen nicht ändern, verweise auf dieses Update und überlasse es der Phantasie des Lesers, wie lange es noch dauern wird, bis wir mit Deutschland „fertig“ sind.

(Zuerst erschienen bei der-kleine-akif.de)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

167 KOMMENTARE

  1. Ist alles von der Regierung geplant. Doch wer bezahlt denn alles, wenn die Deutschen verschwinden?

  2. Der Faschismus kommt im religiösen Gewand zurück. Doch diesmal wird Europa komplett zerstört.

  3. Es macht einen wahnsinnig, dass das Volk der Deutschen nicht darüber nachdenkt, sondern glaubt, es aussitzen zu können. Das geht nicht, das Aussitzen bei der Demografie, das geht rein wissenschaftlich nicht. Durch die ungebremste Invasion, das staatlich organisierte Einschleusen von Migranten also, soll dieses Land zerstört werden. Herbeiführen einer demografischen Katastrophe, um das kommunistische Großprojekt einer EUdSSR-Diktatur durchsetzen zu können. Mittels juristischer Gesinnungsurteile, finanzieller und materieller Benachteiligung der Einheimischen, zunehmender Verwahrlosung und Rechtsunsicherheit schaffen die Islambolschewisten in Europa die revolutionäre Situation dafür.

    Die EU ist eine waschechte Diktatur und Gegner der freien europäischen Völker. Ein vollständiger Sturz unumgänglich. Um das von der Lenkungskaste erwünschte Blutvergießen zu vermeiden, muss der Widerstand klug vorgehen.

  4. Akif macht den Heinsohn, var. Sarrazin. Puuh, ganz schön erschreckend, was er schreibt!

    Etwas kritischer als er sehe ich dies hier: „Darin werden Deutsche nun mehr als „Personen ohne Migrationshintergrund“ bezeichnet und stehen gleichauf neben „Personen mit Migrationshintergrund“. Damit sind sie sprachformell gleichrangig mit den Migrantenbestandteilen der Bevölkerung.“ Für den Normal-Leser und Normal-Sprecher ist „ohne“ durchweg defizitär, ein Nachteil, auch wenn das zugehörige Objekt etwas Negatives ist, wie z.B. „ohne Mordabsichten“. Nimmt man das mediale Dauerfeuer in allen GEZ-Filmen, Werbeclips usw. dazu, scheint mir „Personen ohne Mihigru“ nicht gleichrangig zu sein, sondern viel weniger wert, viel negativer zu sein als „Personen mit Migrationshintergrund“ (daher sprechen viele hier ja auch von „Plus-Deutschen“). Das ist – darauf weist Akif ja hin – mittlerweile auch in der offiziellen Bevölkerungsstatistik so

  5. Die neueren Artikel von Pirincci gefallen mir noch besser als die älteren, weil sie weniger „vulgäre“ Passagen haben, dafür noch mehr Substanz.
    Sehr gut.

  6. „hierbei gelten die deutsche Verfassung und das Grundgesetz als die Klassiker hierbei gelten die deutsche Verfassung und das Grundgesetz als die Klassiker“

    Ähhh… wie hat Akif seine dt. Staatsbürgerschaft erlangt???

    Zu seiner Information: Der Staat „Deutschland“ hat KEINE Verfassung! Steht so im sogenannten „Grundgesetz“ zu Nachlesen… solche handwerklichen Fehler bin ich von meinem Lieblings-PI-Autoren nicht gewöhnt…

  7. Im Süden von Damaskus sind heute morgen neue Kämpfe ausgebrochen, zwischen dem IS und anderen Sunniten. Da seht ihr die Zukunft der BRD. Hier werden sich die Musels auch bald offen bekriegen, mit dem deutschen doofmichel als zaungast im eigenen land

  8. Allen später gefällten politischen Entscheidungen gingen erste Vorschläge bzw. Forderungen von Hinterbänklern voraus.
    Mich liess vor kurzem die Meldung aufhorchen, Hartz IV für alle unter Fünfzig komplett zu streichen.
    Wenn das, wovon ich ausgehe, in absehbarer Zeit politisch umgesetzt wird, sollte man sich als Deutscher warm anziehen.

  9. Früher waren demographische Entwicklungen Allgemeinwissen.

    Heute ist so gut wie jede Wissenschaft durch leeres Geschwätz ersetzt. Von der Energiewende bis zur menschengemachten Klimakatastrophe. Und ganz oben eine überforderte Hausfrau im Bundekanzlerinnenamt

  10. So lange fast 90 Prozent der Bevölkerung genau dieses „weiter so“ wollen und die Umwandlung unserer liberalen und weltoffenen Gesellschaft in ein Scharia-Affen-Haus aus der Steinzeit begrüßen, so lange sind uns die Hände gebunden.

    Einfach zurücklehnen und mit Genuß zuschauen wie sich die rotgrüne und bunte Multi-Kulti-Gesellschaft selber zerlegt.

    🙂

  11. Dummja Halali moderiert jetzt auch noch das ZDF-Sportstudio! Wir sollen ihr nicht entkommen. Damit wird sie direkte Kollegin von Katrin „Reichsparteitag“ Müller-Hohenstein.

  12. Heutzutage und mehr denn je definiert sich die Wertigkeit eines Menschen dadurch, was selbst daraus macht: Ob er seinen IQ und seine Kompetenzen sinnvoll und zum Wohle der anderen einbringt, welche Produktivität sich aus sportlichen oder künstlerischen Talenten ergeben und welche ethisch-moralische Einstellung er/sie vertritt. Leider musste ich in den letzten Jahren feststellen, dass es ein krasses Gefälle zwischen Nord-West und Süd-Ost gibt, was genau diese Attribute betrifft. Die Linksgrünen wollen die Menschen umerziehen, in dem man systematisch alle Charaktermerkmale und individuelle Eigenschaften ausradiert, um so den stromlinienförmigen, einheitlichen und genderisierten Menschen zu erzeugen. Früher nannte sich das Gleichschaltung, heute wohl „Völkerzusammenführung“.

  13. Was der Artikel vermissen lässt, sind Lösungsansätze. Z.B. die Bildung von islamfreien Enklaven. Ein evtl. zukünftiger AfD Bürgermeister könnte Vorreiter sein. In einigen kleineren Ostseegemeinden kommt die AfD jetzt schon auf über 50%.

  14. Ähnliches sagt Heinsohn seit Jahren. Nur geht jetzt alles noch viel schneller.

    Gunnar Heinsohn: „Finis Germaniae?“ (2005)
    http://www.zeit.de/feuilleton/kursbuch_162/1_heinsohn

    Das Fragezeichen hat er nur aus Nettigkeit dahin gesetzt. Diese Aussage (fett) traf er also schon vor 13 Jahren:

    … Was in einer solchen Völkerwanderung wiederum als jüngere Elite mit heraustreibt, wird überall im OECD-Raum nachgefragt. Warum sollte sie in ein bereits islamisch absinkendes Westeuropa streben? Die Festungen heißen dann einmal mehr USA und Kanada. Und auch dort kann man doch auf keinen Tüchtigen verzichten.

    http://www.zeit.de/feuilleton/kursbuch_162/1_heinsohn/seite-5

  15. Bereits heute werden Migranten bevorgt. Deutsche werden benachteiligt behandelt. So sieht es doch aus.

  16. Spiegel-TV Reportage
    ____________________
    Sigmaringen und die Flüchtlinge.

    Hassan (Algerier):
    „Deutschland zwingt mich Essen zu klauen“.

    ____________
    Und Tabak und Kleidung selbstverständlich auch.
    Das Goldstück wird schon seit 14 Jahren vom deutschen
    Steuerzahler gepämpert
    und sieht Klauen mittlerweile als Sport an.

    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=77_RMFtQ-ks

  17. Also das Grauen mag sich übe rund senken, aber die sehen auch sexy aus von hinten. Es ist nicht einfach die Frauen zu entschärfen.

  18. Ich habe heute morgen schon dem grünen Pumuckl (siehe Welt) und einem Fernsehpreismoderierenden Flüchtling zuhören müssen.
    Umso mehr freut es mich, hier die Wahrheit lesen zu können. Ich persönlich glaube, dass all die sogenannten Gutmenschen am meisten unter der Zukunft leiden werden, da Künstler etc.

  19. Noch so ein Hammer, niederschmetternd, alarmierend:

    So hat in Deutschland der durchschnittliche IQ deutlich abgenommen. Lag er vor zehn Jahren noch bei 102, so beträgt er derzeit nur noch 97. Verschärft wird das durch die Einwanderung, die in erster Linie nicht etwa begabte und gut integrierbare Ostasiaten in unser Land bringt, sondern beispielsweise anatolische Türken mit einem Durchschnitts-IQ von 85.

    http://www.sezession.de/35478/die-intelligenz-und-ihre-feinde.html
    (Dez. 2012)

    Ich wundere mich bis heute darüber, daß dieser Hammer nicht eine viel größere Resonanz gefunden hat. Bei dieser Schreckensnachricht müßten doch sämtliche Alarmglocken schrillen!

  20. Das ist der entscheidende Satz von Akif:

    „Das alles ist jedoch nur möglich, weil die arbeitende Bevölkerung, konkret die Netto-Steuerzahler den Gedanken der Gleichwertigkeit aller Menschen verinnerlicht haben, ihn gutheißen und nichts dagegen haben, daß man ihnen einen Teil ihres erarbeiteten Lohns für diesen Zweck wegnimmt.

    Das wird enden, wenn ….

    1) Die letzten Deutschen nicht mehr in der Lage sind, die überbordenden Invasoren mit ihrer Arbeitsleistung zu mästen.

    2) Die sich parallel zur offiziellen „Steuerwelt“ etablierte kriminelle Parallelwelt der Asylanten (Raub, Mord u. Drogen = Existenzsicherung) bei den ausgeplünderten Deutschen nichts mehr zu holen kann.

    Dann ist dieses Land am Boden. Alle wissen das. Seit Jahren wird gewarnt. Keine Partei (außer AfD) will diese mit immer höherer Geschwindigkeit auf uns zukommende Tatsache klar benennen und Abhilfe schaffen.

    Diese Bundesregierung, dieser Bundestag (außer AfD) wollen das deutsche Volk endgültig vernichten. Was zwei uns aufgezwungene Weltkriege nicht geschafft haben, schaffen diese Politparasiten über Jahrzehnte von Innen heraus.

    Was wir tun können ist, die hier einfallenden Invasoren zu vergrämen. Es muss für die unattraktiv werden, hier in Deutschland leben zu wollen. Erst recht nicht müssen wir Fremdenfeindlichkeit im eigenen Lande dulden. Wenn Fremde feindlich sind … haut ab, sonst jagen wir euch mit Gewalt raus. Das ist international so üblich.

  21. OT

    EIN TROPFEN AUF EINEN HEISSEN STEIN:

    Deutschlands größtes Abschiebegefängnis
    Morddrohungen und Randale
    Rund 140 Flüchtlinge(FAKE-FLÜCHTLINGE) sind
    im Bürener Abschiebegefängnis untergebracht.

    Häftlinge machen Krawall und greifen das Personal an: In Deutschlands größtem Abschiebegefängnis eskaliert nach SPIEGEL-Informationen die Lage. Die Landesregierung in NRW zieht Konsequenzen.
    © Bernhard Riedmann/DER SPIEGEL
    Von Lukas Eberle
    Freitag, 27.04.2018

    In Deutschlands größtem Abschiebegefängnis, der Haftanstalt in Büren bei Paderborn, gibt es fast täglich massive Zwischenfälle. Das geht aus internen Berichten hervor, die dem SPIEGEL vorliegen. Demnach komme es häufig vor, dass Häftlinge randalieren und das Personal angreifen. Manche Insassen seien so aggressiv, dass sie in besonders gesicherte Hafträume verlegt und dort über Nacht gefesselt werden.

    n den Dokumenten ist auch von „ernst zu nehmenden Suizidabsichten“ unter den Häftlingen die Rede. Über einen Marokkaner wird berichtet: „Durch das Beobachtungsfenster des Haftraums konnte festgestellt werden, dass der Untergebrachte seinen gesamten Oberkörper mit Schnittverletzungen unter Zuhilfenahme einer Rasierklinge übersät hatte.“ Ein anderer Häftling soll Besteck verschluckt haben, um so seine Abschiebung zu verhindern.

    „Mehr als die Hälfte der Insassen hat eine strafrechtliche Vorgeschichte“

    (:::)

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat kürzlich beschlossen, das Gesetz zur Abschiebehaft zu verschärfen. Demnach soll es dem Personal in Büren künftig möglich sein, gefährliche Häftlinge härter zu bestrafen…
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/bueren-bei-paderborn-randale-in-deutschlands-groesstem-abschiebegefaengnis-a-1205128.html

  22. Eine Freundin arbeitet in einer Kita, alle Kinder die dieses Jahr angemeldet sind haben einen Migrationshintergrund.
    Sehr oft sehe ich sehr teuere Luxuslimousinen die von Nichtdeutschen pilotiert werden. Woher das Geld für die Fahrzeuge kommt ❓
    Der Fahrstil bewegt sich dann jedoch oft auf dem geistigen Niveau eines trockenen Brötchens.

  23. Was mir für in 10 oder 20 Jahren (außer den minderintelligenten Sozialsystemeinwanderern) fast noch größere Sorgen bereitet, ist die Entwicklung der Weltmeere: https://www.spektrum.de/news/riesige-todeszone-vor-oman-entdeckt/1562364 ….

    Schon vor etlichen Jahren wurde genau vor dieser zu erwartenden Entwicklung gewarnt… und anhand dieser Veröffentlichungen ist ersichtlich, dass genau das eintritt.

    Dann ist es nämlich nicht nur so, dass wir – wie wahrscheinlich überall innerhalb einstiger westlicher hochkulturartigen Gesellschaften – Heerscharen an zu uns geflüchteten mit geringer Intelligenz (und hohem Gewaltpotential) „beherbergen“ und eine Umweltumwälzung erleben, die schnell auch mal die Photosynthese betreffen kann… denn, nichts anderes deuten die weltweit „umkippenden“ Meere ja an.

    Eigentlich eine hochspannende, interessante Epoche hier auf der Welt. Scotti, beam mich hoch!

  24. # INGRES 28. April 2018 at 10:53
    Also das Grauen mag sich übe rund senken, aber die sehen auch sexy aus von hinten. Es ist nicht einfach die Frauen zu entschärfen.
    Tut mir leid, ich kann diesen Weibern gar nichts abgewinnen und sehe sie weder von vorn noch von hinten gern, am liebsten würde ich sie gar nicht sehen..was daran scharf sein soll, lieber INGRES, wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Mir wird schlecht wenn ich diese Weiber mit Kinderwagen und meistens schon noch mit nem Braten in der Röhre daherspazieren, wenn das diie einzigen Frauen wären die es gäbe würde ich wohl schwul werden, oder in Keuschheit leben.

  25. Hier noch ein Video zu dem Thema. Es wurde von Youtube eingeschränkt, man kann es aber wenigstens noch anschauen.

    https://www.youtube.com/watch?v=rkdmINsFGqk

    Und zu

    Tritt-Ihn 28. April 2018 at 10:52

    Spiegel-TV Reportage
    ____________________
    Sigmaringen und die Flüchtlinge.

    Hassan (Algerier):
    „Deutschland zwingt mich Essen zu klauen“.
    ____________

    Es ist tatsächlich seit über einem Jahr so, dass die jungen Frauen in Sigmaringen am Samstag Abend nicht mehr allein zum Bahnhof können. Die jungen schon länger hier lebenden Männer müssen sie dort hin bringen und warten bis sie abgefahren sind.

    Hat ja auch was von Romantik aber irgendwie ist es auch genau das Gegenteil.

    Und jetzt die Frage alle Fragen – wo wohnt der nette Herr Kretschmann? Ja genau, in Sigmaringen, Stadtteil Laiz. Na Kretsche, dann lauf doch mal nachts durch Dein Sigmaringen – Adventure Tours 2018.
    Aber als Ex-Maoist wird er sich über die üppige Vielfalt sehr freuen.

  26. Vielen Dank für diese gut recherchierte messerscharfe Analyse.
    Man sollte alle Bundestagsabgeordneten auf diese sich bereits in voller Fahrt befindliche Katastrophe hinweisen.
    Aber zumindest bei Grünen und Linken wird das Ganze zu 100 % eher sogar noch bejubelt („Vielfalt, Kulturellerer Reichtum ,Bunte Republik“).
    Es ist nicht 5 vor 12, sondern bereits 20 nach 12 !

  27. meine Hoffnung ist:
    der Deutsche lässt es bis zum Äußersten kommen,
    bis es ihm ganz weh tut:
    dann aber wehrt er sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

    Bin ich jetzt ein Optimist?

  28. Der Autor schreibt: Katastrophal ist die Feststellung, daß wir bereits 2016 unter den bis zu Zehnjährigen eine absolute Mehrheit der „Personen mit Migrationshintergrund“, also im Klartext Ausländer hatten.

    Bitte beachten. Die Grafik muss man sich so vorstellen. Platten werden übereinander gelegt. Die größte Platte sticht am weitesten hinaus. Wenn man speziell bei dieser Grafik die Gesamtzahl ansieht, dann erkennt der Betrachter, dass man hier die „Platte“ Deutsche und die „Platte“ Mihigru aneinander legen muss.
    Die Platte Deutsche macht dabei ca. 60 Prozent aus und die der Mihigrus ca. 40 Prozent

  29. Wer es noch nicht weiß…..Israel führt gerade im eigenem Land eine ethnische Säuberung durch und speziell alle aufgeforderten Afrikaner müssen bis zu einem Stichtag X Israel verlassen haben. Wer nach dem Stichtag in Israel als illegal eingereister Afrikaner noch aufgegriffen wird, landet vom Fleck weg in dem Internierungslager Cholot, daß in einer üblen Wüsten Gegend liegt und jede Flucht unmöglich macht. Wer freiwillig Israel verlässt, bekommt 2800 – 3500 US Dollar Hand- und Reisegeld, damit sie die Reise in ihre eigene Heimat zurück schaffen. Benjamin Netanyahu bezeichnet sie als unerwüschte Eindringlinge und Sozialschmarotzer, denen Israel definitiv keine Zukunft bieten wird. Betroffene, die sich weigern binnen 2 Monaten Israel zu verlassen, sind drastische Strafmaßnahmen angedroht worden…u.a. Lagerhaft, wo sie für jeden einzelnen Tag ihres weiteren Aufenthaltes für ihre Kost und Logie zur Arbeit gezwungen werden…wer nicht arbeiten will, bekommt nur die minimalste Ration lt. Genfer Konvention und muss auf jedwede Haftvergünstigung verzichten- mit der abschreckenden Methode werden alle freiwillig abzwitschern und es wird keine unschönen Bilder geben, die von der Presse ausgeschlachtet werden können. So einfach entledigt sich eben Israel seiner Goldstücke…kurz und schmerzlos, ohne langes herumgelabere und parlamentarisches hin und her. Das was das Flüchtlingshilfwerk und der UNHCR labert, interessiert die Israelis nicht die Bohne…lieber bezahlt Israel mögliche Strafen, als diese Typen als Dauerproblemfälle am Hals zu haben und damit eventuell noch falsche Signale auszusenden…..so siehts aus. Asyltourismus – und als Habenichts noch große Vorderungen stellen ? Nicht mit uns. Im Grunde hatten die Israelis einfach nur die Schnauze mit diesen „Schutzsuchenden“ gestrichen voll, weil es nur Stress mit der einheimischen Bevölkerung gegeben hatte. Überfälle, Ladendiebstäle, Grabscherein, antisemitische Äußerungen, Alkoholexzesse und zu allen Übel noch die große Fresse…usw. usw. eben das selbe volle Programm, was uns Merkel im Überfluss beschert hat. Ich kann die Israelis voll und ganz verstehen, wenn sie jetzt die Notbremse gezogen haben und diesem Asyltourismus und der aufkeimenden Asylindustrie einen drastischen und konsequenten Riegel vorgeschoben haben. Israel sagt…wir helfen gern..aber nicht auf unserem Landesgebiet…und aus die Maus?

  30. Jetzt hift eigentlich nur noch ein Putsch ein Generalstreick oder ein Volksaufstand, d.h. Bürgerkrieg, wenn die Deutschen ihr Land zurückhaben wollen.

  31. “ Den Deutschen macht es offenkundig nix aus, den „Anderen“ Platz zu machen in der irrigen Annahme, daß sie die Beobachter des Experiments sind und nicht die weißen Mäuse im Labyrinth.“

    Haha, ich werde nie eine weiße Maus sein und schäme mich für alle, die so bekloppt sind zu glauben, dass ein Muslim jemals etwas anderes in seinem Hohlraum zwischen den Ohren haben wird als die Hass-Seiten des Koran. Damit die Blätter ab und an durchgeschüttelt werden, bückt er sich tief nach unten, ein Bild für die Götter, die ich zurücksehne aus jener Zeit als die Zeus und Co. sich bekriegten und nicht die Menschen.

  32. Der Autor schreibt: Katastrophal ist die Feststellung, daß wir bereits 2016 unter den bis zu Zehnjährigen eine absolute Mehrheit der „Personen mit Migrationshintergrund“, also im Klartext Ausländer hatten.

    Deutsche Mütter haben 2016 rund 607 500 Kinder zur Welt gebracht, 3 % mehr als 2015.
    Mütter mit ausländischer Staatsangehörigkeit haben 184 660 Kinder geboren, das ist ein Anstieg von 25 % gegenüber 2015.
    Bei den deutschen Frauen stieg die Geburtenziffer von 1,43 Kindern je Frau im Jahr 2015 auf 1,46 Kinder je Frau im Jahr 2016. Bei den Frauen mit ausländischer Staatsangehörigkeit nahm sie von 1,95 auf 2,28 Kinder je Frau zu, was vor allem auf die „Flüchtlinge“ zurück zu führen ist.
    Beachtet man dabei, dass ca. 30 Prozent der im Text des Statistischen Bundesamtes aufgeführten Deutschen Frauen eigentlich einen Migrationshintergrund haben, dann kommt man auf tatsächlich ca. 60 Prozent autochtone Neugeborene Deutsche und ca. 40 Ausländerkinder im Jahr 2016.
    Quelle: https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2018/03/PD18_115_122.html;jsessionid=9890274C61FED3B0E0F7897CA4F1B140.InternetLive1

  33. @ Haremhab 28. April 2018 at 11:27

    ERZBISCHOF SCHICK, DER AUF DEM TEMPELBERG AUCH
    🙁 SEIN KREUZ VERSTECKTE (re. neben Kardinal Marx),
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/auftritt-ohne-kreuz-israel-weist-aussagen-bedford-strohms-zurueck/
    😀 IST ABER DAFÜR:
    Ab 1. Juni muss in jeder bayerischen Behörde ein Kreuz im Eingangsbereich hängen. Für diese Idee erntet Ministerpräsident Markus Söder (CSU) derzeit viel Kritik. Rückenwind bekommt er allerdings aus Oberfranken, vom Bamberger Erzbischof Ludwig Schick…
    https://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/bamberger-erzbischof-schick-begruesst-kreuze-in-behoerden-100.html

  34. Wo der Zug momentan hinfährt ist uns allen klar und das wir alles dafür tun müssen, dass sich das ändert hoffentlich auch. Was mich aber schon verwundert ist der Umstand, dass es hier scheinbar keinem aufgefallen ist oder man still darüber schweigt, dass die Analyse der Statistik nicht ganz richtig ist. Siehe meine Kommentare weiter oben!

  35. Völkermord mit Ansage!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genozidmoschee

  36. @ sauer11mann 28. April 2018 at 11:30
    Ob du deshalb ein Optimist bist, weiß ich nicht, aber genauso wird es kommen. Der Deutsche wird sich mit allen Mitteln wehren, denn gründlich ist er ja und dann wird es schlimm und am Ende ist er wieder der Dumme und vor allem der Böse.

  37. Biloxi 28. April 2018 at 10:50

    Dass kein intelligenter Leistungsträger mehr nach Islam-Deutschland kommen wird und vor allem die hochqualifizierten Deutschen in Massen auswandern, konnte man wirklich schon vor Jahren absehen. Das ist quasi der Bonus bei der Zerstörung Deutschlands: man reißt sich die wertvollste Ressource unter den Nagel. Wie das in jedem Krieg so ist…

  38. „Zudem sind sie gewaltaffin, zu diffizilen kulturellen und technischen Höchstleistungen nicht fähig und kinderleicht durch Intelligentere manipulierbar. Ebenso ist es grundfalsch, irgendeine geopolitische Schuld für den Chaos und das immerwährende Leid in diesen Gebieten im ach so bösen Westen, Rußland oder bei den Aliens zu suchen.“

    Sie sind leicht durch Intelligentere manipulierbar. So kommen etliche der „afrikanischen Kriege“ doch zustande. Immer rund um die Bodenschätze.
    Ich fühle mich da allerdings keineswegs schuldig, denn ich verkaufe weder Waffen noch besitze ich Anteile an den Firmen, die die Bodenschätze ausbeuten. Ich sitze weder bei der Weltbank am Tisch noch im Vorstand eines multinationalen Konzerns.

    Es ist aber völlig klar, dass Afrika unter der Weltwirtschaftsordnung schneller zu Grunde geht als Europa. Wir schaffen es immer noch irgendwie zu schwimmen, wenn Afrikaner bereits ertrinken aber das soll sich ja durch die Migration ändern.

  39. Naja, aber das Diagramm enthält auch eine kleine Lüge. Ein illegaler Isis Anhänger ist ja nicht dasselbe wie ein legaler Handwerker aus Polen oder ein Postdoc aus Amerika. Die einen stehen den Deutschen tatsächlich vorurteilsbehaftet bzw. rassistisch gegenüber, die anderen haben exakt dasselbe Problem wie wir.

  40. Was wird aus diesen ganzen linksgrünen KinderfickerInnen der Geschwätzwissenschaften, wenn sie die deutschen Netto-Steuerzahler ausgerottet haben werden?

    Ich dachte, linksgrüne Kinderficker würden „nachhaltig“ handeln!

  41. @sauer11mann 28. April 2018 at 11:30

    „der Deutsche lässt es bis zum Äußersten kommen
    bis es ihm ganz weh tut“

    Nein es wird schon früher passieren. Wenn die Vernebelung und geistige Vergiftung durch die allumfassende Propaganda unwirksam geworden ist und jeder von uns begriffen hat welcher Schicksalsgemeinschaft er angehört. Es wird aber nicht so aussehen wie man es uns seit Jahrzehnten eingehämmert hat. Und der Prozess läuft schon langsam an.

    „dann aber wehrt er sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln“

    Ja, so wird es kommen.

    „Bin ich jetzt ein Optimist?“

    In erster Linie solltest Du ein Krieger sein. Wenn Du die jetzige Situation im geschichtlichen Zusammenhang aus dieser Position des Kriegers betrachtest kann so was wie Optimismus in Dir aufkommen.

  42. Gestern stand eine Zigeunerin vor meiner Tür, mit dem obligatorischen Zettel in der Hand.
    Keine Ahnung, was drauf stand.
    Wahrscheinlich, irgendwas wie: Ich habe Hunger oder Kind krank….
    Ich bin fast geplatzt!
    Habe sie vom Grundstück gescheucht, mit Worten, die ich besser nicht wiederhole.
    Ich habe mich etwas vor mir selbst erschreckt, da ich eigentlich kein lauter Mensch bin
    und in der Regel sehr freundlich.
    Aber, die ganze prekäre Ausländersituation schafft mich.
    Ich habe ständig eine Riesenwut in mir.
    So wütend und aggressiv war ich vor 2015 nie.
    Ich verändere mich. Nach und nach.
    Von der liebenswerten fröhlichen Frau, zur Wutbürgerin.
    Danke Frau Merkel und Helfer!

  43. Biogermane
    28. April 2018 at 11:25

    Deutschland ist krank, es hat Merkel

    Merklosklerose im Endstadium!

  44. OT:
    „– hierbei gelten die deutsche Verfassung und das Grundgesetz als die Klassiker -…“

    Kannst Du mir sagen, Akif, von welcher Verfassung Du sprichst?
    Bist vielleicht auch Du einer staatsrechtlichen „ENTE“ aufgesessen? Wenn man so die Rechtsprechung analysiert, dann scheinen bereits große Teile des GG’s nicht mehr umgesetzt werden. Man überträgt das „Recht“ subtil und Schritt für Schritt, an eine nicht legitimierte diktatorische EU! Und das ist der Entmündigungstrick, der ganze europäischer Völker unterjochen soll! Deutschland verliert an dem Tage endgültig seine Souveränität, an dem wir juristisch vom EU-Moloch restlos „gefressen“ wurden.
    Meines Wissens, hat das Deutsche Volk bislang keiner Verfassung zugestimmt, die das Grundgesetz der Alliierten für Deutschland ersetzt hätte:
    Artikel 146 GG:
    „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

  45. Ein Blick in eine (fast) beliebige deutsche Innenstadt zeigt wohin die Reise geht. Kinder haben überwiegend Kopftuch tragende Frauen, selten mal Deutsche. Ansonsten Assoziale, Adipöse, Debile und welche die nur auf ihr Handy schauen.
    Alles ist Oberflächlich, Schnelllebig und ohne jeglichen Tiefgang.

  46. „dann aber wehrt er sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln“
    blumenkohl 28. April 2018 at 12:04
    –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Genau, und vor allem der Supergutmensch wird völlig ausrasten und seine eigene Dummheit begreifen. Ich habe vor diesen Typen mehr Angst als vor Moslems – und die jagen mir einen Angstschauer nach dem anderen ein. Der kommende Bürgerkrieg wird das furchtbarste Gemetzel, das Deutschland je erlebt hat. Und es gibt keinen Sobieski oder Prinz Eugen, diese Helfer sind heute schon umzingelt von einer Gegengesellschaft, die ihre dümmliche Steinzeitreligion und das Clanwesen in alle Städte treiben.

    Re-Conquista auf allen Ebenen, jetzt!
    Der Islam hat bei uns weniger als nichts zu suchen.
    Jeder, der auch nur einige wenige Suren liest, muss das begreifen.

  47. @der boese wolf

    „Bildung von“islamfreien Enklaven“ Die Idee ist gut,aber wie sieht dann die Wirklichkeit aus…
    Z.Zt. ist es doch so,das der Deutsche hier verlassen vom Staat schon keinen „gelben Stern“ mehr braucht,die Ausgrenzung geschieht schon von Staats wegen und die Sozialtouristen haben ein feines Gespür dafür,was hier mit Deutschland passiert….Beschimpfungen eines ang. Schutzsuchenden wird von Amts wegen als Volksverhetzung geahndet,während die Sozialtouristen jeden Deutschen als Nazi und schlimmer beschimpfen dürfen…..wie wollen Sie es in so einem Staat realisieren,sog.“islamfreien Enklaven“ zu eröffnen….???

  48. Deutsches Eck 28. April 2018 at 10:43
    So lange fast 90 Prozent der Bevölkerung genau dieses „weiter so“ wollen und die Umwandlung unserer liberalen und weltoffenen Gesellschaft in ein Scharia-Affen-Haus aus der Steinzeit begrüßen, so lange sind uns die Hände gebunden.

    Einfach zurücklehnen und mit Genuß zuschauen wie sich die rotgrüne und bunte Multi-Kulti-Gesellschaft selber zerlegt.

    ?

    So mache ich es inzwischen prinzipiell auch. Ich kann warten.
    DAS LEID DES DEUTSCHEN MICHEL VERHÄLT SICH PROPORTIONAL ZU SEINER INDOLENZ.
    Eigentlich eine faire Sache : Solange DER (West -) DEUTSCHE MICHEL mehrheitlich zu feige ist, das Maul aufzumachen
    und sich sogar noch in der Wahlkabine die Hosen, macht man könne ihn als RÄÄÄCHTS entlarven, muß und
    soll er bluten.
    Derweil versuchen LÜGENPRESSE und LÜGEN – TV den DEUTSCHEN MICHEL einzuschläfern,
    indem sie BUSINESS AS USUAL SIMULIEREN.
    Aber in diesem Land ist nichts mehr, wie es war. Und das geht auch nicht mehr weg und es wird nach wie vor
    EINGESCHLEUST WAS NICHT RECHTZEITIG AUF DIE BÄUME KOMMT.
    Dabei tut sich besonders der nichtsnutzige, vaterlandslose Sozi – Dreck mit seinem OBER – FREAK, dem
    hirnverletzten MAAS – MÄNNCHEN hervor.
    Darfür gibt‘ s doch all die schönen DEUTSCHEN Sprichworte :
    WER NICHT HÖREN WILL MUSS FÜHLEN
    Guckst du hier, DEUTSCHER MICHEL.

  49. @Biloxi 28. April 2018 at 10:57

    Bei solchen Meldungen wird oft das Deutschevolk mit der Bevölkerung der BRD verwechselt. Wenn die Bevölkerung der BRD durch die Einwanderung einen IQ-Verlust erfährt so ist das Deutschevolk davon sekundär betroffen. Es seiden es findet Vermischung statt.

  50. NahC 28. April 2018 at 10:32
    Die neueren Artikel von Pirincci gefallen mir noch besser als die älteren, weil sie weniger „vulgäre“ Passagen haben, dafür noch mehr Substanz.
    Sehr gut.

    Ich finde eine vulgäre Diktion ist diesem SAUSTALL durchaus adäquat.

  51. Kürzlich war ja hier ein Bericht über einen „durchgeknallten“ Richter, der – wie es viele seiner Kollegen auch tun – einem berufskriminellen „Nafri“ wegen der für nicht-Deutsche typischen „besonderen Haftempfindlichkeit“ die Strafe verkürzte. Hier zwei weitere „Einzelfälle:“

    Auch sie kamen mit geringeren Strafen davon

    Nur zwei Jahre und vier Monate für schweren sexuellen Missbrauch – die Höchststrafe liegt bei 15 Jahren.

    Die Begründung des Richters für die vergleichsweise geringe Strafe: B. war betrunken, ist jung und spricht außerdem kein Deutsch.

    Keine Höchststrafe für Siegauen-Vergewaltiger

    Urteilsbegründung: X. habe keine Sprachkenntnisse, gelte als Ausländer als besonders „haftempfindlich“.

    https://www.bild.de/news/inland/urteil/auch-sie-kamen-mit-geringerer-strafe-davon-55512158.bild.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fwww.politikversagen.net%2F&wt_t=1524903184191

  52. flaschensammler 28. April 2018 at 12:17

    Ich bin geographisch einigermaßen flexibel, möchte allerdings im deutschsprachigen Raum bleiben. Ich mache kleine Gemeinden ausfindig, wo mit >50% AfD oder anderweitig rechts gewählt wurde, bei Bedarf dorthin ziehen und Gleichgesinnte ermuntern, Selbiges zu tun. Infrage kommende Gemeinden findet man in Ostdeutschland, Ostbayern und Teilen Österreichs.

    Da kann man davon ausgehen, dass ein erheblicher Teil der Bürger genauso tickt wie wir. Dann ist es u.a. der Zeitgeist, der die Straßen dort beherrscht und es den Mohammedanern immer ungemütlicher werden lässt. Moscheebauten sind bei einem AfD-Bürgermeister und entsprechendem Gemeinde- oder Stadtrat schon mal ausgeschlossen. Auch Linke haben dort nichts zu melden. Diese Gemeinen werden aufblühen. Aber auch hier gilt das alte Sprichwort „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“

  53. Peterx 28. April 2018 at 11:37
    Dieser Mann sagt den Gutmenschen die Wahrheit ins Gesicht.
    2 Min. Video.
    Sollte man gesehen haben.
    One Red Pilled German
    https://youtu.be/cIZJAGXMKf0

    Wirklich sehenswert.
    Und es zeigt auch die „segensreiche“ Wirkung“ der Mauer.
    Den sogenannten OSSIS hat man jedenfalls nicht ins Hirn geschissen.

  54. Joachim Sauer 28. April 2018 at 10:44
    Dummja Halali moderiert jetzt auch noch das ZDF-Sportstudio! Wir sollen ihr nicht entkommen. Damit wird sie direkte Kollegin von Katrin „Reichsparteitag“ Müller-Hohenstein.
    —————
    Das Sportstudio ist ohnehin seit langem nur noch eine Karikatur von früher, aber so das ist jetzt nur was für die Abgestumpften.

  55. @ Hoffnungsschimmer 28. April 2018 at 12:05

    Aber, die ganze prekäre Ausländersituation schafft mich.
    Ich habe ständig eine Riesenwut in mir.
    So wütend und aggressiv war ich vor 2015 nie.
    Ich verändere mich. Nach und nach.
    Von der liebenswerten fröhlichen Frau, zur Wutbürgerin.
    Danke Frau Merkel und Helfer!

    Richtig reagiert, Respekt, und hinterher bloß kein schlechtes Gewissen haben!

    Das deutsche Volk lernt wieder hassen, lernt wieder seine Feinde kennen und für seine Errungenschaften zu kämpfen. Nur stehen diese Feinde nicht wie früher jenseits irgendwelcher Grenzen, sondern in den eigenen Reihen (Merkel und die Linksgrünen usw.), und die fremden Feinde schmarotzen als Dahergelaufene in unserem schönen Land, saugen unseren Wohlstand ab.

  56. „! FAILED STATE !“
    Deutschland entwickelt sich in lichtgeschwindigkeit in ein 3 Welt Land,und das mit voller Absicht

    „Wir Ärztinnen sind mittlerweile in Angst um unser Leib und Leben – oder würde man Frau/Mutter/Tochter nachts alleine in fremde Wohnungen schicken nach eventuell vorab fingiertem Notruf?
    „Wie hinlänglich bekannt ist, gilt Germersheim als Brennpunkt, da es in der Stadt Bezirke gibt, wo selbst andere Helfer nur mit zusätzlichem Schutz hingehen“,

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/landau/artikel/kreis-germersheim-aerztinnen-fuerchten-um-leib-und-leben/

  57. HERRLICH… So muss sein..
    .
    Die Wahrheit muss den degenerieren deutschenfeindlichen Altparteien in die Fresse geschleudert werde.
    .
    MdB Verena Hartmann entlarvt Scheinheiligkeit der Altparteien!
    .
    Eine glasklare AfD-Abgeordnete Verena Hartmann räumte in ihrer ersten Rede im Bundestag mit der Doppelzüngigkeit der Altparteien auf:
    .
    „Sie sind zu feige, für ihr eigenes Land einzustehen!“
    .
    .
    „Es herrscht eine Meinungsdiktatur“
    .
    AfD – Verena Hartmann im Bundestag

    .
    https://youtu.be/HEUblzK1NMs

  58. „Die Behauptung, alle Menschen seien gleich, ist somit das Allerletzte, womit sich die Flutung Europas, speziell Deutschlands mit Moslems und Afros rechtfertigen ließe.“ (Akif P.)

    Die „Gleichheit“ als Wertprinzip bezieht sich nur auf die Gleichheit vor dem Gesetz, was Rechte und Pflichten angeht. Sie bezieht sich, was der Autor offenbar verwechselt, nicht auf eine etwaige Gleichheit in Wissen, Talenten, Begabungen etc.

  59. @Joachim Sauer 28. April 2018 at 10:44
    Dummja Halal moderiert Sportstudio

    das ist grausam
    wird immer schlimmer in diesem unserem Lande

  60. Herr Rossi 28. April 2018 at 12:48
    „! FAILED STATE !“
    Deutschland entwickelt sich in lichtgeschwindigkeit in ein 3 Welt Land,und das mit voller Absicht

    „Wir Ärztinnen sind mittlerweile in Angst um unser Leib und Leben – oder würde man Frau/Mutter/Tochter nachts alleine in fremde Wohnungen schicken nach eventuell vorab fingiertem Notruf?
    „Wie hinlänglich bekannt ist, gilt Germersheim als Brennpunkt, da es in der Stadt Bezirke gibt, wo selbst andere Helfer nur mit zusätzlichem Schutz hingehen“,

    Was ich den Herrschaften in den GRÜN – und SPECKGÜRTELN immer sage:
    Wartet, wartet nur ein Weilchen, dann kommt die BEREICHERUNG auch zu euch.
    Da stellt sich inzwischen auch eine gewisse KLAMMHEIMLICHE FREUDE ein.

    IHR WERDET DIE ZECHE MITBEZAHLEN

  61. @UglySide @blumenkohl

    danke – noch ist P… hm, Deutschland nicht verloren!
    tut gut, sich nicht ganz allein zu wissen!

  62. Hoffnungsschimmer 28. April 2018 at 12:05

    Heute ist wohl Tag des Bettelens. Gerade eben stand auch ein mir fremder Mann vor der Tür, tat so, als wenn er mich jahrelang kennen würde und gab vor für bedürftige Kinder zu sammeln. Ich habe ihn auch mit deutlichen Worten verscheucht.

    Im Nachhinein hätte ich mir vielleicht besser seinen Ausweis zeigen lassen sollen und auffordern einen Beleg, woraus hervorgeht, für welchen Laden er sammelt, dazulassen. Bei Verweigerung dann mit Polizei gedroht.

  63. Berlin das größte Multi-Kulti-Drecksloch Deutschlands!
    .
    Und wir bezahlen auch noch dafür..
    .
    Aber wenn du als Deutscher dich mal bei einem Umzug in eine andere Stadt nicht ummeldest dann musst du Strafe blechen.. Gesetze und Vorschriften sind zur Beliebigkeit verkommen. Dritte Welt Land Drecksloch-Deutschland.
    .
    .

    Zahlen nicht gemeldet
    .
    Berliner Behörde vergisst 200.000 Ausländer

    .
    EU-Bürger wurden von den Berliner Behörden nicht ans Zentralregister gemeldet. In Berlin leben damit fast 900.000 Nicht-Deutsche.

    In vielen Teilen der Stadt ist es unüberhörbar. Menschen, die offensichtlich keine Touristen sind, sprechen Englisch, Polnisch, Französisch oder Italienisch, während sie mit ihren Kindern auf Spielplätzen sitzen, in Restaurants essen oder im Supermarkt einkaufen. Bürger aus allen Ländern der Europäischen Union gehören selbstverständlich zum Leben in Berlin, vor allem in den Innenstadtbezirken, wo die meisten von ihnen leben. Jetzt kommt heraus: Die Zahl der nicht-deutschen Berliner liegt erheblich höher als bisher gedacht.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article214132485/Berlins-Auslaenderbehoerde-vergisst-200-000-EU-Buerger.html

  64. INGRES 28. April 2018 at 10:53

    Also das Grauen mag sich übe rund senken, aber die sehen auch sexy aus von hinten. Es ist nicht einfach die Frauen zu entschärfen.
    __________________________________________________________________________________
    ist das, was Sie hier auf PI in Ihren Kommentaren von sich geben schwarzer Humor oder beginnende Demenz?
    Falls nicht, dann sind Sie meiner Meinung nach hier auf der falschen Seite.

  65. Joachim Sauer 28. April 2018 at 10:44

    In der neuen Ausgabe von COMPACT wird darauf eingegangen, dass uns immer mehr Migrantenvisagen, besonders Moslems, im Fernsehen als „Moderatoren“ vorgesetzt werden. Egal ob beim Wetter, Fussball oder Morgenmagazin, überall Migranten. Das soll wohl einen Gewöhnungseffekt bewirken.

    Bei mir bewirkt es nur eins: ich schalte den Fernseher ab.

  66. alles-so-schoen-bunt-hier 28. April 2018 at 12:44
    @ Hoffnungsschimmer 28. April 2018 at 12:05

    Ich stelle auch an mir fest, dass mein Aggressionspotenzial in den letzten Jahren deutlich angestiegen ist.

  67. lorbas 28. April 2018 at 11:03

    Sehr oft sehe ich sehr teuere Luxuslimousinen die von Nichtdeutschen pilotiert werden. Woher das Geld für die Fahrzeuge kommt ?

    -.-.-.-.-.-.-.-.-
    Mir fällt das auch immer wieder auf, das ehemals Äquatornähe Bewohnende beiderlei Geschlechts mit farblich passenden quasi neuen schwarzen SUV’s zum Einkaufen bei Lidl und Aldi ankarren.
    Ja, auch ich wundere mich – unsere Politik scheinbar nicht!

  68. @ sauer11mann 28. April 2018 at 12:56
    Kenne das Gefühl und bin froh, dass es PI bzw. euch gibt.
    Mir geht es wie „Hoffnungsschimmer“. Ich verändere mich nach und nach.
    Von der liebenswerten fröhlichen Frau, zur Wutbürgerin und nein, ich habe kein schlechtes Gewissen dabei.

  69. Kaleb 28. April 2018 at 11:44 ,

    ich wundere mich auch.
    was an der Geburtenstatistik auffällt ist, dass die zahlen im Osten über die letzten Jahre hinweg stetig gestiegen und in einzelnen Regionen an die 2 rangerückt sind. Es sind genau die Gegenden, die den geringsten Ausländeranteil haben.

    Ich denke, dass der hohe Ausländeranteil, besonders in den Städten die Deutschen abschreckt ( kann unbewusst sein) Kinder in so eine Umgebung zu setzen. Es ist auch festgestellt worden, dass in überfüllten Städten der Kinderwunsch zurück geht. In den zur Zeit noch glücklicheren Gebieten wird der Kinderwunsch also von außen weniger unterdrückt und dort ist auch der deutlichste Anstieg zu verzeichnen. Dort kommt auch der Effekt zum tragen, dass eine Frau bzw. eine Familie, die sich für Kinder entscheidet ihre Umgebung gleich mit beeinflusst , ebenfalls in diese Richtung zu denken. Das heißt, es wird eine kleine Bewegung in Gang gesetzt. Die Zahlen im Osten sind vor der Invasion angestiegen und vom höheren Niveau aus weiter gestiegen.

    Die von Ihnen errechnete Zahl der Ausländerkinder ich habe ach Statistiken gewälzt) enthält ja nicht nur Moslems oder Afrikaner, sondern auch die europäischen Migranten. Polen bekommen bei uns z.B. mehr Kinder als in der Heimat, was sicher darauf zurückzuführen ist, dass die Älteren in Polen bleiben, so dass die Geburtenrate der Polen hier bei uns höher liegt als in der Heimat. Es ist auch inzwischen nicht ungewöhnlich, dass deutsche Männer Frauen aus Ost Europa heiraten. Wenn dann Kinder kommen haben die einen Migrationshintergrund, Mutter Migrantin und kommen in die Statistik.

    Genau deshalb muss man darauf achten, negative Werte nicht noch hoch zu jubeln. Man arbeitet nur dem Feind in die Hände, wenn man uns noch weiter in die Depression treibt indem man, aus welchen Gründen auch immer das Bild schwärzer malt als es ist. Pirinccis Texte lese ich auch deshalb ungern und mit einem gewissen Misstrauen. Über seine Sprache – nun auch da ließe sich einiges schreiben. Deutsche Kultur erhält oder stärkt er durch seine oft mehr als ekelige Sprache jedenfalls nicht. Aber er ist ja auch Türke.

  70. Nochmal Thema Lügen-TV:

    Im ZDF gibts in der aktuellen Mediathek einen Bericht zur OB Wahl in Gera, wo ein AfD Mann zur Stichwahl antritt. Im ZDF Beitrag durfte sich sein Gegner doppelt so lange zu verschiedenen Themen äußern, wurde als kompetent dargestellt. Der AfD Mann wurde als inkompetent dargestellt (wusste nicht, wie er in kürzester Zeit die Schulden Geras abbauen könnte – die Frage wurde dem Gegner natürlich nicht gestellt) und bekam kaum 10 Sekunden. Widerliche Hetzpresse. Das ist auch Wahlmanipulation.

  71. Viele junge Deutsche sind lieber einsam , als dass sie eine Familie gründen.Es gehen zuviele Familien kaputt durch Scheidung und davor haben viele Angst zu einer Patchwork-Kleinfamilie zu werden.

    Sex, Porno , Drogen und Alkohol und Internetsucht haben die jungen Deutschen kaputt gemacht, vereinsamt und das alles wurde herbeigeführt von einer selbstzerstörischen linksrotgrünen 68iger Bewegung, die alles was Ordnung und Moral war, zerstörte und den totalen Liberalismus eingeführt hat. – Es gibt keinen Gott und christliche Gesetze mehr , es gibt nur noch die eigene Meinung , tue, was du willst, du darfst alles .

    Dass seit Freigabe der todbringenden Abtreibung ca 8 Milionen deutsche Kinder im Mutterleib umgebracht wurden, stört in diesem geistig ruiniertem Land nur noch wenige. Trotz Geburtendefizit werden im Mutterleib Hunderttausende unschuldige Kinder pro Jahr weiter gemordet, von Blutigen Schlächtern , die sich Ärzte nennen.

    Ich wünsche diesen alten Rotgrünen , dass sie mal in ein Alten-Pflegeheim kommen , in dem moslemische Pfleger angestellt sind . Ich nehme an , dass dort die Sterbequote sehr überdurchschnittlich sein wird.

    Die Kinderlosen werden bei uns bald kaum deutsche Pfleger/innen mehr finden, weil einfach die Geburtenquote zu niedrig ist . Man sieht es ja schon überall, die Fachkräfte fehlen an allen Ecken und Enden, in Krankenhäusern , in Pflegeheimen , bei den Handwerkern, bei den Ingenieuren.

    Dieses Land wird bald an llen Ecken und Enden kollabieren und wehe, wer dann alleine steht und Hilfe von anderen braucht .

  72. Drohnenpilot 28. April 2018 at 12:50
    HERRLICH… So muss sein..
    .
    Die Wahrheit muss den degenerieren deutschenfeindlichen Altparteien in die Fresse geschleudert werde.
    .
    MdB Verena Hartmann entlarvt Scheinheiligkeit der Altparteien!
    .

    DAS DEUTSCHE VOLK HAT ENDLICH WIEDER EINE STIMME.
    Das Ende der BLOCKPARTEIEN – Gemütlichkeit.
    Denen muß schon beim Frühstück die Konfitüre hochkommen, daß sie nachher wieder den
    Stachel des DEUTSCHEN VOLKES in ihren fetten Hintern zu spüren bekommen.

  73. an sauer11mann 28. April 2018 at 11:30
    Sie irren nicht prinzipiell, nur im Detail. Immer gilt: Volk denkt nicht. Nur die Eliten denken. Ist so.
    Wenn dann irgendwann die Renten um 20-30% kleiner werden, machen auch die jetzt noch die Altparteien wählenden Gutgestellten (die jetzt etwa 80 und älter sind) ihr Kreuz bei denen, die die Grenzen schließen, die schmarotzenden Zuwanderer ausschaffen und so die Systeme retten. Das kreuzeln dann auch die notorischen Gutmenschen aller anderen Altersklassen, weil dann in jeder Familie Vergewaltigungsopfer, Raubüberfälle und in wohl jeder zehnten Familie Morde zu beklagen sind. Dann kippt es spätestens.
    Eher kommt das Kippen nur, wenn die faschistoiden Herrscher, die jetzt quasi alle Völker Europas töten wollen, ihre Vormachtstellung in den Medien einbüßen, was gar nicht so unmöglich ist.
    Es muß ein innerer Druck in den Gesellschaften entstehen, um die jetzt anlaufenden Entwicklungen zu kappen und die Rettung der europäischen Völker einzuleiten. Dazu gehört auch die finanzielle Katastrophe durch Eurocrash und gezielte Enteignung- nichts macht das Volk träger im Kopf als ausreichend Geld, und wenns auch nicht all zu viel ist. Ganz schlimm ist, wenn einfache Arbeiter ein Häuschen zusammenbekommen- die denken dann nur noch auf Tulpenzwiebelniveau und wollen von nichts etwas wissen, solange der Teller voll ist. Wohlstand verblödet schlichte Geister, die Klugen nutzen den Freiraum für Weiterentwicklung und Kreativität. Darin liegt auch ein Regierungskonzept verborgen- mit ‚ausreichend Geld für tröge Arbeit‘ kann man einfache Leute zur totalen Gedankenlosigkeit erziehen.
    Verabschieden Sie sich nur recht bald vom Gedanken, daß Volksmassen selbst denken. So ist das noch nie gewesen. Wenn aber der Leidensdruck zu groß wird, d a n n wird der Druck indirekt auf die Eliten sehr groß. Und dann verändert sich was zum Besseren, meist erst nach sehr großem Leid.
    Letztlich wird es in etwa so werden, wie das Göbbels zu seiner Magda kurz vor dem Freitod sagte: „Wir haben Ungeheuerliches dem deutschen Volk abverlangt, wie könnten wir da weiterleben !?“
    Dieses ungeheuerliche Leid brachte die Mehrheit des Volkes dann zum bitteren Aufwachen. Und wie groß war der Folgeschaden!
    Man sagt aber nicht umsonst: „Aus Schaden wird man klug.“ oder auch „Es muß erst schlimmer werden, damit es besser werden kann.“
    Am Ende wird ein neues Deutschland entstehen, wieder mal, das aber von der Macht der Alliierten befreit sein wird. Siehe Göbbels Zitat. Denn was hier von diversen Kräften gegen die europäischen Völker getan wird, ist so ungeheuerlich, daß es als faschistoides Verbrechen der Superlative in die Geschichte eingehen wird. Das wird auch Konsequenzen derart haben, daß Ethnien als schützenswerte Lebenswunder gelten werden, und nicht etwa als zu überwindender ‚Nazi-Rassismus‘, und so Vieles andere auch. Die Naturgesetze werden ihr Recht bekommen. …

  74. UglySide 28. April 2018 at 13:02

    @ sauer11mann 28. April 2018 at 12:56
    Kenne das Gefühl und bin froh, dass es PI bzw. euch gibt.
    Mir geht es wie „Hoffnungsschimmer“. Ich verändere mich nach und nach.
    Von der liebenswerten fröhlichen Frau, zur Wutbürgerin und nein, ich habe kein schlechtes Gewissen dabei.“

    Ein schlechtes Gewissen müssen Sie nicht haben aber Sie sollten den Zustand der Wut nicht zu einem Dauerzustand werden lassen. Wir brauchen liebenswerte und fröhliche Menschen, die ihren Verstand und nicht nur das Gefühl sprechen lassen. Dauerwut macht krank. Der heilige Zorn muss gut eingesetzt werden, damit er stärker macht. Man kann lernen das zu steuern. Ich kenne die Dauerwut und habe gelernt zu sehen, dass wir genau in diesen Zustand gebracht werden sollen. Seit diesem Moment gehe ich dagegen an sobald ich von Schlagzeilen in Aufregung versetzt werde. Es ist ein Prozess. Vernachlässigen Sie nicht alles, was Sie glücklich macht.

  75. @ Der boese Wolf 28. April 2018 at 13:00

    alles-so-schoen-bunt-hier 28. April 2018 at 12:44
    @ Hoffnungsschimmer 28. April 2018 at 12:05
    Ich stelle auch an mir fest, dass mein Aggressionspotenzial in den letzten Jahren deutlich angestiegen ist.

    Dito! Und das Gegenteil kenne ich auch: bei der deutschen Kassiererin im Aldi ein Lächeln, bei der Frau vom Amt usw. ein freundliches Lächseln, ein nettes Wort, ganz harmlos, und diese Menschen sind froh, einmal gute Laune und Freundlichkeit zu erleben und nicht immer die Kälte, den Egoismus und die Aggressivität von…. Ihr wisst schon 🙂

  76. UglySide 28. April 2018 at 13:02
    Ihr seid nicht allein!
    Mich kotzt es auch schon lange an!
    Vor allen Dingen, dass mein Sicherheitsgefühl zum Teufel ist!!!

    Zu Beginn meiner aebeitsfreien Zeit 😉 bin ich noch, wenn das Wetter es zuließ, täglich viele Kilometer alleine mit dem Rad über die Wirtschaftswege gefahren.
    Das traue ich mich schon seit 2014 nicht mehr: Da ungefähr fing das ja schon an, dass die blöden Gutmenschen den Fahnenflüchtigen die Fahrräder zusammenmontiert und geschenkt haben, damit die „armen Menschen“ auch flexibel wurden und die Wege damit für mein Empfinden nicht mehr sicher waren.
    Das Gleiche gilt für Urlaub: Egal, wo ich in unserem wunderschönen Land hin will, wenn ich dann nach Ort und Flüchtigen schaue, muss ich feststellen, dass es mir wie im Märchen Hase und Igel geht: Ik bün all‘ hier! 🙁 Wenn ich das sehe, habe ich keine Lust mehr! Was will ich alleine da noch machen? Wandern??? Im Park spazieren? Spätestens ab Sonnenuntergang ist doch dann Hausarrest angesagt, sonst stehen die Chancen der ungewollten Bereicherung gar nicht so schlecht.
    Früher hab‘ ich ja noch gedacht, dass ich mit weit über 60 von der Natur geschützt bin – musste aber aus vielen Nachrichten lernen, dass noch nicht einmal 90jährige Frauen mehr vor solchen Tie…. sicher sind.
    Nein, das Leben in Deutschland bzw. fast ganz Europa macht keine Freude mehr!

  77. Die sog. Flüchtlings- oder Asylkrise ist nichts anderes als ein euphemistisches Wort für den Genozid der deutschen Ureinwohner und somit ein Kapitalverbrechen, begangen von dem representativen Polit-Verbrecherpack, die ihre Helfershelfer in gehirngewaschenen Vasallen aus dem Volke haben, den sog. Ehrenamtlichen und Bezahlten der verbrecherischen Asylindustrie.?

  78. Im größten Abschiebegefängnis eskaliert die Lage – beinahe täglich

    Die Häftlinge randalieren und schlagen Wärter

    Manche Insassen seien so aggressiv, dass sie in besonders gesicherte Hafträume verlegt und dort über Nacht gefesselt werden. In einem Bericht über einen Ägypter heißt es: „Der Untergebrachte zerstörte den Fernseher, bewaffnete sich mit Scherben und drohte wiederholt damit, Kollegen umbringen zu wollen“.

    Ein anderer Insasse soll einem Bediensteten mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen haben.

    Besteck geschluckt, um Abschiebung zu verhindern

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175888189/Interne-Berichte-Im-groessten-Abschiebegefaengnis-eskaliert-die-Lage-beinahe-taeglich.html

  79. Es gibt einen Zusammenhang zwischen Depression und Kinderlosigkeit. Antidepressiva spielen dabei auch eine Rolle. Es ist deutlich zusehen, dass das Regime alles daran setzt uns in die Depression zu treiben und in einen Zustand von andauernder Angst zu versetzen. Das ist ein Kampfplatz, den wir ernst nehmen müssen. Wollen wir stärker werden oder hilfloser?

    Aufklärung ist notwendig, das Verstärken depressiver Tendenzen ist schädlich. Vor diesem Hintergrund sehe ich Piriccis Texte sehr kritisch. Aussagen, auch die von Prominenten müssen immer hinterfragt werden. Tut man das nicht, wird man manipulierbar und ganz besonders leicht geht das durch negative Emotionen. Wer hat was davon uns in einem negativen emotionalen Modus fest zu halten?

  80. Den Untergang Deutschlands in Richtung islamisches Shithole ist nicht mehr aufzuhalten. Nur ein extrem rigides (und unter rechtsstaatlichen Gesichtspunkten kaum zu legitimierendes) Repressionsregime gegen die eingeströmten Moslems könnte das Ruder noch herum reißen – etwa der Entzug jeglicher Sozialkohle und das Verbot des Islams in Deutschland, Verbot von Ditib und Konsorten, Moscheen schließen, Koran verbieten und und und. Jeder weiß, dass wird nie passieren. Deshalb geht die Reise täglich schneller Richtung islamisches Shithole.

  81. Vielen Dank für den Artikel, lieber Akif! Die Analyse ist perfekt, aber die meisten Deutschen sehen den riesigen rosa Elefanten, der im Raum steht, leider nicht.

    Abhilfe ist in meinen Augen mit normalen Mitteln – also Wahlen – nicht mehr zu erreichen. Denn die Auszählungen werden im Zweifelsfall manipuliert werden.

  82. Heisenberg73 28. April 2018 at 13:00
    Joachim Sauer 28. April 2018 at 10:44

    In der neuen Ausgabe von COMPACT wird darauf eingegangen, dass uns immer mehr Migrantenvisagen, besonders Moslems, im Fernsehen als „Moderatoren“ vorgesetzt werden. Egal ob beim Wetter, Fussball oder Morgenmagazin, überall Migranten. Das soll wohl einen Gewöhnungseffekt bewirken.

    Bei mir bewirkt es nur eins: ich schalte den Fernseher ab.

    Ja,
    das soll einen Gewöhnungseffekt bewirken.
    Und das hat inzwischen sämtliche Lebensbereiche erfaßt.
    Auch in der Werbung wird man zunehmend mit HOCHGLANZ – MIGRANTiNNEN zugeschissen.
    KEIN ALDI – PROSPEKT OHNE BRIKETT – KOPF
    Und das ist der DENKFEHLER :
    Ich z. B. werde mich nie an den Geruch von Knoblauch gewöhnen, selbst wenn man ihn mir zwanzig mal
    am Tag unter die Nase reibt.
    Dort wird eine surreale Lebenswelt inszeniert, die mit der Realität nichts gemein hat.
    Dieses Land zerfällt in zwei Hälften:
    In der einen Hälfte leben diejenigen, die dem MULTI – KULTI – WAHN ausgeliefert sind und ihn
    täglich ausbaden müssen,
    in der anderen Hälfte diejenigen, die ihn ihren
    IMMOBILIEN – TECHNISCH BEFREITEN ZONEN DEUTSCHLAND WIE FRÜHER SPIELEN
    und in ihren Tennis – und Golfclubs und bei anderen gehobenen Lustbarkeiten dulden sie derlei Gesocks genau so wenig,
    wie den HARTZ IV – Banausen.
    Das kann nicht gutgehen.

  83. In meiner Gasse, einer Kleinstadt in Osthessen, höre ich fast kein Deutsch mehr!
    Arabisch&türkisch dominieren extrem.Auf den neu errichteten Spielwiesen ganz zu schweigen!Ich freu mich immer,auf das mir vertraute läuten der Kirche.Mal sehen wie lange noch.

  84. Istdasdennzuglauben 28. April 2018 at 13:31
    In meiner Gasse, einer Kleinstadt in Osthessen, höre ich fast kein Deutsch mehr!
    Arabisch&türkisch dominieren extrem.Auf den neu errichteten Spielwiesen ganz zu schweigen!Ich freu mich immer,auf das mir vertraute läuten der Kirche.Mal sehen wie lange noch.

    DEUTSCHLAND IM JAHRE 2018

  85. Istdasdennzuglauben 28. April 2018 at 13:06.Deutschland IQ 105 ???
    Wie kann das denn sein, wenn 87% der Deutschen ihre eigenen Henker wählen?
    __________________

    Sehr richtig . Ich zweifle langsam auch daran , dass dieser hohe IQ bei den Deutschen stimmen kann . Bzgl. des Einwanderungswahnsinns meine ich , liegen wir auf dem IQ-Niveau von Botswana in Scchwarzafrika oder haben die meisten Deutschen eine Sehnsucht auszusterben ?

    Bei den Rotgrünen scheint sich die geplante Selbstzerstörung unseres Landes schon etabliert zu haben und die Schwarzen haben anscheinend Mattscheibe -fehlender IQ oder Fanatismus ?

  86. „Sehen Sie das Diagramm da oben? Es stellt das Grauen dar, welches sich über uns schon innerhalb der kommenden 10 Jahre senken wird.“
    ——————-

    Alles von der UN und den Soros-Schergen exakt geplant!

    Sehr eindrucksvoll! Dieses Diagramm sollte bei PI oben dauerhaft in den Banner gestellt werden.

  87. Al Bundy 28. April 2018 at 13:23
    Im größten Abschiebegefängnis eskaliert die Lage – beinahe täglich

    Die Häftlinge randalieren und schlagen Wärter

    Ja,
    und so können immer weitere Gesellschaftskreise an der BEREICHERUNG partizipieren.
    Was ich immer sage :
    DIE MACHT DES FAKTISCHEN FÜHRT ZUR ERKENNTNIS

  88. eterx 28. April 2018 at 13:20
    „Die sog. Flüchtlings- oder Asylkrise ist nichts anderes als ein euphemistisches Wort für den Genozid der deutschen Ureinwohner und somit ein Kapitalverbrechen, begangen von dem representativen Polit-Verbrecherpack, die ihre Helfershelfer in gehirngewaschenen Vasallen aus dem Volke haben, den sog. Ehrenamtlichen und Bezahlten der verbrecherischen Asylindustrie.?“

    Nicht zu vergessen die Bürgermeister und auch, wenn auch weniger, die Ortsvorsteher der ca. 11.300 Gemeinden in Buntland.
    Ohne die wäre der ganze Wahnsinn nicht möglich. Diese Frühstücksdirektoren kassieren ein enormes Gehalt und setzen, mit wenigen Ausnahmen, das bedingungslos um, was ihnen Landräte, Regierungsspräsidenten und Minister vorschreiben, sei es Energiewende, Migration oder die
    Erhebung von Steuern und Gebühren pp.
    Nur wenige bringen den Mut auf, gegen den Irsinn anzugehen.

  89. wanda
    „Letztlich wird es in etwa so werden, wie das Göbbels zu seiner Magda kurz vor dem Freitod sagte: „Wir haben Ungeheuerliches dem deutschen Volk abverlangt, wie könnten wir da weiterleben !?“

    Zumindest im Angesicht des Schöpfers vermochte dieser Mann das Verwerfliche seines Tuns einzusehen.
    Die heutigen Veantwortlichen würden (werden) lügen und abstreiten und pharisäerhaft mit den Fingern auf andere zeigen,bevor sie ihre Schuld anerkennen und sich entleiben würden.

  90. sauer11mann 28. April 2018 at 11:30
    meine Hoffnung ist:
    der Deutsche lässt es bis zum Äußersten kommen,
    bis es ihm ganz weh tut:
    dann aber wehrt er sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

    Bin ich jetzt ein Optimist?

    Du meinst, der Deutsche kommt LANGSAM ABER GEWALTIG.
    Kann schon sein, daß der SELBST – ERHALTUNGS – TRIEB der Deutschen nur
    verschüttet ist und wenn es ANS EINGEMACHTE GEHT,
    das Stalingrad – Gen reaktiviert wird (man wird wirklich immer rechter, an mir liegt es nicht).
    Und inzwischen geht es wirklich ANS EINGEMACHTE

  91. @ Eurabier 28. April 2018 at 12:04

    „Ich dachte, linksgrüne Kinderficker würden „nachhaltig“ handeln!“

    … handeln sie doch…
    das, was die Nazis mit den Juden nicht geschafft haben, werden die „linksgrüne Kinderficker“ mit den Biodeutschen hinkriegen! Und zwar mit Hilfe des kinderfickenden Propheten! 100%!!!

  92. Wenn man sich mal ein paar Sekunden Zeit nimmt, die Zahlen in der Grafik zu verstehen, bevor man einen Aufsatz drüber schreibt, dann bemerkt man, dass die gelbe Säule („Deutsche“) von der roten („Ausländer“) teilweise überdeckt wird, sonst wäre die Darstellung der Summe beider (orange) nämlich erstens überflüssig und zweitens falsch. Also keine deutsche Minderheit in der Altersklasse „U10“. Aber erschreckend ist die Entwicklung trotzdem und der von Akif beschriebene Effekt wird sich einstellen.

  93. Martinfrey & Sauer11mann

    Die Hoffnung habe ich manchmal auch, nur welche Deutschen sollen da „aufstehen“?
    Schaut euch doch die Vögel an, die so rumlaufen.
    „Verschwulte“ Weicheier bei denen die Hosentaschen auf Höhe der Kniekehlen hängen, ohne Arsch mit ganz dünnen Beinen.

  94. Das Beste von Akif bisher. Kluger Heinsohn-Style. Demographie-ökonomische Anreize-Zukunftsprojektion.
    Und das noch mit einem gelasseneren Unterton als sonst.

    Schreibtisch-Täter und Wahlurnen-X-er rufen auch heute in eigener Verantwortlichkeit innerhalb von ein paar Sekunden Blut und Leid und Schmerz hervor.

    Wie das „damals“ möglich war, wie man solche Taten kausal hervorrufen konnte- wir erleben das.

  95. Vielleicht ist es nur ein Hirngespinnst. Aber dieses Diagramm da oben sieht doch ein wenig aus wie Merkel im Profil.

  96. Hoelderlin 28. April 2018 at 13:47

    Ich bin froh über unseren Bürgermeister. Der macht es bisher clever, er stellt sich bei dem Thema, dass ich hier nicht nennen will, einfach Tod. Er sagt nichts zu dem Thema, macht nur was uns aufgezwungen wird. Also keine Extrawurst wie Neubauten für Asylbetrüger wie in so vielen anderen Gemeinden. Mehr kann man als kleiner Bürgermeister in diesem totalitären Staat derzeit nicht machen, um die Gemeinde zu schützen. Die jungen Männer die uns zugewiesen wurden sind schon wieder alle weg. Ich nehme an die sind in die Städte gegangen.

  97. FALSCH, FALSCH, FALSCH! Die Statistik wurde vom Autor falsch gelesen. Die Gesamtzahl wird nicht durch die gelben Balken gezeigt, sondern durch die orange-farbenen.

    Und der Beweis dafür ist zum Beispiel die Tabelle hier: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund/Tabellen/MigrationshintergrundAlter.html

    Genauer: Die Gesamtzahl ist nicht das „das Gelbe“, sondern „das Gelbe“ zeigt NUR die passdeutschen Leute. „Das rote“ sind die Ausländer, und sie werden im Prinzip DAZUGEZÄHLT und bilden „GESAMT“ – die orange-farbigen Balken. Und dies wird im Artikel ignoriert.

    Demnach wären in den Altersstufen nominell betrachtet die Deutschen nominell noch in der Mehrheit. Faktisch läuft das wahrscheinlich in den unteren Altersstufen auf ein schwaches Übergewicht der Biodeutschen hinaus.

    BITTE BEACHTEN: Ich halte dies für einen schweren Recherchefehler, der unbedingt angesprochen und korrigiert werden sollte. Der Artikel muss von der Webseite genommen und korrigiert werden. Denn sonst das ist wieder einer der Artikel, die von der „Gegenseite“ genommen werden, um ihn Ihnen um die Ohren zu schlagen.

  98. Da hat es unser Akif, der sympathischste Türke wider Willen, doch wirklich fast geschafft, einem die Wochenendlaune zu vergällen! Denn diese Grafik legt unerbittlich den Finger in die am offensten klaffende Wunde Deutschlands: Die (drohende) demographische Katastrophe.

    Allerdings, und das ist meine Hauptmotivation dieses Kommentars, ist Akif ein ziemlich böser, das heißt für alle Deutschen (ohne MHG) glücklicher, Denkfehler unterlaufen. Denn, wenn mich nicht alles täuscht, suggeriert Akif, dass die Zahl der Migrantenkinder bis 10 Jahren schon jetzt größer sei als die der deutschen. Dem ist aber Gottlob NICHT so!!!
    Denn die gelbe Säule der Nichtmigranten darf natürlich, genausowenig wie die äußere Säule der Gesamtbevölkerung, so verstanden werden, als käme es in dieser Grafik überall auf die SICHTBARE Dicke des Balkens an. Diese Grafik beinhaltet vielmehr eine Art optischer Täuschung, insofern, ungefähr einer Zwiebel vergleichbar, nur die Differenz zu der/den vorhergehenden Säule/n (Schalen) sichtbar ist.

    Will sagen: Lediglich die lila Säule der Migranten stellt tatsächlich den Ist-Wert dar!
    Sowohl bei der mittleren gelben wie auch der äußeren orangenen müssen die vorherigen Säulen addiert werden, also bei der für uns entscheidenden gelben Säule die Werte der lila Säule.
    M.a.W. sind die deutschen Kinder noch immer klar in der Mehrheit, auch bei der langfristig so wichtigen Gruppe bis zu 10 Jahren.
    Man kann dies natürlich auch leicht an der Skala ablesen. Bei der linken Grafik für die männliche Bevölkerung summiert sich z.B. ein Wert von ca. 180.000 bei den Migranten zu einem Wert von ca. 210.000 bei den Deutschen zu einem Gesamtwert von ca. 390.000.

    Also, PI, bitte keine „Fake News“ verbreiten, auch wenn die Situation nichtsdestotrotz dramatisch aussieht! Aber die AfD hat die Priorität dieses Themas natürlich längst auf ihre Fahnen geschrieben.

  99. Ich meine eben, es ist ein Naturgesetz, dass man i.a. nicht mehr als 70 Jahre durchkommt, ohne extremes Leid zu erfahren. Ich habe das immer als ausgleichende kosmische Gerechtigkeit angesehen. Denn man muß bedenken wie grauenhaft es vielen (vielleicht sogar den meisten Menschen) in ihrem Leben geht (z.B, fast allen Menschen in Afrika). Da ist es kosmisch global gesehen nur recht, dass es denen, denen es gut ging auch das Grauen erfahren. Denn eigentlich kann man ja angesichts des (im übrigen sogar unvermeidbaren) Leids überhaupt nicht leben, wenn man es mal begriffen hat, dass es nicht zu ändern ist. Man lebt trotzdem. Aber ich hab noch 4 Jahre bis 70, also der Akif liegt gut.

    Nochmal die Menschen in Afrika können (so schlimm wie sie sind) nichts dafür, dass sie (dort) geboren wurden. Und nun ist ihr Schicksal unvermeidlich.
    Deshalb schlage ich als Lösung ja einen sofortigen Zwangskolonialismus vor. Der müßte knallhart und auch bei Widerstand mit Massakern durchgesetzt werden, wenn man Afrika helfen will. Oder man schirmt sich von Afrika ab und findet eine Möglichkeit die Afrikaner dort verrecken zu lassen. Aber auch Trump macht das nicht.
    Das Grauen ist in jeder Richtung so groß, dass wir es halt verdrängt haben wie ihm beizukommen ist. Ich verdränge das nicht mehr (ich habe mich vor einer Woche endgültig dazu entschlossen, das so zu sagen und jeder der meint es gehe anders, bekommt von mir eine Abfuhr. Die Maßnahmen müßten sofort beginnen.

  100. Heisenberg73 28. April 2018 at 13:00
    Gewöhnung, ist schon erfolgt, ich wunder mich auch nicht mehr zu sehen wie viele Familien einen Neger
    oder Mosel in der Verwandschaft haben. Überrascht mich auch nicht mehr wen die Tochter von befreundeten Familien plötzlich eine Kopfwindel trägt.

  101. Hoffnungsschimmer 28. April 2018 at 12:05
    Gestern stand eine Zigeunerin vor meiner Tür, mit dem obligatorischen Zettel in der Hand.
    Keine Ahnung, was drauf stand.
    Wahrscheinlich, irgendwas wie: Ich habe Hunger oder Kind krank….
    Ich bin fast geplatzt!
    Habe sie vom Grundstück gescheucht, mit Worten, die ich besser nicht wiederhole.
    Ich habe mich etwas vor mir selbst erschreckt, da ich eigentlich kein lauter Mensch bin
    und in der Regel sehr freundlich.
    Aber, die ganze prekäre Ausländersituation schafft mich.
    Ich habe ständig eine Riesenwut in mir.
    So wütend und aggressiv war ich vor 2015 nie.
    Ich verändere mich. Nach und nach.
    Von der liebenswerten fröhlichen Frau, zur Wutbürgerin.
    Danke Frau Merkel und Helfer!

    Das ist leicht nachzuvollziehen.
    Man hat dieses IRRENHAUS einfach nur satt.

  102. Die vier Stufen der islamischen Eroberung

    Stufe 1: Infiltration

    Muslime wandern in ständig anwachsenden Mengen in nichtmuslimische Länder ein und die beginnenden kulturellen Konflikte, oft noch subtil, werden sichtbar.

    Stufe 2: Konsolidierung der Macht

    Muslimische Immigranten und Konvertierte des Gastlandes fahren fort, Forderungen zu stellen hinsichtlich eines Entgegenkommens bei Beschäftigung, Erziehung, Sozialleistungen und Gerichtswesen.

    Stufe 3: Offener Krieg um Herrschaft und Kulturhoheit

    Offen gezeigte Gewalt, um das Scharia-Recht und andere kulturelle Einschränkungen aufzuzwingen: Ablehnung der Staatsgewalt des Wirtslandes, Unterwerfung der anderen Religionen und Sitten

    Stufe 4: Der totalitäre islamische „Gottesstaat“

    Der Islam wird zur einzigen religiösen – politischen — rechtlichen – kulturellen Ideologie.

  103. INGRES 28. April 2018 at 14:34

    Ach so, grundsätzlich halte ich meine Ansicht zwar für zu 100% korrekt. Aber man darf natürlich eine Kritik üben, nur die muß stichhaltig sein. Gutmenschentum reicht nicht aus. Außerdem ist das als Hilfe für Afrika und als Selbstschutz gegen Afrika gedacht. Da kann es natürlich Mischformen geben, die nicht ganz so knallhart sind, bei denen der Untergang unterschiedlich lange dauert. Kann man auch argumentieren. Aber nutzt am Ende ja nichts.

  104. spätestens wenn das derzeitige Steuersystem zusammenbricht, wird es mit der muselmanischen Schmarotzerei vorbei sein. Was dann kommt, wird sich zeigen. Entweder die Schmarotzer suchen sich einen neuen Wirt, oder es kommt zu Bürgerkrieg. Ob wir den dann noch gewinnen können, ist fraglich.

  105. martinfry 28. April 2018 at 14:36
    Man hat dieses IRRENHAUS einfach nur satt.
    Willkommen in der Freiluft-Psychiatrie Deutschland.

  106. Berggeist 28. April 2018 at 14:49
    Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich wird es nie geben.
    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.

  107. Istdasdennzuglauben 28. April 2018 at 13:06

    Deutschland IQ 105 ???
    Wie kann das denn sein, wenn 87% der Deutschen ihre eigenen Henker wählen?
    ————————————————————————————
    Weil sie die „Nachrichten“ und „Berichte“ der ÖRR und vielleicht einer regionale Tageszeitung konsumieren. Da können sie einen IQ von 200 haben wenn sie immer nur einseitig informiert werden nutzt der ihnen herzlich wenig. Im BT wurde auf Antrag der AfD eine Anfrage gestellt die sich auf die Entwicklung von Behinderten bezog. Ein Aufschrei denn „natürlich“ wollte die AfD einen Zusammenhang zwischen Behinderungen und Flüchtilanten herstellen. Es ist kein Geheimnis, dass 60% der Bevölkerung im Orient und in Nordafrika aus Inzuchtverbindungen enstehen. Diese Zahl kann man nachlesen bei googel. Die Heirat zwischen Cousine und Cousin ersten Grades ist nichts außergewöhnliches und 2. Grades Normalität. Welche Folgen das auf das Erbgut hat kann sich jeder halbwegs gebildeter Mensch vorstellen. Nicht umsonst sind solche Verbindungen bei uns seit langem verboten. Dazu kommt eben auch der Umstand, dass für eine Frau in den arabischen Ländern Brautgeld bezahlt werden muss und da die Männer nichts haben und auch nie etwas besitzen werden haben die eben einen hohen Testesteronüberschuß dazu ist bei den wirklich Gläubigen das Masturbieren verboten ist. Was kann für die schöner sein als in ein Land zu gehen wo, wie sie es denken, Frauen im Überfluß gibt die auch noch alles Nutten und ohne Ehre sind die man behandeln kann wie sie es eben gelernt haben? Zwei Beispiele. Ein Affghane 21 Jahre alt sagt: Ich habe jetzt zwei Frauen und Deutschland bezahlt alles das hätte er zu hause nie schaffen können. Der zweite Affghane 22 Jahre alt ist von den deutschen Frauen total enttäuscht denn der Schlepper im Dorf hat ihm erklärt, dass deutsche Männer keine Kinder mehr zeugen können und die deutschen Frauen ganz dringend potente Männer suchen. Aber jetzt will aber keine was von ihm wissen. Ich war gestern im Hansepark und im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren war es unübersehbar, dass mindesten 1/3 Ausläner waren. Die Damen mit Kopftuch und Kinder dabei. Wie die sich den Park leisten können hab ich mich gefragt aber es wird wohl das Sozialamt festgestellt haben, dass die unbedingt Amüsement brauchen. Deutschland hat fertig!

  108. Ostseefan 28. April 2018 at 15:29
    Es geht heute darum, wie analphabetisiert das bundesdeutsche Volk ist, wie desinformiert, veridiotisiert, damit es nichts begreifen soll.
    Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten.
    Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

  109. BePe 28. April 2018 at 13:30
    Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizidsekte beobachten.
    Die Zukunft gehört denen, die die Möglichkeiten erkennen, bevor sie offensichtlich werden.
    Ich habe es mit meiner Familie geschafft, habe D. im Sommer 2016, mit Sack und Pack verlassen.
    Wer es sich leisten kann sollte D. rechtzeitig verlassen.

  110. Kaleb 28. April 2018 at 11:30

    Ja, ist korrekt. Dazu kommt, dass Halbösterreicher auch als „Menschen mit Migrationshintergrund“ gelten, ebenso wie natürlich Russlanddeutsche.

    Es wird allerdings nicht mehr lang dauern, bis gewisse Gruppen uns mit Hidschra und Geburtenjihad verdrängt haben werden, wenn sich nichts ändert. Es braucht die Remigration (der Ausländer in ihre Heimaten).

  111. Natürlich sind Ausländer eigentlich Ausländer, aber seit der Änderung des Staatsbürgerschaftsrechts kann man das öffentlich ja nicht mehr richtig bestimmen. Zumindest weisen sie eingebürgerte Ausländer mit der Bezeichnung „Migrationshintergrund“ aggregiert mit Ausländern ohne Einbürgerung überhaupt noch aus. Könnte ja sein, dass sie irgendwann diese Info nicht mal mehr erheben oder anzeigen.

  112. MarkM 28. April 2018 at 14:31
    FALSCH, FALSCH, FALSCH! Die Statistik wurde vom Autor falsch gelesen. Die Gesamtzahl wird nicht durch die gelben Balken gezeigt, sondern durch die orange-farbenen.
    ———————–

    Nanu, so habe ich es auch gelesen – und Akif doch auch. Also was soll Ihr Einwand?

  113. @ Mod
    Vielen Dank für die Entnahme des „Your comment is awaiting moderation..“-Makels! Man fühlt sich wieder ein bisschen „normal“.

  114. Dumme Menschen neigen zu Irrationalität, ………………………….. und kinderleicht durch Intelligentere manipulierbar.
    ———————————————————————————

    Na ja…….. Wenn wir Deutschen uns für unseren hohen IQ selber auf die Schulter klopfen, vermisse ich in derartigen „Hitlisten“ immer die Gruppe, die der Urvater der EU ausführlich als Geistesadel betitelte. Über uns Deutschen gibt es noch eine Intelligenzebene, und von dieser Ebene aus gesehen sind wir dumm.

    Wahrscheinlich ist die Intelligenz das Einfallstor für die Manipulation überhaupt, denn je primitiver, desto schwerer manipulierbar ist ein Lebewesen. Oder hat schon mal jemand einen Regenwurm zum Arbeiten und Steuerzahlen abgerichtet?

  115. @MarkM
    Na Gott sei Dank, dass da noch jemand anderes nachgeguckt hat. Der Autor hat sich vertan. Die aufgeführte Grafik ist falsch interpretiert. Man muss dazu sagen, dass sie auch auf der Seite des statistischen Bundesamtes nicht hinreichend erklärt ist und zur Fehlinterpretation verleitet. Nur so kann man das nicht stehen lassen. Mit so einer Veröffentlichung macht man sich unglaubwürdig. Und das wollen wir ja nicht oder?

  116. Der Zug für die FRIEDLICHE Veränderung unserer Gesellschaft (in diesem Fall: Rettung) ist abgefahren. Keine Frage, denke ich.
    Es bleiben zwei Denkalternativen:

    1. Eine große, umfassende Krise – die ganz anders bewältigt wird, als die Verbrecher_Innen „da oben“ es vorhaben. Nämlich mit einer umfassenden Restauration eines freien, demokratischen Deutschlands.

    2. Eine umfassende, gewalttätige „Lösung“ oder Katharsis – die ebenfalls als Folge eine Wiederherstellung unseres Vaterlandes hätte. Dazu kann ich nur sagen: GEWALT als Mittel der Politik ist niemals weg, ist niemals „keine Alternative“. Und je weiter wir (unsere Verbrecher_Innen) fortschreiten, desto wahrscheinlicher wird eine umfassender europäisch-ethnischer Bürgerkrieg. Mit Lagern, Deportationen, Gewaltausbrüchen und mit Millionen von Toten.

    Nur -da hat Akif ganz recht- mit einer evolutionären, friedlichen, politischen Lösung, da denke ich, sind die Messen gelesen. Das wird nichts mehr, fürchte ich…

    Wir haben gewarnt, seit 15 Jahren sind wir am Platz und arbeiten dagegen – oder noch länger. Man hat nicht auf uns gehört, man verdammt uns, man beschimpft uns – wir werden alle zusammen die Suppe auslöffeln müssen, vor der wir gewarnt haben…

    Beschissene Aussichten, mit Verlaub. Aber wir müssen dem ins Auge sehen. Leider lagen wir bisher mit unseren finsteren Voraussagen immer wieder viel zu richtig…

  117. Ein brillanter, bestens fundierter Artikel von Akif Pirinçci. Er hat es schwer drauf, wenn er sich mal zusammenreißt 😉

    Und hier ist es, das neue bunte, vielfältige multiethnische Deutschland der von Pirinçci vorhergesagten, schon ganz nahen Zukunft (Achtung: ästhetische Videowarnung!):

    https://www.youtube.com/watch?v=HOvjLkj2pmo

    Dieses Video ist noch viel schöner 😉

    https://vimeo.com/256690004

    Ein passender Kommentar dazu von der YouTube-Version, die man nur noch nach Anmeldung anschauen kann:

    „Für alle inzwischen 307 318 Freunde von Gzuz: Die Elite der Gewinnertypen aus dem Balkan, aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten (wohlriechend, gutaussehend, gepflegt, intelligent, fleißig, hochgebildet, kultiviert und liebenswürdig; für die ganz dummen Gzuz-Fans hier: Achtung, Ironie!) nistet sich in Deutschland ein, und deutsche Lumpenprolls wie dieser schafsgesichtige Pseudo-Turko-Balkano-Dumpfbackenmacho „Gzuz“ beginnen sich in Form einer negativen Evolution in beängstigendem Tempo in diese Richtung zurückzuentwickeln. Ein Alptraum wird Realität.?“

  118. @ Eduardo 28. April 2018 at 17:13

    Sorry für das irritierende Fragezeichen ganz am Ende:

    … Ein Alptraum wird Realität.?

    Es entsteht leider von selbst durch einen Programmierfehler in den Kommentaren, wenn man ganze Absätze ins Kommentarfenster einfügt.

  119. Und wozu das Ganze?
    Man könnte andere Lösungen finden, wenn das Problem nur lauten würde, dass Deutschland zu wenig Kinder hat und zb Renten später nicht gezahlt werden können.

    Ich denke, das läuft so, damit die Superreichen superreich bleiben können.
    Konsumenten kommen ins Land, Löhne können weiterhin niedrig bleiben.
    Und durch dieses ja europaweite Verbrechen werden Grenzen aufgelöst und das ist gewollt, weil es die Vereinigten Staaten Europas geben soll.

    Die Superreichen sind dann noch elitärer als Weiße, weil s immer schneller immer weniger von uns geben wird.
    Das finden die doch noch toll.

    Ist denen doch egal, ob Völker sterben.

    Und irgendwelche Eppendorfer sollen mal nicht meinen, sie beträfe das ganze Thema nicht.
    Geht mal Samstags in die Mö. So wird s in 10 Jahren bei euch aussehen.

    UND DAS GÖNNE ICH EUCH!

    Bei dem Ärger, den ich heute wieder hatte…..
    Ich könnt nur noch kotzen.
    Hamburg,du Dreckloch.

  120. „…die Gleichwertigkeit eines jeden Menschen wird hierzulande in Wahrheit nicht durch einen zivilisatorischen Quantensprung oder eine abstrakte hehre Idee gewährleistet, sondern durch etwas sehr Archaisches, nämlich durch Geldverdienen und Steuern entrichten. Wäre dies nicht der Fall, würde ein Großteil der hier lebenden Menschen ihrer Gleichwertigkeit augenblicklich verlustig gehen, egal welche hübsche Philosophien darüber erdacht worden sind. Die GdM kann sich also in einer Gesellschaft nur bei Androhung von Strafe und jede Menge Steuergeld manifestieren. Bleiben diese aus, ist sie nicht existent. …“

    Das stützt meine Argumentation, daß es selbstschädigender Wahnsinn ist, sich für diese Bonzen und dieses Abzockersystem zu Tode zu arbeiten.

    Ich habe noch rechtzeitig die Kurve gekriegt und bin in die vorgezogene Rente geflüchtet. Lieber jetzt ein bißchen kassieren, solange noch was da ist, als später völlig in die Röhre schauen, obwohl man sich jahrzehntelang mit Arbeit und Zahlen krummgelegt hat.

    Mein System ist das nicht mehr. Meine Politiker sind das auch nicht und meine Solidargemeinschaft ist diese Asylmelkindustriemaschine auch nicht mehr.

    Ich will mich nicht mehr aussaugen lassen, sondern lieber auch noch ein bißchen von meinen Einzahlungen zurückholen, solange noch nicht alles zusammengebrochen ist.

  121. Charly1 28. April 2018 at 15:49

    Ich weiß ja nicht wo Sie hingezogen sind, aber: Im Ausland gibts keine Ausländer? Es besteht dort nicht die Gefahr, dass ihre Enkelkinder und Urenkel einmal sehr verschieden von Ihnen und Ihren Eltern aussehen und sich benehmen könnten?

    Ich weiß nicht genau, wie es in Neuseeland aussieht, aber die USA sind nicht weniger multikulti als Deutschland, im Gegenteil, und von Lateinamerika ganz zu schweigen.

  122. Gewalt wird wohl die „Lösung“ für diese Problemlage sein. Denn wenn sich WIRKLICH eine Moslem-Mehrheit verwirklicht, so werden bspw auch die Deutschen aus den dann bald Minderheitsgebieten vertrieben.

    Die Kosovoisierung fängt schon an.

  123. Charly1 28. April 2018 at 15:49

    Wenn Merkel nicht bald entsorgt wird, dann bleibt eienem wohl keine andre Wahl mehr. Der US-Besuch der Merkel macht ein wenig Hoffnung (mehr aber auch nicht).
    Ich zitiere mich mal selber:

    Ich war mal bei Bild um zu sehen was die so sagen, und das ist nee kleine Sensation. Bild teilt seinen Lesern mit, Merkel ist Geschichte!

    „US-Medien schreiben Merkel ab!“

    Hat Trump etwa Merkel gefeuert?!

    Schön wärs, und welche spezielle Aufgabe hat der neue Botschafter Grenfell, die Entsorgung Merkels? Man wird ja noch träumen dürfen. Hat

    Schaut euch das Bild von der Bild an:
    https://bilder.bild.de/fotos/europas-schwaechstes-glied—us-medien-schreiben-merkel-ab-200773965-55539464/Bild/2.bild.jpg

    Ps.: Nur das Bild, weil der Artikel hinter der Bezahlschranke ist.

  124. Berggeist 28. April 2018 at 14:49

    spätestens wenn das derzeitige Steuersystem zusammenbricht, wird es mit der muselmanischen Schmarotzerei vorbei sein. Was dann kommt, wird sich zeigen. Entweder die Schmarotzer suchen sich einen neuen Wirt, oder es kommt zu Bürgerkrieg. Ob wir den dann noch gewinnen können, ist fraglich.

    Wenn nicht mehr gezahlt werden kann, wird es blutig. Dann sind auch die Bonzen, die Profiteure, die Mitläufer und ihre Brut dran.

    Mancher, der sich heute noch für einen Gewinner der ganzen Gaunerei hält wird sich dann umschauen. Wenn der Totentanz rast, wenn massenhaft getötet und gestorben wird ist dann auf einen Posten im ÖD oder einen Doktortitel in Geschwätzwissenschaften geschissen.

  125. Thymotiker 28. April 2018 at 17:29
    Charly1 28. April 2018 at 15:49

    Also in den US-Bundesstaaten im mittleren Westen (N+S Dakota, Wyoming, Utah, Montana, Idaho und etliche mehr.) triffst du auf mehr Weiße (80-90% Deutsche, Skandinavier, usw.) als im NRW-Kalifat, Hessen, B-W, Bayern usw.. Vor allem, Null Islam.
    Wenn du nach Nord Dakota gehst heißt die Hauptstadt sogar Bismarck. 😉
    In der antideutschen rotzgrünen BRD hätte man die Stadt längst umbenannt.

    Verteilung der 50 Millionen US-Deutschen in USA:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigte_Staaten#/media/File:US_ancestry2000_de.png

    Ps.: In die Süd-Staaten würde ich allerdings auch nicht gehen.

  126. Das_Sanfte_Lamm 28. April 2018 at 10:40

    Mich liess vor kurzem die Meldung aufhorchen, Hartz IV für alle unter Fünfzig komplett zu streichen.
    _________________________________
    Ja, mich auch. Musste direkt hieran denken:

    „„Wenn wir uns das nicht mehr leisten wollen, dann müssen wir gucken, ob wir mit den anderen EU-Ländern auf einen gemeinsamen, einheitlichen Sozialstandard kommen. Bisher ist das in Deutschland ein Tabu“, sagte Schäuble. In Zukunft würden immer mehr Menschen nach Europa drängen.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161606839/Einiges-ist-uns-2015-aus-dem-Ruder-gelaufen.html

    Die Pläne sind längst ausgearbeitet.
    Die Deutschen als Bittsteller im eigenen Land, dabei aber den Rest der EU und quasi Teile der 3. Welt finanzierend, immer schön weiter runter in der Abwärtsspirale…So eine Art Verfügungsmasse sind wir, die ausgesogen wird, ehe sie verschwindet.

  127. Deutsches Eck 28. April 2018 at 10:43

    So lange fast 90 Prozent der Bevölkerung genau dieses „weiter so“ wollen und die Umwandlung unserer liberalen und weltoffenen Gesellschaft in ein Scharia-Affen-Haus aus der Steinzeit begrüßen, so lange sind uns die Hände gebunden.

    Einfach zurücklehnen und mit Genuß zuschauen wie sich die rotgrüne und bunte Multi-Kulti-Gesellschaft selber zerlegt.

    ?
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Genau so sehe ich das mittlerweile auch: Soll der Laden doch verrecken und die Doofen und ihre Brut gleich mit.

  128. # Haremhab 28. April 2018 at 11:14

    „Juden werden von Moslems belästigt und angegriffen. Daran soll die AfD schuld sein?“

    Ja, na klar. Die AfD würde die Moslems sofort aus Deutschland wieder zurücksiedeln. Aber sie kann es nicht, weil sie noch nicht an der Macht ist. Dazu muss sie von der Mehrheit der Deutschen gewählt und handlungsfähig gemacht werden. Also wählt AfD! Wählt euch frei! Wählt „Musel go home!“

  129. Thymotiker 28. April 2018 at 17:29
    Charly1 28. April 2018 at 15:49

    Noch ein Nachtrag. Wenn sich hier nichts ändert, dann wäre es mir lieber meine deutschen Enkel würden stolze US-Bürger als sich im versifften BRD-Shithole als BRD-Bürger (=Arbeits-/Steuersklave) der schon länger hier lebt für diejenigen zu Tode zu malochen die noch nicht so lange hier wohnen oder noch gar nicht hier wohnen.

    Mal ganz davon ab, dass ich keine Lust darauf habe 40 Jahre oder länger beim langsamen Sterben meiner Heimat zuzuschauen.

  130. Das mit dem durchschnittlichen IQ, kann nicht so relevant sein, oder nicht stimmen.
    Denn beim Nafri reicht er, um hier in die Vollversorgung zu gelangen und bei 87% der Wähler nicht, um die Folgen zu erkennen.

  131. AKIF HAT SICH GEIRRT, an ridgleylisp 28. April 2018 at 16:08

    An ridgleylisp

    „MarkM 28. April 2018 at 14:31
    FALSCH, FALSCH, FALSCH! Die Statistik wurde vom Autor falsch gelesen. Die Gesamtzahl wird nicht durch die gelben Balken gezeigt, sondern durch die orange-farbenen.
    ———————–

    Nanu, so habe ich es auch gelesen – und Akif doch auch. Also was soll Ihr Einwand?“

    NEIN, HAT ER GERADE NICHT. Er sagt die Unwahrheit. AKIF HAT DIE ANGABEN DER STATISTIK MISSVERSTANDEN. ER HAT DIE MISSACHTET, DASS JEDEM BALKEN EINE ZAHL ZUGEORDNET IST, die unten am Tabellenrand steht.

    Beispiel Altersstufe 0, männlich, also links. Der rote Balken zeigt 175000 Ausländer, ungefähr. Der gelbe Balken zeigt 220000 Passdeutsche, ungefähr. Und die Gesamtzahl zeigt um die 390000. Also Ausländer plus Passdeutsche.

    Wo ist also die absolute Mehrheit der Ausländer in den unteren Alterrstufen? Gibt es nicht. Akif hat die Unwahrheit geschrieben. Dies ist der Unsinn, den er geschrieben hat: „Katastrophal ist die Feststellung, daß wir bereits 2016 unter den bis zu Zehnjährigen eine absolute Mehrheit der „Personen mit Migrationshintergrund“, also im Klartext Ausländer hatten.“ WIE KOMMT ER DARAUF?

    Es geht nicht um die Farbe der Balken, sondern darum, welche Zahl den farbigen Balken zugeordnet ist. Und diese Zahl steht unten. Das gilt auch für die Gesamtzahl.

    Man kann nicht einfach die Farbe gelb nehmen, und sagen, nur dass wären die Passdeutschen. Und man kann nicht einfach die Gesamtzahl der Bevölkerung ignorieren, so wie Akif es tut. Denn woher soll der orangene Balken kommen? Von Touristen, die das Schloss Neuschwanstein belagern?

    Und genau dies wird hier bestätigt, wo als Erklärung zur Tabelle aufgelistet ist, wie hoch für welche Altersstufen der Ausländeranteil ist:

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund/Tabellen/MigrationshintergrundAlter.html

    Akif spricht also von einer absoluten Mehrheit von Ausländern in den unteren Altersstufen, WEIL ER DIE STATISTIK FALSCH LIEST. Denn in seinen Irrtum meint er, dass nur dort wo gelb ist, die Deutschen wären. In Wirklichkeit ist jedoch jedem gelben Balken eine Zahl zugeordnet, und die steht unten am Tabellenrand. Und nur diese Zahl ist entscheidend.

    Noch einmal: Ich empfehle dringend eine Korrektur, denn der Akif sagt die Unwahrheit.

  132. Danke Akif, völlig korrekt analysiert! Das große Leid ist jedoch, dass diese (deutsche) Volk bestimmten Mechanismen des Wohlstandes und des Überlebens ausgesetzt ist, dass es keinen Widerstand leistet und ich fürchte, auch künftig keinen leisten wird. Ich hasse diese Kanzlerin zwar mitlerweile mehr noch als Honecker, allerdings widerspiegelt sie nur die Dekadenz eines wohlstandsverblödeten, sich in ewigen antrainierten Schuldkomplexen suhlenden, alle belehrenden und die Armut dieser Welt mit veruntreutem Volksvermögen voriger Generationen alimentierenden linken Sozialisten und linksgedrehten christlichen Missionaren.

    Ich hätte auf Grund meines Kollegen-, Freundes- u. Bekanntenkreis, der vorwiegend der werteschöpfenden Schicht der Bevölkerung entstammt auch nicht angenommen, dass es tatsächlich 87% suizidgefährdete Wähler gibt, aber sie sind Realität (zumindest von mir geschätzte 70%)!

    Vor allem diejenigen, welche dem Staat als ihren Brotgeber dienen, sind in den Fängen der Merkelpolitik und sind GEZ-Propaganda-hörig. Teils werden sie durch „Seminare“ oder „Schulungen“ auf Linie des Systems gebracht, oder es funktioniert über die intrigante Mobbingtour, mit Sanktionen oder schlichter Ächtung, die zu Karrirenachteilen, Verdienstverlust, bis hin zu Berufsverbot führt (nur ein bekanntes Beispiel ist „der Volkslehrer“).

    Ich hatte jetzt mit einigen Lehrerinnen zu tun und ich war wirklich fassungslos! Solche Personen, von denen man Intelligenz, Wissenschaftlichkeit, Geschichtskenntnisse, Unvoreingenommenheit in der Beurteilung anderer Personen und das Hinterfragen von Behauptungen erwartet, versagen in diesen Punkten völlig! Sie gebärden sich wie Agitatoren/Propagandisten gegen den kleinsten Hauch der Kritik am Merkelsystem, der nachweislich stattfindenden Umvolkung, der Islam-Unterwerfung und ihrer zur Religion erhobenen bedingungslosen multikulturellen Umgestaltung mit all den „Kollateralschäden“, wie die Vergewaltigungen, Morde, Schächtungen, Messerangriffe, Plünderung unseres Sozialsystems, Betrügereien durch mehrere Identitäten usw..

    Es läuft nach dem Muster:
    – alternative Nachrichten sind grundlegend Fakes,
    – öffentlich rechtlichen Nachrichten ist unbedingtem Glauben zu schenken, werden bestimmte Nachrichzen vorenthalten, dann wurde das aufgrund der besonderen Verantwortung der „Qualitäts-“ Journalisten so bestimmt,
    – alternative Nachrichten oder auch nur der Zweifel an der Richtigkeit der „Fakten“ aus ARD u. ZDF sind bereits verdächtig, um den Zweifler dem „rechten Spektrum“ zuzuordnen.

    Ich hatte den Versuch unternommen und die Propaganda anhand einiger Fakes und der damit verbundenen Meinungsmanipulation zu beweisen. Der Beweis als solcher viel mir nicht schwer, allerdings bekam ich mangels Argumente die Antwort: „woran ich denn die Wahrheit als solche erkennen könne“. Also wird mir von diesen VolkspädagogInnen in plumper Art die Mündigkeit ausgeredet, mir selbst ein Urteil und eine Meinung bilden zu können.

    Es hatte also keinen Sinn, eine vernünftige Diskussion weiterzuführen. Solche Art der Unterdrückung einer Widerrede erinnerte mich tatsächlich an die geschulten FDJ- und Partei- Agit./Propagandisten, die gezielt vom DDR-Regime eingesetzt wurden, um die Meinungshoheit unter den „Werktätigen“ zu behaupten und gleichzeitig Berichte an das MfS über diese Personen zu schreiben.

    Ich hätte jedoch nicht im Traum daran gedacht, dass diese Zeiten nach fast 30 Jahren wiederkomnen werden und sich hierbei die Westdeutschen besonders eifrig hervortun. Bloß….damals ging es um die zwei Gesellschaftssysteme, die sich gegenüberstanden. Heute engagieren sich diese Systemlinge für die Abschaffung der „westlichen Werte“, von Demokratie, Identität und Freiheit, die sie ja aus vollster Überzeugung nach eigener Auffassung gegen räächts (?) „verteidigen“, jedoch selbst abschaffen!

    Genau wie der oft zitierte Froch, der langsam in einem Sud zum Kochen gebracht und darin sicher umkommen wird!

  133. „…unter den bis zu Zehnjährigen eine absolute Mehrheit der „Personen mit Migrationshintergrund“, also im Klartext Ausländer hatten.“

    Falsch. Du liest die Graphik nicht richtig.

    Der Mihigruanteil ist über den deutschen Anteil gezeichnet. Reell sind die Mihigrus wohl bei 30-40% in der Altersgruppe. Immernoch übel, aber da werden Aussiedler und Mischlinge wohl als Mihigru mitgezählt.

    Außerdem ist die räumliche Verteilung ja nicht konstant. Man muss ja nicht gerade nach NRWiistan oder Bawü ziehen. Der Osten (ohne Berlinistan) sind noch in Generationen deutsch.

    Was den Staat angeht, der wird in seiner jetzigen Form verschwinden. Muss man sich halt für die eigene Familie vorbereiten. Eigene Immobilie außerhalb der Ballungsregionen etc., sinnvolle Berufsausbildung, mit der man immer sein auskommen finden wird etc…

    Es geht also doch noch weiter, zumindestens für diejenigen, die sich JETZT sinnvoll vorbereiten…

  134. @ MarkM 28. April 2018 at 18:57

    „Akif hat sich geirrt“

    *****************************

    Sie haben völlig recht, Akif hat die Grafik missverstanden, und mir ging es, gutgläubig, wie ich war, bis jetzt auch so.

    Der dunkelrote Anteil der Nichtdeutschen überlagert den gelben der Deutschen (wer immer das auch sein mag) bloß, verdrängt ihn aber nicht. An den Seiten dagegen wird der Ausländeranteil dem gelben deutschen angefügt und ist dann, in der Mengenangabe identisch zum dunkelroten, hellrot.

    Mit dieser Darstellung sollten halt die Zahlen von Ausländern, Deutschen und allen zusammen auf einen Blick anhand der horizontalen Skala unten leicht ablesbar sein. Das kann, wenn man nicht wie Sie genau hinschaut, zu einem Missverständnis führen.

    Vielleicht korrigiert Akif seine Aussagen noch.

    Grundsätzlich ist dadurch aber leider nicht allzu viel gewonnen, denn bei den Kindern bis zehn hat der Anteil der Ausländer bereits um die zwei Drittel der Deutschen erreicht. Das heißt, dass es in jeder Klasse neben sagen wird mal 12 deutschen Schülern (bio- und passdeutsche) im Landesdurchschnitt bereits ca. 8 ausländische geben wird und in Berlin, Bremen, Hamburg und Berlin vermutlich noch viel mehr (relativ betrachtet) bis öfters hin zu 100 Prozent

  135. MarkM 28. April 2018 at 18:57
    AKIF HAT SICH GEIRRT, an ridgleylisp 28. April 2018 at 16:08

    An ridgleylisp
    ———————–

    Also gut, jetzt geht’s mir ein. Hätten die Statistiker auch wohl besser machen können!

    Und einen großen Unterschied macht’s ja nun auch nicht. Das „Grauen“ bleibt so und so.

  136. Jesus der Weg,die Wahrheit,das Leben und der einzige Weg zum Vater. http://bibeltext.com/romans/10-9.htm

    Grüß Gott,
    wie wurde durch Wikileaks bestätigt
    https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193
    läuft die Umgestaltung wie geschmiert…
    Über 7 Millionen Invasoren sind Merkills Einladung nach Deutschland zu kommen gefolgt!
    Aus diesem Grund habe ich mich mit den Daten von Destatis beschäftigt:
    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelkerungsstand/Bevoelkerungsstand.html

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund/Tabellen/TabellenMigrationshintergrundGeschlecht.html

    Mir sind dabei etliche Fehler aufgefallen siehe:
    https://ibb.co/mUrhNc
    Bevölkerung gesamt Zunahme von 2005-2016:
    (Angaben wie destatis in 1000,
    d.h. alles mit tausend multiplizieren…}
    82425-81337=1088
    Zunahme an Ausländern von 2005-2016:
    18576-14210=4366
    Rückgang von Deutschen von 2005-2016:
    66851-63848=3003
    Differenz zwischen dem Rückgang an Deutschen und der Zunahme an Ausländern von 2005-2016:
    4366-3003=1363
    Laut Destatis sind die Ergebnisse aber anders…

    Ich denke ich habe Recht mit der Annahme,
    daß mittlerweile 27,8 Millionen Ausländer in Deutschland leben,wobei da die 7 Millionen Merkill Gäste noch gar nicht enthalten sind.

    Letztlich heißt die es leben also nur noch 54,8 Millionen Deutsche in der BRD und davon sind ca. 20 Millionen über 65 Jahre alt.

    Wir sind in der Endzeit!

    Kinder sprechen die Wahrheit!
    Schauen Sie sich diese Videos an:

    https://m.youtube.com/watch?v=rB2KPFZimUU
    hier etwas ausführlicher
    https://m.youtube.com/watch?v=JDHvGOiJqxQ&t=308s

    Jesus ist der König der Könige und er kommt bald wieder!

    Apostelgeschichte 2:17
    Und es soll geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, ich will ausgießen von meinem Geist auf alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter sollen weissagen, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen, und eure Ältesten sollen Träume haben;

    Joel 2
    283:1 Und nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weissagen; eure Ältesten sollen Träume haben, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen; 293:2 auch will ich mich zur selben Zeit über Knechte und Mägde meinen Geist ausgießen.…

    Solltet Ihr es noch nicht getan haben dann nehmt 
    Jesus jetzt an,noch ist Zeit,aber nicht mehr viel!

    Römer 10:9
    Das ist das Wort des Glaubens, das wir predigen, 9 daß, wenn du mit deinem Mund Jesus als Herrn bekennen und in deinem Herzen glauben wirst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, du gerettet werden wirst. 10 Denn mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit, und mit dem Mund wird bekannt zum Heil. 11 Denn die Schrift sagt: „Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden.“ 12 Denn es ist kein Unterschied zwischen Jude und Grieche, denn er ist Herr über alle, und er ist reich für alle, die ihn anrufen; 13 „denn jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden“.

    Woher weiß man,daß die Zeit abläuft?

    http://www.bibel-und-2012.de/2012-04/der-dritte-tempel-jerusalem.html

    http://www.deutschlandfunk.de/der-dritte-tempel-von-jerusalem.724.de.html?dram:article_id=100190

    https://www.welt.de/politik/ausland/article144816032/Rote-Kuehe-sollen-den-Tempelberg-zurueckerobern.html

    https://m.youtube.com/watch?v=Xq-knHXSKYY

  137. Ein Bekannter von mir arbeitet in der JVA und dort randalieren und zerschlagen Flüchtlinge alles, um Schokolade oder Zigaretten zu bekommen. Am Ende bekommen sie alles, was sie wollen.
    Als neuste Methode gegen diesen Zustand wird nun Lach-Yoga angeboten…
    Er kann diesen Schwachsinn nicht mehr fassen!

  138. Leider hat Akif nur zu recht!

    Das, was er beschreibt, ist das Problem, das wir in Deutschland (und im übrigen Westeuropa) haben. Nicht mehr und nicht minder!

    Die „Islamdebatte“, wenn sie sich schon nicht mehr unterdrücken und unterbinden lässt, also nach massenhaften sexuellen Übergriffen, Terroranschlägen – und was für ein Wunder! – antisemitischen Angriffen, wird sofort wieder politisch korrekt als reine „Glaubensfrage“ „kassiert“ und relativiert, die durch die „Religionsfreiheit“ garantiert sei.
    Als ob die „Väter des Grundgesetzes“ oder die Aktivisten der französischen Revolution, die Köpfe und Zöpfe abgeschnitten haben, mit ihren postulierten Menschenrechten, an die ISamisierung fortgeschrittener, arbeitsteiliger und bis dahin aufgeklärter bürgerlicher Gesellschaften gedacht hätten!

    Dabei ist es scheißegal, was Muslime „glauben“ oder nicht, genauso wie Scientologen, Sonnentempler oder Satanisten!
    Wenn freilich Satanisten Kinder opfern sollten oder Scientologen ein Wirtschaftsimperium zusammenkaufen, gibt es Gründe einzuschreiten. Sogar wenn die Sektenleitung des linksradikalen Sonnentempels ihre Mitglieder zum Massenselbstmord auffordert (was ein wenig an unseren „bunten“, linksgrünen Multikult erinnert, nur, dass die Mehrheit der Bevölkerung diesem Kult nicht anhängt und keine Sektenmitglieder sind!).

    Und wenn junge Muselmänner durch Massenmord zu „ihren“ 72 Jungfrauen im Paradies gelangen wollen, ist das mit „Reljonsfreiheit“ (Hofnarr Jürgen Becker) nicht mehr abgedeckt, und nach der Attacke junger Syrischstämmiger auf einen Kippaträger meinte sogar der mediale Volks-Erzieher Hajo Schumacher, dass ein Vieraugengespräch mit einem Sozpäd dafür „zu wenig“ sei.

    Bereits 2009/2010 hatte Sarrazin beschrieben, worum es geht: „Die besondere Problematik islamischer Einwanderer ist nicht auf England beschränkt. In allen betroffenen Ländern – ob England, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Dänemark oder Norwegen – macht man bei der Gruppe der muslimischen Migranten vergleichbare Beobachtungen, nämlich
    – unterdurchschnittliche Integration in den Arbeitsmarkt
    – überdurchschnittliche Abhängigkeit von Sozialtransfers
    – unterdurchschnittliche Bildungsbeteiligung
    – überdurchschnittliche Fertilität
    – räumliche Segregation mit der Tendenz zur Bildung von Parallelgesellschaften
    – überdurchschnittliche Religiosität mit wachsender Tendenz zu traditionalen beziehungsweise fundamentalistischen Strömungen des Islam
    – überdurchschnittliche Kriminalität, von der ‚einfachen‘ Gewaltkriminalität auf der Straße bis hin zur Teilnahme an terroristischen Aktivitäten.“
    Thilo Sarrazin, DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB / WIE WIR UNSER LAND AUFS SPIEL SETZEN

    Sarrazins Zustandsbeschreibung wurde nirgendwo widerlegt, sondern lediglich als „nicht hilfreich“ (Merkill) klassifiziert, und Sarrazin zum „Rassisten“, ja „Nazi“, erklärt!
    Nun, kaum 10 Jahre später, haben sich die Verhältnisse noch verschärft und sind kaum noch erträglich.

    „Noch“ gilt, was Akif schreibt: „Mit einem Wort Deutschland ist deshalb ein so wirtschaftlich erfolgreiches und stabiles Land, weil es noch mehrheitlich von Deutschen bewohnt ist. Und Syrien oder Afghanistan sehen deshalb so aus, wie sie aussehen, weil sie mehrheitlich von Syrern und Afghanen bewohnt werden.“

    Aber wir können uns darauf einrichten, dass unser Land und andere westeuropäische Länder in einer Generation wie Syrien oder Afghanistan aussehen werden, selbst wenn es ab heute oder morgen keinen Zuzug mehr gäbe!

    Ob sich eine muslimische Problembevölkerung mit dem ISlam „einigelt“, um in ihrer kollektiven Erfolglosigkeit „zuhause“ und „bei uns“ Trost und Zuflucht zu finden, oder ob der ISlam ein komplettes Integrationshindernis ist, ist eigentlich kaum von Bedeutung und nur in akademischer Diskussion (wenn die geführt werden darf) interessant!

    Ein niedriger Durchschnitts-IQ, knapp über dem Schwachsinn, verbunden mit mangelnder sozialer Intelligenz und Leistungs- und Lernfähigkeit, wird in jedem Fall durch inzestuöse Fortpflanzungspraktiken in der muslimischen Welt befördert, die freilich bis in vor-ISlamische Zeiten zurückreichen.
    Damit sollen archaische Clan- und Sippenstrukturen verfestigt werden, die im Nahen und Mittleren Osten bis heute auch auf „staatlicher“ Ebene nur ausgesprochen primitive politische Organisationen hervorbringen, die durch die ISlammigration bei uns (vom Terror bis zu Hamas, AKP und anderer Sch… ) eingeschleppt werden und unsere Erpressbarkeit durch diverse orientalische Despotien ermöglichen – übrigens schon seit den 1970er-Jahren!

    In jedem Fall betrachten Muslime die Ausplünderung unserer Sozialsysteme, die ihnen Schutzgeldzahlungen als dauerhafte „Lohnersatzleistungen“ gewähren – plus ihren Kindern und Kindeskindern! – ganz in dschihadistischer Tradition als „Selbstverständlichkeit“!

    Wir müssen uns freilich fragen, warum – nicht nur in Deutschland – ein links hegemoniertes Negativ-Establishment diese Entwicklung zielstrebig als „Politik“ verfolgt.
    „Soweit erkennbar stehen wir heute an derselben Stelle wie 1933 oder dort wo China stand, bevor die Große Kulturrevolution kam.“ Damit hat Akif zwei gute Stichwörter geliefert, nämlich „1933“ und „Kulturrevolution“!

    Wie „vor 1933“ steuert unser Land auf eine Art Bürgerkrieg (und Totalitarismus) zu, den die „politisch Verantwortlichen“ gezielt in Kauf nehmen, denn wer äußere Grenzen niederreißt, errichtet notwendigerweise innere, bis zu den Barrikaden des Bürgerkriegs, besonders, wenn er auch noch Massen junger Männer durchwinkt, die außer Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger nichts „gelernt“ haben und nichts können (und jemals können werden!).

    Hintergrund (und nicht etwa nur Begleitmusik) ist eine linksgrüne Kulturrevolution, die bis zu den versifften 68ern zurückreicht, die mittlerweile auch in Merkills bundesweiter DDR-CDU „positiv bewertet“ werden.

    Dass eine „politische Klasse“, die aus Kreaturen – das Wort „Charaktere“ vermeide ich bewusst – wie Göring-Eckardt, Claudia Roth, Renate Künast, Petra Pau, Andrea Nahles und Angela Merkill besteht, samt ihren Kastraten wie Altmaier, Hofreiter, Maas und Röttgen, sich im Sinne eines pervertierten Sozialismus eine „höhere Qualität“ aus importierten Massen von sozial und verhaltensgestörten Halb- und Vollidioten verspricht, deren pseudo-religiösem Irrationalismus und Obskurantismus man Jahrhunderte der Emanzipation und Aufklärung bereitwillig opfert, sollte als linkes „Phänomen“ nicht weiter verwundern.

    Schließlich will man neue, demographische Mehrheiten schaffen – gegen die biodeutschen Steuer- und Leistungs-Normalos, die den Irrsinn zu erwirtschaften und das Maul zu halten haben, wenn sie nicht als „Nazis“ stigmatisiert werden wollen, ob sie von der Steuerlast erdrückt werden, von muslimischen „Kültürbereicherern“ beim Weg zur Arbeit abgestochen und ins Koma getreten werden, oder aus ihren Sozialwohnungen fliegen – und bis 70 arbeiten!

    Der Sozialismus, der heute als egalitäres Nivellierungsprojekt daherkommt, wird mit subversiver Konsequenz umgesetzt. Von soviel Subversion konnte die Kommune I „1968“ nur träumen, als sie die Scheißhaustüren aushängte, um „totale Gleichheit“ herzustellen.

  139. 0Slm201228. April 2018 at 22:22

    Danke, sehr guter Kommentar!

    Im Gegensatz zum Mauerfall, der Wiedervereinigung der deutschen Staaten, dem Zerfall des kommunistischen Systems und der damit verbundenen neuen Freiheit und der Chance auf eine wirkliche Demokratie mit pluralistischer Meinungsvielfalt und Freiheit, sehe ich bei bestem Optimismus keine kurzfristige Lösung für den „Westen“. Zu sehr ist der Irrsinn sozialistischer Idealisten und christlicher Kollaborateure mit ihrer Idee des mutiethnischen Experiments und der damit verbundenen Abschaffung der nationalen und traditionellen Identität der Völker in Europa, der Enteignung durch Landnahme importierter, fremder Invasoren vorangeschritten. Bevor es den befehlsausführenden volksverräterischen Eliten jemals bewußt wird was sie angerichtet haben, ist ein Widerstand bereits von der Masse her nicht mehr möglich.

    Deutschland hat den 2. Wk durch einen wahnwitzigen Führer verloren und wurde ins Elend gestürzt. Die Überlebenden haben dieses Land mit Schweiß und Blut mühsamst aus den Trümmern wieder aufgebaut und zum Wohlstand geführt. Die respektlosen wohlstandsverblödeten linksversifften Enkel spielen sich als Moralapostel auf und mißachten die geschaffenen Werte, indem sie über alle Deutsche hinwegbestimmen und das gesamte Volksvermögen veruntreuen und das deutsche Volk zur Geißel der Sozialschmarotzer macht!

    Somit verliert Deutschland in seiner Geschichte wiederholt durch Wahnwitz der Elite und einem obrigkeitshörigem Volk, vermutlich letztmalig.

  140. die ausrottung deutschlands läuft vorran eigendlich nur noch bei den 50+ herrscht noch eine mehrheit von deutschen

  141. PR 28. April 2018 at 10:50
    Die Welt wird später mal in den Schulen lehren, wie man es am Beispiel von Deutschland NICHT machen sollte.
    Somit liefert Deutschland für die Geschichte schon zwei erschreckende Beispiele.

    ———————————————–
    Ja, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Zweimal schlechtes Beispiel: Einmal Genozid, einmal Selbstgenozid. Kann ein Volk wirklich so dämlich sein?

  142. BePe 28. April 2018 at 18:30
    Da mein Familienname nicht gerade deutsch klingt, gebe ich auch nicht zu erkennen das ich aus D. komme,
    weil die halten uns alle für bekloppt.

  143. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 28. April 2018 at 23:06

    Danke, ich freue mich über Ihre Zustimmung!

    Sie benennen völlig richtig den kollabierten Sozialismus des SED-Regimes, der nicht einmal die schlimmste und mörderischste Variante des Kommunismus war, wenn ich an die Sowjetunion unter Lenin und Stalin, an Maos Revolution und Kulturrevolution oder an die Roten Khmer erinnern darf.

    Überall wurde die kommunistische Nivellierungsideologie auf Leichenbergen und in einem ständigen Kampf gegen die eigene Bevölkerung, gegen alles Eigene und Hergebrachte durchgeführt und durchgesetzt.
    Trotzdem gelang es den Chinesen die Kulturrevolution – heute als „verlorenes Jahrzehnt“ bezeichnet – zu überwinden und selbst den Kambodschanern den Völkermord an der eigenen Bevölkerung durch Pol Pots Mörderbanden, zum größten Teil im Kinderalter (vergleichbar den importierten Nafris und Mufls „heute“ bei uns).

    Dafür betreiben („ehemalige“) Trotzkisten und Maoisten als Grüne, in der Linkspartei und Teilen der SPD die seit 1968 laufende Kulturrevolution umso konsequenter und zynischer. Auch viel nachhaltiger und tiefgreifender, als die vom Winde verwehten Einheits-Sozialisten des in seiner Überwachung und Bespitzelung weltweit einmaligen Stasi-Regimes.
    Nicht, indem sie „rückständige“ und „reaktionäre Elemente der Bevölkerung“ unterdrücken, deportieren, inhaftieren und eliminieren, sondern indem sie unsere Gesellschaft – und das nicht erst seit der „Flüchtlingskrise“ – importierten Unterschichten aus der ISlamischen Welt und deren archaischen Mentalitäten und ihrer wahrhaft mörderischer Fertilität („Sie vermehren sich wie die Ratten“, Oriana Fallaci) ausliefern. Das ist im Grunde „nachhaltiger“ und irreversibler als Massenmord, und für die kulturrevolutionären Betreiber und den (a)sozialen Bodensatz ihrer Nutznießer viel komfortabler!

    Dass eine Linke querbeet, von extremistisch bis „liberal“, das politisch korrekt rundweg bestrittene Problem höchstens mal als „Glaubensfrage“ und bestenfalls als „kulturelle Herausforderung“ umschreibt, und mit „Religionsfreiheit“ argumentiert, zeigt, wie verkommen die Linke, bis in Merkills DDR-CDU hinein, mittlerweile ist!

    Der aktuelle SPIEGEL lässt anlässlich des Antisemitismus unserer Islamischen „Kültürbereicherer“ ausgerechnet einen Juden aus einem „Brüsseler Büro“ (!) schreiben. „Normalität und Akzeptanz (- unserer Werte und Normen durch die ISlamischen Landnehmer) kann man nicht erzwingen oder herbeireden. Symbolische Handlungen, so wichtig diese manchmal sind, reichen nicht aus. Genauso wenig wie es ausreicht, eine Kippa auf dem Kopf zu tragen. … Daran muss man arbeiten (sic!), dafür muss man werben – und manchmal muss man dafür streiten. Mit dem Aufhängen von Kreuzen ist es sicherlich nicht getan.“ (Maram Stern).

    Der gute Mann hat seinen Allerwertesten offen! „Wir“ sollen denen was – beweisen!?
    Das einzige, was Muslime verstehen, ist eine wehrfähige Gesellschaft und ein ebenso wehrfähiger Staat, die ihnen zeigt, wo wortwörtlich ihre Grenzen sind, ganz so wie Israel das immer wieder beweist!

    Leider, liebes Aktenzeichen_09_2015_A.M., sind da nicht nur „wir Deutsche“ mit „unserer jüngsten Vergangenheit“ weit von entfernt, sondern sämtliche westeuropäischen Gesellschaften mit unserer gemeinsamen Geschichte, die sich nicht zuletzt im jahrhundertelangen Abwehrkampf gegen Muslime jeglicher Herkunft und Ethnie entwickelt und emanzipiert hat.
    Dass linksgrüne Kulturrevolutionäre aller Blockparteien der EUdSSR diese Erfolgsgeschichte auf „Kreuzzüge“, „Kolonialismus“, „Sklaverei“ und „den Faschismus“ reduzieren, gehört zu ihrem schmutzigen und verlogenen Geschäft!

  144. Hans R. Brecher

    sie hatten wohl lange zeit nur wenig kontakt mit ausländern:

    https://www.youtube.com/watch?v=2PvGZYgP_58

    das was der hier sagt ist überhaupt nichts neues die ausländer hier haben sich genau so aufgeführt wie der hier es mimt
    wenn nicht sogar um einiges schlimmer dazu linke spinner im rücken die sofort in massen vorort waren

    damals mit der deutschplficht an schulen weil man eh nichtsmehr versteht kam ein linker spinner und marschierte trampenlt durch den hof und brülle durch die gegend ob man hier deutsch spreche müsse und ob hier eine deutschpflicht herrscht dazu jubelnde ausländer und der linke spinner selbst schaute wer darauf möglicherweise reagiert und das nicht tolerieren will dazu ein blick kommt nur raus zeigt euch ich hab hier das sagen wild mit den armen fuchtelnt

    was machen gab es hier schon gar nichtmehr er musste das gar nicht erst androhen das war längst implizit und einige stufen höher

    das ist nur eine geschichte von vielen die kette ist unendlich lang die rütli schule in berlin ist nur ein WINZIG kleiner vorgeschmack
    und es sind auch nicht nur die kinder die erwachsenen führen sich genauso auf

    https://www.youtube.com/watch?v=PFvs6OH1bW8

    das ist erst der anfang

Comments are closed.