Tatort Mauerpark: Hier am Hauptweg überfiel Görkem A. (kleines Bild) sein Opfer und zertrümmerte der 40-Jährigen mit einem Ziegelstein den Kiefer.
Print Friendly, PDF & Email

Am 19. März 2017 befand der, wie es heißt damals 17-jährige Görkem A. offenbar, dass er Kohle und eventuell auch ein neues Handy brauchen könnte. Da fiel ihm im Mauerpark in Prenzlauer Berg gegen 21.35 Uhr eine 40-jährige Joggerin auf. Offenbar kurzentschlossen lauerte die türkische Nachwuchsfachkraft der Frau auf, schlug ihr laut Polizeibericht von hinten einen Ziegelstein auf den Kopf und als sie zu Boden ging hieb er damit weiter auf das Gesicht seines Opfers ein. Am Ende raubte er ihre Jacke und ein Smartphone. Der 40-Jährigen gelang trotz ihrer schweren Verletzung die Flucht. Sie musste sich infolge mit einem zertrümmerten Kiefer und weiteren Brüchen in stationäre Spitalsbehandlung begeben und wurde operiert.

Die Polizei fahndete daraufhin mit einem Video des damals Tatverdächtigen (PI-NEWS berichtete), der sich dann wohl dem Druck beugte und selbst stellte.

Nun ist das Urteil da: Der inzwischen 18-jährige Görkem wurde von einem Moabiter Jugendschöffengericht wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren Jugendstrafe verurteilt und geht als freier „Jugendlicher“ heim, denn wie meist in der Buntesrepublik greift auch hier offenbar der Migrantenbonus – die Strafe wurde auf Bewährung ausgesetzt.

Zugute gehalten wurde der Bereicherung, dass er noch nicht vorbestraft gewesen sei und die brutale Tat gestanden habe, berichtet die Berliner Morgenpost. Letzteres ist schlicht ein Witz, denn die Tat war ihm ja wohl auch eindeutig nachzuweisen.
So saß das junge Talent knapp acht Monate in Untersuchungshaft, weil der erste Prozesstermin verschoben werden musste und das soll jetzt aber auch reichen. Lobend erwähnt wurde, dass er nach Haftverschonung pünktlich zum Prozess erschienen sei. Und obwohl das Gericht die „außergewöhnliche Brutalität der Tat“ strafverschärfend hervorhob, wiegt offenbar eine gutmenschliche „günstige Sozialprognose“ des Jugendschöffengerichts und der Vertreter der Jugendgerichtshilfe mehr.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine unbedingte Haftstrafe von mehr als drei Jahren gefordert.

Nun muss der „Bub“ Sozialstunden leisten und das dabei erwirtschaftet Geld von prognostizierten rund 2.000 Euro an sein Opfer zahlen. Da weiß man wenigstens was ein zertrümmertes Gesicht und vermutlich lebenslanges Trauma kostet in Deutschland.
Sicher ist aber nicht einmal das, denn trotz des Kuschelurteils hat die Verteidigung die Chuzpe in Berufung zu gehen. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

144 KOMMENTARE

  1. So ein krankes Moslemgehirn lässt man bis zur Abschiebung nicht mehr raus …

  2. Warum werden die Fotos von Merkels Opfer nicht in der Zeitung und im TV gezeigt, sie müssten Tag und Nacht im Fernsehen rauf und runter laufen

  3. „Sicher ist aber nicht einmal das, denn trotz des Kuschelurteils hat die Verteidigung die Chuzpe in Berufung zu gehen.“
    Ich hoffe, daß der Schuß nach hinten losgeht und er einfahren muß.

  4. Nobelpreisträger und Holocaust Überlebende Imre Kertész:

    „Ich würde darüber reden, wie Muslime Europa überfluten, besetzen und unmissverständlich vernichten; darüber, wie Europa sich damit identifiziert, über den selbstmörderischen Liberalismus und die dumme Demokratie. Es endet immer auf dieselbe Weise: Die Zivilisation erreicht eine Reifestufe, auf der sie nicht nur unfähig ist sich zu verteidigen, sondern auf der sie in scheinbar unverständlicher Weise seinen eigenen Feind anbetet.“

    Anders kann ich mir nicht vorstellen, wie ein Richter solch ein mildes Urteil sprechen kann….

  5. Er hat sie also fast ermordet – wissend! Und jetzt läuft er frei herum. Die Frau leidet womöglich immer noch und nun für ihr Leben lang. Und er kam pünktlich zu Gericht, was man ihm zugute hält.

    Hier noch ein paar Dinge, die man ihm zugute halten kann:

    Er hat einen dunklen Teint.
    Er hat einen roten Ziegel genommen – rot, das kann nur gut werden.
    Er hat einen dunklen Teint.
    Er hat einen schwer auszusprechenden Namen, er könnte sich jedesmal diskriminiert fühlen, wenn man diesen falsch ausspricht.
    Er hat einen dunklen Teint.
    Er hat der schon immer hier lebendend Erlebenden den Kiefer gebrochen. Schaffung von Arbeitsplätzen im Gesundheitswesen.
    Er hat einen dunklen Teint.
    Er ist während seiner U-Haft nicht ausgebrochen.
    Er hat einen dunklen Teint.
    Er hat während der U-Haft kein Auto gefahren und somit erwirkte seine Tat eine positive Klimabilanz.
    Er hat einen dunklen Teint.

  6. Ich fasse es nicht, was ist in unserem Staat los, der Staatsanwalt fordert mehr als drei Jahre Haft, das Urteil zwei Jahre auf Bewährung. Und wer geht in die Berufung, der „Bub“.
    Mehr kann es nicht werden, nur weniger.

    Zitat „Die Staatsanwaltschaft hatte eine Strafe von mehr als drei Jahren gefordert – also ohne Bewährung, denn die wird ja nur bei Strafen von maximal zwei Jahren gewährt. Die Verteidigung ist trotz des sehr milden Urteils überraschend in Berufung gegangen.“

  7. Alles was die Türken aufgebaut haben:
    Drogenkartelle, Gammelfleischspießverkauf, Massenkriminalität, No Go Areas und natürlich das Ausplündern der Sozialkassen.
    Das soll also diese ominöse „Mulitikultur“sein?
    Fuck it!

  8. Zur Bewährung kam es, weil ihm das Jugendschöffengericht und Vertreter der Jugendgerichtshilfe eine günstige Sozialprognose attestierten. Sollte er dennoch erneut straffällig werden, werden ihm die acht Monate verbüßte Untersuchungshaft nicht angerechnet. Er muss dann für volle zwei Jahre hinter Gitter. Das ist eine ungewöhnliche Entscheidung des Jugendschöffengerichts, verrät aber auch, wie nahe der Täter einer Strafe ohne Bewährung war

    Eine „günstige Sozialprognose“…………….. Irrenhaus Deutschland.

  9. Wie können Untiere eine günstige Sozialprognose haben? Wird NIE ein Mensch aus sowas. Dürfte den Verantwortlichen bekannt sein, mit Ausnahme wenn sie Linke sind.

  10. Höhöhö…deutlicher konnten Richter- und Schöff_Innen die Problematik mit diesem feindkültürellen Raub- und Mordgesindel eigentlich nicht aufzeigen:

    1. Sonst hat das Pack jede Menge Vorstrafen, einer ohne ist was Besonderes.

    2. Üblicherweise kacken die auf unsere Gesellschaft, unsere Wert- und Verhaltensordnung und auf „unsere“ Justiz und dementsprechende Termine.

    3. Halten selbst die gutmenschlichsten Gutmenschen das Pack für nicht sozialisierungsfähig, darum auch diese „Urteile“ für die Migrationsbehinderten.

    Und warum wird vom „Abgeben“ der 2000,- Öcken gefaselt?
    Der Typ gibt nichts ab, denn die theoretisch „erarbeitete“ Summe bekommt der Sträfling sowieso nie ausbezahlt, also zahlt die 2000,- Öcken Schmerzensgeld der Steuermichel.

  11. Der wird seine kriminelle Karriere fortsetzen. Hat sich ja fast gelohnt. Görkem wird Deutschland noch sehr, sehr viel Geld kosten (Gerichtsverfahren, Gefängnis etc.)

  12. Diese „Justiz“ ist eine unerträgliche Schande für jeden normal empfindenden Deutschen. Ekel erfaßt mich, im Wissen um solche Kreaturen.

  13. Die geschundenen Frauen stehen in der Merkel-Islam-BRD mittlerweile genau so rechtlos vor Gericht wie im Verbrecherstaat Iran.

    In welchem Stadteil Berlins, kann man dieses islamische Stück Dreck denn auf der Straße antreffen.
    Ich meine das Bildmaterial ist gut.
    Druckt die Visage dieses dreckigen Ziegenfickers aus, bevor man sie im Netz zensiert!

    Der Tag des jüngsten Gerichts wird für diesen Schädling noch kommen!

  14. Unbegreiflich!
    Wie soll das nur weiter gehen.
    Wenn die Frau gestorben wäre hätte er wahrscheinlich noch 50 Stunden Sozialdienst dazu bekommen. Wünsche der Frau alles Gute für Ihr Leben und vielleicht kommt, schneller als man denkt, jemand und schickt ihn doch noch ins Gefängnis.
    Ich würde gerne noch weiter schreiben, aber ich bin gerade geschockt von diesem Urteil!

  15. Früher galt so eine Tat als böse. Heute denken wir vom Ende her und dann ist das lieb. Der junge Mann, sicherheitshalber noch in Handschellen, bis er seinen Fehler einsieht, soll sich mit der Frau in Ruhe aussprechen. Unter vier Augen. Nix weiter im Zimmer. Vielleicht ein paar Ziegelsteine und viele glühende Zangen. Damit man was sieht, falls der Strom ausfällt.

  16. Türke müsste man sein.
    Eine Vergewaltigung und eventuell dazu noch einen Mord dürfte Türke Görkem noch frei haben.

  17. Ach ja…Und für geistig retardiert halten die – ebenfalls geistig retardierten – Gutmenschen das Gesindel ausserdem, denn sonst würden die nicht annehmen, dass Adolf nicht wusste, dass Z-b tödlich wirkt Görkdings nicht weiss, dass Ziegelsteine härter als Köpfe sind und Schläge damit sehr oft tödlich wirken.

  18. Zum Kotzen !!!
    Vielleicht sollte ein Richter auch mal diese Erfahrungen machen wie die Joggerin.
    Aber leider kannst du hier die Kuscheljustiz vergessen.
    In Russland oder der Türkei gäbe es andere Urteile.

  19. nicht die mama 10. April 2018 at 21:06
    Höhöhö…deutlicher konnten Richter- und Schöff_Innen die Problematik mit diesem feindkültürellen Raub- und Mordgesindel eigentlich nicht aufzeigen:

    1. Sonst hat das Pack jede Menge Vorstrafen, einer ohne ist was Besonderes.
    —-

    Nichts so Besonderes. Clans halten einiger ihrer Brut aus der gemeinen Kriminalitet raus, damit sie besser das System unterwandern können, z.B Polizei. Bei dem haben aber die Gene bzw. deren epigenetische Kontrolle wohl durchgeschlagen.

  20. Das Schlimme ist das diese islamischen Parasiten, die unsere Frauen schänden und vergewaltigen, von unseren Steuergeldern leben, indem sie unsere Sozialkassen aussaugen.

    Der Prophet erlaubt es ihnen ja sozusagen, die Dschyzia von uns Kuffar einzufordern und die Frauen zur Befriedigung des Sexualtriebes gibt es oben drauf.

    Wir müssen Deutschland von diesen Primitiven befreien.

    Die Politiker von CDU und SPD, die die Moslemansiedlung, in Deutschland schon in den 1960er Jahren förderten und heute noch leben, sollte man wie den Oskar Groening auch heute noch ins Gefängnis schmeissen, auch wenn sie schon 96 Jahre alt sind.

  21. Ich schreib jetzt besser nicht was mir Angesichts dieser Hackfresse als Urteil durch den Kopf geht … mögen die Justiziare die dieses „Urteil“ zu verantworten haben von den Glaubensbrüdern Gökans einfach ebenso bereichert werden. Ob sie dabei verrecken würde mich nicht kümmern, im Gegenteil ich würde das sogar begrüßen …

  22. Cendrillon 10. April 2018 at 21:02 ?Görkem
    dt. Übersetzung: „Ruhm, Pracht, Prunk, Pomp“?Ein wahrer Prachtbursche

    ??
    Türken sehen sich selbst als die Vollendung dessen, wozu die Schöpfung in der Lage ist.
    Ein edleres und vollendeteres Wesen als den Türken ist auf dem gesamten Erdball nicht zu finden.

  23. „die Strafe wurde auf Bewährung ausgesetzt.“

    Danke, dass das richtig gescchrieben ist, denn eine Bewährungsstrafe gibt es de facto und de jure ja nicht, dass ist nur eine Wortmanipulation des Linksgesindels in Presse, Justiz und Sozialarbeit, das uns einen Rechtsstaat vorgauklen will.

    „Bei Jugendstrafen steht der Erziehungsgedanke im Vordergrund. Der Sühnegedanke muss zurücktreten.“

    Die Kuh hat unser Strafrecht nicht verstanden, es geht nicht um Sühne, sondern um das hier:

    Die relativen Straftheorien wollen…
    – andere vor ähnlichen Taten abschrecken (negative Generalprävention),
    – das beeinträchtigte Rechtsbewusstsein der Allgemeinheit aufrichten (positive Generalprävention),
    – den einzelnen Täter vor einer Wiederholung abschrecken bzw. die Gesellschaft vor ihm sichern (negative Individual- oder Spezialprävention),
    – den einzelnen Täter positiv beeinflussen, ihn resozialisieren, um ihn so von einer Straftatwiederholung abzuhalten (positive Individual- oder Spezialprävention).

    Aber darauf schei**t die deutsche Paralleljustiz bei diesem faktischen Freispruch: keine Abschreckung für andere oder das Görkem und die Bevölkerung wird gedemütigt. Und ´re´sozialisieren kann man so ein Vieh sowieso nicht, so etwas ist zum einen noch nicht einmal sozialisiert, zum anderen ist das für jegliche zivilisierte Gesellschaft völlig ungeeignet. Einsperren und Schlüssel weg. Die Un-Richter sowieso…

  24. ja ja cendrillon war wieder schneller….

    da hat der Bursche echten Ruhm erlangt…
    eine Frau…. von Hinten….

    Görkem backside like halt…..

    …wie feige!! So jemand wäre doch früher zur alttestamentlichen Zeit von Seinem Umfeld, ja von den eigenen Eltern glaub ich, vor die Stadt gezogen worden und gesteinigt worden….

    Schade, wie sich Zeiten ändern….vor allem für die arme Joggerin! Schnelle Genesung und Heilung!

  25. Passt zu dem Thema, habe deshalb meinen Beitrag von einem anderen Fred hier rüber kopiert:

    Bin heute durch mehrere Berliner Stadtbezirke gefahren, an fast jeder Kreuzung oder Tram-Haltestelle Kopftuch-Zombies und dann noch oft in Grüppchen oder mit Kinderwagen! Selbst vor 5 Jahren war das noch nicht so extrem, eher im Epizentrum der Migranten-Slums wie Kreuzberg, Neukölln, Wedding (auch klein Istanbul genannt, an jeder Ecke eine die deutsche Kultur unverzichtbar „bereichernde“ Döner-Bude). Nein, eine schleichende Islamisierung kann auch ich BLINDEN AUGES nicht feststellen*. Alles schön bunt (Islam-bunt)!

    An den ersten frühlingshaften Wochenenden grillende Moslemfamilien-Partys….komischerweise OHNE deutsche Gutmenschen, die uns ja sekündlich was von Integration einreden, aber ich sehe sie nicht unter den Türken, Arabern usw… Auch die Gutmenschen meiden die ansonsten von ihnen angeblich so herbeigesehnten und beweihräucherten Refugees, so sieht dann ihr gelebtes Multikulti wirklich aus, das sie aber uns predigen! Die Manifestierung der Parallelgesellschaft oder besser die Ausweitung einer Gegengesellschaft ist unverkennbar! Das Multikultispektakel der Gutmenschen dient nur der „zur-Schau-Stellung“ und ihrem Narzissmus. Vor allem der anspruchsvollere Gutmensch verbarrikadiert sich längst am Stadtrand in einer Villengegend OHNE Migranten als Nachbarn. Die links-grünen Studenten und/oder Künstler sitzen in den luxus-sanierten Wohnungen, finanziert von ihren spießigen Eltern im Prenzl. Berg, oder aus finanzieller Not in den WG´s in Friedrichshain, Pankow, Kreuzberg oder Neukölln.

    Der Sumpf in Berlin wird größer und in wenigen Jahren trotz mühevollster Vertuschungsversuche seitens des rot/rot/grünen Senates und der krampfhaften, grenzdebilen „wir haben uns alle lieb“ und „die geilste Stadt der Welt“- Stimmungsverbreitung“ durch die MSM wird das die Hauptstadt der Türken- und Araber-Clans sein. Die Messerhauptstadt ist Berlin ja bereits schon von offiziell bestätigter Seite.

    Übrigens bestätigt sich zu meiner großen Genugtuung so langsam aber dafür um so sicherer, dass immer mehr Gutmenschen Opfer ihrer eigenen fatalen und undifferenzierten „toleranten“ Einstellung gegenüber der fremden und asozialen Verhaltensweise der als „Kulturbereicherung“ bezeichneten Subkultur. Vernünftiges Argumentieren bringt bei fanatisch-linksideologisch verblödeten Mitmenschen rein gar nichts. Sie sind unbelehrbar, dafür holt sie halt die harte Realität ein, auch ohne pöse „Nazis“ und antideutschem Propaganda-Medienkonsum…

  26. Hat er keine Haftentschädigung wegen besonderer Haftempfindlichkeit bekommen?
    „Die Justiz ist eine Hure“ stellt für mich eindeutig eine Beleidigung dar.
    Für jede Hure.

  27. Die Berufung wird dahingehend enden, daß SIE diesem kleinen Dreckschwein noch einen bl…. muß…Als Entschädugung für die entgangene Handy-Flatrate…

  28. Haremhab 10. April 2018 at 21:18

    Reichsbürger wollten Partisanenarmee aufbauen
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gleich eine ganze Armee? Morgen kommt: Reichsbürger streben nach Weltherrschaft. Besiedelung des Mars‘ für später geplant.

  29. Frage mich was Linke und Gutmenschen sehen, wenn sie in diese Hackfressen blicken. Bei denen ist das mit Buch und Titelseite doch hinfällig. Die strahlen aus: „Ich bin ein Untier.“ Und sie sind es.

  30. Die Justiz gewöhnt sich schon langsam an die Sharia, getreu dem Bereichererzitat: ,,Es war doch nur eine Frau“.

  31. Das_Sanfte_Lamm 10. April 2018 at 21:16

    Türken sehen sich selbst als die Vollendung dessen, wozu die Schöpfung in der Lage ist. Ein edleres und vollendeteres Wesen als den Türken ist auf dem gesamten Erdball nicht zu finden.

    Hehe. Das glauben die wirklich. Dabei hatten schon die Araber – die Türken verachten – eine ganz bestimmte Vorstellung von denen. Der Islam erwähnt die nämlich, weil die damals zwar noch nicht in Anatolien hausten, aber als seltsame Ethnie bereits Zentralasien durchstreiften. Hadith:

    Abu Hureira berichtet, der Gesandte Allahs habe gesagt: Die Stunde des Gerichts wird nicht eintreten, bevor ihr die Türken bekämpft habt. Das sind Menschen mit kleinen Augen, bräunlichen Gesichtern und platten Nasen. Ihre Gesichter sehen aus wie ein Schild, der mit Leder überzogen ist. Und die Stunde wird nicht eintreten, ehe ihr Menschen bekämpft habt, die aus Fell hergestellte Schuhe tragen.

    Reclam, Sahih-al-Buhari, S. 311.

    https://www.amazon.de/Nachrichten-Taten-Ausspr%C3%BCchen-Propheten-Muhammad/dp/3150042089

  32. So ein Lauselümmel!
    War es nötig ihn überhaupt zu bestrafen?
    Schließlich ist er ein Kuffnuck mit blendender Sozialprognose!
    Er wird einmal unsere Renten erwirtschaften!
    Genauso, wie die übrigen Asylbetrüger aus seiner Familie!

  33. Das Urteil ist der nächste Schlag ins Gesicht der Joggerin, diesmal von der deutschen Justiz verübt. Überhaupt scheint bei der deutschen Rechtsprechung die Regel zu gelten: Mindestens einen Messermord hat jeder Moslem frei!

  34. Über 85% der wahlberechtigten Bundesbürger bestätigen aktuell: Alles OK!

    Jeder Nichtwähler und Wähler der Altparteien will genau das so…

    Da hilft auch kein philosophieren drüber oder Herausreden keiner wüsste was davon!

    Die absolute Mehrheit der Deutschen ist Einverstanden mit dem Untergang Deutschlands! Das müsst ihr euren feinen aufrechten antideutschen Bürgern auch permanent aufs Brot schmieren…

    …sich aber beschweren und keine AfD wählen ist erweiterter Suizid!

  35. Horst_Voll 10. April 2018 at 21:16

    Dieses Stück Dreck hätte eine Kugel verdient.

    Stimmt! Aber ein Ziegelstein würde es auch tun….

  36. Wohne in der Gegend.
    Unfassbar!
    Dieser Dreck hat den Tod dieser Frau billigend in Kauf genommen!
    Ich darf nicht schreiben, was ich mit diesem „Bub“ machen würde.

  37. Er war pünktlich zur Verhandlung erschienen – Verfahren einstellen, sofort, und noch zwei Totschläge (versucht oder vollendet, egal, irgendwelche Vorschädigungen wie Niclas aus Bad Godesberg hat ja jeder) gutschreiben.

  38. Wenn jemand auf ein am Boden liegendes Opfer eintritt, wird das glücklicherweise mittlerweile häufig als Mordversuch gewertet, Umso eher müsste das gelten, wenn mit einem deutlich gefährlicheren Ziegelstein auf ein Opfer eingeschlagen wurde, es wurde ja gesagt, dass es nicht bei dem Niederschlag blieb, sondern munter weitergeprügelt wurde.

  39. trotz des Kuschelurteils hat die Verteidigung die Chuzpe in Berufung zu gehen.

    ————————————
    Am Ende muss sich die deutsche Schlampe beim Edeltürken entschuldigen, dass das Smartphone schon gebraucht war … Und für die Untersuchungshaft kriegt er sicher noch eine finanzielle Entschädigung, und einen Integrationsbambi, weil er das Leben der unreinen Frau verschont hat!

  40. Sagen wir mal so, wenn ich der Mann von dieser 40jährigen wäre, dann würde ich an dem Gözlem genau die RACHE nehmen, die dieser Kulturkreis für solch eine Tat vorsieht. An Gözlem oder an seiner Familie. Umfassend und massiv.
    Wäre ich nicht selbst in der Lage, so würde ich jemanden dafür bezahlen, dass er das macht. Russenmafia, Mafia, Auftragstäter aus Tschechien, Georgien oder Rumänien.

    Wenigstens würde ich alles VERSUCHEN.

    Aber -Glück für mich, Glück für Gözlem- bin ich nicht der Mann dieser Frau.

    Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass Gözlem GENAU DAS RICHTIGE OPFER GETROFFEN HAT, „gewählt“ hat, SEHR HOCH!! In diesem Teil Berlins, am Mauerpark, da treffen sich eine ganze Menge Gutmensch_Innen und GRÜN_Innen und Flüchtlingshelfer_Innen, insofern hat Gözlem eine „gute Wahl“ getroffen.
    Manche Menschen lernnen ausschließlich durch eigene Betroffenheit!

    Und es müsste mich der Teufel reiten, wenn ich im Abwehrkampf gegen die Gözleme dieser Welt ich ausgerechnet einer Gutmensch_Innen helfen sollte. Da sollte mir der Arm abfaulen. Die haben es GENAU SO VERDIENT…

  41. Persönlich hätte ich dieses Stück Scheiße namens Görkem wegen versuchten Mordes angeklagt … Heimtücke, Vorsatz etc. gegeben … Urteil: beweglicher Targethalter am Schießstand … DVC

  42. Anton Marionette
    10. April 2018 at 21:35
    Horst_Voll 10. April 2018 at 21:16 Dieses Stück Dreck hätte eine Kugel verdient.
    Stimmt! Aber ein Ziegelstein würde es auch tun….
    ++++

    Ein gebrauchter Ziegelstein ist auch billiger und wiederverwendbar! 🙂

  43. Horst_Voll 10. April 2018 at 21:16

    Dieses Stück Dreck hätte eine Kugel verdient.
    ————————————————————-

    Gewiß, aber bitte nicht vergessen diese vorher mit frischem Schweineblut zu segnen.

  44. Noch was: hier wohnen zu 80% grüne Linksgurken.
    Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Opfer eine Befürworterin der Masseninvasion ist.
    Man sollte sie fragen, ob sich ihre Meinung geändert hat!

    Görkan jedenfalls hat jetzt erst recht seine „Beisshemmung“ verloren und wird sich noch potenzieren bzw. beim nächsten mal nicht erwischen lassen.

    Gute Nacht Deutschland

  45. Was zusätzlich noch erwähnt werden sollte :
    hat der Jurist, der den Mandant und Ehrenmann Görkem vertritt, in der Verhandlung darauf hingewiesen,
    um eine späte Uhrzeit, unverhüllt und ohne Mann alleine in Kreuzberg zu joggen ? Diese Ungläubige Dhimma sollte für ihr unverantwortliches Handeln belangt werden.
    Voraussichtlich am Samstag sammelt der ergebene Ehrenmann Görkem Is Mir Uebel in allen ShishaBars Kreuzbergs, Unterschriften gegen das grausame Urteil der Faschisten. Bunte Menschenmengen werden erwartet die gegen Rassismus, xenophobe Ressentiments, Deutschland Du miesses Stück Scheisse, Deutschland verrecke und Wir sind Görkem vor den ShishaBars aufmaschieren. Zudem wird eine Pedition ins Leben geboren, die das Joggen von allen Ungläubigen verbietet.

  46. Wer vor lauter irrealer „Nazi“-Angst dem realen Islam Tür und Tor öffnet, ist entweder ein geistiger juden- und christenhassender „Nazi“/Sozialist oder einfach nur ein zeitlich geistloser Opportunist…

  47. Joachim Nettelbeck 10. April 2018 at 21:45
    Schweineschmalz sollte reichen … gibts im Supermarkt 😉 …

  48. Übrigens, für die, die es noch nicht gemerkt haben: Große Teile der Hauptstadt sind schon verloren, die müssen wir dann in harte Kämpfen wieder vom Islam befreien.

    Wir können uns das -Realisten, wie wir es nun einmal sind – noch nicht vorstellen, dass wir dahin kommen, diese Menschen außer Landes zu schaffen. Aber das war bei der Mauer nicht anders. Die wirkte auch für die Ewigkeit gebaut. Dann kamen acht Wochen (ja, acht Wochen!!!!) im Oktober/November 1989 – dann war die Mauer Geschichte.

    Genau das müssen wir hinbekommen mit der Befreiung unseres Landes.

    Hier ein Foto von BERLIN vom SONNTAG, dort scheint JEDER KAMPF bereits verloren…

    https://imgflip.com/i/281kel

    WEITERGEBEN!

  49. Und wir sind mitschuld.
    Weil wir diese Richter und Politiker mit unseren Steuern bezahlen. Wir arbeiten für die.
    Vielleicht sollten wir alle das mal überdenken.

  50. @ WahrerSozialDemokrat 10. April 2018 at 21:47

    Aus Angst vor Ausländerfeindlichkeit kam erst der Mißbrauch Rotherham zustande.

  51. Speed_Shooter 10. April 2018 at 21:47

    Joachim Nettelbeck 10. April 2018 at 21:45
    Schweineschmalz sollte reichen … gibts im Supermarkt …
    —————————————————-
    Du Sparfuchs! Dennoch danke für die kostensenkende Variante. Man kann auch die Stirn mit diesem segensreichen Fett einbalsamieren. Das wäre dann nach dem Motto, doppelt hält besser.

  52. Ich wünsche der Frau, dass sie bei der nächsten Wahl
    KEINE Briefwahl macht und endlich mal AfD wählt.

  53. Sowhat
    10. April 2018 at 21:51
    Und wir sind mitschuld.
    Weil wir diese Richter und Politiker mit unseren Steuern bezahlen. Wir arbeiten für die.
    Vielleicht sollten wir alle das mal überdenken.
    ++++

    Da gibt’s nicht viel zum Überdenken!
    Wir dürfen zwar deftig und satt Steuern bezahlen, aber nicht entscheiden, wofür die Mittel ausgegeben werden.

    Höchstens sehr indirekt beim Wählen.

    Aber bei der Wahl einer Altpartei ist es ziemlich scheißegal, welche von denen Du wählst.

  54. RechtsGut 10. April 2018 at 21:49
    […]
    Hier ein Foto von BERLIN vom SONNTAG, dort scheint JEDER KAMPF bereits verloren…
    https://imgflip.com/i/281kel

    Diese Bilder gibt es inzwischen in jeder beliebigen westdeutschen Großstadt. Die Städte in Mitteldeutschland holen jedoch auf.

  55. Speed_Shooter
    10. April 2018 at 21:43
    Persönlich hätte ich dieses Stück Scheiße namens Görkem wegen versuchten Mordes angeklagt … Heimtücke, Vorsatz etc. gegeben … Urteil: beweglicher Targethalter am Schießstand … DVC
    ++++

    Ein Stück Scheiße ist weniger problematisch als dieser Görkem, weil Scheiße keinen Mordversuch durchführt!

  56. an Hans R. Brecher 10. April 2018 at 21:32
    zu „Das Urteil ist der nächste Schlag ins Gesicht der Joggerin“
    Das erinnert mich an die englische Redewendung: „Adding insult to injury“.
    Für die Wenigerenglischsprechenden: „verletzen und obendrein beleidigen“.
    Man könnte auch sagen „Salz in die Wunden streuen“, ist aber m.E. zu schwach im Vergleich.

  57. Die Verteidigung ist trotz des sehr milden Urteils überraschend in Berufung gegangen.

    Eine Frechheit ohne Gleichen. Dazu hätte aber gehört, dass auch der Staatsanwalt in Berufung geht, sog. Protest. Kein Wörtchen …
    Wenn aber der Staatsanwalt keinen Protest einlegt, darf das Berufungsgericht die Strafe nicht erhöhen.
    § 331 StPO
    Verbot der Verschlechterung

    So läuft das Spiel.

  58. Na word doch. Jugend-, Türken- und Mingrantenbonus richtig angewendet hätte sicherlich noch was für den Täter eingebracht. Vielleicht ne Auslandsreise oder ein kleines Auto. Ach ne, dass holt er sich schon selbst ab, irgendwie.
    Und die Frau? Ach ne, die wollte bestimmt schon immer so aussehen und wollte die Sachen eh abgeben.
    Schade, dass der Täter nun von der Knastqualifikation ausgeschlossen wurde, aber dass wird schon beim nächsten Mal. Oder doch nicht?

  59. Ich hoffe doch, die Frau, die Familie, Freunde und Bekannte wählen jetzt geschlossen die AfD bei der nächsten Wahl!

    Nun ja, die Hoffnung stirbt zuletzt…

  60. RechtsGut 10. April 2018 at 21:49

    Hier ein Foto von BERLIN vom SONNTAG, dort scheint JEDER KAMPF bereits verloren…
    *https://imgflip.com/i/281kel

    Entsetzlich. Das ist das Tempelhofer (Flug)Feld, nicht wahr? Ich habe auch noch zwei, ebenfalls vom letzten Wochenende aus Berlin: Deutsch sind nur noch die Gebäude (Schloss Bellevue) und die Bäume (Buchen, Linden). Die Bevölkerung ist ausgetauscht.

    https://img.morgenpost.de/img/berlin/crop100254188/5850935714-w820-cv3_2-q85/hed-11-Fruehling-2-BM-Berlin-Berlin.jpg

    https://img.morgenpost.de/img/berlin/crop100254230/6230936341-w820-cv3_2-q85/hed-11-Fruehling-3-BM-Berlin-Berlin.jpg

  61. @Sauerlaender77 10. April 2018 at 20:58
    Warum werden die Fotos von Merkels Opfer nicht in der Zeitung und im TV gezeigt, sie müssten Tag und Nacht im Fernsehen rauf und runter laufen

    Ganz einfach. Weil wir keine Nazis sein wollen. Weil wir Hitler hassen wie die Pest und weil wir für den Frieden sind; weil wir keine Faschisten sind und weil wir keine Einzelfälle instrumentalisieren. Weil wir guuute Menschen sind. Wir sind keine Dunkeldeutschen, sondern tolerante, friedfertige Menschen. Weil wir in der Werbung 10 cm hohe Cheesburger sehen, aber beim Kauf 3 cm hohe Klitschburger bekommen, aber Schiss haben, was zu sagen, ähh ich meinte um den Friedens willen die Ruhe bewahren, weil wir ein degeneriertes Volk sind, ähh ich meinte verstanden haben, dass Terror nur mit Frieden zu bekämpfen ist. Wir sind so toll. So lieb. So links und so klug. Bis das rotes Blut die Straßen teert.

  62. Wer mit einem Mauerstein auf eine am Boden liegende, schwer verletzte Frau einschlägt, will sie auch töten, ist sie ja schließlich eine Zeugin. Aber sie ist ja nur eine deutsche Frau, die in Deutschland eh nichts mehr wert ist. Das Urteil zeigt wieder einmal mehr wohin die Reise geht.

    Als Gegenbeispiel hier mal das Urteil eines Deutschen, der nur eine leerstehende, später als Asylunterkunft dienen sollende, Turnhalle angezündet hat. 8 Jahre Knast. Eine Frechheit!

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/brandanschlag-npd-politiker-muss-acht-jahre-in-haft-aid-1.6595347

    Gegen Muslime, die mit Juden besetzte Synagogen anzünden, wird noch nicht einmal ermittelt! Willkommen im linken Nazi-Deutschland. Das will die deutsche Mehrheit !!!!!
    Deutschland wird von seinem grenzenlos dummen Volk selber hingerichtet.

  63. SPD-Fachkräfte klingen vom Namen irgendwie türkisch… Die sind wohl von der Arbeiterpartei, dann der Harz4-Partei zur Türkenpartei konvertiert.

    Ensprechende Richter, welche zu Genaden dieser Politiker zu ihren Examen und in ihr Amt gekommen sind, urteilen dann auch entsprechend.

  64. In manchen islamischen Ländern würde die Frau gesteinigt wenn sie in Sportkleidung freizügig und auch noch ohne Aufsicht herumrennt. Soweit muss es ja bei uns nicht kommen. Jedenfalls in den nächsten 10 Jahren nicht. :-/

  65. Sowhat 10. April 2018 at 21:51

    Und wir sind mitschuld.
    Weil wir diese Richter und Politiker mit unseren Steuern bezahlen. Wir arbeiten für die.
    Vielleicht sollten wir alle das mal überdenken.
    ++++++++++++++++++++
    Vor allem ist das Wahlvolk schuld. Genau, wie es abgestimmt hat. Bei der großen Abrechnung, die (ja, ich habe die Hoffnung) bald kommt, bei dieser Abrechnung hilft ein AfD-Parteibuch enorm.
    Erspart einem viele Fragen.

    Glaubt ihr nicht? Na, wer hätte drei Monate vor dem „Fall“ der Mauer gedacht, dass die Mauer fällt?

    Eben!

  66. Der hinter dieser entsetzlichen Tat steckende Verbrecher in Robe sollte nach der Wende lebenslänglich ins Zuchthaus wandern. Dieses Juristengeschmeiß steht nochmals unendlich niedriger als die Straftäter selbst. Ein Einzeller leistet erheblich mehr für unser Volk als solch ein ***** *******.

  67. Warum die milden Strafen für gemeingefährliche eingeschleuste Verbrecher?

    1. Das Schein-Gerechtigkeits-Unwesen, die politisierte Justiz,
    spricht Urteile laut Anweisung von oben, „zwischen den Säulen“.
    2. Die milden Urteile, welche Geschädigte verhöhnen, den Tätern schmeicheln und das Volk
    demütigen, haben die Absicht in der echt-deutschen Bevölkerung Unruhe, Angst und
    Verzweiflung
    zu schüren mit entsprechenden eingeplanten Erwartungen der Volksfeinde am Ruder:
    3. Das Aussterben, die Vernichtung der Echt-Deutschen und Restdeutschlands zu beschleunigen
    durch Geburtenverzicht und durch freiwillige Auswanderung bzw. Zerstreuung in andere
    Länder.

    AMALEK MUSS STERBEN.
    GERMANIA ESSE DELENDAM.

    Als die Bankster-Bolschewisten ihre Welteroberungs- und Unterwerfungspläne austüftelten und von ihren Handlangern verbreiten liessen, da hörte man von denen auch, dass der Weg nur über Deutschland führe und erst wenn Deutschland vernichtet sprich dem Goldenen Kalb/Satan/Lucifer
    geopfert sei, erst dann bekäme man sozusagen als Lohn den endgültigen Aufstieg zur kommunistischen Weltherrschaft. Das mit Deutschland und den Deutschen hat etwas Besonderes auf sich, das wussten die Feinde der Teutonen schon vor 2000 Jahren. Vielleicht hängt es jetzt auch damit zusammen, dass der 2. Weltkrieg nicht wie geplant gewonnen wurde und deshalb der geplante 3.Weltkrieg möglichst lange hinausgeschoben wird …
    Vielleicht auch, weil die Bankster-Bolschwisten spüren, dass die Schüsse nach hinten losgehen und mit ihrer eigenen Vernichtung enden könnten?

    „In der Politik geschieht nichts durch Zufall“.
    Alles mit Absicht, alle Folgen eingeplant, die Wahrheit erscheint so unglaublich,
    dass sie die Mehrheit der Betroffenen nicht wahrhaben will, nicht zuende denkt.

    Ende der Tagesschau. Und jetzt der Sport. Eintracht Frankfurt gegen Zwietracht Bayern.
    Tor! Toor! Toooor! Ansbach mach die Tore auf, die Deppen johlen im Dauerlauf, oder so.
    Ansbach, Bau 21!

  68. Es gilt Konsequenzen zu ziehen, die den Umständen gerecht werden und Lebensglück sichern. Bedacht, aber konsequent.

  69. Wer als Frau in diesem shithole, das früher mal Berlin hieß, alleine joggen geht, ist anscheinend stark Suizid gefährdet.
    Allahballaballa ist gnädig und barmherzig!

  70. @DER ALTE Rautenschreck 10. April 2018 at 22:16
    „3 cm hohe Klitschburger“ …. genial. You made my day!
    😉

  71. Die Politik mit Merkel an der Spitze flutet Deutschland mit kriminellen islamischen Asylbetrügern und macht jetzt Verbesserungsvorschläge zur Integration, welche ohne Asylbetrüger gar nicht notwendig wären.
    Toll!
    Nur abgeschoben werden die Asylbetrüger nicht.
    Obwohl das die einfachste, effektivste und kostengünstigste Lösung wäre!

  72. Wäre ich der Mann, Bruder oder sonst wie Verwandte dieser Frau würde ich das Schwein erschießen; mitten ins Gesicht.

  73. # Sowhat 10. April 2018 at 21:51

    Es ist die zweifellos naive Suche nach Glück im alltäglichen Leben, das das Dasein des Staates überhaupt noch toleriert. Allerdings zeigt schon die simple Existenz einer Reichsbürgerschaft ebenso wie steigende Fluchtzahlen Einheimischer, dass sich der Staat auf einem schmalen, bröckelndem Grat bewegt, dem man die Gewährleistung der Rahmenbedingungen für diese Suche nach dem persönlichen Glück immer weniger zutraut.

    Und wir sind mitschuld.

    Eigentlich Alleinschuld – wir sind letztlich alle Opfer der Kausalität. Ich hab zu viel Wein getrunken, also muss ich jetzt pissen gehen. Ursache und Wirkung. Au revoir.
    [aus Matrix Reloaded]

  74. @ Das_Sanfte_Lamm 10. April 2018 at 21:16
    „Ein edleres und vollendeteres Wesen als den Türken
    ist auf dem gesamten Erdball nicht zu finden.“

    Im koran steht das wimre so:
    „Ihr alle rechtglaubenden, die ihr gekommen seid: ihr seid die krone des gipfels,
    und ihr werdet im ganzen dar-al harb kein schlaueres und gebildeteres volk finden –
    auf dieser erdscheibe, mit mekka in der mitte, um das sich sogar die sonne dreht.
    alles wissen steht im koran. “

    und was nicht drin steht, verwirrte den rechtglaubenden sowieso nur.

  75. Tststs … Zensur wegen Biogas? mehr „Grün“ geht doch nicht … oder war es Enrgiewende oder gar „Leistung“? …. Görkem war es wohl nicht … 😉

  76. Ein Schariaurteil:

    Moslems dürfen Kuffar antun, was sie wollen, das ist straffrei,
    nur in umgekehrten Fällen bekommen Diebe u. Räuber die
    Scharia zu spüren, z.B. Gliedmaßen abhacken.

    Wenn o.g. bestialische Türkenfratze erst 17 bzw. 18 ist, fresse ich
    einen Besen! Außerdem war es ein Mordversuch.
    Verkommene linksversiffte Justiz!

  77. @ andro 10. April 2018 at 22:18
    „Das Urteil zeigt wieder einmal mehr wohin die Reise geht.“

    aber ueber die justiz und verwaltung in polen und ungarn aufregen …

    „Im Prozess um eine getötete Zweijährige … Der Vater …34 Jahre alte Pakistaner ….die Kehle durchgeschnitten und es dabei fast enthauptet haben. …gestanden. Die 33-jährige Mutter …
    von den Bedrohungen, die ihr Ex-Partner ihr und ihrem Sohn gegenüber ausgesprochen hatte. Aussagen wie „Ich reiße euch die Gedärme raus“ und „Ich werde euch zerstückeln“ seien mehrfach gefallen. Drohungen seien generell „an der Tagesordnung“ gewesen, gab sie an.“
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Hamburg/Prozess-in-Hamburg-Getoetete-Zweijaehrige-Mutter-sagt-aus

    es wird so kommen: 2 jahre auf bewaehrung wg psycho-xy und kulturellem verbots-irrtum
    mit auflage teilnahme am fluechtlingssingen. wenigstens als zuhoerer, smartphone erlaubt

  78. Dieser Richter gehört von seinem Posten entfernt. Dieser Richter ist ein schlimmeres Stück Sch..xx. als der Täter!

  79. fweb 10. April 2018 at 23:52
    Dieser Richter gehört von seinem Posten entfernt. Dieser Richter ist ein schlimmeres Stück Sch..xx. als der Täter!
    _______

    Scheiße stellt keine Gefahr da, dieser „Richter“ aber ist hochgefährlich, denn er lässt einen potentiellen Mörder auf die zivilisierte Gesellschaft los. Das hätte auch tödlich ausgehen können. Solche Urteile sprechen sich herum. Meiner Meinung gehört dieser „Richter“ (kommt „Richter“ nicht von „Recht“?) selbst vor Gericht. Ich bete, dass ich das eines Tages noch erleben darf.

  80. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. April 2018 at 21:15
    Das Schlimme ist das diese islamischen Parasiten, die unsere Frauen schänden und vergewaltigen, von unseren Steuergeldern leben, indem sie unsere Sozialkassen aussaugen.

    ——–
    Noch schlimmer ist, das die Männer, Väter und Freunde dieser Frauen, diese nicht schützen, sondern zum grossen Teil mit so einen Moslemgestrüpp im Gesicht rum rennen!

  81. Und die „dummen“ Deutschen, rennen immer noch fleißig zur Arbeit, um ihren messerstechenden Schlächtern, ihre Rundumversorgung zu gewährleisten! Sie verdienen praktisch das Geld für ihren potenziellen, zukünftigen Mörder, Vergewaltiger…!!!

    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html < BITTE UNBEDINGT TEILEN UND VERBREITEN!!!

  82. Tja wäre es im Gegensatz zu einer Deutschen Joggerin eine Kopftuch Trägerin gewesen und der Täter ein Deutscher gewesen,dann wäre der Deutsche zur einer Haftstrafe verurteilt!Das kann man in der heutigen Zeit so sehen!Diese Urteile sind gewollt!Um den Unmut der Bürger weiter voran zu treiben!Letztendlich wird Deutschland aber keine Chance mehr haben sich von diese Zustände zu regenerieren!Denn wir werden unweigerlich Islamisiert!

  83. Ja diese Milde iss aber grundsätzlich so, das ist die moderne Einstellung, die hat jätz mit Migranten direkt nix zu tun (wurde mir vor einigen Jahren mal gesagt, keine Ahnung warum?).

  84. Sein Verteidiger hat ihm geraten, das Discounturteil nicht anzunehmen und er hat zugestimmt. Also ein unterentwickeltes Schuldbewusstsein, das Geständnis war pure Prozesstaktik. Bleibt zu hoffen, dass der Angeklagte im zweiten Prozess vor einem Richter sitzt und nicht mehr vor einem Weltverbesserer.

  85. .. er hat doch nichts Schlimmes gemacht., nur eine „deutsche Kartoffel“ demoliert! Ausserdem haben die Kuffars nur noch nicht kapiert, wer hier in Allahs Land das Sagen hat und wem sie unterwürfig zu Diensten zu sein haben!

  86. Als was wurde der Angriff denn gewertet? Von hinten mit einem Ziegelstein auf den Kopf das ist doch mindestens versuchter Totschlag. Das sowas überhaupt vor ein Schöffengericht geht ist doch ein Witz. Demnächst sitzen die ganzen Musels als Schöffen da rum und sprechen Recht nach der Scharia.

  87. Das_Sanfte_Lamm 10. April 2018 at 21:59
    RechtsGut 10. April 2018 at 21:49
    […]
    Hier ein Foto von BERLIN vom SONNTAG, dort scheint JEDER KAMPF bereits verloren…
    https://imgflip.com/i/281kel
    Diese Bilder gibt es inzwischen in jeder beliebigen westdeutschen Großstadt. Die Städte in Mitteldeutschland holen jedoch auf.
    —————
    Oh Gott.
    Das ist der Anfang vom Ende.

  88. Die Botschaft ist eindeutig und nicht misszuverstehen: „Es ist uns (den Verantwortlichen) SCHEISSEGAL, was mit euch, den „schon laenger hier Lebenden“ (vulgo: Buergern) passiert. Wenn Ihr niedergestochen oder zum Krueppel geschlagen werdet — who cares? Aber, schoen die Steuern weiterbezahlen, damit wir noch viele, viele „Goldstuecke“ importieren koennen, die euch dann wie den letzten Dreck behandeln. Und WEHE EUCH, wenn Ihr es wagen solltet, euch gegen die neuen Herren aufzulehnen. Dann geht’s richtig zur Sache!“

    Jede Wette, haette ein 17jaehriger „schon laenger hier Lebender“ eine 40jaehrige Migrantin ueberfallen und so brutal misshandelt, der heulende Mob haette lebenslange Haft gefordert. Aber, manche sind eben gleicher als andere. Ich persoenlich habe daraus meine Konsequenzen gezogen.

    So, damit duerfte ich mich ja hinlaenglich als „raaaeeechts“ geoutet haben, zumindest, soweit es die kranke Logik des „mainstream“ betrifft.

  89. Die krude Blutraute hat in Deutschland ein rotgrünes Zwei-Klassen-Justiz-System installiert.

    Lächerlichste Strafen für Asylanten und Moslems und härteste und dragonische Strafen für (Orginalton Merkel:)“Menschen, die schon länger hier leben“ (sprich Deutsche) bei gleichen Straftaten!

    🙂

  90. Im ungekehrten Fall (Täter deutsch, Opfer islamisch) hätten die rotgrünen Spinner um Merkel daraus wie üblich einen großen Schau-Prozess gemacht, wo der Einheimische zur höchstmöglichen Strafe verurteilt worden wäre.

    Merkel hat aus Deutschland ein rotgrünes Irrenhaus gemacht!

    🙂

  91. Wieso verklausuliert „Görkem“? Laut Vorname.com ein türkischer Unisex-Vorname.

    In einem funktionierenden Rechtsstaat raus mit dem mutmaßlichen Doppelpass-Türken aus Deutschland. Rohheitsdelikte derartiger Art rechtfertigen die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkiet, wie dies Seehofer plant. Falls dem Türken noch die deutsche Staatsbürgerschaft zugeteilt wude.

  92. Wenn ich die verdammte Hackfresse von diesem Typen sehe würgt es mir eine Mischung aus Morgenkaffee und Galle empor.
    Der Tag wird kommen – an dem solche Feiglinge selber zum Opfer werden. Und das ist dann gut so.

  93. @ cilli99 11. April 2018 at 08:25

    In einem funktionierenden Rechtsstaat raus mit dem mutmaßlichen Doppelpass-Türken aus Deutschland.
    __________________________________________
    Der „Rechtsstaat“ funktioniert nur noch, wenn es gegen Deutsche mit 4 deutschen Großeltern geht

    Alle anderen haben in diesem Land nahezu Narrenfreiheit oder sie bekommen die Besten Anwälte, Gutachter, Sozialprognosen, Unterstützer aus der linksrotgrünen Szene

  94. Von welchem Weddinger Türkenmillieu wird der Roheitsverbrecher gesponsert?

    Görkem A. wird von einer namhaften und teuren Anwaltskanzlei vertreten. Ihr ist das Urteil immer noch zu streng. Sie ging gegen das Urteil in Berufung. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29990338 ©2018

  95. @ cilli99 11. April 2018 at 08:36

    Görkem A. wird von einer namhaften und teuren Anwaltskanzlei vertreten. Ihr ist das Urteil immer noch zu streng. Sie ging gegen das Urteil in Berufung.
    _________________________________________
    klar, wer in diesem Land was kann, geht entweder ins Ausland oder in die Privatwirtschaft. Egal, ob als Forscher, Arzt oder Jurist – weil in diese Land Leistung nicht mehr lohnt.
    Wozu also ein Gewissen oder eine Moral gegenüber diesem Land haben???

    Ich weiß jetzt nicht, wie es an diesem Gericht ist, aber in denen, die ich kenne, machst Du den Haupteingang auf und eine Östrogenwolke schlägt dir entgegen. Außer an der Wache siehst du kaum einen Mann. Alles Weiber, oft genug mit Doppelname-Bindestrich. Durch Diskriminierung der Jungen an den Schulen bevorzugt den Studienplatz bekommen, durch die Quoten den Posten.

    Wenn du mal als Deutscher da stehen solltest, kannst Du immer vom Schlimmsten, von der Höchststrafe ausgehen.

  96. Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Ob das Urteil von einem höheren Gericht eingezogen wird und eine neue Verhandlung kommt? Zu schön um wahr zu sein. Das sollte mal ein unter Drogen stehender Deutscher machen und vor ein Gericht kommen. Härteste Verurteilung ist garantiert. Und da sollen wir Otto-Normalbürger noch Vertrauen in unsere Justiz haben!! Ha,ha,ha, einfach lächerlich! Ich empfehle Joggerinnen und Joggern wie auch vielen Frauen seit einiger Zeit, entsprechendes Werkzeug in der Tasche oder in der Hand zu haben. Bei so linken Ratten, die sich von hinten anpirschen, nutzt auch das erstmal nichts. Die SOZIAL ÖKOLOGISCHEN MILIEUS wie auch sonstige Strukturen haben ja gute Netzwerke.

  97. cilli99 11. April 2018 at 08:36

    „Das Gericht verhängte Auflagen: Görkem A. muss zur Verhaltenstherapie. “

    Linksgrün-Ideologie in Reinstform: Der Staat ist die bessere Familie!

    Sollte man sich merken. Wenn man einen Straftat begehen will, sollte man vorher in einen Anti-CO2-Verein eintreten. Und die eigenen Eltern verklagen, Abtreibungen behaupten oder eigene Kinder aussetzen.
    Dann könnte die Strafe für die Straftat ganz, ganz gering sein, weil die Justiz Dich dann ja Deiner annimmt.
    Das perfekte Verbrechen.

  98. Die Chance, dass das Opfer zu denen gehört, die gegen die Flutung Deutschlands mit fremdvölkischem Gesindel gestimmt haben ist in deren Wohnbezirk 9:1. Wenn sie überhaupt wählen war.

    Also passt das Urteil mit hoher Sicherheit schon, denn selbst gewählt und geliefert wie bestellt. Die Gegend wimmelt nur so von Ökobolschewiken und roten Mordbanden, wie das Wahlergebnis beweist. Dort liebt man es eben, bereichert u werden. Auf Kleinigkeiten wie einen zertrümmerten Gesichtsschädel kommt es dabei doch nicht an! Wozu hat man sich denn sonst solche Richter, solche Justiz und soviel Fremde gewünscht!
    Na eben!

  99. Görkem A. wird von einer namhaften und teuren Anwaltskanzlei vertreten. Ihr ist das Urteil immer noch zu streng. Sie ging gegen das Urteil in Berufung.
    ================================
    Tja, kennt wer die Anwälte von Boston Legal?
    Crane, Poole and Schmidt
    https://www.serienjunkies.de/BostonLegal/
    Die Eliten der US-Kanzleien. Eine Legende, die Plädoyers von Alan Shore (James Spader).
    Für Muttis Abschaum nur das Beste!
    D. u. ungeachtet, war doch nur ne Frau. Eine ungläubige Schlampe. Wozu also die Aufregung?
    Hat das Gericht wohl so gesehen. Der Bub leistet ein paar Sozialstunden bei der Flüchtlingshilfe und gut ist´s.

  100. Horst_Voll 10. April 2018 at 21:16

    Dieses Stück Dreck hätte eine Kugel verdient.
    —————–
    Nein, eine Kugel ist zu schade für den, ein Ziegelstein tut es auch und er kann dabei an sein Opfer denken.

  101. Görkem A. wird von einer namhaften und teuren Anwaltskanzlei vertreten. Ihr ist das Urteil immer noch zu streng. Sie ging gegen das Urteil in Berufung.
    ==========================
    Wer vertritt eigentlich die Frau?

  102. Ich verstehe diese Urteile nicht!

    § 250 STGB
    (2) Auf Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter oder ein anderer Beteiligter am Raub
    1. bei der Tat eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug verwendet,
    2. in den Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 eine Waffe bei sich führt oder
    3. eine andere Person
    a) bei der Tat körperlich schwer mißhandelt oder
    b) durch die Tat in die Gefahr des Todes bringt.

    Weil der Täter „Jugendlicher“ war (so wie der Arme Bub aus Freiburg es sein wollte, mit seinen grauen Haaren an der Schläfe), darf man das Strafmaß des Gesetzes aushebeln?
    Verstehe einer wer will.

  103. Demokratie statt Merkel 10. April 2018 at 20:58

    Das kranke Gehirn saß hier eher auf dem Richtersessel.

  104. Dortmunder1

    So ist das in einem Richterstaat. Auf den Stühlen hocken Linke und linksradikale Richter, die vielfach in den 60ern und 70ern sozialisiert wurden.

  105. Verrat am eigenen Volk
    Verrat an Justizia

    Das hat Deutschland nicht verdient!

    Wann erwacht Deutschland!

  106. Ich finde dass bei Migranten- oder Ausländerkriminalität unter bestimmten Folgen ein bundesweites, zentrales Schnellgericht die Sache annehmen und zuständig sein müsste.

    Migrant/Ausländer:
    – arbeitslos?
    – aufenthaltsgenehmigung?
    – asylant?
    – staatenlos?
    – schwere Tat?
    – für die Gesellschaft nie nützlich gewesen?

    wenn ja, dann ab zum Bundesrichter
    —>
    – sofortige Verhandlung – 1h Zeit für Urteil
    – Anwalt muss selbst bezahlt werden
    – JVA
    – dann sofortige Abschiebung (ohne wenn und aber)
    (draussen wartet der VW Transporter, der nur zum Flughafen hin und zurück fährt)

    So würde man die Amts- und Landesgerichte entlasten und hätte eine zentrale, schnelle und effektive Einrichtung. Könnte man auch unter Heimatschutzministerium ansiedeln.

  107. Was für einen Nutzen hat die Gesellschaft wenn so ein Abschaum noch hier Luft atmet?

    Eine totale Last für die Gesellschaft, den man noch mit Sozialhilfe durchfüttern muss. Hier wird und würde er niemals eine Freudin haben. Morgen wird er seine Braut importieren und paar Kinder produzieren. Die werden doch genau so wie er.

    Einwanderung? Ok, dann nur für die Berufe und Branchen wo die Leute sich weltweit bewerben sollen, hier wandern nur asoziale ohne Zukunft ein.

  108. Wir werden zur Selbstjustiz greifen müssen. Ist offenbar von den Oberen so gewollt und auch nicht mehr vermeidbar, wenn wir unsere Frauen auf Dauer vor solchen Tieren schützen wollen.
    Wann kommt endlich die Internetseite, wo die Daten solcher Prozesse (inkl. Name, Adresse…) zentral veröffentlicht werden?

  109. Dieses Fehlurteil macht wirklich sprachlos, von Gerechtigkeit kann keine rede sein. Aber genau so unerträglich sind diese Aussprüche wie „bestellt so geliefert“! Selbst wenn, was ja keiner sagen kann, diese Frau zum Beispiel die SPD wählt, hat sie das niemals verdient. Vielleicht sollte man mal anfangen von den Neubürgern zu lernen und als Deutsche Bevölkerung besser zusammen zu stehen – als sich gegenseitig noch so einen Mist an den Kopf zu werfen!

    So eine Scheisse gibts wirklich nur bei uns!

  110. Osteuropäer rauben uns aus, Südeuropäer nehmen uns aus, Türken / Moslems verletzen und töten uns…

    Der Deutsche ist so ein richtiges Opfer!

  111. Urteil eines Moabiter Jugendschöffengerichts….?…wiso werden in der Journalie nie die Namen der Protagonisten dieser äußerst fragwürdigen Rechtssprechung genannt…..die Namen stehen doch im Aushang.Dieses Interesse ist auch begründbar….wurden die Schöffen bedroht? oder woran liegt es,das auf schwere Körperverletzung in Verbindung mit Raub Bewährungsstrafen ausgesprochen werden.

  112. Es hat schon seinen Grund, dass der Vorname dieser Ausgeburt so klingt, als ob man sich erbrechen muss.

  113. Test
    Hurra es geht wieder 🙂 Ich kann hier wieder schreiben?

    Dieser verängstigte und voll schutzbedürftige Flüchtling darf also in Deutscheland nie wieder jemandem mit einem Ziegelstein den Kopf einschlagen! Sonst wird es w o h l ernst für ihn!!!
    Wenn er jetzt mal nicht sogar in eine Gegend umzieht, in der vorwiegend Naturstein verwendet wird!!

    Nach einem neuerlichen Mordversuch mit solchen Steinen könnte man ihn dann immer noch auf Bewährung in die Wüste schicken.

    Da wurden schon immer wesentlich weichere Ziegel hergestellt!

  114. Hier mal drei Presselinks zu dem Fall:

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/brutaler-raub-bewaehrungsstrafe-nach-ueberfall-auf-joggerin-im-mauerpark-29989772

    https://www.morgenpost.de/berlin/article213968171/Bewaehrungsstrafe-nach-Ziegelattacke-auf-Joggerin.html

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/gerichtsurteil-kuschelstrafe-fuer-brutalen-schlaeger-29990338

    Das Urteil für Görkem A. (es wird mal Zeit, das in Deutschland der volle Name genannt wird) ‚zwei Jahre auf Bewährung‘ bzw. 16 Monate (abzüglich acht Monate U-Haft) inkl. Sozialstunden ist ja wohl ein schlechter Witz! Selbst die Forderung der Staatsanwaltschaft Berlin von drei Jahren (ohne Bewährung) halte ich noch für zu wenig!

    Dieser Shmock wird auch noch von einer bekannten/namhaften Berliner Anwaltskatzlei vertreten?! Woher hat der das Geld? Name und Adresse der Kanzlei?

    Und sein Winkeladvokat hält das (milde) Urteil auch noch für zu hoch und legt Berufung ein? Hat es sein Mandant jetzt mit dem Rücken und kann die Sozialstunden nicht ableisten?! Ich bin ja mal gespannt, wie der Richter in der Berufung entscheiden wird! Wenn der Eier in der Hose hat, kassiert er das Urteil von zwei jahren auf Bewährung und folgt der Staatsanwaltschaft (mind. drei Jahre ohne Bewährung)!

    Die Justiz in Deutschland fällt schon seit längerem sehr milde Urteile bei Gewaltverbrechen von nicht autochtonen Deutschen! Da muß man sich nicht wundern, wenn es früher oder später zu Selbstjustiz kommen wird!

Comments are closed.