Farid Bang und Kollegah in Siegerpose, die man nun gerne vergessen machen möchte.

Nachdem bei der jüngsten Vergabe des Musikpreises ECHO die Auszeichnung u.a. an die Scharia-Rapper Farid Bang und seinen „Kollegah“ ging (PI-NEWS berichtete), denen es wohl aus purer Überzeugung nicht schwer fiel sich mit einem Auschwitz-„Witz“ in die Schlagzeilen zu bringen und so den Verkauf und den Bekanntheitsgrad zu steigern, soll der ECHO nun abgeschafft werden. Das teilte der Bundesverband Musikindustrie am Mittwoch mit.

Schon im Vorfeld der Verleihung war Kritik am Album „JBG3“ der beiden Kollegah im Ungeist aufgekommen, das hinderte das Gremium aber nicht den Preis an die Provokateure zu vergeben. Danach durften sich alle, die sonst „Islam ist Frieden“ und wir brauchen mehr davon schreien gekünstelt in Szene setzen. Die tote Hose Campino scheinempörte sich medienwirksam, setzt sich aber doch gleichzeitig für noch mehr zugewanderten Judenhass ein.

Einige Preisträger meinten es aber ernst und gaben ihren ECHO zurück. Neben dem Pianisten Igor Levit und dem Dirigenten Enoch zu Guttenberg gaben zuletzt auch der argentinisch-israelische Pianist und Dirigent Daniel Barenboim gemeinsam mit der Staatskapelle Berlin und dem West-Eastern Divan Orchestra die Auszeichnungen zurück.

Nun sieht der Bundesverband den ECHO beschädigt und schafft ihn ab. De facto will man das Spektakel natürlich weiter veranstalten und deshalb meint „abschaffen“ letztlich wohl nur, dass das Kind einen neuen Namen erhält. Das ist also so ähnlich, wie wenn unsere „Qualitätsmedien“ aus Prügel-Mohammed den Spitzbuben Thomas machen.

Der Verband teilt uns also mit:

Den „ECHO“ wird es nicht mehr geben. Das hat der Vorstand des Bundesverbandes Musikindustrie gestern in einer außerordentlichen Sitzung in Berlin beschlossen.

Aber für den Vorstand stehe außer Frage, dass Deutschland als drittgrößter Musikmarkt der Welt zur genre- und generationsübergreifenden Auszeichnung von Künstlerinnen und Künstlern weiterhin „Musikpreise mit Leuchtturm-Charakter“ brauche. Man wolle jedoch keinesfalls, dass dieser Preis als Plattform für Antisemitismus, Frauenverachtung, Homophobie oder Gewaltverharmlosung wahrgenommen werde. Für das Geschehene entschuldigte sich der Vorstand, aber es könne nicht mehr rückgängig gemacht werden, man wolle aber dafür sorgen, dass sich ein solcher Fehler in Zukunft nicht wiederhole. Es werde ein „vollständiger Neuanfang“ notwendig.

Im Grunde geht’s doch nur darum den Geruch von Judenhass nicht mehr am Namen haften zu haben. Neuer Name – bessere Presse!

Wir wären dafür, dass auch gleich der Bambi abgeschafft wird. Dort werden ja auch Verbrecher wie Bushido ausgezeichnet.

Wie könnte der neue „ECHO“ nun folgerichtig heißen? Vielleicht „Isch ficke dein Muddda-Preis“. Weitere Vorschläge, liebe Leser, bitte im Kommentarbereich posten. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

164 KOMMENTARE

  1. WTF
    Ob der oder das Echo abgeschafft wird oder nicht…. ich hätte es nicht bemerkt. Noch nie gesehen. Genau so wenig wie die Goldene Bambikamera oder die Verleihung der Adolf-Grimme-Tapferkeitsmedaille für mutige GEZtapo-Journalisten.

  2. Wir wären dafür, dass auch gleich der Bambi abgeschafft wird. Dort werden ja auch Verbrecher wie Bushido ausgezeichnet.
    Wollte ich gerade schreiben. Und alle anderen Preise, wo sich das Establisment sich selber feiert und auszeicnet, gleich mit.

    Wie könnte der neue „ECHO“ nun folgerichtig heißen? Vielleicht „Isch ficke dein Muddda, Alder“. Weitere Vorschläge, liebe Leser, bitte im Kommentarbereich posten. (lsg)

    Mein Vorschlag: „Was guggsdu?“

  3. BRD-Verbrecherstaat in Aktion:

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-04/erwerbstaetigkeit-alter-rentner-bundesinstitut-bevoelkerungsforschung

    „Immer mehr Rentner in Deutschland arbeiten
    Die Zahl der erwerbstätigen Senioren ist stark angestiegen. Laut dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung liegt das unter anderem an vergangenen Rentenreformen.“

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-04/pflege-kranke-altenheime-kliniken-notstand-bundesregierung

    „Altenheime und Kliniken melden über 36.000 unbesetzte Stellen“

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-04/syrien-heiko-maas-geberkonferenz-bruessel

    „Deutschland stellt eine Milliarde Euro zusätzlich für die Menschen in Syrien und für Kriegsflüchtlinge in den benachbarten Ländern bereit.
    Seit Beginn des Konflikts 2012 hat Deutschland rund 4,5 Milliarden Euro für Hilfe in der Region bereitgestellt und ist damit größter Einzelgeber.“

  4. Die neuen Töne sind wie Potemkinsche Dörfer.
    Da wird nur an der Fassade gewerkelt. Das Haus bleibt das gleiche alt und verrottet.

  5. Ich würde das ganze konzept ändern und die Veranstaltung in einen Rapbattle umwandeln, bei dem Schlagringe und Messer gereicht werden. Hunderte von Migranten dürfen sich dann bekämpfen und der letzte übrig gebliebene darf bleiben.

  6. Wann wird endlich der ESC abgeschafft?
    Braucht niemand… der letzte Platz ist UNS sicher!
    Willst du Doofland vorne seh’n, musst du die Tabelle dreh’n (oder so in etwa).

  7. Bang und Kollegah sind exzellente Agent Provocateure und haben ihre Theateraufführung perfekt „performt“. Traurig ist, dass natürlich die vielen naiven und dummen Menschen auf diesen ganzen „Fake“ mal wieder reinfallen. Es wirkt dermaßen aufgesetzt, wenn diese beiden auftreten. Kollegah ist nicht verblödet. Es lohnt sich, diese Folge von Schulz & Böhmermann anzusehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=howlgBM-Rew

  8. DvonSinnen
    Stimmt, ESC kann weg. Zu teuer.
    Das viele geld ist überall besser aufgehoben. Ein Hilsfond für Invasionsopfer, z. B.

  9. @ Ein Kessel Buntes 25. April 2018 at 16:46

    BRD-Verbrecherstaat in Aktion:

    „Immer mehr Rentner in Deutschland arbeiten
    Die Zahl der erwerbstätigen Senioren ist stark angestiegen. Laut dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung liegt das unter anderem an vergangenen Rentenreformen.“

    Wie hoch ist eigentlich das monatliche Einkommen von Norbert Blüm, der ja dafür steht „Die Renten sind sicher“
    Der wird sicher bald sterben, aber er könnte vorher noch sein Gewissen, wenn er eines hat, erleichtern.
    WAS IST MIT DEN RENTEN?
    Herr Dr. Blüm, Sie sind dran! Sie haben nicht mehr lange. Tun Sie Buße!

    tsweller

  10. Sry für nochmaliges OT,
    aber das ist einfach zu gut:

    „Jedes Detail perfekt durchgeplant“:

    .@FLOTUS did a spectacular job hosting the President of France @EmmanuelMacron and his wife Brigitte. Every detail was done to perfection. The State Dining Room never looked more beautiful, and Washington is abuzz over what an incredible job Melania did.

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/989144622684409856

    Ja, wirklich, jedes Detail:
    Trump putzt Macron die Schuppen von der Jacke:
    President Donald Trump Brushes Dandruff Off French President Macron | CNBC
    https://www.youtube.com/watch?v=jmhnjGMPj0s

    Trump jokingly brushes ‚dandruff‘ off Macron
    https://www.youtube.com/watch?v=j22BQe5L3bM

    HAHAHA, der alte Fuchs.

  11. Diese Preise sind nur für bestimmte Leute. Damit werden sich einige gegenseitig auszeichnen.

  12. Es gibt überhaupt keinen einzigen Fernsehpreis den ich mir ansehen würde.
    Und unsere „Gangster Rapper“, sind allesamt niemals in einem Ghetto gewesen. Die wissen gar nichts von Ghettos.
    Die sind allesamt das Ergebnis asozialer, fauler, sozial schmarotzender Eltern und ihren Hass haben sie aus der Moschee, wo ihnen ihre fehlgeleiteten Eltern schon als Kindern zur Huldigung an einen fliegenden, rachsüchtigen, imaginären Schwachkopfs, am Geschlecht haben rumschnippeln lassen.
    Wer dieses Verhalten auch noch huldigt und nicht bis in den Exzess widerspricht, dem braucht man auch nicht mehr zuzuhören!
    Und „Gangster“?
    Wer Abhängigen Drogen verkauft und Frauen auf den Strich schickt und von dem Geld dicke Statussymbole spazieren fährt, ist nur ein Zeichen dafür, dass die Gesetze und die Strafverfolgungsbehörden vollkommen versagen!

  13. jetzt ist es an der zeit die establishment gegenseitig befruchtung zu beenden…

    nobelpreis,karlspreis,bambi,etc,etc…

    der aufmarsch der sich elitär gebenden lumpenparalellgesellschaft,hat fertig..

    falls der dummdeutsche endlich aufwacht!!!!!

  14. Ist unseren Moslems und Moslimins der Musikgenuss nicht verboten?

  15. ich hab die Schnauze nur noch voll 25. April 2018 at 17:23

    Ist unseren Moslems und Moslimins der Musikgenuss nicht verboten?

    Ja, Musikgenuss schon.

  16. „…Preisvergabe an Scharia-Rapper…“

    Agrarmini Till Backhaus (s*PD) plaediert fuer eine Diskussion „ohne Schaum vorm Mund“.
    Er fordert Ferkelkastration unter Lokalanästhesie.
    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Backhaus-Diskussion-ohne-Schaum-vorm-Mund,backhaus334.html

    „Das eine ist die sogenannte Ebermast, das heißt, die Tiere müssen separiert werden. Aber man hat immer das Problem, dass diese Tiere dann bestimmte Gerüche absondern, wenn sie geschlechtsreif werden. Das mögen wir Deutschen nicht so gerne auf dem Speiseteller.“

  17. Der Echo Skandal beweist einmal mehr, dass in den Führungsetagen wo entschieden wird mehrheitlich linksgrün versifftes Gesockse sitzt, mit genau den gleichen Gesinnungen, wie ihre Klientel, die sie in irgendeiner Weise vertreten.
    Nicht anders sieht es in fast allen Behörden aus, wo das Allgemeinwohl komplett in den Hintergrund rückt und bei der Entscheidungsfindung erst mal rein persönliches Gedankengut und die eigene Ideologie im Vordergrund steht.
    Siehe bestes Beispiel Verkehrspolitik!
    Dort sitzen an den Schalthebeln zu 100% nur Pestgrüne und nützen ihre Übermacht mit gnadenloser Brutalität aus

  18. Der Echo Skandal beweist einmal mehr, dass in den Führungsetagen wo entschieden wird mehrheitlich linksgrün versifftes Gesockse sitzt, mit genau den gleichen Gesinnungen, wie ihre Klientel, die sie in irgendeiner Weise vertreten.
    Nicht anders sieht es in fast allen Behörden aus, wo das Allgemeinwohl komplett in den Hintergrund rückt und bei der Entscheidungsfindung erst mal rein persönliches Gedankengut und die eigene Ideologie im Vordergrund steht.
    Siehe bestes Beispiel Verkehrspolitik!
    Dort sitzen an den Schalthebeln zu 100% nur Pestgrüne und nützen ihre Übermacht mit gnadenloser Brutalität aus.

  19. Schafft den ganzen Dreck ab,inclusive Bambi.
    Die Preise bekommen fast immer die gleichen Akteure und einen höheren
    intellektuellen Gehalt,als das Buffet und die Sauferei danach,hat es eh nicht.

  20. Warum ist „abschaffen“ eigentlich stets der einzige Begriff, der im Zusammenhang mit unseren „kulturellen Bereicherungen“ fällt??
    Mal ehrlich: Kann die AfD bitte nicht an diesen W!chsgesichtern ein öffentliches Exempel statuieren, wie man im alten, funktionierenden Deutschland mit solchen Auswüchsen umgegangen wäre??
    Die beiden sitzen jetzt bestimmt daheim und freuen sich wie die Schneekönige, die nächste Stufe in Sachen öffentlicher Demütigung und Degradierung Deutschlands ist erreicht!!
    Wenn wir nicht jetzt mal konsequent einschreiten, wann dann??

    MOD: ***gelöscht***

  21. In Zukunft könnten wir jedem Migranten, der einen Preis erhält, Antisemitismus nachweisen.
    Das wird aber ein Spaß, wenn wir die Preisverleiher damit in Schwierigkeiten bringen.

    Bushido ist doch bestimmt ein Antisemit, in der Konsequenz müßten viele aus Protest diesen Bambi-Preis zurückgeben

  22. Diese Kokolores-Preise zur Erhöhung der Wichtigkeit irgendwelcher Null-Talente interessieren bekanntlich eh nur die Branche selber. Ich wusste bis vor ein paar Wochen gar nicht, was das ist, der oder das „Echo“. Echos gibt es Wald oder in den Bergen ansonsten drauf geschissen …

  23. Super Kommentar auf „Die Welt“.

    Hoffentlich nehmen sich Kollegah und Farid als nächstes die Rundfunkgebühr vor!
    🙂

  24. Was hat Rap mit Kunst zu tun?
    Das ist unmelodischer Dreck, Gedröhns für Proleten und Ghetto-Asoziale!
    Je kürzer der Rock um so schlechter die Musik.
    Diese Pfeifen können keine Note lesen und wissen bei einer Klarinette nicht an welchem Ende man hineinblasen muss.
    Und was bittsehr soll dieses Herumgehampel und Herumgehüpfe, diese Prolo-Gehabe.
    Kein Mensch kann bei so einem Gehampel vernünftig singen, ergo ist alles Playback.
    Jeder des so etwas toll findet, hat eine IQ von 10.

  25. Dann wird es auch keine „standing Sonstwas“ mehr für den Toten Campino von den Linken Hosen geben.
    Aus, alle vorbei…

    Und uns allen bleibt Unzumutbares erspart.

  26. OT, aber wichtig:

    Zur Zeit werden ja wieder die Vorschlagslisten für die Schöffenwahl aufgestellt. Da sollten auch wir PI-ler uns bewerben, da sonst wieder alles unter den Altparteien aufgeteilt wird. Voraussetzungen gibt es keine, keine juristischen Kenntnisse erforderlich, zwei Schöffen können sogar einen Berufsrichter überstimmen.

    In dein meisten Kommunen läuft die Bewerbungsfrist am 27.4.18 ab.

    Man ist dann allerdings für 5 Jahre gewählt, etwa 12 Sitzungen pro Jahr.

    Bewerbungsformular:
    https://www.schoeffenwahl.de/kommunen/formulare-mustertexte/worddokumente/bewerbungsformular-schöffe-strafsachen.docx

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  27. erich-m 25. April 2018 at 17:43

    Was hat Rap mit Kunst zu tun?

    Die Kunst besteht darin, die Zuhörer so zu verarschen, dass sie denken, es sei Kunst.

  28. Die richtige Konsequenz wäre gewesen diesen beiden Volksverhetzern den Preis wieder abzuerkennen.

    Das hätte jedoch Rückrat und Größe vorrausgesetzt.

    Was sie jetzt machen wollen, nämlich alten Wein in neue Schläuche füllen, ist an eierlosigkeit und kriecherei vor dem zu Recht entfessltem Shitstorm nicht mehr zu überbieten.
    Dieses Land ist in fast jeder Hinsicht im Begriff ein „shithole country“ zu werden, an dessen Spitze es von Loosern und/oder charakterlosen Stümpern in allen Bereichen nur so wimmelt.

    Pfui Deibel!

  29. Der ECHO ist so viel Wert wie ein Friedensnobelpreis für Barracke Obama.
    Einen Dreck!
    Entweder sind die Geehrten oder die Preis-Vergeber diskreditiert.
    Der ganze Westen ist moralisch verkommen und am Ende!
    Alle Kunst hat mit dem Jugendstil/Art Deko ca. 1920 aufgehört, seitdem herrscht der Dilentantismus, das Industriemäßige, stromlinienförmige, massentaugliche, billige, nuttige, aufdringliche, unnatürliche, beliebige, geistlose, ordinäre, Kunst ausgerichtet nach Kommerz.

  30. Wie wäre es mit dem „Analdin und die wunde Schlampe“-Preis?

    Hmm…ich habe meine Meinung geändert. Aus der Synthese des Niveaus des bestehende „ECHO“-Preises und dem Reigen der plötzlichen und kollektiven Betroffenheit der Guten ergibt sich ein angemessenerer Titel:

    Ich schlage den „Das stöhnen der Lämmer“-Preis vor.

  31. Der „Echo“ war insofern bemerkenswert weil er aufzeigte, welcher Art von Tonproduktion weiterhin gute Verkaufszahlen zugetraut werden.

    Das Krakel dieser Rapper hatte sich offensichtlich gut verkauft und die Marktbeobachter („Juroren“) setzten auf weiter steigenden Marktanteil.

    Das ist es, was sich zu bedenken lohnt.

  32. Böhmermanns Müll ging als Kunst durch. Campino durfte in den Texten gegen Bullen hetzen.

  33. Mein derzeitiger Musik-Favorit ist das:
    https://www.youtube.com/watch?v=vNJnOfyhweo
    Sehr entspanned. ‚weirdest site of youtube‘, sagt ein Kommentator 😀

    MfG @ bet-ei-geuze, der/die sich kürzlich über das Gelaber beschwert hat.

    Und Herrn P. Bartels bin ich nun ewig dankbar. Ohne seinen Gaga-Gack-Artikel hätte ich das nie gefunden. 😀 😀 😀

  34. es hat doch mit Musik nichts zu tun,wenn gewisse Rapper ihren Hass in Art von einem unausstehlichen Sprechgesang von sich geben..
    Wenn Rapper ihren Sprechgesang im Schnelldurchgang raus müllen,frage ich mich,warum man mit so einem Müll einen bedeutenden Musikpreis erlangen kann?
    Ob Echo,Bambi und wie diese glorifizierten Veranstaltungen heißen…??
    Man sollte diese Art von Sendungen abschaffen,da diese Sendungen auch für viele „Musiker“ zur Selbstbeweihräucherung dient..

    Ich denke da an viele Gutmenschen in der Musikbranche,wie Campino,Udo Lindenberg und noch so linke Typen,die einerseits alle verteufeln,die gegen Merkels importierten Antisemitismus sind und sind dann scheinheilig empören,wenn es Antisemitisten bis zum Echo oder bis zum Bambi schaffen..

    Diese Doppelmoralisten sind nur noch widerlich!

  35. Dirigent Georg Enoch Robert Prosper Philipp Franz Karl Theodor Maria Heinrich Johannes Luitpold Hartmann Gundeloh Freiherr von und zu Guttenberg zu Guttenberg, Vati von Sientology-Gutti Karl-Theodor

    Der Chef der Bertelsmann-Tochter BMG, Hartwig Masuch, und die Rapper Kollegah und Farid Bang sind bei der Polizei Gütersloh von einem Hamburger Privatmann wegen Volksverhetzung angezeigt worden. Derzeit liegt die Strafanzeige nach Angaben vom Mittwoch (25.04.2018) beim Staatsschutz in Bielefeld…
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/anzeige-kollegah-farid-bang-100.html

    Echo: Moritz Bleibtreu verteidigt Kollegah und Farid Bang
    https://www.rollingstone.de/echo-moritz-bleibtreu-verteidigt-kollegah-und-farid-bang-1488651/

  36. Man wolle jedoch keinesfalls, dass dieser Preis als Plattform für Antisemitismus, Frauenverachtung, Homophobie oder Gewaltverharmlosung wahrgenommen werde.

    ———————————————————

    Das ist natürllch wichtig, denn wer weiß wieviel Frauenverachtung und Homphobie demnächst von AfD-affinen Künstelrn kommen wird. Und vor allem kann man den aktuellen Antisemitismus hinter Frauenverachtung und Homophobie aufgehen lassen.

  37. Pio Nono Locarno TI 17:49
    „..widert einen an diese erbärmlichen Visagen..“

    Mir sind die zwei kraftstrotzenden Männer um Welten
    näher als das grüne Wesen Anton, Herr Hofreiter . .

  38. Ja-ja, und mit dem ISlam hat das plötzlich „entdeckte & kritisierte“ alles auch nichts zu tun, und die Jihadi- Torfnasen natürlich auch nicht….. ischwör !

    Period.

    **
    Ps.
    Da geh ich schon mal lieber mit meiner Lieblings_Rappeler_in, der kleinen Debbie in’n Sommerurlaub. ……in Gedanken, anders geht nich- Schade !

    https://www.youtube.com/watch?v=Ue9A7xHuMgU

  39. Jo. Jetzt jammern meine Kumpels von der GEMA und vom BVMI, man solle doch nicht voreilig handeln. Gibt es halt eine Veranstaltung weniger, auf der man sich zulaufen lassen kann, meine Güte!

    Gerade diese beiden Organisationen sollten vielleicht mal realisieren, dass kein Moslem jemals eine CD kauft, legal streamt oder auf Konzerte geht.

    Mal wieder am eigenen Ast gesägt, wie auch damals als es um das Thema Urheberrecht ging und wirklich jeder die rot-grünen Parteien gewählt hat, die eben dieses Recht de facto abschaffen wollten/wollen, wie auch die Verwertungsgesellschaften, die es in ihren Augen nur in Deutschland gibt.

    Revolution und Kinder und so.

  40. Gütersloh (ebi) – „Mache wieder mal ’nen Holocaust, komm an mit dem Molotow“ und „Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen“ – die beiden im Zuge der Vergabe des seit heute eingestellten Echos prominent gewordenen Textzeilen von Kollegah und Farid Bang haben nun handfeste Konsequenzen.

    Ein Mann aus Gütersloh* erstattete gegen die beiden Rapper Anzeige wegen Volksverhetzung, berichtete gestern das Westfalen-Blatt. Die Anzeige richtet sich auch gegen BMG-Vorstandschef Hartwig Masuch.
    http://www.laut.de/News/KollegahFarid-Bang-Anzeige-wegen-Volksverhetzung-25-04-2018-14646

    * Betr. Anzeige wegen Volksverhetzung – Es heißt in einigen Zeitungen, ein Hamburger Rechtsanwalt habe diese in Gütersloh gestellt.

    BERTELSMANN POLIERT IMAGE AUF

    Do., 19.04.2018
    100.000 Euro für Projekte gegen Judenfeindlichkeit
    Nach Echo-Eklat: Plattenfirma plant Kampagne gegen Antisemitismus
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/3260608-100.000-Euro-fuer-Projekte-gegen-Judenfeindlichkeit-Nach-Echo-Eklat-Plattenfirma-plant-Kampagne-gegen-Antisemitismus

  41. Zukunftsfähig wäre folgender Preis:

    „Die Messer der Meister von Morgen – stoß langsam“-Preis.

  42. OT-Syrien:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-geberkonferenz-in-bruessel-hilfe-a-1204772.html

    Zettle einen Krieg an und bekomm jede Menge Geld dafür. Schlage das Wort „Geberkonferenz“ als Unwort des Jahres 2018 vor. Wofür zahlen wir eigentlich Steuern? Hauptsächlich zu Finanzierung des weltweiten Irrsinns wie es scheint. Lasst die sich und ihre Familien doch gegenseitig umbringen, bis keiner mehr übrig ist. Danach erst forsten sie den Landstrich wieder auf und besiedeln ihn mit aufgeklärten Menschen.

  43. „Echo“ – Reflexion?

    Ist das das Gegenteil von offenen Grenzen, wo es nur in eine Richtung geht?

    OK, das Feindbild der illegalen Einwanderer und diesem lustigen Hip-Hop Duo ist wiederum das Selbe…

  44. Sorry, hab nur die Headline gelesen: Echo ist abgeschafft. Aha.

    AmS ist nur der Name obsolet… weil mittlerweile zu „negativ“ besetzt…

    Der ganze Shit wird weitergehen… halt nur unter anderem Namen und anderem „Format“…

  45. Ich würde als Vorstand und Aufsichtsrat der GEMA und des BVMI halt noch mehr gegen jene Leute (PEGIDA, AfD, IB) hetzen, die seit Jahren vor der Islamisierung warnen.

    Lauter Autoren (Musik (Komponisten, Textdichter), Drehbuch, Schriftsteller, Theater) im Freundeskreis, alle organisiert in Vereinen und Verbänden (VGs, PEN, …), die allesamt gegen Rechts sind und auf allen Kanälen Multikulti propagieren. Ali hört kein Grönemeyer! Mohammed schaut keinen Tatort! Aysche kauft keinen Spiegel-Bestseller!

    Kapieren sie nicht.

  46. „ECHO“ abschaffen? Also ne…überall wird gespart. Heißt das jetzt, den Sprengstoffgürtel enger schnallen?

  47. Maria-Bernhardine 25. April 2018 at 18:19

    Farid Bang und Kollegah in Schaffhausen unerwünscht
    Konzert von Hass-Rappern abgesagt!
    ——————————————–

    Tja, da können die mohammedanischen „Kollegah’s“ demnächst in der örtlichen Mooschee HaSS_rappen.
    Zurück in den Schoss aus dem das kroch !

  48. lisa 25. April 2018 at 18:04

    „Wenn Rapper ihren Sprechgesang im Schnelldurchgang raus müllen,frage ich mich,warum man mit so einem Müll einen bedeutenden Musikpreis erlangen kann?“

    Weil der „Echo“ keine musikalische Qualität prämiert, sondern Verkaufszahlen. Die sind bei dem Preis das A und O. Diese knallharten Zahlen werden dann durch das Urteil einiger Juroren modifiziert – da die Jury von der Musikindustrie finanziert ist, wird das Urteil naturgemäß in Hinblick auf Absatzmöglichkeiten in der Zukunft erteilt werden.

    Darum bekam Fischer einen „Echo“ nach dem anderen und auch dem Barenboim gaben sie einen. Und eben auch den „Toten Hosen“ oder jetzt diesen Bleichnegern.

    Das ist bei zahlreichen Kulturpreisen vermutlich in Wahrheit ganz ähnlich, aber der „Echo“ war da immerhin stets recht ehrlich, daß es schlicht um Verkaufszahlen geht. Insofern besonders peinlich der Auftritt des möchtegernheiligen Kommerzpunkers St. Campari.

  49. Das_Sanfte_Lamm 25. April 2018 at 18:30
    „Hat sich hier schon der ZdJ oder Aiman Mazyek geäußert ? Das wäre auch eine Diskussion bei PI wert“

    ——————————————————————————-

    Und ob es das ist! Heftig. Auch ich meine, ein Artikel wäre angemessen.

  50. Maria Bernhardine:

    Dieser Bleibtreu soll bloß die Klappe halten, der ist gekauft von den Abu Chaker. Arafat Abu Chaker hat mal in nem Film von dem mitgespielt.

  51. Diese ganzen Preisverleihungen können gern komplett abgeschafft werden, und ganz besonders der Friedensnobelpreis. Seit Bummer Obama den besudelt hat ist der Wertlos.

  52. Tja, man kann eben nicht mehreren Herren zur gleichen Zeit dienen!
    Das kommt davon, daß der Kampf gegen Antisemitismus nur noch ein linkes Jubiläum ist, vollgestopft mit Phrasen über tote Juden u. böse Deutsche, man die lebenden Juden in Israel aber ständig abmahnt u. mit den Feinden der Juden, den Arabern, flirtet.

    Mit dem Echo an die beiden Haßrapper wollte man zu den weltoffenen Bessermenschen gehören u. hat sich Teufeln angedient. In der DDR konnte man es auch gut, sich als Antinazis aufspielen, aber mit Arafat schmusen u. ihm Waffen liefern. Und die BRD zahlt den Fake-Palästinensern, also Arabern Hosenladengeld, damit sie sich vermehren u. Israel per Geburtendschihad übergebären.

    „Die kleine Heldin“ ist eine islamische Trickserin:
    Der arabische Bevölkerungsüberschuß wird auch gerne als „Flüchtling“ aufgenommen. Judenhasserin Reem Sahwil u. Sippschaft haben für die Krokodilstränen dauerhafte Aufenthaltsberechtigung erhalten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Reem_Sahwil
    „Oder ich werde Übersetzerin, zum Beispiel für Flüchtlinge“, sagt sie. Trägst du später auch ein Kopftuch? „Ja, dazu habe ich mich entschlossen, als ich sieben Jahre alt war“, sagt Reem. Sie möchte einmal in der Jerusalemer Moschee beten… Ist Deutschland schon deine Heimat? „Nein, meine Heimat ist Palästina.“ Warst du denn mal dort? „Nein, aber irgendwann werde ich dort leben“, sagt sie, und ihre Augen leuchten. Im Wohnzimmer hängt eine historische Karte von Palästina… „Die Eltern sagen, Israel hat uns aus Palästina vertrieben, das stimmt doch, oder?“
    https://www.welt.de/vermischtes/article144462557/So-sieht-das-beruehmte-Fluechtlingsmaedchen-die-Welt.html

  53. Was grundsätzliches: Wenn man sieht in welcher Geisteshalttung welche Typen ausgezeichnet werden. Weder die Geisteshaltung noch die ausgezeichneten Typen fördern in irgendeiner Weise unsere Kultur. Das sind keine Kulturpreise mehr. Geehrt werden die die die Kultur am meisten beschädigen, verunglimpfen und in verachtender Weise verballhornen. Das ist abartig. Das ist der geistige Absturz der durch Deutschland geht. Erinnern wir uns an die Zeit als Italien aus dem Eurovisions Grand Prix ausgestiegen ist, weil ihnen die Veranstaltung zu blöd und zu verkommen war. Recht hatten die Italiener. Stattdessen haben sie ihr Sanremo Festival mit grandiosen Künstlern und ihrer Musik. Italien braucht den Euro-Contest nicht. Sie sind so reichhaltig an Kreativität, Musik und Kultur. Sie brauchen dazu auch die EU und Brüssel nicht … Armes Deutschland!
    Mit kulturell musikalischen Grüßen aus Sanremo
    https://www.youtube.com/watch?v=cZHkcqo5Qqo

  54. Wie könnte der neue „ECHO“ nun folgerichtig heißen?…u.s.w.

    nach dem ganzen Fiasko mit dem “ Echo “ kann es nur eine Neuauflage des gleichen Preises mit dem neuen Namen …

    nie enden wollend und tausendfach mit göttlicher Liebe umhüllter Musikpreis des himmlischen Friedens

    … geben

  55. BX744 25. April 2018 at 18:11,
    Das sehe ich hingegen nicht so. Anton Hofreiter ist ein irrer Grüner, aber trotzdem hätte ich ihn noch immer tausendfach lieber zum Nachbarn als zwei abberrat vulgäre Nichtsnutze aus Nahost oder vom Habitus her Orientalisiert-afrikanisierte Einheimische. Ich bin froh, daß in unserem beschaulichen Städtchen solche Dreckstypen einem nicht über den Weg laufen.

  56. Der Deutsche Musikpreis ECHO wurde also von Scharia Rappern geschrottet. Nix mehr los mit dem Ding, taugt nur noch für die Historie.
    (Damals, als es wieder anfing…!)

  57. – izmir übel-Preis
    – Erdolf-Wahn-Preis –> alle Erdowahn-Anhänger sind ganz verrückt danach
    – ISlam rockt Atomenergie-Preis –> da strahlt der ganze Globus
    – ISlam-Atom-Kryptonit-Preis –> eine Segnung für alle Grünverstrahlten

    Ein Moslem-Bundespräsident singt dann:
    „Hoch auf dem grünen Wagen“ –> das gibt den „Isch bin isch Allah“-Preis (Preisgeld: Merkel, Özdemir und Göring-Eckahrt spielen die Bettvorleger)

    Finale: „Isch bin isch Allah+Germoney-ist mein Reich“-Preis –> kein denkender Arbeitender mehr
    –> Land kaputt –> Islam-Mission erfüllt: „Moslem ist Allah – Moslem ist Allah – isch bin isch der Größte“ –> dann ziehen die Heuschrecken weiter und werden schwerreich mit ihrem Topten-Nr. 1-Hit:
    „muss isch finden neues Germoney -money
    mit neue Kartoffeln, die arbeiten für misch Allah und meine Allah-Söhne …..
    Yeah Balla-balla-Kartoffeln arbeiten für Allah-Allah-Söhne
    Yeah Balla-balla-Kartoffeln arbeiten für Allah-Allah-Söhne …..“

  58. Von diesem Unrechtstaat oder seine zahllosen Organisationen sollte man keinerlei Auszeichnugen mehr annehmen, wenn man einen Funken Charakter und seine Verstand nicht vollends versoffen hat.
    Bekämpft diesen Staat wo es geht, mit allen Mitteln!

  59. Leider ein Pyrrhussieg.

    Statt Verkaufszahlen soll nun eine Jury entscheiden. Okay, gut, antisemitischer Muselrap wird erstmal nicht mehr gewinnen. Dafür Songs volkserzieherischem Gutmenschencharakter, zur politisch korrekten Dressur der Deutschen. Wetten?

  60. Was funktioniert eigentlich noch in diesem Shit Hole Ländle? Außer der optimalen Versorgung in allen Bereiche für die Wirtschaftsflüchtlinge und das Abgreifen der Steuergelder durch unsere Politiker!!! Alles ist zu Schrott gemahlen worden, in der Mühle auch der autochthone deutsche Bürger zerrieben. Was an Menschen übrig ist, wird nur noch als Arbeitstier und als Zahlvieh angesehen!! Keinem Deutschen gewährt man in irgend einer Weise noch Gehör. Man hat die Gewaltenteilung zerrieben, das Grundgesetz verstümmelt, die Kirchen mit Rot Front Kampf umgepolt und das deutsche Volk in zwei Lager gespalten. Man lässt deutsche Menschen allein mit seinen Problemen. Wo bekommt man noch Hilfe als Deutscher? Auch für die Mediziner aller Couleur sind wir (außer man ist Privat-Patient) Menschen zweiter Klasse. Wir Deutsche müssen für alles zahlen, und den Invasoren vergoldet man das Gebiss. Was bleibt eigentlich noch übrig am Handeln der Politiker: der Genozid der Deutschen.

  61. OMMO 25. April 2018 at 18:55

    Der Deutsche Musikpreis ECHO wurde also von Scharia Rappern geschrottet. Nix mehr los mit dem Ding, taugt nur noch für die Historie.
    (Damals, als es wieder anfing…!)
    ——————-
    Na ist doch toll – wieder so ein Gutmenschen-Selbstbeweihräucherungs-Preis weg. Es ist nicht schade drum. Diesmal hatten verblödete Moslembratzen gewonnen – tja, wenn man von diesen Typen auf die Goldstücke schließt, dann haben wir verloren. Aber wir brauchen diesen Schluss nicht. Der ISLAM gehört abgeschafft, in die Wüste und NICHT nach Deutschland!

  62. OMMO 25. April 2018 at 19:00
    Mhmmm … könnte die israelische Botschaft nicht bei der nächsten Demo gegen Antisemitismus ein paar Helfer, bevorzugt Ex-IDF, abstellen? …

  63. Bescheuerte Aktionisten!

    Den Echo wieder reinigen wäre angebracht, stattdessen „Echo verrecke“. Das kenne ich doch irgendwoher.

  64. OMMO 25. April 2018 at 19:00

    Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin nach 15 Minuten abgebrochen. Lage „zu bedrohlich“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/lage-zu-bedrohlich-demonstration-gegen-antisemitismus-in-berlin-nach-15-minuten-abgebrochen_id_8829384.html
    ——————————————-
    „Staatliche Neutralität sollte aber stets gewahrt bleiben.Was nicht geht ist die Doppelmoral, christliche Symbole zu akzeptieren,aber muslimische, jüdische oder andere aus der Öffentlichkeit zu verbannen“
    Aimann Mazyek (16)
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

  65. OMMO 25. April 2018 at 19:00

    Demonstration gegen Antisemitismus in Berlin nach 15 Minuten abgebrochen. Lage „zu bedrohlich“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/lage-zu-bedrohlich-demonstration-gegen-antisemitismus-in-berlin-nach-15-minuten-abgebrochen_id_8829384.html
    ————
    Tja, wenn so eine Veranstaltung am Hermannplatz durchführt, dann ist das vorprogrammiert !!!
    Das ist eine türkisch/arabisch moslembesetzte Zone … die werden das von ihnen okkupierte Gebiet ganz sicher nicht an Juden für eine Demonstration gegen Antisemitismus abgeben – wie dämlich sind die alle???
    Bestimmte Moslems haben vor der Kamera gesagt, sie hätten fast alle ne Zweitfrau und Hartzen und es gelten „ihre“ Regeln. WAS SOLL DA SONST PASSIEREN, ALS GEWALT VON MOSLEMFASCHISTEN???
    Unglaublich, dass die Polizei die Demo überhaupt zugelassen hat !!!

  66. Die Selbsbeweihräucherung der Schwachmaten mit Orden und Preisen aus der Film- und Musikbranche ist total lächerlich!
    Ebenso das gleiche Spiel in der Politik!
    Das sind überwiegend Dussels!
    Ich mag lieber fähige Menschen aus der Wissenschaft!

  67. @ OMMO 25. April 2018 at 19:00
    „Demonstration gegen Antisemitismus…abgebrochen. Lage „zu bedrohlich“

    Die pseudo-solidarischen heuchel-toleranten Teilzeit-Kippanten
    der antideutschen do-it-again Schickeria haben einfach das falsche Datum gewaehlt,
    denn heute feiern die Moselminnen und ihre paschas ihren „Welt-Pinguin-Tag

    „Welt-Pinguin-Tag: Flugunfähigkeit schützt vor Vogelgrippe nicht“
    https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018-04/welt-pinguin-tag-vogelgrippe-suedafrika-sterben-flugunfaehigkeit

  68. Der Islam hat uns voll am Haken, in allen Facetten. Wir sind verloren, so viel steht fest. Historisch gesehen sind wir gerade Zuschauer oder auch Akteure eines gigantischen Zerstörungswerkes. Das Gute gibt sich geschlagen und das Böse jubiliert und weiß, dass der Sieg (will heißen, die islamische Übernahme) kurz bevorsteht. In geschichtlichen Zeiträumen gedacht sind 10 oder 20 Jahre ein Fliegenschiss. Die islamischen Führer wissen das und werden im Auftreten (siehe aktuell in Solingen) immer dreister. Das darf einen nicht wundern angesichts des Umstandes, dass die westlichen Politeliten (außer den Visegrad-Staaten) diese Entwicklung noch fördern.

  69. gerswind782 25. April 2018 at 19:03
    Was funktioniert eigentlich noch in diesem Shit Hole Ländle?
    ——————————————–
    Eh, in ca. 1,5h spielt der Lederhosen-Club, der mit der kriminellen Führungsriege, um den Einzug ins Champions-League-Finale.
    Das ist doch was, oder?

  70. @ Speed_Shooter 25. April 2018 at 19:09
    „könnte die israelische Botschaft …ein paar Helfer, bevorzugt Ex-IDF, abstellen? …“

    in deutschland lebende israelis sind dort registriert und sicherheitsberaten.
    israelische politiker/offizielle werden in kooperation mit dt behoerden geschuetzt,
    erst recht im nah- und privatbereich, in planung und im vorfeld und individuell,

    aber pro-israelische oeffentliche aktivitaeten deutscher veranstalter nicht.
    dafuer, und fuer synagogenschutz, sind deutsche stellen/dienstleister zustaendig.
    soweit meine erfahrung.

  71. Der Echo wurde durch den von Angela Merkel zu neuer Stärke aufgekeimten Judenhass derart beschmutzt, dass das Lügensystem sich jetzt genötigt sieht diese Drecksveranstaltung umzuettikettieren.

    Auch sollen die Auswahlkriterien für die Teilnahme geändert werden, so dass die Verkaufszahlen der Platten nicht mehr ins Gewicht fallen.

    Denn eines ist sicher, egal wie sie diese Veranstaltung in Zukunft auch nennen mögen, durch die zahlenmäßig immer größer werdende asoziale Muslim-Gesellschaft, werden auch die Verkaufszahlen der Alben solcher Scharia-Hassrapper immer größer werden.

    Schätze mal dass dieser Farid und sein Kollegah bereits dabei sind einen Track aufzunehmen, in dem sie sich feiern wie sie beiden den Deutschen Echo kaputt gefickt haben und dabei ihren Stolz präsentieren, dass sie Deutsche Traditionen zerstören für den Islam!

    Dieser Farid Bang ist nichts weiter als ein asozialer Marokkaner der außer Landes geschafft gehört!

  72. Die heilige Angela ist auch die Schutzpatronin aller linksextremen Gewalt- und Strafttäter in Deutschland:

    https://twitter.com/twitter/statuses/989135189816348672

    Die Frage nach dem nicht umgesetzten Verbot von Indymedoof hat der AfD-Mann glatt vergessen. Die wollen und die werden nichts am ausufernden Linksterrorismus ändern. Noch dämlicher und nichtssagender wie diese CDU-Sülze kann man gar nicht antworten. Wenn das einer der Chef´s im Bundesinnenministerium ist, wie sind dann erst die anderen Beamten/Angestellten?

  73. @ Istdasdennzuglauben 25. April 2018 at 18:55

    Aiman a. Mazyek u. seine 6 Brüder sind Muladies.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD
    Eltern: Schwarzwälder Unterleibskonvertitin Hildegard
    u. Vater Syrer Ahamad Mazyek, beide schwer in der
    Muslimbruderschaftsmoschee Aachen tätig,
    Sie mit Geldpreisen u. Ehrungen für Integration geehrt.
    An den Baukosten in Höhe von 800.000 DM beteiligten sich 14 islamische Staaten, darunter Mali, Indonesien, Malaysia, Persien und zahlreiche arabische Staaten. Als einziger deutscher Geldgeber beteiligte sich die Stadt Aachen mit einer Spende von 10.000 DM.
    …und wurde vom Verfassungsschutz beobachtet.
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Bilal-Moschee_(Aachen)

    Aufzeichnungen der Jubiläums-Gala “50 Jahre Bilal-Moschee” vom …
    *https://izaachen.de/aufzeichnungen-der-jubilaeums-gala-50-jahre-bilal-moschee-vom-…
    05.10.2016 – Ein wichtiger Programmpunkt war die Ehrung dreier Gemeindemitglieder, die in den vergangenen Jahrzehnten stets im Dienste des IZA standen: Bruder Ahmad Mazyek und seine Ehefrau – Schwester Hildegard Mazyek, und Bruder Aiman El-Attar. Um einen Eindruck von der Feierlichkeit zu teilen, …
    Hildegard Mazyek, vorne 2. v. links
    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/mensch-kommt-vor-der-religion-1.333209

  74. Hilft nicht,
    die zwei strotzen vor der Kraft der Männer.

    Ein hier verlinktes Interview angeschaut,
    der rechte der zwei erzählt von „deep thought“,
    im öffentlichen Rundfunk, das hat was.

    Top, die zwei.

  75. BX744 25. April 2018 at 19:53
    Your comment is awaiting moderation
    Hilft nicht,
    die zwei strotzen vor der Kraft der Männer.

    Ein hier verlinktes Interview angeschaut,
    der rechte der zwei erzählt von „deep throught“,
    im öffentlichen Rundfunk, das hat was.

    Top, die zwei.

  76. Namensvorschläge:

    NAHLES – Nur alberne Hühner lieben eure Songs

    ANGELA – Allen nur geschadet endlich lautlos abschieben

    MERKEL – Musiziert eine Raute kommen eklige Laute

  77. Der Zentralrat der Juden der müsste normalerweise über die AfD und Pegida glücklich sein, weil diese gegen die Islamisierung kämpfen. Nur gehorcht der Zentralrat der Juden scheints den Altparteien-Politikern, um keine finanziellen Zuwendungen zu verlieren.

    Es wäre doch wichtig, heraus zu finden, ob es da entsprechende Äußerungen durch Altparteien-Politiker gegenüber dem Zentralrat der Juden gegeben hat. Ich vermute mal, dass es da eindeutige „Ansagen“ gegeben hat, ob sich das nun beweisen lässt oder nicht. Und das wäre ein skandalöses Politikum.

    Die Juden täten wirklich gut daran, endlich mit der AfD zu kooperieren. Es zeigt sich doch immer deutlicher, dass die Altparteien die Islamisierung Deutschlands im Dauerlauf vollstrecken. Da wird das Altparteien-Geld den Juden auch nicht mehr viel nützen.

  78. Ich trauere dem „Echo“ nicht nach. Ich hätte noch vor zwei oder drei Wochen kaum sagen können, worum es sich dabei handelt. Aber man kann am Beispiel des Echos sehen, wie der Raum für uns Deutsche nach und nach kleiner wird, weil wir die Widersprüche zwischen der Migrationspolitik samt ihren Folgen und unserer „Vergangenheitsbewältigung“ nicht mehr aushalten können. Das war schon vor Jahren absehbar. Man kann nicht einerseits das Land mit muslimischen Migranten fluten und hoffen, dass diese Migranten in das Büßergewand schlüpfen, welches sich die Deutschen im Verhältnis zu Israel und den Juden überwerfen. Beides geht einfach nicht. Irgendwann werden wir eine Wahl treffen müssen. Wollen wir wieder eine normale Nation mit gesundem Patriotismus werden, oder wollen wir auf ewig die komplexbeladenen Erben des Mannes mit dem Chaplin-Bärtchen sein?

  79. Maria-Bernhardine 25. April 2018 at 18:51

    Wow! Das Foto spricht Bände. Wer sich mit Körpersprache, Gestik und Mimik auskennt, findet hier eine hübsche Beschäftigung. Es gibt allerdings auch Programme. Es gibt den Emotionserkennungstest ERT (Micromomentary Expressions Test). Habe mich mit dem Foto einige Minuten beschäftigt. Folgende Grundstimmungen werden vom Programm analysiert:

    Angst
    Überraschung
    Ärger
    Ekel
    Verachtung
    Trauer
    Freude

    Aus den Teilergebnissen und der Gewichtung sowie der between relationship (Zwischenbeziehung der einzelnen Bereiche) erstellt der Algorithmus des Programms eine Analyse und formuliert diese mit Adjektiven: Resultat:

    false (falsch, unwahr, unrichtig, fälschlich, gefälscht, unecht): 97%
    artificial (künstlich, gekünstelt, unnatürlich, unecht, gewollt): 95%
    sham (vorgetäuscht, geheuchelt, imitiert): 100%
    improper (unsachgemäß, unpassend, unschicklich): 91%
    factious (simuliert, händelsüchtig, hochgespielt): 100%

    So ein klares Ergebnis ist bei Anwendung der Analysesoftware extrem ungewöhnlich. Überraschend klar. Oder besser: nicht überraschend! Maria-Bernhardine, vielen Dank für die Rohdaten (Foto).

  80. Finnland stoppt das Programm mit dem bedingungslosen Einkommen. In Deutschland heißt es, das würde nicht funktionieren.

    Es funktioniert aber prächtig.
    Für Jeden (!!), der seine Papiere weg wirft und an der deutschen Grenze „Asyl“ stammelt. Lebenslang, bis zum Tod.
    Das bedingungslose Grundeinkommen ist gewöhnlicher Alltag in Germoney für Millionen (!!) Menschen. Falls diese Millionen Empfänger eines bedingungslosen Grundeinkommens irgendwo reiche Eltern haben oder sonstiges Geld besitzen, erhalten sie das deutsche bedingungslose Grundeinkommen trotzdem. Ohne jegliche behördliche Aufforderung, sich doch eine Arbeit zu suchen.

    Ach halt, ich vergaß: Eine Bedingung gibt es doch:
    Es gilt nicht für Biodeutsche.

  81. Also, ich wäre ja dafür, diesen Preis gleich so zu benennen, damit unsere Experimentalgoldstückchen auch gleich verstehen, um was es da geht.

    Mein Vorschlag wäre da. „Der Achmachmallalah- Preis“

  82. Also, ich wäre ja dafür, diesen Preis gleich so zu benennen, damit unsere Experimentalgoldstückchen auch gleich verstehen, um was es da geht.

    Mein Vorschlag wäre da. „Der Achmachmallalah- Preis“

  83. Hab grad einen Lachkrampf gekriegt: Maccaroni hat scheints in seiner Rede vor dem US-Kongress den Slogan „Make our planet great again“ ausgegeben (lt. Servus TV-Teletext-Seite 113). Zudem schwafelte er demgemäß von einer gemeinsamen Weltordnung für das 21. Jahrhundert.
    Ich schau mir jetzt dann mal das „große“ Frankreich auf der Weltkarte an.

    In zwei Tagen ist dann Murksel bei Trump. In einem der PI-Artikel dazu stand sinngemäß, dass sich Merkel – wie es ausschaut – Trump unterwerfen muss. Also, ich finde, was besseres als das, was wir jetzt haben, käme dabei allemal heraus.
    Mein Wunschtraum: Nach der Amerika-Reise erklärt Merkel ihren Rücktritt und kündigt Neuwahlen an.

  84. Pio Nono Locarno TI 25. April 2018 at 18:48; Solange der sich in Berlin den Hintern plattsitzt bin ich bei dir.
    Sobald er der Nachbar neben mir ist, würd ich ihn nach da, wo der Pfeffer wächst wünschen.
    Der spinnerte grüne wird dir ne Menge Probleme machen, wenn du, wie anzunehmen ein kleines Häuschen mit Garten hast. Der schickt dir die Streifenhörnchen auf den Hals, wenn du 2 Minuten vor der Zeit den Rasenmäher anmachst, steht womöglich mitm Lärmpegelmesser an der Grenze weil der Motor zu laut ist,
    verklagt dich, wenn du ein paar Hennen hast, weil der Gockel nun mal kräht und wehe du wagst es gegen Unkraut Glühfosfat zu benutzen. Salz geht auch nicht, abrösten mitm Gasbrenner erst recht nicht.

    Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 25. April 2018 at 19:25; Normalerweise müssten diejenigen, die so blöd waren für völlig unbekannte eine Bürgschaft zu unterschreiben so lange zahlen, wie sich derjenige hier in Deutschland aufhält. Schliesslich ist weder Krieg noch Bürgerkrieg Asylgrund und auf welchem Weg als über einen Mitgliedsstaat der EU sollen die denn zu uns gekommen sein, auch das schliesst Asyl explizit aus.

    remhab 25. April 2018 at 19:28; Das ist zu wenig, es müssten schon sämtliche positivbescheide geprüft werden. Bei den Ablehnungen kann man von nem rechtmässigen Verfahren ausgehen.

    Istdasdennzuglauben 25. April 2018 at 19:36; Mindestens 90% der angeblichen antisemitischen Straftaten sind reine Propagandadelikte, bei denen schon mal nicht klar ist, wer die begangen hat. Ein Hakenkreuz und oder „jezt alle serben“ kann jeder hinmalen, der Farbe kann mans jedenfalls nicht ansehen, ob die von nem linken, rechten, mittleren oder nem alien aufgesprüht wurde. Ausser es sind extrem viele Fehler drin, dann spricht das eher für links.

    München 2018 25. April 2018 at 21:02; Vielleicht behält er sie ja dort und übernimmt per Twitter ihren Job.
    Schlimmer wie Erika kann ers gar nicht anstellen. Das schaffte nicht mal Killary Clingon.

  85. Dora zwitschert
    ?@DoraGezwitscher

    Der #Faktenfinder Chef @patrickgensing empfiehlt heute
    einen Song des Hassrappers „Danger Dan“.

    Dieser rappt mit seiner linksextremen Band #AntilopenGang Zeilen wie „Ihr seid achtzig Millionen, die man abschlachten muss“. #Antifa
    Quelle: *http://archive.is/wex8C

    *https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/989222723888074754

    ——————————————

    Wer außerhalb der Filterblase der ÖR-Angestellten nimmt diesen
    #Faktenfinder @PatrickGensing überhaupt noch ernst?

    Interessiert irgend jemand außerhalb des @NDR,
    was diese nur zur Gebührenverbrennung geschaffene Planstelle
    unregelmäßig so ins Off absondert…?

    —> Das ist ja Echo- Niveau, wenn es den noch gäbe!

    Gehe ich recht in der Annahme,
    dass diese “Band” von @radioeins präsentiert wurde
    und somit mit unser aller GEZ Zwangsabgaben finanziert wurde?

    Fall ja, sollte das Konsequenzen haben!!!
    =========================

  86. Schade, dass der Kollega nicht in der Tagesschau als Kommentator oder als rappender Hilfsermittler im Tatort mitgewirkt hat. Dann wären wir evtl. auch auch diese beiden GEZ-Gebührenverbrenner los.

  87. Warum nicht wieder das EK verleihen ?
    Die BRD ist im 30-Jährigen Krieg am Hindukusch und sonst allen shitholes dieser Welt beteiligt.

    An der Heimatfront soll also abgelenkt werden vom allgemeinen Kriegstreiben der BRD.

    Dafür lassen sich die Herrschenden allerlei Klamauk einfallen.

    Es wird stoisch das US-Glamour-Leben in die Köpfe der Ottos eingetrichtert.

    Und weil die zu blöd sind und dieses TV-Medien-Glamour-Wahn artig über sich ergehen lassen, gibts auch nichts anderes in den hohlen Birnen der medial Dressierten.

    Mind. 87 % der Ottos haben diesen retardierten Geisteszustand.

    Lassen alles mit sich machen die abgerichteten Ottos.

    Und wenn es demnächst wieder heißt es geht mal eben schnell gegen die Russkis, dann springen die Deppen und begreifen nicht dass dies alles Ablenkungsmanöver sind, die sie daran hindern sollen ein freies und selbstbestimmtes Volk zu werden.

    BRD = Fressen, Ficken, Fernsehen.

  88. Haben die empörten „Echo-Zurückgeber“ denn wenigstens die „Dotierung“ ihrer Preise der Jüdischen Gemeinde gespendet? Wenigstens die Gutbetuchten? Abgesehen von der politischen Aussage der beiden „Künstler“ habe ich volles Verständnis dafür, dass ein Barenboim als Vertreter der Weltmusikkultur nicht über einen Musikpreis mit dem Niveau dieses Drecks von Bushido oder Kollegah gleichgesetzt wrden will. Das hätte ihm aber auch schon früher auffallen können. Eine Mischung, als würde man Pferdeäpfel in Meißner Porzellan servieren. Gilt mMn allerdings auch für ESC, Bambi u.ä. geistigen Dünn…

  89. wenn das was bei Euch als “Musik“ genannt wird und wird sogar auch noch gekauft,Musik ist, dann bin ich eine Ballerina! Jung und huebsch….
    Und diese alle “Preise“- bambies und echoes,oskars und grammies- was fuer ein Schrott und Sch eiss. Das alles nur bestaeteigt diese Eure totale , Degeneration.

  90. Und jetzt? Dieser Entschluss tangiert mich peripher!

    Diese Auszeichnungen sind absolut nichts wert, wo sich das ganze Establishment selbst auf die Schulter klopft und meint wie toll sie seien. Leben alle in ihrem Elfenbeinturm und meinen dem Rest der Menschen hier etwas vorgaukeln zu müssen, was sie tun, handeln, leben haben. Geben aber selbst einen großen Sch… auf das, was die einen meinen vortäuschen zu müssen. Sind alles nur widerliche Opportunisten.

  91. München 2018 25. April 2018 at 21:02

    In zwei Tagen ist dann Murksel bei Trump. In einem der PI-Artikel dazu stand sinngemäß, dass sich Merkel – wie es ausschaut – Trump unterwerfen muss. Also, ich finde, was besseres als das, was wir jetzt haben, käme dabei allemal heraus.
    Mein Wunschtraum: Nach der Amerika-Reise erklärt Merkel ihren Rücktritt und kündigt Neuwahlen an.

    Mein Wunschtraum- auf dem Rueckweg verschwindet die Staatsmaschine und wird nie wieder gefunden. samt alle Insassen.

  92. Wie kann dieses entnervende Gestammel überhaupt als „Musik“ durchgehen?
    Rapper zu werden ist die letzte Chance für alle, die zu dumm oder zu faul sind, ein Instrument zu erlernen.

  93. Wie auch immer wird der Kollegah baldigst sein Studium der Juristerei an der Unitaet von Moguntia abschliessen. In wenigen Jahren sehen wir ihn dann bei Bundesverfassungsgericht wieder.

  94. wernergerman 26. April 2018 at 08:41

    „wenn das was bei Euch als “Musik“ genannt wird und wird sogar auch noch gekauft,Musik ist, dann bin ich eine Ballerina! Jung und huebsch….
    Und diese alle “Preise“- bambies und echoes,oskars und grammies- was fuer ein Schrott und Sch eiss. Das alles nur bestaeteigt diese Eure totale , Degeneration.“

    Zum Glueck ist in Lettland alles besser:

    https://www.youtube.com/watch?v=tJijYsQXzp8

  95. @BX744

    Wenn die hier im Studio rum laufen würden, wären sie mir zunächst egal, wenn sie gewaltfrei sind. Man muß halt versuchen sie zu übertreffen.
    Aber ich mag die Primitivität nicht. Und die Äußerung geh nicht. Nicht mal unter Meinungsfreiheit. Mindestens eine Anzeige wegen Störung der Erinnerung an Terroropfer hätte ich erwartet.

    Aber gut, dass der Hofreiter kein Mann ist, das ist wohl so. Ich weiß nicht ob er grundsätzlich was dagegen tun kann. Sind ja immer auch die Gene beteiligt. Aber so was darf natürlich nicht Politiker sein.

  96. INGRES 26. April 2018 at 14:17
    @BX744

    Ach so, man muß versuchen (falls überhaupt nötig) sie ohne Doping zu übertreffen. Denn wenn die Schlucken, dann ist das möglicherweise nix so mit dem Mann sein.

  97. uli12us 25. April 2018 at 22:30,

    Ich kenne viele Grüne/innen. Ich halte nichts von deren Gesellschftslehren, aber mir ist auch ein Dr. Anton Hofreiter, bei allen etwaigen Unanehmlichkeiten noch immer allemal als Nachbar lieber als so ein obig abgebildeter primitiver Mihigru Typ mit seinen ebenso vulgären pornochic-Schicksen aus Osteuropa im Anhang.

  98. nach anschauen eines videos einer der beiden skandalherren von der echo-verleihung auf jürgen fritz blog,komme ich zu dem schluß : ein elternteil ist ganz bestimmt noch von ast zu ast gesprungen . demzufolge kann der SPD und grünenvorschlag für das bundesverdienstkreuz nur ein fake sein?

Comments are closed.