Von EUGEN PRINZ, Mitunterzeichner | Vor etwas mehr als zwei Wochen veröffentlichte die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld zusammen mit 34 prominenten Erstunterzeichnern die „Erklärung 2018“, in der es im Wortlaut heißt: „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.“

Die „Erklärung 2018“ kann nun von jedem unterschrieben werden

Die „Erklärung 2018“ war zunächst auf Autoren und Publizisten begrenzt (PI-NEWS berichtete mehrfach), später wurde sie auf Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker erweitert. Inzwischen ist aus ihr eine Massenpetition mit 20.000 Unterzeichnern geworden, da sie nun allen offen steht, die sie unterschreiben wollen.

Diesem Erfolg konnte sich nun auch das „Flaggschiff“ der öffentlich-rechtlichen Hofberichterstattung, die ARD-Tagesthemen, nicht mehr verschließen und brachte am 1. April einen im großen und ganzen sachlichen Bericht (siehe Video oben oder in der ARD Mediathek ab Minute 2:38). „Offenbar hat die Lengsfeld-Petition einen Nerv getroffen. Stündlich wächst die Zahl der Unterzeichner“, muss ARD-Reporterin Sibylle Licht am Ende des Beitrags einräumen.

Einige Spitzen dürfen nicht fehlen

Aber auch einige Spitzen durften nicht fehlen, wie zum Beispiel der Hinweis: „Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt, sollen Intellektuelle mobilisiert werden, die den Protest der Straße stützen.“ Auch die Behauptung von Uwe Tellkamp, die Flüchtlinge würden zu 95% in die Sozialsysteme einwandern, wurde in der Anmoderation von Ingo Zamperoni als statistisch nicht belegbar kritisiert. Hierzu ist zu sagen, dass diese Aussage Tellkamps sicherlich rein rhetorischer Natur war und nicht nicht für sich in Anspruch nimmt, das Fazit einer Studie wiederzugeben.

Der Bericht der Tagesthemen beeinhaltet auch ein relativ fair geführtes Interview mit Vera Lengsfeld, die nun schon zum zweiten Mal in ihrem Leben zur Gallionsfigur einer Bürgerrechtsbewegung wird. Den Vorwurf, sie hätte Beifall von dem „neurechten Verleger“ Götz Kubitschek erhalten, parierte sie souverän: „Wenn Herr Kubitschek zu etwas richtigem Beifall spendet, dann ist das egal.“

Autorin Liane Bednarz als Kronzeugin der „Erklärung 2018“-Kritik

Als „Zeugin der Anklage“ präsentieren die Tagesthemen die Journalistin Liane Bednarz, die ihre Berufung darin gefunden hat, vor der Gefahr zu warnen, dass sich „Rechte“ als Konservative ausgeben. Mit dieser heiligen Mission zieht sie durch Stadt und Land und konnte nun auch endlich in den Tagesthemen ihren Senf loswerden: „Die allergrößte Gefahr besteht im Moment darin und nicht nur im Moment, sondern schon länger darin, dass viele Rechte sich als konservativ ausgeben und insofern anschlußfähig sind für die bürgerliche Mitte und viele dieser Unterzeichner würden wahrscheinlich immer noch denken, das ist alles ganz harmlos konservativ.“ Fürwahr, es geschieht schreckliches auf der Welt, möchte man stoßseufzen.

Hat auch schon mal bessere Tage gesehen: „Erklärung 2018“-Kritikerin Liane Bednarz.

Was bleibt, ist der überwältigende Erfolg der „Erklärung 2018“. Das ist in erster Linie ein Verdienst von Vera Lengsfeld, der mutigen Idealistin, die nun erneut an vorderster Front um ihre und unsere Freiheit kämpfen muss, obwohl sie Anfang der 90er Jahre geglaubt hatte, dass dies alles hinter ihr liegen würde. Wer ihr helfen will, kann dies mit der Unterzeichnung der Petition machen.

+++ Hier die „Erklärung 2018“ unterschreiben! +++

(Jeder kann nun unterschreiben)

image_pdfimage_print

 

232 KOMMENTARE

  1. Als ob das was ändern würde!!!Nur noch eine Frage der Zeit ist das…. das ändert nichts mehr!!

  2. Es ist ein Versuch und jeder, der demonstriert, entweder auf der Straße oder per Petitionen oder anderen Aktionen tut wenigstens etwas im Gegensatz zu den tatenlosen Schwätzern.

  3. PATRIOTGE 2. April 2018 at 10:22
    Als ob das was ändern würde!!!Nur noch eine Frage der Zeit ist das…. das ändert nichts mehr!!
    ————————-
    Typisch für die, die gar nichts tun, aber nur meckern. Und hinterher schon immer alles gewußt haben wollen…..
    Schäme dich.

    Ich bin schon dabei.
    Ein kleiner Beitrag ist besser als keiner.

  4. Allerdings wurde den Fersehzuschauern das Allerwichtigste unterschlagen, und zwar der INHALT dieser „Erklärung 2018“! Warum wohl? Es bleibt dabei: LÜCKENPRESSE!

  5. Da Ich schließe aus dem Aufnehmen dieser Meldung, dass sehr viel Druck diese Meldung hinausgepresst haben muss, dass man es nicht mehr verschweigen konnte. Es wird darüber in der Redaktion heiß diskutiert worden sein. Wenn Leute wie Herr Broder, Herr Mattusek usw. die Zustände nicht mehr hinnehmen, wird das den einen oder anderen Redakteur nicht kalt gelassen haben.

    Wie dem auch sei, ich finde es gut, dass sich etwas tut. Wenn Frau Lengsfeld anständig behandelt wurde, ist das nichts als recht und billig. Und man wird wissen, dass diese Frau sich Gehör verschaffen kann.

    Danke Frau Lengsfeld, für Ihre Initiative! Verantwortungsvoll, mutig und beharrlich!

  6. Istdasdennzuglauben 2. April 2018 at 10:31

    Petitionen und Brandbriefe sind besser wie nix.
    Doch wegen der offenen Grenzen,weiter einströmenden Massen an Moslems,
    nur ein Sturm im Wasserglas.
    ————————————————————————————————————————————–

    Ja, aber kommt das auch in den GEZ-Gebühren sehen Opa und Oma das, die noch fleißig Merkel wählen und nicht internetaffin sind!

  7. Ziel ist ein bitte WAS?!
    EIN EINWANDERUNGSGESETZ?

    Also noch mehr Fremde im Land?
    Wer hatte das hier immer so schön erläutert?

    Ich hatte gedacht, Ziel sei es (illegale ) Asyl-Einwanderung und deren Folgen zu stoppen.
    Abe wieso nur dachte ich das.
    Sarrazin ist Politiker, na und Lengsfeld eben auch.

    Ich hab Angst.

  8. Die ERKLÄRUNG https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html sollte PI vielleicht fest im rechten Balken integrieren.
    Alles was irgendwie nützt kann helfen die Regierung unter Druck zu setzen – und wenn sie gezwungen wird noch mehr zu lügen.
    Ingo Zamperoni ist der Einzige den ich noch sehen kann. Pinai sollte man in den Bosporus entsorgen.

  9. Seit gestern Sonntag bis heute morgen sind über 5.000 neue Unterschriften auf die „Erklärung“ gekommen. Die Erklärung entwickelt eine sensationelle Eigendynamik.

  10. Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt

    Muhahahaha! Das war wohl der Aprilscherz der Aktuellen Kamera um 22:30?

  11. Ich unterschrieb diese Petition, finde aber ungünstig, dass die Untrschriften nicht alfabetisch, sondern chronologisch registriert werden. Drum weiß ich nicht, ob ich draufgenommen wurde, weil ich ja nicht 20.000 Einträge absuchen kann. Kann man dieses Registriersystem ändern oder ist das Absicht und Schutz vor Denunzianten?

  12. Es ist nicht pessimistisch zu sagen, das bringt Nichts. Es ist die Realität. Tausende, die wöchentlich auf die Straße gehen bringen keine Änderung. Ein Putsch vielleicht, aber keine Petition.

  13. Jetzt wird es mir unheimlich. Schon wieder 1.000 neue Unterschriften auf der Erklärung. Zusätzlich zu den 5.000 neuen Unterschriften seit gestern Ostersonntag.

  14. Die Dressurhoheit entgleitet den linksgrünen Völkermördern, die noch vor ein paar Jahren Pegida und AfD als „abgehängte, alte, weiße Männer“ denunzierten.

    Aber so einfach, Ihr steuerzahleralimentierten linksgrünen Völkermörder ohne Lebens- aber mit Todesleistung, ist es nicht mehr!

    Die Leistungsträger des steuerzahlenden Bürgertums und die Intellektuellen mit echtem Studienabschluss gehen in Opposition zur genozidalen Merkelregierung, das ist neu und macht den Schmarotzen im Rotweingürtel Angst.

    Angst haben aber auch die Bürger, die dem islamischen Morden nun nicht nur in Kabul sondern auch in Kandel ausgesetzt sind!

    Merkel muss weg! Merkel vor Gericht!

  15. …. Das die Rechten sich als konservativ ausgeben.
    Die sind ja intellektuell nicht einmal mehr zwischen den einzelnen Facetten zu unterscheiden. Zwischen rechtsliberal und rechtsextrem sind Welten. Ebenso zwischen linksliberal und linksextrem.
    Rechts wird aber pauschal als rechtsextrem und gefährlich angesehen während selbst linksextremes als positives gewertet und gesellschaftlich akzeptiert ist.
    Militantante Hausbesetzer wie in der Rigarer Straße werden zu Aktivisten . Selbst wenn die sich Steassenschlachten mit Polizisten liefern und Brandsätze sowie von Dächern Betonplatten auf die Beamten werfen. Linksextreme Bands werden zum Echopreis nominiert, selbst wenn die vom Verfassungsschutz beobachtet werden weil die in ihren Songtexten den Hass auf Deutschland rauslassen und zur Gewalt gegen Polizisten aufrufen. SAntifa Verbände werden von der Politik im Kampf gegen Rechts gefeiert , selbst wenn die friedliche Demonstranten ins Koma treten wie jetzt in Hamburg passiert
    Friedliche Demonstranten die gegen die Steigende Gewalt der Migranten auf die Straße gehen werden als Nazis diffamiert.
    Unterzeichner der Erklärung 2018 als Nazis gebrandmarkt
    Kranke, linksversiffte Gesellschaft

  16. ‚… rechte(?) Gedanken‘

    Was ist daran rechts, wenn man die muslimischen Invasoren(!!) (keine Flüchtlinge über mind. 6 SICHERE Drittstaaten ‚auf eigene Faust‘)
    in unsere Sozialsysteme (‚jizyah‘ 9:29) kritisiert?

    40/2, ‚… Gewiss, die UNgläubigen sind für euch IMMER ein klarer Feind.‘ https://quran.com/4/100-101 -> ‚… tötet sie wo immer ihr sie findet‘ 9/5, 4/89

    qtafsir.com/index.php?option=com_content&task=view&id=2581&Itemid=64

  17. Islam go home 2. April 2018 at 10:43

    Auf der „Erklärung“ stehen 2018 Unterschriften von Akademikern und Künstlern. Bei der Zahl 2018 hat man gestoppt und die „Erklärung“ auch für Nicht-Akademiker, also für jeden, zugänglich gemacht. Also findet man auf der Webseite nicht alle i.A. fast 27.000 Unterschriften. Die sollen als Petition dem Bundestag überreicht werden.

  18. Liane Bednarz wurde von den Kommunisten der CDU sozialisiert. Ihr Führungsoffizier sitzt noch heute in Merkels Verein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liane_Bednarz

    Das die solchen Dreck über AfD & Co schreibt, verwundert bei der jahrelangen Gehirnwäsche nicht mehr sonderlich. Sie ist zwischen diesem linksgrünen Abschaum groß geworden und kennt es offenbar nicht anders. Fast könnte man dies als Argument für eine Schuldunfähigkeit anführen. Als „Jurist“ wurde sie schon recht frühzeitig enthirnt. Solche Weiber auf einem Richterstuhl führen heutzutage zum Durchwinken der Asylklagen. Liebe PI-Leser, so sehen solche linksgrünen Weiber aus. Seht sie euch genau an. Das sind die, die euer Vaterland & Heimat zerstören.

  19. Vera Lengsfeld weiß, was Verrat ist.

    Ihr eigener Ehemann bespitzete sie als IM und Bündnis90 wurde von den linksgrünen Nichtsnutzen gehijacked, als die linksgrünen Faschisten bei der Bundestagswahl 1990 rausgewählt wurden und nur durch Bündnis90 im Parlament bleiben konnten.

    Sie hat feine Sensoren, wann ein System kippt!

  20. @Shinzo

    Was soll ein Einwanderungsgesetz bringen, wenn die Massen über Asyl einwandern?

  21. Noch eine Ergänzung zu meinem Beitrag oben. Broder hat natürlich auch der Links- und Rechts- und Konservatismus-Expertin Liane Bednarz („naturtrübe Untertasse“) drollige Worte gewidmet.

    Liane Bednarz, hat sich, laut DLF Kultur, als „Publizistin und Juristin, Autorin von Büchern über die AfD und die neue Rechte“ einen Namen gemacht. Wie die mit dem Feuilletonpreis „Goldener Maulwurf“ ausgezeichnete Fachfrau für den „Erwerb eigener Aktien“ das geschafft hat, darüber gehen die Meinungen freilich weit auseinander. Die einen sagen so, die anderen so. Wie es auch sein mag, für ein Interview mit DLF Kultur reicht es allemal, siehe weiter oben. Darin „verrät“ sie nicht nur, „welche Unterzeichnerinnen nicht mehr auf der Liste stehen“, sondern auch, warum von „illegaler Masseneinwanderung“ keine Rede sein kann. Der Begriff sei „unter Rechtswissenschaftlern umstritten“. Allerdings: „Es gibt auch Menschen, die sagen, dass die Flüchtlingspolitik zumindest in Teilen rechtswidrig sei. Aber es gibt eben keine bindende Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts darüber. Und so lange kann man das auch nicht per se als illegal bezeichnen.“
    Atemberaubend. Wie ist diese naturtrübe Untertasse durch das Erste und Zweite Staatsexamen gekommen? Indem sie behauptet hat, ein Tatbestand, den das BVG nicht explizit als illegal bezeichnet hat, könne nicht illegal sein? Worauf die Prüfer in ein Koma gefallen sind? So betrachtet wäre auch der Drogenhandel am Görlitzer Park legal, denn das BVG hat ihn noch nicht als „illegal“ qualifiziert.
    Also gibt es auch keine „illegale Einwanderung“. Wenn es aber keine „illegale Einwanderung“ gibt, so muss man sich fragen, warum legal Eingewanderte abgeschoben werden? Hat sich auch Anis Amri legal in Deutschland aufgehalten? Waren seine 14 Identitäten nur Ausdruck seiner ganz persönlichen Diversität?
    Eines der zwei Bücher, die Liane Bednarz verfasst haben will, heisst: „Deutschland dreht durch. Die Wahrheit über die AfD“.
    Im Falle einer Neuauflage müsste der Titel ein wenig angepasst werden. „Deutschland dreht durch. Die Wahrheit über Liane Bednarz, Arno Widmann. Jakob Augstein und die ganze Gang“.

  22. Babieca 2. April 2018 at 10:43
    Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt
    Muhahahaha! Das war wohl der Aprilscherz der Aktuellen Kamera um 22:30?

    Die Zahl der F*linge“ sinkt, dafür steigt die Zahl der Migratler …
    🙂

  23. „Die allergrößte Gefahr besteht im Moment darin und nicht nur im Moment, sondern schon länger darin, viele Rechte sich als konservativ ausgeben und insofern anschlußfähig sind für die bürgerliche Mitte …“
    +++++++++++++++++++++

    Wenn das die größte, nein die „allergrößte“ Gefahr für unser Land ist, muss es uns wirklich gut gehen. Wenn ich durch die nächstgelegene Großstadt gehe, sehe ich Gefahren allerdings aus ganz anderer Richtung kommen.

  24. „Als „Zeugin der Anklage“ präsentieren die Tagesthemen die Journalistin Liane Bednarz, die ihre Berufung darin gefunden hat, vor der Gefahr zu warnen, dass sich „Rechte“ als Konservative ausgeben. „

    Immer wieder gern wird von Linken und Propagandapresse der Begriff „Rechte“ benutzt, ohne eine genaue Definition darüber zu liefern. Was genau bedeutet „Rechts“? Nun mal raus mit der Sprache!

  25. Der BER ist nur eine politische Baustelle und eine der kleinsten.
    Großmäulige Inkompetenz ist geradezu zum Markenzeichen für Deutschland geworden, wo immer man auch hin sieht.

    Alternativloser Machterhalt ueber alles, wir sollten die Nationalhymne aendern, statt Deutschland ueber alles Merkel ueber alles singen.

    Das Weltsozialamt Deutschland (Permanente Zahlungen für alles und jeden nicht nur in der EU, Öffnung der Grenzen und Aufnahme der halben arabischen Welt, etc.

    ( Am Montag, den 26. Februar, gab Merkel dem deutschen Sender N-TV ein Interview. Darin räumte sie schließlich ein, dass es in ihrem Land „No-Go-Gebiete“ )

    Fazit: Berlin, eine tolle Stadt,wenn nur die Regierung nicht wäre,hier wird unfähig durch total unfähig ersetzt!

  26. Schon unterschrieben. An alle Pessimisten („das bringt doch nix.“):
    Wer hätte 1989 gedacht, dass die Mauer fällt, Honni zurücktritt, wer hätte an die ersten und letzten wirklich freien Wahlen der DDR im März 1990 und an den Beitritt zur BRD geglaubt? Ja, noch hat das Establishment die Medienhoheit, aber die Diskrepanz zwischen den Lügenmedien und der vom Bürger erlebten Realität wird immer offensichtlicher. Die haben fertig!

  27. Was mir sehr sauer aufgestoßen hat in dieser Tagesthemen- Meldung war, daß von „rechten Intellektuellen“ gesprochen wurde, die auf dieser Liste stehen. Welche Frechheit und Unverfrorenheit von Seiten dieser Nachrichten-Trottel.

    Für mich gibt es nur Intellektuelle, die für sich sprechen allein durch ihre Aussage und ihr Statement !!
    Was bitteschön soll das Gelaber von „Rechts-Intellektuellen“ ??

    Scheiß tendenziöse Berichterstattung, ich hasse diese linke Systemberichterstattung !

  28. Auch die Behauptung von Uwe Tellkamp, die Flüchtlinge würden zu 95% in die Sozialsysteme einwandern, wurde in der Anmoderation von Ingo Zamperoni als statistisch nicht belegbar kritisiert.

    Ja, man kann sich über die Zahl „95%“ Streiten. Bei Negern behaupte ich sogar 100 %. Aber die tauchen bisher in den Statistiken nicht auf. Der Rest schon. Und da sind wir ganz dicht an den 95 Prozent von Tellkamp. 2017:

    Die größte Gruppe der ausländischen Hartz-Empfänger sind Syrer (…). Ihre Zahl stieg innerhalb eines Jahres um 93 Prozent auf 564.277. Dahinter folgen Türken mit 269.472 und Iraker mit 129.370.

    https://www.focus.de/finanzen/videos/zahlen-der-bundesagentur-fuer-arbeit-zwei-millionen-auslaender-beziehen-hartz-iv_id_7682217.html

  29. @PATRIOTGE
    Miesmacherei und Defaitismus bringt noch viel weniger! Auch wenn Sie vermutlich darauf pfeifen: Für viele von uns hat das auch etwas mit der Osterbotschaft zu tun – Hoffnung und Vertrauen ! Natürlich reicht es nicht, eine Petition zu unterschreiben. Wir müssen auf die Straße gehen, wie im Herbst 1989. Dachten Sie da vorher auch, daß das nichts mehr wird mit der Wiedervereinigung???

  30. Liane Bednarz*: „Die allergrößte Gefahr besteht im Moment darin und nicht nur im Moment, sondern schon länger darin, dass viele Rechte sich als konservativ ausgeben und insofern anschlußfähig sind für die bürgerliche Mitte und viele dieser Unterzeichner würden wahrscheinlich immer noch denken, das ist alles ganz harmlos konservativ.“

    Ich: „Die allergrößte Gefahr besteht darin, daß sich viele Linke, inkl. Merkelregierung, schon seit Jahrzehnten als konservativ ausgeben und insofern anschlußfähig sind für die bürgerliche Mitte und harmlos demokratisch erscheinen.“

    02 Februar 2016, 09:00
    Neue Verleumdungen einer Möchtegern-Journalistin

    Deutschland ist das Land der Totschlagbegriffe. Doch was sich Liane Bednarz im FAS-Kommentar geleistet hat, übertrifft das, was man bisher mindestens von der bürgerlichen Presse gewohnt war… Gastkommentar von Mathias von Gersdorff
    http://www.kath.net/news/53832

    ++++++++++++++++++

    *twitterte 2015: Klaus Bednarz, mit dem ich entfernt verwandt war, ist gestorben. Ich bin sehr traurig.

  31. Am Montag, den 26. Februar, gab Merkel dem deutschen Sender N-TV ein Interview. Darin räumte sie schließlich ein, dass es in ihrem Land „No-Go-Gebiete“ gibt .

  32. Die Petition hätte auch Bärbel Bohley unterschrieben, die ich
    Jahre vor ihrem Dahinscheiden in Omisch und in der Hercegovina
    besucht habe. Sie starb daran, dass sie den falschen Mann
    geheiratet hatte.

  33. Verdammte Hacke wo sinkt die Zahl der Migranten? Laut diesem bereits thematisierten Bayern5-Interview mit einem CSU_Hansel gibt es täglich 500 registrierte Übertritte von Illegalen. Was sinkt da? Die Zahl der Neuankömmlinge vielleicht, die insgesamte Anzahl steigt aber unaufhörlich weil so gut wie niemand abgeschoben wird oder freiwillig ausreist. Diese verdammte Lügenkanaille. Das sind bewusste Ungenauigkeiten.

  34. Lest Euch mal diesen Artikel in der Zeit durch und besonders die Kommentare dazu.

    http://www.zeit.de/2018/14/neue-rechte-nationalismus-konservatismus-zirkel

    Die ganzen arroganten linken und lliberalen „Intellektuellen“ in ihrem Elfenbeinturm. Da sitzen sie und onanieren.
    Die illegale Massenmigration über illegal geöffnete Grenzen wird da gar nicht mehr infrage gestellt. Ich könnte nur noch kotzen.
    Keine Ahnung vom realen Leben oder gar Kontakt zu den Migrierten.
    Ich musste aufhören da zu lesen,sonst sind meine Osterfeiertage futsch.
    Ich habe die Erklärung 2018 als einer der ersten unterschrieben. Mit vollem Namen und Beruf.
    Ich musste das tun zu meiner eigenen Psychohygiene.
    Ihr könnt es jetzt auch tun , die Liste es schon sehr lang.

  35. Pedo Muhammad 2. April 2018 at 10:45

    Was ist daran rechts, wenn man die muslimischen Invasoren(!!) (keine Flüchtlinge über mind. 6 SICHERE Drittstaaten ‚auf eigene Faust‘)
    in unsere Sozialsysteme (‚jizyah‘ 9:29) kritisiert?

    Ganz einfache Erklärung: Rechts ist der Oberbegriff für aufrechten Charakter und Verstand, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im Gegensatz zu links

    Die Benennung „rechts“ im obigen Zusammenhang geht somit völlig in Ordnung. Nein – mehr noch – eine Ehre und Würdigung. Da dürfen wir auch ruhig mal „Danke“ sagen. :))

  36. Ich finde Vera Lengsfelds Entgegnung: „Wenn Herr Kubitschek zu etwas richtigem Beifall spendet, dann ist das egal.“ zu dünn. Kerniger wäre m. E. Folgendes gewesen: „Indem Herr Kubitschek einen neurechten Verlag führt, ist er nicht automatisch ein schlechter Mensch. Das 3. Reich und den 2. Weltkrieg haben ohnehin nicht die Rechten, sondern die Linken angezettelt. Hitler war Linker, kapieren Sie das endlich!“ (Aber wahrscheinlich hätten das die TAGESTHEMEN wieder nur mit Löschungen und Zensurpiepen wiedergegeben.)

  37. Kranke, linksversiffte Gesellschaft

    „Wo er denn den Unterschied zwischen Links-und Rechtsextremen sehe“, habe ich einen Redakteur der hiesigen Lokalpresse gefragt. Antwort:
    Die Rechts-Extremen wollen den Tod ihrer Gegner, die Links-Extremen wollen nur die Gesundheit schädigen.Deswegen sind die Rechts-Extremen gefährlicher, und man muss sie mehr im Auge behalten als die Links-Extremen.So halten wir es bei unserer Zeitung.
    Es gibt viele dieser Zeitungen wie diese, die noch bis vor kurzem zum Madsack-Verlag gehörte.

  38. Deutschland 2018
    .
    Merkels Asylanten – Ausländer Irrsinn!
    .
    .
    Toleranz = TÖDLICH!
    .
    Vielfalt = TÖDLICH!
    .
    Buntheit = TÖDLICH!
    .
    Weltoffen = TÖDLICH!

    .
    .
    Weltoffen, Toleranz bedeutet heute nichts anderes, als das du und deine Familie, in deinem eigenen Land von fremden Merkel-Eindringlingen getötet oder deine Frau und Kinder vergewaltigt oder gemessert wird.
    .
    Merkel-Deutschland 2018!

  39. Man beachte die für die öffentlich rechtlichen Sender so typische Idiotenlogik, nicht einmal zu den einfachsten vernünftigen Denkvorgängen sind die Herr*Innenschaften noch in der Lage:
    „Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt, sollen Intellektuelle mobilisiert werden, die den Protest der Straße stützen.“
    Zum Vergleich: Die Menge des neu eindringenden Wassers in den Rumpf der Titanic dürfte auch auf ein absolutes Minimum gefallen sein, bevor Sie schließlich von der Meeresoberfläche verschwunden ist.

  40. @ PATRIOTGE 2. April 2018 at 10:22

    Sind Sie von Beruf Pessimist, Schwarzseher u. Miesmacher?
    Sollen wir uns gleich ohne jede Gegenwehr ergeben?
    Unterschätzen Sie die Macht der Worte?
    Weshalb braucht die Merkel-Junta ein Netzwerkzensurgesetz,
    wenn „Hate-Speach“ so harmlos sei?

    ++++++++++++++++++

    ➡ Dagegen Bibelworte:
    „Er hat geglaubt auf Hoffnung, wo nichts zu hoffen war.“
    (Römer 4,18)

  41. Der boese Wolf 2. April 2018 at 10:54

    Definition „Rechts“:

    Die Bezeichnung von politischen Auffassungen als „links“ oder „rechts“ ist etwa 200 Jahre alt und stammt ursprünglich aus ?Frankreich . Dort wurde mit der ?Französischen Revolution 1789 die Nationalversammlung einberufen, die eines der ersten europäischen Parlamente in unserem heutigen Sinne war.
    Auf der linken Seite des Parlamentes saßen damals die Anhänger der Republik und Politiker, die dafür kämpften, dass alle ?Bürger die gleichen Rechte haben sollten. Auf den Plätzen rechts im Parlament saßen dagegen Politiker, die lieber den französischen König behalten wollten und der Meinung waren, dass es gerecht sei, wenn unterschiedliche Menschen auch verschiedene Rechte und Freiheiten hätten. Es dauerte nicht lange und man nannte die jeweiligen ?Parteien nur noch die „Linken“ und die „Rechten“.

    Mehr unter dem Link:
    https://www.helles-koepfchen.de/artikel/3326.html

  42. Der boese Wolf 2. April 2018 at 10:54

    Definition „Rechts“:

    Die Bezeichnung von politischen Auffassungen als „links“ oder „rechts“ ist etwa 200 Jahre alt und stammt ursprünglich aus ?Frankreich . Dort wurde mit der ?Französischen Revolution 1789 die Nationalversammlung einberufen, die eines der ersten europäischen Parlamente in unserem heutigen Sinne war.
    Auf der linken Seite des Parlamentes saßen damals die Anhänger der Republik und Politiker, die dafür kämpften, dass alle ?Bürger die gleichen Rechte haben sollten. Auf den Plätzen rechts im Parlament saßen dagegen Politiker, die lieber den französischen König behalten wollten und der Meinung waren, dass es gerecht sei, wenn unterschiedliche Menschen auch verschiedene Rechte und Freiheiten hätten. Es dauerte nicht lange und man nannte die jeweiligen ?Parteien nur noch die „Linken“ und die „Rechten“.

    Mehr unter dem Link:
    https://www.helles-koepfchen.de/artikel/3326.html

  43. Theo Retisch
    2. April 2018 at 10:31

    Realist mein guter!!!! Es reicht die Augen auf zu machen.
    Damit ist alles gesagt!!! Da kannst du in deiner Traumwelt gerne weiterleben!!

  44. Zu dem Schmierbuch von Liane Bednarz zur AfD, das sie gemeinsam mit Christoph Giesa geschrieben hat („Gefährliche Bürger: Die neue Rechte greift nach der Mitte“, 2015) und ihrem Hirnfurz, daß irgendwelche „Rechte“ nach Bürgern „greifen“: Das Buch sei

    „eher fragmentarisch und oberflächlich“ und ignoriere den Forschungsstand zur Neuen Rechten, so der Politikwissenschaftler Armin Pfahl-Traughber. Die Autoren behandelten ein ihnen bisher fremdes Thema; es mangle an Definitionen und passenden Gewichtungen. Sie „konstruieren (…) eine Einheit und Homogenität der gemeinten Protagonisten, die so gar nicht besteht“. Letztlich sei das Buch „gut gemeint, aber nicht gut gelungen“.

    https://hpd.de/artikel/12094

    Und da haben wir alle Probleme auf einem Haufen: Zwei Ideologen schreiben ein Buch („gut gemeint“), in dem sie nichts weiter tun, als ihre eigene weltfremde Ideologie auszubreiten.

  45. Mittlerweile fast 27.000 Unterzeichner.
    Super Aktion.

    Das sind fast soviel es wie die Afd Mitglieder hat.
    Ich frage mich onen die Unterzeichner und nicht unterzeichnende Sympatisanten alle in der Adf sind?
    Die Afd ist die einzige politische Vertretung die diese Ziele vorantreibt.
    Wenn schon 27.000 Unterzeichner die politische Kaste in Sorge verfallen lassen, was passiert erst wenn 100.000 in die Afd eintreten.

  46. @Wind of Change … 10:43

    Es ist nicht pessimistisch zu sagen, das bringt Nichts. Es ist die Realität. Tausende, die wöchentlich auf die Straße gehen bringen keine Änderung. Ein Putsch vielleicht, aber keine Petition.

    … oder ein Bürgerkrieg der wohl auch kommen wird, wenn KONTINUIERLICH immer MUSLIMISCHE mehr Feinde (lt. Kriegsherr 2/216, 4/74-76, 8/39 allah ->) 41:28 , 4:100-101, 4/89, 9/5 die deutsche Grenze auf ‚eigene Faust‘ unkontrolliert passieren

  47. Demonizer 2. April 2018 at 11:01
    habe das gerade in dem vorherigen Strang gepostet:
    ARD – Tagesthemen: Was ist die „Gemeinsame Erklärung 2018“? Gegen illegale Masseneinwanderung?

    https://www.youtube.com/watch?v=5EPrmE-sCdE

    Die ARD KANN nicht berichten ohne sofort die Unterzeichner in die RECHTE ECKE zu rücken und ohne diffamierende HETZE !!!
    Immerhin durfte Lengsfeld die Masseninvasion als illegal bezeichnen, aber danach verfiel das Staatsfernsehen wieder in alte Muster Rechts, blabla… und es darf eine linke Autorin Liane Bednarz dagegen hetzen, das hier wieder Rechtstaat und Ordnung einzieht und wettert gegen Rrächts – Es ist zum Kotzen !!!
    Fazit: Rrächts ist bäh, aber legal – links ist super, aber illegal und rechtswidrig – diesen Widerspruch bei der einseitigen Parteinahme der GEZ-Hofschranzen für ILLEGAL müssen wir thematisieren!!!

  48. dexit 2. April 2018 at 10:54

    „Was mir sehr sauer aufgestoßen hat in dieser Tagesthemen- Meldung war, daß von „rechten Intellektuellen“ gesprochen wurde, …“

    Warum? OK – „linke Intellektuelle“ ist ein Phantom, aber der Begriff „Rechts“ etwas außerordentlich Positives. Siehe Kommentar oben, Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:04. Ordnen Sie ihr, vermutlich eindressiertes, Rechts/Linkschema neu und richtig.

  49. Laßt uns aus den über 20.000 Unterzeichnern 2 Mio. machen. Ich möchte der hier geäußerten Meinung widersprechen, dass es nichts bringen würde. Wenn sich schon die Tagesschau der Thematik annimmt, dann ist es ein wunderbares Zeichen. Außerdem ist es doch erfreulich, dass Menschen wie Frau B. aufgeboten werden, um die Bewegung zu diskreditieren. Mensch möge diese Frau ansehen, Ihr zuhören, dann sollte dem letzten Zuschauer klar werden, was zu tun ist. Mögen die mehr als zwei!!! Mio. Unterschriften zusammen kommen.

  50. „…blabla, dass viele Rechte sich als konservativ ausgeben und insofern anschlußfähig sind für die bürgerliche Mitte und viele dieser Unterzeichner würden wahrscheinlich immer noch denken, das ist alles ganz harmlos konservativ.“

    _____

    Also Rechte machen einen auf link und lügen sich in die Mitte, indem sie sich als konservativ ausgeben?

    Wer diese Rechten sein sollen, das wissen wir ja nun: AFD, Pegida, IB…usw.
    Dann muss es noch Linke geben und was dazwischen.
    Da würde ich ja nun gern wissen, woran sie da Unterschiede festmachen will zwischen Linke und der Mitte.
    Die illegale Einwanderung wollen alle beibehalten.
    Den EU Sozialismusquatsch wollen alle beibehalten.
    Das Gendern finden alle supi.
    Also wo ist die Mitte.
    Mitte ist doch sowieso gar nicht erlaubt.
    Zur Mitte gehört zwangsläufig ein Rechts.
    Rechts ist aber verboten. Das wissen alle. Sogar Osnabrücker Fußballmänner.

    Und ausserdem. Natürlich IST konservativ rechts.
    Was denn sonst jetzt neuerdings. Links?
    Weil so ne Henne da was gackert, was sie gackern soll?
    Und Bednarz überhaupt, hat die was mit diesem Klaus zu tun? Monitior.
    Immer diese Fette rnwirtschaft. Wäre echt widerlich.

  51. Islam go home 2. April 2018 at 10:43

    Ich unterschrieb diese Petition, finde aber ungünstig, dass die Untrschriften nicht alfabetisch, sondern chronologisch registriert werden. Drum weiß ich nicht, ob ich draufgenommen wurde, weil ich ja nicht 20.000 Einträge absuchen kann. Kann man dieses Registriersystem ändern oder ist das Absicht und Schutz vor Denunzianten?

    Durch Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen zu.
    Ihre Daten werden nicht veröffentlicht, sondern nur mit der Petition dem Deutschen Bundestag übergeben.

    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

  52. Islam go home 2. April 2018 at 10:43

    Du kannst Dir die Namensliste in dein Schreibprogramm (WORD) kopieren und dann mit Suchfunktion nach Deinem Namen suchen

  53. Grantlbart 2. April 2018 at 11:06

    Man beachte die für die öffentlich rechtlichen Sender so typische Idiotenlogik, nicht einmal zu den einfachsten vernünftigen Denkvorgängen sind die Herr*Innenschaften noch in der Lage:
    „Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt, sollen Intellektuelle mobilisiert werden, die den Protest der Straße stützen.“

    Zum Vergleich: Die Menge des neu eindringenden Wassers in den Rumpf der Titanic dürfte auch auf ein absolutes Minimum gefallen sein, bevor Sie schließlich von der Meeresoberfläche verschwunden ist.
    .
    Klasse.. Stimmt..
    .
    Jeden Tag sickern hunderte gar Tausende illegale Moslems und Neger durch unsere „Grenzen“ (die man nicht schützen kann) aber die PropagandaPresse spricht von sinkenden Zahlen.. nee ist klar.. dann kommen nicht mehr 500000 sondern „nur“ 300000 im Jahr und das Jahr für Jahr.. oder werden mit den Flugzeug geholt..
    .
    Will die Presse uns verarschen.. ?
    Das beleidigt echt meine Intelligenz …

  54. Demonizer 2. April 2018 at 11:11

    „Die ARD KANN nicht berichten ohne sofort die Unterzeichner in die RECHTE ECKE zu rücken und ohne diffamierende HETZE !!!“

    Mein Gott – es ist zum Mäuse melken. Lesen Sie meine beiden Kommentare
    Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:04
    Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:11

    Die Bezeichnung „Rechts“ ist keine Hetze, sondern Kompliment!!

  55. Wnn 2. April 2018 at 11:08

    Frau Bednarz, diese etwas derangierte Blonde, hat ein Hassbuch geschrieben (…) Die Angstprediger: Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern Broschiert – 3. April 2018

    Sieh an. Liane – die in München lebt – hat offensichtlich einen persönlichen Fetisch, an dem sie sich seit 2015 mit einem Buch nach dem anderen abarbeitet: „Rechte“. Wahnvorstellungen lassen sich medikamentös recht gut beherrschen; alternativ empfehle ich ihr einen Spaziergang durch den Münchner HBF gen Mitternacht.

  56. Felix Austria 2. April 2018 at 11:14
    Islam go home 2. April 2018 at 10:43

    Mit „strg“ + „f“ kannst du auch direkt in der Liste deinen Namen suchen.

  57. „Ich denke manchmal, dass jede intellektuelle Unredlichkeit mit einer Identifikation beginnt.
    Keine Identifikation ist aber unredlicher als diese: Links ist gleichbedeutend mit Verständnis und Humanität, mit Mitdenken und Mitgefühl,mit Fortschritt und Toleranz,
    rechts gleichbedeutend mit Engstirnigkeit und Privilegiendenken, mit Egoismus und Materialismus, mit Reaktion und Unduldsankeit.
    Die erfolgreiche Lüge setzt freilich die Fruchtbarkeit des Bodens voraus.
    Das Vorurteil ist der Nährboden des Vorurteils!
    …[es ist] der Linken in jüngster Zeit gelungen, „rechts“ mit „extrem“ gleichzuschwindeln….
    Der „Rechte“, der sein Gesicht nicht zeigt, darf nicht staunen , dass man es für aussätzig hält!
    Ich stehe im weiten Land rechts von der Mitte – und auf Posten gegen Extremismus. Kein Schleier und kein Visier!“
    Hans Habe 1970

  58. Habe schon am Freitag unterschrieben.
    Aber wo sind die 6 Millionen AFD-Wähler?
    Das muß doch für uns alle Ehrensache sein!

  59. Apropos Erklärung.Ab April 2018 muß der Michel wieder mal für Medikamente tiefer in die Tasche greifen.
    Das hat natürlich ganz und gar nix mit den importierten wilden Edlen,und ihren exotischen und seit jahrzehnten bei uns ausgerotteten Krankheiten zu tun!
    …….

    Viele der mehr als 70 Millionen gesetzlich krankenversicherten Menschen in Deutschland müssen ab kommender Woche mit einer höheren Selbstbeteiligung rechnen, wenn sie verschreibungspflichtige Medikamente in der Apotheke abholen. Die Kassen wollen sparen und senken ihren Festbetrag – wo bisher keine Zuzahlungen anfielen, können fünf bis zehn Euro pro verordnetem Medikament fällig werden, teilte der Deutsche Apothekerverband (DAV) mit.

  60. alexandros 2. April 2018 at 11:18

    Felix Austria 2. April 2018 at 11:14
    Geht auch mit im Browser
    <Strg&gt<f&gt

  61. Istdasdennzuglauben 2. April 2018 at 11:21

    Ein Land, in dem wir gut und gerne für Krätze zahlen!

    Merkel muss weg! Merkel vor Gericht!

  62. -Phoenix- 2. April 2018 at 11:07

    Die alte Definition für „Rechts“ kennt kaum jemand mehr und wird in diesem Zusammenhang auch nicht benutzt. Die Definitionshoheit über „Rechts“ liegt an uns „Rechten“ selbst. Wer sonst könnte „Rechts“ besser definieren, als Rechte selbst? OK – Linke wissen natürlich sowieso alles besser …

  63. Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:16

    Demonizer 2. April 2018 at 11:11

    „Die ARD KANN nicht berichten ohne sofort die Unterzeichner in die RECHTE ECKE zu rücken und ohne diffamierende HETZE !!!“

    Mein Gott – es ist zum Mäuse melken. Lesen Sie meine beiden Kommentare
    Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:04
    Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:11

    Die Bezeichnung „Rechts“ ist keine Hetze, sondern Kompliment!!
    ————–
    Bei uns PIlern ist das eine Auszeichnung, aber nicht bei den weniger werdenden Zuschauern der GEZ-Sender! Das ist doch das Problem! Rechts hat dort die Bedeutung: NAZI, rückwärtsgewandt, 3. Reich-Nah und deshalb sind die alle blöd – jedenfalls suggerieren die das immer so. Und die linke Bednartz macht da natürlich gern mit und liefert, was Zampeltoni/ARD hören will. Für die ist also klar die Erklärung 2018 spielt nur den „Rechten“ in die Karten und ist deshalb schlecht und abzulehnen. Das Kotzt mich an!!!
    Mich kotzt auch an, dass die GEZ-Staatssender offen gegen Recht und Ordnung arbeiten und hetzen dürfen ohne, dass es eine wirksame Instanz gibt, die denen das verbietet.

  64. Tolle Aktion! Wenn immer mehr unterschreiben, haben immer weniger vielleicht Hemmungen oder Bedenken wegen Beruf usw.! Danke, Frau Lengsfeld!!!

  65. „Babieca 2. April 2018 at 11:16
    Wnn 2. April 2018 at 11:08

    Frau Bednarz, diese etwas derangierte Blonde, hat ein Hassbuch geschrieben (…) Die Angstprediger: Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern Broschiert – 3. April 2018

    Sieh an. Liane – die in München lebt – hat offensichtlich einen persönlichen Fetisch, an dem sie sich seit 2015 mit einem Buch nach dem anderen abarbeitet: „Rechte“. Wahnvorstellungen lassen sich medikamentös recht gut beherrschen; alternativ empfehle ich ihr einen Spaziergang durch den Münchner HBF gen Mitternacht.“

    ___________________________________________
    Wer sich ähnlich fürchten möchte wie bei einem mitternächtlichen Gang durch den Münchner Hauptbahnhof, höre diesen versammelten rhetorischen Dummfug-Schwachsinn von Frau Bednorz an, interviewt vom Werbeleiter der TAZ. 44 Minuten reinstes verbales Grauen.
    https://vimeo.com/260416469

  66. Wind of Change 2. April 2018 at 10:43
    Es ist nicht pessimistisch zu sagen, das bringt Nichts. Es ist die Realität. Tausende, die wöchentlich auf die Straße gehen bringen keine Änderung. Ein Putsch vielleicht, aber keine Petition.

    _____

    Wer böse ist, würde jetzt wohl sagen:
    Eins nach dem Anderen.

    Von 0 auf 100 geht nichts.
    Alles entwickelt sich.

    Hängt eben auch von den Umständen ab, wie die Entwicklung vonstatten geht.
    Die Anzahl von zb einer Petition oder einer Demo ist ein Umstand.

  67. Demonizer 2. April 2018 at 11:26

    Deshalb liegt es an uns, den Begriff „Rechts“ immer wieder positiv zu transportieren und nicht über Stöckchen zu springen. Solange das nicht geschieht, wird immer weiter versucht, „Rechts“ als Keule zu benutzen.

  68. @ralf2008 2. April 2018 at 11:24
    Nach dem shitstorm gibts ein neues Buch von Liane Bednarz:
    „Inside PI“
    Wie Rechte Aluhut-Träger und abgehängte weise alte Männer den Rollback unserer Links-Liberal-GRÜNEN Gesellschaft vorantreiben.

  69. Der Begriff „Flüchtlinge“ vor dieser „Dame“ zu mißbrauchen, war die Erfindung der Bundeskanzlerin Merkel in ihrer stalinistischen Zerstörungswut gegen alles was sie schon damals „Bekämpft“ hatte, nämlich die wie sie damals schon ausdrückte, „Imperialistischen Kommunismus Westdeutschlands“ das sie nachdem sie unter etliche Mißbräuche und unterstützung dämlicher Westpolitiker zur Bundeskanzlerin wurde, auf ganz Westeuropa ausgedenht hatte. So gelang es ihr, erst sich in der CDU einzunisten und daraus dann ihr senlichstes Ziel zu erreichen, als Oberhaupt des verhassten Lades, weiter ihren „Kampf“ mit vermehrter intensität zu führen. Sie war nie eine Demokratin, sondern immer eine absolute Feindin des westlichen System gewesen und in der CDU eine extreme Beleidigung Konrad Adenauer, dessen Erbe sie auch noch auf siech betitelt. Also eine der verlogensten Personen von fast ganz Westeuropa.

  70. Babieca 2. April 2018 at 11:30

    Shinzo 2. April 2018 at 11:12

    Und Bednarz überhaupt, hat die was mit diesem Klaus zu tun? Monitior. Immer diese Fette rnwirtschaft. Wäre echt widerlich.

    Laut ihrer Eigenauskunft sind sie entfernt verwandt:

    https://twitter.com/l_bednarz/status/588267204329734145?lang=de

    Kann kein Zufall sein. Ich habe Klaus Bednarz immer wie die Pest gehasst. Diesen klebrigen, vor Arroganz nur so sprühenden linksvers_fften Hypermoralisten und Zeigefingerschwinger.

  71. Babieca 2. April 2018 at 10:43

    Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt

    Muhahahaha! Das war wohl der Aprilscherz der Aktuellen Kamera um 22:30?
    —————-
    Das ist so hohl und blöd, das schwimmt in Milch! Wir kommen mit den Millionen Fremden, die seit 2015 hier illegal reingeströmt sind schon nicht klar und sind überfordert und monatlich kommen noch immer zwischen 10000 und 17000 neue Kulturfremde rein …
    Die perfide Suggestion ist: wenn es weniger sind ist ja alles gut. Das ist total idiotisch! (GEZ-Lügner)
    Aber es kommen 10-17000 monatlich obendrauf und das illegal !!! Und illegal ist illegal, auch wenn es „weniger“ werden – sie kommen einfach illegal dazu.
    Das Staatsfernsehen muss weg.

  72. Cendrillon 2. April 2018 at 11:35

    Klaus Bednarz war der Prototyp all dessen was ich am deutschen Gutbestlügenjournalismus hasse. Und dem WDDR.

  73. Babieca 2. April 2018 at 11:30

    Der linke Bednarz würde sich heute für seine „entfernte Verwandte“, die sich Journalistin nennt, schämen und wäre wohl sogar Unterzeichner bei der „Erklärung 2018″……………… Und wenn nicht, hätte er in jedem Fall das schäbige Treiben der gleichgeschalteten Medien durchschaut.
    Jochaim Wagner war ja auch damals Kollege von Bednarz und eher links. Heute schreibt er (schon länger) über die Gefahr durch Araberclans etc..

  74. Theo Retisch 2. April 2018 at 10:31

    PATRIOTGE 2. April 2018 at 10:22
    Als ob das was ändern würde!!!Nur noch eine Frage der Zeit ist das…. das ändert nichts mehr!!
    ————————-
    Typisch für die, die gar nichts tun, aber nur meckern. Und hinterher schon immer alles gewußt haben wollen…..
    Schäme dich.

    Ich bin schon dabei.
    Ein kleiner Beitrag ist besser als keiner.
    …….
    Die Leute, die immer nur meckern und schwarzmalen, das sind auch die Leute, die später ganz groß rauskommen, wenn die anderen die Kohlen aus dem Feuer geholt haben.

  75. Die ich im vorigen Eintrag mit „DAME“ bezeichnet habe, bezieht sich ausschlieslich auf Merkel. Damit es nicht verwechselt wird. Auf die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld, habe ich die höchste Bewunderung zu äussern. Deshalb unterstütze ich ihre Arbeit soweit es mir ermöglicht.

  76. Cendrillon 2. April 2018 at 11:36

    ja, der war damals an der Spitze der ganzen Anti-Kohl-CDU-Leute in den Medien. Aber trotzdem glaube ich, dass er heute „irritiert“ wäre, wenn er sähe, dass man Merkel-Kritik heute in der Öffentlichkeit als Demonstrant nur noch unter Polizeischutz äußern kann…….

  77. „Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt…“ zeigt sehr gut die perfide Verlogenheit der Regime-Propaganda in der staatshörigen Presse. Das heißt nämlich nur, dass weniger Asylbetrüger in die BRD strömen als zuvor, die Zahl dieser Asylbetrüger aber weiterhin zunimmt.

    Wenn die Flut langsamer steigt, bedeutet es nicht, dass der Wasserstand abnimmt. Die Hinterfotzigkeit der Wortmanipulation fällt aber vielen BRD-Bürgern nicht auf, die denken tatsächlich, es ist Entwarnung angesagt, und die AfD-„Nazis“ machen unlauter Stress gegen die Merkel-Junta.

  78. Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:31

    Demonizer 2. April 2018 at 11:26

    Deshalb liegt es an uns, den Begriff „Rechts“ immer wieder positiv zu transportieren und nicht über Stöckchen zu springen. Solange das nicht geschieht, wird immer weiter versucht, „Rechts“ als Keule zu benutzen.
    —————-
    Das machen wir, es ist UNS klar, alles richtig böser Wolf. Blöd ist nur, dass die im Staatsfernsehen wissen, dass ihre Meinungsmache und Hetze noch immer bei ihren Zuschauern verfängt… sonst wäre Merkill und Co. längst weg. Wenn die jeden Tag bei ARD/ZDF mit gleicher Intensität ehrlich berichten würden, wie sie heute gegen die Interessen der deutschen Steuerzahler ankämpfen, dann wäre dieser heutige Zustand nie eingetreten.
    wären die Zustände in Deutschland gar nicht erst eingetreten.

  79. Was wiegt eine Schneeflocke?

    So gut wie nichts!

    Und trotzdem können viele Nichts wenn sie sich als Lawine in Bewegung setzten alles umreißen und niederwalzen.

    Kein Unrechts-Regime kann dann diese Lawine noch aufhalten.

  80. Zu dem Schmierbuch … das sie gemeinsam mit Christoph Giesa geschrieben hat …
    @ Babieca 2. April 2018 at 11:09

    Diesen Strolch Giesa habe ich auch gefressen. Der hat schon so vor drei, vier Jahren einen Schmierartikel nach dem anderen gegen die AfD geschrieben, in diesem „The European“, der sich hochtrabend „Das Debatten-Magazin“ nennt. Von diesem Blatt hört man gar nichts mehr, und das ist auch gut so. Obwohl … jetzt gucke ich nach langer Zeit mal wieder rein – und stelle fest, daß es doch gar nicht so übel zu sein scheint.
    http://www.theeuropean.de/

    Ist offenbar ganz auf FDP-Linie. Das Leitmotto ganz oben:

    „Es gibt ein europäisches Lebensmodell, das wir verteidigen müssen.“
    Guido Westerwelle

    Ja, ja, ist ja gut …

  81. “ Freiheit1821 2. April 2018 at 10:26
    Warum sind diese Linkenweiber alle hässlich, wie die Vize-Bürgermeisterin aus Hamburg!? ..“

    ich habs schon mehrfach geschrieben. Das Gesicht ist der Spiegel der Seele, des Charakters und des Gemütszustandes. Besonders auch in der Form der Lippen zeigt sich der Haß und die Bosheit, wer fällt mir denn da bloß wieder ein ? …

  82. Alles ist gelogen. Auch wenn sie jetzt versuchen, die ganzen intellektuellen Unterzeichner als Leute hinzustellen, die nicht richtig aufgepasst haben, auf wen sie sich da einlassen. Alles gelogen und manipuliert. Ich habe selber mit einem sehr beschäftigten, sehr erfolgreichen, und sehr reichen Facharzt gesprochen. Der hat genauso die Schnauze voll von Islamisierung und Invasion, wie alle anderen auch. Dazu braucht er nichtmal die Tagesschau, das hat er sich ganz alleine im Land angeschaut, was hier abläuft.

  83. Gegen TTIP haben hunderttausende unterschrieben..die Unterschriften wurden ausgedruckt und man wollte sie Merkel persönlich überreichen..Merkel hat die Leute nichtmal empfangen.. Vielleicht sollte man diese Liste mit einer P-700 Granit zustellen damit die auch sicher ankommt im Führerbunker!

  84. Ironman 2. April 2018 at 11:46

    “ Freiheit1821 2. April 2018 at 10:26
    Warum sind diese Linkenweiber alle hässlich, wie die Vize-Bürgermeisterin aus Hamburg!? ..“

    ich habs schon mehrfach geschrieben. Das Gesicht ist der Spiegel der Seele, des Charakters und des Gemütszustandes. Besonders auch in der Form der Lippen zeigt sich der Haß und die Bosheit, wer fällt mir denn da bloß wieder ein ? …
    __________________________________
    Rein psychologisch betrachtet ist das auch vollkommen richtig. Man weite diese Betrachtung mal auf die Gesichter von einem Altmeier, einen DeMisere oder andere aus. Dann ist man bald im Bilde mit welchem Charakterbild und welchen Denkweisen man es zu tun hat.

  85. Diesem Erfolg konnte sich nun auch das „Flaggschiff“ der öffentlich-rechtlichen Hofberichterstattung, die ARD-Tagesthemen, nicht mehr verschließen und brachte am 1. April einen im großen und ganzen sachlichen Bericht …u.s.w.

    Auch hier war es also wieder soweit, der Mainstream eben die Massenmedien berichten mal wieder nur über das was sie nicht mehr verheimlichen können, Es ist als würden die Massenmedien nur über das Wetter bzw. Unwetter von gestern berichten, statt die Leute im Vorhinein zu informieren ob es Kälte, Schneefall, Regen, Hitze od. irgendein Unwetter gib,t auf das sich die Landwirte u. Bauern vorbereiten können

  86. alacran 2. April 2018 at 11:19

    Wunderbares Zitat von Hans Habe (János Békessy, Ungar). Der 1977 gestorbene Mann, der noch aus der k.u.k. stammte, wurde von der Welt bereits 2011 durch die Mangel gedreht; wieder mal, weil er sich nicht dem ideologischen, sozialistischen Weltbild fügte. „Konservativer Extremist der Mitte“. Auf so einen verbalen Schwachfug muß man erst mal kommen:

    https://www.welt.de/kultur/history/article12510870/Hans-Habe-konservativer-Extremist-der-Mitte.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Habe

  87. Was soll denn da zwischen rechts und konservativ für ein großer Unterschied liegen? Rechts ist nicht rechtsextrem und links ist nicht linksextrem. Beides ohne extrem sind unterschiedliche politische Positionen. Und beide sind rechtens. An rechts ist nichts anstößig. Früher mal waren CDU und CSU rechte Parteien. Und viele Normalbürger haben sie als rechte Parteien gewählt (heute wählen manche sie immer noch als vermeintlich rechte Parteien, weil sie nicht mitbekommen haben, dass CDU/CSU unter Merkel komplett umgeschwenkt sind).

    Heute ist nur noch die AfD rechts, alles andere in der Parteienlandschaft ist links, sozialistisch, manchmal sogar kommunistisch und teilweise linksextrem (Die Linke). Linksextrem ist kein bisschen besser als rechtsextrem. Fanatisch, hasserfüllt, gewalttätig. Es passt wohl nur besser zum linken Zeitgeist, wenn man Menschen angreift und Sachschäden verursacht, wenn es aus linksextremer Gesinnung herrührt.

    Wenn die jetzt schon anfangen, expressis verbis „rechts“ zu dämonisieren und als unerträglich hinzustellen, dann ist damit offenbar, dass man heute links zu sein hat, wenn man nicht dem Hass und Vernichtungskampf mit öffentlicher Zustimmung ausgeliefert werden soll.

    Die nächste Stufe wird wohl dann sein, dass man „konservativ“ als menschenfeindlich, böse und vernichtenswert anprangert. Die Konservativen werden ja ohnehin als die Ewiggestrigen, Abgehängten, Ängstlichen, Nichtmehrzeitgemäßen dargestellt, denen man momentan noch generös helfen will, zu erkennen, dass es besser ist, nicht die AfD zu wählen, nicht auf Rechtspopulisten und Xenophobe etc. zu hören, um den Anschluss an den guten, wunderbaren linken Zeitgeist doch noch zu bekommen.

    Und wehe nicht …..

  88. Waldorf und Statler 2. April 2018 at 11:53

    Diesem Erfolg konnte sich nun auch das „Flaggschiff“ der öffentlich-rechtlichen Hofberichterstattung, die ARD-Tagesthemen, nicht mehr verschließen und brachte am 1. April einen im großen und ganzen sachlichen Bericht …u.s.w.

    Auch hier war es also wieder soweit, der Mainstream eben die Massenmedien berichten mal wieder nur über das was sie nicht mehr verheimlichen können, Es ist als würden die Massenmedien nur über das Wetter bzw. Unwetter von gestern berichten, statt die Leute im Vorhinein zu informieren ob es Kälte, Schneefall, Regen, Hitze od. irgendein Unwetter gib,t auf das sich die Landwirte u. Bauern vorbereiten können.
    ___________________________________

    Das ist aber bei vielen Lügnern so. Die Strategie, nur das zuzugeben, was einem die anderen garantiert nachweisen können ist nicht neu, jedenfalls nicht für Lügner und Verbrecher.

  89. Demonizer 2. April 2018 at 11:43

    Der boese Wolf 2. April 2018 at 11:31

    Demonizer 2. April 2018 at 11:26

    Deshalb liegt es an uns, den Begriff „Rechts“ immer wieder positiv zu transportieren und nicht über Stöckchen zu springen. Solange das nicht geschieht, wird immer weiter versucht, „Rechts“ als Keule zu benutzen.
    ————
    Nachtrag:
    Stellen wir uns einfach mal vor, dass ARD und ZDF und die ganzen anderen Hofschranzen im September 2015 so berichtet hätten:

    Merkel hat heute die Grenzen Deutschlands gegen jedes Recht, ohne Not und ohne Absprache mit den anderen EU-Staaten, also auf mehreren Ebenen illegal für jeden Fremden geöffnet, der stark genug war (oder reich genug war einen Schlepper zu bezahlen) um das Mittelmeer zu überqueren. Zahllose deutsche Städte und Kommunen sind durch das völlig unvorbereitete Handeln der Kanzlerin in Schwere Not geraten, die Polizei tut auf ihre Anweisung hin nichts, Behörden wurden angewiesen die Masseneinwanderung von vorwiegend ungebildeten Kulturfremden nach ihrem Gutdünken durchzusetzen. Die Kosten des ersten Ansturms werden kurzfristig auf 10-20 Milliarden pro Jahr geschätzt, in der Folge werden für diese rechtbrüchige Politik Merkels jährlich ca. 100Mrd. Schäden zu Lasten deutscher Steuerzahler erwartet – man fragt sich, wo diese Summen herkommen sollen, wenn man die vorhandene Kinder und Altersarmut, die Obdachlosigkeit, die Pflegeunterversorgung und das jahrelange Infrastrukturdesaster Deutschlands (fehlende notwendige Instandhaltung u.v.m) herkommen sollen.
    usw.usw.usw….
    ——————
    wenn BLÖD und die anderen Systempresse-Erzeugnisse einige Wochen/Monate in gleicher Weise agiert hätten, dann wäre es nie soweit gekommen !!!

  90. Islam go home 2. April 2018 at 10:43
    Ich unterschrieb diese Petition, finde aber ungünstig, dass die Untrschriften nicht alfabetisch, sondern chronologisch registriert werden. Drum weiß ich nicht, ob ich draufgenommen wurde, weil ich ja nicht 20.000 Einträge absuchen kann. Kann man dieses Registriersystem ändern oder ist das Absicht und Schutz vor Denunzianten?
    ————-
    Ist doch egal. Die Zahl am Ende zählt. Vielleicht ist es auch Schutz alles zu vermischen. Bestimmt sind viele Linke geil Personen ausfindig zu machen und dann Nachts Hausbesuche mit Farbbeutel abstatten.

  91. Vor etwas mehr als zwei Wochen veröffentlichte die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld zusammen mit 34 prominenten Erstunterzeichnern die „Erklärung 2018“, in der es im Wortlaut heißt: „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird.

    —–
    Ist es bezeichnend, das die Stimme der Vernunft und der Wahrheit wieder aus dem Osten kommt, während sich gerade im Westen Sänger, Schauspieler und natürlich die Kirchen auf die Seite der Volksverräter schlägt! Aber diesmal kommen nicht die Amis in den Westen Deutschland, es kommt der Tod bzw. er ist mit eurer Unterstützung schon da !

  92. harzerroller 2. April 2018 at 11:43

    Scheidung auf Albanisch !

    Albanien ist ja laut EU-Nomenklatura ab sofort EU-volltauglich….

  93. Mit der Befremdung findet bald eine Be/ein friedung statt. Hätte sie richtig sagen müssen.

  94. @Wnn, 2. April 11.49
    Ich empfehle Frau Bednarz ebenfalls einen Spaziergang durch den Münchner Hauptbahnhof, alleine und bei Nacht. Möglichst in ihrem Mini-Outfit, den ich schonmal bei Phoenix ertragen musste, wo ihre dicken Beine so unästhetisch hervorquellten. War echt ’ne Zumutung!

    Liebe Frau Bednarz, was ihren Broschüren-Erguss „Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern“ anbelangt, – und Sie lesen doch PI! – so kann ich Sie beruhigen. Ich bin ein evangelischer Christ, der keine Kirche unterwandert, sondern von der Kirche weg- und zu PI gewandert ist, jedoch seinen Glauben behalten hat.

    Freundliche Empfehlung: Vielleicht versuchen Sie es mal mit Röcken, die Ihre Kniee bedecken, oder reichts nicht mehr für ein bisschen mehr Stoff? Wer so herumläuft und in Talkrunden posiert, der hat m.E. ein Möchtegern-Problem. War nur ’ne Empfehlung. Tun Sie selbstverständlich, was Sie wollen. Da Sie aber nicht nur mit Worten, sondern auch mit mit Ihrem skirtstyle kommunizieren, erfordert mein ästhetisches Empfinden, Ihnen auf Ihren mich abstoßenden stimulus meine notwendige response zu geben.

  95. Demonizer 2. April 2018 at 11:43

    Ärgern und kotzen hilft aber absolut gar nicht (das freut linke nur und zumindest mich würde krank machen), sondern aufklären.

    Die Propaganda bezeichnet uns als „Rechte“. Und was haben wir alle gemeinsam? Wir stehen für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, von mir aus auch extrem dafür und wir sind gegen jeglichen Faschismus.

    Wer es ganz bequem haben will, dem ist jedwede wie auch immer geartete oder *hust* entartete Bezeichnung einfach scheiffegal.

  96. Ja, es wird höchste Zeit, daß die kritische Intelligenzia aufwacht und Druck macht!!!!!!

  97. die petition geht mir nicht weit genug. ich unterschreibe sie trotzdem.später werden wir kämpfen müssen wenn wir nicht sterben wollen. unsere eigenen sichheitskräfte (bundeswehr /polizei) können wie vergessen.ich glaube nicht das es zu schwarz gemalt ist.

  98. Nachtrag zu meinem Kommentar von soeben bezüglich Frau Bednarz Outfit:
    Ich möchte korrekt sein und meinen Satz: „Wer so herumläuft und in Talkrunden posiert, der hat m.E. ein Möchtegern-Problem.“ wie folgt ausdrücken:

    „Wer so herumläuft und damit in Talkrunden posiert, der scheint m.E. ein Möchtegern-Problem zu haben.“

  99. alexandros 2. April 2018 at 11:32

    Nach dem shitstorm gibts ein neues Buch von Liane Bednarz: „Inside PI“ Wie Rechte Aluhut-Träger und abgehängte weise alte Männer den Rollback unserer Links-Liberal-GRÜNEN Gesellschaft vorantreiben.

    :)))))))))

  100. Miesmacherei, Meckern,pfui und etc. Inakzeptabel wurde noch vergessen!!!

    Einfach den Ruhrpott besuchen kommen, dann erübrigt sich jeder Kommentar dazu!

  101. Ja, die Ansag war schon fies: Da hieß es „rechts-“ oder „nationalkonservative und rechte Intellektuelle…“, oder so ähnlich.

  102. Der boese Wolf 2. April 2018 at 12:16

    Demonizer 2. April 2018 at 11:43

    Ärgern und kotzen hilft aber absolut gar nicht (das freut linke nur und zumindest mich würde krank machen), sondern aufklären.

    Die Propaganda bezeichnet uns als „Rechte“. Und was haben wir alle gemeinsam? Wir stehen für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, von mir aus auch extrem dafür und wir sind gegen jeglichen Faschismus.

    Wer es ganz bequem haben will, dem ist jedwede wie auch immer geartete oder *hust* entartete Bezeichnung einfach scheiffegal.
    —————–
    Ich freue mich übrigens über das GEZ-Eigentor, denn es haben nach der unfreiwilligen Werbung für die Erklärung 2018 bereits mehr als 28400 Leute unterzeichnet.

  103. harzerroller 2. April 2018 at 12:26

    – Albanien –

    Jetzt ist der Tatverdächtige deutscher Staatsangehöriger (mit serbischen Wurzeln, seine getötete Ehefrau ist kosovarischer Abstammung. )

    Auch diese Länder sind ja neuerdings voll EU-tauglich… Was hier in Deutschland an Wurzelgemüse rumhängt, ist unglaublich. Wurzel ist nicht gleich Wurzel: Wilde Möhre und gefleckter Schierling haben Wurzeln, die zu verwechseln lebensgefährlich ist.

  104. Islam go home 2. April 2018 at 10:43
    Ich unterschrieb diese Petition, finde aber ungünstig, dass die Untrschriften nicht alfabetisch, sondern chronologisch registriert werden. Drum weiß ich nicht, ob ich draufgenommen wurde, weil ich ja nicht 20.000 Einträge absuchen kann. Kann man dieses Registriersystem ändern oder ist das Absicht und Schutz vor Denunzianten?
    ——————

    Finde ich auch – mir geht’s nämlich genauso!

  105. …habe gerade unterschrieben und den Aufruf weiterempfohlen…einen schönen Ostermontag wünsche ich noch!

  106. Babieca 2. April 2018 at 11:19

    Felix Austria 2. April 2018 at 11:14
    Islam go home 2. April 2018 at 10:43

    Mit „strg“ + „f“ kannst du auch direkt in der Liste deinen Namen suchen.

    Kann er machen, bringt aber nichts, weil sein Name nicht veröffentlicht wird.

  107. Istdasdennzuglauben 2. April 2018 at 11:21

    Apropos Erklärung.Ab April 2018 muß der Michel wieder mal für Medikamente tiefer in die Tasche greifen.
    Das hat natürlich ganz und gar nix mit den importierten wilden Edlen,und ihren exotischen und seit jahrzehnten bei uns ausgerotteten Krankheiten zu tun!
    ————————————————————————————————————————————–
    Wir müssen jetzt zwar mehr bezahlen, aber es wird keinem etwas weggenommen!

  108. Wir können sehr stolz sein , dass unter uns Deutschen solch eine kluge, tapfere Frau wie Frau Lengsfeld lebt und aktiv mit anderen für die Wiederherstellung des Rechts, der Freiheit und der wahren Demokratie kämpft.

    Tragen wir unseren aktiven Teil dazu bei und tippen nicht nur in die Tasten !

  109. Frek Wentist 2. April 2018 at 12:44

    Felix Austria 2. April 2018 at 11:14
    Islam go home 2. April 2018 at 10:43
    Du kannst Dir die Namensliste in dein Schreibprogramm (WORD) kopieren und dann mit Suchfunktion nach Deinem Namen suchen

    Babieca hat darauf hingewiesen wie es einfacher geht.

    Germany, the mind of effiviency 🙂

  110. Anusuk 2. April 2018 at 11:20 .Habe schon am Freitag unterschrieben.
    Aber wo sind die 6 Millionen AFD-Wähler?
    Das muß doch für uns alle Ehrensache sein!
    __________

    Lt . Initiatoren sollen nur Akademiker , wie Kulturschaffende, Wissenschaftler, Ingenieure , Lehrer, akad. Schriftsteller usw. unterschreiben .

  111. @ alexandros 2. April 2018 at 12:53

    Oh, das Osterhasi-Nikolausi-Spiel!
    Ich schreibe jetzt letztmals, dass sein Name NICHT VERÖFFENTLICHT wird und er sich deshalb JEDE SUCHE (egal in welcher Form auch immer) SPAREN KANN.

  112. „Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt, sollen Intellektuelle mobilisiert werden, die den Protest der Straße stützen.“ 2017 gab es weniger Illegale, die über die Grenze sind als 2016. Aber immer noch deutlich mehr als ausgewiesen wurden oder freiwillig zurück sind.

    D.h. wir haben immer noch einen deutlichen Nettozuwachs.

  113. Hehe. Ich liebe Röhls Texte.
    @ Babieca 2. April 2018 at 12:32

    #MeToo 🙂 Immer ein Hochgenuß.

  114. Estenfried 2. April 2018 at 12:58
    Anusuk 2. April 2018 at 11:20 .Habe schon am Freitag unterschrieben.
    Aber wo sind die 6 Millionen AFD-Wähler?
    ————–
    AfD Wähler? ich will nicht wissen wie viele AfD wählten und wissen gar nicht was für Funktion die AfD hat. Z.B. Aussiedler die Mobilisierten die ganze Familie bis 85, plus Verwandtschaft usw.

  115. Eugen Prinz:
    Diesem Erfolg konnte sich nun auch das „Flaggschiff“ der öffentlich-rechtlichen Hofberichterstattung, die ARD-Tagesthemen, nicht mehr verschließen und brachte am 1. April einen im großen und ganzen sachlichen Bericht…

    Stimmt, im Großen und Ganzen sachlich, bis auf die Tatsache, dass sie die Zuschauer über das Ziel der Erklärung/Petition belogen haben. „Ziel ist ein Einwanderungsgesetz“, sagte MDR-Frau Sibylle Licht, auch in dem „relativ fair geführten Interview mit Vera Lengsfeld“ (PI) kam die eigentliche Forderung nicht vor, „nämlich dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird“: „Wir wollen auf ein Problem aufmerksam machen, das von der Politik nicht angepackt wird, ein Versäumnis der Politik insgesamt“, sagte Lengsfeld – welches Problem, dass es kein Einwanderungsgesetz gibt?

    Und wer ein Einwanderungsgesetz fordert, ist rechtsradikal, musste der Zuschauer aus dem bisher Gesagten schlussfolgern. Oder er ist nur uninformiert (wie Uwe Tellkamp) oder ist blauäugig auf Rechte reingefallen, „die sich als Konservative ausgeben“, wie Liane Bednarz abschließend raunte, „die allergrößte Gefahr“, sagte sie, „viele der Unterzeichner würden wahrscheinlich immer noch denken, dass das alles ganz harmlos ist“. An der Stelle müsste auch dem Begriffsstutzigsten aufgegangen sein, dass an dem Beitrag irgendwas nicht stimmte; Bednarz ist, nebenbei, eine geübte Unterstellerin.

    Denn da fing „das alles“ an, lächerlich zu werden, wie überhaupt die aufgeregten Medienreaktionen vor allem eins zeigen: Die Herren und Damen sind schwer irritiert, weil sie nicht wissen, in welcher Schublade sie all die „Ministerialräte und Gesichtschirurgen“ („Die Zeit“) unterbringen sollen. Also läuft doch alles bestens, könnte man sagen, die „Erklärung 2018‘“ hat das Zeug, eine nachhaltige Entwicklung einzuleiten. Zu den Medienreaktionen siehe auch Henryk Broder, Michael Klonovsky, Alexander Wendt. Mittlerweile sind es 30.580, die unterschrieben haben.

  116. Umsiedler 2. April 2018 at 11:01

    Verdammte Hacke wo sinkt die Zahl der Migranten? Laut diesem bereits thematisierten Bayern5-Interview mit einem CSU_Hansel gibt es täglich 500 registrierte Übertritte von Illegalen. Was sinkt da? Die Zahl der Neuankömmlinge vielleicht, die insgesamte Anzahl steigt aber unaufhörlich weil so gut wie niemand abgeschoben wird oder freiwillig ausreist. Diese verdammte Lügenkanaille. Das sind bewusste Ungenauigkeiten.
    ————————————
    Danke, wollte ich auch schreiben. Halbwahrheitenpresse. Migrantenpresse. Merkelpresse.

  117. Estenfried 2. April 2018 at 12:58

    Lt . Initiatoren sollen nur Akademiker , wie Kulturschaffende, Wissenschaftler, Ingenieure , Lehrer, akad. Schriftsteller usw. unterschreiben .
    ———————————————————————————————————————————
    Das war nur an den ersten Tagen so.
    Inzwischen ist die Liste für alle freigegeben.
    Und ich finde da sollte nun wirklich jeder Unterschreiben oder ist das schon zuviel verlangt vom Michel?
    Empfindet der das als störend?

  118. Die Zahl der Flüchtlinge lag bisher schon nahe Null. Wie soll die Zahl sinken ?

    Sicherlich war gemeint, dass die Zahl der illegalen Einwanderer sinkt. Das wäre dann allerdings Fakenews. Seit wann sinkt das Wasser in der Badewanne, wenn der Hahn nur etwas weniger stark aufgedreht ist ? Die Zahl der Illegalen würde nur dann sinken, wenn mehr ausgewiesen werden, als hereinströmen. Das ist leider nicht der Fall.

  119. Falsche Anführung im ersten Absatz, nämlich „dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird“.

  120. Frek Wentist 2. April 2018 at 12:44

    Wie kommst Du da drauf??? Ich bin unter den ersten 2018. Dann wurde die Liste für alle geöffnet.

  121. Marija 2. April 2018 at 11:38

    Die Leute, die immer nur meckern und schwarzmalen, das sind auch die Leute, die später ganz groß rauskommen, wenn die anderen die Kohlen aus dem Feuer geholt haben.
    ————————-

    Ja, das ist in den meisten Fällen so.

    Das konnte man beim Untergang der DDR ganz genau beobachten.

  122. @ Babieca 2. April 2018 at 11:55:

    Das schönste Zitat über Hans Habe stammt allerdings von Robert Neumann, seinem Nachbarn am Lago Maggiore: „Der See, der stinkt, die Luft ist rein, Hans Habe muss ertrunken sein.“

  123. Felix Austria 2. April 2018 at 13:47

    Wie kommst Du da drauf??? Ich bin unter den ersten 2018. Dann wurde die Liste für alle geöffnet.

    Weil ich lesen kann:

    Wir hatten ursprünglich angekündigt, auch die Namen der Unterzeichner der zweiten Liste hier online zu veröffentlichen. Nachdem bereits in den ersten 48 Stunden 12.883 Menschen unterschrieben haben, müssen wir den Plan ändern, weil das einfach nicht zu schaffen ist. Wir werden deshalb hier nur die Zahl der Unterzeichner veröffentlichen und fortlaufend aktualisieren. Die Unterschriften selber sammeln wir weiter für die Petition und übergeben sie dem Bundestag….Ihre Daten werden nicht veröffentlicht, sondern nur mit der Petition dem Deutschen Bundestag übergeben.

    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

  124. Wenn Uwe Tellkamp von 95 % Wirtschaftsflüchtlingen spricht, ist er damit in seriöser Gesellschaft. Hier eine andere Zahl, die Prof. Dr. Sinn im März 2016 nannte: „Im Übrigen haben wir natürlich eine historische und auch im Grundgesetz verankerte Verpflichtung, den von Staaten politisch Verfolgten… Asyl zu gewähren. Der Anteil der Menschen, die in diese Kategorie fallen, betrug im letzten Jahr aber nur 0,7 % der erledigten Anträge…“ (zitiert nach: Stettberger, Frau Merkel hat mich eingeladen, S. 162).

  125. ??? >>EINE ZAHL DIE KEINE STATISTIK BELEGT???<<<
    Dazu benötigt ein Mensch mit Hirn keine Statistik, denn wer weder die deutsche Sprache beherrscht noch eine notwendige Qualifikation hat und deshalb auch keine Arbeit findet, von was und wem leben diese Menschen wohl?

  126. @ Babieca 2. April 2018 at 10:43

    Obwohl die Zahl der Flüchtlinge sinkt

    Muhahahaha! Das war wohl der Aprilscherz der Aktuellen Kamera um 22:30?

    Na ja, das übliche System der Milchmädchenrechnung. So kann man sich selbst und andere schön belügen. Will meinen: Heute reisen 500 Sozial-Migranten ein, morgen 497 – und schon faselt der Mainstream: „Zahl der Flüchtlinge sinkt“, dabei ist lediglich der Anstieg kurzzeitig minimal schwächer geworden, dennoch sind eben inzwischen 997 da und nicht nur 500 wie am Vortag. In unserem konkreten Fall addieren die sich jeden Tag zu den circa 2,5 Millionen, die bereits ins Land geströmt sind – davon bestimmt 30 % ohne jede Kontrolle. Ich will gar nicht wissen, wie viele Schwerverbrecher, Psychopathen und Terroristen sich unter jenen 750.000 befinden. Wüste man es, würde sich gar niemand mehr aus dem Haus trauen.

  127. @ Wind of Change 2. April 2018 at 10:43

    Es ist nicht pessimistisch zu sagen, das bringt Nichts. Es ist die Realität. Tausende, die wöchentlich auf die Straße gehen bringen keine Änderung. Ein Putsch vielleicht, aber keine Petition.

    Nein, da widerspreche ich! Jeder einzelne, der aufwacht und sich in irgendeiner Weise engagiert, bringt uns der Lösung einen Schritt näher. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem alles umkippt – und das kann dann rasend schnell gehen. Kritische Masse erreicht, Milieu umgeschlagen – so nennt man das wohl.

  128. Es gibt doch nichts schlimmeres für diese etablierten Volksverräter,als wenn bekannte und geachtete
    Personen mit dem Merkelsystem Schlitten fahren und sich dagegen auflehnen.
    Genau solch eine Situation sollte und muß vermieden werden,sie durchbricht die Denkverbote
    dieser Scheindemokraten in Berlin und das könnte irgendwann brenzlich werden,wenn das
    Volk begreift und sich weder den Mund noch die Meinung verbieten lässt.
    Es ist eine schon größer gewordene Keimzelle des Widerstands gegen diese Islamisierung und Umvolkung
    eines Staates mit langer Geschichte und Traditionen.
    Ich hoffe,dass sich noch viel mehr,so wie ich auch,dieser Erklärung anschliessen,dafür kämpfen wir ja auch schon seit dem Asyltsunami und der völlig überzogenen Islampamperei!

  129. Haha, jetzt müssen schon die Staatssender über die Erklärung 2018 berichten – sehr gut.

    Der Beitrag war vergleichsweise ausgewogen.
    Trotz des Versuches, die Erklärung in eine rechte Ecke“ zu stellen, ist der Bericht hilfreich, weil:

    1.) Er bringt Aufmerksamkeit für die patriotische Sache (immerhin der 2. Beitrag in den Tagesthemen).

    2.) Der Text der Erklärung wurde vollständig gezeigt („…illegale Masseneinwanderung…“; „…Solidarisierung mit friedlichen Demonstranten…“; „…rechtsstaatliche Ordnung wiederherstellen…“).

    3.) Es wurden Ausschnitte von „Merkel-muss-weg“-Demos gezeigt (mit bürgerlich aussehenden Leuten) und es wurden Städte wie Cottbus, Dresden, Kandel und Hamburg genannt. Dadurch wurde beim Zuschauer die (zutreffende) Assoziation erzeugt: Die ‚Erklärung‘ und die Proteste gegen Merkel gehören zusammen. Und dabei kommen auch die Demos (wieder) ins Bewusstsein der Menschen.

    4.) Viele Zuschauer gucken sich auch nur die Bilder an. Was dazu geschwafelt wird, interessiert immer weniger. Bzw. die meisten Leute entlarven es intuitiv als Propaganda und denken sich ihren Teil dabei.

    Wichtig ist, dass wir weiter den Druck auf der Strasse aufrechterhalten!
    Und es gibt noch viele Unentschlossene bzw. viele Leute, die noch nicht aufgewacht sind, wie ich letzte Woche wieder erfahren musste. Diese gilt es zu überzeugen und die werden im Laufe der nächsten Monate auch ihre Meinung ändern – angesichts der ausufernden Gewalt auf unseren Strassen.

    Diese massive Gewalt ist es auch, die das Umvolkungs-Kartell aus Politikern und Medien (und Strippenziehern im Hintergrund) nicht auf der Rechnung hatten.
    Und das wird jetzt ihr größtes Problem!

    Solange es nur um Transferleistungen ging, war unsere fette und verwöhnte Gesellschaft ruhig – lediglich die Unterschichten haben aufgemuckt (deswegen auch zuerst die Proteste im vergleichsweise ärmeren Osten).
    Aber jetzt mit der ganzen Gewalt, von der auch die Mittelschicht und die „oberen Zehntausend“ betroffen sind (ja, die haben auch Töchter), da findet die Gesellschaft wieder zusammen und besinnt sich auf ihren jahrzehntelang unterdrückten Patriotismus!

    Ich glaube, es tut sich noch in diesem Jahr etwas. Die Zeit ist reif.

    (Aber es wird nicht so leicht wie damals 1989!
    Die Regierung ist schnell gestürzt – ich denke spätestens im Herbst.
    Aber gleichzeitig werden natürlich die Kuffnucken aufmucken, weil die dann merken, was ihnen blüht, wenn die Patrioten gesiegt haben. – Das wird der schwierigere Teil!
    Da müssen wir dann auf clevere patriotische Politiker hoffen, die die Reste unserer kümmerlichen Armee auch wirklich einsetzen und gleichzeitig muss das Volk sich gegen alle Angriffe der Kuffnucken wehren und so gut wie möglich gegenseitig schützen.

    Das wird nicht leicht – aber ich denke: WIR SCHAFFEN DAS!!)

  130. mir fallen beim beitrag des reichslehrsenders nordmark uebliche stilmittel auf,
    persoenen und inhalte unterschwellig negativ erscheinen zu lassen und zu bewerten:

    vera sitzt vor boesem gedankengut im privatraum und muss zum fragenden aufblicken.
    die kamera ist auf augenhoehe. eindruck: erwischt, verhoer, gestellt, kein gespraech.

    die adipoese-bloede blass-blonde (frl bedknarz) mit gespaltenen haarpitzen („spliss“)
    steht mutig in der alster-oeffentlichkeit (bedeutungsleer mit papieren in regen und wind),
    der kameraspanner filmt busen und hueften ab (zwecksympathie bei maennern),
    der tief-investigative lücken-schurnalist fragt aber auf augenhoehe und laesst die
    schmallippige-dralle unhinterfragt ihren nicht zufaellig vereinbarten text aufsagen.

    die eingebauten bilder buergerlicher von meinungskundgebungen zeigen die dem
    polit-gefuehrten staatslehrsender so verhassten nationalflaggen meines staates,
    um dessen meinung irgendwie zu untermalen. bloss keine interviews aus erster hand.

    davon abgesehen, ist aufnahme in die „leitnachrichten“ des staatssendekomplexes
    kein ritterschlag, denn der „berichtet“ auf die fuer ihn so typische weise selbst ueber
    lokale tuerk-gemueseladenbraende durch brandschatzende kurden,
    wenn er sie denn nur *irgendwie* als rechts instrumentalisieren kann.

    „tagesschau“ ? warum nicht, aber nur gegen bezahlschranke pay per view.

  131. Schön, natürlich auch mit „korrekter“ Kritik, dass die Erklärung und auch die große Anzahl der Unterzeichner im ÖR Erwähnung gefunden hat. Aber warum zu so später Stunde und nicht, wenn ein viel größeres Publikum solcher Sendung beiwohnt?
    Ein Schelm, wer (nicht) Arges dabei denkt.

  132. Kurze Info: Nachdem bereits weit über 2000 Menschen mit der Maßgabe der Zielgruppe kurz nach der Veröffentlichung die Erklärung unterzeichneten, bekommt die Sache nun eine völlig neue Dynamik. Nach Öffnung der Liste kamen innerhalb von 24 Stunden 5000 dazu. Es geht weiter. Allein von gestern bis heute kamen weit über 15000 Frauen und Männer hinzu, die ihre Unterstützung für die Erklärung zum Ausdruck bringen.

    Nochmal. Der ursprünglichen Konkretisierung der Zielgruppe gingen gezielte Überlegungen voraus. Hier ein Interview mit Frau Vera Lengsfeld für die österreichische „Tagesstimme“:

    https://www.tagesstimme.com/2018/03/30/vera-lengsfeld-erklaerung-2018-interview/

  133. Wuehlmaus 2. April 2018 at 14:32

    Jeder einzelne, der aufwacht und sich in irgendeiner Weise engagiert, bringt uns der Lösung einen Schritt näher. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem alles umkippt – und das kann dann rasend schnell gehen. Kritische Masse erreicht, Milieu umgeschlagen – so nennt man das wohl.

    So isses.

    Heta 2. April 2018 at 13:59

    – Hans Habe –

    Danke! Biloxi

    http://www.pi-news.net/2018/04/erklaerung-2018-in-den-tagesthemen/#comment-4550252

    wies mich schon auf deinen Fund hin. Ich habe das in den Kommentaren verpasst.

  134. @ Wnn 2. April 2018 at 11:08

    Gratuliere, Frau Lengsfeld!

    Frau Bednarz, diese etwas derangierte Blonde, hat ein Hassbuch geschrieben, das alle bekannten Ebenen dümmster Rhetorik nochmals unterschreitet …

    Vor allem ist die Bednarz in den letzten Monaten dermaßen fett geworden und aufgedunsen. Wer so daher kommt, hat seine Persönlichkeit nicht im Griff und massive Probleme mit dem eigenen Körper. Man könnte auch von Charakterschwäche reden. Wahrscheinlich frisst die nachts ganze Tafeln Schokolade unter der Bettdecke. Und solche Psychos wollen anderen Ratschläge geben, wie sie zu denken und die Welt zu sehen haben. Ohne Worte!

  135. @ Heisenberg73 2. April 2018 at 13:58

    Ich kann zuweilen auch linke Meinungen tolerieren.
    Bemerkenswert die Fähigkeit, überall einen bestimmten Vergleich zu ziehen:
    „Strichjungen‘ gehörten zu einer der Opfergruppen des Nationalsozialismus.“

    Aber Herr Maas kann natürlich gegenüber Rußland stark und selbstbewußt auftreten, er verläßt sich auf militärische Unbesiegbarkeit:

    https://www.express.de/news/panorama/nachwuchs-probleme-bundeswehr-fuehrt-umstandsmode-nach–trageversuchen–ein-29954776

  136. @ Frek Wentist 2. April 2018 at 14:08:
    „Wir hatten ursprünglich angekündigt, auch die Namen der Unterzeichner der zweiten Liste hier online zu veröffentlichen. Nachdem bereits in den ersten 48 Stunden 12.883 Menschen unterschrieben haben, müssen wir den Plan ändern, weil das einfach nicht zu schaffen ist. Wir werden deshalb hier nur die Zahl der Unterzeichner veröffentlichen und fortlaufend aktualisieren.“

    Was ich schade finde, die „Erklärung 2018“ bezog ihre Wirkung vor allem aus der Tatsache, dass alle (ich auch) mit ihrem Klarnamen (plus Beruf) unterzeichnet haben und sich nicht hinter einem Nick versteckt haben. – Aktuell haben 32.494 unterzeichnet, wär doch gelacht, wenn wir die Hunderttausend nicht voll kriegten.

  137. „Familiendrama“ in Baden Württemberg. Mann erschießt Ehefrau (41). Die 17-jährige Tochter wurde bei dem Angriff verletzt. Der Ehemann ist nach Polizeiangaben deutscher Staatsangehöriger mit serbischen Wurzeln, seine Frau ist kosovarischer Abstammung.

    Interessant, was der DRK – Kreisverband Zollernalb e.V. zu berichten hat. Mehr als 15 Helferinnen und Helfer des DRK richten sich auf eine längerfristige Betreuung ein. Mehr als 12 Familienangehörige, darunter einige Kinder, werden betreut.

    https://www.facebook.com/drkzollernalb/photos/a.557404750989995.1073741825.133731373357337/1739257492804709/?type=3

  138. DFens 2. April 2018 at 14:52

    Das Interessante an der Liste, nein, ihrer medialen Wirkung ist ja: In eine ganz schlichte, kurze, unmißverständliche Erklärung zu einer Selbstverständlichkeit wird von den staatlichen Welterklärern der Agitprop sonstwas reingedeutet. Die harmlosesten Selbstverständlichkeiten, der kleinste gemeinsame Nenner, taugen also hierzulande für einen staatlich aufgescheuchten Hühnerhaufen.

    Nicht auszudenken, was passiert, wenn ich eine Liste unterschreibe „nasse Hunde stinken“.

    ;))

  139. Danke Vera Lengsfeld un für deine Aufrichtigkeit,
    dass das deutsche Volk nun die Zwickmühle erkennt,
    indem du uns die zweite Mühle aufzeigst: ‚Einwanderungsland‘ 🙂

    Meine Freunde mit Migrationsshintergund sagen es gäbe nur noch höchstens 50% oder weniger Deutsche und als Westdeutsche werde ich mich nicht zu der Respektlosigkeit hinreisen lassen sie als Deutsche zu titulieren auch wenn sie einen deutschen Pass haben, sofern sie das in sich drin ganz anders betrachten und sich auch so artikulieren, denn die ‚Menschenwürde ist unantastbar‘ steht im GG: ich möchte nicht daran mitwirken Menschen ihre Identitäten zu entreisen, so wie es für mich als Westdeutsche auch erwünsche, dass man es mit mir nicht macht (meinte doch Kant und Kant anzuerkennen ist doch noch nicht verboten); Ich baue darauf, dass an den Unis nochmals darüber philosophiert wird, was ‚interkulturelle Kompetenz‘ im Umgang mit den Identitäten der verschiedenen Menschen denn wahrhaftig sei, es ist ganz bestimmt nicht die Eigengehirnpsychogewalt andere als fremd zu erkennen und sich dann den eingeimpften abgespaltenden Denkhammer der zweiten indoktrinierten Persönlichkeit zu geben ‚gleich‘, Angst ist ein schlechter Berater misshandel dein Gehirn selbst immer tiefer und schaffe noch mehr abgespaltende Persönlichkeiten in dir 🙁

  140. Maria-Bernhardine 2. April 2018 at 11:06
    @ PATRIOTGE 2. April 2018 at 10:22

    Sind Sie von Beruf Pessimist, Schwarzseher u. Miesmacher?
    Sollen wir uns gleich ohne jede Gegenwehr ergeben?
    Unterschätzen Sie die Macht der Worte?
    Weshalb braucht die Merkel-Junta ein Netzwerkzensurgesetz,
    wenn „Hate-Speach“ so harmlos sei?
    ++++++++++++++++++
    ? Dagegen Bibelworte:
    „Er hat geglaubt auf Hoffnung, wo nichts zu hoffen war.“
    (Römer 4,18)

    NIEMALS sollte man die Macht des Wortes/der Worte unterschätzen.
    Deshalb verbieten Diktaturen Zeitungen und verbrennen Bücher.
    Und braucht Mehrkill ein NetzDG.

    Noch ein Bibelzitat:

    Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. (1. Mose 1.1)

  141. @ Demonizer 2. April 2018 at 11:35

    Die perfide Suggestion ist: wenn es weniger sind ist ja alles gut. Das ist total idiotisch! (GEZ-Lügner)
    Aber es kommen 10-17000 monatlich obendrauf.

    Wenn das überhaupt reicht. Ich würde von mindestens 20.000 per Monat ausgehen.

  142. Hmm.

    Der Resolutionstext wurde ja nun entscheidend geändert.

    Während sich bislang ja lediglich mit denjenigen solidarisiert wurde, die GEGEN die derzeitige Politik und vor allem die derzeitige Regierung bzw die dort handelnden Personen demonstrieren, ist man jetzt auf einmal FÜR etwas – nämlich für eine Kommission, die die derzeitige Regierung bzw die dort handelnden Personen „beraten“ soll.

    Das ist natürlich etwas völlig anderes und eigentlich entgegengesetzt.Vermutlich so, wie manch honoriger Konservative dies eben so vorstellt – obwohl dutzende Male dass es genau so nicht funktioniert, während die Gegenseite durch normative Kraft des Faktischen, Druckaufbau in der Zivilgesellschaft und politische Entscheidungen Politik macht und den Umbau der Gesellschaft durchsetzt.

    Aber sei’s drum. Ein Anfang ist gemacht.

  143. @ Wuehlmaus 2. April 2018 at 14:56:

    Die Mutmaßungen über andere sollten wir Liane Bednarz überlassen.

  144. Babieca 2. April 2018 at 15:02

    Ja! Dieser Aspekt war übrigens Bestandteil der Überlegungen bei der Planung der Erklärung. Diese Erklärung wollte und sollte nebenher all jenen Zeitgenossen Gelegenheit geben, die eigene ideologisch bedingte und bizarre Engstirnigkeit zu dokumentieren. Die Reaktion z.B. des sogenannten „Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller“ spricht Bände.

  145. >>Islam go home 2. April 2018 at 10:43
    Ich unterschrieb diese Petition, finde aber ungünstig, dass die Untrschriften nicht alfabetisch, sondern chronologisch registriert werden. Drum weiß ich nicht, ob ich draufgenommen wurde, weil ich ja nicht 20.000 Einträge absuchen kann. Kann man dieses Registriersystem ändern oder ist das Absicht und Schutz vor Denunzianten?<<

    Bei den meisten Browsern lässt sich mit cmd+f die Suchfunktion öffnen, damit finden Sie Ihren Namen leicht.

  146. Ein neues Juxthema steht ins Haus: Die Bundeswehr testet Uniformen für schwangere Soldatinnen, bekanntlich die Sorge Nummer eins, die unsere Truppe hat:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundeswehr-will-uniformen-fuer-schwangere-einfuehren-15522672.html

    @ VivaEspaña 2. April 2018 at 15:25:
    Und wer im Jogginganzug rumrennt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren (Lagerfeld K):

    Quark! Umgekehrt: Wer mit steifem Stehkragen wie Lagerfeld rumläuft, früher „Vatermörder“ genannt, hat einen Sprung in der Schüssel. Oder einen faltigen Hals. Ich bin übrigens Lagerfeld-Fan.

  147. Erst 32 000 Untertützer bei einem 80 Millionen Volk???
    Das muss aber noch mehr kommen!….
    Habe die Pedition per Handy eitergesendet….

  148. In eine ganz schlichte, kurze, unmißverständliche Erklärung zu einer Selbstverständlichkeit wird von den staatlichen Welterklärern der Agitprop sonstwas reingedeutet.
    @ Babieca 2. April 2018 at 15:02

    Die ultimative Betrachtung dazu kommt von Alexander Wendt. Wendt ist ja sowas von gut! Erreicht locker Zettels Niveau, ist aber noch einen Zacken sarkastischer (was Zettel eigentlich gar nicht war, wenn ich es recht bedenke).
    https://www.publicomag.com/2018/03/sprung-in-der-platte/

  149. VivaEspaña 2. April 2018 at 15:14

    Nur die Ruhe. McAfee und Norton selbst können sich auch was einfangen. Beide Systeme sind Meister der Fehlalarme. Ich verwende 360 Total Security (Kostenfrei) und verbinde die Anwendung zusätzlich mit der Bitdefender-Engine, der QVM II all Engine und der Avira AntiVir-Engine. Dazu noch die 360-Cloudscan-Engine in Verbindung mit der Systemreparatur-Engine von 360 Total Security. Kosten: Null! Qualifizierter Schutz: Maximal. Fehlalarm-Nervereien: Nahezu Null.

  150. Heta 2. April 2018 at 15:33

    Hurra!

    Die Überlegung dahinter geht zurück auf Modernisierungspläne der Bundeswehr hin zu einem zeitgemäßen Arbeitgeber, der Gleichstellung ermöglicht. (…) Rund zwei Prozent der insgesamt 20.000 deutschen Soldatinnen sind nach Angaben der Bundeswehr im Durchschnitt schwanger. Die Kosten für den Versuch belaufen sich laut Ministerium auf rund 650.000 Euro.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundeswehr-will-uniformen-fuer-schwangere-einfuehren-15522672.html

  151. DFens 2. April 2018 at 15:40

    Nur die Ruhe (…) Ich verwende 360 Total Security (Kostenfrei) und verbinde die Anwendung zusätzlich mit der Bitdefender-Engine, der QVM II all Engine und der Avira AntiVir-Engine. Dazu noch die 360-Cloudscan-Engine in Verbindung mit der Systemreparatur-Engine von 360 Total Security. Kosten: Null! Qualifizierter Schutz: Maximal. Fehlalarm-Nervereien: Nahezu Null.

    Toll. Ich blicke ehrfürchtig hinauf.
    Computer ist für mich Schreibmaschine, Briefkasten und Bibliothek.
    Und für den Notfall hab ich da noch einen Schinäs, der kennt sich aus.
    Hat einen Laden und macht alles. Ohne Rechnung. Cashdownbaraufdiekralle.
    DE hat fetig.

  152. Gestern hat Wendt noch mal nachgelegt:

    Die Illegalität der Masseneinwanderung, argumentieren viele Gesellschaftsstützen, sei ein Hirngespinst. Vor drei Jahren klang das noch anders: da wurde Rechtsbruch offen gelobt und mehr davon gefordert.
    Seit sich Unterzeichner der „Erklärung 2018“ gegen die illegale Masseneinwanderung wenden …

    https://www.publicomag.com/2018/04/frisch-aus-dem-archiv/

  153. Weiß schon jemand, wieviel „Eritreer“ und andere wir hiervon aufnehmen? Dürfte ja mal ungefähr das an Wiederaufnahme sein, was wir sonst im Jahr so abschieben…

    Israels Flüchtlingspolitik
    Massenabschiebung nach Afrika gestoppt
    Die drohende Abschiebung von bis zu 39.000 Asylsuchenden aus Israel nach Afrika soll doch nicht kommen. Regierungschef Netanyahu kündigt einen neuen Deal an: Befreundete westliche Länder springen ein.

    Nun sollen bis zu 16.000 Flüchtlinge stattdessen an andere westliche Nationen weitergereicht werden, berichten israelische Medien.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-massenabschiebung-nach-afrika-gestoppt-a-1200897.html

  154. Claudius Seidl, Feuilletonchef der FAZ-„Sonntagszeitung“, hat einen neuen Dreh gefunden, wie er Merkel-Kritiker mundtot machen kann: Jeder, der sich auf das „christlich-jüdische Abendland“ beruft, ist, wenn nicht Antisemit, so doch einer, „der die Juden beleidigt“, schreibt er und führt uns alle christlichen Schandtaten der letzten tausend Jahre nochmal vor Augen. Schließt sich nahtlos an Hannes Stein an, der letzten Donnerstag in der „Welt“ über die „fromm-dreiste Lüge vom ,jüdisch-christlichen Abendland‘“ geschrieben hat. Aber ich wette, Männer: Auch dieser Versuch wird nicht hinhauen:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/juedisch-christliche-tradition-in-deutschland-15521226.html

    Wolfgang Prabel hält bei „Geolitico“ kenntnisreich dagegen und wird genauso kenntnisreich widerlegt:

    http://www.geolitico.de/2018/03/31/20081/?utm_source=Nachrichten-Fabrik.de&utm_content=link

  155. Biloxi 2. April 2018 at 15:38

    Die ultimative Betrachtung dazu kommt von Alexander Wendt. Wendt ist ja sowas von gut! Erreicht locker Zettels Niveau, ist aber noch einen Zacken sarkastischer (was Zettel eigentlich gar nicht war, wenn ich es recht bedenke). https://www.publicomag.com/2018/03/sprung-in-der-platte/

    Ganz hervorragend.

    A propos Zettel: Ich suche von ihm einen alten Beitrag, in dem er dafür plädierte, meine Worte, das Christentum im säkularisierten Deutschland als Kulturerbe unter Bestandsschutz zu stellen. Das schrieb er damals angesichts der frechen Forderungen des Islams und der enthusiasmierten Bilderstürmerei der modernen Studenten, die allerdings um den Islam einen Riesenbogen schlagen. Der Eintrag war u.a. durch den Krieg gegen Glocken ausgelöst.

    Kannst du helfen? Ich habe mich bei der Suche „Zettel Christentum Bestandsschutz“ in dieser Worttriade verrannt.

  156. Sonntag nachmittag 16 Uhr – und schon ist die „Erklärung“ bei 34.000 Unterzeichnern. Gestern waren es 27.000

  157. @ ulex2014 2. April 2018 at 15:59:
    Die drohende Abschiebung von bis zu 39.000 Asylsuchenden aus Israel nach Afrika soll doch nicht kommen. Regierungschef Netanyahu kündigt einen neuen Deal an: Befreundete westliche Länder springen ein. Nun sollen bis zu 16.000 Flüchtlinge stattdessen an andere westliche Nationen weitergereicht werden, berichten israelische Medien.

    Das nenn ich Chuzpe! Höchst raffiniert! Die afrikanischen Nichtsnutze an Europas moralisch Bessergestellte weiterreichen. Chapeau!!

  158. Ich finde diese Aktion sehr gut, genau so wie alle rechts konservativen Demos. Das Schlimmste ist in Untätigkeit zu verharren und zu hoffen, alle Probleme würden sich von selbst erledigen.
    Vielen Dank an alle Aktivisten.

  159. Nochmal schöner:

    @ ulex2014 2. April 2018 at 15:59:
    Die drohende Abschiebung von bis zu 39.000 Asylsuchenden aus Israel nach Afrika soll doch nicht kommen. Regierungschef Netanyahu kündigt einen neuen Deal an: Befreundete westliche Länder springen ein. Nun sollen bis zu 16.000 Flüchtlinge stattdessen an andere westliche Nationen weitergereicht werden, berichten israelische Medien.

    Das nenn ich Chuzpe! Höchst raffiniert! Die afrikanischen Nichtsnutze an Europas moralisch Bessergestellte weiterreichen. Chapeau!!

  160. Wer zum Teufel ist Liane Bednarz, das diese Linksradikale im konservativen Tarnmantel einen Beitrag über Andersdenkende neutralitätsverletzend tendenziös stigmatisierend und diffamierend kommentieren darf?

    Die Wahrheit ist immer das Gegenteil von dem, was insbesondere linksstrukturierte Politiker und Ideologen von sich geben! Niemand hat die Absicht…..
    und auch wenn hier linksextreme Zeitgeister notorisch per Putsch der Medienanstalten die Fakenews streuen dürfen, alles Konservative sei eigentlich rechts und nur im Tarnmantel unterwegs, so ist trotzdem das Gegenteil der Fall!Alles sich derzeit den Tarnmantel „Demokratische Mitte“ umlegende Ideologengeschmeiß ist tatsächlich linksradikal und extremistisch!
    Die gesamte Groko im Besonderen hat früher wie aktuell auch vollkommen nichts mit einer demokratischen Mitte zu tun, denn wer Oberlandesgerichtlich festgestellt verantwortlich dafür ist, das wesentliche Teile verfassungsgemäßer Ordnung und staatlichen Rechts außer Kraft gesetzt wurden und nachhaltig außer Kraft gesetzt sind, kann sich hier nicht weiter als angeblich freiheitlich-demokratische Vertretung des Souveräns der Mitte durch die Gegend hochstapeln!!!

    Ihr seid Putschisten, die alle staatlichen Institutionen einschließlich der 4. Gewalt unter Eure Kontrolle gebracht haben und der wie in früheren Diktaturen bequemen gutgläubigen Bevölkerung zwecks Machterhalt Sand in die Augen streuen! Ein Machterhalt, den Ihr nicht hättet, hätten die oppositionellen Andersdenkenden Eure juristischen, wirtschaftlichen, politischen und medialen Mittel! Diese von Euch unterschlagenen und mißbrauchten Mittel des Souveräns haben nicht Eurem Machterhalt zu dienen sondern dem Souverän! Ihr Putschisten an der Macht aber brecht vollkommen undemokratisch täglich Gesetze und Regeln die eigentlich Werkzeuge der Freiheit und der Demokratie sind – freie Meinungsbildung der Bevölkerung? Freie Meinungsäußerung, freie Berufsausübung? Freiheit und Gleichheit? GIBT es NICHT mehr, DURCH EURE SCHULD! IHR seid die Hetzer und die Tagessschau beweist es mit jeder Sekunde ihrer einseitigen klar interessengesteuerten undemokratischen Hetze gegen die Andersdenkenden im Land! Als Frau Bednarz ihren ideologischen Nanny-Kommentar abgeben durfte, habt Ihr bewiesen, das es Euch nicht um objektive Berichterstattung geht, sondern um Diffamierung Andersdenkender! DDR läßt grüßen… Das hat mit freier Meinungsbildung nichts zu tun, wenn Ihr nicht berichtet, sondern aburteilt,Ihr ewigen korrupten Politoffiziere!

    Merkel gehört weg im strafrechtlichen Sinne und nicht nur im politischen! Das hat es in der deutschen Geschichte bereits zu oft gegeben, das jemand per Selbstermächtigung wesentliche Teile des Rechts ausser Kraft setzt und durch persönliches individuelles Recht ersetzt und weiterhin als angeblich demokratisch legitimiert dieses Millionenvolk vertritt. NIE WIEDER!! Und deshalb muß Merkel weg! SIE steht für Gesinnungsdiktatur und Rechtsbruch und nicht für Freiheit oder Demokratie!

    Mit dieser anhaltenden Selbstermächtigung des höchsten Regierungsrepräsentanten der Erpressung der erzwungenen illegalen Aufnahme von illegalen Einwanderern ohne jede rechtsstaatliche und parlamentarische Kontrolle und Möglichkeit des Einspruchs und der Gegenwehr wurde das Rechtsvertrauen jeden einzelnen Bürgers Deutschlands als grundlegendes Menschenrecht derart vergewaltigt, das niemand Zweifel daran haben kann, hier in einer totalitären Diktatur zu leben. NIEMAND hier wurde gefragt, ob er zustimmt, das Asylrecht in seinen einschneidenden Bestimmungen zu einem Einwanderungsrecht mit Vollversorgung für jeden auf der Welt umzudichten und zu vergewaltigen!

    Denn das ist das größte Mißverständnis der meißten aktuellen Gutmenschen – eine totalitäre Diktatur muß nicht durch die Gegend fahren und Oppositionelle Kritiker einsammeln und konzentriert wegsperren oder foltern sondern für das Bestehen einer totalitären Diktatur reicht es bereits aus, wenn der Gesetzgeber selbst das gegebene Recht bricht!

    Dieses gegebene Recht war bis zu seinem Bruch bindende parlamentarisch geschaffene und kontrollierte Ordnung, die mit dem Bruch selbst im Kleinsten als Folge im Gesamten undemokratisch verändert und ausgesetzt wurde.

    Damit gilt die parlamentarische freiheitlich-demokratische Ordnung im Gesamten nicht mehr, da dem Souverän jede Möglichkeit der Rechtsverfolgung vorenthalten ist.

    Im Individualrecht ist alles Verfassungsverletzend, was einen Kläger an der freien vollständigen Rechtsverfolgung hindert und ihm damit die vollständige Ausschöpfung des Rechtsweges verwehrt wäre. Dies kann im gesellschaftlichen Maßstab nicht anders sein, die Verfassung kennt hier keinen Unterschied nach dem Gleichheitsgrundsatz!

    Frau Merkel verstieß und verstößt anhaltend und nachhaltig mit jedem illegalen Einwanderer, der sich allein wegen IHRER Selbstermächtigung im Land aufhält, weil er durch die Unterlassung der erforderlichen Schritte gegen illegale Einwanderung und vielmehr sogar durch die Förderung der illegalen Einwanderung illegal ins Land kam, oder weil er sich nach rechtskräftiger Ablehnung des Asylantrages im Lande befindet, gegen die verfassungsgemäße Ordnung mit jedem einzelnen Fall.

    Da dem Souverän jede Rechtsverfolgung dieser Straftaten verwehrt wird, befindet sich die Republik insgesamt in verfassungsgemäß aufgelöstem Zustand, alles Recht was aktuell indiziert wird, hat keinerlei demokratische Grundlage sondern nur eine autoritäre totalitäre per Diktat. Man kann auch sagen, Deutschland existiert nicht mehr, solange die verantwortlichen Rechtsbrecher die entsprechenden Teile der verfassungsgemäßen Ordnung weiterhin außer Kraft gesetzt erhalten.

    Auf diesen Zustand der seit der Auflösung der verfassungsgemäßen Ordnung durch die Merkel-Regierung gewandelten Republik in eine Diktatur der Merkelideologie sollte jeder die Ablehnung aller rechtlichen Bewertungen in seinen Rechtsstreitigkeiten berufen.

    Deutschland gibt es nicht mehr sondern wir stehen entgegen der verfassungsgemäßen Ordnung der früheren Bundesrepublik unter der Kontrolle einer sich ermächtigten Riege Diktatoren, die sich nicht im Geringsten um den von ihnen indizierten Bruch dieser verfassungsgemäßen Ordnung scheren, sonst gäbe es Abschiebezentren, in denen alle Illegalen bis zu ihrer Abschiebung eingesperrt würden um die tatsächliche Bevölkerung zu schützen.

    Die Realität täglichen Gesetzesbruchs durch die Regierung in Deutschland beweist nur eines: die Gesetze gelten nicht mehr für alle und damit zugleich für gar keinen mehr. Deutschland gibt es nicht mehr, Deutschland hat sich abgeschafft und Merkel war der Henker.

    Bitte lesen Sie den Text unter der Kennzeichnung als Satire

  161. Bescheidene Information: Die Initiatorin der „Erklärung 2018“ Frau Vera Lengsfeld erhielt 2008 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Das war gerade noch möglich, da aus meiner Sicht in dieser Zeit die Wende zurück begann und der Generalangriff von Links weltweit Fahrt aufnahm.

    Merkel wendet sich, Obama wird Präsident, die Politik in Europa beginnt sozialistisch zu werden. António Guterres (1992 bis 2002 war er Generalsekretär der Partido Socialista (PS), von 1995 bis 2002 Premierminister Portugals und von 1999 bis 2005 Präsident der Sozialistischen Internationale , von 2005 bis 2015 Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen und seit 2027 UN-Generalsekretär ).

    Vera ist sich treu geblieben. Die Beschäftigung mit der Vita dieser Frau lohnt sich. Kenne sie aus Pankower Zeiten. Vertiefend hierzu:

    Thomas Rudolph, Oliver Kloss, Rainer Müller, Christoph Wonneberger (Hrsg.): Weg in den Aufstand. Chronik zu Opposition und Widerstand in der DDR vom August 1987 bis zum Dezember 1989. Bd. 1. Araki, Leipzig 2014, ISBN 978-3-941848-17-7

    Vera Lengsfeld: Neustart! Was sich in Politik und Gesellschaft ändern muss. Umdenken lohnt. Freiheit und Fairness statt Gleichheit und Gerechtigkeit. Herbig Verlag, München 2006, ISBN 3-7766-2490-6.

  162. Was ich noch nicht verstanden habe: Kann da nun jetzt jeder einfache Arbeiter unterschreiben oder muss man nach wie vor Akademiker oder Journalist sein? Auf der Petition ist ein Feld für die Angabe des Titels und Berufes auszufüllen.

    Danke im Voraus für die Antworten.

  163. ulex2014 2. April 2018 at 15:15
    Hmm.

    Der Resolutionstext wurde ja nun entscheidend geändert.

    Während sich bislang ja lediglich mit denjenigen solidarisiert wurde, die GEGEN die derzeitige Politik und vor allem die derzeitige Regierung bzw die dort handelnden Personen demonstrieren, ist man jetzt auf einmal FÜR etwas – nämlich für eine Kommission, die die derzeitige Regierung bzw die dort handelnden Personen „beraten“ soll.

    Das ist natürlich etwas völlig anderes und eigentlich entgegengesetzt.Vermutlich so, wie manch honoriger Konservative dies eben so vorstellt – obwohl dutzende Male dass es genau so nicht funktioniert, während die Gegenseite durch normative Kraft des Faktischen, Druckaufbau in der Zivilgesellschaft und politische Entscheidungen Politik macht und den Umbau der Gesellschaft durchsetzt.

    Aber sei’s drum. Ein Anfang ist gemacht.

    Bisher war diese Erklärung auf Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker begrenzt. Mit dem 2018. Unterzeichner schließen wir die Liste – und öffnen sie auf vielfachen Wunsch für alle.

    Wir haben vor, die Erklärung in eine Massenpetition an den deutschen Bundestag umzuwandeln. Sie soll, nachdem möglichst viele unterzeichnet haben, folgendermaßen lauten:(…)

    (Hervorhebung von mir)

    Ich gieße Wasser in den Wein und störe die allgemeine Euphorie und sag’s in einfachen Worten:
    Also, was mich betrifft, ich würde schon gerne vorher wissen, was ich unterschreibe.

    April, April und sage mir, mit wem du gehst.

    :mrgreen:

  164. Yupp.

    Resolutionstexte massiv zu verändern, NACHDEM diese bereits von vielen Menschen unterschrieben wurden, ist eher – öh – ungewöhnlich.

    Aber sei’s drum. Wie gesagt, ein Anfang ist gemacht.

    (Und sorry für ein paar fehlende Worte in meinem Beitrag vorher, ich denk aber man versteht es auch so)

  165. Babieca 2. April 2018 at 12:40

    harzerroller 2. April 2018 at 12:26

    – Albanien –

    Jetzt ist der Tatverdächtige deutscher Staatsangehöriger (mit serbischen Wurzeln, seine getötete Ehefrau ist kosovarischer Abstammung. )

    Auch diese Länder sind ja neuerdings voll EU-tauglich… Was hier in Deutschland an Wurzelgemüse rumhängt, ist unglaublich. Wurzel ist nicht gleich Wurzel: Wilde Möhre und gefleckter Schierling haben Wurzeln, die zu verwechseln lebensgefährlich ist.
    ========================
    Es gibt ja auch Flachwurzler und Tiefwurzler.
    Ich denke wir PI ler sind tiefwurzluer:

  166. Babieca 2. April 2018 at 15:47

    Heta 2. April 2018 at 15:33

    Hurra!

    Die Überlegung dahinter geht zurück auf Modernisierungspläne der Bundeswehr hin zu einem zeitgemäßen Arbeitgeber, der Gleichstellung ermöglicht. (…) Rund zwei Prozent der insgesamt 20.000 deutschen Soldatinnen sind nach Angaben der Bundeswehr im Durchschnitt schwanger
    =========================
    Das sind die „Feldversuche“ der Bundeswehr.
    Künftige Begattungsversuche gibts von muslimischen „Kameraden“ in den Schützengräben

  167. andro 2. April 2018 at 16:28
    Es darf jeder unterschreiben. Das Feld für TITEL einfach freilassen

  168. @ Babieca 2. April 2018 at 16:07

    Entschuldige, daß ich mich erst jetzt melde. Es hat natürlich meinen Jagd- und Aufspürtrieb gereizt, aber ich habe auch nichts gefunden. Bei Suchen wie

    zettel raum kirche

    kamen Sachen wie — > Kirchenzettel der Pfarrgemeinde St. Martin. pfarrbote. 🙂

    Mit kulturchristentum, kulturelles Erbe, glockenläuten
    war auch nix. Kann mich auch nicht an einen solchen Artikel erinnern, obwohl ich mich an sehr vieles von Zettel sehr gut erinnere. Vielleicht war es auch jemand anderer, solche Verwechslungen passieren mir jedenfalls gelegentlich.

    Ich kenne schon deshalb sehr vieles von Zettel, weil er (ab etwa 2008?) zu meinen morgendlichen Top-Favoriten gehörte und ich seitdem kaum etwas verpaßt haben dürfte. Wie ich neulich schon mal sagte: heute nur noch ein Schatten früherer Tage, wofür man den wackeren Weitermachern aber keinen Vorwurf machen kann.

    Wofür sie aber schon etwas können: die Texte sind oft dermaßen schlampig und wimmeln von Zeichensetzungsfehlern, vor allem fehlenden Kommata, daß es weh tut. Und das „Relaunch“ ist der Seite ebensowenig bekommen wie PI das seine. Was war das bei Zettel früher für ein edles Design, mit diesen von Zettel immer so exquisit gewählten Schmuckbildern.

    Ja, ja, alles wird schlechter und häßlicher, seufzte der alte Konservative … 🙂

  169. Die „Welt“-Leser haben den rechten Durchblick (oder war die Sache mit dem Outfit für schwangere Soldatinnen ein Aprilscherz?):

    Endlich ein entscheidender Durchbruch! Diese Uniformen sind Teil von Deutschlands neuer Verteidigungsstrategie. Im Falle eines Angriffes werden Schminkpads und Lippenstifte geworfen. Wenn der Angreifer dann vor Lachen keine Luft mehr kriegt, wird er mit einem Still-BH erdrosselt. Endlich bekennt sich Deutschland zu einer modernen Kriegsführung. … 650.000 Euronen für Umstandskleidung, vielleicht noch eine Kita neben dem Gefechtsstand für 350.000€. … Wir haben keine Grenze, kein Land, keine Leitkultur – warum sollten wir also eine Armee haben? VdL hat das rechtzeitig erkannt und die Bundeswehr dementsprechend vor die Wand gefahren. … Ich find‘s Klasse. Wenn ich (45 J /1,72 m/95 kg) nochmal los muss hat, die BW wenigstens passende Klamotten!

    https://www.welt.de/vermischtes/article175077659/Umstandsuniformen-Spezialkleidung-fuer-schwangere-Soldatinnen.html

  170. Nichts ist schändlicher, als wenn jemand dem Treiben einfach immer nur zusieht…wie beim Tennis…links…rechts…links…rechts…anstatt selber Partei zu ergreifen und sich eine Meinung zu bilden und diese auch zu vertreten. Um sich danach auch noch über das Spiel und die Spielregeln zu beschweren…diese Liste ist eine Offenbarung für die Demokratie, so unscheinbar sie auch sein mag!

  171. Ihr könnt soviele Gesetze brechen wie ihr wollt. Ihr müsst nur argumentieren, dass ihr es aus „Humanitären Gründen“ getan habt.
    Kind, wer diesen unschlagbaren Trick nicht kennt. ;-(

  172. andro 2. April 2018 at 16:28

    Was ich noch nicht verstanden habe: Kann da nun jetzt jeder einfache Arbeiter unterschreiben oder muss man nach wie vor Akademiker oder Journalist sein? Auf der Petition ist ein Feld für die Angabe des Titels und Berufes auszufüllen.

    Danke im Voraus für die Antworten.

    Ich habe „arbeits- und studierunwillig“ eingetragen. Ein Klassiker.

  173. @ Deutsches Eck 2. April 2018 at 11:43

    Was wiegt eine Schneeflocke?

    So gut wie nichts!

    Und trotzdem können viele Nichts wenn sie sich als Lawine in Bewegung setzten alles umreißen und niederwalzen.

    Kein Unrechts-Regime kann dann diese Lawine noch aufhalten.

    Ein wunderbares Bild, sehr treffender Vergleich!

  174. Als Rentner, der von diesem System um seine Lebensleistung betrogen wird, während mit dem Geld das man uns vorenthält völlig Unberechtigte umfassend versorgt werden, habe ich selbstverständlich unterzeichnet.

    Früher war ich Arbeiterverräterpartei-Stammwähler. Heute wähle ich AfD und wenn sein muß gerne auch noch 10 Nummern härter und radikaler.

  175. Allerdings ist es wieder einmal eine Schmutz Kampange in den Medien die darauf ab ziehlt den Bürger von den Bösen rechten fern zu halten.
    Mal sehen wie lange es noch gelingt, die Deutsche Linke wird ihren Krieg gegen Meinungsfreiheit und Rechtstaatlichkeit ohne rücksicht auf Verluste und koste es was es wolle bis in den Untergang durchziehen.
    Von Vernunft und Einsicht ist dort keine Spur.
    Habe die Erklärung mitgezeichnet, das ist eine der kleinigkeiten die ich tun kann.

  176. Hallo Patrioten.Habe inzwischen drei mal diese Erklärung unterschrieben und Bestädigung bekommen.
    Trotz Recherche taucht da mein Name nicht auf.Gibt mir doch zu denken!!!!!!!!!

  177. andro 2. April 2018 at 16:28

    Jeder

    Nur keinen Scheiß rein schreiben!

    ( Wie: Ich habe „arbeits- und studierunwillig“ eingetragen. Ein Klassiker. )

  178. Mir ist es Ernst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wem gings genau so ?

  179. Joe-Broesele 2. April 2018 at 21:26
    Joe-Broesele 2. April 2018 at 21:39

    Die Namensliste auf der „Erklärung 2018“ Seite ist bereits seit zwei Tagen geschlossen. Abzüglich der Frauen und Männer als Erstunterzeichner werden seit der Zahl von weiteren 2018 Unterzeichnern keine Namen mehr hinzugefügt. Neue Namen werden dort nicht aufgeführt. Stand der erweiterten Liste jetzt: 40607 Frauen und Männer, die diese Initiative unterstützen. Es hört nicht auf.

  180. Ich finde diese Aktion wunderbar. Als nur wenige auf der Liste waren, hatte ich – wenn ich ehrlich bin, noch Angst zu unterschreiben. Irgdwo hatte ich gelesen, dass man bei veröffentlichten Namen, Aktionen von der Antifa zu befürchten hätte. Und die dürfen sich auch in Nürnberg zu viele erlauben. Jetzt unterschreiben ja so viele, dass diesen Meinungsterroristen die Mittel ausgehen.

  181. Ich finde diese Aktion wunderbar. Als nur wenige auf der Liste waren, hatte ich – wenn ich ehrlich bin, noch Angst zu unterschreiben. Irgdwo hatte ich gelesen, dass man bei veröffentlichten Namen, Aktionen von der Antifa zu befürchten hätte. Und die dürfen sich auch in Nürnberg zu viele erlauben. Jetzt unterschreiben ja so viele, dass diesen Meinungsterroristen die Mittel ausgehen.

  182. Wintervogel 2. April 2018 at 22:08

    Verständlich! Zu befürchten gibt es nichts mehr. Bei Beginn der Aktion: Ich kann mich nicht daran erinnern, in der politischen Debatte je eine derart hochkarätige Liste gesehen zu haben. Dies wird nun von bald 50000 weiteren, mutigen Frauen und Männern unterstützt. Die Initiative von Frau Vera Lengsfeld (Bundesverdienstkreuz am Bande 2008) ist ein grandioser Erfolg. Eine Petition mag nicht viel bringen. Dass jedoch in so kurzer Zeit so viele Menschen unterschrieben haben, ist ein Fanal. Zu befürchten haben nur diejenigen etwas, die meinen, diese kraftvolle Stimme weiterhin ignorieren oder diskreditieren zu können.

  183. Shinzo 2. April 2018 at 10:38
    Ziel ist ein bitte WAS?!
    EIN EINWANDERUNGSGESETZ?
    —————————————–
    Keine Panik. In Satans Welt ist alles umgekehrt. Wenn es also Einwanderungsgesetz heißt, ist es in Wahrheit eins, welches (unerwünschte) Einwanderung verhindert. Siehe Kanada, USA, Australien. Genauso eins brauchen wir auch. 🙂
    Ein Gesundheitsmagazin für Frauen dient auch nicht der Gesundheit der Frauen, sondern das Gegenteil ist der Fall. Millionen Frauen fühlen sich miserabel und werden depressiv oder essgestört, wenn sie immer die abgemagerten, durchtrainierten Frauen auf den Bildern sehen und trauen sich nicht mehr, normal zu essen.

  184. Islam go home 2. April 2018 at 10:43

    Ich unterschrieb diese Petition, finde aber ungünstig, dass die Untrschriften nicht alfabetisch, sondern chronologisch registriert werden. Drum weiß ich nicht, ob ich draufgenommen wurde, weil ich ja nicht 20.000 Einträge absuchen kann. Kann man dieses Registriersystem ändern oder ist das Absicht und Schutz vor Denunzianten?
    =========================================
    Hab eben auch unterschrieben. Sofern sich das verbreitet, kann das noch ne große Sache werden.

  185. Es heißt ja auch „Rechts-Staat“ s. Phoenix- 2. April 2018 at 11:07
    Die alte Definition für „Rechts“ kennt kaum jemand mehr und wird in diesem Zusammenhang auch nicht benutzt. Die Definitionshoheit über „Rechts“ liegt an uns „Rechten“ selbst.

    Wer sonst könnte „Rechts“ besser definieren, als Rechte selbst? OK – Linke wissen natürlich sowieso alles besser …“

    Dazu Wikipedia: „Ein Rechtsstaat ist ein Staat, dessen verfassungsmäßige Gewalten rechtlich gebunden sind, der insbesondere in seinem Handeln durch Recht begrenzt wird, um die Freiheit der Einzelnen zu sichern.

    Rechtsstaatlichkeit ist eine der wichtigsten Forderungen an ein politisches Gemeinwesen und dient zusammen mit anderen Strukturierungen (z. B. dem Subsidiaritätsprinzip) einer Kultivierung der Demokratie.

    „Rechtsstaatlichkeit bedeutet, daß die Ausübung staatlicher Macht nur auf der Grundlage der Verfassung und von formell und materiell verfassungsmäßig erlassenen Gesetzen mit dem Ziel der Gewährleistung von Menschenwürde, Freiheit, Gerechtigkeit und Rechtssicherheit zulässig ist.“[1] s. Klaus Stern: Das Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland – Band I, C.H. Beck, 1984, § 20 III 1 (S. 781).

    Fazit: Das Wort RECHTS gilt es in der TAT wieder positiven GLANZ zu vermitteln.

  186. Ein ausführlicher Kommentar zur Aktion „Erklärung 2018“ kam auch Ostermontag gegen 18.00 Uhr auf Tagesschau 24 mit Constantin Schreiber.

    Die Medien können nicht mehr länger zusehen – und müssen Stellung beziehen.

  187. Die Art der Darstellung ist eine Unverschämtheit.
    Kein Bericht, sondern mieseste Propaganda alla Sudel-Ede

    Die Journalisten von ARD & ZDF sind die Schweinepriester („SchwePri“) eines völlig weltfremden politisch-medialen Komplexes

  188. 59806 Unterstützer! Super!! ich gucke mehrmals am Tag nach, und jedes mal sind es mehr Unterschriften!

Comments are closed.