Der AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Pasemann aus Sachsen-Anhalt hat der Bundesregierung schweres Versagen vorgeworfen, weil sie den Lagebericht über die Situation in Syrien seit acht Jahren nicht aktualisiert hat.

Hintergrund ist auch die Frage, inwieweit „Flüchtlinge“ wieder nach Syrien zurückgeführt werden könnten. Pasemann, der vor kurzem Syrien mit anderen AfD-Abgeordneten auf einer privaten Reise besucht hatte, habe von syrischen Vetretern aus Politik, Kirche und Gesellschaft den Eindruck mitgenommen, dass es notwendig sei, dass die syrischen „Flüchtlinge“ wieder ins Land zurückkommen.

„Wir brauchen unsere Leute zurück“, sei die einhellige Meinung gewesen, berichtet Pasemann. Er und seine Parteifreunde hätten sich beispielsweise in Damaskus frei bewegen können, „und wir haben uns nicht unsicher gefühlt“, sagte Pasemann im ARD-Morgenmagazin vom 3. April (Video oben).

Pasemann warb dafür, die Sanktionen gegen Syrien aufzuheben. „Die Menschen leiden unter dem Embargo“, sagte er. So fehle es insbesondere an Medikamenten und medizinischen Geräten.

image_pdfimage_print

 

125 KOMMENTARE

  1. Syrien und Irak müssen wieder aufgebaut werden. Dafür können die Flüchtlinge zurück.

  2. Die Sanktionen müssen sofort aufgehoben werden und sofort die Remigration in Zusammenarbeit der syrischen Regierung eingeleitet werden. Der Krieg in Syrien ist längst beendet!

  3. Allein der „Familiennachzug“ ist der Beweis, die Entlarvung, dass es sich bei den „Flüchtlingen“ nicht um Flüchtlinge, die vor Gefahr für Leib und Leben geflohen sind handelt, sonst hätten sie ihre Familien nicht allein in der angeblichen Gefahr zurück gelassen, oder die Familien wären längst tot. Wären die Familien tatsächlich in Gefahr, wären sie längst hier, bzw. woanders in Sicherheit, oder tot.

  4. Brutalstmögliche Sanktionen gegen den Jahrtausendverbrecher, der diesen Krieg, wie viele andere Kriege zuvor quer durch die Welt, in Syrien angezettelt hat und dort mit einem riesigen Aufwand das Feuer schürt und jedesmal, wenn es zu erlöschen droht, wieder Benzin reinkippt, wären mal an der Zeit. Traut sich aber keiner. Weil dieser Jahrtausendverbrecher hier direkt in der Nachbarschaft überall seine Stützpunkte ausgebaut und sich als Dauerbesatzer für alle Zeiten hier breit gemacht hat.

  5. Über den Wert des Mohammedaners fuer den Mohammedanergott „A.“

    „Ich gestehe…meine Tochter Ayesha getötet zu haben“, sagte der Pakistaner …
    Er habe den Kopf der Zweijährigen mit einem Messer mit einer 20 Zentimeter
    langen Klinge nahezu vollständig abgetrennt…“
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Hamburg/Prozess-in-Hamburg-Vater-gesteht-Toetung-seiner-Tochter

    „soll er den damals fünf Jahre alten Sohn seiner Lebenspartnerin aus einer früheren
    Beziehung gewürgt haben…misshandelte er demnach die Frau, mit der er nach
    islamischem Recht verheiratet ist. Er habe ihr ohne jeglichen Grund sechs oder sieben
    kräftige Faustschläge in den Rücken versetzt. Am 21. Februar 2017 soll er ihr den Hals so fest zugedrückt haben, dass sie längere Zeit weder sprechen noch schlucken konnte.
    Durch Gesten habe sie ihn angefleht, mit dem Würgen aufzuhören, was er nach etwa
    einer Minute auch getan habe.“

    Statt Kommentar eine Gedenkminute. Um Kraft zu sammeln fuer dagegen arbeiten.

  6. Es geht den Bonzen ja nicht um Flucht aus Kriegsgefahr für unschuldige Zivilisten sondern um Umvolkung, Neudeutsch „Replacement“.

    Wären humanitäre Überlegungen im Vordergrund hätte man längst gesagt: Egal wie der Assad sein mag, in erster Linie stehen jetzt Perspektiven für die Syrer und darum unterstützen wir Syrien nach Kräften beim Wiederaufbau – für den bekanntlich Arbeitskräfte gebraucht werden.

    Genau das passiert aber nicht, und das sagt alles.

  7. Die AfD Abgeordneten können doch sagen was sie wollen,völlig egal,weil “ Nazis“.
    Mit der “ jetzt erst recht“ Einstellung, holen die linksgrünen Merkelaner nun noch mehr
    „Faßbombengfüchtlinge“her.

  8. „Die Menschen leiden unter dem Embargo“ – hehe, das ist der Buntesregierung völlig egal, das gehört zu den „Verwerfungen“, die das Umvolkungs-Experiment halt mit sich bringt. *sarc off*

  9. Auch die Medien können die AfD nicht mehr ignorieren und so einfach „inhaltlich stellen“ geht auch nicht.

    Der Beitrag war sogar relativ fair gehalten, nur weiß ich immer noch nicht, was „Fassbomben“ sein sollen!

  10. … hat der Bundesregierung schweres Versagen vorgeworfen, weil sie den Lagebericht über die Situation in Syrien seit acht Jahren nicht aktualisiert hat.

    Was für Versager (ach so: Wiederholung 🙂 ) und Dilettanten! Von „Staatskunst“ kann eh schon seit Jahrzehnten nicht mehr die Rede sein.

  11. Erstaunlich aber,dass die Lügenpresse,hier DDR1+DDR2 einem AFD Mann ein Bühne bieten:- ( )

  12. Erstaunlich dass die Systempropaganda in einem ihrer Flaggschiffe der rotgrünen Verdummungs-Sendungen (Morgenmagazin) einen Systemkritiker ausgiebig zu Wort kommen lässt.

    Noch erstaunlicher auch die Tatsache, dass ein Regimekritiker nicht wie sonst üblich im staatlichen Staatsfernsehen hysterisch unterbrochen und nieder geschrien wird.

    Sind die Umfragewerte der Blockparteien so verheerend oder was ist passiert?

    🙂

  13. Der boese Wolf 4. April 2018 at 14:02

    Man stelle sich vor, die „DDR“, dieses SED-Shithole, hätte die Familie jedes Republikflüchtings nachziehen lassen, dann hätte VEB Deutrans bald keine Fahrer mehr gehabt.

    In Wirklichkeit gab es für die zurückgelassene Familie im Kipping-Staat härteste Sanktionen, bis hin zum Arbeitsplatzverkust der Mutter und der Einweisung in ein Heim für die Kinder.

    Kipping, Ihre Ideologie ist menschenfeindlich, halten Sie besser ihre Kommunistenfresse, an Ihnen klebt vom Gedankengut her das Blut von 100 Millionen Menschen!

  14. Das sind nicht nur Versager, daß sind vor allem Verbrecher. Täglich liest man von Messer Angriffen, schweren Körperverletzungen auch Polizisten gegenüber und vom Missbrauch an Frauen und Kinder ganz zu Schweigen. Aber der absolute Hohn ist das die Täter immer sofort auf freien Fuß kommen. Das ist Krieg gegen das deutsche Volk! Ich wollte erst das eigene Volk schreiben, doch das sind wir für Merkel nicht.

    Was ist eigentlich mit Mia’s Mörder, ist da das wahre alter festgestellt worden, oder besteht da kein Interesse?

  15. @ Eurabier 4. April 2018 at 14:20

    Ich persönlich kenne nur Sexbomben!

    🙂 🙂 🙂

  16. oh die sicherheitsfrage

    theoretisch ist das leben nie sicher von daher schonmal falsche frage generell

    ich könnte ja morgen von blitz erschlagen werden oder vom auto überfahren

    oder vielleicht läuft ja mal wieder weg amok wer weis

    hätte wäre wenn
    so sicher ist syrien mitlerweile :
    https://www.youtube.com/watch?v=KJO5Roy2gmA

    es gibt viele neubauten man kann frei durch die straßen laufen

  17. Deutsches Eck 4. April 2018 at 14:24

    Erstaunlich dass die Systempropaganda in einem ihrer Flaggschiffe der rotgrünen Verdummungs-Sendungen (Morgenmagazin) einen Systemkritiker ausgiebig zu Wort kommen lässt.

    Noch erstaunlicher auch die Tatsache, dass ein Regimekritiker nicht wie sonst üblich im staatlichen Staatsfernsehen hysterisch unterbrochen und nieder geschrien wird.

    Sind die Umfragewerte der Blockparteien so verheerend oder was ist passiert?

    ?

    Wasserstandsmeldung 14:30: 68.596 Unterzeichner für die Erklärung 2018.

    Gegen diese Zahl kommt auch Merkels Antifa nicht mehr an!

  18. OT?

    Wenn ich bei google nur ‚gem‘ eingegeben habe, bringt die Autovervollständigung sofort die „Gemeinsame Erklärung 2018“.

    Manifestiert sich da meine persönliche Filterblase oder wird das so oft gesucht?

  19. VivaEspaña 4. April 2018 at 14:29

    OT?

    Wenn ich bei google nur ‚gem‘ eingegeben habe, bringt die Autovervollständigung sofort die „Gemeinsame Erklärung 2018“.

    Manifestiert sich da meine persönliche Filterblase oder wird das so oft gesucht?

    Dito, bei mir auch. Nie habe ich danach gesucht, sondern bin über einen Link direkt auf die Seite https://www.erklaerung2018.de/index.html#letter_link gegangen und das auch von verschiedenen Rechnern.
    Das Suchergebnis bringt die Wahrheit ans Licht.

    68.695

    Läuft ❗

  20. „Fassbomben“
    Das ist zusammengbasteltes Zeug, zumeist aus Hubschraubern abgeworfen. (?)
    Würden die über einen gewissen Level hinaus etwas taugen, hätten andere das schon lange.
    Ich stelle es mir so vor:
    Eine Tonne, Sprengstoff rein,
    …oohstännich!…
    versehen mit einem Näherungs-, (erscheint eher unwahrscheinlich), Zeit- oder Aufschlagnünder,
    Sprengstoff mit e bissl Fass außeerüm.

    Fassbomben!!! Alarm! Fassbomben!!! Der böse Assad!!! Fassbomben!!!
    Sprechen sie nicht für das/ein teuflisches System.

    Aber,
    unter uns:
    Der Name macht schon etwas her, nachdem man ihn oft genug wiederholt hat.

    „Fassbomben“!!!

    Warum haben andere keine „Fassbomben!!!“?
    Das kann nur durch humanitäre Kriegsführung und humanistische Gesinnung erklärt werden.

  21. kann sich das überhaupt wer anhören ? informationspflicht er ist angeblicher unabhängiger gutachter dauerndes reden was vor dem krieg war

  22. sry, Fehler über Fehler (weil eigentlich keine Zeit, aber nichts ist spannender als PI):

    aktuell

  23. „Eine Tonne, Sprengstoff rein,“

    Gemeint ist:
    Ein „Fass“,
    Sprengstoff rein,…
    …oohstännich!…

  24. @ Eurabier 4. April 2018 at 14:20
    „…nur weiß ich immer noch nicht, was „Fassbomben“ sein sollen! “

    haett ich von dir nicht gedacht: > wiki sagt
    „Fassbomben wurden erstmals von der Irgun Tzwa’i Le’umi
    bei Terroranschlägen gegen die britische Mandatschaft in Palästina eingesetzt….“

    militante zionisten im brit mandat vor gruendung des staates israel.
    also unkomplizierte einfache splitterbomben aus zivilen baumarktzutaten.
    macht jeder neugierige bub, aus boellern oder selbstgemixt und befuellt,
    draussen und nie gegen lebewesen, die vorsichtigen ueberleben das gebastel auch.

  25. int 4. April 2018 at 14:40

    „Fassbomben“

    Die meisten „Fassbomben“ wurden von der „Unabhängigen syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ mit Sitz in London dokumentiert. (Eine 1 Mann Organisation in einer privaten Zweiraumwohnung) 😀

  26. Aufschlagzünder
    Da fehlt(e) ein Fragezeichen:
    „Sprechen sie nicht für das/ein teuflische(s) System?“

  27. lorbas 4. April 2018 at 14:44

    “ int 4. April 2018 at 14:40

    „Fassbomben“

    Die meisten „Fassbomben“ wurden von der „Unabhängigen syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ mit Sitz in London dokumentiert. (Eine 1 Mann Organisation in einer privaten Zweiraumwohnung)“
    ____________________________
    Ist bekannt.
    Du sagst es!
    Ich sage nur:
    „Weißhelme“.

  28. lorbas 4. April 2018 at 14:40

    Könnte es sein, dass wir dieselbe Filterblase haben?
    Es bleibt ja im Verlauf, auch wenn man über link reingeht.
    Die Algorithmen.
    Nach Cacheleerung und Cookielöschung bleibt es so.

    Man müßte mal einen Nicht-PI-ler danach suchen lassen, hab aber grad keinen zur Hand.
    Kann ich heute abend machen.

    PS gestern abend hatte ich eine flüchtige Halluzination von einem Stinkdachs. 😀
    Muß ich mir Sorgen machen?

  29. wenn ich mich so in der welt und im besonderen in deutschland umschaue täuscht mich mein eindruck nicht. politiker (hier CDU,SPD, FDP,grüne und linke) machen nur noch mist! vieleicht sollte ihnen mal jemand sagen :die erdbeben zu verbieten wäre doch eine dankbare aufgabe.da hätten sie zu tuen,ach ja die globale erwärmung bitte auf 1,85 ° C dann wäre es nicht mehr so lausig kalt und ICH HÄTTE EIN WASSERGRUNDSTÜCK ????

  30. @ lorbas 4. April 2018 at 14:44
    „Die meisten „Fassbomben“ wurden von der „Unabhängigen syrische Beobachtungsstelle..“

    ich dachte ein nebenberuflicher textilhaendler in coventry ??
    jedenfalls wird diese „stelle“ vom reichslehrsender nordmark gerne als quelle zitiert,
    um dann nachzuschieben, dass die informationen nicht verifizert werden konnten.

    „ich sag euch was, aber recherchieren obs stimmt muesst ihr gez zahler selbst“

  31. Vor allem müssen die syrischen Ärzte zurück in ihre Heimat!

    Ärztedichte:

    Deutschland: 35 für 10.000; insgesamt 288.000 Ärzte
    Syrien: 5 für 10.000; insgesamt ca. 10.000 Ärzte

    Ich halte es für ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, dass das BRD-Regime dem syrischen Volk auch noch diese letzten paar Ärzte stehlen will indem man sie skrupellos abwirbt. Deutschland hat genug Ärzte, das BRD-Regime müsste nur die mindestens 2 Millionen Asyl-/Sozialbetrüger abschieben.

    Ärztedichte:
    https://www.laenderdaten.de/gesundheit/medizinische_versorgung.aspx

  32. Völliges OT

    @int….beliebiges Datum und Uhrzeit

    Um nicht ganz so dumm zu sterben….ich rätsle noch weiter weniger über Ihre Beiträge, als das gern angefügte „Hoch das Bein“. Gibt es darüber eine kurze Aufklärung? 🙂

  33. MiMoSa tue ich mir schon längst nicht mehr an, auch nicht bei PI, deshalb OT mit maximalem Sarkasmus.

    Märchen aus Tausend und einer Walpurgisnacht.
    FAZ: „Der kostenlose Nahverkehr ist vorerst vom Tisch. Trotzdem nutzen ihn immer mehr Deutsche.“
    Wieder nur Halbwahrheiten. Neger lösen grundsätzlich keine Fahrkarte. Sie könnten es auch nicht, weil MVV Fahren eine Wissenschaft für sich ist. Neger sind evolutionsbedingt als ÖPNV-Schwarzfahrer immer kostenlos unterwegs. Der kostenlose Nahverkehr ist ohnehin ein Ammenmärchen. Der MVV z.B. besteht nicht aus zivilcouragierten Ehrenamtlichen die nach Feierabend Bus und U-Bahn bedienen. Auch der Treibstoff wird von den Golfstaaten nicht wegen unserer Blauäugigkeit selbstlos geliefert und sogar für die Bio-kWh der S-Bahn müsste ein Lüftchen gehen. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/oeffentlicher-nahverkehr-in-deutschland-immer-mehr-genutzt-15525809.html Auch das Fahrrad dürfte mangels Infrastruktur zum Abstellen keine Alternative zum Auto und ÖPNV bilden. Vgl. z.B. die Infrastruktur an „fietsenstallingen“ (Parking für Fahrräder) am Hauptbahnhof einer Provinzstadt wie Haarlem/NL – etwa 8000 Plätze – mit der Willkommenshauptstadt München mit 692,1 Plätzen! Aber Neger sind herzlich Willkommen und brauchen zum Radeln und sogar zum Po putzen bei normaler Stuhlkonsistenz und intakter analer Feinkontinenz einen mehrtätigen Grundkurs der Volkshochschule. https://www.haarlem.nl/fietsenstallingen/

  34. lorbas 4. April 2018 at 14:40

    Der Zähler macht aber gewisse Sprünge. Er steht jetzt um 15:00 Uhr immer noch bei 68.695!

  35. lorbas 4. April 2018 at 14:40
    VivaEspaña 4. April 2018 at 14:29

    Das Zauberwort heißt Cookies. Deshalb wird das von google so vervollständigt. Einfach cookies löschen und ihr seid raus aus der Filterblase.

    Besser noch dies hier installieren, dann kann euch die Datenkrake mal am … …. .

    https://www.ghostery.com/de/

  36. Die Zahl 50.000 ist insofern wichtig, weil ab diesem Quorum eine Petition in den Bundestag eingebracht werden kann, mehr noch, einer der Initiatoren als Redner vor dem Plenum die Petition vorstellen darf. Auf diesen Moment darf man gespannt sein, denn er wird alle im Bundestag vertretenen Parteien zwingen, zu dem Anliegen der Bürger Stellung zu beziehen. Es geht um die entscheidende Frage der Perspektive der deutschen Gesellschaft. Mehr noch, die Petition zwingt die Abgeordneten, Farbe zu bekennen.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-zahl-der-unterzeichner-der-gemeinsamen-erklaerung-2018-waechst-schnell/

  37. Das Suchergebnis kann mehrer Gründe haben:
    Wie restriktiv arbeitet der Browser?
    Wie sind die einstellungen hinsichtlich Löschungen nach Schließen des Browsers?
    außerdem:
    Ich suchte nicht nach diesem Begriff, („gem“)
    Dies liegt nicht zuletzt daran, dass ich ein diesbezüglich ein gesondertes „Lesezeichen“
    („Favoriten“ nennt es sich unter IE)
    „Edge“ umgehe ich wie der Teufel das Weihwasser,
    „Edge“ bleibt unbenutzt.

  38. soeben auf n24 (welt) nahles : familien gehören zusammen . jawoll ! die buben zurück nach hause zu papa und mama und den geschwistern. zu dumm nur , dort wartet arbeit und da gibt es kein geld für NICHTSTUEN!!!

  39. „Dies liegt nicht zuletzt daran, dass ich ein diesbezüglich ein gesondertes „Lesezeichen“…
    …erstellt habe.

  40. Wie kann man sich nur über Fassbomben lustig machen, wie doof geht es eigentlich noch? Streumunition wie auch Splitterbomben (Fassbomben) sind nicht ohne Grund schon lange geächtet. Ich würde mich mal schlau machen, was so eine Waffe anrichtet….

    Wir Deutschen sollten besser für unsere Gesellschaft und unser Land einstehen, aber wir sollten auch nie vergessen wie schrecklich die Folgen unsere Kriege waren.

  41. Syrien ist zu 99% sicher. Zurück mit dem ganzen Betrügergesindel und anpacken, Land wiederaufbauen. Schluss mit der Schnorrerei auf unsere Kosten und dabei am laufenden Band Straftaten begehen als Dankeschön.

  42. Haremhab 4. April 2018 at 15:02

    Alle Syrer müssen zurück, ausnahmslos, auch Herr Bacho. Dieser Drehhofer-Plan ist eh Bayernverarsche und soll nur die bayerischen Wähler ködern. Langfristig werden Merkel/Seehofer eh alle Syrer reinlassen, Stichwort Härtefälle, und irgendwann sind dann alle ein Härtefall. Deshalb besser die klare Ansage, dass kein Syrer in Deutschland bleiben darf. Dies gilt auch für alle anderen Pseudoflüchtlinge aus dem Irak, Nigeria, Gambia, Afghanistan usw…

  43. BePe 4. April 2018 at 15:11

    Dieser Drehhofer-Plan ist eh Bayernverarsche und soll nur die bayerischen Wähler ködern.

    Das ist nicht nur Bayernverarsche, sondern voll die Volksverarsche.
    Man muß nur mal guggen, wen er alles REINlassen will, nach Vollhorst-Plan.

  44. Den einzigen Fwehler hat Pasemann am Anfang gemacht, als er sagt „zum Glück sitze ich nicht im Aussenministerium“.

    Nein, LEIDER ist die AfD nicht da, sondern die Dreck… Mass von der SPD.

  45. Mir ist es piepegal, ob es schön oder schlimm in Syrien oder Afrika oder sonst wo ist. Warum muss man überhaupt beweisen, dass es 1000de Kilometer entfernt sicher oder lebenswert ist? In Österreich ist es das ganz sicher. Also wieder „Kehrt Marsch!“ für alle von dort Eingefallenen.

    Unsere Altparteien faseln außerdem dauernd von Fluchtursachen bekämpfen. Da gibt es doch eine einfache Lösung. Die Einwanderungsmagneten müssen endlich ausgeschaltet werden. Die „Flucht“ursachen liegen hier in Deutschland.

    Wenn mein Garten und Haus vermüllt und sich mein Familienclan ständig prügelt, kann ich auch nicht zum Nachbarn gehen, auf seiner Terrasse grillen, den Kühlschrank plündern, die Tochter vögeln, die Mutter von der Treppe treten und die Hand aufhalten. Und wenn sich die Nachbarn beschweren, dann gibt’s für die Sanktionen, nicht für uns?

  46. >Der Familiennachzug soll ab August eingeschränkt werden: Nur Ehepartner, Eltern minderjähriger Kinder und minderjährige unverheiratete Flüchtlinge sollen nachzugsberechtigt sein (bild.de)

    HAHAHA.

  47. SwabianIndian 4. April 2018 at 15:09

    Weil das Fassbombengeplärre der wertewestlichen Mainstremmedien genau so ein Propagandamüll ist, wie die angeblich tagtägliche Bombardierung von Krankenhäusern in Allepo. Der phöse Assad hätte, wenn die Propaganda unserer verlogenen Mockingbirdgmedien stimmen würde, allein in Allepo 200 Krankenhäuser plattgebomt.

  48. Nafris und Schwarzafrikaner haben sich als Syrer ausgegeben. Schickt die auch nach Syrien.

  49. VivaEspaña 4. April 2018 at 15:16

    Viva Espana da hast du natürlich Recht, aber in diesem Fall richtet sich die Veraschung hauptsächlich an die Bayern, wegen der Bayernwahl in 5 Monaten.

    Die Alleinherrschaft der CSU in Bayern dürfte aber Geschichte sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass es noch einmal zur CSU-Mehrheit reicht. Aber wer weiß schon, welch Verfassungsschutzsauerei gegen die AfD die CSU kurz vor der Wahl plant.

  50. Taurus1927 4. April 2018 at 14:58

    Völliges OT

    @int….beliebiges Datum und Uhrzeit

    Um nicht ganz so dumm zu sterben….ich rätsle noch weiter weniger über Ihre Beiträge, als das gern angefügte „Hoch das Bein“. Gibt es darüber eine kurze Aufklärung?
    __________________________________________________
    ad hoc gehackt und hoffentlich e bissl verständlich:

    Es steht für…
    …ja, wofür?

    -für das Aufzeigen der Menschenverachtung von Menschen und Systemen gegenüber Menschen
    -für das aufzeigen von menschenverachtender Propaganda
    (Original: Hoch das Bein, die Liebe winkt“ (Deutschland beaucht Soldaten)
    -es bezieht sich jedoch nicht auf das System dieser Zeit
    -in gewisser Weise bezeichent es (auch) das „Aschabwischen“ an anderen,
    -ferner verweist es auf den Geschlechtstrieb,
    der „hier und da“ von „diesem und jenem“, „dieser und jener“ instrumentalisiert wird,von Gruppen instrumentalisiert wird („Reibach“! „Sex sells)“
    .In gewisser Weise verhöhnt es verlogene Worte, zeigt es Triebverhalten auf oder soll dies tun
    -auch „Nach mir die Sintflut“-Verhalten, „Heute ist heut´, … „Kopf in den Sand stecken“,
    „Scheißegal, jetzt wird erst einmal gefickt“,
    …das „laisser faire“, „ist doch alles sch…egal“, es zeigt das nächste, abgegrenzte ((auch und wahrlich nicht zuletzt Trieb-)Verhalten
    („alles andere interessiert mich nicht“)

    eben

    Hoch das Bein!

  51. BePe 4. April 2018 at 15:27

    Horschtis Plan ist wieder mal ein
    Frontalangriff auf die Intelligenz (Zitat Croix de Lorraine, PI gestern)

    Die C*SU muß auch weg.

  52. schnullibulli 4. April 2018 at 15:07

    Die SPD will nur unser deutsches Deutschland zerstören, sind die Menschen erst einmal hier, dann sind die der SPD sch**egal.

  53. @ Der boese Wolf 4. April 2018 at 14:02

    Es geht und ging nie um syrische Kriegsflüchtlinge, dass weiß jeder, der die Neger gesehen hat, die die Grenzen überrant haben, während überall von Assad, Fassbomben und Kriegsleid in Syrien die Rede war.

    Das alles sind nur Propaganda und Lügen. Und zudem offensichtlich unlogische Lügen. Die geben sich nicht mal mehr Mühe, uns zu verarschen. Aber warum auch?
    Die hirntoten Zombies im Lande merken es eh nicht, die gucken brav Zwangsgebühren-TV und sehen zwar überall Neger auf der Straße, aber glauben dennoch die Propagandamärchen vom Krieg in Syrien.

    Oder sie wollen es nicht wissen. Weiß nicht, was schlimmer ist.

    Es fragt sich auch keiner, warum die jungen und gesunden Männer, die stark (und wohlhabend) genug sind, um tausende Kilometer durch die Welt zu „flüchten“, mit solchen Eigenschaften ausgerechnet „Schutz-“ oder „Hilfs-“ oder sonstwie Bedürftige sind. Es fragt sich keiner, warum da keine zerlumpte, ausgemergelte Gestalten und jede Menge Alte, Frauen und Kinder kommen, sondern fast nur junge, gesunde und bestgekleidete Männer sind.

    Der Durchschnittsdeutsche ist komplett verblödet. Ein gehirngewaschener Konsumjunkie.

    Es spielt überhaupt keine Rolle, ob mit dem Thema „Familiennachzug“ das völlig unlogische Theaterstück einen weiteren überflüssigen Akt bekommt oder nicht.

    Der Durchschnittsdeutsche rafft sowieso nichts mehr. Der glaubt wie ein Kleinkind der Mutter daran, dass Atomkraft böse ist, dass der Anstieg eines überall auf der Welt natürlich vorkommenden Gases von 0.0280 Vol% auf 0.0405 Vol% nicht nur ausschließlich durch den Mensch verursacht wäre, sondern auch das Weltklima dramatisch ändern würde und dass brutale unzivilisierte Raubnomaden und -neger aus der Steinzeit hilfs- und schutzbedürftige Geschenke seien, für die man unbedingt seinen Wohlstand, seine Kultur, seine Umwelt und sein Volk opfern müsste.

    Bisweilen denke ich tatsächlich, dass es keine schlechte Idee wäre, die Westdeutschen bis auf wenige Ausnahmen tatsächlich schnell auszutauschen.

  54. VivaEspaña 4. April 2018 at 14:51

    lorbas 4. April 2018 at 14:40

    PS gestern abend hatte ich eine flüchtige Halluzination von einem Stinkdachs. ?
    Muß ich mir Sorgen machen?

    Der Stinkdachs aus der Familie der Nils Minkmar, der schleimig-linke Gestank bleibt in der Nase haften. Widerlich.

  55. VivaEspaña 4. April 2018 at 15:19

    Nach jetzt 3 Jahren dürfte es kam noch minderjährige Syrer geben, wobei die meisten von denen sicher eh über 18 Jahre alt sind. Die Kinder gehören aber zu ihren Eltern in Syrien, wozu die Eltern jetzt noch hier herholen.

  56. „Hoch das Bein!“

    Dahinter steckt ein bisschen
    „Was kostet die Welt?“
    „Ich bin der Macho!“
    „Ich sage, wo es lang geht!“
    „Die Geringschätzung anderer, die Benutzung anderer als Werkzeug“
    (Wafür ist der/die andere sonst da?)

  57. Franz Josef Strauß hätte folgende Botschaft für Deutschland :

    “ Es gibt kein Glück im stillen Winkel mehr.
    Sagen Sie es den Verschlafenen, Verdrossenen, Saumseligen, Lätschernen und Lappernden in diesem Lande.“

    und über Merkels vierte Amtszeit:
    “ Manche Sachen müssen zu Ende faulen, um eine Fehlentwicklung sichtbar zu machen.
    Es muß wesentlich tiefer sinken.“

    (Deutschland- KURIER, 28.3.2018)

  58. Was ich nicht verstehe, sollten es wirklich irgendwelche pervers NWO-Illuminaten sein, die sich solche Umvolkungs- und Mischpopulationspläne ausdenken und umsetzen wollen, WIESO machen dann hier alle mit? ca 600 BT-Abgeordnete und 87% Wähler?
    Sind die Abgeordneten alle erpressbar, weil Dreck am Stecken, abgesehen von der Kohle, und/oder so blöde wie die 87% direkten und indirekten Mehrkillwähler?

    Wenn ja, dann hat dieses shithole DE wirklich seinen Untergang verdient.

  59. Vor Jahren habe ich mal in einem Leserbrief eines ehem. deutschen Kriegesgefangenen in der ehemaligen SU gelesen.
    Wenn uns damals einer gesagt hätte,ihr könnt gehen,wir wären gegangen,wir hätten auch nicht gefragt
    ob es Straßen gibt,ob die Wasserversorgung funktioniert
    oder ob noch ein Haus steht ,wir wären sogar Barfuß gegangen..
    Tja dies ist halt der Unterschied zwischen diesen Völkern und den Deutschen,die hier schon ganz lange leben!
    Aber diese ganzen Verrenkungen gehören ja zu der geplanten Umvolkung und Erhaltungsmigration,sowie die Pfründe der Asylgewinnler zu sichern.
    Nicht die Wahrheit zählt,sondern die Umformung unserer Gesellschaft durch politische Entscheidungen.

  60. Croix de Lorraine 4. April 2018 at 14:06

    Gut erkannt und angesprochen.
    Aber wer wird sich ertreisten dies zu tun? Nötig wäre es dringender wie dringend.

  61. int 4. April 2018 at 14:47

    lorbas 4. April 2018 at 14:44

    “ int 4. April 2018 at 14:40

    „Fassbomben“

    Die meisten „Fassbomben“ wurden von der „Unabhängigen syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ mit Sitz in London dokumentiert. (Eine 1 Mann Organisation in einer privaten Zweiraumwohnung)“
    ____________________________
    Ist bekannt.
    Du sagst es!
    Ich sage nur:
    „Weißhelme“.

    LEUKOZYT 4. April 2018 at 14:56

    @ lorbas 4. April 2018 at 14:44
    „Die meisten „Fassbomben“ wurden von der „Unabhängigen syrische Beobachtungsstelle..“

    ich dachte ein nebenberuflicher textilhaendler in coventry ??
    jedenfalls wird diese „stelle“ vom reichslehrsender nordmark gerne als quelle zitiert,
    um dann nachzuschieben, dass die informationen nicht verifizert werden konnten.

    „ich sag euch was, aber recherchieren obs stimmt muesst ihr gez zahler selbst“

    Als zentrale Figur gilt Osama Bin Laden Suleiman, ein Exil-Syrer, der nach eigenen Angaben mehrfach in syrischen Gefängnissen saß, im Jahr 2000 nach Großbritannien auswanderte und inzwischen einen britischen Pass hat. Suleiman Bin Laden hatte in Coventry ein Bekleidungsgeschäft, ➡ sein Privathaus dort soll auch Sitz der Beobachtungsstelle sein.
    Andere Quellen nennen London als Zentrale.

    *https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ausland/syrische-beobachtungsstelle-fuer-menschenrechte-syrien-krieg-100.html

    Interessant, die „Aktuelle Kamera“ bedient sich zur Volksverblödung einer „Beobachtungsstelle“ von der noch nicht einmal der Sitz in England klar ist.

  62. „-es bezieht sich jedoch nicht auf das System dieser Zeit“
    gemeint ist:
    -es bezieht sich jedoch nicht (nur, ausschließlich) auf das System der damiligen (Nazi-Zeit)

    „Man“ legt bzgl. Verkommenheit stetig zu.

  63. lorbas 4. April 2018 at 15:42

    Der Stinkdachs aus der Familie der (…), der schleimig-linke Gestank bleibt in der Nase haften. Widerlich.

    Gegen den Gestank kommt kein MOD an. 😀 😀 😀

  64. int 4. April 2018 at 15:31

    ————————————-

    Jesses nahh / ( Jesus ) und Maria

    So kenne ich den Spruch, wenn man sich über etwas aufregt und man dies trotz katholischem Glauben sagen darf. 😉
    Nun haben Sie mir ja einige viele Auswahlmöglichkeiten für „Hoch das Bein“ aufgezeigt und ja….den Sinn habe ich verstanden.
    Dankeschön.

  65. „Interessant, die „Aktuelle Kamera“ bedient sich zur Volksverblödung einer „Beobachtungsstelle“ von der noch nicht einmal der Sitz in England klar ist.“

    Wer hätte (vor einer gewissen Zeit) gedacht,
    dass Sudel-Ede gegenüber dem Staatsfunk wie ein Waisenknabe erscheint?

  66. Ich habe mir das Interview von Moma doch angetan und war wieder positiv überrascht von der AfD. Allerdings laufen gerade heute am Internationalen Tag der Minenaufklärung wieder über alle Reichssender Meldungen dass Rückkehr nach Syrien wegen Sprengstofffallen und Landminen noch immer ausgeschlossen sei. Nun sind in Holland auch noch immer Gebiete wegen mangelnder Minenentsorgung besser zu meiden. Deswegen sehe ich mich auch von den Aktivisten von Handicap International daran gehindert dauerhaft in mein Vaterland zurück zu kehren. Auch wenn die Minen geräumt worden sind, kann der Syrer nicht in seine Heimat abgeschoben werden weil dort die Sterblichkeit im Strassenverkehr viel höher als in Merkeldeutschland liegt.
    https://www.domradio.de/themen/soziales/2018-04-04/handicap-international-verweist-auf-immer-mehr-minenopfer

  67. Croix de Lorraine 4. April 2018 at 15:41

    So ist es, diese ganze Flüchtlingspropaganda dient nur zur Tarnung der wahren Hintergründe. Was die verlogene Merkel und ihr Merkel-Regime abziehen, ist der 1 zu 1 umgesetzte Soros-UN-Plan in EUropa Millionen überflüssige 3-Welt-Bewohner anzusiedeln. Von denen so gut wie kein einziger ein Flüchtling ist, sondern in Wahrheit nur ein Asyl-/Sozialbetrüger ist.

    Eine andere Erklärung gibt es nicht, d.h. es gibt doch noch eine, Deutschland wird mit der Migrationswaffe angegriffen. Wenn dies stimmt, dann sollte Merkel dies dem Volk mitteilen, denn dann würden wir uns im Krieg befinden.

  68. lorbas 4. April 2018 at 14:32

    Die Reichweite eines üblichen Sturmgewehrs beträgt gerade mal 300 Meter.

    Eher 3000 bis 5000 Meter.

    Der Gefahrenbereich eines 9mm Pistolengeschosses ist 1500 m, das eines 5,56×45 NATO Geschosses („Sturmgewehr“) 4300m. Mit einem 7,62×51 kann man auf 1000m noch präzise schießen und töten.

    Ganz so kleinräumig würde ich „Konflikte“, die üblicherweise mit deutlich schwereren Waffen geführt werden, dann doch nicht abtun.

  69. Statt Rückführung lieber Familienzusammenführung,- in D.
    Es interessiert unsere Politiker scheinbar nicht, dass das Leben in Syrien wieder fast normal abläuft.
    Das ist ein Milliardengeschäft.
    Ein führendes Unternehmen dieser Branche hat seinen GEWINN von 27 Mio auf 32 Mio seit 2016 gesteigert.
    Trotz sinkender Asybewerberzahlen ! Die Mitarbeiterzahl stieg von 1100 auf 2700 !

  70. SwabianIndian: machst du Witze über Bomben ? Jede Bombe ist eine Splitterbombe, wenn die explodiert fliegen jede Menge Splitter durch die Gegend, jede Granata macht Splitter. Die sogenannten Fassbomben machen weniger Splitter, weil die Wandungen der Fäßer sehr dünn sind und beim Explodieren aufreissen. Die Faßbomben werden verwendet weil die einfacher her zu stellen sind und einfach von Hubschraubern abgeworfen werden können. Eine richtige Bombe die 1 Tonne wiegt würde weit mehr Zerstöungen anrichten wie die sogenannten Faßbomben

  71. Hunderttausende Bomben schlummern in deutschen Städten.

    Alle deutschen Städte sind durch WK2-Blindgänger Risikogebiete !!!

    Die Mainstreammedien lügen wenn sie das Maul aufmachen! Alle von den Terroristen eroberten Gebiete werden von der syrischen Armee sofort evakuiert, dann gehen syrische und russische Pioniere zwecks Minen- und Sprengfallenentschärfung in dieses Gebiet, und erst nach der Räumung dürfen die Zivilisten die Gebiete betreten.

    Wenn es danach geht, dürfte kein Syrer in einer deutsche Stadt leben, denn in jeder deutschen Stadt kann jederzeit eine Weltkriegsbombe in einem Wohngebiet in die Luft gehen! Dagegen ist das Blindgängerproblem in Syrien ein Witz. Allein über Berlin wurden wahrscheinlich mehr Bomben abgeworfen als über allen syrischen Städten zusammen. Außer 3-4 mir bekannten Angriffen mit nur 3-5 strategischen Bombern wurden in Syrien nur taktische Bomber eingesetzt. Kein Vergleich also zu Deutschland, wo 1000 strategische Bomber pro Angriff keine Seltenheit waren.

  72. schnullibulli 4. April 2018 at 15:07
    „soeben auf n24 (welt) nahles : familien gehören zusammen . jawoll ! “
    Wir dürfen gespannt sein wer das Wettrennen zwischen A. Nahles, H. „Strich“ Maas und O. Scholz um die SEDP-Kanzlerkandidatur gewinnt. Dabei hat Olav die besseren Papiere, er entscheidet ja durch welches Fenster das Geld hinausgeschmissen wird. Eins ist gewiss der deutsche Steuerzahler ist der Verlierer.

  73. Was soll denn immer die Frage der deutschen Poliker und Medien, ob es in Syrien sicher sei. Viel wichtiger sollte es ihnen doch sein, dass es in Deutschland nicht (mehr) sicher ist. Alleine diese Tatsache reicht schon aus, dass deutsche Politiker und Medien alles dafür tun sollten, dass die Syrer, Afghanen, Tschetschenen, Libanesen… schleunigst wieder zurück müssen!

    Familienzusammenführung in ihren Heimatländern!

  74. Wie hieß nochmal die syrische Stadt, in der letztes Jahr eine Weltausstellung veranstaltet wurde, die von aller Herren Länder bes…. Ach so, alles nur rechter Populismus

    Hat jemand die Fotos gesammelt von Freibädern in Syrien, wo Bikini Frauen in der Sonne liegen, ganz ohne angegrapscht zu werden, Kinder am Strand Sandburgen bau… Achso, alles nur Verschwörungstheorie, die Fotos waren bestimt aus Malta…

    Hat jemand die links zu den Videos aus Damaskus mit dem pulsierenden Straßen, westlich gekleideten Frauen, die in ihre Handys schauen und den Straßencafes mit westlicher Disco Musik, den Fußgängerzonen und Einkaufsmeil…..
    Ach so, alles nur menschenfeindliche Propaganda, emphatielos und rechts.

    Hat nicht neulich ein Deutscher YouTuber …… Lassen wird das.
    Die wahren Umstände sickern nur tröpfchenweise ins Bewusstsein der Deutschen, das dauert Jahre..

  75. BePe 4. April 2018 at 15:39
    schnullibulli 4. April 2018 at 15:07

    „Die SPD will nur unser deutsches Deutschland zerstören, sind die Menschen erst einmal hier, dann sind die der SPD sch**egal.“

    Das sicher nicht, die werden mit allen Steuernmitteln bestochen und wählen SPD. Nur mittels Umvolkung wird es der SPD gelingen sich im Sattel zu halten. Malochende Arbeiter die die gelernte Politologen und Soziologen der Willy-Brandt-Bude verstehen und wählen könnten gibt es nicht mehr. Sie werden über Altersarmut, Muslimtafeln oder rituelles Messern der Entsorgung zugeführt.

  76. Wenn alle , aber auch wirklich alle , die bei Einreise hoch und heilig schworen , waschechte Syrer zu sein , die nur aus Syrien flohen , weil dort der Himmel voller Faßbomben hinge , schnurstracks zurückgeführt würden ,
    was wäre dann ?

    ( Das Merkel hat das ja mal bei einem TV – Auftritt versprochen , bei dem ein Flüchtlingsmädel wirkungsvoll dazwischen plärrte … )

    Die Syrer in Syrien könnten sich über die ungeschlechtliche Vermehrung ihrer Landsleute wundern und über die geschenkten Menschen begeistert sein. Helping hands beim Wiederaufbau und so …

    Oder das Ganze würde ihnen doch etwas merk(el)würdig vorkommen und auch zu bunt …

  77. Man darf keine Sekunde vergessen, dass AfD-Politiker auch Politiker sind. Als solche müssen sie sich an gewisse Spielregeln halten und tun das auch.

    Dazu gehört zum Beispiel:

    … hat der Bundesregierung schweres Versagen vorgeworfen

    Versagen würde bedeuten, die Bundesregierung möchte eigentlich alles ganz anders machen, ist aber leider zu faul oder zu blöd, das richtig auf die Reihe zu bekommen.

    Das ist nicht der Fall!

    Aber es ist die Sprachregelung, die Oppositionspolitiker einhalten müssen, wenn sie Vorgänge/Geschehnisse kritisieren. Wenn sie sagen würden „Das macht die Bundesregierung mit voller Absicht“, würden sie als Verschwörungstheoretiker gelten und wahrscheinlich auch nicht mehr als demokratisch, zumindest wären sie dann im sehr zweifelhaften Bereich.

    Es ist wichtig, das im Hinterkopf zu behalten und nicht alles zu übernehmen, was von der AfD kommt, weil sie nach den Spielregeln spielt. Die müssen das, aber wir nicht!

  78. D Mark 4. April 2018 at 16:20

    Wenn ich das höre, „Flüchtlinge aus dem Libanon, dann kriege ich das kotzen. Schaut euch mal aktuelle Bilder aus Beirut an, z.B. dies hier s. Link, im Hafen liegen Massen an Luxusyachten vor Anker. So eine Sykline wie Beirut hat keine deutsche Stadt. Dagegen sehen deutsche Städte wie Duisburg, Gelsenkirchen, Frankfurt usw. wie verrottete 3-Welt-Shithols aus. Beirut ist eine Boomstadt, und für Frauen wohl sicherer als deutsche Städte.

    Beirut:
    https://images.adsttc.com/media/images/58ff/1b0d/e58e/cef5/b600/0201/slideshow/Beirut_Terraces_HdM_3449.jpg?1493113595

    hier noch mehr:
    https://www.google.com/search?q=beirut&client=firefox-b-ab&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwju9a7E7KDaAhXRPFAKHZXzD5MQ_AUICygC&biw=1680&bih=908#imgrc=Rvt3BPdxfS26oM:

  79. @ Bepe
    Was denkst Du, warum die „Flüchtlinge“ in ihren Heimatländern so gerne Urlaub machen? ?

  80. 5 Min Redezeit für die AFD im Staatsfunk.
    Jetzt ist das Jahreskontingent, das man der AFD widerwillig eingeräumt hatte, sicher schon aufgebraucht.

  81. rene44 4. April 2018 at 16:26
    Wie hieß nochmal die syrische Stadt, in der letztes Jahr eine Weltausstellung veranstaltet wurde, die von aller Herren Länder bes…. Ach so, alles nur rechter Populismus

    Hat jemand die Fotos gesammelt von Freibädern in Syrien, wo Bikini Frauen in der Sonne liegen, ganz ohne angegrapscht zu werden, Kinder am Strand Sandburgen bau… Achso, alles nur Verschwörungstheorie, die Fotos waren bestimt aus Malta…

    Hat jemand die links zu den Videos aus Damaskus mit dem pulsierenden Straßen, westlich gekleideten Frauen, die in ihre Handys schauen und den Straßencafes mit westlicher Disco Musik, den Fußgängerzonen und Einkaufsmeil…..
    Ach so, alles nur menschenfeindliche Propaganda, emphatielos und rechts.

    Hat nicht neulich ein Deutscher YouTuber …… Lassen wird das.
    Die wahren Umstände sickern nur tröpfchenweise ins Bewusstsein der Deutschen, das dauert Jahre..

    _____

    Latakia?

  82. Ich habe mir gerade noch mal die schönen Bilder und Filme, auf RT Deutsch, über die
    Osterfeierlichkeiten in Aleppo, Damaskus und Latakia angeschaut.
    Gottesdienste, Geschenke für die Kinder, Musik und gut gekleidete Bürger.
    Ich wüsste nicht, warum die hier lebenden Syrer nicht dorthin zurück kehren könnten.
    Aber, die Regierung und die Asylindustrie lassen sie nicht mehr aus ihren Klauen.

  83. Ich habe mir gerade noch mal die schönen Bilder und Filme, auf RT Deutsch, über die
    Osterfeierlichkeiten in Aleppo, Damaskus und Latakia angeschaut.
    Gottesdienste, Geschenke für die Kinder, Musik und gut gekleidete Bürger.
    Ich wüsste nicht, warum die hier lebenden Syrer nicht dorthin zurück kehren könnten.
    Aber, die Regierung und die Asylindustrie lassen sie nicht mehr aus ihren Klauen.

  84. Oho – ja, der Beitrag war wieder recht ausgewogen.
    Was ist da los?

    Der Optimist:
    Merkel und ihr Gefolge bereiten langsam die Machtübergabe vor. Die Fincas in Südamerika sind schon eingerichtet. Das Volk wird langsam auf die (vernünftigen) Positionen der AfD herangeführt. Damit der Bruch nicht so hart wirkt (und die Forderung nach ‚Merkel vor Gericht‘ nicht mehrheitsfähig wird).

    Der Pessimist:
    Man musste mal wieder einen von der AfD zeigen, weil sonst auffällt, dass im Morgenmagazin sonst nur Politiker der Volksverräter-Parteien zu Wort kommen. Eigentlich sollte der Moderator den AfD-Mann ordentlich bloßstellen mit seinen Fragen.
    Aber Frank Pasemann hat sich hervorragend geschlagen mit seiner klaren und ruhigen Art.

    Ich weiß‘ grad nicht, was ich davon halten soll (aber es rumort gerade mächtig in Deutschland!).

  85. @ OpiDoc79 4. April 2018 at 17:33:

    Der Optimist:
    (…)
    Der Pessimist:
    (…)
    Ich weiß‘ grad nicht, was ich davon halten soll (aber es rumort gerade mächtig in Deutschland!).

    Es ist nichts weiter als business as usual.

    Ich kann nicht beurteilen, ob die AfD proportional zu ihrem Stimmenanteil ausreichend häufig im Fernsehen ist (zum Beispiel im Vergleich mit der Linken, die kaum weniger hat), aber sie war es anfänglich extrem überproportional. Vom Tag ihrer Gründung an haben die Medien ein Riesentheater um die AfD gemacht – und das war zu einem Zeitpunkt, wo man EIGENTLICH (!) noch gar nicht wissen konnte, ob irgendjemand diese Partei überhaupt wählt. Schließlich gibt es über 30 Kleinparteien, die NIE im Fernsehen kommen und NIE in den Medien erwähnt werden.

    Uneigentlich konnte „man“ natürlich schon wissen, dass eine beträchtliche Zahl von Menschen die AfD wählen werden, weil „man“ das selber macht. Partei kommt im TV —> Partei wird gewählt. Partei kommt nicht im TV—> Partei bleibt im Pott Sonstige.

    Es ist eine Bühnenshow und die AfD ist Teil dieser Bühnenshow. Ob einzelne prominente AfD-ler das wissen, das argwöhnen oder komplett ahnungslos und naiv glauben, das wäre alles echt und sie könnten als Regierungspartei machen, was sie wollen, weiß ich nicht. Es ist auch egal.

    In allen vergleichbaren Ländern gibt es Parteien wie die AfD. In Deutschland hat das gefehlt, deshalb wurde rechtzeitig vor der großen Invasion nachgebessert, weil vollkommen klar war, dass ein gewisser Teil des Wahlvolks darüber empört ist und eine neue Partei braucht, die dem ebenfalls kritisch gegenübersteht. Die Bühnenshow ist durch die AfD auch viel spannender geworden, nicht nur für ihre Anhänger, sondern auch für ihre Gegner, die jetzt wieder eine Aufgabe haben (AfD verhindern) und sogar für die große Masse derer, die sie weder wählen noch fanatisch hassen. Es ist wie beim Wrestling ein neuer aufregender Wrestler auf der Bühne, der einen Fanclub hinter sich vereint, während die Mehrheit ihn als Bösewicht wahrnimmt.

    Nur mal hypothetisch vorstellen, es gäbe die AfD nicht – die Politshow wäre um einiges langweiliger für alle, und wer hier hätte sich in dem Fall für den Wahlausgang interessiert?

    Die AfD darf nicht allzu positiv dargestellt werden, damit nicht unnötigerweise Leute zu ihr abwandern, die auch noch von anderen Parteien errreicht werden können. Sie ist zumindest derzeit nicht für die Regierungsrolle vorgesehen, das würde die Bühnenshow kaputtmachen. AfD an der Regierung und es passiert exakt das Gleiche wie vorher auch —> das würde Irritationen auslösen.

    Aber etwas anderes ist nicht geplant, und solange die Medien es im Griff haben, die AfD unter 50 % zu halten (und das haben sie!) kann alles planmäßig weiterlaufen.

  86. Jetzt mitmachen! Sagen Sie Ja zu Grenzko

    Bei mir werden derzeit seit ca. 45 min 72.263 Unterswtützer angezeigt.

  87. VivaEspaña 4. April 2018 at 15:05
    Die Zahl 50.000 ist insofern wichtig, weil ab diesem Quorum eine Petition in den Bundestag eingebracht werden kann, mehr noch, einer der Initiatoren als Redner vor dem Plenum die Petition vorstellen darf. Auf diesen Moment darf man gespannt sein, denn er wird alle im Bundestag vertretenen Parteien zwingen, zu dem Anliegen der Bürger Stellung zu beziehen. Es geht um die entscheidende Frage der Perspektive der deutschen Gesellschaft. Mehr noch, die Petition zwingt die Abgeordneten, Farbe zu bekennen.
    Na die erste Hürde von mehr als 50.000 ist haben wir ja schon mal geknackt 😉

  88. Gute Statement (AfD im Morgenmagazin ). Um parlamentarisch etwas zu bewirken benötigt die AfD aber sicherlich 25%+.
    Ich versuche meine (skeptische) Umwelt etwas anzustoßen über Programm und Mitglieder dieser Partei.
    Das mediale Echo im ÖR aller Couleur impliziert ja immer noch und meistenteils, diese Partei in die Schmuddelecke – obwohl im Parteispektrum legal angemeldet, dem Boden des Grundgesetz und diesem in Aussage und Programm verpflichtet, nicht verboten, demokratisch in Parlamente gewählt….. das geht an Vielen vorbei. Aus Unwissenheit, aus Desinteresse, wegen der Berichterstattung.
    Und wenn mal ausnahmsweise AfD- Vertreter im ÖR zu Wort kommen, wird zumindest unterschwellig immer ein Kontrabild vermittelt. Von neutraler Berichterstattung ist der ÖR und viele Printmedien meilenweit entfernt, was Dauer- oder Alleinkonsumenten dieser Medien, meist 60+, aber erstaunlicherweise auch jünger, gar nicht so recht bewusst wahrnehmen, leider.

  89. Sein Bericht ist aber heute früh von irgendeinem Systemknecht im MoMa ins gegenteil verkehrt worden (logisch!).Danach wäre Syrien immer noch ganz doll unsicher und da wäre Krieg wo man geht und steht.War ja auch nur ’ne Frage der Zeit,bis irgendeiner vo den Merkelhörigen so ’nen Gehirnfurz abläßt.

  90. @ VivaEspaña 4. April 2018 at 15:45
    Was ich nicht verstehe, sollten es wirklich irgendwelche pervers NWO-Illuminaten sein, die sich solche Umvolkungs- und Mischpopulationspläne ausdenken und umsetzen wollen, WIESO machen dann hier alle mit? ca 600 BT-Abgeordnete und 87% Wähler?
    Sind die Abgeordneten alle erpressbar, weil Dreck am Stecken, abgesehen von der Kohle, und/oder so blöde wie die 87% direkten und indirekten Mehrkillwähler?

    Wenn ja, dann hat dieses shithole DE wirklich seinen Untergang verdient.
    ______________
    in Westdeutschland habe ich es so wahrgenommen:
    87% wählten, ‚Es bleibt bunt‘,
    das war der Wahlbefehl der vor der Bundestagswahl von den Altparteien mit allen medialen Mitteln (auch Plakate für die nicht TVgucker z. B.) entsendet wurde,
    d. h. es gab im ganzen Land für Wähler keinen Ort und keine Zeit vor der Bundestagswahl dem Befehl nicht wahrzunehmen,
    warum ein Befehl, nun:
    hinzu kam die Botschaft, wer diesen Befehl nicht befolgt ist ein NAZI,
    d. h. es hat keine psychogewaltfreiee Bundestagswahl stattgefunden in der Wähler sich entscheiden dürfen,
    sondern eine Bundestagswahl in der Wähler in Angst, Panik, Bedrohung, Erpressung, dei vollste grausamste, gruseligste, brutalste, kriminellste Psychogewalt eben
    (psychogewaltätig gesteuert von den Altparteien, von kleinsten Kommunen, über das ganze Land, bis hin zum Bund):
    alle? Beamten und Medien usw. haben das unterstützt? und diese orchestrierte Psychogewalt-Propaganda am Wahlvolk vertreten und darauf sind sie auch noch stolz ins sich drin?)
    vor einem dahin erlogenen Ausbruch eines zweiten NAZIregimes gepanikt, verängstigt, bedroht, erpresst als Alternative wenn die Wähler nicht ‚es bleibt bunt‘ die Altparteien wählen 🙁

    Es gab noch Wähler die meinten zu erkennen, das sind ja die Methoden zu denen wir ’nie wieder‘ in unserem Leben erlernen und begreifen mochten 🙁

  91. Für was braucht die merkelsche Regierungsbande einen aktuellen Lagebericht. Merkel will Moslems, und das um jeden Preis.

  92. Super der Beitrag von Frank Pasemann im Morgenmagazin. War auch sehr souverän bei provokanten Fragen seitens des Moderators. Das war zu ungünstig für das Morgenmagazin und so wurde sicher eine Task Force gebildet denn 2 Stunden später erschien ein Mann angeblich von Ärzte ohne Grenzen. Dem wurde die Frage gestellt, ob es stimmt, wie frühs ein AFD Mitglied gesagt hat, dass die Sanktionen gegen Syrien der medizinischen Versorgung schaden. Dieses wollte der Arzt natürlich nicht so bestätigen und der Moderator war wieder zufrieden. Bestes Beispiel für Lügenpresse!

  93. Im Moma kam auch ein Mitglied einer NWO-Organisation – ich glaube, es waren Ärzte ohne Grenzen – zu Wort. Da wurde das ganze Gegenteil von Sicherheit behauptet und es sei nicht möglich, Flüchtlinge gefahrlos zurückzuführen.
    Zumindest besteht große Gefahr für die Kassen der Schleuser, NWO-Organisationen und anderen Kriminellen, die teilweise sogar hohe Posten bekleiden.
    Ebenfalls große Gefahr herrscht in Deutschland, wo man im öffentlichen Bereich erstochen werden kann, in seiner Wohnung verbrennen kann oder andere Unbill erleiden kann.

    Im mdr kam heute exakt – die story: Schleuser, Fälscher, Dealer – eine überaus interessante Reportage über die Arbeit von Europol. Da wird schnell klar, warum alles so ist, wie es ist. Man fragt sich, wieso die Verantwortlichen in Schleuser-, NWO-Organisationen und Politik nicht längst gesiebte Luft atmen.

  94. Nie werde ich vergessen, wie dieser Fernsehsprecher Anfang 2016 zu den Übergriffen in Köln sinngemäß gesagt hat: „Das hat es doch früher auch schon gegeben“.

  95. pragmatikerin 4. April 2018 at 21:44

    „Da wurde das ganze Gegenteil von Sicherheit behauptet und es sei nicht möglich, Flüchtlinge gefahrlos zurückzuführen.“

    Ist es auch nicht, viel zu gefährlich!
    Darum wagt auch kein Syrer einen Urlaub im Heimatland, niemals nimmer, zu riskant.
    Was meinen Sie denn, weshalb es dort nicht zu Fortschritten bei Friedensverhandlungen kommt?
    Na – weil alle tot sind, ob IS, Kinder, Assad, Weißhelme, Russen, sie alle wurden zerfetzt von den Faßbomben des Regimes, wegen der Einschlagskrater der Sprengkörper reicht das Mittelmeer jetzt fast bis Teheran.
    Oder so ähnlich, ich weiß es nicht genau, schalte immer weg wenn die schrecklichen Meldungen im Öffentlich-Rechtlichem kommen.
    Jedenfalls müssen wir die etwa 150 Millionen meist dunkelhäutigen syrischen Ärztinnen und Ärzte allesamt bei uns aufnehmen, die zu uns flüchten.

  96. Walter123 4. April 2018 at 21:51

    „Nie werde ich vergessen, wie dieser Fernsehsprecher Anfang 2016 zu den Übergriffen in Köln sinngemäß gesagt hat: „Das hat es doch früher auch schon gegeben“.“

    Wegen solcher Verharmlosung wurde der Chauvinist hoffentlich entlassen. Das war früher weit schlimmer!
    Mir gestand ein Greis – selbst aus der Tätergeneration – er habe in der „Beatleszeit“ einmal ein Mädel zum Tanz aufgefordert, obwohl kein großer Bruder zum Aufpassen dabei gewesen sei. Ein unerhörter Vorgang!

    Angeblich soll es ja auch in Syrien – besonders in Damaskus – noch heute zu derartigen Ausschweifungen kommen (obwohl die alle tot sind, wegen der Faßbomben) und darum ist ein Regimewechsel mehr als überfällig.

  97. Marnix 4. April 2018 at 16:16; Damit stimme ich überein, allahdings gehören die in ihrer Heimat zusammen und die ist nicht Deutschland. Es ist medizinisch ganz klar bewiesen, dass ein dauerhaftes Leben in einer anderen geografischen Zone, wie die, wo man aufgewachsen ist, zu starken gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt. Das geht schon an mit unbekannten Krankheiten und hört mit Gefahrensituationen, die man dort nicht kennt nicht auf. Gut, auf uns kommen da auch ne Menge Gefahren zu, aber ich hoffe, die mediziner irren sich nicht und das Leben hier wird für die Asylbetrüger möglichst unangenehm.

    lorbas 4. April 2018 at 14:44; Wiki behauptet, der hat sein Lügenstudio irgendwo in der Provinz.

  98. Der boese Wolf 4. April 2018 at 14:02

    Allein der „Familiennachzug“ ist der Beweis, die Entlarvung, dass es sich bei den „Flüchtlingen“ nicht um Flüchtlinge, die vor Gefahr für Leib und Leben geflohen sind handelt, sonst hätten sie ihre Familien nicht allein in der angeblichen Gefahr zurück gelassen, oder die Familien wären längst tot. Wären die Familien tatsächlich in Gefahr, wären sie längst hier, bzw. woanders in Sicherheit, oder tot.
    ==============================================
    Welcher Mann flieht aus dem Kugelhagel und lässt die Familie zurück?
    Diese Frage hat mir bis heute niemand beantwortet.

  99. „Er und seine Parteifreunde hätten sich beispielsweise in Damaskus frei bewegen können, „und wir haben uns nicht unsicher gefühlt“, sagte Pasemann im ARD-Morgenmagazin vom 3. April (Video oben).“

    Das glaub ich gerne – weil alle Psychos mittlerweile in Deutschland sind.

Comments are closed.