Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Es gibt drei untrügliche Beweise, dass wieder Frieden ist in Syrien: Die Merkel-Syrer machen Heimaturlaub … BILD ließ einen Kriegs-Reporter embedden … Und Uli Gack gackert für’s ZDF wieder “vor Ort”.

Als der IS und die syrischen “Freiheitskämpfer” noch halb Syrien zerschossen, massakrierten, vergewaltigten, berichtete Hans-Ulrich Gack (61) bei jeder neuen Gebietseroberung der Steinzeit-Moslems zwar auch “live”, aber 959,45 Auto-Kilometer weit entfernt – vom Büro-Balkon in Kairo, dem Land der Pharaonen. Kaum schwäbelt der Uli wieder tapfer vor Ort, werden seine Berichte sogar von den Russen geklaut und bejubelt. Wie letzten Freitag, als er durch die Zähne quetschte, dass die wahren Giftgas-Bomber die IS-Islamisten waren, die Weißhelme Lügen getrommelt haben (Video oben).

Da berichtete der ZDF-Zausel im sommerlich offenem blauen Hemd, die Ärmel kämpferisch aufgekrempelt, seiner Schnabeltasse Petra auf dem fernen Moslemberg in Mainz, dass er gerade mit einigen der 20.000 Syrern gesprochen habe, die aus dem Giftgas-Inferno Duma geflüchtet waren. Assad, “der größte Schlächter des 21. Jahrhunderts” (BILD-Chef Julian Reichelt!!) hatte Tage vorher, Allah sei Dank, ENDLICH die von den Rebellen extra ins “Schaufenster” gestellten Giftgasfässer bombardiert.

Und ebenso prompt hatten die Weißhelm-“Wächter der Wahrheit” die lange vorher gestochen scharf produzierten Filmchen parat, die hechelnde West-Reporter betröppelt und beglückt per Lichtgeschwindigkeit um den Globus rasen ließen: Wieder und wieder sah der Zuschauer, wie Mann und Maus qua Aqua vom “Chlorgas” abgespült, gerettet wurden. Schrecklich besser hätte es Hollywood auch nicht gekonnt. So realistisch, dass selbst einer wie Trump spontan aufheulend Assad via Twitter zum “Tier” mutieren liess… Man kennt das ja: Aus besonders heldenhaften Hollywood-Western kam man einst auch breitbeinig wie Wyatt Earp aus dem Kino. Zum Glück ohne Peacemaker… Trump hat sogar Raketen im Holster. Und er zog…. Wumm!

Aber wie das so ist: Im Leben, im Le-he-ben, geht mancher Schuss da-ne-he-ben … Besonders der aus der Hüfte. Vor allem nach der Maxime: Erst schießen, dann fragen. Da aber das Geraune in den Medien nach dem Showdown immer lauter wurde, schickten die Muftis vom ZDF-Moslemberg Reporter Gack zum Gucken an die “Front”. Neiiin, nicht nach Duma, an die letzte Front, die es in Syrien gibt – in ein Aufnahme-Kaff, nur fünf Kilometer von Damaskus weg.

Wieder zurück enthüllte der Walross-Schnauzbart zwei Minuten verkniffen in den heute-Nachrichten:

“Die ganze Geschichte vom 7. April war inszeniert vom IS … Die Menschen erzählen uns glaubwürdig und überzeugend, der Ort des Geschehens sei eine Kommandostelle des IS gewesen … Dort hätten die Islamisten die Chlorbehälter aufgestellt und darauf gewartet, dass dieser Ort von der syrischen Luftwaffe bombardiert werden würde …Das ist auch geschehen und dabei sind die Chlorgasbehälter explodiert … Die Leute sagen uns auch, dass es schon mehrere solche Provokationen gegeben habe … Und sie sagen, dass bei einer sogenannten Übung des IS – wie kann man das anders bezeichnen – die Leute Chlorgas ausgesetzt worden seien … Das sei dann gefilmt worden und das wurde als Beweismaterial ausgegeben, das dann am 7. April veröffentlicht wurde …”

Petra, die blonde Schnabeltasse im blauen Merkel-Jäckchen, schnappatmete dazwischen:
A …bber, wenn sich das so verhielte, ist das dann nicht ein Widerspruch? Warum sollten Assads Leute oder die Russen die Inspektoren an ihren Untersuchungen hindern wollen …?

Gack gackert glaubwürdig:

“Wenn wir die Städte wie Holms, Aleppo oder Moduls angucken, die durchwühlt sind wie ein Schweizer Käse, von wo immer wieder organisierte Anschläge, Feuerüberfälle verübt werden, dann ist da in der Tat immer noch eine Gefahr für das Inspektorenteam, deshalb sagt Russland NEIN…”

Vielen Dank, Uli Gack, sagt die ZDF-Schnabeltasse. Uli kann wieder unter den Arkaden von Damaskus seinen Tee schlürfen, vielleicht an der Sisha nuckeln und den schönen Syrerinnen auf ihren High Heels beim Flanieren zusehen. Hier “kämpfte” einst auch der “größte Kriegstreiber des 21. Jahrhunderts”, Springers Julian Reichelt gegen das Heimweh. Damals donnerten immerhin noch in der Ferne die Geschütze. Paule Rontzheimer, seinen Nachfolger an der “Front”, hat er erstmal an der syrisch/türkischen Grenze postiert …

Jedenfalls konnte/kann Russia TV mit Gacks Frontbericht Millionen Russen beweisen: Putin lügt nicht, Putin hat alles richtig gemacht! Für die Gutmenschen in Deutschland war das natürlich alles falsch. Auch die ZDF-Gackerei von Reporter Gack war sicher “nicht hilfreich”. Denn je mehr der Frieden leise nach Syrien zurückkehrt, desto lauter fragt die AfD: Warum schicken Merkel, Maas und Drehhofer die Syrer nicht endlich heim zum helfen? Statt sie hier fern der Heimat kostenfrei zu verköstigen, kostenintensiv zu entlohnen, inklusive Urlaubsgeld für die Syrien-Reise??

Während das GRÜNE Antonia krebsrot keift, wie lebensgefährlich Syrien doch/noch immer ist, zeigt Merkels ZK-Sender PHOENIX rund um die Uhr passend dazu Syrien als Endzeit-Trümmerwüste… Spät am Abend bringen Merkels PR-Paladine zur Abwechslung Schuttland in der Stunde Null. Da sieht man Frauen auf Trümmern rumkriechen und Steine klopfen. Hintergrundrauschen: Das haben die Nazis aus dem blühenden Deutschland gemacht … wehret der AfD.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

52 KOMMENTARE

  1. Cendrillon 24. April 2018 at 18:21
    Nachtrag:
    Bloß nicht der Oma oder dem Wanderverein zuwinken: das könnte als Hihitler-Gruss gedeutet werden. Wir nähern uns dem absoluten Tiefpunkt des Gesinnungsstaates.

  2. Cendrillon 24. April 2018 at 18:21

    Sehr gut. AfD wirkt. Die Syrien-Reise war ein Meisterstück
    **********************************

    Diese Jagdsaison kennt keine Schonzeit. 🙂

  3. AfD-Politiker posieren auf Zugspitze mit Hitlergruß

    ——–
    Hitlergruss mit Hand in der Hosentasche ?

  4. Gerade lese das Buch von David Baldacci: „Die Kampagne“. DArin wird beschrieben, wie bestimmte Leute und Mächte sich des „Perzeptionsmanagement“ (PM) bedienen. Diesen Begriff defeniere das US-Verteidigungsministerium sogar in einem ihrer Handbücher, so Baldacci.
    Es gibt Spezialisten, die durchaus auch von Regierungen angeheuert werden, Lügen zu erfinden, um damit Kriege loszutreten. Neben der Brutkastenlüge 1993 dürfte auch die sog. Skipal-Affäre dazugehören.
    „PMs sind keine Spin Doctors, dnn sie brdrehen keine Faken, sondern erschaffen sie und verkaufen sie der Welt dann als Wahrheit“ (David Baldacci in „Anmerkungen des Autors“ zum Buch „Die Kampagne“.

  5. OT

    Aber der Volksverräter Bodo Ramelow ist herzlich eingeladen!

    .

    „AfD-Politiker muss unverrichteter Dinge abziehen

    Opelaner verwehren Björn Höcke Zugang zu Protestkundgebung in Eisenach

    „Wir kämpfen für Opel in Eisenach“ – unter diesem Motto demonstrierten heute 1400 Menschen für den Erhalt des Opel-Werks in der thüringischen Stadt – auch AfD-Rechtsaußen Björn Höcke wollte sich mit den Opelanern solidarisieren. Doch die Demonstranten machten lautstark klar, dass der umstrittene Politiker nicht erwünscht war.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/afd-politiker-muss-unverrichteter-dinge-abziehen-opelaner-verwehren-bjoern-hoecke-zugang-zu-protestkundgebung-in-eisenach_id_8822637.html

  6. Jeder der fehlerfrei von 1 bis 5 zählen kann, sollte gemerkt haben, dass diese Giftgas-Räuberpistole eine Geschichte aus 1001e Nacht war. Da war doch alles falsch. Am schönsten war ja das Foto mit der Giftgasbombe auf dem unbeschädigten Ehebett mit dem malerisch davor posierenden Gasmaskenträger. Bestes bzw. schlechtestes Pallywood-Kino.

    https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.04/article/5ad633534c96bbb3778b4568.JPG

    Für wie unbeschreiblich dumm und beschränkt halten Regierungs- und Nato-Schranzen eigentlich die deutsche und europäische Restbevölkerung?

  7. GezK-FakeNews-Sendertürme müßten eigentlich VERGLÜHEN,

    vor lauter Lügen, Vertuschen, Kriegshetze und Propaganda.

    Diese MSM-Verbrecher sagen sich bestimmt auch noch:
    „Wir schaffen das“ auch noch
    und schieben es der AfD als Anschlag im K(r)ampf gegen Rechts auf Konto

  8. Marie-Belen 24. April 2018 at 18:40

    auch AfD-Rechtsaußen Björn Höcke wollte sich mit den Opelanern solidarisieren. Doch die Demonstranten machten lautstark klar, dass der umstrittene Politiker nicht erwünscht war.“

    Wohl eher die DGB-SPD-Schranzen

  9. Schon länger meine These: Da wurden mehr oder weniger ab-/versehentlich Chlorgaslager getroffen (Trink- und Brauchwasser!) und der unvermeidliche Schadstoffaustritt dann propagandistisch ausgeschlachtet.

    Zackige Explosion hier im hiesigen Freibad und Innenstadt würde evakuiert, in Schule nebenan vermutlich dutzende üble Verätzungen.

    Wer da der Bösewicht ist vermag ich nicht zu beurteilen, aber die Sache mit dem Chor könnte eine „natürliche“ Erklärung haben…

    Mich wundert am meisten, daß der Reporter aussprechen durfte – konnte das keine Ton-/Bildstörung geben, damit das Publikum nicht verunsichert wird? Da hat doch wer gepennt!

  10. Cendrillon 24. April 2018 at 18:41

    Das von Ihnen verlinkte Bild könnte ebenso ein „Fake“ der Gegenseite sein, um die Berichte ihrer Widersacher zu diskreditieren – ich glaub sicherheitshalber gar nix mehr an Bild und Video.

  11. Warum schicken Merkel, Maas und Drehhofer die Syrer nicht endlich heim zum helfen? Statt sie hier fern der Heimat kostenfrei zu verköstigen, kostenintensiv zu entlohnen, inklusive Urlaubsgeld für die Syrien-Reise??

    ——
    Sie werden hier für die Umvolkung gebraucht !

  12. OT: Entschuldigung, falls das Thema schon besprochen wurde- ich kannte das nicht und die Umstände hören sich absolut skandalös an. Dass dieser Fall nahezu unbekannt sein wird, deutet auf eine Verdeckung der Medien und Politik hin.

    Am 29.9.2017 verstarb Marcus H. in Wittenberg nach dem Faustschlag eines Syrers.

    „Mario Lehmann AfD. Todesfall Marcus H. – Endlich Gerechtigkeit für Opfer und Angehörige! “
    https://www.youtube.com/watch?v=VuTopy6D0tQ

    Die Staatsanwaltschaft soll fingiert haben, dass der Tote vorher eine Gruppe von Syrern beleidigt hat.

    Eine Nachberichterstattung im Ausschuss Recht in Sachsen-Anhalt zu dem Fall wurde dort von den Altparteien verhindert.

  13. Wenn man sich – wie ich – mal einige Zeit vom Nachrichten-Les und Hör-Modus ausklingt, weil der Blutdruck im Dauerhoch ist, ist das schon eine gute Sache.
    Es wird weiterhin alles so geredet, wie man’s gerade braucht. Die Wahrheit werden wir nie erfahren. Ich denk mir meinen Teil und gut.
    Mich wundert nur, daß der Gack seine Ansicht sagen durfte und die Zensur nicht griff. Hat wohl was mit der Annäherung an Rußland zu tun, denk ich.

  14. 18_1968 24. April 2018 at 18:55

    Cendrillon 24. April 2018 at 18:41

    Das von Ihnen verlinkte Bild könnte ebenso ein „Fake“ der Gegenseite sein, um die Berichte ihrer Widersacher zu diskreditieren – ich glaub sicherheitshalber gar nix mehr an Bild und Video.

    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wurde dieses und das andere Bild von der Zimmerdecke von der berühmt-berüchtigten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Syrische_Beobachtungsstelle_f%C3%BCr_Menschenrechte

    in die internationalen Presseagenturen lanziert.

    https://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/dieser-giftgas-angriff-schockte-die-welt-55359246.bild.html

  15. In einem Independent-Artikel wird vom Journalisten Robert Fisk (https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Fisk) eine andere Version gebracht:

    Die Aufnahmen mit den Kindern seien echt, aber es würde sich bei ihnen um die Behandlung von Atembeschwerden wegen des Staubes und Rauches handeln, der bei einem Bombenangriff der syrischen Armee in die unterirdischen Schutzräume gelangte:

    https://www.independent.co.uk/voices/syria-chemical-attack-gas-douma-robert-fisk-ghouta-damascus-a8307726.html

    Wie man anhand dieser Aufnahmen aus Syrien (eventuell auch von anderswo; die Ortsangaben sind ja bei derartigen Videos oft unzuverlässig) sehen kann, ist die Staub- und Rauchentwicklung bei Bombenangriffen extrem:

    https://www.youtube.com/watch?v=R_iYQlMw0r0

    Angesichts der Zerstörungen in umkämpften Städten oder Stadtteilen ist es eigentlich erstaunlich, wie lange das syrische Rebellenpack bisher durchhalten hat. Die müssen doch massenweise sterben. Woher mögen der reichliche Nachschub an Menschen, Waffen und Munition und das Geld dafür wohl kommen? Von der Türkei, den USA, Israel, Katar, Saudi-Arabien, allen zusammen?

    Bei den Zivilisten, deren Verluste so beklagt werden, scheint es sich zum großen Teil um Angehörige der Dschihadisten zu handeln. Wohl deshalb flüchten die auch nicht.

  16. @lorbas 24. April 2018 at 19:26

    Kriegsgebiet Berlin (zum Glück war hier kein Messer im Spiel)

    Öffentlicher Oralsex zur Mittagszeit in einer Berliner S-Bahn hat zu einer Schlägerei und einem Polizei-Einsatz geführt. Fahrgäste, darunter auch Kinder, hätten ungehindert beobachten können, wie eine 36-jährige Frau am Sonntag gegen 11.30 Uhr ihren 38-jährigen Begleiter befriedigt habe.

    https://www.focus.de/regional/berlin/oeffentlicher-sex-in-berlin-nach-oralverkehr-in-berliner-s-bahn-frau-schlaegt-18-jaehriger-ins-gesicht_id_8817801.html

  17. Ginge es nach Merkel und den anderen Faschisten würden bereits deutsche Soldaten, Söhne deutscher Familien an vorderster Front gegen Assad für die Globalisten ihre Leben lassen.
    Dank des Internets wurden bereits schnell Zweifel bei einem erheblichen Teil der Bevölkerung „näher gebracht“.
    Ich gehe davon aus, dass zur Zeit das Internet die größte Gefahr für das deutsche Terrorregime darstellt.
    Bin gespannt wann man anfängt knallhart mit Wegsperren, Ausreiseverbot und öffentlichen Exekutionen (wobei…das machen die Musels im Knast für das Regime) gegen Gedankenverbrecher vorzugehen.

  18. „Das haben die Nazis aus dem blühenden Deutschland gemacht,“ Herr Bartels, eine Trümmerwüste ? Was für ein Unsinn. Wie kann man Sie noch ernst nehmen, Herr Bartels ? Und warum erlaubt Ihnen PI noch, hier so einen Quatsch zu verbreiten ?

  19. … Und Uli Gack gackert für’s ZDF wieder “vor Ort”
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Kieckerikiiiiiiiiiiiie

    Kräht der Hahn erst auf dem Mist,
    gibt es Frieden,
    oder der Krieg bleibt dort wo er ist!

    Das glauben die Gackerer!
    Doch der Krieg schwappt längst über unsere Grenzen herein
    in unsere Heimat – Horschtl.

  20. Sehr geehrte Damen und Herren,

    zum Artikel: Sehr gut! Da ich nicht fernsehe, wäre mir diese Bloßstellung der bisherigen Qualitätsberichterstattung glatt entgangen!. Vielen Dank dafür.

    Beste Grüße
    GetGoing2

    ________________________________

    Bezug: Cendrillon 24. April 2018 at 18:21

    Zitatbeginn.
    PS
    Doof, dööfer, noch dööfer, es geht nicht mehr doofer

    AfD-Politiker zeigen Hihitler-Gruss auf der Zugspitze
    Bleibt unkommentiert, da mir absolut kein passender Kommentar dazu einfällt.
    Zitatende.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich kann Cendrillon nur beipflichten. Meine Bitte an alle PI-Leser, AfD-Politiker und AfD-Wähler:
    Denken Sie bitte an die Außenwirkung Ihrer Worte und Taten. Die AfD ist zu unseren Lebzeiten die letzte Chance ein freies, demokratisches und in der Geschichte der abendländischen Kultur verwurzeltes Deutschland wiederzuerlangen.
    Idioten wie die im Cendrillion-Link auf Facebook gezeigten und leider der AfD zugehörigen Personen sollten auch ganz politisch unkorrekt genannt werden, was sie sind: Volldeppen ohne Hirn, Moral und Anstand.
    Die Ökoakademiker aller Altparteien haben nun wieder einen vermeintlichen Beleg mehr (gell, Herr JochenKeller), daß die AfD-Anhänger ohnehin nur verkappte N…s sind und sowieso voll proll. Die Medien werden dies an die große Glocke hängen und die AfD wird dadurch in den Umfragen wieder unter 15% rutschen.
    Was aber, wenn es nur Provokateure sind, die eingeschleust wurden um der AfD zu schaden? Auch das ändert nichts. Es sind und bleiben Volldeppen ohne Hirn, Moral und Anstand, denn in jedem Fall schaden sie dem Ziel „unser“ Deutschland, das wir alle wiederhaben wollen, zu restaurieren: friedlich, demokratisch, mit tatsächlich existierender und Meinungsfreiheit und innerer Sicherheit.

    Sollte jedoch die AfD-Führung solche Volldeppen ohne Hirn, Moral und Anstand in Schutz nehmen (etwa: „war doch nur ein Spaß, haha“), dann muß ich wohl mein Wahlverhalten ändern oder nun doch endlich auswandern.

    Beste Grüße
    GetGoing2

  21. Großartig beschrieben! Und wieder mal zeigt sich, dass Lügen kurze Beine haben. Aber einen Angriff aufgrund der Lügen hatte es schon gegeben. Die Entschuldigung wird wohl allerdings ausbleiben.

    Hoffentlich wachen Deutschlands Schlafschafe endlich auf! (Okay, die Hoffnung stirbt zuletzt.)

  22. @ GetGoing2
    das sehe ich anders. Da hat wer ein Bild gefunden, wo zwei eben den Arm etwas oben haben. Ein „Hitlergruß“ sieht etwas anders aus. die haben wohl jemanden gewunken. wer jemanden einen „Hitlergruß“ anhängen will, muss nur mal auf eine Wahlveranstaltung gehen und filmen. Da findet sich schnell ein Bild, welches als solcher zu verkaufen ist. NIDER MIT DER POLITICALL CORRECTNES!

  23. Gack, gack, gack, ich brauch ein Ei, gack, gack, gack, nein lieber zwei! Gack, gack, gack, eins ist für dich, das andere für mich. Das andere für mich, gack, gack, gack, gack, gack, gack, für mich.

    Pick, pick, pick, da liegt ein Korn, pick, pick, pick, noch eins da vorn! Pick, pick, pick, eins ist für dich, das andere für mich. Das andere für mich, pick, pick, pick, pick, pick, pick, für mich.

    Gluck, gluck, gluck, jetzt trinke ich, gluck, gluck, gluck, denn Durst hab ich. Gluck, gluck, gluck, ein Schluck für dich und einen Schluck für mich. Und einen Schluck für mich, gluck, gluck, gluck, gluck, gluck, gluck, für mich.

    Gack, gack, gack, ich brauch ein Ei, gack, gack, gack, nein lieber zwei! Gack, gack, gack, eins ist für dich, das andere für mich. Das andere für mich, gack, gack, gack, gack, gack, gack, für mich.

  24. Cendrillon: ich habe gesehen wie kleine Stabbrandbomben im WK II Dach und mehrere Stockwerke durchschlagen haben. Und dieses Riesending ist auf dem Bett liegen geblieben ohne das Bett zu beschädigen ?
    Schlafen die dort auf 25cm Krupp-Stahlmatratzen 🙂 diese Dumm-Dümmer Moslems gauben wohl wir ziehen uns die Schuhe mit der Beisszange an ?

  25. ZDF – Reporter in Syrien? Dann herrscht Friede. — Hoffentlich gibt es genügend Schnaps. —

  26. Bernie, 24.04. 20:12
    Wenn Sie Probleme beim Textverständnis haben, dann lesen Sie Bartels‘ Beitrag eben noch einmal.

  27. Wer sich diese Lügenmedien noch antut – ist doch selbst schuld.

    Seit Jahren wird dort gelogen und die – auch historischen Wahrheiten – verdreht und zurecht gebogen und das in Dauerschleife

    Diesen Lügnern, Fälschern und Betrügern gehört die Basis entzogen – die Zuschauer und die Zwangsgebühren

    Nicht mehr einschalten – GEZ abschaffen!

  28. Tessa Lonicher 24. April 2018 at 18:35
    Gerade lese das Buch von David Baldacci: „Die Kampagne“. DArin wird beschrieben, wie bestimmte Leute und Mächte sich des „Perzeptionsmanagement“ (PM) bedienen. Diesen Begriff defeniere das US-Verteidigungsministerium sogar in einem ihrer Handbücher, so Baldacci.
    Es gibt Spezialisten, die durchaus auch von Regierungen angeheuert werden, Lügen zu erfinden, um damit Kriege loszutreten. Neben der Brutkastenlüge 1993 dürfte auch die sog. Skipal-Affäre dazugehören.
    „PMs sind keine Spin Doctors, dnn sie brdrehen keine Faken, sondern erschaffen sie und verkaufen sie der Welt dann als Wahrheit“ (David Baldacci in „Anmerkungen des Autors“ zum Buch „Die Kampagne“.

    ——

    Autoren wie Baldaci werden gefördert um Zenarien zu entwickeln.
    Daher vor einiger Zeit auch 2 Filme bei denen das Weiße Haus gestürmt wird.
    Aus diesen Fiktionen entwickeln die Amis dan Abwehrstartegien

  29. Berggeist 24. April 2018 at 21:58
    @ GetGoing2
    das sehe ich anders. Da hat wer ein Bild gefunden, wo zwei eben den Arm etwas oben haben. Ein „Hitlergruß“ sieht etwas anders aus. die haben wohl jemanden gewunken. wer jemanden einen „Hitlergruß“ anhängen will, muss nur mal auf eine Wahlveranstaltung gehen und filmen. Da findet sich schnell ein Bild, welches als solcher zu verkaufen ist. NIDER MIT DER POLITICALL CORRECTNES!

    ——

    Na,ja. Das ist ja schon etwas anderes als das Zufallsbild von Höcke oder Bettina Wulff. Hier haben Fotografen hunderte Bilder geschossen und dann Bilder herausgesucht die zufällig waren und den Gruß aus einer Bewegung heraus.

    Das bei dem Bild Dutzende Bilder geschossen wurden ist eher unwahrscheinlich.
    Das die beiden dann genau das aussuchen und noch mit einem Gruß von der höchsten Stelle des Reiches versehen ist schon recht eindeutig

  30. LÜGENMEDIEN

    derzeit berichtet der rbb (Lügenfunk Berlin-Brandenburg) von einer Demo gegen rechts.

    Angeblich hätten AfD Anhänger oder gar Mitglieder Autos angezündet und würden gezielt „Demokraten“ angreifen …

    Sie lügen immer unverschämter! Jeder weiss, wessen Büros angegriffen werden, wer überfallen wird, wessen Autos angezündet …

    und viele Doofdeutsche glauben den Mist auch noch

  31. Herr Gack machte auf mich in diesem Interview eher einen ungewöhnlich objektiven Eindruck.
    Sie haben als Hintergrund auch eine gut befahrene Straße gewählt, die eine gewisse Normalität zeigt.
    Sie hätten auch vor zerstörten Gebäuden senden und schreiende Kinder als Kulisse wählen können – haben sie nicht. Für mich gibt´s an dem Ding nichts zu meckern.

  32. Uli Gack, was für ein Name.
    In der Vergangenheit hat er aus Kairo über Vorgänge und Ereignisse in Syrien gegackert.Alles ohne größeren Nachrichtenwert.Dieser ZDF-Korrespondent ist wirklich ein Witz, vergleicht man ihn mit Karin Leukefeld oder mit der jetzigen Außenministerin von Österreich, Karin Kneissl.

    Ein Mann ohne Charakter und ohne politische Meinung.Nur diesmal hat er sich verrechnet und auch das ZDF in Mainz-Lerchenberg.

  33. OT
    Das wird ein heißer „Merkel muss weg“-Sommer. „Widerstand steigt auf“ druckt dazu derzeit in großen Mengen das Flugblatt zur neuen APO. Dieses kann auch hier selbst ausgedruckt werden:

    WIDERSTAND STEIGT AUF
    25.04.2018 Erfurt 17:00 Fischmarkt – Anger – Bahnhofsvorplatz
    25.04.2018 Berlin 18:00 Kanzleramt
    26.04.2018 Dresden 19:00 Wiener Platz
    28.04.2018 München 15:00 Marienplatz
    30.04.2018 Zwickau 15:00 Parkplatz am alten Gasometer
    30.04.2018 Berlin Merkel muss weg Montag 18:30 Dorothea-Schlegel-Platz
    30.04.2018 Mainz Merkel muss weg Montag Mainz 19:00
    30.04.2018 Dresden 18:00

    01.05.2018 Cottbus 13:00 Oberkirschplatz
    01.05.2018 Fürth 11:00 Obstmarkt
    02.05.2018 Berlin 18:00 Kanzleramt
    04.05.2018 Dresden 19:00 Wiener Platz
    05.05.2018 Erfurt Fischmarkt 14:00
    05.05.2018 Duisburg 14:00 Vor dem Hauptbahnhof
    05.05.2018 Kandel 14:00 Marktplatz
    06.05.2018 Essen-Steele 14:00 Dreiringplatz
    07.05.2018 Berlin Merkel muss weg Montag 18:30 Dorothea-Schlegel-Platz
    07.05.2018 Hamburg Merkel muss weg Montag 19:00 Bahnhof Dammtor
    07.05.2018 Mainz Merkel muss weg Montag Mainz 19:00
    07.05.2018 Dresden 18:00
    07.05.2018 Halle 18:00 Riebeckplatz
    07.05.2018 Eisenach 17:30 Marktplatz
    07.05.2018 Rathenow 18:30 Märkischen Platz
    09.05.2018 Berlin 18:00 Kanzleramt
    10.05.2018 Erfurt Erfurt 17:00 Fischmarkt – Anger –Bahnhofsvorplatz
    14.05.2018 Berlin Merkel muss weg Montag 18:30 Dorothea-Schlegel-Platz
    14.05.2018 Mainz Merkel muss weg Montag Mainz 19:00
    14.05.2018 Dresden 18:00
    14.05.2018 Hannover 18:30 Opernplatz
    16.05.2018 Berlin 18:00 Kanzleramt
    21.05.2018 Berlin Merkel muss weg Montag 18:30 Dorothea-Schlegel-Platz
    21.05.2018 Hamburg Merkel muss weg Montag 19:00 Bahnhof

    02.06. 2018 AfD Grosskundgebung mit Demonstrationszug durch Bruchsal ab 15 Uhr.
    ***
    Quelle:Philosophia Perennis

  34. OT

    In München gibt es auch einen Original-PEGIDA-Spaziergang in München am Samstag, 28.04.2018,
    am Marienplatz unter der Leitung von Michael Stürzenberger.

Comments are closed.