Am Ostersonntag feiern die Christen die Auferstehung Jesu. Es ist ein Fest der Freude und eine Tradition der Hoffnung. In Zeiten der weltweiten Christenverfolgung durch den Islam ist Hoffnung ein wertvolles Gut. Wenn wir heute die Freude unserer Kinder sehen, über ein buntes Osterei oder den Schokohasen ist das aber auch Teil eines uns liebgewordenen Brauchs, den wir uns nicht nehmen lassen sollten. In diesem Sinne wünschen wir allen Lesern ein gesegnetes Osterfest.

Ihr PI-NEWS-Team

image_pdfimage_print

 

165 KOMMENTARE

  1. Ein Sitzhäschen. Wenn ich vor 30 Minuten schon aufs Rad gegangen wäre hätte ich vielleicht wieder echte auf dem Feld (also Feldhasen) gesehen.

  2. Liebes PI-NEWS-Team!

    Danke für die guten Oster-Wünsche! Ihnen auch zurück gewünscht.

    Seis drum, ich sag jetzt mal nicht Mehr !!

  3. Die Christen lecken den Moslems die Füße!
    Und die Pfaffen krauchen den Imamen in den Allerwertesten!
    Ostern ist Tradition,aber nur wegen der dicken bunten Eier!
    Frohe Ostern, euch allen hier!

  4. Bin kein bekennender Christ, aber in europäisch-christlicher Tradition aufgewachsen – und genau das will ich

    für mein Land, meine Familie, meine Kinder!

    Nichts anderes!

    Im Übrigen wurde in meiner Heimat Ostern gefeiert, das Frühlingsfest Tag- und Nachtgleiche – lange bevor der Sachsenschlächter Karl diesen jüdisch-christlichen Brauch brachte

  5. Schön, dass wir die Auferstehung Jesu noch feiern dürfen. Doch bitte ohne bunte Eier etc. Dies kommt nämlich aus einem babylonischen „Fruchtbarkeits-Kult“ und ist eine blutige Sache, denn da wurden Kinder dem Satan geopfert. Ich wünsche allen ein gesegnetes Passah-Fest.

  6. Die hetzerische Abbildung eines TRADITIONShase – ein Symbol des islamophoben Hasses – dient nur als Provokation vom Krypto-Konvertiten Ahmed Laschet. Dessen Frohe Ostern sind damit gründlich verdorben. PI sollte Ahmed um Vergebung bitten und zur Sühne seine Füsse waschen!

    OT Eine Stadt in WOHNangst.
    In keiner anderen deutschen Stadt ist Wohnen so teuer wie in München. Und wie reagiert die Politik auf das drängendste Problem der Metropole?

    Na klar, mit Willkommenskultur und vielfältiger, bunter Angst. Das Problem der Muslimdiskriminierung auf der Wohnungsmarkt wäre auch leicht zu lösen wenn die Stadt von OB Reiter eine Miete von 20 € pro Quadratmeter für anerkannte Flüchtlinen übernehmen würde. Auch das müssen wir schaffen, sonst ist dies sein Land nicht mehr! Phttp://www.sueddeutsche.de/muenchen/wohnungssuche-fuer-fluechtlinge-von-der-kanzlerin-geehrt-von-vermietern-verschmaeht-1.3442214

  7. Frohe Ostern! 🙂 🙂

    Je bedrohter unsere Identität ist, desto intensiver nehme ich die kulturellen Merkmale unserer Identität wahr. Ich höre die Kirchenglocken anders und lausche der Matthäus-Passion von Bach mit anderen Ohren. Ich sehe die neu geborenen Lämmer auf der Weide und spüre den Regen im Gesicht. Es ist meine Heimat, die ich an solchen Tagen ganz besonders wahrnehme.

    In diesem Sinne: frohe Ostern allen heimatverbundenen Menschen.

  8. So ein alter Brauch kommt vielleicht besser bei den zugereisten Fachkräften an, wenn wir die Eier schwarz verhüllen?

  9. Die Drohung einer sunnitischen Diktatur in Syrien dürfte bald vorbei sein:Syrische Armee erklärt Sieg über Rebellen in Ostghuta. Glückwunsch an alle Syrier hierzulande: jungs das taharrush gamea geht zu Ende, jetzt bald zurück: schaffe, schaffe Häusle bauen wie ihr es bei Krätzemann gelernt habt.

  10. OT:
    http://www.24aktuelles.com/715/angela-merkel-als-bundeskanzlerin-zuruckgetreten.html

    Deutschland atmet auf !!! Oh nein:

    Wie aus dem Bundeskanzleramt vor wenigen Minuten mitgeteilt wurde, ist Angela Merkel von ihrem Amt der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland zurück getreten.
    Die Gründe des Rücktritts sollen auf einer Prenzekonferenz in der ARD gegen 23:35 Uhr genannt werden.
    Nachfolgerin von Angela Merkel soll laut Informationen aus dem Bundeskanzleramt Ursula von der Leyen werden.

  11. Scherbengericht 1. April 2018 at 07:47
    OT: Merkel ist zurückgetreten!
    ————-
    Lieber Scherbengericht,
    bitte laß mich dir sagen, daß ich deinen Humor nicht teile, denn für ein paar Sekunden habe ich es geglaubt, bis mir klar war, daß wir heute den ersten April haben.
    Aber ich gebe zu, es waren ganz tolle Sekunden – in diesem Sinne also vielen Dank.

    Und frohe Ostern natürlich.
    Der Herr ist auferstanden.

  12. Frohe Ostern an alle!

    Ich lese in „Die kleine unkorrekte Islam-Bibel“ von http://www.konservative.de
    Jeder sollte sie bestellen (kostenlos) und an alle deutschen Haushalte verteilen. Nachdem ich den Artikel über Zoophilie gelesen habe, werde ich heute ganz besonders auf Lämmer und andere Tiere aufpassen. Das Ekel-Niveau dieser Religion scheint keine Untergrenzen zu kennen. Zudem gedenke ich aller verfolgten und auch jetzt sterbenden Christen, ein Thema, das in unserer feigen deutschen Christenwelt völlig außer Acht gelassen wird. Wer Glaube und Vernunft einen möchte, muss die deutschen Kirchen bekämpfen, auf das Härteste.

  13. Ich habe den Eindruck, daß man sich wieder vermehrt Frohe Ostern/Weihnachten wünscht. Gleichzeitig sehe ich aber auch vermehrt Verschleierte rund um die Kassenbereiche beim Einkauf. Dann hören halt mehr von denen meine christlichen Wünsche, damit müssen die sich halt abfinden. Warum appelliert Schäuble eigentlich nicht an die Moslems, daß in unserer Kultur eben unsere Regeln gelten und man sich dem zu fügen hat?
    Empathie hin oder her, aber diese Scheixx mit dem Umbenennen von immer mehr unserer traditionellen Werte muß jetzt auch mal Schluß sein.
    Ich glaube das merken mittlerweile immer mehr der Biodeutschen. Zu den Traditionshasen: Wenn die, oder die Regenbogen-Weihnachtsmänner keiner kauft, werden sich die Hersteller das schon zweimal überlegen.
    Konsumverzicht. Entzieht diesen Schleimern das Geld und sie werden zurückrudern.

    Was diesen kommunistischen Papst angeht. Nicht meiner, und wäre ich nicht schon lange ausgetreten, ich würde es jetzt tun. Auch hier gilt ..Entzieht diesen Schleimern das Geld und sie werden zurückrudern.
    Das hat übrigens nicht mit meinem Glauben zu tun….ich brauche dazu keine Kirche und keine Pfaffen.

    tsweller

  14. In Rom kann dieser komische Islam-liebende Papst wegen den friedlichen Moslems nur noch unter einem extrem großen Aufgebot von Sicherheitskräften das Osterfest feiern und trotzdem betet Papst Franziskus lieber für das Wohl von Allahkriegern als für das Wohl seiner eigenen Schäfchen. Und in Deutschland verlautbaren durchgeknallte Politiker der Blockparteien voller Stolz, dass der Dschihad und das Ungläubige-Abschlachten jetzt zu Deutschland gehören würde.

    Fröhliche Ostern!

  15. Frohe Ostern, ein paar ruhige und hoffentlich friedliche Tage wünsche auch ich allen Patrioten hier bei PI.
    Natürlich grüße ich auch das unermüdliche PI-Team, Danke für Eure tolle Arbeit!
    Ahmet Laschet – wo der gerade schon Thema war – wünsche ich dagegen blaue Eier, so richtig dicke blaue Eier! https://imgur.com/a/kfRXk
    Und ganz viele davon!

  16. „Wenn wir heute die Freude unserer Kinder sehen, über ein buntes Osterei oder den Schokohasen ist das aber auch Teil eines uns liebgewordenen Brauchs, den wir uns nicht nehmen lassen sollten.“

    Und dürfen.

    Frohe Ostern!

  17. Dt. Juristen haben ein bereits geltendes Gesetz zum Vorbild genommen und es mit neuem Inhalt versehen :

    “ Wer Flüchtlinge nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt , wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft . “

    Soll ab Mitte April in Kraft treten .

  18. Frohe Ostern an die Redaktion und alle Mitforisten.

    Schön, dass es Euch gibt. 🙂

  19. Meine lieben deutschen Freunde,
    Frohe Ostern und festliche Halleluja. Jesus Christus ist auferstanden, wahrlich auferstanden!

  20. Am Ostersonntag feiern die Christen die Auferstehung Jesu
    ==================================
    Wie lange noch? Bald werden Grüne fordern „aus Rücksicht auf den Islam müssen wir…….“

    Trotzdem allen Usern und PI friedliche Ostern.

  21. Frohes Frühjahrs-Traditionsfest.

    Gott opferte seinen Sohn für uns. FDJ-Merkel, die kinderlose Mutter allah Mohammedaner, opfert ihr Volk dem Islam.

    Was, wenn das geopferte Volk wieder auferstehen wird?

  22. Frohe Ostern!

    Das unchristlichste Dieter Hallervorden-Doubel aller Zeiten hat im Vatikan tatsächlich in der Nacht zum Sonntag einen Migranten aus Nigeria getauft, der in Italien als Held gefeiert wurde, weil er einen bewaffneten Überfall durchkreuzt hat.

    Schon am Gründonnerstag könnte er nicht anders und musste Migranten-Quanten waschen!

    https://www.tagesspiegel.de/politik/nacht-zu-ostern-papst-ruft-zu-mehr-engagement-gegen-ungerechtigkeit-auf/21132330.html

  23. Liebe Kommentatoren, liebes PI-Team,

    Frohe Ostern euch allen.

    Möge Deutschland heute friedlich bleiben und vor islamischen Anschlägen verschont werden. Hoffen wir, dass heute nicht vergewaltigt, getreten und gemessert wird.

    Frohe Ostern auch an diejenigen, die heute arbeiten müssen, z. B. Pflegekräfte, Polizei und Krankenhauspersonal.

  24. https://www.welt.de/politik/deutschland/article175048932/Antisemitismus-Volker-Kauder-fordert-Meldepflicht-fuer-Schulen.html
    ….Und was ist mit den Christen, was mit den Atheisten, den Frauen und Rentnern, Herr kauder, die täglich bedrängt, bepöbelt, bestohlen werden?
    Leider im ÖR, und auch eben im WeltTV, über den verstärkten und aktuellen Antisemitismus wird berichtet, ja geradezu wird sich darüber beklagt. Aber die Ursachen/Verursacher werden, wenn überhaupt nur und sehr verklausuliert genannt. Wie immer und täglich bei der neusten Problemlage im Gemeinwesen.
    Mann, ÖR+ Politiker, nennt doch Ross und Reiter, die Leute sind doch nicht mit dem Klammerbeutel gepudert. Jeder denkt sich seinen Teil.
    Dergestalt wird man den neuen Antisemitismus und andere kriminelle und soziale Probleme nicht bekämpfen, nicht unterdrücken, nicht zu einer Einsicht und Besserung führen.
    Und auch leider, scheint es im Parteienspektrum derzeitig nur eine Partei zu geben, die ihren Ankündigungen, zeitnah auch Taten in Form von Gesetzen und Anordnungen an Judikative und Exekutive folgen lassen würden. Und noch einmal leider, werden deren Anträge in trauter Einigkeit und gleichgültig des Inhalts regelmäßig parlamentarisch abgelehnt.
    AfD braucht 25/30%+ parlamentarisch, sonst wird das (wohl auf absehbare Zeit) nix.

  25. ZDF neo an Ostern:
    Harald Lesch, Physiker, Staatsrechtler, Mediziner, Politikwissenschaftler,
    Archäologe und Altertumswissender, Religionslehrer, Lutherhasser und Islamliebender Klugscheisser –
    hält langatmige Predigten zu Ostern über uns Martin!

    Harald Lesch, der seit Jahren versucht, uns duldsam zu machen
    für die Einflüsse von Religion, Politik, Wirtschaft, Unterdrückung, NWO
    und Umvolkung –
    er merkt gar nicht, dass er über die Gegenwart redet, wenn er uns die deutsche Geschichte zu erklären versucht.

    Dabei wäre es gerade für ihn ein Leichtes, den Deutschen die Wahrheit über ihre Situation zu erklären – die Menschen hören ihm zu und glauben ihm,
    auch wenn er sich irrt dem Destruktiven verbindet –
    aber so tut und redet, als wäre seine Rede von göttlicher Wahrheit getragen.

    Herr Lesch, bitte, nutzen Sie ihre Predigten für die Übermittlung der gegenwärtigen Wahrheiten an ihre Jünger, bitte !!
    Frohe Ostern, Herr Lesch !!

  26. Ich wünsche dem wackeren PI-Team und den geschätzten Mitforisten ein Frohes Osterfest!
    Grüsse aus Obebayern.

  27. Frohe Ostern dem PI-Team und allen Mitforisten !

    Anbei etwas von M. Luther :

    Die Arznei macht kranke , die Mathematik traurige und die Theologie sündhafte Leute .

    Pfaffen sollen beten und nicht regieren .

    Bittet , rufet , schreiet , suchet , klopfet , poltert !
    Und das muß man für und für treiben ohne Aufhören .

    Und für verirrte Seelenhirten wünschte er sich :

    Möge sie der Teufel besch**ssen ! Amen

  28. Danke für die Ostergrüße. Wünsche meinerseits ebenfalls ein frohes Osterfest. Der Hase macht es nicht, auch nicht die bunten Eier. Christus ist wahrhaftig auferstanden. Der dreieinige Gott hat ihn auferweckt. Er hat die Macht dazu, die Allah nicht hat. Gott ist unser Vater, und Jesus, sein eingeborener Sohn, hat uns durch sein Leiden und Sterben den Himmel wieder geöffnet, welchen Gott nach der Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies für die Menschen verschlossen hatte. Haleluja! Jesus Christus ist mein Gott und mein Herr. Er ist bei mir alle Tage, bis ans Ende der Welt und er wird mich durch den Tod hindurchtragen und in sein Reich bringen. Welche Freude! Dort treffe ich meine Lieben wieder. Ein herrliches Wiedersehen. Danke für die Auferstehung Jesu! Danke für seine Errettung. Jesus hat dem Tod, dem Antichristen und Teufel die Macht genommen. Ich brauch für meinen Glauben weder die evangelische, noch die katholische, noch sonst eine Kirche. Ich brauche nur meine Bibel, meinen Verstand und meine Augen zum Lesen. Alle Zwischenglieder zwischen mir und Gott können mir gestohlen bleiben. Dank meinen Eltern, dass sie mir den Schatz des Evangeliums vermittelt haben. Schade für die Menschen, denen diese Orientierung vorenthalten wurde. Keine Angst, ich werde niemanden wider Willen missionieren. Aber Ostern ist die Auferstehung Jesu Christi und ist ein bisschen mehr, als „dicke Eier“.
    Christus spricht: „Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot und bin lebendig für immer und ewig!“ Wer es nicht glaubt, ist selber schuld. Denn nur wer glaubt, für den gilt:
    „Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben.“ Wow, welche Zuversicht! Wow, welche frohe Botschaft!
    Mein Lieblingspfarrer, Herr Winrich Scheffbuch aus Stuttgart, versichert glaubhaft, dass sehr viele Muslime im Iran zum Christentum wechseln würden unter Inkaufnahme des Todes. Denn Allah ist eine faschistische Gewaltideologie. Man schaue nur, mit welch primitiven Versprechungen er junge Männer zum Morden animiert. Der Islam ist der Antichrist. Jesus Christus hat ihn besiegt. Die Liebe Christi überzeugt. Allah kommt da nicht ran. Und der Polygamist Mohammed schon gar nicht. Jesus hat nichts vom Heiraten mehrerer Frauen und kleiner Mädchen gepredigt. Welch eine primitive faschistoide Ideologie. Der Mann kann vier Frauen nehmen und sie gleichzeitig schwängern. Das ist Geburtendschihad und dient dem Kampf der Faschismusideologie Islam. Ach ja, Frau Özoguz meint, dass wir die Schariah-Praxis täglich aushandeln sollen mit den Islamisten, dann wird das schon gehen. Schariah ist also das Gesetz. Der dumme Deutsche vernachlässigt sein Grundgesetz, wird selbst Gesetzgeber im kleinen Bereich und winkt dem netten Moslem seine Polygamie einfach mal so durch. O mein Gott, welch eine primitive Kultur und für wie blöd hielten uns Özoguz und diese gewisse Dame, die „von den länger hier Lebenden“ statt von deutschen Landsleuten spricht. Getreu dem grünen Motto: Erstmal die Sprache umstellen und damit die Hirne traktieren, bis alles ein Brei und ein Mus ist. Dann wird das Grundgesetz und die Schariah auch bald ein Brei und ein Mus sein. Der Rest regelt sich dann durch die Zeit und das Anschwellen der Mohammedaner im Lande. Ostern wird zum Hasen oder Eierfest, Weihnachten zum Jahresabschlussfest, Jesus Christus wird, wie zur Zeit teilweise schon in der evangelischen Kirche, eine persona non grata.
    Aber nein, nein, nein:
    Jesus Christus, gestern und heute und derselbe in Ewigkeit. Haleluja! Christus ist der alleinige Weg zu Gott:
    „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Niemand kommt zum Vater, außer durch mich!“
    Und bevor hier wieder ein Religionskritiker sein Haupt emporreckt, möchte ich betonen, dass ich mit Religion, Kirche und Islam nichts, aber auch gar nichts am Hut habe. Ich brauche keinen Mittler zwischen mir und Gott. Ich brauche keine Religion der Werke und der Gesetzesgläubigkeit, denn der Apostel Paulus sagt, dass der Mensch nicht durch Taten oder Werke gerecht wird, sondern allein nur durch den Glauben an Jesus Christus und seiner Gebote. Und das nehme ich für mich in Anspruch. Kreuzesversteckler sollen mir gestohlen bleiben!

  29. Frohe Ostern 2018. Feiert schön, aber privat!!! Die deutschen Großstädte sind gestorben und tot. Ich rede von uns Alt-Einheimischen und „Umsatzbringern“! Ich war gestern zum letzten Mal an einem Samstag in Pforzheim (120.000 Einwohner). Parkhaus war – wie immer – ein Paradies zum fussballspielen! 90% Leerstand an einem Oster-Samstag. Die Familien mit „Geld“ fahren nicht mehr in die Städte! 75% – 80% Neger, Kopftücher, Gesindel aus dem Arabischen und Afrika. Deutsch ist eine Fremdsprache geworden, bis auf die Verkäuferinnen in großen Kaufhäusern. Für Frauen nur noch mit männlicher Begleitung ratsam!! 1,- Läden gehen gut. Sonst nichts!! Frau mit Kind in der Stadt?? Völlig unmöglich, weil Gefahr einen Kopf zu verlieren oder die Unschuld (gefühlt ist das so!) . Ich möchte nicht sagen, dass die Stadt abartig stinkt, aber ein anderer Geruch ist es schon. Die deutsche Stadt schlechthin ist tot. Nur wissen das nicht alle. Die „alten Käuferschichten“ wissen das schon!
    Ich habe gerade Besuch aus Canada ( Vancouver). Das muslim. Gesindel kommt nicht nach Kanada hinein, bis auf 40.00 Ärzte, Ing. Fachleute..!. Nur Leute mit Geld oder Job-Nachweis oder fundierte Ausbildung! Fleißige Inder/ Chinesen zahlen ohne Probleme ca. 1 Mio Dollar für ein kleines Haus! Muslime kommen praktisch nicht über die Grenze!! „Die würden nichts arbeiten und nur Frauen anmachen“! Kanada ist das Traumland für Deutsche!!
    Geflügeltes Wort in Kanada: “ Brennt ein Haus am Tag ab, sterben nur Muslime, weil die anderen bei der Arbeit sind“. Es ist also überall auf der Welt dasselbe. Merkel wird als dumm und fachlich inkompetent bezeichnet. Optisch „fertig“.

  30. In Hühnerställen rasen Hennen,
    doch draußen sieht man Hasen rennen.
    Dies Treiben freut den Bayer, und
    so färbt er seine Eier bunt.

    Frohe Ostern!

  31. Liebes PI-Team
    Ich wünsche auch Ihnen allen ein frohes Osterfest. Vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit durch die wir alle die Möglichkeit bekommen, uns hier auf PI auszutauschen und zu informieren.
    Allen PI-Kommentatoren und allen Patrioten ebenso frohe Ostern!
    herlichst Freya

  32. Ich wünsche allen hier harte Ostern und fröhliche Eier.
    .
    Ostern ist ein verschiebliches Fest. Als ob es kein bestimmbares festes Datum für die Kreuzigung und Auferstehung gäbe, wie etwa Weihnachten.
    Wieso?
    Weil Ostern dem ersten Vollmond im Frühling huldigt. Das hingegen ist eine naturreligiöse, heidnische Angelegenheit. Auch Weihnachten bewegt sich verdächtig nahe am 21.12.xx, dem Winteranfang.
    Die Kirche hat praktischerweise heidnische Feste zu christlichen umgewidmet.
    Wir sollten daher etwas gelassener auf die aufdringlichen Mordhammeldöner reagieren, die am Karfreitag lieber Pimmel schnitzen als Eier schälen möchten. Daher möchte ich diesen zurufen:
    Geht mit Gott, aber geht!

  33. Auf PI tummeln sich viele antichristliche Atheisten, die die linksliberale, atheistische Politik den Christen in die Schuhe schieben wollen. Es ist ärgerlich wie verlogene Atheisten in PI das Christentum attackieren, wenn der EKD-Verein und Pseudo-Kirche oder deutsche Bischöfe, dem Zeitgeist und dem Mainstream huldigen. Dabei blenden diese Atheisten gerne aus, dass der Atheismus die treibende Kraft ist, die die Islamisierung des Westens den Weg ebnet und nicht die entmachteten und säkularisierten Kirchen. Die Kirchen haben im säkularisierten Staat, Deutschland wie überall im Westen ohnehin nicht viel zu melden. Daher ist der EKD- Verein auch nur ein Knecht der mächtigen atheistischen, liberalen, politischen und intellektuellen Eliten, die wirklich das SAGEN haben. Die atheistische Elite kontrolliert Medien, Unterhaltungsindustrie, Bildung, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik verlangt Huldigung von Muslimen treiben die Islamisierung voran. Die evangelische Kirche in Deutschland samt Pastoren und Bischöfe, spannen Jesus vor dem Karren der antichristlichen Linken und Grünen um ihre Pfründe und Privilegien zu schützen. Die Tatsache, dass die EKD- Bischöfe und Pfarrer gemeinsame Sache mit antichristlichen Grünen und Linken, die die Christentum ausrotten wollen, machen, spricht doch Bänder. Die meisten evangelischen Kirchen und teilweise die katholische Kirche in Deutschland sind größtenteils total ENTCHRISTLICH. Außerdem in Ost-Europa wie Polen, Ungarn oder Russland oder gar in Amerika, leckt keiner Muslimen die Stiefeln. Franziskus ist ein liberaler Papst, der den Katholizismus abschaffen möchte.

    EKD samt Pastoren und Bischöfe spannen Jesus vor dem Karren der antichristlichen Linke und Grünen, um ihre Pfründe und Privilegien zu schützen. Fakt ist, als das Abendland noch wirklich christlich geprägt war und nicht atheistisch wie heute war, hatte der Islam keine Chance.

    Atheismus ist ein GENDEFEKT und sorgt für den Niedergang des Westens und der Westlichen Völker. Europäer haben indem sie atheistische Ideologien wie Liberalismus, Sozialismus, Feminismus, sexuelle Revolution, Massenabtreibungen als heiliges RECHT, angenommen haben, ihre religiöse Identität weggeschmissen. Jetzt schmeissen ihre kulturelle und ethnische Identität und schaffen sich selbst ab. Nicht der Islam ist das Problem als solches, sondern der Werte -und Sittenverfall der dekadenten Europäer, die sich dem sinnlosem Konsumwahn, der Spaßgesellschaft hingeben und ihr Leben auf den nackten nihilistischen Hedonismus reduzieren. Außer materialistische und hedonistische Werte, verfügen die meisten Europäer über keine Werte mehr.

    Frohe Ostern an alle Christen. Jesus Christus hatte einst Europa gesegnet, und diesen Segen schmeissen viele Europäer leider weg.

  34. Dem gesamten PI,- Team, jedem PI,- Kommentator, PI,- Freund, Sympathisanten und den heimlichen Mitlesern, selbst den erklärten politischen Gegnern und PI,- Feinden, PI,- U- Booten und Hassern wünscht Waldorf und Statler an dieser Stelle ein schönes, frohes Osterfest !

  35. sorry.
    40.000 Muslime nahm Kanada auf: Ärzte, Ing., Fachleute. etc.
    Gesamteinwohner 38 Mio, also ca. 50% von Deutschland.
    Man vergleiche 40.000 Fachleute mit 2.000.000 Nullen und Schmarotzern und Gebärfabriken.
    Wandert aus, wie im 19. Jahrhundert!

  36. Achtung!!! Unterirdisches Foto, eine Schande für Deutschland ! – nicht meine Kanzlettendarstellerin!!!

    http://www.kanarenmarkt.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-im-osterurlaub-auf-der-kanareninsel-la-gomera/63928

    Bereits in den 1970er-Jahren war die zweitkleinste der sieben Hauptinseln des zu Spanien gehörigen Kanarischen Archipels im Atlantischen Ozean La Gomera ein Paradies für Hippies und Aussteiger.
    ————–
    Hoffentlich steigt die da auch endgültig aus !!!

  37. Als ehem. Linker und ehem. Pazifist und ehem. Waffengegner war ich immer sehr dankbar über den UNGEFILTERTEN „OHNE FILTER“ Informations-Schub durch PI, einfach genial!!!

    simply the best information. PI
    Wie sang Tina: sinply the best.

    Frohe Osten trotzdem. Feiert wie die in Israel: Motto “ das Leben kann täglich vorbei sein, also feiert“!

  38. DvonSinnen 1. April 2018 at 08:59

    Frohe Ostern!

    Das unchristlichste Dieter Hallervorden-Doubel aller Zeiten hat im Vatikan tatsächlich in der Nacht zum Sonntag einen Migranten aus Nigeria getauft, der in Italien als Held gefeiert wurde, weil er einen bewaffneten Überfall durchkreuzt hat.

    Schon am Gründonnerstag könnte er nicht anders und musste Migranten-Quanten waschen!

    Vielleicht hat el Papa einen chronischen Waschzwang.

    https://www.netdoktor.de/krankheiten/zwangsstoerung/waschzwang/

  39. INGRES 1. April 2018 at 07:08

    Ein Sitzhäschen

    🙂

    Frohe Ostern euch allen und dem ganzen PI-Team!

  40. Kadiem 1. April 2018 at 08:47

    Dt. Juristen haben ein bereits geltendes Gesetz zum Vorbild genommen und es mit neuem Inhalt versehen :

    “ Wer Flüchtlinge nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt , wird mit Zuchthaus nicht unter zwei Jahren bestraft . “

    Soll ab Mitte April in Kraft treten .
    —————–
    2 Jahre ist viel zu milde, 5 Jahre pro Illegalen ist hinreichend, ab 5 eingeschleuster zusätzlicher Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft (falls vorhanden), sofortige Ausweisung/Abschiebung in ein Land südlich vom Mittelmeer, bei über 20 eingeschleusten Illegalen bin ich für die Wiedereinführung der ….

  41. Demonizer 1. April 2018 at 09:31
    Achtung!!! Unterirdisches Foto, eine Schande für Deutschland ! – nicht meine Kanzlettendarstellerin!!!
    http://www.kanarenmarkt.de/bundeskanzlerin-angela-merkel-im-osterurlaub-auf-der-kanareninsel-la-gomera/63928
    Bereits in den 1970er-Jahren war die zweitkleinste der sieben Hauptinseln des zu Spanien gehörigen Kanarischen Archipels im Atlantischen Ozean La Gomera ein Paradies für Hippies und Aussteiger.
    ————–
    Hoffentlich steigt die da auch endgültig aus !!!
    ——————–
    Dieses Bild kann nicht Echtzeit sein. Da sieht sie 10 Jahre jünger aus. Und getauchter geht sie mittlerweile auch. Die Haltung im Bild sieht aus wie bei einer Sportlerin.

  42. Schönen Dank liebe PI Leute, herzlichen Dank für die netten Ostergrüße ebenfalls zurück und besten Dank für ihre gute Arbeit welche ich seit Jahren tagtäglich geniese.. Ostergrüße an alle Mitstreiter hier bei PI möge unsere seit Jahren liebe PI uns noch lange erhalten bleiben.

  43. Dieses Jahr bleiben meine Ostereier aus Protest weiß!
    Keine BUNTEN Ostereier.

    Frohe Ostern!

  44. Frohe Ostern an die Christen , möge der Friede des Auferstandenen mit euch sein —-und für die Atheisten : möget ihr viele Schokohasen und Ostereier finden— für Gläubige aller Art , einfach nur frohe Ostern 🙂

  45. Frohe Ostern allen Mitstreitern die unsere Kultur bewahren wollen.
    Ostern ist ein Fest der Hoffnung, wie aus der auswegslosen Situation neues erfülltes Leben entstehen kann.
    Deshalb gibt es für uns keinen Grund angstvoll in die Zukunft zu blicken!

  46. Und nun, liebe Kinder, gebt fein Acht. Ich hab euch zu Ostern die Margot Käßmann mitgebracht (kein Aprilscherz! Aprilscherze glaubt eh kein Mensch mehr in diesen Zeiten)

    http://www.deutschlandfunk.de/theologin-margot-kaessmann-manche-menschen-habe-ich-sicher.868.de.html?dram:article_id=414100

    Und ich denke, das ist notwendig, aber genauso ist es notwendig, mit Menschen, die bei Pegida mitlaufen, zu sprechen, wenn sie es denn zulassen und einen nicht gleich niederbrüllen.

    Ja es ist schon hart. Gnadenlos wurde Margot Käßmann bei ihren diversen PEGIDA-Auftritten in Dresden niedergebrüllt obwohl Lutz und Siggi die Menge stets ermahnt hatten höflich zu Margot zu sein.

  47. Kauder ist Merkels Mann fürs grobe und ist einer der Hauptverantwortlichen für die illegale Einwanderung von Antisemiten

    Kauder über Antisemitismus
    „Null Toleranz! Jeder Einzelfall muss geahndet werden“
    Nach judenfeindlichen Übergriffen an Schulen macht sich Unionsfraktionschef Kauder für eine Meldepflicht stark. Nur so könnten Maßnahmen der Länder folgen. Kauder warnt aber, das Thema Intoleranz von Muslimen auf Antisemitismus zu beschränken.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175048932/Antisemitismus-Volker-Kauder-fordert-Meldepflicht-fuer-Schulen.html

    „Aussagen haben mich nachdenklich gemacht“
    Kauder fordert Meldepflicht für antisemitische Vorfälle an Schulen
    Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat eine Meldepflicht für antisemitische Vorfälle an Schulen gefordert. »

    https://www.focus.de/politik/deutschland/aussagen-haben-mich-nachdenklich-gemacht-kauder-fordert-meldepflicht-fuer-antisemitische-vorfaelle-an-schulen_id_8697869.html

    Und sie laufen! Naß und nässer
    wirds im Saal und auf den Stufen.
    Welch entsetzliches Gewässer!
    Herr und Meister! hör mich rufen! –
    Ach, da kommt der Meister!
    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.

  48. +++ Dichter 1. April 2018 at 09:20
    In Hühnerställen rasen Hennen,
    doch draußen sieht man Hasen rennen.
    Dies Treiben freut den Bayer, und
    so färbt er seine Eier bunt.
    Frohe Ostern!
    +++
    Oha, gute Idee. Zum Osterfest ein wenig Kultur:

    Die Birne hohl, die Klöten rot – die SPD, politisch tot.
    Und trotzdem reißt man auf das Maul – wie damals Maddin, der lahme Gaul.
    Man redet viel, oft nur banales – oder auch gerne mal Anahles.
    Trotz alledem, zum Osterfest, wünsch‘ ich der SPD den Rest.
    Sie möge tief im bunten Dreck, verrecken für den guten Zweck.
    So möchte ich mein Glas erheben – und fragen: „Kröten wollt ihr ewig leben?“ :O)

  49. Istdasdennzuglauben 1. April 2018 at 07:09

    Die Christen lecken den Moslems die Füße!
    Und die Pfaffen krauchen den Imamen in den Allerwertesten!
    Ostern ist Tradition,aber nur wegen der dicken bunten Eier!
    Frohe Ostern, euch allen hier!
    ————————————————————————————————————————————-

    Nein, die wahren Christen lecken dem ISLAM nicht die Füße!

    Die Kirchenoberen Deutschlands und des Vatikans momentan schon!

    Jesus hätte diese mit dem Teufelsanbeter Mohammed nicht in das „Königreich des Himmels“ gelangen lassen, sondern ab in die „Hölle“!

    Die Christen in Osteuropa und auch des ehemaligen kommunistischen „Mutterschiffs UDSSR/ jetzt wieder Russland“ haben ihren Glauben stets bewahrt!

    Das macht sie stark gegen die intrigenhafte Anbiederung des ISLAM!

    Im Übrigen kämpften auch viele Balkanländer fast 500 Jahre gegen die Türk-Muselaken (Osmanen) und habe sich dank ihres christlichen Glaubens nicht moslemisieren lassen, leider ein paar schwache Enklaven in Bosnien, Albanien schon…

    Hier ein Beispiel wie z.B. auf Kreta (Griechenland) die Leute lieber starben, als sich den Osmanen zu unterwerfen. Mit Hilfe der Mönche im Kloster Arkadi!

    Besuchte es mal, als ich dort Urlaub machte!
    https://www.cretanbeaches.com/de/religion-auf-kreta/kl%C3%B6ster/arkadi-kloster

    Etwas runterscrollen: die Schlacht von Arkadi!

    Und wieder provozieren die Hamas-Jünger an Israels Grenze, pünktlich zum größten Fest der Christen.
    Israel hält den Mob ab, da die Stadt voller Pilger ist und nun geht wieder alles gegen Israel. Einfach zum Koxxen!
    https://haolam.de/de/israel-nahost/artikel_33232.html

    Dem PI-Team und allen PI- Mitforisten gesegnete Osterfeiertage!

  50. alexandros 1. April 2018 at 10:11

    Der Kauderlehriling wird die Geister, die er rief….

  51. alexandros 1. April 2018 at 10:11

    – Kauder –

    Widerlich. Eine Merkelschranze ohne Rückgrat, zu 100 Prozent mitverantwortlich für die entsetzlichen Zustände, die wir heute durch die islamische Massenflutung haben. Möge ihn der Blitz beim schei… Ostereiersuchen treffen.

  52. +++alexandros 1. April 2018 at 10:11
    Kauder ist Merkels Mann fürs grobe und ist einer der Hauptverantwortlichen für die illegale Einwanderung von Antisemiten …
    +++
    Beim Kauder bin ich mir nie sicher, ob der mich belügt! Oder meinen Sitznachbarn zwei Plätze neben mir…
    Muuuhhaaahhhaaa… Sorry… Das war politisch nicht korrekt… schlagt mich… nennt mich Hetzer…

  53. @ fozibaer 1. April 2018 at 09:45

    Demonizer 1. April 2018 at 09:31
    Achtung!!! Unterirdisches Foto, eine Schande für Deutschland ! – nicht meine Kanzlettendarstellerin!!!
    —————————-
    Schade, dass ich ihr auf einer Bergwanderung auf meiner Lieblingskanarischeninsel nicht begegnet bin … die Wege sind manchmal recht schmal und der Abhang gefährlich nah …

  54. Ach eh ichs vergesse: Kanadagänse sind höher entwickelt als der Islam. Plötzlich tauchten vorhin unvermittelt an gegenüberliegenden Straßenrand zwei auf. Einer groß, eine kleiner. Sie hatten sich zu weit an die Straße gewagt und mußten mir gegenüber nun gemessenen Schritts den Rückzug antreten. Und da war es so, dass der Größere hinter der kleinen Gans ging und damit der Große seine Frau abschirmte.

    Als bei den Kandagänsen geht der Mann hinter der Frau wenn sie geschützt werden muß. Das ist ja doch anders als beim Islam. Wobei ich jetzt aber nicht weiß, wie die Gänse das i.a. halten.

    Ich beobachte freilich bei Gustav und Gustl immer, dass wenn sie liegt, er daneben stehend aufpaßt. Auch wenn sie frißt steht er aufrecht daneben,

    Am lustigsten war mal, als ich ihn gelockt hatte un sie weit zurückgeblieben war. Als sie das merkte lief sie mit hohem Tempo zu ihm hin. Als auch bei den Gänsen gibt der Mann die Richtung vor.

  55. Auch in diesem Jahr habe ich zu Ostern wieder Eier gefärbt……mannoman, das waren Schmerzen. 🙂

    Ich wünsche ihnen allen, als auch dem PI Team, ein ruhiges und frohes Osterfest.

  56. Frohe Ostern an alle
    und noch einmal ganz besonders nach Perpignan.

    Eben lief mir eine rein instrumentale Version (Violine, Cello)
    von „Erbarme Dich“ aus der Matthäuspassion über den Weg.
    Ich habe schon schlechtere gehört.
    …Elend!…
    https://youtu.be/bCnuEWLeEEE

  57. FROHE OSTERN

    OT
    Göring-Eckart: „Ohne Islam ist’s langweilig“
    Katrin Göring-Eckart bewertete die VHS-Islam-Initiative als rundum positiv: „Islam endlich verständlich. Integration für Deutsche“. Die Grüne Frontfrau weiter: “ Was wir brauchen, sind mehr Kurse und Angebote zum Thema. Nur so lassen sich Vorurteile abbauen“. Man solle bei den VHS-Kursen nicht nur auf’s Geld schauen, sondern auch auf den positiven Effekt.
    Zum Thema Islam und Moscheen sagte Göring-Eckart im ARD-RBB „Radio eins“ Interview: „Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten.“
    http://www.mmnews.de/politik/57070-gruene-fordern-scharia-kurse-an-volkshochschulen

  58. Demonizer 1. April 2018 at 07:52
    OT:
    http://www.24aktuelles.com/715/angela-merkel-als-bundeskanzlerin-zuruckgetreten.html

    Deutschland atmet auf !!! Oh nein:

    Wie aus dem Bundeskanzleramt vor wenigen Minuten mitgeteilt wurde, ist Angela Merkel von ihrem Amt der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland zurück getreten.
    Die Gründe des Rücktritts sollen auf einer Prenzekonferenz in der ARD gegen 23:35 Uhr genannt werden.
    Nachfolgerin von Angela Merkel soll laut Informationen aus dem Bundeskanzleramt Ursula von der Leyen werden.
    ——————

    Leider: Apri, April!

  59. Ich wünsche allen Mitstreitern und Gleichgesinnten ein gesegnetes
    Osterfest!
    Schön, dass es Euch gibt!

  60. Während ich die Käsetorte gemacht habe lief die Käßfrau auf DLF. Neben dem üblichen Geshwätz, dass es keine perfekten Menschen usw. …. usf. kam es dann auf die Synoden und darauf, dass da immer noch die Anzüge und Krawatten usw. usf.

    Ja und was hat die Käßfrau gesagt. Dasselbe was sie 20 Jahren laut Moderatorin auch schon gesagt hat: Frauen würden sehr bewußt ihre Zeit einteilen und da müsse man die Strukturen ändern.
    Also immer: nicht die Frauen (die natürlich auch wieder 3-fach belastet sind) haben irgendeine Verantwortung, sondern die von den bösen Männern (unabhängig davon, dass es in der Synode keine Männer gibt, aber das ist ja ein anders Thema) zur Ausgrenzug der Fraueb geschaffenen Strukturen, wie vor 20 Jahren als die Käßmann das auch schon gesagt haben soll.
    Was machen wir da? Mehr Islam wagen und mit der emanzipierten Käßmann mit den Taliban beten.

  61. INGRES 1. April 2018 at 11:31
    Am Ende sollte schon ein Fragezeichen sein!

    Mehr Islam wagen und mit der emanzipierten Käßmann mit den Taliban beten?

  62. Babieca 1. April 2018 at 09:39
    INGRES 1. April 2018 at 07:08

    Ein Sitzhäschen

    ?

    Frohe Ostern euch allen und dem ganzen PI-Team!

    ————————
    Gleichfalls Babieca und auch allen anderen (wenn ichs auch zu Ostern nicht lassen kann)!

  63. Ostern ist ursprünglich das Fest des Frühlings mit vielen heidnischen/indigenen Einflüssen. Ostern hat seinen Namen von der Göttin ?ostre oder Ostara, welche die heidnische Göttin des Frühlings (…Ostermond = Ostersonntag = der Vollmond, der nach dem Frühlingsbeginn 21.3. auf den folgenden Sonntag fällt, daher ist Ostern frühestens am 22. März, spätestens am 25. April…) ist und und eine germanische Gottheit war.

    Ostern ist ursprünglich aber nicht nur das Fest des Frühlings, sondern erzählt auch „schon immer“ vom neuen Leben, das der Frühling mit sich bringt… Hier erscheint es logisch und sinnvoll, dass die Geschichte Jesu‘, seine Botschaft für ein neues Leben als Christen, mit dem „heidnischen“ (alten) Frühlingsfest sinnlich zusammenkommt.

    Für (uns) Christen ist Ostern das Fest der Auferstehung Jesu‘ von den Toten. Die Herrschaft des Lebenden über die Toten sozusagen. Mystik…

    Christus bringt nichts von außen in uns hinein, denn Gott ist schon in uns. Er zieht nur unsere nach außen gerichtete Aufmerksamkeit zurück, so daß sie die Wahrheit sehen kann.

    In diesem Sinne an Alle hier : Frohe Ostern!

  64. Jetzt gings grade auf WDR 4 schon wieder darum , das die Jungs nicht immer stark und die Mädchen nicht immer zurückhaltend sein sollen (sind sie das überhaupt? Kann ich nicht so sagen). Diesmal mußte Heike Makatsch 3 oder 4 Fragen dazu beantworten. Hab aber nur den Rest mitbekommen und schon wieder vergessen.

  65. INGRES 1. April 2018 at 11:31

    Du machst selber Käsetorte? Respekt.

    Ich habe mir das interview durchgelesen, am Ende kommt sogar ein bißchen Islam, AfD, Pegida und F´linge. Die Käsmann hält sich immer noch für die wichtigtes Frau im Erdkreis. Immerhin kommt eine gute Frage vom interviewer:

    Florin: Aber offensiv umgehen, das heißt oft moralisieren, im Grunde sagen: ‚Du darfst das aber jetzt nicht denken oder du darfst diese Partei jetzt nicht wählen.‘
    ————
    „Ich sehe nicht, wo die evangelische Kirche moralisiert“

    Florin: Es ist ganz auffällig, wir merken das auch in Hörerzuschriften, dass gerade die Evangelische Kirche sehr oft den Vorwurf zu hören bekommt, da geht es um Moral, ums Moralisieren. Manche sprechen auch von Hypermoral. Womit erklären Sie sich diese Moral-Allergie?

    Käßmann: Ja, erst mal sehe ich gar nicht, dass die evangelische Kirche moralisiert. Ich finde das immer einen ganz merkwürdigen Vorwurf, weil wir…..

    http://www.deutschlandfunk.de/theologin-margot-kaessmann-manche-menschen-habe-ich-sicher.868.de.html?dram:article_id=414100

  66. Ist das ein bezauberndes Häschen!

    So einen kleinen weichen Schmuser hätte ich auch liebend gern wieder, aber so niedlich sie auch aussehen, es sind furchtbar zerstörungswütige Tiere, und Käfighaltung mag ich nicht. Ich möchte lieber nicht ausrechnen, was mich der letzte an runtergerissenen Tapeten, angefressenen Möbeln und Rocksäumen gekostet hat, auch Strom- und Telefonkabel konnte er sich unbeschadet einverleiben, sowie über Stühle auf den Tisch springen und dort Blumensträuße verspeisen. Trotzdem traurere ich ihm immer noch nach.

    Vielen Dank für das schöne Bild und frohe Ostern!

  67. Frohe Ostern dem ganzen PI-Team!
    auch allen „Ungläubigen“ ausgenommen allerdings, welche uns dies nicht gönnen und das sind alle Moslems, einschließlich Merkel mit ihre Arschkriecher, die ANTIFA und welche die sich von diesem Plunder kaufen ließen, eine gute Fahrt in die Hölle. Oder auf den Mars, der Mond wäre da noch zu nahe. Natürlich Textilfrei. Vielleicht finden die dort ja noch ein „Feigenblatt“ um damit ihre Fresse zu bedecken.
    Ach ich habe doch glatt die Kommunisten vergessen, welche auch noch Platz auf den Mard haben.

  68. Frohe Ostern! an alle aufrechte Menschen!
    meine Ostern waren am 20.03. und haben 3 Tage gedauert. Die hatten allerdings nichts mit Jeschua zu tun- wie immer. An dem Tag die Sonne kommt zurueck! und das ist der Grund fuer die Freude. Es gabs Eiern, Osterhase und viel Schaukeln.
    Alles wie bei Euch,da wir alle zu die selbe Rasse gehoeren. Euch haben die Feinde leider das falsche Datum untergeschoben…

  69. Animeasz 1. April 2018 at 11:39

    Kindererziehung genderfrei,… so kann man es auch!

    Frühlingswind laesst die Gewaesser überfluten….

    https://www.youtube.com/watch?v=dCB66y5haBU

    Schönste Osterngrüsse aus Ungarn!
    ________________________________

    Danke und Ostergrüsse aus dem Norden Deutschlands nach Ungarn, dem glücklichen Land mit Victor Orban 😉

  70. Liebes pi-Team, liebe Autoren und Gastautoren, liebe Mitleser und Mitdiskutanten, danke, dass es Euch gibt, macht weiter so! Zwar bin ich als Atheist aufgewachsen und bin es immer noch. Dennoch bin ich mir bewusst, dass wir ein Großteil unserer Kultur und Tradition der Herkunft aus dem Christentum verdanken. Allen ein frohes Osterfest!

  71. Animeasz 1. April 2018 at 11:39,
    wie lautet Name des Ostern auf Ungarisch? Und was bedeutet es wenn uebersetzt?
    Just curious.

  72. Heute- Journal, Karsamstag 2018: Sigmaringen BW ( Strobels offizielle verdeckte Ermittler im Einsatz )
    Von wegen Integration gescheitert !? – Ich werfe mich weg.
    Eine schwarz- braune Fachkraft sägt mit einem innovativen Fuchsschwanz den Osterhasen aus einer Schablone heraus. Das ist Handwerk 2.0. Das ist die Zukunft. Alles wird gut. Wir schaffen das.
    Besser kann man den tragisch- komischen Zynismus der gutmenschlichen Hilflosigkeit nicht dokumentieren.
    Danke Klaus, Du hast meinen verloren gegangenen Optimismus wiederbelebt. Bitte mehr davon.
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-31-maerz-2018-100.html ( ab 5:00 )

  73. Nicht „die Juden“ haben damals den Tod Jesu gefordert, sondern machtgeile Politiker.
    Der historische Mensch Jesus von Nazareth war Jude und starb wahrscheinlich in dem Bewußtsein, Jude zu sein. Juden waren die ersten Christen. Erst später kamen Heidenchristen dazu, Griechen und Römer.
    Jesus ist nicht tot! Das feiern wir Christen an Ostern. Jesu Botschaft stirbt nicht!
    Viele, die heute Jesus spielen – aber lieber andere stellvertretend bluten lassen, gleichen eher Pontius Pilatus, sie verraten die christliche Botschaft, das christliche Gottes- und Menschenbild und rollen den Feinden des Juden- und Christentums den goldenen Teppich aus. Sie heißen heute nicht Pontius Pilatus, sondern Woelki, Marx, Käßmann, Schäuble, Merkel, de Maizière, Seehofer…
    Auch diese Menschen waschen ihre Hände in Unschuld. Lassen wir nicht zu, dass sie ihr Werk vollenden können!

    Jesus stirbt nicht!

    Frohe Ostern!

  74. Gardes du Corps 1. April 2018 at 07:22
    Bin kein bekennender Christ, aber in europäisch-christlicher Tradition aufgewachsen – und genau das will ich

    für mein Land, meine Familie, meine Kinder!

    Nichts anderes!

    Im Übrigen wurde in meiner Heimat Ostern gefeiert, das Frühlingsfest Tag- und Nachtgleiche – lange bevor der Sachsenschlächter Karl diesen jüdisch-christlichen Brauch brachte
    genau wie in meine Heimat! wo ist Deine? kann sein wir haben das gleiche Land als unsere Heimat?

  75. @ Selberdenker 1. April 2018 at 12:15:

    Man könnte meinen, du wärst damals persönlich dabei gewesen und Jesus Christus habe dir seine letzten Gedanken anvertraut. 😉

  76. Common Sense 1. April 2018 at 09:27

    VÖLLIG RICHTIG – DANKE !

    und zu den heidnischen Ursprüngen:
    SCHEISSEGAL! Alte Bräuche und Glaube mischen sich, das ist etwas Wunderbares. In diesem Sinne:

    Frohe Ostern !

  77. Zur Fauna auf La Gomera heißt es :

    Wer durch plötzliches Rascheln am Wegesrand aufgeschreckt wird , braucht sich keine Sorgen um seine Gesundheit zu machen . Auf dem gesamten Archipel gibt es weder Skorpione noch giftige Schlangen …

    Allerdings hat die regionale Behörde dt. Ostertouristen vorgewarnt : Frau Merkel ist unterwegs !

  78. @Demonizer, das Merkel auf Gomera:
    Bitte Urlaub auf St. Helena fortsetzen und DORT BLEIBEN !

  79. mischpacha 1. April 2018 at 12:06
    Liebes pi-Team, liebe Autoren und Gastautoren, liebe Mitleser und Mitdiskutanten, danke, dass es Euch gibt, macht weiter so! Zwar bin ich als Atheist aufgewachsen und bin es immer noch. Dennoch bin ich mir bewusst, dass wir ein Großteil unserer Kultur und Tradition der Herkunft aus dem Christentum verdanken. Allen ein frohes Osterfest!
    so iss‘ es.Aber mag , ja sein es waere viel besser fuer uns wenn wir- Europaeer bei unseren alten Goetter geblieben haetten… Eins ist sicher- unsere Gesellschaften waeren wesentlich vitaler und wehrhafter gewesen.

  80. „Nicht „die Juden“ haben damals den Tod Jesu gefordert, sondern machtgeile Politiker.“
    Waren es die Priester, die ihre Pfründe gefähdet sahen?

    „Viele, die heute Jesus spielen – aber lieber andere stellvertretend bluten lassen, gleichen eher Pontius Pilatus, sie verraten die christliche Botschaft…“

    Pontius Pilatus war´s!
    Jetzt ist alles paletti!

    „Wen aber soll ich euch losgeben?“ (Der letzte Versuch)
    „Sie (das aufgehetzte Volk) aber schrien: Barrabam!“

    Hoch das Bein!
    (Das schrien sie nicht)

  81. Korrektur, Ergänzung
    gefährdet

    „Einer trage des anderen Last!“
    Da geht´s schon los!
    Wo bleibt da der Reibach?
    Das konnte ja nicht gutgehen.

  82. Heute morgen in SWR1 der katholische Theologe Manfred Lütz:
    „Der Islam ist die toleranteste der Weltreligionen“

    Ich fasse es langsam nicht mehr.

  83. Ich wünsche PI und all seinen Mitarbeitern ein friedliches und frohes Osterfest im Kreise der Familien!

    Vielen Dank, für die engagierte Arbeit in den letzten Jahren!

    Natürlich wünsche ich allen Lesern und Mitstreitern ebenfalls tolle Ostertage -mit dem Wörtchen „bunt“ habe ich seit geraumer Zeit ein Problem, daher vermeide ich es ganz bewußt!

    Liebe Grüße!

  84. Frohe Ostern, wertes PI-News Team, allen, die hier rein schauen, um zu erfahren, was in Deutschland wirklich los ist, und vor allem allen Mitstreitern für den Erhalt von Deutschland und seiner Kultur.

  85. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. April 2018 at 12:10
    Danke für das Amen.
    Danke auch Common Sense für Ihren ausgezeichneten Kommentar über Atheismus. Bei einem Punkt sehe ich es etwas anders. Die evangelische Kirche ist zum Werkzeug der Grünen degeneriert. Die Göring-Eckhardt hatte durch die Zeit als Synodalpräsidentin einen großen Einfluss, hat natürlich jede Menge Beziehungen und Verbindungen. Die meisten evangelischen Pfarrer (ich schätze über 90 %) sind dem Grün-Rot-Roten Spektrum zuzuordnen. Außerdem hat sich die Göring-Eckhardt nun mit dem zweithöchsten Spitzenbeamten im Landeskirchenamt Hannover liiert. Und Özdemir sagte mal in einer Talkshow bei Maischberger oder Illner sinngemäß, dass die Grünen die evangelische Kirche „in der Hand“ hätten. Ich wundere mich nicht mehr über die Beeinflussung in Gottesdiensten durch diese vielen grün-linken Pfarrerinnen z.B. mittels Flyern, wie vor der BT-Wahl geschehen (idea.de berichtete darüber). Es ging um Gender und solchen Schwachsinn. Angeblich sollte hiermit aufgeklärt werden. Total grüne Inhalte. Und jetzt wieder dieser Fastenkalender mit grüner Klimapolitik, damit das Kirchenvolk die entkernte Bibel mit grünen Inhalten füllt und im Gehirn Grün mit Fromm gleichsetzt. Ich bin überzeugt, dass da an der Spitze Polit-Strategen operieren. Es wird noch eine Weile dauern, bis alle Schafe aufgewacht sind, leider! Für mich ist die EKD ein Brechmittel. Wenn sie dann noch herumblökt und AfD-Wähler denunziert und aussperrt, freue ich mich einfach über weitere Kirchenaustritte und Spendenrückgänge. Wie kann man so einen Verein, der fast nur noch die Grünen und Sozen kopiert, überhaupt noch unterstützen, wenn man sein Heimatland liebt und seine Kultur bewahren möchte? Sämtliche Äußerungen der EKD-Bischöfe, ihre Aufrufe, ihre AfD-Warnungen, ihre scheußlich-ekelhaften Kirchentage, ihr Klimaquatsch, Ihren Flüchtlingsirrsinn usw. – es geht mir ausnahmslos dort vorbei, wo keine Sonne scheint. Gottes Segen, lieber Roadking und lieber Common Sense!

  86. Da ja der Islam jetzt zu Deutschland gehört: Allen Muselmännern ein gesegnetes Osterfest. Wir haben einen schönen Brauch: Eier verstecken! Also, schaut sie euch vorher noch mal an!

  87. Liebes PI-Team,
    ich wünsche auch Ihnen allen ein frohes Osterfest. Vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit, durch die wir alle die Möglichkeit bekommen uns hier auf PI auszutauschen und zu informieren.
    Allen PI-Kommentatoren und allen Patrioten ebenso frohe Ostern!
    Herlichst Barbarella
    Soeben ist hier in Leipzig die Sonne hinter den Wolken hervor gekommen. Nehmen wir es als Gutes Ohmen!

  88. Kadiem 1. April 2018 at 12:27
    Danke für den Post! Du hast mich so zum lachen gebrach, dass ich mich beim Kaffee trinken verschluckt habe! 😉

  89. ThomasEausF 1. April 2018 at 08:01

    ….
    Lieber Scherbengericht,
    bitte laß mich dir sagen, daß ich deinen Humor nicht teile, denn für ein paar Sekunden habe ich es
    geglaubt, bis mir klar war, daß wir heute den ersten April haben.
    Aber ich gebe zu, es waren ganz tolle Sekunden – in diesem Sinne also vielen Dank.

    So kannst du dich zweimal freuen: Heute durch mein Späßchen und demnächst durch die echte Meldung!

  90. Unsere Bundesregierung, bringt seit Jahren nicht zu Stande, den Bundesbürgern ein Frohes Osterfest zu wünschen. Dafür versuchen die sich ,
    bei Feiertagen der Invasoren, durch Reden und Glückwünsche, gegenseitig zu übertreffen.
    Wir sind leider zu wenig, die große Mehrheit
    ist immer noch der Meinung, AfD= Nazi.Die MSM geben sich auch alle Mühe diese Lüge
    zu nähren. Nichtsdestotrotz, wünsche ich allen Patrioten ein schönes Osterfest.

    Die Regierung bekommt von mir Glückwünsche zu Fronleichnam. Der
    Bundesregierung wünsche ich dann einen
    frohen Leichnam.(Satire)

    Ich bin ein Rechter ,und das ist auch gut und
    richtig so.

  91. Blondine 1. April 2018 at 13:04
    Da ja der Islam jetzt zu Deutschland gehört: Allen Muselmännern ein gesegnetes Osterfest. Wir haben einen schönen Brauch: Eier verstecken! Also, schaut sie euch vorher noch mal an!
    —————-
    Die Regierung hat auch einen Brauch: Moslems verstecken = Familiennachzug. Verstecken deshalb, weil sie bisher in keiner Statistik auftauchen.

  92. Ich wünsche trotz allen Irrsinn in diesem Land, der Redaktion von „PI“
    und deren User, „Frohe Ostern“ und eine bessere Zukunft für Deutschland, so dass wir die Merkel-Ära
    als ein Alptraum der Geschichte ansehen, und sie so bald wie möglich verändern werden.

    Gott schütze unser Vaterland!

  93. Am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach der Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche feiern Menschen gesunden Geistes das Wiedererwachen der Natur. Es ist ein Fest der Freude und eine Tradition der Hoffnung. In Zeiten der weltweiten Menschenverfolgung durch den Islam ist Hoffnung ein wertvolles Gut. Wenn wir heute die Freude unserer Kinder sehen, über ein buntes Osterei oder den Schokohasen ist das aber auch Teil eines uns liebgewordenen Brauchs, den wir uns nicht nehmen lassen sollten. In diesem Sinne wünschen wir allen Lesern ein gesegnetes Osterfest.

    Ihr 18_1968

  94. Improsperus 1. April 2018 at 12:48

    „mit dem Wörtchen „bunt“ habe ich seit geraumer Zeit ein Problem“

    Schreiben sie einfach „mehrfarbig“.

    Und im übrigen ist das da oben im Bild kein Hase, sondern ein Kaninchen.

  95. johann 1. April 2018 at 11:45

    Den Kram hatte ich auch gehört, aber wusste ganze Zeit, daß die einzig interessante Frage nicht kommen würde: Wer saß auf dem Beifahrersitz?

    So war das nichts als ein langweiliges Gefasel zweier Freimaurerinnen.

  96. @int 1. April 2018 at 12:33

    Pontius Pilatus war´s!
    Jetzt ist alles paletti!

    Die Figur Pontius Pilatus hatte es, der Überlieferung nach, damals zu verantworten, obwohl er seine Hände in Unschuld wusch. Er war ein bequemer, charakterloser Opportunist, meine ich. Sowas gibt es heute wieder.

  97. Selberdenker 1. April 2018 at 14:22

    „Die Figur Pontius Pilatus hatte es, der Überlieferung nach, damals zu verantworten, obwohl er seine Hände in Unschuld wusch. Er war ein bequemer, charakterloser Opportunist, meine ich. Sowas gibt es heute wieder.“

    Was hätte der Ihrer Meinung anders machen sollen?

  98. Die eine Frage stellt sich nebenbei:
    „Wie kam der Hase an das Ei?“
    Gelegt hat er es sicher nicht.
    Auch einiges dagegen spricht,
    dass er mit Hühnern hat ´nen Deal.
    Doch wie passt dann der Hase ins Spiel?

    Ein Götterbote, liest man dann,
    war früher er, fing´s damit an?
    Dem Ei und ihm sei eins gemein,
    ein Fruchtbarkeitssymbol zu sein.
    Vor Jahren brachten Kuckuck, Hahn
    und auch der Fuchs noch Eier an.

    Der Hase behielt die Oberhand,
    ist nun bekannt in Stadt und Land.
    Warum auch immer er erwählt,
    das einzige was wirklich zählt,
    ist dass man eines nicht vergisst:
    Dass Jesus Christus auferstanden ist.“

    AMEN und Frohe Ostern an alle !

  99. Freya2018 1. April 2018 at 11:59

    ++++++

    Danke und bitte euch, betet für uns, dass wir auch nach den Wahlen am 08.April weiterhin ein glückliches Land mit MP OV an der Spitze bleiben können !!!!

    die durch soros durchfinanzierte sog. Opposition zieht saemtliche Hass-Register, in brüssel werden die Sektflaschen bereits gekühlt…

    ALLE gegen das kleine Ungarn !!!!!

    sie wissen, wenn wir fallen, faellt das V4 und dadurch ganz Ost- dann die ganze EU.

    Wir sind unserer Verantwortung VOLL bewusst…!!! wir braeuchten nur noch ein klein bisschen Unterstützung der himmlischen Verbündeten…:-)

  100. wernergerman 1. April 2018 at 12:12

    Animeasz 1. April 2018 at 11:39,
    wie lautet Name des Ostern auf Ungarisch? Und was bedeutet es wenn uebersetzt?
    Just curious.

    +++++

    hallochen!

    HÚSVÉT = HÚS (Fleisch) + VÉT (nehmen, wegnehmen, aber auch sünden!)

    also, eine Zeit, ohne Fleisch 🙂

    und vica versa, bei Euch?

  101. Ich habe gerade Besuch aus Canada ( Vancouver). Das muslim. Gesindel kommt nicht nach Kanada hinein, bis auf 40.00 Ärzte, Ing. Fachleute..!

    Sie scheinen schlecht informiert zu sein, Kanada hat ein Gesetz erlassen, der verbietet Islam zu kritisieren. Es ist da fast schon schlimmer als bei uns!

  102. Selberdenker 1. April 2018 at 14:22

    @int 1. April 2018 at 12:33

    Pontius Pilatus war´s!
    Jetzt ist alles paletti!

    Die Figur Pontius Pilatus hatte es, der Überlieferung nach, damals zu verantworten, obwohl er seine Hände in Unschuld wusch. Er war ein bequemer, charakterloser Opportunist, meine ich. Sowas gibt es heute wieder.
    ______________________________________________________
    „Pontius Pilatus“

    Das Evangleium nach Johannes: (18)
    (Weiteres und andere kann jeder selbst nachlesen)

    28 Da führten sie Jesum von Kaiphas vor das Richthaus. Und es war früh; und sie gingen nicht in das Richthaus, auf das sie nicht unrein würden, sondern Ostern essen möchten. 29 Da ging Pilatus zu ihnen heraus und sprach: Was bringet ihr für Klage wider diesen Menschen? 30 Sie antworteten und sprachen zu ihm: Wäre dieser nicht ein Übeltäter, wir hätten dir ihn nicht überantwortet. 31 Da sprach Pilatus zu ihnen: So nehmet ihr ihn hin und richtet ihn nach eurem Gesetz. Da sprachen die Juden zu ihm: Wir dürfen niemand töten. (Johannes 19.6-7) 32 (Auf das erfüllet würde das Wort Jesu, welches er sagte, da er deutete, welches Todes er sterben würde.) (Matthäus 20.19) (Johannes 12.32-33)
    33 Da ging Pilatus wieder hinein ins Richthaus und rief Jesus und sprach zu ihm: Bist du der Juden König? 34 Jesus antwortete: Redest du das von dir selbst, oder haben’s dir andere von mir gesagt? 35 Pilatus antwortete: Bin ich ein Jude? Dein Volk und die Hohenpriester haben dich mir überantwortet. Was hast du getan? 36 Jesus antwortete: Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden kämpfen, daß ich den Juden nicht überantwortet würde; aber nun ist mein Reich nicht von dannen. 37 Da sprach Pilatus zu ihm: So bist du dennoch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, daß ich für die Wahrheit zeugen soll. Wer aus der Wahrheit ist, der höret meine Stimme. (1. Timotheus 6.13) 38 Spricht Pilatus zu ihm: Was ist Wahrheit? Und da er das gesagt, ging er wieder hinaus zu den Juden und spricht zu ihnen: Ich finde keine Schuld an ihm. 39 Ihr habt aber eine Gewohnheit, daß ich euch einen auf Ostern losgebe; wollt ihr nun, daß ich euch der Juden König losgebe? 40 Da schrieen sie wieder allesamt und sprachen: Nicht diesen, sondern Barabbas! Barabbas aber war ein Mörder.

    Ulkig ist etws anderes:
    Schon im Alten Testament gab es Andeutungen auf ein „Feuriges Himmelsgespann“ oder ähnlich.
    „Überbleibsell“: „Der feurige Wlias“.

    Im Neuen Testament und zu Jesus:
    „Erschien des Tags als Wolke und des Nachts als Feuerschein“,….
    „Christi Himmelfahrt“:
    „…und die Erde bebte, und er Forhang im Tempel zerriss“

    Sieht man sich den heutigen Stand der Medizin und der wissenschaft an,
    so könnte auch die „Jungfrauengeburt“ („künstliche Befruchtung“!
    so völlig ausgeschlossen nicht erscheinen.

  103. Warum Johannes Evangelium?

    Bei Matthäus „flippt einer aus“.
    An den „Ausflipper“:

    Ist nicht böse gemeint.

    Noch einmal:
    Frohe Ostern an alle.

  104. …Der „“Stern“ von Bethlehem“,..
    …dem die „Weisen aus dem Morgenland“ folgten,

    „…sie brachten Gold, Weihrauch und Muffen“,
    …Elend!…

  105. int 1. April 2018 at 14:49

    Sieht man sich den heutigen Stand der Medizin und der wissenschaft an,
    so könnte auch die „Jungfrauengeburt“ („künstliche Befruchtung“!
    so völlig ausgeschlossen nicht erscheinen.

    +++++

    so ist es!

    der Hase (ein altes Symbol der Jungfrau) und das Ei ….. hmm interessant!

  106. @ Selberdenker 1. April 2018 at 14:15:

    Du kannst es auch lesen, zum Beispiel hier:
    Theißen/Merz „Der historische Jesus“ ISBN 3-525-52198-7

    Danke. Aber definitiv nein danke.

    Ich hätte es mir aber denken können, dass du nicht zu den Leuten gehörst, die sich so etwas einfach aus den Fingern saugen. Daher bitte ich um Entschuldigung, das ein bisschen flapsig unterstellt zu haben. Ebenfalls frohe Ostergrüße 🙂

  107. auch vom Berggeist alle guten Wünsche an alle PI-Leser!
    Wenn Gott unser Überleben will, (das hoffe ich doch) wird er uns auch einen Weg aus der Misere zeigen.

  108. Leute,

    Ironie ist was Feines nutzt aber nichts.

    Diese Berliner Mischpoke. (. O-Ton Özdemir ) gehört abseviert, abgewählt und zwar möglichst bald!
    Alles Andere verlängert nur das Leiden der“ schon lânger hier Lebenden“!!!!!!!

  109. Frohe Ostern nochmal wünsche ich allen hier mit der witzigen, rührenden, und so typisch deutschen, Ostergeschichte von @ Ingres:

    INGRES 1. April 2018 at 00:23
    Ich hatte bei Aldi einen Hasen gekauft (war preiswert gegen die Lindt-Hasen) und fand es lustig, dass der Sitzhase hieß. Aber ich machte mir keine Gedanken, denn der saß ja. Also dachte ich: logisch. Ist gestern schon gegessen worden. Jetzt habe ich keine mehr. Den Hasen der stand habe ich schon vor einer Woche gegessen. Sollten eigentlich über Ostern stehen bleiben. Aber wenn einen der Schokoladenhunger übefällt …

    fackeln Merkills Gäste gleich die ganze Bude ab.

    Ich finde die Ingres-Geschichte sehr traurig. Und sehr schön geschrieben.
    Ich sende Ingres virtuell Heerscharen von Schokohasen. Aufrecht stehende.

  110. Hier noch ein kleiner Muntermacher, an alle aufrechten Patrioten/Innen, welche ihr Herz am rechten Fleck haben 😉 und nicht aufgeben.

    – Journey – Don’t Stop Believin‘ (Audio) –
    – Reise – Hör nicht auf zu glauben (Audio) –

    https://www.youtube.com/watch?v=1k8craCGpgs

    Übersetzung:

    Sie ist nur ein Kleinstadtmädchen
    Die in einer einsamen Welt lebt
    Sie nahm den Mitternachtszug und fuhr irgendwo hin
    Er ist nur ein Stadtjunge
    Geboren und aufgewachsen im Süden Detroits
    Er nahm den Mitternachtszug und fuhr irgendwo hin

    Ein Sänger in einem rauchigen Raum
    Der Geruch von Wein und billigem Parfüm
    Für ein Lächeln können sie die Nacht gemeinsam verbringen
    Es geht weiter und weiter

    Fremde warten auf dem Boulevard rauf und runter
    Ihre Schatten suchen in der Nacht
    Straßenlichter, Menschen, leben nur dafür emotionen zu finden
    Verstecken sich, irgendwo in der Nacht

    Ich arbeite hart daran um voll zu werden,
    Jeder will den Nervenkitzel
    Zahle alles um die Würfel zu rollen,
    Nur noch einmal
    Manche werden gewinnen, manche werden verlieren
    Manche wurde dazu geboren den Blues zu singen
    Oh, der Film hört niemals auf
    Es geht weiter und weiter

    Fremde warten auf dem Boulevard rauf und runter
    Ihre Schatten suchen in der Nacht
    Straßenlichter, Menschen, leben nur dafür emotionen zu finden
    Verstecken sich, irgendwo in der Nacht

    Hör nicht auf zu glauben
    Halte dich an dem Gefühl fest
    Straßenlicher, Menschen …

    ——————————————————

    Einen schönen Sonntach‘ euch noch.

  111. „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Und wer lebt und an mich glaubt, wird niemals sterben.“

    Johannes 11:25-26

  112. Animeasz 1. April 2018 at 14:37
    wernergerman 1. April 2018 at 12:12

    Animeasz 1. April 2018 at 11:39,
    wie lautet Name des Ostern auf Ungarisch? Und was bedeutet es wenn uebersetzt?
    Just curious.

    +++++

    hallochen!

    HÚSVÉT = HÚS (Fleisch) + VÉT (nehmen, wegnehmen, aber auch sünden!)

    also, eine Zeit, ohne Fleisch ?

    und vica versa, bei Euch?
    Lieldienas. Grosse Tage.
    aber wie gesagt- am 21.03. wann Tag und Nacht gleich lang sind.
    Am 08. 04. Meine Gebete werden fuer Ungaren sein!

  113. „Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt!“ Bismarck.
    Ich -Baltendeutscher, fuerchte Gott nicht, da Er mein Freund und Helfer ist!

  114. Allen Lesern sowie dem PI-Team wünsche ich frohe Ostern. PS Johan Sebastian Bach mag im Zeitalter des normalen Deutschlands toll sein aber in Zeiten der IS-Lamisierung Dejadenz und Sitenverfall Johan Walter mit seinem aufweckungslied (wach auf wach auf du Deutsches Land) im wahrsten Sinne Zeitgemässer. (Den Text zu studieren lohnt sich auf jeden Fall).

  115. Heimatsternie, 09:19
    Danke für das wunderbare Zeugnis eines wiedergeborenen Christen. So ist mein Glaube auch.
    Ja, der HERR ist wahrhaftig auferstanden. Möchte noch anfügen 1. Kor. 15,14:
    „Ist aber Christus nicht auferstanden, so ist unsere Predigt vergeblich, so ist auch euer Glaube vergeblich.“
    Ohne die Auferstehung von Jesus Christus würde der christliche Glaube ins Leere laufen, er wäre umsonst. Wer aber an Jesus Christus glaubt, der ist vom Tod zum Leben durchgedrungen.
    Auch ich wünsche allen hier auf PI ein schönes Osterfest.

Comments are closed.