Wenn die skrupelloseste Lückenschmiede der Medienlandschaft, die Deutsche Presseagentur (dpa), eine Meldung veröffentlicht, dann wird diese kritiklos von allen angeschlossenen Verlagshäusern und Online-Medien übernommen. Ihnen kommt es dann zu, die regierungskonformen Halbwahrheiten unters Volk zu streuen.

Getreu dem Pressekodex, deren oberste Gralshüterin die dpa ist, erfährt man dann bei Berichten über Straftaten, dass diese von „jungen Männern“, „Gruppen von Jugendlichen“ oder „einem psychisch kranken 30-jährigen“ begangen wurden. Die Ethnie des Täters wird grundsätzlich verschwiegen. Die Klügeren unter den Konsumenten dieses ausgesiebten Einheitsbreis riechen jedoch den Migrationshintergrund in solchen Formulierungen und denken sich ihren Teil.

dpa „übersieht“ bestialischen Scharia-Mord an Rentnerin

Daneben „übersieht“ die dpa auch gerne mal ein berichtenswertes Ereignis, zum Beispiel wenn ein 27-jähriger Muslim eine 70-jährige Rentnerin bestialisch abschlachtet, weil er eine „Ungläubige“ töten will. Als sich ein Leser bei seiner Tageszeitung beschwerte, dass über diesen Mordfall nicht berichtet wurde, erhielt er vom Redakteur folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr yy,

ich bin der Sache mal nachgegangen: Tatsächlich haben wir über den
Fall nicht berichtet. Ebenso wie die meisten anderen Medien in
Deutschland nicht. Grund hierfür ist ein Versäumnis der Deutschen
Presse-Agentur (dpa), von der wir einen großen Teil unserer
überregionalen Berichterstattung beziehen. Auf Anfrage teilte man mir
dort mit, dass das Thema „leider übersehen“ wurde.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Auch die Kunst, alle möglichen Ursachen für ein Kriminalitätsphänomen zu benennen und dabei eine elegante Kurve um den Hauptgrund zu machen, wenn es eine bestimmte Klientel betrifft, beherrscht die Deutsche Presseagentur perfekt.

Lückenbericht der dpa über die zunehmende Gewalt in Kliniken

Ein schlagendes Beispiel ist die dpa-Meldung „Krankenhäuser rüsten auf“. Es wird beklagt, dass sich die Sicherheitslage in den bayerischen Kliniken so verschlechtert hat, dass immer mehr dieser Einrichtungen auf einen Wachdienst zurückgreifen müssen. Die Gründe für die wachsenden Aggressionen werden dem gut erzogenen Medienkonsumenten gleich mundgerecht aufbereitet:

  • Steigende Belastung der Notaufnahmen und damit längere Wartezeiten
  • Fehlender Respekt vor der Institution Krankenhaus
  • Alkohol, Drogen und auch psychische Störungen

War da nicht noch etwas anderes? Werfen wir doch einmal einen Blick auf den „Modus Operandi“ der Krankenhausrandalierer. Da heißt es in Meldungen der Schwäbischen Zeitung und kma-online:

Bei den Vorfällen würden Krankenschwestern bespuckt, gebissen oder geschlagen /// … Von Beleidigungen und Bedrohungen, sexuellen Angriffen, Anspucken und Kratzen bis zum Werfen von Gläsern, Infusionsflaschen und Möbeln sei „alles dabei”.

Anspucken? So etwas ist in unserem Kulturkreis in so einer Situation nicht gänzlich unbekannt, aber doch eher unüblich. Häufiger kennt man dieses Verhalten hingegen von Ethnien, in deren DNA ein übersteigerter Ehrbegriff, die Verachtung von Frauen und das Festhalten an mittelalterlichen Sitten und Gebräuchen eingebrannt ist. Und das führt uns zu den „Spuckhauben“, eine der Begleiterscheinungen der Masseneinwanderung.

Warum brauchen die Polizeibeamten neuerdings Spuckhauben?

Ab 2014 haben die Länderpolizeien damit begonnen, ihre Beamten mit Spuckhauben auszurüsten. Warum wohl? Hat sich das Verhalten der einheimischen Bevölkerung plötzlich geändert? Sind sie zu Lamas mutiert? Oder hat das eher etwas mit der Zuwanderung aus den muslimischen Ländern dieser Welt zu tun, wo das Anspucken bei Streitigkeiten als gerne und häufig gebrauchtes Mittel angesehen wird, die „Ehre“ des Gegners zu verletzen.

Und damit sind wir wieder bei den Krankenhäusern und ihrem Gewaltproblem. Die Schwäbische Zeitung schreibt:

Die Zahl der Übergriffe auf Krankenschwestern gibt das SRH-Krankenhaus mit 40 im Monat September an. Asylbewerber beschimpfen Krankenschwestern verbal und regelmäßig kommt es auch zu tätlichen Übergriffen, berichtet die Pflegedienstleiterin. Zwei Mal pro Woche würden Mitarbeiter von Flüchtlingen, die sich in der psychischen Ausnahmesituation befinden, angespuckt oder gebissen. Außerdem: „Die Männer kommen einem sehr nahe, sie halten die bei uns übliche natürliche Distanz nicht ein“

Im alkoholisierten Zustand verhielten sich die Flüchtlinge besonders aggressiv. Nach Angaben der Krankenhausleitung kommen Flüchtlinge in 80 Prozent der Fälle betrunken in die Notaufnahme. Wenn Frauen im Nachtdienst arbeiten, ist es besonders schwierig. Die Flüchtlinge aus dem arabischen Raum ließen sich von Frauen so gut wie nichts sagen.

Diese Zeilen lassen wenig Raum für Interpretationen, ebenso wie diese Meldung:

In Bremen gab es kürzlich eine Massenschlägerei vor der Notaufnahme des Klinikums Links der Weser, ausgelöst durch zwei kurdisch-libanesische Familienclans.

Die Rheinische Post bringt es schließlich auf den Punkt: Vor allem Migranten stellen das Klinikpersonal vor Probleme, berichtet die Düsseldorfer Zeitung in seltender Offenheit und zitiert einen Klinikarzt:

Letztens bekam eine Kollegin vom Sohn eines Tumorpatienten zu hören: ‚Wenn Sie weiter so mit türkischen Patienten reden, dann sind Sie irgendwann mal tot“

Am Ende des Artikels folgt auch noch eine treffende Analyse des Verhaltensmusters von Migranten aus dem islamischen Kulturkreis:

„Ich weiß nicht, ob das eine Einstellung gegenüber deutschen Systemen ist, aber die sind ganz schnell auf 180, wenn ihnen vermeintlich Unrecht widerfährt.“

Und da haben wir sie wieder, die ewig zornigen Muslime, die sich immer und überall benachteiligt fühlen und dann sofort ausrasten. Eine Wohltat für den inneren Frieden unseres Landes. Nur immer herein mit ihnen… Danke, Merkel!

Wer das Internet durchforstet, findet eine Fülle solcher Beispiele. Um es ganz klar zu sagen: Das Problem mit der zunehmenden Gewalt in Krankenhäusern ist zu einem nicht geringen Teil der Zuwanderung geschuldet. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der steigenden Zahl von Flüchtlingen/Migranten und der Gewalt in Krankenhäusern. Statt diesen Mißstand zu benennen, tut die dpa das, was sie immer tut: Sie verschweigt, vernebelt und vertuscht.

Das Kürzel (dpa) am Anfang einer Meldung ist inzwischen zu einem Garanten für Lücken, Halbwahrheiten und tendenziöse Berichterstattung geworden.

Abschließend noch Anschauungsmaterial über die gegenwärtigen Arbeitsbedingungen des Krankenhauspersonals:

(hsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

101 KOMMENTARE

  1. Wer sitzt denn bei der dpa, was sind das für Leute, welchem Befehl folgen sie? Da werkeln Trüppchen im anonymen Untergrund, die ohne Gesicht bleiben und trotzdem alle Strippen ziehen. So wie auch der zwielichtige Presserat.

  2. Die Menschen in Deutschland werden von den faktisch gleichgeschalteten Medien hinters Licht geführt, betrogen, manipuliert und belogen, dass sich die Balken biegen.

    Die herrschende Macht-Clique und die selbsternannten Eliten haben die Medien auf Linie gebracht und jegliche Kritik an ihrer feudalen Herrschaftspolitik ausgeschaltet.

    Blöderweise haben diese totalitäre Herrschaften nicht mit modernen Medien gerechnet. Gott sei Dank gibt es das Internet und da vor allem PI. Das tut der Meinungshoheit rotgrüner Spinner und Deppen langsam Grenzen setzten.

    🙂

  3. Die Drecks-SPD will das der Vergewaltigungs-Terror und der tägliche moslemische Asylanten-Terror in unseren Städten und die sinnlose Mrd. schwere Steuerverschwendung weiter gehen.
    .
    Warum will Deutschland oder die ekelhaften Altparteien so viele Syrer wie möglich aufnehmen? Wir haben mit diesem Syrien-Konflikt nichts zu schaffen. Was steckt dahinter? Will Deutschland das Syrien ausblutet. Scheinbar ja.. Wir brauchen diese Syrer hier nicht. Sie sind hier fremd und eine Belastung.
    .
    SPD hasst Deutschland so sehr, das sie uns mit ungebildeten primitiven Völkern auslöschen wollen.
    .
    SPD muss verboten werden..
    SPD muss verboten werden..
    SPD muss verboten werden..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Absage an CSU-Gesetzesentwurf
    .
    Maas pocht auf Nachzug für 1000 Flüchtlinge

    .
    Zwischen Union und SPD herrscht Uneinigkeit über die Regelung zum Familiennachzug für Flüchtlinge. Außenminister Maas beharrt beim Besuch in Jordanien darauf, das Kontingent von 1000 Flüchtlingen pro Monat auszuschöpfen – das allerdings will die CSU nicht.
    .
    Außenminister Heiko Maas hat die Union davor gewarnt, von dem vereinbarten Kompromiss zum Familiennachzug von Flüchtlingen abzurücken. Bei seinem Jordanien-Besuch pochte der SPD-Politiker mit Blick auf den von CSU-Innenminister Horst Seehofer vorgelegten Gesetzentwurf darauf, das beschlossene Kontingent von 1000 Flüchtlingen pro Monat auszuschöpfen.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Maas-pocht-auf-Nachzug-fuer-1000-Fluechtlinge-article20369805.html
    .
    .
    schönste Meldung des Tages.. Das sind leider noch viel zu wenig!
    .
    SPD verliert knapp
    6000 Mitglieder nach „GroKo“-Votum

    .
    https://www.derwesten.de/politik/spd-verliert-knapp-6000-mitglieder-nach-groko-votum-id213927455.html

  4. Der Bericht aus der RP ist ja schon uralt. Mittlerweile schreiben die bei solchen Artikeln auch nicht mehr, dass die Problem größtenteils von Migranten ausgehen.

  5. Sie sind so wie sie sind und Hilfe kommt vom deutschen Gutmenschen nicht mehr. Er hat völlig kapituliert, er interessiert sich nicht für andere Kulturen, alle seien gut, sagt man ihm, aber an Schulen und Krankenhäusern, überalll rastet die Moslem-Patriarchat-Brut aus. Bestellt Euch die Islam-Bibel und verteilt sie überall. Es ist Zeit, dass Probleme klar und deutlich angesprochen werden: bevor die Gutmenschen die andere Seite ihrer Medaille zeigen: den hässlichen Nazi. http://www.konservative.de

  6. Die Meldungen der dpa werden seit geraumen Jahren teils automatisiert in die sog. Content-Management-Systeme der Medienhäuser eingelesen. Mit jedem (teils individual-typischen) Rechtschreib- und Grammatikfehler, so dass letztlich der jeweilige Urverfasser der Nachricht (z.B. ein dpa-Korrespondent) nachvollzogen werden kann.

    Recherche ist – ebenfalls in vielen Medienhäusern – seitens der hauseigenen „Journalisten“ nicht erwünscht, da ja „schon ein dpa-Abo existiert“, auf das zurückgegriffen werden kann. Hintergrund: Recherche verursacht natürlich Zeitaufwand, sprich Kosten.

    Da in den Verlagshäusern vor allem Mädchen arbeiten, die „was mit Medien“ machen wollen (teils als Praktikantinnen), wird das auch klaglos so hingenommen. Die Mädchen werden vor allem eingestellt, weil sie eben netter anzuschauen sind (Arsch und Titten eben), daneben natürlich leichter „formbar“ (weniger Widerspruch/keine Eigeninitiative).

  7. MPig 6. April 2018 at 07:54

    OT: Dieser Mutter müssten die Kinder abgenommen werden und sie selbst gehört unter staatliche Betreuung.

    https://m.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-schlaegt-erzieherin-jetzt-hochzeit-55305428.bildMobile.html
    ——————–
    Unfassbar !!! Was ist mit der los? Von einem deutschen Schläger hätte die sich scheiden lassen.
    Diese Masochistin ist ein potenzielles Mordopfer, der illegale Syrer kloppt die schon wegen Nichtigkeiten zusammen – nun also Heirat. Aber die „Erzieherin“ hat mit 31 Jahren eine 15jährige Tochter da ist auch schon was schiefgelaufen.

  8. Das Video im Beitrag schockt. Was ich solchen Typen wünschen, darf ich nirgends schreiben. Aber davon unabhängig sind solche Typen nach Bestrafung aus Deutschland für immer zu verbannen und dabei egal was mit ihm und seiner Sippe/ Brut dann woanders geschieht, das muss uns nichts kümmern.

  9. Drohnenpilot 6. April 2018 at 08:10

    Die Drecks-SPD will das der Vergewaltigungs-Terror und der tägliche moslemische Asylanten-Terror in unseren Städten und die sinnlose Mrd. schwere Steuerverschwendung weiter gehen.
    …..
    ————–
    Hoffentlich bleibt es bei dem Streit Seehofer gegen Maas … die neue GroKo der Verlierer darf keine 3,5 Jahre halten!!! Auch die anderen Altparteienbratzen gackern durcheinander wie Glucken auf der Stange und NICHT die AfD zerlegt sich! Die AfD war in der Nachzugsfrage immer klar: DAGEGEN. Klarheit macht den Unterschied, aber nicht nur.

  10. Demonizer 6. April 2018 at 08:15

    MPig 6. April 2018 at 07:54

    OT: Dieser Mutter müssten die Kinder abgenommen werden und sie selbst gehört unter staatliche Betreuung.
    .
    Ja diese voll gestörte „Mutter“ ist schon so gut wie tot.. wenn sie bei diesem Moslem bleibt.
    .
    Die Kinder müssen UNBEDINGT dieser gestörten „Mutter“ weggenommen werden.

  11. Hast Du Allah in der Birne, ist kein Platz mehr für’s Gehirne! Der Austausch von Argumenten erfolgt dann nur noch physisch.

  12. Drohnenpilot 6. April 2018 at 08:22

    Demonizer 6. April 2018 at 08:15

    MPig 6. April 2018 at 07:54

    OT: Dieser Mutter müssten die Kinder abgenommen werden und sie selbst gehört unter staatliche Betreuung.
    .
    Ja diese voll gestörte „Mutter“ ist schon so gut wie tot.. wenn sie bei diesem Moslem bleibt.
    .
    Die Kinder müssen UNBEDINGT dieser gestörten „Mutter“ weggenommen werden.
    ——————-
    Keine Handhabe, keine Chance…in anderen Fällen wurden Kinder weggenommen, aber nur bei rein biodeutschen Familien und wegen viel weniger „ungünstigen“ Konstellationen.

  13. Multi-kriminelle Dreckslöcher wie Essen, Duisburg u. Berlin
    .
    Die Bürgermeister Deutschlands größter Multi-krimineller Dreckslöcher Essen, Duisburg und Berlin schreien jetzt am lautesten.
    .
    Ihre Städte/Stadtteile werden von libanesischen-türkischen-kurdischen-arabischen Mafia-Clans und einer Drogendealer-Szene beherrscht aber alles ist jetzt SOOOOO SICHER!
    .
    Nee is klar.. alles schön..
    .
    (Wenn wir eine Nationalgarde hätten, müssten wir sie in diese Dreckslöcher wie Essen, Duisburg und Berlin rein schicken und das ausländische Gesindel mit militärischer Gewalt da raus holen. Aber so wird alles beim alten bleiben. Die Clans und Asylanten lachen über unsere lasche und schlaffe Polizei und Justiz.)
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Essens OB Thomas Kufen zur Spahn-Kritik:
    .
    Ich traue mich selbstverständlich in jeden Essener Stadtteil

    .
    Wörtlich sagte der Minister: „Schauen Sie sich doch Arbeiterviertel in Essen, Duisburg oder Berlin an. Da entsteht der Eindruck, dass der Staat gar nicht mehr willens oder in der Lage sei, Recht durchzusetzen.“
    .
    Kritik an Spahn auch von OBs in Essen und Duisburg
    .
    Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link (SPD) sprach am Donnerstag von „Pauschalurteilen“, die von „Ahnungslosigkeit“ zeugten. Jens Spahn schürt nicht nur Vorurteile, sondern würdigt mit seinen Äußerungen auch die Arbeit von vielen Menschen vor Ort herab“, sagte Link laut einer Mitteilung. „Ich finde es ist unverschämt und unwahr, der Polizei zu unterstellen, in bestimmte Viertel nicht mehr zu gehen. Das Gegenteil ist der Fall.“
    .
    Auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) warnt vor einer Pauschalisierung. Essen sei einer der sichersten Großstädte Deutschlands. Er selbst traue sich selbstverständlich in jeden Essener Stadtteil, sagte er der rp-online. Essen verdreifache die Kräfte des Ordnungsamtes, um das Sicherheitsgefühl zu stärken. Dennoch stimme er Jens Spahn grundsätzlich zu, weil nicht der Eindruck entstehen soll, dass Straftaten nicht schnell genug geahndet werden.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/essen/wir-haben-keine-rechtsfreien-raeume-in-essen-polizei-aergert-sich-ueber-spahn-aeusserung-id213933025.html

  14. Ich biete noch „verändertes Anspruchsverhalten“:

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article175160151/Gewalt-in-der-Notaufnahme-Wir-haben-gemerkt-es-geht-nicht-mehr-ohne-Sicherheitsdienst.html

    WELT: Hat aggressives Verhalten in den vergangenen Jahren zugenommen?

    Dodt: Es hat zugenommen, vor allem, weil sich das Anspruchsverhalten der Patienten verändert hat. Die Menschen kommen in die Notaufnahmen und erwarten eine schnelle, umfassende Diagnostik und eine schnelle, bestmögliche Behandlung.

    Das Video ist schockierend. Aiman Mayzeks Glaubensbruder muss für diese Tat hart bestraft und dann ausgewiesen werden. Aber wahrscheinlich wird man die ungläubige Ärztin feuern!

  15. Die DPA ist doch auch nur ein weiterer Ableger und Beeinflussungsapparat des Council on Foreign Relations (CFR) , ist doch schön in der Propagandamatrix beschrieben. Wer erwartet denn da seriöse Arbeit. Das sind Kriminelle, Pack, und was man tun muss, man muss die einsperren. ;d

  16. Essens OB Thomas Kufen zur Spahn-Kritik:
    .
    „Ich traue mich selbstverständlich in jeden Essener Stadtteil“
    ___________________________________________________

    The OB goes „Freud´sche Fehlleistung“

    Er „traut“ sich!
    In jeden(!) Essener Stadtteil!

    Ist der auch schon bekloppt?
    Oder nur denkhemmend paralysiert?
    Jesses nee…

  17. Diese Regeln für die Presse wurden überhaupt erst geschaffen, weil man offenbar wusste, dass diese bestimmten Ethnien keine normalen Menschen mit menschlichem Verhalten hervorbringen. Von wegen Beschutzen vor Vorurteilen! Totschweigen von grundlegenden Unterschieden, so lange wie möglich. Damit kein breiter Widerstand gegen die Massenansiedlung aufkommt.

    In Norwegen besonders perfide: dem echten Rassismus wird freien Lauf gelassen, und er wird unterstützt, wenn mal ein nicht-Asylimmigrant zum Täter wird. I.d.R. Im Suff fahren oder Zigaretten schearz durch den Zoll, selten was Grösseres. Da wird immer geschrieben, wenn e.g. mal ein Pole dahintersteht (hier die grösste Einwanderergruppe).

    Es ist interessant, wie Kriminalitet eng die ethnische Zugehörigkeit widerspiegelt und wie stabil das ist auch nach Generationen. Der Abschaum aus dem Orient und Afrika sind ja hier schon in teilweise der 4.
    Das gilt alles auch, wenn Medien selber Info einholen, nicht nur beim Verwenden von Agenturmeldungen.

  18. Die Wahrheit könnte Teile der Bevölkerung „beunruhigend“ …..

  19. möchte auch mal wissen, warum diejenigen elitären Politiker, die diese vorher nicht gekannten Zustände von Gewalt in Krankenhäusern od. Handgreiflichkeiten an Ärzten und Rettungspersonal zu verantworten haben auch noch eine Vorzugsbehandlung beim Arzt bekommen, ich habe noch keinen Lokal od. Landkreispolitiker gesehen, der stundenlang im Warteraum od. Vorzimmer auf die Behandlung irgendeines ( Fach ) Arztes wartet

  20. Zu dem Video: unglaublich, was sich dieser Abschaum aus einem Shithole-Country hier leistet! Garantiert zahlt der keinen Cent Krankenversicherungsbeitrag.
    Wir finanzieren diesen Unmenschen durch unsere Kassenbeiträge.
    Was haben wir davon? Es geht alles zu Lasten unserer Versorgung.
    Will man als Kassenpatient bei einem Facharzt einen Termin vereinbaren, wird man von einer schnoddrigen Qantippe am Telefon erst einmal gefragt, ob man Privat-oder Kassenpatient ist. Im letzteren Fall wartet man dann 4 Monate auf einen Termin, der dann 10 Minuten dauert, und in dem der Kassenpatient gesagt bekommt: „geht von alleine wieder weg“, während der Privatpatient teure Medikamente angedreht bekommt.
    Chroniker müssen mit ihrer Krankenkasse oft um die Übernahme der Kosten für nötige Therapien kämpfen.
    Aber der Orientale aus einem Goldstückland randaliert, wenn er mal paar Mimuten warten muss und nicht zuerst drankommt. Es ist grotesk.

  21. @ Demonizer 6. April 2018 at 08:15

    Wunderbar, ein besonders schönes und gut erhaltenes Exemplar einer Gutmenschin, nach deren Wünschen und Vorstellungen dieses bunte Land jetzt gestaltet wird, wie aus derm Lehrbuch.
    Sie, mit ihrem Irrsinn, sind die willig ausführenden Hände der verbrecherischen Clique von Politikdarstellern, ohne sie könnte das alles nicht durchgesetzt werden.
    Der gute Abdullah wird ihr schon täglich geben, was sie braucht.
    Kein Mitleid, lernen durch Schmerz, und wer nicht lernen will, der wird fühlen.

  22. Ich hatte letztens mit meinem Bruder auch eine Diskussion mit meinem Bruder über die zunehmende Gewalt in Hannover. Er meinte Grüngutmenschlich das dieses nur ein Gefühl sei weil jetzt mehr Fremde zu sehen sind die in Gruppen herumstehen. Grundsätzlich sei es in Hannover statistisch gesehen nicht gefährlicher geworden. Ich hab ihn daraufhin gebeten das doch bitte der Bahn und der Üstra zu melden. Die fahren gerade massiv Ihr Sicherheitspersonal im Bahnhof und den Strassenbahnhaltestelken hoch. Zudem sind mittlerweile alle mit Stichschutzwesten ausgerüstet. Schlagstöcke werden länger und Tränengaskartuschen größer. Die Kosten könne man sich ja sparen wenn es weniger gewalttätig ist.

  23. Das gleiche Gewaltproblem an den Kliniken in Schweden. In Malmö muss die Polizei routinemäßig Krankenhäuser absperren, die gerade Schussverletzungen behandeln. Geplant sind Sicherheitsschleusen mit Metalldetektoren für Patienten, um Schießereien innerhalb von Krankenhäusern abzuwenden. In einem Fall verwüstete eine Bande aus jungen Männern einen Wartesaal. Hebammen werden von jungen Vätern angegriffen. Warum? Keine Ahnung. Einfach krank. Private Sicherheitskräfte sind auch in schwedischen Krankenhäusern ein alltägliches Bild. Die Namensschilder des Personals tragen an einigen Krankenhäusern nur noch Vornamen, um es vor Verfolgung zu schützen.

    Schweden ist übrigens stolz darauf einen internationalen Spitzenplatz in der chirurgischen Behandlung von Schussverletzungen einnehmen zu dürfen. Die Chirurgen sind sehr erfahren und routiniert. Im Gegensatz dazu muss man in Schweden auf eine simple Gallenstein-OP Monate warten. Ebenfalls lange Wartezeiten über Monate für die Zertrümmerung von Nierensteinen. Um die Wartezeit zu überbrücken, bekommt die Niere eine Drainage und man rennt die ganze Zeit mit einem Beutel herum. Dabei besteht das Risiko einer Infektion, was wieder Mehrarbeit verursacht. Auf Grund der hohen Stressbelastung herrscht Personalmangel, der zu noch mehr Stress führt. Ein Teufelskreis. Das ganze System arbeitet am Limit und pfuscht deshalb herum. Jüngstes Beispiel aus der Presse: Ein Kind schlug seinen Kopf wegen wahnsinniger Kopfschmerzen gegen die Wand. Die Eltern riefen den Notruf an, der einen Krankenwagen verweigerte, weil es Migräne sei. Danach verlor das Kind das Bewusstsein. Der Vater raste dann mit dem Auto durch das Schneetreiben zum nächsten Krankenhaus. Dort wurde eine Hirnblutung festgestellt und eine Not-OP eingeleitet. Die Diagnose Migräne auf Grund einer unqualifizierten Person am anderen Ende einer Telefonleitung ist an sich schon ein Skandal.

  24. Die GroKo verhindert zusammen mit der linksgrünen Lügenpresse die Abschiebung von Asylbetrügern!

    Dadurch wird Mord und Totschlag durch ausländische Invasoren gefördert, sowie die Plünderung unserer Sozialsysteme erreicht.

    Es entstehen gleichzeitig rechtsfreie Räume in Parallelgesellschaften, in denen kein Deutsch mehr gesprochen wird.

    Sehr zur Freude besonders der islamischen Verbände wie DITIB und Co., welche von der Türkei und arabischen Ländern finanziert werden.

    Die Gutmenschenwähler der GroKo-Parteien CDU/CSU/SPD, der Grünen und Linken merken davon nichts, weil sie von den Lügenmedien verarscht werden.
    So wird Deutschland zum Kalifat gemacht!

    Viele Deutsche, auch deutsche Rentner, werden deshalb zunehmend auswandern.
    Bald wird der Laden hier zusammenbrechen mit Bürgerkrieg und Armut, entsprechend den heutigen Zuständen in den Herkunftsländern der Invasoren!

    Das Ziel der Okkupierung Deutschlands durch den Islam wird so erreicht!

    Weitermachen!

  25. Essens OB Thomas Kufen zur Spahn-Kritik:
    .
    „Ich traue mich selbstverständlich in jeden Essener Stadtteil“
    @int
    Man hätte mal weiter fragen müssen:
    1. Traust du dich auch alleine? Denn das hat er ja nicht gesagt. Oder nur mit bewaffneter Säkjuritie?
    2. Auch nachts? Auch als Fußgänger? Oder nur auf dem Rücksitz des gepanzerten Dienstschiffes, nachdem der Chauffeur die Anweisung bekommen hat, die kleinen Knöpfen an der Autotür runterzumachen?
    3. Auch mit einer Kippa auf dem Kopf? Oder einer Kette mit deutlich sichtbarem Kreuz um den Hals?
    4. Auch Händchen haltend mit einem anderen Mann?
    5. Auch an Krücken, wenn du für alle als leichtes Opfa zu erkennen bist?
    6. Würdest du deine Tochter auch nachts in jeden Stadtteil laufen lassen?

    Fragen über Fragen.

  26. Lese immer von alkoholisierten Musels.
    Ich dachte, das dürften die gar nicht trinken? Allah sieht doch bekanntlich alles. Wie erklären die das denn? Ist ja sicherlich ziemlich blöd, wenn man sich dann in die Luft jagt und im Jenseits dann nix mit den 70 Jungfrauen ist. Oder wird das dann aufgewogen? So unter dem Motto, ein zerhakstückelter Ungläubiger macht 100 Pullen Bier wett?

    Sich selber nicht an die eigene Religion halten, aber allen anderen vorschreiben zu wollen, wie diese zu leben haben, finde ich so ziemlich das mieseste, was es gibt im Leben…

  27. Zeitungen , Presse , Presserat , Kodex, Medien — das sind seit Jahrzehnten die Linken , die Gewerkschaften und die Kirchen. — Wir haben kaum gemerkt , wie man uns konditionierte , uns das Hirn verblödete , alle Traditionen und Verhaltensweisen lächerlich machte und damit unseren Untergang einleitete. —

  28. Eindeutig zu erkennen, dass dem Mann hier Unrecht geschah. Ihn hat man auf einem Flur warten lassen.
    Fragt sich niemand, warum es kein Wartezimmer für ihn gibt?- Sicherlich dürfen im Wartezimmer nur blonde Christen sitzen und werden vom Chefarzt persönlich bedient. Interessiert sich denn niemand für die Schmerzen dieses Mannes?
    Ich garantiere, dass sich das Verhalten auf dieser Etage nun drastisch bessern wird. Endlich hat sich jemand geopfert und den Ungläubigen Manieren beigebracht.
    Kein Witz: „Das Kind muss schreien, wenn es Nahrung haben will.“ heißt ein altes persisches Sprichwort.

  29. Wer so wie im Video Ärzten gegenüber auftritt, der ist sicher auch an der Essener Tafel nicht zimperlich, Herr Kufen!

  30. Zum Video aus dem Krankenhaus:
    Der Schläger spricht die russische Sprache! Stammen die Aufnahmen aus einem deutschen Krankenhaus? Videoaufnahmen mit Ton sind nach meiner Kenntnis hier noch nicht üblich – wg. Persönlichkeitsschutz der Patienten. Merkwürdig sind auch die unterschiedlichen Bekleidungen des Personals.
    Aus welcher Quelle stammt das Video? Deutsche med. Einrichtung oder irgendwo in Russland?

  31. Warum kann Österreich das..?
    .
    Sind deutsche Behörden und dt. Politiker zu doof?
    .
    Nein… Deutschland soll das Verbrecherparadies bleiben.. wo sich jeder ausländische Verbrecher und Terrorist sozial zu hause fühlt.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Polizisten attackiert
    .
    FPÖ streicht Asylwerber nach Tat Grundversorgung

    .
    Ein irakischer Asylwerber (32) hatte in der Nacht auf Donnerstag in Rosenburg (Horn) einen Polizisten angegriffen und verletzt. Für die FPÖ ist das Maß voll.
    .
    FPÖ-Sicherheitslandesrat Gottfried Waldhäusl zieht nach der Attacke des Irakers auf die heimische Exekutive Konsequenzen. „Ich habe die zuständige Abteilung angewiesen, ihm die Grundversorgung zu streichen“, so Waldhäusl. Gleichzeitig kündigt er an, dass der mutmaßliche Täter von der Privatunterkunft in einen kontrollierten Vollzug übersiedelt und das Verfahren zur Aberkennung der Asylberechtigung beschleunigt wird.
    .
    „Nachdem die Justiz auch beim diesem Vorfall nur mit einer Anzeige auf freiem Fuß reagieren konnte“, drängt Gottfried Waldhäusl darauf, „dass die gesetzliche Handhabe zum Schutz unserer Landsleute rasch verbessert werden muss“. Das „Wegsperren solcher Menschen“ sei für ihn „die einzige Möglichkeit, um unsere Landsleute zu schützen.“
    .
    http://www.heute.at/oesterreich/niederoesterreich/story/FP–streicht-Asylwerber-nach-Tat-Grundversorgung-53192972

  32. Eine Islamisierung findet nicht statt.

    In Berlin hat sich die Zahl muslimischer Bestattungen nach Angaben der Senatsverwaltung für Umwelt innerhalb von zehn Jahren fast verdoppelt. Wurden 2006 rund 170 Menschen auf muslimischen Grabfeldern beerdigt, waren es 2016 bereits über 330. Die Hauptstadt hat daher auf fünf Friedhöfen muslimische Bereiche angelegt – die Gräber zeigen gen Mekka. Auf allen seien sarglose Bestattungen möglich, sagt die stellvertretende Sprecherin der Umweltverwaltung, Dorothee Winden. Denn nach dem Berliner Bestattungsgesetz sind sarglose Beisetzungen wie mittlerweile auch in fast allen anderen Bundesländern zugelassen.

    Da die Umweltverwaltung davon ausgeht, dass der Bedarf an Beisetzungen nach muslimischem Ritus in den kommenden Jahren durch die Aufnahme von Flüchtlingen und demografischem Wandel weiter steigen wird, werden derzeit weitere Friedhofsflächen geprüft. In Gebieten mit einem hohen muslimischen Bevölkerungsanteil solle ein „dezentrales und wohnungsnahes Angebot für islamische Bestattungen“ geschaffen werden, erklärt Winden. 1600 neue Gräber sind bereits auf dem Neuköllner Friedhof an der Lilienthalstraße geplant. 1300 sollen auf dem Spandauer Friedhof Gatow dazukommen.

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/seit-2006-anzahl-islamischer-bestattungen-hat-sich-fast-verdoppelt-29974022

  33. Um der Glaubwürdigkeit dieses gut geschriebenen Artikels ein wenig zu helfen:
    Das Video am Anfang ist offensichtlich aus dem russischen Raum. Bei 0:12 hört man klar cyka / suka – was russisch ist. Aus keinem Aspekt des Videos kann man auf Deutschland schließen. Das Video ist irreführend und sollte somit aus dem Artikel genommen werden. Es ist problematisch einerseits von lückenhaft zu schreiben und gleichzeitig ein tendenziöses Video zu posten, was scheinbar mit dem Artikel zu tun hat, aber dennoch herzlich wenig mit dem tatsächlichen Inhalt (Anstieg der Gewalt in deutschen Krankenhäusern ob islamischer Zuwanderung) zu tun hat.
    So etwas schadet mehr als es hilft. Bitte bei den Fakten bleiben, sonst kann man auch hier von Lückenpresse / Fake News sprechen. Dankeschön!

  34. BenniS 6. April 2018 at 08:56

    Frage 7: (Naivitäts-, „Unschulds“-Modus an):
    „Muss man sich denn „trauen“, lieber Herr OB?“

  35. Erst kürzlich beklagte Hubert von Brunn auf http://www.anderweltonline.com das um sich greifende Mobbing gegen nicht-muslimische Kinder in unseren Schulen, das Versagen der Schulbehörde und die permanente Überlastung der Lehrer, die Ordnung in dieses Chaos bringen sollen (https://tinyurl.com/ycjs9k47j.

    Wie bestellt versammelte (daraufhin?) das ZDF sogleich gestern bei Maybrit Illner eine „Talkrunde“, zu der u.a. die (reichlich infantile) SPD-Familienministerin und der wenigstens noch halbwegs objektive bayerische Innenminister gehörten.

    Neben einer ganzen Reihe durchaus kritischer Zustandsbeschreibungen gipfelte die „Ursachenforschung“ der erlauchten Runde dann aber in solch völlig absurden Vorschlägen wie, man müsse dafür sorgen, dass es eben keine Klassen mehr geben dürfe, in denen nichtmuslimische Kinder – wie z.B. fast überall in Berlin – in der Überzahl seien. Notfalls müssten dafür eben Schulkinder ggf. per Bus an andere Schulen transportiert werden, wo der Unterricht mit in der Mehrzahl indigenen deutschen Kindern noch möglich sei.

    Ein geradezu skandalöses Eingeständnis von Hilflosigkeit, Verkennen des totalen System-Versagens und das lächerliche Bekenntnis, man müsse eben dieses und jenes tun, dann würde es schon gehen! Eine geradezu absurde und in ihrem hilflosen Zweckoptimismus völlig abgehobene Schwafelrunde!

    Wer sich dieses erbärmliche Gefasel bis zum Schluss angetan hat, fragt sich heute ernsthaft, ob die in dieser Runde versammelten Schönredner, Beschwichtiger und Traumtänzer nicht inzwischen selber unser größtes Problem sind! Wie viele Lehrer angesichts dieser Zustände an Überlastung leiden, ernsthaft erkranken oder sich resigniert vorzeitig in den Ruhestand verabschieden, kam nicht zur Sprache.

  36. @ Drohnenpilot 6. April 2018 at 08:22
    Demonizer 6. April 2018 at 08:15

    MPig 6. April 2018 at 07:54

    OT: Dieser Mutter müssten die Kinder abgenommen werden und sie selbst gehört unter staatliche Betreuung.
    .
    Ja diese voll gestörte „Mutter“ ist schon so gut wie tot.. wenn sie bei diesem Moslem bleibt.
    .
    Die Kinder müssen UNBEDINGT dieser gestörten „Mutter“ weggenommen werden.
    ____________
    Ich denke, dass die Mutter ein Trauma hat 🙁
    Der Täter steigert eindeutig lt. Quellinformation sein schlagendes Verhalten, kurzum am Ende steigert er dies bis zum Abschlachten von Mutter und Kindern,
    wenn das Jugendamt die Kindern nicht überzeugt sich in Obhut zu begeben,
    könnte das unterlassene Hilfeleistung werden, der Fall ist schließlich nun bekannt,
    das wird bestimmt irgendein Psychiater lesen und mit z. B. anonymer Anzeige reagieren,
    die das jugendamt bearbeiten muss, um die Mädchen zu schützen 🙁

  37. Am Montag, den 26. Februar, gab Merkel dem deutschen Sender N-TV ein Interview. Darin räumte sie schließlich ein, dass es in ihrem Land „No-Go-Gebiete“ gibt!

    Daher fordere ich eine Karte oder App in der alle No-Go-Zonen eingezeichnet sind!

    Wäre sehr sinnvoll, damit man sich u seine Familie nicht mal versehentlich in Gefahr bringt.

  38. „Polizisten attackiert
    .
    FPÖ streicht Asylwerber nach Tat Grundversorgung
    .
    Ein irakischer Asylwerber (32) hatte in der Nacht auf Donnerstag in Rosenburg (Horn) einen Polizisten angegriffen und verletzt. Für die FPÖ ist das Maß voll.
    .
    FPÖ-Sicherheitslandesrat Gottfried Waldhäusl zieht nach der Attacke des Irakers auf die heimische Exekutive Konsequenzen. „Ich habe die zuständige Abteilung angewiesen, ihm die Grundversorgung zu streichen“, so Waldhäusl. Gleichzeitig kündigt er an, dass der mutmaßliche Täter von der Privatunterkunft in einen kontrollierten Vollzug übersiedelt und das Verfahren zur Aberkennung der Asylberechtigung beschleunigt wird.“
    ________________________________________

    Wilkommens-Teddy-grün-rot-violettrot-Beford-Strohm-Käßmann-KGE-„Gutmenschen“-Modus an:

    „Kreisch!!!“

    Wilkommens-Teddy-grün-rot-violettrot-Beford-Strohm-Käßmann-KGE-„Gutmenschen“-Modus aus

  39. Demonizer 6. April 2018 at 08:15
    Unfassbar !!! Was ist mit der los? Von einem deutschen Schläger hätte die sich scheiden lassen.
    Diese Masochistin ist ein potenzielles Mordopfer, der illegale Syrer kloppt die schon wegen Nichtigkeiten zusammen – nun also Heirat. Aber die „Erzieherin“ hat mit 31 Jahren eine 15jährige Tochter da ist auch schon was schiefgelaufen.
    ——————————————————————————————–
    Die Tochter kann er gleich mit heiraten, als Zweitfrau.
    Das ist ja inzwischen gesetzeskonform.
    Dann können sich die zwei Weiber die und den Prügel gleich teilen – Des Menschen Wille ist schließlich sein Himmelreich oder auch Jeder den Ihren!

  40. @ Pinneberg 6. April 2018 at 07:56

    In den Fall der dpa ist es der Berufslügner Sven Gösmann (Chefredakteur). Er hat mehrfach ganz offen gesagt, auf der rechten Seite nicht nicht von Asylkritikern, sondern von Rechtsextremen und Fremdenfeinden zu sprechen, um das „Problem“ offen zu benennen und nichts zu „beschönigen“. So wird er intern auch die Anweisung gegeben haben, die Leser bei den vielen Straftaten durch Ausländer und Asylanten in die Irre zu führen und zu belügen. Denn, dass er sich der Macht der Worte ja durchaus bewusst ist, zeigen seine vielen Statements, die Sprache gegen rechts eskalieren zu lassen und mit möglichst viel Dreck zu werfen.

  41. Was soll dieses Video beweisen? Dass es in Russland Gewalt gegen Frauen gibt? Ist ja nicht völlig unbekannt.
    In der Beschreibung steht keine nähere Angabe aber es wird ja wohl russisch gesprochen.

  42. Kampf gegen die Brüsseler EU-Diktatur
    .
    Der Kampf gegen den Islam ist sehr wichtig aber noch VIEL WICHTIGER ist der Kampf gegen diese Brüsseler EU-Diktatur, die diese totalitäre Islamisierung erst möglich gemacht hat.
    .
    Die europäischen Völker sollen mit allen Rassen durchmischt und ausgelöscht werden..
    .
    Das können und dürfen wir nicht zulassen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wenn Europa so weitermacht, wird es zu Eurabia
    .
    Der muslimische Anteil an der europäischen Bevölkerung steigt unaufhaltsam, ohne dass eine Integration stattfindet.

    .
    Können wir frei ohne Zensur beziehungsweise Selbstzensur über die Folgen der islamischen Zuwanderung nach Europa sprechen? Ist es möglich und erlaubt, einen Widerspruch – unter Bezugnahme auf drei weltweit anerkannte Experten – Bernard Lewis, Bat Ye’or und Walter Laqueur – gegen das herrschende Narrativ im Rahmen einer sachlichen Debatte vorzubringen? Diese drei Denker vertreten die These von einem zukünftigen Eurabia in Europa. Darf man schliesslich Schlussfolgerungen aus Statistiken ziehen, die einen zunehmenden arabo-islamischen Anteil an der Wohnbevölkerung Europas prognostizieren?
    .
    Zu den vom vorherrschenden Narrativ erzwungenen Einschränkungen des Grundrechts auf Rede- und Wissenschaftsfreiheit in Bezug auf die anstehende Thematik gehört der Vorwurf der Islamophobie. Dieser Begriff wurde im Iran Anfang der 1980er-Jahre geschmiedet, um jede kritische Diskussion über Islam und Islamismus im Keim zu ersticken; er wurde als Vorwurf instrumentalisiert und von den Linken übernommen. Gegen diese Richtung argumentiert der französische Schriftsteller Pascal Bruckner. Er spricht von einer erfundenen Islamophobie, deren zentrales Opfer jene sind, die die beklagte Bestrebung, das Thema «islamische Zuwanderung und ihre Folgen» zu tabuisieren, nicht mitmachen.
    .
    https://bazonline.ch/ausland/europa/wenn-europa-so-weitermacht-wird-es-zu-eurabia/story/20258524

  43. KritischBitte 6. April 2018 at 09:14

    Ein Tschetschene in Moskau oder St. Petersburg würde Russisch sprechen.

  44. „Polizisten attackiert

    FPÖ streicht Asylwerber nach Tat Grundversorgung
    .
    Ein irakischer Asylwerber (32) hatte in der Nacht auf Donnerstag in Rosenburg (Horn) einen Polizisten angegriffen und verletzt.
    ___________________________________
    KGE-Modus an
    „Jetzt muss er seinen Lebensunterhalt durch Drogendealen, Diebstahl, Einbruch, Raub,
    räuberische Erpressung etc. bestreiten!
    Jede Biene, jeder Schmetterling,…!“
    KGE Modus aus

  45. Wie auch immer, dieses Volk hat viel zu viele Verräter in den eigenen Reihen.
    Und wenn dieses Volk es nicht schafft diese Verräter auszumerzen,
    muß es sich eben mit seiner Vernichtung abfinden!

  46. Gestern jemand die Illner geguckt? AmS erstmalig wurde dort für ÖR Verhältnisse halbwegs offen über die Probleme mit Moslems und den Eindringlingen geredet… Eigentlich alles die Realitäten, die von der AfD und deren Wählern schon seit Jahren benannt wurden und werden…

    Meine Schlussfolgerung daraus: der Gutmensch ist eigentlich auch nichts anders als der Bösmensch… nur die dumme Ausgabe halt… wer er nicht abstrahiert denken kann… und erst zu merken und spüren beginnt, wenn das Problem direkt im eigenen Leben wirkt…

    Bin mir sicher, dass ganz viele nicht sahen, nicht sehen konnten, was die Flüchtlingswelle für einen Dreck ins Land spült… und erst in dem Moment, in dem das Wasser bis zum Halse steht erkennen, was passiert…

    Gegen Dummheit ist einfach kein Kraut gewachsen. Die Menschheit wird immer wieder über diesen Punkt stolpern.

  47. @maistream overraetd
    Wenn ich dass von den Friedhöfen lese, hätte ich Lust einen Güllewagen zu fahren. Schließlich muß gedüngt werden!?

  48. +++ int 6. April 2018 at 09:15
    BenniS 6. April 2018 at 08:56
    Frage 7: (Naivitäts-, „Unschulds“-Modus an):
    „Muss man sich denn „trauen“, lieber Herr OB?“
    +++
    Das erinnert mich immer an die Zeiten damals mit BSE. Da haben in England auch die Experten vor laufender Kamera ein verseuchtes Kotelett gefressen und damit das nicht Vorhandensein von BSE bewiesen.
    Denn was interessiert es einen geistig gesunden Menschen, ob und wo sich ein OB hin traut?
    So bescheuert argumentieren kann man eigentlich wieder nur, wenn dann doch BSE vorliegt.

  49. Südkorea geht voran und ist noch nicht solange eine Demokratie wie wir :

    Urteil :
    Südkoreas Ex-Präsidentin Park zu 24 Jahren Haft verurteilt
    Seoul (Reuters) – Ein Gericht in Seoul hat die ehemalige südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye wegen Korruption und Machtmissbrauchs zu 24 Jahren Haft verurteilt.

    Und wann wird die Rechtsbrecherin Merkel verurteilt? Sie hat unser Volk in einem derart gigantischem Ausmaß betrogen und geschädigt, dass hierzu 100 Jahre Haft zuwenig wären.

    Deutschland schäme dich – bisher ist nichts passiert, Merkel anzuklagen . Die weisungsbefugten Staatsanwälte haben bisher alle Anklagen abgewiesen.

  50. „Wenn ich dass von den Friedhöfen lese…“
    „Auf allen (Gräbern) seien sarglose Bestattungen möglich“
    _________________________________

    Bestatter, „Sargtischler“ go Hartz IV

    Hoch das Bein!

    P.s.:
    „Recht“, „Gesetze“, (Man denke an Grenzen, Bundesregierung, (in Form „Mad Mama Merkel“)),
    „Bestimmungen“, „Verordnungen“,…?
    (Man denke an Polygamie, Kinderfickerei, „Ehe“ mit Minderjährigen…)

    Die gelten nur für gewisse Leute.

    „Jetzt sind sie halt da!“
    Jetzt erwischt es halt (neben vielen anderen) auch die Bestatter.
    Statt Urnen könnte man ja Wasserpfeifen verhökern.
    …oohstännich!…

  51. Das Problem von uns Kartoffeln ist doch: Lasse ich mich demütigen und verprügeln, muss ich damit klar kommen und mit den körperlichen und psychischen Folgen leben. Wehre ich mich und einer dieser Facharbeiter wird verletzt, bin ich dran und darf zahlen und werde vielleicht auch noch verknackt. Also was tun? Stimmt die Polizei rufen, wenn sie dir vorher nicht schon das Handy abgezogen haben.

    Alles nicht so einfach 🙂

  52. „Und wann wird die Rechtsbrecherin Merkel verurteilt?“

    Am „Jüngsten Tag“?
    So schnell geht das nicht!
    Zeitgleich oder einige Tage vor oder nach der Eröffnung des BER vielleicht?
    Am St. Nimmerleisntag?
    Oder doch nie zu Lebzeiten?
    Nur durch „die Geschichte“?

  53. Diese Presse (dpa) ko…t mich so was von an !!
    Vertuschen, verdrehen, unter den Teppich kehren.
    Was diese Herrenmenschen sich hier erlauben, ist nicht
    fassbar (s.Video) ! Zeigt das Niveau dieser Eindringlinge.
    Hilfe verlangen und die Helfenden brutal zusammen schlagen !
    Das KH Personal ist am Ende traumatisiert und nicht diese Rohlinge.

  54. „Friedhöfe“, „Bestatter“,
    „Bildhauer“, die im Schweiße ihrer Füße, …ihres Angesichts
    computergestützt Skulpturen fräsen, Inschriften fräs-, laserplotten lassen….
    …arabische Schriftzeichen,…
    …das ist keine große Sache…,
    Wie sieht es bei den Gläubigen hinsichtlich der Verwendung von Bronze aus?
    Müssen sich die Rotationseuropäer nach etwas anderem umsehen?

    Im Übrigen werden unsere Friedhöfe nach und nach wohl verschwinden,
    zusammengehämmert, zusammengetreten, zetrümmert, zerstört,
    weisen sie doch auf eine Vergangenheit hin,
    die ihnen in dem sich im Besitz der wahren Gläubigen befindlichen Land nicht zukommt,
    nicht zusteht.

  55. …. und wenn ich mir dann noch diese Verbrechervisagen anschaue, die auf diversen ‚Events‘ als „Security“ posieren, weiß ich, dass diese ganze Branche bereits Islam-vereucht ist. Und auf wessen Seite diese Brüder im Zweifelsfall stehen.

  56. Zur Distanzlosigkeit:
    Gestern auf der Rolltreppe gesehen. Afrikaner mit Handy am Ohr geht als Nachzügler die lange Rolltreppe hoch. Am Ende stehen zwei junge Frauen mit einer Stufe Abstand zwischen sich.
    Was macht der?
    Stellt sich genau da hin.
    Zwischen die zwei Frauen. Hinter denen war alles frei. Hätte er sich normal verhalten, wäre er wohl zwei Sekunden später oben angekommen, hätte aber nicht demonstriert, dass er sich eben ganz genau SO penetrant verhalten KANN.
    Die letzte Frau schaute dann auch verstört. Aber so einfach geht man nicht eine Stufe runter, entgegengesetzt der Rollrichtung.

    Zum Video:
    Ganz schlimm!
    Ich frage mich, wo ist der Reflex oder wenigstens der Wille, dem Sack in selbigen zu treten.
    Die waren zu zweit sogar.

    Und überhaupt:
    Was für ein toll organisierter Staat wir doch sind.
    Die Politiker bekommen gesagt, wie sie zu „regieren“ haben.
    Die Zeitungen bekommen gesagt, was sie zu schreiben haben.

  57. Bei der Auseinandersetzung im Video unten habe ich nur eine Frage: Was haben die beiden Damen bei der BTW gewählt?

  58. Kirpal 6. April 2018 at 09:39
    Gestern jemand die Illner geguckt?
    _____

    Hab kurz reingezappt.
    Diese ehemalige Problembezirkbürgermeisterin, die Blonde mit Fiepsstimmchen, die verkündete , dass es doch egal ist, woher ein Kind kommt (das dann hier zur Schule geht…), man muss für ALLE da sein, damit ALLEN eine gute Zukunft ermöglicht wird….(damit die Völkervermengung vorangetriehen wird. Das ist jetzt Überschrift in jedem Ressort: Völkervermengung vorantreiben. Genannt Integration…sage ich)

    Da hatte ich schon wieder die Schnauze voll.

    Das verkündet die DEUTSCHE VOLKSVERTRETERIN DES DEUTSCHEN VOLKES ganz offen in einer DEUTSCHEN Talkshow.
    Skandal!

  59. Muss man einem kranken oder verletzten Flüchtling noch helfen? Die haben doch alle ein Messer dabei und können sich notfalls selbst operieren. Auch in aussichtslosen Lagen ist das Messer die Lösung!

  60. Fredegundis 6. April 2018 at 08:57
    Lese immer von alkoholisierten Musels.
    Ich dachte, das dürften die gar nicht trinken? Allah sieht doch bekanntlich alles. Wie erklären die das denn? Ist ja sicherlich ziemlich blöd, wenn man sich dann in die Luft jagt und im Jenseits dann nix mit den 70 Jungfrauen ist. Oder wird das dann aufgewogen? So unter dem Motto, ein zerhakstückelter Ungläubiger macht 100 Pullen Bier wett?

    Sich selber nicht an die eigene Religion halten, aber allen anderen vorschreiben zu wollen, wie diese zu leben haben, finde ich so ziemlich das mieseste, was es gibt im Leben…

    _____

    Das ist das, was ich meine. Denen wird hier ihr Islam light ermöglicht. Saufen geht, Schinkenwurst geht. Nicht beten geht. Aber umso deutlicher sagen sie uns dann, dass wir ungläubige, minderwertige Kartoffeln sind.
    Irgendwie als Ausgleich für ihre Vergehen, verstehste.
    Ausserdem, sich über Ungläubige zu stellen und sich dementsprechend zu benehmen, also das Angenehme an ihrem Glauben, das behalten sie natürlich gern bei.
    Tja und wenn man dann irgendwann merkt, dass man wohl ganz schön unislamisch gelebt hat, dann ist son Mehrtürer-Tod sicher hilfreich, wenn dabei etliche Ungläubige (und/oder Wenigergläubige…so wie man selbst eigentlich…) mitnimmt.
    Sagte das nicht letztens jemand im Internet?
    (Die ominöse Radikalisierung im Internet…jaaaa genauuuu)

  61. Mainstream-is-overrated 6. April 2018 at 09:12
    In Berlin hat sich die Zahl muslimischer Bestattungen nach Angaben der Senatsverwaltung für Umwelt innerhalb von zehn Jahren fast verdoppelt.

    Das Geschrei wird in paar Jahren losgehen, wenn die bezahlten Ruhezeiten abgelaufen sind und die Grabstellen aufgehoben werden sollen. Dann wird man lautstark die islamübliche Ewigkeitsgarantie fordern, selbstverständlich ohne zusätzliche Kosten.

  62. Pinneberg 6. April 2018 at 07:56

    Wer sitzt denn bei der dpa, was sind das für Leute, welchem Befehl folgen sie? Da werkeln Trüppchen im anonymen Untergrund, die ohne Gesicht bleiben und trotzdem alle Strippen ziehen. So wie auch der zwielichtige Presserat. “

    Als Hintermänner fungiert die US-Finanzmafia.

  63. Hallo Dr.T
    In Wtal (größter islamischer Friedhofs in NRW)gibt es
    keine begrenzten Ruhezeiten mehr und
    eine Bestattung in Tüchern (Islamische Beisetzung).
    Uns Biodeutschen schreibt man bis heute die Sargpflicht vor,
    auch bei einer Feuerbestattung (Kremierung)!

  64. Wie bitte? Mit Ihrer Bestellung ist etwas nicht in Ordnung?

    Ich kann nur feststellen, dass allerbeste Qualität geliefert wurde, also kein Grund zur Reklamation. Tut mir leid!

    Und übrigens: Zurücknehmen können wir die Ware leider auch nicht mehr.

  65. Die Öffentlichkeit wird bewusst angelogen und manipuliert. Wir haben es mit einer zunehmenden Gefährdungslage zu tun, der öffentliche Raum wird immer gefährlicher besonders abends und am wachende….auch kann sich eine Frau tagsüber auch nicht mehr überall frei bewegen….die Gefahr nimmt zu…..was Politik tut ist verharmlosen und beschwichtigen, man hat Angst das die Stimmung kippt….schließlich will man ja noch viele Millionen Neusieder in die EU schleusen….das war ja das Ziel der „geheimen Migrationsagenda“

  66. Achtung!

    Tageszeitung lesen fördert die Verblödung!

    Tageszeitungen verbreiten im überregionalen Teil nur noch Systempropaganda der sogenannten „Nachrichtenagenturen“.
    Diese „Nachrichtenagenturen“ sind in Wirklichkeit private Zensurorganisationen!

    Nur System unkritische und nach deren Maßstäben politisch korrekte Informationen werden weiter verbreitet.
    Einen Wettbewerb gibt es nicht, weil alle Nachrichtenagenturen von denselben Leuten gesteuert werden.
    Deshalb steht auch in jeder Tageszeitung derselbe Müll.
    Wenn Tageszeitungen und Nachrichten von folgenden Agenturen „DPA, AFP und Reuters“ gelesen werden
    dann kann man sehr sicher sein auf Dauer zu verblöden.

  67. die skrupelloseste Lückenschmiede der Medienlandschaft, die Deutsche Presseagentur (dpa)

    Wer das meint, der kennt die AFP nicht, die Agence France Presse. Die könnte man aber als „Lügenschmiede“ bezeichnen, und dann wäre „Lückenschmiede“ für die dpa vielleicht doch in Ordnung.

  68. Man sollte so schnell wie möglich islamische Securities einstellen, um den aggresiven Ärzten und Pflegern Benehmen beizubringen. Was erlauben Dr. Strunz!? (Satire)

  69. @WahrerSozialDemokrat
    @BenniS
    @Antimon
    @Shinzo
    @Rhein

    Diese Leute sind Beispiele wie leicht Manipulation wirkt. Sie sehen ein Video, lesen dazu eine Geschichte, hinterfragen es nicht und glauben alles was man ihnen auftischt. Das ist bedauerlich. Klar will der Autor die Leute hier auf PI vereinen und möglichst viele hinter sich sammeln aber doch bitte nicht mit den lächerlichsten Tricks und Halbwahrheiten. So etwas schadet der Glaubwürdigkeit! Wieso wurde das Video noch nicht in einen entsprechenden erklärenden Kontext gerückt oder aus dem Artikel gelöscht?

  70. Das beruhigt mich ungemein….. mein Sohn arbeitet in der geschlossenen Psychiatrie in Nürnberg meine Tochter ist Ärztin in Dortmund! Wir haben also unseren Kindern die beste Ausbildung finanziert und ermöglicht damit Sie angspuckt und womöglich geschlagen und bedroht werden, toll ein Land in dem es sich lohnt zu leben???

  71. Eine Krankenhausmitarbeiterin aus Frankfurt am Main bestätigt mir die obigen Vorwürfe. Und es sind die Muslime, die richtig Stress machen. Allerdings: Solange man alles tut und macht wie gewünscht, ist es denen genehm.

    Aber wehe, ein Arzt, eine Ärztin, ein Pfleger, eine Schwester oder jemand aus der Verwaltung sagt mal nein oder dergleichen, dann ist sofort der Teufel los. Dann flippen die komplett aus, ob Bart oder Kopftuch.

    Die Krankenhausleitung kennt das Geschehen genau, hüllt sich aber in Schweigen und verbietet dem Personal entsprechende kritische Äußerungen nach innen und außen. Es herrscht Maulkorb- und Abmahn-Politik vom feinsten!

    Die Krankenhausmitarbeiterin erzählte mir, schon vor zwei Jahrzehnten forderte eine Kopftuch-Patientin in einem kath. Krankenhaus von ihr, das Kruzifix im Zimmer abzuhängen: „Und der da verschwindet!“. Damals antwortete sie der Muslima, das Kruzifix bleibt. Heute ginge das nicht mehr.

    Irre ist das alles. Total irre!

  72. Gestern Abend im Zweiten DesinformationsFernsehen ZDF bei Maybritt Illner:
    Maybrit Illner: Armut, Gewalt, Ausgrenzung – ist Schule längst machtlos dagegen?
    ++Maybrit Illner spricht über den Antisemitismus von muslimischen Schülern.
    in wichtiges Thema hat sich die Redaktion von Maybrit Illner am Donnerstagsabend vorgenommen: Es geht um die deutschen Schulen, um Probleme mit mangelnder Disziplin, mit Gewalt und Antisemitismus.

    In einem Punkt sind sich schon einmal alle einig: Dass Kinder aus muslimischen Elternhäusern jüdische Mitschüler mobben oder sogar bedrohen, darf man nicht tolerieren.+++

    Seit Jahrzehnten schon werden deutsche Kinder in den Schulen malträtiert, geschlagen, ermordet, erpreßt, beleidigt – das gibt keine Sondersendung….!

    Eine jüdische Mutter erzählte, dass ihr 15jähriger Sohn beleidigt wurde, auch bedroht.
    DAS war das Thema. Sie hat nun jüdische Anwälte gefunden, sie sofort einschreiten, wenn…

    In der ganzen Sendung fiel nicht einmal ein Satz zu den deutschen Kindern, die schon froh wären, würden sie nur beleidigt.
    Filme wie „Wut“ oder „Zivilcourage“ mit G. George haben die Brutalitäten spätabends ! gezeigt.

    Und da geht es ausschließlich um Antisemitismus?
    Eben meldete der DLF, man stellt einen ANTISEMITISMUSBEAUFTRAGTEN ein…..
    Schon vor 25 Jahren schrieb der sächs. Justizminister über das Beauftragtenunwesen in der BRD.

  73. johann 6. April 2018 at 12:33
    …nicht nur das, sondern laut Mohammed und Koran hat Allah die den Welt nur für Muslime geschaffen und das alles gehört somit den Muslimen und die Ungläubigen sind da um den Muslimen zu dienen.

    Islam ist keine Religion, sondern ein Rechtssystem.
    Der Islam ist eine Beleidigung der Menschheit.

  74. Charly1 6. April 2018 at 15:06

    Darum steht in Sure 2:191: Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten!
    http://www.islam.de/13829.php?q=k%C3%A4mpft+gegen+sie

    Zu der Zeit hatte in der damaligen Welt noch niemand die Muslime von irgendwo vertrieben, sondern es geht zurück auf die Lehre, daß Allah die Welt nur für Muslime geschaffen hat, und daß alle Menschen, wenn sie geboren werden, Muslime sein sollten.

    Die weiteren von Islam.de zitierten Suren sind auch nicht ohne. Soweit zum friedlichen Islam!

  75. Dass der Islam eine hochgefährliche Hassreligionund auf keinen Fall eine Friedensreligion ist , erkennt jeder , der im Koran die entsprechenden Hass-und Tötungssuren nachliest,

    Wer nur einen kurzen Blick in die islamischen Länder wirft, erkennt sofort,wie die Mehrheit der Islamgläubigen mit Andersgläubigen existenzgefährdend umgehen.

    Wie die dortigen islamischen Hassgläubigen jedes, aber auch jedes Land durch unablässiges verfolgen und töten der Andersgläubigen brutalst säubern, bis sie selbst zur Mehrheit herangewachsen sind . Die Gründung des blutig-grausamen IS-Staates vor kurzem in Nahost , ist nur die Spitze des Mörder-Eisbergs.

    Und – was macht die Mehrheit der Moslems in der europäischen Diaspora ? Mit möglichst wenig oder gar keiner regelmäßiger Arbeit existieren sie , wo sie noch in der Minderheit sind, was zum großen Teil auch mit ihrer Integrationsverweigerung , schlechten Bildung und meist Ablehnung regelmäßiger harter Arbeit und es Leistunsgedankens zusammenhängt.

    Man kann dieses Dasein der bewußt nicht Arbeitenden als reines Parasitentum bezeichnen. Es ist in jedem europäischem Staat zu beobachten , der eine größere Zahl der Moslems aufgenommen hat.
    Überall schaffen sie nur Unruhe und Gefahr, verbunden mit hohen Kosten für die Einheimischen.

    Da unsere Altparteien und besonders die Rotgrünen dies alles ignorieren, verkennen, nicht wissen und bewußt die Zahl der Moslems weiter bei uns vergrößern wollen , bei jeder Gelegenheit , kann ich man annehmen, dass diese gemeingefährlichen Politruks von der Linken ihren eigenen Tod und den ihrer Kinder und Enkel wollen oder Hohlköpfe mit einem Minihirn besitzen.

    Deshalb : Aktiver WIDERSTAND auf allen Ebenen gegen die weitere Islamisierung und Umvolkung unseres durch Generationen Mütter und Väter aufgebauten Heimatlandes.

  76. warum zeigt Plus Minus oder sonst ein linksgeschalteter Sender nicht das Krankenhausvideo?
    Dieser Moslem gehört nach Guantanamo, sofort. Seine Bagage ausgewiesen, sofort. Schmerzensgeld für die Frauen……

  77. Estenfried 6. April 2018 at 17:15

    Die Deutschen protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  78. Charly1 6. April 2018 at 12:40

    Achtung!

    Tageszeitung lesen fördert die Verblödung!

    Tageszeitungen verbreiten im überregionalen Teil nur noch Systempropaganda der sogenannten „Nachrichtenagenturen“.
    Diese „Nachrichtenagenturen“ sind in Wirklichkeit private Zensurorganisationen!

    Nur System unkritische und nach deren Maßstäben politisch korrekte Informationen werden weiter verbreitet.
    Einen Wettbewerb gibt es nicht, weil alle Nachrichtenagenturen von denselben Leuten gesteuert werden.
    Deshalb steht auch in jeder Tageszeitung derselbe Müll.
    Wenn Tageszeitungen und Nachrichten von folgenden Agenturen „DPA, AFP und Reuters“ gelesen werden
    dann kann man sehr sicher sein auf Dauer zu verblöden. “

    Gute Schlussfolgerung!

  79. Die hiesige Lizenzpresse wird sich wohl bis zum bitteren Ende für die Scheinflüchtlinge begeistern

    Das würdelose Betragen der hiesigen Lizenzpresse erinnert stark an das der marxistischen Presse in Mitteldeutschland während der letzten Wochen und Monate vor dem Sturz der marxistischen Tyrannenknilche. Diese nämlich hörte nicht auf sich für den sogenannten Aufbau des Marxismus zu begeistern, den marxistischen Klassenkampf zu verkünden und die Widersacher der marxistischen Tyrannenknilche mit allerlei schlimmen Namen und bösen Worten zu belegen, während die Anmaßung ihre Meister um sie herum zusammenbrach. So nun auch die Lizenzpresse: Unermüdlich trommelt diese für die Aufnahme der Scheinflüchtlinge, versucht dem Volk einzureden, daß man Einwanderung brauche und beschimpft die Gegner der Scheinflüchtlingsschwemme auf jede erdenkliche Weise, während die öffentliche Ordnung im deutschen Rumpfstaat immer mehr zusammenbricht, sich das Volk scharenweise von der Lizenzpresse abwendet und die Parteiengecken ihren Abgang vorbereiten (die Pfarrerstochter soll ja nach Paraguay fliehen wollen).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  80. Ich habe vor ein paar Jahren einen Artikel eines Journalisten gelesen, der jahrzehntelang im Ausland (Israel, Afrika, …?) tätig war. Dieser berichtete in dem Artikel davon, wie ein dpa-Reporter aus Afrika die „Ausrottung eines Dorfes“ frei erfunden hat, weil er so frustriert darüber war, dass sich die „Weltöffentlichkeit nicht für die schreckliche Lage in diesem afrikanischen Land interessiert“.

  81. Leider ist das Video nicht mehr abrufbar. Was ist da los???
    Gibt es auch einen anderen Link??

Comments are closed.