Als einziger Islamkritiker heute Abend zu Gast bei "Hart, aber fair": Hamed Abdel-Samad.

TV-TIPP

Video: Hart aber fair – Islam ausgrenzen, Muslime integrieren?

Ab 21 Uhr gibt’s heute in der ARD bei „Hart aber fair“ die geballte Ladung Islam. Frank Plasberg und seine Gäste sollen der Frage nachgehen, ob es denn funktionieren könne, die Moslems ohne den Islam zu integrieren. Und weiter stellt das Format die Frage: „Können Muslime bei uns nach dem Koran leben, aber sich gleichzeitig nach dem Grundgesetz richten?“

Die Frage an sich ist natürlich schon Unsinn, denn wer nach dem Koran lebt, muss „Ungläubige“ verfolgen, foltern und töten, Frauen verachten, schlagen und ehrenmorden. Das ist definitiv nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, ebenso wenig wie die islamische Geschlechterapartheid und die Scharia als eigenen Gesetzgebung allgemein.

Die Gäste sind der bayerische CSU-Innenminister Joachim Herrmann, die deutsch-iranische Komikerin Enissa Amani, Cem Özdemir (B‘90/Grüne), die Kopftuchträgerin Dua Zeitun, Tochter eines Imams und islamische Theologin und der deutsch-ägyptische Autor, Politologe und Islamkritiker Hamed Abdel-Samad, der es heute wohl schwer haben wird.

Kontakt:

» E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de
» Gästebuch