Print Friendly, PDF & Email

Eine Gruppe linker Unterstützer zum Gesetzesbruch fühlte sich am vergangenen Wochenende durch eine Aktion der Identitären Bewegung (IB) bzw. Defend Europe provoziert und stürmte am Sonntag mit einem Tross Illegaler die französisch-italienischen Grenze in den Alpen.

Die IB hatte zuvor am Samstag in einer aufsehenerregenden Aktion symbolisch die Grenze am Pass geschlossen und sogar einen Hubschrauber zur Luftraumüberwachung gemietet (PI-NEWS berichtete). Der in 1762 Metern Höhe gelegene Gebirgspass über den Col de l’Echelle verbindet das italienische Bardonecchia mit Salle in Frankreich und war in der Vergangenheit immer wieder Ziel der Ballastexistenzen aus aller Herren Länder.

Am Sonntag versuchte dann der linksterroristische Pöbel Dutzende illegale Versorgungsfordernde, vorwiegend aus Afrika, gewaltsam über die Grenze nach Frankreich zu bringen. Dabei kam es zu tätlichen Auseinandersetzungen mit der vor Ort offensichtlich unterbesetzten und überforderten Polizei. Den linken Gewalttätern gelang es die magere Polizeiblockade zu durchbrechen und mitsamt den Invasoren nach Frankreich zu marschieren. Dort wurden die afrikanischen Truppen zur Übernahme Europas und vermutlich zur Weiterreise nach Germoney erstmal in einer Unterkunft in der Gemeinde Briancon zwischenstationiert.

Der französische Dampfplauderer, Innenminister Gerard Collomb, erklärte am Sonntag einmal mehr sich um das Illegalenproblem zu kümmern. Mit zusätzlichen Polizisten wolle er „die vollständige Einhaltung der Grenzkontrolle“ sicherstellen und nannte die strafrelevante und gewalttätige Aktion der Linken verharmlosend eine „Provokation“ im Grenzgebiet.

Es wird also im Grunde so weitergehen wie bisher, denn Linke dürfen das und das Elend der Welt muss schließlich nach Europa „gerettet“ werden. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Das sind genau DIE, welche in Idomeni seinerzeit die Bolzenschneider verteilt haben, um die Zäune zu zerstören. Wenn sie die Invasoren so gerne haben, schlage ich vor, eine neue Staffel von „Big Brother“ zu bringen: überall Kameras installieren, alle zusammen in eine Halle einsperren und warten, was sich so tut.

  2. @Harpye 24. April 2018 at 19:22

    Im Conne Island in Leipzig oder am Schwarzen Kanal in Kreuzberg werden „Flüchtlinge“ gar nicht gerne gesehen. Dort bleiben die Kinder der Rotwein-Viertel-Eltern dann doch gerne unter sich.

  3. Hannibal ante portas. Allerdings wurde die Marschrichtung umgekehrt, und die Kriegselefanten durch Linke ersetzt.

  4. Man muss erst die Feinde im eigenen Land vernichten um dann, wieder Ordnung und Demokratie im eigenen Land aufbauen zu können !

  5. Europäische „Aktivisten“ kämpfen afrikanischen Schatzsuchern den Weg über die Grenze frei. Welche geistig-seelische Störung liegt in diesem Fall vor?

    Diagnose lautet Borderline-Psychose

  6. Wozu haben wir der Polizei in Europa im Allgemeinen das Gewaltmonopol gegeben? Dienstwaffen ziehen, EIN Warnschuß und wer nicht in drei Sekunden entweder am Boden liegt oder dorthin rennt wo er hergekommen ist, gezielt bekämpfen. Ob das ein linksextremer oder ein „Flüchtling“ ist, kümmert mich nicht im Geringsten. Anschließend das ganze Pack abschieben oder wenn „Einheimische“ ins Gefängnis.

    Wir haben die sich ständig wiederholenden Bilder von zurückweichenden Polizisten satt. Wofür zahlen wir euch?

  7. @Der boese Wolf 24. April 2018 at 19:32

    Wozu gibt es eigentlich Gebirgsjäger?

    Hier! Ehemals GebWiKpfS!

  8. Macron der Verräter Frankreichs und Europas. Francaises et Francais chantons nous comme une seule voix La Marseillaise:
    Aux armes, citoyens,
    Formez vos bataillons,
    Macron, Macron!
    Que son sang impur
    Abreuve nos sillons!

  9. Tja Leute. Die LINKEN machen Nägel mit Köpfen,wir gehen auf die Straße, immer“ friedlich“ mit 50 in Mainz,100 in Hamburg,1000 in Kandel oder in Dresden mit 2000. Friedlich,friedlich ,friedlich. Irgendwann wird uns unsere „FRIEDLICHKEIT“ um die Ohren fliegen !

  10. Will unsere Regierung wirklich, dass aus den illegalen
    Kampfhandlungen in Europa –
    eine Kriegserklärung wird, die wir legal annehmen müssen??

  11. Google News verrät, dass lediglich eine halbe Handvoll österreichischer Medien, darunter die Kronenzeitung, über diesen „Vorfall“ berichtet hat. In Deutschland herrscht tiefstes Schweigen im digitalen Blätterwald. Scheint mit der Digitalisierung doch nicht so richtig zu funktionieren.

  12. Gehn´s bitt´schön,
    machen´s hoch die Tür,
    die Tor´ macht weit!
    Ich fühle mich, wie soll ich sagen?…
    …so unbunt…

    …auf dass die Schrift noch e bissl schneller erfüllt werde,
    das dauert ja ewig.

  13. Speed_Shooter
    24. April 2018 at 19:34
    +++
    War auch mein erster Gedanke. Wozu bewaffnung wenn diese nicht eingesetzt wird?
    Vielleicht ist das ganze auch nur eine große Show für die Bevölkerung.
    Ich hab bei der Bw gelernt:
    – halt stehen bleiben!
    – stehen bleiben oder ich schieße!
    – entsichern
    – warnschuß
    – ein der Verhältnismäßigkeit angepaßter Schuss!
    Ich wette spätestens nach dem Warnschuß hätten die ganzen Maden auf dem Boden gelegen.

  14. Deutsche Lügenlückenpresse wie sie leibt und lebt. Man gebe in Google News, der Suchmaschine für Presse und Nachrichtenportale, die Stichworte „Flüchtlinge Alpen“ ein:

    Home Alpenmusik – Musikprojekt für Flüchtlinge
    Lokalkompass.de 08.04.2018

    Flüchtlinge singen und spielen Judy Baileys Songs
    RP ONLINE 06.04.2018

    Gegen Flüchtlinge: Verzweifelte Franzosen wollen Grenzzaun auf Alpenpass
    Sputnik Deutschland 21.04.2018

    Erneut stürmen Migranten eine europäische Grenze
    Krone.at Vor 22 h

    Darum kommen Flüchtlinge vermehrt als blinde Passagiere auf Güterzügen …
    SÜDKURIER Online 28.03.2018

    Musikalisch in die neue Heimat
    RP ONLINE 16.04.2018

    Französische rechtsextreme Organisation nimmt Alpenpass ein
    BLICK.CH Vor 4 h

    Im Heimatdorf wird Weltmusik gemacht
    RP ONLINE 07.04.2018

    Musik verbindet: Projekt mit Songs von Judy Bailey
    RP ONLINE 29.03.2018

    Realsatire pur.

  15. Was für ein Affentheater #Durban

    #SouthAfrica: More scenes from the moments when the black Matumba and his colleagues completely disassembled the stadium in #Durban, beat security staff into coma, and destroyed and plundered equipment. (Part I/II)

  16. Was für Idioten !

    Die für den eigenen Untergang kämpfen .

    M. Klonovsky zitiert den Zweizeiler eines Lesers :

    So zog die Jugend von Teochtitlan
    Cortez entgegen im Willkommenswahn .

    Wie wahr !

  17. Ich habe mein Orakel befragt und das sagt, dass an den Grenzen bald scharf geschossen wird… und zwar in Richtung Afrika !

  18. Wie sehen es diese Leute oder auch unsere Politiker, wenn man in deren Wohnung einbricht und sich am Kühlschrank bedient und Schmuck und Bargeld entwendet. Eigentlich müsste die Polizei dann sagen, tut uns leid aber nun sind sie halt da.

  19. Ich habe inzwischen das Gefühl, fast schon die Überzeugung, daß die Linksidioten die Undercover-Truppe von Merkel und auch der EU sind.

  20. Die völlig verblödeten Weiber die sich mit solchen Pack gemein machen, festnehmen in ein Flugzeug nach Nigeria fliegen und dort für eine Woche in eine 50 Mann Zelle mit Boko Haram Negern stecken.
    Die Hirnlose ist danach zwar immer noch strohdumm, aber ruhig!

  21. rechts.vor.links 24. April 2018 at 19:51

    Und wenn nicht, wann hat man schon einmal soviele bewegliche Targets zum Training? DVC

  22. Was für ein Affentheater #Durban
    Moses-Mabhida-Stadion, Durban am 21. April 2018
    *https://www.youtube.com/watch?v=nI98sZe9fhY
    *https://www.timeslive.co.za/sport/soccer/2018-04-23-security-guard-kicked-by-soccer-fan-named/

  23. Aufgrund derartiger Vorfälle wird die Flinten-Uschi sofort den Aufbau einer berittenen Gebirgsmarine fordern.

  24. Erdogan hatte am Samstag angekündigt, auch im Ausland Wahlkampf zu machen. Das werde es in Deutschland nicht geben, konterte Außenminister Maas. Jetzt wird bekannt: Der türkische Minister S.M Cavusoglu haben huldvoll geruht in Solingen zu sprechen und Maas erteilt gehorsamst Dispensation. Der Brandanschlag von Solingen hatte damals in Holland zu einer Welle hirnverbrannten Wahnsinns geführt mit der Aktion „ik ben woedend“. Primitivster Hetze.
    https://duitslandinstituut.nl/artikel/2982/1993-briefkaartenactie-ik-ben-woedend.
    Allerdings hat ein ähnliches Moralin-Virus jetzt Merkeldeutschland befallen wenn es um die Solidarität der Visegradstaaten in der Flüchtlingsposse geht. Bei kollektiver Wahnsinn sind die Nachbarstaaten einander durchaus gewachsen.

  25. „….Am Sonntag versuchte dann der linksterroristische Pöbel Dutzende illegale Versorgungsfordernde, vorwiegend aus Afrika, gewaltsam über die Grenze nach Frankreich zu bringen. Dabei kam es zu tätlichen Auseinandersetzungen mit der vor Ort…….“
    —————————————————————————————————-

    Hartgummiknüppel => Kauleiste !!!!!!!!

  26. Speed_Shooter
    24. April 2018 at 20:02
    😉
    Mein letztes bewegliches Ziel war ein Wildschwein beim Gruppengefechtsschießen, das sich auf dem Gefechtsfeld herumgetrieben hat.
    Wurde natürlich nicht geschossen…

  27. Micky Maus geht mit der Zeit und legt seiner neuesten Comic-Ausgabe einen Dolch bei.

    Titel des neuen Hefts: „Micky Maus im besten Deutschland, das es je gab“

    *https://www.express.de/koeln/koelner-polizeipraesident-und-eltern-sind-erzuernt–micky-maus–comic-mit-dolch-im-handel-30062264
    *https://twitter.com/Koschda77/status/988655390077353984

  28. Der Vize-Parteichef des Front National lobt die Aktion von Defend Europe an der italienischen Grenze. #defendeurope
    *https://twitter.com/DieTagesstimme/status/988385375323328516

  29. Die Politkanaille hält sich bei der Frage mit den Wahlauftritten dezent zurück und lässt die Kommunen ausbaden, dass die türkischen Idioten ihre Propagandaveranstaltungen einfach als private Feiern tarnen und so alles umgehen mit dem Beschiss. Die sind so saublöde hier, das die sogar Hasspredigern eine Bühne geben und ihre öffentlichen Auftritte genehmigt haben. Etliche Tausend haben da einem Pierre Vogel und anderen zugejubelt. Mit entsprechenden Parolen .. gegen Juden und alle anderen mit anderer “ Religion“: und da wundert man sich heute über steigenden Antisemitismus hier ? Wo waren die Weltretter und heuchlerischen linken bunten Toleranzforderer und grünen Besserdeutschen denn da nur ?

  30. @ Mainstream-is-overrated 24. April 2018 at 19:30
    [@Harpye 24. April 2018 at 19:22]

    Im Conne Island in Leipzig oder am Schwarzen Kanal in Kreuzberg werden „Flüchtlinge“ gar nicht gerne gesehen. Dort bleiben die Kinder der Rotwein-Viertel-Eltern dann doch gerne unter sich.

    Na immer langsam mit der Logik. Die Begenbenheiten im Conne Island kann man nicht so mit wenig Worten runterbrechen. Die bleiben nicht „dann doch gerne unter sich“ … sondern da gab es heftige Vorfälle mit Migranten und man wusste sich keinen Rat, weil man nicht als rassistisch dastehen wollte; da aber der Ost-Linke noch nicht so verlogen ist wie der West- und Berliner Linke, gab es heftige Auseinandersetzungen, wie man mit der Wahrheit/Realität umgehen soll. Man hat sich dann für die Wahrheit entschieden, was heftige Schelte der West-Linken einbrachte. Aber der Wessi irrt, wenn er in seiner altgewohnten Überheblichkeit stets glaubt, überall seinen Stempel der „Wahrheit“ hinterlassen will. Das Conne Island hat ein Problem, im Spagat zwischen seiner gewünschten Ehrlichkeit und der West-Linken-Diktur zu bestehen. Ganz klar ist jedoch, dass die obige Kurzbeschreibung nicht stimmt.
    Hier der offene und klare Brief (Sternchen wegnehmen):

    *https://www.conne-island.de/news/191.html

    Sorry an alle Korinthenkacker: Ich nehme meinen Ossi in Schutz, solange ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

  31. Der letzte deutsche Steuerzahler auf dem Weg zur Arbeit um Merkels Fachkräfte zu alimentieren?
    *https://twitter.com/SirSchnee/status/987419453376868354

    Du schaffst das 🙂

  32. rechts.vor.links 24. April 2018 at 20:16
    Hätte den Schwarzkittel als Kollateralschaden abgelegt und mich am Abend auf ein gutes Essen gefreut 😉 Außer es war, wie man bei uns sagt, oid und zach …

  33. Da kommt doch Freude auf, wir bekommen noch mehr Menschen geschenkt. So ganz versteckt in einem Artikel der WAZ heisst es, das Flüchtlinge nicht mehr auf griechischen Inseln festgehalten werden dürfen, jetzt aufs Festland gehen und nach Deutschland weiter reisen.

    Und die Balkan Route hat sich nach Bosnien verlagert. Und weil Bosnien überfordert ist gehts weiter nach Germoney.

    Juhu,juhu, ich freu mich drauf.

    https://www.wr.de/politik/die-balkanroute-verschiebt-sich-nach-bosnien-herzegowina-id214095863.html
    Der Zustrom illegaler Flüchtlinge von Griechenland Richtung Norden dürfte nach einem neuen Urteil des obersten griechischen Verwaltungsgerichts weiter zunehmen. Die Richter haben die Internierung von Asylsuchenden auf den griechischen Inseln aufgehoben

    Der Weg über Serbien nach Westeuropa ist kaum noch passierbar. Migranten weichen deshalb auf das überforderte Bosnien-Herzegowina aus.

  34. Na da können wir uns ja gratulieren. Wir haben erst gar keinen !
    Auch so´ne tolle Bundeskanzlerin, die gleich dafür gesorgt hat dass ALLE kommen können kommen wie sie wollen. Und der ventinatorische Innenminister redet und redet und redet.

  35. „ventilatorisch“, also L statt n
    Also L – wie lahm, launisch, lügnerisch oder lachhaft

  36. Ich frage mich immer: Wer zahlt das HartzIV für die Linksradikalen, wenn es an deren Schützlinge aus Arabien und Schwarzafrika verausgabt werden muss?
    Dass sie ihren eigenen Kuchen nicht beschnitten wissen möchten, wissen wir ja, seit mal ein Asylbewerberheim in einem links besetzten Haus eingerichtet werden sollte. Da standen sie auf den Barrikaden. – Aber dann jammern, wenn es keinen bezahlbaren Wohnraum mehr gibt in Deutschland!

  37. „Die Roma“

    Können die Locus-Journalisten eigentlich noch irgend was (in ihrem Sinkflug)?

    ———————————

    FC Liverpool – AS Rom 2:0
    1:0 Salah (36.), 2:0 Salah (45.)
    21.32 Uhr: Halbzeit an der Anfield Road! Liverpool führt verdient mit 2:0.

    45. Minute: Tooooor für Rom! Und wieder ist es Salah. Der Ägypter wird von Firmino stark bedient und schiebt den Ball eiskalt an Alisson Becker vorbei ins Tor. Was ein Auftritt von Salah, der seinen Ex-Club hier im Alleingang auseinandernimmt.

    43. Minute: Nur noch eine Frage der Zeit, bis hier das 2:0 fällt. Die Roma kann sich gar nicht mehr befreien.

    ———————————

    SIND DAS VIELLEICHT UNSERE NEUEN FACHKRÄFTE DIE DA SCHREIBEN?

  38. Prima, das war eine „Generalprobe“ von dem,was uns blüht,wenn man die Invasoren nicht freiwillig
    in ihre Wunschländer lässt.
    Calais wurde ja von einigen noch, gemäß der Einzelfall Theorie,als einmalige Erscheinung,abgetan.
    Diese Aktion zeigt, wie man ihre Forderung durchsetzen wird, aber wir brauchen uns ja
    nicht zu fürchten,unsere Türen an der Grenze stehen ja für jeden,der Mitglied im Weltsozialamt werden möchte,Sperrangelweit offen!
    Ach doch,wir haben dann wieder etwas zu fürchten,wenn Simasalabim in der Wand nix mehr ausspuckt,dann muss sich halt auf unsensiblere Weise geholt werden, was denen,nach ihren Vorstellungen und der langen,gefährlichen Flucht,zusteht.
    Haus,Auto,Geld und Frau,sind noch lange nicht vom Tisch,letztere könnte dann öfter darauf landen als es ihnen lieb ist und man gehört dann zum Club „Me too“.
    Aber gut, wer auf dem Sofa sitzen bleibt und nichts unternimmt,
    bekommt auch geliefert,was er gewählt hat.
    Vor allem Politiker,die Hinweise auf die Unversehrtheit der Frau,den Gewalttaten an ihnen, als rechte Polemik abtun,wie es in Kandel, bei jeder Demo geschieht.

  39. LillyM 24. April 2018 at 20:12
    Wo immer Gesetze durch gesetzt werden sollen, tauchen die Linken irrsinnigen Spinner auf . Behindern Justiz und Polizei und begehen selbst massenhaft Straftaten und niemand scheint sie zu belangen dafür. Schon irre.

    Gutmenschliche Gewalt gegen Polizisten die Syrer in Abschiebehaft nehmen wollen. http://www.fr.de/rhein-main/witzenhausen-abschiebe-gegner-umzingeln-polizeiwagen-a-1492287

    Witzenhausen ist Sitz des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften der Universität Kassel, an dem unter anderem der bundesweit einzigartige Studiengang Ökologische Landwirtschaft angeboten wird.
    Ökologische Landwirtschaft = Hanfanbau und Zeckenzucht
    Schau Dir die Gestalten auf der DEMO an :
    https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/witzenhausen-ort44473/protest-wegen-abschiebung-in-witzenhausen-reportage-von-demo-9809127.html

  40. Eilmeldung***Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****

    Info an alle Kandeler Aktivisten, Sächsische CDU Bürgermeisterin freut sich auf ein spannendes Netzwerk mit den Freunden von Mias Mörder!

    Jutta Wegmann GRÜNEN Ortsverband Kandel bietet einer sächsischen CDU Bürgermeisterin an, ein „Bündnis engagierter Kommunen“ zu gründen und diese CDU Bürgermeisterin entblödet sich nicht darauf einzusteigen und freut sich auf ein spannendes Netzwerk mit den Freunden von Mias Mörder.

    Die Idee kam auf weil ein Hotelbesitzer in diesem sächsischen Ort eine NPD nahe Veranstaltung beherbergte. Die GRÜNE Jutta Wegmann dachte sich dann wohl, man könne ja vielleicht den Kampf gegen Rechts gemeinsam ausbauen, weil die Kandeler Bürger die gegen die Islamisierung und Ausbreitung der Sharia demonstrieren sind ja auch alles böse Nazis.

    https://www.sz-online.de/sachsen/ostritzer-hotelbesitzer-plant-weitere-veranstaltungen-3923128.html

  41. Speed_Shooter 24. April 2018 at 19:34

    Wozu haben wir der Polizei in Europa im Allgemeinen das Gewaltmonopol gegeben? Dienstwaffen ziehen, EIN Warnschuss und wer nicht in drei Sekunden entweder am Boden liegt oder dorthin rennt wo er hergekommen ist,
    ================
    so ähnlich denke ich auch
    …aber ich sehe es schon kommen und die identitären werden das machen müssen….

  42. „Defend Europe“???
    Wie will man denn bitteschön Europa an einer Binnengrenze verteidigen?
    Mir jedenfalls ist es lieber, wenn die nordafrkanischen barbaren nach Gallien gehen statt in Rom bleiben. Frankreich ist längst nicht mehr Teil der europäischen Kultur, Italien hingegen schon. Man sollte einfach mal beide Länder besuchen und dann vergleichen, wo man sich mehr zu Hause fühlen kann, in einem Land, das wie Algerien aussieht oder dem Kernland Europas, aus dem die ganze abendländische Kultur kommt.
    Es ist absurd, Frankreich schützen zu wollen, das bereits hoffnungslos verloren ist zu Lasten Italiens, eines der wenigen Länder, die noch halbwegs europäisch geblieben sind.

  43. I have a dream!

    Eine Handvoll Feldwebel,
    Pritschenwagen,
    alles aufsammeln,
    ab in die Kaserne
    und nach einem Jahr haben wir astreine Bundesbürger, die jeder Oma gerne über die Straße helfen, anstatt Autos anderer Leute anzuzünden.

    Amen!

  44. Rhein
    25. April 2018 at 00:51
    +++
    Melde mich freiwillig! HFw a.D.
    Gedient in einer Luftlandebrigade.

  45. @ Der boese Wolf 24. April 2018 at 19:32

    Wozu gibt es eigentlich Gebirgsjäger?
    _______________________________________
    Weil man Gebirge nicht jagen kann – die sind fest

  46. Das sind die Faulpelze, Schmutzlappen, (Überlebens-)Künstler, die in Deutschland lauthals ein bedingungsloses Grundeinkommen fordern und bereits heute für ihren Kampf gegen Räääächts mit hundert Millionen subventioniert werden.

    Nicht in der Lage, durch eigene Erwerbstätigkeit zu existieren, aber alle anderen um Solidarität, zum Teilen auffordern. Elende Schnorrer

    Zum Glück ist das Experiment „bedingungsloses Grundeinkommen“ in der Schweiz abgelehnt, in Finnland gescheitert

    https://seruiwolk.wordpress.com/2018/04/24/bedingungsloses-grundeinkommen/

  47. rechts.vor.links 25. April 2018 at 06:08

    Rhein
    25. April 2018 at 00:51
    +++
    Melde mich freiwillig! HFw a.D.
    Gedient in einer Luftlandebrigade.
    ______________________________
    Dann wären wir schon drei 😉
    Hauptmann a.D.

  48. Ich habe im Prinzip Sympathie für Rebellion gegen die Staatsmacht. Aber nicht eine wie diese, die Steuerzahler noch mehr zu Sklaven macht. Was Linke unter „Freiheit“ verstehen, geht immer zulasten von anderen. Wann verstehen die das endlich.

  49. Immerhin schon ein Fortschritt, dass der Innenminister die Aktion der Linken und ihrer Nickneger und nicht jene der Identitären (Lob sei ihnen!)als Provokation bezeichnet hat.

  50. Religion_ist_ein_Gendefekt 25. April 2018 at 09:03

    Ich habe im Prinzip Sympathie für Rebellion gegen die Staatsmacht. Aber nicht eine wie diese, die Steuerzahler noch mehr zu Sklaven macht. Was Linke unter „Freiheit“ verstehen, geht immer zulasten von anderen. Wann verstehen die das endlich.

    ***********************************************

    Karma is a bitch.

    tja

  51. Schlagzeile, Doof, Das Dorf, Kommunistisch Sprachrohre:
    „Patrioten sammeln illegale Neuansiedler ein und werfen sie raus:
    FREIHEITSBERAUBUNG!“

    Man darf ja noch träumen….

  52. In einem kommenden Bürgerkrieg werden es besonders deutsche Linke sein, die mit fanatischer Grausamkeit gegen das eigene Volk kämpfen.
    Einige von ihnen haben in den letzten Jahren in Syrien Kampferfahrung bei der marxistischen Kurdenmiliz YPG gesammelt, zu der bereits seit Jahrzehnten eine Verbindung besteht.
    Aus dieser Ecke werden die auch ihre Kriegswaffen bekommen.

  53. Ich fasse es nicht!
    Da stehen gestandene Mannsbilder in Polizeiuniform, bewaffnet. Fuchteln mit ihren Waffen rum und
    WEICHEN ZURÜCK!

    Das sind Eindringlinge, Eroberer und ihre bekloppten Unterstützer.
    Warum wird da nicht scharf geschossen zur Verteidigung des eigenen Territoriums?!?!?!

  54. Und? Bleiben die Reisenden alle auch schön in Frankreich? Oder wird gleich weiter gewandert. Bawü ist ja auch schön…..und die Versorgung da….nicht zu verachten.

  55. Ja, diese linken Unterstützer
    Habe gestern in meiner Barmer Zeitschrift einen sehr aufschlussreichen Bericht gelesen.
    Titel : Macht Studieren psychisch krank ? Schwerpunkt Thema : Psychische Störungen bei jungen Erwachsen
    Mir war immer schleierhaft, warum gerade junge Leute mit Teddybären zum Bahnhof rennen oder ihren zukünftigen Mörder über den Zaun helfen. Da bei Straftaten ihrer Schützlinge immer gern psychische Störungen als Entschuldigung für Mord, Enthauptung oder Vergewaltigungen angegeben wird, kann man sagen“ Gleich und Gleich gesellt sich gern“! Vor allem Studierende laufen Gefahr, mit zunehmenden Alter an einer Depression zu erkranken, was natürlich mit einen Blick in den Bundestag bei vielen bestätigt werden kann.

  56. chalko 24. April 2018 at 19:31
    „Man muss erst die Feinde im eigenen Land vernichten um dann, wieder Ordnung und Demokratie im eigenen Land aufbauen zu können !“

    Das wird ein hartes Stück Arbeit, mei Gutster! Packen wir es an!
    🙂 🙂 🙂

  57. Schon mal den Film „Die kommenden Tage“ mit Daniel Brühl gesehen? So wird aus Dystopie Realität…

  58. Kooler 25. April 2018 at 12:59

    https://www.blick.ch/news/ausland/um-illegale-einwanderung-zu-stoppen-rechtsextreme-nehmen-alpenpass-ein-id8292574.html

    Angeblich sehen die Bewohner der Region in den Afrikanern ein Geschenk, dass sie nicht missen möchten, und begrüßen die illegale Einwanderung.
    _______
    Seltsam nur, dass auch diese sich beschenkt Fühlenden auf keinen Fall ihre Geschenke behalten wollen, sondern sie möglichst schnell weiterschenken wollen – am liebsten auch nach Germoney.
    Verdammte linke Heuchler!

  59. Hätten wir doch auch die IDF an unseren Grenzen.

    Wenn man schon nicht schießen will, dann sofort jeden aus der ersten Reihe mit Kabelbindern an Beinen und Händen aus dem Verkehr ziehen. Aber die machen ja gar nichts.

  60. @navigare 25. April 2018 at 10:37

    Die Vorgesetzten der Vorgesetzten dieser Polizisten wollen keinen Grenzschutz. Grenzschutz ginge auch ohne den Einsatz von scharfen Waffen.
    Der politische Wille ist jedoch die wahllose Flutung Europas mit allem, was denn kommen will.
    Europäer werden dafür mit ihrer Heimat, mit ihrer Arbeit, mit ihrer Sicherheit, mit ihrer Lebensqualität und mit Unsummen ihrer Steuerleistung bezahlen müssen.
    Die wenigen Polizisten vor Ort sind nur Statisten in einem bösen Spiel. Die selbstgerechten Idioten von der „Anti“fa eigentlich auch. Da läuft ein Drehbuch ab. Die Grundlage dieses Drehbuches sind nicht unsere Gesetze. Die Regisseure sind keine Volksvertreter.

Comments are closed.