„Frohe Ostern“ tönt es dieser Tage durch ganz Deutschland. Ob im Supermarkt oder beim Spaziergang – überall begegnen sich die Bürger dieses Landes mit dem Gruß und wünschen sich ein schönes Fest. Von Seiten der Politik dagegen herrscht eisiges Schweigen. Weder der Bundeskanzlerin noch dem Bundespräsidenten kommt dieser Gruß zum größten christlichen Feiertag über die Lippen. (Die ganze Story bei Journalistenwatch.com)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

161 KOMMENTARE

  1. Man erinnere sich an den Juli/August, wo diverse „Politiker“ den Muslimen im Land einen fröhlichen Ramadan gewünscht haben.

    Ostern? Neeee, ist ja voll Abendland…

  2. Mir hat heute schon das Gesabbel von Steinmeier auf Phönix (Die Diskussion: „Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie“ ) gereicht.
    Von Merkel brauch ich auch kein Grußwort, eher ein Wort zum Abschied.

  3. Also mich brauchen die auch gar nicht mehr zu grüßen, geschweige mir Osterbotschaften zu vermitteln. Die sind eben alle durch beim Volk und wissen das jetzt hoffentlich. Frohe Ostern allen auf PI !

  4. Die kommen nur für Ramadan und andere heidnische Festivitäten aus ihren Löchern gekrochen .

  5. „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung sich auf Deutschland leider beschränkt.“
    .
    Otto Eduard Leopold ,
    Fürst von Bismarck

  6. Gute Osterwünsche von diesen Nasen verbitte ich mir! Diese kann man nur als Beleidigung empfinden!

  7. Interessante Beobachtung.
    Das Ausbleiben der Ostergrüße bei gleichzeitig enthusiastischen „Grüßen“ zu allen möglichen Moslemfesttagen und Wochen ist bezeichnend.

    Ich hoffe, die AfD macht dazu mal wieder eine fette Anfrage 😉

    A propos: Weiß einer, ob mashallah, wallah, Inshallah Ramelow den Thrüingern frohe Ostern gewünscht hat? Ich bin sicher, dass er bei den Moslems keinen Festtag verpassst.

  8. Ich lege keine Wert auf Grüße dieser widerwärtigen Volksverräter-Sippschaft aus CDU und SPD.
    Sollen sie mit ihrem Moslem und Negervolk den Gebetsteppich lecken, für mich gehören CDU und SPD nicht mehr zu Deutschland und auch nicht mehr zum abendländischen, aufgeklärten Kulturkreis.

    CDU und SPD haben uns die Barbarei und das Morden, Vergewaltigen, Rauben und Plündern aus der Dritten Welt und dem Nahen Osten direkt vor unsere Haustüren gebracht.

    CDU und SPD Politiker haben sich als Verräter am eigenen Volk und am eigenen historisch gewachsenen Wertekanon gezeigt, ich werde sie deshalb nicht mehr als legitime Volksvertreter akzeptieren.

    Es sind die Politiker der kriminell und illegal ins Land gekommenen Ausländer!

  9. Katharina die Große, Zarin von Russland,
    .
    holte Deutsche ins Land (heute Wolgadeutsche)

    .
    Die Siedler, die überwiegend aus Bayern, Baden, Hessen, der Pfalz und dem Rheinland kamen, folgten in den Jahren 1763 bis 1767 der Einladung der deutschstämmigen Zarin Katharina II. in ihr neues Siedlungsgebiet, wo sie 104 Dörfer gründeten. Sie wurden angeworben, um die Steppengebiete an der Wolga zu kultivieren und die Überfälle der Reitervölker aus den Nachbargebieten einzudämmen. Mit der Zeit entwickelten sie in dieser Region eine blühende Agrarwirtschaft mit Exporten in andere Regionen Russlands.
    .
    Im russischen Reich fanden die deutschen Siedler günstige Bedingungen vor, u. a. erhielten sie einen politischen Sonderstatus, der das Recht auf Beibehaltung des Deutschen als Verwaltungssprache, auf Selbstverwaltung sowie auf Befreiung vom Militärdienst umfasste.
    .
    .
    VISEGRAD-Staaten und Russland….
    .
    MAL DARÜBER NACHDENKEN!
    .
    Wenn die VISEGRAD-Staaten clever sind, machen sie es genauso.. Sie holen weiße deutsche top ausgebildete Fachkräfte mit ihren Familien zu Millionen in ihre Länder .
    .
    Sie holen weiße deutsche Top-qualifizierte Facharbeiter (aller Berufssparten), Experten für Landwirtschaft, Maschinenbau, Militär/Rüstung, Bau, Ingenieure aus allen Wirtschaftsbereichen, IT-Experten, Wissenschaftler, Ärzte und Pfleger/Schwestern mit ihren gesamten Familien zu Hunderttausenden in ihre Länder und garantieren ihnen frei und in Sicherheit vor der Islamisierung leben zu können. Platz genug hätten sie..
    .
    Das wird so kommen.
    .
    Im Gegensatz zu Merkels-Asylanten, bringen deutsche Fachkräfte noch Geld und Bildung mit. Sie würden den VISEGRAD-Staaten so gut wie kaum was kosten.
    .
    Der degenerierte Westen ist fertig..
    Er befindet sich im Modus der Selbstzerstörung und Auflösung!

  10. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. April 2018 at 13:29

    Ich lege keine Wert auf Grüße dieser widerwärtigen Volksverräter-Sippschaft aus CDU und SPD.

    Darum geht es ja auch gar nicht.
    An dem Ausbleiben der Grüße und der wachsenden Begeisterung für Grußbotschaften für Islamfeiertage kann man aber die Islamisierung besonders gut erkennen.

  11. Das passt zu Merkel:

    Sie vertritt ja nicht die Interessen, Kultur und Werte von Deutschland,
    sondern viel eher die Interessen einer Ideologie genannt Islam!
    (Fastenessen der Muslime ist interessanter für Merkel, als wie Deutsche Feste wie Ostern).

    Vor einiger Zeit hat es geheißen von Deutschen Loser Politiker:
    Deutschland wird nicht islamisiert ….
    (In Deutschland gibt es mittlerweile über 2000 Moscheen und Gebetshäuser).

    Und wer die Frage stellte, dass Deutschland islamisiert wird ?
    Man wurde als Rechtsradikaler, Fremdenfeind und ein dummer Islamphob bezeichnet ….
    Im Jahr 2018 hat man keine Skrupel mehr, Deutschland mit einer antidemokratischen
    Ideologie auszutauschen, und begründet es damit, dass man Veränderungen die Deutschland
    auslöschen werden, zu akzeptieren.

    Da muss man sich schon fragen:
    werden wir von geisteskranken regiert?

    Kein Land dieser Erde, wird diesen Schwachsinn akzeptieren, von der Deutschen
    Bevölkerung wird das durch weltfremde Politiker aber verlangt.

    Wählt diese unverantwortliche Politkerkasdte ab, da man auf solche Politiker
    gerne verzichten kann und auch muss ….

  12. Die Regierung ist nicht die einzige Klientel, die schweigt. Die ganzen Fernsehsender, die sich zum Ramadam gern eine Mondsichel – allgemein als moslemischer Halbmond bekannt, denn nicht mal das können die richtig benennen – in die Mattscheibe hängen, bringen es nicht mal fertig, wenigstens einen Osterhasen, wenn schon kein Kreuz einzublenden.

  13. Natürlich NICHT! Als Grüne sowieso NICHT! CDU? Gif dat nich mehr. Doa is weder christ noch demokroat bin.
    Beides wech. Un jümmers sin de klösen nach achtern… Un de Osterhas reibt sich de noas.
    Is he doch boald nur noch Traditionshoas. Bregenklöterrich geiht de Welt so to grund.
    Un de Merkel is jümmers immer noch doa… Sie blefft bis zum jüngsten Toag. Se is de base des Antichrist!

  14. Einen schönen Traditionsgruß zum Frühlingsfest!

    (Die spaßhafte geflügelte Jahresendzeitfigur ist in der BRD zum traurigen Ernst geworden. Aber zum Zuckerfest der Neusiedler wird Berlin bunt posaunen. Wetten!)

  15. Auf die Oster-grüße dieser Verbrecher verzichte ich gerne, allen Mitstreitern wünsche ich frohe Ostern.

  16. Haben da nicht einige noch vor kurzem getönt „So wahr mir Gott helfe“?

    Das gibt jetzt aber doch zu denken, welchen Gott sie dabei gemeint haben.

  17. Ich betrachte dieses Groko, besser Minderheits – Möchtegern Bestimmer auch nicht als meine Regierung und deren Erlässe nicht als bindend! In dem Falle haben die uns nichts zu Ostern zu wünschen…

  18. Die Rücktrittsrede von Merkel wäre für mich wie Ostern, Weihnachten und Pfingsten an einem Tag. Wahrscheinlich weiß dann jedoch noch keiner, dass sie schon weg ist.

  19. Immerhin scheint es mit „ihrer“ Nicht-Präsenz einen Anschein von Ehrlichkeit zu demonstrieren.
    (Jeder wie auch immer geartete „Gruß“ aus diesen Kreisen hinterließe ohnehin den Nachgeschmack von Anbiederung und Heuchelei.)
    In diesem Sinne: „On vous emmerde“, wie unsere französischen Nachbarn sagen würden.

  20. Gab es überhaupt zu Ostern ein Grußwort der Politik? M.W. noch nie. Ob die Merkel oder andere der jetzt regierenden Pappnasen mich grüßen, geht mir genau an DEM Körperteil vorbei, mit dem ich sie nicht einmal zurückgrüßen würde.

  21. auf Traditionsgrüße
    kann ich gut und gerne
    verzichten.

    meine gebetswünsche
    bekommen sie
    unaufgefordert,
    mit der bitte um
    erfüllung.

  22. Bin Deutscher und in der Republik Mazedonien geboren. Ministerpräsident zoran zaev hat heute schon eine osteransprache im TV gehalten und die orthodoxe und katholische slawische Bevölkerung gegrüsst. Manche Staatschefs wissen im Gegensatz zur ranzige Raute, es sich gehört, obwohl zaev Sozialdemokrat ist.

  23. @ hoppsala 1. April 2018 at 13:20

    Das Merkel wird sich dann wieder zum „Zuckerfest“ äußern…

    …wo drei Tage lang, wie damals Mohammed u. seine Raubkrieger, den Sieg über seinen Geburtsstamm, die mekkanischen Quraisch(-iten), feierte: den Kuffar* die Köpfe abschlagen, Folterung, Sklavenmacherei, Vergewaltigung, Fressen, Saufen, um die Beute streiten.

    Kufr bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an al-Lah, die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Korans als al-Lahs Offenbarung. Ein solcher „Ungläubiger“ ist ein Kafir (Plural: Kuffar u. Kafirun), eine lebensunwerte Kreatur, niedriger als Vieh 7:179, von al-Lah extra als Brennstoff fürs Höllenfeuer gemacht. Folglich werden auch die Anhänger anderer monotheistischer Religionen – Juden und Christen – als solche bezeichnet.

    KORAN
    6,125 Darum: wen Allah leiten will, dem weitet Er die Brust für den Islam; und wen Er in die Irre gehen lassen will, dem macht Er die Brust eng und bang,… So verhängt Allah Strafe über jene, die nicht glauben///So legt Allah die Unreinheit auf diejenigen, die nicht glauben (so daß sie verstockt bleiben).
    42,8 Hätte Allah gewollt, Er hätte sie zu einer einzigen Gemeinde(Umma) machen können; jedoch Er läßt in Seine Barmherzigkeit ein, wen Er will. Und die Frevler/Ungerechten werden keinen Beschützer noch Helfer haben.
    5,41 Und wen Allah in Versuchung führen will, dem wirst du mit keiner Macht gegen Allah helfen können. Das sind die, deren Herzen Allah nicht reinigen wollte; für sie ist in dieser Welt Schande, und im Jenseits wird ihnen eine große Strafe zuteil sein.
    21,98 Wahrlich, ihr und das, was ihr statt Allah anbetet, seid Brennstoff der Hölle. Dahin werdet ihr kommen.
    8,50 Könntest du nur sehen, wie die Engel die Seelen der Kuffar hinwegnehmen, während sie ihnen ins Gesicht und auf den Hintern schlagen und (sprechen): „Kostet die Strafe des Verbrennens!“///Und würdest du nur sehen, wenn die Kuffar von den Engeln in den Tod befördert werden: sie schlagen ihnen auf die Vorder- und Rückenpartie und (sagen): „Kostet die Peinigung des Verbrennens!“

  24. @Drohnenpilot: Schöne Illusion. Wegen der grottenschlechten Bezahlung in ihren Heimatländern kommen ungarische, weißrussische, ukrainische, polnische Ärzte eher zu uns nach Deutschland. Was deutsche Ärzte an Arbeitsbelastung und Bezahlung sich nicht mehr zumuten wollen, ist für diese Kollegen trotz der hier höheren Lebenshaltungskosten eher eine Verbesserung. Wer richtig gut ist, zieht allerdings weiter in die Schweiz, nach GB, USA, Canada, Australien. Es ist wenig wahrscheinlich, dass deutsche Ärzte für die Bezahlung in Ungarn usw. zu arbeiten bereit sind. Eine Bevorzugung hinsichtl. Geld oder Privilegien gegenüber den verbliebenen einheimischen Ärzten fände ich moralisch verwerflich. Ähnliches dürfte für die anderen Branchen zutreffen.

  25. Danke,….verzichte gerne auf Wünsche von der Berliner Bagage. Und wenn,…können die sich ihre Wünsche dorthin stecken wo die Sonne nicht hin scheint!!!

  26. Sie haben nun oft genug bewiesen was für Volksverräter sie sind. Während wir nur zu akzeptieren und hinzunehmen haben, wird für die Neubürger alles möglich gemacht.
    Während wir nicht Mal friedlich demonstrieren dürfen ohne beleidigt zu werden, dürfen die neue Morden, vergewaltigend, und Volksverhetzend durchs Land ziehen.

  27. Niedersachsen versinkt im totalen Asylanten-Horror

    Immer mehr Städte und Dörfer in Niedersachsen sind heillos überfremdet und islamisiert.

    Seitdem Wilhemshaven, Delmenhorst und Salzgitter die Zuzugsperre eingerichtet haben, verstärkt sich der Druck durch illegalen Zuzug auf die übrigen Regionen.

    Nahezu allen Kommunen fehlt das Geld, um sich um Merkels Asylanten-Heere zu kümmern.

    Immer mehr Illegale Moslems- und Neger bewaffnen sich und verüben Selbstjustiz, so wie sie es aus ihren Herkunftsländern kennen. Die haben nie gelernt eine staatliche Ordnung zu akzeptieren.

    An immer mehr Schulen kann kein Wissen mehr vermittelt werden, auch nicht an die Deutschen Kinder die einen Anspruch auf Bildung haben, weil wir mit unseren Steuern das Bildungssystem für unsere Kinder finanzieren. Die Klassen sind überfüllt und die Lehrer mit den in die Schulklassen unserer Kinder hinein gestopften Negern und Moslems überfordert. Es heißt sogar erwachsene Moslems und Lampedusa Neger werden in die Schulklassen unserer Kinder gesteckt. Viele Eltern trauen sich nichts zu sagen, weil sie Angst haben von rot-grün versifften Gutmenschen und evangelischen Pfaffen als Nazis geächtet zu werden.

    Moslem Kinder können kein Deutsch, stören und behindern den Unterricht und beleidigen (du Hure, du Hund, Schwein, Jude), bzw. bedrohen die Lehrer. Unsere Kinder sind Merkels Asylantenhorden auf dem Schulweg und den Pausenhöfen gnadenlos ausgeliefert. Wer garantiert uns, dass die ihre Messer nicht auf dem Schulweg oder in der Pause einsetzen, wenn denen mal wieder was nicht passt oder die sich in ihrer angeblichen Ehre verletzt fühlen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175057258/Migrationspolitik-Was-Zuzugssperren-fuer-Fluechtlinge-bringen.html

  28. NUR IHR SPRACHROHR VON SICH AUS, OHNE MERKEL:

    Steffen Seibert
    Verifizierter Account @RegSprecherVor 6 Stunden
    Ich wünsche Ihnen und Euch allen ein frohes, gesegnetes Osterfest.
    https://twitter.com/regsprecher?lang=de

    KEIN APRILSCHERZ:

    OSTERN IN EUROPA
    Hexen, Heringe und kalte Duschen

    So vielfältig wie die Kulturen Europas, sind auch die nationalen Bräuche zum Osterfest. Bunte Eier lassen sich in fast allen europäischen Ländern suchen und finden. Ein Blick in die europäischen Osterbräuche zeigt noch weitere schöne Traditionen und skurrile Rituale.

    (:::)

    Die Bundesregierung wünscht Frohe Ostern! (WEM?)

    Samstag, 31. März 2018
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2018/03/2018-03-27-osterbrauch.html

  29. Lawrence von Arabien 1. April 2018 at 13:34

    Sie vertritt ja nicht die Interessen, Kultur und Werte von Deutschland,
    sondern viel eher die Interessen einer Ideologie genannt Islam!
    ——————–

    Merkel vertritt nicht … den Islam, Merkel vertritt ausschließlich die Interessen der NWO.
    Die Moslems sind nur dazu da, uns zuvor zu vernichten!

    Acht Superreiche besitzen angeblich so viel wie die halbe Menschheit
    **Die Studie „An Economy for the 99 Percent“ soll außerdem zeigen, dass die Lage noch weit schlimmer ist als bisher gedacht.
    Demnach verfügen die acht reichsten Personen der Welt mit zusammen 426 Milliarden Dollar über ein größeres Vermögen als die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung (409 Milliarden Dollar). Wer diese acht Superreichen sind – siehe Fotostrecke.**
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/oxfam-acht-superreiche-besitzen-so-viel-wie-die-halbe-menschheit-a-1130064.html

    Da es sich um eine Reuters-Meldung handelt, ist auch diese noch heruntergelogen!
    Denn das sind weder Rockefeller, Rothschild u. a. genannt, die diese weit übertreffen.

    Denen dient Merkel!

  30. Das ist wirklich eine Schande, dass die wichtigen Politiker zum Osterfest schweigen. Erbärmlich und abstoßend! Ich weiß nun wen ich unter den Begriff „Kulturverachter“ subsumieren kann. Der auferstandene Jesus Christus ist für die Muslime ein rotes Tuch, deshalb soll Ostern wohl verschwiegen werden. Weihnachten ist ja auch nur noch ein Fest allgemeiner Liebe und Geschenke. Da müssen Politiker noch was zu sagen, weil das Weihnachtsgeschäft hohe Umsätze machen soll. An Ostern ist das anders. Da verschweigt man die Grundlage des Festes lieber, weil man den Moslem doch nicht beleidigen möchte.
    Und genau hierin zeigt es sich, wohin der Hase laufen würde. Die eigene Kultur wird preisgegeben. Ganz abscheulich, dieses Verhalten der Funktionsdarsteller. Mein Gott, welches Format ist dagegen zum Beispiel ein Herr Viktor Orban By the way, hat Herr Sebastian Kurz seinen Landsleuten ein frohes Osterfest gewünscht. Kann PI das rausbringen, welche Staatsmänner nicht so feige waren?

  31. Tritt-Ihn 1. April 2018 at 14:08

    Das hat ihre Praktikantin geschrieben u. paar Bildchen reingesetzt.
    Man beachte allerdings die Kommentare. Die olle Matrone hat ordentlich was auf die Haubitze bekommen.
    Zudem kann man auch wieder ein Haufen an Gutmenschenhirndurchfall erspähen.
    Kotzeimer sollte also in Reichweite stehen.

  32. Die grünen StudienabbrecherInnen sorgen sich Ostern mehr um das Aussterben der Insekten als um den Völkermord an den Deutschen:

    https://www.gruene.de/ueber-uns/2018/summende-ostern.html

    Osern droht stiller zu werden. Die industrielle Landwirtschaft tötet Insekten und bedroht die Artenvielfalt. Wir kämpfen für eine Landwirtschaft, die mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie. Damit es auch künftig an Ostern summt und brummt.

  33. Ich verbringe so viel Zeit wie möglich in Polen und schreibe auch diese Zeilen aus Warschau, wo ich mit Freunden im Sheraton beim Oster-Brunch sitze.

    Wenn man sieht, wie festlich und familiär es hier zugeht, da will man gar nicht mehr in dieses seelen- und wertelose Deutschland zurück.

  34. Ich will gar nichts von dieser unsäglichen Frau.
    Keine Ostergrüße, keine Weihnachts- oder Silvesteransprache.
    Nichts.
    Ihr Anblick verursacht mir Übelkeit.
    Und ihre Stimme erst recht.

  35. ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Das BESTE!
    .
    Deutsche Politiker regen sich über die Rechtsstaatlichkeit
    und Justiz anderer Länder auf und selber so was hier!

    Das ist UNFASSBAR!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Finde den Unterschied!
    ´.
    Der Täter der den Bürgermeister von Altena angekratzt hat wird wegen versuchten Mordes angeklagt.
    .
    .
    Merkels Asylanten-Bestie schlachtet die Vivien und wird „nur“ wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

    .
    .
    Nee ist klar.. Staatsanwälte sind doch politisch weisungsgebunden. Oder die dt. Justiz ist völlig degeneriert.
    .
    Merkels Asylanten haben einen Freibrief zum töten und schlachten.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Weil der mutmaßliche Täter angeblich freiwillig nicht
    .
    weiter auf sein Opfer einstach
    .
    Ist das ein „Rücktritt“ vom Versuch zu töten?

    .
    Vivien K. (24) nach Streit von Flüchtling (17) niedergestochen
    Ihm wird nur gefährliche Körperverletzung vorgeworfen
    .
    Weil der mutmaßliche Täter (17), ein syrischer Flüchtling, nach „nur“ einem Messerstich angeblich freiwillig nicht weiter auf sein Opfer einstach, könnte das juristisch gesehen als „Rücktritt von der versuchten Tötung“ gewertet werden – so die Staatsanwaltschaft.
    .
    Ex-Richter Harald Zimbehl (71) aus Hannover erklärt in BILD:
    „Das bedeutet, dass eine Bestrafung wegen des Delikts entfällt, das mutmaßlich ursprünglich geplant war.“ Nach dieser Annahme hätte der Messerstecher sich selbst überlegt, nicht weiter zuzustechen, um sein Opfer zu schonen.
    .
    https://www.bild.de/news/inland/koerperverletzung/wie-kann-das-ruecktritt-vom-versuch-sein-55253184.bild.html
    .
    Das ist doch alles nicht mehr war, was hier in Deutschland passiert?
    .
    Da muss doch irgendwas im Trinkwasser sein.

  36. Gott sei Dank lässt die sich nicht blicken, weil auf scheinheilige Ostergrüsse können die die schon länger hier leben, nämlich getrost verzichten. So muss ich mich wenigstens nicht wieder über die ärgern!

  37. Drohnenpilot 1. April 2018 at 13:22
    „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung sich auf Deutschland leider beschränkt.“
    .
    Otto Eduard Leopold ,
    Fürst von Bismarck
    ___________
    Das gilt oft auch im Bereich der Familie:

    „Die Neigung von Eltern, sich für Meinungen und Einschätzungen Fremder zu begeistern, vor allem dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Kindes gehen, ist eine Krankheitsform, deren geographische Verbreitung sich zum Glück nur auf Deutschland beschränkt.“

    Das waren meine Kindheit und Jugend.

  38. Nicht das ich Wert drauf legen würde, trotzdem zeigt es was für verkommene Subjekte wir in unserer „Regierung“ haben. Deutschlandhasser und Volksverräter. Zum Teufel mit Murksel und ihrem Gefolge.

  39. “ deruyter 1. April 2018 at 13:32
    Sebastian Kurz hat sich mit einer Videobotschaft via Facebook mit Ostergrüßen gemeldet.:
    Es liegen Welten zwischen unserer Elite und der von Österreich “

    Hört endlich mal auf, diese Deppen, die sich hier in D „Elite“ nennen also solche zu bezeichnen, das sind die absolut nicht !!!

  40. Die Kanzlerin, die neben den Tagesbefehlen schon ihr Frühstück im Arsch der Amis einnimmt, hat den Ausgang wohl noch nicht gefunden. Deshalb keine Osterbotschaft.

  41. der Friese 1. April 2018 at 14:33
    OT möchte der Redaktion von Pi-News ein Foto von der Merkel senden, wie geht das

    Klar. Müsste auf imageshack.us hochladen und den link zum Bild unter Kontakt hier unten auf der Seite in das Schriftfeld einfügen.

  42. „Kein Ostergruß von Merkel“

    Ja und?
    Von der will ich auch keinen Ostergruß!
    Vielleicht ist sie gar nicht so empathielos, wie ich bislang annahm und die Merkel spürt, dass sie den meisten Deutschen mit einem Ostergruß gestohlen bleiben kann.

  43. Das Hochfest von der glorreichen Auferstehung unseres Herren Jesus Christus ist ein einziges Pamphlet gegen alles, was ISlam zu bieten hat!

  44. Auf Ostergrüße von Frau Merkel kann man getrost verzichten. Die hat für ihre Landsleute eh nichts übrig. So ist es wenigstens konsequent. Ihre Neujahrsansprache 2019 kann sie sich auch schenken. Belehrungen jedweder Art brauchen wir hier nicht.

    BTW: Noch 1 1/2 Jahre GroKo mit Frau Merkel. Danach ist sowieso Schluss mit lustig.

  45. Wir sollten zu Ostern Häschen und Lämmern die Kehlen durchschneiden, ohne Betäubung.

    Dann bekommen wir auch wieder Ostergrüße.

  46. von der will ich keinen Ostergruß. Der wäre wohl auch nicht ehrlich gemeint. Ich will nur deren Rücktritt!

  47. Als IS-Kämpfer in Merkeldeutschland Asyl zu bekommen ist nicht so leicht wie es öfters bei PI dargestellt wird. Beliebte IS-Klimmzüge zur Erlangung des Asylstatus sind der Übergang zum Christentum und/oder Schwulentum. In den ablehnenden Asylbescheiden werden dennoch regelmässig pfarramtliche Bescheinigungen widersprochen. Den Schwulen geht es mit BAMF Fragen wie „Wie oft hatten Sie mit Ihrem Freund Geschlechtsverkehr?“ und „Wie haben Sie den Verkehr empfunden?“ kaum besser. Wie sollten frisch konvertierte Schwulen und Christen solche Fragen beantworten können, wo sie gerade erst bekennen konnten Männer beziehungsweise Jesus zu lieben? Die beste Lösung wäre einfach voraus zu setzen dass Mohammedaner die es nach Deutschland geschafft haben, bekennende schwul-christliche Flüchtlingen sind. Sie sind ohne wenn und aber willkommen in unseren Darkrooms und Eucharistiefeiern und man sollte sie öfters zu sich nach Hause einladen. Spart Unkosten und die Vergewaltigungsgerichten geraten nicht überlastet. http://www.deutschlandfunk.de/asylgrund-religion-immer-weniger-christliche-konvertiten.886.de.html?dram:article_id=412403

  48. Mein Ostergruß an die syrischen Flüchtlinge in der BRD

    Eure Landsleute kehren ins sichere Syrien zurück!

    Nachdem die syrische Armee mittlerweile den größten Teil von Syrien befriedet hat kehren immer mehr Syrer z.B. aus dem Libanon in ihre Heimatdörfer zurück.

    auch ihr Syrer in der BRD könnt zurück eure Heimat aufbauen,

    auch du Bacho, Koffer packen und gute Reise, die Heimat wartet.

    https://southfront.org/hundreds-of-refuges-will-return-from-lebanon-to-their-homes-in-syria-report/

    gleiches gilt für die Iraker. Im Irak gibt es keine Terroristen mehr!

  49. +++ alexandros 1. April 2018 at 14:58
    Das „kleine Gallische Dorf“ welches die Römer/Antifa zum Wahnsinn treibt heist Sachsen
    Leipzig: Das laute Schweigen Warum ich als Zugezogener immer größere Probleme mit dem Osten habe. Und warum ich trotzdem in Leipzig bleibe – dem Ort, den ich Heimat nenne.
    http://www.zeit.de/2018/14/leipzig-heimat-zugezogen-ostdeutschland-probleme
    +++
    Danke! Vielen Dank! Vielen Dank für diesen Link!
    Jetzt haben wir zum Osterfest wenigstens den entsprechenden Blumenschmuck beisammen.
    Zumindest einen Teil schon mal. Ok, eine Pißnelke macht noch keinen Blumenstrauß, aber ein Anfang ist gemacht :O)
    Und viele österliche Grüße und reichlich Sackjucken auch an http://www.mediendienst-ost.de/autor/michael.kraske/ für den tollen Artikel!
    Vielleicht sollte man zu Ostern auch das anmalen von Eierköpfen wieder aufleben lassen… Vielleicht kann dieser Kollege darüber mal berichten https://twitter.com/kraskem?lang=de

  50. @ Tritt-Ihn 1. April 2018 at 14:08

    Vor 5 Std. auf Facebook – das zählt nicht!
    Nichtmal ihr Sprachrohr Seifert wurde von ihr beauftragt.
    Seifert twitterte nur seine persönl. Wünsche.
    Auf der offiz. KanzlerInnen-Seite ist nichts.
    Auf der Bundesregierungsseite Hexenzauber u.
    am Ende Ostergrüße, die an niemanden gerichtet
    sind, siehe:

    Maria-Bernhardine 1. April 2018 at 14:06

  51. Der Islam ist nun mal hier und gehört somit zu Deutschland. Ostern gehört deshalb nicht mehr dazu. Von Merkel kann man daher keine Ostergrüsse erwarten, höchstens – nach Rücksprache mit dem Zentralrat der Mohammedaner – Traditionsgrüsse.

  52. Raus aus Europa mit der mekkanischen Ketzersekte.
    Deus lo vult!

  53. Ich möchte hier nochmals mein Hauptanliegen für 2018, dem Jahr der Landtagswahlen in Bayern (und Hessen) vorbringen:
    Wenn die CSU in Bayern eine bittere Schlappe erleidet, dann gibt es
    1. entweder eine letzte Chance um die unselige Entwicklung zu stoppen, besonders die von der CSU gewollte Einwanderung „über Asyl“ von 200.000 Menschen pro Jahr.
    2. oder, wenn dies nicht geling, dann werden wenigsten die Kollaborateure Merkels aus der CSU* bestraft.


    * einer davon ist H. Söder mit seinem „Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns“, das er auf einem Kulturfest der türkischen DITIB – Gemeinde äußerte:
    https://www.merkur.de/politik/soeder-islam-bestandteil-bayerns-2338369.html#idAnchComments

  54. Also ich finde das Selfie oben von der Merkel super. Auf jeden Fall taktvoller, als wenn sie ein Aktbild geschickt hätte.

  55. Heimatsternle 1. April 2018 at 14:14
    … An Ostern ist das anders. Da verschweigt man die Grundlage des Festes lieber, weil man den Moslem doch nicht beleidigen möchte. Und genau hierin zeigt es sich, wohin der Hase laufen würde. Die eigene Kultur wird preisgegeben. Ganz abscheulich, dieses Verhalten der Funktionsdarsteller.
    ———–
    Das ist der Stand der Islamisierung. Islamisierung heißt nicht nur, daß immer mehr Muslime ins Land eingeladen werden bzw. unaufgefordert über uns hereinbrechen, oder daß einige originär Deutsche zum Islam konvertieren, sondern Islamisierung bedeutet, daß unsere Gesellschaft dem Islam und seinen Regeln unterworfen wird. Angela Merkel gibt dazu die Richtlinien vor:

    Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung.
    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_65.html

  56. Merkel ist genauso antideutsch wie Claudia Roth oder Jutta Ditfurth. Zudem soll sie gerüchteweise auch noch Satan anbeten, keine Ahnung ob es stimmt!

  57. Thueringer74 1. April 2018 at 13:17
    Von Merkel brauch ich auch kein Grußwort, eher ein Wort zum Abschied.
    …..

    Auch wenn das Wetter brscheiden ist, mit Ihnen wird Ostern wieder gut.

  58. Früher hatten wir die Pest, heute die grausige Todesraute. Warum?

  59. Natürlich lege auch ich keinen Wert auf Plattitüden von Merkel oder sonstigen Darstellern. Der Skandal liegt in der Verleugnung unserer Kultur. Dagegen aber geflissentliche Bücklinge vor den muslimischen Feste „der noch nicht so lange hier Lebenden“.
    Auch hier sieht man in Merkels Sprache eine Kulturverleugnung. Die Werte eines Menschen, seine Identität, seine Kultur greift sie nicht mehr in der Ansprache auf. Die Einheimischen sind alter Brei. Die Dazugekommenen sind neuer Brei. Hauptsache diskriminierungsfreier Gleichheitsmatsch.

    Und diese Person ist zum vierten Mal Bundeskanzlerin geworden!? Das ist schwer verdaulich.

    Hat diese Frau wirklich noch einen Funken von Anstand in sich? Wozu hat sie denn ihren Amtseid geleistet?
    Von dieser Dame fühle ich mich beleidigt, sobald sie den Mund aufmacht. Ich hoffe, dass sie sich irgendwann mal vor Gericht verantworten muss, für ihr Deutschland beschädigendes Verhalten.

  60. „Frohe Ostern“ tönt es diese Tager durch ganz Deutschland. Ob im Supermarkt oder beim Spaziergang – überall begegnen sich die Bürger dieses Landes mit dem Gruß und wünschen sich ein schönes Fest. Von Seiten der Politik dagegen herrscht eisiges Schweigen. Weder der Bundeskanzlerin noch dem Bundespräsidenten kommt dieser Gruß zum größten christlichen Feiertag über die Lippen.
    ________________________________________

    „Ostern“…
    …das könnte Wählerstimmen kosten…
    …das könnte zu Verwerfungen führen…

    Der Volks“vertreter“ von heute und Welt geht zum Fastenbrechen.

    „Mutti“ meint:
    Holt die Blockflöte raus!
    Spielt Schneeflöckchen, Weißröckchen oder Ähnliches.

    …noch etwas:

    Niemand hat etwas gegen Demonstrationen,
    aber bitte so und an Orten,
    wo man es nach Möglichkeit nicht hört und sieht.

  61. Dieser Gruß wäre eh nur geheuchelt und wertlos. Und im Geiste beschäftigt sich Frau M. eh schon mit den netten Worten, die sie zum Zuckerfest über dieses Land ergießen lassen wird. Wer will schon eine Verräterin gerne hören? Bei den Moslems werden ihre Worte dann auf Wohlwollen stoßen und sie wird sich wohlfühlen.

  62. Ostern?

    In 10 . 20 Jahren gibt es das nicht mehr. Das multikriminelle, ääähhhh multikulturelle Essen (Kalifat NRW) hat den Anfang gemacht, der Ostermarkt heisst jetzt Frühlingsmsrkt.

    Weihnachtsmarkt=Wintermsrkt, Weihnachtsfeiern=multikulturelles Jahresendfeier , St. Martin= Sonne Mond und Sterne, Ostermarkt= Frühlingsmarkt, und in Kitas und Schulen gibt es kein Schweinefleisch mehr, weil es ungesund ist.

    Fazit: Da hat wieder nichts mit nichts zu tun.

  63. Berlin-Marathon 2018
    Angela Merkel plant ihren ersten Marathonstart
    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 16.9. in Berlin ihren ersten Marathon laufen. Ein Pressesprecher ließ verlauten, Merkel wolle die 42 km mit Gehpausen in 5:30 Stunden bewältigen.

    Angela Merkel und Reinhold Messner+
    Foto: DPA
    Angela Merkel macht sich fit für den Berlin-Marathon, unterstützt wird sie dabei von Extrembergsteiger Reinhold Messner.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 16. September in Berlin ihren ersten Marathon laufen. Das gab ein Pressesprecher am Rande einer Pressekonferenz zum Thema „Gesundheit und Sport“ bekannt. Merkel scheint die 42 Kilometer mit Gehpausen bewältigen zu wollen und möchte die Distanz in 5:30 Stunden schaffen.(…)

    https://www.runnersworld.de/marathon/angela-merkel-plant-ihren-ersten-marathonstart.547214.htm

  64. Immer noch den inneren Jihad ob des Kirchenaustritts?

    Hier eine kleine Hilfe, am Dienstag im Rathaus den Austritt zu vollziehen und die zu erwartenden Steuererhöhungen ein wenig abzumildern:

    https://www.welt.de/vermischtes/article175060115/Osterpredigt-Was-bei-der-Essener-Tafel-geschehen-ist-beschaeftigt-uns-noch-immer.html

    „Was bei der Essener Tafel geschehen ist, beschäftigt uns noch immer“, sagte er laut Redetext. „Wie kann es sein, dass wir in einem der wohlhabendsten Länder der Erde eine Diskussion darüber führen müssen, wer Zugang zu den übrig gebliebenen Lebensmitteln bekommen darf, die bei den Tafeln verteilt werden?“

    Zwar dürfe niemand das Gefühl der Bedrängnis, das ältere Damen beim Anstehen bei der Essener Tafel hatten, einfach wegwischen. „Dass man Menschen in Not je nach Pass unterschiedlich behandelt, kann aber sicher nicht die Lösung sein“, sagte Bedford-Strohm.

  65. @ D Mark 1. April 2018 at 15:27
    „Merkel ist genauso antideutsch wie Claudia Roth oder Jutta Ditfurth. Zudem soll sie gerüchteweise auch noch Satan anbeten, keine Ahnung ob es stimmt!“

    Na, selbst der hat seinen Stolz!

  66. Französische Zollbeamte kontrollierten in Italien korrekt einen Nigerianer auf Drogen.
    Der Chef der ausländerfeindlichen (sic!) Lega-Partei, Mattei Salvini, forderte nun „statt russische Diplomanten sollten französische Diplomaten ausgewiesen werden“. Salvini verhandelt nach dem Erfolg bei der Parlamentswahl derzeit um den Posten als künftiger Premierminister Italiens. „Von Macron und Merkel brauchen wir keine Lektionen, unsere Grenzen kontrollieren wir selbst“, twitterte er.
    Dann sollte diese Mini-Mussolini dies nicht bei Französischen Polizisten sondern bei Negern machen und zwar SUBITO. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/diplomatischer-eklat-streit-zwischen-paris-und-rom-um-polizeieinsatz-15522146.html

  67. Irgendwo habe ich gelesen, daß die Zonenwachtel über Ostern auf La Gomera „weilt“.
    Mein Vorschlag an die spanische Zentralregierung:
    Wir liefern Euch Euren katalanischen Putsch-Dämon (Puigdemont) aus und als Gegenleistung behaltet Ihr „unsere“ Zonenwachtel bis zu deren Ende auf einer Eurer Inseln. Na, wie wär ’s?

    Don Andres

  68. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. April 2018 at 15:31

    Der Hintergrund dieser berechtigten Frage liegt wohl in der sogennanten „Natur des Algorithmus“.
    Wenn Mutter Erde die Menschen zu doof werden, radiert sie jene auf die perfidesten Arten und Weisen aus. In unserem bedauerlichen Fall, ist es die Flutung der EU, insbesondere BRD mit den abartigsten Kreaturen seit den Dinosauriern.
    Leider haben WIR heute keinen Noah, welcher uns mit seiner Arche hinfortschippert; in sichere Gefilde.

  69. Wenn man Merfel zum Beispiel den Haien im Mittelmeer zum Fras werfen würde, würden sich die Haie voll Ekel abwenden und sich beschweren mir solchen Mißt das Meer zu verseuchen.

  70. Erstaunt hat mich heute morgen im Deutschlandfunk die Ansage des Ostergottesdienstes: „Heute, am Tag des Herrn …“!

  71. OT
    Absolute Widernatürlichkeit gibt es momentan nur für schwule Paare, die das Recht auf Adoption eines Kindes von außen haben. Aber lesbische Mütter, in deren Partnerschaft ein Kind hineingevögelt wurde, werden sich immer noch bis auf Weiteres durch ein unangenehmes behördliches Verfahren wurschteln müssen, bis die Co-Mutter neben der teil-leiblichen als erziehungsberechtigt anerkannt wird – inklusive viel Unsicherheit und Angst. http://taz.de/Lesbisches-Paar-sucht-aktiven-Vater/!5491833/
    Kein Wort zum Kind, nur vorauseilende, triefende Selbstbemitleidung. Der Leihvater als Samenkuh. Das Grundgesetz kann man vergewaltigen, die Natur schlägt zurück, nicht auf der Sekunde aber immer und wahrscheinlich mit dem von ihr abgenötigten Kind.

  72. Kein Kffncken-Wohlfühlwetter zu Ostern im Osten-
    Der Wettergott sagt den Klimaforschern, wo der Hammer hängt:

    Es ist der Oster-Wahnsinn: Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern ersticken förmlich im Neuschnee. Am Ostersonntag schneite es so heftig, dass Straßen gesperrt werden mussten. Für die Kinder war die Ostereiersuche nicht gerade leicht, Verstecke gab es unter dem satten Neuschnee mehr als genug. 35 Zentimeter wurden am Sonntag aus Gersdorf gemeldet. In dem Bundesland war das so viel wie seit Jahrzehnten im April nicht mehr.(…)

    https://rtlnext.rtl.de/cms/krasser-wintereinbruch-an-ostern-neuschnee-satt-im-norden-und-osten-4147331.html?c=d0ba

  73. katharer 1. April 2018 at 16:20
    „Wenn das nicht der Hammer ist,
    Die Afd Bayern ernennt Stegner zum Ehrenmitglied.“

    Gerade das Hammermässige in Ralphs Vorgehen gegen die AfD habe ich immer als subtile, virtuose Unterstützung der AfD empfunden. Ich mag doch hoffen das diese Ehrengliedschaft mit einem Ehrensold verbunden ist.

  74. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch, 1.April 2018 at 13:29 und 14:05.
    Sehr richtige Analysen.
    Wir werden von Gehirnamputierten regiert die von noch Gehirnamputierteren gewählt wurden.

  75. Sorry, ich Merkel auch nicht ausstehen, aber der ganze Thread ist lächerlich. Auf Facebook hat Merkel heute morgen um 8:05 Uhr Uhr ihre ganz normalen Ostergrüße gepostet. Das haben über 24 Tsd. User gesehen.

  76. Merkel ist einfach nur weiter, denn in zehn Jahren heißt das Osterfest „´Frühlingsfest“, falls es nicht ganz abgeschafft wird. Wozu da noch umständlich grüßen? Vergesst es einfach.

  77. Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen: „Welcher Kanzler hat je Ostergrüße ans Volks gesendet?“ Deshalb verstehe ich die Fragestellung nicht. Neujahrsgrüße oder so, ja; aber Ostern??

  78. Uohmi 1. April 2018 at 16:45
    Sorry, ich Merkel auch nicht ausstehen, aber der ganze Thread ist lächerlich. Auf Facebook hat Merkel heute morgen um 8:05 Uhr Uhr ihre ganz normalen Ostergrüße gepostet. Das haben über 24 Tsd. User gesehen.

    Der oben verlinkte jouwatch-Artikel sagt:
    Hier der letzte Stand auf Facebook und Twitter am Ostersonntag um 8 Uhr.

    Zuzutrauen wäre es dem M;ststück allemal.

    Der Fressenbucheintrag von Merkills Ostergruß sagt z. Z. vor „7 Stunden“.
    Das wäre dann kurz vor 10 gewesen.

    Dann hat sie vorher jouwatch gelesen, oder lesen lassen 🙂

  79. Die wissen inzwischen, bzw. spüren, dass ihnen das Volk diese Grüße nicht mehr abnimmt. Und ich denke sie haben anscheinend nicht mehr die Kaltblütigkeit diese Wünsche zu heucheln. M.E. ist das ein ganz wichtiges objektives Signal dafür in welchem Zustand bzw. Stadium wir uns befinden. Es ist insofern kurz vor dem Ende, als es nur noch die Frage ist: wie lange noch? Also, dass keine Ostergrüße ausgesprochen werden ist ein besserer Indikator als alles andere.

  80. @ Uohmi 1. April 2018 at 16:45

    Das war mit Sicherheit nicht von dem Merkel, wie ich weiter oben schon schrieb,
    handelt es sich um ein paar liebelose Worter ihrer verkaterten Praktikantin.
    Vermutlich diesselbe, welche auch die Kleidungswahl dieses empathielosen, stammelnden,
    watschelden Nussknackergesichts zu verantworten hat.
    Und die restlichen Millionen vom völlig gehirnvernebeltem, mediallisierten Wahlrind inkl. Fans?

    Im TV, Radio? Ich hab nix vernommen. Und dass ist auch gut so und soll möglichst in naher Zukunft auch so bleiben!

  81. Auf Ostergrüße von der Zonenmastgans kann ich gerne verzichten!
    Hoffentlich verschwindet diese pummelige Watscheltante bald!

  82. Die scheixx politiker können meinethalben hanstand machen u. mit dem arsch fliegen fangen,auf deren verkackte u. verlogene ostergrüße verzichte ich gerne, bin froh, wenn ich deren hackfresen nicht sehen muß !

  83. Eurabier 1. April 2018 at 15:43
    Immer noch den inneren Jihad ob des Kirchenaustritts?

    „Was bei der Essener Tafel geschehen ist, beschäftigt UNS noch immer“. In der Tat auch ich habe noch immer schlaflose Nächte.
    „Bei Armut geht es nicht nur um Geld. Armut ist im Kern fehlende Teilhabe“, sagte Heini am Traditionssonntag im Berliner Dom.

    Vielen Dank für den Link, Gott vergelts. Die Aussagen von Heini sind immer wieder erbauend. Armut auf ihr Wesen reduzieren zu können zeugt von reichen intellektuellen Gaben. An die Kanzlerin gerichtet möchte ich fragen wie sie es schafft z.B. Neger spüren und erfahren zu lassen dass sie Teil dieser Gesellschaft sind, dass sie gewollt sind, dass sie gebraucht werden, dass sie einfach sein dürfen, dass sie eine Würde haben.

    Nicht nur der Islam sondern auch Negerafrika gehört zu Deutschland. Heinis leuchtendes Beispiel führt bei mir zu einem inneren Jihad ob meines Kirchen-Neueintritts. Danke, vielen, vielen Dank.

  84. Die Palästinenser haben sich mit dem „großen Marsch der Rückkehr“ eine perfide Strategie ausgedacht um Israel zu bedrohen. Sie wollen zu tausenden auf die Grenze marschieren, welche die Israelis verteidigen werden.
    „Frieden wird es geben, wenn die Araber ihre Kinder mehr lieben, als sie uns hassen.“ Golda Meir.
    Deshalb wird auch dieses abscheuliche Theater scheitern. Trump baut gerade eine Mauer nach Mexiko und wird Israels Haltung unterstützen.

    Unruhen in Gaza „Entweder wir kehren heim, oder der Dritte Weltkrieg beginnt“
    https://www.welt.de/politik/ausland/article175061396/Gaza-Proteste-Organisatoren-drohen-Israel-mit-Drittem-Weltkrieg.html

    Was auch kommen mag, ich werde ebenfalls fest an Israels Seite stehen!

  85. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. April 2018 at 14:05
    Niedersachsen versinkt im totalen Asylanten-Horror
    Immer mehr Städte und Dörfer in Niedersachsen sind heillos überfremdet und islamisiert.
    Seitdem Wilhemshaven, Delmenhorst und Salzgitter die Zuzugsperre eingerichtet haben, verstärkt sich der Druck durch illegalen Zuzug auf die übrigen Regionen.
    Nahezu allen Kommunen fehlt das Geld, um sich um Merkels Asylanten-Heere zu kümmern.
    Immer mehr Illegale Moslems- und Neger bewaffnen sich und verüben Selbstjustiz, so wie sie es aus ihren Herkunftsländern kennen. Die haben nie gelernt eine staatliche Ordnung zu akzeptieren.
    An immer mehr Schulen kann kein Wissen mehr vermittelt werden, auch nicht an die Deutschen Kinder die einen Anspruch auf Bildung haben,
    ———————
    Von einem Bundesland mit 6,5% AfD Anteil, ist nicht mehr zu erwarten. Die einst schöne Hochdeutsche Sprache in NS. wird bald der Vergangenheit angehören.

  86. Ich halt religiöse Grüße seitens der Politik ja insgesamt für entbehrlich bzw. unangemessen, aber das Schweigen zu Ostern und das Getöse zu Mohammedanertagen spricht schon für sich…

  87. Auch schon fast wieder ein Jahr her!

    Danke Biloxi:

    Biloxi 5. Mai 2017 at 14:28
    Verläßlicher Wahlkampfhelfer für die AfD
    Und die weiß das zu schätzen. Nicht umsonst lautet ja die 4. Strophe der AfD-Parteihymne, stets voller Inbrunst auf Parteitagen intoniert:
    Gott, erhalt‘ uns uns’ren Stegner
    Stimmenbringer, Lieblingsgegner
    Jubelnd brauset’s durch die Halle:
    Gott, wir danken Dir für Ralle!

  88. Interessant ist auch, dass der BP-Uhu ebenfalls erst vor „7 Stunden“ seinen Ostergruß auf Fressenbuch plaziert hat/ hat platzieren lassen.

    PS Auch ich kann auf Grüße von diesen Fratzen verzichten.

  89. Drohnenpilot 1. April 2018 at 13:31
    ===============================
    Wenn diese Staaten schlau sind, dann holen die sich die enteigneten Farmer aus Südafrika

  90. Maria-Bernhardine 1. April 2018 at 15:54

    😀 😀 😀

    Psst, das bleibt unter uns. ;-)))

  91. Marnix1. April 2018 at 16:25
    Dann passiert sowas wie folgt.

    Sitzt der Mann des gleichgeschlechtlichen Ehhepaars mit dem adoptierten Sohn in der Wanne.
    Sagt der Bub erstaunt zum Papa. Hast du einen grossen Schniedel.
    Sagt der Vater.
    Mußt erst mal den von der Mama sehen.

  92. @ Hans R. Brecher 1. April 2018 at 17:14
    Cem Özdemir in einem Computerspiel?

    @ VivaEspaña 1. April 2018 at 17:22
    Merkels Marathon

    MM-NEWS
    Grüne fordern Scharia-Kurse an Volkshochschulen

    ALLES APRILSCHERZE!

  93. Maria-Bernhardine 1. April 2018 at 17:26
    ALLES APRILSCHERZE!

    Mehrkills und Steinfressers Fratzenbuchgrüße sind es auch. (LmaA).

    Gibt es heute noch einen PI-April-Artikel?

  94. OT Eurabier:
    http://www.pi-news.net/2018/04/kein-ostergruss-von-merkel/#comment-4548994

    Übrigens, Grüne und Insektensterben

    Es ist tatsächlich ein Problem. Früher hat man Kratzer gekauft, um die Insekten von der Windschutzscheibe zu kriegen. Habt ihr Geflatter auf der Scheibe im Sommer?
    Keine Schmetterlinge mehr, nur nur ein einziger Gelbling, das wars. Keine Libellen mehr. Die Insekten sind tatsächlich rar geworden, was man auch daran erkennt, dass es fast keine Vögel mehr gibt.
    Wir haben seit den 60ern einen großen Garten, und das stimmt so. Nur noch Amseln, drei Meisen, nicht mal mehr Spatzen. Die Viecher haben nix um ihre Brut zu füttern.

    Natürlich kann man angesichts der großen Probleme nun sagen, die doofen Flatterbiester sind Nebensache, sind sie aber nicht. Das Bienensterben ist immens.
    In China müssen Bäume von Menschen oder Robotern bestäubt werden.

    Deshalb wäre es gut, wenn die AfD sich Biologen zuwenden würde, die was davon verstehen und den Grünen zwischen die Haxen greift, dass denen speiübel wird. Jajaja.
    Dieses Thema (neben den anderen) würde der AfD gut zu Gesicht stehen und noch mehr Wähler überzeugen.

  95. Bei Ostern denkt man automatisch an den Osterhasen.
    Ist aber doch nicht so wichtig und erwähnenswert, wie das muselmanische Rammeldann.

  96. OT Persönliche Wahlwerbung vor der Haustüre :
    CDU und FDP kauften Kundenadressen von der Post !
    Geschissen !

  97. Netzfund am 1. April:

    Unterschätze niemals die Macht des Lachens!

    Ich sage Dir, wovor die Mächtigen die meiste Angst haben: daß sie mit bierernster Mine vor den Leuten stehen, ihnen mit irgendetwas Angst machen wollen und diese Leute fangen auf einmal an, lauthals zu lachen.

    Die Mächtigen haben doch nur darum Macht, weil wir sie ernst nehmen.

  98. Natürlich feiert Merkel mit den Musels jeden allahverfi..ten Islamfeiertag.
    Denn von denen erwartet sie mehr als die Kompensation ihrer 2015-Verluste .
    Und sie braucht auch keiner Schon-Länger-Hier-Lebenden irgendwelche
    Wessi-Ostergrüsse zu entrichten WEIL – egal wie sie Letztere auch immer
    so Weihnachtsmarkt-mässig bedient – sie wird von denen immer
    und immer wieder gewählt.

  99. Tritt-Ihn 1. April 2018 at 14:08

    Doch! Es gibt einen Ostergruß.
    ________________________
    Man muß allerdings auf ihre Facebook-Webseite gehen.

    Sogar mit einem kleinen Osterstrauch:
    https://de-de.facebook.com/AngelaMerkel
    ———————–
    Da ist nichts von Ostern, gar nichts!!! Aber was erwartet man von dieser Niveau und gewissenlosen Person im Kanzleramt.

  100. Noch etwas Aufmunterung für unsere Patrioten u. Volkshelden, welche sich tapfer und mutig Verteidigen auf der ganzen Welt, es geht alles, man muss es nur wollen …

    – Pushing Back Against Antifa (Proud Boys and Alt Knights rising) – incl. Viking Combat Music

    https://www.youtube.com/watch?v=EEo_CxW4Iqg

  101. Merkel läßt es sich auf unsere Kosten auf La Gomera gutgehen. Auf der Seite des deutschen Radios auf den Kanaren lesen wir http://www.radio-europa.fm/aktuelles/kanzlerin-kam-mit-escorte.html

    „Zum sechsten Mal kam am Karfreitag die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Flughafen Teneriffa Süd an. Im Süden war die Autobahn TF 1 gut befahren. Daher gab es eine Sicherheitsescorte, welche die Kanzlerin mit Blaulicht und Sirene Richtung Hafen von Los Cristianos brachte. Von dort aus ging es weiter nach La Gomera.“

    Dort wurde sie bereits 2016 gesichtet, der Weg vom Flughafen zum Hafen von Los Cristianos ist schon lange bekannt. Auch das Hotel, in dem die parasitäre Made sich eingenistet hat, das Hotel Jardín Tecina, Lomada de Tecina s/n (s/n=ohne Hausnummer), 38811 Playa de Santiago, La Gomera ist seit Jahren bekannt. Sie ist dort mit einem Scharfschützenkommando (inklusive Kampfschwimmer/Taucher) der Guardia Civil sowie bunzeldeutschen Gorillas unterwegs. Wahrscheinlich werden die anderen Hotelgäste gescreent und Merkelkritiker, entschlossene zumindest, dürften dort über Ostern nicht unterkommen. Es müßte aber militärisch lösbar sein. GPS-Koordinate 28.030818, -17.189485 (der Einfahrt des Hotels)

    Liest jemand von den „pöhsen pöhsen Russen“ hier mit?

  102. Der Moslem lacht sich doch kaputt. Bei soviel Führungsschwäche, Unterwürfigkeit und Selbstverleugnung, wie sie in weiten Teilen Europas derzeit grassieren und von der Führungselite auch noch vorgelebt wird, braucht er sich nicht mal anstrengen. Er kommt einfach her, macht sich breit und der Rest der Bevölkerung wird ihm die Füsse lecken.

    Wir haben keine moralischen Instanzen mehr. Wir haben keine Patrioten mehr, die eine Vorbildfunktion einnehmen, um jungen Menschen das Gespür für Heimat, Tradition, Geschichte und Kultur zu vermitteln. Wir haben noch gelernt: Nur wer sich selbst liebt und respektiert, der kann auch Liebe für andere empfinden und Respekt erfahren! Nur wer weiß, woher er kommt und wo er lebt, der weiß auch, wohin er gehen will! Ein Volk, das sich verabscheut und dessen Geschichte systematisch verdrängt und ausgelöscht wird, wird aufhören zu existieren.

    Jahrzehntelanger Konsum und Wohlstand scheint die Menschen träge und die Birnen weich gemacht zu haben. Auch der bigotte Verein der Kirche ist davon nicht verschont geblieben. Amtsmißbrauch, Kungelei, Christenverrat! Wenn das unsere “westlichen Werte“ sind, also Wachstum, Exportweltmeister sein, und über Menschenrechte philosophieren, dann kann ich darauf verzichten. Wir verfaulen von innen, oder anders gesagt: Der Westen hat Krebs. Und das ist ernst!

  103. Kann irgendjemand der Todesraute nicht mal klarmachen, daß die meisten normaldenkenden Deutschen sie abgrundtief HASSEN?Leute, die Trulla muss WEG, aber schnellstens und ihre speichelleckende Bagage ebenso!!!

  104. VivaEspaña
    1. April 2018 at 17:22
    eule54 1. April 2018 at 17:02
    Watscheltante
    eule54 1. April 2018 at 17:16
    Torten_arsch

    Also, wenn schon, dann una culona inchiavabile (Bunga-Bunga)

    Und außerdem, von wegen, ES ist sehr gelenkig:
    https://www.runnersworld.de/marathon/angela-merkel-plant-ihren-ersten-marathonstart.547214.htm
    ++++

    Also, bei der Bundwehr sind wir bei einem 40 km Marsch mit Sturmgepäck und G3 nach 5 h am Ziel gewesen. Alle Beteiligten (Uffz.-Lehrgang) waren um die 20 Jahre alt und wir waren ziemlich erschöpft!
    Die pummelige Watscheltante wird – auch ohne Gepäck – 42 km in 5:30 h ganz sicher nicht schaffen!
    Darauf wette ich einen Karton Sekt!

  105. Es geht nicht darum, dass keiner mit ein wenig Resthirn von dieser blöden Trine einen geheuchelten Gruß haben möchte. Auch ich nicht, je weniger ich von dieser verfetteten Dumpfbacke höre, desto besser für mein Allgemeinbefinden. Aber es geht doch um etwas anderes. Wenn diese Frau und ihr eulengesichtiger Adlatus im Schloss Bellevue nicht mal mehr an einem solchen Tag die Form wahren und Merkel dann gequält einen Facebook-Zweizeiler herausrülpsen lässt, wenn die Resonanz auf ihr Schweigen gar zu unfreundlich wird, lässt das tief blicken. Es zeigt zum Einen, was wir als ihr eigenes Volk dieser Frau noch wert sind und zum anderen, dass sie auf christliche Riten, Bräuche und Traditionen in dem von ihr angestrebten multiethnischen Gebilde überhaupt keinen Wert legt. Von daher hat ihr Verhalten am Ostersonntag sehr wohl etwas Entlarvendes und Demaskierendes. Was Weib muss weg, weg und nochmals weg!

  106. Wuehlmaus 1. April 2018 at 19:19

    Was Weib muss weg, weg und nochmals weg!

    Sorry: DAS Weib muss weg ….

  107. @ Ikarus69 1. April 2018 at 16:13

    Stimmt schon, aber Deutschland ohne Merkel ist tausendmal schöner als jedes La Gomera!

    Don Andres

  108. Leute, Merkels Marathonlauf ist nur ein Aprilscherz.

    Schade eigentlich, denn sie würde sicher wie der erste bekannte Meldeläufer vor 2500 Jahren (Pheidippides lief 255 km in kürzester Zeit und fiel danach tot um) nach ein bis zwei Kilometern tot umfallen!

  109. Bischof Bedford Bindestrich Strohm hat sich nicht entblödet, heute schon wieder über die Essener Tafel herzuziehen.
    Meine Güte: ISlamische Neubürger benehmen sich in einem Tafelladen daneben und bekommen Hausverbot (wenn Geflügel aus war, wurden Mitarbeiter der Tafel bedroht). Und dies wird jetzt missbraucht, um gegen die Tafel zu hetzen und sich selbstbesoffen als Gutmensch einzusetzen. Erbärmlich!

  110. Aus ihrem munde würde das sowieso einer Verhöhnung gleichkommen. Ausserdem würde es ja die Besatzer beleidigen, denen man ins Gesässloch kriechen sich Frau Ferkel geschworen hat.

  111. Ich will von dieser Unperson weder gute noch schlechte Wünsche.
    Mir reichen ihre Untaten vollkommen für die vorzügliche Verachtung aus.

  112. Mein Schussbild wird auf 300 Mtr. immer besser. Diese Winchester Police mit Matchlauf in 308 WIN ist nicht zu toppen.

  113. Man darf wohl davon ausgehen, dass es nur einen Grund für die stillheimliche Verweigerung der „Kanzlerin“ gibt, einen Ostergruß ins Land zu schicken.
    Frau Merkel rechnet selbst ständig mit umfangreichen Terrorangriffen auf die Ungläubigen Deutschen. Mit Dutzenden, ja Hunderten Toten. Ausgeführt von ihren ganz speziellen Gästen, denen sie selbst immer zu ihren heidnischen Festen gratuliert.
    Das macht sich natürlich gar nicht gut. Morgens eine Osteransprache der Killerraute, abends Liveberichte auf n-tv über Hunderte Terrortote in Berlin, Hamburg oder München.
    Also besser keine Osteransprache. Sie würde da ja ´eh nur zu „Toleranz und Völkerverständigung“ aufrufen. Tja, und dann Stunden später Berichte über abgeschlachtete Deutsche beim Ostergottesdienst. Das kommt nicht gut. Damit will die Verräterin nicht in Verbindung gebracht werden. An diesem Tag soll ihr Name nicht genannt werden. Mit den Toten ihrer Politik hat sie schließlich nichts zu tun. An Tagen des Terrors ist sie auch nicht Kanzlerin. Und den Terror, Angst und Schrecken, pflanzen die Rechtgläubigen am liebsten dann in die Herzen der Ungläubigen Affen, Hunde und Schweine, wenn es ihnen am meisten weh tut.
    Frau Merkel möchte damit nichts zu tun haben und nicht damit in Verbindung gebracht werden. Deshalb keine Osteransprache.

  114. Sehr geehrte Schreiber hinter >>>>Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch <<<<<<Ich muss Ihnen nun endlich einen dicken Lob für ihre Kommentare welche mir schon seit längerem aufgefallen sind, aussprechen. machen sie weiter so, ich lese dieselben immer gerne, natürlich auch andere gute Kommentare nicht zu verachten. Unsere geliebtes PI ist schon was Tolles, bin seit acht Jahre dabei. Danke, Danke.

  115. Lasst uns endlich diese Schlampe mit ihrem Vasallentross aus dem Land jagen und für ein Europa der Vaterländer in Frieden mit Russland kämpfen!

  116. Kein Ostergruß von Merkel
    Als Mensch darf sie gar nicht weil gerade
    die Wiederauferstehung für ihre Sekte
    das allergrößte Menschheitsübel darstellt.
    Jesus Auferstehung wird der Christenheit
    nie vergeben.
    Als Kanzlerin der Deutschen ist sie allerdings
    den Gläubigen hier verpflichtet.

    Gerade auch deshalb, auch von mir
    die allerbesten Ostergrüße auch an die
    Atheisten wie meine Wenigkeit hier.

    Wann ging zuletzt ein Atheist mit Messer auf Menschen los?
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus175056001/Henryk-M-Broder-Wann-ging-zuletzt-ein-Atheist-mit-Messer-auf-Menschen-los.html

Comments are closed.