Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) auf dem Weg nach Bagdad, um sich "ein Bild der Lage" zu machen.

Immer wieder, zwischen den Zeilen. scheint durch, warum Flüchtlinge in Deutschland sind. Und es wird erkennbar, dass auch diejenigen es wissen, die stur behaupten, es ginge denen nur um Schutz vor Verfolgung und Tod.

Wenn letzteres zuträfe und ein Flüchtling würde aus Deutschland in den befriedeten Irak zurückkehren, was würde seine Frau, Schwester oder Mutter oder seine Kinder dann sagen, wenn sie ihn treffen?

„Oh Ali, wie schön, dass du noch lebst und wieder gesund zu uns zurückgekommen bist.“ In etwa wohl das.

Und wie sieht die tatsächliche Reaktion aus?

„Ali, warum hast du uns die ganze Zeit nicht nachgeholt? Hast du denn jetzt wenigstens ordentlich Geld in der Tasche?“

Wahrscheinlich nicht. Ali wird als Loser dastehen, nicht als Geretteter, den Frau und Kinder (die mit Allahs Hilfe auch so im Irak unbeschadet davonkamen) glücklich in die Arme schließen können. Das war nicht die Erwartung der dort Gebliebenen, sondern Geld, wenigstens jetzt. Doch das hat Ali nicht.

Weil Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) das weiß, worauf es ankommt, nimmt er jetzt jede Menge deutsches Steuergeld in die Hand, um den 10.000 Ausreisepflichtigen (von 240.000 Irakern in Deutschland) ein samtenes Aufschlagen in der alten Heimat zu ermöglichen. 350.000.000 Euro deutsches Steuergeld sollen wenigstens die wenigen Ausreisepflichtigen ermuntern, wieder zurückzukehren:

Mit den irakischen Behörden und der Wirtschaft sollen Ausbildungs- und Beschäftigungsangebote vor Ort geschaffen werden. Bis zu 10.000 Iraker sollen dabei unterstützt werden, wieder in ihrer Heimat Fuß zu fassen. Geplant ist, zwei Migrationsberatungszentren in dem kriegsgeschundenen Land zu eröffnen. Man wolle den Irakern ein Angebot machen, freiwillig zurückzukehren und nicht als „Loser“, betonte Müller.

Der Rest, 230.000 weitere Iraker in Deutschland, hat kein Interesse daran, dorthin zurückzukehren, wo das Wetter zu heiß und die Arbeit zu schwer ist. Jedenfalls hat man noch nichts über einen bevorstehenden Massenexodus aus Deutschland vernehmen können. Die Gewinner des All-inclusive-Daueraufenthaltes werden den Teufel tun, jetzt als Loser zurückzukehren. Da helfen auch Müllers Steuergeschenke nichts.

image_pdfimage_print

 

116 KOMMENTARE

  1. Gut dass der arme Geld Müller (Bomber der Nation) dement ist (Ironie!), denn der Name ist nun für immer verbrannt.

  2. Wenn Müller (wer ist das denn?) das so macht, dann kommen noch haufenweise Iraker und auch andere aus diesen Gegenden, um sich auch das Geld abzuholen. Wahrscheinlich kann man auch mehrfach kommen, dann würden die Araber einfach nach Deutschland ein- und mit viel Geld immer wieder ausreisen.

    Eine solche Idee kann auch nur in einem dummen Hirn wachsen.

  3. Nicht als Loser sondern als gescheiter Mensch mit Geld im Sack der gewusst hat was man in Europa alles kriegen kann wenn man sich nur Illegal dahinbegibt, so moechte der Mueller die Iraker dastehen lassen und die Deutschen als die Deppen dastehen lassen die noch dafuer zahlen muessen dass der Illegale wieder verschwindet….. Unglaublich

  4. Ist mir völlig wurscht, was Asylbetrüger oder deren Familien denken. Raus, raus, raus! Es ist ist unfassbar krank, um was sich Altparteienpolitiker und Lügenmedien Sorgen machen, damit man nicht abschieben muss. Und warum sollte jemand Geld bekomen, um rechtskräftige Urteile zu befolgen? Und warum denkt Müller, das würde irgendeiner der Asylbetrüger annehmen, wo er doch lebenslang Geld für lau bekommt, wenn er einfach hierbleibt?
    Das ist alles nur noch krank.

  5. Der Berliner Oberdämlack wird vehement dafür sorgen, dass noch mehr asylbetrügende Kuffnucken in die Hauptstadt kommen und der BER erst in ca. 100 Jahren eröffnet wird.

  6. Allen helfen, aber jungen Deutschen das Leben schwer machen …

    In Berlin finden junge Paare keinen bezahlbaren Wohnraum in Arbeitsplatznähe, haben teure Monatskarten zu kaufen, für Kindereinrichtungen sich auf einer Warteliste zu registrieren, um dann später horrende KiTa-Gebühren zu zahlen … während die Wilden, Analphabeten und Kulturlosen hier alles Gratis haben

    p.s. ich werde morgen früh an einer Einfallstrasse nach Berlin, wo regelmäßig stockender Verkehr ist, mit AfD Fahnen und einem Plakat stehen, auf dem steht:

    „Morgens zur Arbeit – damit andere gut und gerne hier leben!“

    *Schicken Sie uns bitte ein Foto! Mod.*

  7. Wenn man das ganze geld zusammen rechnet was Merkel und co veruntreuen, dann ginge es uns deutschen wahrscheinlich so gut das wir nur halbtags arbeiten müssten wenn überhaupt.
    Aber anstatt es den Leuten zugeben die es erwirtschaftet habe und im guten Glauben sind das sie Mal eine Rente bekommen, verschenkt man es in die ganze Welt.
    Dann Zwack man hier und auch was für die eigene Tasche ab und der dumme deutsche schaut in die Röhre

  8. Money for nothing and chicks for free.

    Deshalb sind die alle hier. Nix Krieg, nix Verfolgung. Deutsche, das dümmste Volk der Welt.

  9. Wieso ist der Müller ein Loser, der hat alles im Sack. Ich hätte gar nicht gewußt, was ich mit Soziologie-Diplom hätte machen sollen. Die wurden mit ihren Geisteswissenschaften Geschäftsführer.
    Ich versteh das alles nicht. Der ist 3 Jahre jünger als ich. Ich kannte damals einen der bereits Chemieingenieur FH war. War ihm zu langweilig. also hat er Politik und Germanistik Magister gemacht, also Doppelstudium, 3 Abschlüsse dann. Nebenbei (der war hochintelligent und wußte wie er sich eine Chance wahren konnte ) hat er sich auf Datenverarbeitung in der Soziologie spezialisiert.
    Nur was dann machen? Erst Drittelstelle an der Uni, dann halbe Stelle. Ja und dann hat ers irgendwann geschafft weil sie einen suchten der in Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften studiert hatten. Leider ist er dann parlamentarischer irgendwas in NRW geworden (außerdem Professor), Keine Ahnung wie der das aushält. War der beste den ich in Marburg kennengelernt habe.

    Die Witzfigur Müller wird 3 Jahre später Geschäftsführer.
    Aber beneiden tu ich die Witzfigur nicht. Was ich hab, kann man sich nicht kaufen.

  10. BITTE MITMACHEN!!!!! und WEITERLEITEN!!!! WETERVERBREITEN!!!!
    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

    Wo sind die vielen PI-Kommentatoren (sogen. Patrioten), wenn es um die Zustimmung einer wichtigen Petition geht?

    Aus verständlichen Gründen, kann momentan der Patriotismus (Vaterlandsliebe), der sich in fast allen Kommentaren manifestiert, leider nicht mit offenem Visier (Klar-Name) des Patrioten, erscheinen. Allein diese Tatsache sollte nachdenklich stimmen. Die Petition ist sicherlich nur ein kleiner Baustein des inzwischen stark gewachsenen Widerstandes, der aber seine Wirkung in der Öffentlichkeit und in der Politik nicht verfehlen wird. Deshalb kann und darf es nicht die Angst vor Repressalien im beruflichen, privaten, oder sonstigen Bereich sein, nur weil man nicht weiß, welche unsaubere Machenschaften die linken Invasions-Aktivisten mit der Petition anstellen könnten.

    Zeigt Mut, denn es geht um die Zukunft unserer Kinder und unseres Landes das jeden Tag weiter durch die Invasion/Flutung mit der menschenfeindlichen islamischen Ideologie zerstört wird.

    Echte Patrioten kämpfen mit offenem Visier.

    BISHER: 145.350 Unterschriften! (Stand 22.04.18)
    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

  11. INGRES 22. April 2018 at 16:51

    Eine Kreatur wie er Müller sollte freilich fürchten, dass er das alles mal verlieren kann. Man kann ihm ja dann im Männerheim helfen.

  12. Die werden freiwillig niemals zurückkehren, denn die haben Blut geleckt am Leben in unseren Sozialsystemen!

    Bis aufs Messer werden die sich wehren in ein Flugzeug zu steigen, um ihre eigene Heimat wieder aufzubauen, wenn sie es doch als Schmarotzer auf unsere Kosten in den Sozialsystemen die unsere Eltern und Großeltern geschaffen haben, gut haben können.

    Außerdem muss man erst mal einen Piloten finden, der sich bereit erklärt ein Flugzeug mit Abgelehnten gen Irak zu fliegen, viele weigern sich, weil die oftmals über den Wolken völlig ausrasten und wenn das Sicherheitspersonal an Bord versagt stürzen die die Maschine mit allen Insassen in den Tod.

    Man müsste also Bundeswehr Transalls mit den Illegalen füllen und die wie im Film Con-Air als Hochsicherheitsgefangene außer Landes schaffen!

  13. 99 Prozent kommen wegen der materiellen Vorteile, sprich Einwanderung ins Sozialsystem, hierher.

  14. Ja, die CSU ist breit aufgestellt, wie das im Neudeutsch heißt.

    Für jede Zielgruppe was dabei. Ganz besonders spannend finde ich persönlich die Kombi: Gauweiler – Waigel. Der eine klagt vergeblich gegen den Euro, der andere hat in eingeführt.

    Müller – Söder ist auch gut. Guttenberg sowieso.

    Aber die CSU wird es wieder machen in Bayern. Mit den Grünen dann im Herbst, gerade zur Wiesn. Der Bierkonsum wird durch die Decke gehen. Man muss es sich schönsaufen.

  15. Gardes du Corps 22. April 2018 at 16:43

    Allen helfen, aber jungen Deutschen das Leben schwer machen …

    In Berlin finden junge Paare keinen bezahlbaren Wohnraum in Arbeitsplatznähe, haben teure Monatskarten zu kaufen, für Kindereinrichtungen sich auf einer Warteliste zu registrieren, um dann später horrende KiTa-Gebühren zu zahlen … während die Wilden, Analphabeten und Kulturlosen hier alles Gratis haben

    p.s. ich werde morgen früh an einer Einfallstrasse nach Berlin, wo regelmäßig stockender Verkehr ist, mit AfD Fahnen und einem Plakat stehen, auf dem steht:

    „Morgens zur Arbeit – damit andere gut und gerne hier leben!“
    _________________________

    Top Aktion!

  16. Heisenberg73 22. April 2018 at 16:50
    Money for nothing and chicks for free.
    Deshalb sind die alle hier. Nix Krieg, nix Verfolgung. Deutsche, das dümmste Volk der Welt.

    Dieser Titel scheint dass Lebensgefühl der Parasiten und Betrüger die uns Angela Merkel ins Land geholt hat ganz gut zu beschreiben:

    https://www.youtube.com/watch?v=wTP2RUD_cL0

  17. Und die anderen Iraker werden nicht freiwillig zurückgehen, da es für die kein Geld gibt und sie nicht als Verlierer dastehen wollen.

  18. @ meinemeinung 22. April 2018 at 16:53

    Wo sind die vielen PI-Kommentatoren (sogen. Patrioten), wenn es um die Zustimmung einer wichtigen Petition geht?
    _________________________________________
    Echte Patrioten findest Du schon darauf, mich unter den ersten 24.000

    die anderen, die bisher noch nicht unterschreiben haben, werden weiter ihren Alkohol- und Kippenverdunsteten versifften Schrott hier herein hämmern, fett, unbeweglich, doof …

  19. … das Geld muss weg, koste es was es wolle …

    Diese harte Gangart gegenüber Menschen ohne Bleibeperspektive (?) wird aber die im Irak, Iran, Jemen, … kurz Gesamtmohammedanistan, zurückgebliebenen tief beeindrucken und sie von einer Reise nach Absurdistan aka Germoney ganz sicher abhalten … pfffffff …

    Lieber im kalten Deutschland in der warmen, fremdbezahlten Wohnung verbleiben als im warmen Irak vor dem abgetauten und leeren Kühlschrank.

  20. Degenerierte Deutsche mögen genetisch minderwertigen Musel-Abschaum. Gleich und gleich gesellt sich nun mal gern.

  21. Weil Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) das weiß, worauf es ankommt, nimmt er jetzt jede Menge deutsches Steuergeld in die Hand, um den 10.000 Ausreisepflichtigen (von 240.000 Irakern in Deutschland) ein samtenes Aufschlagen in der alten Heimat zu ermöglichen. 350.000.000 Euro deutsches Steuergeld sollen wenigstens die wenigen Ausreisepflichtigen ermuntern, wieder zurückzukehren:
    ————————-
    Müller – C*SU !!! – ist ein sklavischer Erfüllungsgehilfe der Amis.
    Zwei Irak-Kriege wurden von den USA vom Zaun gebrochen durch schrecklichste Lügen
    1. Brutkastenlüge bei Bush-Vater
    2. MVW-Lüge bei Bush-Sohn

    Das Elend des Iraks ist ausschließlich durch die USA verursacht worden.
    Wir tragen die Last der ausgetriebenen und gelenkten Iraker, die in die USA gehörten!!!

    Wie verlogen die US-Politik ist, wenn ein Land benutzt wird:

    Edward Peck, ehemals US-Botschafter im Irak:
    »Der Giftgas-Angriff war damals für die USA kein schreckliches Verbrechen. Saddam stand ja auf unserer Seite«

    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/23/0,…035191,00.html [gelöscht….!!!]
    Aus „Saddam – Die wahre Geschichte, II“

    Jeder kann sehen, wenn er will, wo die wahren Kriegstreiber sitzen – seit über 100 Jahren!

  22. Übrigens die Städte Hamburg, Hannover, Bremen u.a. gehören zur TopTen der gefährlichsten Städte Deutschlands, berichtet MSM. Warum dies so ist, berichtet MSM nicht. Das könnte, so vermute ich, Teile der Bevölkerung verunsichern 🙂

  23. Geben wir jenen eine Siegerurkunde, die am schnellsten hier waren auf ihrer Flucht. Die anderen erhalten zumindest eine Ehrenurkunde. Stolz und Ehre, das ist doch das ihre…

  24. @Gardes du Korpes

    Echte Patrioten? Ein echter Patriot nennt sich nicht französisch!

    1870 hat die Grande Nation Deutschland im Kindbett überfallen. Da war Deutschland gerade mal 4 Jahre alt.

  25. hoppsala 22. April 2018 at 16:39

    Nicht als Loser sondern als gescheiter Mensch mit Geld im Sack der gewusst hat was man in Europa alles kriegen kann wenn man sich nur Illegal dahinbegibt, so moechte der Mueller die Iraker dastehen lassen und die Deutschen als die Deppen dastehen lassen die noch dafuer zahlen muessen dass der Illegale wieder verschwindet….. Unglaublich
    ————————————-

    So sieht´s aus. Leute wie dieser „Müller“ müssen weg, und zwar restlos.

  26. Überall, woher die „Flüchtlinge“ kamen, ist es mittlerweile schön ruhig. Auch in (und vor allem in) Syrien haben sich die Schwaden des Krieges verzogen (auch die nie dagewesenen Giftgasschwaden). Also muss es heißen: Auf in die Heimat!
    Familienzusammenführung in Homs, am Hindukusch und wo sonst noch der Pfeffer wächst! Ab nach Hause!

  27. Laut Wikipedia forderte er 1989 die Todesstrafe für Drogenhändler.

    Noch eindeutiger verfassungswidrig geht es nicht. Hier wurde ein glasklarer Verfassungsfeind zum Minister ernannt.

  28. Wir haben viel zu spät auf Gerd-Lieschen Müller gehört. Der hat andauernd gemahnt:
    „Lösen wir die Probleme nicht vor Ort, dann kommen sie zu uns“
    Jetzt ist halt die Kacke am Dampfen.
    Lieschen erinnert sich noch gern an die Frau aus dem Irak. Sieben Kinder, geflohen vor den Mörderbanden des IS, eher schlecht in einem Flüchtlingslager im benachbarten (sic!) Libanon untergebracht und trotzdem voller Hoffnung. Auf Lieschens Frage, wo denn eigentlich ihr Mann sei, antwortet sie mit bezaubernder Offenheit: „Er ist auf dem Weg nach Deutschland. Das ist unsere einzige Chance.“
    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/CSU-Minister-Gerd-Mueller-findet-auch-bei-anderen-Parteien-Anerkennung-id42611591.html
    So viel ist sicher: solange Merkeldeutschland jeden Krethi und Plethi das Recht verleiht hierzulande mittels Selbstbedienung aus den Sozialkassen es sich auf Lebenszeit gut gehen zu lassen ist auch Lieschen Müller sein gutes Auskommen sicher.

  29. Wir sollten lieber den restdeutschen Volk einen Lehrgang in Selbstverteidigung und Rechtsverteidigung spendieren. Um damit die versifften Parteien einen abschreckenden Schlag auf das Auge zu versetzen.

  30. @ Gardes du Corps 22. April 2018 at 17:02

    @ meinemeinung 22. April 2018 at 16:53

    Wo sind die vielen PI-Kommentatoren (sogen. Patrioten), wenn es um die Zustimmung einer wichtigen Petition geht?
    _________________________________________
    Echte Patrioten findest Du schon darauf, mich unter den ersten 24.000

    die anderen, die bisher noch nicht unterschreiben haben, werden weiter ihren Alkohol- und Kippenverdunsteten versifften Schrott hier herein hämmern, fett, unbeweglich, doof …
    **************************************************************************
    Vielen Dank für den offenen sicherlich zutreffenden Kommentar, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

  31. Wann werden sie den irakischen Ölbonzen erlauben, die Ölpreise
    maa0voll zu erhöhen weil der deutsche Schlafmichel bereit ist,
    jeden Phantasie-Preis zu zahlen

  32. Das Geld könnte man doch gleich an die Schleppermafia überweisen, denn dort haben die „Flüchtlinge“ noch Schulden…!

  33. @martinfry

    Meine Rede schon seit Jahren. Der linke Siff ist in erster Linie eine Wohlstandskrankheit.

    Mit dem fallenden Wohlstand kommt dann der gesunde Menschenverstand und die Instinkte wieder zum Tragen. Der Magen wird wieder das Handeln bestimmen. So wie es schon immer war in der Natur.

    Die Weiber werden sich nicht mal mehr einen Teddy kaufen können um ihn den lieben Flüchtlingen entgegenzuwerfen.

  34. Gardes du Corps, eine tolle Idee von Ihnen! Das werde ich auch auf Postern schreiben und bei mir in der Firma verteilen!

  35. Der war schon immer ein Vollhonk. Und Rückkehrprämien haben bisher genau nie geklappt. Muß der Dackel doch aus der Geschichte (auch seines Amtes) wissen.

    1973: Rückkehrprämien für Türken nach Anwerbestopp: Null Erfolg. Dabei hätten die ALLE zurück in die Türkei gemußt, ganz ohne Rückkehrprämie.

    2016: Rückkehrprämie Afghanen: Ganze 125

    Die letzten Jahre: Rückkehrprämie Kosovaren: „Och nö!“

    Hier eine Aufstellung, Stand allerdings 2016:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rueckkehrhilfe-fuer-fluechtlinge-wer-kriegt-wie-viel-geld-a-1079175.html

  36. Tja, Verzweiflungsaktion!
    Die Steuerzahler und Wähler werden es ihm Danken wenn er 350 Mio. an Verbrecher und Galgenstricke verteilt! Schön langsam gehr ihnen ein Licht auf, daß man die Nichtsnutze zu nichts brauchen kann, die nur Kosten, Fordern und Undankbar sind. Ferner haben sie festgestellt, dass es nicht zieht, wenn man sagt, „Bitte lieber Flüchtling, bei die ist kein Krieg mehr, geh doch bitte wieder nachhause“.
    Die Scheixxen auf den Herrn Minister!
    Warum sollen sie nach Hause gehen, dass ist unlogisch, da ja Millionen von Wohnungen für die gebaut werden sollen. Was ist nun, werden die Wohnungen gar nicht benötigt oder wie?
    Ausserdem sind es ja die „Kinder die in 20-30 Jahren unsere Republik tragen sollen“ gemäß der Grusel-Ursel. Stimmt das jetzt auch wieder nicht oder wie?

  37. Das einzige Geld, was Deutschland hier noch investieren sollte, ist das Geld für den Rückflug.
    Gute Heimreise !

  38. Wo ist das Problem ? Die EZB hat schon Sonderschichten eingelegt um die Inflationsgelddrückmaschinen am laufen zu halten ! Die 2,4 Billionen die
    Deutschland’s Schuldenuhr anzeigt, hört erst auf wenn alles bei 3 Billionen wie ein kartenhaus in sich zusammen fällt ! Auf richtung Abgrund !

  39. Indutiomarus 22. April 2018 at 17:12

    @Gardes du Korpes

    Echte Patrioten? Ein echter Patriot nennt sich nicht französisch!

    1870 hat die Grande Nation Deutschland im Kindbett überfallen. Da war Deutschland gerade mal 4 Jahre alt.

    Das stimmt wohl nicht ganz. Fake News?

  40. Oh wie ist das schööööön, Nahles mit 66% zur Parteivorsitzenden gewählt.

    Rückblick wie die linke Jörg Meuthens 72% Ergebnis schlecht geredet hat
    Meuthens Bewerbungsrede wirkt schlecht vorbereitet
    Nach einer ausufernden Satzungsdebatte hielt zunächst Meuthen seine Bewerbungsrede. Er wirkte schlecht vorbereitet, schaffte es nicht, seine Rede in der Zeitbegrenzung von fünf Minuten zu halten. Seine Parteifreunde wählten ihn mit 72 Prozent zum Parteivorsitzenden – ein wenig glanzvolles Ergebnis.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/afd-vorsitzende-gauland-und-meuthen-die-doppelspitze-der-hoecke-beschuetzer/20663540.html

  41. Wir sollten beginnen diesen Parasiten das Leben hier so schwer wie möglich zu machen. Also endlich das tun, was sie uns sowieso in ihrer Opferrolle vor werfen. Ihr wisst schon, „… diese Gewalt, die in U-Bahnen herrscht, nur weil Menschen schwarze Haare und dunkle Haut haben“. Geben wir ihnen was sie von uns erwarten. Einen kräftigen Tritt in den Arsch, eine Faust in die Fresse, einen Knüppel über den Schädel. So lange bis sie zu echten Flüchtlingen werden und nach hause fliehen.

  42. schulz61 22. April 2018 at 17:25
    Gardes du Corps, eine tolle Idee von Ihnen! Das werde ich auch auf Postern schreiben und bei mir in der Firma verteilen!
    ————————————
    Vorsicht, Politik hat in einer Firma/am Arbeitsplatz nichts zu suchen, da können sie mächtig Ärger bekommen.
    Wenn sie das Privat machen, ist da kein Problem.

  43. Gardes du Corps 22. April 2018 at 16:43
    Allen helfen, aber jungen Deutschen das Leben schwer machen …

    In Berlin finden junge Paare keinen bezahlbaren Wohnraum in Arbeitsplatznähe, haben teure Monatskarten zu kaufen, für Kindereinrichtungen sich auf einer Warteliste zu registrieren, um dann später horrende KiTa-Gebühren zu zahlen … während die Wilden, Analphabeten und Kulturlosen hier alles Gratis haben

    p.s. ich werde morgen früh an einer Einfallstrasse nach Berlin, wo regelmäßig stockender Verkehr ist, mit AfD Fahnen und einem Plakat stehen, auf dem steht:

    „Morgens zur Arbeit – damit andere gut und gerne hier leben!“

    AfD-Fahne weiss ich nicht, ob die das gutheissen.
    Aber ansonsten super Aktion. Da werden die Gutis bewusst denken „Jetzt erst recht ranklotzen gegen Rechts“ aber unbewusst ergibt sich das Immunsystem dem Grippevirus. Und die ausgebeuteten nicht-Gutmenschen, also die normal Denkenden, fühlen noch stärker ihren gerechten Zorn.

  44. Als Erzlinker bin ich auch Patriot. Demzufolge habe ich auch mit Klarnamen diese Petition unterzeichnet. Ich bin gegen die Zerstörung der deutschen Kultur.

  45. @Fraenklin

    Was stimmt da nicht Hr. Fraenklin?

    1866 hat Bismarck mit Blut und Eisen die Deutsche Nation hergestellt indem er das zögernde Element Österreich eliminiert hat. Damit war es geschafft. Die Österreicher hat er lange genug in Frankfurt bewundern können.

    Der erste der das kapiert hat, war Napoleon III. Daher sein Einschreiten, so wie die USA in ihrem Hinterhof Südamerika immer eingeschritten sind.

    Die Engländer haben das unterschätzt und verschlafen. Aber das haben sie dann durch 2 Kriegserklärungen nachgeholt.

    Das Ergebnis haben sie heute vor Augen. Eine tote Nation.

  46. Babieca 22. April 2018 at 17:28
    Der war schon immer ein Vollhonk. Und Rückkehrprämien haben bisher genau nie geklappt. Muß der Dackel doch aus der Geschichte (auch seines Amtes) wissen.

    1973: Rückkehrprämien für Türken nach Anwerbestopp: Null Erfolg. Dabei hätten die ALLE zurück in die Türkei gemußt, ganz ohne Rückkehrprämie.

    2016: Rückkehrprämie Afghanen: Ganze 125

    Die letzten Jahre: Rückkehrprämie Kosovaren: „Och nö!“

    Hier eine Aufstellung, Stand allerdings 2016:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rueckkehrhilfe-fuer-fluechtlinge-wer-kriegt-wie-viel-geld-a-1079175.html

    „Von Flüchtlingen aus Konfliktgebieten wird das Programm – bislang zumindest – deutlich seltener genutzt.“
    Hmmm, wegen der Fassbomen? Oder weil die bessere Chancen auf das Rundum-Glücklich-Paket haben?

  47. Heidesand 22. April 2018 at 17:29
    Rückkehrerzentren sollen in Erbil gebaut werden… Man kann auf Fotos sehen, dass es dort inzwischen moderne Viertel gibt, die aussehen wie Frankfurt Main! Da wird wohl mit Hilfe deutscher Steuergelder die Modernisierung ordentlich vorangehen.
    https://www.gettyimages.de/license/552595075
    ————————————————————-
    Die Kurden dort brauchen unser Geld nicht, die haben Ölquellen!

  48. Schlägerstraße…
    .
    Da haben es aber zwei Unbekannte ganz genau genommen!
    Möglicherweise waren es Frauen….
    Nichts Ungewöhnliches für die Messe(r)-Stadt Hannover, hatte doch die IS-Marokkanerin Safia mit deutschem Paß einem Polizisten im Hbf Hannover ein Messer in den Hals gerammt!
    In der Region Hannover kann man auch schon vollverschleierte schwarze Gespenster bewundern.
    Aber die Mehrzahl der Niedersachsen scheint laut Wahlverhalten diese Zustände direkt herbeizusehnen!

    .
    „Vermummte Räuber verprügeln 24-Jährige: Waren es zwei Mädchen?

    Zwei Maskierte haben in der Nacht zu Sonnabend eine junge Frau in Hannover überfallen. Womöglich waren es zwei Mädchen. Das Opfer wurde in der Stadtbahnhaltestelle verprügelt, die Täter stahlen ihre Handtasche.

    Zwei maskierte Räuber haben am Freitag kurz vor Mitternacht eine 24-Jährige zusammengeschlagen und überfallen. Die junge Frau wurde in der Stadtbahnhaltestelle Schlägerstraße von hinten angegriffen, als sie aus dem Zug Richtung Alte Heide ausgestiegen und den Aufgang zur Feldstraße nehmen wollte. „Plötzlich zog jemand von hinten an ihrer über die Schulter getragenen Handtasche“, sagt Polizeisprecherin Martine Stern. Als sich die 24-Jährige zur Wehr setzte, „wurde sie mit Schlägen ins Gesicht und gegen den Kopf attackiert“. Im anschließenden Tumult durchschnitt einer der Täter den Trageriemen der Handtasche mit einem Messer.

    Möglicherweise handelt es sich bei den Angreifern um zwei junge, schwarz gekleidete Mädchen mit Pferdeschwanz. „Dies ist aufgrund von Zeugenangaben sowie der Aussage des Opfers nicht auszuschließen“, sagt Stern. Die beiden Mädchen seien der 24-Jährigen bereits zuvor in der Stadtbahn aufgefallen. Die Gesuchten sind sehr schlank, etwa 1,60 Meter groß und wirkten sehr jung. Sie trugen dunkle Hoodies und enge Jeans.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Vermummte-Raeuber-verpruegeln-junge-Frau-in-Stadtbahnhaltestelle

  49. Warum man für die 250.000 Iraker – Asylgrund ist inzwischen nicht mehr vorhanden – in Deutschland Rückkehrprämien und Integrationshilfen für den Irak braucht, erschließt sich nicht im geringsten. Basra z.B. im Südirak, am Schatt al Arab, ist eine blühende Ölstadt mit rund 2 Millionen Einwohnern – also etwas mehr als Hamburg mit 1,8 Mio – , da fallen die 250.000 irakischen Mitiraker genau gar nicht auf:

    Nahezu 100 % der Einwohner sind Araber. Über 95 % der Einwohner sind Muslime, davon über 86 % Schiiten und 9 % Sunniten und kleinere Minderheiten wie Christen und Mandäern 5 %. Die Erdölfelder um Basra verfügen über 64 % der irakischen Erdölreserven. Die Gegend um Basra ist eine wichtige Erdölförderregion, die Stadt selbst beherbergt Erdölraffinerien (mit einer Kapazität von 140.000 Barrel pro Tag) und chemische Industrie. Gleichzeitig ist die Gegend um Basra eine fruchtbare Landwirtschaftsregion; es werden unter anderem Datteln, Reis, Mais, Gerste, Hirse und Weizen im Winter angebaut (der Sommer ist hierfür zu trocken und zu heiß).

    In Basra ist der 1152 Meter hohe Wolkenkratzer „The Bride“ in Planung. Das Milliarden-Projekt soll das höchste Gebäude der Welt werden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Basra

    Husch, husch, ab nach Hause:

    https://beachbaby.net/basra-iraq-venice-of-the-east/

    *https://beachbaby.net/wp-content/uploads/2016/05/basra-amusement-park.jpg

  50. @ Indutiomarus
    22. April 2018 at 17:12
    @Gardes du Korpes

    Echte Patrioten? Ein echter Patriot nennt sich nicht französisch!

    1870 hat die Grande Nation Deutschland im Kindbett überfallen. Da war Deutschland gerade mal 4 Jahre alt.
    __________
    Oh mein Gott …
    Ergebnis linksrotgrünversiffter Bildungspolitik???

    Anscheinend weiss er nicht, was die GdC war und die Reichsgründung war 1871 erst

  51. erich-m
    22. April 2018 at 17:40
    schulz61 22. April 2018 at 17:25
    Gardes du Corps, eine tolle Idee von Ihnen! Das werde ich auch auf Postern schreiben und bei mir in der Firma verteilen!
    ————————————
    Vorsicht, Politik hat in einer Firma/am Arbeitsplatz nichts zu suchen, da können sie mächtig Ärger bekommen.
    Wenn sie das Privat machen, ist da kein Problem.
    ++++

    *kranklach*

    Die Gewerkschaftsfuzzies mit ihren Betriebsräten fordern seit Jahrzehnten die Belegschaft unverblümt dazu auf, Sozen zu wählen!
    Wer sich von Sozen distanziert, bekommt es sofort zu spüren.
    Karriere ohne Gewerkschaftshörigkeit ist bis einschließlich der Ebene von Abteilungsleitern unmöglich.
    Erst darüber können die Vorstände ohne Bertriebsratseinverständnis Hauptabteilungsleiter und darüber einsetzen.
    Das ist die Realität!
    Wer zugibt, die AfD zu wählen, wird abgesägt!
    Das gilt zumindest für den VW-Konzern!
    Ich weiß, wovon ich spreche!

  52. Irgendwann wird sich das – vermutlich kriminelle – Gesindel hoffentlich für den Umgang mit Steuergeldern verantworten müssen…

  53. Babieca 22. April 2018 at 17:55
    Warum man für die 250.000 Iraker – Asylgrund ist inzwischen nicht mehr vorhanden – in Deutschland Rückkehrprämien und Integrationshilfen für den Irak braucht, erschließt sich nicht im geringsten. Basra z.B. im Südirak, am Schatt al Arab, ist eine blühende Ölstadt mit rund 2 Millionen Einwohnern – also etwas mehr als Hamburg mit 1,8 Mio – , da fallen die 250.000 irakischen Mitiraker genau gar nicht auf:
    […]

    Ich werde den düsteren Verdacht nicht los, dass man in der mohammedanischen Welt die Gelegenheit beim Schopfe packt und das eigene analphabetische mohammedanische Prekariat nach Europa – oder besser: nach Deutschland entsorgt. Besonders beliebt scheint diese Praxis in Syrien und dem Irak zu sein.

  54. [OT] looser

    Schau mir nebenbei eine Edel-Escort-Seite in Irland an.
    99% attraktive Hintern in allen möglichen Positionen.

    Der Ausreißer, nun, eine deutsche Frau.
    Auf dem initialen Foto, ihre Gesicht.
    Nix wie weiter schauen.

    Intelligente, ungewöhnliche Einführung.
    Und das von dem Männer träumen,
    wie es sein könnte.

    Ich denke, ich sollte grüß Gott sagen.

  55. Immer wieder müssen sie sich wehren gegen Abschiebung mit der Hilfe deutscher NGO`s.
    Natürlich ist es Mist, für 5.000 € Schleppergebühren, von der ganzen riesigen Familie gesammelt, hierhergelangt zu sein und dann wieder heimreisen zu müssen.
    Das Entgegenkommem von Müller mit 350 Mio gleicht einer Bankrotterklärung des Staates.
    Mit dem Geld könnte man systematisch abschieben und ausfliegen.
    Müller ist in der vorigen Legislatur schon aufgefallen als kritikverweigernder Scheckbuchreisender mit unseren Steuern.

  56. Statt Quatschpetitionen unterschreiben: In den Medien Kommentaren einfach mit Klarnamen auftreten. Wär doch mal was, Maulhelden?

  57. @Gardes du Korpers

    Ja, ja der alte Fritz. Zu seinen Pferden soll er sogar Deutsch gesprochen haben. Ansonsten hat er Deutsch und Frauen verachtet.

    Hitler war ja ein Fan von ihm. Aber das Glück ist nicht immer so gönnerhaft mit den Hasardeuren.

    1971 war der Krieg gegen die Franzosen zu Ende und in Versailles konnte das Reich gegründet werden. Aber er hat schon 1870 begonnen und da war Deutschland 4 Jahre alt.

  58. Gardes du Corps 22. April 2018 at 17:59

    Ich habe mich gefreut, als ich den Nick gelesen habe!
    Aber hier wird des öfteren etwas unterstellt, anstatt sich vorher zu informieren.

    By the way, es ärgert mich, daß von Zeit zu Zeit die „patriotischen Kommentatoren“ aufgefordert werden, doch endlich die „Erklärung 2018″zu unterschreiben!
    Es geht nicht jeder Kommentator öffentlich hier mit seinen „guten Taten“ hausieren.
    Für mich ist es selbstverständlich, daß die Kommentatoren von PI auch die „Erklärung 2018“ unterschrieben haben.

    Das Regiment der Gardes du Corps[2] war ein Kürassierregiment in der Garde-Kavallerie der Preußischen Armee. Es wurde 1740 von Friedrich II. von Preußen als 13. Kürassierregiment aufgestellt

    https://de.wikipedia.org/wiki/Regiment_der_Gardes_du_Corps

  59. OStR Peter Roesch 18:19
    „Statt Quatschpetitionen unterschreiben:
    In den Medien Kommentaren
    einfach mit Klarnamen auftreten.
    Wär doch mal was, Maulhelden?“

    OStR, das wär mal was, Deutsche mit Rückgrat . .

  60. @Marie-Belen

    Jetzt fangen sie auch schon an.

    Wenn der alte Fritz sich schon als Sonnenkönig gesehen hat, muss man das nicht unterstützen.

    Dazu hatte er nicht das Format. Denn Ludwig XIV war mehr Preusse als der alte Fritz. Und schwul war er auch nicht, denn er brauchte keine lange Kerls.

    Im Grunde habe ich gar nichts gegen den Preussen, der sich so nennt. Er weiß es halt nicht besser. Und er hat gedient. Immerhin.

  61. Indutiomarus 22. April 2018 at 18:34

    Ich bin auch ein Treverer wie Sie.
    Unter Treverern sollte man sich nicht streiten! 🙂

  62. Zum Artikel: überrascht?

    Da gab es in den 90igern ein Lied von „Beck“:
    [.] I’m a loser baby, so why don’t you kill me [.]

    Keine Ahnung, wie ich darauf komme…

  63. Das_Sanfte_Lamm 22. April 2018 at 18:05
    Du darfst getrost die „Urlaubsländer“ Nordafrikas dazu zählen, Entlassung aus Gefängnissen inkl. …

  64. 10.000 IRAK-Rückkehrern = je 35.000 Euro aus Steuergeldern hinterher zu werfen !! Gehts noch ?
    Das war doch voraus zu sehen, wer einmal in Germony ist, der geht so schnell nicht wieder.
    Steuer-Gelder werden hier gebraucht für Alleinerziehende, H4 kinderreiche Familien, Armuts-Rentner,
    oder für steuerzahlende Kleinverdiener, die bei einem Diesel-Fahrverbot nicht über finanzielle Mittel verfügen, um sich einen Benziner (E-Auto) zu kaufen.

  65. @Marie-Belen

    Und die Treuerer waren später mal Preussen. Schlimm genug.

    Ich lebe jetzt in Bayern. Da fühle ich mich wohl.

    Wie man sich in Hannover wohlfühlen kann, ist mir ein Rätsel. Vielleicht die Liebe?

    Der sogenannte Hunnering in Otzenhausen war die Burg von Indutiomarus. Er hat seine Kopf verloren gegen den Eindringling Cäsar. Ein Südländer.

  66. Nochmal auf den ollen OStR Peter Roesch zu kommen,

    habe vor Jahren, in einem Anflug von Optimismus,
    meinen Namen und meine Adresse gestellt, in PI.

    Die Zahl der „follower“,
    jetzt sind die des Rechnen fähigen gefragt, war Null.

    0

  67. @Indutiomarus

    Ludwig II. kennt jeder als Kini. Der war stockschwul. Warum beten Bazis einen Gay an?

  68. Da gab es einen Bundestagsantrag gegen Antisemitismus
    http://www.taz.de/!5478411/ am 18.1.18

    Und das von den deutschfeindlichen AltParteien C*DU/C*SU, SPD, Grüne und FDP außer der Linken, die man nicht mitarbeiten ließ.

    Und die forderten einen „unabhängigen“ Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung und weiteren Maßnahmen zur Bekämpfung von Judenhass, weil u. a. gegen das Verbrennen der israelischen Flagge vorgegangen werden kann.

    Und ausgerechnet diese Schurken holen uns jeden Tag immer mehr Juden-/Menschenhasser der Ungläubigen in unser Volk. Die Hassen die Christen, die Juden und jeden anderen, der nicht Sunnit ist!

    Eben log im Bericht aus Berlin die Moderatorin Tina Hassel, dass wir 4,5 Mio. Moslems hier hätten.
    Der Moslem Al Wazir sprach von 4 Mio.

    Die Verlogenheit ist grenzenlos.

    In Österreich gibt’s 700.000 Moslems, da brauchen wir nur mit 10 multiplizieren = 7 Millionen Moslems in der BRD!

  69. @ Das_Sanfte_Lamm 22. April 2018 at 18:05

    Babieca 22. April 2018 at 17:55

    Warum man für die 250.000 Iraker – Asylgrund ist inzwischen nicht mehr vorhanden – in Deutschland Rückkehrprämien und Integrationshilfen für den Irak braucht, erschließt sich nicht im geringsten. Basra z.B. im Südirak, am Schatt al Arab, ist eine blühende Ölstadt mit rund 2 Millionen Einwohnern – also etwas mehr als Hamburg mit 1,8 Mio – , da fallen die 250.000 irakischen Mitiraker genau gar nicht auf:

    […]

    Ich werde den düsteren Verdacht nicht los, dass man in der mohammedanischen Welt die Gelegenheit beim Schopfe packt und das eigene analphabetische mohammedanische Prekariat nach Europa – oder besser: nach Deutschland – entsorgt. Besonders beliebt scheint diese Praxis in Syrien und dem Irak zu sein.

    ****************************

    Verständlich, dass man im Irak und in Syrien soviele Leute wie möglich ein für alle Mal nach Deutschland loswerden möchte, denn das Bevölkerungswachstum ist in beiden Ländern trotz US-Überfällen, Revolten und Dauerkrisen verheerend:

    Irak mit einer Verdoppelung seit 1992:

    http://worldpopulationreview.com/countries/iraq-population/

    Syrien mit einer Verdoppelung seit ca. 1987:

    https://en.wikipedia.org/wiki/File:Syria-demography.png

    Das gleiche Desaster also wie in Ägypten, Afghanistan, Pakistan, im Jemen, in ganz Schwarzafrika und weiteren Ländern und Regionen, wo das gedanken- wie verantwortungslose massenhafte Kindermachen viel Prestige bei Verwandten, Bekannten und natürlich Allah bringt.

    Das sieht dann bei „Flüchtlingen“ so aus:

    https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/triberg/Syrer-finden-neue-Heimat-im-alten-Lehrerhaus;art410964,8764142

  70. Die Aktionsidee mit dem Spruch damit andere hier gut leben können find ich gut. Man sollte aber vorher die AfD verständigen bevor man sich ihres Namens bedient. Denn eine Aktion die nicht im Einverständnis mit dieser Partei vollzogen wird, könnte eventuelle Probleme mit sich führen. Aber wie gesagt der Spruch ist wirklich AfD reif und sollte auch so bei den nächsten Wahlen eine Berechtigung auf den Wahlplakaten der AfD haben. Ist wirklich gut. Könnte sogar von einer Werbefirma stammen. Weiter so!

  71. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 22. April 2018 at 16:54
    „Man müsste also Bundeswehr Transalls mit den Illegalen füllen und die wie im Film Con-Air als Hochsicherheitsgefangene außer Landes schaffen!“

    Flugzeug ?! Gehts noch ?
    Wie wär’s mit Öltankern, bißchen umgebaut, daß man die Menschengeschenke vorn reinschieben, und am Zielort hinten rausschieben kann, ohne selbst in Gefahr zu geraten. So wie Ro-Ro- Schiffe (Roll in- oll off), eben Push in- Push off.
    Die Reedereien mit den panamesischen Seelenverkäufern dürften bei der Anzahl „Passagiere“ die preiswertere -und sicherere- Option sein.

  72. @Haremhab

    Ja, Ludwig II ist Kult. Ich habe eine Jahreskarte vom Starnberger See und fahre immer am Todeskreuz vorbei. Mit Votivkapelle.

    Die Bayern lieben ihn, weil er ein der Welt entrückter Geist war. Und sehr schöne Schlösser gebaut hat, die heute noch die Japaner und Chinesen sehen wollen. Verrückt, wie die Welt ist.

    Übrigens würden die Bayern die gute Gloria jederzeit zur Königin wählen. Weil die Neger schnacken halt gern…,-)

  73. @ Indutiomarus

    mit seinen Geschichts- und politischen Kenntnissen verblüfft er mich. Ich weiß nicht, ob ich weinen oder lachen soll.
    Auf jeden Fall, sollte er von dem Zeug, was er nimmt oder raucht weniger davon zu sich nehmen!

    @ Realist

    Danke für das Kompliment 😉 gehen Sie mal davon aus, dass der Stadtverband dahinter steht

  74. Dieser Kerl soll lieber allen älteren Hartz4 Opfern ein Angebot machen und solange so etwas nicht kommt, wird AfD gewählt. So einfach ist das!

  75. Ich weiß nicht…spontan finde ich die Idee nicht n u r schlecht.
    Ich kann mir vorstellen, dass die, die sich mit Händen und Füßen gegen ihre Rückführung sträuben, nicht nur nicht die soziale Hängematte hier verlassen wollen, sondern große Angst haben, vor ihrer Familie /ihrem Clan mit leeren Händen dazustehen. Sie sind dann Versager, haben der Ehre der Familie nicht gut getan, das Geld für den Schlepper ist futsch und Yussuf von nebenan hat aber dies und jenes in Europa erreicht. Wo die Familie alles ist, ist ihr verurteilendes Verdikt ein Hammer, ein Stigma innerhalb und außerhalb, fast ein sozialer Tod, denn als Einzelmensch kannst du in solchen Ländern nichts erreichen, existierst praktisch nicht.
    Deshalb kann ich mir vorstellen,dass für etliche aus diesen Ländern dies eine echte Rückkehrhilfe wäre, dann können sie etwas vorweisen….das Risiko, dass das für andere wieder ein Anreiz hierhin zu kommen sein könnte, sehe ich aber auch.
    Grenzen dicht ! Menschen ohne Pass in Auffanglager ! Rigorose Abschiebung aller Straftäter ! Usw. Eben AfD-Programm, die für mich noch einzig wählbare Partei.

  76. @Gardes due Körperes

    Das Zeug, dass ich nehme nennt sich Augustiner Weißbier. Die Brauerei wurde 1328 in München gegründet und ist damit die älteste Brauerei in München. Kommen sie mal her, ich lade sie ein.

    Wenn sie ein Fan vom alten Fritz sind, kann ich ihrer Begeisterung nicht zustimmen. Leider, denn nach der Lektüre über den alten Fritz, kann ich mich der Wertschätzung leider nicht anschließen.

    Aber ich glaube, sie sind prinzipiell aus dem richtigen Holz geschnitzt. Und nur das zählt.

    Und das Internet führt leider auch zu Missverständnissen. Wäre schade.

  77. @ Marie-Belen 22. April 2018 at 18:22

    [i]Aber hier wird des öfteren etwas unterstellt, anstatt sich vorher zu informieren.[/i]

    – ne, ne, manchmal provoziere ich gern 😉

    [i]Es geht nicht jeder Kommentator öffentlich hier mit seinen „guten Taten“ hausieren.[/i]

    – das verstehe ich vollkommen

    [i]Das Regiment der Gardes du Corps … wurde 1740 von Friedrich II. von Preußen als 13. Kürassierregiment aufgestellt[/i]

    Die Numerierung der Regimenter erfolgte erst lange nach F II., zu Zeiten des Alten Fritz trugen die Regimenter die Namen ihrer Chefs. GdC oder Regiment Gensdarms bildeten Ausnahmen – hier war der König der Chef

  78. Eduardo 22. April 2018 at 19:05

    – Bevölkerungsexplosion –

    Das sieht dann bei „Flüchtlingen“ so aus:
    https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/triberg/Syrer-finden-neue-Heimat-im-alten-Lehrerhaus;art410964,8764142

    Entsetzlich! 5 Erwachsene, 17 Kinder. Michel zahlt das rundum-sorglos-Leben aller 22. Inzucht-Karnickeln ohne Ende! BU: „Die Familien Al Bashan und Al Ahmad mit ihrer Sprachlehrerin Gaby Liehl stellen sich in der Deutschstunde zu einem Gruppenbild. Drei syrische Familien, die miteinander eng verwandt sind, haben ihm (sic!) alten Lehrerhaus Zuflucht gefunden.“

    https://static4.suedkurier.de/storage/image/0/5/8/0/10820850_artikel-thumb_1oMB4Z_JvM70V.jpg

  79. Babieca 22. April 2018 at 20:24
    „Drei syrische Familien, die miteinander eng verwandt sind, haben ihm (sic!) alten Lehrerhaus Zuflucht gefunden.“

    Ich sehe eine Familie. Die zwei Nebenfrauen des Besamers werden offiziell nicht als Ehefrauen geführt. Natürlich sind die alle verwandt! Bis zu zwei Drittel der Frauen sind mit dem Cousin verheiratet, ergab die Untersuchung eines englischen Arztes, der sich dort über bis zu viermal so große Häufigkeit bestimmter Erbkrankheiten gewundert hat.

    Übrigens ist es unter Orientalen auch Brauch, nur drei Frauen zu haben, damit man für Ehen-auf-Zeit (so nennen die Prostitution) Reserve hat.

    „5 Erwachsene,“

    Es sind natürlich vier Erwachsene auf dem Bild, denn die Sprachlerntante wird wohl noch kein Familienmitlglied sein.

    Ich versteh hier gar nicht, warum so wenig das Kindergeld kritisieren. Damit finanzieren wir doch in erster Linie die eigene Ausrottung. Bekämen „Biodeutsche“ anständige Löhne, gäbs auch wieder mehr Familien.

  80. Hi Leute !!

    Also ich sehe das so : der Genozid am deutschen Volk–vornehmlich Biodeutsche–ist denke ich mal so gut wie umgesetzt!! die ganzen eingeladenen „Neubürger“ ficken das Volk hier tot und fressen die die das alles bezahlen arm und Pleite!! Dann kommt noch unsere sogenannte „Elite“ dazu , die die Gelder in der ganzen Welt verbraten , und auch hier im Land für allen möglichen „Dünnschiss“ und für Diätenerhöhungen!!
    Der Begriff „Diät“ an sich ist schon eine Perversion der oder des Sprachgebrauches–Diät machen heist ja eigentlich –abspecken !!
    Achso und zu dem Thema „Leute zurück führen “ gegen Geld –das würde bei mir ausfallen!
    Die ham´s doch auch geschafft 3500-4500 km so herzukommen , also können die auch so wieder abhauen!! Ob die dort als „Loser“ gelten , wäre mit vollkommen „Boogie“–die fragen auch nicht wie es dem deutschen Volke ergeht, bei dem was man hier alles an Zahlungen und Steuern abdrücken muß—
    man kann nur hoffen , daß die Deutschen endlich auf wachen und zum Gegenschlag übergehen–aber mit den meisten „Luschen“ kann man ja keinen Krieg mehr gewinnen, es gibt da nix zu verdienen !!
    Hier gehts aber um „höhere Ziele “ :-))

    Zitat zum Thema Einwanderung/ Völkerwanderung; “ Man kann eine Ameisenwanderung nicht aufhalten, indem man Mauern baut—man muß die Honigtöpfe wegstellen “ –Zitatende

  81. Das ist ja ganz toll, was der Herr Müller da plant.
    Die armen Iraker sollen nicht als „Loser“ zurückkehren und mit Geld zugeschissen werden.
    Darf ich dann auch irgendwohin auswandern mit nem schönen Startkapital? Denn hier bekomme ich trotz eines guten Abiturs und zwei abgeschlossener Ausbildungen als Deutscher mit einem unglücklichen Lebenslauf nicht einmal mehr einen Job, bei dem ich nicht aufstocken müsste und so weiterhin ständig zum Amt rennen darf.
    Wenn es nicht so erbärmlich wäre alles hier, dann müßte man nur noch drüber lachen. Gerade zum Kiosk gegangen, Tabak holen. Unterwegs hing wieder mal eine Gruppe von 10 bis 15 Nafris rum. Ich war fast 25 Jahre lang (außer als junger Teenager) immer unbewaffnet unterwegs, mittlerweile habe ich mir für meine abendlichen Ausflüge zum Kiosk ein kleines Arsenal zugelegt. Ich habe niemals vor, es einsetzen zu müssen, wahrscheinlich würden mir mein Pfefferspray und (gesetzeskonformes) Messer eh nicht weiterhelfen im Fall der Fälle. Aber ich fühle mich zumindest selbst etwas sicherer und sehe es einersteits mit 40 nicht mehr ein, wegzurennen, und hätte da wohl auch kaum noch eine Chance, abzuhauen gegen eine Horde Mitzwanziger.
    Es ist nur noch erbärmlich, was in diesem Land unter der schweigenden Mehrheit deutscher Landsleute abgeht.

  82. Ich finde es allein schon immer beschämend, wenn Ausreisepflichtige auch noch auf unsere Kosten mit dem Flieger transportiert werden, wenn das überhaupt mal passiert, während sich unter unseren Leuten kaum noch einer mal ein Bahnticket leisten kann.

  83. Wir sind doch nicht die Kindergärtner der ganzen Welt. Die Orientalen und die Afrikaner müssen ihr Leben und Frieden in ihren Ländern endlich mal selbst geregelt bekommen! Frieden und Wohlstand müssen sie selbst erarbeiten.

    Soll das alles noch ewig betreut, Kindergarten nicht gänzlich unähnlich bleiben, dass Orientalen und Afrikaner gepämpert, gefüttert, und beaufsichtigt werden?

    Anstatt dass Orientalen und Afrikaner in ihren Ländern selbstbestimmt Frieden und Wohlstand selbst erarbeiten und sich das alles mit viel Fleiß und Disziplin selbst zu verdienen.
    Da hätte man dann doch wohl auch den Kolonialismus gar nicht erst abschaffen brauchen, wenn sie nicht selbstverantwortlich für Frieden und Wohlstand in ihren Ländern arbeiten wollen.

  84. @ Ole Pederson 22. April 2018 at 21:04

    Babieca 22. April 2018 at 20:24

    „Drei syrische Familien, die miteinander eng verwandt sind, haben ihm (sic!) alten Lehrerhaus Zuflucht gefunden.“

    Ich sehe eine Familie. Die zwei Nebenfrauen des Besamers werden offiziell nicht als Ehefrauen geführt. Natürlich sind die alle verwandt! Bis zu zwei Drittel der Frauen sind mit dem Cousin verheiratet, ergab die Untersuchung eines englischen Arztes, der sich dort über bis zu viermal so große Häufigkeit bestimmter Erbkrankheiten gewundert hat.

    Übrigens ist es unter Orientalen auch Brauch, nur drei Frauen zu haben, damit man für Ehen-auf-Zeit (so nennen die Prostitution) Reserve hat.

    „5 Erwachsene,“

    Es sind natürlich vier Erwachsene auf dem Bild, denn die Sprachlerntante wird wohl noch kein Familienmitglied sein.

    Ich verstehe hier gar nicht, warum so wenig das Kindergeld kritisieren. Damit finanzieren wir doch in erster Linie die eigene Ausrottung. Bekämen „Biodeutsche“ anständige Löhne, gäbs auch wieder mehr Familien.

    ***********************************

    Zwei der Ehemänner fehlen auf dem Foto. Wer da wie genau von den Frauen mit den Männern verwandt ist, geht aus dem Artikel nicht hervor.

    Aber das alles wäre ja nicht so tragisch, wenn die — wie aus einem späteren Artikel hervorgeht — jetzt bereits mindestens 18 Kinder wie andere Auswandererkinder z.B. aus Japan, Vietnam oder Russland die Möglichkeit zur Assimilation hätten. Die wird ihnen und dabei vor allem den Mädchen aber wegen des Islam samt den orientalischen Traditionen unmöglich gemacht werden.

    Wie die Politiker und Beamten des Merkelregimes und dessen Nachfolger überdies reagieren werden, wenn Hunderttausende der durch den Nachzug entstehenden Einwandererfamilien aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten dank lebenslanger Vollversorgung in Deutschland 5, 7, 9 und mehr Kinder haben werden, ist mir ein Rätsel.

    Wo sollen nur schon die Massen von großen Wohnungen und Einfamilienhäusern herkommen? Was wird dann in den Schulen los sein? Woher sollen die benötigten Massen von teuren Lehrern, Sonderpädagogen und Sprachlehrern herkommen? Die linken Sozialingenieure machen sich nämlich Illusionen, wenn sie glauben, dass man all diese Fachleute einfach so auf die Schnelle irgendwo herbekommen, quasi wie in der Planwirtschaft bestellen kann.

    Da kommt ein vollkommenes soziales, wirtschaftliches und finanzielles Desaster auf Deutschland zu. Die Roten und Grünen wird dies allerdings zutiefst befriedigen, denn sie wünschen ja, dass Deutschland, das „miese Stück Scheiße“, „verrecken“ möge:

    http://www.berlinjournal.biz/wp-content/uploads/2015/12/Jusos-%E2%80%9EDeutschland-du-mieses-St%C3%BCck-Schei%C3%9Fe%E2%80%9C-ist-verdiente-Beleidigung.jpg

    https://i.ytimg.com/vi/IT1YHhIVCVc/hqdefault.jpg

  85. Babieca 22. April 2018 at 17:55

    Wie kann man nur so rational, jenseits all dessen was gut und böse ist über Menschen schreiben. Babieca, das sind Menschen. Der Müller fühlt das als Mensch von Mensch zu Mensch.

  86. @ Schweinskotelett 23. April 2018 at 05:48

    Wir sind doch nicht die Kindergärtner der ganzen Welt. Die Orientalen und die Afrikaner müssen ihr Leben und Frieden in ihren Ländern endlich mal selbst geregelt bekommen! Frieden und Wohlstand müssen sie selbst erarbeiten. (…)

    ******************************

    Das stimmt im Prinzip, aber das unaufhaltsame Bevölkerungswachstum in Afrika, im Nahen und Mittleren Osten mit einer Verdoppelung alle je nach Land 25 bis 45 Jahre macht jegliche Fortschritte egal auf welchem Gebiet leider völlig nichtig.

    Die Armen aufzunehmen wäre auch keine Lösung, denn nur schon ein jämmerliches Prozent der Afrikaner, also 24 Millionen Menschen, bis zum Jahr 2060 in Deutschland anzusiedeln hätte auf die Verhältnisse in Afrika keinen positiven Einfluss, würde aber mindestens 300 Milliarden Euro im Jahr kosten und damit soviel Geld wie für den jährlichen Bundeshaushalt.

  87. Das ist echt der HAammer! Früher war illegale Einreise mal strafbar- Heute wird man dafür mit Geld belohnt. EIne klare weitere Ermunterung wenigstens mal zu Besuch zu kommen um abzusahnen in Germany. Zum Kotzen.

  88. Als Fussballer habe ich den Müller immer gerne gemocht, als Politiker ist er eine totale Pfeife.
    Schade…

  89. Ruud 23. April 2018 at 12:32

    Als Fussballer habe ich den Müller immer gerne gemocht, als Politiker ist er eine totale Pfeife.
    Schade…

    es handelt sich bei dem loser „gerd müller“ nicht um den ex-fussballspieler, du pfeife ;-)! hier mal der wikipedia link zu dem loser:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_M%C3%BCller_%28Politiker,_1955%29

    die iraker kamen schon als loser nach deutschland! jetzt will der loser von entwicklungminister jedem freiwilligen rückkehrer auch noch ein angebot von 10.000 euro machen?! der loser müller hat wohl den schuss nicht gehört!

Comments are closed.