Am Ostermontag wurde eine Münchnerin am Schloss Nymphenburg brutal attackiert und mißbraucht.
Print Friendly, PDF & Email

Von MAX THOMA | Schon wieder eine Vergewaltigung in Nymphenburg-Neuhausen und wieder ist die „Süddeutsche Zeitung“ zu feige, die „nackte“ Wahrheit zu schreiben – denn es könnte Teile ihrer linksintellektuellen Leserschaft verunsichern. Die Münchener Tageszeitung besticht seit langem mit Tiefgang, vor allem in der Auflage – jedoch keineswegs in investigativer Wahrheitsfindung.

Prantls Prawda-Promo-Blatt wandelt mittlerweile auf einem schmalen roten Grad – denn der oberste Volkserzieher des lebensgefährlichen Mainstreams macht sich mittlerweile mitschuldig durch Informations-Unterlassung mit gezieltem und direktem Tatvorsatz.

Denn nach den vielen Vergewaltigungsdelikten in den letzten Monaten durch so genannte „Zuwanderer“ und illegal importierte Kriminelle wiegen sich noch immer genug adrette Münchnerinnen in vermeintlicher Sicherheit im nächtlichen Großstadtdschungel: „Null Toleranz“, „Sicherheit durch Stärke“, „Sicherheit ist unsere Leidenschaft“ – von wegen. Klar ist nur, dass die böswillige Unterschlagung von Fakten immer noch mehr „Leiden schafft“. Vor allem bei Frauen.

All diese brutal attackierten Joggerinnen, Studentinnen, Partygirls, Hausfrauen, Schülerinnen oder Rentnerinnen sind auch im „sicheren“ München Opfer einer wohl historisch einmaligen verwirrten Umvolkungs-Sekte geworden. Als geistiger Brandstifter dieser menschenverachtenden links-„liberalen“ Lenkungskaste steht wie immer an vorderster Front: Der ehrenwerte Honorar-Professor Dr. jur. Heribert Prantl – immer noch der ideologische Strippenzieher der „Lügdeutschen“ Schandzeitung und ihrer sehenden Auges verursachten Verwerfungen.

Schänder-Studies am Schloss Nymphenburg

Es ist mittlerweile die sechste Vergewaltigung im malerisch-gediegenen Münchner Villen- und Künstlervorort Nymphenburg-Neuhausen innerhalb weniger Monate, direkt vor unserer Haustüre!

Am Ostermontag fuhr eine 33-jährige Münchnerin nach Mitternacht mit der Nachtlinie der Trambahn-Linie 17 stadtauswärts. Bereits in der Tram fiel der Frau ein dunkelhäutiger Mann auf. An der Haltestelle Amalienburgstraße stieg sie aus der Tram aus. Der Mann folgte der Münchnerin, attackierte sie und zerrte sie in das angrenzende Waldstück Kapuzinerhölzl hinter dem Nymphenburger Schloss.

Der Täter riss der 33-Jährigen die Kleidung vom Leib und versuchte sie zu vergewaltigen. Die Frau wehrte sich heftig und konnte schließlich fliehen. Sie machte einen Fahrer eines vorbeikommenden Autos auf sich aufmerksam und erzählte ihm, dass sie in einem angrenzenden Waldstück vergewaltigt wurde und der Tatverdächtige danach in eine Straßenbahn gestiegen sei.

Lynchen in München

Die sofort alarmierten Münchner Einsatzkräfte konnten die entsprechende Straßenbahn anhalten und den darin befindlichen Tatverdächtigen „vorläufig festnehmen“. Er konnte allerdings einen festen Wohnsitz vorweisen. Bei dem Täter handelt es sich nach Polizeiangaben um einen 23-jährigen Eritreer. Gegen ihn wurde durch den zuständigen Ermittlungsrichter zunächst Haftbefehl erlassen.

Es spielt dabei nicht die geringste Rolle, ob es eine vollendete, teilweise vollendete oder beendete Vergewaltigung nach 177 StGB ist, ein Vergewaltigungsversuch, ein Rücktritt von der Vergewaltigung, eine Beinahe-Vergewaltigung, eine angetäuschte versehentliche Vergewaltigung mit und ohne subjektiven Tatvorsatz oder eine schwere sexuelle Nötigung – ein zivilisierter Gentleman in Deutschland greift niemals eine Frau an, nicht mal in Nittenau oder Nuttenau oder in „Hinterpfuideife“ in der Oberpfalz, da wo du auch besser geblieben wärst, Dirty Heri.

So kurz und einfach ist das, Heribert!

Sogar die Münchner „tz“ schreibt voll politisch korrekt in der Headline „Mann will Frau vergewaltigen“, klärt jedoch ihre Leserinnen zumindest noch in der Copy über Ross und eritreisch-stämmigen „Reiter“ auf.

Bist Du Dir so sicher, Heribert, dass all Deine verbrämten Leserinnen schon so rot-grün-häßlich-versifft sind, dass sie für die spermasabbernden Merkel-Zombies aus aller Welt nicht mehr „objekt-tauglich“ wären?

Täusch Dich nicht Heribert, „A bisserl was geht immer“ bei Merkels Münchener Rapefugees – wie bereits der Monaco-Franze bezüglich des nächtlichen Münchner Treibens konstatierte.

„A bisserl Weglassen geht immer“ – bei Pinocchio-Prantls Print-Elaborat

SZ-Meldung vom 4. April – tatverharmlosend redigiert nach „Presserat-Kodex 12.1.“, einer fadenscheinigen Stütze Eures großen „Historisch einmaligen Exkrements“, das bereits jetzt gescheitert ist:

Verdächtiger festgenommen – Versuchte Vergewaltigung in Moosach*

Ein „Mann“ folgt einer Frau, als diese aus der Nachttram im Kapuzinerhölzl aussteigt. Dann zerrt er sie plötzlich in einen Wald. Noch sind die Ermittlungen nicht abgeschlossen. Fest steht aber: In der Nacht zum Montag hat sich im Kapuzinerhölzl eine 33 Jahre alte Münchnerin verzweifelt gegen „einen Mann“ gewehrt, der versuchte, sie zu vergewaltigen. Täter und Opfer, beide betrunken, waren gegen 1.40 Uhr mit einer Tram der Linie N17 zur Endstation Amalienburgstraße gefahren.

Die Polizei geht der Frage nach, ob „die beiden“ schon in der Tram kurz miteinander gesprochen hatten. Als die Frau, die sich verfahren hatte, ausstieg, folgte ihr „der 23-Jährige“. Plötzlich zerrte er sie in den angrenzenden Wald und riss ihr die Kleider vom Leib. Die Frau konnte sich befreien und einen Autofahrer anhalten. Den „mutmaßlichen Täter“ nahmen Polizisten wenig später in einer Richtung Innenstadt fahrenden Tram am Botanischen Garten fest.

Bis zur nächsten Geschändeten in München, die Wahrheit und Heribert Prantl werden nie große Freunde werden.

*PS. Die Amalienburgstraße befindet sich in München-Nymphenburg und die Nachttram hält nicht „im Kapuzinerhölzl“, schickt mal eine SZ-Praktikantin zum Ortstermin …aber mit #120 dB!

173 KOMMENTARE

  1. MÜLLTRENNEN, mit PARKSCHEIBE Parken, HUNDEKOT aufsammeln ist demütigende Pflicht aber NUR für die DEUTSCHEN!

    Für alle AUSLÄNDER, Messerträger, Schwarzfahrer, Vergewaltiger, Totschläger, Dealer & Co., sowie deren Schandtaten gilt laut JENS GNISA, oberster Chef des Deutschen Richterbundes:
    „DA KANN MAN NICHTS MACHEN!!“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175182465/Kriminalitaet-von-Fluechtlingen-Wie-sollen-wir-dagegen-angehen-wenn-jemand-ein-anderes-Weltbild-hat.html

  2. ZGI – Zusammen gegen Intoleranz
    ? @ZGIDeutschland
    12h12 hours ago

    Wir haben es so satt. Erneut wird völlig grundlos die Herkunft eines Täters veröffentlicht; wann verstehen Polizei und Medien endlich, dass das nur die #AfD munitioniert und Ressentiments gegen die Schwächsten der Gesellschaft schürt? #NoAfD #ichbinhier #esreicht

    https://twitter.com/ZGIDeutschland

    Etwas runterscrollen.

  3. Vergewaltiger und Kinderschänder schiessen sich bei einwandfrei erwiesener Schuld innerhalb von 3 Tagen selbst eine Kugel in den Kopf. Ja ehrlich, die machen das freiwillig. Kein Gerichtsverfahren, keine Kosten. ROTFRONT siegt.

  4. An alle bunten Teddybärenwerferinnen: eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm.

    p-town

  5. Die ZGI (Zentrale Geistiger Inkontinenz) sollte sich vielleicht einmal die Frage stellen, weshalb die „Schwächsten der Gesellschaft“ immer wieder dominant in den Kriminalitäts-Statistiken auftauchen. Aber besser nicht nachdenken, sonst müsste man erkennen, dass die „Schwächsten der Gesellschaft“ einfach nur brutale, skrupellose Invasoren sind.

  6. München ist eben „bunt“ – so kunterbunt, da geht’s drunter und drüber.

    http://muenchen-ist-bunt.de/

    Wie lange wohl noch? Ich meine, bis die nicht mehr gegen die Patrioten hetzen und demonstrieren – weil die Recht haben!!!

  7. „Die Polizei geht der Frage nach, ob „die beiden“ schon in der Tram kurz miteinander gesprochen hatten.“

    Falls die mutmaßlich Geschädigte zu dem mutmaßlichen Eritreer sagte: „Geh weg, laß mich in Ruh!“, war das schon ein mutmaßliches Miteinander-Gespräch u. das mutmaßliche spätere Geschehen (zum mutmaßlichen Nachteil der mutmaßlichen Frau) eine mutmaßliche Beziehungstat u. ein mutmaßliches Einverständnis?

    🙁

  8. lorbas 5. April 2018 at 22:14

    ——————-

    Diese Kommentare können nur Kranken Gehirnen entstammen.
    Mir wird richtig übel.

  9. Kollateralschaden der Münchner „Buntheit und Vielfältigkeit“. München wird zum teuersten „Shithole“ Doischelands.
    Zähne zusammenbeissen und daran denken, es ist für die „Weltoffenheit“.Da muss man halt durch.
    Es hat bestimmt die Richtige getroffen.
    *Zynismus aus*

  10. Nachts in Nymhenburg: Eritreer vergewaltigt Münchnerin

    Wenn man schon öfters einen dieser..äh…“Flüchtlinge™“ in der Bahn neben sich hatte und exklusiv ihre Körperdüfte geniessen durfte, will ich mir lieber nicht das Ekelgefühl einer Frau vorstellen müssen, wenn sich so eine Kreatur an ihr vergeht.
    Vo den Folgeerscheinungen durch Infekte mangels derer Körperhygiene einmal abgesehen.

  11. Gerade wird bei Maybritt Illner ganz einseitig gegen moslemische Schüler gehetzt. Wäre sicher lustig, sich jetzt beim ZDF zu bescheren, warum nicht gleichzeitig über die rechtsradikalen Umtriebe deutscher Schüler berichtet wird. Voll Nazi die Sendung!
    Leider ist mein Name bei dem Sender für so einen Witz schon verbrannt, um denen zu schreiben Schade.

  12. Schönes Aufmacherbild.

    – Schloß Nymphenburg, 1663, eins der größten Königsschlösser Europas.
    – Eritreer, eine der aktuell widerlichsten Ethnien des Planeten. Eritrea 1663: Provinz des osmanischen Reiches: Wüste, Kamele, Lehmhütten, Barbarei. Bis heute hat sich da nicht viel geändert.

    Und jetzt lungern diese Primaten allesamt hier rum. 100% vom Steuermichel bezahlt.

  13. Die krude Blutraute hat ein rotgrünes Zwei-Klassen-Justiz-System in Deutschland installiert.

    Härteste und drakonischte Strafen für „Menschen, die schon länger hier leben“ und für die neuen asylantischen Goldstücke geradezu lächerlichste Strafen für blutigste oder brutalste Taten gegen Einheimische.

    Lasst uns das ändern! Nürnberg 2.0 wird kommen und dann werden wir dieses undemokratische Unrechs-Regime und ihre Mitläufer auf die Anklagebank bringen und zur Verantwortung ziehen.

    🙂

  14. Verdammt nochmal. Da hetzt man auf „Gegendemos“ fleißig gegen Patrioten und schreit ihnen Buuuuunt entgegen und dann wird man ausgerechnet von einem Bunten vergewaltigt. So ein Pech aber auch.

  15. Babieca 5. April 2018 at 22:42
    Schönes Aufmacherbild.
    – Schloß Nymphenburg, 1663, eins der größten Königsschlösser Europas.

    Die in dieser Zeit entstandenen Bauten verkörpern für mich den Stolz und Durchhaltewillen eines Volkes und Landes, das nach dem Dreißigjährigen Gemetzel für tot erklärt wurde.

  16. @Babieca 5. April 2018 at 22:42

    München war für mich vor 20 Jahren ein Traum. Jetzt bin ich froh, auf dem Lande zu leben. Die Stadt ist nur noch ein sündhaft teurer Albtraum. Echte Münchner kann man da mit der Lupe suchen.

  17. Erzlinker 5. April 2018 at 22:23
    Vergewaltiger und Kinderschänder schiessen sich bei einwandfrei erwiesener Schuld innerhalb von 3 Tagen selbst eine Kugel in den Kopf. Ja ehrlich, die machen das freiwillig. Kein Gerichtsverfahren, keine Kosten. ROTFRONT siegt.
    —-

    Es gibt kein Links mehr. Es war alles nur spinnerte Ideologie, die sich durch Massenimport ungleichwertiger Monster selber vernichtet hat (und Mensch-gewordenes Leben gleich mit, wenn nicht irgendein Wunder geschieht).

  18. München ist alles andere als sicher. Zu viele Migranten, zu viele unintegierbare „Subjekte“, die sich allerorts rumtreiben, zu viele frauen- und rechtsverachtende Un-Menschen… überall… kann jeden treffen… zum falschen Zeitpunkt, egal an welchem Ort… In unmittelbarer Nähe, in sog. Villenviertel versuchte Vergewaltigung von Flüchtling… nicht einmal, mehrfach… NICHTS ist mehr so wie vor 2015…

    Was uns diese Regierenden, Merkel mit ihrem „Alleinentscheid“ angetan haben, ist Hochverrat am Volk!

    Mir ist es mittlerweile völlig egal, wo „Flüchtlinge“ ein besseres Leben finden… ob… Ich bin nicht verantwortlich für den Krieg in irgendwelchen Ländern und auch nicht für Überbevölkerung in irgendwelchen Ländern aus denen wirtschaftliche Not entsteht… Die Probleme dieser Welt kann nicht D lösen… D muss sich von den Problemen lösen!

  19. OT
    Armut, Gewalt, Ausgrenzung
    maybrit illner
    Oh Mann, wieder nur Sonntagsreden❗ 👿
    Giffey SPD … Frauchen ist absoluter Rohrkrepierer, suhlt sich in dummen naiven Gelaber.
    Der angebliche 1er Muslim Yigit sagt: Problem hat nichts mit Islam zu tun 😆

  20. Ohne Worte alles….

    Hier ist auch ne krasse Geschichte:

    Rape-Flashmob in Ägypten: So funktioniert das Khaled-Netzwerk

    Steht der Mordfall Magdalena Zuk (z.dt. Käfer) vor der entgültigen Aufklärung? Magda war unfreiwillig in die Vergewaltigungs- Mord – und Menschenhandelsmaschinerie reicher Scheichs geraten….

    ….und informierte ihrem Freund Markus, der über die deutsche und polnische Staatsbürgerschaft verfügt, in dem Telefongespräch darüber, daß sie nicht mehr zurückkommen kann, da die Leute hier ihre Tricks hätten.

    Sie berichtete somit von der „taqiyya“ Taktik von Islamisten. Der Bericht der Zeitung „Wolna Polska“ vom 14.05.2017 (zu dt. „Freies Polen“) stützt Magdas Angaben. Demnach ist Khaled el Ahmar die „No 1“ in Hurghada, der Büros, Krankenhäuser, Polizei und Hotels bezahlt.

    Es ist nicht möglich, ihn (und seine Leute) zur Rechenschaft zu ziehen, weil jeder Angst vor ihm (Hotels, Flughafen, Krankenhauspersonal) hat. Besonders aussichtslos ist es als „Ungläubiger“……….

    https://bayernistfrei.com/2017/05/16/magda-zuk/

  21. Allah mit dir, du Land der Messer,
    Moslem-Erde, Gagaland!
    Über deinen weiten Gauen
    zürne seine Mörderhand!
    Er verwüste deine Fluren,
    ruiniere deiner Städte Bau
    Und mach dir neue bunte Farben
    seiner Straßen, dunkel, schwarz und blutrot!

  22. Merkel hat größtenteils den Abschaum der Menschheit nach Deutschland gelockt!

    Human Trash, Islamisten, Asoziale, menschlicher Abschaum, Kriminelle, abartiste Gestörte, Raubnomaden und menschenverachtendes Gesocks sollen Deutschland nach der rotgrünen Irrlehre der Kanzlerin so schön bunt, vielfältig und weltoffen machen!

    Irrer gehts nimmer!

    🙂

  23. Auf dem Weltverfolgungsindex von Open Doors (https://www.opendoors.de/christenverfolgung/weltverfolgungsindex) rangiert das Herkunftsland dieses merkelseidank Vollversorgten in Sachen Christenverfolgung stets auf den besten Plätzen der Top Ten. Nur Somalia, Sudan und Pakistan sind (nach Nordkorea) zwischen 2016 und 2018 noch auf der Überholspur in Sachen Grausamkeiten gegen Christen vorbeigezogen und haben seine liebe Heimat von Weltbesten-Platz 3 auf Weltbesten-Platz 6 verbannt. Ob das den Jüngling so traumatisiert hat? Geduldige Sozialarbeiterinnen werden es sicher für ihn und den Steuerzahler demnächst in vielen fingierten Therapiestunden herausfinden!

  24. Hallo Leute. gebt mal bei GOOGLE Wasserleiche ein geht dann auf den Button „News“ und schaut euch die Neuigkeiten an. Staunt selber dass manche neue Nachrichten erst einige Seiten später kommen. Zappt euch selber durch. Beispiel: Wasserleiche gefunden am 05.03.2018. Auf „Seite 5“ Wasserleiche im Staubecken und die vorherigen Seiten nur von 2017. Und wenn es noch nicht reicht gebt bei GOOGLE „Wasserleiche gefunden 2018“ ein und ihr bekommt beim Button News noch mehr. Liebe PI, verfolgt bitte das!!!!
    DAS IST DER HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    https://www.google.de/search?q=wasserleiche&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwi4z5ag7KPaAhUQZlAKHTJfAScQ_AUICygC&biw=1920&bih=963
    ODER
    https://www.google.de/search?biw=1920&bih=963&tbm=nws&ei=DILGWtWON4z4kwXHnIc4&q=wasserleiche+gefunden+2018&oq=wasserleiche+gefunden+2018&gs_l=psy-ab.3…106494.117606.0.118500.18.9.2.7.8.0.206.1004.5j3j1.9.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.12.418…0j0i13k1.0.fnPcBX6h044
    Die Datumsangaben schwanken: Was heute passiert ist, steht auf Seite 8. Und vom letzten Jahr auf Seite 1!!! ALLES NUR GEWOLLT???

  25. OT

    Vor vier Stunden ein etwas größerer Einsatz mit 40 Polizisten und zehn Fahrzeugen um drei Zigans festzunehmen. Aktion hat 90 Minuten gedauert.

    Vor einer halben Stunde bin ich noch mal durch die Straße und es wimmelt nur so vor afrikanischen Dealern. Als wäre nichts gewesen.

    Wohngebiet.

    Morgen mit Sicherheit keine Meldung in den Medien dazu.

  26. Hallo Leute. gebt mal bei GOOGLE „Wasserleiche“ ein geht dann auf den Button „News“ und schaut euch die Neuigkeiten an. Staunt selber dass manche neue Nachrichten erst einige Seiten später kommen. Zappt euch selber durch. Beispiel: Wasserleiche gefunden am 05.03.2018. Auf „Seite 5“ Wasserleiche im Staubecken und die vorherigen Seiten nur von 2017. Und wenn es noch nicht reicht gebt bei GOOGLE „Wasserleiche gefunden 2018“ ein und ihr bekommt beim Button News noch mehr. Liebe PI, verfolgt bitte das!!!!
    DAS IST DER HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    https://www.google.de/search?q=wasserleiche&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwi4z5ag7KPaAhUQZlAKHTJfAScQ_AUICygC&biw=1920&bih=963
    ODER
    https://www.google.de/search?biw=1920&bih=963&tbm=nws&ei=DILGWtWON4z4kwXHnIc4&q=wasserleiche+gefunden+2018&oq=wasserleiche+gefunden+2018&gs_l=psy-ab.3…106494.117606.0.118500.18.9.2.7.8.0.206.1004.5j3j1.9.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.12.418…0j0i13k1.0.fnPcBX6h044
    Die Datumsangaben schwanken: Was heute passiert ist, steht auf Seite 8. Und vom letzten Jahr auf Seite 1!!! ALLES NUR GEWOLLT???

  27. Wenn man im Heimatland schon ein Schmarotzer, Krimineller und Psychopath ist, dann wird sich daran auch nix ändern wenn man auswandert. Jedenfalls nicht wenn man vorhat sich in einer Demokartei b.z.w. einer freiheitlichen Gesellschaft niederzulassen, was die BRD, wie wir ja alles wissen, nicht ist. 🙂

  28. Hoppla, was’n das? Überall, wo man auch hinschaut, nur noch Grusel-Musel? Geht das jetzt immer so weiter? Das ja Käse… :mrgreen:

  29. Armut, Gewalt, Ausgrenzung
    maybrit illner
    Oh Mann, wieder nur Sonntagsreden❗ 👿
    Giffey SPD … lispelndes Frauchen ist ja nur naiv-dumm, sie wünscht sich sehr viel ❗
    Glanz-Bärchen, Luftpumpe Herrmann versucht den Starken zu simulieren.
    Ich gehe mal davon aus… wieder nur dumpfes-naives Gelaber ❗

  30. Babieca 5. April 2018 at 22:42

    Schönes Aufmacherbild.

    – Schloß Nymphenburg, 1663, eins der größten Königsschlösser Europas.
    – Eritreer, eine der aktuell widerlichsten Ethnien des Planeten. Eritrea 1663: Provinz des osmanischen Reiches: Wüste, Kamele, Lehmhütten, Barbarei. Bis heute hat sich da nicht viel geändert.

    Und jetzt lungern diese Primaten allesamt hier rum. 100% vom Steuermichel bezahlt.

    Der Durchschnitts IQ in Eritrea liegt bei 63 ( https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php )
    Ein Intelligenzquotient (IQ) im Bereich von 70 bis 85 ist unterdurchschnittlich; in diesem Fall spricht man von einer Lernbehinderung.
    Leichte Intelligenzminderung (IQ 50-69) ( https://de.wikipedia.org/wiki/Geistige_Behinderung )

  31. Wenn ich es richtig verstehe habe ich ja einen Neffen, dessen Vater ein Eritreer ist. Ich habe ihn persönlich noch nicht kennen gelernt. Aber er ist im Internet zu besichtigen. Aber der ist schon von Mitte der 90-er als meine Cousine 1. Grades (habe ich gerade alles eruiert)…. . War ja noch auf dem ehemaligen DDR-Gebiet So sind sie halt die Frauen, bescheren einem eritreische Verwandschaft. Der Vater war damals allerdings schnell über alle Berge.
    Aber mein Bekannter meinte, dann sei ich ja in punkto Fremdenfeindlichkeit aus dem Schneider. Er könne damit noch nicht aufwarten. Wenn mich das mal schützt, hab ich nix gegen.

  32. Toleranz gegenüber dem Leiden der Mitmenschen, dass man auch noch selbst kausal mitverursacht hat.
    Gutmenschentum ist Menschenverachtung pur.

  33. Schneller Blick in die Glaskugel:
    Lernen durch Schmerz ist die Zukunft!!!

    Der kostbarste Besitz auf dieser Welt, aber ist das eigene Volk und für dieses Volk, und um dieses Volk, wollen wir ringen und wollen wir kämpfen!

    Und niemals erlahmen!
    Und niemals ermüden!
    Und niemals verzagen!
    Und niemals verzweifeln!

    Sie können uns unterdrücken!
    Sie können uns einsperren!
    Sie können uns meinetwegen töten!

    Kapitulieren werden wir nie!!!!

  34. Nochmal zu Schloß Nymphenburg:

    Hier ist ein Bild, welches das Gewuchere expandierender Städte schon jetzt zeigt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Nymphenburg#/media/File:Luftbild_M%C3%BCnchen_Nymphenburg.jpg

    Erinnert mich fast an das ran- und fast schon überwuchern des Molochs Kairo an die Pyramiden. Da Deutschland in Zukunft 3-Welt-Slum mit rasend karnickelnden Negern und Mohammedanern sein wird, gibt es bald keinen Platz mehr für auch nur den geringsten Hauch von Landschaft. Und wo der noch ist, stehen Windspargel.

  35. Leute,

    Sehr euch mal dieses Goldstück an:
    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner

    Wie sich unsere Schlappschwänze alle Winden. Das hatte ich ja ehrlich gesagt immer gehofft: Kein Konservativer, kein Rechter sollte an den Integrationsdebatten teilnehmen, weil um den Drecksjob dürfen die sich nicht drücken.

    Jetzt gibts mal ein bisschen Realität zum Frühstück. Herrlich.

    Aber die Daumenschrauben müssen erst noch ein bisschen angezogen werden. Ein paar Millionen mehr und dann muss sich das ganze erstmal schön setzen. Und wirken.

    Jaja, Wenn es um „Ausländer“ oder „Problemkandidaten“ geht, dann kriegen sie das Maul nich auf. Gegen deutsche Rechtswähler, da kann man ja gern gegen hetzen. Insbesondere wenn man als Journalist schön anonym einfach nen Artikel rausgehen lässt. Oder wenn man schön bei Maybrit Illner in na Oberschichtsrunde sitzt.

    Ich frage mich wirklich wer die großgezogen hat. Anscheinend haben denen echt die Väter nach’m 2. Weltkrieg gefehlt, die die mal zurechtgebügelt hätten. Tja, so weiß man natürlich wer hier in Deutschland in 10 Jahren das sagen hat.

    Aber schön nochmal ein Ticket für die Heute-show oder extra-3 kaufen. Jetzt wird nochmal Halligalli gemacht bis es ab in die Rente geht. Nach mir die Sinnflut.

    Wie konnten unsere Eltern nur diese Generation großziehen. Und Joschka Fischer fährt in diesen Zeiten tatsächlich rum und gibt seinen Senf zum Besten. Der Automat soll anscheinend nochmal richtig ausgepresst werden, bevor man alles das Klo runterspült.

    Ich genieß das jetzt erstmal wie diese Würmer sich winden werden.

  36. Da steht was von „linksintellektueller Leserschaft“.Kommt intellektuell nicht von Intelligenz?Von daher haben wir es mit einem Paradoxon zu tun:Links und intelligent schließt sich aus,das beißt sich!Ähnlich verhält es sich mit dem von mittlerweile vielen geäußerten Linkspopulismus.Den gibt es nicht,denn links ist nicht beim Populus angesagt.Um es mit Klausi-Mausi zu halten:Und das ist auch gut so!

  37. Prantls Prawda-Promo-Blatt ist noch einen Zacken schärfer als Sudel Edels ( Schnitzlers) Kommentare im “ Schwarzen Kanal“) Dieser Mann ist nur noch ein Zumutung, typischer “ Alt 68 iger“, der die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt hat. Einfach nur primitiver Schmiereinjournalismus auf den das Wort Lügenpresse voll zutrifft.

  38. Babieca 5. April 2018 at 23:43
    Nochmal zu Schloß Nymphenburg:

    Hier ist ein Bild, welches das Gewuchere expandierender Städte schon jetzt zeigt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Nymphenburg#/media/File:Luftbild_M%C3%BCnchen_Nymphenburg.jpg

    Erinnert mich fast an das ran- und fast schon überwuchern des Molochs Kairo an die Pyramiden. Da Deutschland in Zukunft 3-Welt-Slum mit rasend karnickelnden Negern und Mohammedanern sein wird, gibt es bald keinen Platz mehr für auch nur den geringsten Hauch von Landschaft. Und wo der noch ist, stehen Windspargel.
    —-

    Auch so etwas wo man sieht welche tyrannischen unlogischen Idioten Grüne sind. Hauptsache Muslime. Natur da wo man lebt? Fehlanzeige. Die norwegische Entsprechung ist derart dumm, dass es schmerzt, aber ansonsten in der Sache genauso.
    Ich finde, u.a. Patrioten sollten mehr das Thema Natur als Teil der Heimat bearbeiten.

  39. OT

    Der nächste Affenpfaff leidet an Hitler-Diarrhoe: Diesmal der Spanier Santiago Agrelo Martinez, 75, Franziskaner wie Bergoglio, stramm auf Linie und wohlfeile Vatikantröte:

    Beim Thema Zuwanderung ähnele die Haltung Europas der des deutschen Volkes beim Umgang mit den Vernichtungslagern der NS-Zeit (…) Er sei entsetzt, wie wenig das Schicksal vieler Migranten und Flüchtlinge die europäische Gesellschaft bewege. „Sie sind Opfer der Lebensumstände und des Ortes, an dem sie geboren sind“. Nur darum müssten sie „fortwährende Qualen“ erdulden. (…) diese Menschen seien „seine Familie“, und er wolle die Gesellschaft wachrütteln. Er glaube, dass das Migrationsproblem gelöst würde, wenn man es endlich zur Kenntnis nehme.

    Was für eine dumme, eingebildete Wurst!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article175212087/Marokko-Erzbischof-von-Tanger-zieht-in-Migrationsdebatte-NS-Vergleich.html

  40. Nachts in Nymphenburg-Tagsüber in einer Schwarzwaldkleinstadt:
    Die verlorene Generation von Willkommenskultur-getrimmten Schlüpferwerferinnen präferieren das doch…
    Ob Trainingsanzugsneger vom H und Ämm in buntesten Farben plus Käppies und Kettchenbehängt…Ein Neger beeindruckt z Bsp bildhübsche dt. Schl damit , indem er aus Smartphone Videos irgendwelches gabba uga Affsprech nachäfft.Und sie, findet das lustig , geil und sich selber dabei, indem sie das alles widerspiegelt und zum bum bum ihrem tiefschwarzen analphabetischen Besitzer mitten auf dem Bahnsteig was vortanzt.Sklaventum ad extremum.
    Was man alles mitansehen muss in öffentlichen Verkehrsmitteln.Was abgeht zwischen diesen verwahrlosten ,biodeutschen jungen Weibern und dem F….olantenpack , was die alles tun um ihren Herren aus Negerland und Morgenland zu gefallen…
    Es ist zutiefst verstörend.
    Man fragt sich, wie kann so etwas sein.
    Wurde doch immer behauptet, dass Frauen so schlau seien und deswegen nie sich mit einem abgeben würden, der finanziell unter ihnen steht.
    Von Asylbewerbern lassen sie sich aber gerne dressieren.
    Es ist einfach zum Kotzen.Zum Kotzen und zum Schreien.
    Wie diese kranke verlogene Frauengesellschaft entartet ist.

  41. Merkel hat fertig. Es hat ihr nur noch niemand gesagt
    Deutschlandtrend Mehrheit der Deutschen erlebt ihr Land als tief gespalten.
    Nicht einmal ein Drittel mit Regierung zufrieden

    Die nach zähem Ringen zustande gekommene Neuauflage der großen Koalition aus Union und SPD wird von den Bürgern deutlich kritischer gesehen als die Vorgängerregierung. Nur 32 Prozent der Wahlberechtigten zeigen sich mit dem vierten Kabinett Merkels sehr zufrieden oder zufrieden. Das sind 19 Prozentpunkte weniger, als die alte schwarz-rote Regierung Ende September 2017 bekam.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175209188/Deutschlandtrend-Mehrheit-haelt-Spaltung-zwischen-Arm-und-Reich-fuer-gespalten.html

  42. So schmierig wie der Prantl aussieht, so ist auch seine Schreiberei.
    Was hätte Kurt Beck da gesagt? Mal waschen und rasieren …

  43. „Ein „Mann“ folgt einer Frau, als diese aus der Nachttram im Kapuzinerhölzl aussteigt. Dann zerrt er sie plötzlich in einen Wald. Noch sind die Ermittlungen nicht abgeschlossen. Fest steht aber: In der Nacht zum Montag hat sich im Kapuzinerhölzl eine 33 Jahre alte Münchnerin verzweifelt gegen „einen Mann“ gewehrt, der versuchte, sie zu vergewaltigen. “
    ———————

    Hallo LÜGEN-Prandt:

    Ich verbitte mir die Bezeichnung „Mann“ hier! Ich bin auch ein „Mann“ – aber der da war moralisch gesehen kein Mann. Das war ein Biest, ein primitives Tier, hereingezerrt von Merkel um Deutsche zu drangsalieren, zu erniedrigen, zu vernichten.

  44. Eritreer scheinen ein Fable für Schlösser zu haben. Auch im Sachsen-Anhaltinischen. Vor einem Monat: „Vergewaltigung am Schloßplatz. Prozess gegen vier Eritreer. Vor der 1. Strafkammer des Landgerichts Dessau beginnt am Dienstag, 6. März, die Hauptverhandlung gegen vier eritreische Staatsangehörige wegen Vergewaltigung im besonders schweren Fall und gefährlicher Körperverletzung.“

    https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/vergewaltigung-am-schlossplatz-prozess-gegen-vier-eritreer-beginnt-am-dienstag-29793390

  45. Kapiert es denn wirklich keiner?

    ISLAM ist Frieden und gehört jetzt zu Deutschland!
    Wer daran zweifelt ist NAZI!

    Mehr, viel mehr Mittel für den Kampf gegen rechts! PEGIDA und AfD müssen vernichtet werden!

  46. Obama State Dept used taxpayer dollars to fund George Soros group’s political activities in Albania, watchdog group says

    *http://www.foxnews.com/politics/2018/04/04/obama-state-dept-used-taxpayer-dollars-to-fund-george-soros-groups-political-activities-in-albania-watchdog-group-says.html

  47. Datenschutz ist aus ideologischen Gründen längst Täterschutz geworden. AfD: ändert das!

  48. Schlösser und Eritreer? Nebensache! Ab sofort lautet die Devise: Mehr Blumenkohl wagen! Ja, Staat und Justiz sind handlungsfähig. Vor einem halben Jahr: Endlich geht es der Delinquentin für ihr schofliges Blumenkohl-Verbrechen an den Kragen! Strafverfahren gegen Blumenkohldiebin eingeleitet. Eine Frau wurde dabei erwischt, wie sie übrig gebliebene Blumenkohlköpfe und -blätter von einem abgeernteten Feld einsammelte. (Nebenbei: Die „Mitteldeutsche Zeitung“ schein mir eine leicht bizarre Bild- und Fotoredaktion zu haben. Artikelfoto-Unterschrift: „Ein Mann erntet einen Blumenkohl“ – Quelle: Foto: dpa/Archiv)

    https://www.mz-web.de/bitterfeld/strafverfahren-eingeleitet-frau-sammelt-verbotenerweise-blumenkohl-28399386

  49. Babieca 6. April 2018 at 00:16
    OT
    Der nächste Affenpfaff leidet an Hitler-Diarrhoe: Diesmal der Spanier Santiago Agrelo Martinez, 75, Franziskaner wie Bergoglio, stramm auf Linie und wohlfeile Vatikantröte:
    Beim Thema Zuwanderung ähnele die Haltung Europas der des deutschen Volkes beim Umgang mit den Vernichtungslagern der NS-Zeit (…) Er sei entsetzt, wie wenig das Schicksal vieler Migranten und Flüchtlinge die europäische Gesellschaft bewege. „Sie sind Opfer der Lebensumstände und des Ortes, an dem sie geboren sind“. Nur darum müssten sie „fortwährende Qualen“ erdulden. (…) diese Menschen seien „seine Familie“, und er wolle die Gesellschaft wachrütteln. Er glaube, dass das Migrationsproblem gelöst würde, wenn man es endlich zur Kenntnis nehme.
    Was für eine dumme, eingebildete Wurst!
    https://www.welt.de/politik/ausland/article175212087/Marokko-Erzbischof-von-Tanger-zieht-in-Migrationsdebatte-NS-Vergleich.html

    „Der tote Hitler ist gefährlicher als der lebende“, soll Erwin Rommel einmal gesagt haben und hatte anscheinend Recht.

  50. Das passt zur „demokratischen“ SZ: die Leser-Kommentarfunktion deaktivieren…!

  51. BlogJohste 6. April 2018 at 00:44

    Danke für die Info. Heftig! „Die neuen Dokumente zeigen, dass die USAID-Mittel über das zivilgesellschaftliche Projekt der Agentur zur Unterstützung des linken „East West Management Institute“ von Soros durch die USAID-Kampagne „Gerechtigkeit für alle“ geschickt wurden. USAID stellte 2016 8,8 Millionen USD für diese Kampagne bereit. Das Geld wurde speziell dazu verwendet, der albanischen sozialistischen Regierung eine größere Kontrolle über das Justizsystem zu geben.“ Weiter. „Die Obama-Regierung hat stillschweigend 9 Millionen US-Dollar US-Steuergelder in direkter Absprache mit dem linken Milliardär George Soros ‚Unterstützung einer sozialistischen Regierung in Albanien ausgegeben“. „Die Obama-Regierung schickte US-Steuergelder an eine Gruppe, die von dem Milliardär George Soros unterstützt wurde, um Aktivitäten in der Linken in Albanien zu finanzieren.“ Tom Fitton (Judicial Watch) am Mittwoch: „Es ist besonders unerhört, dass das Außenministerium der Soros-Gruppe erlaubt hat, dazu beizutragen, Steuergelder in der genannten Weise weiterzuleiten.“

    Wirklich heftig!

  52. USA: Ein Streifzug durch die Kommentare auf den FoxNews-Artikel (von google übersetzt)
    „Obama State Dept verwendet Steuergelder Dollar, um George Soros Gruppe politische Aktivitäten in Albanien zu finanzieren, sagt Watchdog-Gruppe“
    ———

    Die Soros Foundation muss in den USA verboten werden. Soros ist ein Internationalist, der mit seinem Reichtum sowohl die Staatssicherheit als auch die Verfassung der Vereinigten Staaten unterminiert. Er ist der Feind von souveränen Nationalstaaten auf der ganzen Welt.

    Wo ist der Sonderstaatsanwalt, ach so, er belästigt den rechtmäßigen Präsidenten und kann sich nicht darum kümmern, echte Gauner zu jagen.

    Es ist meine aufrichtige Hoffnung, dass die Amerikaner aufwachen und anfangen werden, die Realität hinter all diesen wohlwollenden Ideen und Namen zu sehen. Als erstes Beispiel nennen wir das Abschlachten von Millionen von ungeborenen Kindern „Wahl“. Klingt gut, nicht wahr? Politische Korrektheit war das Werkzeug, das die Gedanken und Zungen Amerikas angesichts von Schrecken zum Schweigen gebracht hat.

    Soros sollte auf der Terroristenliste stehen. Muss seine Vermögenswerte eingefroren haben. Zivile Störungen würden innerhalb von 6 Monaten aufhören.

    Die Korruption von Barack Obama ist atemberaubend.

    Soros ist einer der Menschen, um die wir uns kümmern sollten, gut zu sehen, dass dies ans Licht kommt

    Ein typischer krimineller Nicht-Staatsbürger.

    Soros arbeitet seit langem daran, die USA zu zerstören. Zuerst kauft er den MSM, dann den größten Teil der Dem-Party und einige Rinos. Er schuf die „Flüchtlingskrise“ und kontrolliert die E.U. Durch Obama und andere Marionetten hat er die Rassentrennung und Tribalismus verdrängt. Er will Amerika zerstören. Er kämpft um die Kontrolle über Amerika von den Menschen und hat unbegrenzte Mittel, weil er unser Steuergeld steuert.

    Soros, der Teufel selbst, ist nichts als ein reicher Mann, der mit seinem Geld nichts Besseres zu tun hat als die politische Maschinerie aller Länder zu stören. Es ist ein Spiel für ihn. Denken Sie darüber nach, er kann die Börse manipulieren, meine eigenen Aktien verkaufen, nur um die Dinge aufzurütteln, und dann billiger zurückkaufen. Er kann nicht verlieren, weil er nichts zu verlieren hat. Es ist die Regierung, die ihre eigenen Praktiken nicht richtig verwaltet. Hätte Judicial Watch uns zusammen mit anderen Missbrauchsfragen nicht darauf aufmerksam gemacht, wären wir immer noch im Dunkeln.

    Warum wird Obama nicht zur Rechenschaft gezogen?

    Zuerst haben sie die Leute verdummt, dann haben sie eine Person wie Obama aufgestellt, die niemals gewählt worden wäre, wenn die Leute den Verstand hätten oder die Medien ihren Job gemacht hätten ……………… es gab keine einzige Entscheidung, die er während seines Amtes traf, als er die Rasse nicht in Betracht zog, und doch verteidigen weiße Liberale ihn immer noch, und das ist, wo die Verdummung der Bevölkerung hereinkommt.

    Wie dieser antiamerikanische Schlucker jemals gewählt wurde und mit zwei Bedingungen dienen durfte, ist nicht zu fassen. Obama ist ein flotter Redner, öffnet viel den Mund, sagt und tut sehr wenig Sinn. Er hat Amerika den Rücken gekehrt, hat dieses Land gespalten und ist für den größten Teil des Rassismus verantwortlich, der heute vor sich geht. Er stahl alles, was er konnte, zugunsten seiner schwarzen militanten Verwandten aus Amerika. Jetzt sollte dieser Bericht über Obama, der Steuergelder verwendet, um die politischen Aktivitäten der George Soros Gruppe in Albanien zu finanzieren, niemanden überraschen. Die einzige Frage ist „Was kommt als nächstes?“ (Und zu glauben, dass Hillary mit Obamas Vermächtnis weitermachen wollte, ist auch keine Überraschung). Korrupte Gauner haften zusammen.

    Was ich an Obama als unerträglich empfand und immer noch als unerträglich empfand, ist seine selbstgefällige Gewissheit, dass er Recht hat und dass jeder mit anderen Ansichten falsch liegt. Aber mehr als das, er fördert ein Bild von sich selbst als eine Person über jeden Vorwurf und ein Beispiel für ethische Rechtschaffenheit. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Er ist ein Beispiel für die Heuchelei des Liberalismus, im schlimmsten Fall. Schlau ist er vielleicht, aber er ist ein elitärer Mensch, der sich selbst bedient, und wie alle Liberalen hat er eine Leidenschaft dafür, das Leben seiner Mitbürger nach seinen eigenen Vorstellungen neu zu ordnen. Ich stimme Trump nicht immer zu, und ich mag seine Persönlichkeit nicht besonders, aber zumindest bei Trump weißt du, was du bekommst. Es ist alles da, in Sichtweite. Mit Obama versteckt sich die Wahrheit hinter einem Nebel aus Propaganda und Lügen. Vor allem ist Obama hinterhältig, und das ist eine Qualität, die ich unverdaulich finde.

    Es zeigt, dass Soros das Land 2008 bis 2016 tatsächlich regierte. Obama war nur eine Marionette an einer Schnur.

    Wenn die Demokraten Ausländern mit Reichtum erlauben, sich zu beteiligen, um den Präsidenten der Vereinigten Staaten anzugreifen, und die Demokraten auf der Linken nehmen kostenlose Spenden von einem sozialistischen ausländischen kommunistischen Diktator auf, der versucht, unseren Präsidenten durch die demokratische Partei zu entthronen. Aus was wird diese Welt? Dieser Mann ist schlimmer als der russische Premier Putin.

    Ich würde gerne sehen, dass der Verräter Obama neben seinem Kumpel Soros an seinem dürren Hals hing. Sein Verrat sollte so hart wie möglich behandelt werden.

    Obama und kriminelle Aktivitäten scheinen synonym zu sein, doch die Presse beschließt, dies zu vertuschen.

    Wann wird Amerika für die Missetaten der Obama-Regierung Gerechtigkeit erfahren? Sollen wir die Korruption, die Lügen und die Zerstörung der amerikanischen Werte dieser Ära ignorieren? Und das würde auch die Clintons und ihre Rolle in diesen Angelegenheiten einschließen. Und … was wird es brauchen, um die liberale Linke von der Wahrheit dessen zu überzeugen, was unter ihrer Leitung geschah? Unser Kongress hat die Macht, etwas zu tun, aber sie tun es nicht. Wird die Korruption immer noch vom DOJ vertuscht? Es scheint so, und der Grund versagt mir.

    Obama sagte über Präsident Lulu in Brasilien: „Er ist der beliebteste Politiker auf dem Planeten und ein guter Freund.“ Lulu sitzt jetzt wegen Korruptionsvorwürfen in einem brasilianischen Gefängnis.

    Es scheint kein Ende zu geben, wie korrupt das Obmaly-Regime war und welchen Schaden es den USA zugefügt hat. Die Hexenjagd der sogenannten russischen Kollusion ist nur ein trauriger, schlecht konzipierter Nebelvorhang, um alles zu vertuschen.

    *http://www.foxnews.com/politics/2018/04/04/obama-state-dept-used-taxpayer-dollars-to-fund-george-soros-groups-political-activities-in-albania-watchdog-group-says.html

  53. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen EU-Staats- und Regierungschefs wollen bis Juni eine Asylrechtsreform unter Dach und Fach bringen. Von Ungarns starkem Mann droht Ungemach. „Eine verbindliche Quote kommt nicht in Frage“, erklärte Orban kategorisch, als er jüngst den CSU-Europapolitiker Manfred Weber empfing. Der Ungar weiß dabei auch andere mittel- und osteuropäische Länder an seiner Seite.

    https://www.focus.de/politik/ausland/wahl-in-ungarn-sieg-von-viktor-orban-gilt-als-sicher_id_8718007.html

  54. EvilWilhelm 6. April 2018 at 00:20
    ____________________________

    Dann gib Dir mehr Mühe! 😉

  55. jeanette 5. April 2018 at 22:07

    Hallo, Jeanette!
    Grüße aus einem Land, wo man sich als Frau sicher fühlen kann, aus Japan.

  56. Auch so ein empörender Vorfall:

    Eklat am Finanzamt
    Linz: Security lachte über Frau mit Assistenzhund

    Janet?H. (40) wurde als Kind von einer Gruppe Männern entführt und eine Woche lang missbraucht. Sie leidet unter massiven posttraumatischen Belastungsstörungen, ist nicht mehr arbeitsfähig und benötigt einen Assistenzhund. Bei einem Besuch im Finanzamt Linz erlitt sie am Gründonnerstag durch das rüde Verhalten zweier Mitarbeiter der Security ein weiteres Trauma. Über die Mühlviertlerin wurde trotz Behindertenausweises gelacht – sie erlitt einen Kollaps.

    http://www.krone.at/1683549

  57. Erzlinker 5. April 2018 at 22:23

    Vergewaltiger und Kinderschänder schiessen sich bei einwandfrei erwiesener Schuld innerhalb von 3 Tagen selbst eine Kugel in den Kopf. Ja ehrlich, die machen das freiwillig. Kein Gerichtsverfahren, keine Kosten. ROTFRONT siegt.
    __________________________

    Und sonst so…?

  58. @jeanette 5. April 2018 at 22:07

    Hallo, willkommen zurück! Schön, dass Du wieder da bist!

  59. Aber der Widerstand wächst, dank AfD:

    „Flora muss weg“-Demo Protest gegen Antifa-Kongress in der Roten Flora

    Sternschanze – Die Rote Flora wird zum Tagungs-Ort: Unter dem Motto „Bilden, Organisieren, Zurückschlagen“ findet dort an diesem Wochenende ein Antifa-Kongress statt – mit Vorträgen über Nazi-Strukturen sowie Selbstverteidigungskursen. Eine AfD-nahe Gruppierung will jetzt gegen den Kongress demonstrieren.

    https://www.mopo.de/hamburg/-flora-muss-weg–demo-protest-gegen-antifa-kongress-in-der-roten-flora-29971734

  60. Es geht den Mohammedanern immer wieder nur um Sex.
    Die einen tun sich im von ihnen als großes „Freiluft-Puff“ (meinte einmal ein „Neubürger) empfundenen Deutschland gütlich und gehen dort auf die Jagd, die anderen bomben sich sich ins vermeintliche Sexparadies.

    Der 14jährige Junge „erklärt“; eine seltsame Sprache haben unsere Journalisten mal wieder.
    Nun ist wohl alles klar….

    .
    „Geplanter Anschlag in Ludwigshafen

    Wollte ins Jungfrauenparadies:

    14-Jähriger erklärt Motiv für Weihnachtsmarkt-Anschlag

    Wiener Terrorprozess um zwei Anschlagsversuche in Deutschland hat sich ein 14-jähriger Deutsch-Iraker vor Gericht als wild entschlossener Selbstmordattentäter präsentiert

    „Ich habe mich schon mit neun Jahren mit Bombenbau beschäftigt“, erklärte der zur Tatzeit strafunmündige Jugendliche in einer Videoschaltung zum Landgericht Wien. Er wurde am Donnerstag als Zeuge im Prozess gegen einen 19-jährigen IS-Sympathisanten befragt, von dem er laut Anklage zum versuchten Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen angestiftet wurde. Damals hatte er die im Prinzip funktionsfähige, aber nicht detonierte Nagel-Bombe im Gebüsch versteckt.
    Bus und Kirche als Anschlagsziele

    Eigentlich sei das Ziel im November 2016 zunächst ein Bus gewesen. Er hatte nach eigenen Worten bereits einen Sprengkörper dabei, aber das Zünden habe nicht geklappt. Später habe er eine Kirche als Anschlagsort ausgewählt. Doch er habe an dem Tag verschlafen, so der 14-Jährige weiter. Dabei habe er nach dem Vorbild des IS auch daran gedacht, dem Pfarrer die Kehle durchzuschneiden. Der Weihnachtsmarkt als Anschlagziel sei eigentlich nicht erste Wahl gewesen. „Da sind höchstens zehn, 20 Leute dort.“ Er habe mehr Menschen treffen wollen….“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bombenattentat-auf-weihnachtsmarkt-jungfrauen-paradies-als-motiv-14-jaehriger-erklaert-warum-er-weihnachtsmarkt-angreifen-wollte_id_8718753.html

  61. @lorbas 5. April 2018 at 22:14
    Ja, diese Gruppe ist wirklich nur verrückt:
    Aus Respekt vor allen Geschlechtern stellen wir maximal 10% Frauen und 8% Männer ein; außerdem führten wir einen #HijabDay ein, an dem alle MitarbeiterInnen ein Kopftuch tragen, um ein Zeichen für den modernen Feminismus zu setzen.
    Aber auch die Grünen waren und sind verrückt und sind trotzdem an der Macht. Auch Lenin/Stalin waren verrückt und kamen trotzdem an die Macht.

  62. @lorbas 5. April 2018 at 22:14
    Oder hier:
    Weshalb können nicht einfach alle Kinder ein Kopftuch tragen? In diesem Alter können Kinder oft noch nicht ihr wahres Geschlecht bestimmen. Der Hidschab schützt so vor Intoleranz und Vorurteilen.
    Reif für die Klapse. Aber welche Klapse nimmt die auf?

  63. @lorbas 5. April 2018 at 22:14
    Zwei letzte Tweets dieser Gruppe:
    Endlich: Dank des Zuwanderungssegens wird #Deutschland endlich bunter und vielfältiger! Wichtig ist nun, dass der Trend fortgesetzt wird: Erst, wenn Kinder mit weißer Haut in der Minderheit sind, ist die Krankheit Rassismus endlich besiegt. #RefugeesWelcome #ZGI
    Und:
    Auch unser Mitarbeiter Torben Leckscheid musste im ICE nach Köln mit anhören, wie eine achtköpfige Familie (darunter 5 Kinder und zwei Ehefrauen) aus Eritrea in einer Reihenhaushälfte eingepfercht wurde. Der Umgang mit Geflüchteten ist unerträglich und macht sprachlos. #esreicht
    Gründer und Vorsitzenden dieser Gruppe soll ein gewisser Sören-Damian Grimpe sein.
    Das alles auf ZGI.

  64. Alle können beruhigt weiterschlafen….

    Auch in Burgwedel werden nach der Messerattacke besorgte Eltern und Schüler eingelullt!

    .
    „Burgwedel
    Schulbehörde: IGS/OBS ist ein sicherer Ort

    Die Schulleitung von IGS und OBS in Burgwedel nimmt sich einer möglichen Verunsicherung von Schülern und Eltern nach der Messerattacke an – mit Gesprächs- und Beratungsangeboten.“

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Burgwedel-ISS-OBS-sprechen-ueber-Messerattaxcke

  65. Was ist das denn für eine kranke sch….
    Flüchtling kommt mit 16 nach Deutschland und die über 30 jährige Erzieherin verliebt sich in ihn. Er zieht zu ihr und den beiden Töchtern und verprügelt regelmäßig die Erzieherin
    Trotzdem will Sie ihn heiraten
    Was der mit den Töchtern macht mag ich gar nicht wissen
    https://m.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-schlaegt-erzieherin-jetzt-hochzeit-55305428.bildMobile.html

    Schön das die BILD zumindest zugibt das Asylantenfewalt mittlerweile Alltag ist

  66. Marie-Belen 6. April 2018 at 03:33
    Alle können beruhigt weiterschlafen….

    Auch in Burgwedel werden nach der Messerattacke besorgte Eltern und Schüler eingelullt!

    .
    „Burgwedel
    Schulbehörde: IGS/OBS ist ein sicherer Ort

    Die Schulleitung von IGS und OBS in Burgwedel nimmt sich einer möglichen Verunsicherung von Schülern und Eltern nach der Messerattacke an – mit Gesprächs- und Beratungsangeboten.“

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Burgwedel-ISS-OBS-sprechen-ueber-Messerattaxcke

    Kleine Info dazu
    Der 17 jährige Messerstecher lebt seit 5 Jahren in Deutschland und ging in die 9. Klasse Oberschule . Das zusammen mit 14 und 15 Jährigen. Er musste aber dieses oder letztes Jahr die Schule verlassen. Offiziell aufgrund der vielen Fehlstunden.
    In der Klasse sind noch andere dieses Schlages. Die Tat wird von denen runtergespielt.

  67. Marie-Belen 6. April 2018 at 03:33

    Alles Fürsorge…
    Damit die Bürger nicht verunsichert werden!

    „Burgwedel
    Nach Messerattacke: Polizei prüft Hass-Kommentare

    Nach der Messerattacke in Burgwedel lässt der Bürgermeister Hass-Kommentare auf dem mittlerweile abgemeldeten Facebook-Account der Stadt von der Polizei überprüfen.

    Niemand wird politisch instrumentalisiert. Wenn dort auf Facebook Straftaten stattgefunden haben, ist es nur richtig dass diese auch verfolgt werden.“

    In der HAZ stehen noch Kommentare:

    #0

    Worsig

    05.04.2018, 06:44:00

    Kein Personalmangel?

    Da sieht man wo die Prioritäten liegen. Bei Wohnungseinbrüchen hat man natürlich viel zu wenig Personal um sie ordentlich zu bearbeiten. Sollte man sich dran erinnern wenn der Polizeigewerkschaftler Herr R. Wendt wieder eine „dicke Lippe“ riskiert. Hier wird die Polizei m.E. politisch instrumentalisiert. Gut zu wissen!

    #1

    KlausThorben

    „#2

    Fragwürdig

    05.04.2018, 11:20:00

    @1

    An den deutschen Außengrenzen finden jeden Tag „gewisse Straftaten“ statt (siehe §14 AufenthG, Art. 31 GFK, §13 AsylG, Art. 16a GG, […]). Zur Unterbindung/Fahndung/Ahndung ist „kein Personal“ da. Für die, die wegen der Folgen genannter Straftaten erzürnt sind ist dann wieder Personal da. Verarschung³ -> „Erklärung 2018″

    #3

    Fragwürdig

    05.04.2018, 11:22:00

    Oberverwaltungsgericht Koblenz / Urteil vom 14. Februar 2017

    (Aktenzeichen: 13 UF 32/17) „Zwar hat sich der Betroffene durch seine unerlaubte Einreise in die Bundesrepublik nach §§ 95 Abs. 1 Nr. 3, 14 Abs. 1 Nr. 1, 2 AufenthG strafbar gemacht. Denn er kann sich weder auf § 15 Abs. 4 Satz 2 AufenthG noch auf § 95 Abs. 5 AufenthG i.V.m. Art. 31 Abs. 1 GFK berufen. Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.““

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Messerattacke-in-Burgwedel-Polizei-prueft-Hasskommentare-bei-Facebook

  68. katharer 6. April 2018 at 03:45

    Danke für die Info und Gruß aus Japan.
    Ich stürze mich jetzt in das friedliche Getümmel von Tokyo Station.

  69. Wer immer noch die Alpen-Prawda kauft, dem ist einfach nicht mehr zu helfen…!

  70. Marie-Belen 6. April 2018 at 03:51
    katharer 6. April 2018 at 03:45

    Danke für die Info und Gruß aus Japan.
    Ich stürze mich jetzt in das friedliche Getümmel von Tokyo Station.

    Viel Spaß

  71. Allein die Verlautbarungen von diesem Musel sind nicht zu fassen:

    Bei einem weiteren Streit tritt er mehrmals auf sie ein, bricht ihr den Ringfinger der linken Hand.

    „Es war nicht meine Absicht, ihr wehzutun“, verteidigte sich Abdullah R. vor Gericht. „Dass der Finger gebrochen ist, war Zufall.“

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-schlaegt-erzieherin-jetzt-hochzeit-55305428.bild.html

    Ja, es war Allahs Wille! Kotz! Wann ist dieser Alptraum endlich vorbei!

  72. katharer 6. April 2018 at 03:39

    Was ist das denn für eine kranke sch….
    ___________________________

    Steht doch da, Beate G. (<?) und Abdullah..

  73. AFGHANE MIT GÜRTEL AUSGEPEITSCHT
    Polizei jagt Straßenbahn-Schläger und seine Gang

    Leipzig – Lässig sitzt ein junger Mann mit verschränkten Armen in einer Straßenbahn in Leipzig. Kurz nach dieser Aufnahme prügelte dieser Mann mit seinen Kumpanen einen 19-Jährigen nieder – sie peitschten ihn mit einem Gürtel aus und ließen ihn schwer verletzt am Boden liegen!

    https://www.bild.de/regional/leipzig/fahndungsfoto/polizei-jagt-strassenbahn-schlaeger-und-seine-gang-55276628.bild.html

    Verdammte Scheisse, sind wir hier in Kabul, oder was? Und wie kann es sein, dass die linken Traumtänzer und Gutmenschenspinner diese Taten nicht zur Kenntnis nehmen?

  74. Offensichtlich hat sich StudienabbrecherIx Katrin Göring hierauf riesig gefreut. Aus unserer Serie „Freiburger Mordprozesse mit Buben“:

    https://www.welt.de/vermischtes/article175209177/Doppelmordprozess-Ich-werde-diese-Bilder-nicht-mehr-los.html

    Im Freiburger Mordprozess berichteten Zeugen, wie Nasr-Eddine B. seine Ex-Freundin und den gemeinsamen Sohn Noah mit zwei Küchenmessern ermordete. Sie alle versuchten die Tat zu verhindern. Vergeblich.
    .
    er Moment, der das Leben von Sandra M. für immer veränderte, begann mit einem lauten Knall. Sie hörte, wie ein Car-Sharing-Auto den kleinen Renault von Anne M. rammte, und dann sah sie auch schon, was vor sich ging.
    .
    Sofort stürmte sie aus der Wohnung auf den Hof der Wohnanlage, aus dessen Tiefgarage Anne M., 39, mit ihrem Sohn Noah, 4, gerade gefahren war. „Ich habe gesehen, wie er sich mit dem Oberkörper über die Sitze beugte und auf sie einstach. Ich habe ihn an Hosenbund und Gürtel gepackt und versucht, ihn wegzuziehen“, so Sandra M.
    .
    Sie riss und schrie und zerrte, und plötzlich drehte sich Nasr-Eddine B. zu ihr um. Sandra M. sah das blutverschmierte Messer in seiner Hand und wich instinktiv zurück. Dann machte er weiter und kletterte wieder ins Auto.

    Der Doppelmord von Teningen bei Freiburg hat nicht nur zwei Menschen das Leben gekostet. Er hat auch die Familie M. traumatisiert, die eine Tochter und Schwester und Enkelsohn und Neffen verloren haben. Und er hat die Menschen erschüttert, die mitansehen mussten, wie Nasr-Eddine B. am Morgen des 28. Juli 2017 vor ihren Augen zwei Menschen regelrecht abschlachtete, ohne dass sie es verhindern konnten.

  75. Istdasdennzuglauben 6. April 2018 at 05:33

    FDJ-Merkel ist nun Gefangene ihrer selbst, die sich nicht eingestehen will, dass Der September 2015 ihr Kardinalfehler war. Aus der Nummer kommt sie nicht mehr heraus und viele ungläubige Deutsche werden durch den Merkelismus grausam ermordet werden.

    GroKo ist Völkermord, an jedem GroKo-Wähler klebt Blut, bei manchem demnächst auch sein eigenes!

  76. @ lorbas 5. April 2018 at 22:14
    „Endlich: Dank des Zuwanderungssegens wird #Deutschland endlich bunter …“

    Der Bundesverband Deutscher Schriftsteller als eine der
    SED-Nachfolge-Sammelbecken will zurueckschlagen

    „Mit der »Antwort 2018«-Erklärung gibt es nun Kontra für Lengsfeld und die Neue Rechte“
    … »Die Menschenrechte enden an keiner Grenze dieser Welt«, heißt es darin. »Wir solidarisieren uns mit allen Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Armut in unserem Land Zuflucht suchen, und wenden uns gegen jede Ausgrenzung.« Zu den prominenteren Erstunterzeichnern gehören der Autor Michael Wildenhain, der Liedermacher Manfred Maurenbrecher, der Verleger Christoph Links und die Autorin Nina George, die seit 2017 dem Bundesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller angehört.“

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1084348.neue-rechte-humanistischer-gegenentwurf-zur-rechten-intelligenzia.html

    „Es werden noch Unterschriften gesammelt: > antwort2018.hirnkost.de/
    zb Dipl. Soz. Päd. (FH) Kerstin Riedel-Walsemann, Flüchtlings-/Migrationssozialberatung“

  77. Dank Lex Schäuble gibt es jetzt keine Vergewaltigungen mehr.
    Nur noch „proaktive“-arabisch-dynamische Eugenik.
    Und das Schlimmste ist: Proaktiv( was ein Scheissbegriff aus der Becelwerbung) wird jetzt bereichert.
    Mittlerweile finde ich das ganz „proactiv“ , wenn man mich zum Nananasi rühmt.
    Nanananaasis bekommen Hausverbot.Proaktiv.
    (Präventiv eher)….aber mit etymologie hams die grünínnen nicht so.
    Proaktiver Joghurt soll ja auch gesund sein.Proacktiv bis zum Durchfalll

  78. @Eurabier 05:33

    schaut mal bei danisch.de
    „Merkel als Doppelagentin“ –
    ein sogenannter Aprilscherz . . .
    (ein bisschen srolldn)

  79. LEUKOZYT 6. April 2018 at 06:01
    Schei.. paywall. Inteligentia schrieb man historisch bedingt mit t.Selbst das können die Bremen-Abiturbachelorschlam…en nicht!
    Vor rund 15 Jahren diferrierte das By Bw Abi, eine 1,0 im TürkenBremen entsprach in etwa 4,5 in BY oder BW.
    Sie als Ärtztin stehen ja über allem.

  80. Die deutschen Medien incl. GEZ, RTL-TV, fast alle Zeitungen sind die Hauptschuldigen an den Verbrechen der Migranten an Deutschen. Eine Bekannte ist gestern am Bahnhof Mühlacker bestohlen worden. Ein Migrant spricht sie an, der andere öffnet von hinten den Rucksack. Zum Glück war der Geldbeutel „tief“ unten im Rucksack vergraben. Viele Leute sind nicht vorbereiten auf die Welle er Gewalt durch diese Tiere aus Afrika und Arabien. Sie werden auch nicht aufgeklärt durch die Medien. Die Medien sind mit die großen Verbrecher im Land, weil sie Mittäter sind, weil sie fast alle Gewalt verschweigen!!! Mittäter an jedem einzelnen Bürger, der nicht Pi liest o.ä.. Die Medienwelt ist die große kriminelle Vereinigung im Land. Wie beim Nürnberger Prozess gehören die Medien vor den Kadi wegen Mittäterschaft.

  81. „Integrieren“ heisst das Gutmenschenprinzip. Wo reinschieben?
    Ich nehme das als alter Latriner immer sehr ernst.
    Wohin sollen die Klatschweiber, die Millionen Neger, die noch kommen „integrieren“?

  82. Hans R. Brecher 6. April 2018 at 04:47
    AFGHANE MIT GÜRTEL AUSGEPEITSCHT
    Polizei jagt Straßenbahn-Schläger und seine Gang
    ____________________________________________________
    Man muß sich wehren!!!!!
    Weimar 2.0 auf den Strassen kann kommen!!

  83. Sie hätte nur die Sichherheitsformel einhalten müssen, sie hätte nur Reker s Armlänge Abstand einhalten müssen. Der definitve Tipp für alle Frauen heutzutage. Wäre sie nicht da gewesen sondern zuhause eingesperrt wie es sich für eine Frau nunmal gehört wäre das auch nicht passiert. Ja und hätte sie Burka getragen sowieso nicht. Also man sieht was sie alles falsch gemacht hat . Switch, Ironie off.

  84. jeanette 5. April 2018 at 22:07
    MÜLLTRENNEN, mit PARKSCHEIBE Parken, HUNDEKOT aufsammeln ist demütigende Pflicht aber NUR für die DEUTSCHEN!

    Für alle AUSLÄNDER, Messerträger, Schwarzfahrer, Vergewaltiger, Totschläger, Dealer & Co., sowie deren Schandtaten gilt laut JENS GNISA, oberster Chef des Deutschen Richterbundes:
    „DA KANN MAN NICHTS MACHEN!!“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175182465/Kriminalitaet-von-Fluechtlingen-Wie-sollen-wir-dagegen-angehen-wenn-jemand-ein-anderes-Weltbild-hat.html
    ———————
    Das sollte PI auch noch mal gesondert bringen.

    Warum ist jemand, der keine Meinung und kein Konzept hat, überhaupt Richter?

    Soviel ist schon mal klar: Wer im Knast sitzt, kann draußen keine Verbrechen begehen.

    Und deshalb bitte anständig verknacken, denn wer länger sitzt, hat mehr Zeit zum Nachdenken.

    Für Ausländer brauchen wir eine Strafverbüßung im Herkunftsland mit anschließendem Verbleib in dem Land. Das allein schon aus Kostengründen und weil wir sonst Gefängnisse ohne Ende bauen müßten.

  85. Das sehr erfahrene Dänemark hat Integration aufgegeben! Dänemark ist gescheitert. Jetzt kommen fast keine Afrikaner oder Araber mehr in das Land. Selbst Sozialdemokraten stimmen dem zu. Die besseren Politiker hat das Ausland. Hier wird jeder Politiker, der es im Leben zu NICHTS bringt.
    Der moralische Müll geht in die Politik. Dazu kommt noch, dass der menschliche Müll der Welt nach Alemagna kommt (wir sind alle ungeschützt vor Aids etc. ). (Maas hat das in Jordanien wieder deutlich gesagt!) Maas als Außenminister ist die Beleidigung des Jobs schlechthin.

  86. p-town 5. April 2018 at 22:23

    An alle bunten Teddybärenwerferinnen: eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm.

    p-town

    langsam kotzt mich das an, immer wieder das gleiche zu lesen!
    es betrifft nicht nur p-towns einlassung, sondern auch einige andere, die auf die jungen frauen verbal eindreschen.
    ja, sie sind zu einhundertprozent naiv, aber sie wurden so ERZOGEN, von allen um sie rum.
    sie wissen nichts über das leben in den herkunftsländern dieses abschaums.
    denkt ihr wirklich, wenn einer von den jungen mädels klar wäre, was sie da anhimmeln, dann würden sie es weiterhin tun?
    es ist als nicht nur nicht hilfreich, hier über diese dummen junggeschöpfe zu lästern, sondern das gegenteil ist der fall
    wenn sie was ändern wollen, dann erarbeiten sie info material und verteilen es an die mädels. an die mädels, die von ihren elten nicht aufgeklärt werden, weil sie selbst nicht begreifen, wer da ins land gekommen ist und immer noch kommt.
    machen sie was nutzbringendes, statt noch häme auszuschütten.
    danke

  87. Der feminarzissmus ist soweit fortgeschritten, dass „empörte“ Weiber-Innen schon beim Türaufhalten die dominant-„sexistische“ Hand des höflichen weissen Mannes proaktiv wegschlagen.

  88. Dieses elende Murksel wird deshalb so hoch gepriesen, weil man sich später wieder so schön dahinter verstecken kann.Kennen wir schon aus der Geschichte, ja ja…bla, bla.
    Ihr verblödeten und obrigkeitshörigen Deutschen(87%) werdet wieder sagen, ich wars ja nicht, die Merkel wars.

  89. Babieca 5. April 2018 at 22:42

    – Schloß Nymphenburg, 1663, eins der größten Königsschlösser Europas.
    – Eritreer, eine der aktuell widerlichsten Ethnien des Planeten. Eritrea 1663: Provinz des osmanischen Reiches: Wüste, Kamele, Lehmhütten, Barbarei. Bis heute hat sich da nicht viel geändert.

    hervorragender Vergleich!

    selbstverständlich würden solche Shithole- lehmhütten auch HIER anstelle solcher Schlösser stehen wenn unsere urgoßahnen im zeitraum zwischen Karl Martel um 800 und der letzten Türkenbelagerung Wiens um 1660 herum ein Stück von unser heutigen „Bunttoleranz“ gehabt hätten.

    zum Glück war dem nicht so.

  90. Hinguckerin 6. April 2018 at 06:40
    langsam kotzt mich das an, immer wieder das gleiche zu lesen!
    es betrifft nicht nur p-towns einlassung, sondern auch einige andere, die auf die jungen frauen verbal eindreschen.
    —————————————————————————————————————————–
    Für mich sind erst einmal die Eltern schuldig, die der schulischen und medialen Indoktrination nichts entgegenhalten. Meine Kinder kläre ich diesbezüglich auf.
    Die Kinder hören ja von morgens bis abends nichts anderes mehr.
    Vorhin habe ich im Islamfunk (vormals Deutschlandfunk) einer evangelische Morgenandacht zugehört.
    Die gute Frau Pfarrerin hat ein Loblied auf die friedlichste aller Religionen gesungen.
    Was soll man da noch machen.
    Ich sitze hier im Ausland und bin 25 Stunden täglich online, auch während der Arbeitszeit.
    Wenn ich die Nachrichten aus Germanistan höre muß ich ständig mit dem Kopf schütteln, so daß mein Hals schon ganz locker ist und nicht nur dick!

  91. @ Hinguckerin 6. April 2018 at 06:40
    p-town 5. April 2018 at 22:23

    An alle bunten Teddybärenwerferinnen: eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm.

    p-town

    langsam kotzt mich das an, immer wieder das gleiche zu lesen!
    es betrifft nicht nur p-towns einlassung, sondern auch einige andere, die auf die jungen frauen verbal eindreschen.
    ja, sie sind zu einhundertprozent naiv, aber sie wurden so ERZOGEN, von allen um sie rum.
    sie wissen nichts über das leben in den herkunftsländern dieses abschaums.
    denkt ihr wirklich, wenn einer von den jungen mädels klar wäre, was sie da anhimmeln, dann würden sie es weiterhin tun?
    es ist als nicht nur nicht hilfreich, hier über diese dummen junggeschöpfe zu lästern, sondern das gegenteil ist der fall
    wenn sie was ändern wollen, dann erarbeiten sie info material und verteilen es an die mädels. an die mädels, die von ihren elten nicht aufgeklärt werden, weil sie selbst nicht begreifen, wer da ins land gekommen ist und immer noch kommt.
    machen sie was nutzbringendes, statt noch häme auszuschütten.
    danke
    _____________
    Das versuchen doch alle schon die das erkennen als Eltern,

    doch nur mal angenommen
    (und ich beschreibe hier exemplarisch nur einen winzigen Auszug von UNFASSBAR)

    die die Erzieher, hier besonders die Lehrer*innen (die selbst schon sexuelle Erfahrungen haben) interessiert die Naivität dieser Mädchen nicht

    und hält die zur 100% Toleranz bei Aufgabe jedes Instinktes an, hämmern phrasenmässig in die Mädchen ‚wer den refugee-Kontakt verweigert ist eine Rassistin‘

    wider jedes Schutzgebaren der diese Mädchen liebenden Eltern

    und halten die Mädchen zudem an mit
    ‚Kinder an die Macht,
    wer nicht gegen die Eltern aufbegehrt ist rückentwickelt,
    jede Erfahrung muss selbst durchlebt werden, Alte sind zurückgeblieben,
    Alte sind bildungsfern in Bezug auf global und digital,
    Alte verstehen die Jugend nicht,
    die Jugend ist wichtiger als die Alten sie sind die einzige Zukunft‘

    wer soll den Mädchen dann noch helfen können 🙁

  92. ja, sicher sind die eltern in allererster linie in der pflicht!
    leider sind die eltern bereits selbst zu 100%verblödet, denn sie haben auch dieses „erziehungssystem genossen“. einem jungen mädchen hilft es nicht weiter, wenn es verblödete eltern hat.
    es muss von aussen was an sie herkommen! wenn sich jemand berufen fühlt, den mädchen die gefahren zu erklären, dann sollte er es tun.
    hier werden sie mit sicherheit nicht lesen, auch ihre eltern nicht.
    hier lesen nur leute, die bereits verstanden haben.

  93. Die heimtückusche Umerziehubgsarbeit trägt Früchte. Die Menschen in Deutschland werden seit Generationen erzogen von Fremdmächten. Oder ist es etwa normal, dasd man sein Land und seine Landsleute abgrundtief hasst? Die Jungmädels kriegen von bereits tief indoktrinierten Eltern nichts anderes mehr eingetrichtert als Weltoffenheit und Toleranz, um jedem Preis. Natürlich auch wegen unserer Nazigeschichte. Wer mehr zum Thema Umerziehung erfahren möchte, der lese die Hetze der Feinde: „Nizer; What to do with Germany“ Dort steht eindrücklich, welches Geschichtsbild den Deutschen eingetrichtert werden muss und viele anderen interessanten Themen, die wir heute verwirklicht sehen…

  94. @Jeanette
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175182465/Kriminalitaet-von-Fluechtlingen-Wie-sollen-wir-dagegen-angehen-wenn-jemand-ein-anderes-Weltbild-hat.html

    Der Deutsche Richterbund warnt davor, auf Kriminalität bei Flüchtlingen allein mit den Mitteln der Justiz zu antworten. Die Vorstellungen von Gesellschaft würden sich über mehrere Generationen entwickeln.
    ———–
    Tja, fast alle „Flüchtlinge“ sind illegal hier, wenn die Justiz die Kriminalität bei „Flüchtlingen“ nicht mit allen Mitteln der Justiz bekämpft, wie sie es ja bei Deutschen macht, dann ist das Rechtssystem ausgehebelt, es verstößt gegen den Gleichheitsgrundsatz. Gerade bei illegalen „Schutzsuchenden“ muss die Justiz mit aller Härte vorgehen, damit es bei Recht und Ordnung bleibt. Wenn illegale „Schutzsuchende“ hier kriminell werden, dann haben die ihr „Gastrecht“ verwirkt und müssen raus !
    Der Vorsitzende des Richterbundes, Jens Gnisa, arbeitet also gegen geltendes Recht – Wahnsinn, wenn der schon so eine Rechtsauffassung hat, dann sind wir schon am Rand eines failed State. Es ist unglaublich und unfassbar, wie die Idiotie in Deutschland um sich greift.

  95. warum ich mich nicht berufen fühle? ich bin bereits die großmuttergeneration und hocke – dem schicksal sei dank – auf einem dorf ohne schule, ohne alles, 200 seelen. davon auch viele verblödete. die kinder hier sind weniger in gefahr, weil sich meckpom noch nicht hat vollkommen überrennen lassen.
    hätte ich weibliche nachkommen, sie wüßten bescheid!

  96. „Du musst ihn killen, sonst killt er dich“,
    soll Nahles dem Maddiiin gesteckt haben.
    Der 100%-Maddiiin ist weg.
    „Pack“-Gabriel ist weg,
    weggemacht vom Pack und den Parteifreunden.
    Nahles ist (noch) da.

    Hoch das Bein!

  97. Hinguckerin 6. April 2018 at 06:40
    p-town 5. April 2018 at 22:23

    An alle bunten Teddybärenwerferinnen: eine Vergewaltigung ist nur am Anfang schlimm.

    p-town

    langsam kotzt mich das an, immer wieder das gleiche zu lesen!
    es betrifft nicht nur p-towns einlassung, sondern auch einige andere, die auf die jungen frauen verbal eindreschen.
    ja, sie sind zu einhundertprozent naiv, aber sie wurden so ERZOGEN, von allen um sie rum.

    #######

    Hm… die haben bestimmt alle keinen Zugang zum „Neuland“?

    Spätestens nach Kandel hätte der Groschen fallen MÜSSEN!
    So bleibt nur Lernen durch Schmerz.

  98. „langsam kotzt mich das an, immer wieder das gleiche zu lesen!
    es betrifft nicht nur p-towns einlassung, sondern auch einige andere, die auf die jungen frauen verbal eindreschen.“
    ___________________________________________
    Die jungen Frauen und Mädchen folgen zuallerst einmal „der Natur“ innerhalb eines Umfeldes,
    welches sich mangels Lebensenergie, Goffnung und horizont im kollektiven suizid befindet.

    Was jedoch bleibt (für sie)?
    (abgesehen von beinahe singulären Ausnahmen)
    Zukunftslosigkeit unterschiedlicher Ausprägung.
    Hin und wieder auch der Tod.

  99. sauer11mann 6. April 2018 at 07:47

    @int 07:35
    so, wie sie ihre Parteifreunde killen,
    so wollen sie das Volk killen.
    _____________________________
    Nimm den Maden ihr Geld aus der Gemeinschaftskasse
    und es bleiben nur noch hässliches Fratzen,
    ohne große Klappen.
    Diese haben ihre Ursache in gefühlter Autarkie.

  100. OT

    Wie der Neger-Mob die Macht übernimmt, ist zur Zeit in Südafrika zu beobachten

    In Südafrika werden mehr weiße Bauern ermordet denn je. Gleichzeitig plant die neue Regierung die entschädigungslose Enteignung des Landes. Für die Wirtschaft wäre das eine Katastrophe.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/suedafrika-der-blutige-kampf-um-den-boden-15526474.html

    Anschließend kommt dann Gejammer der Neger, sie hätten nichts zu beißen. Wie im Nachbarland Simbabwe. Dort führten gewalttätige Landenteignungen, Morde und Flucht europäischstämmiger Farmer ab dem Jahr 2000 zu einem Zusammenbruch der Wirtschaft und der Ernährungssicherheit.

  101. Es gibt inzwischen unzählige gut gemachte Videos auf youtube und anderswo, wo sich fast jeder informieren kann.
    Aber selbst wenn es ein beschnittener Haward Professor (Mounk) in den Tagesthemen aller Öffentlichkeit kundtut, daß die Umvolkung im großen Stile läuft,begreifen es die Leute nicht.
    Sobald es den „Gutmenschen“ aller Coleur im Westen zu heiß wird, werden sie in Meckpom oder auch in der Oberlausitz zuhauf einfallen.
    Sie werden dann den schon länger dort lebenden erklären, sie hätten’s schon immer gewußt, hätten vor dieser Entwicklung schon immer gewarnt!

  102. Eigentlich wollte ich diesen Artikel nicht verlinken, weil der Autor es nicht lassen kann, gegen rechts zu treten. Er erweckt den Eindruck, als wäre die Afd rechtsextrem. Das ist schäbig. Ich weiß aber nicht, ob das evtl. eine Bedingung ist dafür, dass er wenigstens klartext über die deutsche Politik und über den Islam reden darf.
    Dass die Basler und die Züricher Zeitung jetzt so offen und nachhaltig die deutsche Politik abprangern, zeigt doch, dass da ein Druck auf Deutschland aufgebaut wird. Gut so.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/die-islam-konferenz-ist-deutsche-unterwerfung-ld.1371525
    „……. In Deutschland bestimmen die mächtigen muslimischen Verbände, wo es langgeht. (…….)
    Die Islam-Konferenz ist deutsche Unterwerfung. Der Staat kapituliert vor dem Islam. (…….)
    Die Integration in Deutschland hintertreiben nicht nur die Vereine, sondern die Länder, die hinter ihnen stehen: die Türkei, Saudiarabien, Iran und Katar. (…….)
    Ich erzähle Ihnen, was ich vergangenes Wochenende in Worms erlebt habe. Ich sprach mit zwei Lehrern am Rande eines Vortrags. Einer plante eine Reise nach Israel. Als er seiner Klasse davon erzählte, forderten ihn syrische Schüler auf, zu sagen, er reise nach Palästina, sonst würden sie ihm nicht zuhören. Als er dies eingestand, forderten sie ihn auf, nicht von Jerusalem zu sprechen, sondern von al-Quds. Der zweite Lehrer erzählte mir, dass seine Schulleitung veranlasst habe, alle Themen, die den Nahostkonflikt und Juden beträfen, nicht zu behandeln, um arabische Jugendliche nicht zu reizen. Zwei Drittel der Anschläge auf Synagogen werden von deutschen Richtern nicht als antisemitisch dargestellt; als Motiv gilt dann «Protest gegen Israel». – Antisemitismus gibt es bei Arabern laut der deutschen Justiz fast nicht: Es ist entweder Protest gegen Israel oder Ausländerkriminalität. …….“

  103. @ Babieca (00:16)
    Der gute Erzbischof könnte seinen Schäfchen,die er ja wie Geschwister liebt (es würgt einen beim Lesen) empfehlen,sich nicht zu vermehren wie die Karnickel,sowie die Frauen zu bilden und nicht als Gebärfabriken zu mißbrauchen.Gedanken,die einem der normale Menschenverstand eingibt.

  104. Eine von dem Viel-Völkischen Beobachter hofierte, multi-ethnische SA vergewaltigt und prügelt uns ins Chaos. Die Hauptstadt der Willkommensbewegung leistet sich mal wieder einen historischen Tiefststand.

  105. Chilli99
    Uns hat man im Sozialkundeunterricht eingetrichtert, an der Misere der Neger wären das Klima und natürlich die Kollonisten schuld. Natürlich müssen reiche Industrienationen kein Milchpulver oder Altkleider dort hin liefern, was die eh schon marode heimische Wirtschaft zerstört.
    Andererseits hat schon die DDR versucht, im großen Stil eine wirtschaftliche Infrastruktur z.B. in Mosambik zu schaffen mit bekanntlich geringem Erfolg.
    Das links-bunt-grüne Establishment will und kann nicht wahrhaben, dass es eben unterschiedliche Menschenschläge gibt, von welchen manche als fleißig und zielstrebig gelten, andere als Müßiggänger. Von Ausnahmen immer abgesehen. Also ist es doch viel leichter, alle Schuld an Afrikas Misere nach Europa und dem Klimagott zu schieben.
    Also kommt, ihr Abermillionen Heuschrecken, die Tore sind offen, die Honigtöpfe auch. Und wenn ihr da seid, begreifen auch die letzten Guttrottel, was Phase ist…

  106. In Eritrea können Eritreer sicher leben. Sie haben dort unter keinem Krieg zu leiden. Das sind alles Wirtschaftsmigranten.

  107. cilli99 6. April 2018 at 07:59

    „Anschließend kommt dann Gejammer der Neger,“
    ________________________________________
    Die meisten Obongos jammern nicht, die kommen hierher ins „gelobte Land“,
    wenn sie nichts mehr zu beißen haben,
    nachdem sie hinreichend lange mordeten und im Blut wateten.

  108. Wie auch die soziologische Grundlagenforschung nachgewiesen hat beruhen solche Zwischenfälle doch nur auf interkulturellen Missverständnissen.
    Unser geistige Führer Eminenz Marx flehte uns noch in der Karwoche an, WIR sollten mehr auf Nachbarn, die einer anderen Religion angehören, zugehen. „Oder umgekehrt, sie auch zu uns einladen, sodass Begegnung immer wieder möglich wird“. „Ohne den Willen, den anderen anzunehmen, ohne Wohlwollen und das Element der Freundschaft gibt es keinen wirklichen Zusammenhalt“, predigte unser Oberhirte.
    Ich werde wohl in meiner nächsten Beichte vor Gott gestehen müssen meine geistige Obrigkeit den Gehorsam verweigert zu haben. Warum , lieber Gott, ist Marx aber nicht mit abgehängtem Kruzifix auf diesen 23-jährigen Eritreer zu gegangen?

  109. Messermänner und Merkel Gäste aus Osteuropa überfallen Familie in ihrem Haus

    https://www.focus.de/regional/muenster/polizei-muenster-familie-in-wohnung-ueberfallen-und-mit-messer-bedroht-polizei-nimmt-taeter-fest_id_8717545.html

    Merkels kriminelle Gäste aus Osteuropa, hereingeschleppt durch Merkels voreilige Grenzöffnung auch aus Bulgarien, Rumänien etc. suchen das Land heim. Merkel kann es dabei garnicht schnell genug gehen bei dem Hereinschwemmen von Armuts- und Kriminellen-Migration.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/merkel-spricht-sich-fuer-schengen-beitritt-bulgariens-aus-15050801.html

  110. Hans R. Brecher 6. April 2018 at 04:35

    >>Ja, es war Allahs Wille! Kotz! Wann ist dieser Alptraum endlich vorbei!<<

    Erst dann wenn diese "Damen" damit aufhören für "alles" und "jeden" die Beine breit zu machen.

    Mädels, aktiviert doch bitte endlich eure letzte Gehirnzelle bevor auch diese aus Einsamkeit Suizid begeht.

    Wenn ihr das Fremde so toll findet, seid doch wenigstens so clever und achtet auf Herkunft/Religion/Kulturkreis.

  111. Von den ganzen Vorfällen höre ich jetzt zum ersten mal.
    Bin da gestern morgen noch durch Schloss Nymphenburg durchgelatscht,
    von vorne bis hinten – den ganzen Park. Und wunderte mich, dass so wenig Joggerinnen
    unterwegs waren. Das war schon bemerkenswert. Normalwerweise liefen dort in der Frühe
    ganze Horden herum. Gestern: nichts. Ich war ganz allein. Ziemlich am Ende kam doch noch
    EINE ! und überholte mich.
    Kurz: Die Frauen in Nymphenburg wissen Bescheid.
    Apropos münchner Frauen…

  112. Kein falsches Mitleid!
    Wir sind ab und an mal im bunten München unterwegs.
    In jeder Kneipe ein Schild wir bedinnen keine Ausländerfeinde oder wir sind Bunt – Bei der letzten Pegida Demo hat man sich schreiend in die Nebenstraße gestellt….

  113. Dieser Tage hatte ich ein Gespräch mit einer älteren Frau, die die Meinung vertrat, dass man im Internet mehr Manipulationen ausgesetzt sei als im Fernsehen. Ich habe dagegen gehalten. Auf mein Argument, dass man im Internet Informationen aus vielen verschiedenen Ländern und Quellen erhalten kann, antwortete sie, dass man beim TV halt wisse, dass es von zuverlässigen Quellen käme. Ich hab stramm dagegen gehalten.

    Im Nachhinein denke ich mir, dass es für viele strark Gestresste kaum noch bewältigbar ist, einen Blick aus der vorgegaukelten heilen Welt hinaus zu wagen. Es hat natürlich Methode, Leute am Arbeitsplatz, durch Ämterschikanen und sonstwie nachhaltig an den Rand der Kräfte zu katapultieren und dort zu halten. Ist ja nix neues.

    Wenn ich manchmal von der berühmten German Fear lese, denke ich mir, bei unserer deutschen Politik haben wir Deutsche auch mehr Grund als Andere, besorgt zu sein. Statistiken, z. B. über Steuerlasten, Wohneigentum, sonstiges Vermögen, Rentenhöhe, etc., im europäischen Vergleich, legen nahe, dass unsere deutsche Angst sehr berechtigt ist. Uns Deutschen werden politische Verbrechen mehr um die Ohren gehauen als Anderen.

    Der Michel hat Angst. Aktuell wird diese Angst verschärft geschürt durch die kriminelle Antifa, durch brutales Vorgehen gegen Demonstranten, Konkurrenzparteien und Sonstige mit eigener Meinung.

    Eine Conclusio bringe ich jetzt nicht, weil ich selbst noch keine habe. Mein Geschreibsel ist nur eine Beschreibung.

  114. Diese „Eritreer“ treiben es ganz besonders bunt zumal die wenigsten von denen jemals abgeschoben werden. In CH kann man tagtäglich betrunkene Eritreer-Neger an x-beliebigen Bahnhofscafes besichtigen. Bes. schlimm in St. Gallen.

  115. NieWieder 6. April 2018 at 03:18

    @lorbas 5. April 2018 at 22:14
    Oder hier:
    Weshalb können nicht einfach alle Kinder ein Kopftuch tragen? In diesem Alter können Kinder oft noch nicht ihr wahres Geschlecht bestimmen. Der Hidschab schützt so vor Intoleranz und Vorurteilen.
    Reif für die Klapse. Aber welche Klapse nimmt die auf?
    ——–
    Mir scheint, die Seite ist Satire.

  116. In Münster haben zwei Räuber an einer Wohnungstür geläutet, den Familienvater niedergeschlagen und dann ihn, seine Frau und die beiden kleinen Kinder gefesselt und mit Messern bedroht. Nur die lokalen Zeitungen bringen die Täterbeschreibung. Entweder wird es überregional nicht als so wichtig angesehen. Oder es liegt doch an dem peinlichen Hinweis auf die osteuropäische Sprache des Flüchtigen.

    http://www.wn.de/Muenster/3244405-Kriminalitaet-Familie-in-Wohnung-ueberfallen-und-mit-Messer-bedroht

  117. ridgleylisp 6. April 2018 at 00:26
    MERKEL IST MITSCHULDIG!
    Der Wähler von Islam-Merkel mit Anhang ist schuld❗ 😛

  118. @Dr T.:
    Sie sollten “die Räuber” zu ihrem Kollegen Herrn Dr M. überweisen.
    Ich bin mir sicher, er wird sie heilen 🙂

  119. Manfred_K 6. April 2018 at 10:22
    lorbas 5. April 2018 at 22:14

    ZGI – Zusammen gegen Intoleranz
    https://twitter.com/ZGIDeutschland

    Diese Idioten gibt es wirklich und sie nehmen sich selbst todernst. Das hat ihnen einen Eintrag bei Wikimannia beschert. Inklusive des bekloppten Gründers Sören-Damian Grimpe:

    Ich heiße Sören-Damian und kämpfe bereits seit Jahren gegen Rassismus, Homophobie, Intoleranz und Menschenverachtung im Internet. Ich bin 22 Jahre alt, queer, Veganer und überzeugter Grünen-Wähler. Ich stamme aus Berlin, wohne jedoch nun in der Schweiz (Bezirk Meilen); allerdings empfinde ich Nationalstolz als unsinnig, daher sehe ich mich als Weltbürger – Grenzen existieren nur in unseren Köpfen. Da mich die arabische Kultur sehr interessiert, fliege ich jedes Jahr mindestens einmal nach Dubai in den Urlaub.

    Sollten Sie bei der letzten Bundestagswahl die AfD gewählt haben, bitte ich Sie höflich, meinen Blog zu verlassen. Menschen­verachtendes Gedankengut hat hier nichts zu suchen. (…)

    Da dieses Postfach von mehreren MitarbeiterInnen überwacht wird, bitten wir Sie um die korrekte Anrede „Sehr geehrte Diverse, Damen und Herren“, da die E-Mail sonst nicht berücksichtigt werden könnte.

    http://de.wikimannia.org/ZGI_-_Zusammen_gegen_Intoleranz

  120. @Babieca
    Dem Blog muss ich unbedingt mal einen Besuch abstatten.
    An die geforderte Anrede halte ich mich selbstverständlich; denn was ich sonst noch zu sagen habe, betrifft sowohl Männlein wie Weiblein (und Die, die sich ned entscheiden können)…

  121. @Babieca 6. April 2018 at 11:24
    Das arme Geschöpf nennt sich also Sören-Damian Grimpe.
    Ich hoffe es ist so „queer“, dass es sich nicht vermehren kann.
    Ansonsten soll es seine Ansichten mal in Dubai öffentlich machen, dann hat sich das auch erledigt.

  122. Alles nur Einzelfälle und überhaupt… die indigenen deutschen Mädels haben zu 87% Porno gewählt und wollen nun die Beine nicht breit machen?
    Völliges Unverständnis meinerseits… ich würde denen geben wenn ich MerKill wäre.
    Solch ein störrisches Verhalten den Goldstücken gegenüber ist inakzeptabel.
    Jede noch so durchseuchte Samenspende ist b(e)reitwillig aufzunehmen und die kleinen Djihadkrieger brav auszutragen.
    Deutschland im Jahre 2018… spreitz das Bein!!!

    Gute Nacht Deutschland

  123. Auch in der sprachlichen Qualität läßt die SZ einiges vermissen. Letztens wurde in einem Artikel mehrfach „sähen“ geschrieben, gemeint war „die Saat aussäen“ und nicht der Konjuktiv von sehen! Daß es kein einmaliges Versehen war, wird durch die mehrfach wiederholte Falschschreibung belegt. Korrektur liest da auch niemand mehr. Und selbst Abitur ist ja heute keine Qualitätsgarantie bei Praktikanten und Redakteuren mehr.

  124. Die Öffentlichkeit wird bewusst angelogen und manipuliert. Wir haben es mit einer zunehmenden Gefährdungslage zu tun, der öffentliche Raum wird immer gefährlicher besonders abends und am wachende….auch kann sich eine Frau tagsüber auch nicht mehr überall frei bewegen….die Gefahr nimmt zu…..was Politik tut ist verharmlosen und beschwichtigen, man hat Angst das die Stimmung kippt….schließlich will man ja noch viele Millionen Neusieder in die EU schleusen….das war ja das Ziel der „geheimen Migrationsagenda“

  125. Gra“T“wanderung und nicht Gra“D“wanderung. Im Alpenvorland müßte es jeder wissen…
    Sonst wieder mal ein hervorragender Artikel.

  126. Nymphenburg-Neuhausen ist gutbürgerliches Viertel. Eher junge Akademikerfamilien. Es gibt weniger und weniger Rückzugsräume für Deutsche. Das ist erschreckend. Das trägt aber auch die kleine Chance in sich, dass die, die bisher die Augen verschlossen haben vor der Realität, selbige nun öffnen (müssen).

    Daher ist es wichtig, dass Plattformen wie PI-News gerade auch über Vorfälle in solchen besseren Gegenden berichten. Denn es ist keinesfalls selbstverständlich, bis es zu spät ist, dass die breiten Massen sowas überhaupt mitkriegen. So aber kriegen einzelne Münchner das mit und es kann darüber gesprochen werden.

  127. Eritrea: scheinbar weiss das schon niemand mehr, gehörte mal zu Äthiopien und Eritrea führte jahrelang einen Terrorkrieg mit westlicher Unterstützung um selbständig werden zu können. Jetzt haben sie das was sie wollten und hauen ab nach Europa, weil die Selbstständigkeit auch Arbeit verursacht. In Europa muss keiner dieser Eindringlinge arbeiten das wissen die dort auc, da fließt Milch und Honig wie im Paradies und man muss nur den Mund aufmachen, arbeiten muss man da nicht , nur die schon länger hier Lebenden müssen den Buckel krumm machen

    Wie Frau Julia Klöckner sagte, die kosten kein Steuergeld, das fällt irgendwie vom Himmel

  128. Weisses Blatt 5. April 2018 at 23:01

    Stichwort: Leichen liegen überall rum

    Dass überall in Deutschland vermehrt Leichen in der Gegend rumliegen die angeblich alle eines natürlichen Todes starben oder sich GeSelbstmordet haben hat Oliver Janich schon 2017 in einem Video erwähnt.

  129. jeanette 5. April 2018 at 22:07
    sind nur hundehasser die haben wir zur genüge
    dafür zahlt man wohl die hundesteuer

    die legen auch heufig vergiftete köder aus
    heufig haben sie katzen

    die tierärtzing hier die auch jagdt betreibt sieht einen hundehasser fahndungsfoto sehr ähnlich

  130. Das_Sanfte_Lamm 5. April 2018 at 22:39; Da hätt ich eher Angst vor allen möglichen Krankheiten, Aids stammt aus Afrika, auch Klamydien sollen von dort her stammen, sowie diverse andere Krankheiten, die hierzulande zwar seit fast nem halben Jhdt als ausgerottet gelten, aber jetzt wieder eingeschleppt werden. Z.B. Pest, Cholera, Pocken, Kinderlähmung, Krätze. Dann natürlich noch Krankheiten, die bei uns nie verbreitet waren wie Lepra, Bilharziose, Malaria, Ebola aka Marburg.

    Babieca 5. April 2018 at 23:43; Da ganz in der Nähe gabs ja vor rund 10 JAhren auch mal was. Da steht oder wahrscheinlich stand eine Schiessanlage vom Schützenverein. Plötzlich kommen vermutlich irgendwelche Zuagroasten daher, die sich obwohl sie garantiert wussten, dass das nicht völlig lautlos vor sich geht daher und fühlen sich durch den Lärm, der eh bloss 1mal wöchentlich stattfindet belästigt. Die sollten dann nen 10 Meter hohen Erdwall aufrichten, bloss dass man nix mehr hört. Keine AHnung, was da damals raus gekommen ist. Ähnliches war ja auch neulich erst aus Holzkirchen (ganz in der Nähe Richtung Bad (schlecht) Tölz). Da kommt auch so ein …Preiss daher, der vor einigen Jahren gebaut hat und will den Bauern verbieten, dass die ihre Kühe auf die Weide lassen. Der wusste genau, dass die dort den Rindviechern (leider nicht allen, Stoibär) Glocken umhängen. Ich finds ja auch albern, genauso wie die hässlichen schwarzen Bretter an den Häusern, aber es ist halt mal der dortige Stil. Wenn mir der nicht passt, dann muss ich halt in die Stadt, vielleicht
    Maximilian- oder Ludwigstrasse. Oder halt Nympenburg. Die Strasse unmittelbar unterhalb dem Schloss ist ja auch eine der stärkst befahrenen Strassen.

    HasteMalNeMark 5. April 2018 at 23:46; Heute iNNer Franken-Prawda und sicher auch nahezu allen anderen Zeitungen. Unser bayrischer IM Herrmann hat immerhin mitgekriecht, dass die Salatfichten überhandnehmen, trotzdem sieht er die grösste Bedrohung durch Rechtsextreme, weil ja die angeblich die meisten Straftaten verüben. Das sollen im letzen Jahr über 2000 gewesen sein. Bloss sagt er nicht welcher Art die waren. Jedes irgendwo hingekritzelte Hakenkreuz, oder ähnlicher Blödsinn wird als rechte Straftat gewertet. Aber allein in Berlin gibts täglich mehr als 7 Messerangriffe. Werden die, da die nahezu ausschliesslich von Moslems begangen werden als islamistische Straftat gewertet, ganz sicher nicht. sonst gäbs da nicht bloss ein paar wenige sondern wohl über 40.000 Straftaten.
    http://www.nordbayern.de/politik/verfassungsschutzbericht-salafisten-szene-in-bayern-wachst-1.7435954?searched=true
    Leider gegenüber Print stark gekürzt.

    Babieca 6. April 2018 at 00:16; Was interessiert uns Deutsche eigentlich ein afrikanischer Pfaffe, selbst Marx oder ohne Bett und Stroh(i)m (Kopf) hat politisch genau Null zu vermelden.

    BlogJohste 6. April 2018 at 01:40; Neulich hab ich gehört, dass Soros auch zu den Finanziers der DUH gehört, diejenigen die den Diesel verbieten wollen.

    NieWieder 6. April 2018 at 03:30; Ich bin mir nicht ganz sicher, aber denke, die meinen das wirklich ernst.
    Auch wenn sich gelegentlich wie Satire anhört.

    EvilWilhelm 6. April 2018 at 06:21; 4,5 in BY BW kann schon sein, aber nicht Gymnasium sondern Hauptschule. Mein Vater war Hauptschullehrer und meine Schwester aufm BY Gymnasium. Beide haben einschlägige Erfahrungen mit Berliner (Bremer sind aber genauso) 1er Gymnasiasten. Aufm Gymnasium kriegten die keinen Fuss auf den Boden und selbst in der Hauptschule hatten die zu kämpfen um nicht ne Ehrenrunde einzulegen.

    München 2018 6. April 2018 at 08:21; Die Punker nehmen angeblich frisch abgesetzen Kuhfladen. Gut passt nicht zur Haarfarbe, aber er hat ja Geld genug. Da kann er doch mal nen kleinen Farbenhandel aufkaufen, der ihm ein paar hundert Dosen Sprühfarbe anrührt.
    Bissi später; Wir haben ja auch weltweit die höchsten Abgaben zu leisten, Das mag vielleicht wenn man Brutto-Netto vergleicht nicht so direkt auffallen. Tatsächlich ists ja so, dass wir nur 1/4 dessen ausgezahlt kriegen, was wir unseren AG tatsächlich kosten. Zum Ausgleich dafür haben wir die niedrigsten Renten und das geringste Immobilieneigentum weltweit. Und dann wundert man sich, wenn die Zeitungen schreiben, dass 1/4 der Bevölkerung von Armut bedroht ist. Wobei die Armut aber auf sehr hohem Niveau angesiedelt ist. Die Hälfte des Durchschnittseinkommens heissts, das soll bei 4700€ monatlich liegen. Solche gewaltigen Einkommen kann ich mir gar nicht vorstellen. Da wäre jeder der unter 2350Brutto verdient arm.
    Das wär schon 16€/h bei 35h/Woche.

    Zwockel 6. April 2018 at 12:51; Da musst du drüberstehen, es gibt praktisch keinen Artikel, in welcher Zeitung auch immer, der nicht mit wenigstens 2 oder 3 Linksschreibfehlern aufwartet, die selbst mir auffallen. Und ich bin ganz bestimmt niemand, der da supergut ist.

  131. Vorsicht ist bei der Auswahl des männlichen Geleitschutzes allerdings geboten

    Da im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung und der damit einhergehenden Mohammedanisierung die einheimischen Mädchen im deutschen Rumpfstaat immer mehr zu Freiwild für die fremdländischen Eindringlinge werden, brauchen diese männlichen Geleitschutz und sollten bei der Auswahl mit Umsicht zu Werke gehen. Sprich, sich solche Männer aussuchen, die die Muselmanen ebenso gern haben wie Karl der Hammer, Gottfried von Bouillon und Prinz Eugen und es daher mit Schiller halten: „Wie ich aus jenen alten Büchern mir gelesen, war Liebe stets mit hoher Rittertat gepaart und Helden, hat man mich gelehrt, nicht Schäfer saßen an der Tafelrunde. Wer nicht die Schönheit tapfer kann beschützen, verdient nicht ihren goldnen Preis.“ Besonders ungeeignet für diese Aufgabe sind übrigens die Umerzogenen, da diese glauben, daß sie keine fremdländischen Eindringlinge hauen dürfen, weil sie wegen ihrer Umerziehung unter der Wahnvorstellung von Unmenschen und Menschenfressern abzustammen leiden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  132. ZGI: Abdullah ist ein deutscher Name und Max ein Nazi!, JouWatch am 26. November 2017
    Ich glaub ich muss kotzen .

Comments are closed.