Print Friendly, PDF & Email

PEGIDA Nürnberg 01.05.2018

Posted by PEGIDA Nürnberg on Tuesday, May 1, 2018

Da sage noch einer, es tut sich nichts in Deutschland. Heute, am 1. Mai, wo sich wie üblich linke Gewalttäter in Berlin und Hamburg zusammenrotten, um ihrem Hass auf Deutschland Ausdruck zu verleihen, finden in mehreren deutschen Städten friedliche patriotische Kundgebungen statt.

So zum Beispiel in Fürth, wo sich der bayerische Pegida-Ableger um Gernot Tegetmeyer und Michael Stürzenberger ab 11 Uhr trifft (Livestream hier), in Eisenach mit Björn Höcke unter dem Motto „Sozial ohne Rot zu werden“ (ebenfalls ab 11 Uhr, Livestream hier), in Dresden, wo von 10-14 Uhr ein Frühschoppen stattfindet (kein Livestream), Cottbus (Beginn: 13 Uhr, Livestream auf der Pegida-Hauptseite) und schließlich ab 15 Uhr eine AfD-Demo in der AfD-Hochburg Querfurt (u.a. mit Tillschneider, Reichardt, Pasemann, etc. – Livestream hier).

Weitere Hintergrundinformationen zu den einzelnen Kundgebungen gibt es auf einprozent.de. Wir werden die Livestreams, wenn vorhanden, hier einbinden.

Eilmeldung:

AfD-Politiker Guido Reil auf Mai-Kundgebung in Essen festgenommen

Der Essener AfD-Abgeordnete Guido Reil ist auf einer Mai-Kundgebung von der Polizei festgenommen worden, weil er nach Polizeiangaben einem Platzverweis nicht nachgekommen sein soll.

Bei ihm und seinen Begleitern, augenscheinlich seiner Security, ist nach Angaben einer Sprecherin der Polizei Essen ein „gefährlicher Gegenstand“ gefunden worden. Daraufhin habe man den Personen einen Platzverweis erteilt. Reil habe von vornherein angekündigt, diesem nicht nachzukommen. Bei einer Kontrolle auf der Rüttenscheider Straße sei er daraufhin in Gewahrsam genommen worden (Video hier).

Der AfD-Politiker selbst stellte in einem Video die Sache anders dar, als von der Polizei behauptet. Nicht er habe Pfefferspray mit sich geführt, sondern einer der Leute, die auf ihn aufpassen sollten. Außerdem sei der Demo-Ort noch gar nicht erreicht worden.

Posted by Reil Guido on Tuesday, May 1, 2018

Wie sehr Reil seit Monaten gefährdet ist, sieht man im Hintergrund seines Videos. Dort ist auf seiner Garage die Worte „Arbeiter Verräter“ aufgesprüht. Sein Wohnhaus ist nicht zum ersten Male in Mitleidenschaft gezogen worden.

Reil sagte, dass er drei Stunden auf der Wache festgehalten wurde, ohne einer Richterin vorgeführt zu werden. Er werde die Sache nicht auf sich beruhen lassen, sondern gerichtlich dagegen vorgehen. Es wundere ihn, was in Deutschland mittlerweile alles möglich sei.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

198 KOMMENTARE

  1. Das ist doch voll rächts!
    Ermittelt schon der Staatsschutz, Hausdurchsuchungen und andere Einschüchterungen?

  2. OT

    Während Merkel krampfhaft an dem „Atomdeal“ mit der Islamischen Republik Iran festhält, legt Netanyahu die Beweise vor, daß der Iran den Deal bricht und daran arbeitet, Atomwaffen herzustellen:

    Netanyahu und Trump sind sich einig:
    Der `Atomdeal´ mit dem Iran wurde von blinden Befürwortern schwärmerisch verklärt

    https://haolam.de/artikel_33577.html

  3. Sabaton 1. Mai 2018 at 10:45

    Nicht nur das.
    Es scheint wohl auch so dass die an dem Deal festhaltenden Staaten Dreck am Stecken haben – Uranium1 Deal!

  4. Es ist den Komunisten doch nicht gelungen den uralten Maifest zu kapern…
    in Ungarn wurde schon immer der Frühling und der Neuanfang des Lebens und die Erneuerung der Natur gefeiert!!!!!
    im Sinne dieser Frühlichkeit, eine kleine Nostalgie aus meiner Kindheit, Schönste Grüsse an alle Patrioten an diesem wundervollen Tag!

    Mailied

    https://www.youtube.com/watch?v=-ozW5tdCL8k

    Text
    Lasst unser Lied erschallen, Kumpel,
    Auf Bäumen erneuern sich die Sprösslinge,
    begrüßen wir den Frühling mit Gesang!

    Hier ist nun der 1. Mai,
    Singen und Tanzen sollten ihn empfangen!
    Das Leben schallt und singt um uns herum,
    Flieg nur Musik und Gesang hoch,
    Erwecke das ungarische Volk!

    Frühling der Völker, dich ruft
    dieses fröhliche Lied,
    Frieden sei überall in der Welt!

    Hier ist nun der 1. Mai,
    Singen und Tanzen sollten ihn empfangen!
    Das Leben schallt und singt um uns herum,
    Flieg nur Musik und Gesang hoch,
    Erwecke das ungarische Volk!

  5. In einer Zeitung habe ich gerade gelesen, daß die Schleuser, Schlepper und Nepper inzwischen Österreich weiträumig umgehen (Zangenbewegung) und jetzt über Tchechien in Bayern und Sachsen einfallen.
    Ich hoffe, der Bunteskrenzschutz hat das auch gelesen.
    Die stehen nämlich immer noch in Passau und in Reit und warten vergeblich auf Kundschaft.

  6. Seit 2 Wochen werde ich durch Sucuri sporadisch gesperrt, mal komme ich rein, dann mal wieder nicht. Benutze ich ein Proxy Server muss ich feststellen das auch andere Länder gesperrt sind (Niederlande, Russland). Aktuell bin ich über einen britischen Server verbunden. Da scheinbar keiner damit Probleme hat, zumindest lese ich nichts in den Kommentarspalten bin ich dann mal weg, mir ist das mittlerweile zu dumm. Vielleicht ist es ja in 2 Wochen wieder anders.

  7. Roger Letsch / 01.05.2018
    Kapitalismus auf Spon: 1. Mai oder 1. April?

    Im Jahr des 200. Geburtstags von Karl Marx werden wohl noch so einige Hymnen auf ihn gesungen und müssen wir wohl noch so manche Lobrede über uns ergehen lassen. Seine Geburtsstadt Trier stellt sogar eine fünfeinhalb Meter große Marx-Statue auf ­­– ein Geschenk Chinas – da kommt Freude auf gegenüber der Porta Nigra. Es mutet beinahe wie ein Wunder an, dass die Chemnitzer ihre Stadt nicht wieder in Karl-Marx-Stadt umbenennen wollen. Aber die haben wohl aus der Geschichte gelernt, anders als eifrige Kolumnisten wie Henrik Müller vom Spiegel, der einen recht seltsamen Artikel mit der Überschrift „Der Kapitalismus geht zugrunde“ geschrieben hat. Nun ist Henrik Müller nicht irgendwer, sondern Professor für wirtschaftspolitischen Journalismus an der Technischen Universität Dortmund und promovierter Volkswirt. Ökonomische Gesetzmäßigkeiten sollten somit etwas sein, was er nicht nur vom Hörensagen kennt.

    (:::)

    Als gälten ökonomische Gesetze nicht mehr

    „Und heute?“ fragt Müller nach der Einleitung, und was er dann vor den Lesern ausbreitet, ist abenteuerlich. Er trennt die physische Produktion von Waren, von denen Marx mangels Internet und Netflix ja noch ausgehen musste, von der heutigen, immateriellen Welt ab, so als gälten ökonomische Gesetze hier nicht.

    (:::)

    Wer hier von einer Art Kostenlosgesellschaft der Zukunft faselt, möchte nur verschleiern, auf welch indirekte Weise man heute Kosten decken kann. Während man sich über Grenzkosten im digitalen Zeitalter noch trefflich streiten könnte, gleiten Müllers Schlussfolgerungen für die Wirtschaft der näheren Zukunft ins Gruselige ab:

    „Eines scheint mir sicher: Dem Staat wird eine neue und noch prominentere Rolle zuwachsen als bisher.“

    Noch Mehr Staat!

    Weil „mehr Staat“ seit Jahren nicht funktioniert, lautet das neue Motto nun „noch mehr Staat“. Und das wird heißen, mehr Politiker, mehr Verwaltung, mehr Regulierung, mehr Gesetze, mehr Steuern, mehr EU. Einfach mal sacken lassen, was für einem Utopia uns Henrik Müller hier entgegenträumt.

    „Wenn viele Preise gegen Null sinken, gibt es unter normalen Marktbedingungen kein privatwirtschaftliches Angebot. Wer investiert schon, wenn sich damit kaum noch Erlöse erzielen lassen? Möglich, dass der Staat nicht umhinkommt, viele Güter auf Dauer zu subventionieren – oder Marktstrukturen zu schaffen, die den Wettbewerb soweit einschränken, dass dennoch Erlöse erzielbar sind. Das ist heikel.“

    Dauerhafte Subventionen und Wettbewerb einschränken? Das ist nicht „heikel“, das wäre eine Katastrophe!

    (:::)

    Das Märchen von der immer billigeren Energie

    (:::)

    Die großen Marx’schen Umbrüche

    (:::)

    In Wirklichkeit gibt es seit Jahrzehnten und in vielen Bereichen den Trend, durch staatlichen Interventionismus mehr und mehr Wirtschaftszweige und damit auch die Märkte unter die Aufsicht des Staates zu stellen und mit einem bunten Strauß an Verboten, Förderungen, Strafen und Subventionen nur noch eine Art perversen Pseudo-Wettbewerb am Leben zu halten. Die Staaten und deren handelnde Politiker und Beamte bezahlen diese regulatorischen Maßnahmen mit Wechseln, die sie sich von den Steuerzahlern querschreiben lassen. Und das, da bin ich mir ziemlich sicher, hätte auch Marx nicht gefallen. Der war so ehrlich, seine Wechsel vom Kapitalisten Engels zeichnen zu lassen.

    Dieser Beitrag erschien zuerst auf Roger Letschs Blog Unbesorgt.
    http://www.achgut.com/artikel/kapitalismus_im_spon_1_mai_oder_1_april

  8. Liege krank auf dem Sofa aber ich wünsche allen Patrioten einen schönen ersten Mai.

  9. Als Erzlinker wünsche ich Euch Patrioten einen wunderschönen, proletarischen Feiertag. Sollten irgendwelche Pseudolinken euch stören, schickt denen erzproletarische, linke Grüße von mir. Seid als Patrioten und Proletarier standhaft gegen dieses pseudolinke Gewürm. Für Europa, für Deutschland. AfD sonst nichts mehr.

  10. Das „Gewatfrei“ gefällt mir aus logischen Gründen nicht. Das ist die spießige Konzession an ein verrottetes gewalttätiges System, Ich biedere mich nicht spießig an. Zwar übe ich keine Gewalt aus, aber Wie lange will man denn gewaltfrei sein?

  11. In Bayern – erbärmlich wie immer – die Demo in Fürth wird massiv gestört, was eine Straftat ist – und die Polizei schreitet wie immer nicht ein.

  12. https://www.facebook.com/aliceweidel/photos/a.1063313067013261.1073741828.1061322973878937/1953757727968786/?type=3&theater

    +++Botschaft an Bürger, Arbeitnehmer und Steuerzahler!+++

    Der 1. Mai ist traditionell ein Tag des Kampfes für Arbeitnehmerrechte. Gewerkschaftsfunktionäre versagen jedoch seit Jahr und Tag bei der Aufgabe, Ausbeutung, soziale Ungerechtigkeit, Lohndrückerei und ihre Ursachen klar beim Namen zu nennen und anzuprangern.

    Ausbeutung ist, wenn selbst Gering- und Durchschnittsverdiener die Hälfte ihres Einkommens als Steuern und Abgaben an den Staat abführen müssen, der sich anmaßt, besser als die Bürger zu wissen, wie ihr sauer verdientes Geld ausgegeben werden soll. Während Arbeitnehmer in Deutschland so hoch belastet und ausgepresst werden wie in kaum einem anderen Industrieland, verfallen Infrastruktur, innere Sicherheit und öffentliche Ordnung in rasantem Tempo.

    Soziale Ungerechtigkeit besteht vor allem dann, wenn Krankenschwestern und Schichtarbeiter gezwungen werden, mit ihren Steuern und Abgaben eine wachsende Zahl willkürlich ins Land gelassener Migranten zu alimentieren, die niemals einen Beitrag zur Solidargemeinschaft geleistet haben und leisten werden, und dazu noch eine wuchernde Sozial- und Asylindustrie zu finanzieren, die mit der unkontrollierten Einwanderung in die Sozialsysteme glänzende Geschäfte macht.

    Dreiste Lohndrückerei findet statt, wenn Wirtschaftsverbände und Arbeitgeberlobbys die massenhafte Einwanderung von Unqualifizierten bejubeln, die mit einheimischen Arbeitslosen, Klein- und Geringverdienern konkurrieren, während sie gleichzeitig einen angeblichen ‚Fachkräftemangel‘ beschwören und die Einwanderung von ‚Fachkräften‘ für alle möglichen Branchen verlangen, statt einheimischen Arbeitssuchenden eine Chance zu gehen und bessere Löhne und Gehälter zu zahlen.
    Gewerkschaften, die diese Verhältnisse stützen und schönreden, statt dagegen zu kämpfen, verraten die Interessen ihrer Mitglieder und der arbeitenden Bevölkerung. Gewerkschaftsbosse, die Diffamierungskampagnen gegen die AfD anzetteln, obwohl diese als einzige Oppositionspartei solche Missstände klar ausspricht und ändern will, müssen sich fragen lassen, auf wessen Seite sie stehen: Auf der Seite der Arbeitnehmer – oder auf der Seite der Ausbeuter und Lohndrücker.

  13. Bamberg ist als Mekka für Erstaufnahmeeinrichtungen für „Goldstücke“ bekannt.

    https://www.infranken.de/regional/bamberg/tuberkulosefall-in-bamberg-erste-tests-bei-babys-und-ihren-muettern-haben-begonnen;art212,3359547

    Gesundheitsamt
    Tuberkulosefall am Klinikum Bamberg: Tests bei Babys und ihren Müttern haben begonnen
    Haben sich Babys auf der Entbindungsstation am Klinikum Bamberg bei einer Mitarbeiterin mit Tuberkulose angesteckt? Das untersucht jetzt das Gesundheitsamt. Dazu werden 650 Mütter und ihre Kinder getestet.
    Artikel drucken
    Artikel einbetten

    Eine Mitarbeiterin der Entbindungsstation am Klinikum Bamberg ist an Tuberkulose erkrankt. Nun müssen rund 650 Mütter und ihre Babys getestet werden. Foto: Ronald Rinklef
    Eine Mitarbeiterin der Entbindungsstation am Klinikum Bamberg ist an Tuberkulose erkrankt. Nun müssen rund 650 Mütter und ihre Babys getestet werden. Foto: Ronald Rinklef

    Nach Bekanntwerden der Tuberkulose-Erkrankung einer Krankenschwester auf der Entbindungsstation im Klinikum Bamberg sind beim Gesundheitsamt Bamberg die sogenannten Umgebungsuntersuchungen angelaufen. So werden in den nächsten drei Wochen 650 Mütter mit ihren Kindern auf eine mögliche Infektion getestet. Das gab Amtsarzt Dr. Heinz-Jürgen Wagner am Montag auf einer Pressekonferenz im Klinikum bekannt.

    Für die Untersuchung sind bereits knapp 90 Informationsbriefe an Betroffene verschickt worden. Außerdem ist eine Hotline am Landratsamt eingerichtet worden. Erste Tests hatten keine Anzeichen einer Infektion bei Kindern ergeben.

    Durchatmen können dabei Eltern, die ihr Baby nach dem 29. März im Klinikum zur Welt gebracht haben. Ab da war die Mitarbeiterin im Krankenstand. Die Lungen-Tuberkulose war bei ihr erst im Anschluss im April diagnostiziert worden. Die Frau ist laut Wagner in einem relativ guten Zustand: „Sie ist sportlich und steckt das weg“, sagt der Medizinaldirektor.

    Nach einem standardisierten Verfahren werden in den kommenden Tagen (auch am 1. Mai) alle Mütter mit ihren Neugeborenen im Gesundheitsamt untersucht, die zwischen Januar und März in der Säuglingsstation waren. Zunächst werden diejenigen getestet, die im Februar Kontakt mit der Mitarbeiterin hatten.

    Für eine Ansteckung mit Tuberkulose (TBC) wäre laut Wagner ein enger Kontakt der erkrankten Mitarbeiterin mit einem Kind erforderlich, was wohl nur selten der Fall war. Deshalb geht er davon aus, dass nur jedes zehnte oder 20. Kind betroffen sein könnte. Da jedoch im Einzelfall nicht definitiv klar sei, wie intensiv ein Säugling Kontakt zu der Krankenschwester hatte, müssten alle fraglichen Kinder und Mütter getestet werden.

    Säuglinge mehr gefährdet

    Übertragen wird TBC laut Wagner über Tröpfchen, nicht verbreitet werde die Infektion dagegen über Kleidung oder andere Gegenstände. Erwachsene müssten für eine Infektion mindestens acht Stunden in einem geschlossenen Raum mit einem erkrankten Menschen sein. Eine Übertragung scheint bei Eltern deshalb unwahrscheinlich.

    Die Gefahr für Säuglinge und Kleinkinder will Wagner dagegen nicht herunterspielen, auch wenn er Panikmache vermeiden will: Kinder unter fünf Jahren reagierten speziell bei einer TBC-Erkrankung. So entwickelten 50 Prozent eine normale Lungentuberkulose. Bei besonders abwehrgeschwächten Kindern könne aber eine systemische Erkrankung ausbrechen, was eine ernste Sache darstelle: Hirnhautentzündung sei ein Stichwort. „Es ist sehr selten, aber man kann es nicht verharmlosen, deshalb untersuchen wir jedes Kind und jede Mutter.“

    Dazu werde ein Hauttest durchgeführt, der erst acht Wochen nach dem Kontakt mit der erkrankten Mitarbeiterin zuverlässig durchführbar sei. Ist ein Kind infiziert, könnten sich bei dem Test bereits nach drei Tagen Rötungen oder Schwellungen zeigen. Bei einem positiven Befund müssten die Betroffenen zum Kinderarzt zur weiteren Untersuchung. Präventiv würde dann ein starkes Antibiotikum verabreicht. Bei Befall der Lunge oder anderen Organen müssten vier verschiedene Medikamente eingesetzt werden.

    Mitarbeiter ebenso untersucht

    Ende dieser oder Anfang nächster Woche liegen laut Wagner die ersten Testergebnisse vor: „Ich hoffe, dass unter den Kindern, die in dieser Woche untersucht werden, kein Kind dabei sein wird, das irgendwie infiziert ist, dann kann man das Ganze entspannter sehen.“ Damit dürfte wohl ebenso die Wahrscheinlichkeit einer Infektion anderer Babys sinken. Ansonsten könnte es sein, dass auch noch Kinder getestet werden müssen, die Ende 2017 geboren wurden.

    Auch die Klinikums-Mitarbeiter, die länger Kontakt zu der Krankenschwester hatten, sollen untersucht werden. Abgesehen davon besteht laut dem ärztlichem Direktor, Professor Georg Pistorius, ein System regelmäßiger Kontrolle durch den Betriebsarzt.

    Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) und Landrat Johann Kalb (CSU) haben am Montag gemeinsam mit dem Chef der Sozialstiftung, Xaver Frauenknecht, betont, dass offensiv mit dem Thema umgegangen werde, um Angst in der Bevölkerung abzubauen.

    Gut informiert fühlt sich Stadtmarketingchef Klaus Stieringer, der am 11. Januar Vater wurde und damit Betroffener ist: „Ein bisschen Verunsicherung bleibt immer“, sagt Stieringer aus der Elternperspektive. Er fühle sich aber bereits etwas beruhigter und habe Verständnis, dass auf Nummer sicher gegangen wird. „Ich glaube, die Vorgehensweise ist richtig.“

    Hotline zum Gesundheitsamt

    Das Gesundheitsamt Bamberg hat auch am 1. Mai in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr für möglicherweise betroffene Personen geöffnet. Parkmöglichkeiten bestehen laut Mitteilung auf dem Tegut-Parkplatz sowie in der entsprechenden Tiefgarage.

    Für dringende Fragen hat das Landratsamt Bamberg zusätzlich eine Hotline unter der Rufnummer 0951/85673 eingerichtet, die auch am Wochenende und feiertags von 10 Uhr bis 16 Uhr erreichbar ist.

    Laut Gesundheitsamt wurden im Jahr 2017 rund 50 Tuberkulosefälle im Raum Bamberg registriert. In allen Fällen wird nach einem standardisierten Verfahren eine Umgebungsuntersuchung durchgeführt.

  14. Haremhab 1. Mai 2018 at 10:42
    Sexuelle Belästigung beim WDR : Fernsehspielchef will sich wehren können
    ———————————————–

    Na ja die metoo-Frauen können sich ja bald über echte Belästigung freuen. Vielleicht stehen sie da ja mehr drauf.

    Normale Frauen, die aufgrund ihrer Biologie auf Moslems und Neger reinfallen sollte man in Ruhe lassen, aber diesen metoo-Weibern und den korrupten Feministinnen muß es knallhart ins Gesicht wehen, auch bevor der Islam das vollendet.

  15. Nummer 1 Meldung bei Focus
    +++ 1. Mai-Demonstrationen im News-Ticker +++
    Pfefferspray dabei, Platzverweis widersetzt: AfD-Politiker Reil in Polizei-Gewahrsam

    Am Tag der Arbeit gehen in Deutschlands Großstädten traditionell tausende Demonstranten auf die Straße – regelmäßig kommt es zu Krawallen. Die Polizei ist seit Tagen in Alarmbereitschaft. Alle aktuellen Entwicklungen zu den Demonstrationen am 1. Mai im News-Ticker von FOCUS Online. »
    https://www.focus.de/politik/deutschland/1-mai-demonstrationen-im-news-ticker-heftige-krawalle-erwartet-polizei-in-berlin-und-hamburg-in-alarmbereitschaft_id_8857056.html

  16. D Mark 1. Mai 2018 at 11:32
    AfD Essen
    ? @afd_essen
    42 Min.vor 42 Minuten

    ######

    Es hat begonnen!
    Jetzt fehlt nur noch Schutzhaft.

    Unliebsame Stimmen werden mit immer drastischer werdenden Mitteln bekämpft
    Widerstand!

  17. D Mark 1. Mai 2018 at 11:41
    Bei AfD und Patrioten Demos stören die Linken und GRÜNEN durch Lärmbelästigung, was einem Meinungsverbot für Patrioten gleichkommt.

  18. In bald jedem Kaff finden heute irgendwelche – meist vom DGB organisierten – Veranstaltungen zum „Internationalen Kampf- und Feiertag der Werktätigen für Frieden und Sozialismus“ statt.

    Trotz des Sauwetters (hier bei uns) werde ich da bald mal hin – und sei es nur um die finanziell zu schädigen (Freibier) und anwesende Sozen mit unbequemen Fragen zu nerven.

  19. Leider haben die Chaoten den 1.Mai zu einem Tag des sinnlosen Krawalls gemacht. Dieses Gelumpe schert sich einen Dreck um die Interessen der Malocher(innen). Schon deswegen, weil die eh nicht arbeiten.

  20. Leider haben die Chaoten den 1.Mai zu einem Tag des sinnlosen Krawalls gemacht. Dieses Gelumpe schert sich einen Dreck um die Interessen der Malocher(innen). Schon deswegen, weil dieses Pack eh nicht arbeitet.

  21. OT

    Unsere Autos, die Dächer, Fensterbänke … einfach alles ist von diesem widerlichen gelben Staub überzogen. Ist das kein Feinstaub? Wo ist plötzlich die Deutsche Umwelthilfe hin? Sterben wir in diesem Falle nicht an überhohen Konzentrationen? Werden die Messungen da plötzlich ausgesetzt, weil eine ganze „grünlobbyierte Industrie“ auskömmlich davon lebt?

  22. POL-MS: Hilfsbereitschaft ausgenutzt und Geldbörse entwendet – Zeugen gesucht

    48155 Münster (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (29.4., 4:35 Uhr) sprachen zwei Täter einen 26-jährigen Münsteraner auf dem Hafenweg an und baten ihn darum, Geld zu wechseln. Als der Münsteraner seine Geldbörse aus der Tasche genommen hatte, entriss ihm einer der Täter das Portemonnaie. Er selber wurde dabei geschubst und stürzte zu Boden.

    Der Münsteraner beschreibt einen der Täter als 170 cm groß und von südländischem oder arabischem Aussehen. Er hat dunkele Haare mit Sidecut und war mit einer neon-orangen Sportjacke bekleidet.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3930001

  23. 1. Mai = Tag der Arbeit ?

    Ja : TAG DER ARBEIT gegen die LINKEN, von jeglicher „Arbeit“ entwöhnten KRAWALLINSKIS !

    – In Berlin werden heftige Krawalle erwartet – 5300 Polizisten sind im Einsatz
    – Auch in Hamburg bereitet sich die Polizei gegen linksextreme Gewalttäter vor

    Nähere Einzelheiten, auch zur Verhaftung von Guido Reil unter…

    https://www.focus.de/politik/deutschland/1-mai-demonstrationen-im-news-ticker-heftige-krawalle-erwartet-polizei-in-berlin-und-hamburg-in-alarmbereitschaft_id_8857056.html

  24. EUDSSR: „wollt ihr ihn totaler und radikaler als ihr euch das heute überhaupt vorstellen könnt?“

    AfD-Politiker Guido Reil ist in Essen in Gewahrsam worden
    Laut Polizei hatte Reil verbotene Gegenstände bei sich und sei einem Platzverweis nicht nachgekommen
    Die AfD selbst erklärt bei Facebook, Reil habe lediglich an einer Demo zum 1. Mai teilnehmen wollen

    Wie bei Sellner. Das Vierte Europäische Reich schlägt erbarmungslos zurück. Heil Junkers!

  25. und der ganze kram wie gender ,über 60 geschlechter,klimawandel,rassenvermischung durch flüchtlingsströme ,zivilisierte staaten auf dritte welt niveau downgraden usw kommt alles aus den USA

    Ökologischer Fußabdruck Ressourcen für 2018 bereits verbraucht .

    Deutschland hat laut Klimaschützern einen zu großen Ökologischen Fußabdruck. Demnach haben wir die natürlichen Ressourcen, die uns für 2018 zur Verfügung stehen, bereits verbraucht – und leben ab morgen „auf Kredit“ künftiger Generationen.

    http://www.tagesschau.de/inland/ressourcen-verbrauch-101.html

  26. OT
    es werden durch unsere GEZ ÖRE Medien ja immer sehr viel über „Anschläge“ in Afghanistan berichtet,
    gestern war wieder so ein Tag, das Ziel ist bekannt, es soll in der Öffentlichkeit ein Klima gegen die Abschiebung der illegal eingereisten Afghanen geschaffen werden, weil zu Hause ist es ja soooo gefahrlich, die müssen einfach alle hierbleiben, ist viel sicherer, für die Afghanen.
    U.a. wurden gestern ganz perfide mit einer Bombe nach der eigentlichen Bombe auch Reporter getötet, u.a. auch ein BBC Mann.
    Was die DDR I „AK“ „vergaß“ zu berichten war, das bei einem anderen Anschlag 11 Kinder von den Koran Schülers des IS ( ausnahmsweise verzichtete der Moderator auf den Hinweis „sogenannter“)
    ums Leben kamen, was widerum aber den ganzen Tag in den Radio Nachrichten, selbst bei NDR Rotfunk, gemeldet wurde.

  27. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 1. Mai 2018 at 11:53

    OT

    Unsere Autos, die Dächer, Fensterbänke … einfach alles ist von diesem widerlichen gelben Staub überzogen. Ist das kein Feinstaub? Wo ist plötzlich die Deutsche Umwelthilfe hin? Sterben wir in diesem Falle nicht an überhohen Konzentrationen? Werden die Messungen da plötzlich ausgesetzt, weil eine ganze „grünlobbyierte Industrie“ auskömmlich davon lebt?
    ****************************************************************
    ist mit auch schon aufgefallen, mein schwarzen Diesel-SUV war fast grün durch die ganzen umherfliegenden Pollen.
    Als die Sonne noch schien, vorgestern wars, beobachtete ich an einem Busch bei mir im Garten
    ( ca. 150 breit und 2 m hoch) viele Insekten, welche es ja angeblich gar nicht mehr gibt, lt. NABU, Güne, ÖRE Medien, Altmedien. auf der kleinen Fläche tumelten sich ca. 8 Wespen, eine Hummel, eine Biene und 1 Hornisse, um sich an den kleinen , gelben Blüten zu laben.

  28. +++ TERMIN +++ BEERDIGUNG EINES MERKEL-OPFERS +++

    „Die Enthauptung eines Obdachlosen auf dem Koblenzer Hauptfriedhof hat große Bestürzung in der Stadt ausgelöst. Nun kann sich die Bevölkerung von ihm verabschieden.

    Wegen der sehr großen Anteilnahme am Tod von Gerd Michael Straten habe seine Familie beschlossen, seinen geschlossenen Sarg am 4. Mai in der Halle des Stadtteil-Friedhofs von Koblenz-Lützel aufbahren zu lassen, teilte die Polizei am Freitag mit. „Zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr besteht dort die Möglichkeit, Abschied zu nehmen. Ein Kondolenzbuch ist ebenfalls ausgelegt“, hieß es weiter. „

    Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/Oeffentlicher-Abschied-in-Koblenz-Enthaupteter-Obdachloser-wird-aufgebahrt,aufbahrung-obdachloser-100.html

  29. Das wäre doch eine wunderschöne Gelegenheit für die Dienste, bestimmte Realnamen zu erfahren… also eine Fundgrube, um Asylbetrüger und ISler zu entlarven:

    Wirbel unter Exilanten
    01.05.2018 11:22
    Millionen Suchanfragen auf syrische Fahndungsliste
    Millionen Syrer, die aus Angst vor ihrer Festnahme durch die syrischen Geheimdienste ins Ausland geflohen sind, suchen derzeit auf einer Fahndungsliste der Regierung nach ihrem Namen. Rund 1,5 Millionen Einträge umfasst die Liste gesuchter Personen, die im März von dem oppositionsnahen Onlinemagazin „Zaman al-Wasl“ veröffentlicht wurde. Seitdem gab es laut dem Magazin bereits mehr als zehn Millionen Suchanfragen in der Datenbank. Mindestens 90 Einträge sollen auch Österreicher betreffen.

    Für die Millionen Syrer, die seit Beginn des Bürgerkriegs 2011 ins Ausland geflohen sind, gibt die Liste Aufschluss, ob sie es wagen können, in die Heimat zurückzukehren. Wer seinen Namen auf der Liste findet, weiß, dass eine Rückkehr Festnahme, Folter oder Schlimmeres bedeuten kann. Von den hunderttausenden Syrern, die von Assads Sicherheitsdiensten festgenommen wurden, werden bis heute Tausende vermisst.

    Liste tausendfach geteilt
    „Zaman al-Wasl“ gibt an, die Fahndungsliste 2015 von Quellen in Damaskus erhalten zu haben. Seit ihrer Veröffentlichung im Internet wurde der Link zu der Datenbank von Syrern tausendfach geteilt. Viele wussten, dass sie im Visier der Behörden stehen, doch wollten sie erfahren, welcher Dienst sie sucht, und ob es um ein Verhör oder um ihre Festnahme geht. Auskunft über den Grund der Fahndung gibt die Liste nicht.

    http://www.krone.at/1701305

  30. Wir Patrioten werden uns unser Deutschland wieder holen und dann wehe euch Linksfaschisten. Egal wo deie auftreten, merkt euch deren Gesichter !!

  31. Zusätzlich zu den Nationalfahnen sollte man christliche Kreuze mitführen. Das wirkt heutzutage.

  32. OT
    TV Tip: die Geschichte des Menschenhandels zum Zwecke der Sklaverei, heute 4 Stunden lang bei ARTE;
    laut Ankündigung wird auch über die Anfänge der Sklaverei durch die Araber berichtet.
    Die feinen Kolonialmächte Portugal, Spanien, Frankreich und am meisten England, haben mit dem Sklavenhandel große Profite gemacht. Nicht dabei: Deutschland

  33. Cottbus nachher werde ich mir anschauen. In Cottbus steppt nämlich der Adler.

  34. Aussteiger 1. Mai 2018 at 12:08

    „Warum in Gottes Namen wurde Herr Reil festgenommen?“

    Angeblich soll er Pfefferspray bei sich gehabt haben – wenn dem so ist: Pech, selbst schuld.

    Wobei ich gegen das Pfeffersprayverbot auf Demos bin – wie soll man denn heil zur Demo und zurück kommen ohne solche kleinen Helferlein?

  35. Bei uns im kleinen Ländle gibt’s nur DGB-Funktionärsscheisse. Und wer maso-sadochistisch veranlagt ist kann ja nach Trier fahren. Dort spricht heute Malu Dreyer.

  36. Unglaublich, in Berlin werden 5300 Polizisten benötigt, um den linksfaschistischen Antifa-Abschaum unter Kontrolle zu halten, und in Chemnitz wird die 1.Mai-Kundgebung vom DGB missbraucht, um gegen „Rechts“ zu hetzen! Dumm-dümmer-DGB!

  37. Cendrillon 1. Mai 2018 at 12:24

    Ja, in Ba-Wü gibts mal wieder nichts.
    Dort scheint also alles bestens zu sein, oder?

  38. Herr Rossi 1. Mai 2018 at 12:08 :

    Ökologischer Fußabdruck Ressourcen für 2018 bereits verbraucht .

    Deutschland hat laut Klimaschützern einen zu großen Ökologischen Fußabdruck. Demnach haben wir die natürlichen Ressourcen, die uns für 2018 zur Verfügung stehen, bereits verbraucht – und leben ab morgen „auf Kredit“ künftiger Generationen.

    KLIMASCHÜTZER® ist das Code-Wort u.a. für Jünger des Deutschland-Deindustrialisierers Henry Morgenthau ! Auch hier das übliche „Teile-und-Herrsche“-Gehabe, daß im Wesentlichen mit ANGST-SUGGESTIONEN arbeitet !

    Wie „passend“ doch, den 1. Mai für seine Zwecke zu mißbrauchen, da der „IPCC“ z.Z. mal wieder in Bonn zur „Weltklimakonferenz“ tagt. Dazu wurden eigens tausende Einzelflüge aus aller Herren Länder erforderlich.

    Nein, man verhielt sich nicht „umweltschonend“, in dem man z.B. IT-Konferenzschaltungen“ realisiererte, man hat all diese Hanseln – „3000 Deligierte“ – per Flugzeug zum Diner einfliegen lassen !

    Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen wäre „unseren“ hauptberuflichen Umweltbewegten schließlich nicht zuzumuten, oder ?

    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/un-klimakonferenz-104.html

    ÜBRIGENS :

    Der oberste „KLIMA-Papst“, AL GORE, ist nichts anderes als ein KLIMA®-Scharlatan :

    https://www.youtube.com/watch?v=KijYr2GLbzQ

  39. Weil sein Security Pfefferspray dabei hatte………………. Ich hoffe das wird noch ein Nachspiel haben.

  40. Tolle Aktion❗ 😎
    Der Widerstand gegen Islam-Merkel (der Islam gehört zu Deutschland) mit Anhänger wächst stetig 😆

  41. Nächsten Samstag Demo in Duisburg-Neumühl von „Mütter gegen Gewalt“ und Pegida NRW.
    Duisburg-Neumühl, Hohenzollernplatz, 14 Uhr

  42. Richtig so. Sperrt Reil weg. Hatte sicher sogar einen Kugelschreiber dabei.

    Niemand soll die Menschen in NRW mehr schützen wollen. Alle sollen beim historischen Verfall dieses Bundeslandes und der Verarmung tatenlos und tolerant zusehen.

    Solidarität mit der Dritten Welt und Diktaturen – indem man seine Mitmenschen das Gleiche antut, was in der Dritten Welt passiert. Gleichheit in Armut.

  43. Heute auf arte „Schwedens neue Sex-Gesetz“ (12:15 bis 12:50)

    In der Sendung fast kein blonder Mensch zu sehen; Frauen und Männer mit dunkel gefärbten Haaren.

    Wird hier als „Lüge“ dargestellt

    *https://www.fischundfleisch.com/trellomfer/faktencheck-blonde-schwedinnen-faerben-sich-aus-angst-vor-belaestigungen-die-haare-schwarz-32567

    Angzeigte Vergewaltigungen Schweden

    2006: 12000
    2016: 19000

    Das sind 2016 ca. 52 am Tag.
    Die Dunkelziffer wird erschreckend sein.

    Was soll denn das neue Sex-Gesetz ändern?

    Von Migranten als Ursache in der Sendung: KEIN WORT

  44. Der guten Ordnung halber – das Mitführen von gefährlichen Gegenständen oder (Selbstverteidigungs-) Waffen oder auch Kleidungsstücken dies zur Vermummung geeignet sind bei öffentlichen Versammlungen ist nun mal verboten und kann natürlich zum Vorwand genutzt werden einen Platzverweis zu erteilen oder gar ein Ermittlungsverfahren wg Verstosses gegen das Versammlungsgesetz nach sich ziehen.

    Meiner Holden haben die Cops sogar bei ner Legida-Demo mal nen kleinen Schraubenzieher aus der Handtasche konfisziert…

  45. Sabaton 1. Mai 2018 at 10:45

    Netanyahu und Trump sind sich einig:
    Der `Atomdeal´ mit dem Iran wurde von blinden Befürwortern schwärmerisch verklärt
    —————-
    Kranker geht’s nicht!

    Ein Staatschef, der über 100mal das Nachbarland Syrien ohne Kriegserklärung bombardieren läßt, ist ein Verbrecher und Lügner sowieso! Gleiches gilt für Trump!

    Und das aus einem Staat der Hunderte Atombomben heimlich produzierte und immer noch verschweigt – und droht.

    http://www.filastin.at/massenvernichtungswaffen.shtml
    am 26.06.2004 –
    „Wir haben die Möglichkeit, die Welt mit uns zusammen untergehen zu lassen. „Das liegt daran, wer es tut und wie schnell es geht. Wir haben einige Hunderte von Atom Sprengkörpern und Raketen und können sie auf Ziele überall werfen, vielleicht selbst auf Rom Mit Flugzeugen sind die meisten europäischen Hauptstädte ein Ziel“

    Auch https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/sterben-mit-den-philistern
    berichtete.

    Hier scheint einigen die Sicherung durchgebrannt zu sein, um nicht das wahre Gefährdungspotential zu erfassen.

  46. @ Ausgewanderter 1. Mai 2018 at 11:11

    Die Kritik am Professor ist Ihnen wohl entgangen.
    Vermutl. haben Sie nicht alles gelesen.

  47. Online-Nachrichten zu Pegida Fürth:
    „An der Pegida-Demo in Fürth nehmen nach Aussagen der Fürther Kollegen 30 Menschen teil. Ein riesiges Polizeiaufgebot sichert die Demo ab. Weil die U-Bahnhöfe Fürth Hardhöhe, Klinikum Fürth und Stadthalle Fürth gesperrt sind, kommen viele Menschen nicht zur DGB-Kundgebung, was für Unmut sorgt.“

  48. # Harpye 1. Mai 2018 at 12:18

    Deutschland wird zum Alterssitz für islamische Terroristen. Aus dem Grund werden viele vermeintliche Syrer plötzlich auch von „Verfolgung“ fabulieren. In Wahrheit haben sie vermutlich furchtbarste Verbrechen verübt und haben nun Angst vor der Rache & Justiz der Opfer und deren Angehörigen. Menschlich kann man das gut nachvollziehen. Die Frage ist, ob wir deutsche Bürger mit Henkern zusammenwohnen wollen. Eine Wahl haben wir nicht, hier entscheidet MerKILL … die selbst in Sicherheit lebt. Ihren Wahn leben diese Henker tagtäglich auf deutschen Straßen aus. Uns propagiert man das als „Verwerfungen“ und „Kolateralschäden“.

    Ich weiß nicht, wem MerKILL wirklich gehorcht, aber zum Wohle des deutschen Volke ist es sicher nicht. MerKILL ist auch eine schlimme Bestie.

  49. Karlmeidrobbe 1. Mai 2018 at 12:30
    Herr Rossi 1. Mai 2018 at 12:08 :
    Ökologischer Fußabdruck Ressourcen für 2018 bereits verbraucht . Deutschland hat laut Klimaschützern einen zu großen Ökologischen Fußabdruck. Demnach haben wir die natürlichen Ressourcen, die uns für 2018 zur Verfügung stehen, bereits verbraucht – und leben ab morgen „auf Kredit“ künftiger Generationen.

    Das ist bei den Massen an Invasoren, die unsere Heimat überschwemmen doch kein Wunder. Die verbrauchen unsere Ressourcen mit!!!

  50. @ Phoenix 01.Mai 12:29 Uhr

    Die Schwaben sitzen am 01.Mai gemütlich bei einer Halben und einer Roten Wurst auf dem „Mai-Hock“.
    Dort wird dann profitlich schwadroniert, wie gut es uns geht und wie toll wir doch sind.
    Und alles ist friedlich in Suebia!

  51. zarizyn 1. Mai 2018 at 12:15
    Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 1. Mai 2018 at 11:53

    OT

    Unsere Autos, die Dächer, Fensterbänke … einfach alles ist von diesem widerlichen gelben Staub überzogen. Ist das kein Feinstaub? Wo ist plötzlich die Deutsche Umwelthilfe hin? Sterben wir in diesem Falle nicht an überhohen Konzentrationen? Werden die Messungen da plötzlich ausgesetzt, weil eine ganze „grünlobbyierte Industrie“ auskömmlich davon lebt?
    ****************************************************************
    ist mit auch schon aufgefallen, mein schwarzen Diesel-SUV war fast grün durch die ganzen umherfliegenden Pollen.
    Als die Sonne noch schien, vorgestern wars, beobachtete ich an einem Busch bei mir im Garten
    ( ca. 150 breit und 2 m hoch) viele Insekten, welche es ja angeblich gar nicht mehr gibt, lt. NABU, Güne, ÖRE Medien, Altmedien. auf der kleinen Fläche tumelten sich ca. 8 Wespen, eine Hummel, eine Biene und 1 Hornisse, um sich an den kleinen , gelben Blüten zu laben.
    ***************************************************************
    +++ Pollen-Explosion +++ Nur nachts oder morgens lüften +++ Experte rät zu Atemschutzmasken +++
    Fichtensex versaut uns den Frühling!
    https://www.bild.de/regional/muenchen/pollenflug/pollen-der-fichte-fichten-sex-versaut-uns-den-fruehling-55549902.bild.html

  52. Guido Reil in Polizeigewahrsam: Das BRD-Regime dreht jetzt völlig durch!

    Den BRD-Alt-Politikern und ihren Lakaien geht der A*sch auf Grundeis!

    Die wissen auch warum, die BRD-Alt-Eliten und deren Helfershelfer wissen welche Verbrechen sie persönlich begangen haben und was ihnen nach einem echten Machtwechsel blüht, nämlich jahrelanger „Urlaub“ im Gefängnis, gemeinsam mit den von den BRD-Alt-Eliten importierten kriminellen Merkel-Orks.

  53. Von wegen „roter, 1. Mai“ — FAKTEN, die den heute wieder aufmarschierenden roten Demagogen und Gewerkschaftsbonzen die Zornesröte ins Gesicht treiben dürften :

    FAKT 1 :

    Frage : Wer hat den 1. Mai in Deutschland als „Tag der Arbeit“, als Feiertag eingeführt ?
    Antwort : ADOLF HITLER und seine braunen Schergen 1933 !

    https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/etablierung-der-ns-herrschaft/1-mai-feiertag.html

    *

    FAKT 2 :

    Der Säulenheilige aller Roten, KARL MARX, war nicht nur „RASSIST“, sondern auch ANTISEMIT !

    https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Marx-war-Antisemit-und-Rassist-article20413046.html

    …ferner war er FREIMAURER und bekennender SATANIST !

    FAKT 3 :

    Die ewig geleugnete ROT-BRAUNE LIAISON der Völkermörder und Menschenverachter :

    Quota :

    Leider lehren die Schulbücher nicht, dass Stalin und die Udssr Genozid durch vorsätzliches Verhungern lassen an 7 Millionen Ukrainern begangen hat und dass und vor allem wie Russland mit Nazi-Deutschland zusammengearbeitet hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=FsGRDZoAcDY&t=2701s („must see !“)

    **************************************************************

    NIE WIEDER NATIONALER oder INTERNATIONALER SOZIALISMUS !

  54. Heute laufen etliche mahatmatische Demonstrationen und
    Kundgebungen der rechtschaffenen deutschen Patrioten
    überall, wo man Deutsch spricht und versteht.

    Wie Mahatma Gandhi ist dieses Mal Guido Reil das erste Opfer
    der Unterdrücker, die ihre Polizeibeamte, die nicht wissen,
    was sie tn,,
    zur Durchsetzung ihrer Rechtsbrüche einsetzt.

    Unser Widerstand aber ist gewaltfrei !!!

  55. Nächstes Wochenende gibt es im Raum NRW endlich wieder interessante Demos:

    05.05.2018 – 14:00 Uhr – Duisburg Hauptbahnhof – PEGIDA NRW
    https://abakusdotnews.wordpress.com/2018/04/02/demonstration-pegida-nrw-in-duisburg-05-05-2018-um-14-00-uhr/

    06.05.2018 – 14:00 Uhr – Essen-Steele – Besorgte Eltern stehen auf gegen Gewalt
    https://abakusdotnews.wordpress.com/2018/04/17/demo-in-essen-steele-am-06-05-2018-um-14-00-uhr/

    Also los, den Aufruf verbreiten und dann Essen, Trinken und Deutschlandfahne einpackt und auf zur Demo. Im Ruhrgebiet sollten doch mindestens tausend Patrioten zusammenfinden!

    Ich selbst werde bei PEGIDA Duisburg dabei sein und eventuell auch einen Tag später in Essen.

  56. Ey, bei verdi steht der Heil mit auf der Bühne. Das Motto lautet was mit Solidarität und Vielfalt.
    Natürlich.
    Der Heil hatte auch bei Hartundunfair dafür geworben, in Gewerkschaften einzutreten.

    Wie hohl geht es wohl noch, da dann auch noch zu klatschen und da mitzulaufen.

    Wer hat Arbeitnehmern denn die größte Klatsche verpasst.Diese Altparteien incl Gewerkschaften.
    Was geschieht wohl, wenn Millionen potenzielle Arbeitsplatzkonkurrenten, zumindest bei den einfachen Jobs, ins Land gelassen werden, wie es die Gewerkschaften in Einheit mit allen Altparteien ja fordern und unterstützen. Ja geradezu befehlen.
    Die Löhne werden sicher nicht steigen und die Arbeitsverhältnisse nicht sicherer und fester.
    Das wird , wenn überhaupt, erst geschehen, wenn genügend Fremde in den Jobs sind.
    Genau, wie jetzt, wo soviele Fremdkinder ins Land kommen, Familienpolitik hip wird.

    Systempolitiker ruft auf, in Systemgewerkschaft einzutreten.
    Mehr muss man gar nicht wissen, um auszutreten.

    Was kann der Reil dafür, wenn sein Scuritymann eine Hundephobie hat!!!
    Lasst den Reil frei

  57. Unfassbar:

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-afd-guido-reil-polizeigewahrsam-mai-demonstration-id214168351.html

    Essener AfD-Mann Guido Reil wütet über Polizeigewahrsam bei Mai-Demonstration

    Vor wenigen Augenblicken wurde Reil nun entlassen. Im Gespräch mit DER WESTEN versteht der AfD-Mann die Welt nicht mehr. „Drei Stunden saß ich in einer Zelle, ohne Schuhe und ohne Brille. Ich bin gewählter Gewerkschaftsfunktionär und nehme jedes Jahr an den Demonstrationen teil. Das war ein abgekartetes Spiel, um mich von dieser Demo fernzuhalten“, wütet der 48-Jährige.

    Ist die Polizei wirklich noch auf unserer Seite ?

  58. ….und wenn man bedenkt, dass Hartz Betrag und Mindestlohn sich gegenseitig bedingen, also aufeinander bezogen werden von der Berechnung her, dann kann man wirklich um sich schlagen vor Wut angesichts dieser Dreistigkeit von Altpolitiker (Heil) und Altgewerkschaft.

    Und das gilt für alle Altparteien und -Gewerkschaften. Jedenfalls die großen.

    Dekadentes Pack.

  59. ….und wenn man bedenkt, dass Hartz Betrag und Mindestlohn sich gegenseitig bedingen, also aufeinander bezogen werden von der Berechnung her, dann kann man wirklich um sich schlagen vor Wut angesichts dieser Dreistigkeit von Altpolitiker (Heil) und Altgewerkschaft.

    Und das gilt für alle Altparteien und -Gewerkschaften. Jedenfalls die großen.

    Dekadentes Pack.

    Systemhuren

  60. Barbarella 1. Mai 2018 at 13:07
    Karlmeidrobbe 1. Mai 2018 at 12:30
    Herr Rossi 1. Mai 2018 at 12:08 :

    „Das ist bei den Massen an Invasoren, die unsere Heimat überschwemmen doch kein Wunder. Die verbrauchen unsere Ressourcen mit!!!“

    So ist es. Darauf haben PI-Schreiber übrigens schon 2015 hingewiesen. Der Witz ist doch, dieselben Umweltschutz-Idioten die jetzt rumjammern standen doch 2014-15 auf den Bahnhöfen und haben den Import von so 3 Millionen Merkel-Orks beklatscht. Und jetzt wollen uns diese sozialistischen Umwelt-Idioten noch mehr drangsalieren um den Schaden wieder auszugleichen und um weitere Millionen reinzuholen.

  61. ralf2008 1. Mai 2018 at 13:44
    Unfassbar:

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-afd-guido-reil-polizeigewahrsam-mai-demonstration-id214168351.html

    Essener AfD-Mann Guido Reil wütet über Polizeigewahrsam bei Mai-Demonstration

    Vor wenigen Augenblicken wurde Reil nun entlassen. Im Gespräch mit DER WESTEN versteht der AfD-Mann die Welt nicht mehr. „Drei Stunden saß ich in einer Zelle, ohne Schuhe und ohne Brille. Ich bin gewählter Gewerkschaftsfunktionär und nehme jedes Jahr an den Demonstrationen teil. Das war ein abgekartetes Spiel, um mich von dieser Demo fernzuhalten“, wütet der 48-Jährige.

    Ist die Polizei wirklich noch auf unserer Seite ?

    _____

    DIE POLIZEI mit absoluter Sicherheit nicht.
    Darf sie gar nicht.

    Einige oder viele Polizisten ja. Aber die stehen da nicht als Privatpersonen, sondern als DIE POLIZEI.

    Deshalb geht mir das infantile 123 Danke Polizei in Hamburg auch so dermaßen gegen den Strich.
    Aber ich geh trotzdem dahin.
    Ich ruf halt nicht.
    Die kommen auch noch drauf.

    Dass aber auch immer weniger Polizisten auf unserer Seite sein mögen, dafür sorgt die Politik ja, indem sie sie mit Ausländern, gern Moslems, gezielt unterwandern lässt.

  62. Zu Reil: Polizeistaat NRW. Natürlich nur, wenn es gegen Deutsche geht, versteht sich.

  63. Erste Medienberichte waren tatsächlich glatt erlogen!
    Guido Reil hatte kein Pfefferspray dabei:

    „Demnach war Reil mit mehreren Bodyguards auf der Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) zum Tag der Arbeit in Essen von Polizeikräften angehalten und durchsucht worden. Dabei wurde bei einem der Security-Leute ein Pfefferspray gefunden – ein solches Spray wird von der Polizei als gefährlicher Gegenstand bewertet. “

    https://www.focus.de/politik/deutschland/1-mai-demonstrationen-im-news-ticker-heftige-krawalle-erwartet-polizei-in-berlin-und-hamburg-in-alarmbereitschaft_id_8857056.html

    Erscheint ein Vorwandsaktion des Innenministers Reul zu sein, Guido Reil von einer Versammlung auszuschliessen.

  64. Rednerin aus Cottbus

    Links sein ist nicht mehr sexy. Blau sein ist jetzt sexy.

    Links sein war noch niemals sexy.

  65. Harpye 1. Mai 2018 at 12:18

    Ich glaube das nicht. Die wollen so nur Schutzgründe konstruieren um ewiges Bleiberecht zu erhalten. In Syrien werden doch sogar Syrer rehabilitiert die mit den Terroristen gegen Assad gekämpft haben! Warum sollte Assad dann Syrer die nur geflohen sind verfolgen. Es sind doch schon weit über 500.000 ins Ausland geflohene Syrer zurück in die befreiten Heimatdörfer gegangen, würden die das machen wenn sie assad verfolgen würde.

  66. Der boese Wolf 1. Mai 2018 at 13:15
    Angeblich darf Pfefferspray gegen Menschen nicht eingesetzt werden. Das trifft nicht auf Notwehrsituation zu.

    StGB § 33

    Überschreitung der Notwehr

    Überschreitet der Täter die Grenzen der Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken, so wird er nicht bestraft.
    https://dejure.org/gesetze/StGB/33.html
    —————–
    Aber die Polizei darf natürlich Pfefferspray im Feuerlöscherformat benutzen. Danke.

  67. Also, ich meinte wirklich zum einen den
    Heil, Hubertus
    zum anderen den
    Reil, Guido.

    Nur, um Missverständnissen vorzubeugen.

  68. Also, ich meinte wirklich zum einen den
    Heil, Hubertus
    zum anderen den
    Reil, Guido.

    Nur, um Missverständnissen vorzubeugen.

  69. zarizyn 1. Mai 2018 at 12:20

    Und nicht vergessen, schwarze Näjer-Könige haben ohne Skrupel zu haben schwarze Näjer zu Millionen versklavt. Wahrscheinlich wurden im verlauf der letzten 2-3000 Jahre mehr Schwarze von ihren eigenen Landsleuten versklavt als von den Weißen in den 300 Jahren Sklaverei. Aber PSSSST das soll kein weißer BRD-Bürger wissen.

  70. Shinzo 1. Mai 2018 at 13:55

    Polizei und Bundeswehr habe ich abgeschrieben. Die sind unsere Gegner, nicht alle, aber sicher alle so ab Silberpickel, den bekommen doch nur linientreue Polizisten.

  71. Naddel2 1. Mai 2018 at 13:57
    Erste Medienberichte waren tatsächlich glatt erlogen!
    Guido Reil hatte kein Pfefferspray dabei:

    „Demnach war Reil mit mehreren Bodyguards auf der Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) zum Tag der Arbeit in Essen von Polizeikräften angehalten und durchsucht worden. Dabei wurde bei einem der Security-Leute ein Pfefferspray gefunden – ein solches Spray wird von der Polizei als gefährlicher Gegenstand bewertet. “

    https://www.focus.de/politik/deutschland/1-mai-demonstrationen-im-news-ticker-heftige-krawalle-erwartet-polizei-in-berlin-und-hamburg-in-alarmbereitschaft_id_8857056.html

    Erscheint ein Vorwandsaktion des Innenministers Reul zu sein, Guido Reil von einer Versammlung auszuschliessen.
    ——————
    Das Pfefferspay des Securitymannes sei auch ihn zuzurechnen gewesen, deshalb habe der Platzverweis auch ihm gegolten, so heißt es.

    Dann noch schöne Grüße von der Sippenhaft.

  72. Naddel2 1. Mai 2018 at 13:57
    Erste Medienberichte waren tatsächlich glatt erlogen!
    Guido Reil hatte kein Pfefferspray dabei:

    „Demnach war Reil mit mehreren Bodyguards auf der Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) zum Tag der Arbeit in Essen von Polizeikräften angehalten und durchsucht worden. Dabei wurde bei einem der Security-Leute ein Pfefferspray gefunden – ein solches Spray wird von der Polizei als gefährlicher Gegenstand bewertet. “

    https://www.focus.de/politik/deutschland/1-mai-demonstrationen-im-news-ticker-heftige-krawalle-erwartet-polizei-in-berlin-und-hamburg-in-alarmbereitschaft_id_8857056.html

    Erscheint ein Vorwandsaktion des Innenministers Reul zu sein, Guido Reil von einer Versammlung auszuschliessen.
    ——————
    Das Pfefferspay des Securitymannes sei auch ihn zuzurechnen gewesen, deshalb habe der Platzverweis auch ihm gegolten, so heißt es.

    Dann noch schöne Grüße von der Sippenhaft.

  73. Reil
    der Leibwächter hat Pfefferspray dabei, und dafür wird Reil dann festgenommen?
    Gibt es jetzt schon wieder Sippenhaft?

    Würde doch langen, dem Security Mann das Spray ab zu nhmen, wozu die Festenahme?
    Haben die Cops dort sonst nichts zu tun?

    Eine stabile Metal-„Taschen“-Lampe ist ja wohl nicht verboten?
    Damit kann man sich auch sehr gut verteidigen.

  74. „Vor wenigen Augenblicken wurde Reil nun entlassen. Im Gespräch mit DER WESTEN versteht der AfD-Mann die Welt nicht mehr. „Drei Stunden saß ich in einer Zelle, ohne Schuhe und ohne Brille. Ich bin gewählter Gewerkschaftsfunktionär und nehme jedes Jahr an den Demonstrationen teil. Das war ein abgekartetes Spiel, um mich von dieser Demo fernzuhalten“, wütet der 48-Jährige.“

    Die Polizei scheint sich mir zum Handlanger von charakterschweinigen LinksGrün-Politikern und Gewerkschaftsfunktionären zu machen.

  75. Der Facebook-Account Nigerers Mourtala Sonstwas, der seiner Tochter den Kopf abschnitt und ein Blutbad auf dem Jungfernstieg anrichtete, zeigt mehr als deutliche Bezüge zum Islam, die Quelle seiner krankhaft gewalttätigen Seele ist allzu offensichtlich.

    https://www.facebook.com/madou.mourtala

  76. Wann wird endlich öffendlich gemacht, dass wir (ich erlaube mir mal, unabhängig von eventuell „falsch ausgezählten“ Wahlen dieses zu behaupten) DAS garnicht schaffen wollen? Was „DAS“ ist, sehen und lesen wir jeden Tag, überwiegend in freien Medien, wie PI etc….
    Hunderttausende, überwiegend Männer, kulturfremd, Frauenfeindlich, Christenfeindlich, Judenfeindlich, sollen wir vollversorgen, durch Lohnabgaben, in Europa an 2. Stelle., und Rente ab 67, um dann auch noch deren Kriminalität zu tolerieren. Was sind das für Menschen welche das schaffen wollen?

  77. BePe 1. Mai 2018 at 14:28

    diese ganzen Asylbetrüger müssen restlos abgeschoben werden, ALLE, und zwar gnadenlos.

  78. Gerade habe ich mal versucht herauszufinden, ob jemals einem prominenten Politiker irgendeiner Partei der Zugang zu einer 1.Mai-Demo polizeilich verboten wurde. Als Zeitraum der Such wählte ich das Jahr 2000 bis Anfang 2018. Es gelingt mir nicht einen sinnvollen Suchtreffer zu erhalten. Das was man heute gegenüber Guido Reil vollzogen hat, dürfte einmalig sein. Das ist noch nie passiert.

    Ausserdem erinnert mich das jetzt an die polizeilich-juristische Vernichtungsaktion in Österreich gegen Martin Sellner und die Identitäre Bewegung. Wär hier Zusammenhänge sieht, ist selbstredend ein übler Verschwörungstheoretiker. Oder auch nicht.

  79. zarizyn 1. Mai 2018 at 14:20

    Reil
    der Leibwächter hat Pfefferspray dabei, und dafür wird Reil dann festgenommen?
    Gibt es jetzt schon wieder Sippenhaft?

    Würde doch langen, dem Security Mann das Spray ab zu nhmen, wozu die Festenahme?
    Haben die Cops dort sonst nichts zu tun?

    Eine stabile Metal-„Taschen“-Lampe ist ja wohl nicht verboten?
    Damit kann man sich auch sehr gut verteidigen.

    Pfefferspray darf man nur gegen Tiere einsetzen also eher auf einer Demo nicht Das gilt auch für eine „Taschen“-Lampe ( Salatschüsseln sind auch nicht erlaubt)!

  80. nochmal zu Guido Reil
    die letzten Jahre war es doch genau umgekehrt, Guido wurde von seinen Ex-Genossen angegriffen,
    daher benötigt er jetzt ja auch Schutzmänner.
    Die Polizei hätte also all die linken Funktionäre vorübergehend festnehmen müssen, welche gegen Guido und die AfD hetzen und so die tumben roten Massen zur Gewalt anstacheln.

  81. Istdasdennzuglauben 1. Mai 2018 at 14:37

    Ja die BRD wird untergehen. Denn die BRD hat offiziell im Jahr 2015 den Krieg gegen das deutsche Volk ausgerufen.Es ist nur die Frage wer die BRD abwickeln wird, das deutsche Volk oder wird der Islam/die Moslems den S**laden abwickeln. Als Deutscher muss man diesem Staat gegenüber jedenfalls nicht mehr loyal sein. Ich werde mich zwar an die Gesetze halten, aber nur damit die mir nicht an die Karre fahren können. Wenn es Krieg gegen Russland gibt werde ich kein BRD-Soldat werden, ich werde dann genüsslich zuschauen wie die Russen die BRD in Stücke schlagen.

  82. Löschen wie bei Springer:

    Sabaton 1. Mai 2018 at 10:45

    Netanyahu und Trump sind sich einig:
    Der `Atomdeal´ mit dem Iran wurde von blinden Befürwortern schwärmerisch verklärt
    —————-
    Kranker geht’s nicht!

    Ein Staatschef, der über 100mal das Nachbarland Syrien ohne Kriegserklärung bombardieren läßt, ist ein Verbrecher und Lügner sowieso! Gleiches gilt für Trump!

    Und das aus einem Staat der Hunderte Atombomben heimlich produzierte und immer noch verschweigt – und droht.

    http://www.filastin.at/massenvernichtungswaffen.shtml
    am 26.06.2004 –
    „Wir haben die Möglichkeit, die Welt mit uns zusammen untergehen zu lassen. „Das liegt daran, wer es tut und wie schnell es geht. Wir haben einige Hunderte von Atom Sprengkörpern und Raketen und können sie auf Ziele überall werfen, vielleicht selbst auf Rom Mit Flugzeugen sind die meisten europäischen Hauptstädte ein Ziel“

    Auch https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/sterben-mit-den-philistern
    berichtete.

    Hier scheint einigen die Sicherung durchgebrannt zu sein, um nicht das wahre Gefährdungspotential zu erfassen.

  83. Dieser Bananenstaat nimmt langsam Nordkoreanische Verhältnisse an.
    Während der Bodyguard des Osama frei herumläuft und auf Staatskosten
    gepampert wird, versucht man halt einfach nur Gründe zu finden um
    die Politischen Gegner,wie ein Herr Reil, Mundtot zu machen!
    Ich denke daß dürfte wohl jedem klar sein,dieser Mann ist ein aufrechter Demokrat
    und Patriot,man sollte solch einen Skandal auch an anderer Stelle Publik machen.
    Aber es ist wie seit geraumer Zeit ja schon, wer gegen das Merkelsystem aufbegehrt,wird vernichtet,diffamiert oder ins wirtschaftliche und gesellschaftliche Aus , gestellt.

  84. Istdasdennzuglauben 1. Mai 2018 at 14:37
    BRD du wirst untergehen,früher oder später!
    ———————
    Um die BRD ist es nciht schade.
    Aber das deutsche Volk geht mit ihr unter, wie es schon vor fast 80 Jahren geplant war.

  85. johann 1. Mai 2018 at 11:54

    POL-MS: Hilfsbereitschaft ausgenutzt und Geldbörse entwendet – Zeugen gesucht

    48155 Münster (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (29.4., 4:35 Uhr) sprachen zwei Täter einen 26-jährigen Münsteraner auf dem Hafenweg an und baten ihn darum, Geld zu wechseln. Als der Münsteraner seine Geldbörse aus der Tasche genommen hatte, entriss ihm einer der Täter das Portemonnaie. Er selber wurde dabei geschubst und stürzte zu Boden.

    Der Münsteraner beschreibt einen der Täter als 170 cm groß und von südländischem oder arabischem Aussehen. Er hat dunkele Haare mit Sidecut und war mit einer neon-orangen Sportjacke bekleidet.
    ————————————————————————————————————————–
    Na ja, das Geld hat ja gewechselt, und zwar den Besitzer.
    Immer wieder diese Nordländer.

  86. Blimpi 1. Mai 2018 at 14:53

    diese BRD-Regime ist dermaßen radikalantideutsch eingestellt, dass kannste gar nicht mehr reformieren. Da hilft nur noch das Betriebssystem durch überschreiben zu formatieren und ein neues deutsches Betriebssystem zu installieren.

  87. Was soll das eigentlich mit dem Pfefferspray, das Guido Reil bei sich hatte?
    Ich habe Pfefferspray inzwischen sogar tagsüber dabei und für den Fall der Fälle auch unter dem Kopfkissen bereitliegen.

  88. AndTheWormsAteIntoHerBrain 1. Mai 2018 at 15:22

    § 2 Abs. 3 Versammlungsgesetz

  89. martinfry 1. Mai 2018 at 15:21

    Die deutsche Jugend wird vom Merkel-BRD-Regime gnadenlos missbraucht. Wolfgang „was uns in Inzucht degenerieren ließe““ Schäuble wird zufrieden sein.

    Ich hasse die BRD-Eliten nur noch.

  90. Die Verantwortlichen der Verhaftung Guido Reils müssen angezeigt und vor
    Gericht gestellt werden. Leider wird sich jedoch kein Merkelspeichelleckender
    Staatsanwalt und linker Richter dazu finden lassen.
    Langsam aber sicher muß das biodeutsche Volk die „Sache“ selbst in die
    Hand nehmen.
    Ich bin der Meinung wir müssen unsere Besatzer los werden.

  91. So fängt es an. Immer schamloser bedienen sich diese selbsternannten Humanisten, klerikalen Gutmenschen und grünlackierten Bolschewisten der uniformierten Staatsmacht, um Andersdenkende zu drangsalieren.

    Mittlerweile wird sogar immer unverschämter und in aller Öffentlichkeit verhaftet. Wir erleben gerade einen weiteren Erdrutsch, was den Verfall der Rechtstaatlichkeit in diesem Lande angeht. Wie weit ist der Weg noch, um jemanden als Islamophob einzustufen und das als Grundlage zu nehmen ihn für krank zu erklären und in entsprechenden Einrichtungen ruhigzustellen? Vielleicht mit Psychopharmaka? Vielleicht sogar für immer?

    Wenn Andersdenkende (wir sind ja schon fast Dissidenten) so behandelt werden, wie es heutzutage täglich passiert, dann müssen wir mit allem rechnen…

  92. Marnix 1. Mai 2018 at 14:50
    Das islamische Trommelfeuer aus München nimmt kein Ende. Nach der Erz- und Weihbischöflichen Hetze „Weg mit dem öffentlichen Kreuz“ legt das örtliche muslimische Kampfblatt noch einen Zahn zu:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/-mai-wir-brauchen-mehr-saekulare-feiertage-1.3962520

    im einzelnen schreibt ein gewisser Herr

    MARKUS C. SCHULTE von DRACH :

    „Andere mögliche Termine: Es bietet sich der 8. Mai an, der Tag der Befreiung Deutschlands vom Faschismus – ein Tag, an dem sich die ganze deutsche Bevölkerung daran erinnern sollte, wohin sich eine Gesellschaft entwickeln kann, und dass es nicht die Deutschen selbst waren, die die unmenschliche Schreckensherrschaft der Nazis beendeten.

    Auch der Holocaust-Gedenktag oder der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar – bislang nur ein Gedenktag – könnte zum Feiertag erhoben werden. Anbieten würde sich auch der 9. November zur Erinnerung an den Mauerfall 1989 und zugleich an die Reichspogromnacht 1938. Es gibt weitere denkbare Feiertage, auch positive, wie einen Tag des Weltfriedens (1. September), der Frauen und der Gleichberechtigung (8. März), des Kindes (20. September) oder einen Tag der Menschenrechte (10. Dezember).“

    Sensationell
    was in den LINKSVERSIFFTEN HIRNEN der einschlägigen VOLKS – ABWICKLER und selbsternannten
    LORDSIEGEL – BEWAHRERN DEUTSCHER SCHANDE
    abgeht.
    Wer hat diesen SELBST – HASS und diese SELBST – VERLEUGNUNG gesät?

    MENSCH DEUTSCHE,
    STEHT ENDLICH AUF UND JAGT DIESEN PATHOLOGISCHEN DRECK ZUM TEUFEL

  93. Der 1. Mai hat doch längst nichts mehr mit Arbeitern zu tun, da tobt sich der wohlstandsverwahrloste linke Mob aus.

  94. Tausende illegale Messerhelden und Vergewaltiger scheinen kein Ziel für Überprüfungen zu sein, doch unbescholtene Personen, die sich zur Wehr setzen kann keinen DIKTATUR tolerieren!

  95. Als ich vor zwei Jahren den akademischen Kollegen vom linken Extremismus in Deutschland erzählte, haben mich alle schief angeguckt. Jetzt bestätigt sich eben. Die sogenannten Rechten sind das übriggebliebene Herz in diesem Land. Ich habe langsam satt die blöde Gutmenschlichkeit, die nur Leben kostet und das Schlimmste ist. Merkel muss auf alle Fälle vor 2021 weg! Sonst wird es zu spät sein…

  96. Komme gerade aus Berlin-Pankow

    kleine feine Feier, gesittet, kulturvoll, Oberst a.D. Pazderski als Redner …

    nur behindert durch dreckiges, stinkendes und arbeitsscheues Pack, welches die Veranstaltung belagerte, wohl unter Drogen stehend phantastische Parolen schreiend und Besucher beleidigend

    allerdings gut durch die Polizei (größtenteils Bundespolizei) in Schach gehalten

    Dieses stinkende und arbeitsscheue Pack fühlt sich wohl nur in Berlin und auch nur in Massen wohl. Denen wünschte man die DDR zurück – verschmorend in einem Stasi-Knast oder im Arbeits- und Erziehungslager (Jugendwerkhof)

  97. Istdasdennzuglauben: zuerst wollten unsere Politiker die Freiheit am Hindukusch verteidigen, aber sie haben Brunnen gebaut und nicht verteidigt. Jetzt wurde eine Frontbegradigung nötig an der Grenze zu Österreich und die Affghanen sind durch die Front gebrochen und jetzt sind sie überall in Deutschland und tragen ihren Krieg jetzt hier aus

  98. Blimpi 1. Mai 2018 at 14:53
    Dieser Bananenstaat nimmt langsam Nordkoreanische Verhältnisse an.
    —————
    EINES haben die nicht:
    Massenflutung mit Artfremden
    Massenvergewaltigungen
    Messermorde und
    Totschläge
    alles durch schmarotzende Fremdlinge.

  99. Demonizer 1. Mai 2018 at 16:51
    Reil wird wegen einem NICHTS vom Mainstream kriminalisiert.
    Wer einen Platzverweis bekommt hat zu gehen!
    Ende!

  100. Diese Rufe „Danke Polizei“ finde ich auch idiotisch. Will man sich da einschleimen? Für was denn? Bedankt man sich, dass man ein demokratisches Grundrecht wahrnimmt? Irgendwie typisch obrigkeitshörig.

  101. kleinemarie 1. Mai 2018 at 11:45
    https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/bei-demo-zum-1-mai-in-essen-afd-politiker-guido-reil-festgenommen-id214167705.html
    Bei Demo zum 1. Mai in Essen: AfD-Politiker Guido Reil in Polizeigewahrsam genommen
    ———————————————————————————————
    Willkürliche Razzien, Hausdurchsuchungen und grundlose Festnahmen, was fehlt noch zum
    Unrechtsstaat? Ich würde sagen nichts mehr, alle Kriterien dafür sind erfüllt!

  102. OmaRosi 1. Mai 2018 at 17:40
    Diese Rufe „Danke Polizei“ finde ich auch idiotisch. Will man sich da einschleimen? Für was denn? Bedankt man sich, dass man ein demokratisches Grundrecht wahrnimmt? Irgendwie typisch obrigkeitshörig.

    Stimmt.
    Ist genauso bescheuert wie das Klatschen im Billigfliger bei Landung.

    Man bedankt sich für selbstverständliche Leistungen, die man zuvor bezahlt hat.

    Merkills shithole DE hat fertig.

  103. ich2 1. Mai 2018 at 17:24
    Wer einen Platzverweis bekommt hat zu gehen!
    Ende!

    Ja, nee, is klar, Rasen betreten ist auch verboten, außer für Kffncken zum Grillen und für die Revolution braucht man eine Bahnsteinkarte.

    So wird das nix.

  104. VivaEspaña 1. Mai 2018 at 17:14

    „Dieses Detail sagt mir mehr als alles andere.

    3 Stunden ohne Schuhe und ohne Brille in der Zelle.“

    Darüber stolperte ich auch.
    Wenn das so stimmt wär das Folter. Ohne Brille ist man als Fehlsichtiger völlig aufgeschmissen.

    Was die Schuhe betrifft könne man sarkastisch anmerken, daß das Polizeirevier längst zur Moschee umgewidmet worden ist, aber Brille entziehen geht gar nicht.
    Ein Terrorstaat – hoffentlich läßt Herr Reil zu dem Vorfall von sich hören.

  105. „Bei Demo zum 1. Mai in Essen: AfD-Politiker Guido Reil in Polizeigewahrsam genommen“
    Wegen des Besitzes von Pfefferspray? Was man legal bei DM erwerben kann?
    Sicher werden einige Winkeladvokaten einen Paragrafen finden, der besagt, dass es rechtmäßig war, Herrn Reil in Polizeigewahrsam zu nehmen. Den Begriff „Rechtsverdreher“ haben sich einige Juristen redlich verdient.
    Was aber doch auffällt: erst Sellners IB, nun Herr Reil. Die ISlamischen Moscheen eines Anis Amri und Co werden weit weniger streng kontrolliert. Die ausführenden Beamten werden ihre Befehle von oben bekommen. Das sind beste Anzeichen einer Gesinnungsdiktatur!

  106. Ein Platzverweis kann nicht willkürlich verteilt werden, er bedarf einer rechtlichen Grundlage. In der Regel wird er zu Abwehr einer Gefahr erteilt.

  107. BenniS 1. Mai 2018 at 17:55
    „Bei Demo zum 1. Mai in Essen: AfD-Politiker Guido Reil in Polizeigewahrsam genommen“
    Wegen des Besitzes von Pfefferspray?

    ——————
    Nee, das Pfefferspray hatte nicht mal er in der Tasche sondern ein Kumpel!

    C*DU-Laschet reitet NRW noch schneller ins Kalifat als die Sozis!

  108. VivaEspaña 1. Mai 2018 at 17:49

    ich2 1. Mai 2018 at 17:24
    Wer einen Platzverweis bekommt hat zu gehen!
    Ende!

    Ja, nee, is klar, Rasen betreten ist auch verboten, außer für Kffncken zum Grillen und für die Revolution braucht man eine Bahnsteinkarte.

    So wird das nix.
    _________________________

    Aber vielleicht so..

    Bitte, Bitte, mit Küsschen obendrauf, könntet Ihr Bitte, Bitte, Folge leisten…

  109. Zerstoerer 1. Mai 2018 at 16:26

    Das werden noch 10! Ist ein einträgliches Geschäftsmodel und fördert den Geburtendschihad.

  110. OT

    Ich verfolge die ganze Zeit die 1. Mai Infos…

    Das hier wirft irgendwie Fragen auf..

    Polizei sucht Autonomen-Chef

    (Quelle Bild)

    Was n für n Chef??? 🙁

    Also ne Art Häuptling 🙂

  111. Haremhab
    1. Mai 2018 at 10:41
    Schickt Merkel in Rente.
    ++++

    Teure Lösung!
    Lieber zum Haifischangeln.
    Vielleicht fällt sie dabei von Bord! 🙂

  112. Schopenhauer 1. Mai 2018 at 15:45
    So fängt es an. Immer schamloser bedienen sich diese selbsternannten Humanisten, klerikalen Gutmenschen und grünlackierten Bolschewisten der uniformierten Staatsmacht, um Andersdenkende zu drangsalieren.

    Mittlerweile wird sogar immer unverschämter und in aller Öffentlichkeit verhaftet. Wir erleben gerade einen weiteren Erdrutsch, was den Verfall der Rechtstaatlichkeit in diesem Lande angeht. Wie weit ist der Weg noch, um jemanden als Islamophob einzustufen und das als Grundlage zu nehmen ihn für krank zu erklären und in entsprechenden Einrichtungen ruhigzustellen? Vielleicht mit Psychopharmaka? Vielleicht sogar für immer?

    Wenn Andersdenkende (wir sind ja schon fast Dissidenten) so behandelt werden, wie es heutzutage täglich passiert, dann müssen wir mit allem rechnen…

    In der Tat zeigt dieser Staat nicht zuletzt durch die
    GLEICHSCHALTUNG DER MAINSTREAM – MEDIEN
    zunehmend Züge eines AUTORITÄREN REGIMES.
    Und das kennt man aus allen Ländern, in denen der
    LINKE ABSCHAUM Macht ausübte.
    Das wäre ohne den
    VERRAT VON CDU/CSU
    so nie möglich gewesen.
    Und wieder ist es
    DAS VERSAGEN DER SOGENANNTEN BÜRGERLICHEN
    die wie in den Dreißiger Jahren
    AUS SELBSTSUCHT UND PROFITGIER
    das Volk im Stich lassen :

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/angela-merkel-im-industrie-club-duesseldorf-bid-1.5536313

  113. wird der DDR immer ähnlicher. Unbeliebte Leute bekamen da eben mal für ein paar Tage „Berlinverbot“ ausgesprochen. Heute werden sie für ein paar Stunden eingebuchtet. Anderen Orts wird verboten die Gegendemo zu filmen. Damit man kein Bild von denn staatlich alimentierten Chaoten verbreiten kann. Also hat es so was nie gegeben, oder waren es riesige Mengen eines „breiten Bündnisses aller Bürger“, je nach Bedarf. Aber die DDR hat es auch nicht überlebt, sondern der Freiheitswille hat gesiegt. Und so wird es wieder sein. Cottbus heute war ein schönes Beispiel dafür, daß die Chaoten nur kommen, wenn sie staatlich angefüttert werden. Dort waren sie nämlich nicht da. Auch gestern in Zwickau waren nur ein paar wenige.

  114. Die Schweinemedien wären nicht dieselben, würde man nicht versuchen, diesen antidemokratischen Zwischanfall jetzt auch noch Reil in die Schuhe zu schieben und die AfD als gefährlich darzustellen. Was arbeiten nur für elende Berufslügner und Hetzer bei den BRD Medien. Die müssen alle einmal vor Gericht!
    Die sollen nicht wie 45 und 89 einfach wieder so davonkommen.

  115. Guido Reil festgenommen. Das Regime Merkel müsste wissen. Repressionen machen uns keine Angst, machen uns nur besonnener und entschlossener. Das Merkel-Regime muss weg – das zeigt sich jeden Tag deutlicher. Je mehr sich diese verrottete Altparteienclique solcher Mittel bedienen muss. Um so mehr zeigt sich: Der islamkommunistische Komplex wankt. Der Widerstand wächst – die friedliche Restauration Deutschlands hat begonnen.

  116. Ich finde es übrigens bemerkenswert, wenn eine Pressesprecherin der Polizei solche offensichtlichen Unwahrheiten verbreitet. Wenn wahrheitswidrig in aller Öffentlichkeit behauptet wird, dass Herr Guido Reil dieses Tierabwehrspray mit sich führte. Zu prüfen wäre, ob diese Person als Beamtin nicht einer besonderen Neutralitätspflicht unterliegt. Solche neuerdings politischen Beamten bei der Polizei haben meine ganze Verachtung.

  117. Hoffentlich eine Lehre für die, die die „arme“ „Polizei“ hier immer in Schutz nehmen. Diese Truppe diente unter allen Herrschen immer nur der Machterhaltung und nie dem Volke.

  118. Wirfaffendaff 1. Mai 2018 at 20:02
    Ganz so einfach ist es nicht. Wie immer – es kommt darauf an. Polizisten, die mit der AfD sympathisieren oder Mitglied sind. Die gibt es durchaus. Alle über einen Kamm zu scheren und vor den Kopf zu stoßen, das wäre unbedacht.

    Der wahre Gegner des deutschen Volkes jedoch sitzt in der Lenkungskaste. Siehe PEGIDA Fürth, wo die Stadt Fürth alle Aufnahmen von Gegendemonstranten und Störern verbietet. Aus Angst, beim Verfassungsbruch (Demonstrationsrecht) dokumentiert erwischt zu werden. Somit bewegt sich die Stadtverwaltung von Fürth bereits auf dünnem Eis.

  119. Ich kommentiere solche Verbrechen dieser Diktatur nicht mehr, ich bekämpfe diese Verbrechen!

  120. Die DGB Gewerkschaften sind der Erbärmliche Dreck dieser Linksverkommenen kriminellen Multikultgesellschafft

  121. Dieser Polizeiauffand ist nur wegen dem Dreck der Abschaum der Gesellschaft notwendig

  122. Danke Nürnberg eine gelungene Veranstaltung gegen den Abschaum dieser Deutschlandhasser. Menschen ohne jegliche Lebenserfahrung können nur so Geistesgestört sein wie das Links kriminelle Antidemokratische Gewaltgesindel.

  123. Völlig klar: die Rotzgrünen vom DGB wollten Reil nicht dabei haben, da hat der Funktionseliten-Filz unter fadenscheinigen Gründen eine Verhaftung angeordnet. Ich hoffe nur, dass diese Freiheitsberaubung rechtliche Konsequenzen für den Klüngel bedeutet, der das angeordnet hat.

    Das sind mittlerweile Verhältnisse in Deutschland, wie in einer Bananenrepublik. Die Funktionseliten haben offenbar die Hosen gestrichen voll und keinerlei Respekt mehr vor Recht und Gesetz.
    Im Grunde ein Fall für GG 20(4)

    Die Gewerkschaften haben sich ohnehin zu einem Co-Management entwickelt. Das dafür sorgt, dass bei Arbeitskämpfen etwas Dampf abgelassen wird, aber ja nicht zu heftig. Und notfalls hebelt man mit der Zustimmung zu Namenslisten bei Kündigungen alle Arbeitnehmerschutzrechte aus. Als Prämie gehts dann, wie bei VW, ins Puff nach Barcelona Brasilien

  124. Pfefferspray !?! …. LOL.

    Wie lächerlich man in Deutschland ist. Der deutsche Michel wird wegen jedem Pups angeschissen – von seiner eigenen Administration, seiner eigenen Regierung.

    An die korrupte selbstermächtigte Obrigkeit: Das GG heißt den Bürger den Souverän. DAS VOLK.

    Es wird hier in Deutschland Zeit für OPEN CARRY GERMANY. Gibt am Anfang ein paar Unfälle und dann schwingt sich das ein. Freie Waffen für freie Bürger. Mehr Respekt in der Gesellschaft.

    Art. 20 GG ohne einen echten Bürger ist reiner Etikettenschwindel. Echter Bürger tragen eine Waffe oder haben das Recht dazu. Unser Bürgerrecht stammt historisch von den Römern. Der römische Bürger
    trug ein Schwert. Der reine Untertan NICHT.

    Best Argument for Open Carry Ever

    Nur eine bewaffnete Gesellschaft ist eine zivilisierte Gesellschaft. Deutschland bewegt sich in Richtung
    Barbarentum. Der Sozialismus ist dessen Vorstufe. Kriminelle werden belohnt und die zahlenden Wirte bestraft.

    Polizisten, Soldaten, Politiker und die öffentliche Hand sollten sich darüber im Klaren sein und werden, dass man die Hand nicht beißt, die einen füttert. Der beste Schutz ist der starke Bürger und Bürgernähe. All das fürchtet und hasst die EU. Marx und Engels lassen grüßen. Waren noch nie Arbeiterfreunde.

    OPEN CARRY DEUTSCHLAND!

    Einigkeit. Recht. Freiheit.

  125. Guido Reil wurde ganz gezielt politisch verfolgt- die Polizei kannte die Details seiner Anreise, das war im Interview zu hören.

    Das war eine Anweisung. Da muss sich jemand abgesprochen haben, Eventualitäten geplant haben.
    Der Innenminister von NRW, Reul (CDU), trägt dafür ganz klar die Verantwortung.

    Einen oppositionellen Politiker von einer Veranstaltung fernhalten- unfassbar. Ob das Erdogan und Putin standardmäßig machen würden- nicht sicher.
    Die Altparteien Deutschlands verlieren gerade komplett die Nerven.

  126. Diese linke faule verkommene Gesindel hat noch nicht einmal Achtung vor dem Singen der Nationalhymne. Beschämend was in diesem Multikultgebilde abgeht.

  127. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 1. Mai 2018 at 11:53; Gelber Staub, FDP-ler, spontane Selbstzerstörung?

    Herr Rossi 1. Mai 2018 at 12:08; Gaanz toll, aber erst ab Ende Juli arbeiten wir in die eigene Kasse, davor geht alles an Rabenvater Staat. Wieder ein neues Schwachsinnsschlagmichtot Wort.

    ulex2014 1. Mai 2018 at 12:52; Dann schau dir mal Fotos oder Videoclips von heute an, ums Vermummungsverbot scheint sich die Polizei nen Teufel zu scheren. Ausserdem Personenschützer, dürfen die nicht ganz offiziell bewaffnet sein? Wobei Pfefferspray eh ein sehr harmloses Mittel ist. Da ist jeder Schraubenzieher, Schlüssel, Nagelfeile oder gar Teppichmesser wesentlich gefährlicher, Highheels nicht zu vergessen.

    Karlmeidrobbe 1. Mai 2018 at 13:30; Und dazu ein genauso übler Schmarotzer wie unsere Rapefugees.
    In England lebte der nur von der Arbeit anderer Leute. Selber hat er bloss rumfilosofiert. Aus so ner Stellung lässt sich natürlich glänzend über die Ausbeutung der Arbeiter schwadronieren.

    BePe 1. Mai 2018 at 14:03; Natürlich, oder woher sollen wohl die schwarzen Gladiatoren im Rom zu Neros, Caligulas, Caesars Zeit gekommen sein. Da gabs noch keine Moslems und so begehrenswert war das Leben in Italien für die Schwarzen sicher nicht, dass die sich ein Floss zusammengenagelt, gabs auch nicht, also eher zusammengebunden haben und unter tatsächlicher Lebensgefahr nach Italien übergesetzt haben.
    Ich bezweifle, dass der Durchschnittsafrikaner überhaupt wusste, dass ausserhalb der paar km, in denen er sich zu Fuss bewegen konnte, was anderes existierte, als das, was er täglich sah.

    Ramon Castro 1. Mai 2018 at 14:27; Dass wir in Europa an 2. Stelle stehen, bezweifle ich sehr. Das liegt höchstens daran, dass der Durchschnittsarbeiter hierzulande mit nem Hungerlohn abgespeist wird, dass man darauf nicht auch noch die höchsten Steuern abkassieren kann, liegt auf der Hand. Wie sähe das aber aus, wenn man die Belastung damit vergleicht, was den Arbeitgeber die geleistete Arbeit tatsächlich kostet.
    Das ist nämlich mit den ganzen überbordenden Gesetzten für alles und jedes mehr als das doppelte des Bruttolohns, von dem man ja ebenfalls bloss weniger wie die Hälfte tatsächlich erhält.

    Istdasdennzuglauben 1. Mai 2018 at 16:35; Das Problem ist, denen am Hindukusch hat man davon noch nix gesagt.

  128. Großes Lob heute mal an Gernot! Super gut und ruhig gesprochen! So muß das sein! Und auch das Video diesmal gut zu verstehen und fast keine Flötenassis! Sehr gut gemacht, Danke an die Patrioten in München!
    Natürlich auch an alle anderen Demoteilnehmer und Veranstalter!

  129. Guido Reil festgenommen

    Weil er seinem Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit am 1. Mai weiterhin nachkommen wollte und das linken Politikern und deren schmierigen Polizeiführern politisch nicht passt?
    Reil wird von Linken Gewalt angedroht und die Gewalttäter erreichen damit, dass er von der Kundgebung entfernt wird?
    Ein lächerlicher Pfefferspray bei einem seiner Personenschützer wird Reil zur Last gelegt?
    Personenschützer der Regierungspolitiker tragen bei Kundgebungen scharfe Schußwaffen – werden deshalb die Regierungspolitiker verhaftet?
    „Gefährlicher Gegenstand bei AfD-Politiker gefunden!“
    Hier werden künstlich Fake-Schlagzeilen produziert, Reil und die AfD zu kriminalisieren. Etwas von einer Unterstellung bleibt immer hängen…
    Reil ist ihnen ein Dorn im Auge.
    Das ist reine Schikane der Opposition. Wagt der neue Totalitarismus sich auf die nächste Stufe?
    Hoffentlich wird das für diese Bande ein Bumerang.

  130. Guido Reil im Polizeigewahrsam war ein Test. Jede Diktatur fängt klein an. Heute wurde ein unbescholtener Bürger von der Staatsgewalt willkürlich für drei Stunden weggesperrt. Nächstes Mal verschwindet ein AfD-Vertreter schon mal für drei Tage. Und so wird es weitergehen. Wir sind auf dem Weg in den Erdogan-Staat …

    Nebenbei mal ins Forum gefragt: Wie sicher vor staatlichem Zugriff sind eigentlich PI-Kommentatoren und -Leser?

  131. Einen Abgeordneten unter Mißachtung seiner Immunität unberechtigt mehrere Stunden festzuhalten, ist ein klarer Verstoß gegen rechtsstaatliche Prinzipien. Hier erhebt sich die Exekutive über die Legislative!
    Wenn man das mit einem Grünen-Abgeordneten gemacht hätte, würde die gesamte Linkspresse wieder in Schnappatmung verfallen. Es war aber NUR ein AfD-Abgeordneter, und dann ist das für die Gutmenschen schon in Ordnung.
    Dieser Fall muß schonungslos aufgeklärt werden. Ein einfacher Polizist macht so etwas nicht aus eigenem Antrieb, sondern er handelt auf Befehl, und zwar von „ganz oben“. Der Fisch stinkt wie immer vom Kopf her.
    Jetzt gilt es, nicht nur die an dieser Aktion unmittelbar beteiligten Beamten zu belangen, sondern die gesamte Befehlskette bis hin zum Polizeipräsidenten zu bestrafen und – unter Verlust aller Pensionsansprüche – aus dem Staatsdienst zu entfernen. Und das muß dann auch öffentlich gemacht werden, damit die Merkel-Hörigen endlich begreifen, daß sie auf dem falschen Weg sind.
    Die „Arbeiter-Verräter“ findet man übrigens nicht bei der AfD, sondern bei der SPD, aber die ist ja hoffentlich bald Geschichte.

  132. ot ?
    @Ingres
    Der erste Mai 2918, -der Unrechtsstaat offenbart sich
    Guido Reil und den deutschen Patrioten.

    Also, liebe Leute, wenn ihr mich fragt…
    Aber mich fragt ja keiner, nuhr, ich sag es trotzdem:

    Bis vor zehn Jahren war ich ein ziemlich unpolitischer Mensch,
    habe in Hamburg gelebt, mich mit linken Frauen und
    Hosenmätzen („Ich war der Märchenprinz“) an der Uni
    abgearbeitet und lange nicht verstanden,
    warum mein Leben immer komplizierter wurde mit
    den Jahren.
    Und das, obwohl ich wusste, dass meine Mutter mich
    43er Zwilling und sich und die Oma und ihre Schwester
    mit meiner 44er Jungfrau Cousine vor den Russen versteckt
    hatte im pommerschen Henkenhagen bei Kolberg.
    Dass Mutters Onkel Paul und Tante Ida von den Polen dann
    auf ihrem eigenen Gut brutalsmörderisch gekillt worden
    waren, das erfuhr ich aber nicht gleich damals.
    Ein Jahr später kam die Ausweisung, wir landeten in Wilthen
    bei Bautzen bei den Lehmanns.
    Gegen Ostern 47, im tiefsten Schnee noch, dann heimlich
    und voller Angst vor Bewaffneten mit Gewehr und
    Capo-Schiffchen auf dem Kopf, über den iron carped des
    britischen Kirchhügels nach Hamburg, wo vor dem
    U-Bahnhof Ochsenzoll einer von der Hamburger freiwilligen
    Tausendschaft aus dem Gouvernement unter seinem
    Tschako umherstakste.
    Mit diesen Prägungen, es war weniger ein Wissen, dann in
    den 50ern mit der kollektiven deutschen Schuld bereits
    belastet und in den 60ern mit der Lehre der Neulinken, die
    eindeutig aus verwirrten Köpfen strömte und die besagte,
    dass die Frauen, gegen all meine Lebenserfahrung
    durchgesetzt, die besseren Menschen sein sollten.

    Zu Kennedys Zeiten wollte ich dann die Welt verändern,
    was sich aber schnell als perpetuierte Schwärmerei
    herausstellte, -das haben dann die Pädophilen 1968
    betrieben und mit der Frahmschen Lügerei ab 69
    war der Himmel nicht mehr blau und das Braune kehrte
    ins Land ein, ohne dass mir klar war, dass das Land schon
    einmal braun gewesen war. Dass die Querflöte meines Vaters,
    der bis 48 bei Zagazig im Delta, nahe des Kanals festgehalten
    worden war, zu den Aufmärschen der SA gehörte, das erfuhr
    ich auch erst viel, viel später von meiner Tante Katharina, die
    meine verzweifelte Suche nach einer Wahrheit beobachtet
    hatte..
    Ich hatte das Braune nicht schätzen gelernt bei den
    ekelhaften Agitatoren der Sonntagsschüler, nicht in
    rechthaberischen linken Bewegungen und hatte keinen Kontakt
    zu Patrioten -und meinen verinnerlichten Gorthe:
    „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“
    -fand ich auch nicht in den Poesiealben der Mädchen.

    Doch mein Erwachen aus dem „Schlummer des Michel“ kam
    so abrupt und brutal, dass ich meine Tränen für Stunden
    nicht stillen konnte. Ich entdeckte eines Tages im Internet
    das Video „Die sowjet story“. und schaute es mir fünf Mal
    in Folge an.
    Es war, als hätte ich die Offenbarung des Johannes
    plötzlich verstanden.
    Meine Tränen flossen nicht nur wegen der vielen Leichen der
    beiden roten und braunen korrupten Systeme der Nazis und
    der Sowjets unter Lenin und Stalin und Hitlers Schergen.
    Die seit dem Ende des ersten Krieges bis dahin über das
    deutsche Volk gegossenen LÜGEN waren tief in mich
    gefahren und hatten mich völlig aufgelöst und das
    Verstehen griff immer mehr Raum..

    Eine Freundin, die dann auch nach Jahren nicht von
    ihrer bis dahin noch von mir tolerierten Affinität zum
    islamischen Bauchtanz lassen wollte…
    – ich setzte sie vor die Tür.
    Dann erst entdeckte ich ihre 135 gesammelten
    CD-casetten mit islamischer Musik.
    Sie hatte es verstanden, mich über 20 Jahre lang zu
    belügen zu hintergehen und zu betrügen. Sie unterrichtet
    jetzt Halbwüchsige an einer Sonderschule im
    Badischen bei den Melonen und deren schwarzen und roten
    Mitläufern. Ekelhaft!

    Seitdem poste ich regelmäßig, sich das sowjet video
    anzuschauen und zu verstehen, dass die Größte und
    verherende LÜGE des 20. Jahrhunderts, die von den
    GrünRotBraunen Chaoten sogar im Bundestag unablässig
    verbreitete LPGE , die Nazis seien
    eine rechte Bewegung gewesen
    zu durchschauen.

    Heute, am ersten Mai, dem von den Nazis erfundenen
    Tag der linken Arbeiter, hörte ich von kompetenten
    Rednern in München, der ersten Basis der Sozialistischen
    Deutschen Arbeiter Partei – öffentliche Statements zu
    dieser für das Verständnis der Deutschen Geschichte so
    wichtigen Wahrheit, dass die Nazis
    eine linke Bewegung
    waren und sind..
    Für jeden aufrechten Patrioten kann das einen emotionalen
    Erdrutsch auslösen.
    Ich freue mich darauf und versage mir weitere Tränen
    bis wir gesiegt haben!!
    Bis dahin singe ich gern das alte
    Lied von den blauen Dragonern
    und warte auf den angekündigten Bericht von Guido Reil.

    .

  133. BePe 1. Mai 2018 at 13:24
    Guido Reil in Polizeigewahrsam: Das BRD-Regime dreht jetzt völlig durch!

    Den BRD-Alt-Politikern und ihren Lakaien geht der A*sch auf Grundeis!

    Die wissen auch warum, die BRD-Alt-Eliten und deren Helfershelfer wissen welche Verbrechen sie persönlich begangen haben und was ihnen nach einem echten Machtwechsel blüht, nämlich jahrelanger „Urlaub“ im Gefängnis, gemeinsam mit den von den BRD-Alt-Eliten importierten kriminellen Merkel-Orks.

    _________

    Glauben Sie das wirklich ??
    Ich denke, das System konnte nicht einmal die kriminelle DDR-Vergangenheit aufarbeiten, weswegen viele kriminelle Politiker wieder—zum großen Schaden Deutschlands—in Amt und Würden kamen und somit ihr kriminelles Unwesen weiter betreiben konnten (Siehe IM Erika).
    Es ist ein „großer Systemwechsel“ von Nöten, sozusagen ein „Reset“ .
    Der sieht dann so aus, daß Deutschland endlich statt ein „Grundgesetz“ eine echte Verfassung benötigt, woran sich alle anderen Gesetze zu orientieren haben.
    Und wir brauchen völkerrechtlich eine neue Position und endlich einen Friedensvertrag.

    Ihr Wort in Gottes Ohr—jedoch glaube ich nicht wirklich daran.

  134. 1. Zu: Animeasz 1. Mai 2018 at 10:54
    Danke für die Grüße aus Ungarn.

    2. Zu: Ingewahrsamnahme Guido Reil.
    Unglaublich der Vergleich zwischen Randale durch vermummte Linke und das Verhalten des Staates (z.B. G20),
    und den „Maßnahmen“ gegen die Teilnahme von Guido Reil an einer genehmigten Demo.

    Klasse, dass Reil sich nicht einschüchtern lässt.

  135. Danke Herr Reil, ich bewundere Sie aufrichtig, für den Kampf, den Sie führen.
    Bei den Linksfaschisten geht die blanke Angst um.
    Wenn es bei den genannten Firmen so ernst aussieht, na dann gute Nacht Deutschland.
    Wahrscheinlich kommt der Niedergang früher als erwartet .
    Die Gewerkschaften sind weiter nichts, als Pausenklons. Ich habe zwei Mal, meine Arbeit an Ausländer verloren, obwohl es sowas, laut Politik und Gewerkschaft garnicht gibt.
    Ausländer nehmen Deutschen keine Arbeit weg! Was hat die Gewerkschaft dagegen unternommen?
    Nichts, wie nicht anders zu erwarten.

  136. paperlapap 2. Mai 2018 at 08:53

    „Es ist ein „großer Systemwechsel“ von Nöten, sozusagen ein „Reset“ .“

    Das meinte ich ja mit „echten Machtwechsel“. Ansonsten Zustimmung, wir brauchen endlich eine Verfassung. Sinngemäß habe ich folgendes schon öfter hier geschrieben: Das Asylrecht und die Religionsfreiheit muss auf alle Fälle raus aus einer Verfassung/GG, die haben sich durch Masseneinwanderung über millionenfachen Asylmissbrauch und die Masseneinwanderung des Islam überholt und sind heutzutage in ihrer so pauschalen Formulierung eh nicht mehr anwendbar, denn dies würde zwangsläufig zum Untergang des Grundgesetzes führen. Das Asylrecht wird millionenfach schamlos missbraucht und trotzdem hätten immer noch einige 100 Millionen Menschen Anspruch darauf, wir Deutsche können dieses Versprechen also eh nicht garantieren und jedem zugestehen. Andere demokratische Staaten haben das Asylrecht auch nicht im Grundgesetz/Verfassung stehen. Und die Religionsfreiheit wird von Moslembrüdern, Islamisten und antideutschen Linken missbraucht um Deutschland abzuschaffen. Die Religionsfreiheit muss deshalb auch anders geregelt werden, aber ohne einen Grundgesetz-/Verfassungsrank. Die Religionsfreiheit muss neu eher so formuliert werden, dass sie die Nichtgläubigen vor einer anmaßenden Religion schützt, und dieser nicht noch unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit zu einem entfaltungsspielraum zur Expansion verhilft.

  137. Und ich dachte, gegen Tiere zumindest dürfe man das haben! Hätte er halt sagen müssen, er braucht es gegen Ratten und Ungeziefer.

Comments are closed.