Armin Laschet, Christdemokrat mit grüner Krawatte aus dem Kalifat NRW. Ob auf ihn auch schon die 72 Jungfrauen warten?
Print Friendly, PDF & Email

Von MARKUS WIENER | Anlässlich der Eröffnung einer DITIB-Großmoschee am Samstag in Aachen stellte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) noch einmal klar, dass für ihn der Islam zu Nordrhein-Westfalen gehöre: „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen und die 1,5 Millionen Muslime sind selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“

Das Wort „Hass“ bezog der Merkel-Intimus offenbar auf friedliche Islam- und Zuwanderungskritiker und nicht auf fanatische und gewalttätige Anhänger der „Religion des Friedens“.

Ebenso wie Laschet übertrafen sich auch die anderen Offiziellen der etablierten Politik bei diesem Festakt der Islamisierung an Lobhudeleien für das neue Deutschland und das neue Nordrhein-Westfalen. Von der Landespolitik über die Stadt Aachen bis hin zu Repräsentanten der katholischen und evangelischen Kirche stellten alle „relevanten gesellschaftlichen Gruppen“ ihre Dhimmi-Abordnungen. 

Schließlich gehöre die Yunus-Emre-Moschee zu Aachen und „wird ein Haus für alle Aachener sein“, so Oberbürgermeister Marcel Phillip (CDU). Eine Prophezeiung, die angesichts der demographischen Entwicklung und illegalen Massenzuwanderung in der Zukunft gar nicht mal so weit daneben liegen könnte.

Kritik an diesem neuen Meilenstein der Islamisierung kommt dagegen von der Alternative für Deutschland. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Beatrix von Storch, entgegnete: „Wenn die Kirche gegen das Aufhängen von Kreuzen agitiert und die C-Parteien die Gefahren der Islamisierung negieren, müssen wir uns nicht wundern, wenn der Islam sich immer weiter ausbreitet. Er dringt nur in ein Vakuum vor, das wir schaffen. Die AfD stellt sich dagegen: wir werden unsere Kultur verteidigen.“

Auch Thomas Röckemann, Landessprecher der AfD in Nordrhein-Westfalen und Abgeordneter der AfD-Landtagsfraktion, widerspricht Laschet: „Durch sein tölpelhaftes Verhalten zeigt Laschet erneut, dass er die Gefahren des Islam nicht erkannt hat. Somit fördert er Parallelgesellschaften in Deutschland, in denen sich ein islamischer Staat verwirklichen kann.“

Röckemann weiter: „Für die Anerkennung des Islam in einer DITIB-Moschee sollte Herr Laschet sich schämen. Es ist bekannt, dass der Moscheeverband DITIB der verlängerte Arm von Erdogan ist. Der schickt seine Imame nach Deutschland, um die hier lebenden Türken auf seinen Kurs zu bringen. Erst kürzlich haben wir erfahren, dass eine DITIB-Moschee in Herford Kinder in türkischen Militäruniformen aufmarschieren lässt. Als Katholik sollte er sich lieber für die Stellung christlicher Kirchen im Ausland einsetzen.“

Je mehr Zugeständnisse eine liberale Gesellschaft an den Islam mache, desto fundamentaler wird dieser in Erscheinung treten. Röckemann: „Das sollte gerade Herrn Laschet bekannt sein. Seiner gescheiterten Politik als Integrationsminister in NRW von 2005 bis 2010 haben wir die am schlechtesten integrierte Migrantengeneration aller Zeiten mit zu verdanken.“

Der Kölner AfD-Landtagsabgeordnete Roger Beckamp, der in seiner Heimatstadt seit Jahren mit den Machenschaften und der Großmannssucht der DITIB konfrontiert ist, schrieb dem „christdemokratischen“ Ministerpräsidenten folgendes ins Stammbuch: „Laschet spricht von einem neuen ‚Wir‘, das für eine friedliche Gesellschaft zusammen stehe gegen Hass. Dabei sind Politiker wie er und Aussagen wie diese es, die unsere bisherige friedliche Gesellschaft abschaffen. Er öffnet das Tor für Intoleranz und Entsolidarisierung. Die wesentlichen Kernpunkte des oftmals gelebten Islams, das fehlende Miteinander dieser Religion im Verhältnis zwischen den Geschlechtern und unterschiedlichen Religionen, sind  die Axt am Baum unserer Gesellschaft.“

Kritikpunkte, die gewiss mehrheitsfähig in der einheimischen Bevölkerung wären. Sogar (noch) in Nordrhein-Westfalen!


Markus Wiener.
Markus Wiener.
PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner Themen für diesen Blog. Der 41-jährige Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Familienvater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

181 KOMMENTARE

  1. Die (F)Lasche macht dort nahtlos weiter, womit Kraft aufgehört hat.
    Shithole NRW.

  2. Deutschland gibt sich auf, Deutschland schafft sich ab! Radikalumbau in jeder Facette! Scharia statt Demokratie, Kommunismus statt Zukunft! Hoffentlich steckt zumindest im Osten noch ein bisschen Leben – der Westen hat komplett verspielt!

  3. „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen“
    und
    „Hirn gehört nicht zu Laschet.“

  4. Armin Laschet (CDU): „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen“
    Aber Armin Laschet gehört offensichtlich NICHT zu Deutschland!

  5. Rechtzeitig vor dem Diabetes- und Terrormonat fertiggestellt, das ging ja schneller als in Köln.

    Und ab Dienstag dann alle braven DhimmivolksverräterIxxe beim Fastenbrechen mit geschächtetem Hammel mit Fäkalkeimen….

  6. Zitat von Drohnenpilot 6. Mai 2018 at 20:36
    Polizei schießt Allahu Akbar-Täter ins Bein
    .
    Messerdschihad in Den Haag
    .
    GEFAHR…. nehmt euch in ACHT!
    .
    Wenn Moslems Allahu Akbar schreien, wollen sie fast immer Ungläubige, Juden und Christen TÖTEN und SCHLACHTEN! ….Und das sofort!
    .
    Hütet euch vor Moslems!
    .
    Warum rufen Jihadisten „Allahu Akbar“?
    .
    https://youtu.be/uZxGUTh9eHM
    Ein Beitrag in arabischer Muttersprache, aber mit Übersetzungs-Untertiteln. Er öffente einem die Augen … sollte sich LASCHET mal ansehen.

  7. Vielleicht könnte er sich mit der Inbrunst wie er sich gegen virtuellen „HASS“ „stark macht“ auch gegen realen MORD & TOTSCHLAG, VERGEWALTIGUNGEN & FRAUENUNTERDRÜCKUNG wie DROGENKRIMINALITÄT einsetzen!

    Brave Bürger anzuklagen ist leichter als zu handeln! Besonders wenn es sich um Volksgruppen handelt, denen sich ein Politiker nicht gewachsen sieht! Da geht er doch lieber den Weg des geringsten Widerstandes, hofiert die Verursacher von NO GO AREAS im Lande, baut ihnen Paläste, anstatt aufzuräumen, so wie es seine Pflicht wäre!

    Zu welcher Partei gehört der eigentlich?

  8. Auf dem Wege: die Durchsetzung des Islam in Deutschland ?

    Die Unterscheidung von Islam und Islamismus, der mit Gewalt den Islam durchzusetzen versucht, hilft nicht, weil der Islam essentiell und in Koran und Sunna begründet politisch ist. Der Koran und die Sunna stehen für den Islam nicht zur Disposition.

    Der Djihad, der die Islamisierung der Welt zum Ziel hat, ist religiöse Pflicht jedes Muslim.
    Gewalt zu diesem Zweck ist Gottes Wille, die der Täter als Diener Gottes übt. Sie gehört zum Wesen des Islam, dessen Frieden erst durch die allseitige Unterwerfung unter den Koran und die Sunna erreicht sein wird.

    Es gibt viele Muslime, die nicht islamisch leben, aber Muslime bleiben wollen und die Säkularisation der Politik von ihrem Glauben nicht beklagen. Aber sie werden sich nicht durchsetzen.

    Über die koranische Bindung der Politik wacht die Umma, die Gemeinschaft aller Muslime. Oft werden Säkularisationsbestrebungen als Apostasie verfolgt.

    Dialogische Beschwichtigungen gehen an der Wirklichkeit und an der Rechtslage vorbei. Die Erwartung eines verwestlichten Islam ist illusorisch

    Der Schutz aus Art. 4 Abs. 2 GG, die Gewährleistung der ungestörten Religionsausübung, setzt die nachhaltige Säkularisation der Gläubigen und ihrer Gemeinschaften voraus.

    Prof. Schachtschneider – seine Begründung: der Islam ist verfassungswidrig.

    https://www.patriotpetition.org/wp-content/uploads/2017/06/Schachtschneider-Islamische-Religionsaus%C3%BCbung-in-Deutschland.pdf

  9. Meine Fresse, nach der Großmoschee im Getto Namens Köln, nun auch eine in Aachen. ?!?!

    NRW ist nicht mehr zu retten, kein anderes „Bundesland“ ist so voll gepumpt mit Moslems. In 10 Jahren ist es das dann wirklich ein reiner Kalifat-Staat.

    Das „Bundesland“ hat keine gute Zukunft !

    Grüße an alle Patrioten

  10. „Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält den Satz „Der Islam gehört zu Deutschland“ für falsch.
    „Nein. Der Islam gehört nicht zu Deutschland“, sagte Seehofer der „Bild“-Zeitung (Freitagsausgabe). Deutschland sei durch das Christentum geprägt, dazu gehörten der freie Sonntag, kirchliche Feiertage und Rituale wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten.“
    Zitat von Wnn 16. März 2018 at 09:11

  11. Steinigung, Enthauptung, Peitschenhiebe, Mord, Vergewaltigung und Apartheid gehören zu NRW ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓ ❓
    WAS FÜR EIN VOLLIDIOT UND VERRÄTER

  12. „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen“
    ————————–

    Natürlich! Und damit auch die ISLAMISCHEN MORDE und VERGEWALTIGUNGEN!

    Danke, Herr LÜGEN-Laschet!

  13. Flaschet… zu dem Vogel fällt mir nun wirklich nicht mehr viel ein. Ich lebe in NRW – Flaschet offenbar nicht. In meiner Heimatstadt leben mittlerweile über 55 % Ausländer, und alles geht kaputt. Musels gehen nicht in Restaurants, sie kaufen nur beim Billigdiscounter und beim Mehmet um die Ecke – finanziert vom deutschen Steuerzahler. Das killt auf Dauer jede Wirtschaft. Wieviele Leute will die NRW-Regierung eigentlich noch arbeitslos machen ? Es muß endlich konsequent abgeschoben werden, und zwar alles, was keinen deutschen Pass hat und nicht arbeitet. Vlt. gibt es dann auch endlich wieder bezahlbaren Wohnraum…

    Unsere Landesregierung ist und bleibt eine Farce, ganz egal ob Rot-Grün oder Schwarz-Gelb. Unser Direktmandat für den Landtag hat ein CDUler gewonnen. Sollen sich die Direktkandidaten nicht für ihre Heimatregion einsetzen ? Auch hier wieder: NICHTS.

    Obendrauf gibt es noch Wahlbetrug. Nur noch AfD !

  14. Der Weg des ISLAM Ist immer derselbe:

    1. Errichtung von Moscheen
    2. Schaffung von Parallelgesellschaften
    3. Rasante Vermehrung
    4. Opferrolle spielen (verfolgte Minderheit)
    5. Widerstand gegen den Rechtsstaat des Gastlandes
    6. Ausnutzung juristischer Schlupflöcher
    7. Einführung der Scharia
    8. Abspaltung
    9. Machtübernahme
    .
    Früher war Afghanistan buddhistisch, Pakistan war hinduistisch, Libanon war christlich.
    Heute sind alle muslimisch.
    Zitaqt vom Drohnenpilot 19. März 2018 at 18:12

  15. “ Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“

    Friedliche Gesellschaft war einmal.

  16. Hm?
    Seit wann ist es eine Meldung Wert, wenn in einem unbedeutenden Kalifat ein neuer Hass-Tempel eröffnet wird?

    Sarkasmus Off

    Wieviel Blut muß der Islam in Deutschland noch vergießen, bis auch der verbohrteste Parteisoldat begriffen hat, daß die Ideologie des IS, Saudi-Arabien, Boko-Haram und und und NICHT FRIEDLICH ist?

    WIDERSTAND!

  17. Ich empfehle, Milde walten zu lassen.

    Seine Intelligenz reicht ganz offensichtlich nicht aus, die Folgen seiner Aussage zu überblicken.

    Damit reiht er sich in die vielen Mohammedanismus Apologeten ein, denen es der Intellekt verwehrt, wirklich zu verstehen, was sie sagen.

    Er ist in allerbester Gesellschaft

  18. Rogue78 13. Mai 2018 at 12:10

    Wo ungefähr?

    Ich wohne in einer münsterländischen Kleinstadt. Da ist es noch nicht so schlimm, aber man merkt die Entwicklung auch schon. Vor allem Lidl-Märkte, bei mir ist einer um die Ecke, sind gute „Beobachtungsplätze“.
    Gestern habe ich in der Stadt ein „schwarz-weißes“ Pärchen gesehen, solche Paarungen waren hier bisher fast gar nicht zu sehen. „Sie“ war dem Anschein nach eher 16 und nicht gerade eine Schönheit, er mit Sicherheit ca. 20 plus.
    Irgendwann macht sich sowas auch demographisch bemerkbar…..

  19. Wer wie Merkel und LASCHET damit argumentiert, dass der Islam eine Religion wie jede andere, und seine Ausübung deshalb grundgesetzlich geschützt sei, der lügt:

    Der Islam ist eine kompromisslose und auf Eroberung orientierte Gesellschaftsordnung mit eigenen Rechtsnormen, die mit unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung nicht vereinbar sind.

    Wer die Ausbreitung des Islam bei uns gutheißt, begeht deshalb Hoch- und Landesverrat, einschließlich der von den Parteien eingesetzten Richter des BVerfG.

    Für ihr mutiges Auftreten und ihre Stellungnahmen zum Islam und den Folgen seiner Ausbreitung bei uns bedanke ich mich hiermit bei Imad Karim und Prof. K. A. Schachtsschneider öffentlich und mit guten Wünschen für weitere so erfolgreiche Aufklärung!

    Zitat von • DerDietmar 19. März 2018 at 18:39

  20. Wie im Kleinen, so im Großen: Eine meiner Schwestern, Akademikerin, hat sich aus Unwissenheit über den Islam einen vermeintlich gebildeten und liberalen Moslem aus Frankreich mitgebracht. Der hat ihr das Gehirn gewaschen und zusammen haben sie die Kinder zu Islamisierung missbraucht und so die Familie zerstört

  21. Laschet ist ein rückgratloser Wurm,ein Schmierlappen,eine verabscheuungswürdige Gestalt.
    Warum solche jämmerlichen,charakterlosen Typen von einer Mehrheit in hohe Ämter gewählt werden,wird mir ein Rätsel bleiben.

  22. Fakt ist: NRW gehört zum Islam. NRW ist eine Teilrepublik der Erdogan Türkei.
    Dies gilt es zu erkennen und anzuerkennen. Pragmatizismus des Merkeltinismus in „RheinKültür“.

  23. PANORAMA ÖSTERREICH
    Siebenjähriges Mädchen tot im Müllcontainer gefunden

    Einen Tag lang war die kleine Hadish vermisst. Dann fanden Ermittler ihre Leiche, zusammengeschnürt in einem Müllcontainer nahe dem Elternhaus in Wien-Döbeln. Nun wurde bekannt, wie das Kind starb.

    Bei ihrer Suche fanden die Ermittler der Polizei immer wieder Habseligkeiten des Kindes, Schuhe etwa und eine kleine Plastiktasche, die ihr gehörten. Wenige Stunden nach Beginn der Suche dann die schlimme Gewissheit: Hadish, sieben Jahre alt, ist nicht mehr am Leben.

    Einen Tag, nachdem das Kind vermisst gemeldet worden war, entdeckten Beamte die Leiche des Kindes in einem Müllcontainer – nur kurz bevor die Leerung der Tonne anstand. Das Kind war in einen Plastiksack eingepackt und verschnürt, melden österreichische Medien.

    Am Sonntag gaben die Ermittler dann das Ergebnis der Obduktion bekannt: Demnach starb Hadish durch einen Stich in den Hals. Weitere Informationen wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt geben.

    Das Kind – es stammt aus Tschetschenien und lebte mit Eltern und vier Geschwistern im Wiener Stadtbezirk Döbling – war zuletzt am Freitagnachmittag auf dem Spielplatz der Wohnanlage gesehen worden, in der es zu Hause war.

    „Wir konnten sie nicht beschützen“
    Bereits in der Nacht hatte die Suche nach der Vermissten begonnen. Als am Samstag die Müllabfuhr die Container leeren wollte, wurden die Behälter auf Weisung der Polizei vorher durchsucht, mit Erfolg. Ob es sich beim Fundort nahe der Wohnanlage Dittes Hof auch um den Tatort handelt, ist noch unklar.

    https://www.welt.de/vermischtes/article176308663/Oesterreich-Siebenjaehriges-Maedchen-tot-im-Muellcontainer-gefunden.html

  24. @Dystopie

    Die Türkei und Ägypten waren ebenfalls mal christlich. Desgleichen Belgien und Großbritannien!

  25. Mit dem schütteren Haar ist offensichtlich auch der Verstand verloren gegangen.
    Aber andererseits tuen die alle nur so doof, sie müssen ja die NWO umsetzen.

  26. Wer hat da wohl im Schwarzwald etwas gegen Kreuze?

    Am Sonntag, den 13.05.2018, gegen 06:30 Uhr wurde die Polizei zu einer Sachbeschädigung in den Kurgarten von Titisee in der Strandbadstraße gerufen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass mehrere Blumenkübel umgeworfen wurden. Des Weiteren wurde an einem Rundfahrtschiff der Querbalken des Kreuzmastes gewaltsam entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von insges. ca. 1500,00 Euro.

    Das Polizeirevier Titisee-Neustadt bittet dringend um Hinweise, ob verdächtige Beobachtungen, insbesondere zu einer Personengruppe im Bereich Seestraße und Kurgarten in Titisee gemacht wurden. Die Polizei Neustadt ist für Sie rund um die Uhr, unter 07651-93360, zu erreichen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3942030

  27. Der hat sich auf der Angeklagten Liste für Nuernberg 2.0 gewaltig nach vorne gearbeitet

  28. Laschet… „Der Islam gehört zu NRW ( *würg )und …mimimi-blablabla… Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch HASS kaputt machen.“

    Wo waren den genau diese Moslems, als man im Juni 2017 alle “ Muslime “ in Deutschland unter den Hashtag “ nichtmituns “ aufgerufen hat ein klares Zeichen gegen Terrorismus zu setzen.es sollte ein „Zeichen des gegenseitigen Respekts, des friedlichen Miteinanders zwischen Muslimen und Andersgläubigen“, sein, …. ABER GENAU DAS GAB ES SEITENS DER MOSLEMS NICHT !… wissen sie noch … klick !

  29. Es kommt die Zeit: Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Deutsche (nach Art. 116 GG), also Ausländer eindeutig ausgenommen, dürfen dieses Recht aber nur als Ultima ratio nutzen; vorher müssen alle anderen Mittel ausgeschöpft sein. Nach Meinung einiger Staatsrechtler haben die Widerständler auch das Recht, Anschläge und Tötungen (z. B. „Tyrannenmord“) zu begehen, um die grundgesetzliche Ordnung wiederherzustellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

    FAZIT: Widerstand ist bei GEFAHR angesagt… um die freiheitliche demokratische Grundordnung zu schützen.

  30. Immerhin wurde gestern in Feuerbach gegen die geplante Ditib Moschee demonstriert. Am Freitag noch wurde das Verbot der Stadt Stuttgart vor Gericht gekippt.

    https://m.facebook.com/jungealternativestuttgart/posts/?ref=page_internal&mt_nav=1

    Als Gegendemonstranten gab es aber hauptsächlich die üblichen Verdächtigen der Antifa & co. Türken bzw. die zukünftige Zielgruppe der Moschee waren nicht wirklich auszumachen. Das ist m. E. insofern bedenklich, als dass es zeigt, dass diese den Bau und die Inbetriebnahme der neuen Ditib Stätte nicht wirklich gefährdet sehen. Die sind sich einfach sicher, dass die „Landnahme“ sowieso erfolgt, egal ob da jetzt demonstriert wird oder nicht.

  31. Laschet-Zitat: „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen und die 1,5 Millionen Muslime sind selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.

    Genau das schwurbelt Macron auch gerade wieder, nachdem im Paris eine islamische Bestie wieder friedliebende Franzosen ermordet und massakriert hat. Wenn es für solche Polit-Pfeifen eine „friedliche Gesellschaft“ ist, wenn friedfertige Menschen unerwartet von islamischen Bestien niedergemessert werden, dann haben wir offenbar unterschiedliche Vorstellungen von einer „friedlichen Gesellschaft“. Erstaunlichweise definieren Laschet u. Macron übereinstimmend solche islamische Bestialität als Hass. Also auch da besteht in Sachen „Definition“ ein gewalter Meinungsunterschied. Wir friedfertigen Bürger müssen erkennen, dass die Kluft zwischen Politik und Bürger zum Mariannengraben geworden ist.

    Wenn solche Hohlhirne u. Merkelabküsser wie Sarkozy davon fabulieren, dass die Islamisten 300 Koranverse abschaffen müssten, dann sollte er begreifen, was diese islamischen Bestien lt. Koran wirklich müssen: Ihm die Rübe runterschneiden! Die Sure lässt sich sicher leicht finden. Ich schaue jedenfalls in das Handbuch für Schlächter nicht rein.

  32. Mir der Argumentation dieses CDU-Laschi’s gehört auch Kriminalität nach NRW, ebenso wie Kinderschänder, Vergewaltiger u.s.w.! Nur weil etwas da ist, gehört es doch nicht dazu, oder hier her. Doch wo Schwachsinn zur Regel wird, da gibt es keine Logik mehr! Dummheit gehört aber ganz sicher nach NRW, denn diese scheint dort sehr ausgeprägt betüttelt zu werden.

  33. „ Wie viel Deutschland gehört denn zum ISLAM?“ – So, wörtlich, der Islam-Experte Constantin Schreiber in der ZEIT (12. April2018);

    er weiter: was findet letztlich von den Werten, die unser Land ausmachen, in den Moscheen und auch in der islamischen Theologie in Deutschland statt ? Diese Frage läßt sich viel besser beantworten als die nach der Zugehörigkeit des Islams zu Deutschland.“

    „In den Predigten, die ich gehört habe , kann Deutschland entweder gar nicht vor – oder als etwas, was man ablehnt, weil es eine Bedrohung für die Reinheit des muslemischen Glaubens darstellt…

    Es wurde mir vorgeworfen, dass es unanständig sei, eine Bringschuld bei den muslemischen Zuwanderern zu sehen. Meine Frage sei diskriminierend. Ich habe auch Zuspruch bekommen etc.“
    Und schon gilt man als islamophob!

    Der ARD-Journalist Constantin Schreiber war das Gesicht der Willkommenskultur. Dann drehte er einen kritischen „Moscheereport“ – und erlebte sein blaues Wunder. Ein Gespräch über die Macht des Vorurteils in Deutschland

    https://www.zeit.de/2018/16/constantin-schreiber-moscheereport-kritik
    Constantin Schreiber ist Verfasser des Buches (2017): „Inside Islam. Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird“.

    Dazu in AMAZON: „Millionen Muslime leben unter uns, doch wir wissen fast nichts über sie. Wie viele Muslime gibt es eigentlich in Deutschland und wie und wo gehen sie ihrem Glauben nach? Constantin Schreiber hat sich dafür auf die Suche gemacht und liefert den ersten deutschen Moschee-Report: Wo gibt es überall Moscheen und was predigen Imame beim Freitagsgebet?

    Wie wird über Deutschland gesprochen, wenn keine Kamera dabei ist und man sich unbeobachtet fühlt? Schreiber recherchiert in einer für viele unverständlichen Realität, die unsere Gesellschaft prägt wie nie zuvor.
    Rezension, dort: „Endlich einmal ein kompetenter Journalist, der auf den Unterschied zwischen religiöser Toleranz und dümmlicher Propaganda-Gläubigkeit hinweisen kann. Werbung für Erdogan hat in deutschen Moscheen nichts zu suchen…“

    Oder: „Die Stichproben sollten uns alle wachrütteln. Wir müssen uns schon fragen, ob das nicht in fast allen Moscheen des Landes ähnlich geschieht und welche Konsequenzen das auf Dauer für unsere Kultur haben wird.

    Die kulturelle Integration von Millionen Muslime in Deutschland auf einen notwendigen gemeinsamen Mindeststandard mit der westlichen Kultur ist ein viel härterer Brocken als manche meinen. Das wird aus Schreibers sorgfältigen Beobachten plastisch deutlich. Ein sehr verdienstvolles Buch….“

    Aufklärung über die verschleierten perfiden Absichten ( Taqiyya ) der Politagenda ISLAM sollten Staatsbürgerpflicht werden.

  34. Erste Amtshandlung der neuen schwarzen NRW-Führung:

    Polizeikräfte abbauen

    Macht Sinn, bei den vielen islamischen No-Go-Areas in
    NRW. Rainer Wendt weiss das etwas besser als die verlogene rote Kraft, die islamische „Träume in NRW wahr macht“.
    NRW ist verloren. Kann man nicht alle Moslems die hier ungefragt aufschlagen, nach NRW deportieren?

  35. Zitat: „Ich habe mich intensiv mit dem Islam auseinandergesetzt, mich auf den Hosenboden gesetzt, mich da reingekniet (inzwischen kann ich Suren, Hadithe, islamische „Denker“ aus 1400 Jahren, islamische Traktate und Verfassungen und Dokumente und Erklärungen weltweit würfelhusten), weil ich nach 9/11 – nach langem Grollen des Islams im Hintergrund, spätestens seit 1979/Iran – genau wissen wollte, mit was wir es zu tun haben.

    Wie ein Schauspieler, der sich zu 100 Prozent in das reinversetzen muß, was er glaubhaft spielen will – Musterbeispiel ist Dustin Hoffman, der in Rain Man glaubhaft zum Autisten wurde, weil er eben den Autisten GENAU SO spielte, wie sie sind, nichts schönte, nichts veränderte – kroch ich in den Islam. Guckte mir an, wie er IST. Nicht, wie er sein will oder wie ihn andere darstellen.

    Ergebnis: Blankes Entsetzen. Komplette Ablehnung dieser totalitären Gewaltideologie. Dieser Verhaltenskodex einer mörderischen Wüstenbande aus dem 7. Jhd. ist eine Zumutung.

    zitiert nach Babieca 7. Mai 2018 at 11:30

  36. O.T.
    „Laschet spricht von einem neuen ‚Wir‘, das für eine friedliche Gesellschaft zusammen stehe gegen Hass.“

    Ja, ja, das neue „WIR“ ist ein Islamisches, das unbedingt zu einer Mehrheit unserer Gesellschaft werden muss. Diese friedliche Religion und ihre Kämpfer werden mit Mohammeds Hilfe auch dafür sorgen, dass die restlichen Fremdkörper (Ungläubige) aus dem Lande Allahs (Deutschland) herausgebombt werden.
    Genauso wie in Indonesien, wo gegenwärtig die Christen von Bomben zerrissen werden und ihre Kirchen in Flammen aufgehen. Aber das ist für deutsche Kirchenfürsten und Politiker nur ein schmerzlicher Weg zum „FRIEDEN“, der unbedingt gegangen werden muss!!!
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/serie-von-bombenanschlaegen-auf-kirchen-in-indonesien-15587357.html

  37. Die willkürliche Herrschaft der Gerichtsbarkeit gilt es im Parlament zu debattieren und gesetzliche Maßnahmen zu ergreifen, damit das Gewaltmonopol des Staates wieder ins Gleichgewicht gebracht wird !

    CAVE: So strangulieren nicht selten auch die (Verfassungs)-Richter unsere Verfassung, wenn es um den Rechtsstatus von Religions-gemeinschaften geht. Somit sollte die (Aus)Wahl der Leitenden Richter mit größerer SORGFALT erfolgen.

    Demnächst sollen an die 30 neue Richter – gemäß „Parteienproporz“ wieder bestellt werden… bei „üppigem Gehalt“ scheinen etliche dann die „Bodenhaftung“ der Verfassung zu verlieren.

    „Der Verfassungsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen soll eigentlich als unparteiischer Hüter von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit walten…“

    Deshalb gilt es der ISLAM-Debatte besondere Aufmerksamkeit zu schenken:
    Was dem Islam die Scharia ist bei uns die Verfassung… hier sind konkurrierende Gesellschaftsmodelle am Werke. Wir müssen endlich uns aufraffen, unser Rechtssystem zu verteidigen ggf. Korrekturen anzubringen, damit wir Rechtssicherheit im Umgang mit der verfassungswidrigen Naturreligion erlangen.

    Das erfordert eine grundsätzliche Reform… ansonsten werden wir ständig der Aggression der Zuwanderer weiter ausgesetzt sein und uns in unserem Leben nicht mehr wohl fühlen.

    Also lassen wir Experten die Verfassung analysieren und „wetterfest“ machen:

    Der Staatsrechtler Prof. Schachtschneider – seine Begründung: der Islam ist letztlich verfassungswidrig:
    Seine Arguentation: Der Islam ist mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung unvereinbar. Er verlangt nach dem Gottesstaat.

    https://www.youtube.com/watch?v=la6QMaQbWag
    „Jede Herrschaft von Menschen über Menschen ist durch Allah befohlen, wenn sie islamisch ist. Demokratie, Gewaltenteilung, Opposition sind dem Islam wesensfremd.

  38. P.S.
    Morgen, Montag 14. Mai
    kommt Björn Höcke zu PEGIDA
    Ich fteu mich drauf.
    Bin nur online dabei

  39. Wer in der Politik mit erhobenen Händen diskutiert, der outet sich nicht nur als charakterloser Weichling und inkompetenter Rhetoriker, der diese Minderwetigkeitskomplexe mit verwirrten, unoassenden Gesten zu kompensieren versucht, doch etwas zu können, außer dumm zu labern, sondern er stellt sich gerade in der Islam-Debatte den Moslems als willenloses Opfer dar, da sich mit erhobenen Händen ergibt!

    Weg mit dieser Flasche!

  40. hoffentlich hat der Laschet bei Betreten des Hasstempels seine Latschen ausgezogen … bestimmt auch grüne Socken oder rote ??

  41. Keine Panik Leute. Wie Herr Stürzenberger in einem Post treffend geschrieben hat, wird sich ein breites gesellschaftliches Bündnis gegen die antiproletarische, konterrevolutionäre, faschistische Bestie bilden. Der Wind dreht sich, immer mehr machen die Augen auf. Immer mehr Bürger machen diesen Wahnsinn nicht mehr mit. Der Islam gehört NICHT zu Deutschland oder Europa. Die Freiheit wird siegen und immer mehr Patrioten stehen auf. Ich hoffe auf mindestens 100.000 Patrioten am 27.05.2018 in Berlin. Der Schranze im Kanzlerbunker muss hören und sehen vergehen. Merkel muss weg, das werde ich ja noch schreiben dürfen….

  42. Merkel gehört nicht zu Deutschland!

    Sie redet immer von ihren polnischen Vorfahren und hat für Deutsche nichts übrig.

  43. Der gegenwärtige Arminius (Laschet) bekämpft nicht die Besatzer Germaniens, sondern macht mit ihnen gemeinsame Sache.

  44. Würde Laschet sagen, der Islam gehöre nicht zu NRW würde man ihn auf der Kölner Domplatte köpfen und seine Überreste anschließend von der Kaiser-Wilhelm Brücke in den Rhein schmeissen.

  45. Hat Laschet wiedermal mit seinem türkischen Liebling aus Thrakien gebuhlt?
    Schließlich hängt Cemile Giousouf seinen Freunden von Milli Görüz u. den
    Bozkurt-Türken an.
    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2014/07/laschet_cemile.jpg

    Merkel-Vize Laschet zu Besuch bei der Milli-Görüs-Bewegung
    13.04.2015
    „Armin Laschet zu Besuch bei der IGMG in Bremen“, schrieb die Islamische Föderation am Donnerstagabend beim Kurznachrichtendienst Twitter. Sie stellte noch Fotos hinzu, die Laschet mit mehreren Personen vor und im Versammlungsraum der Fatih-Moschee(Eroberer- u. Christenschlächter-Moschee) zeigen.

    Das Signal war unmissverständlich: ein führender deutscher Christdemokrat – mehr noch: ein Stellvertreter von CDU-Parteichefin Angela Merkel – bei der Islamischen Gemeinschaft Millî Görü? (IGMG). Diese wird von Verfassungsschützern im Bund und in einigen Bundesländern als verfassungsfeindlich eingestuft, jedoch nicht mehr in Bremen. In der Hansestadt wurde die Beobachtung der IGMG inzwischen eingestellt…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article139488301/Merkel-Vize-zu-Besuch-bei-der-Milli-Goerues-Bewegung.html

  46. Die Marionette der Pastorentochter aus der Uckermark Laschet ist ein Volks-und Vaterlandsverräter!!

  47. MMn. ist der Islam Schuld an der Entdeckung Amerikas, aufgrund der vielen tödlichen Überfälle auf der Seidenstrasse, hohe Zollabgaben und Abzocke, durch Islamische Clans. Die Seidenstrasse war auch der Grund für die kulturelle Weiterentwicklung der arabischen Welt, durch den europäischen, indischen und chinesischen Handel.
    So war die Seidenstrasse ein Glücksfall für die Muslime.
    Das Erdöl hat sie dann überhaupt erst relevant gemacht.

  48. „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen und die 1,5 Millionen Muslime sind
    selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen zusammen und
    lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Kann es wohl sein, dass Armin Laschet (CDU) nicht einmal zu Deutschland gehört,
    geschweige denn zu NRW ?

    Unser friedliches Land, unsere Heimat, wurde bereits von Alas Horden besetzt
    und unsere friedliche Gesellschaft wurde längst kaputt gemacht, durch den
    Hass der Islamen und unserer Führer am deutschen Volke zusammen mit
    „CFR-Frauen“, die zusammen, ohne Hemmungen zu verspüren, undere Heimat,
    unsere Männer, unsere Kinder und Enkel kaputt gemacht haben.
    Ihr Hass ist grenzenlos und sie werden uns kochen und essen, wenn wir
    ihnen nicht viril Einhalt gebieten werden.

  49. In den Ditib-Moscheen, Arm der in Deutschland ungehindert schalten und waltenden türkischen Staatsislambehörde Diyanet, direkt beim türkischen Staatspräsidentenamt angesiedelt, werden türkische Kinder zu Soldaten und islamischen „Märtyrern“ gedrillt.

    Lascht du Lusche („Türken-Armin“), der du tief im Ditib-Rektum steckst: Herford schon vergessen?

    http://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/22115539_Kinder-in-Soldatenuniform-Neue-Aufnahmen-aus-weiteren-Ditib-Moscheen.html

    Herford
    Mönchengladbach
    Ulm
    Wien

    *http://www.achgut.com/artikel/kinder_soldaten_in_der_moschee_null_toleranz_und_kuschelkurs

    *http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/herford/22111217_Kinder-in-Kampfanzuegen-Politiker-fordern-Antworten-von-Ditib.html

    *http://www.krone.at/1695798

    *http://www.krone.at/1696544

    Bei PI war der widerliche türkische Kinder-Totenkult der Ditib-Moscheen übrigens schon 2013 Thema. Und zwar in der Ditib-Moschee in Offenburg. Anlaß war dieser Strang

    http://www.pi-news.net/2013/02/offenburg-minarett-kracht-zu-boden/

    in dessen Verlauf klar wurde, was die umgefallene Minarett-Moschee in ihrer türkischsprachigen Sektion so für Bilder und Feiern (von 2012!) postet. Inzwischen sind alle Bilder gelöscht.

    Einfach mal den entsprechenden Strang nach „Babieca“ durchsuchen – da ist die ganze Ekelhaftigkeit der Kinder“toten“ dieser Moschee dokumentiert.

  50. Laschet und der Islam – wie ein Arzt, der einen Tumor nicht operiert, sondern gesund betet.

  51. # aenderung 12:43

    Bin mir sicher. Die Zeichen sind nicht zu übersehen. Die BLÖD hat vor zwei Tagen auf Seite 1 von einem Arzt berichtet der keine Asylanten mehr behandelt. Selbst im Tagesspiegel heute auf Seite 8 eine Reportage über Patrioten und Proletarier die die Schnauze voll haben. Die AfD wird aufräumen. Hoffentlich machen Gauland, Weidel und Co nach der Übernahme auch eine Politik für den kleinen Mann…

  52. Laschet ist und bleibt einer der schlimmsten Einschleimer, Apeaser, Islamverherrlicher und Deutschland-Abschaffer überhaupt.

  53. El raton 13. Mai 2018 at 12:18

    Über den heutigen terroristischen Angriff auf Kirchen in Indonesien mit 11 Toten schreibt leider keiner.
    *********
    Bevor man immer wieder fast reflexartig diese hole abgedroschene Phrase rausjazzt, bitte etwas Eigenleistung vorab. Google – Indonesien eingeben – News – und schon ist man informiert. „Darüber berichten die MSM natürlich nicht“. Diesen Satz habe ich schon so viele hundert Mal gelesen, es hängt mir zum Hals raus. Michael Mannheimer und „Alles Schall und Rauch“ haben diesen Satz fest in ihren Textbausteinen einbebaut. Klingt vielleicht gut aber ich fühle mich trotzdem für dumm verkauft.

  54. Keine Ratte ist illegal in Berlin:

    Viele der Anwohner, die man fragt, seit wann die Rattenplage besonders schlimm sei, drucksen erst herum und reden dann von Flüchtlingen, die in der Nähe in einem Containerdorf leben.

    „Die Flüchtlinge schmeißen ihre Essensreste in die Büsche, seitdem gibt es immer mehr Ratten“, sagt ein deutscher Rentner und seine Frau nickt.

  55. Diesem Verband ist der NRW-Ministerpräsident Laschet gerade mal wieder freudestrahlend ins Rektum gekrochen und stellt ihm von höchster Stelle einen Persilschein aus, obwohl die Ditib in NRW für einen Eklat nach dem anderen sorgt und dem deutschen Staat – und auch Laschet – ununterbrochen ins Gesicht rotzt, weshalb in der Causa Ditb in NRW j
    auch der Verfassungsschutz eingeschaltet ist. Hier sin 90.500 Treffer für das, was die türkische Ditib im Kalifat NRW veranstaltet:

    https://www.google.de/search?q=ditib+skandal&oq

    Ich wünsche Laschet, daß er im Dienstag beginnen Moslemfreßmonat Rammeldarm an einem der von ihm sicher freudig aufgesuchten Fastenerbrechen-„Iftars“ an einer Dattel erstickt.

    https://www.narafood.de/news/datteln-fuer-den-ramadan

    Da Mohammedaner medizinisch so unheimlich fit sind, beherrschen sie ganz bestimmt den Heimlich-Griff …

  56. „..Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft…“

    Wenn ich das schon höre…
    Was und wen genau meinen diese Phantasten eigentlich mit „wir stehen zusammen“ ???
    Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Wir (die westlichen Gesellschaften) stehen seit Jahren ganz allein da. Wie viele Muslime habt ihr nach Bomben- und Terroranschlägen auf den üblichen „wir stehen zusammen“, „Je suis“, „Wir lassen uns nicht..“ bla,bla,bla -Kundgebungen gesehen? Wie viele auf Schwulendemos? Auf Veranstaltungen für mehr Frauenrechte?

    Den sogenannten „gemäßigten“ Moslems (die ich oftmals für alles andere als gemäßigt halte) sind westliche Opfer vollkommen egal, denn egal ob gemäßigter oder radikaler Moslem: In deren Augen sind wir allesamt Ungläubige, also Menschen zweiter und dritter Klasse.

    Nur die butterweichen Appeaser, Heile-Welt-Herbeiwünscher und linke One-World Realitätsverweigerer wollen das nicht sehen, weil das Bild vom intoleranten, ausgrenzenden, in Gläubig/Ungläubig trennenden Moslem nicht in deren linksversiffter, bunter Ideologie passt.

    Nochmal zu mitschreiben: Wir stehen vollkommen allein da. Auch auf die angeblich „gut Integrierten“ können wir nicht zählen. Sie mögen uns nicht. Sie verabscheuen unsere Werte, unsere Freizügigkeit, unsere Toleranz, unsere sexuelle Vielfalt, unsere Gleichberechtigung. Sie dulden uns nur, solange wir (noch) in der Mehrheit sind.

  57. Bei dem war die Kühlkette auch mehr als nur einmal unterbrochen….aber…ich schätze diese und ähnliche Parolen von diesen linken Tarumtänzer(innen) bestätigen eines ganz sicher

    “ DIE AFD GEHÖRT IN ALLE PARLAMENTE “

    und es werden immer mehr Menschen davon überzeugt….insbesondere wenn sich mehr und mehr die Debatten und Reden ( besonders die der AfD-Abgeordneten ) in den Parlamenten anschauen bzw. anhören werden./würden.

  58. Ach was, Herr Laschet? Dann gehören Kinderehen, Vielehen, „Ehrenmorde“, Geschlechter-Ungleichheit, Islamfaschismus inform von Wertigkeitsabstufung von Allah-Gläubigen, Ungläubigen, Frauen, Christen und Juden auch zu Deutschland? Dann gehört der Koran zu Deutschland? O mein Gott, Herr Laschet, dass Sie so ein geistiger Tiefflieger und Kulturgefährder sind, hätte ich nie gedacht. Mir wird koIzübel. Nie wieder CDU!

  59. Die Frage, die mich bei solcherlei hirnlosen Aussagen von toleranzbesoffenen Politikern immer am brennendsten interessiert ist die, warum sie meinen so etwas sagen zu müssen? Es kann natürlich sein, dass sie mittlerweile derart abgehoben sind, dass sie in ihren Elfenbeintürmen tatsächlich gar nichts mehr vom realen Leben mitbekommen, nichts von den ganzen islamischen Terroranschlägen wie erst gestern wieder, nichts von den marodierenden Migrantenmobs, nichts von explodierender Kriminalität und täglichen Vergewaltigungen und gewalttätigen Übergriffen, und auch nichts von milliardemschwerem Sozialbetrug und Asylmissbrauch dieser ganz speziellen Klientel. Allerdings mag ich nicht so recht an die totale Ahnungslosigkeit glauben, dafür haben diese Politiker, angefangen beim ursprünglichen Brandstifter Wulff, über Merkel und ihre Ministerriege, bis hin zu Lokalpolitikern wie Laschet einfach viel zu viele Mitarbeiter und Informationsquellen, die sie eigentlich über die tatsächlichen Zustände im Land informieren sollten. Zumal all diese Politiker sicher Zugriff auf die echten Kosten der Migrationspolitik und auf die richtige Kriminalstatistik haben, also auf die, in der die Anzahl wirklich begangener Delikte gezählt wird, und nicht nur auf die geschönte Variante mit den rechtskräftigen Verurteilungen, die der Öffentlichkeit zur Beruhigung vorgelegt wird. Der Unterschied ist, wie Silvester in Köln mit seinen über 1800 angezeigten Straftaten aber nur einem halben Duzend Verurteilungen gezeigt hat, manchmal ziemlich eklatant. Warum also machen Politiker so etwas? Warum erheben sie eine aggressive politische Ideologie, die danach trachtet unser Land und unsere Lebensart komplett zu zerstören und die man, wie Hamad Abdel Samad treffend dargelegt hat, in ihren Zielen und Methoden mit dem Faschismus gleichsetzen muss, zur sakrosankten heiligen Kuh, vor der man ständig in vorauseilendem Gehorsam zur Kreuze kriechen muss? Ist es die Angst vor der in der islamischen Kultur omnipräsenten Gewalt und deren Ausübung auf deutschen Straßen, wenn die Moslems nicht bekommen, was sie wollen? Nun, egal wie weit man ihnen auch bisher entgegengekommen ist, sie steigern ihre Gewalttätigkeit und Aggression stetig und werden nicht damit aufhören, auch wenn man alle Forderungen bis zur totalen Selbstaufgabe erfüllt. Und selbst wenn man Deutschland komplett der Islamisierung preisgibt, findet sich immer eine neuer Grund für Gewalt, siehe die 57 islamischen Staaten, in denen Gewalt und Krieg die dominierenden Maxime sind. Oder erhoffen sie sich neue Wählerstimmen von den moslemischen Migranten, die ja zu hohen Prozentsätzen noch nicht einmal lesen und schreiben können und für die Politik oft gleichbedeutend mit der radikalen Auslegung und Befolgung des Korans ist, so dass für weltliche Politiker gar kein Platz mehr bleibt. Sind es gar eigene persönliche Vorteile, die sie sich davon versprechen? Petrodollars vom Golf vielleicht? In welchem Land wollen sie die noch ausgeben und genießen, wenn unseres zur islamischen Hölle geworden ist? Wer weiß, vermutlich ist es auch nur die Angst vor dem Krokodil und die Hoffnung als letzter gefressen zu werden, wenn man sich genug anbiedert und Appeasement betreibt.

  60. Klar, wie das in der Türkei gesehen wird (für Islamkenner nicht erstaunlich): Islam, Islam über alles, und Deutschland ist bereits islamisch:

    Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. hat in der deutschen Stadt Aachen eine neue Moschee eröffnet. An der Eröffnung der Yunus Emre Moschee nahmen NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und der Oberbürgermeister der Stadt Aachen teil. In seiner Rede sagte Armin Laschet, die Moschee sei für die Einheit und dem Zusammenhalt der Stadt von Bedeutung. Weiter sagte Laschet, der Beitrag der Bürger der Stadt und der Politiker zum Bau der Moschee sei ein Beweis dafür, dass der Islam ein Teil Deutschlands sei. Moscheen und andere Gebetshäuser würden über (!!! ed.) der Politik stehen und dürften nicht für die Politik instrumentalisiert werden.

    Türken in Deutschland und die Yunus Emre Moschee seien für die türkische Identität Deutschlands von großer Bedeutung. Der Vizepräsident des Präsidiums für religiöse Angelegenheiten, Osman Tiraci hob in seiner Rede die Bedeutung von Moscheen in Deutschland hervor. Er sagte, Jugendliche würden hier die Schönheiten der islamischen Religion kennenlernen und somit von gesellschaftlich gefährlichen Elementen fernbleiben. Am Ende der Veranstaltung wurde den Unterstützern des Moscheebaus eine Plakette verliehen.

    http://www.trt.net.tr/deutsch/kultur-und-kunst/2018/05/13/neue-ditib-moschee-in-aachen-969651

    Die Kuppel der Moschee ist mit „Allah“, „Allah“, „Allah“ zugeballert. Die Osmanen müssen mal wieder – wie schon mehrfach in der Geschichte sehr erfolgreich – aus Europa rausgeschmissen werden. Kollaborateure wie Laschet gleich mit. Dann ist mal wieder ein paar Jahrhunderte Ruhe, ehe sie wieder angerobbt kommen.

  61. Dem Laschet kann ich nicht zuhören. Da bekomme ich Ohrenkrebs. Da war mir selbst Hanni Kraft lieber.
    Laschet ist 2015 durch die Talkshows getingelt mit der Behauptung, Merkel hätte die Grenze öffnen müssen, weil ein paar Flüchtlinge in Ungarn auf der Autobahn rumgelaufen wären. Und das sei doch gefährlich gewesen.
    Seit wann muss Merkel ungarische Verkehrspolitesse spielen? Glaubt Laschet den eigenen Schwachsinn, den er absondert? Ich denke nicht. Der verarscht uns und grinst sich einen.

  62. @El raton 13. Mai 2018 at 12:18

    „Über den heutigen terroristischen Angriff auf Kirchen in Indonesien mit 11 Toten schreibt leider keiner.“

    Wozu auch: Läuft doch alle halbe Stunde in den Nachrichten, auch mit Hinweis auf Islamhintergrund (DLF), gerade jetzt ein breiterer Bericht dazu.

  63. Laschet wurde gewählt. Was kommen würde war eigentlich klar. Jetzt beschweren hilft nicht mehr. Mich ärgert vor allem die Dummheit der Wähler, die sind verantwortlich.

  64. Teufelsdroge Alkohol, Oans – zwoa – drei – gsuffa ! Asylbudenhelfer und Erzieher dulden und Beaufsichtigen hemmungsloses Besäufnis von minderjährigen Flüchtlingen in ihrer “ Asyl-Schutzeinrichtung „

    OT,-….Meldung vom 13.05.2018 – 12:28

    Flüchtling stürzt zehn Meter in die Tiefe: Tot

    Falkenstein/V. – Gruseliges Unglück im Vogtland: Ein minderjähriger Flüchtling (17) aus dem Sudan stürzte am späten Samstagabend aus dem dritten Stock seines Wohnheims und starb. Polizisten mussten das Drama mit ansehen und stehen unter Schock. Vermutliche Ursache des Unglücks war ein Saufgelage zuvor im Wohnheim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Ferdinand-Lasalle-Straße. Bald stritten sich die Bewohner. Irgendwann wurde es den Betreuern der Einrichtung zu bunt und sie riefen die Polizei.Vermutlich sechs junge Flüchtlinge hatten sich in ihrem Heim in dritten Stock einer Gründerzeitvilla ordentlich die Kante gegeben. Polizeisprecher Oliver Wurdak (41): „Die Beamten schickten die jungen Männer in ihre Zimmer zurück. Einige mussten sie alkoholbedingt auch hinbringen.“Danach warteten die Polizisten ab, ob auch wirklich Ruhe einkehrt. Plötzlich hörten sie ein seltsames Geräusch, öffneten die entsprechende Zimmertür.In dem Moment stockte den Polizisten der Atem: Draußen, vor dem geöffneten Fenster, stand ein Sudanese auf einem schmalen Sims. Oliver Wurdak: „Als die Beamten die Tür öffneten, stürzte der Mann auch schon in die Tiefe.“ Rund zehn Meter!Die Polizisten rannten auf die Straße, wo der Flüchtling blutend und leblos lag. Sie begannen sofort mit der Wiederbelebung. Umsonst – der kurz darauf eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.Die Kripo hat die Ermittlungen zu dem Todessturz aufgenommen. Am Sonntag besuchte Polizeipräsident Conny Stiehl (60) die betroffenen Beamten im Revier Auerbach. Die Männer stehen unter Schock, Stiehl bot ihnen Unterstützung an. https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-falkenstein-vogtland-toter-leiche-absturz-fluechtling-polizei-sturz-fenster-576369

  65. Wieviel Kohle hat Laschet von den Arabern für diese Aussage bekommen?

  66. Laschet ist einer der unkritischen „merkel-in-den-Anus-kriechenden “ CDU-Luschen, die die Merkel-Doktrin hündisch umsetzen und denen das Schicksal unseres Volkes und Vaterlandes im wahrsten Sinne des Wortes „völlig am Anus “ vorbeigeht. Ist die Große Vorsitzende nicht mehr da, hat er (man) von allem nichts gewusst.
    Leider geht dazwischen unser Vaterland vor die Hunde.
    CDU/CSU sind wegen ihrer merkelhörig bedingten Unehrlichkeit schlimmer als Grüne,SPD und Linke.
    Wie kann man mit einem solch gespaltenen Gewissen-sofern dies vorhanden ist- Politik für das deutsche Volk machen?

  67. Die Antwort der Lasche Flasche kommt aus Indonesien, dem friedlichen islamischen Land, wo heute eine Kirche nach der anderen in die Luft flog. Was für ein Rotweinpenner, Vernichter Deutschlands und der Aufklärung. Spätere Historiker werden fragen, warum habt ihr sie nicht mit allen mitteln aufgehalten.

  68. cybertobi 13. Mai 2018 at 13:17

    Nuada hatte das (sinngemäß) mal ganz gut zusammengefaßt: Es ist der Zwang, die Besessenheit, sich dadurch als überlegen darzustellen, daß man die größten Feinde der eigenen Zivilisation, die widerlichsten Bestialitäten duldet, versteht und verteidigt. Dadurch wächst einem eine schimmernde moralische Ritterrüstung der Überlegenheit, die auch dann noch glänzt („man hat es ja versucht“), wenn ihr menschlicher Inhalt gerade zu Brei verarbeitet wird.

    Es ist die morbide Faszination, klar erkannte Bestialität mit Güte und Verständnis zähmen zu wollen – oder sich so dort einzuschleimen – und sich genau dadurch haushoch moralisch überlegen zu fühlen. Geht zwar IMMER ins Beinkleid, hat aber inzwischen den Charakter eines Zwangsneurose.

  69. „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen und die 1,5 Millionen Muslime sind selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“
    ____________________________
    Jets alle CDU wählen!
    Nixe mache eigene Muslim-Partei!

  70. Ein ebensolches Fest, von Patrioten besucht, wird es geben, wenn diese Mosche einst wieder einem
    Deutschen Brauchtum zugeführt wird, zB. Kirchweihe oder Tischtennismeisterschaft, etc. auch werden die AfD ein solches benutzen. Es bedarf lediglich einer gesetzliche Korrektur!

  71. Manoman.. was für ein selten dämlicher Parteifuzi .. Laschet sollte mal den Koran lesen und zwar den wirklich richtigen mit konservativer Auslegung .. denn nur dieser gilt bei den Islam . “ Gelehrten “ !! Das Schlimme ist, dass er das genau weiß und auch, dass es niemals eine Integration geben wird !! Doch er ist der Erfüllungsgehilfe der Geldbosse , die diese Arbeitssklaven brauchen und der Staat inzwischen darauf angewiesen ist, weil das Sozialsystem sonst nicht mehr bezahlbar ist . Hätten wir jetzt einen wirtschaftlichen. Abschwung von nur 3 % wäre Deutschland wegen der eingegangenen finanziellen Verpflichtungen in nur 5 Jahren bankrott !!! Darum diese idiotische Heilslehre ! Was mich wundert, dass bei der Umvolkung nur auf Parteien und Politik abgehoben wird…aber die Wirtschaftsbosse sind die wirkliche treibende Kraft und das wird viel zu wenig verstanden und kritisiert . Die sollen verdammt noch mal, die Arbeit in diese Länder verlagern und nicht die Völker dieser YÖänder nach hier importieren…. das wäre zudem auch die Beste Entwicklungshilfe !!! Das wollen diese Üolitfuzzi natürlich auch nicht und ratet mal warum !!

  72. Merkel’s Brut: die zerstörerische Politik geht weiter
    Dieser Kasper aus NRW, stets auf der Schleimsuppe von Mutti in kriechender Gangart, genauso wie die AKK und einige andere mehr sind allesamt Merkel’s Zöglinge.

    Dressierte Äffchen sind nicht anders

  73. Die grüne Merkel-Kopie für NRW, Armin Laschet:

    „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen und die 1,5 Millionen Muslime sind selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“

    Selbstverständlich gehört für Herrn Laschet und für alle die, die sonst noch in selbiger Filterblase ihr Dasein haben, der Islam zu NRW. Und ebenso selbst verständlich ist für selbigen Herrn alles das, was diesem widerstrebt, unter der Schublade „Haß“ einzusortieren. Nur, wer ist dann „Wir“ in seiner Rede und wer gehört demnach zu „Uns“? Das deutsche Volk, oder seinen in NRW lebenden Teil als Ganzes kann er kaum gemeint haben…

  74. Laschet bemüht sich endlich den verdienten Strick zu erhalten….oder lieber schariamäßig gesteinigt, geköpft oder großer Höhe heruntergestoßen…?

  75. Ich muss mich wieder melden.
    Was ist doch dieser Laschet für ein Schleimer und Arschloch.
    Ich bin ein NRWer und muss mich für solche Ausgeburten des deutschen Himmels bei allen Menschen in den anderen Bundesländern entschuldigen.
    Vor allem bei den Mitbürgern des Ostens.
    Wär hätte gedacht, das es nochmal solche Verräter gibt wie im dritten Reich, nur eben anders, aber genau so perfide und verbrecherisch.
    Laschet ist einer der schlimmsten davon.
    Ich kann mir seine Kindheit und Jugend so richtig vorstellen.
    Solche Typen sind ja hinlängst bekannt.
    Schleimen, intrigieren und wenns drauf ankommt Schwanz einziehen und auf andere mit dem Finger zeigen und sagen der wars, oder Herr Lehrer ich weiss was.
    Nur immer schauen, das man mit heiler Haut davon kommt und mit der nächsten Welle wieder nach oben gespült wird.
    PFUI TEUFEL
    Wer stopft diesem, mir fällt nicht mal der richtige Ausdruck ein, endlich sein Schandmaul.
    Nun ja, auch dieser Mensch wird seinen Messerstecher finden.
    Bis bald.

  76. Ich muss mich wieder melden.
    Was ist doch dieser Laschet für ein Schleimer und Arschloch.
    Ich bin ein NRWer und muss mich für solche Ausgeburten des deutschen Himmels bei allen Menschen in den anderen Bundesländern entschuldigen.
    Vor allem bei den Mitbürgern des Ostens.
    Wär hätte gedacht, das es nochmal solche Verräter gibt wie im dritten Reich, nur eben anders, aber genau so perfide und verbrecherisch.
    Laschet ist einer der schlimmsten davon.
    Ich kann mir seine Kindheit und Jugend so richtig vorstellen.
    Solche Typen sind ja hinlängst bekannt.
    Schleimen, intrigieren und wenns drauf ankommt Schwanz einziehen und auf andere mit dem Finger zeigen und sagen der wars, oder Herr Lehrer ich weiss was.
    Nur immer schauen, das man mit heiler Haut davon kommt und mit der nächsten Welle wieder nach oben gespült wird.
    PFUI TEUFEL
    Wer stopft diesem, mir fällt nicht mal der richtige Ausdruck ein, endlich sein Schandmaul.
    Nun ja, auch dieser Mensch wird seinen Messerstecher finden.
    Bis bald.

  77. „Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“

    Mit wem er und seine Partei zusammenstehen interessiert mich einen Dreck. Ich jedenfalls gehöre nicht zum „Wir“ und in meinem Namen spricht er erst recht nicht.

  78. wieso genau gehört der islam zu deutschland?
    was hat der islam zur entwicklung unserer gesellschaft beigetragen?
    welchen großen einfluß hatte der islam auf unsere kultur?
    auf welchen eigenschaften des islam basiert unsere gemeinschaft?

    herr laschet, ich will antworten!
    nicht nur eine verlogene und unbewiesene behauptung „der isoam gehört zu deutschland“

  79. @ Alpenbitter 13. Mai 2018 at 13:02
    @ Guenter Duesterhus 13. Mai 2018 at 13:28

    😉 NA, HÖREN SIE MAL; BELEIDIGEN SIE NICHT DIE
    RELIGION DES FRIEDENS DER TOLERANZ & LIEBE!

    😛 Menschenrechte: Indonesien zeigt, wie tolerant der Islam sein kann …
    *https://www.welt.de › Debatte › Die Welt in Worten
    10.11.2010 – Ob bei Frauenrechten, Demokratie oder dem Schutz religiöser Minderheiten – Indonesien ist ein Vorzeigemodell für die muslimische Welt.

    😛 Religiöse Toleranz ist ein besonderes Merkmal von Indonesien – SRF
    *https://www.srf.ch › Kultur › Gesellschaft & Religion
    07.09.2017 – In Indonesien ist religiöser Pluralismus Staatsräson. Auch in der Schweiz leben Indonesier einen liberalen Islam.

    ++++++++++++++++++

    12 Mai 2018, 14:00
    Mehr Gewalt in Spitälern seit Migrantenansturm
    Personalvertreter im bekannten Wiener Wilhelminenspital schlägt Alarm: Gezückte Messer, Drohungen, Beschimpfungen und Schlägereien haben seit der Migrantenbewegung 2015 stark zugenommen.
    Wien (kath.net)
    http://www.kath.net/news/63765

  80. Waldorf und Statler 13. Mai 2018 at 13:24

    https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-falkenstein-vogtland-toter-leiche-absturz-fluechtling-polizei-sturz-fenster-576369

    Das einzige, was mich an dieser Meldung stört, ist das hier:

    Flüchtlinge hatten sich in ihrem Heim in dritten Stock einer Gründerzeitvilla (…)

    Ich hätte auch gerne ein vollfinanziertes Heim im 3. Stock einer Gründerzeitvilla. Bild von der Hütte ist ja im Artikel. Ich falle dann auch nicht hackedicht vom Balkon, ischschwör!
    A propops Günderzeitvilla: Was ist eigentlich aus dem Syrer geworden, der in Leipzig das nagelneu renovierte und strahlende Gründerzeithaus samt einigen seiner Bewohner abgefackelt hat?

    https://www.google.de/search?q=Leipzig+brandstiftung+syrer

    (Die Bildersuche zu dieser Anfrage zeigt, was da wieder an steuerzahlerfinazierter historisch-getreuer Renovierung in Flammen aufging)

  81. Gestern waren hier in der Stadt am Domplatz Michael Stürzenberger und ein paar andere von PAX EUROPA, um über den Islam aufzuklären. Habe eigentlich gedacht, ich könnte ihn mal persönlich treffen und mit ihm unterhalten, aber der Platz war weiträumig abgesperrt (ca. 80 Meter vom Stand weg!) so dass man kaum was verstand, und ich zählte an die 25 Polizeibusse und 100 Polizisten.

    Hinter den Absperrungen pfiffen, schrien und krakelten jeweils eine Handvoll „Gegendemonstranten“ von der Grünen Jugend (mit Flagge „FIGHT RACISM“) und den Antifanten (die meisten davon mit zotteligen Haaren und Bärten, offenbar seit Tagen nicht mehr gewaschen und T-Shirt mit der Aufschrift „Arbeit ist scheiße“) ihre üblichen Parolen („Nazis raus“). Schon Wahnsinn, was da mittlerweile für eine Aufwand getrieben wird wegen den paar asozialen Idioten.

    Michael lud die Gegner ein, zu ihn zu kommen und mit ihm in gesitteter Form über den Islam, Mohammed, den Koran und seine Aufrufe zu Hass, Gewalt und Mord gegen Anders-/Ungläubige, Islamisten wie Erdogan, Salafisten, Hassprediger usw. zu diskutieren. Einer traute sich und hielt ihm vor, er würde mit den gleichen Hass- und Hetze-Methoden gegen diejenigen vorgehen, die er kritisiere und vor denen er warne.

    Als ein anderer Redner über die vielen menschen- und frauenverachtenden Verse im Koran sprach und dass diese von den anerkannten muslimischen theologischen Autoritäten – wie kürzlich in Frankreich gefordert – für ungültig erklärt werden müssten, stieg eine Göre von der Antifa auf die Absperrung und schrie „in der Bibel steht das gleiche drin!“.

    Als er von den vielen sog. „Ehrenmorden“ sprach, die in Wirklichkeit die schariakonforme Strafe für den Abfall vom Glauben sind oder wenn sie ihren muslimischen Mann verlassen oder einen Nicht-Moslem heiraten, drehte der linke Mob durch und wurde rasend vor Wut (aber nicht auf die Mörder, sondern auf den Redner!). Ebenso als der Redner über die Unterdrückung und Diskriminierung der Frau im islamischen Recht sprach (Frauen Erben nur halb so viel wie Männer, ihre Aussagen vor Gericht sind nur halb so viel wert wie von Männern, wenn sie vergewaltigt werden, werden sie verurteilt und der Täter freigesprochen etc.). Und als er zum Schluss Mohammed einen Kriegsherrn, blutrünstigen Eroberer, Schwerverbrecher, Massenmörder und Kinderschänder bezeichnete und mit Mao verglich, dessen rote „Bibel“ früher jeder Linke in der Tasche trug, wackelten die Absperrungen gewaltig…

    Halten wir also fest:

    – Wer den Islam kritisiert und davor warnt, ist ein Rassist und „Nazi“, auch wenn er – so wie Stürzenberger – den Nationalsozialismus, Faschismus, Kommunismus und jegliche andere totalitäre und antidemokratische Ideologie verurteilt (die Nationalsozialisten standen bekanntlich dem totalitären, faschistischen, aggressiven und auf Eroberung bedachten Islam näher als dem Christentum)

    – In der Bibel steht, dass man Ungläubige töten und ungehorsame Frauen schlagen soll

    – Die Einstellung zur Arbeit haben die Antifanten mit den Moslems gemeinsam

    – Die Linken finden „Ehrenmorde“, Unterdrückung der Frau und die zu Hass, Gewalt und Mord aufrufenden Koranverse anscheinend gut. Und Mohammed finden sie mindestens so gut wie Mao

  82. Eben NICHT ! Islam ist Glaube und Machtanspruch (Scharia !)der „Religion des Friedens“gleichzeitig.
    Wieso kneifen viele Politiker immer noch die Ar…backen zusammen und buckeln ?
    NRW mit einer Gesamteinwohnerzahl von 17.894.182 Mio und 1,5 Mio Muslimen =11,93 %
    die zu NRW gehören. Mehr nicht. Glaube ist Privatsache.

  83. Tom62 13. Mai 2018 at 13:41
    Die grüne Merkel-Kopie für NRW, Armin Laschet:

    „Der Islam gehört zu Nordrhein-Westfalen und die 1,5 Millionen Muslime sind selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft. Wir stehen zusammen und lassen uns unsere friedliche Gesellschaft nicht durch Hass kaputt machen.“

    Nur, wer ist dann „Wir“ in seiner Rede und wer gehört demnach zu „Uns“? Das deutsche Volk, oder seinen in NRW lebenden Teil als Ganzes kann er kaum gemeint haben…
    ————
    Es müßte so heißen aus dem Munde dieser Louche Laschet: Ich arbeite daran, daß NRW zum Islam gehört, der im Fall von NRW gleichzusetzen ist mit der Türkei. Wir, die Muslimverbände und meine Regierung stehen zusammen und lassen uns die friedliche Islamisierung von NRW nicht durch Islamkritiker und Islamgegner in Frage stellen. Deren Wirken nämlich führt nur zu abschreckendem islamischem Terror, der Widerstand der Bio-NRWler hervorrufen und somit die Islamisierung gefährden könnte. Derer aber bedarf NRW zur Sicherstellung und Zementierung der CDU/FDP/SPD/Grünen/Linken-Vorherrschaft.

  84. „Die Männer (Polizisten) stehen unter Schock, Stiehl bot ihnen Unterstützung an.“

    Polizisten werden ( wurden) in ihrer Ausbildung auf derartige Situationen vorbereitet.
    Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Verkehrsunfälle, Kapitalverbrechen, Freitode oder sonstige Unfälle handelt, bei denen Menschen nicht nur ums Leben kommen, sondern durch die Unfall-Folgen
    verunstaltet werden. Ein Sturz aus großer Höhe gehört dazu.
    Dass ein junger Mensch unfallbedingt getötet wurde, ist tragisch und passiert immer wieder. Aufgabe der Polizisten ist es festzustellen, ob eine Straftat vorliegt; dass sie im vorliegenden Fall unter Schock stehen und von ihrem Vorgesetzten betreut werden müssen, ist m.E.eine öffentlichkeitswirksame Maßnahme, die der gesamten Flüchtlings-Situation geschuldet ist, ansonsten kann es eine Frage der jeweiligen Polizeitauglichkeit sein.

  85. Ein Verräter und Ketzter wie Kardinal Marx. Die Heilige Inquisition hätte gewußt, was man mit solchen Gestalten machen sollte.

  86. „wenn in der Bibel das gleiche stünde wie im Koran, dann dürfte man sie von mir aus auch verbieten“
    das wäre meine Antwort, @Al Bundy 13:52!

  87. +++!! Das Dilemma hat einen Namen: Merkel´scher FATALISMUS! +++!
    Das ist jedesmal dasselbe. Die Eliten schaffen (ohne uns daran zu beteiligen) vollendete Tatsachen um dann hinterher zu sagen „jetzt ist es halt so“. Prof. Gertrud Höhler beschreibt das in ihren Vorträgen als der FATALISMUS von Merkel. Wir sehen daran, dass diesen Merkel´schen Fatalismus alle in der CDU/CSU wie Muttermilch aufgesogen haben. Deshalb sind CDU/CSU nicht mehr wählbar. Das mündet in deine Diktatur. DDR2.0 haben wir ja schon.

    Hier der Vortrag von Prof. Gertrud Höhler
    https://www.youtube.com/watch?v=e4gpz9K06Lk

  88. „Niemand hat die Absicht, Deutschlad zu islamisieren!“

    Die (Zitat:) „friedliche Gesellschaft“ von der Laschet schwadroniert gibt es schon jetzt nicht mehr. Die „Einzelfälle“ durch die islamischen Merkelimporte haben sich bereits zu einem für die Gesellschaft unerträglichen Dauerzustand entwickelt und Realitätsverweigerer wie Laschet hofft auf den Gewöhnungseffekt so wie seine große Führerin, der er aus dem Allerwertesten herausschaut.

  89. Solange Lasche und seine Abhängigen nicht persönlich die Klinge am Hals spüren wird er solchen Käse absondern.
    Solange Kritik und Angst als Hass verkauft wird ist morbus Merkel-Laschet nicht heilbar und breitet sich epidemieartig weiter aus.
    Die Gesundheitsbehörden sind hilflos, da der einzig verfügbare AfD Impfstoff in Deutschland knapp ist.

  90. Da braucht er aber dringend ein paar Mio neue, nicht dass die Aussterben, schon vor vielen Jahren hiess es in Deutschland leben 4Mio Moslems, währends in MRW 4,3mio sind. Die, denen man in jeden etwas grösseren Dorf in Massen begegnet, sind dann wohl offensichtlich aus Antimaterie.
    Vielleicht sollte man besser sagen „MRW kehrt der Katz“

    Placker 13. Mai 2018 at 12:13; Türkische Handwerker unentgeltlich, das lässt doch hoffen, dass denen die Bude bald zusammenbricht. Viele Köche verderben bekanntlich den Brei und Türken sind mir jedenfalls nicht als tüchtige Handwerker ein Begriff.

    Alpenbitter 13. Mai 2018 at 12:57; Ich hab extra nachgeschaut, es schreibt tatsächlich keiner drüber. Weder Focus noch Welt haben dazu auch nur das geringste zu lesen. Klar, wenn mans weiss, kann man ne Suchmaschine damit beschäftigen und z.B. Djakarta-News lesen. Bloss, wer macht das und was macht derjenige, ders nicht weiss. Möglicherweise haben die beiden zwar auch was stehen, wenn man sucht, ich wollte aber nur nachsehen, obs auf den Standardseiten steht.

    Babieca 13. Mai 2018 at 13:17; Wenn ich das schon höre „Schönheit des Islamismus“ Wo soll denn die sein,
    Die haben weder Kultur, Musik, Wissenschaft, Kunst, Architektur, Schreinerei, Literatur, die man mit Schönheit in Verbindung bringen kann. Nur ein paar wenige Gesinnungsnobelpreise reichen dafür nicht aus,
    Einer (2006, der letzte?) ist wohl der Hauptgrund, warum Orhan Pamuk noch nicht im Gefängnis sitzt. Jedenfalls sagt Wiki nichts drüber, Da traut sich nicht mal Erdo, den einzigen NP-Träger den die Türkei jemals hervorgebracht hat, in den Kerker zu werfen. Obwohl der anscheinend genauso links ist, wie unsere gesamte Presse, z.B. dieser Yüxel.

  91. Al Bundy 13. Mai 2018 at 13:52

    Danke für die lebendige Schilderung. All diesen naiven, gehirngewaschenen Schreihälsen schlage ich ein freiwilliges soziales Jahr in Afghanistan vor. Ohne BW-Backup, ohne deutsche diplomatische Vertretung, ohne Reißleine nach Deutschland (in diesen „Nazistaat“), wenn was schiefgeht. Nein, Freunde der der gepflegten Niederschreierei und des Islams und der gepflegten Blauäugigkeit, geht dorthin, wo der Islam Alltag ist. Und wenn ihr überlebt – wie gesagt, ein Jahr – , kommt zurück und berichtet.

  92. Wir sehen an Laschet, Merkel, der CSU, den Grünen usw. Lasst uns daraus lernen!

    Man muss eine Unwahrheit, Ungeheuerlichkeit nur gebetsmühlenartig jeden Tag wiederholen.
    Sie wird sich einprägen und wird zum Konsens, wird vielleicht bald im Geschichtsunterricht gelehrt. Erst Generationen später kommt der Schwindel auf. Dann ist’s zu spät.

  93. @ Babieca … …13:52 … …Flüchtlinge hatten sich in ihrem Heim in dritten Stock einer Gründerzeitvilla (…)

    ganz genau mein Gedanke ! … Gründerzeitvilla …. wie kommt man bloß dazu die aus tradioneller Kultur Erb-idiotisch in Inzucht gezeugten Bälger aus fehlgeschlagenen Verhütungen in … Gründerzeitvillen… hausen zu lassen , brauche jetzt noch einen Schluck aus meinem “ guten Glas Wein “ ( siehe anderen PI,-Thread um 14.08 ( klick ) )

  94. Al Bundy 13. Mai 2018 at 13:52

    Hab zur verqueren Logik der Linken noch etwas vergessen:

    Als Michael Stürzenberger auf Hamed Abdel-Samad und Sabatina James zu sprechen kam, gegen die wegen ihrer Abkehr vom Islam und kritischen Haltung und Aufklärung darüber sog. Fatwas (also offizielle Tötungsaufrufe von islamischen „Autoritäten“) ausgesprochen wurden und die sich selbst in Deutschland oder Österreich nur noch unter Polizeischutz oder inkognito bewegen können, wurden die „Nazis raus“ Rufe des linken Mobs besonders laut.

    Nach der Logik der Linken ist also jeder, der den Islam kritisiert oder darüber aufklärt, ein „Nazi“. Und sogar ein (Ex-)Moslem kann einer werden und sein!

    Wenn ich das nächste mal an einem Stand oder einer „Gegendemo“ von Linken oder Grünen vorbeikomme, werde ich ihnen die Frage stellen, ob sie für oder gegen die Entmachtung und/oder Verstaatlichung von Großkonzernen sind. Und wenn sie – wie zu erwarten – dafür sind, werde ich ihnen sagen, dass auch die Nationalsozialisten genau das machen wollten und gemacht haben („internationales Finanzjudentum“), und dass sie (die Linken) deswegen auch „Nazis“ sind. Aber vorher kaufe ich mir noch eine Dose Pfefferspray…

  95. Laschet ist doch eine der lautesten Merkelsystem Tröten in dieser Republik.
    Der kann gar nix anderes absondern,allerdings ist der Rest dieser Politischen Islambagage auch nicht anders
    getaktet,dem Volk muß doch irgendwie beigebracht werden,daß der Islam schon längst gewonnen
    hat,die Umsetzung nur noch eine Frage der Zeit ist,nur der doofe Michel will das einfach nicht begreifen.
    Laschet und Konsorten,sind der Untergang dieses einst so blühenden Staates.
    Wenn die Bückbeter das Ruder übernehmen,wird er in der Bedeutungslosigkeit verschwinden,
    wie alle Islam geprägten Staaten,die nicht durch ihre Ölvorkommen zu Reichtum gekommen sind!

  96. Waldorf und Statler 13. Mai 2018 at 14:25

    – Wein –

    Ha, genau! Habe inzwischen durch mein Rumlungern bei diesem Thema schon wieder verpaßt, daß es neuere Pi-Stränge gibt. Inzwischen schon zwei.

    :))

  97. AL Bundy
    Nach der Logik der Linken ist also jeder, der den Islam kritisiert oder darüber aufklärt, ein „Nazi“. Und sogar ein (Ex-)Moslem kann einer werden und sein!“
    ***********************
    Was erwarten Sie?! Sie erhalten doch allerhöchste Unterstützung. Das ist die teuflische “ Logik “ unseres Verfassungsgerichts, nachdem der Islam unter Religionsfreiheit fällt und nicht gegen die Verfassung verstößt ….

    Nur die AFD ist eben unbayrisch und verstößt gegen alle unsere Verfassungs- Werte.

  98. Saddler 13. Mai 2018 at 12:36
    P.S.
    Morgen, Montag 14. Mai
    kommt Björn Höcke zu PEGIDA
    Ich fteu mich drauf.
    Bin nur online dabei

    Sehr gut!
    Und Morgen in Rostock wieder AfD Demo, mit Dr. Hans-Thomas Tillschneider,

  99. Wenn der Islam zu Deutschland bzw. NRW gehört, dann gehören auch Koran und Scharia im vollen Umfang dazu. Man kann das Eine nicht vom Anderen trennen.

  100. „Der Islam gehört zu Deutschland“…wie Frauenfeindlich!“
    usw….

    Sollten wir nicht Laschet die besten Antworten hier ins Haus schicken oder per Postwurfsendung der NRW Bevölkerung mitteilen?

  101. ralf2008 13. Mai 2018 at 14:50

    STOP!!! Waren das nicht schon 4,5 Millionen Muslime in NRW statt 1,5 ?!?

    Ganz genau! So wie die Gesamtzahl der Mohammedaner in Deutschland seit 2008/9 bombenfest seit einem Jahrzehnt bei „3,8 bis 4,2 Mio“ eingefroren ist („Studie“ des damals noch von Schäuble geleiteten Innenministeriums zur Islamkonferenz).

    http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/contentblob/566008/publicationFile/31710/vollversion_studie_muslim_leben_deutschland_.pdf

    Arabischer Winter und Merkelinvasion, und Resettlement und Relocation und Familiennachzug und Dauerkarnickeln der weiteren Millionen Mohammedaner seit einem Jahrzehnt, seit den Zahlen der Studie, sind bisher NIRGENDS in offizielle Statistiken eingespeist.

    In NRW dasselbe: Seit 2011 gilt per Ordre de Kraft das hier, ebenso bombenfest eingefroren: 1,3 bis 1,5 Mio Mohammedaner. Was 2011 als „mehr Moslems als angenommen“ verkauft wurde:

    https://www.derwesten.de/incoming/in-nrw-leben-mehr-muslime-als-angenommen-id4175812.html

  102. Dieser Lasch-et ist ein kleiner Mann voller Minderwertigkeitskompleze und sitzt mehr im Arsch von seiner Chefin Merkel als im Parlament, so ein Blender und vaterlandslose Geselle darf in NRW den Ministerpräsidenten spielen unglaublich nach der Kingergärtnerin Kraft-los kommt jetzt die nächste Lusche ans politische Rude mit dem Namen Lasch-et.
    Wer den ernst nimmt dem ist nicht mehr zu helfen, er sieht nicht nur aus wie ein Witzfigur, er ist auch eine dazu noch extrem verlogen und falsch. Er erfüllt somit alle Eigenschaften die ein Ministerpräsident der CDU haben muß.

    https://www.youtube.com/watch?v=aCusG-idQHU

  103. Das aller fieseste ist, dass Bosbach den Laschet im Wahlkampf unterstützt und mitgeholfen hat, dass er gewählt wurde.
    Der Islam gehört zu NRW, das ist dann wohl auch die Meinung von Bosbach. Ich halte Bosbach für einen verlängerten Arm von Merkel, um die doofen Wähler durch seine Merkel-Kritik bei der CDU zu halten. Ein anständiger Charakter steht zu dem was er sagt und handelt danach und verhält sich nicht so wie er.

  104. Jesus der Weg,die Wahrheit,das Leben und der einzige Weg zum Vater. http://bibeltext.com/romans/10-9.htm

    Grüß Gott,
    ich bin 42 Jahre alt und war bis letztes Jahr nur auf dem Papier Christ,ich hielt die Bibel für Fiction!

    Aber ich habe die Wahrheit erkennen dürfen!

    Die einzige Quelle für Wahrheit ist die Bibel.

    Jesus Christus ist die Wahrheit, das Leben und der einzige Weg zum Vater.

    https://m.youtube.com/watch?v=JDHvGOiJqxQ&t=308s

    Wer aber durch das Evangelium gerettet ist muß sich nicht ängstigen,denn:
    https://www.bibleserver.com/ref/52004000

    Von der Auferstehung der Toten
    13 Wir wollen euch aber, Brüder und Schwestern, nicht im Ungewissen lassen über die, die da schlafen, damit ihr nicht traurig seid wie die andern, die keine Hoffnung haben. 14 Denn wenn wir glauben, dass Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die, die da entschlafen sind, durch Jesus mit ihm führen. 15 Denn das sagen wir euch mit einem Wort des Herrn, dass wir, die wir leben und übrig bleiben bis zum Kommen des Herrn, denen nicht zuvorkommen werden, die entschlafen sind. 16 Denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Ruf ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und die Toten werden in Christus auferstehen zuerst. 17 Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken, dem Herrn entgegen in die Luft. Und so werden wir beim Herrn sein allezeit. 18 So tröstet euch mit diesen Worten untereinander.

    https://www.bibleserver.com/ref/43014000
    Jesus, der Weg zum Vater
    1 Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich! 2 In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn’s nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? 3 Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, auf dass auch ihr seid, wo ich bin. 4
    Lest 2.Timotheus 3

    Der Verfall der Frömmigkeit in der Endzeit
    1 Das sollst du aber wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. 2 Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, 3 lieblos, unversöhnlich, schändlich, haltlos, zuchtlos, dem Guten feind, 4 Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Ausschweifungen mehr als Gott; 5 sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft verleugnen sie; solche Menschen meide! 6 Zu ihnen gehören auch die, die sich in die Häuser einschleichen und gewisse Frauen einfangen, die mit Sünden beladen sind und von mancherlei Begierden getrieben werden, 7 die immer auf neue Lehren aus sind und nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können. 8 Wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese der Wahrheit: Es sind Menschen mit zerrütteten Sinnen, untüchtig zum Glauben. 9 Aber sie werden damit nicht weit kommen; denn ihre Torheit wird allen offenbar werden, wie es auch bei jenen geschah.

    Beschreibt dies nicht genau unsere Zeit?

    Matthäus 24
    Die Vorzeichen
    3 Und als er auf dem Ölberg saß, traten seine Jünger zu ihm und sprachen, als sie allein waren: Sage uns, wann wird das geschehen? Und was wird das Zeichen sein für dein Kommen und für das Ende der Welt? 4 Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Seht zu, dass euch nicht jemand verführe. 5 Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin der Christus, und sie werden viele verführen. 6 Ihr werdet hören von Kriegen und Kriegsgeschrei; seht zu und erschreckt nicht. Denn es muss geschehen. Aber es ist noch nicht das Ende. 7 Denn es wird sich ein Volk gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es werden Hungersnöte sein und Erdbeben hier und dort. 8 Das alles aber ist der Anfang der Wehen. 9 Dann werden sie euch der Bedrängnis überantworten und euch töten. Und ihr werdet gehasst werden um meines Namens willen von allen Völkern. 10 Dann werden viele zu Fall kommen und werden sich untereinander verraten und sich untereinander hassen. 11 Und es werden sich viele falsche Propheten erheben und werden viele verführen. 12 Und weil die Missachtung des Gesetzes überhandnehmen wird, wird die Liebe in vielen erkalten. 13 Wer aber beharrt bis ans Ende, der wird selig. 14 Und es wird gepredigt werden dies Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zum Zeugnis für alle Völker, und dann wird das Ende kommen.

    Hören wir nicht ständig von Kriegen,Hungersnöten und Erdbeben?

    Joel 3
    Ausgießung des Geistes
    1 Und nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weissagen, eure Alten sollen Träume haben, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen. 2 Auch will ich zur selben Zeit über Knechte und Mägde meinen Geist ausgießen. 3 Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchsäulen. 4 Die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des HERRN kommt. 5 Und es soll geschehen: Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Denn auf dem Berge Zion und zu Jerusalem wird Errettung sein, wie der HERR verheißen hat, und bei den Entronnenen, die der HERR berufen wird.

    Matthäus 24
    Das Kommen des Menschensohns
    29 Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Tage wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren, und die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. 30 Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Stämme der Erde und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit. 31 Und er wird seine Engel senden mit hellen Posaunen, und sie werden seine Auserwählten sammeln von den vier Winden, von einem Ende des Himmels bis zum andern.

    Matthäus 24
    37 Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird es sein beim Kommen des Menschensohns. 38 Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut – sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging; 39 und sie beachteten es nicht, bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin –, so wird es auch sein beim Kommen des Menschensohns.

    Wer die Zeichen deuten kann sieht wir sind in der Endzeit!

    Wenn in Jerusalem der dritte Tempel errichtet werden
    wird beginnen die letzten 7 Jahre!

    http://www.bibel-und-2012.de/2012-04/der-dritte-tempel-jerusalem.html

    http://www.deutschlandfunk.de/der-dritte-tempel-von-jerusalem.724.de.html?dram:article_id=100190

    https://www.welt.de/politik/ausland/article144816032/Rote-Kuehe-sollen-den-Tempelberg-zurueckerobern.html

    https://m.youtube.com/watch?v=Xq-knHXSKYY

    1. Johannes
    2,18-19
    Kinder, es ist die letzte Stunde, und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt, so sind auch jetzt viele Antichristen aufgetreten; daher wissen wir, dass es die letzte Stunde ist. Von uns sind sie ausgegangen, aber sie waren nicht von uns; denn wenn sie von uns gewesen wären, würden sie wohl bei uns geblieben sein; aber sie blieben nicht, damit sie offenbar würden, dass sie alle nicht von uns sind.

    Römer 10:9
    Das ist das Wort des Glaubens, das wir predigen, 9 daß, wenn du mit deinem Mund Jesus als Herrn bekennen und in deinem Herzen glauben wirst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, du gerettet werden wirst. 10 Denn mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit, und mit dem Mund wird bekannt zum Heil. 11 Denn die Schrift sagt: „Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden.“ 12 Denn es ist kein Unterschied zwischen Jude und Grieche, denn er ist Herr über alle, und er ist reich für alle, die ihn anrufen; 13 „denn jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden“.

    Solltet Ihr es noch nicht getan haben dann nehmt 
    Jesus jetzt an,noch ist Zeit,aber nicht mehr viel!

  105. Pfui Teufel! Den Islam als Teil Deutschland oder eines Bundeslandes zu bezeichnen, ist abscheulich, wertezerstörend, und ein Verbrechen gegen den Geist der Freiheit. Diese Attribute verbinde ich mit Merkel, Laschet, Wulff und all ihren Konsorten. Ich bewerte sie als ekelhafte Verräter der christlich-abendländischen Werte. Sie legen die Saat zu deren Zerstörung. Pfui Teufel!

  106. Die Frage ist doch, gehört NRW noch zu Deutschland? Oder ist das schon exterritoriales Kalifat mit ehemals deutschem Governor?

  107. Aus Toleranz und verhereilendem Gehorsam sind die Christen neuerdings gegen sich selbst, hängen Kreuze ab, feiern neue Moscheen. Ich bin nicht religiös, aber das irritiert mich. Sie müssen immer mehr Islamisten ins Land holen. Merkel und Co sehen sicher einen Sinn darin, das Land zu islamisieren. Ich finde, es ist eine kulturelle und wirtschaftliche Katastrophe ersten Ranges.

  108. hnesorgtheater 13. Mai 2018 at 15:35
    Dieser Lasch-et ist ein kleiner Mann—————-

    ——————-

    Das hat doch alles nichts mit der Körpergröße zu tun. Seehofer ist ein Langer, aber ebenso eine Merkelzofe.

  109. … und auch sonst hat der Aachener C*DU Büttenredner Lusche Laschet einen an der Waffel.

  110. Laschet, ein männliches Abbild der Raute in Berlin, hat fürchterliche Angst vor dem Moslemsturm , der bald in NRW ausbrechen wird, deswegen biedert er sich an und schleimt bei den Türken , als ob er selbst schon einer von ihnen ist .

    Allein schon der Name Laschet löst bei mir Ekelgefühle aus . Denn „Lasch“ heißt “ alles egal , schleimig, nur das Nötigste tun, anbiedern , damit er seine Ruhe hat usw.“

    Den meisten Bürgern in NRW scheint die drohende Moslem-Gefahr
    entweder egal zu sein oder sie ist so wohlstandsverdummt, dass sie die Lebensgefahr durch die Illegalen und Moslems gar nicht wahrnimmt .

  111. Jesus der Weg,die Wahrheit,das Leben und der einzige Weg zum Vater. http://bibeltext.com/romans/10-9.htm 13. Mai 2018 at 16:25

    Jedem gläubigen Christ gratuliere ich, dass er „SEINEN“ Hafen der Wahrheit gefunden hat. Wunderbar! Aber man sollte in diesem Hafen den Verstand nicht ausschalten. Eine Gebrauchsanleitung dazu:
    http://www.bibelkritik.ch/
    Eine Seite auf der man sich stundenlang verweilen kann. Würde auch dem einen oder anderen Moslem guttun. So unter dem Motto, sieh mal Moslem, so gehen wir mit unserem heiligen Buch um. Ist bei uns erlaubt.

  112. „Wubi
    Sie müssen immer mehr Islamisten ins Land holen“
    ***********************
    Selbst wenn Sie das nicht täten. Aber sie schieben mutwillig immer wieder den bereits vorhandenen Mohamedaner Hefe-Teig in den Brutschrank.

  113. , „Denn „Lasch“ heißt “ alles egal , schleimig, nur das Nötigste tun, anbiedern , damit er seine Ruhe hat usw.“
    ****************************
    Und in der 3. indogermanischen Lautverschiebung ist vorne das“ F“ weggefallen.

  114. Tja leider hat er damit wohl recht.
    Wenn ich morgens zur Arbeit fahre, komme ich im Ruhrpott an zwei Moscheen vorbei, bin ich dann auf der Arbeit angekommen, sehe ich den ganzen Tag nur Tücher und habe im Hinterhof kiffende Muslime.
    Das hatte ich früher nicht, ich fühle diese Bereicherung so deutlich.
    Ich hab früher aber nichts vermisst, den Sinn in dieser Buntheit verstehe ich nicht, die Erklärungen bzgl. der Sinnhaftigkeit ist die gesamte Politik bis heute schuldig geblieben.
    Dennoch ist es keine Frage, speziell im Ruhrgebiet gehört der Islam mittlerweile sehr deutlich zum Bild und zu unserem Land.
    Der ganze Ruhrpott ist zum Shithole verkommen.

    Gute Nacht Deutschland

  115. Sie müssen nur die Merkel durch den Laschet zieh’n
    Und mit der Dummheitskurbel ganz nach oben dreh’n
    Da erscheint ein kleiner Halbmond
    Und da drücken Sie dann drauf
    Und schon geht die Moschee auf!

  116. Die Städte im ehemaligen Ruhrpott sind größtenteils in islamischer Hand, jedenfalls die nördlichen Bereiche. Mit dem Niedergang der Montanindustrie verschwand auch die kampfbereite Arbeiterschaft. Sie wurde durch anatolische und arabische Nichtsnutze ersetzt. Das sog. NRW ist friedlich nicht mehr zu befreien.

  117. Er ist so unwestphälisch, wie Blume unbayerisch ist
    Beide zusammen sind ein Haufen voller Undeutsch.

  118. Ist es wirklich juristisch aussichtslos, diesem rheinländisch-gutmenschlichen Merkel-Speichellecker vor dem Herrn seine letzten beiden Namensbuchstaben per Verfassungsgericht entziehen zu lassen ?!

    Eigentlich fand und finde ich als Süddeutscher ja, dass NRW – nicht primär wegen seiner gewaltigen Bevölkerungszahl – ein beeindruckendes Bundesland ist. Jede Menge Infrastruktur, Kultur, Natur.

    Aber politisch kommen die meist schon als SPD-Mitglied getauften Menschen an Rhein und Ruhr seit Jahrzehnten beständig vom Regen in die Traufe.
    Dachte man, dass es nach der pitschnassen Hannelore Kraft (ganz unabhängig von ihrem unvergessenen Live-TV-Geständnis, dass sie mit ihrem – wenige Meter daneben stehenden – Ehemann nur noch gelegentlich zum Vö…. käme) nur noch trockener werden kann, dass eine zumindest milde Restsonne aus Vernunft und Heimatliebe die zwangsmultikulturalisierten, zwangsislamisierten NRW-Deutschen erwärmen würde, gießt es nun nur umso heftiger über Aachen, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Münster und dem Sauerland. Ein Wolkenbruch aus Islam-Anbiederung jagt den nächsten.
    Und für die Blitze sorgt bekanntlich die jährlich größer werdende Schar von Salafisten, von terroristischen Gefährdern unserer allseits geschätzten „Friedensreligion“, die NRW als das ideale Dschihad-Vorbereitungsareal, den perfekt ausgestatteten Schlafsaal und das selbst „Allah“ in seiner fernen Islamhölle Freude bereitende IS-Rückzugsgebiet auserkoren haben, weil sie wissen, wie bekloppt NRW-Regierungen in Sachen Islam immer gewesen sind und – vorbehaltlich eines baldigen AfD-Wahltriumphs – auch in Zukunft bleiben werden.

    Allah guten Dinge sind drei:
    „C“
    D
    U

  119. Al Bundy

    Dieses asoziale stinkfaule und verstrahlte Pack von Grünenjugend und Antifa sollte mal dringend mit der Realität konfrontiert werden.
    1. Einweisung in ein russisches Arbeitslager damit dieses Pack mal arbeiten lernt und ein Gespür dafür bekommt wie es ist wenn man die linksgrünen Hirnfürze mit eigener Arbeit finanzieren muss.
    2. Übersendung der ganzen ungewaschenen linksgrün verstrahlten Schreikinder in ein islamisches Land wie Saudi Arabien, Iran, Afghanistan usw.
    Dort können sie ihr krankes Weltbild ganz schnell mit der Realität abgleichen.

    Durch diese zwei Maßnahmen würden diese Spinner aber ganz schnell aufwachen.

  120. Abu al-Laschet ist ein typischer Vertreter der links-grünen „no border, no nation“ CDU.

  121. Wie kann man, als Ministerpräsident ein Bundeslandes, nur solch eine Verhöhnung gegenüber dessen Alt eingesessenen Landesbürger aussprechen “ Der Islam gehört zu NRW!“ Diese Sortiment “ Politiker“ gehört einfach an einen Pranger gestellt.

  122. Dieser Mann kommt mir immer vor, wie wenn der nie denkt. Vor jedem Termin holt er sein Smartphone hervor und paukt das dafür übliche Gelaber. Und dann steht er wie ein Energiebündel vor dem Rednerpult und bringt das Gepaukte völlig durcheinander. Und jeder fragt sich, hat Herr Laschet dabei was gedacht?

  123. „Der Islam gehört zu NRW“.

    Moment! „Der Islam“? Ich dachte, es gibt nicht „den Islam“?
    Wie dem auch sei. Gehen wir zum Haupthema über – den tragischen Verwechslungen.

    Das ist ja auch alles nicht so einfach.
    Immer wieder verwechseln Leute die Verhältnisse „Enthaltensein“ mit „funktioneller Zugehörigkeit“.
    Der Unterschied mag subtil erscheinen, ist jedoch in der Wirkung um so gravierender.

    Also seien hier ein paar anschauliche Beispiele gegeben, für die etwas langsameren:

    1)
    Motor : Automobil
    Herz : Säugetier
    Zehennägel : Fuß
    Stützbalken : Scheune
    Wasser : See

    2)
    Marder : Automobil
    Bandwurm : Säugetier
    Pilz : Fuß
    Feuer : Scheune
    Altöl : See

    Nun, liebe langsameren, denkschwächeren Mitbürger. Habt ihr ihn nun alle verstanden, den Unterschied zwischen Enthaltensein und Zugehörigkeit?
    Das wäre doch schön. Kann ja jedem einmal passieren, dass etwas nicht gleich verstanden wird.

  124. Türken-Armin als Nachfolger von Türken-Hannelore. Wieso eigentlich, die teilen sich ein destruktives Schrumpfhirn.

  125. Die lächerliche Figur ist lediglich ein Schoßhund Merkels; politisch völlig unbedeutend. Folgt seiner Herrin aufs Wort.

  126. Dieser Laschet, ..was für ein schleimiger Typ, mit seinem falschen und aufgesetztem Grinsen..
    So eine Type der einem eine kaputte Uhr andrehen will.

  127. Was erdreistet sich Herr Laschet, darüber zu befinden, welche Religion zu Deutschland gehört.
    Vor dem Hintergrund, dass im Namen des Islam menschenverachtende Greueltaten vollzogen werden, müsste zunächst geklärt werden, was ist eine Religion bzw. was macht eine Religion aus. Offenbar fühlt sich jeder Hansel und Schwadlapp berufen, seinen unmaßgeblichen Senf (der Islam gehört zu…) dazu zu geben. M.E. gibt es wichtige Themen, die zu bewältigen sind, statt Allgemeinplätze.

  128. Also Herr Laschet! Islam heißt absolutes Alkoholverbot, Frauen in die Burka, Entrechtung von Frauen, Verfolgung von „Ungläubigen“(siehe den Weltverfolgungsindex http://www.opendoors.com).
    Sie sollten dann so konsequent sein, und sich mit den von Israel verfolgten Arabern, die bekanntlich mehrheitlich muslimisch sind, solidarisieren und dem Iran beim Bombenbau helfen. Sie wollen das nicht? Dann sollten Sie auch nicht behaupten, dass der Islam zu NRW gehört. Wenn Sie dies nämlich so unreflektiert fortsetzen, dann könnte jemand auf die Idee kommen, dass Sie folgerichtig ein Antisemit sein könnten. Melden Sie sich doch dann schon einmal zum Scharia Kurs im Iran an.

  129. ZEIT: „Es ist problematisch, die Entscheidung für ein Kopftuch in einer Lebensphase zu treffen, in der man die Konsequenzen noch gar nicht absehen kann. Deshalb würde ein generelles Kopftuchverbot an Schulen ein wichtiges Signal aussenden:

    Die Schule wäre ein Raum, in dem Kinder und Jugendliche sich frei von weltanschaulicher und religiöser Einflussnahme entsprechend ihrer altersgemäßen Bedürfnisse entwickeln können. Um dabei glaubwürdig zu sein, müssten allerdings alle religiösen Symbole aus dem Schulraum entfernt werden

    Das Tragen eines Kopftuchs ist eine weitreichende Entscheidung, gerade in einer so polarisierten Gesellschaft wie der unseren. Frauen, die sich für ein Kopftuch entscheiden, sind Diskriminierungen und Aggressionen ausgesetzt. Ein Kopftuch anzulegen ist nicht leicht. Doch es wieder abzulegen ist fast unmöglich.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-05/islam-kopftuch-verbot-schulen-frauen-maedchen

    Es gibt viele Frauen, die mit ihrer Entscheidung für das Tuch nicht glücklich geworden sind und sich dennoch nicht trauen, es wieder abzulegen. Je jünger sie waren, als sie das Kopftuch anlegten, desto schwieriger ist es für sie, selbst wenn sie das Tuch nicht mögen. Das Ablegen kommt einer körperlichen Entblößung gleich, die Frauen schämen sich.

  130. Ja, ja, ich weiß. Das muss dieser Versager nicht noch betonen. Ich habe mich heute noch davon überzeugen dürfen, wie sehr NRW bereits durchsetzt ist. Die Frage, die die Lusche beantworten sollte, ist, ob wir noch dazu gehören. Zum Zahlen und Fressehalten wohl schon…und unsere Mädels natürlich auch, der Moslem lebt von Schaf und Ziege nicht allein.

Comments are closed.