Terroristen dürfen bleiben, wenn sie ein Ankerkind oder eine Frau im "Abhängigkeitsverhältnis" im Land haben.
Print Friendly, PDF & Email

Von L.S.GABRIEL | In einem Urteil (AZ. C-82/16) der Großen Kammer des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg, vom 8.5.2018 wird das Recht auf Familienzusammenführung über eine etwaiges Einreiseverbot von EU-Ausländern gestellt. Demnach können auch ausreisepflichtige Ausländer mit einem zusätzlich verhängten Einreiseverbot gegen eine Abschiebung vorgehen und einen Antrag auf Familienzusammenführung mit einem EU-Bürger stellen, wenn eine bedeutende familiäre Bindung bestehe.

Ursächlich für diese Entscheidung waren mehrere Fälle in Belgien. EU-Ausländer hatten nach erlassenem Abschiebegebot und gleichzeitigem Verbot der Wiedereinreise, mit der Begründung in Belgien lebender Lebenspartner, Kinder oder sonstigen Verwandten, Anträge auf Aufenthaltsgenehmigung gestellt. Die belgischen Behörden stellten aber das Einreiseverbot in normal logischer Konsequenz über die angeblich familiären Anwandlungen der potentiellen Gefährder. Ein belgisches Gericht legte diesen Rechtsakt aber dann dem EuGH zur Prüfung vor.

Urteil zur Terroreinnistung

Das Urteil des EuGH bestimmt nun, dass diese Anträge zuerst im Sinne der Familienzusammenführung geprüft werden müssten, anderes Vorgehen würden die „Unionsrechte“ der in der EU schon lebenden Familienmitglieder (auch Lebensgefährten) beeinträchtigen. Im Besonderen, wenn ein Abhängigkeitsverhältnis (auch das von Ehepartnern) bestünde, das den EU-Bürger dazu zwingen könnte, dann ebenfalls das Land zu verlassen. Auch stünden die eventuellen Interessen von Minderjährigen, bzw. das „Kindswohl“ im Vordergrund. Es müsse daher im Einzelfall geprüft werden, ob dem Betroffenen ein Aufenthaltsrecht, etwa wegen „Gefahren für die öffentliche Ordnung“, überhaupt verweigert werden dürfe, so das am Dienstag veröffentlichte Urteil.

Mit diesem Ankerurteil für Gefährder wird einmal mehr der Europavernichtungswille der EUdSSR über die Sicherheit der Bürger und die entsprechenden Einschätzungen der Nationalstaaten gestellt. Es dürfte im mit linksverstrahlten GutmenschInnen randvollen Deutschland kein Problem für einen islamischen sprengfreudigen Hengst sein, eine zu finden, die ihm als Brutkasten für einen kleinen Nachwuchsdschihadisten zur Verfügung steht, der dann als Anker nach Germoney dient. Vermutlich einzige echte Hürde für den Herrenmenschen, bis sein Aufenthaltstitel bestätigt ist, müsste er sich beherrschen das Kind nicht zu köpfen, wie das islamische Monster vom Jungfernstieg.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

96 KOMMENTARE

  1. Die EU muss sofort zerstört werden!

    Oder die EU wird Europa vernichten!

    Reformieren lässt sich der marxistische Shithole EU nicht.

  2. Deutschland ist ein Paradies für Kriminelle geworden. Strafen gibt es nicht, wenn ein islamischer Migrationshindergrund vorhanden ist.

  3. „Warte, warte nur ein Weilchen,
    bald kommt Muselmann auch zu dir,
    mit dem kleinen Hackebeilchen,
    macht er Hammelfleisch aus dir.
    Aus den Augen macht er Köfte,
    aus dem Hintern macht er Döner,
    aus den Därmen macht er Börek,
    und den Rest, den schmeißt er weg.“

  4. Islamische Terroristen und deren Monsterbrut sind gute Umvolkungshelfer und damit willkommen.

  5. Beaker 8. Mai 2018 at 16:17 (im BBQ-Strang)
    SPD Glubschauge Barley hat beim Plausch auf der Alm laut RT-Deutsch den Familiennachzug auch für Gefährder durchgedrückt!!! Wer da noch nicht glaubt daß wir von Irren und Verbrechern regiert werden…

    –>
    Medienberichte: Kabinettsvorlage erlaubt … – RT Deutsch
    https://deutsch.rt.com/…/69573-medienberichte-familiennachzug-in-ausnahmefaellen-…
    vor 59 Minuten – Auf Druck von Barley wurde eine erweiterte Ergänzung für reumütige Gefährder aufgenommen, die verfassungsrechtlich nicht zwingend ist“, sagte CDU-Innenexperte Philipp Amthor dem RND. Das Bundesjustizministeriums verweist hingegen offenbar auf Artikel 6 des Grundgesetzes: „Ehe und Familie …

  6. Man will Europa bis zur unkenntlichkeit transformieren um die wahre EU zu installieren.
    Ein Verbrechen, über die Köpfe von 500 Mio. Europäern hinweg entschieden.
    Widerstand IST Pflicht.

  7. Katrin Göring-Eckart:
    .
    „Ohne Islam ist’s langweilig.“

    .
    .
    Wer mir jetzt noch jemand erklären will, dass diese irre und degenerierte EU-Diktatur gut für uns ist, dem knall ich eine und greif in sein Gesicht ein!
    .
    Das Töten und getötet werden gehört seit Merkel zu Deutschland.

  8. https://deutsch.rt.com/inland/69573-medienberichte-familiennachzug-in-ausnahmefaellen-auch-fuer-gefaehrder/

    Laut den Berichten haben sich Union und SPD darauf geeinigt, den Familiennachzug auch für Gefährder unter Auflagen aus humanitären Gründen zu gestatten.

    Der Passus aus der Kabinettsvorlage von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) soll wie folgt lauten:

    […] in begründeten Einzelfällen [können] Ausnahmen zugelassen werden, wenn sich derjenige, zu dem der Familiennachzug stattfinden soll, gegenüber den zuständigen Behörden offenbart und glaubhaft von seinem sicherheitsgefährdenden Handeln Abstand nimmt.

    Es geht dabei um die Neuregelung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten, über die am Mittwoch das Kabinett abschließend abstimmen soll.
    (…)
    Offenbar kam die Regelung auf Druck der SPD zustande. Erste Stimmen aus den Unionsparteien kritisieren das Vorhaben. „Die Bundesjustizministerin hat darauf bestanden, eine Ausnahmeregelung für Gefährder in den Gesetzentwurf aufzunehmen(…)

    (Hervorhebungen von mir)

  9. „Der soziale Frieden wird von allen Seiten bedroht und in die Enge getrieben. Möglich wäre, dass ein Großteil der Bevölkerung diese Entwicklung missmutig hinnimmt und in Resignation verharrt – oder es könnte es bald so weit kommen, dass der auf der Gesellschaft lastende Druck sich auf der Straße entlädt.
    PAG und andere Horrorgesetze

    Und genau für letztere Möglichkeit sorgt der Staat gerade vor. In den Bundesländern Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt soll in Kürze ein neues Polizeiaufgabengesetz verabschiedet werden. In Bayern arbeitet man zudem an einem Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz. Die primäre Funktion dieser Gesetze ist es, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auftretenden Widerstände und Proteste von vornherein im Keim zu ersticken.

    Mit dem Polizeiaufgabengesetz etwa, ist die Polizei befugt, im Falle einer „drohenden Gefahr“ durch eine Person – ein juristisch mehr als schwammiger Begriff, da sehr dehnbar und in vielerlei Variationen anwendbar – dieselbige zu observieren, indem Wanzen und kleine Kameras in ihrer Wohnung installiert werden. Die Polizei darf ohne richterlichen Beschluss Aufenthaltsge- und verbote aussprechen.
    Soll heißen, dass eine Person gezwungen werden kann, einen Wohnort nicht mehr zu verlassen oder diesen wechseln zu müssen. Das kann zusätzlich durch ein Kontaktverbot ergänzt werden. Die Polizei darf Vertrauenspersonen in private Kreise einschleusen – vergleichbar mit den Informellen Mitarbeitern in der DDR – und auch vertrauliche Gespräche mit Anwälten, Ärzten oder der eigenen Familie aufzeichnen. Private Daten – etwa versendete Mails – dürfen gelöscht oder sogar verändert (!) werden. George Orwell lässt grüßen!

    Dies sind nur wenige, besonders signifikanten Teile dieses Gesetzes. Unerwähnt blieb im obigen Absatz das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz , welches jegliche Personen mit einer psychischen Krankheit von leichter depressiver Verstimmung bis hin zu Borderline als potenzielle Verbrecher behandelt und deren persönliche Daten für fünf Jahre in der polizeilichen Datenbank speichert. Das besitzt einen gewissen Zynismus. Da schafft man eine Lawine aus Gesetzen, von denen man nur depressiv werden kann und ahndet dann auch noch diese psychisch-gesundheitliche Begleiterscheinung.

    Was bisher klargeworden sein sollte:

    Dieses Gesetz richtet sich nicht gegen finster dreinblickende, blutrünstige Massenmörder oder Terroristen, sondern gegen UNS!

    Gegen uns! Gegen „Wir“! Wir, die wir uns erdreisten, für unsere Rechte aufzustehen. Wir, die fordern, unter lebenswerten, gerechten und friedlichen Bedingungen leben, lieben und altern zu dürfen. Es richtet sich gegen alle jene, die merken, dass sie von dem System entmenschlicht und auf einem Arbeitsmarkt selber zu einer Ware degradiert wurden.“

    https://www.rubikon.news/artikel/1017-die-stunde-der-bewahrung

  10. Pellkartoffel 8. Mai 2018 at 16:31
    „Warte, warte nur ein Weilchen,
    bald kommt Muselmann auch zu dir,
    mit dem kleinen Hackebeilchen,
    macht er Hammelfleisch aus dir.
    Aus den Augen macht er Köfte,
    aus dem Hintern macht er Döner,
    aus den Därmen macht er Börek,
    und den Rest, den schmeißt er weg.“

    Bei mir war er schon. Die Gesellschaft hat den Rest weggeschmissen.
    So muss das sein, damit Mohammad ungestört beim nächsten weitermachen kann. Und beim nächsten …

  11. Pellkartoffel 8. Mai 2018 at 16:31

    „Warte, warte nur ein Weilchen,
    bald kommt Muselmann auch zu dir,
    mit dem kleinen Hackebeilchen,
    macht er Hammelfleisch aus dir.
    Aus den Augen macht er Köfte,
    aus dem Hintern macht er Döner,
    aus den Därmen macht er Börek,
    und den Rest, den schmeißt er weg.“
    _______________
    🙂 🙂 🙂

  12. Mich interessiert nur noch, ob mir in einer Woche immer noch abgestritten wird, dass wir einer Verschwörung unterliegen oder in einem Irrenhaus leben. Ich werde dann kurz das Faktum berichten.

  13. Selbsthilfegruppe 8. Mai 2018 at 16:41
    Gegen uns! Gegen „Wir“! Wir, die wir uns erdreisten, für unsere Rechte aufzustehen. Wir, die fordern, unter lebenswerten, gerechten und friedlichen Bedingungen leben, lieben und altern zu dürfen. Es richtet sich gegen alle jene, die merken, dass sie von dem System entmenschlicht und auf einem Arbeitsmarkt selber zu einer Ware degradiert wurden.“

    Es wird auf jeden Fall alles getan, um zivilisierte, denkende, normale, friedliche Menschen für immer loszuwerden.

  14. Die Polizei in Bayern darf ab Sommer 2018:

    – Handgranaten tragen, bewaffnete Drohnen nutzen
    – Ohne jeglichen Verdacht Daten aus Clouds abfragen, Online-Chats & E-Mails überwachen
    – Ohne jeglichen Verdacht Post öffnen
    – Ohne jeglichen Verdacht auf konkrete Straftaten gegen Bürger ermitteln
    – Ohne nennenswerte Hürden nicht nur private Hardware durchsuchen, private Kommunikation überwachen, sondern auch Post beschlagnahmen
    -Private Daten nicht nur durchsuchen und speichern, sondern auch löschen und verändern
    – Bürgern ohne Gründe einen anderen Wohnort zuweisen oder sie ohne richterliche Genehmigung und ohne Pflichtverteidigeranspruch bis zu 3 Monate lang in „Vorbeugehaft“ nehmen
    -Bürger theoretisch ohne Urteil unendlich in Haft halten, sowie Menschen rein auf Verdacht Fußfesseln anlegen

    Juristen sprechen vom härtesten Polizeigesetz seit 1945.
    ______________________________________________

    Am 10.5. findet eine Großdemonstration statt:
    Großdemonstration: NEIN zum Polizeiaufgabengesetz Bayern

    https://www.nopagby.de/2018/04/04/christi-himmelfahrt-10-05-2018-grossdemonstration-nein-zum-polizeiaufgabengesetz-bayern/

  15. VivaEspaña 8. Mai 2018 at 16:40
    __________________________

    Ich bin wirklich fassungslos….

    Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne das mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?

  16. INGRES 8. Mai 2018 at 16:51

    ob wir einer Verschwörung unterliegen oder in einem Irrenhaus leben.

    Genau das ist die Frage.
    Bald reicht die irreste Verschwörungstheorie nicht mehr aus, um diesen Wahn-/Irrsinn gegen jeden gesunden Menschenverstand zu erklären.

    Jeder macht die Haustür zu, wenn draußen Kriminelle rumrennen.
    Die BRDDR-Junta reißt die Türen auf, bittet sie herein, lädt sie zum Essen ein und bietet ein Bett im Haus an. All inclusive.

  17. Ich verstehe den Siatz nicht : „….wenn ich mich beherrsche, ein Kind nicht zu köpfen…….“ ist der Sinn ein anderer als wenn ich sage : „….wenn ich mich beherrsche, ein Kind zu köpfen…..“. Meine Meinung : wenn ich mich beherrsche etwas nicht zu tun, dann tue ich es. Und anders herum : wenn ich mich beherrsche etwas zu tun, dann lass ich es. Oder irre ich mich da ?

  18. „Art. 2 EMRK

    Recht auf Leben

    (1) 1Das Recht jedes Menschen auf Leben wird gesetzlich geschützt. 2Niemand darf absichtlich getötet werden, außer durch Vollstreckung eines Todesurteils, das ein Gericht wegen eines Verbrechens verhängt hat, für das die Todesstrafe gesetzlich vorgesehen ist.

    (2) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
    c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.

    https://dejure.org/gesetze/MRK/2.html

    Längst hat man auf europ. Ebene vorgesorgt und die Grundlage zu Massenhinrichtungen „aufständischer“ Bürger geschaffen, Menschen, die sich gegen das Kartell, das System und ihre Auslöschung mittels Völkermord richten könnten.
    Wem entzieht das Regime wohl „rechtmäßig“ die Freiheit? (Den Moslem-Terroristen und Gefährdern jedenfalls nicht.)
    Welchen „Aufstand“ würden satanistische Illuminaten wohl niederschlagen?

  19. Schon 1976 bemerkte ich zuerst, dass Linksgrüne
    Richter
    sich bemühten, die Grundlagen für den Niedergang
    Deutschlands zu legen.
    Und ich habe damals nichts dagegen gatan.
    Linksgrpne Frauen in Altona taten viel dafür.
    Eine von denen, BG, hat sich gerade in der
    Schweiz
    entleiben lassen. COPD!
    Viel zu spät !

  20. Selbsthilfegruppe 8. Mai 2018 at 16:55
    Die Polizei in Bayern darf ab Sommer 2018:
    – Handgranaten tragen, bewaffnete Drohnen nutzen
    – Ohne jeglichen Verdacht Daten aus Clouds abfragen, Online-Chats & E-Mails überwachen
    – Ohne jeglichen Verdacht Post öffnen
    – Ohne jeglichen Verdacht auf konkrete Straftaten gegen Bürger ermitteln
    – Ohne nennenswerte Hürden nicht nur private Hardware durchsuchen, private Kommunikation überwachen, sondern auch Post beschlagnahmen
    -Private Daten nicht nur durchsuchen und speichern, sondern auch löschen und verändern
    – Bürgern ohne Gründe einen anderen Wohnort zuweisen oder sie ohne richterliche Genehmigung und ohne Pflichtverteidigeranspruch bis zu 3 Monate lang in „Vorbeugehaft“ nehmen
    -Bürger theoretisch ohne Urteil unendlich in Haft halten, sowie Menschen rein auf Verdacht Fußfesseln anlegen
    Juristen sprechen vom härtesten Polizeigesetz seit 1945.
    ______________________________________________
    Am 10.5. findet eine Großdemonstration statt:
    Großdemonstration: NEIN zum Polizeiaufgabengesetz Bayern
    https://www.nopagby.de/2018/04/04/christi-himmelfahrt-10-05-2018-grossdemonstration-nein-zum-polizeiaufgabengesetz-bayern/

    Soweit ist nicht einmal Mielke gegangen.

  21. Ein sehr hoffnungsmachendes Urteil, nun wird alles gut!

    Denn bekanntlich sind Mohammedaner und Starkpigmentierte sofort lammfromme Staatsbürger, wenn nur das familiäre Umfeld stimmt.

    Als Beispiel mögen die „Großfamilien“ gelten: Die würden noch weit mehr Straftaten begehen, wäre nicht ihre Familie hier! Der Kriminologe mit den drei „f“ kann das sicher statistisch belegen.

    Einige wenige Einzelfälle, welche anderes nahelegen könnten, sind seltene Ausnahmen. Auch Deutsche haben schon Kinder aus Fenstern geworfen!

    Am besten vertuscht man solche Fälle, um Rechtspopulisten keine Nahrung für ihre Hasspropaganda zu geben.

    Zum Glück gehen nur wenige BuntTesdeppen den rächten Rattenfängern auf den Leim – hier im Umfeld nur 8,x Prozent Stimmen für AfD. Da konnte man aufatmen – wären das 9% könnten sich Demokraten nicht mehr auf die Straße trauen vor lauter gewaltbereiten Wutbürgern.
    Die sollen ihre Adolf-Diesel besser in der Garage lassen, sonst gibt das Zunder von 20+x Prozent friedliebender, grünwählender Umweltschützer!

  22. Demokratisch ist in diesem Shithole jedenfalls das Ruder NICHT mehr herumzureissen!
    Selbst nicht durch die AfD, auch wenn sie noch ordentlich Sand ins Getriebe streuen kann.

  23. Bleibt zu hoffen dass die Osteuropäer auf Dauer stand- und wehrhafter bleiben als die multikultiindoktrinierten Westeuropäer. Evt. hat der Verstand dann auch bei uns nochmal eine Chance unsere Kultur zu retten.

  24. Und in Deutschland werden saudi-arabische Soldaten ausgebildet. Und man bereitet sich in Schnöggersburg auf „Häuserkämpfe“ vor…

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/140-millionen-euro-fuer-eine-geisterstadt-bundeswehr-baut-sich-eigene-stadt-fuer-orts-und-haeuserkampf/20253124.html

    Ob die bundesdeutsche „Desaster-Armee“, die über keine Ausrüstung verfügt, auch mal „übt“? Wahrscheinlich wird das Gelände eher den fremdländischen Söldnern zum Trainieren überlassen. Um „Aufstände niederzuschlagen“. Hier.

  25. Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56
    „Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne das mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?“
    _______________________
    Nein

  26. „Familienzusammenführung“ ???
    .
    Die moslemischen Hardcore-Terroristen/Mörder sind doch schon längst da.

    .
    Ist das das Endstadium einer sterbenden, degenerieren, westlichen Gesellschaft, das man sich mit voller Absicht und ohne Not, moslemische Terroristen und Mörder ins Land holt und auch noch mit Sozialleistungen füttert?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Verfassungsschutz warnt
    .
    Viele Extremisten aus dem Kaukasus

    .
    Potsdam (dpa) Brandenburgs Verfassungsschutzchef Frank Nürnberger hat eindringlich vor Extremisten aus dem Kaukasus gewarnt. Unter den rund 130 Islamisten im Land seien etwa 50 Kaukasier, die meisten von ihnen seien Tschetschenen, sagte Nürnberger in einem am Montag vorab veröffentlichten Interview mit dem Radiosender Antenne Brandenburg des rbb. „Diese tschetschenischen Männer haben oft am Bürgerkrieg teilgenommen, sie sind also kampferfahren und können konspirativ arbeiten“, sagte Nürnberger. „Einige von ihnen waren inzwischen auch in Syrien und haben auf der Seite des Islamischen Staates gekämpft.“

    https://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1655415/
    .
    .
    Verfassungsschutzchef warnt vor Islamisten –
    .
    „Extremisten im Blick zu behalten wird immer schwieriger“

    .
    Rund 130 Islamisten zählt der Verfassungsschutz in Brandenburg. Behördenchef Frank Nürnberger bereiten vor allem Separatisten aus Tschetschenien Sorgen. Viele von denen sind nach Jahren des Bürgerkriegs kampferfahren. Von Lisa Steger
    .
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/05/brandenburg-verfassungsschutz-chef-frank-nuernberger-warnt-extremisten-tschetschenien.html

  27. Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56
    „Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne das mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?“

    Korr: eine Stunde

  28. Geisteskranke sitzen im Bundestag!!
    .
    Göring-Eckardt, pädo-Grüne:
    .
    „Wenn die Integration teuer wird, wollen die Leute nicht länger an der Nase herumgeführt werden, sondern von den Politikern diese Wahrheit hören: Ja, Leute, es kostet was, aber am Ende profitieren wir alle davon – mit mehr Sicherheit, übrigens auch sozialer Sicherheit.“ …

  29. @Sledge Hammer 8. Mai 2018 at 16:48

    „Wir müssen den Terroristen mit Liebe begegnen, dann wird alles gut.“

    Richtig!
    So argumentierte – völlig zutreffend – auch Frau Bischöfin Prof. dr. Käsmann.
    Leider wurde ihr ja Alkohol eingeflößt – vermutlich durch einen häßlichen alten weißen Mann – so daß sie ihre segensreichen Vorschläge nicht mehr an den TalibanInnen ausprobieren konnte.

  30. Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56

    Ich bin wirklich fassungslos….

    Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne dass mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?

    Wir leben halt in der Bunten Irrenrepublik Deutschland!
    Immer wenn man glaubt es geht nicht mehr schlimmer, wird man eines Besseren belehrt.

    PS: Die Pharmaindustrie freut sich sicher über den steigenden Absatz an Hypertonika.

  31. Sledge Hammer 8. Mai 2018 at 17:14

    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56
    „Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne das mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?“
    _______________________
    Nein

    VivaEspaña 8. Mai 2018 at 17:16

    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56
    „Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne das mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?“

    Korr: eine Stunde
    ________________________

    @Sledge
    Wieso frage ich auch..

    @Viva
    Meinte ich ja…

    🙂

  32. Aber Hoffnung gibt es: Eine Frau Kofler räumte vor den Vereinten Nationen, also dem Himmel auf Erden, ein, daß es in Buntland rassistische Tendenzen gebe.
    Dann könnten und sollten nun die Alliierten in Buntland einrücken und die weitere Öffnung der Grenzen sichern.

  33. Wie schon so oft gesagt.
    „Erst muß es noch schlimmer werden,bevor es besser wird“…
    Dieses ganze Umvolkungs und Islamisierungs Phänomen ist ja kein rein Deutsches Problem.
    Überall in Europa, ausser den bekannten Islamiserungs Widerstandsstaaten,Ungarn,Polen ect., sind die gleichen verbrecherischen Politiker am Werk, die ihr eigenes Volk verraten und verkaufen.
    Es wird der Tag kommen,an dem Zeitgleich in vielen Staaten,organisierte IS Kämpfer losschlagen werden.
    Was geschieht, wenn die auch nur ein Atomkraftwerk,Handstreich mäßig erobern und besetzen,wie viele Kämpfer brauchte ich dafür 100 oder 200?
    Dagegen ist jede bekannte,“Dreckige Bombe“ ein Lutschbonbon!
    Und das es genügend radikale Islamkämpfer gibt, sie sich für Allah, Mohamed oder irgendeinem charismatischen Anführer opfern würden,ist ja wohl jedem klar und bekannt.

  34. BTW Terrorismus:

    Wann erwartet man denn das NSU-Urteil?

    Ich glaube, da sind einige Richter ganz schön am Schwitzen, wenn schon islamische Rudelkopftottreter keine Haftstrafe bekommen, obwohl sie tatsächlich dem Ritualmord an Daniel S. oder Niklas P. beigewohnt hatten…

  35. „2017 wurden wir wieder mit einer ganzen Reihe von Filmen bombardiert, die uns nur vordergründig unterhalten sollen, während sie im Kern der Konditionierung auf eine neue Weltordnung dienen. Zuweilen geht es um eine ganz bestimmte politische Agenda, manchmal aber auch um das okkulte Glaubenssystem dahinter.

    Sicherlich reicht eine Liste von gerade einmal 10 Filmen nicht aus, um das gesamte Ausmaß der Konditionierung zu präsentieren. Es handelt sich im Folgenden lediglich um eine Auswahl der mit Abstand bedeutendsten Werke, wobei die Platzierung nicht unbedingt einer Gewichtung entspricht. Ebenso geht es nicht darum, wo die Botschaft am subtilsten oder offensichtlichsten vermittelt wird. Für jene, die sehen können, ist sie ohnehin in jedem Fall sehr offensichtlich.

    (…)
    Platz 5: „Geostorm“

    Öffentlich zugänglichen Dokumenten zufolge plant der militärisch-industrielle Komplex der USA, das Wetter bis spätestens 2025 als Waffe einzusetzen zu können. In „Geostorm“ werden die Wetterwaffen natürlich mit dem frommen Ziel erbaut, den Klimawandel aufzuhalten. Doch eine kleine Machtclique im Weißen Haus bemächtigt sich des Wetterkontrollnetzes und löst eine weltweite Klimakatastrophe aus. Ziel ist es, die Welt gemäß der eigenen Machtansprüche umzugestalten und dabei missliebige Regierungen auszuschalten sowie die Bevölkerung drastisch zu reduzieren.

    Natürlich kann die Welt gerettet werden und wird bei der Gelegenheit auch gleich unter der Flagge der UN vereint. Mit anderen Worten, alle Länder sollen sich gefälligst freiwillig der neuen Weltregierung unterordnen oder sie werden mit Wetterwaffen bedroht. Rein zufällig sind zwei der Angriffsziele Hong Kong und Moskau. Die Drohung gegen China und Russland ist mehr als offensichtlich.

    (…)
    Platz 4: „Fack ju Göhte 3“

    Was macht eine deutsche Komödie in dieser Liste? Das werden sich jetzt gewiss einige Leser fragen. Wer einen Blick hinter die witzige Fassade des „Final Fack“ wirft, wird die Antwort schnell finden. Als Herr Müllers missratene Klasse mal wieder den Unterricht schwänzt, begegnet er im Park einer älteren Dame, die ihren Hund mittels RFID-Chip ortet. Kurzer Hand beschließt er, seine Problemschüler ebenfalls chippen zu lassen, um sie zukünftig überall finden zu können. Am Ende wirbt sogar die Goethe-Gesamtschule mit einem RFID-Programm, damit keine Schüler mehr verloren gehen.
    Es ist kein Zufall, dass sich diese Botschaft gezielt an ein jüngeres Publikum richtet. Immerhin ist es die nächste Generation, die in einer Welt leben muss, in der implantierte RFID-Chips Ausweispapiere und Geldkarte ersetzen werden. Die Zustimmung der Bevölkerung ist dafür nicht erforderlich, allerdings durchaus wünschenswert für die Herrschenden. Deshalb wird der gläserne Bürger zunehmend als Normalität beworben. „Fack ju Göhte 3“ ist dabei schon der dritte deutsche Film innerhalb von nur zwei Jahren, in dem Jugendliche gegen ihren Willen gechippt werden. Welche Ausmaße das Ganze annehmen kann, zeigen „Boy 7“ und „Jugend ohne Gott“.

    Platz 3: „Jugend ohne Gott“

    „Jugend ohne Gott“ zeigt eine dystopische Zukunft, in der es keine Mittelschicht mehr gibt. Die verelendeten Massen leben in Ghettos und haben kaum Zugang zu Bildung. Die Oberschicht schickt ihre Brut derweil an private Eliteuniversitäten, wo sie zum Gehorsam gedrillt werden. Interessanterweise erhalten auch die reichen Kids während des Auswahlverfahrens RFID-Chips. Implantiert wird diese in die Hand, wo die Menschen laut der Johannesoffenbarung einst das Malzeichen des Tieres tragen werden.

    Zach, der Zweifel an diesem abartigen System hat, verliebt sich in die verwahrloste Ewa, welche sich illegal außerhalb ihres Ghettos aufhält. Sogar Waldspaziergänge sind für die Unterschicht tabu, sie werden regelrecht in ihren Ghettos interniert wie die Juden in Warschau. Als schließlich eine Mitschülerin von Zach ermordet wird, fällt der Verdacht natürlich sofort auf die unschuldige Ewa.

    In Wirklichkeit ist jedoch der Millionärssohn Titus der Mörder, der die Tat aus einer Mischung von Entertainment und Überlegenheitskomplex begangen hat. Über sich selbst sagt er, dass es gut sei, nichts zu fühlen, weil ihn das stark mache. Er rechnet sich selbst der Elite zu, die diese Gesellschaft führt, was höchst brisant ist. Diese Aussage offenbart nämlich, dass wir von Psychopathen regiert werden, die keinerlei Empathie und Schuldgefühl kennen.
    Der Name Titus ist bei alledem kein Zufall, denn er spielt auf den römischen Kaiser Titus (39-81) an, welcher einerseits den zweiten jüdischen Tempel in Jerusalem zerstören und andererseits den Bau des Kolosseums vollenden ließ. Insbesondere letzteres war ein blutiges Symbol der Unterdrückung sowie der abartigen Gelüste der Herrschaftselite. „Jugend ohne Gott“ bringt damit ziemlich genau auf den Punkt, was Sache ist.

    (…)
    Platz 1: „What happened to Monday“

    Es gibt Filme, die bestimmte Teilaspekte der neuen Weltordnung thematisieren. Und es gibt Filme, die die neue Weltordnung in ihrer Gänze aufzeigen. „What happened to Monday“ spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die Erde hoffnungslos überbevölkert ist. Um die wachsende Bevölkerung zu ernähren, wird auf Gentechnik gesetzt, was jedoch zu einer Häufung von Mehrlingsgeburten führt. Um der Lage Herr zu werden, betreibt der totalitäre Polizeistaat eine noch krassere Einkindpolitik als China.
    Wer mehr als zwei Kinder in die Welt setzt, muss nicht nur Strafe zahlen, die überzähligen Kinder werden gleich einkassiert. Dies gilt auch bei der Geburt von Zwillingen oder Mehrlingen. Die sieben Schwestern Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday müssen daher ein Doppelleben führen. In den eigenen vier Wänden dürfen sie Individuen sein, doch in der Außenwelt müssen sie ein und dieselbe Person spielen.

    Eines Tages verschwindet Monday und auf die verbliebenen Schwestern wird Jagd gemacht. Der Film spart dabei nicht mit drastischen Gewaltszenen, was insbesondere auf das Finale zutrifft. Denn die überlebenden Schwestern finden heraus, dass die eingesammelten Kinder nicht wie von der Propaganda behauptet in Kälteschlaf versetzt werden, um in der Zukunft ein besseres Leben zu führen. Stattdessen werden sie bei lebendigem Leibe eingeäschert.

    Fassen wir mal kurz zusammen: Faschismus – abgehakt. Biometrische Pässe und Videoüberwachung – abgehakt. Gentechnik – abgehakt. Bevölkerungsreduktion – abgehakt. Brandopferung von Kindern – abgehakt. Schöne neue Weltordnung!“

    https://zombiewoodproductions.wordpress.com/2017/12/27/die-10-bedeutsamsten-kinofilme-2017/

  36. Donna Camilla 8. Mai 2018 at 17:21

    Zitat
    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56

    Ich bin wirklich fassungslos….

    Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne dass mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?

    Wir leben halt in der Bunten Irrenrepublik Deutschland!
    Immer wenn man glaubt es geht nicht mehr schlimmer, wird man eines Besseren belehrt.

    PS: Die Pharmaindustrie freut sich sicher über den steigenden Absatz an Hypertonika.

    Ich wollte eigentlich Antihypertonika schreiben, aber bei solchen Meldungen steigt der Blutdruck tatsächlich so hoch, dass solche Fehler entstehen.

  37. Blimpi 8. Mai 2018 at 17:34

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich 450 Millionen christliche Europäer widerstandslos auf die islamische Schächtbank führen lassen.

    Wie würden Jan Sobieski, Erik der Roth oder Vald Tepes das heutzutage beurteilen?

  38. Sledge Hammer 8. Mai 2018 at 17:33

    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 17:29
    P.S.: Tröste Dich, mir gehts ähnlich.

    _______________________________

    Dann sehen Wir uns ja bald wieder 🙂

  39. Eurabier 8. Mai 2018 at 17:38

    Bei Vlad könnte ich mir vorstellen, dass er schon einen ganzen Wald an Pfählen vorsorglich aufstellen liesse.

  40. Donna Camilla 8. Mai 2018 at 17:37

    Donna Camilla 8. Mai 2018 at 17:21

    Zitat
    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 16:56

    Ich bin wirklich fassungslos….

    Kann nicht mal ein Tag vergehen, ohne dass mein Blutdruck ins Unermessliche steigt?

    Wir leben halt in der Bunten Irrenrepublik Deutschland!
    Immer wenn man glaubt es geht nicht mehr schlimmer, wird man eines Besseren belehrt.

    PS: Die Pharmaindustrie freut sich sicher über den steigenden Absatz an Hypertonika.

    Ich wollte eigentlich Antihypertonika schreiben, aber bei solchen Meldungen steigt der Blutdruck tatsächlich so hoch, dass solche Fehler entstehen.
    _____________________________

    Passt schon 🙂

  41. Die Irren an den Schalthebeln der Macht müssen endlich weg!!! Die geben gerade nochmal bei der Zerstörung Deutschlands so richtig Gas!
    Der Geist ist machtlos, wenn die Macht geistlos ist.

  42. Blimpi 8. Mai 2018 at 17:34
    Wie schon so oft gesagt.
    „Erst muß es noch schlimmer werden,bevor es besser wird“…
    Dieses ganze Umvolkungs und Islamisierungs Phänomen ist ja kein rein Deutsches Problem.
    Überall in Europa, ausser den bekannten Islamiserungs Widerstandsstaaten,Ungarn,Polen ect., sind die gleichen verbrecherischen Politiker am Werk, die ihr eigenes Volk verraten und verkaufen.
    Es wird der Tag kommen,an dem Zeitgleich in vielen Staaten,organisierte IS Kämpfer losschlagen werden.
    Was geschieht, wenn die auch nur ein Atomkraftwerk,Handstreich mäßig erobern und besetzen,wie viele Kämpfer brauchte ich dafür 100 oder 200?
    Dagegen ist jede bekannte,“Dreckige Bombe“ ein Lutschbonbon!
    Und das es genügend radikale Islamkämpfer gibt, sie sich für Allah, Mohamed oder irgendeinem charismatischen Anführer opfern würden,ist ja wohl jedem klar und bekannt.

    Diese Islamoidioten und Das Schwarze Gold sind keine Gefahr. Die zivilisierten Bürger sind die Gefahr.

    Erst lässt man sie durch das Allahukackbar-Gesindel und die Machetenneger ausrotten, dann wird das Gesindel einfach durch den Islam in Schach gehalten.
    Sie morden sich ja auch gegenseitig, da braucht man sich gar nicht drum kümmern, dass dieses Zeugs überhand nimmt oder gar eine neue Zivilisation mit Demokratie und dergleichen starten will.
    So leben dann die Eliten und das Pack glücklich und zufrieden mit Tyrannei, Mord, Drogen, Schächten und Kinderschänden.

    So in etwa muss die politische Vision aussehen, alles andere wäre nicht mit den Fakten im Einklang.

  43. Sledge Hammer 8. Mai 2018 at 17:56

    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 17:41

    Sledge Hammer 8. Mai 2018 at 17:33

    Bin Berliner 8. Mai 2018 at 17:29
    P.S.: Tröste Dich, mir gehts ähnlich.
    _______________________________

    Dann sehen Wir uns ja bald wieder
    __________

    Sehr schön, freut mich!

    Dann fehlen „nur“ noch 999.998 zusätzliche Berliner!
    _____________________________

    Vielleicht rafft sich ja Mainstream, und Garde auch auf 😉

  44. .
    Vom EUGH
    kommen quasi
    nur Drecksurteile —
    stets zur Knechtung der
    europäischen Völker. Dieser
    Scheißladen sollte mal
    rudi-arndt-mäßig
    behandelt
    werden.
    .

  45. Focus online:
    Internationale Presseschau:
    Merkel wird zu Europas schwächstem Glied“: Wie die US-Presse über den Trump-Besuch denkt
    ===================================================================
    …nicht mal das….grins.

  46. Kanelboller 8. Mai 2018 at 17:56

    Diese Islamoidioten und Das Schwarze Gold sind keine Gefahr. Die zivilisierten Bürger sind die Gefahr.

    Erst lässt man sie durch das Allahukackbar-Gesindel und die Machetenneger ausrotten, dann wird das Gesindel einfach durch den Islam in Schach gehalten.
    ______________________________

    Ja.

    „Gesucht wird vielmehr ein starker Gott, so streng und hart wie die Zumutungen der Gegenwart, so unnahbar und undurchschaubar wie die Zeiten, in denen wir leben. Den ich sowohl preisen kann, wenn ich die Bombe werfe, als auch dann, wenn sie mich trifft. Ein Gott mit einfachen, verständlichen Regeln, auf deren Einhaltung meine Community ein wachsames Auge hat. Ein Gott, der mich nicht aufs Jenseits vertröstet, sondern klare Anweisungen fürs Diesseits erteilt: sagen wir, fünfmal am Tag beten, einen Monat lang fasten (nur tagsüber), die eigenen Frauen verhüllen und damit den „Ungläubigen“ zeigen: Das sind unsere, an die lassen wir euch nicht ran!

    Die passende Religion für die Zeiten der Globalisierung ist ein mit höheren Weihen ausgestattetes Recht des Stärkeren. Respekt ist überaus wichtig für eine solche Religion, denn ohne Respekt vor ihren starren Regeln bleibt nichts übrig von ihr: kein Trost, keine anregenden Gedanken, keine spirituellen Antworten auf existenzielle Fragen des Menschseins.
    Mehr als ihr Regelwerk hat sie nicht zu bieten, und deshalb darf sich auch keiner von ihr abkehren. Einmal „Gläubiger“, immer „Gläubiger“.

    Im Namen dieser dem Zwecke des Machterwerbs und –erhalts dienenden Diesseits-Religion kann man im Schatten der Mächtigen durchaus ein normales Leben führen, wenn man sich an ihre Regeln hält.
    Man kann aber auch sich selbst und andere in die Luft sprengen und damit seiner Familie eine lebenslange Zusatzrente sichern. Man kann seine Frau und Kinder als Eigentum betrachten, sie schlagen und malträtieren, sich weitere Frauen nehmen. Man kann „Ungläubige“ belügen und gegen sie hetzen, ohne dass die eigenen Führer sich daran stören. Nur wenn man seine Religion kritisiert oder gar verlassen will, dann ist man für diese Führer des Todes.
    (…)
    Die Wirtschaft mag den Islam, weil er sie mit nervigen moralischen Forderungen verschont. Die jahrhundertelange islamische Tradition des Sklavenhandels, die nie kritisch reflektiert wurde, ist dabei keineswegs von Nachteil. Wenn man Muslime nur richtig führt – meint die Wirtschaft – sind sie willige Arbeitskräfte, zetteln keine Streiks an, haben keine Flausen von Individualität oder Selbstverwirklichung im Kopf, sind durch keinerlei Aufklärung verdorben.(…)
    Die Linken und der Islam – da haben sich zwei gefunden, teils aus Wesensverwandtschaft, teils zur Bildung einer strategischen Allianz. Religionskritik? Analyse von Herrschaftsmechanismen? Das war gestern. Heute betonen Linke das revolutionäre Potential der sich rasant vermehrenden islamischen Massen (endlich Ersatz gefunden für die abhanden gekommene Arbeiterklasse) oder das „emanzipatorische Moment“ der Frauenverhüllung. (…)

    Tatsächlich haben linke Funktionäre jeder Couleur und Lobbyisten der „Religion des Friedens“ viele Gemeinsamkeiten: sie teilen die Doppelbödigkeit und das rein taktische Verhältnis zur Wahrheit (= immer gerade das, was einem selbst nützt). Mehr Toleranz (für sich selbst) fordern, mehr Vielfalt und Buntheit (soll heißen: Erhöhung des muslimischen Anteils an der Gesamtbevölkerung). „Klare Kante gegen Rechts“, aber bei Islamisten Kreide fressen. Und wenn irgendetwas schiefläuft, ist nie die eigene Klientel schuld, sondern immer die (westliche) Gesellschaft. Oder Israel, ohne dessen Apartheitspolitik gegenüber den Palästinensern der gesamte Nahostkonflikt längst gelöst wäre. Zum Dank wählen die Muslime in Deutschland mehrheitlich rot-grün, auch wenn sie dann wiederum bei den Türkeiwahlen die islamistische AKP unterstützen – Respekt!
    (…)
    Die Globalisierung reißt weltweit Grenzen nieder, schwächt die Nationalstaaten und unterhöhlt demokratische Strukturen. Die Verwerfungen, die sie anrichtet, sollen gleichsam schicksalhaft hingenommen werden. Auch für die weltweit im Namen des Islams verübten Verbrechen will niemand Verantwortung übernehmen. Seine Fürsprecher waschen ihre Hände in Unschuld. Da der Islam in ihren Augen regelmäßig und massenhaft missverstanden und missbraucht wird, ist er eigentlich selbst das größte Opfer. So schließt sich der Kreis: der Islam, den es nicht gibt, als passende Religion zu einer anonymen Globalisierung, für die niemand verantwortlich ist.“

    http://www.achgut.com/artikel/globalisierung_und_islam_ein_gott_der_alles_einfach_macht

  47. Seehofer scheint wirklich zu glauben, das wir Deutsche genauso blöd und verkommen sind wie seine Person. Deutschland ist sicherer, ein wirklich schlechter Witz. Und stellt sich dieser verblödete Depp noch ins TV und hält den Bericht in die Höhe, in dem den Voll Honk Horst bestätigt wird, das Deutschland sicherer geworden ist. Mir fehlen nur noch die Worte ,guckste heir:
    „Mit getürkten, frisierten und lückenhaften Zahlen will man uns wieder einmal »verdummen«. Hier die ganze Wahrheit über die angebliche »Sicherheit« in Deutschland.
    Man mag es nicht glauben, aber kaum ist Horst Seehofer (CSU) Innenminister und schon verkündet die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS), dass Deutschland SICHERER geworden ist. Die Zahl der Straftaten sei auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung!
    Und das bei täglichen Messerattacken, sexuellen Übergriffen, Kindern, die man aus dem Fenster wirft, Ehrenmorde, terroristischen Gefährdern, Clan-Kriminalität und, und, und. Wollen die uns wieder einmal »verdummen«?

    Grundlage für Seehofers »Triumph« ist die neue PKS.

    Die Wahrheit über die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik

    Doch WAS Seehofer nicht sagt, aber ebenfalls in seiner Statistik steht (Hervorhebungen durch mich):

    »Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger bei Straftaten insgesamt und gerade auch bei Gewaltdelikten ist unverhältnismäßig hoch. Bei Mord, Totschlag liegt die Zahl ausländischer Verdächtiger (1140) nicht mehr weit unter der Zahl der Deutschen (1558), obwohl den zehn Millionen Menschen in Deutschland ohne deutschen Pass rund 70 Millionen Deutsche gegenüberstehen« (Quelle: Kriminalstatistik 2017, zitiert aus »Die Welt«).

    NICHT enthalten in der PKS sind:

    Verstöße gegen Landesgesetze
    Ordnungswidrigkeiten
    Einige Verkehrsdelikte
    Politisch motivierte Straftaten
    Terroristische Ermittlungsverfahren beim Staatsschutz
    »Prüffälle Islamismus«
    Hinzu kommt:

    Die PKS erfasst nur Straftaten, wenn deren Tatort der Polizei bekannt ist und er in Deutschland liegt.
    Per Telefon oder Computer aus dem Ausland begangene Betrügereien werden nicht erfasst (obwohl alleine sogenannte Callcenterbanden etwa eine Million Deutsche geschädigt haben).
    Die Kriminalität sinkt auch, weil Mord, Totschlag und Vergewaltigung ZUNEHMEN, aber der Fahrraddiebstahl sinkt.
    Selbst SPIEGEL-online schreibt: »Das vergangene Jahr war – wenn man so will – das Jahr, in dem die PKS sich selbst entlarvte. Damals hatte die Polizei erstmals 293.000 mutmaßliche Taten von 174.000 Zuwanderern registriert, die kurz zuvor ins Land gekommen waren. Und trotz dieses Zuzugs stieg die Gesamtzahl aller Delikte in der PKS nur leicht. Wie konnte das sein? War die übrige Bevölkerung in 2016 so viel gesetzestreuer geworden, dass fast 300.000 zusätzliche Straftaten nicht zu einer entsprechenden Erhöhung der Gesamtzahl führen konnten?«

    Die meisten Straftaten werden nicht gemeldet

    In der PKS ist also nur ein TEIL der tatsächlichen Kriminalität verzeichnet. Sogenannte »Dunkelfeldstudien«, wie etwa der Viktimisierungssurvey 2012 von Max-Planck-Institut und Bundeskriminalamt (BKA) oder der Sicherheitsbericht 2017 des Landeskriminalamts (LKA) Niedersachsen, zeigen hingegen das wahre Ausmaß:

    Laut LKA werden 95 Prozent aller Autodiebstähle und 81 Prozent aller Wohnungseinbrüche der Polizei gemeldet.
    Bei Körperverletzung erfährt die Polizei nur von knapp 36 Prozent der Taten, fast zwei Drittel (!) aller Körperverletzungen bleiben im Dunkeln.
    Nur sechs (!) Prozent aller Sexualdelikte werden überhaupt gemeldet und landen damit in der PKS.
    Nur zwei (!) Prozent von sexuellem Missbrauch werden gemeldet.
    Das heißt: 64 Prozent der Körperverletzungen, 94 Prozent sexueller Übergriffe und 98 Prozent sexueller Missbrauch wird NICHT gemeldet und landet NICHT in der PKS.

    Sie sehen also: Man WILL uns mit getürkten und lückenhaften Zahlen regelrecht »verarschen« und fast sechs Millionen Straftaten auch noch als »Erfolg« verkaufen!
    (entnommen von gemeionsam-gegen-die gez.de)

    Den niedrigsten Stand gabs vor der Wiedervereinigung, nämlich als ich Ossi noch im Osten wohnte und lebte. Wir mussten uns nicht mit Mord und Totschlag beschäftigen, weil der Abschaum der Menschheit, die Analphabeten und Primaten, die viehischen und perversen Vergewaltiger, die Kinderschänder und die „Ich scheiß in den Swimmingpool“ Freaks unbekannt waren. Baut die Mauer wieder hoch, nur noch 10 Meter höher, vorher dürfen alle diese Mißgeburten und Schmarotzer noch nach „West“ Deutschland übersiedeln und dort auch bleiben, wie immer und ewig, wie bei Spongebob.

  48. Seehofer scheint wirklich zu glauben, das wir Deutsche genauso blöd und verkommen sind wie seine Person. Deutschland ist sicherer, ein wirklich schlechter Witz. Und stellt sich dieser verblödete Depp noch ins TV und hält den Bericht in die Höhe, in dem den Voll Honk Horst bestätigt wird, das Deutschland sicherer geworden ist. Mir fehlen nur noch die Worte ,guckste heir:
    „Mit getürkten, frisierten und lückenhaften Zahlen will man uns wieder einmal »verdummen«. Hier die ganze Wahrheit über die angebliche »Sicherheit« in Deutschland.
    Man mag es nicht glauben, aber kaum ist Horst Seehofer (CSU) Innenminister und schon verkündet die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS), dass Deutschland SICHERER geworden ist. Die Zahl der Straftaten sei auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung!
    Und das bei täglichen Messerattacken, sexuellen Übergriffen, Kindern, die man aus dem Fenster wirft, Ehrenmorde, terroristischen Gefährdern, Clan-Kriminalität und, und, und. Wollen die uns wieder einmal »verdummen«?

    Grundlage für Seehofers »Triumph« ist die neue PKS.

    Die Wahrheit über die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik

    Doch WAS Seehofer nicht sagt, aber ebenfalls in seiner Statistik steht (Hervorhebungen durch mich):

    »Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger bei Straftaten insgesamt und gerade auch bei Gewaltdelikten ist unverhältnismäßig hoch. Bei Mord, Totschlag liegt die Zahl ausländischer Verdächtiger (1140) nicht mehr weit unter der Zahl der Deutschen (1558), obwohl den zehn Millionen Menschen in Deutschland ohne deutschen Pass rund 70 Millionen Deutsche gegenüberstehen« (Quelle: Kriminalstatistik 2017, zitiert aus »Die Welt«).

    NICHT enthalten in der PKS sind:

    Verstöße gegen Landesgesetze
    Ordnungswidrigkeiten
    Einige Verkehrsdelikte
    Politisch motivierte Straftaten
    Terroristische Ermittlungsverfahren beim Staatsschutz
    »Prüffälle Islamismus«
    Hinzu kommt:

    Die PKS erfasst nur Straftaten, wenn deren Tatort der Polizei bekannt ist und er in Deutschland liegt.
    Per Telefon oder Computer aus dem Ausland begangene Betrügereien werden nicht erfasst (obwohl alleine sogenannte Callcenterbanden etwa eine Million Deutsche geschädigt haben).
    Die Kriminalität sinkt auch, weil Mord, Totschlag und Vergewaltigung ZUNEHMEN, aber der Fahrraddiebstahl sinkt.
    Selbst SPIEGEL-online schreibt: »Das vergangene Jahr war – wenn man so will – das Jahr, in dem die PKS sich selbst entlarvte. Damals hatte die Polizei erstmals 293.000 mutmaßliche Taten von 174.000 Zuwanderern registriert, die kurz zuvor ins Land gekommen waren. Und trotz dieses Zuzugs stieg die Gesamtzahl aller Delikte in der PKS nur leicht. Wie konnte das sein? War die übrige Bevölkerung in 2016 so viel gesetzestreuer geworden, dass fast 300.000 zusätzliche Straftaten nicht zu einer entsprechenden Erhöhung der Gesamtzahl führen konnten?«

    Die meisten Straftaten werden nicht gemeldet

    In der PKS ist also nur ein TEIL der tatsächlichen Kriminalität verzeichnet. Sogenannte »Dunkelfeldstudien«, wie etwa der Viktimisierungssurvey 2012 von Max-Planck-Institut und Bundeskriminalamt (BKA) oder der Sicherheitsbericht 2017 des Landeskriminalamts (LKA) Niedersachsen, zeigen hingegen das wahre Ausmaß:

    Laut LKA werden 95 Prozent aller Autodiebstähle und 81 Prozent aller Wohnungseinbrüche der Polizei gemeldet.
    Bei Körperverletzung erfährt die Polizei nur von knapp 36 Prozent der Taten, fast zwei Drittel (!) aller Körperverletzungen bleiben im Dunkeln.
    Nur sechs (!) Prozent aller Sexualdelikte werden überhaupt gemeldet und landen damit in der PKS.
    Nur zwei (!) Prozent von sexuellem Missbrauch werden gemeldet.
    Das heißt: 64 Prozent der Körperverletzungen, 94 Prozent sexueller Übergriffe und 98 Prozent sexueller Missbrauch wird NICHT gemeldet und landet NICHT in der PKS.

    Sie sehen also: Man WILL uns mit getürkten und lückenhaften Zahlen regelrecht »verarschen« und fast sechs Millionen Straftaten auch noch als »Erfolg« verkaufen!
    (entnommen von gemeionsam-gegen-die gez.de)

    Den niedrigsten Stand gabs vor der Wiedervereinigung, nämlich als ich Ossi noch im Osten wohnte und lebte. Wir mussten uns nicht mit Mord und Totschlag beschäftigen, weil der Abschaum der Menschheit, die Analphabeten und Primaten, die viehischen und perversen Vergewaltiger, die Kinderschänder und die „Ich scheiß in den Swimmingpool“ Freaks unbekannt waren. Baut die Mauer wieder hoch, nur noch 10 Meter höher, vorher dürfen alle diese Mißgeburten und Schmarotzer noch nach „West“ Deutschland übersiedeln und dort auch bleiben, auf immer und ewig, wie bei Spongebob.

  49. Sigmaringen

    Körperverletzung

    Leicht verletzt wurden zwei Sicherheitsmitarbeiter am Montag gegen 19.00 Uhr in der Landeserstaufnahmestelle, nachdem sie mit zwei Bewohnern in Streit geraten waren. Die zwei aus Guinea stammenden männlichen Tatverdächtigen im Alter von 16 und 20 Jahren wollten zuvor unerlaubt mit alkoholischen Getränken die Pforte passieren und wurden hierbei vom Sicherheitsdienst ertappt. Nach einer verbalen Auseinandersetzung griff der 16-Jährige die zwei Sicherheitsmitarbeiter an und verletzte diese mit Kopfstößen. Anschließend versuchte er noch, einen der beiden Sicherheitsmitarbeiter mit einem Messer zu verletzen, dies konnte jedoch durch den zweiten Security-Mitarbeiter verhindert werden. Er schlug dem 16-Jährigen das Messer aus der Hand und verletzte sich dabei selbst an der Hand. Die zwei Asylbewerber werden sich nun wegen Körperverletzung verantworten müssen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3934885

  50. FAZ.net will uns seit drei Stunden für lauter nette Jungs interessieren, die von den herzlosen Deutschen abgeschoben werden sollen. Samir zum Beispiel, Afghane, „Anfang 20“, der demnach nicht so genau weiß, wie alt er ist, und der in Afghanistan zu einer „verfolgten Minderheit“ gehört (zu welcher?); Samir soll ins kalte Bulgarien abgeschoben werden. Oder Hasib, 23, ebenfalls Afghane, der ins Kirchenasyl abtauchen konnte – und welche „neue Perspektive“ hat „die Prienerin Uta Mewes“ dem Senegalesen Babakar eröffnet? Keine Ahnung, will sie ihn heiraten? Nee, sie will im Senegal irgendein „Projekt“ starten, erfährt man anderswo.

    Es handelt sich um eine „Multimedia-Reportage“ der Deutschen Journalistenschule in München, woraus wir schließen können, dass der journalistische Nachwuchs – in dem Fall Nabila, Elisabeth, Antonia, Caspar – heutzutage vor dem Erlernen des Handwerks auf Gesinnung und Betroffenheit getrimmt wird. Wenn die demnächst das Sagen haben, sollten die Blätter lieber gleich dichtmachen, ist billiger. Ein einziger FAZ.net-Leser hat bisher signalisiert, dass er sich für das ellenlange Ding interessiert:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/von-fluechtlingen-die-abgeschoben-werden-sollen-15485997.html#warten9

  51. FREIE FAHRT FÜR ELLENBOGEN-KULTUREN

    AUS ORIENT, ASIEN UND AFRIKA

    Fett Hosenladengeld und tausend Moscheen im Kuffarland;
    Neger, Moslems und Zigeuner sind außer Rand und Band.
    Der deutsche Michel malocht sich den Buckel krumm;
    zum Dank kommen ihm die frechen Invasoren dumm.
    Linke Schleimer, Steinmeier, Merkelowa und Antifa
    beschenken die fremden Landnehmer übers ganze Jahr.

    LAMPEDUSA-NEGER, HAMBURG, VON VER.DI ROT AUSSTAFFIERT:
    http://www.fotostudenten.de/wp-content/uploads/2015/10/MariaFeck_05.jpg

    FRISCH AUS DEM BUSCH, ÄH VON ITALIEN NACH HAMBURG:
    http://www.taz.de/picture/140372/948/demo_lampedusa_dpa.jpg

    Was meint die SPD-Genossin, äh CDU-Leitkuh dazu?
    „Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften ein herzliches Dankeschön sagen. Ich weiß, dass Gewerkschaften im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen vertreten wurden. Damit ist ein erster großer Integrationsschritt geschehen.“
    *https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

  52. Interessant. Das läßt die heutige Meldung…

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176178762/GroKo-Kabinettsvorlage-Familiennachzug-soll-im-Ausnahmefall-auch-fuer-Gefaehrder-gelten.html

    … – und Katharina Barleys (SPD, Bundesjustizministerin, Nachfolgerin vom Maasmännchen) gnadenloses Durchdrücken dieser Regel („Familiennachzug für Gefährder“) – in neuem Licht erscheinen: Barley wußte also schon länger von dem EUGH-Urteil. Hat es mal ratzfatz vorab in die Kabinettsvorlage gedrückt, um dann tagesaktuell – 8. Mai – pünktlich zum zeitgleich veröffentlichten EUGH-Urteil damit rauszurücken:

    Demnach haben sich Union und SPD darauf geeinigt, den Familiennachzug auch für Gefährder unter Auflagen aus humanitären Gründen zu gestatten. In der Kabinettsvorlage heißt es demnach wörtlich, dass „in begründeten Einzelfällen Ausnahmen zugelassen werden (können), wenn sich derjenige, zu dem der Familiennachzug stattfinden soll, gegenüber den zuständigen Behörden offenbart und glaubhaft von seinem sicherheitsgefährdenden Handeln Abstand nimmt“. (…) CDU-Innenexperte Philipp Amthor warf Justizministerin Katharina Barley (SPD) vor, das falsche Signal zu setzen: „Auf Druck von Barley wurde eine erweiterte Ergänzung für reumütige Gefährder aufgenommen, die verfassungsrechtlich nicht zwingend ist.“ Ein Sprecher des Bundesjustizministeriums verwies auf Nachfrage auf Artikel 6 des Grundgesetzes: „Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung.“ Aus dem Ministerium hieß es, die Ausnahme sei nötig, um das hohe Gut der Ehe auch für Gefährder zu schützen, die ihre Ehe vor der Flucht geschlossen hätten.

  53. @ Heta 8. Mai 2018 at 18:17

    …mongolischer Schiit der in Afghanstan lebenden u. dort anerkannten
    Minderheit der Hazara, wie Mädchenmörder Hussein Khavari, Freiburg oder
    Ausreiseverweigerer Ali Reza Khavari, Augsburg u. Asef N./F. , Nürnberg oder

    Brandstifter u. Knabenmörder Mostafa J./K.(Auch Khavari?)
    und sein Bruder, der Ehrenmörder Zafar, München???

    Sie lebten zuvor jahrelang im ebenfalls schiitischen Iran, während
    Afghanistan ja überwiegend sunnitisch ist, bevor sie hier bei uns
    im Sozialparadies aufliefen u. trotzdem ihren Hals nie voll genug
    bekommen – angefeuert von den linken Stinkern um Merkelowa,
    über Pro Asyl bis Antifa.

    Augsburg: Muhammad Ataei und Mohammad Akrami haben ebenfalls eine Ablehnung erhalten. Ataei wohnt in der Hammerschmiede in einer WG mit neun anderen Afghanen. Auch er gehört zu den Hazara. Woran erkennen die Taliban, dass er Schiit ist…? Anm.: An den Schlitzaugen!
    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Helfer-unterstuetzen-ihre-Afghanen-id41597851.html

    „Vor dem Bürgerkrieg und der sowjetischen Invasion besuchten jährlich bis zu 100.000 Touristen das Hazaradschat, um die Buddha-Statuen von Bamiyan zu sehen, welche vor ihrer Zerstörung die größte Touristenattraktion Afghanistans darstellten. Seit einigen Jahren wird unter anderem durch Spenden des Aga Khan mit hohem finanziellen Aufwand versucht, den Tourismus in der Region wieder zu beleben. So werden neben Volksfesten diverse Sportwettbewerbe ausgetragen und es wurden größere und individualistischere Hotelanlagen errichtet.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hazara#Tourismus

    So, jetzt war ich mal wieder so richtig fies!

  54. Heta 8. Mai 2018 at 18:17

    FAZ.net will uns seit drei Stunden für lauter nette Jungs interessieren, die von den herzlosen Deutschen abgeschoben werden sollen.(…)

    Was schrieb doch heute in der Welt Marcel Leubecher so schön:

    Landesflüchtlingsräte: (Die 16 LFR) … vertreten Dutzende lokaler Flüchtlingsräte und Migrantenorganisationen ihrer Bundesländer und sind Mitglieder von Pro Asyl. Eine Hauptaufgabe der Räte besteht darin, unter den Abzuschiebenden die härtesten Schicksale zu recherchieren und öffentliche Aufmerksamkeit für sie zu erzeugen. Geld erhalten die Räte von Spendern, aber auch aus Fördertöpfen von Kommunen und Ländern, EU und UN. Sie geben Betroffenen auch Tips, wie man sich am besten einer Abschiebung entzieht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176158352/Abgelehnte-Asylbewerber-Gegen-diese-Lobby-richtet-sich-Dobrindt.html

  55. @ Haremhab 8. Mai 2018 at 16:56
    Ungleichland – wie aus Reichtum Macht wird
    https://www.youtube.com/watch?v=SHBFunivWXY
    _______________
    Meine Meinung ist, dass die vermögenden Verantwortungsinhaber auch verantwortlich sind,
    doch diese durch die linksgrün ausgerichteten Altparteien-Politiker und derzeitige 68er Uni-Ansager extra mit falschen Fakten, Zahlen und Statistiken über diejenigen denen gegenüber sie Verantwortung tragen möchten versorgt werden,

    was dazu führen soll das diejenigen die auch gar nicht die Verantwortung möchten sich denen ausgeliefert vorkommen und deren Verantwortungswahrnehmung nicht mehr wahrnehmen können, was dazu führen soll das diese dann rebellieren sollen
    (wie der eine linksgrüne Mann schon gelacht hat: rebellieren OH Gott!!!)

    ‚und wie man im Endeffekt linksgrün die Menschen aufeinander aufhetzt um sich ‚von Menschen in einem herbeifabrizierten Bürgerkrieg durch Hetze linksgrün zu entledigen (Oh Gott!!!)
    und zwar weil man für linksgrünes Projektleben die zukünftigen Rente und das Wenige der arbeitenden Steuerzahler verzockt hat und die Linksgrünen gehen danach als Altparteien-Politiker und 68er Uniansager weiter mit dicken Pensionen und in ihrem verschonten Rotweingürtel in ihre Delikatessen-Ökoläden und verramschen danach weiter in ihren linksgrünen Projekten das letzte Stück Lebensraum und Arbeitsplätze und Rentenanwartschaften der arbeitenden Steuerzahler,

    und die vermögensbildenden und verantwortungstragenden versuchen noch die arbeitenden Steuerzahler wider die falschen linksgrünen Fakten, Zahlen, Statistiken und linksgrünen Hetzmedien aufzusuchen, um aufrichtig zu erfahren und ihre helfende Hand dazu anzubieten,
    doch die linksgrünen Medien hetzten, hetzten, hetzten denn sie wollen doch …

    Gott schütze uns, das Beste ist nun zu schweigen, keine politischen Aktivitäten inne zu haben und zu hoffen, das die Verantwortungsträger bei den arbeitenden Steuerzahlern sich selbst die Informationen einholen, was wider die linksgrüne Hetze gemeinsam für die solidarische Gesellschaft zu tun ist, damit für aller Überleben in der Zukunft gesorgt ist und ‚obiges Entsorgungsszenario der linksgrünen Kartell-Planung nicht eintritt‘ 🙁

  56. @ Maria-Bernhardine 8. Mai 2018 at 18:38
    Your comment is awaiting moderation

    WESHALB DAS DENN? SO GEMEIN IST MEIN
    KOMMENTAR DANN AUCH WIEDER NICHT!!!

  57. Jetzt haben diese Versager den Verstand vollends verloren!
    Das zeigt, wie in den Köpfen dieser gefährlichen Machthaber die Wertigkeit des Bürgers ausschaut.
    Diese Leute setzen das deutsche Volk bewußt den Taten unberechenbaren ausländischer Kriminellen aus. Hier regiert das Prinzip Hoffnung.
    Hoffen darauf, das das die Messer bei diesen Tätern nicht so locker sitzen.
    Dummerweise sitzen die Verantwortlichen für diesen Schwachsinn in gepanzerten Fahrzeugen umgeben von Bodyguards.

  58. Jetzt haben diese Versager den Verstand vollends verloren!
    Das zeigt, wie in den Köpfen dieser gefährlichen Machthaber die Wertigkeit des Bürgers ausschaut.
    Diese Leute setzen das deutsche Volk bewußt den Taten unberechenbaren ausländischer Kriminellen aus. Hier regiert das Prinzip Hoffnung.
    Hoffen darauf, das das die Messer bei diesen Tätern nicht so locker sitzen.
    Dummerweise sitzen die Verantwortlichen für diesen Schwachsinn in gepanzerten Fahrzeugen umgeben von Bodyguards.

  59. Terrorist sein heißt: töten, töten, töten … also ein harter Beruf. Da brauchst du die Nähe der Familie. Wer weiß das besser als Merkel?

  60. Man kann sich eigentlich nur noch angewidert von der EU und all ihren Institutionen abwenden, weil die ursprünglich mal gute Idee eines freien europäischen Wirtschaftsraumes ohne Handelsbeschränkungen und Zölle sich mittlerweile in eine Orwellsche Dystopie mit dem unmittelbaren Drang zur Zerstörung von allem, was mal gut und wertvoll an Europa war, verwandelt hat. Jeglicher gesunder Menschenverstand, jedwedes Rechts- und Unrechtsempfinden und jeder Anflug von Anstand, Moral und Werten scheint bei den Eurokraten mittlerweile über Bord gegangen und durch Blindheit, Ignoranz und Hass auf alles und jedes, das weiße Europäer im Lauf der letzten Jahrhunderte erschaffen haben, ersetzt worden zu sein. Extrem beängstigend ist vor allem, dass diese perfide Ideologie der Zerstörung der überlieferten europäischen Werte und des moralischen Kompasses in Europa gar keine Grenzen kennt, bzw. diese Grenzen immer weiter und weiter ausdehnt, bis am Ende nichts mehr übrig sein und die ganze EU in eines jener hoffnungslos verarmten, heruntergekommenen und täglich von gewalttätigen Konflikten erschüttertes „Shithole“ Krisengebiete, von denen Trump gesprochen hat, transformiert wurde. Und diejenigen unter den Politikern und Mächtigen, die momentan all das anzetteln und umsetzen, werden am Ende einmal mehr mit Unschuldsmiene kundtun, dass sie nichts von alledem gewusst haben und sich danach mit vollen Taschen irgendwohin absetzen, wo die Reichen und Berühmten auch dann sicher noch in Ruhe und Luxus leben können, wenn es für den normalen Bürger keinen sicheren Ort mehr gibt. Die Frage, die alles entscheidende Frage, die mich mittlerweile seit Jahren quält und umtreibt ist und bleibt allerdings, die nach dem Warum? Warum zerstören die Politiker, die aktuell an der Macht sind, einen der wenigen schönen Orte auf der Welt, wo Menschen bisher habwegs friedlich und in Wohlstand und in Sicherheit zusammenleben konnten? Warum holen sie mit Absicht all die mit unseren Werten und unserer Lebensart inkompatiblen illegalen Sozialwanderer, gewalttätigen Messerschwinger, kriminellen Raubnomaden und arbeitsfaulen Vollpensionäre aus Afrika und Arabien auf unseren Kontinent, um ihn ohne Not und ohne Grund von diesen Leuten ausbeuten, terrorisieren und zerstören zu lassen. Man muss wirklich davon ausgehen, dass die Bürokraten und Kommissare in Brüssel und die Regierungen in den meisten europäischen Staaten, außer vielleicht einigen in Osteuropa, komplett wahnsinnig geworden sind, schlicht durchgeknallt und nicht mehr Herr ihrer Sinne. Eine andere Erklärung gibt es eigentlich nicht, denn wäre noch ein kleines bisschen gesunder Menschenverstand übrig, hätte es wohl weder alternativlose Grenzöffnungen für allen Ballast aus der Dritten Welt, noch die damit verbundenen Unrechtsentwicklungen und Unrechtsurteile wie jenes des EuGH oben jemals gegeben. Vielleicht sollte man doch mal den einen oder anderen psychiatrisch untersuchen lassen, denn noch nicht einmal die schlimmsten Despoten in der früheren Menschheitsgeschichte haben sich getraut die Vernichtung der Lebensgrundlage, der Identität und der Heimat ihrer eigenen Bürger und Mitmenschen zu betreiben und sie auf lange Sicht auszurotten, so wie es die heutigen Mächtigen tun. Man kann nur hoffen, dass man ihnen noch Einhalt gebieten kann, aber die Chancen schwinden mit jedem Tag, an dem solche kruden Entscheidungen wie oben getroffen werden.

  61. Hier haben wir die Pfarrerin, die dem Afghanen Hasib, 23, Kirchenasyl gewährt hat (siehe oben 18:17), als er abgeschoben werden sollte, befand er sich praktischerweise beim Arzt:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-asyl-pfarrerin/

    Hasib hat nach sechs Monaten das Kirchenasyl verlassen und „subsidiären Schutz“ erhalten, d.h. wir dürfen ihn weiter durchfüttern. Lauter mitleidige Frauen, auch Susanne, 45, Kauffrau, geschieden, die ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe arbeitet: Sie lernt den Afghanen Hamid, 21, kennen und beschließt, ihn bei sich zu verstecken. Bringt wohl Leben ins Leben.

  62. @Heta 8. Mai 2018 at 19:19

    … auch Susanne, 45, Kauffrau, geschieden, die ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe arbeitet: Sie lernt den Afghanen Hamid, 21, kennen und beschließt, ihn bei sich zu verstecken. Bringt wohl Leben ins Leben.
    ___________________________________________________________________

    Der „Kleine Hamid“ muss dann wohl regelmäßig bei der Susanne in der Garage parkieren. Und hat die Susanne den „Kleinen Hamdi“ über, dann wird der Hamid gegen eine Ali oder Mohammed oder Omar getauscht.

  63. Tagesschau: Kaum noch Verbrechen in Deutschland laut Statistik. Wir brauchen wohl mehr sogenannte Syrer, dann haben wir bald gar keine Gewalt mehr (sogenannte „syrische Zustände“). Besonders Straftaten mit Messern kommen angeblich fast gar nicht mehr vor. Einfach großartig, diese GEZ-news, darauf eine Gebührenerhöhung.

  64. Tagesschau (2): jetzt auch noch mit verschleierter Frau als Kommentatorin. Allahu Akbar ARD.

  65. Wer Gefährder oder deren Sippschaft ins Land lässt, dies auch nur im Ansatz befürwortet, wird selbst zum Gefährder.

  66. @ cybertobi 8. Mai 2018 at 19:10
    Die Frage, die alles entscheidende Frage, die mich mittlerweile seit Jahren quält und umtreibt ist und bleibt allerdings, die nach dem Warum? Warum zerstören die Politiker, die aktuell an der Macht sind, einen der wenigen schönen Orte auf der Welt, wo Menschen bisher habwegs friedlich und in Wohlstand und in Sicherheit zusammenleben konnten? Warum holen sie mit Absicht all die mit unseren Werten und unserer Lebensart inkompatiblen illegalen Sozialwanderer, gewalttätigen Messerschwinger, kriminellen Raubnomaden und arbeitsfaulen Vollpensionäre aus Afrika und Arabien auf unseren Kontinent, um ihn ohne Not und ohne Grund von diesen Leuten ausbeuten, terrorisieren und zerstören zu lassen. Man muss wirklich davon ausgehen, dass die Bürokraten und Kommissare in Brüssel und die Regierungen in den meisten europäischen Staaten, außer vielleicht einigen in Osteuropa, komplett wahnsinnig geworden sind, schlicht durchgeknallt und nicht mehr Herr ihrer Sinne. Eine andere Erklärung gibt es eigentlich nicht, denn wäre noch ein kleines bisschen gesunder Menschenverstand übrig, hätte es wohl weder alternativlose Grenzöffnungen für allen Ballast aus der Dritten Welt, noch die damit verbundenen Unrechtsentwicklungen und Unrechtsurteile wie jenes des EuGH oben jemals gegeben. Vielleicht sollte man doch mal den einen oder anderen psychiatrisch untersuchen lassen, denn noch nicht einmal die schlimmsten Despoten in der früheren Menschheitsgeschichte haben sich getraut die Vernichtung der Lebensgrundlage, der Identität und der Heimat ihrer eigenen Bürger und Mitmenschen zu betreiben und sie auf lange Sicht auszurotten, so wie es die heutigen Mächtigen tun. Man kann nur hoffen, dass man ihnen noch Einhalt gebieten kann, aber die Chancen schwinden mit jedem Tag, an dem solche kruden Entscheidungen wie oben getroffen werden.
    ____________________
    Ich glaube nicht mehr, dass für diese Personen ein Menschenleben, sein Körper, Geist und Seele etwas zählt,
    eher meine ich sie wollen nur noch einen auf Abruf ausräumbaren aus allen Völkern der Erde gemischten Organkörperpool für ein etwaiges eigenes ewige Leben,
    die anderen sollen alle weg, weil sie diese als Hindernis betrachten, deren gemeintes Alleineigentum Natur der Erde auch zu benutzten und zudem braucht es diese weiteren Erdenmenschen für sie nicht mehr, weil sie dann nach Belieben an- und abschaltbare Robotermaschinen für die vorher von den Erdenmenschen erbrachten Leistungen betreiben 🙁

    Da jedoch die Europäer im Wissen ihrer abgrundtiefsten Brutalität und Bosartigkeit – die überhaupt keine anderen Menschen lebend anerkennt, sondern nur sich selbst als lebenswürdig erachtet -, extra freiwillig weniger Kinder bekamen um damit die Duldung ihrer wenigen Nachkommen gnädigst zu erbetteln,
    erfolgte damit sogar dem geplanten Sklavenorganausräum-Mischpool eine Zuarbeitung
    und konnte zur demografisch erlogenen Ansiedlung führen,

    in der Vision 2050 gibt es keine Menschen mehr auf den Bildern, sondern nur noch letzte An-und ausschaltbare Knopfbediensklaven,

    tut mir leid, doch die sind so: schauen sie die mal genau an und hören sie denen mal richtig zu,
    es geht denen nur um ICH, ICH , ICH,
    die Europäer haben für die eben so wenig Bedeutung wie andere Erdenmenschen,
    es ist deren Erde und war nie unsere in deren Ansicht, verstehen sie das,

    wie können noch beten und uns erbitten bei Gott das es uns mit wenig Schmerzen trifft und schnell geht, sonst nichts mehr 🙁

  67. @ cybertobi 8. Mai 2018 at 19:10
    Die Frage, die alles entscheidende Frage, die mich mittlerweile seit Jahren quält und umtreibt ist und bleibt allerdings, die nach dem Warum? Warum zerstören die Politiker, die aktuell an der Macht sind, einen der wenigen schönen Orte auf der Welt, wo Menschen bisher habwegs friedlich und in Wohlstand und in Sicherheit zusammenleben konnten? Warum holen sie mit Absicht all die mit unseren Werten und unserer Lebensart inkompatiblen illegalen Sozialwanderer, gewalttätigen Messerschwinger, kriminellen Raubnomaden und arbeitsfaulen Vollpensionäre aus Afrika und Arabien auf unseren Kontinent, um ihn ohne Not und ohne Grund von diesen Leuten ausbeuten, terrorisieren und zerstören zu lassen. Man muss wirklich davon ausgehen, dass die Bürokraten und Kommissare in Brüssel und die Regierungen in den meisten europäischen Staaten, außer vielleicht einigen in Osteuropa, komplett wahnsinnig geworden sind, schlicht durchgeknallt und nicht mehr Herr ihrer Sinne. Eine andere Erklärung gibt es eigentlich nicht, denn wäre noch ein kleines bisschen gesunder Menschenverstand übrig, hätte es wohl weder alternativlose Grenzöffnungen für allen Ballast aus der Dritten Welt, noch die damit verbundenen Unrechtsentwicklungen und Unrechtsurteile wie jenes des EuGH oben jemals gegeben. Vielleicht sollte man doch mal den einen oder anderen psychiatrisch untersuchen lassen, denn noch nicht einmal die schlimmsten Despoten in der früheren Menschheitsgeschichte haben sich getraut die Vernichtung der Lebensgrundlage, der Identität und der Heimat ihrer eigenen Bürger und Mitmenschen zu betreiben und sie auf lange Sicht auszurotten, so wie es die heutigen Mächtigen tun. Man kann nur hoffen, dass man ihnen noch Einhalt gebieten kann, aber die Chancen schwinden mit jedem Tag, an dem solche kruden Entscheidungen wie oben getroffen werden.
    ____________________
    Ich glaube nicht mehr, dass für diese Personen ein Menschenleben, sein Körper, Geist und Seele etwas zählt,
    eher meine ich sie wollen nur noch einen auf Abruf ausräumbaren aus allen Völkern der Erde gemischten Organkörperpool für ein etwaiges eigenes ewige Leben,
    die anderen sollen alle weg, weil sie diese als Hindernis betrachten, deren gemeintes Alleineigentum Natur der Erde auch zu benutzten und zudem braucht es diese weiteren Erdenmenschen für sie nicht mehr, weil sie dann nach Belieben an- und abschaltbare Robotermaschinen für die vorher von den Erdenmenschen erbrachten Leistungen betreiben 🙁

    Da jedoch die Europäer im Wissen ihrer abgrundtiefsten Brutalität und Bosartigkeit – die überhaupt keine anderen Menschen lebend anerkennt, sondern nur sich selbst als lebenswürdig erachtet -, extra freiwillig weniger Kinder bekamen um damit die Duldung ihrer wenigen Nachkommen gnädigst zu erbetteln,
    erfolgte damit sogar dem geplanten Sklavenorganausräum-Mischpool eine Zuarbeitung
    und konnte zur demografisch erlogenen Ansiedlung führen,

    in der Vision 2050 gibt es keine Menschen mehr auf den Bildern, sondern nur noch letzte An-und ausschaltbare Knopfbediensklaven,

    tut mir leid, doch die sind so: schauen sie die mal genau an und hören sie denen mal richtig zu,
    es geht denen nur um ICH, ICH , ICH,
    die Europäer haben für die eben so wenig Bedeutung wie andere Erdenmenschen,
    es ist deren Erde und war nie unsere in deren Ansicht, verstehen sie das,

    wie können noch beten und uns erbitten bei Gott das es uns mit wenig Schmerzen trifft und schnell geht, sonst nichts mehr 🙁

  68. Ergänzung:
    Auch unter den Wahrheitsbewegungsakteuren könnten solche sein, die nur überwachen ob Jemand einen Ausweg gefunden hat zu entkommen, das soll er dann als Ausweg in den Chats und Foren kund tun, damit der Ausweg geschlossen werden kann:
    es ist die gruseligste, grausamste Zeit der Menschheit angebrochen:
    tut mir leid,
    die dahinter liegende tiefere Ursache ist ‚Mensch gleich Art von Maschine‘ wurde etabliert,
    allerdings irren sich die wahnsinnigen Psychopathen darin und deswegen wird es im Endeffekt anders enden als sie es geplant haben,
    doch sie verfügen nicht über das Wissen warum sie irren:
    ich sage es mal ungenau, doch verständlich: aus deren Unlebendigkeit (sie sind die ZOMBIES) werden nur Unlebendige und keine Lebenden (keine Zombies sondern echte Menschen) mehr folgen, damit werden sie untergehen, doch es wird so viele Erdenmenschen vorher wegen deren Wahnsinn treffen was sie mit denen planen 🙁

  69. Ein belgisches Gericht legte …

    Bestimmt nicht freiwillig sondern auf Antrag eines Achmalach Siktirlan oder eines eingeborenen Xenofetischisten.

  70. @ BePe 8. Mai 2018 at 16:26
    Die EU muss sofort zerstört werden!

    Oder die EU wird Europa vernichten!

    Reformieren lässt sich der marxistische Shithole EU nicht
    ____________

    Die Frau Merkel ist Ostdeutsche und die Westdeutschen sind derzeit hochtraumatisiert durch deren Handeln, inklusive der Reaktionen der christlichen Kirchen im Sinne dieser CDU Frau Merkel oder umgekehrt,
    das noch nicht sichtbare Spontanszenario könnte ein Massensuizid von Westdeutschen sein,
    die CDU in Westdeutschland hätte mindestens diese Frau Merkel absetzen müssen,
    um dieses Spontanszenario auszuschließen
    und die christlichen Amtskirchen hätten unterlassen müssen ‚Angst ist ein schlechter Berater‘ den Menschen die Angst in Westdeutschland in der Mehrheit anzuempfehlen,
    das sollte alles sofort korrigiert werden von der CDU und den christlichen Amtskirchen, um genanntes Spontanszenario auszuschließen:
    es ist unfassbar das Regierende und christliche Amtswürdenträger sich nicht in die Mehrheit der Westdeutschen hineinversetzen kann und so handeln und reagieren, dass Bedenken für ein solches Spontanszenariobestehen könnte,
    oder ob die ‚bunt, bunter, am buntesten‘ Propaganda Planer und Ausführer zu jeder zeit an jedem Ort in Westdeutschland vor der Bundestagswahl und mit bekannter Keule herumschwadronierenden danach halt laut lachen: Darwin eben:
    unfassbar alles;

    wenn die Westdeutschen keine Streik- und Streitkultur haben, wenn die Westdeutschen aushalten und hinnehmen, wenn die Westdeutschen sich nicht beschweren und nicht demonstrieren auf der Straße, dann haben sie das beschriebene Spontanszenario nicht verdient, sondern können das Hochtraumata nicht überwinden, was ich z. B. als Westdeutsche nachvollziehen und verstehen kann,

    Wahnsinn ist untertrieben was gerade mit den Westdeutschen gemacht wird: ich würde es bei vielen Westdeutschen als Lenkung in den Suizid und damit Massensuizidanweisung wegen Aussortierung unter den ethisch am Leben zu lassenden, einer sogenannten Selbsteinsichtanleitung sich zu eliminieren und zwar in der vollzogenen anschließenden Tat bezeichnen mögen, doch um das zu erkennen muss man in Westdeutschland geboren und aufgewachsen sein,
    ist die westdeutsche CDU noch …? 🙁

  71. @ BePe 8. Mai 2018 at 16:26
    Die EU muss sofort zerstört werden!

    Oder die EU wird Europa vernichten!

    Reformieren lässt sich der marxistische Shithole EU nicht
    ____________

    Die Frau Merkel ist Ostdeutsche und die Westdeutschen sind derzeit hochtraumatisiert durch deren Handeln, inklusive der Reaktionen der christlichen Kirchen im Sinne dieser CDU Frau Merkel oder umgekehrt,
    das noch nicht sichtbare Spontanszenario könnte ein Massensuizid von Westdeutschen sein,
    die CDU in Westdeutschland hätte mindestens diese Frau Merkel absetzen müssen,
    um dieses Spontanszenario auszuschließen
    und die christlichen Amtskirchen hätten unterlassen müssen ‚Angst ist ein schlechter Berater‘ den Menschen die Angst in Westdeutschland in der Mehrheit anzuempfehlen,
    das sollte alles sofort korrigiert werden von der CDU und den christlichen Amtskirchen, um genanntes Spontanszenario auszuschließen:
    es ist unfassbar das Regierende und christliche Amtswürdenträger sich nicht in die Mehrheit der Westdeutschen hineinversetzen kann und so handeln und reagieren, dass Bedenken für ein solches Spontanszenariobestehen könnte,
    oder ob die ‚bunt, bunter, am buntesten‘ Propaganda Planer und Ausführer zu jeder zeit an jedem Ort in Westdeutschland vor der Bundestagswahl und mit bekannter Keule herumschwadronierenden danach halt laut lachen: Darwin eben:
    unfassbar alles;

    wenn die Westdeutschen keine Streik- und Streitkultur haben, wenn die Westdeutschen aushalten und hinnehmen, wenn die Westdeutschen sich nicht beschweren und nicht demonstrieren auf der Straße, dann haben sie das beschriebene Spontanszenario nicht verdient, sondern können das Hochtraumata nicht überwinden, was ich z. B. als Westdeutsche nachvollziehen und verstehen kann,

    Wahnsinn ist untertrieben was gerade mit den Westdeutschen gemacht wird: ich würde es bei vielen Westdeutschen als Lenkung in den Suizid und damit Massensuizidanweisung wegen Aussortierung unter den ethisch am Leben zu lassenden, einer sogenannten Selbsteinsichtanleitung sich zu eliminieren und zwar in der vollzogenen anschließenden Tat bezeichnen mögen, doch um das zu erkennen muss man in Westdeutschland geboren und aufgewachsen sein,
    ist die westdeutsche CDU noch …? 🙁

  72. @ cybertobi 8. Mai 2018 at 19:10 :

    Warum (…) Man muss wirklich davon ausgehen, dass die Bürokraten und Kommissare in Brüssel und die Regierungen in den meisten europäischen Staaten, außer vielleicht einigen in Osteuropa, komplett wahnsinnig geworden sind, schlicht durchgeknallt und nicht mehr Herr ihrer Sinne.

    Ich glaube, dir ist selber nicht recht wohl mit dieser Erklärung, oder? ES GIBT KEINE psychiatrische Erkrankung, die zu so einem Verhalten führt – und das bei ansonsten komplett normalen und selbstbeherrschten Manieren (ich meine, die Politiker ziehen sich nicht zuweilen nackig aus und tanzen unter Ausstoßen gutturaler Laute auf dem Tisch. Sie fallen auch nicht hin und wieder unvermittelt mit Schaum vorm Maul zuckend auf den Boden oder gehen ohne Vorwarnung mit dem Hackebeilchen aufeinander los). Daher ist „Wahnsinn“ wohl einfach die etwas hilflose Bezeichnung für „Ich verstehe es nicht.“

    Warum (…) Eine andere Erklärung gibt es eigentlich nicht

    Doch, die gibt es. Ich kenne sie, aber leider kann man sie nicht weitergeben. Es kann aber jeder selber dahinterkommen.

  73. Wenn die Gesetze eines Staates zum Untergang dieses Staates ausgenutzt werden können,
    müssen die politisch Verantwortlichen solche Gesetze ändern.

    Aber der Merkel, und dieser ganze Siff an sonstigen Irren, der begreift das nicht.
    Oder: der Polit-Siff will es auch gar nicht anders.

  74. @Polizeiaufgaben in Bayern: Am besten ist „Bürgern ohne Grund einen anderen Wohnort zuweisen“. Dann klappt’s ja auch mit dem Familiennachzug. Irgendwo müssen die schließlich alle wohnen. Vielleicht kann man die verbleibenden Biodeutschen nach erfolgter Ausquartierung im NS-Freilichtmuseum Dachau unterbringen? Und/oder für Auslandseinsätze der Bundeswehr zwangsverpflichten (neu: jetzt auch Frauen)?
    Malochen in den Herkunftsländrn der Gäste unserer Fööhrerin: Paradiesische Aussichten!

  75. Was interessiert uns eigentlich der EuGH? Dieses Arsch-Gericht ist ein Popanz, wir sind Deutsche, irgendeine EU-Instanz hat nicht für uns und über uns Recht zu sprechen. Die Verträge mit „der EU“ sind eh alle ungültig, spätestens wenn wir Patrioten die Macht übernehmen und alles auf Anfang setzen.

  76. mistral590 8. Mai 2018 at 18:07; Gäbs dieses Millionenheer an Moslems nicht, dann wär die Kriminalität wohl niedriger als jemals nach der Schlacht im Teutoburger Wald. Bei der Zeit wurde diese Statistik heute auch entsprechend zerrissen. Da gibts anscheinend immer noch Leute unter den vorgeblichen Intellektuellen, denen ungekannt ist, dass jede Straftat, die auch nur ganz entfernt nach rechts aussieht, automatisch als rechts gerechnet wird. Also jede SS-Rune, Hitlerkreuz, Juden ins Gas Spruch oder hochgereckte rechte Hand ist automatisch Nazi. Jedoch, Antifa Sprüche, Brandstiftungen, Farbanschläge werden nicht mal als Straftat gerechnet, wenn der Verursacher nicht bekannt ist.

    Maria-Bernhardine 8. Mai 2018 at 18:21; 1.Foto, ich wusste gar nicht, dass in Afrika Busse mit deutscher Aufschrift unterwegs sind.

    Maria-Bernhardine 8. Mai 2018 at 18:38; Wenn die Moslems mal München übernehmen und die Wiesn in die Luft sprengen, dann dürfen sich die nicht wundern, wenn der Tourismus nicht mehr sehr gross ist.
    Halb Amerika denkt, Deutschland besteht nur aus München, bis auf einige wenige ist der Rest der Meinung München wär die deutsche Hauptstadt.

    Heta 8. Mai 2018 at 19:19; Bissi Instant-Kharma wär gut.

  77. Bin Berliner 8. Mai 2018 at 20:37

    Wer Gefährder oder deren Sippschaft ins Land lässt, dies auch nur im Ansatz befürwortet, wird selbst zum Gefährder.
    Hier sind Reichbürger auch Gefährder!
    In dem URTEIL geht es darum das man belgischen Bürgern nicht einfach Rechte entziehen kann nur weil jemand unter verdacht steht!

  78. ……. auch in Husum (graue Stadt am grauen Meer) Reichlich Muselkufnukken und
    auch SchwarzNeger ‚a la Motiv Leni Riefenstahl, mit Rastafrisur ‚a la „Struwelpeter“
    und brandneuer Camouflageuniform, mit einer Armlänge Abstand sein im 12. Monat
    angedicktes Besitztum….. der Typ sah aus wie gerade von der Front auf Heimaturlaub …..
    BINGO. ,!!!!

Comments are closed.