Zehn Bücher von "Aerith Garden" werden an die Gewinner verschickt.

Nach der Buchvorstellung von „Aerith Garden“ auf PI-NEWS sind beim Autor viele Emails eingegangen. Dafür möchte er sich bei allen PI-NEWS-Lesern herzlich bedanken.
Für Independent-Autoren ist Feedback sehr wichtig, sowohl was die Gestaltung des Buches angeht, als auch die Grundidee und den Textfluss. Mittlerweile ist das Gewinnspiel beendet und folgende Gewinner von zehn Freiexemplaren stehen fest: Daniel Knight, H. Merges, Friedensrrrrichter, B. Wegener, Chinkgachdoc, Von Fellendorf, Borsti, Santiago, M. Lehmann, Dieter R. Die Bücher werden in den nächsten Tagen mit Signatur des Autors an die Gewinner verschickt. Danke für’s mitmachen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

18 KOMMENTARE

  1. Es kann sein dass dieses Buch nach der kommenden politischen Wende mal verfilmt wird und in unseren Kinos läuft!

  2. Ich hätte auch gerne mit gemacht. Aber um eine Rezension zu verfassen, müsste ich das Buch erst lesen (kaufen). Wenn ich es aber gelesen habe, was soll ich mit einem umsonst?
    Oder sollte man einfach schreiben, „find ich gut, warum auch immer“? 🙂

  3. @Opferstock: Auf der Amazon Webseite gibt’s ne Leseprobe & das Cover des Buches ist natürlich auch ein Feedback wert. Es ist richtig, dass man von 10 Seiten Leseprobe noch kein tieferes Feedback geben kann, aber für einen ersten Eindruck, was das Design & den Anfang des Buchs angeht, reicht es.

  4. @DocTh: Für Jugendliche bzw. Fans von Fantasy/Anime. Für sehr kleine Kinder ist das Buch vielleicht etwas zu komplex.

  5. Arent 7. Mai 2018 at 10:50

    Danke, ein anderes Mal werde ich es so machen 🙂

  6. @Deutsches Eck: Najaa, so weit will ich jetzt nicht gehen. Ich hoffe einfach mal, dass die Leute die Geschichte witzig finden. Dystopien a la Houellebecq’s „Unterwerfung“ sind mir zu negativ. Ich will lieber eine positive Geschichte, die man gerne liest & die ein gutes Ende hat.

  7. @Lorbas: Ja, die Artikel rutschen ziemlich schnell nach unten. Mittlerweile hat PI News eben ganz schön viel Content.

  8. @Haremhab: Naja, also Rang 280 in Deutschland ist für einen Amateurblog wohl nicht zu überbieten. Wenn man das mit „professionellen“ Zeitungen & ihren Auftritten vergleicht, dann sollten die sich ernsthaft Gedanken darüber machen, was sie falsch machen.

  9. Arent 7. Mai 2018 at 11:10

    @Lorbas: Ja, die Artikel rutschen ziemlich schnell nach unten. Mittlerweile hat PI News eben ganz schön viel Content.

    liegt an den Einzelfällen, die alles zumüllen

  10. @Rene44: Ja, die vielen Einzelfälle generieren verdammt viel Content. Am besten wäre es natürlich, wenn gar nichts passieren würde & auf PI News nur Artikel über Prügeleien bei Fußballspielen & zu früh losgegangene Sylvesterböller stehen würden.

  11. Hallo Arent
    Jetzt, wo der Strang etwas weniger frequentiert wird, kann ich mich als fantasy Leser zu erkennen geben. Ich lese nur Fantasy oft mit Weiblichen Hauptcharakteren.
    Garth Nix -Sabriel- Justina Robson -Lila Black- Oder Sergey Snegow -Menschen wie Götter- Jeh Abgedrehter, um so besser. Das ist das Zeug, welches man sich im muchtigen Kiosk, in
    mannshohen Drehregalen erkramen muss. Fast Niemand weiss das ich sowas mache. Ich würde das gerne an meine Neffen weitergeben. Meine Schwester hat nur Pädagogischen Teletubbymist zum vorlesen
    anzubieten und mein Schwager würde ihne am besten heute schon Einstein Lehren. Onkel Saturn will aber echte geschichten vorlesen. Meine Bücher sind für den Kleinsten noch nichts. Und die sympathische Buchvorstellung bei pi animiert einen gerade zu patriotisch nachaltig zu kaufen. Irgentwie bin ich zu kauzig und starrsinnig um im Internet einzukaufen und bei hugen dubel steglitz, werden Bestseller die nicht in das politische Bild passen selbst auf Nachfrage vorenthalten. …ach egal. Der Kommentarstrang ersetzt bei mir den Psychischiater. Deswegen muss ich es abschicken. Nicht das du dich anständigerweise zu einer Antwort genötigt fühlst.

  12. @Saturn: Warum kannst du dich denn nicht als Fantasy Leser zu erkennen geben? Ja, man wird manchmal schief angeschaut, aber in den Zeiten von Herr der Ringe oder Game of Thrones ist das ja wirklich nichts besonderes mehr.
    Das mit dem „kann man nicht bei xy bestellen, weil die das nicht mögen“ kenne ich. Man muss immer etwas suchen, bis man eine Buchhandlung findet, bei denen man auch Tychis Einblick oder ähnliches bekommt. Allerdings habe ich tatsächlich noch keinen Verlag im Hintergrund, so dass man das zur Zeit wirklich nur bei Amazon bekommt. Maximal könnte ich dir persönlich ein Buch zuschicken oder man fragt eben Freunde, die bei Amazon angemeldet sind.

Comments are closed.