Besitzt neben der deutschen auch die iranische Staats-Angehörigkeit - Omid Nouripour

Von DAISY | PI-NEWS und andere Portale haben darüber berichtet, auf welch unanständige und menschenverachtende Art die Geschäftsführerin der Frankfurter Grünen, Daniela Cappelluti, den AFD-Fraktionschef im Bundestag, Alexander Gauland, kürzlich furienhaft durch die Altstadt der Mainmetropole verfolgte. Dabei nahm sie ihre verletzenden Äußerungen gegen Gauland und ohne Rücksicht auf dessen völlig unbeteiligte Begleiterin auf Video auf, nannte ihn später noch „Arsch“ und stellte die Clips samt Personen ins Netz.

Eigentlich alles klar, vielleicht ein Fall für den Psychiater oder den Staatsanwalt, sollte man meinen. Die Hirne mancher Frankfurter Grünen ticken jedoch anders. Der Spieß wird einfach umgedreht: Die armseligen Pöbeleien der offenbar durchgeknallten grünen Geschäftsführerin werden als „Zivilcourage“ in den höchsten Tönen gelobt, ihr Tun als „verständliche Tat eines euphorisierten Fans“ umgebogen, und PI-NEWS soll jetzt durch den Verfassungsschutz überwacht werden.

Das jedenfalls verlangt der Grünen-MdB Omid Nouripour, meldet die Junge Freiheit laut einem Bericht in der Frankfurter Rundschau. Dieser iranischstämmige Moslem begründet die Forderung im Kern damit, dass die Geschäftsführerin angeblich Morddrohungen erhält, nachdem ein PI-NEWS-Leser in einem Kommentar die Erreichbarkeiten Cappellutis genannt hatte. Obwohl Cappelluti mit einer eigenen Firmen-Website vertreten ist und per se hinreichend in Frankfurt bekannt sein dürfte, hat PI-NEWS die Adresse zeitnah gelöscht.

Wie verquer Omid Nouripour denkt und argumentiert, wird in folgenden Interview-Sequenzen mit der Frankfurter Rundschau deutlich:

FR: Herr Nouripour, die Frankfurter Grünen loben in einer Pressemitteilung die Zivilcourage ihrer Geschäftsführerin. Stimmen Sie zu?
Nouripour: Ja, absolut. Jemand, der wie Herr Gauland austeilt, muss damit rechnen, wenn ihm jemand sagt, dass er nicht willkommen ist. Aber selbst wenn Daniela Cappelluti falsch gehandelt hätte – die Morddrohungen gegen sie wären trotzdem gänzlich inakzeptabel.

FR: Hätten Sie Gauland ebenfalls aufgefordert, die Altstadt zu verlassen? Es gibt auch bei den Grünen Leute, die sagen, dass dies nicht der richtige Umgang mit der AfD sei.
Nouripour: Ich wäre im Siegesrausch nach dem Pokalsieg der Eintracht dazu gar nicht mehr in der Lage gewesen. Aber im Ernst: Solch ein Vorgehen sollte nicht zur Regel werden. Aber in dem Fall wollte ein euphorisierter Fan eine Mannschaft feiern, die eben durch Vielfalt und Weltoffenheit besticht und mit diesen Werten den DFB-Pokal geholt hat. Dann trifft sie jemanden, der gegen alles das arbeitet, was Eintracht Frankfurt verkörpert. Da finde ich ihre Reaktion in ihrer Gefühlslage verständlich.

Damit PI-NEWS nicht missverstanden wird: Morddrohungen, wenn sie denn vorkommen, gegen wen auch immer halten auch wir für gänzlich inakzeptabel. Allerdings auch Pöbeleien à la Cappelluti, die stark an unselige Zeiten erinnern.

Die Leser der Jungen Freiheit haben die Verdrehung menschlichen Anstands entsprechend einsortiert und kommentiert. Hier eine kleine Auswahl:

Erwin der Querdenker meint
28. Mai 2018 um 15:08
Wer ist Omid Nouripour?
Ein Grünenpolitiker mit einer doppelten Staatsangehörigkeit, der iranischen und der deutschen. Dieses allein sagt eigentlich schon alles!
Welche Interessen vertritt er?
Natürlich islamophile, israelphobe Interessen!
Was bitte schön denn sonst bei den Grünen?
So jemand, wie die Grünen selbst, kann offenbar nicht anders agieren.
Denken wir dabei nur an die Kopftuch tragende Claudia Roth, die vor Jahren ihrerseits dem Juden hassenden iranischen Staatschef einen rührenden Besuch abstattete und ihn damit hofierte.
PI steht für eine aufrichtigere, „politisch inkorrekte“ Berichterstattung.
Dieses alternative Medium wartet natürlich mit höchst unbequemen Informationen auf, insbesondere durch die konzentrierten Informationen über Übergriffe und schwerste Gewalttaten durch Migranten.
Nicht zufällig nehmen Muslime unter dieser Tätergruppe einen exponierten Platz ein und weist PI auf die vielen Manipulations- und Missbrauchsversuche durch den Staat und seine Institutionen hin.
Darüber hinaus erfolgt bei PI eine erhebliche Kritik an den linkslastigen Mainstream-Medien und deren „lückenhaften“ Berichterstattungen oder auch Schweigen zu höchst bestürzenden Vorgängen.

Münchner meint
28. Mai 2018 um 12:28
Diese Grüne hat Ihre Adresse auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Also frei zugänglich für jeden mit Internetzugang. Hinterher andere für die eigene Dummheit verantwortlich zu machen zeigt mal wieder wessen geistiges Kind die Grünen sind. Es wird höchste Zeit, dass jeder Politiker öffentlich einen IQ Test ablegen muss, damit die Wähler endlich wissen was für Leuchten dieses Land noch regieren.

Carsten Schulz meint
28. Mai 2018 um 11:50
‚Unanständig und obszön‘ war vor allem die Aktion dieser Grünen Dame gegen Herrn Gauland.
Was Herrn Nouripour betrifft: in welcher Welt lebt denn der? Das ist leider gelebter und erlittener Alltag für viele Unterstützer und Mitglieder der AfD, die immer wieder persönliche Drohungen und Angriffe auf ihre Privatsphäre erdulden müssen.
Jetzt erlebt eine Grüne einmal hautnah, wie sich das anfühlt. Mein Mitleid hält sich daher in argen Grenzen.
Was aber nichts daran ändert, dass solche Aktionen grundsätzlich zu verurteilen sind – und nicht nur einseitig, wenn es gerade mal ins Grünlinke Weltbild passt.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

image_pdfimage_print

 

329 KOMMENTARE

  1. Im Fordern für nichts, sind die Kuffnucken u. die Grünen/90 Weltmeister.
    Wenn die nix können, aber dass können ’se.

    Pfui Teufel!

  2. wenn Täter sich zu Opfern machen,habe ich immer ein großes Problem damit..

    Und dieser grüne islamische Politiker „Omid Nouripor“ der auch einen Doppelpass besitzt,hat ja in früheren Zeiten seine Biographie manipuliert..
    Er hat keinen Abschluss und gab sich früger als Dr…aus….

    Diese grünen Typen,die nichts lieber tun,als noch mehr Islamisten zu importieren ,stellen eine Gefahr für unser Land da..

    In Österreich haben die Menschen dieses Problem erkannt und schickten diese furchtbaren grünen Ideologen in die Wüste bei den letzten Wahlen..
    In Deutschland benötigen die Menschen immer mehr Zeit,um sich nicht mehr blenden zu lassen..

    Die Adresse von der grünen Tussy aus Frankfurt kann jeder auf im Internet erlangen…

    Daher sind die Darstellungen des islamistischen grünen Politiker,der PI angreift,sicherlich mehr,als nur ein schlechter Witz!

  3. Der Gute Mann forderte (fordern ist üblich für mohammedanische Migranten), wohlgemerkt als Iraner, die Rommel-Kaserne umzubenennen.

  4. Alle mit iranischer Abstammung sollten beobachtet werden, meiner Erfahrung nach die Schlimmsten von allen, die uns heimsuchen.

  5. Dieser Grüne Braune hat keinen Charakter. Wenn er diesen Hätte, hätte er erst mal eine Anzeige gegen die Grüne Camppellotti (o.ä.) erstatten müssen, weil die sich wie die SA in den Dreißigern aufgeführt hatte, diese AfD-freie-Frankfurt-Macherin.

  6. Cendrillon 28. Mai 2018 at 20:55
    Man soll nicht auf das Aussehen von Menschen…. ach was. Sieht der wirklich so aus oder hat der Graphik-Designer nachgeholfen?

    https://tinyurl.com/ya7r45sz

    Der sieht noch viel schlimmer aus.

    Wow, ja, da bekomme ich Gänsehaut. Die, die ich kenne, sehen genauso aus. Menschenveracht, Arroganz, IQ 100.0 plus maksimale Aggressivitet.

  7. Im Iran vergewaltigen seine Glaubensbrüder gerne kleine Mädchen, meistens sind das die Priester.
    Die Mädchen werden mit dem Tod durch erhängen am Baukran bedroht, sollten sie es wagen die islamischen Vergewaltiger anzuzeigen.

    Dieser Omid Nouripour ist ein Dahergelaufener der aus diesem Kinderschänderstaat, der sich hier in Deutschland einer Kinderschänderpartei angeschlossen hat.

    Was sollen wir uns von diesem Muselant aus dem Iran hier eigentlich sagen lassen?
    Wer sagt uns eigentlich, dass dieser Omid Nouripour nicht ein verkappter Islamist ist?

    Er sollte sich lieber darum kümmern, dass GRÜNE-Mitglieder in den 1980er Jahren über 1000 Kinder sexuell missbraucht haben und die Pädophilie in ihr Wahlprogramm aufgenommen hatten, aber vielleicht fühlt sich Omid ja genau deswegen so wohl in der GRÜNEN Partei.

    Ab 4:50 min findet der kleine Perser alles über den dreckigen Haufen Perverser dem er angehört!

    https://www.youtube.com/watch?v=mYDmkMj9Pz4

  8. Typisch Öko-Nazis…
    Freiheit? Das ist der schlimmste Feind im nationalökologischen Faschismus rot-grüner Prägung.
    Andere Ansichten und Pluralismus stören die Propagandawirkung der Lügenpresse.

    OT
    Jetzt hängen die schon kleine Kinder an den Balkon um die Sozialstaatsinvasoren als Held darzustellen.
    Bisher haben Flüchtlinge nur 1000Euro Scheine gefunden und zurück gebracht. Aber diese Geschichte ist wirklich lächerlich in seiner Inszenierung. Typisch EU

    https://www.merkur.de/politik/fluechtling-rettet-kind-vom-balkon-und-bekommt-riesiges-geschenk-dafuer-zr-9905318.html

    Und wie durch Zauberhand sind die Medien voll davon
    Auf allen Kanälen wird „Balkoniert“

  9. Dieser begründet die Forderung im Kern damit, dass die Geschäftsführerin angeblich Morddrohungen erhält, nachdem ein PI-NEWS-Leser in einem Kommentar die Erreichbarkeiten Cappellutis genannt hatte.

    Kapellennutti kuckt bestimmt dreimal vor dem Schlafengehen unters Bett, ob da nicht ein rechtsextremer tätowierter Supernahtzie mit einem 50 cm langen Messer liegt.

  10. Omid aus dem Iran, also Iraner, sagt den Deutschen, wie es geht?!
    Omid, PI gehört zu Deutschland, wie die Sharia zu deinem Iran gehört.

    Kriminelle und Invasoren wünschen sich immer, unliebsame Personen oder Gruppen mögen verschwinden und gehörten verboten.
    Omid, dich rief keiner, mögest du alsbald verschwinden!

  11. Die sind doch nicht ganz dicht!
    Melonenpartei!
    Außen grün, innen rot mit braunen Kernen!
    Bitte entschuldigt meine Wortwahl, ALLES ARSCHLÖCHER!

  12. Früher waren die „grünen“ mal für die Abschaffung solcher schnüffeldienste…

  13. „Anschließend begann er ein Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, das er 1997 um ein Zweitstudium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre ergänzte. Beide Studiengänge schloss er nicht ab,…“
    ____________________________________________
    Passt! (Ist das Karriere-Voraussetzung bei „Die Grünen“?
    Jetzt wird es aber hohe Zeit für den Verfassungsschutz.

  14. Ich weiss gar nicht was schlimmer ist , das Leute wie dieser Grünen-Mullah gwählt werden oder es tatsächlich Unmengen von politisch Behinderten gibt die sowas wählen ?
    Das zeigt das es nicht hilft die Köpfe der Grünen zu bekämpfen sondern die Köpfe , so hohl und leer sie auch sind die , die Grünen wählen.

  15. Find ich garnichtmal schlecht, dann kann wenigstens der Regierungsschutz Verfassungsschutz später nicht sagen, man habe von nichts gewusst, wenn die verfassungs- und rechtswidrige Politik der Einheitskoalition ihre stinkenden Blüten trägt.

  16. servus ,
    sorry , aber dies hat nichts mit dem headliner zu tun .

    für diesen kommentar wurde ich ( endlich) von web.de lebenslang gesperrt :
    ( es ging um den 7 jährigen buben , der in köln heute mit einem lkw umgebracht wurde )

    schon wieder ………
    ex min. Dobrindt hat es erfolgreich verhindert ( “ … die ( nachträgliche ) einrichtung eines abbiegeassistenten würde die industrie ( finanziell ) zu sehr belasten … “ ) , desgleichen mit dem auffahr- bzw. brems-assistenten .
    wieviele kerben hat dieser „christ“ ( csu- protagonist ) wohl schon an seinen schreibtisch ? von wievielen kindern & familien ?
    aber dieser umstand wird dabei von den system-medien nicht kommuniziert , frei nach einem anderen christen ( Th. de Maizière ) : “ … diese wahrheit kann leider nicht kommuniziert werden , da sie sonst den pöbel/die bevölkerung zu sehr verunsichern würde … “ .
    na dann ……..

    diese mielke-geilen ex-stasi leute von web.de zensieren immer dreister –
    & stellen themen die auch nur entfernt was mit migranten oder muslims
    zu tun haben erst nicht “ zur diskussion“ ; bei anderen „systemmedien“ bin ich deswg
    auch schon rausgeflogen ….. und daß , obwohl ich nicht einmal ein AFDler bin ….
    es ist absolut schlimm geworden …. früher habe ich die rufe : “ lügen/lücken-presse “
    nicht so ernst genommen , heute weiß ich es besser .
    frei nach ( jaja … ) Ulrike Meinhof :
    “ wir können sie nicht zwingen die wahrheit zu sagen , aber wir können sie zwingen
    immer dreister zu lügen “ …… und das tun sie auch .

  17. Zu dem Iraner Omid Nouripor: Mir fiel dieses anmaßende Subjekt zum erstenmal auf, als er, der gehypte Ausländer, die grüne Lufthoheit über die Bundeswehr beanspruchte: Von 2009 bis 2013 war Nouripour sicherheitspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Wann immer der den Mund aufmachte, ging es um die Demontage der BW.

    In diesen Jahren hat der Iraner nichts als Mist verzapft. Und wurde dafür gefeiert. Und jetzt kommt er wieder angeklappert.

  18. WIEN 1683 28. Mai 2018 at 21:06
    Omid aus dem Iran, also Iraner, sagt den Deutschen, wie es geht?!
    Omid, PI gehört zu Deutschland, wie die Sharia zu deinem Iran gehört.

    Kriminelle und Invasoren wünschen sich immer, unliebsame Personen oder Gruppen mögen verschwinden und gehörten verboten.
    Omid, dich rief keiner, mögest du alsbald verschwinden!

    Iraner schalten alles vernichtend aus, was ihnen nicht passt oder nicht mehr parsasitisch ausgesaugt werden kann. Sie sind darin zielgerichteter als andere Eindringlinge.

  19. Das Schlimme ist, dass sich die linksgrünen immer mehr mit dem islamischen Abschaum, der unser Land bedroht verbünden. Dies ist eine große Gefahr, die wir nicht unterschätzen sollten.
    Denn GRÜNE, LINKE und Muslime schrecken vor Gewalt nicht zurück in der Auseinandersetzung mit Andersdenkenden. Siehe Ölangriff bei der AFD Demo in Berlin, Stein- und Farbwurf auf einen Reisebus.


    Alles in bester Tradition, des GRÜNEN Idols und Verbrechersubjekts Joschka Fischer!

    Auch mit kurdischen PKK Terroristen die vor Morden nicht zurückschrecken treibt sich das Linke und antideutsche GRÜNEN Pack herum. Diese Leute schrecken vor Mord nicht zurück!

    Also bleiben wir wachsam und auf der Hut!

  20. int 28. Mai 2018 at 21:08
    „Anschließend begann er ein Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, das er 1997 um ein Zweitstudium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre ergänzte. Beide Studiengänge schloss er nicht ab,…“

    Alleine Rechtswissenschaft ist eines der klassischen Fächer, die es in sich haben können. Und ausgerechnet der wollte Rechtswissenschaft als Nebenfach studieren…
    Dazu als Zweitstudium Volkswirtschaftslehre.
    Wie man das zeitlich hinbekommen will, ist mir ein absolutes Rätsel.

  21. Haremhab 28. Mai 2018 at 20:54

    Mit friedlichen Lösungen gegen unschöne Bilder ist bei mir schon lang vorbei.
    Wer mich dumm anmacht muss mit den Konsequenzen rechnen, wer nicht dumm anmacht hat auch nichts zu befürchten. Ganz easy.

  22. Babieca 28. Mai 2018 at 21:12
    Zu dem Iraner Omid Nouripor: Mir fiel dieses anmaßende Subjekt zum erstenmal auf, als er, der gehypte Ausländer, die grüne Lufthoheit über die Bundeswehr beanspruchte: Von 2009 bis 2013 war Nouripour sicherheitspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Wann immer der den Mund aufmachte, ging es um die Demontage der BW.

    In diesem Zeitraum kamen auch seine dreisten Forderungen nach Umbenennung von Bundeswehrkasernen.

  23. Seht ihn Euch an. Schaut auf seinen Background.
    Ein weiterer steuerfinanzierter Migrant in unserem schönen Land.
    Eine Nullnummer.

    Und?
    Soll ich jetzt weitere Zeit damit verschwenden diesen geistigen Abfall zu verarbeiten?
    Wir sind doch keine Recycling-Maschinen…

  24. Verpiss dich aus Deutschland Omid, wir wissen das du hier nur den Djihad ausführen willst!

    Die Armee Karl Martells wird dich dorthin zurück befördern wo du hingehörst, ihr werdet eure dreckige und menschenverachtende Sharia niemals in Deutschland etablieren, dafür werden wir die Werte des Humanismus und der Aufklärung bis zum letzten Blutstropfen verteidigen!

  25. Wenn dieser Iraner etwas fordern will, dann soll er das gefälligst zuhause tun, im schönen Iran, wo er hingehört!

  26. Völlig plemplem. Da stilisiert sich die grüne Täterin wieder als Opfer. Es ist einfach nur lächerlich. Ich kann diesen Islam-Bullshit einfach nicht mehr ertragen. Was meint der Herr eigentlich, was seine vorsintflutliche Ideologie im Mitteleuropa des 21. Jahrhunderts zu suchen hat? Gar nix. Wenn die Typen meinen, sie könnten weiterhin Frauen unterdrücken und Andersdenkende mundtot machen mit Verweis auf einen Typen aus dem frühen Mittelalter, haben die sich schief gewickelt. Der Kampf um unsere Unabhängigkeit und unsere Errungenschaften hat begonnen und eins ist klar, diese hasstriefende faschistische Ideologie wird verlieren weil sie die Menschen in Dummheit und Unfreiheit hält. Das hat noch nie funktioniert. Die Wahrheit wird ans Licht kommen.

  27. Babieca 28. Mai 2018 at 21:12

    „Zu dem Iraner Omid Nouripor“

    Mag sein, dass ich das falsch im Kopf habe, aber handelt es sich bei ihm nicht um den legendaeren Fahnenpinkler?

  28. PI mehrfach täglich besuchen bildet und macht resistent gegen linksgrüne Verblödung 🙂

  29. Der Verfassungsschutz wird normalerweise selbst von sich aus tätig und nicht nach den Wünschen einzelner Politiker. Naja, sollte jedenfalls so sein. Ich gehe ohnehin davon aus das der VS hier mitlesen tut, wird ihm ja nicht verboten sein dies zu tun. Jeder kann und darf hier mitlesen.

  30. Übrigens sieht Nuripur mittlerweile Glaubensbrüder_In Eimann Maizeck wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich.

    Sind denn vielleicht beide Mohammels späte, inzuchtangeglichene Nachfahren?
    Ein Fall für Hobbyeugeniker und Inzuchtexperte Schäuble.

  31. Nouripour widerlegt durch seine Person brillant Schäubles „These“, dass Deutschland ohne Zuwanderung „degenerieren“ würde………..

  32. nicht die mama 28. Mai 2018 at 21:27
    Übrigens sieht Nuripur mittlerweile Glaubensbrüder_In Eimann Maizeck wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich.

    Sind denn vielleicht beide Mohammels späte, inzuchtangeglichene Nachfahren?
    Ein Fall für Hobbyeugeniker und Inzuchtexperte Schäuble.

    Alle Muslime haben den Veracht und Aggressivitet ins Gesicht geschrieben, sie haben alle den gleichen Ausdruck.

  33. Der eine Parteigrüne (linker Iraner Nouripour) springt dem anderen Parteigrünen (linke Italienerin Capelluti) bei.

    Wohlgemerkt: Wir reden über Deutschland. Wir reden nicht über den Iran und nicht über Italien…

  34. Stefan Cel Mare 28. Mai 2018 at 21:21

    Ario Ebrahimpour Mirzaie hiess das Früchtchen…

    Um den ist es ausserdem reichlich still geworden.

  35. Stefan Cel Mare 28. Mai 2018 at 21:21

    Mag sein, dass ich das falsch im Kopf habe, aber handelt es sich bei ihm nicht um den legendaeren Fahnenpinkler?

    Fast! War auch ein Iraner bei den Grünen: Ario Ebrahimpour Mirzaie.

  36. Der letzte PI-Hasser war Sebastian Edathy. Das Ende ist bekannt

    Islamkritik Politiker fordern Überwachung von „Politically Incorrect“ […]
    Auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy sprach sich für eine „systematische Überwachung“ der Internetplattform aus. So sei nachweisbar, daß es im Kommentarbereich der Seite, auf der jeder Internetnutzer nach einer Anmeldung anonym schreiben darf, wiederholt Verletzungen des Strafrechts gegeben habe.

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2011/politiker-fordern-ueberwachung-von-politically-incorrect/

  37. Eigentlich alles klar, vielleicht ein Fall für den Psychiater oder den Staatsanwalt, sollte man meinen. Die Hirne* mancher Frankfurter Grünen ticken jedoch anders. Der Spieß wird einfach umgedreht: Die armseligen Pöbeleien der offenbar durchgeknallten grünen Geschäftsführerin werden als „Zivilcourage“ in den höchsten Tönen gelobt, ihr Tun als „verständliche Tat eines euphorisierten Fans“ umgebogen, und PI-NEWS soll jetzt durch den Verfassungsschutz überwacht werden.

    * Welche Hirne ❓

    Ich habe da noch so ein Grünes Frankfurter „Prachtexemplar“, ebenfalls aus dem Iran:

    Frankfurt/Main: Grünen-Abgeordnete fordert Deutsche zum Auswandern auf

    Am 5. November fand in Frankfurt eine Anhörung zu einem geplanten Moscheebau im Stadtteil Hausen statt. Frankfurt-Hausen hat 6.500 Einwohner. Und immerhin 1.074 erwachsene und wahlberechtigte Einwohner hatten vor der Versammlung eine Petition an die Stadt unterschrieben und sich gegen den Bau der dritten Moschee in Frankfurt-Hausen ausgesprochen. Was dann passierte, hat uns ein Leser wissen lassen, wir zitieren nachfolgend seine Nachricht:

    »Mittendrin kam dann – und jetzt kommt DER RICHTIGE SKANDAL! – von den Grünen das Ausschussmitglied Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg dran. Und die, die brachte den Saal total zum kochen und zwar sagte sie bezogen auf den Moscheebau ›Wir sind hier eine solche Stadionatmosphäre nicht gewohnt und wissen sie was, wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Das brach einen totalen Tumult los, den die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung wahrscheinlich noch nie erlebt hatte. Wildes Herumgebrülle, Bürger die mit erhobener Faust dem Podium drohten und im wilden Zick-Zack die Sitzung verliessen. Als Knaller hatte dann einer der Bürger den grossen Lichtschalter des Saales gefunden und machte mit den laut gerufenen Worten ›Und der letzte macht das Licht aus!‹ schlicht das Saal-Licht ganz aus.

    Da saßen dann alle in einem heillosen und lautstarken Tumult im absoluten Dunkeln. Es gab von irgendwoher Rufe nach der Polizei und die Vorsitzende rief immer wieder ›Macht doch das Licht an, macht doch das Licht an‹.

    Nachdem das Licht teilweise wieder angeschaltet war, wurde die Sitzung von der Vorsitzenden vorläufig abgebrochen und wahrscheinlich irgendwann fortgeführt, aber ohne die Mehrheit der Bürger, die vorher den Saal nach dem ›Wandert doch aus!‹-Ruf vom Ausschusspodium verlassen hatten.

    Wer immer das liest muss es weiter in die Welt tragen: Die (Grüne) Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg rief den deutschen Bürgern die gegen den Moscheebau sind zu: ›Wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Das muss in die Welt hinaus. Das ist das skandalöseste, was ich jemals von einer Vertreterin des ›Volkes‹ gehört habe!«

    Der Grünen-Abgeordneten Nargess Eskandari-Grünberg passierte offenkundig kein einmaliger Ausrutscher. Sie wurde auch im Lokalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und im Lokalteil der Frankfurter Neuen Presse mit den Worten zitiert, Frankfurt habe derzeit einen Ausländeranteil von 40 Prozent. Und wem diese Entwicklung nicht gefalle, der solle doch bitte wegziehen.

    Frau Nargess Eskandari-Grünberg wurde in Teheran, der Hauptstadt der Islamischen Republik Iran, in einer muslimischen Familie geboren. Sie lebt seit 1986 in der Bundesrepublik Deutschland und studierte in Frankfurt am Main Psychologie. Frau Eskandari ist Stadtverordnete der Grünen und Vorsitzende des Ausschusses für Immigration und Integration in Frankfurt am Main.

    Die Dame tritt seit Jahren schon offen dafür ein, Deutsche in deutschen Städten zu Minderheiten zu machen. Dazu einige Zitate von ihr:

    Redebeitrag zur Stadtverordnetenversammlung vom 17.07.2003, »Förderung von Integrationsmaßnahmen«:

    »Unsere Aufgabe im Integrationsbereich ist es, die Konflikte auszuhalten und ihnen nicht aus dem Weg zu gehen,

    Integration ist nicht die Aufgabe der Zuwanderer, sondern die Aufgabe der Mehrheitsgesellschaft.

    Wir GRÜNEN lehnen jegliche Integrationspolitik, die sich als Angleichung der Zuwanderer an die Vorgaben der Mehrheitsgesellschaft versteht, ab.«

    Rede auf den Interkulturellen Wochen in Offenbach, Herbst 2003:

    »In Städten wie Offenbach und Frankfurt habe sich gezeigt, ›je mehr Migranten in einer Stadt leben, desto friedlicher funktioniert das Zusammenleben‹.«

    Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne)

    1985 flüchtete Eskandari als Verfolgte des islamischen Regimes aus dem Iran nach Deutschland und lebt seitdem in Frankfurt. Sie studierte Psychologie und wurde promoviert. Als Psychotherapeutin hat sie eine eigene Praxis und leitet für das Deutsche Rote Kreuz die Beratungsstelle für ältere Migrantinnen und Migranten HIWA!.[1]

    Sie ist verheiratet mit Kurt Grünberg.

    Eskandari-Grünberg kandidierte 2018 für das Amt des OB der Stadt Frankfurt am Main

    Noch Fragen?

  38. … er begann ein Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, das er 1997 um ein Zweitstudium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre ergänzte. Beide Studiengänge schloss er nicht ab.
    ————————————————-
    Na, dann passt er doch wunderbar zu den linksextremen Grünen. Allerdings hab‘ ich für ihn Verständnis, denn womit soll er sein Brot verdienen wenn sich die AfD immer breiter macht und er seinen Stuhl räumen muss?

  39. „Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS“

    Ich fordere die Beobachtung dieses Grünen Khmers in einer geschlossenen Psychatrie.

  40. Ich gehe doch stark davon aus, dass der Verfassungsschutz schon lange bei PI-News mitliest.
    Nirgendwo gibt es bessere Informationen über die Gefahren für unseren Rechtsstaat, die Meinungsfreiheit, die Menschenrechte.
    Also, liebe VS-Leute: Gebt mir mal nen Daumen nach oben!
    Und wenn ihr mich besuchen wollt: Einfach klingeln, ich komm dann runter und mach die Tür auf.
    Von 07:00 bis ca. 17:00 Uhr bin ich meist arbeiten.

  41. Die Grünen sind doch ein Haufen Idioten die den Sinn ihrer EIGENEN Partei nicht verstehen. Eine Umweltpolitische Partei wäre ja schön, aber das sind verkappte linke Wehen die UNSER Land schädigen und sonst NICHTS! Grün ist da höchstens ihr verschimmelter Bregen. Wenn ich die Göring und den ganzen anderen geistlosen Haufen nur höre, dann brauche ich mindestens 2 Eimer…
    Entsorgt diese kriminelle Vereinigung endlich!

  42. LOL!

    Woher nimmt das freche Teheranische Großmaul (du liest richtig!) die
    vorgebliche Gewißheit, daß PI die (ohnehin öffentliche) Adresse, Tele-
    fonnummer und Emailanschrift dieser beschränkten Tussi „veröffentlicht“
    hat, wie das unter Linksbekloppten beliebte „Doxing“ gegen zahllose AfD-
    Politker ablief? Da der Kommentator kein Mit- oder besser „Ohneglied“
    seines linksversifften Lokalbüros ist, muß er also ganz leicht zugängliche
    Informationen gepostet haben. Woher nimmt Watweißichwatpour die
    Gewißheit, daß die angeblichen „Anrufer“ die Informationen aus „zweiter
    Hand“ bei PI hatten, nicht aus öffentlich zugänglichen Telefonbüchern,
    Webseiten etc. Wo sind die Beweise dieses lächerlichen Atlantikbrücken-
    Kaspers, daß angebliche „Anrufer“ nicht Leute aus den eigenen Reihen
    sind, um sich die billigen typischen Vorwände für seine kindisch-alberne
    Schreier in einem linksversifften DRECKSBLATT wie die „FR“ zu schaffen?

    Siehste, OMNIBUS: ERST denken – dann Klappe aufreißen!

  43. Leute,
    Bombardiert Herrn Nouripour mit Mails!!!
    Von mir hat er gerade folgende bekommen:

    Sehr geehrter Herr Nouripour,

    Mit Erschrecken habe ich Ihr Interview zu dem Vorfall Herrn Gauland (AFD) in Frankfurt betreffend gelesen.
    Dieses bestätigt einmal mehr meine Auffassung über die Grünen und ihre Klientel.
    Man kann die Auffassung von Herrn Gauland, bzw. seiner Partei mögen oder auch nicht. Aber er muss dass Recht haben, sie zu äußern, ohne dafür niedergebrüllt oder „vertrieben“ zu werden – das gleiche Recht, welches Sie für sich und Ihresgleichen auch einfordern. Ihre Äußerungen jedoch, lassen tief blicken und offenbaren ein sehr seltsames „Demokratieverständnis“. In Ihrem Toleranzverständnis sind Sie und Ihre Partei aus meiner Sicht nicht sehr weit von der Einstellung der nationalen oder auch der internationalen Sozialisten entfernt. Darüber sollten Sie in einer ruhigen Minute einmal nachdenken, wenn Sie es mit einem menschenwürdigen Umgang mit anderen ernstmeinen- natürlich nur, wenn Ihre ideologisierte Sicht dies überhaupt zulässt. Ich finde Ihre Sichtweise abscheulich und eines Abgeordneten nicht würdig. Ich stelle zum wiederholten Male fest, dass ich offensichtlich recht habe, wenn ich die Grünen insgesamt als Ökofaschisten bezeichne! Der Vergleich liegt einfach nahe!
    Wie lange wird es denn noch dauern, bis Sie und Ihresgleichen Leute wegen ihrer Auffassung verfolgen und einsperren lassen? Die ersten Schritte sind ja schon getan…..stillschweigende Duldung von Gewalt gegen Andersdenkende (Hilfstruppen ANTIFA), Diskreditierung anderer Auffassungen, Forderung von Beobachtungen freier Blogs, usw.
    Na los, Herr Abgeordneter, trauen Sie sich! Lassen Sie die Maske fallen! Im Einrichten von Lagern und Gefängnissen haben Sozialisten aller Couleur ja Erfahrung!

    Mit (un) freundlichen Grüßen und in der Hoffnung auf Beginn eines Denkprozesses

    Andreas Wiechert

  44. Sollte der Verfassungsschutz tatsächlich mitlesen, so wäre das ja ein Lob für PI. Denn wer liest bildet sich bekanntlich…

  45. lasst uns so stark sein,wie die Österreicher..Diese haben die pädophilen ideologischen Grünen in die Wüste geschickt nach den letzten Wahlen..
    Niemand vermisst dort die Grünen,niemand redet mehr über die Grünen und kaum ein Medium berichtet noch über die Grünen..
    Dies zeigt doch,dass die ideologisch pädophilen Grünen absolut überflüssig sind..

    In Deutschland leben diese Pädophilen auch nur auf unsere Kosten–Diese leisten nichts,was unserem Lande dient und setzen allenfalls alles daran,unseren Staate abzuschaffen..

    Die Grünen sind „noch“ von 4 Millionen naiven Bürgern gewählt worden und benehmen sich so,als hätten diese bei der letzten Wahl die absolute Mehrheit errungen..

    Man muss alles dran setzen,dass diese schlimme Partei aus der politischen Landschaft verschwindet..

    Manche importierte Politiker von denen sehen ja so aus,als wenn diese in einem Ziegenstall übernachtet hätten.
    Ich hoffe nicht,dass die Ziegen darunter gelitten habe,da ich von Tierschutz mehr halte,als von einer weltfremden ideologischen grünen Partei!

  46. Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS

    Kein neuer Einfall, Omid. Gar nicht. Das kennen wir hier seit Jahren. Beobachte doch mal selbst PI und setz dich argumentativ mit den Beiträgen hier auseinander. Wer sowas nicht auf der Pfanne hat, muß natürlich Verbote oder Geheimdienstbeobachtung verlangen. Aber tröste dich – irgendeiner vom Verfassungsschutz liest bestimmt hier regelmäßig mit – und der oder die ist dadurch bestimmt nicht dümmer geworden.
    Privatadressen werden bei PI zudem nicht in Beiträgen veröffentlicht. Sowas ist Stil der totalitären Linken, eurer Verbündeten. Die Privatadresse im Kommentarbereich wurde bekanntlich gelöscht.
    Wenn beleidigte Grüne oder die Lohnschreiber der gebeutelten Frankfurter Rundschau ihre verzweifelte Wut gegen Andersdenkende kanalisieren wollen, dann müssen sie sich schon andere Wege suchen.
    Versucht es doch mal redlich.

  47. Dann sollen sie sich hier doch zu Tode beobachten. Aufrufe zu Mord oder anderer Kriminalität sehe ich hier nicht. Höchstens depspektierliche Kommentare von denen ich auch mich nicht ausnehme.
    Aber Respekt muss man sich verdienen.

  48. “ Ah ! Ah !

    Monsieur est Persan ?

    C´est une chose bien extraordinaire !

    Comment peut – on être Persan ? “

    Montesqieu , Lettres Persanes 1721

    ( Comment peut – on être Persan , Allemand et Vert en même temps ?
    Question ajoutée , mai 2018 )

  49. Während die hier beobachten, haben ein paar Fachkräfte wieder mehr Raum für ihre Arbeit.

  50. Nouripour: ➡ Wir sind beide Kronjuwelen der Integration. Mike ist der Frankfurter Vorsitzende der traditionsreichsten Partei in Deutschland, meine Frau kommt aus Ostwestfalen, und ich bin im Bundestag für die Verteidigung des Vaterlandes zuständig. Wir haben Migrationshintergrund, das sieht man. Darf ich trotzdem Verteidigungspolitik machen?

    *http://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/landtagswahlen-2013-wir-sind-kronjuwelen-der-integration-a-672639

    N – E – I – N

  51. Omid Nouripour ist ein islamistischer Gefährder und sollte beobachtet werden!

    Die Machenschaften im GRÜNEN Pädo Partei müssen vollständig aufgedeckt werden.

  52. Wie soll denn so ein kleines dunkles Lichtlein sich sonst bemerkbar machen? Wenn wir die Mittel hätten, würden wir so was wie die Heute Show kopieren und auf der Fake-Straße fragen: „Kennen Sie Omid Nouripour?“ Lautes künstliches Gelächter! „Und Daniela Cappelluti?“ Tosendes künstliches Gelächter!

  53. Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht, gell Herr Doktor? Ach so, hat doch nicht so hingehauen mit dem imposanten Studium und mit dem Dr.-Titel. Peinlich, was? Aber es ist auch nicht jedem gegeben.

  54. „Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS“
    Das würden der Asylforderer wie seine Landsleute im totalitären Iran machen. Ich würde gerne wissen, wie der/seine Eltern einst seinen Asyl-Antrag in den 80ern begründet haben!!

  55. Mit dem Iran ist das ganz interessant: Normale Leute assoziieren mit „Iran“ Persien und Perser. Mithin auch solche Leute, die spätestens 1979 vor dem Blutbad des schiitischen Massenmörders Khomeini geflohen sind. Der etablierte die „IRI“, Islamische Republik Iran“.

    Seither haben es „Perser“ in Deutschland schwer: Die bestehen nämlich wahlweise nur noch aus persischen geflohenen Kommunisten oder fanatischen iranischen Mohammedanern (beide sammeln sich gerne und bevorzugt in der Partei B90/Grüne). Die Top-Beziehungen der deutschen Politik in Berlin (incl. Grüne) und HH – wo mit der „Blauen Moschee“ und dem IHZ das Mullah-Regime eine iranische Dependance unterhält – sind kein Geheimnis. Auch der schiitisch-iranische „Al Quds-Tag“ in Berlin nicht. Und auch nicht, warum gerade grüne Funktionärselsen so gerne verschleiert in die Islamische Republik Iran reisen.

    Die Grünen (nicht nur, aber offensiv und stolz) sind ein treues Reservoir der Mullahs.

  56. Da ich verärgert bin mach ich mal einen auf Akif:

    Am besten für PI-Beobachtung so eine Grüne Alte delegieren, bei der ein Posting wie „Merkel vor Gericht!“ Spontanmenstruation auslöst.

  57. Ich denke man sollte sich nicht zu sehr an der Pädophilen-Partei aufreiben.
    Schlimmer finde ich die Rattenfänger-Aussage der/die/das Krampf-Knarrenbauer.
    Hier soll Folgendes etabliert werden:
    1. Step: AfD ist eine Rattenfänger-Partei
    2. Step: Alle AfD-Wähler (5-6 Millionen) sind Ratten
    3. Step: Ratten muss man bekämpfen und vernichten
    4. Step: Entwickeln eine Rattengiftes für Riesenratten
    5. Step: Rattenvernichtungslager
    schon sind wir wieder da wo wir 1933 waren.

  58. http://www.mmnews.de/politik/69380-manipulativ-arrangierte-angst-prosa-der-adenauer-stiftung

    ####

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176750180/Berlin-Protest-gegen-AfD-Polizei-nimmt-25-Demonstranten-fest.html

    Ein Teil der linken und linksextremen Proteste gegen die AfD-Demonstration am Sonntag in Berlin war doch deutlich gewalttätiger als es zunächst schien. Durch Angriffe von Demonstranten seien 15 Polizisten verletzt worden, teilte die Polizei mit. Drei von ihnen wurden in einem Krankenhaus behandelt.

    Laut Polizei versuchten immer wieder Gruppen von 20 bis 300 Störern und Angreifern aus dem Lager der Gegendemonstranten, den AfD-Zug zu stören und zu blockieren. Die Polizei griff ein und setzte dabei auch Pfefferspray ein. Andere Gegendemonstranten hätten von einer S-Bahnbrücke in der Luisenstraße eine „schwerölhaltige Flüssigkeit“ auf die AfD-Demonstranten gekippt.

    Eine getroffene Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

    <<<<"Der Grosse Teil der Gegendemonstranten sei friedlich geblieben". Scheinbar lässt sich nichts negatives über die AfD-Demonstranten berichten. Wer sind denn nun die echte Gefahr für Deutschland? Zum demokratischen Verständnis der Gegen Demonstranten ist weiter nichts zu sagen, wer spaltet ist wohl auch klar.<<<

  59. Verstehen Omid („Hoffnung“), Capputti & Co. denn nicht, dass wir uns in der „BRD“ sehr schnell in Richtung Krieg, „Bürger“Krieg, ja evtl. Weltkrieg bewegen, und dass hier „dank“ der korrupten und faschistoiden Merkel-Junta und den GrünInnen mehr und mehr das Faustrecht durch die Moslem -„Goldstücke“ herrscht, auf den Strassen, in den U-Bahnen etc.? Sowie dass bei einem Zusammenbruch des Euros-Dollars, der Sozialknete, Hartz4, Renten etc. und der „Staatsordnung“, die jetzt schon gewollt, bewusst aufgelöst wird, Lynchjustiz herrschen „könnte“? Nein – würde, wird … In so einem Fall würden die abgegriffenen Diäten nix mehr nützen, ebenso wenig Abspeckdiäten oder Gesichtsoperationen, Perücken etc. … wallahi!

  60. Mit dem Beobachten ist das so eine Sache. Ich bin eigentlich waschechter Linker und einigermaßen Firm mit der Theorie. Dann hab ich aus Versehen Publikationen aus dem Antaios-Verlag gelesen und war in meiner naiven Unschuld begeistert. Dann fand ich pi-News, hatte zunächst ein flaues Gefühl wegen einiger Leserbriefe, und jetzt lese ich den Blog jeden Tag komplett. Ich werde immer konservativer, abgehängter, wähle die bösen Rechtspopulisten. Und wenn Wölki, Marx und Frau GöhringE in den Himmel kommen, wird es dort eng für mich. Deshalb, lieber Omid, bleib bei deinen einfachen Gewissheiten und fang nicht an zu beobachten und nachzudenken. Denn: Dumm kickt gut und was bleibt einem Hessen heute sonst noch. Liebe Grüße von linksunten

  61. Omid Nouripour hält PI News für „ein hochgradig dubioses Netzwerk“.

    PI News und seine Leser halten Omid Nouripour für „eine hochgradig dubiose Person“.

  62. Schlimmer ist noch , ob Linke , Grüne , EsPD , CeDU ,CeSU und weiss der Deubel wer noch , sind absolut identisch . Alle Links .

  63. lorbas 28. Mai 2018 at 21:41
    Nouripour ist Mitglied des Vorstandes der Atlantik-Brücke[8] sowie Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag. Zudem ist Nouripour Beisitzer im Vorstand der Deutschen Atlantischen Gesellschaft.[9] Bis Februar 2014[10] saß er mehrere Jahre lang im Beirat des Forums für interkulturellen Dialog e. V. (FID),[11] …
    https://de.wikipedia.org/wiki/Omid_Nouripour

    Nach dem Umbruch in Deutschland im Dezember 2019 wurde auch Nouripour inhaftiert und nach seinem Prozess 2020 saß er mehrere Jahre lang in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim ein.
    Später erfolgte dann die Ausbürgerung und Ausweisung aus Deutschland.

    Meine Alternative:
    Nach dem Umbruch in Deutschland im Dezember 2019 wurde auch Nouripour inhaftiert und nach seinem Prozess 2020 verbrachte er den Rest seines Lebens in einem angemieteten Arbeitslager in Nordost-Sibirien beim Torfstechen.

  64. @ Dummschwätz Omnipour

    „Durch die Veröffentlichung der Adresse im Kommentarbereich ruft PI News quasi dazu auf, Daniela Cappelluti zu bedrohen.“

    Du hast nicht nur „quasi“ ein Rad locker, Alter!“

  65. Ich vermute, der VS liest hier schon längst mit. Sicher auch diverse Qualitätsjournalisten.

  66. Herr Nouripour besitzt also 2 Pässe und sitzt im Bundestag ?! Das muss unbedingt verboten werden , denn man kann nur einem “ Herren “ dienen und das ist nun mal dem Deutschen Volk !! Deren Abgeordneter ist er doch nur über die Liste der Grünen geworden !‘ Die Grünen bringen mit dieser Personalie zum Ausdruck , dass auch Iraner unser Gemeinwesen vertreten sollen und damit ist wieder einmal bewiesen , dass Sie unser Rechtsstaat damit ablehnen und auch an Ausländer delegieren !! Das ist der eigentliche Skandal !! Da ist der Schritt nur noch logisch, dass solch ein Typ unser System verändern will … offenbar mit allen Mitteln ! Eine 10% Partei erdreistet sich über 90% zu bestimmen !! Der bayr. türkische Kaberettist – Name fällt mir gerade nicht ein- hat einen deutschen Pass und ist in seinen Argumenten sehr differenziert und sagt auch Dinge, die der Mainstrem nicht gerne hören will. Herr Nouripour nehmen Sie diesen Herren als ein leitendes Beispiel … denn Ihr Spiel ist offensichtlich Deutschen -Feindlich … wie es eben 90 % der Grünen/innen sind !! Doch die Geschichte lehrt uns , dass das Volk das nach einiger Zeit sukzessive nicht mehr hinnehmen wird und dann bin ich mal gespannt wie Sie und diese Grünen da heraus kommen wollen ?!! Oder glauben Sie und das linke Gesocks wirklich , dass Sie damit durchkommen ??

  67. Ich könnte ja den reingeschmeckten Perser Nouripour mit BW-Kontrollaffinität an grüne gescheiterte Gründerlegenden erinnern: Z.B. an Gerd Bastian…

  68. Wer ist dieser falsche Omid Nouripour? Ein Hetzer der sich die verachtenswerte und Multi-kriminelle Islamwirtschaft wünscht,die vergewaltigt,mordet,raubt und vor allem Kinder sexuell missbraucht und die Frauen schändet. Halten Sie sich zurück und verschwinden Sie Vogel aus UNSEREM (nicht ihren) Land und nehmen Sie Ihren Gott verdammten verbrecherischen Islam mit. Wir wollen Euch nicht und Eure nicht existierende Kultur.

  69. @ Dummschwätz Omnipour

    „PI News ist eine zentrale Plattform für Gewaltaufrufe.“

    Ja nee, schon klar: Die „Gewaltaufrufe“ haben sich dann beim G20-Gipfel
    in Hamburg als linke Terrorbanden in Handlung entfesselt, oder was?

    Wie hält es diese dumme Nuß mit dem Vorschlag, Haß und
    Gewaltaufrufe innerhalb seiner muslimischen „Community“
    zu überwachen, statt Schwachfug abzusondern?

  70. „Knaller“ 😀

    Aus den Kommentaren:

    Chulpezzo • vor 3 Stunden

    Ich denke, die FR sollte sich der Plattform PI annehmen und inhaltlich stellen. Es sollte doch kein Problem sein, die dortigen Beiträge journalistisch zu widerlegen?

    *http://www.fr.de/politik/pi-news-eine-zentrale-plattform-fuer-hass-und-gewaltaufrufe-a-1513592

    Vermutlich braucht die FR dringend die Klicks. Auflagenzahlen im Sinkflug.

    Inhaltlich stellen das kennen wir doch. Wollte man die AfD nicht auch Inhaltlich stellen?

    Klappt ja prima.

  71. Ich bin mit der/die/das Nouripur der Meinung, dass noch viel mehr Leute aufmerksam beobachten sollten, was auf PI-News an anderenorts vertuschten und verschwiegenen Fakten berichtet wird.

  72. Grüner Nazi fordert die Beobachtung von PI-news?

    Und ich fordere, dass der Mond am Abend zwei mal hintereinander aufgeht, weil das so toll romantisch aussieht!

    🙂 🙂 🙂

  73. @Penner 28. Mai 2018 at 21:58

    Der bayr. türkische Kaberettist – Name fällt mir gerade nicht ein- hat einen deutschen Pass und ist in seinen Argumenten sehr differenziert und sagt auch Dinge, die der Mainstrem nicht gerne hören will.

    Django Asül?

  74. Herr Omid Nouripour ist Parteikollege von Daniel Cohn-Bendit:

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“

    – Der große Basar, 1975, S. 143

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  75. Leute,
    Bombardiert Herrn Nouripour mit Mails!!!
    Von mir hat er gerade folgende bekommen:

    Sehr geehrter Herr Nouripour,

    Mit Erschrecken habe ich Ihr Interview zu dem Vorfall Herrn Gauland (AFD) in Frankfurt betreffend gelesen.
    Dieses bestätigt einmal mehr meine Auffassung über die Grünen und ihre Klientel.
    Man kann die Auffassung von Herrn Gauland, bzw. seiner Partei mögen oder auch nicht. Aber er muss dass Recht haben, sie zu äußern, ohne dafür niedergebrüllt oder „vertrieben“ zu werden – das gleiche Recht, welches Sie für sich und Ihresgleichen auch einfordern. Ihre Äußerungen jedoch, lassen tief blicken und offenbaren ein sehr seltsames „Demokratieverständnis“. In Ihrem Toleranzverständnis sind Sie und Ihre Partei aus meiner Sicht nicht sehr weit von der Einstellung der nationalen oder auch der internationalen Sozialisten entfernt. Darüber sollten Sie in einer ruhigen Minute einmal nachdenken, wenn Sie es mit einem menschenwürdigen Umgang mit anderen ernstmeinen- natürlich nur, wenn Ihre ideologisierte Sicht dies überhaupt zulässt. Ich finde Ihre Sichtweise abscheulich und eines Abgeordneten nicht würdig. Ich stelle zum wiederholten Male fest, dass ich offensichtlich recht habe, wenn ich die Grünen insgesamt als Ökofaschisten bezeichne! Der Vergleich liegt einfach nahe!
    Wie lange wird es denn noch dauern, bis Sie und Ihresgleichen Leute wegen ihrer Auffassung verfolgen und einsperren lassen? Die ersten Schritte sind ja schon getan…..stillschweigende Duldung von Gewalt gegen Andersdenkende (Hilfstruppen ANTIFA), Diskreditierung anderer Auffassungen, Forderung von Beobachtungen freier Blogs, usw.
    Na los, Herr Abgeordneter, trauen Sie sich! Lassen Sie die Maske fallen! Im Einrichten von Lagern und Gefängnissen haben Sozialisten aller Couleur ja Erfahrung!

    Mit (un) freundlichen Grüßen und in der Hoffnung auf Beginn eines Denkprozesses

    Andreas Wiechert

  76. Ich habe es satt, mir hier in meiner Heimat Deutschland von frechen Ausländer irgendwas sagen zu lassen.
    Wenn der Typ, der mir bis eben unbekannt war, jetzt noch IS Anhänger, Mohammedaner, ist, schlägt das dem Fass den Boden aus!

  77. .
    Jede Religion
    ist letzthinnig auch
    — wenn nicht gar vor allem —
    ein Selektionsprogramm und
    das nicht allein kulturell
    sondern grade eben
    genetisch. Und
    das erklärt
    vieles.
    .

  78. Hallo VS, seid Ihr hier? Meldet Euch mal! Ihr könnt auch unter falschem Namen schreiben.

  79. @ sophie 81 28. Mai 2018 at 21:50

    Lieber Omid Nouripour:
    PI-News ist der Verfassungsschutz!

    🙂 🙂 🙂

  80. Hans R. Brecher 28. Mai 2018 at 21:58

    Ich vermute, der VS liest hier schon längst mit. Sicher auch diverse Qualitätsjournalisten.

    Ich hoffe doch sehr, dass die hier mitlesen. Soviel Infos zu Islam u. co. wie hier auf dem blog, gerade auch durch zahlreiche Leserkommentare, kann der VS nirgendwo anders bekommen. Die fake-Dometscher und „interkulturelle Spezialisten“ beim VS werden eher Desinformation betreiben.

    Man kann das übrigens gut nachweisen. Jeder Leser, der hier regelmäßig reinschaut, schaue sich die öffentliche Diskussion zu brisanten Themen (meist mit Islambezug) an. Fast immer wurde genau das Thema (oft mit konkreten Benennungen von Orten und Personen) auf PI in der einen oder anderen Weise diskutiert.

  81. Herr Nouripour tut das, was er samt seiner Klientel am besten kann: fordern. Ich fordere allerdings seit langem, daß nicht nur die „Nouripours“ samt ihrer Klientel, sondern auch die grüne Partei infolge ihrer deutlich demokratiefeindlichen und grundgesetzwidrigen Bestrebungen nicht nur „beobachtet“, sondern endlich auch gemaßregelt wird.

    Die im übrigen strafrechtlich relevanten Entgleisungen, die deren werte Parteifreundin Cappelluti sich Gauland gegenüber geleistet hat, während sie sich nun als unschuldiges Opfer präsentiert, sind genau dem Haß und der Hetze geschuldet, mit der die Grünen, deren Hang zum Extremismus und durchaus auch zur Gewalt immanent ist, seit Jahren das Land vergiften – und damit, zwar nicht allein, aber doch ganz maßgeblich mit – gespalten haben.

    Ich bin für Shitstorms, in denen jedes Maß eines vernünftigen Umgangstones fahren gelassen wird, nicht zu haben. Neben der aus meiner Sicht bestehenden Tatsache, daß die wohl meisten, wenn nicht alle der „Morddrohungen“ erfunden worden sein dürften, die die Dame als ihr zugegangen behauptet, entspricht das, was derselben hier an Unhöflichkeiten entgegenschlug und vielleicht auch noch schlägt, letztlich nur in Bruchteilen der Saat des Hasses und der Menschenverachtung, die diese Leute selbst erst ausgebracht haben.

  82. Tibor Klampar 28. Mai 2018 at 21:51

    – Ratten –

    Daran – an „Rattenfängern“ – hatte sich auch mal Siggi Pop versucht. Das Ergebnis, das mir sehr gut gefiel: Diverse Bürger zogen mit netten Rattenporträts auf die Straße und teilten Siggi mit, daß ihn die Ratten grüßen.

    In der Google-Bildersuche finde ich davon aktuell nichts mehr. Aber ich habe die Plakate mit dem netten Nagetierkopf noch deutlich vor mir: „Die Ratten grüßen dich!“

  83. Das Multikulti-Team Eintracht Frankfurt vergrault gerade seine letzten Leistungsträger, die meisten davon christlich geprägt! Trainer, Torwart, „Alex Meier Fußballgott“, Marius Wolf – alle fort! Adolf Hütter wird’s freuen. 🙂

  84. Hans R. Brecher 28. Mai 2018 at 22:06
    Hallo VS, seid Ihr hier? Meldet Euch mal! Ihr könnt auch unter falschem Namen schreiben.

    Ohne Verfassung kein „Verfassungsschutz“:
    Artikel 146 Grundgesetz lautet: „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

  85. Beobachtung von PI?

    Das hat doch der komische Edathy von der SPD auch immer gefordert, wenn er nicht gerade im Bundestag Kinderpornos auf dem Server des Bundestags angeschaut hat.

    Vieleicht ist der kurde Grüne auch so ein Knaben-in-den-Arsch-Ficker?

    Wer weiß?

    🙂

  86. Ein Iraner, also ein Staatsbürger eines der repressivsten und totalitärsten Unrechtsregime dieser Welt sitzt allen Ernstes im deutschen Bundestag? Ein Untertan der radikalislamischen, ständig zur Vernichtung Israels aufrufenden und an der Atombombe bastelnden Mullahs macht tatsächlich Politik für Deutschland? Das wäre ja so, als hätte ein amerikanischer Fondsmanager im Kalten Krieg im obersten Sowjet der Sowjetunion gesessen und dort kapitalistische Politik im Sinne der USA statt sozialistischer Fünfjahrespläne gemacht. Kurz gesagt, das geht eigentlich nicht zusammen, dass jemand hier in einem demokratisch gewählten Parlament grundgesetzkonforme Politik für einem freiheitlich demokratischen Rechtsstaat machen soll, selbst aber Staatsbürger eines zutiefst antidemokratischen, unfreien und vom religiösen Hass auf alle Andersgläubigen zerfressenen Landes ist. Es wäre folglich eher anzuraten, dass die Sicherheitsbehörden diesen Herrn und seine Einstellung zur freiheitlich demokratischen Grundordnung mal genauer unter die Lupe nehmen. Hat er sich je entsprechend offiziell und öffentlich vom Iran und seinen Machthabern distanziert? Bekennt er sich zur säkularen und freiheitlichen Grundordnung Deutschlands oder stehen ihm die radikalen religiösen Werte seines Heimatlandes näher? Das ist bei jemandem, der eventuell Zugang zu Verschlusssachen des Bundes hat ziemlich wichtig, denn es ist ja nicht ausgeschlossen, dass er seinem Heimatland am Ende doch näher steht als dem Grundgesetz und Deutschland.

  87. Deutsches Eck 28. Mai 2018 at 22:02

    Grüner Nazi fordert die Beobachtung von PI-news?

    Und ich fordere, dass der Mond am Abend zwei mal hintereinander aufgeht, weil das so toll romantisch aussieht!

    Cooool und ich fordere das morgens bei mir in der supersteilen Einfahrt ca. 10cm frischer Schnee liegt, damit der 4×4 morgens zum Einsatz kommt.
    Danach können die Temperaturen … Quatsch, ich fordere das ab 9 Uhr die Sonne scheint, desweiteren fordere ich das die Temperaturen dann bis auf 22 – 24 Grad Celsius steigen.
    Von Montag 8 Uhr bis Freitag 15 Uhr fordere ich einen Grünen Nazi der mir persönlich zugeteilt ist und den ich mit körperlicher Arbeit zum Zweck des eigenhändigen Verdienst des Lebensunterhalts vertraut mache.

  88. Joachim Sauer 28. Mai 2018 at 22:09

    Ich musste laut lachen als ich hörte, dass sich gerade der supermultikulti Gutmensch Anti-AfD Club Eintracht Frankfurt einen Trainer namens „Adolf Hütter“ holt.

    🙂

  89. „Omid Nouripour sollte man beobachten!“
    Was glaubt er eigentlich wer er ist?

  90. Solche Versager, wie dieser Nouripouri, der nichts, außer abgebrochenen Studiengängen vorzuweisen hat und so wie er aussieht auch noch arbeitsscheu zu sein scheint, sollte doch besser wieder in die Lehmhütte zurück gehen, aus der er kommt. Übrigens hat dieser C-Politiker schon einen großen Preis gewonnen, er wurde nämlich von der BILD Zeitung am 21.11.2008 als „ Verlierer des Tages“ ausgezeichnet. Mittlerweile hat er sich selbst zum „Verlierer des Jahres“ befördert.

  91. Johann,
    Da stimme ich zu!
    Ich denke auch, dass der VS hier schon lange mitliest.
    Nur wird er dann folgendes feststellen:
    Wir sind keine in der Wolle gefärbte Nazis, sondern Bürger und Patrioten, die sich um die Zukunft unseres Vaterlandes und die Zukunft unserer Kinder und Enkel ernsthafte Sorgen machen!

  92. Was sucht der Iraner eigentlich hier.
    Der Iran ist doch wohl groß genug.
    Der soll seine anmaßenden Forderungen dort stellen.

    Und die Grünen kann er gleich mitnehmen.
    Die lieben die Ausländer doch so wie so mehr als ihre
    eigenen Landsleute.

  93. Eigentlich ist jeder Kommentar über diese grööne Witzfigur reine Zeitverschwendung. Irgendwann wird diesen kopfentkernten, buntfaschistischen typen die Rechnung präsentiert – und ich freue mich drauf!

  94. Die Grünen = Die Melonenpartei

    – Außen grün, innen rot, mit braunen Kernen zersetzt…

  95. Django Asül hat die Entwicklung des Deutschen Volkes schon vor Jahren in seinem „Paradigma“-Bühnenprogramm vorweggenommen – anhand einer Schulklasse: „Die sitzen dann da, die eine Hälfte grantig, die andere migrantig!“

  96. Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS
    ++++

    Würde ich als Kuffnuck auch fordern!

  97. „Diversity-Botshafter“ Omidpour soll für Vielfalt in seiner
    Heimat sorgen, statt sie hier aufkosten der Bevölkerung
    voranzutreiben, von dessen Steuergeldern er parasitiert.

  98. Lawrence von Arabien 28. Mai 2018 at 22:13

    „Omid Nouripour sollte man beobachten!“
    Was glaubt er eigentlich wer er ist?

    Seid heute wird er „beobachtet“ 😀

  99. Omid Nouripour

    #beta male
    #male feminist
    #Islamisierung
    #hirnschiss90
    #gegendoppelpass

  100. @lorbas 28. Mai 2018 at 22:02

    „Aus den Kommentaren:
    Chulpezzo • vor 3 Stunden

    Ich denke, die FR sollte sich der Plattform PI annehmen und inhaltlich stellen. Es sollte doch kein Problem sein, die dortigen Beiträge journalistisch zu widerlegen?

    Der Kommentar von Chulpezzo ist eigentlich gut. Doch da stellt sich seit über zehn Jahren niemand. Da wird immer nur dämonisiert, nach Verboten, nach Zensur und nach „Beobachtung“ gerufen.
    Auch den Versuch, politisch inkorrekte Fakten „journalistisch zu widerlegen“ würde ich endlich gerne mal erleben.

  101. Ich habs gewusst, er schaut hier ab und zu heimlich rein! Wenn das die Partei wüsste…

    Nouri, du kleiner Schelm, aber auch!!!

  102. Alle grünen Khmer sofort abschieben. Besser heute als morgen. Das sind Antideutsche, die ihre Daseinsberechtigung in unserem schönen Deutschland auf Dauer verwirkt haben. Die humanitäre Lösung ist Abschiebung. Am besten in den Sudan oder nach Somalia.

  103. Ich habe nichts zu verbergen, der VS kann jederzeit eine Hausdurchsuchung bei mir durchführen.

    P.S. Die Pornos im Wäscheschrank gehören nicht mir; die bewahre ich nur für einen Freund auf.

  104. Liebe Leute,
    Bombardiert Herrn Nouripour mit Mails!!!
    Von mir hat er gerade folgende bekommen:

    Sehr geehrter Herr Nouripour,

    Mit Erschrecken habe ich Ihr Interview zu dem Vorfall Herrn Gauland (AFD) in Frankfurt betreffend gelesen.
    Dieses bestätigt einmal mehr meine Auffassung über die Grünen und ihre Klientel.
    Man kann die Auffassung von Herrn Gauland, bzw. seiner Partei mögen oder auch nicht. Aber er muss dass Recht haben, sie zu äußern, ohne dafür niedergebrüllt oder „vertrieben“ zu werden – das gleiche Recht, welches Sie für sich und Ihresgleichen auch einfordern. Ihre Äußerungen jedoch, lassen tief blicken und offenbaren ein sehr seltsames „Demokratieverständnis“. In Ihrem Toleranzverständnis sind Sie und Ihre Partei aus meiner Sicht nicht sehr weit von der Einstellung der nationalen oder auch der internationalen Sozialisten entfernt. Darüber sollten Sie in einer ruhigen Minute einmal nachdenken, wenn Sie es mit einem menschenwürdigen Umgang mit anderen ernstmeinen- natürlich nur, wenn Ihre ideologisierte Sicht dies überhaupt zulässt. Ich finde Ihre Sichtweise abscheulich und eines Abgeordneten nicht würdig. Ich stelle zum wiederholten Male fest, dass ich offensichtlich recht habe, wenn ich die Grünen insgesamt als Ökofaschisten bezeichne! Der Vergleich liegt einfach nahe!
    Wie lange wird es denn noch dauern, bis Sie und Ihresgleichen Leute wegen ihrer Auffassung verfolgen und einsperren lassen? Die ersten Schritte sind ja schon getan…..stillschweigende Duldung von Gewalt gegen Andersdenkende (Hilfstruppen ANTIFA), Diskreditierung anderer Auffassungen, Forderung von Beobachtungen freier Blogs, usw.
    Na los, Herr Abgeordneter, trauen Sie sich! Lassen Sie die Maske fallen! Im Einrichten von Lagern und Gefängnissen haben Sozialisten aller Couleur ja Erfahrung!

    Mit (un) freundlichen Grüßen und in der Hoffnung auf Beginn eines Denkprozesses

    Andreas Wiechert

  105. Im Ablassen von Gehirnf*** sind die Grünen Khmer ja einsame Spitze,
    es gärt halt in ihren Gehirnwindungen über Gebühr.
    Ich nenne dies allerdings Angst,Angst vor dem,was hier alles zu Tage gefördert und zusammen
    getragen wird.
    Das passt nicht in ihre Heile Welt,der Buntheit,wie man sie dem Deutschen Volk aufdrängen will.
    Die Omma, beim Tageslüg kannste ja noch besch*** und die Realitäten im Sinne der GEZ gemästeten Merkelsystem Trommeln und der Lügenpresse verändern.
    Bei den kritischen Menschen,die hier lesen,posten,oder sich einfach nach der Wahrheit erkundigen wollen,
    geschieht dies nicht,hier wird die Wahrheit aufgedeckt!
    Deshalb,alles was die Islamisierung oder die Umvolkungsabsichten beeinträchtigen könnte,muß
    verboten oder unter Strafe gestellt werden.
    Dafür haben die ja auch ihren Namen „Verbotspartei“ erhalten und ihn sich redlichst verdient.

  106. Es kann doch nicht sein, dass ich der einzige bin, der diesem Politganoven etwas schreibt???

  107. Komisch, wenn AfD-Politiker Mordaufrufe erhalten, verprügelt werden, ihnen die Autos abgefackelt und Wohn-/Geschäftsräume „entglast“ (indymedia Sprech) oder mit Farbbeuteln beworfen werden und ihre Adressen auf linksextremen Plattformen genannt werden mit mehr oder weniger eindeutigen Handlungsaufforderungen, habe ich Herrn Nouripour noch nie gehört. Das ist mal wieder bezeichnend für die ideologische Doppelmoral der Grünen.

    Und die Forderung nach Beobachtung von PI News durch den Verfassungsschutz ist nur folgerichtig und zeitgemäß. Wenn man heute öffentlich auf die Einhaltung von Gesetzen und der Verfassung besteht, also Rechtstreue einfordert, ermittelt der Verfassungsschutz. Beklatscht man hingegen Rechts- und Verfassungsbruch, schweigt zu willkürlicher Verschwendung von Steuergeldern nach Gutsherrenart in Milliardenhöhe und negiert die heftig wachsende Zuwanderungskriminalität und deren Auswirkungen auf die Sicherheit jedes einzelnen Bürgers, wird man für „Zivilcourage“ gefeiert. Es ist alles nicht mehr zu fassen.

    Aber das allergrößte Faszinosum ist immer noch: wer wählt solche Leute?

  108. Ich kenne jemanden vom VS.
    Auf PI-News hin angesprochen sagt Er: „Natürlich beobachten wir PI mit „Interesse“. Aber wir wollen nicht alles was wir beobachten auch verbrennen.“

    Wie kann man das interpretieren?

  109. ReissfesterGalgenstrick 28. Mai 2018 at 22:35

    Jetzt hat mich die Muschie so zugelullt, dass ich doch glatt den Text verdreht habe.
    Also umgekehrt:

    Der Mensch ist aus Stahl — der Panzer nur aus Eisen.

    So, nun stimmt der Spruch.

  110. Hatte nicht auch Bubenliebhaber und SPD-Vorzeigeintegrant Edathy so eine Forderung gestellt?

    Aber wenn der undankbare Flüchtlingsbub Nuripur unbedingt seinen Bespitzelungsfetisch ausleben will, kann er ja höchtspersönlich bei den Mullahs in seinem eigenen Land Beobachtungen anstellen, bei denen findet er wenigstens was.

  111. Was hat ein Passdeutscher überhaupt im Bundestag verloren.
    Damit er das Schicksal der autochtonen Deutschen bestimmen kann ?
    Es wird Zeit !

  112. Wenn es nach Nouripour ging sollten sicher auch alle AFD Wähler überwacht werden.

    Aber NOURIPOUR hat leider nichts zu bestimmen!. Nouripour sollte seine Parteimitglieder wie die ordinäre Cappelutti lieber zu ordentlichen Manieren anhalten! Wenn sie niemanden aus der Stadt jagen will und niemanden einen „Arsch“ nennt, dann wird sie auch von keinem beschimpft werden. Wenn sie sich nicht mehr auf den Teller packt als sie essen kann, dann muss sie auch nicht heulen!

    Für die GRÜNEN ist es eine Tragödie, dass ihre altbewährte VULGÄR- und EINSCHÜCHTERUNGSMASCHE plötzlich nicht mehr funktioniert und sie bald auf dem Haufen der Vergessenen und Unbedeutenden landen werden, denn die AFD hat eine neue Ära eingeleitet, die der Schmuddel-Epoche endlich ein Ende bereitet! Die Bürger sind jetzt bereit dafür!

  113. OT Fakt ist! im mdr

    Die Kulturbürgermeisterin von Dresden – die Linke – gibt ein Lehrstück von „Reden ohne etwas zu sagen“.

  114. Bei dem Bild geht mir reflexartig der Gedanke „Ja, auch mit Zwiebeln und scharfe Soße!“ durch den Kopf. Keine Ahnung, wieso…. 🙂

  115. 19Andi66 28. Mai 2018 at 22:36

    Nur mal so am Rande…

    Wenn ich dem oder einem der anderen Verbrecher von (m)einer nachvollziehbaren Mailadresse einen Brief schreibe, dann veröffentliche ich diesen Brief sicher nicht 1:1 unter meinem Pseudonym hier.
    😉

  116. 2016 in der Causa Perta Hinz wurde er von der ‚ZEIT zum Thema interviewt, weil er ebenfalls zuvor beim Tuning seiner Biografie auf den Seiten des Bundestages erwischt wurde. Der Herr geht dabei recht kreativ mit der Wahrheit um und zieht bei der Wahl seiner Ausreden sogar noch seine Frau mit rein.

  117. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 28. Mai 2018 at 22:10 ? Artikel 146 Grundgesetz lautet: „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“???

    Das war geschickt eingefädelt.
    Wenn demnächst die nächsten Tsunamis mit Primatenhorden aus der Dritten Welt über uns kommen werden – ob es nun wirklich „nur“ 10 Mio. sein werden, oder gar mehr, ist fast schon egal – wird es demnächst keine deutsche Mehrheit mehr geben, die darüber entscheiden wird.

  118. Berufslose und dreckige GRÜNE wegen ihres gescheiterten Lebens frustrierte Schlampen wollen die AFD inhaltlich stellen?

    Ich lache micht tot!

  119. Herr „Promovent der Germanistik“,

    Jetzt bin ich ein wenig ketzerisch, Herr „Promovent“ Nouripur.

    Wenn man die Absicht hegt, promovieren zu wollen, sollte man zumindest ein wenig Latein können, und zwar das Gerundivum!
    Ein „Promovendus“ ist jemand, der eine Dissertation zu schreiben beabsichtigt und in Zukunft einen Doktortitel führen darf, wenn er denn bestanden hat.
    Den Begriff „Promovent“, den gibt es nicht, und das sollte jeder zukünftige Doktorand -als allgemein gebildet- wissen, genauso wie der „Doktorand“ kein „Doktorant“ sein kann.

    Und ich finde, wenn sie westliche Bildung genossen haben, dann kann man nur „Ja“ sagen zur deutschen (sic!) Staatsbürgerschaft, und „nein“ zu einem Pass, der aus einer islamischen Diktatur stammt, zumal sie sich als deutscher Politiker (????) gerieren! Da gehört es sich
    ausschließlich (!) Politik für die deutsche Bevölkerung und nicht gegen sie zu machen und nicht für den Iran oder für muslimische Herrschaftsinteressen!

    Also entscheiden sie sich endlich!

  120. Hans R. Brecher 28. Mai 2018 at 21:52

    Kommen wir jetzt alle zusammen in die Zelle von Tommy Robinson?

    Obwohl Tommy bestimmt ein sehr angenehmer und interessanter Zellenkollege wäre, wäre mir ein Aufenthalt in einer Zelle zusammen mit Nuripur lieber.

  121. Nicht die Mama
    Danke für den lieben Hinweis.
    Aber ich denke nicht daran, mich zu verstecken! Ich habe nichts Unrecht getan. Daher habe ich auch keine Probleme damit ganz offen zu opponieren! Ich hasse Geheimniskrämerei! Wir haben doch nur dann den höheren moralischen Anspruch, wenn wir uns alle auf einem höheren Niveau, als unsere Gegner bewegen und offen und ehrlich miteinander umgehen! Daran glaube ich. Immer ein offenes Visier!
    Trotzdem vielen lieben Dank.
    Gruss, Andi

  122. Ich fordere alle ausländischen Geheimdienste auf, PI-News zu überwachen, damit alle Welt sieht, wie die Opposition des linksgrünen #Merkelregimes Widerstand gegen den linksgrünen Völkermord leistet.

  123. @ eo

    Schon vermisst,
    die keilförmigen Spryche,
    warst Du in Urlaub?

  124. Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Na, das ist mir vielleicht ein Schlingel.
    Pi beobachten…? Aber das tue ich doch schon ! Seit zehn Jahren !

    Und keines eines einzigen Maesl habe ich etwas entdecken können,
    das sich gegen den Souverän unserer Nation, das deutsche Volk
    gerichtet hätte, Herr Omid Nouripour, oder Korrumpur, ich weiss
    nicht so genau, Entschuldigung!
    Pi ist wie ein offenes Buch, jeder kann tief hineinsehen und
    sich den Wahrheiten über Deutschland annähern.
    Gerade wo ich mich hier als Beobachter oute, merke ich, dass
    ich über Sie, Herr Ohrid. und Ihre Gesinnung, so gar nichts weiß.
    Das ist mir aber reichlich unangenehm, wo Sie doch bei den
    Grünen Melonen scheinbar Ihre Gesinnung einbringen dürfen.
    Welche von den Melonen hat ihnen denn nun erlaubt, sich
    mit in den BT zu setzen ohne zu offenbaren, welchen
    Geschäften Sie so nachgehen??
    Würd ich aber gerne wissen, ist nämlich MEIN Bundestag!

    Gruß; auch noch von meinem lieben Freund ISAFER!

  125. lorbas 28. Mai 2018 at 22:05

    Herr Omid Nouripour ist Parteikollege von Daniel Cohn-Bendit:

    Islam und Grüne haben etwas gemeinsam: Das heiratsfähige Alter.

  126. Serie „Deutschlands Helden des viel zu deutschen Alltags“
    Heute: Jonas Rathje, Spuernase fuer alles irgendwie Na-So

    „Frisches Leben dringt durch Volk und Staat; Gab auch uns die Kraft zu neuer Tat“

    Dieser Worte stehen über dem Eingang des Mehrfamilienhauses. Darüber ist das Entstehungsjahr 1936 vermerkt und das Kürzel BWV für Beamtenwohnungsverein, der das Gebäude errichten ließ. Für Fachkreise ist es eindeutig, dass der Schriftzug zeittypische Versatzstücke nationalsozialistischer Propaganda benutzt.“
    http://www.kn-online.de/Kiel/Streit-um-Propagandatafel-Noch-immer-NS-Vokabular-ueber-der-Tuer

    Abbruch des Hauses, anmalen in bunt, sprengen der Tafel, Belehrtafel daneben ?
    Die Kommentare lassen hoffen, dass Jonas das Deutschland in 2018 kennenlernen muss.

  127. Der Omid bekommt von mir fast die Kuffnuckenhöchstpunktzahl.
    Weil er ein Grüner, Araber und Islamist ist.
    Dafür bekommt er von mir 98 von 100 möglichen Punkten.
    Ließe sich nur noch steigern, wenn er zusätzlich ein Neger wäre! 🙂

  128. alexandros 28. Mai 2018 at 21:32
    Der letzte PI-Hasser war Sebastian Edathy. Das Ende ist bekannt
    Islamkritik Politiker fordern Überwachung von „Politically Incorrect“ […]?Auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy sprach sich für eine „systematische Überwachung“ der Internetplattform aus.
    […]

    Nach Edathy war noch Volker Beck, der seine Aversion gegen PI zum Ausdruck brachte…..

  129. Was bei der Ausländerpartei „Die Grünen“, die ja nicht soooo groß ist, mich schon seit längerem beschäftigt und fasziniert, ist immer der sorgsam zwischen Grünen-Ethnien errichtete unsichtbare Elektrozaun. Damit grüne Mohammedaner jeglicher Provenienz nie aneinandergeraten.

    Man nehme mal allein in Berlin bei den Grünen den Türken Özcan Mutlu und den Iraner Omid Nouripour. Bei Pferden nennte man das kontrollierte Nebeneinander Paddockhaltung.

  130. Mich fasziniert immer wie diese Leute eine Innere Logik in ihre Äußerungen bringen. Wie kann man die absolute A-Logik in einen fließenden scheinbar logischen Zusammenhang bringen.

    Es geht von Zivilcourage gegen Austeilen und Einstecken können. Wo ist der Zusammenhang zwischen Zivilcourage und Austeilen?
    Dann Fußball mit Vielfalt und Weltoffenheit zusammen bringen. Ich dachte Fußball wäre ein Spiel mit einem Ball Elf gegen Elf. Ich seh da immer nur das Fußball-Spiel. Dribblings, Pässe, Flanken, Torschüsse, Paraden.

    Wie schaffen die das ohne zeitliche Verzögerung diesen abartigen a-logischen Schwachsinn zu formulieren. Es muß doch zusätzlich Mühe machen alles zu verdrehen und zu verfälschen. Denn das kann man ja nur machen, wenn man weiß wie es wirklich ist. Oder sind diese Gehirne so falsch verdrahtet, dass sich die falschen Vorstellungen triggern wie richtige.
    Es gab vor kurzem eine Sendung wo gezeigt wurde, dass beim Lügen andere Strukturen im Gehirn entstehen. Man kann also die Lüge per Gehirn-Scan beweisen. Aber wieso schaffen die die Lügen ohne Zeitverzögerung? Das würde heißen, dass die Hirne bei Ideologen irgendwann so entwickelt sind, dass sie nur noch Lügen und keine Wahrheiten mehr enthalten. Das könnte man dann nur noch im Langzeittest beweisen.

  131. An alle Wohlhabenden: „Ihr Testament ist ein besonderes Geschenk. Ein Testament gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Werte und Ihr soziales Engagement weiterleben zu lassen – über Ihr eigenes Leben hinaus.

    Zum Beispiel, indem Sie sich für besonders Benachteiligte wie Flüchtlinge einsetzen und die Arbeit der UNO-Flüchtlingshilfe in Ihrem Testament bedenken. …“
    https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/spenden/testament-spende.html

  132. PI ist für NOURIPOUR ein PURES ÄRGERNIS!

    Denn zu PI kann man die ANTIFA nicht schicken um einzuschüchtern! Denn PI wohnt nicht in Bornheim sondern am Nordpol bei Santa Claus!

    Da kann man nicht demolieren, brandschatzen und alles zertrümmern! Keine Farbbeutel und Steine schmeißen!

    Deshalb muss PI weg!

    Aber PI ist wie ein Sonnenstrahl! Den kann man auch nicht verschwinden lassen! Er ist immer da!!! 🙂

  133. Über gruppenbezogenes Unbehagen in Rendsburg

    „Die sitzen da in großen Gruppen, es wird gegafft und gepfiffen. Es sind meist Ausländer.
    Man bewegt sich durch dunkle Massen… Eine 24-jährige medizinische Fachangestellte stellt ihren Wagen oft am Schwimmbad ab. Auf dem Weg dorthin kommt sie meist an einer Gruppe junger Männer vorbei. „Die gaffen einen an, pfeifen, schnalzen, sagen ‚ey, ey‘, um Aufmerksamkeit zu wecken.“ Ihr ist die Situation unangenehm.“
    https://www.shz.de/lokales/landeszeitung/angstmomente-in-der-altstadt-id19940871.html

    „…besuchten Beamte gestern umgehend die Praxis. Sie stellten keine Anzeichen für Straftaten fest. „Konkrete Beschwerden konnten nicht vorgebracht werden. Man würde nur ‚allgemein wegen dunkelhaariger Männer in Rendsburg Sorge um die persönliche Sicherheit‘ haben“

    Die Polizei hat richtig erkannt: Dunkle haare sind klar angst einfloessend.
    Gibts es Angstraeume/Gassen/Plaetze auch Montags in Dresden ?

  134. 19Andi66 28. Mai 2018 at 22:52

    Ich schreib denen schon auch hin und wieder einen Brief, hart in der Sache, aber nie justiziabel.
    😉

    Und das möglicherweise Justiziable, was ich hier teilweise ablasse, würd ich denen auch ins Gesicht sagen, das allerdings unter vier Augen.
    Auf die Rechtsverdreherei in diesem, unseren Lande hab ich definitiv keine Lust mehr.

  135. …..dass er nicht willkommen ist?
    SCHENKELKLOPFER!!!
    Nee, ihr Grünen Penner seid so witzig.

    Es handelte sich um DEUTSCHEN öffentlichen Raum, ihr Eingewanderten, oder Nachwuchs von Eingewanderten!
    Da ist jeder Deutsche frei, den in Deutschland zu betreten. Wann er will, wie er will, mit wem er will.
    Capito?

  136. Kann er ruhig fordern. Wir beobachten Omid Nouripour schon lange. Wir fahren sein Taxi. Wir kochen sein Essen. Wir behandeln ihn im Krankenhaus. Er lebt in unserem Land. Er atmet unsere Luft. Er glaubt immer noch, er kann uns verarschen.

  137. Der Verfassungsschutz soll PI beobachten?

    Aber klar doch! PI hat doch nichts zu verbergen!

    Und wenn wir schon dabei sind fordere ich die Bevölkerung auf PI ganz genau zu beobachten. PI ist das geheime Heilmittel gegen die primitive Verarschung durch die staatlichen Lügenmedien. PI klärt auf!

    Und PI wirkt! Immer mehr Menschen glauben der staatlichen Bevölkerungsverarschungs-Medien kein Wort mehr.

    Das ist auch der Grund wieso der grüne Nazi PI am liebsten verbieten würde:)

  138. Stefan Cel Mare 28. Mai 2018 at 22:54

    Nachtrag: Die Stranglers wurden – zumindest mir – immer als „strange“ eingeredet. Darauf habe ich sie natürlich immer gehört. Klasse! Obwohl ich ihre Instrumentalstrecken im Stück oft übersprungen- vorgespielt (Platte/Cassette) habe. Das sollte aber nur eine Überleitung zu einer anderen Band sein: B.A Robertson, Schotten. Kennt kaum jemand…

    https://www.discogs.com/de/artist/270239-B-A-Robertson

    🙂

  139. JA…Unbedingt sollten ALLE, vor allem spdfdpcducsugrünkinke Mitglieder,
    PI beobachten.
    Können die was lernen.
    Meine ich absolut ernst.
    Kommentare beachten und links anklicken.
    Also nicht alle….aber das hat man raus mit der Zeit.

    Viel Erfolg und Spaß (obwohl…das wird eher schmerzhaft)
    LG

  140. Ich fordere, dass Omid Nouripourden vom Verfassungsschutz überwacht werden sollte, insbesondere ob er noch Kontakte pflegt zum „Beirat des Forums für interkulturellen Dialog e. V. (FID)“, dessen Ehrenvorsitzender der islamische Prediger Fethullah Gülen ist (wikipedia), dessen Gülen-Bewegung in manchen Ländern als Sekte und Terrororganisation angesehen wird:

    Bis Februar 2014[10] saß er mehrere Jahre lang im Beirat des Forums für interkulturellen Dialog e. V. (FID),[11] dessen Ehrenvorsitzender der islamische Prediger Fethullah Gülen ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Omid_Nouripour

    Gülens Denken (wikipedia):
    Gülen erweitert dabei die soziale Basis der Nurculuk-Bewegung, indem er die ghazaw?t betont und versucht, den türkischen Nationalismus stärker zu islamisieren.[25] Sein Nationalismus ist dabei mehr ein umfassend religiöser, weniger ein ethnischer oder rassischer. In seiner Inklusivität umfasst er zwischen Bosniaken und Kasachen fast alle Muslime des Osmanischen Reichs.[26] Allerdings verwendet er perser- und araberfeindliche Untertöne.[26]

    Der Prediger verwirft die Evolutionstheorie Darwins, geißelt den Atheismus und stellt den Islam über die Demokratie. Ein Urteil über „weltliche Systeme“ sei immer „relativ“, sagt Gülen im Internet. Auch die Wissenschaft müsse an ihrer Übereinstimmung mit den Lehren des Islams gemessen werden: „Koran und Hadith sind wahr und absolut. Wissenschaft und wissenschaftliche Fakten sind wahr, solange sie mit Koran und Hadith übereinstimmen. Sobald sie aber eine andere Position einnehmen oder von der Wahrheit von Koran und Hadith wegführen, sind sie fehlerhaft. Selbst zweifelsfrei etablierte wissenschaftliche Fakten können nicht die Säulen sein, auf denen die Wahrheiten des iman (Glaubens) ruhen.“[27] Die Demokratie solle „ihren Horizont erweitern“ und „das Leben des Menschen nach dem Tode in Betracht ziehen“.[28]

    Gülen vergleicht Apostasie im Islam mit Hochverrat; islamrechtlich ist dafür die Todesstrafe vorgesehen.[29]

    Nach Gülen ist Unglaube ein Verbrechen.
    usw…, usw…, usw…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fethullah_G%C3%BClen

  141. Ich meine meist wird das ja von irgendwem initial behauptet, dass Fußball Vielfalt und Willkommenskultur ist. Möglicherweise ist es eben doch einfach, das dann zu übernehmen. Ich kann das nicht, obwohl ich diesen Stuss ja auch mitbekomme. Aber ich kann das dann nur satirisch verarbeiten. Als Realität geht das nicht. Aber der Ideologe muß ja den Stuss zunächst mal über die Realität stülpen, auch wenn er den Stuss nicht selbst erfunden hat. Da müßte eigentlich ein Kampf stattfinden. Oder diese Hirne würden keine Barrieren mehr haben, wenn die neue Phrase zum Weltbild paßt. Ich habe sicher auch ein grundlegendes Weltbild, aber ich meine bei jeder Aussage wird mein Weltbild prinzipiell gecheckt. Ich meine man müßte Ideologenhirne eindeutig im Scan erkennen können.

  142. @ jeanette 28. Mai 2018 at 23:09
    PI ist für NOURIPOUR ein PURES ÄRGERNIS!
    Denn zu PI kann man die ANTIFA nicht schicken um einzuschüchtern! Denn PI wohnt nicht in Bornheim sondern am Nordpol bei Santa Claus!
    Da kann man nicht demolieren, brandschatzen und alles zertrümmern! Keine Farbbeutel und Steine schmeißen!

    Siehe hier: Neues PI-Hauptquartier!
    http://www.pi-news.net/2014/04/in-eigener-sache-neues-pi-hauptquartier/

    🙂 🙂 🙂

  143. auszug presseportal-blaulicht 28.05.2018 zwischen 18:43 und 14:48

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3955409 – opferherkunft erwähnt, täterherkunft nicht
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/3955398 – btm
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/3955381 – bewährtes resozialisierungsprogramm KURS
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3955379 – raub, kv
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3955375 – mordversuch
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3955359 – diebstahl, sex. belästigung
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3955343 – schwerer raub + diebstahl, btm + diebstahl + sex. belästigung
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/3955342 – leistungserschl. + betrug
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3955322 – räuberischer diebstahl
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/3955317 – sex. belästigung + diebstahl, auto-angriff + diebstahl
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3955283 – trickdiebstahl
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/3955282 – diebstahl masche falscher polizist
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3955261 – räub. erpressung
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3955252 – kv + fahrrad-diebstahl
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/3955233 – 2 x kv + schmierereien
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3955203 – btm
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74161/3955201 – schwarzarbeit
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3955200 – illegale einreise + diverse delikte

    mehr bei refcrime und einzelfallinfos…

  144. der möchtegern doktor nouripour, der auf seiner seite sagte er sei doktotant, aber nicht mal einen studienabschluss hat.

  145. Die Zeit wird kommen das werden wir dieses iranische und passdeutsche Scharia-U-Boot Omid Nouripor ausbürgern und postwendend in den Iran zurückschicken!

    🙂

  146. ROFL…als würden „die“ hier nicht eh mitlesen…zumindest n paar Lehrlinge werden sie dazu abkommandiert haben. Ich sag dazu nur eins: „Wen juckt´s !?!“

  147. @ Shinzo 28. Mai 2018 at 23:19
    „JA…Unbedingt …PI beobachten. Können die was lernen. Meine ich absolut ernst.“
    Ich stimme zu: Durch PI und seine bekannten fachautoren und kommentatoren
    habe ich Isalmismus, Koran, Sharia & Co zitierfaehig aus erster hand kennengelernt,
    deren Verfassungsunvereinbarkeit und darauf basierend sogar arabisch gelernt.
    Wuerden VS, Rotfaschisten, Jubelmedien und Merkeljugend das auch kennen,
    waere die Empoerung nicht so gross, wenn PI ueber Realitaet diskutiert.

    Der Koran gehoert als Lektuere auf jedes deutsche WC .

  148. Staatsmedium WDR im Ruf beschädigt: „Er soll unter anderem einer Praktikantin Pornos gezeigt haben. Nun stufte der WDR die Vorwürfe gegen einen TV-Journalisten als glaubhaft ein – und kündigte dem Mitarbeiter….“
    WDR trennt sich von TV-Korrespondent
    http://www.spiegel.de/kultur/tv/wdr-vorwuerfe-sexueller-belaestigung-sender-trennt-sich-von-tv-korrespondent-a-1209947.html

    Der Sender kämpft seit einiger Zeit mit Vorwürfen, Kollegen hätten Frauen sexuell belästigt. Mittlerweile besteht Verdacht gegen mindestens fünf Männer.

    Fazit: die üppigen Fründe von 1,2 Milliarden Jahresetat scheinen einigen zu Kopf (und in die Hose…) gestiegen zu sein.

  149. Und wieder einmal stellt sich die Frage: Was sind das für Gehirne, die uns regieren?

    Kann man es verantworten, dass das deutsche Volk in einem Krisenfall solchen Gehirnen im Bundestag ausgeliefert ist?

  150. Nicht die Mama
    Ich weiß, was Sie meinen. Und ich verstehe und respektiere das auch. Aber ich bin das Versteckspielen und die die (justiziable) Sprache der political correctness leid!
    Eine offene und ehrliche Sprache oder auch Kampfansage wird von jedem ehrlichen, anständigem und aufrechtem Bürger verstanden. Lasst uns doch nicht so sein, wie diese Halunken. Immer offen, ehrlich und aufrichtig. Auch wenn es (persönliche) Nachteile hat!
    Ich bin so erzogen worden. Mein Vater wurde für seine Überzeugung zu 8 Jahren Zuchthaus in der DDR verurteilt. Aber sie haben ihn nicht kleingekriegt. Das ist mein Vorbild!

  151. nicht die mama
    28. Mai 2018 at 22:41
    Hatte nicht auch Bubenliebhaber und SPD-Vorzeigeintegrant Edathy so eine Forderung gestellt?

    Wo ist Edathy???

    p-town

  152. alles-so-schoen-bunt-hier 28. Mai 2018 at 22:55

    .
    Nö.
    Nervkram
    hat mich leider
    abgehalten. Mir saß
    die fiese Elster im Nacken.
    Aber ich war gestern auch auf
    der Demo — und bin voll
    mit Teer eingeseicht
    worden. Tja, es
    wird immer
    heftiger.
    Aber so sieht’s
    halt aus, wenn der
    Minderheitenterror von
    Staatswegen instrumentalisiert
    und folglich mit Millionen
    gefördert wird, um
    Volkes Stimme
    abzuwürgen.
    .

  153. Babieca 28. Mai 2018 at 23:00

    Was bei der Ausländerpartei „Die Grünen“

    Bitte nicht Ausländer mit Pädophilen gleichsetzen. Danke.

  154. Wer nicht hören will … muss fühlen: „Schweden: Eine Flüchtlingshelferin, die in den 40ern ist, wurde von zwei jungen Afghanen vergewaltigt, nachdem sie freiwillig in die Asylunterkunft mitgegangen war.

    Die Begründung hierfür ist geradezu grotesk: Sie wollte damit beweisen, dass Afghanen nicht gefährlich und solche Unterstellungen fremdenfeindlich seien, sagte sie der Polizei. Seit ihrer Vergewaltigung hat die Schwedin ein Trauma und leidet unter Schlaflosigkeit….“

    http://unser-mitteleuropa.com/2018/05/26/fluchtlingshelferin-von-fluchtlingen-vergewaltigt/

    weiter in der Meldung: „Nachdem sich die Flüchtlingshelferin auf die Matratze in der Flüchtlingsunterkunft setzte, begann einer der beiden sie unsittlich zu berühren.

    Die Frau wehrte sich vehement dagegen, war aber zu schwach. Der Afghane vergewaltigte sie zweimal, während der andere zusah und sich dabei selbst befriedigte.

  155. Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS

    ———————————————–
    Am besten noch in der Tagesschau verkünden. Gute Werbung für PI. Nach dem Streisand-Effekt hat Omid dann den Nouripour-Effekt kreiert!

  156. Deutsches Eck 28. Mai 2018 at 23:22
    @ jeanette 28. Mai 2018 at 23:09
    PI ist für NOURIPOUR ein PURES ÄRGERNIS!
    Denn zu PI kann man die ANTIFA nicht schicken um einzuschüchtern! Denn PI wohnt nicht in Bornheim sondern am Nordpol bei Santa Claus!
    ———————————————————–

    ———> für NOURIPOUR ne kleine Stütze
    https://www.noradsanta.org
    Come back Dec. 1, 2018
    To see what NORAD does the rest of the year,
    visit us at NORAD.mil.

  157. Vera Lengsfeld: „Die Antifa leistet im Kampf gegen die Meinungsfreiheit die Drecksarbeit für ihre Geldgeber. Dabei schreckt sie vor nichts zurück. Als unser letzter Redner, Serge, ein gebürtiger Kongolese, auf den Platz kam, wurde ihm ein Schild „Bitte füttern“ entgegengehalten.

    Auch während seiner Rede verstummten die „Nazi-Rufe“ nicht. Sie ertönten bei der Nennung von Widerstandskämpfern gegen die Nazidiktatur Oskar Schindler, Graf Schenk von Stauffenberg und der Geschwister Scholl, selbst während einer Schweigeminute, die Serge für die Opfer von weltweiter Gewalt einzulegen bat.

    http://vera-lengsfeld.de/2018/04/14/kurzer-bericht-von-einem-einem-zusammenstoss-am-rande-der-demonstration-fuer-meinungsfreiheit/#more-2756

    Das Niederbrüllen von Andersdenkenden, so dass die möglichst ihr eigenes Wort nicht verstehen können, ist inzwischen „normal“, wie mir ein Polizist bestätigte. „Friedlich“ hat in diesem Zusammenhang eine ganz neue Bedeutung. Es ist ein Synonym für politisch gewollte verbale Gewalt.

    Fazit: Das „Familien“Ministerium gilt es als Helfshelfer und Sposor der ANTIFA an den Pranger zu stellen… 100 Millionen werden gegen „Rechts“ verschwendet… Merkel macht ich mitschuldig. Wann erfolgt die Anklage ?

  158. ZITAT: Buntlanddissident 11. Mai 2018 at 18:00
    War die Mittäterin zufällig Ingeborg aus diesem Bericht?

    *** Ingeborg, 53, alleinstehend, 133 kg, Bahnhofsklatscherin *** :
    Tag 1: Habe heute Kulleraugen im TV gesehen, das macht mich traurig
    Tag 2: Im Fernsehen waren auch einige junge Männer zu sehen, die schauen toll aus.

    Tag 3: Ich fühle mich einsam, ich brauch einen Mann. Ob vielleicht einer von denen….
    Tag 4: War heute auf dem Bahnhof, da waren viele junge Männer, aber auch viele Frauen aus meiner Nachbarschaft. Die schnappen mir noch meine Männer weg. Ich hasse die.

    Tag5: Hab heute Plüschtiere bei Ebay bestellt. Verdammt sind die teuer!
    Tag6: War heute nochmal auf dem Bahnhof. Zum Glück sind noch Männer da, es kommen jeden Tag neue. Ich bin happy.
    Tag7: Verdammt wo bleibt mein Paket?

    Tag8: Ich mag meinen Vibrator, aber ein Mann wäre mit viel lieber. Mein Gott ich will so gern einen Mann!
    Tag9: Mein Paket ist endlich da. Drei Teddys, neun Hasen und eine Zuglufttier.

    Tag10: Habe alle Plüschtiere am Bahnhof jungen Männern zugeworfen. Einer hat mich angelacht. Ich könnte da hinschmelzen.
    Tag11: In den Plüschtieren waren Bettwanzen. Dieser verdammte Kammerjäger hat 278 Euro verlangt!

    Tag12: Ich muss sparen, ich beschränke mich jetzt auf Klatschen.
    Tag13: Hab einen angesprochen. Er heißt Ali. Er sagt er mag keine fetten Schweine, aber ich könnte ihm etwas Geld geben dann ändert er seine Meinung. Ich bin zum Geldautomat gelaufen, er hat sich bedankt. Ich glaub ich habe mich verliebt.

    Tag14: Meine Hände tun weh.
    Tag15: Ali wollte heute zum Bahnhof kommen. Ich kann ihn nicht entdecken. Hoffentlich ist ihm nichts passiert.
    Tag16: Habe heute drei Stunden geklatscht. Neben mir stand eine blöde Schlampe die hat immer versucht lauter zu klatschen als ich. Ich hätte sie umbringen können.

    Tag17: Habe Hornhaut an den Händen. Es tut weh.
    Tag18: Habe heute trotz Schmerzen vier Stunden und 25 Minuten geklatscht. Eine Frau mit einem schwarzen Umhang umarmte mich. Die sind alle so freundlich. Verdammt mein Handy ist weg!
    Tag19: Ich brauch endlich einen Mann.

    Tag20: Habe heute von einer Nachbarin gehört das Flüchtlinge in das Treppenhaus gekackt hätten. Die Alte spinnt doch! Ich hasse die.
    Tag21: War wieder auf dem Bahnhof. Hab zwei Stunden geklatscht. Hab Mohamed kennengelernt. Hab ihn mit nach Haus genommen.

    Tag22: Hab Frühstück für Mohamed gemacht. Er sagt er braucht Geld für seine kranke Mutter. Ich liebe ihn so sehr.
    Tag23: Die Bank hat mir den Kredit bewilligt. Habe Mohamed die 5000 Euro gegeben. Er muss leider schnell weg um das Geld seiner Mutter zu bringen.

    Tag24: War heute nochmal kurz Klatschen. Musste nach einer halben Stunde aufhören. Diese verdammten Schmerzen.
    Tag25: Hab von meinem letzten Geld Hornhautentferner gekauft.
    Tag26: Die Schmerzen sind unerträglich. Das verdammte Zeug hilft nicht.
    Tag27: Meine Nachbarin sagte wieder das Flüchtlinge ins Treppenhaus gekackt hätten. Die Alte lügt!

    Tag28: Die Hornhaut ist jetzt 4 cm dick. Ich konnte heute nicht Klatschen gehen.
    Tag29: Bin heute im Treppenhaus in einem Kackhaufen ausgerutscht. Hab mir drei Rippen geprellt.
    Tag30: Diese verdammte Hornhaut! Kann den Vibrator nicht mehr einschalten.

    Tag31: Mohamed hat sich noch nicht gemeldet. Ich hoffe ihm ist nichts passiert. War beim Arzt wegen meinen Händen. Er sagt, so was hätte er noch nie gesehen. Der spinnt doch!

    Die soll lebenslang zahlen und vollkommen enteignet und aus ihrer Wohnung geworfen werden, nachdem sie aus dem Staatsdienst als Lehrerin gefeuert wurde. Solche Drecksweiber sind mitschuldig an den Morden und wenn wir ein gerechtes System hätten, wäre mit diesen Hexen wie im Mittelalter verfahren worden.
    Beim Systemwechsel dürfen wir all die Helferlein des Merkelismus nicht vergessen!… ENDE des Zitats

  159. Die Grünen nennen Fakten jetzt Hass. Einfach die Begriffe ändern, wie bei Orwell, die Grünen sind Faschisten auf Islamschulniveau.

  160. Europäische „Demokratie“ am Beispiel #Italien:

    Vom Volk gewählte Personen dürfen nicht regieren.
    Statt dessen wird ein sozialistischer Euro-Hüter vom IWF eingesetzt!

    *https://uk.reuters.com/article/uk-italy-politics/italys-president-calls-in-former-imf-official-amid-political-turmoil-idUKKCN1IS0VC … #Mattarella

    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/1001197079157460998

  161. Ooooohhhhh, ich habe Angst.

    Ich habe schon als kleines Kind den Kommunisten/Faschisten getrotzt. Die Grünen/Roten/Neofaschisten werde ich auch trotzen. Warum?
    Weil,
    Mann, Mann, Mann…. wir wollen nur die Wahrheit. Wir suchen nach ihr, wir träumen von ihr, wir vermissen sie,…. wir lieben sie.
    Sicherlich haben wir nicht das Monopol auf die Wahrheit, aber wir können ohne sie nicht leben.
    Die Grünen/Roten wissen, dass eine ehrliche Konfrontation zerschmettert die verbrecherische Ideologie.

    Ihr Grünen/Roten – ihr stirbt aus. Ihr seit für uns keine Gegner… vielmehr, wir wissen, dass der Islam würde ihre Ideologie in einem Augenblick vernichten… Wo habt ihr noch euren Gleichen in den islamischen Länder? Türkei? – Wird immer enger für euch…

    Sei froh, dass wir Christen sooooo viel Geduld haben, und jeden tolerieren bis zum Erbrechen. Und ihr könnt auf unsere Kreuze spucken, pipi und kaka machen, und wir schauen nur mit toleranten Augen zu.
    Ej Mann – mach mal das gleiche mit dem Mohamed…. na….? lieber nicht…… weil….. es kann jemanden es nicht gefallen, nicht war?

    Also Junge, klappe halten und weiter Gras kiffen…

  162. „Wie Urlaub bei Euch!“ Die Georgier Nika D. (17) und Denisi I. (20, v.l.) zettelten die Schlägerei im Dresdener Asylbewerberheim an

    https://www.bild.de/politik/inland/organisiertes-verbrechen/wann-stoppt-die-politik-die-georgischen-klau-banden-55834784.bild.html

    Klau-Banden aus Georgien treiben in Deutschland zurzeit wieder verstärkt ihr Unwesen!

    Wurden im September 2017 noch 238 Schutzsuchende aus Georgien gezählt, waren es im Januar 2018 gar 745 Personen – eine Steigerung um 213%!

    Insgesamt beantragten in den ersten 4 Monaten 2018 genau 2264 Georgier Asyl.

    #######

    https://www.bild.de/news/inland/news/frau-salzgitter-erschossen-55835586.bild.html

  163. AfD
    8 Std. ·
    SOLLEN IS FRAUEN NACH DEUTSCHLAND ZURÜCK KOMMEN DÜRFEN ?
    https://www.facebook.com/alternativefuerde/photos/a.542889462408064.1073741828.540404695989874/1892690277427969/?type=3&theater

    ++ Hättet Ihr Euch früher überlegen sollen – Terrorunterstützerinnen wollen zurück nach Deutschland ins Basiscamp ++

    Rund 40 Frauen aus Deutschland sollen sich derzeit als Gefangene in einem kurdischen Lager in Nordsyrien befinden. Die Frauen hatten sich dem sogenannten Islamischen Staat (IS) angeschlossen. Und sie wollen nun offenbar nur eins: zurück nach Deutschland um ihren Kindern, finanziert vom deutschen Steuerzahler, ein gutes Leben zu ermöglichen.

    Ihr Problem: Das Bundeskriminalamt lässt sie nicht.

    Aydin ist wegen der verwehrten Rückreise sauer auf Deutschland. “Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient”, sagt sie dem Team von “Spiegel TV”. “Uns wird diese Chance von Deutschland nicht gegeben.”

    Wir sagen: Wer ins Kriegsgebiet reist, um sich von Terroristen schwängern zu lassen und viele kleine Nachwuchsattentäter zu produzieren gedenkt, sollte mit dem Entschluss leben müssen und keine zweite Chance bekommen. Potenzielle Attentäter und Gefährder haben wir dank Kanzlerin Merkel inzwischen mehr als genug in Deutschland. Was meinen Sie?

    https://www.huffingtonpost.de/entry/is-frauen-wollen-nach-deutschland_de_5b0aabcde4b0568a880c5af4?utm_hp_ref=de-homepage

  164. „Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert Beobachtung von PI-NEWS“

    -Warum? Weil er glaubt, die Burka sei ein natürlich gewachsenes Organ, das nur bei Frauen einer bestimmten Rasse vorkommt? Oder weil er glaubt, die Juden vergiften das Mittelmeer?

    Dieses vollgefressene Faschoschwein kann mich kreuzweise!

  165. Der Preis für den dümmsten #Twitter-Ratschlag des Tages geht an….. Alexander Niehaus! Applaus, Applaus!!! @KaiDiekmann @ATNiehaus
    *https://twitter.com/lawyerberlin/status/1001215405686509569

  166. BlogJohste 29. Mai 2018 at 00:04

    #Antifa „Aktivisten“ haben gestern in Berlin Teilnehmer der #AfD-Demonstration mit Pferdekot beworfen.

    Kann man mal wieder schön die Schizophrenie im Handeln und Tun der Antifanten beobachten: Ohne deren verachtete „Bullenschweine“ (Gentechnik? Bullen x Schweine?) gäbe es auch keine Bullen (=Polizei)pferde (Gentechnik!). Mithin keine Gelegenheit für Stadtkinder, mit Tierkot zu werfen. Für dieses animalische Ereignis sollte die Großstadtjugend dankbar sein. ;)) Wann kriegen die seltsamen Leute schon mal echte Pferde zu sehen?

  167. Akkon 29. Mai 2018 at 00:14
    Keine Angst Omid Pi wird mit Sicherheit beobachtet -du leider nicht …
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wahrlich, war.

  168. @ real_silver 29. Mai 2018 at 00:27

    Wahnsinn, und das noch nicht mal im „vielbereicherten“ Westen Buntlands.
    Unglaubliche Dankbarkeit der „Geflüchteten“. Doch der Michel regt sich nicht.

    „Sexualisierte Kriegsgewalt schädigt ganze Gemeinschaften – und zwar auf Dauer. Familien werden dysfunktional, sobald nur eines ihrer Mitglieder leidet. Und Traumata werden weiter gegeben, an Kinder, Enkel und Urenkel. Darüber hinaus scheint der Einsatz von Vergewaltigungen als Kriegswaffe ein klares Signal zu senden.“

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/systematische-vergewaltigungen-im-krieg-gedemuetigt.976.de.html?dram:article_id=410748

  169. Was für eine Demokratie ist das, wo sowas notwendig ist?
    2000 Polizisten sollen AfD-Parteitag in Augsburg schützen *https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article176734462/2000-Polizisten-sollen-AfD-Parteitag-in-Augsburg-schuetzen.html&wtmc=socialmedia.twitter.shared.web … via @welt

  170. johann 28. Mai 2018 at 23:43

    B. R. Robertson, das ist aber auch sehr strange…..

    Ja. Ich habe die deshalb in den 80ern auch so gerne gehört. ;)) Variabel, schräg, alle damals diskutierten Themen angegangen. Und immer mit Ohrwurm-Melodien. Interessanterweise habe ich die später parallel zu Latin Quarter gehört. Der Afrika-3-Welt-Combo.

    Und jetzt bin ich bei PI! *Kreisch*!

  171. @ Kritik des Phallozentrismus 28. Mai 2018 at 22:51

    …..

    Und ich finde, wenn sie westliche Bildung genossen haben, dann kann man nur „Ja“ sagen zur deutschen (sic!) Staatsbürgerschaft, und „nein“ zu einem Pass, der aus einer islamischen Diktatur stammt, zumal sie sich als deutscher Politiker (????) gerieren! Da gehört es sich
    ausschließlich (!) Politik für die deutsche Bevölkerung und nicht gegen sie zu machen und nicht für den Iran oder für muslimische Herrschaftsinteressen!

    Also entscheiden sie sich endlich!
    Entschieden hat er sich schon nur wird man die Staatsbürgerschaft schwerer los als die von den USA!

  172. Eins freut mich gewissermaßen unbändig:

    Alle Voraussagen der jeweiligen Systemlinge zu aktuellen Problemen wurden in den letzten Wochen und Tagen krachend widerlegt.

    – „F´lingskrise“ – angeblich alles kein Problem mehr. Laut Staatsfunk (Für DLF Redakteur Herfried Münkler sind 200.000 pro Jahr nur noch ein „Tröpfeln“….).

    – „Eurokrise“ – alles im Griff. Konjunktur brummt usw….. Seit einigen Tagen zittern alle um Italien. „To big to fail“ oder „zu groß, um gerettet zu werden“, man ist sich noch nicht ganz einig, aber die Risikoaufschläge schießen in die Höhe und moody`s hat sich auch schon gemeldet…….

    – Und alles ohne dass die AfD da was „gemacht“ hat…..

    – Und auf Phoenix redet gerade AKK davon, „die Menschen da abholen zu wollen, wo sie stehen….“

    Passt scho.

  173. 1. Hans R. Brecher 29. Mai 2018 at 00:20
    Omid Nouripour: „Die Menschen, die dort schreiben, sehen sich permanent als Opfer.“
    http://www.fr.de/politik/pi-news-eine-zentrale-plattform-fuer-hass-und-gewaltaufrufe-a-1513592
    ———————————————————-
    Ja, PI abschaffen! Das könnte dem Papapouri so passen!
    Dann wüsste man überhaupt nicht mehr was in der Welt los ist!
    Dann würde uns das Medien-Kartell noch mehr Mist auftischen und damit die Grünen vorm Aussterben bewahren!

  174. Fischer, Cappelluti, Nouripour – Eintracht Frankfurt, ein richtiger Kack-Verein voller selbstgerechter Bessermenschen, die zudem so blöde sind, aus einer Söldner-Truppe internationaler Fußball-Millionäre etwas über die angebliche Integration von Millionen primitiver, korantreuer, gewaltaffiner Armutsflüchtlinge aus der 3. Welt ableiten zu wollen. Reichlich absurd, solche Analogien! Werde mich künftig über jede Niederlage dieser Adler-Verunstalter freuen.

  175. Selbst @Ralf_Stegner spricht nun von einer „Chronologie des Scheiterns“ und „Kontrollverlust“.
    Noch vor 2 Jahren hat man für vergleichbare Feststellungen die Sperrung des eigenen Accounts riskiert. #Asylkrise #BAMF

    SPD-Parteivize Stegner verlangt von Angela Merkel eine Erklärung zur BAMF-Affäre. Diese wolle den „Kontrollverlust aussitzen“. Dabei habe sie die Zuständigkeit für die Flüchtlingspolitik ins Kanzleramt geholt.

    Die politische Verantwortung für die Affäre liege bei der Union, erklärte Stegner weiter, da diese seit 13 Jahren das Bundesinnenministerium führe. „An dieser Chronologie des Scheiterns hat Frau Merkel erheblichen Anteil“, so der stellvertretende SPD-Chef.

    -> Und vergisst dabei, dass die SPD mit in der Regierung saß und ebenfalls erheblichen Anteil hatte …

    Kommentare:

    Das ist schon lustig oder besser wohl starker Tobak , dass gerade H.Stegner nun der Kanzlerin Vorwürfe macht. Natürlich hat sie insbesondere in der Migrationsthematik umfassend versagt und dauerhafte und schwerwiegende Nachteile für unsere Gesellschaft herbeigeführt. Aber das H.Stegner sich seinerzeit für die Interessenwahrung unserer Gesellschaft eingesetzt hat ???? Hat das irgendjemand bemerkt ? Er kämpft derzeit gegen seinen politischen Untergang , das ist sein Motiv…..

    „Die politische Verantwortung für die Affäre liege bei der Union, erklärte Stegner weiter, da diese seit 13 Jahren das Bundesinnenministerium führe. „An dieser Chronologie des Scheiterns hat Frau Merkel erheblichen Anteil“, so der stellvertretende SPD-Chef.“ Man traut ja seinen Augen nicht, daß ausgerechnet ein Willkommenspriester so frechzüngig über die Fakten hinwegredet.

    Alle etablierten Parteien und die Medien sind doch 2015 hinter Frau Merkel hergelaufen und haben ihr für ihre Flüchtlingspolitik applaudiert.

    Die SPD hat an der Chronologie des Scheiterns wohl den Löwenanteil. Wer hat nochmal dagegen gestimmt die Magreb Staaten, Irak, etc. zu sicheren Herkunftsländer zu erklären ? Wer wollte noch vor zwei Wochen den Familiennachzug für Gefährder ermöglichen ? Wer hat immer linke Aktivisten bei der Verhinderung von Abschiebungen tatkräftig unterstüzt ? Die Ursache für Politikverdrossenheit hat drei Buchstaben: SPD

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176728534/Ralf-Stegner-An-Chronologie-des-Scheiterns-hat-Frau-Merkel-erheblichen-Anteil.html

  176. Der Druck auf die Grünen in Sachen F´lings-Untersuchungsausschuss wächst:

    Aufklärung der Bamf-Affäre
    Die Grünen im AfD-Dilemma

    Die FDP stellt die Grünen als Antiaufklärer hin, weil sie keinen Untersuchungsausschuss zur Bamf-Afäre wollen. Knackpunkt ist die AfD.

    BERLIN taz | Für die konservative Welt ist die Sache klar: Blieben die Grünen die Cheerleader der Kanzlerin, drohte die Totalblamage, polemisierte die Zeitung am Samstag. „Schon um ihrer Selbstachtung als Abgeordnete ­willen müssen die Grünen bei der Aufklärung mithelfen.“ Es geht um einen Untersuchungsausschuss zur Affäre im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Und die Ökopartei steht vor einer schwierigen Entscheidung.

    Unterstützen die Grünen einen solchen Ausschuss – und nehmen damit in Kauf, dass auch die rechtspopulistische AfD ihn will? Oder verweigern sie sich und werden von interes­sierter Seite als Antiaufklärer hingestellt? Es dürfe nicht sein, lästerte FDP-Chef Christian Lindner bei Spiegel Online, „dass die Grünen zu den Chefverteidigern von Angela Merkel und den Herren Altmaier, Seehofer und de Maizière werden“.

    Bisher fordern nur FDP und AfD einen Untersuchungsausschuss. Sie wollen auch Merkels Flüchtlingspolitik um das Jahr 2015 herum unter die Lupe nehmen. Mit ihren Stimmen verfehlen sie aber knapp das nötige Quorum von einem Viertel der Stimmen im Bundestag. Die Linke-Fraktion ist bisher gegen einen Ausschuss.

    Bei den Grünen weist man Lindners Attacke scharf zurück. „Bisher hantiert die FDP nur mit Überschriften und Ankündigungen, wenn es um einen Untersuchungsausschuss geht“, sagt ­Luise Amtsberg, Flüchtlingsexpertin der Fraktion. Es gebe ein klar geregeltes Verfahren für die Einsetzung. Das Prozedere dauere häufig Monate, bis es zu einer Einigung unter den Fraktionen komme. In der Realität sind es bisher die Grünen, die die Aufklärung der Bamf-Affäre in der Opposition vorantreiben. Sie haben die Sondersitzung des Innenausschusses am Dienstag beantragt, zu der Innenminister Horst Seehofer (CSU) kommen wird. Und Amtsberg war es, die einen detaillierten Fragenkatalog zu der Affäre erarbeitet hat.
    Grüne kritisieren öffentliches Bashing

    Bei den Grünen zeigt man sich verärgert über Lindners Vorgehen. Das öffentliche Ba­shing, dann der schnelle Antrag im Bundestag. Bereits am 7. Juni will die FDP einen Untersuchungsausschuss im Parlament diskutieren lassen. Das ist unüblich. Die Ausschüsse, die als schärfstes Schwert der Opposition gelten, werden in der Regel nach langen fraktionsübergreifenden Verhandlungen eingesetzt. So war es etwa bei den Ausschüssen, die die rechtsex­treme Terrorgruppe NSU untersuchen. Sie wurden in der vergangenen und vorvergangenen Legislaturperiode von allen Fraktionen unterstützt.
    (….)

    http://www.taz.de/Aufklaerung-der-Bamf-Affaere/!5505901/

  177. Eines muß man der Integrationsidol Omnipur hoch anrechnen:
    Trotz seiner mangelhaften Aussprache macht er sich die Mühe,
    all unsere Kommentare durchzuarbeiten (dank seiner Sprach-
    kenntnisse braucht er pro Kommentar etwa 10 mit Wörterbuch).
    Denn die meisten seiner Religionsgenossen reden, obwohl schon
    vor 30 Jahren importiert, noch kein einziges Wort des Gastlands.

  178. Dystopie 28. Mai 2018 at 23:09

    An alle Wohlhabenden: „Ihr Testament ist ein besonderes Geschenk. Ein Testament gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Werte und Ihr soziales Engagement weiterleben zu lassen – über Ihr eigenes Leben hinaus.

    Zum Beispiel, indem Sie sich für besonders Benachteiligte wie Flüchtlinge einsetzen und die Arbeit der UNO-Flüchtlingshilfe in Ihrem Testament bedenken. …“
    ____________________________

    Danke, gut gelacht….

  179. Ein Iraner wegen den Deutschen in großer Sorge:

    https://www.facebook.com/nouripour1/videos/1706869566069996/

    Bei einem KZ-Buchenwald-Betriebsausflug seiner – wie wir alle wissen – immer besonders israelfreundlichen Grünen BT-Fraktion, ist wegen der vielen schlimmen AfD-Wähler, der kecke Iraner Omid Nouripour tief Gerührt und wegen uns bösen Deutschen in großer Sorge. Die ruhmreiche Historie mit 280 Millionen vom Islam handgeschlachteten Toten (allein in Indien 80 Millionen) hat er doch prompt verdrängt. Und Vorsicht, der Nouripour-Auftritt ist besonders ekelerregend.

  180. Typisch für die FRANKFURTER RUNDSCHAU ist, dass sie solche Kreaturen wie Cappelutti auch noch in Schutz nimmt!

    Auf die LÜCKENHAFTIGKEIT der FRANKFURTER RUNDSCHAU ist stets Verlass!

    Allein das Wort „Arsch“ wurde von der FR aus ihrem widerwärtigen Zusammenhang gerissen, so und wie bei der LÜGEN-LÜCKENPRESSE allgemein üblich. Der Rest des aussagekräftigen Satzes wurde einfach weggelassen!

    Die GRÜNE sagte der „ARSCH“. – Ach, Das ist ja nicht so schleim! Das sagt ja jeder mal!

    Nein, die GRÜNE postete sie sei stolz darauf, DEN ARSCH aus der Stadt gejagt zu haben! (Den namhaften Senior Politiker)!

    Das ist schon etwas anderes, wenn man sich einer solchen PRIMITIVTAT rühmt als wenn einem das Wort „Arsch“ mal kurz entschlüpft!!

    SO IST DIE FRANKFURTER RUNDSCHAU IMMER NUR DIE HALBE WAHRHEIT!!!

  181. Schweden, wie Deutschland Opfer massivster Verbrechen
    an der dortigen Bevölkerung durch Merkels Migrationswaffe,
    ist laut ihrer idiotischen „Karte“ ebenfalls „sehr freiheitlich“.
    (Dabei darf dort öffentlich gar nicht mehr berichtet werden!)
    Das größte pressefreiheitliche Land ist laut Karte Grönland.

  182. Grenzenlose Dummheit oder Frechheit?

    Wikiblödia: „Nach Recherchen wurde ‚Reporter ohne Grenzen‘ in der
    Vergangenheit u.a. vom US-Multimilliardär George Soros finanziert.“

    Keine weiteren Fragen.

  183. Dystopie 28. Mai 2018 at 23:09

    An alle Wohlhabenden: „Ihr Testament ist ein besonderes Geschenk. Ein Testament gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Werte und Ihr soziales Engagement weiterleben zu lassen – über Ihr eigenes Leben hinaus.
    ————————–

    Schamloser als die UN geht es wohl kaum noch!

    Als nächstes sind dann die Organe dran, die man den armen Flüchtlingen abtreten soll (muss 🙁 ) ??

  184. johann 29. Mai 2018 at 00:36

    – Und auf Phoenix redet gerade AKK davon, „die Menschen da abholen zu wollen, wo sie stehen….“

    —————————————-
    Ich will nicht abgeholt werden! Vor allem nicht von AKK. Das hat man mir schon als Kind beigebracht: Steige niemals bei fremden Menschen ins Auto. 🙂

  185. Bin Berliner 29. Mai 2018 at 01:07

    Das könnte ein heißer Sommer in Frankreich werden.

    Ich finde die Affenähnliche Figur mit hijab sehr gut. Es ist ganz klar eine zugespitzte Karikatur, da die junge Frau ja in Wirklichkeit nicht mal im Ansatz irgendwie affenähnlich aussieht, sonderg ganz hübsch ist.

    Aber sie will offensichtlich mit dem in Frankreich an Schulen und Universitäten verbotenen hijab provozieren. Dann muß sie sich auch diese Kritik gefallen lassen. Zumal die Darstellung von Juden als Affen in vielen Moslem-Gemeinden in Frankreich ganz geläufig ist.

    Im Tagesspiegel ist man natürlich nicht begeistert:

    https://www.tagesspiegel.de/medien/ist-das-satire-charlie-hebdo-wieder-auffaellig/22607442.html

  186. johann 29. Mai 2018 at 01:49

    Bin Berliner 29. Mai 2018 at 01:07

    Das könnte ein heißer Sommer in Frankreich werden.
    ________________________

    Ich befürchte nicht nur bei denen…

  187. johann 29. Mai 2018 at 01:49

    Bin Berliner 29. Mai 2018 at 01:07
    *(Es wird schon fleißig hyperventiliert.)

    Das könnte ein heißer Sommer in Frankreich werden.
    [..]
    *Im Tagesspiegel ist man natürlich nicht begeistert:

    ____________________________

    Das geht ja flott..und vor allem „Wieder auffällig…“

    Auch irgendwie „Hetze“….

    Übersetzt: „Wieder auffällig, wie damals, muss noch mal besucht werden, bis die es lernen“

  188. Hans R. Brecher 29. Mai 2018 at 01:48

    Ich auch nicht.

    Womöglich bei Nacht und Nebel zur „Klärung eines Sachverhalts“ und dann ins Integrationslager……

    Nein, AKK, mit uns nicht!

  189. Ich fordere die Beobachtung aller Roten und Grünen, einschließlich auch der angeblich nur „leicht Roten“.
    Außerdem fordere ich das Verbot o.g. krimineller/terroristischer Organisationen, aus folgendem Grunde, welcher natürlich wieder nur ein inzelfall ist, und Nichts, mit Nichts zu tun hat.
    Nicht der „Einzeltäter“ trägt hier die Schuld, sondern die einschleußende Politik, welche über die Eigenschaften eben solch eingeführter „goldstücke “ bestens unterrichtet ist. :

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3955095
    Polizeipräsidium Mittelfranken
    POL-MFR: (783) Frau belästigt – Zeugen gesucht
    28.05.2018 – 14:04

    Nürnberg (ots) – Am Sonntagmorgen (27.05.2018) belästigte ein bislang unbekannter Täter eine Frau in der Toilettenanlage eines U-Bahnhofes im Nürnberger Stadtteil Schoppershof. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

    Gegen 09:15 Uhr suchte das spätere Opfer die Damentoilette an der U-Bahnhaltestelle Leipziger Platz auf. Ein unbekannter Mann betrat nach ihr ebenfalls die Toilette. Als die Frau den Mann ansprach und dieser nicht reagierte, wollte sie die Toilette verlassen. Der Unbekannte hinderte sie jedoch daran und versperrte ihr den Weg. Dabei hantierte er mehrfach am Reißverschluss seiner Hose.

    Die Frau schrie laut, woraufhin der Mann von ihr abließ und sie die Toilette verlassen konnte.

    Der gesuchte Unbekannte kann folgendermaßen beschrieben werden:

    Ca. 25 – 35 Jahre alt, ca. 165 – 175 cm groß, athletische Figur, südländisches Aussehen, dunkle kurze gelockte Haare, bekleidet mit blau kariertem Hemd und blauer Jeans.

    Die Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

    Wolfgang Prehl /gh

    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Mittelfranken
    Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
    Telefon: 0911/2112-1030
    Fax: 0911/2112-1025
    http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

  190. jeanette 29. Mai 2018 at 02:09

    Schon wieder eine tote Frau auf der Straße! Auf offener Straße am hellichten Tag ermordet!
    [..]

    ___________________________

    Der Szenerie auf den Fotos nach zu urteilen, würde ich den Täter in Rumänien, oder Bulgarien suchen…

  191. johann 29. Mai 2018 at 02:06

    Womöglich bei Nacht und Nebel zur „Klärung eines Sachverhalts“ und dann ins Integrationslager……

    ——————————————-
    Ja, stell Dir mal vor: Da geht man abends spazieren, es dämmert schon, aus den Tälern steigt der graue Nebel, als plötzlich ein Auto neben einem hält. AKK sitzt am Steuer, neben ihr IM Erika. Die Fensterscheibe geht herunter. „Na, junger Mann“, ruft AKK, „wollen sie nicht mitfahren?“ – „Ich weiss nicht, nö, eigentlich nicht.“ – AKK lässt den Motor aufheulen. „Na, kommen sie schon, wir nehmen sie mit bis zur nächsten Stadt. Bis dahin ist es noch weit … das müssen sie doch nicht alles zu Fuss gehen.“ Widerwillig steigt man in den Wagen. Der Motor heult wieder auf und das Auto rast die Landstrasse hinunter. Im Rückspiegel sieht man, wie AKK diabolisch grinst. Plötzlich bremst sie hart und biegt rechts in ein dunkles Waldstück ein. IM Erika gluckst erwartungsvoll: „Wir schaffen das … jetzt wollen wir mal Blockflöte spielen.“

    Den Rest überlasse ich Deiner Phantasie … 🙂

  192. Bemerkenswert finde ich auch, wie insbesondere die Grünen aus allem ein Politikum machen („wir haben eine super internationale Mannschaft“, „Vielfalt und Weltoffenheit“, „gegen alles (…), was Eintracht Frankfurt verkörpert“), anstatt sich einfach mal über so etwas Banales wie einen Polaksieg zu freuen!

  193. Die Grünen haben als Abgeordnete fast nur noch schrille Flachpfeifen_innen ohne Studienabschluss in ihren Reihen.
    Auch der Kuffnuckenanteil darunter ist sehr hoch.
    Als Kuffnuck würde ich auch die Grünen wählen!

  194. Babieca 28. Mai 2018 at 23:19

    Stefan Cel Mare 28. Mai 2018 at 22:54

    „Die Stranglers wurden – zumindest mir – immer als „strange“ eingeredet. “

    Das mag damit zusammenhaengen, dass sie bekanntlich als sexistisch, rassistisch. frauenfeindlich und im Prinzip als menschenfeindlich galten oder geltenb. Jedenfalls behauptete das die FAZ und die musste es ja wissen.

    „Darauf habe ich sie natürlich immer gehört. Klasse! “

    Es gab viele gute Gruende, die Stranglers zu hoeren…

    „Das sollte aber nur eine Überleitung zu einer anderen Band sein: B.A Robertson, Schotten. Kennt kaum jemand“

    Da kontere ich doch glatt mit Richard Jobson:

    https://www.youtube.com/watch?v=yhIkgbSZTdg

    Die FAZ brachte ihn seinerzeit immer gern mit Leni Riefenstahl in Verbindung…

  195. Deutschland Vaterland. Zivilisatorische Gegenkultur.

    Wir haben die schöneren Fahnen, wir haben die hoffnungsfrohen Konzepte. Wir haben die zivilisatorische Energie. Wir wollen keine Frauen unter Burka und Kopftuch stecken. Wir wollen keine verbrecherischen Ehrenmorde und Kinderehen. Wir wollen unsere Heimat bewahren, eine gute und sichere Nation der Deutschen weiterentwickeln, eine Heimstatt für das deutsche Volk und ein Leben in Frieden mit den Nachbarn.

    Natürlich bleibt der faschismusschwarzen Fratze namens Antifa, der Schlägertruppe von FDJ-Merkels Gnaden nur noch die kreischende Selbstaufgabe. Oder wie die Grüne in Frankfurt, die sich anmaßt, Stadtverbote ganz nach Gusto der Mao- und Stalinverbrecher auszusprechen. Was bleibt, wenn man denen die Maske herunterzieht. Dahinter ist die Funktionärsfresse des roten und braunen Sozialismus, die jeden freiheitlichen Bürger sofort in den Gulag stecken will. Es ist das Zeug, was im Herbst 1989 in der DDR auf den Misthaufen der Geschichte geworfen schien und durch Unachtsamkeit eine widerliche Auferstehung feiern will.

    Was müssen wir tun? Aber das ist doch ganz einfach, wenn auch scheinbar schwer. Das Oxymoron. Lösen wir es einfach, lösen wir uns von dieser Merkel-Lumpenpresse und ihrer SED-Propaganda, den Heuchlern in den Kirchen- und Gewerkschaftskanzeln. Lassen wir Verräter und sonstige Asylgewinnler den Schaden bezahlen. Die Restauration Deutschlands beginne! Denn: Wir haben die schöneren Fahnen, die hoffnungsfrohen Konzepte…

  196. Ach nee. Und was ist dann das hier für buntliebende Ergüsse unserer stolzen Anti“faschisten“?
     
    *https://vimeo.com/user85416251
     
    *https://vimeo.com/271430031
     
    *https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1517068368405448&id=646453972133563
     
    *https://chaosstattafd.blackblogs.org
     
    *https://twitter.com/stoppt_den_hass
     
    *https://ticker.stopptdenhass.org/
     
    *https://berlin-gegen-nazis.de/samstag-27-05-2018-ab-11-00-uhr-berlin-mitte-breite-zivilgesellschaftliche-proteste-unter-dem-motto-stoppt-den-hass/
     
    So viel zum Thema „Hass &Co.“

  197. Ich habe Herrn Nouripour (mailto:omid(at)nouripour.de) ebenfalls freundlicherweise um Klärung gebeten. Bin auf die Antwort gespannt und werde sie falls relevant gerne posten.

  198. Ich gehe mal davon aus, dass de VS ohnehin mitliest. Dann sollte dem VS aber auch klar werden, wer die Verfassung ( sprich das Grundgesetz) bricht, drauf schei…und mit Füssen tritt und wer in diesem Land wieder für Recht und Ordnung sorgen will, sozusagen als Unterstützer des Verfassungsschutzes, weil ja die Verfassung geschützt werden soll. Und abgesehen davon: Ja, vielleicht gab es verbal Entgleisungen gegenüber der Grüninnen Cappelluti ( Caputti?), das sind aber eben nur verbal Entgleisungen und keine realen Tötungsabsichten wie das Lockern der Radschrauben am Auto eines AfD Politikers. Dass das geistige Gesinnungsgenossen aus dem Dunstkreis einer Cappelluti und eines Omnid Hatschipu gewesen gewesen sein dürften, ist wohl mehr als wahrscheinlich. Möglicherweise haben diese grünen Großmäuler ihren persönlichen Volkstrauertag zelebriert, weil sich der AfD Politiker nicht um einen Baum gewickelt hat, sondern rechtzeitig anhalten konnte. Verlogene, nixnutzige Bagage.,,,

  199. Warum ist der nicht in seinem geliebten Iran? Da hat er alles, was die grün lackierten Braunen so schätzen: keine Ungläubigen, nur Kopfwindeln und Burkas und eine lupenreine Diktatur. Den Rest der Bande kann er gleich mitnehmen.

  200. Marie-Belen
    29. Mai 2018 at 06:39
    „Wann wachen die Niedersachsen endlich auf?
    „Salzgitter
    Frau auf offener Straße erschossen – Täter auf der Flucht…
    …“

    xxxxxxx

    Unsere restriktiven Waffengesetze verhindern lt. linker Gedankenwelt doch die Gewalt. Ob der Mann einen Waffenschein hatte? Oder könnte es sein, dass sich Kriminelle nicht um solche Dinge kümmern?

    Man ahnt, dass der Verbrecher kein Biodeutscher ist, wenn wir nicht informiert werden.

  201. Der Herr Nouripour soll sich mal fein um die Nzancen in seiner Heimat, demIran, kümmern. Außerdem zeigt sich an seiner Person wiedereibmal der Nachteil einer doppelten Staatsbürgerschaft.

    Bei Wiki steht übrigens dass ein Onkel von ihm im Krieg von Giftgas umgekommen sei. Assad konnte man zumindest damals noch keine Schuld zuweisen. Wer war’s dann?

  202. Snd wir schon so tief gesunken, daß wir uns mit diesem bunten Clown
    befassen müssen? Nur weil Murat Omnipur (oder wie der heißt) einen
    Knoblauch-Wind fliegen läßt oder in China ein Teebeutel geplatzt ist?

  203. Sehr geehrter Herr Omid Nouripour,
    es gibt viele Möglichkeiten die Wähler an alternative Medien heranzuführen.
    Ihre Forderung ist eine davon.
    Dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken.

  204. Dieser Herr soundso will die europäische Kultur mit Mitteln europäischer Strukturen zerstören. Ziel ist, Islamische Machtübernahme. Ein krebsvirus.

  205. Das sind genau die Ausländer, die ich so hasse. Kommen nach Deutschland, lassen sich durchfüttern, treten in die Idiotenpartei „die Grünen“ ein und meinen nun, das sei ihr Land.
    Und dann beginnen sie, mit dem bißchen Macht, die sie nun haben, die Deutschen zu schikanieren.

  206. OT/Solingen
    Ein Hochamt des Schuldkultes:

    Heute vor 25 Jahren wurden in Solingen mehrere türkische Frauen und Mädchen in ihren Zimmern eingesperrt und danach das Haus angezündet. Ohne Fluchtmöglichkeit verbrannten sie elendig. Alle Spuren wiesen darauf hin, das es sich um einen mehrfachen Mord durch die männlichen Clanmitglieder handeln könnte. Dennoch wurden diese Erkenntnisse ignoriert und stattdessen vier vom Verfassungsschutz angeworbene und indoktrinierte deutsche Jugendliche zu teils langjährigen Haftstrafen verurteilt, ohne das ihnen eine Schuld, ja nicht einmal eine Anwesenheit am Tatort nachgewiesen werden konnte. Entlastende Gutachten, Alibis und Zeugenaussagen wurden vor dem damaligen Tribunal auf Anweisung von BRD-Politikern nicht zugelassen.

    Grund genug für die BRD-Verbrecherelite sich heute bis zum Hals im Schuldkult zu suhlen, allen voran die deutschfeindliche Kanzlette mit ihrer Volksverräterentourage: Maas, Laschet et al. Natürlich wurden auch Forderasiaten eingeladen, die unter dem Beifall der linksgrünen Menschenhasser nach Herzenslust gegen Deutsche hetzen dürfen. Diese bizarre Schuldkultmesse erinnert stark an die okkultischen Rituale nach den sog. ‚NSU‘ – Morden.

    https://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-besorgt-ueber-Fremdenfeindlichkeit-article20453768.html
    https://www.n-tv.de/politik/Maas-Nicht-wegsehen-und-nicht-schweigen-article20453897.html

    Ich nehme an, PI wird dazu im Laufe des Tages einen entsprechenden Artikel veröffentlichen.

  207. Na dann müssen die deutschen Behörden den Forderungen der neuen Herrenmenschen ja wohl folgen.

  208. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man auch als
    Iran Nazi einfach mal die dumme Fresse halten.

  209. Diese grünen Ze..en wie O.N. , Fatima R…, Gö…- Eck…, Dittf…, Kühn.. usw sind unerträglich !
    Bitte unbedingt unter Beobachtung stellen !

  210. In Zeiten da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.(George Orwell)
    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen!(George Orwell)

  211. Angstgestammel eines Vertreters einer untergehenden linken Weltanschauung. Sie werden weggefegt, so oder so. Entweder beizeiten von der neuen Rechten, oder eben blutig von ihren neuen selbst gewählten Metzgern. Ich freu mich drauf.

  212. @ 19Andi66 28. Mai 2018 at 22:52:

    Aber ich denke nicht daran, mich zu verstecken! Ich habe nichts Unrecht getan.

    Nein, hast du nicht!

    Aber die Vorstellung, es würde nur denjenigen Leuten das Leben ruiniert, die etwas Unrechtes getan haben, ist – sehr gelinde gesagt -höchst zweifelhaft.

    Daher habe ich auch keine Probleme damit ganz offen zu opponieren!

    Dein Arbeitgeber oder – falls du Selbständiger bist – deine Kunden aber vielleicht schon.

    Du hast im Ernstfall nicht die bequeme Position eines Herrn Gauland, der als Politiker Teil des Systems ist und dafür bezahlt wird, sich beschimpfen zu lassen – bei voller und sehr lukrativer Vergütung. Der wird ein paar Tage durch die Medien geschmiert, wenn er „jagen“ oder „entsorgen“ gegenüber den falschen Personen sagt, aber das beeinflusst nicht seinen Lebensunterhalt (AfD-Gehalt, Diäten) und nicht sein soziales Umfeld.

    Bei dir ist das anders! Niemand erfährt, wenn du fertiggemacht wirst, das geht heimlich, still, leise, gemein und oft sehr komplett ohne das geringste Medienecho Es ist schon sehr oft passiert.

    Ich will dir keine Angst machen. Mit deinem hier veröffentlichten Brief ist höchstwahrscheinlich noch nichts passiert und außerdem wirkt es ohnehin nicht so, als ob du derzeit deine Ansicht ändern wirst. Aber ich möchte andere warnen und auch dich bitten, das im Lauf der Zeit zu überdenken.

    Offen aufzutreten kann in Einzelfällen richtig sein, aber man muss das System dazu durch und durch kennen und korrekt einschätzen und es dann bewusst und gut vorbereitet tun. Das ist bei dir sichtlich (noch) nicht der Fall. Es sind i.A. nicht die Radikalsten, die zur Sau gemacht werden – die sind i.A. misstrauisch und vorsichtig. Es sind häufig die total Harmlosen, die sich Illusionen über Demokratie und Rechtsstaalichkeit machen, die Kreidefresserei des Systems für bare Münze nehmen und das Mehl auf der Pfote für ein weißes Fell halten. Und dann aus allen Wolken fallen!

    Haben Dissidenten in der Sowjetunion wohl persönlich unterschriebene Briefe ans Pollitbüro in Moskau oder den KGB geschickt? Nein, und schon die Vorstellung wirkt lächerlich. Das war ein anderes System? DAS meine ich mit Kreidefresserei und Mehl auf der Pfote, im Kern ist es das gleiche. Unsere Ahnen haben in den Märchen viel Wissen überliefert. Manchmal ist der Uhrenkasten sinnvoll.

    Wir haben doch nur dann den höheren moralischen Anspruch, wenn wir uns alle auf einem höheren Niveau, als unsere Gegner bewegen und offen und ehrlich miteinander umgehen!

    Du hast aus vielerlei anderen Gründen einen höheren moralischen Anspruch, davon abgesehen sind sowohl Frau Capelluti als auch Herr Nouripour ebenfalls offen vorgegangen.

    Immer ein offenes Visier!

    Das habe ich doch schon einmal gehört:

    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat anlässlich der Anschläge in Norwegen ein Ende der Anonymität im Internet gefordert. „Politisch motivierte Täter wie Breivik finden heute vor allem im Internet jede Menge radikalisierter, undifferenzierter Thesen, sie können sich dort von Blog zu Blog hangeln und bewegen sich nur noch in dieser geistigen Sauce“, sagte Friedrich dem SPIEGEL. „Warum müssen ,Fjordman‘ und andere anonyme Blogger ihre wahre Identität nicht offenbaren?“ Die Grundsätze der Rechtsordnung „müssen auch im Netz gelten“, Blogger sollten „mit offenem Visier“ argumentieren.

    „Kommen Sie doch in meinen Salon“ sprach die Spinne zur Fliege. Darauf ein gestreckter Mittelfinger und ein klares selbstbewusstes „Nein.“

    Die Anonymität im Internet ist inzwischen Geschichte. Es ist nur noch relativ ungefährlich, weil sie mit den enormen Datenmassen nicht klarkommen. Aber man muss ihnen nicht auch noch die Klarnamen auf dem Silbertablett liefern.

    Wie gesagt, ich glaube nicht, dass dein Brief gefährlich war -also keine Angst. Aber niemand sollte glauben, er bleibt im grünen Bereich, wenn er auf Gewaltdrohungen verzichtet oder sogar höflich bleibt. Das ist nicht das Gefährliche, das behaupten sie nur, um die Schafe hinter sich zu versammeln. Die Gefahr lauert ganz woanders.

    Bitte nehmt das nicht auf die leichte Schulter.

  213. So wie es aussieht wollen grüne Nazis Andersdenkende in Lagern konzentrieren und sie mit Bio-Gas vergasen.

    Die grünen Spinner hätten sich beim Adolf Hitler im Dritten Reich richtig wohl gefühlt. Da hätten sie ihre menschenverachtende und faschistoide Irren-Ideologie richtig ausleben dürfen. Grüne Blockwarte hätten die Nachbarn denunziert und grüne SA-Einheiten und grüne Gestapo hätten dann Abweichler ihrer Irren-Ideologie abgeholt und ins Konzentrationslager eingeliefert.

    Die grüne Ideologie und die Zensur der politischen Korrektheit ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts! 🙂

  214. Es ist schon erstaunlich, dass die Blödies-90 für sich die Zivilcourage loben, welche sie bei allen anderen als unglaublich böse finden. Ebene ganz selbstverständliches Grüninnen-Denken, mit begrenztem Denkvermögen. Ansätze zu Gründen einer „Beobachtung“ dieses Haufens gäbe es ja genügend und die Freunde des Kindersetz und Inzest, der Zerstörung des „Volks“, bieten wirklich ausserordentlich viele real vorhandende Gründe, für ein genaueres Hinsehen! Wie sehr beschränkt in der Wahrnehmung muss man eigentlich sein, wenn man diese Ansammlung von fraglichen Gestalten wählt?

  215. Es ist wirklich erschreckend zu beobachten, welche „nouripours“ inzwischen alle Parteien bis auf die AfD unterwandert haben. Natürlich sieht dann die deutsche Politik dem entsprechend aus.

  216. Diesen Omid Nouripour sollte man wieder in den Iran entsorgen, ekelhaft dieses grüne Gesindel !

  217. LEUKOZYT
    28. Mai 2018 at 23:34

    Koran als WC-Lektür
    Ja
    Aber mit perforierten Seiten

    Witzig, dass die verfassungsfeindlichen Grünen „Haltet den Dieb“ rufen.
    Witz der Woche.

  218. Keine „Nichtdeutschen“ in die Politik. Weder als Parteimitglieder – und erst recht nicht in irgend ein Amt.

    Es gibt genug Beispiele dafür, wie nachteilig dieser Personenkreis sich auf alles auswirkt.

    Herrn Nouripourwürde ich bitten, zeitnah und ohne Rückticket dieses Land zu verlassen.

  219. Der syr. Muslimbruderschafter mit Zuhälterfrisur,
    Taqiyya-Meister, gelernter Spin-Doctor, Medienberater,
    Politikerfreund, Jammerlappen, Islam-Lobbyist,
    MULADI AIMAN MAZYEK twittert:
    1.) Er instrumentalisiert den Brandanschlag Solingen 1993
    2.) H. MAAS FEIERT KRIEG & SIEG ÜBER DIE KUFFAR:
    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    GermanForeignOffice
    ?Verifizierter Account @GermanyDiplo
    11 Std.Vor 11 Stunden
    Coming together and building bridges across religious boundaries:
    Foreign Minister @HeikoMaas celebrates #iftar together with
    Arab Ambassadors in Germany.
    3.) BUHLT MIT DEM IRANISCHEN ZENSOR OMID NOURIPOUR
    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    17 Std.Vor 17 Stunden
    Aiman A. Mazyek hat Junge Freiheit retweetet
    Rassismus ist keine Meinung, allenfalls ein Verbrechen – aber das wird @Junge_Freiheit leider wohl nie kapieren @nouripour
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de&lang=de

  220. Popouri, waere nicht an der Zeit wieder mal nach Hause? ab nach Indien oder Bangladesh oder wo auch immer Du herkommst….
    Was Beobachtung und Spionage angeht- werden wir doch real- wir werden alle schon lange von CIA und deren Handlanger- BND duchspioniert.
    Was PI angeht- sucht mal ein Server in Russland, da konnen die Euch nichts antun.

  221. Das Verbot der grünen Faschisto-Partei wird schneller kommen als der islamische Iraner denken kann.

    🙂

  222. @ patriot1964 29. Mai 2018 at 09:11
    Diesen Omid Nouripour sollte man wieder in den Iran entsorgen, ekelhaft dieses grüne Gesindel !

    Dort kann das islamische U-Boot ganz ungeniert seinen Ayatollahs die Füße küssen.

    🙂

  223. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Es droht für die rotgrünen Spinner und Deppen heute der Propaganda-GAU!

    Haben die rotgrünen Spinner und Deppen heute eine große Propaganda-Show wegen Solingen geplant, ist gerade in Lüttich ein moslemischer Terroranschlag geschehen, mit vielen Opfern.

    🙂 🙂 🙂

  224. das Maasloch: Türken sind ein Teil des Landes … und der Islam gehört zu Deutschland sagt auch Mutti

  225. Ich hoffe nur noch, dass die Ergebnisse der nächsten Landtagswahlen die GRÜNEN, LINKEN und die SPD in die Wüste schicken. Der Grüne kann froh sein, dass er Doppelpass-Inhaber ist. Somit steht einer Rückkehr in sein Heimatland nach den eigentlich nichts mehr im Wege.

  226. +++ Franz 29. Mai 2018 at 07:06
    Das sind genau die Ausländer, die ich so hasse. Kommen nach Deutschland, lassen sich durchfüttern, treten in die Idiotenpartei „die Grünen“ ein und meinen nun, das sei ihr Land.
    Und dann beginnen sie, mit dem bißchen Macht, die sie nun haben, die Deutschen zu schikanieren.
    +++
    Na, da vergebe ich doch mal ein „Däumchen nach oben“!

  227. Der neue Faschismus, im Tarnanzug des Antifaschismus. Da ist schon was Wahres dran.

    Pervers, ekelerregend und Brechreiz erzeugend, wie Gruene und Linke meinen, die Meinungsfreiheit fuer ihre Zwecke vergewaltigen und prostituieren zu duerfen.

    Mir wuerde es im Traum nicht einfallen, selbst dem ueberzeugtesten verqueren Linken (meinetwegen Stalinisten) zu befehlen, meinen Wohnort zu verlassen. Meine guten Manieren wuerden dies einfach nicht zulassen. Ulkig, dass ausgerechnet die, die sich Freiheit und Menschlichkeit auf die Fahnen schreiben, fuer sich einfordern, zu definieren, wer eigentlich als Mensch zu gelten hat, und wem demzufolge Rechte zuzugestehen sind.

    Nun ja. Das wird noch bitter enden. Sollte es so enden, wie ich langsam fuerchte, wird ein winziger Trost sein, dass diejenigen, die den ganzen Dreck angerichtet haben, neben mir am Baukran baumeln werden. Darauf ein Bier.

  228. Sehr geehrter Herr Nouripour,

    bitte legen Sie die Ihnen großzügig hinterher geschmissene Deutsche Staatsangehörigkeit freiwillig ab, denn Ihr Verhalten ist asozial, respektlos und widerlich gegenüber den Deutschen, die hier ihre Wurzeln haben. Sie und viele andere Fremdkörper in unserem geliebten Deutschland gehören einfach nicht hierher, zudem maßen Sie sich an, unsere freiheitlichen Werte der pluralistischen Meinungsfreiheit mit Füßen zu treten und uns pauschal bespitzeln zu lassen und zu bevormunden. Wir dulden keine Meinungsfaschisten, auch wenn denen zurzeit durch die linken Systemmedien eine große Plattform eingeräumt wird, so wie wir es bereits aus zwei Diktaturen deutscher Vergangenheit her kennen. Sie, Herr Nouripour sprechen keineswegs für eine Mehrheit oder gar für das Volk, auch wenn Sie und viele Ihrer linksgrünen Deutschlandhasser und islamophiler Umvolkungsbestreber aufgrund von Wahlergebnissen des scheindemokratischen Parteikartell-Wahlsystems der BRD einen kleinen Posten der politischen Macht zugeschanzt bekommen haben und dies nun ausnutzen wollen, um politisch Andersdenkenden das Maul stopfen zu wollen.

    Ihre Begründung ist fadenscheinig und entbehrt jeglichen objektiven Beweises. Ihr Bestreben hingegen ist offensichtlich! Die menschenfeindliche Ideologie – die Sie so gerne als Argument nehmen um Meinungsgegner zu diffamieren – ist die Ihre und die Ihrer Parteifreunde, Sie sind es, die mit Ihrer Meinungsdiktatur Hass und Zwietracht säen und die Gesellschaft spalten! Dass Sie als „tiefste Demokraten“ einen Spitzelapparat bemühen wollen, reißt Ihnen endgültig die Maske vom gutmenschlichen Gesicht! Gehen Sie in Ihr Heimatland zurück und setzen Sie dort Ihre kranke Ideologie um, nehmen Sie auch bitte Ihre grünen Parteifreunde gleich mit, Sie tun Deutschland einen sehr großen Gefallen damit und Sie liegen uns dann nicht mehr auf der Tasche!

  229. Nuada,
    Vielen lieben Dank. Du hast Dir ja unheimlich Mühe gemacht, meinen Brief an Herrn Nouripour sorgfältig zu sezieren und zu kommentieren. Mit allem, was Du schreibst, hast Du in gewisser Weise recht.
    Dennoch: ich komme in gewisser Weise auch nicht aus meiner Haut heraus. So bin ich zuhause erzogen worden.
    Und ich denke, es ist auch nicht entscheidend, ob man Nachteile in Kauf zu nehmen hat, oder sogar die eigene Existenz zerstört wird. Für mich ist entscheidend, wie man lebt und mit welcher Haltung man irgendwann einmal stirbt.
    Nein. Ich bin nicht selbstständig und auch nicht angestellt. Jetzt oute ich mich mal:
    Ich bin selbst im Staatsdienst und habe einmal als Berufsoffizier (Fallschirmjäger) einen Eid geleistet, den ich bis heute ernst nehmen. Dass die Zeiten schwierig sind, entbindet mich nicht davon – im Gegenteil! Gerade jetzt müssen wir zu unserer Werteordnung stehen und Recht und Freiheit des Deutschen Volkes verteidigen. Daran glaube ich und das fängt im Umgang mit anderen im Kleinen an. Und ich werde bestimmt nicht vor Leuten, wie Nouripour in die Knie gehen. Ich bin noch niemals (ausser vor unserem Herrgott) vor jemandem in die Knie gegangen- und ich fange heute bestimmt nicht damit an!
    Nein. Ich glaube, je mehr sich finden, die auch offen und ehrlich kämpfen, desto erfolgreicher werden wir eines Tages sein. Hinterhältigkeit hat noch niemals endgültig gesiegt.
    Nochmal. Vielen Dank für die tolle Antwort, aber glaube mir: ich habe wirklich vor nichts im Leben Angst (ausser vor dem Zahnarzt-das muss ich zugeben)
    Herzliche Grüße,
    Andi

  230. Durbacher 29. Mai 2018 at 04:05
    Mal nicht aus dem Auge verlieren. Die Amerikaner verlegen Panzer nach Polen und die Deutsche Bahn (DB) stellt die Wagen! http://halturnerradioshow.com/
    #####
    Auweia, nicht schon wieder. Deutsche Bahn stellt Güterwaggons bereit, Richtung Polen…
    Der Wahnsinn muss aufhören, aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  231. Passt ja in Frankfurt gut zusammen: Nouripur, Eskandari-Grünberg, Cappellari, J. Dittfurt. Früher gehörte auch noch J. Fischer dazu. Da braucht Frankfurt sich nicht über den heutigen Stand der Stadt wundern. Prima Klima! Geht doch wieder dahin, wo IHR herkommt.

  232. Rauschgift-Lobbyismus, Pädo-Liberalisierung, Islamverherrlichung:
    Die Grünen müssten vom Verfassungsschutz überwacht werden!

  233. Es ist wirklich jammerwschade, aber O.Nouripour hat wohl vergessen, warum seine Eltern nach Europa bzw.Deutschland gegangen sind.Aber das Demokratieverständnis fast aller GRÜNEN-Politiker geht nahezu gegen NULL.Sie wissen es nicht oder haben es vergessen.Kann auch sein, dass sie es nie wußten.

    Seine Eltern verließen 1988 den Iran und kamen nach FFM, wo die Eltern in den 1970erJahren eine
    Wohnung gekauft hatten. O.Nouripour besitzt die iranische und seit 2002 die deutsche
    Staatsbürgerschaft. Da war O.Nouripour 13 Jahre alt.Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaften und Rechtswissenschaft an der J.G.-Uni Mainz. Zweitstudium in Soziologie, Philosophie und VWL.In beiden Studienabgängen keinen Abschluß gemacht.

    Seit 1996 Mitglied bei den GRÜNEN und Migranteninitiative ImmiGrün.

    Außenpolitische Positionen:
    Lehnt Waffenlieferungen an die Kurden ab.Unterstützt die Wirtschaftssanktionen gegen Rußland und ist für einen EU-Beitritt der Ukraine.

    Dazu ein LINK zu einem Interview in der SZ, Mai 2010.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/omid-nouripour-im-gespraech-roland-koch-ist-gnadenlos-gescheitert-1.950018

    Drei Bücher veröffentlicht.
    Mein Job, meine Sprache, mein Land – Wie Integration gelingt. Herder, Freiburg im Breisgau 2007, ISBN 978-3-451-29582-9.
    Kleines Lexikon für MiMiMis und Bio-Deutsche. dtv, München 2014, ISBN 978-3-423-26032-9
    Was tun gegen Dschihadisten? Wie wir den Terror besiegen können. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-26155-5.
    Quelle:Wikipedia

    Ein weiteren BILD exakt so erschienene Zitat von Omid Nouripour lautet: „Es wäre ein tolles Zeichen des friedlichen Zusammenlebens der Religionen, wenn in der Kirche ein islamisches Lied gesungen würde und in der Moschee ein Weihnachtslied.“ Dass das vollständige Zitat so erschienen ist, ist in der BILD-Ausgabe vom 22. Dezember 2014 für jedermann nachvollziehbar. s Zitat von Om.Nouripoour weshalb zum Streit zwischen und BILD kam.

    Herr O.Nouripour:Welches islamische Lied soll in einer christlicher Kirche gesungen werden ?.Es gibt keine islamisch- geistlichen Lieder !!! Und Weihnachtslieder in einer Moschee: Omid Nouripour will uns wohl verarschen ?.Gilt doch Weihnachten als verabscheuungswqürdig bei Sunniten und Schiiten.

    Dieser O.Nourupour ist kein Deutscher, sondern ein Iraner mit deutschen Paß; ansonsten würde er nicht solchen Schwachsinn schreiben.

Comments are closed.