Viel klüger als sie aussieht: Josefa Schmid, irgendwo im Urlaub. Die Diplom-Juristin hat den größten Migranten- und Schleuser-Skandal Deutschlands enthüllt. Drehhofers Pech mit den Blondinen. Die eine schenkte ihm einst ein Seitensprung-Töchterchen, die andere löste jetzt Alzi bei ihm aus...
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Da werden jahrelang in Bremen tausende Migranten ins Land gelogen und geschleust … Da ermittelt eine dralle Blondine aus Bayern: Es waren dreimal so viel!… Und was macht Innenminister Drehhofer? Er dreht den größten Schieber seines Lebens …

Drehhofer kratzt sich im Reichstag an der Nase und lobt – ausgerechnet – den größten Schleuser der Republik, das BAMF. Aber … Er will den Skandal “vollumfänglich” überprüfen lassen… Tatsächlich hat jahrelang eine brünette BAMF-Mitarbeiterin namens Ulrike B. nicht “nur” um die 1200 Migranten im ewigen SPD-Pleite-Stadtstaat Bremen ins gelobte Land Germoney eingeschleust, sondern in Wirklichkeit 3332!

Und das hat ausgerechnet eine Bayerin mit blondem Engelhaar namens Josefa Schmidt über Nacht ermittelt. Und was machen die Parteien im Bundestag? Einer von der CDU mahnt den “Konsens” an. Einer von der SPD fragt nach den “Ankerzentren”, nach Drehhofers “Masterplan”. Sogar NRW-Ministerpräsident Laschet, der CDU-Bütten-Clown aus Düsseldorf, will, dass Drehhofer endlich in die Pötte kommt …

Und BILD? Das Blatt hechelt den vertriebenen Lesern hinterher, die nie mehr zurückkommen werden: ”Stolpert Seehofer über diese singende Bürgermeisterin?” Dann: “Am 20. April wurde der bislang größte Skandal rund um die Asylvergabe in der Flüchtlingskrise bekannt. Von 2013 bis 2016 soll die Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unter Leitung der Beamtin Ulrike B. Tausende Asylanträge zu Unrecht genehmigt haben. Erste Hinweise gab es bereits 2014 … Der Staatsanwalt ermittelt wegen Bestechlichkeit.”

Donner!! Im Januar wurde jedenfalls die attraktive Josefa Schmid, Diplom-Juristin, ehrenamtliche Bürgermeisterin von Kollnburg, FDP-Kandidatin, zuweilen Dirndl-Sängerin in den Augiasstall (deutsch: Saustall) geschickt. Nachdem sie nach kurzer Zeit offenbar aus der “Ohnmacht” erwacht war, schickte sie am 25. Februar “sofort” eine Katastrophen-Depesche an die BAMF-Zentrale in Nürnberg, Motto: Hallo Nürnberg, wir haben ein Problem …

BILD: ”Auf 99 Seiten legte Josefa Schmid detailliert dar, wie allein seit 2015 mindestens 3332 Asylanträge genehmigt wurden, obwohl Bremen nicht zuständig war … die Angabe der Migranten nicht stimmten.”

Doch “Houston”-Nürnberg meldete sich nicht … schwieg. BILD: ”Ab Anfang März versuchte Schmid mit Seehofer Kontakt aufzunehmen, rief Mitte März mehrfach in seinem Ministerbüro an, um ihn persönlich über den “größten Flüchtlingsskandal der Republik” zu informieren.” BILD in fetten Großbuchstaben: “Doch Seehofers Büro ließ sie abblitzen!”

Das juristisch kompetente Bayernmaderl gab nicht auf, schickte ihren “Betrugsbericht” (BILD) am 4. April an Drehhofers Staatssekretär Stephan Mayer,(44), sprach sogar am Telefon mit ihm. Und tatsächlich soll das CSU-Kerlchen versprochen haben, “binnen 48 Stunden” mit dem Minister “persönlich” zu sprechen. Doch der “Minister”(Drehhofer!!) will erst 14 Tage später vom Großbetrug erfahren haben. Da schickte die offenbar langsam lästige Blondine sogar eine SMS an Drehhofers Handy, BILD zitiert: “Wir müssen Ihnen dringend persönlich und bitte absolut vertraulich (…) ungeheuerliche Vorgänge in einer unglaublichen Dimension mit Beweismitteln übergeben, die man nicht ignorieren kann, um gewaltigen Schaden für das ganze Land abzuwenden.”

Drehhofers Amigo-Adlatus bestätigte offenbar schamlos: Der Schmid-Bericht sei “vertraulich” in sein Bundestagbüro geschickt worden … Nichts werde vertuscht oder beschönigt … Selbstverständlich finde der Bericht “Eingang in die Prüfungen” … Und dann gibt er dem Bayern-Dirndel gleich eine mit: Die Prüfungen seien ja nicht durch sie angestoßen worden…

Natürlich will das Männlein nur davon ablenken, dass entweder Amigo Drehhofer (68) himself wochenlang sein wohlverdientes Alters-Nickerchen machte, oder er, der Herr Mayer Stephan, vor lauter Heimweh nach dem Alpenglühn am Grünen Strand der Spree, den Riesenskandal verpennt hatte. Ein Saupreiß, wer diesem Diener seines Herrn Horschtl was von “Vertuschen” ans Waderl pappen will … Bayern-Wahl hin, absolute CSU-Mehrheit her. Die Enthüllerin des Bremer BAMF- Schleuserskandals wurde strafversetzt. Sie klagt dagegen. Je nun …

Natürlich grient FDP-Bub Christian Lindner (39), der mit “die Haare wieder schön”, genüsslich im kaum verhüllten Wahlkampfmodus mit einem “Untersuchungsausschuss” droht. Klar, BAMF-Kronzeugin Josefa ist ja von der FDP. Und so stellt sich nicht nur für uns Hinterwäldler der eine oder andere “Verdacht” … Was den “lupenreinen” (Freien) Demokraten natürlich nie nich in den Sinn käme.

Und die AfD? Ihr bester Redner, der Herr Curio, nestelt wieder Spinnenfäden aus der Luft, spricht vom “Weltsamariterbund”, streift ironisch die “entsorgte” (nicht sein, mein Terminus!) BAMF-Beamtin, beklagt, dass die Union wieder für die Vollverschleierung sei, die Vollverschlerung der Wahrheit nämlich… Und “enthüllt”, dass es in den Gefängnissen eine neue Fremdsprache gibt: Deutsch.

Derweil reibt sich die Migranten-Mafia (u.a.Hoteliers, Sozialarbeiter, Kirchentags-Kämpfer) schmatzend die Händchen: Die deutschen Seenotretter brauchen endlich nicht mehr das tosende Mittelmeer zu durchpflügen, um Kopfgeldprämien zu kassieren … Schleuser-Zentren wie Bremen und Nürnberg haben ,Allah sei Dank, längst “übernommen”. Die Anwälte reiben sich gleich doppelt die Klauen: Erst der Reibach mit den “Rein”-Migranten, demnächst der Reibach mit den“Raus”-Migranten, der natürlich verhindert werden muß und wird. Und Moslem-Merkel pustet auf die abgekauten Fingerchen: Die Umvolkung läuft …Wir schaffen das!!

Immerhin: Endlich wissen wir alle, warum sie Drehhofer wirklich zum Innenminister machte: Alles Alzi …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Es wird leider am 14. Oktober 2018 sehr viele DummMichelchen und DummMichelX*/_Innen geben, die der C*SU ihre Stimme geben werden.

  2. „lorbas 17. Mai 2018 at 14:53

    Es wird leider am 14. Oktober 2018 sehr viele DummMichelchen und DummMichelX*/_Innen geben, die der C*SU ihre Stimme geben werden.“

    Da kann man von ausgehen. Die Blöden sterben nicht aus.

  3. Es knirscht ohnehin im morschen GroKo-Gebälk und wenn jetzt Drehofer kippen sollte (immerhin ein veritabler Skandal mit Rücktrittshintergrund), dann werden Neuwahlen anstehen und dann werden die enttäuschten CDU-Mitglieder gegen die FDJ-Blutraute Merkel aufbegehren.

    Das wäre dann das Ende des verhängnisvollen #Merkelregimes, denn C*DU und spd würden herbe Verluste einfahren!

  4. Ich erwarte nichts mehr anderes als Klüngelei,Verschleierung und Wählertäuschung von diesem Bananenstaat.

  5. lorbas 17. Mai 2018 at 14:53

    Es wird leider am 14. Oktober 2018 sehr viele DummMichelchen und DummMichelX*/_Innen geben, die der C*SU ihre Stimme geben werden.
    ——————————–
    Wie der User #Max Rockatansky vor einigen Tagen schon richtig bemerkte:

    D‘ Großvata hot CSU gwöhlt, d‘ Vata hot CSU gwöhlt und i wöhl’s a

    Da ändert sich auch im Oktober nicht viel.

  6. Hallo, ich mal wieder!
    Das System bröckelt. Steinchen für Steinchen kommen ins Rollen. Jetzt ist es an der Zeit die Leute schonungslos aufzuklären. Die AfD im Bundestag und wir Patrioten auf der Straße. Ich verteile die Reden in den sozialen Medien. Auch spreche ich auf meiner Arbeit jeden an. Nicht ganz ohne Risiko, aber die Bürger hören zu .
    So, jetzt mache ich mich gleich wieder auf den Weg, um in Ffm für Sicherheit zu sorgen. Wie sinnlos das ist. Aber vielleicht kann ich noch den einen oder anderen Deutschen retten.

    Rabbitcop

  7. Das ist schon interessant, dass so ein Skandal verschleppt wird, dass nicht ordentlich darüber berichtet wird, dass die Frau, die ihn aufgedeckt hat, ihren Posten verliert. – All das lässt Rückschlüsse darauf zu, was konkret in diesem unserem (na ja, okay einst unserem) Lande schiefläuft, so ziemlich das meiste. Die Politiker wissen das auch offensichtlich, haben aber nur eine Sorge: Machterhalt.

  8. Seine Fähigkeiten liegen nachweislich im erfolgreichen ausserehelichen Geschlechtsverkehr.

    Weitere Fähigkeiten habe ich bisher nicht feststellen können. Und zu Muttis Minister taugt jeder, der unter die Bestallungsurkunde drei Kreuze zeichnen kann. Hauptsache, dass er keine eigenen Vorstellungen entwickelt

  9. Das soll bis nach der Wahl verschleppt werden, ist doch klar.
    Hoffentlich gibt das Madl nicht auf!

  10. Lügen,betrügen,stehlen,vertuschen, das Alltagsgeschäft der Kartellpartei CDUCSUSPDGRÜNeFDPLINKE.

  11. Wenn dieses Thema ordentlich aufbereitet und öffentlich gemacht wird, wird das der Renner kurz vor der Bayern-Wahl…
    Alle Zutaten sind vorhanden:
    Extreme Koruption die aus allen Poren stinkt in der SPD Hochburg Bremen, dazu noch in Zuständigkeit des Ex-Innenministers die Missere…
    Und anstelle die Sache schnellstmöglich aufzudecken und zu bereinigen, versucht die CSU das ganze gemäß typisch bayrischer Reaktion zu vertuschen.

  12. weil ungewollt aufgetauchtes Handyvideo es beweist, vorher von der Lügen-Presse zum Täter ausgerufener angeblicher deutscher Fremdenfeind wurde Opfer syrischer Tierhasser

    OT,-….Meldung vom 16.5.2018 – 19.00

    Aufregung um Hundebisse in Magdeburg

    Der angebliche Angriff auf eine syrische Familie in einem Park sorgt in Magdeburg für Wirbel. Mehrere Medien hatten am Montag berichtet, dass ein Mann seine Kampfhunde auf die Familie gehetzt haben soll. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse. Nach einem angeblichen Hundeangriff auf eine syrische Familie in Magdeburg hat der Hundebesitzer nun selbst Anzeige gegen einen syrischen Familienvater erstattet. Das hat die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT mitgeteilt. Es geht um Körperverletzung. Demnach hätte eine Gruppe von Flüchtlingen den 23-Jährigen angegriffen. Bei ihm seien Schnittwunden entdeckt worden.In einem Video, das MDR SACHSEN-ANHALT vorliegt, ist zu hören, wie der Hundehalter schreit „ihr greift mich die ganze Zeit an, ich rufe jetzt die Polizei.“ Zudem ist in dem Video zu sehen, dass der von den Hunden angegriffene Syrer einen Gegenstand in der Hand hält. Worum es sich handelt, ist aber nicht genau erkennbar.Video zeigt: Hundehalter zieht sich zurück. Der Syrer war mit mehreren Bekannten in dem Park. Sie tragen, wie in dem Video zu sehen ist, einen Stock und einen Gürtel in der Hand. Der Hundehalter zieht sich in dem Video sichtbar zurück und wiederholt, dass er die Polizei rufen werde. Einer der Männer schlägt plötzlich auf einen der Hunde ein. Dieser reißt sich los und läuft auf den Angreifer zu und schließlich in eine Grünanlage. Der Hundehalter läuft dem Hund hinterher und ruft ihn zurück. Dann zieht der Magdeburger sein Handy und wiederholt, er werde jetzt die Polizei rufen. Daraufhin läuft der Filmende fort und das Video bricht ab.Was die Polizei am Montag mitgeteilt hatte. Am Sonntagabend hatte sich nach Angaben der Polizei in Magdeburg eine syrische Familie im Florapark-Garten aufgehalten. Ein 29-Jähriger Vater mit seiner Lebensgefährtin und den fünf und acht Jahre alten Kindern. Sie sollen in der Begleitung mehrere Bekannter gewesen sein.Plötzlich sollen die Syrer mit fremdenfeinlichen Aussagen von einem 23-jährigen Magdeburger, der dort spazieren ging, beschimpft und beleidigt worden sein. Am Montag hatte die Polizei angegeben, dass der Magdeburger zwei sogenannte Kampfhunde mit sich führte.Bereits am Dienstag hatte MDR SACHSEN-ANHALT berichtet, dass es sich bei den Hunden um Mischlinge handelte, die auf keiner Liste gefährlicher Hunde stehen. Ganz genau geht es um einen Staffordshire-Mischling und eine französischen Bulldoggen-Mischling.Unterschiedliche Aussagen über GeschehnisseSchon am Montag hatte die Polizei mitgeteilt, dass es zu dem Geschehen unterschiedliche Aussagen gibt, die jetzt weiter ermittelt werden müssen. Die Polizei sucht weiter neutrale Zeugen. Hunde im Tierheim. Der Syrer war am Sonntagabend mit mehreren Bissverletzungen ins Krankenhaus gekommen. Der Hundehalter war kurz nach der Tat ausfindig gemacht worden. Die Hunde wurden ins Tierheim gebracht. Gegen ihn hat die Polizei Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.Der syrische Familienvater hat sich nach der Tat beim Fernsehsender RTL geäußert. Dort sagte er, er habe Angst um seine Familie gehabt. Der Hundehalter habe den Hunden Befehle zugerufen. Auch als sie wieder an der Leine waren, habe er sie nicht unter Kontrolle bekommen. Der Hundehalter sei polizeibekannt. https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/angeblicher-hundeangriff-auf-syrer-kenntnisstand-100.html … zweiter Link … https://philosophia-perennis.com/2018/05/17/angeblicher-hunde-angriff-auf-syrische-familie-ein-fake/ … 3.08 Min. Video zum Fall … *https://www.journalistenwatch.com/2018/05/17/neues-video-aufgetaucht-angeblicher-hunde-angriff-auf-syrische-familie-ein-fake/

  13. und die AfD benutzt Fäkalsprache –
    wenn das nicht einen Untersuchungsausschuss
    wert ist!

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    dann bin ich um den Schlaf gebracht.
    Und denk ich an Deutschland gar am Tag,
    ich nichts als immer flennen mag.

  14. Etwas OT

    Neues (Satire) von der Nationalmannschaft:

    Die Fußballnationalspieler Marco Reus und Manuel Neuer trafen sich heute mit Frank Franz im Rahmen einer N*P*D-Tagung. Dabei überreichten sie dem prominenten N*P*D-Politiker und Frauenschwarm signierte Trikots mit der Aufschrift: ‚Meinem zukünftigen Bundeskanzler.‘
    Bundestrainer Joachim Löw zeigte nun aber auch ein ‚bisschen Verständnis‘ für beide. Trotz der heftigen Kritik an den Spielern, habe er ‚keine Sekunde darüber nachgedacht, die beiden Spieler nicht zu nominieren‘, sagte der Bundestrainer laut WAZ. DFB-Manager Oliver Bierhoff ergänzte: ‚Man muss dann aber auch verstehen, wie Deutsche in solchen Situationen ticken.

  15. Waldorf und Statler 17. Mai 2018 at 15:25

    Die alte islamische Leier: Tollwütiges Durchdrehen von Mohammedanern samt Angriff – in diesem Fall auf von ihnen gehaßte Hunde – es passiert dann was, weil sich die Hunde nicht einfach mit Gürteln von Wildfremden verdreschen lassen, Riesenmoslemramadramadingdongischopfah; und dann trifft diese abgefeimte, berechnende Jaulhaltung auf die deutsche Polit-Medienchimäre „alle Deutschen Nazis“.

    Fertig ist die Katastrophe: Die deutsche Familie ruiniert und zerstört, die Mohammedaner feixen sich einen.

  16. Das Beste an dieser Affäre war Dr. Curio´s Rede dazu. Drehhofer ist ein zäher Hund, und von allein geht der auch nicht. Auch er hat Pattex am Hosenboden.

  17. Ich verstehe nicht wie man in Bad-Württ. GRÜN wählen kann und in Bayern CSU?! Reicht es nicht einmal?

    Endlich öffnet die AfD die versteckten Tresore der Regierungsparteien und redet auch noch öffentlich drüber!

  18. Männer*/_Innendiskriminierung beim Referat für „Kritische Wissenschaft“ des Allgemeinen Student*innenausschusses (AStA) der Philipps-Universität Marburg:

    Das Referat „Kritische Wissenschaft“ des Allgemeinen Student*innenausschusses (AStA) der Philipps-Universität Marburg sucht eine FLT*I-Person (Frauen*Lesben*Inter*Trans*), um die Arbeit im Referat zu unterstützen.

    Wissenschaft und Wissensproduktion sind weder absolut objektiv noch für alle Menschen gleichermaßen zugänglich. Sie sind in einen räumlichen und zeitlichen Kontext eingebettet, der meist als Legitimation von bestehenden Verhältnissen und Herrschaftsbeziehungen herangezogen wird. Wir wollen interdisziplinär auf die Hintergründe und Bedingungen der Wissenschaftsdiskurse blicken und herausfinden, welche anderen Methoden, Ansätze und Denkweisen in den jeweiligen Bereichen möglich sind, um sie kritisch zu durchleuchten.

    Bei der Arbeit stehen wir im Austausch mit studentischen Gruppen, Lehrenden und Organen der studentischen Selbstverwaltung. Zu den Aufgaben im Referat gehören u.a.:

    – Bildungsarbeit

    – Organisation von Veranstaltungen (Ringvorlesungen/ Podiumsdiskussionen o.ä.)

    – Bereitschaft gemeinsam mit den Strukturen des AStAs zu arbeiten

    Und darüber hinaus freuen wir uns auch sehr über jeden neuen Impuls. Egal ist dabei, aus welchem Fachbereich du kommst, da unsere Perspektive auf kritische Wissenschaft ist, dass sie nur interdisziplinär gelingen kann.
    Des Weiteren besteht die Möglichkeit für die kommende Legislaturperiode die vergütete Leitung des Referats zu übernehmen.

    Wenn du mehr wissen willst, dann schreib doch eine kurze Mail mit ein paar Infos zu dir an:

    ref-kriwi@asta-marburg.de

    oder komm zu den Sprechzeiten des Referats Dienstags 18-20 Uhr ins AStA Büro neben der Mensa. Wir freuen uns auf Eure Zuschriften!

    Euer AStA Referat „Kritische Wissenschaft“

    https://www.facebook.com/asta.marburg/

  19. ein Innenminister der der offenen Lüge überführt wurde?

    Für deutschlands Kloakenmedien hat das keinerlei Konsequenzen.
    Genauso verachtenswert,wie diese Lumpenbande deutschlands Abschafferrin bis zum totalen Kollaps den Rücken freihält…

  20. @ Babieca… … at 15:45

    diese Heuchler von dem eher politisch Links-Grün zugeordnetem Lager der “ vier Pfoten „, “ Peta „und “ Animal Peace “ wo sind sie wenn man sie mal braucht, aber vielleicht gibt es im Tierreich jemanden der alle Tiere dazu aufruft sich an allen Tierhassern in diesem Fall den angeblichen “ Syrern “ zu rächen KLICK !

  21. Und solchen Knilchen soll man Glauben schenken? Da muss man wirklich nur verdreht noch denken.
    Davongejagd gehören die mit Knüppeln und mit Stangen, damit wir endlich im Land NEU anfangen.

  22. „Am 20. April wurde der bislang größte Skandal rund um die Asylvergabe in der Flüchtlingskrise bekannt.“

    Am 20.April?
    Huch! So spooky!

  23. Heisslufthorst wird nicht kippen. Und das ist auch ganz einfach erklärbar:

    1. Es gibt im deutschen Parlament erst seit kurzem wieder eine Opposition, die diesen Namen auch verdient.
    2. Die Presse als 4te Gewalt ist gleichgeschaltet.
    3. In Bayern sind Wahlen und je nach Lage kann man Seehofer miteinbeziehen oder weit weg drücken.

    Wenn die Bayern-Wahl rum ist, sieht die Sache anders aus…

  24. “Wir müssen Ihnen dringend persönlich und bitte absolut vertraulich (…) ungeheuerliche Vorgänge in einer unglaublichen Dimension mit Beweismitteln übergeben, die man nicht ignorieren kann, um gewaltigen Schaden für das ganze Land abzuwenden.”

    Hat sie immer noch nicht kapiert, daß diese ungeheuerlichen Vorgänge von ganz oben gewollt sind und Kritik daran nicht erwünscht ist?

  25. Bis zur Bayernwahl muss der CSU-Stall doch noch zusammen zu halten sein, oder macht sich Söder bessere Hoffnung, wenn Seedoofers Kopf vorher rollt? Man weiß es ja nie, denn wer einen Parteifreund hat braucht keine Feinde mehr, und wer eine Merkel hat, auch nicht, was letztens immerhin beinahe 13% der Wahlberechtigten schon wussten.

  26. Ein Bewies mehr, dass der Seehofer vollkommen Einverstanden ist mit der Flutung Deutschlands durch Millionen illegale Einwanderer aus Afrika und islamischen Ländern. Seehofer ist als 100prozentiger Merkelianer enttarnt. Alles andere, also die angebliche Ablehnung der offenen Grenzen und unbegrenzten Einwanderung, ist nur für die bayerischen Wähler inszenierter Klamauk, mehr nicht. Seehofer will natürlich, dass seine Amigo-Partei weiter an der Macht bleibt.

  27. VivaEspaña 17. Mai 2018 at 16:38

    Hoffentlich gibt es einen knallharten Wirtschaftskrieg zwischen Trump und Merkel. Den Kässers der BRD-Industrie wäre es zu gönnen. Gleichzeitig würde das Steueraufkommen drastisch einbrechen und Merkel könnte die Umvolkung nicht mehr finanzieren.

  28. Stormy Josefa sozusagen 🙂

    ##########

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Frau-kassiert-Sozialhilfe-und-verschweigt-Vermoegen

    Sie kassierte viereinhalb Jahre lang Sozialleistungen vom Jobcenter in Höhe von 46.500 Euro, außerdem für ein halbes Jahr 1900 Euro Wohngeld. Was Suzana L. verschwieg – auf Konten im Ausland waren 296.223 Euro deponiert, großteils Erlöse aus den Drogengeschäften ihres Mannes.

    Am Donnerstag verurteilte das Amtsgericht Hannover die 41-Jährige wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten, das Urteil ist bereits rechtskräftig.

    Suzana L — Die Ermittlungsbehörden werden prüfen, ob auf Konten in Serbien und andernorts noch etwas zu holen ist – doch groß ist die Wahrscheinlichkeit nicht.

  29. Am 20. April wurde der bislang größte Skandal rund um die Asylvergabe in der Flüchtlingskrise bekannt.

    Ausgerechnet am 20. April? Ein Schelm wer dabei Böses denkt…

  30. Interview mit Seehofer aus seiner Heimatstadt Ingolstadt

    https://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Seehofer-und-die-Freiheit-des-Alters;art155371,3778218

    Heute erzählte mir ein guter Bekannter er hat sich jetzt die Bundestagsdebatten
    angehört – das Wort AfD hat er nicht ausgesprochen, sondern sagte es kommt von der
    Opposition nie ein Lob an die Koalition.
    Ich drückte ihm noch das kopierte Regierungsprogramm der CDU in die Hände mit der Bitte, er soll sich doch das mal durchlesen mit der Umvolkung. Was ist Umvolkung fragte er mich?

    Ich war schockiert und antwortete nicht darauf, sondern wünschte ihm noch einen schönen Urlaub
    in Griechenland. Nach dem Urlaub schenke ich ihnen das Buch von Petra Paulsen „Deutschland außer Rand und Band“.

  31. @ Rabbitcop 17. Mai 2018 at 15:05:

    So, jetzt mache ich mich gleich wieder auf den Weg, um in Ffm für Sicherheit zu sorgen. Wie sinnlos das ist. Aber vielleicht kann ich noch den einen oder anderen Deutschen retten.

    Das kannst du ganz bestimmt, auch wenn du vielleicht in manchen Fällen gar nicht merkst, dass du das getan hast, weil einfach etwas NICHT geschieht, das ohne dich geschehen wäre. Es mag oft sinnlos erscheinen und ich stelle es mir extrem schwer und frustrierend vor, aber sinnlos ist es nicht! Danke für deinen Einsatz und die souveräne und freundliche Art, die man zwischen den Zeilen erkennen kann.

  32. An seiner (Drehhofers) Stotterei bei der heutigen Rede merkt JEDER, dass er bewusst lügt und sich des vollen Skandals absolut bewusst ist, aber ALLES tun wird um die Sache zu vertuschen, kleinzureden oder von ihm wegzudiskutieren! Bis zum Oktober wird er alles in Bewegung setzen, dass das Ding nicht hochgeht! Es ging schon damit los, dass er sagte, „das war vor meiner Zeit“ – ergo müsste er ja eigentlich die Misere belasten, was er aber natürlich wiederum auch nicht tut!
    Wenn die Opposition es vernünftig anstellt, was ich bezweifle (denn alle werden sich einer AfD-Mitarbeit verweigern! – auch wenn sie jetzt wieder 1:1 AfD- Sprachduktus übernehmen siehe aktuell die FDP) gibt es hier ein nicht zu unterschätzenden Potential Seehofer der Falschaussage zu überführen UM IHN ZU STÜRZEN! Das Ding ist dermaßen intensiv, dass WIR ( = die gesamte patriotische Bewegung, die Wahrheitsmedien und die Alternativen Blogger, Janich, Sondern, Timm Kellner usw.) es unbedingt nutzen MÜSSEN, um hier anzusetzen: Große Aufklärung vor allem in Bayern, es sind noch 5 Monate vor der Wahl! Er taumelt schon und hält sich nur noch wackelig an der Macht, er stottert und faselt ja jetzt schon hilflos rum, wenn er als erster Dominostein umfällt, bricht das ganze verlogene GroKo-Loko Lügenhaus in sich zusammen!!!
    ===============================
    Und zu allem Übel kommt noch dazu: jetzt kommt der Yussif O. gar nicht aus Togo!!!
    (Och menno, Schweinerei, dann reimt sich mein ganzes schönes Gedicht vom letztem Monat nicht mehr!)

  33. Eurabier 17. Mai 2018 at 15:43

    Bei nur noch 16% und der bürgerlich-konservativebn AfD auf der Überholspur sorgen sich manche Volksverräter von der spd um die FleischtöpfInnen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176448059/Jetzt-will-SPD-doch-keinen-Familiennachzug-fuer-Gefaehrder.html

    Plötzlich will die SPD keinen Familiennachzug für Gefährder

    Curios, oder?
    ====================================
    Genau DAS habe ich auch gedacht. Der SPD schwimmen die Felle weg. Nun heißt es: Rette sich wer kann!

  34. @ Alle, die aus der Überschrift „Kippt Drehhofer über diese Blondine?“ schließen, Herr Seehofer habe eine Affäre mit der abgebildeten Frau gehabt:

    Das ist nicht der Fall!
    Und es wäre ihr vielleicht unangenehm, wenn Leute das von ihr denken.

    Es handelt sich um eine Beamtin des BAMF, die schwere Unregelmäßigkeiten bei der Anerkennung von Asylanten aufgedeckt und ans Innenministerium gemeldet hat.

  35. Moslem-Merkel ist die Invasoren-Führerin.
    Sie führt die Invasoren zu den deutschen Schäfchen hin wie die Schlächter zum Schlachtvieh.

    Dass die Invasoren einerseits ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten, andererseits für Straftaten juristisch kaum belangt werden, ist ja geplant und angeordnet.
    Und warum bitte kommen die Invasoren in die Ballungsgebiete anstatt in den Osten, wo es viel Leerstand, aber eine vorhandene Infrastruktur gibt?
    Die Invasoren-Führerin führt die Invasoren zu den deutschen Schäfchen hin wie die Schlächter zum Schlachtvieh.

  36. Selbstverständlich ARD&ZDF hatten natürlich keine Sendezeiten frei , für so eine brisante Sauerei ! Ach ja, gegen die AFD HETZEN dafür hat man immer Sendezeit auf allen Kanälen!

    Auch gerne gehört:
    „Wir machen Fehler, aber niemals Desinformation“:

  37. Witzigerweise war Frau Schmid lange Zeit bei der CSU und ist erst vor gut 5 Jahren gewechselt, da die erhoffte Politikerkarriere beiden Schwarzen nicht geklappt hat. Dank ihrer Bekanntheit um jeden Preis (was sie schon alles gemacht hat dafür…), wird sie es im Herbst endlich in den Landtag schaffen, wenn die FDP die 5% schafft.

  38. Ein rassiges Weib! Diese Josefa ist huebsch! Und das sage ich- der in Osteuropa soolche Schoenheiten gesehen hat! Es gibt auch schoene Deutsche Weiber. Nicht viel, aber die gibt es!

  39. Arthur Schramm 17. Mai 2018 at 17:04
    Am 20. April wurde der bislang größte Skandal rund um die Asylvergabe in der Flüchtlingskrise bekannt.

    Ausgerechnet am 20. April? Ein Schelm wer dabei Böses denkt…
    — Ich auch habe Geburtstag am 20. Allerdings – September.

  40. Der Herr Horst wusste nichts, weiss nichts und wird nie etwas gewusst haben wollen. Die Nummer mit dem Heimatministerium war richtig gut. Habe ich keine mehr, erfinde ich ein Ministerium. Leicht deppert mutet das schon an. Vielleicht ist sein Verhalten und seine Doppelzüngigkeit auch der Grund ihn in Bayern den Herrn Ankündigungsminister zu nennen.

  41. +++
    Cassandra 17. Mai 2018 at 18:47

    Eurabier 17. Mai 2018 at 15:43
    Bei nur noch 16% und der bürgerlich-konservativebn AfD auf der Überholspur sorgen sich manche Volksverräter von der spd um die FleischtöpfInnen:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176448059/Jetzt-will-SPD-doch-keinen-Familiennachzug-fuer-Gefaehrder.html
    Plötzlich will die SPD keinen Familiennachzug für Gefährder
    Curios, oder?

    ====================================
    Genau DAS habe ich auch gedacht. Der SPD schwimmen die Felle weg. Nun heißt es: Rette sich wer kann!
    +++
    Jetzt heißt es AUFPASSEN! Sonst fangen die noch heimlich an eine Mauer zu bauen :O)

  42. Dr. Curio hat das heute auch angedeutet: Der Staat uns seine Institutionen bröckeln gewaltig,
    die Rechtfertigung von Steuern verschwindet.

    Die Beteiligten des BAMF-Skandals müssten sofort in Untersuchungshaft, alle tausende, scheinbar Geschleuste ebenfalls. Und dann Rückzahlung, Rückzahlung, Rückzahlungen der Beamten aus dem BAMF.
    Streichungen der Gehälter/Pensionen, um die finaziellen Folgen zu tragen.

    Das wird nicht passieren, der gesamte Staatsapparat wird dadurch immer weiter de-stabilisiert.
    Beamte, Pensionäre und Öffentlicher Dienst werden nervös.

  43. In feinster Mafia-Manier: Blondine hat sich mehr erwartet
    Für das Aushebeln der Bremer Bamf-Misere wurde also eine politisch willfährige und karrieregeile Blondine auserkoren.

    Der Deal ist klar: schnelle Aktion, den Bremer Pfuschladen auseinander nehmen und dann zurück nach Bayern auf einen höheren Posten.

    Da scheint es dann wohl in Berlin etwas zu stark durchgeschlagen zu haben.

    Und es würde mich nicht wundern wenn Mutti im Hintergrund den Horst nicht gebremst hätte.

    Ein Nestbeschmutzer auf Seiten der Regierung, womit die Politik der offenen Grenzen in ein schlechtes Licht gerückt wären: Geht gar nicht bei Mutti !

    Und für die politisch treu doofe Blondine aus Bayern ist der Deal nicht nur geplatzt sondern auch nach hinten losgegangen.

    So ist das wenn man sich unter Schlangen begibt.

  44. Viel klüger als sie aussieht

    Das Niveau im BRD-System ist doch schon tief genug. Hier sind wir auf PI und nicht bei der
    BLÖD-Zeitung.

    Oder ist das schon um sich greifendes „Broken-Windows“ ?

  45. Au, das kann aber nicht richtig sein, die hat doch keinen Körper, die ist doch Fachfrau. Ihr einen Körper zuzugestehen ist doch wohl diskriminierend. Absolut sexistisch.

Comments are closed.