Print Friendly, PDF & Email

Viele Fußballfans dürften Anfang der Woche große Augen gemacht haben, als sie die Nationalspieler Özil und Gündogan mit ihrem türkischen Präsidenten Erdogan posieren sahen. Dabei dürfte das eigentlich niemanden überraschen. Alles weitere im neuen Video von „Laut Gedacht“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

24 KOMMENTARE

  1. Ich habe einen Wunsch. Türke Özil schießt in der 90. min im letzten WM Gruppenspiel ein Eigentor, aufgrund dessen Deutschland ausscheidet. Tunte Löw wird rausgeschmissen, Özil erklärt seinen Rücktritt aus der „Mannschaft“. Dann sind alle happy.

  2. Gelungene Integration – sieht anders aus!

    eh kein Fan von Bezahl-Fussball und Rasenmillionären, reicht es mir.

    Kein Spiel wird geguckt, kein Merchandising-Artikel gekauft!

  3. @ Haremhab 17. Mai 2018 at 19:31

    Kritischer Arzt beschreibt Zustände in Flüchtlingsunterkunft – und wird entlassen
    ______________________________________________
    Habe ähnliches in der Familie erlebt … Streit mit muslimischen Ärztinnen – die Christin wird entlassen

    so weit ist Deutschland schon gesunken

  4. Die Deutschen werden früher oder später eine Türkenwurzel,ebenfalls mit direkten Draht zum Pascha,als Bunteskanzler bekommen, darauf mein Wort!
    Und ein Großteil der Deutschen, wird dankbar darüber sein!

  5. Freunde, … schlandfunk Kultür: Ramadan – ein alter deutscher Brauch

    … der Ramadan ist alter deutscher Brauch, der hier schon länger verbreitet ist als das Oktoberfest. Ja, da dürften jetzt einige Zeitgenossen in Bayern die Stirn runzeln. Der Ramadan ist deutscher und mehr beheimatet in diesem unserem Land als vieles, was inzwischen als deutsche Kultur durchgeht, … zuerst gef. b. H. Danisch.

  6. Bundestrainer Joachim Löw will an den umstrittenen Nationalspielern Özil und Gündogan festhalten. Einige Sport-Fachjournalisten wundert das nicht. Denn ihnen sind bestimmte wirtschaftliche Bindungen des Trainers der deutschen Nationalmannschaft bekannt, die es nach ihrer Bewertung unwahrscheinlich erscheinen lassen, dass Löw von den Wahlkampfhelfern des türkischen Präsidenten Recep Erdogan abrückt.

    Der Sportjournalist Gianni Costa schreibt heute im „Volksfreund“:

    „Der Bundestrainer wird übrigens von der Beratungsagentur ‚Family & Football‘ in Kooperation mit der in Hannover ansässigen ARP Sportmarketing International GmbH betreut – zu den weiteren Klienten der Firma ‚Family & Football‘ zählen unter anderem auch die Nationalspieler Özil und Gündogan.“

    Die tatsächliche Bedeutung dieser Verbindung erschließt sich uns erst, wenn wir einen näheren Blick auf die Beziehung Löws zur ARP Sportmarketing International GmbH werfen. Die ist für den 58-Jährigen nicht irgendein Geschäftspartner. Ihr hat er vielmehr seine Karriere zu verdanken.

    Harun Arslan, Inhaber und Begründer von ARP-Sportmarketing, ist seit mehr als 18 Jahren für Jogi Löw tätig und hat wesentlich mit dazu beigetragen, dass sein Klient auch Krisenzeiten im Amt des Bundestrainers gut überstanden hat. Die beiden verbindet ein enges Vertrauensverhältnis.

    Kein Wunder, dass der Sport-Fachmann Gianni Costa eine Verbindung zwischen dem Festhalten Löws an Özil sowie Gündogan auf der einen und den geschäftlichen Schnittmengen der drei bei „Family & Football“ bzw. ARP-Sportmarketing sieht. Ist Löw danach als Bundestrainer noch haltbar? Wir meinen: Nein.

    Löw fehlt die erforderliche Bewegungsfreiheit bei der Zusammenstellung des deutschen Kaders. Seine wirtschaftlichen Abhängigkeiten werfen ein schlechtes Licht auf seine aktuellen Personalentscheidungen.

    Wir fordern deshalb den DFB dazu auf, sich nicht nur von Özil und Gündogan, sondern auch von Joachim Löw zu trennen.

    Bitte unterstützen Sie uns dabei!
    https://www.signal-online.de/2018/05/16/jogi-loew-fest-in-tuerkischer-hand/

  7. OT

    Heute um 20:15 Uhr wird in Kabel1 „Die Trueman Show“ gesendet.
    Ein fiktionaler Film, der in D schon fast real ist. Bin gespannt, wann den deutschen Trumans, der Scheinwerfer vor die Füße fällt, damit sie endlich mal aufwachen.

  8. Wasser ist ein knappes Gut?! Wo? In Deutschland? So ein Schwachsinn! Wasser im Überfluß! Ich war am Wochenende an zwei Talsperren im Erzgebirge, die man für die Trinkwassergewinnung nutzt. Randvoll. Am Überlauf der beiden Talsperren lief das Wasser sogar noch über. Aber neulich erzählt mir ein Mitarbeiter der Stadt Chemnitz, daß die Abwasserkanäle ständig mit Frischwasser gespült werden müssen, weil zu WENIG Abwasser vorhanden. Diese Wartungskosten werden auf den Wasserpreis umgelegt. Also: je weniger Wasser ihr alle verbraucht, desto höher die Wartungskosten, desto höher der Wasserpreis, desto mehr wird Wasser gespart…. ein Teufelskreis.

  9. Was für eine Frage …welches Wasser kann man noch trinken?
    Ich greife zu Kirschwasser oder Zwetschgenwasser. Anders ist es doch nicht auszuhalten?

  10. Ideefix 17. Mai 2018 at 20:09
    Bundestrainer Joachim Löw will an den umstrittenen Nationalspielern Özil und Gündogan festhalten. Einige Sport-Fachjournalisten wundert das nicht. Denn ihnen sind bestimmte wirtschaftliche Bindungen des Trainers der deutschen Nationalmannschaft bekannt […]

    Solche Beiträge mit Hintergrundinformationen machen PI so wertvoll!

  11. DFB-Elf

    Auch „eingeborene“ Deutsche, die die Nationalhymne nicht mitsingen, würde ich nicht nominieren!

  12. Merkel hat die Nation abgeschafft. Nationalmannschaft gibts auch nicht mehr. Ausländer dürfen jetzt in der Mannschaft mitspielen. Auch Personen unbekannter Herkunft werden integriert. Kein Fußballtreter ist illegal.

  13. Bald führt der DFB die Frauen- und Behindertenquote ein.
    Die Mannschaft wird dann umbenannt in Menschenschaft.

  14. Löw und Bierhoff gehen mir nur noch auf den Senkel; ich hoffe, dass sie mit ihrer „Mannschaft“ so richtig historisch abkacken – und dann Jupp Heinkes einen Neustart mit der Nationalmannschaft einleiten kann.

  15. An allen Küstenstaaten Afrikas wäre Wasserentsalzung mit Hilfe von Atomkraft möglich.

  16. Integrationskurse u.a. Blödsinn! Wer glaubt denn, daß ein Türke oder Araber durch etwas Geschwätz zum Deutschen wird? In seinen Augen verbessert sich nur die materielle Seite (wenn die D. dumm genug sind, dafür zu zahlen …). Ein „Rechtgläubiger“ wird doch nicht seinen „bevorzugten Status“ aufgeben?
    Welche Dummheit und Ignoranz steckt hinter diesem Denken. Man kann es doch überall sehen! Wer möchte denn schon zur „Köterrasse“ gehören, der sich als was Besseres dünkt. Alice Weidel hat Recht, wir werden von Idioten regiert oder haben auch die ihre persönlichen Vorteilsgründe?

  17. a_l_b_e_r_i_c_h 17. Mai 2018 at 20:28; Naja, bis vor ein paar Tagen war die Regenmenge schon sehr bescheiden. Da kamen aber dann innerhalb weniger Tage gleich gut 100Liter/m2 raus.

    kitajima 17. Mai 2018 at 23:20; Das werden sich die Mädels wohl nicht gefallen lassen. Die sind doch wesentlich erfolgreicher wie die Männer. Ich verfolge Fussball, egal ob von Menschen, Hunden, Nilpferden gar nicht, hab aber doch mal gehört, dass die deutschen Fussballmädels die Meisterschaften einige Male in Folge gewonnen haben. EM + WM oder vv hintereinander gabs bei den Männern wimre noch nie.

    sirius 18. Mai 2018 at 06:39; In Afrika ist es doch warm, da kann man Wasser ganz ohne separate Energiequelle entsalzen. So wie in den Mittelmeerländern Salz gewonnen wird, bloss umgekehrt.

  18. Christoph Daum muss das sagen!
    https://www.focus.de/sport/fussball/oezil-und-guendogan-mit-erdogan-tuerkei-experte-daum-verteidigt-dfb-stars_id_8945304.html#comments Andernfalls lässt ihn der große Türken-Führer nicht mehr in die Türkei einreisen. Das wäre schade um Daum’s Zweitwohnung auf der Anatolischen Halbinsel. Die könnte er nicht mehr betreten.
    Ausserdem ist das Grass in der Türkei grüner und die weissen Linien perfekt mit dem Lineal gezogen. 😆
    Daum sollte sich in seine geliebte Türkei verpi§§en, aber dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

Comments are closed.