Auf der ARP-Website posiert Löw an prominenter Stelle mit Firmen-Geschäftsführer Harun Arslan samt Fußball-Weltpokal.

Von LUPO | Vor knapp einer Woche leisteten sich die passdeutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan eine freche Wahlkampfhilfe für den türkischen Despoten Recep Erdogan.

Auch viele PI-NEWS-Leser fragten sich entgeistert, warum Bundestrainer Joachim Löw die beiden Stars nicht hochkant aus dem Kader für die WM in Russland warf, sondern „keine Sekunde“ daran zweifelte, die beiden Fremdgänger aufzustellen. Eine Spurensuche, die mögliche Antworten gibt.

Die Fäden laufen bei zwei Firmen zusammen, der Spielerberater-Firma ARP Sportmarketing GmbH in Hannover und ihrer Kooperationsfirma Family & Football. Die ARP betreut Özil und Gündogan. Und Bundestrainer Löw ist eine Art Aushängeschild für die ARP.

Auf der ARP-Website posiert Löw an prominenter Stelle mit Firmen-Geschäftsführer Harun Arslan samt Fußball-Weltpokal. Dem Firmenchef ist Löw seit vielen Jahren verbunden, als dieser ihn als Trainer nach Istanbul vermittelte.

Auf der Website spricht der Bundestrainer sogar selbst ein Loblied auf Arslan und dessen Unternehmen auf. Er sagt wörtlich:

„Wenn sich im Fußball zwei Spieler blind verstehen, dann wissen sie genau, was der andere macht, wie er läuft und wie er reagiert. Und so ist es bei mir und dem ARP-Team genauso. Seit fast 20 Jahren arbeite ich nun mit dem Harun Arslan zusammen. Genauso professionell wie auch vertrauensvoll. Und ich schätze es sehr, wenn ich mich auf jemanden zu hundert Prozent verlassen kann. Und das war bisher in den 20 Jahren immer der Fall und ich bin mir sicher, dass das auch in Zukunft immer so bleiben wird.“

Der von Löw so hoch geschätzte Harun Arslan und seine Kooperationsfirma betreuen u.a. Mesut Özil und Ilkay Gündogan, die beide zusammen einen Marktwert von 80 Mio Euro haben.

In Arslans Firma arbeiten zudem der Onkel Gündogans, Ilhan Gündogan. Auch der Bruder Mesut Özils, Mutlu Özil. Sie sind auf den Websites der Firmen entsprechend als Mitarbeiter ausgewiesen. Als betreuter Trainer wird bei Family & Football in Kooperation mit der ARP Bundestrainer Joachim Löw genannt.

Für das ARP-„Team Germany“ zuständig – der Onkel von Ilkay Gündogan, Ilhan Gündogan (Screenshot der ARP-Website).

Es gibt mit dem Rechtsanwalt Erkut Sögüt eine weitere Querverbindung, der ein Mitarbeiter Arslans ist und bei Family & Football agiert. Wie die Frankfurter Allgemeine berichtet, hat sie aus Kreisen der Londoner Veranstalter erfahren, dass der gemeinsame Berater, der Nationalspieler Erkut Sögüt, die treibende Kraft hinter der Aktion „Erdogan“ gewesen sein könnte. Er vertritt zugleich die Mesut Özil Marketing GmbH in Ratingen, über die Werbeverträge laufen sollen.

Löws vorgenannte Partner sind in Deckung gegangen. Mehrere Kontaktversuche der FAZ zu Erkut Sögüt blieben erfolglos. Auch Arslan antwortete nicht auf Anfragen. Ebenso erging es der Stuttgarter Zeitung, die vergebens Harun Arslan um Stellungnahme bat.

Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt. Jedenfalls dürften nach Bekanntwerden der Verbindungen zur „Döner-Connection“ die Beteuerungen von Özil und Gündogan, sie hätten „aus Naivität“ gehandelt, in sich zusammenbrechen. Auch die eiligen Relativierungen von Bierhoff und Löw stehen nunmehr in einem neuen fadenscheinigen Licht. Die Frage ist jetzt, wie lange der DFB noch seine schützende Hand über Löw und die nationalen Fremdgänger halten will.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

138 KOMMENTARE

  1. Der DFB wird diese Schmierenkomödie noch lange genauso mitmachen wie jetzt. Zum einen muss davon ausgegangen werden, dass Löw nicht der einzige DFB-Angestellte ist, der in diese Döner-Connection verstrickt ist. Außerdem ist der DFB von den Umvolkern kontrolliert, in vorderster Front die gute Frau Roth. Sie wird auf jeden Fall dafür sorgen, dass ihre türkischen Schützlinge weiterhin für die Mannschaft spielen, denn sie sind ja der Garant dafür, dass die Mannschaft in absehbarer Zukunft nur noch eine Provinzmannschaft der Türkei sein wird.

  2. Einmal Türke – immer Türke!!
    Das kann man von uns Deutsche leider nicht sagen. Ich ziehe für diese Geradlinigkeit der Türken den Hut.
    Da Fußball mit Sport nichts mehr zu tun hat, kann ich die beiden Profis gut verstehen. Die spielen da, wo die meiste Kohle bezahlt wird.
    Nicht die Fußballer, sondern der deutsche Verband mit seinen Funktionären sind das Übel.
    Die sollte man alle austauschen, da sie die deutsche Fußballgemeinde verarscht!!
    Für mich ist die WM bereits gelaufen. Ich habe besseres vor!!

  3. Das gehört inzwischen zur Strategie.
    In allen Lebensbereichen, sei es Sport, Fernsehen, Werbung
    versuchen sie, uns ihre HOCHGLANZ – QUOTEN – MIGRANTEN
    unterzujubeln. Eine geradezu
    OPERETTENHAFTE INSZENIERUNG EINER MULTI – KULTI – IDYLLE.
    Das alles hat aber mit dem REAL EXISTIERENDEN ALLTAG
    in diesem Land so gut, wie nichts zu tun.
    Da haben wir es mit BARBAREN zu tun.

  4. Sehr gut- so langsam kommen die antideutschen Schweinereien ans Tageslicht!
    Löw als Teil der Türkenmafia – kein Wunder hat Özil die Aufstellungsgarantie, egal was er zusammenspielt.
    Das ganze Trainerteam, alles die gleichen Schleimer und bunten Tuntentypen.

    Deutsche Männer mit Ecken und Kanten ( z.B. der Spieler Wagner) werden rausgemobbt und entfernt.

  5. Das ist doch sicher nur die Spitze des Eisbergs bzw. die Zwiebel auf dem Döner. Jetzt muss mal durchgefegt werden um genau zu schauen wo und wie alles Erdolf und seine Spiessgesellen sich hier eingenistet haben.

  6. Und was sagt Erdolf der große Sultan dazu? „Üschküdru glüwüschgüdrüklügüt, grömöschdösöm kütpülüsü!“

  7. Das erklärt auch, warum Löw an diesen beiden türkischen Loosern festhält – anstatt gute und verdiente deutsche Spieler wie Mario Götze zu berücksichtigen.

    Beide Türken spielen beschissenen Fußball; daher kann die Begründung für deren Nominierung nicht in spielerischen Leistungen liegen. Vielmehr geht es darum, den Marktwert der beiden Flaschen durch WM Auftritte zu steigern. Davon haben dann alle etwas…die im ARP-Team installierte Verwandschaft und diese ominöse Firma.

    Ich mochte ihn noch nie aber spätestens jetzt ist Löw untragbar, Bierhoff ebenfalls. Es wird Zeit und ist länsgt überfällig, dass Jupp Heinkes aus der „Mannschaft“ endlich wieder unsere Nationalmannschaft formt und sie sodann zum Erfolg führt.

  8. Bin für Island bei der nächsten WM: Sympathisches Team aus der migrationsfreien Zone. 2022 tritt ohnehin keine deutsche Mannschaft mehr an…

  9. Bemerkenswert ist wie dieser handfeste Skandal in den zwangsfinanzierten Medien heruntergespielt wird .

  10. Gab es nicht sogar Stimmen dass Deutschland nur dank der Türken Weltmeister geworden ist? Nein?
    Dann liefere ich diese Idee wie man die ehemals deutsche Nationalmannschaft verarschen kann, einfach mal nach. Recht so Herr Löw?

  11. Der schwäbelnde Löw-e korrekt verdrahtet im Gewirr
    der Geldströme von der Quelle, DFB, bis zur Tränke.
    Aaaaans, zwoaaa, gsuffaaah!

  12. Der Trainer macht Die Mannschaft doch nicht um der Nation wegen. Es geht um globalistischen Kommerz.

  13. Die Frage sollte doch wohl eher lauten: Warum identifizieren sich Konservative und Patrioten mit einer dermaßen korrupten und kriminellen Sportart wie dem Fußball? Haben Sie keine Ehre im Leib? Zum fremdschämen…solche Leute kann man doch nicht ernst nehmen….jedenfalls nicht nüchtern.. 🙂

  14. Danke, tolle Recherche!
    Aber es gibt sicherlich eine weitere Verbindung zum DFB, die es wert ist untersucht zu werden. Schließlich liest man andauernd von Übergriffen von Kulturbereicheren und ihrem Anhang am Spielfeldrand, ohne dass einmal grundlegende Fragen gestellt werden. Selbst Lokalblätter können diese Fehlentwicklung, inklusive Spielabbüchen und Massenschlägereien, kaum noch schönreden.

  15. @ Der boese Wolf 19. Mai 2018 at 12:39

    Promis? Das klingt bißchen anrüchig!

  16. Fußballfreunde aus aller Welt sollten eine eigene Weltmeisterschaft ausrichten.
    So ganz „altmodisch“, mit Nationalmannschaften.
    Aber ohne Beteiligung der „Türkenschaft“, oder wie die Rasenabteilung des „d“FB genannt wird.

    Beim Boxen gibt es ja auch mehrere Weltverbände.

  17. Was haben eigentlich „DEUTSCH – TÜRKEN“ (so liest man doch immer) in der DEUTSCHEN NATIONALELF
    verloren. Und warum nicht TÜRK – DEUTSCHE?
    Mir ist bislang nur die DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT bekannt.
    Und, wenn sie ihre Nationalität angeben, schreiben die dann DEUTSCHTÜRK?
    ES IST EIN KOMPLETTER IRRTUM , DEUTSCHER KÖNNE MAN SO NEBENHER SEIN.
    Das ist so, als wäre man als Dortmund – Fan nebenher noch Schalke – Fan..
    Funktioniert alles nicht.

  18. In echten sozialistischen Staaten wurde und wird bei Sportlern auf die Leistungsfähigkeit Wert gelegt. Im Merkel’schen Öko-Sozialismus ausschließlich auf die Gesinnung. Der Fisch stinkt eben immer vom Kopfe her.

  19. „Löw und die Döner-Connection“

    Es löwt schlecht.
    Mancher Fußball-Fan…aaaach du lieber….Freundschaft!…mag sich angesichts der falschen Fuffziger im DFB nach einem falschen Zwanziger zurücksehnen.
    …aaaach du lieber….

  20. Von einem, der nicht mitspielen darf:

    https://www.gmx.at/magazine/sport/fussball/nationalmannschaft/joachim-loew-kontert-sandro-wagner-waeren-spieler-vollidioten-32971902

    Aktualisiert am 18. Mai 2018, 16:05 Uhr
    Joachim Löw reagiert auf die Kritik Sandro Wagners nach dessen Nichtberücksichtigung für den WM-Kader. Der Bundestrainer schießt beim TV-Sender „Sky“ zurück – mit ungewohnt klaren Worten.

    Die Nichtnominierung von Sandro Wagner für den WM-Kader hat beim Bayern-Stürmer für viel Unmut gesorgt. Es folgten sein Rücktritt aus der DFB-Elf und harte Worte in Richtung des Bundestrainers Joachim Löw.
    Dieser konterte die Vorwürfe nun – und zwar in einer für ihn ungewohnten Schärfe.
    Man kann noch weiterlesen.

  21. Das Herr Löw ein ziemlich charakterloser Schmieri ist, ist seit langem bekannt. Weshalb dieser doch stark weiblich wirkende Mensch einer Deutschen Männernationalmannschaft vorsteht verwundert einen doch sehr. Vieleicht liegt es daran, dass Deutschland derzeit gar keine Nationalmannschaft hat, sondern lediglich eine zusammengewürfelte Legionärstruppe beschäftigt.

  22. Schei* auf BRD-Legionärsfußball-„Mannchaft“.

    DFB und Bundesligavereine sind doch nur noch geldgeile Organisationen denen Werte und Traditionen schei*egal sind. Für mich haben weder der DFB noch die Bundesligavereinen irgendwas mit dem zu tun was diese Vereine und der DFB bis ca. 2000 repräsentierten, nämlich ihre jeweilige Stadt und Deutschland. Das sind nur noch professionelle Söldnerfirmen die mit Fußball ihr Geld verdienen mehr nicht, und nebenbei mit Integrationspropaganda (staatliche Aufträge) den Fans die Gehirne waschen.

  23. ThomasEausF 19. Mai 2018 at 13:13

    Die Türkei bereitet die Annexion von Nordsyrien im Rahmen einer Volksabstimmung vor.
    https://www.heise.de/tp/features/Nordsyrien-Tuerkische-Regierung-bereitet-Annexion-der-Sheba-Region-vor-3952971.html?seite=all

    Dann kommt der Nordirak dran und dann die griechischen Inseln.
    ————————————
    Die Inseln (auch Zypern) werden dann durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und Erdolf fährt zur Einweihung mit dem LKW auf die andere Seite. Die Bundesregierung applaudiert.

  24. Nach diesen Enthüllungen muss die DFB-Schande Löw sofort, das heißt unverzüglich aus dem Amt entfernt werden. Der deutsche Fußball ist kein islamischer Basar!

    Und die Mohammedaner Özil und Gündogan sind keine Deutschen!

  25. Für alle Fußballer und Showbiz-Leute habe ich nur Verachtung.
    Diese Leute können Spiel und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden.
    Sie halten ihr Tun für das Wichtigste im Leben, spielen in einer Seifenblase.
    Wer den ganzen Tag auf dem Sportplatz herumläuft, kann Intellektuell nur eine Null sein.
    Ferner hat Karl Lagerfeld recht, der sagt: „Wer den ganzen Tag in Jogginghose oder Trainingsanzug herumläuft, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!“
    Dieser ganze Körperkult, Jugendlichkeits- und Fitness-Wahn ekelt mir nur noch an.
    Die 60-jährige, die versucht wie eine 16-jährige zu sein ist das Symbol für die Verrücktheit unserer Zeit.

  26. @ Maria-Bernhardine 19. Mai 2018 at 13:10

    Verbrechersympathisanten und türkische Nationalisten sind es auf jeden Fall. Ich denke, sie sind auch mindestens B-Schlöcher.

  27. Jogi Löw hat seine Austellung für das erste Spiel bei der WM bekanntgegeben. Um das Maximale herauszuholen, hat er eine neue Strategie entwickelt: Im Sturm spielen 5 Asylanten, weil sie nicht verfolgt werden dürfen. Im Mittelfeld ein Neger, ein Asiat und ein Türke, um etwas mehr Farbe ins Spiel zu bringen. In die Verteidigung stellt er 2 Schwule. Die bringen den nötigen Druck von hinten. Schließlich im Tor eine Nonne. Die hat noch nie einen reingelassen.
    😉

  28. ThomasEausF 19. Mai 2018 at 13:13

    “ Die Türkei bereitet die Annexion von Nordsyrien im Rahmen einer Volksabstimmung vor. “

    Danach das Kalifat NRW bis runter nach Stuttgart, und die „Inseln“ West-Bürlin, Bremistan usw..

  29. Löw ist auch soein Name der verrufen ist!
    Der Eingweihte weiß was ich meine.
    Wir sind eben ihre Feinde die ausgenutzt werden.
    Zusammen mit den Medien und der Politik plündern sie die Arbeiter und Familien soweit aus wie es geht.
    Also soweit es geht und etwas mehr ,bis es nicht mehr geht.Also das wäre der Punkt wo kein Bier mehr im Kühlschrank steht und kein Fussball läuft,aber dazu wird es wohl nicht kommen.

  30. Deutsch-National ist out und verpönt, , Multilkulti ist in. Diese Mannschaft in persona Löw vertritt nicht mehr Deutschland, sondern ein multi-kulti-ehtnisches Staatsgebilde. Die Politik,hier sei Merkel genannt, möchte sie aber mittels Löw als das gelungene Projekt des neuen bunten und erfolgreichen Deutschland verkaufen, und das geht aber nur, wenn man Spieler wie Özil und Gündogan und Rüdiger pp. einsetzt. Der Erfolg der WM 2014 in Brasilien lässt sich aber nicht auf das tägliche Leben übertragen,wie man sieht. Diese Mannschaft taugt deshalb nicht als Vorbild für eine wünschenswerte Integration,auch wenn Löw dies auftragsgemäß so darstellen muss.
    Ob es bessere Spieler ohne Migrationshintergrund auf den Positionen gibt, ist eine andere Frage, die man aber in den Raum stellen darf.
    Hier hat ihm aber der errungene Erfolg den Multikulturellen recht gegeben, und es ist schwer, sportliche Argumente dagegen zu finden. Als ehemaliger leidenschaftlicher Fuballer und Anhänger der einstigen Deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist mir mittlerweile egal, wie die „Mannschaft “ spielt. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass noch ein paar Deutsche ( jene Vorbelasteten, deren Eltern und Großeltern schon solche waren) ,mitspielen.

  31. OT

    Rote SA in der niedersächsischen Provinz

    .
    „Linke Szene
    60 Vermummte bedrohen Familie eines Polizisten

    Etwa 60 Vermummte haben in Hitzacker das Grundstück eines Polizeibeamten gestürmt und dessen Familie eingeschüchtert sowie bedroht. Die Randalierer sollen der linken Szene angehören.
    Anzeige
    Hitzacker

    Nach einer friedlichen Demonstration in Gorleben (Landkreis Lüchow-Dannenberg) sind rund 60 teils Vermummte vor dem Haus eines Polizisten in Hitzacker aufgetaucht. Wie die Polizei weiter mitteilte, brachten die Leute aus der linken Szene Banner an und versuchten, durch lautes Rufen die Familie einzuschüchtern.

    Als die Polizei eintraf, kam es zu Handgreiflichkeiten. Die Polizei erteilte am Freitagabend Platzverweise und nahm mutmaßliche Täter in Gewahrsam. Gegen sie wird nun unter anderem wegen Land- und Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Beleidigung und Bedrohung ermittelt. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

    Zuvor hatten die 60 Personen friedlich demonstriert. Gegen 20 Uhr marschierten sie dann vermummt zu dem Haus des örtlichen Polizeibeamten und stürmten dessen Grundstücken. Die Polizei verurteilte das Vorgehen der Demonstranten auf Schärfste: „Mit dem gezielten Angriff auf Polizeibeamte als Privatpersonen und ihrer Familien wurde in der Region eine neue Dimension der Gewalt gegen Polizeibeamte erreicht“, heißt in einer Mittelung der Polizeiinspektion Lüneburg.

    Nach-Informationen der Elbe-Jeetzel-Zeitung war der Polizeibeamte, der der Abteilung Staatsschutz angehören soll, Mitte Februar an einem Einsatz in Meuchefitz beteiligt. Dort hatte eine etwa 80-köpfige Spezialeinheit der Polizei ein auf einem Gasthof angebrachtes Transparent, auf der die Flagge und der Schriftzug der kurdischen Miliz YPG abgebildet war, entfernt. Die Vermummten sollen zum Umfeld dieses autonomen Tagungshauses gehören.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/60-Vermummte-bedrohen-in-Gorleben-Familie-eines-Polizisten

  32. Gerade läuft die „königliche“ Hochzeit in London. Eben hat ein Neger die Predigt gehalten und jetzt singt ein ganzer Negerchor. Toll.

  33. Und wieder ein Beweis mehr dafür:
    „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ und hat im europäischen Fußball nichts zu suchen.

    Als Münchner verachte ich den FC Bayern, die Bezeichnung FC B.i.m.b.o wäre realistischer.

  34. Nichts repräsentiert diese antideutsche, abartige, erbärmliche und linksversiffte BRD besser als diese vom Geld korrumpierte DFB-Söldner-„Mannschaft“.

  35. Jeder Mensch mit Charakter boykottiert „La Mannschaft“ und diesen Söldnerfußball.
    Sport ist das unwichtigste auf der Welt, wird bei uns viel zu hoch gewichtet.
    Churchill war zwar Alkoholker, aber mit „no sports“ hatte er vollkommen recht.
    Rennen, laufen, schwitzen, körperlich arbeiten usw. sollte bei gebildeten Leute tabu sein, dass sind Tätigkeiten für Primitive, Proleten.
    Herren befehlen, lassen arbeiten oder ausführen.

  36. Krimineller Dreck, zieht kriminellen Dreck an, wie Kot die Schmeißfliegen…das gilt im Sport wie auch im sonstigem Geschäftsleben und macht auch vor Staaten nicht halt.
    Es gibt da ein altes deutsches Sprichwort: Da wo Tröge sind, sind die Schweine nicht weit.

  37. Die Frage ist jetzt, wie lange der DFB noch seine schützende Hand über Löw und die nationalen Fremdgänger halten will.

    Was heiß „will“?, „Kann“? Wollen ist für das verrottete Menschenpack doch kein Problem. Und die Frage wer ist eigentlich (und dann allenfalls zufällig) eigentlich die Ausnahme von dieser Verrottung. Der normale betrogene Bürger würde es dich genauso machen, wenn er die Fähigkeiten dazu hätte.

  38. alles-so-schoen-bunt-hier 19. Mai 2018 at 12:55

    „Üschküdru glüwüschgüdrüklügüt, grömöschdösöm kütpülüsü!“

    sag ich auch immer 😀

  39. Jetzt spricht eine glatzköpfige Negerin. Das ist ja eine reine Negerhochzeit. Was haben die sich dabei gedacht??

  40. Haremhab 19. Mai 2018 at 12:51

    Was bedeuten die neuen EU-Datenschutzregeln?

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/eu-dsgvo-datenschutzgesetz-fragen-antworten-100.html

    Angeblich war diese Regelung zum Datenschutz (Hüstel, Räusper) bei Sozialen Netzwerken gedruckt.

    Aber …

    Heute bekam ich von der Apotheker*/_In meines Vertrauens ein DIN A4 Blatt in die Hand gedrückt, auf dem der Karteninhaber (Rabattkarte für Apotheke) seine Einwilligung oder Ablehnung bzgl. der Verwendung der auf der Karte gespeicherten Daten und dem Erhalt von Informationen ankreuzen und mit seiner Unterschrift bestätigen kann.

    Die junge Apotheker*/_In meinte auch dass das eigentlich für die Sozialen Netzwerke gedacht sei, warum das jedoch auch jeden kleinen Laden betrifft, könnte sie nicht sagen.

    Positives an dem ganzen war: Wir kamen in dem kurzen Gespräch überein das die Regelwut der EU und in diesem Land entschieden zu weit gehen würde und dass das nichts mit freien Bürger und einem gemeinsamen Europa zu tun hätte.

  41. Natürlich werden wir hier wieder von A-Z verarscht.
    Bei mir in der Nähe wohnt Köppcke, Torwarttrainer des DFB.
    Er fährt 2 DB AMG mit F-DB Kennzeichen (oder Audi oder wer gerade sponsert), spätestens alle 2 Jahre neu.
    Weder die Steuer noch die Benzinkosten zahlt er.
    Gesponsert von ÖR Einnahmen, gesponsert durch den Doof-Michel per GEZ und dann sponsert dieser dadurch natürlich noch den DFB und diese Türkengurken.

  42. Möge Allah die Löw-Mannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft mit Pauken und Trompeten untergehen lassen. Und später weiterhin.

  43. Der boese Wolf 19. Mai 2018 at 13:28

    Fuffball ging mir bislang eigentlich völlig am Arm vorbei, aber jetzt wird’s doch ein bissl interessant.

    Mir auch. Aber jetzt wird es sehr interessant, nicht nur ein bissl.

    Fußball ist Brot & Spiele und die Mistfliege liebt die Umkleidekabine und auf der Tribüne rastet sie regelmäßig in prolligster Weise aus. Jetzt weiß man genau, warum.

    „Fastet“ Islam-Löw eigentlich zur Zeit?

  44. Dioe beiden DönerFussballer unterstützen jedenfalls einen glühenden Antisemiten:

    http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Erdogan-vergleicht-Israel-mit-Nazi-Deutschland

    Mit der amtlichen Aussage „Mein Präsident …“ geben sich die beiden DönerFussballer auch als solche Antisemiten zu erkennen. Wäre dem nicht so, würden sie sich distanzieren. Habt ihr irgendsoetwas in der Richtung gelesen, gesehen oder gehört? Nein! Also ist dies tatsächlich.

    In der „deutschen“ Nationalmannschaft spielen Judenhasser mit. Ich distanziere mich von dieser „bunten Truppe“, mich als Deutschen vertritt diese „Mannschaft“ im weltweit nicht. Für mich ist das eine zusammegewürfelte Aida-Kreuzfahrt-Bolz-Truppe, die zu Deutschland keinerlei Bezug mehr hat. Möglicherweise ist selbst der Mannschaftsbus mit einem türkischen Nummernschild ausgestattet.

    Döner-Löw sollte nach Istanbul umsiedeln.

  45. Mein Vorschlag:
    Für Wuschel-Stirn Löwchen und die Dönmeh-Connection alsbald
    in Hawaii, Lower Puna am Kill-Au-E-A ein Trainingslager einrichten.
    Da können die dann lustig Ball spielen und zeigen, was sie alles drauf haben.
    Statt hysterischem Stadion-Geplärre von Spidioten gäb’s dazu echten bio-sound,
    und viel Gänsehaut, mit Twist and Shout. Honolulu Civil Beat presents: https://www.youtube.com/watch?v=cAZKIDok3gg
    Der Höllenschlund öffnet sich.
    Wie wär’s, Jogi?

  46. Moment mal.
    war Steve Jobs nicht auch ein Halbtürke?
    Dann könnte man den ganzen Scheiß doch durchgehen lassen! 😀

  47. Gut recherchierter Artikel, danke pi! Leider werden wir sowas nur hier auf pi lesen und nicht bei den Leitmedien.

    erich-m 19. Mai 2018 at 13:24

    Für alle Fußballer und Showbiz-Leute habe ich nur Verachtung. Diese Leute können Spiel und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden. Sie halten ihr Tun für das Wichtigste im Leben, spielen aber in einer Seifenblase.

    Wer den ganzen Tag auf dem Sportplatz herumläuft kann intellektuell nur eine Null sein.

    Karl Lagerfeld sagte:

    „“Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ (Talkshow Markus Lanz, ZDF, 19. April 2012)“

    Dieser ganze Körperkult, Jugendlichkeits- und Fitness-Wahn ekelt mich nur noch an.

    Die 60-jährige, die versucht wie eine 16-jährige zu sein, ist das Symbol für die Verrücktheit unserer Zeit.

    *irrekicher*

  48. Es gibt schönere und traditionellere europäische Sportarten zum Beispiel Fechten, Schwertkampf, Boxen, Bogenschießen….vor allem haben die bei der aktuellen politischen Lage sogar einen Mehrwert in der Zukunft. 😉

  49. Haremhab 19. Mai 2018 at 12:39

    Özil spielt seit Jahren schlecht.
    Das macht der extra. Taqiyya. :mrgreen:
    Der türkische Bückbeter spielt in der (vormaligen Deutschen National) Mannschaft.

    Trotzdem gab es immer einen Platz bei Löw.
    Na, „logo“: Wes Brot ich fress‘ des Lied ich sing

  50. Haudraufundschlus 19. Mai 2018 at 13:34

    Gerade läuft die „königliche“ Hochzeit in London. Eben hat ein Neger die Predigt gehalten und jetzt singt ein ganzer Negerchor. Toll.

    Jaja.
    Ich warte auf die Buschtrommeln.

    Was sagt @Maria-Bernhardine zur royalen Traumhochzeit?

  51. martinfry 19. Mai 2018 at 13:12

    “ Das ist so, als wäre man als Dortmund – Fan nebenher noch Schalke – Fan..
    Funktioniert alles nicht.“

    Das ist nicht ganz richtig. Es gab durchaus schon lange Fanfreundschaften. Etwa zwischen der SGE und dem MSV.

    Gut, zwischen Dortmund und Schalke natuerlich nicht.

  52. OT?
    nein nicht, weil Brot & Spiele

    Royale Traumhochzeit

    The Queen in „giftgrün“ . ?
    (hat n-tv bemerktt)

    „Ist der Rittmeister auch eingeladen?“ ?
    (hat ein Welt-Leser gefragt)

    Meghans „bucklige Verwandtschaft“ ist mit Rollkoffern angereist, ist aber nicht geladen. 😯
    (hat BLöD berichtet)

    Nein, Meghan Markle ist zwar mit „den Royals“ , aber trotz des ähnlich klingenden Namens nicht mit Angela Merkel verwandt. !
    (hat t-online über einen Ahnenforscher herausgefunden)

    jesses nee (copyright int)

  53. Auch „seriöse“ Medien berichten seit Längerem, daß die Türkei Teile Syriens annektieren wird: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/will-ankara-die-kurdengebiete-in-syrien-annektieren-15498183.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

    Und was macht unsere Bundesregierung? Diskret weggucken, damit das Flüchtlingsdeal-Kartenhaus mit Erdogan nicht scheppernd zusammenkracht, indem er zwei Millionen Flüchtlinge nach Deutschland schickt.

    Ein Nato-Partner führt einen Angriffskrieg, um sein Territorium zu vergrößern und alle lassen ihn gewähren – Wahnsinn.

  54. rene44 19. Mai 2018 at 13:55
    Moment mal.
    war Steve Jobs nicht auch ein Halbtürke?
    […]

    Er entstammte einer christlichen syrischen Familie und wurde als Kind in den USA adoptiert.
    An Jobs erkannte man den Unterschied zwischen der inzestuösen mohammedanischen Abstammung und dem kultivierten und zivilisierten Teil der Menschheit.
    Dass ein Mohammedaner in der Lage ist, wie Jobs und Wozniak etwas wie den Apple I oder Apple II zu bauen, halte ich für völlig ausgeschlossen.

  55. Haudraufundschlus 19. Mai 2018 at 13:46
    Man möchte sich übergeben.

    Das kann man ohne Unterstützung vom K-Club nicht überstehen.
    :mrgreen:

  56. Nun seit nicht so streng, irgend wann setzt die Wirkung der jahrelangen Kopfbälle ein !

  57. Die popelnde, sackkratzende Bundes-Schwuchtel ist einfach nur eklig.

  58. Das_Sanfte_Lamm 19. Mai 2018 at 14:13
    rene44 19. Mai 2018 at 13:55
    Moment mal.
    war Steve Jobs nicht auch ein Halbtürke?
    […]
    Er entstammte einer christlichen syrischen Familie und wurde als Kind in den USA adoptiert.
    An Jobs erkannte man den Unterschied zwischen der inzestuösen mohammedanischen Abstammung und dem kultivierten und zivilisierten Teil der Menschheit.
    Dass ein Mohammedaner in der Lage ist, wie Jobs und Wozniak etwas wie den Apple I oder Apple II zu bauen, halte ich für völlig ausgeschlossen.

    Kleine Korrektur:

    Sein Vater war Syrer.
    Wobei der Rest der Aussage selbstverständlich so stehen bleibt.

  59. @Das_Sanfte_Lamm 19. Mai 2018 at 14:13
    Innovative, kreative Arschhochbeter sind so häufig anzutreffen wie rosa Einhörner.
    Allahu Sacknaht!

  60. Der royale Hochzeitszug mit Pferden rast wie nie zuvor in einem AFFENtempo durch das Örtchen.
    Die wollen es wohl schnell hinter sich bringen?
    Oder haben sie Angst vor Anschlägen?
    Zuschauern geht es zu schnell, sagt n-tv.

  61. Nach-Informationen der Elbe-Jeetzel-Zeitung war der Polizeibeamte, der der Abteilung Staatsschutz angehören soll, Mitte Februar an einem Einsatz in Meuchefitz beteiligt. Dort hatte eine etwa 80-köpfige Spezialeinheit der Polizei ein auf einem Gasthof angebrachtes Transparent, auf der die Flagge und der Schriftzug der kurdischen Miliz YPG abgebildet war, entfernt. Die Vermummten sollen zum Umfeld dieses autonomen Tagungshauses gehören.“
    ————–
    Eigentlich eine gute Meldung, denn jetzt müsste doch jeden Polizisten klar sein, wo der Feind steht !

  62. VivaEspaña 19. Mai 2018 at 14:23
    Der royale Hochzeitszug mit Pferden rast wie nie zuvor in einem AFFENtempo durch das Örtchen.
    Die wollen es wohl schnell hinter sich bringen?
    Oder haben sie Angst vor Anschlägen?
    Zuschauern geht es zu schnell, sagt n-tv.

    ———–

    Auch Honecker fuhr immer mit rasanten Tempo Richtung Wandlitz, da war er in Sicherheit und die Nachfahren von Raubrittern und Seeräubern sind es auf ihren Schlössern !

  63. Wunderbar wie hier wieder einmal gezeigt wird was warum wie gehandhabt wurde. Eine Hand wäscht die andere und so lange die Kohle stimmt ist grundsätzlich alles MÖGLICH!
    Besonders bei Youtube finden sich in Kommentaren das besondere Beispiel von angeblicher Integration, Bildung und Toleranz.
    https://www.youtube.com/watch?v=yCYIAhlSVhA

  64. Und latürnich fehlt auf dem „Portrait“ jeder Hinweis auf Schwarz-Rot-Gold; Deutschland !
    Man könnte fast glauben Truthahnland(Turkey) hätte den Pokal gewonnen.

    JaSSin al Löv abwickeln !

    SUBITO !!!!!!!!!

  65. Vor der WM gibt es noch zwei Testspiele, eins in Klagenfurt gegen Österreich und in Leverkusen gegen Saudi-Arabien. Da kann man den zwei Spielern und Löw ganz deutlich mitteilen, was man von der Nominierung hält. Wer was ganz böses im Schilde führt, könnte sogar auf den Gedanken kommen, die Ösis zu motivieren, beide noch aus dem Turnier zu treten, allerdings müsste man da schon ganz böse Nahsie Gedanken haben. Beide gelten ja als „sensible“ Seelchen, also wenn die sich in beiden Spielen ein Pfeifkonzert incl. Türken raus etc. anhören müssen und das auch noch per Fernsehübertragung im ganzen Land verbreitet wird, dann sollte da noch Bewegung in die Sache kommen.

  66. VivaEspaña 19. Mai 2018 at 14:23

    „Die wollen es wohl schnell hinter sich bringen?
    Oder haben sie Angst vor Anschlägen?“

    Angst vor islamischen Anschlägen.

  67. powerage49 19. Mai 2018 at 14:37

    Die echten deutschen Fans der deutschen Nationalmannschaft haben sich längst abgewandt. Was da jetzt noch hin pilgern sind keine Deutschen mehr. Ich glaube nicht, dass da noch was kommt von den Fans.

  68. Wo ist das Problem, ich seh mir eh die WM nicht an. Ist doch alles Gehirnwäsche. Was hat das noch mit Deutschland zu tun, nur noch Kanuffen. Jeder kann was dagegen machen, ich kaufe nur noch bei Deutschen, fragt mich so ein Kanuffe, z.b. nach dem Weg, I DONT NO. Ein Kanuffe ruft um Hilfe, NO WAY. Deutsche wacht auf, dieses Kanuffenpack hält zusammen, lasst uns das endlich auch tun. GOD BLESS GERMANY.

  69. BePe 19. Mai 2018 at 14:38
    Angst vor islamischen Anschlägen.

    Oder von rrrrrächtzzz.
    Die Glotze hat gesagt, in England gibt es viele böse Rassisten.

  70. Brot & Spiele

    Heute gibt’s 4 Stunden K*-Hochzeit und abends 3 Stunden Fußball.
    Was will man mehr. Läuft doch.

    *) K wie Königs, nicht dass hier Mißverständnisse entstehen…

  71. „Gerade läuft die „königliche“ Hochzeit in London. Eben hat ein Neger die Predigt gehalten und jetzt singt ein ganzer Negerchor. Toll.“

    Ich prognostiziere, dass um die nächste Jahrhundertwende rum die Queen eine dunkelhäutige ‚Muslima‘ mit Kopftuch sein wird. Ich weiß nicht, ob wir alt genug werden, um das noch mitzukriegen, aber es wird passieren so sicher wie das Amen in der Kirche, ähm ich meine das Allahu Akbar in der Moschee.

  72. Bundestunte Yüksel Löw gleicht sich äusserlich und vom Sprachduktus her schon seinen Muselacken an.Das alte Ölauge hat auch bis zur WM in Katar verlängert wo er sich Knaben aus einem Harem zuführen lassen kann.

  73. Pellkartoffel 19. Mai 2018 at 15:00

    Bundestunte Yüksel Löw

    Vor Jahren hat mal ein Leser hier geschrieben, PIler sollten ein Erkennungszeichen ausmachen, wie z.B. die Armbanduhr rechts tragen. Ich hatte geantwortet, geht nicht, weil schon Erkennungszeichen für Schwule. (Ausnahme Linkshänder)

    Nun schaut mal, wo die Bundestunte seine/ihre Uhr trägt.

    MANNschafts-Tunte Islam-Löw ist kein Linkshänder, denn er popelt und sackkratzt mit rechts. 😯
    (Belege bei yt)

  74. @ VivaEspaña 19. Mai 2018 at 14:09

    Filmsternchen Meghan ist aber eine Mulattin,
    weil ihr Filmfuzzi Vater, mit Wurzeln vom Oberrhein
    nähe Offenburg, eine Negerin geheiratet hatte.
    Preußen u. Engländer sind auch drin.
    Christin war sie bis zum 6.3.2018 auch
    keine, nicht mal Taufscheinchristin.
    Und jetzt alle ein Taschentuch zücken,
    denn ihre Negermummy hat Sklavenvorfahren.
    https://www.bunte.de/royals/britisches-koenigshaus/meghan-markle-neue-familien-details-enthuellt-ob-harry-davon-weiss.html
    Meghan u. Harry wollen bald Kinder haben. Dies werden
    mehr oder weniger schwarze, braune u. weiße Kids sein,
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/media.media.fccd67a5-542a-49b2-9f0c-5e64687f5931.original1024.jpg
    wie peinlich für den brit. Thron, dafür zeitgeistig bunt.
    *http://www.dw.com/de/harrys-braut-und-ihre-deutschen-wurzeln/a-41570443

  75. Maria-Bernhardine 19. Mai 2018 at 15:15

    gerade habe ich oben im Familienstrang das geschrieben:

    sry OT,
    aber à propos Famile

    Was mich an der K*Hochzeit am meisten interessiert, wie wird denn die (ggf.) künftige bunte Nachkommenschaft aussehen?
    Vom kohlrabenschwarzem Negerbaby bis Schneeweißchen mit roten Affrolocken wie die BumBumBeckerBesenkammerBrut ist da ja alles drin…

    Für Hiko & Co.:
    Das ist kein hatespeech, das ist eine wissenschaftliche Fragestellung.
    Und K* steht für Königs.

    😀

  76. Maria-Bernhardine 19. Mai 2018 at 15:15
    …denn ihre Negermummy hat Sklavenvorfahren…
    ————-
    Hahaha wie ein Balg von denen wohl aussehen mag?Vielleicht schlägt das Neger Gen ja voll durch und es wird ein Neger Baby mit roten Haaren und Sommersprossen.Oder noch besser ein Albino mit feuerroten Haaren und schwarzen Sommersprossen 🙂

  77. Wird Löw sich wieder selber an seinem Hintern befummeln und danach das Aroma an den Händen prüfen?

  78. VivaEspaña 19. Mai 2018 at 15:09

    „sackkratzt“………..welch geile Wortschöpfung. 🙂
    Hätte er dort mal seine „NIVEAU“ Creme benutzt, für die er wohl immer noch Werbung macht, wäre das wohl nicht passiert.

  79. Jetzt verstehe ich auch besser, warum J.Löw so fest an Mesut Özil hält, im Vergleich zu Mario Gomez oder R.Lewandowski ist er m.E.nur ein durchschnittlicher Spieler.Hat die Hadsch gemacht und den türkischen Paß zurpckgegeben und schleimt sich so ekelhaft bei R.T.Erdoghan ein.

    Gündoghan war wenigstens so konsequent und hat seinen türkischen Paß nicht zurückgegeben, weil er sich noch immer als Türke durch und durch fühlt. Einmal Türke, immer Türke.

    Nationalistischer Leitsatz in den türkischen Schulen:
    Türküm, do?ruyum, çal??kan?m. ?lkem, küçüklerimi korumak, büyüklerimi saymak, yurdumu, milletimi, özümden çok sevmektir. Ülküm, yükselmek, ileri gitmektir. Ey büyük Atatürk! Açt???n yolda, gösterdi?in hedefe durmadan yürüyece?ime ant içerim. Varl???m Türk varl???na arma?an olsun. Ne mutlu Türküm diyene!“
    Deutsche Übersetzung:
    „Ich bin Türke, ehrlich und fleißig. Mein Gesetz ist es, meine Jüngeren zu schützen, meine Älteren zu achten, meine Heimat und meine Nation mehr zu lieben als mich selbst. Mein Ideal ist es aufzusteigen, voranzugehen. O großer Atatürk! Ich schwöre, dass ich unaufhaltsam auf dem von dir eröffneten Weg zu dem von dir gezeigten Ziel streben werde. Mein Dasein soll der türkischen Existenz ein Geschenk sein. Wie glücklich derjenige, der sagt ,Ich bin Türke‘!“ Davor wird noch die türkische Nationalhmyne gesungen.

    Dieses “ …ich bin Türke “ bezieht sich auf jemanden, der sich als ethnischen Türken betrachtet. D.h. türkische Minderheiten, wie Kurden, kaukasische Völker ( Lasen, Georgier, Tschrkessen, Abchasen ), Armenier und Araber müssen diesen Leitsatz übere 10 000mal in ihrem Schulleben aufsagen.
    Abere nach türkischer Staatsauffassung gibt es alle diese Minderheiten nicht, ergo ist jeder ein Türke.

    Diesmal hoffe ich, man möge mir verzeihen, dass die deutsche Fußballmannschaft nicht den WM-Titel verteidigen kann.

  80. Taurus1927 19. Mai 2018 at 15:31
    VivaEspaña 19. Mai 2018 at 15:09

    „sackkratzt“………..welch geile Wortschöpfung. ?
    Hätte er dort mal seine „NIVEAU“ Creme benutzt, für die er wohl immer noch Werbung macht, wäre das wohl nicht passiert.

    Ach so 💡 Da kriegt er auch noch Bimbes für.
    Der ist bestimmt ein guter Kunde. NIVEAU-Creme als Gleitmittel.
    Juckt dann, wenn die Reste antrocknen.

  81. Darf man au ein baldiges Ausscheiden des brd-Teams hoffen? Dann waere der Merkelstaat einer maechtigen Propagandawoche beraubt.

  82. Fasolt 19. Mai 2018 at 12:41

    „Deutschland ist durch und durch infiltriert. Aber das Reinemachen wird kommen.“

    DURCH wen?? Durch Deutsche bestimmt nicht.

  83. Pellkartoffel 19. Mai 2018 at 15:00
    wie z.B. die Armbanduhr rechts tragen. Ich hatte geantwortet, geht nicht, weil schon Erkennungszeichen für Schwule. (Ausnahme Linkshänder)

    Armbanduhr rechts Erkennungszeichen für Schwule? Echt jetzt? Welches Erkennungszeichen haben dann nichtschwule Linkshänder?

  84. Maria-Bernhardine 19. Mai 2018 at 15:15

    …….

    Filmsternchen Meghan ist aber eine Mulattin,
    weil ihr Filmfuzzi Vater, mit Wurzeln vom Oberrhein
    nähe Offenburg, eine Negerin geheiratet hatte.
    Preußen u. Engländer sind auch drin.
    Christin war sie bis zum 6.3.2018 auch
    keine, nicht mal Taufscheinchristin.
    Und jetzt alle ein Taschentuch zücken,
    denn ihre Negermummy hat Sklavenvorfahren.

    ……

    Meghan u. Harry wollen bald Kinder haben. Dies werden
    mehr oder weniger schwarze, braune u. weiße Kids sein,

    ……..

    wie peinlich für den brit. Thron, dafür zeitgeistig bunt.
    *http://www.dw.com/de/harrys-braut-und-ihre-deutschen-wurzeln/a-41570443

    Peinlich ist einzig und allein ihr post.

  85. Bundesfinanzminister 19. Mai 2018 at 16:01
    Armbanduhr rechts Erkennungszeichen für Schwule? Echt jetzt?
    Für nichtgeoutete Schwule.

    Welches Erkennungszeichen haben dann nichtschwule Linkshänder?
    Wozu sollten die eines brauchen?
    Man sieht es doch beim Schreiben und Besteckhalten uvm.

  86. Döner-Connection, klingt nach Döner-Morde – muß jetzt die Zschäpe wieder 20 Jahre vor Gericht sitzen?

  87. Ein Thema ist durch: „Nationalmannschaft“. Für einen Dönerstand lohnt es sich nicht zu fiebern!

  88. Götze raus und die Islam _ Kuffnucken bleiben!

    Schaue mir wieder Deutschland-Spiele an, wenn die Türken und der Löw weg sind!

  89. wenn mich nicht alles täuscht hat sich löw doch von seiner frau getrennt. unde dann mit einer schwarzen rumgemacht.
    und zu petersen und gomez, kein wunder er sitzt ja auch jedes wochende in freiburg und stuttgart.

  90. Vor der Bundestagswahl hatte sich Löw dazu bekannt die irren Grünen zu wählen. Da weiß man dann was man zu erwarten hat. Mit solchen Leuten wird der Scharia Tür und Tor geöffnet.

  91. @VivaEspaña

    Entsprechend war mein erster Gedanke auch, dass es neben jener wirtschaftlichen Connection ebensogut schlicht eine Erpressung mit seiner Homosexualität sein könnte – denn türkische Medien hätten schließlich keinen Grund, sich an die entsprechende Nichtberichtensübereinkunft der deutschen zu halten.

    @Bundesfinanzminister

    Solche vermeintlichen Erkennungszeichen hin oder her, im Falle Löws jedoch erzählte uns der Institutsleiter einer kooperierenden Arbeitsgruppe bereits vor etwa sechs Jahren, dass in Löws Heimat allgemein bekannt sei, dass dieser schwul sei, und die deutschen Medien lediglich vereinbart hätten, nicht darüber zu berichten. In seinem Heimatort ginge er auch ganz unverhohlen mit seinem Freund durch die Straßen. Insofern verwunderte es mich dann vor einiger Zeit auch nicht, als ich einer Überschrift entnahm, dass er sich von seiner Frau habe scheiden lassen.

  92. Haudraufundschlus 19. Mai 2018 at 13:34.
    Gerade läuft die „königliche“ Hochzeit in London. Eben hat ein Neger die Predigt gehalten und jetzt singt ein ganzer Negerchor. Toll.
    _________________

    GB ist schon so vernegert und verpakistanisiert, dass es nicht mehr zu retten ist . London hat schon einen Mohammedaner als Bürgermeister und jetzt ist halt auch die Königsfamilie dran, wo sich bisher noch keine Araber und Neger in den Genen getummelt haben.
    Der Niedergang Westeuropas scheint unaufhaltsam. die wollen in der Mehrheit nur nochn genießen , Urlaub machen , dicke SUV fahren bis zum Egoende. Immer mehr Drogen und Alkohol in Strömen geben dann den Rest .Mehr ist da nicht mehr drin.

  93. Das Ganze verschwindet mit leeren Fußballstadien sofort .. denn ohne Moos nichts mehr los !! Doch die “ Fussballnarren “ werden sich davon nicht beeindrucken lassen.. die brauchen den Scheiss.. haben Sie doch sonst nix !!

  94. Na, da kann man ja nur stark hoffen, dass Jögülülü mit Anhang schnell rausfliegen❗ 😎
    Weiß jemand wie es um den YouTube Account unseres tapferen Stürzi steht ❓
    Sind alle Videos, Kommentare weg oder gibt es doch noch Hoffnung auf ein Comeback ❓
    Vielleicht auf einer anderen Plattform ❓
    Die Videos sind ja bestimmt gesichert worden 😕

  95. Hat unser Bundespräsident denn nichts wichtigeres zu tun, als diesen zwei Dummköpfen eine weitere Bühne zu geben? Jetzt biedern sich unsere Politiker bereits an, um die WM noch zu retten. Nicht mit mir. Boykott!!

  96. Nun ja, Popel-Jogi, der bei Direktübertragungen auch gerne mal mit den Fingern gründlich seinen Analbereich inspiziert, ist halt ein wenig doof, um es mal sehr nett zu sagen.

    Die glanzvollen Zeiten der deutschen Nationalmannschaft (ich denke immer noch an die geradezu mystischen Spiele von 1972 und 1973 mit damals noch wirklich deutschen Spielern zurück) sind leider ein für alle Mal vorüber.

    Die aus lauter Multimillionären bestehende halbtürkische Söldnertruppe von heute interessiert immer weniger, und man gönnt ihr bei der WN geradezu ein frühes Ausscheiden.

    Die Afrika-Auswahl, also die „französische“ Nationalmannschaft, macht bei der WM lächerlicherweise ebenfalls mit:

    http://www.footmercato.net/images/a/plusieurs-bleus-devraient-manquer-a-l-appel-lors-du-prochain-rassemblement_222372.jpg

  97. So sieht schon unser ganzer Staat und unsere gesamte Gesellschaf aus … bereit zur anatolischen Übernahme. Es graust einen nur noch!

  98. VivaEspaña 19. Mai 2018 at 15:35

    Der ist bestimmt ein guter Kunde. NIVEAU-Creme als Gleitmittel.
    Juckt dann, wenn die Reste antrocknen.

    ————————————–
    Boah! Mir ist gerade der Kuchen aus dem Mund gefallen. Schreckliches Kopfkino … 🙂

  99. jeder Holländer, Engländer, Belgier, Franzose mit MiHiGru — was ja nicht unbedingt schlimm sein muss — ist stolzer für sein Land zu spielen, es zu vertreten als diese beiden Türken Özil und Gündogan . Der Besuch jetzt bei Steinmeier war doch nur Ablenkung …. und beim DFB wird sich nichts ändern, was denn ? die halten an Löw und Bierhoff fest … fachlich mögen ja Löw und Bierhoff durchaus Qualität haben .. haben menschlich sind sie einfach charakterlos …!!! wenn Löw Charakter hätte, hätte Özil und Gündogan aus der Mannschaft geschmissen .. Effenberg und Uli Stein mussten für harmlosere Sachen gehen .. obwohl … Uli Stein hat ja Beckenbauer Suppenkasper genannt …

    Ich kann mich jetzt nicht mehr so richtig freuen auf die WM .. zumal ich weiß, wie diese Türken jetzt denken und ticken ..
    Özil und Gündogan haben sich für die deutsche Mannschaft entschieden, weil sie hier mehr Erfolg sahen …
    aber so sind die meisten Türken in Deutschland .. alle Vorteile des deutschen Passes und de Staatsbürgerschaft mitnehmen, aber insgeheim doch türke und Erdogan wählen .. widerliches Volk …
    Entweder Özil und Gündogan den Pass weg nehmen oder aus der Mannschaft schmeißen …
    .
    wir können aber folgendes tun .. kauft einfach diese überteuerten DFB Produkte nicht mehr .. Trikot zu 100 Euro .. Made in Vietnam . gehts noch ?? die verdienen da ein Appel und ein Ei und hier wollen die 100 Euro dafür …

  100. Für mich war Löw schon immer ein Arschloch und Versager !
    Er hat genügend verloren auch im Fußball !

  101. Die frühere (National)-Mannschaft hat sich von der Nation und dem Deutschen Volk losgesagt. Nun wird es höchste Zeit, daß sich das Volk von seiner ehemaligen (National)-Mannschaft verabschiedet. Die Deutschen sollten sich endlich von der Vorstellung lösen, es gäbe irgendeine Verbindung zwischen ihnen und diesen identitätslosen, weltweit eingekauften Sportstars.

  102. Beim Public Viewing werden sich wieder horden finden, die diese Moslemmannschaft huldigen werden…..
    Zum Glück gbit es diese Probleme bei polnischen Sportlern nicht

  103. Die Maulhelden von der Isar, kein DFB-Pokal, kein Champions League-Sieg.
    Dümmliche Schwätzer!

  104. @Surgeon 20. Mai 2018 at 00:38

    „Für mich war Löw schon immer ein Arschloch und Versager !
    Er hat genügend verloren auch im Fußball !“

    So ein Blödsinn. Man kann und soll dem Löw ja allerlei vorhalten, aber in seinem Job ist er zählbar alles andere als ein Versager.
    Falls Sie es nicht wissen: Die von Löw trainierte Truppe ist unter seiner Ägide Weltmeister, vergangene EM war auch brauchbar und die Quali zur WM war Weltklasse.

    @erich-m 20. Mai 2018 at 07:18

    „Die Maulhelden von der Isar, kein DFB-Pokal, kein Champions League-Sieg.
    Dümmliche Schwätzer!“

    Daß die „Maulhelden“ überlegen DFB-Meister geworden sind, war Ihnen entgangen?

  105. Das_Sanfte_Lamm 19. Mai 2018 at 14:13
    der „türkische Steve Jobs“ sollte ein Witz werden, aber auch gut, so erfährt man richtig viele Details…

Comments are closed.