Lübecks Lachnummer Langbehn legt sich zu den Grünen ins Bett und verschafft ihnen so mehr Gewicht in den Fachausschüssen der Bürgerschaft.

Von CHEVROLET | Dass die alte Hansestadt Lübeck im schönen Schleswig-Holstein ein
Musterbeispiel für Demokratie und den Kampf gegen „Rääächts“ ist (also gegen die AfD), weiß man ja längst. Da werden Zugänge zu AfD-Wahlkampfveranstaltung mit städtischer und polizeilicher Duldung zum Teil blockiert, damit den Besuchern, die sich über die Politik einer nicht genehmen Partei informieren wollen, ein Spießrutenlauf nicht erspart wird. Es werden Privatadressen von AfD-Kommunalwahlkandidaten an die Merkel-Jugend („Antifa“) gegeben, um Druck auszuüben oder Bürgerwünsche völlig ignoriert und eine riesige Asylbewerberunterkunft in eines der ruhigsten Stadtgebiete gebaut, direkt gegenüber einem Pflegeheim und einem Viertel mit überwiegend älteren Menschen.

Auch gibt es ja in Lübeck praktisch keine Kriminalität der „Flüchtlinge“. Politisch korrekt taucht nämlich in keinem Polizeibericht mehr die Nationalität der Täter auf.

Dass politisch heftig gekungelt und geschachert wird und eigentlich nichts richtig funktioniert in der Hansestadt, ist nur noch eine Randnotiz.

Lübecker Lachnummer mit ernsten Absichten

In Lübeck sitzt tatsächlich ein „Politiker“ der Satirepartei „Die Partei“ im Stadtrat, der hier Bürgerschaft heißt. 2,5 Prozent der Stimmen bekam die Ach-so-lustige Partei, gerade mal weniger als die Hälfte der Stimmen, die die AfD erhielt. 1.511 Lübecker wählten Bastian Langbehn, den „Spitzenkandidaten“. Doch der sollte ein Einzelkämpfer sein, denn selbst in Lübeck gibt es keine Ein-Mann-Fraktion. Ob aus Angst vor Langeweile oder dem Wunsch nicht von allem ausgeschlossen zu sein, erklärte Langbehn jetzt, dass er sich der Fraktion der Grünen in der Bürgerschaft anschließen werde, wie das Online-Medium HL-live meldet.

Nun mag man ja schmunzeln, dass jemand von einer Satirepartei Aufnahme bei den Grünen findet, aber so unernst ist die Sache gar nicht.

Die wahren Gründe

Erstmal gab es Gejubel bei den Grünen: Michelle Akyurt, die Fraktionsvorsitzende erklärt die Realsatire:

„Für uns ist die Aufnahme Bastian Langbehns ein Zeichen gegen die Zersplitterung der Bürgerschaft. Wir geben Bastian Langbehn und einigen Mitstreitern von seiner Partei die Möglichkeit, in den Ausschüssen der Bürgerschaft mitzuwirken. Die Fraktion erhält durch das weitere Mitglied keine zusätzlichen Gelder aus der Stadtkasse. Es handelt sich auch nicht um eine Vereinigung zwischen beiden politischen Kräften. Bastian Langbehn wird trotz Mitwirkung in der Grünen Fraktion weiter Mitglied bei „Die Partei“
bleiben.

Wir freuen uns, dass wir damit zugleich einigen weiteren Leuten, die nicht Mitglied der Grünen sind, die Möglichkeit eröffnen, in den Ausschüssen der Bürgerschaft weiter mitzuwirken. Die die Mitwirkung von bürgerlichen Mitgliedern bei der Ausschussarbeit tut der Kommunalpolitik gut. Die Grüne Fraktion hatte immer schon die Tradition, für Bürgerinnen und Bürger ohne Parteibuch der Grünen offen zu sein. Sicherlich ist das auch ein Experiment, denn „Die Partei“ ist als eine Satire-Partei bekannt, was sich von unserem Kurs deutlich unterscheidet. Wir werden zu angemessener Zeit auswerten, wie die Zusammenarbeit in der Fraktion läuft. Das gilt für beide Seiten.“

Das wirklich Interessante:

Einen schönen Nebeneffekt hat die Sache: Durch den Beitritt von Bastian Langbehn zur Grünen Fraktion wird sich auch die Besetzung in den Ausschüssen der Bürgerschaft verändern. Eine immer noch mögliche Koalition von SPD und CDU verliert so voraussichtlich die absolute Mehrheit in den Fachausschüssen der Bürgerschaft. Damit wäre gesichert, dass es in den Ausschüssen auch auf die anderen Parteien ankommt. Wenn es zum Beispiel darum geht, kritische Themen bei der Ausschussarbeit zu berücksichtigen.

Durch dieses Hin- und Hergeschachere einer nicht ernst zu nehmenden Partei und der Grünen (oder soll man beide nicht ernst nehmen?) verschieben sich die Machtverhältnisse in den Ausschüssen der Bürgerschaft – zugunsten der Grünen natürlich. Mit anderen Worten: Die Entscheidung der Wähler wird ignoriert. Aber … das ist eben Lübeck.

image_pdfimage_print

 

67 KOMMENTARE

  1. Eigentlich sind die Grünen verkappte Nazis.

    Sie können nur durch Verbote und mit der Anwendung von Gewalt über andere herrschen. Gerade grüne Spinner und Deppen hätten sich unterm Adolf Hitler im Dritten Reich richtig wohl gefühlt. Grüne Blockwarte dürften Nachbarn nach Herzenslust denunzieren und Andersdenkende von grüner Gestapo verhaften lassen. Abweichler ihrer kruden Irren-Ideologie würden die grünen Nazis am liebsten verhaften und in Lagern konzentrieren.

    Die grüne Ideologie mit ihrer Zensur der politischen Korrektheit ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts.

  2. Grüne Verbrecher!
    Hoffentlich ist die dicke Schiebermütze nach der nächsten Wahl wieder weg?!

  3. Is schon Wählerwillen. Wer wählt „die Partei“? Vor allem Leute, denen es zu gut geht und die sich bereits langweilen und denen die Grünen dann doch ein Hauch zu ernst sind.

  4. Höhöhö:

    „Die Mär von der schlechten Bildung der Migrantenkinder
    (…)
    Teilweise schneiden demnach die Kinder von Migranten in der Schule und in ihrer beruflichen Laufbahn sogar besser ab als Kinder von im jeweiligen Land geborenen Eltern.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article176790313/OECD-Das-Bildungswunder-der-Migrantenkinder-und-die-grosse-Enttaeuschung.html

    Von bio-deutschen Eltern oder Türken-Eltern, die hier geboren sind? Da scheint ja ein unverantwortlicher Braindrain von kleinen Genies stattzufinden, die dringend in ihrer Heimat benötigt werden…! Die Politik hilft sehr bei den tollen Abschlüssen (die, wie man aus dem Beitrag erfährt, wegen der hier stattfindenden Diskriminierungen nicht zur anschließenden Berufstätigkeit führen, tja).

    „Nur noch 31 Prozent der befragten Lehrkräfte halten das pädagogische Ziel Integration für realistisch. „Das Problem der Integration ist durch die Schule nicht zu lösen“, resümiert Konrad Himberg, Leiter der Neuköllner Grundschule am Teltowkanal. „Wir können das Elternhaus nicht ersetzen.“

    Außerdem bekümmert ihn, dass das „Leistungsniveau permanent noch unten gedreht wird“, um mehr Schülern zu höheren Abschlüssen zu helfen. Sein Kollege von der Otto-Hahn-Schule André Koglin gibt das offen zu: „Viele Zeugnisse sind Mogelpackungen. Die Politik will das so.„“

    https://www.morgenpost.de/berlin/article213999193/Eine-unbequeme-Wahrheit-ueber-Integration-an-Berlins-Schulen.html

    „Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, verdammte Lügen und Statistiken.“
    Leonard Henry Courtney

  5. Deutschland verdient es nicht anders als unterzugehen.
    Ein Land das solche Parteien wählt, vorher noch stärker die Piraten. Dazu noch die Grünen und SED . Ein solches Land verdient es nicht anders als unterzugehen.
    Selbst diejenigen die es verstanden haben und AFD wählen, geben ihre Stimme ab und legen dann die Hände in den Schoß. Kein eintreten und Mitarbeiten in der AFD. Keine Spenden zur Unterstützung. Keine Teilnahmen an Demos .
    Zu faul, zu bequem etwas zu tun.
    Rumheulen und Gründe benennen warum nichts getan wird, da ist jeder schnell dabei.
    Ich werde noch 10 Jahre arbeiten müssen, bin dann in der Lage abzuhauen. Mein Sohn ist 15 und richtet sich auch darauf ein Deutschland zu verlassen.
    Ich hoffe den Schritt nicht gehen zu müssen. Aufgrund der Trägheit der Deutschen Patrioten und der Dekadenz de anderen, glaube ich aber an keine Zukunft mehr.

  6. Der Typ auf dem Bild erinnertmich an die Schweine in „Farm der Tiere“ von G. Orwell.

  7. Es ist in Lübeck wohl üblich , Kommunalpolitik als Satire zu sehen oder warum wählt man solch einen offensichtlichen Blödsinn ? Er sollte sich als Blödmann aufstellen lassen, so bekommt das Ganze einen satirischen Sinn ! An diesem Fall erkennt man, was heute alles gewählt wird .. und vom Bürgwr auch noch bezahlt wird ! Also ich werde demnächst eine Anti Vulkan oder Erdbeben Partei gründen oder doch besser eine Tanzpartei ? Kann mich noch nicht entschließen . Denke mal, diese Lückenbecker fallen darauf herein .

  8. Das ist ein ganz normaler Vorgang in einer Demokratie.
    Natürlich kann er sich der Grünen-Fraktion anschließen.
    Oder einer anderen Fraktion, wenn er seine Mitwirkungsmöglichkeit
    im Parlament verbessern will.
    Überflüssiger Artikel.

  9. Nun,

    das Hin- und Her-Gewechsle von Einzelabgeordneten gibt es sicherlich überall – und teils durchaus skurile „Fraktionsgemeinschaften“ von Personen, die inhaltlich eigentlich nicht so ganz zusammen passen.

    Das kennt man zB intensiv aus Bayern, aber auch hier in Leipzig haben die beiden FDPler zusammen mit ner Piratin eine gemeinsame Fraktion gebildet.

  10. AKTUELL +++ AKTUELL!
    .
    .
    Was für eine schwachsinnige verlogene Studie?
    .
    Wieder mal… Der Böse deutsche Christ ist Schuld.
    .
    Das Türken (alle Moslems) aber unter sich bleiben wollen und keine Christen heiraten dürfen, wird in der schwachsinnigen Studie aber mal wieder ausgeblendet. Aber die Studie ist nicht ganz verkehrt. Wer will den täglichen moslemischen als Nachbarn haben.
    .
    Wer bezahlt für so einen verlogenen Scheiß?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Studie:
    .
    Jeder dritte Deutsche will keine Muslime in seiner Familie

    .
    Berlin – Jeder dritte Deutsche will keine Muslime in seiner Familie haben, knapp jeder Fünfte würde keine Juden akzeptieren. Das geht aus der aktuellen Studie „Christ sein in Westeuropa“ des Pew-Forschungsinstitutes hervor, für die knapp 25.000 Erwachsene in 15 europäischen Ländern befragt wurden. Demnach zeigen sich die Deutschen gegenüber Juden und Muslimen offener, wenn es nicht um die Familie, sondern um die Nachbarschaft geht: Dann lehnen 13 Prozent der Befragten Muslime ab, acht Prozent möchten keine Juden neben sich wohnen haben.
    .
    Christen mit mehr Vorbehalten als konfessionslose Menschen
    .
    Aus der Studie geht außerdem hervor, dass Christen in Europa häufiger negativ gegenüber Einwanderern, Muslimen und Juden eingestellt sind als konfessionslose Menschen. Das gilt sowohl für praktizierende Christen als auch für solche, die eher selten oder nie einen Gottesdienst besuchen. Das hieße allerdings nicht, dass die meisten Christen diese Meinung vertreten würden, betonen die Autoren der Studie. „Im Gegenteil, in Bezug auf die meisten Maßstäbe und in den meisten der befragten Ländern äußern nur Minderheiten von Christen negative Meinungen über Einwanderer und religiöse Minderheiten.“
    .
    https://www.berliner-zeitung.de/politik/studie-jeder-dritte-deutsche-will-keine-muslime-in-seiner-familie-30537170
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176794385/Studie-zu-religioeser-Einstellung-Christen-lehnen-Muslime-eher-ab-als-Nichtglaeubige.html
    .
    .
    Moslems dürfen gerne unser Land verlassen..
    .
    Sie sind eh nur Gäste und Gäste müsse wieder gehen.

  11. Selbsthilfegruppe 30. Mai 2018 at 07:46
    Höhöhö:

    „Die Mär von der schlechten Bildung der Migrantenkinder
    (…)
    Teilweise schneiden demnach die Kinder von Migranten in der Schule und in ihrer beruflichen Laufbahn sogar besser ab als Kinder von im jeweiligen Land geborenen Eltern.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article176790313/OECD-Das-Bildungswunder-der-Migrantenkinder-und-die-grosse-Enttaeuschung.html

    Von bio-deutschen Eltern oder Türken-Eltern, die hier geboren sind? Da scheint ja ein unverantwortlicher Braindrain von kleinen Genies stattzufinden, die dringend in ihrer Heimat benötigt werden…! Die Politik hilft sehr bei den tollen Abschlüssen (die, wie man aus dem Beitrag erfährt, wegen der hier stattfindenden Diskriminierungen nicht zur anschließenden Berufstätigkeit führen, tja).

    „Nur noch 31 Prozent der befragten Lehrkräfte halten das pädagogische Ziel Integration für realistisch. „Das Problem der Integration ist durch die Schule nicht zu lösen“, resümiert Konrad Himberg, Leiter der Neuköllner Grundschule am Teltowkanal. „Wir können das Elternhaus nicht ersetzen.“

    Außerdem bekümmert ihn, dass das „Leistungsniveau permanent noch unten gedreht wird“, um mehr Schülern zu höheren Abschlüssen zu helfen. Sein Kollege von der Otto-Hahn-Schule André Koglin gibt das offen zu: „Viele Zeugnisse sind Mogelpackungen. Die Politik will das so.„“

    https://www.morgenpost.de/berlin/article213999193/Eine-unbequeme-Wahrheit-ueber-Integration-an-Berlins-Schulen.html

    „Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, verdammte Lügen und Statistiken.“
    Leonard Henry Courtney

    Interessante Berichte
    Besonders der erste
    Erst wird gejubelt das das bildungsniveau der Migrantenkinder immer mehr steigt. Dann zum Schluss das die größte Migrantengruppe , die Türken, immer weiter zurückfallen.
    Wie also wäre die Situation ohne Türken/ Muslime?

    Das wird in Kanada deutlich. Dort werden knallharte Zuwanderungsregeln erstellt und es kommen kaum noch Muslime. Seitdem geht es in den Pisa Studien Bergauf. Die europäischen und vor allem Asaiatischen Zuwandere geben richtig Gas und sind Erfolgreich.
    Deutschland hingegen setzt auf Bildungsferne Muslime

  12. Drohnenpilot 30. Mai 2018 at 07:57
    AKTUELL +++ AKTUELL!

    Was bedeutet das 2/3 einen Moslem in der Familie akzeptieren würde

    Warum gibt es solche Umfragen nicht bei den Muslimen?
    Wieviele Jesiden würden akzeptieren das die Tochter einen Christen heiratet und die Kinder Christlich erziehen? Wieviele Muslime würden es gut finden wenn der Sohn zum Judentum konvertiert und die Kinder Jüdisch erzieht? Wieviele Ahmadiyya würden es akzeptieren wenn die Tochter homosexuell heiratet? Der Sohn …

  13. Selbsthilfegruppe 30. Mai 2018 at 07:46
    Höhöhö:
    „Die Mär von der schlechten Bildung der Migrantenkinder
    .
    Demnach ist das Bildungsniveau von Migrantinnen aus der Türkei im vergangenen Jahrzehnt deutlich zurückgegangen.
    .
    Tatsächlich hat sich der Bildungsstand von Müttern, die von der Türkei nach Deutschland gekommen sind, im Laufe der Jahre verschlechtert. Vor allem der Anteil der türkischstämmigen Migrantinnen, die nicht einmal das Äquivalent eines Hauptschulabschlusses haben, ist zwischen 2000 und 2012 sprunghaft gestiegen.
    .
    Bildungsferne und rückständige Moslems zerstören unser Bildungssystem.
    .
    Deshalb: Jeder Deutsche der kann sollte seine Kinder auf Privatschulen schicken. Da gibt es keine moslemischen Ausländer/Asylanten die das Bildungsniveau nach unten ziehen.
    .
    Eure Kinder werden es euch danken.

  14. Dieser „Studie“ traue ich nicht über den Weg. 2/3 akzeptieren Moslems in der Familie?

    Wurden auch Özil und Gündogan als Deutsche befragt?
    Waren die Befragten anonym?

    Ich kenne KEINE Deutschen, die Mohammedaner bei sich haben wollen, sobald sie mal „unter uns“ offen reden.

  15. @ Drohnenpilot 30. Mai 2018 at 07:57

    Ich möchte auch keine Moslems oder stark Gebräunte in meiner Familie! Das habe ich meinen Töchtern etwa mit Beginn der Pubertät öfter gesagt. Auch, dass jeder Europäer willkommen sei. Ihre Erwiderungen waren oft nicht sehr nett, aber das erträgt man als Mutter. Vor Allem – sie haben sich daran gehalten. Die Jüngste hat einen netten Mann aus einem anderen europäischen Land, sie zieht mich ab und an auf „aber er ist Ausländer“ – daran sehe ich , wie sie meine Worte verinnerlicht haben und sie weiss genau, dass es darum nicht geht .

  16. katharer

    Heidesand
    .
    Welcher deutscher Christ/Familie möchte schon mit ansehen, wie seine Tochter von einem moslemischen „Schwiegersohn“ bei dem der Koranchip durchgebrannt ist, geschächtet und abgeschlachtet wird. ?
    .
    Moslems .. NEIN DANKE!

  17. Bei den Grünen blühen bunte Blumen:

    „Claudia Roth fordert Hilfsfonds für Flüchtlingsbürgen“
    Bürgen die durch ihr Engagement in finanzielle Nöte gekommen sind soll geholfen werden.
    Diese Nachricht ist von gestern.
    Hier die von morgen:

    „Claudia Roth fordert Hilfsfonds für abgewiesene und nicht auschaffungsbereite Asylbewerber.
    Damit diese nicht kriminell werden müssen. Beste Methode für die Bekämpfung und Verhütung der Micro- Kriminalität wie Entreissdiebstähle, Drogenhandel, Raub, Eigentumsdelikte, Überfälle und Mord. “

    Da hat sie recht: Es kommt billiger den 500 000 marodierenden Flüchtlingen eine Mindestsicherung z.B. Hartz vier -für die Dauer ihres Aufenthaltes – auszuzahlen, als die Schäden zu erleiden.

  18. Der Euro schmiert gerade mächtig ab. Wenn nun Italien das Gefüge ins Wanken bringt, dann crasht Europa, dann werden wir kein Geld mehr für die mohammedanischen Schutzgelder (Hartz IV) haben und dann werden nur noch die Politiker grinsen, die jetzt schon eine Hacienda in SüdamErika erworben haben.

    Für die ganzen dreckigen MitläuferInnen der linksgrün-pädophilen Nichtsnutze wird es ohne Staatsalimentierung sehr ungemütlich werden, zumal sie mit ihren Goldstücken dann an der Tafel konkurrieren müssen und dann den Kürzeren ziehen.

    Die 2020er werden sehr spannend und wir werden auf der Seite der Sieger der Geschichte stehen…..

  19. Und als präventive Massnahme gegen Vergewaltigungen ist angedacht Gutscheine fürs örtliche Bordell auszugeben.

  20. Grüne und Rote werden hier häufiger mit den Nationalsozialisten gleichgestellt. Das ist jedoch völlig falsch. Bei Grünen und Roten gibt es keine Heimatliebe.

  21. In Deutschland undenkbar..
    .
    Hier dürften Asylanten alles und werden auch noch von Links/Grünen unterstützt. Dt. Städte fühlen sich sogar noch wohl, wenn sie diese Ghettos in den Städte haben.
    .
    Frankreich schickt natürlich jetzt diese Asylanten nach Deutschland.. Die sind ja nicht doof. Deutschland wird zur Müllhalde der Welt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Frankreich
    .
    Polizei räumt größtes illegales Migranten-Zeltlager in Paris

    .
    Seit Monaten siedeln sich Flüchtlinge an Kanälen nahe Paris an. Die Bedingungen waren katastrophal, Hilfsorganisationen schlugen mehrfach Alarm. Nun setzt die Regierung dem „Millennium-Lager“ ein Ende. Hunderte sind betroffen.
    .
    Nach wochenlangem Streit räumt die französische Polizei das größte illegale Migranten-Zeltlager in Paris. Dort leben etwa 1500 bis 2000 Menschen, wie der Radionachrichtensender France info berichtete.
    .
    Die Bewohner des Camps im Nordosten von Paris werden in rund 20 Unterkünfte in der Hauptstadtregion gebracht, kündigte Innenminister Gérard Collomb an. Der Ressortchef hatte den Schritt bereits in der vergangenen Woche angekündigt.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article176803200/Frankreich-Polizei-raeumt-groesstes-illegales-Migranten-Zeltlager-in-Paris.html

  22. Elvezia 30. Mai 2018 at 08:25
    Bei den Grünen blühen bunte Blumen:

    „Claudia Roth fordert Hilfsfonds für Flüchtlingsbürgen“
    Bürgen die durch ihr Engagement in finanzielle Nöte gekommen sind soll geholfen werden.
    Diese Nachricht ist von gestern.
    Hier die von morgen:

    „Claudia Roth fordert Hilfsfonds für abgewiesene und nicht auschaffungsbereite Asylbewerber.
    Damit diese nicht kriminell werden müssen. Beste Methode für die Bekämpfung und Verhütung der Micro- Kriminalität wie Entreissdiebstähle, Drogenhandel, Raub, Eigentumsdelikte, Überfälle und Mord. “

    Da hat sie recht: Es kommt billiger den 500 000 marodierenden Flüchtlingen eine Mindestsicherung z.B. Hartz vier -für die Dauer ihres Aufenthaltes – auszuzahlen, als die Schäden zu erleiden.

    –/

    Es ist doch nicht so das diese 500.000 nichts vom Staat bekommen. Die bekommen immer noch das was man zum Leben braucht.
    Die untergetauchten und komplett illegal lebenden , da sieht es anders aus.

    Selbst wenn man denen 1000€ im Monat zahlt , würde die Kriminalität kaum zurück gehen

  23. An alle Parteien, die unserem Land massiv schaden wollen:
    Nach dem Zusammenbruch des Staates, wird ein Volksgerichtshof über Euer Schicksal entscheiden.

    Ich rate Euch dringend, es nicht so weit kommen zu lassen. In Eurem eigen Interesse!!

  24. OT:
    FAZ:
    Asyl-Skandal in Bremen : Bamf-Beamtin: Stehe zu allem, was ich getan habe

    Die frühere Leiterin sagte der „Bild“-Zeitung, mit Amtsantritt des damaligen Bamf-Chefs Frank-Jürgen Weise sei es in der Asylbehörde nicht mehr um die menschlichen Schicksale gegangen, sondern nur noch um Fallzahlen und Bearbeitungszeiten. Auf Wunsch der Regierung habe Weise das Amt auf Tempo und Effizienz getrimmt. Dabei hätten alle Beteiligten gewusst, dass die massiv erhöhte Zahl von Anträgen mit dem vorhandenen Personal nicht ordnungsgemäß abgearbeitet werden konnte.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bremer-bamf-beamtin-stehe-zu-allem-was-ich-getan-habe-15614495.html

    Also ein klarer Fall von Anstiftung zu einer Straftat. Die Anstiftung entspricht der heutigen Regierungsbank in Berlin. Wann wird Anklage erhoben?

  25. loewenherz24 30. Mai 2018 at 08:50
    An alle Parteien, die unserem Land massiv schaden wollen:
    Nach dem Zusammenbruch des Staates, wird ein Volksgerichtshof über Euer Schicksal entscheiden.

    Ich rate Euch dringend, es nicht so weit kommen zu lassen. In Eurem eigen Interesse!!

    Vergessen Sie das. Nach einem Zusammenbruch wird Deutschland nicht mehr aufgebaut werden. Es sind zu wenige fleißige Deutsche da um das zu tun. Die Leistungsstarken werden sich abgesetzt haben. Die Leistungsunwilligen, vor allem Muslime , roma etc. werden immer mehr übernehmen.
    Die sind es gewohnt mit wenig auszukommen

  26. @Istdasdennzuglauben 30. Mai 2018 at 08:55

    Von Göhring Eckart, Rothzilla,Hofreiter, Özdemir, bis tief in den Ska Keller,prophetengrüne Deutschlandhasser!
    Wo bist du, und vor allem,was machst du „VS“???

    Vielleicht ist der Verfassungsschutz schon linksGrün durchsetzt. Was dann? Ich befürchte, dieser linksGrüne Mehltau hat ganz Deutschland erfaßt.

  27. Drohnenpilot 30. Mai 2018 at 08:46
    In Deutschland undenkbar..

    So ist es. Die Räumen die Lager. Wo tauchen die auf? Bei uns

  28. Schleswig Holstein ist ein sehr schönes Bundesland, jedoch sind viele Menschen dort total verstrahlt.
    Vielen Menschen in S-H geht es einfach zu gut.
    In einem Gespräch hat Babieca das einmal sehr treffend auf den Punkt gebracht.
    Aus der gesamten Republik sind Menschen in das Urlaubsland S-H gezogen, alles Leute denen es sehr gut geht.

  29. Da kann man einigen Vorschreibern nur zustimmen. Lasst die Mohammedaner ran. Solche adipösen Poponaten hängen direkt am nächsten Baukran oder werden aus dem 3. OG des Rathauses auf den Marktplatz geschmissen, und minderbemittelte grüne Weiber landen in verschlossenen Räumen und wenn sie sich wehren werden sie halt öffentlich gesteinigt. Vielleicht braucht die europäische Dekadenz mittlerweile eine solche Reinigungsaktion.

  30. Diese Unsinn-Partei ist (noch VOR ALLEN ANDEREN!!!) auch immer in Kandel durch ein paar irre Wirre vertreten, vor allem eine durchgeknallte Frau ( hier ganz LINKS im Bild:)
    https://www.google.de/search?q=kandel+gegendemo+Die+Partei&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=kytMoyn3aiidVM%253A%252C14YKOrOP_KmTmM%252C_&usg=__tI6Zc5039E2v6ZczaNvKQ2J3AIA%3D&sa=X&ved=0ahUKEwjxro-h-azbAhVIuRQKHUiBAQQQ9QEILzAD#imgrc=kytMoyn3aiidVM:

    mit ach-so-lustigen Slogans…! Es sind in erster Linie Antifanten, Linksradikale und Nichts-tuer. Der Ober-Blödmann hockt ja sogar im Europaparlament! Und zwar seit 2014:
    „Es ist eine Bilanz, auf die wohl kein anderer Abgeordneter stolz wäre: Bei den Plenarsitzungen des Europäischen Parlaments kommt Martin Sonneborn auf eine Abwesenheitsquote von über 50 Prozent. Ganze zwei Wortmeldungen hat der Satiriker, der für Die PARTEI im EU-Parlament sitzt, dort bislang getätigt. Im Ausschuss für Kultur- und Bildung, dem er angehört, liegt seine Anwesenheitsquote sogar nur bei 18 Prozent.“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/er-kassiert-160-000-euro-pro-jahr-sonneborn-kruemmt-im-eu-parlament-keinen-finger-ich-stimme-abwechselnd-mit-ja-und-nein_id_4869055.html
    (Bericht von 2015!)
    160.000 Euro steuerpflichtiges Grundgehalt und steuerfreie Pauschale bekommt ein EU-Abgeordneter im Jahr, hinzukommen Tages- und Sitzungsgelder sowie Zuschüsse.“

    Trotzdem wurde er von 184.709 depperten deutschen Idioten
    gewählt.

  31. Ist den Systemparteien eben bloß wichtig, dass man in dieselbe Richtung stinkt.Damit es harmonisch muggelig bleibt und der große Auftrag möglichst stressfrei erledigt werden kann. Wünschen wir uns das nicht alle? Harmonie am Arbeitsplatz? Wenn s stressig wird, gibt s ja auch nicht mehr Geld.Aber wenn man sich zusammentut in irgendeiner Form, kann man sich mal gegenseitig die Hände waschen zb. Oder man bekommt eben einfacher, was man sich vorstellt, so…. wird die Kurtaxe 20Cent erhöht oder gibts demnächst Halalveganerspieße in der Kantine.Sowas halt.

    Jetzt profitiert also dieser „Mann“ da im Strandkorb von dem Geschachere, weil er sozusagen sich weiterbilden kann. Hat das auch finanzielle Vorteile für den? Na, vielleicht hat er so bessere Chancen, innerhalb seiner Satirepartei aufzusteigen.
    Jetzt ist er da zum Frauenheld avanciert vielleicht. Ist dem Moppel gegönnt. Hat sicher schlimme Zeiten hinter sich. Migrationshintergrundkinder gehen mit so einem hart um in der Schule (ach, ich spinn nur bisschen rum…)
    Jedenfalls, wer da jetzt persönliche Vorteile erhascht, ob jemand von grünlinkssatirespdcsu oder fdp oder cdu, ist doch mir gleich.

    Die Politik, die über uns kommt, bleibt dieselbe. Ob spdfdpcsucdulinksgrün mit oder ohne satire…wir werden zwangsvermengt und Deutschland geht in der EU auf.

    Einzig, ob die AFD da dazugehört zum großen Theater oder eben nicht, und somit etwas aufgehalten, gar zurückgedreht werden könnte, ist für mich die große Frage und die kann nur mit der Zeit beantwortet werden.
    Jedenfalls mir.

  32. Früher hieß es:
    WER NICHS IST UND WER NICHTS KANN, DER GEHT ZUR POST UND BUNDESBAHN!
    Aber das hat sich geändert, seitdem bei der Post und Bundesbahn richtig gearbeitet wird!

    Heute geht man zu den GRÜNEN wenn man ein bequemes Leben haben möchte!

  33. Smile 30. Mai 2018 at 09:49
    Diese Unsinn-Partei ist (noch VOR ALLEN ANDEREN!!!) auch immer in Kandel durch ein paar irre Wirre vertreten, vor allem eine durchgeknallte Frau ( hier ganz LINKS im Bild:)
    https://www.google.de/search?q=kandel+gegendemo+Die+Partei&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=kytMoyn3aiidVM%253A%252C14YKOrOP_KmTmM%252C_&usg=__tI6Zc5039E2v6ZczaNvKQ2J3AIA%3D&sa=X&ved=0ahUKEwjxro-h-azbAhVIuRQKHUiBAQQQ9QEILzAD#imgrc=kytMoyn3aiidVM:

    mit ach-so-lustigen Slogans…! Es sind in erster Linie Antifanten, Linksradikale und Nichts-tuer. Der Ober-Blödmann hockt ja sogar im Europaparlament! Und zwar seit 2014:
    „Es ist eine Bilanz, auf die wohl kein anderer Abgeordneter stolz wäre: Bei den Plenarsitzungen des Europäischen Parlaments kommt Martin Sonneborn auf eine Abwesenheitsquote von über 50 Prozent. Ganze zwei Wortmeldungen hat der Satiriker, der für Die PARTEI im EU-Parlament sitzt, dort bislang getätigt. Im Ausschuss für Kultur- und Bildung, dem er angehört, liegt seine Anwesenheitsquote sogar nur bei 18 Prozent.“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/er-kassiert-160-000-euro-pro-jahr-sonneborn-kruemmt-im-eu-parlament-keinen-finger-ich-stimme-abwechselnd-mit-ja-und-nein_id_4869055.html
    (Bericht von 2015!)
    „160.000 Euro steuerpflichtiges Grundgehalt und steuerfreie Pauschale bekommt ein EU-Abgeordneter im Jahr, hinzukommen Tages- und Sitzungsgelder sowie Zuschüsse.“

    Trotzdem wurde er von 184.709 depperten deutschen Idioten
    gewählt.

    ———-
    Hammer!
    Dafür, aufzuzeigen, dass so ein Verhalten möglich ist, wäre eine Satirepartei in der Tat wichtig und gut.
    Und sicher wird sie deswegen von Wählern auch gewählt. Die halten sich für aufgeklärter, als Andere.
    Dass auch dieser Missstand nur dazu benutzt wird, gegen rechts (AFD) zu kämpfen, ist der Skandal.
    Der gemeinsame Kampf gegen Recht(s) ist das gemeinsame Ziel und um Wähler zu fangen, sucht sich jede Partei ihre Rolle.
    Profitieren tun dann einzelne Personen, wie dieser Rattenfänger Sonneborn.
    Aber wie gesagt, ob nun der oder FranziSka Keller,oder der Weihnachtsmann, für s Ergebnis, das mich betrifft, unbedeutend

  34. isabela1 30. Mai 2018 at 09:03
    Nur das Foto anschauen. Diese beiden Figuren regieren Deutschland.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-sondersitzung-zu-bamf-affaere-spd-innenexperte-will-merkel-vertrauten-zu-bamf-skandal-befragen_id_9006153.html

    ——

    Och Menno. Nur Angela und Peter zu sehen. Wo stecken denn nun die zwei Personen, die Deutschland regieren? Irgendwo zwischen den Sitzen versteckt? Ist das ein Suchbild?
    Kaaaaariiiiin, hol mal meine Brille!
    ( ; – ) )

  35. joke 30. Mai 2018 at 08:58
    OT:
    FAZ:
    Asyl-Skandal in Bremen : Bamf-Beamtin: Stehe zu allem, was ich getan habe

    Die frühere Leiterin sagte der „Bild“-Zeitung, mit Amtsantritt des damaligen Bamf-Chefs Frank-Jürgen Weise sei es in der Asylbehörde nicht mehr um die menschlichen Schicksale gegangen, sondern nur noch um Fallzahlen und Bearbeitungszeiten. Auf Wunsch der Regierung habe Weise das Amt auf Tempo und Effizienz getrimmt. Dabei hätten alle Beteiligten gewusst, dass die massiv erhöhte Zahl von Anträgen mit dem vorhandenen Personal nicht ordnungsgemäß abgearbeitet werden konnte.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bremer-bamf-beamtin-stehe-zu-allem-was-ich-getan-habe-15614495.html

    Also ein klarer Fall von Anstiftung zu einer Straftat. Die Anstiftung entspricht der heutigen Regierungsbank in Berlin. Wann wird Anklage erhoben?

    ———-

    Tssssss
    Das ist ja wieder soo typisch.
    Das liest sich, als wären zigtausend arme Hilfesuchende schlecht behandelt und ungerechtfertigterweise abgelehnt und zurück geschickt worden.Als ginge es darum, bei dem Skandal. Dabei geht es darum, dass Zigtausende (?) praktisch ohne ausreichende Prüfung hierbleiben durften/dürfen. Und ganz eigentlich geht es darum, dass Mio illegal in s Land gelassen und hiergelassen wurden/werden.

    „Es ging nicht mehr um menschliche Schicksale“,sagt das Weib.
    Tsssssss

    Dabei ging es doch AUSSCHLIEßLICH darum, anstatt um Recht und Gesetz. Und selbst das stimmt nicht. Aber es wurde uns die ganze Zeit so verkauft. Die armen,armen Schutzbedürftigen. Die armen,armen Traumatisierten.All die 32 jährigen männlichen, kleinen Mädchen….habt doch Mitleid. Wir müssen die einfach hierlassen und durchfüttern und denen Obdach schenken.Da muss man auch mal gegen das Recht handeln.

    Und jetzt?
    Diese Verdrehung ist ja wohl wieder der Oberknaller!

  36. „Langbehn im Liegestuhl“: muß man die Beta-Mangina kennen?
    Der abgestanden-abgeschmackte kindische „Style“ der Grünen
    ist völlig aus der Zeit gefallen. In solchen Polyester-Klamotten
    laufen nicht mal ihre Goldstückchen rum, bevor sie ihre Heimat
    im Stich lassen. Man fragt sich, wer sich freiwillig zu solchen
    Geschmacklosigkeiten, die dem Auge wehtun, bekennt.

  37. 1. Shinzo 30. Mai 2018 at 10:28
    joke 30. Mai 2018 at 08:58
    OT:
    FAZ:
    Asyl-Skandal in Bremen : Bamf-Beamtin: Stehe zu allem, was ich getan habe
    Die frühere Leiterin sagte der „Bild“-Zeitung, mit Amtsantritt des damaligen Bamf-Chefs Frank-Jürgen Weise sei es in der Asylbehörde nicht mehr um die menschlichen Schicksale gegangen, sondern nur noch um Fallzahlen
    ————————————————————–

    Und dann hat die BAMF LEITERIN SCHICKSAL gespielt!

    So läuft das im SELBSTBEDIENUNGSLADEN DEUTSCHLAND!

  38. „Deutschland ist, wo man mit erfundenen Namen, unklarer Herkunft nach illegalen Grenzübertritt eine legale und gesicherte Zukunft mit Wohnung oder Haus und Einkommen hat ohne jede Anstrengung und ohne Arbeit.“

  39. ich verstehe nicht, warum sich hier einige Foristen immer und immer wieder an Äußerlichkeiten abarbeiten müssen. Ist das nicht vollkommen irrelevant? Kann man denn überhaupt hässlicher als Beatrix von Storch sein?

  40. joke 30. Mai 2018 at 08:58; Guter Witz, Weise, Tempo, Effizienz, was ohnehin Quatsch ist, weil 2mal dasselbe.
    Was soll rauskommen, wenn man den Chef der unfähigsten Behörde, seit Gründung der Republik, zum Chef das Asylantenamts macht. Doch höchstens, dass beide Behörden noch unfähiger werden wie bisher. Höchstens, dass sich im AA diejenigen, die vielleicht noch eine Spur Ahnung haben nach oben arbeiten.
    Das wär dann wohl der SuperGAU. Ich hab jedenfalls in den ca 40 Jahren seit ich arbeite noch keinen kennengelernt, der seinen Beruf durchs AA kriegte. Und ich war schon in etlichen Firmen. Die Arbeit hab ich mir jeweils selbst gesucht. Es wurden wimre 10.000 neue Asylbetrügerunterstützer eingestellt. Ich hab leider keine Ahnung, wieviele ursprünglich da waren. 2015 wurden 1,1(99.999)Mio Anträge genehmigt und
    0,7(99.999) Mio lagen aufm Eingangsstapel. 10.000 Arbeitsplätze a rund 1800 JAhresstunden ergibt
    18Mio h. 18Mio durch 2 Mio ergibt eine durchschnittliche Bearbeitungszeit von 9h pro Fall. Dabei müsste lediglich überprüft werden, ob der Asylbetrüger Deutschland auf dem LAndweg erreicht hat, um den Antrag rechtssicher abzulehnen. Lediglich die paar Einzelfälle, die mit Flieger oder Schiff Deutschland erreicht haben, kann man einer Einzelfallprüfung unterziehen. Übrigens ists ja sogar noch schlimmer, schliesslich wurden ja nicht 2Mio, sondern nur 1,2Mio Fälle genehmigt, heisst, dass Pro Fall 15 Stunden aufgewandt wurden. Die 800.000 wurden noch nicht mal angeschaut.

    lorbas 30. Mai 2018 at 09:21; In Schläfrig-Holzbein ist die Anerkennungsquote übrigens ähnlich hoch, wie in Bremen, Da nimmt sich Stadt und Land wohl nicht viel.

  41. JochenKeller 30. Mai 2018 at 11:30; Problemlos, schau dir Rothzilla, K.nast, KGE, AKK56 oder Erika an.

  42. „Die Grünen ernst nehmen?“ Diese Sammelbecken von Schul-und Studienabbrechern? Ideologieschallplatten ohne eigenes Hirn? Genau dahin gehört ein Mitglied der Satirepartei, so wie auf dem Artikelbild: Feist und bräsig und durch Steuergelder versorgt!

  43. Dick, Dumm, Faul und Gefräßig ……. genau der Richtige……
    war bestimmt mal Schulsprecher, jetzt dicker, schmarotzender Nichtsnutz und
    Von solchen Typen lassen wir und diktieren ???
    Wie krank sind wir eigentlich ??? totkrank !!!!

  44. Schleswig Holstein ist ein sehr schönes Bundesland, jedoch sind viele Menschen dort total verstrahlt.
    Vielen Menschen in S-H geht es einfach zu gut.
    In einem Gespräch hat Babieca das einmal sehr treffend auf den Punkt gebracht.
    Aus der gesamten Republik sind Menschen in das Urlaubsland S-H gezogen, alles Leute denen es sehr gut geht.
    ————
    @ lorbas 09:21:
    Tja, liebe Bayern hier:
    Zutreffender kann man es nicht formulieren. SH: Das Land mit den glücklichsten Menschen Deutschlands.
    Viele ex-Spanien-Rentner sind abgehauen von dort wegen hoher Preise, Küstenschutzgesetz, Kriminalität, unzuverlässige „Manana-Handwerker“. Die älteren Leute leben jetzt z.B. in Bad Malente-Gremsmühlen (Holst. Schweiz) An der Nordseeküste schießen die Grundstückspreise an die Decke. Die Inseln meine ich nicht sondern das Festland. Die Inseln sind unbezahlbar geworden.
    Auch die McPommer sind happy sofern sie an der Ostseeküste wohnen. Dahinter sieht es eher finster aus…

  45. katharer 30. Mai 2018 at 07:46

    „Deutschland verdient es nicht anders als unterzugehen.
    Ein Land das solche Parteien wählt, vorher noch stärker die Piraten. Dazu noch die Grünen und SED . Ein solches Land verdient es nicht anders als unterzugehen.“

    Richtig. Um so ein Scheissvolk, dessen Hauptarbeit darin liegt, sich selbst in die Pfanne zu hauen, ist es nicht schade.

    „Ich werde noch 10 Jahre arbeiten müssen, bin dann in der Lage abzuhauen. Mein Sohn ist 15 und richtet sich auch darauf ein Deutschland zu verlassen.
    Ich hoffe den Schritt nicht gehen zu müssen. Aufgrund der Trägheit der Deutschen Patrioten und der Dekadenz de anderen, glaube ich aber an keine Zukunft mehr.“

    Hast Du auch vollkommen richtig erkannt. Daher sind wir auch aus diesem Land weg und wollen mit den brdlern nichts mehr zu tun haben. Meine Enkel sprechen bereits kein deutsch mehr. Wozu auch?
    Damit die Deutschen sie noch in Mithaftung fuer ihren Wahnsinn nehmen wuerden, wenn wir mal drueben sind??

    Die „Patrioten“ erkennen gar nicht, dass sie ihre Kraft fuer ein Volk verschwnden, das es nicht mehr wert ist. Echte Patrioten treffen sich hier bei uns, oder in Chile oder anderen Laendern Suedamerikas und leben ihr Deutschsein unbehelligt hier oder dort.

Comments are closed.