Moslems wie Farid Bang können sich in Deutschland scheinbar alles erlauben...
Print Friendly, PDF & Email

Von H.G. | Das Debattenmagazin „The European“ schrieb unter Bezug auf einen Album-Titel des marokkostämmigen Rappers Farid Bang: „Er ist nichts weiter als ein ‚asozialer Marokkaner‘, der unsere Kultur und Werte verachtet, und der in Marokko deutlich besser aufgehoben wäre als in unserem Land“. Jetzt hat dieser „Künstler“ die AfD-Fraktionschefin Alice Weidel in einer Weise angegangen, die einen sprachlos macht. Auf Instagram veröffentlichte Bang den Ausschnitt eines Titels, in dem er die Politikerin „Nazi-Bitch“ beschimpft.

„Brech Alice Weidel ihr Nasenbein, es wird zu gravierend. Und wenn mein Haken trifft, kann die Nazi-Bitch ihren Namen nicht mehr buchstabieren“, heißt es dort laut Bild in Fäkal-Deutsch.

Die AfD-Spitze reagierte empört. AfD-Bundes-Chef Alexander Gauland zu BILD: „Der Liedtext ist ekelhaft und menschenverachtend. Ich bin gespannt, ob nun auch ein Aufschrei durch die deutsche Bevölkerung geht.“

Und Co-Chef Jörg Meuthen: „Das tief abstoßende Verhalten eines solchen Menschen sollte man nicht durch öffentliche Aufmerksamkeit noch befördern. Soweit justiziabel strafrechtlich verfolgen und damit fertig.“

Alice Weidel prüft, ob sie gegen Bang juristische Schritte einleiten wird.

Farid Bang und sein Rap-Partner Kollegah waren im April trotz Protesten über juden-verachtende Texte mit dem Echo ausgezeichnet worden. Der Musikpreis wurde daraufhin vom Markt genommen. The European: „Für ‚Künstler‘, die Juden- und Frauenhass propagieren, die Opfer und Hinterbliebene des Breitscheidplatz-Attentats verhöhnen….ist in Deutschland kein Platz“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Zum Fäkal-Deutsch:
    Zur Zeit beschäftigt sich unsere Regierung wohl mit der angeblich mangelnden Hygiene der Toiletten unserer Schulen.

    Wahrscheinlich werden wir demnächst darauf vorbereitet, dass unsere abendländischen Schüsseln durch orientalische Kacklöcher ersetzt werden, streng in westliche Himmelsrichtung.
    Bin mal gespannt, welcher Minister uns den Scheiß verkaufen muss. Aluha kackbar!

  2. Diese moralische Verkommenheit ist nur wegen der Altparteien möglich und unter dem „Gütesiegel“ von Angela Merkel.

    Bin gespannt, wer von unseren alten „Volkszertretern“ soviel Anstand haben wird, öffentlich dagegen Protest einzulegen!

  3. „Das Debattenmagazin „The European“ schrieb unter Bezug auf einen Album-Titel des marokkostämmigen Rappers Farid Bang: „Er ist nichts weiter als ein ‚asozialer Marokkaner‘, der unsere Kultur und Werte verachtet, und der in Marokko deutlich besser aufgehoben wäre als in unserem Land““
    *
    Aber Marokko ist ein Shithole.((nicht ganz zuletzt auch) wegen Leuten wie „Farid Bang“)

  4. So sind die Moslemkinder dort gelandet, wo man sich in Hass und Verachtung integrieren kann, eine perfekte Verbindung zum Koran und Hadith. Niemand soll mehr sagen, dass Mohammedaner sich nicht einfügen in unsere Gesellschaft der Selbstverachtung, sie tun es gerne und werfen den Turbo ein. Fast möchte man ihnen in irgendeinem Bereich einen Nobelpreis wünschen. Wenn Bob, der Klampfen-Plärrer, einen in Literatur erhält, dann dieser Sänger doch auch?

  5. Tja, wegen so etwas wäre der ECHO jedenfalls nicht abgeschafft worden. Das wäre in diesem Zusammenhang vermutlich nicht einmal „eine Affaire“ gewesen.

    Ich kann mich jedenfalls noch an die hysterischen Reaktionen erinnern als Ende der 90er Jahre die Böhsen Onkelz für den ECHO nominiert waren. Die ganze politisch-korrekte Pop-Elite begehrte auf, weil die Band als 16- und 17jährige einige „rechte“ Lieder wie „Türken raus“ oder „Deutschland“ komponiert hatte, was zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre zurück lag.

  6. Mutti wird weiterhin ihre schützende Hand über ihre persönlichen Lieblinge halten.

    Und Drehofer wird höchstens bemängeln, dass man für Bitch auch ein deutsches Wort hätte nehmen können

  7. OT

    „Brauner Schmutz“

    MEIN BEKENNTNIS: ICH BIN BRAUNER SCHMUTZ

    (sehr gute Aktion von Chris Ares auf Facebook!!!)

    (nach CSU-Definition) und befinde mich damit in bester Gesellschaft.

    #metooBraunerSchmutz

    So wie der Gründer des modernen Bayerns,  Franz Josef Strauß

    MEME – KLICK – https://imgflip.com/i/2ad3h3
    (Weitergben – oder selber ein besseres machen! 😉 )

    #fjs #fjsbraunerschmutz #braunerschmutz #franzjosefstrauss #seehofer

    FJS rotierte im Grabe, sähe er den Zustand der real existierenden CSU von heute.

  8. „Farid Bang und sein Rap-Partner Kollegah waren im April trotz Protesten über juden-verachtende Texte mit dem Echo ausgezeichnet worden.“

    Das war folgerichtig.
    Dass so etwas wie „Echo“ implodierte, in die Luft flog ist relativ neu.

    Es weist auf Umwälzungen, auf ein „Ende der Fahnenstange“, auf den Zusammenbruch eines Scheeballsystems, eines „anderen Scheißhauses“ hin.

  9. The European: „Für ‚Künstler‘, die Juden- und Frauenhass propagieren, die Opfer und Hinterbliebene des Breitscheidplatz-Attentats verhöhnen….ist in Deutschland kein Platz“.

    Scheinbar doch, sonst wären diese dreisten Surensöhne kaum hier. Die Nomenklatura wartet nur darauf, dass etwas Gras über die Sache wächst.
    Motto: Gewöhnt euch endlich daran! (Und eine relative Mehrheit ist noch erschreckenderweise dazu bereit.)

  10. Man kann ja Rapp eigentlich nicht als Musik bezeichnen, sondern als das was Menschen von sich geben, die keine Ahnung von Musik haben. So verwundert es auch nicht, dass dies die „Musiksparte“ ist, in der sich haupsächlich die Typen finden, die mit Provokation eine Art von Musik erkennen wollen. Was Bang für eine Pfeife ist, kann man ja sehr schön sehen, doch vergessen wir nicht all die anderen Honks, wie z.B. einen Bushido, die ja alle durch ihr spezielles Gedankengut und Sprachkackophonie auffällig sind. Irtgend wann kackt einer im Restaurant auf den Tisch und stellt es als KUNST dar, auch dafür werden sich ganz sicher ein „Kunstliebhaber“ finden. Man sollte sich Gedenken machen über jene, die den Schund eines Bang kaufen, denn die ticken ebenso wie ihr „Held“!

  11. In den 70er Jahren habe ich eine Reise nach Marokko gemacht.
    Am Ende stand fest: Interessant…aber nie wieder!

    Und jetzt sind diese Leute alle hier. 🙁

  12. Und schwuppdiwupp wird aus einem lupenreinen kriminellen und antisemitischen Assirapper ein vom Mainstream gehypter Künstler. Was bei der Echoverleihung noch für die kollektive Entrüstung der Lügenmedien gut war,ist schlagartig vergessen,da es nun aus Sicht dieser Verbrecher “ die Richtige“ trifft. Ihr werdet sehen, wie sich jetzt alle winden und wenden um die Juden hassenden Texte dieses Verbrechers klein zu reden und zu beschönigen.
    Möglicherweise ist dies die neue Form des Ablasshandels im Deutschland 2018.
    Du darfst Antisemit sein, wenn du nur gegen die AfD bist.
    Widerliches Pack.

  13. Frau Weidel ist eine nette gebildete junge Frau. Und er ist der dieser ups habe schon seinen Namen vergessen.

  14. Wird schön langsam Zeit, daß dieses shitholige Kackmoraner-Jesöcks aus Deutschland „geleitet“ wird !

    YALLA, yalla !!!!!!!

  15. Warum ist dieses asoziale Schwein noch in Deutschland? Antwort : Eine unfähige Regierung macht es möglich!

  16. Wieso kommt Herr Meuthen auf den Gedanken bei dem Stück Mist könnte es sich um einen Menschen handeln? So was ist Abschaum und gehört aus dem Land gejagt.

  17. Solch geistig moralische Texte als Rap und die Akteure als Rapper zu bezeichnen, macht die Dekadenz deutlich.Das erschütternde dabei ist die Tatsache, dass solche Ergüsse noch als Musik eingestuft werden und Anhänger findet. Man muss sicher nicht nur klassische Musik toll finden aber das ist unterste Schublade.

  18. Und solche „Künstler“ sind bei der deutschen Jugend beliebt?
    Ja dann gute Nacht Germanistan.

  19. Beleidigen kann mich niemand. Mit solchen Auswürfen beleidigt sich der Beleidiger selbst. Ich denke, da steht auch Alice Weidel haushoch drüber.

  20. … solche Hassbotschaften und Aufrufe zur Gewalt werden von FB und Co natürlich nicht gelöscht, denn die sind die heiss geliebte Kulturbereicherung!

  21. Hätte Michael Stürzenberger einen derartigen Text verfasst, wäre er heute morgen von der GSG9 im Overall nach Karlsruhe entführt worden.

    Aber in der islamischen #Merkelrepublik sind mohammedanische Straftäter sakrosankt.

    Allen einen fröhlichen Ramadan und dass DFB-Schande Löw seine beiden Mohammedaner beim Tranining nicht so hart ran nimmt…

  22. Ich schätze, er kriegt jetzt einen Preis für Zivilcourage und einen Integrationsbambi.

  23. Kann für die AFD nur gut sein, wenn sich solche Typen so öffentlich äußern.

  24. Und solche „Künstler“ sind bei der deutschen Jugend beliebt?

    Ja, die sind leider genauso antisozial wie ihre großen Vorbilder.

  25. Weshalb die Aufregung?
    Kuffnucken haben nicht das Niveau, einen Weißen beleidigen zu können!

  26. So nebenbei: ES gibt Unterschiede zwischen „asozial“ und „antisozial“…leider werden diese beiden Personengruppen immer durcheinander gewürfelt. 😉

  27. The European: „Für ‚Künstler‘, die Juden- und Frauenhass propagieren, die Opfer und Hinterbliebene des Breitscheidplatz-Attentats verhöhnen….ist in Deutschland kein Platz“.

    Ganz im Gegenteil, wir brauchen noch viel mehr solcher Talente. Das steigert das BIP, saniert die Krankenkassen und sichert unsere Renten.

  28. bona fide 16. Mai 2018 at 08:34

    „… ist halt muslimisches Ungeziefer des Propheten“

    Dazu passend: FAKTEN – FAKTEN – FAKTEN aus Finnland.

    Die finnische Police Academy hat detaillierte Zahlen zum Thema Vergewaltigung erhoben.
    Die OPFER waren in 80% der Faelle finnische junge Maedchen (AKA „Bio-Finninnen“).

    Viel spannender: die TAETER waren zu 93% „Migranten“ aus ISLAMISCHEN Laendern.
    Noch Fragen?

  29. Opfer linksgrün-versiffter Pädagogik. Menschen gehören demnach indoktriniert, von morgens in der Schule bis nachts, durch das GEZ-Fernsehen. Hass, Inkompetenz, Anti-Demokratie… und beliebiger Konsument ohne Werte- ist das Ergebnis.

  30. Darauf mit juristischen Schritte zu reagieren würde nur diesen Müll mit Publicity und den daraus resultierenden höheren Verkaufszahlen aufwerten.

  31. Schon wenn man obig links das Bild sich ansieht wird die metaphysische Defizienz dieses aberraten Wilden manifest. Solche Verbrechervisagen hat bereits Cesare Lombroso studiert und beschrieben.

  32. Es wird Zeit, dass wir unser Land zurückgewinnen, leider wird das wohl nicht ohne Bürgerkrieg geschehen können. Sei`s drum, ich will mein Land zurück und habe (wegen meines Alters) sowie so nicht viel zu verlieren. Raus mit diesen Typen, dieser gezüchteten Merkelbrut und auch raus mit allen Deutschen, die sich nicht klar zu ihrer Heimat bekennen.

  33. Ich möchte zwar die DFB-Schande Löw nicht als Nachbarn haben aber er wird jetzt sicher noch Kollegah und Farid Bang in die Mannschaft aufnehmen und dafür zwei Ungläubige opfan, so wie schon Götze dem Mondgötzen geopfat wurde….

  34. Das ist doch alles nur Satire.
    Beleidigungen und Hass gegen konserativ denkende Menschen ist Satire.
    Wer das nicht so sieht, spaltet die Gesellschaft und ist ein Nazi.

  35. Ich verstehe die Aufregung nicht.
    Wir wissen doch alle, dass nahezu 100% der in Deutschland lebenden Ausländer so abfällig über uns Deutsche denken.
    Wenn sogar widerliche Nichtsnutze uns öffentlich allesamt ungestraft als Köterrasse bezeichnen dürfen, dann zeigt das mehr als deutlich den Zustand der linksgrün verkommenen Justiz und Politik unseres einst wunderschönen und homogenen Vaterlandes.

  36. Diese Beleidigung dieses asozialen „Moslem-Herrenmenschen“ geht eindeutig zu weit.
    Frau Weidel sollte sich auf jeden Fall juristisch wehren!
    Unterlassungsklage und mindestens 100.000 Euro Schmerzensgeld wären angemessen.
    Ein demkoraktisch gewähltes MdB öffentlich beleidigt, zur Gewaltexzessen aufgerufen, Aufruf zu Rassenhass gegen Deutsche und Rufschädigung.
    Solchem menschlichen Abschaum muß ganz klar die rote Karte gezeigt werden.

    Aber ich ahne schon wie die weisungsgebundenen Staatsanwälte und Richter entscheiden werden….

    In so einem Fall gilt dann auf einmal wieder die Meinungsfreiheit, die den Deutschen sonst schon längst nicht mehr zugestanden wird.

  37. Diese „neuen Werte der EU“ müssen wir akzeptieren. Die „Kultur“ und das soziale Miteinander wird jetzt durch moslemische Proleten bestimmt. Entsprechend dem sehnlichsten Wunsch der GSF, der Größten Sozialistischen Führerin….

  38. Leute, Kunstfreiheit und so!

    Ich mag solches Gesocks auch nicht, am besten mit Bushido (allein diesen Begriff zu beschmutzen ist eine Strafe wert) in einen Flieger in Richtung Shithole Marokko setzen und hoffen, dass das Flugzeug abstürzt.

  39. Farid Bang* und sein Rap-Partner Kollegah* waren im April trotz Protesten über juden-verachtende Texte mit dem Echo ausgezeichnet worden.

    *Farid Hamed El Abdellaoui (geb. 1986 in Melilla, Spanien), marokkan. Abstammung mit spanischer Staatsbürgerschaft. Drei seiner Alben wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) indiziert. Auch außerhalb der Raps fiel Farid Bang durch frauenfeindliche Äußerungen und Verhöhnung von Opfern häuslicher Gewalt auf.[3]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Farid_Bang#Stilkritik

    **Felix Blume (geb. 1984 in Friedberg) mit alger. Stiefvater. Blume ein Konvertit zum Islam, wo Menschenhaß u. Blutvergießen belohnt werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kollegah

    …also zwei faschistische Straßenköter/Gangsta-Rapper, die überall ihr stinkendes Geschäft verrichten: islam-imperialistische Reviermarkierung u. -erweiterung.

  40. passend zum Thema,
    Alice Weidel redet gerade jetzt in diesem Moment live zum Gneralaussprache – Abrechnung mit der Regierung auf NTV … hier der direkte Link zum NTV Livestream … … klick !

  41. Kernafrika ist das Zentrum für Schwarze geblieben, solch Weißhäutige nach Norden von Afrika vertrieben unterscheiden sich jedoch von ihren Schwarzen Vorfahren genetisch kaum und sind wie die Schwarzen genetisch Affen geblieben. Erst die natürliche Auslese im Kalten Norden hatte die WeißeRasse natürlich geformt.
    Der Genpool einer Rasse macht den Charakter!

  42. Beleidigt? Ach was, NICHT SATISFAKTIONSFÄHIG! Und kostenlose AfD-Werbung. Denn ehrlich, Fans dieser „Musiker“ sind wohl kaum Wählerpotential der AfD.

  43. Diesen integrationsresistenten, antisemitischen, frauenfeindlichen, rassistischen, deutschenhassender, gewaltverherrlichendet, asozialer Marokkaner sofort aus unserem Land schmeißen! Er ist nur islamischer Hass, nichts weiter!

  44. Alice Weidel – wieder mal Spitze! Wurde vom Schäuble zur Ordnung gerufen, weil sie von „Kopftuchmädchen“ und „Messermännern“ gesprochen hat. Hofreiter vor Empörung ausgerastet – Weidel von Gauland umarmt.

    Jetzt spricht die Mutter der Gläubigen.

  45. @ Maria bernhardine

    …also zwei faschistische Straßenköter/Gangsta-Rapper, die überall ihr stinkendes Geschäft verrichten: islam-imperialistische Reviermarkierung u. -erweiterung.

    Was für eine schöne Beschreibung:-D

  46. Farid ben Bitch macht was genau in deutschland? Harz 4 banger wie der braucht hier keiner, ab nach marokko.

  47. Sehr gute Rede von Alice Weidel soeben. Antonia Hofreiter rastet aus. Stehende Ovationen.

  48. der „asoziale Marokkaner“ beleidigt Alice Weidel
    ==========================
    Das ist nicht möglich. Was kann es eine deutsche Eiche kratzen, wenn sich ein Wildschwein an ihr kratzt?

  49. Menschenverachtender Liedtext dieses asozialen Rappers, weg mit sowas, wieso darf der überhaupt solche Hassreden produzieren…???:

    Asozialer Marokkaner

    Farid Bang
    Ah
    asozialer Marokkaner, erst wurd‘ Fler gefickt
    Jetzt steht er vor dem Nichts, wie Laas, wenn er Konzerte gibt, ah
    und dein McDonald’s Gutschein-Coupon
    Hat mehr Wert, als wenn du auf das JUICE-Cover kommst
    Rapper sind nur Gangster in ihren Parts
    Und null acht fünfzehn, wie der August in diesem Jahr
    Patrick Losensky das Rechengenie
    Kostet das Album 15, hat er 16 verdient
    Ferris MC, ich komm‘, um dich umzulegen
    Denn ich sehe für dich keinen Grund zu Leben
    Nackenklatscher, ich schlag‘ diesmal hart zu
    Und mach auf dein‘ Nacken den Beat von „We Will Rock You“
    Frank White, du rappst über Juwelenkäufe
    Doch gehst du auf Tour, sieht man nur leere Räume, ah
    Und nur weil ich per Drehkick abtreib‘
    Heißt es in den Medien, Farid steht im Abseits
    Expendable, Gangster-Raps Vitali
    Es gibt nur einen Frank White und das ist B.I.G
    Fler läuft zu den Cops, nachdem er seinen Fight bekam
    Denn er ist 31er wie Schweinsteiger
    Fast jeder Rapper ist für mich ein Huren-zum-Sohn
    Deshalb mach ich Ansagen wie ein Flugzeugpilot
    Du willst mein Brot, du scheiß Missgeburt
    Du bist ’ne Fotze mit, Bart wie Conchita Wurst, du Hurensohn

  50. Ultimo ratio – indem WIR militärische Gewalt einsetzen. Riesenstaatsmännin Merkelowa.

  51. Als bekennender Judenhasser ist dieses asoziale Subjekt deutlich näher am „Nazi“ dran als Frau Alice Weidel. Der so offensichtliche wie plumpe Versuch mit AfD-Bashing das angeknackste Image aufpolieren zu wollen ist so armselig und lächerlich, dass ich mich darüber nicht mal aufrege, sondern nur lachen kann. Den Drecksack sollte man in Marokko entsorgen.

  52. Marie-Belen 16. Mai 2018 at 08:37
    In den 70er Jahren habe ich eine Reise nach Marokko gemacht.
    Am Ende stand fest: Interessant…aber nie wieder!

    Und jetzt sind diese Leute alle hier. ?

    ————
    Nein, nur die, die Marokko selbst nicht haben will.

  53. Der ist nichts weiter als menschlicher Unrat und gehört dementsprechend auf dem Müll entsorgt.

  54. Warum greift bei diesen zu GEWALT aufrufenden MAROKKANISCHEN PÖBLERN HEIKO MAAS‘ HASS- und VOLKSVERHETZUNGS-GESETZ NICHT??

    Das möchte man gern einmal wissen!!!

    Gilt dieses Volksverhetzungsgesetz nur bei Deutschen mit deutschem Stammbaum?

    Oder verwandelt sich Gewalthetze im gesungenen Zustand automatisch in KUNST?

    Oder ist PÖBELN bei RAMADAN erlaubt? Wer Hunger hat cannot control IT!!!

    Werden in Marokko auch die Frauen die man nicht leiden kann und bei denen „Mann“ null Chancen hat verprügelt? Wird ihnen das Nasenbein gebrochen und werden sie in die U-Bahn zum Missbrauch geschmissen?? – Ach die haben ja nicht einmal eine U-Bahn. Zum (kostenlosen) U-Bahn fahren kommen sie alle nach Deutschland!

    Aber deren typischstes Merkmal ist die Hand zu beißen, die sie füttert!!

    GEHÖRT DAS ALLES ZUM KORAN??

    Niemand beschwert sich!

    WO IST HIER DER AUFSCHREI DER MEDIEN??? ARD?? ZDF?? MAISCHE??
    WO IST MERKELS & MAAS‘ ERMAHNUNG???

  55. Fakt ist, die Plattenfirma hat diesen Fari Bang Bang schon vorher entsorgt, jetzt steht er auf dem Schlauch, muss noch eine Zugabe liefern, um Aufmerksam heischen, vielleicht aus Angst direkt in der Versenkung zu verschwinden – So wie alle Eintagsfliegen vor ihm, bevor sie endgültig in der Gosse landen (dort wo die meisten auch herkommen)!!!

  56. Nach der Rede von Alice Weidel wurde auf Phoenix kurz die Regierungsbank mit Merkel, Seehofer und Nahles gezeigt. Ein Bild des Elends. Die haben den rhetorischen Einlauf, den sie verpasst bekommen haben, physisch gefühlt.

  57. Marokko ist ein shit hole Land.. diese marokkanische Stück Schxxx soll dahin zurückgehen. so ein Hackfresse !!!! diese ganzen Araber und Nafri Proleten . .nichts im Kopf , dumm wie Schifferscheisse !
    wird hier ermittelt wegen Beleidigung , oder dergleichen?

  58. „jeanette 16. Mai 2018 at 09:35
    Fakt ist, die Plattenfirma hat diesen Fari Bang Bang schon vorher entsorgt, jetzt steht er auf dem Schlauch, muss noch eine Zugabe liefern, um Aufmerksam heischen, vielleicht aus Angst direkt in der Versenkung zu verschwinden – So wie alle Eintagsfliegen vor ihm, bevor sie endgültig in der Gosse landen (dort wo die meisten auch herkommen)!!!“

    Hört man eigentlich etwas von den ÖR-Comedians um Mittermaier, Nuhr, Sumuncu oder Welke zu diesem Ziegenfleischliebhaber? Ich vermute, dort is klammheimliche Freude angesagt. Ich weiß nicht, welche Gruppe ich mehr verachten soll. Prostituierte und Enddarmbewohner des selbstzerstörenden, dummen, islamopohilen Zeitgeistes übelster Sorte, ihr Deutschland-verrrecke soll ihnen im Hals stecken bleiben, wir sind verloren mit diesem Abschaum.

  59. Ist es nicht bezeichnend, dass alle die ihren Echo-Preis zurückgegeben haben oder sich über die Verleihung empört haben nun nichts mehr von sich hören lassen? Es geht ja scheinbar „nur“ gegen eine AfD-Politikerin. Da kann man das Ganze dann auch wieder unter „Kunst“ einsortieren.

  60. @ Manfred_K 16. Mai 2018 at 08:54:

    Das ist doch alles nur Satire.
    Beleidigungen und Hass gegen konserativ denkende Menschen ist Satire.

    Nein, das ist jetzt natürlich keine Satire und das wird auch niemand behaupten.

    So leid es mir tut: Das letzte Mal war’s wirklich Satire. Nicht das böse Wort AN SICH, sondern die Tatsache, dass der Typ vom ZDF gar nicht behauptet hat, Frau Weidel wäre das. Ein Witz ist kein Witz mehr, wenn man ihn erklären muss, aber es war ja nicht meiner und er war auch nicht gut, deshalb:

    Frau Weidel hatte zuvor gesagt, die politische Korrektheit müsse weg. Das hat der Typ vom Fernsehen aufgegriffen und gemeint, ok, wenn die politische Korrektheit weg wäre, dann dürfte ich auch zu Frau Weidel N…schl… sagen. Er hat nicht gesagt, dass sie eine IST, sondern damit ausgedrückt, wie schlimm die Umgangsformen wären, wenn wir keine politische Korrektheit hätten. Das ist natürlich Unsinn, poltische Korrektheit ist etwas vollkommen anders als Höflichkeit, aber viele Leute glauben das, und das zu behaupten, ist auch nicht strafbar.

    Er hat es natürlich weniger umständlich ausgedrückt als ich jetzt, aber das war offensichtlich der Inhalt.

  61. Ein KERL fett wie eine Fleischwurst, der einer zierlichen Frau das Nasenbein brechen will und sie zur Misshandlung vor die U Bahn werfen will, das sagt alles über diese Koran-Kultur und ihr geistige Beschaffenheit! Fast noch schlimmer als er sind die Blödmänner, die ihn auch noch bewundern und ihm applaudieren, ihm ihr „schwer verdientes Geld“ in Form von Plattenkauf nachwerfen!!

    Der KERL GEHÖRT IN EINEN KÄFIG!!!

  62. Der Typ ist halt der moderne Hofnarr, der darf sowas.
    Zudem lästert er nicht gegen Erdolf, also darf er ruhig weiter machen. Mal sehen, welche Auszeichnungen er noch bekommt, die dann hinterher aus allgemeiner Empörung letztmalig verliehen werden.

  63. So ein System-Pimmelchen kann eine Alice Weidel gar nicht beleidigen.

    Die Rede von Weidel gerade im Bundestagy: GRANDIOS!

    Danach die Fraudesgrauens.

    Umso deutlicher trat die Qualität der AfD-Weidel zu Tage.
    Was ein Unterschied!

    Wenn so Bangs Weidel hassen, dann weiß ich, es ist gut, dass sie mir sympathisch ist.
    (Wobei wir natürlich alle wissen, dass dieses Sackgesicht nur auf Klicks aus ist, weil die pures Geld bedeuten. Also…WER hier jetzt die Bitch ist,Bang…da fass dir mal an die eigene Nase)

  64. Die AFD sollte sich möglichst rasch einen sogenannten „Künstler“ -(Kabarettist, Sänger, oder was auch immer)- zulegen. Der könnte dann auch die andere Seite mit adäquaten Sprüchen bearbeiten.
    So könnte man das Tolleranzvermögen der anderen Parteien feststellen.
    Nicht groß aufschreien, einfach nur dagegen halten.

  65. versucht doch mal,
    im Text Weidel mit Merkel
    zu ersetzen und ihn dann
    zu veröffentlichen.

  66. Brasilien / Sao Paulo
    ________________________
    Mutter (42) erschießt bewaffneten Angreifer.

    Der Täter überfiel eine Gruppe von Müttern, die vor einer
    Schule warteten um ihre Kinder abzuholen.
    Der Täter rechnete nicht damit, daß eine Mutter ihre Waffe zog.
    Sie verletzte den Räuber mit drei Schüssen in die Brust.
    Der 21 jährige verstarb an seinen schweren Verletzungen im
    Krankenhaus.
    Eine Überwachungskamera vor der Schule zeichnete alles auf.

    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=6YCAcK2xs3E
    Die Mutter wurde vom Gouverneur von Sao Paulo für ihr
    Verhalten ausgezeichnet.
    Und jetzt stellt euch vor, die Geschichte wäre in Deutschland passiert.
    Der Täter vielleicht ein Flüchtling.
    Politiker und Mainstream-Medien würden über die Mutter herfallen
    und sie zerpflücken.

  67. Bei solchen Typen sieht man , warum Marokko dort ist , wo es ist .
    Einfach nur primitiv , dumm , faul und asozial . Ein Paradebeispiel !!

  68. 2002 war ich zum erstenmal in Marokko. Damals war König Mohammed VI. gerade das dritte Jahr im Amt und versuchte voll Elan, Marokko etwas westlicher umzukrempeln (heute wissen wir, daß er gescheitert ist). Damals wurde mir blitzartig und anschaulich klar, wie sehr in der ganzen islamischen Geschichte jegliche kurze, weniger wütende Phase (irgendwas zwischen 5 und 25 Jahren) vom jeweiligen Kalifen abhing. Also dem Herrscher über ein Stück Wüste: War der eher „modern“ und hatte eine Vorstellung davon, warum die Welt außerhalb des Islams besser fuhr, versuchte er, den größten Irrsinn des Islams – nicht den Islam selbst – zu zähmen (was auch für die modernen Diktatoren islamischer Länder wie Nasser, Mubarak, Gaddafi, Hussein, Assad gilt). War er es nicht, versuchte er, den Islam 1:1 durchzudrücken.

    Weil der Islam ein Formengedächtnis hat – das aus seiner Konstruktion resultiert -, schnalzt er immer wieder in die 1:1-Form zurück. Daran ist seit 1400 Jahren jeder „Reform-Kalif“, überhaupt jeder „islamische Reformer“ gescheitert. In der Regel wurde er zügig umgebracht.

  69. 1. Nuada 16. Mai 2018 at 09:42
    @ Manfred_K 16. Mai 2018 at 08:54:
    ———————————-

    Politische Inkorrektheit ist nicht die Schwester von GEWALT, BEDROHUNG, VERROHUNG, MORD & TOTSCHLAG!

    Politische Inkorrektheit ist Pipi Langstrumpf, Der Duden, Sarotti, das Lied 10 kleine Negerlein, der Struwwelpeter, das Zigeunerschnitzel, der Christkindels Markt, der Weihnachtsmann, sicher bald auch der Osterhase…… etc.

  70. Babieca 16. Mai 2018 at 09:56
    2002 war ich zum erstenmal in Marokko………….
    ——————————————–

    Genau aus diesem Grunde kommt ganz Afrika niemals auf einen grünen Zweig!

    Gibt es einmal einen modernen Herrscher, der das Land modernisieren möchte, kommen alle Frauenbeschneider und der ganze abergläubische Haufen zusammen und machen ihm eine Modernisierung unmöglich, bringen ihn zuletzt um. Und wenn er eines natürliches Todes stirbt dann fängt sein Nachfolger wieder von vorn an oder auch nicht!

    Und wenn solche Figuren wie dieser Rapper das Aushängeschild für Marokko sind, dann möchte man da erst gar nicht hin!!! Die Können ihr Marokko gerne behalten! Selbst verwalten!

  71. leevancleef 16. Mai 2018 at 09:18

    Alice Weidel – wieder mal Spitze! Wurde vom Schäuble zur Ordnung gerufen, weil sie von „Kopftuchmädchen“ und „Messermännern“ gesprochen hat.

    Herrlich. Demnächst gibt es einen Ordnungsruf von Schäuble, wenn man von „Rollifahrern“ spricht. „Bikinimädchen“ müßte nach der sprachpolizeilichen Logik eines Gollums dann auch verboten sein.

  72. OT

    … und der nächste -wahrscheinlich völlig nutzlose- „BRANDBRIEF“ aus einer Berliner (staatlichen!) Grundschule.


    BERLIN – TAGESSPIEGEL

    Schule nur „nebenher“ – Hilferuf aus Berliner Grundschule

    Lehrer und Erzieher der Sonnen-Grundschule in Berlin-Neukölln schlagen Alarm. Sie fordern mehr Unterstützung im sozialen Brennpunkt und warnen vor „unbegrenzter Inklusion“. Jeder vierte Lehrer fehlt zurzeit.

    Alle Gutmensch_Innen und Flüchtlingshelfer_Innen schicken sowieso IHRE EIGENEN KINDER auf konfessionelle oder private Grundschulen.

    Die sind zwar völlig grenzdebil und blöde und naiv und kriminell, aber die sind doch nicht so blöd, ihre eigene Propaganda zu glauben, zu vertrauen.
    Auf die staatlichen Schulen schicken nur noch deutsche Unterschicht und Ausländer ihre Kinder. In Berlin herrscht das totale, abartige Chaos an quasi allen staatlichen Schulen, die nicht in Zehlendorf, Dahlem oder Pankow liegen.

    https://www.tagesspiegel.de/22546538.html

  73. Marie-Belen 16. Mai 2018 at 08:37
    In den 70er Jahren habe ich eine Reise nach Marokko gemacht.
    Am Ende stand fest: Interessant…aber nie wieder!

    Und jetzt sind diese Leute alle hier.
    ——————————————————————————

    Das kann ich dir nachfühlen. Ich war ’81 in dem mohammedanischen Shithole. Ganze 22 Stunden hab ich es ausgehalten; es hat für ein Leben gereicht.
    Ich werde nie wieder ein vom ISlam verseuchtes Stück Erde betreten.

    AMEN !

  74. Bin gespannt, ob das als Volksverhetzung bestraft wird. Holger Arpe (AfD) hat ja nun 9.000 Euro Strafe bekommen für die HARMLOSTESTEN Bemerkungen; da müssten ja hoer 30.000 Euro angebracht sein.

    Ach so, ich vergaß: Für Volksverhetzung gegen Deutsche gibts ja (angeblich) keinen Paragrafen.

  75. Ach nee, ich falle ja aus allen Wolken….!!!!!!!!!!!!!

    Wie fast immer bei feigen und bestialischen Messer-Mördern ohne Motive und Kopfabtrennen an wehrlosen weiblichen Opfern, der Mörder ist ein Moslem (oder welche islamische Familie lässt schon ihre kleine Tochter alleine zum chritlichen Nachbar zum Essen gehen…???? Keine!

    Interessant ist auch der Name Robert beim Täter, der erst auf einen einheimischen Täter schließen lässt, erst später erfährt man, dass er wie die Familie des Opfers auch (die Alte war mal mit Islam-Kopfwindel abgebildet), aus Tschetschenien stammen. Das sagz schon alles über dieses asoziale und teuflische Umfeld…

    Perverse Mörder-Moslems sind gut daran zu erkennen, dass sie meist in sehr jungen Jahren mit Messern grundlos töten, einfach so zum Spaß am Töten, wie sie es schon von Kindesbeinen an bei der Halal-Schlachtung von wehrlosen Tieren gesehen haben, und selbstverständlich auch selbst Hand anlegen müssen, egal wie lange der Todeskampf des Tieres dauert, bis die Kehle durchgeschnitten, der Kopf vom Körper getrennt wurde. Dieses islamische Schlachten, dieses Blutbad, diese Hölle, dieses hysterische Lachen und Schreien dabei, das zerstört das Wesen eines wachsenden Menschen, sie mutieren spätestens ab 14 Jahren zu Zombies, die später, wenn sie selbst ein Messer in der Hand halten können, nicht selten insbesondere gerne noch wehrlosere Frauen und Mädchen abschlachten, die in ihrem Islam eh nur Eigentum darstellen, das weggeschmissen wird, wenn es nicht mehr gebraucht und benutzt wird:

    Wien
    15. Mai 2018 13:26; Akt: 15.05.2018 13:26 Print
    16-jähriger Nachbar tötete die kleine Hadishat
    Das getötete Mädchen aus Wien hat seinen Mörder gekannt. In dessen Wohnung ass Hadishat erst Glace, dann griff der 16-Jährige zum Küchenmesser.

    Der mutmassliche Mörder eines kleinen Mädchens in Wien ist ein erst 16-jähriger Nachbar der Familie. Der junge Mann habe gegenüber der Polizei gestanden, die siebenjährige Hadishat mit Stichen in den Hals getötet zu haben, teilten die Beamten am Dienstag mit.

    Sie hatten den Jugendlichen in der Nacht festgenommen. Spürhunde hatten die Polizei zur Wohnung der Familie geführt, in der Robert K. mit seinen Eltern und einem jüngeren Bruder lebte. Dieser spielte zum Tatzeitpunkt im Hof der Wohnanlage im Stadtteil Döbling, die Eltern waren nicht zu Hause.

    «Allgemeine Wut» als Motiv

    Als Motiv für die Tat gab der Verdächtige «allgemeine Wut» an. Er soll ohne jegliche Emotionen gestanden haben. Einen Streit mit dem Mädchen habe es zuvor nicht gegeben.

    Die Schülerin war nach Angaben der Ermittler zur falschen Zeit am falschen Ort: «Es hätte jeden anderen auch treffen können», sagte Polizist Gerhard Haimeder. Er «wollte töten», soll Robert K. nach «Heute»-Informationen gesagt haben.

    In die Dusche dirigiert, Kopf fast abgetrennt

    Hadishat dürfte am Freitag von selber an der Tür des 16-Jährigen geklopft haben. Die Familien stammen beide aus Tschetschenien, leben seit Jahren in der selben Wohnanlage und waren befreundet. Hadishat kam öfter zu Besuch, kannte die Familie gut.

    «Der Verdächtige hat sie nicht in die Wohnung locken müssen», so die Beamten. Hadishat habe erst Glace gegessen, dann soll Robert K. die Schülerin in die Dusche dirigiert und sie mit einem Küchenmesser attackiert haben. Der Kopf sei nach der Tat fast abgetrennt gewesen.

    Hadishats Leiche war am Samstag in einem Müllcontainer gefunden worden. Hinweise auf sexuellen Missbrauch gibt es nicht. Der nicht vorbestrafte Tatverdächtige sei ein guter Schüler und bisher unauffällig gewesen.

    http://www.20min.ch/panorama/news/story/Nachbar–16–toetete-Hadishat–7–30578013

  76. Erdogan:
    „Die Türkei hat verdient, der EU früher beizutreten als alle anderen“
    Der Sultan macht den 180° Rittberger.*
    Das liebe Geld fehlt.**
    Mit Drucken alleine ist es nicht getan,
    die türkische Waährung rast schneller in den Keller als Erdogan hetzen kann.
    Wer hat schon die Reichweite des Dollar, (oder des Euro)
    der am „Ende der Fahnenstange“ angekommen ist,
    folgerichtig, zwangsläufig, alternativlos. (ausnahmsweise einmal ohne Gänsefüßchen)

    folgerichtig, zwangsläufig, alternativlos.

    (*) Vor einiger Zeit klang das e bissl anders:
    „Wir wollen ja gar nicht!“
    Aber,…
    …siehe (**)…

  77. Wenn ein Holcaustleugner den Holocaust leugnet, das glaubt sowieso niemand. Wenn Repper eine demokratischer Politikerin als Nazi Bitch bezeichnet, dann glaubt jeder Hitler war ein Demokrat. wenn ein Holcaustleugner für 2 Jahre ins Gefaängnis wandert dann gehört diese diese Repper für 20 Jahre in den Knast. Wegen eine Gesetzelücke wird dieser Repper nicht verfolgt. Deshalb dient dieses Gesetz dazu die politisch Andersdenkende zu kriminalisieren und die Verbrecher laufne zu lassen. Deutschland wird immer stalinistischer!!

  78. Jetzt Sahra Wagenknecht für die Partei, die für absolute Grenzöffnung für Jedermann und -frau steht.
    Also Billiglöhnernachschub, Ausbeutenachschub für die Großkonzerne.
    Mietkonkurrenten, was hohe Mieten bedeutet. Konsumenten, was hohe Preise bedeutet. Verdrängung der angestammten Bevölkerung aus Parks, ÖPNV, Veranstaltungen, Straßen, Plätze, was asozial ist im bösartigsten Sinne!

    Und nicht Gentrifizierung ist das Problem, ihr Linken Lügner.
    Kanackisierung und Zerfall ist das Problem.
    Nahezu JEDER Laden, der hier in meinem ohnehinn Arbeiterviertel dichtmacht, wird von Ausländern übernommen.
    Also….Fresse Halten, Heuchlerin Wagenknecht!

  79. Sorry, meinen Beitrag wollte ich in einem anderen Strang posten.
    (mach ich jetzt auch….)

  80. Wnn 16. Mai 2018 at 08:27
    „So sind die Moslemkinder dort gelandet, wo man sich in Hass und Verachtung integrieren kann, eine perfekte Verbindung zum Koran und Hadith. Niemand soll mehr sagen, dass Mohammedaner sich nicht einfügen in unsere Gesellschaft der Selbstverachtung, sie tun es gerne und werfen den Turbo ein…“
    ————————————————————————————————————
    Und sind damit bestens in Deutschland aufgehoben, ist das Land doch ein Paradies für das aggressivprimitive Prekariat arabisch-muslimischer Herkunft, das keinen Hehl aus seiner Abscheu gegen die weißen Ungläubigen macht.
    Nirgend besser als hier kann das islamkontaminierte Herrenmenschentum seinen Hass und seine Verachtung ausleben, da hier die Gesellschaft bereits von dem Hass und der Selbstverachtung derjenigen durchtränkt ist, die zur Beschleunigung der Destruktion ihrer eigenen Spezies jeden niedersten Instinkt willkommenheißend importieren.
    Somit treffen sich in Deutschland zwei leichgesinnte psychopathologische Destruktionspotentiale.

  81. Ich werde nie verstehen wie diese Leute sich HALB NACKT präsentieren, ob auf der Bühne oder im Straßenbild. Dann ist er so fett und zieht sich fast nackt aus!!

    Wenn Frauen ausgeschnittene Kleider oder kurze Kleider anhaben, Tüll, durchsichtig mit passender Figur ist es etwas anderes. Aber bei Männern ist es nur vulgär und ekelhaft!

    Es braucht nicht viel sich selbst auszugrenzen!

  82. Ich find‘ das gut, besser kann man sich wohl als „Symphatieträger“ kaum outen.
    Eben ein würdiger Repräsentant seines Herkunftslandes, so voll „Dankbarkeit“ hier leben zu dürfen.
    Mir fällt dazu gleich Bushido ein….noch so’n „Bruda“ im gleichen Geiste….
    Abwink….

  83. Eigentlich ist es ja eine Schande, dieser erbärmlichen Simulation eines Homo Sapiens hier so viel Platz und Publicity einzuräumen.. wissen wir doch alle längst, wie diese destruktiven Ballastexistenzen agieren. Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, daß es sich um geisteskranke paläolithische Lemuren handelt, wäre er hiermt erbracht.

  84. dieses wesen oben auf dem bild sagt in einem video : frauen sind auch menschen . sie essen und trinken auch .kommentar überflüssig !

  85. Na bei diesen Artgenossen hat man immer noch die Hoffnung , daß sie ihre grosse Klappe auch in der Heimat ihrer Väter mal aufreissen -ne geht nicht ? da wird man dann gefoltert ?.. da wissen wir auch wohin es führt die Integration des Bösen -zum Bösen, das bringt uns auch irgendwie weiter soviel ist klar-
    Bullshito ist da ganz anders der sagt Murksel die mal wieder auf Schlafmodus setzt, ganz wie ihr Vorgänger …
    auch mal die Meinung
    Es wird noch spannend …nur werden wir in den öffentl.Unrechtsmedien davon wenig mitbekommen

  86. Weitaus bedenklicher wäre es dieser „Künstler“ hätte Alice Weidel gelobt. Denn dann hätte sie definitiv viel falsch gemacht. So einer Niete gebührt eigentlich keine Beachtung.

  87. #16 Marie Belen
    ging mir genauso mit der Marokko-Reise. Auf der Rückfahrt auf der Fähre gaben wir uns die Kanne. Das ist ein einmaliger Vorgang in einem langen Leben gewesen. Nur aufdringliche Menschen, kleine Gauner bis hin zur Todesgefahr, war alles dabei. Ich habe das z.T.als Abenteuer genossen. Um so schlimmer finde ich es, dass genau diese Typen hier nun unsere Straßen bevölkern und von meinen Steuergeldern bezahlt werden.

  88. Man wäre geneigt diesem Schwachkopf endlich das zu geben, was er sich mit seinem erbärmlichen Großmaul längst verdient hat.
    Und danach ab nach Hause…da wo er hin gehört.

  89. Nun muss also Alice Weidel als Zielscheibe im Kunst- und Kulturbetrieb herhalten. Ja, die sogenannten Künstler und Satiriker lieben menschliche Zielscheiben, die sie nach Lust und Laune mit Dreck bewerfen können. An denen sie ihre Wut und ihren Fanatismus abarbeiten dürfen und dafür noch Geld bekommen.

    Ein zynisches Spiel, dass wir seit Jahrzehnten kennen. In all seinen Facetten ein wahrer Tummelplatz für menschenverachtende Gemeinheiten. Natürlich fest in linker Hand und mit pseudo-demokratischen Deckmäntelchen. Und nicht zu vergessen: hasserfülltes Publikum in diebischem Freudentaumel.

    Zur Erinnerung: Bereits 2017 hatte Moderator Christian Ehring in der NDR-Satiresendung „Extra 3“ die neue Spitzenkandidatin der Partei, Alice Weidel, als „Nazi-Schlampe“ bezeichnet.

    Irgendwann kommt unser Bumerang…

  90. Der sieht aus wie ein Primat, der stinkt wie ein Primat, der spricht wie ein Primat, der kommt aus dem Land der Primaten, er muss also ein Primat sein.

  91. Subjekte wie der kleine Farid sind wie Rotz, der uns auf dem Silberteller präsentiert wird. Man müsste sie ignorieren, kann es aber nicht, weil sie uns ständig prominent serviert werden.

  92. „Moslems wie Farid Bang können sich in Deutschland scheinbar alles erlauben…“
    .
    Liebe Leute, es gibt einen Unterschied zwischen „scheinbar“ (sieht nur so aus, ist aber anders) und „anscheinend“ (sieht so aus und ist wohl auch so).
    .
    Daher: „Moslems wie Farid Bang können sich in Deutschland anscheinend alles erlauben…“

  93. Tja, das passiert wenn man Immigranten in sein Land lässt, diese zu Migranten werden, sie ein bisschen ins Mikrofon Rülpsen, von der Musikindustrie gefördert werden und durch eine Gehirngewaschene Bevölkerung geduldet und sogar noch finanziert werden. Sie werden immer Machtbesessender und Asozialer und nehmen sich immer mehr Frechheiten heraus.

  94. Welche Produktionsfirma, welche Sender, welche Vertriebsgesellschaften unterstützen dieses asoziale A…..h? Alle die, die an diesen menschenverachtenden, asozialen Texten und Musik mitverdienen, sollte man justiziabel zur Rechenschaft ziehen. Und die Käufer sollten sich endlich besinnen und diesen üblen Dreck nicht mehr kaufen. Wenn die Konten von diesem A…. so trocken sind, wie die Wüste in Marokko, dann kommen diese geistigen Liliputaner zur Vernunft. Leider erst dann!

  95. Dieser arabische Clown beleidigt hier Frau Weidel. Sofort Strafanzeige gegen diesen Schwachsinnigen von
    der sogenannten “ Kunst!“

  96. Cillit Bang der Scheißhaus Reiniger mit der Kraft von 2 Anabolika Spritzen 🙂

  97. Das Plattenlabel hat ihn nicht gefeuert? Staatsschutz mal einschalten. Steuerfahndung mal hinschicken zur Dauerprüfung. Öfters man eine Hausdurchsuchung kann nicht schaden.

  98. Die Franzosen und Niederländer haben schon eine große Liebe für die Marrokaner entwickeln können. Daran knüpft er jetzt hier in Deutschland an :).

  99. Sein Vergleich mit den Auschwitz-Insassen ist jetzt sicherlich von seinen Kritikern schnell relativiert, gehört Farid Bang doch jetzt auch zu den „couragierten Bürgern im Kampf gegen Rechts“?!?!

    Campino wird mit ihm sicher einen Termin für das nächste gemeinsame Konzert vereinbaren, linker Punk-Rock und Islamisten-Rap, „Gemeinsam gegen deutsche Nazis, Deutschland verrecke!“ da geht doch was!

    Übrigens ist das eine (zu erwartende) typische Fanalwirkung, die der geistige Brandstifter Christian Ehring in der bewußten Extra3 Sendung losgetreten hat, in der Frau Weidel auf üble Art und Weise beleidigt und diffarmiert worden ist, dieser persönliche Angriff auf eine öffentliche Person als „Satire“ verharmlost und von einem deutschen Gericht zertifiziert wurde.

    Wer solche roten Linien überschreitet, ist Anstifter zu Gewaltaufrufen gegen demokratisch gewählte Politiker der Oppositionspartei und hat längst den Weg des demokratischen Diskurses verlassen. Deshalb stehen Bang und Ehring für mich auf der selben Stufe, der eine als asozialer Mohamedaner-Proll, der andere als bezahlter, asozialer GEZ-Systemschleimer!

  100. Tritt-Ihn 16. Mai 2018 at 09:50

    Brasilien / Sao Paulo
    ________________________
    Mutter (42) erschießt bewaffneten Angreifer.

    Der Täter überfiel eine Gruppe von Müttern, die vor einer
    Schule warteten um ihre Kinder abzuholen.
    Der Täter rechnete nicht damit, daß eine Mutter ihre Waffe zog.
    Sie verletzte den Räuber mit drei Schüssen in die Brust.
    Der 21 jährige verstarb an seinen schweren Verletzungen im
    Krankenhaus.
    Eine Überwachungskamera vor der Schule zeichnete alles auf.

    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=6YCAcK2xs3E
    Die Mutter wurde vom Gouverneur von Sao Paulo für ihr
    Verhalten ausgezeichnet.
    Und jetzt stellt euch vor, die Geschichte wäre in Deutschland passiert.
    Der Täter vielleicht ein Flüchtling.
    Politiker und Mainstream-Medien würden über die Mutter herfallen
    und sie zerpflücken.
    ++++++++++++++
    Tja, damit hat er nicht gerechnet und brav liegt er da auf dem Boden…. dass er dabei drauf geht, ist eben sein Risiko! Das Video zeigt doch recht anschaulich, was Donald Trump meinte und womit ich im gewissen Grade auf seiner Seite bin, nämlich auch beispielsweise Lehrer zu bewaffnen. Solch eine Gegenwehr schreckt ab und schützt das eigene Leben und das anderer Menschen! Momentan wissen die Terroristen doch, dass ihnen nur potentielle Opfer gegenüberstehen, die sie massenweise morden können. In Deutschland hingegen wird man als Opferlamm dressiert und wie am Beispiel von Guido Reil bereits wie ein Schwerverbrecher abgeführt, wenn der Verdacht auf Mitführen eines Pfeffersprays besteht.

    Natürlich hätte unsere Lügenjournallie aus dem Täter ein Opfer konstruiert und die tapfere Frau in die Nähe des NSU gerückt.

  101. Ich verabscheue dumme Menschen.
    Ich verabscheue diesen Taugenix.
    Wenn ich könnte, wie ich wollte…ABER: ICH SCHLAGE NICHT!!!!
    Meine Hochachtung, Frau Weidel!

  102. Der Abdul und der Mustafa
    die sind fürwahr ein ungleich‘ Paar
    der Abdul ist so cool
    der Mustafa ein fool.

    Jedoch die Leute, die herzlose Meute
    wollen den Abdul nicht
    und spucken dem Mustafa ins Gesicht;

    sie wollen nur Bang Bang Rapper hören
    wollen der Beschränktheit Treue schwören!

  103. Unsere zukünftigen „Rentenzahler“

    Frauen schlagen, drohen, Gossensprache und ab und zu mal messern.

    Danke Stiefmutti Merkel,
    das hast du fein hin gemurkst.

  104. „Künstler“, Siemens-Chefs, kleine Bürgermeister und viele andere Gutmenschen wollen auf den Karrierezug wie im dritten Reich aufspringen.
    Da konnte auch jeder Idiot richtig hochkommen. Anfang 1945 aufzuspringen wäre nicht sehr klug gewesen, wie die Geschichte zeigt.
    Ich glaube daß die, die jetzt, 2018 noch „mitmischen“ wollen auch zu spät dran sind.
    Dann Gnade Euch Gott, ich meine den richtigen, den christlichen Gott!

    tsweller

  105. Wenn die AfD dran ist wird der und seine gesamte Sippe, seine Freundesfreunde und Bekannte als erstes ausgewiesen werden und lebenslanges Einreiseverbot verhängt. Sein hier „erwirtschaftetes“ Vermögen und das seiner Sippe gehört eingezogen. Wenn das shithole aus dem er kommt ihn nicht zurücknimmt, was wahrscheinlich ist, kann man ihn mit einem Fallschirm über seiner Wüste abwerfen. Dann kann er wieder Kamele treiben.
    Frau Weidel sollte dieses Geschmeiß nicht mit ihrer Aufmerksamkeit aufwerten. Diese „Künstler“ versuchen doch nur auf ihrem sinkenden Schiff mit den letzten Provokationen und Schlagzeilen Kasse zu machen bevor es wieder ans harzen geht.

  106. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 16. Mai 2018 at 18:46

    …und womit ich im gewissen Grade auf seiner Seite bin, nämlich auch beispielsweise Lehrer zu bewaffnen.

    In jedem anderen Land der Welt gerne, aber hier in der linksverstrahlten Lehrerwelt doch nicht.

    Das sind keine RAF-Leute aus den 70/80-ern. Die kennen nicht mal das Ende einer Waffe von dem man sich fernhalten sollte.
    Im Tv vor einiger Zeit gesehen. Da wird eine Animationtion gezeigt, man will die Funktion einer Waffe zeigen, und es fliegt die komplette Patrone Richtung Ziel.
    Das habe ich sogar schon oft gesehen.

    Nein, so wird das nix. Den selbstgemachten Pullover tragenden Lehrer aus Deutschland nicht mal mit Deo-Spray ausstatten.

    tsweller

  107. Solange mohammedanische Judenhasser aus der Gosse Narrenfreiheit haben, eine demokratisch gewählte Politikerin als „Nazi-Bitch“ zu beleidigen, während sich politkorrupte Landesausverkäufer wie ein Herr Schäuble an „Kopftuchmädchen“ in einer Rede derselben stören, solange werden wir von normalem Zuständen in diesem Lande nicht sprechen können. Es wird daher Zeit, daß nicht nur solche Vertreter aus der Gosse wie der vorgenannte „asoziale Marokkaner“, sondern auch die Hüter und Ernährer derselben Szene, die sich in fließenden Übergängen von extrem-mohammedanisch bis hin zu extrem-links erstreckt, zur Verantwortung gezogen werden.

  108. Wann endlich meldet sich Mini-Maas mit seinem Netz-Durch-Merkel-Murkel-Gesetz und setzt der OFFENEN Gewaltandrohung gegen Frau Dr. Weidel, die einen höheren Bildungsgrad als die meisten deutschen Politiker haben, in ÖFFENTLICHEN Medien ein Ende?
    .
    Antwort: Nie! Dafür müsste das Natalia-Anhängsel Durchblick und einen A… in der Hose haben.
    .
    Oh, je! Komme ich jetzt auf die öffentliche Nazi-Liste von Böhmermann, komme ich jetzt an de Böhmermann-Pranger?

  109. Naja, damit könnte ich an Weidels Stelle aber sehr gut leben.

    Ich stelle mir grad vor, Abschaum wie ein Farid (Gang)Bang würde mich sympathisch finden.
    Zum Brechen…

  110. Und die Geschichte um den Echo zeigt mal wieder das Hauptproblem im Land.

    Anstatt unwürdiges Gesindel wie Bang und Kollegah einfach von der Verleihung auszuschliessen und den Preis unter Leuten zu vergeben, die sich einen Preis auch verdient haben, wir der Preis für alle abgeschafft.

  111. Das gibt ja durchaus ganz pfiffigen Rap, Texte auch Gosse, aber sprachpfiffig. Mir fallen grad keine Beispiele ein, hör sowas nicht, aber das gibt es.

    Aber diese Echo-Primitivlinge sind paar Etagen tiefer. Man mag sich fragen: Wer baute die zu einem „Act“ auf? Wer „pushte“ die?

    Allein Zufallshörer und kleine Labels werden das kaum gewesen sein.

    Leider kenne ich mich im aktuellen Betrieb da nicht so aus – das schreit doch geradezu nach Hintergrundrecherche!
    Wär schön dazu mal etwas Tiefgrund lesen zu können.

  112. @ nicht die mama 16. Mai 2018 at 23:26

    Und die Geschichte um den Echo zeigt mal wieder das Hauptproblem im Land.

    Anstatt unwürdiges Gesindel wie Bang und Kollegah einfach von der Verleihung auszuschliessen und den Preis unter Leuten zu vergeben, die sich einen Preis auch verdient haben, wir der Preis für alle abgeschafft.

    Ach komm! Diese ganzen Preise, incl. Bundesverdienstkreuz sind doch keinen Pfifferling wert.
    Jeder dahergelaufene Systemunterstützer kriegt mit großer medialer Propaganda ein Stück Blech „verliehen“.
    Den Mist abschaffen. Genau so wie den „Friedensnobelpreis“. Siehe Obama. Der erste Neger, der der Welt zeigt wie es geht?
    Lachhaft. Im November gewählt, aber auch noch gar keinen Handschlag getan, und diesen unsäglichen Preis erhalten.
    Nicht nur Deutschland, DIE WELT HAT FERTIG !

    tsweller

  113. Hier sind als Vorboten des neuen, umgevolkten Deutschlands in einem Musikvideo gleich Dutzende dieser erschreckenden dumpfen Farid-Bang-Typen samt dazu passendem Milieu zu sehen:

    https://vimeo.com/256690004

    Kommentar zur YouTube-Version (nur noch bei Anmeldung bzw. Altersnachweis zu sehen):

    „Die Elite der Gewinnertypen aus dem Balkan, aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten (wohlriechend, gutaussehend, gepflegt, intelligent, fleißig, hochgebildet, kultiviert und liebenswürdig; für die ganz dummen Gzuz-Fans hier: Achtung, Ironie!) nistet sich in Deutschland ein, und deutsche Lumpenprolls wie dieser schafsgesichtige Pseudo-Turko-Balkano-Dumpfbackenmacho Gzuz beginnen sich in Form einer negativen Evolution in beängstigendem Tempo in diese Richtung zurückzuentwickeln. Ein Alptraum wird Realität.?“

  114. (Fast alle) Rapper sind intellektueller, charakterlicher und künstlerischer Bodensatz, die Aggressivität, Proletentum und künstlerisches Nullniveau zur Kultur zu stilisieren versuchen.

  115. @ Reiner07 16. Mai 2018 at 08:37

    >>Man kann ja Rapp eigentlich nicht als Musik bezeichnen, sondern als das was Menschen von sich geben, die keine Ahnung von Musik haben.<<

    Danke! Sie haben meinen Tag gerettet.
    Schön auf den Punkt gebracht. Jeder Mensch, der auch nur einen Funken "Ahnung" von Musik hat (ein Instrument spielt e.t.c.) , wird das wahrscheinlich genau so bestätigen.

Comments are closed.