PI-NEWS hat auf dem „Neuen Hambacher Fest“ am 5. Mai viele Interviews mit prominenten Vertretern aus dem patriotischen Lager geführt, unter anderem mit der AfD-Bundestagsabgeordenten Nicole Höchst aus Speyer. Im Gespräch mit diesem Blog (die schlechte Tonqualität bitten wir zu entschuldigen) unterstreicht die islamkritische AfD-Politikerin die Bedeutung der alternativen Medien, die ein Standbein des Korrektivs geben.

Höchst: „Wenn ich lese, was über mich in den Medien verbreitet wird, lach ich mich in den Schlaf. Es ist ganz ganz notwendig, dass es Leute gibt, die Fragen stellen und das dann auch bringen. Ich habe ganz viele Interviews gegeben zu der Kleinen Umfrage zu den Schwerbehinderten. Die insgesamte Sendezeit war unter einer halben Minute und ich hab damit einen halben Tag verbracht. Deswegen ist es notwendig, dass wir miteinander sprechen und dass es alternative Medien gibt, die sagen, was tatsächlich los ist.“

Und Höchst nennt auch ein Beispiel: „Die Informationsveranstaltung zur Erstaufnahmeeinrichtung in Speyer. Da ist mir das Mikro entrissen worden. Ich bin tätlich angegriffen worden. In den Medien wurde anders berichtet. Wenn nicht jemand, der dort Zeuge war, mitgefilmt hätte, und alternative Medien dieses Video gepusht hätten, dann würden jetzt alle denken, ich hätte einer Seniorin das Mikro entbunden, was nicht der Realität entspricht.“

Höchst weiter: „Alternative Medien sind furchtabr wichtig und deshalb leiste ich mir auch den Luxus, alternative Medien bei mir in Facebook zu teilen. Ganz selbstbewusst. Weil ich diese Medien lese und mich dort unter anderem informiere und ich finde es ganz ganz wichtig, was Sie da an Arbeit leisten. Ich unterstütze das!“

(Die Videos der Reden auf dem „Neuen Hambacher Fest“ können auf dem Youtube-Kanal von einGESCHENKt.tv angesehen werden, alle bisherigen PI-NEWS-Interviews vom 5. Mai finden Sie hier und in der Cato-Ausgabe 4/18 ist das „Neue Hambacher Fest“ Schwerpunktthema)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

37 KOMMENTARE

  1. ROUNDUP: Bremer Bamf überwies 8,5 Millionen Euro – Prüfer sollen nachforschen

    In der Affäre um manipulierte Asylentscheide untersucht die Bundesregierung jetzt auch Geldabflüsse aus den vergangenen Jahren. Ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen soll herausfinden, wo 8,5 Millionen Euro gelandet sind, die von der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) an auswärtige Stellen überwiesen wurden. FDP und AfD halten auch nach den Erläuterungen von Innenminister Horst Seehofer (CSU) an ihrer Forderung nach einem Untersuchungsausschuss zu der Asylbehörde fest.

    Eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums betonte am Mittwoch in Berlin, es sei noch keineswegs sicher, dass dieses Geld unrechtmäßig abgeflossen sei. Um dies aber auszuschließen, habe Seehofer angeordnet, „diese Buchungsvorgänge genau zu prüfen“. Ungewöhnlich ist wohl, dass die frühere Bremer Behördenleiterin selbst viele Zahlungen veranlasst hatte. Hinweise darauf, dass sie Geld in die eigene Tasche gesteckt hat, gibt es aber bislang nicht.

    Dem Vernehmen nach wurde das Geld unter der Leitung der inzwischen abberufenen Bremer Amtsleiterin Ulrike B. über einen Zeitraum von elf Jahren überwiesen – unter anderem an Anwaltskanzleien. Der Fall könnte auch eine zweite Bremer Behörde betreffen, hatte Seehofer am Dienstag nach der Sitzung des Bundestags-Innenausschusses gesagt. Ob auch Anwälte, deren Asylfälle im Zusammenhang mit manipulierten Asylakten in Bremen zuletzt überprüft worden waren, zu den Empfängern zählen, blieb unklar.

    Die Bremer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ulrike B. wegen mehr als 1200 Asylverfahren, die unter ihrer Leitung ohne Beachtung der Vorschriften positiv entschieden worden sein sollen. Die Staatsanwaltschaft und die Bamf-Leitung gehen außerdem der Frage nach, welche Rolle weitere Mitarbeiter und die Anwälte der Antragsteller spielten.

    Der Innenausschuss hatte am Dienstag am Ende einer Sondersitzung mit Seehofer und Bamf-Chefin Jutta Cordt beschlossen, frühere Amtsträger einzuladen. Sie sollen noch in diesem Monat in einer oder zwei weiteren Sondersitzungen Auskunft geben. Wer kommen soll, ist noch nicht ganz klar. Im Gespräch sind zwei CDU-Politiker – Ex-Innenminister Thomas de Maizière und der frühere Flüchtlingskoordinator und heutige Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Außerdem würden die Innenpolitiker gerne Fragen an die ehemaligen Bamf-Chefs Manfred Schmidt und Frank-Jürgen Weise richten.

    Die AfD hat den Bremer Fall zum Anlass genommen, um einen „Untersuchungsausschuss Asyl- und Migrationspolitik“ zu fordern. Die FDP will, dass über ihren eigenen Einsetzungsantrag für einen Bamf-Untersuchungsausschuss am 7. Juni im Bundestag beraten wird. Ein Untersuchungsausschuss kommt allerdings nur zustande, wenn mindestens ein Viertel aller Abgeordneten dafür stimmen.

    Die Linke hält einen Untersuchungsausschuss nicht mehr für nötig. Die Fraktionsvize Sevim Dagdelen sagte im ARD-„Morgenmagazin“: „Ich persönlich halte eine Aufklärung im Innenausschuss für möglich.“ Die Linke werde Seehofer an seinen Versprechen messen. Der Innenminister hatte sich am Dienstag im Innenausschuss namens der Bundesregierung für die Fehler beim Bamf in Bremen entschuldigt und Reformen im Asylverfahren versprochen. Ihre Parteikollegin Ulla Jelpke sagte, die Bamf-Mitarbeiter müssten angemessen geschult werden. Dass Seehofer dies nun angekündigt habe, sei gut. Jetzt müssten aber Taten folgen.

    Der CDU-Innenexperte Armin Schuster sieht großen Reformbedarf auch bei den Widerrufsprüfungen, bei denen geschaut werden soll, ob weiterhin Schutz in Deutschland nötig ist. Vor allem bei Menschen, bei denen sich nachträglich ein Identitätsbetrug feststellen lasse, sei der Widerruf des Schutzes zwingend notwendig. Schuster sagt: „Die Widerrufsprüfungen finden praktisch nicht statt.“

    Das Bamf hatte im August 2015 mitgeteilt: „Gute Nachricht für Flüchtlinge und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF): Für das Bundesamt verringert sich der Aufwand für die Widerrufsprüfungen deutlich. Grund dafür ist eine neue Rechtslage.“ Das Bundesamt müsse nicht mehr in jedem Einzelfall nach drei Jahren prüfen, ob die Schutzgründe womöglich weggefallen seien, sondern: „Wenn der Schutz vom Bundesamt nicht widerrufen wird, erhält der Flüchtling von der Ausländerbehörde eine unbefristete Niederlassungserlaubnis.“/abc/DP/nas

    AXC0256 2018-05-30/16:27

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-05/43931123-roundup-bremer-bamf-ueberwies-8-5-millionen-euro-pruefer-sollen-nachforschen-016.htm

  2. Inzwischen werden Bild-Kündigern (Hallo, Herr Bartels!) bis zu 150 € hinterhergeschmissen, wenn sie die Kündigung rückgängig machen. Das ist doch staatlich subventioniert. Kein Verlag kann sich so etwas leisten.

  3. Alternative Medien wie PI News sind wichtig, auch mit alternativen Tonaufnahmen
    😆 😆
    Ja, ist bekannt, passable Aufnahmen zu machen ist schwierig, auch mit besseren Geräten….
    Viel-Leicht könnte man etwas weniger alternativ den Ton Check absolvieren 😀

  4. Zumindest in Bayerische Behörden bräuchte man neben einem Kreuz auch ein Konterfei des Bremer Asylengels Ulrike Bremermann – selbstverständlich mit Heiligenschein – an der Wand. Für Ulrike zählten Menschen in NOT im Gegensatz zu Ex-BAMF-Chef Weise, den es um Fallzahlen und Bearbeitungszeiten ging und menschliche Schicksale scheissegal waren. Unsere Heilige Mutter Ulrike von Bremen geht davon aus, dass das ganze Ausmaß der Affäre noch nicht aufgedeckt ist. Sie meint, dass höchstens ein Drittel bisher bekannt sei. Sevim Dagdelen und Rothgrün tun unterdessen deshalb alles um einen BT-Untersuchungsausschuss zu torpedieren. Jede Prise Aufklärung sabotiere ja womöglich die von Ulrike erfolgreich angewandte übermenschenrechtliche Ansatz zur Rettung von selbsterklärten Menschen in mutmasslichem Not. Auch deshalb wird Ulrike nicht zu den Sitzungen des Innenausschusses vorgeladen, obwohl sie vorgibt mehr als Seehofer und Josefa Schmid zu wissen.
    https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/ehemalige-bamf-leiterin-verteidigt-sich100.html
    Seehofer bekommt nie eine Mehrheit für einen Untersuchungsausschuss zusammen, dafür wird Merkel sorgen. Der Marxismus-Merkelismus muss ja siegen.

  5. Liebe Nicole ich hoffe das ist nicht dein Richter Name?
    Bei solchen Aussagen, in der hochzeit der EU Diktatur kann es ganz Schnell Passieren das dich die Herrn mit dem Schlapphut
    „Besuchen kommen“
    Dir ist sicher auch bekannt das die Kanzlerin der Herzen einen Plan hat und der hat Vorrang!

  6. Heute vor 565 – ja, solange ist’s schon her – wurde Konstantinopel von den Osmanen eingenommen.

    Wiki schreibt „Mehrere Angriffe auf Konstantinopel blieben erfolglos, bis am 29. Mai 1453 die Stadt unter Mehmed II. unter großen Verlusten eingenommen werden konnte (Siehe auch Belagerung von Konstantinopel (1453)). Die Zahl der Toten wird mit 50.000 angegeben.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantinopel

    Wir gedenken der gefallenen/ermordeten 50,000 Christen! Ja, die Osmanen kleckern nicht, die klotzen.

  7. Marnix 30. Mai 2018 at 16:46

    Seehofer bekommt nie eine Mehrheit für einen Untersuchungsausschuss zusammen, dafür wird Merkel sorgen. Der Marxismus-Merkelismus muss ja siegen.
    ————
    Der kriegt nicht mal in ANKER-Zentrum eröffnet. Evtl. kurz vor der Bayern-Wahl und danach wird’s wieder geschlossen. Der Druck von M., der Anti-Abschiebeindustrie ist einfach zu groß.
    Alles nur Show.
    Ein bisschen seinen Erzfeind Söder ärgern, mit seinem gescheiterten Ex-Verkehrsminister mit den unmöglichen Jacketts (so würde ich nicht mal unter’s Auto kriechen) „good-cop-bad-cop“ spielen und die bay. Nichtraucherpartei ins Parlament hineinziehen weil die Stimmen nicht reichen und das war’s dann.
    FW und CSU tun sich ja nix.

  8. Nur im bekloppten Deutschland möglich!
    .
    Wenn ein Rettungsassistent einem Patienten mit Herzinfarkt, in höchster Not, Morphin verabreichen will, weil kein Arzt vor Ort ist, macht er sich strafbar. Er steht mit einem Bein im Knast oder Berufsverbot, wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
    .
    Ein illegaler Merkelscher Asyl-Neger-Drogendealer darf aber straffrei ohne Ende Kiloweise Drogen verkaufen.. bekommt meist zum x-ten Mal Freispruch oder Bewährung ….. siehe Görlitzer Park und andere Orte.. Da passiert nichts.
    .
    Finde den Fehler!
    .
    Scheinbar sind tote ( vorzeitig gestorbene) deutsche Rentner für diese Regierung nichts mehr wert. Negride Drogendealer sind wertvoller als Gold!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Hilfe verboten
    .
    Rechtslücke für Notfallsanitäter

    .
    Wenn Rettungsassistenten und Notfallsanitäter zu Herzinfarkt-Patienten gerufen werden, stehen sie vor einem Dilemma: Obwohl die Patienten häufig unter unerträglichen Schmerzen leiden, dürfen die Helfer das schmerzlindernde Morphin nicht verabreichen.
    .
    Sie machen sich sonst strafbar. Denn die Politik hat versäumt, das Betäubungsmittelgesetz ihrem Ausbildungsstand anzupassen. So dürfen selbst gut ausgebildete Sanitäter das Schmerzmittel, das auch das geschädigte Herz entlastet, im Notfall nicht einsetzen.
    .
    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/rechtsluecke-fuer-notfallsanitaeter-100.html
    .
    .
    Frontal 21 ist zwar auch eine linke staatliche Propagandaplattform, die gerne gegen die AfD hetzt, aber einige wenige Beiträge sind sehenswert.

  9. polizistendutzer37 30. Mai 2018 at 16:34
    „Hinweise darauf, dass sie Geld in die eigene Tasche gesteckt hat, gibt es aber bislang nicht.“

    Wer glaubt denn dass eine designierte Heilige so dumm ist Geld in die eigene Tasche zu stecken? Kickbacks landen normalerweise nicht auf das Gehaltskonto bei der Sparkasse. Deshalb kann Seehofer besagte Buchungsvorgänge prüfen bis er schwarz sieht und anschliessend versichern das alles in bester Ordnung sei. Eine Opposition die offenkundig alles daran setzt eine Gesetzesbrecherin zu schonen. Die Linke, Rothgrün & Merkel ein einziger Klüngel.

  10. Durbacher
    Für Griechenland gibt es bis heute nur Konstantinopel …
    Sieh hatten auch Glück, denn Thessaloniki ist Islam-Frei 😆

  11. Igittigitt, Linkspopulisten bei der Linke.
    Seit Monaten streitet sich der Wagenknecht-Flügel mit dem Parteivorstand über die Flüchtlings- und Migrationsfrage. Dabei tritt der Parteivorstand für „offene Grenzen“ ein, Wagenknecht und Lafontaine möchten den Zuzug nach Deutschland begrenzen.
    http://taz.de/Streit-in-der-Linkspartei/!5336737/

  12. Peinlich, peinlicher, Heiko Maas:

    Berlin

    „Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den Mord an dem kremlkritischen russischen Journalisten Arkadi Babtschenko in Kiew scharf verurteilt. „Das ist wieder eine erschütternde Nachricht, die zeigt, wie sehr die Pressefreiheit international unter Druck steht“, sagte Maas dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Mit dem Tod von Arkadiy Babtschenko verliert die Welt einen aufrechten Journalisten, der sich auch durch die Drohungen, die er erhielt, nicht davon abhalten ließ, kritisch und unabhängig zu berichten.“ Das wolle und werde man nicht sprachlos hinnehmen.“
    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Maas-verurteilt-Journalistenmord-in-Kiew

    Angeblich ermordeter Kreml-Kritiker lebt :
    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Ukrainischer-Geheimdienst-meldet-Babtschenko-lebt

    Da hätte der kleine dumme Junge mit der Brille lieber mal seine Klappe gehalten…

  13. Wir brauchen noch mehr Medien, welche direkt an die Leute herangetragen werden (z.B. patriotisch-politische wie kostenfreie Wochenzeitungen für die Haushalte oder elektronische Newsletter mit noch größerer Streuung). Rein aufklärerisch sind die neuen Rechten hervorragend aufgestellt, nur muss man sich die Infos immer noch selbst zusammensuchen, anstatt dass sie einem kommod und unkompliziert zur Verfügung gestellt werden.

  14. Der türkische Oppositionskandidat Muharrem Ince (CHP) über Merkels Einladung an ihren Freund Erdogan:
    „Warum wartest du nicht das Wahlergebnis ab und zeigst diese Unhöflichkeit. Wer bist du? Woher weißt du, wer gewählt werden wird?“ „Was hast du für eine Partnerschaft, dass du versuchst, ihm zum Erfolg zu verhelfen?“http://www.fr.de/politik/einladung-an-erdogen-tuerkischer-oppositioneller-wirft-merkel-parteinahme-vor-a-1515561

    Merkel, Erdogans treueste Verbündete bei der Festigung seiner Diktatur, schleimt sich bei den Türkdeutschen ein.

  15. Ja, die alternativen Medien sind wichtig und Gold wert.
    Hier ein Bericht, gemäß dem Soros den Euro und Europa in ernsthafter Gefahr sieht:

    https://bazonline.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/george-soros-warnt-vor-globaler-finanzkrise/story/11164833
    „……. «Alles, was hätte schieflaufen können, ist schiefgelaufen», sagte Soros der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge in Bezug auf die EU. Er verwies auf drei Kernprobleme: die Flüchtlingskrise, die territoriale Desintegration, zu der etwa der Brexit gehört, und die Austeritätspolitik. Diese habe in vielen europäischen Ländern Populisten an die Macht katapultiert. «Es ist keine Redensart mehr, zu sagen, dass Europa in existenzieller Gefahr ist, sondern die harte Realität», sagte er. Der Brexit sei ein Beispiel dafür. …….“

    –> offensichtlich wirkt der patriotische Widerstand !! 🙂 🙂 🙂
    Allerdings hört sich das an, als würde Soros Schuldigkeiten abschieben. Er selbst hat doch die sog. Flüchtlingskrise maßgeblich mit herbei geführt. Oder will er da etwa ein Schuldeingeständnis machen?

    Und hier:
    „……. Soros‘ Lösung für die Krise in Europa sieht einen EU-finanzierten Marshall-Plan für Afrika vor, um die Migration einzudämmen. …….“ (aus obigem Artikel)
    Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht ….

    Aber das Ganze schaut schwer danach aus, dass es bei den EU-Despoten mächtig brodelt.
    Gut so !! Die Hände dieser Despoten triefen vor dem Blut der Ermordeten, Vergewaltigten und der sonstigen Opfer dieser grauenhaften despotischen Selbstbereicherung.

  16. @ Mautpreller

    Liebe Nicole ich hoffe das ist nicht dein Richter Name?
    Bei solchen Aussagen, in der hochzeit der EU Diktatur kann es ganz Schnell Passieren das dich die Herrn mit dem Schlapphut
    „Besuchen kommen“
    Dir ist sicher auch bekannt das die Kanzlerin der Herzen einen Plan hat und der hat Vorrang!

    Und ist Ihnen bekannt, dass sie Bundestagsabgeordnete ist und daher ein Auftritt unter falschem Namen ziemlich witzlos wäre, wenn sie ihr Gesicht zeigt?

  17. Das sinnlose Gestammel von dem, der auf den Philippinen lebt und von Deutschland keine Ahnung hat muss ich nicht hören. Solingen/Mölln: Alles gefaked. Solingen kenne ich nicht aber in Mölln schlägt einem der Hass ins Gesicht. Seit dem Merkel-Besuch in Solingen erhalten die Oberwasser.

  18. Das finde ich gut. Früher (und zum Teil noch heute) wollten doch viele, die sich Patrioten nennen, mit PI nichts zu tun haben.
    PI ist aber auf jeden Fall notwendig. Auch speziell über die Kommentare kann man neben den Artikeln weiteres Hintergrundwissen erfahren.

  19. Klar sind alternative Medien wichtig..Ich habe bis 2015 eigentlich nur sogenannte Leitmedien gelesen und hatte auch Abos von Tageszeitungen und einem Magazin..Diese habe ich aber während der Zeit allesamt gekündigt.
    Seit der Massenflutung wurde mir durch die Glorifizierung der Leitmedien,die Merkels gesetzloses Verhalten feierten,nur noch schlecht.
    So holte ich mir im Internet andere Sichtweisen durch alternative Medien und stieß dabei auch auf PI,welches ist vorher nicht kannte und nun täglich lese..

    PI ist besonders gut und wohl die Besten von den Guten der alternativen Medien..

    Sehr mutig und konsequent….Man sagt ja..wer die Wahrheit ausspricht oder schreibt,benötigt ein schnelles Pferd innerhalb der EU..Dies zeigt ja auch das Beispiel mit Tommy Robinson..
    Und als ehemalige CDU-Wählerin habe ich bei der letzten Wahl 2017 in NRW und zur Bundestagswahl meine Stimme der AFD gegeben..
    Ich bin nicht rechts,wie man so schön sagt,sondern konservativ..Diese konservative Grundhaltung hatte ich immer schon..
    Als Sozialistin bin ich ungeeignet..Und die CDU ist unter Merkel eine sozialistische Partei geworden,die sich von der SPD und den Grünen nicht mehr unterscheidet..

    Und als ich vor ein paar Tagen die Aussagen des Iraners Omid Nouripour gelesen hat,der ja für die Grünen im Bundestag sitzt und Doppelpässler ist,der ja forderte,dass PI vom Verfassungsschutz beobachtet werden soll,sagte es mir immer Inneren,dass PI wohl alles richtig machen,wenn islamische Gäste,die für die Grünen agieren,solche Forderungen stellen..

    PI ist gut,wichtig und für Patrioten in unserem Lande unentbehrlich..

    Weiter so PI…Ihr macht das richtig gut!!!!!!!

  20. Klar seid ihr wichtig – und alle anderen sog. Alternativen Medien.
    Wer die ganze Wahrheit sucht, muss sich überall informieren.
    Unsere Lügen-, Vertuschungs- und Nicht-Berichten Medien lasse ich mal ohne weiteren Kommentar.

  21. „Die Bremer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ulrike B. wegen mehr als 1200 Asylverfahren, die unter ihrer Leitung ohne Beachtung der Vorschriften positiv entschieden worden sein sollen. Die Staatsanwaltschaft und die Bamf-Leitung gehen außerdem der Frage nach, welche Rolle weitere Mitarbeiter und die Anwälte der Antragsteller spielten.“

    Die schlimmsten Verbrecher wohin man schaut, ein Land regiert und runtergewirtschaftet von Merkels Mafia. Aber wehe dem, ich als Hartz IV Empfänger habe einen Termin nicht wahr genommen, dann wird sofort sanktioniert und gestrichen. Wehe dem, ich als Hartz IV Empfänger bewerbe mich nicht oder gebe zu wenig Bewerbungen ab, dann wird abermals sanktioniert. Wehe dem, ich als Hartz IV Empfänger habe auch nur einen Euro zuviel Leistungen erhalten, dann wird sofort geforscht und gestrichen. Aber das Gesindel, was Deutschland in den Bankrott treibt bekommt Geld hinten und vorne rein geschoben, es wird verheimlicht und vertuscht, es werden nur die „wahren“ Deutschen , die hier schon immer leben und lebten drangsaliert ohne Ende. Schmeißt das ganze Pack raus, Merkel gehört vor einen Volksgerichtshof und all ihre Helfer wie Seehofer und Co gleich mit. Was habe ich doch als Ossi ruhig gelebt, brauchte mir keine Sorgen machen, das mein Kind ermordet oder vergewaltigt wird. Es ist nur noch zum kotzen hier und meine Frage an alle die hier schreiben und lesen-wie lange noch soll das so weiter gehen???

  22. @ lisa

    Guter Kommentar! Eine Frage hätte ich, da Sie offensichtlich ein kritischer Mensch sind: Wie überprüfen Sie den Wahrheitsgehalt von PI Artikeln?

  23. 19:15 Uhr live-Diskussion zum Bamf-Skandal im DLF, natürlich ohne AfD-Vertreter (schreibt mails und fragt, wieso):

    Zur Diskussion

    BAMF-Skandal – Zwischen Aufklärung und U-Ausschuss?

    Diskussionsleitung:
    Gudula Geuther, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Marco Buschmann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion
    Britta Haßelmann, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin für die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
    Volker Ullrich, CSU-Bundestagsabgeordneter, stellv. Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat

    Live aus dem Deutschlandradio Hauptstadtstudio, Berlin

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  24. @Jochen Keller 17:45 Uhr

    1.)wie überprüfe ich den Wahrheitsgehalt von PI-Artikeln…

    2.)man könnte auch jedermann die Frage stellen,wie ich den Wahrheitsgehalt von den Leitmedien überprüfe..

    zu 1.)was PI schreibt,sieht man täglich in seiner Umgebung,hört man auf dem Arbeitsplatz und in jedem Park oder fast jedem Kinderspielplatz..Es herrscht eine gewisse Angst,die man so vor 2015 noch nicht kannte und PI berichtet über Attentate,Verbrechen,usw. die in Europa durch Islamisten wesentlich früher als die Leitmedien,die 2 oder 3 oder 4 Tage später Roß und Reiter nennen,weil der öffentliche Druck durch die alternativen Medien dann zu groß geworden ist und man nichts mehr vertuschen kann..

    zu 2.)die Leitmedien machen immer noch einen auf Friede,Freude,Eierkuchen und nehmen die Leser nicht mehr ernst.
    Ich lese die Welt.de noch im Internet und wenn man Artikel und Kommentare der Leser Vergleicht,klafft hier eine große Lücke..
    Ich lese auch im Internet ausländische Zeitungen,die teilweise deckungsgleich über gewisse Verbrechen der islamischen Horden berichten,wenn man in unseren sogenannten Leitmedien noch nichts liest
    Als konservativer Mensch hat man auch mitbekommen,dass die Leitmedien deckungsgleich berichten,also untereinander wohl abschreiben,oder alles von dpa 1:1 übernehmen..

    Gegenüber früher wo man zwischen konservativen und linken Zeitungen noch unterscheiden konnte,sind die Leitmedien zu einem Einheitsbrei verkommen und präsentieren nur noch rotgrüne Ideologie..

    Reicht Ihnen mein Statement Herr Keller??Ansonsten könne Sie gerne weitere Fragen stellen

  25. Die WELT ist im UMBRUCH: „Massenproteste gegen Macron lassen nicht nach – 250.000 Menschen erneut auf den Straßen…“

    In Frankreich sind erneut Hundertausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen den Reformkurs von Präsident Macron zu protestieren. Allein in Paris waren 80.000 Menschen auf den Straßen. Gewerkschaften und linke Parteien hatten zu den Protesten aufgerufen, deren Motto „Er weicht nicht, aber wir weichen auch nicht“ lautete.

    https://www.watergate.tv/massenproteste-gegen-macron-lassen-nicht-nach-250-000-menschen-erneut-auf-den-strassen/

    Auf den Schildern der Menschen in Paris, Nantes, Marseille, Montpellier und Lyon waren Slogans wie „Lasst uns die Regierung ins Wanken bringen“ oder „Vernachlässigt, missachtet“ zu lesen. Präsident Macron zeigte sich bislang unbeeindruckt.

  26. wichtige NEWS: Was die etablierten Medien Ihnen verschweigen! Sie erhalten ab heute kostenlos das neue Watergate.TV Buch „Deutschland am Abgrund“, die Sie sorgfältig durchgehen sollten! Denn darin erfahren Sie, welche 10 Dinge Sie ab sofort beachten müssen.

    Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren.
    https://www.watergate.tv/lps/buch/?adref=2110

    Stürzt Angela Merkel über dieses Buch?
    Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

    Bitte dort weiterlesen …

  27. gonger:
    Der auf den Philippinen lebt und keine Ahnung von Deutschland hat, weiß sehr wohl wo der Frosch die Glocken bimmelt, er geht halt noch etwas tiefer in die Materie rein, ist investigativ wie es im Buche steht. Es ist nun mal schwierig, die Machenschaften von Geheimdiensten und verdeckten Operatoren zu recherchieren, da man ständig aufgrund von Hinweisen Schlüsse ziehen muss. Wer das jahrelang macht wie er und darüber Bücher schreibt, hat mit der Zeit ein Fingerspitzengefühl entwickelt, von dem unsereins weit entfernt ist. Da er immer genau markiert, welche Schlüsse wahrscheinlicher sind als andere, und welche Fakten und Hinweise dagegen als gesichert gelten, ist seine Abwägung durchaus plausibel. Dass es mit der Zeit so weit geht, dass man so manche Berichte überhaupt nicht mehr versteht, ganz einfach weil das Hintergrundwissen fehlt, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass dem so ist. Er geht in seiner Analyse jedenfalls weiter als PI und bezieht es übrigens auch in seine Quellen mit ein. Sein Format ist unprofessioneller als manches andere ( webcam, schlechter Ton) aber wie man hier lesen konnte, hat das offenbar viel mit alternativ zu tun.

  28. PS Dass das Ferkel quietschte, es sei eine Schande, dass Migranten von Deutschen angegriffen werden, uns sie sich dabei auf 25 Jahre zurückliegende Ereignisse beruft, sollte hellhörig machen.
    Der auf den Philippinen weist aus Quellen der Leitmedien nach, dass erhebliche Zweifel an der Schuld des Hauptangeklagten bestanden haben. Dazu kommen noch andere Quellen wie wikileaks, und von da aus muss man einfach nur eins und eins zusammenzählen. Das Fazit ist demnach nicht: es war 100% ein Fake, sondern :
    Die Wahrscheinlichkeit ist sehr, sehr hoch.

Comments are closed.