Kandel ist überall - mittlerweile auch in Offenburg.
Print Friendly, PDF & Email

Von PI-PFORZHEIM | Auch in Offenburg, einer beschaulichen Stadt in der mittelbadischen Region Ortenau, hängt ganz gewaltig der multikulturelle Haussegen schief. Nachdem es dort innerhalb von nur sieben Tagen zu drei sexuellen Übergriffen gekommen ist (zwei Vergewaltigungsversuche, ein Delikt), war es für die Veranstalter um die erfolgreiche Demo „Kandel ist überall“ und der kommunalen AfD eine unabdingbare Bürgerpflicht, am Donnerstagabend eine Mahnwache für die deutschen Opfer abzuhalten.

Erst am Samstagmorgen hatte sich ein aus Zentralafrika stammender Illegaler an einer 24-jährigen Frau vergriffen. In den frühen Morgenstunden sah sich die junge Deutsche zunächst einer dramatischen Verfolgungsjagd ausgeliefert, bevor sie anschließend vergewaltigt und bestohlen wurde. Wie es dem geschundenen Opfer geht, darüber konnte zur Stunde noch keine Auskunft gemacht werden.

Nach einem Hetz-Aufruf von Ver.di-„Vertrauensfrau“ Christa Streicher nutzten ungefähr 100 linke Spinner die Mahnwache, um abermals ihre fadenscheinige Ideologie der nie geschehenen Völkereinigung und der „internationalen Solidarität“ breit zu treten. Die Forderung nach Sicherheit und Opferschutz wurde gebetsmühlenartig als „Nazi-Propaganda“ abgetan. Das Gros der Gegendemonstranten bestand wie immer aus bekifften linken „Lebenskünstlern“ und verstrahlten Antifa-Kids, von denen keiner die 25 überschritten hat. Gesichtet wurden zudem Vertreter der Piratenpartei und die Mitglieder des wohl vom Verfassungsschutz beobachteten Vereins „Aufstehen gegen Rassismus Offenburg“.

Auf der Gegenseite unterstützten zahlreiche lokale Prominente die spontan veranstaltete und von der Polizei bestens abgeschirmte Mahnwache: Unter anderem der Bundestagsabgeordnete Thomas Seitz, der Landtagsabgeordnete Stefan Räpple, Stadtrat Taras Maygutiak und die Heidelberger Stadträtin Anja Markmann (alle AfD). Es sprachen Rosa-Maria Reiter vom Verfassungsgerichtshof des Landes Baden-Württemberg und Christiane Christen, Vizechefin der AfD-Rheinland-Pfalz. Die Abschiebung ausländischer Straftäter, eine verstärkte Grenzensicherung, aber auch die Zwangsverheiratung von Kindern waren dabei die bestimmenden Themen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

59 KOMMENTARE

  1. Und wenn es darum geht, die Vergewaltiger, Mörder und Räuber abzuschieben, erweist sich Deutschland als Papiertiger.

    .

    „Nach verhinderter Abschiebung

    Polizei stürmt Flüchtlingsheim in Ellwangen

    Donnerstag, 03.05.2018, 08:32

    Drei Tage nach der gescheiterten Abschiebung eines 23-jährigen Togolesen läuft seit Donnerstagmorgen ein erneuter Polizeieinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen………“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/der-einsatz-laeuft-erneut-polizeieinsatz-in-ellwanger-fluechtlingsunterkunft_id_8867194.html

  2. Kinder, wie die Zeit vergeht!
    Früher hieß es nach solchen Vorfällen, und an jeder Hauswand… Vergewaltiger, wir kriegen dich…Heute ist Man/Frau Nazi,
    wenn man sich nicht fucken lassen will.

  3. Es geht ja auch nicht um Rassismus. Diese „Gäste“ benehmen sich nicht, haben das nicht gelernt und werden es nie lernen, weil bei denen die Sozialisation schon abgeschlossen ist.
    Das ist ganz einfach menschlicher Abschaum. Deshalb, weg damit, in ihre Heimat. Da können sie hinter dem Fenster wi….. wenn ne Burka vorbei watschelt.
    Achja, auch einheimische Säue sind Abschaum. Nur kann man die ja leider nicht rauswerfen.

  4. http://www.achgut.com/artikel/warum_ist_umkehren_so_schwer

    Vielmehr bringen Muslime ihre Kultur und Lebensweise in unser Land, wie wir es seit Jahrzehnten beobachten können – seit 2015 aber mit zunehmender Wucht.
    Die deutschen Wahlberechtigten spüren dies und wollen die Zuwanderung stoppen, doch die Politik setzt sie nahezu ungebremst fort. Denn unsere Eliten glauben, durch die Zuwanderung die von ihnen – absurderweise gleichzeitig verleugnete – nationale Kultur und Identität so schwächen zu können, dass ihr Ziel des postnationalen Europa endlich durchsetzbar wird. Naivlinge bei den linken Parteien, ihren Anhängern oder den Kirchen glauben übrigens wirklich noch, die Zuwanderung werde aus Humanismus oder Nächstenliebe zugelassen.

  5. Raus mit diesem kranken Verbrechergesoxe. Und an Europas Außengrenzen hohe Zäune bauen und mit Militär sichern. Asylgesetz ändern, ist schließlich kein Einwanderungsrecht für den Dreck der Welt. Wo ein Wille, da auch ein Weg. Aber mit linkgsgrünversifften Gehirnen an der Macht braucht man sich über keine noch so idiotische Politik wundern.

  6. Flüchtlinge und Migranten dürfen sich in Deutschland alles erlauben, weil jeder Einheimische sofort als Nazi gebrandmarkt wird, wenn er sich über einen Flüchtling oder Migranten und dessen Verhalten beschwert. Die Handlungsweise der Flüchtlinge und Migranten gerät so aus dem Fokus und man konzentriert sich nur noch auf denjenigen, der diese Handlungsweise anprangert.
    Das prangert man dann an. Somit wird jegliche Form der Gegenwehr im Keim erstickt. Die Gewalt kann so immer weiter und ungezügelter gelebt werden. Es ist nicht mehr schlimm ein Verbrechen zu begehen, sondern es ist ein Verbrechen, das Verbrechen anzuprangern.

    Deutsche Frauen als Freiwild
    https://petraraab.blogspot.de/2015/05/deutsche-frauen-als-freiwild-fur.html

  7. Jetzt wird Offenburg sicherlich die Mittel gegen Räächts massiv erhöhen, um schön bunt zu bleiben und noch bunter, vielfältiger und (ar…)offener zu werden.

  8. Geliefert, wie bestellt. Was beschweren sich die Offenburger? Sie haben mit 88,4% ihrer Zweitstimmen genau diese Zustände für erstrebenswert gewählt.
    Den Dummgutmenschen kann und muss man bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Spiegel ihrer verblödeten Fratze entgegenhalten.

  9. FAILED STATE
    .
    Deutschland hat fertig!
    .
    Deutschland auf dem Weg zum Dritte-Welt-Land!
    .
    Merkel machts möglich!
    .
    Mrd. für illegale Asylanten
    Mrd. für die widerliche EU-Diktatur
    Mrd. für Pleitestaaten
    Mrd. für Pleite-Banken
    Mrd. für Asyl-Industrie/Mafia
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nicht genug Flugstunden
    .
    Bundeswehr-Piloten verlieren Lizenzen

    .
    Hubschrauberpiloten der Bundeswehr verlieren wegen mangelnder Flugstunden immer wieder ihre Lizenzen.
    .
    Im Jahr 2017 büßten demnach 19 von 129 Hubschrauberpiloten ihre Fluglizenzen ein, weil sie das Soll an Realflugstunden nicht erfüllen konnten – das ist mehr als jeder zehnte Pilot. 2016 waren es demnach 12 von 135 Piloten. Die Lizenzen seien nach Schulungen erneut erteilt worden, schreibt Verteidigungsstaatssekretär Peter Tauber (CDU) in dem Papier.
    .
    „Ein Drittel der wichtigsten Hubschraubertypen nicht einsatzbereit“
    .
    „Bei den wichtigsten Hubschraubertypen ist weiterhin nicht mal ein Drittel der verfügbaren Maschinen einsatzbereit“,
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/anfrage-der-gruenen-zu-wenig-flugstunden-bundeswehr-piloten-verlieren-lizenzen_id_8867298.html
    .
    NATO: „Deutschland ist die Speerspitze gegen Russland!“
    .
    Selten so gelacht!

  10. @dwarsdryver 3. Mai 2018 at 09:10

    „Geliefert, wie bestellt. Was beschweren sich die Offenburger? Sie haben mit 88,4% ihrer Zweitstimmen genau diese Zustände für erstrebenswert gewählt.“

    Wie selbst bei PI die Menschen die Propaganda der Mächtigen nachplappern!
    Wer den Wahlergebnissen glaubt, der wurde schon zum Opfer der Eliten!

  11. Made in Germany West 3. Mai 2018 at 08:46

    „Kandel ist überall.
    Wir fordern Schutz und Sicherheit!“

    Und wer positioniert sich hinter dem Transparent? Männer.
    Mann. Mann. Mann. “

    Männer und Frauen, wenn Sie richtig hinschauen. Das Bild ist ja etwas klein aber rechts sehen Sie neben dem Transparent noch zwei Frauen, die sich wohl anschicken eine Rede zu halten. Die eine hält ein Megafon, die andere ein Blatt Papier.
    Die Gewalt trifft uns alle, direkt oder indirekt, Frauen, Männer, Kinder. Es ist gut, dass das Frauenbündnis Kandel die Grenze an der richtigen Stelle zieht und nicht, wie Politik und Medien, die deutschen Männer mit den Invasionstruppen in einen Topf wirft.

  12. DER LINKSVERSIFFTE SAUHAUFEN
    „Aufstehen gegen Rassismus Offenburg“:
    😉 DIE WAHRHEIT
    „Offenburg steht auf gegen Rassismus
    Die von der AfD Kehl angemeldete, sogenannte „Mahnwache“ vor dem Rathaus ist an rund 250 Gegendemonstranten kläglich gescheitert. Sie haben verhindert, dass Rechtsnationalisten die Sexualstraftat, die in der letzten Woche mutmaßlich begangen wurde, für rassistische Zwecke instrumentalisieren…“
    DESHALB HABEN WIR DIE SEXUALDELIKTE, DER GEFLÜCHTETEN,
    FÜR EIN BUNTES DEUTSCHLAND INSTRUMENTALISIERT! HOCH
    DIE INTERNATIONALE SOLIDARITÄT MIT SITTENSTROLCHEN!!!

    „GEGEN RECHTE HETZE UND PROPAGANDA!
    FÜR EINE WELTOFFENE GESELLSCHAFT!“
    „Protest gegen die sogenannte Mahnwache von ‚Kandel ist überall‘
    Am Mittwoch, 2. Mai, wollen diverse rechte Akteure eine Mahnwache in Offenburg abhalten. Hintergrund ist die mutmaßliche Vergewaltigung einer Frau… Treffpunkt … am Bahnhof“

    MICHEL, BEZAHL UNSERE DEMAGOGIE & LÜGEN!
    „Spenden
    Material gegen die AfD:
    Wir sind auf Deine Spende angewiesen, schon 5 Euro machen einen Unterschied.
    > Jetzt spenden“

  13. war es für die Veranstalter um die erfolgreiche Demo „Kandel ist überall“ und der kommunalen AfD eine unabdingbare Bürgerpflicht,

    ———————————

    Ach und ich dachte schon, die Offenburger hätte sich unabhängig spontan zusammen gefunden.

  14. Mit dem Sturm der illegalen Affenbude in Ellwangen will Kretschmann den harten Sheriff spielen! Wahrscheinlich steigen die Grünen bei der nächsten Umfrage wieder auf 30% im Ländle, weil sich Alle blenden lassen!

  15. „Afrikaner springen zum Teil aus den Fenstern.“

    Zeugs versteckeln,
    Jesses nee…

  16. Unerträglich und widerlich!
    .
    Die SPD (die CDU aber auch) will uns mit allen Mitteln mit noch mehr Moslems zuschütten. Das diese unerwünschten Moslems aber keiner braucht und sie Mrd. über Mrd. dt. Steuergeld kosten ist ihnen völlig egal.
    .
    Das die Familienzusammenführung ihn ihren Muselländern stattfinden sollte ist für die SPD keine Option. Sie will Deutschland vernichten.
    .
    Warum bezahlt eigentlich die SPD nicht die Kosten für ihre Asylanten aus ihrem Parteivermögen?
    .
    Nee der Steuermichel soll für seine vernichtende Bereicherung auch noch selber bezahlen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kompromiss beim Familiennachzug
    .
    Ab August sollen monatlich 1.000 Angehörige der Kernfamilie nachziehen können. Die ersten fünf Monate soll es möglich sein, dass nicht ausgeschöpfte Kontingente von einem Monat auf den folgenden übertragen werden
    .
    Die Union und die SPD haben sich am Mittwoch auf Regelungen zum Familiennachzug von subsidiär geschützten Personen geeinigt, wie gestern Abend berichtet wurde. Nächste Woche soll der Gesetzesentwurf im Kabinett beraten werden.
    .
    Da sich das Thema Familiennachzug zu einem hochempfindlichen Streitthema entwickelt hat, ist es nicht völlig ausgeschlossen, dass der Entwurf und besonders der ihn begleitende Kompromiss auf dem Weg zur nächsten Etappe noch einmal ins Schwanken kommen. Das neue Gesetz sieht vor, dass der Familiennachzug, nachdem er seit März 2016 ausgesetzt war, ab 1.August für eine begrenzte Zahl von Angehörigen der Kernfamilie, nämlich 1.000 pro Monat wieder ermöglicht wird.
    .
    Die Streitigkeiten über diese Begrenzung sind zwar grundsätzlich ausgeräumt, Probleme aber gab es offensichtlich bei Forderung der SPD, dass „ein nicht ausgeschöpftes Kontingent von einem Monat auf den folgenden übertragen werden kann“. Wie aus den Berichten zum „Kompromiss beim Familiennachzug“ hervorgeht, wurde bei dem Kompromiss ziemlich gefeilt.
    .
    https://www.heise.de/tp/features/Kompromiss-beim-Familiennachzug-4039508.html

  17. int 3. Mai 2018 at 09:27

    „Afrikaner springen zum Teil aus den Fenstern.“
    Zeugs versteckeln,
    Jesses nee…
    ===================================
    Grüne werden das anderst interpretieren:
    „Die Schutzsuchenden hatten eben Angst“.

  18. … die Syrer werden wir wohl kaum wieder los werden … die will scheinbar außer D keiner … Assad wird die nicht mehr nehmen, wie seinen jüngsten Schritten (drohende Enteignungen von Geflüchteten) zu entnehmen ist, dh. hier haben sich alle geschnitten, die dachten, dass die nach dem Krieg wieder abhauen werden… also da bleibt uns dieser Fixxlingsüberschuss… und, anders wird’s wohl kaum gehen: all die dümmlichen Bärchenwerferinnen müssen jetzt halt ihre Schuldigkeit tun. Also, liebe „Welcome Refugees“ Plakatehochhalterinnen und Bahnhofsklatscherinnen: nicht beklagen, wenn die sich jetzt holen, wovor Euch die bösen Rechten gewarnt haben!!!

  19. Wo sind die Frauen, verdammt noch mal? Es ist auch euer Land, eure Sicherheit!

  20. Ja Mahnwachen und Schweigemaersche, das koennen die gut…..
    Das erlaubt auch die Regierung….. Ohne Gewalt wird sich gar nichts mehr aendern. Da koennt ihr rumlaufen wie ihr wollt.

  21. „Jetzt sind sie halt da, ist mir doch egal“ Diese schändliche Aussage wird bei Merkels Aburteilung als besondere Schwere der Schuld gewertet werden müssen. Und übrigens, diejenigen, die bald jammern werden hatten die Möglichkeit nicht die landesverräterischen Altparteien zu wählen.

  22. OT,-

    Ab 10.30 Uhr auf N-TV Live Pressekonferenz zum heutigen Polizeieinsatz in der Ellwangener Flüchtlingsbude hier der direkte Link zum N-TV online Livestream … klick !

  23. Wird es Mahnwache nach sexuellen Übergriffen in den VISEGRAD-STAATEN geben..?
    .
    Wohl kaum… Warum nicht..?
    .
    Stimmt ja… die haben keine Asyl-Ficklinge.
    .
    In den VISEGRAD-STAATEN zählt die Sicherheit der Frauen und Kinder noch was..

    .
    Die westlichen degenerierten Staaten können von diesen negriden/moslemische Ficklingen gar nicht genug bekommen.
    .
    Im Westen zählt ein einheimisches Menschenleben nichts mehr!
    .
    Die neuen Heiligen sind Merkels-Asylanten.

  24. Wer Demokraten (AfD) als Nazi bezeichent braucht sich nicht wundern wenn eines Tages die Mehrheit der Deutscher Hitler für einen Demokraten halten. Deshalb sind für die rot-grüne Nazischreier genauso eine Gefahr für den demokratischen Rechtsstaat wie die Holocaustleugner!

  25. @ Drohnenpilot 3. Mai 2018 at 09:45

    Kardinal Wölki betet Boote und F-linge an.

  26. leevancleef 3. Mai 2018 at 09:33
    „Grüne…“
    ________________________________________
    „War das notwendig? Fragen…“

    Aber:
    Es geht den „Verantwortlichen“
    (Gänsefüßchen, da keiner der „Verantwortlichen“ zur Verantwortung gezogen wird)
    nur darum, zu zeigen, dass ihnen die Sache nicht entglitten ist,….
    …sei,…
    …dass es (ergo) keinen Grund gibt,
    AFD zu wählen.

  27. Das Gros der Gegendemonstranten bestand wie immer aus bekifften linken „Lebenskünstlern“ und verstrahlten Antifa-Kids, von denen keiner die 25 überschritten hat

    ——–
    Scheinbar interessiert es diese Chaoten nicht, ob ihre Mutter, Schwester, Oma oder Freundin vergewaltigt wird und wenn man die Anzahl der Teilnehmer sieht, interessiert es 3/4 der Bevölkerung von Offenburg auch nicht!

  28. Unfassbar wie pseudolinke faule Asoziale derart straffrei agieren dürfen. Besorgte hart arbeitende Bürger, Patrioten und Proletarier beschimpfen, das geht. Mit welchem Recht eigentlich? Das sind KEINE Linken. Was unternimmt eigentlich unser Freund und Helfer dagegen. Man müsste diese Asozialen mal so richtig mit einem Gegenstand aus einem Märchen der Gebrüder Grimm bearbeiten. Und Vergewaltiger gehören sowieso zur Gartenbesichtigung. Unfassbar was Merkel und ihre Monster aus Deutschland machen.

  29. Drohnenpilot 3. Mai 2018 at 09:45
    In den VISEGRAD-STAATEN zählt die Sicherheit der Frauen und Kinder noch was..

    ————–
    Bin mir da nicht ganz sicher, aber auf alle Fälle würde man da nicht friedlich auf die Polizei warten und einen runden Tisch aufbauen.

  30. Und wenn es mal einen erwischt, dann rottet sich ein Mob zusammen vor dem der Staat dann willfährig kapituliert.
    Der deutsche Staat ist inzwischen so kaputt und marode, dass die Fremden machen können was sie wollen. Und das wissen die ganz genau. Aber Hauptsache das Ordnungsgeld von €10,– für zu schnelles Fahren wird mit aller Härte und Konsequenz eingezogen. Natürlich nur von Deutschen, da bei Gästen ja die Exekutive mit dem geballten Zorn der Fremden rechnen darf.

    Was bleibt einem anderes übrig, wie dem Staat zu Schaden wo es nur geht.
    Nur was man macht, darf man halt nicht sagen.
    Da freut sich die Seele, dass es auch andersrum geht.

    Ich hätte nie gedacht, dass es mir mal so eine diebische Freude machen wird, den Staat zu bescheissen, wie und wo es nur geht.

    Eigendlich traurig.

  31. @Haremhab 3. Mai 2018 at 09:54
    Polizisten bedrängt – „Beteiligte haben Gastrecht verwirkt“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Worte….
    Mal schauen, ob auch nur der Hauch irgendeiner Bewegung in „die Sache“ kommt.

    Angeblich sei der nicht festzunehmende Neger ja „untergetaucht“… wenn ich aber nicht irre, hat der an der nächsten Ecke der Blöd ein Interview gegeben… hat „mitgeteilt“, dass er sich nicht werde abschieben lassen…

    So blöd muss man erst mal sein… An der nächsten Ecke bekanntgeben, dass man auf jegliche deutschen Gesetze scheixxt… Woran sich aber wohl kaum jemand stören wird, denn: wer sich noch an deutsche Gesetzen halten möchte, könnte ja ein Nazi sein :-))

  32. Das Gros der Gegendemonstranten bestand wie immer aus bekifften linken „Lebenskünstlern“ und verstrahlten Antifa-Kids, von denen keiner die 25 überschritten hat.

    Aus dem Tagebuch eines Antifa-Kids: Heute wurde meine Mutti vergewaltigt, hat die Alte einen Aufriss veranstaltet, keine Ahnung von Solidarität und Völkerverständigung, heute Abend Koranlesung in Moschee duftes Thema: Frieden wie wir es sehen !

  33. Kirpal 3. Mai 2018 at 10:18
    @Haremhab 3. Mai 2018 at 09:54
    Polizisten bedrängt – „Beteiligte haben Gastrecht verwirkt“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gastgeberin auch!

  34. Die Linken machen sich immer lächerlicher… Gut so! Bald sind sie weg vom Fenster!

  35. Abschiebung nach Italien oder Frankreich… lachhafter geht es nicht. Die Typen sind in 2 Tagen wieder da, mit abgeschliffenen Fingerkuppen, anderem Namen und ner neuen herzergreifenden Story. Abschiebung geht anders: Bei Straftätern min 1 Jahr Haft, damit kein Geld mehr in die Heimat überwiesen werden kann. Beiden anderen Sammelunterkunft, strenge Meldeauflagen und Naturalienverpflegung, so dass ebenfalls kein Geld in die Heimat oder den Schlepper überwiesen werden kann.
    Abschiebung nicht in einer Linienmaschine, sondern im speziell ausgerüsteten Flugzeug mit BGS Beamten drin und Käfigen für das unangenehme Klientel.

    Dazu ein kooperationsabkommen mit irgend einem afrikanischen Shithole, dass alle Personen aufnimmt, die ihre Herkunft nicht preisgeben oder keine Papiere haben.

  36. schrottmacher 3. Mai 2018 at 11:01

    So sieht es aus.
    Und in der Zwischenzeit sollten wir uns Gedanken über ein neues Solidar- und Sicherhetis-System machen.
    Das Alte hat versagt und kollabiert. Nach der Kündigung des Grundgesetzes 2015 sind wir momentan nur in einer Übergangszeit.

    Wer darf daran teilhaben, wer wird ausgeschlossen.

  37. int 3. Mai 2018 at 09:27
    „Afrikaner springen zum Teil aus den Fenstern.“
    Zeugs versteckeln,
    Jesses nee…
    ———————————————-
    Ihre lustigen Kommentare liebe ich sehr,
    kurz und bündig, mit Humor, alles gesagt.

  38. Heisenberg73 3. Mai 2018 at 09:39

    Wo sind die Frauen, verdammt noch mal? Es ist auch euer Land, eure Sicherheit!“

    Meinen Sie auf dem Bild oben? Wenn Sie es nicht so genau erkennen können, dann vergrößern Sie es einfach.

  39. „LINKE SOLIDARISIEREN SICH ERNEUT MIT AUSLÄNDISCHEN STRAFTÄTERN“
    ——————–

    Gleich und Gleich gesellt sich gern!

  40. Ich kann die Leute sogar verstehen. Abgeschoben werden diejenigen, die nicht so schöne rot-grüne Märchen erzählen können.

  41. Mittlerweile hat sich diese Pest bis in die letzte beschauliche Ecke unseres Landes ausgebreitet, so dass ein ruhiges und friedliches Zusammenleben immer unmöglicher scheint. Es liegt selbst im abgeschiedensten Örtchen eine latente Anspannung und ein Gefühl der Bedrohung in der Luft. So etwas kannte man bisher nicht.

    Die Politik hat damit wohl erreicht, was sie wollte, nämlich das deutsche Volk ins Mark zu treffen, zu unterwerfen und zu vernichten. Ich kann gar nicht sagen, wieviel Abscheu und Ekel ich für Menschen empfinde, die sich noch in den landes-, volks- und kulturzerfressenden Parteien und Gewerkschaften engagieren – ausgenommen natürlich AfD und andere Oppositionelle.

  42. Frauen sollten aber mal langsam begreifen, dass Wir hier Marrakesch & More importieren und es nicht so clever ist, mal kurz Nachts, alleine um die Ecke, eine Rauchen zu gehen..

    (In Anlehnung an die schreckliche Vergewaltigung während eines Rockkonzert)

  43. es war immerhin ein Anfang. Nächstes mal sind es (hoffentlich) mehr. Nur auf der Straße kann man Gesicht zeigen. So lange es noch möglich ist.

  44. Nächste Demo „Kandel ist überall in Bremen: 15. Mai, Marktplatz, 19 Uhr. Wir sind berufstätigenfreundlich ;-). Also kommt zahlreich und versteckt euch nicht länger ! Es geht um’s Eingemachte! Um Kopf und Kragen !
    Morgen, Samstag, 14 Uhr: „Kandel ist überall in Delmenhorst, 14 Uhr! Treffpunkt „Beim Wollelager“.

    Patriotische Grüße von

    Chris Benthe, Bremen, „Kandel ist überall“ (Luxpatriae.de)

  45. Bei der heutigen Polizeiaktion n Ellwangen wurden offensichtlich „Schutzsuchende“ verletzt. Das wirft Fragen auf, die sicherlich in Kürze von Frau Künast und anderen, die es immer noch nicht gerallt haben, was Sache ist, gestellt werden.

    Schließlich sind das alles arme, traumatisierte Menschen, die nichts mehr haben ausser ihr nacktes Leben…..

    Ich dürfte in diesem Staat nichts zu sagen haben. Erstens hätte ich schon lange dafür gesortgt, das Merkel und Co keinen mehr anrichten und 2. würde ich sofort alle „chutzsuchenden“ in ihre Shitholes zurücktransportieren lassen.

  46. OT
    Lux Patriae 3. Mai 2018 at 13:34

    Nächste Demo „Kandel ist überall in Bremen: 15. Mai, Marktplatz, 19 Uhr. Wir sind berufstätigenfreundlich ;-). Also kommt zahlreich und versteckt euch nicht länger ! Es geht um’s Eingemachte! Um Kopf und Kragen !
    Morgen, Samstag, 14 Uhr: „Kandel ist überall in Delmenhorst, 14 Uhr! Treffpunkt „Beim Wollelager“.

    Patriotische Grüße von

    Chris Benthe, Bremen, „Kandel ist überall“ (Luxpatriae.de)

    Es wäre sehr schön wenn wir einen eigenständigen Menüpunkt, Feld für solche Termine hätten ❗ 😎
    Ja, dafür steht doch PI, dass wir die Kräfte vereinen ❓

  47. Es reicht! Bürger geht endlich auf die Straße!

    AfD-Großdemo am 27. Mai 2018 in Berlin!
    Die AFD ruft am Sonntag, dem 27. Mai 2018, zu einer Großdemonstration nach Berlin, um dort zahlreich unsere Stimme zu erheben und eine „Zukunft für Deutschland“ einzufordern.

    Treffpunkt wird 12:00 Uhr auf dem Washington-Platz vor dem Berliner Hauptbahnhof sein.

  48. Trugen die Erlebenden Kippa oder Kopftuch?

    Nein?

    Dann ist ein Aufmarsch wenig hilfreich.

Comments are closed.