Print Friendly, PDF & Email

LETZTES UPDATE 0.50 Uhr | Am Samstagabend gegen 21 Uhr griff ein etwa 25 Jahre alter Nordafrikaner im zweiten Pariser Arrondissement, im Bereich des Place de l’Opera mehrere Menschen mit einer Stichwaffe an.

Französischen Medien zufolge soll er nach derzeitigem Wissensstand eine Person getötet und bis zu acht zum Teil schwer verletzt haben. Die Polizei bestätigt aktuell vier Verletzte.

Zeugen berichten, der Moslem habe während der Tat mehrmals „Allahu Akbar“ gerufen.

Die Polizei versuchte den Dschihadisten, der ihnen drohte sie zu töten, zunächst mit einem Taser außer Gefecht zu setzen. Als das nicht funktionierte wurde er mit der Schusswaffe neutralisiert und verstarb noch vor Ort.

Update 0.50 Uhr: Premier Édouard Philippe weist darauf hin, dass vom ersten bei der Polizei eingegangenen Anruf bis zum Neutralisieren des Attentäters durch die Beamten „weniger als 9 Minuten vergingen“. 

Update 0.00 Uhr: Der IS teilt über sein Propagandamedium Aamaq mit, der Attentäter sei ein Soldat des islamischen Staates gewesen. Für die deutschen „Qualitätsmedien“ ist das Motiv bis dato „unklar“ und der Terror wird „Kriminalität“ genannt. 

Innenminister Gérard Collomb begrüßte „die Reaktionsbereitschaft der Polizeikräfte“ und nannte, wie mittlerweile viele Male davor, ein islamisches Massaker „abscheulich“.  Bisher hatte seine Abscheu aber offensichtlich sonst keine sichtbaren Konsequenzen. Der Islam schlachtet weiter.

Video der Szenerie:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

213 KOMMENTARE

  1. „Das Motiv des Täters war zunächst unklar.“ die Lügen und Lücken MSM Seite web.de verschleiert mal wieder.

  2. Nur weiter so…

    Mal sehen ob 100 Einzelfälle pro Tag endlich die Leute erkennen lassen wie gut dieses ‚Europa‘ doch blüht.

  3. Jaja mal wieder der „ach so friedliche Islam“. Aber die Franzosen wollen es ja so. Haben sie ja noch nicht genug Bereicherungen in den Letzten Jahren erlebt um mal endlich einheitlich rechts zu wählen.
    Achja, Focus berichtet von einem „Zwischenfall“. 😀 Lächerlich!

  4. Ich verrate nur so viel:
    Es MUSS noch viel, viel, viel schlimmer kommen, ansonsten juckts die Schlafmasse nicht im Geringsten!!!
    🙂

  5. zahlen (entnommen bei refcrime) lügen (im gegensatz zu politikern) NICHT:
    02/2016 1211 – 02/2017 1301 – 02/2018 1618
    03/2016 1191 – 03/2017 1535 – 03/2018 1698
    04/2016 1241 – 04/2017 1230 – 04/2018 1508

  6. Das sind nur einige hinzunehmende „Verwerfungen“ für die multiethnische Umwandlung demokratischer Staaten.
    Wir drücken unser Bedauern und tiefempfundenes Mitgefühl aus und stehen fester denn je zusammen. Wir müssen wachsam sein….diese feige Tat nicht durch die Rechtspopulisten instrumentalisieren lassen….bunte Gesellschaft….sind weltoffen…

    Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen…

    Ihre Bundeskanzlerin

  7. Das 2. Arrondissement war bislang eine noch halbwegs sichere und beinahe noble Gegend.

    Wird wohl nicht mehr lange dauern, bis das tägliche, robuste Aushandeln der Regeln des Zusammenlebens und die spontane, kulturelle Lebensfreude auch bei uns die „besseren“ Viertel erreicht.

    Wieso sollen immer nur die „kleinen Leute“ den Preis für den Wahn zahlen?

    Vermutlich sind die Asylindustrie-Profiteure, die Polit- und Religionsbonzen und die ganzen Naiven auch nicht stichfester, als der kleine Arbeiter, der bislang alleine seinen Fleiß, seine Gesundheit, seine Ersparnisse, die Zukunft seiner Kinder – und sein Blut opfern sollte.

  8. Am Samstagabend gegen 21 Uhr griff ein etwa 25 Jahre alter Nordafrikaner im zweiten Pariser Arrondissement, im Bereich des Place de l’Opera mehrere Menschen mit einer Stichwaffe an.

    Na und? Das machen Christen in moslemischen Ländern auch so, würde ein linker Vogel sagen.

  9. In unseren Medien waren es Männer. Immer das gleiche. Moslems verüben Straftaten und die Zeitungen verharmlosen alles.

  10. Bei n-tv sprach ma davon, dass es kein Terroranschlag war. Es gab ja keine Mittäter und der „Arme“ war sicher nur psychisch gestört.
    Das bedeutet, dass Muslime per se psychisch gestört sind … oder mordet und messert noch eine andere Relegion???
    Heute in den öffentlichen Verkehrsmitteln habe ich mal geschaut wer da so alles einsteigt bzw. an den Haltestelleng rumlungert. Es ist beängstigend!!!
    Ich frage mich, wir man auch nur Bruchteile von denen jemals wieder loswerden will…

  11. Der Moslem kann aber nix dafür. Moslems können nämlich nicht irre sein (und mit Lastwagen in Weihnachtsmärkte fahren oder denke man nur an Bataclan…), nein, Moslems sind eigentlich friedlich. Und wenn die etwas irres tun, dann sind die Dschinnen schuld. Und die kann nur der Imam austreiben.

  12. Ach Paris mal wieder. Das kann ruhig so weiter gehen…die Völker wollen es so.

  13. Ach Paris mal wieder. Das kann ruhig so weiter gehen…die Völker wollen es so.

  14. Demokratisch, ist dieses über Jahrzehnte zum schwarzen Loch mutierte Shithole, nicht mehr entgegenzutreten!
    Das Ruder ist selbst bei stärkstem Wille, NICHT mehr herumzureissen!!!
    NUR ein Putsch wäre möglich!
    Nur von wem?
    Wenn es nur rückratlose Schleimspursurfer jibt???

  15. „Die Polizei versuchte den Dschihadisten zunächst mit einem Taser außer Gefecht zu setzen. Als das nicht funktionierte wurde er mit der Schusswaffe neutralisiert und verstarb noch vor Ort“

    Bei islamischen Terroristen generell Schusswaffeneinsatz, der finale Rettungsschuss für das Volk!
    Ein islamischer Terrorist hat mit seiner mörderischen Tat sein Leben verwirkt, und hat von dieser Welt zu gehen!

  16. Wenn ich schon lese – psychisch gestört. Irgendwann wird der Islam noch als psychische Krankheit anerkannt, dann Gnade uns Gott (oder lieber Allah ?).

  17. OT
    ESC (european shit contest) gestört

    Selbsternannter Aktivist entreißt Sängerin für England das Mikrofon und vergleicht britische Medien mit Nazis.

    Dr ACactivism, also known as Dr. A.C., stormed onto the stage as Britain’s competitor SiRie was halfway through singing her song Storm.

    The self-styled “philosopher and activist” snatched the microphone and compared the UK media to Nazis.

    https://www.express.co.uk/news/uk/958873/eurovision-2018-stage-invader-uk-surie-dr-acactivism

  18. 1. Historisches Experiment: Deutsches Reich

    2. Historisches Experiment: „DDR“

    3. Historisches Experiment: Europa

    2020 – Cathédrale Notre Dame wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Völkermordmoschee

  19. Der Abstieg Hamburgs aus der Bundesliga ist bei SPON und Focus viel wichtiger.

  20. Einzelfall

    Hat nix mit Islam zu tun.

    Blitzradikalisierung

    Deutsche Gesellschaft ist Schuld.

  21. Pssst… , stört Michel und Micheline nicht, sie schauen gerade einträchtig den ESC.

  22. Ist wieder einer der Friedlichen ausgeflippt…oder wars wieder psychisch wie wird es diesesmal gedreht. Fakt ist… es ist immer die sogenannte friedliche Religion.Ich könnte noch mehr schreiben aber es ändert nichts daran das Europa im Chaos versinkt.

  23. Heisenberg73 12. Mai 2018 at 23:44

    Der Abstieg Hamburgs aus der Bundesliga ist bei SPON und Focus viel wichtiger.
    __________________________________
    Is aber auch geil, pure Schadenfreude:
    Bunte Shitholes Haramburg und Kölle Kalifat wech…
    Quittung!
    🙂

  24. Er wird bestimmt wieder geistig gestört gewesen sein. Das kennen wir ja schon. Hört sich besser an als Amokläufer in Namen den Islams.

  25. Wieviele müssen noch sterben, damit die bekloppten Gutmenschen endlich begreifen, welche Gefahr von diesen „Goldstücken“ ausgeht?
    Und warum schon wieder Paris?
    Warum nicht Berlin, vor oder noch besser im Kanzleramt?
    Immerhin hat die französische Polizei das getan, wozu die deutsche Polizei nicht fähig ist, nämlich dafür zu sorgen, daß ein Streit um die Abschiebung des Täters überflüssig wird.

  26. Bisher leider ein Toter nach dem Angriff. Den erschossenen Täter zähle ich nicht, und würde es begrüßen wenn auch PI in Zukunft tote Angreifer nicht zu den Opfern zählt.

    Wird noch „lustig“ in Europa wenn Rammeldumm oder wie sich das nennt, höhere Temperaturen und viele geflüchtete Sprenggläubige zusammenkommen …

  27. Sage ich die Unwahrheit wenn ich behaupte daß mittlerweile eigentlich alle europäischen Großstädte zu muselmanischen Dreckslöchern verkommen ??
    London – bääh.
    Berlin – bääh.
    Paris – bääh.
    Madrid – bääh.
    etc. usw. – bäähhhh.
    WORAN das bloß liegt… ???
    Das gibt zu Denken…nicht wahr !?

  28. Guten Abend PI-team,

    aus welchem Grund ist mein Post unter „SPD-Leuchte“ awating moderation?

    Was an meinem Kommentar ist nicht tageslichttauglich?

  29. Eurabier 12. Mai 2018 at 23:44

    1. Historisches Experiment: Deutsches Reich

    2. Historisches Experiment: „DDR“

    3. Historisches Experiment: Europa

    2021 Das Kyffhäuserdenkmal wird zum Symbol der „Wiederauferstehung des Deutschen Volkes“ und somit zum Wallfahrtsort aller Patrioten!
    🙂

  30. Eurabier 12. Mai 2018 at 23:55

    Sledge Hammer 12. Mai 2018 at 23:54

    Nur ein Jahr später!
    ____________
    So ist es!!!
    🙂

  31. Haremhab 12. Mai 2018 at 23:48

    Deutsche Gesellschaft ist Schuld.
    ——————————

    Auch in Paris? … Ach ja, unsere historische Verantwortung … ich ziehe die Frage zurück …
    🙂

  32. PARIS? Wo ist das?
    Kein Problem!
    Wenn das in Hasewinkel geschehen wäre, müssten wir uns kratzen irgendwo……..

  33. @ Kirpal 12. Mai 2018 at 23:45

    https://www.arte.tv/de/videos/076831-000-A/besessen/
    hab die Doku vor 2 Jahren auf Arte gesehen (heftig), finde leider nur nen Trailer.

    Verfügbar von 20/06/2017 bis 22/06/2020
    Live verfügbar: ja
    Der Dokumentarfilm begibt sich auf Spurensuche nach dem weit verbreiteten, aber tabuisierten Glauben an sogenannte Dschinn, Geistwesen aus vorislamischer Zeit. Eine verstörende und zugleich faszinierende Reise in das Unterbewusste arabischer Alltagskultur in intimen, traumartigen Bildern.

  34. 23h50. François Molins annonce avoir saisi le parquet anti-terroriste et confirme que l’assaillant a hurlé « Allah Akbar ».

    In Merkels Mainstream sind „die Hintergründe noch unklar“.
    Déjà-vu – oder wie sagt man da?

  35. Ein Beileids-Schild mit ‚Warum???“ und einer albernen Diddl-Maus ist hfftl. nicht die Antwort.

    Wenn Fachkräfte auf tuten und blasen kommen sollen…warum keine green-card?

    Warum soll ich mich gezwungen sehen, die ganze Welt zu retten?

    Warum forcieren ich keine 1-Kind-Politik?

    Warum soll ich unterstützen, daß mehr Kinder als Perspektiven im Irgendwo gezeugt werden?

    Warum unterstütze ich nicht massiv! die Naturschützer im Kongo, die gegen irgendwelche Rebellen, die Schimpanse, Flachland-Gorilla, Löwe und Elefant töten?
    ….Rhino, Wildhund, Gepard, Naturverwüstung durch Ziegen von Massai….

  36. Das waren noch Zeiten als mehrjährige Kriege ausgelöst wurden weil irgendwo ein Katholik einen Protestanten abgemurkst hat.

  37. BNL NEWS
    ?

    @BreakingNLive
    Follow Follow @BreakingNLive
    More
    BREAKING NEWS: French prosecutors treating stabbing attack in Paris as a terrorist attack; ISIS has claimed responsibility – BNO

  38. Verwirrter 13. Mai 2018 at 00:05

    Das waren noch Zeiten als mehrjährige Kriege ausgelöst wurden weil irgendwo ein Katholik einen Protestanten abgemurkst hat.
    __________________________________________
    🙂 🙂

  39. debunked 12. Mai 2018 at 23:22
    es werden jedes jahr, jeden monat, jeden tag mehr:
    ——————
    Genauso ist es.
    Allein in die BRD kommen täglich 500!
    http://www.agmiw.org/?p=i499
    1.3.18

    ##„Die Abweisung an der Grenze wäre ein sehr sinnvolles Mittel, um zu verhindern, dass am Tag etwa 500 illegale Migranten in unser Land kommen. Ja, das war zumindest in den letzten Monaten der Schnitt, also am Tag so 500.“##
    Stephan Mayer (CSU-MdB), am 1. März 2018 bei BR5.
    [Mayer ist Mitglied der überparteilichen Europa-Union Deutschland, die sich für ein föderales Europa und den europäischen Einigungsprozess einsetzt. Keine Frau, keine Kinder!]

    # „Sie holen sich bei uns doch nur, was ihnen zusteht.“#
    Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU)

    Es sind nicht die Massen schuld, die hierhergezogen werden, sondern die Schurken, die uns regieren.

    Zum Dank für unsere Vernichtung erhalten sie hohen Preise, wie Macrone den Karlspreis und die Raute des Grauens, Merkel, eine jetzt erfundene Funzel des Unfriedens in Assisi.
    Woran wir überdeutlich sehen, dass uns dieses Schicksal zu Vernichtung aufgezwungen wurde!!!

    Der schlimmste Feind sitzt im Lande, in den Scheinregierungen und Scheinparlamenten!
    Bevor die nicht weg sind, werden wir die Massenmörder und -vergewaltiger nicht los.

  40. Das ist der Unterschied. In Abendland ist der Rufer aus der Wüste praktisch auf verlorenem Posten.
    Kommt er aber direkt aus Morgenland zu uns ins Abendländische, quasi als geschenkter Mensch, den wir uns schenken können, hört man ihn gerne, immer wieder und immer öfter. Auch die wortkarge Artikulation mittels zweier Worte ist kein Problem. Es sind die großen Schweiger und Messerphilosophen unserer Zeit. Einfach zustechen reicht.

  41. Sledge Hammer 13. Mai 2018 at 00:12
    Verwirrter 13. Mai 2018 at 00:05

    In Prag gibt es keine Mohammedaner, die aus dem Fenster fallen können…

  42. Eurabier 13. Mai 2018 at 00:16
    Fall Gleiwitz wäre konstruierbar.
    Wenns der Sache dienlich ist.

  43. n-tv
    Staatsanwaltschaft prüft Terror-Hintergrund.
    Anti-Terror-Spezialisten übernehmen Ermittlungen

  44. Keine Panik, alles nur Einzelfälle und weit, weit Weg von uns. Seehofer der bayrische Patriot(Idiot?) hat alles im Griff, sollten die „höchst seltenen“ Einschläge näher kommen. Wenns doch mal schief gehen sollte, wir haben mit „Pastor?“ Gauck den Weltbesten Grabredner. Die obligatorischen Kosten der Obduktion, dürfen bestimmt die zahlungspflichtigen Angehörigen in 3 Raten abstottern, bevor die Zwangsvollstreckung kommt. Ist es nicht schön in einen solchen Rechtsstaat zu leben?
    Genau, in einem Land wo wir gut und gerne Leben. Seehofer, du alter Seelenverkäufer, du bist „EINMALIG“!

    An Frankreich, ihr hattet auch kürzlich gewählt – nur weiter so!

  45. da wird doch das Makrönchen eine Erklärung dafür haben. Und das in der Stadt der Liebe!

  46. Gibts in Paris eigentlich noch Bio-Franzosen, die man Allahu-Ackbar-gerecht messern kann? Ich hörte, das sei inzwischen eine genauso schlimme Moslem- und Negerkloake wie Berlin oder Köln.

  47. VivaEspaña 13. Mai 2018 at 00:22

    Conchita Wurst war auch Klasse, die Dame mit Bart haha 🙂

  48. OT

    Eppelheim: 23-Jähriger sexuell misshandelt

    Mehrere Männer sollen in Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis) einen 23-Jährigen sexuell misshandelt haben. Das Opfer habe sich in der Nacht zum Donnerstag zwischen 3 und 4 Uhr mit mehreren Freunden auf dem Spielplatz zwischen Konrad-Adenauer-Ring und Leipziger Straße aufgehalten.

    Zwischen 4 und 5 Uhr habe er sich auf den Heimweg gemacht, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
    Sein Weg führte ihn über die Grenzhöfer Straße in die Jakob-Ruppert-Straße.

    Polizei sucht Zeugen

    Auf Höhe der Hausnummer 4/5 habe er zunächst ein fahrendes Auto und dann mehrere Personen von hinten auf sich zu rennen gehört, schilderte der 23-Jährige der Polizei. Schließlich sei er von drei oder vier Personen gepackt, zu Boden gebracht und sexuell misshandelt worden.

    Verwertbare Personenbeschreibungen liegen der Polizei bisher nicht vor.

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/eppelheim-23-jaehriger-sexuell-misshandelt/

  49. Nachtrag: Die Franzosen haben „Taser“? Warum hat sowas nicht unsere Polizei, oder machen diese Höllenmaschinen „Aua“? Sorry, diese Frage kann mir bestimmt nur ein Grüner beantworten.

  50. Alleine in Frankreich wurden in den letzten 3 Jahren mehr als 240 Menschen von Terror-Moslems ermordet. Und trotzdem wählten die Franzosen „weiter so“. Man kann sich vorstellen, was Deutschland noch alles bevorsteht, bevor hier wirklich eine Wende eintritt.

  51. Hat nichts mit nichts zu tun.
    War bestimmt traumatisiert, der frustrierte Muslim.
    Frankreich wird sich Marine le Pen herbeiwünschen. Ich sehe keine 2. Amtszeit für Macron

  52. „Es geschieht nur in ganz heißen Sommern …“

    Tja, hätten wir es nur mit einem Predator zur tun …

  53. Das war immer schon so, noch viel schlimmer, kann man sich fast nicht vorstellen. Schlachten ..schlachten und nochmal schlachten….. seit 1400 Jahren….ohne Unterlaß.
    Ein Wissenschaftler hat diese Geschichte aufgearbeitet. Sollte jeder kennen.:
    https://youtu.be/t_Qpy0mXg8Y

  54. Nathan der Weise 13. Mai 2018 at 00:19
    (…) wir haben mit „Pastor?“ Gauck den Weltbesten Grabredner (…)
    ——
    Solange man mit den Reden am auf 175cm unter Bodenniveau tiefergelegten ewigen Souterrain irgendwann noch hinterher kommt, könnte es ein wiederauflebendes Berufsbild mit großen Zukunftsaussichten werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=ZxGzNUAuCX4

  55. UPDATE…..

    IS ist keine Armee und hat keine Armee.
    IS ist eine feige Bestie, die hilflose MENSCHEN schlachtet!

    HABT IHR DAS VERSTANDEN? Feige MSM Lügenbande?!

  56. Der dicke Beth-Ditto-Verschnitt aus Israel hat den ESC gewonnen mit einem „Eingeborenensong“. Warum nicht die Ukraine mit hartem Rock???

  57. Man höre und staune.. ESC:
    1. Israel
    2. Zypern
    3. glücklisches Österreich
    4. Germany ?

    .. wer zieht da die Strippen?

  58. ob da wirklich ein zusammenhang zum IS besteht? wer soll wo dazu ein Statement abgeben?
    „Hallo Antiterroreinheit,Geheimdienst , hier ist der IS, das war unser Befehl“

  59. Macrons Goldstücke greifen an.
    Das grosse schlachten hat begonnen.

    Das grosse schlachten ist bereits schon im vollen Gange.
    Ich hoffe nur nur, dass keine Marine Le Pen Wähler verletzt wurden.?
    Mit dem Rest freu ich mich mit, das sie das gewünschte und bestellte erhalten.
    Viel Spass noch.

  60. Es ist so komisch ruhig bei uns in Buntland…

    Die Ruhe vor dem Sturm?

    Oder alle satt und zufrieden gestellt? Wer weiß…

    Motto: Ich lebe jetzt in Deutschland, da habe ich meine Ruhe!

  61. Bin Berliner 13. Mai 2018 at 00:53

    Es ist so komisch ruhig bei uns in Buntland…

    Buntland ist im Koma. Altbier im Pennermarkt ausverkauft.
    Spanien hat gestern ‚Die (Neger-)Mannschaft‘ fertig gemacht: 5:1

    Viva España 😀

  62. Herr Rossi 13. Mai 2018 at 00:52

    Bei einfachen Primaten reicht es, wenn beim Stammesritus verkündet wird, wer zu
    bekämpfen ist. (Moschee Plaudereien)
    Dann sind alle Beteiligenden tapfere Kämpfer. So sieht sich der IS..etc.

  63. Heute European Song Contest.

    Mit welchem Song tritt Frankreich an?

    Mercy heißt der Song. Nach einem Negerbaby, dass seine nach Europa einfallenden Eltern angeblich mitten auf dem Mittelmeer zur Welt gebracht hatten und Mercy genannt haben.

    Die Franzosen feiern also extra mit einem Song ihre eigene Abschaffung durch Neger beim ESC und zeitgleich murksen selbige Neger die Franzosen in Frankreich ab.

    Es wäre zum Lachen, wenns nicht so traurig wär.

  64. Ein Übeltäter ist tot und 1,3 Milliarden seiner „Brüder“ sitzen auf gepackten Koffern!

  65. VivaEspaña 13. Mai 2018 at 00:57

    Bin Berliner 13. Mai 2018 at 00:53

    Es ist so komisch ruhig bei uns in Buntland…

    Buntland ist im Koma. Altbier im Pennermarkt ausverkauft.
    Spanien hat gestern ‚Die (Neger-)Mannschaft‘ fertig gemacht: 5:1

    Viva España ?
    _____________________________

    In so einer Art Wachkoma…Stern Pils gibts überall!

    U17…mit was sind denn die Spanier aufgelaufen? :))

    Da schwelgt er noch heute… 🙂

  66. Ikarus69 13. Mai 2018 at 00:46
    Der dicke Beth-Ditto-Verschnitt aus Israel hat den ESC gewonnen mit einem „Eingeborenensong“. Warum nicht die Ukraine mit hartem Rock???

    Einspruch , Euer Ehren ! Habe das gerade live verfolgt, das war eine wirklich geile Entscheidung!
    Die „Jurys“ hatten den ziemlich dunklen Österreicher politisch korrekt vorne haben wollen.
    Dann kamen die Publikumsstimmen, und da lag er auf einem der hinteren Plätzen.
    Der Song aus Israel ist über die Stimmen der Zuschauer nach vorne gewählt worden.
    Ich sehe das als politisches Statement aller erster Güte : Ihr gehört zu uns!
    Herzlichen Glückwunsch, Israel!

  67. Bin Berliner 13. Mai 2018 at 01:05
    Stern Pils gibts überall!
    Wird hier eher nicht so getrunken.

    U17…mit was sind denn die Spanier aufgelaufen?
    Keine Ahnung. Bin kein Fußballfan.

    Viva España 😀

  68. servus ,

    einzelfall , der bub wollte das nicht , jede tat ist auch ein hilfeschrei , motiv unbekannt , mann psychisch gestört … etc. etc. …. ich kann’s nicht mehr hören ( & lesen ) .

  69. Tja die Franzosen. Besingen beim Grand Prix ein sudanesisches Flüchtlingsbaby. Strafe folgte halt auf dem Fuß.

  70. Ein Taser bringt diese Kerle nicht zu Fall, eine Keule sicher auch nicht. Diese Steinzeitexemplare sind wie Pittbulls, wo einer eine Kugel reinschießen kann und sie kämpfen weiter!
    Man fragt sich, ob dieses Monster eine kräftige Dosis Pfefferspray, meinetwegen auch die ganze Dose, aus 3 Metern aufgehalten hätte.

  71. Bei sowas könnte ich nur noch kotzen

    Wir geben ein scheiß-Geld für JEDERmann aus (egal in welchem EU-Land)
    Hauptsache rein, rein, rein, …egal wer Du bist…Glücksritter …egal, von den unter 3% echten Flüchingen gehörst Du dazu…

    Meine Kollegen aus der Türkei, Jamaica, Ghana, Pakistan, die „so-was-von“ integriert sind, spüren die Abneigung.

    Dabei sind es kluge Köpfe (Finance) mit denen man richtig Party machen kann inkl. Integrationswitzen. Ja! …andere Kultur aber in diesem Fall wirklich! bereichernd …Die letzte indische Geburtstagsparty ging bis 07:00 Uhr…ich war im Arsch …aber indischer Techno…leider geil…inkl. indischem Essen…

    Ortswechsel:
    Tansania/Uganda/Ruanda/Namibia/ Südafrika/ Zambia/Zimbabwe…

    Ich war immer wieder froh, abends am Lagerfeuer in der Wildnis zu sein zwischen Löwe, Hyäne, Elefant & Co., fernab der Städte.

    Städte: Kreditkarte „am Mann haben“, Pfefferspray-Dose auf „scharf“ in der Hosentasche, Frau im Auge behalten…Immer auf „Alarm“. Regel: Wen man Dich überfällt, schaue SOFORT auf den Boden, gebe ALLES raus was verlangt wird und wenn Dein Überfall ende „run“ sagt tue es! Grund: Auf den Boden schauen verhindert das Erkennen. So kann man davonkommen…….

  72. VivaEspaña 13. Mai 2018 at 01:10

    Bin Berliner 13. Mai 2018 at 01:05
    Stern Pils gibts überall!
    Wird hier eher nicht so getrunken.

    U17…mit was sind denn die Spanier aufgelaufen?
    Keine Ahnung. Bin kein Fußballfan.

    Viva España
    _________________________

    Hahahaha…Kommt mir bekannt vor..

    Spielt denn der Kalle Rummenigge noch?

  73. Habe dieses Jahr wirklich so wenig Ahnung vom ESC wie sonst was. Aus nicht näher bezeichneten Gründen ist mir seit geraumer Zeit gehörig die Lust an vielem vergangen, und ich habe irgendwie den Geschmack verloren, an vielem was ich früher lustig, oder auch noch halbwegs interessant fand. Diese Regierung hat es fertig bekommen, daß man nichts mehr interessant findet. Außer vielleicht Dinge die tatsächlich noch was bringen, z. B. Wiederauswilderung bestimmter Arten in ihr eigenes Habitat.
    Um zum oT-hema zurückzukommen, soviel ich beim Schnelldurchlauf sehen bzw. hören konnte wäre meine Wahl hierauf gefallen.
    https://www.youtube.com/watch?v=QQgurXKh42U
    https://www.youtube.com/watch?v=y4xlvh6qW6M

  74. servus ,
    zu : Mehr_Licht

    jaja , die entscheidungen haben aber leider mit musik nichts mehr zu tun .
    die griechen geben zypern die punkte , die ukrainer nie einen punkt gen russland etc. etc. etc. …

    musikalisch waren alle lieder ( außer 5 ) schrott ( bin musiklehrer & erlaube mir , dies beurteilen zu können ) . und das “ lied “ v. israel …. um gottes willen ; aber schrill & bei den homo-partys ganz weit vorne ( wie damals bei der wurst ) .
    aber wie gesagt , mit musik hat dieser ( im wahren sinne des wortes ) affentanz nichts mehr zu tun .

  75. Muss wieder einer sein der den Koran falsch verstanden hat, den Islam ist ja Frieden

  76. bet-ei-geuze 13. Mai 2018 at 01:18

    Der ESC tangiert mich eigentlich auch analperiphär. Ja früher ->Nicole : Ein bisschen Frieden (also so wie ein bisschen schwanger), das war doch mal ne Ansage !
    Ok, momentan erforsche ich gerade den Benzinverbrauch des Maikäfers beim Rückenflug. Dieses Jahr gibt’s aber auch sehr große Exemplare.

  77. VivaEspaña 13. Mai 2018 at 01:29

    @ Bin Berliner 13. Mai 2018 at 01:17
    Spielt denn der Kalle Rummenigge noch?
    *Wer ist denn das? ?

    @ bet-ei-geuze 13. Mai 2018 at 01:18
    Habe dieses Jahr wirklich so wenig Ahnung vom ESC wie sonst was.

    Sieger-Song Israel „I’m not your toy“
    __________________________

    Schön..(wußte ich) Immer die richtige Antwort….gefällt :))

  78. Nachdem 15. arrondissment wird in Paris ohnehin nicht mehr hingeschaut
    Möchte nicht wissen was dort jeden Tag in den äusseren arrondissments und den Vororten an multi-krimineller Erlebniswelt so geboten ist.
    Die Polizei in Ellwangen hat ja auch die Hände voll zu tun.

  79. DieStaatsmacht 13. Mai 2018 at 01:37

    Das will ich auch nicht wissen. Ich will nicht mal wissen, was in B- Neukölln so abgeht ! Das ist das Shithole Nr. 1 in Bürlün .

  80. Youtube hat mir im Anschluss noch ein anderes schockierendes Video gezeigt, es zeigt die Unruhen vom 1. Mai in Paris. Das ist ja auch noch nicht so lange her, aber schaut selbst:
    https://www.youtube.com/watch?v=mfd51PMJQuQ

    Bei 24:07 wurden einige der Terrorverbreiter gestellt und man hat ihnen die Masken vom Gesicht genommen, schaut mal genau hin, was das für Typen das sind. Was da für ein Schaden angerichtet wurde. Und wen hat es getroffen? Die Normalbürger. Es kostet die Steuergelder der Normalbürger und für so manchem kleinen Ladenbesitzer wird es wohl auch existenzbedrohend sein. Und diese schäbigen Typen, die da im Video gestellt wurden, meint ihr etwa die gehen arbeiten? Solche Typen leben doch wohl nicht nur vom Geld, welches den Normalbürgern abgezogen wird, nein, sie schädigen auch noch rotzfrech diejenigen, die ihnen sowieso schon alles bezahlen müssen.

    In Deutschland dreht die Linke derweil wohl komplett durch, anlässlich einer europaweiten Fahndung nach Beteiligten an den G20 Krawallen in Hamburg 2017:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-g20-gipfel-deutsche-polizei-fahndet-europaweit-nach-24-verdaechtigen_id_8916681.html
    Die sehen wohl schweren Landfriedensbruch, Brandstiftung und gefährliche Körperverletzung als Grundrecht an. *Kopfschüttel*

  81. Andreas aus Deutschland 13. Mai 2018 at 01:42

    DieStaatsmacht 13. Mai 2018 at 01:37

    Das will ich auch nicht wissen. Ich will nicht mal wissen, was in B- Neukölln so abgeht ! Das ist das Shithole Nr. 1 in Bürlün .
    ______________________________________

    Keine Ahnung, bestimmt mehr als zugegeben wird..

    Ich wohne in Charlottenburg, da arbeiten in den Spätis Leute aus Neukölln.

    Die fragen mich, was hier los ist, alle 10 min. hört man Polizei 😉

  82. …nicht nur an der Haarfarbe, auch an der typischen Respektosihgkeit gegenüber den „ungläubigen“ buntdeutschen Staatsorganen.

  83. Bin Berliner 13. Mai 2018 at 01:48

    Ich durfte mal 3 Monate berufsbedingt in Neukölln „wohnen“. Ich habe jeden Tag Allah gedankt, das mein Auto noch unbeschädigt und überhaupt noch da war ! Das letzte Loch. An das permanente Blaulicht gewöhnt man sich irgendwann.

  84. Aus “Leben wie Gott in Frankreich” wird einfach “Sterben mit Allah in Frankreich “
    Wie die Zeiten sich halt so ändern !

  85. Andreas aus Deutschland 13. Mai 2018 at 01:35

    Ok, momentan erforsche ich gerade den Benzinverbrauch des Maikäfers beim Rückenflug. Dieses Jahr gibt’s aber auch sehr große Exemplare.

    Herr Ober, was macht die Fliege in meiner Suppe?
    Ober: So, wie’s aussieht, Rückenschwimmen.

    sry, das war jetzt aber wirklich OT

  86. eigenvalue 13. Mai 2018 at 01:03

    Heute European Song Contest.

    Mit welchem Song tritt Frankreich an?

    Mercy heißt der Song. Nach einem Negerbaby, dass seine nach Europa einfallenden Eltern angeblich mitten auf dem Mittelmeer zur Welt gebracht hatten und Mercy genannt haben.

    Die Franzosen feiern also extra mit einem Song ihre eigene Abschaffung durch Neger beim ESC und zeitgleich murksen selbige Neger die Franzosen in Frankreich ab.

    Es wäre zum Lachen, wenns nicht so traurig wär.

    Das ist wirklich makaber.
    karma is a bitch
    in diesem Fall instant karma

  87. VivaEspaña 13. Mai 2018 at 01:59

    Hihi, aber im Ernst : Dieses Jahr sind die Viecher wirklich sehr groß. Bis 5 cm. An meiner Dienststelle gibt’s auf dem Hof ne Außenbeleuchtung (10 Neons in Reihe), da sammeln die sich wie wild. Vor allem nachts, aber da sind wir jetzt wieder bei der SPD-Leuchte. Gut`s Nächtle !

  88. @Hans R. Brecher: 01:49

    Jessesmaria, wo ist DIE denn ausgebrochen???

    Mir wird übel ?
    Aufgepasst : Bei Minute 01:21 schwenkt ein Zuschauer eine Axt mit David-Stern !
    Was geht da ab ?

  89. Eurabier 12. Mai 2018 at 23:38

    2018: Ja ist denn schon Ramadan?

    Dienstag, den 15. Mai geht’s los. Alle schon in reiner Vorfreude!

  90. Andreas aus Deutschland 13. Mai 2018 at 01:35
    Andreas könnte dabei aber leicht übersehen, daß es genau das a*al- periphere ist, was auch dem Großteil des Michelvolks genau dort vorbeigeht, was die Anliegen der pöhsen Räächtsausleger anbelangt. Schlafmichels haben keine Ahnung vom Andreaskreuz, fahren unwissend auf den Übergang, während ein gigantischer Zug mit (weltgeschichtlich gesehen) hoher Geschwindigkeit herandonnert.
    https://www.youtube.com/watch?v=aUAs09Vh5C0
    https://www.youtube.com/watch?v=ZtMPRpV-Zpg

  91. DieStaatsmacht 13. Mai 2018 at 02:10
    @Hans R. Brecher: 01:49

    Jessesmaria, wo ist DIE denn ausgebrochen???
    Mir wird übel ?
    Aufgepasst : Bei Minute 01:21 schwenkt ein Zuschauer eine Axt mit David-Stern !
    Was geht da ab ?

    ——————————————-
    Wenn jetzt noch jemand die Vernichtung Israels fordert … man könnt’s ihm fast nicht verdenken …

  92. ESC: eine Inszenierung des Mainstream
    Das passt ins Schema der geschliffenen Sendungen des zwangsfinzierten ÖR-TV in der BRD:
    ein adipöses Teletubbie mit dem Unterhaltungswert wie aus einer TV-Sylvester-Gala der DDR.

    Eine Veranstaltung zur Vorbereitung der europäischen Mainstream-Lemminge auf die sozialistische Einheitskultur.

  93. Durbacher 13. Mai 2018 at 02:13
    Eurabier 12. Mai 2018 at 23:38

    2018: Ja ist denn schon Ramadan?

    Dienstag, den 15. Mai geht’s los. Alle schon in reiner Vorfreude!

    ——————————————-

    Gedicht zu Rammeldarm

    Von drüben, von der Moschee komm ich her;
    Ich muß euch sagen, es rammelt sehr!
    Allüberall auf den Lanzenspitzen
    Sah ich abgeschlagne Köpfe sitzen;
    Und drunten aus dem Höllentor
    Sah mit finstern Augen der Prophet hervor,
    Und wie ich so strolche‘ durch den deutschen Tann,
    Da rief er mit greller Stimm’ mich an:
    „Ali“, rief er, „alter Gesell,
    Hebe die Beine und spute dich schnell!
    Die Kirchen fangen zu brennen an,
    Das Höllentor ist aufgetan,
    Alte und Junge sollen nun
    Von der Christenjagd mal ruhn;
    Und morgen steig ich hinauf zur Erden,
    Denn es soll wieder Rammeldarm werden!“
    Ali sprach: „O lieber Herr Prophet,
    Meine Reise fast zu Ende geht;
    Ich soll nur noch in diese Stadt,
    Wo’s so gute deutsche Kinder hat.“
    — „Hast denn das Messer auch bei dir?“
    Ali sprach: „Das Messer, das ist hier:
    Denn Ziegen, Schafe und der Christen Kind
    Frisst der fromme Musel gern geschwind.“
    — „Hast denn die Rute auch bei dir?“
    Ali sprach: „Die Rute, die ist hier;
    Die geb ich allen Kindern,
    Das Teil kriegt jeder in den Hintern“
    Mohammed sprach: „So ist es recht;
    So geh mit Allah, mein treuer Knecht!“
    Von drüben, von der Moschee komm ich her;
    Ich muß euch sagen, es rammelt gar sehr!

  94. Noch’n Gedicht:

    Lasst uns froh und munter sein
    und uns recht von Herzen freun.
    Lustig, lustig, sagt trallala Allah,
    bald ist Rammeldarmabend da,
    bald ist Rammeldarmabend da!

  95. Man kann nur hoffen, daß kein Bär explodiert, ob Teddy oder nicht, bei dem GV und hwG-Druck seit der maximalinvasiven Operation, im D-OP, eigenmächtig durchgeführt von Prof. Dr. Murkel,
    und die seitdem dem emanzfemen Anteil der Vollvölkerung bisweilen zu Recht auferlegt wird.

  96. „Hässlichkeit bei einem Weibe ist schon der halbe Weg zur Tugend.“
    Heinrich Heine
    trifft nicht mehr ganz, z. b. wnn ich an Künaxt denken (muß)

  97. OT zur Nacht:
    ESC teilweise gesehen. Darf ich über die bunte dicke Trulla aus dem Land mit den sonst so hübschen Menschen lästern? Schönheitsneid kann man mir hier wirklich nicht vorwerfen. Den Moderator Peter Urban kenne ich, bzw. seine Stimme schon aus meiner Kindheit (NDR geprägt) Der ist ein toller neutral wirkender unpolitischer Mann. Noch nie habe ich ihn politisch werten gehört, oder die neuen englischen Phrasen benutzt er kaum. Gesittet und ohne Neid erkennt er Künstler und auch sie versehentlichen Sieger = Knallköppe an. Doch kann ich ihn deuten! So gebremst und artig er auch redet. Er jubelte nicht für Österreich, eher für Israel, doch versucht er neutral zu sein. Ein Profi durch und durch. Zu drollig aber, dass er immer immer wieder betonte, dass Österreich NUR nach Wertung der JURI die Punkte bekam, die Leute selbst haben ganz ander benotet.
    Hach, Peter hat sich sicher auch auf die Finger beißen müssen, das ein- oder andere Mal, wenn er die Modetrends des bunten Europas ertragen musste.
    Der Heavy Metal Song war richtig gut.

  98. Zeigt doch nur einmal mehr, dass Moslems nicht in zivilisierte europäische Länder gehören.
    Und die mainstream medien trauen es sich nicht zu benennen, dass der Islam eine verottete Idsologie ist, die nie und nimmer zu uns gehören kann.
    Aber wir wollen die Moslems ja nicht kränken ? Ich denke, das Schweigen darüber ist keine political correctness, sondern einfach Angst vor der Gewaltätigkeit der Söhne Allahs.

  99. DieStaatsmacht 13. Mai 2018 at 02:42
    ESC: eine Inszenierung des Mainstream
    ….
    zur Vorbereitung der europäischen Mainstream-Lemminge auf die sozialistische Einheitskultur.
    —————————————–

    Du hast recht. Da sind kaum noch aufrichtige Menschen, nur Kunstlicht, Kunstgesichter, unechtes Kreischen, Kreiderausschnitte an dümmlich wirkenden Frauen. Und überall diese unmännlichen Männer. Och, nö. Und die Jury ist das VEB-Kunstbeurteilung-Kommisariat für Bunteuropa.
    ABER das Votings der 08-15 Telefonzuschauer hat doch ein anderes Bild gezeigt!

  100. Stelle mir gerade die Sendung: ‚Durch die Nacht‘ mit Peter Urban und Victor Orban auf arte vor.

  101. Präsident Emmanuel Macron lobte auf Twitter den Mut der Polizisten und bezeichnete den Angreifer als Terroristen.
    Richtig, die Polizisten sind ohne Zweifel Helden aber wann kommt mal ein Politiker-Held der mit der Moslem-Brut mal richtig aufräumt ?, dann bräuchte niemand mehr wegen dieser Brut zu sterben und die Polizisten müssten nicht ihr Leben einsetzen. Dieses halbschwule Getue von Politkasperl Seehofer ist nur heiße Luft.

  102. Hoffentlich wird es bald September, also Herbst. Denn die nächsten 3,5 warmen Monate werden fürchterlich blutig. Das sagt mir mein gefühl. Ab September werden sich die kuffnucken wieder für 6,7 Monate in ihre muffelbuden zurückziehen

  103. Wenn eines Tages größere Teile der Bevölkerung dahinter kommen, was ihr Politschranzen in euren so sicher geglaubten Lobbykämmerchen so treibt, werdet ihr kein ruhiges Leben mehr haben. Das sei euch garantiert.

  104. “ Für die deutschen „Qualitätsmedien“ ist das Motiv bis dato „unklar“ und der Terror wird „Kriminalität“ genannt. “
    —————–

    Ach, was könnte da bloß das mögliche „Motiv“ sein – Psychologen und Journos werden sich wieder mal die Haare raufen vor Verzweiflung! Feuilletons werden wieder wie immer vor tiefgründigen Analysen nur so triefen: Alles Mögliche wird hervorgebracht werden – alles natürlich außer dem ISLAM! So arbeiten die deutschen LÜGENMEDIEN!

  105. Er war ein solcher aufmerksamer Grübler, ein Sandkorn sah er immer eher als ein Haus.
    Georg Christoph Lichtenberg

  106. „Wider eiteln Übermut der Menschen tritt Der eigne Mund, ein wahrer Selbstankläger, auf.“
    Aischylos

  107. Ist Mama Merkel eigentlich schon „erschüttert“ gewesen und wenn ja, welche Satzfragmente hat sie denn diesmal bemüht???

    Wir wissen doch alle, wer Europa (leider nicht bloß die EU) islamisiert…

    Fragt die Franzosen, es sind vor allem die Gäste eines Politiker-Clubs, die von allen anderen finanziert werden sollen!

  108. – hier wurde wiedermal eine friedliche Religion missbraucht.
    – das war kein echter Moslem. Allah würde so etwas niemals zu lassen.
    – er hatte die falsche Koranübersetzung gelesen.
    – die Suren aus dem Zusammenhang gerissen.
    – den Koran nicht zu Ende gelesen.

    Allaaaaaaaaaaaaaaahu Kackbar

  109. hat nichts mit dem Islam zu tun.
    d e n Islam gibt es nicht.
    es war nur ein bedauernswerter Einzelfall. das Messer hätten die Opfer einfach ignorieren müssen.
    „Allahu akbar“ bedeutet nur, dass der Mann sich über das gute Wetter freut. er wollte die Betroffenen an seiner Freude Anteil nehmen lassen.
    im übrigen ist es rechtsradikal und voll Nahtsie, sich nicht des schönen Wetters zu erfreuen, oder wie, oder was irgendwie?

  110. Was denn… sie haben ihn erschossen? Hätte ein Schuss ins Bein denn ncht gereicht?
    Ich bin ein Stück weit betroffen!

  111. Ich habe gerade zum Frühstück die Meldung gelesen und mir vorgestellt, wie alle Gefährder und die große Dunkelziffer derer, die ebenso bereit sind für Allah in den Dschihad zu ziehen, sich vernetzen und konzertiert „nur“ mit jeweils einem Messer zustechen.
    Das mag man sich gar nicht vorstellen.

    Mir ist jedenfalls der Appetit vergangen.

    Der Schlafmichel wird heute wieder denken: „Allah ist groß und Paris ist weit!“

    Der deutsche Schlafmichel lernt nur durch Schmerz, eigenen Schmerz. Leider.

  112. Na also, geht doch weiter! Lagerfeld sollte auf seinen Macron los gehen! Die Neger und die Araber, die man auf jedem Filmchen im TV sehen kann und auch real in Innenstädten sind alles potentielle Schlächter. In deutschen TV-Serien geht es jetzt weiter! Das Muselpack und ihr Umfeld wird jetzt vermehrt in TV-Sendungen eingebaut, damit man sich an das neue Deutschland gewöhnen muß. NRW-Ministerpräsident sagte gestern, dass „der Islam zu NRW gehört“. Na dann gehören auch solche Killer-Kommandos hierher. Herzlich willkommen ihre Killer und Morde im Land. Ich möchte einige Tage an den Bodensee fahren. Wenn Bayern das Neger- und Araber Problem nicht löst, war es das letzte Mal! Nur Leute wie Kurz oder die AfD oder Osteuropa retten Europa. Italien wird auch wohl heraus triften wollen aus dem Euro. Recht haben sie alle. Nur Merkel und Macron sind dumm und blind. Von Europa und dem Euro haben nur Leute etwas wie Winterkorn und Co. ( Privatvermögen 200 Mio als Angestellter!). Ich hoffe Italien wird wie der Osten!

  113. Das „Experiment“ der Schisslamisten-Umvolkung kann man wohl als gescheitert bezeichnen. Wie sagte doch SPD-Oberumvolker Martin „Chulz“. Was diese Menschen uns bringen ist wertvoller als Gold…
    Man muss der französischen Polizei danken. Keine Toleranz gegenüber dem Schisslam. Sofort schiessen, wenn so ein Dreckschwein Amok läuft.

  114. Im Moment hinken die islamischen Kuffnucken in Deutschland etwas hinterher!
    Der Rammeldan eignet sich aber gut zum Aufholen!

  115. Paris ist als Ziel einer Städtereise schon seit Jahren für mich tot. Ich bin froh, dass meine Meinung bestätigt wurde. Die Muslime sind diesbezüglich sehr zuverlässig. Wie tot Frankreich in real ist, wissen nur Leute mit persönlichen Kontakten nach Frankreich. Frankreich ist immer einige Jahre vor Deutschland.

  116. Wer den Blender Macron wählt und nicht durch Le Pen das große Saubermachen
    anstrebt ist selbst Schuld.
    Man bekommt heut zu Tage daß,was man gewählt hat,egal wo in Europa und
    Grüner ,Linksversifter Gutmenschen Teddybärwerfer Kuschelkurs ist die größte Gefährdung.
    Diese Goldstücke kennen nur die eine Sprache und die ist leider nun mal nicht ganz Schmerzfrei,wird aber
    aus allen Ecken und Organisationen verhindert,der Einheimische zählt nämlich nichts mehr, er ist nur
    noch der Politische Mehrheitsbeschaffer und die Steuerliche Melkkuh für die Islamisierung und Umvolkung!

  117. Ein verwirrter Mann – Einzeltat. Mann tot, prima. Ob mir die weiteren Verletzten/Toten leid tun kann ich nicht mal genau sagen. Vor Jahren wäre das so, inzwischen bin ich selber schon ganz verwirrt. Das war vor paar Jahren auch nicht so.

  118. Keine Meinung ist illegal 13. Mai 2018 at 06:28

    Was denn… sie haben ihn erschossen? Hätte ein Schuss ins Bein denn ncht gereicht?
    Ich bin ein Stück weit betroffen!
    ————————————————————————————
    Claudia Fatima Roth und ich weinen auch schon den ganzen Tag.
    Der arme Kerl .

  119. Linke Regierung in Thüringen mit Ramelow deckt Brandanschlag von linken Chaoten auf Polizeiwagen.
    Welch eine Schweineregierung in Thüringen!

    Thüringer GdP kritisiert Rot-Rot-Grün – „Kein Asylbewerberheim“: Regierung will Brandanschlag auf Polizeiwagen nicht verurteilen

  120. bet-ei-geuze 13. Mai 2018 at 01:31

    Aber trotzdem herzlichen Glückwunsch nach Israel, war für esc-Verhältnisse wirklich ned schlecht.
    https://www.youtube.com/watch?v=fnB783uNjN0
    Irgendwie liegen mir beim esc Skandinavier, z. B. darf man nicht vergessen, daß die Finnen die Hütte auch ganz ordentlich rocken können.
    https://www.youtube.com/watch?v=gAh9NRGNhUU
    —————————————————————————–

    Musikgeschmäcker sind bekanntlich verschieden und das ist auch gut so.

    Da fallen mir ne ganze Menge Ohrwürmer ein:
    Um mal einige zu nennen: Bergvagabunden, Ein bißchen Frieden, Fernando, Waterloo, Beautiful Sunday, Born too late, I should have known better, Your mother should know, Blue Bayou, Surfin USA, Everybody‘s talkin‘, Barbara Ann, Next door to Alice…. und viele weitere Songs.
    Aber sowohl dieser israelische Song als auch der finnische Song mit diesen Horrorgestalten auf der Bühne ist meiner Meinung nach einfach nur absoluter Schrott.
    Ich könnte mir vorstellen dass das Regime in Nord-Korea seine politschen Gefangenen mit diesem musikalischen Müll foltert.
    Das ist doch eine akustische Hinrichtung auf Raten, ein regelrechter akustischer Terroranschlag.
    Das wird nur noch übertroffen von diesem primitiven Rapper-Schrott oder orientalischer Jammermusik. Einfach nur grauenhaft.

  121. Was, nur zwei Tote? Wie erbärmlich. So wird das aber nichts mit den 72 Jungfrauen…

  122. Pi ist das beste Nachrichtenportal in Deutschland. Kurz und bündig und ALLES! Kein Verschweigen und Weglassen wie in den GEZ oder dem Restmüll. Pi ist einfach toll!
    Ich empfehle auch Linken und Grünen Pi als Info-Quelle.

  123. Ich glaube N24 war das mit der Sondersendung. Die Moderatorin hat sich tatsächlich dafür entschuldigt, daß „man“ ja jetzt den Gedanken an Terror haben könnte.
    Die Alte braucht dringend eine Bereicherung, und/oder die Entlassung aus den meinungsbildenden Medien, sofort!

    tsweller

  124. Alvin
    13. Mai 2018 at 07:33
    Ich empfehle auch Linken und Grünen Pi als Info-Quelle.
    ++++

    Das linksgrüne Schweinsgesindel liest hier sowieso voller Zorn und Hysterie mit!
    Auch der Verfassungsschutz, Merkel und die Polizei.
    Da bin ich mir ziemlich sicher!
    Und wenn Claudia Roth mal wieder Verstopfung hat sich empören möchte (durchschnittlich ca. 100 mal am Tag), braucht sie nur an pi zu denken. 🙂

  125. Bestrafe einen, erziehe hundert. Wenn das noch funktioniert und jede getötete oder verletzte weiße Kartoffel hundert Rechtswähler produziert, dann besteht eine reelle Chance. Aber es wird noch mehr Blut fließen, viel mehr. Bei einem Volk von 50 Millionen bedeutet das 500.000 Opfer, bevor der Rest aufwacht. Entsprechend mehr oder weniger, je nachdem auf welche Seite sich die Massenmedien schlagen. Ihr habt die Wahl.

  126. Dieser Allahu Kackbar-Mörder war ein IS-Terrorist, steht in der WELT.

    Islam Entsorgen Sofort!

  127. Heute Morgen bei NTV:
    Die Polizei VERMUTET einen Terroranschlag. In derselben Merldung, 2 Sätze weiter: Der Is hat sich zur Tat BEKANNT.
    Für mich schließt das Eine das Andere aus. Allerdings bin ich noch in der lage, die gesamte Meldung zu hören und zu verstehen und nicht reduziert auf What’s app Kurznachrichten.
    manchmal frage ich mich, ob nicht nachrichtensprecher auch ein Gewissen haben…

  128. Heisenberg73 12. Mai 2018 at 23:44

    „Der Abstieg Hamburgs aus der Bundesliga ist bei SPON und Focus viel wichtiger.“

    Ist ja auch wichtiger.
    HSV stieg zum ersten Mal ab, Moslemterror gibt’s täglich. Übrigens grad wieder in Indonesien, Bomben auf Christen beim Gottesdienst.

  129. Tja, ihr dummen Franzosen, dass habt ihr nun mit euerem tuntigen Macrönchen.
    Hättet ihr mal Marine gewählt!
    Viel Spass noch in euerer Moslem-Hölle, ich werde nie mehr nach Paris fahren.

  130. Alvin 13. Mai 2018 at 07:04

    Paris ist als Ziel einer Städtereise schon seit Jahren für mich tot. Ich bin froh, dass meine Meinung bestätigt wurde. Die Muslime sind diesbezüglich sehr zuverlässig. Wie tot Frankreich in real ist, wissen nur Leute mit persönlichen Kontakten nach Frankreich. Frankreich ist immer einige Jahre vor Deutschland.

    Noch in den 80-ern war Paris stets eine Reise wert. Vor allem der 14. Juli war immer toll. Absolute Sicherheit auf allen Plätzen und in der Metro. Legionäre mit dem guten alten Hotchkiss M201 und schußbereitem Clairon sicherten neuralgische Punkte an Straßen und Plätzen ab. Polizeipatrouillen mit Rottweiler paßten auf.

    Dennoch konnte man zum 200-jährigen Revolutionsjubiläum, als der eitle, adipöse Mann, der damals Kanzler war und viel zu den heutigen Mißständen beigetragen hat in Paris weilte um seinen „Freund“ zu besuchen ganz nahe an die Tribüne ran.

    Egal in welchem Viertel, auch rund um Barbès – Rochechouart war man zu jeder Tages und Nachtzeit recht sicher.

    Heute sind auch die besseren Arrondissements Feindesland. Städtereisen besser nicht mehr.

    Und auch bei uns werden sich einige Trottel-Welcomer und etliche Nochprofiteure des ganzen Schwindels bald wünschen, daß die idyllischen, sicheren Zeiten wie vor der großen Gaunerei wieder zurückkommen.

  131. Wir sollten erst abwarten, keine Vorverurteilung und vor allem:

    Das Ereignis NICHT von den Rechten instrumentalisieren lassen!

  132. Unsere Art zu leben, mit Musik und Alkohol, wo sich Männer und Frauen ! amüsieren, soll bekämpft werden !
    Das Motiv : Jeder fanatische Allah-Krieger erfüllt eine heilige Mission, die „Ungläubigen“ zu bestrafen.
    „Soldat des islamischen Staates“ So kommt man in den Himmel, dort warten schon die Jungfrauen.

  133. „…wurde er mit der Schusswaffe neutralisiert und verstarb noch vor Ort.“
    Künast: Hätte man unserem Mitmenschen nicht auf den großen Zeh schießen können?
    (Satire!)

    Claudia Roth: „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf:“
    (Maischberger, Talk-Show; ARD, 5. Oktober 2004)
    …nach Sonne, Mond u. Sterne, Teilhabe u. Liebe:
    https://i.ytimg.com/vi/RX-mYcH-43Y/hqdefault.jpg

    ++++++++++++++++++++++++++++

    …DER WAHRE ISLAM! KORAN:
    66,9 Prophet! Leiste Dschihad gegen die Kafirun und die Munafiqun und sei hart zu ihnen! Und ihre Unterkunft ist das Höllenfeuer. (Und für uns Moslems sind ihr Land, ihr Geld u. ihre Häuser! 33,27)
    33,21 Wahrlich, ihr habt an dem Propheten Allahs ein schönes Vorbild

    ++++++++++++++++++++++++

    Bundestagsvizin Claudia Roth:
    Wir sollten uns stärker an islamischen Werten orientieren.
    Der Koran bietet die Lösungsansätze, die wir brauchen.
    (Satire!)

  134. Hat sich so ein Vorfall nicht schon in den Köpfen unserer toleranten Buntbürger als Normalität festgesetzt?

    „Diese Ereignisse gehören halt zu unserem neuen bereicherten Leben dazu. Regt euch Rechte doch nicht auf! Nehmt den religiös Gleichberechtigten doch nicht ihre Menschenopfer! Passiert jedes Jahr am Oktoberfest genauso!
    Je länger die Abschnitte ohne Attacke dauern, desto mehr wird gebetsmühlenartig wiederholt „die meisten sind aber friiiiedlich“.

    Mal schauen, wann Aufwachen befohlen wird.

  135. 🙁 ISLAMISCHE BESCHERUNG ZUM MUTTERTAG

    KORAN:
    66,9 Prophet! Leiste Dschihad gegen die Kafirun und die Munafiqun und sei hart zu ihnen! Und ihre Unterkunft ist das Höllenfeuer. (Und für uns Moslems sind ihr Land, ihr Geld u. ihre Häuser! 33,27)
    33,21 Wahrlich, ihr habt an dem Propheten Allahs ein schönes Vorbild!

  136. Alvin
    Die Neger und die Araber, die man auf jedem Filmchen im TV sehen kann und auch real in Innenstädten sind alles potentielle Schlächter.“
    ******************************
    Wir haben unter den Moslems jede Menge, die die Angehörigen dieser Religion uns gegenüber in verdammt schlechten Licht stehen lassen. Frage:
    Warum (!) bemühen sich die entsprechenden Verbände in keiner Weise das schlechte Image dieser „Religion“ zu bekämpfen?
    Antwort :
    Entweder Dummheit oder
    Frechheit!
    Wir unterstützen diese Frechheit mit vorauseilender Unterwerfung und Umerziehung der zukünftigen Opfer.

    Die meisten sind friiiiedlich! (Satire)

  137. Sie haben Europa zu einer riesigen Hahnenkampfarena gemacht, in der sie Menschen aufeinander hetzen. Dafür gehören sie an die Wand.

  138. Haremhab 12. Mai 2018 at 23:40
    Mann sticht wahllos auf Passanten ein – Polizei erschießt ihn

    Der zweite Teil deines Kommentars gefällt mir am besten. Allahu Sackhaar!
    😉

    P.S. Achtung: Nächsten Dienstag beginnt der Rammeldan – da rennen wieder ’ne Menge dehydrierter, unterzuckerter Muselacken durch die Gegend!

  139. Diese Lügenpropaganda in der Idiotenpresse ist ja an Widerlichkeit nicht zu überbieten! Zwischenfall! Warum sagt man nicht gleich Unfall!!! Vielleicht sind die Opfer dem ISlamisten ja ins Messer gelaufen?

    Haben sich schon Hassprediger 90 via Twitter gemeldet mit der Frage, warum man die arme Fachkraft erschossen hat, statt bei veganem Dinkeltee einen Dialog zu führen? Hat Herr Huth in der WELT schon ein Messerverbot gefordert?
    Wann wird Merkel ihre Beileidsfloskeln vom Blatt ablesen? Nächstes Jahr?

  140. SPON entblödet sich nicht zu titeln:
    ESC-Siegerin Netta
    „Für Israel. Für die Vielfalt“

    Umerziehung bei jeder noch so dämlichen Gelegenheit!

  141. Seit die moslemischen Barbaren zu Europa gehören, gibt es jeden Tag einen „Stichtag“, wie vom Genossen Lischka von der SPD gefordert.

  142. Mein Mitleid hält sich in Grenzen, liebe französische Staatsbürger!! Einen Vorteil habt ihr uns gegenüber, Eure Polizei darf handeln im Gegensatz zu unserer „Schutzmacht.“ Denkt einmal darüber nach: Ihr habt falsch gewählt!! Seit mehr als 60 Jahren gibt Eure so werte Regierung die Bestellung von afrikanischen Goldstücken an die zuständigen Regierungen, und es wiederholt sich jedes Jahr. Anstatt dieses Gold zu verarbeiten, kostet das „Polieren“ der Goldstücke dem Bürger Milliarden von Euros.
    Selbst Schuld, Allahu Akbar!!

  143. wenn die christen beginnen sich zu wehren , wird es christlicher terrorismus genannt werden !!! ein auf die seite gelegte berliner fernsehturm wir als auslöser nicht reichen !

  144. Paris wird sicher bald handeln, und wie in London, einen Schariamoslem zum Bürgermeister küren.
    Denn, mehr „Islam wagen“ (Mazyek) ist das beste Mittel gegen den Islam-Terror. 😉 🙂

  145. Das ganze Gesindel muss wieder raus und die Linksfaschisten mit ihrer Missgeburt „Sozialismus“ gleich mit.

  146. Alvin 13. Mai 2018 at 06:56
    Na also, geht doch weiter! Lagerfeld sollte auf seinen Macron los gehen! Die Neger und die Araber, die man auf jedem Filmchen im TV sehen kann und auch real in Innenstädten sind alles potentielle Schlächter. In deutschen TV-Serien geht es jetzt weiter! Das Muselpack und ihr Umfeld wird jetzt vermehrt in TV-Sendungen eingebaut, damit man sich an das neue Deutschland gewöhnen muß.
    ——————————
    Da ist es doch gar keine Frage mehr, wer uns das beschert!

    Das sind unsere eigenen Volksverräter „da oben“ als Auftragnehmer der Kolonialherren.

    Und die Auftraggeber haben die Macht über unsere Medien [noch bis 2099, falls wir dann noch als Volk existieren], darum wird rund um die Uhr die Gehirnwäsche betrieben.

    Und warum soll es uns besser gehen als unseren Herren?
    Die Briten sind kein Volk mehr angesichts der Massen von kolonialem Strandgut und die USA waren nie ein amerikanisches Volk, wie man ständig sehen kann. Dort ist von Integration nicht viel zu spüren, da die einzelnen eingeschifften und -flogenen Fremden unter sich bleiben.

  147. Bin frustriert. Wofür habe ich eigentlich Französisch gelernt? Das letzte Mal war ich da 2002 als Austauschstudentin. Im Wohnheim nur Afrikaner. Schwarzafrikaner, Nordafrikaner. Die Gebäude verdreckt, Müll lag auf den Wiesen rum. Ich habe das erste Mal Kakerlaken gesehen. Dabei war das eher im Norden Frankreichs. Eine wunderhübsche Stadt mit toller Kathedrale. An sich reizend. Aber ich habe keinen einzigen Franzosen dort kennengelernt. Einmal bin ich dann mit den Marokkanerinnen in den Club. Die Nordafrikaner konnten die Franzosen nicht ab, hegten Sympathien für Bin Laden. Haben die offen drüber geredet.
    Früher einmal war Paris das Schönste! Heute möchte ich nicht mehr dort hin.
    Hätte ich bloß Polnisch oder Ungarisch gelernt. Osteuropa ist mir leider noch fremd. Schüleraustausch gab es damals nur nach Frankreich oder England. Westeuropa. Tja.

  148. Auch Italien hat abgewirtschaftet. Früher tolle Mode und toller Stil. Heute die üblichen Ketten: Primark, H&M etc. Billigkram. Geschäfte, die nach Chemie stinken, dass es einem den Atem verschlägt.
    Natürlich gibt es auch Luxusläden, aber kaum etwas dazwischen. Afrikanische Bettler vor den Geschäften und auch in den Innenstädten. Man wird mittlerweile schon in den Cafés aggressiv angebettelt.

  149. @Oma Rosi, 12.25 Uhr
    Dieselbe Beobachtung hab ich in vielen asiatischen Ländern gemacht. Überall H&M, die Preise sind für die dortige Bevölkerung überteuert, seelenlose Shoppingmalls und zum Fressen gibt es überall Mc Dreck.
    Das nennt sich Globalisierung. Oder One World. Wer gedacht hat, One World sei eine Bezeichnung für Frieden und zur Bekämpfung der Armut, ist extrem doof.
    Es geht einzig und allein darum, dass das gesamte Geld in die Taschen einiger Superreicher wandert. Das Pack darf sich mit Buntheit und Multikulti herumschlagen und die minderwertigen Produkte kaufen. Und hat das auch noch toll zu finden.

  150. BenniS 13. Mai 2018 at 13:15

    Das nennt sich Globalisierung. Oder One World. Wer gedacht hat, One World sei eine Bezeichnung für Frieden und zur Bekämpfung der Armut, ist extrem doof.
    Es geht einzig und allein darum, dass das gesamte Geld in die Taschen einiger Superreicher wandert
    ———————————
    Lisa Fitz besingt es:
    Ich sehe was, was du nicht siehst
    1. Ich sehe was, was du nicht siehst
    weil´s nicht so irre lustig ist.
    Ich sehe das, was du nicht sehen willst –
    weil du blind bist – und lieber shoppst und chillst.
    „I lies gar nix, i kauf mir jetzt a Kleid!“

    2. Die Welt wird fieser und an wem mag´s liegen?
    Ich bin umzingelt von Staatsmacht und Intrigen.
    Es rafft noch mehr, wer großen Reichtum hat
    und die Menschen neben mir, die werd´n nicht satt.

    3. Der Schattenstaat, die Schurkenbank, der Gierkonzern,
    Wer nennt die Namen und die Sünden dieser feinen Herrn.
    Rothschilds, Rockefeller, Soros & Consorten,
    die auf dem Scheißeberg des Teufels Dollars horten.

    4. Die Masterminds und grauen Eminenzen
    JP Morgans, Goldman Sachs u. deren Schranzen,
    Waffenhändler, Spekulanten, Militär,
    Geheimdienste, Spione und noch mehr.

    5. Die elitären Clubs der bösen Herrn,
    denen liegt dein kleines Einzelschicksal – so fern.
    Es gibt sowieso zu viele Esser,
    ohne die Vielen geht´s den Wenigen besser.

    Die Kaltblüter mauern unsere Freiheit ein
    Jahr für Jahr – ohne Eile – Stein um Stein…

    6. Und wir sind zu blöd, um zu kapieren,
    zu träge und zu faul zum Informieren,
    kaufen Taschen, Schuhe, Schoko, Fußballkarten,
    während Satans Drachenreiter auf uns warten.

    He, du…! — He, du…!
    7. Mach die Ohren auf und höre, wie sie lügen!
    Mach die Augen auf und sieh, wie sie betrügen!
    Mach den Mund auf und sage, was du siehst!
    Die Wahrheit ist oft leider ziemlich fies.

    8. Die Weltenlenker sitzen ganz woanders –
    Ein illustrer Kreis, oh ja, der kann das.
    Der Teufel sponsert die, kackt auf den Haufen,
    Die können Teile von der Welt sich einfach kaufen.

    9. Sind nie in Flüchtlingsheimen oder an der Tafel
    In großen Schlössern wird diniert zu Geschwafel,
    In Luxusghettos residiern´s im Seidenhemd
    Parallelwelt und Moschee sind denen fremd.

    10. Ich sehe was, was du nicht siehst,
    weil du halt ganz a Brave bist,
    die immer noch ans Gute glaubt,
    auch wenn man ihr das Liebste raubt.

    11. Deine Vision ist so naiv
    und dein Glaube an den Gott, der ist so tief.
    Doch sag ich dir, my love, dein Gott ist tot –
    auf der Welt regieren Mord und Geld und Not.

    „Wo isser denn? Warum sagt er nix? I hab doch so vui bet´ ?!“
    Lisa: Aha. Ja, wo isser denn? Tja.

    12. Dein Gott macht Urlaub, er sitzt auf den Kanaren
    Und im Pazifik, wo die Atomtests waren.
    Ihm macht das nix, er ist ja nur aus Luft
    Und er verduftet, wenn die ganze Welt verpufft.

    13. Dein Unwissen birgt große Gefahr,
    denn was du nicht weißt, wird immerdar
    Elitenwissen bleiben und geheim
    Und sie fangen uns wie Fliegen auf dem Leim.

    14. Wir müssen aufstöbern, zeigen und enthüllen
    Sie aus dem Fuchsbau jagen und zerknüllen
    die Verbrecher gegen Liebe und das Menschenrecht –
    Doch im Deutschen wurzelt leider tief der Knecht.

    15. Geh hinaus und mach die Augen ganz weit auf!
    Benutz dein Hirn und lern begreifen, was da lauft…
    Mach dich auf deinen Weg, musst dich beeilen.
    Schau genau hin und lies zwischen den Zeilen!

    16. Wart nicht, mein Lieb, du musst dich sputen
    Die Zeit arbeitet nicht mehr für die Guten…
    Es ist nicht fünf vor zwölf – s´ ist fünf nach eins
    und wenn du wo Gewissen suchst – s´gibt keins.

    17. Gierige Männer, Mördergreise,
    spielen vom Tod die böse alte Weise,
    reißen im Fallen die halbe Welt mit sich,
    wach auf und handle – lass dich nicht im Stich.

    18. Alles, was das Volk je wollte
    und was es bekommen sollte,
    wurde niemals ihm geschenkt,
    Wir müssen kämpfen – daran denkt!!

    Wer kann den Tango der Verleugnung besser tanzen….
    Die Elite – oder die dummen Schranzen? (4x wiederholen)

    Hey Du! Wach auf…!

    Hier kannst du es hören:
    https://www.youtube.com/watch?v=XT8rb56jn8s

  151. Tja – Frankreich ist nicht „en marche“, es ist im Arsch. Dank Allah, Mohammed & Co.

  152. Heute Nachricht — politikstube.com Griechenland/Athen :
    Lage droht zu eskalieren „Flüchtlinge“ bilden Banden und bewaffnen sich.
    Feuerschutz(Stahl)türen und Fenstergitter sind dort sinnvoll.

Comments are closed.