Stuttgart hebelt zugunsten des Islam das Recht auf Demonstration und Meinungsfreiheit aus. Keine AfD-Demo nahe des Bauplatzes der DITIB-Protzmoschee.
Print Friendly, PDF & Email

Nun scheint es zumindest in Stuttgart amtlich zu sein: Der Islam bestimmt was Bürger dürfen. Die Junge Alternative Stuttgart (JA) hat für den 12. Mai eine Demonstration am Wilhelm-Geiger-Platz in Stuttgart-Feuerbach, nahe des Bauplatzes einer weiteren DITIB-Protzmoschee angemeldet.

Der Islamdachverband und verlängerte Arm der türkischen Schariabehörde betreibt in Deutschland bereits rund 800 Moscheen. Das Ordnungsamt entschied aber in einem Akt der Unterwerfung, der Protest dürfe dort nicht stattfinden.

Die Behörde begründe diese Entscheidung damit, man habe abwägen müssen und „ausnahmsweise die Religionsfreiheit über die Versammlungsfreiheit gestellt“, so die AfD. Laut Stadtverwaltung berge die Demo gegen eine weitere türkische Landnahmeeinheit in der Nähe des Bauplatzes ein „hohes Konfliktpotenzial“ und lasse einen größeren Sicherheitsaufwand erwarten.

Um nicht gleich das Grundgesetz per se zu verletzten wies die Stadt der Demonstration die Burgunder- und Unterländerstraße in Zuffenhausen zu. Diesen Vorgang und vor allem mit dieser Begründung will die AfD auf keinen Fall hinnehmen und gegen diese Willkürentscheidung juristisch vorgehen, um das Demonstrationsrecht durchzusetzen. Die Junge Alternative schreibt dazu:

Die Demonstration greift keinesfalls die freie Religionsausübung an! Die Kundgebung richtet sich in erster Linie gegen den in Teilen radikalen, von der türkischen Regierung gesteuerten Islamverband Ditib. Auch wird nicht das Vorhandensein einer islamischen Gebetseinrichtung an sich kritisiert, sondern konkret der geplante monströse Neubau mit meterhohen Minaretten.

Die angeführten Sicherheitsbedenken greifen ebenfalls nicht. Bei den im Vorfeld solcher Demonstrationen üblichen Kooperationsgesprächen mit den zuständigen Behörden hat die Junge Alternative Stuttgart bereits weitgehende Auflagen akzeptiert. Dass man dennoch mit gewaltsamem Protest von türkischer Seite rechnet, darf nicht geltend gemacht werden.

Eines muss man der Stadt Stuttgart zugestehen, sie steht zur Unterwerfung unter den Islam. Ganz ohne Umschweife werden hier offen die Bürgerrechte auf Demonstrations- und Meinungsfreiheit zugunsten der Gewalt- und Hassideologie ausgehebelt. Die Stadt kapituliert vor zu befürchtenden Gegendemonstrationen der türkischen Herrenmenschen im Land. Wenn diese Entscheidung Schule macht heißt das, dass es nun in Deutschland endgültig verbrieft Bereiche gibt, in denen das Grundgesetz keine Gültigkeit mehr hat, weil dort der Islam herrscht.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Jo mei, die Stuttgarter haben einen grünen Oberbürgermeister und einen grünen Ministerpräsidenten, der früher ein harter Kommunist war. – Da ist nichts anderes zu erwarten . Die Grünen haben die Islamisierung der BRD im Programm . Bei denen steuert ein Islam – und Migrantenchip alles , was die machen. – Pech gehabt, liebe Württemberger , eure Chips brennen auch bald durch, wenn die islamische Stromstärke noch weiter ansteigt, was der Fall ist ,dann ist euer geliebtes
    Häusle auch weg und ihr könnt wieder in die Ulmer Schachteln steigen und donauabwärts Richtung Balkan segeln.

  2. Eine Islamisierung findet definitiv nicht statt.
    Wer etwas anderes behauptet ist ein Rechter Populist Rechtspopulist oder Nahtsie.

  3. Da haben wir genau DEN Präzedenzfall, auf welchen wir gewartet haben: hunderte Neger grillen oder randalieren auf einem öffentlichen Naherholungsgebiet und die Deutsche Staatsmacht sieht sich nicht imstande, etwas dagegen unternehmen zu können (wollen?)…nun treten Deutsche Patrioten an, um ihr Demonstrationsrecht in aller Ordnung wahrzunehmen – und es wird verboten!…wann stehen wir endlich auf!?

  4. Wer zweimal hintereinander grün-pädophil an die Macht wählt, darf sich über Islamisierung und Rechtsbruch nicht wundern.

  5. Die wollen offenbar, dass sich dieses Krebsgeschwür in ganz Deutschland ausbreitet, solange bis die Muslime eine so große Anzahl haben, dass sie das Grundgesetz einfach nicht mehr akzeptieren werden und stattdessen ihre eigene Sharia Werte Ordnung ausrufen.

    Merkel wird dann nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden können, die nutzlosen Versagerpolitiker werden mit der lapidaren Erklärung daherkommen, dass sich die Gesellschaft zum Islam hin verändert hätte und man da jetzt nichts mehr machen kann.

    Die wollen die Transformation zum Islam, die schiere anzahl der Muslime wird bald dazu führen, dass die normative Kraft des faktischen dazu führen wird, dass unsere niedergeschriebene Rechtsordnung nicht mehr ernst genommen wird. Diese Invasoren werden unsere Regeln einfach immer weiter und immer dreister ignorieren, so wie sie es jett ja schon Tag für Tag tun.

    Unser Staat ist schon heute nciht mehr in der Lage die Muslime unter Kontrolle zu halten und geltendes Recht durchzusetzen.

    Die Muslime hingegen werden Tag für Tag mehr und die Sharia wird bald alles beseitigen, was wir uns in Deutschland an Freiheit und Werten über Jahrhunderte erkämpft haben.

    Ich hasse und verachte Angela Merkel deshalb mit jeder Zelle meines Körpers und Spucke dieser antideutschen marxistischen Zerstörerin hiermit ins Gesicht!

  6. Die vier Stufen der islamischen Eroberung

    Stufe 1: Infiltration

    Muslime wandern in ständig anwachsenden Mengen in nichtmuslimische Länder ein und die beginnenden kulturellen Konflikte, oft noch subtil, werden sichtbar.

    Stufe 2: Konsolidierung der Macht

    Muslimische Immigranten und Konvertierte des Gastlandes fahren fort, Forderungen zu stellen hinsichtlich eines Entgegenkommens bei Beschäftigung, Erziehung, Sozialleistungen und Gerichtswesen.

    Stufe 3: Offener Krieg um Herrschaft und Kulturhoheit

    Offen gezeigte Gewalt, um das Scharia-Recht und andere kulturelle Einschränkungen aufzuzwingen: Ablehnung der Staatsgewalt des Wirtslandes, Unterwerfung der anderen Religionen und Sitten

    Stufe 4: Der totalitäre islamische „Gottesstaat“

    Der Islam wird zur einzigen religiösen – politischen — rechtlichen – kulturellen Ideologie.

  7. Zum Vergleich mit dem vorhergehenden Thread:

    Sollten sich doch 100 oder 200 demonstrierende „Rechte“ einfinden, würde der Platz ratzfatz geräumt werden (im Gegensatz zum Massengrillen in Landshut)
    Drecksstaat

  8. MAN KANN AUCH ZUHAUSE BETEN!!!

    Sorry für OT, aber hier kommt ein wenig Gegenwind:

    „Ich hasse Merkel“
    10.05.2018 14:59
    Asyl-Kurs: Lagerfeld will kein Deutscher mehr sein
    Karl Lagerfeld „hasst“ die deutsche Kanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik und droht nun sogar mit der Rückgabe seiner deutschen Staatsbürgerschaft. Merkel habe mit ihrer Entscheidung, „eine Million Zuwanderer“ in Deutschland aufzunehmen, der AfD bei den Wahlen im vergangenen Jahr den Weg in den Bundestag geebnet, so der Modezar. Nun säßen „100 dieser Neonazis im Parlament“, weil Merkel die deutsche Geschichte „vergessen“ habe.

    „Ich hasse Frau Merkel dafür“, polterte Lagerfeld im Interview mit der französischen Zeitschrift „Le Point“. Die Bundeskanzlerin habe bei ihrer Flüchtlingspolitik ein „gutes Bild“ abgeben wollen. Als „Pastorentochter“ ertrage Merkel die Verbrechen der Nazis nicht. „Das Paradoxe daran ist, dass Merkel das Böse an die Macht befördert, während sie es reparieren will“, so der Designer.

    „Gebe Staatsbürgerschaft auf, wenn das so weitergeht“
    Und Lagerfeld droht sogar: „Wenn das so weitergeht, gebe ich die deutsche Staatsangehörigkeit auf“, sagte der seit 1952 in Paris lebende Modeschöpfer. Allerdings wolle er auch kein Franzose werden. Er möge Nationen nicht und fühle sich als Kosmopolit – und „hanseatisch“, fügte der in Hamburg geborene Chanel-Chefdesigner hinzu.

    Lagerfeld polarisierte mit heftigem Flüchtlings-Sager
    Bereits im November hatte sich Lagerfeld im französischen Fernsehsender C8ablehnend über die Zuwanderung von Muslimen geäußert. Nach dem Mord von Nazi-Deutschland an Millionen Juden könne die Bundesregierung heute nicht „Millionen der schlimmsten Feinde“ der Juden ins Land holen, sagte er damals. Die Äußerung sorgte für heftige Kritik – bisher hatte Lagerfeld aber nicht bekundet, seinen deutschen Pass zurückgeben zu wollen.
    http://www.krone.at/1706023

  9. Als ich die „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq in einer der ersten Aufführungen sah, da dachte ich mir ehrlich noch: „was für ein weit hergeholter Quatsch, unterhaltsam und intelligent zwar aber völlig ohne Bezug zur Realität“ (in meiner damals noch heilen kleinen Welt). Kein Jahr nach dieser Aufführung lies Merkel die Dämme brechen… und seither ist mir klar, dass Leute wie Houellebecq einfach schon viel mehr heraufziehen sahen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten (für Leute wie die Grünen z.B.) geschickt durchspielte…

    Was für Horroraussichten. Wie in einer Zombieapokalypse.

  10. Was, die wollen gegen eine Institution demonstrieren, die Kinder in Kampfanzüge steckt und nonstop den Tot des Westens fordert?
    Die wollen tatsächlich gegen eine Sekte vorgehen, die aufgrund eines imaginären, rachsüchtigen, in den Wolken herum fliegenden Schwachkopfs ihren eigenen Kindern am Geschlechtsorgan herum schnippeln?
    Schämen sollten die sich….

    Sarkasmus ist verdammt ehrlich…..

  11. Der Grund ist doch recht einfach,jede schlechte Presse,z.B. Ausschreitungen von Islamischer
    Seite her,vielleicht sogar mit verletzten Polizisten,die AfDler wärens ja selbst Schuld und können getrost hingenommen werden, wäre für den Umvolkungs-und Islamisierungsprozess in diesem Lande kontraproduktiv.
    Es muß alles dafür getan werden, daß die Stimmung in der Bevölkerung nicht kippt und der
    Islam als weiterhin Integrationsbereit und vor allem Friedfertig gilt.
    Dies ist Verrat am Vaterland und die Einschränkung der Demokratie und Freien Meinungsäusserung!

    So sieht eine Unterrichtsstunde bei den Bückbetern aus, wenn man das sieht, kann man sich vorstellen,wieso die alle gestört sind.

    https://www.youtube.com/watch?v=AvPO3Isp8Og

  12. Von Angela Merkel nach Griechenland angelockte afghanische, syrische, irakische (islamische Invasoren) terrorisieren die einheimische Bevölkerung, belästigen, bestehlen, und vergewaltigen Frauen und Mädchen – jetzt wehren sich die Bewohner von Lesbos, es kam zu Gewaltsamen angriffen gegen die Illegalen. Einige Griechen hatten offenbar versucht die Migranten mit angezündeten Müllcontainer anzugreifen und riefen dazu auf die Migranten lebendig zu verbrennen.

    Daran sieht man ganz deutlich, dass die Wut gegen die islamische Invasion und die illegalen Einwanderer imm größer wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=AIku3xVyKSc

  13. Und ich hasse Merkel und den AfD-hassenden Lagerfeld, beide sind ein Fall für die Mülltonne.

  14. Wann begreift ihr es denn endlich? Alles, was die Moslems hier veranstalten, grillen, Moschee bauen, schächten, vergewaltigen, messern, morden, köpfen, Terror usw., machen sie doch nicht, um uns zu ärgern!
    Nein! Sie sind halt so!

  15. „Gebe Staatsbürgerschaft auf, wenn das so weitergeht“
    Und Lagerfeld droht sogar: „Wenn das so weitergeht, gebe ich die deutsche Staatsangehörigkeit auf“, sagte der seit 1952 in Paris lebende Modeschöpfer.

    Ach Gottchen Herr Lagerfeld. Ist das eine Drohung oder ein Versprechen? Sie zahlen hier keine Steuern, also was sollen wir mit Ihnen? Bleiben Sie wo sie sind, oder gehen doch gleich nach Mekka. Da wird man Ihr Geschwuchtel sicher entsprechend belohnen.

    tsweller

  16. Mit dieser Begründung müßte eigentlich jede Gegendemonstration in unmittelbarer Nähe von „rechten“ Demonstrationen verboten werden: „„hohes Konfliktpotenzial“ und lasse einen größeren Sicherheitsaufwand erwarten.“

    Vermutlich sollen unschöne Bilder verhindert werden.

  17. Die Behörde begründe diese Entscheidung damit, man habe abwägen müssen und „ausnahmsweise die Religionsfreiheit über die Versammlungsfreiheit gestellt“, so die AfD.
    ———
    Welche Religionsfreiheit? Der Bau von Moscheen fällt nicht unter den Schutz des GG. Die Versammlungsfreiheit aber wohl. Sofort klagen gegen die Entscheidung der Stadt!

    Karl Albrecht Schachtschneider. Es gibt keine Religionsfreiheit
    http://eussner.blogspot.fr/2011/03/karl-albrecht-schachtschneider-es-gibt.html

  18. Nicht nur die Polizei ist machtlos, wie wir gerade erfahren haben. Auch alle anderen Exekutiven haben längst vor dem
    militanten Islam kapituliert.
    Sei es in der Asyl – Behörde, wo fleißig durchgewunken wird, oder sei es auf den Arbeits – und Sozialämtern, die sich nicht
    trauen, Sanktionen gegen Bereicherer auszusprechen und jede Bereicherer – Forderung zügig abzeichnen.
    Die BEREICHERER haben inzwischen sogar die OBDACHLOSEN – PRESSE komplett annektiert. Also ob irgendein SCHUTZSUCHENDER in diesem Land ohne Obdach sein könnte.
    Zudem hat die BETTELMAFIA inzwischen vor jedem zweiten Discounter ihre BETTEL – SKLAVEN postiert.
    Da müssen junge Frauen bei Minusgraden eine 12 – Stunden – Schicht abreißen und sich die Beine in den Bauch
    stehen. Der Mann mit dem BMW kassiert zwischendurch. DA wird das ORDNUNGSAMT bestenfalls zwei Wochen vor der Kommunalwahl tätig, wenn überhaupt.
    Das alles ist überhaupt nicht mehr in Griff zu kriegen, ist aber für DIE DEUTSCHE LÜGENPRESSE kein Thema.
    Schließlich will man keine RESSENTIMENTS SCHÜREN.
    Wie sagte noch PETER SCHOLL – LATOUR :

    WER HALB KALKUTTA ZU SICH HOLT, DER HILFT NICHT KALKUTTA,
    DER WIRD ZU KALKUTTA

  19. Diese Entscheidung dürfte rechtswidrig sein. Inwieweit wird das Bekenntnisrecht am Samstag durch die AfD verletzt?

  20. @PI, bitte, könnt ihr das Thema mal aufgreifen, (Leuten wir mir) erklären(ich versteh’s nämlich nicht), worum es hier eigentlich geht: https://www.welt.de/politik/deutschland/article176246913/Muenchen-Zehntausende-demonstrieren-gegen-geplantes-Polizeigesetz.html

    Mehr Rechte der Polizei gegen wen? Geht es hier um eine Fortsetzung des Maas’schen Zensurgesetzes oder darum, wirklich mehr „Gefährder“ aus dem Verkehr ziehen zu können?

    Mir ist hier vieles nicht transparent genug.

  21. Fatimah Roth und ihr grünes Pack freuen sich auf den Demokraten Erdogan und seine Bückhäuser. Schon jetzt muss ich kotzen, wenn ich an dieses Armleuchter-Gebäude denke, von Idioten erlaubt für Idioten, die uns ins Mittelalter zurückschicken. Der Islam hat in unserer Welt nichts verloren, er wird einen schleichenden Bürgerkrieg erzeugen. Wer das nicht begreift, hat kein Recht auf Verantwortung mehr in Deutschland. Interview mit Adonis, dem bedeutendsten arabischen Schriftsteller:

    Adonis: „In dieser Weltregion sind alle kriminell, niemand ist durch freie Wahlen an die Macht gekommen. Für mich nehmen sich Regime und Gegner nichts. Ich kritisiere die arabische Kultur und die arabischen Politiker seit 1975 und ich kann nur sagen: Die Araber sind am Ende. Der Islam trägt nicht zum intellektuellen Leben bei. Er gibt keine Anstöße. Er bringt kein Denken, keine Kunst, keine Wissenschaft, keinerlei Vision hervor, die die Welt verändern könnten. Diese Wiederholung ist das Zeichen seines Endes. Die Befreiung des Menschen ist das Wesentliche. Die Frau von der Scharia zu befreien, den Menschen ihre Menschenrechte zu geben, darum geht es. Die Gesellschaft zu ändern, hätte verlangt, die kulturellen und religiösen Fundamente zu verändern.“

  22. Der Schisslamisten-Rosettenküsser-Award 2017&2018 geht an die Imame Wölki und Marx.

  23. @ martinfry 10. Mai 2018 at 17:54

    ES WÄRE „IN DEN GRIFF ZU KRIEGEN“, WENN MAN WOLLTE.

  24. Warum wundert mich das nicht ? Viel schlimmer ist die staatlich finanzierte Landnahme .Für jedes Kind gibt es bei Kauf eines Hauses 12000 Euro .Das heißt alle Neuen mit 3 Frauen und 8 -12 Kindern ficken uns nicht nur weg sondern werden auch noch Häuser und Grundstücke fast geschenkt .Vor 3 Jahren noch gab es für die die länger hier wohnen solche Chancen nicht ,die müssen ja arbeiten um die Gebühren für die Kita Plätze und hohen Mieten aufzubringen .Jetzt ist Geld für alles da ,kostenlose Kitaplätze ,Neubau von Schulen ,Kindereinrichtungen usw .Wann wacht auch der Dummi hier auf und merkt das er weggezüchtet und Heimatlos werden soll

  25. Dann sollte die AfD mal einen Präzedenzfall schaffen, und sich diesem willkürlichen Verbot widersetzen, sowas nennt man „zivilen Ungehorsam“. Türken, Kurden und Horden von Asylforderern scheren sich einen Dreck um irgendwelche Demonstrationsverbote und legen mit ihren nicht genehmigten Demos oft ganze Stadtviertel lahm, ohne daß die Staatsmacht dagegen etwas unternimmt. Sollte man dann diese AfD-Demo vor dem Moscheegelände wirklich gewaltsam verhindern, werden diese Bilder um die Welt gehen und hoffentlich den letzten Schlafmichel wachrütteln.

  26. Die deutschen konnten sich oft Aufgrund des Finanzdrucks gar nicht mehr Kinder leisten

  27. Wnn 10. Mai 2018 at 17:59
    Fatimah Roth und ihr grünes Pack freuen sich auf den Demokraten Erdogan und seine Bückhäuser. Schon jetzt muss ich kotzen, wenn ich an dieses Armleuchter-Gebäude denke, von Idioten erlaubt für Idioten, die uns ins Mittelalter zurückschicken. Der Islam hat in unserer Welt nichts verloren, er wird einen schleichenden Bürgerkrieg erzeugen. Wer das nicht begreift, hat kein Recht auf Verantwortung mehr in Deutschland. Interview mit Adonis, dem bedeutendsten arabischen Schriftsteller:

    Adonis: „In dieser Weltregion sind alle kriminell, niemand ist durch freie Wahlen an die Macht gekommen. Für mich nehmen sich Regime und Gegner nichts. Ich kritisiere die arabische Kultur und die arabischen Politiker seit 1975 und ich kann nur sagen: Die Araber sind am Ende. Der Islam trägt nicht zum intellektuellen Leben bei. Er gibt keine Anstöße. Er bringt kein Denken, keine Kunst, keine Wissenschaft, keinerlei Vision hervor, die die Welt verändern könnten. Diese Wiederholung ist das Zeichen seines Endes. Die Befreiung des Menschen ist das Wesentliche. Die Frau von der Scharia zu befreien, den Menschen ihre Menschenrechte zu geben, darum geht es. Die Gesellschaft zu ändern, hätte verlangt, die kulturellen und religiösen Fundamente zu verändern.“
    —-
    Danke für das Zitat.

  28. Was will man dazu noch sagen… Mohammed ist wohl Führer im Ländle.

    Übrigens: In Kenia kamen 40 Menschen durch „erneuerbare Energie“ um, Staudamm ist gebrochen. Tja, das sind eben Kollateralschäden im Kampf gegen den Feinstaub.

    Wie in Stuttgart. Atomkraftwerk ist doof in BW, aber Hassreaktor in der Landeshauptstadt supidufti.
    Na ja. Mich geht das nichts an – Stuttgarter wollen das wohl so.

    Soll keine Häme sein – hier im Norden ist das ja auch so 🙁

  29. Hier der Zeitungsartikel von gestern dazu
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.protest-gegen-moscheeprojekt-stadt-verbietet-demo-in-feuerbach.f33bcd1d-420c-4df4-a20f-da5b64b550a8.html

    …. Die AfD-Jugend reichte umgehend einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht ein, den Bescheid von der Stadt aufzuheben. Damit wird sich das Gericht voraussichtlich an diesem Freitag befassen. Man wolle den Bescheid unbedingt zu Fall bringen, erklärte die AfD-Jugend. Notfalls wolle man noch zu einem späteren Zeitpunkt in Feuerbach demonstrieren, weil dort ein „monströser Moscheeneubau“ geplant sei.


    Mal sehen, ob man morgen was dazu hören kann.

  30. mich verwundert diese aussage. ist die irgendwie mental oder ideologisch begründet?

  31. Geliefert wie bestellt, ihr linksbunt verstrahlten Stuttgarter. Erfreut euch am Anblick auf den Hassreaktor!

  32. Mit den Stuttgartern kommt der pre-pietistische Selbsthass durch. Früher die Schlaule und die Alleskönner vom Dienst, aber heute sind wir links. Noch gar nicht ewig her, da war Stuttgart ein schier unmenschliches kapitalistisches Powerhaus und die Schwaben von einer Brutalo-Mentalität wie man sie kaum woanders findet. Was heute passiert, ist nichts anderes als die Antwort auf die jüngere Vergangenheit – behaupte jedoch bitte nur einer, man hätte es nicht schon viel früher gewusst..!

  33. OT

    Jan Böhmermann wird von der SZ als „politischer Aktivist“ bezeichnet. Er ist also ein linksextremer politischer Aktivist, der sich als Satiriker und Journalist tarnt und von Zwangsgebühren lebt.

  34. ooops …jetzt aber komplett:
    …………………………………………………………………………
    Haremhab 10. Mai 2018 at 17:41

    Schwaben sind dekadent verblödet.
    ……………………………………………………………………………………..
    mich verwundert diese aussage. ist die irgendwie mental oder ideologisch begründet?

  35. Eine syrische Familie mit 4 Kindern wurde von der Diakonie in einem 110 Quadratmeter-Haus untergebracht.Die Familie komme mit Zusatzleistungen ohnehin auf 2.800 Euro pro Monat.

    Einer syrischen Familie wurde in Böheimkirchen von der Diakonie das „Auszugshaus“ eines Bauern angeboten. 86 Quadratmeter, renoviert, neu eingerichtet. Anhand einer 7-Punkte-Liste erklärten die Syrer dem Übersetzer, warum sie ablehnten: keine automatische Zentralheizung – wie zu Hause.

    Es stinke (Stall), das Haus sei – trotz Bushaltestelle vor der Tür – zu abgelegen. Kleine Hilfeleistungen am Hof – im Gegenzug für Heizholz – wurden abgelehnt, etc.

    https://www.wochenblick.at/ex-helfer-fluechtlinge-forderten-markenware-und-haeuser/

  36. Viele Idioten glauben tatsächlich, daß Terror und Gewalt keine Mittel der politischen Auseinandersetzung sind.

    Es sind die mit Abstand wirksamsten politischen Mittel überhaupt.

  37. Der Islam gehört nicht zu Deutschland, sondern macht sich hier lediglich mit Hilfe von Überläufern in der Staatsführung und Verwaltung erfolgreich breit. Die Türken wandern hier nicht ein, sie unterwandern uns auch nicht, sie benutzen uns lediglich als Fussabstreifer und nehmen das Land in Besitz.

  38. Juergi 10. Mai 2018 at 18:05; Ich kanns nur immer wiederholen, vor 2 JAhren in Braunsbach, da stellte sich der damalige, leider auch heutige MP hin und sagte sinngemäss, für Moslems ist uns nix zu teuer, aber Einwohner, die von der Flutkatastrophe heimgesucht wurden, kriegen von uns keine Unterstützung.

  39. Wir erleben gerade den „Hunnensturm 2.0“. Wo bleibt unser Feldherr „Aetius“?

  40. OT

    THEMA: KANDEL / FRAUENBÜNDNIS

    WICHTIGER TEXT, LESEN!!!

    Marco Kurz
    Gestern um 08:03 ·
    Neueste Erkenntnisse im Fall Kandel:
    Nach weiteren Gesprächen mit mehreren Kandelern und Nichtkandelern steht nun fest, die Einbußen der, am lautesten schreienden, Geschäftsleute in Kandel, hinsichtlich finanzieller Einbußen, beruhen nicht auf die 1x im Monat stattfindenden Demos, samstags um 14 Uhr, sondern sind vielmehr darauf zurückzuführen, dass diese Geschäfte aufgrund der Zurschaustellung ihrer selbsternannten Buntheit durch die „Wir sind Kandel – Plakate“, einfach nicht mehr besucht werden.
    Alleine schon die Tatsache, dass einige Wenige sich das Recht herausnehmen, sich als Sprecher „der Kandeler“ zu benennen, wird von vielen als Unverschämtheit und unrichtig wahrgenommen und bezeichnet. Zumal die meisten dieser Personen nicht einmal Kandeler sind, sondern hinzugezogen.
    Desweiteren erklärte uns ein Geschäftsinhaber, dass er sich regelrecht genötigt fühlt, das „Wir sind Kandel – Plakat“ in sein Schaufenster zu hängen, aus Angst vor Repressalien.
    In Kandel zeigt sich eine rücksichtslose Gesinnungsdiktatur, d.h. genau diejenigen, welche sich die einflussreichsten Posten und ergiebigsten Einnahmequellen gesichert haben und diejenigen sind, welche auch durch die Asyllobby ihre Pfründe mehren, sind genau die Kreise, welche Angst und Schrecken verbreiten.
    Sie brauchen sich über ihre Rente nicht zu sorgen, im Gegensatz zu der Mehrheit der Bürger.
    So werden, von Bürgermeister und Co zugelassen, Plakate und Banner in Kandel aufgehängt, mit der Aufschrift „Wir sind Kandel“, „Kein Platz für Nazis“, „Wir sind tolerant und offen“ u.v.m.
    Die Mehrheit in Kandel steht hinter uns. Ist aber eingeschüchtert.
    Angst vor Diskriminierung, Mobbing, Hetze, Wohnungsverlust, Jobverlust hindern einige, sich an unseren Demos zu beteiligen.
    Von Meinungsfreiheit ist auch in Kandel keine Spur mehr.
    Aber die Zeiten werden sich ändern. Immer mehr Kandeler schließen sich uns an.
    In Kürze wird es einen Kandeler Stammtisch* geben, bei welchem das weitere Vorgehen besprochen wird.
    Wir werden berichten!
    *Teilnahmewunsch am Stammtisch bitte an: frauenbuendnis_kandel@protonmail.com

    Link für Facebooker: ***https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=386898508475579&id=100014662983061***

  41. In Zeiten da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.(George Orwell)

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen!(George Orwell)

  42. Und in Haramburg schwärzt die Shariajustiz Akten, in die die AfD Einsicht haben will.

    Es geht um die islamische Enthauptung vor ein paar Wochen.

  43. Kirpal 10. Mai 2018 at 17:41
    Als ich die „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq in einer der ersten Aufführungen sah, da dachte ich mir ehrlich noch: „was für ein weit hergeholter Quatsch, unterhaltsam und intelligent zwar aber völlig ohne Bezug zur Realität“ (in meiner damals noch heilen kleinen Welt). Kein Jahr nach dieser Aufführung lies Merkel die Dämme brechen… und seither ist mir klar, dass Leute wie Houellebecq einfach schon viel mehr heraufziehen sahen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten (für Leute wie die Grünen z.B.) geschickt durchspielte…
    Was für Horroraussichten. Wie in einer Zombieapokalypse.

    „Unterwerfung“ zeichnet ein aus meiner Sicht absolut realistisches Bild der mittelbaren Umwälzungen, die auf die meisten westeuropäischen Länder zukommen werden.
    Es wird allenfalls sporadischen und regional begrenzten physischen Widerstand geben, aber der Großteil der indigenen Bevölkerung wird das teilnahmslos hinnehmen und wieder in den Alltagstrott zurückkehren.

  44. # Kirpal 17:41
    Nein viel schlimmer. Islamapokalypse, Moslemapokalypse. Sollte Deutschland fallen, wäre es ratsam die Taktik der verbrannten Erde anzuwenden. Niemals darf der Islam hier herrschen. Vielleicht sollte man dann die Asse und Gorleben sprengen.

  45. RechtsGut 10. Mai 2018 at 18:47

    OT

    THEMA: KANDEL / FRAUENBÜNDNIS

    WICHTIGER TEXT, LESEN!!!

    Marco Kurz
    Gestern um 08:03 ·
    Neueste Erkenntnisse im Fall Kandel:
    Nach weiteren Gesprächen mit mehreren Kandelern und Nichtkandelern steht nun fest, die Einbußen der, am lautesten schreienden, Geschäftsleute in Kandel, hinsichtlich finanzieller Einbußen, beruhen nicht auf die 1x im Monat stattfindenden Demos, samstags um 14 Uhr, sondern sind vielmehr darauf zurückzuführen, dass diese Geschäfte aufgrund der Zurschaustellung ihrer selbsternannten Buntheit durch die „Wir sind Kandel – Plakate“, einfach nicht mehr besucht werden.
    Alleine schon die Tatsache, dass einige Wenige sich das Recht herausnehmen, sich als Sprecher „der Kandeler“ zu benennen, wird von vielen als Unverschämtheit und unrichtig wahrgenommen und bezeichnet. Zumal die meisten dieser Personen nicht einmal Kandeler sind, sondern hinzugezogen.
    Desweiteren erklärte uns ein Geschäftsinhaber, dass er sich regelrecht genötigt fühlt, das „Wir sind Kandel – Plakat“ in sein Schaufenster zu hängen, aus Angst vor Repressalien.
    In Kandel zeigt sich eine rücksichtslose Gesinnungsdiktatur, d.h. genau diejenigen, welche sich die einflussreichsten Posten und ergiebigsten Einnahmequellen gesichert haben und diejenigen sind, welche auch durch die Asyllobby ihre Pfründe mehren, sind genau die Kreise, welche Angst und Schrecken verbreiten.
    Sie brauchen sich über ihre Rente nicht zu sorgen, im Gegensatz zu der Mehrheit der Bürger.
    So werden, von Bürgermeister und Co zugelassen, Plakate und Banner in Kandel aufgehängt, mit der Aufschrift „Wir sind Kandel“, „Kein Platz für Nazis“, „Wir sind tolerant und offen“ u.v.m.
    Die Mehrheit in Kandel steht hinter uns. Ist aber eingeschüchtert.
    Angst vor Diskriminierung, Mobbing, Hetze, Wohnungsverlust, Jobverlust hindern einige, sich an unseren Demos zu beteiligen.
    Von Meinungsfreiheit ist auch in Kandel keine Spur mehr.
    Aber die Zeiten werden sich ändern. Immer mehr Kandeler schließen sich uns an.
    In Kürze wird es einen Kandeler Stammtisch* geben, bei welchem das weitere Vorgehen besprochen wird.
    Wir werden berichten!
    *Teilnahmewunsch am Stammtisch bitte an: frauenbuendnis_kandel@protonmail.com

    Link für Facebooker: ***https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=386898508475579&id=100014662983061***


    Diese Bürgermeister Poß von der SPD scheint ja die schlimmsten Stasi-Schweine die die DDR einst hervorbrachte an Niederträchtigkeit zu überbieten.

  46. Blondine 10. Mai 2018 at 17:49
    Wann begreift ihr es denn endlich? Alles, was die Moslems hier veranstalten, grillen, Moschee bauen, schächten, vergewaltigen, messern, morden, köpfen, Terror usw., machen sie doch nicht, um uns zu ärgern!
    Nein! Sie sind halt so!

    In der Tat sind das Machtdemonstrationen.
    Da wird trotz Grillverbotes einfach mal mit der kompletten inzestuösen Sippe der Stadtpark okkupiert, die Streifenwagenbesatzung von der ganzen Strasse wegen einer Banalität eines 10€-Knöllchens angegriffen und aus dem Viertel vertrieben und ohne Genehmigung demonstrieren hier Tausende Türken und legen mal eben eine deutsche Innenstadt lahm.

  47. Das ist der rote Kuppler von Kandel, der unbedarfte und ahnungslose deutsche Mädchen in seinem Kuppel Puff Max und Moritz an den Muselmann brachte und wo auch Mia ihren afghanischen Mörder fand!

    SPD fahre zur Hölle!

    http://de.wikimannia.org/Volker_Po%C3%9F

  48. Maria-Bernhardine 10. Mai 2018 at 18:03
    @ martinfry 10. Mai 2018 at 17:54

    ES WÄRE „IN DEN GRIFF ZU KRIEGEN“, WENN MAN WOLLTE.

    Klar,
    aber welcher Polizeipräsident möchte schon in der
    faschistoiden Linkspresse lesen :
    HUNDERT SCHUTZSUCHENDE VON POLIZEIKRÄFTEN
    EINGEKESSELT

  49. # Sarastro: „…nun treten Deutsche Patrioten an, um ihr Demonstrationsrecht in aller Ordnung wahrzunehmen – und es wird verboten!…wann stehen wir endlich auf!?“

    Nach Art. 8 Abs. 1 des Grundgesetzes (GG) haben alle Deutschen das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln. Dieses Grundrecht ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern, sich aktiv am politischen Meinungs- und Willensbildungsprozess zu beteiligen.
    (Klingt gut. aber:)
    Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht nach Art. 8 Abs. 2 GG durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden. Die maßgeblichen Regelungen hierzu finden sich im Versammlungsgesetz des Bundes (VersammlG). Für die Durchführung der Versammlungsgesetze sind die Länder zuständig.
    (Es sei denn:)
    Etwas anderes gilt für Versammlungen, die sich aus aktuellem Anlass augenblicklich bilden. Bei solchen sogenannten SPONTANversammlungen entfällt die Anmeldepflicht. Denn Art. 8 Abs. 1 GG schützt auch das Recht, sich SPONTAN zu versammeln.

    Wann meint ihr, daß dieses SPONTAN in Deutschland gelingt? (außer `89)

  50. Es ist bereits zu spät
    Die willfährigen Seilschaften in Politik und Wirtschaft haben die BRD in eine multikulturelle Koake verwandelt.

    Dort werden wohl in Zukunft nur noch Moscheen und Minarette glänzen, während die Deutschen Kulturwerte von den Immigranten mit den Füßen getreten werden.

    Wenn es so etwas wie Anstand und Ehre noch gibt sollten alle Patrioten im Staatsdienst jetzt sich Ihrem Eid auf das Land und ihren Pflichten erinnern und den Widerstand leisten der erforderlich ist um weiteren Schaden abzuwenden.

    Währenddessen werden die Daumenschrauben und Repressalien der Regimes immer weiter gedreht.

    Mit der Europäischen Datenschutz Grundverordnung und dem Polizeiaufgabengesetz werden weitere Möglichkeiten geschaffen um die Bürger in ihrer freien Ausübung ihrer Grundrechte einzuschränken und willkürlich zu kontrollieren.

    https://mobil.n-tv.de/politik/30-000-protestieren-gegen-Polizeigesetz-article20428104.html

    Es ist Zeit für die CSU dass sie den politischen Untergang antritt, genauso wie die SPD. Merke: Alle Parteien, die bislang mit Merkel-Truppe koalierten haben Schaden genommen. Das Land und seine Bevölkerung ohnehin.

  51. „ausnahmsweise die Religionsfreiheit über die Versammlungsfreiheit gestellt“

    Welche „Religionsfreiheit“? Was ist das? Wo steht das? Gibt es das überhaupt bei uns?

  52. Haremhab 10. Mai 2018 at 18:39

    @accomplished

    Wer geistig gesund ist, wählt keine Grünen.
    …………………………………………………………………………………………………..
    ich verwahre mich gegen solche kindischen pauschalurteile. im übrigen bringt uns das in der sache nicht weiter.
    schönen gruß aus schwaben, übrigens datiert seit 1296

  53. @chalko: 19:52

    mit Gott hat das nichts zu tun, es ist eine reine Umerziehungsverantstaltung

    Die Pfarrerstochter aus der Uckermark hat die geistige Verstrahlung befohlen
    Deshalb verstehen die sich aus den Blockparteien alle so gut. Es ist eine sozialistische Einheitsfront zusammen mit den Kirchen-Fürsten unter der Leitung der Ost-Trulla.

    Willkommen in der DDR 2.0 !

  54. DieStaatsmacht 10. Mai 2018 at 19:33
    Es ist bereits zu spät

    Nein, noch sich wir mehr und haben gesunde Arme um das ausländische Pack einfach zu erschlagen. Aufgegeben wird ein Brief, wie man bei uns sagt …

  55. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 10. Mai 2018 at 18:21
    Geliefert wie bestellt, ihr linksbunt verstrahlten Stuttgarter. Erfreut euch am Anblick auf den Hassreaktor!

    ———-
    Ist nicht Stuttgart die erste Stadt mit Dieselfahrverbot, bei ihren Verhalten muss doch etwas dran sein mit der Schädlichkeit der Auspuffgase, denn ich kann nicht glauben das Alle schon dumm zur Welt gekommen sind!
    Kann natürlich an den Abgas Skandalen ihrer Autoindustrie liegen, vielleicht kann man das grün wählen als Berufserkrankung einordnen ?

  56. Ein Volk , dass sich nicht mit allen Mitteln gegen seinen Untergang wehrt , ist ist es nicht wehrt zu überleben !!!!

  57. Die grünen Spinner in BW werden sich noch wundern, wenn sie eines Tages aufwachen und islamische Gesetze gelten. Macht ruhig weiter so, versinkt doch eines Tages in euer scheiß grünen Stadt im Islam-Chaos ( Verkehrchaos habt ihr ja jetzt schon ). Ihr werdet die Verlierer sein, nicht wir Patrioten !

    Grüße an alle Patrioten -rüstet Euch, die Zukunft in der BRD wird nicht friedlich !

    p.S. Karl Lagerfeld ist klasse !!!!!!!!

  58. Arbeiternehmer und Steuerzahler 10. Mai 2018 at 20:13
    Lagerfeld bezeichnet die AfD Abgeordneten zum BT als Neonazis. Klasse? Wo soll ich dich jetzt einordnen? …

  59. Mit den meisten Schwaben muß etwas ganz seltsames passiert sein . In früheren Zeiten war das eine konservativ, traditionsorientierte Bevölkerung. Jetzt laufen da massenweise linksgrünverstrahlte
    Zombies herum , als hätten sie ihre grauen Hirnzellen verloren und stattdessen eine grüne Pampe drin .
    Bedauerlich und fast unbegreiflich, wie tief ein einst so großes , technisch gebildetes Volk in die geistige Verderbtheit absinken kann . Eigentlich nur durch jahrzehntelange Gehirnwäsche erklärbar.
    Ob Rettung vor dem islamisch – migrantischen Chaos noch möglich ist , bleibt im Südwesten offen .

  60. DieStaatsmacht 10. Mai 2018 at 20:10
    @chalko: 19:52

    mit Gott hat das nichDieStaatsmacht 10. Mai 2018 at 20:10
    @chalko: 19:52

    mit Gott hat das nichts zu tun, es ist eine reine Umerziehungsverantstaltung
    Die Pfarrerstochter aus der Uckermark hat die geistige Verstrahlung befohlen
    Deshalb verstehen die sich aus den Blockparteien alle so gut. Es ist eine sozialistische Einheitsfront zusammen mit den Kirchen-Fürsten unter der Leitung der Ost-Trulla.

    Willkommen in der DDR 2.0 !ts zu tun, es ist eine reine Umerziehungsverantstaltung
    Die Pfarrerstochter aus der Uckermark hat die geistige Verstrahlung befohlen
    Deshalb verstehen die sich aus den Blockparteien alle so gut. Es ist eine sozialistische Einheitsfront zusammen mit den Kirchen-Fürsten unter der Leitung der Ost-Trulla.

    Willkommen in der DDR 2.0 !

    ————
    Die Pfarrestochter aus der Uckermark ist leider eine geborene Hamburgerin, alles lassen wir uns aus dem Osten nun doch nicht unterjubeln !

  61. Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr,und das finde ich einfach großartig.j.trittin GRÜNE.Was unsere Urväter vor denToren Wiens nicht geschafft haben,werden wir mit unserem Verstand schaffen!c.özdemir.GRÜNE.Deren IQ ist nicht höher,wie die Temperatur im Schweinestall!Wenn ihr GRÜN wählt,könnt ihr auch BRAUN wählen.Alles kann gewählt werden,bloß nicht GRÜN.Das ist Europas Untergang!

  62. Wehret den Anfängen! Bald stecken sie uns alle in den Knast damit der Islamvulkan nicht ausbricht! Siehe Martin Sellners grundlose Inhaftierung in England.

  63. ES ist ganz einfach: Im Grundgesetz steht an keiner Stelle das Wort „Religionsfreiheit“. Also kann sich das Ordnungsamt nicht auf das Grundgesetz berufen.

  64. Eine Demo vor dem Moscheebauplatz zu verbieten ist Wasser auf die Mühlen der Moslems, die den Mosheekomplex zu ihrem Waqf erfklären wird, d.h. zu auf ewig unveräußerlichem Islamischen Besitz. De facto begünstigt das Stuttgarter Ordnungsamt die islamische Landnahme. Hingegen mußten die Kirchen, Klöster und Orden im Zuge des Reichsdeputationshauptschlusses von 1806 einen Großteil ihres Besitzes an den Staat abgeben.

  65. Ezeciel 10. Mai 2018 at 22:43

    ES ist ganz einfach: Im Grundgesetz steht an keiner Stelle das Wort „Religionsfreiheit“. Also kann sich das Ordnungsamt nicht auf das Grundgesetz berufen.

    So ist es. Es gibt nur die Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit. Das heißt, man darf sich zu seiner Religion bekennen, das heißt aber nicht, daß man nach seiner Religion handeln darf.

    „Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet“, wie es in Absatz 2 heißt, bedeutet nicht: „Du hast das Recht, Deine Religion auszüben“,

    sondern nur: „Wir gewährleisten, daß Du Deine Religion ungestört ausüben kannst, soweit dies rechtmäßig ist.“

  66. Justus2 10. Mai 2018 at 23:38

    Die Feinheiten erklären Sie mal der Gerichtsbarkeit… Auch in Bayern können sich ja ausländische Dachpappen zusammennegern und demonstrieren.
    Hieß es nicht, alle Deutschen dürften…

  67. @ Harpye 10. Mai 2018 at 17:40

    „Ich hasse Merkel“
    10.05.2018 14:59
    Asyl-Kurs: Lagerfeld will kein Deutscher mehr sein
    Karl Lagerfeld „hasst“ die deutsche Kanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik und droht nun sogar mit der Rückgabe seiner deutschen Staatsbürgerschaft. Merkel habe mit ihrer Entscheidung, „eine Million Zuwanderer“ in Deutschland aufzunehmen, der AfD bei den Wahlen im vergangenen Jahr den Weg in den Bundestag geebnet, so der Modezar. Nun säßen „100 dieser Neonazis im Parlament“, weil Merkel die deutsche Geschichte „vergessen“ habe.

    Was für ein blöder Depp! Nicht dass er die Olle hasst – das tue ich auch. Aber diese saublöde Bewertung der AfD – was weiß der Mode-Ei-Tei-Tei denn überhaupt über diese Partei, hat er jemals das Adjektiv „konservativ“ gehört? Hat er sich auch nur eine Bundestagsrede der alternativen Politiker angeschaut? Die AfD ist eine zutiefst bürgerliche Partei, bürgerlich ist der klassische Antipol zu Nazis oder Linksradikalen. Ich würde an Stelle der AfD Lagerfeld wegen Verleumdung anzeigen. Die AfD ist die einzige juden- und israelfreundliche Partei in Deutschland – ich wiederhole: DIE EINZIGE! Was für ein Idiot!

  68. @ Arbeiternehmer und Steuerzahler 10. Mai 2018 at 20:13

    Karl Lagerfeld ist klasse !!!!!!!!

    Was soll daran klasse sein, wenn er die AfD verleumdet? Nur durch seinen Hass auf Merkel – jawohl, die gemeingefährliche olle Trine muss man hassen! – wird er noch nicht zum Helden.

  69. „Niemand beabsichtigt eine Mauer zu bauen“.
    „Eine Islamisierung findet nicht statt“.
    „Die Erde ist eine Scheibe“.

  70. # Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. Mai 2018 at 21:30

    „Schwarzafrikanische Flüchtlinge …“

    Ich als Vater wäre froh daß sie draußen sind und ich sie mir greifen könnte. Der Vater des Mädchens macht den Eindruck daß er leider nicht über solche Konsequenzen nachdenkt.

  71. Danke grünlinke D. Regierung ! Von wegen, der Islam gehört nicht zu D. , kuschen ist die Devise !
    Moscheen werden unser Land überziehen, auf jede abgerissene Kirche folgen 2 Moscheen.
    Die Gedenkfeier für die getötete Familie aus Solingen wird vermutlich gleichzeitig eine Wahl VA für Erdal.

  72. Ich schrieb es schon einmal: Einfach nur noch ekel – haft. Das der Islam ein Konstrukt gegen unsere Kultur, Lebensart und Gesetz ist! Sollte jedem der einigermaßen klar bei Verstand ist schlüssig erscheinen. Der Islam handelt nach Allahs Gesetz. Die westliche – europäische Kultur nach dem von Menschen geschaffenen Gesetz. Das ist der Unterschied der ein Einklang mit UNS NIEMALS ermöglichen kann. Es ist nicht nur unlogisch, sondern zudem auch noch völlig hirnverbrannt!

    Das kann man eigentlich sogar an JEDEM Baum nageln. Denn es ist die Wahrheit. Ein von Allah angebliches Gesetz ist hier die Wegweisende Linie die wir wahrscheinlich ALLE gehen sollen.
    Wer jetzt immer noch nicht kapiert, dass eine Ideologie-Ideotie nicht über eine Logik und eines einstigen Grundgesetz siegen darf, dem ist nicht mehr zu helfen.

  73. Grill Freiheit steht vor Demonstrationsfreiheit!

    Mir fällt dazu nur ein Wort ein:
    Sauerei!

  74. „Eine Demo vor dem Moscheebauplatz zu verbieten…?“

    Da hilft nur hupender Autokorso mit entsprechenden Transparenten nach türkischem Vorbild!

  75. Zitat Antimon
    -Moscheen werden unser Land überziehen, auf jede abgerissene Kirche folgen 2 Moscheen.-

    Lasst sie wunderschöne Moscheen bauen, es kommt der Tag, dann werden diese zu Kirchen werden, neu und schön.
    Jesus Christus wird über sie ( die Moslems) kommen und sie erleuchten.

  76. Justus 2 — Und wir haben da eindeutig Religionsfreiheit ABER KEINE Sektenfreiheit.
    Religion ist neuzeitlich gesehen, einen Halt in einer schwierigen bis aussichtslosen Lebenslage zu finden.
    Das ist eine Religion für MICH. Eine Religion stellt aber keineswegs die Freiheit von wenn man so will Reichsbürgern aus dem Orient da. ICK WILL DAT NICH!!!
    Ist ja gerade wieder ein beliebtes Thema – die Reichsbürger die das derzeitige deutsche Grundgesetz ablehnen und lieber ihr eigenes haben möchten…

  77. @ guhvieh 10. Mai 2018 at 20:05
    „ausnahmsweise die Religionsfreiheit über die Versammlungsfreiheit gestellt“

    Welche „Religionsfreiheit“? Was ist das? Wo steht das? Gibt es das überhaupt bei uns?
    —————————————————————–

    Was gibt es daran nicht zu verstehen? Das Grundgesetz gewährt potentiellen Baustellen, gleichwohl ob dort ein Einfamilienhaus, eine Moschee oder ein Netto-Markt gebaut werden soll, einen besonderen Schutz. Jede potentielle Baustelle der Republik, auch jene am Wilhelm-Geiger-Platz kann für sich quasi in Anspruch nehmen, eine Religion zu sein. Deshalb hat man ja ein Demonstrationsverbot erteilt. Oder kurz gesagt: geplante Baustelle = Religion !

  78. accomplished 10. Mai 2018 at 20:06

    Haremhab 10. Mai 2018 at 18:39

    @accomplished

    Wer geistig gesund ist, wählt keine Grünen.
    …………………………………………………………………………………………………..
    ich verwahre mich gegen solche kindischen pauschalurteile. im übrigen bringt uns das in der sache nicht weiter.
    ———————————–
    Bin auch aus Schwaben. Das Pauschalurteil stimmt!! Genauso wie der ‚pauschale‘ Widerstand gegen Moslems. Sicher gibts ein paar helle Koepfe doch die MEHRHEIT zaehlt. Und da sieht hier im ‚Laendle‘ furchtbar aus…

  79. @ hhr 11. Mai 2018 at 08:52

    unnützes hin und her fahren/unbegründetes hupen ist eine ordnungswidrigkeit – da dürfte es ganz schnell ein entsprechendes bußgeld hageln.

    zum unnützen hin und her laufen auf zebrastreifen – wie es uns unseren armenischen mitmenschen vorgemacht haben siehe 10. Mai 2018 at 21:42 – habe ich nichts dergleichen gefunden…

Comments are closed.