Tuttlingens Sozialdezernent Bernd Mager: „Die Integration aller Flüchtlinge ist eine Herkulesaufgabe“ - eine Vorahnung auf die bevorstehende „Nagelprobe“ mit dem Merkel-Ork?

Von JEFF WINSTON | „Die Kanzlerin rief Flüchtlinge“ – und es kamen Fakire*! Nicht alle Latten am Zaun hatte ein 48-jähriger polizeibekannter pakistanischer Asylbewerber, als er am Dienstagvormittag beim Landratsamt in Tuttlingen (Regierungsbezirk Freiburg) vollkommen ausrastete. Der Pakistani „ Said K.“ schlug zunächst mit einer Holzlatte, die er mit Schrauben und Nägeln gespickt hatte, die Scheibe der Ausländerbehörde ein. Durch das so entstandene Loch zertrümmerte der Mann den Flatscreen auf einen Beamtenschreibtisch.

Im Anschluss begab sich Said K. auf die Tuttlinger Bahnhofstraße, stoppte mit seiner Latte eine Autofahrerin und schlug damit mehrmals auf die Motorhaube des Wagens in Richtung der geschockten Fahrerin ein. Sozialdezernent Bernd Mager (55, CDU), der den Vorfall beobachtet hatte, versuchte, den aufgebrachten „Schutzbedürftigen“ zu beruhigen und wurde dann ebenfalls mit der Nagel-Latte attackiert und im Gesicht verletzt. Der CDU-Dezernent kannte Said K. mittlerweile sehr gut. Bernd Mager: „Er wird immer wieder straffällig und war schon mehrfach über Nacht in der Psychiatrie.“ Die CDU-Ursache klagt über die Nebenwirkung des bunten „Sozial-Experiments“ seiner Fachkräfte-Import-Chefin.

Lions-Club-Chef packt Prügel-Paki – Tutti paletti in Tuttlingen?

Letztendlich konnte der islamische Nagelbrett-Akrobat mit Hilfe von Bernd Mager und Passanten zu Boden gebracht und fixiert bzw. am Tatort festgenagelt werden. Denn der Lions-Club-Altpräsident kämpfte wie „ein Löwe“ und packte den prekären Pakistanier an den Weichteilen. Die Beamten des Polizeireviers Tuttlingen nahmen den „Ramadan-Randalierer“ vorübergehend in Gewahrsam. Gegen Merkels Nagelbrett-Yogi-Meister wurde zunächst ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet. Möglicherweise war Said K. aber auch psychisch verwirrt, vom „Fasten ausgezehrt“ oder von der Flucht traumarisiert.

Aslyantrag bereits im Februar 2016 abgelehnt

Der schutzsuchende Pakistaner, dessen Asylantrag bereits im Februar 2016 abgelehnt worden ist, müsste nächsten Montag sogar vor der Strafkammer erscheinen – allerdings wegen anderer Strafdelikte, denn so schnell mahlen die grün-schwarzen Justizmühlen im Ländle bekanntlich nicht mehr. Ein erster Prozesstermin war in der vergangenen Woche ausgefallen, da „sein“ steuerfinanzierter Dolmetscher leider nicht erschien.

Der 48-jährige Nagel-Fakir Said (arabisch: „Der Glückliche“, „Der Herr“) lebte vollumsorgt seit Oktober 2015 im Tuttlinger Flüchtlingsheim, obwohl er schon vielfach straffällig geworden ist. Warum wurde der brutale Angreifer nicht bereits abgeschoben? Sozialdezernent Bernd Mager: „Er kann nicht abgeschoben werden, weil er keinen Pass hat. Die pakistanische Botschaft sagt, dass er frühestens in einem Jahr Papiere bekommt.“

Asylunterkunft Tuttlingen – „Drogen, Prostitution und handfeste Auseinandersetzungen“

Laut „schwaebische.de“ gebe es immer wieder „Gerüchte“, dass es in der Tuttlinger Flüchtlingsunterkunft „Probleme“ gibt. 45 alleinstehende junge Männer aus Pakistan, Gambia, Nigeria und Kamerun wohnen dort. Da alle Asylsuchenden schon mehr als zwei Jahre in Deutschland leben, ist die Tuttlinger Stadtverwaltung und Kreis-Sozialdezernent Mager für die „Geflüchteten“ in der Anschlussunterbringung zuständig.

Die Verantwortlichen bei der Stadt verschweigen nicht, „dass einiges im Argen liegt“. Seit Ende November „einem jungen Mann die Nase abgebissen wurde“, ist an sieben Tagen die Woche 24 Stunden sogar ein Sicherheitsdienst vor Ort. Stadtsprecher Arno Specht stellt klar: „In Tuttlingen leben 250 Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung“. Es herrsche aufgrund von drei Aspekten eine schwierige Konstellation, erklärt er. „Die Bewohner sind jung und männlich, alleinstehend, und die schwierigen Bleibechancen verschärfen diesen Umstand“, die langfristige Perspektive fehle.

Zum Vorwurf des Drogenhandels räumt die Verwaltung ein, „dass ganz klare Anzeichen beobachtet“ wurden und diese Beobachtungen an die Polizei weitergegeben worden seien. Klaus Jansen, Fachbereichsleiter für Familie, Integration und Soziales, ergänzt, dass es unter den Bewohnern „Suchtproblematiken“ gebe.

Beim Thema Prostitution „gibt es Vermutungen, aber wir können keine Gegebenheiten schildern oder nachweisen“, sagt der städtische Fachbereichsleiter. Immer wieder hört man, dass sich Bewohner des Asylheims prostituieren würden. Zudem soll es Beobachtungen geben, dass weibliche Prostituierte im Haus verkehren würden. Arno Specht: „Man kann dieses Gebäude nicht unbewacht lassen. Die Security ist als Schutz der Bewohner gedacht.“ Die Nase des 21-Jährigen habe auf Steuergeldkosten wieder angenäht werden können, dem jungen Mann gehe es den Umständen entsprechend.

Immer wieder freitags … der „Integrationsmanager“ hilft

„Wir bewegen uns hier im Bereich der Vermutung, aber ein gewisser Leidensdruck für diese Bewohner ist wohl da“, mutmaßt Ralf Scharbach, der Integrationsbeauftragte der Stadt Tuttlingen. Ein ehemaliger Bewohner der Unterkunft berichtet von untragbaren Zuständen – einige der Bewohner hätten die Toiletten und Küchen verdreckt und vandalisiert. Eine Gruppe junger Männer sei häufig in Streit geraten, gerade freitags und am Wochenende sei es zu Handgreiflichkeiten gekommen. Ab Mitte Februar werden nun drei Stellen als „Integrationsmanager“ bei der Stadt besetzt.

„Die Situation mit der Stadt ist jetzt eine ganz andere. Nun wird aufgebaut, was lange nicht passiert ist“, erklärt Pfarrer Jens Junginger. Angegangen würden nun Regeln für das Zusammenleben ebenso wie Hausregeln: „Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass einiges passiert ist, was nicht gut ist und sich angestaut hat.“ So hätten auch die ehrenamtlichen Helfer bemerkt, dass einige Bewohner nicht ansprechbar, aber für kriminelle Geschäfte offen seien. Als Adresse, in der mit Betäubungsmitteln gehandelt werde, sei das Haus an der Moltkestraße einschlägig aufgefallen. Die Polizei habe bereits Maßnahmen ergriffen, um den Handel einzudämmen.

Die „Ini Asyl“ konzentriere sich nun auf die Schutzbedürftigen, die stark interessiert seien, mit denen man zusammenarbeiten könne und helfe bei der Vermittlung von Wohnen und Arbeit. „Und wir haben ein Auge auf jene, die aufgrund ihrer Psyche in einer schwierigen Verfassung sind.“ Da keine Fluchtgefahr bei dem Nasebeiß-Täter bestünde, sei er auf freiem Fuß.

„Brückenschlag“ – wörtlich genommen vom „Schutzbedürftigen Pakistanier“

Fantastische Kriminalstatistik in Thomas Strobls Vorzeigekreis Tuttlingen

Die geringste Kriminalitätsbelastung im Land, ein deutlicher Rückgang der Straftaten und ein Spitzenplatz bei der Aufklärungsquote: So liest sich die Kriminalstatistik 2017 des Polizeipräsidiums Tuttlingen, die Polizeipräsident Gerhard Regele im März vorstellte. Es gebe aber auch kleine negative Ausreißer im 138.000 Einwohner-Landkreis. So steht eine Zunahme von Sexualdelikten um 22,5 Prozent an, und der Anteil ausländischer Straftäter ist erneut gestiegen, wenn auch nur „leicht“. Allein im Kreis Tuttlingen gab es insgesamt einen Rückgang von rund 1.000 Fällen auf 5.258 Straftaten.

Bei den Sexualdelikten ist ein Anstieg um 67 Fälle (22,5 Prozent) von 298 auf 365 zu verzeichnen, bei einer Aufklärungsquote von 86,3 Prozent. Die Fälle von Vergewaltigung/sexueller Nötigung verdoppelten sich von 30 auf 66. Der Anteil ausländischer Tatverdächtiger lag dabei bei rund 40 Prozent!

Alle Tötungsdelikte konnten aufgeklärt werden. Darunter war auch der Dreifachmord von Villingendorf durch den bestialischen Zuwanderer Drazen D. im September. Allein 29 Fälle von Gewalt gegen Polizeibeamte gab es 2017 im Kreis Tuttlingen. Der Anteil von Tatverdächtigen unter 21 Jahren ist im Kreis Tuttlingen von 697 auf 704 gestiegen.

„Wir haben die Situation, dass wir Kriminalität importieren“, erklärte Polizeipräsident Regele – und ging dabei auf Wohnungseinbrüche ein, die von ausländischen Banden verübt werden würden. Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger betrug bei den schweren Eigentumsdelikten im Kreis Tuttlingen 34,3 Prozent. Von den Nationalitäten her führen die Statistik präsidiumsweit an: Türken (575 Mal Straftäter), Rumänen (515), Italiener (465), Syrer (253), Gambier (226) und in 62 Fällen „Schweizer“.

„Die Integration aller Flüchtlinge ist eine Herkulesaufgabe“, erklärte CDU-Sozialdezernent Bernd Mager bereits 2016 – eine Vorahnung auf die bevorstehende „Nagelprobe“? „Es ist ein mühsamer Weg“, sagte er weiter, „aber wir sind zuversichtlich, wenn alle an einem Strang ziehen“ – so wie bei der Fixierung des Nagelbrett-Angreifers Said K. am Dienstag!

* Nagelbrett-Fachkraft Said: Ursprünglich kommt der Begriff Faqir aus dem Arabischen und hat dort die Bedeutung von „arm/schutzbedürftig“. In dieser Bedeutung kommt der Begriff sogar zwölf Mal im Koran vor. Viele „Fakire“ sind Mitglieder religiöser, besonders islamischer Orden, die durch lange Übung besondere psychische und physische Zustände hervorbringen können. In Deutschland bekannt wurden Fakire durch das „Nagelbrettbett“, eine Liegestatt aus Latten mit großen Nägeln.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

142 KOMMENTARE

  1. Wer an Merkels Wahn vom Endsieg an der Asyl-/Islamintegrationsfront glaubt und an vorderster Front mitkämpft, muss halt auch bereit sein Opfer für Merkels Endsiegplan zu bringen, und wenn es die Gesundheit, das eigene Leben ist oder das von Frau und Kindern ist. Der soll jetzt jedenfalls nicht rumjammern.

  2. Diesen ekelhafte Terror-Pakistani zur pakistanischen Botschaft in Deutschland bringen und über den Zaun werfen. Fertig ist.
    .
    Ganz einfach!

    .
    Aber dazu sind deutsche Behörden zu dämlich. Die dt. Asyl-Mafia braucht jeden Asylanten.. Sie sind bares Steuergeld wert!
    .
    Kranke deutsche Politik!
    .
    Staatsversagen auf ganzer breite…

  3. Schön, dann kriegen die von der CDU genau die Medizin, die sie uns verabreichen wollen.
    Brav, weiter so!

  4. Kuffnucken haben häufig eine Latte vorm Kopf.
    Da ist es naheliegend, dass die darauf zurückgreifen!
    Hau!

  5. Entwicklungshilfe und Visa für Pakistan streichen. Gewährte Aufenthaltstitel nicht verlängern. Abschiebehaft.

  6. Die stinkenden Nichtstuer aus dem Ausland und von den Linksgrünen werden immer zahlreicher!


  7. ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Wenn Ausreisepflichtige nicht ausreisen müssen,
    .
    warum sollen Steuerpflichtige dann noch Steuern bezahlen?“
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

  8. Ich finde es entsetzlich, daß der CDU Sozialdezernent so direkt mit der Wirklichkeit konfrontiert wurde,

    Hatte sich der Schutzsuchende einen AFD Mann ausgesucht, wäre ihm der Beifall von Fräulein Hofreiter sicher gewesen und die Presse würde verhalten frohlocken.

  9. Wenn es dann bald wirklich jeden verursachenden Politiker trifft, ist dies ein guter Trend. Diese sind nunmal verantwortlich für diesen muslimischen Migrantensaustall. Somit sollte auch jeder linksversiffte Politiker bis hin zu dieser erbärmlichen Kanzlerpute von den Goldstücken gewaltig auf die Fresse kriegen. Weiter so !!!

  10. Frau Weidel hat Recht!
    .
    „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.“

  11. Toll, und die beschädigte Motorhaube bezahlt der Frau natürlich niemand.
    Und wir Steuerzahler bezahlen den Idioten noch weitere viele Jahre.

  12. In Rom fielen nächtens 4 Bangladeschi über eine Äthiopierin her prügelten und vergewaltigten sie nach Lust und Laune.
    In Mailand …in Turin… in Stockholm …
    einer Schätzung zufolge ereignet sich alle 20 Sekunden in Europa ein Verbrechen dieser oder ähnlicher Art von Migranten, Scheinasylanten, ‚jungen Männern‘, Zuwanderern (auch von solchen die Bleiberecht haben)
    haben… das kann doch so nicht weitergehen!

  13. Geht es um Daniela Cappelluti? Ach neeee…. da hab ich mich wohl verlesen. Schade.

  14. Eines dürfte wohl klar sein,
    wäre es ein Deutscher gewesen,mit Bezug zur AfD,Pegida oder der IB,
    wäre daraus ganz schnell,von der Lügenpresse,ein Mordversuch gestrickt worden.
    Nur, der Deutsche Michel ist es ja gewohnt,Kopf runter A****backen zusammen und für
    die Steuern malochen gehen.
    Widerstände werden sofort gebrochen und die gesamte Staatsmaschinerie fährt auf!
    Ach ja und das Pflichtgemäße Melden einer psychischen Störung bei diesem Rückreiseunwilligen
    Subjekt,wurde zur Verharmlosung und Relativierung der Tat,natürlich auch schon hervorgekramt.
    Das ist zur Zeit einer der beliebtesten Textbausteine

  15. Rechtsstaat? Welcher Rechtsstaat?
    .
    Ein Staat in dem Politiker wie Merkel und andere mit voller Absicht gegen Gesetze verstoßen haben, ein Staat der unsere Grenzen nicht mehr schützen kann und will, wo Gesetze zur Beliebigkeit verkommen sind , wo die einheimische Bevölkerung durch illegale Eindringlinge straffrei vergewaltigt und massakriert wird … das hat mit Rechtsstaat schon lange nichts mehr zu tun..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Exklusive Umfrage  
    .
    Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

    .
    Die Deutschen hadern mit ihren Institutionen. Die Parteien haben schon länger ein Glaubwürdigkeitsproblem. Jetzt ist auch die Justiz von dem Vertrauensverlust betroffen.
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83768414/umfrage-vertrauen-der-deutschen-in-den-rechtsstaat-schwindet-massiv.html
    .
    Die Justiz ist die Hure der Politik!

  16. so hat die CDU jetzt einen Zeugen, dem sie vielleicht mehr Glauben schenkt, als einem gewöhnlichen „Nazi“.
    Warum ist der Täter nach solcher Polizeibekanntheit überhaupt noch hier?

  17. Kein Mitleid !! Serviert wie bestellt ! Sukzessive Trift es zunehmend die Richtigen , bin mal gespannt , wann die ersten Grünen/Linken/SPDler dran “ Gauben“ müssen ??!!

  18. Islamisten sind übles Geschmeiß!
    So etwas brauchen wir nicht in Deutschland!
    Deshalb raus mit denen!

    SOFORT!

  19. OT zum Bamf-Skandal

    Wie Bremens SPD-Innensenator Mäurer, der 100%iger Sicherheit von dem bunten Treiben gewusst und dieses toleriert hat, WIRKLICH über die Abschiebung von ausreiseprflichtigen Asylbewerbern denkt:

    https://youtu.be/XS2qb1V9MHA

    Ein WAHNSINN: Das entlarvende Video muss jeder gesehen haben ❗ … und bitte weit verbreiten …

  20. Vertrag mit Griechenland über Insellager abschliessen und Fälle wie diesen Latte Pakistani und andere abgelehnte dort verstauen in grossen Sammellagern, bis die Heimatländer mit etwas Druck ihre Goldstücke zurücknehmen. Dafür bekommt Griechenland einen Schuldenerlass, fertig. Seien wir ehrlich. das gr. Geld können wir uns abschminken.

  21. Galgenspielerin
    23. Mai 2018 at 19:26
    OT zum Bamf-Skandal

    Wie Bremens SPD-Innensenator Mäurer, der 100%iger Sicherheit von dem bunten Treiben gewusst und dieses toleriert hat, WIRKLICH über die Abschiebung von ausreiseprflichtigen Asylbewerbern denkt: …
    ++++

    Eins der größten sozialistischen Arschlöcher auf der Erde!

  22. Speed_Shooter 23. Mai 2018 at 19:02; Was geht uns eigentlich Affgarnixstan an, doch nicht das geringste, da sollte uns allen der Dreck unter den Fingernägeln mehr bedeuten. Es begab sich zu einer Zeit, da Erika noch nicht so lange Kanzlette war, da musste die aus irgendnem Grund mal nach A. Sie war sehr erstaunt, dass man damals noch sehr gut und mit Hochachtung von Deutschland sprach, Ursache, dass während und nach dem I. WK die deutschen den ihr damals komplett rückständiges Land aufgebaut haben und denen sogar ne Eisenbahn spendiert hatten. Waffenfabriken denke ich waren auch dabei. Da gabs mal vor schätzungsweise rund 10 Jahren mal einen recht ausführlichen Artikel im Focus, also zu einer Zeit, wo man den noch gelegentlich mal lesen konnte. btt. Wir sind nur deshalb dort involviert, weil uns die NAto dazu genötigt hat. deswegen sind wir aber nicht für 1000% der von dort abgehauenen zuständig. Ich sehe vielleicht noch ein, dass wir diejenigen aufnehmen, die dort direkt mit unseren Leuten zusammenarbeiten, das können im Höchstfall ein paar hundert Leute sein. Selbst wenn man noch alle Verwandten dazunimmt, mehr wie vielleicht 2.000 werden das niemals.

  23. Geht es dem Dezernenten wie dem berühmten Zauberlehrling?
    Zwei Ding verstehe ich nicht.
    1. wie konnte es diese Kartoffel es wagen gegen einen armen verfolgten und sicherlich traumatisierten Goldstück sich derart brutal zur Wehr zu setzen. Das Grenzt an Freiheitsbreaubung!
    Schnell einen Stuhlkreis gegen Rechts bilden. Seinen Job ist dieser Nazi hoffentlich los.
    2. Weshalb um Gottes Willen haben Passanten sich in Gefahr gebracht? Ich sehe da eindeutig den Tatbestand des Notwehrexzesses gegeben! Alle Nazikartoffeln in den Bau! Entschädigung und deutschen Pass für den unendlich wertvollen Bereicherer!

  24. Trifft in solchen Fällen genau die Richtigen!

    Der sieht auch schon wie so ein Gutmensch aus: Sanfter Blick, Laissez-faire-Haltung, drückt auch mal ein Auge zu, wenn dabei seine eigene Kultur auf der Strecke bleibt…

    Vor 30 Jahren hatte CDU-Mitglieder noch einen strengen aber freundlichen Blick, Militärvergangenheit und wollten Deutschland dienen!

  25. Entschuldigung, dass ich lachen muss!

    Die FAKIR FACHKRAFT kann nicht anders! Wenn sie einen CDU Mann sieht denkt sie:
    „Ich nichts essen bei Ramsan und fette CDU Mann isst Schwein! Kriegt Latte auf die Kopf!“
    Alles ärgert FAKIR wenn Hunger, Frau in Auto ohne Kopftuch, er kein Auto nur Latte und keine Frau. Dann muss Latte auf die Kopf!

    Lieber CDU Mann!
    Wenn Sie noch einmal einen wilden Paki sehen dann rufen Sie:

    AP KIA TSCHACHTE HE? (Was wollen sie?)
    DAFAHO DSCHAU! (Geh weg!)
    MEI POLICE BULATI HUN! (Ich rufe die Polizei)

    Und dann hauen sie ihm direkt auf den Kopf: MEI ABI APKO DETI HUN! (Ich gebe ihnen gleich!)
    Und dann brüllen sie ihn an: SIDE GAR DSCHAU! (direkt nach Hause gehen!)

    Und nochmal draufhauen. Dann rennt er schon!
    So macht man das!

    Dieses Zögerliche, Unentschlossene, Ausmerkeln funktioniert so nicht!
    Nur klare Ansagen!

  26. In der Stadt waren wieder nicht wenige blonde Weiber mit Asyla..zu sehen.
    Die Willkommensweiber und die politisch vollkommen uninteressierten frühsexualisierten Smartphonegirlies hintergehen eine ganze Generation gebildeter, rechtschaffener junger einheimischer(„Loser“ in deren Augen) Männer und machen sie zu Cucks, die den schwachsinnigen Integrationswahnsinn indirekt bezahlen müssen, während sie bei extrem arbeitsverdichteten fast 12 h-täglich Jobs kaum über Hartz 4 Niveau kommen .
    Und ständig hängt das Damoklesschwert Masseneinwanderung, “ Digitalisierung“ und Benachteiligung über Ihnen, solange sie keinen heiligen „Migrationshintergrund“ vorweisen können.

  27. Ja weiter so fresst euren eigenen Dreck. Null, null prozent Mitleid.
    Wie hieß es in dem Brief bei PP
    Ich wünsche Ihnen alles was sie uns zumuten milliardenfach zurück!
    Euch soll alle der Blitz beim Sch… treffen! Drecksgesindel der Altparteien!

  28. …Nase abgebissen…
    Hoffe „Nase“ ist halal.
    Wo doch menschliches Gewebe von der Textur Schweinefleisch sehr nahe kommt….
    Was sagen denn die Hadithen?

  29. Haremhab
    23. Mai 2018 at 19:37
    Polizei soll gewalttätig gegen junge Flüchtlinge vorgegangen sein
    ++++

    Bravo!

  30. Noch geiler wäre natürlich Grüner gewesen.

    https://www.bild.de/news/inland/angriff/asylbewerber-haut-cdu-mann-mit-dachlatte-55780086.bild.html

    Erst randaliert der abgelehnte pakistanische Asylbewerber Said K. (48) mit einer mit Nägeln und Schrauben gespickten Dachlatte im Tuttlinger Landratsamt.

    Dann geht er auf der Straße auf eine Autofahrerin los. Als Sozialdezernent Bernd Mager (55, CDU) den wütenden Flüchtling stoppt, wird er verletzt. Said K. schlägt mit der Dachlatte auf den Politiker ein!

    ###

    https://www.bild.de/news/ausland/saeure-attentat/12-jahre-haft-fuer-attacke-auf-ex-freund-55783406.bild.html

    Die Säure-Attacke auf Mark van Dongen (29) verübte die gebürtige Südafrikanerin im September 2015. Sie war wütend, weil er sie für eine andere Frau verlassen hatte.

    Der Mann wurde durch das Attentat so schwer verletzt, dass er seinem Leben später mittels Sterbehilfe ein Ende setzte.

  31. Wenigstens hat es der Richtige die Prügel bekommen. Das sollte noch viel öfter so sein

  32. Wehrt euch, bevor es zu spät ist!
    .
    Die illegalen Invasoren kommen von allen Seiten und wir Deutsche sind absolut Schutz- und Wehrlos. Verteidigen gegen diese Eindringlinge dürfen wir uns auch nicht.
    Wir müssen es trotzdem wehren .
    .
    Der Überlebenskampf unseres dt. Volkes muss größer sein.
    .
    Wir befinden uns in einem Asylanten-Mehrfrontenkrieg und werden von den Merkels Asyl-Invasoren überrannt.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Balkan-Länder ratlos
    .
    „Flüchtlinge kommen von allen Seiten“

    .
    Man stelle sich vor, am Wiener Heldenplatz schlagen über Nacht Hunderte Flüchtlinge ihre Zelte auf. Genau das passiert derzeit im Stadtpark im bosnischen Sarajevo. Die Flüchtlinge kommen über die neue Balkanroute: Um 200 Euro winkt sie die Grenzpolizei von Griechenland nach Albanien durch, 100 Euro kostet der Übergang nach Montenegro, um 50 Euro geht es nach Bosnien. „Sie kommen von allen Seiten“, titeln lokale Medien.
    .
    http://www.krone.at/1711734
    .
    .
    Ungarn spendiert den Zaun
    .
    Montenegro erwägt Grenzzaun zu Albanien

    .
    Montenegro wird zum Flüchtlingshotspot. Um die Bevölkerung zu schützen, will die Regierung einen Stachdrahtzaun aufstellen. Dieser kommt aus Ungarn.
    .
    http://www.heute.at/welt/news/story/Montenegro-erwaegt-Grenzzaun-zu-Albanien-und-Ungarn-spendiert-ihn–50829063

    .
    Dieser Zaun ist schon mal ein guter Anfang, wird aber nicht reichen. Da muss man härter ran gehen.

  33. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal froh bin, nicht mehr jung zu sein und diesen Humanschrott nicht noch ein ganzes Leben lang ertragen zu müssen. Mindestens genauso schlimm ist der Blödmichel. Das Niveau dieser Kreaturen unterscheidet sich nicht mehr viel von dem des Michels.

  34. Schiebt doch diese armen Würstchen endlich in ihre Herkunftsländer ab. Dann sind diese Herrschaften von ihrem Leidensdruck befreit und haben wieder eine sichere Perspektive.

  35. Die irre Asylflutungskanzlerin hat den Abschaum der Menschheit zur Vollversorgung „all inklusive“ durch den deutschen Steuerzahler eingeladen.

    Gekommen sind Scharia-asoziale, Analphabeten, Irre, Raubnomaden, Gestörte und Allah-Gotteskrieger. Der Abschaum der Dritten Welt frisst sich parasitär durch unser Land und hinterlässt eine extreme Blutspur.

    Dafür muss die irre Kanzlerin nach der kommenden politischen Wende ganz lang ins Zuchthaus. 🙂

  36. Drohnenpilot 23. Mai 2018 at 19:22

    Die Deutschen hadern mit ihren Institutionen. Die Parteien haben schon länger ein Glaubwürdigkeitsproblem. Jetzt ist auch die Justiz von dem Vertrauensverlust betroffen.
    —————————
    Nein. Die Deutschen wollen das ausdrücklich so!
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/
    Gut die SPD verliert etwas aber dafür legen die Grünen zu und die AfD (+0,5%) kommt nicht so richtig aus dem Quark (INSA-Zahlen von heute). Aber die Schweden, Franzosen, Italiener (aktuell!) sind genauso bekloppt. Das mit der Dachlatte ist nicht neu. Das wollte schon ein Holger Börner (SPD-HE) in den guten, alten 80ern als die Welt noch in Ordnung war und es richtige Grenzen gab.
    Außerdem ist „Die Mannschaft“ endlich im Trainingslager eingetroffen und die Frage ob Neuer spielt oder nicht bewegt die Leute wirklich.

  37. Asylbewerber greift CDU-Dezernent mit Holzlatte an.

    Herrlich ❗

    Bitte mehr davon ❗

    Dem „Asylbewerber“ gebührt das Bundesverdienstkreuz ❗

  38. Unsere Kuffnuckenkanzlerin ist die teuerste Politikerin seit bestehen des Universums!

  39. Flüchtlinge aus Pakistan

    57.882 Menschen aus Pakistan sind im Jahr 2016 geflohen und haben einen Asylantrag in anderen Ländern gestellt. Das entspricht ca. 0,030% aller Einwohner. Die häufigsten Aufnahmeländer davon waren Deutschland, Italien und Griechenland. Insgesamt wurden ganze 85 Prozent der Asylanträge abgelehnt. Am erfolgreichsten waren hierbei die Asylbewerber in den USA und in Nepal.

    Nach Deutschland flohen insgesamt 14.484 Menschen aus Pakistan. Mit 263 positiven Entscheiden wurden 3,14 Prozent aller Neuanträge angenommen.

    Also einer von knapp über 30 was noch viel zu viel ist.

    https://www.laenderdaten.info/Asien/Pakistan/fluechtlinge.php

  40. Immerhin hat ein Vertreter der CDU-Merkel-Asylfutungspartei eine von einem seiner Asyl-Lieblinge in die Fresse bekommen.

    Da hat es wenigsten keinen Unschuldigen getroffen. 🙂

  41. Wo in Pakistan herrscht nochmal Krieg?

    Papierlose Moslems gleich eintüten. Begründung Terrorverdacht. Das gleiche mit gefälschten Papieren, die man in Griechenland am Kiosk bekommt.
    Wer betrügt und lügt, der fliegt. Sind wir die Trottel der Welt?

  42. OT
    mit diesen Dingen sollte sich pi-news unbedingt auch beschäftigen, wenn wir unsere Freiheit behalten wollen:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-ermoeglicht-Live-Gesichtserkennung-fuer-ganze-Staedte-4055143.html
    Amazons Gesichtserkennung Rekognition ermöglicht, ganze Städte in Echtzeit zu überwachen. In den USA wird Rekognition bereits eingesetzt. US-Bürgerrechtler fordern ein Ende dieser Überwachung.
    Der Islam ist eine Gefahr; aber die zunehmende Überwachung ebenso!!!

  43. Penner 23. Mai 2018 at 19:23
    Kein Mitleid !! Serviert wie bestellt ! Sukzessive Trift es zunehmend die Richtigen , bin mal gespannt , wann die ersten Grünen/Linken/SPDler dran “ Gauben“ müssen ??!!
    ———————-

    Und wenn es noch mehr „Sozialdezernenten“ und Politiker so treffen sollte, würde mich das nicht stören! :mrgreen:

  44. Asylbewerber greift CDU-Dezernent mit Holzlatte an.

    Ich warte auf die Schlagzeile:

    Asylbewerber greift Claudia Roth mit Holzlatte an.

    Asylbewerber greift Angela Merkel mit Holzlatte an

    Asylbewerber greift Kartin Göring-Eckhardt mit Holzlatte an

    usw. usf.

  45. Viele von den „Geflüchteten“, vielleicht sogar der größte Teil von Ihnen, weiß natürlich sehr genau, daß, wenn sie psychisch auffällig randalieren, hier bleiben können. Dann geht es ein paar Monate in die Psychiatrie und der Arzt diagnostiziert eine psychische Erkrankung, die im Heimatland des wild um sich Schlagenden natürlich nicht geheilt werden kann – und das heißt dann: Lebensrecht in Deutschland bis zum St. Nimmerleinstag und mit etwas Glück winkt sogar noch der Familiennachzug des „Bedürftigen“ – schon aus therapeutischen Gründen!

    Ich gehe mal davon aus, daß die sogenannten „Hilfsorganisationen“ einen großen Teil derjenigen, welche uns als arg leidende „Kranke“ vorgestellt werden, von diesen auch dahingehend instruiert wurden nach dem Motto:
    „Reiße Dir sämtliche Klamotten vom Leib, hau mit irgendeinem Gegenstand auf Fahrzeuge oder sonst was drauf, dann kommst du ein paar Monate in die Psychiatrie und dann darfst Du dableiben und wir können dich bis an Dein Lebensende als Kostenfaktor beim Steuermichel geltend machen – und wenn Deine Familie dann auch noch nachkommen kann, damit Du ja schnell wieder gesund wirst – das entsprechende Gutachten für die Notwendigkeit einer Familienzusammenführung werden wir schon besorgen, mach Dir da keine Sorgen – na, dann haben wir doch wirklich alle gewonnen“!

  46. Die schneiden in Pakistan auch den ungehorsamen Frauen die Nasen ab, falls sie sie nicht mit Säure übergießen oder mit Benzin anzünden!

    Wer da noch meint sich mit MIMINI- Methoden Respekt bei solchen von Drogen und Inzucht entarteten Elementen verschaffen zu können, wacht ohne Nase aus dem Koma auf, oder gleich im „Paradies“!

  47. Mein geliebtes Baden-Württemberg wird zum grünverschandelten Shithole. Doch geht mir wenigstens noch jedes mal einer flitzen, wenn es diese Kuffnuckenverehrer/innen trifft, gerne mit voller Härte. Dämliche Idioten/innen.

  48. @ lorbas 23. Mai 2018 at 19:54

    Asylbewerber greift CFR mit Latte an.

    Klingt so besser.

  49. jeanette
    23. Mai 2018 at 19:55
    Die schneiden in Pakistan auch den ungehorsamen Frauen die Nasen ab, falls sie sie nicht mit Säure übergießen oder mit Benzin anzünden!
    ++++

    Deshalb müssen wir unbedingt den Islam in Deutschland haben!

  50. Der hätte die Latte mit allem drum und dran fressen müssen, dann wäre er vielleicht aufgewacht.

  51. Haremhab 23. Mai 2018 at 19:46

    Peter Boehringer AFD : Lassen wir dieses Glück ein wenig auf uns wirken

    https://www.youtube.com/watch?v=yEv2dSLJf3o
    .
    Deutschland hat den Krieg verloren.. DESHALB .. Deutschland zahlt immer..
    .
    EU ist nur wenn Deutschland bezahlt.
    .
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.

  52. Schweizer Eidgenosse
    23. Mai 2018 at 19:51
    OT
    —————
    Kriegen wir auch bald.
    Wegen der inneren Sicherheit.
    Nicht etwa an den Grenzen zum Abfangen bereits Abgewiesener, nene. In den innenstädten.

  53. Endlich trifft es die Richtigen, die für diesen Irrsinn zuständig zeichnen. Ich wünsche mir, dass man die Watschelente aus dem Kanzleramt auch einmal ohne Personenschutz durch Neu-Cölln laufen lässt. Diese verwirrte Frau bekommt nämlich immer nur die wenigen Vorzeigemoslems vorgesetzt.

  54. Nachtrag
    Was dafür fehlt, sind Notstandsgesetze, die schon fertig in der Schublade liegen. Merkel baut überall im Staat und in der Gesellschaft Sollbruchstellen ein.

  55. Der bunte Multikulti-Traum fängt an zum realen Alptraum für die Gutmenschen zu werden, ich finde es mehr als gerecht, dass endlich die Verursacher immer öfter einen drauf kriegen. Weiter so, ihr schafft das. Wenn jeder Invasor einen von den eigenen Leuten und einen Gutmenschen platt macht, besteht die Hoffnung, dass die Sache sich auf natürliche Weise regelt.

  56. Höhöhöhö, so ein Lattensyndrom hätte man sich vor zwei Jahren nicht einmal in einem Albtraum gegönnt, jetzt ist es Wirklichkeit. Hurra, wir leben noch und sind gewaltig bunt bis zur Blödheit.

    Übrigens: Wer ein Lattenstück mit Nägeln und Schrauben zur Waffe umformt gehört nicht in die Psychiatrie sondern in den Knast und danach ins Flugzeug und zurück in seyne Heymat.

  57. In Plauen findet wohl z. Z. ein Prozeß gegen ein in D asylforderndes syrisches Mitglied einer Bande von Ausländern statt. Es sollen ungefähr 15 Verbrechen von ihm verübt worden sein, u. a. Körperverletzung, schwere Körperverletzung, Bedrohung, Raub. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges. Es wurde davon geredet, daß es mind. 400 (i. W.: vierhundert) sind … (würden für eine Haft von 15 Jahren ausreichen …)

    Sofortige Ausweisung mit lebenslangem Wiedereinreiseverbot ist eine angemessene Strafe. Und zwar schon nach dem 1. Gesetzesbruch (also die vermutlich illegale Einreise – ich sage „vermutlich“, weil dazu nichts ausgeführt wurde) – gar nicht erst hier einbuchten, sondern nach der Verurteilung gleich raus. Kriminelle haben wir hier selber und brauchen nicht noch welche aus anderen Ländern!

  58. Na da entrückt es mir doch ein Gefühl der Genugtuung und man kann sagen es hat doch mal den richtigen getroffen.

  59. CDU-Dezernenten – da trifft es keinen falschen… Immer druf… Hieb für Hieb wird so die Zuwanderungsnotwendigkeits- und Fachkräftelüge herausgeprügelt.

  60. Wenn er ihn wenigsten erschlagen hätte, das wäre ne CDU-Meldung wert gewesen.
    Aber so ist das nicht mehr als ne unbedeutende Begebenheit von lokalem Interesse.
    Also wir warten auf richtige Meldungen aber dalli-dalli!
    Euer
    Hans.Rosenthal

  61. ich, mit meinen 68 jahren, überlege mir zur zeit, ob ich mich nicht so betätige wie die Eindringlinge. auch wenn ich dann in den knast kommen sollte, ist das immer noch billiger als ein Altersheim. im knast kümmern sie sich noch um mich, passen auf das ich ärztlich versorgt werde, habe mein fernsehen etc.. im Altenheim kanste froh sein für deine 3.500 euro noch ein bißchen frass, von ALDI, zu bekommen.

  62. Der Hammer. Glaub ich spinne, ist aber OT:

    Werbung für Sicherheitsschuhe von Haix.
    Motto: Be a Hero!
    Um was es geht: Um Helden wie Feuerwehrmänner, Polizisten, Sicherheitskräfte. Die tragen sowas. Ist ja auch sowas von cool.
    Jetzt mal raten, wer noch zu denen gehört, die sich Helden nennen?
    Na?
    Hmmmmm, die ANTIFA natürlich 😀
    Kein Witz, sie kommen gleich am Anfang des Spots, wenn ich richtig gesehen habe:

    https://m.youtube.com/watch?v=aOluxIMw4Vw

  63. Also der Mann hat mindestens 2 Fehler gemacht.
    1. Er hat die Reckersche Armlänge nicht eingehalten.
    2. Er sollte wissen, dass man andere Menschen nicht unbedingt so nah an sich heran lassen soll.

    Das haben uns doch kluge Politiker gesagt.

  64. So geht man in Hong Kong mit Rechtsbrechern um, hier der deutschen Melina Budde. Sie ist ein Transgender-Model, d.h. die 20-Jährige war einmal ein Junge. Bei Germany’s Next Topmodel wollte sie beweisen, dass Klischees gegenüber Transgendern absoluter Quatsch sind. Und nun stand sie als Diebin mit Namen dort vor Gericht:
    http://www.atimes.com/article/german-model-pleads-guilty-to-stealing-from-filipina/?utm_source=The+Daily+Report&utm_campaign=6bfebe21c0-EMAIL_CAMPAIGN_2018_05_23&utm_medium=email&utm_term=0_1f8bca137f-6bfebe21c0-31515033
    May 23, 2018
    Crime
    German model pleads guilty to stealing from Filipina

  65. Das ist ja schrecklich. Ich bin erschüttert. Ein Angriff auf einen Politiker, der sich mit aller Kraft für unser Wohl einsetzt. Heute Nacht werde ich mich wahrscheinlich in den Schlaf weinen.

  66. Deutsche Bank streicht 9.000 Stellen:
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschafts-news-deutsche-bank-streicht-15-000-stellen_id_5048461.html
    14.000 Stellen werden gestrichen, 5.000 Stellen werden neu geschaffen.

    Also, wo ist jetzt der Fachkräftemangel, wegen dessen „wir“ die Invasoren brauchen?

    Oder ist das so gemeint, dass 14.000 Deutsche ersetzt werden durch 5.000 Araber und Afrikaner?
    –> kein Wunder, dass diese Fachkräfte so heiss begehrt sind. Wenn für einen von denen gleich zwei Deutsche rausgeschmissen werden können.
    Dachte, viele von denen sind Analphabeten. Aber in Wirklichkeit sind wir Deutschen wahrscheinlich nur zu dumm, diesen hohen Genius zu erkennen, nur deshalb halten wir das für Analphabetismus.

    Sorry, da drückt’s mir echt den Zynismus raus.

  67. Sozialdezernent Bernd Mager (55, CDU) wird es verschmerzen und sicher auch die guten Seiten der selbst erlebten Bereicherung aufspüren. Ich glaube nicht, dass er diesen Einzelfall zum Anlass nehmen wird, seiner unfehlbaren Chefin ins Gewissen zu reden.

  68. Giuseppe Conte sagt in seiner ersten Rede, er werde in Brüssel italienische Interessen vertreten und sei dort der Anwalt des italienischen Volkes.
    Die Italiener haben die Deutschen als ihre Feinde ausgemacht. Viele sind der Meinung, dass es Italien wegen Deutschland schlecht geht. Man ist entschlossen, hart zu verhandeln. Man will mehr Geld und labert über das bedingungslose Grundeinkommen und Steuersenkungen.

    Gut, dass wir die Bummel-Merkel haben, die lässt sich bestimmt nicht übers Ohr hauen.

  69. Obwohl es eigentlich in die Verantwortung von uns Deutschen fällt, Volksverräter entsprechend ihrer Taten zu behandeln, beschleicht mich doch ein gerüttelt Maß klammheimlicher Freude beim Lesen der Bereicherungs-Dokumentation.

    Prügel, wer Prügel verdient.

    Hat die Künaxt schon gefragt, ob die Latte kaputt ging?

  70. „Die Integration aller Flüchtlinge ist eine Herkulesaufgabe“, erklärte CDU-Sozialdezernent Bernd Mager

    Soso. Hat es jetzt mal zur Abwechslung den richtigen getroffen? CDU-Bücklinge, wohl bekomm’s von Eurer Medizin bis Ihr kotzt. Und darüber hinaus. Wartet mal ab, bis der erste Politiker geladenburgert wurde, selbstverständlich von den Messerfachkräften. Wenn es um sie selbst geht, werden sie ganz schnell den Wendehals machen. Aber diesmal dürfen wir sie nicht wie 1990 davonkommen lassen!

  71. angrree
    23. Mai 2018 at 20:50
    Deutsche Bank streicht 9.000 Stellen

    Siemens, Thyssen Krupp, uvm. haben auch tausende Stellen gestrichen. Jetzt folgt die Auto-Industrie, jedoch werden nur Stellen in D betroffen sein.

    Stichwort:
    Dieselverbot in Hamburg

    Prof. Hessenkemper hat es angesprochen.

    Ende der dualen Ausbildung

    Deindustrialisierung Deutschlands durch Verlagerung der Produktionsstätten in Billiglohnländer / Globalisierung

    3700 Kunstprofessuren
    187 Genderprofessuren
    Dabei nur
    205 Material- und Werkstoffprofessuren

    Europäische solidarische Arbeitslosenversicherung

    Europäische Bankenhaftung für deutsche Sparer

    Während alle Medien nur auf die Asylanten schauen.

    Deutschland wird wirtschaftlich, gesellschaftlich, demographisch, aussenpolitisch und finanziell zerstört.

    „Deutschland von aussen umklammern und von innen heraus heterogenisieren.“
    – Joschka Fischer (Bilderberger Gast)

    Hier läuft der Houton-Plan und die Weltkonzerne, Regierungen, Medien, Blackrock und Sorosch, etc. kooperieren.
    Das sind globale interessen. Europa ist abgegrast und wird fallengelassen. U. a. Deutschland soll zum Agrarland umfunktioniert werden. Auch deshalb wurde Monsanto nach Deutschland verkauft. Auch um den Verhandlungsort von USA nach D zu verlegen bei zukünftigen Entschädigungsklagen.
    usw.
    Ich könnte noch weiter ausführen, bei der ganzen Sch…e die hier läuft

  72. Renee44
    Der Spot zeigt nur, in welchem Gefahrenfeld sich die Helden mit diesen Schuhen begeben, d.h.
    Gefahr Feuer -Feuerwehrhelden
    Gefahr Antifanten -Polizei Helden

    Also hier mal Bitte den Ball flachhalten.

  73. Einfach nur geil! Bitte mehr von dieser Kuffnuckenfolklore.

  74. Da fällt mir der Song „Hit me with your rhythm stick“ ein. Laß den CDU-Affen jodeln… immer druff… Das ist gut! C’est fantastique!

  75. „Alerta! Alerta! Reconquista! — Alerta! Alerta! Reconquista!“ *rumplärr*

    Die Festung €uropa muss endlich erbaut werden. Ungarn u. Co. machen’s vor!

    -Hoch in Ehren-
    https://www.youtube.com/watch?v=DWx_9o1CpfA

    Das BAMF direkt schliessen, bis wieder Recht u. Ordnung herrscht.
    Stattdessen riesige Abschiebezentren und Rückführungsstationen, welche Tag & Nacht sehr effizient, präzise wie ein schweizer Uhrwerk und motiviert arbeiten.
    Transportmaschinen von den Russen mieten und los gehts.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Antonow_An-225

    -Love is in the Air- (da wo die Teddybären hingehören)
    https://www.youtube.com/watch?v=SoEfVKKrNtc

    Kein Taschengeld mehr bis zur Abschiebung, ab sofort nur noch die nötigsten Sachleistungen.

  76. @ PI Der CDU-Dezernent kannte Said K. mittlerweile sehr gut. Bernd Mager: „Er wird immer wieder straffällig und war schon war schon mehrfach über Nacht in der Psychiatrie“

    Als Jurist: Wie geht das denn „(war schon mehrfach über Nacht in der Psychiatrie“)?
    Polizeigewahrsam ist normal, aber „mehrfach über Nacht in der Psychiatrie“? Wer konnte den das bestimmen? Ein völlig unmöglicher Vorgang. Außer: Der Betroffene hat -wie es ihm beratend angeraten wurde- mit Suizid gedroht.

    Das empfehlen linke Psychologen den Goldstücken, wie auch allgemein, sofort nach Betreten Deutschlands, eine Psychotherapie zu beantragen. Und so schließt sich der Kreis der Unantastbarkeit.

  77. angrree 23. Mai 2018 at 19:42; Wer war das noch gleich, der die das diese Roh-diamanten äh Killer unbedingt zu uns holen will.

    Cendrillon 23. Mai 2018 at 19:49; Und davon ist jeder zweite auch noch zu Unrecht anerkannt, wenn man die Quoten, bis 2012 als Massstab nimmt. Dass in Bremen lediglich 1.200 von 18.000 zu Unrecht durchgewunken wurden, ist sehr schwer vorstellbar. Am sinnvollsten bildet man ne shcnelle Eingreiftruppe von, sagen wir mal 100 hochqualifizierten Beamten und Innen, die die gesamten Fälle in diesem Jahrhundert noch mal aufrollen. Jeder illegale wird sofort abgeschoben und die für die widerrechtliche Anerkennung Verantwortlichen am besten gleich mit.

    lorbas 23. Mai 2018 at 19:54; Obs wohl schlimmer wäre, wenn der statt ner Holz- ne Morgenlatte benutzte?

    OmaRosi 23. Mai 2018 at 20:56; Hat nicht Martini Chlukz bei seiner Bewerbung zum Obermacker schon grosskotzig angekündigt, dass er gerne noch viel mehr in die EU-Kasse zahlen möchte, als derzeit.
    Der Euro ist klar erkennbar gescheitert, gebt diese Geldvernichtungsmaschine so schnel wie möglich auf.
    Soll jedes LAnd wieder seine eigene Währung haben, die kann sie bei Bedarf gerne ab- oder auch aufwerten.
    Wir waren zu DM-Zeiten praktisch durchgehend Platz 1 oder 2 der exportstärksten Länder. Seit der Euro Einführung ists damit vorbei. Heisst, trotz dem eindeutigen Nachteil, der starken DM konnten wir international bessere Geschäfte machen.

  78. Manch einem muss die Wahrheit halt mit der Dachlatte eingebläut werden.
    Hauptsache, es tat weh!

  79. uli12us 23. Mai 2018 at 21:54

    Cendrillon 23. Mai 2018 at 19:49; Und davon ist jeder zweite auch noch zu Unrecht anerkannt, wenn man die Quoten, bis 2012 als Massstab nimmt. Dass in Bremen lediglich 1.200 von 18.000 zu Unrecht durchgewunken wurden, ist sehr schwer vorstellbar.

    Exakt.

  80. uli12us
    23. Mai 2018 at 21:54
    angrree 23. Mai 2018 at 19:42;

    Wir bezahlen unseren Export selber, dank Target II, weil die Importländer pleite sind und fast nix zahlen.

  81. Ein C*DU-Fuzzi? Klasse, diese Nachricht baut mich wieder total auf! Schön zu wissen, dass auch die Verursacher endlich einmal die Fresse in Buntland poliert bekommen. Sorry, für den Ausfall. Es tut aber soooo gut! Mitleid? Nö, nur blanke Schadenfreude!

  82. Da hat der Merkel-Kriecher seine eigene Medizin, seine eigene Holzlatte geschmeckt. Ich bin empört und erschüttert wie Monster-Claudi, hahaha.

  83. David08 23. Mai 2018 at 22:19
    Es tut aber soooo gut! Mitleid? Nö, nur blanke Schadenfreude!

    Du armer, erfährst erst jetzt davon?
    Ich bekomme schon den ganzen Tag das Grinsen nicht aus dem Gesicht…
    Also er merke auf,
    eher PI lesen,könnte den ganzen Tag versüßen und nicht nur den Abend!

  84. ich gehe jetzt mal davon aus, dass diese Tat unter „Rechts“ gelistet wird ?
    obwohl – offenbar nur ein Einzelfall eines psy. gestörten MANN´s ?
    er hätte ihn halt nicht so nah an sich ranlassen dürfen – schade….

  85. Haremhab 23. Mai 2018 at 19:37
    Polizei soll gewalttätig gegen junge Flüchtlinge vorgegangen sein

    ————-
    Bei dem Einsatz am 9. Mai sei es zu „unverhältnismäßigen und rechtswidrigen Handlungen“ durch Einsatzkräfte gekommen, teilte der Paritätische Wohlfahrtsverband als Betreiber der Wohngruppe nun mit.

    ————-
    Aber, aber Polizei ihr könnt doch nicht die Geldquelle dieses armen Wohlfahrtsverbandes schikanieren, von was sollen die Fluchthelfer denn leben ?

  86. Oh mein Gott wie traurig das die Goldstücke mit Latten gegen Deutsche kämpfen müssen.
    Hat sich der kleine Bernd schon bei seinem Goldstück entschuldigt ?
    Ich hoffe er wird in Zukunft mehr für die Intergration seiner neuen Freunde tun und diesen Fachkräfte wenigstens brauchbares Werkzeug aus Solingen zu Verfügung stellen.

  87. notar959 23. Mai 2018 at 20:15
    Höhöhöhö, so ein Lattensyndrom hätte man sich vor zwei Jahren nicht einmal in einem Albtraum gegönnt, jetzt ist es Wirklichkeit. Hurra, wir leben noch und sind gewaltig bunt bis zur Blödheit.

    Übrigens: Wer ein Lattenstück mit Nägeln und Schrauben zur Waffe umformt gehört nicht in die Psychiatrie sondern in den Knast und danach ins Flugzeug und zurück in seyne Heymat.

    ———
    Ist leider nicht möglich, wahrscheinlich hat ihn seyne Heymat wegen gleicher Delikte erst zu der Irren nach Deutschland auf Reisen geschickt, nach dem Motto der Linken : Idioten aller Länder vereinigt Euch in Deutschland !

  88. Anlässlich des letzten Hochwassers in BaWü hat CDU-Schäuble-Imitat Strobl dem deutschen Stimmvieh klar gemacht, dass es kein Geld für den Wiederaufbau gibt.
    Stattdessen hatte Strobl nur Binsenweisheiten parat, die an die lustigen Gästeklo-Sprüche von Tine Wittler erinnerten.
    Mit gleicher Münze zurück bezogen auf den oberen Fall:
    wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus.
    Wenn dich einer mit der Latte schlägt: freu dich über den kostenlosen SM. Du musst nichts bezahlen und dir keine Gedanken machen, wie dus von der Steuer absetzt.
    Wie bestellt, so geliefert.
    Wer wind sät, wird Sturm ernten.
    Wer ein Spiel spielt, sollte sich nicht fürchten, zu gewinnen.
    Wen Gott bestrafen will, dem erfüllt er seine Wünsche.

  89. Anlässlich des letzten Hochwassers in BaWü hat CDU-Schäuble-Imitat Strobl dem deutschen Stimmvieh klar gemacht, dass es kein Geld für den Wiederaufbau gibt.
    Stattdessen hatte Strobl nur Binsenweisheiten parat, die an die lustigen Gästeklo-Sprüche von Tine Wittler erinnerten.
    Mit gleicher Münze zurück bezogen auf den oberen Fall:
    wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus.
    Wenn dich einer mit der Latte schlägt: freu dich über den kostenlosen SM. Du musst nichts bezahlen und dir keine Gedanken machen, wie dus von der Steuer absetzt.
    Wie bestellt, so geliefert.
    Wer wind sät, wird Sturm ernten.
    Wer ein Spiel spielt, sollte sich nicht fürchten, zu gewinnen.
    Wen Gott bestrafen will, dem erfüllt er seine Wünsche.

  90. „Es ist ein mühsamer Weg“, sagte er weiter, „aber wir sind zuversichtlich, wenn alle an einem Strang ziehen“

    ——————————————————
    Diese linken Traumtänzer werden noch alle zusammen an einem Strang hängen. Am Strang ziehen werden hingegen die importierten Neger-Fachkräfte!

  91. CDU-Mann hat einen wichtigen Grundsatz nicht befolgt: Immer eine Lattenlänge Abstand halten …

  92. Die latente Gefahr: morgens hat der Pakistaner gerne mal ’ne Latte in der Hand …

  93. Der Lattenzaun
    Es war einmal ein Lattenzaun,
    mit Zwischenraum, hindurchzuschaun.

    Ein Architekt, der dieses sah,
    stand eines Abends plötzlich da –

    und nahm den Zwischenraum heraus
    und baute draus ein großes Haus.

    Der Zaun indessen stand ganz dumm,
    mit Latten ohne was herum,

    Ein Anblick gräßlich und gemein.
    Drum zog ihn der Senat auch ein.

    Der Architekt jedoch entfloh
    nach Afri- od- Ameriko.

    (Christian Morgenstern)

  94. Nun ist ein Mann aus Afri od Islamistan
    mit einer Latte wieder da
    er bringt sie jetzt gut bestückt
    zum Senat mit Wucht zurück
    Der erklärt den Mann flugs für verrückt
    der Architekt hört’s ganz verzückt
    und erklärt voll Huld
    am Lattenmann ist er alleine schuld.

  95. + VivaEspaña 24. Mai 2018 at 00:50
    Wenn Bild irgendwann ein Video veröffentlicht, wo ein Staatsgast Oma-Merkel mit seiner Latte bereichert, werde ich die Bild-Bezahlschranke knacken. Ein geschlagener Dezernent, ist es mir nicht wert.

  96. Unsere Gutmenschen können das Problem sicherlich beheben. Alle Menschen sind nämlich gleich brav und die Erde ist ein einziger Ponyhof.

  97. Da kommt einem doch schon wieder die Galle hoch. Abgelehnter Asylantrag Februar 2016. Heute ist Mai 2018. Welche Schnarchnasen aus dem GRÜN / LINKEN Sumpf haben denn das zu verantworten? Wenn Fritzchen Müller oder Paul Schmidt ein Knöllchen nicht oder keine GEZ zahlt, wird ein Apparat in Bewegung gesetzt, das geht bis zur Pfändung. Warum arbeiten nicht alle Behörden wie die Verkehrssünderbehörde in Flensburg? Gibt es dort nicht soviel LINKE ROT/GRÜNE Mitarbeiter(innen) aus dem ökologischen Milieu? Kann man fast annehmen bzw. unterstellen. Oder, ist die Leitung des Hauses besser aufgestellt? Stimmt nicht, das ist politisch so gewollt. Und was politische gewollt ist, wird auch umgesetzt!

  98. „Der schutzsuchende Pakistaner, dessen Asylantrag bereits im Februar 2016 abgelehnt worden ist, müsste nächsten Montag sogar vor der Strafkammer erscheinen – allerdings wegen anderer Strafdelikte, denn so schnell mahlen die grün-schwarzen Justizmühlen im Ländle bekanntlich nicht mehr. Ein erster Prozesstermin war in der vergangenen Woche ausgefallen, da ’sein‘ steuerfinanzierter Dolmetscher leider nicht erschien.“
    _____________________________
    Dass der Pakistani einen an der Klatsche hat, ist bei Muselmännern und -frauen nichts Außergewöhnliches: Inzestuöse Fortpflanzung bis in vor-ISlamische Zeiten zurück, macht´s möglich. „Vermittelte“ und Zwangsheiraten zwischen engsten Verwandten sorgen für dauernde Verfestigung der Sippen- und Clanstrukturen – und für weiche Kekse mit einem weit verbreiteten Durchschnitts-IQ knapp über dem Schwachsinn, so dass man sich über muslimische Schulabbrecher und/oder gewalttätige Irre nicht wundern muss. Auch bei „Hiergeborenen“!

    Der von der „Politik“ betriebene „Familiennachzug“ sorgt indes für unausgesetzte „Bereicherung“.

    Warum auch dieser „kulturelle Bereicherer“, auf den sich die Grünen-Krampfhenne Göring-Eckardt so unbannig gefreut hat, nicht abgeschoben „werden kann“ oder wenigstens im Knast sitzt, müsste wohl am besten auch der tuttelige CDU-Sozialdezernent Mager wissen. Insofern trifft es keinen Falschen…

    Und weicher Keks hin oder her bei „unserem“ Tuttlinger „Kulturbereicherer“: wenn soviel strafbare Negativauffälligkeit einem „Biodeutschen“ zuzuordnen wäre – womöglich gar einem „Rechtsextremisten“ oder „Reichsbürger“ – säße der längst im Knast!

    Wie der zum Linksstaat transformierte Rechtsstaat funktioniert und warum, erhellt wunderbar das neue Buch von Bettina Röhl „DIE RAF HAT EUCH LIEB“ / DIE BUNDESREPUBLIK IM RAUSCH VON 68 – EINE FAMILIE IM ZENTRUM DER BEWEGUNG.

    Bettina Röhl ist die Tochter der späteren RAF-Terroristin Ulrike Meinhof und von Klaus Rainer Röhl, die zusammen als Eheleute und als Mitglieder der verbotenen KPD (die 1969 als DKP neu gegründet wurde) mit viel DDR-Kohle in den 1960er Jahren die KONKRET betrieben, die bis heute als anti-deutsche Politpostille fortbesteht.

    Bettina Röhl beschreibt die Auswirkungen der versifften 68er-Kulturrevolution auch auf die Justiz, die seit Ende der 60er-Jahre immer mehr links verdreht wurde, auch im Zusammenhang mit Prozessen gegen gewalttätige APO- und SDS-Aktivisten und die Terroristen aus RAF und „Bewegung 2. Juni“, von deren skandalisierten „Haftbedingungen“ politische Gefangene in der DDR nur hätten träumen können, übrigens keine „zwanzig“, „dreißig“ oder „hundert“, sondern im Laufe von „40 Jahren DDR“ Zehntausende, die freilich keine Kaufhausbrände legten und Menschen erschossen oder in die Luft sprengten!

    Dass die Justiz, die zwar immer öfter ISlamkritik als „Fremdenfeindlichkeit“ verfolgt, bei Muselmännern und -frauen eher schleppend oder gar nicht in die Gänge kommt, ist eine Spätfolge der 68er und des gegen uns durchgesetzten politisch korrekten Multikults.

    Oft genug agieren schon die „Staatsanwälte“ als Verteidiger und gehen bei Musels von „mangelndem Unrechtsbewusstsein“ aus, was man wissen sollte, wenn man sich die von „der Politik“ betriebene „kültürülle Bereicherung“ vergegenwärtigt.
    Muslime haben gemäß dem vorherrschen Multikult ausschließlich „Rechte“ – es werden sogar eigens Esperanto-“Menschenrechte“ erfunden -, aber eben keine Pflichten und Verbindlichkeiten!

    Aufgrund ihrer „psychischen Störungen“ und ihrer „Schamkultur“ – im Gegensatz zu unserer westlichen Schuldkultur! – laufen sie quasi – beispielsweise an die tausend „Gefährder“ (vermutlich viel mehr) -, als brandgefährliche Zeitzünderbomben mit „Jagdscheinen“ durch unsere Städte. Die orientalische „Schamkultur“ besagt, dass „man“ sich „nicht erwischen“ lassen darf und seinem Clan, seiner Sippe, seiner Familienbande (im doppelten Wortsinn) „keine Schande machen“ – gelegentliche Ehrenmorde gehören zum muslimischen Bereicherungspaket.

    Die angeblich durch Suizid aus dem leben geschiedene Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig nannte 2010 Zahlen und Fakten, die heute noch bedrohlicher sind: „Die meisten der zur Zeit 550 Intensivtäter, die bei der Berliner Staatsanwaltschaft registriert sind, wohnen und ‚wirken‘ in Neukölln. Es sind gegenwärtig 214. Zur Erinnerung: Als Intensivtäter werden nur Personen bezeichnet, die innerhalb eines Jahres mindestens zehn erhebliche Delikte begangen haben. Diejenigen, die also knapp unterhalb dieser Grenze liegen, werden als Mehrfachtäter angesehen, finden jedoch in der Intensivtäterstatistik keine Berücksichtigung. Schwerkriminelle, die häufig 30 und mehr erhebliche Taten aufweisen, haben zu etwa 90 Prozent einen Migrationshintergrund, 45 Prozent sind ‚arabischer‘ Herkunft, 34 haben türkische Wurzeln. Diese Tatsachen sind insofern von Bedeutung, als etwa 10.000 ‚Araber‘ in Neukölln leben, aber viermal so viele türkischstämmige Menschen. Die ‚Araber‘ stellen also gemessen an ihrem Bevölkerungsanteil mit weitem Abstand die Mehrheit der Intensivtäter. Deutsche Intensivtäter gibt es in Neukölln kaum. Auch außerhalb des Bezirkes spielen sie quantitativ keine nennenswerte Rolle.“ Kirsten Heisig, DAS ENDE DER GEDULD / KONSEQUENT GEGEN JUGENDLICHE GEWALTTÄTER

    Und weil „uns“ Araber und Türken so wunderbar bereichern, muss die Muselflutung auch noch um Pakistani, Afghanen, Tschetschenen und andere erweitert werden.
    Insofern wird vielleicht aus aktuellem Anlass auch der attackierte CDU-Sozialdezernent Mager aus Tuttlingen Familiennachzug für das pakistanische Goldstück postulieren. Damit der nicht so allein ist. Der hat bestimmt Brüder und Cousins, die auch „kräftig hinlangen“ können…

  99. Ich entsinne mich… Vergangenes Jahr war’s genau dasselbe. Im Fastenmonat Ramadan, wenn zwar tagsüber nicht gegessen, geraucht, getrunken und gerammelt werden darf (dafür aber bei Dunkelheit die Dekadenz einbricht), waren die Jungs auch völlig abgedreht. Man wundert sich zwar, dass überhaupt noch ein paar Sicherungen vorhanden sind, die durchbrennen können – womöglich sind`s einfach die Notsicherungen, die Atmen und Pinkeln regulieren. Keine Ahnung, wie der „Bub“ die Latte als mögliches Nahkampfmittel überhaupt erkannt hat.

  100. Ein ehemaliger Bewohner der Unterkunft berichtet von untragbaren Zuständen – einige der Bewohner hätten die Toiletten und Küchen verdreckt und vandalisiert.
    =======================================
    Da gäbe es eine einfache Lösung: In jeden betreffenden Raum einen Eimer, Schrubber und Putzmittel stellen. Dann könnten sie sauber machen oder im Dreck verkümmern. Ganz nach Wahl. Vermutlich aber wird der Steuerzahler eine Reinigungsfirma schicken. Ist das beim flaschensammelnden Rentner auf Hartz 4 auch so?

  101. Deutschland ist bunt – die Buntheit ist zunächst einmal beschränkt auf das blaue Auge des CDU-Vasallen und die blutbesprenkelten Bürgersteige, aber das wird schon !

  102. Packistan ist unter allen widerlichen islamischen Shitholes eins der Widerlichsten, primitivsten, brutalsten. Die haben dort Islamtollwut des n-ten Grades. Das Rumdreschen mit Latten ist Alltag, weshalb die packistanische Polizei gegen ihre Co-Packistaner auch mit langen Holzstöcken ausgestattet ist.

    Im Moment dezimieren sich die rund 200 (!!!) Mio Einwohner Packistans (2,2 mal so groß wie Deutschland: *https://mapfight.appspot.com/pk-vs-de/pakistan-germany-size-comparison) durch den Islam (Rammeldarm + Hitzewelle) mal wieder, gerade Karachi:

    https://www.n-tv.de/panorama/Pakistan-zaehlt-mehr-als-60-Hitzetote-article20444898.html

    2015 war das genauso:

    https://www.n-tv.de/panorama/Schon-mehr-als-750-Hitze-Tote-in-Pakistan-article15361291.html

    Hier ein Bild vom Stockdreschalltag Mohammedaner-Polizeimohammedaner in Packistan:

    *https://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/pakistani-lawyer-snatches-a-stick-of-a-policeman-nachrichtenfoto/73549713#/lahore-pakistan-a-pakistani-lawyer-snatches-a-stick-of-a-policeman-picture-id73549713

    Und diese ekelhaften, brutalen Subjekte dürfen ungehindert nach Deutschland und hier ohne die geringsten Konsequenzen rumwüten.

  103. Man kann nur immer wieder darum bitten, dass schon länger hier Lebende bei Wahrnehmung von nackten, halbnackten, vollbärtigen, ausländische Parolen grölenden, die beinahe den hiesigen Menschen gleichende
    sehenden Wesen auffälliger oder südländischer Hautfarbe welche Macheten, Sprengwesten, LKW und sonstige Messer mit sich führen und deren Hauptanliegen es ist Ungläubige zu töten um ganz schnell ins Paradies zu kommen, umgehend Hilfe herbeirufen! Und sei es, bei der in 20 km oder weiter entfernten , nächsten Polizei-Stelle, wenn sie denn besetzt ist 🙁

  104. Es ist kein Wunder, dass die Herkunftsländer der Merkelgäste scheinbar froh sind, ihre „Problem-Bürger“ losgeworden zu sein! Wer in Südafrika Schwarze erschießt gilt sicher als Rassist! Ähnlich wie in Amerika.
    Nur, die US-Polizisten verteidigen sich besser!

    Wer in Europa Politiker mit irgendwo abgerissenen/gestohlenen(?) Latten angreift, gilt als Aktivist und sein Anwalt wird vehement gegen Angriffe auf die Anti-Abschiebe-Industrie vorgehen !

    Es wird endlich Zeit, in Deutschland die gesetzlichen Zustände wieder her zustellen!

  105. Mein Mitleid für alle erbärmlichen Merkelknechte hält
    sich in „Grenzen“. Endlich bekommen sie mal von ihrer
    eigenen Medizin zu schmecken, die sie dem Volk verordnen.

  106. „Die Kanzlerin rief Flüchtlinge“ – und es kamen Fakire*!
    —————–
    Nein, es kamen Fuck-Irre!
    😉

Comments are closed.