Beim Frühlingsfest im islamischen Internat in Waldbröl wurden Frauen separiert.
Print Friendly, PDF & Email

Von MARKUS WIENER | Da staunten die etablierten Kommunalpolitiker des kleinen Städtchens Waldbröl im Oberbergischen Kreis (NRW) nicht schlecht. Anlässlich eines “Frühlingsfestes” des erst 2017 eröffneten Waldbröler Islaminternats für Frauen gab es statt verlogener Integrationsfolklore ziemlich ehrliche Ansagen des Verbandes Islamischer Kulturzentren (VIKZ): Weder waren offizielle Vertreter der Stadt eingeladen worden, noch wurden hierzulande übliche Verhaltensnormen vorgelebt. Stattdessen feierten Frauen und Männer islamkonform strikt voneinander getrennt und Gespräche zwischen Islamschülererinnen und Nichtmuslimen waren selbst an diesem Tag nicht möglich. Und das, obwohl der VIKZ doch vor Eröffnung des Internats mit Transparenz und Zusammenarbeit geworben hätte, so die weinerliche Klage etablierter Kommunalpolitiker in der Lokalpresse.

Wesentlich nüchterner und realistischer beurteilte da schon die islamkundige SPD-Politikerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete Lale Akgün die Lage: „Ich würde die Schule weder als integrationsfreundlich noch -feindlich bezeichnen, weil sie mit Integration schlicht nichts im Sinn hat“.

Deutliche Kritik kam dagegen von der rheinland-pfälzischen AfD-Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst: „Wie naiv und ignorant muss man denn sein, um den Islam nicht als das zu verstehen, was er ist? Er ist eine Ideologie im Deckmäntelchen einer dezentral geführten Religion. Was wird man wohl den jungen Mädchen dort beibringen?“

Die Frauen seien eben auch in Deutschland primär dem Islam unterworfen. Der deutsche Staat sei augenscheinlich nicht willens, ihre grundsätzlich verbrieften Rechte zu garantieren. „Wir Deutschen tolerieren uns zu Tode. Wir tolerieren sogar eine ‚Religion‘, die Frauen schlechter stellt als Männer.“

Das Internat sei keine Moschee oder Koranschule. „Interessiert sich hier keine Schulbehörde für Lerninhalte, -methoden und das vermittelte Wertegerüst? Werden die jungen Frauen dort auf ihre Unterwürfigkeit erzogen? Es wird Zeit, diesem gesetzeswidrigen Treiben auf deutschem Boden ein Ende zu bereiten“, so die AfD-Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst.

Erinnert sei in diesem Zusammenhang an die sonst sehr strikten Vorschriften deutscher Behörden für private oder religiöse Träger von Bildungseinrichtungen. So schloss das Saarländische Bildungsministerium vor einigen Jahren zwei Schulen der fundamental-katholischen Piusbruderschaft wegen angeblichem Raummangel, wohingegen die Piusbruderschaft die Verfügung als “politisch-ideologisch motiviert” kritisierte und dagegen Klage einreichte.


Markus Wiener.
Markus Wiener.
PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner Themen für diesen Blog. Der 41-jährige Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Familienvater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

58 KOMMENTARE

  1. es wird lediglich der Mensch gesehen, und weil wir menschlich sind, müssen wir jeden Scheißdreck tolerieren, weil es ja immer Menschen sind, die so einen Mist mit sich rumtragen. Alles andere wäre dann nämlich menschenfeindlich.
    Mit diesem billigen Trick wird alles, was kritisch ist platt gemacht…

  2. Einzige Lösungmöglichkeit für unsere Probleme:

    Remigration, mehr Remigration, noch viel mehr Remigration!

    Deutschland muss min. 5 Millionen Problemfälle durch massive Förderung der Remigration wieder loswerden, ansonsten gibt es ein Katastrophe. Und natürlich die Grenze schließen.

  3. Immerhin sind die Tücher der VIKZ-Kopftuchmädchen immer so schön BUNT. Das gibt den bodenlangen Uniformmänteln, die das ganze Jahr über aus Gründen der Keuschheit getragen werden müssen, doch gleich einen fröhlichen Look.

    VIKZ betreibt nicht nur die berüchtigten Indoktrinations-Internate, sondern holt sich die Kinder auch mit „Nachhilfe“ ins Haus. Spenden können von der Steuer abgesetzt werden. Ist ja alles GEMEIN nützig.

  4. Serge Menga irrt sich.

    Diese „verschiedenen Islame“ zwischen denen man differenzieren soll (aus menschlich ganz verständlichen, naheliegenden Gründen) sind dem Islam völlig schnuppe. Einzelne Facetten, individuelle Auslegung dieser Lehre lassen sich nicht manifestieren.

    Der Islam manifestiert sich IMMER so, wie *ER* das will und nutzt seine Eigendynamik, die wie ein leiser Motor läuft und alle individuellen Interpretationen am Ende seiner Expansion vom Tisch fegt wie ein Häuflein Asche.

    Die aktuelle Situation ist nur ein Schritt von vielen, eine Momentaufnahme eines expandierenden Prozesses, der unaufhaltsam voranschreitet.

    Es gibt Gebiete, die Jahrzehnte lang in Frieden leben unter, sagen wir 30% Islam.
    Dort ist das Interesse an einem vollständig installierten 100% -Islam auch nicht besonders groß. Es wird aber nicht dabei bleiben.
    Das Problem ist, dass eine radikale Minderheit, sobald sie die Möglichkeit hat, die gemäßigte Mehrheit dermaßen unter Druck setzt mit dem Vorwurf, keine „echten“ Moslems zu sein.
    „Wenn wir deine Frau noch einmal ohne Kopftuch sehen, setzt´s was!“

    Terroranschläge sind u.a. auch eine Erinnerung für Moslems:
    „Schaut her, DAS ist der echte Islam“
    Sie sollen ein schlechtes Gewissen bekommen, sich mit „Ungläubigen“ anzufreunden.
    Der Koran sagt, wer sich mit ihnen befreundet oder ihre Ansichten teilt, wird selbst zu einem „Ungläubigen“ . … Das hat starke Wirkkraft.

    Diese freundlichen, gemäßigten, friedliebenden Moslems haben dem nichts, aber auch gar nichts entgegen zu setzen, weil es so nicht in den Schriften steht.
    Sie haben keine Argumente gegen die radikalen Moslems, sind erst zwischen den Stühlen, bis sie sich eines Tages entscheiden müssen.
    Es gibt keine Religions- noch sonst eine individuelle Freiheit im Islam. Punkt.

    Wenn du die Hintergründe einer Psychosekte erforschen willst, fragst du dann ein paar Mitglieder dieser Sekte?
    Nein, du fragst die AUSSTEIGER!
    Lasse dir niemals den Islam von Moslems erklären!
    Du wirst über den Tisch gezogen, ob bewusst oder nicht.

  5. Der Islam muss in Europa verboten werden zum Schutze der Frauen (denn muslimische Frauen wissen ncht, was sie tun!) und der Kinder!

    Wir benötigen keinen Phallocentrismus der Männer!

  6. Immerhin bringt MERKELS MIGRATIONS – OVERKILL
    jetzt das
    GANZE AUSMASS DER UNTERWANDERUNG UND DES
    STAATSVERSAGEN ANS LICHT.

  7. @ Tritt-Ihn 23. Mai 2018 at 15:09

    Das war die Morgenlatte. Trifft ja mal die richtigen, also CDU.

  8. „Lale Akgün die Lage: „Ich würde die Schule weder als integrationsfreundlich noch -feindlich bezeichnen, weil sie mit Integration schlicht nichts im Sinn hat“.

    Der abgewandelte Mauerspruch von damals müsste heute heißen:

    „Niemand hat die Absicht sich in das Deutsche Wertesystem zu integrieren.“

    Özil,Gündogan und die vielen Sarajewo Besucher,die I H R E N Führer und Präsidenten wollten sprechen
    sehen,drücken doch ganz genau,diese Deutsche Volksverarsche aus.
    Ganz im Sinne des Korans,wenn man noch so tun muss als ob…
    Bis,ja bis man die Islamische Unterwerfung der Ungläubigen und Führung gewährleisten kann.
    In Marxloh läuft es doch genauso,erst heile Welt und dann wurde sogar der Bezirksbeamte der Polizei
    weggemobt.
    Es ist über das Gleiche,und unser Politkasper fallen auch noch Reihenweise darauf hinein!

  9. OT
    Klein-Heiko auf dem Weg nach Amiland
    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/aussenminister-heiko-maas-wie-gedopt-von-seiner-neuen-bedeutsamkeit/22591032.html

    Der Außenminister legt das Jackett ab, er zupft ein wenig an den Ärmeln, silberne Manschettenknöpfe verhindern das Hochrutschen knapp hinter dem Handgelenk. Heiko Maas sitzt in einer Regierungsmaschine auf dem Rückflug vom litauischen Badeort Palanga, wo er die drei baltischen Außenminister getroffen hat. Der Besuch war ein Erfolg, die Stimmung herzlich. Das ist selten geworden in dieser Welt, die womöglich gerade auseinander bricht. Als der Kapitän die Anschnallzeichen ausschaltet, lehnt Maas sich lässig zurück, hängt ein Bein über die Armlehne. Er hält eine Salzstange zwischen zwei Fingern wie eine Zigarette, in der anderen Hand eine Dose Cola light.

    Ist das der neue Stil der deutschen Diplomatie?

    cool – *würg*

  10. martinfry 23. Mai 2018 at 15:07

    Ja, und wenn dieser ganze Merkel-MigrationsOverkill in 10 Jahren dieses Land flächendecken in den Ruin geführt hat, kann kein Deutscher mehr jammern, „wie konnte das passieren und ich habe von nichts gewusst“.

  11. Nicht auszuschließen,
    daß ohne den ASYL – IRRSINN die
    SUBKUTANE UNTERWANDERUND DEUTSCHLANDS
    weiterhin GERÄUSCHLOS praktiziert worden wäre.
    Jetzt sind es längst
    ZUVIELE DIE DEN BRATEN RIECHEN.

  12. „Wir sind doch die Guten und Kritik ist Nazi!“

    So einfach ist das linksgrün-pädophile Weltbild, bis dann die Realität bei Gutmenschen für überraschende Ernüchterung sorgt……

  13. martinfry 23. Mai 2018 at 15:07

    Immerhin bringt MERKELS MIGRATIONS – OVERKILL
    jetzt das
    GANZE AUSMASS DER UNTERWANDERUNG UND DES
    STAATSVERSAGEN ANS LICHT.

    ja, das GANZE Ausmaß, aber nur mit ganz WENIGEN Konsequenzen

  14. Nachtrag:
    .
    … Beim Priester handelt es sich um den deutsch-nigerianischen Doppelbürger Nneka P.*, der seit März 2017 in Sedrun GR angesiedelt ist. Davor war er in Paderborn (Deutschland). In Bonn hat er Theologie studiert.
    .
    Sollte man villeicht mal in Paderborn nachfragen …

  15. Das soll Waldbröl sein? Ich hätte diese Zeltstadt eher für eine Notunterkunft in Mogadischu gehalten. Kommt bald auch die hübsche ISlamische Dreiwand-Bauweise mit den modernen Einschusslöchern im Gemäuer?

  16. @Rene44
    Ich sage mal so:
    Für die Sozen sind die Konsequenzen doch bereits
    akut spürbar.
    Auf einen MULTI – KULTI – ENDSIEG
    dürfte es jedenfalls nicht hinauslaufen.

  17. BePe 23. Mai 2018 at 15:34
    martinfry 23. Mai 2018 at 15:07

    Ja, und wenn dieser ganze Merkel-MigrationsOverkill in 10 Jahren dieses Land flächendecken in den Ruin geführt hat, kann kein Deutscher mehr jammern, „wie konnte das passieren und ich habe von nichts gewusst“.

    Das weiß man nie.
    In einem WELT – Forum habe ich mal gelesen:
    DER DEUTSCHE HAT EINE LANGE LEITUNG
    ABER EINE KURZE LUNTE

    In diesem Sinne!

  18. BePe 23. Mai 2018 at 15:34
    martinfry 23. Mai 2018 at 15:07

    Ja, und wenn dieser ganze Merkel-MigrationsOverkill in 10 Jahren dieses Land flächendecken in den Ruin geführt hat, kann kein Deutscher mehr jammern, „wie konnte das passieren und ich habe von nichts gewusst“.

    Das weiß man nie.
    In einem WELT – Forum habe ich mal gelesen:
    DER DEUTSCHE HAT EINE LANGE LEITUNG
    ABER EINE KURZE LUNTE

    In diesem Sinne!

  19. BenniS 23. Mai 2018 at 15:57
    Das soll Waldbröl sein? Ich hätte diese Zeltstadt eher für eine Notunterkunft in Mogadischu gehalten. Kommt bald auch die hübsche ISlamische Dreiwand-Bauweise mit den modernen Einschusslöchern im Gemäuer?

    In WALDBRÖL haben meine Großeltern immer Urlaub
    gemacht.
    Und jetzt ist es KLEIN – KALKUTTA.
    DAS GANZE LAND IST VON DIESEM KREBS – MYCEL
    DURCHZOGEN.

  20. Halb OT

    Heut auf dem Marktplatz meiner rotz-gröl versifften Heimatstadt.

    Ein „Aufklärungszelt“ der Ahyadingsda (den namen kann ich mir nie merken) Sekte…

    Das blaue zelt halb so groß wie ober auf dem Bild, aber wahrlich nicht zu übersehen

  21. @rene44
    23. Mai 2018 at 14:56

    Sehe ich genauso. Der Islam lügt und täuscht nur einen friedlichen Islam vor. Aber nur so lange, bis man durch Einfluss auf politische Institutioen und eine bestimmte Anzahl in der Bevölkerung sich stark genug fühlt, Deutschland den Rest zu geben: Deutschland soll islamisch werden. Etwas, was viele Nutzer der ÖR nicht erkennen weil man diesen Fakt unter allen Umständen verschweigen muss, damit im Land keine Ubruhen entstehen. Aber wir sind defakto mittendrin…in dem Islamisierungsprozess. Und damit haben wir die Feinde im eigenen Land, die die Scharia an erste Stelle setzen wollen.

  22. @-no ma am
    Warum soll ein schwarzer Priester das Zöllibat einhalten, wenn die weißen Priester der römischen Kirche sich nicht anders verhalten. Der Missbrauch-Scandal nimmt solche Formen an, dass in Chile alle Bischöfe von ihren Ämtern zurück getreten sind. Ein großes Problem für Papst Franz!

  23. …ein Internat für 27 Mädchen und junge Frauen einrichten, die dort in islamischer Theologie und auch arabischer Schrift unterrichtet werden. – Quelle: https://www.ksta.de/23876258 ©2018

    DAS ist bestimmt eine ganz normale „Bräuteschule“ lol
    Zitat:
    Auch seien die Islam-Schülerinnen nicht kaserniert, sondern könnten sich außerhalb der Unterrichtszeiten frei in Waldbröl bewegen, wie andere Internatsschülerinnen auch. – Quelle: https://www.ksta.de/23876258 ©2018

  24. Wie hat der gute Karl Martell damals die Muslimhorden
    erniedrigt?
    Er hat die Spinner in Scharmützel verwickelt.
    Als er dann mit seiner Reiterei Ihr Lager angriff, nahm
    er ihnen die Vorräte und die Beute weg.
    Daraufhin haben die Mohren ihren „Ala ist klein geworden“
    verflucht und sich aus der Mitte Frankreichs über die
    Pyrenäen verpisst und im Gestank ihrer vollgeschissenen
    Hosen den Bund mit ihrem machtlosen Idol gekündigt!

    Mein Gott und Jesus, war der Karl
    von Gottes Gnaden schlau !!

  25. Cendrillon 23. Mai 2018 at 16:19
    http://pageflow.evangelisch.de/eine-kirche-wird-zur-moschee#618
    Das Portal der EKD bringt eine Dokumentation auf seiner Hauptseite unter folgendem Titel:
    Eine Kirche wird zu einer Moschee
    Also manchmal glaub ich ja… ach nein ich bin nicht gläubig.
    ——————————————————————————————————————-

    Dies ist letztendlich doch wirklich ein Armutszeugnis für die dort ehemals vorhandene christliche
    Gemeinde!
    Eine letzte Kollekte hätte doch die Summe für eine Sprengung bzw. den Rückbau des Gebäudes erbringen können!
    Für wieviel hat man es doch gleich verkauft ? Für 30 ?

  26. Cendrillon 23. Mai 2018 at 16:34
    Islam-Indoktrination in den Niederlanden: niederländische Schulkinder werden zu Moscheenbesuchen und Gebeten gewzungen
    ———————————————————————————————————————–

    Und werden dort Eltern die ihre Kinder davor bewahren und sie nicht teilnehmen lassen auch wie hier in Deutschland mit Geldstrafen befeuert weil sie ihre Kinder dem „Unterricht“ fernhalten ?

  27. Einfach mal für 3 Monate Lamm- und Rinderfleisch & -produkte aus den Regalen nehmen – dann gehn schon mal die ersten. Den anderen kann man andere Wege weisen.

  28. …sie hocken hier schon über 30 jahe mit ihren gewindelten Köppen, sprechen kein Wort Deutsche Sprache, belegen Arztpraxen und setzen sinnlos Kinder ins Deutsche Sozialnetz und wählen Erdo.
    WIE blöd sind die Oberen hier?
    Alice hat sowas von recht: Wir werden von Idioten geführt….

  29. „Wir Deutschen tolerieren uns zu Tode. Wir tolerieren sogar eine ‚Religion‘, die Frauen schlechter stellt als Männer.“
    ———————–
    Mit dem ersten Teil hat Frau Höchst recht. Aber der zweite Teil ist wieder die naive Sichtweise auf den Islam. Das Schlimmste am Islam für uns Deutsche ist nicht, wie die Moslems die Mosleminnen behandeln. Das Schlimmste ist, wie der Islam alle anderen Religionen behandeln. Wenn die moslemischen Frauen lieber in ihrer Umma bleiben, als sich in einem säkularen Staat zu emanzipieren, ist das ihr eigenes Problem.
    Aber dass der deutsche Staat eine Ideologie hofiert, die uns andere Frauen zu Schlampen erklärt, die man sich jederzeit nehmen kann, dann ist das der Tod, zu dem unsere Toleranz führt.
    Wann hören die AfDlerInnen endlich auf, sich um die Mosleminnen Sorgen zu machen, die haben genug Freundinnen bei den Altparteien. Die deutschen Frauen und ihre Sicherheit und Rechte müssen in das Zentrum der Islamkritik gerückt werden.
    Das Kopftuch erniedrigt nicht die Moslemin, sondern uns. Die Scharia entrechtet nicht die Moslemin, sondern uns, sowohl Frauen als auch Männer. Der Islam fordert die Unterwerfung aller anderen. Das sind die entscheidenden Gefahren, nicht das Wohlergehen der Mosleminnen.

  30. Tritt-Ihn 23. Mai 2018 at 15:09
    Stuttgart (BW)
    _______________________
    Durchgeknallter Asylbewerber (Pakistaner) schlägt vor Landratsamt auf CDU-Politiker (Sozialdezernent) ein.
    https://www.bild.de/news/inland/angriff/asylbewerber-haut-cdu-mann-mit-dachlatte-55780086.bild.html
    _______________________________
    Auch dieses Goldstück kann mangels Papieren vorerst nicht
    abgeschoben werden.
    ———————-
    Ich fände es auch unpassend, ihn dafür abzuschieben. Der CDUler hat doch nur bekommen, was er bestellt hat.

  31. Tritt-Ihn 23. Mai 2018 at 15:09
    Stuttgart (BW)
    _______________________
    Durchgeknallter Asylbewerber (Pakistaner) schlägt vor Landratsamt auf CDU-Politiker (Sozialdezernent) ein.
    https://www.bild.de/news/inland/angriff/asylbewerber-haut-cdu-mann-mit-dachlatte-55780086.bild.html
    _______________________________
    Auch dieses Goldstück kann mangels Papieren vorerst nicht
    abgeschoben werden.
    ———————-
    Ich fände es auch unpassend, ihn dafür abzuschieben. Der CDUler hat doch nur bekommen, was er bestellt hat.

  32. „Wesentlich nüchterner und realistischer beurteilte da schon die islamkundige SPD-Politikerin und ehemalige Bundestagsabgeordnete Lale Akgün die Lage: „Ich würde die Schule weder als integrationsfreundlich noch -feindlich bezeichnen, weil sie mit Integration schlicht nichts im Sinn hat“.“

    Eine Frau die den Mohammedanismus vollkommen versteht. Im Mohammedanismus kommt die Richtung: ‚Mohammedanismus integriert sich in Kuffarkultur’ schlicht nicht vor, jedenfalls in den vergangenen 1.400 Jahren nicht. Diese Ideologie kennt bis jetzt nur die Richtung: ‚Kuffarkultur integriert sich zu Mohammedanismus‘. Und das ist es, was wir zur Zeit beobachten können und was uns die kommenden Jahrzehnte noch stramm beschäftigen wird.

  33. Heiße Nächte im islamischen Mädchenpensionat !

    27 -warum nicht 72 ? – Jungfrauen !

    Der Imam im Paradies !

    Heißer Harem in Waldbröl !

    Aisha wird streng erzogen !

    Weitere Videos sind in Vorbereitung !

  34. Wenn Toleranz Verbrechen toleriert, dann wird Toleranz zum Verbrechen !!‘ Thomas Mann

  35. Merkel und Konsorten tolerieren uns zu Tode.Wider besseren Wissens. Es wird das größte Problem des 21. Jahrhunderts werden. Wir können nicht Abermillionen Nichtsnutze alimentieren, die uns feindlich gesinnt sind. Warum nur, warum ?

  36. integration – im gegensatz zu (zig)tausenden menschen, die nach europa kamen, weil sie land UND leute lieben, hier tatsächlich ihre neue heimat fanden und eine ECHTE bereicherung für uns darstellten – war NIE deren ansinnen: das ganze ist eine meisterliche inszenierung einer invasion!

    fuß fassen, mit kriminellen machenschaften kohle scheffeln (drogen, waffen, betrug, erpressung, zwangsprostitution), firma gründen, um integration vor- und über geldwäsche hinweg zu täuschen, psychos radikalisieren, terrororganisation installieren, krieg finanzieren, flüchtlingswelle(n) koordinieren + mit invasoren bestücken, und nicht vergessen: die jeweligen rädchen schmieren….

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40350495.html

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680077.html

    https://www.welt.de/print-welt/article261417/Polizei-verstaerkt-die-Jagd-auf-Scheinehe-Vermittler.html

    http://www.1001geschichte.de/

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ermittler-warnen-vor-geldwaesche-in-deutschland-a-863950.html

    https://www.zeit.de/2016/35/grenzoeffnung-fluechtlinge-september-2015-wochenende-angela-merkel-ungarn-oesterreich/komplettansicht

    http://politikparadox.blogspot.de/2017/01/fluchtlingskrise-inszeniert-ehemaliger.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170281634/In-Deutschland-werden-Hunderttausende-Untergetauchte-vermutet.html

  37. Dieser linksbunte Dreck hat eben festgestellt wie mächtig er bereits geworden ist. Also war die Zeit nun reif, um dieses verheerende Menschenexperiment zu starten. One-World-Idiotie wird allerdings mit diesem Moslemmix samt seiner Blutlektüre niemals, todsicher niemals auch nur im Ansatz funktionieren.

  38. Große Koalition 2019: BAMF und jobcenter (Hartz 4). Positiver Bescheid, negativer Bescheid, Duldung, keine Duldung, legal, illegal, kriminell, gefährlich, fanatisch, pervers. Alles dasselbe: Grundsicherung, Bleiberecht, keine Sanktionen, Anwälte, Sozialtypen.

  39. Mustafa Erkan: Ex-SPD-Landtagsabgeordneter kandidiert für Erdogan-Partei

    Ein früherer niedersächsischer SPD-Landtagsabgeordneter will bei der türkischen Parlamentswahl für die Partei von Präsident Recep Tayyip Erdogan antreten. Mustafa Erkan (33) steht in Antalya auf der Kandidatenliste der AKP.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/mustafa-erkan-ex-spd-landtagsabgeordneter-kandidiert-fuer-erdogan-partei_id_8974206.html

    Teilen
    0

    Startseite
    Teilen
    Kommentare
    E-Mail
    Mehr

    Der türkische Präsident Erdogan und der ehemalige SPD-Politiker Mustafa Erkan.
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1914227331922685&set=a.201323003213135.53122.100000063108497&type=3&theater Der türkische Präsident Erdogan und der ehemalige SPD-Politiker Mustafa Erkan.
    Mittwoch, 23.05.2018, 21:35

    Ein früherer niedersächsischer SPD-Landtagsabgeordneter will bei der türkischen Parlamentswahl für die Partei von Präsident Recep Tayyip Erdogan antreten. Mustafa Erkan (33) steht in Antalya auf der Kandidatenliste der AKP.

    Das türkische Wahlkomitee muss die Listen noch formal absegnen. Zuvor hatten „Bild“ und die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ über einen Facebook-Post Erkans zu seiner Kandidatur berichtet.

    Erkan saß von 2013 bis 2017 für die SPD im niedersächsischen Landtag. Bei der Landtagswahl im vergangenen Jahr war er in seinem Wahlkreis Neustadt am Rübenberge allerdings nicht mehr aufgestellt worden. Danach hatte er angekündigt, künftig für das türkische Außenministerium zu arbeiten.

    Aus der SPD ist Erkan nach Angaben eines Parteisprechers im April ausgetreten. Der niedersächsische SPD-Generalsekretär Alexander Saipa kommentierte: „Ich wünsche Mustafa Erkan ein glücklicheres Händchen in der türkischen Politik und hoffe, dass ihm die deutsch-türkische Freundschaft mit der Durchsetzung klarer demokratischer Grundwerte in der Türkei, die man ja in der SPD lernt, am Herzen liegt.“

    Fazit: INTEGRATION a la SPD … nicht ohne Grund bei 18 %

  40. Denn sie wissen nicht was sie tun. In Italien sorgt die MAFIA Nachts für Ordnung. Dort werden die Afris per Genickschuss hingerichtet wen sie auffallen. Lega Nord und 5 Sterne werden ganz schnell aufräumen und hier bei uns Penner , links grün versiffte Lemminge und gehirnkrebsverottete Politiker wohin man schaut. Hoffnungslos überfordert mit eine Ideologie des Eroberns und Mordens, der Vergewaltigung und Besetzung der Frauen als Zuchtstuten sobald sie bluten.

  41. Seqenenre 23. Mai 2018 at 19:35
    …. One-World-Idiotie wird allerdings mit diesem Moslemmix samt seiner Blutlektüre niemals, todsicher niemals auch nur im Ansatz funktionieren.
    ———————
    Natürlich wird das funktionieren. Es gibt bei den NWO-Betreibern durchaus Exemplare, die der Meinung sind, dass die Weltbevölkerung zu groß ist und halbiert werden muss. Da werden die Moslems schon deutlich aufräumen und die europäische Bevölkerung mittelfristig massiv dezimieren. Danach ist dann Nordamerika, beginnen in Kanada, dran. Der Plan geht genau auf.

Comments are closed.