Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | In der Bundestags-Haushaltsdebatte am Freitag glänzte Peter Boehringer, Haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, mit erschütternden Fakten zum weiteren fortlaufenden Betrug der deutschen Steuerzahler bei der so genannten „Griechenland-Rettung“, die sich zunehmend als „Real-Satire“ entlarvt.

Auf 480 Seiten der Haushaltsvorlage steht nach Boehringers Ausführung „nur eines: Griechenland bekommt eine weitere Finanzspritze in Milliardenhöhe – der Tilgungsbeginn für baldfällige Europäische Sozialfonds-Kredite (ESF) soll nun weit nach 2030 liegen – und Deutschland verzichtet auf hohe Zinserträge. Ein fröhliches Rundum-Sorglos-Paket für die siechenden Griechen wiederum zulasten des leistungsbereiten Steuerpflichtigen. Das bedeutet faktische Zins- und Tilgungsfreiheit für Griechenland, die Rückzahlung interessiere dabei niemanden mehr in ganz Europa.

Diplom-Kaufmann Peter Boehringer erläuterte die weitere absurde Forderung der Systemparteien, die von allen Mainstream-Medien in den letzten Tagen kolportierten angebliche „Zinsgewinne“ der EZB in Höhe von 1.340.000.000 € ebenfalls doch netterweise an Griechenland zurück zu erstatten, zumal bei den bisherigen „Schuldenschnitten“ 2012 bereits 47 Mrd. Euro erlassen wurden. 14 Milliarden wurden Griechenland dabei von dem dort so beliebten deutschen Steuersklaven geschenkt. Eine weitere Pervertierung des Geschäftsmodells des Kreditwesens durch die Europäische Union.

Saldo Mortale – 175 Prozent BIP-Verschuldung!

In dem gefährlichen „Griechenland-Konvolut“ steckt noch ein weiteres toxisches Geschenk an Griechenland in Höhe eines Cash-Puffers von 15 Mrd. – an ein angeblich „gerettetes Land“ mit gigantischer 175% BIP-Verschuldung mittels Target2-Salden! Die Lüge von der „Schuldentragfähigkeit Griechenlands“ geht unvermindert weiter: „Griechenland kann nun wieder auf eigenen Beinen stehen“ ist eine weitere Realsatire im Merkelsommer 2018.

Ausbaden dürfen es die geschundenen Zwangsgläubiger der EU und Mario Draghis EZB – wie immer: die deutschen Steuerzahler. Wie lange noch?

Nur die AfD hat mit einem Eilantrag versucht, für Deutschland noch die Reißleine für weitere Zahlungen von mindestens 15 Milliarden zu ziehen. Alle anderen Fraktionen haben diese Schädigung der Deutschen durch veritable zwei- bis dreistellige Milliardengeschenke allerdings klar befürwortet! Stichwort: Amtseid?!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

143 KOMMENTARE

  1. Es gibt einen Artikel in der Charta der Menschenrechte, gespiegelt im Grundgesetz, der hat ein paar Worte zum Thema Sklaverei zu sagen. Der gehört dieser Regierung zum Studium überreicht, und zwar durch die Luke einer Gefängniszelle.

  2. Ich bleibe bei meiner Meinung: Die ticken nicht mehr richtig! Das ist doch alles ganz großes Kino. Anders gesagt: Wir werden weiterhin belogen, betrogen und verarscht.

  3. Amtseid?
    Abgeordnete und deren Fraktionsvorsitzende usw. sind NICHT an einen Amtseid gebunden, sie sind gewählte Vertreter ihrer Wähler und eigentlich frei in der Entscheidung.
    Wenn also die Parlametarier sowas absegnen ist das ganz klar eine Sache die an den Wähler zurückgeht und heisst: Willst du wirklich so jemanden noch das nächste mal wählen, bzw. dessen Partei?

    Ich halte Griechenland und so einige andere Länder der Euro-Zone für schlicht und ergreifend überschuldet und insolvent.
    Und da gibt es 2 Varianten:
    Kann man 10000€ Schulden nicht bezahlen, hat man ein Problem mit seiner Bank.
    Kann man 10000000€ Schulden nicht bezahlen, hat die Bank ein Problem.

    Das Ganze schafft Spielräume bei den Verhandlungen im Rahmen einer Insolvenz.

    Bei einer Insolvenz verliert immer der Gläubiger, das ist eben sein Risiko. Und wenn man dieses Risiko bei den Zinsen abbildet, kommt man ganz schnell wieder auf einen vernünftigen Zinssatz.
    Und wenn der Gläubiger geld verliert, ist das traurig, aber zumindest ehrlich und ermöglicht einen sauberen Neustart.
    Was wurde mit Griechenland gemacht: Ein Großteil der damaligen Gläubiger waren nicht staatlich. Die hat man geschont und GR mit neuen noch höheren Krediten von staatl. Seite vollgestopft, damit GR seine privaten Gläubiger befriedigen konnte. Und nun haben wir mehr Schulden, der Steuerzahler haftet und der Schuldenschnitt ist nach wie vor notwendig.

  4. …bis 2030…
    bis…
    …bis zum Sanktnimmerleinstag…
    …es ist alles paletti…
    …bis dahin.. sind wir weg…
    …weg von,
    weg aus der Verantwortung.
    …sollen die Arschgeigen doch sehen, wie sie zurechtkommen.

    Hoch das Bein!

    …und die nie mehr einbringbaren Milliarden für Griechenland schaden doch niemandem.
    Das zahlt der Staat.

    Wenn alles zusammenbricht, sind wir weg,
    längst weg.

  5. Super.

    Griechenland kann angeblich auf eigenen Beinen stehen, bekommt aber vom Onkel Doktor zwei maßangefertigte Krücken für 15 Mrd. Euro.

    Wie teuer wird dann erst der Rollator?

  6. @ schrottmacher 29. Juni 2018 at 12:18

    Kanzler sind an einen Amtseid gebunden. Nur hält sich daran niemand.

  7. Schaut Euch die Vita von Herrn Böhringer an
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Peter_Boehringer

    Wir hatten das Thema gerade auch schon im vorherigen Bericht andiskutiert. Böhringer ist absoluter Fachmann auf dem Gebiet mit einer Top Ausbildung und länger Berufserfahrung
    Der muss jetz den ideologischenSchul und Studienabbrechern, bestenfalls Sozialpädagogen und Biologen erklären wie die Europäischen Geldfüsse sind und welche Risiken herrschen.

    Um mit denen auf Augenhöhe zu diskutieren muss er aber ein tiefes Loch buddeln und reinsteigen. Dabei noch ne Kiste Bier trinken

  8. Ist diesem Land egal …

    Habe mich bei Spiel Deutschland – Südkorea für ein paar Stunden freigemacht und im Biergarten um die Ecke Public – Viewing gemacht.

    Abspielen der deutschen Hymne: Ausser mir standen von rund 250 Leuten vielleicht 5 oder 6 noch auf und sangen mit. Alle andern sassen blöd da, in ihren „Schland“ – Spass – Trikots und schauten mich mich und die anderen „Inbrünstlinge“ mit blöden Kuhaugen an.

    Diese Hunde kann man nicht einmal mehr zur Jagd tragen, die sind schon eingeschläfert. Mit denen wird´s nix mehr. Unsere Politiker saugen nur noch einen Leichnam aus.

  9. DAS ANPRANGERN
    MACHT DIE
    MERKILL-SED NUR
    NOCH GESCHLOSSENER
    UND
    DICKFÄLLIGER.
    WARUM AUCH NICHT,
    KOMMT DAS GELD DOCH SCHON LÄNGST AUS DER DRUCKERPRESSE,
    DIE BILLIARDEN
    SIND JA SCHON LÄNGST NICHT MEHR STEUERFINANZIERT.
    EINE NULL MEHR IM COMPUTER,
    UND FERTIG.
    UND DAMIT SICH NIX ÄNDERT, WIRD FÜR DIE NÖTIGEN
    WAHLFÄLSCHUNGEN
    GESORGT.
    MERKILL BLEIBT IM AMT, SEEHOFER GEHT IN DIE FETTE RENTE.
    DIE CSU WIRD AUF 40% HERAUFGEFÄLSCHT
    UND KOALIERT MIT
    GRÜN/SPD.
    SONST NOCH
    FRAGEN ??????

  10. Der Staat hat so viele Probleme wie Gesundheitswesen, Bildung, Infrastruktur, Rente, Energie, Forschung usw. Alles davon hat Merkel veruracht.

  11. Die Griechen haben schon immer beschissen und die Deutschen mit Merkel an der Spitze waren schon immer dämlich!
    Weitermachen!

  12. Um das griechische Zockerkasino am Laufen zu halten, muss der Bank freilich wieder neues Geld zur Verfügung gestellt werden. Sonst könnten die Spekulanten doch nicht mehr spielen: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/7750668-griechenland-visier-spekulanten-soros-co-verdienen-grexit-angst-goldene-nase

    Insgeheim, so scheint mir, verschwinden diese Geldschenkungen in den Kanälen, die damit munter das Rad der „Open Society Gesellschaften“ drehen können… Ein ewiger Kreislauf des Geldes, der immer in den selben Kanälen versiegt.

  13. @ Oh 29. Juni 2018 at 12:33

    Geld kommt aus der Druckpresse und Strom kommt aus der Steckdose. Wenn es doch mal Probleme gibt, kann die Grundlast mit erneuerbaren Energien nicht bedient werden.

  14. La Stampa (große Zeitung Italien) bringt es auf den Punkt. Auch Merkel ist fertig!
    ________________________________
    Zitat “ Der tiefe Fall der Götter. Merkel und die deutche Mannschaft“.
    _______________________________________________________
    Besser kann man den Fall der Merkel-Politik nicht beschreiben.
    Wie der Fussball, so Merkel. Stinkende Köpfe!

  15. Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 12:17

    Patrioten Achtung, ganz böse Masche!

    Raubüberfall durch kleine Mädchen!
    Aber lest selbst:
    https://www.express.de/duesseldorf/bitte-was–zwoelfjaehrige—–lockt-39-jaehrigen-in-hinterhalt-und-raubt-ihn-aus-30703872

    Ein kleine Mädchen lockt einen Mann in Falle, wo es dann zu einem bewaffneten Raubüberfall kommt.
    Passt auf euch auf!

    Mitglieder einer „mobilen, ethnischen Minderheit“ sprich Zigeuner.
    Wie unbedarft so manche Leute sind. Letzte Nacht kam ein Bericht über die „Enkeltrickbetrüger“, meist sind es Osteuropäer (Zigeuner). Organisierte Großfamilien, jeder hat seine Aufgabe und sie agieren Bundesweit.
    Mit dem Eifer und der Energie mit der sie kriminelle Machenschaften tätigen, diesen Eifer und die Energie könnten sie auch im normalen Berufsleben an den Tag legen.

  16. http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-gipfel-zu-fluechtlingen-uno-stellt-bedingungen-fuer-lager-in-nordafrika-a-1215671.html

    Die EU will Auffangzentren für Flüchtlinge und Migranten in Drittstaaten errichten. Die Vereinten Nationen halten das für machbar – stellen aber Bedingungen.

    Sie fürchten, für eine EU-Abschottungspolitik 😆 benutzt zu werden. ❗

    ###

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/EU-erzielt-Einigung-im-Migrationsstreit

    Im Gegenzug nehmen EU-Staaten der Türkei schutzbedürftige Flüchtlinge aus Syrien ab und finanzieren Hilfen für in der Türkei lebende Flüchtlinge.
    Das Land hat bislang insgesamt knapp 3,6 Millionen Flüchtlinge aufgenommen.

  17. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Fluechtlingsheim-in-Hannover-Zwei-Familien-gehen-aufeinander-los

    Ein Familienstreit in einem Flüchtlingsheim in Hannover ist am Donnerstagabend eskaliert.
    Dabei gingen die Kontrahenten mit Fäusten, einem Küchenmesser und einer Holzlatte aufeinander los.

    Zwei Personen wurden verletzt. Die Polizei stoppte die Auseinandersetzung.

    ##

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Stress-im-Freibad-Betreiber-stellen-Sicherheitsdienste-ein

    Wenn das Wetter warm und sonnig ist, sind auch die Freibäder voll. Dann dürfte es wieder zu Konflikten zwischen den Besuchern kommen.

    Manche Bäder setzen daher auf Sicherheitsdienste und Streitschlichter. Neben Security-Firmen würden zudem auch gezielt Mitarbeiter eingestellt, die beispielsweise auch Türkisch und Arabisch sprechen.

  18. „KOMMT DAS GELD DOCH SCHON LÄNGST AUS DER DRUCKERPRESSE,
    DIE BILLIARDEN
    SIND JA SCHON LÄNGST NICHT MEHR STEUERFINANZIERT.“
    _________________________________________________

    Ja.

  19. OT
    Während wir Deutschen uns von Merkel „verzaubern“ lassen, muß bei Nigerianerinnen Voodoo herhalten…..

    „Trier

    Sie mussten Hühnerherz essen und Blut trinken: Frauen mit Voodoo-Zauber zur Prostitution gezwungen

    Ermittlungen von Trierer Kripobeamten haben in London zur Verurteilung einer 51-jährigen Nigerianerin geführt. Sie hatte mit Voodoo-Schwüren etliche Afrikanerinnen eingeschüchtert und nach Deutschland – unter anderem in die Region Trier – geschleust und zur Prostitution gezwungen…….“

    https://www.focus.de/regional/trier/trier-sie-mussten-ein-huehnerherz-essen-und-blut-trinken-frauen-mit-voodoo-zauber-eingeschuechtert-und-zur-prostitution-gezwungen_id_9180004.html

  20. „„KOMMT DAS GELD DOCH SCHON LÄNGST AUS DER DRUCKERPRESSE,
    DIE BILLIARDEN
    SIND JA SCHON LÄNGST NICHT MEHR STEUERFINANZIERT.“
    _________________________________________________

    Ja.“

    =============================================
    …bis auf „Billiarden“…

    … 10^15 im deutschen,
    10^12 im angelsächsischen Sprachgebrauch …könnte hinkommen…

  21. OT

    VERGEWALTIGER & MÖRDER: M A N N

    Ratet mal, weshalb der Täter nicht gezeigt wird???
    Weshalb nicht wenigstens mit Augenbalken u. Vornamen?

    Mord an Nicole-Denise Schalla (16) nach 25 Jahren aufgeklärt
    Daniel Sobolewski
    am 28.06.2018
    Mit, laut Polizei, allerhöchster Wahrscheinlichkeit stimmt die DNA der Hautschuppe mit der eines mehrfach vorbestraften Mannes (52) aus Castrop-Rauxel überein. Oberstaatsanwalt Henner Kruse konnte die Wahrscheinlichkeit sogar beziffern: „Sie liegt bei 10 hoch 21“, sagte er auf einer Pressekonferenz im Dortmunder Polizeipräsidium. Das bedeutet: Unter 1 Trilliarde Menschen hat nur einer eine so ähnliche DNA, dass der Test einen Treffer ergeben würde. Der Mann ist mehrfach vorbestraft, hatte bereits öfter Frauen angegriffen, war auch schon im Gefängnis. Erst 2011 war er (TROTZ SICHERHEITSVERWAHRUNG) wieder freigekommen.
    +https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nicole-denise-schalla-dortmund-mord-hautschuppe-id214715919.html

    Der Mann ist bei der Polizei kein Unbekannter. Er ist mehrfach vorbestraft. Zwar war er bisher noch nicht wegen Sexualdelikten in Erscheinung getreten, wohl aber durch Angriffe auf Frauen. Er war sogar bereits in +++Sicherheitsverwahrung, allerdings erst nach der Tat. Der Mann hat eine Lebensgefährtin, die bei der Festnahme anwesend war. Einer geregelten Arbeit geht er derzeit wohl nicht nach, er soll Sozialleistungsempfänger sein…
    +https://www.rundblick-unna.de/2018/06/28/festnahme-nach-25-jahren-mord-an-nicole-denise-schalla-16-offenbar-aufgeklaert/

    DAS DAMALIGE PHANTOMBILD: M A N N
    (Typ Afri oder Nafri)
    https://www.allmystery.de/static/upics/84fa12_phantombild.jpg
    Siehe Video Aktenzeichen XY-ungelöst, der Fall ab Min. 38,
    Phantombild ab Min.51:
    https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Mord-an-Dortmunder-Schuelerin-nach-25-Jahren-aufgeklaert-1299112.html

  22. lorbas 29. Juni 2018 at 12:43

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article177939612/Angela-Merkel-in-Jordanien-Wir-muessen-ein-offenes-Land-sein.html

    Merkel wirkt selbst überrascht, wie schnell eine junge Frau fragt:
    „Muss ich Angst haben, nach Deutschland zu kommen?“ <<

    Nein, alles tacko in Germanistan.

    #####

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/griechenland-hilfen-kosten-uns-52-milliarden-euro-56156680,view=conversionToLogin.bild.html

    Griechenland spart durch die gewährten Schulden-Erleichterungen bis zu 336,7 Milliarden Euro.
    52,1 Milliarden davon entfallen auf Deutschland!

  23. So, jetzt aber oben zum Artikel und dem Inhalt des Artikelvideos,

    als einheimischer Normalbürger muss man sich doch erst mal fragen, warum die Politik kalten Krieg gegen Einheimische in Deutschland führt. Es ist ja so, dass zum Beispiel einheimische Deutsche die zur Altersvorsorge selbst etwas zurücklegen durch die völlig irre Zinspolitik schleichend enteignet werden, da ihre Schuldner, sprich die Bänkster, ihnen immer weniger Wert (Kaufkraft) zurückgeben. So kann keine Altersvorsorge durch ansparen mehr funktionieren.

    Gleichzeitig gaukelt man den Einheimischen auch noch vor, dass das dazu holen weiterer Kosten durch Asylbetrug angeblich notwendig für ihre Altersvorsorge wäre. Dabei ist beides doch wohl so offensichtlich falsch, ja geradezu eine rotzfreche Lüge. Gleichwohl werden die einheimischen Bürger von der Merkelpolitik und der Journaille auch noch bedroht, dass, wenn sie der Masseninvasion nicht zustimmen, sie zum arbeiten bis zum tot umfallen im Alter gezwungen werden.

    Dabei wäre das korrekte Vorgehen erst mal die Missstände im eignen Land zu korrigieren, welche die Altparteien seit 1949 angerichtet haben. Erst wenn die Renten der Einheimischen, der Behinderten, der Witwen und Waisen sichergestellt sind, der Renteneintritt in einem humanen Alter sicher ist, dann kann man daran denken Griechenland zu helfen und Spanien, usw. Sollte dann noch etwas übrig bleiben, was eher unwahrscheinlich sein sollte, dann könnte man auch überlegen Afrika Anschubhilfe zu geben. Bloß hatte Afrika die Anschubhilfe schon über ein halbes Jahrhundert und hat nichts sinnvolles damit gemacht. Also ist das auch offensichtlich Blödsinn, dort zu viel Geld zu verschwenden. Viel sinnvoller wäre es Rücklagen zu haben für die deutschen Einheimischen. Denn die Durchschnittsrente bedeutet Armut. Kann man selbst nachschauen, wie gering der durchschnittliche Zahlbetrag der Rentenversicherung ist. Ich sage nur Armutsgrenze.

  24. Fehler in der Überschrift:
    Nicht Deutschland macht Griechenland Milliardengeschenke, sondern eine gewisse Person, welche gerne mal die Raute (#TM) zeigt u. einige ihrer Spießgesellen.

    Griechenland hätte man sich schon spätestens 2012 entledigen sollen, zum dieses Land niemals eine €U-Berechtigung erhalten hätte, wenn nicht die Steuerunterlagen und weitere Papiere „friesiert“ worden wären.
    Die schwärze Null aus dem Schwabenländle und die Birne aus Oggersheim wussten beide schon vor der Gründung der €U davon.
    Lug und Trug ist fester Bestandteil von POlitikern/Innen.
    Das ist so und wird auch immer so bleiben.
    Warum sollte sich dies auch ändern seit dem zig-tausendjährigen Bestehen der Menschheit in der schon früh gewisse Machtstrukturen erfunden u. geschaffen wurden?

  25. „…als einheimischer Normalbürger muss man sich doch erst mal fragen, warum die Politik kalten Krieg gegen Einheimische in Deutschland führt.“

    Weil man es kann,
    …konnte,…
    bis jetzt,…
    „Domestizierte“, Entmündigte, Mundtote, Entrückgratete muss(te) man nicht fragen,
    solange das Scheißhaus noch nicht vor der Implosion stand.

    Dass die oben Genannten nun kollekitiven Selbstmord mangels Lebensenergie Horizont begehen
    ist wirklich ärgerlich.

    Nachschub an Humanmasse zur Besitzstandwahrung Weniger tut not,
    bezahlt vom traurigen Rest jener sich in kollektivem Suizid befindlicher Strampelnder.

  26. Über alle linksgrün verblödeten Nachrichtenkanäle ist heut zu vernehmen, dass Merkel das Asylproblem gelöst hat.
    Also AfD Koffer packen, das war’s!
    🙂 🙂

  27. Neues aus der Messe(r)-Stadt-Hannover

    Und täglich kloppt sich die bunte Gesellschaft!

    .
    „Hannover
    Flüchtlingsheim: Zwei Familien gehen aufeinander los

    Ein Familienstreit in einem Flüchtlingsheim in Hannover-Misburg ist am Donnerstagabend eskaliert. Dabei gingen die Kontrahenten mit Fäusten, einem Küchenmesser und einer Holzlatte aufeinander los. Zwei Personen wurden verletzt.

    Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Familien in einem Flüchtlingsheim an der Kampstraße in Hannover-Misburg sind am Donnerstagabend zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren nach Angaben des Sicherheitsdiensts zunächst die Kinder beider Familien in Streit geraten. Dann griffen auch die Eltern ein. Polizei und Stadt prüfen nun nach der schweren Auseinandersetzung, ob die Betroffenen in unterschiedlichen Einrichtungen untergebracht werden.

    „Ein 44-Jähriger schlug zunächst mit den Fäusten auf einen 33-Jährigen ein“, sagt Polizeisprecher Philipp Hasse. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ging der Streit von der afghanischen Familie aus und richtete sich gegen eine albanische. Der 16-jährige Sohn unterstützte den Angriff seines Vaters, indem er mit einem Küchenmesser auf das 33-jährige Opfer einstach. Das Opfer erhielt wiederum Unterstützung von seinem 13-jährigen Sohn, der ebenfalls durch den Messerangriff verletzt wurde. Ein weiterer 16-jähriger Bewohner griff den 44-Jährigen mit einer Holzlatte an. Bei ihm handelt es sich um einen Kosovaren, der sich laut Hasse auf die Seite der albanischen Familie schlug.
    monster.de

    Polizei stoppt Auseinandersetzung

    Erst mit mehreren Streifenwagen konnte eine weitere Eskalation verhindert werden. „Die beiden Opfer erlitten leichte Schnittverletzungen an den Armen sowie Händen“, sagt Polizist Hasse. „Sie wurden in einem Rettungswagen versorgt.“ Eine Behandlung im Krankenhaus war nicht nötig. Der 44-Jährige erhielt einen Platzverweis und musste sich zwölf Stunden lang von der Unterkunft fernhalten. Sein 16-jähriger Sohn musste die Unterkunft ebenfalls verlassen und kam über Nacht in der Clearingstelle unter.

    Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden 16- und den 44-Jährigen, der 33-Jährige muss sich wegen Körperverletzung verantworten. Als einen Grund für den blutigen Streit gaben die Kontrahenten der Polizei gegenüber an, es habe „sprachliche Barrieren“ gegeben. Gemeinsam mit der Stadt prüfen die Ermittler nun, ob die beiden Familien auf andere Flüchtlingsunterkünfte in Hannover verteilt werden. So soll eine erneute Auseinandersetzung vermieden werden. Das Ergebnis steht noch aus.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Fluechtlingsheim-in-Hannover-Zwei-Familien-gehen-aufeinander-los

  28. Nicolaus Fest hat was Köstliches ausgegraben: Eine Thüringer CDU-Landrätin zeigt sich inmitten pechschwarzer Männer, die „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ darstellen sollen, und merkt in ihrem Gutseinwollen nicht, dass der eine auf seinem T-Shirt „Como estas bitches“, wie geht’s, Schlampen, Miststücke, stehen hat:

    https://www.facebook.com/festnicolaus/

    Amazon bewirbt das T-Shirt: „Jedes Motiv hat eine Seele & Geschichte“:

    https://www.amazon.de/Como-Estas-Bitches-Herren-T-Shirt/dp/B014GZ4P1Y

  29. „Nachschub an Humanmasse zur Besitzstandwahrung Weniger tut not,
    bezahlt vom traurigen Rest jener sich in kollektivem Suizid befindlicher Strampelnder.“

    …was den kollektiven Suizid wowie das Strampeln rasant beschleunigt.
    „Positive Rückkopplung“, nenn man so etwas.

    …wenn´s zu arg is, wenn´s unkontrolliert zu schnell geht, (man kann es nicht kontrollieren),
    nochemol…
    …wenns zu arg werd, (un es werd immer , „alternativlos“ immer irgendwonn zu arg)
    …wenn´s zu arg werd,….

    …donn paift´s.

  30. Haremhab 29. Juni 2018 at 13:13
    AfD – Armin Hampel im Bundestag: „Wir sind keine Feindstaaten mehr“

    https://www.youtube.com/watch?v=awuRzl4Bw68
    ———–
    Warum gibt unsere Regierung kein Inserat auf: „Tausche eingewanderte Bevölkerung gegen Feindstaat“? Soviel Geld wie für Griechenland sollte man auch noch drauflegen.

  31. Marie-Belen 29. Juni 2018 at 13:18
    Neues aus der Messe(r)-Stadt-Hannover

    Und täglich kloppt sich die bunte Gesellschaft!

    Polizei und Stadt prüfen nun nach der schweren Auseinandersetzung, ob die Betroffenen in unterschiedlichen Einrichtungen untergebracht werden.

    ——————-
    Ne, die gehören alle in die gleiche Einrichtung: Abschiebeknast.

  32. „Nur die AfD hat mit einem Eilantrag versucht, für Deutschland noch die Reißleine für weitere Zahlungen von mindestens 15 Milliarden zu ziehen. Alle anderen Fraktionen haben diese Schädigung der Deutschen durch veritable zwei- bis dreistellige Milliardengeschenke allerdings klar befürwortet! Stichwort: Amtseid?!“

    Ein prinzipielles Problem, die Wenigsten können 4×3 fehlerfrei berechnen, Selbst unsere promovierte Physikerin hat beachtliche Defizite bei Zahlen und Größenordnungen und begreift Logarithmus nicht mal ansatzweise. Und was 5% Zins bei fehlender Tilgung, Zinsfreistellung und Rückzahlung zum Sankt Nimmerleinstag bedeuten, versteht vielleicht einer von Hundert.

    Es ist ja nicht weiter schlimm, daß bedauernswerte Menschen mit angeborener Dyskalkulie unsere Parlemente beschlagnahmen. Schlimm ist, daß sie entscheiden dürfen.

  33. https://www.welt.de/vermischtes/article178443138/Maybrit-Illner-Dann-ist-Migration-da-wo-sie-hingehoert-an-den-Aussengrenzen.html

    Aust legte los: „Eine grobe Fehlentscheidung“ sei das 2015 gewesen, als Merkel die Flüchtlinge nach Deutschland gelassen habe. Er habe in der Nacht, als es entschieden wurde, britisches Fernsehen geschaut. Darin hätten die Kommentatoren gesagt: „Die Deutschen verhalten sich so wie eine Hippiekommune auf Haschisch.“

    ##

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178429534/Verunsicherte-CDU-Die-Welt-ist-so-verdammt-kompliziert-geworden.html

    Sie erlebt in Düsseldorf die parteiinterne Zerrissenheit exemplarisch beim Thema Islam. Jemand klagt darüber, dass Millionen „mit verklemmter Sexualmoral“ eingewandert seien, dass er sich von der enormen Geburtenrate „bedroht“ fühle.

    Eine junge Frau kritisiert fehlende Loyalität gegenüber Deutschland bei Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft. Eine Muslimin mit CDU-Parteibuch beklagt demgegenüber, dass sie sich neuerdings für ihre Religion rechtfertigen müsse.
    Eine „Assimilierung“ würde Menschen von ihrer „Identität abschneiden“, meint sie.

  34. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 29. Juni 2018 at 13:16

    Also AfD Koffer packen, das war’s!

    ======================================

    Warum das denn?
    Wäre nicht eher stärkerer Widerstand angebracht? Zumal der Widerstand ja auch ohnehin schon gezeigt wird, außerparlamentarisch durch Meinungsäußerungen und Demonstrationen, Flagge zeigen und parlamentarisch durch die AFD.

    Stoppt den kalten™ Krieg gegen deutsche Einheimische!

  35. Ich frage mich ob die ganzen Schulabbrecher auf der linken Seite überhaupt verstehen was die AfD-Leute im Bundestag erzählen.

  36. Am Montag, den 18. Juni 2018, liest man auf der ganzen Seite 19 eine ausgezeichnete Analyse des Berlin-Korrespondenten des Figaro Nicolas Barotte: „Wer sind die Armen von Deutschland?“

    Qui sont les pauvres d’Allemagne?
    http://www.lefigaro.fr/international/2018/06/17/01003-20180617ARTFIG00143-qui-sont-les-pauvres-d-allemagne.php

    Unter der Überschrift „Ein schlecht verteilter Reichtum“ sind Graphiken zu den Themen „Die Ungleichheiten steigen in Deutschland an“, „Eine Bevölkerung insgesamt weniger reich als ihre Nachbarn“ u.a.

    Das durchschnittliche Vermögen der Deutschen beträgt 60,8 Tausend Euro. Die Deutschen rangieren damit an neunter (!) Stelle in der EU. Angefangen mit den Luxemburgern, in Tausend Euro: 437,5, folgen Belgier: 217,9, Spanier: 159,6, Italiener: 146,2, Franzosen: 113,3, Österreicher: 85,9, Niederländer: 82, Griechen (!): 65,1, Deutsche: 60,8,und Slovaken:50,3.

    Die deutschen Steuerzahler finanzieren nicht nur den Reichtum der deutschen öffentlichen Kassen, nicht nur die Hunderttausenden von Migranten, sondern auch den Reichtum der Spanier, Italiener und Griechen.

  37. Der Konkurs von GR ist nur hinausgeschoben.
    Die Kredite werden nie zurückgezahlt werden, das Geld ist weg!
    Griechenland gehörte nie in den EURO, kam nur durch Betrug hinein und sie werden im EURO nie wettbewerbsfähig werden.
    Die „positiven“ Zahlen die man da immer hört, sind alle politisch manipuliert.
    Die Griechen schieben den Konkurs jetzt raus, bis das ganze Geldsystem zusammenbricht.
    Jedes Papier-Geld kehrt früher oder später zu seinem ursprünglichen Wert zurück, nämlich NULL.
    Gleiches gilt für Italien!!!!!
    Ein Neustart des Finanzsystems ist unumgänglich.

  38. cheylock 29. Juni 2018 at 13:34

    „Die deutschen Steuerzahler finanzieren nicht nur den Reichtum der deutschen öffentlichen Kassen, nicht nur die Hunderttausenden von Migranten, sondern auch den Reichtum der Spanier, Italiener und Griechen.“

    Mag ja alles richtig sein… Aber wer kann schon eine promovierte Physikerin als Kanzleuse vorweisen? Wer? Eben!

  39. Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 13:29

    Ein bisschen Ironie darf bei all dem grün verschissenen Gutmensch-Wahnsinn den wir ertragen und erleiden müssen schon sein.

  40. „…man kann es nicht kontrollieren…“

    …gemeint ist der Fall einer positiven Rückkopp(e)lung ohne lineare, differenzierende, integrierende
    Regelglieder.

  41. Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 13:29
    @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 29. Juni 2018 at 13:16

    Also AfD Koffer packen, das war’s!

    ======================================

    Warum das denn?
    Wäre nicht eher stärkerer Widerstand angebracht? Zumal der Widerstand ja auch ohnehin schon gezeigt wird, außerparlamentarisch durch Meinungsäußerungen und Demonstrationen, Flagge zeigen und parlamentarisch durch die AFD.

    Stoppt den kalten™ Krieg gegen deutsche Einheimische!

    7 Millionen potentielle AFD Wähler und nur 33.000 Mitglieder
    120.000 täglich lesende PI Leser. 250.000 die regelmäßig lesen und meist nur 10,50, wenn es hoch kommt 100 Demonstranten
    In wenigen Ausnahmen mehr

    Sie glauben an oder erwarten wirklich einen starken Widerstand????

  42. eule54 29. Juni 2018 at 12:34
    Die Griechen haben schon immer beschissen und die Deutschen mit Merkel an der Spitze waren schon immer dämlich!
    Weitermachen!

    Das „Beste“ daran ist:
    Bei YouTube und der ARD-Mediathek sind noch alte Beiträge aus dem sonntäglichen „Weltspiegel“ von 1975 – 1985 abrufbar, in denen genau
    das ausführlichst dargelegt wurde, als der Papandreou- und Onassisclan ungeniert Fördergelder aus der damals noch EWG genannten Wirtschaftsunion für irrsinnige soziale Wohltaten zweckentfremdeten und ebenso ungeniert in die eigene Tasche umleiteten.

  43. Griechenland ist noch genau so hoch verschuldet wie vor der Krise, aber die Banken sind fein raus. Der dt. Steuerzahler hat sie gerettet und wird jetzt wie immer selber verarscht mit NULL-Zins.
    .
    Griechenland wird niemals auf eigenen Füßen stehen. Aber der doofe Steuermichel blecht schon und die Banken und Finanzhaie lachen sich schief.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Griechenland:
    .
    Staatsverschuldung von 2008 bis 2018 (in Milliarden Euro)
    .

    2011: 356 Mrd. Schulden
    .
    2018: 350 Mrd. Schulden
    .
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167459/umfrage/staatsverschuldung-von-griechenland/

  44. @Clint Ramsey 29. Juni 2018 at 13:26
    https://www.mmnews.de/vermischtes/75652-mufl-knaller-sehen-so-minderjaehrige-aus

    Auf einem MUFL T-Shirt steht: „Wie gehts euch Huren“. ? ?++++++++++++++++++

    Nice.

    Mir lief neulich einer über’n Weg, der hatte ein T-Shirt an auf dem stand hinten: „Kannst du rechnen?“ und vorne die Antwort: „Dann zieh ab!“

    Der hatte wohl ’nen sehr humorvollen Schlepper :-))

    Man kann gar nicht so viele Lebensmittel in sich einverleiben, als man sie wieder in einem Strahl von sich geben möchte.

  45. @ Marie-Belen 29. Juni 2018 at 13:35

    Jens Maier, ein rotes Tuch für die Grünen!

    https://www.youtube.com/watch?v=DPJMj-jHsZE

    ====================================

    Was für ein Gegacker, man könnte meinen links vom Redner befindet sich ein Hühnerstall. 😀
    Aber der Oberkracher ist dabei, wie „Lebensraum“ bei den Grünen triggert, als wäre „Lebensraum“ ein unanständig böses Wort.

    Vielleicht sollte man an die Grün*Innen mal diesen Link durchreichen:
    http://lmgtfy.com/?q=site%3Agruene.de+lebensraum

  46. Ich glaube mit diesem Geldgeschenk will man sich Griechenland gefügig halten. So weit ich noch weiß, haben einige europäische Länder 2015 Griechenland bei dem großen Ansturm der Asylforderer Hilfe bei den Grenzkontrollen und der Registrierung angeboten. Griechenland hat aber diese Hilfe abgelehnt. Warum wohl? Wahrscheinlich auf Geheiß von Merkel und der EU.

  47. Seht ihr, das Problem ist was der Böhringer nicht sagt, bzw. wozu er schweigt. Griechenland und die anderen EU-Länder sind ja indirekt bereits Teil des Haushalts der BRD. In Haushaltsunion mit der BRD klappt das momentan so, dass z.B. in Deutschland noch die reguläre Rente gezahlt wird und die Arbeitslosigkeit relativ niedrig ist. Das ist sicher auch der Tatsache geschuldet, dass Deutschland in die EU exportieren kann. Man muß den deutschen Haushalt als einen einzigen EU-Haushalt sehen, in dem dann eben Target eine zusätzliche Billion Verschuldung für den gesamten auf die EU erweiterten deutschen Haushalt bedeutet.
    Insofern muß man sich fragen was passiert, wenn Deutschland das Bundesland Griechenland verliert und damit auch weiter Bundesländer wie Italien. Das sind ja alles Bundesländer, nur der Grad der Zugehörigkeit ist unterschiedlich und wird sich über die Zeit angleichen.
    Und wenn das lange dauert ist das für mich gut. Ich bin zwar noch topfit (habe gerade einen neuen persönlichen Rekord im einarmigen Hantelreißen aufgestellt) , aber rechnerisch ist ja doch perspektivisch der Deckel drauf.
    Ich mein ich wähle die AfD (bin ja immer noch Mitglied) weil ich die anderen Dreckscheisser nicht wählen kann, aber ich habe eben noch nie gehört wie es weiter gehen soll, wenn die AfD den Euro managt. Unter Merkel werden wir immer ärmer werden, aber das Minimum kann lange fließen. Wie es unter der AfD weiter gehen würde sagt der Böhringer nicht. Aber das nur als HInweis.

  48. PS: Was der Böhringer sagt ist ja bis auf technische Details Kindergarten. Deshalb ist für mich nur interessant wie eine Lösung dafür aussehen soll.

  49. Lt. BILD (leider nur mit Bezahlschranke zu lesen) finanziert Deutschland die faulen Griechen sogar mit 52,1 Mrd. €.
    Beim „Flüchtlings“gipfel wollen einige EU-Länder bereits in deren Ländern registrierte „Flüchtlinge“ zurücknehmen, vermutlich gegen Geld aus Deutschland. Tsipras will auch eine Familienzusammenführung – in Deutschland natürlich (BILD). Also + ./. Null „Flüchtlinge“ aber dafür gibts viel Geld
    Nun gut: Zukünftig wird dann eben kein „Flüchtling“ mehr in den „Südländern“ registriert und nach Deutschland durchgewunken aber statt dessen das Geld genommen so wie die Türkei das macht.
    Dämlicher geht’s wirklich nicht. Währenddessen kacheln Seehofer/Söder in den Umfragewerten rapide ab, Seehofer darf ausverhandeln was er sich selber eingebrockt hat und die Kanzlerin wird sich am Ende durchsetzen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178461400/Bilaterale-Fluechtlingsabkommen-Merkel-erhaelt-bei-EU-Gipfel-Zusagen-Seehofer-soll-verhandeln.html

    …und während wir uns hier die Köppe heißreden wird in den Hinterzimmern längst an „Dublin 4“ gearbeitet: Dann darf sich jeder „Flüchtling“ sein Wunschland selber aussuchen und die CSU (Hasselfeldt) hat im EU-Parlament dafür gestimmt…

  50. Andreas Mrosek (AfD): „Afrikanische Migranten können in ihre Heimatländer zurückkehren, nirgendwo in Afrika gibt es den Straftatbestand der Republikflucht.“

  51. Dachte ja, beim Durchsehen der bisherigen Wortmeldungen, Etwas zu finden zu der vor Jahren veröffentlichten Thematik – R E P A R A T I O N E N an die Griechen in 3-stelliger Millarden-Höhe – !! NICHTS !
    Ging doch damals VOR dem dortigen AUSVERKAUF massiv durch die Medien, und sorgte für weites UNWOHLSEIN, soweit ich mich auf mein Gedächtnis verlassen kann, und wurde gleich lauthals abgestritten und abgelehnt, die angediente Verantwortungsübernahme durch -Vererbung-. Jedenfalls für den Otto Plebs !
    Kam doch sofort nach der gleichartigen Geschichte mit Italien ins Rollen …

    Danach griff doch die Weltbank – dieser IWF, als der Lagarde-Vorgänger wegen -Bettgeschichten- entfernt wurde – ins Spiel der ganz Großen Geldes ein und die ganzen ehrenwerten Abgreifer der griechischen Werte hatten freie Bahn … und nun, still, heimlich und leise, nur anders benahmt, wird doch gezahlt, von uns !!! Oder was ???

    Diese -Vogelschiß-Zeit- hat also doch noch immer massive Nachwirkungen auf UNS, die, die rein garnichts mit den damaligen Vorgängen zu tun haben. Denen man dazu auch jegliche Real-Aufklärung mit dem -Großen 130er-Knüppel- bei Höchststrafen verbietet … jegliche Zeitzeugen werden ebenfalls noch immer flugs -abserviert-, sei es auch nur wegen des -Haltens einer Klorolle in irgendeinem AUFFANG-Zentrum- der damaligen Zeit … nun ja !

  52. Heta 29. Juni 2018 at 13:20

    https://www.facebook.com/festnicolaus/
    ***********************************
    Meint der junge „Mann“, der hier vom Rotary Club Gera gefördert wird, etwa auch Claudia Roth, die ebenfalls Rotary Mitglied ist?

    Der islamophile Rotary Club mit seinen elitären Gutmenschen wird in Zukunft einmal viel aufzuarbeiten haben, als da wären der Förderpreis an Kaddor, das Rausekeln nicht systemkonformer Mitglieder, die aktive Unterstützung der Umvolkung wie hier zu sehen…..

  53. Ganz wichtig: man nuß immer bedenken, Merkel macht diese Milliardengeschenke nicht aus Jux- und Dollerei. Das müßte der Böhringer eigentlich herausarbeiten. Nur dann würde er eben die AfD beim mündigen Bürger kaum noch wählbat machen. Man muß sich jedenfalls darüber klar sein, dass das was der Böhringer da sagt eigentlich für die Tonne ist. Aber ich muß mir noch mal anhören, ob er was relevantes über den Kindergarten hinaus gesagt hat.

  54. Wann crasht endlich der Euro? Wann crasht endlich dieses Finanzsystem? Wann ist DE pleite? Denn weder Griechenland noch Italien oder Frankreich oder sonst ein Land in Europa zahlt DE jemals 1 Cent zurück. Aber DE bezahlt fleissig. Der Preis der Wiedervereinigung ist eindeutig zu hoch. Dexit wäre angesagt.

  55. Die „Griechenlandkrise“ ist nicht nur in dem Zusammenhang interessant, dass die Bundesregierung unter dem verlogenen Deckmäntelchen, das ginge an die Griechen, der Bankenmafia mit vollen Händen Geld in den Rachen wirft. Sie ist darüber hinaus auch dahingehend lehrreich, wie ein Land zuerst ruiniert und dann nach allen Regeln der Kunst ausgeweidet („privatisiert“) wird.

    Das ist mit Griechenland passiert, das übrigens vermutlich mit Abstand das reichste Land Europas ist. Nicht was Geld angeht! Aber was Bodenschätze angeht. Das hat natürlich Begehrlichkeiten geweckt, die jetzt befriedigt werden können. Auch Deutschland weckt Begehrlichkeiten – und je mehr Geld die Bundesregierung für Invasoren und „Griechenlandrettung“ ausgibt, desto zielstrebiger kommen wir in die Verschuldung und damit in die Lage, in der Griechenland sich schon länger befindet: reif zum Ausweiden. Auch die griechischen Politiker waren Verräter, die ihr Volk da vorsätzlich hineingetrieben haben.

    Eine sehr tiefgehende und interessante Analyse stammt von dem in den USA lebenden Griechen Alexios Synodinos, die auch auf Deutsch übersetzt wurde:
    Die griechische Krise verstehen, Teil 1 – Teil 2 ist unten verlinkt.

    (Aber eigentlich habe ich die Hoffnung schon fast aufgegehen, dass hier Leute sind, die tieferen Einbllick wollen als Merkel-Bashing von der AfD)

  56. lorbas 29. Juni 2018 at 12:43

    Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 12:17

    Mit dem Eifer und der Energie mit der sie kriminelle Machenschaften tätigen, diesen Eifer und die Energie könnten sie auch im normalen Berufsleben an den Tag legen.

    +++++

    falscher Ansatz:
    1. mit einer „normalen“ Arbeit können sie nie im Leben hohe Profite wie aus Betrügereien machen = ergo es LOHNT SICH NICHT für sie zu arbeiten
    2. nach Auffassung der Zigeuner haben sie NUR ein „gutes Geschaeft“ gemacht, wenn sie den Partner (Gadso=weisser Mann) auf den Arm genommen haben konnten, also betrugen. = also grundsaetzlich KEINE Geschaefte mit Rotationseuropaern machen!

  57. Nuada 29. Juni 2018 at 14:13
    Sie ist darüber hinaus auch dahingehend lehrreich, wie ein Land zuerst ruiniert und dann nach allen Regeln der Kunst ausgeweidet („privatisiert“) wird.
    …ich habe die Hoffnung schon fast aufgegehen, dass hier Leute sind, die tieferen Einbllick wollen…

    ++++

    doch… wir Ungaren verstehen es zu gut

    mit uns hatte „man“ genau das gleiche in 2008 vor, die Orban Regierung arbeitet nun seit einem Jahrzent an den Folgen, und deren Wirtschafts- und Finanzpolitik hat Ungarn vor etwas sehr schlimmes gerettet.

  58. @Nuada 29. Juni 2018 at 14:13…
    Die griechische Krise verstehen, Teil 1 – Teil 2 ist unten verlinkt.

    (Aber eigentlich habe ich die Hoffnung schon fast aufgegehen, dass hier Leute sind, die tieferen Einbllick wollen als Merkel-Bashing von der AfD)++++++

    Sicherlich lesen viel mehr Menschen hier, als dass es Kommentatoren gibt :-))

  59. HR3 Sprecher über Flüchtlingspolitik:

    LEUTE KOMMT RUNTER VOM BAUM! 🙂
    JETZT HABEN WIR DOCH ALLES WAS WIR IMMER WOLLTEN!

    Echter Witzbold! Gefällt mir!

  60. INGRES 29. Juni 2018 at 14:06

    Hat der Kindergarten, das Freibad oder die Mukkibude heute zu?
    Das Fahrrad eventuell einen Platten? 😀

  61. Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält in dem erbittert geführten Asylstreit mit CSU-Chef Horst Seehofer Schützenhilfe aus der Wirtschaft. In einem flammenden Appell rufen die Präsidenten der vier Spitzenverbände die Bundesregierung zur Ordnung. „Die parteipolitischen Streitigkeiten schaden dem Ansehen Deutschlands“, warnen die Präsidenten der Arbeitgeber (BDA), der Industrie (BDI), des Handwerks (ZDH) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). „Sie schwächen uns auf europäischer sowie internationaler Bühne – und das in einer wirtschaftlich herausfordernder Situation.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article178455154/Asylstreit-Deutsche-Wirtschaft-stellt-sich-demonstrativ-hinter-Kanzlerin.html

    Die Arbeitgeberverbände haben dem deutschen Volk offen den Krieg erklärt

    Bitte thematisieren !

  62. Wäre nicht schlecht, auch die guten Leute jenseits des eigenen Gartenzauns wahrzunehmen wie den Kurden Ali Ertan Toprak, der aktuell mit einem „Welt“-Artikel unter der Überschrift „Die deutsche Integrationspolitik ist selbstzerstörerisch“ glänzt:

    Linksliberale Intellektuelle und in der Öffentlichkeit als Migrantenvertreter gefeierte Selbstdarsteller beschwören einen neuen Kulturkampf, wenn sie unter der Überschrift „Solidarität statt Heimat“ einseitige Erklärungen verfassen oder den Integrationsgipfel im Kanzleramt dazu missbrauchen, den Heimatbegriff des Innenministers als etwas „Völkisches“ anzugreifen. Sie verhindern eine notwendige Debatte darüber, wie jene Zuwanderer, die positiv zu ihrer neuen Heimat Deutschland stehen, die tatsächlich „neue“ Deutsche sind, selbstverständlicher Teil werden können.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article178382668/Ali-Ertan-Toprak-Deutsche-Integrationspolitik-ist-selbstzerstoererisch.html

    Aber leider! Weder Merkels „Integrationsgipfel“ noch Ferda Ataman, um die es hier geht, kamen bei PI vor und die Gegen-„Erklärung“ unter dem schwachsinnigen Titel „Solidarität statt Heimat“ schonmal gar nicht. Ein „Welt“-Leser schreibt zu Toprak: „Sowas darf in Deutschland auch nur jemand sagen, der Vornamen wie Ali hat.“

  63. Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 12:17
    Patrioten Achtung, ganz böse Masche!
    Raubüberfall durch kleine Mädchen!
    Aber lest selbst:
    https://www.express.de/duesseldorf/bitte-was–zwoelfjaehrige—–lockt-39-jaehrigen-in-hinterhalt-und-raubt-ihn-aus-30703872
    Ein kleine Mädchen lockt einen Mann in Falle, wo es dann zu einem bewaffneten Raubüberfall kommt.
    Passt auf euch auf!

    Was ist passiert? Eine Zwölfjährige lockt einen naiven, hilfsbereiten Deutschen in eine Hofeinfahrt, wo er dann von zwei Messerfachkräften ausgeraubt wird.
    Bei „Express“ klingt das dann so: „Bitte was? Zwölfjährige (!) lockt 39-Jährigen in Hinterhalt und raubt ihn aus“
    Aber mal abgesehen davon: wir kommen an einen Punkt, an dem Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft gnadenlos abgestraft werden. Wenn mich jemand auf der Straße anquatscht, schaue ich jedenfalls ganz genau hin, auch und gerade bei kleinen Ausländerkindern.
    Klasse Rede übrigens von Boehringer!

  64. unsere ehem. BILDUNGSMINISRERIN wanka hat mal in aller öffentlichkeit (siehe you tube) 13+15=55 verkündet.scheuble hat zu einem möglichen nachfolger gesagt,daß dieser nicht rechnen können muß! sieht ja so auch aus ,als böhringer im bundestag den MRD.-betrug (lüge) mit griechenland erläutert ,sitzt bubi scholz ich nenn ihn mal so da und begreift offensichtlich nicht was los ist !?.schuldenerlaß nebst stundung ,sei so als wenn man einem gelähmten sagt er braucht sich derzeit nicht zu bewegen und ihn dann für gesund erklärt . dies alles -ACHTUNG:keine satire !!!!!!!!!!!dies sollte doch für die entlassung von bubi reichen,wenn nicht sogar für eine palastrevolte bzw. noch für mehr,viel mehr.

  65. Ökonomischer Sachverstand im deutschen Bundestag, gepaart mit Sprachwitz
    und schönen Bildern. Spitzenklasse, Herr Boehringer ! Weiter so, AFD.

    Die nächste Griechenlandkrise kommt bestimmt. Die Griechen wollen eben
    keine Steuern zahlen, niemand dort. Das konnte ich letztes Jahr im Urlaub
    dort feststellen: Allerorten war nur beleglose Bargeldzahlung erwünscht.
    Unser Appartment konnte z.B. nur bar bezahlt werden.

    Seltsam, aber, Griechenland eben.. Wer will es den Griechen verdenken,
    im Notfall haben Sie doch uns..

  66. @ INGRES 29. Juni 2018 at 14:02:

    PS: Was der Böhringer sagt ist ja bis auf technische Details Kindergarten. Deshalb ist für mich nur interessant wie eine Lösung dafür aussehen soll.

    Es gibt innerhalb des bestehenden Finanzsystem keine Lösung, und mit Finanzsystem meine ich nicht nur den Euro, sondern das weltweite Geldsystem.

    Dieses System ist dazu konzipiert, solche „Krisen“ wie die in Griechenland hervorzubringen, die dann zum Ausverkauf des Tafelsilbers (Bodenschätze, Infrastruktur, Schlüsselindustrien) führen. Für das, was wir jetzt beobachten können, gilt: It’s not a bug, it’s a feature!

    Oder anders ausgedrückt: Das IST die erwünschte „Lösung“ im Sinne der Erfinder. Angenehm für die Völker ist das natürllich nicht und daher sicher nichts, was du dir unter einer Lösung vorstellst.

    Wirtschaftlich starke Länder mit einer sehr produktiven Bevölkerung wie Deutschland erreichen diesen Zustand dennoch sehr langsam, deshalb wird der Prozess über „Griechenlandrettung“ und diverse andere Geldrausschmeißereien (eventuell auch über ein Downgrading der Bevölkerung?) beschleunigt. Auch in Griechenland wurde es beschleunigt, dessen ungeachtet führt das bestehende Finanzsystem aber früher oder später in jedem Land zum Bankrott. Alle „Lösungen“ sind nur Augenwischerei.

    Ja, das ist frustrierend, weil das Finanzsystem ein sehr großer Tyrannosaurus Rex ist (im Vergleich zu Kleinstkriechtieren wie Bundeskanzlerchen) und daher „Weltweites Finanzsystem muss weg“ eine deutlich ambitioniertere Forderung ist als „Merkel muss weg“. Trotzdem: Meinem Wissensstand nach gibt es keine andere Lösungsmöglichkeit, aber der T-Rex ist ja immerhin auch ausgestorben.

  67. Haremhab 29. Juni 2018 at 12:33
    Der Staat hat so viele Probleme wie Gesundheitswesen, Bildung, Infrastruktur, Rente, Energie, Forschung usw. Alles davon hat Merkel verursacht.

    Man kann Merkel vieles (zu Recht) vorwerfen, das aber mit Sicherheit nicht.
    NRW zerbröckelt durch den jahrzehntelangen zerstörerischen SPD-Filz und in Berlin regierte Wowereit, der einen Trümmerhaufen hinterließ.
    Bremen und sein SPD-Filz lebte bereits zu Kohls und Schröders Zeiten ungeniert vom Geld anderer.

  68. ThomasEausF 29. Juni 2018 at 12:23

    Griechenland kann angeblich auf eigenen Beinen stehen, bekommt aber vom Onkel Doktor zwei maßangefertigte Krücken für 15 Mrd. Euro.
    —————-

    Heute einer von der SED aus dem Westen: Fabio De Masi – faselte, dass die bösen von der BRD mit ihren furchtbaren Forderungen an die Griechen eine Deindustriealisierung dort erzwungen hätten….

    Industrie in Griechenland…..?
    Der größte Wert an der Athener Börse ist ein Getränkeabfüller. Nennenswerte Industriewerte gibt es kaum, schrieb mal die FAZ.

    Aber dumme Michel glauben alles….

  69. Mal eine dumme Frage mit Bitte um ine ernstzunehmende Antwort :
    Wo kommt das ganze Geld für die GR Hilfsfonds her?
    Sind das ein Teil der Steuereinnahmen oder wirklich aus der Geldpresse, also ohne erwirtschafteten Gegenwert? Wenn letzteres, dann ist es doch Monopoly Geld?

  70. Auch Michael Klonovsky hat sich, wenn auch stark verschwurbelt, über die Gegen-Erklärung „Solidarität statt Heimat“ hergemacht:

    Ähnlich sinnfrei wie der Titel … ist die Begründung, und wer den noch mit Jobangaben versehenen Anfangsteil der Unterzeichnerliste studiert, sieht schnell, dass kaum einer dabei ist, der nicht auf Kosten des Steuerzahlers in irgendeiner staatsgesponserten Kultursimulationseinrichtung mit politischen Fingerfarben spielt oder in einer im Lande Hegels und Heideggers allen Ernstes immer noch als geisteswissenschaftlich bezeichneten Fakultät Theoriemüllhalden häuft; insofern bildet der Trupp von Schildbürgern mit Abitur ein lilliputaneskes Gegenstück zu den Unterzeichnern der „Gemeinsamen Erklärung 2018″. Als Zeugnis eines kollektiven Dachschadens, der sich allein mit dem Durchschnitts-IQ der Unterzeichner nicht restlos wird erklären lassen, bleibt dieser Text gleichwohl festhaltenswert.

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/897-28-juni-2018

    „Solidarität statt Heimat“: „Nennen wir das Problem beim Namen. Es heißt nicht Migration. Es heißt Rassismus.“ Erstunterzeichner sind Micha Brumlik, Naika Foroutan, Ferda Ataman (siehe oben 14:30):

    https://solidaritaet-statt-heimat.kritnet.org/

  71. Das PI und viele hier die gleiche Position einnehmen wie die vorgegebene Haltung der Lügenmedien zu Griechenland ist sehr interessant!
    Wenn man das Freimaurervokabular versteht,dann weiß man was gemeint ist wenn man davon spricht das Griechenland „gerettet“ ist.
    Aber trotzdem ,sehr interessant die Haltung von PI !

  72. Nuada 29. Juni 2018 at 14:40
    @ INGRES 29. Juni 2018 at 14:02:
    PS: Was der Böhringer sagt ist ja bis auf technische Details Kindergarten. Deshalb ist für mich nur interessant wie eine Lösung dafür aussehen soll.
    Es gibt innerhalb des bestehenden Finanzsystem keine Lösung, und mit Finanzsystem meine ich nicht nur den Euro, sondern das weltweite Geldsystem.

    Jedes System wird früher oder später kollabieren, natürlich auch das bestehende Geld- und Finanzsystem. Die (nicht nur historisch relevante) Frage ist eigentlich, was kommt danach, welche Lehren zieht man daraus und wie verhindert man Anarchie und Chaos in der Übergangsphase.
    Leider verweigern sich die Anhänger des alten Systems dieser Einsicht üblicherweise und verschleppen alle echten Lösungsansätze, bis es dafür zu spät ist.

  73. Heta 29. Juni 2018 at 14:45

    „Solidarität statt Heimat“: „Nennen wir das Problem beim Namen. Es heißt nicht Migration. Es heißt Rassismus.“ Erstunterzeichner sind Micha Brumlik, Naika Foroutan, Ferda Ataman
    ———————
    Was für ein fremdes Gelichter, dass sich an uns mästet, indem es uns jeden Tag als Verbrecher vorführen kann.

    Kein Wunder.
    Wir haben hier schon einmal gelesen:

    Mit Greuelpropaganda haben wir den totalen Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig.

    Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.

    Der englische Chefpropagandisten Sefton Delmer zu Friedrich Grimm, der schrieb: „Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Scheur, Bonn 1953, S. 146-148)

    Es gibt wenig Licht im Dunkeln, dass der Sieg über uns nicht schon endgültig sei.

  74. Klasse Rede von Herrn Boehringer im Bundestag! Es zeigt auch, dass die AfD keine Einthemen-Partei ist, sondern auch auf anderen Politikfeldern kompetent. Das trifft nicht auf alle Parteien zu – gut zu sehen an den Nicht-Applaudiereren im Plenum der Parteien für Soziale Umverteilung und Windradvermehrung.

  75. hhr 29. Juni 2018 at 14:44
    Mal eine dumme Frage mit Bitte um ine ernstzunehmende Antwort :
    Wo kommt das ganze Geld für die GR Hilfsfonds her?
    Sind das ein Teil der Steuereinnahmen oder wirklich aus der Geldpresse, also ohne erwirtschafteten Gegenwert? Wenn letzteres, dann ist es doch Monopoly Geld?

    ———————————————————-

    Ich frage mich das auch schon lange (vor Jahren habe ich mich das schon gefragt). Ich weiß es im Moment nicht. Ich glaube nicht, dass es direkt Einnahmen aus dem Bundeshaushalt sind. Es läuft wahrscheinlich über Kreditinstitute. Dann würde das Geld u.U. neu geschöpft. Aber ich habe keine Ahnung. Ich kenne nicht im geringsten Ursprung und Weg dieses Geldes? Wenn das jemand wüßte, dann hätten wir wenigstens einen sachlichen Ertrag hier im Kommentarbereich. Danach sehne ich mich immer.

  76. Nuada 29. Juni 2018 at 14:40

    Dieses System ist dazu konzipiert, solche „Krisen“ wie die in Griechenland hervorzubringen, die dann zum Ausverkauf des Tafelsilbers (Bodenschätze, Infrastruktur, Schlüsselindustrien) führen. Für das, was wir jetzt beobachten können, gilt: It’s not a bug, it’s a feature!

    daher führt das bestehende Finanzsystem aber früher oder später in jedem Land zum Bankrott.

    „Weltweites Finanzsystem muss weg“ eine deutlich ambitioniertere Forderung ist als „Merkel muss weg“.

    ++++

    genau. aber bevor man das weltweite Finanzsystem kopflos frontal angreift, sollte man, vor allem die Deutschen bereifen, dass es nicht die ANDEREN, die bösen Griechen, Italiener usw. schuldig sind, sondern es wird lediglich gegen diese Laender abwechselnd und periodisch aufgehetzt.

    Zuerst sollte man verstehen, dass ALLE Nationen in Europa den gleichen Feind haben und daraus die norwendigen Konsequenzen ziehen…

    Daniele Ganser beschreibt diese Manipulationstaktik hervorragend:
    abwerten, verachten, hassen, töten

  77. Inter 29. Juni 2018 at 14:54
    […]
    Jedes System wird früher oder später kollabieren, natürlich auch das bestehende Geld- und Finanzsystem. Die (nicht nur historisch relevante) Frage ist eigentlich, was kommt danach, welche Lehren zieht man daraus und wie verhindert man Anarchie und Chaos in der Übergangsphase.
    Leider verweigern sich die Anhänger des alten Systems dieser Einsicht üblicherweise und verschleppen alle echten Lösungsansätze, bis es dafür zu spät ist.

    Entgegen des „großen Knalls“ wie – um ein Beispiel zu nennen – in den Neunzehnhundertzwanzigern, als in den USA mit einem Schlag Hunderttausende faktisch über Nacht Obdach- und Mittellos wurden und in sogenannten „Hoovervilles“ hausen mussten, verhindert man Anarchie und Chaos in der Übergangsphase durch eine (so behaupte ich) schleichende und gesteuerte „Shitholisierung“, die als Automatismus einen Gewöhnungseffekt bei breiten Teilen der Indigenen mit sich bringt.
    Gleichzeitig stülpt man eine Art „orwellschen Toleranzbolschewismus“ als politischen Überbau über das Ganze und verhindert damit archaische Revierkämpfe auf der physischen Ebene.

  78. ALTER SCHALTER……das ist doch unglaublich!

    Na dann schlaft mal alle weiter, und geht fleißig euren Untergang erwirtschaften.

    Dit Ding hier, rast volle Kanne an die Wand!

  79. Das_Sanfte_Lamm 29. Juni 2018 at 15:06

    Inter 29. Juni 2018 at 14:54
    […]
    Jedes System wird früher oder später kollabieren, natürlich auch das bestehende Geld- und Finanzsystem. Die (nicht nur historisch relevante) Frage ist eigentlich, was kommt danach, welche Lehren zieht man daraus und wie verhindert man Anarchie und Chaos in der Übergangsphase.
    Leider verweigern sich die Anhänger des alten Systems dieser Einsicht üblicherweise und verschleppen alle echten Lösungsansätze, bis es dafür zu spät ist.

    Entgegen des „großen Knalls“ wie – um ein Beispiel zu nennen – in den Neunzehnhundertzwanzigern, als in den USA mit einem Schlag Hunderttausende faktisch über Nacht Obdach- und Mittellos wurden und in sogenannten „Hoovervilles“ hausen mussten, verhindert man Anarchie und Chaos in der Übergangsphase durch eine (so behaupte ich) schleichende und gesteuerte „Shitholisierung“, die als Automatismus einen Gewöhnungseffekt bei breiten Teilen der Indigenen mit sich bringt.
    Gleichzeitig stülpt man eine Art „orwellschen Toleranzbolschewismus“ als politischen Überbau über das Ganze und verhindert damit archaische Revierkämpfe auf der physischen Ebene.

    _____________________________

    Nicht schlecht..es wird jedenfalls versucht! (Bisher klappt es ja auch ganz gut)

    Ich jedenfalls gehe von der Big Bang Theorie aus..Finanzkollaps.

    Alles Andere ergibt sich dann…..

  80. Bin Berliner 29. Juni 2018 at 15:10
    Nicht schlecht..es wird jedenfalls versucht! (Bisher klappt es ja auch ganz gut)
    Ich jedenfalls gehe von der Big Bang Theorie aus..Finanzkollaps.
    Alles Andere ergibt sich dann…..

    Der „Große Knall“ wird unweigerlich kommen.
    Vor allem für die 22 Mio. verbliebenen deutschen Arbeitnehmer wird es konkret heißen:
    Jede Art von Erspartem, langfristiger Geldanlage, Altersvorsorge und (staatlicher) Rente wird sich in Nichts auflösen, sozusagen verpuffen.

  81. Nuada 29. Juni 2018 at 14:13

    Die „Griechenlandkrise“ ist nicht nur in dem Zusammenhang interessant, dass die Bundesregierung unter dem verlogenen Deckmäntelchen, das ginge an die Griechen, der Bankenmafia mit vollen Händen Geld in den Rachen wirft. Sie ist darüber hinaus auch dahingehend lehrreich, wie ein Land zuerst ruiniert und dann nach allen Regeln der Kunst ausgeweidet („privatisiert“) wird.

    Das ist mit Griechenland passiert, das übrigens vermutlich mit Abstand das reichste Land Europas ist. Nicht was Geld angeht! Aber was Bodenschätze angeht. Das hat natürlich Begehrlichkeiten geweckt, die jetzt befriedigt werden können. Auch Deutschland weckt Begehrlichkeiten – und je mehr Geld die Bundesregierung für Invasoren und „Griechenlandrettung“ ausgibt, desto zielstrebiger kommen wir in die Verschuldung und damit in die Lage, in der Griechenland sich schon länger befindet: reif zum Ausweiden. Auch die griechischen Politiker waren Verräter, die ihr Volk da vorsätzlich hineingetrieben haben.

    Eine sehr tiefgehende und interessante Analyse stammt von dem in den USA lebenden Griechen Alexios Synodinos, die auch auf Deutsch übersetzt wurde:
    Die griechische Krise verstehen, Teil 1 – Teil 2 ist unten verlinkt.

    (Aber eigentlich habe ich die Hoffnung schon fast aufgegehen, dass hier Leute sind, die tieferen Einbllick wollen als Merkel-Bashing von der AfD)
    ________________________________

    Nö, ich bin da immer ganz Ohr…

  82. Herrgott noch einmal!
    Bin ich denn hier der Einzigste der wo Deutsch kann?

    Im Artikel ist vom „Betrug der deutschen Steuerzahler“ die Rede.
    Wen haben die wann worum betrogen?

    Es geht doch wohl um den Betrug an den deutschen Steuerzahlern , den unsere Politikverbrecher zu verantworten haben.

    Um Stoiber (ein Einser-Jurist, und auch ansonsten nur von mäßigem Verstand – Ludwig Thoma) zu zitieren:
    „Wir müssen den Kindern mehr Deutsch lernen“.

    Ich kann nicht so viel fressen …

  83. @ Inter 29. Juni 2018 at 14:33

    Was ist passiert? Eine Zwölfjährige lockt einen naiven, hilfsbereiten Deutschen in eine Hofeinfahrt, wo er dann von zwei Messerfachkräften ausgeraubt wird.

    ======================================

    Das Riesenproblem daran ist, dass die normale Menschlichkeit, welche die zivilisierten Einheimischen in Deutschland pflegen missbraucht wird. Im ersten Moment der Überraschung denkt man bei einer Frau in Not oder gar bei einem kleinen Mädchen in Not doch gar nicht an derartige Hinterhältigkeiten. Leider scheint es aber seit 2015 nun zur Notwehr gehören zu wollen, sich selbst Hilfsbereitschaft zu verbieten.

    Neulich beim Einkaufen ist es mir aber wieder mal passiert, ein offensichtlich hilflos wirkender junger Mann, möglicherweise geistig verwirrt, war wie ein Hundewelpe vorm Wurstverleih von irgendeinem Schaufenster hypnotisiert. Völlig erstarrt wie eingefroren hing er dort fest. Kurz zuvor hatte ich mitbekommen, wie er sich nicht verständigen konnte, so dass die geistige Behinderung offensichtlich wurde. Was macht man da als anständiger Patriot und Normalbürger, lässt man so einen Mitmenschen einfach so hilflos zurück?

    Ein Teufelskreis!

    Es hätte auch eine Falle sein können. Zum Glück war es aber keine. Also gerade noch mal gut gegangen für mich.

  84. INGRES 29. Juni 2018 at 14:58

    Also ich vernute, dass Giechenland irgendwelche elektronischen Buchungseinheiten erhält (erhalten hat) die es umbuchen kann. Irgendwelche Bücher bekommen damit ein Plus und andere ein Minus. Der gegen“wert“ sind die Haftungsschulden, die ja aber auch keine Rolle spielen solange sie nicht fällig werden. Die Frage ist wie sich diese Buchungen auf die Realwirtschaft auswirken. Solange sie nur in Büchern stehen sind sie vielleicht weitgehend unkritisch. Nur wie und wo landen sie in der Realwirtschaft?

  85. INGRES 29. Juni 2018 at 15:57

    Also wenn es fällig würde, dann blutet der Bürger. Bis dahin sind das vermutlich rein elektronische Recheneinheiten, von denen aber einige eben in der Realwirtschaft landen. Aber ich weiß nicht genau wie. Vieles geht wahrscheinlich an die Börse.

  86. martin67 29. Juni 2018 at 14:55

    Your comment is awaiting moderation
    Heta 29. Juni 2018 at 14:45

    „Solidarität statt Heimat“: „Nennen wir das Problem beim Namen. Es heißt nicht Migration. Es heißt Rassismus.“ Erstunterzeichner sind Micha Brumlik, Naika Foroutan, Ferda Ataman
    ———————
    Was für ein fremdes Gelichter, dass sich an uns mästet, indem es uns jeden Tag als Verbrecher vorführen kann.

    Kein Wunder.
    Wir haben hier schon einmal gelesen:

    Mit Greuelpropaganda haben wir den totalen Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig.

    Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.

    Der englische Chefpropagandisten Sefton Delmer zu Friedrich Grimm, der schrieb: „Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Scheur, Bonn 1953, S. 146-148)

    Es gibt wenig Licht im Dunkeln, dass der Sieg über uns nicht schon endgültig sei.

  87. INGRES 29. Juni 2018 at 15:57

    Nur wie und wo landen sie in der Realwirtschaft?

    ++++++

    ganz einfach:

    die Schulden werden z.B. zur Erpressung „unpopulaere“ Massnahmen zu treffen, benutzt. = sonst finanz. Bankrott usw.

    z.B. Kürzung sozialer Ausgaben, Verkauf von griechischen Haefen und sonstiger strategischen Infrastukturen (bislang im staatlichen Eigentum= Nationales Eigentum) an Auslaendische Investoren usw.

  88. Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 15:51
    @ Inter 29. Juni 2018 at 14:33
    […] Das Riesenproblem daran ist, dass die normale Menschlichkeit, welche die zivilisierten Einheimischen in Deutschland pflegen missbraucht wird. […]

    Das ist richtig. Problematisch ist aber auch, dass vielen der gesunde, kritische Menschenverstand abhanden gekommen ist. Ich würde jedenfalls ganz bestimmt nicht mit einem fremden kleinen Mädchen alleine durch irgendwelche Hinterhöfe streichen, ganz egal, was mir die Kleine erzählt hat. Wie zuvor bereits gesagt wurde, gibt es andere Möglichkeiten.

  89. @ Animeasz 29. Juni 2018 at 15:01:

    genau. aber bevor man das weltweite Finanzsystem kopflos frontal angreift, sollte man, vor allem die Deutschen bereifen, dass es nicht die ANDEREN, die bösen Griechen, Italiener usw. schuldig sind, sondern es wird lediglich gegen diese Laender abwechselnd und periodisch aufgehetzt.

    Das ist richtig. Aber die Hetze läuft mindestens so stark und aggressiv auch in die andere Richtung gegen uns.

    Sogar innerhalb Deutschlands gibt es Leute, die sagen, die Griechen wären ja gar nicht schuld (was rchtig ist!), sondern wir Deutschen wären schuld (was falsch ist!) und es wäre daher gerecht, wenn wir zahlen.

    Das Problem ist eben, dass viele sich gar nicht mit dem Geldsystem befassen mögen, bzw. denken, sie hätten es bereits kapiert, oder der komplett irren Ansicht sind, es wäre irgendwie „links“ oder „kommunistisch“, das Finanzsystem abzulehnen, oder man würde wollen, dass es gar kein Tauschmittel gibt oder was weiß ich für hirnverbrannten Blödsinn. Es sind zahlreiche Stoppschilder für jeden Geschmack aufgebaut und die meisten lassen sich davon abhalten.

  90. Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 12:17
    Patrioten Achtung, ganz böse Masche!

    Raubüberfall durch kleine Mädchen!
    Aber lest selbst:
    https://www.express.de/duesseldorf/bitte-was–zwoelfjaehrige—–lockt-39-jaehrigen-in-hinterhalt-und-raubt-ihn-aus-30703872

    Ein kleine Mädchen lockt einen Mann in Falle, wo es dann zu einem bewaffneten Raubüberfall kommt.
    Passt auf euch auf!

    Rassismus kann hier helfen:

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“ (Gauck j, 2012)

    http://www.pi-news.net/2012/12/gaucks-verlogene-weihnachtsansprache/

    Man muß die offiziellen Verlautbarungen nur um 180 Grad drehen, dann liegt man immer richtig. 👿
    aus Express-link:
    Der Lockvogel ist etwa zwölf Jahre alt, 1,50 Meter bis 1,55 Meter groß und hat schwarze, überschulterlange Haare und eine schlanke Figur. Sie trug ein rotes T-Shirt und eine blaue Jeans, die im Kniebereich zerrissen war.

    Ein weiterer Täter war rund 18 Jahre alt, 1,70 Meter bis 1, 75 Meter groß mit schlanker Figur. Er trug ein dunkles Käppi und ein weißes T-Shirt. Ein schwarzer Haaransatz war erkennbar. Er hatte ein Palästinensertuch vor das Gesicht gezogen.

    Die dritte Person ist etwa 18 Jahre alt und ebenfalls 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß. Er trug ein dunkles Käppi, das tief ins Gesicht gezogen war und ein buntes T-Shirt mit vielen gestreiften Farben.

  91. @ INGRES 29. Juni 2018 at 15:57:

    Also ich vernute, dass Giechenland irgendwelche elektronischen Buchungseinheiten erhält (erhalten hat) die es umbuchen kann. Irgendwelche Bücher bekommen damit ein Plus und andere ein Minus. Der gegen“wert“ sind die Haftungsschulden, die ja aber auch keine Rolle spielen solange sie nicht fällig werden. Die Frage ist wie sich diese Buchungen auf die Realwirtschaft auswirken. Solange sie nur in Büchern stehen sind sie vielleicht weitgehend unkritisch. Nur wie und wo landen sie in der Realwirtschaft?

    Die Zahlungen stellen im griechischen Staatshaushalt weitgehend einen durchlaufenden Posten dar (das gleiche Prinzip gilt übrigens auch für die Entwicklungshilfe an hochverschuldete Drittweltstaaten).

    Die „Krise“ ist entstanden, weil Griechenland nicht mehr in der Lage war, die Schuldenlast an die Banken zu zahlen, was fast ausschließlich Zinsen und Zinsenzinsen sind, die Tilung wollen die Banken nicht haben – dann wären ja die Schulden weg.

    Um diese Zahlungen weiter leisten zu können, damit die armen Banken nicht darauf verzichten müssen, „springt“ Deutschöand „hilfreich ein“. Das alleine bringt Griechenland weder einen Vorteil noch einen Nachteil. Vorteile gibt es überhaupt keine, der Nachteil entsteht dadurch, dass das deutsche Geld natürllich nicht für die Schulden reicht und nur unter der Bedingung fließt, dass Griechenland eine radikale Austeritätspolitik fährt (was zu katastrophalen persönlichen Tragödien unter den Bürgern führt) und das nationale Tafelsilber „privatisiert“, das heißt, Häfen, Flughäfen, Schürfrechte, Rechte an das Öl in der Ägäis usw. an ausländische Investoren verscherbelt, die über Tochtergesellschaften, Holdings und andere undurchdringliche Verwicklungen durchaus identisch mit denen seinen können, denen man mit der Bankenrettung fürsorglich zu Hilfe geeilt ist, und es wahrscheinlich auch sind.

    Da es Frau Merkel und Herr Schäuble waren, die ihre Zahlungen von dieser vernichtenden Sparpolitik (die zu vielen Selbstmorden geführt hat) abhängig gemacht haben, denken die Griechen, natürlich unterstützt von den Medien in ihrem Land, wir wären an ihrem Desaster schuld oder würden gar von ihrem Elend profitieren. Das erklärt die hasserfüllten Proteste mit Nazi-Symbolik.

    Tatsächlich hat mir damals während meiner Bloggerzeit ein Kommentator von einer Fernsehsendung in Griechenland berichtet, bei der es um die harten Einschränkungen ging, und bei der jedes Mal, wenn Deutschland erwähnt wurde, ein Biergarten eingeblendet wurde, in dem fröhliche, gut gekleidete und äußerst zufriedene Deutsche sich lachend zuprosten (so, als ob sie sagen würden: Die dummen Griechen haben schön ausgenommen). Das ist nur ein kleines Detail, aber derartig über das Unterbewusstsein läuft wirkungsvolle Propanda.

    Zu deiner Frage, ob das Geld aus Steuern oder Verschuldung kommt: Da es aus dem Staatshaushalt kommt, kann man das natürlich nicht wirklich sagen, es kommt halt aus dem großen Topf, der sich aus beidem speist. Tatsächlich halte ich es aber für legitim, dennoch zu sagen, dass es aus Verschuldung kommt. Denn der Staatshaushalt war ja fertig und verplant, bevor diese Zahlungen kamen, und die Steuern wurden nicht erhöht! Also muss es aufgenommen sein. Das ist ja auch der Sinn der Sache. Deutschland ist noch nicht ausreichend verschuldet.

  92. @ int 29. Juni 2018 at 13:21

    Nun, der moderne Sklave, der herbeigeschifft u.
    -gekarrt wird, möchte dies selbst, braucht nicht
    zu arbeiten, ist also Schmarotzer, Landräuber,
    Besatzer. Sofern er Moslem, wie die meisten,
    auch noch Missionar u. Herrenmensch, siehe
    Koran 3,104 + 3,110 + 9,71 + 9,112 + 22,41
    u. verpflichtet Moslems (mit dem Schwert) die
    Welt zu erobern u. zu islamisieren.

    9,20 Diejenigen, die glauben und auswandern/Hisba(h) unternehmen und mit ihrem Gut und ihrem Blut/Leben für Allahs Sache kämpfen/Dschihad leisten, nehmen den höchsten Rang bei Allah ein; und sie sind es, die gewinnen werden.

    Da’wa – im spezifischen Sinn aber heute zumeist den „Ruf zum Islam“ bzw. „Ruf zu Allah“ in Form von missionarischer Aktivität bezeichnet. Da?wa im Sinne der Werbung für den Islam ist heute in zahlreichen Organisationen institutionalisiert. Einige davon, wie die Islamische Weltliga und die Muslimbruderschaft, operieren international…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa

    Der Dschihad stellt als eines der Grundgebote des islamischen Glaubens und eine allen Muslimen auferlegte Pflicht ein wichtiges Glaubensprinzip des Islam dar. Manche sunnitische Gelehrte rechnen den Dschihad als sechste zu den „fünf Säulen des Islams“.[10]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dschihad

  93. Obwohl wir normalerweise längere und in die Tiefe gehende Artikel veröffentlicht haben, haben wir damals einen (naturgemäß eher oberflächlichen und schlagwortartigen) Kurzartikel zu dem Thema verfasst, um auch die Nicht-so-gern-Leser zu erreichen.

    Dieser wurde von ausländischen Bloggerkollegen in mehrere Sprachen übersetzt und von einem unserer geschätzten Kommentatoren (mit Computerstimme) vertont und bebildert. Wir haben uns so gefreut, als die Zugriffszahlen in kürzester Zeit auf über 12.000 hochgingen. Dann stagnierte es und fiel ins Vergessensloch. So ist es immer 🙁 🙁 🙁

    Aber es ist wenigstens noch da: An alle Europäer

  94. während der gestrigen Rede von Rüdiger Lucassen, AfD, geht Merkel zu A.Weidel und A. Gauland
    ab Minute 5:48
    https://www.youtube.com/watch?v=VAbSGmxbU2k
    was hat sie wohl zu denen gesagt???? Wäre interessant zu wissen!!
    …ist nur ein Traum, ….vielleicht hat sie gesagt: „ich trete zurück und nehme die ganzen Volksverräterbaggage
    gleich mit“. Wäre endlich Zeit für unser Land, wenn’s nicht nur beim Traum bliebe!

  95. Die ganze Welt muss doch über die dummen Deutschen und ihre ach so tollen Politiker lachen, die es geschafft haben, das gesamte deutsche Volk in die Dummheit und Unfähigkeit in allen Lebenslagen gezwungen haben. Es besteht bei noch normal denkenden Bürgern der Eindruck, als wenn die Masse der hier Lebenden überhaupt den Durchblick verloren hat. Natürlich kostet es Zeit und Mühe, am Ball zu bleiben (das können unsere Profifußballer auch nicht mehr), um Politik, Wirtschaft, Finanzwelt , Gesetze usw. zu verstehen. Nein, man sitzt lieber mit einer Dose Bier auf dem Sofa und schaut sich total verblödete Sendungen oder Videos an. Das Land befindet sich rasant auf Talfahrt. Bei der Mittelmäßigkeit sind wir spätestens mit Merkels Regierungsantritt angekommen. Nur noch Verdummung und Verblödung. Siehe Banken- und Griechenland-Rettung, Energiewende, Flüchtlingskrise). Anstatt Fachkräfte für alle Arbeitsbereiche einzuladen, holt man sich zu 80 v.H. Menschen, die teilweise noch nicht das Mittelalter erreicht haben. Man beschert uns Terroristen, Mörder, Vergewaltiger, Grapscher, Einbrecher und Sozialschmarotzer!!!
    Das ist Deutschland heute!!!

  96. ReissfesterGalgenstrick 29. Juni 2018 at 14:24

    Nein, ich habe gerade die 2-ten 25 Radkilometer hinter mir. Und um 19:00h breche ich bis 21:30 zu Body Building und anschließendem Schwimmen auf. Jeden Tag. Allerdings muß ich manchmal 1 Event streichen, da meine stark überbeanspruchten Beine mal eine Ruhepause haben müssen. Aber an einem Tag am Wochenende diesmal.

  97. gerswind782 29. Juni 2018 at 17:47

    Die ganze Welt muss doch über die dummen Deutschen und ihre ach so tollen Politiker lachen, die es geschafft haben, das gesamte deutsche Volk in die Dummheit und Unfähigkeit in allen Lebenslagen gezwungen haben.
    ——–
    Ja, und das geht so seit über 73 Jahren, dass unsere Politikerschurken uns weltweit als Verbrecher darstellen.
    Kein Wunder, wenn jeder Hergelaufene seinen Dreck auf uns abladen kann, besonders gerne und oft als „Nazi“!

    Auch heute wieder ein Signal in die Welt geschickt über uns Bestien:
    Der DLF meldete:

    ### Bundespräsident Steinmeier hat bei der Einweihung einer Gedenkstätte für zehntausende ermordete Juden und Widerstandskämpfer in Weißrussland vor einer Verdrängung der Nazi-Verbrechen gewarnt.
    Deutschland habe viel zu lange gebraucht, sich daran zu erinnern und sich zu seiner Verantwortung zu bekennen, sagte er in Malyi Trostenez. ###

    Und dann die ARD-Tagesschau um 15.00 Uhr:
    Da sieht man Steinmeier mit den als Diktator verhetzten Lukaschenko – und dem österreichischen Präsidenten Van der Bellen…..!!!

    Kein Wort im DLF darüber – und im Netz ein Foto, auf dem nur Steinmeier prangt!

    Lügenpresse – Lückenpresse – Hetz- und Lügenmedien, die wir auch noch teuer bezahlen!

  98. @ gerswind782 29. Juni 2018 at 17:47:

    Die ganze Welt muss doch über die dummen Deutschen und ihre ach so tollen Politiker lachen, die es geschafft haben, das gesamte deutsche Volk in die Dummheit und Unfähigkeit in allen Lebenslagen gezwungen haben.

    Nein, die „ganze Welt“ hat weiß Gott andere Sorgen, als sich mit deutschem Politiktheater zu befassen. Sie kennen, wenn’s hochkommt, Frau Merkel, und das war’s dann auch. Testfragen: Wie viele ausländische Minister kennst du? Ganz zu schweigen von Abgeordneten? Was weißt du über die Zustände im Ausland?

    Wie ich oben geschrieben habe, denken zum Beispiel die Griechen, denen es teilweise extrem schlecht geht – natürlich unzutreffenderweise – wir Deutschen hätten uns ihr Geld unter den Nagel gerissen (wie sie sich das erklären, weiß ich nicht, aber irgendwie wird’s schon gehen, die Lügenmedien sind sehr erfinderisch) und halten uns mitnichten für dumm, sondern für raffiniert.

    Ansonsten regen sich Ausländer über ihre eigenen Politiker auf (da gibt es bestimmt auch genug Grund) und finden, dass sie – weil sie sich alles Mögliche von denen „bieten lassen“ – selber das dümmste Volk sind, über das „alle Welt lacht“. Selbsthass ist ein demokratischer Volkssport, und das ist natürlich beabsichtigt.

  99. Nuada 29. Juni 2018 at 17:01

    An ALLE Europaer

    ++++++

    vollkommen einverstanden!

    bei uns in Ungarn wurde der Gedanke zu Staatraeson… allerdings nicht öffentlich zugegeben, aber im Sinne gehandelt 🙂

    waere schön, wenn wirklich alle „Betroffenen“ es verinnerlichen könnten, wenigstens auf diesem Blog…

  100. Animeasz 29. Juni 2018 at 19:11

    Nuada 29. Juni 2018 at 17:01

    An ALLE Europaer

    ++++++

    vollkommen einverstanden!

    bei uns in Ungarn wurde der Gedanke zu Staatraeson… allerdings nicht öffentlich zugegeben, aber im Sinne gehandelt ?

    waere schön, wenn wirklich alle „Betroffenen“ es verinnerlichen könnten, wenigstens auf diesem Blog…

    +++++

    das ist übrigens ein Grund neben unserem Widerstand gegen die irre Flüchtlingspolitik, warum Ungarn zum Prügelknaben in der EU wurde

    ABER

    erst lachen sie über dich
    dann bekaempfen sie dich
    dann stehlen sie DEINE Gedanken und verkaufen sie als die ihrigen(= siehe aktueller Migrationsgipfel in Brüssel!)
    dann

    SIEGST DU !!!!

  101. Boehringer, Curio, Gauland, von Storch, Weidel usw. …. ! Die Blaue Spitzenriege im Bundestag mischt die ansonsten Quasselbude so richtig auf !

  102. Achtung, #Flughafenklatscher in Berlin gesucht, kein Witz, nun kommen
    doch „LIFELINE“ Passagiere nach Berlin!
    Der OB lädt seine Hauptstadtbewohner ein, die ehrenwerte Gäste aus Afrika
    am Flughafen herzlichst zu begrüßen, ich dachte zuerst an Satire.
    Dazu geht es rund auf Facebook, bitte helft uns dazu gegen die Zecken,
    gebt euren Senf dazu ab, wäre sehr wichtig, damit sie wissen, wir Patrioten
    sind verdammt viele und halten zusammen!

    Guggst du hier: https://www.facebook.com/events/667161700293674/?active_tab=discussion

    Dazu passend eine Satire FB.Seite
    Guggst du hier: https://www.facebook.com/hashtag/flughafenklatscher

  103. martin67 29. Juni 2018 at 18:41

    ### Bundespräsident Steinmeier hat bei der Einweihung einer Gedenkstätte für zehntausende ermordete Juden und Widerstandskämpfer in Weißrussland vor einer Verdrängung der Nazi-Verbrechen gewarnt.###

    Und dann die ARD-Tagesschau um 15.00 Uhr:
    Da sieht man Steinmeier mit den als Diktator verhetzten Lukaschenko ….

    Und soeben finde ich:
    ### Anfang Juni fand in Polen und dem Baltikum das NATO-Manöver „Saber Strike“ mit 18.000 Soldaten aus 19 NATO- und Nicht-NATO-Staaten statt. Simuliert wurde eine Schlacht mit Russland und Weißrussland. ###
    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-flughafen-hubschrauber-us-army-stuetzpunkt-658265
    26.6.18

    Und das, weil wieder Hubschrauber der US-Army auf dem Flughafen Dresden gelandet sind. Das kam in den letzten Wochen immer häufiger vor – eben für das Kriegsspiel, auch gegen Weißrußland – Und Steinmeier wälzt sich dort beim feind im Staube…..

  104. Man könnte die 15 Milliarden genau so gut in den Rhein oder die Donau schmeißen…!

  105. ReissfesterGalgenstrick 29. Juni 2018 at 20:05

    Götz George hat mich damals motiviert in den Karl May Filmen. Wollte ich erreichen. Man muß sich Ziele setzen.

  106. »»» Innenminister Horst Seehofer versichert den
    Bürgern: „Deutschland ist sicherer geworden.“ «««

    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    (Zuwanderer = Flüchtlinge, Asylbewerber,
    Geduldete, Asylberechtigte, Illegale)

    SEXUELLE STRAFTATEN (2017)
    — Aufgeklärte Taten:
    Täter deutsch, Opfer Zuwanderer: 74 Fälle
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 2706 Fälle
    (= 7,4 Fälle pro Tag)
    — Unter Einbeziehung der Dunkelziffer (80 bis 90%):
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch:
    74 Taten pro Tag = 3 Taten pro Stunde
    = Alle 20 Minuten eine Tat!

    Hinweis: Afrika hat die höchste Vergewaltigungsrate
    der Welt. Wer Afrika in Deutschland haben will, der
    bekommt auch Afrika, und garantiert nicht Michael
    Jackson.

    MORDE (2017)
    — Von Zuwanderern begangene Morde: 81
    (= alle 4,5 Tage ein Mord!)
    — In Deutschland begangene islamische
    „Ehren“morde: mindestens 46.
    (= alle 8 Tage ein islamischer „Ehren“mord!)
    — Von Deutschen begangene Morde, bei denen
    ein Ausländerfeindlicher Hintergrund vermutet (!)
    wird: 3 (in Worten: Drei!).

    Hinweis: Wer Allah’s Krieger nach Deutschland
    importiert, der bekommt auch Allah’s Krieg. Und
    dieser Krieg ist für jeden, der kein rot-grünes
    Links/Rechts-Brett vor dem Kopf hat, unübersehbar
    schon längst im Gange.

    OPFER VON STRAFTATEN (2017):
    — Täter Zuwanderer, Opfer insgesamt: 95.148 (100%)
    (= 261 pro Tag = 11 pro Stunde = Alle 5 Minuten ein Opfer!)
    — Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 39.096 (41%)
    (= 107 pro Tag = 5 pro Stunde = Alle 12 Minuten ein Opfer!)

    Hinweis: Mord, Totschlag, Straftaten gegen die
    sexuelle Selbstbestimmung, Rohheitsdelikte,
    Straftaten gegen die persönliche Freiheit, Diebstahl,
    Vermögensdelikte, Fälschungsdelikte und Rauschgift-
    delikte sind die 9 beliebtesten Straftaten von
    Zuwanderern. Syrer (= Moslems), Afghanen (= Moslems)
    und Iraker (= Moslems) belegen Platz 1 bis 3 der Täter.

    Tendenz steigend; im Jahr 2018 ging und geht es
    islamistisch-multikulturell noch viel Buntstifthafter so weiter.

    Bis 2015 waren (Asyl)Türken (= Moslems, Islamisten)
    die mit weitem Abstand kriminellsten Ausländer in
    Deutschland. Dann haben sich von den rund 2 Millionen
    Merkel’schen Fachkräften jedoch Zuwanderer aus
    Syffien, Affkannixtan, dem Irrak und Mordafrika
    (= Moslems = Anhänger des Kinderfi..er-Propheten)
    als weitaus krimineller erwiesen. (Asyl)Türken stehen
    in der Rangliste der kriminellsten Ausländer also nur
    noch auf Platz 5 — bei unverändert hoher
    Kriminalitätsrate! (Bis 2015 begingen z.B. 18 bis
    25-Jährige Türken von ALLEN in Deutschland
    lebenden Personengruppen (inklusive Deutsche) die
    meisten Vergewaltigungen — Jahr für Jahr! Die Anzahl
    blieb nach 2015 in etwa unverändert. Syrer, Afghanen,
    Iraker und Nordafrikaner sind also noch weit
    vergewaltigungsfreudiger als Türken.)

    93% der rund 2 Millionen Zuwanderer, die
    ReichstagsführerIx Adolfela Ferkel seit 2015 ohne
    Papiere unkontrolliert ins Land gelassen hat und
    immer noch lässt, und denen OHNE JEGLICHE
    ÜBERPRÜFUNG ihrer Angaben (!!) Aufenthalt in
    Deutschland gewährt wurde und wird, haben kein
    Bleiberecht und kein Recht auf Asyl im Sinne des
    Grundgesetzes!

    NIEMAND HAT VOR,
    u.a. ReichstagsführerIx Adolfela Ferkel
    und ReichstagssozialistIx Claudia Roth
    IN DEN KNAST ZU BRINGEN!!
    Wir schwören, so wahr wir Gott helfen!
    Grundgesetz §20 (2) (4)

  107. URSACHE DES ANSTIEGS VON
    AUSLÄNDERFEINDLICHEN
    MORDEN IN DEUTSCHLAND

    Laut Angaben der Reichstagsregierung (SWR1, 18.6.2018) wurden seit der deutschen Wiedervereinigung 83 Menschen von „Rechten“ getötet. Das sind durchschnittlich 3 Morde pro Jahr (inklusive Morde, die nur vermutlich, aber nicht erwiesenermaßen von „Rechten“ begangen wurden).

    Anzahl der Mordopfer in Deutschland von 2000 bis 2017:
    (Quelle: Statistisches Bundesamt)

    2000: 497 // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,60%)
    2001: 464 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,65%)
    2002: 449 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,67%)
    2003: 422 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,71%)
    2004: 399 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,75%)
    2005: 413 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,73%)
    2006: 375 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,80%)
    2007: 339 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,88%)
    2008: 370 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,81%)
    2009: 365 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,82%)
    2010: 324 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,93%)
    2011: 357 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,84%)
    2012: 281 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 1,1%)
    2013: 282 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 1,1%)
    2014: 298 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 1,0%)
    2015: 296 – // Morde von „Rechten“: 3 (= 1,0%)
    2016: 373 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,80%)
    2017: 405 + // Morde von „Rechten“: 3 (= 0,74%)

    Man sieht, dass sich die „Gefahr von Rechts“
    von 2000 bis 2013 nahezu VERDOPPELT hat.
    Das ist also eine BESORGNISERREGENDE
    Zunahme um 83% !!!

    (Berechnet nach den Methoden des berühmten
    kriminellogen Christian Pfeiffer (mit 3 f) ).

    Rechtsradikale erkennt man laut Qualitätspresse(©dpa) daran, dass sie schwarz-rot-goldene Flaggen mit sich herumtragen. Der Verfassungsschützenverein und der Reichstagsnachrichtendienst RND haben beobachtet, dass diese hochgefährlichen Subjekte seit dem 17. Juni 2018 explosionsartig in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten sind. Der 17. Juni ist traditionell der Feiertag der Rechtsradikalen in der DDR, denen es 1953 beinahe gelungen wäre, Angela Merkels Partei SED zu stürzen. Bevorzugt tummeln sich die genannten Subjekte in der Hooligan-Szene, die schon immer ein Hort der braunen Horden war. Reichstagsführerin Merkel hat bereits angekündigt, ihre seit dem Jahr 2015 aus Asyltouristen, auch Kriminellanten genannt, rekrutierte Messerfachkraft-Armee zum Einsatz zu bringen. Laut Reichstagsvizepräsidentin Claudia Roth von der Muslimisch Diktatorischen Union MDU befinde sich ganz Europa „in höchster Gefahr“. (©HG5)

  108. 175% BIP Verschuldung, ich sags ja, den Griechen gehts blendend im Vergleich zu uns. Dazu kommen die klimatischen Verhältnisse, niedrige Heizkosten, geringe Gebühren für Strom, Wasser usw.
    Die BIP-Verschuldung Deutschlands lag schon 2010 bei über 300%, dass sie seither zurückgegangen ist, könnte höchstens dadurch bedingt sein, dass das BIP seither stetig gestiegen ist. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber eher gering. Eine Wirtschaftszeitung (Handelsblatt?) hat ca 2010 mal nachgerechnet, wie hoch die tatsächliche Schuldenlast Deutschlands ist, die kamen auf 8 Bio.

    int 29. Juni 2018 at 12:53; Falsch, xy-arde gibts in Angelsachsen nicht, deswegen kanns auch keinen Wert dafür geben: Dort ists immer eine Steigerung von -ion. Unsere Mrd ist in USA Billion, die Billion dort ne Trillion. Die nächste Stufe existiert zur Zeit noch nicht. wär wohl Quattrillion.

    Schweinskotelett 29. Juni 2018 at 13:02; Nicht nur das, wenn du einen Prozess gegen einen Betrüger führen musst, um dein Eigentum wiederzukriegen, um das er dich beschissen hat, dann darfst du die riesigen Gerichtskosten komplett selber zahlen. Selbst Lebensversicherungen zählen zum Vermögen, das du notfalls mit riesigen Verlusten kündigen musst, um die Gerichtsrechnung bezahlen zu können. Der Gauner dagegen kann sich als arm ausgeben und der Steuerzahler zahlt seine Rechnung, genau wie bei den Asylbetrügern. Und das ist alles selbst erlebt.

    ReissfesterGalgenstrick 29. Juni 2018 at 13:10; Kohl hat seit 20 Jahren nix mehr zu vermelden, woher hätte der wissen sollen, was seine Nachfolger Jahre später an irrsinnigen Ideen entwickeln werden? Der Euro wurde 2001 eingeführt, wer war da nochmal BK?

    ghazawat 29. Juni 2018 at 13:25; Ich bezweifle, dass dieses Ding in Berlin überhaupt von irgendwas ne Ahnung hat, Diplom und Füsig ist völlig unglaubwürdig, noch dazu, dass die angebliche Doktorarbeit sich wohl eher um Chemie drehen soll. Ich spars mir das als PDF runterzuladen, dazu sind meine Kenntnisse auf dem Gebiet zu gering. Jedenfalls kenn ich einige Physiker, Chemiker, Apotheker (welche ja auch ein halbes Chemie Studium hinter sich haben). Jeder einzelne von denen kann mit Zahlen rumjonglieren, von denen das Ding wahrscheinlich noch niemals gehört hat, dass die überhaupt existieren.

    scheylock 29. Juni 2018 at 13:34; Na klar, 60.x00 Vermögen, das will ich aber sehr in Zweifel ziehen. Da steckt wahrscheinlich mindestens die Hälfte davon in irgendwelchen Firmen als Betriebsvermögen. Ausserdem müsste davon auch der gesamte Schuldenstand privat abgezogen werden und anschliessend noch die Schulden, die uns der Staat, ohne uns überhaupt zu fragen aufs Auge drückt. Bei 8Bio und 80Mio Einwohnern komm ich auf schlappe 100.000 Staatsschulden pro Nase. Eigentlich sinds sogar mehr, weil die 60.Mio Deutschen sich am Zahltag nicht einfach ins Ausland verpieseln können. Also sinds eigentlich keine 100.000 sondern 133.333,… Achso, die private Verschuldung soll rund 1,25Bio betragen. Also ganz grob 16.000/Nase. Ich komm da insgesamt auf ein gigantisches Vermögen von 60.000-133.000-16.000 = Minus 89.000 +/- paar Euros.
    Dazu passt übrigens aktuell der Locus ganz gut. https://www.focus-magazin.de/focus-money

    ghazawat 29. Juni 2018 at 13:42; Sag bloss, du glaubst das, dass jemand, das offensichtlich nicht 2 und 2 fehlerfrei zusammenzählen kann einen Doc in Füsig hat. Das haben doch all irre Handlungen spätestens seit 2008 einwandfrei bewiesen. Vor allem, eine ähnliche Zockerei gabs auch in Japan, bloss etliche Jahre früher.
    Da hätte man einfach spicken können, wie man das erfolgreich macht, die Banken zu retten, ohne dass der
    Bürger damit ausgeplündert wird. Siehe Peer und Günter Ogger, „Nieten im Nadelstreifen“ und „Das Kartell der Kassierer“. Gibts höchstwahrscheinlich als PDF auf Piratenseiten.

    INGRES 29. Juni 2018 at 14:00; Wohl eher, dass Deutschland ausserhalb der EU exportiert. Denn innerhalb der Eu wird eine nichtbezahlte Lieferung einfach aufs Target-Saldo draufgeschlagen.

    Old Tuxaner 29. Juni 2018 at 14:04; Das kommt ja regelmässig alle paar Jahre wieder hoch und wird ebenso regelmässig viel mehr, als es die Zinssätze, äh Moment, seit etwa 8 JAhren sind Zinsen ja abgeschafft, hergeben. Das ganze ist natürlich Quatsch, irgendwer hats mal nachgerechnet und hat rausgefunden, dass die Griechen uns viele Mrd schuldig sind. Die können wir natürlich abschreiben,weil da garantiert kommt, Verjährung bei Vermögenssachen wär bloss 3 JAhre.

    schnullibulli 29. Juni 2018 at 14:38; Ich weiss zwar nicht mehr, was da mit 13 und 15 genau war. aber wenn man 2 Asylbetrüger mit laut eigenen Angaben 13 und 15 zusammenzählt, kommt man zu einem realistischen Alter von 55 für beide. also 29 + 26 oder irgendwas um den Dreh. Und dass Bubi, wie du ihn nennst eine leere Flasche ist, hat er in Haramburg grade ausreichend bewiesen. Wenn der den BER gebaut hätte, dann stünde da wohl noch nicht viel. hätte aber den Vorteil, dass man weniger abreissen muss.

    martin67 29. Juni 2018 at 14:43; Es soll dort auch Steinbrüche geben, die aber wohl eher mittelalterlich ausgestattet sind, ich kannte mal einen, der arbeitete dort. Etwas übertrieben haben die die Steine so wie die alten Ägypter bei den Pyramiden bearbeitet. Ein grosser Sägebügel, ne Schnur rein und dann mit Wasser und Sand.

    INGRES 29. Juni 2018 at 14:58; Ich geh mittlerweile auch davon aus, dass das einfach illegal gedrucktes also quasi Falschgeld ist. 2015 hatte gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme des BIP um 111Mrd. Wenn man jetzt eine Steuerquote von 20% annimmt, so erhält man 22,2Mrd. In 2015 kamen 2Mio Asylbetrüger mit Gesamtkosten von gut 30Mrd drauf. Woher kommen die fehlenden 8Mrd. Dazu, die ganzen Wohnungen, Häuser usw, die extra angemietet, teilweise gebaut wurden, sind in den 30Mrd noch nicht mal drin.
    Im nächsten Jahr wars ähnlich, bloss dass da -22+60+15Mrd Mehrkosten draufkamen, bei etwa dem Vorjahr
    entsprechender Einnahmensteigerung.
    Die AfD hatte ja vor kurzem angeprangert, dass die EU-Beiträge in Höhe von wimre 1,1% des BIP (3263Mrd)
    also aktuell rund 35Mrd nirgendwo in den offiziellen Haushaltsplänen auftauchen.

    Animeasz 29. Juni 2018 at 16:16; Wann ist denn in Griechenland jemals was verkauft worden, das wurde zwar verlangt, aber doch niemals gemacht. Wenns danach ginge, dann gehörte ganz Athen mit sämtlichen Einnahmen (naja, wahrscheinlich eher Ausgaben, die Einnahmen verschwinden da unter der Hand) schon uns.

    Haremhab 29. Juni 2018 at 16:22; Die sollten mal in MRW oder Berlin suchen.

    Inter 29. Juni 2018 at 16:25; Neu sind diese Tricks aber jetzt nicht grade. Das kenn ich schon aus Jerry Cotton’s aus den 60ern.

    oder man würde wollen, dass es gar kein Tauschmittel gibt Das wurde ja erst letztes Jahr allen Ernstes von irgendwelchen weltfremden Spinnern vorgeschlagen.

  109. HG5 30. Juni 2018 at 00:48; Sehr schwer zu glauben, dass es 2000 bloss 497 Morde gegeben haben soll.
    Damals Mitte der 70er in der Schule hatten wir das Thema auch mal, damals wos noch 2 Deutschlands gab und nur wenige Gastarbeiter, noch viel weniger Türken hatten wir auch schon gut 300 Morde jährlich.
    Zwischenzeitlich sind aber 17Mio DDR-Deutsche dazugekommen und wohl nochmal 10Mio an Ausländern jeglicher Provenienz, darunter halt auch Massen an Mordlems. Die Zahlen seit mindestens 15 Jahren sind eh erlogen, sieht man ja an den ständigen Urteilen, dass ein Mord in eine Körperverletzung umgedeutelt wird.
    Klar gabs in den 70ern auch Morde, bloss die Möglichkeiten waren lange nicht so vielfältig wie heute. Im Internet ists doch problemlos möglich, sich die Details zu allen möglichen und unmöglichen Mordmethoden rauszusuchen. Dazuist das Gewaltpotential aus nichtdeutschen Herkunftsländern, schlicht durch die ZAhl um ein vielfaches höher wie damals.

  110. @ prinzenjunge 29. Juni 2018 at 17:44:

    während der gestrigen Rede von Rüdiger Lucassen, AfD, geht Merkel zu A.Weidel und A. Gauland
    ab Minute 5:48
    https://www.youtube.com/watch?v=VAbSGmxbU2k
    was hat sie wohl zu denen gesagt???? Wäre interessant zu wissen!!

    Der direkteste Weg, das herauszufinden, ist ein Anschreiben an Frau Weidel und Herrn Gauland mit Kopien an die AfD (Partei und Fraktion). Die Adressen sind sicher leicht ausfindig zu machen. Einfach kurz und klar formulieren und dabei darauf achten, dass nicht einmal ansatzweise der Eindruck eines Vorwurfs („Was haben Sie mit dieser Kotzkuh zu mauscheln?“) entsteht, sondern nur Interesse.

    Indiskret ist das nicht, der kurze Kontakt sah nicht wie eine Besprechung mit Geheimhaltungsverpflichtung aus.

    Ich würde dennoch nicht davon ausgehen, dass du eine befriedigenden Antwort bekommst, aber vielleicht bekommst du ja irgendeine Antwort. Und das kann nicht nur prinzenjunge machen, das kann jeder machen, der sich für die AfD interessiert und vielleicht sogar engagiert.

    (Ganz Freche können ja auch die Bundeskanzlerin anschreiben und fragen :-mrgreen:)

  111. uli12us 30. Juni 2018 at 02:07
    Animeasz 29. Juni 2018 at 16:16;
    Wann ist denn in Griechenland jemals was verkauft worden, das wurde zwar verlangt, aber doch niemals gemacht. Wenns danach ginge, dann gehörte ganz Athen mit sämtlichen Einnahmen (naja, wahrscheinlich eher Ausgaben, die Einnahmen verschwinden da unter der Hand) schon uns.

    ++++++

    das ist aber unverschaemt….was heisst : „wurde verlangt“ ??????? durch WEN???
    liest du auch was du da so schreibst…????? pfui teufel

    z.B. Pireus, Saloniki, zwei wichtige Haefen werden u.a. verscherbelt…

    wir Ungaren kennen dieses Spielchen zu gut… aber darüber ein anderes mal

  112. Wurde verlangt durch diejenigen, Troika oder wie das hiess, die denen das Geld in den Rachen geschmissen haben und auch in Zukunft wieder werden. Und du sagst 2 Häfen wurden verscherbelt, an wen und wo sind die Verkaufserlöse gelandet. Ich erinnere mich jedenfalls nicht an eine solche Meldung in den Medien.
    Es wurde doch auch daseltzte Mal schon davon geschwafelt, dass das das letzte Mal gewesen wär. Aber erst vorgestern, war das nächste letzte Mal, das nächste letzte Mal schätze ich mal, wird so etwa 2020, Fussball-EM böte sich an, sein.
    Übrigens wurde von Deutschland angeboten, den Griechen bei der Steuererhebung unter die Arme zu greifen. Das wurde von denen abgelehnt. Es istdoch nur logisch, wenn man nur dann, wenn man irgendwo
    offiziell zu nem festen Lohn angestellt ist Steuern zahlt, während jeder kleine und grosse Gschaftlhuber einfach alles ohne Quittung verkauft, nicht auf nen grünen Zweig kommt. Das erinnert an diese damalige Dachauer Bank, die rein im Schneeballsystem immer Kredite ausgegeben hat, ohne Zinsen zu verlangen und denjenigen die dort Geld hintrugen ne zeitlang recht üppige Zinsen bezahlt hat. Gut nach einiger Zeit war natürlich das Geld alle und das ganze brach zusammen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Adele_Spitzeder

  113. Wenn du selbständig bist und nen Kredit brauchst oder erhalten hast, dann musst du dir gefallen lassen, dass der Kreditgeber, (wobei Kredit in dem Fall natürlich eine glatte Lüge ist, das Geld kriegen wir niemals wieder,)
    Bedingungen stellt, besonders, wenn du dich nicht an die ausgemachten Konditionen hältst. Warum sollte das bei nem Staat anders sein. Nunja und laut dem Artikel hat der Verkauf mit den Troika Forderungen so gut wie nix zu tun. Die Chinesen tendieren dazu, sich wichtige Standorte einfach zu kaufen, damit ihnen niemand Verträge kündigen kann. Ich hab natürlich Mitgefühl mit Ungarn, wenn sowas dort auch probiert wurde.
    Naja, das lief in der DDR ja damals auch mit der Treuhand und dieser Birgit Greuel.

Comments are closed.