Heute ist wieder unser alter Nationalfeiertag. Der 17. Juni ist ein Tag der Einheit, der Freiheit und des Widerstands gegen jede Herrschaft des Unrechts in Deutschland. Am Tag der Patrioten, der ab heute jedes Jahr an diesem geschichtsträchtigen Tag stattfinden wird, nehmen mittlerweile 24 Städte teil. In diesem Sinn wünscht das PI-NEWS-Team allen Lesern auch in diesem Jahr einen frohen 17. Juni!

image_pdfimage_print

 

72 KOMMENTARE

  1. Merkels verhalten in dieser jetzigen Zeit, wie es sich zeigte, erinnert mich an den gleichen Starrsinn in ihr Verhalten, den des damaligen Führers, Hitler, an den letzten Tagen, als die Russen schon vor Berlin standen, nur mit den Unterschied, das Hitler tatsächlich noch berechtigt an den Endsieg wirklich glauben konnte, wenn die vorhandenen „Uranbomben“ zum Einsatz gekommen wären, die dann aber die Amerikaner in Thüringen fanden, die Später auf Japan abgeworfen wurden. Doch Merkel hat sowas, oder ähnliches, nicht vor zu weisen und nur noch einige ebenfalls „etwas“ geistig verwirrten Mittäter, die noch diese „Führerin“ aus Angst unterstützen, ihre Position zu verlieren, wenn Merkel „Abdankt“.

  2. Allen Patrioten und euren Familien wünsche ich Glück und Gesundheit auf allen Wegen.

  3. Wir brauchen das grausige volksverratende BTW-Ergebnis nicht schön reden! Unter Hitler und Honecker war die Zustimmung bis in die Endphasen auch riesig weil man mit Manipulationen, Propagandalügen und Verfolgung Andersdenkender mit allen Mitteln das Wahlvolk zu „Entscheidungen lenkte“ die sie bereits wenige Wochen nach dem „Erwachen“ aus dem Propagandazraum niemals getroffen hätten.
    Genau diese „Gutgläubigen“ wirklichen Machtstützen aber sollten mit allem Besitz nach dem Sturz der Diktatoren zur Begleichung der Schäden heran gezogen werden. Die sind verantwortlich für alles und es kann nicht sein das alle für die Wahlentscheidungen auch einer Mehrheit die Folgen daraus tragen sollen.

  4. Liebe Leute, wünsche euch einen schönen Sonntag, feiert mit Familie und Freunden und steckt eure Energie in den weiteren Aufbau einer Gegenkultur, die uns alle durch die kommenden schwierigen Jahrzehnte tragen kann.

    Glaubt nich an ein schnelles Ende des Wahnsinns, der Weg ist noch sehr, sehr weit.

  5. Auch ich wünsche allen Patrioten hier einen schönen Gedenktag.
    Bei der Gelegenheit möchte ich aber darauf hinweisen, daß das Gequatsche der westdeutschen Kartellpartei-Politiker bezüglich der deutschen Einheit, angefangen mit Heuss und Adenauer, von Anfang an pure Heuchelei und zu keinem Zeitpunkt ernst gemeint war! All diese Politiker dienten ausnahmslos CIA ,Atlantikbrücke & Co.
    Leider habe ich das erst sehr spät begriffen.

  6. Der Redaktion und den Mitforisten alles Gute und einen schönen Tag. Passt gut auf Euch und Eure Lieben auf.

  7. Niemals aufgeben, zusammen halten, sich nicht irre machen lassen, einen langen Atem und immer daran denken: Mitleid ist der Feind in meiner Burg! Fröhliche Grüße zum 17. Juni 2018

  8. „Es lebe das heilige Deutschland!
    Claus Schenk Graf von Stauffenberg

  9. Herzlichen Dank und alles Gute ! Ohne Euch und die anderen Alternativehätten diese Alternativlosen leichtes Spiel gehabt !! Wenn wir mit Durer Hilfe wieder eine Demokratie sind , dann ist Euch das Bundesverdienstkreuz sicher !! Zumindest werde ich Euch vorschlagen !!

  10. Das wird Merkels Meisterstück, sie zieht einen EU-Sondergipfel aus dem Ärmel. Dort wird heiße Luft beschlossen an die sich dann nur die DOOFEN Deutschen halten. Anschließend haben sich CDU und CSU wieder lieb.

    Asylstreit: Warum gilt das EU-Recht eigentlich immer nur für Deutschland, wenn es Merkel paßt – aber nicht für Frankreich? Wie die EU-Bürokratie die europäischen Demokratien aushöhlt und von innen zerstört. Roland Tichy
    https://twitter.com/RolandTichy/status/1007964728860258304

  11. Wird der heutige 17. Juni Vorabend des Endes der Merkel Ära.
    Die Nachricht hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube

    Seehofer über Merkel „Ich kann mit der Frau nicht mehr arbeiten“
    Leider ein welt-online bezahl Artikel von Robin Alexander
    *https://www.welt.de/politik/deutschland/plus177680216/Seehofer-ueber-Merkel-Ich-kann-mit-der-Frau-nicht-mehr-arbeiten.html

  12. Der 17. Juni : Ein willkommener Feiertag in meiner Jugend, der jedoch JEDES Jahr in den Schulen und in den Medien thematisiert wurde und keineswegs ein sinnentleerter freier Tag war.

    Übrigens: Starkes Foto!

  13. Gebe die guten Wünsche gerne an PI zurück. 17.7. – 17.00 Uhr. Gutes Zeichen?

    Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat sich in den Streit um die Flüchtlingspolitik eingeschaltet und fordert seine Partei zu einem härteren Vorgehen in Asylfragen auf.
    =========================================
    Immer erstaunlich wie schnell Gabriel seine Meinung ändert. Nicht lang her, da hat er noch von 500.000 Bereicherern pro Jahr geredet. Ich geb auf seine Kommentare gar nichts mehr. Zumal der doch in die freie Wirtschaft geht und nur noch seine Frist als Politiker absitzt.
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-05/sigmar-gabriel-siemens-alstom-verwaltungsrat

  14. Sauerlaender77 17. Juni 2018 at 08:25

    abgesehen das ich die „Mannschaft“ eh nicht unterstütze, hier Mal wieder eine typische Forderung von „Frau“ Roth.
    https://amp.welt.de/sport/fussball/wm-2018/article177682730/Fussball-WM-2018-Gruene-Roth-fordert-Zurueckhaltung-mit-nationaler-Selbstbeweihraeucherung.html
    ====================================
    Mit ihren Pöbeleien gegen die Schweigeminute für eine sinnlos dem Multi-Kulti-Wahn ermordete Frau hat sie ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie sollte auch Zurückhaltung üben – bei sich selbst.

  15. So einen ähnliches Bild am Himmel sahen wir gestern Abend als wir von der Demo in Nürnberg auf der A9
    Richtung München gefahren sind. Nürnberg eine wunderschöne Altstadt und ich war überrascht wenig Musels in der Fußgängerzone.

    Eine Nina F. schreibt im Forum der Welt:

    „Also, sie bekommen Geld ab der illegalen Einreise (siehe Dublin, welches womöglich noch gilt oder auch nicht, so genau weiß das ja keiner mehr; siehe Grundgesetz, aber das sollte eigentlich noch gelten, oder etwa auch nicht mehr?), dann bekommen sie weiterhin Geld, auch wenn der Asylantrag abgelehnt wurde (ergibt illegal x illegal = legal? weiß das einer hier?), dann bekommen sie auch Geld, wenn sie freiwillig ausreisen und dann können sie wieder einreisen und das Ganze geht von vorne los. Und unsere Politiker in allen Parteien, na ja, in fast allen, insbesondere aber die Kanzlerin halten das echt für normal und finden, das klingt nach erfolgreicher Staatsführung? Was stimmt nur mit mir nicht, dass ich dieses Konzept nicht so anerkennen und würdigen kann, wie es das offensichtlich verdient? Könnte vielleicht daran liegen, dass ich seit Jahrzehnten sehr viel Geld an Steuern und sonstigen Sozialabgaben leiste, dass es für mich nicht ganz so überzeugend rüberkommt, um es mal wenig elegant zu sagen.“

    https://www.welt.de/…/Deutsche-Grenze-Jeden-Monat-reisen-10…

  16. Ein herzliches Dankeschön an das ganze PI-Team. <3
    Und allen Patrioten wünsche ich einen schönen 17.Juni.

    In diesem Sinne:
    "…und wir lieben die Heimat
    die Schöne
    und wir schützen sie
    weil sie dem Volke
    weil sie unserem Volke gehört!"

  17. Danke, wünsche ich auch allen Patrioten.

    Auf einen souveränen Sieg und ein gutes Turnier.

  18. leevancleef
    17. Juni 2018 at 08:35

    Mit ihren Pöbeleien gegen die Schweigeminute für eine sinnlos dem Multi-Kulti-Wahn ermordete Frau hat sie ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie sollte auch Zurückhaltung üben – bei sich selbst.
    ______________________________________
    Ja da konnte man den ganzen Hass in ihrem Gesicht sehen. Aber sie und die anderen bekommen immer noch Rückendeckung von den Medien, da hieß es nämlich nur das die AFD provoziert hat.
    Ich hoffe nur das sich die Menschen das merken

  19. Soso Deutschland bespitzelt Österreich, Fiffi von der Bello macht wauwau. War das damals ein Riesenskandal, als im Rahmen der Whistelblowerkampagne rauskam, das der grosse Bruder uns abhört. Die Berufsentrüsteten und Dauerempörten haben moralinsauer geschäumt, mal abwarten, wie sie jetzt so reagieren. Immerhin weiss der BND jetzt, wie eine patriotische vom Volk getragene Regierung in Ö arbeitet & wirkt.

    Allen Patrioten einen entspannten Feiertag!

  20. „Mein“ nationaler, deutscher Feier und Gedenktag ist und bleibt der 9. November.

    Dessenungeachtet allen einen schönen, patriotischen 17. Juni!

  21. Ja auch dieser 17. Juni ist ein fest im nationalen Gedächtnis verankerter Feier und Gedenktag, an dieser Stelle sei auch an die vielen im Anschluß an des Volksaufstandes verschleppt und deportierten Opfer des SED Regimes und an die, auf der “ DDR “ Seite erschossenen Opfer an der innerdeutschen Grenz-Mauer
    erinnert,

    eine Frechheit ist es, dass es für die Nachfolgeorganisation der SED eben die sogenannte “ die Linke “ den “ Unrechtsstaat DDR “ nicht gibt

  22. Leute, geht auf die Strasse!
    Genug der Worte gewechselt.
    Es gibt nichts Gutes,
    ausser man tut es.

  23. Danke PI !
    Euch auch und viel Erfolg mit den Aktionen in den 24 Städten in unserem Heimatland.
    Lang lebe unser Deutschland !

  24. Weinend rutsche ich auf Knie vorm Deutschen.
    Ich flehe euch an, geht endlich auf die Strasse.
    Bitte.

  25. Zur Merkel-Dämmerung: Zu Ihrem Abschied statt eines ZAPFENSTREICHES ; „Auf zum letzten Gefecht!“

    https://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8

    Bild: Merkel plant Sondergipfel zur Flüchtlingskrise …
    Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) arbeitet an einem Sondergipfel noch vor dem EU-Rat mit den in der Flüchtlingskrise besonders betroffenen Staaten! Das erfuhr BILD aus Regierungskreisen von Vertretern mehrerer EU-Staaten….

    Deutscher Text
    Zum Mitsingen:

    1. Wacht auf, verdammte dieser Erde,
    die stets man noch zum Hungern zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch macht mit dem Bedränger!
    Heer der Sklaven, wache auf!
    Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger,
    alles zu werden, strömt zuhauf.
    Völker, hört die Signale! Auf, zum letzten Gefecht!
    Die Internationale erkämpft das Menschenrecht!

    2.
    Es rettet uns kein hö’hres Wesen,
    kein Gott, kein Kaiser, noch Tribun.
    Uns aus dem Elend zu erlösen,
    können wir nur selber tun!
    Leeres Wort: des Armen Rechte!
    Leeres Wort: des Reichen Pflicht!
    Unmündig nennt man uns und Knechte,
    duldet die Schmach nun länger nicht!
    Völker, hört die Signale! Auf, zum letzten Gefecht!
    Die Internationale erkämpft das Menschenrecht!

    3.
    In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute,
    wir sind die stärkste der Partei’n.
    Die Müßiggänger schiebt beiseite!
    Diese Welt wird unser sein;
    unser Blut sei nicht mehr der Raben
    und der nächt’gen Geier Fraß!
    Erst wenn wir sie vertrieben haben,
    dann scheint die Sonn’ ohn’ Unterlaß.
    Völker, hört die Signale! Auf, zum letzten Gefecht!
    Die Internationale erkämpft das Menschenrecht!

    FAZIT: Merkels letztes Gefecht … einen Rumpf-EU-Gipfel !

  26. 24 Städte, von wie vielen?
    Mal sehen, wieviele Leute in allen 24 Städten auf die Straße gehen, denn so mancher dieser Veranstalter bekommt ja bei seinen Demos kaum noch 20 Zuhörer, Demonstranten zusammen!
    Ich befürchte, dass heute fast jede Fanmeile mehr Volk anziehen wird, wie fast alle dieser Städte zusammen, Dresden und die Lausitz mal außen vor gelassen……..
    In einer Stadt werde ich dann dabei sein.
    Dann lacht sich Erika wieder schlapp und schaut ihren Buben in Russland zu, twittert ggf. Glückwünsche an ihren Jogi und alles bleibt so, wie es ist……….

    Und Montag wird dann der alte Drehhofer gezüchtigt und auf Linie gebracht…..

  27. Für mich hat das Bild oben eine klare symbolische Aussage (bin Hobbyfotograf). Abenddämmerung in Deutschland. Die deutsche Sonne geht unter. Ob sie noch einmal aufgeht ist fraglich.
    Der Zeitpunkt ist gut gewählt. Morgen erfolgt ein wichtiger Schritt. Entweder hält Seehofer die Konfrontation mit dem Merkel durch oder fällt wieder um. Jedenfalls werden die Karten neu gemischt.
    Zumindest wäre es ein erster Schritt. Bis zu den notwendigen Ausschaffungen ist es noch ein langer Weg.

  28. Gleichstellungsbeauftragte sind sexistisch, überflüssig und verfassungsfeindlich. Dort können nur Frauen den Posten bekommen und nur Frauen dürfen diese wählen

  29. Allen patriotischen Frauen und Männern meinen herzlichen Gruß aus Earlsfield/London. Werde im Spätsommer wieder in der Heimat Deutschland sein. Zum 17. Juni:
    In den Tagen des Aufstandes war den westlichen Medien und wahrscheinlich auch den meisten Protestierenden die nationale Dimension der Proteste noch nicht bewusst. Der RIAS etwa berichtete fast ausschließlich aus Berlin. Tatsächlich kam es neueren Forschungen zufolge in weit über 500 Orten in der DDR zu Streiks, Kundgebungen und Protesten. „Der Spitzbart muss weg“, hieß es damals. Das Motto ist wieder sehr aktuell. Muss auch nicht geändert werden. Voraussetzung: Merkel rasiert sich eine Woche nicht!

  30. Auch von mir alles Gute und vielen Dank an die Macher von PI, damit Ihr uns noch lange erhalten bleibt.

  31. Auch aus NRW einen tollen Feiertag der Patrioten! Dann woll’n mer mal sehen was heut‘ so los ist!
    Allen tapferen Mitstreitern viel Erfolg und auch etwas Freude :O)

  32. Der PI-Redaktion und allen ihren Lesern und Kommentatoren die besten Wünsche und ebenso einen frohen Feiertag! Möge uns allen die Zuversicht und die Kraft für ein Deutschland der Einigkeit, des Rechts und der Freiheit zu kämpfen niemals verlassen!

  33. Wir schließen uns den guten Wünschen an……….
    Hoffentlich sind großartige Erfolge bald sichtbar.
    In diesem Sinne : ALLES GUTE !

  34. Der frühere Bundespräsident Johannes Rau sagte treffend:
    „Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt. Ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet.“

  35. Dankeschön liebes Team von PI News!
    Danke an alle Patrioten in West und Ost, Nord und Süd, die heute mit uns auf die Straßen gehen!
    Danke auch an @Erzlinker, denn Sie haben recht – das ist ein Tag für ALLE, die ihre Heimat, ihr Vaterland ehren wollen, egal ob rechts, links, unten, oben oder Mitte!

  36. Ja, was muss ich sehen, hatte schon früh hier einen Kommentar eingestellt, was war denn an dem schon wieder so schlimm? Merkel muss weg, haben wir auch bei Honecker gesagt und dann war der Tag der Befreiung da, im Jahr 1989. Aber da haben eben nur wir Ossis den aufrechten Gang wieder erlernt. Heute bekommt man die jahrelange Gehirnwäsche der alten Bundesländer und deren Bewohner zu spüren.
    Hoffe, bin selbst kein Fußballfan, das Mexiko heute den Deutschen zeig, wie man Taccos zubereitet. 5:0 gegen Deutschland würde ich den Mexikanern wünschen!!! Er sollte hier helfen:
    https://www.youtube.com/watch?v=k4i37XVZv3o
    https://www.youtube.com/watch?v=6XFTHffZvWY
    Und zum Schluss mein Lied, als ich noch in einem Land lebte,nein wo ich gut und gerne lebte, mit verlogenen Politikern wie heute, aber ohne Mörder,Vergewaltiger,Kinderschändern, Einbrechern und Betrügern.Und liebe PIler, lasst wenigstens diesen Kommentar stehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=sWPl94rpKrI

  37. @ Ben Shalom Danke für deinen Artikel, dem stimme ich voll zu. Lasst uns diesen Feiertag genießen. Und dann lasst uns zusammenhalten. Zusammen sind wir unschlagbar…. Bleib gesund und glücklich mit deinen Lieben.

  38. Glückauf PI, für die Meinungsfreiheit, weiter so.

    Wer Merkel genau beobachtet, sieht dass die Kritik hier, die Proteste auf der Straße, besonders auch die kritischen, offenen Worte der AFD im Bundestag zu ihrer verantwortungslosen missratenen Politik Wirkung zeigen.

    Es zeichnet sich ein Lichtstreifen am Horizont ab, lasst uns heute Deutschland in ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer tauchen.

  39. an Haremhab 17. Juni 2018 at 09:26
    zu Horst Seehofer: „Niemand in der CSU hat Interesse, die Kanzlerin zu stürzen“
    LOL! CSU Christlich-SOZIALe-Union erinnert an SED SOZIAListische Einheitspartei Deutschlands! LOL! Da war doch was… ach ja, seinerzeit, anno 1961, 15. Juni tönte VerWalter Ul-bricht (der der sein Wort bricht LOL): „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!“
    60(!) Tage später, am 13.(!) August ware es dann soweit. Ul-bricht, der Niemand, global gesehen, hatte gemäss Sozi-Merkel-Neu-Sprech nicht gelogen, er hatte die Wahrheit gesagt, aber nicht für die Hammelherde und die Blök-Schafe, nicht erkennbar als Niemand, versteht sich.
    https://footage-berlin.com/niemand-hat-die-absicht-eine-mauer-zu-errichten-15-juni-1961/
    Was hat demzufolge der Christen-SOZI Dreh-Hofer von sich gegeben?
    Ich denk mal so, er vermied das Wort Absicht absichtlich, nahm lieber das Wort Interesse, denn, wenn man eine feste Absicht hat, dann braucht man von Interesse gar nicht mehr zu reden, man ist schon einen grossen Schritt weiter, oder? Auf der Telekom-Startseite war vor ein paar Tagen ein Signal-Bild: links sitzt A.M. „Erika“, voll erschlaffte Gesichtszüge aka Hänge-Lefzen, rechts daneben Drehhofer ,,,, mit geballter rechter Faust, die er Bangela direkt vor die Nase hält.
    Geht’s noch deutlicher? Wird das noch was mit der Hacienda in Paraguay? Soweit alles gut vorbereitet, für den SAUER-getopften Rückzug in die Senioren-Residenz? Sollte Eyntschie tatsächlich soweit kommen und nicht vorher vorsichtshalber verunfallt, bekrankheitet oder suizidiert werden, dann hätte sie die grosse Schang-tse, ein Buch zu schreiben (macht doch heutzutage fast jede Tussnelde, die sich in „se pablick“ mal wieder spreizen möchte). Ein Buch, so im Stil von Reichskanzler Bismarck? „Gedanken und Erinnerungen“? Neee, geht nicht, mit dem Denken hatte sie es nicht so besonders, die angebliche Dogtorin der Füsik, (noch viel weniger als mit dem Sauer) und ihre Erinnerungen? Entweder total verdrängt oder so tief eingefroren, dass jeder Auftau-Prozess Bangela’s sicheres und schnelles Ende wäre.
    So einfach kommt die da nicht mehr raus und das weiss sie, denk ich mal. Dachdecker Hohn-Ecker war doch auch so plötzlich und just-in-time an Leberkrebs erkrankt, als er sich erstaunlicherweise nicht nach Moskau sondern nach Chile abgesetzt hatte … wer weiss wer weiss, so hat alles seinen Preis, auch als Rand-Mitglied im inneren Kreis.
    Angela Merkel Honeckers Rache.
    https://youtu.be/ZBYCu59jJk4
    Kommen wieder russische Panzer nach Berlin,
    wenn das Volk die Faxen dicke hat? Wer weiss!

  40. seh‘ das nur ich oder seh’n das auch and’re, vielleicht auch der Seh-Hofer aus Chiemgauland? Die derzeitige deutsche(?) National-Flagge sieht doch eher wie eine BRAND-FLAGGE aus!!! Deutschland ein Scheiterhaufen?
    Alles gut aufgescheitert/geschichtet für den nächsten Grossbrand? Niemand aus der Geschichte gescheit geworden? Wieder nicht?
    Und auf dem Bild oben …. der Himmel brennt!
    Deutsche Dämmplatten-Bauweise in Flammen! So sieht’s aus!
    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2018/06/himmel.jpg
    Will die Mehrheit der in Deutschland Lebenden DIESE abstossende Holzkohlengrill-Brand-Flagge? Die Senioren-Hochstuhl SUV Brötchenholer? Die High Heel Face Peel Visagisten? LOL!
    Wer setzt und wer braucht solche Brand-Signale?
    Im Ernst: Wie könnte eine schöne, ansprechende, zukunftsweisende Flagge für Deutschland aussehen?
    Pommernland (ist abgebrannt) Echt jetzt???
    https://youtu.be/aua9G8m8vVk

  41. Moin liebe Leute!
    Demo inHH heute .
    Die Arbeitswoche war wieder lang.
    Ich mache 2jobs.
    Am Wochenende Bude aufklaren.
    Gleich noch Auto aufräumen ,
    Werkzeuge etc.
    Mit den Kindern in die Schwimmhalle.
    Essen kochen , Wäsche bla, bla..
    Ich habe keine Zeit für Demo :
    Stunde hinfahren , 2stunden demolieren , tschulligung… demonstrieren und Stunde wieder nach Hause .
    Habe AfD gewählt und wo es Sinn macht ,
    Kläre ich in meinem Umfeld auf .
    Mehr kann ich nicht tun .
    Public Vjuing in HH mit Patrioten wäre schon schön ,
    Geht aber nicht mit Familie .
    Ist mir zu riskant.
    Schönen 17.ten an alle

  42. Ja ich weiß nicht, aber bei uns in Neufundland feiert das keiner.

    Eher war dieser Tag früher ein Rückschritt in die falsche Richtung.

  43. Danke!
    Auch dem ganzen PI-Team einen schönen symbolträchtigen 17. Juni, der die Hoffnung auf eine freie und menschliche Zukunft, zur Wirklichkeit werden lässt!

  44. an Marzipan 17. Juni 2018 at 20:15
    Guten Abend, süsses Marzipan! 🙂 Gutes Marzipan (gemahlene Mandelkerne mit Honig, am besten selbstgemacht) habe ich schon immer gerne gemocht. Früher, also vor den rotgrün geschröderten und vermerkelten Zeiten, gab es auch noch das Persipan im Laden zu kaufen (gemahlene Aprikosenkerne halb und halb mit Zucker vermischt). Als dann via Internet immer stärker bekannt wurde, dass das Persipan-Futtern die einfachste und billigste Eigentherapie gegen Geschwüre ist (auch gegen sogenannten Haustier.Brust“krebs“), da verschwand das gute Persipan allmählich aus den Regalen. Na, wer da wohl dahinter steckt? Putin? LOL! Trump? LOL!
    Oder die Mafia? Oder die NeuSprech-Halunken, die das alte Wort Persien nicht mögen, weil das heute nur noch Iran heisst?
    Trotzdem und gerade deswegen, zum Gedenken an den heutigen Tag:

    This is Germany. Das ist UNSER Deutschland.
    von Dr. Ludwig https://youtu.be/06YvNPAD2lg

  45. Streichen wir endlich den Nazi-Feiertag am 1. Mai und führen stattdessen den 17. Juni wieder als Feiertag ein und nennen ihn dann „Tag der Freiheit“.

    Liebe AfD-Bundestagsfraktion: Bitte übernehmen!

Comments are closed.