Polizei stellt bei Libanesen am Essener Hauptbahnhof tötungsfähige Waffen sicher.
Print Friendly, PDF & Email

Wie die Bundespolizei aktuell berichtet, stoppten Beamte nach Bürgerhinweisen am Samstag gegen 4.30 Uhr einen 26-jährigen Libanesen, der sich bewaffnet mit Axt, Messer und Stock auf dem Essener Hauptbahnhof aufhielt. Der Einzelfallmigrant habe sich mit Schlägen und Tritten gegen eine Durchsuchung durch die Beamten gewehrt und gedroht: „Allah wird dafür sorgen, dass eine Bombe euch tötet.“

Der freilaufende Allahkrieger ist, wie könnte es anders sein, bereits polizeibekannt. Bei der Durchsuchung des Mannes, der eigenen Angaben zufolge Drogen konsumiert hatte, stellte die Polizei die Waffen sicher und es wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Widerstand eingeleitet.

Der Waffenbesitz und der Drogenkonsum werden aber wohl nicht dazu führen, dass die importierte Bedrohung jetzt weggesperrt bleibt. Man kann also davon ausgehen, dass der islamische Mord- und Todschlagwillige weiter unbehelligt seine „Religionsfreiheit“ auf unseren Straßen ausleben darf, solange bis er jemanden verletzt oder gar tötet.

Fürchten muss sich aber niemand, denn Innenminister Horst Seehofer versichert den Bürgern: „Deutschland ist sicherer geworden.“

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

61 KOMMENTARE

  1. Ich versuche mir gerade vorzustellen was passieren würde wenn eine Bio-Deutscher mit landwirtschaftlichen Arbeitsklamotten, Axt geschultert, Messer am Gürtel und Stock in der Hand über einen Bahnhof marschieren würde um zur Arbeit zu fahren.

  2. Drogen konsumiert:
    Es ist aus Syrien und dem Irak bekannt, dass IS- und andere Terroristen vor Selbstmordanschlägen gerne Drogen konsumieren. Einmal, als Anzahlung auf ihren erwarteten paradiesischen Lohn (72 Huris – übrigens keine menschlichen Jungfrauen, sondern Geistwesen, Dämonen, überlebensgroß mit rotglühenden Augen und durchsichtiger Haut, laut islamischer Tradition), dann um sich aufzuputschen und/oder noch mehr abzustumpfen für die Greuel und um ggf. auftretende eigene Schmerzen zu betäuben.

    ABER: Vor Gericht wird es heißen, er war nicht zurechnungsfähig wegen den Drogen. Mildes Urteil! Er ist gar kein Gefährder oder hat zum Terroranschlag angesetzt, sondern hat als wetlich-integrierter Drogenkonsument vorübergehend die Kontrolle verloren. Kann doch jedem mal passieren. Hey, er hat die Drogen auch nur aus Verzweiflung über die unmenschliche Behandlung von Asys in der Merkelrepublik genommen. Wir brauchen mehr Willkommenkultur und Mittel gegen Rechts!!

  3. Da bekommt das Wort „arabischer Ölscheich“ eine ganz andere Bedeutung:

    https://www.hna.de/kassel/nach-oel-anschlag-in-kassel-nachbar-beschreibt-mutmasslichen-taeter-9983066.html

    Der 30-jährige Syrer, der am Freitag heißes Öl auf den Hausmeister eines Mehrfamilienhauses in Kassel geschüttet haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. Ein Nachbar beschreibt ihn als verrückt.

    Der Syrer wird verdächtigt, zuvor in dem Haus Feuer gelegt zu haben. Im Hausflur hängen Zettel in Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch, die die Bewohner darüber informieren sollen, wie sie sich vor Feuer schützen können beziehungsweise, wie sie reagieren sollen, wenn es brennt. Die Polizei hatte die Mitteilungen in der vergangenen Woche in dem Mehrfamilienhaus an der Erzbergerstraße in der Nordstadt ausgehängt, nachdem es dort zwei Mal gebrannt hatte.

  4. Das Ruhrgebiet ist eh verloren und das Shithole Essen liegt so richtig mitten drin.
    Wenn jemand die Zukunft unseres Landes so richtig voll „real“ erleben will, der komme zu uns ins wunderschön bunte Ruhrgebiet und verbringe einen Tag und eine Nacht auf den Strassen und den Bahnhöfen.
    Danach haben sich Werte und Ansichten radikal verändert… wetten das???

    Gute Nacht Deutschland

  5. Anita Steiner 26. Juni 2018 at 14:35

    100€ Scheine: Wer bezahlt diese Leute? Woher kommt das Geld? Hat Soros so viel Geld? Wieviel kommt aus den Fonds der Entwicklungshilfe? Wieviel kommt aus dem Bereich der Organisierten Kriminalität: Drogenschmuggel, Human Trafficking, Prostitution? Wieviel kommt von mit diesen verschränkten Terrororganisationen wie dem IS oder Al Qaeda? Wieviel kommt von den Ölscheichs aus den Emiraten, Saudi-Arabien zwecks Verbreitung des Islam, oder der islamistischen Muslimbruderschaft? Woher kommt das viele Geld für die Schlepper, die neustem Handys und teuren Kleider?

  6. Alle Menschen haben ein Recht auf Heimat. Auch dieser unglückliche Libanese.

    > Ab nach Hause mit ihm <

  7. Der Muslterror ist gewollt, nur noch nicht zu diesem frühen Zeitpunkt, da die gewünschte Musldichte noch nicht erreicht wurde.

  8. Die Axt ist doch wohl eher ein Beil. Sowas sollte doch die Polizei eigentlich wissen.
    Das Beil sieht ziemlich kurios aus. Auch wenn es nicht so richtig scharf zu sein scheint, hätte man damit schon einiges Unheil anrichten können.
    Der Stock ist wohl ein Wanderstock (s. auch Wappen), den er einem Rentner weggenommen haben könnte.

  9. Wir können den Asylantenstrom ganz schnell beenden. Einführung von Arbeitszwang und Konzentrierung in Zentren, ohne dass sie je auf die Bevölkerung losgelassen werden. Wenn sie harte Arbeit leisten müssten und vom Volk getrennt gehalten würden, käme keiner mehr. Und die, die hier sind, würden weder gehen wollen.

    Ändert die Gesetze, die Verträge. Oder kündigt sie auf!

  10. https://www.krone.at/1729840

    „Attentat auf Presse“
    26.06.2018 11:30
    Mit Auto in Verlagsgebäude gerast: Lenker flüchtig
    Auf die größte Tageszeitung der Niederlande, „De Telegraaf“, ist Dienstagfrüh ein Anschlag verübt worden: Ein Lieferwagen raste in das Verlagsgebäude der Boulevardzeitung. Das Fahrzeug geriet bei dem Vorfall in Brand, der Fahrer habe die Flucht ergriffen, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Ministerpräsident Mark Rutte sprach von einem „Attentat auf die freie Presse“.

    „Lassen uns nicht einschüchtern“
    „Wir lassen uns nicht einschüchtern“, sagte „Telegraaf“-Chefredakteur Paul Jansen. Auch er ging von einer vorsätzlichen Tat aus. Für Spekulationen, wer für den Anschlag verantwortlich sein könnte, sei es aber noch zu früh. Nach Angaben der Zeitung konnte der Fahrer die Fassade nicht durchbrechen, weil sie aus einem speziellen Sicherheitsglas besteht.

    Am vergangenen Donnerstag hatte ein Mann mit einer Panzerabwehrwaffe auf ein anderes Gebäude in Amsterdam gefeuert, in dem ebenfalls Medienunternehmen untergebracht sind. Auch dabei hatte es keine Verletzten gegeben. Die Polizei nahm einen 41-Jährigen fest, bei dem es sich um den Anführer eines Motorradclubs handelte.

    3 MAL DARF MAN RATEN…

  11. „AlterNotgeilerBock 26. Juni 2018 at 14:39

    Das Ruhrgebiet ist eh verloren und das Shithole Essen liegt so richtig mitten drin.“

    Verloren ist erst, wenn Ende ist. Es ist noch lange nicht zu Ende.

  12. Da lese ich doch tatsächlich: „POLIZEI STOPPT FACHKRAFT AM MESSENER HAUPTBAHNHOF“ Bei diesen Meldungen dreht man langsam durch.

  13. Eurabier 26. Juni 2018 at 14:35

    Der Syrer wird verdächtigt, zuvor in dem Haus Feuer gelegt zu haben.
    Anstelle die Zettel in vielen Sprachen zu lesen, sollten die Bewohner lieber möglichst schnell ausziehen oder noch besser folgendes Dokument lesen und befolgen: Constitutio Criminalis Carolina

    Ist zwar erst 500 Jahre alt, aber es steht drin, wie mit Brandstiftern zu verfahren ist.

  14. Teppichhändler in Aktion…

    .
    „Teppichmesser-Attacke

    Familien gehen auf Lidl-Parkplatz aufeinander los – vier Verletzte

    Zwei Familien haben sich auf dem Parkplatz eines Lidl-Marktes in Herten (NRW) geprügelt. Es hagelte Schläge und Tritte. Als plötzlich einer der Kontrahenten ein Teppichmesser zückte, wurde es blutig.

    Wie eine Polizei-Sprecherin aus Recklinghausen gegenüber wize.life bestätigte, ereignete sich der Zusammenstoß am Montagabend gegen 20.20 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz an der Feldstraße 212.

    Auslöser des Streites waren Handwerker-Arbeiten, die von der einen Partei für die andere ausgeführt worden waren. Schnell wurden beide Familien handgreiflich. Als einer der Kontrahenten zu einem Teppich-Messer griff, versuchten ihm seine Gegner dieses zu entwenden.“

    https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/herten-teppichmesser-attacke-familien-gehen-auf-lidl-parkplatz-aufeinander-los-vier-verletzte_id_9162947.html

  15. Bin Berliner
    26. Juni 2018 at 15:00
    OT

    Spanien: „Aquarius-Flüchtlinge“ schmeißen Spenden in den Müll und gehen feiern

    Ich spende denen einen Scheiss. Woher sie das Geld haben gehört geklärt.

    Merkels „aus illegal legal machen“ ist, Unrecht zu Recht machen

  16. Haremhab 26. Juni 2018 at 14:50

    Streit um Asylpolitik Grüne würden bei Vertrauensfrage nicht für Merkel stimmen
    [..]

    ___________________________

    Der Siegmar, kanns nicht lassen…mit seinem Verbal – Selfie mit der Plumpe:

    „Ich kann nur hoffen, dass Angela Merkel Kanzlerin bleibt“..

    …hat er erneut der SPD einen Bärendienst erwiesen.

    Siegmar und Yogi verstehen es einfach nicht!

  17. Nicht nur Drehhofer, sondern auch die Kanzlette meinen, Deutschland sei sicher! So sicher, wie die Renten, wie vor eigen Jahrzhnten der kleine Nbby versprach! Na denn – wenn die Politiker sowas sagen, dann muss es ja stimmen! -:)

  18. Zwei neue Videos vom Janich:

    US-Linke drehen völlig durch und bedrohen Kinder von Konservativen!

    „Peter Fonda will Trump-Sohn von Pädophilen vergewaltigen lassen“

    in der BRD läuft das ja schon länger so. Dies ist wohl der erste Trend der von der BRD Richtung USA überschwappt. Die gesamte linke Ideologie muss vernichtet, d.h. verboten werden. Seit der russischen Revolution vernichtet die linke Idoligie Völker und Nationen und hat mittlerweile 150+X Millionen Tote zu verantworten.

    https://www.youtube.com/watch?v=w0NIreCZ8-k

    Das zweite Video handelt erneut vom Fall Sophia aus Leipzig:

    Mordfall Sophia: Eine schief gelaufene Schleuser-Operation?

    Erstaufnahmestelle auf Fahrtroute

    Immer dran denken, noch ist das nur Spekulation. Aber die aber die Spekulationen, und Fragen die Janich stellt sind berichtigt.

    https://www.youtube.com/watch?v=LRvVWNNX9d0

  19. Diese armen Schutzsuchenden leiden neben Notgeilheit an einem Kulturschock. Die im obigen Artikel beschriebene Freizeitgestaltung gehört zu solch kernigen Naturburschen einfach dazu. Da sieht man mal wieder, wie weit sich DE vom wirklichen Leben entfernt hat. Durchsuchen, Personalien feststellen, einsperren, das ist doch wohl das Letzte.

  20. Saddler 26. Juni 2018 at 15:10

    Bin Berliner
    26. Juni 2018 at 15:00
    OT

    Spanien: „Aquarius-Flüchtlinge“ schmeißen Spenden in den Müll und gehen feiern

    Ich spende denen einen Scheiss. Woher sie das Geld haben gehört geklärt.

    Merkels „aus illegal legal machen“ ist, Unrecht zu Recht machen
    ___________________________

    Bitte etwas mehr Empathie aufbringen!

    Zitat: A. M.

  21. Norefugeesinside 26. Juni 2018 at 14:25

    Bekloppte Neger, wo man hinguckt!?
    ——————————————————————————-
    Nicht nur Neger und Araber,
    sondern auch bekloppte Politiker, wo man hinschaut.
    Und diese Politiker werden unser Land ruinieren.
    Da hilft es auch nichts mehr, wenn die AfD unendlich langsam inzwischen auf 16% geklettert ist.
    Der deutsche Wähler ist und bleibt in der Mehrzahl ein Trottel.
    Da werden auch hunderttause Morde und Vergewaltigungen nichts daran ändern.

  22. Thymotiker 26. Juni 2018 at 14:51

    „Ändert die Gesetze, die Verträge. Oder kündigt sie auf!“

    Das ist mit das wichtigste. Die BRD muss alle Gesetze BRD-Ausländer-/Asylgesetze die auf EU- oder freiwilliger Basis eingeführt wurden abschaffen, bis auf die UN-Flüchtlingskonvention. Das Asylrecht muss aus der Verfassung raus und auf internationales Minimalniveau gesenkt werden. Die deutschen Grenzen müssen ein robustes Grenzregime bekommen, dabei muss auf das Geschrei der EU gepfiffen werden.

    MerkelSchröders illegale Migrationsmasseneinwanderung ab 1998 muss zu einem Großteil zurückgeführt werden (die Nichteuropäer /Nichtintegrierten), die Masseneinwanderung der Illegalen ab 2014 zu 100%. Den ca. 2-3 Millionen Erdogan-Türken sollten man großzügige finanzielle Angebote für die Heimreise in die Türkei machen. Erdogan hätte bei der Wirtschaftslage sicher nichts dagegen wenn diese 2-3 Millionen Erdogan-Türken mit 50-100 Milliarden im Gepäck in die Türkei kommen und einen Boom auslösen.

  23. BePe 26. Juni 2018 at 15:30
    Thymotiker 26. Juni 2018 at 14:51

    „MerkelSchröders illegale Migrationsmasseneinwanderung ab 1998 muss zu einem Großteil zurückgeführt werden“

    Mist, ich habe den Link vergessen der meine Forderung begründet:

    Rot-grüne Visa-Affäre des Schröder/Fischer Regimes:

    Zita: „Michael Glos (CSU) meinte, fünf Millionen sich illegal in Deutschland und Europa aufhaltende Menschen betrieben Schwarzarbeit, Prostitution und Menschenhandel und bezeichnete den Außenminister als „Zuhälter“.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Visa-Aff%C3%A4re

  24. „Der freilaufende Allahkrieger ist, wie könnte es anders sein, bereits polizeibekannt. Bei der Durchsuchung des Mannes, der eigenen Angaben zufolge Drogen konsumiert hatte, stellte die Polizei die Waffen sicher und es wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Widerstand eingeleitet.“
    _______________________________

    Wo war Allah in der Zeit?
    Macht der auf Teilzeit?

  25. Naja vor der Bombe bekommt Berlin erstmal ne ganze Schiffsladung Krätze geschenkt…

    Krätze an Bord: Grünen-Frau berichtet über „Katastrophe“ auf deutschem Flüchtlingsschiff

    Jetzt wird das Deutsche Volk auch noch bewusst von Krankheiten bedroht,weil diese
    Politgangster ebenfalls alle krank im Hirn sind!
    Also sagt den vermeintlichen Bombenlegern,daß die überflüssig sind, wir erledigen und
    planen unseren Untergang schon selbst.

    „Bürgermeister Müller appelliert an Regierung Berlin will Flüchtlinge
    von Rettungsschiff „Lifeline“ aufnehmen.“

    https://www.focus.de/politik/ausland/kein-land-will-schiff-anlegen-lassen-kraetze-an-bord-gruenen-frau-berichtet-ueber-katastrophe-auf-deutschem-fluechtlingsschiff_id_9162533.html

    https://www.focus.de/politik/deutschland/buergermeister-mueller-appelliert-an-regierung-berlin-will-fluechtlinge-von-rettungsschiff-lifeline-aufnehmen_id_9163894.html

  26. ISLAM IN DEUTSCHLAND ANNO 1983

    Aus einer Dortmunder Moschee war zu vernehmen, der dortige Hodscha habe seine Koranschüler davor gewarnt, sich mit Christenkindern einzulassen, weil einst allen Christen die Hälse abgeschnitten würden.

    In einem Flugblatt des „Vereins für Koran-Schulen“, der Milli Görüs nahesteht, wurde vor allzu freundlichen nichtmoslemischen Mitmenschen gewarnt, weil in der Regel doch „dahinter ein häßliches Kommunistengesicht, ein christlicher Missionar oder ein jüdischer Agent auftaucht“.
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018269.html

  27. Das Problem ist, wenn ein ehrlich, rechtschaffender deutscher Steuerzahler ein Messer, zur Verteidigung seines Lebens im Notfall, dabei hat, kann sich das negativ auf seine berufliche Laufbahn und sein Führungszeugnis auswirken.
    Wenn ein islamischer Krieger mit Waffen gefunden wird, ist er ein Held, bleibt weiter auf freiem Fuß und kann bald wieder mit Wohlwollen seinen Koran-Befehlen folge leisten. Wenn er dabei drauf geht, egal, ist er endlich bei seinen 72 Jungfrauen, für viele das ersehnte Ziel.
    Da kann mal mal wieder sehen, dass sich alle Bemühungen des Regimes gegen die eigene Bevölkerung richtet, unterstützt von den linken Hetz und Lügenmedien. Linke, Grüne und SPD wollen das Waffengesetz, also der letzte Schutz der Deutschen in der letzten Minute, dermaßen verschärfen, dass Sportschützen und Jäger ihre Waffen nicht mehr zu Hause lagern dürfen. Die Verbrecher dieser Parteien sind die wahren Genozid-Mörder. Die wenigen Türken die in Schützenvereinen sind fallen da gar nicht ins Gewicht.

  28. 26. Juni 2018, 14:13 Uhr
    Asylstreit
    Merkels redlichster Kritiker

    (….)

    „Die große Mehrheit wollte im Herbst 2015 diesen Kurs“

    Schuster ärgert sich vor allem über die Rechtspopulisten von der AfD, die nach Grenzschließungen schreien, aber nie sagen, was das für eine Exportnation und die Grundfreiheiten aller Menschen in Deutschland bedeuten würde. Inzwischen stößt ihn aber auch das Vorgehen der Christsozialen ab, die im Rückblick alles Mögliche behaupten, aber alle Konsequenzen verschweigen.

    Schuster macht das anders. Als er, der ehemalige Direktor der Bundespolizei, nach der jüngsten Sondersitzung des Innenausschusses vor die Kameras trat, sprach er über die Belastungen, Überforderungen und Fehler des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), erklärte im Anschluss aber einschränkend, es sei falsch zu glauben, dass es bei einem anderen Vorgehen keine Probleme gegeben hätte. „Machen wir uns nichts vor“, sagte Schuster, „es wäre weltfremd zu glauben, beim Versuch einer Grenzschließung hätten wir keine Schwierigkeiten bekommen.“ Alle im Land seien vom Ansturm überrascht worden. Deshalb sei er sich sicher: „Wenn wir die Grenzen geschlossen hätten, würden wir heute nicht eine Überforderung des Bamf, sondern eine Überforderung der Bundespolizei untersuchen.“

    Dann, so Schuster, hätte es Fehler der Grenzpolizisten gegeben, dazu schreckliche Geschichten über traurige Schicksale. Und Bilder davon, wie Flüchtlinge in Massen über die grüne Grenze gegangen wären. Nur wer das benenne, argumentiere ehrlich.

    Hinzu komme die Frage, ob die Regierung 2015 gegen den Willen einer Mehrheit entschieden habe. „Die große Mehrheit wollte im Herbst 2015 diesen Kurs.“ Deshalb sei es für ihn damals „der demokratische Wille“ gewesen. Für einen Kritiker ist dies eine bemerkenswerte Antwort.

    (…..)

    http://www.sueddeutsche.de/politik/armin-schuster-die-tulpenschnecke-der-cdu-1.4029002

  29. @ Anita Steiner 26. Juni 2018 at 14:35
    Harvard-Studie: »Ab 16 Prozent Muslimanteil ist Islamisierung unaufhaltsam«
    https://www.freiewelt.net/nachricht/ab-16-prozent-muslimanteil-ist-islamisierung-unaufhaltsam-10074830/

    Sorry, aber mit der ungeprüften Übernahme solcher Phantasiemeldungen macht man sich nur im höchsten Maße unglaubwürdig! Es gibt keinen einzigen Google-Hinweis auf eine „Harvard-Studie“, die zu diesem angeblichen Ergebnis („16 %….“) führt – nicht mal zu einer indirekten Quelle. Der Artikel…
    https://voiceofeurope.com/2018/06/expert-warns-the-islamisation-of-a-country-can-no-longer-be-stopped-if-muslim-population-reaches-16/

    …erwähnt eine unausgewiesene „Islamexpertin“ namens Nikoletta Incze, die für das private, wissenschaftlich ebenfalls unausgewiesense „Center for the Study of Political Islam“ zu sprechen vorgibt und mit 84 Google-Ergebnissen keinerlei Expertenstatus nachweisen kann. Das „Center“ ist zudem in keiner Weise mit der Harvard-Universität verbunden; es versteht sich, ausweislich seiner Website http://www.cspii.org, vornehmlich bzw. zugleich als „eine Organisation, die Menschen überall auf der Welt miteinander verbindet“ sowie als „eine internationale Gemeinschaft, die sich gemeinsam das langfristige Ziel gesetzt hat, fundiertes Wissen über den politischen Islam und über seine Auswirkungen auf unsere Geschichte in einer leicht verständlichen Weise zur Verfügung zu stellen.“ Ein wissenschaftlich sauberer Forschungsansatz wird hierbei weder behauptet noch offenkundig angestrebt. Das „Center“ ist wohl ausschließlich eine Propagandainstitution. Dagegen ist nichts zu sagen – man muss es nur wissen!

    Die Erwähnung der Uni Harvard dient allein dem ideologischen „framing“ der nachstehenden Meldung, um ihr einen Anstrich von „Wissenschaftlichkeit“ zu geben. Dabei sagt einem schon der gesunde Menschenverstand, dass eine zahlenmäßige Festlegung des Moslemanteils in einer Bevölkerung von „16 %“ Unsinn ist. Warum sind es 16 und nicht sagen wir 14 oder 15,7 %?

    Wer wirklich wissen will, wie „Islamisierung“ in kleinen Schritten funktioniert, sollte sich seriöser Analyse bedienen. Diese hier ist ein empfehlenswertes Beispiel – den Autor kann man auf Wikipedia finden:

    Nassim Nicholas Taleb: The Most Intolerant Wins – The Dictatorship of the Small Minority
    https://medium.com/incerto/the-most-intolerant-wins-the-dictatorship-of-the-small-minority-3f1f83ce4e15

  30. Axt-Libanese: „Allah wird dafür sorgen, dass eine Bombe euch tötet.“

    Allah scheint Terrorist zu sein .
    Einreiseverbot für Terroristen!

  31. johann 26. Juni 2018 at 16:37
    Say it loud, say it clear

    Das wird einen neuen Massenansturm auslösen:

    Bürgermeister Müller appelliert an Regierung

    Berlin will Flüchtlinge von Rettungsschiff „Lifeline“ aufnehmen

    https://www.focus.de/politik/deutschland/buergermeister-mueller-appelliert-an-regierung-berlin-will-fluechtlinge-von-rettungsschiff-lifeline-aufnehmen_id_9163894.html

    ———————————–

    Hoffentlich begrüsst der irre Bürgermeister gleich alle persönlich mit Handschlag und Umarmung!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/mission-lifeline-kraetze-bricht-an-bord-aus-drama-um-deutsches-rettungsschiff-im-mittelmeer_id_9157959.html

  32. Allah sieht es aber nicht gerne wenn seine Satanisten Drogen nehmen….. Da wird er aber gar nicht erfreut sein der SatanAllah.

  33. Wieder nur ein Einzelfall?

    Und die Politiker stecken wieder den Kopf in den Sand!

    Und die bayrische Wetterfahne hat auch nur getönt und hat ihre angekündigte harte Linie schon wieder verwässert!
    Armes Deutschland!

    Es wird Zeit, daß solche wankelmütigen und Deutschland schädigenden Volksvertreter zum Teufel gejagt werden!!!!!!!

  34. »» Innenminister Horst Seehofer versichert den
    Bürgern: „Deutschland ist sicherer geworden.“ «««

    (Quelle: Bundeskriminalamt)
    (Zuwanderer = Flüchtlinge, Asylbewerber,
    Geduldete, Asylberechtigte, Illegale)

    SEXUELLE STRAFTATEN (2017):
    — Aufgeklärte Taten
    Täter deutsch, Opfer Zuwanderer: 74 Fälle
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 2706 Fälle
    (= 7,4 Fälle pro Tag)
    — Unter Einbeziehung der Dunkelziffer (80 bis 90%):
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch:
    74 Taten pro Tag = 3 Taten pro Stunde
    = Alle 20 Minuten eine Tat!

    Hinweis: Afrika hat die höchste Vergewaltigungsrate
    der Welt. Wer Afrika in Deutschland haben will, der
    bekommt auch Afrika, und garantiert nicht Michael
    Jackson.

    MORDE (2017):
    — Von Zuwanderern begangene Morde: 81
    (= alle 4,5 Tage ein Mord!)
    — In Deutschland begangene islamische
    „Ehren“morde: mindestens 46.
    (= alle 8 Tage ein islamischer „Ehren“mord!)
    — Von Deutschen begangene Morde, bei denen
    ein Ausländerfeindlicher Hintergrund vermutet (!)
    wird: 3 (in Worten: Drei!).

    Hinweis: Wer Allah’s Krieger importiert,
    der bekommt auch Allah’s Krieg.

    OPFER VON STRAFTATEN (2017):
    — Täter Zuwanderer, Opfer insgesamt: 95.148 (100%)
    (= 261 pro Tag = 11 pro Stunde = Alle 5 Minuten ein Opfer!)
    — Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 39.096 (41%)
    (= 107 pro Tag = 5 pro Stunde = Alle 12 Minuten ein Opfer!)

    Hinweis: Mord, Totschlag, Straftaten gegen die
    sexuelle Selbstbestimmung, Rohheitsdelikte,
    Straftaten gegen die persönliche Freiheit, Diebstahl,
    Vermögensdelikte, Fälschungsdelikte und Rauschgift-
    delikte sind die 9 beliebtesten Straftaten von
    Zuwanderern. Syrer (= Moslems), Afghanen (= Moslems)
    und Iraker (= Moslems) belegen Platz 1 bis 3 der Täter.

    Tendenz steigend; im Jahr 2018 ging und geht es
    islamistisch-multikulturell noch viel bunter so weiter.

    Bis 2015 waren (Asyl)Türken (= Moslems, Islamisten) die
    mit weitem Abstand kriminellsten Ausländer in Deutschland.
    Dann haben sich von den rund 2 Millionen Merkel’schen
    Fachkräften jedoch Zuwanderer aus Syrien, Affkannixtan,
    dem Irrak und Mordafrika (= Moslems) als weitaus
    krimineller erwiesen. (Asyl)Türken stehen in der Rangliste
    der kriminellsten Ausländer also nur noch auf Platz 5 — bei
    unveränderter Kriminalitätsrate!

    93% der rund 2 Millionen Zuwanderer, die ReichstagsführerIx
    Adolfela Ferkel seit 2015 ohne Papiere unkontrolliert ins
    Land gelassen hat und immer noch lässt, und denen OHNE
    JEGLICHE ÜBERPRÜFUNG ihrer Angaben (!!) Aufenthalt in
    Deutschland gewährt wurde und wird, haben kein Bleiberecht
    und kein Recht auf Asyl im Sinne des Grundgesetzes!

    NIEMAND HAT VOR,
    u.a. ReichstagsführerIx Adolfela Ferkel
    und ReichstagssozialistIx Claudia Roth
    IN DEN KNAST ZU BRINGEN!!
    Wir schwören, so wahr wir Gott helfen!
    Grundgesetz §20 (2) (4)

  35. In der Libanesen Hochburg passiert viel zu wenig. Oder sind das auch Kurden – Clans? Die schleichende Landnahme geht weiter. Halt wie ein Krebsgeschwür!!

  36. In Berlin proben die Kuffnucken schon den Säbeltanz: Die verkrätzte Sippschaft kommt!

  37. Gegen diese Flut von Zuwanderer darf man doch gar nichts unternehmen. Die Moslems folgen doch einfach dem Gebot aus der Bibel: Gehet hin und vermehret euch!

Comments are closed.