Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Das Beste kam wie in Hollywood zum Schluss: “… sonst wird es hier wie in der DDR!” Das sagte tatsächlich eine RECHTSANWÄLTIN namens Gisela Seidler, “Fachanwältin für Migrationsrecht” bei Maybrit Illner… Nach der Ohnmacht die Frage: “Wird …???”

Man soll sparsam sein mit Superlativen, wie “selten” oder “nie”, in diesem Fall ist sogar “einmalig” zulässig. Auf jeden Fall einmalig, wie das ZDF und die Moderatorin versagt haben:

“Chaos beim Asyl – Warum hat der Staat versagt?”

Ein telekratischer Untersuchungsausschuss, hier noch immer als “Illner-Talkshow” getarnt, sollte /wollte herausfinden, wie es zum größten (bisher ruchbaren!) Migrations-Skandal kommen konnte; mindestens 1200 (wahrscheinlich 3600, wahrscheinlicher noch Tausende mehr) wurden in Bremen und anderswo in Merkel-Land ohne “wenn und aber”, also, Pass, Papiere, Pipapo durchgewunken …

Und alle wussten es: Die Bremer(sic) BAMF-Ulrike: Ich tat es nur aus Nächstenliebe… Der frühere BAMF-Bundeschef Weise ganz leise: Kann ich helfen? Ich möchte nicht, dass die nette Frau beschädigt wird … Die nachfolgende BAMF-Chefin Jutta, die es schon seit Monaten weiß, aber jetzt … sofort … unverzüglich … “ermitteln und aufklären” will … Der Innenminister Horstl, der angeblich im Dummen gelassen wurde, weil sein fescher Staatssekretär die ungelegten Eier erst ausbrüten wollte …

Dabei hatte die dralle, blonde Josefa, die der BAMF kurz vorstehen durfte, längst die faulen Migranten-Eier aus dem Nest der Bremer Legebatterie geholt. Schließlich sogar geruchs- und transportsicher verpackt an den zentralen Hühnerhof nach Nürnberg geschickt. Als auf dem Nürnberger Misthaufen auch nach Ewigkeiten immer noch keiner “Kikeriki” krähte, versuchte das FDP-Maderl, Deutschlands größten wendischen Wetterhahn, Merkels hochbezahlten “Innenminister” Drehhofer auf der Direktleitung zu warnen: Migranten-Mauschelei von unfassbaren Ausmaßen!! Doch erst nachdem sie fast beim Minister zu fensterln drohte, regte sich sein Bleistiftanspitzer, der Herr Staatssekretär Stephan… Und legte Josefas 90 Seiten Befunde, Belege, Beweise erstmal auf Wiedervorlage: Prüfen, putzen, polieren – warum sollte er den “Chef” mit ungelegten Eiern belästigen?!

Zu spät, das Gespenst ging längst um in Berlin: Untersuchungsausschuss! Die AfD wollte sofort … Die FDP “drohte” sich hinterher … Die GRÜNEN, die sonst für jeden Nachtfalter (deutsch: Motte) in der Tagesschau rauf und runter einen Untersuchungsausschuss herbeikeifen, machten diesmal auf “gemach, gemach”: Untersuchungsausschuss dauert v-i-e-l zu lange. Außerdem: Die AfD lauert doch schon… Was sonst? Wofür werden die Blauen bezahlt?? Die Schwarzen, Roten, Gelben, GRÜNEN, SED-Roten??

Zum Glück gibt’s ja noch den ZDF-Untersuchungsausschuss: Blitzmädel Maybrit an die Front. Schließlich hat die ja mal im Roten Kloster von Honecker in Leipzig Volksverdummung gelernt, die kann das …

Die längst verheiratete Telekom-Millionärin konnte es mal wieder nicht. Erstens lud sie nicht die AfD an den Runden Tisch, die als Volkes Stimme, wie einst BILD, wirklich was hätten sagen können. Die Moslem-Männchen vom Lerchenberg luden nicht mal Merkels Mampf-Moloch Altmaier ein. Prompt rächte sich der grüne Hulk heute: Nicht ich, neiiin, der Minister de Maizière ist Schuld an der Misere!! Und so nahm die neue ZDF-Zerrstunde ihren Lauf:

Bayerns CSU-Vertuschungs-Minister Herrmann. Der frühere “Schwarze Sheriff” ballerte aus allen Rohren mit dem Wahlkampf-Colt, lenkte mit einer “Grenzpolizei” ab, die es nicht gibt…

FDP-Lindner hatte zwar die Haare wieder schön, wollte aber nun vielleicht eigentlich doch einen Untersuchungsausschuß … Der GRÜNE Wuschel Habeck dagegen wollte lieber “Aufklären”, weil’s schneller geht … Eine Barbara John von der Halbmond-Partei C-DU laberte sich an den Rand des Parteiausschlusses: Unsere Flüchtlingspolitik lädt zum Missbrauch geradezu ein … Ein Polizei-Gewerkschafter namens Jörg Radek (Du den kennen??) war lieber für Grenzschutz als Luft-Schutz für die Migranten-Air … Und eine Gisela Seidler wollte keine “Abschiebe-Industrielle” sein…

Klar, Gisela hat Jura studiert, nicht Mathematik!! Pro Migrant zahlen WIR (der Staat) dieser und anderen Schwarzen Roben 600 Euro – Papa, Mutter, Kind also 1800 Euro. Pro Instanz, versteht sich. Und es gibt viele “Einzelfälle”. Nicht nur in Zug, U-Bahn oder Parks. Ein Anwalt in Berlin, der über 100.000 Sozialschnorrern die lebenslange Vollversorgung “erkämpft” hatte, für ihn und seine Anwaltsgehilfen offenbar die “Rente sicher” war, stieg aus. Seitdem schimpft er auf Merkels Migranten. Guckst Du, Gisela. Du schaffst das … auch!!

Ansonsten krakeelte die ZDF-Schwafel-Runde was das längst hilflose “Blitzmädel” der Show den Politclowns zuließ. Windmacher Lindner: “Sprengsatz Flüchtlinge”… CSU-Amigo Herrmännle: “Wir haben immer gesagt” … Der GRÜNE Witwen-Wuschler Robääärt: “Kein Freispruch!”… Barbara John auf Selbstmord-Kurs: “Kein Komm- und Hol-System” … Und dann eben die juristische Nachhilfe für einen, der nicht mitbrüllen konnte, weil auch er nicht eingeladen war: Alexander Dobrindt, CSU. Die Brillen-Justizia: „Der hat die Gewaltenteilung nicht verstanden.” Der Bayernbub, der sein Haar immer offener trägt, hatte wie so oft die AfD kopiert, mit langen Zähnen (Wahlkampf halt) über die “Abschiebeindustrie” gemault: “Anwälte, die Verfahren durch alle Instanzen ziehen, auch ohne Aussicht auf Erfolg…” Patsch! Gisela und der Lacher des Abends: “Jeder kann klagen, sonst wird es hier bald wie in der DDR!”

Applaus! Applaus!

Offenbar haben nur Migranten-Mausis wie Gisela noch nicht gemerkt, dass wir dank Merkel und Mainstream längst im grün-rot gelobten Marx & Moslem-Land leben. Und leiden …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

128 KOMMENTARE

  1. WELCHER
    HALBWEGS
    GEBILDETE
    SKLAVE
    ZIEHT SICH NOCH
    DIESE NIEDERTRÄCHTIGEN
    GEZtapo-LÜGEN
    DIESER KORRUPTEN
    MERKILL-BRD
    NOCH REIN ?

  2. Ohhhh…
    Neues Bartels-Bild.
    Ohne Wischmopp am Kopp.
    Sieht aus wie Schiebedachfrisur.

    jesses nee

  3. Der Rassismus Merkeldeutschlands ist zwar nicht identisch mit dem Rassismus Hitlerdeutschlands aber genauso verwerflich.
    Europäer die im Rahmen der EWG-Freizügigkeit in die ehemalige BRD einwanderten und an ihren Namensschildern als Ausländer zu erkennen waren wurden erstmal im Rahmen der damaligen Willkommenskultur präventiv davon beschuldigt gegen die Meldegesetzen verstossen zu haben. Die Aufenthaltserlaubnis im Reisepass musste regelmässig verlängert werden. Steuern waren pünktlich zu entrichten. Mangels Integrationslotsen blieb nur der Weg der Selbstintegration. Die BRD war ein komplett normales Land in der Mitte Europas.

    Auch in Merkeldeutschland haben die weissen Europäer sich wie die Eingeborenen zu benehmen. Beide entrichten ihre Steuern in der Annahme dass das Parlament sein Haushaltsrecht tatsächlich ordnungsgemäss ausübt und die Rechtmässigkeit der Verwaltung kontrolliert.
    Ein Parlament das inzwischen klammheimlich durchsetzt wurde von ausser-europäischen Gestalten, für die Demokratie lediglich eine inhaltslose Vokabel ist und deren Präsident ein osmanischer Potentat ist. Parlamentsmitglieder, die deren Hauptaufgabe darin sehen das bodenständige Wahlvieh zum Bekenntnis einer Verantwortung und Schuld für Missetaten einer vergangenen Generation zu ertüchtigen. Ein „Parlament“ dass regungslos zuschaut wie die Exekutive, nach dem Grundsatz „Befehl ist Befehl“, alle Vorschriften zur Gewährung von Sicherheit und Recht einer geordneten Einwanderung ausser Kraft setzt. Sogar wenn diese Einwanderer durch Landfriedensbruch, Vergewaltigung und Terror straffällig werden sind die feinsäuberlich getrennten Gewalten Exekutive, Legislative und Judikative offenkundig unfähig die Ordnung wiederherzustellen. Einwanderer die die Anerkennung der Überlegenheit ihrer Barbarei unverfroren einfordern. Einwanderer die sich mittels Gettos im Land breit machen.
    Lediglich das Eintreiben der Steuern und des GEZ-Tributs einer Agitprop-Behörde bei den hier-schon-länger Lebenden wird mit der vertrauten Akribie durchgesetzt.

    De facto eine Zwei-Rassen-Gesellschaft in der die hier schon länger Verweilenden für die eingewanderte Herrenrasse fronen darf. Wer dagegen protestiert ist ein Rassist.
    Jetzt hat die Oberste Sowjet der EUdSSR geruht unsere masochistische Fronarbeit mit einem Kopfgeld von 2800 Euro pro „Flüchtling“ zu verhöhnen. Dabei kostet ein „Flüchtling“ uns zwischen 1500 bis 3000 Euro monatlich. Staaten mit einer charakterlich einwandfreien Regierung lassen sich nicht derart prostituieren.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutschland-erhaelt-milliarden-ausgleichszahlung-fuer-fluechtlinge-15617019.html

  4. Schließlich hat die ja mal im Roten Kloster von Honecker in Leipzig Volksverdummung gelernt, die kann das …

    Aber gut, dass das noch mal angesprochen wird.
    Das wissen die wenigsten.

    (-8

  5. Erstens weiß jeder, dass das ZDF Auftragnehmer der Atlantikbrücke ist.

    Zweitens, dass jede dieser Volksverdummungssendungen bis auf den letzten Satz vorbereitet werden. Besonders, was die Claqueure betrifft!

    Drittens ist die gespielte Skandalisierung nur Ablenkung von einem Staatsverbrechen!

  6. Wer die Sendung nicht sah, wird durch soch getretenen Quark wie diesen PI-Beitrag auch nicht schlauer. Diese Lektüre ist ärgerliche Zeitverschwendung.

  7. Das Üble ist, daß vermutlich Strolche die Anerkennung bekommen haben, während die, die wirklich Schutz benötigen, abgelehnt werden: http://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Kirchenvertreter-empoert-Asylsuchende-Christen-haeufig-abgelehnt Erstaunlich, daß es hier im BAMF offenbar auch wieder ein „Einzeltäter“ war. Da kommt jemand zu uns, lernt die Sprache, macht über 12 Wochen einmal die Woche einen christlichen Glaubenskurs und schwört offen vor der Gemeinde vom Kloran und anderen Irrlehren ab, spricht deutsch, arbeitet – und soll wieder ausreisen. Das stinkt doch zum Himmel. Wem es nun nicht langsam dämmert, daß es darum geht, das Land mit Mohammedanern zu fluten und zu destabilisieren, der hat den Schuß nicht gehört. Christen aus mohammedanischen Ländern sind mit willkommen, die kommen nicht mit mehreren Frauen, Messern und machen hier Ärger, sondern sind sehr oft wirklich Nachfolger Christi. Wer mich nun als „Rassisten“ hinstellen will, der hat ein Problem. Ich will keinen aggressiven Mohammedaner, egal wo er herkommt, aber seinen christlichen Landsmann, denn nehme ich doch gern auf.

  8. Ein solcher Skandal in einer echten Demokratie hätte den Rücktritt der gesamten Regierung und Neuwahlen zur Folge. Wir aber leben in einem Land, in dem viertel nach 8 nicht mehr wie vor 20,30 oder 40 Jahren Nachrichten gesendet werden, sondern Regierungspropaganda vom Feinsten. Aber nicht widersprochen sondern noch ergänzt um die Forderungen und Nannyerklärungen der – nein, nicht der größten parlamentarischen Opposition, sondern der marxistisch-stalinistischsten Opposition, die SED, achso heißt ja nun Linke,selbst! Unerträglich diese überbordende und daran erkennbar diktatorischen Medienvergewaltigungen, wenn notorisch und geradezu alleinig die Partei die Linke die wichtigsten Meinungsbildenden Nachrichten Deutschlands – Tagesschau – kommentieren und Forderungen stellen darf. Wem DAS noch nicht die Augen öffnet, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen und der wird sich bald wieder in Mangelwirtschaft, Rationalisierung und vielleicht sogar in Lagern wiederfinden, hauptsache es ist für eine gute Sache, nämlich dem Sozialismus und dem Antifaschismus, seid bereit! Immer bereit!Mehr brachts dazu nicht zu sagen!

  9. Da diese Leute alle fürstlich für den Verrat ihrer Heimat und ihrer Vorfahren
    beschenkt werden, und sich als privilegierte Untergangsgewinner betrachten
    dürfen, eine Art Pseudo-Adel, werden zwar ihre „telekratischen“ Verrenkungen
    immer absurder, lassen aber nicht den Zweifel aufkommen, daß sie jemals vom
    süßen Verrat die Finger lassen werden.

    Das ist genau die Hybris des Voruntergangs-Kommunismus. „Vowärts immer,
    rückwärts nimmer!“, sagte schon Honni, „Den Sozialismus in seinem Lauf hält
    weder Ochs noch Esel auf.“ Spannend, wie lange sie glauben, dem Volk auf der
    Nase herumtanzen zu können und ihr kleines mieses Spielchen durchzuziehen.

  10. und anderswo in Merkel-Land OHNE “wenn und aber”, also, Pass, Papiere, Pipapo durchgewunken , Und alle wussten es……u.s.w.

    Ja, jeder hats gewußt !, wir erinnern uns gern an den Bürgermeister von Neuhaus, der beim Flüchtlingsansturm Ende 2015 in die Mikrofone der TV Sender sagte

    … “ Wir haben ständig das Problem, dass unsere Toiletten verstopft sind … mit Ausweispapieren „, … weil die Leute ihre Papiere wegschmeißen … hier nochmal im Video ab der 2.10 Min., bitte sehr KLICK !

  11. Nur eine Person wird noch weniger in den Medien interviewt als AfD-Politiker: FDJ-Merkel, die ist seltsam abgetaucht.

    Kohl kam mehrmals die Woche in der Tagesschau vor.

  12. @ Eurabier 1. Juni 2018 at 16:36

    Seit dem Bamf-Skandal ist Merkel abgetaucht. Die will alles aussitzen.

  13. Der gesamte, ekelhafte Filz gibt sich aufklärerisch.
    Motto: Wir sind für alles offen, tun so, als ob die Diskussionskultur völlig ergebnisoffen und intakt wäre, so merken die wenigsten, wie gruselig das alles ist.

    Aha, da wird ja aufgearbeitet, da wird „gestritten“, alles ok.

    Was noch unbedingt fehlte war die Gewinnerin von Germanys next Top Bobbel, die mit einem Schild um den Tisch tanzt: Alles kein riesen Ding!

    Jeder darf mal, außer der AfD, und schon haben wir die Empörung der Massen abgefedert.
    Und auf der Afterparty am Buffet:

    Gut dass wir drüber geredet haben, gell?
    Schulter- klopf- klopf –

  14. Dieser habeck ist ein fürchterlicher deutschenhasser und musel Knecht. Seht ihr das auch so?

  15. Schwachkopf ZDF DDR Illner hat auch hier die stärkste Oppositionspartei AFD konsequent wieder nicht eingeladen, wie seit Monaten nicht, stattdessen die deutlich schwächeren FDP, Grüne usw. Dies ist DDR Diktatur gegenüber den ca. 7 mio AFD Wählern. Die ADF muss massivstens gegen diesen fort-währenden Rechtsbruch von diesem antiöffentlichen, antirechtlichen Lügen tv ZDF vorgehen. Jetzt und nicht irgendwann, allein schon wegen der Bayern Wahl. Stellt diese Betrüger

  16. susiquattro 1. Juni 2018 at 16:29
    „Wem DAS noch nicht die Augen öffnet, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen und der wird sich bald wieder in Mangelwirtschaft, Rationalisierung und vielleicht sogar in LAGERN wiederfinden, hauptsache es ist für eine gute Sache, nämlich dem Sozialismus und dem Antifaschismus, seid bereit!“

    Noch etwas zum Öffnen der Augen.

    In der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen wurde im Kampf gegen den Faschismus der letzte DDR-Bürgerrechtler Herr Faust in Stalinistischer Manier weggesäubert.
    https://www.berliner-zeitung.de/politik/holocaust-aeusserung-stasi-gedenkstaette-hohenschoenhausen-trennt-sich-von-siegmar-faust-30547454
    Diese Gedenkstätte Hohenschönhausen ist eine ständige Angel im marxistisch-humanistischen Fleisch der SED-Nachfolgepartei

  17. Ich schicke jeden Bettelbrief des ZDF nun mit dem Vermerk „zurück an Absender“ zurück und schlage mich dann mit Vollstreckung rum.

  18. Heta 1. Juni 2018 at 16:45

    Mit Waschbär auf dem Kopf gefällt Bartels mir besser.

    Ich empfehle Glatze. Oder max. 3 mm Haarlänge.

  19. VivaEspaña 1. Juni 2018 at 16:42
    Sie möchte Der Mannschaft ‚Hallo‘ sagen:

    Die Bezeichnung „Mannschaft“ für dieses Transnationale Team ist irreführend. Eine Fremdenlegion mit Quotendeutschen.

  20. an allen Außengrenzen folgendes Schild anbringen:

    Deutschland – Irrsinngefährdetes Gebiet

  21. Ich kann an einer Hand abzählen, wann ich ZDF schaue.

    Z.B. nächsten Mittwoch. Da läuft „Jurassic World“ 😀

  22. Eisenstange nicht radikal genug

    „…war der Afrikaner mit einer Eisenstange auf einen Nachbarn losgegangen
    und hatte ihn bedroht… Darüber hinaus liegen uns Kenntnisse über Vorfälle weiterer
    möglicher Straftaten vor, bei dem es auch um eine Bedrohung mit einem Messer geht“…
    Überprüfungen des Staatsschutzes zufolge, habe es bei dem Flüchtling
    keine Radikalisierungstendenzen gegeben.“

    Eisenstange, Messer #1 NRW, Messer #2 Flensburg – nicht radikal fuer wegsperren,
    denn fuer die Messerung in Flensburg fehlt einfach der/die „Ausloeser_In“.
    „Der Auslöser, der in Flensburg zu dem Angriff auf die Polizeibeamtin führte,
    ist weiterhin unbekannt“.

    Kann man nicht ein Phantombild dieses / dieser Ausloeser_In anfertigen ?

  23. Eisenstange nicht radikal genug , „Ausloeser_In“ fehlt

    „…war der Afrikaner mit einer Eisenstange auf einen Nachbarn losgegangen
    und hatte ihn bedroht… Darüber hinaus liegen uns Kenntnisse über Vorfälle weiterer
    möglicher Straftaten vor, bei dem es auch um eine Bedrohung mit einem Messer geht“…
    Überprüfungen des Staatsschutzes zufolge, habe es bei dem Flüchtling
    keine Radikalisierungstendenzen gegeben.“

    Eisenstange, Messer #1 NRW, Messer #2 Flensburg – nicht radikal fuer wegsperren,
    denn fuer die Messerung in Flensburg fehlt einfach der/die „Ausloeser_In“.
    „Der Auslöser, der in Flensburg zu dem Angriff auf die Polizeibeamtin führte,
    ist weiterhin unbekannt“.

    Kann man nicht ein Phantombild dieses / dieser Ausloeser_In anfertigen ?

  24. Wenn man genau hinschaut sieht man, dass bei Habeck immer genau 5 Leute klatschen die nebeneinander sitzen. Wir müssten mal ein paar Patrioten in so eine öffentlich rechtliche Lügenshow einschleusen.

  25. VivaEspaña 1. Juni 2018 at 16:20

    Neues Bartels-Bild.
    Ohne Wischmopp am Kopp.
    Sieht aus wie Schiebedachfrisur.

    jesses nee

    … dem kann man nur zustimmen – nicht alles Neue ist besser –
    Holt das alte Bild wieder raus! – passt auch viel besser zu seinen bissigen Kommentaren!!!

  26. Leider gibt es noch genug Volldeppen im Land die auf die Lügen der GEZstapo und der Staatspresse reinfallen.

  27. @ Waldorf und Statler 1. Juni 2018 at 16:35
    “ Problem, dass unsere Toiletten verstopft sind … mit Ausweispapieren“

    man sollte die toiletten der eintreffenden flieger aus asylistan mit scannern ausstatten.
    oder asylistanier bei der einreise rdf chippen: „Steiff – Knopf im Ohr“.

  28. Ulrike B. (Bamf-Mitarbeiterin) ….angesprochen darauf, dass auch Straftäter unter den „durchgewunkenen“ Asylbewerbern waren, soll sie lapidar gesagt haben: „Irren sei menschlich.“
    .
    (Nicht zu vergessen die vielen deutschen Opfer!. Ulrike B. hat mit gemordet. Sie ist ein typischer Schreibtischtäter. )
    .
    .
    Hunderte dt. Frauen und Kinder wurden von Merkels-Asyl-Bestien vergewaltigt und ermordet weil sie ILLEGAL in unserem Land waren.
    .
    Was macht das schon.. „Irren sei menschlich.“

  29. Der Staat hat versagt….
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  30. Fasolt 1. Juni 2018 at 16:26

    Beweisen Sie doch, dass Sie es besser können!
    Auf, zack, zack, ich warte!
    Nicht nur groß angeben, sondern tätig werden, los!

  31. @ martin67 1. Juni 2018 at 16:22:

    Erstens weiß jeder, dass das ZDF Auftragnehmer der Atlantikbrücke ist.

    Zweitens, dass jede dieser Volksverdummungssendungen bis auf den letzten Satz vorbereitet werden. Besonders, was die Claqueure betrifft!

    Drittens ist die gespielte Skandalisierung nur Ablenkung von einem Staatsverbrechen!

    Seh ich auch so.

    Dieser BAMF-Skandal und der Zirkus drumrum nervt nur noch.Da geht es um maximal 3000 Figuren, die jetzt anerkannte Asylberechtigte sind anstatt subsidiär Schutzbedürftige, als die sie auch nicht ausgewiesen worden wären. Okay, vielleicht wären 100 ausgewiesen worden und 10 tatsächlich ausgereist/abgeschoben. Wenn’s hoch kommt.

    Jeder, der ein kleines bisschen Hintergrundwissen hat, weiß doch, dass bereits in einem UNO-Papier aus dem Jahr 2001 über 11 Millionen Drittweltzuwanderer für Deutschland gefordert wurden, und dass mindestens 50 Millionen europaweit in Planung sind. Ohne Familiennachzug. Ob die letztendlich als Asylanten, Flüchtlinge, subsidiär Schutzbedürftige, Arbeitsmigranten oder vorübergehend Illegale (die später irgendwie legalisiert werden) laufen, ist doch nebensächlich. Und jetzt wird da schon seit Wochen ein Theater mit Untersuchungsausschuss oder doch kein Untersuchungsqausschuss veranstaltet, dass es einem nur noch graust.

    Alle, die glauben, die Fußball-WM wäre der Spiele-Anteil von Brot und Spiele, sind gewaltig auf dem Holzweg. Ein bisschen mag sie auch so wirken, aber die Leute können i.A. schon zwischen Sport/Unterhaltung und Politik unterscheiden und sind durchaus in der Lage, sich beides reinzuziehen. Was sie aber nicht unterscheiden können, sind Politik und solches Theater.

  32. SHIFT ALARM SHIFT ALARM

    Sowas wie „ist Schuld” ist Unnfuch. Richtig: „hat [die] Schuld” oder „ist schuld[ig]”.

    Aber wenn man schon beim Einlügen mit dem falsch geschriebenen „Herzlich W(!)illkommen” falsch begrüßt wird, ist das vielleicht rräächte Politik und kein Schreibfehler?

    SHIFT ALARM SHIFT ALARM

    PS: das Neue bild Von herrn bartels Ist Viel Besser Als Das Alte (hier alle Wortanfänge groß-klein-verdreht). danke Fürs austauschen!

    🙂

  33. 1.000.000 oder wohl eher 1.500.000 Asylanten und Asylanten/Ausländer müssen abgeschoben werden.
    .
    Machen wir uns nichts vor, mit normalen Flugzeugen wurde das Jahrzehnte dauern. Wir müssen große Passagier-, Fracht- und Containerschiffe anmieten und diese Asylanten so umgehend zurückbringen. Nur so sind diese Massen von Illegalen zu bewältigen.
    .
    Die Frachtkapazitäten sind da. Viele Schiffe liegen ungenutzt auf Reede.
    Alle anderen Transportmittel sind Kinderkacke und dauern zu lange.

  34. Keine Afd, keine Talkshow. So einfach ist es für mich. Nur wenn die Afd eingeladen wird kann eine aufrichtige Diskussion stattfinden.

    Altparteienheuchelei lief die letzten 30 Jahre im Fernsehen. Will doch niemand mehr sehen.

  35. Merkelpolitik bei Illner
    Hab ich gesehen und meine Seele wurde malträtiert

    Die Brüllaffenrunde der sechs Volksvernichter mit fünf verschiedenen
    Meinungen darüber, wie lange Deutschland noch überleben darf,
    sind von dem ergrauten Fräulein Illner gar nicht mehr im Zaum
    zu halten beim gackern darüber, wer nun erlaubt sein soll,
    die Deutsche Bevölkerung inclusive unserer Kinder
    edathysieren, shariakonform puellosieren oder besser gleich
    sarrazinieren darf und wie viele auspigmentierte Moslemhorden
    dafür noch in unsere Heimat geholt werden müssen.
    Alle berufen sich auf das Recht und wollen nicht akzeptieren,
    dass das Recht für das Deutsche Volk gemacht wurde und
    nicht für die Killerideologie der Araber und Neger.
    Interessant an der Sendung ist nur, dass nicht einmal mehr die
    Halfte der betreuten Klatsch-Auguste und
    Taddybär-Augustinen, die die Abschaffung beklatschen sollen,
    dies aber nur noch in gerotteten Bereichen tun; keine 30 % mehr
    beklatschen diesen Wahnsinn!!
    Bis die Meinungen von den Händen auf die Zungen geraten
    kann es nicht mehr lange dauern.
    Hoffentlich müssen nicht mehr aiizuviele unserer Kinder
    beim Wartenauf ihre Rettung
    sterben…hofft ISAFER!

  36. Noch mal zur ZDF – EXPERTEN- MUMIE
    THEWE?EN:

    martinfry 1. Juni 2018 at 17:15
    Dieser ZDF – EXPERTEN – WIEDERGÄNGER
    ist der lebende Beweis, daß es bei diesen
    ÖFFENTLICH – „RECHTLICH“
    VERBEAMTETEN MEDIEN – PROSTITUIERTEN
    auch intellektuell hapert.
    Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern,
    daß jemals ein RAF – Mitglied mit einem
    LKW in einen WEIHNACHTSMARKT gerast
    ist.
    Hier wird
    DAS PRINZIP DER LÜGENPRESSE
    noch mal auf den Punkt gebracht:

    BESCHÖNIGEN BESCHWICHTIGEN VERSCHLEIERN WEGLASSEN

    Merke :

    DAS WESEN DER LÜGENPRESSE BESTEHT
    WENIGER IN DER EXPLIZITEN FAKTENLÜGE
    SONDERN IN DER KONZERTIERTEN DESINFORMATION.

    Dieser EXPERTEN – INFLATION geht mir ohnehin
    auf die Eier.
    Mir fallen auf Anhieb drei Gewerke ein,
    die man laut Handwerksrolle ohne jeden Qualifikations – Nachweis betreiben kann :
    BESTATTER
    POLITIKER
    JOURNALIST
    ach ja, und
    EXPERTE

  37. martin67 1. Juni 2018 at 16:22
    Drittens ist die gespielte Skandalisierung nur Ablenkung von einem Staatsverbrechen!
    ++++++++++++++++++++

    Danke für die Zusendung!

    Eigenartigerweise steht jetzt täglich der Korruptionsskandal um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ganz plötzlich im Mittelpunkt aller Kritik – von Politik und Medien.

    Warum?

    Aus meiner Sicht handelt es sich bei der hochgespielten Skandalisierung um eine der schlimmsten Verharmlosungen, um die Verdeckung des von A. Merkel und der gesamten Regierung verübten schlimmsten Staatsverbrechens, eine Art Kampf gegen das eigene Volk.

    Dieser angebliche Skandal ist keine simple Straftat, sondern ein SCHWERSTES STAATSVERBRECHEN, das mit dem Herlocken und Hereinlassen von rd. zwei Millionen Menschen, die keiner kennt, in unser Land, begangen wurden.
    Einfach so, ohne Papiere, ohne Visa, ohne Kontrolle, ohne Registrierung, ohne jegliche Legitimation, kamen sie herein und werden nun unserem Volksvermögen in hundertfacher Milliardenhöhe alimentiert!
    [So viele Besatzer haben wir nicht einmal nach dem WK ll gehabt!]
    Von den inzwischen begangenen massenhaften und grauenhaften Verbrechen durch die Invasoren und deren laxer Verfolgung ganz zu schweigen.
    Etwas, was bisher noch niemals einem Volke von der eigenen Regierung angetan wurde, ist immer noch nicht im Bewußsein der Mehrheit angekommen, daß nicht einmal dessen Brisanz erahnt.

    Es geht um Hochverrat und Landesverrat!
    Es handelt sich um Hochverrat, da durch die massenhafte Invasion der Bestand der Bundesrepublik Deutschland schwer beeinträchtigt und die auf dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung verändert wurde und wird – ein schleichende Änderung unserer FDGO.

    Durch die ständig fortschreitende Unsicherheit unseres Staates wird die Sicherheit gegenüber ausländischen Staaten geschwächt. Unser demokratischer Rechtsstaat wird täglich mehr und mehr ausgehöhlt!
    Inzwischen betreiben deutsche Beamte mit deutschen Juristen BANDENMÄSSIG als Folge der angeordneten Invasion Beihilfe für die Schmarotzer, die sich hier zu Zig- bis zu Hunderttausenden in die soziale Hängematte auf unsere Kosten legen und immer mehr unseres Landes in Beschlag nehmen bei unserer gleichzeitigen Dezimierung auf brutalste Art!

    Es ist kein Reiner Zufall, dass zwar in erster Linie die undeutsche unchristliche Verbrecherin Merkel dieses Verbrechen ingang setzte, aber ALLE aus der damaligen Regierung sind gleichsam beteiligt samt deren Abgeordnete!

  38. In diesen Talk-Shows wird ja größtenteils die Unwahrheit, viel weniger die Wahrheit kund getan. Was ich allerdings etwas „positiv“ bewerte, ist die Tatsache, dass man so einige Politiker in den höheren Ämtern zu sehen bekommt, die man sonst außerhalb von Wahlkämpfen nie sieht, und man hört, wessen „Gotteskind (Merkel) sie sind. Dadurch kann sich ein Durchschnittsbürger, der etwas Grips hat, schon mal vorab seine politische Richtung ausmachen. Leider lässt man unsere Abgeordneten der AFD aus Bund, Land und Komune viel zu wenig auftreten. Das Thema „BAMF“ ist für mich eine Schlammlawine, die im Flachland angekommen, schnell zerfließt. Auch über die Einführung eines soliden Einwanderungsgesetzes gehen Politiker herum wie die Katze um den heißen Brei, da sie alle von der Verpflichtung wissen, „Deutschland hat 11 Mio Afris und Nafris auf Biegen und Brechen aufzunehmen. Wenn DE schon bei 1,5 – 1,7 Mio „Flüchtlingen“ kapituliert, sollte sich die gesamte Politkaste vom Kanzler bis zum Bürgermeister schon mal Gedanken machen, wer und wie man dieses Riesenproblem in den nächsten Jahren lösen soll.— Jeden Tag ein bisschen weniger Deutschland!!!!

  39. ZDF Fernsehen ist Staatsfernsehen.

    Bei Staatsversagen kommt das ZDF Versagen automatisch

  40. NOCH 19 TAGE !

    Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018
    !!!! Petition 79822 – Deutscher Bundestag!!!!!
    Die Onlinepetition der Erklärung 2018 hat es in den Reichstag geschafft,
    jetzt beginnt die Unterschriftensammlung auf die es ankommt daher bitte
    alle unterzeichnen. Die Mitzeichnungsfrist des Reichstages begann
    am 23.05.2018 und endet am 20.06.2018. Das Quorum, also die
    Mindestzahl an Unterschriften, beträgt 50.000 die bis zum 20.06.
    eingegangen sein müssen, damit die Petition öffentlich im Reichstag
    besprochen wird, deshalb bitte alle unterzeichnen.
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.nc.html
    (Bei Passworteingabe i = Info beachten)
    FÜR JEDEN UNTERZEICHNER IST EINE, SEINE GÜLTIGE
    E-MAIL-ADRESSE UND EIN ANDERS LAUTENDES
    PASSWORT EINZUGEBEN.

    23.5.2018 bis 1.6.2018 um 17:45 Uhr
    3 6.4 9 5 Unterzeichner

    Es folgt ein Aufruf von Vera Lengsfeld
    (Auszüge aus dem Newsletter vom 23.05.2018)
    Sehr geehrte Unterstützerin, sehr geehrter Unterstützer,
    am vergangenen Mittwoch, dem 16.5.2018 haben wir die
    „Gemeinsame Erklärung“ öffentlich dem Vorsitzenden des
    Bundestags-Petitionsausschusses, Marian Wendt (CDU),
    als Petition übergeben. Mit der Annahme durch den
    Ausschussvorsitzenden ist unsere Erklärung offiziell als
    Petition anerkannt… Nun müssen wir die nächste Hürde nehmen:
    Wir wollen eine öffentliche Verhandlung unserer Petition
    im Petitionsausschuss. In diesem Fall wird die Sitzung im
    Parlamentskanal übertragen, der überall im Land empfangen
    werden kann und in der Mediathek abrufbar ist.
    Um diese öffentliche Anhörung durchzusetzen müssen aber
    mindestens 50.000 unserer Unterstützer innerhalb einer
    Monatsfrist erneut entweder per Brief, per Fax oder durch
    Eingabe in diese Maske des Petitionsausschusses Ihre
    Unterstützung bekunden. Dabei müssen Name und Adresse
    angegeben werden. Briefe und Faxe können mit Referenz
    zur Petition „Gemeinsame Erklärung 2018“ sofort
    abgeschickt werden…
    POSITIV ZU VERMERKEN IST ABER, DASS DIE
    PETITION JETZT AUCH VON MENSCHEN UNTER-
    ZEICHNET WERDEN KANN, DIE BISHER NICHT
    DIE ERKLÄRUNG UNTERSCHRIEBEN HABEN.
    Und jede neue Unterschrift unterliegt dem Schutz der
    persönlichen Daten durch den Deutschen Bundestag!
    Ich werde über alle relevanten Entwicklungen auf meinem
    Blog vera-lengsfeld.de, über Facebook und Twitter
    informieren. Lassen Sie sich durch negative oder
    Nebelkerzen werfende Berichte linker Journalisten nicht
    verunsichern!
    Sie können aber auch meinen Newsletter auf vera-lengsfeld.de
    bestellen …
    Mit herzlichen Grüßen!
    Ihre
    gez. Vera Lengsfeld

  41. Ich würde keinen einzigen der abermillionen Illegalen auf Michel-Kosten abschieben, da es eh nichts bringt, sondern nur das allernötigste an humanitärer Hilfe erfüllen, um rotzgrüne Angriffe schon im Keim zu ersticken, oder denen zumindest gehörig den Wind aus den Segeln zu nehmen, denn rumzicken wie unbefriedigte Weiber tun die eh immer, egal wie man es macht, scheiß drauf.
    Das heißt, absolut nur minimalste Sachleistung und keinen einzigen Cent auf die Kralle, kein Alkohol, keine Kippen usw.!!!
    Unterbringung in Sammelunterkünften.
    Kleidung aus der Altkleidersammlung und „Second Hand Möbel“ (hatten die Deutschen übrigens noch vor 30 Jahren bei Not vom Sozialamt so erhalten, das ist keine Lüge, ich war persönlich bei der Altmöbelausgabe für Bekannte dabei!!!).
    Essen was auf dem Teller kommt, basta!
    Ab 10:00Uhr Ausgangssperre!
    Was glaubt ihr, wie schnell diese Illegalen das Weite suchen?!

  42. Studie bestätigt Flüchtlinge sind wirtschaftlich nicht vorteilhaft, sie sind meist arbeitslos und kosten Milliarden Euro.

    Eine neue Studie der Expert Group for Public Economics Studies (ESO) zeigt, wie die Einwanderung Schweden Milliarden Euro pro Jahr kostet, berichtet die Nachrichtenagentur SVT.

    Die ESO-Studie untersuchte die Beschäftigungsquote von Flüchtlingen zwischen 1983 und 2015. Sie zeigt, wie sich die Beschäftigungsquote der Flüchtlinge allmählich verschlechtert hat. In den 80er Jahren soll die Integration deutlich schneller verlaufen sein als in den 90er Jahren und darüber hinaus.

    „Wir können feststellen, dass es immer schwierig war, Flüchtlinge in Arbeit zu bringen“, sagt Joakim Ruist, einer der Autoren der Studie.

    Die Studie prognostiziert die langfristigen Auswirkungen der Einwanderung auf die öffentlichen Finanzen Schwedens. Sowohl kurz- als auch langfristig werden Migranten Schweden Milliarden Euro kosten, wie die Studie zeigt.

    Obwohl der durchschnittliche Zuwanderer einen Beitrag zur Gesellschaft leistet, werden die Anfangskosten und die Kosten der Rente nicht berücksichtigt. Die Nettokosten des durchschnittlichen „Flüchtlings“ belaufen sich somit auf insgesamt 74.000 schwedische Kronen (7.184 Euro) pro Jahr.

    Als 830.000 Migranten als Asylbewerber nach Schweden kamen, zahlt das Land jährlich 61,4 Milliarden Kronen (5,96 Milliarden Euro) für sie.

    Die Ergebnisse der Studie unterscheiden sich nicht sehr von anderen Vorhersagen. Der bekannte deutsche Wirtschaftswissenschaftler Hans-Werner Sinn sagte kürzlich, dass die Migranten in Deutschland unterqualifiziert sind und niemals „das zurückzahlen können, was sie vom Sozialstaat erhalten haben“.

    Laut Sinn könnten Deutschlands Migranten das Land zu Lebzeiten 1 Billion Euro kosten. In den Niederlanden ist eine ähnliche Tendenz zu beobachten. Mindestens 90% der Flüchtlinge sind nach 2,5 Jahren im Land immer noch arbeitslos. Es gibt auch Beispiele aus der Schweiz und Österreich.

    Es ist keine Überraschung, dass Flüchtlinge, Migranten oder Asylbewerber europäische Länder Milliarden Euro kosten. Während sie keinen Gewinn bringen und meist von Vorteilen leben, müssen die Europäer zwangsläufig länger arbeiten und mehr Steuern zahlen.

    https://voiceofeurope.com/2018/06/study-confirms-refugees-arent-economically-beneficial-they-are-mostly-unemployed-and-cost-billions-of-euros/

  43. diese Anwältin ist auch nicht ganz sauber, sie verglich die Klagen der Illegalen Eindringlinge die der Steuerzahler bezahlt mit den Klagen die jeder Bürger machen kann dessen Auto abgeschleppt wurde. Liebe Anwältin kein Steuerzahler kommt für meine Klage auf wegen abgeschleppten Auto, das muss ich ganz alleine berappen. Und so sollte es auch für diese Illegalen Eindringlinge sein die 6000 – 15000 EUR berappen können für die Schleuser und jeden Monat Geld in die geflüchtete Heimat senden. Dann vergeht ihnen das klagen über 6 Instanzen

  44. die Niederländische Regierung hat gestehen müssen dass jeder illegale Eindringling jeden Monat 3500 EUR kostet, bei uns sicher eher mehr als weniger. So kann man locker ausrechnen was 3 Millionen Illegale mit Nachzug kosten pro Jahr nämlich 120 Milliarden EUR für Städte, Länder Gemeinden und Bund

  45. @Marnix

    Genau so ist es, liebe(r) Marnix
    Wir haben in Deutschland mittlerweile keine Zweiklassengesellschaft, sondern eher eine Zweirassengesellschaft. Weiße bzw. europäische Migraten und hier lebende Ausländer werden vom BRD-System nämlich genau so hart rangenommen wie einheimische Deutsche. Hat man etwas bräunliche Haut und ist noch Moslem von oben drauf, ja dann hat man den Persilschein auf alles. Ist man männlich, weiß und christlichen Glaubens, dann gehört man schon zu den Todgeweihten.

  46. SCHÖN…neues Foto von Peter Bartels..sehr seriös..

    Ich persönlich schaue mir die einseitigen Sendungen im Staatsfernsehen nicht mehr an,da diese einseitigen Sendungen mit rotgrünen Moderatoren_innen ja unerträglich geworden sind..

    Es gibt dort keinerlei objektive Moderationen mehr,die Gäste kommen stets aus den gleichen Altparteien und die Sendungen gehen immer in die gleiche Richtung..
    Ich bin schon immer dafür gewesen,dass der Staatsfunk endlich privatisiert wird,damit wir nicht weiterhin mit Zwang für diese Propaganda-Sender aufkommen müssen!

  47. VivaEspaña 1. Juni 2018 at 16:20
    Ohhhh…
    Neues Bartels-Bild.
    Ohne Wischmopp am Kopp.
    Sieht aus wie Schiebedachfrisur.
    jesses nee
    ——–
    Ich will den Wischmopp wiederhaben! :mrgreen:

  48. Was wir brauchen, ist Mielke2.
    Ihr wisst, Mielke war der oberste Stasi-1-Verbrecher.
    Dann hätte die „Talkshow“ nie stattgefunden.
    Aber – an Mielke2 arbeitet bzw. lässt arbeiten die vielgeliebte Agitations-
    und Propaganda-Spezialistin im Kanzlerbunker aus der Zeit, als Mielke
    sich noch in den Asservatenkammern der Stasi-1 an den Slips ausgesuchter
    Staatsfeinde aufgeilte.

  49. wer guckt schon noch illner oder maischberger ? zu der vera lengsfeld-pedition : ich traue diesem staat/system jede schweinerei zu !!!!!!! auch das auf gesetzwidrige weise alles verhindert wird, irgendwas erstunkenes und erlogenes wird man finden . hoffentlich täusche ich mich und patrioten nehmen sich ein herz und treten mal was los!!!!!!!!

  50. Da saß die Fernsehnation vor der Talkshow im ZDF= ( „Mit Links/Grüner Politik, sieht man besser!“ ) und schaute zu, wie wohl bezahlte Sprachkämpfer einander das Hirn blutig reden. Wir verachten die Verlierer
    und wählen die Gewinner.“ Welch ein bornierter Schachsinn!“

  51. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 1. Juni 2018 at 17:50:

    …Was glaubt ihr, wie schnell diese Illegalen das Weite suchen?!

    Das kann schon sein. Einige gehen ja sogar beim derzeitigen Angebot freiwillig wieder.

    Aber: Die sollen ja nicht wieder gehen! Die sind doch nicht von selber auf die Idee gekommen, zu kommen (obwohl das natürlich mit der Zeit auch eine Eigendynamik über Mund-zu-Mund-Propaganda entwickelt). Die sind mit hohem personellen und finanziellen Aufwand sowie mit paradieisischen Versprechungen angelockt worden. Es ist doch rausgekommen, dass Bundespräsident Gauck in Indien gesagt hat, wir hätten jede Menge Platz und würden Leute brauchen, sie sollen alle kommen. Und das war doch nicht nur der! Das lief und läuft auch über Broschüren, soziale Medien, jede Menge internationale NGOs und philantropische Stiftungen, deren Namen wir noch nie gehört haben. Aber vermutlich auch über das Auswärtige Amt. Das ist ein Riesenaufwand.

    Dass diese Leute aus eigenem Antrieb hier einfallen und die „unfähige Politik“ davon überrascht wurde und „versagt“, ist nur Lüge und Schmierentheater fürs Volk.

    Es ist doch schon seit Jahr und Tag in Europa besser als in den Herkunftsländern von denen. Warum sind die nicht schon im Jahr 1900 gekommen? Oder wenigstens 1960? Eben. Weil Leute von selber gar nicht auf die Idee kommen, man könnte sie reinlassen, sondern so gigantische Völkerwanderungen in großem Stil orchestriert sind.

  52. Resümee: Alles was wir z.B. hier in Pi schreiben und geschrieben haben ist tatsächlich so gewesen in 2015 ff.. Der Staat ist gescheitert, weil der Chef (Merkel) es nicht packt und keine Fachkompetenz hat. Merkel hat die ganze Sache keine Sekunde beherrscht. Merkel redet nur Schei.e und nach ihr die Sintflut, das ist ihre Art des Regierens. Siehe Diesel-Skandale, Strom-Skandale, kommende Strafzölle-Skandale, Asyl-Skandale usw.. Es ist eine Aneinanderreihung von Skandalen und Unfähigkeit von A bis Z.
    Die ganze Merkel-Administration war schon immer mit allem überfordert.
    „Wir schaffen das“ ist zu wenig im Leben. Mit so dummen Sprüchen kommt man nicht weit.

  53. Ärzte und Rechtsanwälte und „Betriebsberater“ sind die neue Mafia im Staat. Sie verdienen am meisten an der ganzen Sache. Für sie ist es das neue Geld-Paradies. Sie werden alles tun, damit der Zustand noch grasser wird!

  54. @ Alvin 1. Juni 2018 at 18:29:

    Merkel hat die ganze Sache keine Sekunde beherrscht.

    Die Aufgabe, die sie hat, beherrscht sie hervorragend.

    Die Aufgabe, von der du denkst, dass sie sie habe und nicht beherrsche, HAT sie nicht.

  55. Alvin 1. Juni 2018 at 18:29:

    Es ist sogar alles noch schlimmer eingetreten.

    Nur ein Beispiel: Bis dahin hatte ich immer gedacht, dass die Asylbehörden wenigstens in den leitenden Stellen korrekt die Anträge bearbeiten (obwohl angesichts der Antiabschiebeindustrie meist sinnlos); wobei seit der „Grenzöffnung“ da auch fast alles fragwürdig ist.
    Aber dass jetzt eine Behördenleiterin in Bremen ganz offen ihr Gutmenschphilosophie, nämlich alle „armen Menschen“ durchzuwinken, zugibt und das keiner als den eigentlichen Skandal sieht, das hätte ich mir 2015 nicht vorstellen können.
    Und wieviele mehr von solchen Beamten oder leitenden Leuten in der Behörde wird es noch geben, die auf die eine oder andere Weise alles sabotieren…..

  56. Die deutschen Großstädte sind schon verloren. Ich komme gerade vom Einkaufen. In der Innenstadt war „The united color of arabia“! Nur noch Araber, Kopftücher und Neger. Kaum noch einheimische Deutsche.

    So wie es jetzt in unseren Städten aussieht, kann man getrost von einer Umvolkung und von einem Bevölkerungsaustausch reden.

    Mein Gott wie werden die Städte erst in 10 Jahren aussehen. Werden da einheimische Deutsche nur noch in Reservaten leben wie die Indianer in Amerika? Die hatten übrigens auch zu viel „Willkommenskultur“ den Einwanderen gegenüber, was sich bitter rächte! 🙂

  57. Schön, dass mir ein Arzt eines Tages sagen wird mein Körper ist vom Krebs zerfressen. Dann laufe ich gnadenlos los und nehme die Bürgerbüros der Grünen, Linken, SPD, FDP, CDU/CSU auseinander. Eines nach dem anderen. Ich Love ist. Und kurz bevor ich meine Form wandele sperren die mich eh nicht mehr ein. Komm ich dann wieder zerstöre ich den Islam und die Konterrevolution komplett. Lenin ist mit mir auf allen Wegen. Rotfront wird den faschistischen konterrevolutionären Islam zerstören.

  58. Mutig. Bitte teilen Sie doch den jeweiligen Stand mit, ob und wie Sie sich erfolgreich gewehrt haben.

    ———————————————–

    rene44 1. Juni 2018 at 16:47
    Ich schicke jeden Bettelbrief des ZDF nun mit dem Vermerk „zurück an Absender“ zurück und schlage mich dann mit Vollstreckung rum.

  59. Deutsches Eck.
    Wir werden ausgerottet, vernichtet. Keine Umvolkung sondern totale Vernichtung des planeuropäischen Proletariats ist der Wille von Merkill. Die Rotfront wird das verhindern und den Islam zerstören.

  60. Zu den bekannten Absolventen gehören unter anderem die Journalisten Maybrit Illner, …..
    Sabine Adler, Victor Grossman, die Fotojournalistin Gabriele Senft, Alexander Osang sowie die Schriftsteller Daniela Dahn und Reiner Kunze.

    … Aufgrund der Bedeutung, die die Partei- und Staatsführung der politisch-ideologischen Ausrichtung der DDR-Journalisten zumaß, unterstand die Sektion Journalistik der direkten Aufsicht der Abteilung „Agitation und Propaganda“ des Zentralkomitees der SED. Umgangssprachlich wurde die Einrichtung als Rotes Kloster bezeichnet

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sektion_Journalistik_an_der_Karl-Marx-Universit%C3%A4t_Leipzig

    Bezug zu diesem Beitrag: Sagittarius A X**## 1. Juni 2018 at 16:44

    Schwachkopf ZDF DDR Illner hat auch hier die stärkste Oppositionspartei AFD konsequent wieder nicht eingeladen, wie seit Monaten nicht, stattdessen die deutlich schwächeren FDP, Grüne usw. Dies ist DDR Diktatur gegenüber den ca. 7 mio AFD Wählern. Die ADF muss massivstens gegen diesen fort-währenden Rechtsbruch von diesem antiöffentlichen, antirechtlichen Lügen tv ZDF vorgehen. Jetzt und nicht irgendwann, allein schon wegen der Bayern Wahl. Stellt diese Betrüger

  61. Dringend: Es fehlen noch 15.000 Unterschriften für die Lengsfeld-Petition, die Rechtmässigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen. Es ist wichtig, dass bis zum 20.06. 50.000 Unterzeichner zusammenkommen. PI hatte vor 2 Tagen einen Artikel dazu veröffentlicht.

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Dazu Zitat: schnullibulli 1. Juni 2018 at 18:06 – wer guckt schon noch illner oder maischberger ? zu der vera lengsfeld-pedition : ich traue diesem staat/system jede schweinerei zu !!!!!!! auch das auf gesetzwidrige weise alles verhindert wird, irgendwas erstunkenes und erlogenes wird man finden . hoffentlich täusche ich mich und patrioten nehmen sich ein herz und treten mal was los!!!!!!!!

  62. Anzahl Online-Mitzeichner 36637 … bis 50.000 schaffen wir es – aber Werbung dafür machen !

    Petition 79822

    Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018

    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018

    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

  63. Sie terrorisieren mit ihrer Bunte-Welt-Zumutung millionenhaft
    täglich all unsere Lebensrealität und glauben, davonzukommen.

  64. Daß sie in Wahrheit nur ihre eigene Selbstverachtung zu Schau stellen, indem
    sie alles Fremde überhöhen, knechtselig hofieren und absurd bis grotesk idea-
    lisieren, scheint ihnen nicht mal ansatzweise auf. Sie verweigern Rückgrat und
    Charakter und lügen rotzfrech in die Kamera. Niemand von Anstand, Maß und
    Sitte könnte solche Gestalten jemals ernstnehmen oder respaktieren. Niemand!

  65. „von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 1. Juni 2018 at 17:06
    Fasolt 1. Juni 2018 at 16:26

    Beweisen Sie doch, dass Sie es besser können!
    Auf, zack, zack, ich warte!
    Nicht nur groß angeben, sondern tätig werden, los!“

    Warum sollte ich? Um festzustellen, dass eine Suppe versalzen ist, muss ich selbst keine Suppe kochen.

  66. Taurus1927 1. Juni 2018 at 18:56
    Mutig. Bitte teilen Sie doch den jeweiligen Stand mit, ob und wie Sie sich erfolgreich gewehrt haben.
    ——————————————-
    Wir bezahlen seit Ende 2015 keine GEZ mehr. Im August 2016 teilten wir der GEZ (nach Erhalt der ganzen Mahnschreiben und Bescheide etc.) mit, dass wir den Klageweg beschreiten werden. Seitdem haben NICHTS mehr von denen gehört….

    Ich kann nur jeden ermutigen, diesen Weg zu gehen. Im schlimmsten Fall zahlt man dann halt die Gebühren nach. Am Anfang hatte ich große Angst; mittlerweile nicht mehr. Es ist ein Beitrag zum Widerstand gegen dieses System.

  67. Deutsches Eck 1. Juni 2018 at 18:51
    Die deutschen Großstädte sind schon verloren. Ich komme gerade vom Einkaufen. In der Innenstadt war „The united color of arabia“! Nur noch Araber, Kopftücher und Neger. Kaum noch einheimische Deutsche.
    —————————-
    Von welcher Stadt ist hier die Rede?

  68. „lisa 1. Juni 2018 at 18:02
    SCHÖN…neues Foto von Peter Bartels..sehr seriös..“

    Wie? Echt jetzt? 🙂

  69. Es wäre doch mal eine Maßnahme die Zahlungen der GEZ Gebühren an Bedingungen zu knüpfen….z.B. eine ausgewogene Information unter regerer Beteiligung der AFD,an Stelle von ständig GRÜNER und FDP Anwesenheit in den Diskussionsrunden,also die kleinsten Oppositionsparteien im Bundestag……….Wer zahlt bestimmt die Musik!

  70. Martin67 1. Juni 2018 at 16:22
    Erstens weiß jeder, dass das ZDF Auftragnehmer der Atlantikbrücke ist.

    Zweitens, dass jede dieser Volksverdummungssendungen bis auf den letzten Satz vorbereitet werden. Besonders, was die Claqueure betrifft!

    Drittens ist die gespielte Skandalisierung nur Ablenkung von einem Staatsverbrechen!

    Sie liegen leider falsch….

    HIER wissen das evtl. die meisten Leser, aber ein ganz ganz viel zu großer prozentsatz der Bevölkerung ist tatsächlich der felsenfesten Meinung, daß ZDF+Illner und Konsorten reinsten Qualitätsjournalismus betreiben und die wahrheit aus den Medien nur so raustropft.

    Das ergebniss des „marschs durch die institutionen “ seit den 70ern, diversen „ich mach was mit medien-studenten“(dito zu 90 %links), der verfilzung von -meist linken- Parteien mit Presse/Medienstellen, Presserat, die ebenfalls linksverstrahlten „gesellschaftlichen institutionen+Kirchen“, islamlobby, und der extremen grün-linkslastigkeit im kompletten Bildungssystem, von der Grundschule bis zur uni.

    DAS ist das Grundproblem:

    von daher ist auch das gejammer über
    a: AFD beim themabequatschen nicht eingeladen oder
    b: ein AFD-typ versus 4-8 anti-spieler(vorbereitetes ergebniss immer klat: AFD= naaazi)

    eigentlich egal.

    solange sich zig mio. bundesbürger tag für Tag einlullen lassen, ist das ganze Problem nicht zu packen.

  71. Menschenskinder!

    Seid dankbar, die meisten von uns!
    Wir alten Säcke duften das freie, optimistische
    und grenzenlose Deutschland der 60-80er Jahre leben.

    Ich bin dankbar. Viel mehr wird nicht bleiben.

  72. Blick in die deutsche Zukunft!

    Eines Morgens, ich schlief noch fest, da wurde ich wach vom Ruf des Muezzin, der über Lautsprecher von der benachbarten Moschee an mein Ohr drang. Ich hatte mich längst daran gewöhnt. Früher war sie mal eine Kirche, aber das ist lange her.

    Die wenigen Deutschen, die noch in unserer Gegend wohnen, schicken ihre Kinder fast alle in die Koranschule, damit sie es später leichter haben, sich zu integrieren. In den Schulen wird inzwischen hauptsächlich in Arabisch unterrichtet, manchmal auch in Russisch oder Türkisch, je nach der Mehrheit. Die Klassen werden entsprechend zusammengestellt.

    Meine Frau hat wieder Arbeit gefunden, in einem arabischen Restaurant, als Aushilfe. Da Ausländer bei der Arbeitsplatzvergabe jetzt vorrangig behandelt werden, ist das ein großes Glück. Ich muß vorläufig nicht mehr zum Arbeitsamt. Gestern sagte mir mein Berater, Herr Ben Mehdi, ich sei als Deutscher ohne Arabischkenntnisse nicht mehr vermittelbar, und hat mir einen Sprachkurs in Aussicht gestellt. Wieder gehe ich ohne spürbaren Erfolg nach Hause.

    Würde jetzt gerne ein Bier trinken, aber das habe ich mir schon vor längerer Zeit abgewöhnt. Da Bier nun in Deutschland kaum noch gekauft wird, sind die Preise in ungeahnte Höhen geschnellt. Ich trinke jetzt schwarzen Tee. Bei gutem Wetter oft vorm Haus. Nicht anders sieht es mit Fleisch aus. Wie gerne würde ich mal wieder eine Schweinshaxe essen, aber Schweinefleisch bekommt man hier nur noch „unter der Hand“, für rund 49 SYP pro Kilo. Ich habe meine Ernährung jetzt völlig umgestellt. Viel Gemüse, Lamm und CousCous.

    Oft, wenn ich aus dem Fenster des längst verfallenen und übel riechenden Mietshauses, in dem wir wohnen, sehe, stelle ich mir die vorbeilaufenden Frauen ohne Kopftücher vor, und wünsche mir insgeheim, mal wieder eine schlanke Blondine zu sehen.

    Ich weiß, daß meine Fantasien verwerflich und völlig inakzeptabel sind, darum rede ich ja auch mit niemandem darüber. Ganz selten, vielleicht ein, zwei mal im Jahr, sehe ich von Weitem mal eine Frau, die ihre Haare ungeniert zeigt.

    Früher pfiff der ein- oder andere bierbäuchige Bauarbeiter hinter ihr her. Heute höre ich Parolen, wie: „Du deutsche Sau, wo ist Dein Kopftuch?“.

    Ich schalte meinen Fernseher ein, um ein wenig zu entspannen. Ein Nachrichtensprecher sagt, daß auf Druck diverser Parteien, vor allem aber der „Partei des rechten Weges“, im Bundestag das Gesetz, welches den Kopftuchzwang auch für deutsche Frauen vorschreibt, ab dem nächsten Monat beschlossene Sache sei. Das ist natürlich etwas anderes. Wenn sich die deutsche Frau dann auch noch dagegen auflehnt, dann muß sie sich nicht wundern, wenn sie beschimpft oder gar verprügelt wird.

    Jetzt muß ich mich aber auch mal selbst loben, denn meine Frau trägt schon seit einer ganzen Weile ein Kopftuch. Ich wurde auf den Unmut meiner Mitbürger gegenüber meiner Frau aufmerksam, als man ihr arabische Schriftzeichen in die Autotür unseres alten Opels ritzte. Na ja, wir mußten ihn sowieso verkaufen. Was ich festgestellt habe, ist, daß sich die Freundlichkeit gegenüber meiner Frau durch das Tragen ihres Kopftuches um ein Vielfaches erhöht hat.

    Allein im Gemüseladen an der Ecke wird sie manchmal freundlich behandelt, und bekommt auch bessere Ware, als früher. So gänzlich wollte der Wandel dann aber doch nicht gelingen, denn gerade die Araberinnen, die gerade rüber im längst verrotteten Park ihre Kinder beim Spielen beobachten, akzeptieren meine Frau noch nicht so ganz. Barbara ist einfach zu schlank.

    Ich riet ihr zu einem langen Mantel, in den sie sich hinten und vorne ein Paar Kissen einnähen sollte, um ihre unansehnliche Schlankheit zu kaschieren. Stück für Stück arbeiteten wir daran, endlich geduldet zu werden. Sie sitzt jetzt ab und zu schon unten bei den Frauen, auch wenn es mit der Sprache noch nicht so gut klappt.

    Heute Nachmittag brachte man meine Frau ins Krankenhaus. Verdacht auf einen Hitzschlag. Wir haben 34 Grad im Schatten. Ich kann nicht so recht glauben, was mir die Ärzte erzählen. Sie reden davon, daß der Mantel mit den Kissen nicht die richtige Kleidung für dieses Wetter sei. Ich denke, daß sie sich daran gewöhnen wird. Wenn sie wieder entlassen wird, werde ich sie nach Kräften dabei unterstützen, diese kommunikationsfördernde Maßnahme fortzusetzen.

    Meine Frau ist wieder zu Hause. Sie ist fast wieder rehabilitiert. Zwar wird ihr noch oft schwindelig, aber das muß nichts mit dem Hitzschlag zu tun haben. Ich glaube, daß sie noch nicht so ganz mit dem Apfeltabak aus der Wasserpfeife klar kommt, den ihr der Chefarzt Prof. Dr. Baschad al Arabi zur Entspannung empfohlen hatte.

    Man kann uns eigentlich als Leidensgenossen ansehen, da auch mich in den letzten Tagen Brechdurchfälle plagen. Den Gang zum Arzt wegen solcher Kleinigkeiten können wir uns lang´ schon nicht mehr leisten. Außerdem sind die arabischen Ärzte maßlos überbelastet, und meinem ehemaligen deutschen Hausarzt warfen unbekannte in der letzten Woche einen Molotow-Coktail ins Hoffenster. Dr. Krause starb noch im Krankenhaus an seinen schweren Verbrennungen. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet und ermittelt nun gegen eine zweiköpfige, vermutlich rechtsradikale Splittergruppe.

    Gerade eben kam mein Sohn Max aus der Schule. Vor noch einem Jahr ersetzte er „ch“ in einem Wort mit „sch“. Das hörte sich wirklich schrecklich an. Zum Beispiel: „Isch woas nisch, alder, hab voll nisch die Peilung…krass alder.“ Seine Lehrerin Frau Arimeh al Bülbül erklärte mir, daß dies ein ganz normaler Vorgang in der Entwicklung eines Jugendlichen sei, und ich mir keine Sorgen zu machen brauche. Irgendwie beruhigte mich das schon, aber ich hatte noch meine Zweifel. Heute muß ich sagen, daß sie Recht hatte.

    Max spricht nur noch selten deutsch, und wenn, dann sehr gebrochen. Ich beneide ihn ein wenig, da es mit meinem Sprachkurs noch immer nicht so voran geht, wie ich es mir wünsche. Na ja, Kinder lernen eben schneller und sind aufnahmefähiger.

    Selbst meine Frau kann schon besser arabisch als ich, weil sie unten im Park mit den anderen Frauen viel mehr Chancen auf ihre Sprachbildung hat, als ich in 90 Minuten am Abend in der Volkshochschule bei Lehrer Selahatin Erkan.

    Unser Max ist das einzige Kind in der Klasse, das deutsche Eltern hat. Oft schämen wir uns ein bißchen dafür, aber wir halten ihn dazu an, sich so gut es geht anzupassen.

    Gerade habe ich das Radio eingeschaltet. Ich mußte fast 30 Minuten nach einem deutschsprachigen Sender suchen. Es wird wirklich Zeit, daß ich meine Vokabeln intensiver lerne, dann müßte ich nicht ständig am Sendersuch-Rädchen meines alten Transistorradios kurbeln, sondern verstünde die neue Muttersprache. Alle Sender wurden dem jeweiligen Bevölkerungsanteil angepaßt.

    Der Sprecher sagt, daß ab nächstem Jahr der „Tag der Deutschen Einheit“ wegfalle, und durch den „Tag der Deutschen Schande“ ersetzt werden würde, durch den die Greueltaten der Deutschen in der Vergangenheit weiter aufgearbeitet werden sollen. Sozusagen gegen das Vergessen.

    Ich schäme mich dafür, daß meine Eltern damals, als noch Zeit war, das Land zu retten, nicht den Mut hatten, den Anfängen zu trotzen.

  73. BX744 19:06
    Sei gesegnet deiner Familie mit Glück und Gesundheit auf allen Wegen. Die Rotfront siegt. Wir Erzlinke sind es leid, dass rotproletarische Frauen, Männer und Kinder unter der faschistischen konterrevolutionären Bestie in Deutschland und Europa leiden müssen. Es kommt der Tag da werden wir mit euch Seite an Seite für das Wohlergehen Europas kämpfen. Wir können aber zur Zeit keinen Zweifronten-Krieg kämpfen. Die Pseudolinke SAntifa ist leider noch zu verwirrt und zu stark. Es kommt der Tag da werden wir gemeinsam siegen… Alles Liebe für Dich

  74. Zur Parlamentsrede von A. Weidel … erst alles Etikette: „Mit einer durchgehend forschen, streckenweise auch polemischen Rede eröffnete AfD-Oppositionsführerin Alice Weidel die Debatte.

    Sie warf der Koalition „Tarnen und Täuschen“ vor. Im Bundeshaushalt würden nicht alle Ausgaben aufgeführt. So würden 30 Milliarden Euro, die Deutschland nach Brüssel transferiere, im Budget ebenso verschwiegen wie die Haftungen für andere Länder und Garantien für Euro-Rettungsfonds – „ganz zu schweigen von den Target 2-Salden, mit denen wir unsere Exporte selbst bezahlen“. Eine „absurde Steuerpolitik“ belaste kleine und mittlere Einkommen. „Während die Infrastruktur dieses Landes zerfällt, der Staat seine Bürger nicht mehr schützen kann, fließen Abermilliarden in die Aufnahme und Alimentierung illegaler Einwanderer und in die Sozialsysteme.“

    https://www.das-parlament.de/2018/21_23/titelseite/-/556148

    Dann Weidels rhetorische ENTGLEISUNG: „Das sei keine zukunftsorientierte Politik, kritisierte Weidel und fuhr fort: „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.“

    FAZIT: Leider tat die STAATS-Presse nur diesen letzten Satz den Bürgern kommuniziert… Frau Weidel: muss man so ins Fettnäpfchen treten ?

    Im PI-Forum kann schon mal „eine emotionalisierte Sprachebene“ geschehen… aber im Parlament machen SIE sich dabei alles KAPUTT !

    Schon im FOCUS wird mehr Etikette erwünscht … als Frau Weidel imParlament für nötig hält… Nur wenn sich da was ändert – kommt die AfD aus dem 15 % Tal heraus !

    Sprachdisziplin erst macht uns ernsthaft… gucken wir deshalb mal zum FOCUS:
    „Besonderen Wert legen wir auf einen sachlichen Stil, einen freundlichen Ton, Toleranz und den Respekt vor anderen Meinungen.
    Kommentare/Leserberichte werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
    Kommentare/Leserberichte werden auch gelöscht, wenn sie eine Personengruppe vorverurteilen.
    Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars/Leserberichts und zur umgehenden Sperrung des Accounts. etc.

    https://www.focus.de/community/netiquette/netiquette_aid_20898.html

  75. Die FASCHISTEN haben uns wieder in ein Korsett gezwängt,
    die den freien Völkern das Atmen nimmt, und sie möglichst
    bald in einen selbstzerstörerischen Krieg führen soll. In welchen
    Maskeraden sie heute auftreten: „Humanisten“, „Linke“, „CDU“.

  76. Erzlinker 19:40

    Der Weise Loriot:
    „es geht nicht um links oder rechts.
    Es geht um richtig.“

  77. Ich habe die Petition schon unterschrieben. Was muss ich denn noch tun, damit meine Stimme zum Wohle des paneuropäischen Proletariats zählt? Zeigt es mir und ich mache es….

  78. Es ist eine Schande gegen uns alle. Wie die sich aufführen, gebärden,
    mit welchem Recht zerstören sie unsere Heimat, unser Leben. Sie sind
    wie Unkraut, das nicht gejätet wird, es wächst immer nach. Eine Plage.

  79. VivaEspaña 1. Juni 2018 at 16:22

    Schließlich hat die ja mal im Roten Kloster von Honecker in Leipzig Volksverdummung gelernt, die kann das …

    Aber gut, dass das noch mal angesprochen wird.
    Das wissen die wenigsten.

    Illner hat hat nicht nur den Studiengang Journalistik an der Karl-Marx-Universität zu Leipzig belegt, wollte sich also in den Dienst der DDR-Propagandamaschine stellen, sie war auch Mitglied der stalinistischen SED. Kann man ebenfalls bei Wikipedia nachlesen, was offenbar aber kaum jemand tut.

    Maybrit Illner hat jedenfalls eine tiefrote Vergangenheit. Schon erstaunlich, daß man mit einer solchen Biographie zur Talk-Show-Moderatorin beim öffentlich-rechtlichen ZDF aufsteigen kann.

  80. Im „Dritten Reich“ verbanden Uniformen die Diener.
    Die heutige SS-Uniform besteht aus pinken Haaren,
    der Niederwerfung und Anbetung vor Merkel und ihrer
    Invasionspolitik, der fraglosen Übernahme ihrer Agenda.

  81. s‘ Volk macht IMMER, was Eliten vorgeben.

    Reziprok,
    ohne die Empathie der Elite ist jedes Volk verloren.
    Dabei ist es VÖLLIG gleichgültig,
    welcher Regierungsform das Volk unterliegt.

  82. Als ehemalige Studentin der Leipziger Uni und der sozialistischen Erziehung weiss man doch wo der Karren hingeführt werden muss. Dies vor allem, als Gagenempfängerin im, durch gesetzlich und politisch legitimier- te Kontenpfändung, finanzierten Staatsfernsehen. Wes Brot ich esse, des Lied ich singe. Die Partei, die Partei die hat immer RECHT!! Volle Kanne Richtung Sozialismus.

  83. @ Deutsches Eck 1. Juni 2018 at 18:51:

    Mein Gott wie werden die Städte erst in 10 Jahren aussehen. Werden da einheimische Deutsche nur noch in Reservaten leben wie die Indianer in Amerika?

    Nein, das ist mit absoluter Sicherheit nicht vorgesehen.

    Oder kannst du irgendwelche Anzeichen erkennen, dass dieses System duldet, dass sich Deutsche irgendwohin zurückziehen, wo die Invasoren keinen Zutritt oder wenigstens kein Siedlungsrecht haben? Was bei den Indianern „Reservate“ heißt, heißt bei uns „Reichsbürger-Armee“ oder „völkische Siedler“, ist die größte Gefahr für das System und wird entsprechend diffamiert und kriminalisiert. Jedes noch so kleine Kuhdorf, jedes Stadtviertel, jeder Wohnblock muss „bunt“ sein. Kein Rückzugsort nur für Deutsche – von wegen Reservate!

    Es ist nicht geplant, dass wir in geschützten Gebieten als Volk überleben, wie es den Indianern zugestanden wurde. Es ist geplant, uns als Volk zu vernichten – und die anderen europäischen Völker auch. Und das geschieht durch Vermischung – métissage, wie es Herr Sarkozy schon 2008 angekündigt hat, und zwar notfalls mit Zwangsmaßnahmen, wenn es freiwillig nicht funktioniert.

    Reservate wie die Indianer sie haben, wäre in der derzeitigen Situation – solange noch keine große Rückführung stattgefunden hat – das absolut Wünschenswerteste, das es gibt.

  84. Wir wollen das nicht mehr, Frau (kinderlose) Merkel in der
    Tradition des (kinderlosen) Hitler, die Völker dieser Welt
    rebellieren gegen eure Chaosveranstaltung, alles zu rela-
    tivieren. Wir haben euer schäbiges Spiel durchschaut!

  85. Jackson
    „Maybrit Illner hat jedenfalls eine tiefrote Vergangenheit. Schon erstaunlich, daß man mit einer solchen Biographie zur Talk-Show-Moderatorin beim öffentlich-rechtlichen ZDF aufsteigen kann.“

    Ganz einfach: sie ist entkommunistiziert worden.

  86. Erzlinker 19:46
    „..zum Wohle des paneuropäischen Proletariats..“

    Lieber Erzlinker, denke NACH.

    PROLETARIAT ist ein großer
    ELITE ein kleiner
    FÜHRUNG ein winziger
    Teil des Volkes.

    Der Verlust des Verständnisses der gegenseitigen
    Verantwortung und Abhängigkeit beendet ein Volk.
    Deutschlands Eliten kündigten diese Bindung
    in den 80er Jahren.

  87. BX744

    Dann halt richtig. Auch meine Auffassung als Proletarier. Rechts, Links, egal. Es muss dem Proletariat dienen, fertig. Sei gesegnet… mit Glück und Gesundheit für Dich und deine Familie

  88. Geschätzter Herr Bartels, vielen Dank.
    Da ich mir diese Sendungen schon längst nicht mehr ansehen kann, ist es wichtig bei PI-NEWS jemanden zu haben, der mir die nötige, und uncodierte Aufbereitung anbietet. Zugegeben, ich bin einer der Kuffnucken im eigenen Wortschatz hat.

  89. “Jeder kann klagen, sonst wird es hier bald wie in der DDR!“

    Ja, ne? Aber eines – liebe Gisela – kannst auch du von der DDR noch lernen: das man nicht den Abfall der ganzen Welt in sein Land holt, um sie zu einer besseren zu machen.

  90. Jackson 1. Juni 2018 at 19:47

    Illner hat hat nicht nur den Studiengang Journalistik an der Karl-Marx-Universität zu Leipzig belegt, wollte sich also in den Dienst der DDR-Propagandamaschine stellen, sie war auch Mitglied der stalinistischen SED.
    Maybrit Illner hat jedenfalls eine tiefrote Vergangenheit.
    —————
    Ja, hat sie.
    Allerdings ist sie um Längen besser als die doofe Will.
    Was die Gesinnung der Journaille betrifft, haben sie alle die gleiche, nennt sich nur anders.

  91. GRÜNE werden 5x so häufig in Talkshows eingeladen wie AfD-Politiker.
    FDPler werdenn3,5x so häufig in Talkshows eingeladen wie AfD-Politiker.
    Das Öffentlich-Rechtliche ist nicht neutral sondern parteiisch gegen die AfD.

    ++ Talkshows boykottieren #AfD-Sprecher: @Joerg_Meuthens letzter Auftritt vor genau 2 Jahren! ++
    https://twitter.com/AfD/status/1002585653815758848

    Von meinen zwangsgepressten Gebühren will ich die AfD – als stärkste Oppositionspartei – häufiger in den Öffentlich-Rechtlichen sehen als die anderen Oppositionsparteien!

  92. Ist nicht aufgefallen, dass der Habeck in der ganzen Sendung mit einem überheblichen Lächeln dasaß, das hieß:
    Ihr könnt mich alle mal!

  93. Hallo alexandros 1. Juni 2018 at 21:19

    Beim Staats-TV kein Wunder, aber warum das?

    <b<Berlin-Hohenschönhausen
    Stasiopfer-Gedenkstätte trennt sich von AfD-nahem Mitarbeiter
    https://amp.focus.de/politik/deutschland/berlin-hohenschoenhausen-stasiopfer-gedenkstaette-trennt-sich-von-afd-nahem-mitarbeiter_id_9019765.html
    01.06.2018 | 08:47

    ##Direktor Hubertus Knabe will den ehemaligen politischen Gefangenen Siegmar Faust vorläufig nicht mehr mit Führungen in der Gedenkstätte betrauen.

    AfD-nahe und den Holocaust relativierende Äußerungen Fausts entsprächen in keiner Weise der Meinung der Stiftung, sagte Knabe der „Berliner Zeitung“.
    „Auch von der Mehrheit der ehemaligen politischen Gefangenen in der DDR werden sie nicht geteilt.“

    Der 73-jährige Faust hatte zu DDR-Zeiten mehrmals wegen seines Kampfes um Meinungsfreiheit im Gefängnis gesessen.
    In der Gedenkstätte Hohenschönhausen war Faust bisher als Zeitzeuge und Gedenkstättenführer tätig. Mittlerweile soll er sich der AfD zugewandt haben*.
    In einem Gespräch mit der „Berliner Zeitung“ warb er um Milde für den ehemaligen Anwalt der terroristischen Rote Armee-Fraktion, Horst Mahler, der wegen Leugnung des Holocaust im Gefängnis sitzt.##

    Unfaßbar!
    Woher kennt dieser Knabe die Meinung der Mehrheit ehemaliger politischer Gefangener der DDR?
    Das ist ein Lüge!
    Er hat sich der AfD zugewandt…..das ist ein schwereres Verbrechen als einem Pädoring anzugehören….
    Und wenn Faust um Milde für den schwerkranken 82jährigen Mahler bittet, dem schon ein Unterschenkel abgenommen werden mußte hinter Gittern, dann ist das ein Entlassungsgrund?
    Typische DDR-Methode, gegen Mißliebige vorzugehen.
    Bloß gut, dass Knabe Faust nicht noch mal einsperren kann.

    Jetzt wird die RAF vorgeholt – Mahler hat niemand getötet.
    Christian Klar kam frei nach 9 Morden, für jeden Toten hatte er 2 ½ Jahre bekommen.

  94. Versagen ist mitunter relativ.

    Als Staatsfunk funktioniert das ZDF vorzüglich.

    Motto: „Mit dem 2.ten agitproppen Sie besser“

    Aus Sicht des Bürgers freilich versagt der Staatsfunk komplett. Und zwar in erster
    Linie charakterlich.

  95. Hehe, geschätzter Peter Bartels! Humorvoll auf den Punkt gebracht.
    Anders lässt sich der Wahnsinn kaum ertragen.

  96. Bezug zu Report „Dystopie 1. Juni 2018 at 19:00“
    WIKIPEDIA: Maybritt Illner arbeitete als Sportjournalistin, bzw. verkaufte nachhaltig den DDR Doppingsport für das Fernsehen der DDR. DDR Journalsimus war nur für 200%ig Linientreue der DDR Diktatur möglich. „Voran an Geschütze und Gewehre auf Schiffen, in Fabriken und im Schacht. Trägt über den Erdball, trägt über die Meere die Fahne der Arbeitermacht!„ Im Jahr 1986, noch während ihres Studiums, trat sie in die SED ein. Unglaublich dass diese Person aus der SED Schreckensherrschaft, totale Stasi Despotie heutzutage den (d)eutsch, (d)ummen, grenz(d)ebilen Michel propagantistisch endlos manipulieren darf?

  97. martin67 1. Juni 2018 at 21:22
    Ist nicht aufgefallen, dass der Habeck in der ganzen Sendung mit einem überheblichen Lächeln dasaß, das hieß:
    Ihr könnt mich alle mal!

    ————————————–
    Das ist das selbstgefällige Gutmenschengrinsen. Das macht auch der Jürgen Trittihn immer.

  98. Die Grünen fühlen sich als Erleuchtete, die einzig sich allein im Besitz der Wahrheit wähnen. Deshalb sind die Grünen auch keine wirkliche Partei, sondern eher eine Politsekte.

  99. ➡ Warum hat das ZDF versagt?

    Weil der ZDF-Intendant ein Islamkonvertit ist. Wetten?
    Thomas Bellut u. Eheweib, Turk-Muslima Hülya Özkan:
    http://www.deutscher-fernsehpreis.de/wp-content/gallery/2014/2014__14_20141002_1499059815.jpg
    ‚Und verheiratet nicht (gläubige Frauen) mit Götzenanbetern, ehe sie glauben.‘ (Sure 2,221).

    Allahs Prophet [Muhammad] – Allahs Segen und Heil seien auf ihm – sagte: ‚Der Islam hat die Oberhand*. Keiner darf die Oberhand über den Islam haben‘. Der Ehemann hat die Macht [Bestimmungsgewalt] über seine Frau. Ein Ungläubiger darf nicht die Macht [Bestimmungsgewalt] über eine Muslimin haben; denn der Islam ist die Religion der Wahrheit. Alle anderen Religionen sind unwahr. Wenn eine Muslimin das Gesetz [die Shari’a] kennt, und trotzdem einen Ungläubigen heiratet, gilt sie als Ehebrecherin. Sie wird mit der Strafe für Ehebruch bestraft. Falls sie so handelt, ohne das islamische Gesetz zu kennen, wird sie als unwissend betrachtet und infolge dessen dafür entschuldigt. In diesem Fall muss sie sich von ihrem Ehemann trennen. Dafür braucht sie keine Scheidung, denn diese Ehe gilt von vornherein als ungültig.“
    https://www.islaminstitut.de/2017/darf-eine-muslimin-einen-juden-oder-christen-heiraten/

    *Koran 9,33 Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist.
    61,9 Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist.
    (Mazyek-blog, islam.de)

  100. https://ef-magazin.de/2018/06/01/12896-skandal-um-das-bundesamt-fuer-migration-und-fluechtlinge-in-bremen-wie-das-kanzleramt-das-recht-aushoehlte
    Schon vor der Grenzöffnung am 4. September 2015, nämlich am 20. August des Jahres, ließ der damalige BAMF-Präsident Manfred Schmidt folgendes Schreiben an die Beamten schicken: „Herr Präsident hat entschieden, dass ab sofort keine Übernahmeersuche für syrische Antragsteller mehr gestellt werden. Dublin wird faktisch für Syrer ausgesetzt. Die faktische Aussetzung von Dublin für Antragsteller aus Syrien wird nicht öffentlich kommuniziert.“

  101. Von Peter Bartels gut beschrieben, was Illners Stuhlkreisrunde da zusammenschwurbelte.
    Wie immer, ohne AfD!

    Ich denke mal, dass die Illner, die noch in der „späten DDR“ in die „Partei der Arbeiterklasse“ eingetreten ist, mit ihrer Selbstverpflichtung gegenüber dem ZEITgeist, mit dem sie´s ins ZDF schaffte und sich einen Millionär angelte, die AfD auch dann noch ausgrenzt, wenn die unser Land regiert bzw. mitregiert.
    Allerdings könnte „das“, ich meine die AfD in Regierungsverantwortung, auch das „Aus“ für Illners politisch korrekten Agitprop bedeuten, einfach weil die AfD den ÖR-Staatsfunk beenden und endlich einem Wettbewerb aussetzen wird.

    Wir sehen ja, wohin es führt, wenn Medienhuren beiderlei Geschlechts, den Wettbewerb als besonders „unmenschlichen Aspekt“ des Kapitalismus aussetzen und aussitzen, und mit diesem „Emanzipationsschlag“ erst mal „bei sich anfangen“, nachdem sie beschlossen haben – nein, nicht „Politiker zu werden“ -, sondern „was mit Medien zu machen“…

    Auch einem erheblichen Teil der vornehmlich muslimischen Problemzuwanderer ist die „unmenschliche Konkurrenz“ weitestgehend unbekannt, wenn sie sozialstaatliche Schutzgeldzahlungen als sogenannte „Lohnersatzleistungen“ in Gestalt von Hartz-IV, als mühe- und bedingungsloses Grundeinkommen, und Kindergeld als Fördermittel ihrer mörderischen Fertilität erhalten – im Übrigen der einzige Bereich, in dem sie „produktiv“ sind!
    Von soviel „wettbewerbsfreier Reproduktion“ können die „biodeutschen“ Steuer- und Leistungs-Normalos nur träumen, ob sie nun bei Lidl oder Aldi an der Kasse arbeiten, U- und S-Bahnen steuern oder den Müll entsorgen.
    Den absehbaren ethnischen Säuberungen im Zuge der ISlamisierung gehen jetzt schon Verteilungskämpfe voraus, die sich beim „Wohnungsmarkt“, im „Gesundheitssystem“ und bei den Renten zeigen – je lauter die Parteien des Linkskartells – SPD, Pädo-Grüne und Stasi-Linke – von „Gerechtigkeit“ schwurbeln!

    Aber die „Medienvertreter“ und ihre Lieblingsklientel aus den Krisenregionen des Nahen und Mittleren Ostens leben nicht nur angenehm in weitgehend „wettbewerbsfreien Zonen“, die muslimische Problemzuwanderung ist nicht einmal Pflichten und Verbindlichkeiten unterworfen, die seit „Achtundsechzig“ ohnehin als „autoritäre“ und „faschistische“ Relikte gelten!
    Die allerdings, unterlegt mit immer neuen linksgrünen Ver- und Geboten für die „biodeutsche“ Erwerbs- und Mehrheitsgesellschaft, weiterhin gültig sind, so dass man wegen „Steuerhinterziehung“ oder „rechtsextremer Propagandadelikte“ schon mal im Knast landen kann.

    Für muslimische und afrikanische Intensivtäter und -töter gelten dagegen kaum Beschränkungen, und als Terrorgefährder bewegen sie sich ungehindert im Land, Ehrenmörder und Messerstecher werden höchstens verwarnt. Für „Flüchtlinge“ werden sogar durch findige Anwälte und NGOs immer neue „Esperanto-Menschenrechte“ erfunden.
    Nahöstlicher Extremismus, ob als Erdogans Faschistentruppen von AKP und MHP oder als kurdische Stalinisten und Linksfaschisten, wird mit doppelten Staatsbürgerschaften ausgerüstet, was ja nur konsequent ist, wenn auch bei „Flüchtlingen“ und beim „Familiennachzug“ Recht und Gesetz außer Kraft gesetzt werden – das „dritte Standbein“ der Islamisierung, die Fertilität „unserer“ muslimischen „Mit- und Neubürger“ wird mit Kindergeld und Unterhaltsvorschuss honoriert -, so dass von „politischer“ Seite auch rechtmäßige Abschiebungen von abgelehnten „Asylbewerbern“, Illegalen, Kriminellen und Gefährdern praktisch nicht möglich sind.

    Insofern ist es ebenfalls konsequent bei einer „Politik der offenen Grenzen“ auch gleich die Asylverfahren zur kompletten Farce zu machen.
    Ob irgendwelche Mitarbeiter des BAMF Korruption nun „als persönliche Vorteilsnahme“ praktizierten oder moralistisch begründet, indem sie der Erwerbsbevölkerung in bösartiger, das heißt gutmenschlicher Absicht noch mehr parasitäre und kulturfremde Mit-Esser zur sozialstaatlichen Rundumversorgung vor die Türe legten, ist an sich gleich. Ich halte allerdings letztere, die moralische Korruption, für die schlimmere!

    Und inzwischen sickert durch, dass Merkill „davon gewusst“ haben soll.

    Es ist wirklich erstaunlich, wie diese verhängnisvolle Kreatur sich halten kann. Selbst in südamerikanischen „Bananenrepubliken“ hätte man die mittlerweile – mehrfach! – abgesetzt – aber da funktioniert wenigstens die Armee!

Comments are closed.