Die Chemnitzer Polizei setzte schwere Radpanzer zur Ergreifung des Amok-Schützen Hardy G. (l.) ein.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Ein bewaffneter Amok-Läufer mit dem altdeutschen Namen „Hardy Georgi“ verursacht derzeit bürgerkriegsähnliche Zustände in und um Chemnitz – er hat sich offenbar in der Gegend von Limbach-Oberfrohna verschanzt.

Seit drei Tagen suchen mehr als 300 Polizisten und SEK-Einsatzkräfte den etwas verwirrten Mann aus Hartmannsdorf und sprechen von einer „Bedrohungslage für die Bevölkerung“. Das Letzte, was Hardy Georgi, 29, sagte, bevor er untertauchte: „Ich bin jetzt im Krieg.“ Dann besorgte er sich ein Sturmgewehr und verschwand scheinbar spurlos. Nachdem die Polizei stundenlang das vermeintliche Versteck des Sportschützen umstellt hatte, stürmten Elitepolizisten Dienstag Nacht das Gebäude – nur der Amok-Irre war verschwunden.

Vorausgegangen war ein längerer Streit mit seiner Freundin – Georgi fühlte sich „in seiner Ehre verletzt“. Die Mutter von Hardy G. erklärte: „Mein Sohn wurde von der Familie der Frau provoziert und gereizt, sie zeigten ihn sogar mehrfach an.“ Die Polizei spricht von gegenseitigen Strafanzeigen.

Georgi: „Ich bin jetzt im Krieg“ – Panzer und Helikopter auf der Suche

Am Sonntag der erste blutige Höhepunkt. Hardy G. drang in das Haus in Limbach-Oberfrohna ein, in dem seine Ex-Freundin mit ihren Eltern lebt und attackierte den Vater. Sportschütze Hardy G. flüchtete darauf und besorgte sich aus dem Schrank seines Schützenvereins ein halbautomatisches Sturmgewehr AR15, obwohl ihm nach einer Anzeige der Waffenschein abgenommen wurde. Er soll „Vorsitzender in einem Sportschützenverein“ gewesen sein: Höchste Gefahr für die Ex-Freundin und deren Familie. Alle wurden von der Polizei an einem geheimen Ort versteckt. Das Sturmgewehr AR15 wurde bereits weltweit von etlichen Amokläufern für tödliche Massaker verwendet.

Nach 48-stündiger Großfahndung umstellten Dutzende schwerbewaffnete Polizisten am Dienstag ein rund eine Million Quadratmeter großes Waldstück an der A4 bei Limbach-Oberfrohna.

Eine technische Ortung hatte die Polizei zum erhofften Versteck von Rambo-Georgi geführt.

Ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera kreiste, Polizeihunde hechelten durch den Wald. Und ein Polizeipanzer mit Maschinengewehr auf dem Dach sicherte die 100 Polizisten vor Ort.

Es wurde zwar eine Lagerstätte im Wald entdeckt, aber der Sturmgewehr-Schütze war weg. Um 19 Uhr kam ein Hinweis auf die Turmpassage in Limbach, sie wurde umstellt. Georgi soll sich in der Post verschanzt haben, glaubte die Polizei. 350 Beamte wurden zusammengezogen. Gegen 0.30 Uhr stürmte das SEK. Ein Polizeisprecher: „Das Gebäude wurde Ebene für Ebene durchsucht. Nach gut einer Stunde konnte festgestellt werden, dass sich der Gesuchte nicht mehr in dem Gebäude befindet.“

Die Jagd nach dem bewaffneten Gefährder begann aufs Neue. Georgis Mutter: „Mein Sohn ist nicht aggressiv, er fühlt sich jetzt in die Enge getrieben. Mein Hardy wird niemandem etwas tun.“

Letztmalig wurde das Chemnitzer Phantom am Sonntag, gegen 9.45 Uhr im Chemnitzer Stadtzentrum in persona gesehen. Doch trotz des Einsatzes eines Hubschraubers, Spezial-Suchhunden und insgesamt 350 Polizisten fehlt immer noch jede Spur zu dem gefährlichen Irren. Das Landgericht Chemnitz hat nun – trotz erheblicher Daten- und Täterschutz-Bedenken einer Öffentlichkeitsfahndung nach Hardy Georgi zugestimmt.

Wer Hardy Georgi sieht oder antrifft, sollte umgehend den Notruf 110 wählen!

Außerdem bittet die Polizei auch den Gesuchten, sich zu melden, das würde die Sache erleichtern.

Zeugenhinweise zum Aufenthalt des Gesuchten nimmt auch die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 03713873445 entgegen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

108 KOMMENTARE

  1. der Gesuchte soll sich melden, das würde die „Sache“ erleichtern. Ja liebe Polizei so geht „Krieg“ nicht 🙂

  2. Nachname Georgi, das könnte ein Bulgare aus Bulgarien oder Nordmazedonien (seit gestern neuer Landesname) sein

  3. Aus einem WELT – Forum :

    Ernst L.
    vor 6 Stunden
    Es geht nicht um einen oder zwei Prozentpunkte mehr oder weniger für die AfD sondern um einen generellen Trend, nach dem sich die etablierten Parteien nach unten bewegen und die SPD sogar einen Sturzflug macht. Warum aber verschließen sich CDU/CSU/SPD einer Entwicklung, die seit langem absehbar war? Es muß doch irgendwann auch dem letzten treuen Paladin klar werden, daß die AfD als einzige Partei einen Wählerwillen reflektiert, den alle anderen nur immer kleinzureden, zu ignorieren, zu diffamieren oder mit „weiter so“ zu übergehen versuchen. Da liegt meines Erachtens das Geheimnis der AfD. Es ist eigentlich ganz simpel. Trotz aller staatlich propagierten Links-Grün-Dominanz gibt es ein Momentum, das sich nicht unterdrücken läßt. Haut nur immer weiter auf die AfD ein: „populistisch“, „rechte Gesinnung“, „Ewiggestrige“, „Nazis“, „Anti-Demokraten“. Das funktioniert schon lange nicht mehr aber auf dieser Klaviatur wird weiter gespielt, bis die Titanic untergeht. All das macht die AfD stark

  4. Man muss die gruppenbezogenen Vorteile sehen:
    Eine Bindung „starker“ Polizeikräfte erleichtert die Arbeit bzw. das Untertauchen an anderer Stelle.
    Etwa beim Dealen.
    Etwa bei alltäglichem Raub und Körperverletzung.
    Etwa bei alltäglichen Vergewaltigungen.
    Etwa bei Einbruch.
    Etwa bei der Sprengung von Geldautomaten.
    Etwa bei Kapitalverbrechen.
    Etwa bei Mord.

  5. Aus einem WELT – Forum :

    HW
    Hans Peter W.
    vor 5 Stunden
    Die Zustimmung für die Etablierten erodiert, und nicht nur in Sachsen. Unter meinen Bekannten war ich 2015 noch der Aussätzige, heute erklärt mir selbst mein indischer Freund er versteht, warum ich AfD wähle. Ich bekomme von ihm auch viel zu hören, was ich mir selber schon seid 2015 gedacht habe. Das Vorgehen von Politik und Medien damals, eine Omerta zu verhängen und diese dann, nach und nach, selbst zu brechen, um dann selbst die Dinge zu sagen die man vorher verteufelt hat, war nicht sonderlich klug. Jetzt rennt man der Stimmung hinterher. Es gibt Themenfelder da hat man das Gefühl, die AfD ist den Etablierten immer noch drei Jahre voraus und das wird so kommen, weil es einfach gesunder Menschenverstand ist. Dieses Hinterherhinken aus moralischen Gründen wird sich noch rächen. Eine zunehmende Handlungsunfähigkeit deutscher Landesregierungen, weil sie in abstruse Koalitionen gegen die AfD gezwungen werden oder mit Minderheiten regieren müssen, ist jetzt schon klar absehbar.

  6. Merkels Blutsommer 2018: Hoffentlich weiß man wenigstens noch im Osten, wie mit solchen Bereicherern, Goldstücken und Traumatisierten umzugehen ist! Das gilt auch für die Bevölkerung!

  7. Flüchtlinge in Bad Krozingen sollen in Kursen von Pro Familia angemessenen Umgang mit Frauen lernen –
    Das ist für viele völlig neu

    Nach der Verurteilung eines Gambiers wegen Drogen- und Sexualdelikten in Bad Krozingen bietet Pro Familia einen Kurs für junge Flüchtlinge an. Darin soll es um die Rechte von Frauen in Europa und den Umgang mit ihnen gehen, erklärt der stellvertretende Geschäftsführer.

    http://www.badische-zeitung.de/der-sonntag/das-ist-fuer-viele-voellig-neu

  8. Sorry,
    ich ging nach dem Lesen der Schlagzeile vom einem in aller Regel als „Einzelfall“ bezeichneten Normalfall aus.

  9. Wenn man wegen einem Georgi 300 Einsatzkräfte inclusive harter Hardware einsetzt, wieviele Einsatzkräfte samt harter Hardware setzt man für eine aufmüpfige Rotte M`Beles aus dem Asüliheim um die Ecke ein?

  10. Wann werden die Verursacher zur Rechenschaft gezogen?

    Von dieser Seite kommt nur wieder die gleiche Parole: Wir mahnen davor die positive Einwanderung- und Integrationspolitik unserer Regierung „für die Verbreitung Rechtspolitische Stimmungen“ zu missbrauchen….

  11. Einen Waffenschein hatte er sicherlich nicht, höchstens eine Waffenbesitzkarte.
    Und für die (Ex)Freundin, die ihn in seiner Ehre gekränkt und sicherlich erheblich belästigt hat wäre es am besten, sich mal gepflegt zu verstecken und sich selbst zu bewaffnen (eine Rohrzange war schon mal ganz tauglich), denn die Polizei, bzw. die Staatsgewalt werden sie sicherlich nicht zuverlässig schützen, vielleicht sogar noch bei Gericht versehentlich ihre Adresse ausposaunen, damit Hardy gleich vorbei schauen kann.

    Und was Hardy angeht: Entweder die Polizei zieht auch in den Krieg und verpasst ihm ne akute Bleivergiftung oder sie wartet einfach bis er selbst aufgibt.

  12. Waffenrechtlicher u. -technischer Unsinn
    Das AR-15 ist kein „halbautomtaisches Sturmgewehr“, sondern ein Selbstladegewehr, also ein Halbautomat. Sturmgewehre hingegen sind grundsätzlich Vollautomaten und daher als Kriegswaffen für Sportschützen/Schützenvereine etc. verboten. Und bei der hier erwähnten waffenrechtlichen Genehmigung handelt es sich um eine Waffenbesitzkarte und nicht um einen Waffenschein, das ist etwas vollkommen anderes. Sportschützen bekommen und haben keinen Waffenschein.

  13. OT Vom 16. März 2018 at 09:11

    Erster Schuss aufs Tor der AfD:
    „Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält den Satz „Der Islam gehört zu Deutschland“ für falsch. „Nein. Der Islam gehört nicht zu Deutschland“, sagte Seehofer der „Bild“-Zeitung (Freitagsausgabe). Deutschland sei durch das Christentum geprägt, dazu gehörten der freie Sonntag, kirchliche Feiertage und Rituale wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten.“

    Das Ganze spitzt sich jetzt an der ASYLFRAGE zu:

    BILD: „Asyl-Krach zwischen Merkel und Seehofer Für beide geht es jetzt um alles – Keiner von beiden kann bei diesem Streit noch zurück…“

    13.06.2018 – 10:14 Uhr

    Sie haben gestern noch versucht, in einem Vier-Augen-Gespräch ihren Flüchtlings-Streit beizulegen. Vergeblich! Und der Rückhalt für Merkel schwindet und schwindet: In der Bundestagsfraktion kam es gestern Nachmittag sogar zum offenen Aufstand!

    Worum es geht, wie die Union tobt, warum die Kanzlerin so stur ist und vieles mehr zum Zoff lesen Sie mit BILDplus.
    Jetzt ab 0,99 € testen

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/angela-merkel/zeigt-merkel-ihre-grenzen-55987662,view=conversionToLogin.bild.html

  14. OT
    Ich weiß nicht, was in den Medien abgeht. Aber derzeit scheint sich Springer (WELT, BILD) von Merkel abzusetzen, während Focus (Burda) voll auf ihren Zug aufspringt. Wieso weshalb warum, weiß ich nicht.

  15. FOCUS: „Bei Pressekonferenz mit Kanzler Kurz „In Nähe von Nazis gerückt“: Hier erklärt Seehofer seine Absage des Integrationsgipfels…

    In dem Zwist um die Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze gibt sich die CSU hartleibig gegenüber Kanzlerin Angela Merkel. Den Integrationsgipfel, zu dem Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für Mittwoch eingeladen hatte, hat Innenminister Horst Seehofer jedoch eigenen Angaben zufolge schon seit langem abgesagt.

    Als Grund für sein Fernbleiben nannte der CSU-Politiker die Teilnahme der Journalistin Ferda Ataman an der Abschluss-Pressekonferenz.

    Ataman hatte Ende Mai den Heimatbegriff von Seehofer in den Kontext des Nationalsozialismus gestellt.

    Die Journalistin schrieb: „Denn in diesem Kontext kann Heimat nur bedeuten, dass es um Blut und Boden geht: Deutschland als Heimat der Menschen, die zuerst hier waren.“
    In der Pressekonferenz nahm Seehofer zu den Vorwürfen noch einmal Stellung.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bei-pressekonferenz-mit-kanzler-kurz-in-naehe-von-nazis-gerueckt-hier-erklaert-seehofer-seine-absage-des-integrationsgipfels_id_9089962.html

  16. Freya-
    13. Juni 2018 at 14:01
    „Flüchtlinge in Bad Krozingen sollen in Kursen von Pro Familia angemessenen Umgang mit Frauen lernen –
    Das ist für viele völlig neu“

    xxxxxx

    Wer leitet die Seminare? Ich rate jetzt nicht öffentlich…

    Umgekehrt würde es jedenfalls seltsam klingen. Weibliche Flüchtlinge (soll es doch geben) sollen den angemessenen Umgang mit Männern lernen. Ob die alleinstehenden Ü-50-Seminarleiterinnen (upps, verplappert) diese Seminare auch gutheißen?

  17. martinfry 13. Juni 2018 at 13:57

    Aus einem WELT – Forum :

    Ernst L.
    vor 6 Stunden
    (…)

    +++++++

    Da hat der Ernst L. aber den Nagel voll auf den Kopf getroffen! 🙂

    Mich wundern die Wahlergebnisse insbes. der CDU nach wie vor, die müssten eigentlich knapp vor der SPD bei so um die 11% liegen…..

  18. @ PI „rund eine Million Quadratmeter“
    ———————————————

    Wie gewaltig das klingt … warum nicht 1 Quadratkilometer (ist schon etwas weniger, oder?)

  19. Oje! Die arme Familie!
    So einen Irren im Genick sitzen zu haben das ist ein Albtraum!

    Da muss man zu seiner Mutter gehen und sich ein paar Kleidungsstücke von dem geben lassen und mit 50 Schäferhunden eine „Schnüffelspur“ auftun! Wenn der schon drei Tage im Wald zubringt stinkt er bestimmt schon gegen den Wind und so wird er sich kaum in die Stadt wagen.

    Der lungert bestimmt noch im Wald herum! Wasser braucht er auch. Vielleicht sollte man die vorhandenen Wasserquellen auch in Betracht ziehen!

  20. Aus einem WELT – Forum :

    Tom M.
    vor 32 Sekunden
    Offensichtlich ist unsere Bundeskanzlerin nicht gewillt, den Folgen ihrer bis heute als unkontrolliert zu bezeichnenden Einwanderungspolitik ins Auge zu sehen.
    Dass sie es in Kauf nimmt, die eigene Bevölkerung und auch Europa in dieser Frage immer weiter zu spalten, um ihren Fehler von 2015 nicht zuzugeben, macht fassungslos und irritiert mich komplett.
    Jetzt besteht allerdings die echte Chance für die CDU, sie in den eigenen Reihen zu isolieren und zu kippen. Es wäre ein Gewinn für Deutschland und damit am Ende auch für unsere Nachbarn in Europa!
    Dass ich einmal so intensiv die Daumen drücken würde, Fr. Merkel endlich ihren Hut nehmen zu sehen, hätte ich bis vor einigen Jahren nicht gedacht.

  21. Welt: „Wer hat Lust auf Neuwahlen?“

    Die Bürger wollen mehr wissen. Sie wollen es wissen. Deswegen wäre ein Untersuchungsausschuss gut, wenn die Kanzlerin erklärte, was sie vorhat.
    Das verstehen immer weniger, Bürger, Wähler, Parteifreunde …

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus177441514/Unionsstreit-ueber-Migration-Wer-hat-Lust-auf-Neuwahlen.html

    Dazu ein paar weise Worte:

    „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen.

    Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat.

    Fürchtet nicht so sehr den Mörder.
    Fürchtet den Verräter.
    Er ist die wahre Pest!“

    Marcus Tullius Cicero

  22. Die irakische Regierung nölt rum: ihr Ali wurde entführt…

    Aus der schönen welt.de: „Der Karlsruher Rechtsanwalt Daniel Sprafke hat laut „Spiegel“ Strafanzeige gegen Bundespolizei-Chef Romann gestellt und sämtliche Polizisten, die an der Rückführung von Ali B. beteiligt waren. Laut dem Rechtsanwalt besteht der Verdacht, dass sie sich der Freiheitsberaubung schuldig gemacht haben könnten.“

  23. „Hardy Georgi“ ist mit großer Wahrscheinlichkeit „Rumänien-Deutscher“, sogenannter Siebenbürger Sachse. Das sieht man an seiner rumänisierten Physiognomie und den angeklatschten Haaren. So rennt heute nicht mal ein DDR-Sachse rum. Aber da er als „Lastkraftwagenfahrer tätig“ ist … ansonsten hätte ich auf Polen (Schlesiendeutscher), Tschetschenien oder Kosovo getippt.

  24. WELT: “ Asyl-Kampfabstimmung gefordert – Die nächsten CDU-Politiker stellen sich hinter Seehofer “ Stand: heute 13:00 Uhr |

    „Es gibt es nur Ja oder Nein“

    Aus der Unionsfraktion kommt inzwischen die Forderung, den Streit mit einer internen Kampfabstimmung in der CDU/CSU-Fraktion zu klären.
    „Bei der entscheidenden Frage, ob wir an der deutschen Grenze einzelne Personengruppen zurückweisen, wird es keinen Kompromiss geben können, da gibt es nur Ja oder Nein“, sagte der CDU-Abgeordnete Christian von Stetten der „Augsburger Allgemeinen“ .

    „Es geht nicht bloß darum, Recht zu haben, sondern darum, das Richtige auch zu tun. Deshalb werden wir nicht nachgeben“, sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume der „Bild“.

    „Wir brauchen jetzt eine Asylwende“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“. Die CSU werde auf keinen der 63 Punkte im Masterplan Migration von Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer verzichten.

    „Wir müssen endlich Ordnung schaffen in der Asyl- und Zuwanderungspolitik. Der Masterplan Migration mit seinen 63 Punkten ist in allen Punkten dafür essenziell.

    Ein Kontrollverlust wie 2015 darf sich jedenfalls nicht wiederholen.“

    Dazu die RECHTSLAGE laut Verfassungsrechtler Udo di Fabio :

    Der Verfassungsrechtler Udo di Fabio kommt nach juristischer Prüfung der aktuellen Migrationskrise zu einem erschütternden Befund:

    Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht.

    In dem Gutachten heißt es: „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist“.

    „Die Staatsgrenzen sind die tragenden Wände der Demokratien. Wer sie einreißt, sollte wissen, was er tut. Es mag schwer sein, Grenzen in einer wirksamen und zugleich humanen Weise zu schützen, aber diese Aufgabe kann keine Regierung entgehen.“

    Die Problematik der (fehlenden) Rechtsgrundlage für die Grenzöffnung für jedermann wurde lange Zeit politisch und medial verschwiegen bzw. heruntergespielt…

    Weiter Prof. Udo di Fabio : „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern.“

    https://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/10656-verfahren-gegen-bundeskanzlerin

    Wo bleibt die „unabhängige“ JUSTIZ, um ANKLAGE gegen Frau M. wegen VERFASSUNDSBRUCH zu erheben ?!

  25. Die Frauen werden ja nur noch als Opfer hingestellt. Wenn man hinter die offizielle version blickt, erkennt man schnell das miese Spielchen, das sie mit ihrem Trottel abziehen, weil das von dieser gesellschaft honoriert bzw. ignoriert wird. Ausländer lassen sich nicht verarschen wie Deutsche. Ich wette mal, die Freundin wird ihn im Knast besuchen, weil sie ihn erst jetzt ernstnimmt.

  26. Zu der Sache soll es auch eine anderslautende Geschichte geben, nämlich die, dass der Typ die Abbruchhütte seiner Ex + Eltern sanieren durfte und danach rausgeschmissen wurde. Hört sich schon mal anders an und verletzt wurde bislang nur der Typ von dem Vater (bitte besser recherchieren PI). Wenn der vielleicht sogar gar nicht bewaffnet ist (was keiner sagen kann), sondern nur einfach keine Lust mehr hatte und abgetaucht ist, wozu dann dieser Bohei?

    Die Sache ist jedenfalls nicht so eindimensional, wie aktuell berichtet.

  27. WELT: „Österreichs Bundeskanzler Kurz signalisiert Zustimmung für Seehofers Asylplan “

    Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich für einen besseren Schutz der EU-Außengrenzen ausgesprochen.

    Das betonte er nach einem Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin, die ihm in seinem Anliegen zustimmte.

    Kurz sagte, es müsse beendet werden, dass Menschen „durch Europa ziehen“, um etwa in Deutschland Asyl zu beantragen.

    Österreich übernimmt am 1. Juli die Präsidentschaft der EU. Das erklärte Ziel des österreichischen Kanzlers ist es, den Migrantenzustrom zu stoppen.“

    FAZIT: Eine ZEIENWENDE kündigt sich an: Merkels Sonderweg wird wohl geächtet werden … D
    EUTSCHLAND hat die CHANCE wieder zur Status quo ante – zurückzukehren … dank SEEHOFER und KURZ

  28. @Dystopie 13. Juni 2018 at 14:34

    „…….
    FAZIT: Eine ZEITENWENDE kündigt sich an: Merkels Sonderweg wird wohl geächtet werden … D
    DEUTSCHLAND hat die CHANCE wieder zur Status quo ante – zurückzukehren … dank SEEHOFER und KURZ“
    +++++++++

    Vor ein paar Tagen sagte ein bayrischer AfD Wähler zu mir, dass er sich ernsthaft überlege, im Oktober die CSU anstelle der AfD zu wählen… und zwar alleinig aus dem strategischen Grund, dass er befürchte, eine schwache CSU würde den Wind aus den Segeln verlieren, den sie jedoch braucht, um in Berlin korrektiv einwirken zu können. Hat mich zum Nachdenken gebracht.

  29. Und in der Tat besteht die nicht geringe Wahrscheinlichkeit, dass der Typ im Zuge seiner Ergreifung liquidiert wird. Dass wäre dann auch völlig ok. Schnell wäre herausgefunden, dass es ein Rechter war.

  30. TRUMP ist durch und durch BUSINESS-Man… er labert nicht – er schießt „TORE“ für sein Land – BILD: „WM 2026 findet in USA, Mexiko und Kanada statt“

    Das Amerika-Trio konnte bei den Delegierten vor allem mit finanziellen Versprechungen punkten. Demnach wird mit Einnahmen von 14,3 Milliarden US-Dollar gerechnet, fast doppelt so viel wie bei Marokko.

    US-Präsident Donald Trump hat sich erfreut über die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2026 an die USA, Kanada und Mexiko geäußert. „Gratulation – ein großes Ergebnis harter Arbeit!“ schrieb Trump auf Twitter:
    „The U.S., together with Mexico and Canada, just got the World Cup. Congratulations – a great deal of hard work! -13:49 – 13. Juni 2018“

    Die gemeinsame Bewerbung aus Nordamerika setzte sich bei der Vergabe durch den Fifa-Kongress mit 134:65 Stimmen (67 Prozent) gegen Marokko durch. Das Turnier in acht Jahren wird erstmals mit 48 Mannschaften ausgetragen.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball-wm-2026/findet-in-usa-mexiko-und-kanada-statt-55990392.bild.html

    FAZIT: TRUMP ist durch und durch BUSINESS-Man… er labert nicht – er schießt „TORE“ für sein Land …

  31. 1. martinfry 13. Juni 2018 at 14:11
    Aus einem WELT – Forum :
    Tom M.
    vor 32 Sekunden
    Offensichtlich ist unsere Bundeskanzlerin nicht gewillt, den Folgen ihrer bis heute als unkontrolliert zu bezeichnenden Einwanderungspolitik ins Auge zu sehen.
    Dass sie es in Kauf nimmt, die eigene Bevölkerung und auch Europa in dieser Frage immer weiter zu spalten, um ihren Fehler von 2015 nicht zuzugeben, macht fassungslos und irritiert mich komplett.
    Jetzt besteht allerdings die echte Chance für die CDU, sie in den eigenen Reihen zu isolieren und zu kippen. Es wäre ein Gewinn für Deutschland und damit am Ende auch für unsere Nachbarn in Europa!
    ————————————————————————–

    Sie hat ja keinen Fehler gemacht!

    Nach ihrem Plan EUROPA ÜBER ALLES, EUROPA KOSTE ES WAS ES WOLLE, läuft alles wie geschmiert, bis auf die bockigen Ostblocknachbarn und die paar unbequemen Morde und Vergewaltigungen am Rande geht’s weiter so im Takt!

    Aber SEEHOFER, (niemand glaubte mir), den erzürnen die Flüchtlinge und die damit verbundenen Zustände immens. Bislang waren ihm stets die Hände gebunden und er musste gute Miene zum bösen Spiel machen, um nicht herausgeschleudert zu werden. X-Mal versuchte er die ehrgeizige EUROPA HYDRA umzustimmen, vergebens! Jetzt hat er sich aber sein HEIMATMINISTERAMT besorgt und nun räumt er auf!

    Seine Fahrt nach Italien und Österreich ist erste Amtshandlung!

  32. Aus einem ZEIT – Forum :

    Addi Positas #2.5 —
    Bei uns herrscht eine unfreie, repressive Diskussionskultur.

    Und ich hoffe, dass die daran Schuldigen sich eines Tages dafür vor demokratischen Gerichten verantworten müssen.

    So wie ’45 und ’90.

  33. Kirpal 13. Juni 2018 at 14:18
    Die irakische Regierung nölt rum: ihr Ali wurde entführt…

    OT
    Neue News zu Ali B.

    Bashar ist nicht der Nachname, sondern der zweite Vorname. Er ist seit März 21 Jahre alt.
    Irakische Behörden kritisieren seine „Heimholung“ als Rechtsverstoß.
    Im Irak hätte ihm „der Tod“ gedroht.
    Er besuchte die – HAHA – „Integrierte Gesamtschule in Mainz-Bretzenheim…“

    Interessantes Video („Akte“) im link.
    Anwohnerin: „Es sind mittlerweile zu viele Einzelfälle“.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/fall-susanna-irak-kritisiert-%c3%bcbergabe-von-ali-b-an-deutschland-als-rechtsversto%c3%9f/ar-AAyzAeb?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  34. Den Namen Georgi gibt es schon seit dem 17. Jh in D.
    Und Hardy. Naja. Hardy Krüger….
    Also das muss kein Fremder sein.

  35. zum Kommentar http://www.pi-news.net/2018/06/iraks-botschafter-ali-bashar-reiste-unter-seinem-namen-aus/#comment-4641264

    leevancleef 13. Juni 2018 at 09:02
    Eisfee 12. Juni 2018 at 13:50

    „[…] Der gute Mann war als bereits seit März 21 Jahre und damit sollte das Jugendstrafrecht vom Tisch sein!
    ============================================
    Da melde ich Zweifel an. […]“

    Es sollten dringend Zweifel an der Umsetzung des Dt. Rechts durch die Justiz, insbesondere beim Umgang mit (multi-)kriminellen „Flüchtlingen, Migranten, Schutzsuchenden, Asylbewerbern, Zuwanderern, Reisenden“, „angemeldet“ werden!

    Stand nicht irgendwo in den Medien, daß er das Mädchen zur Vertuschung der Vergewaltigung ermordet und verscharrt hat? In diesem Fall wäre es also eine absolut zielgerichtete Handlung, die nicht auf geistige Minderbemitteltheit/Unreife schließen läßt.

    Er ist über 18 und damit nach Dt. Recht VOLLJÄHRIG: § 2 BGB

    § 2 Eintritt der Volljährigkeit
    Die Volljährigkeit tritt mit der Vollendung des 18. Lebensjahres ein.

    Er hat in D dieses Verbrechen (und wie gesagt wird) viele weitere Vergehen? begangen und ist in D nach dem Dt. Recht zu verurteilen. In diesem § gibt es keine Ausnahme, es steht nur der eine zitierte Satz dort.

    Allerdings sollen 18- bis 20jährige nach dem Strafrecht als Heranwachsende angesehen werden, auf die das Jugendstrafrecht je nach EINZELFALL angewendet werden kann.

    https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22429/jugendstrafrecht schreibt dazu:
    „das für Jugendliche (14- bis 17-Jährige) und z. T. auch für Heranwachsende (18- bis 20-Jährige) geltende Straf- und Strafprozessrecht; es weicht in wesentlichen Grundsätzen vom allgemeinen Strafrecht ab. In Deutschland beginnt nach dem Jugendgerichtsgesetz (JGG) vom 11. 12. 1974 in Verbindung mit § 10 StGB die strafrechtliche Verantwortlichkeit mit der Vollendung des 14. Lebensjahres, wenn der Jugendliche zur Zeit der Tat nach seiner sittlichen und geistigen Entwicklung reif genug war, das Unrecht der Tat einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln (§ 3 Satz 1 JGG). Kinder unter 14 Jahren sind schuldunfähig (§ 19 StGB). Auf Heranwachsende wird trotz zivilrechtlicher Volljährigkeit das J. angewendet, wenn im Einzelfall der Täter zur Zeit der Tat nach seiner sittlichen und geistigen Entwicklung noch einem Jugendlichen gleichstand oder es sich bei dem Charakter der Tat um eine Jugendverfehlung handelt (§ 105 JGG). […]“

    Eine Vergewaltigung mit anschließender Ermordung des Opfers zur Vertuschung des Verbrechens ist keine Jugendverfehlung! Erst recht nicht, wenn dieser Volljährige, wie berichtet, noch etliche andere (leichte oder schwere) Verbrechen (Kuscheljustizsprache: Straftaten) begangen hat. Es wurde kürzlich berichtet, daß in Plauen so ein „zugewandertes“ „Bübchen“ (Mitglied der sog. Tunnelgang) mindestens 400 Vergehen/Verbrechen in der Akte hat.

    Allerdings paßt bei mohammedanischen Verbrechern der Passus „das Unrecht der Tat einsehen“ nicht, da sie ja lt. Koran einen Mißhandlungs- und Mordauftrag haben und es somit allein deshalb nicht als Unrecht ansehen können und werden – schon gar nicht bei weiblichen Opfern besonders anderer Kulturkreise.

    Vor dem Gesetz Erwachsene zu Heranwachsenden zu machen, ist anachronistisch – wie Wirkung vor Ursache. Aber das ist in den letzten Jahren auf einigen Gebieten zur Regel geworden. Besonders Politiker sind Meister im Vertauschen und Verdrehen.

    Da mittlerweile durch die Justiz so gut wie jeder Unter21jährige, insb. (multi-)kriminelle Invasoren, als noch nicht volljährig behandelt wird (und bärtige, faltige, grauhaarige Männer als traumatisierte Kinder/Jugendliche), wodurch diese Ausnahmeregelung ad absurdum geführt wird, handelt es sich um Rechtsbeugung und -bruch.

    Vor ein paar Jahren fiel im Zusammenhang mit kriminellen Ausländern vorrangig aus isl. Ländern häufiger das Totschlagswort Verbotsirrtum.

    Volljährigkeit weltweit: hauptsächlich 18 Jahre

    Wikipedia hat eine Liste mit den Volljährigkeiten. Leider steht da der Irak nicht drin … Ich habe aber eine Möglichkeit der Bestimmung der irakischen Volljährigkeit über ein Hintertürchen gefunden:

    Dort ist zu lesen:

    „[…] Als König Ghazi I. am 4. April 1939 bei einem Autounfall ums Leben kam, fungierte Abd ul-Ilah als Regent des Irak für seinen minderjährigen Neffen Faisal II. bis zu dessen Volljährigkeit im Mai 1953. […]“

    „[…] Faisal II. (* 2. Mai 1935 in Bagdad; † 14. Juli 1958 ebenda) war von 1939 bis 1958 König des Königreichs Irak. […]“

    Daraus folgt, sofern für irakische Adlige keine andere Volljährigkeit gilt als für das irakische Volk und sofern das nicht geändert wurde:

    – Faisal II., geb. 5/1935, ab 5/1953 offiziell König, weil ab da volljährig
    Nebenrechnung: 1953 – 1935 = 18

    Nur noch irre: Falsche Rücksichtnahme auf Fremdländer in D

    In anderen Staaten wird keine Rücksicht auf Ausländer genommen. Denken Sie bloß mal an die vielen Personen, die als Drogenkuriere benutzt wurden, indem sie Gepäck von z. B. Urlaubsbekanntschaften mitnahmen, erwischt wurden und nun lange Haftstrafen verbüßen oder sogar in der Todeszelle sitzen. Auch Deutsche. Und da gibt’s keine Rücksichtnahme wegen angeblicher Haftempfindlichkeit oder so’m Schmarrn! Vor ein paar Jahren fiel im Zusammenhang mit kriminellen Ausländern vorrangig aus isl. Ländern häufiger das Totschlagswort Verbotsirrtum.

    Und weiterhin: XYZ kann wegen fehlender Papiere nicht in sein Heimatland abgeschoben werden. Die Dt. Grenze konnte er problemlos ohne Papiere überqueren und somit illegal D betreten, wobei auch das Durchlassen ohne Papiere und die Anweisung von oben an die Grenzer Rechtsbruch sind!

    Aber das alles interessiert die Justiz nicht, die in einem normalen Rechtsstaat von sich aus aktiv werden müßte.

  36. Freya- 13. Juni 2018 at 14:13

    In Plauen hat heute früh auch wieder ein Goldstück gezündelt, ob es am fehlenden WLAN, Schokopudding oder Einfamilienhaus lag ist noch nicht bekannt….

    Am Mittwochmorgen, gegen 5:20 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wegen eines Brandes in einem Zimmer des Asylbewerberheims in die Kasernenstraße gerufen, die Rauchmelder hatten Alarm ausgelöst. Das Gebäude wurde vorsorglich evakuiert. Dabei erreichten die 27 anwesenden Personen unbeschadet das Freie. (…)Die vorgefundene Situation im Zimmer des Brandausbruchs ließ den Schluss zu, dass das Feuer dort seinen Ausgang nahm. Darum eröffnete die Kriminalpolizei ein Ermittlungsverfahren zu den Umständen des Brandes.
    Im Laufe des Vormittags kehrte der alleinige Bewohner des Brand-Zimmers, der auch unmittelbar nach dem Brandalarm von Zeugen dort gesehen wurde, zum Asylbewerberheim zurück. Bei ihm handelt es sich um einen 25-jährigen Tunesier. Er wurde durch vor Ort noch im Einsatz befindliche Polizeibeamte wegen des dringenden Tatverdachts der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_57454.htm

  37. So ein Mist, ich hoffe dass das Theater um Hardy Georgi ein gewaltloses Ende findet. Immerhin ist ja noch nichts passiert, es wäre schön, wenn das so bleibt. Das beste wäre, er läßt sich voll Wodka laufen und schläft unter einer gehissten, georgischen Fahne seinen Rausch aus, dass man ihn findet. Dann hätte es ein Happyend mit den geringsten Folgen.

    Frauen können einen Mann manchmal schon ganz schön aus der Bahn hauen.

  38. Betrachten wir es mal als nützliche Zivilschutz-Übung. Sollte es in näherer Zukunft hart auf hart kommen und importierte Invasoren sich zum Zuschlagen entschließen, und wenn dann nicht mit gleicher Stärke reagiert wird, dann wissen wir warum.

  39. Der arme Hardy. Ironie off! Irgendwann werden sie ihn erwischen, wer dabei zu Schaden kommt, wird sich zeigen. Ob nun ein Autochthoner oder nicht, macht in diesen Fällen keinen Unterschied.

  40. FAZ: „Wir müssen nicht alle integrieren“… wie soll das gemeint sein ?

    In den vergangenen drei Jahren war klar: Über Kriminalität und Flüchtlinge redet nur die AfD.
    Für die anderen gilt: Vor dem Gesetz sind alle gleich, und wir haben einen funktionierenden Rechtsstaat.

    Ein Mörder ist ein Mörder, egal wo er herkommt. Das ist richtig, und doch können wir nach dem unfassbaren Mord an Susanna nicht einfach zur Tagesordnung übergehen.

    Flüchtlinge sind keine Heiligen, sie sind Menschen. Also begehen sie Straftaten, auch Morde. Wenn eine Gesellschaft in kurzer Zeit mehr als eine Million Flüchtlinge aufnimmt, dann führt das zwangsläufig zu mehr Straftaten. Die Asylbewerber, die wir seit 2015 aufgenommen haben, sind aber leider über dieses erwartbare Maß hinaus kriminell auffällig geworden. Obwohl sie nur 1,5 Prozent der Bevölkerung ausmachen, stellen sie bereits 8 Prozent der Tatverdächtigen, und bei den schweren Straftaten gehen sogar 15 Prozent auf ihr Konto. Das ist erklärbar, denn es kommen bei ihnen oft viele Risikofaktoren zusammen:
    Gewalterfahrung, patriarchalische Prägungen, jung, männlich, arbeitslos, ohne Familie und Perspektive.

    weiterlesen nur gegen GEBÜHR …
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kriminalitaet-und-fluechtlinge-wir-muessen-nicht-alle-integrieren-15636465.html

  41. @ nicht die mama 13. Juni 2018 at 14:03
    „Wenn man wegen einem Georgi 300 Einsatzkräfte inclusive harter Hardware einsetzt,
    wieviele Einsatzkräfte samt harter Hardware ….“

    einen. einer reicht, es muss – wie immer – nur der richtige sein.
    er braucht einen auftrag, den er ausfuehren kann und auf gesetzlicher grundlage darf.
    und er braucht die mittel. den rest hat er gelernt. oder sie.
    gnade ihnen gott, wenn eine gruppe wilder in diese haende faellt.

  42. Freya- 13. Juni 2018 at 14:01

    Flüchtlinge in Bad Krozingen sollen in Kursen von Pro Familia angemessenen Umgang mit Frauen lernen –
    Das ist für viele völlig neu

    Nach der Verurteilung eines Gambiers wegen Drogen- und Sexualdelikten in Bad Krozingen bietet Pro Familia einen Kurs für junge Flüchtlinge an. Darin soll es um die Rechte von Frauen in Europa und den Umgang mit ihnen gehen, erklärt der stellvertretende Geschäftsführer.

    http://www.badische-zeitung.de/der-sonntag/das-ist-fuer-viele-voellig-neu

    Ach Gott! Wie selbstlos von der Pro Familia dass sie sich so um den Schutz der einheimischen Frauen sorgt und die Merkelgäste dementsprechend im Umgang mit Frauen schulen will.
    Spaß beiseite. Das ist nur ein weiterer Verein der sich in die Asylindustrie einklinken und Steuerkohle kassieren will. So und nicht anders sieht’s doch aus.
    Was wir bräuchten wäre Schulungen im Kampfsport und Selbstverteidigung sowie Kurse mit dem Titel: „Wie werde ich Abschiebehelfer?“ und „Schießtraining leicht gemacht!“
    Alles andere ist Blödsinn.

  43. @ VivaEspaña 13. Juni 2018 at 14:54

    Der einzige Sex, den sie je im Leben haben wird, war Mißbrauch durch einen Moslem.

  44. Dystopie 13. Juni 2018 at 14:25

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern.“

    https://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/10656-verfahren-gegen-bundeskanzlerin

    Wo bleibt die „unabhängige“ JUSTIZ, um ANKLAGE gegen Frau M. wegen VERFASSUNDSBRUCH zu erheben ?!

    ++++++++++++

    Merkel beruft sich auf EU-Recht als „übergeordnete Instanz“, welches nationales Recht aushebelt. Das Aushebeln nationaler Gesetze hat die damalige Bundesregierung schleichend und unauffällig bewerkstelligt, der deutsche Schlafmichel hat dies lapidar hingenommen. Somit hatte auch ihr damaliger Innenminister Thomas de Maisere auf eine Frage der Bundestagsabgeordneten der AfD, Beatrix v. Storch geantwortet, diese entsprechend abgeschmettert ( Min. 3:50 )!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=Ucgd092LwIA

    Die Bruch nationalen Rechts hatte schon ein gewisser Daniel Thym („Prof. Unfug“), Inhaber des Lehrstuhls für öffentliches Recht, versucht zu legitimieren. Thilo Sarrazin hatte dessen Rhetorik jedoch widerlegt:

    https://www.achgut.com/artikel/professor_unfug_legitimiert_den_rechtsbruch

  45. @ Machtwort 13. Juni 2018 at 14:32
    „Schweiz: Transe bietet Rudelasylanten Sex and, und landet tot im See.“

    wird verbucht unter > „instant karma“

  46. @ Freya- 13. Juni 2018 at 14:08
    „ASYLBEWERBER AUS DEM TSCHAD GEHT MIT MESSER AUF POLIZEI LOS: BEAMTER SCHIESST“

    instant karma #2

  47. „Außerdem bittet die Polizei auch den Gesuchten, sich zu melden,
    das würde die Sache erleichtern.“

    werter herr georgii, wenn sie hier mitlesen: bitte melden sie sich ehrenhaft.
    einen notruf per mobiltelefon kann man auch ohne die pin nummer absetzen,
    wenn der besitzer die herausgabe aus datenschutzgruenden verweigert.

  48. LEUKOZYT 13. Juni 2018 at 15:03

    @ Machtwort 13. Juni 2018 at 14:32
    „Schweiz: Transe bietet Rudelasylanten Sex and, und landet tot im See.“

    wird verbucht unter > „instant karma“

    HAHAHA. karma is a bitch

  49. Ja da fällt mir die Kuchengabel aus der Hand,
    https://www.welt.de/politik/ausland/article177468454/Fall-Susanna-Irakische-Regierung-sieht-in-Uebergabe-von-Ali-B-Rechtsverstoss.html#Comments Zitat:“Die irakische Regierung hat die Übergabe des Tatverdächtigen im Fall Susanna an Deutschland als Rechtsverstoß kritisiert. Es gebe zwischen beiden Ländern kein Abkommen über eine Auslieferung von gesuchten Personen, teilte das Außenministerium in Bagdad am Mittwochmorgen mit. “ – Strafanzeige gegen Präsident der Bundespolizei
    Das folgende Zitat aus dem selben -Artikel: „Der Karlsruher Rechtsanwalt Daniel Sprafke hat laut „Spiegel“ Strafanzeige gegen Bundespolizei-Chef Romann gestellt und sämtliche Polizisten, die an der Rückführung von Ali B. beteiligt waren. Laut dem Rechtsanwalt besteht der Verdacht, dass sie sich der Freiheitsberaubung schuldig gemacht haben könnten.“

    Der Anwalt ist echt ein geiler Typ, die Iraker toppen das jedoch nochmals. Meine Forderung an den Irak:
    Nehmt Eure Iraker aus der nachfolgenden Statistik zurück in Euer Land und zwar dalli-dalli!
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/154287/umfrage/hauptherkunftslaender-von-asylbewerbern/
    Ausserdem: sorgt dafür, dass Eure Staatsbürger in Eurem Shithole-Land zwischen Eufrat und Tigris bleiben und uns hier in Europa nicht auf den Sack gehen! Vor allem nie wieder eins Eurer A*r*s*c*h*l*ö*c*h*e*r zum kostenlosen Kur-Urlaub aufbricht um hier unsere Frauen und Mädchen umzubringen. Es könnte sonst passieren, dass wir das nicht unbeantwortet lassen. Wir lernen auch täglich dazu und irgendwann ist das Fass voll und dann Gnade Euch Gott, denn der kleine Allah wird es dann nicht mehr schaffen.
    Euer Hans. Rosenthal

  50. OT

    Özil hat ein dickes Knie
    Quälle: PK Sackkratzer Löw, n-tv soeben.

    HAHAHA.
    wohl eher Muffe vor Pfiffen oder russischen Hooligans,
    da hält man sich die Option offen

  51. Es gibt nur eine große Frage:wann fällt Seehofer wieder um und kriecht winselnd und um Verzeihung bittend zu Hells Angie zurück?Die Frage ist nicht ob,sondern wann.Ich tippe auf einen Zeitpunkt nach den Landtagswahlen in Bayern.Durch das Säbelgerassel hofft die CSU noch ein paar Stimmen von der AfD zurückzugewinnen.Wählt unbedingt AfD in Bayern!!!

  52. @ LEUKOZYT 13. Juni 2018 at 15:03

    Sozusagen. In der Natur werfen sich unberlebensunfähige Kreaturen ihren
    Freßfeinden in den Hals. So dienen sie wenigstens noch als Futter und Kompost.

  53. Gute Übung für die Polizei, in Zukunft wird sie es öfter mit Sturmgewehrschützen zu tun haben.

    Der Visage und vor allem der Frisur nach würde ich ja auf tschetschenische Abstammung tippen.

  54. Hans.Rosenthal: die Zentralregierung des Irak hat im „autonomen“ Kurdengebiet gar nichts zu melden. Die autonomen Kurden haben ihre eigenen Gerichte, eigene Polizei, eigenes Militär (Peschmerga) die wählen ihren eigenen Präsidenten und eigene autonome Regierung, dieser RA hat überhaupt keinen Schimmer was dort abgeht !! Fliegt mal hin und schaut euch an was dort los ist, weniger Verbrechen als in Berlin, Frankfurt, Köln, Vergewaltiger und Mörder werden gehenkt und das ist gut so

  55. Heute abend:

    phoenix runde
    Merkel oder Seehofer – Wer setzt sich durch?

    Moderation: Alexander Kähler

    Der Streit zwischen Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel spitzt sich weiter zu. Seehofer zeigt sich kompromisslos und pocht auf seinen Masterplan zur Asylpolitik. Merkel hat sich erneut gegen deutsche Alleingänge und für ein europäisches Konzept ausgesprochen. Nun fordert Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die übrigen Ministerpräsidenten auf, klar Position für Seehofer zu beziehen – mit im Boot sind bereits die Regierungschefs von Sachsen und Sachsen-Anhalt.

    Der Konflikt ist nicht neu – die Intensität schon. Wird es eng für Merkel? Und wer gewinnt den Machtkampf in der Union?

    Alexander Kähler diskutiert unter anderem mit:

    – Frank A. Meyer (Publizist)
    – Gudula Geuther (Deutschlandfunk).

    https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/merkel-oder-seehofer–wer-setzt-sich-durch-a-257096.html

  56. OT

    Seehofer hatte keinen Bock, sich die Türkin Ataman anzuhören

    welche Merkel zu ihrem „Integrationsgipfel“ u.A. herbeigeholt hat.

    Akif Pirinçci hatte sich der Türkin bereits so angenommen:

    Den Anfang macht am 21. April auf SPIEGEL Online eine Türkin namens Ferda Ataman, die ihr Medien-Gnadenbrot bis jetzt bei vom staatlich subventionierten Irgendwas-mit-Migranten-Vereinigungen fraß. Gleich unter dem Titel „(Schluss mit Apokalypse) Deutschland ist weltoffen und cool!“ ist ein Sommerphoto mit einer geilen Asiatin und zwei arg verschwult aussehenden Hippster-Typen an einem See zu betrachten.

    https://nixgut.wordpress.com/2018/04/26/akif-pirinci-epileppi-aber-happy-spiegel-in-der-tradition-von-ddr-durchhalteparolen/

    Ataman ist die geistige Schwester der Türkin Özoguz, wo Gauland anregte, letztere „in Anatolien (zu) entsorgen“. Ataman kann hinsichtlich der Unverschämtheit von mittellang in Deutschland aufhältigen Türken es durchaus mit Özoguz aufnehmen. Ataman ist tenormäßig auch der Meinung, die Deutschen sollten mit den Türken das Zusammenleben kontinuierlich aushandeln und sie stört sich deswegen an Seehofers Heimatbegriff. Seehofer sah wohl keine Grundlage, mit der Türkin beim von Merkel veranstalteten „Integrationsgipfel“ seine Zeit zu verschwenden.

    Um im Wording von Pirinçci zu bleiben, bekommt Ataman jetzt wohl ihr Gnadenbrot beim LÜGEL.

  57. Georgi fühlte sich „in seiner Ehre verletzt“. Die Mutter von Hardy G. erklärte: „Mein Sohn wurde von der Familie der Frau provoziert und gereizt, sie zeigten ihn sogar mehrfach an.“
    Rechtfertigung für einen Amoklauf ? (Ironie off)
    Typischer Fall von fehlendem Unrechtsbewußtsein !!
    Georgis Mutter: „Mein Sohn ist nicht aggressiv, er fühlt sich jetzt in die Enge getrieben. Mein Hardy wird niemandem etwas tun.“ Die Anzeigen erfolgten vermutlich aus Jux und Dollerei ??

  58. omega 13. Juni 2018 at 13:52

    Mit diesem Namen aus dieser Ecke des Landes wurde ich schon 1966 bei der DDR-Fahne konfrontiert. Man sollte sich nicht immer gleich etwas zusammenreimen, was dann zu Disputen führen kann. Dieser und viele andere nicht ganz klare deutsche Namen, sind schon zu früheren Zeiten nach Deutschland gekommen, vor und nach dem Krieg. Es gab schon lange sogenannte „Gastarbeiter“, welche zur Absicherung des Lebens ins „europäische Ausland“ gingen. Auch meine Ahnen gehörten zu diesen Gastarbeitern, wir wurden aber erst nach dem Krieg von den „Einheimischen“ verkrault, weil wir eben zu deutsch gerochen haben.

  59. zu….jeanette 13. Juni 2018 at 14:11
    Oje! Die arme Familie!
    So einen Irren im Genick sitzen zu haben das ist ein Albtraum!
    Da muss man zu seiner Mutter gehen und sich ein paar Kleidungsstücke von dem geben lassen und mit 50 Schäferhunden eine „Schnüffelspur“ auftun! Wenn der schon drei Tage im Wald zubringt stinkt er bestimmt schon gegen den Wind und so wird er sich kaum in die Stadt wagen.
    Der lungert bestimmt noch im Wald herum! Wasser braucht er auch. Vielleicht sollte man die vorhandenen Wasserquellen auch in Betracht ziehen!

    -ist sie jetzt blöde oder ein u-boot???? oder betrunken oder was!

    ihr schwachköpfe habt doch überhaupt keine ahnung worum es hier geht!
    wieso bezeichnet ihr den mann als irren????

    die geschichte hat vieleicht einen ganz anderen hintergrund und irre sieht er absolut nicht aus!

  60. Fallt nur nicht auf das guter Bulle, böser Bulle Spiel rein. Merkel wird jetzt elegant aus der Schußlinie genommen, bevor der Zorn völlig hochkocht und unkontrollierbar wird.
    Seehofers 63 Punkteplan ist eine Mogelpackung und wird nichts ändern. Die Italiener werden die Negerhorden dann halt unregistriert in Sizilien in die Züge setzen, die dann non-stopp nach Deutschland fahren. Würde mich nicht wundern wenn „Die Bahn“ die Logistik übernimmt und der deutsche Steuerknecht die Kosten.

  61. nur von deutschen-biodeutschen tätern von was auch immer, zeigt die polizei photos!
    an dieser story stimmt doch wieder mal was hinten und vorn nicht!

  62. Der „Typ“ ist niemals ein „waschechter“ Deutscher (siehe die Gesichtsform; schätze Süd-Ost Europa oder Balkan. Es ist richtig, dass schon zu Kaiser Wilhelm 2. Gastarbeiter vom Balkan für die Großbaustellen und eines Kanalbaus in Berlin angefordert wurden. Deutsche Arbeitskräfte fehlten wegen der Auswanderungswellen im 19. Jahrhundert. Auch an der Möhne Talsperre haben beim Bau viele Italiener geholfen. Schätze, dass viele der ausländischen Gastarbeiter im Reich blieben und zu gegebener Zeit eingedeutscht wurden. Man denke an die Niederländer, die im 18. Jahrhundert zum Trockenlegen des Netze- und Warthebruchs nach Brandenburg kamen.

  63. Machtwort 13. Juni 2018 at 14:27
    Die Frauen werden ja nur noch als Opfer hingestellt…
    ———
    Gut dass dies auch mal wieder ausgesprochen wird. Es ist ja tatsaechlich so, dass die Frauen ihre ‚Beschuetzter‘ im uebertragenen Sinn mit Fuessen treten und nun voellig gleichberechtigt den Bereicherern gegenueberstehen.

    Ich werde auf der Strasse keiner Frau helfen, weil ich sie respektiere. Der einzige Grund fuer mein Eingreifen koennte die Gelegenheit sein – relativ ungestraft – rohe Gewalt einzusetzen .-)

    Hierzu der geniale Paul Joseph Watson (englisch):
    https://www.youtube.com/watch?v=Afu1Rwlggf8

  64. Warum wird die AR-15 hier als Sturmgewehr bezeichnet? Ein Sturmgewehr ist doch ein vollautomatisches Maschinengewehr, eine Militärwaffe. Eine AR-15 ist ein ganz normales kleinkalibriges semi-automatisches Gewehr, genau wie eine Pistole. Einmal den Abzug gezogen, ein Schuss kommt raus. Das ist nichts anderes als ein normales Jagdgewehr mit Holzgriff, sieht nur fieser aus weil schwarz und bedrohlich.

  65. In jedem normalen Land würde wenn man auf ihn trifft nicht die Polizei rufen sondern ihm selber ein paar Kugeln reinjagen.

  66. @Absurdistanier

    Ich frage mich manchmal, warum solche Leute wie Du überhaupt was gegen den Islam haben, wenn Du doch sehr ähnliche Einstellungen vertrittst?
    Aller Frauen über einen Kamm zu scheren und sie nicht zu respektieren ist genauso bescheuert wie alle Männer über einen Kamm zu scheren, weil einige von euch brutale, ehrlose Drecksschweine sind.

  67. @Antimon:

    Wenn man die Mutter so hört klingt das nach einem totalen Muttersöhnchen, dass in den Augen der Mutti nie was falsch machen konnte. Da entwickeln sich ganz schnell Narzissten, die denken sie dürften alles und jede Form von Ablehnung (in dem Fall durch die Ex) ist ein ungerechtfertigter persönlicher Affront. Weil der Hardy ja nur Regenbogen scheißt und so.
    Und der macht nix, der verletzt niemanden.. das haben schon viele solche Mütter gesagt, bevor ihr Sohn Massenmord begang.

  68. Wie kann es sein, dass der noch an den Waffenschrank kommt?

    Na, ja, das kann überall in der Welt passieren.
    Auch in formierten Gesellschaften.
    In Japan oder der Schweiz passiert so etwas jeden Tag und überall

  69. AR-15 als „Sturmgewehr“… Die Truppen, welche eine Halbautomatik als „Sturmgewehr“ nutzen müssen, tun mir leid! Ach, gibt ja gar keine! Sollten sich die wehrdienstlosen Schreiber Deutschlands mal Gedanken machen… AR-15 als Sturmgewehre, MP5 als Maschinengewehre, … was man hier schon alles an waffentechnischen Feinheiten gelesen hat… Beeindruckend!
    🙂

    Der Kerl hat bis jetzt nicht herumgeballert und wird es auch nicht mehr tun, wenn man ihn nicht in die Enge treibt. Osteuropäischer Ausraster wegen eines Weibes, kommt häufiger vor und renkt sich auch wieder ein, wenn die Burschen Adrenalin abgebaut haben. Suchen, cool bleiben, Ansprache, und der Kerl ist wieder friedlich wie ein Lamm. Aber das werden die Sheriffs selber wissen.

  70. Für die AR-15 Interessierten:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Colt_AR-15

    https://www.welt.de/vermischtes/article173593718/Sturmgewehr-AR-15-Warum-so-viele-Massenmoerder-auf-diese-Waffe-setzen.html

    https://www.stern.de/digital/technik/so-wurde-das-sturmgewehr-ar-15-zur-lieblingswaffe-der-amerikaner-7811224.html

    Pers. Anmerkung:

    Ein AR-15 kann ein geübter Schütze genauso schnell benutzen wie einen Vollautomaten, sogar wesentlich genauer/präzieser/tödlicher.
    Vollautomatik = viel Streukraft = ungenau
    Semi-Automatik = schnelle Schussfolge aber umso genauer.
    Kleiner feiner Unterschied.

  71. P.S.: Spezialeinheiten schiessen niemals Dauerfeur, immer kontrollierte Feuerstösse. Auch Salven genannt.

  72. Dystopie 13. Juni 2018 at 14:06

    OT Vom 16. März 2018 at 09:11
    ++++++++++++++++
    Es scheint zu sein, das Merkels Kasperle anfangen langsam auf zu wachen, leider viel zu langsam, denn sie wollen einfach ihr Täterteilhabe, an den von Merkel vorsätzlich iniizierten Verbrechen, verschon werden, obwohl das wohl nicht mehr möglich ist, weil diese viel zu starkt darin verstrikt sind. So ist deren „Aufwachen“ und das es viel zu langsam geht, wohl zu erklären, weil diese sich umsehen wie sie aus dieser Mittäterschaftmit Blauen Auge möglichst gut weg kommen. Dazu war die zerstörungs“Arbeit“ Merkels für die Natozugehörigkeit, viel zu intensiev betrieben worden und zu viele Moslems in diese dringend erforderlichen Schutzorganisationen, eingeschleust worden. Der kommunismus geht zwar verschiedene Wege, wenn es sich dafür erfordert, aber niemals die Ziel verliert. Und dieses Ziel was die Dozialisierung ganz Westeuropa und das mit der Islamisierung, ist nur ein Teuschungsteil dieser wirklichen Politik vom IM Erika gewesen. Deshalb mußte erst einmal die Macht der Nato in Europa möglichst gestürtzt werden mindestens entsprechend geschwächt. Damit diese nichts mehr ausrichten kann, dies zu verhindern, das Stalins Traum in Erfüllung geht. So ist der Islam nur ein Art Werkzeug, um den wirklichen Grund zu verschleiern. Ist das Ziel erreicht, wirt mit den Islam genauso verfahren wie dir Stasi mit seinen Gegnern umgegangen war, auch wenn das Blut dabei im Bächen Stömt.

  73. Giftzwerg 13. Juni 2018 at 21:40
    „[…] Es scheint zu sein, das Merkels Kasperle anfangen langsam auf zu wachen, leider viel zu langsam, denn sie wollen einfach ihr Täterteilhabe, an den von Merkel vorsätzlich iniizierten Verbrechen, verschon werden, obwohl das wohl nicht mehr möglich ist, weil diese viel zu starkt darin verstrikt sind. […]“

    Bin mir da jetzt nicht ganz sicher, ob das mit damals übereinstimmt oder ähnlich ist, aber: Wurden nicht genau solche Personen 1989 WENDEHÄLSE genannt?

  74. Bitte mal den Unfug der Lückenpresse korrigieren:
    — einen „Waffenschein“ hatte der garantiert nicht, sondern eine Waffenbesitzkarte.
    — Das AR15 ist KEIN „Sturmgewehr“, sondern ein halbautomatischer Selbstlader. Der feuert immer nur einen Schuss nach dem anderen ab, kein Dauerfeuer wie ein „Sturmgewehr“.

  75. Nach der Verurteilung eines Gambiers wegen Drogen- und Sexualdelikten in Bad Krozingen bietet Pro Familia einen Kurs für junge Flüchtlinge an. Darin soll es um die Rechte von Frauen in Europa und den Umgang mit ihnen gehen, erklärt der stellvertretende Geschäftsführer.

    http://www.badische-zeitung.de/
    ———
    Ist ja auch einfacher einen Kurs abzuhalten als Frauen und Kinder tatsächlich und wirkungsvoll zu schützen!
    wie blöd sind die Wessis eigentlich ?

  76. „Dann besorgte er sich ein Sturmgewehr und verschwand scheinbar spurlos. “

    Wo kann man sich ein Sturmgewehr besorgen???

    Hätte auch gerne eines!

Comments are closed.