Eine Stunde musste sich Bundeskanzlerin Angela Merkel heute den Fragen der Abgeordneten stellen, unter anderem vom AfD-Abgeordneten Dr. Gottfried Curio. Curio geht Merkel frontal an, wirft ihr zurecht vor Vergewaltiger, Mörder, Messerstecher und Terroristen mit der Asylpolitik nach Deutschland geholt zu haben. Seine Attacke endet mit der Frage: „Wann treten Sie zurück?“ Merkel, ganz in rot gekleidet, reagiert wie immer aalglatt. Sie erklärt ihr Handeln für rechtmäßig und in der „Ausnahmesituation“ angemessen. Die Aufforderung zum Rücktritt ignoriert sie geflissentlich.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

207 KOMMENTARE

  1. Wieso fragt Keiner:

    Wissen Sie über die Morde, Vergewaltigungen und sonstigen Überfälle Ihrer Schutzbefohlenen Bescheid ?

    Wenn Ja , ist es dann halt so dass wir das Schlucken und halt akzeptieren müssen dass unsere Kinder ermordet werden – da wir es ja laut Ihren Worten zusammen schaffen ?

  2. Die Alte gehört in die Klapse, aber sonst hin nirgends.
    Jeder andere Gemeingefährliche mit diesem Gesichtsausdruck wäre schon längst verschwunden.

  3. Ich staune immer wieder, wie jemand (wie Merkel) soviel reden kann und rein gar nichts aussagt. Aber das ist scheinbar die „hohe Kunst der Politik“.

  4. Ich bin stinksauer, was waren das für beschissene Fragen? Was für erbärmliche Antworten? Sogar zur Selbstbeweihräucherung wurde das Event genutzt.

  5. Einführung einer Plastiksteuer und ein sogenanntes „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz“ geplant und angekündigt von Merkel bei der aktuellen Fragestunde
    Also, da wird wieder das gesamte Spektrum der rot-grün-sozialistischen Blockparteien bedient.

    1. Plastiksteuer
    Eine weitere Steuer soll den Bürgern abgepresst werden. Sachlich gibt es dafür überhaupt keine Grundlage !

    2. „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz“
    Damit soll über die Hintertür eine weitere illegale Einwanderung im Sinne der UN mit aller Gewalt durchgedrückt werden.

    Merkel: „Ich komme ja wieder.“ als abschließende Androhung

  6. sie hat mit Wischiwaschi geantwortet. Alles war humanitär richtig. Der Europäische Gerichtshof hat das auch gesagt.

    Wir haben Gegenmaßnahmen eingeleitet. Läuft doch alles super … wir schaffen das.

  7. Sie wird einen rechtstaatlichen Prozess bekommen.

  8. DieStaatsmacht 6. Juni 2018 at 13:45

    Merkel: „Ich komme ja wieder.“ als abschließende Androhung
    ———————————-
    Sagt Paulchen Panther auch immer. Der ist aber weniger gefährlich.

  9. Im übrigen: immer das gleiche pädagogische Stereotyp in den Antworten von Merkel: wir haben schon viel erreicht, aber wir müssen noch mehr Anstrengungen unternehmen.
    Da wird in feinster sozialistischer Manier zuerst die eigene Haltung selbst gelobt und dann im zweiten Teil den Fragestellern billig abzuspeisen mit einem lauwarmen Spruch: „beim nächsten Mal wird alles besser“.

    Himmel, gelingt es denn niemand diese Trulla aus dem BT zu verjagen ?!

  10. Keinerlei Einsicht der FDJ-Blutraute und angeblich hätte sich die Lage jetzt verändert?

    Ja, verändert, dass niemand der 1.5 Millionen von 2015 abgeschoben wurde, dass jeden tag weitere 500 neue Illegale ins Land Strömen (Einmal Kassel pro Jahr), die auch niemals abgeschoben werden, die Aufblähung der Taqqyia-Behörde BAMF von 2.400 auf 9.000 Mitarbeiter und lockere 50 Mrd. Euro an Steuern des Facharbeiters für die „Ali“mentierung der Illegalen mit Kollateralschäden am Wohnungsmarkt und dem Tod von Mia Valentin, Maria Ladenburger und 11 Weihnachtsmarktbesuchern!

    FDJ-Merkel hat damit ihren Segen zum weiteren Völkermord unter lautem Applaus der Volkskammer erteilt.

    In anderen Ländern oder vor 2005 gäbe es Rücktritte, Amtsenthebungsverfahren, Neuwahlen oder Putsche!

  11. Habe von dem SED-Betonkopf (in rot gekleidet, soll wohl das Blut sugerrieren, welches sie an den Händen hat) nichts anderes erwartet.
    Die pisst sich wieder (einmal mehr) (un)sauber aus der Affäre und opfert Notfalls den Dicken.

  12. Was Merkel da von sich gibt ist doch völlig daneben. Selbst wenn es 2015 eine Ausnahmesituation gegeben hat, die Grenzen sind immer noch weit offen und ungeschützt. Die Rechtsstaatlichkeit wurde 2015 außer Kraft gesetzt und dauert immer noch an ! Merkel und der gesamte Hofstaat müssen endlich den Hut nehmen, basta.

  13. Die Deutschen sind mittlerweile in einer „humanitären Ausnahmesituation“, aber die haben ja leider anscheinend keine Menschenrechte.

  14. „Vergewaltiger, Mörder, Messerstecher und Terroristen“
    Vor allem reine Parasiten.

  15. Hier hätte man nochmal nachhaken müssen:

    1. Wo war die angebliche außergewöhnliche humanitäre Notlage?

    Die gab es schlicht nicht! Die Invasoren befanden sich in einem sicheren Drittland, wurden dort gut versorgt. Von einer Notlage kann keine Rede sein!

    2. Ein Urteil des EuGH sagt nur, ob die Handlung gegen EU-Recht verstoßen hat oder nicht, sagt aber nichts darüber aus, ob die Handlung gegen deutsches Recht verstoßen hat.

    Die Grenzöffnung hat eindeutig gegen deutsches Recht verstoßen!

  16. Curio: Wann treten Sie zurück?
    Merkel: Nie! Wieso sollte ich auch? Alles läuft nach meinem Plan, alles tanzt nach meiner Pfeife.

    Ich befürchte, wir werden unserem Glück noch ein wenig anderweitig auf die Sprünge helfen müssen..!

  17. Aha!
    Der EugH hat also ein rechtmäßiges Handeln der Merkel-Clique bestätigt!?

    Die Rechtmäßigkeit dieses Tuns hätte zuforderst das deutsche Parlament bestätigen müssen oder eine Befragung des deutschen Volkes hätte hier Klarheit gebracht.

    Merkel: „Deutschland hat sich sehr verantwortlich in dieser humanitären Ausnahmesituation verhalten?“ Ja bitte, für wen trägt denn die Volksvertretung Verantwortung?
    In die so genannte Ausnahmesituation hat sich ein Großteil der Flüchtlinge selbst manövriert. Und für all die Asylschmarotzer tragen in erster Linie deren Regierungen Verantwortung und nicht Deutschland.

    Entweder die Kanzlerin ist so unwissend über die Vorgänge im BAMF oder sie versucht weiterhin, ihre Speichellecker einzulullen wider besseren Wissens und alle sitzen feixend hinter ihr, um dieses Land weiter zu ruinieren, wie es G. Curio treffend beschrieb.

    Man hätte die „Dame“ auch nach dem Wetter fragen können und sie hätte die übliche Redundanz von sich gegeben, daß jetzt eben Winter ist und alle Meteorologen dies noch bestätigen.

    An die AfD: Lassen sie nicht locker und treiben sie diese Ignoranten dorthin, wo sie hingehören – auf den Müllhaufen der Geschichte.

  18. polizistendutzer37 6. Juni 2018 at 13:43

    Ich bin stinksauer, was waren das für beschissene Fragen? Was für erbärmliche Antworten? Sogar zur Selbstbeweihräucherung wurde das Event genutzt.
    ——————–
    Ich hatte gleich den Eindruck, dass die meisten Fragen der „Elite“ abgesprochen, also getürkt, waren.

  19. Ich mag Merkel ja auch nicht, aber wie sie Curio hier auflaufen lässt, ist schon herrlich.

  20. https://www.t-online.de/unterhaltung/kino/id_83888884/romy-schneiders-tochter-schockiert-ueber-film.html

    So setzen sich die Lügen und Fakenews der fürstlich Kunstgeförderten Hofbericht- und Systemmedien fort um die degenrierte Brot- und Spielegesellschaft von den machenschaften der Bolschewiki abzulenken. Dafür behängen sie sich gegenseitig mit frei erfundenen Phantasiedevotionalien, Preisen und Orden, das alle Systemtreuen klappern und klimpern als wäre Weihnachten. Dafür gibts den held der Arbeit und den vaterländischen verdienstkunstpreis…
    Was peinlich das alles!

  21. „DieStaatsmacht 6. Juni 2018 at 13:56

    Beste Frage von Curio: Wann treten Sie endlich zurück ?

    Die muß zurück getreten werden, freiwillig räumt die FDJ Wachtel den Stuhl niemals.

  22. @ Marija 6. Juni 2018 at 14:00

    Merkel macht sonst mit der Presse alle Fragen aus. Frei reden kann sie nicht.

  23. man hat ja das Gefühl,dass alle Altparteien mit Merkel in einer Regierungskoalition sind.
    Wachsweiche Fragen,keine Widerspruch,wenn Merkel mal wieder aalglatt antwortet und dabei noch lügt.

    Alle von den Altparteien nehmen diese kriminelle Merkel in Schutz..

    Nur die AFD zeigt klare Kante und stellt Fragen,die gestellt werden müssen und fordern auch den Rücktritt von Merkel,was richtig ist!
    Die AFD ist die einzige Oppositionspartei und sollte eines Tages so stark werden,dass man wie die FPÖ in Österreich auch regierungsfähig ist.

    Ansonsten erleben wir noch lange ein WEITERSO…

  24. Ich bin verwundert, wie jemand, der viel redet quasi nichts aussagt. Das Prinzip „Merkel“ ist und war von allem etwas wissen, nicht zuviel, immer dasselbe wiederholen und also nichts selbst denken und nichts selber entscheiden im Gehirn. Im Zweifel war es Herr xy oder Frau xy. Fachlich eine völlig unfähige Frau, aber seht gut im Einnebeln des Gegners und Abwürgen von Themen.
    Kurz gesagt: ich wäre mir sicher, dass Merkel keine einzige selbst entwickelte physik. Formel entwickelt hätte oder hat.

    Sie kann so etwas nicht.

  25. JochenKeller 6. Juni 2018 at 14:00

    WO lässt „ES“ Herrn Dr. Curio bitte auflaufen.
    Es werden hohle Phrasen gedroschen, leere Worthülsen geblubbert, es wird ausgewichen, nicht richtig beantwortet.
    Aber kein Problem, machen Sie einfach bei den kommenden Wahlen wieder ihr Kreuzchen bei der CDU und die bunte Welt bleibt weiterhin in Ordnung. Alles gut!

  26. Da wurde heute niemand gegrillt. Merkel steht spätestens seit 2015 über dem Gesetz. Im Grunde aber schon seit dieser „Energiewende“ und Griechenland-Alimentation. Allenfalls Trump und Putin können Merkel noch stoppen in ihrer absoluten Herrschaft. Ganz bestimmt aber nicht dieser verkackte Bundestag.

  27. War die humanitäre Ausnahmesituation nicht dergestalt, dass die „Flüchtlinge“ keinen Bock hatten, sich in Ungarn registrieren zu lassen? Das wäre kein Problem gewesen.

  28. Aunty Merkel hat Bartertown* (Berlin) fest im Griff.
    * Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel

  29. Worin bestand die „Ausnahmesituation“, die erlaubt Menschen ohne Identitätsnachweis und völlig ohne Überprüfung desselben in unser Staatsgebiet einreisen und sesshaft werden zu lassen?

    Stellt euch vor, AfD Abgeordnete würden über ihren Namen, Alter und Wohnsitz lügen!!!!!

  30. Zum GRILLEN ist zu wenig Zeit. Denn eines kann Merkel: 1 kurze Antwort auf jede Frage ohne auszurasten. Tiefere Gedanken oder ähnliches sind ihr fremd.
    Zu wenig Zeit zum GRILLEN.
    Mehr geht in der kurzen Zeit nicht wie…:
    Wann treten sie zurück?
    Die ganze show hat eines gezeigt, wie wichtig ein Untersuchungsausschuss ist wegen BAMF!! Ohne diesen kann Merkel alles umschiffen.
    Mit einigen auswendig gelernten Antworten kommt Merkel in 3-fach mehr Fragen durch.

  31. Seltsam. Merkel und Konsorten scheinen es zu geniessen, in ihre eigenen Messer zu rennen. Ich weiss nicht, ob oder wo auf diesem Erdball „sie alle“ (die Verantwortlichen auf allen Gebieten, inkl. Medien, Banken, EU, Nato, Bilderberg – ab morgen in Turin, s. http://www.derwaechter.net …) sich einbilden, alt werden zu können … Merkel et al. scheinen suizidäre Neigungen zu haben. Daß sie die Deutschen und Deutschland mit in den Tod reißen wollen, und schon kräftig dabei sind, wird nicht vergessen werden, und vergolten werden, auf das Jota. Dafür wird das Schicksal schon Sorge tragen. Gottes Mühlen mahlen langsam, aber trefflich fein, Frau „Dr.“ „Merkel“, Herr Altmaier & Co. …

  32. Mit reden und quatschen kann man Merkel nicht beikommen, entweder man schaltet mal langsam einen Gang höher oder das Thema quatscht sich tot.

  33. @Hanna Albers 6. Juni 2018 at 13:45

    „Was für eine dumme Frage!“

    Wie oder was hätte Gottfried Curio sie denn fragen sollen?

    Eigentlich war zwar zu erwarten, dass Merkel nur Blabla als Antwort gibt. Aber es war trotzdem gut, sie damit persönlich zu konfrontieren. Die Frau ist starrsinnig und uneinsichtig und wird nicht plötzlich eingestehen, dass ihre Politik total gegen die Interessen des deutschen Volkes gerichtet war und ist.

  34. Ich sehe inzwischen durchaus Parallelen
    zur Endphase des Honecker – Regimes.
    (immerhin kann man ihm nicht vorwerfen,
    daß er versucht hat, das eigene Volk
    zugunsten eines europäischen
    MULTI – KULTI- Molochs ABZUWICKELN.
    Und, wenn die Möglichkeit bestünde,
    würde ich als WESSIE sofort RÜBERMACHEN,
    denn die Schäden dieses Regimes waren
    überwindbar, die Schäden, die man jetzt
    diesem Land zufügt sind IRREVERSIBEL.
    Und die
    SOGENANNTE POLITISCHE „KLASSE“
    dieses Landes hat nichts besseres zu tun,
    als einen
    ABERWITZIGEN KAMPF GEGEN RECHTS
    zu führen, anstatt uns vor diesen INVASOREN
    zu schützen.
    Schlimmer noch :
    SIE LASSEN DIESE BARBAREN EINFLIEGEN
    damit sie auch weiterhin im Clan leben
    können.
    Wie gesagt,
    ich würde sofort RÜBERMACHEN,
    denn die DDR war einem
    DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    weitaus näher, als dieser
    WUCHERNDE MULTI – KULTI – SAUSTALL.

  35. OT JochenKeller 6. Juni 2018 at 14:00

    „Ich mag Merkel ja auch nicht, aber wie sie Curio hier auflaufen lässt, ist schon herrlich.“

    Für die „Dumpfbacken“ war die Frage zu verschachtelt, zu komplex… außer in seiner letzten Einlassun: „Wann treten Sie zurück?“

    Wo sind die Hinweise auf die vielen OPFER durch die Merkelschen GOLDSTÜCKE, die vielen Übergriffe auf Frauen etc …

    Die Frage hätte emotionalisierter sein müssen !

  36. @ No ma-am 6. Juni 2018 at 14:12

    Ganz genau!

    Und die Mutter des missbrauchten Jungen ist übrigens definitiv KEINE DEUTSCHE.

    Sie ist eine Kurdin oder Türkin oder ähnliches die „Berrin“ heißt.

    Mehr oder weniger der einzige Deutsche meines Wissens nach ist der „Stiefvater“ und ein „Freier“ von der Bundeswehr.

  37. Eigentlich hätte sie sich alle Fragen nacheinander anhören können, um dann die Universalantwort zu geben:

    "Wir haben schon vieles geschafft, es ist aber auch noch einiges zu tun."

    Mehr habe ich eigentlich nicht gehört. Und ich hab’s komplett gesehen.

  38. Merkel klärt auf:
    “Ich wüsste nicht, was ich falsch gemacht habe …” Kanzlerin Merkel!
    „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“ Angela Merkel
    „Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland“
    „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel 30.06.2015
    „Ich kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe… aus Illegalität Legalität zu machen.“ 13.November 2015

  39. Kann mir jemand erklären, welcher Vollidiot von PI-News dieses Video verlinkt bzw. diesen Bericht gemacht hat? Das ist ein ANTI-AFD-VIDEO , was man auch in der Youtube Videobeschreibung erkennt, da dort Anti-AFD-Bücher beworben werden.

  40. Was dürfen die Verantwortlichen alles tun, bis sie im Gefängnis sind?
    Ich rede hier von Merkel-Bamf-CDU-CSU-SPD.
    Die jungen deutschen Mädchen fallen eben auf diese ausgekochten Muslime rein.
    _______________________________________
    aus BILD online________________
    VERSCHWUNDENE 14-JÄHRIGE
    Wurde Susanne Opfer eines Verbrechens?
    Polizei: Haben Hinweis auf tatverdächtigen Iraker (20) ++ „Verdacht auf Gewaltdelikt“ ++ Mädchen seit dem 22. Mai vermisst ++ Ihr Handy ist aus

  41. Und wer ist dieses teuer steuerfinanzierte Tränentier links hinter Merkel,
    welches man zu gucken gezwungen war, wollte man diese Fragestunde verfolgen?
    :-(((

  42. Das neue Super-Teflon wird den Namen Merkel tragen.
    Daran bleibt absolut gar nichts haften und es ist auch nicht wieder ablösbar.
    Natürlich tut das neue Super-Teflon genau wie das Alte gar nix.
    Leider ist es sündhaft teuer.

  43. @ johann

    Wo hat sie denn Curio auflaufen lassen?

    Reichstagsgebäude, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

  44. Tritt-Ihn 6. Juni 2018 at 14:23

    Erdbeeren verfaulen mangels Erntehelfer.
    ______________________
    Flüchtlinge als Arbeitskräfte kaum geeignet.
    -.-.-.-.-.-
    Na, Gottseidank!
    Ich habe sowieso immer Angst,
    dass da wer mit offener TBC oder irgend einer anderen Versiffung draufgerotzt hat!
    Von denen wird doch niemand einer gründlichen medizinischen Untersuchung unterzogen,
    bevor sie unser Obst und Gemüse pflücken – Hauptsache billige Arbeitskräfte!
    Das gilt im Übrigen ja auch für das ganze aus den entsprechenden Ländern importierte Zeug!

  45. Sozialistische Wortblasen.Hat sie in der DDR gelernt.Das elende Murksel wurde nicht mal angegrillt!Aber wenigstens wird mal nachgehakt,jagt sie!Sie hat Dreck am Stecken!

  46. Diese narzisstische Kommunistin raubt uns noch den letzten Nerv!

    Merkel ist psychisch krank.
    Sie müsste schnellstens ihres Amtes enthoben werden. Jeder Tag länger bedeutet größten Schaden für Deutschland.

  47. JochenKeller 6. Juni 2018 at 14:00
    Ich mag Merkel ja auch nicht, aber wie sie Curio hier auflaufen lässt, ist schon herrlich.

    ——————

    Sie hat niemanden „auflaufen“ lassen, sie hat sich mit Lügen und ohne wirklich zu antworten mit dem typischen Merkel-Blabla versucht aus der Affäre zu ziehen.

  48. Das Ferkel kann nur von ihrer eigenen Partei und dem Koppulationspartner abgesetzt werden.
    Und das wird dann passieren, wenn der Verlust weiterer Pfründe amtlich wird. Erst wenn die CDU die ausscheidenden Parlarmentarier usw. nicht mehr auf andere lukrative Posten verschachern kann, wird sich der Unmut lautstark artikulieren.

  49. sie kann nix beantworten, weil sie keine frage versteht. ekelerregende kreatur… pfui!

  50. JochenKeller 6. Juni 2018 at 14:00

    Ich mag Merkel ja auch nicht, aber wie sie Curio hier auflaufen lässt, ist schon herrlich.
    -.-.–.-.-.-
    Sie haben zu intensiv Focus gelesen.
    Das macht denkfaul und begriffsstutzig!

  51. Made in Germany West 6. Juni 2018 at 14:08

    War die humanitäre Ausnahmesituation nicht dergestalt, dass die „Flüchtlinge“ keinen Bock hatten, sich in Ungarn registrieren zu lassen? Das wäre kein Problem gewesen.
    _____________________

    Soweit ich mich erinnere, standen Unterkünfte mit Verpflegung und ärztlicher Versorgung bereit, aber die wollten nicht. Und ja, der Grund war, dass die sich nicht in Ungarn registrieren lassen wollten, weil sie nach Deutschland wollten und ihnen irgendjemand erklärt hatte, dass sie sich dann nicht in Ungarn registrieren lassen sollten.

    Und an nochwas erinnere ich mich: Das waren 10-20.000 Leute. Wenn man sofort danach wieder Recht und Ordnung hergestellt hätte, würde heute keiner mehr darüber reden.

  52. „Teflon-Merkel“?

    Teflon ist etwas für Anfänger.
    Es gibt nichts, was durch Teflon am Anhaften zuhindern wäre.

    „Wann treten Sie zurück“?
    Diese Frage stellt sich nicht.

    Eine Frage, die sich nicht stellt, ist folgerichtig nicht zu beantworten.

    Hoch das Bein!

  53. hoppsala 6. Juni 2018 at 13:58
    Das war wohl nichts…. Es war DIE Chance aber die AfD hat sie vergeigt.

    Was hast du denn erwartet?
    Daß das Monster nach paar „tollen“
    AfD – Fragen umgehend seinen Rücktritt
    erklärt?
    Diese Show – Veranstaltungen sind ohnehin
    ohne jeden geistigen Nährwert.
    Aber man muß halt daran teilnehmen.
    Und überlege mal, wo wir ohne AfD wären.
    Was die inzwischen auf die Beine gestellt haben
    ist großartig. Und diese Leute riskieren mehr,
    als die meisten von uns.
    Da kann man nicht vom bequemen Tribünen –
    platz nörgeln Leute, ihr habt’s vergeigt.
    Man darf die Leute nicht mit zu hohen
    Erwartungen überfrachten.

  54. Herr Dr.Curio hat mit seiner Frage es dermaßen auf einem Punkt fokussiert , dass ich Ihm spontan Beifall geklatscht habe !! Merkel hat eben nicht diese Frage beantwortet ! Es wäre besser, wenn der Fragende dieses Ausweichmanöver nicht zulassen könnte .Das sollte noch geändert werden … ansonsten wäre es nur eine Showmummer und so kam das auch bei mir rüber . Denn Merkels antworten waren alles andere , als eine klärende Antwort.. es war wie üblich eine Kakaphonie und im Ergebnis Logorhöe ( geistiger Dünnschiss ) aber fein verpackt !! Dennoch.. ohne die AfD gäbe es nicht mal diese Befragung !!!

  55. Köstlich, bei so direkten Fragen bleibt der Alten doch die Gusche glatt offen stehen !

  56. Den Text ihrer aalglatten Antwort hat die Raute vorher auswendig gelernt und vielleicht sogar schon dahein vor dem bruchsicheren Spiegel geübt. Denn der AfD-Kanonenschuß war vorhersehbar. Vor allem auch thematisch.

  57. Natürlich war das eine Schau-Veranstaltung. Dennoch müssen den Verantwortlichen substantielle Vorwürfe gemacht werden, bei diesem Format eben in Frageform.

    So wird wieder einmal die ganze Verachtung deutlich, die sowohl der Bundestagspräsident Schäuble als auch die Kanzlerin für die Demokratie, für ihr eigenes Volk und seine gewählten Vertreter hegen. Von beiden Larifari, husch-husch, lästige und Majestäts-beleidigende Anmaßungen der Opposition abfertigen, das war der Stil. Bei Curio ließ Schäuble sogar den Dr. weg, den er bei anderen sonst immer nennt, eine Frechheit.

    Und auf der anderen Seite wird deutlich, wer sich wirklich bemüht, die Interessen des deutschen Volkes zu vertreten.

  58. „Wann teten Sie zurück?“
    „Wo ist Ihre Frage“ würde immerhin bedeuten, dass sich da jemand geäußert hätte.

    Derartiges liegt außerhalb des Ereignishorizonts.

  59. Gestandene Politiker aus vergangenen Zeiten, wären der Ehre wegen, schon wegen viel nichtigeren Dingen zurückgetreten. Diese Frau tritt in ihrer Verblendung niemals zurück, die kann nur zurückgetreten werden, dass dürfte mittlerweile jedem Schussel im Lande klar geworden sein.

  60. Berlinerin (14) erstochen – Keiras Mitschüler wegen Mordes angeklagt

    Der deutsche Jugendliche soll sich am 7. März unter einem Vorwand Zutritt zur elterlichen Wohnung von Keira verschafft und sie dort „tatplangemäß“ umgebracht haben.

    Den Ermittlungen zufolge soll Keira in ihren späteren Mörder sehr verliebt gewesen sein. Doch Marcel K. erwiderte diese Gefühle nicht, er ließ das Mädchen abblitzen, angeblich genervt. Darum soll es zu der Tat gekommen sein.

    https://www.bild.de/regional/berlin/mord/keiras-mitschueler-angeklagt-55924412.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

  61. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 6. Juni 2018 at 14:26
    Das neue Super-Teflon wird den Namen Merkel tragen.
    Daran bleibt absolut gar nichts haften und es ist auch nicht wieder ablösbar.
    Natürlich tut das neue Super-Teflon genau wie das Alte gar nix.
    Leider ist es sündhaft teuer.
    ———–
    So weit geht die Industrie nicht, Teflonpfanne Merkel würde nicht verkaufbar sein, ein nichtssagender Artikel mit Vogelschiss Eigenschaften, Dinge die kein Deutscher braucht !

  62. @Engelsgleiche
    Engelsgleiche 6. Juni 2018 at 14:37
    JochenKeller 6. Juni 2018 at 14:00

    Ich mag Merkel ja auch nicht, aber wie sie Curio hier auflaufen lässt, ist schon herrlich.
    -.-.–.-.-.-
    Sie haben zu intensiv Focus gelesen.
    Das macht denkfaul und begriffsstutzig!

    Die Trolls sind generell intellektuelle Leicht –
    gewichte und damit nicht satisfaktionsfähig.

  63. Merkel wird nie zurücktreten und es sind auch keine Kräfte sichtbar,die sie
    in ihrer Entscheidung gefährden könnten,das System schützt sich,durch diese Politverräter
    selbst,wie man ja auch am Hickhack um den U-Ausschuß zur BaMF Äffäre sieht!
    Jo und die Justiz stösst ja ins gleiche Merkelhorn,von denen ist auch nichts zu erwarten.
    Das Volk sitzt auf dem Sofa,tja und das wars dann,bis zur nächsten Wahl.

    Aber Soros hat gepfiffen und ich bin mal gespannt,wann M&M,Gewehr, äh Scheckbuch, bei Fuß
    stehen und weitere Milliarden in einen Kontinent versenken,der schon über eine B i l l i o n Dollar verprasst
    hat und es hat sich nichts getan.
    Aber wer sprach da noch letzten von
    „Der Deutsche muß lernen zu teilen“,
    nicht Wohlstand für Alle,
    sondern Armut für Alle ist die neue Devise!

    Soros: 30 EU-Milliarden für Flüchtlinge und Afrika.
    https://www.krone.at/1718527

  64. Humanität bis zur Opfer-Selbstaufgabe
    .
    Merkel bedankt sich für die Humanität der Deutschen, dass ihre unwillkommenen illegalen Asylanten ungestraft unsere dt. Frauen und Kinder vergewaltigen und ermorden durften. Das zeugt von großer Humanität bis zur Selbstaufgabe. Sie bedankt sich, das die Deutschen so großzügig sind, dass sie sogar ihre Frauen und Kinder opfern und noch weiter opfern werden.
    .
    Dt. Frauen und Kinder werden auch weiterhin einen hohen BLUTZOLL für Merkel zu zahlen haben.
    .
    Merkel sagt Danke!
    .
    Heil Merkel!

  65. @ Freya- 6. Juni 2018 at 14:49

    Berlinerin (14) erstochen – Keiras Mitschüler wegen Mordes angeklagt

    Nach dem Verbrechen soll „Marcel K.“ (!!!)

    Warum heißt der jetzt in der BILD Marcel? Der Mörder heißt in Wahrheit Edgar Helmreich!

    Merke: Man kann auch hier geboren und sog. Deutscher sein und trotzdem einen familiären Migrationshintergrund haben. Die Zauberformel nennt sich: ‚ Russische (Spät)Aussiedler‘ aber auch ‚Siebenbürger Sachsen‘, ‚Banater Schwaben…‘ usw.

    https://www.bild.de/regional/berlin/mord/keiras-mitschueler-angeklagt-55924412.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

  66. Wichtig ist dabei nicht die Antwort der Kanzlerin, sondern das Video. In vielen Ecken Deutschlands hat man offensichtlich noch keine Ahnung von dem, was die Groko plant und gesetzwidrig umsetzt. Die Aufrufe bei Youtube schiessen gerade durch die Decke, in das Drecks-GEZ-Fernsehen wird es die Anfrage von Dr. Curio garantiert nicht schaffen!

  67. Freiwillig wird die Alte wohl kaum zurück treten. Da bedarf es eher der rumänischen Lösung, wenn ich dies an dieser Stelle anmerken darf.

  68. So schaut ein kleines Kind dem man seine Negerpuppe weg nehmen will, ihr liebstes Spielzeug !
    Wenn die Alte so an ihren Stuhl klebt, dann entsorgt sie mit Stuhl !

  69. machmalwas

    Diese Frau tritt in ihrer Verblendung niemals zurück, die kann nur zurückgetreten werden, dass dürfte mittlerweile jedem Schussel im Lande klar geworden sein.

    Keine Sorge,
    das wird auch geschehen.
    Gehe mal davon aus,
    daß in gewissen Kreisen intensiv
    darüber nachgedacht wird.
    Diese Dame ist längst für gewisse Kreise
    BAD BUSINESS.

  70. Regierung Merkel – Die schwärzeste Zeit in der Geschichte Deutschlands! Wann tritt sie endlich zurück?!?

  71. Zurücktreten heißt für dieses Weib allenfalls: „Wenn mir einer ans Schienbein tritt, trete ich zurück.“

  72. Mein Gott, sind diese Neubürger und Merkelgäste verseucht!

    Hepatitis-Warnung nach Randale in Darmstadt

    Neue Einzelheiten zu den Krawallen im Darmstädter Herrngarten: Die Polizei setzte dabei Hunde ein. Mehrere Menschen wurden gebissen – darunter auch ein Mann, der an Hepatitis C erkrankt ist. Nun besteht Ansteckungsgefahr bei allen, die gebissen wurden.

    https://www.hessenschau.de/panorama/hepatitis-warnung-nach-randale-in-darmstadt,darmstadt-polizeieinsatz-102.html

  73. Wer eine Frage stellt, auf die er keine Antwort bekommen kann, muss sich nicht wundern, dass er keine Antwort bekommt.

  74. @ polizistendutzer37 6. Juni 2018 at 13:43

    Ich bin stinksauer, was waren das für beschissene Fragen?

    Hä, Sie meinen jetzt doch wohl nicht Curio, der genau das Richtige gefragt hat. Knapp, klar und präzise einen Mini-Auszug aus der Grauensbilanz der Raute verkündet und das schmierige Subjekt gefragt, wann es endlich zurücktrete. Was ist daran zu kritisieren? Auf diesem Weg merkt endlich auch die über Jahre sedierte Öffentlichkeit, dass es mit der Schonzeit für diese bösartige Etwas im Hosenanzug endgültig vorbei ist. Jahrelang galt ja hier das ungeschriebene Gesetz, dass die Frau über allem stünde und jede Kritik an ihr ein Stilbruch sei. Nun wird sie bis auf die versch…. Unterhosen ausgezogen und ihre Untaten werden seziert. Prima so!

  75. Unfassbar! Horrormeldung des Jahres!

    Am Ende grinst Merkel: „Ich komme ja wieder“

    13.37 Uhr: Nach 30 Fragen und 30 Antworten beendet Schäuble nun die Regierungsbefragung. Der AfD-Geschäftsführer Baumann will noch protestieren – erfolglos. Vorbei! Merkel sieht froh aus, grinst über beide Backen, als sie scherzt: „So schade wie es ist, es ist halt zu Ende. Ich komme ja wieder“.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/regierungsbefragung-im-live-ticker-merkel-stellt-sich-erstmals-den-direkten-fragen-der-abgeordneten-im-bundestag_id_9047425.html

  76. Die Frage hätte anders lauten müssen:
    Was sagen sie zu soundsovielen toten durch Migranten, soundsovielen Vergewaltigungen, soundsovielen Köpperverletzungen- da hätte sie nicht weggekonnt.
    Hier hat sie nur das Stereotyp bedient, ich habe alles richtig gemacht, bedankt sich artig beim Bamf-die ehreneamtlichen hat sie in der Aufregung vergessen-und überhaupt der europäische Gerichtshof hat 2 Jahre NACH der illegalen Grenzöffnung das für gut befunden.
    Was ja übersetzt heißt, raube ich heute eine Bank aus persönlicher Katastrophe heraus aus, kann man in 2 Jahren sagen, das war richtig. Sie hat geltendes Recht zu dem Zeitpunkt gebrochen und sie hat es bis heute nicht korrigiert

  77. Das hier ist unleserlich:

    „… wirft ihr zurecht vor Vergewaltiger …”

    , und zwar wegen mehrerer Schreibfehler. Das „vor“ ist nämlich hier KEINE Präposition. Richtig ist:

    „… wirft ihr zu Recht vor, Vergewaltiger …”

    Man beacht die falsche Zusammenschreibung sowie das fehlende Komma. Anhand dieser ständig wiederkehreren Fehler lassen sich einzelne Autoren wiedererkennen.

  78. @ hoppsala 6. Juni 2018 at 13:58

    Das war wohl nichts…. Es war DIE Chance aber die AfD hat sie vergeigt.

    Das müssten Sie schon genauer erklären …

  79. @ Hanna Albers 6. Juni 2018 at 15:10

    Wer eine Frage stellt, auf die er keine Antwort bekommen kann, muss sich nicht wundern, dass er keine Antwort bekommt.

    Dass Sie gerne alles „schlechtschreiben“, was aus Reihen der AfD kommt, ist bekannt.

  80. Die Deutschen sind einer irrsinnigen Hochstaplerin auf den Leim gegangen. Irgendwann müssen sich die Deutschen dieser Tatsache stellen. Auch wenn es den vielen Merkel-Wähler schwer fällt sich einzugestehen, daß sie sich von einer unförmigen, alten Frau haben hinters Licht führen lassen.

  81. Merkel ist die Unschuld aus der Stasi „DDR“ und braucht deshalb die bösen Fragen zur zum Teil beantworten. Schäuble forderte die Alte nicht einmal auf die Fragen vollständig zu beantworten. Was ja dein Job gewesen wäre.
    Wer erinnert sich noch an den alten Spottname von Schäuble?
    Mielke auf Rädern.

  82. coolejahn 6. Juni 2018 at 14:13
    Mit reden und quatschen kann man Merkel nicht beikommen, entweder man schaltet mal langsam einen Gang höher oder das Thema quatscht sich tot.

    Keine Sorge,
    solange T Ä G L I C H
    DEUTSCHE MÄDCHEN UND DEUTSCHE
    FRAUEN VON BRIKETT – KÖPFEN
    BELÄSTIGT MISSBRAUCHT UND
    VERGEWALTIGT WERDEN
    (Danke, DON di LORENZO)
    wird GARNICHTS „ausgequatscht“ sein.
    Davon hat die LÜGENPRESSE mal
    geträumt.

    DAS IST AB JETZT DEUTSCHER ALLTAG.

    Und irgendwann wird das auch der
    CDU/CSU – DEPP geschnallt haben.

    UND DER DRUCK IM KESSEL STEIGT VON
    TAG ZU TAG.

    In Physik war ich nicht gut, aber ich glaube
    mich zu erinnern :
    Je mehr Druck im Kessel, desto lauter der Knall.
    In diesem Sinne!

  83. @ Alucard 6. Juni 2018 at 14:05

    Frau Merkel ist nicht das Problem. Das weiß auch Herr Curio….

    Ein größeres will mir aber partout nicht einfallen. Wenn die Alte endlich abflattern würde, hätten wir einen nicht unerheblichen Teil unserer Probleme gelöst und könnten an die endgültige Beseitigung des Systems Merkel, der Kaltstellung ihrer Schranzen und der von dieser feisten Drohne angerichteten Schäden gehen.

  84. Der n-tv Kameramann hat heute die Blutrautenhände vor der helblutroten Jacke, so hellblutrot wie das Blut spritzt, wenn die Arterie gemssert wird, in Großaufnahme gezeigt:
    Die Fingernägel sind nun bis zur Hälfte auf’s Fleisch abgefressen.

  85. Wuehlmaus 6. Juni 2018 at 15:25

    Dann sagen Sie doch einfach mal, welche Antwort sie denn hätte geben können, statt sich in allgemeinen Anschuldigungen zu verlieren.

  86. Hanna Albers 6. Juni 2018 at 15:10

    Wer eine Frage stellt, auf die er keine Antwort bekommen kann, muss sich nicht wundern, dass er keine Antwort bekommt.

    Das ist doch völlig wurst.
    Wichtig ist, was hinten rauskommt (Kohl H):

    n-tv hat die Rücktritssaufforderung von Curio in OT-Ton gesendet und davor in Großaufnahme die blutigen Rauten-Hände gezeigt. Da hat doch jemand was kapiert.

    Was die Trulla antwortet oder nicht, ist vollkommen „latte“.

  87. Merkel bleibt eben wie Sie ist. Die Berufung auf das EUGH Urteil ist hinfällig. Der EUGH kann und darf nämlich nur die Einhaltung der EU Verträge, Verordnungen und sonstiges EU Recht überprüfen. Daher kann und darf der EUGH als unzuständiges Gericht gar nicht über die Frage der Grenzöffnung nach deutschem Recht entscheiden. Dieselbe Angelegenheit kann nämlich nach EU Recht zulässig sein und im Rahmen des nationalen Spielraumes des Rechtes national unzulässig sein ohne dass es sich rechtlich widerspricht. Da liegt eben der Hase im Pfeffer. Frau Merkel zieht widerrechtlich diese Entscheidung heran, wohl wissend, dass sie nicht anwendbar ist. Ob die Maßnahme nach deutschem Recht rechtswidrig war beurteilt Art 16 a II GG. Nicht das EU Recht und schon gar nicht der EUGH. Zonen Geli ist eben eine Meisterin des Verdrehens und der Propaganda. Schon allein deswegen gehört Merkel entsorgt. Am besten in der Wüste. Dann ist endlich Schluß mit ihrer Propaganda Politik und ihrem dialektischen Materialismus der uns schon genug geschadet hat.

  88. Manche Leute sind komplett blind auf dem politischen Auge.Hatte heute Kontakt mit einem netten,gestandenen,älteren,schwäbischen Ehepaar.Leider ergingen sie sich in schwärmerischer Bewunderung für unseren Landesrabenvater Kretschmann.Wahrscheinlich beten Sie auch für Merkel,so wie er.

  89. servus ,

    meint ihr allen ernstes , daß wenn frau merkel zurücktritt es besser werden würde ????
    nur eines wird/würde noch „helfen“ : sofortiger verbot des islams !!
    ( incl schließung alles moscheen , kopftuchverbot , alle imane raus , etc. etc. ) – nur das – und wirklich nur das verbot kann noch helfen – alles andere ist pillepalle , nonsense , quark – wie auch immer .
    einen tumor schneiden wir onkologen auch in gänze heraus & lassen nicht noch ein stückchen über … aus toleranz ….

  90. Nichts hat sich geändert, Illegalen werden in homöopathischen Potenzen abgeschoben, Gesetzesbrecher können auf Kosten des Steuerzahlers den Rechtsstaat zum Affen machen. Sogar mit einem sofortigen Umsteuern würde die Sicherheitslage sich für Nina NormaljoggerIn in den Abendstunden und bei der ÖPNV-Fahrt zur Arbeit kaum verbessern. 87% der Bevölkerung lässt sich ja erst überzeugen wenn das Messer im eigenen Rücken steckt, Frau höchst persönlich im Gestrüpp von einem Neger beritten, das eigene Kind in der Klasse terrorisiert wird. Bis dahin bleiben es Einzelfälle, die Anderen schaffen dürfen. In 15 Jahren werden Kinder ihre Eltern fragen warum sie 2015 am Münchner Hauptbahnhof ihre Teddybären nach schwarzem und mohammedanischem Gesindel haben werfen müssen, als der Bundespräsident vor dem Denkmal für die Opfer des merkelschen Humanitärismus in die Knie geht und um Vergebung bittet. Die Antwort: wir haben es nicht gewusst und wollten es auch nicht wissen weil nach unserem Wissen es keine Opposition im BT gab.

  91. Vor jedem Arzt, vor jeder Hebamme, die neues Leben auf diese Welt verhilft verbeuge ich mich und sage Danke.
    Vor Merkel, die mit ihrer Politik und ihrer Demenz und Deutschenhasserei, mit ihren Helfershelfer die Deutschen drangsaliert, provoziert, den geisteskranken Mördern, Vergewaltigern und Kinderschändern ausliefert, die es zulässt, das Tiere auf grausamste Art und Weise getötet werden, die zulässt, das Rentner in den Mülleimern nach Pfandflaschen suchen müssen, damit die Rente reicht,die zulässt, das Deutsche Obdachlose im Winter erfrieren, während dessen der Abschaum der Menschheit sich in der Sonne aalt, in hübschen neuen Wohnungen oder extra für sie neu errichteten Häusern wohnen darf, ja vor dieser Ausgeburt der Hölle würde ich jederzeit einen Kackahaufen abseilen und damit zum Ausdruck bringen was diese Person einfach für mich ist- Scheiße! Klingt komisch, ist aber so. Merkel und alle, die sie unterstützen gehören gestürzt, entmachtet, verurteilt, Vermögen eingezogen und nach Afrika ausgeflogen. Dort können sie dann den Sand in der Wüste jeden Tag sieben bis das wenige Hirn, was ihnen noch geblieben ist von der Sonnen verdampft wurde. Bei den meisten würde das sehr schnell gehen, denn wo kein Gehirn vorhanden kann keines verloren gehen.

  92. +++breaking+++

    Vermißte 14-Jährige aus MZ/WI: Leiche gefunden, verdächtigt wird 20-Jähriger aus dem Irak.
    n-tv soeben (noch nicht offiziell bestätigt)

    Danke Frau Merkel.

  93. TPJ 6. Juni 2018 at 15:47

    „… Die Berufung auf das EUGH Urteil ist hinfällig. Der EUGH kann und darf nämlich nur die Einhaltung der EU Verträge, Verordnungen und sonstiges EU Recht überprüfen. Daher kann und darf der EUGH als unzuständiges Gericht gar nicht über die Frage der Grenzöffnung nach deutschem Recht entscheiden. Dieselbe Angelegenheit kann nämlich nach EU Recht zulässig sein und im Rahmen des nationalen Spielraumes des Rechtes national unzulässig sein ohne dass es sich rechtlich widerspricht. Da liegt eben der Hase im Pfeffer. Frau Merkel zieht widerrechtlich diese Entscheidung heran, wohl wissend, dass sie nicht anwendbar ist. Ob die Maßnahme nach deutschem Recht rechtswidrig war beurteilt Art 16 a II GG. Nicht das EU Recht und schon gar nicht der EUGH. Zonen Geli ist eben eine Meisterin des Verdrehens und der Propaganda. Schon allein deswegen gehört Merkel entsorgt.“
    __________________________
    So ist es!!!

  94. Curio wie immer hervorragend, Merkel wie immer peinlich schlecht.
    Denn Merkel bezieht sich auf den Europäischen Gerichtshof, der allerdings in seinem Urteil auch klarstellte, dass für Deutschland gar nicht die rechtl. Pflicht bestand, die Migranten aufzunehmen, da dies durch das Dublin Verfahren geregelt wird. Und die etlichen Verstöße gg. die dt. Rechtsordnung verschweigt Merkel natürlich.

  95. Ist es auch nicht lächerlich, welche Verrenkungen dieser Schmierlappen Steinbeißer vor dem Denkmal für Schwule und Homos gemacht hat? Wenn Deutsche auf Weihnachtsmärkten tot gefahren werden oder 15 jährige Mädchen ermordet werden, wo sind denn diese Volkszerstörer dann? Merkel muss man schon an den Jahren dorthin schleifen, damit was passiert. Was ist eigentlich mit Frau Zschäpe los, beliebt die jetzt die nächsten 100 Jahre in Untersuchungshaft oder wird sie gar doch im Gefängnis Hof verunfallen???

  96. Schweizer Zeitung gibt Bundeswehr den Gnadenschuss!

    „Zur Lachnummer geworden“

    Helikopter, die nicht fliegen, U-Boote, die nicht tauchen, Gewehre, die nicht schiessen: Was ist los in der Bundeswehr?

    Spassvögel spotten: Existiert die Bundeswehr überhaupt noch? Hohe deutsche Militärs berichten, sie würden von Verbündeten in EU und Nato mit immer sorgenvollerer Miene gefragt, ob die Bundeswehr überhaupt noch einsatzfähig sei. Der Wehrbeauftragte des Bundestags, der Sozialdemokrat Hans-Peter Bartels, bemängelt eine «Ausrüstungsmisere in allen Teilen der Truppe». Die deutsche Öffentlichkeit wiederum lacht ob der Peinlichkeiten kurz einmal auf, schüttelt den Kopf und geht dann zu ernsteren Problemen über.

    https://www.thunertagblatt.ch/ausland/europa/Deutschlands-Militaer-ist-zur-Lachnummer-geworden/story/15311772

  97. Noch mal.
    Ist es auch nicht lächerlich, welche Verrenkungen dieser Schmierlappen Steinbeißer vor dem Denkmal für Schwule und Homos gemacht hat? Wenn Deutsche auf Weihnachtsmärkten tot gefahren werden oder 15 jährige Mädchen ermordet werden, wo sind denn diese Volkszerstörer dann? Merkel muss man schon an den Haaren dorthin schleifen, damit was passiert. Was ist eigentlich mit Frau Zschäpe los, bleibt die jetzt die nächsten 100 Jahre in Untersuchungshaft oder wird sie gar doch im Gefängnis Hof verunfallen???

  98. heinhein 6. Juni 2018 at 13:59

    Aha!
    Der EugH hat also ein rechtmäßiges Handeln der Merkel-Clique bestätigt!?

    Das EuGH-Urteil besagt nur, daß Merkels Handeln nicht gegen EU-Verträge verstoßen hat, aber nichts darüber, ob das mit deutschem Recht vereinbar war.

    Merkel hat eindeutig gegen deutsches Recht verstoßen. Dafür ist der EuGH nicht zuständig.

  99. Die einzig interessante Anfrage kam von Herrn Curio. Den Rest des Geblubbers hätte man sich sparen können.

  100. Ha, Ha, Ha, herrlich, AfD wirkt !, Es wurden dreißig ( 30 ) Fragen bei dieser Fragestunde gestellt, und in der ersten Nachrichten Meldung zur vollen Stunde im TV ( WELT ) zeigt man keine andere von den dreißig Fragen außer eben der von dem Curio ( AfD ) mit seiner geharnischten Frage, eine bessere Reklame und Öffentlichkeitsarbeit für die AfD gibt es nicht,

  101. Ja selbstverständlich, Textbausteine und Phrasen verkündet sie im Übermass als tägliche Neuigkeiten unsere Bundeskuh, so wie zB Muh oder Muhuh und manchmal sogar Muhuhuhuuu.
    Waren auch schon irgend welche Fakten zu hören?

    Sie lobte sogar den Dialog und die Diplomatie aber nur im Allgemeinen und niemals im Besonderen.
    Inwiefern auch dieses Loben von Dialog und Diplomatie nur der Verarxxxung des gesamten Parlamentes und des deutschen Volkes dient wird man sehr schnell erkennen können, wenn sie nun auch den Dialog gegenüber der stärksten Oppositionspartei eröffnen wird.
    Ich vermute jedoch, dass sich der Dialog darauf beschränkt Forderungen des Wählers und der AfD als die eigene Absicht zu verkaufen aber niemals umzusetzen.

  102. Heisenberg73 6. Juni 2018 at 16:17

    Die einzig interessante Anfrage kam von Herrn Curio. Den Rest des Geblubbers hätte man sich sparen können.
    —————–
    Und auch diese hat sie nicht beantwortet wie auch alle anderen…..!!!

  103. Meiner Meinung nach, ist das ganze völlig sinnlos! Jede Befragung, Diskussion, Absprache usw. funktioniert doch nur, wenn alle Beteiligten verstehen und darauf eingehen, was der andere sagt. Mit sachlichen Argumenten, Fakten und Begründungen (ohne Sülze). Kurz: Alle auf Augenhöhe sind.

    Aber wie will man die Merkel jemals da hinauf bekommen?

  104. Asyl ist kein Recht, sondern eine Bittleihe, ein einseitiger Vertrag, welcher vom Leihgeber beliebig gestaltet sein und auch abgeändert kann.

  105. Merkel hat bereits am 18. Juni 2011 – also vier Jahre vor dem Massenansturm – klar zu erkennen gegeben, was auf uns Bio-Deutsche an Ausländerkriminalität zukommt. Sie sagte: Wir müssen die Gewalt von (jungen) Migranten akzeptieren; vgl. https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0
    Die eigentlichen Motive ihrer zerstörerischen Handlungen werden öffentlich kaum angesprochen, weil alle Angst haben, als Antisemit denunziert zu werden; vgl. http://www.luebeck-kunterbunt.de/Favoriten/Merkels_Strippen.htm

  106. … die zentrale Frage, wann sie, aufgrund ihres Amts-Eid-Bruches, zurücktritt, hat sie nicht beantwortet!

    Aber, ist euch auch aufgefallen, dass ihr vor Schreck die Fingerraute zusammengefallen ist?
    Ist ihr vielleicht das Schicksal Chinas „Vierer-Bande“ in den Sinn gekommen? Nur, dass es diesmal kein Mao, sondern das zu weiss gebliebene Volk aufräumen könnte?

  107. @ Viper 6. Juni 2018 at 13:42:

    Ich staune immer wieder, wie jemand (wie Merkel) soviel reden kann und rein gar nichts aussagt. Aber das ist scheinbar die „hohe Kunst der Politik“.

    Ja, das ist es! Und ich glaube auch, dass die das irgendwo lernen.

    Tatsächlich sagen sie aber zumindest zuweilen möglicherweise doch etwas aus. Das spielt sich aber auf einer okkulten Ebene ab (wobei „okkult“ nichts weiter als „verborgen“ heißt) und ist nicht unbedingt für uns bestimmt – wir hören nur Blabla, aber Insider könnten durchaus etwas anders verstehen. Es ist ein bisschen vergleichbar damit, wenn man in Anwesenheit von Kindern über eine Sexaffäre, finanzielle Dinge, PI-Themen oder sonst etwas spricht, was nicht unbedingt am nächsten Tag in der Grundschule verbreitet werden sollte.

    Ich habe das obige Video nicht gehört und weiß daher nicht, ob sie es getan hat und natürlich erkenne ich es auch nicht in allen Fällen. Sie tut es aber relativ oft – bei so einer Fragestunde mit Abgeordneten ist es aber eher unwahrscheinlicher als z.B. bei einer Rede vor einem internationalen Gremium oder bei einem Interview mit einem Leitmedium. Auf jeden Fall macht es ein bisschen detektivischen Spaß, danach zu fahnden – der Trick dabei ist, sehr genau zuzuhören, keinerlei Voreingenommenheit an den Tag zu legen und insbesondere auf Formulierungen zu achten, die ein bisschen „holprig“ wirken.

  108. Da ist ja bei Lemkes heiteres Berufe raten mehr los gewesen!!
    Wo waren die Fragen:
    Wie wollen Sie unser Land wieder sicherer machen
    wie viele Goldstücke sollen noch kommen
    Warum werden weiterhin kaum welche ausgewiesen
    Was kostet uns die Wahnsinn
    wann wird unsere Grenze geschlossen
    Was ist mit Antifa warum wird dagegen nicht verschärft vorgegangen
    Und warum durfte nicht nach gefragt werden, Merkel leiert ihre schon zig mal abgegeben Standard Antworten runter und alle scheinen zufrieden zu sein

  109. Nuada 6. Juni 2018 at 16:43
    @ Viper 6. Juni 2018 at 13:42:
    (…)Insider könnten durchaus etwas anders verstehen.
    (…)
    Ich habe das obige Video nicht gehört und weiß daher nicht, ob sie es getan hat (…)

    Natürlich hat sie es getan:

    ‚Es hat sich seither vieles verändert….und wir müssen weiter daran arbeiten‘ (nach Min.01:00)
    Bitte zusammensetzen mit KGE-Zitat:
    Deutschland wird sich verändern und ich freue mich darauf

  110. Das war eine getürkte Fragestunde. Unerträglich. Eine One-Man Show für die Kanzlerin die zum Schluss gestrahlt hat wie eine Braut.

  111. Elvezia 6. Juni 2018 at 16:54
    Das war eine getürkte Fragestunde. Unerträglich. Eine One-Man Show für die Kanzlerin die zum Schluss gestrahlt hat wie eine Braut.

    Sie hat ihr blödes Kohls-Mädchen-infantil-Lächeln aufgesetzt. Das tut sie immer, wenn sie sich ganz sicher ist.
    Ich hasse sie. (Und ich hätte niemals gedacht, dass ich jemals zu solchem Hass fähig sein würde.)

    MERKEL MUSS WEG

  112. Entsetzlich diese verlogene Ossitrulla. Wer kann die länger als zwei Sek. zuhören? Ich jedenfalls nicht!

  113. Das alles kommt mir inzwischen so vor,
    wie die Zeit nach FÜhrers Geburtstag am 20 April 45
    im Berliner Führerbunker:
    ENDZEITSTIMMUNG

    Fragt sich nur, ob nach zehn Tagen auch jetzt
    der finale Schuss fällt und der Biss in die KCN-Kapsel….
    Das fragt sich Isafer aus verständlichem Interesse
    am Schicksal des Deutschen Volkes
    (auf sozialistisch: von das deutsch VOLX)

  114. Unglaubliche Entgleisung der Rechtspopulisten – oder doch nicht?

    Im DLF beging man den dramaturgischen Fehler zuvor mehrfach das Prozedere im britischen Unterhaus vorzustellen, was ja Vorbild dieses „Formats“ ist.
    Wer dem je lauschte wird das Unterhaus für eine Viehstall halten, so viel Ööööh und Uuuuh wie da zu hören ist (die dürfen da nicht klatschen).
    Hört sich an wie Fußballspiel einer Grenzdebilenmannschaft.

    Derart eingestimmt konnte DLF nun schlecht den Curio zur sau machen – kommt vielleicht noch, morgen oder so, wenn die Erläuterungen vom DLF-Friedbert Neubert(o.Ä. – der freimaurer der immer so rollt) vergessen sind…

  115. Was labert das Weib von Deutschland.
    ES WAREN MERKELS ENTSCHEIDUNGEN!
    Mich hat keiner gefragt und dieses Weib ist auch nicht meine Kanzlerin, sondern ein DDR Erbstück!

  116. Elvezia 6. Juni 2018 at 16:54

    „Das war eine getürkte Fragestunde.“

    Das war es ganz sicher nicht. Klar, daß „Fragen“ der Koalition abgestimmt waren, klar auch, daß FDP und B90 Merkel nicht weh tun, bei SED kann man nicht wissen, Opposition ist AfD – Wo also war da irgendwas „getürkt“?
    Erläutern Sie bitte!

  117. Nuada 6. Juni 2018 at 16:43

    „@ Viper 6. Juni 2018 at 13:42:

    Ich staune immer wieder, wie jemand (wie Merkel) soviel reden kann und rein gar nichts aussagt. Aber das ist scheinbar die „hohe Kunst der Politik“.

    Ja, das ist es! Und ich glaube auch, dass die das irgendwo lernen.“

    Das lernen die nicht „irgendwo“, das lernen die – technisch – an Sprecherschulen und – inhaltlich – in der Kaderschulung ihrer jeweiligen Führung, also das was man so „Loge“ nennt.
    Wobei das in aller Regel ineinandergreifen dürfte.

    Man beachte mal journalistischen Nachwuchs – die reden alle gleich. Die Mädels durch die Nase (durchweg, alle, auch Studentensprecher), die Jungs kraftlos und viele haben vor lauter *innen (gesprochen mit kurzer Pause) Richtung Punkt den Satzanfang vergessen.
    Das ist das Technische – aber man glaube doch nicht, daß der Nachwuchs da bei der Technik bleibt… natürlich wird denen da Propaganda reingedrückt ohne Ende.

    Man achte wirklich mal drauf bei Nachwuchs jeglicher Art: Gleichschaltung pur.

  118. Normalerweise hätte Rolli Goebbels die Plumpe ermahnen müssen, die Frage zu beantworten!

    Unglaublich, die Mast lobt sogar noch die Verbrecher im BAMF, die diese Schweinereien zum Nachteil der indigenen Bevölkerung erst ermöglicht haben…

    Die Frau ist geisteskrank und gehört auf der Müllhalde der Geschichte entsorgt!

  119. Wahnsinn666 6. Juni 2018 at 16:58

    „Entsetzlich diese verlogene Ossitrulla. Wer kann die länger als zwei Sek. zuhören? Ich jedenfalls nicht!“

    Mehr als zwei Zeilen von Ihnen zu lesen fiele mir allerdings auch schwer.
    Frau Merkel ist übrigens aus HH-Altona und „Ossi“ ist übelste BILD-Spalterei. Wer das heute noch nachplappert, soll besser SPD wählen.

  120. Das war kein Kreuzverhör.

    Nach Merkels unverschämter Ausweichantwort kam nichts mehr.

    Hier hätte weiter nachgehakt werden müssen: Wo war denn die angebliche humanitäre Notlage? Was hat der EuGH mit dem innerstaatlichen Recht zu tun?

  121. Nun ist es bald 17.Juni und sie werden über Mauer-Opfer reden.
    NIE reden sie über die Toten, die sie selbst zu verantworten haben!
    Deutsches Vaterland – Wehre dich! Schütze deine Töchter und deine Söhne vor der islamischen Kanzlerschaft!

  122. @ martinfry

    Die Trolls sind generell intellektuelle Leicht –
    gewichte und damit nicht satisfaktionsfähig.

    Dazu zwei Fragen:
    1.) Was ist für Sie ein Troll? Jeder, der eine andere Meinung vertritt, als das Gros der Autoren und Kommentatoren hier?
    2.) Glauben Sie also, dass mir die Mehrheit der Kommentatoren hier intellektuell bzw. insbesondere im Bereich politischer Bildung überlegen ist?

  123. @JochenKeller
    Clown gefrühstückt? Der hat bestimmt komisch geschmeckt.

  124. Wer immer wieder ganz laut „Freibier“ ruft, braucht sich nicht darüber beschweren, wenn dann eine Ausnahmesituation entsteht.

  125. @ Eurabier 6. Juni 2018 at 13:55:

    In anderen Ländern oder vor 2005 gäbe es Rücktritte, Amtsenthebungsverfahren, Neuwahlen oder Putsche!

    Ich möchte jeden, der solche Vorstellungen hat, bitten, sich einmal zu überlegen, wo die herkommen.

    Aus der Beobachtung der Realität im Ausland kommen sie nämlich definitiv nicht. Nichts dergleichen geschieht im Ausland und jeder kann sich überlegen, wie oft er schon eine vergleichbare Fragestunde aus einem ausländischen Parlament mitbekommen hat. Als ob es nirgendwo solche Skandale gäbe!

    Es handelt sich meiner Vermutung nach um eine verklärte Vorstellung der Marke „So sollte es sein“. Nachdem anhand von Beobachtungen im Inland erkannt wurde, dass es mitnichten so ist, wird leider die Vorstellung nicht als unzutreffend verworfen, sondern kurzerhand auf das Ausland projiziert und das im Inland als riesengroße Ausnahme deklariert. Das ist nicht realistisch.

  126. Nichts rührt die steinerne Merkel, besonders nicht deutsches Schicksal! Faselt nur ganz abgehoben von offiziellen Vereinbarungen die am Bürger völlig vorbei gehen! Wann geht sie bloß?

  127. Kasperletheater, alles Show. Was will man in der kurzen Zeit fragen, für ein Nachbohren bleibt auch keinerlei Headroom. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die Raute der Grauens die Fragen schon vorher gewusst hat.

  128. Die wirklich vor Terror und Not Geflohenen hier erneut tausenden radikalen Islamisten (laut VS 44.000) auszusetzen ist also humanitär und sicher, weil die bestochene Kandidatenjunta „Europäischer Gerichtshof“ das gesagt hat.

    Ja, nee, is klar!

    Dazu sage ich: Die haben keinen blassen Schimmer von Humanismus, denn der Islam und seine Anhänger sind in keinster Weise humanistisch.

    Frau Merkel hat nur etwas vom dämlichen DDR-Regime, aber nichts mit der Bevölkerung der DDR gemeinsam, außer den Geburtsort, denn diese sahen es zur großen Mehrheit nämlich ganz anders, als die Tyrannen von der SED.
    Also vergleicht bitte nicht meine aufgeweckten Eltern, Verwandten und Bekannten mit dieser Runkelrübe.

    Vielen Dank!

    (Ein Troll ist jemand, wer an einer mit Menschenverstand geführten Diskussion kein Interesse hat, sondern nur ärgern will. Dieser Begriff wird auch mißbraucht, um einer ernsthaften Diskussion aus dem Weg zu gehen. Dies unterscheiden zu können erfordert Urteilskraft.)

  129. Nuada 6. Juni 2018 at 16:43

    „Es ist ein bisschen vergleichbar damit, wenn man in Anwesenheit von Kindern über eine Sexaffäre, finanzielle Dinge, PI-Themen oder sonst etwas spricht, was nicht unbedingt am nächsten Tag in der Grundschule verbreitet werden sollte.“

    *Kinder lügen eben nicht- und der *Möchtegernerwachsene will das natürlich vermeiden.

    Das *Grundschulverhalten ist ein Problem jener eingebildeten *Erziehungsberechtigten.

    Da sollte sich jeder selbst an die Nase fassen!

  130. @ JochenKeller 6. Juni 2018 at 18:00:

    1.) Was ist für Sie ein Troll?

    Ein bisschen Troll-Wirkung haben Sie schon!

    Es ist Ihnen zwar nicht gelungen, die Kommentatoren dazu zu bringen, sich gegenseitig an die Gurgel zu gehen, was das Traumziel von Trollen ist, aber zumeist nicht erreicht wird, da es nicht ganz einfach ist. Aber immerhin haben Sie sehr viele Aufmerksamkeit auf sich gezogen (jetzt auch von mir).

    Jeder, der eine andere Meinung vertritt, als das Gros der Autoren und Kommentatoren hier?

    Nun, Sie haben etwas in den Raum gestellt, das tatsächlich extrem konträr zur hier vorherrschenden Meinung ist UND Sie haben es nicht begründet. Ich habe mittlerweile das kurze Video auch gesehen (m.E. keine okkulten Botschaften drin), kann aber nicht erkennen, dass Frau Merkel Herrn Curio hat auflaufen lassen. Sie hat ihm einfach nicht auf seine Frage geantwortet, das allein ist noch kein Auflaufenlassen.

    Insbesondere hat sie den Teil mit dem unsäglichen Leid, das die Invasion verursacht hat, komplett ignoriert, wodurch sehr klar wurde, dass ihr das Wohl von Deutschen meilenweit hintenrum vorbeigeht – gefällt Ihnen da<s? – während sie gegenüber diesen Invasoren (die keineswegs Flüchtlinge sind, denn solchige werden in abgesonderten Lagern mit möglichst wenig Kontakt zur Bevölkerung untergebracht und keineswegs Integrationsmaßnahmen unterworfen) die humanitäre Kitschkuh gibt.

    Aber Sie können die Begründung ja nachholen.

    2.) Glauben Sie also, dass mir die Mehrheit der Kommentatoren hier intellektuell bzw. insbesondere im Bereich politischer Bildung überlegen ist?

    Wie soll das irgendjemand nach einem flapsig hingeschmierten Einzeiler wissen???? Ein bisschen mehr Mühe muss man sich schon geben, um als intellektuell und gebildet wahrgenommen zu werden – wenn man denn schon Wert darauf legt.

  131. heinhein 6. Juni 2018 at 13:59
    Aha!
    Der EugH hat also ein rechtmäßiges Handeln der Merkel-Clique bestätigt!?
    ————– —————— ——————- ——————

    Ja ja ja ja ………..

    Pech nur das Madame ERIKA mit ihrem „Freundlichen Gesicht“ Gesetze gebrochen hat, die vor dem Gefälligkeitsurteil des „EugH“ bestaanden.

    Nürnberg 2.0 !!!
    http://ateo.cz/f/images/a/AngelaTrial.jpg

  132. @ JochenKeller 6. Juni 2018 at 18:00:

    Sie haben es noch nicht mitbekommen: Wer nicht AfD-Mitglied (oder zumindest strammer Fan) ist, hat hier jedes Recht zum Kommentieren verloren. In den Regeln für PI findet sich allerdings nichts davon.

    Kritik ist nur angebracht, wenn es gegen die ominöse Antifa geht. 😀

  133. Fragestunde der Bundeskanzlerin – Manipulation durch Licht

    Beim Anschauen der Nachrichten auf n-tv / RTL ist mir aufgefallen, wie man mit etwas
    Licht die Zuschauer manipulativ beeinflussen kann. Als nämlich der Abgeordnete der AfD seine Frage stellt, richtet der Sender ein helles Licht von oben auf den Fragesteller. Aufgrund der Beleuchtung erscheint der AfD-Mann aus der Dunkelheit in geradezu dämonischer Weise nach oben zu treten. Interessant auch, dass dagegen die Fragesteller der anderen im Bundestag vertretenen Parteien in einer angenehmen Lichtkomposition gezeigt werden.
    Ich rate jedem sich das unbedingt einmal anzuschauen!

  134. @ Hanna Albers 6. Juni 2018 at 15:39

    Wuehlmaus 6. Juni 2018 at 15:25

    Dann sagen Sie doch einfach mal, welche Antwort sie denn hätte geben können, statt sich in allgemeinen Anschuldigungen zu verlieren.

    Die Mitforisten Freiherr vom Stein und VivaEspaña haben alles dazu gesagt. Ich muss es sicher nicht wiederholen. Es ging hier nicht um Merkels Antwort.

  135. Herr Curio ist der Herbert Kickl der AfD. Frau Merkel ist gespielt gelassen und wie immer unglaubwürdig, „human“ und hilflos… 🙂

  136. @ Wuehlmaus 6. Juni 2018 at 19:22

    @ Freya- 6. Juni 2018 at 19:06

    Da werden Familien zerstört, ja ausgelöscht durch solche Triebverbrecher, die nur dank Merkel hier sind und die jedes halbwegs vernünftige Land der Welt schnell wieder abgeschoben hätte, damit sie keinen Schaden anrichten. Es sind Merkels Tote, nicht mal nur um ein paar Ecken herum. Der Zusammenhang ist konkret und direkt. Was hat sich diese Frau an unserem Land und seinen Menschen versündigt!

  137. Dieses Wesen, das täglich den Souverän verhöhnt, macht nur noch wütend.

    Merkel, ganz in rot gekleidet, reagiert wie immer aalglatt. Sie erklärt ihr Handeln für rechtmäßig und in der „Ausnahmesituation“ angemessen. Die Aufforderung zum Rücktritt ignoriert sie geflissentlich.

    Hinzu kommen die üblichen Unverschämtheiten, Halbwahrheiten, Lügen und Verdrehungen: „Deutschland“ habe „verantwortlich“ gehandelt, in dem Merkel ihre Rechtsbrüche im Alleingang und in Gutsherrenart durchpeitschte; seit wann darf diese Person, deren Name es nicht wert ist, genannt zu werden, sich „Deutschland“ nennen?

    Die „Ausnahmesituation“, auf die Merkel sich bezieht, welche besagt, daß unter sehr engen Voraussetzungen und nur punktuell geltendes Recht übergangen werden kann, berechtigte niemals zu einer derartigen Masseneinschleusung, die im Grunde weiter läuft – was dieses rotbetuchte Etwas beredt verschweigt – , da sie lediglich für Einzelfälle politischer Verfolgter definiert worden ist.

    Es war das Handeln genau dieser Person; dieses Handeln war nicht nur unverantwortlich, sondern geradezu verbrecherisch und dabei menschenverachtend nicht nur dem eigenen Volke gegenüber, sondern auch den Völkern, aus denen sie große Teile der Jugend und damit ihrer Zukunft stahl, um sie unter allseits vorgebrachten Lügen und falschen Versprechungen ins vermeintlich „gelobte Land“ zu locken, alles das zudem, nachdem die UN – offensichtlich zielgerichtet, wie wir heute wissen – die Rationen für die Flüchtlingslager halbiert hatten.

    Natürlich versteckt diese eiskalte, berechnende und dabei hoch fanatische EUrokratin dabei hinter Erlassen eines „Gerichtes“, das ihr im Nachhinein einen Persilschein für ihr Handeln ausgestellt hat, einer Instanz, die, wie so vieles an der Veranstaltung „EU“, nicht nur keinerlei demokratische Legitimation besitzen dürfte, sondern deren Spruch, mit dem Unrecht zu Recht umdefiniert wird, durch zahlreiche Gutachten renommierter Staatsrechtler als aus dem Reich der Wünsche, Märchen und Mythen stammend entlarvt worden ist.

    Es wird Zeit, daß das „Teflon“, mit dem sich diese „Unberührbarkeit in Person“ umgibt, was solche und andere Kritik betrifft, in seine Bestandteile aufgelöst und ein für allemal entsorgt wird, um diese Person vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung zu ziehen.

  138. @ Spekulatius 6. Juni 2018 at 19:02

    Fragestunde der Bundeskanzlerin – Manipulation durch Licht

    Beim Anschauen der Nachrichten auf n-tv / RTL ist mir aufgefallen, wie man mit etwas
    Licht die Zuschauer manipulativ beeinflussen kann. Als nämlich der Abgeordnete der AfD seine Frage stellt, richtet der Sender ein helles Licht von oben auf den Fragesteller. Aufgrund der Beleuchtung erscheint der AfD-Mann aus der Dunkelheit in geradezu dämonischer Weise nach oben zu treten. Interessant auch, dass dagegen die Fragesteller der anderen im Bundestag vertretenen Parteien in einer angenehmen Lichtkomposition gezeigt werden.
    Ich rate jedem sich das unbedingt einmal anzuschauen!

    Prima beobachtet! Das sind perfide Inszenierungen der Merkel-Sender wie im 3. Reich – man denke nur an den Parteitagsfilm „Triumph des Willens“.

  139. Diese ekelhafteste aller Bundeskanzler ist eine falsche Schlange!

    Merkel muss weg!!!!!

  140. Also ich finde nicht das „unsere“ Abgeordneten versagt haben, wie weiter oben unterstellt wurde.
    In so einer Situation muss die AfD so sehr aufpassen nicht dem Gegner Munition zu liefern, so das die Linksgeschalteten Medien wieder ihr Fressen finden. Unsere Leute waren gut, beim nächsten mal werden sie besser sein und beim übernächsten mal die Besten.
    MfG

  141. …und wenn ich gestern Abend diesen schmierigen Lantz gesehen habe….wisst ihr was ich meine !?

  142. Die Horrorraute lügt selbstverständlich, und sie weiß es. Der EuGH hat im Juli 2017 MITNICHTEN entschieden, dass die Öffnung der deutschen Grenzöffnung legal oder gar geboten war. Im Urteil ging es um die Frage, wie das Verhalten der Durchwinkestaaten auf dem Balkan zu beurteilen war (Slowenien, Kroatien, auch Österreich). Entgegen den Forderungen der Open-Border-Aktivistien entschied der EuGH, dass selbst auf dem Höhepunkt der Völkerwanderung das Dublin- und Schengen-Recht zu achten war und KEINE Pflicht zum Selbsteintritt bestand. Die Duldung der undokumentierten Einweise zur Weiterreise ins gelobte Germoney war eine „illegale Einreise“. Ob die Einreiseerlaubnis zur Stellung eines Asylantrags illegal war, hat der EuGH nicht entschieden. Die Antwort lautet: ja.

    Und: Was gilt den nun: Humanitäre Ausnahmesituation oder Rechtspflicht? Und gilt die Ausnahmesituation bis heute fort?

    Die AfD müsste auch darauf hinweisen, dass Merkel und ihre Speichellecker im System dauernd andere Argumente vortragen, um die Grenzöffnung als legal erscheinen zu lassen (vgl. Debatte im März über den Antrag zur Grenzschließung). Also tricksen sie alle.

    Insgesamt aber gilt leider: Wie blöd muss ein Volk sein, dass es sich so an der Nase herumführen lässt? Sehr frustrierend. Dennoch: Danke, Dr. Curio!

  143. Großes Kino. Curio ist wohl das schärfste Schwert der AfD. Aber Merkel ist nicht erst seit gestern in der Politik. Man muss sagen, sie war schon ziemlich souverän. Jedenfalls ging es endlich mal wieder um die Gegenwart und die Zukunft Deutschlands und nicht um die ferne Vergangenheit. Danke, Dr. Curio!

  144. Mit dieser „Fragestunde“ dürfte nun jedem klargeworden sein, wie diese Kanzlerdarstellerin tickt!
    Der „Code Merkel“ ist geknackt!
    Diese „Frau“ rastet offensichtlich niemals aus, weil sie den Sinngehalt der Fragen gar nicht versteht, labert sie stets ausweichend herum und beruft sich auf Vorkommnisse und Entscheidungen, die gar nicht hinterfragt werden können.
    Jeder Abweichler/Gegner wird nicht direkt gemobbt sondern nachhaltig ignoriert und totgeschwiegen. Eine durchaus wirkungsvolle Methode, alle Widersacher kaltzustellen.

    An die Arbeit AfD!
    Ihr werdet das Problem bei der Wurzel packen und dieses Monster aus dem Amt jagen! Nur etwas Geduld! Der nächste 9. Oktober (größte Montags – Demo in Leipzig) ist nicht mehr weit entfernt.

  145. eckie 6. Juni 2018 at 16:40

    Asyl ist kein Recht, sondern eine Bittleihe, ein einseitiger Vertrag, welcher vom Leihgeber beliebig gestaltet sein und auch abgeändert kann.

    Genauer gesagt: Asyl ist ein Recht des Staates, und kein Recht eines Einzelnen:

    http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=136982

    *Asyl. Das Asylrecht im völkerrechtlichen Sinne ist das Recht eines Staates, Personen, die einem andern Staate politisch gefährlich sind, d. h. dessen Machtzweck oder Existenz irgendwie gefährden, in seinem Gebiete zu dulden und sie so vor den gegen sie gerichteten Maßnahmen des andern Staates thatsächlich zu schützen. Das Asylrecht hat seinen innern Grund in der zeitlichen Wandelbarkeit und örtlichen Verschiedenheit staatlicher Zustande, polit. Lehren und Meinungen. Sie lassen es nicht unbillig erscheinen, daß der eine Staat den Angehörigen eines andern Staates gegen die augenblicklich dort herrschende staatliche Macht und polit. Anschauung schützt. Ein Recht des Geduldeten auf Duldung im Lande besteht im allgemeinen nicht. Der Staat hat ihm gegenüber ein Asylrecht, aber keine Asylpflicht.

    Die Formulierung „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“ bedeutet nur, daß die Bundesrepublik sich das Recht vorbehält, politisch Verfolgten Asyl zu gewähren, es aber nicht muß.

    Es heißt nicht: „Politisch Verfolgte haben Recht auf Asyl“. Diesen feinen Unterschied haben linke Verwaltungsrichter mißachtet und das Recht des Staates zu einem Recht des einzelnen Antragstellers umgedeutet.

  146. Justus2 6. Juni 2018 at 21:14

    Beide unrecht. Die Bittleihe betrifft die Ali-Mentierung, nicht das Asylrecht.

    Schon der Hinweis darauf, daß Asylrecht ein Individual- und kein Gruppenrecht ist, widerlegt doch die windige These.

    Die Asylgewährung für Fremde ist immer eine von außen in das Innere des Staates eindringende Gefährdung des Staates, also alles andere als ein „Recht“ – es ist aber auch keine Pflicht, weil Teil des Staates dessen Hoheit über die Grenzen ist. Hinzu kommt (Gefährdung von außen) „die Sicherheit des Zufluchtstaates:

    Die damalige Rechtsprechung war insoweit eindeutig: Vorrang der Staatssicherheit als „imma-nente Schranke des Asylrechts“:

    „Erfreulich ist, daß die Rechtsprechung der höheren Gerichte den Standpunkt vertritt, daß dem Asylrecht dadurch Grenzen gesetzt sind, daß die Sicherheit des Zufluchtsstaates und der Gemeinschaft seiner Bürger dem Asylrecht vorgeht.“ 804

  147. Merkel liess sich nicht grillen, weil sie sich keiner Verantwortung stellt. Für sie läuft doch alles nach Plan. Mit ihren Floskeln und Phrasen hat sie das Parlament eiskalt vorgeführt, nämlich als machtlose Schwatzbude! Grössere Verachtung für die Abgeordneten hat noch kein Kanzler gezeigt.

  148. Diese im roten Cocon verhüllte Bundesraute ist in ihrem Auftreten schon bezeichnend. Das Äußere spielt ja oft das Innere wider.

  149. @ Horst_Voll 6. Juni 2018 at 20:49

    Aber Merkel ist nicht erst seit gestern in der Politik. Man muss sagen, sie war schon ziemlich souverän. !

    Na ja, wissen Sie, weshalb diese Person „ziemlich souverän“ war? Weil alle Fragen vorab eingereicht werden mussten und sie Zeit hatte, ihren Beraterstab die geschmeidigsten, nichtssagendsten Antworten zusammenschreiben zu lassen. Was meinen Sie, wie die Olle ohne Vorbereitung gestammelt hätte. Nachfragen waren übrigens nicht erlaubt. Ein widerliches Schmierentheater dieser Bundesregierung.

    Dazu auch ein sehr schlüssiger Artikel von TE: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/fragestunde-im-bundestag-applaus-inszenierung-statt-kontrolle-der-regierung/

  150. Also das Format ist lächerlich. Denn der Frager kann ja keine Stellung mehr zu dem Gesülze von Merkel nehmen. Aber das war ja vorher klar, dass es lächerlich sein würde.

  151. Das Volk will Fragen beantwortet haben?
    Dann sollen sie sich halt den Brockhaus kaufen!

    Deutlicher als mit ihren Auftritten kann die Elefantenkuh im rosa Hosenanzug garnicht zeigen, dass sie den Souverän nicht als Souverän anerkennt und dass ihr der Souverän in Wirklichkeit schei**egal ist.
    Die Olle ist dem Präsi von China ähnlicher als sie denkt und im Grunde ist sogar Xi Jinping ein besserer Demokrat als Merkel, er gibt nicht vor, ein Demokrat zu sein und dass China keine Demokratie ist, weiss auch jeder.

  152. JochenKeller 6. Juni 2018 at 18:00

    2.) Glauben Sie also, dass mir die Mehrheit der Kommentatoren hier intellektuell bzw. insbesondere im Bereich politischer Bildung überlegen ist?
    ….
    ________________________
    Definitiv ja, sie intellektuell- indoktrinierte Flachzange!
    Späte Einsicht erst dann, wenn der moderate und bunte Moslem Ihnen die blank-geschliffene Klinge an den Hals hält!
    Dann möchte ich bei Ihrem Schicksal Mäuschen sein!
    HA HA

  153. Man kann diese Schreckschraube fragen was man will – sie findet immer die scheinbar passende Antwort. Der Wahnsinn, der dahinter steckt ist aber immer deutlich spürbar.

    Und natürlich ist die Olle nicht direkt auf die Gewalttaten eingegangen.

  154. Unfassbar!! Merkel lügt in der Antwort auf Curios Frage „Wann treten Sie zurück?“ rotzefrech, der EuGH habe ihr Handeln im Urteil aus Juli 2017 als rechtmäßig bestätigt.

    FALSCH!!! Eine faustdicke Lüge!!

    Das Urteil besagt: Dublin 3 gilt! Wer in der EU Asyl beantragen will, muss das in dem Mitgliedsstaat tun, in den er als erstes einreist!

    UND: Wenn ein Land sich freiwillig als zuständig erklärt (wie D durch Merkel), kann es das natürlich tun!

    Das heisst aber nicht, dass die ALLEINIGE Entscheidung der Kandesbunzlerin auch rechtmäßig war!!!!

    Geltendes deutsches und europäisches Recht sprechen dagegen! Wie kann man derart dreist sein und daraus eine Rechtmäßigkeit des eigenen Handelns (ohne Bundestagsbeschluss) ableiten???

  155. Oh Gott, oh Gott, oh Gott, sie dankt doch tatsächlich den BAMF-Mitarbeitern! Kleingeistiger und noch enger an „Lieschen Müller wird Abteilungsleiterin und hat einen Rhetorik-Kurs für die Weihnachtsfeiern besucht“ ging es wohl nicht mehr?!?! Hier kommt – übrigens auch ästhetisch in Form von Mimik, Frisur und Jackett – der ganze piefige miefige angstgesteuerte angepasste Spießbürger der 50er-Jahre zum Vorschein, der sich mit der DDR sein geliebtes Idealreich im realitätsfernen wirtschaftsfreien Tümpeldeutschland geschaffen hatte.
    Fehlte ja nur noch, dass sie Dr. Curio für seine Frage dankt!
    Vielleicht das dann beim nächsten Mal. Die letzten Lacher sind bekanntlich die glücklichsten.

  156. @ Wuehlmaus 6. Juni 2018 at 22:31:

    Na ja, wissen Sie, weshalb diese Person „ziemlich souverän“ war? Weil alle Fragen vorab eingereicht werden mussten

    Wahrscheinlich ist dieses Format eigentlich dazu gedacht, dem Bundeskanzler echte Fragen zur Informationsgewinnung zu stellen – zum Beispiel auch nach Zahlen und Daten – deren Antworten er gar nicht auswendig im Kopf haben kann. Es ist vermutlich ursprünglich nicht dazu gedacht, dem Bundeskanzler rhetorische Fragen zu stellen, die den Zweck haben, rauszufinden, wer von beiden zum Entzücken seiner Wähler schlagfertiger ist und den anderen besser blamieren bzw. ausflaufen lassen kann.

    Ich glaube, es ist Sinn der Sache, dass der Bundeskanzler stets die Möglichkeit hat, souverän aufzutreten und damit den Anschein wahren kann, es handele sich bei seinem Amt um das einem Staatsmann vergleichbares. Dass Demokraten eine Schlammschlacht wünschen und nur darauf hoffen, dass der Bundeskanzler „Äh… mhmmm…. also …. öhem …. das weiß ich so spontan jetzt irgendwie auch nicht….“ rumstammelt und damit die Fragestunde damit zum Wahlwerbespot für die fragende Oppositionspartei macht, ist womöglich gar nicht der Sinn einer solchen Fragestunde?

    und sie Zeit hatte, ihren Beraterstab die geschmeidigsten, nichtssagendsten Antworten zusammenschreiben zu lassen.

    Dazu hätte der Beraterstab die Frage nicht kennen müssen. Die Antwort hätte auf jede Frage gepasst, die von Herrn Curio zu erwarten war. Sie sind in keinem Punkt erkennbar auf seine Formulierungen eingegangen, es waren klassische Textbausteine, die sie nach so langer Politikerfahrung vermutlich auch alleine abspulen kann. Dennoch gehe ich davon aus, dass es vom Beraterstab kam.

  157. Insbesondere fällt auf, dass der Beraterstab auf Herrn Curios Frage „Wann treten Sie zurück?“ nicht eingegangen ist. Das wäre eine Steilvorlage für eine herablassende Erwiderung gewesen, denn das war ganz offensichtlich keine Frage zur Informationsgewinnung. Diese Steilvorlage haben sie nicht genutzt.

  158. Wie steht es mit dem Untersuchungsausschuss Merkel? Ich will die Frau endlich vor Gerchts sehen!

  159. Eine völlig sinnlose Selbstdarstellung aus dem angelsächsischen Politikbetrieb. Reine Show.
    Es war klar, dass das dabei rauskommt. Und es zeigt auch, wo die Befehlshaber der Kanzlerin sitzen.

    Nicht verwunderlich auch, dass der Fall Susanna F zurückgehalten wurden, damit das nicht dieser Frau um die Ohren gehauen wurde.

Comments are closed.