15 Polizeibeamte wurden von der teils vermummten Menschenmenge verletzt.
Print Friendly, PDF & Email

Am Rande des Schlossgrabenfestes in Darmstadt ist es zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken. Mehrere Beamte wurden verletzt.

Eine größere Menschengruppe hatte in der Nacht zum Sonntag im Herrngarten Polizisten angegriffen und einen größeren Polizeieinsatz in der Darmstädter Innenstadt ausgelöst. Dabei seien 15 Beamte verletzt worden.

Ein Polizeisprecher sagte, die teilweise vermummten Angreifer seien unvermittelt auf die Beamten losgegangen. Flaschen und andere Gegenstände seien geflogen. Die Polizei forderte Verstärkung an, auch die Bundespolizei und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Der Bereich um den Herrngarten wurde abgesperrt. Besucher des Schlossgrabenfestes wurden aufgefordert, das Gelände zu verlassen.

Die Polizei nahm Dutzende Randalierer fest. Warum die Gruppe die Polizisten attackiert hat, ist noch unklar. (Quelle: hessenschau.de)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

162 KOMMENTARE

  1. Unklar, ungeklärt. Das neue Un(klar)-Wort des Jahres.
    Merde Merkels Sch… fließt endlos und ungeklärt durch die Republik.

  2. Gut das unsere Medien berichten, dass es eine Menschenmenge war, die die Polizei angegriffen hat!. Stellt euch nur vor, ein Rudel Wölfe hätte die Beamten angegriffen und vielleicht noch graue.
    Na das kommt bestimmt noch!

  3. Nur ein Einzelfall.
    Die Medien werden ihn deshalb natürlich verschweigen und Göring Eckehard wird sich auch weiterhin darüber freuen, wie sich Deutschland verändert.

  4. Gestern habe ich einen Artikel gepostet über die Veruntreuung von mindestens 2 Millionen. Das geld wurde von einem Türken einer Flüchtlingshilfsorganisation veruntreut dessen Schwester in der Politik ist. Heute ist der Artikel gelöscht. Weiß einer wer die Schwester ist?

  5. Das zeigt mal wieder wie dringend wir Erziehungslager, Arbeitslager oder Internierungslager benötigen. Durch die grenzenlose Liberalitat, dieses grenzenlose Laisse-faire gibt es keine Erziehung mehr, dies muss bei vielen dringend nachgeholt werden.

  6. Die Medien sprechen von vermummten Tätern.

    Das waren doch wieder mal Antifa-SA-Einheiten. Man muss sich das mal vorstellen. Die von unseren Steuergelder durch unsere rotgrünen Eliten finanzierten Schläger-Truppen greifen Teile des Staates an, der sie finanziell am Leben hält.

    So viel gelebter Irrsinn geht nur, wenn viele rotgrüne Deppen und Spinner das so wollen und 90 Prozent der Bevölkerung für ein „weiter so“ durch die irre Kanzlerin stimmt. 🙂

  7. crimekalender 3. Juni 2018 at 08:55
    Hit Radio FFH:

    „Augenzeugen ordnen die Angreifer in der rechten Szene ein.“
    Auf dem Twitter-Account der Polizei fanden sich Meldungen, nach denen die Randalierer Halbstarke aller Nationen waren, und das ACAB gebrüllt wurde.

  8. @ erich-m 3. Juni 2018 at 08:59

    Es gibt so viele aufgelassene Steinbrüche in Deutschland wo sich die „Jungs“ unter bewaffneter Aufsicht am Gestein austoben können. Die Typen wären weg von der Straße und mit den geklopften Schotter könnte man Fahrradwege bauen!

    🙂

  9. Gott sei Dank, daß ich nicht zum Fest gegangen bin.
    Wenn Vermummte, dann Antifa! Wenn Augenzeugen, dann schwarze Menschen.
    Sicher nicht alle Moslems, aber wenn dann gerne auch mit Bier und Steak, trotz Ramadan.
    So sieht zur Festzeit die Klientel aus.

    tsweller

  10. OT

    TV-Tipp für nächsten Mittwoch – kaum zu glauben: Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ läuft im Abendprogramm

    Mi, 6. Jun · 20:15-21:45 · Das Erste (ARD)
    Themenabend: Unterwerfung FilmMittwoch im Ersten
    Unterwerfung

    Paris 2022. François (Edgar Selge) ist Literaturwissenschaftler und Trinker. Seine Beziehungen zu Frauen sind auf ein Jahr befristet, sein Leben ist ausreichend glücklich. Bis zu dem Tag, als der charismatische muslimische Politiker Mohamed Ben Abbes in Frankreich Staatspräsident wird, das Patriarchat und die Polygamie einführt und François seine Anstellung verliert. In seiner zunehmenden Vereinsamung erreicht ihn das Angebot des Rektors Rediger (Matthias Brandt), seine Lehrtätigkeit an der Sorbonne wieder aufzunehmen, unter einer Bedingung: Er muss zum Islam konvertieren.

    Michel Houellebecqs Roman „Unterwerfung“ ist in seiner Hellsichtigkeit und Schärfe das Buch unserer Zeit. Obwohl der Roman vor dem Terroranschlag auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ geschrieben wurde, schildert Houellebecq in dystopischer Zuspitzung die Probleme, die Frankreich und Europa seitdem verstören und verändern -, und uns zwingen zu erkennen, dass unsere Freiheitswerte nicht selbstverständlich sind.

    Im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat die NFP (Produzent: Clemens Schaeffer) Michel Houellebecqs vieldiskutierten Bestseller „Unterwerfung“ 2017 verfilmt. Titus Selge schrieb das Drehbuch und führte Regie. Seine Fernsehadaption kombiniert Ausschnitte der gefeierten gleichnamigen Theaterinszenierung von Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg mit Filmszenen zu einem außergewöhnlichen Format.

    Direkt danach bei Schandra Kreischberger eine Diskussion zu dem Film, in der wahrscheinlich dargelegt wird dass dieser Film fiktional ist und mit der Realität nicht das Allergeringste zu tun hat. Wahrscheinlich mit einigen der üblichen Verdächtigen (Lamentiera Kaddor, Eiermann Maizecke)

    Mi, 6. Jun · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)
    Themenabend: Unterwerfung
    Maischberger

    Im Rahmen eines Themenabends wird die Sendung „Maischberger“ am 6. Juni an den Fernsehfilm „Unterwerfung“ anknüpfen.

  11. Die AfD und Gaulands „Vogelschiss“

    F 40 Landes 3. Juni 2018 at 09:01
    Was ich Herrn Gauland von der AfD „übel nehme“ ist nicht der Spruch mit dem „Vogelschiss“ der 12 Jahre von 1933 bis 1945, sondern, daß er die deutsche Erfolgsgeschichte um 500 Jahre verkürzt hat; denn die beginnt ja nicht erst vor 1000 Jahren mit Otto dem Grossen, sondern schon 500 Jahre früher – mit dem Ende der Völkerwanderung und, zum Beispiel, der Gründung Frankreichs durch die Ahnherren der Frankfurter – die Franken!
    https://www.youtube.com/results?search_query=Franken+Frankreich

    https://www.youtube.com/watch?v=xA_SSpQDpl4

  12. Jede europäische Stadt wird durch die Invasion von multi- kriminellen moslemischen und negride Eindringlingen zum Terror- Drecksloch.
    .
    (siehe Frankfurt/M, Berlin, HH, Bremen, Ruhrgebiet NRW und andere Städte)
    .
    Europäische Zuwanderer aus dem gleichen Kulturraum sind dagegen eine ECHTE Bereicherung.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Einwanderer in Großstädten :
    .
    „Es gibt keine Integration mehr“

    .
    Was passiert, wenn die Mehrheit einer Stadt Einwanderer sind? In Amsterdam und Rotterdam ist das so. Der Integrationsforscher Maurice Crul über Diversität als Norm – und die Ängste der ehemaligen Mehrheitsgesellschaft.
    .
    Gibt es Integration dann überhaupt noch?
    .
    Integration im klassischen Sinne gibt es in Großstädten nicht mehr. Es ist eher so, dass man gemeinsam aushandelt, wie man miteinander lebt. Und damit ist die entscheidende Änderung verbunden. Das ist nicht immer einfach. Die größte Integrationsleistung müssen im Moment die Niederländer leisten, die lange in der Selbstverständlichkeit der Mehrheitsgesellschaft gelebt haben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/einwanderer-in-grossstaedten-es-gibt-keine-integration-mehr-15611667.html?GEPC=s3&premium=0x4109bd3284715f8d0203dd01d3d46f72

  13. Mehrere Zeitungsberichte Schreiben von ACAB rufen. Das deutet auf Linksextreme oder Ultras hin. Schade das die Zeitungsfotos alle so unklar und unscharf sind. Das deutete wieder eher auf Linksextreme oder in Verbindung mit Rapefugees hin . Bin auf alle Fälle gespannt.

    Egal wer es letztendlich war. Die Verwahrlosung der Sitten greift weiter um sich. Das Wertesystem wurde seit den 68 er systematisch zerstört. Respektlosigkeit vor Autoritäten ob Eltern, Erwachsenen, Lehrerern, Polizisten , Staat usw. würde durch die Linken 68er zum Sinnbild der Gesellschaft. Gewalt als Stilmittel zum durchsetzen politischer Forderungen oder einfach zum zerstören des Staates wurde durch die Linken zur Normalität. Heimatliebe, Respekt und Achtung vor Werten, wahrung von geschaffenem, Achtung vor anderen Menschen wurde nach und nach Abgeschafft.

    All das was heute passiert ist das Ergebnis der Linken 68 er.
    Faule, gewalttätige, Respektlose , leben für den Spaß das Ergebnis der Erziehung.
    Dank an die Linken

  14. Deutsches Eck 3. Juni 2018 at 09:06
    @ erich-m 3. Juni 2018 at 08:59
    Es gibt so viele aufgelassene Steinbrüche in Deutschland wo sich die „Jungs“ unter bewaffneter Aufsicht am Gestein austoben können. Die Typen wären weg von der Straße und mit den geklopften Schotter könnte man Fahrradwege bauen!
    ————————————————————
    24 Monate Wehrpflicht für alle mit Schwerpunkt „Erziehung“ würde schon einiges geraderichten.
    So wie es ist kann es nicht bleiben, es muss etwas in dieser Richtung unternommen werden.
    Eltern ziehen und erziehen nicht mehr, in der Schule keine Erziehung, die „Schule der Nation“ wurde auch ausgesetzt. So geht das Land vor die Hunde!

  15. @Fakten

    Gestern bei der AfD Demo in Bruchsal hatte ich eine Person gesehen, die hinten rechts am Fuß ein ACAB in Fraktur tätowiert hatte.

    Fand ich sehr unpassend.

  16. Das war jetzt aber kein so schrecklich „röchtes“ Musikfestival das unbedingt verhindert werden muss , mehr Polizei als Besucher hat um bei jedem Besucher mit dem Winkelmesser und der Goldwaage die „Gesinnung“ zu kontrollieren.

  17. Geschützt und sogar ermutigt von linksunterwanderten Systemmedien, Politikern und Juristen greifen Antifa-Extremisten und Moslems gemeinsam immer häufiger und dreister an.

    Renate K. meint dazu: „Hätte die Darmstädter Polizei nicht mit parfümierten rosa Wattebällchen deeskalierend handeln können??? Fragen!“

    OT

    Apropos Moslems:

    „Weil ihnen seine Freundin nicht passt — Vater und Brüder stechen Pakistaner die Augen aus“

    https://www.blick.ch/news/ausland/weil-ihnen-seine-freundin-nicht-passt-vater-und-brueder-stechen-pakistaner-die-augen-aus-id8402917.html

  18. Weder auf der Startseite noch auf der Deutschland-Seite von Google News wird über diesen „Einzelfall“ berichtet. Was soviel bedeutet: der „Einzelfall“ wird von den deutschen Medien auf äußerster Sparflamme gehalten. Allerdings scheinen einige Medien es mittlerweile bemerkt zu haben

  19. „Wer aber vor Furcht zittert, der ist ein Knecht, und wer aus Furcht etwas tut, ein niedriges Tier. Es sind viele Laster schändlich zu nennen, doch das schändlichste von allen, ist ein knechtischer Sinn. Gott wohnt nur in den stolzen Herzen, und für den niedrigen Sinn ist der Himmel zu hoch.“
    Ernst Moritz Arndt

    Ob das so stimmt vermag ich nicht zu sagen.

  20. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Maria Böhmer **U, September 2015

  21. … doch, ich will, und werde niemals, ich wiederhole NIEMALS, eines Mohammedaners Knecht sein !!

  22. Ich finde es irgendwie schade, daß die Polizei die Auseiandersetzung mit der friedlichen Jugend sucht. Wieso bekommt eigentlich nicht CFR eine rote passende Warnweste und stellt sich als Ordner zwischen die Fronten. vielleicht noch vom Bettenfort! in neutraler Kleidung ohne Kreuz unterstützt?

  23. Drohnenpilot 3. Juni 2018 at 09:17

    Einwanderer in Großstädten :
    „Es gibt keine Integration mehr“
    ———————————————————————
    Desswegen gehen die ja alle in die Großstätte, da kann man sich in der Annonymität der Masse verstecken und braucht sich nicht zu integrieren.
    Die wollen und können sich auch nicht integrieren, denn mit IQ 70 ist das nicht möglich, die wollen nur abkassieren.
    Das ist auf dem Lande nicht so einfach möglich, wenn du dich da nicht anpasst macht man dir das Leben zu Hölle.

  24. Drohnenpilot 3. Juni 2018 at 09:17
    Jede europäische Stadt wird durch die Invasion von multi- kriminellen moslemischen und negride Eindringlingen zum Terror- Drecksloch.
    .
    (siehe Frankfurt/M, Berlin, HH, Bremen, Ruhrgebiet NRW und andere Städte)
    .
    Europäische Zuwanderer aus dem gleichen Kulturraum sind dagegen eine ECHTE Bereicherung.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    So ist es leider.
    Wie aber erkennen Sie in welche Stadtteile Sie noch leben könnne?
    Ganz einfach. Schauen Sie sich die Wahlergebnisse an. Wo mehrheitlich Grün gewählt wird, könnne Sie noch relativ Sicher und unberechenbar leben. Ich war gestern auf dem Lister Meilen Fest in dem Stadtteil Hannover List. Die nebeneinanderliegenden Stadtteile List und Oststadt hatten 18 und 19% Grünen Wähler. Auf der tatsächlich fast 1 Meile langen Lister Einkaufsmeile wurden Bierbuden aufgebaut, Bands spielten, Diskomusik lief usw. Rappelvoll die Veranstaltung. Super Wetter, Super Stimmung. Was glauben Sie wieviele Neger ich in den. Ca. 3 Stunden gesehen habe wo ich da war. 2 Neger sind mir aufgefallen. Wieviele Kopftücher? 0 . Nicht ein Kopftuch war zu sehen. Menschen die ich als Flüchtlinge einordnen würde? Maximal 10. etliche Grüppchen die ich als Türken ansehen würde. Die allermeisten aber mit Cocktails in der Hand und tanzend. Witzig aber auch hier im Multikultigrünem Stadtteil. Diese Gruppen waren unter sich. Türken unter Tüken, Deutsche unter Deutschen. Alles war friedlich und tiefenentspannt. Durchmischung gab es durchaus mit Spaniern, Griechen etc.

    Ausnahme am Anfang der Meile war das Weltmusik Festival bei dem auch Afrikanische Gruppen auftraten. Dort waren dann auch etliche Neger zu sehen. Diese feierten aber auch meist unter sich. Wenig bis kaum durchmischung. Ab und an eine Deutsche die einen Neger an der Hand hatte.

    Betrachte ich das gesamte Fest, sieht man wieder eins. Die Grünen Multikultifanatiker leben sehr stark abgeschottet in einem Umfeld in dem es keine Massenzuwanderung gibt. Wo Multikulti tatsächlich teilweise funktioniert, da Multikulti aus Deutschen und westlichen Europäern stattfindet. Die wenigen Türken usw. sind eher wenig gläubig und gut Integriert, pflegen zudem eher den. Westlichen Lebensstil. Die bekommen schlichtweg nichts von der realen Einwanderungsproblematik mit. Ebenso ist es in den Schulen. Die beiden Söhne meines ( grünenwählenden ) Bruders gehen dort zur Schule und haben kaum mit Türken und Kopftüchern zu tun. Mein Bruder war letztens in HH entsetzt als er sah das das Hafenfest mit LKW und Merkelpollern geschützt werden musste. Dem ist das noch nie aufgefallen. Die haben für so etwas einfach keinen Blick. Leben in einer komplett eigenen Welt.

  25. @Sauerländer77

    Schau doch bitte mal in deiner Chronik nach, dort findest du auch deinen PI Kommentar.
    Da steht außer dem Link eventuell auch der Name.

  26. Die Diktatur weiß über alles Bescheid.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83871678/bericht-merkel-wusste-offenbar-von-sicherheitsmaengeln-im-bamf.html
    „Wir schaffen das“.
    „Sie sind nun halt da“.
    „Gut und gerne…“
    Die Diktatur heißt MERKEL.
    Das Diktieren hat MERKEL gelernt, als sie die finsterste Stasi-1-Zeit
    agitiert und propagandiert hat, ALS TOCHTER EINES SOGENANNTEN
    EVANGELISCHEN PFARRERS, DER SICH DEM „SOZIALISMUS VER-
    PFLICHTET“ FÜHLTE UND SICH UND SEINE FAMILIE IN DEN
    MACHTBEREICH DER STASI-1 VERBRACHTE. AUS SOLCHEN
    VERHÄLTNISSEN KOMMT DIE JETZT ALS VORSITZENDE DER
    CHRISTLICH DEMOKRATISCHEN UNION DEUTSCHLANDS
    HERRSCHENDE DIKTATORIN.
    1989 schnell den roten Mantel „gewendet“, aber unter dem
    jetzt schwarzen Mantel ist das Innenleben weiterhin stasirot.
    2010 (?) mit Widerwillen das SchwarzRotGold UNSERES
    Deutschlands in die Rautenfinger bekommen und mit Verachtung
    in’s Abseits geschoben.
    „WESSIS“ WACHT AUS EUREN TRÄUMEN AUF !
    ERKENNT DIE ZIELE DER DIKTATUR : STASI-2 !
    „OSSIS“, die Älteren wissen, was Diktatur ist und leisten
    daher mehr Widerstand gegen die Diktatorin.
    Die jüngeren „Ossis“ haben von all dem keine Ahnung und
    es interessiert sie auch nicht, denn wenn die „Freunde“
    „Antifa“ sind, müssen alle eben „Antifanten“ sein.
    Wer findet sich, um der Diktatur an’s Bein zu…

  27. Wie immer bei solchen Vorfällen kommen nur zwei Gruppen von potentiellen Gewalttätern in Frage, einmal linksextremistische Antifa-Straßenkämpfer aus dem Umfeld der Linken und Grünen, oder islamische Migraten, die einmal mehr testen wollen wie gut und schnell die Polizei noch in der Lage ist auf Gewaltausbrüche zu reagieren. Letzteres passiert ja leider immer öfter und in immer größerem Ausmaß, wohl weil die im Rahmen der Invasion von „Flüchtlingen“ nach Deutschland übergesiedelten IS Kämpfer den klaren Auftrag haben dürften hier ähnliches wie in Syrien zu veranstalten, sobald der Staat schwach und ihresgleichen zahlreich genug ist, um erste Gebiete erfolgreich zu erobern. In diesem speziellen Fall tippe ich dagegen eher auf die Antifa, denn die Vermummung mit schwarzen Kapuzensweatern und schwarzen Tüchern vor dem Gesicht ist ja eine Spezialität von denen. Der Sohn unseres Öko-Nachbarn, der bei den Grünen und diversen Multikulti- und Asylhilfevereinen aktiv ist, rennt neuerdings auch immer so rum und spielt den Straßenkämpfer gegen „Rechts“, was mir zeigt, dass die oftmals von den Grünen abgestrittene Vermutung, dass sie ganz eng mit der Antifa verbandelt sind und deren Gewalttäter quasi deckungsgleich mit der Grünen Jugend sind, direkt ins Schwarze trifft. Bei uns nebenan sind grüne Lokalpolitik und Antifa ja quasi unter einem Dach vereint. Dabei ist die Pressemeldung, dass es sich bei den Angreiferen mal wieder um „Nazis“ handeln soll, ja auch gar nicht so falsch, denn die Antifa und die Grünen sind die intoleranten, gewalttätigen und totalitären Nazis von heute, während die Konservativen die liberalen, freiheitlichen und demokratischen Ansichten haben.

  28. Dringend: Es fehlen noch 12.000 Unterschriften für die Lengsfeld-Petition, die Rechtmässigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Es ist wichtig, dass bis zum 20.06. 50.000 Unterzeichner zusammenkommen. PI hatte vor 2 Tagen einen Artikel dazu veröffentlicht.

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom
    Dazu Zitat: schnullibulli 1. Juni 2018 at 18:06 – wer guckt schon noch illner oder maischberger ? zu der vera lengsfeld-pedition : ich traue diesem staat/system jede schweinerei zu !!!!!!! auch das auf gesetzwidrige weise alles verhindert wird, irgendwas erstunkenes und erlogenes wird man finden . hoffentlich täusche ich mich und patrioten nehmen sich ein herz und treten mal was los!!!!!!!!

    POSITIV ZU VERMERKEN IST…, DASS DIE
    PETITION JETZT AUCH VON MENSCHEN UNTER-
    ZEICHNET WERDEN KANN, DIE BISHER NICHT
    DIE ERKLÄRUNG UNTERSCHRIEBEN HABEN.

  29. NOCH 17 TAGE !
    MOBILISIERT EURE FREUNDE, NACHBARN, TEAMS, CHEFS !
    WIR – MÜSSEN – DAS SCHAFFEN !

    23.5.2018 bis 3.6.2018 um 9:36 Uhr
    3 8.3 6 8 Unterzeichner

    POSITIV ZU VERMERKEN IST…, DASS DIE
    PETITION JETZT AUCH VON MENSCHEN UNTER-
    ZEICHNET WERDEN KANN, DIE BISHER NICHT
    DIE ERKLÄRUNG UNTERSCHRIEBEN HABEN.

    Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018
    !!!! Petition 79822 – Deutscher Bundestag!!!!!
    Die Onlinepetition der Erklärung 2018 hat es in den Reichstag geschafft,
    jetzt beginnt die Unterschriftensammlung auf die es ankommt daher bitte
    alle unterzeichnen. Die Mitzeichnungsfrist des Reichstages begann
    am 23.05.2018 und endet am 20.06.2018. Das Quorum, also die
    Mindestzahl an Unterschriften, beträgt 50.000 die bis zum 20.06.
    eingegangen sein müssen, damit die Petition öffentlich im Reichstag
    besprochen wird, deshalb bitte alle unterzeichnen.
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.nc.html
    (Bei Passworteingabe i = Info beachten)
    FÜR JEDEN UNTERZEICHNER IST EINE, SEINE GÜLTIGE
    E-MAIL-ADRESSE UND EIN ANDERS LAUTENDES
    PASSWORT EINZUGEBEN.

    Es folgt ein Aufruf von Vera Lengsfeld
    (Auszüge aus dem Newsletter vom 23.05.2018)
    Sehr geehrte Unterstützerin, sehr geehrter Unterstützer,
    am vergangenen Mittwoch, dem 16.5.2018 haben wir die
    „Gemeinsame Erklärung“ öffentlich dem Vorsitzenden des
    Bundestags-Petitionsausschusses, Marian Wendt (CDU),
    als Petition übergeben. Mit der Annahme durch den
    Ausschussvorsitzenden ist unsere Erklärung offiziell als
    Petition anerkannt… Nun müssen wir die nächste Hürde nehmen:
    Wir wollen eine öffentliche Verhandlung unserer Petition
    im Petitionsausschuss. In diesem Fall wird die Sitzung im
    Parlamentskanal übertragen, der überall im Land empfangen
    werden kann und in der Mediathek abrufbar ist.
    Um diese öffentliche Anhörung durchzusetzen müssen aber
    mindestens 50.000 unserer Unterstützer innerhalb einer
    Monatsfrist erneut entweder per Brief, per Fax oder durch
    Eingabe in diese Maske des Petitionsausschusses Ihre
    Unterstützung bekunden. Dabei müssen Name und Adresse
    angegeben werden. Briefe und Faxe können mit Referenz
    zur Petition „Gemeinsame Erklärung 2018“ sofort
    abgeschickt werden…
    Und jede neue Unterschrift unterliegt dem Schutz der
    persönlichen Daten durch den Deutschen Bundestag!
    Ich werde über alle relevanten Entwicklungen auf meinem
    Blog vera-lengsfeld.de, über Facebook und Twitter
    informieren. Lassen Sie sich durch negative oder
    Nebelkerzen werfende Berichte linker Journalisten nicht
    verunsichern!
    Sie können aber auch meinen Newsletter auf vera-lengsfeld.de
    bestellen …
    Mit herzlichen Grüßen!
    Ihre
    gez. Vera Lengsfeld

  30. Der Terror in unseren Städte durch Merkels illegale Asyl-Bestien hört nicht auf.
    .
    Keine Internierung
    Keine Ausweisung
    .
    Nichts..
    .
    nur der tägliche Terror gegen die dt. Bevölkerung!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Familien geraten aneinander
    .
    Blutiger Streit mit fünf Verletzten

    .
    Hannover (Groß-Buchholz) – Massenschlägerei, Messer, Schreie, blutüberströmte Menschen.
    .
    Diese Szene spielte sich gestern gegen 15.45 Uhr an der  Podbi Höhe Gephaplatz ab. Ursache: ein Familienstreit zwischen Türken und kurdischen Irakern. Alles begann in einem Friseurgeschäft.
    .
    „Ein Mann rannte heraus und trat einen älteren Herren nieder“, so ein Zeuge zu BILD. „Ich sah  Pistolen und Messer aufblitzen, hatte Todesangst.“
    .
    Zehn bis 15 Männer gingen aufeinander los. Bilanz: Fünf Kerle (25 bis 54) erlitten Stiche und Schnittwunden, auch am Kopf. Tatwaffen fand die Polizei nicht. Ein Mann (37) krakeelte und beleidigte Beamte, kam in Gewahrsam.
    .
    https://www.bild.de/regional/hannover/polizei/blutiger-streit-mit-fuenf-verletzten-55869384.bild.html
    .
    Es herrscht Krieg in unseren Städten, verursacht durch Merkels Asyl-Invasoren.

  31. Elijah 3. Juni 2018 at 09:20
    @Fakten

    Gestern bei der AfD Demo in Bruchsal hatte ich eine Person gesehen, die hinten rechts am Fuß ein ACAB in Fraktur tätowiert hatte.

    Fand ich sehr unpassend.

    ——

    Dürfte aus der Hooliganzene stammen. Passt absolut nicht zu den Werten der Afd

  32. Verdammte AfD! Jeden Tag randalieren die rum – jeden Tag, in jeder Stadt werden täglich Polizisten verletzt. Es muss nun ein Ruck durch Deutschland gehen.

    Mal im Ernst: Wer nicht erkennt, wer der Feind ist, dem haut der Feind halt eine rein – und zwar so lange, bis der Feind erkannt ist.

    Nech?

  33. „Schlechte Nachrichten kommen in Holzpantinen, gute auf Strümpfen.“
    Sprichwort
    aus Wales

  34. Es gibt einen Schulterschluss zwischen Antifa und Moslems.

    Ich habe heute morgen ein Foto gesehen, dass ich aber nicht mehr wiederfinde, und auf dem 2 Polizisten einen schwer tätowierten Moslem mit dunklen Haaren und „Kuhfladen“ (oder „Vogelnest“) wegführen.

  35. Wieso wir eigentlich im Irak, Syrien, Pakistan die Polizei nicht von Pöblern angegriffen und verletzt?

    Weil dort die Polizei ihre Waffen benutzt und auch zusammenhält. Die Leute haben Respekt und Angst vor der Polizei.

    Auch tagelange Aufstände mit Terror für Tausende und vielen Verletzten gab es früher in den USA nicht. Radikales Durchgreifen ist oft humaner, den es beendet Gewaltorgien sehr schnell.

    We Used to Shoot Looters #1:
    http://4racism.org/shoot-looters.html
    Deterring crime, mayhem, arson, and war can be an act of #RacismIsLove #4Racism love . Deterring violence with credible threats of government violence means protection of innocent victims, and even of potential rioters.

    We Used to Shoot Looters #2:
    http://4racism.org/shoot-looters-taylor.html
    Now we give them “space.” The riots, looting, and arson in Baltimore are yet another case of what began as a demonstration against alleged police misconduct but turned into violence. It was not political protest. People who want better treatment from the police don’t set fire to retirement homes, try to break into ATM machines, or burn down drug stores.

  36. Tja der Hauptsponsor des Musikfestes, Merck, behauptet extrem bunt zu sein.

    https://www.facebook.com/Schlossgrabenfest/videos/1925783367434609/

    Die Buntheit „liebes“ Merck geht uns gehörig auf die schwarz rot goldenen Fahne.
    Merck muss nicht bunt sein.
    Neutralität ist für ein Wirtschaftsunernehmen die bessere Option.

    Wie viele der importierten Goldstücke arbeiten bei Merck?
    Oder geht es Merck nur um Geschäftemacherei, also 2 Millionen neue Pillenkonsumenten, in einem Land in dem, dank sozialisitschem Krankenkaasensystems, die Medikamente am teuersten sind und somit die höchste Gewinnmaximierung für Merck zu erwarten ist?

  37. Nicht ein einziges mal das Wort Mutmaßlich?
    Hier meine Version:

    Am Rande des mutmaßlichen Schlossgrabenfestes in Darmstadt ist es zu mutmaßlichen Ausschreitungen gekommen. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken. Mehrere Beamte wurden mutmaßlich verletzt.

    Eine mutmaßliche größere Menschengruppe hatte in der Nacht zum Sonntag im Herrngarten Polizisten mutmaßlich angegriffen und einen größeren Polizeieinsatz in der Darmstädter Innenstadt ausgelöst. Dabei seien mutmaßlich 15 Beamte verletzt worden

    Ein Polizeisprecher sagte, die teilweise vermummten mutmaßlichen Angreifer seien mutmaßlich unvermittelt auf die Beamten losgegangen. Flaschen und andere Gegenstände seien geflogen. Die Polizei forderte Verstärkung an, auch die Bundespolizei und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

    Der Bereich um den Herrngarten wurde abgesperrt. Die mutmaßlichen Besucher des Schlossgrabenfestes wurden aufgefordert, das Gelände zu verlassen.

    Die Polizei nahm Dutzende mutmaßliche Randalierer fest. Warum die mutmaßliche Gruppe die Polizisten attackiert hat, ist noch unklar. (Quelle: hessenschau.d

    @Mod: wenn es zu blöd ist, dann löscht es bitte, mir war gerade so.

    p-town

  38. @F 40 Landes
    Bezüglich der Ahnen.
    Das haben wir auch zum Teil Leuten wie Guido Knopp zu verdanken. Der saß vor Jahren mal in einer Talkrunde uns sprach davon, daß Karl der Große ja keine Germane war, sondern (jetzt kommt’s): er war Franke. Natürlich gehörten die Franken, sowie auch Goten, Vandalen, Alannen alle zur Gens der Germanen. Menschen sitzen aber im Studio und vor dem Fernseher und glauben jeden „Vogelschiss“.
    Im Grunde beginnt unsere Geschichte schon zur Zeit des großen Theoderich um 500 n. Chr., der bereits alles unternahm um eine germanische Hegemonie in Europa herzustellen. Nicht durch Kriege, sondern mit Diplomatie und einer Heiratspolitik. Auch hob er noch einmal hervor, daß alle Herrscher in den ehemals römischen Staaten eine ähnliche Sprache sprechen. Es fiel also auch schon den Menschen in der Spätantike auf, daß man irgendwie zusammenpasst.

  39. Da klingelt’s bei mir, Schlossgrabenfest Darmstadt: da war doch einmal so etwas wie Kölner Silvester, mit Dutzenden belästigten und begrapschten Frauen…

  40. Die Einschläge, sie werden nicht nur mehr und kommen immer näher – nun haben die Neger und Türken auch noch spitz gekriegt, dass es im Mob doppelt soviel Spaß macht, auf die Leute loszugehen. Keine Ahnung, wie sich der Weichmichel da noch wehren will, wenn selbst das Wort „Vollidiot“ für die politische Gegnerschaft zu hart klingt..? Pfeiffen sich die Goldstücke auch noch Alkohol und Drogen rein, dann wird´s erst richtig lustig..! Auch hier werden die Grenzen immer weiter nach hinten verschoben, Härteres folgt bestimmt…

  41. Neue Enthüllungen um Ilkay Gündogan bringen dem DFB keine Ruhe

    https://www.youtube.com/watch?v=yLH-XDRrwyA
    ———–
    Der Türke mit deutschem Pass Gündogan hat keinen türkischen Pass, was hat der also bei „seinem Präsidenten“ Erdogan zu suchen gehabt, ausser für den Werbung zu machen ???

  42. Appenheim: Schlägerei auf der Kerbeplatz!

    Am 03.06.3018 gegen 03.10 Uhr kommt es zu mehreren Meldungen über Notruf, dass sich auf der Kerb in Appenheim ca. 15-20 Personen (OHNE HERKUNFT !!!) schlagen würden. Beim Eintreffen der eingesetzten Beamten versuchen mehrere Personen fußläufig sich vom Kerbeplatz zu entfernen. Auch herrschte eine aufheizte Stimmung. Schließlich stellte sich heraus, dass es innerhalb einer Gruppe von ca. fünf Personen zu Streitigkeiten kam, in dessen Verlauf ein 38jähriger Appenheimer durch einen 31jährigen Ockenheimer geschlagen wurde. Der Appenheimer erleidet eine blutende Platzwunde im Gesicht. Ansonsten kam es lediglich zu Rangeleien.

    Während der Sachverhaltsaufnahme heizt die Stimmung erneut auf. Weitere strafbare Handlungen können allerdings unterbunden werden.

    https://behoerdenstress.de/polizeireport-aus-appenheim-schlaegerei-auf-der-kerbeplatz/

  43. Sauerlaender77 3. Juni 2018 at 08:59

    Ich weiß leider auch nicht, wer die Schwester ist, aber es gibt hier ja sehr findige Leute; das ist sicher herauszukriegen:

    “ (…) Darunter der „Zof“- Verein in Duisburg mit bis zu 1000 Helfern, der sich in der Integration einen Namen machte. Politiker lobten „Zof“, gingen da ein und aus. Und mitten drin immer Deniz A., der sich feiern ließ und hohe Besucher hofierte.

    Ein Sprecherin der Staatsanwaltschaft Duisburg zum EXPRESS: „Herr A. steht im Verdacht, rund 2 Millionen Vereinsgelder für private Zwecke veruntreut zu haben, etwa für Schmuck, Urlaubsreisen und Leihwagen. Es wurde Haftbefehl erlassen.“
    Kohle für die teure Eigentumswohnung

    Doch das Geld ging nach EXPRESS-Recherchen nicht nur drauf für flotte Filtzer auf Vereinskosten, sondern auch für das Sponsoring von mit A. eng verbandelte Sportvereine, deren Sportler (Boxen, Handball) „Zof“-Trikots trugen – mit Emblem eines gemeinnützigen Vereins!

    Gegenstand der Ermittlungen sollen auch die Anschaffung einer feudalen Eigentumswohnung in Meerbusch und eine Personal-Kreuzfahrt mit einem Luxus-Party-Schiff auf dem Rhein für über 10.000 Euro sein.

    A., dessen Schwester an hoher Stelle in einem NRW-Ministerium arbeitet, konnte jahrelang schalten und walten, wie er wollte. Die Millionen kamen von Bezirksregierungen und vom Land.“

    https://www.express.de/duesseldorf/hilfeverein-vorstand-verhaftet-zwei-millionen-euro-fluechtlingshilfe-veruntreut-30542520

  44. @ Sauerlaender77 3. Juni 2018 at 08:59

    Veruntreuung kommt überall hin. Beim Bampf werden Spuren zu den verschwundenen 8,5 Millionen Euro gesucht.

  45. @ crimekalender 08:55

    Während Radio ffh in dem von Ihnen geposteten link schon „Rechte“ als Angreifer der Polizei ausgemacht hat, twitterte diese erst vor 2 Stunden Folgendes:

    @Polizei_SuedHE
    ·
    2 Std.
    Mutmaßungen oder Schuldzuweisungen sind zum derzeitigen Zeitpunkt fehl am Platz!

    Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an

  46. Darmstadt ist ein grünversifftes Shithole (nomen est omen), in dem Linksradikale nicht nur völlige steuerfinanzierte Narrenfreiheit haben, sondern sogar im Stadtparlament sitzen. Und die Darmstädter Polizeimeldungen sind Paradebeispiele an Täuschung, Vertuschung und das für dumm Verkaufen der Bürger. Also alles gut.

  47. Also eins kann man schon mal mit Sicherheit sagen, AfD-Anhänger waren das keine.
    Ich tippe auf eine Mischung aus Migrations-Wunder-Kindern und
    arbeitsscheuen Linken im zugedröhntem Zustand.

  48. Nicht umsonst ist Darmstadt die am höchsten verschuldete Stadt je Einwohner. Trotzdem will man sich weiterhin den Luxus eines grünen Bürgermeisters gönnen. Also liebe Darmstädter, das ist nur eine Teillieferung Eurer großen, grünen Bestellung.

  49. „Vermummte“, „Menschenmenge“, „Männergruppe“ … da sind sie wieder, die großen Unbekannten.
    Das System schützt hier mal wieder seine Lieblinge: Linksterroristen und/oder Islam.

  50. Das ist jetzt der neue SPORT! „POLIZISTEN KLATSCHEN!“ Den Kerlen ist langweilig!

    Kein Wehrdienst, keine Arbeit, kein Arbeitslager nur Langeweile da müssen OPFER her!! Und immer nur Rentner verprügeln macht auf die Dauer keinen Spaß, eine neue Herausforderung muss es sein!
    Wenn jemand schon vermummt aufkreuzt sollte man ihn gleich 4 Wochen einsperren!
    Denn wir haben ein Vermummungsverbot!

    Ich bin eh dafür, dass alle Arbeitslosen morgens aufstehen sollten und sich bis 9:00 auf ihrer Behörde mit Stechkarte oder Fingerabdruck einloggen sollten und abends u.U. wieder ausstechen sollten. Wenn er es versäumt wird ihm für den Tag das Geld abgezogen. Wenn einer jeden Tag bis mittags schläft das tut nicht gut!! Das scheint überhaupt das Hauptproblem zu sein. Denn hauptsächlich die H4 Leute sind nachtaktiv und terrorisieren ihre Nachbarschaft mit Lärm und nächtlichen Zusammenkünften!

  51. Ein Polizeisprecher sagte, die teilweise vermummten Angreifer seien unvermittelt auf die Beamten losgegangen. Flaschen und andere Gegenstände seien geflogen. Die Polizei forderte Verstärkung an, auch die Bundespolizei und ein Hubschrauber waren im Einsatz.
    ——————
    Seit Jahrzehnten hat der Staat seine Schlägertruppen herangezüchtet, bezahlt sie für jeden Einsatz gegen sich selber.
    Seit rd. 50 Jahren wird von Bullenschweinen geredet – ohne Sanktionen.

    „Dies ist ein Aufruf zur Revolte
    Dies ist ein Aufruf zur Gewalt
    Bomben bauen, Waffen klauen
    Den Bullen auf die Fresse hauen

    Haut die Bullen platt wie Stullen
    Stampft die Polizei zu Brei
    Haut den Pigs die Fresse ein
    Nur ein totes ist ein gutes Schwein

    Ein Drittel Heizöl, zwei Drittel Benzin
    Wie ’68 in Westberlin
    Diese Mischung ist wirkungsvoll
    Diese Mischung knallt ganz toll

    Wir wollen keine Bullenschweine“

    Alles Kunst! Kein Mordaufruf!!!

    „Die Polizei dein Freund und Helfer, knall sie ab und hilf dir selber“.
    „Bullenschwein, ach Bullenschwein,
    wir schlagen dir die Fresse ein“.

    „Hängt die Bullen auf und röstet ihre Schwänze“

    Im Gericht in Neuruppin kamen die Hetzer von der „Band Karachne“ davon.

    Ist es da ein Wunder, dass die Polizei für die linken Lumpen der Feind ist?

    Da arbeitete übrigens noch eine Richterin, die mal der Abteilung XX/3 des MfS diente. Die Abteilung war für die Abwehr und Aufklärung von Oppositionellen im Bereich Kirche, Sport und Kultur zuständig. Jetzt ist sie Sozialrichterin.

  52. Die Chaoten jeglicher Art werden die Polizei solange und immer mehr beschäftigen , bis diese aus Erschöpfung und Personalmangel völlig demotiviert auseinanderfällt. Dann haben die Leute , die uns in diese schlimme Situation gebracht haben , keine Leute mehr , die sie schützen.

    Dann fällt dieser Lumpenstaat, für den keiner mehr seine Gesundheit einsetzen und ruinieren will, um wie ien tönerne Vase und zerfällt in tausend Scherben.

    Dann kommt auch die Zeit, um zu fragen , wer für diese Entwicklung verantwortlich war. – die Namen dieser Versager , Nichtstuer und Hochverräter sind alle bekannt.

  53. Bis vor ein paar Jahren hatte ich die weite Anreise in Kauf genommen, um in Darmstadt abzufeiern.
    Inzwischen sollte man es besser lassen. Das Gleiche gilt für die Feste in Frankfurt; wenn man das Bedürfnis hat, auszugehen, sollte man es besser im beschaulichen privaten Umfeld tun

  54. @ Das_Sanfte_Lamm 3. Juni 2018 at 11:00

    Das Gleiche gilt für die Feste in GANZ DEUTSCHLAND.

  55. Die Schandtat von Darmstadt schafft es sogar bis in die RADIO NACHRICHTEN!

    Südhessens Polizeipräsident Lammel kritisierte Gewalt!

    15 Beamte verletzt! 80 Kerle festgenommen!
    Interessant wird es zu erfahren was mit den 80 Figuren passieren wird, ob man ihnen „die Taten nachweisen kann!“

  56. Ich habe dazu noch keine Empörung von Merkel & Co. in den Medien gefunden. Habe ich was verpasst?
    Ach ja, Merkel hat anderes zu tun – muss ja heute den Jogi samt Mannschaft trösten.

  57. Estenfried 3. Juni 2018 at 10:58
    Die Chaoten jeglicher Art werden die Polizei solange und immer mehr beschäftigen , bis diese aus Erschöpfung und Personalmangel völlig demotiviert auseinanderfällt. Dann haben die Leute , die uns in diese schlimme Situation gebracht haben , keine Leute mehr , die sie schützen.

    Dann fällt dieser Lumpenstaat, für den keiner mehr seine Gesundheit einsetzen und ruinieren will, um wie ien tönerne Vase und zerfällt in tausend Scherben.

    Dann kommt auch die Zeit, um zu fragen , wer für diese Entwicklung verantwortlich war. – die Namen dieser Versager , Nichtstuer und Hochverräter sind alle bekannt.
    ———
    Die Alternative ist ein Polizeistaat, der hart durchgreift.

  58. jeanette 3. Juni 2018 at 11:05
    […]
    Südhessens Polizeipräsident Lammel kritisierte Gewalt!

    Die Kritik vom Polizeipräsidenten wird die Täter von Darmstadt sicher schwer imponiert haben.

  59. Freya- 3. Juni 2018 at 11:04
    @ Das_Sanfte_Lamm 3. Juni 2018 at 11:00
    Das Gleiche gilt für die Feste in GANZ DEUTSCHLAND.

    Hier in Hessen waren es früher (wie sicher überall) idR die Türken, die sofort für dicke Luft sorgten, wenn ein Pulk von denen irgendwo aufkreuzte.
    Inzwischen wäre man fast schon froh, wenn es nur wieder Türken wären….

  60. Darmstadt? Schloßgrabenfest? Da gab es doch 2016 auch diesen Taharrush, über den nicht nur PI seinerzeit berichtete! 😯

  61. 1. Das_Sanfte_Lamm 3. Juni 2018 at 11:03
    Donar von Asgard 3. Juni 2018 at 10:25
    Also eins kann man schon mal mit Sicherheit sagen, AfD-Anhänger waren das keine.
    Ich tippe auf eine Mischung aus Migrations-Wunder-Kindern und
    arbeitsscheuen Linken im zugedröhntem Zustand.
    Dieses Bild spricht Bände (Quelle: Hessenschau)
    ——————————————————–

    Der HASS auf die Feiernden, SOZIALNEID auf das BÜRGERTUM und die ordentliche Gesellschaft!
    Das ist die Triebfeder dieser Schmarotzer und Taugenichtse, Drogendealern und verkrachten Existenzen. „WUT MUSS RAUS!!!“

    Dazu wissen sie es passiert ihnen ja nichts!!
    Gibt ja keine Strafen, die schmerzen oder überhaupt keine!

    In unserer Gegend ist das auch schon passiert , liegt schon eine Weile zurück , in einem kleinen Park. Da wurde nachts um 2:00 gelärmt und als die Anwohner die Polizei riefen kam diese (ziemlich unterbesetzt) vorbei und die Polizisten wurden von den Migranten verprügelt.

  62. @ Haremhab 3. Juni 2018 at 11:13
    Bamf-Skandal: Ab wann wusste Kanzlerin Merkel Bescheid?

    _

    Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ vom 01.08.2016

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    Altmaier macht lieber nichts als das Falsche

    Man kann ein generelles Rucksackverbot aussprechen. Man kann auch die Therapiegruppen unterwandern, um den Depressiven auf die Schliche zu kommen, bevor sie Böses tun. Aber jeder weiß, dass dies Verlegenheitsvorschläge sind. Das Einzige, was etwas hilft, ist, die Sicherheitskräfte in die Lage zu versetzen, ihre Arbeit so gut wie möglich zu machen. Dazu gehört, dass man ihre Möglichkeiten verbessert, die Netzwerke zu infiltrieren, in denen sich die Fanatiker bewegen. Leider hält man im Kanzleramt nicht viel von Geheimdiensten, jedenfalls nicht, solange sie im Geheimen arbeiten.

    Viele werden es schon wieder vergessen haben, aber Kanzleramtschef Altmaier hat vor Kurzem den Chef des Bundesnachrichtendienstes ausgetauscht. Schindler musste gehen, weil er die Zusammenarbeit mit den Amerikanern nicht so einschränkte, wie man das im Kanzleramt mit Rücksicht auf die Kommentarlage wünschte. Er hielt auch nicht viel davon, dass alles, was ein Nachrichtendienst unternimmt, anschließend vor Abgeordneten des Bundestages ausgebreitet wird.

    Der Mann ist Fallschirmjäger und bekannt dafür, dass er seine Leute dazu anhielt, lieber überschaubare Risiken einzugehen, als aus angstvoller Zurückhaltung untätig zu bleiben. So jemand ist für einen wie Altmaier eine Zumutung. Das Risiko, beim Kontrollausschuss und den angegliederten Zeitungen unangenehm aufzufallen, bewertete der Kanzleramtschef höher als das Risiko, dass Dschihadisten unbemerkt nach Deutschland einsickern könnten.

    Auch die Entlassung des BND-Chefs war Symbolpolitik. In diesem Fall war das Symbol sehr groß.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  63. 1. Das_Sanfte_Lamm 3. Juni 2018 at 11:10
    jeanette 3. Juni 2018 at 11:05
    […]
    Südhessens Polizeipräsident Lammel kritisierte Gewalt!
    Die Kritik vom Polizeipräsidenten wird die Täter von Darmstadt sicher schwer imponiert haben.
    ———————————————————————————

    Ja, solange er nicht sagt:

    „WIR SUCHEN EUCH UND WIR FINDEN EUCH ALLE! WIR „JAGEN“ EUCH!
    UND WENN WIR EUCH GEFANGEN HABEN, DANN GEHT IHR ALLE DIE DABEI WAREN MINDESTENS ZWEI JAHRE INS GEFÄNGNIS!
    DEUTSCHLAND IST KEIN AFFENSTALL!“

    Da wird das nichts!

  64. Diese verkommenen JUNGEN MÄNNER (Drogenheinis) kann man nicht mehr ertragen!

    Diese verkommen JUNGEN MÄNNER sind eine Bedrohung für jedermann, für alle ordentlichen Jugendlichen, die sich vor ihnen Tag und Nacht in Sicherheit bringen müssen für Jung und Alt!

  65. @ katharer 3. Juni 2018 at 09:40

    Elijah 3. Juni 2018 at 09:20

    @Fakten
    Gestern bei der AfD Demo in Bruchsal hatte ich eine Person gesehen, die hinten rechts am Fuß ein ACAB in Fraktur tätowiert hatte.
    Fand ich sehr unpassend.
    Dürfte aus der Hooliganzene stammen. Passt absolut nicht zu den Werten der Afd

    Außer native Deutsche mit immer höheren Strafen zu belegen, mit Radar-„FALLEN“ Tempo 30 im Feierabendverkehr zu überwachen tun die nix.
    Als meine Mutter nicht erreichbar war, und ich nicht mobil rief ich den Notruf an, mit Polizei und Rettungdienst. Das Schloß wurde später ausgebohrt, was unter Polizeiaufsicht sicher in Ordnung war. Aber daß eine Tür vorher beschädigt werden mußte, deren Reparatur lt. Kostenvoranschlag 2300,-€ kostet ist nicht in Ordnung.
    Ich muß mal prüfen, ob das verhältnismäßig war.
    Was also ist an dem Tattoo falsch?

    tsweller

  66. Diese Nachrichten gehen wieder um die ganze Welt!

    In Nord- und Südamerika lesen die Leute: DEUTSCHE POLIZEI WIRD VERPRÜGELT!
    Was sollen die Leute von der DEUTSCHEN POLIZEI halten?

  67. WAS MUSS NOCH ALLES PASSIEREN BIS DIE POLIZEI ENDLICH IHRE „KNÜPPEL AUS DEM SACK“ LASSEN DARF!

  68. @ jeanette 3. Juni 2018 at 11:34
    WAS MUSS NOCH ALLES PASSIEREN BIS DIE POLIZEI ENDLICH IHRE „KNÜPPEL AUS DEM SACK“ LASSEN DARF!

    Die Polizei folgt ausschließlich Weisungen aus ihrem Innenministerium. Und wer hat diese Politiker gewählt?!

    Deutschland ist am Ende. Polizei leidet unter extremen Personalnotstand. So viele gut ausgebildete Polizisten wachsen nicht auf den Bäumen, so wie hier täglich noch zuästzlich zum bereits vorhandenen massiven Krimigranten-Bestand über die offenen Grenzen wie eine Heuschreckenplage nach Deutschland einfallen.

  69. Und es wird auch nicht mehr lange dauern, dann werden diese Kerle auf die Grundstücke kommen und die GARTENPARTYS STÜRMEN, (die warten nicht mehr bis irgendwo ein Straßenfest stattfindet) so wie es gestern schon irgendwo passierte, wo sogar die Gäste ausgeraubt wurden!

  70. Drohnenpilot 3. Juni 2018 at 09:48

    MERKILLs Rücktritt!
    .
    Das deutsche Volk und die AfD müssen den Rücktritt Merkels fordern.
    .
    Merkel MUSS sich vor einem echten partei-unabhängigen Gericht verantworten.
    .
    .
    Merkel wusste es schon seit 2017
    .
    Mit diesem BAMF schaffen wir das nicht
    .
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/angela-merkel/wusste-dass-wir-das-nicht-schaffen-55886184,view=conversionToLogin.bild.html

    Unter den Augen dieser ekelerregenden Kommunistin und ihrer Vasallen, werden Aufenthaltserlaubnisse ausgestellt die ungeprüft nur aus Selbstauskünften irgendwelcher dahergelaufener Schmarotzer und Betrüger beruhen und dieses in der DDR herangezüchtete Verbrechersubjekt, Angela Merkel, darf einfach weiter machen.

    Unser Rechtsstaat wird durch diese totalitäre Staatsverbrecherin immer weiter ausgehöhlt und beseitigt, daher sind alle Vorraussetzungen für Widerstandhandlungen nach §20GG erfüllt.

    Merkel verscheludert, dass Geld das wir dringend an vielen anderen Stellen bräuchten an illegale und nicht überprüfte Asylanten die uns Terror, Mord und Vergewaltigungen direkt in unseren Alltag bringen.

    Merkel sei dir sicher, du wirst deine gerechte Strafe bekommen und nicht ungeschoren davonkommen

    Jedes von deinen Asylanten ermordete und vergewaltigte Mädchen, wurde auch von Dir, Angela Merkel, ermordet und vergewaltigt.

    Angela Merkel – Wir vergessen nicht!

    Das sollten sich auch die widerlichen Stiefellecker dieser Volksverräterin ganz gut merken!

  71. Hey-hey guten Morgen.
    Ich habe das gestern miterlebt, ich wohne in Darmstadt nahe der Innenstadt.
    Kurz nach 2 h nachts kreiste unaufhörlich ein Hubschrauber über der Stadt, mein Sohn war auf dem Schlossgrabenfest, ich konnte ihn per Handy nicht ereichen. Nach 30 Minuten habe ich bei der Polizei angerufen, „machen Sie sich keine Sorgen, wir haben alles im Griff“.
    Schon beunruhigend zu wissen, das man „etwas im Griff“ haben muss!
    Ich dachte an einen Terroranschlag und bin Richtung Stadt gelaufen um meinen Sohn zu finden (ja, total irrational, ich weiss),-
    aber, wir haben uns dann gefunden, Gott sei Dank, und sind nach Hause gekommen.
    Der Hubschrauber flog noch bis ca. 05:30 h über der Stadt, und wir wussten nicht, um was es geht.
    Ich kann euch nicht sagen, was ich mit diesen Leuten machen würde…

  72. Wenn Angela Merkel aufgrund der Berichte von Herrn Weise bekannt gewesen ist, dass ein Großteil der Asylanten die uns jetzt hier auf der Tasche liegen und die für Terror, Mord und Vergewaltigung in unseren Städten sorgen, mit Aufenthaltsiteln umherlaufen, die ohne rechtmäßiges Verwaltungsverfahren erstellt wurden, dann trägt Angela Merkel dafür die volle politische Verantwortung.

    Was muss noch alles passieren, damit das Volk erkennt, dass diese Frau nicht mehr tragbar ist.
    Sind die Deutschen mittlerweile wirklich so verblödet, dass ihnen alles egal ist, was diese Rechtsbrecher-Schlampe mit unserem Land, unserer Heimat anrichtet?

    Der Rechtsbruch Merkels vom 04. September 2015 hat sich also direkt ins BAMF fortgepflanzt.

    Es ist schier unglaublich, dass dieses hochkriminelle Verbrechersubjekt, weiterhin das Amt des deutschen Bundeskanzlers bekleidet!

  73. Oh mein Gott. Warum darf die Polizei kein Exempel statuieren? Ruhe wäre da ganz schnell. Klasse Aktion von der mutigen Polizistin in Flensburg. Solche Polizisten brauchen wir. Und auf jeden Fall mehr Befugnisse für unsere Polizei.

  74. HUNDERTE RANDALIERER! (Radio News)

    80 haben sie aber nur gefasst! Das heißt die anderen sind alle entkommen und bereiten sich schon auf die nächsten Krawalle vor!

  75. Canis Lupus 3. Juni 2018 at 11:49
    Hey-hey guten Morgen.
    Ich habe das gestern miterlebt, ich wohne in Darmstadt nahe der Innenstadt.
    Kurz nach 2 h nachts kreiste unaufhörlich ein Hubschrauber über der Stadt, mein Sohn war auf dem Schlossgrabenfest, ich konnte ihn per Handy nicht ereichen. Nach 30 Minuten habe ich bei der Polizei angerufen, „machen Sie sich keine Sorgen, wir haben alles im Griff“.
    Schon beunruhigend zu wissen, das man „etwas im Griff“ haben muss!
    Ich dachte an einen Terroranschlag und bin Richtung Stadt gelaufen um meinen Sohn zu finden (ja, total irrational, ich weiss),-
    aber, wir haben uns dann gefunden, Gott sei Dank, und sind nach Hause gekommen.
    Der Hubschrauber flog noch bis ca. 05:30 h über der Stadt, und wir wussten nicht, um was es geht.
    Ich kann euch nicht sagen, was ich mit diesen Leuten machen würde…

    IdR werden auf richterlicher bzw. polizeilicher Anordnung bei solchen Ereignissen von den Mobilfunkanbietern die Sendeantennen in der Umgebung abgeschaltet, um das Organisieren von noch größeren Zusammenrottungen zu verhindern.

    Aber wenn man ehrlich ist, muss man doch sagen, dass sich das bereits lange angekündigt hat.
    Das Schlossgrabenfest war schon immer neben dem Hessentag der größte Event und wurde von Jahr zu Jahr, wie alle vergleichbaren Feste, immer asozialer, je mehr mohammedanische Fremdkulturen nach Deutschland kamen.
    Irgendwann bin ich zu solchen Veranstaltungen nicht mehr hingegangen, weil ich schon die pure Anwesenheit der aggressiven mohammedanischen Fremdkulturen nicht mehr ertragen habe und ich merkte, dass die mich bereits deren Anwesenheit in meiner Nähe aggressiv machte.

  76. Freya- 3. Juni 2018 at 12:00

    VIDEO: Polizisten in Darmstadt von Migranten mit Flaschen attackiert und verletzt

    Kana**endeutsch!
    Und die kreischen wie die >Affen!

    https://www.youtube.com/watch?v=D7s9UIc9dOI
    ——————————–

    Szenen wie im Krieg!!!

    Bürger mit Akzent halten uns auf Trab!

  77. Als wir die DEUTSCH-FRANZÖSISCHE FREUNDSCHAFT praktizierten gab es doch immer Schüleraustausch.
    Warum kann man nicht einmal mit SPANIEN einen POLIZISTEN AUSTAUSCH machen die DEUTSCH-SPANISCHE FREUNDSCHAFT aktivieren! Spanische Polizei hier aufräumen lassen, zeigen wie’s geht!

  78. @ jeanette 3. Juni 2018 at 12:03
    HUNDERTE RANDALIERER! (Radio News)

    80 haben sie aber nur gefasst! Das heißt die anderen sind alle entkommen und bereiten sich schon auf die nächsten Krawalle vor!

    _

    Gefasst? Die sind bestimmt ALLE längst wieder auf freiem Fuß. Die Knäste sind übervoll mit diesem Geschmeiß und es gibt auch viel zu wenige Gefängniswärter. Aber das wird alles nicht thematisiert im besten Deutschland aller Zeiten.

  79. @ jeanette 3. Juni 2018 at 12:03
    HUNDERTE RANDALIERER! (Radio News)

    80 haben sie aber nur gefasst! Das heißt die anderen sind alle entkommen und bereiten sich schon auf die nächsten Krawalle vor!

    _

    Gefasst? Die sind bestimmt ALLE längst wieder auf freiem Fuß. Die Knäste sind übervoll mit diesem G*schmeiß und es gibt auch viel zu wenige Gefängniswärter. Aber das wird alles nicht thematisiert im besten Deutschland aller Zeiten.

  80. Canis Lupus 3. Juni 2018 at 11:49
    Ich freue mich mit dir darüber, dass deinem Sohn nichts passiert ist und ihr beide heil nach Hause gekommen seid!

  81. ACAB = All Cops are Bastards“ Eindeutig linksextrem. Sie greifen nicht die Polizei an, sie greifen den Staat an, die Hand, die sie gefüttert hat.

  82. @Sauerlaender77 3. Juni 2018 at 08:59
    Weiß einer wer die Schwester ist?
    ————–

    Ja.
    Warum fragst du so spät danach?

  83. crimekalender 3. Juni 2018 at 12:23

    Bei den Festgenommenen handele es sich überwiegend um PASS- Deutsche, aber auch um Menschen mit Migrationshintergrund.

  84. @ F 40 Landes 3. Juni 2018 at 09:12
    Die AfD und Gaulands „Vogelschiss“

    F 40 Landes 3. Juni 2018 at 09:01
    Was ich Herrn Gauland von der AfD „übel nehme“ ist nicht der Spruch mit dem „Vogelschiss“ der 12 Jahre von 1933 bis 1945 ———————————
    ———————————————————————————————————–
    Naja, in technologischer Hinsicht waren die 12 Jahre Adolf wohl kein „Vogelschiss“ !

    DIE GRÖSSTE KRIEGSBEUTE : DEUTSCHLANDS PATENTE
    Link : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-29194050.html

  85. @crimekalender:

    Eine der Ausbildungszentralen für die Kampftruppen:

    Trägerverein des selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentrums Oetinger Villa e.V.
    Kranichsteiner Strasse 81, 64289 Darmstadt

  86. Gummigeschosse, Tränengas, Taser, Wasserwerfer – die einzige Sprache, was dieses Pack versteht.

  87. be tei geutze

    niemals ein Skalve des Mohmmedaners sein?

    Zur Zeit sind die meisten von uns Sklaven von… nur heißen die Sklavenhalter nicht Mohammedaner, obwohl sie genau so bescheuertes Aussehen haben wie diese .
    Wir können uns auch Samstagssklaven nennen. Wer die Mechanismen erkennt, sie beim Namen nennt, ist auf dem Weg zur Freiheit.Diesen Kommentar kopiere ich, damit alle meine Freunde, die ebenfalls pi zu ihrer täglichen Lektüre zählen, Kenntnis davon nehmen können.

  88. 1. Canis Lupus 3. Juni 2018 at 11:49
    Hey-hey guten Morgen.
    Ich habe das gestern miterlebt, ich wohne in Darmstadt nahe der Innenstadt.
    Kurz nach 2 h nachts kreiste unaufhörlich ein Hubschrauber über der Stadt, mein Sohn war auf dem Schlossgrabenfest, ich konnte ihn per Handy nicht ereichen
    ———————————————-

    Ihre Sorge/Panik kann ich gut nachvollziehen. Wenn man die Kinder über Handy nicht mehr erreicht und das noch bei solch einem „VORFALL“ dann geht man stundenlang durch die Hölle!

    DAS HAT ES HIER JA ALLES SCHON IMMER GEGEBEN!

    Man kann die Kinder nicht ewig bewachen!
    MAN KANN NUR NOCH BETEN!!!
    Mehr bleibt einem nicht in unserem NEUEN DEUTSCHLAND!

    Aber die Beschränkten wählen weiter die SPD und CDU ES IST UNFASSBAR!!!
    Und warum? Weil sie sie schon immer gewählt haben!
    Wie ein Raucher, der schon immer geraucht hat, selbst wenn er Lungenkrebs hat nicht aufhört zu rauchen!

  89. Liebes sanftes Lamm,
    dies wusste ich tatsächlich nicht. – Würde ja erklären, warum ich meinen Sohn nicht erreichen konnte!
    Ich verspreche, das ich dran bleibe, was die „Männer“ in Darmstadt angeht.
    80 Festnahmen, aber zu Herkunft und Motiv kann man nix sagen! Ja genau!
    Auf bald…

  90. @ bet-ei-geuze 3. Juni 2018 at 09:30
    … doch, ich will, und werde niemals, ich wiederhole NIEMALS, eines Mohammedaners Knecht sein !!
    _________________
    Ich glaube es ist eher so:
    In den Städten ist ein Teil der Bevölkerung doch bereits ‚Knecht der Mohammedaner‘ und diese Menschen werden von dem Rest der noch nicht ‚Knecht der Mohammedaner‘ ist doch ignoriert, zum Schweigen darüber angehalten und damit ausgegrenzt über die Realität ihres Lebens reden zu dürfen:
    am Schlimmsten finde ich dabei, dass die christlichen Kirchen die Christen im Stich lässt die bereits ‚Knecht der Mohammedaner‘ sein müssen, denn das Aushandeln ist doch die Knechtschaft dieser Christen, denn das Aushandeln basiert nicht auf ein Aushandeln mit Argumenten, sondern ‚wer keine Gewalt abhaben möchte, gibt nach‘, doch hierzu wird ignoriert das Gewalt von der einen aushandelnden Gruppe ausgeht und zwar Gewalt in Form von, nun gelten die neuen Regeln und die alten Regeln werden ad acta gelegt, d. h. kein Aushandeln, sondern eben Verknechtung?

  91. Wird uns Petra Gerster darüber am Abend berichten? Oder hat sie vor lauter Schaum vorm Mund über Gauland dazu keine Zeit?

  92. @ F 40 Landes 3. Juni 2018 at 13:03

    Also ich möchte weder Pest, noch Cholera!

  93. Canis Lupus 3. Juni 2018 at 13:03

    Liebes sanftes Lamm,
    dies wusste ich tatsächlich nicht. – Würde ja erklären, warum ich meinen Sohn nicht erreichen konnte!
    —————————
    Das sind pakistanische Verhältnisse! Das machen die in Pakistan ebenso die Mobilnetze ausschalten, damit sich die Leute nicht mehr organisieren können.

    Das kann man (der Staat) machen! Das gibt einem auch zu denken!

  94. Haremhab 3. Juni 2018 at 10:33

    Beim Testspiel werden Gündogan und Özil ausgepfiffen

    https://www.welt.de/sport/fussball/article176919324/DFB-Elf-Beim-Testspiel-werden-Guendogan-und-Oezil-ausgepfiffen.html
    —————————————————————————————————

    Soeben im Laufband(Ticker) von Systemknecht_NTV wird Müller genötigt zu sagen:

    „Wir stehen hinter Ötzil & Gündelgan“
    ***

    Seltsam, ich dachte die stehen hinter Deutschland.

    _ So ist das aber im heutigen Land der schon länger hier Lebenden & neu zu uns Gekommenen…..

    Die „Mannschaft“, spielt für „Mannschafts_land“.

  95. Sauerlaender77 3. Juni 2018 at 08:59

    Gestern habe ich einen Artikel gepostet über die Veruntreuung von mindestens 2 Millionen. Das geld wurde von einem Türken einer Flüchtlingshilfsorganisation veruntreut dessen Schwester in der Politik ist. Heute ist der Artikel gelöscht. Weiß einer wer die Schwester ist?

    Statler und Waldorf hat auch darauf hingewiesen. Habe mich sofort auf die Recherche-Söckchen gemacht. Der abzockende Türkenclan heißt Aksen, die Schwester heißt Tülay Aksen-Dogan im Referat II A 4 (Berufliche Integration und Teilhabe) im Düsseldorfer Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (das auch als „Ministerium für Kinder, Familie, Integration und Flüchtlinge läuft); die „Integrations-Flüchtlings- und Familienteile“ überschneiden sich. Ein Unding! Die drei Drahtzieher: Deniz Levent Aksen, seine Schwester, sein Bruder Bülent Aksen, die Schwester Tülay Aksen-Dogan. (die betrieben übrigens auch die Messehalle in Düsseldorf („Flüchtlingslager“), die Pudding-Hamza abfackelte)

    Der Schuppen dieser Türkensippe (ZOF e.V; sie hatten auch schon ein ähnliches Geschäftsmodell namens ZOK e.V.) ist unglaublich. Unbedingt per Cursor über das Mitarbeiter-Panoptikum – also die zappelnde Fotogalerie – gleiten:

    https://zof-online.de/ueber-uns/

    Habe den aufgeblasenen Klingelwort-Text dieses rein auf Abzocke angelegten Türkladens

    https://zof-online.de/ueber-uns/leitbild/

    mal durchs Blablameter geschickt:

    Bullshit-Index :0.6
    Sie müssen PR-Profi, Politiker, Unternehmensberater oder Universitätsprofessor sein! Sollten Sie eine echte Botschaft transportieren wollen, so erscheint es fraglich, ob diese Ihre Leser auch erreicht.

    Mit einem Schneeball- und Verschachtelungssystem zockt der Aksen-Clan seit mehr als einem Jahrzehnt ab:

    *https://www.northdata.de/Aksen,+Deniz+Levent,+D%C3%BCsseldorf/7wv

  96. So etwas geschieht in einem schwachen Staat.
    Bei der Kuscheljustiz und dem Umgang mit den Straftätern,
    vor einem Prozess,ist dies alles doch kein Wunder.
    Man sieht doch fast täglich,dass erst einmal nichts passiert,und danach wenig.
    Da biste bei ner GEZ Verweigerung oder Schwarzfahren eher mit Knast bedroht,
    als bei solch perfiden Massenstraftaten…

  97. 7berjer 3. Juni 2018 at 14:23
    Haremhab 3. Juni 2018 at 10:33

    – Özil, Gündogan, Erdogan –

    Özdolf, Gündolf, Erdolf. Alles urdeutsche Namen aus der Fliegenschisszeit.

    SCNR
    :mrgreen:.

  98. Gibt es eigentlich noch irgendein Fest in unserer Heimat das wir noch in Ruhe feiern können, ohne dass Merkels islamsiches Gesocks daherkommt und uns das Feiern durch Gewalttaten versaut oder unseren Mädchen an die Wäsche will!

    Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich die Schnauze voll hab!

    _______

    Wartet mal was dieses Jahr los sein wird, wenn die Badesaison richtig Fahrt aufnimmt.

  99. Heute morgen 1.10 Uhr Bahnhof Berlin Zoologischer Garten – Bahnsteig U-Bahnlinie 9
    Ein junger Mann wird – an das Treppengelände gedrängt – von 2-4 Leuten, vermutlich Araber, aus Lust am Prügeln zusammengeschlagen.
    Ein schrecklicher Anblick.
    Noch erschreckender: Die Teilnahmslosigkeit der vorbeieilenden Passanten – der Bahnsteig war voll – die sich lediglich darüber aufgeregt haben, daß ich diese Leute mit „Kanacker“ tituliert hatte.

    Für die Polizeipresse kein Fall, der in die veröffentlichte Statistik kommt.
    „Nichts Spektakuläre“ so die gleichgültige Antwort.

  100. jeanette 3. Juni 2018 at 12:08

    Als wir die DEUTSCH-FRANZÖSISCHE FREUNDSCHAFT praktizierten gab es doch immer Schüleraustausch.
    Warum kann man nicht einmal mit SPANIEN einen POLIZISTEN AUSTAUSCH machen die DEUTSCH-SPANISCHE FREUNDSCHAFT aktivieren! Spanische Polizei hier aufräumen lassen, zeigen wie’s geht!
    ——————————————————————–
    Nö! Die spanischen Polizisten sind mir viel zu deeskalierende Gentlemen.
    Nee da müssen richtig harter Kerle her. Ich denke dabei an die OMON.
    Die würden diesen gewalttätigen Mob so richtig einheizen.

  101. Die Einschläge kommen näher, deine Fußgängerzone, dein Friseur, deine Gartengrillparty, dein Wohnzimmer!

    Auch die Komfortzone der Gutmenschen wird immer häufiger brutal heimgesucht!

  102. Blimpi 3. Juni 2018 at 14:42

    So etwas geschieht in einem schwachen Staat.
    Bei der Kuscheljustiz und dem Umgang mit den Straftätern,
    vor einem Prozess,ist dies alles doch kein Wunder.
    Man sieht doch fast täglich,dass erst einmal nichts passiert,und danach wenig.
    Da biste bei ner GEZ Verweigerung oder Schwarzfahren eher mit Knast bedroht,
    als bei solch perfiden Massenstraftaten…

    Danke für den Kommentar. Sie haben das ganze Dilemma haargenau auf den Punkt gebracht.
    Der Staat zeigt sich dort stark wo er auf keinen Widerstand stößt, also bei biodeutschen Rentnern und alleinerziehenden Müttern.

  103. Was gibt es hier eigentlich für eine Strafe, wenn man einen Polizisten angreift? 10 Sozialstunden? In anderen Staaten wandert man da gerne mal ein paar Jährchen in den Knast.

  104. Nanu – fehlt da Text? Wo ist denn der Artikel?

    Werte PI-Macher: Dieser „Artikel“ beinhaltet weniger Informationen als beliebige „News“-Häppchen eines Dudelsenders. Wer trat auf? Veranstalter? Was ist ein Schlossgrabenfest? Alles Fehlanzeige…

    Leute – so geht das nicht, das ist Müll.

  105. F 40 Landes 3. Juni 2018 at 09:12

    „Die AfD und Gaulands „Vogelschiss“

    F 40 Landes 3. Juni 2018 at 09:01
    Was ich Herrn Gauland von der AfD „übel nehme“ ist nicht der Spruch mit dem „Vogelschiss“ der 12 Jahre von 1933 bis 1945, sondern, daß er die deutsche Erfolgsgeschichte um 500 Jahre verkürzt hat; denn die beginnt ja nicht erst vor 1000 Jahren mit Otto dem Grossen, sondern schon 500 Jahre früher – mit dem Ende der Völkerwanderung und, zum Beispiel, der Gründung Frankreichs durch die Ahnherren der Frankfurter – die Franken!“

    Zu den seltenen Wahrheiten linker Geistes“wissenschaft“ gehört die Erkenntnis, daß Deutsche kein völlig homogenes Volk sind, sondern es immer mal wieder zu Vermischung ansässigen Volkes mit eindringendem Personal gekommen war.

    Insofern verkürzte Herr Gauland die deutsche Erfolgsgeschichte nicht um schlappe 500 Jahre, sondern um einige zigtausend Jahre mehr.
    Die sicherlich schon halbwegs schlauen Bewohner des Neandertals waren ebenso Deutsche wie die Schöpfer der Hünengräber als auch jene/r der Himmelsscheibe von Nebra nebst der zugehörigen Astronomie.

  106. @Drohnenpilot 3. Juni 2018 at 09:17

    „Diversität“ => Parallelgesellschaften => Staatliche Entropie
    Schluss, Aus, Nikolaus.

  107. Demonizer 3. Juni 2018 at 10:07

    „Der Türke mit deutschem Pass Gündogan hat keinen türkischen Pass, was hat der also bei „seinem Präsidenten“ Erdogan zu suchen gehabt, ausser für den Werbung zu machen ???“

    Türken bleiben immer Türken, egal was für Pässe die noch haben. Die Türkei entlässt keine Türken aus ihrer Staatsbürgerschaft und selbstredend hat die Türkei ein gesundes Staatsbürgerrecht (wie es Deutschland bis vor wenigen Jahren auch hatte), ein Kind von Türken wird selbst ein Türke, einerlei mit welchem Amtspapier das Wirtsland es einwickelt.

    Darum ist Gündogan Türke und sein Präsident selbstredend der frei von einer breiten Mehrheit aller Türken frei gewählte und unterstützte türkische Mohammedaner Erdogan.

  108. Demonizer 3. Juni 2018 at 10:07; Na klar, die Türken sind ja für ihre unbedingte Wahrheitsliebe bekannt, oder eher berüchtigt, wieso hiesse es sonst etwas türken. Selbst wenns tatsächlich so wäre, wenn der will hat er innerhalb nem Tag nen neuen türkischen Pass. Die einzigen die den nicht kriegen sind die paar die bestätigt ausgebürgert wurden. Das soll aber bloss Wehrdienstverweigerern passieren.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. Juni 2018 at 11:53; Falsch, egal ob ihr das bekannt war oder nicht, sie ist die Schuldige daran und hat indirekt mitgemordet, weil nur durch ihr völlig hirnloses Handeln
    überhaupt Millionen des Bodensatzes der 3. und 4. Welt zu uns reingelangen konnten. Wenn man da das was Petry gesagt hat gemacht hätte, dann wären wohl nicht recht viel mehr, wie 2014 gekommen, was aber auch schon ne gewaltige Menge ist.

    Freya- 3. Juni 2018 at 12:10; Man sollte mehr Knäste wie in deren Heimat bauen. Im Prinzip eigentlich nur ein Löwenkäfig mit geringerem Gitterabstand. Da kommen dann gleich 50 auf einmal rein. Wenn einer raussoll, zum Richter, dann läufts auch ähnlich wie bei den Kätzchen, da stehen dann halt ein paar Polizisten mir Schrotgewehr und Feuerwehrschlauch.

    18_1968 3. Juni 2018 at 15:56; Seh ich genauso und im Vergleich zu den gut 40.000 Jahren sind die paar Jahre Adolf gar nix.

  109. Eine Schande dass diese > 100 Merkelorks überhaupt im Land sind. Für den angemessenen Bereicherungspegel reicht’s auch immer. Soviel sind unsere hart erarbeiteten Steuern schon wert.

  110. Dystopie 3. Juni 2018 at 09:37
    Dringend: Es fehlen noch 12.000 Unterschriften für die Lengsfeld-Petition…..

    ———-

    Hallo.
    Nochmal die Frage bitte, kann man auch offline mitmachen. Vielleicht mit einem altmodischen Brief?

  111. 18_1968 3. Juni 2018 at 15:44

    „Werte PI-Macher: Dieser „Artikel“ beinhaltet weniger Informationen als beliebige „News“-Häppchen eines Dudelsenders. Wer trat auf? Veranstalter? Was ist ein Schlossgrabenfest? Alles Fehlanzeige…“
    Wer trat auf?
    http://www.schlossgrabenfest.de/2018/programm/
    Veranstalter?
    Stage Groove Festival GmbH
    Erbacher Straße 91
    64287 Darmstadt
    Was ist ein Schlossgrabenfest
    Hessens größtes Musikfestival, über 100 Bands, 4 Tage, 4 Live-Bühnen, 2 Disco-Areas, 160 Stände, Eintritt frei!
    geschätzte Gästezahl um 4 hunderttausend.
    Scheint ganz so als als hätte es 1 Ein Promille idioten gehabt.

Comments are closed.