Naiv, albern, auf Kindergarten-Niveau. Deutschland leistet sich seit Jahren eine völlig überforderte Regierungschefin, deren Fehler unser Land extrem belasten.

„Bei einer Einreise über einen sicheren Drittstaat ist eine Anerkennung der Asylberechtigung ausgeschlossen.“ (BAMF vom 12.12.2012 und vom 06.08.2016). Nun denken wir mal scharf nach: Wenn bei Einreise aus einem sicheren Drittstaat (als solche gelten alle Nachbarländer Deutschlands) niemand Asyl erhalten kann:

  • Wieso werden dann überhaupt Asylanträge von diesen Personen entgegengenommen?
  • Wieso beschäftigt die Regierung tausende von Entscheidern damit?
  • Wieso werden die Entscheider obendrein mit Stasi-Methoden gestresst?
  • Wieso verstopfen diese substanzlosen Asylanträge stapelweise die Verwaltungsgerichte?

Wer aus Österreich oder einem Nachbarland nach Deutschland kommt, kann einen Asylantrag stellen und bekommt ein Asylverfahren, obwohl von vorneherein klar ist, dass er keinen Asylstatus erhält. Diesen Irrsinn muss man sich erst einmal klar machen. Doch wie kommt es dazu?

Rückblick: Mit dem Genfer Flüchtlingsabkommen von 1951 sollten die Flüchtlinge Europas einen Schutzstatus und Rechte erhalten. Gute Idee.

Das Thema Asyl ist getrennt davon zu sehen, denn während es bei Flüchtlingen um diejenigen geht, die aufgrund von Kriegshandlungen entwurzelt wurden, geht es beim Asyl um persönlich von einem Staat politisch Verfolgte. Auch dieses Recht geht eindeutig auf die Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs zurück, wo die verfolgten Juden wenig Hilfe auf dem Kontinent fanden.

Den Flüchtlingsstatus kann man also erhalten, wenn man seine Heimat verliert, den Asylstatus, wenn man vom Regime in seinem Heimatstaat verfolgt wird. Beide Rechte sind vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs verankert worden und sollten dem Schutz der Bevölkerung dienen, sollte es in Europa nochmals zu Diktaturen und Kriegshandlungen kommen.

Hervorzuheben ist, dass der Asylstatus auf dauerhafte Eingliederung in die neue Heimat angelegt ist. Asylberechtigte dürfen sofort arbeiten, sind der einheimischen Bevölkerung gleichgestellt. Beim Flüchtlingsschutz geht es eindeutig um vorübergehenden Schutz.

Nur das Asyl ist bei uns grundrechtlich verankert, so dass ein Ausländer Asyl notfalls vor dem Bundesverfassungsgericht einklagen kann. So war es jedenfalls bis 2013.

Weil Merkel und ihre Minister aus dem Kabinett Merkel II nicht aufgepasst haben, haben wir jetzt das Problem, dass jeder, der sich als „Flüchtling“ bezeichnet bei uns vollautomatisch ein Asylverfahren kriegt.

Und das kam so: 2011 verabschiedete die EU die „Qualifikationsrichtlinie“ 2011/95/EU. Bei uns wurde diese am 1. Dezember 2013 in Vollzug gesetzt. Und dann ging es auch schon bald los mit dem Flüchtlingstsunamie.

Der wichtigste Unterschied vor und nach Dezember 2013 steht in diesem bei Wikipedia geschriebenen Satz:

Durch das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie vom 28. August 2013 (BGBl. I S. 3474.), in Kraft seit dem 1. Dezember 2013, nahm der Gesetzgeber die Voraussetzungen für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft aus dem Regelungsbereich des Aufenthaltsgesetzes heraus und fügte sie stattdessen in das Asylverfahrensgesetz ein.

Der dumme deutsche Gesetzgeber fügte das Flüchtlingsrecht in das grundgesetzlich verankerte Asylrecht ein – und nicht umgekehrt. Braindrain in Kabinett und Bundestag…

Deswegen muss heute für jeden zur Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft das mega-aufwändige Asylverfahren in Gang gesetzt werden. Obwohl das BAMF feststellt „Bei einer Einreise über einen sicheren Drittstaat ist eine Anerkennung der Asylberechtigung ausgeschlossen“, läuft für jeden, der über einen sicheren Drittstaat kommt und sich den Behörden als Flüchtling vorstellt, die gesamte Maschinerie des aufwändigen Asylverfahrens inklusive des Rechtswegs bis zum Bundesverfassungsgericht an. Laut UNO sollen über 60 Millionen auf der Flucht sein. Die können sich hier allesamt einklagen, sobald sie deutschen Boden betreten.

Da kein anderes Land das Asyl als Grundrecht gewährt, hat Deutschland mit der Verfahrensänderung von Dezember 2013 das Nachsehen. Vor Inkrafttreten des „gemeinsamen“ Flüchtlingsrechts in der EU hätte Deutschland den Asylartikel aus dem Grundgesetz streichen oder zumindest ändern müssen. Oder man hätte das Flüchtlingsrecht beim Aufenthaltsrecht belassen müssen.

Jetzt haben wir nämlich kein gemeinsames Flüchtlingsrecht in der EU, sondern ein besonders luxuriöses, behördenaufwändiges, kostenintensives, alle Vorstellungen sprengendes in Deutschland. Das Flüchtlingsrecht wurde dem Aufenthaltsrecht entzogen und dem Asylrecht unterstellt – ein weltweit einzigartiger Vorgang. Das stellt zusammen mit dem Alimentierungsurteil des Bundesverfassungsgerichts von 2012 den Hauptgrund für die ungezügelte Einwanderung dar. Die Kanzlerin formulierte diese Rechtsänderung am 8. Oktober 2015 so, ohne allerdings dessen rechtliche Hintergründe zu nennen:

Und jetzt will ich vielleicht noch mal deutlich machen, es liegt ja nicht in meiner Macht, es liegt überhaupt in der Macht keines Menschen aus Deutschland, wie viele zu uns kommen.

Am 1. Dezember 2013 legte der deutsche Gesetzgeber die Zukunft der Bevölkerungszusammensetzung Deutschlands in die Hände von Schlepperbanden. Um ein angeblich „gemeinsames“ EU-Flüchtlingsrecht zu bekommen, legte man sich dieses hochexplosive Gesetzes-Ei ins Nest.

Ein Problem, das Angela Merkel gerne weiter aussitzen möchte. Denn die angeblich so arbeitsbeflissene hat es verbockt. Zusammen mit ihrem damaligen Innenminister Thomas de Mazière (CDU) und der Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). Solange sich Deutschland eine Kanzlerin leistet, die von nichts eine Ahnung hat und schlechtes Personal für ihr Kabinett rekrutiert, wird das munter so weiter gehen.

Und wieder sucht Merkel nach „gesamteuropäischen Lösungen“ anstatt endlich ihre Hausaufgaben zu machen. Zu Lasten von Behörden, Polizei, Justiz, Steuerzahlern und unzähliger in Mitleidenschaft gezogener Bürger.

Artikel:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

145 KOMMENTARE

  1. Die Zustände sind von der Regierung gewollt. Jeder kommt einfach ins Land und ins Sozialsystem.

  2. ZALF Müncheberg – besorgt über Einwanderung

    Sorge vor eingewanderten Arten
    Bereits jetzt sei ersichtlich, dass die sogenannten invasiven, also eingewanderten Arten, von Süddeutschland aus weiter auf dem Vormarsch sind.

    … Wie sich die Population danach entwickelt, lasse sich noch nicht prognostizieren. …
    … eventuell in Deutschland «zuwandernde» exotische Arten. Darunter können auch solche sein, die Krankheitserreger auf den Menschen übertragen können.
    … Die aus den Tropen stammende Art gilt eigentlich als nicht frostresistent, hat den vergangenen strengen Winter aber offenbar gut überstanden.

    https://www.stern.de/panorama/sorge-vor-eingewanderten-arten-wetter-im-fruehsommer-beguenstigt-mueckenschwaerme-8139238.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

  3. Wieso wieso wieso

    weil wir einfach ein Dummland sind

    ….übrigens , das Dümmste der Welt

  4. „Haremhab 26. Juni 2018 at 12:05
    Die Zustände sind von der Regierung gewollt. Jeder kommt einfach ins Land und ins Sozialsystem.“

    Egal. Ich habe es aufgegeben mich aufzuregen. Lasst alle kommen. Das Sozialsystem wird unweigerlich zusammenbrechen und DANN geht hier die Post ab.
    Man weiß ja was los ist, wenn der Schokopudding alle ist.

  5. Die im Artikel erläuterten Regelungen sind nicht etwa durch Nachlässigkeiten des Parlamentes entstanden, sondern sind vollabsichtlich vom Merkel-Regime eingesetzt worden um dem verhaßten Deutschen Volk maximalen Schaden zuzufügen.

  6. Ich frage mich immer öfters was das ganze überhaupt noch soll.
    Die alte Hexe wird niemals gehen, schaut Euch die neuesten Umfragewerte an, sie ist beliebt.

    Ich verstehe das nicht, aber anscheinend wird sie mit jedem getöteten Kind beliebter!

    Ganz gleich was auch passiert, es prallt an ihr ab, Ihr werdet schon sehen, irgendwie bekommt sie das auch am Wochenende so geregelt das es für sie gut ausgeht.

    Dann die Grünen, auch ihre Umfragewerte steigen, selbst in Bayern.
    Aber auch hier ist es anscheinend so, umso ekeliger und schamloser gerade CFR und ihre Konsorten agieren desto beliebter werden sie.

    Traurig!

  7. OT Breaking BERICHT AUS HOLLAND.

    Angriff – höchst wahrscheinlich Attentat – auf das Redaktionsgebäude der grössten Niederländischen Tageszeitung „De Telegraaf“. Auto fährt gegen die Fassade, fängt Feuer mit 14 Meter hohe Flammen und verursacht erhebliche Schäden. Das ist kein leichtes Unterfangen wegen Merkelspargel vor dem Gebäude und erfordert daher ein vorsätzliches Vorgehen. Keine Personenopfer. Täter/Fahrer ist unbekannt. De Telegraaf ist nicht gerne gesehen bei Hollands „loony left“ von Groenlinks (ehemals Kommunisten) über Socialistische Partij bis die Demokraten ´66, mit ihrer bis auf den Knochen korrupten Führer Alexander Pechtold. Es ist nicht auszuschliessen dass der Angriff von kriminellen Motorradgangs ausgeführt wurde.
    https://www.elsevierweekblad.nl/nederland/achtergrond/2018/06/aanslag-op-telegraaf-gebouw-626862/
    Die ach so multikulturelle Niederlande verliert dank randalierenden Negern, Mohammedanern und eingeborenen Kriminellen immer mehr ihre Beschaulichkeit.
    https://www.elsevierweekblad.nl/nederland/achtergrond/2018/06/aanslag-op-telegraaf-gebouw-626862/

  8. Asylrechtsexperte

    Warum Deutschland das Recht zur Zurückweisung hat

    Von Kay Hailbronner
    Stand: 25.06.2018 |

    Das Dublin-System hat offenkundig versagt. Deshalb kann niemand die Einhaltung der für den Normalfall geltenden Regeln verlangen. Eine illegale Weiterwanderung innerhalb Europas muss verhindert werden.
    132

    In der Auseinandersetzung um Zurückweisungen von Asylsuchenden an der deutschen Grenze wird verschiedentlich behauptet, diese seien „rechtswidrig“. Dabei verpflichtet das geltende Recht die Bundespolizei, Asylsuchenden die Einreise ins Bundesgebiet zu verweigern, wenn sie aus einem sicheren Drittstaat einreisen.

    Paragraf 18 Asylgesetz („Dem Ausländer ist die Einreise zu verweigern, wenn er aus einem sicheren Drittstaat einreist“) entspricht exakt dem verfassungsrechtlichen Zustand: Asylbewerber, die aus sicheren Drittstaaten einreisen, haben laut Grundgesetz keinen Anspruch auf Asyl und auf eine inhaltliche Prüfung ihres Schutzbegehrens.

    Eine Ausnahme vom Grundsatz der Einreiseverweigerung gilt nur, wenn Deutschland nach EU- oder Völkerrecht zur Prüfung des Asylgesuchs zuständig ist oder wenn sie das Bundesinnenministerium aus humanitären oder politischen Gründen angeordnet hat.

    Nun hat die Bundesregierung zwar bis heute nicht eindeutig mitgeteilt, ob eine solche Anordnung in Kraft ist. Offenbar ist aber die Dienstanweisung an die Bundespolizei ergangen, grundsätzlich jedem illegal einreisenden Asylsuchenden die Einreise zu gestatten. Diese andauernde Praxis (die Horst Seehofer gerne teilweise beenden würde, indem er jene Migranten zurückweisen möchte, die schon nachweislich in einem anderen Land als Schutzsuchende registriert wurden) stützt sich auf die Bestimmungen der Dublin-III-Verordnung.

    Doch diese schließt Einreiseverweigerungen nicht grundsätzlich aus, auch die Bundesregierung hat in Antworten auf parlamentarische Anfragen wiederholt erklärt, dass gegenüber Asylsuchenden „eine Zurückweisung im Rechtsrahmen der Dublin-III-Verordnung und des Paragrafen 18 Asylgesetz zulässig“ sei.

    Das Dublin-Regelwerk räumt Schutzsuchenden einen Rechtsanspruch auf Prüfung ihres Asylbegehrens beim zuständigen Staat ein und sieht im Falle der Asylbeantragung im unzuständigen Staat ein aufwendiges und zeitlich eng befristetes Verfahren der Zuständigkeitsüberprüfung und Überstellung an den laut Dublin zuständigen Staat vor. Der Asylantrag kann zwar als unzulässig abgewiesen werden. Die Überstellung darf jedoch erst vorgenommen werden, wenn der andere zuständige Staat zugestimmt hat. Werden die Fristen nicht eingehalten, bleibt die Zuständigkeit beim tatsächlichen Aufenthaltsstaat hängen.

    Das gilt selbst dann, wenn ein erster Asylantrag bereits abgelehnt worden ist und ein weiterer Antrag gestellt wird. Die Anwendung dieser Bestimmungen hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) unlängst in mehreren Urteilen über die Rücküberstellung irregulär weiterreisender Asylantragsteller bestätigt.

    Die Bundeskanzlerin leitet aus diesen Urteilen her, dass nur mittels Dublin-Überstellungen irregulärer Weiterwanderung begegnet werden kann. Der EuGH entscheidet aber nur über die ihm von den nationalen Gerichten vorgelegten Fragen der Auslegung der Dublin-Verordnung. Über Einreiseverweigerungen hatte das Gericht nicht zu entscheiden.

    Diese Zurückweisungen an den Staatsgrenzen wären mit EU-Recht vereinbar, weil das aktuell gültige Verfahren der Überstellung an die zuständigen Staaten verschwindend selten wirkt: Obwohl in den vergangenen beiden Jahren mehr als 900.000 Asylanträge in Deutschland gestellt wurden, kam es nur zu rund 11.000 Überstellungen. In der Mehrzahl der Fälle wird nicht einmal ein Dublin-Verfahren trotz eines Eurodac-Treffers eingeleitet, weil das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Überstellungsersuchen oft für zwecklos hält. (…)

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus178173960/Asyl-Streit-Deutschland-darf-Schutzsuchende-an-der-Grenze-zurueckweisen.html

  9. Haremhab 26. Juni 2018 at 12:12

    Was nur 43%? Aber auch wenn alle Medien Merkel jetzt fallen lassen, und keiner, außer den üblichen Speichelleckern, sie länger im Amt sehen will – es geht ihr am Arxxx vorbei. Ihr kann ja auch gar nichts passieren, solange fast alle aus den Altparteien sie weiterhin stützen. Auf die CSU kann sie verzichten, auf große Teile der CDU auch.

  10. Selbst Oettinger ist längst weiter als Merkel: Oettinger will das Grundgesetz ändern
    (Merkur 11.9.2017)
    ———————
    Wir wollen NICHT das Besatzungsstatur GG ändern, sondern
    Wir wollen eine Verfassung
    über die wir selbst abstimmen !!!!

  11. Deutschlandfeindliche Verbrechermedien….

    Das soll sich jeder klar machen falls er auf die Idee kommen sollte Produkte der Springer,Bertelsmann,Funke,Gruner&Jahr Deutschenbetrugmedien durch Kauf unterstützt.

  12. Das war kein Versehen.
    Das war geplante Umvolkung.
    Weil es mit den Werkzeugen des Völkermodes (Abtreibung, Gleichstellung, Gendering) nicht schnell genug geht, werden die barbarischen Horden zum Abschlachten der Europäer illegal importiert.
    Und manche jubeln noch dazu….

  13. @ Vae victis 26. Juni 2018 at 12:18

    Überrascht mich auch. Ich gehe vom doppelten der 43% aus. Niemand will die Olle noch haben.

  14. Mit ihren drei Knöpfen auf der Jacke erinnert mich die Merkel immer an einen Schneemann. Nur, dass dieser etwas intelligenter ist.

    Obwohl, wenn man das obige Bild betrachtet: Die hält sich wahrscheinlich für stinknormal?

  15. Apropo „Dummland“… Wenn ich jetzt schreibe, hättet ihr doch früher NPD gewählt, gibt es einen Aufschrei hier bei den Kommentaren. Falls es überhaupt veröffentlicht wird.

  16. Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ vom 1.8.2016

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  17. Zu Abschiebekosten 360.000 Euro für Ellwangen:
    Also, das kommt mir schon sehr übertrieben vor. Wie setzt sich eine solch astronomische Summe zusammen?
    Das zerstörte Mobiliar wird sich sicherlich nicht im oberen Preissegment bewegt haben.

    Und der Polizeieinsatz? Die angeforderten Polizisten beziehen doch ein Gehalt für ihren Dienst. Ob sie nun untätig rum sitzen oder das tun, wofür sie entlohnt werden, das monatliche Salär bleibt doch dasselbe.

    Zu Merkels begeisterten Ovationen zu des Sultans Füßen:
    Kann ein Mensch tiefer sinken???

  18. Leicht zu verstehen, wenn man sich bewusst macht,
    dass dies gewollt ist!
    GERMANY MUST PERISH! lautet die Agenda.

  19. Dieser Artikel beschreibt die Situation aus der Sicht der manipulierten Fehlhaltung aus politischer Dummheit !! Doch das stimmt nicht , im Gegenteil alle wussten was sie tun und es ist und war genau so gewollt !! Die Umvolkung ist raffiniert eingefädelt worden. Schon Fischer schrieb damals, dass die Deutschen “ durch die Migration eingehegt werden muss “ ! Genau das findet derzeit statt und Fischer lpäobte Merkel für diesen Flüchtlingstsunamie !! Merkel hat das nur hinbekommen, weil alle linken Parteien das wollten .. die treibende Kraft ist die SPD und die grünlinken ! Was Lammert, Schäuble , Kauder , Altmeier und viele andere dazu trieb , diesen Weg nicht nur mitzugehen , bleibt für mich ein Geheimnis … aber die Historiker werden das wohl irgendwann mal klären !! Zur Zeit bleibt uns nur die AfD zu wählen, damit dieses Komplott mal erklärt werden kann !!!

  20. Hansi 26. Juni 2018 at 12:21

    Apropo „Dummland“… Wenn ich jetzt schreibe, hättet ihr doch früher NPD gewählt, gibt es einen Aufschrei hier bei den Kommentaren.

    Unsinn. Die NPD war doch in weiten Teilen eine vom Verfassungsschutz installierte Partei, um „rechts“ von der CSU nichts entstehen zu lassen. Das Spiel hat doch lange geklappt. Wer so bescheuert war und die NPD gewählt hat, hat das doch nur unterstützt. So kamen die oft auf die nötigen Prozent, um etwas Staatsgeld abzugreifen und weiter zu existieren. Und über V-Leute etc. konnte man alles steuern und je nach Lage mal einen „rechten“ Skandal produzieren.

  21. https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/zwoelf-junge-fluechtlinge-und-ihr-schicksal-9965648.html

    Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
    von Thomas Steinhardt

    51 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden derzeit im Landkreis nach den Regeln der Jugendhilfe betreut. Das Landratsamt hat jetzt die Entwicklung und die Chancen von zwölf Jugendlichen, die in die Selbstständigkeit entlassen wurden, dargelegt. Eine Zwischenbilanz.

    Hier ist die Zwischenbilanz:
    102?854,22 Euro
    178?277,06 Euro
    124?589,96 Euro
    124?284,07 Euro
    149?688,03 Euro
    177?574,73 Euro
    148?089,80 Euro
    178?645,61 Euro
    179?145,21 Euro
    128?260,11 Euro

  22. Schön herausgearbeitet: Das Verquirlen von Asyl- und Flüchtlingsrecht in Merkeldeutschland; der gesetzgeberische GAU. Aber was will man mit einer LEGISLATIVE namens „ Bundestag“ voller Bekloppten wie Claudia – so ein Blödsinn darf ich jetzt mal ausreden – Roth. Eine Partei die diese Ignorantin zur BT-Wahl stellt, dann die Dreistigkeit besitzt sie als BT- Fiesepräsidentin vorzuschlagen und eine BT-Mehrheit die eine solche Blindgängerin dann noch wählt ist eine bemerkenswerte Einmaligkeit in der langen Geschichte der Demokratie. Merkeldeutschland hat sich damit zum Gespött der Welt gemacht und sollte sich mit Belehrungen Richtung Trump oder Orban etwas mehr zurückhalten. https://www.youtube.com/watch?v=J78MSbnCPqk
    Dieser Bundestag würde im Kampf gegen die AfD sogar – wäre er noch am Leben – Walter Ulbricht mitsamt seinen Hausschuhen zum Bundeskanzler wählen.

  23. Warum sollte man es in diesem Land auch noch mit ehrlicher Arbeit versuchen, wenn doch ganz andere Wege gibt, um an sein Geld zu kommen? Und haufenweise Privilegien. Der schlaue Asylant von heute kassiert ohne hin gleich mehrfach ab, Gefährder werden als neuer Kriegsimport problemlos eingeschleust. Merkels Brut geht auf, dieses Land ruiniert sich ganz planmäßig.

  24. Man kann das auch anders problemlos in den Griff kriegen:
    Warum kommen die meisten zu uns? Aus wirtschaftlichen Gründen.
    Wollen die meisten hier arbeiten? Ja klar, wenn es ehrenhafte Arbeit gibt.
    Und wenn es nur ehrlose Arbeit (für Moslems) gibt, wie Müll sortieren, Strassen putzen etc.? Dann wird es wohl ein Antrag auf Sozialleistungen geben. Das bringt Bargeld. Und Bargeld ist gut um es in die Heimat zu senden.
    Also: in der Genfer Konvention steht nicht drin, dass Flüchtlinge, Asylbewerber einen Anspruch auf Bargeld haben.
    Also verpflegt man die Flüchtlinge mit Naturalien und den Ort wo die Naturalien zur Verfügung gestellt werden bestimmt der Gastgeber. Und dann behandelt man alle gleich, nämlich Einheimische, EU-Bürger und Asylanten und sagt: die ersten 5 Jahre des legalen Aufenthalts gibt es nur Leistungen als Naturalien. Ende. Dadurch müssen sich die Leistungsempfänger dort einfinden, wo die Naturalien verteilt werden, tun sie das nicht, gibt es nichts. Dadurch ist kann man Unterbringungszentren einrichten ohne die Leute zu zwingen dort zu bleiben (die bleiben nämlich freiwillig, wenn es nur dort Nahrung, Unterkunft und Sonstiges gibt.
    Und wegen ungleichbehandlung kann niemand klagen, gilt ja auch für einheimische Sozialleistungsempfänger, die noch keine 5 Jahre hier einen legalen Aufenthaltsstatus haben. (Nur haben die Einheimischen das zufällig und es ändert sich dadurch für diese Zielgruppe nichts)

    Und das Beste: das können wir ohne Rücksprache mit der EU alleine so regeln und man kann das auch recht schnell in Kraft setzen. Der Höflichkeit halber, kommuniziert man das rechtzeitig, damit andere Länder das auch machen können, sonst wird nämlich demnächst das Land überrannt, was am meisten Bargeld bietet.

  25. OT

    GENUG STAATSKNETE DA, UM DEN FUCKLINGEN,
    ÄH BLUTAUFFRISCHERN DEN HINTERN ZU VERGOLDEN,
    ABER:

    Wirtschaft
    Klamme Kommunen
    Das Sterben der deutschen Freibäder
    Vom Spardruck getrieben schließen Kommunen ihre Freibäder. Und das, obwohl sich in den Becken noch Menschen aller Schichten treffen. Dabei sind kulturelle Einrichtungen, die vor allem Eliten anziehen, viel kostspieliger.

    Von Alina Leimbach
    11:10 Uhr
    https://www.welt.de/wirtschaft/article178187786/Gemeindefinanzen-Freibaeder-haben-keine-Lobby-und-muessen-sterben.html

    Muslimbruder Mazyek sagte unserer Redaktion: „Solche Burkini-Pseudodebatten, die nebenbei die Rechten weiter stärken, lenken wieder von den eigentlichen Problemen ab.“…

    Doch immer wenn solch vernünftige Kompromisse gefunden würden, wie Menschen religiöse Gebote und Schulpflicht unter einen Hut bringen könnten, „heulen die Islamkritiker reflexartig wieder auf und wollen der ohnehin durch das Angstthema Islam verunsicherten Gesellschaft weiß[sic] machen, hinter alle dem stecke der Extremismus“, sagte Mayzek. „Das ist eine schäbige Debattenkultur und führt nur weiter zur Verunsicherung und Spaltung der Gesellschaft.“

    Das eigentliche Problem ist ein anderes

    Er habe von den Kritikern noch nie ein Wort über das eigentliche Problem in Deutschland bezüglich Schwimmunterricht gehört und das seien: „Marode und geschlossenen Schwimmhallen, fehlende Bademeister und eine Generation von Schülern, die nicht wie ich bis zur Oberstufe jedes Jahr Schwimmen hatte, sondern weitaus weniger und infolgedessen tatsächlich nicht richtig oder sogar gar nicht schwimmen kann. Das ist der eigentliche Skandal.“
    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1379416/zentralrat-der-muslime-kritisiert-pseudodebatte-um-burkinis

    ➡ UND WER FRISST UNSERE RESOURCEN AUF?
    MULADI* MAZYEKS GLAUBENSGESCHWISTER-MASSEN
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

  26. Ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ gilt aber wohl nur für die Versorgungssuchenden. Wir Deutsche müssen, wenn es so weiter geht aber flüchten, um irgendwo um Asyl zu suchen, weil wir hier im eigenen Land verfolgt werden

    „Gute Besserung an meinen Freund Thomas, der nach dem Deutschland Spiel von 2 Farbigen mit den Worten „scheiss Deutschland“mit Totschläger und Messer zusammengeschlagen wurde“ SIEHE FOTO

    https://twitter.com/REFTILONRO/status/1011308354591969280

  27. ridgleylisp 26. Juni 2018 at 12:45

    die brauchen für die neuen herrenmenschen kein bäder mehr, können eh nicht schwimmen. (die meisten)

  28. Und das soll zufällig und aus Ahnungslosigkeit geschehen sein?

    Nun sind sie halt da. Nun seid gefälligst alle solidarisch. Mit Griechenland,mit Italien und nun auch mit Deutschland.
    Alle in der EU müssen ‚Flüchtlinge‘ aufnehmen jetzt. Das ist sonst gemein.
    Zufällig machen wir danach dann EU weit ein Gesetz, dass weitere ‚Flüchtlinge‘ sich ihr ‚Asyl’land danach aussuchen dürfen, ob schon irgend eine Bezugsperson irgendwo von Einheimischen verköstigt wird. Wo einer satt wird, werden auch Millionen satt.
    Das wissen alle Muttis. Und zur Not könnte man das ja finanziell fördern. Der Osten ist der Frau Kahane sowieso zu weiß. Man muss auch auf ehemalige DDR Frauen mal hören.
    Die EU will mit Fremdländern als identitätsaufweichenden Faktor insgesamt aufgefüllt werden, dann Vereinigte Staaten Europas fertigkleben und dann die Aussengrenzen schließen.
    Dann gucken wir uns das an,wie das Real Life Rollenspiel so vonstatten geht.
    Uiiii….das wird schick.
    Schaaaaaatz, haben wir noch Kaviar für die Chips?

  29. Nun, das ist ja alles lange bekannt. Ich hab doch immer geschrieben. Es gab für Deutschland nur einen Asylfall in den letzten 10 Jahren, das war Julian Assange. Asyl ist ein Gnadenrecht usw. Das ist doch alles Kindergarten. Bzw. kein Kindergarten, weil wir von Idioten oder Verbrechern regiert werden.

    Aber was für mich neu war, war vor kurzem auf DLF. Da meinte ein Verfassungsrechtler, Deutschland habe verfassungsgemäß die Pflicht erst recht dann ein Asylverfahren einzuleiten, wenn jemand woanders bereits registriert sei. Also danach könnte Deutschland verklagt werden, wenn es Registrierte oder Durchgereichte nicht reinläßt.
    Ob das stimmt weiß ich nicht (Ich hab jetzt auch die Argumentation vergessen). Das könnte Merkel Seehofer dann ja vorhalten. Aber das würde nichts mehr nutzen, denn Seehofer ist zu weit vorgeprescht. Der kann jetzt nicht mehr sagen, das wußte ich nicht, dann müsse mer se reinlasse. Und Merkel kann ihm das nicht vorhalten weil das wie dei Richtlinienkompetenz wäre.
    Kann natürlich sein, dass die irgendeinen anderen faulen Deal noch aushandeln. Denkbar ist freilich keiner.

  30. Mein Gott, was sind wir Deutschen doch bescheuert ?????????!!!!!!!!!!!!
    Lassen uns über Jahre und Jahrzehnte dermaßen verarschen und findens auch scheinbar noch gut, sonst würden viel mehr protestieren und v.a. anders wählen !!

    ich fass es nicht mehr…ich will nur noch weg von diesen Irren !!

  31. INGRES 26. Juni 2018 at 12:52

    Assange bzw. Snowden waren der mögliche Asylfall, aber ausgerechnet das wurde abgelehnt. Ein lächerlicheres Irrenhaus wie die BRD ist nicht mehr vorstellbar.

  32. Na, dann Prost, Mahlzeit: Frankreich könnte Flüchtlinge des merkeldeutschen Schlepperschiff „Lifeline“ aufnehmen.
    Mit dem Freizügigkeitsrecht der EUdSSR in Verbindung mit Seehofers offener Grenze haben wir nächste Woche 230 frische Neger als Rohstoff für unsere kaum ausgelastete Asylindustrie. https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-06/lifeline-rettungsschiff-fluechtlinge-frankreich-malta-anlegen
    Der Asylstandort Merkeldeutschland wirddurch Jugend Rettet und Lifeline e.V. nachhaltig gesichert. Jetzt hat Merkel sich ein frisches Schosshündchen eingekauft: ein Spanier. Wie Abartig müssen Macron & Sanchez sein sich von einer Vettel wie Merkel knutschen zu lassen?

  33. Ach ich seh erst jetzt, dass der Artikel auch von Kindergarten-Niveau spricht. Auch privat fühle ich mich vom Kindergarten umgeben, wenn ich bedenke, dass ich das auch privat so angesprochen habe und keine Reaktion bekommen habe. Nag ja sein, dass es man es den Menschen nicht zum Vorwurf machen kann, aber sie haben politisch ebenfalls Kindergarten -Niveau.

  34. INGRES 26. Juni 2018 at 12:59

    Aber Hauptsache man weiß beim fernen Putin Bescheid. Interessantes Phänomen.

  35. …… weil wir von Idioten oder Verbrechern regiert werden….

    Darauf noch ein kühles Bierchen und ne fettige Wuuuuuaaaarst, vielleich auch ein Gammelsteak aus dem Supermarkt. Hauptpsache die Mannschaft wird Weltmeister !

    Wir könnens ja eh nicht ändern (Blödgequatsche des Doofmichels).
    Die Andern machens auch nicht besser (Noch blöderes Gequatsche des Doofmichels).

  36. Ein komplett hirnverbrannter t-online Kolumnist wie Gerhard Spörl schwärmt immer noch von Merkel. Und glaubt ernsthaft, sie sei alternativlos. Geschrieben im Juni 2018:

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_83985046/land-der-drama-queens-mit-angela-merkel-sind-wir-gut-bedient.html

    Allerdings gibt es auch gute Nachrichten – man findet sie nur nicht bei der deutschen Filterpresse. Bei den italienischen Kommunalwahlen gab es schöne Erfolge für die Patrioten um Matteo Salvini:

    https://www.nzz.ch/international/lokalwahlen-in-italien-triumph-der-lega-ld.1397832

  37. Amsterdam
    Kleinbus fährt gezielt in das Redaktionsgebäude einer Zeitung
    Vor wenigen Tagen wurde eine andere Redaktion mit einer Panzerabwehrwaffe!!!!! Angegriffen
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-06/amsterdam-van-zeitungsredaktion-de-telegraaf?wt_zmc=sm.int.zonaudev.facebook.ref.zeitde.redpost_zon.link.sf&utm_campaign=ref&utm_content=zeitde_redpost_zon_link_sf&utm_medium=sm&utm_term=facebook_zonaudev_int&utm_source=facebook_zonaudev_int

    Gefunden auf der FB Seite AFD Burgwedel

  38. Das ursprünglich, aus den Erfahrungen des WKII entwickelte Asylrecht ist zu einem Asylantragsrecht verkommen. Und wenn dem Antrag nicht stattgegeben werden sollte ist das egal „denn nun sind ’se eben hier“.
    Wenn ich die aktuellen Zahlen der eher AfD-freundlichen BILD/INSA heute betrachte und mal die FDP, Linken, Tierschutzparteien und natürlich die AfD rausrechne, so hätte eine Koalition aus CDU ohne CSU, Grünen und SPD eine Mehrheit trotz aller Ereignisse in den letzten Tagen und Wochen während die AfD nicht aus dem Quark kommt. Neuwahlen würden nichts ändern.
    Seehofer kann gar nicht anders: Er muss umfallen, sonst fliegt er raus. Merkel bleibt oder Knarrenbauer kommt (ist egal), Söder koaliert in BAY mit den harmlosen FW, die keine bundespolitischen Ambitionen haben, bleibt MP, hängt ein paar Kreuze wieder ab sofern sich ein Musel oder Vampir dran stören sollte und am Ende reiten alle glücklich und zufrieden in den Sonnenuntergang.

  39. Das sind die drei Bundestagsabgeordneten s.u. , die derzeit lieber ihre Zeit auf dem „Flüchtlingsschiff“ Lifeline verbringen, als im Bundestag zu sitzen und das zu tun, wofür sie bezahlt werden.

    9780 Euro erhält jeder von denen monatlich.

    Ich denke, man sollte mal nachfragen, weshalb sie ihre Zeit damit verbringen, Menschen nach Europa zu schleusen, statt dem deutschen Volk zu dienen.

    Manuel Sarrazin
    Luise Amtsberg
    Michael Brandt

    https://www.facebook.com/anabel.schunke/posts/10215756232720702

  40. Null Toleranz für Rechts gilt bei der Frankfurter Rundschau nur für das christlich-abendländische Rechts, nicht aber für morgenländische Religionsfaschisten: „Den religiösen Fundamentalismen, die es bei Muslimen leider ebenso gibt wie bei alteingesessenen Bayern, muss entgegengetreten werden, das stimmt. Aber könnte es nicht auch helfen, wenn ein paar muslimische Mädchen die Toleranz eines säkularen Staates am eigenen Leib erleben?“
    http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/schwimmunterricht-burkini-in-gottes-namen-a-1532209
    Der Borussische Rassenwahn der FR bezüglich Bayern ist für einen Ausländer peinlich und entlarvend. Meines Wissens hat es noch nie Forderungen seitens Bayerischen Fundamentalisten für einen Schwimmunterricht in Dirndlkini gegeben. Kruzifixe aufhängen könnte man zur Not noch als Fundamentalismus bezeichnen aber Kinder in Burkini zu stecken hat mit Fundamentalismus nichts zu tun, es ist menschenverachtend. Die Schriftleitung der Frankfurter Rundschau ist eindeutig bescheuert.

  41. https://www.bild.de/news/inland/news/news-eilmeldung-gunzenhausen-56121856.bild.html

    Zwar OT, aber auch wieder nicht.

    Da schlachtet ein Familienvater seine ganze Familie ab. Ersticht seine junge Frau und seine 3 kleinen Kinder. Dann springt der Massenmörder vom Balkon im 3. Stock, überlebt aber schwerverletzt.
    Es gibt noch keinerlei Erkenntnisse zur Tat. In der Vergangenheit waren solche Taten immer vom Scheitern der Beziehung geprägt, einmal war die Familie Pleite und der Vater tötete alle.
    Solche Taten sind also immer und ausschließlich vom NARZISSMUS des Täters geprägt.
    Die BILD aber hat unter dem Artikel ein großes Fenster aufgemacht: „Depressiv. Holen sie sich rechtzeitig Hilfe. Normalerweise berichten wir nicht über Selbsttötungen….“
    So in der Art.
    Depressive Menschen sind also potentielle Massenmörder.
    Wieder was gelernt. Nicht Narzissten oder islamische Fanatiker, nein, die depressiven.

    Ich habe mal davon gehört, dass gewisse Visionäre und Spinner davon reden, es könnte in einer anderen Dimension eine parallele Erde existieren, in der das gleiche wie auf unserer Erde abläuft, nur eben irgendwie anders.
    Merkel, BILD und Claudia Roth…….ich befürchte immer mehr, ich bin in der falschen Dimension der Erde gefangen.

  42. Asyl ist kein Recht, sondern eine Bittleihe!
    Ein sogenannter Einseitiger Vertrag,wobei der Leihgeber diesen Vertrag nach Gutdünken zu gestalten vermag ODER auch einen solchen von vornherein auch ablehnen kann.
    Daher ist dazu jede Ausrede nur faul.

  43. Sollte die notwendige gesetzliche Trennung von Flüchtings-und Asylproblematik nur mit einer Zweidrittelmehrheitdes Bundestages zu ändern sein, sind wir rettungslos verloren, denn diese wird niemals zustande kommen.Rot-Grün-Liniks und Teile der FDP würden dagegen stimmen.

  44. Ich meine es ist ja aber so, dass die Flüchtlinge die die Grenze erreichen doch nicht sagen sie seien Flüchtlinge, sondern sie beantragen Asyl. Und man kann in dem Moment ja nicht ohne Prüfung feststellen ob sie nur die Heimat verloren haben, bzw. der nur den Rücken gekehrt haben. Insofern reicht es nicht aus das Flüchtlingsrecht wieder ins Aufenthaltsrecht einzugliedern. Wenn die Asyl sagen, fallen sie doch unter das Asylgesetz. Also man muß zusätzlich das Asylgesetz ändern.

  45. INGRES 26. Juni 2018 at 12:54
    INGRES 26. Juni 2018 at 12:52

    Assange bzw. Snowden waren der mögliche Asylfall, aber ausgerechnet das wurde abgelehnt. Ein lächerlicheres Irrenhaus wie die BRD ist nicht mehr vorstellbar.
    ————————————————————————————————————————
    Da blieb der BRD oder anderen EU-Staaten kein Spielraum, selbst wenn sie beiden Asyl gewähren wollten. Es hätte enorme Verwerfungen mit Obama´s USA gegeben. Es gab nur einen einzigen Fall und dies war Bobby Fischer, der Exschachweltmeister, dieser bekam von Island Asyl. Bobby war wenig für die USA interessant um ein diplomatisches Fass aufzumachen.

  46. INGRES 26. Juni 2018 at 13:28

    Bzw. man müßte nichts ändern, da die, die über einen Drittstaat kommen ja wegen Dublin zurückgewiesen werden müßten. Es sei denn sie würden noch Flüchtlingsstatus (bzw. offenen Status) haben, wenn sie bereits an der deutschen Grenze sind. Vielleicht meinte das ja der Verfassungsrechtler auf DLF.

  47. Nathan der Weise 26. Juni 2018 at 13:33

    Nun Snowden war aber theoretisch der einzige Fall für mögliches Asyl. Die theoretische Möglichkeit bedeutet ja nicht die automatische Umsetzung in der Praxis. Die Entscheidung darüber darf auch nicht bei Gerichten liegen, sondern muß wie die Bedenken bezüglich Snowden zeigen verantwortunsgbewußten Politikern überlassen sein. Allerdings wegen der Öffentlichkeit und der Bekanntheit des Asylbewerbers von der Öffentlichkeit beurteilbar.

  48. Marnix 26. Juni 2018 at 13:30
    katharer 26. Juni 2018 at 13:11
    Das beim Attentat auf „De Telegraaf“ benutzte Auto hatte die gefälschte Kennzeichnen eines ähnlichen Autos. Dies gilt als Indiz dass die organisierte Kriminalität hinter dem Anschlag steckt.
    https://www.telegraaf.nl/nieuws/2219986/onze-caddy-gebruikt-bij-de-aanslag

    —-

    Was ja auch aus dem Link hervorging den ich eingestellt habe.
    Hier stand über den ersten Anschlag das ein Mitglied einer Rockergang verhaftet wurde.
    Auch hier wird die muslimische Szene immer präsenter und vor allem aggressiver

  49. Unser Kini Ludwig II hatte lediglich einen Bauherrenfimmel, wurde dafür von vier korrupten Psychiatern innerhalb von 24 Stunden für Regierungsunfähig erklärt.
    Der Blutzoll, der wirtschaftliche und europapolitische Schaden der unsere Bundesvettel verursacht hat wird sich erst in zwei Generationen beziffern lassen. Warum hat die Bayerische Staatsregierung nicht wie am 8. Juni 1886 gehandelt und dem Inhaber des Lehrstuhls für Psychiatrie an der Universität München den Auftrag erteilt, die RegierungsUNfähigkeit einer laut DiFabio Gutachten Amok laufenden FDJlerin festzustellen?

  50. @ SVvA 26. Juni 2018 at 12:09

    Ich frage mich immer öfters was das ganze überhaupt noch soll.
    Die alte Hexe wird niemals gehen, schaut Euch die neuesten Umfragewerte an, sie ist beliebt.

    Ich verstehe das nicht, aber anscheinend wird sie mit jedem getöteten Kind beliebter!

    Das ist doch hanebüchener Unfug! Worauf stützen Sie diese Aussage? Mir ist nichts aktuelles bekannt, wonach sie noch beliebt sein soll. Und auch die alten Erhebungen zu diesem Thema waren erkennbar vom Wunsch der Auftraggeber bestimmt. Aktuell kann man höchstens feststellen, dass diese Frau inzwischen die Unionsparteien – CSU also mitgerechnet – auf bundesweit 29 % herabgewirtschaftet hat und im ganzen Land pausenlos Stimmen laut werden, die nach ihrer Ablösung verlangen. Spricht das für Beliebtheit? Die Frau ist nur noch in rotgrünen Kreisen beliebt. In meinem Dorf – nein Hessen, nicht Sachsen! – ist sie sogar schrecklich unbeliebt und vielen regelrecht verhasst. Und den CDUlern ist das Thema peinlich, dazu äußern die sich gar nicht mehr. Hier im Dorf gibt es noch einen, nein zwei Merkel-Fans: Den Ortsvorsitzenden der Grünen und seine Frau. That’s all!

  51. Nu ja – noch hocken sie auf dem Kutter und werden sicher schwanger,
    in ein paar Tagen hocken sie hier vor Aldi, Lidl und Co. oder besuchen DICH, am liebsten, wenns grad net daheim bist.

  52. @wuehlmaus: das ist seit Anbeginn von der Hexe die Taktik: ALLE Fähigen werden rausgeekelt und
    durch ihr gefällige Systemlieseln ersetzt.
    NUR das Deutsche Militär kann uns helfen! – aber da hat sie vorsichtshalber die FlintenUschi…….

  53. INGRES 26. Juni 2018 at 13:40
    Nathan der Weise 26. Juni 2018 at 13:33
    sondern muß wie die Bedenken bezüglich Snowden zeigen verantwortunsgbewußten Politikern überlassen sein. Allerdings wegen der Öffentlichkeit und der Bekanntheit des Asylbewerbers von der Öffentlichkeit beurteilbar.
    ——————————————————————————————————————————–
    Verantwortungsbewußte Politiker gab es nur im Causa Snowden obgleich es ein Verrat an unsere vielgepriesene Freiheit war und ist, dafür kam jetzt der Terror zu uns.

  54. Ich meine ja, es kann letztlich keine Dummheit sein. Merkel ist sicher auch ziemlich blöd, aber nicht alle Politiker und Parlamentarier können derart blöd sein. Bei Merkel selbst bin ich mir aber nicht sicher, ob deren Blödheit nicht ausreichend ist. Aber das Problem ist dann die mangelnde Kontrolle.

  55. @ Leopold 26. Juni 2018 at 13:53
    wuehlmaus: das ist seit Anbeginn von der Hexe die Taktik: ALLE Fähigen werden rausgeekelt und
    durch ihr gefällige Systemlieseln ersetzt.
    NUR das Deutsche Militär kann uns helfen! – aber da hat sie vorsichtshalber die FlintenUschi…….

    Das deutsche Militär hat von Anfang an gegen uns gearbeitet! Gegen ihren Amtseid.. Zum Wohle des deutschen Volkes!

    Flüchtlingshilfe – der größte Inlandseinsatz der Bundeswehr-Geschichte

    https://www.morgenpost.de/politik/article207746489/Fluechtlingshilfe-der-groesste-Inlandseinsatz-der-Bundeswehr.html

  56. Dummheit?
    Schlamperei?

    Kaum, unsere Politnicks beschäftigen unzählige Berater, Juristdeutschübersetzer und Zuträger.
    Wenn die EU-Richtlinie zum Asylmissbrauch so unterzeichnet und umgesetzt wurde wie sie unterzeichnet und umgesetzt wurde, dann ist das politische Absicht.

    Und ausserdem hat unser Hosenanzug bekannterweise kein Problem damit, sich über Gesetze und geltendes Recht hinwegzusetzen und Gesetzes- und Vertragstexte zu ignorirren und ausser Vollzug zu setzen, wenn ihr das in den politischen Kram passt.

    Unter diesen Voraussetzungen muss man davon ausgehen, dass Merkel die EU-Richtlinie für den Asylmissbrauch ebenso für ungültig erklärt hätte wie Dublin und die No-bail-out-Klausel, wenn sie den Asylmissbrauch nicht haben wollte.

    Und dann sind da noch die Erklärungen von EU und UN zur Wiederansiedlung und zur Bestandserhaltungsmigration.

    Nö, nö, der Asylmissbrauch ist genau so gewollt, wie er stattfindet.

  57. Wenn man die täglich ankommenden Asyllhorden sieht, muß man annehmen, D. ist im „Ausverkauf“ zu
    haben.

  58. Antimon 26. Juni 2018 at 14:04

    wir gehen an unserer menschlichkeit (gutmütigkeit, toleranz) kaputt.

  59. Spalten und herrschen ! Der König sagt zum Pfaffen: halte du sie dumm, ich halte sie arm !(Volksweisheit)
    Der schwer arbeitende Bürger wird derweil mit „Brot und Spiele“ abgelenkt !

  60. Das Neger-Boot „Lifeline“ wird nun doch an Land gelassen. Und: Italien ist jetzt seltsamerweise doch bereit die illegalen aufzunehmen. Es ist ein Witz (nur, dass keiner lachen dürfte). Jede Wette, am Ende landen die Afrikaner doch alle bei uns in Germoney!

    Ich traue den Regierigen in Italien nicht! Wen würde es wundern, wenn die dem Dublin-IV-Wahnsinn zustimmen?!

    MIr bereitet das arge Sorgen…

  61. @ Freya- 26. Juni 2018 at 13:20
    Das sind die drei Bundestagsabgeordneten s.u. , die derzeit lieber ihre Zeit auf dem „Flüchtlingsschiff“ Lifeline verbringen, als im Bundestag zu sitzen und das zu tun, wofür sie bezahlt werden.

    9780 Euro erhält jeder von denen monatlich.

    Ich denke, man sollte mal nachfragen, weshalb sie ihre Zeit damit verbringen, Menschen nach Europa zu schleusen, statt dem deutschen Volk zu dienen.

    Manuel Sarrazin
    Luise Amtsberg
    Michael Brandt

    https://www.facebook.com/anabel.schunke/posts/10215756232720702
    __________________
    Meinen sie dies:
    Wenn sie sich als globale Weltbürger betrachten, das ihnen die 9780 Euro über das unbeschränkte Reisen ermöglicht, sich als frei Beweger jung und hip in der Welt auch einzuspüren,

    wobei Flaschenpfand sammelnde deutsche Rentner für deren 9780 Euro auf den ein oder anderen einen Euro Rentenerhöhung verzichten, um mal die Gesamtbudgetbetrachung heranzuziehen, und auch die Erlaubnis des ‚Suizidtrunks für Alte‘ durch ist, weil dies der Lohn deren Versorgungsunterbau für die hippen Jungen sei,

    dann entscheiden die doch in der Kategorie der Anliegen der Weltbevölkerung um Versorgung in ‚Germoney‘

    und da sind doch nicht reisende Pfandflaschen sammelnde deutsche Rentner die dann in ihren traditionellen deutschen Region sich bewegend und verankert nur eine zu vernachlässigende ‚rechtsirgendwie auszugrenzende‘ Minigruppe der Welt

    und gehören in selbst vom Munde abzusparende, zu bezahlende ‚interkulturelle Kompetenzkurse‘ an deren Management über die Vorstandszugehörigkeit die 9780 Euro Kandidaten doch nur ein Zusatzeinkommen sich erwirken müssen, weil arm und reich so auseinander geklafft ist das ohne diesen Zusatzjob doch 9780 Euro nicht reichen um als globaler Weltbürger in der Welt zu reisen

    usw.

  62. Wuehlmaus 26. Juni 2018 at 13:48

    @ SVvA 26. Juni 2018 at 12:09

    Ich frage mich immer öfters was das ganze überhaupt noch soll.
    Die alte Hexe wird niemals gehen, schaut Euch die neuesten Umfragewerte an, sie ist beliebt.

    ____

    Interessanter ist doch die Frage was passiert wenn Merkel weg ist.
    Das Feindbild Merkel wird irgendwann weg sein und dann??
    Was wird sich ändern?
    Nichts

  63. Wuehlmaus 26. Juni 2018 at 13:48

    @ SVvA 26. Juni 2018 at 12:09

    Ich frage mich immer öfters was das ganze überhaupt noch soll.
    Die alte Hexe wird niemals gehen, schaut Euch die neuesten Umfragewerte an, sie ist beliebt.

    ____

    Interessanter ist doch die Frage was passiert wenn Merkel weg ist.
    Das Feindbild Merkel wird irgendwann weg sein und dann??
    Was wird sich ändern?
    Nichts

  64. Wuehlmaus 26. Juni 2018 at 13:48

    @ SVvA 26. Juni 2018 at 12:09

    Ich frage mich immer öfters was das ganze überhaupt noch soll.
    Die alte Hexe wird niemals gehen, schaut Euch die neuesten Umfragewerte an, sie ist beliebt.

    ____

    Interessanter ist doch die Frage was passiert wenn Merkel weg ist.
    Das Feindbild Merkel wird irgendwann weg sein und dann??
    Was wird sich ändern?
    Nichts

  65. Die Österreicher machen es vor:
    https://www.facebook.com/bundesheer/videos/1783186588434459/UzpfSTEwMDAxNjc2MDA0NzAyMzoyNzcxMjUxNzI4NTYxNDk/

    Gestern habe ich an der Dialogveranstaltung  der CSU im bunten Pfaffenhofen a.d.Ilm mit dem Landtagsabgeordneten Karl Straub und der Integrationsbeauftragten der Bayerischen
    Staatsregierung Mechthilde Wittmann teilgenommen . Landrat Wolf sowie zwei Bürgermeister, der Chef vom Ausländeramt. Christine Pietsch, Leiterin des Sachgebiets Integration am Landratsamt
    leitete die Podiumsdiskussion.
    Der große Raum voll mit Gutmenschen-Gesichtern, Ich dachte ich bin im falschen  Film.
    Eine Helferin so um die 70 Jahre saß mit ihrem jungen Zögling vor mir.
    Unfassbar diese Reden vom Landrat, Straub und Frau Wittmann über diese armen traumatisierten Geflüchteten aus Kriegsgebieten. Habe kein einziges mal geklatscht und kam mir vor wie
    in Opposition.
    Die opfern sich auf für diese Leute. Fragen musste man vorher schon per email einreichen.
    Häufige Fragen waren hauptsächlich über Integration, Wohnung, Arbeitssuche…….
    Keine Frage über den Islam. Wurde offensichtlich bewusst nicht erwähnt.
    Ich wollte fragen, ob mir jemand die Wörter Resettlement und Relocation im Regierungsprogramm auf S.63 erklären kann. Wurde aber leider nicht aufgerufen.
    Nur die bekannten Helferinnen kamen zu Wort.
     
    Am Ende wurde natürlich vom Straub der „Vogelschiss“ noch erwähnt und dass wir nichts mit der rechtspopulistischen Partei zu tun haben möchten und zwei davon sitzen hier drin.
    Zwei dem Straub bekannte AfDler waren noch anwesend.
     
    Es werden 28000 Wohnungen gebaut und sage und schreibe 48 Millionen Euro für Migrationskinder in den Kitas investiert.
     
    Der bunte Landrat sagte noch wir müssen alle zusammenhalten, damit wir dies auch schaffen.

  66. Am 1. Dezember 2013 legte der deutsche Gesetzgeber die Zukunft der Bevölkerungszusammensetzung Deutschlands in die Hände von Schlepperbanden. Um ein angeblich „gemeinsames“ EU-Flüchtlingsrecht zu bekommen, legte man sich dieses hochexplosive Gesetzes-Ei ins Nest.
    ——————————————————————————————————
    Es erstaunt immer wieder, dass angenommen wird, die Merkel-Regierung sei aus lauter Dummköpfen zusammengesetzt. Weit gefehlt ! Hier wird im Auftrag von Globalisten ein Plan abgearbeitet, der die Zerstörung Deutschlands zum Inhalt hat. Deutschland mit seiner Bevölkerung soll aus der Geschichte getilgt werden. Die vielen angeblichen Fehler der Regierungsmannschaft verfolgen in der Summe den Weg der beabsichtigten Zerstörung Deutschlands.
    Frau Dr. Angela Merkel wird in Sachen „Flüchtlingspolitik“ von Gerald Knaus, einem Vertrauten des „Philantrophen“, Spekulanten und Globalisten, George SOROS, beraten. Soros will jährlich in Europa mindestenas bis zu 1 Million Migranten neu ansiedeln. Es ist somit davon auszugehen, dass die gesetzliche Gestaltung so geschehen ist, wie sie den Plänen nützlich sein kann ——– und das natürlich der Marionette Merkel sehr wohl bekannt war.

  67. Leopold 26. Juni 2018 at 13:53

    „NUR das Deutsche Militär kann uns helfen! – aber da hat sie vorsichtshalber die FlintenUschi…….“
    ein Paar Milliarden zum Ankauf von neuem Spielzeug gegeben, damit das Deutsche Militär Ruhe gibt.“
    Kein Bundeswehr-Soldat darf ohne die Zustimmung des Bundestags in einen bewaffneten Konflikt mit Ausländern geschickt werden. Also werden wir von unserer Parlamentsarmee verkauft und verraten. Die Bundeswehr kann die Vokabel „Putsch“ nicht einmal buchstabieren. Sie wird aber im Rahmen einer Bundesexekution in Bayern einmarschieren um die Grenze dort für Neger und Mohammedaner gegen die Söder-Polizei freizukämpfen falls Horst S. wahnsinnig wird und Neger und Mohammedaner an der Grenze zurückweisen lässt.

  68. @ Haremhab 26. Juni 2018 at 12:43
    Warum Antisemiten importieren? – die, die da sind reichen doch völlig! Wagner (AfD) LT NRW
    https://www.youtube.com/watch?v=63GCM-sFL54
    Bei uns in Hessen beginnt das nun vermehrter mit Nachrede über Juden
    und sie argumentieren mit ‚euch Deutsche hat man doch auch‘,
    möchten einen in ihr Boot einsteigend wissen,
    belästigen Christen damit, ohne das Juden das mitkriegen oder dabei sind,
    das Problem die sind in Gruppen und wenn man was dagegen sagt als Christ, wird das für eine Einzelperson gefährlich die Juden gegen deren Nachrede zu verteidigen,
    weil sie einen dann als Gruppe bedrohen,
    habe ich selbst so erlebt hier 🙁

  69. @ einerderschwaben 26. Juni 2018 at 12:06
    Wieso wieso wieso

    weil wir einfach ein Dummland sind

    ….übrigens , das Dümmste der Welt
    ____________
    Diesbezüglich bedarf es unbedingt einer Analyse:

    ich glaube dabei wird herauskommen, dass ’nicht dumm sein‘ in diesem Land zu Benachteiligungen führte,
    was dazu führte das keiner Nachteile möchte und dumm sein erstrebenswert wurde?

  70. INGRES 26. Juni 2018 at 13:28

    Wer aus einem sicheren Drittstaat einreist, darf kein Asyl bekommen!

    Beispiel:

    Syrer latscht am 30.11.2013 über die Grenze -> Anspruch auf Asyl verwirkt. Aufenthaltsrecht wird nicht in einem Asylverfahren geprüft, sondern nach Aufenthaltsgesetz.

    Syrer latscht am 1.12.2013 über die Grenze -> Anspruch auf Asyl verwirkt. Aufenthaltsrecht wird TROTZDEM in einem Asylverfahren geprüft, da die Prüfung der Flüchtlingseigenschaft dem Aufenthaltsrecht entzogen und dem Asylrecht zugeschlagen wurde. Dadurch Klageweg bis Bundesverfassungsgericht offen.

  71. Der Verfasser des Artikels irrt: Sowohl das im GG formulierte Asyl r e c h t als auch die Flüchtlingskonvention von 1951 haben mit dem Zweiten Weltkrieg und der Judenverfolgung im Dritten Reich nichts zu tun. Für Kriegsflüchtlinge sind ausschließlich die Kombattanten zuständig, nur für Nichtkriegsflüchtlinge ist das UN-Flüchtlingskommission zuständig. Beides, sowohl das sog. Asylrecht als auch diese Flüchtlingskonvention sind Konstruktionen, um die bereits nach dem WK 2 geplante Umvolkung vor allem in Europa durchzuführen. Es geht schon immer nur um Resettlement und nicht um Schutz vor politischer Verfolgung oder die Rettung von Menschen, die vor was auch immer fliehen oder vertrieben werden.

  72. Gibt es tatsächlich jetzt immer noch Patrioten, welche glauben, dass die Masseninvasion einfach so über uns gekommen ist? Fakt ist, dass diese Umvolkung politisch gewünscht ist. Daran gibt es keinen Zweifel.
    Mit Dummheit hat das überhaupt nichts zu tun, sondern mit Absicht. Das deutsche Volk soll ausgerottet werden.
    Merkel gibt bei der Flüchtlingsfrage nicht nach und quatscht immer noch von einer europäischen Lösung, obwohl jeder wissen müsste, dass es diese nicht gibt. Der CSU bleibt nichts anderes übrig, als sich von der Merkel-CDU zu trennen, wenn sie in Bayern nicht noch mehr abrauschen will. Hofschranzen wie Laschet, Bouffier, Schäuble, Flinten-Uschi, Krampf-Karrenbauer, Daniel Günther usw. halten immer noch an der Kommunisten-Kanzlerin fest, obwohl mehr als offensichtlich ist, dass die Stasi-Hexe unser Land zu Grunde richtet.

  73. Ergänzung:
    @ inspiratio 26. Juni 2018 at 14:46
    @ einerderschwaben 26. Juni 2018 at 12:06
    Wieso wieso wieso

    weil wir einfach ein Dummland sind

    ….übrigens , das Dümmste der Welt
    ____________
    Diesbezüglich bedarf es unbedingt einer Analyse:

    ich glaube dabei wird herauskommen, dass ’nicht dumm sein‘ in diesem Land zu Benachteiligungen führte,
    was dazu führte das keiner Nachteile möchte und dumm sein erstrebenswert wurde?
    ______________________
    Hörsaal Psychologie:
    Die Intelligenten passen sich an.

    Wen man das einfach umdreht, dann hört man als Dummer doch, Anpassung ist intelligent?

    Dieser Umdreher wird dann zum neuen deutschen psychologischen Fachwissen was ‚Intelligent‘ sei, zur umgedrehten neuinhaltsversehenen Neusprech-Verhaltensnorm, denn alles muss integriert werden durch Partizipation der ‚dummen‘ oder Agenda raffinierten Umdreher?

    Schüler*innen die anmerken es sei zu schwer, brauchen es leichter, weil es zu schwer ist, denn Schüler*innen können die Schwere beurteilen,
    klappt es einmal machen sie damit weiter im Verband der Intelligenten und fordern die Leher*innen auf sich anzupassen,
    denn der Umdreher siehe oben ist Integration usw.

  74. „Syrer latscht am 30.11.2013 über die Grenze -> Anspruch auf Asyl verwirkt. Aufenthaltsrecht wird nicht in einem Asylverfahren geprüft, sondern nach Aufenthaltsgesetz.
    Syrer latscht am 1.12.2013 über die Grenze -> Anspruch auf Asyl verwirkt. Aufenthaltsrecht wird TROTZDEM in einem Asylverfahren geprüft, da die Prüfung der Flüchtlingseigenschaft dem Aufenthaltsrecht entzogen und dem Asylrecht zugeschlagen wurde. Dadurch Klageweg bis Bundesverfassungsgericht offen.“

    Diese Regelung und das sog.Selbsteintrittsrecht,das nur kurzfristig gelten sollte, haben die Schleusen in Deutschland für Flüchtlinge und Asylbewerber aus aller Welt geöffnet, mit den bekannten Folgen für unser Land. Verantwortllich dafür sind Merkel, de Maiziere und Leuthäuser-Schnarrenberger,die Ziehtochter von Baum. Und Merkel stellt sich hin und will nun eine europäische Lösung, weil sie merkt, dass sie die Geister, die sie ins Land rief, nicht mehr los wird.
    Man findet keine Worte mehr.

  75. Das Zungen-Bild da oben könnte ich stundenlang betrachten. So sieht eine Kanzlerin aus, die sagen will: „Ich habe alles im Griff!“ Weltfrauisch, Staatsfrauisch, Dämlich!

  76. Verordnungen, Gesetz(e)?
    Nicht für, nicht mit Mutti!
    Sie tat und tut es nicht Machterhalts oder der Durchsetzung einer persönlichen Agenda wegen.
    Sie tat und tut es aus humanitären Gründen, entgegen Verodnungen, entgegen Gesetzen,
    über dem Gesetz stehend.

    Die Kriecher, Steigbügelhalter, Zweckbücker nicken ungeprüft ab.
    Nicht um des eigenen Vorteils willen
    sondern zum Wohle des deutschen Volkes.

    Heinrich, der Wagen bricht.
    Genau genommen ist er schon gebrochen.

  77. „Die Kriecher, Steigbügelhalter, Zweckbücker nicken ungeprüft ab“
    …manchmal nicht mal mehr das.

    Mutti macht´s auch ohne Abnicken.
    Einarbeiten in gewisse Dinge erfoderte Aufwand an Einsatz und Zeit,
    unnötiges Zeugs,
    es hält von wichtigeren Dingen ab.

  78. Wenn man das so liest muss man ja denken, dass die herrschende Polit-„Elite“ statt im Bundestag besser in der Anstalt für geistig Behinderte aufgehoben wäre. Oder aber, wenn alle Beschlüsse mit vollem Kalkül verabschiedet wurden, gehören sie auf die Anklagebank wegen Genozid am eigenen Volk.

  79. Ich lese immer haufenweise Beiträge, das Merkel und die Regierung die alleinigen Schuldigen sind und bla bla bla. Da rolle ich immer die Augen wenn ich das lese. Merkel und Konsorten führen nur den Auftrag durch, der seit lange vor dem 1. Weltkrieg für Deutschland geplant war, sich dann später aber wohl auf ganz Europa ausgeweitet haben muss, wie man es ja schön sieht. Nur wenn die Pläne von den im Hintergrund agierenden wahren Machthabern, wer auch immer das sein mag, befolgt werden, ist es ihnen gestattet die hohen Ämter zu besetzten, ansonsten kommen die erst garnicht weit oder werden später abgesägt, wenn die sich dem nicht fügen. Beispiel Schröder, der ja kein sehr grosser Befürworter des Balkankrieges war. Oder der Möllemann, dem ja kurz nachdem er Kritik an…naja wir wissen schon, geäussert hat, dessen Fallschirm „zufällig“ mal nicht aufging. shit happens^^ Habe ich diese finsteren Vorhaben früher noch mit etwas skepsis betrachtet, obwohl da schon die rede von „überflutung mit Migranten“ und so einen wirren kram die Rede war, bin heute mehr den je überzeugt davon, das da was dran ist. man sieht es ja eindeutig. Man kann noch so viele Demos veranstalten oder Petitionen unterzeichnen…es wird sich erst was ändern, wenn die wahren“Weltbesitzer“ identifiziert- und entmachtet worden sind, die auch mit Sicherheit schon über Generationen am Drücker sind und lange Erfahrung darin haben wie man zum Nachteil der Bevölkerungen regiert. Da kommt der Pöbel leider nicht so ohne weiteres gegen an. Dazu braucht es eine Armee von klugen Leuten und Entscheidern die schon in gewissen Machtpositionen sitzen um da wirklich was bewirken zu können, und die gibt es schlichtweg nicht. Nur mit Bückebergern, Feiglingen und Verrätern haben wir es zu Tun. Guckst du die Hampelmänner in Bundesregierung….das schlechteste Beispiel von allen^^

  80. 26. Juni 2018, 14:13 Uhr
    Asylstreit
    Merkels redlichster Kritiker

    (….)

    „Die große Mehrheit wollte im Herbst 2015 diesen Kurs“

    Schuster ärgert sich vor allem über die Rechtspopulisten von der AfD, die nach Grenzschließungen schreien, aber nie sagen, was das für eine Exportnation und die Grundfreiheiten aller Menschen in Deutschland bedeuten würde. Inzwischen stößt ihn aber auch das Vorgehen der Christsozialen ab, die im Rückblick alles Mögliche behaupten, aber alle Konsequenzen verschweigen.

    Schuster macht das anders. Als er, der ehemalige Direktor der Bundespolizei, nach der jüngsten Sondersitzung des Innenausschusses vor die Kameras trat, sprach er über die Belastungen, Überforderungen und Fehler des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), erklärte im Anschluss aber einschränkend, es sei falsch zu glauben, dass es bei einem anderen Vorgehen keine Probleme gegeben hätte. „Machen wir uns nichts vor“, sagte Schuster, „es wäre weltfremd zu glauben, beim Versuch einer Grenzschließung hätten wir keine Schwierigkeiten bekommen.“ Alle im Land seien vom Ansturm überrascht worden. Deshalb sei er sich sicher: „Wenn wir die Grenzen geschlossen hätten, würden wir heute nicht eine Überforderung des Bamf, sondern eine Überforderung der Bundespolizei untersuchen.“

    Dann, so Schuster, hätte es Fehler der Grenzpolizisten gegeben, dazu schreckliche Geschichten über traurige Schicksale. Und Bilder davon, wie Flüchtlinge in Massen über die grüne Grenze gegangen wären. Nur wer das benenne, argumentiere ehrlich.

    Hinzu komme die Frage, ob die Regierung 2015 gegen den Willen einer Mehrheit entschieden habe. „Die große Mehrheit wollte im Herbst 2015 diesen Kurs.“ Deshalb sei es für ihn damals „der demokratische Wille“ gewesen. Für einen Kritiker ist dies eine bemerkenswerte Antwort.

    (…..)

    http://www.sueddeutsche.de/politik/armin-schuster-die-tulpenschnecke-der-cdu-1.4029002

  81. wahrheit 26. Juni 2018 at 15:03

    Asyl und subsidiärer Schutz sind TEMPORÄR.

    Du kannst sicher sein, dass die Deutschen sich in ein paar Monaten daran erinnern.
    „Selbsteintrittsrecht“ Mekels? Bedeutet, dass eine neue Regierung das Ganze auch rückgängig machen kann. Einfach so.

  82. Der dumme deutsche Gesetzgeber fügte das Flüchtlingsrecht in das grundgesetzlich verankerte Asylrecht ein – und nicht umgekehrt. Braindrain in Kabinett und Bundestag…
    ——-
    Es ist Absicht. Der deutsche „Gesetzgeber“hätte es längst rückgängig machen können, siehe
    Moralist 26. Juni 2018 at 12:04

  83. Bin Berliner 26. Juni 2018 at 14:52

    Also das sagt Söder doch: alles Asyltouristen. Dann auch noch gut betucht, daher läd der Regierende Bürgermeister diese Leute direkt nach Berlin ein. Der Müller nimmt dafür Kollateralschaden bei dem von der Roten Fahne gehenden Wahlvieh billigend im Kauf: ein gewiefter Bursche. Der Asylstandort Berlin gedeiht prächtig.

  84. crimekalender 26. Juni 2018 at 14:47

    Ich seh das im Moment anders: Der Asylstatus wird nicht geprüft, weil eine Gesetzeslücke besteht, sondern es wird grundsätzlich rechtswidrig gehandelt.

    Die Frage ist aber: ist Deutschland rechtlich verpflichtet, die Leute die die Grenze erreichen in einem Asylverfahren auf ihren Flüchtlingsstatus zu prüfen, obwohl die Leute keinen Flüchlingsstatus, sondern Asyl wollen, was sie wiederum nicht bekommen können, weil es bei Eineise über einen Drittstaat verwirkt ist.

  85. @ Hugenottens0hn 26. Juni 2018 at 16:22
    Ich lese immer haufenweise Beiträge, das Merkel und die Regierung die alleinigen Schuldigen sind und bla bla bla. Da rolle ich immer die Augen wenn ich das lese. Merkel und Konsorten führen nur den Auftrag durch, der seit lange vor dem 1. Weltkrieg für Deutschland geplant war, sich dann später aber wohl auf ganz Europa ausgeweitet haben muss, wie man es ja schön sieht. Nur wenn die Pläne von den im Hintergrund agierenden wahren Machthabern, wer auch immer das sein mag, befolgt werden, ist es ihnen gestattet die hohen Ämter zu besetzten, ansonsten kommen die erst garnicht weit oder werden später abgesägt, wenn die sich dem nicht fügen. Beispiel Schröder, der ja kein sehr grosser Befürworter des Balkankrieges war. Oder der Möllemann, dem ja kurz nachdem er Kritik an…naja wir wissen schon, geäussert hat, dessen Fallschirm „zufällig“ mal nicht aufging. shit happens^^ Habe ich diese finsteren Vorhaben früher noch mit etwas skepsis betrachtet, obwohl da schon die rede von „überflutung mit Migranten“ und so einen wirren kram die Rede war, bin heute mehr den je überzeugt davon, das da was dran ist. man sieht es ja eindeutig. Man kann noch so viele Demos veranstalten oder Petitionen unterzeichnen…es wird sich erst was ändern, wenn die wahren“Weltbesitzer“ identifiziert- und entmachtet worden sind, die auch mit Sicherheit schon über Generationen am Drücker sind und lange Erfahrung darin haben wie man zum Nachteil der Bevölkerungen regiert. Da kommt der Pöbel leider nicht so ohne weiteres gegen an. Dazu braucht es eine Armee von klugen Leuten und Entscheidern die schon in gewissen Machtpositionen sitzen um da wirklich was bewirken zu können, und die gibt es schlichtweg nicht. Nur mit Bückebergern, Feiglingen und Verrätern haben wir es zu Tun. Guckst du die Hampelmänner in Bundesregierung….das schlechteste Beispiel von allen^^
    __________________
    Klar doch (?), verbündet euch endlich als Proletariat, als der Pöbel unter linksgrüner HARDCORE-kommunistischer Anweisung gegen die Urverursacher,
    damit ihr in die eine gebaute Mühle ihrer Zwickmühle rennt,
    denn auch die andere Mühle von ihrer Zwickmühle ist euer Elend im Kulturkampf in dem uns alle Opfer egal sind, ‚es bleibt bunt‘ Total überall jederzeit Kampagne:

    oder gibt es keine Urverursacher, sondern hat eine komplett an allen Schaltstellen infiltrierte deutsche Politikertruppe (wie Gestapo und Stasi vereint bestehend aus Deutschen) verteilt auf alle Parteien die Zwickmühle am deutschen Volk gebaut,
    für ihre große Gesamtdeutsche HARDCORE-kommunistische Revolution,
    was sagen die Medien ‚Revolution liegt in der Luft‘,
    die ihre Grenzen weder in Europa sondern in der globalen Welt-Ummah hat,
    denn der Islam ist Frieden hofieren sie,
    und nach der Revolution lachen sie weiter ich ,ich , ich und Geld, Geld, Geld und will, will, will
    und dann gibt es noch das Proletariat, den Pöbel der selbst in die Revolution oder den Kulturkampf rannte, der es wollte usw.?

    Ohne mich für die ich, Geld will Zwickmühlenlacher die und man erkennt es im TV lachen in ihren Interviews noch heute, sie lachen und im deutschen Volk leben weinende Opfer, man sieht sie haben keine anteilnehmende Seele im Bezug zum deutschen Volk, nicht für ein Opfer und nicht für alle Deutschen: es sind ZOMBIES mit aufgesetzten Empathiemasken und wenn sie nicht erwarten das sie diesbezüglich beobachtet werden, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht:
    in dem Sinne danke an alle für die vielen Videos im Internet für deren Outcoming-wer sie real sind-Momente, die nun alle sehen können aus dem deutschen Volk?

    Die einzige Möglichkeit einer Zwickmühle zu entkommen, ist in keine Mühle den Zug zu vollziehen, sich nicht wie das erwünschte Trampel zu verhalten, deswegen bleibe ich zuglos und wende mich selbstdenkend und selbstentscheidend weg, bleibe genau dort stehen wo ich stehe,

    denn die Natur wird die Zwickmühle verwittern, dann bröselig und bröckeln wehen und beregnen, dann zerfallen lassen, dann in alle Welt verwehen, dann wird Gras darüber wachsen, dann wird ein Trampelpfad darüber entstehen und da trample ich dann mit?

    Man wird ja noch träumen dürfen 🙂

  86. Marnix26. Juni 2018 at 17:07

    Bin Berliner 26. Juni 2018 at 14:52

    Also das sagt Söder doch: alles Asyltouristen. Dann auch noch gut betucht, daher läd der Regierende Bürgermeister diese Leute direkt nach Berlin ein. Der Müller nimmt dafür Kollateralschaden bei dem von der Roten Fahne gehenden Wahlvieh billigend im Kauf: ein gewiefter Bursche. Der Asylstandort Berlin gedeiht prächtig.
    _____________________________

    In der Tat….und Frau Breitenbrach (Sozial Senatorin) schaufelt fleißig mit…

  87. es müsste dringend Anti Asylgesetze geben. wie sagte doch der Imam von Izmir… Aufgrund eurer Gesetze werden wir euch erobern…

  88. … der größte Feind des Volkes ist seine eigene Regierung… Das muss doch irgendwie bei Georg Büchners Werk… Danton..stehen.

  89. Die Asylanten sind ein großer Arbeitgeber. Wegen ihnen sind zig tausende Menschen auf Staatskosten beschäftigt

  90. Ist das nun eigentlich so zu verstehen, dass Leute die übe Dritt-Staaten eingereist sind grundsätzlich angelehnt werde. Aber dann würden doch alle abgelehnt. Wer kommt denn nicht über einen Drittstaat. Aber klar wieviel % werden nochmal überhaupt anerkannt. Nur was ist dann der Grund er Ablehnung, der müßte doch in allen Fällen „Einreise über Drittstaat sein“.

  91. @F40Landes
    Das ist völliger Quatsch und, stimmt ganz und gar nicht; denn der vegetabile, der Rohkostgemüseanteil, im Döner Kebab, und die darin enthaltene Joghurtsauce liefern Vitalstoffe, das heißt, Vitamine, Enzyme (die durch Kochen, Backen, Braten – Erhitzen über 42 Grad Celsius, alle kaputt gehen!), Mineralien, Ballaststoffe, die Schnitzelfrites nicht liefern!Ich, habe sowieso schon lange den Verdacht, fast die Gewißheit, daß Menschen, die sich, überwiegend, von pflanzlicher Rohkost ernähren, nicht nur intelligenter *, sondern auch weniger anfällig für Gesundheitsschäden, vor allem, Krebs sind!.
    ____________________________
    Das Beste am Döner sind Joghurt und das hoffentlich echte Fleisch.
    Menschen sind als Carnivoren konzipiert. Siehe Verdauungssystem. Das ganze Gemüse, Samen etc. mitsamt seinen Toxinen sind darmschädigend („leaky gut“). Folge: Autoimmunkrankheiten,etc.
    Die Nährstoffe in Pflanzen sind für den Menschen nicht verwertbar und auch nicht in der Menge und Komposition vorhanden, wie es der menschliche Organismus bräuchte.
    Kein Wunder, dass Veganer teure Nahrungsergänzungsmittel nehmen müssen, und selbst damit gehen sie langsam aber sicher vor die Hunde. Macht auch optisch keinen Unterschied mehr zu den kranken Mittfünfzigern+ und ihren Pillendöschen.
    Pflanzen sind grundsätzlich für Menschen nicht zum Essen da.

    Esst ausschließlich Fleisch und trinkt Milch, etc. und alles wird gut!
    meatheals.com

  92. Also wir erleben im Moment wohl Sommertheater. Dann Sommerpause und schließlich Zapfenstreich in Bayern mit allerlei Gedöns und Wundenlecken nach der Wahl. Dann Geschwafel hier, Geschwafel da. „GEMEINSAME“ Gemeinsamkeiten werden gesucht und- ach ja, das braucht aber dann wieder Zeit und so wird regiert wie Hans Wurst. Sie sind sich ja alle schon wieder fast einig wie`s ausschaut und die Frau Merkel ist auch schon wieder ganz in Ordnung.
    Und die paar Anträge- was solls? Einer deckt den anderen und nur keine Eile.
    Rom ist ja auch nicht an einem Tag erbaut worden.
    Deutschland ist nach Merkels Wirken zwar in Rekordzeit im Dutt und ganz sicher nicht in kurzer Zeit wieder hergestellt.
    Das ist aber alles kein Grund zu „den einfachen Antworten und Lösungen“ . Nein. Jeder Bissen wird feierlich hundertmal durchgekaut, dann wieder hochgewürgt und erneut durchgekaut… bis der normale Mensch das Kotzen kriegt. dann beginnt die nächste Runde. Ein bisschen hier gezögert, ein wenig da gepennt und dort verpeilt und irgendwann ist der Laden voll und dann gehts ans Eingemachte. Danach kommt Heulen und Zähneklappern und keiner war`s .
    IST MIR SCHLECHT!!!

  93. Die Horden sind mittels Faustrecht in unser Land eingedrungen.
    Jeder zweite klagt dann noch gegen einen ablehnenden Asylbescheid.

    Inzwischen kollabiert die Justiz – sie kann das nicht bewältigen.

    Die Elite der Vollidioten, die Bundesregierung unter Mehrkill, konnte so was aber leider nicht voraussehen.

    Also die Horden sind mittels Faustrecht in unser Land eingedrungen.

    Und die einzige Abhilfe die ich sehe ist, dass der Staat sich ebenfalls ein Faustrecht gewährt.
    Um die Brut damit zum Verlassen unseres Landes zu überzeugen.

  94. Wegen der Asylanten finden also zigtausend Menschen auf Staatskosten Beschäftigung. Das geht lange gut. Wenn sich aber der Kopf des Staates zu eine Wasserkopf aufgebläht hat, dann kippt er.

  95. miraculix 26. Juni 2018 at 18:18
    @F40Landes
    Das ist völliger Quatsch und, stimmt ganz und gar nicht; denn der vegetabile, der Rohkostgemüseanteil, im Döner Kebab, und die darin enthaltene Joghurtsauce liefern Vitalstoffe, das heißt, Vitamine, Enzyme (die durch Kochen, Backen, Braten – Erhitzen über 42 Grad Celsius, alle kaputt gehen!), Mineralien, Ballaststoffe, die Schnitzelfrites nicht liefern!Ich, habe sowieso schon lange den Verdacht, fast die Gewißheit, daß Menschen, die sich, überwiegend, von pflanzlicher Rohkost ernähren, nicht nur intelligenter *, sondern auch weniger anfällig für Gesundheitsschäden, vor allem, Krebs sind!.
    ____________________________
    Das Beste am Döner sind Joghurt und das hoffentlich echte Fleisch.
    Menschen sind als Carnivoren konzipiert. Siehe Verdauungssystem. Das ganze Gemüse, Samen etc. mitsamt seinen Toxinen sind darmschädigend („leaky gut“). Folge: Autoimmunkrankheiten,etc.
    Die Nährstoffe in Pflanzen sind für den Menschen nicht verwertbar und auch nicht in der Menge und Komposition vorhanden, wie es der menschliche Organismus bräuchte.
    Kein Wunder, dass Veganer teure Nahrungsergänzungsmittel nehmen müssen, und selbst damit gehen sie langsam aber sicher vor die Hunde. Macht auch optisch keinen Unterschied mehr zu den kranken Mittfünfzigern+ und ihren Pillendöschen.
    Pflanzen sind grundsätzlich für Menschen nicht zum Essen da.

    Esst ausschließlich Fleisch und trinkt Milch, etc. und alles wird gut!
    meatheals.com

    ———-

    Fleisch soll der Mensch essen, da würde ich zustimmen.
    Aber Milch?
    Milch ist naturgemäß dazu da, das Fleisch von morgen wachsen zu lassen.
    Die Natur hat sich das nicht so gedacht, dass der Mensch den Babytieren die Milch wegsäuft.
    Und schon gar nicht, dass extra, damit das getan werden kann, die Kühe praktisch ununterbrochen kalben müssen,weshalb sie ununterbrochen künstlich besamt werden damit sie Babynahrung bilden können, die der Mensch dann trinkt, während die Babykühe irgend ein zusammengerührtes künstliches Gebräu bekommen.
    Menschen brauchen naturgemäß keine Säuglingsnahrung einer fremden Art.
    Das sagt der gesunde Menschenverstand.
    Wenn man mal etwas genauer drüber nachdenkt, ist das pervers.

    Vielleicht sollten die Männer hier auch mal anfangen, frisches Tierblut zu trinken, statt Säuglingsnahrung.
    Wer weiß….dann tut sich vielleicht mal was.

    Mit die Hormone und so. You know?

  96. In der Tat: Wer aus einem sicheren Drittstaat nach Deutschland eindringt, ist nicht einmal berechtigt, einen Asylantrag überhaupt zu stellen! Die BRD bricht ständig ihr eigenes Recht massenhaft.

  97. Merkel kann schon in wenigen Tagen kippen. Aber was dann????
    Da kommen etliche Fragen auf:
    Wird sie wegen vielfachen Verfassungsbruch und ständigen Bruch ihres Amtseids vor Gericht gestellt?
    Wir sie eventuell die Möglichkeit bekommen, nach Chile auszureisen, wohin schon ihr einstiger Chef „immigrierte“?
    Wichtiger noch die Frage: Wer wird ihr Nachfolger? Da ist weit und breit keiner zu sehen, weil alle fähigen Personen von ihr abserviert wurden. Von den Leuten, die um sie herumschwänzeln, ist jedenfalls keiner fähig, das Amt zu übernehmen. Die Schlimmsten sollen aber noch einmal namentlich erwähnt werden: Kauder, Schäubele, Uschi vdL, Schavan, Wulff, Röttgen, Öttinger, besonders schlimm: Laschet, Klöckner, Kramp-Karrenbauer und wie sie sonst noch heißen – einer übler als der andere!
    Dabei fällt auf, dass Merkel nur noch von den GRÜN-LINKEN und von der SPD getragen und gehätschelt wird. Im Prinzip wurde die CDU unter Merkel eine linke Partei.
    Aber nochmals: Wer könnte ihr Nachfolger werden????

  98. INGRES 26. Juni 2018 at 17:10

    „Die Frage ist aber: ist Deutschland rechtlich verpflichtet, die Leute die die Grenze erreichen in einem Asylverfahren auf ihren Flüchtlingsstatus zu prüfen, obwohl die Leute keinen Flüchlingsstatus, sondern Asyl wollen, was sie wiederum nicht bekommen können, weil es bei Eineise über einen Drittstaat verwirkt ist.“

    –> Es wird seit 1.12.2013 ALLES über den Asylantrag abgewickelt. Auch dann, wenn man Schutz nach Genfer Konvention oder subsidiären Schutz will und NICHT Asyl. Asyl ist total uninteressant geworden. Das will keiner. Es war mal der höchstrangige Schutztitel, ist es aber nicht mehr. Der Flüchtling steht dem Asylanten jetzt gleich in den Leistungen, die er kriegt und was er hier darf und man kann gleichzeitig wesentlich mehr Gründe geltend machen, wieso man ins Land eindringen will. Und dadurch, dass es jetzt unter dem Dach des Asylrechts läuft, kann er auch klagen, wie ein Asylbewerber. Ja, die heißen vom Status her auch alle Asylbewerber, obwohl es Flüchtlingsbewerber sind. Im Prinzip ist das die Abschaffung des Asyls.

    –> Die latschen über die Grenze, sagen „Asyl“ (was ja gesetzlich in dem Moment verwirkt wurde) und bekommen trotzdem ein Asylverfahren. Und zwar für Flüchtlingsschutz. Mit allem Pipapo des Asylverfahrens, also mit ausgiebigen Klagewegen.

    INGRES 26. Juni 2018 at 18:17

    „Ist das nun eigentlich so zu verstehen, dass Leute die übe Dritt-Staaten eingereist sind grundsätzlich angelehnt werde. Aber dann würden doch alle abgelehnt. Wer kommt denn nicht über einen Drittstaat. Aber klar wieviel % werden nochmal überhaupt anerkannt. Nur was ist dann der Grund er Ablehnung, der müßte doch in allen Fällen „Einreise über Drittstaat sein“.“

    —> Weil sie alles in EIN Verfahren gegossen haben, springt eine Maschinerie an, bei der automatisch alles abgeprüft wird. Ein paar hundert Leute reisen mit Flugzeug ein. Da wird Asyl geprüft. Alle anderen haben Asyl mit ihrem Eindringen verwirkt und müssen trotzdem einen Asylantrag ausfüllen. Das Ganze ist schizophren. Sie bekommen einen Asylablehnungsbescheid, dürfen aber bleiben, weil die Genfer Konvention greift. Und wenn nicht, dürfen sie klagen wie beim Asylverfahren. Das heißt, man hat Millionen Ausländern damit einen Weg eröffnet, sich nach Deutschland einzuklagen. Sobald die 3/5/6/8 Jahre hier sind, wird man sie kaum noch los.

    Artikel 36a (2) GG ist somit reine Makulatur.

  99. john3.16 27. Juni 2018 at 00:15

    Wer könnte Merkels Nachfolger werden? Das beste Argument gegen Merkels Sturz ist in der Tat tatsächlich, dass keine Nachfolge in Sicht ist. Irgendwie einmalig.
    Wenn sie weg sein sollte wird es wohl Neuwahlen geben. Ob dann sofort Söder als Kandidat antritt? Er wäre der einzige Mann der möglich wäre.
    Eine neue Kungelei mit einer Retorten Quotenfrau ist kaum denkbar. Es köme nur v. d. Leyen in Frage. Aber das wär auch Kungelei und ob de Wähler das noch akzeptiert?
    Ich meine entweder weiter Merkel oder Söder.

Comments are closed.