Was wird er seinem Präsidenten Erdogan erzählen? Mesut Özil ließ sich beim Gegentor der Mexikaner wie ein Anfänger ausspielen und zeigte im ganzen Spiel eine schwache Leistung.

Von PETER BARTELS | Viele hatten es befürchtet … Manche gehofft … Andere wußten es vorher: Deutschland gegen Mexiko – es kann … darf … soll… nur einen Sieger geben: Mechiko! Die Jungs mit den Sombreros. Und die Azteken putzten tatsächlich den “Weltmeister” weg …

Schon als sie – die Augen umflort, die Hand auf dem Herzen – so leidenschaftlich ihre Hymne in den russischen Himmel schmetterten, als hätte Trump Mexiko endlich zum 51. Bundesstaat gemacht. Und langsam ergriff der Alp das beklommene Sonnengeflecht…

Und als dann Merkels Mannschaft, pardon, Jogi Löws Buben, wie üblich, die deutsche Hymne vor sich hin nuschelten, Froschauge Özil und “Nachbar” Boateng die Lippen wie üblich dank Erdowahn und Pattex fest geschlossen hielten, wußte “Mann” Bescheid: Nitschewo! Nix. Und es kam – nix. Thilo Schneider auf ACHGUT aus der Tiefe des Raumes: Pussies statt Panzer!

Dabei hatte sich der Thilo, wie der Peter oder der Gunter oder der Matthias, trotz allem ein Spiel voller “Leidenschaft, Kampf, Hingabe, Tempo und Schnelligkeit” erhofft. Das kam dann auch, allerdings von den Mexikanern.

Thilo für ACHGUT: Jaaa …“hätte die NATIONALMANNSCHAFT gespielt, dann hätte ich mich vielleicht geärgert, aber so war es ja nur die MANNSCHAFT, die sich ihrer Trikotfarben schämt…” Und dann lobt der Thilo – der Peter, der Gunter, der Matthias schließen sich an:

Die Mannschaft hat nämlich sehr integrativ gespielt. Alle zehn Mann und vielleicht auch Plattenhardt, hätte er mal den Ball gekriegt. Immer wieder bekommen sowohl Özil, als auch andere Nicht-Mannschaftsmitglieder den Ball, um Wertschätzung und Respekt auszudrücken. „Die Mannschaft“ ist nämlich sehr nett und sieht gut aus, und alle Frisuren haben bis zum Schluss gehalten. Haltung ist heutzutage sehr wichtig. Özil hat das eindrucksvoll unter Beweis gestellt und seine Antwort auf dem Platz gegeben. Leider war von der Antwort nichts zu hören, aber dafür war von ihm ja auch nichts zu sehen, da gleicht sich das aus. Wahrscheinlich wollte er lieber Türken als Deutsche anspielen, aber da war er ja alleine auf dem Platz. Gündogan war vermutlich am T-Shirt-Signieren.

Und so kam, was immer kommt, die Zuschauer – daheim am Fernseher, die mit dem schwarz-rot-goldenen Fahnenmeer im Stadion – wurden still. Und prompt “gerät die ehemalige Nationalmannschaft nach 35 Minuten mit 1:0 ins Hintertreffen. Und die deutschen Zuschauer sind endlich einmal einheitlich einer Meinung: nämlich, dass das verdient ist. Von den Mexikanern.”

Was blieb ist Staunen und Starren, “trostlos”, wie der Thilo schreibt:

Die MANNSCHAFT, deren nationaler Vorgänger sich die Weltmeisterschaft erspielt (und erkämpft!) hat, paddelt vor sich hin, es hagelt Fehlpässe, das Spiel ist langweilig, dröge und witzlos … Wer heute Abend Mexikaner ist, der hatte viel zu lachen und zu feiern. Einen derart zerfahrenen Hühnerhaufen hat man von einer deutschen Nationalmannschaft selten gesehen.

Dann schreibt der ACHGUT-Autor wahrscheinlich Millionen aus dem Herzen, Merkel und ihrer künftigen GRÜNEN Koalitionspartnerin Claudia Roth natürlich nicht:

Früher als „die Panzer“ bezeichnet, heute „die Pussies“. Aber die (Nationalmannschaft!) steht ja auch nicht auf dem Platz. Bei der „Mannschaft“ läuft eben ein ganz anderer (Werbe-)film. Fazit: Früher wurde die Nationalmannschaft von der internationalen Sport- und Schrottpresse respektvoll und auch ein wenig ängstlich als „die Panzer“ bezeichnet, heute dürfte „die Pussies“ noch eine der netteren Bezeichnungen sein. Und da nehme ich Toni Kroos und Marko Reus ausdrücklich aus. Wenigstens die beiden haben es ehrlich versucht.

Und auch dieser Satz spricht – außer Merkel und Roth – natürlich wieder Millionen aus dem Herzen:

Wenn die deutschen Fans die repräsentativste und politisch korrekteste „Mannschaft“, die Deutschland je hatte, nicht bedingungslos unterstützen, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn die Internationalspieler keine Lust haben, sich die Frisur in Zweikämpfen kaputtzumachen…

Seufz … Fritz Walter? Boss Rahn? Kaiser Franz? Bomber Müller? Lodda, der Dribbel- und Weiberheld? Nationalmannschaft? Schlachtenbummler? Deutschland vor, noch ein Tor!? MANNSCHAFT statt Nationalmannschaft! Pussies statt Panzer! Regenbogen statt Schwarz Rot Gold. Hallöchen Popöchen!!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

313 KOMMENTARE

  1. die deutsche nazionalmannschaft ist doch getürkt

    (und wer weiß vielleicht ist das auch keine MANNschaft mehr, vielleicht ist diese längst gegendert…

  2. Genau.
    La Internationalmannschaft hat verloren?
    Egaaaaal.
    Hauptsache ist, Mösil war von Anfang bis Ende auf dem Platz.
    Nach dem Motto: Euch Deutsche Nation werden wir schon zeigen, wer am längeren Hebel sitzt.

    Gott, wäre mir dieser Zirkus peinlich. Aber bei dem Geld, das winkt.

  3. Deutschland hat verloren, das ist das Schlechte daran.
    Am Samstag ist bereits das Endspiel, das ist das Gute darn.

  4. Ach, die arme Frau Cl. Roth, jetzt muss sie ihre Regenbogenfahne wieder einpacken. Habe unendliches Mitleid.

  5. Nach der vernichtenden Niederlage gegen Mexiko schaut der Löw aus wie Kathrin Göring nach einer erfolgreichen Geschlechtsumwandlung. Dabei hatte er schon immer sehr erfolgreich als christlich-abendländischen Seelsorger der ehemaligen deutschen Nationalmannschaft gewirkt. Jetzt als Trainer der „Mannschaft“ wird er zusätzlich mit transnationalen Spannungen konfrontiert und ist überfordert. Es ist klar dass indem die BT-Fiesepräsidentin Roth nur noch die LGBTIQ-Regenbogenfahne über der Mannschaft wehen lässt, seine Türkische Jungs – bereits geschwächt vom Ramadan – die Orientierung vollends verloren haben. Nach deren Hymne

    „Nicht wend‘ dein Antlitz von uns, O Halbmond, ewig sieggewohnt“

    wollen sie dem türkischen Morgenstern die Treue halten um nicht endgültig auch in Mekka als LGBTIQ-assimiliert zu gelten. Zumal deren Ersatzprophet Erdogan daheim in der Türkei massiv unter Druck steht. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich plädiere nicht für die Arisierung der Mannschaft, nein ich plädiere für mehr Sensibilität gegenüber unseren Türkischen Jungs durch z.B. einen Ditib- Seelsorger für die Mannschaft. Die Mannschaft sollte mit der Zeit gehen.

  6. „Jungs mit den Sombreros. Und die Azteken“
    habe eher andere Ethnien gesehen.

  7. Jetzt sind wir vollends die Lachnummer der Welt. Berliner Flughafen. Merkels Migranten-Politik. Diesel-Gate und seine Verarbeitung. Fussball WM, nicht die Niederlage, sondern das WIE.
    In dem Land passt nichts mehr. Ich hoffe auf italienische Genüsse!

  8. Schlage vor: Die Regenbogen-Flagge aufs deutsche Trikot, jedem Gegner drei Tore Vorsprung, besonders denen aus der maroden 3. Welt. Pfeiffkonzerte schon während der Nationalhymne starten, am besten ganz auf die Hymne pfeiffen. Die Sombreros freuen sich bestimmt jetzt wie die Kinder über das kleine toitsche Bonbon wenn Onkel Donald schon so böse ist! Merke: Auch Mexiko ist überall!

  9. Die deutschen Super-Gutmenschen haben bei unsrer Multikulti-Fußball-Truppe die Regenbogenfarben auf den Trikots vergessen.
    Damit wäre das Signal des oberlehrerhaften und Toleranz versoffenen Multikulti-Deutschen hinaus in die weite Welt perfekt!
    Denn schließlich wissen diese deutschen Super-Gutmenschen genau, wie sich der Rest der über 7 Milliarden Menschen gefälligst zu verhalten hat!
    Das grünversiffte Diktat an über 80 Millionen Deutschen reicht denen noch nicht, nein, die gesamte Menschheit hat zu gehorchen.

  10. Was soll auch dabei herauskommen, wenn man eine mannschaft türkisiert? Ist wie mit mit Kalkutta. Wenn man ganz Kalkutta einlädt, wird man selbst zu Kalkutta.
    Will meinen die ehemals deutsche Nationalmannschaft ist auf besten Wege auch fußballerisch zur Türkei zu werden, das Land sowieso. Und wie viele Titel hat die Türkei auf internationaler Basis gewonnen? Keinen!!!!!!!!!!!!!

  11. ….. und dann noch dicke Werbung für Dieter Zwetschge Mercedes-Benz (etliche Rückrufe wegen
    Versagens und Beschiss) und ….. Oliver Biermaus ….(immer Schön Brisk-frisiert !!) kredenzt
    Das Mittelstürmer Umvolkungstrikot medienwerbewirksam a la DDR an IM Erika !!
    …. wie bekloppt sind die Fussi Fans wirklich ???

  12. Projekt „Auscheiden der ‚Mannschaft‘ in der Gruppenphase“ liegt voll im Plan 😉

  13. „Die Manschaft“ – jetzt auch mit Handicap!

    WEr tut sich Jogis Söldnertrupp schon noch gerne an?!

  14. Die Ausländer spielen halt ohne Herzblut für Deutschland.Begeisterung fürs Nationale sieht anders aus.Jeder,der es nicht fertigbringt unsere Nationalhymne zu singen,gehört eigentlich aus dem Kader genommen.Welche Kreisliga-C-Mannschaft auch immer,jede hätte mit mehr Kampfgeist für den heimischen Verein gespielt als diese Kuff****entruppe.

  15. Da es für mich keine deutsche Nationalmannschaft ist und sie das auch gar nicht sein will, habe ich keinerlei Interesse mehr an dieser Söldnertruppe. Und das, obwohl ich selbst über 20 Jahre Fußfball spielte und immer mit der Nationalmannschaft gefiebert und manchmal getrauert habe.
    Außerdem will das „Establishment“ doch alles in unserem Leben „entdeutschen“. Also wozu noch diese Veranstaltung?

  16. Null-Bock-Mentalität. Merkels blutiger Islamfeldzug und die Erdogan-Özil-Gündogan-Connection haben einfach zu deutlich gemacht dass die „Manschaft“ für eine Lüge, „Multikulti“ und „Integration“, steht. Und so blutleer und unbeseelt von einer toten Sache spielen sie auch.

  17. Das war und ist die Auswahl der DFB GmbH und die setzen nun mal ein, wen sie wollen. Eine „Nationalmannschaft“ hat vielleicht noch Nord-Korea…..

  18. >>Mesut Özil ließ sich beim Gegentor der Mexikaner wie ein Anfänger ausspielen und zeigte im ganzen Spiel eine schwache Leistung<<
    Das stimmt.
    Aber er hat noch nie Fußball gekonnt. Hat sich immer nur als Quotentürke in der "bunten" Mannschaft feiern und pampern lassen. Denn der Fußball gehört zu den Werkzeugen der Volkserziehung und ideologischer Manipulation der arglosen Massen.
    Das Regierungstheater wurde auch perfekt in die Zeit der WM terminiert, um hinter den WM-Spektakeln die weitere Abschaffung Deutschlands und die Spaltung Europas voran zu treiben.

  19. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 18. Juni 2018 at 12:50

    Korrektur!
    Eigentlich müsste es heißen, „an über 80 Millionen in Deutschland Lebenden“
    Denn über die Hälfte ist doch gar nicht mehr deutsch!

  20. Thema heute morgen nur eines: Die Türken in der Mannschaft. Niemand sagt, dass die da hinein gehören! Auf Fan-Meilen etc. wurde bei Özil nur gepfiffen, hört man. Aber davon habe ich in den Medien nichts gehört. Man sieht auch bei Löw und Bierhoff, wie völlig neben der Realität diese Funktionäre sind. Die Leute wollen keine störenden Mohamedaner in einer Mannschaft der Herzen.

  21. Der Softie, gut frisierte Löw und seine noch besser frisierten summsenden, Stuhlkreisweichlinge haben so gespielt, wie Deutschland unter Merkel seit Jahren spielt:

    Alles egal , weit entfernt von der Realität , sich selbst schonend ,
    on world – Player, nach dem Motto; Spült die WM den Bach runter , mein Gehalt krieg ich sowieso. – Nastrowie Towarisch !

  22. „Faktenfinder“ Patrick Gensing (Antifa-Umfeld) desinformiert mal wieder im Auftrag der Staatsmedien:

    Asylstreit in der Union

    Hat Merkel 2015 die Grenze geöffnet?

    Immer wieder wird behauptet, Angela Merkel habe 2015 die Grenze geöffnet und so massenhaft illegale Immigration ermöglicht. Aber stimmt das?

    Von Patrick Gensing, ARD-faktenfinder, und Konstantin Kumpfmüller, MDR

    Es ist der Abend des 4. September 2015, als Angela Merkel einen Anruf des damaligen österreichischen Kanzlers Werner Faymann bekommt. Er berichtet ihr von Tausenden Flüchtlingen, die aus Ungarn kommend nach Österreich und Deutschland wollen.

    Beide kommen zu der Einschätzung, dass die Menschen sich nur mit Gewalt von ihrem Ziel abhalten lassen würden. Beide schließen diese Option schnell aus. Sie verabreden, dass Österreich und Deutschland aus humanitären Gründen ihre Grenzen nicht verschließen könnten. (….)

    http://faktenfinder.tagesschau.de/merkel-grenze-101.html

  23. Mit was sollen sich diese undeutschen Nütiünülmünnschüftsspülür und Erdowahnsinnigen auch identifizieren, um gut für die Ideale deutscher Grundwerte zu spielen? Wie könnte denn ein HSV Spieler, der aber allergrößter Bayernfan ist, mental aus Überzeugung für den HSV und gegen Bayern spielen? Die „Mannschaft“ ist eben nicht die „deutsche Nationalmannschaft“ sondern die „MültikültiideolügischeWinkelementeMannschaftvonVülkskümmersSTAASIMÜÜSKÜHÜNEgnaden“.
    Sogar Honni hat aus den politisch korrekten Staatssportlern mehr Leistung gedopt als Popellöwi!
    Das erfordert eine sofortige Kimjongunisierung des „Kaders“ und Linientrimmung a´la CDU-Fraktionssitzung um den rechten Hetzern keinen Anlass zu liefern!!!
    Für Friedn un Süsialismüs seid breid, immer breidscheidt…
    den Süsialismüs in sünem Lüf,hült weder Üchs nüch Üsel üff!

  24. Leute, dass müsst ihr verstehen. Einige Spieler sind noch vom Ramadan geschwächt. Mal ehrlich, Klasse México ????die Mexikaner sind ja auch mit ihrer Nationalmannschaft da und nicht nur mit ner Mannschaft…beim einsteigen der Mannschaft in den Flieger hab ich gedacht das ist ein Abschiebeflug.

  25. Drehhofer handelt hart , schnell und brutal , wie angekündigt:
    “ Er will den Asyl-Masterplan doch nicht sofort umsetzen“
    Hahahahahaha … wie gedacht und vermutet .

    Merkel wird geschont , CSU will in der Regierung mit ihren Ministerpöstchen bleiben und die dampfenden Fleischtöpfe weiter voll genießen.

    Asylshow hat in Bayern wohl schon gewirkt nach dem Motto : „Hund sans scho -die CSU ler“ .

  26. Ich habe lieber mein Gartenhaus aufgeräumt; da war die Zeit sinnvoller und besser investiert, als mir „La Mannschaft“ reinzuziehen….
    Vor 4 Jahren, da stand Deutschland wie der zwölfte Mann auf dem Platz hinter unserer Nationalmannschaft; wenn ich mich so umsehe, ist das verdammt ruhig geworden; ist ja auch unschicklich, wenn man sich zu seiner Nation/Nationalität bekennt. Was soll auch dabei rauskommen, wenn selbst die Bundestagsvizepräsidentin von schwarz rot gold angewiedert ist und stattdessen den Regenbogenfetzen schwingt.

  27. Zitat: „Und da nehme ich Toni Kroos und Marko Reus ausdrücklich aus.“
    Ich würde noch Brandt ausnehmen.
    Ansonsten Zustimmung: die wieselschnellen Konter und präzisen Pässe der Mexikaner waren die Highlights der Partei (allerdings waren auch einige ihrer Abschlüsse danach nicht genau genug).
    Hat aber zum 1:0 gereicht. Die pomadige Spielweise von Löws Team hätte auch „mir gereicht“. Wenn ich noch Fan von „Die Mannschaft“ wäre.
    Bin ich aber zur Zeit nicht.

  28. Den „Blitzkrieg“ haben sie auch schon verlernt.
    .
    (Den Gegner in schneller Vorwärtsbewegung mit Druck nieder halten und bekämpfen.)
    .
    Sollten wohl alle mal einen Stuhlkreis bilden und mit Sozialtherapeuten reden. Das können wir doch am besten. Die Mexikaner waren vorher noch im Puff… Finde den Fehler..
    .
    Zum „zweiten Mal“ in Russland und schon wieder die Klatsche bekommen.

  29. Die MANNSCHAFT war eben noch etwas geschwächt durch die Fastenzeit im Ramadan, dafür muss man doch Verständnis haben.

  30. Die Mexikaner haben es schon vorher gewußt:
    „Wenn es acht unserer Jungs mit 30 Escortdamen aufnehmen können, was soll da gegen elf Deutsche schon schief gehen?“
    Früher hätte ich mich geärgert, jetzt freue ich mich mit den Sombreros. Hoffentlich ist Türki Löw mit seinen beiden Freunden nach dem Ausscheiden in der Vorrunde bald weg. Hrubesch soll kommen. Dann gibt’s vielleicht auch wieder eine Deutsche Nationalmannschaft, die den Namen verdient und bei der jeder mit Stolz die Hymne mitsingt.

  31. Selbst Südkorea wird man nicht besiegen.Tip 0:0.Wer gegen Österreich in Klagenfurt 2:1 verliert.Ich wußte das damals schon dass die Jungs nichts taugen.2. Remis,gegen Schweden 0:0,wird Zuwenig sein.Ohne ein Tor erzielt zu haben aus in der Vorrunde.Passt aber genau zur Ideologie Abschaffung der Nationalstaaten.

  32. Dass die sich dabei nicht selber blöd bei vorkommen. War die Vorgabe nicht ein 3:0 ?
    Erinnert an Martin Schulz. In die Kameras hat er gebrüllt, er werde Kanzler. Danach hat er sich bei seinem Mitarbeiterstab ausgeweint, die Leute lachen hinter seinem Rücken über ihn.

    Wer rückgratlos auftritt (Özil und Gündogan nicht rauszuwerfen war rückgratlos) darf sich nicht wundern, wenn er tatsächlich des aufrechten Ganges nicht mehr mächtig ist.

    Seehofer hat jetzt ja auch seine Ankündigungen in die Tat umgesetzt, seit 5.45 Uhr jetzt zurückzuschießen. Die Mutter aller Schlachten zu führen und den Endsieg über die Herrschaft des Unrechts mit Wunderwaffen in Form seines Masterplanes herbeizuführen.
    Sein Blitzkrieg, seine Atombombe, seine in Stein gehauenen Gebote. Es ist vollbracht. Sehet und staunet und verneigt euch vor der Weisheit des Allmächtigen.
    So höret nun!!!:

    Asylbewerber mit Einreiseverbot sollen sofort abgewiesen werden!!!

    Welch´ ein Geniestreich. Da läuft es einem eiskalt den Rücken runter, ob der Kaltblütigkeit eines Horst Seehofers.
    Da soll die Merkel sich mal trauen, da etwas gegen zu haben.

    Ach´ Horst. Geh´ ins Altersheim und lass uns in Ruhe mit deinen Ankündigungen.

  33. „Deutschland? Pussies statt Panzer!“

    Das ist eine leere Söldnertruppe stinkreicher Fußballdiplomaten. Ob die die Show gewinnen, ist mir scheißegal. 🙂

  34. Ist in Ordnung. Ich mag Mexiko. Wenn Bunttürkland gegen Mexiko verliert, dann passt das schon, wenn auch noch die Bunttürken wieder am Gegentreffer schuld sind. Schade für die jungen Biodeutschen wie Kimmich, Brandt und Draxler, die sich den Arsch aufgerissen haben. Widmen wir diesen Sieg der Mexikaner den in Berlin gemesserten und in Moskau im Car-Dschihad getöteten Mexikanern.

  35. Und wieder ein totes Mädchen:

    16-Jährige tot in der Nähe einer Grundschule entdeckt

    In Barsinghausen haben Spaziergänger erneut eine Tote im Gebüsch entdeckt. Die 16-Jährige ist die zweite Tote innerhalb von zwei Monaten an dem Ort. Zur Identität der Toten machte die Polizei keine weiteren Angaben.
    Nach dem Gewalttod einer 16 Jahre alten Jugendlichen in Barsinghausen bei Hannover sucht die Polizei fieberhaft nach dem Täter und dessen Motiv. Man gehe nach bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass es sich bei dem Opfer um eine Jugendliche aus der Nachbarschaft handele, teilte die Polizei am Montag mit.
    Zur Identität der Toten machte die Polizei keine weiteren Angaben. Die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtet, die Tote sei halb nackt und blutüberströmt mit Kopfverletzungen an einer Hecke aufgefunden worden. Der Fundort soll in der Nähe ihres Wohnortes liegen, der Kontakt zu einem Bekannten riss demnach gegen 1.30 Uhr ab. Zuletzt wurde sie gegen 1 Uhr am Bahnhof gesehen und war zu Fuß auf dem Heimweg unterwegs.

    https://www.welt.de/vermischtes/article177724308/Niedersachsen-16-Jaehrige-tot-in-der-Naehe-einer-Grundschule-entdeckt.html

  36. Banausen.
    Dabei hat sich die Bunte Nichtnational-Mannschaft so viel Mühe gegeben, ihre Namen fehlerfrei auf den Rasen zu tanzen.

  37. Özil als Begleitschutz beim Tor von Mexiko steht 2 Meter weg vom Gegner u.streckt noch die Hände weg,“ich tu dir nichts,schiess den Ball doch rein“.

  38. Gut, dass mir Fußball ziemlich am Ar… vorbeigeht, ähnlich wie wohl auch Alexander Gauland, der Boateng für ein indonesisches Reisgericht hielt oder so…

    Aber bei aller meiner Laienhaftigkeit erschien auch mir gestern die mexikanische Mannschaft als die bessere, und natürlich, sie fiel schon mit ihrer revolutionären Nationalhymne und deren pathetischer Intonation auf.
    Nun wären auch unsere Nationalhymne und die Farben „schwarz-rot-gold“ revolutionär zu deuten, aber nicht für die linksgrünen Kulturrevolutionäre mit ihrem unverbindlichen „Verfassungspatriotismus“, den freilich, wie man bei Özil (und an anderer Stelle, Özoguz, und wie sie alle heißen, „unsere kültürüllen Bereicherer“) sieht, die muslimischen „Neu- und Mitbürger“ mit ihrer Scharia- und Erdoganhörigkeit nur wegen seiner materiellen Leistungen und kulturellen Zugeständnisse zu würdigen wissen – ohne dessen Werte im geringsten zu teilen oder auch nur annähernd intellektuell zu erfassen, selbst als in zweiter oder dritter Generation „Hier-Lebende“ und „Hier-Geborene“!

    Und ein so laues, uninspiriertes Spiel, wie es nun sogar von Löw und vermutlich Merkill allenthalben beklagt wird, ist nur mit einer egalitären, „anti-diskriminatorischen“ und „anti-rassistischen“ Nivellierungsideologie möglich, die nicht nur den Özils und Gündogans immer wieder „eine Chance“ gibt, sondern demnächst wohl auch transsexuell oder sonst wie Orientierten, wie beispielsweise einer Conchita Wurst und anderen stylischen Retortenprodukten einer spätrömischen Dekadenz – ob die wiederum mit Macho-Musels harmonieren oder nicht, schert den Multikult nicht im Geringsten.

    Leider ist Nordkorea bei dieser WM nicht dabei, aber eins ist sicher: Sogar die nordkoreanischen Hardcore-Kommunisten, Fachleute für Egalitarismus auf ärmlicher Grundlage, würden über die Multikult-„Mannschaft“ und ihre Nivellierung auf den kleinsten gemeinsamen Nenner („Fußball“) und ihren Dienst nach Vorschrift, lachen…

  39. Das ist Merkels europäische Lösung..
    .
    Alle Neger und Moslems nach Deutschland.

    .
    Deutschland muss doch kaputt zu kriegen sein. Die ganze Welt lacht uns Deutsche aus..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Flüchtlingspolitik
    .
    Spaniens Bürokratie treibt Flüchtlinge nach Deutschland

    .
    Nach 18 Monaten enden in Spanien alle Sozialleistungen für Flüchtlinge. Weil der Staat wenig in die Integration investiert, ziehen afrikanische Flüchtlinge zum großen Teil weiter nach Deutschland.
    .
    https://www.wiwo.de/politik/europa/fluechtlingspolitik-spaniens-buerokratie-treibt-fluechtlinge-nach-deutschland/20981240.html
    .
    .
    Nochmal: SCHÜTZT eure Frauen und Kinder vor diesen barbarischen Merkel-Invasoren.
    .
    Eure (lebenden) Frauen und Kinder werden es euch danken.

  40. Was heißt DEUTSCHLAND PUSSIES?
    Ihre Trikots waren doch verhext!

    BILD wusste es schon vorher. In der BILD am Samstag war ein SCHAMANE mit langem Rauschebart, der die TRIKOTS verhext hatte und prognostizierte das Spiel so wie es ausging:

    MEXICO ./. DEUTSCHLAND , Mexiko gewinnt 1:0!
    BILD weiß alles, zur Not wird ein Hexer befragt.

    Auch in der Münchner Abendzeitung:

    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.spiel-am-sonntag-hexenmeister-in-mexiko-prophezeit-deutsche-wm-pleite.8ab1489c-209e-4d4a-93ca-c9e48c91568a.html

    Die DEUTSCHEN HABEN EINFACH NICHT GENUG GEBETET um
    DEN FLUCH AUFZULÖSEN!!!

  41. Zwischen 2014 und heute liegen Ereignisse, die vielen Menschen die Augen geöffnet haben.

    Wir wurden Zeugen des Verrats. Wir wurden von der Macht bedroht. Wir wurden mit Islam Idioten geflutet. Man hat uns beleidigt. Man hat uns belogen.

    Zorn und Wut sind nun das Resultat einer Politik gegen das deutsche Volk.

    Und das deutsche Volk sollte man nicht in Zorn versetzen.

  42. Die Nivea-Bubis samt Trainer weichgepflegt. Ich habe das Spiel nicht angesehen, hatte besseres zu tun. Möglicherweise ist nach der Vorrunde Schluss.

  43. Was habe ich gesagt? Seehofer rudert zurück. Seehofer ist der größte Schaumschläger der deutschen Politik die letzten 100 Jahre (gleich nach Hitler). Wer diese Weicheier in Bayern noch wählen kann, gehört zum Psychologen.

  44. Ich glaube ja das es eine Retoure-Kutsche von Özil war. So wie der sich hat austanzen lassen.

  45. Es war sehenswert, was sich beim Vorbeifahren an der CDU-Zentrahle abspielte. Wenn es um was anderen ginge, wären nicht so viel VOR dieser Zentrahle gewesen, aber da es um das „Weiterleben“ das Stasitante geht und deren „Ableben“ , was eigendlich die Mehrheit des nicht nur Deutschen Volkes erwarten wird, war dieser Andrand natürlich auch erwartungsgemäß von statten gewesen.
    Jetzt heist es nur noch abwarten, ob sich der Wunsch des Volkes bewahrheitet oder nicht.

  46. Frauen in Bayern zählt jeden Abend eure Töchter, ob sie noch am Leben sind. Bayern wird jetzt vollends geflutet von Negern und Arabern. Natürlich sind nicht alle Mörder etc., aber 700% mehr wie Einheimische. Nicht schlecht, oder?

  47. Während Mexiko einem drohenden Debakel in Form einer Niederlage oder eines Unentschieden nur knapp entging, entfachte „Die Mannschaft“ ein wahres Feuerwerk, das sie im direkten Vergleich verdient bis auf den zweiten Platz katapultierte!

  48. Mörkel hätte keine Macht ohne die vielen Systemlinge, wie auch Honecker ohne die vielen Systemlinge keine gehabt hätte!
    An der Wahrheit kommt einfach keiner vorbei und Seehofer ist Systemling durch und durch!
    Erst das Volk wird wieder kommen müssen und die sich erlogene „Bevölkerung“ wieder dorthin schaffen, wo die wahrscheinlich aus guten Gründen verfolgte Bevölkerung herkam! Aber es wird halt noch ein paar Kandels dauern… in einigen Wochen wenn die Kandels nicht mehr nur nahezu täglich sondern stündlich erfolgen, dann könnte es sein, das das Volk das aktuelle sozialistische Experiment wieder nach Chile verbannt und wieder die Staasizentralen begutachtet. Ihr MaasKahanesKippingsOppermannsStegnersPrantlsGöringsKaudersSeehofersunso… habt Ihr dann auch bereits alle Eure „Akten“ zushause wie die anderen, deren Akten einfach nicht mehr da sind??

  49. Unsere Anfeuerungsrufe haben nicht geholfen. Immer wieder hallte es durch den Saal:
    „MANNSCHAFT MANNSCHAFT MANNSCHAFT “ Danach gab’s ne Runde Tequila.

  50. Höchststrafe, Demütigung. CDU lacht CSU und ihr Heißluft-Ultimatum öffentlich aus.

    13.20 Uhr Bild-Ticker
    „Neues Treffen des CDU-Vorstandes am 1. Juli“

  51. OT…und doch nicht, das hier ist wichtiger als Fussball doof :

    EILMELDUNG :
    https://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/barsinghausen-leiche-gefunden-opfer-vermutlich-16-jaehriges-maedchen;art74350,3477125

    Kriminalität
    Barsinghausen: Schon wieder Leiche gefunden – Opfer vermutlich 16-jähriges Mädchen
    In Barsinghausen bei Hannover haben Passanten eine Frauenleiche entdeckt. Es handelt sich vermutlich um ein 16-jähriges Mädchen aus der Nachbarschaft. Bereits im April hatten Spaziergänger in der Gegend eine weitere Frauenleiche gefunden.

  52. Ich fände es gut, wenn sie gleich in der Gruppenphase rausfliegen. Außer Spesen nichts gewesen. Passt zum ganzen Merkel-Land.

  53. Anja Reschke??Verifizierter Account? @AnjaReschke1

    Folgen @AnjaReschke1 folgen

    ? Mehr

    OT: Twitter von Anja Reschke wegen „“Ich kann mit der Frau nicht mehr arbeiten“ 🙂 🙂 🙂

    Antwort an @Brinkbaeumer @SPIEGELONLINE und 3 weitere

    „Lieber Klaus. Meine Schelte gilt der Tagesschau genauso. Die haben mir das nur nicht per push up geschickt. Was bringt denn diese Meldung? Ist es unsere Aufgabe, den Krach weiter anzuheizen? Indem wir weitererzählen: der soundso hat über die soundso das und das gesagt.“

  54. Anja Reschke??Verifizierter Account? @AnjaReschke1

    Folgen @AnjaReschke1 folgen

    ? Mehr

    OT: Twitter von Anja Reschke wegen „“Ich kann mit der Frau nicht mehr arbeiten“ 🙂 🙂 🙂

    Antwort an @Brinkbaeumer @SPIEGELONLINE und 3 weitere

    „Lieber Klaus. Meine Schelte gilt der Tagesschau genauso. Die haben mir das nur nicht per push up geschickt. Was bringt denn diese Meldung? Ist es unsere Aufgabe, den Krach weiter anzuheizen? Indem wir weitererzählen: der soundso hat über die soundso das und das gesagt.“

  55. Herrlich geschrieben, Herr Bartels. Ihre Artikel sind immer wieder eine Belustigung in diesem verkackten Land, in dem man nur noch wenig zu lachen hat.

  56. johann 18. Juni 2018 at 12:57

    „Faktenfinder“ Patrick Gensing (Antifa-Umfeld) desinformiert mal wieder im Auftrag der Staatsmedien:

    Asylstreit in der Union

    Hat Merkel 2015 die Grenze geöffnet?

    Immer wieder wird behauptet, Angela Merkel habe 2015 die Grenze geöffnet und so massenhaft illegale Immigration ermöglicht. Aber stimmt das?

    Von Patrick Gensing, ARD-faktenfinder, und Konstantin Kumpfmüller, MDR

    Es ist der Abend des 4. September 2015, als Angela Merkel einen Anruf des damaligen österreichischen Kanzlers Werner Faymann bekommt. Er berichtet ihr von Tausenden Flüchtlingen, die aus Ungarn kommend nach Österreich und Deutschland wollen.

    Beide kommen zu der Einschätzung, dass die Menschen sich nur mit Gewalt von ihrem Ziel abhalten lassen würden. Beide schließen diese Option schnell aus. Sie verabreden, dass Österreich und Deutschland aus humanitären Gründen ihre Grenzen nicht verschließen könnten. (….)“

    Werner Faymann stand damit in Österreich nicht allein. Sebastian Kurz, damals noch Minister und ein Werber für die Willkommenskultur, „Zuwanderer sind gebildeter als Österreicher“, beklagte nur, dass Deutschland die Massen nicht schnell genug aufnahm.

  57. Özil und “Nachbar” Boateng die Lippen wie üblich dank Erdowahn und Pattex fest geschlossen hielten

    Möchte denn hier wirklich jemand allen Ernstes Mesut Ösil voller Inbrunst ♬♪ deutsches Vaterland ♫♪ schmettern hören?

    Ich hatte es gestern bereits in einem anderen Strang geschrieben:

    Ehrlich gesagt möchte ich gar nicht, dass die ausländischen Spieler in der Multikulti-Söldnertruppe die deutsche Nationalhymne mitsingen. Das würde das Lied der Deutschen bloß zu etwas Austauschbarem abwerten und wäre reiner Etikettenschwindel. Wenn sie nicht mitsingen, zeigt das hingegen deutlich, was sie sind: Ausländer in einer bunt zusammengewürfelten Truppe, aber eben keine Deutschen. Und daran würde auch das Mitsingen nicht das Geringste ändern. Je offensichtlicher das ist, desto besser. Nationalität ist nicht etwas, was man mal eben wie die Kleidung oder die Frisur wechseln kann.

    Ob die Ausländer in der deutschen Nationalmannschaft unsere Nationalhymne nun mit mitsingen oder nicht, ist nicht das Problem, sondern die Tatsache, dass es überhaupt Ausländer in der deutschen Nationalmannschaft und massenhaft in Deutschland gibt. Ohne diese würde sich die Frage gar nicht stellen. Wer sie als Deutsche anerkennt, wenn sie doch bitte bloß unsere Nationalhymne mitsingen, akzeptiert die NWO-Spielregel, wonach jeder jede Nationalität annehmen könne, und somit Nationalstaaten und Abstammung bedeutungslos seien.

    Die identitätsstiftende Wirkung einer Sportart, die die Massen begeistert und für manche schon fast zu einer Art Religion geworden ist, als Vehikel für Multikulti-Propaganda zu instrumentalisieren, um ein neues „wir“ zu kreieren, ist zugegebenermaßen ein äußerst geschickter Schachzug. Die Verlockung, zu den Gewinnern zu gehören, ist für die meisten zu groß, sodass viele die Kröte schlucken, dass uns Ausländer als „Deutsche“ untergejubelt werden.

    Ob man nicht auch noch fähigere deutsche Spieler hätte finden können, kann ich nicht beurteilen, da ich mich nicht für Fußball interessiere. Ich gehe jedoch davon aus, dass die hohe Ausländerquote aus rein ideologischen Gründen entgegen die sportliche Vernunft durchgedrückt wurde. Wir sollen glauben, dass die Ausländer unentbehrlich seien und dass wir ohne sie nicht gewinnen könnten. Das ist aber keineswegs sicher. Und selbst wenn es so wäre, wäre es mir immer noch lieber, ehrenvoll mit einer echten deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunde auszuscheiden als mit einer Multi-Kulti-Truppe Weltmeister zu werden.

  58. Gestern kam in der Glotze eine Reportage über „die Mannschaft“.

    75% der Reportage wurde dem Zuschauer erklärt, wie niederträchtig sein Volk ist und wie glücklich er sich schätzen darf, dass nun Moslemfiffies und andere Halbaffen für sein Land Bälle über den Rasen kicken.

  59. SÖDER soll jetzt mal schnell den KRISENGIPFEL verlassen! (Die Flüchtlinge laufen ihm unterdessen bestimmt nicht weg). Er soll sein größtes KREUZ in den KOFFER packen und mit dem nächsten Flug nach MEXIKO DÜSEN, DAS KREUZ in der MANNSCHAFTSKABINE gleich am Eingang groß und sichtbar aufhängen, sonst wird das nichts mit der Weltmeisterschaft!

    Den ungläubigen Gegnern muss wieder der NÖTIGE RESPEKT vor der DEUTSCHEN MANNSCHAFT eingeflößt werden!

  60. itsover 18. Juni 2018 at 12:51

    ….. und dann noch dicke Werbung für Dieter Zwetschge Mercedes-Benz

    Geistert bzgl. Mercedes gerade ein Spruch durchs Netz: „Abschalteinrichtung auch bei Nationalspielern gefunden.“

  61. https://www.bild.de/politik/inland/asyl/asyl-streit-merkel-seehofer-ticker-56030876.bild.html

    Armin Laschet (CDU) vor die Kameras getreten: Die CDU setzt auf europäische Lösungen und die Kanzlerin muss sich der Richtlinie der Partei unterordnen. Die CDU würde gar nicht zulassen, dass Frau Merkel- wenn sie das denn wollte- Personen an der Grenze zurückweist oder diese sichert.

    Die CDU wirft sich also auf die von Seehofer geworfene Handgranate, um ihre Ameisenkönigin zu schützen.
    Wie feige doch von Merkel. Und wie hündisch und pervers devot von ihren Lakaien. Treu bis in den Tod. Bis zur Selbstaufgabe.
    Haben die auch einen Eid auf Merkel geschworen, wie es früher auf Hitler geschah? „Meine Ehre heißt Treue“

    Und zu denken, dass ich diese Partei früher immer gewählt habe……..

  62. Den Eiertanz der Millionäre , die Ihr Hobby auf den Fußballplatz ausleben … ist mir völlig scheissegal !! Verstehe nicht , wie man darüber diskutieren kann ??

  63. Obwohl die Werbetruppe von Obertunte Löw 20 Minuten vor Spielende noch aufgewachte, war leider nichts mehr zu retten. Das ist fast sinnbildlich für Deutschland 2018. Özil ist ohnehin ein Ausfall, weil der nun das Gefühl hat, nichts mehr richtig machen zu können. Von Türken wie auch Deutschen gleichermaßen abgelehnt, sollte man ihn nach Hause schicken. Das der Super-Taktiker Löw einer so quirligen Mannschaft wie den Mexikanern, gerade hüftsteife Leute wie Müller, Werner und Gomez einsetzt, ist ebenfalls verwunderlich.
    Und das der aus dem Sanatorium kommende aus werbe technischen Gründen zum Einsatz gebrachte Neuer, einen flachen Ball einfängt, war auch jedem klar. Ich habe allein mit der Wette einen Kasten Bier gewonnen, leider. Gegen die Schweden wird es sicherlich besser werden, es kann aber auch wiedermal sehr knapp ausgehen. 1974 hat die BRD gegen die DDR in Hamburg verloren, und wurde noch Weltmeister! Das sollte jetzt die Devise sein. Wenn nicht, besinnt man sich halt wieder auf gut sitzende Frisuren, Tattoos wo noch Platz ist und Nutella- und Kartoffel-Chips Werbung.

  64. Deutschland? Pussies statt Panzer!
    ———————————————————————
    Es hat sich etwas verändert seit 2014. Ab 2015 gibt es Deutschland nicht mehr —— nur noch ein Buntland und ein WM-Titel für Buntland ist keine Leistung wert, dementsprechend sind dann die Ergebnisse der Mannschaft —- insbesondere jetzt in Russland auf dem Fußballplatz !
    Die Vorgänge um die Deutsch-Türken, Özil und Gündogan haben vielen Micheln die Augen geöffnet. Sie konnten sehen, dass die Bezeichnung der Elf Balltreter auf dem Platz als Mannschaft schon seine Richtigkeit hat und das Wort National vor dem Wort Mannschaft der reine Hohn gewesen wäre. Begeistern kann sich ein Mensch nur für eine Gruppe, der er sich zugehörig fühlt und das ist die NATION mit ihrem idigenen Staatsvolk, daran fehlt es im Buntland !! Den Globalisten + ihren LinksGrünen Hilfstruppen und ihrer Marionette, Frau Dr. Angela Merke,l sei es gedankt.

  65. Es war nicht viel mehr als ein Knabentanz, den Jogis Buben ihrem Chef vorführten: Huch, hob Özil die Ärmchen, als er den Torschützen freigab, ich habe doch nichts getan. In der Tat, ich hätte diesen Mexikaner umgenietet, wenigstens.

  66. Ich werde den Verdacht nicht los, daß die „Sippschaft“ schon vorher wußte, daß sie verlieren muß…dann hätte ich nämlich auch keine Lust darauf, eine Hymne zu singen. Direkte Anordnung von Bazille Roth. Verlieren! Oder Job los! Oder Schlimmeres! Unbedingt jeden Keim von Nationalstolz der Noch-Deutschen vernichten!!! Wer Kunst und Musik und Bildung manipuliert, der kauft sich auch ein sportliches Wunschergebnis!…

  67. Deutschland hätte überhaupt keine Quotentürken in der Nationalmannschaft nötig!Deutschland ist viermal Fussballweltmeister nicht wegen, sondern
    trotz dieser komischen Türken geworden!

  68. ??Ich bin voll im WM-Fieber ???

    wünsche den deutschen Jungs:
    Sami Khedira ??, Ilkay Gündogan ??, Leroy Sané ????, Jerome Boateng ??, Shkodran Mustafi ??, Emre Can ??, Mesut Özil ??, Kerem Demirbay ??, Amin Younes ??, Karim Bellarabi ?? und Serge Gnabry ?? viel Glück für die Fußballweltmeisterschaft in Russland !!!

    Mögen sie an die einstigen Erfolge ihrer Vorgänger und Landsleute:
    Sepp Maier ??, Franz Beckenbauer ??, Paul Breitner ??, Georg Schwarzenbeck ??, Berti Vogts ??, Rainer Bonhof ??, Ulrich Höneß ??, Günter Netzer ??, Jupp Heynckes ?? und Gerd Müller ?? anschließen!!!
    ???????

  69. Tolkewitzer 18. Juni 2018 at 13:50

    Leider werden die Flaggen nur als Fragezeichen abgebildet…

  70. Alvin 18. Juni 2018 at 13:23

    Was habe ich gesagt? Seehofer rudert zurück. Seehofer ist der größte Schaumschläger der deutschen Politik die letzten 100 Jahre (gleich nach Hitler). Wer diese Weicheier in Bayern noch wählen kann, gehört zum Psychologen.

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Die AfD wird keine einzige der bisherigen Stimmen an die CSU verlieren, da bin ich mir sehr sicher. Zu offensichtlich ist Seehofers Schattenboxen. Am Freitag gab es kurzzeitig die Meldung, dass Forsa die CSU in Bayern nur noch bei 36% sieht. Leider ist dieses Ergebnis ob ihres „GAU Charakters nicht freigeschaltet oder doch eine Fehlmeldung. Ich tendiere zu ersteren Variante, zumal am Sonntag eine Journalistin im Presseclub mit ähnlichen Zahlen hantierte. Würde die CSU bei 36% landen, dann würde nicht einmal deren Notvariante mit den Freien Wählern reichen, dann bräuchten die noch die SPD oder die Grünen. Undenkbar hier in Bayern. Die einfachen AfD Mitglieder hier in Bayern sind hochmotiviert. Tägliche Gespräche im Umfeld sind ein Muss, um den politisch grenzdebilen Michel aufzugleisen. Jeder kann das!

  71. Vielleicht könnte man die Mannschaft, anstatt der bösen Nationalhymne, mit ein paar Koransuren auf Trab bringen?!
    Ölzil sieht aus, als würde der ständig versuchen einen Hasen auszukacken.
    Ölzil habe ich nur einmal lachen gesehen, und das war bei seinem großen Osmanenführer.

  72. nicht die mama 18. Juni 2018 at 13:12
    Banausen.
    Dabei hat sich die Bunte Nichtnational-Mannschaft so viel Mühe gegeben, ihre Namen fehlerfrei auf den Rasen zu tanzen.
    ****************************
    Muahahahahahaaaa. Danke!
    Makes my day!!!

  73. Gestern war ich Mexikaner und habe mich mit den Mittelamerikanern gefreut.
    Mexiko hat verdient gewonnen, einfach die bessere Fussball-Nationalmannschaft.
    Die Türken/Neger/Gurken und Geldgeile Jogi- Truppe bekam gezeigt wo der Hammer hängt.

  74. jeanette 18. Juni 2018 at 13:42
    Mexico? Die WM findet aber in Russland statt 😉

  75. -munin- 18. Juni 2018 at 13:40

    Özil und “Nachbar” Boateng die Lippen wie üblich dank Erdowahn und Pattex fest geschlossen hielten

    Möchte denn hier wirklich jemand allen Ernstes Mesut Ösil voller Inbrunst ?? deutsches Vaterland ?? schmettern hören?

    Ich hatte es gestern bereits in einem anderen Strang geschrieben:

    Ehrlich gesagt möchte ich gar nicht, dass die ausländischen Spieler in der Multikulti-Söldnertruppe die deutsche Nationalhymne mitsingen. …“

    Ich möchte das auch nicht. Ich finde es auch grundsätzlich falsch Menschen zum Lügen zu drängen, egal ob man nun von Türken deutschen Patriotismus oder von Deutschen Willkommenskultur verlangt.

    Völker sind etwas Natürliches und für uns Deutsche ist ein Staat, der nicht gleichzeitig die Nation spiegelt absolut unnatürlich. Zur Zeit sind wir eine Nation, die keinen Staat hat, denn die BRD vertritt ja nicht das deutsche Volk. Über 123 Jahre hatten die Polen allerdings auch keinen Staat, blieben aber dennoch Polen.

  76. Warum startet la Mannschaft nicht korrekt im rsa Tütü, mit regenbogenfarbenen Shirt, und kleinen einhornschuhchen die blinken?
    Damit hätten wir denn alle Genderstrenchen glaich mitbedient? Jder bekmmt mal den ball, Tore schießen und gewinnen ist doch nicht wichtig. Hauptsache Spaaaaaß haben, für VIelfalt sein, Multi-Kulti und vielleicht können wir noch einen Gebetsteppich in der Pause ausrollen?
    Für was anderes taugen die doch nicht. Um damit sich dann keiner hinter, ich bete lieber als die Nationalhymne zu singen, verstecken muß, schlage ich als neue Hymne. Somewhere over the Rainbow vor.
    Das trifft es denn.
    Zum ausmarsch dann bitte. The last Unicorn

  77. 31 weanabua1683 14. Juni 2018 at 15:52
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Und Peter Bartels wird mit der Auflösung des
    „Wahrheitsministeriums“ beauftragt. Pro sit !

  78. Wie war der Song noch, der auf die „Mannschaft“ passt „Finger im Po Mexiko…..“ ?

  79. Drei Jahre und viele Morde und Vergewaltigungen später:

    Boris Palmer
    „Wer nicht mitmacht, muss Erwachsenen-Asylantrag stellen

    Erfolg für Tübingens Oberbürgermeister Palmer: Baden-Württemberg folgt seinem Vorschlag, Altersfeststellungen bei angeblich minderjährigen Migranten zu verschärfen – auch durch Röntgen. Im WELT-Interview sagt der Grüne, warum er das für nötig hält.
    32

    Vor wenigen Tagen hat Baden-Württemberg die Altersfeststellung bei jungen Migranten geändert. Künftig sollen vermeintlich oder tatsächlich Minderjährige zentral alle notwendigen Schritte in Heidelberg durchlaufen. Bislang waren Jugendämter im ganzen Land für die Altersfeststellung zuständig. Das führte oft zu Chaos.

    Und noch etwas ist neu: Wenn Migranten die Prozedur verweigern, sollen sie automatisch als volljährig gelten. Genau das hatte Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) zuvor gefordert. Sozial- und Innenministerium folgten nun seinem Vorschlag. (…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177734672/Boris-Palmer-Minderjaehrige-Asylbewerber-muessen-bei-Altersfeststellung-kooperieren.html

  80. Aktuell tritt gerade das monoethnische Korea gegen die bunten Schweden an.
    Haette doch was, wenn die beiden Weltmeister im Gutmenschentum beide in der Gruppenphase scheiterten…

  81. Erfreulich:

    Türkischer Rassismus
    14. Juni 2018

    Germanistin: Ich erlebe Deutschtürken als viel rassistischer als Deutsche

    Die Deutschtürkin und Autorin des Buches „Ihr Scheinheiligen! Doppelmoral und falsche Toleranz – Die Parallelwelt der Deutschtürken und die Deutschen“ (Heyne-Verlag),

    Berlin (idea) – In Deutschland ist „türkischer Rassismus“ unter Deutschtürken weit verbreitet. Diese Ansicht vertritt die Deutschtürkin Tuba Sarica (Jahrgang 1987) in einem Interview der Tageszeitung „Die Welt“. Die Germanistin ist in der Nähe von Köln aufgewachsen und Autorin des Buches „Ihr Scheinheiligen! Doppelmoral und falsche Toleranz – Die Parallelwelt der Deutschtürken und die Deutschen“ (Heyne-Verlag). Sie erlebe die Deutschtürken „unterm Strich“ als viel rassistischer als die Deutschen. Über den Rassismus in der deutschtürkischen Parallelgesellschaft werde hierzulande aber oft geschwiegen. Er richte sich gegen „Nichtmuslime, den Westen, Griechen, Aleviten und gegen Juden“. Besonders perfide sei, dass es eine spezielle Feindlichkeit gegen Deutschland und die Deutschen gebe. Ein weit verbreitetes Schimpfwort sei etwa „gavurlar“ (Ungläubige). Deutschtürken fühlten sich den Deutschen überlegen und redeten herablassend über sie: „Die Deutschen vertreten ihrer Ansicht nach alle schlechten Werte und sie selber die guten.“ Sie wisse aber nicht, ob das auf ein echtes Überlegenheitsgefühl oder auf einen Minderwertigkeitskomplex zurückzuführen sei, so Sarica. Deutsche gelten ihr zufolge bei Türken als unbarmherzig, etwa weil sie ihre Senioren ins Altenheim „abschieben“. Für die erste Generation der Deutschtürken sei die Türkei verständlicherweise noch „Heimat“ gewesen. Die dritte Generation, die hier geboren und aufgewachsen sei, mache sich etwas vor, wenn sie die Türkei ihre „Heimat“ nenne. Integrierte Deutschtürken seien in der türkischen Parallelgesellschaft nicht gut angesehen, sagt Sarica, die sich selbst als Atheistin bezeichnet: „Wer etwas Gutes über Deutschland und die Deutschen zu sagen hat, gehört nicht dazu.“

    https://www.idea.de/gesellschaft/detail/germanistin-ich-erlebe-deutschtuerken-als-viel-rassistischer-als-deutsche-105642.html

  82. Für seinen Präsidenten und Osmanensultan wäre der Quotentürke vielleicht nochmal zurück zum Ball gerannt, nachdem ihn der mexikanische Nationalstürmer ausgetrippelt hatte. Aber für den buntoffenen Genderpräsidenten aus dem Schland und seiner Frau- und Mannschaft?? Nöö.

  83. lorbas 18. Juni 2018 at 13:56

    Gestern war ich Mexikaner und habe mich mit den Mittelamerikanern gefreut.
    Mexiko hat verdient gewonnen, einfach die bessere Fussball-Nationalmannschaft.
    Die Türken/Neger/Gurken und Geldgeile Jogi- Truppe bekam gezeigt wo der Hammer hängt.“

    Ich bezweifele, dass Sie gestern Mexikaner waren. Kein Mexikaner hätte jedenfalls gedacht, dass Sie einer sind oder? Ich fand, dass die Portugiesen und die Spanier super gespielt haben. Hab ich deshalb nur drei „Identitäten“?
    Falls Sie übrigens in den USA einen Sombrero aufsetzen wollten, dann würden Sie wegen „kultureller Appropriation mächtig auf den Hut kriegen. Gleichzeitig werden germanische Götter oder die Founding Fathers in Filmen und im Theater mir Schwarzen Schauspielern besetzt. Es geht immer nur in eine Richtung.

  84. lorbas 18. Juni 2018 at 13:59

    UAW244 13:54

    Das war wohl eine fake news. Angeblich würde die CSU nach einer „Blitzumfrage“ von forsa bei 36 Prozent liegen, so ntv vorgestern. Das ist aber nirgendwo zu verifizieren. Die Journalistin im Presseclub hat daraus wohl unabsichtlich „32“ gemacht, weil sie selber nichts genaues wußte.

  85. Seehofer hat schon wieder gekniffen..
    .
    Merkels illegale Invasoren und Asyl-Schmarotzer dürfen weiter in Millionenstärke unser Land fluten, Terror verbreiten und unser Land schwächen.

    .
    Ein Innenminister der nichts zu sagen hat, ist kein Minister.. ist nur eine Merkel-Bitch..

  86. Wieso sind die Trikots so grau und nicht schwarz-rot-golden? Und wieso ist in der Mitte ein Riesen FIFA Logo drauf? Spielen die für die FIFA? Jogi, Bierhoff und Grindel wollen eine neutrale Mannschaft, damit sind sie bei der WM alleine im Keller.

  87. Der tunesische Doppelpass-Inhaber Sami Khedira hat noch schlechter gespielt als Özil.
    Wie wollen die gegen die alten Schweden mit ihrem TV-Anheizer Ibrahimovic gewinnen, dessen Geist immer noch über der Mannschaft schwebt und der den Trainer bestimmt?
    Haben Merkels Gäste mal wieder zugeschlagen?
    Derweilen sterben in Deutschland die jungen Mädchen wie die Fliegen. Die Polizei schweigt noch (?) über die Hintergründe und das Umfeld des Opfers:
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Totes-Maedchen-in-Barsinghausen-16-Jaehrige-wird-obduziert
    Wie kann man als 16-jährige alleine aber auch nur nachts um 01:00 am Bahnhof rumschleichen ?

  88. Merkill:

    „Das europäische Einigungswerk ist für uns als CDU Kern unserer programmatischen Politik.“
    „Wir wollen Kernbestandteile unserer Programmatik in die Zukunft tragen.“
    „Wer Europa kennt, weiß, das das keine einfachen Aufgaben sind.“
    „Aber wir müssen mit Europa weiterkommen.“

    EU, EU, EUI, EU, EU, EU, EU. Der Bürger kommt in ihrem Gestammel nicht vor. „Wir müssen nicht nur darüber reden, was WIR von der EU bekommen, sondern auch, was wir geben könne.“

    Vollverblendet bis zu ihrem Ende.

  89. https://www.welt.de/wissenschaft/plus177691012/Stanford-Experiment-Macht-Macht-wirklich-boese.html

    Neue Bewertung des Stanford- Prison- Experiment.
    Letzte Woche ist ein Ton- Dokument aufgetaucht, das belegt, dass der Mensch in seiner Natur doch nicht böse und sadistisch ist. Der Teufel seines Nächsten.
    Es bedarf teils erst der Animierung anderer, gewalttätig und brutal zu werden.

    Na, Gott sei Dank. Dann kann es ja sein, dass die Islamisierung gar nicht so schlimm wird und auch Gewalt und Vertreibung ausbleibt, wenn weitere Millionen junger Männer aus Afrika und dem nahen Osten hier eindringen.
    Also irgendwie wird mir jetzt wieder ganz wohl ums Herz und mein Gemüt hellt sich auf.
    Auch wenn wir vergewaltigt, ermordet, versklavt oder vertrieben werden. Der einzelne unter den Tätern kann trotzdem ein gutes Herz haben. Er hätte von sich aus auch innerhalb der Gruppe gar kein Verbrechen begangen. Manche müssen erst animiert und unter Druck gesetzt werden.
    Na Gott sei Dank. Jetzt können auch wir unseren Vergewaltigern danken. (Wie diese Linke.) Können uns entschuldigen, sagen: „Schön, dass es dich gibt.“

    Schade, dass die Opfer des Holocausts die Stanford- Studie und deren Auflösung durch die neuen Tondokumente nicht kannten. Bestimmt hätten die Opfer vor Eintritt in die Gaskammer den SS- Leuten und Sonderkommandos noch zugerufen: „Ihr könnt nichts dafür. Schön, dass es euch gibt. Und bitte vergebt uns unsere Schuld.“

    Also Deutschland wird immer verrückter. Was soll zum jetzigen Zeitpunkt diese Relativierung des Stanford- Experiments. Jetzt, wo Millionen Muslime und Afrikaner ins Land kommen, die keinen Hehl daraus machen, dass sie in unsere Häuser wollen und unsere Frauen ihre Beute sein soll.

  90. AfD Bayern
    .
    +++ CSU belügt die Wähler! +++

    .
    Falls die von der CSU geplante Zurückweisung von Dublin-Flüchtlingen kommt, würden andere EU-Länder Migranten nicht mehr registrieren!
    .
    Nach Fake-Grenzschutz, soll es laut CSU nun auch Fake-Zurückweisungen geben. In der Praxis würden die Zurückweisungen an der Grenze gegen Null tendieren, weil sich Einwanderer, die nach Deutschland wollen, bereits jetzt in der Mehrheit nicht im EU-Ausland registrieren lassen und dies in Zukunft erst recht unter allen Umständen vermeiden werden. Die Länder Griechenland, Italien und Spanien würden die Registrierung der Flüchtlinge einstellen und sie möglichst schnell nach Deutschland durchwinken.
    .
    Fazit: Die CSU macht wieder nur Wahlkampfgetöse und fordert etwas, was das von ihr beschriebene Problem nicht lösen wird!

  91. CDU-CSU haben den Bürger mal wieder verraten und verkauft. Es geht genau so weiter wie bisher: Deutschland fluuuuuten.

  92. Grund zur Freude sind dennoch die Isländer.

    Ein so kleines Land spielt gegen den zweifachen Weltmeister unentschieden und hält sogar einen Elfmeter gegen Messi. Bin mal sehr gespannt, wo diese monoethnische Nationalmannschaft noch hinkommt.

  93. Mir sind die lustlosen Balltreter dieser „Mannschaft“ vollkommen egal.
    Uns fliegt gerade der ganze Puff um die Uhren. Das ist es, was zählt.
    Tagtäglich Meldungen, dass man meinen könnte, wir lebten hier in Rakka. Dabei sind es Hückesmühle, Klein-Kleckersdorf und Bad Fallingbostel.
    Hier eine Frau vergewaltigt, dort eine 16- jährige Ungläubige ermordet. Haben wir keine größeren Probleme als dass die fette Merkel weiter an der Macht kleben kann? Das aber ist alles, was die Handaufhalter der „Union“ noch interessiert. Welch widerlicher Selbstbedienungsladen!

  94. So, Söder wurde geopfert!

    Dann muss er eben im Herbst koalieren, deswegen ändert doch FDJ-Merkill keinen Kurs!

    In Barsinghausen das zweite tödliche Gewaltverbrechen innerhalb weniger Wochen, das ist der Preis!

  95. Der Euphemismus des Tages. Merkill:

    „Die Sicherheitslage in Deutschland ist nicht einfach.“

  96. Der Jogi verarscht uns. Bei den beiden Spielen zuvor ist Özil verletzt und spielt nicht. Und beim ersten Weltmeisterschaftspiel ist Özil plötzlich wieder dabei. Es macht schon viel aus, wenn Trainer und Spieler denselben Manager haben. Mehr brauche ich dazu nicht zu schreiben.

  97. Das erste Spiel der Deutschen Türkenmannschaft um die Fußball WM habe ich mir zum ersten mal in meinem langen Leben nicht angesehen und die folgenden interessieren mich auch nicht mehr.

  98. Merkill wird niemals aufhören mit ihrem irrsinnigen Schlepperwahn!
    Diese Abschafferin Deutschlands MUSS aus dem Kanzleramt hinausgetragen werden!
    Die Lebt in ihrer selbst erschaffenen Welt!

  99. C*SU wieder umgefallen. Reiner Wahlkrampf.
    Na, dann Ihr Bayern, schön weiter wählen, die Merkel- und Muselfreunde.
    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.
    Wer sich als bayerischer Katholik (Söder) auf den CHRISTkindlesmarkt in Nürnberg stellt, um öffentlich Muselgesängen zu lauschen, der hat jede Glaubwürdigkeit verloren:
    https://www.youtube.com/watch?v=LvReNgPrC5A

  100. Max Rockatansky 18. Juni 2018 at 13:06:

    Vor 4 Jahren, da stand Deutschland wie der zwölfte Mann auf dem Platz hinter unserer Nationalmannschaft; wenn ich mich so umsehe, ist das verdammt ruhig geworden;

    Özil, Boateng und Khedira waren vor 4 Jahren auch schon dabei. Und wenn ich es richtig mitbekommen habe (ich habe es nebenher laufen lassen), dann waren die neuen jungen Spieler alles Deutsche.

    Was also hat sich geändert?

    Die Mannschaft ist es nicht. Bei denjenigen, die vor 4 Jahren noch begeistert waren, muss es also am Betrachter liegen. Es ist ein Fortschritt im Aufwachprozess, der natürlich auch in anderen Bereichen zum Tragen kommt.

    Allzu viel ist 2015 nicht passiert!

    Eine Verstärkung des schon viele Jahrzehnte andauernden Prozesses (den Yasha Mounk ein Experiment nennt, obwohl ich das Wort für nicht ganz ehrlich halte) – sowohl was die Zahlen angeht, als vor allem auch, was die Medienberichterstattung dazu angeht, ist zweifelsfrei wirklich geschehen.

    Aber auch nur eine relativ geringfügige Verstärkung. Mehr nicht! Bereits in den Jahren 2012 -2014 betrug die jährliche Zuwanderung über 1 Million.

    Was gut ist: Viele sind 2015 in den Aufwachprozess eingestiegen.

    Was nicht ganz so gut, aber durchaus verständlich ist: Dieser 2015er-Trupp ist ein bisschen anstrengend mit seinem Unwissen. Aber das gibt sich hoffentlich.

  101. Sie hat „deutsche Flüchtlinge“ gesagt. Kein Witz! Tja, Sekundärmigration wird jetzt das neue Schlagwort.

  102. Hätte ich elender Besserwisser in England 1000 Pfund auf 1:0 für Mexiko gewettet, was ich allen Kumpels vorausgesagt hatte (!!!!!), könnte ich jetzt mal fix in Cancun paar Wochen Schirmchendrinks schlürfen…
    Schade.

  103. Überreizt das Thema nicht. Irgendwann wird es kontraproduktiv

    Manchmal ist es einfach nur gut sich einfach zurückzulehnen und zu genießen

  104. Horscht: „Daß Menschen an der Grenze nicht abgewiesen werden, obwohl sie eine Einreisesperre haben, ist mir auch erst jetzt klargeworden.“

    Schießt den Senilo auf den Saturn!

  105. Halte diese 2 Wochen-Frist erstens einmalo als Fehler und zweitens als so eine hinterhältigeges Nachgeben wie es ja schließlich von Drehofer gewohnt wird.
    Doch sollte es sich tatsächlich um diese Frist handeln, wird wohl Merkel ein Staatsbesuch zu Putin planen und auch antreten. Geschieht das, hat sich das dann zu keiner Überraschung meinersetzt erwiesen, denn dann ist das nämlich schon eine Bestätigung, was mir dabei eingefallen ist, welches dazu nämlich der wirklichen Grund für diesen „Staatsbesuch“ sein wird. Merkel wir auf jeden Fall versuchen, auch unter fremder Hilfe, Bundeskanzlerin zu bleiben. Auch wenn sie einige Abstriche ihrer Pläne sein könnten.
    Aber so lange dieses Politik der Merkel betrieben wird, habe ich sowieso jegliches Vertrauen, für diesen „Gesangverein“ das sich NOCH Regierung, nennt schon vor langer Zeit verloren. Denn es gab mal die Gelegenheit, mittendrinn bei einer ganz privaten Feier vieler verschiedener Politiker verschiedener Parteien zu sein. Keines hatte ein Mistrauen zu meiner Anwesenheit. Dabei waren sehr hochrangige Politiker anwesend, so das sogar der Straßenabschnitt, fürs Poplikum gesperrt war. Die Polizei mußte auch drausen vor den Gebäude stahen und aufpassen. So konnte ich Ohrenzeuge dieser Politiker sein und was ich da vernehmen tat, hatte sofort jegliches Vertrauen, zu dieser Regierung abstürzen lassen und darüber auch noch jeglichen Respekt, den Bach runter rauschen lassen. Das habe ich nie mehr vergessen und bin deshalb regelrecht inviziert worden, persünlichen „Wiederstand“ gegen über deren Institutionen, die von dieser Regierung befehligt werden und deren „Gesetze“ sie befolgen müssen, alergisch geworden.
    Das ist nun mal eine „Krankheit“ gegen diese es keinerlei Medikamente noch Ärzte gibt, das zu heilen. wenn sowas übehaupt Heilbar sein sollte. Denn dann müste man sich ein neues Gehirn anschaffen. So bin ich von diesem Pack weder zu beeinflussen noch zu kaufen, was sogar mit etlichen Mitteln sogar die Stasi vergeblich versuchten, als ich wegen erwiesener Menschlichkeit einen Sonderurlaub verpasst bekam und nach etlichen Versuchen und der anschließender Zwangarbeit, mir nicht mehr ertragen konnten und für 80 000 DM nach den Westen verkauften.

    So hat sich erwiesen, das auch diese „Regierung“ nur noch das ist, was man ausmistet, um die Schweinestall für deren „Bewohner“ etwas „angenemer zu machen.

    Doch es ist ja natürlich, das sich Schweine zu gerne im Nist sulen. Da gehören nämlich diese unzumutbaren Fettwenste hin.

    Ich sehe hier einen solchen, bei C. Roht.

  106. Speed_Shooter 18. Juni 2018 at 13:57

    jeanette 18. Juni 2018 at 13:42
    Mexico? Die WM findet aber in Russland statt
    ———————

    Oh Mann! Das kommt wenn man nur alle 4 Jahre mal ein Fussballspiel beim Vorbeigehen sieht!
    🙁 🙁
    Sorry für die Peinlichkeit! Bitte nicht weitersagen!
    Bin halt totaler Fußballbanause, irgendwie verwirrt – (meine Familie bisher noch nichts gemerkt von dem Malheur! zum Glück! Das wundert mich!)
    Religion 1 / Fussball 6 🙂

  107. Die Gebrüder Montgolfier (Heißluft-Horschti und Dampfplauderer Söder) machen ihren Pseudonymen wieder mal alle Ehre.

  108. So ist Multikulturell: Keine gemeinsamem Ziele, Werte und Wurzeln..doch vielleicht eine Sache: Geld. 🙂

  109. Horst bläst sich auf: „Daß Asylsuchende, die bereits abgewiesen wurden, auch in anderen europäischen Ländern, und die eine Einreisesperre haben, an der Grenze zurückgewiesen werden, ist meine Verantwortung und ich stehe zu meiner Verantwortung.“

    Die Millionen anderen können nach wie vor ungehindert reinströmen. Samt Sippennachzug. Asyl, Asyl!

    Kollaps.

  110. Da hat es der Horst ihr aber gegeben. Merkel und Seehofer: Die beste Ehekrach-Versöhnung seit Trump und Kim Jong Un.

  111. Haremhab 18. Juni 2018 at 14:30
    MARKUS SÖDER ZU FLÜCHTLINGSSTREIT: „Wir sind entschlossen, die Asylwende einzuleiten“

    REMIGRATION

    Und sonst gar nichts.

  112. Drohnenpilot 18. Juni 2018 at 14:19

    AfD Bayern
    .
    +++ CSU belügt die Wähler! +++
    .
    Falls die von der CSU geplante Zurückweisung von Dublin-Flüchtlingen kommt, würden andere EU-Länder Migranten nicht mehr registrieren!
    —————-
    Das hat auch Dr.Curio in seiner berühmten Rede schon gesagt und das fiel mir auch spontan ein bzw. so würde ich auch handeln wenn ich Asylant wäre. Die Rundum-Sorglos-Vollversorgung in Deutschland ist eben durch nichts zu toppen.
    Lecker Hartz4 stoppen geht nicht wegen dem EuGH und dann geht bei uns die Asyl-Industrie pleite.
    Die Transitländer lassen sie durch bzw. besorgen denen Bahntickets zur Durchreise ins Schlaraffenland. Also alles genauso wie 2015. Merkel’s Buddy Macron hat das ja schon angedeutet. Spanien ist pleite, erholt sich nur mühsam, wollen um keinen Preis den Tourismus gefährden und Frankreichs Präsident will zuerst seine EU-Reformen und innerstaatliche Reformen gegen die mächtigen Gewerkschaften durchsetzen ( z.B. AF/SNCF) , die wir bezahlen müssen. Da stören „Flüchtlinge“ nur und die Balkan-Geschichte kennen wir ebenfalls.

    .

  113. Gegen Saudi Arabien konnte der Quotentürke nicht mitspielen, weil er pöse verletzt war.

    Komüsch. Wird doch wohl nix mit dem Islam zu tun gehabt haben.

  114. Verblödete deutsche Jugend….

    Ich hatte gestern in meinem WhatsApp-Status zwei Fotos eingestellt:

    1. Ein Bild des 17. Juni 1953 vor dem Brandenburger Tor, Aufständige mit wehenden Deutschlandfahnen zum Zeichen der Erinnerung und Mahnung an den Volksaufstand,
    2. Ein Bild von der AfD-Demo vor dem Berliner Hauptbahnhof mit Deutschland- und vereinzelten AfD-Fahnen.

    Wurde per WhatsApp-Nachricht von einem jungen Arbeitskollegen angefragt, was ich denn so am Sonntag gemacht hätte, ob ich bei der Fan-Meile gewesen sei.

    Ich konnte mir nun schon denken warum er fragt und antwortete ihm, wie er denn zu der Schlussfolgerung käme.

    Seine Antwort: Na, wegen dem zweiten Bild in deinem „Status“.

    Ohne Worte….

  115. Das_Sanfte_Lamm 18. Juni 2018 at 14:37

    und dann ein verpixeltes vermisst*innen foto zeigen….

  116. Das_Sanfte_Lamm 18. Juni 2018 at 14:37

    „Laut Informationen von „Leipziger Volkszeitung“ und „Tag24″ soll Sophia zwischen 19 und 20 Uhr in einen Lastkraftwagen mit vermutlich marokkanischem Nummernschild eingestiegen sein. Weitere Informationen zu Sophias Verbleib sind bislang nicht bekannt.“

    Was soll man dazu sagen?
    (Naivität und/oder Indoktrination kann tödlich sein….?)

  117. Herr Rossi 18. Juni 2018 at 14:44

    Ja, sehr sinnvoll bei dem Vermisstenaufruf.

    Der Grüne (Bruder) möchte auch, dass man für die Vermisste betet („Please help us and share this and pray for her!!“). Zu Allah…?

  118. Tja, wenn überzeugte Türken für die „Mannschaft“ spielen kommt so was raus, Özil hat dem Mexkaner Lozano nachgeschaut und war ein bisschen erleichtert als er getroffen hat, so kam es rüber.
    Petersen hätte in der 85igsten einen reingemacht, aber der wurde ja nach Hause geschickt, mit 29 Jahren wäre diese WM wohl seine letzte Chance gewesen international zu spielen, der hätte sich den Arsch aufgerissen. Auschlußkriterium wohl wahrscheinlich weil Petersen nicht schwul ist, traurig diese lustlosen Millionäre, hoffentlich geht es bals nach Hause. Sollten sie weiterkommen war die Niederlage vom Trainerstab strategisch geplant um Gruppenzweiter zu werden….das meine ich jetzt aber nicht ernst..

  119. Vormals hielt man zu seiner deutschen ELF, auch wenn man mit der Regierung Deutschlands nicht zufrieden war. Da waren Fußball und Politik noch zwei Paar Schuh.
    Es galt unumstritten der Wahlspruch „wrong or right; my Country“.
    Seitdem der deutsche Fußball jedoch von einer ideologiepervertierten linken Pöbelherrschaft für einen selbstzerstörerischen Multikulti-Fetischismus instrumentalisiert wird und der Bundestrainer sich in der K

    mit politischen- korrektem Diktat politisiert ist

  120. Vormals hielt man zu seiner deutschen ELF, auch wenn man mit der Regierung Deutschlands nicht zufrieden war. Da waren Fußball und Politik noch zwei Paar Schuh.
    Es galt unumstritten der Wahlspruch „wrong or right; my Country“.
    Seitdem der deutsche Fußball jedoch von einer ideologiepervertierten linken Pöbelherrschaft für einen selbstzerstörerischen Multikulti-Fetischismus instrumentalisiert wird und der Bundestrainer sich in der K

    mit politischen- korrektem Diktat politisiert ist

  121. Fairerweise muss man sagen: Schweden – Suedkorea ist bislang ein Spiel Not gegen Elend. Kurz vor Halbzeit 0:0. Da koennten sich die Pussies ggf. durchmogeln…

  122. Seehofer gereift durch.
    Flüchtlinge mit EINREISEVERBOT dürfen nicht mehr EINREISEN. Zumindest bis Angela die Große was anderes sagt.

    Danke Horst für die Gratis AfD Wahlwerbung.

    Und ich will jetzt nichts hören.
    Horst IST ZUVERLÄSSIG.

    Im Umfallen.

  123. Linksfaschistische Jugend ruft zum „Flaggen-Klau“ auf!

    „BERLIN. Die Nachwuchsorganisation der Linkspartei, solid, hat anläßlich der Fußball-WM dazu aufgerufen, Deutschlandflaggen zu klauen. Bereits jetzt schon sei der öffentliche Raum zunehmend schwarz-rot-gold gefärbt, beklagte die Linksjugend. Dabei handle es sich aber nicht um harmlosen Party-Patriotismus. Vielmehr führe das „nationale Fieber“ zur Ausgrenzung von Minderheiten sowie steigenden rassistischen Gewalttaten.“

    Quelle: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/fussball-wm-linksjugend-ruft-zum-flaggen-klau-auf/

    Besserer Vorschlag an die von Steuergeldern finanzierten selbsternannten Antifaschisten:

    Warum nicht gleich die Autos ganz abfackeln, geht gründlicher und der „Nazi“ ärgert sich dann so richtig! Bestraft werdet ihr geistesgestörten Verbrecher doch sowieso nicht, Frau Roth wird auch besonders stolz auf euch sein!

  124. Das_Sanfte_Lamm 18. Juni 2018 at 14:39

    Haremhab 18. Juni 2018 at 14:30
    MARKUS SÖDER ZU FLÜCHTLINGSSTREIT: „Wir sind entschlossen, die Asylwende einzuleiten“

    REMIGRATION

    Und sonst gar nichts.

    Das_Sanfte_Lamm 18. Juni 2018 at 14:39

    Sehr gut erkannt. Tolles Team Söder&Merkel: Und Mehrkill wandelt illegale in legale Migration um.

  125. Mir ist es vollkommen egal wie die DFB-Merkel-Propaganda-Mannschafft gespielt hat, Hauptsache sie hat verloren. 🙂

    Nichts wäre für Deutschland schlimmer, als dass sich diese „Mannschafft“ bis zum Endspiel durchwurschtelt, damit Merkel in aller Ruhe Deutschlands Untergang durch eine EU-Lösung (Deutschland muss alle Illegalen aufnehmen) endgültig einleitet. Nein das darf nicht passieren, deshalb liebe Schweden, schmeißt die „Mannschafft“ mit 5:0 raus! Dann hätten wir 25+X Millionen gefrustete Fans.

  126. Babieca 18. Juni 2018 at 14:38

    Und die Situation, die er als „Skandal“ und Rechtsbruch beschreibt- aus D. abgeschobene Asylbewerber können wiedereinreisen- will er mindestens für 14 Tage selbst nicht ändern.

    Es ist tatsächlich schlimmer als Staatsaufgabe- es ist Sabotage.

  127. Eine Pleite erkennt man daran, dass das Volk aufgefordert wird, Vertrauen zu haben. Wenn das nicht hilft, gibt es ja noch die Königlich-bayerische Antifa.

  128. Mit der Entlassung des Bauernopfers Cordt scheint die BAMF-Mafia-„Aufarbeitung“ auch erledigt zu sein. Easy.
    So macht „Regierungsverantwortung“ Spaß.
    Wer überwacht die Wächter?

  129. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 18. Juni 2018 at 14:49
    Wenn die guten Linken gegen „Gutmenschen“ vorgehen, habe ich nichts dagegen.

  130. @vogelfreigeist 18. Juni 2018 at 14:49
    In diesem linksgrünen antideutschen Merkel-Einheitsbrei machen doch fast ALLE mit. Und wer nicht mitmacht, wurde doch schon lange rausgeworfen.

  131. Herr Rossi 18. Juni 2018 at 14:44

    Unverpixelt:
    http://www.starkes-bamberg.de/?tx_candidates_candidates%5Bcandidate%5D=37&tx_candidates_candidates%5Baction%5D=show&tx_candidates_candidates%5Bcontroller%5D=Candidate&cHash=b0fb14f20f6b4700db425ef29860fc2c

    Sophia Lösche:
    „Die Stadt gehört allen. Mein Ziel ist es, jeder und jedem zu ermöglichen, sie gemeinsam bunter zu gestalten und Freiräume für junge Ideen und Alternativen zu schaffen.“

    Mitgliedschaften: AstA Bamberg e. V.
    Funktionen: Unterbezirksvorsitzende Jusos Bamberg-Forchheim, Vorstand AstA Bamberg e. V., stellv. Kreisvorsitzende der Bamberger SPD

  132. Selbsthilfegruppe 18. Juni 2018 at 14:53
    Mit der Entlassung des Bauernopfers Cordt scheint die BAMF-Mafia-„Aufarbeitung“ auch erledigt zu sein. Easy.
    .
    So ist es. Nichts zu hören von den Millionen durch gelassenen Asylschmarotzern, Terroristen, Rumänen die zu Syrern gemacht worden sind.. Nichts.. Bamf-Skandal beendet.
    .
    Der Wahnsinn geht weiter!

  133. VivaEspaña 18. Juni 2018 at 14:49
    Das_Sanfte_Lamm 18. Juni 2018 at 14:39
    Haremhab 18. Juni 2018 at 14:30

    „MARKUS SÖDER ZU FLÜCHTLINGSSTREIT: „Wir sind entschlossen, die Asylwende einzuleiten““

    Hahaha. Die C*SU ist höchstens entschlossen dazu, bis zur Landtagswahl Zwecks Verarschung der bayerischen Wähler viel Wind zu machen, mehr nicht.

    Es gibt nur 1 Lösung. Grenzen total dicht machen, keinen mehr reinlassen, drastische Verschärfung Asylrechts auf internationales Mittelmaß (siehe Spanien, nach 18 Monaten gibt es kein Geld mehr. Kein anderes Land der Welt hat das Asylrecht in der Verfassung stehen.). Und dann massive Förderung der Remigration und Abschiebung aller Illegalen und abgelehnten Asylbewerber, inklusive Rückführung von Flüchtlingen in ihre sicheren Heimatstaaten.

  134. Selbsthilfegruppe 18. Juni 2018 at 14:57
    Herr Rossi 18. Juni 2018 at 14:44

    „Die Stadt gehört allen. Mein Ziel ist es, jeder und jedem zu ermöglichen, sie gemeinsam bunter zu gestalten und Freiräume für junge Ideen und Alternativen zu schaffen.“

    Das ist wirklich krass. Da „trifft“ es ausgerechnet mal eine derjenigen, die vermutlich an vorderster Front der Teddybärwerfer und Nie-wieder-Deutschland-Rufer stehen.
    Schrecklich ist das natürlich und die Angehörigen tun mir leid. Aber es sollte für alle eine Warnung sein.

  135. In zwei Wochen kann sehr viel geschehen, das hatten schon die Stasi bewiesen und hier herrscht ja die Stasi mit IM Erika an der Spitze. So kann sigar auch ein Seehofer urplötzlich in die Kiste gelegt werden. Darin hat ja die Stasi genügend erfahrungen gesammelt.

  136. Wen interessiert eine WM, bei der 36 nicht unterscheidbare Buntländer gegeneinander antreten?

  137. Das mit der „Mannschaft“ ist ein pc-Eigentor. Aber pc ist ja das Wichtigste in Deutschland, außer der korrekten Mülltrennung, versteht sich. Und die ist immer noch die Nr. 1.

  138. ……
    War noch nicht fertig:

    Vormals hielt man zu seiner deutschen ELF, auch wenn man mit der Regierung Deutschlands nicht zufrieden war. Da waren Fußball und Politik noch zwei Paar Schuh.
    Es galt unumstritten der Wahlspruch „wrong or right; my Country“.
    Seitdem der deutsche Fußball jedoch von einer ideologiepervertierten linken Pöbelherrschaft für einen selbstzerstörerischen Multikulti-Fetischismus instrumentalisiert wird und der Bundestrainer sich in der Kaderaufstellung von „Berater“-Interessen leiten lassen muss, kann sich der Fan durch eine solche, von muslimischen Befindlichkeiten störend beeinflusste „Mannschaft“ nicht mehr vertreten sehen.

    Ich habe zum ersten Mal in einer Weltmeisterschaft für die Niederlage einer deutschen „Mannschaft“ gefiebert. Rein spielerisch haben sie ohnehin nur zweitklassig agiert.
    Mögen die Schweden nächsten Samstag dieser Propagandatruppe der Gutmenschlichkeit die nächste Packung liefern. Ich freu mich drauf.

  139. Habt Ihr gesehen und gehört, was Reus sagt?
    Er sagte „ich sollte erst in den wichtigen Spielen starten…“
    Unfassbar, wie arrogant Löw und sein Multikulti-Pussie-Truppe sind und mit welch abfälliger Wertschätzung die gegen die Mexikaner angetreten sind.
    Bitte, bitte, lieber Rest der Welt, nehmt diese Kasperle und dieses rotzgrüne Affentheater nicht als Maßstab für uns Biodeutschen, das sind wir nicht!!!

  140. Laßt Worte sprechen:

    Wir unterstützen jede europäische Lösung
    (Seehofer H, 18:06.2018)

    Mehrkills Worte.

  141. Es tut ebén gut so sehen auf dem, was uns aus Deutschland allenthalben geboten wird, da liegt kein Segen drauf, es scheitert am realen Leben und das ist auch gut so…..“die Mannschaft“, deren Mitspieler den Koran rezitieren während die deutsche Nationalhymne gespielt wird, die „ganz normalen Familien“, die in Deutschland neuerdings aus 2 Mal Mama oder 2 Mal Papa plus Kind bestehen, die Politiker, die von der Selbstzerstörung nicht genug bekommen können – siehe Claudia Roth – eine Regierung, die alles und jeden ins Land lässt.

    Ja wie sollte dieses Deutschland Weltmeister werden und worin?

    Heute hörte ich in der S-Bahn zwei junge deutsche Männer, die meinten, die deutsche Sprache sei scheisse und doch nur für die deutschen Litherareren – ich sagte dazu nur, das ich ihnen gerne mal die deutsche Sprache für 10 Jahre verbieten würde, so wie es der deutschen Minderheit in Polen von 1945 bs 1989 geschah und sie würden sich nach ihrer Sprache sehenen, diese verfluchten Pöbel….

  142. Laut Horschti soll das BAMF umbenannt werden. Super, alle Probleme gelöst. Ich hätte da einen Vorschlag: UMPF (Umvolkung mittels permanenter Flutung)

  143. Özil, Gündogan, Khedira und Boateng sollten vor laufender Kamera die Flaggen der Türkei, Tunesiens und Ghanas zu Klopapier verarbeiten, voor der Bundesflagge niederknien und dabei laut die 3 Strophen der deutschen Nationalhymmne singen. damit auch in Ihren Heimatländern deutlich wird, daß sie kompromisslos zu unserem Vaterland stehen.
    Ich weiß nicht, ob wir dann WM werden, aber einen Versuch ist es wert.

  144. Selbsthilfegruppe 18. Juni 2018 at 14:57
    wenn wunschdenken auf realität trifft, ob sie es überlebt hat?
    viele , die von solchen eingelullt worden sind haben es nicht überlebt ;(

  145. Es wird doch gar keine Institution für Abschiebungen gebraucht. Das erledigt sich dabei, wenn der staatsfeindliche Islam verboten wird und alle moslams binnen kurzer Zeit, ca 12 Stunden, das Land verlässen müssen.
    Anmerkung zu:
    johann 18. Juni 2018 at 14:48

    SPD im Unions-Asylstreit

  146. 1. hat da nicht Deutschland gespielt, sondern „Die Mannschaft“ denn eine deutsche Mannschaft oder Nationalmannschaft ist das nicht

    2. das ist keine Weltmeisterschaft sondern die FIFA WM

    3. jede Mannschaft die da in Russland mitspielt ist eine Nationalmannschaft, nur „Die Mannschaft“ die für Deutschland spielt ist keine Nationalmannschaft sondern „Die Mannschaft“ aber kein Wunder bei den ausländischen Legionären mit Doppelspaß die da mitspielen

  147. Drohnenpilot 18. Juni 2018 at 14:59

    Der Wahnsinn ist viel schlimmer, als wir uns das alle dachten.

    Die CDU und Merkel haben es als „Entgegenkommen“ bezeichnet, wenn abgelehnte und aus Deutschland ausgewiesene Asylbewerber bald nicht mehr wie bisher einreisen können.

    „Schleusung“= irregulärer Grenzübertritt. Wenn es ein Gerichtsurteil in Deutschland gibt, dass ein Einreiseverbot ausspricht- dann ist der Grenzübertritt danach in jedem Fall „irregulär“.

  148. Die PK von Drehhofer ist, mitsamt der „kritischen“ Fragen von sog. Journalisten, eine einzige Beschwichtigungsfarce … der senile Depp soll schleunigst die Grenze zu machen (für „Flüchtlinge“) und nicht blöd herumschwaffeln.

  149. Haha! The Donald meldet sich zu Deutschland und Merkill:

    „Deutsche wenden sich gegen ihre Führung, während Migration die bereits brüchige Berliner Koalition durchschüttelt. Die Kriminalität in Deutschland ist steil gestiegen. Riesenfehler quer durch Europa, Millionen von Leuten reinzulassen, die so enorm und gewaltsam seine Kultur verändert haben!“

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1008696508697513985

  150. Also, ich meine, Boateng hat gesungen. Zwar nicht wie ein Mexikaner, aber geschenkt.

    Ich vermisse Schweini, Poldi und Klose!

  151. Herr Rossi 18. Juni 2018 at 15:24

    Oh, du warst zu Trump schneller. Wußte gar nicht, daß die Welt das Thema auch schon aufgegriffen hat. Ich habe es bei der Störchin gefunden, die den Trump-Tweet hat. Ansonsten schreibt sie schön und süffisant zur heutigen Horstela- (oder Angelorst-) Show:

    https://twitter.com/beatrix_vstorch?lang=de

  152. Danke Präsident Trump. Soll die ganze Welt wissen, was das Monster uns hier eingebrockt hat. Da helfen ihr auch keine gefälschten Kriminalstatistiken mehr.

  153. Phönix
    Pressekonferenzen von Gröne, FDP, Linke….
    WOOOO bleibt die stärkste Opposition???

  154. https://www.focus.de/regional/leipzig/leipzig-tramperin-vermisst-28-jaehrige-sophia-l-aus-leipzig-seit-donnerstag-verschwunden_id_9114811.html

    Schwester eines Grünen- Politikers verschollen. Sie trampte in Sachsen- Anhalt im Bereich Halle- Leipzig.
    Zeugen sahen, wie sie in einen LKW mit marokkanischem Kennzeichen stieg.

    Tut mir leid, aber man muss davon ausgehen, dass sie vergewaltigt und ermordet wurde. Die Revolution frisst ihre Kinder.
    Die Überzeugungstäter unter den Gutmenschen und Invasionsbefürwortern sind natürlich auch der Gefahr ausgesetzt, Opfer ihrer von ihnen geheiligten Klientel werden.

    Es ist eine Binsenweisheit: Steig nie zu Fremden ins Auto. Nimm keinen Anhalter mit. Lass dich nicht von Fremden mit Bonbons locken.

    Aber der Flüchtling, der Farbige, der Muslim ist kein Fremder mehr. Er ist der Bruder, er ist Jesus, der im Flüchtlingsboot sitzt.

    Im Trash- TV auf RTL, zum Beispiel „Der Trödeltrupp“, fallen die Leute „ihrem“ Sükrü, Otto und Mauro um den Hals. So oft im Fernsehen gesehen, sind diese Freunde und Familienmitglieder für sie geworden. In ihrem verwirrten Verstand meinen sie sogar, ihren Idolen selbst auch längst bekannt zu sein. Es ist irre, aber so ist es.

    Und die Flüchtlinge, die Farbigen, sind den Gutmenschen längst auch zu Freunden, Familienmitgliedern und Vertrauenspersonen geworden. „Steig nicht zu dem Fremden“, wirkt hier nicht mehr. Der Flüchtling ist kein Fremder. Er ist Edel und Gut. Er ist ein Freund.
    Seehofer hat gerade auch in seiner PK gesagt, es ist ihm unbegreiflich, dass viele Menschen für den Verbleib von Abschiebe- Klienten in Deutschland demonstrierten. Es seien Vergewaltiger und Kapitalverbrecher.

    Na ja, der Grüne Politiker wird seine Schwester nicht mehr wiedersehen. Längst irgendwo in einem Wäldchen nahe der Autobahn oder eines Rastplatzes verscharrt.
    Es geht hier nicht um einen Flüchtling, sondern um einen oder mehrere marokkanische/n LKW- Fahrer. Aber in Marokko herrscht der Islam und Frauen sind da nichts wert. Nicht mehr wert als ein Papiertaschentuch. Einmal benutzen, dann wegwerfen. AfD- Sympathisanten wissen das.

  155. OT

    In der Nähe des Campingplatzes des Pinkpop-Festivals in Landgraaf in den Niederlanden (in der Nähe von Aachen) ist ein Kleinbus in eine Menschenmenge gefahren. Dabei ist eine Person gestorben, drei weitere wurden schwer verletzt.

    Demnach ist der mutmaßliche Täter mit dem Bus, der am Morgen gegen 4 Uhr mehrere Menschen erfasst hat, geflohen. Ein Rettungshubschrauber wurde zum Unfallort gerufen. Die Straße zum Campingplatz für die Unfallaufnahme gesperrt.

    Die niederländische Polizei LImburg hat darüber bei Twitter berichtet. Sie bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Lieferwagen.

    https://www.derwesten.de/region/pinkpop-festival-unfall-menschenmenge-kleinbus-toter-schwerverletzte-polizei-aachen-landgraaf-niederlande-id214620389.html

  156. Pressekonferenzen von Gröne, FDP, Linke….
    —-
    Yeah…die Kommunisten machen Pressekonferenz…wird bestimmt spannend. 🙂

  157. Schon bei den Hymnen wusste jeder, das wird heute nix.
    Die Mexikaner singen so etwas in der ersten Zeile…

    Mexicanos, al grito de guerra („Mexikaner, beim Ruf zur Schlacht“)

    Dagegen war das Gesumme unserer „Mannschaft“ ein Kinderchor.
    Die Mexikaner standen zusammen, eng mit den Händen auf den Schultern und brüllten ihre Hymne heraus. Das Böse im Blick, wilde Entschlossenheit, Wut und Hass auf den Gegner, bereit einen Krieg auf dem Rasen zu führen, unerbittlich um jeden Zentimeter und bis aufs Blut, zur Not mit Zellstoffturban weils den Schädel fast gespalten hätte.

    Ich erinnere mich noch an Schweinsteiger im Finale, der humpelte blutig zur Seitenlinie und Löw wollte ihn schon auswechseln, nicht mit Schweini, der biss auf die letzten Zähne und wieder rein ins Getümmel. Alles für Deutschland, alles für den Titel.
    Das damals 2014 war Deutschland, das gestern war ein Fliegenschiss in der Geschichte der Nationalmannschaft.

    Gute Nacht Deutschland

  158. Trump, können Sie nicht nochmal in Omaha Beach anlanden und in Berlin aufräumen wie 1945?

    https://www.welt.de/politik/ausland/article177760098/Donald-Trump-Menschen-in-Deutschland-wenden-sich-gegen-ihre-Regierung.html

    Die Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Führung“, schrieb Trump am Montag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Das Thema Migration „erschüttert die ohnehin schon prekäre Koalition in Berlin“, fügte er hinzu.

    Die Kriminalität in Deutschland sei deutlich gestiegen, behauptete Trump. „Es war ein großer Fehler in ganz Europa, Millionen von Menschen hereinzulassen, die die Kultur so stark und gewaltsam verändert haben“, fügte er hinzu. „Wir wollen nicht, dass das, was mit der Immigration in Europa passiert ist, uns auch passiert“, fuhr Trump fort.

  159. Wurde Seehofer zum Stehhofer? Na ja, nach gerade einmal knapp drei Jahren kann man das nun wirklich nicht verlangen! Drehhofer wurde gerade zum Turbinenhofer. Der Bayer ohne Eier.

  160. Ausgerechnet am Tag der Patrioten verliert Die Mannschaft. Eine Nationalmannschaft hätte sicher gewonnen.

  161. +++ 15:25 Merkel will keine „Wenn-Dann-Fragen“ beantworten +++
    Auf die Frage, was passieren werde, wenn es keine europäische Lösung gebe, sagt Merkel: „Wenn-Dann-Fragen beantworte ich nicht.“ Ebenso reagierte sie auf die Frage, ob sie Seehofer aus der Regierung entfernen werde, wenn er einen Beschluss alleine durchsetze. Die Kanzlerin dazu: „Ich sage nochmal, dass ich Wenn-Dann-Fragen nicht beantworte.“

    live-ticker zur ‚Asylkrise‘:
    https://www.n-tv.de/politik/15-53-Pro-Asyl-spricht-von-hysterischer-Symbolpolitik–article20485283.html

  162. @ BePe 18. Juni 2018 at 15:02

    „Es gibt nur 1 Lösung. Grenzen total dicht machen, keinen mehr reinlassen“
    —————————————————————————————
    Die schon in Europa sind, werden nicht mehr abgeschoben werden können, selbst wenn man es wollte. Ganz im Gegenteil, weitere Millionen werden in den nächsten Jahren folgen.

    @ BePe …………..Die Globalisten + ihrer LinksGrünen Hilfstruppen, die – mit wenigen Ausnahmen – an den Schalthebeln der Macht in den westlichen Ländern sitzen, wollen die Massenzuwanderung, bevorzugt aus islamischen Ländern, über offene Grenzen hinweg zwecks Schaffung einer unintelligenten, leicht beherrschbaren, geschichtslosen Mischbevölkerung, die sich mit der islamischen Kultur identifizieren und den Liberalismus auslöschen und denen man später zwecks Beherrschung eine andere Religion verinnerlichen wird.
    Kein auf Demokratie aufbauendes Gesellschaftssystem kann die Globalisten stoppen, da die Menschen durch die Medien in ihrem Sinne beeinflusst werden und entsprechend Parteien wählen, deren Führungspersonen Marionetten sind, die das vorgegebene Programm weiter verfolgen. Mag sein, dass national eingestellte politische Strömungen gegen diese Entwicklung anzukämpfen versuchen —– aber sie werden nicht mehrheitsfähig sein oder, wenn Mehrheitsfähigkeit erreicht werden sollte, wird es nicht mehr möglich sein, ohne Krieg die Verhältnisse zu ändern. Die Alternative ohne Krieg ist die Unterwerfung unter den Islam; die Dhimmitude für Christen und Juden und keine Überlebenschance für andere „Ungläubige“.
    Fazit : Die Aussichten für eine friedliche Zukunft Europas sind ausgesprochen schlecht. Die „Gutmenschen“ werden aus ihren schönen Träumen in einer schrecklichen Realität aufwachen.

  163. @ Das_Sanfte_Lamm (14:37)
    Diese Trulla würde ich schon allein der Optik wegen im Bereich Linksgrünantifa verorten.
    Schlimm,daß sie soweit gehirngewaschen war,als Frau(Geschlecht ist ein soziales Konstrukt,ich weiß) allein in einen marokkanischen LKW einzusteigen.
    Jeglicher Instinkt über potentielle Gefahren wurde aberzogen.Und Ausländer sind für solche Leute sowieso per se die besseren Menschen,da sie keine Nahtsies sein können.

  164. Das ist meine 17. WM auf Erden, die ersten als Kind, dann als deutsches Mädel und später als deutsche Frau und Mutter. Nach diesem Spiel der Luschen – sorry der Multi-Kulti- Mannschaft – kommen die glorreichen Erinnerungen der Endspiele von 1954, 1974 und 1990 wieder ins Gedächtnis zurück!!! Eine ganz andere Stimmung hatte damals die d e u t s c h e n Bürger erfasst; es war wie ein gewonnener Krieg nach Jahren der Entbehrung. Und die Endspiel-Mannnschaft: gar nicht zu vergleichen mit den heutigen Multi-Kultis. Was für ein Shithole-Land ist Deutschland geworden, in allen Lebensbereichen. Diese früher vorherrschende Begeisterung für Sport u.ä. ist heute bewölkt durch zu viel fremde Einflüsse.

  165. seegurke 18. Juni 2018 at 16:04
    @ Das_Sanfte_Lamm (14:37)

    Sie ist in der no-border-Bewegung aktiv und hat auch wohl schon auf Lesbos die F´linge unterstützt:

    Wo ist Sophia Lösche?

    Seit Donnerstag wird die 28-Jährige Sophia Lösche vermisst. Sie wollte per Anhalter von Leipzig nach Nürnberg fahren, um von dort per Zug nach Amberg zu reisen.

    Schon seit einigen Tagen suchen Familie und Freunde über die Sozialen Medien nach Sophia Lösche. Sie wollte offensichtlich an der Raststätte Schkeuditz bei Leipzig eine Mitfahrgelegenheit in Richtung Nürnberg suchen. Wie die Polizei inzwischen bestätigt, ist sie dort tatsächlich in ein Fahrzeug gestiegen. Dabei scheint es sich nach unbestätigten Meldungen um einen Lkw zu handeln. In Amberg angekommen ist Sophia Lösche aber nicht. Der Amberger Polizei liegt zwischenzeitlich auch eine Vermisstenmeldung vor. Allerdings liegt die Zuständigkeit bei der Polizei in Leipzig, die für Nachmittag nähere Informationen angekündigt hat.

    Sophia Lösche ist sehr engagiert in der Organisation „No border kitchen“, die sich für die Flüchtlinge einsetzt, die aus Afrika nach Europa kommen. Im März referierte sie im Paulaner-Gemeindehaus über die unhaltbaren Zustände auf der Transit-Insel Lesbos in Griechenland.

    Der Artikel wird aktualisiert

    https://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/sophia-l-aus-amberg-wird-vermisst-polizei-hat-fall-uebernommen-100.html

  166. @ BePe 18. Juni 2018 at 15:02

    Niemand ohne gültige Papiere ins Land lassen. Angeblich haben alle keinen AUsweis dabei, aber Smartfone in der Hand. Beim Familiennachzug wird es spannend. Wer gehört wo zu? Ohne Papiere kann man nichts zuordnen.

  167. johann 18. Juni 2018 at 16:08

    seegurke 18. Juni 2018 at 16:04
    @ Das_Sanfte_Lamm (14:37)

    Sie ist in der no-border-Bewegung aktiv und hat auch wohl schon auf Lesbos die F´linge unterstützt:

    Wo ist Sophia Lösche?
    ___________________________

    Ich nehme an, dass Frau Lösche, Ihr „Nazis Raus“ – Geplärre, nachdem Sie in einen LKW mit Marokkanischen Nummernschild eingestiegen ist, für immer verstummt sein wird…

    …wie traurig!

  168. Novaris 18. Juni 2018 at 16:02

    In den USA wurden die Globalisten gestoppt. Abschiebungen gibt es leider erst, wenn die kriminellen Globalisten im Knast sitzen oder auf der Flucht sind d.h., wenn die AFD an der Macht ist. Merkel und Alt-Parteien-Konsorten werden nie abschieben, die werden nur ab und zu ein paar Abschiebungen durchführen um die Wähler zu verarschen.

  169. War gerade in der Apotheke, um zwei Medikamente für meine Frau zu holen. Kostenpunkt 15€. Vor mir war eine Muselmanenfrau (Kopftuch, langer Wintermantel), die hatte mind. zehn verschiedene Medikamente geordert. Kostenpunkt null, nix, nada. Ich konnte mir nicht verkneifen, darauf hinzuweisen, wer das natürlich bezahlt (in dieser Beziehung verkneif‘ ich mir sowieso nix mehr). Entsetzen in den Augen der drei Kunden und der Verkäuferin. Meine Fresse!!

  170. @ Tritt-Ihn 18. Juni 2018 at 15:53
    Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein.
    _______________________
    Trump:
    „Es sei ein Fehler in ganz Europa gewesen, Millionen von
    Menschen aufzunehmen, die die dortige Kultur stark verändert
    hätten“.
    https://www.bild.de/politik/2018/donald-trump/twittert-ueber-unionsstreit-56044812.bild.html
    ———————————————————————————————————-
    Zwei Minuten nach diesem Tweet legte Trump noch einmal nach und schrieb: „Wir wollen nicht, dass das, was mit der Immigration in Europa passiert ist, uns auch passiert.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Mr. Trump, es ist schon in den USA passiert, weil die DEMOKRATEN, die von den Globalisten beherrscht werden, schon jahrelang ihr Programm auch in den USA realisiert haben.
    Die Globalisten hassen und bekämpfen JEDEN, der ihr Programm bekämpft oder gefährdet und genau das hat Mr. Trump bisher persönlich erfahren.

  171. Gegenwärtig, möchte man meinen, fliegt so ganz verschiedenen Leuten einiges um die Ohren, was man getrost als Ergebnis ihres eigenen, höchst krankhaften Weltbildes beschreiben könnte.

    Seufz … Fritz Walter? Boss Rahn? Kaiser Franz? Bomber Müller? Lodda, der Dribbel- und Weiberheld? Nationalmannschaft? Schlachtenbummler? Deutschland vor, noch ein Tor!? MANNSCHAFT statt Nationalmannschaft! Pussies statt Panzer! Regenbogen statt Schwarz Rot Gold. Hallöchen Popöchen!!

    Damit ist eigentlich alles gesagt. „Die Mannschaft“ ist eben keine Nationalmannschaft, die für so etwas wie die Ehre (Nazi-Alarm) einer deutschen (Nazi-Alarm) Nation (Nazi-Alarm) spielt, sondern als „Mannschaft“ Werbeträger einer höchst krankhaften und letztlich autorassistischen Ideologie, die mit „Multikulturalismus“ aka „Pro-Islam“ und „Regenbogen“ recht gut umschrieben werden kann.

    Das man für deren grüne HintergrundaktivistInnen und HoffnungsträgerInnen vom Schlage einer C. Roth oder eines Herrn Hofreiter ausreichen, die meinen, sie müßten mit ihren politischen und sozialen Verirrungen alle Welt bezwingen. Für einen ernst zu nehmenden Fußball reicht es jedoch nicht, wie wir dies soeben gesehen haben und wohl hoffentlich auch weiterhin sehen werden. Jede Niederlage unter diesem Vorzeichen kann so letztlich nur zu einem Sieg für – Deutschland werden.

  172. Bin Berliner 18. Juni 2018 at 16:11

    Ich muß mich bei sowas aus Pietätsgründen wirklich beherrschen.

    Da sie jetzt ja in Leipzig wohnt, habe ich jedenfalls die Vermutung, dass Sophia Lösche bei den Antifa-Aktionen gegen Legida, Pegida, AfD etc. immer an vorderster Stelle mit dabei war und ihren Hass hinausgeschrieen hat. Falls sie wirklich einem Verbrechen durch F´linge o. ä. zum Opfer gefallen ist, werden ihre Leute aber im selben Moment schon Erklärungen verbreiten, dass man das nicht „instrumentalisieren“ dürfe etc..

  173. Das_Sanfte_Lamm 18. Juni 2018 at 14:37
    („Sie ist die Schwester eines Grünen-Politikers…)
    ——————-
    2. Update:
    Ich kann diesen Aufkleber hier: „No Love for a nation“ nebst dem terroristischen ANTI-FA Sticker auf dem Notebook klar identifizieren…
    Hier in Klaransicht:
    https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/sa260ae7ebb41b87f/image/i269bb30790b5aa99/version/1481369131/image.jpg
    Dürft Ihr gerne übernehmen vom Team PI Redaktion / Rechereche! Ich will auch keinen Namens-credit dafür…
    Euer Detektiv Smile 🙂
    PS: Wird vermutlich einen eigenen Post geben, ich rate davon ab, Hähme über den grünen Andreas Lösche und seine Schwester abzulassen.
    Vielleicht wacht ja spätestens JETZT der ein oder andere Antifant von der Grünen Jugend auf, ich befürchte aber leider nichtmal jetzt! Sie werden uns weiter bespucken, angreifen, bepöbeln und uns töten wollen!

    MOD: Vielen Dank, die Redaktion von PI liest hoffentlich mit….

  174. Dem Türken im Herz Özil gibt das Netz die Note 7 (1 bis 6 mögliche).
    Bei den Türken weiß man was man hat. Löw ist geistig völlig von der Rolle.
    Ich habe nie viel von Löw gehalten, ganz ehrlich. Der WM-Titel war Zufall.
    In der Bundesliga würde Löw versagen!

    Was hat der verdutzte Bundesbürger heute gelernt. Die Grenzen sind seit Jahren immer noch offen für jeden. Man sieht, wie das dumme Wahlvolk von falschen Tatsachen ausgeht. Verarsche pur. Merkel verarscht 80 Mio.

  175. Woran erkennt man das ein Land so richtig im Arsch ist? 🙂 Naja, wenn die Justiz lieber Gedankenverbrecher jagt, anstatt Mörder, Diebe, Vergewaltiger, Terroristen & Co- hinter Gitter zu bringen. Ab diesem Punkt gibt es eigentlich kein zurück mehr….den geisteskranke Juristen kann man nicht so einfach abwählen. 🙂

  176. Ob es irgendwas mit der politischen Lage zu tun hat weiß ich nicht. Erschreckend war einfach, dass die sich den Zweikämpfen nicht gestellt haben. Früher war es so. dass keine Mannschaft wie die Deutsche ein Spiel noch drehen konnte, selbst wenn es am Ende gegen einen gleichwertigen Gegner doch mal verloren ging. Deshalb waren des immer Fußballfeste.

    Ich meine Khedira. Müller usw. haben die beste Zeit vielleicht hinter sich. Ich weiß nicht ob was nachgekommen ist, was nicht dabei ist. Reus wir nun von Anfang an spielen. Und dann sehen wir weiter. Timo Werner müßte immer für ein Tor gut sein, wenn er eingesetzt wird. Der ist ja neu und Reus auch zum sten mal nicht verletzt abwesend. Das müßte eigentlich beim nächsten Spiel einen Bombensturm geben (und der Rest müßte solide mithalten können), wenn die in Form sind. Aber sowohl gegen Schweden und Südkorea war es noch nie ein Spaziergang, auch wenn am Ende immer der Sieg stand.

  177. DFens 18. Juni 2018 at 16:09

    Der Blick der Tusse sieht aus, als ob sie am liebsten sofort vor dem Publikum für diese Typen die Beine breit machen würde. Unter anderm solchen Tussen haben wir es zu verdanken, dass jetzt schon wieder ein 16-jährige Mädchen Tod ist und eine 28-jährige Frau vermisst wird. Ich gehe jedenfalls davon aus,
    dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass da in beiden Fällen ein Zusammenhang zu 2015 besteht.

  178. Gerüchten zufolge soll beim Spiel gegen Schweden am Samstag eine Dönerbude neben dem schwedischen Tor aufgestellt werden. Ob es hilft?

  179. Trump ist der beste Politiker im Westen. Kurz und intelligent. Man of the year. Merkel wird loser of the year 2015, 2016, 2017, 2018..
    ______________________________________________________

    Tritt-Ihn 18. Juni 2018 at 15:53
    Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein.
    _______________________
    Trump:
    „Es sei ein Fehler in ganz Europa gewesen, Millionen von
    Menschen aufzunehmen, die die dortige Kultur stark verändert
    hätten“.

  180. Huch: Soeben hat der Herr Lösche seine Twitter Seite offline gestellt!!!
    Waren ihm die linksextremen „Antifa“ und „No Love for a Nation“ seiner Deutschland-hassenden Schwester zu unangenehm… ?!?

    MOD: Hast du einen screenshot?

  181. johann 18. Juni 2018 at 16:18

    Bin Berliner 18. Juni 2018 at 16:11

    Ich muß mich bei sowas aus Pietätsgründen wirklich beherrschen.

    Da sie jetzt ja in Leipzig wohnt, habe ich jedenfalls die Vermutung, dass Sophia Lösche bei den Antifa-Aktionen gegen Legida, Pegida, AfD etc. immer an vorderster Stelle mit dabei war und ihren Hass hinausgeschrieen hat. Falls sie wirklich einem Verbrechen durch F´linge o. ä. zum Opfer gefallen ist, werden ihre Leute aber im selben Moment schon Erklärungen verbreiten, dass man das nicht „instrumentalisieren“ dürfe etc..
    ______________________________

    Schon klar, aber wenn ich mir das Foto dieser Person anschaue und die Leichtsinnigkeit, mit der Sie durch Ihre verschwobenen, manifestierte, falsche Denke und Sichtweise, selbst verschuldet, zu derlei waghalsigen, lebensmüden – Experimenten (LKW einsteigen)neigt, muss ich gestehen, tue ich mich sehr schwer, Empathie, für Ihr wahrscheinliches Schicksal zu empfinden….

  182. Zinnsoldaten 18. Juni 2018 at 16:24
    Woran erkennt man das ein Land so richtig im Arsch ist?
    […]

    Wenn große Mehrheit der jüngeren Generationen kollektiv keinen Ehrgeiz mehr entwickelt, durch eigenes Schaffen den durch die Vorgängergenerationen erarbeiteten sozialen Standard mindestens aufrecht zu erhalten, geschweige denn, durch eigenes Schaffen einen sozialen Aufstieg selbst zu erarbeiten.

  183. Genau Haremhab, wenn ich als fluchtling meine papiere im gebusch werfe und mich NICHT registrieren lasse, bin ich wilkommen in Deutschland , auch bei Murksle und Seehofer!

    Was ist das fur ein beschiss?

    Muss da erst wieder ein sogenannten experte,proff dr, usw weiter hinzugezogen werden bis einer dies bemerkt?

  184. Mann ist dieses Land ein Verblödetes , schaut hier , Lokus online:

    „Die Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Führung“, schrieb Trump am Montag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Das Thema Migration „erschüttert die ohnehin schon prekäre Koalition in Berlin“, fügte er hinzu. Auch schrieb Trump, die Kriminalität in Deutschland sei „stark gestiegen“. In „ganz Europa“ sei ein „großer Fehler“ gemacht worden, in dem „Millionen Menschen hereingelassen wurden, die so stark und gewalttätig die Kultur verändert haben“.
    Trump: Menschen in Deutschland wenden sich wegen Migration gegen ihre Regierung
    Screenshot Twitter Trump: „Menschen in Deutschland wenden sich wegen Migration gegen ihre Regierung“
    DAZU Glö vom Locus online:
    Was er mit diesen Behauptungen meint, ist unklar. Denn laut der unlängst veröffentlichten Kriminalstatistik ist die Kriminalitätsrate in Deutschland gesunken, die Zahl der Straftaten sank 2017 auf den niedrigsten Stand seit 1992. Auch die Gewaltkriminalität ist leicht zurückgegangen.

    HAHA wie blöde
    dieses Land und „seine Fans der Mannschaft“ hat/Haben keine Daseinsberechtigung mehr

    Evolution heisst – Germany Zero Points

  185. Präventionsschlag gegen potentielle Nachwuchs-Nazis.

    Ein Modellbausatz (ab 12 Jahren geeignet) eines Hitler-UFOs (das es nie gegeben hat) am Pranger:

    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Nazi-Ufo-fuers-Kinderzimmer-Kritik-an-Modellbauhersteller

    „Experten sehen in dem Bausatz Verfälschung der Geschichte und indirekte Verbreitung von esoterischen und rechtsextremen Verschwörungstheorien im Kinderzimmer“.

    Ok, kann man so sehen.

    Aber so sind diese „Experten“ eigentlich wenn es um den Islam geht?
    Ich mein: der ist ja real.
    Und Moslemgehirne strotzen nur so von Verschwörungstheorien.
    Lügen dazu auch zwanghaft wie
    („Moslems haben Amerika entdeckt“, „die Erde ist eine Scheibe“, „der Profet flog Pferd“, usw.)
    und wollen uns gerne beseitigen.

    Was sind das für „Experten“, die nur dann Experten sind,
    wenn es opportun ist?

  186. Jetzt braucht es Männer mit dicken Eiern, 3 der 4 letzten Weltmeister flogen in der Vorrunde
    raus bei der darauffolgenden WM, am Sonntag könnten es dann gut 4 von 5 sein.
    Die nicht aus der Welt geräumte Erdogan Geschichte im Rucksack wiegt immer noch schwer,
    da können der Popelfan und Bierkopf sagen was sie wollen.
    Beide „Migranten“ sollten im Privat-Urlaub sein, anstatt in Russland!

  187. Hmmm….:
    „Die Referentin Sophia Lösche stammt aus Amberg, lebt und studiert in Leipzig. Sie engagiert sich in verschiedenen Initiativen gegen Rassismus, für Bewegungsfreiheit und für die Öffnung der Grenzen. Seit 2016 versucht sie regelmäßig nach Lesbos zu reisen und die Umstände dort zu dokumentieren.
    Teilnahme 5 €, ermäßigt 3 €“
    ==========================
    http://internationale-wochen-gegen-rassismus.de/events/lesvos-big-problem-my-friend-die-situation-auf-lesbos-und-die-no-border-kitchen/

    No Border kitchen ?!?
    Keine Grenzen Küche ? Fressi-fressi für all (Spiel ohne Grenzen) ?
    Ob der marokkanische LKW Fahrer aus Agadir wohl ins Kitchen kommt…?

  188. Das_Sanfte_Lamm
    18. Juni 2018 at 16:28
    Zinnsoldaten 18. Juni 2018 at 16:24
    Woran erkennt man das ein Land so richtig im Arsch ist?
    […]

    Liegt daran, das im Land der Aufstocker und Dumpinglöhner der Fleiss nicht belohnt, sondern bestraft wird. Mann mzss schneller rudern zm an der Stelle zu bleiben. Währenddessen suggerieren Migrantenräpper das schnelle Geld durch ein kriminelles Leben. Diese Generation ist für die Tonne

  189. Viper 18. Juni 2018 at 15:08
    BAMPF soll umbenannt werden
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Das gab es in ähnlicher Form schon einmal in GB.
    Nach einem „Beinah“-SuperGAU durch den Waffenplutonium-Reaktor „Windscale“ (Irische See), wurde die Anlage in „Sellafield“ umbenannt, um erfolgreicher Gras über diesen „Beinah“-SuperGAU wachsen zu lassen.

  190. Sophia Lösche war regelmäßig auf Lesbos, regelmäßig in Camp Moria, im Herzen Orkistans. Wer so drauf ist, klettert natürlich auch in einen marokkanischen LKW.

    „Ich möchte überall hinreisen können. Ich möchte die Welt sehen und erleben“, sagt Sophia Lösche. Das soll für alle gelten. Da dürfe man auch nicht zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtling unterscheiden. Die gebürtige Ambergerin verbringt seit 2016 regelmäßig zwei Wochen in einem angemieteten Haus auf der griechischen Insel Lesbos, auf der sie „No border kitchen“, die „Küche ohne Grenzen“, tatkräftig unterstützt. Die Organisation besteht ohne geregelte Hierarchie, sie ist antiautoritär und selbstorganisiert.

    https://www.onetz.de/amberg-in-der-oberpfalz/politik/ambergerin-erzaehlt-ueber-erfahrungen-auf-lesbos-geheime-kueche-im-strip-club-d1826505.html

    https://www.onetz.de/themen/camp-moria

  191. VivaEspaña 18. Juni 2018 at 16:34

    16-Jähriger in Berlin vermißt:
    [..]

    ____________________________

    Nun ja, der Optik zu Folge, könnte auch er in einen LKW mit marokkanischen Kennzeichen gestiegen sein…..

  192. @ Babieca 18. Juni 2018 at 16:55

    Man ist – wäre es nicht pietätslos – geneigt zu vermuten, daß da jemand von jenem Sud gekostet hat, welche als Zwangsbeglückung anderen vorbehalten war.

    Hätte, ja hätte sie doch #EINEARMLÄNGE Abstand gehalten, wie es einst die hochvertrott…….äh………hochverehrte Frau OB Reker, Köln, geraten hat.

    Insel Lesbos ? Pilgerfahrt zu den regenbogenfarbenen, sinnstiftenden „Wurzeln“ oder doch Besuch bei den Mühseligen und Beladenen, die dort anstrandeten ?

  193. wie kann man-frau den nur so verdammich blöde sein, in einen marokanischen lkw zu steigen?????
    das ist das grosse problem, völlig verblödet!
    die nachts unterwegs sind, mit kopfhörer vieleicht noch auf, mit solchen individien mitgehen, ins auto einladen ect.

    abgesehen davon erreicht der krieg nun so langsam die verursacher!

    das wird jetzt täglich so weitergehen!

    logisch, die sind alle mittlerweile sexuell hochgradig frustriert! jeden tag geile muhs sehen aber ohne chance auf nen stich!

    das ist der preis für ins land holen von millionen jungen männern!

  194. Demokratie statt Merkel 18. Juni 2018 at 16:34
    Präventionsschlag gegen potentielle Nachwuchs-Nazis.

    Ein Modellbausatz (ab 12 Jahren geeignet) eines Hitler-UFOs (das es nie gegeben hat)
    —————————————————————————————-
    Vorsicht mit der Äußerung: „das es nie gegeben hat“
    Die Haunebu und Vril ist wohl mehr als ein Mytos,
    aber es kann nicht sein was nicht sein darf!
    Es gibt und gab sehr viele Augenzeugen und Ingenieure die daran arbeiteten,
    ich glaube nicht, dass sie alle lügen, zudem die Berichte identisch sind!

  195. Bin Berliner 18. Juni 2018 at 17:00

    VivaEspaña 18. Juni 2018 at 16:34

    16-Jähriger in Berlin vermißt:
    [..]
    ____________________________

    Nun ja, der Optik zu Folge, könnte auch er in einen LKW mit marokkanischen Kennzeichen gestiegen sein…..
    —————————————————————————————————————–

    Habe ähnliches gedacht.
    Ich gehe davon aus, dieser kleine Kerl von nur 1,65 m und den langen gefärbten Haaren wurde Opfer einer Verwechslung. Vermutlich wollte jemand diese „junge Frau“ vergewaltigen- in der Dämmerung oder bei Nacht kann man da schon einem Irrtum erliegen, läuft doch in der Heimat und der Kultur des Täters niemand als Mann so feminin herum. Als der Angreifer dann merkte, dass er einen jungen Mann vor sich hatte, musste dieser sterben. Die Scham vor sich selbst und vor Allah war zu groß.

    Das ist meine Theorie.

  196. Eurabier
    18. Juni 2018 at 15:50

    Trump, können Sie nicht nochmal in Omaha Beach anlanden und in Berlin aufräumen wie 1945?

    ———

    Ähm. Die Amis haben 1945 in Berlin aufgeräumt? Das wusste ich gar nicht.

  197. @Karlmeidrobbe 18. Juni 2018 at 16:46:

    FROOHNKKREISCHHS Fußballtreter sind schon viel weiter als Yogi-Bärs LA MANNSCHAFT® ! :
    https://cdn-media.rtl.fr/cache/qDcS4bcLkBtZpnoSWL_Keg/2000v1333-0/online/image/2018/0613/7793735198_l-equipe-de-france-de-football-a-lyon-le-9-juin-2018.jpg

    Ts ts ts … daran etwas komisch zu finden, ist aber sehr rassistisch. Die haben mit Sicherheit alle einen lupenreinen französischen Ausweis.

    Im Ernst: Wenn man das sieht, wird man richtig bescheiden. Und ehrlich gesagt macht es keinen Unterschied, ob die bei der Nationalhymne mitsingen oder nicht – zumindest mir wär’s lieber, sie täten’s nicht, wenn ich Franzose wäre.

    Aber man muss sich mal in einen französischen Fußballfan hineinversetzen. Das ist ein ganz anderer Hammer als bei uns und es ist auch schon lang so. Wir sind keineswegs am weitesten den Abhang runter. Das macht die Entwicklung nicht weniger bedenklich, sollte aber zumindest den Gedanken aufkommen lassen, dass es sich dabei nicht um etwas Läppisches wie ein „Merkel-Regime“ handelt, das sich durch Austausch einer Person oder Partei beheben lässt. Das ist sehr alt und sehr groß.

  198. hansi88 18. Juni 2018 at 17:03
    wie kann man-frau den nur so verdammich blöde sein, in einen marokanischen lkw zu steigen?????
    das ist das grosse problem, völlig verblödet!
    ………………………………………………………………………………………………………………..
    ———————–
    Hallo Hansi,

    PI-Leser sind ja ziemlich tolerant, aber Ihre Rechtschreibmissachtung ist ja nun wirklich eine Zumutung! Nach mehr als anderthalb Zeilen gibt man einfach auf.

  199. Ohnesorgtheater 18. Juni 2018 at 15:11

    Mario Basler zofft sich wegen „Mitläufer“ Mesut Özil
    https://www.youtube.com/watch?v=ZwHW0r_osU0
    —————————————————————-

    Wow, ist das Video amtlich; Basler ein Mann mit Charakter und kein Drehwurm wie das Gros der anwesenden Betroffen- und Getroffenen, die in pawlowscher Manier losjaulen.
    Geil das Video wird direkt eigerahmt und kommt an die Wand. 🙂

  200. Babieca 18. Juni 2018 at 16:55

    Sophia Lösche war regelmäßig auf Lesbos, regelmäßig in Camp Moria, im Herzen Orkistans. Wer so drauf ist, klettert natürlich auch in einen marokkanischen LKW.

    „Ich möchte überall hinreisen können. Ich möchte die Welt sehen und erleben“, sagt Sophia Lösche. Das soll für alle gelten. Da dürfe man auch nicht zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtling unterscheiden. Die gebürtige Ambergerin verbringt seit 2016 regelmäßig zwei Wochen in einem angemieteten Haus auf der griechischen Insel Lesbos, auf der sie „No border kitchen“, die „Küche ohne Grenzen“, tatkräftig unterstützt. Die Organisation besteht ohne geregelte Hierarchie, sie ist antiautoritär und selbstorganisiert.

    https://www.onetz.de/amberg-in-der-oberpfalz/politik/ambergerin-erzaehlt-ueber-erfahrungen-auf-lesbos-geheime-kueche-im-strip-club-d1826505.html

    https://www.onetz.de/themen/camp-moria
    ————————————————————————————————————–

    Aha. Schon komisch. Es sind also nur Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge unterwegs.
    Alles sehr merkwürdig. Was machen denn eigentlich die, die im Krieg massiv mitgewirkt haben. Die die Kriege verursacht haben. Und diejenigen, die Schuld sind, dass die Wirtschaft im Ursprungsland nicht in Gang kommt. Wo sind diese Schuldigen, die Verursacher?

    Die junge Frau ist zu naiv und blöd, nicht begreifen zu wollen, dass da ganze Gemeinschaften zu uns kommen. Kriegsparteien, von denen die flüchtende, die unterlegene, durchaus auch die verursachende sein kann, die Seite des Aggressors. Gewalttätige Gesellschaften, wo es gar keine Täter- Opfer- Konstellation gibt, weil beide Seiten gewalttätige Primitivlinge sind. Ihre Länder haben sie zerstört, jetzt kommen sie wie Heuschrecken zu uns. Und Wirtschaftsflüchtlinge sind meist auch die Verursacher ihrer Lage.
    Man versucht hier mit aller Macht, aus Stroh Gold spinnen zu wollen. Wobei das den Aufnahmegesellschaften aufgebürdet wird. Die Helferinnen sind ja nur die Messies, die den Müll der Welt aufsammeln und bei uns abladen. Und fühlen sich richtig gut dabei. Zu Gold spinnen sollen wir den Menschenmüll ja.

  201. Die Merkel-Mannschaft tue ich mir seit 2006 nicht mehr an. Einfach ekelhaft, wie diese Stasi-Trulla unsere Nationalmannschaft für ihre Propaganda benutzt und für sich selbst reklamiert hat und selber einen auf fanatischen Fußballfan macht. Das hat kein einziger Kanzler vor ihr getan, da die wussten, es gibt auch Leute in D, die den jeweiligen Kanzler vielleicht nicht leiden können. Da wurde stets Abstand gehalten zur Nationalmannschaft, damit alle Deutschen was von dem Sportereignis haben können. Aber so was ist unserer Kanzler-Diktatorin aus der DDR ja völlig fremd, die hat ja keine Ahnung von Demokratie, sondern meint, das ganze Land muss gleichgeschaltet sein wie im Sozialismus eben üblich.
    Ich hoffe, die Merkel-Mannschaft fliegt in hohem Bogen raus. Zwar können meinetwegen gerne Eingedeutschte mitspielen, aber nicht mehr als 2 und auch nur dann, wenn sie die Nationalhymne mitsingen. Wenn nicht – sofort raus! Weder Asamoah noch Ösil sind mir jemals mit beeindruckenden Leistungen aufgefallen und diese beiden Schwuchteln Löw und Bierhoff hätten m.M.n. sowieso schon längst abtreten müssen.

  202. @ johann 18. Juni 2018 at 16:22

    Herr Rossi 18. Juni 2018 at 16:09

    Best of 2015

    ein Foto sagt mehr als tausend Teddybären

    https://www.pic-upload.de/view-35498861/DbxUhj7UQAIeJLD.jpg.html

    Wirklich krass. Für Moslems ist die junge Frau „leicht geschürzt“ oder fast schon „nackt“ und die Blicke sind auch entsprechend. Und sogar die Schuhe der Frau sind wie das Kleidchen in pink……..

    OK, ob man die junge Frau und ihre fehlgeleitete Denke nun mag oder nicht, ist jetzt mal nebensächlich. Keiner hat es verdient, für seine Fehler so grausam bestraft zu werden wie es ihr vermutlich geschehen ist. Deswegen kann ich auch nicht in Jubel ausbrechen, nur weil einem Gutmenschen sowas passiert.

    Dennoch wundere ich mich nur über diese Naivität gegenüber Mohammedanern. Die setzen unbewusst voraus, dass der Orientale irgendwo genau so tickt wie deutsche Männer. Wer die Shithole-Countries ein bisschen kennt, weiß, dass genau das eben nicht der Fall ist.

    Die hat in ihrem Weltrettungs-Wahn gar nicht begriffen, dass sie – gerade so offenherzig bekleidet – für Moslems ein williges Stück Fick-Vieh ist (sorry, aber so ist es doch!), eine ungläubige Schlampe, die man sich nehmen und zur Not auch töten darf.

    Leider sagt das keiner den jungen Dingern, die mit 14, 15 oder 16 auf Merkels Lieblinge reinfallen, weil das auszusprechen ja sowas von politisch unkorrekt wäre. Medien, Eltern, Lehrer, Pfarrer setzen ihnen im Gegenteil Flöhe ins Hirn, wie toll es doch sei, interkulturelle Freundschaften und Beziehungen zu haben. Deshalb werden immer wieder welche von ihnen dieses immense kulturelle Missverständnis mit dem Leben bezahlen. Mir tun sie leid. Die gängige Ideologie der Political Correctness und der gruselige One-Wold-Dummschmus liefern sie ans Messer.

  203. Was soll’s, unsere „Internationalmannschaft“ hat Ben immer noch einige, wenige deursche Spieler dabei, und die stören Leute wie CFR, KGE usw.! „Dutsche“, womöglich mit deiutschen Eltern und Großelzetn? Das geht gar nicht! Dies soolen gefälligst wegen der Greuel im Dritten Reich Buße tun und ansonsten im Bod n versinken! Gewinnen kann man nur mit vollständiger „Buntheit“, oder?

  204. hansi88 18. Juni 2018 at 17:03
    das ist der preis für ins land holen von millionen jungen männern!
    ——————————————————–
    Unter den Millionen jungen Männern befinden sich erwiesenermaßen 4500 kurdische Terroristen. Selbst die Türkei hatte seinerzeit davor gewarnt und wollte die sogar zurücknehmen. Keine Reaktion von Merkel. Grüne und DIE LINKE hätten wohl sonst Rabbatz gemacht, die unterstützen ja die PKK und YPG wie sie auch die inländischen Terroristen der Antifa unterstützen. Lt. eines türk. „Truthers“ sind diese 4500 Terroristen absolut gefährlich, da sie es gewohnt sind, kaltblütig Frauen zu vergewaltigen und zu töten. Sie hätten in der Türkei/Irak/Syrien nichts anderes gemacht…
    https://www.youtube.com/watch?v=xbEYC9XzZ9o

  205. Weisheit des Tages
    Es ist nicht das erste Mal, dass Deutsche schlecht vorbereitet nach Russland gehen !

  206. deris 18. Juni 2018 at 17:47
    Was soll’s, unsere „Internationalmannschaft“ hat Ben immer noch einige, wenige deursche Spieler dabei, und die stören Leute wie CFR, KGE usw.! „Dutsche“, womöglich mit deiutschen Eltern ………
    ————————————-
    LOL, ich hab erst gelesen womöglich mit „deutschen Eiern“!

  207. Smile 18. Juni 2018 at 16:37

    „Hmmm….:
    „Die Referentin Sophia Lösche stammt aus Amberg, lebt und studiert in Leipzig. Sie engagiert sich in verschiedenen Initiativen gegen Rassismus, für Bewegungsfreiheit und für die Öffnung der Grenzen. Seit 2016 versucht sie regelmäßig nach Lesbos zu reisen und die Umstände dort zu dokumentieren.
    Teilnahme 5 €, ermäßigt 3 €““

    Die spannende Frage ist doch: wird im Fall der Faelle Claudia Roth eine Schweigeminute im Bundestag fuer ihre Parteifreundin anordnen oder muss das wieder die AfD machen?

  208. INGRES 18. Juni 2018 at 16:24

    Ich würde übrigens Fußball so weit wie möglich rein fuballerisch betrachten. Dass das hier nicht getan wird zeigt, dass PI ebenfalls ideologische Wege einschlägt.
    Dasselbe Phänomen konnte man 1974 bei den DKP-isten in Marburg beobachten, die für die DDR Partei ergrifffen. Und wie gesagt es war auch dasselbe im Linkskblog.
    Ich meine, ich beobachte das und die Özil/Gündogan -Affäre kann ohnehjn belasten, aber ich versuche möglichst die rein fußballerische Analyse.
    Belgien führt im übrigen gegen Panama momentan nur 1:0. Ein Experte hatte vorhin 4:0 für Belgien getippt. Nun ja in diesem Moment 2:0.

  209. INGRES 18. Juni 2018 at 16:24

    Ich würde übrigens Fußball so weit wie möglich rein fuballerisch betrachten. Dass das hier nicht getan wird zeigt, dass PI ebenfalls ideologische Wege einschlägt.
    Dasselbe Phänomen konnte man 1974 bei den DKP-isten in Marburg beobachten, die für die DDR Partei ergrifffen. Und wie gesagt es war auch dasselbe im Linkskblog.
    Ich meine, ich beobachte das und die Özil/Gündogan -Affäre kann ohnehjn belasten, aber ich versuche möglichst die rein fußballerische Analyse.
    Belgien führt im übrigen gegen Panama momentan nur 1:0. Ein Experte hatte vorhin 4:0 für Belgien getippt. Nun ja in diesem Moment 2:0.

  210. INGRES 18. Juni 2018 at 16:24

    Ich würde übrigens Fußball so weit wie möglich rein fuballerisch betrachten. Dass das hier nicht getan wird zeigt, dass PI ebenfalls ideologische Wege einschlägt.
    Dasselbe Phänomen konnte man 1974 bei den DKP-isten in Marburg beobachten, die für die DDR Partei ergrifffen. Und wie gesagt es war auch dasselbe im Linkskblog.
    Ich meine, ich beobachte das und die Özil/Gündogan -Affäre kann ohnehjn belasten, aber ich versuche möglichst die rein fußballerische Analyse.
    Belgien führt im übrigen gegen Panama momentan nur 1:0. Ein Experte hatte vorhin 4:0 für Belgien getippt. Nun ja in diesem Moment 2:0.

  211. Primitiver Fussball ohne Herz und Spielfreude. Muslimische Anti-Deutsche Blockaden dazu. Das kann nicht gut gehen. Der langweiligste Fussball der ganzen WM. Passt 100% zu Seehofers Bewegungen. Das passt dann wieder. Das ist Merkel-Deutschland 2018.
    US-Trump hat wie oft doch recht! Europa ist irre mit den Mio-Muslimen im Land. Wer mit absichtlich gefakten Paddelbooten in das Mittelmeer startet, sollte ankommen können oder eben nicht. So ist das Leben. In 10 Jahren sind die Könige China, Japan, USA, Russland, Korea Süd und Nord. Deutschland ist dann ca. Platz 15.

  212. Novaris 18. Juni 2018 at 16:17

    “ Mr. Trump, es ist schon in den USA passiert, weil die DEMOKRATEN, die von den Globalisten beherrscht werden, schon jahrelang ihr Programm auch in den USA realisiert haben.
    Die Globalisten hassen und bekämpfen JEDEN, der ihr Programm bekämpft oder gefährdet und genau das hat Mr. Trump bisher persönlich erfahren.“

    Eben. Das weiss er auch.

    Aus diesem Grund hat er auch nicht nur Tweets geschrieben, sondern Entscheidungen getroffen: die USA steigt aus dem U.N. Human Rights Council aus.

    Und das ist erst der Anfang:

    „This is only the beginning of the U.S. pulling out!!
    We are tired of funding your hatred and corruption!“

  213. INGRES 18. Juni 2018 at 18:28

    „Ich würde übrigens Fußball so weit wie möglich rein fuballerisch betrachten. Dass das hier nicht getan wird zeigt, dass PI ebenfalls ideologische Wege einschlägt.“

    Und selbstverstaendlich wurde die naechste WM aus rein sportlichen Gruenden nach Qatar vergeben. Oh, come on…

    Aktuell 3:0 fuer Belgien.

  214. Ist eigentlich schon bekannt gegeben worden, welches „Land“ von der „Die Mannschaft“ vertreten wird?
    Nun ja, wenn ich recht bedenke, ist das keine Frage, deren fehlende Beantwortung mich nachts nicht schlafen lassen würde.
    Man merkt übrigens auch an der fehlenden Beflaggung von Autos und Häusern, dass keine deutsche Nationalmannschaft an der WM teilnimmt.

  215. ich.will.weg.von.hier
    18. Juni 2018 at 19:05
    Ist eigentlich schon bekannt gegeben worden, welches „Land“ von der „Die Mannschaft“ vertreten wird?

    ————————

    Na, Alda, is doch klara Fall: Von Südland! Isch schwör!

  216. Ab in die Heimat mit diesen toleranten und weltoffenen Millionären. Ups, Heimat kennen die ja gar nicht.

  217. 14:32 Uhr. Der Staatspropaganda Wundfunk der Reichstags-Regierung (SWR1) meldet gerade ohne weitere Anmerkungen:
    „Es wurden mehr Menschen Opfer rechter Gewalt, als bisher angenommen. Laut Bundesregierung wurden seit der Wiedervereinigung 83 Menschen von Rechten getötet. Bislang ist man von 76 ausgegangen.“

    Wiedervereinigung 1990, also vor 27 Jahren.
    83 : 27 = 3.
    In Worten: DREI Morde mit Ausländerfeindlichem Hintergrund pro Jahr!

    Und die Statistiken enthalten nach wie vor VERMUTUNGEN, wobei der Prozentsatz der Fälle, in denen nur vermutet wurde, verschwiegen wird, damit man sie nicht herausrechnen kann! D.h. nichtaufgeklärte Morde an Ausländern oder Juden und Morde mit ermittelten Tätern, bei denen ein ausländerfeindlicher Hintergrund nur vermutet wird, werden als Ausländerfeindlicher Mord gewertet!

    ZUM VERGLEICH:

    Muslimische (= islamistische!) „Ehren“morde
    (Von mir willkürlich ausgewählte Jahre)
    im Jahr 2017: 46 Fälle (= alle 7,9 Tage ein Fall)
    im Jahr 2016: 42 Fälle (= alle 8,7 Tage ein Fall)
    im Jahr 2015: 24 Fälle
    im Jahr 2014: 17 Fälle
    im Jahr 2010: 26 Fälle
    im Jahr 2007: 16 Fälle
    von 2001 bis 2006: 34 Fälle (= 5,6 Fälle pro Jahr)
    bis zum Jahr 2000: 27 Fälle

    (Quelle: http://www.ehrenmord.de/doku/2017/doku_2017.php)
    Hinweis: „Die meisten Ehrenmorde werden niemals bekannt, weil sie als Unfall oder Selbstmord getarnt werden. Manchmal wird eine Frau als vermisst gemeldet, und der Rest der Familie hält still.
    Diese Seite ist eine Dokumentation der Ehrenmorde, die in Deutschland bekannt geworden sind. Die Informationen stammen aus den Medien, aus Gerichtsurteilen oder persönlichen Hinweisen.“

    Es sei noch angemerkt, dass Rechtsradikale ihre Opfer üblicherweise willkürlich aussuchen, wohingegen Anhänger der Kopfwindel-„Religion“ bevorzugt ihre Ehefrauen, Mütter, Schwestern und Töchter im Namen der „Ehre“ ermorden. Die Rattenehre von Nichteuropäischen Ausländerfeinden und Rassisten (= Moslems) ist also weit niedriger als die Rattenehre von deutschen Rechtsradikalen.

    Ganz nebenbei ist unschwer zu erkennen, dass „Ehren“morde mit zunehmender Islamisierung Deutschlands stark zugenommen haben.

    Der Islam gehört genau so zu Deutschland wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Reichstags-Vize-Präsidentin Claudia Roth und Reichstagsführerin Adolfela Ferkel (jegliche Namensähnlichkeiten mit fetten, lebendigen oder toten Schweinen sind wie immer unbeabsichtigt und rein zufällig).

  218. Anzahl der Mordopfer in Deutschland von 2000 bis 2017:
    (Quelle: Statistisches Bundesamt)

    2000: 497
    2001: 464 –
    2002: 449 –
    2003: 422 –
    2004: 399 –
    2005: 413 +
    2006: 375 –
    2007: 339 –
    2008: 370 +
    2009: 365 –
    2010: 324 –
    2011: 357 +
    2012: 281 –
    2013: 282 +
    2014: 298 + Beginn der Merkel’schen Fluchilanten-Invasion
    2015: 296 – Darunter mindestens 24 islamische „Ehren“morde (8,1%).
    2016: 373 ++ Zunahme: +77 (+26,0%) /
    Darunter mindestens 42 islamische „Ehren“morde (11,3%).
    2017: 405 + Zunahme: +32 (+8,6%) /
    Darunter mindestens 46 islamische „Ehren“morde (11,4%).

    2000 bis 2013: Abnahme um 215 (- 43,3%)
    2014 bis 2017: Zunahme um 123 (+43,6%) !!!

    Es dürfte wohl selbst dem berüchtigten kriminellogen Statistiklügner Christian Pfeiffer (mit 3 f) schwerfallen, den Zusammenhang zwischen dem Anstieg seit 2014 auf das Niveau von 2005 und der Merkel’schen Fluchilanten-Invasion von 2014 bis 2017 wegzurelativieren.

    Man kann ohne weiteres sagen, dass seit 2013 mindestens 123 Morde von Fluchilanten begangen wurden und dass die Mehrzahl der Mordopfer deutsche Frauen und Mädchen waren (darüber gibt es aber noch genauere Statistiken).

    Das sind ungefähr so viele Personen, wie an der Berliner Mauer erschossen wurden. Wofür Honegger 28 Jahre brauchte, hat Merkel in nur 3 Jahren geschafft!!

    Desweiteren sei noch angemerkt, dass der Anteil an deutschen Mordtätern in dieser Statistik von 2000 bis 2017 kontinuierlich ABNAHM, der Anteil an Nichteuropäischen Mordtätern (=Moslems) hingegen kontinuierlich ZUNAHM. Von 2000 bis 2013 kompensierte der Rückgang des Anteils an deutschen Mordtätern die Zunahme des Anteils an Nichteuropäischen Mordtätern, seither nichtmehr.

    Dennoch besaß Reichtags-Innenminister LeMisere (CDU) (der 2017 von Reichstagsführerin Merkel zurückgetreten wurde) die Frechheit, durch die Reichstags-Propaganda-Qualitätslügen-Presse und das Reichstags-Propaganda-Qualitätslügen-Fernsehen zu behaupten, die Entwicklung sei „nicht Besorgniserregend“, da die Zahlen ja noch unter den Zahlen des Jahres 2000 lägen. Was für eine Idiotenlogik!!!

    Noch ein Hinweis:
    Fluchilanten (= Nichteuropäische Ausländerfeinde und Rassisten = Moslems = Islamisten) sind nur 2 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, sie begehen aber 11,4 Prozent aller Vergewaltigungen und 20 Prozent aller Morde! (Quelle: Christian Pfeiffer im SWF1, Anfang Juni 2018).

    Das heißt: Im Jahr 2017 wurden 81 Morde (= alle 4,5 Tage ein Mord) von Angela Merkels islamistischen Metzgerfachkräften begangen. Das bedeutet: Beihilfe zum Mord in 81 Fällen.

    Und nicht zuletzt:
    Rund 50 Prozent aller Knastinsassen in Deutschland sind AUSLÄNDER, die meisten davon MOSLEMS. Im Staate Berlin sind 90 Prozent (!!) aller Knastinsassen MOSLEMS (Quelle: Zentralrat der Islamisten Deutschlands, osä.)

    Also gemäß der Reichstagsregierung und der Reichstags-Propaganda-QualitätslügenPresse: alles in Butter.

    Der Islam gehört genau so zu Deutschland wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Kinderehen (9–14), Seuchen, Reichstags-Vize-Präsidentin Claudia Roth und Reichstagsführerin Adolfela Ferkel (jegliche Namensähnlichkeiten mit fetten, lebendigen oder toten Schweinen sind wie immer unbeabsichtigt und rein zufällig).

  219. Ich habe mir das Spiel angesehen.
    Als die Mexikaner ihre Hymne mit Begeisterung und Inprunst sangen, sagte ich zu meiner Frau, daß diese gewinnen werden.
    Es ist nur folgerichtig, daß eine Nationalmannschaft gegen eine Mannschaft von Söldnern gewinnt, da diese nur für Geld spielen, aber nicht für ihr Land.
    Über die Verweigerung die deutsche Hymne mitzusingen, möchte ich mich nicht weiter auslassen, scheint wohl an der nicht geglückten Integration zu liegen, und das ohne die immer ins Feld geführte Sprachbarriere.
    Die deutsche Mannschaft ist übrigens die einzige, welche nicht die nationalfarben auf dem Trikot trägt. Welch ein Armutszeugnis.
    Nun noch einen Ratschlag an den DFB, nennt Euch einfach FB, das wäre ehrlicher!

  220. Deutschland heute:
    Polizei, die wegschaut!
    Grenzen, die nicht mehr geschützt werden!
    Richter, die nicht mehr Recht sprechen!
    Lehrer, die nicht mehr Lehren!
    Und unsere Regierung vertritt ausländische Interessen…?!?

  221. Eine Statistik zur Behauptung der Qualitäts-Reichstags-Regierungs-Propaganda-Journalunken, dass die Bedrohung von Frauen durch Fluchilanten nur „gefühlt“ (also eingebildet) sei, aber real gar nicht existiere:

    Aufgeklärte Sexuelle Straftaten 2017 (Quelle: Bundeskriminalamt):

    Täter deutsch, Opfer Zuwanderer: 74 Fälle
    Täter Zuwanderer, Opfer deutsch: 2706 Fälle (7,4 Fälle pro Tag)

    Zuwanderer = Flüchtlinge, Asylbewerber, Geduldete, Asylberechtigte, Illegale

    Vorsorgliche Anmerkung für Statistikrelativierer und Statistiklügner vom Schlage des berüchtigten kriminellogen Christian Pfeiffer: Diese 2706 Fälle hätte es ohne Fluchilanten NICHT gegeben.

    Weitere Anmerkung: Bei Sexualstraftaten liegt die Dunkelziffer bei 80 bis 90 Prozent, d.h. nur etwa 10 bis 20 Prozent der begangenen Straftaten werden der Justiz überhaupt bekannt. Die tatsächliche Anzahl der Fälle mit deutschen Opfern könnte also bis zu 27.060 betragen (= 74 pro Tag, 3 pro Stunde, eine Tat alle 20 Minuten!)
    Desweiteren enthält diese Statistik nur die Anzahl der aufgeklärten Fälle, nicht aber die der Justiz bekannt gewordenen unaufgeklärten Fälle.

  222. Stefan Cel Mare 18. Juni 2018 at 18:50

    Ich habe nicht von WM-Vergaben gesprochen. Dass die Funktionäre korrupt sind ist bekannt. Ich habe vom Spiel gesprochen.. Und ich habe gesagt, dass ich das diesmal beobachte. Mich also eventuell bezüglich der aktuellen WM, was den reinen Fußball betrifft, auch noch revidieren könnte.
    Es wird doch objektiv entscheidbar sein ob Löw nach Leistung aufstellt. So viel Ahnung vom Fußball habe ich schon. Und nur darum geht es mir.

    Und wer meint, dass Löw nicht den besten Kader auf dem Papier zusammen gestellt hat, kann da ja hier fachmännisch (statt ideologisch) zum Besten geben. Ich gebe zu, ich habe mich kaum um die Bundesliga-Saison gekümmert. Deshalb wäre es interessant zu erfahren welch urdeutschen Spieler denn besser sind als die die dort derzeit auflaufen. Die Namen hab ich sicher am Rande mitbekommen.
    Ich weiß, dass Wagner nicht nominiert wurde und Sane nach Hause mußte. Ich weiß in der Tat nicht, was die beiden für eine Saison gespielt haben. Aber Wagner war glaube ich nicht so gut. Und Sane soll taktisch nicht gepaßt haben. Ich gehe davon aus, dass Löw gegen Schweden eine völlig andere Elf auflaufen läßt als im ersten Spiel.

    Ich würde erwarten, dass das hier sachlich diskutiert wird, statt Deutschland den Untergang zu wünschen. Das wie gesagt erinnert mich an die DKP-isten (Spartakisten) und den Deutschen.hassenden Linksblog.
    Wo ich mich übrigens ganz genauso geäußert habe wie hier. Nur damals wurden wie gesagt dann Argentinien und England mit 4:1 von Platz gefegt.

  223. INGRES 19. Juni 2018 at 07:01

    So stell ich mir das vor. (https://www.derwesten.de/sport/wm2018/wm-2018-hoffentlich-raecht-sich-nicht-dass-loew-sane-aussortiert-hat-id214615977.html) In diesem Fall schlägt „Der Westen“ ausnahmsweise mal PI. Völlig unideologisch. Wenn mein Bekannter jetzt was vom Fußball verstehen würde und wir noch diskutieren würden, wäre ich jetzt (wegen meiner Solidarität mit PI) wieder der Gelackmeierte.

    WM 2018: Hoffentlich rächt sich nicht, dass Löw Sané aussortiert hat

    Moskau. Wo sind Frische und Freude geblieben, mit der Deutschland vor einem Jahr im Confed-Cup begeisternden Fußball spielte? Die Blamage zum WM-Auftakt gegen Mexiko (0:1) zwölf Monate später ist eine Offenbarung an Schwerfälligkeit. So viel kann man sagen: Mit Reife und Routine allein wird dem Weltmeister die Titelverteidigung in Russland kaum gelingen.

    Man konnte es beim Gegentor sehen. Khedira hatte vorne seinen Zweikampf verloren und bettelte — mit beiden Armen rudernd am Boden — um den Pfiff des Schiedsrichters, als Mexiko längst im Gegenangriff auf dem Weg zur Führung eilte. So passierte das ständig: Die deutschen Spieler widersetzten sich dem Gesetz der Gravitation nicht, sondern reklamierten Majestätsbleidigung.

    Von den acht Weltmeistern, die Bundestrainer Löw in seine Start-Elf beorderte, mag ein Anspruch an Qualität ausgehen. Wenn die aber dazu führt, dass aus Erfahrung Nachlässigkeit, aus Status Halbherzigkeit resultiert, ist höchste Alarmbereitschaft angebracht. Mannschaften wie Mexiko zeigen keinen Respekt, nur weil die Gegenspieler mal einen Goldpokal in Händen hatten.

    Das junge DFB-Team um Leon Goretzka voriges Jahr beim Confed-Cup zeigte mehr Hunger, schärferen Biss, als Chile ähnlich wie am Sonntag Mexiko die deutsche Abwehr zu düpieren versuchte. Da wurde nicht auf Halten gespielt, sondern auf Risiko. Eine solche Körpersprache beeindruckt den Gegner. Nicht allein die Erfolge aus der Vergangenheit. Die sind vergänglich.

    Löw hat immer das Leistungsprinzip propagiert und sich am Ende fürs Establishment entschieden: Özil statt Reus, Khedira statt Goretzka, Boateng statt Süle — zu einem vollständigen Generationswechsel fehlte Entschlossenheit. Hoffentlich rächt sich nicht, dass Sané aussortiert wurde. Einer, der den Unterschied ausmacht.

    Noch ist die WM 2018 nicht verloren. Aber die nächsten Gruppengegner Schweden und Südkorea haben auch etwas Unkalkulierbares, das Punkte kosten kann. Der damalige Weltmeister Spanien hat es 2014 trotz Gewinn der Europameisterschaft erlebt, wie aus dem Betriebsunfall zu WM-Beginn das Vorrunden-Aus entstand.

  224. Die Trikots waren nach Abpfiff noch so sauber, als wären sie gerade mit Persil gewaschen worden. Einsatz, kollektiver Zusammenhalt und Einstellung fehlten gänzlich.

    Und Löw, wieder einmal überfordert mit den taktischen Maßnahmen seines Kontrahenten, fand keine Lösungen. Stattdessen beraubte er „Die Mannschaft“ (die scheinbar keine mehr ist) ihrer Stärken. Lässt Reus auf der Bank, scheisst auf sein angebliches „Leistungsprinzip“ und lässt den Saboteur Özil auflaufen und ignoriert diejenigen, die wirklich noch heiß darauf sind für Deutschland zu spielen (Goretzka, Brandt etc.).

    Ich gehöre bereits zum älteren Semester; dennoch galube ich, dass ich nicht völlig alleine in Nostalgie schwelge und mir die knorrigen Eichen, die Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten zurückwünsche, die sich trotz ausweglosem Rückstand noch den Arsch aufgerissen haben, während der Gegner schon die Champagnerflaschen orderte.

  225. Früher:
    Als Jugendlicher habe ich das „dritte Tor“ im Englandspiel erlitten, habe mich an drei weiteren Weltmeistertiteln gefreut und stets mit der DEUTSCHEN NATIONALmannschaft mitgefiebert und gehofft.
    Für mich war das immer auch ein Fall der nationalen Ehre. Man spielte für DEUTSCHLAND.

    Heute:
    Der Titel Deutsche Nationalmannschaft wurde abgeschafft; es heißt nur noch die Mannschaft. Damit haben die Spieler gezeigt, daß sie nichts anderes sind als eine international, bunt zusammengewürfelte Söldnertruppe, die nur – und wirklich nur – für Geld spielen. Deutschlands Ehre ist denen wohl scheißegal.
    Und die Zusammensetzung der „Mannschaft“ zeigt auch, was da aus allen möglichen Völkerschaften zusammengewürfelt wurde. Die hätten gar kein Recht mehr, sich deutsche Nationalmannschaft zu nennen oder für Deutschland zu spielen.

  226. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/claudia-roth-ermahnt-deutsche-zu-mehr-zurueckhaltung-bei-fussball-wm/

    –>Claudia Roth (Grüne) hat die Deutschen zu Zurückhaltung während der Fußball-Weltmeisterschaft aufgerufen. „Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen“, sagte Roth dem Tagesspiegel. „Ich finde aber, daß es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung. Roth selbst habe sich noch nie mit einer Deutschlandflagge geschminkt.“Ein Sieg der deutschen Nationalmannschaft würde die Stimmung im Land heben, glaubt die 63jährige. Allerdings nur unter folgender Bedingung: „Wenn Özil das Spiel gut eröffnet, Khedira das entscheidende Tor schießt, Boateng am Ende des Turniers zum besten Spieler gewählt wird und Neuer und Müller im Gegensatz zur CSU zeigen, daß aus Bayern auch was richtig Gutes kommen kann.“ Dann werde sie auch „frenetisch mit der Regenbogenflagge“ wedeln.<–

    Zum Glück müssen wir nicht miterleben, dass die Fette (siehe Hinweis oben) sich schwitzend wie ein (zensiert) mit der Regenbogenflagge abmühen muss. Ihre Quotentürken-Truppe hat sich schon beim Spiel gegen Österreich für die WM disqualifiziert — diesesmal habe ich mich sogar gefreut, dass die Öschis gewonnen haben (so in etwa alle 42 Jahre kann man ihnen einen Sieg ja durchaus mal gönnen). Bei den Spielen gegen Saudi-Arabien und dem WM-Auftakt gegen Mexico sprang der Funke zwischen der mausgrau gekleideten und spielenden Truppe (so sieht in Deutschland heutzutage "bunt" aus) und den Fans auch nicht über. Und das wird auch beim Spiel gegen Schweden so sein. Mangels Begeisterung der Fans wird die "bunte" Merkel-Fussballtruppe zum erstenmal in der Geschichte der WM schon nach dem zweiten Spiel sang und klanglos scheitern. Und jeder ahnt schon jetzt, dass die Fussball-Nation Deutschland genau so dem Untergang geweiht ist, wie Deutschland selbst.

    Die Reichstags-Regierung hat leider vergessen, dass man Fußball-Begeisterung nicht verordnen kann.

  227. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/claudia-roth-ermahnt-deutsche-zu-mehr-zurueckhaltung-bei-fussball-wm/

    –>Claudia Roth (Grüne) hat die Deutschen zu Zurückhaltung während der Fußball-Weltmeisterschaft aufgerufen. „Natürlich darf man sich freuen, wenn die deutsche Mannschaft gut spielt und gewinnt. Und ich will auch niemandem verbieten, ein Fähnchen aufzuhängen“, sagte Roth dem Tagesspiegel. „Ich finde aber, daß es uns Deutschen gut zu Gesicht steht, wenn wir Zurückhaltung walten lassen mit der nationalen Selbstbeweihräucherung. Roth selbst habe sich noch nie mit einer Deutschlandflagge geschminkt.“Ein Sieg der deutschen Nationalmannschaft würde die Stimmung im Land heben, glaubt die 63jährige. Allerdings nur unter folgender Bedingung: „Wenn Özil das Spiel gut eröffnet, Khedira das entscheidende Tor schießt, Boateng am Ende des Turniers zum besten Spieler gewählt wird und Neuer und Müller im Gegensatz zur CSU zeigen, daß aus Bayern auch was richtig Gutes kommen kann.“ Dann werde sie auch „frenetisch mit der Regenbogenflagge“ wedeln.<–

    Zum Glück müssen wir nicht miterleben, dass die Fette (siehe Hinweis oben) sich schwitzend wie ein (zensiert) mit der Regenbogenflagge abmühen muss. Ihre Quotentürken-Truppe hat sich schon beim Spiel gegen Österreich für die WM disqualifiziert — diesesmal habe ich mich sogar gefreut, dass die Öschis gewonnen haben (so in etwa alle 42 Jahre kann man ihnen einen Sieg ja durchaus mal gönnen). Bei den Spielen gegen Saudi-Arabien und dem WM-Auftakt gegen Mexico sprang der Funke zwischen der mausgrau gekleideten und spielenden Truppe (so sieht in Deutschland heutzutage "bunt" aus) und den Fans auch nicht über. Und das wird auch beim Spiel gegen Schweden so sein. Mangels Begeisterung der Fans wird die "bunte" Merkel-Fussballtruppe zum erstenmal in der Geschichte der WM schon nach dem zweiten Spiel sang und klanglos scheitern. Und jeder ahnt schon jetzt, dass die Fussball-Nation Deutschland genau so dem Untergang geweiht ist, wie Deutschland selbst.

    Die Reichstags-Regierung hat leider vergessen, dass man nicht verordnen kann, wie Fußball-Begeisterung auszusehen hat.

Comments are closed.