Der schöne Jogi und die Schweden-Happen? Merkel wär ihm wahrscheinlich lieber!!

Von PETER BARTELS | Die Zeit heilt alle Wunden? Ja, nur der Fußball schlägt immer wieder neue. Oder Merkel. Oder Jogi Löws „Mannschaft“: Seit kurz vor der WM in Russland die „deutschen“ Türken Özil und Gündogan sich als glühende Erdowahn-Verehrer geoutet haben, feierten die deutschen Fans mit heimlicher Freude „Fiesta Mexicana“… Und werden heute Abend mindestens die Peters und Uwes, die Mathias‘ und Matthias‘, die Stefans und Gunters und, und, und … zu den Schweden überlaufen: Heja, Heja, Sverige Heja!

Der Fußballgott mag nachsichtig lächeln. Aber worauf sollten deutsche Fans stolz sein? Auf Merkels Moslem-Deutschland, das nur noch sie und ihre rot-grüne „Elite“ will?

• Was früher Nationaltrikot mit Adler und Schwarz-Rot-Gold war, ist heute nur noch ein Hemd mit Merkel-Raute …

• Was früher Nationalmannschaft war, ist heute nur noch Multikulti, offiziell „Mannschaft“ genannt. Und, GRÜN verordnet, die schwule Regenbogenfahne …

• Wo früher deutsche Nationalspieler bei der Nationalhymne schmetterten oder schwiegen, starren heute türkische Froschaugen ins Leere, haben braune „Nachbarn“ die Lippen fest geschlossen …

Und in Merkels Mainstream po-siert ein Hochdeutsch-Schwäbelnder Jogi, geföhnt, wie für den Boy-Kalender … Oder parliert geziert, die nackten Waden sooo sexy überkreuzt, mit einer ältlichen Mainzer Moslem-Männin, die der Pferdeschwanz auch nicht mehr jünger macht … Oder gibt im Werbespot („wir haben verstanden“) seinen Buben den Strategen und „Weltmeister“ im Kassieren. Beim DFB sowieso … Oder als „Rocky für Arme“ auf der von Palmen gesäumten Jogger-Allee am Sonnenstrand von Sotschi – haaach, sieht das schööön aus. Und danach jubeln die von Merkel ausgehaltenen neuen Kunden aus dem Morgenland im Werbe-TV mit Bitburger Bier. Halal natürlich, alkoholfrei, damit auch Allah Prost sagen kann …

Also heute Abend dann, ab 20 Uhr, das Spiel der Spiele, die „Wahrheit“ nach der Mexiko-Pleite: Heja, Heja, Sverige Heja! Was bleibt dem alten weißen Fußball-Mann übrig, der immer noch Frauen mehr liebt als gender-gewandete Weicheier und Sitzpinkler? Der sein Alk-Bier immer noch am liebsten im Stehen an eine deutsche Eiche strullert??

Dabei war dieser kollektive Schweden-Schrei im Gedächtnis einer Fußballnation „gestern“ noch sowas, wie heute der Urschrei der Wikinger: Huuuhhh … Huuuuhuuuuuhhhh! Nur viel nationalistischer; die Nazis in Nürnberg können nicht lauter gewesen sein, als damals die Schweden in Göteborg. Wer die Gnade der frühen Geburt hatte, sieht und hört das Spiel am 24. Juni 1958 wie auf Knopfdruck noch mal: Ullevi-Stadion, 50.000 Schweden und ein einziger Schrei: Heja, Heja, Sverige Heja! Vorwärts, vorwärts, Schweden, vorwärts! Hätte „danach“ Deutschland nicht gerade „seinen“ Krieg verloren – nach dieser Mutter aller Fußball–Schlachten, wären sie wahrscheinlich in Schweden einmarschiert. Mit oder ohne Panzer …

Vier Jahre vorher hatte das von der Welt in Schutt und Asche gebombte Deutschland die Weltmeisterschaft geholt. „Das Wunder von Bern“. 3:2 gegen die seit Jahren unbesiegbaren Ungarn. „Major“ Ferenc Puskas gegen „Kapitän“ Fritz Walter: „Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen …“, flehte der Reporter Herbert Zimmermann. Und der Boss von Rotweiss Essen schoß …Tooor! Sieg! Sieg!! „Ich werd verrückt, Deutschland ist Weltmeister …“ überschlug sich der Reporter, Gott hab ihn selig.

Dann, vier Jahre später, WM in Schweden. Immer noch „Chef“ Herberger, der Alte Fritz, „schon“ 38, aber immer noch das „Genie“. Und die Schweden „kochten“. Auch, weil die Deutschen so schnell nach dem Krieg schon Volkswagen hatten und sie, die Schweden, nur Schwedenküche. Und dann schoss der Kölner „Hänschen“ Schäfer (gerade mit 90 gestorben) auch noch in der 24. Minute das erste Tor… Das Stadion wurde zum Hexenkessel. Ausgerechnet ein Ungar (sic) namens Zsolt verweigerte den Deutschen einen „100prozentigen“ Handelfmeter … Dann die 59. Minute, die das Leben des Düsseldorfer Verteidigers Erich „Hammer“ Juskowiak für immer verändern, schließlich in einer Garage mit 56 (das Herz!) beenden sollte: „Jus“ verpasst dem „italienischen“ Schweden „Kurre“ Hamrin, der ihn „bis zum Zerspringen“ gereizt hatte, im Affekt einen “üblen Tritt“. Platzverweis. Doch „Hammer“ will nicht, geht nicht. Erst Fritz und „Hänschen“ müssen ihn vom Platz zerren…

Was heute schlaffe Laola-Welle ist, wurde damals schlagartig zum Hass-Tsunami, Schwedenpuntsch nach Einpeitscherart: Riesige Schwedenfahnen, Megaphone plärrten die Massen zum Wahn: Heja!! Heja !! Sverige, Heja!! Und als Fritz Walter eine viertel Stunde vor Schluss zum „Kriegsversehrten“ getreten wurde, nur noch an der Außenlinie „am Stock“ humpeln konnte, brachen auf Rängen und Rasen die letzten Dämme der Vernunft: 81. Minute Gunnar Green, 88. Minute Hamrin. Ausgerechnet!! 3:1. Aus …Raus …. Schweden wurde im Endspiel dann von einem 17-jährigen Brasilianer namens Pelé mit 5:2 aus Walhalla geschossen.

Die „dritte Halbzeit“ fand nach dem Spiel statt. Wut, Hass, Raserei in Deutschland: Schwedenfahnen werden vom Mast gerissen, schwedische Autoreifen zerstochen, kein Benzin für Schweden an der Tanke, „Schwedenplatten“ werden von der Speisekarte gestrichen. Sogar Ungarisches Gulasch … Und die “Saar-Zeitung“ aus dem Saarland (Honecker … Maas-Männlein … Kramp-Karrenbauer) schäumt: „Es ist der Hass eines Volkes, dem man das Schnapstrinken verbieten muß, weil es sonst zu einem Volk von maßlosen Säufern wird.“

Heute, 2018, 60 Jahre nach 1958?? Im Jahre 13 nach Merkels „Machtergreifung“ summt, brummt Deutschland längst den „Schwamm-drüber-Blues“ und „Widerstand – Widerstand“: Man hat den Schweden längst verziehen, nicht aber Merkel und ihren Umvolkungs-Urmeln. Die „Schlachtenbummler“, die heute nur noch politically correct „offene Freunde“ für alle, aber Feinde des „gesunden Menschenverstands“ sein sollen, recken daheim vor dem Fernseher die Faust an die Decke, feuern die Schweden an:

„Heja, Heja, Sverige Heja!“ Die Schweden sind ihnen allemal lieber, als Erdowahns ewig mürrische Türken …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

1008 KOMMENTARE

  1. alle Herzen und Daumen für Sverige –
    auch wenn Sverige schon verloren ist.
    aber besser dessen Sieg als den einer Mannschaft.
    ich werde in Gedanken beim Anpfiff dabei sein,
    aber ich werde nicht die Nationalhymne mitsingen!
    ich werde beten! aber sicher nicht zum Satan!

  2. DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!! (Aufruf per WhatsApp erhalten)

    Kopiert es und teilt es was das zeug hält damit es auch der Letzte kapiert, was es mit den 14 Tagen von Merkel auf sich hat !!!!! 14 Tage bis Dublin IV – oder 14 Tage bis Seehofer wieder umfällt.

    Dublin IV bedeutet u.a.: 250.000 Euro pro Person/Asylant bzw. pro Identität als Lösegeld, wenn man die Zwangszuweisung nicht möchte. Jeder Asylant darf sich sein Wunschland aussuchen.
    Bitte teilen Sie das so oft Sie können. Es darf keinen CDU-Politiker mehr geben, der sagen kann, er hätte nicht gewußt, dass und was Frau Merkel da (hinter-)treibt.

    BITTE TEILEN BIS ES AUCH DER LETZTE KAPIERT HAT WAS UNS 14 TAGE MERKEL EINBRINGEN SO SIEHT DIE EUROPÄISCHE LÖSUNG VON FRAU MURKSEL MERKEL AUS …

    DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!!

    Das EU–„Parlament“ hat es bereits beschlossen – – In 10 Tagen liegt es nun den EU-Regierungs-Chefs als endgültige Beschluß-Vorlage vor – – Dann ist es sogenanntes „Europäisches Recht“ – – Das ist das, was Merkel meinte…
    Einige Leser erwarteten eine Erläuterung der folgenden Aussage, die im Anschluß – auf eine zugegebenerweise arg umgangssprachliche Art – gegeben wird:
    „Die von Merkel angestrebte europäische Lösung ist schon
    EU-Parlaments-Beschluß: Noch mehr Migration nach Deutschland durch sogenannte Ankerpersonen“…
    Nun die Erläuterung:

    Es gibt bereits eine EU-Lösung der Asylfrage. Sie wurde im EU-Parlament beschlossen – übrigens auch mit den Stimmen der Europa-Abgeordneten der CSU, die sich z.T. anschließend aber davon distanzierten mit der Begründung, sie seien „reingelegt“ worden.
    Aber etwas Entscheidendes fehlt noch…

    Denn der Rat der Regierungs-Chefs der einzelnen EU-Staaten muß noch zustimmen. Das wäre in wenigen Tagen dann das letzte Glied in der Entscheidungs-Kette.
    Also: Lediglich der EU-Rat muss noch zustimmen, dann wird Folgendes umgesetzt…

    Kernpunkt der Änderungen an der „Dublin III-Verordnung“: Nicht mehr das Ersteintrittsland ist für das Asylverfahren zuständig, sondern das EU-Land, das sich der Asylsuchende wünscht. Er muss dazu nur Bindungen zu diesem Land haben oder diese wenigstens behaupten:
    „In Berlin lebt der Bruder meines Nachbarn aus meinem Dorf“, reicht dazu aus, dass dann Deutschland für Aufnahme und Asylverfahren direkt zuständig ist. Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland werden im Rat der Regierungs-Chefs zustimmen, denn ihre Länder werden damit entlastet.

    Ebenfalls zustimmen werden die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder. Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc.pp…

    In 10 Tagen trifft sich Merkel mit den Regierungs-Chefs der EU-Staaten beim EU-Ratstreffen. Und da wird sie wohl vermutlich genau dieses Thema ansprechen und ihre Zustimmung signalisieren bzw. die Zustimmung der anderen einfordern…

    Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben.
    Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Taschengeld u.v.m.

    Wenn man bedenkt, daß arabische Hochzeiten gerne mal 500 und mehr Gäste aus dem engeren Familien- und Freundeskreis haben oder es auch afrikanische Familien mit mehreren hundert Mitgliedern gibt, kann man sich ausmalen, wie viele noch kommen, wenn schon jetzt mehr als 2 Millionen da sind…
    Und mit „Jeder & Jedem“, der dann kommt, haben wieder X-Andere eine „Bezugsperson“ in Deutschland und darf ebenfalls einreisen.
    Das ist das, was Merkel meinte mit „Europäische Lösung“.

  3. @ sauer11mann 23. Juni 2018 at 09:06

    Mein Herz gehört ganz bestimmt nicht Schweden, aber „Die Mannschaft“ muss weg.

  4. Freya

    Einwandfrei, dann muss Deutschland die Grenze zumachen. Ne Mauer ist ganz fix in rotproletarischen Aufbaustunden gebaut. Und vielleicht kippt heute Schweden diese „Mannschaft“ aus dem Turnier. Viva Czech

  5. Während wir eine rundum Komplettversorgung für Flüchtlinge haben, was Verpflegung, Unterkunft, Taschengeld, Rechtsberatung, Putzdienst und Taxifahrten haben, müssen deutsche Rentner Flaschen sammeln. Doch das wird ihnen nun auch erschwert und sie werden nicht gedemütigt.
    Doch von all den dauer empörten ist nichts zu hören, warum gibt es keinen flashmob am Münchner Hauptbahnhof. Auch der Artikel in der Bild ist viel zu human für den Mitarbeiter geschrieben, wäre es um Flüchtlinge gegangen, dann hätte die Bild richtig gehetzt.

    https://m.bild.de/regional/muenchen/bahnhof/flaschensammlerin-megaphone-angebruellet-56080572.bildMobile.html

  6. Selbst meine Verwandten in BW drücken heute den Schweden die Daumen. Auch dafür, dass morgen Merkel, beim „Migrationsgespräch“ in Brüssel, mit vollem Tempo auf die Schnauze fällt …

  7. Was ist an Schweden denn besser? Die sind doch noch einen Zacken durchgeknallter. Tausche Idioten gegen Schwachköpfe… Super Geschäft!

  8. Hoffentlich verliert heute die bunte Gurkengruppe.

    Dann muss ich wenigstens nicht ständig die Experten in den Nachrichten sehen.

    Dann sind natürlich die bösen Ewiggestrigen Schuld. Die armen Profis können ja unter so einem Druck nicht spielen. Jammer, Opfer, mehr Geld im Krampf gegen –>

  9. Merkels Ziel !:
    Wenn ein Land wie Libanon mit 6 Millionen Einwohnern 1,5 Muslime aufnimmt, muss Schland (aka BRD) mit 80 Millionen ZWANZIG Millionen aufnehmen. Angestrebt wird selbstverständlich eine freiwillige Übererfüllung dieses Solls. Darauf hinzuarbeiten ist Aufgabe der Freien Medien wie die SZ von Prantl, die taz, die Frankfurter Rundschau, das ZDF und die in der ARD gleichgeschalteten Landessendeanstalten.

    Merkels Ziel 2:
    Die EUdSSR-Freizügigkeit ohne Binnengrenzen muss mittels deutscher und holländischer Tributzahlungen gewahrt bleiben. Das Gleiche gilt für die Verteilung von Migranten mittels Aufnahmequoten über die EUdSSR Staaten.

    Merkels Ziel 3:
    Das aus dem Völkerrecht angeblich abgeleitete mutmassliche „Grundrecht auf Migration“ ins selbsterwählte Land bedingt offene EUdSSR Außengrenzen.

    Merkel Ziel 4:
    Als Mittel ihrer Wahl für die „ Migrationskontrolle“ gelten Tributzahlungen an die Ursprungsländer. Damit die Migrationswilligen im Lande bleiben ist zusätzlich Entwicklungshilfe zu leisten.

    Fakt 1
    Über 50 Jahre Entwicklungshilfe hat zu einer Bevölkerungsexplosion ohnegleichen und als Folge eine Hausse an Fluchtursachen geführt.

    Fakt 2.
    Das Migrationsgrundrecht basiert auf eine Verkettung von völlig veralteten Verträgen – wie die Menschenrechtskonvention – bei deren Konzeption eine Massenmigration nie in Betracht gezogen wurde. Die Verträge sind daher auf die obwaltende Realität nicht anwendbar und gehörten von der nachgewachsenen Generation demokratisch revidiert statt sklavisch befolgt zu werden.

    Fakt 3.
    Eine Mehrheit der Massenmigranten haben als Ziel der Wahl Schland (aka BRD). Eine Zwangsansiedlung mittels Quoten muss daher wegen der garantierten Freizügigkeit ins Leere laufen. Hohe Tributzahlungen ohne Wirkung.

    Fakt 4.
    Die unausweichliche Schlussfolgerung aus alledem ist dass

    die leniniistisch-humanlistische Diplom Physikerin Angela Dorothea Merkel, geborene Kasner, verheiratete Sauer

    in Wahrheit mittels
    a) Fluchtursachenförderung,
    b) Ausrauben der Bevölkerung mittels unbegrenzter Tributzahlungen,
    c) allseits offener Grenzen,
    schnurstracks gerade auf ihr Ziel 1 der Islamisierung und Überfremdung Deutschlands zusteuert.

    Fakt 5.
    Die einzigen EUdSSR Staaten die sich der Islamisierung und Überfremdung – trotz Merkels Erpressung und Nötigung – bis jetzt aufrichtig entgegenstemmen sind die Visegrad-Staaten. Alle anderen Regierungen sind gegen Tributzahlungen bereit sich Merkel zu fügen auch weil zugeteilte Neger & Mohammdaner durch die Freizügigkeit ohnehin ins verheissene Schland abwandern.

    Fakt 6.
    Merkel ist nicht entweder dumm oder hält uns für dämlich, beide ist zutreffend. Erschwerend kommt dazu dass 87% der Schland Wähler am Sophia-Lösch-Syndrom leiden.

    NA DANN SCHLAND: PROST MAHLZEIT!!

  10. @ Erzlinker 23. Juni 2018 at 09:09
    Freya

    Einwandfrei, dann muss Deutschland die Grenze zumachen.

    Süßer, Deutschland macht garantiert NICHT die Grenzen dicht, das wäre ja zu schön um wahr zu sein. Das übernehmen unsere Nachbarländer für uns. Siehe Tschechien – Ankündigung mit Armee, Siehe auch Dänemark.

    Deutschland quält stattdessen ganz Europa.

    Chaos an der Grenze zu Kroatien, Illegale wollen nach Deutschland (KEINE OBERGRENZE HIER!!! MERKELS EINLADUNG STEHT WIE EINE 1!)

    „No Croatia, Germany!“

    https://www.youtube.com/watch?v=5NX_-xzejHk

  11. Freya 09:09

    Armselig, treffsicher sind die aber nicht unsere geliebten Freunde und Helfer. Schade, da muss man einfach mehr draus machen. Das ist ja ein Geschenk. Und dann sowas. Unfassbar….

  12. Die Schweden hatten in den 50ern nicht nur ihre Küche: Saab (heute pleite) , Volvo (gehört jetzt den Chinesen, oder?), Schwedenstahl, freizügige schwedische Frauen („Her mit den Schwedinnen“) und vor allem ein schönes relaxtes tolerantes Land. Wir hatten auch ein aufstrebendes Land mit einer Nationalmannschaft auf die man stolz sein konnte. Wer hätte gedacht daß beide Länder 60 Jahre danach so vor die Hunde gehen könnten.
    Wenn die Spanier den Trainer 2 Tage vor dem Turnier feuern können könnte man doch auch den Jogi WÄHREND des Turniers entlassen und nach Tuntenhausen schicken. Da könnte er dann seinen Zweitjob zum Hauptberuf machen und als Nivea-Gleitgel-Vertreter weiter Karriere machen

  13. Mein Herz schlägt heute Abend für die Schweden.

    Die entnationalisierte „Mannschaft“ der multikulturellen Söldnertruppe des DFBs geht mir so etwas am Ars.. vorbei. Ein Sieg der Schweden hätte extreme Vorteile:

    Die Stimmung der Bevölkerung in Deutschland würde endgültig kippen. Die Asylflutungs- und Islamisierungskanzlerin könnte ihre katastrophale Politik nicht mehr in einem Meer von Begeisterung für Fußball verstecken. Viele unpolitische Menschen würden in ihrem Frust klar werden, dass die Blutraute Deutschland vorsätzlich zerstören will.

    Verliert Löws Söldnertruppen heute Abend ist die irre Kanzlerin bald weg vom Fenster. Deshalb:

    Sverige till seger. Skydda tyskarna bort! 😉

  14. Allein schon wenn ich die deutschen Trikots sehe, an denen man nirgendwo erkennen kann (soll), für welches Land sie stehen, politisch korrekt farblos, antirassistisch neutral, ohne jegliche Symbolik damit sich bloß niemand „diskriminiert“ fühlt, kriege ich das kalte kotzen.

    Ich drücke den Schweden ganz fest die Daumen.

    Mögen Jogis „Multikulti-Jungs“ sang und klanglos untergehen.

  15. Herr Gott…
    .
    Wer stoppt endlich diese irre Autistin Merkel,
    die jetzt richtig unser Steuergeld in Mrd.-Höhe in der Welt verteilt nur damit sie ihren Stuhl rettet.
    .
    Wer hält sie endlich auf?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkel unter Druck
    .
    Geschwächte Kanzlerin kostet Deutschland viele Milliarden

    .
    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist immer noch die mächtigste Frau der Welt. Doch von ihrer einstigen Stärke ist die CDU-Politikerin weit entfernt. Der Asylstreit mit der Schwesterpartei CSU lähmt Merkel. Auch der Zoff mit US-Präsident Trump setzt ihr zu. Die Zeche für den Stillstand zahlt Deutschland.
    .
    Lösung der Asyl-Problematik wird viel Geld kosten
    .
    Ein Haupt-Streitpunkt ist Merkels Asylpolitik: Aus der CSU kam jüngst die Warnung, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dürfe bei ihrem Bemühen um bilaterale Abkommen nicht „mit dem Scheckbuch“ durch Europa laufen.
    .
    https://www.focus.de/finanzen/news/angela-merkel-geschwaechte-kanzlerin-kostet-deutschland-viele-milliarden_id_9142970.html
    .
    .
    Von mir aus soll Trump sie wegbringen oder die CIA.. Die kennen sich mit so was aus.. Aber nur weg das Ding..

  16. Mich würde Fußball dann interessieren, wenn wir eine echte nationale Mannschaft, eine Nationalmannschaft, hätten. Jetzt erhoffe ich eine Niederlage dieser „Mannschaft“ mit dem Froschauge.
    Heja Sverige!

  17. Der blonde Schwede ist ja auch ein aussterbendes Exemplar, und der Farbton bald nur noch beim Friseur erhältlich. Was babei raus kommt, ist dann dieser stark pigmentierte Nemarverschnitt, denn schon die Frisur sah echt scheiße aus. Nach dem müden Mexiko Kick sind wir heute abend auf der Kirmes verabredet, und gehen davon aus, dass man Schweden einfach weghaut. Falls nicht, dann hat es die National Migrantschaft nicht verdient, und wir wenigstens einen tollen Abend. Nein stimmt nicht, einen tollen Abend werden wir in jedem Fall haben.

  18. Die beiden Ziegenf…. in der „Mannschaft“ würden es fertig bringen und einen Sieg IHREM Präsidenten zur Wahl schenken !

  19. Wozu gibt es eigentlich FRONTEX?
    .
    Diese kriminellen deutschen Schlepper und Menschenhändler vom illegalen Schiff „Lifeline“ und andere, meist deutsche illegale Schiffe, schippern hin und her und holen frische Menschenware und FRONTEX macht nichts..
    .
    Diese Menschenhändler-Schiffe müssen sofort versenkt und die Besatzung in den Knast (25 Jahre) kommen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Irrfahrt auf dem Mittelmeer:
    .
    Deutsches Schiff mit Flüchtlingen darf nirgends anlegen

    .
    Erneut ist ein Rettungsschiff mit vielen Migranten an Bord auf Irrfahrt auf dem Mittelmeer: Der deutsche Lifeline wird die Einfahrt in einen Hafen verweigert.
    .
    Erneut ist ein Rettungsschiff mit vielen Migranten an Bord auf Irrfahrt auf dem Mittelmeer. Sowohl Italien als auch Malta verweigerten dem Schiff „Lifeline“ der deutschen Organisation Mission Lifeline die Einfahrt in einen Hafen. Italiens Innenminister Matteo Salvini drohte Hilfsorganisationen mit der Beschlagnahmung ihrer Schiffe und der Festnahme der Besatzung. Migranten nannte er dabei „Menschenfleisch“. Unterdessen starben nach Angaben des UN-Flüchtlingswerkes binnen weniger Tage bei mehreren Unglücken etwa 220 Menschen im Meer.
    .
    https://www.merkur.de/politik/irrfahrt-auf-mittelmeer-deutsches-schiff-mit-fluechtlingen-darf-nirgends-anlegen-zr-9976342.html

  20. Bei einem Spiel gegen Italien, Polen , Ungarn
    , Slowakei, Slowenien, Österreich oder Russland , könnte ich ja auch in den „Schwammdrüber Blues “ einstimmen, aber Schweden? Dieses Land fällt noch vor Deutschland in die Hände des Islam. Es spielen die Irren gegen die Oberirren.
    Nichts desto trotz „Heja, Heja, Sverige Heja!“

  21. Sollte die DFB-Elf heute Abend verlieren, dann wird die staatliche GEZ-Staatspropaganda die Schuldigen am Desaster sofort benennen:

    Trump, Putin und Gauland von der AfD!

    Wetten?

    🙂 🙂 🙂

  22. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt
    23. Juni 2018 at 09:12
    Hoffentlich verliert heute die bunte Gurkengruppe.

    Welche der beiden bunten Truppen?

  23. Kein Sommermärchen – mich widert die pseudonationale Fußballbegeisterung schon lange an. Meine Kinder laufen in „Kriegsbemalung schwarz-rot-gold“ herum; der Papa drückt den ehemaligen verbündeten Kroaten die Daumen, die uns Deutsche auch wegen der frühen diplomatischen Anerkennung ihres Staates ins Herz geschlossen haben. Es gibt (oder gab) ein „Cafe Genscher“ in Zagreb. Leider verloren die Serben gestern. Wer erinnert sich noch, dass rotgrün die wegen „Auschwitz“ bombardiert hat? Jaja, die Gutmenschen…

  24. Özil guckt nicht mürrisch.

    Der arme Quotentürke ist in einem fürchterlichen Dilemma. Außer Fußball spielen kann er nichts. Auch Fußball kann er nicht immer.

    Aber der arme Türke will ein frommer Mohammedaner sein. Leider gibt es da fürchterliche Fatwa, die einem frommen Mohammedaner schlichtweg das Fußballspiel verbieten. Was soll er machen? In dieser schwierigen Situation wird er zu einer zutiefst gespaltenen Persönlichkeit. Und seine psychischen Probleme sieht man seinem Gesicht an. Sie quellen direkt aus seinen Augen hervor.

    Man muss mit diesem armen Mohammedaner Mitleid haben!

    Antwort von Scheich Hamoud at-Tuaijri:

    „Das Fußballspielen wird lediglich von den Geistlosen unserer Zeit ausgeübt.“

    „Es fällt unter das Unerwünschte, das verboten werden muss, weil es eine Nachahmung der Ausländer ist.“

    „Ihr (Moslems) dürft Fußball spielen, jedoch ohne die vier Linien auf dem Fußballplatz, weil diese Linien ursprünglich von Gottlosen und dem internationalen Gesetz entworfen wurden. Ihr dürft Fußball spielen, wenn ihr die Sprüche der Gottlosen und Polytheisten nicht benutzt, zum Beispiel ‚Out‘, ‚Ecke‘, ‚Foul‘, und ähnliche. Wer diese Ausdrücke verwendet, wird gezüchtigt und aus dem Spiel entfernt. Man wird ihm sagen müssen: ‚Du hast die Gottlosen nachgeahmt. Dies ist eine Sünde!‘

    Wenn einem Spieler eine Hand oder Bein während des Spielens gebrochen wird, darf das Spiel nicht vorübergehend gestoppt werden. Demjenigen, der diese Verletzung verursacht hat, darf nicht die gelbe oder rote Karte gezeigt werden. Diese Ereignis darf nicht ‚Foul‘ genannt werden. Der Verletzte muss sein Recht (gegen den Verursacher der Verletzung) gemäß des islamischen Gesetzes (arab. Schari’a) einfordern, d.h. Koran und Sunna anführen (Anm.: Nach dem islamischen Gesetz muss eine Verletzung mit derselben Art von Verletzung gesühnt oder Geld bezahlt werden.). Ihr müsst bezeugen, dass die Verletzung absichtlich verursacht wurde.

    Ihr müsst andere Zahlen als diejenigen der Juden, Christen und der verfluchten Amerikaner nehmen. D.h. ihr dürft nicht 11 Spieler in einer Mannschaft haben, sondern entweder weniger oder mehr als diese. Ihr dürft nur mit euren normalen Kleidung oder Hosen spielen, nicht mit bunten Hosen oder nummerierter Kleidung. Diese Kleidung gehört den Gottlosen und dem Westen. Ahmt sie bloß nicht nach!

    Euer Motiv beim Fußballspiel muss sein, eueren Körper durch das Fußballspiel zu stärken, so dass ihr besser im Kampf für Allah teilnehmen könnt. Bloße Freude und Unterhaltung sind nicht erlaubt.

    Spielt nicht 45 Minuten wie die Gottlosen, Juden, Christen und die irregeführten Clubs! Nehmt andere Spielzeiten! Ihr müsst euch von Gottlosen und Frevlern unterscheiden, ihr dürft sie in keinem Punkt nachahmen. Teilt das Fußballspiel nicht in zwei Spielzeiten, sondern in eine oder drei Zeiten! So unterscheidet ihr euch von den Gottlosen, Polytheisten, Frevlern und Ungerechten. Falls das Spiel unentschieden endet, verlängert das Spiel nicht und gebt keine Strafpunkte. Dies ist Nachahmung des Gottlosen und Einhaltung des internationalen Gesetzes. Geht in diesem Fall direkt nach Hause! Ihr dürft keinen Schiedsrichter haben. Nach der Abschaffung von ‚Foul‘, ‚Ecke‘, usw. braucht man keinen Schiedsrichter mehr. Einen Schiedsrichter zu haben ist Nachahmung der Juden, Christen und Gottlosen. Außerdem ist es Befolgung des internationalen Gesetzes.

    Während des Fußballspielens dürft ihr keine Zuschauer haben. Sagt zu denjenigen, die euch beim Spielen zuschauen wollen: ‚Geht für Allah kämpfen! Schaut (stattdessen) herum und meldet die Verstöße gegen Allahs Religion auf Märkten, in Zeitungen und ähnliches!‘ Wenn ihr tatsächlich Fußball spielen wollt, um euch für den Kampf vorzubereiten, wozu benötigt ihr Zuschauer? Wenn das Spiel vorbei ist, sprecht nie davon, wer von euch verloren und wer gewonnen hat oder wer von euch im Spielen besser als der andere war. Sondern sprecht nur von eurer Fitness. Ihr sollt nur davon sprechen, wie ihr euch durch das Spiel für den Kampf vorbereitet habt.“

    Quelle: alsaha.fares.net/sahat

    https://www.islaminstitut.de/2005/fatawa-ueber-das-fussballspielen/

  25. Freya 09:16

    Dankeschön für den Link. Sehr aufklärend. Bleib gesund und glücklich mit deinen Lieben. Deutschland muss zum Schutz des Proletariats die Grenze zumachen. So viel vergewaltigte Proletarierinnen, so viel Leid. Frauen sind Göttinnen und schenken Leben. Ich habe eine dermaßen kalte Wut in mir, ob dieser Bestien die Erika reinläßt. Rotproletarische Festung Europa. Kein Islam, keine Moslems und Neger auf meinem Kontinent.

  26. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 09:18
    Mein Herz schlägt heute Abend für die Schweden.

    Die entnationalisierte „Mannschaft“

    Tschuldigung aber die Schlandschaft ist nicht entnationalisiert d.h. staatenlos geworden, sondern merkelkorrekt transnationalisiert. Einige Spieler besitzen und beherrschen sogar Doppelpässe und sind somit vielseitig bespielbar. Deswegen schaut es heute schlecht aus für Schweden.

  27. Im Grunde müsste die DEUTSCHE MANNSCHAFT heute rausfliegen!

    Das sind ja keine Deutschen mehr! Da sind Türken dabei, die Erdogan huldigen und man sieht kaum noch ein weißes Gesicht! Die Nationalhymne wird von den meisten unterdrückt! Sollen die wirklich gewinnen?

    Werden sie auch sicher nicht, denn die „deutsche Nationalelf“ spiegelt jetzt schon die verheerenden Zustände wider, wie wir sie bundesweit/europaweit erleben müssen!

    Wenn sie heute rausflögen, das wäre nur der aktuellen EUROPA SITUATION angepasst!

    Jogi Löw hat sich schon heute zum Auftakt als schlechtes Omen das Genick verrenkt!

    Da muss man nicht weinen!

  28. Hoffentlich fliegt die bunte Truppe samt dem weichgespülten Funktionärsanhang heute raus. Das würde die Stimmung im Ländle noch weiter verschlechtern. Merkel muss weg und Löw muss weg. Aber Schuld an allem wird natürlich mal wieder die AFD sein und nicht Özil und Gündowahn.

  29. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 23. Juni 2018 at 09:12

    Hoffentlich verliert heute die bunte Gurkengruppe.
    ———————————————————————————-
    Ich bin ja durchaus patriotisch.
    Deshalb hoffe ich auch, dass diese Türken-, Negermannschaft heute verliert und heimreisen muss.

  30. @Jens Eits 23. Juni 2018 at 09:18

    Ja, in den entnationalisierten deutschen Trikots könnte auch Andorra, Liechtenstein oder gar Uganda spielen.

    Das würde überhaupt nicht auffallen!

    🙂

  31. Freya- 23. Juni 2018 at 09:08

    @ sauer11mann 23. Juni 2018 at 09:06

    Mein Herz gehört ganz bestimmt nicht Schweden, aber „Die Mannschaft“ muss weg.
    ———
    Das sehe ich auch so. Trotzdem singe ich das Deutschlandlied mit – nicht für die verlauste Merkel“Mannschaft“, sondern für unser kostbares Deutschland.

  32. Hab ich irgendwo gelesen.
    Löw stellt heute Abend ne Nonne ins Tor, die hat noch nie ein rein gelassen.

  33. Auch wenn ich diese Söldnertruppe nicht mag, denke ich doch, wir geilen uns hier an den Falschen auf.
    Schweden ist ja nun auch nicht gerade ein Paradebeispiel einer homogenen völkischen Nation.
    Das Problem sind doch eher diejenigen, die Ihren Idolen die Kohle hinterherwerfen.
    Und ich habe mehr Bauchschmerzen, wenn so eine Terrorfunk News Sprecherin sagt:
    “ Italien verweigert einem Schleuserschiff anzulegen, auf dem sich 240 „Einwanderer“ befinden“
    Solche Leute sollte man sich vornehmen.

  34. Siggi Gabriel stellt fest, dass die Deutschen irre werden

    Merkel nimmt Gröhe den Wimpel weg
    Cloodia warnt vor Deutschgetümmel währen der WM
    Linke rufen dazu auf die Wimpel an den Autos zu knicken

    Hält sich der Michel dann an diese Vorgaben und fiebert mit dem Gegner der Mannschaft, ist es auch wieder nicht recht und die AfD ist wie immer an allem Schuld
    WM 2018Experte: Deutsche Fußballfans wenden sich wegen der AfD von Schwarz-Rot-Gold ab
    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/wm-2018-experte-deutsche-fussballfans-wenden-sich-wegen-der-afd-von-schwarz-rot-gold-ab_id_9141327.html

  35. Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

  36. Das Titelbild ist irreführend. Blond und blauäugig ist Schweden schon lange nicht mehr.

  37. jeanette 23. Juni 2018 at 09:26

    Das sind ja keine Deutschen mehr! Da sind Türken dabei, die Erdogan huldigen und man sieht kaum noch ein weißes Gesicht! Die Nationalhymne wird von den meisten unterdrückt! Sollen die wirklich gewinnen?
    .
    Ein Land das sich seine eigene Nationalhymne kastriert, ist keine echte Nation und hat keinen National-Stolz.
    .
    .
    Nicht vergessen.. so gehst richtig
    .
    Das Lied der Deutschen
    Deutsche Nationalhymne
    Das Deutschlandlied

    .
    https://youtu.be/3FRkLTtH-AY

    .

  38. Unlinks 23. Juni 2018 at 09:21
    Die beiden Ziegenf…. in der „Mannschaft“ würden es fertig bringen und einen Sieg IHREM Präsidenten zur Wahl schenken !

    Wenn Özil & Ilkay heute Abend siegen wäre das die beste Wahlkampfhilfe für deren Präsidenten. Ich hoffe von Herzen dass sie siegen, der beste Witz dieses angehenden Jahrtausend.

  39. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 09:23
    Sollte die DFB-Elf heute Abend verlieren, dann wird die staatliche GEZ-Staatspropaganda die Schuldigen am Desaster sofort benennen:

    Trump, Putin und Gauland von der AfD!

    Wetten?

    ? ? ?

    Hab ich schon vor der Wm mehrfach geschrieben
    Gute WM – die Mannschaft zeigt wie Multikulti erfolgreich sein kann wenn man nur zusammenhält.
    Schlechte WM – AFD ist Schuld. Die Özil , Gündogan Hetze hat die Mannschaft verunsichert

    Das es jetzt kein Fahnenmeer gibt, daran ist ja auch die AFD Schuld. Die ersten Medienberichte zeigen ja schon auf das die AFD die Fahne missbrauchen und die guten , multikultibürger jetzt keine Deutschlandfahne mehr beim Fußball schwenken um den Nationalismus zu nicht zu stärken.
    Tja, liebe Multikulti Grünen Gutmenschen.
    Eine Nationalfahne ist mehr als ein Stil und Folkloreelement bei einer WM
    Die nationalfahne ist ein Symbol für die Heimat, für die Liebe zur Heimat, für die Nation in der man lebt und die man liebt.
    Da ihr solche Werte nicht kennt und Euch Deutschland egal ist, werdet Ihr das nie verstehen.
    Komischerweise ist Euch das türkische Fahnenmeer in Deutschland egal. Ein Fahnenmeer das Euch aufzeigt das Euer Multikulti gescheitert ist. Das die Türken auch in zehnter Generation in Deutschland Türkisch bleiben.

  40. Bei der Quali für die WM 1966 hat Deutschland die Schweden geschlagen. Der schwedische Schlachtruf wurde von den deutschen Fans ergänzt durch „….Uwe Uwe noch ein Tor!“

  41. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Schon mal auf die Idee gekommen, Deine Schweinerei selber wegzuputzen? Das wäre „Wertschätzen und Achten“.

  42. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31
    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Danke

  43. Die „braunen Nachbarn“ und „100% Türken“ können dem Merkel Regime nicht genug werden.

  44. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Schon mal auf die Idee gekommen, Deine Schweinerei selber wegzuputzen? Das könnte doch auch „Wertschätzen und Achten“ sein.

  45. Ich habe einen Traum:
    Merkel wird abgewählt, es gibt Neuwahlen und in der neuen Regierung eine Bundeskanzlerin Weidel, Innenminister Curio und Finanzminister Meuthen.
    Dan wird wieder Ordnung hergestellt!!!!

  46. alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:37
    @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Schon mal auf die Idee gekommen, Deine Schweinerei selber wegzuputzen? Das wäre „Wertschätzen und Achten“.


    Da er keine Schweinerei macht, gibt es auch keine Schweinerei wegzuputzen.
    Grundsätzlich haben Sie natürlich recht. Er degradiert seine Frau zur Putzfrau. Was aber daran liegen mag das er, wie es bei uns ist, Ganztags arbeitet und die Frau Halbtags oder gar nicht.
    Da hab ich schon ein Stückweit die Erwartung das nach meiner 50 Stunden Woche eine gewisse Grundordnung herrscht. Was natürlich auch nicht bedeutet das ich im Haushalt nichts mache

  47. mich würde mal interessieren wie der „nivea gleitcreme vertreter“ (hahauuarghhmmpf) ohne perücke aussieht.

  48. Wow, ausnahmsweise mal ein Bartels-Artikel, der nicht um Kaischi Dickmann, Julian Reichelt und Tanit Koch kreist.
    Dennoch kann ich dem.Autor nicht zustimmen.
    Für den ISlamischen Staat Schweden fang ich jetzt bestimmt nicht an zu jubeln. Natürlich stört es mich, dass wir keine NATIONAL-Mannschaft mehr haben. Welchen Rechten würde das icht aufregen?
    Dennoch kann ich für das Gebilde keine Häme empfinden. Es ist mir schlichtweg egal. Ich boykottiere es. Mehr bekomm ich nicht hin…

  49. Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 09:14

    Freya- 23. Juni 2018 at 09:04
    .
    Tschechien will seine Grenzen schließen, wenn Deutschland Flüchtlinge abweist
    .
    AKTUELL: Bulgarien will auch seine Grenzen schließen. Richtig so… Jeder schützt sein Volk vor diesen illegalen Eindringlingen.. nur in Deutschland können die Bürger vergewaltigt und ermordet werden.
    —————————-

    Dass es hier mal so weit kommt, das BULGARIEN die Grenzen zu Deutschland schließt, wer hätte das jemals für möglich gehalten?

    WIE TIEF WILL DEUTSCHLAND NOCH SINKEN??

  50. Die Jungs aus der Schweiz haben gestern eindrucksvoll gezeigt, wie man trotz Rückstand einen bärenstarken Gegner mit Wille und Teamgeist immer noch besiegen kann! Davon ist Jogi´s Luschentruppe leider Lichtjahre davon entfernt! Geht das Spiel heute unentschieden aus, ist das Ergebnis noch geschmeichelt! Ich befürchte, Teil zwei der Mission „Internationale Blamage“ wird heute mit Bravour über die Bühne gehen..!

  51. Für mich ist Bierhoff ganz klar Feindbild Nr. 1
    Er kam auf die Idee, die deutsche Nationalmannschaft nur noch „die Mannschaft“
    zu nennen. Auch eine DamenVolleyballmannschaft ist eine „Mannschaft“.
    Jedenfalls noch solange, wie die weiblichen Genderfritzinnen sich dagegen empören.
    Rein vom sportlichen her gesehen, ist „die Mannschaft“ aber nicht mehr mit der von 2014 zu vergleichen. Zu viele damalige Leistungsträger haben aufgehört oder können die damalige Leistung nicht wiederholen. Der Nachwuchs braucht eben noch seine Zeit. Spätestens seit der Niederlage gegen Österreich sollte das jedem klar sein.

  52. nicht schon wieder diese diskussion…..sitzpinkler sind weicheier. PUNKT
    ……………………………………………………………………
    katharer 23. Juni 2018 at 09:44

    alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:37
    @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

  53. Dann wird das heute abend ja sozusagen das Duell der europäischen Turbo-Moralisten. Nach der Balltreterei werden die „Mann“schaften sicherlich in einem zweistündigen Sitzkreis mit umgehängter Regenbogenflagge feststellen, daß es eigentlich keine wahren Verlierer gibt – außer den bösen Räächten, natürlich !

  54. alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:38

    im Gegensatz zu Ihnen, lasse ich solch eine ekelhafte Sauerei erst gar nicht zu!
    Das muss ja stinken bei Ihnen im Bad, igitt, igitt!

  55. motorradspezi 23. Juni 2018 at 09:37
    Die „braunen Nachbarn“ und „100% Türken“ können dem Merkel Regime nicht genug werden.

    Das schlimme dabei ist für mich das es genug andere Beispiele gibt. Migranten egal woher, egal welcher Hautfarbe die durch und durch integriert und asimiliert sind. Erziehen ihre Kinder nach unsere Werten und zur Liebe zur neuen Heimal usw. Viele sind ja auch in der AFD organisiert. Ich erinnere mich nur an den Wahlwerbespot der AFD Hamm indem 2 Türkisch Stämmige AFD Mitglieder bei einer Currywurst und Pulle Bier den Özils dieses Landes die Leviten lesen.
    Diese Menschen müssen darunter leiden.

  56. Nach Deutschland marschieren Monat für Monat kräftige, junge Männer ein, die in drei Monaten die Stärke einer Division erreichen. Völlig fremd, ohne Papiere, ohne wirklichen Namen und Herkunft zu nennen und nisteten sich in unserem Land ein; werden bestens ernährt und verpflegt und mit ALLEM versorgt, haben keinerlei Beschränkungen zu befürchten und beginnen die einheimische Gesellschaft zu terrorisieren! Wie nennt man das? Wie nennt man eine Gesellschaft, die das tatenlos hinnimmt und zum großen Teil nicht mal die Massen der Opfer beklagt? Das ist keine Fantasie, das ist seit Jahren Realität in DEUTSCHLAND!
    ————–
    Wer putzt nur die ‚Schweinereien‘ dieser Kerle weg, von denen sich mit hundertprozentiger Sicherheit KEINER zum Pinkeln hinsetzt?

  57. @accomplished 23. Juni 2018 at 09:48
    nicht schon wieder diese diskussion…..sitzpinkler sind weicheier. PUNKT
    ……………………………………………………………………
    katharer 23. Juni 2018 at 09:44

    alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:37
    @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.+++++++++++++++++++++

    Achtung, politischer unkorrekter Witz hierzu:

    Ein Neger putzt ein Raumschiff. Was ist daran falsch? Das ist Frauenarbeit. :-))

  58. ist mir jetzt echt neu, dass wir eine grenze zu bulgarien haben….
    ——————————————————————–
    Dass es hier mal so weit kommt, das BULGARIEN die Grenzen zu Deutschland schließt, wer hätte das jemals für möglich gehalten?

    WIE TIEF WILL DEUTSCHLAND NOCH SINKEN??

  59. Aber worauf sollten deutsche Fans stolz sein?

    ——————————-
    Ich war noch nie stolz auf die deutsche Mannschaft. Ich habe immer nur Spaß gehabt wenn sie sensationellen Fußball gespielt haben (den besten bei der EM 1972). Und wenn das nicht, dann, dass sie wenigstens meistens gewonnen haben. so wird das heute Abend auch sein. Ich hoffe, dass sie noch Fußball spielen können und gewinnen. Überrascht bin ich, dass Draxler nicht spielen soll. Löw setzt wohl weiter zunächst auf Özil. Und ich hab im erste Spiel auch nicht mitbekommen, wie Draxler gespielt hat.

  60. Bei aller Kritik an „Die Mannschaft“ wünsche ich mir deutsche Siege in einem Meer von deutschen Fahnen. Und sei es nur, um CFR zu ärgern.

  61. accomplished 23. Juni 2018 at 09:48
    nicht schon wieder diese diskussion…..sitzpinkler sind weicheier. PUNKT

    Wenn Ihre Männlichkeit und Ihr Selbstvertrauen davon abhängt immer und überall im stehen zu pinkeln, dann machen Sie ruhig weiter so.

  62. Vasil 23. Juni 2018 at 09:53
    Bei aller Kritik an „Die Mannschaft“ wünsche ich mir deutsche Siege in einem Meer von deutschen Fahnen. Und sei es nur, um CFR zu ärgern.

    Das geht mir auch schon länger durch den Kopf. Jetzt erst recht. Bislang verweigere ich mich, weil ich mit den verlogenen die nur zur WM Deutschland gut finden und das zeigen , nicht in einen Topf geworfen werden möchte

  63. Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    ============================
    Mag jeder halten wie er will. Ich tue das nicht!
    D. u. hat mir schon die Oma beigebracht „man verlässt das WC so wie man es vorgefunden hat“.
    Irgendwelche Sauereien sind also tabu!!!

  64. Dichter
    23. Juni 2018 at 09:44
    „Gibt es heute Schwedenbitter?“

    Mir wären schedische Gardinen für unsere Kanzler-Darstellerin wesentlich lieber.

  65. katharer 23. Juni 2018 at 09:49
    (..)
    Ich erinnere mich nur an den Wahlwerbespot der AFD Hamm indem 2 Türkisch Stämmige AFD Mitglieder bei einer Currywurst und Pulle Bier den Özils dieses Landes die Leviten lesen.
    Diese Menschen müssen darunter leiden.
    ————-
    Diese Leute, 10-20 % der Mohammedaner, leiden unter linker Merkel-Politik, aber nicht unter den Deutschen, mit denen zusammen sie leben und immer nur leben wollten. Dass sie oft auch schief angegesehen werden, das wissen sie und dafür haben sie Verständnis.

  66. katharer 09:35

    Bei mir hängt die Flagge meiner italienischen Freunde aus dem Fenster. Die wissen wenigstens wie das inzwischen funktioniert…

  67. Ja ja die Schweden die verweiblichste, vergendertste Nation der Welt. Aber in der Tat, die Männer sind auch da immer noch noch nicht ganz ausgestorben. Zumindest für den Fußball kriegen sie noch welche zusammen.

  68. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 23. Juni 2018 at 09:57

    Dichter
    23. Juni 2018 at 09:44
    „Gibt es heute Schwedenbitter?“

    Mir wären schedische Gardinen für unsere Kanzler-Darstellerin wesentlich lieber.
    ———-
    Ich würde ihr sogar ab und an einen Schwedentrunk wünschen.

  69. leevancleef 23. Juni 2018 at 09:57
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    ============================
    Mag jeder halten wie er will. Ich tue das nicht!
    D. u. hat mir schon die Oma beigebracht „man verlässt das WC so wie man es vorgefunden hat“.
    Irgendwelche Sauereien sind also tabu!!!

    Es ging wohl auch eher um die Aussage Sitzpinkler sind Weicheier.

  70. danke, ihr kommentar stört mich nicht. ich grins immer noch zu der genialen wortschöpfung „nivea gleitcrem vertreter“ den erfinder würde ich im ruhrgebiet verorten?
    ……………………………
    katharer 23. Juni 2018 at 09:53

    accomplished 23. Juni 2018 at 09:48
    nicht schon wieder diese diskussion…..sitzpinkler sind weicheier. PUNKT

    Wenn Ihre Männlichkeit und Ihr Selbstvertrauen davon abhängt immer und überall im stehen zu pinkeln, dann machen Sie ruhig weiter so.

  71. leevancleef 23. Juni 2018 at 09:57

    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    ============================
    Mag jeder halten wie er will. Ich tue das nicht!
    D. u. hat mir schon die Oma beigebracht „man verlässt das WC so wie man es vorgefunden hat“.
    Irgendwelche Sauereien sind also tabu!!!
    ——————
    Ich möchten kein Weichei, dass sich hinsetzt! Es gibt heutzutage so supergute Badpflegemittel und tatsächlich schon Urinalbecken für Männer, die man leicht einbauen lassen kann.

  72. alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:38

    den Mann möchte ich sehen, der zuhause, oder als Gast nach dem Stehpinkeln im zwei Meter Abstand um die Kloschüssel rum zum Putzen anfängt, denn so weit spritzt es locker!
    Besonders angenehm ist es nach einer Party, meine Frau schimpft jedes Mal und ist angewidert!

  73. Ich habe einen Traum:
    Merkel wird abgewählt, es gibt Neuwahlen und in der neuen Regierung eine Bundeskanzlerin Weidel

    Ein Alptraum. Wir brauchen ganze Kerle in allen wichtigen Positionen, keine krampfhaft schauspielernden Weiber!

  74. während die deutsche Nationalhymne gesungen wird zu Spielbeginn, machen die Moslems in der Mannschaft die Gebets Geste…. In etwa beten sie… Allah geleite mich auf den rechten Weg. und bewahre mich vor dem Einfluß derer, die deinen Zorn erregen….
    Gemeint sind Christen und Juden.

  75. Erzlinker 23. Juni 2018 at 09:59
    katharer 09:35

    Bei mir hängt die Flagge meiner italienischen Freunde aus dem Fenster. Die wissen wenigstens wie das inzwischen funktioniert…

    Mein italienischer Freund macht es ebenfalls. Ist 46, kam mit 4 aus Italien. Heute hängt er aber die deutsche raus. Er ist übrigens einer der sich regelmäßig mit Türken anlegt. Wenn Ihr in Deutschland lebt heult nicht immer rum wir Deutschen!!! würden Euch nicht integrieren. Integriert Euch selber. Geht zu Deutschen Festen, deutsche Vereine, geht in die Feuerwehr und werdet Teil des deutschen Lebens. Sein Sohn, er ist mit eine deutschen Verheiratet, trägt fast nur das deutsche Trikot. Sollte der mal in der deutschen Nationalmannschaft spielen, wäre das zu 200% in Ordnung und er wäre mit Herzblut dabei. Auch wenn er ein Stück für Italien mitfiebert

  76. Schweden haben keine Chance. Merkel hat schon Milliarden an die gezahlt. Flüchtlingshilfe und sie müssen mit Bleischuhen und einem Mann weniger spielen!

  77. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 10:04
    den Mann möchte ich sehen, der zuhause, oder als Gast nach dem Stehpinkeln im zwei Meter Abstand um die Kloschüssel rum zum Putzen anfängt, denn so weit spritzt es locker!

    2 Meter…? Sie sollten ernsthaft an sich arbeiten!

  78. Ich habe in den letzten Tagen mit 9 glühenden Fußballfans in meiner Stadt gesprochen. 8 von ihnen wünschen Schweden den Sieg. Da kann man sehen, was Mufti-Merkel und Tunten-Löw diesem Land angetan haben. Ich habe seit 2006 auch noch nie so wenig Deutschlandfahnen draußen hängen sehen wie bei dieser WM. Auch alles eine Folge bzw. Quittung für das Versagen der Politik und des DFB.

    Der FOCUS sagt: die AfD ist Schuld.

    Darauf ein Bier!

  79. Hallo Herr Bartels ich verbitte mir den Dialekt des Yogis mit „schwäbelnd“ zu bezeichnen, er ist und bleibt ein Badener, der auch diesen Dialekt nuschelt.

  80. Sitzpinkler – Stehpinkler …

    PI verkommt zum Hausfrauen-Forum. 🙁

  81. Also Leute.
    Wer wann, wo, wie pinkelt – das bringt UNS nicht weiter
    im Widerstand zur merkelschen islamistischen Diktatur.
    Hosen hoch, AUF DIE STRAßEN und der Stasi-Nachfolge-Diktatur
    ans Bein pinkeln.

  82. Marija 23. Juni 2018 at 10:04
    leevancleef 23. Juni 2018 at 09:57

    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    ============================
    Mag jeder halten wie er will. Ich tue das nicht!
    D. u. hat mir schon die Oma beigebracht „man verlässt das WC so wie man es vorgefunden hat“.
    Irgendwelche Sauereien sind also tabu!!!
    ——————
    Ich möchten kein Weichei, dass sich hinsetzt! Es gibt heutzutage so supergute Badpflegemittel und tatsächlich schon Urinalbecken für Männer, die man leicht einbauen lassen kann.

    Also möchten Sie ein Weichei das im stehen pinkelt?

    Was ist für Sie kein Weichei? Einer der im stehen pinkelt? Im
    Haushalt nichts macht? Sich von Ihnen von vorne bis hinten bedienen lässt? Der laut und vernehmlich die Nase hochzieht und auf den Boden rotzt?
    Machen steuen oder sitzen pinkelnd wirklich als Maaßstab ob jeman ein Weichei oder Mann ist?

  83. Englische Fußballfans zeigen und grölen Hitlergruß in Wolgograder Kneipe

    Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das englische Fußballfans mit Hitlergruß und beim Singen von Nazi-Liedern zeigt.
    Dies geschah ausgerechnet an dem Ort, wo an die zwei Millionen Menschen bei Kampfhandlungen im Zweiten Weltkrieg ums Leben kamen – im russischen Wolgograd.
    In den Texten der Lieder wird gegen Spieler und Anhänger des britischen Fußballverein Tottenham Spurs, zu Spurs abgekürzt, gehetzt.
    Diese werden in dem Lied als Juden bezeichnet, die „auf dem Wege nach Auschwitz“ seien, wo „Hitler sie wieder vergasen“ werde.
    Als Zwischenparole mitten in einem Lied wird an mehreren Stellen „Sieg Heil” gegrölt – synchron mit dem von den Nazis usurpierten römischen Sonnengruß, „Saluto romano“.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/71766-englische-fussballfans-zeigen-und-grolen/

  84. kleinemarie 23. Juni 2018 at 09:56

    „Asyl: Fast eine Million Euro Steuer-Geld für sechs Afghanen
    Sechs Afghanen wurde im deutschen Landkreis Fürstenfeldbruck bei München mit insgesamt 931.000 Euro gefördert. Der Erfolg des Projekts hält sich indes laut Medienberichten in Grenzen.“

    Wenn man die zum Erdbeerpflücken geprügelt hätte, wären die Kosten deutlich geringer und der Effekt für alle Beteiligten sicherlich positiv gewesen.

  85. Warum reflektiert die „Schwedische“ Mannschaft nicht die Demographie in „Schweden“?

    Beim Fussballnachwuchs gibt es ja ständig Massenschlägereien, wo sogar die Museleltern handgreiflich werden gegen Kinder. Vielleicht funktioniert einfach die Integration dort so schlecht, dass es im Fussball nur ausländische Gastfussballer gibt, aber keinen „eigenen“ Nachwuchs. Nur Ausschuss.

  86. Ej, kommt zu euch.
    Nicht das Pinkeln ist ein Problem, sondern die
    Agitprop-Sekretärin des STASI-1-Systems,
    die UNSER Deutschland vernichten will.
    DAS MERKEL UND DIE SYSTEMLINGE MÜSSEN WEG !
    ÖFFENTLICHER WIDERSTAND !

  87. fmvf
    23. Juni 2018 at 10:14
    „Also Leute.
    Hosen hoch, AUF DIE STRAßEN und der Stasi-Nachfolge-Diktatur
    ans Bein pinkeln.“

    Im sitzen oder im stehen? 😉

  88. Familienrechtlich gesehen wurde uns mit Merkels Illegaleninvasion eine Versorgungspflicht auferlegt, ohne das wir jemals gezeugt haben. Kurz: „Vater ohne Fick!“ Das ist schon der Hamma. Also ich lehne diese Form der illegalen „Vaterschaft“ ab. Diese „Kuckuckskinder“ fliegen hier postwendend aus dem Nest. Die Kuckuckin holen wir uns gesondert. Das wird ein lecker Snack zwischendurch.

    Übrigens … bei uns in Sachsen durchdringen die Illegalen sukzessive den ländlichen Raum. Bei uns tauchen immer mehr Illegale „on Tour“ auf, die mal eben so auf Fahrrädern die Gegend inspizieren. Ich gehe fest davon aus, dass nun Mord, Raub, Diebstahl und Vergewaltigung auch bei uns ganz massiv ankommen. Das wird sich nicht mehr nur auf die Städte konzentrieren.

  89. Jetzt mal ehrlich.
    Man muss sein eigenes Land schon unsäglich hassen das man sich schämt bei einer Welrmeisterschaft „seine“ eigenen Landesfarben zu vertreten.
    Bei den schwarz-weissen Dumpfbacken muss der Hass auf Deutschland schon unglaublich gross sein.
    Man muss ja noch froh und glücklich darüber sein das noch kein Halbmond auf den Trikots zu sehen ist.
    Noch nicht.

  90. Und noch was.
    Ob wo, wer, wann den Fußball vor sich hertreibt,
    könnt IHR am Stammtisch auf und ab diskutieren.
    Es wird (fast) täglich geschlagen, vergewaltigt,
    ermordet durch die Goldstücke der Diktatorin.

  91. Noch was … die Merkel Moslem Figthers fahren heute nach Hause! Gegen Multikulti-Schweden werden die verlieren. Aber selbst deren Sieg ist letztlich nur eine Niederlage. Schaut euch nur Moslem-Schweden doch mal an.

  92. Sitzpinkeln geht in Ordnung, kann man dabei doch so bequem PI-News lesen. ?

    Täusche ich mich oder ist es anderen auch schon aufgefallen? Der Mainstream verwendet seit kurzem den Tabu-Begriff NATIONAL-Mannschaft wieder, scheinbar doch ganz gezielt! Hat man Angst vor den pööösen Rächtsporpulisten, die sich hämisch über das Versagen des herbeigeredeten Sommermärchens Nr. 2 freuen und somit niemand mit dem Team Jogi-Merkel als Sieg über Putin abfeiert? An allem sind sowieso diese ganzen „Rechtsradikalen“ schuld! Weil sie alles, was multikultibunt ist verteufeln, jawoll! Politik soll nicht mit dem Sport vermischt oder gar instrumentalisiert werden, so die Botschaft der staatlichen Propagandamedien! Hatten diese, die Fussballfunktionäre und rot-grüne Politiker ja schließlich selbst nie gemacht, ischwöööre!

    So auch die „logische“ Erklärung, weshalb ein Özil „sich zu 100% mit Deutschland identifiziert“ , aber aus traditionellem Prinzip die Deutsche Nationalhymne nicht mitsingt:

    Er betet währenddessen! Dafür verwendet er seine Zeit und verplämpert selbige nicht für das Singen irgendwelchem deutschen Liedgutes, weil er das schon als Kind so gemacht hat und das der guten Sache, also letztendlich dem Sieg der „Mannschaft“ dient! Nur die rassistischen Nazis kapieren das nicht und instrumentalisieren das in ihrem nationalistischen Rausch natürlich!

    https://www.t-online.de/sport/fussball/id_83976542/wm-2018-darum-singt-mesut-oezil-die-nationalhymne-nicht-mit.html

    Er betet also….zu wem? Zu Allah und seinem osmanischen Despoten Erdogan, ist wohl stark anzunehmen! Also eher ein Beweis für die Mißachtung der Deutschen und keine 100% Integration, wie behauptet!

  93. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 10:04
    alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:38

    den Mann möchte ich sehen, der zuhause, oder als Gast nach dem Stehpinkeln im zwei Meter Abstand um die Kloschüssel rum zum Putzen anfängt, denn so weit spritzt es locker!
    Besonders angenehm ist es nach einer Party, meine Frau schimpft jedes Mal und ist angewidert!
    _

    Warum gibt es für Männer keine geeigneten sanitären Einrichtungen? Gibt es doch heute schon für fast alle Geschlechter.

  94. katharer 10:08

    Alles Gute für Dich, deine Freunde, deine Familie und deren Familien. Glück und Gesundheit für Euch auf allen Wegen.

  95. apropos …

    Es gibt Leute, die müssen im Stehen pinkeln, weil er sonst mit dem Köpfchen im Wasser hängt.

    Aber als kurzschnippliger Zwangs-Frauen-Versteher kann man sich das wohl nicht vorstellen.

  96. Fakten 23. Juni 2018 at 10:10

    Haben Sie Probleme beim Lesen, oder das Geschriebene zu verstehen?
    Dann sollten Sie ganz schnell an sich arbeiten!

  97. Merkel hat unbemerkt eine Diktatur installiert. Meinungsfreiheit, Berufsfreiheit usw. sind bereits weg.

  98. fmvf

    Dankeschön für deine Beiträge. Bleib gesund und glücklich mit deinen Lieben. Etwas mehr Konzentration auf das Wesentliche ist vonnöten.

  99. apropos 2 …

    Die Rechten sind an ALLEM schuld, nur an einem nicht:
    Daran, dass es sie überhaupt gibt.

    Das haben einzig die Linken zu verantworten. Und weil sie das genau wissen, hassen sie die Rechten umso mehr.

  100. Heja, Heja, Sverige Heja!

    Ist das nicht etwas peinlich?

    So ein bisschen wie ein herrenloser Hund, der gerade irgendwo rauseworfen wurde, und sich jetzt händeleckend aufdringlich irgendwo anders reindrängt?

    Es ist schon verständlich, dass die Begeisterung für diese „Mannschaft“ ausbleibt – allerdings unterscheidet sie sich, was die ethnische Zusammensetzung angeht, nicht von der von 2014 und wahrscheinlich auch nicht von 2010. Wer also damals noch begeistert war, muss erkennen, dass ER sich geändert hat – nicht die Fußballmannschaft.

    Das ist wichtig! Es ist aber ganz und gar nicht schlecht, sondern eine positive Entwicklung, es ist nur eine persönliche Entwicklung, keine in der Außenwelt! Es zeigt, wie wir sensibler werden und immer mehr sehen können. Dieser Prozess ist noch lange nicht beendet.

    Trotzdem muss man vielleicht nicht so tun, als ob man Schwede wäre und schon immer Schwede gewesen wäre mit einer ganzen Ahnenreihe aus Schweden. Und dann in ein paar Tagen, als ob man Südkoreaner wäre ….

  101. Merkel an alle Dummen, die schön länger hier leben:

    „Es interessiert mich nicht, daß es ein Aufenthaltsgesetz (Bundesrecht!) gibt! Die §§ 14 und 95?? Scheißegal! Ich habe die Richtlinienkompetenz, B A S T A! Und daher wird keines von den bereichernden Goldstücken bestraft, der ohne Papiere einreist oder seine Identität mit Michael Jackson angibt, stets am 01.01. auf diese Welt kam und natürlich immer aus Syrien kommt.

    Und was erlauben ein Seehofer? Wagt er es doch, sich auf den § 18 Abs. 4 Asylgesetz zu berufen!? So ein Quatsch! Gesetze? Gibt es für mich nicht! Ich, Merkel, bin das Gesetz!

    Da ich somit die rechtsstaatliche Ordnung außer Kraft setze, müßt ihr – dummes Volk – auch keine Gesetze mehr achten! Ja, so bin ich – großzügig!
    Weil: Ich liebe doch! Ich liebe doch alle Menschen…!
    Also: Parkt in Zukunft dort, wo ihr wollt! Fahrt bei R O T über die Kreuzung, damit ihr schneller aus diesem Deutschland verschwindet!
    Und wichtig: Zahlt keine GEZ mehr, denn ihr – dummes Volk – habt ja das Recht zum Widerstand nach Art. 20, Abs. 4 GG.
    Ich lach´ mich jetzt schon kaputt, wenn hier irgendjemand versucht, Widerstand zu leisten, denn ich habe immer noch meine Getreuen: Maas, Schäuble, Barley, Altmaier, Roth (!) Seibert, die euch schon zeigen werden, daß ich die K Ö N I G I N bin!“

  102. Gestern Abend in einer kleinen Pizzeria gesessen … Ein Gast gab das Stichwort Fussball und schon ging es los, hoffentlich fahren die (Mannschaft) nach Hause … Dann Merkel, das sie weg muss, sie eine Katastrophe sei … der Hass auf sie war förmlich spürbar.
    Auf dem Nachhauseweg, sehe ich an einer Hauswand in großen Lettern: „Merkel muß weg“ und das im Marburger Land.
    An einer roten Ampel sehe ich am Mast einen Aufkleber:“Merkel muß weg“

  103. Bartels hate mit seiner, in richtigen Worten genau den Nagel auf den Kopf getroffen. Doch jetzt bom mein Schlag auf den Nagel:
    Am 27 6 ist wieder an die Luftbrücke gedacht und mit einer Veranstaltung daran erinnert, was es damals mit dieser Luftbrücke auf sich hatte. Es war der Wiederstand der Amerikaner, gegen Stalins Blockade, um die Alliierten auf Berlin zu vertreiben und bleichzeitig, deren Stärke zu testen. Es sollte die Vorstufe sein, um dann diese, seine Feinde zu überrumpeln, und mit der Roten Armee bis zum Atlantik vordringen zu können, um Westeuropa zum Sozialistischen Einflußbereich seines Sozialismus zu machen und damit den Kommunismus zum alleinigen System zu installieren. Eine Vorstufe seiner Version des Weltkommunismus ein Stück näher zu kommen. Doch der Wiederstand der Amerikaner, haben diesen Vorstoß vereitelt und Stalin gezwungen, diese Blockade auf zu geben. Das ist was unser heutiges Grundsystem einer demokratischen Gesellschaftsordnung ausgemacht hatte. Doch auch eine schier schlechte Eigenschaft damit verbunden war und das war, das man auch mit politischen Gegnern auf friedlicher Basis arbeiten und diskutieren müste. Genau das ermöglichte, dieses System mißbräuchlich zu benutzen, um möglichst großen Schaden anzurichten um diesen den Kommunisten feindlich gesinnten System schließlich in ein Sozialistischem System umzuwandeln, das immer eine Diktatur ist. Das zeigt schon die Bezeichnung, „die Diktatur der arbeiter-Klasse“ wie es so schön auszudrücken beliebt ist. So ist es diesem Systen auch zu verdanken, das es gelungen war, was sich in den heutigen Zeit ereignet, das man friedlich gegen Umstände, welche man als schädlich empfindet, demonstrieren zu können, und damit die Grundlage vorhanden ist, das kommunistische Verbände dieses Demonstrationsrecht zu Terror mißbrauchen. So diese Erscheinungen, das Autos abgefackelt werden, Geschäfte geplündert, Gewalttätigkeiten und anderes mehr, verübt werden konnten und weiter verübt werden können, wenn die verantwortlichen Ämter bis zu der Regierung, diese durch geeigneten Mitteln nicht entsprechend verhindern, wozu diese es verantwortlich im Auftrag des Volkes und mit Steuergelder bezahlt werden, verpflichtet sind. Tun diese es nicht und unterstützen dieses als Pack zu bezeichnenden Staatsfeindlichen Zusammenrottungen, sind diese ebenfalls zu diesem Pack zu rechnen und nicht als von Volk beauftragte Regierung zu bezeichnen. Denn diese Regierung ist tatsächlich, die vom Volk ausgehenden Auftragsempfänger und nicht zu bestimmen haben, was das Volk zu betreiben habe. So wurde hier zu Lande seit Erika als Oberhaupt dieser Regierung auftritt, in einer verbrecherischen Diktatur, umgewandelt, die das Volk durch das geltende Recht zum Wiederstand, auszuüben berechtigt sind. Doch leider durch diese diktatorischen machtmißbräuchlichen Ausübungen, das Volk durch Terror, ihren Willen aufzwingen.

  104. Wo bleibt heute eigentlich das übliche Basging gegen Bartels Schreibstil? 🙂

  105. matrixx 23. Juni 2018 at 10:28

    Leute, beruhigt Euch wieder!
    Herr Bartels hat das Thema Stehpinkeln angeschnitten, ich habe meine Meinung dazu, nicht mehr und nicht weniger.
    Nun ist wieder gut, lassen wir es dabei!

  106. lorbas 23. Juni 2018 at 10:33
    Gestern Abend in einer kleinen Pizzeria gesessen … Ein Gast gab das Stichwort Fussball und schon ging es los, hoffentlich fahren die (Mannschaft) nach Hause … […]

    Jetzt mal ehrlich:

    Welcher Deutsche identifiziert sich mit dieser identitätslosen multikulturellen „bunten“ Truppe?

  107. lorbas 23. Juni 2018 at 10:33

    „An einer roten Ampel sehe ich am Mast einen Aufkleber:“Merkel muß weg““

    Es ist ein gute Anfang, daß viele „Merkel muß weg!“ wollen. Das reicht aber nicht, wie wir alle hier wissen. Die Ära muß von unabhängigen Gerichten strafrechtlich aufgearbeitet werden. Und wenn Lager gebaut werden müssen, um die vielen Tausend Verbrecher im Amt und Würden langfristig unterzubringen.

  108. In den Frühstücks-Medien wird immer wieder in Bezug auf das heutige Spiel, „wir schaffen dass“ rezitiert. Diese an sich optimistische Formulierung ist inzwischen völlig entwertet und bedeutungslos geworden. Mal sehen, ob sich die Merkel-Mode-Truppe gegen die bereits islamisierten Wikinger mit „Körpersprache“ durchsetzen können. Im Mexico-Spiel wirkte diese Sprache eher wie Ausdrucks(los)tanz. Vielleicht haben die „Rest never Best“-Buben begriffen, das die „Restzeit“ in der WM 2018 gerade abzulaufen droht. Wenn nicht, auch gut…

  109. Gestern im Supermarkt.
    Vor den Kassen stand ein Tisch mit, schon reduzierten, Fanartikeln.
    Ich habe mir zwei Deutschandfähnchen raus gesucht.
    Eine ehemalige Kollegin steht in der Schlange an der Kasse
    und ruft zu mir herüber:“Na, willst du unsere Mannschaft
    morgen auch noch ein bisschen unterstützen?“
    Meine Antwort:“Nein, ganz sicher nicht, aber die Fahnen kommen
    an mein Auto, wenn Frau Merkel weg vom Fenster ist.“
    Verdutzte Gesichter um mich herum.
    Viele grinsten.
    Darauf hin, fing der Mann neben mir an, ebenfalls auf dem
    Fantisch zu stöbern.
    🙂

  110. jeanette 23. Juni 2018 at 09:26

    Im Grunde müsste die DEUTSCHE MANNSCHAFT heute rausfliegen!

    Das sind ja keine Deutschen mehr! Da sind Türken dabei, die Erdogan huldigen und man sieht kaum noch ein weißes Gesicht! …“

    Wie viele Nichtweiße haben Sie gezählt? Abgesehen davon, dass „Die Mannschaft“ nur ein profitorientiertes NWO multikult Unternehmen ist, fand ich den Anteil der Deutschen ziemlich hoch,wenn ich nicht irre ein Türke mehr als 2014, da hatten 4 Spieler das + vor dem Deutsch, bin aber nicht so sehr informiert. Die dunkleren Spieler haben jeweils wohl einen deutschen Elternteil.

    Natürlich liegt die Flutung zwischen 2014 und 2015 und die extrem gesteigerte Propaganda und die Tatsache, dass mehr Deutsche nun verstanden haben, dass Menschen ihre Identität nicht dadurch verlieren, dass sie ein anderes Mannschaftstrikot anziehen als das, das ihrer Abstammung entspricht oder durch den „Zauber“mit der Staatszugehörigkeit ihre Abstammung wechseln würden.

    Sei es drum. Es ist nicht nötig nun, wie Bartels vorsagt, für die schwedische Mannschaft zu sein, die auch 4 nicht rein schwedische Spieler hat. Gut ist allerdings, dass das NWO Projekt „Die Mannschaft“, in dem sich ja alle Herkunft auflösen sollte durch Güngodan und Özil selbt den Riss bekommen hat. Ein ehrlicher Moment der zwei Spieler und der „Zauber“ ist unwirksam.

  111. @ heinhein 23. Juni 2018 at 10:33

    Keine Strafen für Migranten mit mehreren Identitäten (zum mehrfach kassieren), falsche Angaben zur Person, Einreise ohne Papiere.

    Wer hält sich denn noch an Gesetze?

  112. Dankeschön Freya- schönes Wochenende für Dich und deine Lieben. Und danke für die aufklärenden Links

  113. Heja, Heja, Sverige Heja!
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Diese „populistischen“ Rufe können leider die lautstarken Stimmen Derjenigen nicht übertönen, die im Zuge der schwedischen LinksGrünen Einwanderungspolitik auch Schweden durch viele „Einzelfälle bereicherten“
    und nun ihre Rechte einfordern. Der grüne Halbmond, auf die Stirn der Schwedinnen gemalt, wäre zeitgemäßer !

  114. @ Erzlinker 23. Juni 2018 at 10:43
    Dankeschön Freya- schönes Wochenende für Dich und deine Lieben. Und danke für die aufklärenden Links

    Danke 🙂 Dir und den Deinen auch schönes WE.

  115. Wenn der Regierung und Migranten Gesetze egal sind, warum sollte das alles für uns gelten?

  116. Die „Gastarbeiter“ haben nach dem Krieg Deutschland wieder aufgebaut. – Weiß doch jeder.
    Warum sollen „Gastarbeiter“ nicht auch DIE MANNSCHAFT zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 kicken?
    Nur:
    Warum nehmen die „Gastarbeiter“-Nachfahren nicht ihre „geflüchteten“ Brüder und Schwestern bei sich selbst auf? – Hat Allah da kein Auge drauf?
    Dann wäre doch alles in bester Butter.

  117. Die Schweden würde ich mir nicht als bürgerliches Vorbild nehmen. Die Zustände, bzw. die linke Seuche sind dort noch schlimmer als bei uns. ALLE 23 Spieler kicken als Legionäre im Ausland. Die schwedischen Fans feiern eine Mannschaft, die zu 100% im Ausland spielt.
    Das haben wir bei unserer „National“ Mannschaft noch nicht. Es gibt tatsächlich noch Spieler, die in der Heimat spielen.
    Allerdings haben wir auch etwas Besonderes. Nämlich Ausländer, die nicht in Deutschland spielen (u.a.Özil und Gündogan). Die als Deutscher zu bejubeln hätte schon etwas Krankes an sich. Egal ob Erdogan-Verehrer oder nicht.

  118. Nuada 23. Juni 2018 at 10:32

    Mein Vater war ja immer angefressen davon, dass Deutschland wegen des verlorenen Krieges immer und überall nur schlecht gemacht wurde. Et war dabei nicht sehr souverän, aber ich meinte immer, er habe damit auch nicht unrecht. Die Schweden konnte es wegen der WM 58 nicht leiden und nannte sie nur „die Hejas“. Wie gesagt unsouverän, aber auch nicht völlig falsch..

  119. Die Schweden haben auch einen Knall, trotzdem hoffe ich, dass der FC Merkel heute durch sie rausfliegt.

  120. Haremhab 23. Juni 2018 at 10:47
    Wenn der Regierung und Migranten Gesetze egal sind, warum sollte das alles für uns gelten?
    _

    Das schöne mit einer zivilisierten Gesellschaft ist, dass man sich an Gesetze hält. Die wenigen Ausnahmen werden bestraft. Da lebt es sich gut und gerne.
    Man sollte also dies nicht einfach aufgeben, nur halt den Teil davon (und das ohne Hemmungen irgendwelcher Art), der sich gegen die zivilisierte Gesellschaft wendet, sie aussaugt bis auf das Blut, sie verhöhnt und den Verbrechern den Weg ebnet.
    Damit man irgendwann eines Tages wieder Gesetz und Ordnung hat zum Gemeinwohl.

  121. In der DDR durfte man patriotisch sein. Oft wurde es sogar gefordert. Nach 1990 kam das Antideutsche Gesindel überall hin.

  122. Bei der Fragestellung ob ich für das multikult Projekt Mannschaft Schweden oder das multikult Projekt“Mannschaft“ bin fällt es sehr leicht zu sagen: für keines der Angebote. Weder McDonalds Burger noch Burger King Burger. Ich kaufe beide Produkte nicht.

  123. @ Birka 23. Juni 2018 at 10:52

    War nur philosophisch gemeint.

    Heute hält sich nicht mehr die Mehrheit an Gesetze. Dennoch gibt es selten harte Strafen. Grade Migranten werden verschont.

  124. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 10:33
    Wo bleibt heute eigentlich das übliche Basging gegen Bartels Schreibstil? ?

    ——

    Es hat sich ja schon etliches gebessert. Angefangen damit das er nicht mehr den Helge Schneider für Arme miemt. Inhaltlich sind auch nicht mehr so viele Fehler.
    Populistisch, reißerisch und ohne große Aussagekraft sind die Berichte weiterhin.
    Bildzeitungsniveau halt.
    Hier von vielen bejubelt aber nicht besser als das Niveau der BILD im realen Leben. Kann man mal nett durchblättern, das eine oder andere Lesen. An was erinnert man sich 3 Tage später? Was würde man in Diskussionen als Quellenangaben herausholen? Faktisch so gut wie nichts.

    Also erfreuen Sie sich weiterhin an den sensationellen Bartels.
    Er hat es durch diesen Bericht wenigsten geschafft eine Diskussion in Gang zu brinegen ob Sitzpinkler Weicheier sind oder nicht.

  125. alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 09:37

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!

    Das würde ich auch machen, bin aber nicht sicher, ob das Waschbecken mich aushält.

  126. Bundes- Arbeitsdienst für die Fachkräfte aus dem nahen und fernen Osten. Mit 3.000.000 Fachkräften ist die Mauer um Deutsche land schnell gebaut, kostet nur das Material denn die Fachkräfte werde ja so wie so alimentiert mit Milliarden EUR

  127. „Heja, Heja, Sverige Heja!“ Die Schweden sind ihnen allemal lieber, als Erdowahns ewig mürrische Türken …“

    1453 – Türken erobern Konstantinopel
    2018 – Türkischer Knabentanz zerstört die Mannschaft
    2018 – Der Löw von Schönau trainiert Erdogans Knabentanztruppe

  128. FYROM benennt sich im Herbst in Nordmazedonien um. Die brd sollte diesem Beispiel folgen und sich in „bunte Republik haschmatullah-land“ umbenennen

  129. ghazawat: warum können die Polizeischüler das Diktat nicht in Farsi, türkisch oder Arabisch machen ?? Wäre sicher einfacher. Für ihre kriminellen Brüder können die dann die Anzeigen doch in deren Sprache schreiben

  130. katharer 23. Juni 2018 at 10:14

    Marija 23. Juni 2018 at 10:04
    leevancleef 23. Juni 2018 at 09:57
    —————-
    Also möchten Sie ein Weichei das im stehen pinkelt?

    Was ist für Sie kein Weichei? Einer der im stehen pinkelt? Im
    Haushalt nichts macht? Sich von Ihnen von vorne bis hinten bedienen lässt? Der laut und vernehmlich die Nase hochzieht und auf den Boden rotzt?
    Machen steuen oder sitzen pinkelnd wirklich als Maaßstab ob jeman ein Weichei oder Mann ist?
    ———————-
    Sich wie eine Frau zu benehmen, aus welchem Grund auch immer, halte ich für einen Mann: weibisch und weibische Männer mag ich nicht.

    Meinem Mann, wenn er nach seiner täglichen Arbeit nach Hause kommt, die Hausarbeit zu überlassen, halte ich, falls ich nicht vollkommen verhindert bin, für blöd, denn als Frau kann ich es viel schneller, weil es mir als Frau einfach besser liegt. Dafür darf mein Mann, falls ich mich noch mal binden sollte, gern eine Hilfe im Garten sein, sich am Auto beschäftigen oder sonst was Sinnvolles tun.

    Männer, die ‚laut und vernehmlich die Nase hoch ziehen und auf den Boden rotzen‘ hätten keine Freude an mir und sind mit persönlich nicht bekannt.

    Zum letzten Satz: Maßstäbe setzt jeder Mensch für sich selber. Aber es gibt Erfahrungswerte und dazu zählt der, dass mit Männern, die sich reibungslos Frauen unterordnen nicht ‚viel Staat zu machen ist‘.
    Die Forderung nach dem Sitzpinkeln ging, so meine ich, einst von hier aus SH, von einer gewissen, reichlich hirnlosen Heide Simonis aus. Ich erinnere mich, wie ich Anfang der neunziger Jahre bei meiner Tochter und ihren Freundinnen hier in SH an den Toiletten die Aufkleber zum ersten mal sah und sie fragte, ob sie nun ‚einen an der Waffel‘ hätten und sagte: Männer sind nun mal Männer, da muss man keine Frauen draus machen.

  131. Haremhab 23. Juni 2018 at 10:55
    @ Birka 23. Juni 2018 at 10:52

    War nur philosophisch gemeint.

    Heute hält sich nicht mehr die Mehrheit an Gesetze. Dennoch gibt es selten harte Strafen. Grade Migranten werden verschont.
    _

    War wohl etwas schwafelig gesagt meinerseits, wollte nur ausdrücken:

    Pfeift man auf die Gesetze in der jetzigen Situation, heisst das NOCH LANGE nicht, dass man damit auf das Niveau der unzivilisierten Zuwanderer und der politischen „Elite“ absinkt.

  132. Schwedens selbst gemachtes Problem ist dem unseren nicht nur ähnlich, sondern sogar noch überlegen. Sehr wahrscheinlich hat auch dort die Unsitte um sich gegriffen, mittels „Brot und Spielen“ nicht nur die hier geschlagenen Wunden zu übertünchen, sondern auch mißliebige Erlasse durchzupeitschen, die dem eigenen Volk noch mehr Probleme bringen werden.

    Vor diesem Hintergrund wäre es nur folgerichtig, wenn die so genannte „Mannschaft“ endlich nach Hause führe, und sich die Erkenntnis breit machen würde, daß es nichts einbringt, Fußball, oder jeden anderen Sport, als Werbeträger multikulturalistischer, gegen den Bestand der Völker gerichteten und somit menschenverachtenden Eine-Welt-Ideologie zu politisieren, bei dem der vielbeschworene „König Fußball“ eben kein König, sondern als deren Sklave nur noch Mittel zum Zweck ist.

  133. Marija 23. Juni 2018 at 09:50
    ————–
    Wer putzt nur die ‚Schweinereien‘ dieser Kerle weg, von denen sich mit hundertprozentiger Sicherheit KEINER zum Pinkeln hinsetzt?
    ———————-

    Der vollkommen bekloppte deutsche Arbeitstrottel, der ausser sinnlosem malochen nichts mehr kennt, schon gar nicht Familie und Vaterland. Die arbeitenden deutschen Volltrottel putzen also den Musel die Exkremente weg.

  134. ghazawat 23. Juni 2018 at 10:36
    lorbas 23. Juni 2018 at 10:33

    „An einer roten Ampel sehe ich am Mast einen Aufkleber:“Merkel muß weg““

    Es ist ein gute Anfang, daß viele „Merkel muß weg!“ wollen. Das reicht aber nicht, wie wir alle hier wissen. Die Ära muß von unabhängigen Gerichten strafrechtlich aufgearbeitet werden. Und wenn Lager gebaut werden müssen, um die vielen Tausend Verbrecher im Amt und Würden langfristig unterzubringen.

    ——

    Ich habe hunderte Aufkleber geklebt. Merkel muss weg, Refugees not Welcome, Bitte flüchten Sie weiter, Sie sind hier nicht erwünscht usw. usw.
    In meinem Ort , in und um Hannover. Dazu immer wieder meinen Edding rausgeholt und Suren aufgeschrieben .
    Flugblätter verteilt, in Supermärkten, Einkaufswagen usw liegen lassen.
    Dazu dutzende Anti AFD Und Refugee Welcome Aufkeber entfernt , überklebt , bzw. unkenntlich gemacht.
    In den jetzt fast 3 Jahren in denen ich das mache habe ich maximal 10 andere Aufkleber in diesem Umfeld gesehen.

    Erfreuen Sie sich also nicht nur an diesen Aufklebern. Hier schreiben täglich hunderte User die immer wieder erklären wie patriotisch Sie sind und wie wichtig es ist das Merkel verschwindet.
    Ein Abendspaziergang und es sind 20 Aufkleber geklebt.
    Ich muss hier aber offen zugeben das ich diesbezüglich immer weniger bis gar nichts mehr mache. Keine Lust mehr auf Einzelkämpfer oder zu zweit am Afd Stand zu stehen.
    Wenn 1000 Pi User nur 100 Aufkleber bestellen und kleben, hängen in 1 Woche 100.000 Merkel muss weg Aufkleber in Deutschland.
    Aber selbst dazu sind wir Patrioten nicht in der Lage.
    Traurig so etwas .

    Das mache ich seit 3

  135. @ INGRES 23. Juni 2018 at 10:50:

    Es ist sehr schwierig, als Deutscher in der heutigen Zeit (und damit meine ich durchaus eine längere Periode, die auch unsere Eltern umfasst) souverän zu sein.

    Wir haben wie alle Menschen das Bedürfnis nach einem Zugehörigkeitsgefühl, nach einer Gemeinschaft, auf die wir stolz sein und die wir verteidigen können. Das macht sich üblicherweise an Stützpfeilern fest. Solche Stützpfeiler sind traditionell ein König, es kann aber auch durch einen Bundeskanzler oder Bundespräsidenten ersetzt werden, den man gut findet. Auch Soldaten sind ein solcher Stützpfeiler, die durch Fußballer ersetzt werden können.

    Wir erleben, dass uns all diese Stützpfeiler weggerissen werden – manche, wie zum Beispiel dein Vater, schon sehr früh, andere wie viele hier Anwesende erst jetzt. Die Gutmenschen haben es einfacher, sie akzeptieren die bunte Truppe, sie glauben Berichte, wir hätten eine verantwortungsbewusste und weitsichtige Bundeskanzlerin und sind stolz auf die große humanitäre Leistung bei der Aufnahme von Flüchtlingen. (Das erklärt vielleicht sogar die Hartnäckigkeit, mit der manche daran kleben).

    Aber für uns erweist sich jeder erreichbare Stützpfeiler als Dreck. Einer nach dem anderen bricht weg.

    Das ist nicht schön und in der Verunsicherung und Verwirrung bietet sich die einfache Scheinlösung, einfach die Stützpfeiler anderer Länder zu klauen. Man kann das sehr schön beobachten: Die Auslandsanhimmelei grassiert.

    Das ist aber nicht der richtige Weg. Wir müssen einfach ohne Stützpfeiler von der Substanz leben, die wir im Herzen haben. Wir sind Deutsche.

  136. Mexiko und Schweden sollen heute gewinnen, damit FC Merkel rausfliegt. So einfach ist das.

  137. Das Merkel psychisch schwer krank ist, wird ja sicherlich niemand mehr bestreiten wollen. Seltsam finde ich, dass in diesem Fall nicht sofort der nächste Angehörige die gesetzliche Vormundschaft übernimmt. Erkennt der vermeintlich „hochgebildete“ Herr Sauer nicht, was mit dieser Frau los ist? Man muss ja im Umkehrschluß dann auch dessen Rechtsgeschäftsfähigkeit in Frage stellen. Offenbar gibts in dem Fall … wenn halt wie hier 2e malle sind … eine Gesetzeslücke, denn der Rechtsstaat müsste sofort ran und unabhängig von einer möglichen Vorsorgeerklärung handeln.

  138. In der ersten Einsatznacht von Freitag auf Sonnabend kontrollierten die 218 Beamten insgesamt 427 Personen und stellten dabei 51 Straftaten fest, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Sonnabendmorgen der Berliner Morgenpost. In einem Fall handelte es sich um eine Körperverletzung, 37 Mal waren Personen mit verbotenen Betäubungsmitteln unterwegs.

    In fünf Fällen führten Fahrgäste verbotene Waffen mit. Allerdings stellten die Polizisten nur in vier Fällen einen Verstoß gegen die neue Allgemeinverfügung fest, bei denen Fahrgäste Schraubendreher oder Pfefferspray bei sich trugen.

    Darüber hinaus vollstreckten die Beamten sieben Haftbefehle gegen zur Fahndung ausgeschriebene Personen. Zudem wurden vier Kinder in Gewahrsam genommen, die als vermisst gemeldet waren.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article214662427/Waffenverbot-Bundespolizei-kontrolliert-S-Bahnen.html#Echobox=1529742325

  139. Bei den Schweizern spielen fast nur Albaner und die haben trotzdem gewonnen, also regt euch nicht über ein Paar Türken auf:

    Schweiz – Serbien 2:1
    Xhaka und Shaqiri: Beide Schweizer Torschützen haben kosovarische Wurzeln und formten nach ihren Treffern mit den Händen den doppelköpfigen Adler, der auf der Flagge Albaniens zu sehen ist – und verteidigten ihre provozierenden Gesten mit der großen Emotionalität.

    https://web.de/magazine/sport/fussball/wm/wm-2018-jubel-eklat-schweiz-sieg-shaqiri-xhaka-33026116

  140. Oh Gott, heute spielt das bunte Ballett wieder, die unfähige Jungmannentruppe, die Balljungen, die Ballschani’s.
    Das ist nicht mehr meine Mannschaft, das ist nicht mehr mein Land!
    Das geh ich lieber einen Ster Holz hacken.

  141. Haremhab 23. Juni 2018 at 11:06
    @ Das_Sanfte_Lamm 23. Juni 2018 at 11:04
    Der Dom ist schön. Uta wurde von Disney als Vorlage für die Stiefmutter Schneewittchens genommen.

    Ich weiss.
    Und es kommen jährlich hunderttausende Touristen aus aller Welt, um den Dom und die Stiferfiguren* sehen zu können – ohne den ganzen Völkerbund-UNO-Dreck.

    (* die übrigens im ach so rückständigen Mittelalter geschaffen wurden)

  142. # Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 09:23

    Diese Schleppertätigkeit ist im weitesten Sinn sogar grüner Umweltschutz. Es dient ja letztlich der Arterhaltung, denn das die Fische im Mittelmeer nicht satt werden, kann man ja nun so sicher nicht sagen. Das sowas von den gründen Pädophilen organisiert wird, ist schon bemerkenswert.

  143. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.
    von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31

    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Oh jeh, sicher haben Sie auch Zivildienst statt BW gemacht, wenn überhaupt tauglich.
    Was ist denn wenn das Klo mal verstopft ist? Kein Respekt vor den Klempnern? Die müssen das auch machen, weil es ihre Aufgabe ist.
    Sie SIND ein Weichei. Ich setze mich zum Pinkeln wenn ich Äppler getrunken habe, aber dann aus Sicherheitsgründen.
    Kennen Sie die Höflichkeitsregeln nach Knigge?
    Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen…?
    Richtig, …die Hand geben.
    Die Entstehung können Sie sicher selbst ableiten.

    tsweller

  144. Zwei Generationen nach der letzten Vertreibung – meine Großeltern erzählten bis zu ihrem Tod mit Tränen in den Augen von ihrer verlorenen Heimat im Osten – erleben wir eine neue: Diesmal verlieren wir (noch) nicht Haus und Hof, aber unsre Lebensart, Kultur, Sprache, Moral, Geist und nebenbei unsre Institutionen, das politisch-soziale Gefüge und materielle Güter. Früher war ich ein lebenslustiger, großzügiger und ausgleichender Mensch, jedenfalls beschrieben mich so meine Mitschüler und Arbeitskollegen, heute kreisen meine Gedanken nur noch um dieses Thema; Wut und Zorn steigen in mir hoch; Gefühle, die ich vorher niemals hegte. In welchem Land werden meine Kinder einmal leben (müssen)? Diese Frage geht mir nicht mehr aus dem Sinn.

  145. Die Mannschaft spielt nicht für Deutschland, sondern für die Islamisierte Merkel-brd. Zum Teufel mit dieser anti-deutschen Truppe und der ganzen drecks-brd. selbst lächerliche kunststaaten wie FYROM haben mehr Nationalstolz als das linksgrün versiffte deutsche pennervolk, dass bald unter die Scharia-Knute kommen wird. denn die Zahl der Moslems und Neger wächst täglich, wie man in den fussgängerzonen sehen kann. Die brd ist tot

  146. Marija 23. Juni 2018 at 11:02
    katharer 23. Juni 2018 at 10:14

    Marija 23. Juni 2018 at 10:04
    leevancleef 23. Juni 2018 at 09:57
    —————-

    Danke für Ihre Ausführungen. Letztendlich soll jeder zu Hause machen was er möchte, solange es in der Familie geklärt ist.
    Ich habe vor 30 Jahren begonnen mich „ weibisch“ zu benehmen. So wie Sie es nennen. Erfahrungen aus meiner Männer WG haben uns WG Männer selber dazu entscheiden lassen. Wer den Mist selber aufwischt fängt an nachzudenken.
    Das schöne daran ist ja niemand sieht was ich auf dem stillen Örtchen mache.
    Das sieht keiner das ich ein Weichei bin 🙂

  147. Unfassbarer Angriff am Hanns-Seidel-Haus

    Jugendliche attackieren Einsatzkräfte vor Altenheim, Notärztin verliert mehrere Zähne

    Als Rettungskräfte in ein Alten- und Pflegeheim in Ottobrunn gerufen werden, werden sie von randalierenden Jugendlichen angegriffen. Eine Notärztin wird schwer verletzt.

    Zwei Jugendliche (17 und 20), bei denen es sich um minderjährige unbegleitete Flüchtlinge handelt […]

    Notarztfahrzeug wird angegriffen

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/ottobrunn-ort29241/randalierende-jugendliche-attackieren-einsatzkraefte-notaerztin-verliert-mehrere-zaehne-9976947.html

    Wie Frau von Storch kürzlich hier gesagt hat:
    „Je abscheulicher und brutaler der Verbrecher, desto höher seine Chancen auf Schutz in Deutschland“!

    Wer schützt eigentlich uns, Notärzte, Sanitäter, Polizisten, Ärzte, Behördenmitarbeiter etc. vor diesen „schutzsuchenden“ Bestien?

  148. Mann, sind das Diskussionen hier. Meiner pinkelt auch im Stehen. Putzt es aber weg, falls mal was daneben gehen SOLLTE.
    Zum Thema: Ich hoffe, die Musel-Truppe fliegt raus!!!!

  149. Polizei-Großeinsatz
    23.06.2018 10:31, krone.at
    Heftig! Serbien-Fans randalieren in Wien wegen WM

    Szenen, bei denen einem ganz anders wird: Auf der Wiener Ottakringer Straße führte das bittere 1:2 der Serben gegen die Schweiz bei der Fußball-WM in Russland zu einem Großeinsatz der Polizei. Etwa 30 Polizeiautos, jede Menge Uniformierte, die mit Schutzschildern und Schlagstöcken ausrückten, und ein über den Tobenden kreisender Hubschrauber, der noch bis weit nach Mitternacht zu hören war, sorgten für einen Ausnahmezustand. Schuld daran: Provokationen auf dem Spielfeld, politische Gesten beim Torjubel und schlechte serbische Verlierer, die mit Flaschen warfen und für Schlägereien sorgten. Die Ottakringer Straße musste im Bereich der Ausschreitungen gesperrt werden.
    —————————
    Balkan-Primaten!

  150. Wenn „die Mannschaft“ heute ausscheidet sind schuld: AfD, Trump, NSU, Putin, Zschäpe, Pegida,..

    Wenn „die Mannschaft“ weiterkommt, dann wegen: Merkel, Multikulti, offenen Grenzen, Gender Mainstream, Löw, Özil, Regenbogenfahnen,…

  151. Während er die deutsche Nationalhymne nicht mitsingt, betet Özil, zu Allah!
    In seiner Biografie „Die Magie des Spiels“ steht der Text seines Gebets: „Allah, gibt uns für das heutige Spiel Kraft und schütze mich und meine Teamkollegen vor Verletzungen. Allah, Du kannst uns den Weg eröffnen und auch verschließen. Führe uns nicht vom rechten Weg ab. Amen.“

  152. Diese Kack-Politisierung, die der alte Sack Bartels hier betreibt, ist genau so ekelig, wie die Jahrzehntealte Kack-Politisierung des Fußballs durch das derzeitige Establishment, mit ihrer „Mannschaft“ (die Bezeichnung ist per se sexistisch und rassistisch, da ja auch irgendein „Queer“ mal dabei sein könnte), ihren Quoten- Kanaken und Negern etc., etc., wobei ich nichts gegen die letztgenannten in einer Mannschaft hätte, wenn sie durch Leistung überzeugen (tun sie derzeit nur teilweise), denn darum geht es: Um den Sport, um die Leistung, um die Teamleistung.

    PS: Und wenn wir schon politisch sind: Das aktuelle schwedische Regime ist noch polit-korrekt-versiffter, als unserer, auch wenn man es fast nicht glauben mag, dass hier eine Steigerung noch möglich ist.

  153. „Sexy Soccer“
    23.06.2018 10:53, Krone.at
    Deutsche gewinnen Nackt-Duell gegen Schwedinnen

    Die Nackt-WM „Sexy Soccer“ hat am Freitag in Berlin schon einen kleinen Vorgeschmack auf das WM-Spiel der DFB-Auswahl gegen Schweden geliefert. Ob der 5:2-Erfolg des deutschen Teams in dem äußerst freizügigen Duell auch als gutes Omen für Jogis Jungs taugt, wird sich erst am Samstagabend zeigen.
    —————————
    So sieht Qualitätsjournalismus aus!
    Fehlt nur noch die Vorhersage der diversen Tier-Orakel.
    Kindisch, Kindisch, Kindisch.

  154. @ Das_Sanfte_Lamm 23. Juni 2018 at 11:14

    Im Mittelalter war doch mehr los.

    Viele behaupten, die deutsche Kultur kommt vom GG.

  155. Noch vergessen, Özil betet das auf türkisch, sagt er, war ja eh klar. Ein Vorzeigebeispiel für gelungene Integration.

  156. OT
    Unfassbar – Ottobrunn : Zwei minderjährige unbegleitete Flüchtlinge haben ein Notarzt-Einsatzfahrzeug des Krankenhauses Neuperlach angegriffen.

    Aus der Abendzeitung :
    „Einer der beiden schlug dabei nach ersten Angaben an der Einsatzstelle mit einer vollen Whiskey-Flasche die Seitenscheibe des Wagens ein und traf die Notärztin mitten ins Gesicht. Die Frau wurde dabei demnach bewusstlos und verlor mehrere Zähne. Anschließend soll der Jugendliche die Flasche auf den Notarzt-Fahrer geworfen haben, der ebenfalls Verletzungen erlitt.“

    soweit, so ungeheuerlich – aber jetzt kommt noch an Perversität kaum zu überbietendes :

    „Das offenbar betrunkene Duo – die beiden hatten zuvor offensichtlich schon randaliert – flüchtete, wurde aber bereits einige hundert Meter entfernt von der Polizei gestellt und überwältigt. Bei dieser Maßnahme sollen die Polizisten angeblich von mehreren Ottobrunner Bürgern attackiert worden sein, die den mutmaßlichen – und vorerst festgenommenen Tätern – zu Hilfe kommen wollten.“

    Deutschland hat fertig !

  157. Frek Wentist 23. Juni 2018 at 11:13

    die Heidis, Geißen-Peters und Alm-Öhis sind auch in der Schweiz schon lange am Aussterben und werden wie wir in Deutschland politisch korrekt verdrängt und vertrieben.

  158. Sollte die ehemals deutsche Nationalmannschaft heute verlieren, dann ist Merkel weg.

    In Radio und Fernsehen wird das dumme Volk auf den Abgang Merkels vorbereitet!

    Unfassbar, die reden in HEUTE-Lüge auf ZDF von „Kanzlerdämmerung“, von „in einigen Tagen könnte es vorbei sein“ (Kleber) und davon, dass „Merkel um ihre Kanzlerschaft kämpft“.

    Auch in INFORADIO kommen solche Einlassungen – das GAB ES NOCH NIE, jedenfalls habe ich es noch nie gehört?

  159. Ich habe keine Zeit und schon gar keine Lust, mich für internationale Multikultilegionäre irgendeiner Fremdenlegion zu interessieren, die Fussball spielen!
    .
    Ich, interessiere mich für
    Schäubles RENTE mit 70 und Nahles MINDESTLOHN von 10 EURO 50

    Da die einen fürchten, daß sie ihre Rente „verlieren“ können, und die anderen fürchten, daß sie erst gar keine mehr bekommen werden, muß die AfD, wenn sie a l l e Wahlberechtigten dazu bringen will, AfD zu wählen, eine Rente mit 60 (nach 40 Arbeitsjahren) fordern, sowie eine 4 Tage-Woche (bei einem 8 Stunden-Tag) und einen indizierten (inflationsbereinigten, produktivitätszuwachskonformen Mindestlohn (nicht den SPD-Nahles-Almosen)!
    .
    Dazu der  US-Senator und Milliardär Ted Kennedy kurz vor seinem Tod
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=SicFn8rqPPE
    .
    Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, daß das mögliche Renteneintrittsalter, sowie eine 4 Tage-Woche nicht eine Funktion der Demographie („Je mehr Arbeitnehmer, desto früher in Rente, desto weniger Tage!“), wie immer von Herrn Schäuble erzählt wird, sind, sondern eine der Produktivität, wie schon jedes Erstsemester der Volkswirtschaftslehre lernen muss.
    Das heisst, man muss die Produktivitätsgewinne einer nationalen Volkswirtschaft (jedes Jahr etwa minidestens 1 % in der industrialisierten Welt) nicht in die Taschen der Millionäre, der Milliardäre und der unproduktiven (nichtarbeitenden!) Zuwanderer in die Sozialsyteme fliessen lassen, sondern, kontinuierlich, Arbeitnehmern mehr Kaufkraft geben, ihre Arbeitszeit verkürzen und – in Roboter investieren!
    .
    Im übrigen meine ich, Gott, Allah, irgendeiner, wer auch immer, sollte Präservative regnen lassen – vor allem auf mohammedanische Länder,  auf die Türkei, auf „Arabien“, Nordafrika, Iran, Afghanistan, Pakistan, Bangladesch, Indonesien, und so weiter!
    .
    Die Welt benötigt nicht noch mehr Menschen, sie benötigt mehr Roboter, zur Steigerung, wie „gesagt“, der Produktivität – durch Digitalisierung und Automatisierung!
    Ich, benötige das, in diesem KORAN. verheissene Paradies mit den 72 Jungfrauen (es sind nur 72, ich hatte vorher 74!) nicht (eine ist schon problematisch genug!)! Ich, hätte gern mehr Freizeit, mehr Urlaub, mehr Kaufkraft und – mehr Einigkeit und Recht und Freiheit!
    .
    LOVE & PEACE
    https://www.youtube.com/watch?v=KacIztXeR-4

  160. Birka 23. Juni 2018 at 10:25
    den Mann möchte ich sehen, der zuhause, oder als Gast nach dem Stehpinkeln im zwei Meter Abstand um die Kloschüssel rum zum Putzen anfängt, denn so weit spritzt es locker!
    ———————————————————————————————-
    „2 Meter um die Kloschüssel verspritzt“, was habt ihr für Partys, bzw. Partygäste?

  161. Nuada 23. Juni 2018 at 11:08

    Also ich hab mir eigentlich immer gesagt, ich habe meinen Stützpfeiler an mir selbst. Denn ich habe meiner Umwelt sehr mißtraut. Außer meinen Eltern, die waren auch ein Stützpfeiler. Auf die war immer Verlaß, mit Sicherheit mehr als auf andere Eltern, bei den Sorgen die ich denen mit meinen langen Studien gemacht habe. Über Auslandandsanhimmelei muß man mich nicht aufklären, da habe ich ein Musterexemplar in Reichweite. Es ist schon erstaunlich wie tief die deutsche Krankheit greift.
    Die verstehen gar nicht, dass ihre Rente nicht mehr fließt, wenn Daimler nichts mehr verdient, trotzdem hetzen sie machen sie die deutsche Autoindustrie schlecht. Da sind die Japaner viel besser. Hauptsache Ausland. Gegen diese Krankheit kann man nichts machen. Aber ich hab sie nicht. Interessanterweise haben die auch physisch mehr Krankheiten als ich. Ich habe überheupt keine.

  162. RechtsGut 23. Juni 2018 at 11:27

    Unfassbar, die reden in HEUTE-Lüge auf ZDF von „Kanzlerdämmerung“, von „in einigen Tagen könnte es vorbei sein“ (Kleber) und davon, dass „Merkel um ihre Kanzlerschaft kämpft“.

    Ja das ist unfassbar. Um die weg zu bekommen braucht man mindestens 3 Nagasaki-Bomben.

  163. …. noch ein schöner Artikel ais .at
    Vor Augen der Enkerl
    23.06.2018 07:00, krone.at
    Kuh stößt Wanderer in Hochwasser führenden Fluss

    Ein deutscher Urlauber (56) ist in Bramberg im Salzburger Pinzgau von einer Kuh über eine Böschung in einen Fluss gestoßen worden. Der Wanderer trieb einige Meter ab, konnte sich aber selbst aus dem Gewässer retten. Er wurde leicht verletzt.
    Das Tier hatte den Mann bei dessen Wanderung auf dem Smaragdwanderweg mit seiner Ehefrau und zwei Enkelkindern gleich zweimal attackiert. Zunächst versperrte ihm das Rindvieh den Weg. Als der 56-Jährige an der Kuh vorbeiging, erfasste sie ihn mit ihren Hörnern im Bauchbereich. Bei der zweiten Attacke schleuderte sie ihn mit den Hörnern in den Hochwasser führenden Fluss.
    ————————————
    Weil wir sonst keine Probleme haben……

  164. niemals Aufgeben 23. Juni 2018 at 11:17

    Sehr gutes Video!!!

  165. „• Was früher Nationaltrikot mit Adler und Schwarz-Rot-Gold war, ist heute nur noch ein Hemd mit Merkel-Raute …

    • Was früher Nationalmannschaft war, ist heute nur noch Multikulti, offiziell „Mannschaft“ genannt. Und, GRÜN verordnet, die schwule Regenbogenfahne …

    • Wo früher deutsche Nationalspieler bei der Nationalhymne schmetterten oder schwiegen, starren heute türkische Froschaugen ins Leere, haben braune „Nachbarn“ die Lippen fest geschlossen …“

    Und deshalb ist auch s c h e i ß e g a l falls dieser Multi-Kulti-Haufen da heute Abend ausscheidet. Denn dies ist nicht mehr mein Land und das da nicht meine Mannschaft.

    Die Geschichte der dt. Weltmeisterschaften endet insoweit in Brasilien 2014. Alles bzgl. Deutschland endet jetzt langsam. Und diese „Mannschaft“ geht heute Abend voran.

  166. Welcome in Blabylon 23. Juni 2018 at 11:27
    OT
    Unfassbar – Ottobrunn : Zwei minderjährige unbegleitete Flüchtlinge haben ein Notarzt-Einsatzfahrzeug des Krankenhauses Neuperlach angegriffen.

    Aus der Abendzeitung :
    „Einer der beiden schlug dabei nach ersten Angaben an der Einsatzstelle mit einer vollen Whiskey-Flasche die Seitenscheibe des Wagens ein und traf die Notärztin mitten ins Gesicht. Die Frau wurde dabei demnach bewusstlos und verlor mehrere Zähne. Anschließend soll der Jugendliche die Flasche auf den Notarzt-Fahrer geworfen haben, der ebenfalls Verletzungen erlitt.“

    soweit, so ungeheuerlich – aber jetzt kommt noch an Perversität kaum zu überbietendes :

    „Das offenbar betrunkene Duo – die beiden hatten zuvor offensichtlich schon randaliert – flüchtete, wurde aber bereits einige hundert Meter entfernt von der Polizei gestellt und überwältigt. Bei dieser Maßnahme sollen die Polizisten angeblich von mehreren Ottobrunner Bürgern attackiert worden sein, die den mutmaßlichen – und vorerst festgenommenen Tätern – zu Hilfe kommen wollten.“

    Deutschland hat fertig !
    _

    Beschreibt GENAU die Verhältnisse in no-go-Zonen (Gebiete, wo Muslime dominieren).
    Schweden ist für solche Zustände ein leuchtendes Beispiel.

  167. erich-m 23. Juni 2018 at 11:36
    …. noch ein schöner Artikel ais .at
    Vor Augen der Enkerl
    23.06.2018 07:00, krone.at
    Kuh stößt Wanderer in Hochwasser führenden Fluss

    Ein deutscher Urlauber (56) ist in Bramberg im Salzburger Pinzgau von einer Kuh über eine Böschung in einen Fluss gestoßen worden. Der Wanderer trieb einige Meter ab, konnte sich aber selbst aus dem Gewässer retten. Er wurde leicht verletzt.
    Das Tier hatte den Mann bei dessen Wanderung auf dem Smaragdwanderweg mit seiner Ehefrau und zwei Enkelkindern gleich zweimal attackiert. Zunächst versperrte ihm das Rindvieh den Weg. Als der 56-Jährige an der Kuh vorbeiging, erfasste sie ihn mit ihren Hörnern im Bauchbereich. Bei der zweiten Attacke schleuderte sie ihn mit den Hörnern in den Hochwasser führenden Fluss.
    ————————————
    Weil wir sonst keine Probleme haben……

    ——
    Die Kuh Angela wars, wie aus gut unterrichteten Kreisen berichtet wird

  168. Doppeldenk 23. Juni 2018 at 11:22

    „Während er die deutsche Nationalhymne nicht mitsingt, betet Özil, zu Allah!
    In seiner Biografie „Die Magie des Spiels“ steht der Text seines Gebets: „Allah, gibt uns für das heutige Spiel Kraft und schütze mich und meine Teamkollegen vor Verletzungen. Allah, Du kannst uns den Weg eröffnen und auch verschließen. Führe uns nicht vom rechten Weg ab. Amen.““

    Falls der Quotentürke tatsächlich „beten“ sollte, hat er noch weniger Ahnung vom Mohammedanismus, als ich sowieso fachlich begründet befürchtete.

    Ich akzeptiere aber, daß ihm der nötige Intellekt und das Fachwissen fehlt.

    Leider ist auch Allah nicht unabhängig. Er ist an das Kitab gebunden, das seit Ewigkeiten im Himmel verwahrt ist. Ein ganz dramitischer Zirkelschluß, den Mohammed in seiner beschränkten Weltsicht nicht bedacht hat:

    Ist das Kitab gültig, ist Allah überflüssig. Ist Allah bestimmend, ist das Kitab überflüssig. Es läuft alles darauf hin: Allein Mohammed bestimmt. Deswegen “ Mohammedanismus!

  169. Donar von Asgard 23. Juni 2018 at 11:33
    Birka 23. Juni 2018 at 10:25
    „2 Meter um die Kloschüssel verspritzt“, was habt ihr für Partys, bzw. Partygäste?
    _

    Also, mein Einwand war lediglich die Frage nach für Männern geeigneten sanitären Einrichtungen, wo doch fast jedes Geschlecht das heutzutage geboten bekommt.

  170. Fussball, das war früher mal Sport, es war schön und es war spannend.

    Heute ist das Kommerz – das Trikot von „Die Mannschaft“, die nicht mehr National heißen darf, vom reichsten Fussballbund der Erde verkauft Trikots für Männer für 90 Euro, Frauen für 80 und für Kinder kosten diese Dinger sage und schreibe 70 Euro !!! Beim DFB sind die nicht ganz dicht, haben die Bodenhaftung und den Kontakt zu den Fans verloren und machen obendrein noch Multikulti-Werbung für das mehrheitlich von Deutschen abgelehnte und scheiternde Experiment einer Umwandlung der monoethnischen Gesellschaft zu einer multiethnischen Chaosgesellschaft.
    So spielt heute der umgekippte linksbuntgrüne Staat Schweden gegen den kippenden linksbuntgrünen Staat Deutschland. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Ist mir total egal wer das „Rennen“ macht.

  171. Petition zum Schutz unserer Heimat vor dem politischen Islam !

    Österreich hat gezeigt wie’s geht: In einer vorbildlichen Aktion gegen den politischen Islam ließ die türkis-blaue Regierung unter Bundeskanzler Kurz und Vize-Kanzler Strache radikale Moscheen schließen und Imame des Landes verweisen.

    Es wird höchste Zeit, dass auch Deutschland diesem Beispiel folgt.

    Gegen diese vom Ausland gesteuerten, radikal-islamischen Umtriebe muss endlich entschlossen vorgegangen werden! Die Politik muss endlich wirkungsvolle Maßnahmen zur Bekämpfung des politischen Islam ergreifen. Wir fordern deshalb mit anbei stehender Petition an Bundesinnenminister Seehofer:

    1.) Moscheen zu schließen, in denen Terrorismus und islamische Gewalt verherrlicht wird oder zum Dschihad aufgerufen wird.

    2.) Imame auszuweisen, beziehungsweise die Einreise zu verweigern, die von islamistischen Regimen finanziert werden oder als Spitzel für fremde Mächte tätig sind.

    3.) Islamverbände und Koranschulen aufzulösen, die von radikal-islamischen Regimen oder Organisationen, wie beispielsweise der Muslimbruderschaft, gesteuert oder finanziert werden.

    Bitte unterstützen auch Sie diese grundlegenden Forderungen zum Schutz unserer Heimat vor dem politischen Islam, indem Sie die Petition unterzeichnen und weiterverbreiten.

    https://www.patriotpetition.org/2018/06/21/rigorose-massnahmen-gegen-radikale-moscheen-und-imame/

    Vielen Dank!

  172. Wenn alle um uns herum ihre Grenzen schließen wird die Luftverschmutzung zunehmen.
    Denn die GröKANZ merKILL wird dann eine Luftbrücke zur Masseneinfuhr von MUCHTAMEDANERN anordnen.
    Der blutrote Schädelsammler POL POT veranstaltete ein millionenfache Kopfjagd gegen sein eigenes Volk.
    Der GRÖFAZ wollte die totale Vernichtung DEUTSCHLANDS weil es nicht in der Lage war die ganze Welt zu erobern.
    Und merKILL will nur „VERBRANNTE ERDE“ hinterlassen, wie der gleichfalls wahnsinnige Despot NERO es vorhatte indem er ROM ansteckte, weil das DEUTSCHE Volk nicht „Willens und in der Lage“ ist, die ganze Welt zu „retten“!
    merKILL wendet zum erstenmal in der Geschichte die international geächtete MASSENEINWANDERUNGSWAFFE gegen das eigene Volk an.
    Wo ist der BRUTUS der der Tyrannin in den Arm fällt?

  173. SPIEGEL: „E-Mails belasten die Ex-Chefin der Bremer Außenstelle des Flüchtlingsamts. Sie betrüge „das System“, um Syrern den Aufenthalt in Deutschland zu sichern, soll sie geschrieben haben….“

    http://www.spiegel.de/plus/die-verraeterischen-nachrichten-auf-dem-handy-der-ulrike-b-a-00000000-0002-0001-0000-000158024639#ref=nl-morningbriefing

    Ulrike B. fühlte sich offenbar sicher. Ermittler hatten gerade ihr Einfamilienhaus am Bremer Stadtrand durchsucht, da griff sie zum Handy und erzählte von der Razzia.

    Die eigentlich interessanten Daten hätten die Ermittler nicht gefunden, sagte sie, es gehe um Chats mit dem Hildesheimer Anwalt IRFAN C. ….

    Wer mehr lesen will … muss zahlen !

    http://www.spiegel.de/plus/die-verraeterischen-nachrichten-auf-dem-handy-der-ulrike-b-a-00000000-0002-0001-0000-000158024639#ref=nl-morningbriefing

  174. Demonizer#
    Z.Z. werden die „Mannschafts Trikots“ und deren Fußball Devotionalien wie sauer Bier mit hohem Rabat angeboten.
    Im Straßenbild kaum Nationalfarben zu sehen.
    Froschauge ÖTZILGAN betet öffentlich für seinen Feldherrn Sultan MEHMET ERDOWAHN!
    Und Löw wird sich bald in seine Villa am Bosporus zurückziehen zu seinent türkischen „Geschäftsfreunden“!

  175. Für alle die das nicht schon wissen. Das traditionelle Schwarz/Weiß der Spieleroutfits geht auch das Schwarz/Weiß der Preußen zurück. Das würde man natürlich heute auf gar keine Fall mehr so machen und die Spieler vorzugsweise wie Schwuchteln politisch korrekt einkleiden. Aber nun ist mal da, diese böse Schwarz/Weiß und insoweit kann man diese Trikots nur stufenweise „entschärfen“ und verunstalten und das von Turnier zu Turnier ein bisschen mehr, bis dann endlich das gewünschte multi-kulti-non-gender-Outfit dabei raus kommt.

  176. @Nuada 23. Juni 2018 at 10:32

    „Trotzdem muss man vielleicht nicht so tun, als ob man Schwede wäre und schon immer Schwede gewesen wäre mit einer ganzen Ahnenreihe aus Schweden.“

    Das sind die letzten Zuckungen die die Systemlinge zu bieten haben um den Fußballfan davon ab zu halten auf dumme Gedanken zu kommen. Ähnliches gab es ja auch bei der Fahnen-Diskussion (Island- o. Norwegenfahne) ja auch schon.

    Anstatt sich mit den Farben anderer Nationen zu schmücken sollte man es mal mit Schwarz, Weiß und Rot versuchen. Das wäre ein klares Signal an das System.

  177. Melde gehorsamst

    dass mein Nachbar soeben eine mindestens 2 Quadratmeter grosse Schland-Flagge gehisst hat.

  178. Schwedens WM 2018 Kader:

    TOR: Robin Olsen (FC Kopenhagen), Kristoffer Nordfeldt (Swansea), Karl-Johan Johnsson (Guingamp)

    VERTEIDIGUNG: Andreas Granqvist (Krasnodar), Victor Nilsson Lindelöf, (Manchester United), Mikael Lustig (Celtic Glasgow), Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Pontus Jansson (Leeds), Emil Krafth (Bologna), Filip Helander (Bologna), Martin Olsson (Swansea)

    MITTELFELD: Sebastian Larsson (Hull City), Gustav Svensson (Seattle Sounders), Albin Ekdal (HSV), Emil Forsberg (RB Leipzig), Viktor Claesson (Krasnodar), Jimmy Durmaz (Toulouse), Marcus Rohden (Crotone), Oscar Hiljemark (FC Genua)

    ANGRIFF: Marcus Berg (Al Ain), John Guidetti (Alaves), Isaac Kiese-Thelin (Waslan Beeveren), Ola Toivonen (Toulouse)
    ———————
    Kaum/keine Migranten bei den linksbuntgrünen Schweden – ist das nicht voll Anti-EU und Anti-Merkill in diesem EU-Chaosland ??? Staune, dass bei en schwedichen Verhältnissen die Grün*Innen/Idiot*Innen nicht protestieren, dass nur Weiße in der Mannschaft sind !!!

  179. brontosaurus 23. Juni 2018 at 11:49

    Demonizer#
    Z.Z. werden die „Mannschafts Trikots“ und deren Fußball Devotionalien wie sauer Bier mit hohem Rabat angeboten.
    Im Straßenbild kaum Nationalfarben zu sehen.
    —————————————————————————–

    Richtig. Schwarz-Rot-Gold findet gerade quasi nicht statt.

  180. erich-m 23. Juni 2018 at 11:36

    …. noch ein schöner Artikel ais .at
    Vor Augen der Enkerl
    23.06.2018 07:00, krone.at
    Kuh stößt Wanderer in Hochwasser führenden Fluss

    Ein deutscher Urlauber (56) ist in Bramberg im Salzburger Pinzgau von einer Kuh über eine Böschung in einen Fluss gestoßen worden. Der Wanderer trieb einige Meter ab, konnte sich aber selbst aus dem Gewässer retten. Er wurde leicht verletzt.
    Das Tier hatte den Mann bei dessen Wanderung auf dem Smaragdwanderweg mit seiner Ehefrau und zwei Enkelkindern gleich zweimal attackiert. Zunächst versperrte ihm das Rindvieh den Weg. Als der 56-Jährige an der Kuh vorbeiging, erfasste sie ihn mit ihren Hörnern im Bauchbereich. Bei der zweiten Attacke schleuderte sie ihn mit den Hörnern in den Hochwasser führenden Fluss.
    ——————————–

    Selbst die Rindviecher sind schlauer als die Deutschen, lassen sich ihr Revier nicht streitig machen!

  181. Es wäre traurig aber irgendwie auch bezeichnend, wenn es wichtig wäre dass die Schandschaft
    heute Abend gegen Schweden verlieren muss, um die Merkelente wegzubekommen.

  182. Einsatz in Salzburg
    23.06.2018 11:02, krone.at
    Känguru liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

    Ungewöhnlicher Einsatz in Salzburg: Am Freitagabend mussten Polizei und Feuerwehr im Gemeindegebiet von Mattsee ausrücken, nachdem ein Autofahrer eine Beinahe-Kollision mit einem Känguru gemeldet hatte. „Erst nach mehr als einer Stunde konnte das flinke Tier eingefangen werden“, teilte die Polizei mit. Der Besitzer konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden.
    ————————
    zum Deifel nochamal, Deifel, Deifel …..

  183. Junge Polizisten haben „große Defizite“ bei deutscher Sprache

    Bei der Ausbildung der Berliner Polizisten sind in den vergangenen Jahren große Probleme aufgetreten. Besonders beim Umgang mit der deutschen Sprache haperte es bei vielen jungen Polizisten offensichtlich massiv.

    Es fehlten „Grundlagenkenntnisse der deutschen Sprache in Wort- und Schriftform“.

    https://rp-online.de/panorama/deutschland/berlin-junge-polizisten-haben-grosse-defizite-bei-der-deutschen-sprache_aid-23572565

    Wir brauchen – wie von den großen Vordenkern im Berliner Reichstag und den „Eliten“ gefordert – dringend mehr Migranten bei Polizei, Justiz, Bundeswehr und Behörden. Dann wird sich die Sprachkompetenz wieder verbessern, und außerdem könnte man sich dann die vielen Dolmetscher beim Hauptclientel von Polizei und Justiz sparen. 🙂

  184. Cendrillon 23. Juni 2018 at 11:52
    Melde gehorsamst

    dass mein Nachbar soeben eine mindestens 2 Quadratmeter grosse Schland-Flagge gehisst hat.
    _

    Bedeutet das, Merkill ist liquidiert? Oder wie wohnst du so?

  185. Wie PARADOX: die Verursacherin der Sept. 2015-Katastrophe soll bleiben … aber ihre Politik sich ändern… Naiver kann Volkesstimme nicht artikuliert werden.

    Dazu die SPIEGEL-Umfrage_ Mehrheit will CSU-Politik – aber mit Merkel als Kanzlerin …“

    Weiter: „57 Prozent sprachen sich hingegen dafür aus, dass der Zugang erschwert werden solle, denn das Land sei mit der Zahl der Flüchtlinge und Migranten und deren Integration überfordert. Gar 61 Prozent der Befragten unterstützten die Position der CSU, Flüchtlinge, deren Fingerabdrücke bereits in einem anderen EU-Land registriert sind, an der Grenze zurückzuweisen.
    Nur 30 Prozent halten diese Position für falsch.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asyl-streit-mehrheit-will-csu-politik-aber-mit-kanzlerin-angela-merkel-a-1214443.html

    FAZIT: Wie PARADOX: die Verursacherin der Sept. 2015-Katastrophe soll bleiben … aber ihre Politik sich ändern… Naiver kann Volkesstimme nicht artikuliert werden. – Glaubt jemand an eine derartige „LÖSUNG“

    Immerhin hat es die MERKEL geschafft, jeglichen Nachfolger-Kandidaten „vom Hofe zu jagen“ … so dass ein vermeintliches VAKUUM sich abzeichnet…

    Jedoch ist das ein TRUGSCHLUß: Nach Adenauer, nach Brand, nach Kohl, nach Schröder … ging´s auch weiter – jedoch bei letzterem kam die KATASTROPHE !

  186. Haremhab 23. Juni 2018 at 11:09
    Schweden wird früher zum Shithole als Frankreich oder Deutschland.

    ———-
    Wahrscheinlich haben die Schweden, bzw. alle Skandinavier nach gar nicht begriffen, das der Isslam ihrem Volkssport ein Ende bereitet, nix mehr mit saufen

  187. No ma-am 23. Juni 2018 at 10:26
    apropos …

    Es gibt Leute, die müssen im Stehen pinkeln, weil er sonst mit dem Köpfchen im Wasser hängt.

    Aber als kurzschnippliger Zwangs-Frauen-Versteher kann man sich das wohl nicht vorstellen.

    ———

    Es gibt aber auch den schönen Spruch „Geh dicht ran, er ist kürzer, als du denkst“
    nicht ohne Grund.

  188. Falls die Frauschaft Menschschaft Kräuterlikör Mannschaft heute Abend verliert, sollte die AfD eine Schweigeminute im Deutschen Buntentag beantragen. Die wird man wohl nicht verweigern können.

  189. OT

    LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!!

    DEUTSCHE WELLE von 02/2017

    von Zhang Danhong , Chinesin.

    wie gesagt, von Februar 2017 aber topaktuell

    ZITAT

    Ob arm oder weniger arm – der Großteil der 890.000 Neuankömmlinge im Jahr 2015 hat ihr Land jedenfalls freiwillig verlassen. Sie sind somit keine Flüchtlinge entsprechend der klassischen, juristischen Definition des Begriffs, sondern Migranten – illegale Migranten, um genau zu sein. Zahlen belegen, dass weniger als die Hälfte unter die Genfer Flüchtlingskonvention fallen. Die Quote der Asylberechtigten liegt unter 0,5 Prozent.
    Und noch mehr Ungereimtheiten fallen auf: Von den 60.000 unbegleiteten Minderjährigen sind sehr viele angeblich am selben Tag geboren – dem 1. Januar 1999. Zu dieser Gruppe gehört auch der mutmaßliche Mörder der Freiburger Studentin, der übrigens vorher in Griechenland drei Jahre brauchte, um ein Jahr älter zu werden.
    Vor der eigenen kriminellen Vergangenheit geflohen | Dieser Afghane ist nicht der einzige, der schon vor seiner Ankunft in Deutschland kriminell geworden war. Auch der Berliner Attentäter Anis Amri floh vor der Strafverfolgung in seiner Heimat nach Europa. Solche Typen werden hier nicht einfach das Messer beiseitelegen und Buddha werden (ein chinesisches Sprichwort).
    Eine andere Gruppe, die die grenzenlose Freiheit im Herbst und Winter 2015 für sich genutzt hat, besteht vor allem aus Afrikanern, die sich vorher jahrelang in Spanien oder Italien aufgehalten haben. Dort mussten sie weder um ihre Sicherheit noch um ihre Bürgerrechte fürchten. Warum der deutsche Staat ihnen nun auf Kosten der Steuerzahler ein langwieriges Asylverfahren eröffnet, bleibt mir ein Rätsel.

    ZITATENDE

    http://www.dw.com/de/mein-deutschland-fl%C3%BCchtling-oder-fake-refugee/a-37365413

    LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!! LESEBEFEHL!!!

  190. -Freya 09:08

    leider habe ich ein paar blonde Schweden
    in der Familie und bin in Sorge um sie,
    deshalb wünsche ich mir, dass
    Schweden ebenso aufwacht wie Deutschland . . .

  191. Birka 23. Juni 2018 at 11:58

    Cendrillon 23. Juni 2018 at 11:52
    Melde gehorsamst

    dass mein Nachbar soeben eine mindestens 2 Quadratmeter grosse Schland-Flagge gehisst hat.
    _

    Bedeutet das, Merkill ist liquidiert? Oder wie wohnst du so?

    Ich muss ihn mal fragen warum er diese Riesen-Schland-Fahne überhaupt gehisst hat. Keine Ahnung.

  192. brontosaurus 23. Juni 2018 at 11:49

    Demonizer#
    Z.Z. werden die „Mannschafts Trikots“ und deren Fußball Devotionalien wie sauer Bier mit hohem Rabat angeboten.
    Im Straßenbild kaum Nationalfarben zu sehen.
    Froschauge ÖTZILGAN betet öffentlich für seinen Feldherrn Sultan MEHMET ERDOWAHN!
    Und Löw wird sich bald in seine Villa am Bosporus zurückziehen zu seinent türkischen „Geschäftsfreunden“!
    ——————-
    Tja, bei mir im weiten Umfeld sind keine Autos mit den Fähnchen zu sehen, keine Aufkleber – nur ganz vereinzend. Ich meine, es liegt daran, dass der DFB und seine „Mannschaft“ in Punkto Erdogan alles falsch gemacht hat, was ging – auch die Mannschaft selbst und Löw, wie Bierhoff. Und es liegt an den „Werten“, die diese „Mannschaft“ vertritt – Merkellinie, Multikulti, Kommerz, Söldnertum und WischiWaschi/Eierpopeia.
    An den Freundschaftsspielen der „Mannschaft“ kann man sehr deutlich ablesen, dass die Spieler es nicht als Ehre ansehen für Deutschland zu spielen, sonst würden die dabei nicht so oft verlieren oder alt aussehen, schlecht spielen und nur das Nötigste auf dem Platz tun. Eine echte Nationalmannschaft hat Spieler, die sich für ihr Land reinhängen, auch, wenn es um NICHTS geht. Das ist eben der Unterschied zu Ländern, die Nationalstolz haben und haben dürfen !!!

  193. Damit kein Missverständnis aufkommen kann :

    Überleitungsvertrag – Neunter Teil: Artikel 1:
    (GEWISSE ANSPRÜCHE GEGEN FREMDE NATIONEN UND STAATSANGEHÖRIGE)
    Vorbehaltlich der Bestimmungen einer Friedensregelung mit Deutschland dürfen deutsche
    Staatsangehörige, die der HERRSCHAFT DER BUNDESREPUBLIK unterliegen ………“

    hat auch nach dem 2+4-Vertrag weiterhin Gültigkeit, da Deutschland (Deutsches Reich) mit seinen Kriegsgegnern des WKII keinen Friedensvertrag abgeschlossen hat.

    Übersetzt und hier zum Fußballspielen : In einer Mannschaft der Bundesrepublik spielen deutsche Staatsangehörige Fußball ——- und die Bundesrepublik übt ihre Herrschaft auf dem Staatsgebiet Deutschlands mit Personen deutscher Staatsangehörigkeit aus.
    Folglich ist die Bezeichnung „Mannschaft“ korrekt und korrekt ist es auch, dass auf den Trikots der Adler fehlt. Ach ja : Die 3. Strophe der deutschen Nationalhymne !

    Dazu ein Ausschnitt aus der Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948 :
    “ Wenn man nun fragt, wo dann die Grenze gegenüber dem Voll-Staat, gegenüber der Vollverfassung liege: Nun, das ist eine Frage der praktischen Beurteilung im Einzelfall. Über folgende Gesichtspunkte aber sollte Einigkeit erzielt werden können: Erstens: Das Grundgesetz für das Staatsfragment muss gerade aus diesem seinen inneren Wesen heraus seine zeitliche Begrenzung in sich tragen. Die künftige Vollverfassung Deutschlands darf nicht durch Abänderung des Grundgesetzes dieses Staatsfragments entstehen müssen, sondern muss originär entstehen können. — Aber das setzt voraus, dass das Grundgesetz eine Bestimmung enthält, wonach es automatisch außer Kraft tritt, wenn ein bestimmtes Ereignis eintreten wird. Nun, ich glaube, über diesen Zeitpunkt kann kein Zweifel bestehen: an dem Tage, an dem eine vom deutschen Volke in freier Selbstbestimmung beschlossene Verfassung in Kraft tritt.

    Art 146 Grundgesetz in der offiziellen Fassung :
    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

    Auf diesen Tag der Einheit und Freiheit warten die Deutschen noch immer und fordern zurecht in der 3. Strophe der deutschen Nationalhymne : Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland! Danach laßt uns alle streben, brüderlich mit Herz und Hand! Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand – Blüh` im Glanze dieses Glückes, blühe, deutsches Vaterland!

    Deutsche mit Migrationshintergrund verstehen sich als Personal der Bundesrepublik mit deutschem Paß.
    Warum sollten sie die Nationalhymne mitsingen ??

  194. brontosaurus 23. Juni 2018 at 11:49

    Demonizer#
    Z.Z. werden die „Mannschafts Trikots“ und deren Fußball Devotionalien wie sauer Bier mit hohem Rabat angeboten.
    Im Straßenbild kaum Nationalfarben zu sehen.
    Froschauge ÖTZILGAN betet öffentlich für seinen Feldherrn Sultan MEHMET ERDOWAHN!
    Und Löw wird sich bald in seine Villa am Bosporus zurückziehen zu seinent türkischen „Geschäftsfreunden“!
    ##########################

    EXAKT, überall wird das Nationalmannschafts-Anfeuerungszeug angeboten wie sauer Bier. Keine Fähnchen in Berlin, quasi kaum zu bemerken.

    Größte bisher wahrnehmbare Deutschlandfahne siebe auf drei Meter hängt über einem „Italiener“ (ich denke, es sind Moslems, müsste genauer nachsehen…).

  195. Cendrillon 23. Juni 2018 at 11:52
    Melde gehorsamst

    dass mein Nachbar soeben eine mindestens 2 Quadratmeter grosse Schland-Flagge gehisst hat.
    ———
    Danke für die Meldung, haben sofort einen Agitatoren-Bus los geschickt, zwecks Aufklärungsarbeit
    Deine Gewerschaft

  196. Bartels Argumentation ist sehr aus der Zeit. Wir haben zwei gegeneinander antretende Mannschaften, deren Heimatländer streng nach NWO regiert werden. Weshalb also sollten wir nun so tun als ob wir Schweden sind, denen geht es ja nicht nicht mal besser als uns, mit dem Unterschied, dass wir die dort verbreitete Propaganda nicht im Ohr haben.

    Bartels will aber dennoch, dass wir nun gegen unsere deutschen Spieler, die ja noch zahlreich dabei sind und für die auch schon bunte Mannschaft der Schweden sein sollen. Das ergibt doch keinen Sinn. Weil die Propaganda antideutsch ist, muss ich nicht ebenfalls, so in der Umkehrung, antideutsch sein und mir, wie Özil das Trikot der falschen Mannschaft anziehen.

    Natürlich ist das Projekt „Die Mannschaft“ ekelig. Aber es ist ja ekelig, weil es auf der angeblichen Fluidität der, der Auswechselbarkeit der nationalen Identität beruht und wenn wir nun für Schweden sein sollen, uns als Schweden fühlen , also gegen die deutschen Spieler sein sollen, dann ist das genau das, was wir an „der Mannschaft“ ablehnen. Herkunft ist das was zählt und wer beim Anblick „der Mannschaft“ wütend oder traurig wird, muss sich das Spiel nicht ansehen und muss auch kein anti- Deutscher werden, indem er plötzlich so tut als sei er Schwede.

    Ich bin nicht für die Mannschaft aber auch nicht gegen die deutschen Spieler. Das ist so wie mit der Bundeswehr. Das ist eine „bunte“ Truppe, die im Dienst der NWO steht aber ich werde wohl kaum darüber jubeln, wenn es einen der deutschen Soldaten erwischt.

  197. Novaris 23. Juni 2018 at 12:04
    Warum sollten sie die Nationalhymne mitsingen ??
    _

    Weil Einigkeit, Recht und Freiheit des Glückes Unterpfand sind.

  198. Und nicht vergessen: in spätestens 2 Wochen die Deutschlandfahnen in den Restmüll entsorgen. Sonst kommt die GSG9 vorbei.

  199. Dystopie 23. Juni 2018 at 11:45
    Petition zum Schutz unserer Heimat vor dem politischen Islam !

    1.) Moscheen zu schließen, in denen Terrorismus und islamische Gewalt verherrlicht wird oder zum Dschihad aufgerufen wird.
    Das sind nahezu alle!
    2.) Imame auszuweisen, beziehungsweise die Einreise zu verweigern, die von islamistischen Regimen finanziert werden oder als Spitzel für fremde Mächte tätig sind.
    Das sind alle!
    3.) Islamverbände und Koranschulen aufzulösen, die von radikal-islamischen Regimen oder Organisationen, wie beispielsweise der Muslimbruderschaft, gesteuert oder finanziert werden.
    Das sind alle!

  200. „Die Mannschaft“ -ohne Wurzeln- kann nur noch verlieren……………………………..
    Und das ist auch gut so!!
    Die gesamte BRD ist krank – totkrank und multikultiverseucht!!
    Der DFB hat sich mit „Die Mannschaft“ ins Knie geschossen.
    Für mich ist die WM erledigt, d.h. was die BRD betrifft.
    Nur noch ein politisches Trauerspiel, welches mit Sport nichts mehr gemein hat!!
    Und jeder Funktionär kriecht der Merkel in den Ar……. Wie erbärmlich!!

  201. Jogi der grüne Poritzenschnüffler und seine türkische Erdogan-Verehrer-Truppe sollten lieber mit der Migrantenkanzlerin tolle Gangbang-Fotos in der Kabine machen. Gäbe vermutlich mehr Likes als ein verlorenes Fußballspiel.

  202. @ scheylock 23. Juni 2018 at 12:11

    4.) Niemand ohne gültige Papiere einreisen lassen.

    5.) AKP und DITIB als terroristische Organisationen verbieten.

  203. Cendrillon 23. Juni 2018 at 12:11

    Und nicht vergessen: in spätestens 2 Wochen die Deutschlandfahnen in den Restmüll entsorgen. Sonst kommt die GSG9 vorbei.
    —————–
    Glaube ich nicht. Die GSGler wissen ja auch, wo das Chaos und die Lage hier herkommt. Ich denke, die würden bei einem solchen Einsatzbefehl wohl langsam verweigern. Man munkelt ja auch bei der Bundespolizei schon länger über Frust und Verzweiflung. Wenn die NERO-Befehle kommen, dann werden die die richtigen Entscheidungen fällen – der Geist von Stauffenberg ist noch nicht ganz begraben.

  204. Wenn die heute Abend verlieren, dann könnten vermutlich auch einige Deutschlandfahnen brennen!
    Das hat man so im Gefühl! Die Stimmung ist hochexplosiv und unterirdisch!
    Dann würde Merkels größter Wunsch in Erfüllung gehen!

  205. Täusche ich mich oder hat das deutsche adidas WM-Trikot keine Farbe außer weiß-grau? Das spiegelt doch genau die Stimmung wider, die in unserem Land vorherrscht. Schwarz-rot-gold ist ein Auslaufmodell, jetzt sogar nicht vorhanden auf T-shirts, die eigentlich unser Land repräsentieren sollen.

  206. ralf2008 23. Juni 2018 at 10:11

    Über 1 Million Bild-Leser stimmen für National-11 ohne Türken:

    https://www.bild.de/sport/fussball/fifa-wm-2018/elf-fuers-schweden-spiel-der-bild-leser-56094260.bild.html

    Mesut Özil wollen nur zwei Prozent in der Startelf sehen.

    Hoffen wir mal, dass die Mannschaft verliert❗ 😎
    😆 Viel interessanter ist es wohl ob Erdowahns Türken auf den Platz laufen ❓ 😆
    Interessant wäre es auch zu wissen wie viel Islam-Merkel mit Anhang Goldstücke jetzt gerade bei uns einwandern wo wir hier verzweifelt über eigentlich belangloses Kommentieren 😡
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  207. Das Baugeld für Familien mit 2 Kindern soll es nur für Häuser bis 120 m2 geben.
    Für jedes weitere Kind um 10 m2 aufgestockt.
    10 m2 muß z. B. auch ein Hundezwinger groß sein.
    So sieht die Familienpolitik der GroKo aus.
    Lieber großzügig Geld für Asylbetrüger bereitstellen!

    Abwählen, dieses GroKo-Dreckspack!

    SOFORT!

  208. Könnte der Herr Bartels bitte erwähnen was er vor Abfassen dieses Elaborates geraucht hat? Das Zeug hätte ich auch gern, scheint durchschlagende Wirkung zu haben…

  209. Ich werde mir dieses armselige Gekicke unserer Multikulti-„Mannschaft“ nicht antun. Insgeheim bin ich für Schweden und hoffe, dass Jogi und seine halbschwule Geckentruppe nach Hause geschickt wird.

    Das Land hat wichtigere Probleme als Fußball. Wir müssen zusehen, dass wir die Zonenwachtel mit den Hängelefzen aus dem Amt entfernen. Sportwettbewerbe wie Fußball-WM werden vom Regime immer gerne genutzt zur Ablenkung und Realisierung von Gesetzen, die das deutsche Volk noch mehr knechten als eh schon.

    Ich fahre rechtzeitig vor dem Spiel zur Jagd und werde im Wald ansitzen und mich um das Rot- und Schwarzwild kümmern. Ein Rehbock wäre auch gerade recht.

    Jagd ist gelebte deutsche Tradition. Da kann ich besonders gut vom alltäglichen Generve der Großstadt entspannen. Kopftücher und Antifanten trifft man im Wald eher nicht. Falls ja und es gibt Stress, ich könnte mich verteidigen. Das ist wahrscheinlich auch einer der Gründe, weshalb den Grünen das deutsche Waidwerk ein Dorn im Auge ist, ist denen wohl nicht bunt genug, weil in deutscher Hand.

  210. Schön, dass man das letzte Mal in Südtirol gut schlafen konnte, keine Autokorsos
    und hoffe es bleibt so! Die Begeisterung der Südtiroler für die „Mannschaft“ hat sich halbiert, dank ÖZIL und Co.
    Wenn Schweden Heute gewinnt , dann mache ich mit meinen Freunden ein Fass Pustertaler Freiheit auf!
    https://www.pustertaler-freiheit.com/

  211. And now something different…………..

    NIE, NIE, NIE WIEDER „LA MANNSCHAFT“™ !

    „LA MANNSCHAFT“™, Du mieses Stück Scheiße !

    BOMBER SVERIGE – Do it again !

    Na, das paßt doch zur stromlinienförmigen Gesinnungshybris in SCHLAND, oder ?

    Auf den Rest der Fußball-„Patrioten“ ist eh geschissen…………..

  212. Was an diesem Löw ist sexy, bitte???
    Soweit ich weiß benimmt der sich auf der Trainerbank wie andere, totale Unhygienis auf ´m Klo!!!
    Soll wohl so einiges zu berichten gegeben haben über unseren regierungstreuen Bundestrainer.
    „Rotzpopel knusprig-fein“ sag ich da nur. Eier kraulen und Sack schnuppern- war da mal was???
    Zur WM könnte er ja ein Parfume auf den Markt bringen dass da heißt: „Sommermärchenduft Note Fußballermief für Sackgesichter.“ Besser kann man das gegenwärtige links-grün-versiffte „Deutschland“ nicht mehr vertreten, wie es unter Merkel weltweit gesehen wird.
    Wer will da noch Daumen drücken und mitfeiern, falls er noch ganz dicht ist???
    Mir kommt das kalte Grauen und Brechreiz wenn ich dieses Schauspiel sehe.
    Aber was will man da jetzt groß erwarten auf die Schnelle?
    Gejammer von „Nationalspielern“ , die sich falsch verstanden fühlen, weil sie die Hymne nicht mitsingen und derweil für unser aller Wohl zu Allah beten und nun, um Sympathien zu erlangen, noch ein Mustertörtchen als Freundin vorstellen und ein musterhaftes Muselfamilienleben öffentlich machen?
    Regenbogenfahnen und Halalknabberwaren?
    Daumen drücken, damit „sein Präsident“ auch recht stolz sein kann auf „seinen Jungen“.
    Der Fußball und die Politik sind unappetitlich und ekelhaft dem deutschen Volk gegenüber und da feiere ich nicht mit, nee!
    DANKE MERKEL!!!

  213. Ich-waehle-AfD 23. Juni 2018 at 12:24

    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/wm-2018-experte-deutsche-fussballfans-wenden-sich-wegen-der-afd-von-schwarz-rot-gold-ab_id_9141327.html
    ——————-
    KLAR DIE AfD IST SCHULD – ALSO ES IST ZUM VERZWEIFELN MIT DIESER DÄMLICHEN LÜGENPRESSE !!! Einen anderen Grund können sich die über 70% linksbuntgrün*Innen Journalistenschmierulanten absolut nicht vorstellen. So ist das eben, wenn Wunschträume in der Realität scheitern – da kotzt der Systemling und sucht die Schuld bei den anderen, wie immer !!! Experte, dass isch nicht lache – Experte in Idiotie !!! Wat ein Vollhonk!!!

  214. Dass es so wenig Fahnenschmuck gibt, ist schon sehr auffällig gegenüber der letzten WM in Brasilien. Was sind die Motive? Viele lassen es wohl als bewussten Protest gegen die offizielle Multikulti-Propaganda mittels „Mannschaft“ bleiben. Die meisten Leute – also auch die Schlafmichel – dürften aber einfach nur spüren, dass da was nicht stimmt, wenn die Nationalmannschaft nicht mehr so heißt, nicht mehr die deutschen Farben trägt und in großen Teilen nicht mehr deutsch ist.

    Fußball (und die Gefühle darum herum) ist immer noch voller Symbolkraft und ein Ausdruck gesellschaftlicher Zustände.

  215. Eine Deutsche Mannschaft mit dem Gedanken wir spielen für unser Land Deutschland wäre bestimmt für die meisten Deutschen wünschenswert gewesen.
    Die Multi Kulti Truppe wo sogar zwei Türken offen für ihren Präsidenten eintreten, den womöglichen Sieg gönne ich der Merkel nicht.

  216. @ Haremhab 23. Juni 2018 at 12:17

    @ scheylock 23. Juni 2018 at 12:11

    4.) Niemand ohne gültige Papiere einreisen lassen.

    5.) AKP und DITIB als terroristische Organisationen verbieten.

    Warum nur AKP und DITIB, statt gleich den ISLAM ?

    Schluß mit dem schleichenden Klerikal-Faschismus aus dem Orient !

  217. Übrigens das „Heja,Heja“ war für mich beding durch die Interpretation meines Vaters für mich als Kind immer negativ besetzt. Ich habe das als Hetze gegen deutsche Sportler (also de damaligen Fuballer) empfunden. Ob das stimmt weiß ich nicht. Das hat sich ja auch mittlerweile gegeben. Schweden hat mit Deutschland ja nichts mehr zu tun und seinen eigenen feministischen Weg in den Untergang eingeschlagen und ist dabei ja auch schon erheblich weiter vorangekommen.
    .
    Und die Frauen da auf dem Bild, die schreien nicht für Schweden, sondern für die schwedischen Männer die da auf dem Platz stehen (das hat der Feminismus noch nicht beseitigen können) und aus reiner Lebensfreude, weil sie halt Frauen sind.

  218. Ich muß es leider sagen: Die Mitarbeiter der Bamf und deren Chefs bis zu Merkel sind alles Beteiligte am Umgang und der Einschleußung von brutalsten Verbrechern. Ehemalige KZ-Mitarbeiter stehen heute noch vor Gericht. Ich hoffe, dass das Gesetz einmal mit obigen Beteiligten ebenso verfährt! Ich muss das leider so hart sagen. Seehofer darf die Mitarbeiter nicht in Schutz nehmen. Entweder er räumt auf oder er ist der neue Vize-Chef einer Verbrecherbande namens „Behörde“. Man hat auch am Arbeitsplatz in einer Behörde einen gewissen Spielraum!! Oder ist das wieder typisch deutsch- wie in der NS-Zeit – alles 110% zu machen?
    Es gab auch „Schindlers Liste“.

  219. Pannmaul 23. Juni 2018 at 12:32

    Was an diesem Löw ist sexy, bitte???
    Soweit ich weiß benimmt der sich auf der Trainerbank wie andere, totale Unhygienis auf ´m Klo!!!
    Soll wohl so einiges zu berichten gegeben haben über unseren regierungstreuen Bundestrainer.
    „Rotzpopel knusprig-fein“ sag ich da nur. Eier kraulen und Sack schnuppern- war da mal was???
    ——————
    Der LÖW passt doch genau zu der proletenhaft peinlichen Merkel mit ihren abgefressenen Fingernägeln (ich sag nur Messer und Gabel- Essen Helmut Kohl) und einem Gesicht/Körper, den nur eine Mutter lieben kann.

  220. Diese Multi-Kulti-Truppe kann mir gestohlen bleiben.

    Der allgemeine Freudentaumel während einer Fußball-WM wird ja gerne dazu genutzt, von Problemen abzulenken (und um missliebige Gesetze zu verabschieden). Irgendwie will das diesmal nicht so recht klappen.

    Und was Joachim „Jogi“ Löw anbelangt: Einen erwachsenen Mann, der sich mit einem infantilen Kosenamen anreden lässt, kann ich nicht ernst nehmen.

  221. @ Pannmaul 23. Juni 2018 at 12:32

    Ist das nicht auch sexy ???

    Yogi-Bär von LA MANNSCHAFT™ greift sich während eines Spiels zwischen die Beine und riecht dann an seiner Klaue ! 😳 😳 😳

    https://www.youtube.com/watch?v=-WCjHDrSZpM

    Alles nur noch Realsatire und nicht mehr ernst zu nehmen, dat Chanze……… !

  222. Türki Löw stellt heute Abend wieder den Frosch mit der Maske auf. Er ist unverbesserlich. Und noch ein schwarzer Nachbar, noch schwärzer als Boateng kommt dazu. Wie wärs denn noch mit Gündogan, damit sich Erdogan auch richtig freut?
    Ich bin wahrlich kein Freund der Schweden, denn dieses Land ist mindestens so bekloppt wie Buntland, aber wenn Türki Löws „Mannschaft“ heute verliert, werde ich breit grinsen.

  223. ich hab mal die herkuft der schwedischen spieler analysiert

    da gibt es (wirklich oh wunder) nur vier ausländische ….und wovon zwei von denen auch noch finnisvhe sein dürften

  224. Fakten 23. Juni 2018 at 09:10
    Was ist an Schweden denn besser? Die sind doch noch einen Zacken durchgeknallter. Tausche Idioten gegen Schwachköpfe… Super Geschäft!
    ——————————-

    Finde ich auch! Was ist da vorbildlich an Schweden? Auch nur noch ein moslemisch unterwühlter Maulwurfhaufen!

  225. In diesem Land bzw. der gesamten EU scheint es keinerlei Grenzschutz zu geben. Wie anders soll man sich sonst erklären, dass sogar riesige Mobilkräne hier „außer Landes“ gebracht werden können?

    Zitat: „Das rote Fahrzeug wiegt 48 Tonnen, kann gerade mal mit Tempo 55 fahren – und wurde trotzdem gestohlen: In Stuttgart hatten Diebe im März einen riesigen Autokran von einer Baustelle gestohlen. Jetzt scheint sich zumindest aufzuklären, wo die Beute gelandet ist. Der Kran im Wert von 200.000 Euro ist in Ägypten wieder aufgetaucht. „

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/stuttgart-gestohlener-kran-taucht-in-aegypten-wieder-auf-a-1214224.html

    Vermutlich wurde ein fliegender Teppich zum Transport genutzt. Ein T-AN225 … ein Antonovteppich …. 🙂

  226. Schweden die Daumen zu drücken ist die eine Sache, aber die Schweden betreiben eine ähnliche Einwanderungspolitik wie Merkel und Co. Das hatte sich bislang auch in deren Fußballmannschaft optisch niedergeschlagen, es waren doch immer einige Farbtupfer zu sehen, aber nicht ganz so extrem wie bei „Les Noirs“, pardon les Bleus. Darüber hinaus habe ich die WM 1958 nie vergessen, ganz besonders das Verhalten der schedischen Mannschaft sowie die fanatischen Zuschauer.
    Wie wäre es mit Südkorea, die sind (fast) alle gleich groß, haben dieselbe Augenform und die gleiche
    Hautfarbe und, soweit man weiß, sic, kein Migrationsproblem, von dem einen oder anderen Nordkoreaner abgesehen, der aus dem Dunkelreich des irren Präsidenten flüchten kann.
    Vielleicht muss man aber garnicht mehr für Südkorea sein, weil die deutsche Mannschaft bis dahin gegen Schweden verloren hat, aber konsequent wäre es schon.

  227. Seit regelmäßig in und vor den Spielen bzw. Halbzeitpausen diese unsäglichen Anti-Rassismus-Toleranz-Friede-Freude-Eierkuchen-Wir-sind-eine-Welt demagogischen Werbespots abgenudelt werden, hat es sich bei mir mit jeglicher Begeisterung für den Futbol (die sowieso nicht besonders ausgeprägt war).

    Die kollektive Massenindoktrination kennt keine Grenzen mehr. Vom Tatort bis zum Fußball bis zum Ohne-Rassismus-SchulUnterricht, der Michel, ob groß oder klein, wird rund im die Uhr indoktriniert. Wie in Sowjetunion oder der ehemaligen DDR oder Rotchina zu fiesesten Mao-Zeiten.

  228. Aufruf: Warum keine LUFT-WERBUNG mit einem Schlepp-Banner:
    „PI-News.net: MERKEL muß WEG !“

    All die Aktionen (s. unten) gilt es zu WÜRDIGEN…

    Aber warum nicht mal die „ganz große Nummer“ ? Ich bin sicher bei einem SPENDENAUFRUF … durch Pi-NEWS kommt genug GELD zusammne.

    Also: werben für diese IDEE liebe REDAKTION !

    OT: katharer 23. Juni 2018 at 11:07

    ghazawat 23. Juni 2018 at 10:36
    lorbas 23. Juni 2018 at 10:33

    „An einer roten Ampel sehe ich am Mast einen Aufkleber:“Merkel muß weg““

    Es ist ein gute Anfang, daß viele „Merkel muß weg!“ wollen. Das reicht aber nicht, wie wir alle hier wissen. Die Ära muß von unabhängigen Gerichten strafrechtlich aufgearbeitet werden. Und wenn Lager gebaut werden müssen, um die vielen Tausend Verbrecher im Amt und Würden langfristig unterzubringen.

    ——

    Ich habe hunderte Aufkleber geklebt. Merkel muss weg, Refugees not Welcome, Bitte flüchten Sie weiter, Sie sind hier nicht erwünscht usw. usw.
    In meinem Ort , in und um Hannover. Dazu immer wieder meinen Edding rausgeholt und Suren aufgeschrieben .
    Flugblätter verteilt, in Supermärkten, Einkaufswagen usw liegen lassen.
    Dazu dutzende Anti AFD Und Refugee Welcome Aufkeber entfernt , überklebt , bzw. unkenntlich gemacht.
    In den jetzt fast 3 Jahren in denen ich das mache habe ich maximal 10 andere Aufkleber in diesem Umfeld gesehen.

    Erfreuen Sie sich also nicht nur an diesen Aufklebern. Hier schreiben täglich hunderte User die immer wieder erklären wie patriotisch Sie sind und wie wichtig es ist das Merkel verschwindet.
    Ein Abendspaziergang und es sind 20 Aufkleber geklebt.
    Ich muss hier aber offen zugeben das ich diesbezüglich immer weniger bis gar nichts mehr mache. Keine Lust mehr auf Einzelkämpfer oder zu zweit am Afd Stand zu stehen.
    Wenn 1000 Pi User nur 100 Aufkleber bestellen und kleben, hängen in 1 Woche 100.000 Merkel muss weg Aufkleber in Deutschland.
    Aber selbst dazu sind wir Patrioten nicht in der Lage.
    Traurig so etwas .

    Fazit: nicht verzagen … Jesus fing auch mal mit einem ESELS-Karren an … und heute in ROM… ein STÜCK WELT-HERRSCHAFT !

  229. Noch kurz zum Wochenende. Ich rede von einem Staat, der seinen Bürgern vor kurzem sagte, „es ist kein Geld da, für nichts“! Nicht für Rente einfach für nichts:
    _______________________________________________________
    aus Focus

    Deutschland 11:23 Uhr
    Hunderte Polizisten waren im Einsatz
    Gescheiterte Abschiebung und Großrazzia im Flüchtlingsheim von Ellwangen kosten 360.000 Euro
    Die gescheiterte Abschiebung eines Asylbewerbers aus einem Flüchtlingsheim in Ellwangen hatte Ende April bundesweit Aufmerksamkeit erregt. Erst ein Großeinsatz drei Tage später machte die Abschiebung möglich. Nun machte das Innenministerium in Stuttgart auf Anfrage die Kosten dafür öffentlich. »
    ___________________________________________

    Ich „gratuliere“ allen, die MERKEL wählen und ihre Partnerparteien CSU und SPD!

  230. Schweden und die BRD sind in Sachen Gründegeneratentum in derselben Liga. Wünsche deshalb Mexiko und Südkorea das Weiterkommen.

    Den größten Skandal hat PI übersehen: Die Benennung in „Die Mannschaft“ geht ja gar nicht, voll genderungerecht. Wie wär’s mit:
    – Die/das Schaft
    – die das nicht schafft
    – Löws brühwarme Truppe

  231. Löw ist eng mit den Türken verbandelt.

    Erstens war mal Trainer in der Türkei , Dann hat er enge Beziehungen
    zu einer türkischen Sporttagentur in Norddeutschland , die auch den Özil und den Gündogan vertritt.

    Somit ist kalr, dass Löw nie und nimmer die beiden Türken aus dem deutschen Kader herausnimmt, wegen ihres Erdogan-Spektakels oder wegen schlechter Leistungen.

    Eigentlich müßte Merkelfrisur-Löw neben dem schlöfrigen Glubschaugen-Özil selbst entfernt werden.

  232. katharer 23. Juni 2018 at 11:07
    „Ich habe hunderte Aufkleber geklebt. Merkel muss weg, Refugees not Welcome, Bitte flüchten Sie weiter, Sie sind hier nicht erwünscht usw. usw.“
    ——————————————–
    Aufkleber finde ich gut und eine wirkende Alternative zur geblockten Medienpräsenz der AFD.
    Nur ist es schwierig den Schlafdeutschen zu wecken, aber die allermeisten sind neugierig und da sollte man den Hebel ansetzen.
    Beispiel:
    Youtube.com suche DIE GRÜNEN
    Youtube.com suche TIM KELLNER
    Youtube.com suche Anabel Schunke
    Google.de suche alternative medien
    Youtube.com suche Henryk Stöckl
    usw.
    Niemand überfordern, nur einen Link pro Aufkleber, kann auch zusätzlich mit Abrissfähnchen gemacht werden. (für die Statistik)
    Die Links testet man am besten in einem Privatfenster im Browser damit man ein neutrales Ergebnis hat.
    Wenn du Glück hast erwecken sich Einige selbst.

  233. Zum ersten Juli gibt es wieder Rentenerhöhung (wollte schon schreiben, „Rentenverhöhnung“).
    Die Rente wird Ende des Monats ausbezahlt, aufstockende Grundsicherung am Monatsanfang.
    Aufstocker erhalten für den Juli-Lebensunterhalt die noch nicht erhöhte Rente Ende Juni und die bereits gekürzte Aufstockung Anfang Juli.
    Von der Rentenerhöhung kommt bei den Aufstockern ja sowieso nichts an, weil die Aufstockung um den vollen Erhöhungsbetrag (!!) gekürzt wird. Für den Monat Juli ergibt sich ein Minus, das nie mehr ausgeglichen wird. Dabei würde die Grundsicherung den Empfängern in voller Höhe zustehen. Und das geht jetzt Jahr für Jahr so. Hören Aufstocker was von Rentenerhöhung, „freuen“ sie sich stets.

    Früher wurde die Aufstockung erst einen Monat später gekürzt, damit die Betroffenen wenigstens kein Minus erleiden (nachdem sie schon nichts von der Erhöhung kriegen). Geändert wurde dies zum 1.1.2016.
    Es ist doch offensichtlich, dass da bewusst (gesetzesbrecherisch) die Ärmsten der Armen nochmal schlechter gestellt wurden, um den Invasoren-Tsunami finanzieren zu können.

  234. Also nicht „wir“ fliegen raus, wenn Schweden gewinnt, sondern die offiziöse Multikulti-Propaganda-Truppe. Das Wir-Gefühl ist jetzt schon weg, die Lebenslügen von Integration und Multikulti brechen zusammen.

  235. Trump und seine tollen Geheimdienste wissen über Deutschland besser bescheid, wie der „ganz tolle“ BND. Wie in London ist es auch in Deutschland!
    Man sieht, wie wir alle angelogen werden. Nichts lügt mehr wie eine Merkel-GEZ-Statistik.
    _______________________________________________
    siehe oben:

    Es ist der 76. Messermord allein in diesem Jahr in London, die meisten Fälle bleiben unaufgeklärt.

    Ein weiterer Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus eingeliefert, keine weiteren Infos zu seinem aktuellen Zustand.

    Messerkriminalität um 22 % angestiegen.

  236. INGRES 23. Juni 2018 at 12:34
    Übrigens das „Heja,Heja“ war für mich beding durch die Interpretation meines Vaters für mich als Kind immer negativ besetzt. Ich habe das als Hetze gegen deutsche Sportler (also de damaligen Fuballer) empfunden.
    _

    Beim Deutschenhass kann ich meines Wissens Entwarnung geben. Schweden heute, im Gegensatz zu vielen anderen, hassen Deutsche nicht. Sie sind durchaus primitiv rassistisch motiviert fremdenfeindlich, aber nicht spezifisch gegen Deutsche, da eher im Gegenteil.

  237. @jeanette 23. Juni 2018 at 12:07
    @OMMO 23. Juni 2018 at 11:43
    @Birka 23. Juni 2018 at 11:39
    und viele andere…..

    Diese Meldung schlägt dem Fass endgültig den Boden aus.
    Hätte jetzt größte Lust, mit ein paar Kumpels heute rüber nach Ottobrunn zu fahren und die erstbesten Kuffnucken von der Stelle weg zusammenfallen zu lassen.
    Nun kann jemand sagen – was können die dafür? Genausowenig, wie die die Notärztin und ihr Fahrer, die haben dann einfach halt Pech gehabt! Es wird nicht mehr lange dauern, dann geht es Mann gegen Mann!
    Ich hab inzwischen grenzenlosen Hass.
    Wer den Helferkreis Asyl in Ottobrunn ein paar nette Zeilen zukommen lassen will, sollte dies unter: presse@helferkreis-asyl.com
    tun.

  238. Alvin 23. Juni 2018 at 12:49
    Trump und seine tollen Geheimdienste wissen über Deutschland besser bescheid, wie der „ganz tolle“ BND. Wie in London ist es auch in Deutschland!
    Man sieht, wie wir alle angelogen werden. Nichts lügt mehr wie eine Merkel-GEZ-Statistik.
    _______________________________________________
    siehe oben:
    Es ist der 76. Messermord allein in diesem Jahr in London, die meisten Fälle bleiben unaufgeklärt.
    Ein weiterer Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus eingeliefert, keine weiteren Infos zu seinem aktuellen Zustand.
    Messerkriminalität um 22 % angestiegen.

    Messer sind um ein Vielfaches gefährlicher als (legale) Schusswaffen.

  239. Ich hoffe, daß die „Mannschaft“ verlieren wird, denn es ist ja keine deutsche Nationalmannschaft.
    Übrigens ähnlich der schweizer Elf, Blut ist immer dicker als Wasser, außer bei vielen Deutschen!

    Bezüglich des Mordes an der Leipzigerin (den Namen habe ich schon vergessen):
    Sie war ja in der Schlepperszene tätig. Könnte es nicht sein, daß sie anstatt nach Bamberg nach Spanien reisen wollte um auf ein NGO-Schiff anzuheuern.
    Zum einen sind Ferien und weshalb stieg sie ausgerechnet in einen marokkanischen LKW wenn sie nur nach Bamberg wollte?
    Vielleicht war alles so organisiert, nur der Fahrer konnte sich nicht beherrschen.
    Es soll auch eine Nachrichtensperre der spanischen Staatsanwaltschaft darüber verhängt worden sein.

  240. Wir werden alle ZEUGEN eines spannenden SHOWDONs: Merkels Agonie … wie bei einer griechischen Tragödie: der HELD stirbt am ENDE

    Dazu FOCUS: „Gipfel am Sonntag – Merkel muss sich Asyl-Showdown stellen – CSU warnt schon jetzt vor Scheckbuch-Deals“

    „Wir haben die Sorge, dass Angela Merkel jetzt mit dem Scheckbuch durch Europa läuft. Sie braucht Griechenland und Italien für eine Lösung in der Flüchtlingsfrage“, sagte CSU-Vorstandsmitglied Markus Ferber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.
    Er spielte damit auf die Einigung zum Eurozonen-Budget an, die Merkel mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron getroffen hatte. „Für die CSU ist klar: Es darf keinen Deal zu Lasten der deutschen Steuerzahler geben. Es geht nicht, Dinge zu vermischen, die nicht zusammengehören.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gipfel-am-sonntag-eu-staaten-beraten-ueber-asyl-csu-warnt-vor-scheckbuch-deals_id_9139410.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK

  241. Türki LÖWS LegionärsTrupp*Innen !

    Statt Nationalhymne, lieber gleich die CSD-Hymne intonieren — aber bitte erst nach dem KORAN-rezitieren „unseren“ Erdogan-Verstehern !

    „Seid stolz, Schwule / Lesben zu sein“ : https://www.youtube.com/watch?v=No8ldDUdITo

    ….muß sein, wegen TOLL-eranz und besserer INTRIG-ation, gell ? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  242. Seit kurz vor der WM in Russland die „deutschen“ Türken Özil und Gündogan sich als glühende Erdowahn-Verehrer geoutet haben

    Dass die beiden es öffentlich so deutlich gezeigt haben, welchem Land ihre Loyalität gilt, sehe ich eher positiv. Das hat sicherlich vielen die Augen geöffnet.

  243. jeanette 23. Juni 2018 at 09:46
    Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 09:14
    Freya- 23. Juni 2018 at 09:04
    .
    Tschechien will seine Grenzen schließen, wenn Deutschland Flüchtlinge abweist
    .
    AKTUELL: Bulgarien will auch seine Grenzen schließen. Richtig so… Jeder schützt sein Volk vor diesen illegalen Eindringlingen.. nur in Deutschland können die Bürger vergewaltigt und ermordet werden.
    —————————-
    Dass es hier mal so weit kommt, das BULGARIEN die Grenzen zu Deutschland schließt, wer hätte das jemals für möglich gehalten?
    WIE TIEF WILL DEUTSCHLAND NOCH SINKEN??

    Die entscheidende Frage die sich daraus ergibt ist ob Bulgarien und oder Tschechien den sich anbahnenden Konflikt mit durchreisewilligen Sozialtouristen eskalieren lassen wird oder nicht.
    Im Endefekt wird es nur mit Waffengewalt möglich sein die Sozialtouristen von der Einreise bzw. Durchreise abzuhalten.
    Das würde zwar unschöne Bilder liefern. Aber lieber unschöne Bilder an der Grenze als unschöne Bilder von geschändeten und ermordeten Einheimischen im eigenen Land.Diesselbe Auffassung habe ich auch im Bezug auf Schwerstkriminelle denen im Heimatland die Todesstrafe droht.
    Das Einzige was mich interessiert ist ob unsere Bevölkerung von diesen Gewalttätern und Terroristen geschützt wird oder nicht.
    Diese Intensivstraftäter sind in der Regel erwachsen und selbstverantwortlich für ihre krminellen Handlungen. Deswegen waren die auch über die Konsequenzen ihrer Straftaten im klaren.
    Ich habe einfach keinen Bock zu arbeiten und Steuern zu zahlen damit dieser krinminelle Abschuam aus der dritten Welt hier durchgefüttert wird bis zum Lebensende.
    Alternativ könnte man mit Putin ein Abkommen treffen dass das ganze Gesocks nach Sibirien gebracht und dort inhaftiert wird. Dies käme dem deutschen Steuerzahler deutlich günstiger und würde darüber hinaus unsere prekäre Sicherheitslage erheblich verbessern.

  244. @ alles-so-schoen-bunt-hier 23. Juni 2018 at 12:49

    Also nicht „wir“ fliegen raus, wenn Schweden gewinnt, sondern die offiziöse Multikulti-Propaganda-Truppe. Das Wir-Gefühl ist jetzt schon weg, die Lebenslügen von Integration und Multikulti brechen zusammen.

    Die „Beflaggung“ ist dieses Jahr – im Vergleich zu den vergangenen Weltmeisterschaften – geradezu homöopatisch ausgefallen.

    Die MuKu-INTERNATIONALISMUS-Nummer ist schon vor heute abend gestorben !

  245. Dystopie 23. Juni 2018 at 12:55

    Wir werden alle ZEUGEN eines spannenden SHOWDONs: Merkels Agonie … wie bei einer griechischen Tragödie: der HELD stirbt am ENDE

    Dazu FOCUS: „Gipfel am Sonntag – Merkel muss sich Asyl-Showdown stellen – CSU warnt schon jetzt vor Scheckbuch-Deals“

    „Wir haben die Sorge, dass Angela Merkel jetzt mit dem Scheckbuch durch Europa läuft. Sie braucht Griechenland und Italien für eine Lösung in der Flüchtlingsfrage“, sagte CSU-Vorstandsmitglied Markus Ferber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.
    Er spielte damit auf die Einigung zum Eurozonen-Budget an, die Merkel mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron getroffen hatte. „Für die CSU ist klar: Es darf keinen Deal zu Lasten der deutschen Steuerzahler geben. Es geht nicht, Dinge zu vermischen, die nicht zusammengehören.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gipfel-am-sonntag-eu-staaten-beraten-ueber-asyl-csu-warnt-vor-scheckbuch-deals_id_9139410.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK
    —————–
    wat ein Dilemma für Merkill, die Altparteien allgemein und speziell für die C*DU und C*SU.
    Es wird keinen Merkillschen Deal geben, es wird trotzdem Geld rausgehauen bei einem Merkelversuch und die Steuerzahler werden das Versagen von Merkel sehen, obwohl die das Geld anbietet und ausgibt und die C*SU kann machen, was sie will es wird bei der Bayernwahl ein Desaster geben, denn wer will schon mehrheitlich einen aufgescheuchten lügenden Hühnerhaufen wählen, der nur Herumgackert, aber nichts tut oder nur so tut als ob ???

  246. Aaquila_chrysaetos 23. Juni 2018 at 12:57

    Seit kurz vor der WM in Russland die „deutschen“ Türken Özil und Gündogan sich als glühende Erdowahn-Verehrer geoutet haben

    Dass die beiden es öffentlich so deutlich gezeigt haben, welchem Land ihre Loyalität gilt, sehe ich eher positiv. Das hat sicherlich vielen die Augen geöffnet.

    Im Prinzip sind die zwei nur symptomatisch für die Millionen Türken in Deutschland, von denen allenfalls ein homöopathischer Teil mit dem Türkentum nichts mehr am Hut hat und sich zu Deutschland bekennt.

  247. Anusuk 23. Juni 2018 at 12:53

    Ich hoffe, daß die „Mannschaft“ verlieren wird, denn es ist ja keine deutsche Nationalmannschaft.
    Übrigens ähnlich der schweizer Elf, Blut ist immer dicker als Wasser, außer bei vielen Deutschen!“

    Ja, Blut ist dicker als Wasser und deshalb muss ich auch nicht gegen die deutschen Spieler der Mannschaft sein, auch wenn das Projekt antideutsch ist und für eine fremde Mannschaft jubeln.
    Mir dem Projekt der Vielfalt verbindet mich nichts aber mit einer großen Anzahl der Spieler das Blut.

    Ich unterscheide ja auch zwischen dem BRD System und dem deutschen Volk.

  248. wahrscheinlich nicht ganz falsch der gedanke
    yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
    Bezüglich des Mordes an der Leipzigerin (den Namen habe ich schon vergessen):
    Sie war ja in der Schlepperszene tätig. Könnte es nicht sein, daß sie anstatt nach Bamberg nach Spanien reisen wollte um auf ein NGO-Schiff anzuheuern.
    Zum einen sind Ferien und weshalb stieg sie ausgerechnet in einen marokkanischen LKW wenn sie nur nach Bamberg wollte?
    Vielleicht war alles so organisiert, nur der Fahrer konnte sich nicht beherrschen.
    Es soll auch eine Nachrichtensperre der spanischen Staatsanwaltschaft darüber verhängt worden sein.

  249. OMMO 23. Juni 2018 at 11:43

    OT

    Ottobrunn: Flüchtlinge attackieren Einsatzkräfte vor Altenheim, Notärztin verliert mehrere Zähne und erlitt Kieferbruch

    Als Rettungskräfte in ein Alten- und Pflegeheim in Ottobrunn gerufen werden, werden sie von randalierenden #Flüchtlingen angegriffen.

    In Russland wären diese zwei Drecksäcke an Ort und Stelle totgeprügelt worden von einheimischen Männern.
    Deutschland hat sich zum Mülleimer für jeden asozialen kriminellen Abschaum aus der ganzen dritten Welt gewandelt.

  250. Heja, Heja, Sverige Heja!
    Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  251. Gerade Anruf von Bekanten. Werde mir das Spiel heute mit ein paar Kerlen geben und ordentlich über die beiden gutgefönten und gegelten Ballettanzgruppen ablästern. Faß Bier und Steaks werden mitgebracht. Ich stelle nur Terrasse, Notebook und Beamer. Da kann man nicht nein sagen. Ach so: natürlich auch die Toilette… Sollte sich da allerdings jemand daneben benehmen, drücke ich ihm einfach Eimer, Feudel, Schrubber in die Hand und sage: „Wischen!“. Thema durch. Kommt aber sicher nicht vor, weil von den Leuten selbstredend keiner einen Wanst hat, der die sichtbare Kontrolle seines Abschlages verhindert.

  252. Focus-Fuzzi Ben Bünte:
    „Özil ist größer, als es Basler je war“

    Zuerst zu Basler… Özil, dieser „Mitläufer“, habe ja vor vier Jahren schon nichts zum WM-Titel beigetragen, und überhaupt, er habe eine Körpersprache „wie ein toter Frosch“.
    ANM.: AUCH DAS GESICHT!

    Matthäus schreibt dort: „Er ist ohne Freude im Spiel. Ich habe bei Özil auf dem Platz oft das Gefühl, dass er sich im DFB-Trikot nicht wohlfühlt, nicht frei ist, ja fast: als ob er gar nicht mitspielen möchte. Da ist kein Herz, keine Freude, keine Leidenschaft. Nach den letzten Eindrücken ist es für mich nicht ausgeschlossen, dass er nach der WM aus der Nationalmannschaft zurücktritt.“…
    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/wie-ein-toter-frosch-was-basler-und-matthaeus-ueber-oezil-sagen-finde-ich-nur-noch-peinlich_id_9122797.html

    Stern-Fuzzi Tim Sohr:
    „Mesut Özil – Lieblingsopfer von Fans und der AfD“

    Inzwischen hat sich die Stimmung im Land gewandelt, mit Multikulti ist für die besorgten Bürger im wahrsten Sinne des Wortes kein Staat mehr zu machen…

    …aber der Fan am Stammtisch hat wenig Gespür für die Qualitäten des Mittelfelddirigenten. Auf sie wirkt er wie ein Kunstwerk im Museum, das sie mit verständnisloser Miene anglotzen und dabei murmeln: „Das kann ich auch.“ Für sie ist Özils Spiel eben nicht Kunst, für sie kann das weg.

    Lieber feiern sie eine gute Grätsche oder eine Platzwunde am Kopf. Oder sie bejubeln die Dummprolls unter den Ex-Profis für ihre populistischen Kommentare zum Status quo des deutschen Fußballs im Allgemeinen und Özil im Speziellen…
    https://www.stern.de/neon/wilde-welt/gesellschaft/mesut-oezil–lieblingsopfer-von-fans-und-der-afd—darum-ist-das-bashing-problematisch-8131848.html

  253. Vielen Dank, lieber Peter Bartels, für die anschaulich
    erzählte Geschichte der Ereignisse von 1958 !
    Das Heja-Gebrüll der angeblich neutralen Schweden,
    das damals aus dem Radio meiner Eltern schallte,
    hallt noch heute in mir, als wäre es heute morgen
    passiert.
    Mein Vater hat mich damals nicht aufgeklärt und
    so lernte ich erst später, dass „in Schweden nur eine
    Palme wächst“ und wie diese von den Schweden
    „gedüngt“ wird. Der „Wurzelstock“ scheint auch
    nach der „Fälung“ bis heute unausrottbar in
    den verlogenen Geisteshaltungen dieses Volkes
    vertreten zu sein.

    Gestern Abend gabs Serbien vs. Schweiz!
    Die Quassler haben danach beschlossen, dass es
    ein gutes Spiel gewesen war.
    Es spielten Itschewittschewitsche gegen
    Andavatschewitsche und Kosovatiker und es gab
    keine rote Karte für den tätlichen Brustkorbtreffer
    nachdem der Ball längst weg war. Das ganze sah
    aus, wie die Fortsetzung des Balkannkrieges,
    nur ohne Kalaschnikow.

    Schweden soll gewinnen, heute Abend?

    NEIN !!!
    Ein „erschöpfendes Unentschieden“ wäre die
    „gerechte Strafe“ für beide bescheuerte Volker!!

  254. Mannschaften gibt es viele, aber es gibt nur eine deutsche Nationalmannschaft bzw. die gab es mal.

    Und genau das ist des Pudels Kern: Die Spieler fühlen sich zur Mannschaft abgewertet und so spielen sie jetzt auch.

  255. accomplished 23. Juni 2018 at 13:09

    wahrscheinlich nicht ganz falsch der gedanke
    yyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy
    Bezüglich des Mordes an der Leipzigerin (den Namen habe ich schon vergessen):
    Sie war ja in der Schlepperszene tätig. Könnte es nicht sein, daß sie anstatt nach Bamberg nach Spanien reisen wollte um auf ein NGO-Schiff anzuheuern.
    Zum einen sind Ferien und weshalb stieg sie ausgerechnet in einen marokkanischen LKW wenn sie nur nach Bamberg wollte?
    Vielleicht war alles so organisiert, nur der Fahrer konnte sich nicht beherrschen.
    Es soll auch eine Nachrichtensperre der spanischen Staatsanwaltschaft darüber verhängt worden sein.

    Sophia Lösche + 2018 ehemalige SPD Politikerin und Mitglied bei den Jusos sowie aktive Flüchtlingshelferin.
    Die jedoch, oh Nazi das Nummerschild des marokkanischen LKW in dem sie mitfuhr und in dem sie ermordet wurde, an ihre Freunde postete. Sie hegte also ganz offensichtlich rechtes, rassistisches und menschenverachtendes Gedankengut.

    https://findsophia.blog/

  256. Ich hoffe inständig, dass Schweden sie zerstört und dieser Haufen rausfliegt. Gab es jemals eine Söldnertruppe die unsymphatischer ist? Ich sehe schon die ganzen Doofmichels ihre jämmerlichen Fähnchen wieder einräumen, dann hatten sie nach vier Jahren wieder eine Woche, wo sie sich nicht für Deutschland schämen mussten. Bis zur nächsten WM dürfte hier bereits alles in Schutt und Asche liegen.
    Währenddessen plant nämlich die teuflische Regierung viele Millionen weiterer Mörder, Vergewaltiger, Kinderschänder, Terroristen etc ins Land zu holen damit der Michel geschlachtet wird. Dieses Land ist am Arsch, da kann man reden was man will. Wer kann haut ab und plant seine Zukunft woanders. Man kann nur hoffen, dass es die linken Dreckschweine zuerst und am härtesten trifft, wie diese grenzdebile Lösche.

  257. katharer 23. Juni 2018 at 11:07

    Gestern in den Straßen in Berlin gewesen, wo vor 1 Monat die 20.000 AfD-Gegendemonstranten waren.
    4 Parteien (auch die „Piraten“) hatten zentnerweise Info-Material bei den Gegendemos mit. Auf den Tischen lagen diese Aufkleber-Stapel, jeder konnte zugreifen. Allen war klar, wo genau die jetzt geklebt würden.

    Und die haben in den Straßenzügen in der Gegend alles zugepflastert. So viel herausgegebenes Material, dass die im gerechten Kampf gegen das Böse sogar auch an die Bordstein-Kanten klebten.

    Das sollten wir nicht mitmachen. Auch nicht den Kampf um das optische Übergewicht im Straßenbild, wenn wir den gewinnen können. Die ganze Art von politischer Äußerung wirkt infantil und schwach.
    Auch wenn wir ja kein GEZ-Sprachrohr haben. Aber wir gewinnen gerade sowieso durch Argumente und die Wende der Gesellschaft. Merkel ist eh weg vom Fenster.

    Lieber nach vorne schauen- den eigenen Anspruch schon jetzt haben den Verfall des Öffentlichen Raumes rückgängig machen. Aufkleber entfernen, nicht kleben.

    Die AfD-Fraktion Berlin propagiert sich als den Säuberer des Straßenbildes- das ist ein Elfer ohne Torwart, wenn man das mal richtig ausbauen würde. Das wollen die Bürger. Und wenn man das ohne strengen Seitenscheitel und Anzug und erhobenen Zeigefinger macht- mit ganz normalen Leuten, Rentnern und jungen Menschen und konstruktiv mit Kommunen- dann wäre das der Bringer schlechthin.

  258. Im Dritten Reich hießen solche auch „Gefolgschaft“. Sie hatten hinten, in hinter ihrem Handwerksbetrieb, einen „Gefolgschaftsraum“. An solches erinnert mich die „Mannschaft“, und das Getucke des Jogi kann ich auch schon lange nicht mehr ab.

  259. Apusapus 23. Juni 2018 at 13:05
    Anusuk 23. Juni 2018 at 12:53

    Ich hoffe, daß die „Mannschaft“ verlieren wird, denn es ist ja keine deutsche Nationalmannschaft.
    _

    Aber lasst uns alle bis zum Anpfiff schauen und mitgröhlen: „Einigkeit und Recht und Freiheit“
    So muss das wieder werden.

  260. Und was gibt es als Alternative zur Mannschaft gegen die schwedische Nationalmannschaft?
    Im ZDF einen Wilsberg aus der Mottenkiste und anschließend eine Süher Özlügül, angeblich aus Friesland.
    ZDFneo packt US-Klamotten aus, zum Totlachen!
    ZDFinfo ist Giftmördern auf der Spur. Nein, nicht bei uns, sondern ebenfalls in den USA.
    Die Regionalsender der ARD und ihre Klamotten sind zum Einschlafen, „Mein Schatz ist aus Tirol“, außer vielleicht 3sat mit dem „Land des Lächelns“, Utta Danella und „Mord mit Aussicht“ in der Dauerschleife.

    Da weiß man, wofür man zur Kasse gebeten wird!

  261. Watschel 23. Juni 2018 at 13:00

    Die Bilder jetzt an der EU-Grenze, das Video von gestern. Praktische Umsetzung, nicht abstraktes Labern- darauf sind Deutsche auch jetzt nicht vorbereitet, trotz des Stimmungsumschwungs in der Gesellschaft.

    https://www.youtube.com/watch?v=qpIVMjO9Kys

    Die wenigen oder einzigen Frauen direkt vor die Grenzpolizisten in die Gefahr physischer Gewalt gedrängt.
    Und im Hintergrund „allahuakbar“. Das was TIME,BBC, CNN machen- Kinder und Frauen in diesen Tagen instrumentalisieren-ist eine funktionierende Taktik. Hatte auch 2015 funktioniert. Da kommt noch was in den nächsten Tagen, die Propaganda wird den Druck genau so erhöhen.

  262. crimekalender 23. Juni 2018 at 13:39
    Salvini:
    Die NGO aus Dresden hätte die Anweisungen der Behörden, dass die libysche Küstenwache die Menschen aufnehme, ignoriert.
    https://www.sz-online.de/nachrichten/lifeline-darf-nirgends-anlegen-3962044.html
    .-.-.-.-
    Der die Sächsische Zeitung publizierende Verlag, die DDV Mediengruppe, gehört zu 60 Prozent Gruner + Jahr, zu 40 Prozent einem Medienbeteiligungsunternehmen der SPD, der ddvg.
    https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4chsische_Zeitung

    Alles klar?

  263. @ accomplished 23. Juni 2018 at 13:09

    Nö, da ist keine Verschwörung! Sophia Lösche wurde
    Opfer der Lüge „alle Menschen sind gleich gut“ in
    Spanien u. Deutschland usw. Es ist ihnen peinl.:
    Was nicht sein darf, das nicht sein kann.
    Hier offen zu sein, bedeutete zuzugeben, daß diese
    „edlen Wilden“ krimineller sind, als die Völker Europas
    u. wir ihnen verwehren sollten, hierher zu kommen,
    ob als Fernfahrer oder „Flüchtling“.
    (Spanien sollte an der Grenze u.a. maghrebinische
    Fernfahrer zurückschicken u. durch Spanier ersetzen.
    Auch, um Drogentransporte zu minimieren.)

    Somit ist Sophia ein Mehrfachopfer:
    der linken Agenda* in Politik, Medien, ihrer
    eigenen Arbeit u. Blauäugigkeit u. schließl.
    ihres Mörders.

    *Agenda: lat. für „das zu Tuende, was getan werden muß“ (WIKI)

  264. Was heißt hier eigentlich „Die Mannschaft“ ???
    Das muss mal ganz schnell geändert werden, so ist das nämlich eindeutig nicht gendergerecht!
    1. DIE Mannschaft => DAS Mannschaft
    2. Das MANNschaft => Das X*schaft

    Hat hier einer „Schaft“ gesagt? Das ist doch auch wieder so ein Phallussymbol einer patriarchal-sexistischen, männerdominierten Frauenunterdrückergesellschaft!

    Folglich:
    3. Das x*SCHAFT => Das x*dingsda

    So, jetzt haben wir das mal konsequent durchgegendert!

    Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.

  265. scheylock 23. Juni 2018 at 13:41

    Man kann auch Schwimmen gehen. Aber da heute bis 22:00h Einlaß ist muß ich erst (wie jeden Samstag) um 21:30 los. Da kann ich das dann 70 Minuten ansehen. Und dann höre ich das während ich zum Schwimmen gehe auf dem Diskusradio zu Ende.

  266. Ich bin Deutscher und ich werde meine Mannschaft immer unterstützen! Und Herr Bartels, es wäre lieb von Ihnen, wenn Sie auf Ihre alten Tage Ihren Schreibstil vielleicht doch noch ändern könnten. Dieses Geschwurbel ist nicht zu ertragen. Johann Wolfgang würde im Grabe rotieren, müsste er dies lesen.

  267. Giftzwerg 23. Juni 2018 at 10:33
    Bartels hate mit seiner, in richtigen Worten genau den Nagel auf den Kopf getroffen. Doch jetzt bom mein Schlag auf den Nagel:
    Am 27 6 ist wieder an die Luftbrücke gedacht und mit einer Veranstaltung daran erinnert, was es damals mit dieser Luftbrücke auf sich hatte. Es war der Wiederstand der Amerikaner, gegen Stalins Blockade, um die Alliierten auf Berlin zu vertreiben und bleichzeitig, deren Stärke zu testen. Es sollte die Vorstufe sein, um dann diese, seine Feinde zu überrumpeln, und mit der Roten Armee bis zum Atlantik vordringen zu können, um Westeuropa zum Sozialistischen Einflußbereich seines Sozialismus zu machen und damit den Kommunismus zum alleinigen System zu installieren. Eine Vorstufe seiner Version des Weltkommunismus ein Stück näher zu kommen. Doch der Wiederstand der Amerikaner, haben diesen Vorstoß vereitelt und Stalin gezwungen, diese Blockade auf zu geben. Das ist was unser heutiges Grundsystem einer demokratischen Gesellschaftsordnung ausgemacht hatte. Doch auch eine schier schlechte Eigenschaft damit verbunden war und das war, das man auch mit politischen Gegnern auf friedlicher Basis arbeiten und diskutieren müste. Genau das ermöglichte, dieses System mißbräuchlich zu benutzen, um möglichst großen Schaden anzurichten um diesen den Kommunisten feindlich gesinnten System schließlich in ein Sozialistischem System umzuwandeln, das immer eine Diktatur ist. Das zeigt schon die Bezeichnung, „die Diktatur der arbeiter-Klasse“ wie es so schön auszudrücken beliebt ist. So ist es diesem Systen auch zu verdanken, das es gelungen war, was sich in den heutigen Zeit ereignet, das man friedlich gegen Umstände, welche man als schädlich empfindet, demonstrieren zu können, und damit die Grundlage vorhanden ist, das kommunistische Verbände dieses Demonstrationsrecht zu Terror mißbrauchen. So diese Erscheinungen, das Autos abgefackelt werden, Geschäfte geplündert, Gewalttätigkeiten und anderes mehr, verübt werden konnten und weiter verübt werden können, wenn die verantwortlichen Ämter bis zu der Regierung, diese durch geeigneten Mitteln nicht entsprechend verhindern, wozu diese es verantwortlich im Auftrag des Volkes und mit Steuergelder bezahlt werden, verpflichtet sind. Tun diese es nicht und unterstützen dieses als Pack zu bezeichnenden Staatsfeindlichen Zusammenrottungen, sind diese ebenfalls zu diesem Pack zu rechnen und nicht als von Volk beauftragte Regierung zu bezeichnen. Denn diese Regierung ist tatsächlich, die vom Volk ausgehenden Auftragsempfänger und nicht zu bestimmen haben, was das Volk zu betreiben habe. So wurde hier zu Lande seit Erika als Oberhaupt dieser Regierung auftritt, in einer verbrecherischen Diktatur, umgewandelt, die das Volk durch das geltende Recht zum Wiederstand, auszuüben berechtigt sind. Doch leider durch diese diktatorischen machtmißbräuchlichen Ausübungen, das Volk durch Terror, ihren Willen aufzwingen.
    ___________________________
    zu:
    „… wenn die verantwortlichen Ämter bis zu der Regierung, diese durch geeigneten Mitteln nicht entsprechend verhindern, wozu diese es verantwortlich im Auftrag des Volkes und mit Steuergelder bezahlt werden, verpflichtet sind.“

    Ich meine es so wahrzunehmen:
    betrügerische Experten zu angeblichem ’so ist es und so leiten wir aus realen Studien ab‘, die dazu nur alleinig ein mediales Sprachrohr haben und alle damit Gehirnbehämmern, die auf wahrhaftige Information bauten und deshalb noch bauen, auch weil sie nicht die Berufe der sogenannten Experten tragen
    ziehen über diese alleinige mediale Präsenz dieser Lügenexperten auch eine unaufgeklärte, erfundene Rückschlüsse und unhaltbare Denkkonstrukte rein, übernehmen diese und setzen von außen wiederum diese in den Ämtern unter diesen Fehgwissendruck und diese in den Ämtern werden von innen ebenso unter diesem Fehlwissendruck ausgesetzt, sogar extra darin von Wissen in Fehlwissende auf Schulungen umgepolt:
    es sind so nicht die in den Ämtern, sondern diese lügenden Expertenköpfe und es erfordert Entlarvung durch Gegenbeweise?

    Ich hatte übrigens selbst z. B. teils Lehrer mit nur Fachausbildung und wir liebten die so wie die anderen und bei denen haben ausserordentlich viel gelernt,
    doch schau mal die pädagogischen Experten in Lügenexpertenbestimmer-Schaltstellenposition an unseren Kinder was die heute über solche Fachlehrer von sich geben, wozu ganze Jahrgänge die aus Supererfolg, wegen der Vorbildung, durch unterrichtende Fachleute im Ausland heute wissenschaftlich arbeiten, die Lügen entlarven und das volle Gegenteil von den Lügen nachweisen?

  268. Birka (troll sprekker i solen) 23. Juni 2018 at 12:51
    INGRES 23. Juni 2018 at 12:34

    Beim Deutschenhass kann ich meines Wissens Entwarnung geben.

    —————————————-
    Ja, das dachte ich mir, die Schweden haben heute nichts mehr gegen uns, die sind eh viel zu sehr mit dem eigenen Untergang beschäftigt.

    Aber das „Heja“ habe ich als Kind lange als Hass auf Deutschland empfunden. Deutschland war ja damals gegen Schweden ausgeschieden. Ich hatte es selber mit 6 Jahren noch nicht mitbekommen (erst 1962 bei der Niederlage gegen Jugoslawien in Chile saß ich live am Radio, als der Ball halbhoch einschlug). Und mir war das so vermittelt worden, dass die Deutschen mit „Heja Heja“ nieder gebrüllt worden seien.

  269. Ich hoffe sehr, dass das Glubschauge und sein Spießgesell’ heute Abend zünftig ausgepfiffen werden! Das sollte den beiden dann klarmachen, wo ihre Heimat NICHT ist. Und da sie selbst die Türkei als Heimat betrachten, dürfte es sie auch nicht sehr schmerzen.

  270. nitro 23. Juni 2018 at 13:26

    Ich hoffe inständig, dass Schweden sie zerstört und dieser Haufen rausfliegt. Gab es jemals eine Söldnertruppe die unsymphatischer ist? Ich sehe schon die ganzen Doofmichels ihre jämmerlichen Fähnchen wieder einräumen, dann hatten sie nach vier Jahren wieder eine Woche, wo sie sich nicht für Deutschland schämen mussten.“

    Sie leben nicht in Deutschland, wie ich Ihrem Beitrag entnehme? Sie sehen die „Doofmichels“ mit den Fähnchen nur in Ihrer Phantasie, so wie es auch die Linksjugend tut. Wie etliche andere Kommentatoren kann ich nur sagen, dass es bei mir in der Gegend so gut wie keine Fähnchen gibt. Schon beim ersten Auftritt der „Mannschaft“ war es vorbei mit den Fähnchen. Innerhalb von eineinhalb bis zwei Stunden hab ich heute beim Rumlaufen zwei gesehen.
    Offenbar wollen Sie einfach nur uns Deutsche beleidigen.

  271. @JjPershing 13:56

    DAS ist allerdings auch zu festgelegt.
    das kann nicht die etwa 364 weiteren Geschlechter umfassen.
    dafür muss uns noch was einfallen.
    z.B. XYZ?

  272. Ich trinke sehr sehr selten Alkohol, aber falls der FC Merkel heute eine ordentliche Packung einstecken muß, weiche ich von der Norm ab und feiere ausgiebig das freudige Ereignis.

  273. Sehr geehrter Herr Bartels, vielen Dank für Ihre stets sehr lesenswerten Artikel.
    Ich freue mich immer darauf diese zu lesen,

    Mit den besten Grüßen

    Germanicus

  274. cgs 23. Juni 2018 at 13:57

    Ich bin Deutscher und ich werde meine Mannschaft immer unterstützen!“
    Find ich gut!

    “ Und Herr Bartels, es wäre lieb von Ihnen, wenn Sie auf Ihre alten Tage Ihren Schreibstil vielleicht doch noch ändern könnten.“

    Kann er nicht. Einmal Bild immer Bild und leider ist er sogar sehr erfolgreich darin Leute zu manipulieren und daher wird er das auch nicht ändern.
    Plötzlich sollen national denkende Leute der gegnerischen Mannschaft zujubeln, genau wie es antideutsche schon immer tun. Und er findet sogar noch Zustimmung! Wirklich klasse der Bartels.

    Ich wünsche unseren deutschen Spielern, dass sie sich nicht blamieren und Charakter zeigen. Es ist eine sehr blöde Situation, die aber auch im normalen Leben vorkommt, wenn man in einem Unternehmen arbeitet, dass sich der Vielfalt verschrieben hat – das sind inzwischen sehr viele. Es gibt nicht nur schwarz und weiß und man ist gezwungen Manches zu schlucken, wenn man wie wir unter einer Fremdherrschaft lebt. Der ganz normale Alltag ist schwierig.

    Vor vier Jahren und bei der Europameisterschaft sah unsere Mannschaft auch schon bunt aus und da frag ich mich, ob Bartels da auch immer für die Gegner gejubelt hat. Mir wird das alles viel zu hysterisch.
    Treibt man das noch weiter, dann wird man so wie die US Linken, die sich vor Veteranenkrankenhäuser stellen und die Verwundeten US Soldaten anbrüllen.
    Ich bin total gegen das Vernichtungsprojekt, dass gerade auch durch den Fußball beworben wird aber das bedeutet nicht, dass ich auf deutsche Spieler spucken muss.

  275. In Norwegen,
    vor 40 Jahren gab es eine angenehme Zwischenlösung.

    In den Männertoiletten der Kneipen wurde weder im
    Sitzen noch ins Pissoir abgelassen.
    Nein, es wurde ins Handwaschbecken gepinkelt.
    Wobei sich Spreu vom Weizen oder Kleinwüchsige
    von den großen Männern trennen mussten . .

  276. Über den Schreibstil von Herrn Bartels kann man nichts positives mehr sagen. Was einen viel mehr anwiedert ist die Selbstständigkeit mit der er immer wieder diffamierend schwul einfließen lässt. Obs „der kleine Schwule Kevin“ ist oder hier in abwertendert Eigenschaft Jogi Löw. Man merkt Herr Bartels seine Homophobie durchaus an. Und das sage ich als mittlerweile seit 10 Jahren offen schwul lebender Mann der selbst das kotzen kriegt wenn er Tunten mit gebrochenen Handgelenken begegnet. Deshalb ist der Freundeskreis wohl zu 90% Hetero. Oh und ja ich spiele und schaue Fussball und mag Autos. Darf ich wohl eigentlich gar nicht. ?

  277. JJPershing 23. Juni 2018 at 13:56
    Was heißt hier eigentlich „Die Mannschaft“ ???
    Das muss mal ganz schnell geändert werden, so ist das nämlich eindeutig nicht gendergerecht!
    1. DIE Mannschaft => DAS Mannschaft
    2. Das MANNschaft => Das X*schaft

    Hat hier einer „Schaft“ gesagt? Das ist doch auch wieder so ein Phallussymbol einer patriarchal-sexistischen, männerdominierten Frauenunterdrückergesellschaft!
    Folglich:
    3. Das x*SCHAFT => Das x*dingsda
    So, jetzt haben wir das mal konsequent durchgegendert!
    ——–
    Das ist doch nicht konsequent!
    Das FüssX*BällIn* – Mensch*schäftX*

    Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.

  278. ThomasFD 23. Juni 2018 at 14:33
    Über den Schreibstil von Herrn Bartels kann man nichts positives mehr sagen. Was einen viel mehr anwiedert ist die Selbstständigkeit mit der er immer wieder diffamierend schwul einfließen lässt. Obs „der kleine Schwule Kevin“ ist oder hier in abwertendert Eigenschaft Jogi Löw. Man merkt Herr Bartels seine Homophobie durchaus an.

    Eine Phobie ist eine Angst. Wieso sollte Bartels Angst vor Schwulen haben?
    Generell: mir liegen Schwule auch nicht. Ich lasse sie in Ruhe, wenn sie mit ihrem Schwulsein nicht nerven. Tatschen sie mich an, gibt es einen Satz heiße Ohren. Ich mag auch Schwule nicht mögen müssen!

  279. ThomasFD 23. Juni 2018 at 14:33

    Über den Schreibstil von Herrn Bartels kann man nichts positives mehr sagen. Was einen viel mehr anwiedert ist die Selbstständigkeit mit der er immer wieder diffamierend schwul einfließen lässt. Obs „der kleine Schwule Kevin“ ist oder hier in abwertendert Eigenschaft Jogi Löw. …“

    Sind die denn homosexuell oder schreibt er das schlicht als Beleidigung? Mir gefällt es jedenfalls auch nicht obwohl ich was die LGTB Sache angeht nach und nach sehr ablehnend geworden bin. Beleidigungen bringen eigentlich nie Erkenntnisgewinn. Auch wenn ich verstehe, dass es Leute gibt, die sprachlich nicht viele Möglichkeiten haben und dann zu Beleidigungen greifen – Bartels gehört nicht dazu und tut es verdammt bewusst. Er erzieht sich die Leser und versucht eine Mobmentalität zu erschaffen.

  280. Das ist jetzt die 11. WM , die ich bewußt miterleben darf ( 74 bin ich noch nackt um den Christbau gerannt),
    aber so etwas habe ich noch nie erlebt.
    Hab sogar selbst erfolglos aber mit glühendem Eifer Fußball gespielt.
    Keiner interessiert sich für die Mannschaft oder die Fanartikel.
    Spiegelt das den Zustand unseres Landes wider ?
    Ich will wieder feuchte Augen beim Einlauf meiner Nationalmannschaft haben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    So kann es doch nicht weitergehen.

  281. @ Fakten

    Also wenn sich wie bei einem Fussballteam üblich Männer gegenseitig umarmen finden Sie den Homo raus und schlagen ihn? Eine Phobie ist eine Angst soweit korrekt. Aus dieser Angst entwickelt sich eine Abneigung/Aggression welche Herr Bartels immer mehr oder weniger unterschwellig in seine Texte einbaut.

    Keiner hat erwähnt das Sie Homosexuelle/Schwule/wasweisich mögen müssen. Man sollte Achtung vor all seinen Mitmenschen haben. Irgendso eine christliche Idee nehme ich an. Toleranz im Sinne der lateinischen wortgebung heißt ertragen oder aushalten. Es ist nicht mit Akzeptanz zu verwechseln.

  282. Antwort im „Peter-Bartels-Stil“ ( so isser eben, und kewil) :
    Als die schwedische Mannschaft noch „unter“ dem „gottgleichen“ Zlatan Ibramimovic spielen musste (= 1 „Föhrer“ und 10 Wasserträger) waren die angreifbar. Heute ist eine gleichberechtigte Mannschaft draus geworden und sogar die absolute HSV-Abstiegs-Lusche Albin Ekdal läuft auf einmal zur Hochform auf. Na ja, beim HSV war er ja ständig „verletzt“ und konnte sich gut ausruhen und kassieren.
    Es wird wohl ein 1:1 werden was niemanden hilft.
    Da spielen noch 10 oder 11 „echte“ Schweden auf dem Platz! Alter Schwede…

    …und morgen wird Merkel wie ein Tanzbär am Nasenring durch die Manege gezogen vor den Augen den anderen Staatschefs beim „Informationsaustausch“. Vorgefertigte Erklärungen, im Hinterzimmer ausgekungelt mit ihrem Schwiegersohn Macron ( der steht ja auf ältere Frauen), die werden abgelehnt.
    Sie kehrt dann mit leeren Händen zurück aber bleibt Kanzlerin denn eine CDU-SPD-Grüne (!!!) – Koalition will eben auch keiner und Horscht & Co. fliegen raus.

  283. ThomasFD 23. Juni 2018 at 14:33
    Über den Schreibstil von Herrn Bartels kann man nichts positives mehr sagen. Was einen viel mehr anwiedert ist die Selbstständigkeit mit der er immer wieder diffamierend schwul einfließen lässt. Obs „der kleine Schwule Kevin“ ist oder hier in abwertendert Eigenschaft Jogi Löw. Man merkt Herr Bartels seine Homophobie durchaus an. Und das sage ich als mittlerweile seit 10 Jahren offen schwul lebender Mann der selbst das kotzen kriegt wenn er Tunten mit gebrochenen Handgelenken begegnet. Deshalb ist der Freundeskreis wohl zu 90% Hetero. Oh und ja ich spiele und schaue Fussball und mag Autos. Darf ich wohl eigentlich gar nicht. ?

    ————
    Sexualität ist und bleibt für mich Privatsache, nur weil ein paar schwule dumme Politiker wie Beck oder Wowereit oder ein paar Schauspieler oder sollte man besser sagen zur Schausteller das Maul aufgerissen haben, haben sie mehr Schaden angerichtet als man sich denken kann. Ich würde wahrscheinlich auch auf die Barrikade gehen, wenn mir so ein Veganer den ganzen lieben Tag mit seinen Kochbuch hinter herläuft !

  284. @Blitzkrieg 23. Juni 2018 at 14:48:

    Keiner interessiert sich für die Mannschaft oder die Fanartikel.
    Spiegelt das den Zustand unseres Landes wider ?
    Ja.

    Ich will wieder feuchte Augen beim Einlauf meiner Nationalmannschaft haben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich verstehe das so gut, und das ist auch ein absolut berechtigter Wunsch. Doch, so leid es mir tut: ich fürchte, das kommt vorerst nicht wieder.

    Es ist Absicht, dass mit diesen Gefühlen gespielt wird. Vogel friss oder stirb! Friss die bunte Multikulti-NWO-Mannschaft oder verzichte eben auf das schöne WM-Feeling mit allem Drum und Dran und kick dich selber raus in die mürrische Ecke der ewig Gestrigen, die nicht kapiert haben, dass „Wir im 21. Jaqhrhundert leben“ und dass „Deutschland bunt ist“.

    Es ist gemein. Und es gibt keine Patentlösung. Aber ich glaube, wenn man WEISS, dass hier absichtlich mit unseren Gefühlen – auch mit unserem Nationalgefühl – ein dreckiges Spiel gespielt wird, dann ist man nicht so hilflos ausgeliefert.

    So kann es doch nicht weitergehen.

    Ich würde mich darauf einstellen, dass es noch eine ganze Weile so weitergeht, vielleicht sogar für den Rest unserer Lebenszeit. Aber ich glaube nicht, dass es ewig so weitergeht – und das zählt.

  285. Die buntländische „Mannschaft“ sollte schon aus direkten politischen Gründen in der Vorrunde den Abgang machen. Selbst wenn sie ins Achtelfinale weiterkommt, droht uns ein Werbeauftritt der Blutraute bei den Muster-„Integrierten“. Schon Helmut I. war sich im Klaren darüber, daß man aus Erfolgen der DFB-Auswahl immer ein paar Prozentpunkte mehr an Umfragewerten herausschlagen konnte. Aber diesmal haben es die Fußball-Herren übertrieben mit der Propaganda. Ich sehe wirklich eine Chance, daß die Polit-Pluspunktemacherei diesmal ein Desaster wird.

  286. ThomasFD 23. Juni 2018 at 14:49
    Aber es ist doch das Getucke des Jogi Löw! Widerlich!
    Ich darf das doch wohl so sehen, oder?
    Da ich über einen sehr langen Zeitraum sehr freundschaftlich in Schwulenkreisen verkehrte, ahne ich, was da mit und in der „Mannschaft“ abläuft.
    Wenn solches analog mit Heteros passierte, wäre das Geschrei groß. Aber bei Schwulen muß man das tolerieren? Ich finde übrigens, daß das mit dem Jogi immer deutlicher wird, früher habe ich darauf gar nicht geachtet, kam anfangs nicht drauf.

  287. Nö, man muss es nicht tolerieren. Bisher sind es nur haltlose Vermutungen. Beweise bitte. Nur weil Löw sich tuckig verhält (was ich selbst nicht leiden kann) isser nicht unbedingt schwul.

  288. @ThomasFD 23. Juni 2018 at 14:49

    Nein, ich laufe nicht durch Gegend und prügel auf alles ein, was auf mich den Eindruck des Schwulseins macht. Wäre ja auch reichlich unsinnig. Meine Aussage bezog sich auf die direkte Anmache, bzw. angrabbeln. Alles schon erlebt.

    Noch einmal zur Angst. Das bestreite ich und behaupte, daß dieses ein pures Scheinargument ist! Männer, die tatsächlich Angst vor Schwulen haben, dürften in der Zahl derart gering sein, daß sie im statistischen Rauschen untergehen. Es gibt einfach keinen Grund für eine solche Angst. Wovor?
    Die meisten Männern empfinden meiner Meinung nach tatsächlich Ekel bezgl. Schwulen, bei Lesben allerdings weniger (wieso, weshalb auch immer). Irgendwo habe ich mal einen Artikel überflogen, in welchem es um eine Studie zum Beobachten von sich küssenden Schwulen ging, und in welchem dieser Ekel ebenso ein Thema war. Ist bei mir auch der Fall. Sowas kann ich mir nicht anschauen. Erzeugt echten Ekel bei mir.

    Tolerieren tue ich Schwule, solange sie ihre Arbeit machen, ohne auf ihre Sexualität eingehen, völlig problemlos. Interessiert mich erst mal überhaupt nicht. Ich behandele Schwule nicht schlechter, als ich andere Menschen behandele, es sei denn, sie kommen mir damit in die Quere. Beispielhaft Wowereit und sein Spruch „Ich bin schwul und das ist gut so!“. Dem hätte ich sein kleines Leben zur Hölle gemacht. Anderes Beispiel ist dieser Christopher-Street-Day. Für so etwas habe ich Null Toleranz. Nicht mal den Ansatz eines Hauches einer Annahme von Toleranz.

  289. katharer 23. Juni 2018 at 10:55

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 10:33
    Wo bleibt heute eigentlich das übliche Bashing gegen Bartels Schreibstil? ?

    ——

    Es hat sich ja schon etliches gebessert. Angefangen damit das er nicht mehr den Helge Schneider für Arme miemt. Inhaltlich sind auch nicht mehr so viele Fehler.
    Populistisch, reißerisch und ohne große Aussagekraft sind die Berichte weiterhin.
    Bildzeitungsniveau halt.
    Hier von vielen bejubelt aber nicht besser als das Niveau der BILD im realen Leben. Kann man mal nett durchblättern, das eine oder andere Lesen. An was erinnert man sich 3 Tage später? Was würde man in Diskussionen als Quellenangaben herausholen? Faktisch so gut wie nichts.

    Also erfreuen Sie sich weiterhin an den sensationellen Bartels.
    Er hat es durch diesen Bericht wenigsten geschafft eine Diskussion in Gang zu brinegen ob Sitzpinkler Weicheier sind oder nicht.

    +++++++

    Getroffene Hunde bellen, gell?

    Aber mir „gefällt“ an Ihnen, dass Sie (wie übrigens auch die ganzen Freunde der Qualitätspresse) mir und andere Leser hier bevormunden wollen, was wir zu lesen haben und wie wir es zu werten haben. Reschpääkt! Sie registrieren sogar die Fehler des Autors, führen Sie Buch?

    Ja, populistisch sind sie! Na und? „Populistisch“ ist der Kampfbegriff der Linksversifften, wenn ihnen die Argumente ausbleiben. Glauben Sie der Leser nimmt alles tot ernst und macht so einen akademischen Popanz aus jeder Zeile wie Sie es tun?! Haben Sie ein persönliches Problem, welches Sie über Bartel`s Schreibstil hier kompensieren müssen?!

    Noch was….ich habe in meinem Leben 3x die Bildzeitung peripher gelesen, das war in den Neunzigern. 1x deshalb, weil über mich selbst ein Lügenartikel mit Foto veröffentlicht wurde. Ansonsten ist die „Bild“ für mich schon immer ein Schundblatt gewesen (Hass, Titten und Wetterbericht…).

    Desto mehr begrüße ich es, dass ein Herr Bartels die Seiten gewechselt hat und er ist nicht der einzige! Keiner kennt sich mit der Hierarchie im Hause Springer mehr aus, als er selbst. Somit sind solche Autoren ein Gewinn für uns so wie jeder, der die Schnauze voll hat von dem ganzen Lügenapparat und aktiv wird.

    Überlassen sie es doch einfach dem Leser selbst, wie er die Kommentare von Bartels versteht. Nur weil Sie es nicht können haben sie noch lange nicht das Recht, andere als Bild-blöd zu belehren. Wenn viele Leser die Art von Herrn Bartels amüsant, anschaulich und gut empfinden und auch zu verstehen willen, Ihnen das aber nicht passt, so hat das weder mit „Bejubeln“ zu tun, noch ist Bartels deshalb „sensationell“. Man könnte fast denken Sie schreiben selber und reagieren wie ein eifersüchtiges Weib!

    Auch an der „Bild“ kommt keiner vorbei, auch wenn die Argumentation meist so beginnt: „Sie als Bildzeitungsleser haben ein entsprechendes (niedriges) Niveau…“ womit dem Diskussionsgegner erst mal die eigene vermeintliche geistige Überlegenheit verdeutlicht werden soll. „Bild“ ist mittlerweile die Nachrichtenquelle von ARD über ZDF und aller Mainstream-Medien, sogar die der alternativen geworden. Also immer schön aufpassen was einem suggeriert werden soll und was nach kritischem, sachlichem Hinterfragen, dem Verständnis kausaler Zusammenhänge, dem Vergleich mit anderen Nachrichtenquellen, gepaart mit logischem Menschenverstand und Objektivität an dieser Nachricht Fakt oder Fake ist. Dafür benötigen wir kein betreutes Denken! Wir sind auch erfahren und weise genug, dass wir weder Volkspädagogen oder sonstige Oberlehrer für unsere Meinungsbildung benötigen noch einen sonstigen Vormund!

    Wenn Bartels eine Randbemerkung über „Sitzpinkler“ macht und Sie sich daran ereifern kann man doch sehr anschaulich sehen, dass Sie den Inhalt des Artikels nur auf solche Diskussion reduzieren.

    Haben Sie in Ihrem Umfeld niemand anderen, an dem Sie herumerziehen und nörgeln können?! Lesen Sie doch künftig die Artikel vom „Helge Schneider für Arme“ nicht, wie Sie sich auszudrücken pflegen und schreiben Sie besser was inhaltlich konstruktives, das ist gescheiter!

  290. Korr.: Aber mir „gefällt“ an Ihnen, dass Sie (wie übrigens auch die ganzen Freunde der Qualitätspresse) MICH und andere Leser…

  291. scheylock 23. Juni 2018 at 15:11

    i><Ich finde übrigens, daß das mit dem Jogi immer deutlicher wird, früher habe ich darauf gar nicht geachtet, kam anfangs nicht drauf.
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Ja früher, da war er ja auch noch verheiratet – mit einer Frau!
    Seit ca. einem Jahr nicht mehr, vielleicht liegt es ja daran… :mrgreen:

  292. Fakten 23. Juni 2018 at 15:38 ,

    Sie haben ja völlig Recht, den Begriff „Homophobie“ abzulehnen, denn er transportiert eine auf falscher Wissenschaft aufgebaute Theorie, die unterstellt, dass mehr oder weniger alle schwul sind und Feindseligkeit gegen Schwule aus der Angst entsteht das zuzugeben. Das sind so diese Spielchen und nun „ist der Begriff halt da“ und wird benutzt, ohne darüber groß nachzudenken.

  293. scheylock 23. Juni 2018 at 15:11

    Ich finde übrigens, daß das mit dem Jogi immer deutlicher wird, früher habe ich darauf gar nicht geachtet, kam anfangs nicht drauf.
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Ja früher, da war er ja auch noch verheiratet – mit einer Frau!
    Seit ca. einem Jahr nicht mehr, vielleicht liegt es ja daran… :mrgreen:

  294. „…. starren heute türkische Froschaugen ins Leere“ …
    Einfach geil, Herr Bartels.
    „You made my day!“
    🙂 🙂 🙂

  295. @Fakten

    Das mit dem prügeln war ja auch eher ironischer gemeint.

    Wenn Sie Ekel empfinden ist das okay und völlig durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Mir ergeht es nur bei Frauen mit dicken Lippen so (wobei ich um zum Thema zurückzukommen durchaus auch Schwedinnen nageln würde. Wenn etwas Alkohol im Spiel ist). Gleichzeitig ist es aber auch durch die Meinungsfreiheit gedeckt das sich Wowereit so äußert (was ich von dieser Witzfigur halte tut dabei nix zur Sache). Aber nur um die Sache richtig zu verstehen: Im Kreise von Kollegen/Freunden dürften Heterosexuelle also von jeder Eroberung der letzten Nacht erzählen aber Homosexuelle nicht? Ich mag Sie hier nicht festnageln es interessiert mich einfach nur. Der CSD ist einmal im Jahr das wird man überleben. Ganz davon abgesehen dss ich das getucke wie geschrieben auch nicht leiden kann.

  296. jeanette 23. Juni 2018 at 09:26

    Stellvertretend für viel Kommentare möchte ich hierauf mal eingehen. Das Spiel heue Abend hat mit der Untergangslage Deutschlands nichts zu tun. Die Belgier sind vollkommen fertig und eigentlich bereits ein islamisches Dreckloch un sie können Weltmeister werden. Die deutsche Mannschaft ist gefühlt halt nicht mehr so in Form wie vor vier Jahren, aber man wird sehen.

    Allerdings kann der Ausgang des Spiels einen Einfluß auf Merkels Lage haben. Scheidet Deutschland sang- und klanglos aus, kann sie sich keinen Rückenwind durch Selfies mit der Mannschaft holen. Aber sie ist auch so erledigt.

  297. Da „die Mannschaft“ keine National sein will, kann sie mich auch nicht representieren. Noch mehr, sie verweigert dadurch der Nation, die sie ja nicht vertreten will, den gebührenden Respekt.
    Erschwerend kommt hinzu, dass einige Mannschaftsmitglieder offensichtlich fremden Mächten huldigen.
    Aus diesen Gründen geht mir das Schicksal dieser „Mannschaft“ am verlängerten Rückrat vorbei.
    Sollen sie ruhig von den Schweden oder wem auch immer! eingedost werden.

  298. Blitzkrieg 23. Juni 2018 at 14:48

    Das ist jetzt die 11. WM , die ich bewußt miterleben darf ( 74 bin ich noch nackt um den Christbau gerannt),
    aber so etwas habe ich noch nie erlebt.
    Hab sogar selbst erfolglos aber mit glühendem Eifer Fußball gespielt.
    Keiner interessiert sich für die Mannschaft oder die Fanartikel.
    Spiegelt das den Zustand unseres Landes wider ?
    Ich will wieder feuchte Augen beim Einlauf meiner Nationalmannschaft haben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    So kann es doch nicht weitergehen.

    Keiner interessiert sich für den 1. FC Merkel, weil es Wichtigeres gibt, als sich durch ein paar bunte Balltreter ablenken zu lassen: Rentenbetrug, Lohndrückerei, Sparerenteignung, Sicherheit, Infrastruktur, und, und und…

    La Mannschaft ist Merkel und Merkel ist verhaßt – also überträgt sich die Ablehnung auf La Mannschaft, vor allem weil die Kicker sich als Propagandakompanie des Merkel-Regimes mißbrauchen ließen.

    „La Mannschaft“ wird heute Abend hoffentlich einen Einlauf kriegen.

  299. Grad hat sich die belgische NegerMannschaft gegen die tunesischen Nafris durchgesetzt. Ich hab den K-Eimer schon mal bereitgestellt aber dank der mittlerweile erfolgten Abhärtung noch nicht zum Einsatz bringen müssen. Lukaku hat Tor gemacht!

  300. Shinzo 23. Juni 2018 at 11:59

    No ma-am 23. Juni 2018 at 10:26
    apropos …

    Es gibt Leute, die müssen im Stehen pinkeln, weil er sonst mit dem Köpfchen im Wasser hängt.

    Aber als kurzschnippliger Zwangs-Frauen-Versteher kann man sich das wohl nicht vorstellen.

    ———

    Es gibt aber auch den schönen Spruch „Geh dicht ran, er ist kürzer, als du denkst“
    nicht ohne Grund.

    ——————————————-

    Hahaha, oder manch Kurzhahn pnkelt sich auf’s Säckchen :'(

    P.S.:

    SWE 1:0 GER heut abend.

  301. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 15:41 ,

    es stimmt, dass Populismus zum Kampfbegriff aufgeblasen wurde und doch gibt es Populismus der nur auf Stimmungsmache setzt und nicht darauf einfach nur den gesunden Menschenverstand zu unterstützen. Diese Homo Anspielungen von Bartels würde ich zu dieser schlechten Art des Populismus zählen. Da geht es nicht um Aufklärung – gern auch auf einfachem Niveau, von mir aus auch lustig, sondern um miese Stimmungsmache. Bartels erwartet, dass die Leser im Kopf noch einen drauf setzen und mit dieser Technik wird sehr viel gearbeitet – beileibe nicht nur im offen „populisitschen“ Rahmen.

    Die Bild hat immer in dieser Art gearbeitet und so eigentlich immer anti-aufklärerisch gewirkt. Dumpf ist durchaus keine Sache von Links oder rechts.

  302. Im Kreise von Kollegen/Freunden dürften Heterosexuelle also von jeder Eroberung der letzten Nacht erzählen aber Homosexuelle nicht?

    Objektiv: es ginge mich nichts an und ich sollte es dann ignorieren. Aber… Ich nehme an, daß das bei mir von der Tagesform abhängen würde. Wäre ich locker drauf, vermutlich kein Ding, wäre ich angespannt, gäbe es eine direkte Ansage. Bin da nicht zimperlich.
    Da ich kein Angestellter bin, habe ich es leichter, als die von der korrekten Sprache abhängigen Karrieristen. Und da sind wir wieder beim nicht-mögen-müssen. Die liebe political correctness zwingt die Menschen zu positiven Bekenntnissen zu Randgruppen. Aber da sind wir uns ja anscheinend einig. Meinungsfreiheit ist die wichtigste Voraussetzung für eine Demokratie.

  303. Wer vor Ort ist: Pfeift ihn aus den Türken und seinen Türkenkumpel!
    Das ist keine deutsche Nationalmannschaft, sie nennt sich nicht einmal mehr so.

  304. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 10:33

    Wo bleibt heute eigentlich das übliche Basging gegen Bartels Schreibstil? ?

    Ich bin schon da. 😀

    Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 23. Juni 2018 at 10:14
    Sitzpinkler – Stehpinkler …
    PI verkommt zum Hausfrauen-Forum. ?

    Ich hatte ja bereits mitgeteilt, dass ich die Bartels-Artikel nicht verstehe, und dass man davon Gehirnkrätze/Hirnfraß (vor Lesen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker) aka totale Synapsendesynchronisation kriegt, und ich also versuche, die Aussage/das Thema über die Kommentare zu erfassen.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass es heute um schwule Sitzpinkler geht?
    Darf ich gegenfragen, ob der sack- und ar$$$kratzende Jogi dazu gehört?

    (Beim Tiefspüler kann schon mal was hochspritzen und irgendwo hängen bleiben.)

    😯

  305. Eine noch größere Schande als die deutsche „National“-Mannschaft stellt wohl nur noch die ‚französische‘ dar.

  306. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 16:28

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 10:33

    Wo bleibt heute eigentlich das übliche Basging gegen Bartels Schreibstil? ?

    Ich bin schon da. ?
    [..]

    __________________________

    :))

  307. Bin Berliner 23. Juni 2018 at 16:28

    die Stimmung der WM „im Land“

    in meiner Nachbarschaft hingen zwei Fahnen an Balkonen, eine riesige mit Bundesadler (Pleitegeier) quer als komplette Balkonumhüllung (mfG an Christo) und eine ohne Pleitegeier. Die mit Bundesadler wurde vorgestern abgehängt, und gestern die andere.

  308. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 15:41:
    Ich stimme dir in vielerlei Hinsicht zu, aber nicht in jeder und möchte daher einen Punkt herausgreifen:

    Desto mehr begrüße ich es, dass ein Herr Bartels die Seiten gewechselt hat

    Hat er das?

  309. Wo früher deutsche Nationalspieler bei der Nationalhymne schmetterten oder schwiegen, starren heute türkische Froschaugen ins Leere, haben braune „Nachbarn“ die Lippen fest geschlossen …

    Böser Peter !
    …böser, böser Peter Bartels.
    nein, was hab ich gelacht …

    der Tag ist gerettet
    Danke

  310. wolaufensie 23. Juni 2018 at 17:05

    bei der Nationalhymne schmetterten

    bei?

    also wirklich…

  311. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 16:36

    Bin Berliner 23. Juni 2018 at 16:28

    die Stimmung der WM „im Land“

    in meiner Nachbarschaft hingen zwei Fahnen an Balkonen, eine riesige mit Bundesadler (Pleitegeier) quer als komplette Balkonumhüllung (mfG an Christo) und eine ohne Pleitegeier. Die mit Bundesadler wurde vorgestern abgehängt, und gestern die andere.
    ___________________________

    Bei uns hängt weit und breit…NIX!

    Und auch die wenigen Autos die man so sieht, haben maximal die Seitenspiegel dekoriert!

  312. Nuada 23. Juni 2018 at 16:48

    @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 15:41:
    Ich stimme dir in vielerlei Hinsicht zu, aber nicht in jeder und möchte daher einen Punkt herausgreifen:

    Desto mehr begrüße ich es, dass ein Herr Bartels die Seiten gewechselt hat

    Hat er das?
    VivaEspaña 23. Juni 2018 at 16:55

    Nuada 23. Juni 2018 at 16:48

    PI als Gnadenhof = endgültige Auffangstation
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gnadenhof

    Nur blöd, dass PI auch das BLöD-design gleich mit übernommen hat.

    Zur Beruhigung gucke ich immer mal in den blauen Notfallblog.“

    Das hätten Sie besser nicht gesagt – jetzt wird bestimmt der Notfallblog auch noch umgestaltet.

    Aber zu Bartels – nochmal – er schwärmt von der „alten Bild“ als wär die nicht nicht immer schon Systempresse gewesen. Es haben wohl mehr Deutsche ihr Denken von der Bild eingetrichtert bekommen als direkt von den „68ern“. Andere Zielgruppe, andere Methode. Auch der „alte Tatort“ war immer Propaganda nur halt für frühere Stufen der Volkserziehung. Allerdings ist die Propaganda inzwischen aggressiver, extremer und allumfassender, weil wir im gesamten Westen schon so viele Stufen durchlaufen haben. Mit den Generationen die wegsterben stirbt meist auch die Erinnerung an die frühere Stufe und was einst empörte ist normalisiert, wirkt harmlos aber wenn man es sich darauf hin ansieht, erkennt man doch, dass der Weg vorbereitet wurde. Auch bei angestaubtem Kram wie „Bonanza“, „Die Waltons“ und so weiter.
    Deshalb ist dieses Reinwaschen der Bild auch verdammt unehrlich und das mit dem „Seitenwechsel“ doch fraglich. Die Bild hat massiv genau die BRD Kultur mit geformt die wir heute kritisieren.

  313. Bin Berliner 23. Juni 2018 at 17:10

    Hier hängt und fährt ansonsten auch weit und breit nix.
    Aber, dass die, die schon was rausgehängt hatten, es wieder abbauen, das gab’s noch nie.
    Kurz vor dem heute entscheidenden Schland-Spiel…

  314. Bin Berliner 23. Juni 2018 at 17:10

    VivaEspaña 23. Juni 2018 at 16:36

    Bin Berliner 23. Juni 2018 at 16:28

    die Stimmung der WM „im Land“

    in meiner Nachbarschaft hingen zwei Fahnen an Balkonen, eine riesige mit Bundesadler (Pleitegeier) quer als komplette Balkonumhüllung (mfG an Christo) und eine ohne Pleitegeier. Die mit Bundesadler wurde vorgestern abgehängt, und gestern die andere.
    ___________________________

    Bei uns hängt weit und breit…NIX!

    Und auch die wenigen Autos die man so sieht, haben maximal die Seitenspiegel dekoriert!“

    Also wohl überall!
    Und während nur auf der einen Seite der nationalistische Flaggenwahn ( nicht existent) bemängelt wird, kommt von der anderen (etwas, aber nur etwas realistischeren) der Vorwurf, der Nationalismus führe zur Flaggenverweigerung. Tja, was nun – Zwang zur Flagge oder die wenigen Fähnchen auch noch abbrechen? Und da stehn wir nun, sehen deren Verwirrung und können fröhlich und entspannt lachen.

  315. Bin jetzt echt auf die Aufstellung gespannt.

    Wenn er Özil bringt, dann geht´s nach Hause.

  316. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 17:24

    Bin Berliner 23. Juni 2018 at 17:10

    Hier hängt und fährt ansonsten auch weit und breit nix.
    Aber, dass die, die schon was rausgehängt hatten, es wieder abbauen, das gab’s noch nie.
    Kurz vor dem heute entscheidenden Schland-Spiel…“

    Au Backe!

  317. ===========================================================
    ralf2008 23. Juni 2018 at 17:32

    Bin jetzt echt auf die Aufstellung gespannt.
    Wenn er Özil bringt, dann geht´s nach Hause.

    ===========================================================

    Ganz im Gegenteil! Wenn der spielt, schaue ich mir das erst recht an!
    Das wird DIE Attraktion!

  318. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 23. Juni 2018 at 10:14

    Sitzpinkler – Stehpinkler …

    PI verkommt zum Hausfrauen-Forum. ?

    Wenn das so ist, dann ist ja der Friseur und seine Zeitungen (Goldenes Blatt etc.) nicht weit, darf ich auch noch diese Fragen stellen:

    – Stimmt es, dass, wie mir erzählt wurde, Jogi eine Perücke trägt?
    – Wer trägt denn heutzutage noch so eine lächerliche Beatles-Pilzkopf-Frisur?
    – vielleicht deshalb?:
    https://www.youtube.com/watch?v=qTrXRN7jBsE

  319. Hummels spielt nicht. Er hat sich vermutlich zu kritisch geäußert nach dem Spiel gegen México.
    Dafür spielt Antonio Rüdiger (ist nicht verwunderlich und war klar).
    ..
    Angeblich spielt das Team des DFB mit zwei Stürmer (T Werner und M Gomez). Nun bin ich gespannt wen er aus dem Mittelfeld auf die Bank setzen wird.

  320. Wahrscheinlich krieg ich beim Zeigen der Nationalhymnen-Nichtsinger direkt schon wieder schlechte Laune…

  321. Hesse 23. Juni 2018 at 18:01

    Hummels spielt nicht. Er hat sich vermutlich zu kritisch geäußert nach dem Spiel gegen México.

    Hummels hat’s an der Halswirbelsäule (HWS).
    Das ist der oberste Teil vom RückGrat und hat mit dem aufrechten Gang zu tun.
    Psychologisch ausgebildete Physiotherapeuten mit esoterischem Einschlag würden jetzt sagen, das ist kein Zu-Fall.

  322. Es hat ein komisches Gschmäckle, dass ausgerechnet Hummels nicht spielt, der sich ziemlich deutlich positioniert hat nach dem México Spiel.
    Wir werden sehen ob er beim Dritten Spiel nochmals zum Einsatz kommen wird.

    Allen viel Spaß beim zuschauen nachher.

  323. Das Bild ist von 2006, damals waren die Schweden noch weiß und blond (außerdem steht auf dem Arm „Schweden“ => WM in Deutschland)!

  324. Hoffentlich verliert die schwule, tuckige Gurken-Tunten-Kuffnucken-Truppe.
    Hauptsache, sie haben die Haare schön.

    :mrgreen:

  325. ========================================
    Hesse 23. Juni 2018 at 18:23

    Özil und Khedira auf der Bank!
    ========================================

    Also werden wir Gletscherleichenfans alle miteinander auf den inbrünstigen Gesang unseres Lieblings verzichten müssen… Schaaaaade!

  326. Das war immer noch “ Rot-Weiß Essen“ und nicht „Rotweiss Essen.“ Sagt ein Ex-Fan ( mittlerweile geht mir der Kommerz-Fußball am Anus vorbei).

  327. Ich wollte dazu eigentlich noch winen Text schreiben.

    „Deshalb ist dieses Reinwaschen der Bild auch verdammt unehrlich und das mit dem „Seitenwechsel“ doch fraglich. Die Bild hat massiv genau die BRD Kultur mit geformt die wir heute kritisieren.“

    Deshalb fand ich diese Beweihräucherung der damaligen „Bild“ und dem Vergleich mit der Afd heute unpassend. Denn die Bild wurde dargestellt wie die AfD, dem ist nicht so, trotz gewisser Parallelen. Der Artikel war allerdings von Nicolaus Fest und nicht von Bartels. Meine Meinung zu „Bild“ hatte ich ja beteits weiter oben geäußert. Es wäre besser, wenn diese Zeitung vollständig von der Bildfläche (witziges Wortspiel…) verschwindet. Das Umetikettieren anderer „Vereine“ kennen wir zur genüge, der Inhalt bleibt bekanntlich (mit den gleichen Akteuren).

  328. Radikale Lösungen schließt der Bundestrainer auch in Zeiten größter Not aus.

    «Einen Plan über den Haufen schmeißen, das machen wir schon gar nicht. (…) An unserer Linie halten wir fest.»

    So ist meist auch Merkels Linie, gerade auch in der Flüchtlingspolitik.

    –> Der Weltmeister Mats Hummels hat Probleme am Halswirbel! Offizielle Version von Löw.
    –> Er hat schwerwiegende Probleme erst öffentlich kritisiert, statt diese Kritik erst/nur intern anzusprechen.

    „Die Mannschaft“ bzw. „Das Kollektiv“ schlägt zurück!!!
    Mats Hummels fällt gegen Schweden aus.

    Statt dessen kommt evtl. zum Einsatz:

    Rüüüdiga ….!!!

    lt. BLÖD

    Es sieht nach Antonio Rüdiger (25) aus!

    Im Abschlusstraining spielte die Chelsea-Kante neben Boateng.
    Auch unter der Woche hatte Löw schon beide zusammen getestet.
    Es wäre die „Berliner Mauer“, beide sind in Berlin geboren.

    Löw, … Du bringst mich noch ins Grab!
    https://www.youtube.com/watch?v=wzW-vimjm8E

    Und dann aus der WELT
    vor 1 Stunde – Deutschland – Schweden
    Özil – „Wir wollen die Dinge zurechtrücken“

    WIR? … wer sind WIR?

    DIE ÖZIL/GÜNDOGAN-AFFÄRE HAT TIEFERE WURZELN
    Der DFB als Werbeträger für die Umvolkung
    *http://www.pi-news.net/2018/05/der-dfb-als-werbetraeger-fuer-die-umvolkung/

    „Joachim Löw wird von Family & Football in Kooperation mit der Agentur ARP Sportmarketing International GmbH betreut.“
    Mitarbeiter der Agentur: Brüder von Özil, Gündogan und Shkodran Mustafi
    *https://www.transfermarkt.de/family-amp-football/beraterfirma/berater/2949

    Heja, Heja, Sverige Heja!
    ================

  329. Nö. Das sind klare Verhältnisse. México ist qualifiziert. Deutschland wird Zweiter und zieht ebenfalls ins Achtelfinale ein. Gegen wen bleibt dahingestellt.
    Brasilien und die Schweiz können sich es vermutlich aussuchen ob sie erster oder zweiter werden wollen.

  330. Aufstellung ist draussen, Özil und Khedira auf der Bank 🙂

    Dann gewinnt Deutschland !!!

  331. Also ich bin heute wieder für unser Team, da Özil nicht mitspielt. Die Schweden treten zudem seltsamerweise
    ziemlich arrogant auf.

  332. INGRES 23. Juni 2018 at 14:05

    Birka (troll sprekker i solen) 23. Juni 2018 at 12:51
    INGRES 23. Juni 2018 at 12:34

    Beim Deutschenhass kann ich meines Wissens Entwarnung geben.

    —————————————-
    Ja, das dachte ich mir, die Schweden haben heute nichts mehr gegen uns, die sind eh viel zu sehr mit dem eigenen Untergang beschäftigt.

    Aber das „Heja“ habe ich als Kind lange als Hass auf Deutschland empfunden. Deutschland war ja damals gegen Schweden ausgeschieden. Ich hatte es selber mit 6 Jahren noch nicht mitbekommen (erst 1962 bei der Niederlage gegen Jugoslawien in Chile saß ich live am Radio, als der Ball halbhoch einschlug). Und mir war das so vermittelt worden, dass die Deutschen mit „Heja Heja“ nieder gebrüllt worden seien.
    —————————————————————————————
    Wenn ich das hier so lese, wird mir gaaaanz nostalgisch. Ich war 13 Jahre alt und 1958 war meine erste Fußball WM die ich bewußt miterlebte. Wo?
    Auf der Straße. Vor den Fernsehgeschäften, viele Familien hatten noch keinen Fernseher zu Hause. Es bildeten sich Menschentrauben vor den Schaufenstern und alle waren Deutsche die für ihr Land zitterten.
    Etwas bekam ich auch mit, dass die Schweden angeblich so unfair waren und ihre Mannschaft anfeuerten. Ich fand aber schon damals, das war ihr Recht, Deutsche schreien auch.
    Am meisten ist mir, abgesehen davon das ich noch heute alle Ergebnisse der deutschen Mannschaft in dieser WM im Kopf habe, das „good luck“ der Nordiren, als sie gegen Deutschland antraten. Da fand ich doch die Erwachsenen sehr verlogen, denn nach meinen Vorstzellungen wünsche ich doch dem Gegner kein Glück sondern eher Pech. Nun ja, ich war noch Kind und hatte die diplomatisch verlogene Welt der Erwachsenen noch nicht verinnerlicht 🙂

  333. Ach ja, gibt es hier jemanden, der sich bewußt noch an die WM1954 erinnern kann und damals Radio hörte?

  334. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Juni 2018 at 18:31 ,

    ja, das von Fest hab ich auch gelesen und fand es für die AfD nicht gerade positiv. Aber Bartels hat hier zu Beginn ununterbrochen die „alte Bild“ hoch gejubelt. Ein Dummkopf ist er nicht.

    „Meine Meinung zu „Bild“ hatte ich ja beteits weiter oben geäußert. Es wäre besser, wenn diese Zeitung vollständig von der Bildfläche (witziges Wortspiel…) verschwindet. Das Umetikettieren anderer „Vereine“ kennen wir zur genüge, der Inhalt bleibt bekanntlich (mit den gleichen Akteuren).“

    Ich sehe das „gewandelte“ Auftauchen und es missfällt mir. Das ist das Ding mit den schlechten Populismus – Bild und diese Art der Massenlenkung.

  335. @Frostbringer 23. Juni 2018 at 18:49

    Also ich bin heute wieder für unser Team, da Özil nicht mitspielt

    geht mir auch so 🙂

  336. Und der schlechte Khedira.

    Rudy unterstützt Kroos im Mittelfeld und Reus in der Offensive. Wow. Löw will es wissen heute. Nun denn. Die ersten 20/30 Minuten sind entscheidend.
    Schaun mer mal.

  337. Also wieder ein deutscher Leistungsträger – Hummels – dafür ein Deutscher mit afrikanischen Wurzeln, nun ja! Es findet sich doch immer noch ein Weg die Deutschen zu schwächen. Ihre vergangenen Titel verdankten sie nicht zuletzt ihrer Mentalität, weniger ihren technischen und spielerischen Fähigkeiten auf dem Platz.
    Bin ich Rassist, wenn ich von afrikanischer Mentalität nicht soviel halte?
    Oder ist bei Rüdiger taaaatsächlich nur die Hautfarbe eine andere.

  338. noreli 23. Juni 2018 at 19:07
    Ach ja, gibt es hier jemanden, der sich bewußt noch an die WM1954 erinnern kann und damals Radio hörte?

    ————————————

    ich habe während des Spiels neben dem Radio im Kinderwagen gelegen (wie mir immer erzählt wurde). Ich habe es also u.U. gehört, habe aber keine Erinnerung daran.

  339. Nun haben wir ein kampfstarkes Spiel der sauberen
    Nationalmannschaften gesehen.
    Mexiko (Ibero-Mestizen) gegen Körea (Koreaner),
    ohne Einmischung schwarzafrukanischer oder
    amazonischer Kräfte in deren innere
    Angelegenheiten.
    Bei den Koreanern allerdings hatte ich das Gefühl,
    dass deren Trainer einen Tasmanischen Teufel
    als Maskottchen hält. Seis drum, jetzt gleich
    Unentschieden als Belohnung der 87 %.

  340. Überall Deutschlandfahnen im deutschen Block – hat schon jemand die von CFR gewünschte Regenbogenflagge gesichtet?

  341. Fernsehsprecher Deutschland gegen Schweden:

    Alle haben die deutsche Nationalhymne mitgesungen. Das gab es schon lange nicht mehr!

    🙂 🙂 🙂

  342. @ noreli 23. Juni 2018 at 19:07
    Als 12-Jähriger habe ich in Dresden im Radio das Endspiel verfolgen können! Damals spielten Deutsche für Deutschland! 🙂
    Heutzutage spielt eine vaterlandslose Multi-Kulti-Truppe für Schland, das ist der Unterschied! 🙁 Hoffentlich vergeigt heute dieser zusammengewürfelte Haufen das Spiel! 🙁

  343. noreli 23. Juni 2018 at 19:07
    Ach ja, gibt es hier jemanden, der sich bewußt
    noch an die WM1954 erinnern kann und damals Radio hörte?
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Ja, ich war 10…
    Das TOR, TOR, TOR VON zIMMERMANN
    HABE ICH NOCH IM oHR

  344. 7berjer 23. Juni 2018 at 19:53
    Heute mal keine Turk/Arab_Quote bei La MANNSCHAFT; dafür aber Negerquote satt.
    ####
    Halten wir ihnen zugute, dass sie zumindest die Lippen beim Singen leicht bewegt haben.

  345. Und schon wieder habe ich den machtvollen Singsang unserer Internationalmannschaft verpaßt! Mist! Wer von denen hat überhaupt mit intoniert? Wieviele? Wurde auch mal kurz auf die Auswechselbank geillert (geblickt)?

  346. Nationalhymne von Schweden:

    Du alter, du freier, du gebirgiger Norden
    Du stiller, du freudenreicher Schöner!
    Ich grüße dich, lieblichstes Land der Erde,
    Deine Sonne, deinen Himmel, deine grünen Wiesen.

    Du thronst auf Erinnerungen großer, vergangener Tage,
    da dein Name geehrt durch die Welt flog.
    Ich weiß, dass du bist und du bleibst, was du warst.
    Ja, ich will leben, ich will sterben im Norden.

    Ganz schon Nazi diese Nationalhymne! Da wird Claudia Rotz ganz schon toben! 🙂 🙂 🙂

  347. Wenn Deutschland heute verliert, dann ist die Blutraute in zwei Wochen Geschichte! 🙂

  348. Wat is denn mit dem Foto da oben ?
    Sind dem Döner_Jogi die Hände nach hinten gebunden ?
    Ist das ein Marterpfahl ?
    Wo sind die Indianer ?
    Wird Winnetou ihn befreien ???

    Fragen über Fragen…….

    🙂 :mrgreen:

  349. @ Freya- 23. Juni 2018 at 19:57
    „Warum bekommt auch nur die Inderin von der Weidel ihre Inder-Kinder..“

    weil sex privateste privatsache ist. oeffentlicher sex macht foellig ungeil.

    @Demonizer 23. Juni 2018 at 19:55
    “Die Mannschaft“ ist es jetzt fast eine deutsche Mannschaft. Mal schauen.

    die relevanz der auch gez-bezahlten fussball-millionaere wird ueberbewertet.

  350. @ Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 20:03
    „Nationalhymne von Schweden:
    Du alter, du freier, du gebirgiger Norden, Du stiller, du freudenreicher Schöner!“

    die reimt sich nicht mal. aber in schweden gibts heuer viele ungereimtheiten

  351. Konter der Schweden. Eine Sekunde lang dachte ich die Merkel ist Morgen weg vom Fenster! 🙂

  352. @LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 20:10

    Nur so ein Gedanke: Vielleicht reimt sich das auf Schwedisch?

    Aber: „Ja, ich will leben, ich will sterben im Norden.“

    Ganz arg „Nazi“ in den Ohren unserer rotgrünen Spinner und Deppen! 🙂

  353. ==================================
    grigrion 23. Juni 2018 at 20:14

    @Knut Viesner
    Erfreulich, alle mitgesungen

    ==================================

    Ja, und unerwartet für mich – wer hätte das gedacht…
    Mich persönlich hatte aber ein Blick auf die anatolische Gletscherleiche interessiert.
    Aber ich weiß es ja: Da wird die Hymne ja still gebetet. :-))

  354. falls es interessiert: in den marinekasernen bei mir gegenueber („steinschiffe“)
    hat sich ein sperber eingenistet. der wird durch scheinattacken einer drossel genervt.

  355. Ein älterer Beitrag wurde wieder nach oben gesetzt. Muss wohl irgendetwas mit Fußball zu tun haben. Ich kenne mich da aber nicht so gut aus.

  356. @ Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 20:16
    „Aber: „Ja, ich will leben, ich will sterben im Norden.“

    keine sorge, das werden die schweden auch, wenns so weiter laufen lassen…

  357. 7berjer 23. Juni 2018 at 20:07

    „Wat is denn mit dem Foto da oben? Sind dem Döner_Jogi die Hände nach hinten gebunden? Ist das ein Marterpfahl? Wo sind die Indianer? Wird Winnetou ihn befreien??? (…)
    ———————————————————————————–
    Die Erklärung ist recht simpel. Da bei einem erfolgreichen Spiel der Mannschaft dem Löw zum Glückwunsch von vielen wichtigen Leuten die Hände geschüttelt werden, dient diese Maßnahme von vornherein der Absicherung dieses Rituals. Das Verweigern von Händeschütteln gilt allgemein als diplomatischer Fauxpas. Den will man vermeiden.

    https://www.youtube.com/watch?v=BUWMj8Wx6FU

  358. Hahaha…Gündogan kommt ins Spiel und Sekunden später bekommt die Mannschaft auf den Sack! Schweden führt. Lustig!

  359. Mich düngt es seiet gerade ein Thor gefallen. Was mich aus meinen metaphysisch-philosophischen Betrachtungen zum Wochenende herausgerissen hat. Und jetzt zurück zu Nietzsche, Hegel, Kant.

  360. Seit Gündogan drin ist steht es 0:1.

    Und der Kommentator auf DDR1 musste über die Pfiffe für Gündogan berichten. Toll !!!

  361. 7berjer 23. Juni 2018 at 20:07

    „Wat is denn mit dem Foto da oben? Sind dem Döner_Jogi die Hände nach hinten gebunden? Ist das ein Marterpfahl? Wo sind die Indianer? Wird Winnetou ihn befreien??? (…)

    ——————————————–
    Nein, der kratzt sich gerade am Allerwertesten oder schmiert sich denselbigen mit Nivea ein …

  362. Meine Meinung über den Fussball der Nationalmannschaft: Langweilig, langsam, keine Überraschungen, keine Spritzigkeit, immer dieselben Spielzüge, leicht zu berechnen, arrogant weil ehemaliger Weltmeister. Es gibt viele bessere Mannschaften bei der WM. Spiegeln den Zustand des ganzen Landes wieder.

  363. kleinemarie 23. Juni 2018 at 20:39

    Löw sieht fertig aus tzzzzz
    Jaaaaa.

    Kein Mitleid!
    NULL!

  364. Lasst uns Macron helfen (steht doch im Koalitionsvertrag):

    In der EU
    Frankreich und Spanien schlagen geschlossene Flüchtlingslager vor

    Vor dem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik sprechen sich Frankreich und Spanien für geschlossene Aufnahmelager auf EU-Boden aus. Seien die Flüchtlinge einmal angekommen, sollten sie „in geschlossenen Zentren“ untergebracht werden.
    (….)

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-und-eu-frankreich-und-spanien-schlagen-geschlossene-lager-vor-a-1214608.html

  365. Knut Viesner 23. Juni 2018 at 20:21

    „….Mich persönlich hatte aber ein Blick auf die anatolische Gletscherleiche interessiert….“
    ==================================

    Bei dem Vorbericht zu dem Spiel mit Füßeball_Rentnerschwucke Kitzlersperger, wurde Ölzil_auge mit einer fetten GRÜNEN Gangsta_Baseballcap gezeigt. Darauf ein fettes M.

    Jeztz frage ich mich, wofür das fette M steht; für Mohamett, oder für Mecca ?

    🙂

  366. Wieso holt man Rudy raus? Er wollte weiterspielen! Wer außer ihm weiß besser ob es geht oder nicht? Für Rudy nun den Erdogan Anhänger und Deutschland Hasser Gündogan? Unfassbar!

  367. 7berjer 23. Juni 2018 at 20:43

    Knut Viesner 23. Juni 2018 at 20:21

    „….Mich persönlich hatte aber ein Blick auf die anatolische Gletscherleiche interessiert….“
    ==================================

    Bei dem Vorbericht zu dem Spiel mit Füßeball_Rentnerschwucke Kitzlersperger, wurde Ölzil_auge mit einer fetten GRÜNEN Gangsta_Baseballcap gezeigt. Darauf ein fettes M.

    Jeztz frage ich mich, wofür das fette M steht; für Mohamett, oder für Mecca ?

    ?“

    Mutti?

  368. LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 20:25
    falls es interessiert: in den marinekasernen bei mir gegenueber („steinschiffe“)
    hat sich ein sperber eingenistet. der wird durch scheinattacken einer drossel genervt.

    ———————————-
    Echt? Bei mir im Garten wächst gerade das Gras … Total spannend, dem zuzuschauen …

  369. lorbas 23. Juni 2018 at 20:38
    (…)
    Kann es sein das http://www.pi-news.net total überlastet ist ?
    ————————————————————-
    Bei mir war es für zwei Minuten auch düster. Neu gestartet, dann frunzte es wieder.

  370. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 20:05

    Wenn Deutschland heute verliert, dann ist die Blutraute in zwei Wochen Geschichte! ?

    Hoffentlich ist das eine selffulfilling prophecy. 😀

    MERKEL MUSS WEG

  371. W A T E R L O O

    :))))

    Gestern bis 22h bei Ikea geblieben.
    Einfach um schon mal zu wissen wie das ist wenn die Schweden einen rausschmeißen….

  372. Die Stimmung kippt. Das ist das Ende des Merkel-Regimes in Deutschland!

    Ich freue mich darauf!

    Autokorso, wenn die Blutraute zurücktritt! 🙂 🙂 🙂

  373. Um das 0:1 mal schön zu reden: 1998 schied Deutschland früh bei der WM aus und die Kanzlerschaft von Helmut Kohl wurde beendet -> …

  374. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 20:42

    So wie es aktuell aussieht ist Deutschland nicht nur sportlich am Ende! ?
    —————
    Eins bedingt so das andere, so spielt eine Mannschaft ohne „National“, wo schon die Regierung nicht mehr weiß, für wen sie eigentlich arbeiten müsste. Das ist systembedingt für ein Land, wo Idioten und weltfremde Phantasten an der Regierung sind.

  375. LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 20:25
    falls es interessiert: in den marinekasernen bei mir gegenueber („steinschiffe“)
    hat sich ein sperber eingenistet. der wird durch scheinattacken einer drossel genervt.

    Das ist hochinteressant. Wirklich. Faszinierend.

  376. Ich orakel mal: Ikea gewinnt :-))
    Trotz so willig gesungener Nationalhymne… Tja… is‘ wohl der Wurm drin in allem was mit Schland zu tun hat :-))

  377. 7berjer 23. Juni 2018 at 20:43

    Bei dem Vorbericht zu dem Spiel mit Füßeball_Rentnerschwucke Kitzlersperger, wurde Ölzil_auge mit einer fetten GRÜNEN Gangsta_Baseballcap gezeigt. Darauf ein fettes M.

    Jeztz frage ich mich, wofür das fette M steht; für Mohamett, oder für Mecca ?

    ——————————————–
    Für Mutti Merkel natürlich … 🙂

  378. Jogi hat die Haare schön und zeigt sich im Partner-Look mit dem Co Trainer. Was wolle mer mehr?

  379. Köstlich! Welch ein Tag! Immerhin sind die Schwedendemokraten stärkste Kraft in Schweden in Umfragen, das hat verdient, belohnt zu werden!

    Zeit, dass Handtäschchen zu packen, Jogi! Allzu tief wirst du ja nicht fallen, sicher haben dir deine Musel-Brüder dein berufliches Weiterkommen schon gesichert!

  380. Ob Jogi jetzt Durchfall hat? Sah grad so aus als müsse er heftig zukneifen als er da grad raus gewatschelt ist.

  381. Wenn der DDR1-Fatzke noch einmal „Die Mannschaft“ sagt hau ich ihm eine in die Fresse.

  382. Auf DDR 1 ergeht sich der Kommentator schon in Durchhalteparolen… morgen hisst CFR dei Regenbogenfahne auf dem Buntestagsgebäude (Reichstag).

  383. Borowka; sechsmaliger Nationalspieler, knallharte Abrechnung mit dem DFB wegen Özil und Gündogan:

    Es gibt keine zwei Meinungen: Özil und Gündogan hätten rausgeworfen werden müssen!“

    Ich war mal stolz, Nationalspieler zu sein.
    Ich war mal stolz, den Adler auf der Brust tragen zu dürfen.

    Aber nach der Affäre habe ich damit abgeschlossen.

    Alles, was mit dem DFB zu tun hat, möchte ich nicht mehr haben.“

    „Ich werde alle meine Sachen, die ich vom DFB aufbewahrt habe, ob Trikots, Medaillen oder Urkunden,
    für unseren gemeinnützigen Verein verkaufen.
    So reagiere ich darauf.

    Quelle: Wegen Özil und Gündogan: Borowkas knallharte Abrechnung mit dem DFB
    2. Juni 2018
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/1806/News/uli-borowka-abrechnung-dfb-guendogan-oezil.html

  384. Unsere germanischen Geschwister aus Schweden führen 1-0 gegen die Bunte Republik Kuffnuckistan! Herrlich!

  385. 0:1 für Deutschland … gefällt mir … 😉 … aber als gelernter Österreicher bin ich bis zum Abpfiiff … skeptisch …

  386. Wenn Die Mannschaft verliert, sind sie raus. Damit gibt es keine Chance zum weiterkommen.

  387. Und jetzt auch noch diese niederschmetternde Nachricht: „Rettungs“-Schiff darf weder Malta noch Italien anlaufen!
    Ich fahr‘ noch schnell zu IKEA – mir’n Strick kaufen….

  388. La Mannschaft perfekt im Geist von Europa. Egal wie es ausgeht, Europa gewinnt. Merkel schaufelt das Geld in den Süden. Löw schaufelt die Tore in den Norden. Wir schaffen das! Supi!

  389. Wenn die bunte Genderschaft abkackt, dann ist das auch schlecht für die Quotenfrau im Kanzlerinnenamt und ihrer Islamisierungstussies.

    Und das ist gut so.

  390. Ich find’s gerade einfach nur traurig, daß ich nicht mehr mit einer deutschen Nationalmannschaft mitfiebern kann. Das Land ist zerissen, ich bin zerissen, sie haben uns unser Land genommen, sie haben mir meine Identität genommen, und sie machen immer noch weiter.

  391. Soll die Liveline doch nach Dresden fahren. Dort sitzen die NGO-Schlepper. Und die Neschä dort an Land lassen.

  392. DFens 23. Juni 2018 at 20:45

    lorbas 23. Juni 2018 at 20:38
    (…)
    Kann es sein das http://www.pi-news.net total überlastet ist ?
    ————————————————————-
    Bei mir war es für zwei Minuten auch düster. Neu gestartet, dann frunzte es wieder.

    Konnte mich eben mit dem Rechner nicht anmelden.

  393. Haremhab 23. Juni 2018 at 20:53

    Wenn Die Mannschaft verliert, sind sie raus. Damit gibt es keine Chance zum weiterkommen.
    —————
    Spielt die „Mannschaft“ nur Unentschieden braucht sie Hilfe von „anderen“ – Mal was Neues!!!

  394. Weiteres Drehbuch: Gündodingens macht den Ausgleich, legt dann auf für Werner – 2:1. Immerhin nur ein Türke im Spiel…

  395. Einst war ich einmal stolzer Fan Deutscher Nationalmannschaften.

    Multi-Kulti ist Mist und darf meinetwegen frühestmöglich ausscheiden, auch weil sich unsere Landsleute dann wieder um die wesentlichen Dinge des Lebens kümmern und die Politikerkaste es dann schwieriger hat, Politik gegen das Volk durchzusetzen.

  396. verfassung1871 23. Juni 2018 at 20:49
    Borowka; sechsmaliger Nationalspieler, knallharte Abrechnung mit dem DFB wegen Özil und Gündogan:(…)
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/1806/News/uli-borowka-abrechnung-dfb-guendogan-oezil.html

    Zitat aus link (Hervorhebung von mir):

    Man könne die deutsche Bevölkerung relativ lange für dumm verkaufen, wetterte Borowka weiter, aber irgendwann sei eben Schluss. Die Quittung sei nun, so der 56-Jährige weiter, dass es überhaupt keine Euphorie rund um die Nationalmannschaft gebe.

  397. Der gut gefönte Löw sieht fertig aus, aber seine berufliche Zukunft bei seinen schwerkriminellen Kuffnucken-Beratern aus Anatolien ist bestimmt gesichert, wenn er Donnerstag zurücktritt! Vorwärts Wikinger, versenkt die Kuffnucken-Kogge der BRD mit euren Drachenbooten!

  398. Gut so hoffentlich fliegen sie raus. Das ist keine Nationalmannschaft mehr. Es dreht sich nicht mehr um Fußball sondern um politische „Correctness“. Einfach widerlich Löw und seine Anhänger. Fähnchen im Wind mit Oberschlampe Merkel im Schlepptau.

  399. Einfach nur der Hammer! So muss das! 😀 Es ist wirklich schön ruhig draußen. xD
    Ich Wünsche Schweden für die Zweite-Halbzeit ebenfalls nochmal viel Glück! 🙂
    Aus die Maus für diese Multikulti, Anti-Deutsche und Pro Islam Mannschaft.

    Europa den Europäern!
    White Pride!

  400. lorbas 23. Juni 2018 at 20:55

    Konnte mich auch minutenlang nicht anmelden.
    Dann aktualisierten die Kommentare nicht.
    Überlastung?

  401. Preisfrage: Von wem stammt dieses Zitat:
    „Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert“

    Nun etwas abgewandelt
    „Multikulti Mannschaft ist gescheitert, absolut gescheitert“

  402. OT

    Lifeline – das SCHLEPPER-SCHIFF – hier ein wichtiger „Häuptling“,

    Claus-Peter Reisch

    Industrievertretung

    Aggensteinstraße 10
    86899 Landsberg am Lech
    Telefon 08191 29903

    SAGT DIESEM -in meinen Augen- TÄTER, diesem -in meinen Augen- VATERLANDSVERRÄTER die Meinung!
    Sachlich bleiben, soweit möglich!!!

    Man kann auch auf Facebook die Firmenseite downvoten!

    AN! DIE! TASTATUREN!!!

    WEHREN WIR UNS!!!

  403. Wenn „die Mannschaft“ heute rausfliegt hätte das den Vorteil das Ilkay und Mesut schnell nach Hause jetten könnten um ihrem Präsidenten bei der morgigen Wahl als Wahlsieger zu huldigen

  404. Heute haben sie demonstrativ die Hymne mitgesungen, das hat der Kommentator extra hervorgehoben. Es knistert im Gebälk der „brd“ und wenn „die Mannschaft“ heute rausfliegt, bleibt den Normies im Grunde gar nichts mehr, warum sie auf die „bundesrepublik“ stolz sein sollten. Nachdem Erdogan „der Mannschaft“ den Multikulti- Meistertitel spendiert hat fehlt vllt auch der letzte Biss, jetzt noch mehr zu erreichen. Schließlich hat das neue osmanische Reich höchspersönlich gratuliert, was will man mehr?
    Also seid stolz, ihr Multikulti Meister (Rock): https://www.youtube.com/watch?v=2BoPCZZiEMU

  405. OT
    Beschränkung des Baugeldes
    1 Familie mit 2 Kinder darf nur 120 Quadratmeter haben. Ist man drüber gibt es kein Baugeld.
    So fördert man Familien,insbesondere Deutsche.War der Vorschlag nicht von der CSU?
    Angeblich ist kein Geld dafür da. nee das verschenken wir ja auch im ausland und an unsere Neubürger

    Zum Thema
    Geiles Spiel der Schweden

  406. Der ISS (Islamische Staat Schweden) kämpft gegen den ISA (Islamsichen Staat Alemenia). Einer gewinnt auf jeden Fall: Wer wohl?

  407. Hut ab vor Ulli Borowka. Es rumort gewaltig im Lande. Was meine Friseuse gestern über Merkel gesagt hat war kaum jugendfrei.

  408. Dieser linksgrüne Scheißhaufen hat die Meinungsmache bis in den Sport und sämtliche, eigentlich unpolitischen Bereiche des Lebens getragen (befohlen). Ich freue mich nicht, egal wie es ausgeht.

  409. Wenn „Die Mannschaft“ heute ausscheidet, wäre es das schönste Ausscheiden … und würde nicht mehr vom Merkel-Untergang ablenken ….

  410. @derBunte 23. Juni 2018 at 21:00
    Deswegen wäre es gut, dass sie rausfliegen. Das erhöht den Frust noch etwas mehr. Und das ist gut so.

  411. Noch 45 Minuten Weltmeister. Die „Mannschaft“ taumelt dahin, wie ihr Heimatland unter Merkel.

  412. Die DFB-Bunt-Mannschaft steht kurz vor dem Eintritt ins Walhalla!

    Walhalla („Wohnung der Gefallenen“)

    🙂 🙂 🙂

  413. Gut gespielt haben wir nicht, aber sahen wir nicht gut aus? Ha ha ha, selten so schadenfroh gewesen. Das habt ihr euch verdient, wie der Staat so die „Mannschaft“.
    Normalerweise hätte es schon 2:0 stehen müssen, und da wäre jetzt der Sack schon zu.

  414. Es ist blamabel für Österreich, dass es Anfang dieses Monats Jogis „MännInnenschaft“ nur mit 2:1 besiegt hat.

  415. @Cendrillon 23. Juni 2018 at 20:58
    Merkelland, Deutschland, ist leider das „Reich des Bösen“. Wie damals die Sowjetunion. Hier ist das „Herz des Bösen“. Und sind all die Linken- und Gutmenschen-A….
    Fällt Deutschland, fällt die gesamte EU.

  416. Gutes Spiel der Deutschen mit Ausnahme des Fehlers der beiden Pigmentierten. Leider kommt wegen dieses unglücklichen Ausfalls nun doch einer dieser Erdogan-Fans auf das Spielfeld.

  417. Goooooooooooooool! Para Alemanha!!!!!!!! (brasilianischer TV-Kommentator)

    Merkel klebt wieder!

  418. Und das ist gut so.
    Bundesfinanzminister 23. Juni 2018 at 20:55

    Ich find’s gerade einfach nur traurig, daß ich nicht mehr mit einer deutschen Nationalmannschaft mitfiebern kann. Das Land ist zerissen, ich bin zerissen, sie haben uns unser Land genommen, sie haben mir meine Identität genommen, und sie machen immer noch weiter.“

    Also bis Gündogan eingewechselt wurde lief es doch ganz gut, völlig anders als im ersten Spiel und der Spieler mit der Nase schien auch wirklich nicht einfach aufgeben zu wollen aber das Blut lief ja wirklich in Strömen. Für die Schweden bin ich erst wenn die Deutschen raus sind. Das mit dem Zerrissen sein strebe ich nicht an. Ja klar machen sie immer weiter aber Identität ist Abstammung und wie soll die uns denn genommen werden. Geht nicht. Wir sind nicht das erste Volk, das eine Fremdherrschaft überstehen wird.
    1:1 na immerhin.

  419. Kaum geh ich aufs Klo fällt ein Tor für Deutschland. Soll ich jetzt nochmal aufs Klo gehen oder es lassen?

  420. eiSchlauWaehlBlau 23. Juni 2018 at 21:05

    Ganz ehrlich liebe Patrioten: Es fängt schon damit an wenn die sogenannte „Nationalhymne“ der deutschen am Anfang eines Länderspiels gespielt wird.

    Wieso? Die Noten sind doch bei allen drei Strophen gleich………..

  421. Speed_Shooter 23. Juni 2018 at 21:03
    Wenn „Die Mannschaft“ heute ausscheidet, wäre es das schönste Ausscheiden …

    ————————————–
    Ausscheiden von seiner schönsten Seite … (frei nach Freedeniz)

  422. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:07
    Kaum geh ich aufs Klo fällt ein Tor für Deutschland. Soll ich jetzt nochmal aufs Klo gehen oder es lassen?

    ———————

    Schwache Blasen hatten noch nie was Gutes!

  423. @ Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:07

    Aufs Klo geht man nur zum Kotzen. Ansonsten hat man für so etwas eine leere Bierflasche! 🙂

  424. Ich habe nichts gegen die Spieler, mit Ausnahme der Türken. Aber ich denke auch, aus politischer Sicht wäre in der jetzigen Zeit eine noch frustrierte Bevölkerung Gold wert. Und mir ist der Alltag in Deutschland wichtig und nicht eine Weltmeisterschaft, welche alle vier Jahre stattfindet.

  425. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Multikulti-Indoktrination in den Fußballvereinen und Mannschaften ein europaweites Problem ist und zum Beispiel die Schweizer und Belgier in ihrer Nationalmannschaft nochmal eine ordentliche Schippe Ausländeranteil mehr drauflegen, als wir Deutschen.

  426. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:07
    Kaum geh ich aufs Klo fällt ein Tor für Deutschland. Soll ich jetzt nochmal aufs Klo gehen oder es lassen?

    —————————————–
    Mach’s wie Jogi. Pobacken zusammenkneifen …

  427. Unsere Hymne ist so schön. Dazu ein passender Text.

    1. Strophe

    Auferstanden aus Ruinen
    und der Zukunft zugewandt,
    laß uns dir zum Guten dienen,
    Deutschland, einig Vaterland.
    Alte Not gilt es zu zwingen,
    und wir zwingen sie vereint,
    denn es muß uns doch gelingen,
    daß die Sonne schön wie nie
    über Deutschland scheint.

    2. Strophe

    Glück und Friede sei beschieden
    Deutschland, unserm Vaterland.
    Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
    reicht den Völkern eure Hand.
    Wenn wir brüderlich uns einen,
    schlagen wir des Volkes Feind.
    Laßt das Licht des Friedens scheinen,
    daß nie eine Mutter mehr
    ihren Sohn beweint.

    3. Strophe

    Laßt uns pflügen, laßt uns bauen,
    lernt und schafft wie nie zuvor,
    und der eignen Kraft vertrauend,
    steigt ein frei Geschlecht empor.
    Deutsche Jugend, bestes Streben
    unsres Volks in dir vereint,
    wirst du Deutschlands neues Leben.
    Und die Sonne, schön wie nie
    über Deutschland scheint.

  428. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:07

    Kaum geh ich aufs Klo fällt ein Tor für Deutschland. Soll ich jetzt nochmal aufs Klo gehen oder es lassen?

    Lass es lieber – für Deutschland!

  429. DDR1-Kommentator

    Wenn jetzt das zweite Tor für Deutschland fällt….

    Was raucht denn der in seiner Moderatorenkabine?

  430. @ VivaEspaña 23. Juni 2018 at 21:06
    „Scheiße. 1:1“

    fuer wen – jetzt ?
    apropos, ist nicht bald dieses laenderfussballspiel wo man so viel von hoert,
    schweden gegen tunesien, oder war das kraotien, jedenfalls weit weg.

  431. An alle, die vielleicht in uralte Reflexe zurückzufallen drohen und etwa anfangen, mit den D-Ländlern mitzufiebern: Denkt dran! Im Fall der Katastrophe wird uns die watschelnde Monsterkuh wieder ins Genick springen!

  432. 👿 ❗Verdammt, die Mannschaft wird doch nicht noch gewinnen❗ 👿
    Ich vermute es aber 😥

  433. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:16

    Habe soeben die Toilettentür zugenagelt

    Na also, geht doch! 😀

  434. @johann 23. Juni 2018 at 21:16
    Bitte nicht ablenken. Wir müssen uns hier auf Fußball konzentrieren.
    Jogis Kuffnucken müssen weg. Wie Mehrkill.

    @ Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:16
    Habe soeben die Toilettentür zugenagelt
    Sehr gut. So muß das.

  435. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:16
    Habe soeben die Toilettentür zugenagelt

    ————————-

    zumauern! Und bis Frau Merkel zurückgetreten ist, sich des Wasserlassens enthalten. Nicht daß das Unheil weiter seinen Lauf nimmt. 🙂

  436. Eigentor von Gündogan hätte was… 😉 Aber ich fürchte sie gewinnen das noch, Schweden ist zu schwach.

  437. Hymne 2018

    Korruption, Unrecht, Unfreiheit
    für das bunte Merkelland,
    danach lasst uns alle sterben,
    abgemurkst am Straßenrand.
    Korruption, Unrecht, Unfreiheit
    sind der Musel Unterpfand.
    Stirb im Blute deines Volkes,
    sterbe, buntes Merkelland.

  438. @ Kirpal 23. Juni 2018 at 21:07
    „Ohje… „wir“ gewinnen vielleicht doch :-)) “

    aaaber sich ueber fatima roth hinter „deutschland verrecke“ banner aufregen.
    sachma, sind wir hier alle verkappte antideutsche ??

  439. SeiSchlauWaehlBlau 23. Juni 2018 at 21:19

    Neu hier?
    Willst Du gleich in die Fresse oder lieber später?

  440. Ich hasse diese Mannschaft und ihre Multi Kulti Spieler!Ich hoffe die scheiß Deutsche Multi Kulti Mannschaft verliert noch!Ich gucke mir die Spiele von diesen Drecks Haufen schon seit Jahren nicht mehr an!Da dies nicht mehr meine NATIONALMANNSCHAFT ist!

  441. LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 21:21
    Die Mannschaft muss verlieren (steigender Frustlevel), damit Deutschland gewinnt (Merkel muss weg).

  442. Rechtslenker 23. Juni 2018 at 21:21

    Ich geh jetzt mal für Schweden pinkeln.

    Gut zielen und die Fliege treffen!

  443. SeiSchlauWaehlBlau 23. Juni 2018 at 21:24
    Die Blauen?
    Petry-Anhänger? Du bist hier falsch. Troll Dich? Aber ASAP.

  444. SeiSchlauWaehlBlau 23. Juni 2018 at 21:19

    Du hast doch gesagt, dass die Hymne „gespielt“ wird. „Spielen“ ist nicht Singen. Beim Spielen kann man bei besten Willen nicht raushören, ob 1., 2. oder 3. Strophe.
    Oder haben sie die Hymne „abgespielt“ aus der Anlage? Ich schau das Spiel nicht, also weiß ich es nicht.

  445. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:16
    Habe soeben die Toilettentür zugenagelt

    ————————————–
    Wärst Du im K-Club, hättest Du immer einen Eimer neben dem Sofa stehen … 🙂

  446. SeiSchlauWaehlBlau23. Juni 2018 at 21:19

    @johann
    [..]

    __________________________________________

    Komm mal klar?

  447. @ alexandros 23. Juni 2018 at 21:23
    „Die Mannschaft muss verlieren (steigender Frustlevel),…“

    jaja, das war mir schon klar, aber ich fuehle mich undeutsch dabei. sport ist sport.

  448. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 21:12

    Löw schaut ganz schön angepisst aus der Wäsche!

    Naja, wer wegen irgendwelcher Vorbildfunktionen am Spielfeldrand kein Bier trinken darf, der hat auch keine leere Bierflasche zur Hand…
    :mrgreen:

  449. ….och wie süüüß, Jögi_Baba hat am linken Handgelenk ein rotgelbschwarzes Freundschafts_bändchen !
    süüüüüß !

    Herzi, herzi…….

  450. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 21:14

    Glubschauge hockt auf der Auswechselbank! ?

    Lass ihn da hocken.. vielleicht bleib ergleich kleben!

  451. Ihr guckt tatsächlich? Mir reicht’s, am Ende zu hören, dass Deutschland hoffentlich verloren hat!

  452. johann 23. Juni 2018 at 21:27

    SeiSchlauWaehlBlau 23. Juni 2018 at 21:19

    Du hast doch gesagt, dass die Hymne „gespielt“ wird. „Spielen“ ist nicht Singen(…)

    Man kann doch nicht erwarten, dass so ein trolliges, kleines Antifantenar§§§loch zwischen Spielen und Singen unterscheiden kann.

    Kann den mal jemand rausschmeißen?
    Ich muß mich konzentrieren.

  453. @von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher:

    Der Türkenskandal in Deutschland, für die Schweizer jubeln albanische Spieler mit dem albanischen Doppeladler und in Wien randalieren die Serben und eine Strasse musste gesperrt werden. Besser kann diese WM den ganzen Multikulti-Irrsinn aufzeigen.

  454. LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 21:28
    „sport ist sport.“
    Nicht mehr, seit gutmenschliches Denken nachhaltig in alle Lebensbereiche eingerührt wurde.
    Claudia Roth hat uns ja erklärt, wie wir die WM polit corrcect zu feiern haben

  455. Die Deutsche Nationalmannschaft kann nicht verlieren – denn die gibt’s ja nicht mehr.
    Nun kann „die Mannschaft“ sieglos bleiben.
    Wir Aufrechten drücken die Daumen dafür!
    Deutsches Vaterland – Erwache und wehre dich!

  456. Ohne die MANNSCHAFT bei der WM wären Lanz u. Co. in den nächsten Wochen gezwungen, sich mehr mit Merkel etc. zu befassen. Kein „Sommertraum“ mehr, sondern #Merkelsommer……….

  457. nicht die mama 23. Juni 2018 at 21:28

    Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 21:12

    Löw schaut ganz schön angepisst aus der Wäsche!

    Naja, wer wegen irgendwelcher Vorbildfunktionen am Spielfeldrand kein Bier trinken darf, der hat auch keine leere Bierflasche zur Hand…

    Wie jetzt? Hat Jogi eingenässt?

  458. Jetzt kommt bei den Schweden mit Jimmy Durmaz, der erste ins Spiel, der nach MultiKulti ausschaut. In der Startelf waren bislang aber nur reinrassige Schweden. Der schwedische Trainer Andersson scheint also nicht viel von Multi-Kulti zu halten.

  459. SeiSchlauWaehlBlau23. Juni 2018 at 21:31

    @VivaEspaña
    […]

    __________________________________________

    Hast Du den Verstand verloren, was pöbelst Du hier die Leute so dämmlich voll?

    Du kennst die doch gar nicht!

  460. @ VivaEspaña 23. Juni 2018 at 21:26
    „Du bist hier falsch. Troll Dich? Aber ASAP.“

    ASAP ist kyrillisch und heisst ACAB auf englisch fuer „All Curios are Brilliant“.

  461. Normalerweise hört man hier in der Gegend immer deutlich,wenn ein Tor fällt. Diesmal allerdings ging das Ausgleichstor akustisch komplett an mir vorbei. Im Vergleich zu den vorherigen Jahren ist es still im Umkreis. Scheint also keinen hier groß zu interessieren.

  462. Der Kommentarbereich könnte immerhin zu Teilen mit der Stimmung in der Roten Flora kompatibel sein. LOL

  463. Demonizer 23. Juni 2018 at 21:02

    Cendrillon 23. Juni 2018 at 20:58

    Das sind die, welche unter niederländischer Flagge und einer Registrierung als Sportboot fahren, jedenfalls stammt die Registrierung vom niederländischen Wassersportverband.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178057350/Italien-gegen-Fluechtlingshelfer-Das-Flaggenproblem-von-Seefuchs-und-Lifeline.html

    Sie können ja ihren Heimathafen anlaufen.
    :mrgreen:
    Erstens dauert das schön lang und zweitens fände ich es spassig, Wetten abzuschliessen, wann an Bord die ersten Negeraufstände stattfinden.

  464. Das Ferkel wird seine Fingernägel nun langsam völlig abgefressen haben.
    Die Schweden hauen noch eins rein. Hoffentlich.

  465. SeiSchlauWaehlBlau 23. Juni 2018 at 21:37

    Halt#S Maul. Fresse! Und lies ein bißchen. Lesen bildet:

    Die blaue Partei[1] (Kurzbezeichnung: Die Blauen) ist eine 2017 von der damaligen AfD-Sprecherin Frauke Petry initiierte deutsche Kleinpartei.(wikip.)

  466. unser liebster N*ger- Nachbar Boateng hat gelb rot gekriegt und „bringt Deutschland an den Abgrund“ laut Kommentator.

  467. lorbas 23. Juni 2018 at 21:40

    Der Maximalpigmentierte Neger schwächt die deutsche Mannschaft, wie im richtigen Leben.
    ———
    heut läßt`s sich leidlich lästern … und die haben das verdient !!! Sie haben sich die Häme erworben und heut ist Zahltag. Und ein weiterer sehr schlechter Tag für Merkel.

  468. Ich habe jetzt gerade mal Jimmy Durmaz gegoogelt, der gerade bei den Schweden eingewechselt wurde. Durmaz ist Aramäer. D.h. mit grösster Wahrscheinlichkeit Christ. Das bedeutet dann, dass im gesamten schwedischen Kader kein einziger Moslem ist. Der schwedische Trainer wird schon gewusst haben warum. Hier der Kader der Schweden: Olsen – Lustig , Lindelöf , Granqvist , Augustinsson – Larsson , Ekdal – Claesson , Forsberg – Berg , Toivonen

    Reservbank:
    Johnsson (Tor),Nordfeldt (Tor),Helander,Jansson,Krafth,Martin Olsson,Durmaz,Hiljemark,Rohden,G. Svensson,Guidetti,Kiese Thelin

  469. Döner_Jogis Quoten_Nejäääää haben heute total versagt. „Rüdiger“ um die eigene Achse gestolpert, Gangsta_Nachbar Boateng raus.

    So what, (D)FB_Jogi hat ja bis 2020 „unterschrieben“; huch Glück gehabt !

    :mrgreen:

  470. Haremhab 23. Juni 2018 at 21:42

    Ein Necha mit gelb-roter Karte.

    Sozusagen Schwarz-Rot-Gold.

    Aber das ist ein Halbnecha.
    Alles getürkt.
    Nix ist mehr echt.

  471. Leopold 23. Juni 2018 at 21:38

    Wie viele Neger und Musels spielen in der Isländischen Nationalmannschaft?

    0,0

    Das isländische Nationalteam bei der WM 2018

    Der endgültige WM-Kader von Island musste spätestens am 4. Juni von Trainer Heimir Hallgrímsson bekannt gegeben werden, allerdings nominierte der 51-Jährige bereits am 11. Mai sein 23-Mann-Aufgebot:

    Islands WM-Kader 2018:

    TOR: Hannes Halldorsson (Randers), Runar Runarsson (Nordsjaelland), Frederik Schram (Roskilde)

    VERTEIDIGUNG: Kari Arnason (Aberdeen), Holmar Eyjolfsson (Levski Sofia), Rurik Gislason (Sandhausen), Sverrir Ingason (Rostow), Hordur Magnusson (Bristol City), Birkir Saevarsson (Valur), Ragnar Sigurdsson (Rostow), Ari Skulason (Lokeren)

    MITTELFELD: Birkir Bjarnason (Aston Villa), Samuel Fridjonsson (Valerenga), Johann Gudmundsson (Burnley), Aron Gunnarsson (Cardiff City), Emil Hallfredsson (Udinese), Gylfi Sigurdsson (Everton), Olafur Skulason (Karabukspor), Arnor Traustason (Malmö FF)

    ANGRIFF: Jon Bödvarsson (Reading), Alfred Finnbogason (Augsburg), Albert Gudmundsson (PSV), Bjorn Sigurdarson (Rostow)

  472. @VivaEspaña
    @SeiSchlauWaehlBlau

    …immer diese Stutenbissigkeit. Habt ihr Zwei keine anderen Probleme?

    Dividare et imperare

  473. @Hans R. Brecher 23. Juni 2018 at 21:42
    Cool! Ich sehe es mir nicht an. Danke für den Bericht.

  474. hat jemand schon mal
    neu aufgestellte Bebauungspläne
    und Grünordnungpläne angeschaut
    und durchgearbeitet?
    hat gesehen, wie dort für z.B. für
    das Überleben von Zauneidechsen
    Vorschriften und Verhaltensanweisungen
    gegeben werden?
    nur 10% dieser Bemühungen würde ich
    mir für den Erhalt unseres Volkes und
    unserer Heimat, unseres Deutschlands wünschen.

    fragt das mal Eure Lokal-, Landes- und Bundespolitiker!

  475. Deutschland ist raus aus der WM! Größte Schlappe aller Zeiten! Verdient, bei der Langeweile im Spiel! Dazu die Arroganz der gesamten Medien, als ob man schon wieder Weltmeister wäre. Ähnlich tritt Merkel in Europa auf.
    Und alle haben die Schnauze voll von der Arroganz. So ein Waterloo muß einfach einmal sein. Das ganze Land ist sowieso schon fertig. Ein Anfang bei Null ist notwendig, wie 1945.

  476. Hesse 23. Juni 2018 at 21:44

    Boateng – möchte ich auch nicht als Nachbar haben. Wie recht doch Gauland hat ?.
    ————–
    Hat hier nicht neulich jemand gepostet, dass Miro Klose gesagt haben soll, er wollte nicht mit Boateng und Özil auf einer Bude pennen, weil das „Kriminelle“ wären???

  477. Demonizer 23. Juni 2018 at 21:43

    lorbas 23. Juni 2018 at 21:40

    Der Maximalpigmentierte Neger schwächt die deutsche Mannschaft, wie im richtigen Leben.
    ———
    heut läßt`s sich leidlich lästern … und die haben das verdient !!! Sie haben sich die Häme erworben und heut ist Zahltag. Und ein weiterer sehr schlechter Tag für Merkel.

    Auf jeden Fall. Wer sich für irgendeine Ideologie („Bunt, Vielfalt, Weltoffen blablabla…“) einspannen lässt und zudem noch Geldgeil ist, der sollte sich auch auf Gegenwind einstellen.

  478. Ist der Schiedsrichter Rassist?
    Weil er Boateng nicht länger als Spieler haben mag?

  479. Wenn Deutschland ausscheidet, , funktioniert die WM als Ablenkungsmanöver nicht mehr. Dann kehrt Ernüchterung ein und es wird wieder auf die wirklich wichtigen Dinge geachtet, die zur Zeit passieren. Das ist zwar nicht im Sinne der Regierung aber Fußball ist eben doch eine Nebensache.

  480. Ob Grüßaugust Steinsschmeißer die Nejäääää_fraktion zum Trösten in die Villa Hammerschmitt einbestellt ?

    Schnüff, schnüff, schannüfffff………

  481. nicht die mama 23. Juni 2018 at 21:47

    Ist der Schiedsrichter Rassist?
    Weil er Boateng nicht länger als Spieler haben mag?
    —————-
    Jetzt gibts Proteste von den Grün*Innen Idioten und auf Indymedia Aufrufe zum …

  482. Löw, Merkel und Co müssen weg! Beide sind fast ähnlich: knapp vor dem Einschlafen! Sorry, ich halte von beiden nicht viel.

  483. @Cendrillon

    Gleich mehrere Torchancen für die Mannschaft … Sag mal, warst Du schon wieder austreten?

  484. Demonizer 23. Juni 2018 at 21:47
    Hat hier nicht neulich jemand gepostet, dass Miro Klose gesagt haben soll, er wollte nicht mit Boateng und Özil auf einer Bude pennen, weil das „Kriminelle“ wären???

    Das war ich. Klose hat gesagt „Gangster“.

  485. Merkel und Co sollen sich nicht mehr hinter Brot und Spiele verstecken können. Und die Normies sollen nicht mehr in der „Mannschaft“ ihr Paradebeispiel für die Stärke unserer multikulturellen Gesellschaft sehen. Darum: Mannschaft raus!

  486. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 21:50

    Demonizer 23. Juni 2018 at 21:47
    Hat hier nicht neulich jemand gepostet, dass Miro Klose gesagt haben soll, er wollte nicht mit Boateng und Özil auf einer Bude pennen, weil das „Kriminelle“ wären???

    Das war ich. Klose hat gesagt „Gangster“.
    ——————
    Okay, gibt es da Beweise???

  487. nicht die mama 23. Juni 2018 at 21:47

    Ist der Schiedsrichter Rassist?
    Weil er Boateng nicht länger als Spieler haben mag?

    Einem deutschen Spitzenpolitiker wurde bei einem Interview von seinen ehemaligen Kollegen in den Mund gelegt, er habe gesagt das Menschen in Deutschland Boateng nicht als Nachbarn haben wollen.
    (Bis heute sind die FAZ Reporter den Beweis schuldig. Lügenpack.)
    Die „Entrüstung“ über diese Lüge war enorm.
    Diese Entrüstung müsste jetzt auch den Schiedsrichter treffen. Brennt sein Auto schon? Ist sein Haus schon beschmiert, die Scheiben eingeworfen?

  488. Deldenk 23. Juni 2018 at 21:36

    Normalerweise hört man hier in der Gegend immer deutlich,wenn ein Tor fällt. Diesmal allerdings ging das Ausgleichstor akustisch komplett an mir vorbei. Im Vergleich zu den vorherigen Jahren ist es still im Umkreis. Scheint also keinen hier groß zu interessieren.

    Bei mir genauso. Irgendwo hörte ich ein Klatschen, aber mehr nicht. Vor 4 Jahren war das völlig anders.

  489. Gooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool!!!!!!!!!!!

    Merkel bleibt Kanzlerin!

    WUUUUUT!

  490. Demonizer 23. Juni 2018 at 21:52
    Ich hatte einen link dazu eningestellt.

    2:1 :-(((((

  491. Merkel hat gerade Schwein gehabt !!! Scheiße, aber trotzdem ist bald Endstation! Und der Kommentator ist so Scheiße !!! Sorry!

  492. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 21:47
    a_l_b_e_r_i_c_h 23. Juni 2018 at 21:45

    DU hältst auch besser die Fresse,
    Was mischst Du Dich ein?

    ————————–

    Was für ein Niveau?! Der Letzte, der mir was auf die Fresse geben wollte, lag vor 30 Jahren 4 Wochen in der Klinik und ich war damals 4.500.- DM los. Der Spaß war’s mir damals wert. Heute laß‘ ich mit über 60 Jahren die Großmäuler quatschen, weil’s eh‘ alles nur Maulhuren sind und die Weisheit letztendlich ein Begleiter erst auf den letzten Wegstrecken des Lebens ist.

  493. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:53

    Also um mal eins klar zu stellen: ich war eben nicht aufm Klo.
    —————
    Dann musst du den „Brockenteppich“ im Wohnzimmer beseitigen??? 😉

  494. @Bin Berliner 23. Juni 2018 at 21:54
    Kommt…Knallertor!!!!!+++++++++++
    YES, da kann man nicht maulen. Toni Kroos… is‘ aber auch ein Schätzilein :-))

  495. Wieso bekommt die Migrantschaft FÜNF MINUTEN Nachspielzeit????!!!!!

    Ich könnte kotzen.

    Aber: OHNE ÖZIL geht es besser.

    Merkel, wir kriegen dich trotzdem! Wir bringen die Schuldigen vor Gericht, und damit zur Strecke, das ist unser Gelöbnis.
    Gabriel !!! SEEHOFER!!! MERKEL!!! MAAß!!! Wir kriegen euch alle!!!

  496. a_l_b_e_r_i_c_h 23. Juni 2018 at 21:54

    Am besten gehst Du ins Bett, mein Kleiner. Zu Deiner fetten Walküre.

  497. WahrerSozialDemokrat 23. Juni 2018 at 21:55
    Können wir eine Umfrage auf PI einbauen um zu sehen wieviele die Mannschaft unterstützen und wieviele die Gegner?

  498. Demonizer 23. Juni 2018 at 21:55

    Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:53

    Also um mal eins klar zu stellen: ich war eben nicht aufm Klo.
    —————
    Dann musst du den „Brockenteppich“ im Wohnzimmer beseitigen???

    Nöööö. Bin stubenrein.

  499. Na also, warum war Reus nicht von Anfang an drin, anstatt dieser türkischen Tölpeln?

  500. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:53
    Also um mal eins klar zu stellen: ich war eben nicht aufm Klo.
    ———————

    Hoffentlich hat der Zement an der zugemauerten Klotür noch nicht allzusehr angezogen 🙂

    Ich gehe jetzt auch das Wasser abschlagen, bevor mir im Gemächte noch was platzt. Wir haben mit dem Enthalten des Wasserlassens unser Möglichstes getan. Mehr war unsererseits nicht drin.

  501. Hoffentlich kann der Deutsche Sportler bald wieder in einer Nationalmannschaft Fussball spielen!

  502. Warum hat der scheiß schiri so lange nachspielen lassen?Migrantenbonus Germany oder was!Scheiß DFB!!!Diese Linken Ratten hier in Neukölln knallen auch noch!Oh man was für Ratten!

  503. Ich habs geschrieben … ich bin skeptisch … leider hab ich wieder einmal recht gehabt … die Deutschen sind, wie die Bayern (kotz) erst nach dem Abpfiff geschlagen …

  504. Un‘ nu ?????
    Landet gleich das MehrKill mit Gleitschirm im Stadion ?

    Oje, oje………

  505. Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 21:56

    Bei mir vor dem Fenster hupen sie schon!
    ______
    Die Türken?
    🙂

  506. So, aus die Kiste … ich erspare mir die Kommentare und den popelnden, herumstotternden Löw. Dusel für die „Mannschaft“, Dusel für Merkel … aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Beim letzten Mal WM konnte man die Torschreie meilenweit hören, heute war es totenstill !!!
    Die Mannschaft hat einen großen Teil seiner Fans verloren, verprellt und beschissen !!!

  507. Kinners, hört doch auf zu zanken….

    Wir ziehen doch im Grunde am selben Strang.. (Strick)

    Und zwar an dem von Angela Merkel….

    :))

  508. Schade.
    _______

    @
    RechtsGut 23. Juni 2018 at 21:57
    Wieso bekommt die Migrantschaft FÜNF MINUTEN Nachspielzeit????!!!!!

    _______
    Das war bestimmt Absicht.

  509. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 21:57
    a_l_b_e_r_i_c_h 23. Juni 2018 at 21:54

    Am besten gehst Du ins Bett, mein Kleiner. Zu Deiner fetten Walküre.

    —————

    Sprach der Herr ‚ich schicke Dir eine lange Dürre‘ – Sprach‘ der Alberich: ‚Eine kleine Dicke wäre mir lieber‘

    alter Witz, ich weiß

  510. Irgendwie fühle ich mich heut so schwedisch.
    Naja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

  511. Bin Berliner 23. Juni 2018 at 21:57

    Das Tor war ja wohl Knaller…..
    _________________
    Schönet Ding

  512. Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:58

    Demonizer 23. Juni 2018 at 21:55

    Cendrillon 23. Juni 2018 at 21:53

    Also um mal eins klar zu stellen: ich war eben nicht aufm Klo.
    —————
    Dann musst du den „Brockenteppich“ im Wohnzimmer beseitigen???

    Nöööö. Bin stubenrein.
    —————
    Ich dachte du musstest kotzen … ich hatte Würgereiz .. naja, Spaß beseite !

  513. Möge der Gleitschirm von Merkill (sic!) versagen … auch der Rettungsschirm …

  514. Feiner Freistoß von Kroos. Jetzt haben die Blinden wieder Grund zu feiern. Und Merkel erst recht. Mal schauen was sie während der wm noch so an Menschenmaterial reinschleusen, welche Gesetze sie jetzt schön verabschieden können. Rein sportlich freue ich mich natürlich. Aber „die Mannschaft“ ist halt nicht mehr sportlich zu betrachten, sondern als Propagandainstrument.

  515. jeanette 23. Juni 2018 at 21:53

    Also, GEWINNEN geht auch Ohne BOATENG!“

    Offensichtlich. Und wenn man bedenkt, dass Gündogan verlangsamt hat, so sagte selbst der Kommentator wird die Sache noch flotter. Also haben sie in totaler Unterzahl gespielt, gerackert und gewonnen. Nett.

  516. Wenn man diese Kommentare so liest, könnte man meinen, man wäre bei der Antifa. Wir sind Deutsche und haben gewonnen!

  517. Die „Mannschaft“ ist mir egal! In der letzten Nachspielminute den Siegestreffer zum 2:1, das ist doch nur peinlich. Wie ich sehe, fanden die Kommentatoren das Spiel der „Mannschaft“ langweilig.

  518. Der Sieg geht in Ordnung, auch wenn er ärgerlich ist. Aber wer so unengagiert spielt wie die Schweden, hat es nicht besser verdient. Das muss man leider auch klar sagen…

  519. Jetzt geht’s hier los mit Böllern, laut furzenden Vuvuzelas und Huperei… ich stelle mich gleich mal auf den Balkon und lasse einen fahren ;-))

  520. Haremhab 23. Juni 2018 at 22:03

    Damit haben die Asi Prolls was zum feiern am Ballermann.
    ————–
    Genau, dann wird im Suff die Schlandfahne geschwenkt und wenn man wieder zu Hause ist, dann werden die Altparteien gewählt, damit sich Deutschland weiter total abschafft.

  521. Nach Charles de Gaulle: Wir haben nur eine Schlacht gewonnen. Aber noch nicht den Krieg

  522. cgs 23. Juni 2018 at 22:04
    Vor vier Jahren und davor haben wir für die Nationalmannschaft auf PI gefiebert. Die Gutmenschen haben auch den Sport erfolgreich entkernt

  523. @ WahrerSozialDemokrat 23. Juni 2018 at 21:55
    „Ich freu mich über 2:1 für Deutschland. Bin ja kein Linksversiffter! “

    ja, ich auch : freude ueber den sieg der eigenen „deutschen nationalmannschaft“,
    mit egal wem und gegen egal wen. ihr sieg ist auch mein virtueller sieg.
    ich habs nicht gesehen, aber das kuechenradio spielte durch zwei massive tueren,
    und immer wenns lauter und schneller wurde, wusste ich: es passiert was gutes.

    nein, ich finde es gut, wenn meine nation via fussballspielern ein spiel gewinnt.

  524. Hätte, hätte, Fahrradkette oder
    Neger, Neger, Schornsteinfeger !!
    Ein leichter Rempler an der Strafraumgrenze
    bringt Grooß in Position.
    Nun denn, jetzt müssen die Koreaner den
    „Tasmanischen Teufel“ rauslassen,
    oder es gibt gar keine Gerechtigkeit mehr.

  525. cgs 23. Juni 2018 at 22:04

    Wenn man diese Kommentare so liest, könnte man meinen, man wäre bei der Antifa. Wir sind Deutsche und haben gewonnen!
    —————–
    Hä???
    Deutschland hat gerade weitere Tage verloren, weil Merkel Aufschub hat !!! Der Druck auf diese Verräterin, Steuerverschwenderin und Knzlette der Ausländer darf nicht nachlassen, bis sie weg ist !!! Das die „Mannschaft“ ohne Nation gewonnen hat … ist kein Sieg für Dweutschland, weil die „Mannschaft“ für alles steht, was Merkel macht und nützt.

  526. cgs 23. Juni 2018 at 22:04

    Wenn man diese Kommentare so liest, könnte man meinen, man wäre bei der Antifa. Wir sind Deutsche und haben gewonnen!
    —————————————————————————————————
    DIE MANNSCHAFT hat mit mein Land nicht gemeinsam!Das sind Spieler die den ISLAM UND MERKEL lieben!Und daher lehnen so viele diese Drecks Moslem Multi Kulti Mannschaft ab!Und jetzt können die sogenannten Deutsch Kanaken „Die MANSCHAFT“ feiern gehen!

  527. lorbas 23. Juni 2018 at 22:03
    Noch sind sie nicht weiter. Sie haben lediglich eine Chance gewahrt. Gewinnt Schweden gegen Mexiko …
    ______

    Reicht ein 1:0 ?

  528. Deutsche in Unterzahl.
    Antäuschen……ein Schnippchen schlagen und gewinnen.

    Wir schaffen das.

    Wie sagte der Reporter: Deutschland braucht Glück.
    Er meint es anders aber er hat Recht.

  529. @alexandros 23. Juni 2018 at 22:08
    Vor vier Jahren und davor haben wir für die Nationalmannschaft auf PI gefiebert.

    Die Dreck-Merkel hat uns den Spass auf Deutschland und auf Fußball genommen! 🙂

  530. lorbas 23. Juni 2018 at 22:03
    Noch sind sie nicht weiter. Sie haben lediglich eine Chance gewahrt. Gewinnt Schweden gegen Mexiko …
    ————————–

    Ich tippe auf Mexico: Die haben den besten Korpsgeist von allen – haben sie ja gegen DE eindeutig bewiesen!

  531. Um es kurz zu sagen: Scheixxe … jetzt umso mehr Beton gegen die „europäische Lösung der Migrationsfrage“ von Merkel …

  532. Das Schlimmste kommt erst noch: die GröKaZ wird sich vor die Kameras stellen um der deutschen „Mannschaft“ zu gratulieren

    … freue mich wegen dieser großartigen Leistung die vorbildhaft zeigt was mit Energie erreicht werden kann wenn man den Willen hat dazu dies auch zu tun

    PS
    Sanchez und Makrönchen wollen die Flüchtulanten in „geschlossene Lager“ stecken. Wenn das der Gauland vorgeschlagen hätte.

  533. Gündogan hat entweder so gut wie nichts gemacht oder nach hinten gespielt.

    Okay, sein Präsident will morgen gewählt werden und da wollte Gündogan wohl nicht groß dazwischengrätschen. Warum stand der eigentlich auf dem Platz? Damit die Quote eingehalten wird?

    Leistung geht anders.

  534. alexandros 23. Juni 2018 at 22:08
    cgs 23. Juni 2018 at 22:04

    Auch so ein Sieg und die nächste Runde wird die Stimmung nicht ändern können. Es ist definitiv anders und schlechter als vor 4 Jahren. Im Kanzleramt hofft man wahrscheinlich jetzt auf die Armee Wenck…….

  535. @ Leopold 23. Juni 2018 at 22:15
    C F R schwenkt die Regenbogenfahne – oder hat es sich den Fetzen vom Leib gerissen?

    Die Vorliebe zu bunten Farben ihrer Kleidung kommt vom Kiffen! (Kein Witz!) 🙂

  536. Haremhab 23. Juni 2018 at 22:03

    Damit haben die Asi Prolls was zum feiern am Ballermann.
    —————————————————

    Viele feiern jetzt in ganz Deutschland und eigentlich ist das ja was schönes. In dieser Zeit leider nur verlogen, bzw. „verdrängend“. Die Massen sind weiterhin ruhiggestellt, die deutschen Verräterbonzen reiben sich die Hände. Multikulti hat gesiegt…

  537. Dann muß eben Putin eine Mauer um das Mexikanische Trainingslager bauen, ..wird ja wohl gehen oder.

  538. crimekalender 23. Juni 2018 at 22:14

    Sie bekommen zumindest mit was allgemein so abläuft.
    Hoffentlich macht er sich auch Gedanken darüber, warum es innerhalb weniger Jahre so geworden ist.

  539. Es tut mir leid. Ich bin mir sicher, es wäre für uns definitiv viel besser gewesen, wenn sie verloren hätten.
    Das wird bei manchen eine „versöhnliche Stimmung“ erzeugen.
    Und Kubitschek hat recht: Der „Spalt“ in unserer Gesellschaft muss noch viel stärker werden – nicht schwächer.

  540. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 22:18

    Hier war es totenstill beim 2:1.
    Kein Piep. Kein Tut.

    Das war früher anders.
    —————————————–

    Bei mir geht die Party ab. Kein Unterschied zu vorigen Tunieren.

  541. Auf beiden Seiten:
    Die, die Fehler machten, waren ja wohl multikulti, die die was gebacken bekamen weiss.
    Multikulti ist bestenfalls ein Klotz am Bein, den niemand braucht.

  542. @Sued-Badener 23. Juni 2018 at 22:07
    Jetzt geht’s hier los mit Böllern, laut furzenden Vuvuzelas und Huperei… ich stelle mich gleich mal auf den Balkon und lasse einen fahren ;-))

    ————————

    In diesem Land läßt keiner mehr einen Furz,
    den nicht ein Bürokrat vorher genehmigt hat.

  543. VivaEspaña 23. Juni 2018 at 22:18

    Hier war es totenstill beim 2:1.
    Kein Piep. Kein Tut.

    Das war früher anders.

    Bei mir auch so. Der Wind hat sich gedreht! 🙂

  544. @Nuada 23. Juni 2018 at 21:59

    „So. Und das nehmen wir jetzt mal symbolisch für das größere Bild.“

    Der Neger fliegt raus und Deutschland gewinnt.

  545. STS Lobo 23. Juni 2018 at 22:22
    VivaEspaña 23. Juni 2018 at 22:18

    VivaEspaña wohnt wahrscheinlich in Schweden.

  546. cgs 23. Juni 2018 at 22:20

    Ich bin bei PI seit 2004 und fühle gerade, wie der IQ dramatisch absinkt.

    Was Du nicht alles so fühlst! 😀

  547. Also ärgern tu ich mich jetzt nicht über den Sieg, das sollte man auch nicht tun. Wenn sie allerdings verloren hätten dann hätte es mich absolut nicht gejuckt. Schönes Ding von Kroos!

  548. @ Leopold 23. Juni 2018 at 22:15

    Nicht hinsehen, wenn CFR nackt ist. Davon wird man blind.

  549. @ Sledge Hammer 23. Juni 2018 at 22:22

    Die Buntentruppe wird jedenfalls NICHT Weltmeister.
    ———————————————————–
    Das ist was mich glücklich stimmt!

  550. blumenkohl 23. Juni 2018 at 22:23

    @Nuada 23. Juni 2018 at 21:59

    „So. Und das nehmen wir jetzt mal symbolisch für das größere Bild.“

    Der Neger fliegt raus und Deutschland gewinnt.

    😀 Der ist jetzt aber örrrgendwie rassistisch! XD

  551. Zur Feier des Tages bekommt das Schlepperboot aus dem Mittelmeer Einfahrtgenehmigung in Hamburg.

  552. STS Lobo 23. Juni 2018 at 22:24
    cgs 23. Juni 2018 at 22:20

    Ich bin bei PI seit 2004 und fühle gerade, wie der IQ dramatisch absinkt.

    Die alte Intelligenz stirbt weg. Und was kommt nach? Bei diesem Schulsystem? Diese Frage kann doch jeder selbst beantworten.

  553. Wenigstens ist uns Glubschauge mit seinen Koran-Gebeten zu Allah vor dem Anpfiff erspart geblieben.

  554. Der Autokorso hat aber vor meinem Fenster höchsten ein Viertel der Größe wie vor vier Jahren!

  555. Puh, das war knapp, mehr als knapp. Aber es war schon mal gut, den formschwachen Özil draußen zu lassen. In der nächsten Partien dann bitte auch Gündogan nicht mehr bringen. Rudy dürfte bis dahin wieder fit sein. Und Brandt von Beginn an. Lieber Gomez und Müller draußen lassen. Boateng ist wohl eh gesperrt, dafür kann dann aber Hummels spielen, oder?

    Achja: Kroos hat noch etwas vom guten alten deutschen Geist spüren lassen 😀

  556. Sunny 23. Juni 2018 at 22:10

    cgs, hast es nicht kapiert, zieh Leine, aber pronto“

    Nicht jeder folgt im „Kadavergehorsam“ der ausgegebenen „heija-heija“ Losung. Ist das für Sie so problematisch? Wird hier eine Sektenmentalität angestrebt?

  557. Haremhab 23. Juni 2018 at 22:30

    Glubschi spielt nächstes Mal sicher mit.
    ——————
    Löw hat ja eben gerade gesagt, dass „wir“ auf Özil nicht verzichten können – also kommt der beim nächsten Spiel wieder rein.

  558. Statt Gündodingens hätte Türken-Jogi den Goretzka bringen sollen, der bringt wenigstens was nach vorne…

  559. @ STS Lobo 23. Juni 2018 at 22:22

    VivaEspaña 23. Juni 2018 at 22:18

    Hier war es totenstill beim 2:1.
    Kein Piep. Kein Tut.

    Das war früher anders.

    Bei mir auch so. Der Wind hat sich gedreht! ?

    Hier im Dorf war’s auch totenstill. Aber ich habe mich trotzdem tierisch geärgert. Bei einem 1:1 wären die ausgeschieden, da Schweden gegen Mexico mindestens unentschieden spielt.

  560. Das kalte Glück der Mittelmäßigkeit , hat nun auch „die Mannschaft“ beglückt.

    Björn Höcke wird nun vermehrt durch PI protegiert, ein Signal!
    Björn Höcke hat eine 90 seitige , faktenreiche Aufarbeitung über die Machenschaften der CSU erhalten, er beantwortet es nicht einmal in der gebotenen Art und Höflichkeit.
    Die CSU bleibt sakrosankt, obwohl hinreichende Informationen bestehen, diese kriminelle Vereinigung,kapital ins politische Nirwana zu befördern, wo sie hingehört.´

    Nun MOD, Opposition oder gewiefte Strippenzieher in Doppel-Agenten Funktion?

  561. Jetzt müssen wir auf Südkorea hoffen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Mich hat es wie ein Schlag getroffen, das letzte Tor. Hier stimmt einfach nichts mehr.

    UND WIESO 5 FUCKING MINUTEN NACHSPIELZEIT????

  562. Ich frag mich nur, warum der Löw immer wieder den Gündogan aufstellt, der hat doch heute mehr für Schweden gespielt.

  563. Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 22:33

    Ich ärgere mich auch tierisch. Immer noch. Aber wie.
    So ein getürkter Beschi$$. Nachspielzeit.

  564. Nun denn,
    dann schaue ich mir den Rest der WM in einer Pizzeria in Holland an und bestelle mir `ne Flasche Ouzo dazu….

  565. cgs 23. Juni 2018 at 22:20
    Ich bin bei PI seit 2004 und fühle gerade, wie der IQ dramatisch absinkt.
    ———-
    cgs, woher wußtest Du, daß Dein IQ früher höher war? Hast Du den mal testen lassen?

  566. Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 22:33

    @ STS Lobo 23. Juni 2018 at 22:22

    VivaEspaña 23. Juni 2018 at 22:18

    Hier war es totenstill beim 2:1.
    Kein Piep. Kein Tut.

    Das war früher anders.

    Bei mir auch so. Der Wind hat sich gedreht! ?

    Hier im Dorf war’s auch totenstill. Aber ich habe mich trotzdem tierisch geärgert. Bei einem 1:1 wären die ausgeschieden, da Schweden gegen Mexico mindestens unentschieden spielt.

    Jetzt muss ich die Visage samt Föhnfrisur von Joghurt Löw noch tagelang ertragen. Diesen südbadischen Nullinger habe ich inzwischen fast so gefressen wie die Merkel.

  567. Weiss garnicht, was hier so viele wettern. Özil war nicht drin, Khedira war nicht drin. Gündogan wurde eingewechselt, war wie erwartet einfach nur grottig – da hätte ein xbeliebiger aus den Zuschauerrängen besser gespielt. Alle der Startelf haben die Nationalelf mitgesungen, so wie es sich gehört. Neuer war spitze, es war viel Schlagkraft im Spiel.
    Entschuldigung, wenn ich das Genörgel und Gejammer einiger hier nicht teile – aber ich freue mich über den Sieg der deutschen Nationalmannschaft, deren Großteil immer noch deutsch ist und deren Sieg deutlich verdient war. Soll man denen ihre Arbeit absprechen? Und jetzt kommt mir nicht von wegen „Ja aber in der schwedischen waren ja im Gegensatz zur deutschen Nationalmannschaft viel mehr Einheimische!“ – angesichts der Migration und ihrer Folgen war uns Schweden im negativen Sinn stets einen Schritt voraus und demnach ist deren Nationalelf in ihrer angeblichen Reinheit auch nur ein krudes Zerrbild dessen.

  568. @ nitro 23. Juni 2018 at 22:34

    Jetzt müssen wir auf Südkorea hoffen.

    Das wird nix. Für mich ist Südkorea die schwächste Mannschaft der gesamten WM.

    Aber ich denke, spätestens im Viertelfinale geht der 1. FC Merkel raus.

  569. Berichtigung – Statt Nationalelf muss es natürlich Nationalhymne heißen. Sorry, Weiterbildung, Sport, Fußball gucken, langer Tag xD

  570. Maria, Mia, Mireille, Susanna und wie sie alle heißen, natürlich auch die, die überlebt haben, wären sicher auch gerne und ausgelassen auf Fanmeilen gewesen.
    Geht aber jetzt klar in allgemeiner Freude unter…..kann ja mal vorkommen.
    Stimmt Toni, so einfach machen wir es denen nicht *kotz*

  571. Deutschland gewinnt, wenn
    -alle die Nationalhymne singen
    -die Türken draussen bleiben
    -die Schwarzen die Rote Karte kriegen und das Feld verlassen müssen.

  572. Mir waere das umgekehrte Torverhaeltnis lieber gewesen, warum
    eine als „Mannschaft“ degradierte ohne Nationale Emble spielende sterile Mannschaft, in der sich der Geist der Globalisten, Sozialisten, grenzenlosen Linksidiologen spiegelt, ist nicht mehr eine D Mannschaft, fuer die man fiebert, sondern irgend etwas aus der Retorte, was keinen Bestand hat.
    Auch ein Produkt von Merkel, die wie Steinmeier besorgt waren und pers. einschritten als die 2 Erdogan Unterstuetzer ausgepfiffen wurden.
    Hat mich gewundert dass sie auf der Bank sassen, Anzeichen von Daemmerung bei Joki? glaube nicht

  573. Was ich meine, ist, wie kann man so blöde sein und uns Deutschen eine Niederlage herbeizuwünschen! Right or wrong, my country! Mein IQ beträgt 140.

  574. @ real_silver 23. Juni 2018 at 22:40

    Weiss garnicht, was hier so viele wettern. Özil war nicht drin, Khedira war nicht drin. Gündogan wurde eingewechselt, war wie erwartet einfach nur grottig – da hätte ein xbeliebiger aus den Zuschauerrängen besser gespielt. Alle der Startelf haben die Nationalelf mitgesungen, so wie es sich gehört. Neuer war spitze, es war viel Schlagkraft im Spiel.
    Entschuldigung, wenn ich das Genörgel und Gejammer einiger hier nicht teile – aber ich freue mich über den Sieg der deutschen Nationalmannschaft, deren Großteil immer noch deutsch ist und deren Sieg deutlich verdient war. Soll man denen ihre Arbeit absprechen? Und jetzt kommt mir nicht von wegen „Ja aber in der schwedischen waren ja im Gegensatz zur deutschen Nationalmannschaft viel mehr Einheimische!“ – angesichts der Migration und ihrer Folgen war uns Schweden im negativen Sinn stets einen Schritt voraus und demnach ist deren Nationalelf in ihrer angeblichen Reinheit auch nur ein krudes Zerrbild dessen.

    Hier geht es nicht nur um die Türken in der Mannschaft oder um den Blödmann Khedira. Es geht für mich ganz wesentlich gegen die DFB-Führung, den sportlichen Steigbügelhalter des Systems Merkel, und die politkorrekten Unsympathen Löw und Bierhoff. Erst wenn die verschwinden und die Truppe wieder DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT heißt, drücke ich ihr wieder die Daumen. Zudem will ich, dass die rasch aus Russland verschwinden, damit der Drecksbolzen Merkel nicht wieder im Windschatten einer WM fast unbemerkt Schweinereien durchziehen kann.

  575. @ derBunte 23. Juni 2018 at 22:18:
    Multikulti hat gesiegt…
    Eigentlich nicht, sondern eher:

    @ blumenkohl 23. Juni 2018 at 22:23:

    Der Neger fliegt raus und Deutschland gewinnt.

    Die Symbolik ist doch genial (obwohl mir dieser Herr Boateng an sich nicht unsympathisch ist, das hat mit ihm persönlich nichts zu tun)

    Und zum ersten Mal seit Menschengedenken oder mindestens seit Erfindung des Fußballs ein Spiel ohne Özil (so zumindest hat sich der Reporter angehört). Und siehe da: Es geht!

    Nein, heute hat definitiv NICHT Multikulti gesiegt.

  576. Wer hat das Spiel Sverige-Teutonia so gut kommentiert? Nein, nicht die Claudia Neumann, auch nicht Peter Altmaier, es war Tom Bartels!
    Muss hier passend zum PI-Leitartikel von Peter Bartels nochmals hervorgehoben werden. Bartels hier Bartels da, Spiel zu eng für den Boa-Teng … und Peng, weg war er, das Goldstück. Also, geht doch auch ohne halb-affrikanische Rüpler. Den Mannschafts-Einbruch ausbaden, einen Endsieg in letzter Minute herbeizaubern, das macht dann ein Toni Kroos, der seine Fehler eingestanden hat, mit etwas mehr Hirn den Ball spielt und mit gekonntem Dreh in das Tor schiesst, statt wild um sich zu treten.
    Tja, so gesehen ein schwerer Schlag für die Feinde der Nation, für die Gen-Panscher, die Volkszertreter, die NGO-Soros Aktivisten, die Pussy Riot Well Cum Tussen. „Oft kommt es anders als man denkt“. Dieses Spiel hat aus meiner Sicht Symbolcharakter, vielleicht sogar Signalwirkung, wenn die Niedergeschlagenen und Eingeschüchterten
    sich daran ein Beispiel nehmen können.
    Lieber Bartels Peter, was wird die BILD dazu sagen?
    Am Sonntag und am Montag, erste Seite ….
    „Deutschland vor, noch ein Tor“?
    Ich meine natürlich das Fussball-TOR, nicht den Tor im Sinn von Depp.
    Wie kommt es, dass das Wort TOR so unterschiedliche Bedeutungen hat?

  577. STS Lobo 23. Juni 2018 at 22:22

    VivaEspaña 23. Juni 2018 at 22:18

    Hier war es totenstill beim 2:1.
    Kein Piep. Kein Tut.

    Das war früher anders.

    Bei mir auch so. Der Wind hat sich gedreht! ?
    ========================================
    In Berlin gab´s ein paar Prolls, die Böller in die Luft jagten. Die ewig Gestrigen, die noch nicht im HEUTE angekommen sind.

  578. Ich denke mal wenigstens wir hier sollten den Fußball dabei belassen. Das Tor war der Hammer und das in irgend einer Weise in Abrede zu stellen ist schlichtweg Scheiße. Das war Welt-Meisterlich und Sonstiges eine Schande. Das Theater Le Mannschaft usw….eine Katastrophe und was der klasse Freistoß letztendlich auch nicht aufheben kann und wird. Sport politisch zu instrumentalisieren ist schlimm und bleibt an der Tagesordnung. Diese Tatsache sollte jetzt erst Recht zum Nachdenken anregen. Wir wollen unsere Nationalmannschaft wieder haben mit unseren Farben und damit auch letztendlich unser Deutschland.

  579. Ging es nur mir so… oder hat bei der abschließenden gegenseitigen Gratulationsrunde und Umarmungs- und Glücksorgie auf dem Rasen Özil gefehlt?

  580. andro 23. Juni 2018 at 22:35

    Ich frag mich nur, warum der Löw immer wieder den Gündogan aufstellt, der hat doch heute mehr für Schweden gespielt.“

    Und es war prima, dass der Kommentator das durch die Blume auch so in etwa sagte. „Gündogan verlangsamt“, sprach er und ich denke in ziemlich offene Ohren bei den Zuschauern. Nach Boatengs Rauswurf fehlten also zwei Spieler auf der deutschen Seite. In so einer Situation noch zu gewinnen ist immerhin eine Leistung.

    Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 22:37 ,
    Jetzt muss ich die Visage samt Föhnfrisur von Joghurt Löw noch tagelang ertragen. Diesen südbadischen Nullinger habe ich inzwischen fast so gefressen wie die Merkel.“

    Wieso müssen Sie das? Sind Sie irgendwo, wo Sie die Glotze nicht abstellen können? So was ist natürlich fatal.

  581. katharer 23. Juni 2018 at 09:37

    von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31
    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Danke
    ======================================
    Warum reinigen Sie die Toilette nicht selbst? Wozu brauchen Sie dazu die Frau oder Partnerin. Das ist abartig.
    .
    Ich finde, im Sitzen pullern ist besser. Stimmt!
    ABER jeder sollte seine „Urinspritzer“ selber wegwischen.

  582. Allahu Sackhaar 23. Juni 2018 at 22:52

    Ging es nur mir so… oder hat bei der abschließenden gegenseitigen Gratulationsrunde und Umarmungs- und Glücksorgie auf dem Rasen Özil gefehlt?“

    Na gefehlt hat er sicher nicht. 😉

  583. @ Pimal Daumen

    Den Kommentator fand ich auch ziemlich deutlich, wie er die Leistung von Gündodingens kritisiert hat und auch die Propaganda der beiden Türken für ihren Präsidenten klar benannt hat.

  584. cgs 23. Juni 2018 at 22:46

    Was ich meine, ist, wie kann man so blöde sein und uns Deutschen eine Niederlage herbeizuwünschen! Right or wrong, my country!

    And Your Chancellor, Mehrkill. Right?

    Mein IQ beträgt 140.
    Hier nicht nachprüfbare Behauptung.
    Da kann ja jeder kommen.

  585. Cassandra 23. Juni 2018 at 22:53

    katharer 23. Juni 2018 at 09:37

    von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 23. Juni 2018 at 09:31
    Das mit dem Sitzpinkeln möchte ich hier mal deutlich relativieren, Herr Bartels!
    Ich setze mich als Mann zum Pinkeln!
    Es ist eine ekelhafte Riesenschweinerei und Zumutung, wenn die Ehefrauen und Partnerinnen hinterher die Urinspritzer von Stehbrunzern wegputzen müssen.
    Und unseren Sohn haben wir auch dementsprechend erzogen!
    Das hat überhaupt nichts mit Weichei, oder Unmännlichkeit zu tun, sondern mit Wertschätzen und Achten der Lebensgefährtin.

    Danke
    ======================================
    Warum reinigen Sie die Toilette nicht selbst? Wozu brauchen Sie dazu die Frau oder Partnerin. Das ist abartig.
    .
    Ich finde, im Sitzen pullern ist besser. Stimmt!
    ABER jeder sollte seine „Urinspritzer“ selber wegwischen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich mach mein Klo immer selbst sauber. Worum gehts hier nochmal?

  586. Ich bin erst einmal froh, dass es ein Deutscher war, der den Siegtreffer erzielt hat. Nicht zu denken, wenn der Erdogan-Fan noch dieses Tor geschossen hätte.

  587. real_silver 23. Juni 2018 at 22:40

    Weiss garnicht, was hier so viele wettern. Özil war nicht drin, Khedira war nicht drin. Gündogan wurde eingewechselt, war wie erwartet einfach nur grottig – da hätte ein xbeliebiger aus den Zuschauerrängen besser gespielt. Alle der Startelf haben die Nationalelf mitgesungen, so wie es sich gehört. Neuer war spitze, es war viel Schlagkraft im Spiel.
    Entschuldigung, wenn ich das Genörgel und Gejammer einiger hier nicht teile – aber ich freue mich über den Sieg der deutschen Nationalmannschaft, deren Großteil immer noch deutsch ist und deren Sieg deutlich verdient war. Soll man denen ihre Arbeit absprechen? Und jetzt kommt mir nicht von wegen „Ja aber in der schwedischen waren ja im Gegensatz zur deutschen Nationalmannschaft viel mehr Einheimische!“ – angesichts der Migration und ihrer Folgen war uns Schweden im negativen Sinn stets einen Schritt voraus und demnach ist deren Nationalelf in ihrer angeblichen Reinheit auch nur ein krudes Zerrbild dessen.
    ——————
    Das Problem ist das Prinzip BROT UND SPIELE:

    Solange die „Mannschaft“, die für die Merkelpolitik steht, sich nicht gegen Erdogan-Wahlwerbung ihrer Spieler stellt (für Werte, die wir in Deutschland ablehnen) im WM-Turnier ist, um so länger sind die Leute abgelenkt von der unsäglichen Altparteienpolitik von Merkel und Co. Und die nutzen die Zeit der Ablenkung für Dinge die hier niemand will – sie jettet durch die Gegend und schmeißt das Steuergeld u.a. 100 Mio für Jordanien raus – ein Erzfeind von Israel. Die verscherbelt zum eigenen Machterhalt deutsches Tafelsilber, weil sie ja nun innerhalb von 14 Tagen eine „eurpöäische Lösung“ ihrer selbst geschaffenen Probleme präsentieren will – vermutlich, nee ganz sicher eine erneute Luftnummer (zum Schaden Deutschlands) präsentieren muss. Da die EU-Staaten einfach nicht mitmachen wollen muss Merkel „bezahlen“ – und sie wird es tun, also werden wir bezahlen … wie immer!!!

    Deshalb ist der Sieg der „Mannschaft“ für mich kein Grund zur Freude … es verlängert nur die Qual, weil sich zu viele Leute ablenken lassen. Das können wir gerade nicht gebrauchen !!!

  588. Obwohl kein großer Fußballfan, hätte ich nie gedacht, dass ich einen Sieg der deutschen Mannschaft einmal bedauern würde. Heute war es so.

    Wie hier schon mehrfach angesprochen, sehe ich genau das Problem, dass im Schatten der WM viele unserer Landsleute nichts mehr wahrnehmen, was sich sonst noch tut. Das auch mitten in einer historischen Kriese. Vorausgesetzt, D bleibt in der WM, wird bei den schlimmsten „Fußballfans“, vermutlich das Erstaunen „danach“ ggf. groß sein, dass es keine CDU/CSU mehr gibt und möglicherweise Frau Merkel mit einem Bündnis CDU, SPD, Grüne, Linke im Amt gehalten wird (wer traut denen das nicht zu?).

    Aber mal abgesehen von derartigen Szenarien, wer hat in der breiten Öffentlichkeit mitbekommen, dass Mutti grade quer durch den Nahen Osten deutsche Steuergelder in mehrstelliger Millionenhöhe verteilt? Immerhin gibt sie ja dafür ein beeindruckendes Bild einer deutschen Bundeskanzlerin ab:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/besuch-im-libanon-wem-streckt-merkel-da-die-zunge-raus-15655849.html

    Na ja, und zur sog. Nationalmannschaft: Eine Nationalmannschaft, die nicht gemeinsam die Nationalhymne singt, in der Spieler sind, die sich auch sonst provokant von Deutschland distanzieren, ist keine Nationalmannschaft! Die Verantwortung für dieses peinliche Schauspiel trifft auch die wirklich deutschen Spieler. Hätten die noch einen Funken Nationalbewusstsein im Leib, würden sie sich weigern mit den „vaterlandlosen Gesellen“ aufzulaufen. Soviel Selbstlosigkeit kann man natürlich von den millionenschweren Legionären nicht erwarten.

  589. Apusapus 23. Juni 2018 at 22:54
    Allahu Sackhaar 23. Juni 2018 at 22:52

    Ging es nur mir so… oder hat bei der abschließenden gegenseitigen Gratulationsrunde und Umarmungs- und Glücksorgie auf dem Rasen Özil gefehlt?“

    Na gefehlt hat er sicher nicht. ?

    „Glubschi“ war bestimmt wieder beim Bückbeten.

  590. benennt die Mannschaft wieder in Nationalmannschaft um, schwarz-rot-gold wieder auf die Trikots und Neger und Türken raus aus dem Team. Dann klappts wieder besser.

  591. Vor Jahren hat Fußball noch mehr Spaß gemacht.
    Was ist heute noch Deutsch an diesem Multi-Kulti Verein?
    National – wurde gestrichen,
    Trikot ohne Nationalfarben,
    beim Singen der Nationalhymne schweigt die eine Hälfte,
    die andere flüstert vor sich her. Erbärmlicher Verein!
    Einst empfand man mehr Begeisterung für die deutsche Mannschaft,
    als sie noch für die Nation antrat.
    Ob wir das nocheinmal wieder erleben werden?

  592. Gündogan hat unter aller Sau gespielt. Der ist total durch.
    Schön das Ihn das so angreift. Wäre schrecklich gewesen wenn er das Spiel heute alleine gewonnen hätte.
    So richtig zerrissen haben sich die Deutschen Spieler. Ist halt was anderes wenn man für sein Land spielt und die Ehre rettet. Kross hat es schön gesagt: es freut Ihn auch das diejenigen die der Mannschaft das aus gönnen sich jetzt nicht freuen können. Kross war heiß es seinem Land, seinen Landsleuten zeigen zu könnne. So eine Motivation hätte Gündogan nicht. Das macht den Unterschied aus

    Witziger Unterschied dieses weiblichen Fans aus dem Iran ebenfalls beachten
    https://de-de.facebook.com/AfD-Burgwedel-192733734610225/

  593. Wir hatten den Spielplan und wir wußten, es kann nichts schiefgehen.
    (Jörg Thadeusz, DDR 1, soeben)

    Aha. Sehr interessant.

    Ich sag’s doch immer: Sie sagen es uns.
    Man muß es nur hören.

    :mrgreen:

  594. @ Apusapus 23. Juni 2018 at 22:52

    Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 22:37 ,
    Jetzt muss ich die Visage samt Föhnfrisur von Joghurt Löw noch tagelang ertragen. Diesen südbadischen Nullinger habe ich inzwischen fast so gefressen wie die Merkel.“

    Wieso müssen Sie das? Sind Sie irgendwo, wo Sie die Glotze nicht abstellen können? So was ist natürlich fatal.

    Könnte ich schon, aber weshalb sollte ich! Ich muss ja auch jeden Monat die volle GEZ zahlen. Ich schaue mir so gut wie alle anderen Spiele an, „Die Mannschaft“ aber meist nur ein paar Minuten. Eigentlich liebe ich Ballsportarten. Und da wird dann in den nächsten Tagen alle Nase lang wieder das gut geföhnte Merkel-Zäpfchen eingeblendet – aber bald ist das vorbei. Im Achtel- oder Viertelfinale macht der 1. FC Merkel die Abflatter. Und ja: ich instrumentalisiere den Sport – und das ist mein gutes Recht im Widerstand gegen das System Merkel, das selbiges seit 2006 unablässig tut. Man muss sie mit ihren eigenen Waffen schlagen.

  595. Hämische Nutzer – Kommentare zu #Schweden

    „Eine Mannschaft, die sich hinten einbetoniert, muss mit deutscher Pickelhaube durchlöchert werden.“

    „Wenn Schweden nicht wie 1940 kapituliert, müssen sie es leiden lernen!“

    „Schweden feige hintendrin kennen wir allzu gut. Da bringt nur dauerhafte Offensive bis zum letzten Gefecht was.“

    „Wer zuletzt lacht, lacht am besten!“

    #PEGIDA #AfD #IB #120db #Bürgerbewegungen gegen den linksbunten Altparteien – #Volksverrat aus #CDU #FDP #LINKE #GRÜNE #CSU #SPD

  596. rufus 23. Juni 2018 at 23:04

    benennt die Mannschaft wieder in Nationalmannschaft um, schwarz-rot-gold wieder auf die Trikots und Neger und Türken raus aus dem Team. Dann klappts wieder besser.
    —————–
    https://www.adidas.de/dfb-heimtrikot-authentic/BR7313.html?cm_mmc=AdieSEM_PLA_Google-_-GS-DE-Product%2Bid%27s-_-Germany%2BWC%2Brelated%2BIDs-_-PRODUCT%2BGROUP&cm_mmca1=DE&cm_mmca2=&ds_agid=58700004122004649&gclid=EAIaIQobChMI4MHNxdjq2wIVBouyCh3vhA4uEAQYASABEgISMvD_BwE&gclsrc=aw.ds&dclid=CKfEt8fY6tsCFc6WdwodSUoF7Q

    129 Euro !!! Das ist bestimmt Weltrekord für ein Trikot ohne echte Landesfarben !!!

  597. rufus 23. Juni 2018 at 23:04

    …schwarz-rot-gold wieder auf die Trikots… ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Trikots waren von jeher schwarz-weiß. Ich glaube, schwarz-rot-gold kam erstmals 1990 auf die Trikots.

  598. Fridericus 23. Juni 2018 at 23:02

    Du sagst es. Geht mir genauso.
    Vor vier Jahren habe ich mich noch gefreut, aber schon da war den meisten von uns klar, wie stark die „Mannschaft“ durch Politik und Medien im Sinne einer „Integrationspropaganda“ instrumentalisiert wurde.
    Aber es war 2014 – wohl keiner konnte ahnen, was im Laufe der nächsten Monate von Merkel u. Co. noch verbrochen werden sollte…………

  599. Live auf ARD prangt der Sowjet
    Stern am Schreibtisch des Herrn mit dem Doppelkinn. Millionen Tote des Sozialismus werden verhöhnt.

  600. So ganz emotional betrachtet, sehe ich mittlerweile zwei Sorten von Deutschen. Einmal, ich nenn sie mal so, die Merkel-Deutschen. Indoktrioniert, Zufrieden mit Staatenlosigkeit und Genderwahn. Auf der anderen Seite die Rebellen-Deutschen. Freidenkend, National verbunden und Selbstbestimmt. Die „Manschaft“ besteht aus Merkel-Deutschen und die Begeisterung im Lande hält sich schwer in Grenzen. Wer fühlt sich von diesen Spielern repräsentiert? Ich nicht.

  601. Sledge Hammer 23. Juni 2018 at 23:15

    OT
    Simbach am Inn:
    Iraker zerrt einen 11-jährigen Jungen im Supermarkt in das Getränkelager, stellte sich „hinter ihn, zog ihm die Hose ein Stück weit herunter und übte sexuelle Handlungen an ihm aus“
    – 1 Jahr, 10 Monate Haft – auf Bewährung
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unglaublich. Über die Rechtssprechung in diesem Lande wird bei Gelegenheit auch noch zu reden sein.

  602. @ Demonizer 23. Juni 2018 at 23:02

    Deshalb ist der Sieg der „Mannschaft“ für mich kein Grund zur Freude … es verlängert nur die Qual, weil sich zu viele Leute ablenken lassen. Das können wir gerade nicht gebrauchen !!!

    Sehe ich ebenso. Auch wenn die Euphorie diesmal nicht allzu groß ist, meinen viel zu viele noch, es sei eigentlich alles wie immer und in Ordnung, solange „Schland“ im Turnier ist. Wenn die draußen sind, dämmert es vielen eher, dass gerade überhaupt nichts in Ordnung ist. Merkel will das System Brot & Spiele wieder durchziehen, ich spüre es förmlich, wie die Matrone zu Höchstform aufläuft, wenn die DFBler weit kommen. Der Drachen soll seinen Willen nicht bekommen!

  603. Cedric Winkleburger 23. Juni 2018 at 23:16
    Live auf ARD prangt der Sowjet am Schreibtisch des Herrn mit dem Doppelkinn. *)

    Und ich hab grad überlegt, ob das vielleicht ein Pentagramm ist.
    Aber das ist ja das selbe.

    😯

    *)
    Der „Herr mit dem Doppelkinn“ hatte zuvor gerade das gesagt:

    Wir hatten den Spielplan und wir wußten, es kann nichts schiefgehen.
    (Jörg Thadeusz, DDR 1)

  604. Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 23:17
    So ganz emotional betrachtet, sehe ich mittlerweile zwei Sorten von Deutschen. Einmal, ich nenn sie mal so, die Merkel-Deutschen. Indoktriniert, Zufrieden mit Staatenlosigkeit und Genderwahn. Auf der anderen Seite die Rebellen-Deutschen. Freidenkend, National verbunden und Selbstbestimmt. Die „Mannschaft“ besteht aus Merkel-Deutschen und die Begeisterung im Lande hält sich schwer in Grenzen. Wer fühlt sich von diesen Spielern repräsentiert? Ich nicht.

    Danke.
    Besser hätte man es nicht sagen bzw. schreiben können.
    Wenn sich eine Nationalmannschaft in „Die Mannschaft“ umbenennt und ohne Zwang beim Werbefeldzug für Genderwahn, „Toleranz“ und „Respekt“ mitmacht, der – was an Zynismus kaum noch zu überbieten ist – von Saudi-Arabien als Hauptsponsor finanziert wird, kann ich mich mit dieser „Mannschaft“ als Repräsentant meines Landes selbst mit viel Mühe nicht identifizieren.

  605. Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 22:46 ,

    ich kann ihre Auffassung nicht teilen. Es war doch heute nicht zu übersehen, dass eine deutsche deutsche Mannschaft wesentlich besser spielen würde. Ich finde Boateng nicht mal so furchtbar aber es ging wunderbar ohne ihn. Gündogan wurde als er rein kam ausgepfiffen und wurde danach sogar in aller Öffentlichkeit vom Kommentator als Bremser bezeichnet. Es ist doch super. Weil ich so deutsch denke, dachte ich wirklich, dass der Kerl sich jetzt mal als Spieler beweisen würde – hat er aber nicht. Es ist doch super.

    Ich finde, dass unsere Spieler in einer allgemein miesen Situation Charakter gezeigt haben und das ist kein Grund zu klagen. Im Gegenteil.

    „und der eignen Kraft vertrauend,
    steigt ein frei Geschlecht empor.“

    So muss es sein. Kein Trump, kein Putin wird uns retten, das müssen wir tun im – Vertrauen auf die eigene Kraft und nicht durch nörgeln und jammern und Beschimpfungen gegen das eigene Volk.

  606. Es wäre doch traumhaft, wenn die DFBler nach Hause fahren – wobei bei vielen das ja nicht etwa die Heimfahrt nach Deutschland bedeutet – und man sich ganz unvoreingenommen die weiteren Spiele anschauen kann, in denen jeweils der Bessere gewinnen möge oder gerne auch der, der mit größter Inbrunst die Nationalhymne intoniert.

  607. Immerhin haben zwei Deutsche die Tore gemacht. Ohne Glubschi lief es sichtbar besser. War insgesamt zwar glücklich, aber verdienter Sieg.

  608. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 23. Juni 2018 at 23:01

    Jimmy Hartwig hat mitgespielt.

  609. @Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 23:17
    Ich bin auch erst im Rahmen der „Euro-Rettung“ aufgewacht. (Meine Geschichte und die der AfD verlief ziemlich parallel.) Weil es auf einmal mich selbst betraf. Vorher war ich „ganz entspannt“. Das ist im Grunde auch ein schönerer Zustand. Es ist so ähnlich wie in der Matrix – finde ich jedenfalls.
    Solange jemand keine persönliche Probleme mit dem Merkel-Kurs hat, hat er gar keinen Grund aufzubegehren.
    Man kann so jemanden auch nicht überzeugen, weil er gar keine Probleme sieht: „Es läuft doch gut.“

  610. Der Kroos Toni hat sich sauber positioniert. Viele Deutsche hätten sich über ein Ausscheiden der Mannschaft gefreut, so einfach machen wir es denen nicht. Woher weiß er dass es viele sind und warum ?

  611. an Das_Sanfte_Lamm 23. Juni 2018 at 23:22
    zu Anti-Germanismus sprich Deutschenhass:
    Früher stand das Zeichen DB mal für Deutsche Bahn, doppelt umrandet, wie mit einem Schutzmantel umgeben, dann wurde daraus DB Die Bahn, einfach umrandet. Der Blödmann, der dieses „neue moderne Design“ entworfen hatte, wurde damals hochgelobt und bekam für seine lächerliche anti-deutsche Umgestaltung so um die 2 Millionen D-Mark als Honorar.
    Da gäbe es sicher noch viele andere Beispiele von deutschfeindlichen Abriss-Birnen die für ihre Schandtaten viel Geld einsacken.

  612. @ Demonizer 23. Juni 2018 at 23:14

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1722109451176712&set=a.686820668038934.1073741825.100001330202191&type=3&theater

    ———–
    Wie das so geht … hoffentlich darf die nach Hause ohne eine drastische Strafe zu kassieren.
    Iranerin unverschleiert bei der WM mit Ausweis der sie verschleiert zeigt !!!

    Ich habe bei den bisherigen Iran-Spielen im TV Dutzende unverschleierte, westlich gekleidete, meist jüngere Frauen unter den Iran-Fans gesehen – viele recht attraktiv. Die sind mit Sicherheit nicht alle aus dem westlichen Exil angereist. Für mich ein untrügliches Indiz, dass das Land die Schnauze voll hat vom der widerlichen Mullah-Diktatur. Nur hat letztere noch alle Machtmittel in der Hand und bestraft Abweichler drakonisch. Es ist keineswegs abwegig, zu befürchten, dass junge Frauen wie die auf dem Bild nach ihrer Rückkehr von der Religionspolizei inhaftiert und gefoltert werden. Die kennen da kein Pardon. Es kommt auch vor, dass solche Frauen für Wochen in einem finsteren, feuchten Verließ landen ohne Gerichtsurteil o.ä. Und manche kommt dann gar nicht mehr nach Hause. Da „erkrankt“ dann schon mal eine 25-Jährige plötzlich schwer und die Ärzte konnten ganz erschüttert nur noch ihr tragisches Ableben feststellen. In Wahrheit bedeutet das, zu Tode gefoltert. Wer das für maßlos übertrieben hält, möge mal mit Laleh Hadjimohamadvali, AfD-Politikerin im Saarland, sprechen, die über solches bestens informiert ist. Der Iran hat eines der schlimmsten Drecks-Regime dieser Erde. Und der Ayatollah Khomeini war eines der schlimmsten Dreckschweine, die je diese Welt mit ihrer Anwesenheit besuedelt haben. Ein perverser, blutrünstiger Sack, den die Franzosen im Exil gemästet haben. Dies nur mal den Volldeppen ins Stammbuch geschrieben, die meinen, in irgendwelchen Foren den Iran gegen die USA und Israel verteidigen zu müssen.

  613. johann 23. Juni 2018 at 23:43

    Neue emnid-Umfrage:

    AfD 16 Prozent (höchster Wert bisher)
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    DAS ist eigentlich die Nachricht des Tages. Wenn man mal die Umfrageergebnisse von kurz vor der Bundestagswahl vergleicht, dann sieht man, dass die SPD zu hoch und die AfD zu niedrig eingestuft wurde. Es fehlt nicht mehr viel und die AfD ist die zweitstärkste Kraft in Deutschland. Vielleicht ist sie es aber auch schon jetzt.

  614. Seqenenre 23. Juni 2018 at 23:36
    Der Kroos Toni hat sich sauber positioniert. Viele Deutsche hätten sich über ein Ausscheiden der Mannschaft gefreut, so einfach machen wir es denen nicht. Woher weiß er dass es viele sind und warum ?.

    Auch Fussballer dürften gelegentlich im Internet unterwegs sein und bekommen einiges von der Stimmung mit, dass sich mehr und mehr Deutsche von der..äh „Die Mannschaft™“ mangels Identifikationspotential abwenden.

  615. Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 23:46

    Und der Ayatollah Khomeini war eines der schlimmsten Dreckschweine, die je diese Welt mit ihrer Anwesenheit besuedelt haben.

    Sorry: besudelt

  616. Sowhat 23. Juni 2018 at 23:30 ?OT: In den USA gibt es jetzt auch einen Antifa-„Doxxing“-Fall?https://www.independent.co.uk/news/world/americas/us-politics/antifa-ice-employees-list-immigration-nebraska-github-medium-linkedin-sam-lavigne-a8412496.html?Namen/Photos der Behördenmitarbeiter der ICE- die für Abschiebeverfahren zuständig sind- wurden veröffentlicht.???
    .

    In vielen Bundesstaaten und Counties gibt es das „Stand Your Ground“, bzw. „Stand Your Castle“ Gesetz….wenn ein Antifant versuchen sollte, die Fensterscheiben einzutreten, das Haus mit Farbbeuteln zu bewerfen oder gar die Familie bedroht, kann es das schnell gewesen sein…

  617. NieWieder 23. Juni 2018 at 23:29

    @Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 23:17
    Ich bin auch erst im Rahmen der „Euro-Rettung“ aufgewacht. (Meine Geschichte und die der AfD verlief ziemlich parallel.) Weil es auf einmal mich selbst betraf. Vorher war ich „ganz entspannt“. Das ist im Grunde auch ein schönerer Zustand. Es ist so ähnlich wie in der Matrix – finde ich jedenfalls.
    Solange jemand keine persönliche Probleme mit dem Merkel-Kurs hat, hat er gar keinen Grund aufzubegehren.
    Man kann so jemanden auch nicht überzeugen, weil er gar keine Probleme sieht: „Es läuft doch gut.“
    ———————————————————————————————————————–
    Es heißt nicht umsonst: Wer zu spät kommt, bestraft das Leben.
    Auf der anderen Seite ist der Mensch die einzige Spezies auf der Erde, die mit dem abstrakten Begriff der Zeit umgehen kann. Mit dieser Eigenschaft können wir mit der Vergangenheit und Gegenwart die Zukunft gestalten. Was Merkill will weiß wohl niemand.

  618. Wuehlmaus 23. Juni 2018 at 23:46
    Und der Ayatollah Khomeini war eines der schlimmsten Dreckschweine, die je diese Welt mit ihrer Anwesenheit besudelt haben..

    …der, wie übrigens auch Pol Pot in Kambodscha, durch die Intrigen der Regierungen Frankreichs, im Iran, dem ehemaligen säkularen Persien, an die Macht kam.

  619. @ NieWieder 23. Juni 2018 at 23:29

    @Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 23:17
    Ich bin auch erst im Rahmen der „Euro-Rettung“ aufgewacht. (Meine Geschichte und die der AfD verlief ziemlich parallel.) Weil es auf einmal mich selbst betraf. Vorher war ich „ganz entspannt“. Das ist im Grunde auch ein schönerer Zustand. Es ist so ähnlich wie in der Matrix – finde ich jedenfalls.
    Solange jemand keine persönliche Probleme mit dem Merkel-Kurs hat, hat er gar keinen Grund aufzubegehren.
    Man kann so jemanden auch nicht überzeugen, weil er gar keine Probleme sieht: „Es läuft doch gut.“

    Sie sagen es, das sind zwei parallele Welten, die – angesichts der Spaltung unseres Landes durch Merkel und Co. – immer abgeschlossener werden. Wir dringen nicht zu denen vor, die alles easy und entspannt finden, vielleicht, weil sie noch keine negative Berührung mit Goldstücken aus Islamien hatten, doch die können uns erst recht keine brauchbare Botschaft vermitteln. Wir können nicht hinter unseren Wissens- und Erkenntnisstand zurück gehen, nur weil den „System-Fans“ der Überblick fehlt.

    Man muss es sich aber auch wie zwei große Kreise vorstellen, die nebeneinander liegen. In der Mitte gibt es eine Übergangsfläche, in der Menschen zu finden sind – in Deutschland sicher Hunderttausende -, die gerade am Aufwachen sind und noch etwas verschlafen und verschwommen wahrnehmen, dass eben nicht alles supidupidufte ist, wie es uns die Regierung verkauft. Diese Menschen müssen wir überzeugen, sofern sie nicht von selbst zu uns stoßen. Wer nämlich einmal Zweifel hegt, hat damit einen wichtigen Erkenntnisprozess eingeleitet, der in sehr vielen Fällen nach einiger Zeit zu einer systemkritischen Haltung führt, weil man alle Sensoren angeworfen hat und dann bald Dinge registriert, die man vorher gar nicht wahrgenommen hatte.

  620. Boris Pistorius (Innenminister Niedersachsen):
    „Manche AfD-Mitglieder Fall für den Verfassungsschutz“.
    ________________________________
    So,So !

    Dann sind wohl auch manche Jusos ein Fall für den
    Verfassungsschutz !
    Da fällt mir gerade ein…
    Die wollten den Verfassungsschutz ja abschaffen
    und die Polizei entwaffnen.
    ___________________________
    https://www.welt.de/regionales/niedersachsen/article178012002/Pistorius-Manche-AfD-Mitglieder-Fall-fuer-Verfassungsschutz.html

  621. Ja, es gab ja noch die Nachspielzeit und da war ich schon in der Umkleide und hab die Kopfhörer abgelegt, um mir die Spannung noch 1 h länger aufrecht zu erhalten. Ich habe natürlich auf Jubel geachtet, aber es warn ja nicht mehr viele Leute da und es blieb alles still. Natürlich habe ich auf das Personal geachtet, aber da meine Favoritin nicht da war hab ich niemanden angesprochen und auch die Haben keine Reaktion gezeigt. So ging ich also davon aus, dass Deutschland draußen war.

    Ich war fest wieder fertig angezogen, da hörte ich in der Kabine eine Jungenstimme: Ja 2:1 für Deutschland, eins hat der Reus und …..

    Ich denke, das gibts doch gar nicht. Aber ich habs doch gehört. Ja und dann hab ich die Kopfhörer wieder aufgesetzt und da meinte der Moderator: ja das war Siegermusik. Da glaubte ich, dass das Spiel tatsächlich gewonnen war. Ja so ist das.

  622. Habe um 19:45 Uhr die Aufstellung im Radio gehört und vernommen, dass Özil und Gündogan nicht spielen. Habe dann als ich zu Hause war entgegen meinem Vorhaben doch völlig emotionslos geguckt und habe mich letztendlich schon über den Sieg gefreut, aber im anderen Teil auch geärgert, dass Löw und vor allem auch Merkel durch das Stimmungshoch vorübergehend wieder etwas durchatmen können. Es ist schon merkwürdig, dass nichts mehr so ist wie früher, als man noch mit ganzem Herzen hinter der „Deutschen Nationalmannschaft“ stand.

  623. Kroos wird zwar von den Medien als MutliKulti gehypt, aber eigentlich hat er eine richtig schöne Landser-Fresse. Könnte auch in älteren Propagandafilmen mitspielen;)

  624. Jetzt hat Grindls islamische Drecksmannschaft auf dem letzten Drücker gewonnen aber bei uns in der Stadt kam nur verhaltene Freude über dieses Shithole-Team auf, auf liegt der Anteil an Autos mit Deutschlandfahne immer noch bei nur einem Prozent!

    Die beiden Turkmohammedaner Özil und Gündogan werden morgen sicher „ihrem“ Präsidenten zum getürkten Wahlsieg gratulieren, wie es die wohlstandsverwahrloste StudienabbrecherIx Claudia Fatima Roth 2007 auch tat!

  625. @ Das_Sanfte_Lamm 23. Juni 2018 at 23:48

    Seqenenre 23. Juni 2018 at 23:36
    Der Kroos Toni hat sich sauber positioniert. Viele Deutsche hätten sich über ein Ausscheiden der Mannschaft gefreut, so einfach machen wir es denen nicht. Woher weiß er dass es viele sind und warum ?.

    Auch Fussballer dürften gelegentlich im Internet unterwegs sein und bekommen einiges von der Stimmung mit, dass sich mehr und mehr Deutsche von der..äh „Die Mannschaft™“ mangels Identifikationspotential abwenden.

    Dennoch eine erstaunliche Wahrnehmungsfähigkeit für einen Fußballer. Aber vielleicht stellt sich der junge Mann demnächst auch mal die Frage, weshalb das so ist und was er als Spieler sowie der DFB tun könnten, damit sich das wieder ändert. Aber das wäre vermutlich etwas zu viel Tortur für das Gehirn des Herrn Kroos.

  626. @ cgs 23. Juni 2018 at 22:20
    „Ich bin bei PI seit 2004 und fühle gerade, wie der IQ dramatisch absinkt.“

    Schön ausgedrückt. Ein Ausscheiden „Der Mannschaft“ mit dem Rücktritt der Raute des Grauens gleichzusetzen zeugt nicht grade von einem hohen IQ. Und das Geschreibsel von Bartels ist kaum zu ertragen. Es ist beruhigend, dass es auch noch Leser hier gibt, die sich mit der NATIONALmannschaft freuen. Ich scheiß auf Özil und Gündogan, die hätten gar nicht mitfahren dürfen, aber ich lass mir die Freude über einen Sieg Deutschlands nicht nehmen!

  627. Sogar die Systempresse hält nichts von Turkmohammedanern mit wie auch immer hinterher geworfenem deutschem Pass:

    https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/article178097922/WM-2018-Einzelkritik-Bestnoten-fuer-Reus-Werner-Draxler-Gomez-Guendogan-Mueller-schwach.html

    lkay Gündogan (ab 31. Minute): Fügte sich nicht gut ein, gleich zu Beginn ein Fehlpass. Vertändelte im Mittelfeld mehrfach Bälle und wirkte in der Rückwärtsbewegung phlegmatisch. Der Jungstar von Manchester City hatte keine Bindung zum Spiel und war an diesem Abend eine Schwächung für die deutsche Mannschaft. Note: 5

    Was wurden doch die Turkmohammedaner Özil und Gündogan politische so gehyped!

    Südkorea sollte nun Grindls islamische Drecksmannschaft nach Hause schicken!

  628. So, mir reicht es jetzt schon. Hab jetzt zweimal verloren….erst war ich Freitag für Island und jetzt……also für die Systemlinge von Merkel war ich nicht!!!

  629. Wuehlmaus 24. Juni 2018 at 00:10

    Dennoch eine erstaunliche Wahrnehmungsfähigkeit für einen Fußballer. Aber vielleicht stellt sich der junge Mann demnächst auch mal die Frage, weshalb das so ist und was er als Spieler sowie der DFB tun könnten, damit sich das wieder ändert. Aber das wäre vermutlich etwas zu viel Tortur für das Gehirn des Herrn Kroos…

    Ich persönlich sehe da eher schwarz.
    Fussball als Publikumsmagnet wird mehr und mehr zur poltischen Indoktrinations-Institution werden und durch die meinungsstiftende Vorbildfunktion werden dadurch immer mehr junge Leute auf multikulturelle Linientreue getrimmt.

  630. Was jammern hier eigentlich alle rum wegen islamischer Drecksmannschaft? Özil nicht drin, Gündogan völlig nutzlos, Boateng erstmal Pause (wobei der ansonsten ein gutes Spiel gemacht hat) und beide Tore durch Jungs die Leni Riefenstahl zum Sabbern gebacht hätten. lol

    Sind jetzt einige angeranzt, weil der Kroos gegen euch gestichelt hat? Wenn ihr Schadenfreude empfunden habt, dann könnt ihr euch auch nicht über seine Genugtuung beschweren.

    Ich freue mich einerseits, dass sie gewonnen haben, aber es ärgert mich gleichzeitig auch, dass Merkel jetzt sicher weiter hinterrücks Deutschland an die Wand fährt, während alle abgelenkt sind.

  631. Eurabier 24. Juni 2018 at 00:16

    Sogar die Systempresse hält nichts von Turkmohammedanern mit wie auch immer hinterher geworfenem deutschem Pass:

    https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/article178097922/WM-2018-Einzelkritik-Bestnoten-fuer-Reus-Werner-Draxler-Gomez-Guendogan-Mueller-schwach.html

    lkay Gündogan (ab 31. Minute): Fügte sich nicht gut ein, gleich zu Beginn ein Fehlpass. Vertändelte im Mittelfeld mehrfach Bälle und wirkte in der Rückwärtsbewegung phlegmatisch. Der Jungstar von Manchester City hatte keine Bindung zum Spiel und war an diesem Abend eine Schwächung für die deutsche Mannschaft. Note: 5 “

    Na holla! Eine Schwächung! Um eine 6 zu bekommen hätte er vermutlich einen deutschen Spieler nieder stechen müssen. Wurde nicht Özil auch als „phlegmatisch“ bezeichnet? Das ist ja beste Ereignis Propaganda und sie tun es selbst.

  632. Augenzeuge1 24. Juni 2018 at 00:24

    Diese Mannschaft wurde durch die Merkelisten Löw und Grindl politisch verheizt und hat das Vertrauen durch den bis 70 arbeitenden Steuersklaven zurecht entzogen gekommen!

    Diese islamische Drecksmannschaft steckt für den Niedergang der ehemaligen deutschen Kulturnation durch das linksgrüne FDJ-Blutrautenregime Merkels, die uns mit Mohammdanern fluten und ausrotten will!

  633. Jeder der die Zeichen der Zeit erkannt hat, keinesfalls IQ abhaengig, weiss, dass in der jetzigen Situation nur maximaler Widerstand und Konsiquenz hilft, Merkel auszubooten, ersetzt durch eine PRO Deutsch, maennlich, kompetent auf vielen Gebieten, auch im Auftreten, Allgemein-Bildung, Redegewand, weisse Weste haben sollte.

    Wer auf seinen IQ pocht und meint das sei der Freifahrschein die auf Betreiben Merkels, seiner Wuerde beraubten Deutschen Nationalmannschaft, nunmehr „sterile“ Mannschaft genannt, zu akzeptieren,
    zeigt, dass er die Zeichen der Zeit uebersehen hat, mit der Masse dahindoest und weiterhin passiv oder aktiv die pc Systempolitik akzeptiert.
    Damit unbrauchbar fuer Patrioten, AfD, die Menschen die fuer danach gebraucht werden, D wieder aus dem Sumpf herauszuholen.

  634. Sledge Hammer 24. Juni 2018 at 00:20

    Durch FDJ-Merkel ist er zurück, der hässliche Deutsche!

    Merkel hat Deutschland und Europa gespalten!

  635. @Augenzeuge1 24. Juni 2018 at 00:24
    „Die Mannschaft“ ist mir egal. Aber hätten sie verloren, wäre der Druck im Kessel Deutschland größer geworden. Und das ist gut für uns.
    Andererseits ist unser Kampf ein Langstreckenlauf. Eine winzige Teilstrecke spielt keine Rolle.

  636. Andererseits hilft es vielleicht den Schwedendemokraten bei der Wahl.
    Naja, wenn zwei islamische Gutmenschenländer gegeneinander spielen …

  637. @ Augenzeuge1 24. Juni 2018 at 00:24

    Was jammern hier eigentlich alle rum wegen islamischer Drecksmannschaft? Özil nicht drin, Gündogan völlig nutzlos, Boateng erstmal Pause (wobei der ansonsten ein gutes Spiel gemacht hat) und beide Tore durch Jungs die Leni Riefenstahl zum Sabbern gebacht hätten. lol

    Sind jetzt einige angeranzt, weil der Kroos gegen euch gestichelt hat? Wenn ihr Schadenfreude empfunden habt, dann könnt ihr euch auch nicht über seine Genugtuung beschweren.

    Ich freue mich einerseits, dass sie gewonnen haben, aber es ärgert mich gleichzeitig auch, dass Merkel jetzt sicher weiter hinterrücks Deutschland an die Wand fährt, während alle abgelenkt sind.

    Letzteres befürchte ich eben auch. Zudem geht es mir weniger um die genannten Spieler als um die Herren Grindel, Löw und Bierhoff, die Merkel-Arschkriecher bis zum Abwinken sind. Und gegen das widerliche Respekt- und Toleranz-Getue des Verbandes, das in Wahrheit das krasse Gegenteil ist, nämlich respektlos und intolerant gegenüber der eigenen angestammten Bevölkerung. Der politisch überkorrekte DFB ist Merkels Bastion im Spitzensport. Dieses Instrument muss der wahnsinnigen alten Frau entzogen werden. Zudem drücke ich höchstens einer explizit als solcher ausgewiesenen DEUTSCHEN Nationalmannschaft die Daumen, nicht aber „Der Mannschaft“.

  638. @Hugonotte 24. Juni 2018 at 00:04
    Dass nichts mehr so ist wie früher, ist mir schon länger klar.
    Meine Loyalität gilt meiner Familie, meinen Freunden, der AfD und allen in diesem Umfeld.
    Der Rest der Deutschen ist mehr oder weniger gegen die AfD. Mit denen habe ich erst mal nichts zu tun.

  639. Wuehlmaus 24. Juni 2018 at 00:03

    Sensibel beschrieben. Und die Entwicklung der Kreise ist auch klar. Das Establishment kann auch Verloren-Gegangene nicht mehr zurückholen. Die sind weg.

    (übrigens BT Wahl Sept.2017- Erinnerung an die SPD-BT-Abgeordnete, die das mit dem Fackelmarsch zum Reichstag am Wahlabend glaubte. Die Propaganda war so hart, dass viele Normalos dachten, da trampeln jetzt Skinheads in den Reichstag. Damals 13 %, Wochen davor bei Demoskopen 8%. Seitdem ist soviel passiert, die AfD leistet hervorragende Arbeit. 15-16% jetzt, also nur unwesentlich mehr? Vielleicht ist es in Wirklichkeit viel mehr)

    Aber irgendwie und irgendwann muss es wieder zu einer großen Schnittmenge kommen. Und die Einigungsbasis gibt es doch mit dem Grundgesetz auch. Und die große Spalterin ist praktisch raus.
    Aber wie?

  640. @Wuehlmaus 24. Juni 2018 at 00:40
    Die sind genauso Merkel-Mitläufer wie eigentlich fast alle Institutionen hier.

  641. @ Tritt-Ihn 24. Juni 2018 at 00:04
    „Boris Pist…“Manche AfD-Mitglieder Fall für den Verfassungsschutz“.

    eine meinung, kein urteil/beschluss eines deutschen richters oder parl. ausschusses.
    ist wie un-menschenrechtsrat oder un-kinderhilfswerk: nicht bindendes blabla.

  642. Kroos als Pommer (Greifswalder) hat sehr gut gespielt. Ich als Pommer bin mit seiner Leistung voll zufrieden. Es freud mich das Bio-Deutsche das Spiel bestimmten.

  643. @Augenzeuge1

    Ich hab mich auch gefreut. Hoffe Özil bleibt jetzt draußen und Gündogan ist weiter höchstens nur Ersatz für Rudy, dann kann das noch was werden mit der WM.

    Teile aber auch die Bedenken, dass das Merkel eine gute WM mal wieder nutzen kann um von den wirklich wichtigen Dingen abzulenken. Von dem was ich in meinem Umfeld so mitkriege sind da aber viele wacher im Moment.

  644. Titanic 24. Juni 2018 at 00:42

    Bismarck hätte Kroos niemals für islamische Shitholes verheizt:

    Der Balkan ist mir nicht die gesunden Knochen eines einzigen pommerschen Grenadiers wert.

    Berliner Balkan-Konferenz, 1878

  645. @ Frek Wentist 24. Juni 2018 at 00:37

    SIEG-Tor von Kroos aus 12 Perspektiven:

    https://www.sportschau.de/fifa-wm-2018/video/video-toni-kroos—ein-tor-zwoelf-perspektiven-100.html

    Und? Was soll uns das jetzt sagen? Dass Sie gerne mal gemeinsam mit Joghurt Löw, Toni Kroos, Reinhard Grindel und Angela Merkel frühstücken würden? Machen Sie nur, aber was Sie da bejubeln ist alles, nur nicht Deutschland. Genauso wie die Legionärs-Auswahl der Schweiz mit den ganzen Kosovaren und Albanern ein Witz ist und nichts mit der Eidgenossenschaft gemein hat. Allen anderen Mannschaften bescheinige ich eine gewisse nationale Authentizität und zolle dem Anerkennung.

  646. Özil und Gündogan werden bei diesem Turnier wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz kommen.

    Mission accomplished.

  647. Eurabier 24. Juni 2018 at 00:28

    Augenzeuge1 24. Juni 2018 at 00:24

    Diese Mannschaft wurde durch die Merkelisten Löw und Grindl politisch verheizt und hat das Vertrauen durch den bis 70 zum Tode arbeitenden Steuersklaven zurecht entzogen gekommen!

    Diese islamische Drecksmannschaft steckt für den Niedergang der ehemaligen deutschen Kulturnation durch das linksgrüne FDJ-Blutrautenregime Merkels, die uns mit Mohammedanern Mohammedaner_Innen fluten und ausrotten kulturell bereichern will!

    Guten Tag, ich bin von der staatlichen Zensurbehörde (Wahrheitsministerium) und habe rudimentär versucht, ihren Kommentar halbwegs geradezubiegen.
    Heute Abend ist sehr viel zu tun. 😀

  648. @Sowhat 24. Juni 2018 at 00:42
    Es tut mir leid, Sie enttäuschen zu müssen. Die Linken haben noch lange nicht fertig.
    Aktuell bei Tichy wird ein linkes Blatt besprochen:
    Keine Integration, sondern Inklusion (alles gleichwertig). Migranten sollen bevorzugt werden. Deutsche sind nur eine Minderheit unter anderen. Und natürlich eine, die benachteiligt werden soll – weil sie es verdient haben.
    Wer sich nach Harmonie sehnt (kann ich verstehen), sollte sich die anderswo suchen. In der Politik wird es die für uns lange nicht geben. Ist leider so.
    Ich bewundere die AfD-Leute wie von Storch und andere, die schon lange kämpfen.
    Das war doch so mit z.B. Herrn Olaf Henkel. Der dachte auch: Jetzt gibt es die Wahl und wir gewinnen. Und dann lassen uns/mich die Linken in Ruhe. Als er merkte, dass es nicht so ist, wollte er gern wieder raus aus der AfD.
    Meine Meinung: Mit Lucke sind damals auch sehr viele Leute aus der AfD raus, die „überrascht“ waren, wie brutal dieser Staat mit Leuten umgeht, die in der AfD sind.
    Alle, die es heute noch sind, sind harte Burschen (auch die Frauen!). Die wissen, dass es für sie eine lange Durststrecke wird und haben das akzeptiert.

  649. @ Wuehlmaus 24. Juni 2018 at 00:10
    @ Das_Sanfte_Lamm 23. Juni 2018 at 23:48
    @ Seqenenre 23. Juni 2018 at 23:36
    „Der Kroos Toni hat sich sauber positioniert. Viele Deutsche hätten sich über ein Ausscheiden der Mannschaft gefreut, so einfach machen wir es denen nicht. Woher weiß er dass es viele sind und warum ?.
    Aber das wäre vermutlich etwas zu viel Tortur für das Gehirn des Herrn Kroos.“
    ——
    Dieser Kroos ist einer der abgehobensten, realitäts