Print Friendly, PDF & Email

Nach einem neuerlichen Mädchenmord, durch den Iraker Ali Bashar an der 14-jährigen Susanna Feldmann findet heute ein Frauenmarsch zum Kanzleramt statt. Organisiert hat ihn Leyla Bilge (AfD). Mit dabei ist u.a.die syrisch-orthodoxe Ordensschwester Hatune Dogan. Die Antifa und andere linke Deutschlandhasser und Unterstützer der blutigen Asylindustrie haben Gegendemos angekündigt.

» Liveticker

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

317 KOMMENTARE

  1. Die Nonne ist Schwester Hatune. Das ist keine deutsche Nonne. Eine deutsche Nonne würde von Bedford-Marx-Wolkenstrom sofort exkommuniziert und für drei Monate eingesperrt.

  2. Die beiden Anführerinnen des Marsches (auf der Lade des Lieferwagens) sehen aus als könnten Sie Volker Beck ungespitzt in den Boden rammen.

  3. Schön.
    Und in Mainz/Wiesbaden/Frankfurt sind bestimmt die Teddybären ausverkauft.
    In Kürze stellen sich die WerferInnnen am Flughafen FRA Ankunft in Reih Und Glied – hüstel – auf.
    Bestimmt sind auch einige von der Linkspartei und ProAsyl dabei, um Ali B mit einem herzlichem Refutschi wellkame zu begrüßen.
    Vielleicht kommt auch Mother Merkel mit einem Blumenstrauß vorbei, um ein selfie mit Ali B zu machen, und ihm zu gratulieren, dass er nun der Todesstrafe entronnen ist.

    :mrgreen:

  4. @Cendrillon

    Ich hatte schon ein paar mal die Gelegenheit, Frau Dogan zu erleben. Die hat mehr Mum als die meisten meiner Bekannten zusammengenommen.

  5. Als Schwester Hatune das Vaterunser auf Aramäisch sang, kamen einem fast die Tränen. Diese Nonne zeigt dem ganzen milliardenschweren Klerus der kreuzablegenden Bischöfe Deutschlands, was Mut bedeutet.
    Und jetzt auf zum Kanzlerinnenamt der FDJ-Sekretärin und ihrem speichelleckenden Hofstaat.

  6. Der Ton ist zu leise (schaue über ein Notebook) – vielleicht wird das noch besser, hoffe ich.
    Mit meiner Anlage daheim wäre das kein Problem, da kann man ja aufdrehen, wenn es zu leise ist, bei eine Notebook hingegen nicht.

    Heil und Segen den Kämpferinnen in Berlin!

  7. Demozug jetzt weiter als beim ersten Mal, als Merkel-SA unter Untätigkeit der Berliner Polizei rechtswidrig behinderte!

  8. Ilkay Gündogan reagiert im Interview erstmals auf den Eklat um das Erdogan Foto mit Mesut Özil
    https://www.youtube.com/watch?v=_wVDwBp_QYU

    Gündogan eiert herum übt sich in der Opferrolle und ich glaub der weiß gar nicht, was er eigentlich sagen sollte: Ich entschuldige mich für meinen blöden Fehler! Der hat ein Trikot signiert mit „Hochachtungsvoll für meinen Präsidenten“ – Der Schwachkopf ist nicht integriert, sonst hätte er das NICHT gemacht!!!
    Er verharmlost, meint er hätte schon viel für Deutschland getan …blabla Moslemartig halt, bissel Taqiyya und alles ist wischi/waschi- Eierpopeia toll !!!

  9. Es wird immer schwieriger für die SA-Antifa und ihre Hintermänner bei den Altparteien, ihre Schlägertuppen zu aktivieren und zu den immer zahlreicher und öfter stattfindenden patriotischen Veranstaltungen zu karren.

  10. Beindruckend, wieviele der schon länger in Europa schlauchenden muslimischen Dauerschwangeren demonstrieren für das Recht weisser unverschleierter Frauen und Mädchen, von den braunen und schwarzen Teufeln verschont zu bleiben.

  11. Eurabier 9. Juni 2018 at 15:54

    Demozug jetzt weiter als beim ersten Mal, als Merkel-SA unter Untätigkeit der Berliner Polizei rechtswidrig behinderte!

    Die haben Angst vor Leyla Bilge. Die sieht aus als könnte sie ganz allein 20 Antifanten-Weicheier ungespitzt in den Boden rammen.

  12. Demonizer 9. Juni 2018 at 15:54

    Der Mohammedaner Güdogan hat wohl die Reaktion der ihn nährenden Wirtsgesellschaft unterschätzt!

    Fest steht, nach der WM müssen Grindel, Löw, Bierhoff, Özil und Gündogan ihren ungeschächteten Hut nehmen!

  13. Nach dem islamischen Schandmord an Susanna Feldmann und dem BAMF-Skandal kann es sich die Berliner Polizei nicht mehr leisten, die Merkel-SA zu schützen!

  14. Hat sich der Antifanten-Zeckenabschaum als doch noch auf die Strasse gesetzt?

    Nie wieder Deutschland
    Kein Recht auf Nahtzie Propaganda
    Nie wieder Deutschland

    Soll etwa Polen oder der Irak die Sozialhilfe bezahlen?

  15. Checkpoint Charlie, der Zug verlässt jetzt den demokratischen Sektor Berlins! 🙂

  16. 😆 ❗Man hat langsam den Eindruck der antifa Dreck schwächelt❗ 😆
    Immer wieder schön 😆
    „Dieses Land wird von Idioten regiert!“ ? AfD – Alice Weidel mit Kopftuchmädchen-Rede im Bundestag https://youtu.be/eG3TAvZvoccI

  17. Der Polizeisprecher war aber freundlich. Hoffentlich bekommt der keinen Anschiss.

  18. Tiie , wichtige und mutige Aktion

    sie haben alle meine Hochachtung ………und meinen tiefen Dank !

  19. Cendrillon 9. Juni 2018 at 16:02

    Der Polizeisprecher war aber freundlich. Hoffentlich bekommt der keinen Anschiss.

    Das kann sich nach dem islamischen Schandmord an der Jüdin Susanna Feldmann kein Politiker mehr leisten, denn alle verantwortlichen Politiker stehen jetzt auf Abruf, weil bei BAMF noch viele Sauereien unter dem ungeschächteten Orienttepich hervorkommen werden.

  20. Ali Bakschisch hat geboardet.
    n-tv zeigt Maschine in Erbil, in der er sitzen soll.
    Leider konnte man nicht sehen, ob es LH ist.

  21. +++ -Phoenix- 9. Juni 2018 at 15:52
    Der Ton ist zu leise (schaue über ein Notebook) – vielleicht wird das noch besser, hoffe ich.
    Mit meiner Anlage daheim wäre das kein Problem, da kann man ja aufdrehen, wenn es zu leise ist, bei eine Notebook hingegen nicht.
    Heil und Segen den Kämpferinnen in Berlin!
    +++
    Am Equalizer schon alles hochgedreht? Hilft auch noch für mehr Power :O)

  22. Der Ali B. Der das 14 jährige Mädchen vergewaltigt, gequält und umgebracht hat wird nach Deutschland ausgeliefert. Werden schon wetten angenommen wann wir zwecks familiennachzug den Rest der Sippe zurückholen?

  23. Rainer Barzel 9. Juni 2018 at 16:09
    Stoppt den Hass von Merkelmoslems auf unsere Frauen
    —-

    Die Merkelschen Menschenkarikaturen müssen weg oder irgendwie aktiv in Schach gehalten werden, ihre unverhältnismässige Proliferation gestoppt und ihr Alibi fürs Kinderschänden und Morden etc., der Islam, muss verboten werden.

  24. Na, da ist doch ein schöner Zug zusammen gekommen.
    Massen waren ja auch nicht zu erwarten,aber das kann sich sehen lassen.
    Ich denke mal so um die 5000 werdens sein.

  25. @ Sauerlaender77 9. Juni 2018 at 16:11

    Irgendein Grund wird noch gesucht, um für Ali B. eine harte Strafe zu vermeiden.

    -Ramadan
    -schlechte Kindheit
    -Alkohol/Drogen

  26. Irgendwie kommen die kleinen Zecken-Schreikinder heute überhaupt nicht zu Geltung. Schön versteckt hinter Polizeiwagen und der Polizeisprecher hat eine durchaus gesunde Einstellung zur Demokratie.

  27. Mit PI-NEWS Kämpfen – heißt SIEGEN lernen : zur PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so weist der Server Anzahl der Online-Mitzeichner mit 51. 375 aus (Quorum: 50. 000); Uhrzeit: v 15.00 Uhr am 09.06.2018
    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein „Polster“ !

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen… Das wird dann auf PHÖNIX übertragen werden müssen.

    In eigener Sache: Dystopie bittet hier die Community im nachhinein um etwas Nachsicht, wenn in den vergangenen Tagen sehr oft gepostet wurde … Es „befeuerte“ damit den Appell, die PETITION pünktlich über das Quorum von 50.000 zu bringen… Nun, hat ja geklappt – denn auch andere hatten die WERBETROMMEL kräftig gerührt.

    Allen UNTERZEICHNERN sei hiermit gedankt.

  28. Sauerlaender77 9. Juni 2018 at 16:11

    Der Ali B. Der das 14 jährige Mädchen vergewaltigt, gequält und umgebracht hat wird nach Deutschland ausgeliefert. Werden schon wetten angenommen wann wir zwecks familiennachzug den Rest der Sippe zurückholen?

    Was für eine Frage.
    Ali B ist psychisch gestört und extrem haftempfindlich, weil traumatisiert, und nicht schuldfähig.
    Der bekommt eine Delphintherapie, ein paar doitsche Mädels zum besseren Spracherwerb zu Seite gestellt, und selbsredend wird der komplette Großfamiliennachzug geregelt, das fördert die Integration .

  29. Haremhab 9. Juni 2018 at 16:03
    Wir sollten Merkel in ihre Heimat Polen abschieben.

    Ne, die haben ab 1939 schon mehr als genug unter dem Hitlerregime leiden müssen,
    so etwas können wir dem Polnischen Volk nicht zumuten!

  30. Japanische und chinesische Berlin-Touristen verfolgen interessiert das Geschehen und fotographieren den Frauenmarsch.

  31. Scheint aber gut besucht zu sein die Veranstaltung. Weiß jemand wie viele Teilnehmer ungefähr dabei sind?

  32. Eurabier 9. Juni 2018 at 16:13

    VivaEspaña 9. Juni 2018 at 16:09

    Hat Ali Baba diesmal eine gültige Bordkarte?

    Der Abgleich zwischen Reisedokumenten und Pässen, da zu viele, konnte leider noch nicht vorgenommen werden.
    Deswegen steht Flugzeug noch auf Rollfeld.
    Er sitzt mit laissez-passer Papier im Flieger, damit er nicht friert.

  33. Schwester Hatune ist eine sehr mutige Frau. Sie hat am eigenen Leib erfahren, wozu der Islam fähig ist.
    Unsere Ober-Pfaffen könnten sich von ihr eine große Scheibe abschneiden. Ich denke dabei an Kapazunder wie Woelki, Marx, Bedfort-Strom und Konsorten.

  34. OT

    JOURNALIST BEI NEONAZI-FESTIVAL IN THEMAR ANGEGRIFFEN UND VERLETZT
    27-JÄHRIGER INS GESICHT GESCHLAGEN
    Themar – Beim Neonazi-Festival im südthüringischen Themar ist ein Journalist angegriffen worden.

    Die Polizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.
    Wie die Polizei am Samstag mitteilte, sei ein 33 Jahre alter Festival-Besucher am späten Freitagabend zum Presse-Bereich auf dem Veranstaltungsgelände gekommen und habe einem 27 Jahre alten Journalisten ins Gesicht geschlagen.

    Angaben zum Motiv des Täters oder den Hintergründen des Vorfalls konnte die Polizei am Samstagmorgen nicht machen.

    Einer Sprecherin zufolge ist die Identität des mutmaßlichen Täters bekannt. Der Journalist sei leicht verletzt worden. Ermittlungen wegen Körperverletzung liefen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-themar-journalist-neonazi-festival-angegriffen-verletzt-632270

  35. … vielleicht gelingt es über das Frauenrecht, auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit für Jungen zu erreichen, das bisher überhaupt keine Stimme in unseren, ja so toleranten, Gesellschaft hat!
    Würde man das, was man mit einer perfiden Selbstverständlichkeit den Jungen antut, hier in Deutschland auch den Mädchen antun, würde die Republik Kopf stehen!
    Zur Erinnerung:
    Physiologisch gleicht die Jungenbeschneidung einer Mädchenbeschneidung insofern, als würde man dem Mädchen die Schamlippen und Klitorisvorhaut so weit durch Amputation freipräparieren, dass die Klitoris austrocknet und zur Unempfindlichkeit keratinisiert. Dabei müsste man sogar dem Mädchen Teile der Klitoris entfernen, die den spezialisierten Nervenzellen entsprechen (ca. 20.000), die bei Jungen statt auf der Eichel auf dem hochsensiblen Innenblatt der Vorhaut, bis hin zum Frenunlumdreieck verteilt sind und grundsätzlich bei der Jungenbeschneidung zum Opfer fallen! Dabei wird oft bei Jungen sogar das mit einer sehr hohen Nervenzellendichte Teile des Frenulumdreiecks mit herausgeschnitten! Damit ähnelt die Jungenbeschneidung, zumindest neurologisch, sehr stark der härtesten Form der weiblichen Beschneidung mit Teilamputation der Klitoris! Beschnittene Jungen werden nie mehr im Leben, eine in seinem Aufbau und Verlauf einmalige Empfindung des Höhepunktes erleben!
    Deshalb ist es heuchlerisch, wie auch die Ordensschwester es tat, nur von Mädchen- und Frauenrechten zu sprechen!

  36. Hut ab vor den wackeren Mitstreitern/Innen. Führt die Linksradikalen nur ordentlich vor.
    Man wird sie nicht vergessen.
    Hoffentlich habt ihr aber trotzdem vorsorglich einen „Stick-Man“ dabei.
    Falls der aggressive, linke Pöbel doch zu aufdringlich wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=aMjQjBmPbkQ

    Diese Volltrottel mit ihrem: „Nazis – Raus Nazis Raus“ luft aus dem Kopf ablassenden getöse …
    Dabei wissen diese armseeligen Gestalten nicht einmal was ein (echter) Nazi ist. Traurig, traurig.

  37. Ali B. hat im Irak Tat DIE gestanden und wird heute in Deutschland landen….

    Die freudigen Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren…

    Kanzlerin Merkel bricht extra für den Stargast Ihren G7 Aufenthalt in Brasilien ab um mit feuchtem Schlipper zum Empfang am Flughafen zu eilen.

    Dort wird Ihm zu seinen Ehren von der Bundeswehr ein Staatsempfang erster Güte bereitet.

    Auch Frankreichs Präsident Macron hat seine Teilnahme schon zugesichert. Im Anschluß wird Ali F. mit Begleitschutz direkt zum Bundestag gefahren um dort vor gesammelten Plenum von seinen anstrengenden Strapazen, seiner Flucht nach und von Deutschland zu berichten.

    Danach geht es dann zügig zum Abendessen im Schloß Bellevue, wo der Bundespräsident Ihm am späten Abend das Bundesverdienstkreuz überreichen wird und sich für die Schweigeminute der AfD im Bundestag mit einem Knicks entschuldigen wird!

    Untergebracht wird Ali F. für die Zeit im Adlon in der Präsidenten Suit!

  38. Der Gesinnungsterror a la SA kommt doch eindeutig von der Antifa.
    Also deutet auf die Brüllaffen und ruft IHNEN mit ausgestreckten Zeigefinger „Nazi raus“ entgegen.

  39. Einstein: Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und CFRs Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  40. Frauenmarsch aufs Kanzleramt

    Was wollen die beim Kanzleramt?
    Die Chefin ist nicht da.
    Die steht freudig erregt mit Blumenstrauß bei Flughafen Ankunft FRA.

    Merkill:
    Wir schieben nicht ab.
    Wir holen zurück.

  41. Frau Dr. Merkel wird sicherlich eine Abordnung empfangen und ihnen ein paar signierte Photos von sich und ihren Lieblingen verschenken. Löw ganz links außen neben Özil.

  42. Für die Polizisten dürfte das eher angenehm sein. Man wird nicht bespuckt, beleidigt oder angepöbelt und ist unter vielen sympathischen steuerzahlenden Mitbürgern. Es dürfte auch weniger streng riechen als auf der Gegenseite.

  43. Für die Polizisten dürfte das eher angenehm sein. Man wird nicht bespuckt, beleidigt oder angepöbelt und ist unter vielen sympathischen steuerzahlenden Mitbürgern. Es dürfte auch weniger streng riechen als auf der Gegenseite.

  44. Istdasdennzuglauben
    9. Juni 2018 at 16:25
    Wie viele Tote fordert die Blutraute noch?
    ______________________________________

    Mit Merkel wird es keine Obergrenze geben, das gilt auch für Opfer.
    Deswegen muss sie schleunigst „entsorgt“ werden

  45. “ . Im Anschluß wird Ali F. mit Begleitschutz direkt zum Bundestag gefahren um dort vor gesammelten Plenum von seinen anstrengenden Strapazen, seiner Flucht nach und von Deutschland zu berichten.“
    ×××××××××××××××××××
    Claudia Roth schließt die AFD natürlich von der Feierstunde im BT aus, worauf sich W. Schäuble ausdrücklich für die Vergabe des Bundesverdienstkreuzes an sie ausspricht.

  46. Haremhab
    9. Juni 2018 at 16:15
    Irgendein Grund wird noch gesucht, um für Ali B. eine harte Strafe zu vermeiden.

    -Ramadan
    -schlechte Kindheit
    -Alkohol/Drogen
    _______________________________________
    Passt alles, und Frau Roth und die anderen Störenfriede planen bestimmt schon eine Schweigeminute für den armen Ali.

  47. Na, die Polizei scheint diesmal einen besseren Job zu machen. Klare, freundliche Ansagen an die Demo-Teilnehmer – so gehört sich das.

    Die weißen Kreuze sind optisch sehr wirkungsvoll.

    Bin heute beruflich tief im Süden der Republik (Voralpenland), sonst wäre ich auch nach Berlin gekommen.

  48. Ist es nicht beschämend, dass Linke,Grüne,SPD und CDU/CSU sich gegen die Frauenrechte und gegen die Menschenrechte kämpfen .. wenn mir das mal einer voraus gesagt hätte, ich hätte ihn für verrückt erklärt !! Ja … diese Unmenschen nehmen als die Ermordung und Vergewaltigungen von Frauen und Kinder billigend in Kauf , für Ihre krude Idee der Gutmenschlichkeit !! Ich hätte erwartet , dass diese Linken Parteien als erstes gegen die Unterdrückung und Tötungen auf die Straße gehen würden … und die Gewerkschaftler ebenfalls ! Nein … das ist einfach Irre , was sich die Linken hier leisten . Das hat mit linken Idealen aber auch gar nichts mehr zu tun . Ich glaube , Rosa Luxenburg wäre heute bei den demonstrierenden Frauen dabei und nicht bei den Gegendemonstranten !! Diese verraten die wirklichen sozialistischen Ideen heute !! Pfui Teufel !!!!

  49. Scheint so als ob die Ungewaschenen doch wieder was blockiert haben …
    Man sollte das Geschmeiss von der Strasse schwemmen. Mit Schweinegülle !!!
    Diese linken Wixxxer …

  50. VivaEspaña
    9. Juni 2018 at 16:17

    Was für eine Frage.
    Ali B ist psychisch gestört und extrem haftempfindlich, weil traumatisiert, und nicht schuldfähig.
    Der bekommt eine Delphintherapie, ein paar doitsche Mädels zum besseren Spracherwerb zu Seite gestellt, und selbsredend wird der komplette Großfamiliennachzug geregelt, das fördert die Integration .
    _____________________________________
    Könnte passieren, der Ki(Fi)ka hat bestimmt noch ein paar minderjährige Bräute für eine Doku parat

  51. Eurabier 9. Juni 2018 at 15:57

    Demonizer 9. Juni 2018 at 15:54

    Der Mohammedaner Güdogan hat wohl die Reaktion der ihn nährenden Wirtsgesellschaft unterschätzt!

    Fest steht, nach der WM müssen Grindel, Löw, Bierhoff, Özil und Gündogan ihren ungeschächteten Hut nehmen!
    —————————————————————————————-
    Vor allem Bierhoff! Er ist für mich der Prototyp des schleimigen, Deutschland verratenden Fußballmanagers. Seine Idee soll es gewesen sein, das Nationale aus dem öffentlichen Bild zu tilgen. Die deutsche Nationalmannschaft heißt jetzt nur noch „Die Mannschaft“
    Wie abgedreht ist das denn? Und auch die sch…grauen Trikots sind ein Witz. Unsere Nationalfarben nur noch in grau abgesetzt.

  52. Sauerlaender77
    9. Juni 2018 at 16:42

    Könnte passieren, der Ki(Fi)ka hat bestimmt noch ein paar minderjährige Bräute für eine Doku parat
    ____________________________________
    Die Doku heißt dann natürlich Alis zweite Chance, könnte aber auch ein Mehrteiler werden

  53. Es wird im Fall Ali B. keinen Familiennachzug zurück nach Deutschland geben, warum nicht? – – –
    Man braucht diese eine Information: Eine(r) oder mehrere Mitglieder der bewussten Familie wurden damals bei den Merkel-Selfies mit abgelichtet. Der Supergau für Merkel, der ihren sofortigen Rücktritt zur Folge haben müsste. Deshalb die hastige Verbringung der kompletten Familie aus Deutschland heraus, und deshalb die vielen zeitverzögernden „Pannen“ bis zur Aufnahme der Ermittlungen schon im Vorfeld.
    Mit dieser einen Information werden die verrückten Geschehnisse auf einmal klar nachvollziehbar, und es wird auch klar, warum es mit der Rückkunft allein von Ali B. – ohne Familiennachzug – getan ist.

  54. Einen Anschlag auf einen vollbesetzten Reisebus durch einen deutsche Organisation ist ein Terroranschlag!! Oder sind solche Anschläge nur Terroranschläge wenn sie von Moslems begangen werden?? Das wäre aber sehr sehr rassistisch,liebe deutsche Justiz und Regierung! Oder??

  55. Der neue SPIEGEL-Titel zeigt Trump, Putin, Erdogan und Xi mit der Unterschrift „Ich bin das Volk – das Zeitalter der Autokraten“. Haben die nicht jemanden vergessen? Das Murksel! Ihre einsamen Entscheidungen am Parlament vorbei (Energiewende, Grenzöffnung, um nur zwei zu nennen) sind nichts weniger als autokratisch!

    http://www.spiegel.de/

  56. Der Demozug kann weitergehen. Oh Wunder. Ich habe schon vermutet, dass die Polizei wieder keine Eier in der Hose hat das linke Gesindel von der Straße zu kärchern.

  57. Cendrillon 9. Juni 2018 at 15:36
    Die Nonne ist Schwester Hatune. Das ist keine deutsche Nonne. Eine deutsche Nonne würde von Bedford-Marx-Wolkenstrom sofort exkommuniziert und für drei Monate eingesperrt.

    Wenn es noch erlaubt wäre, würde er sie auf dem Scheiterhaufen verbrennen.

  58. @ yps 9. Juni 2018 at 16:20

    Scheint aber gut besucht zu sein die Veranstaltung. Weiß jemand wie viele Teilnehmer ungefähr dabei sind?

    Sicher nicht nur „einige Hundert“, wie die Merkel-Hauspostille WELT mutmaßt.

  59. Immer wieder treffend, solche Sprechchöre:

    Merkel ist noch an der Macht, gebt auf Eure Töchter acht !!

  60. Sauerlaender77 9. Juni 2018 at 16:42

    Könnte passieren, der Ki(Fi)ka hat bestimmt noch ein paar minderjährige Bräute für eine Doku parat

    Hahaha, genau das habe ich auch gedacht, war aber zu faul, es dazu zu schreiben.

    So wird’s kommen, meine Damen und Herren, so wird’s kommen (KTzG)

  61. Man kann stolz auf unsere demonstrierenden Landsleute sein.

    Die Gegendemonstranten sind erbärmlich.

  62. Daumen hoch für alle Anti-Merkel Slogans.
    Daumen runter für alles Geplärre, wo linke Parolen gerufen werden. Haben wir das nötig?! Das hat was von Anbiederei und kommt auch nicht besonders selbstbewußt daher!

  63. Wer von uns länger hier Lebenden hätte jemals gedacht, dass Frauen mal in Deutschland ( Berlin) dafür demonstrieren müssen, weniger vergewaltigt zu werden!

    Das ist alles ein böser Albtraum.

  64. Eben haben sie skandiert: „Claudia Roth verherrlicht den Tod!“

    Und jetzt: „Es gibt kein Recht auf Merkel-Propaganda!“

    Ansonsten finde ich es okay, wenn es angesichts des traurigen aktuellen Anlasses etwas ruhiger zugeht als sonst. Ist ja irgendwo auch ein Trauermarsch.

  65. Freya- 9. Juni 2018 at 16:40
    #Mainz #Susanna – weitere Bilder
    —-

    Hätte gern in Mainz teilgenommen, ging aber nicht. Mein Hass auf alle Alis und Politiker, die sie auf arglose Menschen loslassen, ist riesengross.

  66. 😛 ❗Merkel ist noch an der Macht gebt auf eure Töchter acht❗ 😛
    😛 ❗Merkel ist noch an der Macht gebt auf eure Töchter acht❗ 😛
    😛 ❗Merkel ist noch an der Macht gebt auf eure Töchter acht❗ 😛
    😛 ❗Merkel ist noch an der Macht gebt auf eure Töchter acht❗ 😛

  67. Ich laube, die schicken uns den falschen Ali zurück. Der hier schreibt sich etwas anders, ist erst dreizehn und hat keine Pixel im Gesicht. Hat aber schon einen Asylantrag im Flieger gestellt.

  68. Schön so viele Deutschlandflaggen zu sehen! Flaggen anderer Länder zu schwenken hat dann allerdings wieder was von „ich wollt nur mal sagen, dass ich kein Nazi bin“. Das ist peinlich. Man sollte grundsätzlich nur für das stehen, was man ist. Bei dieser Demo geht es schließlich um die Zukunft Deutschlands!

  69. Wirklich erstaunlich wir relaxed die Polizei mit den „bösen Rechten“ spazieren geht. Auf halb acht sehe ich die immer nur, wenn die Zecken auftauchen.

  70. Ali Bakschisch ist in der Luft
    planmäßige Ankunft FRA 20:25 h (n-tv)

    Trauermarsch für Susanna in WI-Erbenheim (n-tv)

  71. yps 9. Juni 2018 at 16:10

    +++ -Phoenix- 9. Juni 2018 at 15:52
    Der Ton ist zu leise (schaue über ein Notebook) – vielleicht wird das noch besser, hoffe ich.
    Mit meiner Anlage daheim wäre das kein Problem, da kann man ja aufdrehen, wenn es zu leise ist, bei eine Notebook hingegen nicht.
    Heil und Segen den Kämpferinnen in Berlin!
    +++
    Am Equalizer schon alles hochgedreht? Hilft auch noch für mehr Power :O)

    #####

    Habe ich gemacht, bringt leider wenig. Aber immerhin ist das Bild gut. Nicht so wie bei PEGIDA Dresden 😉

  72. Oh mein Gott….. merken diese kleinen Stinkifanten eigentlich nicht wie endlos öd und abgedroschen ihr bescheuertes „Nahtzies raus“ ist.

  73. Blondine 9. Juni 2018 at 17:00
    Ich laube, die schicken uns den falschen Al
    —-

    Wie denn, diese Gestörten sind doch alle gleichwertig und austauschbar.

  74. Und was macht Islam-Söder heute?
    Er besucht eine bayrische Erstaufnahmeeinrichtung. (n-tv)

  75. Sehe ich da vorne links hinter dem Transparent etwa die großartige Angelika Barbe? Ich weiß zwar nicht, was die Frau – ähnlich wie Vera Lengsfeld – noch in der CDU macht, aber spitze ist sie. Ich mag Ihre Reden und Artikel sehr.

  76. GEil!

    Eine Parodie auf einen französischen Schlager „Adieu Merkelie“. Bin gerade am Überlegen wer das Original gesungen hat. Liegt mir auf der Zunge

  77. Wie rührend, die beiden Veranstalterinnen Arm in Arm, alles super. Polizei passt gut auf die Horde auf.
    Freut mich voll dass alles so gut klappt bisher. 🙂

  78. VivaEspaña 9. Juni 2018 at 17:07

    Und was macht Islam-Söder heute?
    Er besucht eine bayrische Erstaufnahmeeinrichtung. (n-tv)

    ####

    So wirklich Deutsch sieht der auch nicht aus, seien wir doch ehrlich.
    Und es ist Wahlkrampf/Deppentour, das muss dann so sein ,weil bunt, offen und so´n Scheiß 😉

  79. @ VivaEspaña 9. Juni 2018 at 17:07

    Und was macht Islam-Söder heute?
    Er besucht eine bayrische Erstaufnahmeeinrichtung. (n-tv)

    Söder ist, mit Verlaub, sowieso ein Arsch mit Ohren. Ich habe von dem Weichspüler noch keine kritische Silbe zur Merkel-Politik vernommen, seit er CSU-Chef ist. Ein ebenso verlogener Weichspüler wie Drehhofer.

  80. „Wir fragmentierten Deutschen müssen wieder den Zusammenhalt und den Gemeinsinn lernen. Den hat man uns ja regelrecht aberzogen. Zum Nutzen der kriminellen Politiker und ihrer nützlichen Eindringlinge.“
    ———————————————————————————————————————————–
    Bester Satz den ich heute gelesen habe.
    Die einzigen die zusammenhalten, auch wenn sie sich nicht leiden können, sind die Linken Faschos und die muslimisch sozialisierten.
    Mit den ganzen Aktionen gegen die AfD verstärkt sich bei mir immer mehr der Eindruck, dass die linken Faschos provozieren wollen, dass endlich irgendeiner von ihnen erschossen oder erschlagen wird. Dann haben sie endlich einen Grund zum kämpfen. Das tun sie nämlich gerne, die linken Massenmörder.
    Kämpfen und andersdenkende umbringen. Sie stehen schon in den Startlöchern. Die Waffe, welche am meisten Menschen getötet hat, ist nicht die A-Bombe sondern die AK47 und ihre in Lizenz gebauten Dublikate. Diese Waffe wurde von den Sowjets gebaut und heute bauen die kommunistischen Chinesen noch viel mehr davon. Nix Rheinmetall oder Heckler und Koch. Nene..
    🙁 🙁 🙁 🙁
    https://philosophia-perennis.com/2018/06/09/es-hoert-nicht-auf-und-es-wird-nicht-aufhoeren-schwangere-wird-in-berlin-opfer-von-merkels-wahnwitziger-politik/

  81. Elijah 9. Juni 2018 at 16:14
    „Sie waren auch in Germersheim dabei?“

    Nein, in Germerheim war ich nicht. Was war dort, wenn ich fragen darf?

  82. Hut ab vor dem Polizeiführer ! Der bahnt den Weg für die mutigen Frauen u. Männer. Saugut.
    1.2.3. Danke Polizei!

  83. @ Cendrillon 9. Juni 2018 at 17:05

    Oh mein Gott….. merken diese kleinen Stinkifanten eigentlich nicht wie endlos öd und abgedroschen ihr bescheuertes „Nahtzies raus“ ist.

    Zumal sie sich damit ja eigentlich nur selbst meinen können.

  84. Meine Damen und Herren,
    sie sehen

    den deutschen Steuerzahler

    PS
    Der Merke-Geh-Song ist wirklich gut

  85. PI-News: „Die Antifa und andere linke Deutschlandhasser und Unterstützer der blutigen Asylindustrie haben Gegendemos angekündigt.“

    ➡ Diesen Linken ist auch nichts zu peinlich! Umkehrschluß aus den linksversifften Gegendemos: Deutsche Frauen sollen den Mund halten, sich ggf. vergewaltigen, gar umbringen lassen, ihre eigene Vernichtung fördern, indem sie Ellenbogenmännchen im Land dulden sollen.

    ➡ Da das faschistische Antifagesochse weit überwiegend aus männl. Wesen besteht, stellt sich die Frage, ob das nicht alles patriarchale Frauenhasser sind, die eh daheim ihre Mütter ausbeuten. Man müßte diese Antifa-Kerle dringend kastrieren – im übertragenen Sinne. Wo sind die Femen mit einem symbolischen Akt gegen den faschistischen antifaschistischen Frauenhaß?

  86. Jetzt vom Lautsprecherwagen mein Lieblingslied: Die Gedanken sind frei.

    Für mich ist das DIE Hymne des Widerstandes gegen das System Merkel.

  87. Schwestern, Ihr wisst aber schon daß sich IM Erika zur Zeit in Kanada aufhält oder ?

  88. Meine Damen und Herren,

    Sie sehen

    den deutschen Steuerzahler

    Aber

    Nazis raus! Nazis raus!

    wer bezahlt denn dann die Steuern?

  89. +++ MERKEL, GÖRING UND DIE ROTH, MACHEN EURE KINDER TOT ! +++
    +++ MERKEL, GÖRING UND DIE ROTH, MACHEN EURE KINDER TOT ! +++
    +++ MERKEL, GÖRING UND DIE ROTH, MACHEN EURE KINDER TOT ! +++
    +++ MERKEL, GÖRING UND DIE ROTH, MACHEN EURE KINDER TOT ! +++

  90. Schurke1957 9. Juni 2018 at 17:24

    Schwestern, Ihr wisst aber schon daß sich IM Erika zur Zeit in Kanada aufhält oder ?
    ——

    Ja, die Russen verekeln, aber da hat Trump, der Gute, auch noch ein Wörtchen zu sagen.

  91. Schurke1957 9. Juni 2018 at 17:24

    Ja und? Selbst wenn „ES“ im Führerbunker verweilt hätte, hätte „ES“ dies ausgessen.
    Es geht um die Sache, um das Volk und das wach werden (nannte man ganz ganz früher einmal [DEUTSCHLAND ERWACHE]). Nur so zur Info.

  92. Freya- 9. Juni 2018 at 17:23

    Haben die linksgrünen Dreckschweine auch sichergestellt, dass die Familie des islamischen Schandmörders auch das Hartz IV-Gehalt des Steuerzahlers im Irak weiter überwiesen bekommt?

  93. Freya- 9. Juni 2018 at 16:57
    Wer von uns länger hier Lebenden hätte jemals gedacht, dass Frauen mal in Deutschland ( Berlin) dafür demonstrieren müssen, weniger vergewaltigt zu werden!
    Das ist alles ein böser Albtraum.
    – – – – –
    Zur Ermutigung

    Fantasie von übermorgen
    Erich Kästner

    Und als der nächste Krieg begann
    da sagten die Frauen: Nein
    und schlossen Bruder, Sohn und Mann
    fest in der Wohnung ein.

    Dann zogen sie in jedem Land
    wohl vor des Hauptmanns Haus
    und hielten Stöcke in der Hand
    und holten die Kerls heraus

    Sie legten jeden über’s Knie
    der diesen Krieg befahl:
    die Herren der Bank und Industrie,
    den Minister und General.

    Da brach so mancher Stock entzwei
    und manches Großmaul schwieg.
    In allen Ländern gab’s Geschrei,
    doch nirgends gab es Krieg.

    Die Frauen gingen dann wieder nach Haus
    zu Bruder und Sohn und Mann
    und sagten ihnen: der Krieg sei aus.

    Die Männer starrten zum Fenster hinaus
    und sahen die Frauen nicht an…

  94. BILD sucht wieder Mitleid und spricht mit der Mutter des Mörders
    „Er war betrunken und nicht alleine Schuldig“
    „Er sagt, dass er sich an nichts erinnern kann. Er war mit dem Mädchen und dem Türken zusammen – aber er kann sich nicht daran erinnern, was dann passiert ist.“(ganze nacht lang)
    „,Vielleicht hat der Türke das Verbrechen begangen‘, hat er mir gesagt“, erinnert sich die Mutter.
    UNFASSBAR
    https://www.bild.de/news/inland/festnahme/mutter-ali-bashar-spricht-55955062.bild.html

    die Mutter so: „Wir haben auf das !Gehalt! gewartet, vorher wollten wir nicht fliegen.“Die sehen sozialleistungen als Gehalt

  95. Hör gut hin, Merkel! Das sind die Töne, die das Ende deiner Schreckensherrschaft gegen das deutsche Volk begleiten!
    Eines Tages stehst du vor Gericht wegen deiner Staatsverbrechen!

  96. @ Schurke1957 9. Juni 2018 at 17:24

    Schwestern, Ihr wisst aber schon daß sich IM Erika zur Zeit in Kanada aufhält oder ?

    Und? Das spielt überhaupt keine Rolle. Und wenn sie gerade auf den Fidschi-Inseln auf dem Lokus sitzt – es wird sie erreichen. Und ihre Hofschranzen werden sehr wohl registrieren, dass ihr Idol hier von Tag zu Tag unbeliebter wird. Zudem ist es ein mächtiges Zeichen von hoher Symbolkraft und erheblicher Öffentlichkeitswirkung. Was ich bis jetzt von der Veranstaltung sehe, ist große Klasse.

  97. Schurke1957 9. Juni 2018 at 17:24
    Schwestern, Ihr wisst aber schon daß sich IM Erika zur Zeit in Kanada aufhält oder ?

    Es geht ja darum ein Zeichen zu setzen,selbst wenn se hier wäre,
    da hätte sie sich ein Bärtchen angeklebt und was von
    „Keuner örrrkent möch“
    gefaselt und auf Tauchstation gegangen,
    letzteres ist ja wohlbekannt und Gang und Gebe bei ihr…

  98. +++
    Wuehlmaus 9. Juni 2018 at 16:51

    @ yps 9. Juni 2018 at 16:20
    Scheint aber gut besucht zu sein die Veranstaltung. Weiß jemand wie viele Teilnehmer ungefähr dabei sind?

    Sicher nicht nur „einige Hundert“, wie die Merkel-Hauspostille WELT mutmaßt.
    +++
    Läuft wohl wie immer: Der Gesamt-IQ der Verbunteten wird x1000 als Teilnehmerzahl der Patrioten angegeben… Naja… Man gewöhnt sich dran :O)
    Außerdem muß man ja bedenken, daß auch die Patrioten langsam an ihre Grenzen kommen dürften. Das sind ja mehr Demos in einer Woche als früher in einem Jahr!

  99. Eurabier 9. Juni 2018 at 17:31

    Cendrillon 9. Juni 2018 at 17:28

    Das war doch der Badenweiler!

    Ach stimmt da. Wie konnte ich die beiden verwechseln.

  100. Mutter von Ali B.: „Das kann doch alles nicht wahr sein“
    Unterdessen reagierte die Mutter von Ali B. auf die Vorwürfe. „Das ist schwer zu glauben, das kann doch alles nicht wahr sein“, sagte die Frau am Samstag in Sacho der Deutschen Welle. Ihr Sohn habe ihr versichert, sich nicht an die Tat erinnern zu können, weil er zu betrunken gewesen sei. Die Familie habe erst durch die Verhaftung des 20-Jährigen im Irak und die Nachrichten im Internet von den Vorwürfen erfahren. Sie, ihr Mann und die sechs Kinder hätten Deutschland am 2. Juni freiwillig verlassen, weil ihr Mann schwer krank sei.
    „Ich wollte nicht, dass er (ihr Mann) im Ramadan in der Fremde stirbt und ich dann ein schlechtes Gefühl habe“, sagte Frau. Sie wandte sich gegen eine Auslieferung ihres Sohnes an Deutschland: „Ich will nicht, dass mein Sohn in einem fremden Land bestraft wird. Wenn er wirklich schuldig ist, dann soll er hier im eigenen Land bestraft werden.“ Mördern droht im Irak die Todesstrafe.

    https://www.krone.at/1720622

    JA! Das kann doch alles nicht wahr sein! Ich habe schon Magenkrämpfe!

    Und ich entdecke 4 Lügen in dem Blabla der Mutter:

    Ihr Sohn habe ihr versichert, nichts mit der Tat zu tun zu haben… der guuute Junge!

    Sohn war angeblich betrunken (ist im Koran zwar verboten, aber… naja. Oft gehörte Ausrede für verminderte Zurechnungsfähigkeit).

    Jaa klar- die Familie habe erst… im Irak und den Nachrichten im Internet von den Vorwürfen erfahren! Und warum bitteschön sind sie dann mitgeflüchtet – so Hals über Kopf?!

    Der Ehemann sei angeblich schwer krank – deshalb seien sie freiwillig in den Irak zurück. Welcher Depp soll das glauben?! Normalerweise kommen sie doch nach Deutschland, um sich medizinisch versorgen zu lassen!
    Wie schwer krank ist er denn, der Ehemann??

  101. bet-ei-geuze 9. Juni 2018 at 17:26

    +++ MERKEL, GÖRING UND DIE ROTH, MACHEN EURE KINDER TOT ! +++

    Der ist gut.. :mrgreen: 😀 🙂 😛

  102. Ravensburg: Mann™ prügelt auf Marienplatz mit „Gürtel“ auf 19-Jährigen ein

    Nach Polizeiangaben war es zuvor zu einem Streitgespräch zwischen dem 19-Jährigen und drei bislang unbekannten Personen gekommen. Anschließend sei der Jugendliche von den Männer geschlagen worden. Unter anderem habe man ihn der Polizei zufolge mit einem Gürtel traktiert.

    Dadurch erlitt der 19-Jährige eine blutende Wunde am Kopf. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-ravensburg/ravensburg_artikel,-mann-pr%C3%BCgelt-auf-marienplatz-mit-g%C3%BCrtel-auf-19-j%C3%A4hrigen-ein-_arid,10882633.html

  103. Das Merkel-Lied

    An ihren Händen klebt viel Blut,
    zum Rücktritt hat sie nicht den Mut.
    Sie bringt den Tod in unserem Land,
    den Altparteien ist das wohlbekannt.

    Die Altparteien machen mit, man glaubt es kaum,
    und holen rein den Asylabschaum.
    Sie sägen ab den Ast auf dem sie sitzen,
    die AfD holt auf, die Assis schwitzen.

    Merkel ist eine große Schande,
    pflegt sie doch ganz enge Bande,
    mit linkem Abschaum hier Ort,
    auch die schiebt ab von diesem schönen Ort.

    Wann wird´s in Deutschland wieder hell?
    Wählt ab die Parasiten und zwar schnell.
    Jeder kann helfen, es tut nicht weh,
    drum wählt euch frei, wählt AfD!

  104. @ Harpye 9. Juni 2018 at 17:36

    Mutter von Ali B.: „Das kann doch alles nicht wahr sein“
    Unterdessen reagierte die Mutter von Ali B. auf die Vorwürfe. „Das ist schwer zu glauben, das kann doch alles nicht wahr sein“, sagte die Frau am Samstag in Sacho der Deutschen Welle. Ihr Sohn habe ihr versichert, sich nicht an die Tat erinnern zu können, weil er zu betrunken gewesen sei. Die Familie habe erst durch die Verhaftung des 20-Jährigen im Irak und die Nachrichten im Internet von den Vorwürfen erfahren. Sie, ihr Mann und die sechs Kinder hätten Deutschland am 2. Juni freiwillig verlassen, weil ihr Mann schwer krank sei.
    „Ich wollte nicht, dass er (ihr Mann) im Ramadan in der Fremde stirbt und ich dann ein schlechtes Gefühl habe“, sagte Frau. Sie wandte sich gegen eine Auslieferung ihres Sohnes an Deutschland: „Ich will nicht, dass mein Sohn in einem fremden Land bestraft wird. Wenn er wirklich schuldig ist, dann soll er hier im eigenen Land bestraft werden.“ Mördern droht im Irak die Todesstrafe.

    https://www.krone.at/1720622

    JA! Das kann doch alles nicht wahr sein! Ich habe schon Magenkrämpfe!

    Und ich entdecke 4 Lügen in dem Blabla der Mutter:

    Ihr Sohn habe ihr versichert, nichts mit der Tat zu tun zu haben… der guuute Junge!

    Sohn war angeblich betrunken (ist im Koran zwar verboten, aber… naja. Oft gehörte Ausrede für verminderte Zurechnungsfähigkeit).

    Jaa klar- die Familie habe erst… im Irak und den Nachrichten im Internet von den Vorwürfen erfahren! Und warum bitteschön sind sie dann mitgeflüchtet – so Hals über Kopf?!

    Der Ehemann sei angeblich schwer krank – deshalb seien sie freiwillig in den Irak zurück. Welcher Depp soll das glauben?! Normalerweise kommen sie doch nach Deutschland, um sich medizinisch versorgen zu lassen!
    Wie schwer krank ist er denn, der Ehemann??

    Die sollen endlich aufhören, für dieses Stück Vieh noch um gutes Wetter zu bitten. Das ist schamlos. Und wenn die BLÖD da wieder mitmacht, wird ihre Auflage noch weiter runter gehen. Für den dreckigen Mörder hat kein Leser auch nur einen Hauch von Sympathie.

  105. @ Herr Rossi 9. Juni 2018 at 17:29

    Mit der Mutter des Opfers redet niemand. Komisch was?

  106. 1. Freya- 9. Juni 2018 at 15:54
    Heilbronn: Überfall in Wohnhaus – Ehepaar sowie eine 90 Jahre Bewohnerin und…
    —————————————-

    Eine 90 Jahre Bewohnerin, was ist das denn?

    Hat die da schon 90 Jahre gewohnt oder ist sie 90 Jahre alt? Oder schon 90 Jahre unterm Haus vergraben?
    Freya, ich möchte von der gebildeten Freya lernen, möchte so gebildet werden wie Sie!
    You must help me!

  107. Meine Damen und Herren,
    Sie sehen

    den deutschen Steuerzahler

    der heute exakt 0 Polizisten verletzt, 0 Autos angezündet und 0 Fensterscheiben eingeworfen hat.

  108. Reaktion auf Mädchenmord? Politische Parolen an Fußballheim

    Schmierer-Sachbeschädigung mit politischen Parolen: Unbekannte haben Vereinsheim und Kassenhäuschen des TSV Caldern mit Schriftzügen bemalt.

    „Das ist eine Riesensauerei. In unserer Fußballmannschaft spielen Syrer, Somalis, Türken, die das jetzt sehen müssen.“

    Was war geschehen? Jemand schrieb „Merkel muss weg! Sie holt die ganzen Verbrecher her. Unsere Mädchen zahlen mit dem Leben“ an das Kassenhäuschen des Vereins.

    http://www.op-marburg.de/Landkreis/Nordkreis/Politische-Parolen-an-Fussballheim

  109. „Warte, warte nur ein Weilchen,
    bald kommt Ali auch zu dir,
    mit dem kleinen Hackebeilchen,
    macht er Schabefleisch aus dir.
    Aus den Augen macht er Sülze,
    aus dem Hintern macht er Speck,
    aus den Därmen macht er Würste
    und den Rest, den schmeißt er weg.

  110. Jetzt schauen wir mal wie viele tätowierte Nazi-Schläger laut n-tv und DLF heute in Berlin auf der Strasse waren.

  111. @ jeanette 9. Juni 2018 at 17:42

    Ach die Oberlügnerin.

    Hab das schnell runterkopiert. Dass Sie so begriffsstutzig sind, wundert mich nicht. Lesen Sie doch den Artikel. Ich fabuliere nicht nur, sondern belege meine Angaben im Gegensatz zu Ihnen mit Quellen.

  112. Was schreibt die deutsche Nichtlügenpresse über den Frauenmarsch?

    200 protestieren friedlich gegen „Frauenmarsch“ – Berlin – Aktuelle Nachrichten
    Berlin. In Berlin-Kreuzberg haben am Mittag 200 Menschen gegen den zweiten rechtspopulistischen „Frauenmarsch zum Kanzleramt“ demonstriert. Zu dem …
    Berliner Morgenpost
    vor 39 Minuten

    AfD veranstaltet zweiten „Frauenmarsch“
    Zum zweiten „Frauenmarsch“ der AfD sind am Samstag in Berlin-Kreuzberg mehrere hundert Menschen gekommen. Die rechtspopulistische Partei …
    rbb|24
    vor einer Stunde

    Extremismus: 200 protestieren friedlich gegen „Frauenmarsch“
    Im Februar wurde der erste rechtspopulistische Frauenmarsch zum Kanzleramt blockiert. Das konnte die Organisatorin nicht davon abhalten, es ein zweites Mal …
    FOCUS Online
    vor 40 Minuten

    Proteste gegen «Frauenmarsch» zum Kanzleramt
    Berlin (dpa/bb) – In Berlin-Kreuzberg haben am Mittag Proteste gegen den zweiten «Frauenmarsch» zum Kanzleramt begonnen. Zu dem Marsch, der von …
    DIE WELT
    vor 2 Stunden

    Gegendemo zum „Frauenmarsch“: „Zynische Instrumentalisierung von Frauenrechten“
    Im Februar wurde der erste rechtspopulistische Frauenmarsch zum Kanzleramt blockiert. Das konnte die Organisatorin nicht davon abhalten, es ein zweites Mal …
    Berliner Zeitung
    vor 5 Minuten

  113. Es ist schön, zu sehen, wie die Patrioten von der Polizei vor den Horden der Antifa-Terroristen geschützt werden.
    Warum? Nun, es ist ja hinreichend bekannt ,das diese Antifa-Wesen mit Wasser und Seife auf Kriegsfuß stehen.
    Bei den nun herrschenden Temperaturen muss ja eine geradezu unerträgliche Duftwolke über diesen
    Haufen schweben.

  114. In Mazedonien wirken sogar die Moslems und Zigeuner zivilisiert und europäisch. Deutschland bekommt von allen Völkern zu 80% den Auswurf

  115. Ali B. kommt heute nach Deutschland zurück. Oder für Merkel: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes.

  116. Super, das Hatune Dogan dabei ist!!!

    Sie ist eine syrisch-orthodoxe Klosterschwester und wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, sowie mit dem Stephanus-Preis für ihren weltweiten Einsatz für verfolgte Christen!!

    Hier Zitate Ihrem sehr bewegendes Buch „Ich glaube an die Tat“
    Und die Bilder, die ich immer wieder vor mir sehe: Weinende Gesichter von Frauen, die entführt, vergewaltigt, oft misshandelt wurden und nur gegen Lösegeld wieder freikamen. Zerschnittene Brüste von jungen Mädchen. Verstümmelte Genitalien. Brandwunden auf der Haut am ganzen Körper. Über zweihundert solcher Schicksale kenne ich allein aus dem Irak. Frauen haben so viel Vertrauen aufgebracht, mir ihre Wunden zu zeigen. Manch- mal wussten noch nicht einmal die eigene Familie, die eigenen Eltern, was genau vorgefallen war. Bilder wie diese haften in meinem Kopf und ich werde sie nur schwer los. Wenn ich eine so gezeichnete Frau in den Armen halte, dann spüre ich: Was ihr passiert ist, ist mir passiert. Sie ist meine Schwester.
    In vielen Situationen des Lebens bin ich stark.Aber in solchen Momenten und wenn die Bilder von diesen Begegnungen wie ein Film vor meinen Augen ablaufen, dann bin ich schwach wie ein Kind. Und ich habe das Gefühl: Was ich in meinen vierundvierzig Lebensjahren schon an Schlimmem gesehen habe, reicht für mindestens drei Leben.

  117. noch ein Zitat von Hatune Dogan aus dem Buch „Ich glaube an die Tat“:
    as ich in meinen vierundvierzig Lebensjahren schon an Schlimmem gesehen habe, reicht für mindestens drei Leben.
    Wie bewältige ich so viel Leid?

    Egal, in welche Not ich gerate, am Ende wird Erlösung stehen. Ich habe Schutz und Hilfe Gottes schon so oft erfahren. Ich vertraue zutiefst darauf, dass das auch in der nächsten verzweifelten Situation der Fall sein wird und ich neue Kraft geschenkt bekomme, wenn ich mit meiner eigenen Kraft am Ende bin. Wie Petrus, der sich aufs Wasser hinausbegibt, weil Jesus ihn ruft, und der in den Wellen unterzugehen droht. Aber im letzten Moment ergreift Jesus seine Hand und rettet ihn. Das ist meine felsenfeste Hoffnung. Was ich tue, tue ich in seinem Namen. Deshalb kann ich auch auf seine Kraft vertrauen. Und diese Hoffnung halte ich fest.

  118. Heisenberg73 9. Juni 2018 at 17:54
    Ali B. kommt heute nach Deutschland zurück. Oder für Merkel: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes..

    Vielleicht kommt der auch nur zurück, weil der im Irak eine Geldbörse, die eine Deutscher dort verloren hat, wiederfand, um sie zurückzubringen

  119. frei nach der Tommy-Robinson-Hymne:

    Eh Merkel Merkel
    Merkel Merkel Merkel
    hau doch endlich ab

    (das geht mir jetzt nicht mehr aus’m Kopp)

  120. Ein Menschenleben zählt nicht mehr viel in der Bananenrerepublik.Wegen einen abgeschossenen Wolf wird aber so richtig Buhei gemacht.

  121. Schweizer Eidgenosse 9. Juni 2018 at 17:57
    Egal, in welche Not ich gerate, am Ende wird Erlösung stehen. Ich habe Schutz und Hilfe Gottes schon so oft erfahren. Ich vertraue zutiefst darauf, dass das auch in der nächsten verzweifelten Situation der Fall sein wird und ich neue Kraft geschenkt bekomme, wenn ich mit meiner eigenen Kraft am Ende bin.
    —-

    Man glaubt an sowas, bis man selbst erlebt, dass alles aus ist, kein Ausweg, nichts, alles im A. Ich finde es schwierig mit solchen leeren Sprüchen, die soll man für sich behalten, wenn es einem hilft, aber nicht andere verhöhnen, die wissen aus Erfahrung, dass es Quatsch ist.

  122. Freya- 9. Juni 2018 at 12:16
    @ jeanette 9. Juni 2018 at 12:07
    DIE STEIGENBERGER HOTELS AG, ZU DER DAS HOTEL „DREI MOHREN“ …..
    ——————————————–
    Falls Du ungebildete und stehengebliebene Nudel es noch nicht weißt, Steigenberger gehört arabischen Investoren.
    Freya- 9. Juni 2018 at 12:27
    @ jeanette 9. Juni 2018 at 12:07
    Aber die Kette STEIGENBERGER…..
    ———————————
    Früher nannte sich PI ja mal PRO Israel mittlerweile sind die Kommentatoren zum größten Teil Judenhasser die sich nicht zu schade zum ständigen Lügen verbreiten sind, und nicht besser als die importierten Judenhasser, das muss ich auch mal sagen.
    Wie hält der Stürzenberger das noch aus?!

    ——————————————-
    Ergänzung zu meinem post um 12:55 andere Spalte:

    Um niemandem eine Antwort schuldig zu bleiben:

    Ja, die STEIGENBERGER sind urdeutsch, da habe ich etwas verwechselt. Kann jedem passieren außer der intelligenten FREYA, die hier „überqualifizert“ ist! Ist schon bekannt, dass Steigenberger FRA von Arabern aufgekauft wurde!

    Die FREYA die so viel weiß, die aber leider mit dem Düsenjäger über die Kinderstube gesaust zu sein scheint, lässt das nicht gelten! Da müssen erst mal Beleidigungen her, desto mehr, desto besser! FRUST MUSS RAUS!

    Liebe Freya, so wie Sie stets alle Foristen beleidigen und dann planmäßig abtauchen bis sich der SHIT STORM gegen Sie verzogen hat, so kann man natürlich auch durchs Leben gehen!

    Ja „Stürzi“ ist ein Pfundskerl. Der hält mehr aus als Sie denken! Machen Sie sich um ihn keine Sorgen!
    Er hält sogar mich aus! Ist das nicht toll??
    Ein Mann mit Rückgrat und Charakter!
    Von ihm können Sie noch viel lernen!

  123. Mich würde es mal interessieren, wer die Menschen hinter der DPA sind und was die DPA eigentlich ist. Rein rethorische Frage… 😀
    Hier gleich die Antwort:

    Die 185 Gesellschafter der dpa sind ausschließlich Medienunternehmen wie Verlage und Rundfunkanstalten. Damit sind Gesellschafter und Kunden der Agentur größtenteils identisch.

    Die jeweiligen Gesellschafter können maximal 1,5 Prozent des Stammkapitals erwerben, so dass eine Einflussnahme einzelner Mehrheitsgesellschafter weitestgehend ausgeschlossen ist. Die Anteile der elektronischen Medien dürfen insgesamt 25 Prozent nicht überschreiten. Die Rundfunkanstalten NDR, WDR und das ZDF halten Anteile an der dpa in Höhe von jeweils 641.550 Euro. Dies entspricht einem Gesamtanteil von jeweils 3,8 % des Gesamtkapitals. Zusammen halten die Rundfunkanstalten einen Gesamtanteil von 11,64 % am Gesamtkapital.
    ups..
    und was die Chefredakteure so alles studiert haben: Islamwissenschaften und Germanistik und Politikwissenschaften.., was man als Journalist halt so studiert.. 😀

    Jan Kuhlmann ist im niedersächsischen Gifhorn geboren und in Dortmund aufgewachsen. Er hat Geschichte, VWL, Islamwissenschaft und Arabisch studiert.

    Der künftige Recruitment Officer Patrick T. Neumann stammt aus Kassel. Seine Ausbildung absolvierte er nach einem Politik- und Germanistik-Studium, das er in Bradford/Großbritannien mit einem Master of Arts in European Integration abschloss, selbst bei dpa
    usw usf..
    Irgendwie hört sich das ähnlich an:: Islamist – Journalist, Islamismus – Journalismus.. ??
    :mrgreen: 😀 🙂 😛

  124. Hätten wir hier ein ordentliches Militär, dass seinem Volk beisteht, würde dieser Schänder und Mörder eines deutsche Mädchens „mit allen Ehren“ und angemessen am Flugplatz empfangen!!! Das wären doch mal recht unschöne aber beherzte Bilder für die Volksverräter der Politelite und der restlichen Deutschland-Verrecke- Fraktion!

  125. 1. Freya- 9. Juni 2018 at 17:52
    @ jeanette 9. Juni 2018 at 17:42
    Ach die Oberlügnerin.
    Hab das schnell runterkopiert. Dass Sie so begriffsstutzig sind, wundert mich nicht. Lesen Sie doch den Artikel. Ich fabuliere nicht nur, sondern belege meine Angaben im Gegensatz zu Ihnen mit Quellen.
    ————————————————————

    Mich eine LÜGNERIN nennen ja??
    Du blöde FO….. was denkt Du eigentlich wer Du bist!
    Wenn Du eine Frau bist dann gehe mal zum Arzt und lass Dir ein paar Pillen für die Wechseljahre verschreiben und wenn Du ein Kerl , ein Schwuler oder ein Zwitter bist dann auch!

    Normale Sprache vestehen Leute wie Du nicht! Langer weg für mich Begriffsstutzige das zu verstehen! Traurig!

  126. DLF – gerade live

    Der DLF verharmlost den Mord an Susanna in atemberaubender Weise und kriminalisiert die AfD und die anderen Demonstranten in Berlin und Mainz. Wir haben also kein Problem mit Migrantenkriminalität sondern ausschließlich mit der AfD. Wenn ich das nicht gerade mit eigenen Ohren hören würde, dann würde ich das nicht glauben

    Name der DLF-Journalistin: Anke Petermann (ist notiert)

  127. Cendrillon 9. Juni 2018 at 18:09

    „das geht mir jetzt nicht mehr aus’m Kopp“

    Zur Fussball-WM:

    ZIEHT DEM FERKEL DEN
    HOSENANZUG AUS,
    HOSENANZUG AUS,
    HOSENANZUG AUS!

    Oldie but Goldie…

  128. derBunte 9. Juni 2018 at 18:16

    eine Transe spricht… habt ihr sie noch alle?

    Taktisch allerdings alles andere als ungeschickt. Es gibt ja nun mal einige „Transen“. Die LGBT-Indoktrination z.B. an Schulen steht auf einem ganz anderen Blatt.

  129. https://www.welt.de/politik/deutschland/article177263148/Beschluss-in-Leipzig-Linken-Parteitag-fordert-offene-Grenzen-fuer-Fluechtlinge.html?wtmc=socialmedia.twitter.shared.web

    Linken-Parteitag fordert offene Grenzen für Flüchtlinge
    Die Linken-Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger sind auf dem Parteitag als Doppelspitze bestätigt worden.
    Die Delegierten verabschiedeten einen Antrag, in dem „offene Grenzen“ gefordert und Abschiebungen abgelehnt werden.

  130. @ Herr Rossi 9. Juni 2018 at 18:26

    Linken-Parteitag fordert offene Grenzen für Flüchtlinge

    Da hilft nur AfD wählen.

  131. Cendrillon 9. Juni 2018 at 18:24

    Vielleicht ist es taktisch aber auch nicht unklug einfach zu seinen Werten zu stehen. Kein Linker wird aufwachen weil bei dieser Demo eine Transe spricht. Sie legen es eher- zurecht- als Schwäche aus oder eben „taktisches Manöver“ aus. Natürlich würden es diese Freaks unter einer patriotischen Regierung besser haben als unterm Islam, aber solche Auftritte rauben uns mehr Kraft (welcher normale Mensch nimmt diesen verkleideten Mann denn ernst?) als dass sie nützen. Ist halt meine Meinung…

  132. Herr Rossi 9. Juni 2018 at 18:26

    Die Delegierten verabschiedeten einen Antrag, in dem „offene Grenzen“ gefordert und Abschiebungen abgelehnt werden.
    ———————————-
    Muß das nicht „Die Degenerierten“ heißen?

  133. RBB Brandenburg hat auch berichtet, sinngemäß:
    300 Teilnehmer, fast nur Männer und über tausend Gegendemonstranten.
    Muß ich das jetzt glauben?

  134. Herr Rossi9. Juni 2018 at 17:29

    BILD sucht wieder Mitleid und spricht mit der Mutter des Mörders
    „Er war betrunken und nicht alleine Schuldig“
    „Er sagt, dass er sich an nichts erinnern kann. Er war mit dem Mädchen und dem Türken zusammen – aber er kann sich nicht daran erinnern, was dann passiert ist.“(ganze nacht lang)
    „,Vielleicht hat der Türke das Verbrechen begangen‘, hat er mir gesagt“, erinnert sich die Mutter.
    UNFASSBAR
    https://www.bild.de/news/inland/festnahme/mutter-ali-bashar-spricht-55955062.bild.html

    die Mutter so: „Wir haben auf das !Gehalt! gewartet, vorher wollten wir nicht fliegen.“Die sehen sozialleistungen als Gehalt

    +++++++++++

    Na bravo! Da braucht der 68’er Anwalt mit dem grünen Parteibuch in der Tasche, der ihm auf Staatskosten zur Seite gestellt wird gar nix erst einreden, ist doch das zu erwartende Urteil auch schon geklärt! Unschuldig, stand unter Alkoholeinfluss, konnte sich an nichts erinnern! Dazu kommt der Frust auf Deutschland wegen des abgelehnten Asylantrages (deshalb musste er zur Flasche greifen, weil unmenschlich!), das zumindest wäre ein möglichrs Motiv nach Pfeiffer’scher Beurteilung.

    Daraus werden Roth, Göring und die linksgrüne Verbrecherbande schlussfolgern, dass generell kein Asylbewerber mehr abzuschieben ist, damit erst gar kein Hass auf das Wirtsland und deren ungläubige Bewohner entstehen kann….also wer ist hier das Opfer??!!

  135. ASYLRECHT – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018
    Petition 79822 – Deutscher Bundestag

    NOCH 11 TAGE !
    MOBILISIERT EURE FREUNDE, NACHBARN, ARBEITSTEAMS,
    JUGENDLICHE – SIE SIND UNSERE ZUKUNFT !

    23.5.2018 bis 9.6.2018 um 18.34 Uhr 5 1.6 4 1 Unterzeichner

    WIR HABEN ES GESCHAFFT !
    WIR MÜSSEN ABER WEITER UNTERZEICHNEN !
    „Wir schaffen das“ KOMMT AN DEN PRANGER !

    POSITIV ZU VERMERKEN IST…, DASS DIE
    PETITION JETZT AUCH VON MENSCHEN UNTER-
    ZEICHNET WERDEN KANN, DIE BISHER NICHT
    DIE ERKLÄRUNG UNTERSCHRIEBEN HABEN.
    MÖGLICH : ONLINE – FAX – BRIEF

    Die Onlinepetition der Erklärung 2018 hat es in den Reichstag geschafft,
    jetzt beginnt die Unterschriftensammlung auf die es ankommt, daher bitte
    alle unterzeichnen. Die Mitzeichnungsfrist des Reichstages begann
    am 23.05.2018 und endet am 20.06.2018. Das Quorum, also die
    Mindestzahl an Unterschriften, beträgt 50.000 die bis zum 20.06.
    eingegangen sein müssen, damit die Petition öffentlich im Reichstag
    besprochen wird, deshalb bitte alle unterzeichnen.
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.nc.html
    (hier auch der vollständige Text der Petition)
    FÜR JEDEN UNTERZEICHNER IST EINE, SEINE GÜLTIGE
    E-MAIL-ADRESSE UND EIN ANDERS LAUTENDES
    PASSWORT EINZUGEBEN.
    (Bei Passworteingabe i = Info beachten)

    Es folgt ein Aufruf von Vera Lengsfeld
    (Auszüge aus dem Newsletter vom 23.05.2018)
    Sehr geehrte Unterstützerin, sehr geehrter Unterstützer,
    am vergangenen Mittwoch, dem 16.5.2018 haben wir die
    „Gemeinsame Erklärung“ öffentlich dem … Bundestags-
    Petitionsausschusses … übergeben. Mit der Annahme …
    ist unsere Erklärung offiziell als Petition anerkannt … Nun
    müssen wir die nächste Hürde nehmen: Wir wollen eine
    öffentliche Verhandlung unserer Petition im Petitionsausschuss.
    In diesem Fall wird die Sitzung im Parlamentskanal übertragen,
    der überall im Land empfangen werden kann und in der Mediathek
    abrufbar ist.
    Um diese öffentliche Anhörung durchzusetzen müssen aber
    mindestens 50.000 unserer Unterstützer innerhalb einer
    Monatsfrist erneut entweder per Brief, per Fax oder durch
    Eingabe in diese Maske des Petitionsausschusses Ihre
    Unterstützung bekunden. Dabei müssen Name und Adresse
    angegeben werden. Briefe und Faxe können mit Referenz
    zur Petition „Gemeinsame Erklärung 2018“ sofort
    abgeschickt werden…
    Und jede neue Unterschrift unterliegt dem Schutz der
    persönlichen Daten durch den Deutschen Bundestag!
    Ich werde über alle relevanten Entwicklungen auf meinem
    Blog vera-lengsfeld.de, über Facebook und Twitter
    informieren. Lassen Sie sich durch negative oder
    Nebelkerzen werfende Berichte linker Journalisten nicht
    verunsichern!
    Sie können aber auch meinen Newsletter auf vera-lengsfeld.de
    bestellen …
    Mit herzlichen Grüßen!
    Ihre gez. Vera Lengsfeld

  136. Respekt Mädels und Jungs, die heute in Berlin sind und sich nicht abschrecken lassen von den Antifanten.

  137. Vor allem das weibliche Geschlecht sollte immer ein Teppichmesser und ein Notfall-Handy parat haben – „Immer bereit!“

  138. Mainstream-is-overrated 9. Juni 2018 at 18:37

    @jeanette 9. Juni 2018 at 18:21

    Ruhe jetzt!
    —————————–
    Dazu sollten Sie einmal besser diese FREYA auffordern, die ihren Sack voller Verleumdungen und Beleidigungen über mich ausschüttet, schon zwei Rubriken vorher, diese merkwürdige Person zur Ordnung anhalten!

  139. OT:
    Erinnert euch mal, Leute, 1984, Bananarama – Cruel summer, als wir die USA noch achteten, wie weit isses gekommen dank murksel und unseren elitären Staatsverwaltern.

    Ich bitte die gesamte Republik: blau wählen, es ist vielleicht nicht die Lösung, aber die anderen sind Teil des Problems

  140. 1. jeanette 9. Juni 2018 at 18:45
    Mainstream-is-overrated 9. Juni 2018 at 18:37
    @jeanette 9. Juni 2018 at 18:21
    Ruhe jetzt!
    ————————————————
    WARUM SPRECHEN SIE MICH AN??
    Nach allen Beleidigungen die ich hier einstecken musste!
    Das erinnert an Orient Methoden!

    Machen Sie sich mal die Mühe, erst alles zu lesen bevor Sie urteilen!

  141. jeanette 9. Juni 2018 at 18:49

    1. jeanette 9. Juni 2018 at 18:45
    Mainstream-is-overrated 9. Juni 2018 at 18:37
    @jeanette 9. Juni 2018 at 18:21
    Ruhe jetzt!
    —————————–

    MUSS ICH MICH HIER EINE LÜGNERIN NENNEN LASSEN? SOGAR OBERLÜGNERIN??
    und dann die ganzen Beleidigungen einstecken!
    Ich glaube es hackt!

    Und die Perverse lacht sich ins Fäustchen!

  142. Oh quelle surprise – RTL News

    La Merkelette äußert sich tiefst betroffen in hellblauem Blazer über den Mord an Anna. Und sie sieht aus als hätte sie drei Tage durchgesoffen

  143. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    9. Juni 2018 at 16:25
    Heute ziehen auch über 2000 islamische Israel-Hasser durch Berlin, genehmigt vom Rot-Rot-Grünen Senat.

    Unglaublich was sich grün-Berlinistan erlaubt

    Ali B. Kommt zurück.
    Keine Sorge, er holt nur das Juni-Geld vom Amt.

  144. @ Kanelboller 9. Juni 2018 at 18:11

    Schweizer Eidgenosse 9. Juni 2018 at 17:57
    Egal, in welche Not ich gerate, am Ende wird Erlösung stehen. Ich habe Schutz und Hilfe Gottes schon so oft erfahren. Ich vertraue zutiefst darauf, dass das auch in der nächsten verzweifelten Situation der Fall sein wird und ich neue Kraft geschenkt bekomme, wenn ich mit meiner eigenen Kraft am Ende bin.
    —-

    Man glaubt an sowas, bis man selbst erlebt, dass alles aus ist, kein Ausweg, nichts, alles im A. Ich finde es schwierig mit solchen leeren Sprüchen, die soll man für sich behalten, wenn es einem hilft, aber nicht andere verhöhnen, die wissen aus Erfahrung, dass es Quatsch ist.

    Die Frau ist Ordensschwester. Folglich ist es selbstverständlich, dass sie diesen Glauben hat. Und das ist auch in Ordnung so. Ich selbst bin Agnostiker, finde aber Menschen wie Schwester Hatune großartig und authentisch.

  145. Da holt man diesen Verbrecher aus dem Irak zurück, weil ihm dort die Todesstrafe drohen würde.
    Und hier wird dann nach Jugendstrafrecht geurteilt. Mildernde Gründe, Alkohol und Drogen.
    Außerdem war es ja nur eine Frau, noch dazu Jüdin.
    Drei Monate auf Bewährung, mehr wird es nicht werden. Wetten?
    Läßt sich der Irrsinn in unserem Land eigentlich noch steigern?
    Ich habe nur noch Verachtung übrig für unseren Staat und den Politikern (AfD ausgenommen).

    Und was die Demo betrifft. Eigentlich müssten doch etliche Millionen Frauen auf die Straße gehen. Und nie wieder Blockparteien wählen.

  146. Jeanette – alle hier sind nicht konform mit der Regierungspolitik. Nicht alle sind in irgendwelchen Parteien/Organisationen mit manchmal sogar dubiosen Zielen. Aber nur vereint sind wir stark gegen den Mainstream. Bitte streitet Euch nicht :):

  147. Freya-9. Juni 2018 at 18:45

    MERKEL ZU MORDFALL SUSANNA
    „Abscheulicher Mord, der ganz Deutschland berührt“

    Blanker Hohn gerade aus Merkels Mund!
    Merkel: „Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns alle an Recht und Gesetz halten.“

    https://www.bild.de/politik/2018/politik/merkel-susanna-55957616.bild.html

    +++++++++++++

    Das ist wieder aalglattes Merkelsprech! Die Gewalt an die schutzbefohlenen Deutschen (worauf sie ihren Amtseid geleistet hat!!!) kommt seit der von ihr zu verantworteten Massenflutung von Moslems eindeutig aus einer Richtung!!!

    Mit ihrem für sie typischen „WIR“ stiehlt sie sich klammheimlich aus der Verantwortung und urteilt wie eine Kindergärtnerin, die pädagogisch verallgemeinernd und ohne den Übeltäter nennen zu wollen, ein „WIR müssen mal ALLE schön artig sein“ daherschwurbelt. Sie macht keinen Unterschied zwischen Täter und Opfer, es widerstrebt sie in ihrem Gleichheitsdenken, die Gewaltverbrechen ihrer geheiligten Schützlinge mit Namen und Adresse anzuklagen und zu verurteilen. Wieder ein Beweis, dass sie keinerlei Empathie für die Opfer des Volkes empfindet, für welches sie als Kanzlerin in Verantwortung steht!

  148. @ Cendrillon 9. Juni 2018 at 18:51

    Oh quelle surprise – RTL News

    La Merkelette äußert sich tiefst betroffen in hellblauem Blazer über den Mord an Anna. Und sie sieht aus als hätte sie drei Tage durchgesoffen

    Susanna meinen Sie sicher.

    Die Mitmörderin äußert sich also zu ihrer Tat? Die soll einfach ihre verdammt Fresse halten und sich und uns diese elendig-peinliche Heuchelei ersparen.

    ANGELA MERKEL IST EINE (MIT)MÖRDERIN!

  149. Ich habe heute an der Gedenkfeier in Mainz teilgenommen, die leider etwas zu kurz geraten ist, (fand ich). Die Kameras der Lügenmedien waren natürlich auch vor Ort und es war interessant, die arbeitsscheuen Linken Schreihälse auf der anderen Straßenseite zu erleben. Es ist nur schwer zu glauben, wie und vor allem durch wen die ihren Lebensunterhalt finanziert bekommen.
    Habe ich richtig gehört, Morgen soll noch einmal um die gleiche Zeit am gleichen Ort eine Gedenkveranstaltung stattfinden? Erbitte Auskunft!

  150. Coyll 9. Juni 2018 at 19:04

    Jeanette – alle hier sind nicht konform mit der Regierungspolitik. Nicht alle sind in irgendwelchen Parteien/Organisationen mit manchmal sogar dubiosen Zielen. Aber nur vereint sind wir stark gegen den Mainstream. Bitte streitet Euch nicht :):
    ——————————————–

    Warum bleibt diese FREYA unaufgefordert??
    Das verstehe ich nicht!
    Jeder der lesen kann sieht doch, wer hier wen beleidigt!
    Es ist so als wenn man zu einem Angegriffenen der sich wehrt sagt ER SOLL RUHE HALTEN und den ÜBELTÄTER lässt man ruhig laufen!
    GENAUSO LÄUFT ES LEIDER AUCH IN DER POLITIK!

    Normalerweise müsste irgend einer hier mal die Courage aufbringen und diese Person auffordern sich hier anständig zu benehmen, nicht zu verleumden, nicht zu beleidigen! Aber es passiert nicht!
    Hat hier der einen FREIFAHRTSCHEIN der die meisten Links reinsetzt!?? Das frage ich mich!

    Aber es ist wie im richtigen Leben!

  151. ich habe mir diesen Frauenmarsch im Livestream angesehen..Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit guten Reden..Sehr mutig vor allen diese vielen Frauen und diese Nonne,die auch Klartext gesprochen hat.

  152. Jeanette – ich bin nicht über alles informiert, aber für meinen „beschränkten“ Überblick neige ich, Dir recht zu geben. aber du musst einige Dinge bedenken;

    Wie Gauland schon sagte, wir sind ein „gäriger Haufen

    Der klügere gibt nach

    Wir haben ein Ziel das gilt es zu erreichen, das geht NUR zusammen

    Schönen Gruss und alles Gute aus Dortmund, und vor allem:

    BLEIB WIE DU BIST, verbiegen will uns der Mainstream mit seinen Satelliten, keiner weiss wer da wirklich Satellit des Mainstream ist.

  153. Eine wunderbare Veranstaltung anständiger Menschen! Und es war eine würdevolle Veranstaltung, wenn man sich den Mord an der armen Susanna vor Augen hält, der ja ganz aktuell zu betrauern war.

    Ich gestehe, dass mich die Rede von Orit Arfa sehr berührt hat – mehr als mich normal Reden berühren.

    Und dann noch die großartige Schwester Hatune, die Frau hat – ja, ich sage das jetzt einfach ganz frech – mehr A…. in der Hose als sämtliche Bundestagsabgeordneten der Altpartien zusammen.

  154. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Juni 2018 at 18:35

    Relativierungen, Lügen, Schutzbehauptungen…!
    Üble Sippschaft! Nach außen Taqiyya, Koran 3,28
    u. daheim ist Susanna für sie doch bloß eine
    Kafira, niedriger als Vieh, Koran 33,59 u. 7,179.
    🙁

  155. @ Freya:

    Einfach mal den Schnabel halten und den aktuellen *Spiegel auswendiglernen, oder das örtliche Telefonbuch rezitieren. Im Prinzip egal.
    Unerträglich, dieses oberlehrerhafte Geschreibsel.

  156. ps: Satellit des Mainstream ist vornehmlich derjenige, der mit Fremdworten um sich schmeisst. Deutsch geht auch ohne und es dient nur, die unentschlossenen Leute „zu sich rüber zu ziehen“. Aber das geht in Zeiten von Trump (hoffentlich) nach hinten los. Wir können alle in Deutsch ohne englische oder französische Worthülsen, wirklich. Make GERMANY reat again 🙂

  157. Die Ordensschwester war aber eine ganz schöne Heuchlerin. Deutsche ist sie auch, sie hat einen deutschen Pass. Mich hats fast vom Hocker gerissen :-).

  158. Ich weiss gar nicht, welchen Pass ich gerne hätte. Schottland ist geil, aber da isses zu kalt und regnerisch. Deutschland ist ok, WENN Deutschland als Land wieder ok wird.

  159. Ich könnte nur noch kotzen.
    Bezüglich Susanna macht die WELT mit der Überschrift auf sich aufmerksam:“ Niemand erklärt ihnen, wie Deutschland funktioniert“.
    Ist das WIDERLICH!!!!
    Muss man es jemandem erklären, dass Vergewamtigen, Quälen, Morden bei uns verboten ist? Sollen wir jetzt alle Toleranz entwickeln für die Frage des verurteilten islamischen Mörders Hussein K (es war doch nur eine Frau)?
    Schade, dass diese intellektuelle Kostbarkeit hinter der Bezahlschranke sich verbirgt.
    Unglaublich, was für empathielose Verrunkungen der Pressestrich macht, um der empathielosen Merkel weiterhin in den A… kriechen zu können!

  160. Mainstream-is-overrated 9. Juni 2018 at 18:37
    Coyll 9. Juni 2018 at 19:04
    ————————————————————

    Auch hier im Forum gibt es genug PSYCHOPATHEN das ist mir vollkommen klar!

    Nur mal zur Info, das stammt aus einem Buch, Kapitel über PERVERSE und passt auf dieser Situation:

    „Auffällig ist sein Bedürfnis alle und jeden zu kritisieren. Die Triebkraft der Perversion ist der Neid! Der Neid ist eine Empfindung von Begehrlichkeit, von Gehässigkeit beim Anblick des Glücks und der Vorteile anderer. Es handelt sich um eine auf Anhieb aggressive innere Haltung, die sich gründet auf die Wahrnehmung dessen, was der andere besitzt und das man selbst nicht hat. Diese Wahrnehmung ist subjektiv , sie kann sogar wahnhaft sein. Sie fühlen sich minderwertig und wollen deshalb schädigen und zerstören! Sie suchen ihre Opfer unter Personen voller Energie und Freude am Leben und wollen deren Kraft abzweigen!

    Das Wunschbild des PERVERSEN ist, dass der andere „böse“ wird, was seine eigene Boshaftigkeit in den Normalzustand verwandeln würde. Er versucht, dem anderen das zu injizieren, was in ihm selbst an Bosheit ist. Verderben ist das oberste Ziel! Es gibt keine GRÖSSERE GENUGTUUNG, als wenn er das Objekt seines Angriffs dazu verführt, seinerseits zerstörerisch zu werden, oder wenn er gar mehrere MENSCHEN DAZU BRINGT, AUFEINANDER LOSZUGEHEN, SICH GEGENSEITIG ZU ZERFLEISCHEN!“

    Zitat Ende
    So viel zu dem THEMA FREYA!

  161. benniS- Bier hilft ein wenig, und dann – Freunde /Gleichgesinnte suchen, nicht nur hier, im rl, darauf kommt es an 🙂

  162. Jeanette bitte denk an unser gemeinsames Ziel, dafür SOLLTE der einzelne auch mal zurückstecken, wir wollen enden in der Regierung wie STRACHE nicht mit vllt 49% machtlos wie Marine oder (mein Idol) Geert. Wenn Du nicht diese schöne Zeit in Erinnerung hast, wie es Karel Gott singt

    Wieso bist Du dann hier?

    Wir wollen es nicht wieder machen wie in den 70ern, aber WIR WOLLEN es so lebenswert wie damals, scheiss was auf Politiker, Unternehmen, WIR SIND DAS VOLK

  163. Bester Spruch auf einem Transparent:

    „DEMOKRATIE STATT MERKULATUR!“

    Perfekt!!! 🙂

  164. Hier bekommt zwar keine Antworten mehr, aber man hat das Glück einem Patriotischen „Zickenkrieg“ beizuwohnen. Leckt mich doch alle am Arsch !!

    FREE TOMMY !!!!!

  165. Merkill:

    Der Mord habe sie tief erschüttert, sagte die Kanzlerin am Samstag am Rande des G7-Gipfels in Kanada. Es sei gut, dass der mutmaßliche Täter gefasst worden sei und wahrscheinlich nach Deutschland zurückkehre. Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten. (Reuters)

    (Hervorhebung von mir)

  166. VivaEspaña 20:22
    „..mutmaßliche Täter“

    mutmaßlicher Kanzler
    mutmaßliches Deutschland

    what a bitch

  167. Coyll 9. Juni 2018 at 19:57

    Jeanette bitte denk an unser gemeinsames Ziel, dafür SOLLTE der einzelne auch mal zurückstecken
    —————————————
    Dafür sóllte sich der Einzelne auch mal beleidigen lassen!!

    THANK YOU FOR YOUR SUPPORT!
    Ihr MUT reicht leider nur bis zu mir!
    Warum haben Sie nicht die COURAGE die ANGREIFERIN FREYA an UNSER ZIEL ZU ERINNERN?!!!
    Ist Sie Ihnen auch zu strange!!!?

  168. Dystopie 9. Juni 2018 at 16:16

    Mit PI-NEWS Kämpfen – heißt SIEGEN lernen
    Allen UNTERZEICHNERN sei hiermit gedankt.

    Sehr gerne geschehen, war eine Selbstverständlichkeit.

  169. Starke Veranstaltung mit sehr guten Reden. Besonders berührt hat mich der Vortrag der Ordensschwester. Und das Vaterunser auf Aramäisch, also in der Sprache, die Jesus Christus gesprochen hat, das war auch was Tolles. Und warum sollte die Transe nicht sprechen? Sie will schließlich die Islamisierung aus sehr gut nachvollziehbaren Gründen verhindern. Warum also sollen wir sie nicht tolerieren? Vielleicht zieht sie mit ihren Bekannten Stimmen von den Grünen ab.

  170. Freya- 9. Juni 2018 at 15:54

    Heilbronn: Überfall in Wohnhaus – Ehepaar sowie eine 90 Jahre Bewohnerin und einen Pfleger verletzt und ausgeraubt

    Keine Täterbeschreibung, aber „Wir ermitteln in alle Richtungen”, sagte der Sprecher.

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/verbrechen/heilbronn-ueberfall-55955820.bild.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
    ——————————
    Heilbronn ist ein Shithole, so oder so. Die Alten dort wohnen noch bequem und kapieren nichts, die Jungen bereits umerzogen, so es überhaupt noch welche gibt, mit auch nur annähernd biodeutschem Hintergrund.

  171. derBunte 18:16
    „eine Transe spricht… habt ihr sie noch alle?“

    Mein lieber Freund,
    eine “ Transe“ ist von Gott geschaffen.
    Denn nichts ist ohne Gottes Wille.

    Sie möchten Abbitte tun, kehren sie ein.

  172. Machen wir uns nichts vor. Sein Strafverteidiger wird auf einen minderschweren Fall des Totschlags plädieren und als entlastende Gründe eine schwere Kindheit sowie ein Kriegstrauma anführen. Zudem war der Kerl nach eigenen Angaben betrunken und unter Einfluß von Drogen.
    Das Gericht wird daraufhin eine Freiheitsstrafe von 5 bis 6 Jahren als Tat- und schuldangemessen verhängen. Davon muss der schwerst traumatisierte Bub dann 2/3 der Zeit absitzen. Natürlich darf die ganze Sippe auch nach Deutschland einreisen und erhält einen unbegrenzten Aufenthaltsstatus. Schließlich dient dies ja dazu den jungen Straftäter zu resozialisieren. Nach vier Jahren Delfintherapie und Gutmenschengepampere dürfte der schwerst traumatisierte „Lausbub“ dann wieder auf freiem Fuß sein. Wie hatte sich Hussein Khavari der übrigens aus dem gleichen frauenverachtenden Kulturkreis stammt nochmal in der Vernehmnung sinngemäß geäußert: „Was soll’s. Das war doch nur eine Frau.“ Und jetzt haben wir uns alle wieder ganz doll lieb, denn alles andere wäre ja voll Nazi und so. Genauso Nazi wäre auch bestimmte kulturbedingte Verhaltens- und Sozialisationsmuster als solche zu erkennen.?

  173. Gibt es einen deutschen Mann mit mehr Eiern als der Volkslehrer?

    Volkslehrer stellt die Antifa
    Schwarzer Merkelgast bezeichnet Volkslehrer als Nazi
    Polizist sagt, dass Merkel Rechtsbruch begangen habe

  174. D Mark 9. Juni 2018 at 20:42

    Ruhig Junge, janz ruhisch …
    Leg mal das Messer ausse Hand du Reichsbürger. ^^

  175. „Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten.“ Aha : Das ist die Lösung ! ??
    Kann diese Schwurbelreden und Pauschalsätze der Raute nicht mehr hören.
    Vermutlich hat sie gemerkt, dass es jetzt „eng“ wird, die Bürger sehr aufgebracht sind.
    Berater haben ihr dringend geraten, jetzt entsprechend zu reagieren.
    Ja, liebe GROKO das Vertrauen in eure Politik ist futsch.

  176. Wuehlmaus 9. Juni 2018 at 19:06

    Die Mitmörderin äußert sich also zu ihrer Tat? Die soll einfach ihre verdammt Fresse halten und sich und uns diese elendig-peinliche Heuchelei ersparen.

    Sorry: verdammte Fresse.

    So viel Zeit muss sein.

  177. Heilbronn ist ein Shithole, so oder so. Die Alten dort wohnen noch bequem und kapieren nichts, die Jungen bereits umerzogen, so es überhaupt noch welche gibt, mit auch nur annähernd biodeutschem Hintergrund.
    __________________

    Und warum gibt es sowenig junge Deutsche in Heilbonn . Ja , – weil die Elterngeneration im wesentlichen im Hedonismus schwelgt, genießt, Urlaub im Übermaß macht und robotert von früh bis spät , damit sie ein protziges Haus bauen und ein dickes Oberklasse – SUV fahren können .
    Da fällt der Umvolkungsraute die Ilsamisierung natürlich leicht.
    Da bleibt keine Zeit für Kinder . Deswegen werden hierzulande die Shitholes immer größer.
    Und irgendwann werden die reichen alten Deutschen aus ihren wohnungen und Häsern vertrieben , damit die neuen Herren es sich noch bequemer machen können. Aber dann ist Gegenwehr zu spät.

    Die Deutschen werden in 20 Jahren einen Sklavenrasse im eigenen Land sein .

  178. Aux armes, citoyens,
    Formez vos bataillons,
    Marchons, marchons!
    Qu’un sang impur
    Abreuve nos sillons!

    [Zu den Waffen, Bürger! / Schließt die Reihen, / Vorwärts, marschieren wir! / Das unreine Blut / tränke unserer Äcker Furchen!]

  179. @ Vasil 9. Juni 2018 at 20:34

    Starke Veranstaltung mit sehr guten Reden. Besonders berührt hat mich der Vortrag der Ordensschwester. Und das Vaterunser auf Aramäisch, also in der Sprache, die Jesus Christus gesprochen hat, das war auch was Tolles. Und warum sollte die Transe nicht sprechen? Sie will schließlich die Islamisierung aus sehr gut nachvollziehbaren Gründen verhindern. Warum also sollen wir sie nicht tolerieren? Vielleicht zieht sie mit ihren Bekannten Stimmen von den Grünen ab.

    Ich sehe das wie Sie. Die Gegenseite ist schwarz wie Burkas und vermummte Antifa-Nazis, wirklich bunt sind nur wir. Wir leben die Meinungsfreiheit und wenn eine Transe was zu sagen hat und es kein linker Mist ist, soll sie es gerne tun.

    Es ist doch auch so: wenn wir den Kampf gegen das System Merkel gewinnen wollen, müssen wir möglichst viele mitnehmen – für das Ausgrenzen irgendwelcher Personen, die uns optisch und sonstwie nicht passen, haben wir gar keine Zeit mehr.

    Es sind ja auch immer mehr Schwule und Lesben, die in unser Lager wechseln, weil sie sich gesunden Menschenverstand bewahrt haben und genau wissen, was der Islam mit ihnen machen würde. Sollen sie dabei sein, mich stören sie nicht.

  180. @ BenniS 9. Juni 2018 at 19:42

    Ich könnte nur noch kotzen.
    Bezüglich Susanna macht die WELT mit der Überschrift auf sich aufmerksam:“ Niemand erklärt ihnen, wie Deutschland funktioniert“.
    Ist das WIDERLICH!!!!
    Muss man es jemandem erklären, dass Vergewamtigen, Quälen, Morden bei uns verboten ist? Sollen wir jetzt alle Toleranz entwickeln für die Frage des verurteilten islamischen Mörders Hussein K (es war doch nur eine Frau)?
    Schade, dass diese intellektuelle Kostbarkeit hinter der Bezahlschranke sich verbirgt.
    Unglaublich, was für empathielose Verrunkungen der Pressestrich macht, um der empathielosen Merkel weiterhin in den A… kriechen zu können!

    Widerlich und frech! Einfach mal eben so die Beweislast umgekehrt. Nicht diese Gestalten haben sich an unsere Rechtsnormen zu halten, wir müssen sie erst bei der Hand nehmen und ihnen hübsch alles erklären. Dass die sich über solchen Stuss totlachen, ist vielleicht eine Möglichkeit, deren Zahl wenigstens etwas zu reduzieren. Ach halt, ich vergaß: die lesen ja nicht und können es überwiegend auch gar nicht. Diese Merkel-Postille WELT ist ein verkommenes Stricher-Blatt geworden. Man sollte denen gar keine Klicks mehr schenken. Wenn ich schon die Visage dieses schmierigen Merkel-Schönschwätzers Poschardt sehe …

  181. jeanette 9. Juni 2018 at 17:42

    1. Freya- 9. Juni 2018 at 15:54
    Heilbronn: Überfall in Wohnhaus – Ehepaar sowie eine 90 Jahre Bewohnerin und…
    —————————————-

    Eine 90 Jahre Bewohnerin, was ist das denn?

    Hat die da schon 90 Jahre gewohnt oder ist sie 90 Jahre alt? Oder schon 90 Jahre unterm Haus vergraben?
    Freya, ich möchte von der gebildeten Freya lernen, möchte so gebildet werden wie Sie!
    You must help me!

    Hallo Jeanette. Ich halte mich ansonsten aus Streitereien heraus.
    Da Sie mir aber bislang eher durch Beiträge „bekannt“ sind, denen ich
    zustimme, habe ich jetzt doch einmal den Thread von oben ab nach „Freya“
    durchsucht. Wenn mir nichts entgangen ist, ist der zitierte Kommentar von
    Ihnen die erste „verdächtige“ Fundstelle.

    Ich weiß ja nicht, ob Sie beide sich schon länger bekriegen. Aber zumindest
    in diesem Thread haben also Sie, Jeanette, den Streit provoziert.

    Dem, was Freya hier im Thread (patrioten-thematisches und nicht Ihren Privatkrieg betreffend)
    schrieb, stimme ich ebenfalls zu. Und Schreibfehler sollten verzeihlich sein. Die tauchen
    mitunter sogar in Fachliteratur auf. Im Netz umso öfter.

    Wie macht ihr Frauen das nur.

    Männer sollen ja angeblich aufgrund des höheren Testosteron-Spiegels
    aggressiv sein. Ihr habt kaum was davon im Körper und findet den Weg von der
    Palme nicht mehr nach unten, wenn ihr erstmal oben seid ; – )

    Ich persönlich möchte Sie beide nicht missen. Vertragt euch und wendet euch
    den wirklich wichtigen Dingen zu, da werdet ihr dringender gebraucht.

  182. Aber jetzt mal wieder zum Thema dieses Threads: Wer war denn heute in Berlin dabei und kann seine Eindrücke zum Besten geben? Und wie viele Teilnehmer waren es wirklich? Bitte nicht denn Stuss der Mainstream-Presse zitieren, verscheißern kann ich mich alleine! Wer in Mainz war und etwas zu berichten hat, erfreut mich damit auch – und sicher nicht nur mich.

  183. Vorbildlich die Solidarität der Männer in diesem Frauenmarsch, die, meiner Einschätzung nach, sogar die Mehrheit gebildet haben! Die Frauen haben eher die repräsentative Front gebildet. Diese Solidarität hätte ich mir auch von Frauen gewünscht, als es um Demos von totgetretenen, abgestochenen deutschen Jugendlichen und Familienväter ging! Selbst als die Blutraute 2012 das nach GG garantierten Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit für Jungen mit ihrem archaischen Blutgesetz, zu Gunsten des Islams, höhnisch ausser Kraft gesetzt hatte und ebenfalls eine Petition gegen die Beschneidungswillkür an Jungen lief, interessierte sich keine Sau dafür! Mit gerade 3.484 Unterschriften sah sich die Kanzlerin bestätigt und fegte dieses Menschenrecht in die Mülltonne! Und seien wir doch ehrlich, genitalverstümmelte oder abgestochene, oder totgetretene männliche Menschen, locken doch in diesem Land kaum einen Köter hinter den Ofen hervor!
    Was für eine Doppelmoral!!!

    https://www.change.org/p/zwangsbeschneidung-ist-unrecht-auch-bei-jungen

  184. 1. ich_fasse_es_nicht 9. Juni 2018 at 21:31
    jeanette 9. Juni 2018 at 17:42
    1. Freya- 9. Juni 2018 at 15:54
    Heilbronn: Überfall in Wohnhaus – Ehepaar sowie eine 90 Jahre Bewohnerin und…
    —————————————-
    Eine 90 Jahre Bewohnerin, was ist das denn?
    ————————————————
    WAS SIE DA LESEN ich-fasse-es-nicht IST DOCH NUR DAS ENDE DER GESCHICHTE!
    Hier nur die Beleidigungen von heute für Sie extra und das macht die jeden Tag beleidigt auch alle anderen Forenteilnehmer als BLÖD etc.:

    Freya- 9. Juni 2018 at 12:16
    @ jeanette 9. Juni 2018 at 12:07
    DIE STEIGENBERGER HOTELS AG, ZU DER DAS HOTEL „DREI MOHREN“ …..
    ——————————————–
    Falls Du ungebildete und stehengebliebene Nudel es noch nicht weißt, Steigenberger gehört arabischen Investoren.
    Freya- 9. Juni 2018 at 12:27
    @ jeanette 9. Juni 2018 at 12:07
    Aber die Kette STEIGENBERGER…..
    ———————————
    Früher nannte sich PI ja mal PRO Israel mittlerweile sind die Kommentatoren zum größten Teil Judenhasser die sich nicht zu schade zum ständigen Lügen verbreiten sind, und nicht besser als die importierten Judenhasser, das muss ich auch mal sagen.
    Wie hält der Stürzenberger das noch aus?!

    ——————————————-

    Freya- 9. Juni 2018 at 17:52
    @ jeanette 9. Juni 2018 at 17:42
    Ach die Oberlügnerin.
    Hab das schnell runterkopiert. Dass Sie so begriffsstutzig sind, wundert mich nicht. Lesen Sie doch den Artikel. Ich fabuliere nicht nur, sondern belege meine Angaben im Gegensatz zu Ihnen mit Quellen.
    ——————————————

    IST IHNEN DAS NUN AUFSCHLUSSREICH GENUG???

    DAS MESSER IN DEN RÜCKEN STECHEN UND ABHAUEN! (Sich dann selbst tot stellen)!
    DAS IST FREYA!!!
    VOM GLEICHEN NATURELL WIE DIE, DIE SIE JAGDT!

  185. (…) Hier wendet sich der Gast mit Grausen:
    »So kann ich hier nicht ferner hausen, (…)
    (Schiller F, 1879)

  186. jeanette 9. Juni 2018 at 22:01
    IST IHNEN DAS NUN AUFSCHLUSSREICH GENUG???

    Wie gesagt, ich bezog mich auf DIESEN Thread hier. Da haben Sie
    quasi den Streit aus dem „Hotel“-Thread hierherüber geholt.

    Manche Threads lese ich komplett. Andere, auch abhängig von meiner Zeit,
    überfliege ich nur. Solche „Feinheiten“ entgehen einem da leicht.

    Was „Freya“ im „Hotel“-Thread von sich gab, gefällt mir auch nicht.
    Vor allem passt hier auf PI die Nazi-Keule nicht. Egal, wie sie verpackt
    ist. Das „J“-Thema ist hier auf PI fast nicht ansprechbar. Das ist
    nicht gut. Aber ok, man muss das hinnehmen. Das da aber noch jede
    Menge Fragen offen sind, sollte jeder wissen, der sich ernsthaft mit
    dem Problem befasst, das wir in „Deutschland“ haben. Und natürlich nicht
    nur hierzulande. Insofern hätte „Freya“ noch ein wenig zu lernen.

    Wenn ich einmal laut nachdenken darf: Hat man mit jemandem ein Problem
    und es lässt sich nicht vernünftig lösen, geht man dieser Person am
    besten aus dem Weg.

    Die gute Laune geht einem in diesem linksversifften Irrenhaus, das
    einmal Deutschland hiess und das vorerst nur noch in Anführungszeichen
    zu schreiben ist, schon genug verloren. Da braucht man nicht noch eine
    Zusatzladung Stress ; – )

  187. Viva Espana 22:28

    In dieses Lebens buntem Lottospiele
    Sind es oft nur Nieten, die wir ziehn.
    Der Freundschaft stolzes Siegel tragen viele
    Die in der Prüfungsstunde treulos fliehn. 🙂
    Friedrich von Schiller

  188. 1. ich_fasse_es_nicht 9. Juni 2018 at 22:38
    jeanette 9. Juni 2018 at 22:01
    IST IHNEN DAS NUN AUFSCHLUSSREICH GENUG???
    Wie gesagt, ich bezog mich auf DIESEN Thread hier. Da haben Sie
    quasi den Streit aus dem „Hotel“-Thread hierherüber geholt.
    ——————————–

    Ja, das ging ja hier über mehrere Stationen. Zum Schluß wissen die Leute gar nicht mehr was da los ist und der Verursacher macht sich aus dem Staub, lässt einen tobenden Beschuldigten zurück.
    Ich hatte irrtümlich die Steigenberger als Juden eingeordnet. Das war ein Versehen. Das nahm diese Person FREYA zum Anlass ihrer Wut, die sie latent gegen mich hegt, ein „gerechtfertigtes“ Ventil zu verleihen.
    Muss ich mich als „dumme Nudel“, „begriffsstutzig“, „Judenhasserin“, „Oberlügnerin“ und vieles mehr beschimpfen lassen?? – Erst beschimpfen und dann macht sie sich aus dem Staub. Das ist die psychopatische Masche!
    Vielleicht hätte ich nach der Moderation rufen sollen anstatt die „Sache“ selbst in die Hand zu nehmen!
    IST DAS NICHT DIE POLICY, DASS NIEMAND BELEIDIGT WERDEN DARF?

    Gestern war ich blöd etc. jeden Tag andere Beleidigungen von dieser absonderlichen Person. Andere Foristen werden auch nicht von der verschont. Nur die wehren sich nicht, nur wenige! Und dann taucht diese FREYA regelmäßig ab, wartet bis der Sturm vorbei ist.
    Heute lasse ich mir das gefallen und was kommt morgen??
    Das geht nicht. Da muss man einen Riegel davorschieben! –
    Ich glaube auch nicht, dass das eine Frau ist! Wer hier eine Lügnerin/Aufschneiderin ist, das wird sich vielleicht noch herausstellen!
    Tut mir auch leid, dass die Kommentarspalte durch solchen Schmutz irritiert wird.

    Erstaunt war ich aber, dass zuletzt noch auf mir herumgehackt wurde und die Angreiferin verschont wurde. Eigentlich wie im wahren Leben, wie in der U-Bahn! 🙂

  189. Was fällt auf an den heutigen Nachrichten des Staats- und Merkelfunks? Bisher habe ich keinen Ton zur Frauendemonstration in Berlin vernommen, geschweige denn über den Anschlag auf den Bus zur Demionstration! Vermutlich ch war die Tahl der „Anständigen“ bei der Gegendemonstrtion zu gering, so dass das das“breite Bündnis“ zu schwach für eine hämische Berichterstattung bezüglich der Zahlenverhältnisse ausfiel! In solchen Fällen entscheiden sich unsere Lückenmedien lieber für das Totschweigen!

  190. Was fällt auf an den heutigen Nachrichten des Staats- und Merkelfunks? Bisher habe ich keinen Ton zur Frauendemonstration in Berlin vernommen, geschweige denn über den Anschlag auf den Bus zur Demionstration! Vermutlich ch war die Tahl der „Anständigen“ bei der Gegendemonstrtion zu gering, so dass das das“breite Bündnis“ zu schwach für eine hämische Berichterstattung bezüglich der Zahlenverhältnisse ausfiel! In solchen Fällen entscheiden sich unsere Lückenmedien lieber für das Totschweigen!

  191. jeanette 9. Juni 2018 at 23:10

    Erstaunt war ich aber, dass zuletzt noch auf mir herumgehackt wurde und die
    Angreiferin verschont wurde. Eigentlich wie im wahren Leben, wie in der U-Bahn!

    Ich kann das jetzt nachvollziehen.

    Aber so wie mir ging es anderen wohl auch, das sie zunächst nicht mitbekommen hatten,
    das die Angelegenheit in einem Nachbarthread ihren Anfang nahm.

    Ich wunderte mich erst, weil ich von Ihnen einen anderen
    Ton „gewohnt“ war ; – )

    Geniessen Sie einfach das Restwochenende und machen Sie das wie
    der Lotus: Davon perlt auch alles ab, was nicht zu gebrauchen ist.

  192. Haremhab 9. Juni 2018 at 15:58

    Wichtig ist hier, wie ein BundesTagsAbgeordneter mit seiner Redezeit umgehen darf. Darf er in seiner Redezeit schweigen? Muß er ja regelmässig um tief Luft zu holen. Oder gilt das Geräusch, das beim Luftholen entsteht, nicht als Schweigen.
    Ist ein Applausverbot für eine Gruppe – hier eine Fraktion – liberal? Also für mich ist liberal eine Welt, die möglichst wenig Verbote benötigt. Liberal ist für mich, daß ich appplaudiere, wann es mit gefällt.

  193. Orit Arfa: „Wir haben dieser Religion [dem Islam] erlaubt, uns zu spalten. Unsere Gesellschaft in Israel war auch einmal kaputt. (…) Wie viele Übergriffe auf Frauen und Terroropfer muß es noch geben, damit sich dieses Land wieder vereint?“

    Eine gute Frage – vielleicht eine entscheidende.

  194. BX744 9. Juni 2018 at 20:39

    Mein lieber Freund,
    eine “ Transe“ ist von Gott geschaffen.
    Denn nichts ist ohne Gottes Wille.

    Eine Transe ist vom Satan befallen und stellt sich gegen Gottes Schöpfungsordnung.

    Solche gestörten Gestalten haben auf patriotischen Demos nichts zu suchen!

  195. @Startrek 10. Juni 2018 at 00:08

    Was ist dir lieber? Eine „Transe“ auf deiner Seite oder tausend Heteros, die dich und dein Land hassen?
    Patriotismus hat mit Sexualität nichts zu tun. Warst du auf der Demo? Nein? Die „Transe“ war da – und ich fand es stark.

  196. Selberdenker 10. Juni 2018 at 00:41

    Wir sind auf Perverse und Gestörte nicht angewiesen.

    Es geht um die Interessen der normalen Bürger. Wir dürfen nicht zulassen, daß Abartige unsere Demos für ihre eigenen Zwecke vereinnahmen.

  197. Frauenmarsch heißt nicht, daß Männer als Frauen verkleidet aufzutreten haben.

    Das erweckt den Eindruck einer Karnevalsveranstaltung und stellt die Ernsthaftigkeit des Themas in Frage.

  198. @ Jonathan 10. Juni 2018 at 01:22

    Frauenmarsch heißt nicht, daß Männer als Frauen verkleidet aufzutreten haben.

    Das erweckt den Eindruck einer Karnevalsveranstaltung und stellt die Ernsthaftigkeit des Themas in Frage.

    War klar, dass hier solche Diskussionen aufkommen würden.

    Bin von Hause aus zwar auch kein Freund von Männern in Frauenkleidern und umgekehrt oder sonstigen geschlechtlichen Außergewöhnlichkeiten – doch gibt es diese Menschen nun mal. Dieser Mensch hat mir nichts getan und bedroht mich nicht, ganz im Gegensatz zu den Moslem-Horden in diesem Land – mich hat sogar schon mal ein 14-jähriger Türke mit einer Art Stilett bedroht. Es ist nicht mein Thema und geht mich nichts an, wie sich dieser Mensch in seinem Körper fühlt. Vermutlich hat jeder nur ein Leben und muss daraus für sich das Bestmögliche zu machen versuchen. Also verkneife ich mir eine moralisierende Bewertung. Und solange Transen keine Religion aus ihrer Andersartigkeit machen und mich nicht zu „bekehren“ versuchen, ist alles im grünen Bereich. Ich halte im Übrigen unsere Situation als Deutsche in diesem von Merkel du Co. versauten Land angesichts der fortschreitende Islamisierung für so kritisch und gefährlich, dass wir keinen ausschließen sollten, der sich mit uns dem Wahnsinn entgegenstellt.

  199. in diesem von Merkel du Co. versauten Land

    Sorry: in diesem von Merkel und Co. versauten Land

  200. @Jeanette, @Freya- und alle (mehr oder weniger und Nicht-)Involvierten

    Kinnings, in 199 Tagen ist weihnachten.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, die Zeit vergeht rasend schnell.
    Vertut sie nicht.
    https://youtu.be/CSeksh3pqhw?t=791

    Will heißen, viel lieber les‘ ich eine zu recht empörte -Jeanette- zum Thema, als wie wenn sie sich an Nebenkriegsschauplätzen innerhalb eines Strangs abarbeiten tut o. tun muß.

  201. Wuehlmaus 10. Juni 2018 at 01:36

    doch gibt es diese Menschen nun mal.

    Du redest wie Merkel – „nun sind sie halt da“

  202. Jonathan 10. Juni 2018 at 02:40

    Ich erinnere mich nicht, daß ich -Wühlmaus- jemals wie Merkel habe reden hören.

  203. Wuehlmaus 10. Juni 2018 at 01:36

    Um mal auf Deinem Niveau zu reden:

    Mir hat der 14-jährige Türke nichts getan. Es gibt diese Menschen nun mal. Dieser Mensch hat mir nichts getan und bedroht mich nicht. Es ist nicht mein Thema und geht mich nichts an, wie sich dieser Mensch mit seinem Stilett fühlt. Also verkneife ich mir eine moralisierende Bewertung. Und solange Messerstecher keine Religion aus ihrer Andersartigkeit machen und mich nicht zu „bekehren“ versuchen, ist alles im grünen Bereich.

  204. @ Startrek 10. Juni 2018 at 00:08
    @ Watson 10. Juni 2018 at 03:29
    Wuehlmaus 10. Juni 2018 at 01:36
    „… Um mal auf Deinem Niveau zu reden: ..“

    Ja!
    Was für ein Niveau, eine „Transe“ mit massakrierenden Moslems zu vergleichen! Auch wenn ich selber nur ein peinliches Lächeln für den Auftritt dieser „Mann-Frau“ übrig hatte, aber sich darüber dermaßen aufzukoffern, als wollte man solche Menschen am liebsten, nach bester Adolf-Manier, entsorgen, ist einfach nur erbärmlich!
    Lieber „Watson“, lieber „Startrek“, geht einmal in euch selbst inne, vielleicht entdeckt ihr da die wahren Gründe eueres Hasses auf Transen oder Schwule! Stellt euch mal nackt vor dem Spiegel und betrachtet eueren Lendenbereich! Wenn euch der Anblick anwidert, dann sei euch gesagt: ihr leidet an einer gestörten sexuellen Identität, die euch alles hassen lässt, was sich die Freiheit nimmt das zu sein, was ihre sexuelle Natur vorgibt! Vielleicht könnte euch ein Psychotherapeut „korrigieren“ und damit helfen, endlich eueren inneren Frieden zu finden!

  205. OStR Peter Roesch 9. Juni 2018 at 16.47

    so ähnlich dürfte es gewesen sein. Wenn auch kein Selfie mit der „Dummschwätzerin“, so doch wohl ein Auftritt im zwangsfinanzierten ÖR-TV. Flüchtlingsfrau mit halbseitig gelähmten Mann und sechs Kindern.

  206. @ Watson 10. Juni 2018 at 03:29

    Wuehlmaus 10. Juni 2018 at 01:36

    Um mal auf Deinem Niveau zu reden:

    Mir hat der 14-jährige Türke nichts getan. Es gibt diese Menschen nun mal. Dieser Mensch hat mir nichts getan und bedroht mich nicht. Es ist nicht mein Thema und geht mich nichts an, wie sich dieser Mensch mit seinem Stilett fühlt. Also verkneife ich mir eine moralisierende Bewertung. Und solange Messerstecher keine Religion aus ihrer Andersartigkeit machen und mich nicht zu „bekehren“ versuchen, ist alles im grünen Bereich.

    Das ist Bullshit und das wissen Sie auch! Sie vergleichen moslemische Ritualmörder, die uns alle an Leib und Leben bedrohen, mit vielleicht nicht so appetitlichen aber harmlosen Transen, die zudem auch noch auf der Seite des konservativ-patriotischen Widerstands stehen.

  207. Wirklich niemand hier, der in Berlin (oder Mainz) dabei war? Augenzeugenberichte wären spitze!

  208. 1. VivaEspaña 10. Juni 2018 at 03:05
    bet-ei-geuze 10. Juni 2018 at 02:36
    @Jeanette, @Freya- und alle (mehr oder weniger und Nicht-)Involvierten
    Wer austeilt, muß auch einstecken können.
    für jeanette:
    ———————————————————————
    Sie verstehen glaube ich nicht um was es geht!
    Beleidigen muss sich hier niemand lassen!!
    Dummer Spruch!

  209. Wuehlmaus 10. Juni 2018 at 07:04

    Es ging um Deine egozentrische Sichtweise.

    Weil die Transe Dich nicht bedroht hat, ist es ok.
    Nun, der Messerstecher hat mir nichts getan.

    Eine Transe kann nicht auf der Seite des konservativ-patriotischen Widerstands stehen, weil sein Verhalten mit konservativen Werten unvereinbar ist. Richtig ist: Transen versuchen, den konservativ-patriotischen Widerstand zu unterwandern, um ihn für ihre eigenen Zwecke zu benutzen.

  210. @ Watson 10. Juni 2018 at 11:57

    Ich glaube, wir kommen hier einfach nicht zusammen. Die Argumente sind ausgetauscht, mehr geht nicht.

    Was mir aber viel wichtiger ist: Ich bin doch enttäuscht, dass hier nicht einer oder eine, der oder die dabei war, etwas schreiben will zur Veranstaltung. Die meisten Teilnehmer, vermutlich 80 %, lesen PI (und andere kritische Medien der Gegenöffentlichkeit), deshalb verstehe ich es nicht wirklich.

    Auf Philosophia Perennis hat Andrea Berwing inzwischen einen schönen Bericht publiziert:

    https://philosophia-perennis.com/2018/06/10/frauenmarsch-berlin-wir-erheben-unsere-stimme-wir-frauen/

  211. @ Wuehlmaus 10. Juni 2018 at 07:07

    Wirklich niemand hier, der in Berlin (oder Mainz) dabei war? Augenzeugenberichte wären spitze!
    =======================================================

    Eigentlich gibt der Film schon ausreichend Infos zur Demo in Berlin. Über Teilnehmerzahlen lässt sich immer streiten. Zum Anfang denk’ich mal waren es so um die 1000, zum Schluss etwas weniger. Polizei hatte dieses Mal wirklich gute Arbeit gemacht, langfristig, weiträumig abgesperrt und musste teilweise wohl auch den Weg mit Nachdruck räumen. Wir konnten, zwar mit kleineren Zwangspausen, unseren Weg ungehindert bis zum Schluss gehen. Die üblichen hirnlosen Hetzrufe der neuen, linken Faschisten kamen von überall, hatte aber den Eindruck, dass dieser Widerstand gegenüber des ersten Frauenmarsches stark nachgelassen hat. Die Rednerinnen und Redner waren wie immer spitze, eine Wohltat zuzuhören! Nur leider hören es zu wenige. Finde die Teilnehmerzahl, angesichts der verheerenden Zustände in Deutschland, wirklich beschämend. Widerstand sieht anders aus. Im Krieg lassen wir uns dann einfach abschlachten.

  212. andro 10. Juni 2018 at 14:55

    Danke!

    Für mich ist es immer nochmal eine besondere Erfahrung, das, was ich im Video oder auf Fotos sehe, mit den Eindrücken von Teilnehmern zu vergleichen, bei denen vielleicht etwas ganz anderes haften geblieben ist. So wird das Bild wesentlich runder.

  213. W@Marzipan, 19.Juni 6:19 h:
    LiebermMarzipan, ich denke dir recht geben zu müssen! Auch meine “ Vorliebe“ sind gleichgeschlechtliche Paare, Lesben, Transen die. nicht! (b)Aber(/b) – zu unserer Kultur der Toleranz gehört es, diese von der anorm abweichenden geschlechtlichen Eigrnheiten als naturgegeben (bei religiös Eingedtellten kann man auch sagen: „gottgegebe“) anzuerkennen und ihnen keine Hindernisse bezglich ihrer Lebensweise und Neigung in den Weg zu legen! Das h ißt, z. B. M. E. (b)nicht(/b), dass der Begriff der Ehe als Band zwischen Mann und Frau auf alle möglichen Partnerschaften ausgeweitet werden darf (bzw. dürfte, da bereits erfolgt)! Rechtlich weitreichende Absicherungen dagegen sind durchaus nderen Didkutantenzu befürworten!
    Soweit sollten auch die anderen Didkutanten kompromissbereit sein!
    Ein erbitterter, unversöhnlicher Streit an dieser Stelle ist nicht zielführend und schadet unserer gemeinsamen Sache der Erhaltng unsere heimatlichen kulturell heimatlichen Errungenschaften und der in-die-Schranken-Weisung des für uns alle bedrohlichen Islam!

  214. W@Marzipan, 19.Juni 6:19 h:
    LiebermMarzipan, ich denke dir recht geben zu müssen! Auch meine “ Vorliebe“ sind gleichgeschlechtliche Paare, Lesben, Transen die. nicht! (b)Aber(/b) – zu unserer Kultur der Toleranz gehört es, diese von der anorm abweichenden geschlechtlichen Eigrnheiten als naturgegeben (bei religiös Eingedtellten kann man auch sagen: „gottgegebe“) anzuerkennen und ihnen keine Hindernisse bezglich ihrer Lebensweise und Neigung in den Weg zu legen! Das h ißt, z. B. M. E. (b)nicht(/b), dass der Begriff der Ehe als Band zwischen Mann und Frau auf alle möglichen Partnerschaften ausgeweitet werden darf (bzw. dürfte, da bereits erfolgt)! Rechtlich weitreichende Absicherungen dagegen sind durchaus nderen Didkutantenzu befürworten!
    Soweit sollten auch die anderen Didkutanten kompromissbereit sein!
    Ein erbitterter, unversöhnlicher Streit an dieser Stelle ist nicht zielführend und schadet unserer gemeinsamen Sache der Erhaltng unsere heimatlichen kulturell heimatlichen Errungenschaften und der in-die-Schranken-Weisung des für uns alle bedrohlichen Islam!

  215. deris 10. Juni 2018 at 18:37
    „…. Das h ißt, z. B. M. E. (b)nicht(/b), dass der Begriff der Ehe als Band zwischen Mann und Frau auf alle möglichen Partnerschaften ausgeweitet werden darf (bzw. dürfte, da bereits erfolgt)!…“

    Da pflichte ich bei!
    Ich hab ohnehin mit der linksverblödeten kommunistischen GLEICHMACHEREI ein Problem!
    Kein Thema, wenn man für gleichgeschlechtliche Paare die Eingetragene Partnerschaft hat, die mit weitgehendst gleichen Rechten wie bei der Ehe, dann ist es ausreichend. Für mich beginnt der Ernst der Dinge erst mit dem Begriff „Familie“. Denn da kommen Kinder mit in’s Spiel. Und da sollte man, ohne diskriminierend sein zu wollen, z.B. bei Adoptionen, Vater und Mutter bevorzugen. Aber kein Adoptionsverbot für gleichgeschlechtliche Paare auszusprechen! Denn ist es besser für ein Kind bei einem gleichgeschlechtlichem Paar aufzuwachsen, als in Heimen oder Strasse gross zu werden! Man beachte aber die Reihenfolge der Vergabe. Ich bin zu hause so erzogen worden, dass ich Menschen, unabhängig ihrer sexuellen Orientierung respektiere und mitempfinde. Ich freue mich gleichermaßen darüber, wenn ich zwei verliebte Jungs sehe, wie ich mich auch darüber freue, ein heterosexuelles verliebtes Paar zu sehen! Deshalb sind alle Menschen, die für ein freies, demokratisches Deutschland kämpfen, als gleichberechtigte Patrioten herzlich willkommen! Leider wird es von einigen hier so nicht gesehen. Aber glücklicherweise sind sie eine bedeutungslose Minderheit!

  216. Polizei verhindert vielen Bürgern die Teilnahme
    an der Abschlußkundgebung der Demo!

    Hier meine gekürzte PI-Version-Demostory:

    Am Vorabend habe ich mich bei PI-News mich noch
    über die Demo bei diversen Links informiert.
    Am besten war das Video vom Mittwoch 6.6.18,
    wo alle voll easy vor dem Kanzleramt stehen.
    So habe ich mir dann den Samstag ausgemalt.

    Da ich aber hier seit 40 Jahren wohne, jede Ecke kenne
    und die Demostrecke parallel zur meiner Wohnung verlief,
    dachte ich mir einfach etwas später loszugehen und
    unterwegs auf die Demo zu treffen.
    So brauchte ich in der Hitze nicht extra zum Mehringplatz
    südwärts runterzulaufen, um dann mit der Demo, erneut
    den selben Weg zurück nach Norden zu marschieren.

    Ich habe mich dann aber extra noch rasiert und ein
    neutrales T-Shirt angezogen, um nicht gleich aufzufallen.
    Leider mehrte ich mich zu lange aus, daß ich erst um 16:15
    endlich ausgehfertig war. Dann ging ich, immer schön im
    Schatten bei den 33°C, über den Checkpoint Charlie zur
    Wilhelmstraße nordwärts. Von der Demo bisher keine Spur.
    Doch an der Kreuzung Leipziger Str. sah ich dann das
    erste Blaulicht, was die nördliche Wilhelmstaße, für Autos
    sperrte. Leider waren hier auch nur massiv Touristen
    und etwas Anliegerverkehr.
    Am Ziethen-Platz gegenüber von Ulrich-Supermarkt
    setzte mich dann kurz unter einen schattigen Baum.
    Als fast 60järiger Frührentner hatte ich wohl die Hitze
    bei meinem flotten Wanderung etwas unterschätzt.

    Um 17 Uhr ging ich wieder los und sah etwas später
    an der Kreuzung vor der Brit. Botschaft viel Blaulicht.
    An der Südseite der US-Botschaft vorbei erreichte ich
    das Brandenburger Tor in voller Vorfreude wenigstens
    bei der Abschlußkundgebung dabei zu sein.

    Doch es sollte anders kommen:
    Genau unter dem Brandenburger Tor auf der Westseite
    angekommen sah ich endlich etwa 100 Meter entfernt,
    weiter nördlich die erhoffte Demo an Hand der
    Deutschlandfahnen Richtung Reichstag ziehen.
    Endlich, nach dem 3km-Marsch habe ich Demo eingeholt,
    dachte ich und war doch echt so naiv zu denken, daß
    es sich um eine normale Demo handelt, wo man sich einfach
    unterwegs einreiht und mitläuft, aber so war es nicht:

    Um mir herum im Umkreis von 10 Metern war niemand.
    Doch vor mir nebeneinander im Meter-Abstand Polizisten.
    Die versperrten mir gleich den Weg.
    Ich fragte, warum ich hier nicht durch darf.
    Antwort: „Wegen der Demo.“
    Ich: „Aber dort will ich doch hin.“
    Polizist: „Wie heißt denn die Demo zu der sie wollen?“
    Ich lapidar: „Gegen Frauenfeindlichkeit.“
    Polizist: „Wie ist der Name des Anmelders?“
    Sowas wurde ich noch nie gefragt!
    Muß ich das überhaupt wissen? Die totale Schikane!
    Dann stammelte ich: „Leyla Bilke“
    Polizist: „Das kam mir etwas zu langsam,
    sie dürfen hier nicht durch!“

    Sorry, aber bei 33°C und dem langen Marsch, dazu
    noch etwas dehydriert, war ich etwas perplex, was hier
    passierte.
    Und jetzt sollte ich noch ein Bullenquiz lösen!
    Das tat ich zwar, aber war eine Sekunde zu langsam
    beim Sprechen!! Mehr Demütigung geht kaum!
    Ich fühlte mich richtig gef**kt.
    Fassungslos machte ich einen Schritt nach vorn in
    die Lücke zwischen den Bullen und wurde gleich
    von einem nach Starwars gepanzerten Typen
    zurückgedrängt. Und das genau in der Mitte vor dem
    Brandenburger Tor, wo IB damals für ein paar Stunden
    das Mahnmal am 19.12.17 aufgestellt hatte.

    Völlig frustriert ging westwärts durch die 20 Leute
    einer „Kindergartengruppe“ die für die „Welt ist Bunt“
    als Gegendemo angetreten waren. (echt harmlos)
    Und dafür die totalen Absperrungen!
    Hätte ich jetzt irgendein AfD-Gadget zum hochhalten
    beigehabt, hätte ich die Truppe völlig alleine versprengt,
    so sauer war ich.

    Aber ich hatte noch nicht einmal ein Handy oder
    meine Brieftasche dabei. Vor der „Haustür“ wozu?
    Aber ehrlich. Diese Situation hätte ich nicht erwartet.
    Es ist zum kotzen…
    Auch am Tiergarten-Park ging es nicht weiter.
    Die ganze Straße des 17.Juni Richtung Siegessäule
    war abgesperrt per Polizeikette.
    Ich sagte, daß ich zur Abschlußkundgebung der Demo
    vor dem Kanzleramt möchte.
    Polizist: „Sie hätten seit Anfang an bei der Demo dabei müssen.“
    Und: „Jetzt dürfen sie dort nicht mehr hin, da hätten
    sie früher da sein müssen. “

    Wie ein Nappel stand ich da und war fassungslos.
    Dabei wurde doch gerade in dem Video vom Mittwoch,
    dem 6.6.18 vor dem Kanzleramt von Leyla Bilke gesagt,
    das man zur Abschlußkundgebung um 17:30 Uhr
    dort sein sollte. Und es war jetzt 10 min davor.
    Dabei fiel mir auf, das auch weitere Bürger dasselbe
    fragten, und wie ich ebenfalls durch die Polizei abgewiesen
    wurden. Sogar auf englisch!

    Nun wußte ich was die Stunde geschlagen hatte.
    Es war alles ein abgekartertes Ding.
    Man wollte keine Zuschauer oder Mitsympathisanten zulassen.
    Sonst wären es nicht 300 sondern 1000 Menschen gewesen,
    bei der Frauenrechte gewesen!

    Schließlich war ich um 17:45 wieder zu Hause.

    Eigentlich war ich danach so verzweifelt, dass ich
    mir sagte: Das war mein letzter Demoversuch.
    Denn, ich rege mich dann immer so auf, wenn ich
    ungerecht behandelt werde.
    Nochmal nur noch mit persönlicher Einladung des
    Demoveranstalters. Ob das hilft?

    Nachtrag:
    Der Tag dieser Demo war eigentlich ideal ausgewählt,
    weil sich viele Linke auf der anderen Demo gegen oder
    für Israel befanden. Also kaum Gefahr.
    Das wußte die Polizei. Trotzdem setzte 1400 Mann ein,
    um die Demo aus 300 Personen zu „beschützen“.
    In Wirklichkeit ging es darum vielen Menschen
    die Teilname an der Demo zu verhindern.
    Auf dem Video hier wirkt die Friedrichstr. besonders
    im Bereich der Leipzigerstr. nahezu gespenstisch leer.
    Als ob die Polizei das ganze Viertel samt aller Touristen
    für die Demo evakuiert hat.

    Ich gehe normaler Weise Samstags um die Zeit dort
    shoppen. Da sind richtig viel Leute unterwegs.
    Fazit:Auch wenn ich eine Stunde eher von zu Hause
    losgegangen wäre, hätte ich keine Chance gehabt,
    je durch die Absperrungen zur Demo durchgelassen
    zu werden.

    Hallo MOD, sorry für die lange Demogeschichte, aber ich wollte
    die Situation auch ohne Handy irgendwie rüberbringen.

  217. @Marzipan, 19. Juni 2018, 23:36 h:
    Offensichtlich sind wir uns weitgehendnengruppen sndmdasmeine. einig! Selbstbestimmung mancher Eigenheiten im Geschlechtsleben für Betroffene Sind das Ene. Die Auflösung sämtlicher Begrifflichkeiten und Vergabe aller Rechte das Andete! Wenn „wir“ so weitermachen, dann werden legen Linke bald festlegen, dass ein Paar auch aus dreimMenschen, Socken, Handschuhen usw. besthin kann! Geirg Orwell, obwohl von mir nie grjesen, hatte wohl recht: Die Herrschaft des Unrwchts beginnt mit der Verkehrung dernsprache und deren Begrffen! AufndiebWeise,wird es möglich, dem Grundgesetz einen völlig anderen Inhalt zu geben als dem mit dem Text durch seine Verfasser ursprünglich gemeint war?
    ,

  218. @Marzipan, 19. Juni 2018, 23:36 h:
    Offensichtlich sind wir uns weitgehendnengruppen sndmdasmeine. einig! Selbstbestimmung mancher Eigenheiten im Geschlechtsleben für Betroffene Sind das Ene. Die Auflösung sämtlicher Begrifflichkeiten und Vergabe aller Rechte das Andete! Wenn „wir“ so weitermachen, dann werden legen Linke bald festlegen, dass ein Paar auch aus dreimMenschen, Socken, Handschuhen usw. besthin kann! Geirg Orwell, obwohl von mir nie grjesen, hatte wohl recht: Die Herrschaft des Unrwchts beginnt mit der Verkehrung dernsprache und deren Begrffen! AufndiebWeise,wird es möglich, dem Grundgesetz einen völlig anderen Inhalt zu geben als dem mit dem Text durch seine Verfasser ursprünglich gemeint war?
    ,

  219. @Metal-Juergen, 11.Juni 2018, 5:43 h:
    Natürlich ist das reine Schikane seitens der,Plizei. Mit Sicherheit „von oben“, einem der letzten nksverdrehten Polizeipräsidenten oder anderen Vorgestzten angeordnete Maßnahme! D nun davon können diese Systemschergen doch ausgehen, dass fast niemand den Namen des persönlichen Anmelders einer Demonstration kennt! Unser Blockparteienkartell weiß eben schon um allerlei Tricks, wie man Stück für Stück,die Demokratie Zugunsten ihrer Parteiendemokratur abschaff!

  220. @Metal-Juergen, 11.Juni 2018, 5:43 h:
    Natürlich ist das reine Schikane seitens der,Plizei. Mit Sicherheit „von oben“, einem der letzten nksverdrehten Polizeipräsidenten oder anderen Vorgestzten angeordnete Maßnahme! D nun davon können diese Systemschergen doch ausgehen, dass fast niemand den Namen des persönlichen Anmelders einer Demonstration kennt! Unser Blockparteienkartell weiß eben schon um allerlei Tricks, wie man Stück für Stück,die Demokratie Zugunsten ihrer Parteiendemokratur abschaff!

  221. deris 11. Juni 2018 at 07:38
    „… Die Herrschaft des Unrwchts beginnt mit der Verkehrung dernsprache und deren Begrffen!…“

    Dem ist nichts hinzuzufügen!
    Mit der Verkehrung der Sprache und deren Begriffe, beginnt eine gezielte Demontage einer gewachsenen Kultur und ihrer Werte!

Comments are closed.