Der Tod der 14-jährigen Susanna F. aus Mainz schockiert Deutschland. Wieder ein brutales Sexualverbrechen, verübt vom irakischen Asylbewerber Ali Bashar, der 2015 dank Angela Merkels Grenzöffnung für illegale Migranten über die Balkanroute nach Deutschland kam.

In Mainz richtete die AfD am Samstag eine Mahnwache im Gedenken an das Opfer aus. Diverse Medien unterstellen der Partei deswegen, die abscheuliche Tat für politische Zwecke mißbrauchen zu wollen.

Gegenüber JF-TV erwidert unter anderem der rheinland-pfälzische Fraktionsvorsitzende Uwe Junge den Vorwurf und fordert politische Konsequenzen aus dem Totalversagen des Staates in der Asylkrise.

Und der hessische AfD Landessprecher Robert Lambrou, wohnhaft in Wiesbaden, wo das Opfer gefunden wurde, fügt hinzu: “Dass reihenweise Frauen wegen nichts umgebracht werden wegen der ‘Ehre’, das gab es so früher in Deutschland nicht!”

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

126 KOMMENTARE

  1. Das Merkel hat ihn sich also zurückgeholt und wird ihn herzlich begrüßen.
    WIR müssen lernen, wie Integration läuft!
    —– >es ist so furchtbar in unserem Deutschen Vaterland seit Merkill

  2. habe eben gelesen, daß er nach Deutschland ausgeliefert wurde und schon angekommen ist … hier bekommt er einen sauteuren „fairen“ Prozeß mit zehntausenden von Euro schweren Gutachten, um letztlich mit einer lächerlichen Strafe davon zu kommen

    ich könnte so was von kotzen!!!

    Im Irak hätte er Saddam folgen können

  3. https://twitter.com/ronaiveromaus?lang=de

    Ronai Chaker hat retweetet
    Salah Iraqi
    ? @Warrior4War
    20 Std.Vor 20 Stunden
    Antwort an @RonaiVeromaus

    Ali Bashar gehört zu einer islamischen Kurdischen Partei heißt islamische kurdische Union under der Chief dieser Partei heißt Ali Babir .
    die Partei ist pro ISIS und wollen sharia law überall .
    2 Antworten 24 Retweets 22 Gefällt mir

  4. Die rasche Überstellung von Ali Bashar zeigt einmal mehr wie sehr das Merkelregime bemüht ist kulturfremde Verbrecher Gerechtigkeit – die es Eingeborenen vorenthält – angedeihen zu lassen. Statt „muslimwürdigen“ Haftbedingungen und der Todesstrafe in Irak wird diesen Herrn Bashar ein nach mohammedanischen Massstäben Luxusdasein in einer deutschen Haftanstalt auf Kosten des Steuerzahlers geboten. Auch seine Verteidigung darf der Fiskus zahlen. Nicht nur die Grenzen gehören geschlossen, sondern auf der Europäischen Menschenrechtskonvention sollten ausschliesslich sich Staatsangehörigen von Mitglieder des Europarats berufen können.
    Solidarität mit dem ethnischen Fall out von Muslimbürgerkriegen ist nicht unsere Sache.

  5. Merkill:

    Der Mord habe sie tief erschüttert, sagte die Kanzlerin am Samstag am Rande des G7-Gipfels in Kanada. Es sei gut, dass der mutmaßliche Täter gefasst worden sei und wahrscheinlich nach Deutschland zurückkehre. Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten. (Reuters)

    (Hervorhebung von mir)

  6. „Das Merkel hat ihn sich also zurückgeholt und wird ihn herzlich begrüßen.“
    @ Leopold
    Und Göring bekommt bestimmt schon ein feuchtes Höschen, weil uns ein Mensch geschenkt wurde.
    Es reicht.
    Es kann nicht sein, dass es ohbe Konsequenzen bleibt, wenn unsere Mädchen abgeschlachtet werden.
    Herrn Junge muss ich in einem Punkt widersprechen: dieses bayerische Polizeigesetz wird doch eh wieder nur gegen die-schon-länger-hier lebenden eingesetzt, unser Land aber kein bisschen sicherer machen.

  7. Die Altparteien, CFR, Eckig und andere sind echt der letzte miese unanständige Rest – was sie selbst immer für Ausländer im Bundestag zuließen ist für Deutsche Opfer natürlich nicht anzuwenden!!! Das Video beweist es. Ich glaube aber nicht, dass die wissen, was wir hier „draußen“ denken und wie wir diese linksgrünbunten Idioten verachten. Niemand hat für diesen unmenschlichen Vorgang von der deutschlandhassenden CFR im Amt einer BT-Vizepräsidentin und ihre Klatscher Verständnis! Jdenfalls nicht die überwiegende Mehrheit. Davon bin ich überzeugt. Hätte sie einen Funken Empathie und Ansatand, dann hätte sie es (zähneknirschend) zugelassen – da sie es ganz offen rauslässt ist bei ihrer deutschfeindlichen Einstellung für sie normal und sie denkt auch noch das Richtige zu tun – ist ja gegen Rechts. Weg mit der!!! Weg mit den Altparteien und Leuten, denen die Staatsaufgabe : Schutz der deutschen Bevölkerung völlig egal ist !!!

  8. Dder Mörder (20) wird nach Jugendstrafrecht vermutlich verurteilt und ist nach 7,5 Jahren wieder raus
    bei uns und läuft wieder frei hier rum der kaputte Typ.
    Fuck for Justice!

  9. ERIKA MERKELOWA:
    NUN IST ERHALT DA!
    WIR MÜSSEN IHN GUT INTEGRIEREN,
    IHM DEUTSCH & SOZIALISMUS LEHREN,
    PUDERZUCKER IN DEN ANUS PUSTEN,
    DIE ROSETTE VERGOLDEN…

    +++++++++++++++++++++++++

    FLÖHE, LÄUSE, KRÄTZE, TBC, HEPATITIS, AIDS

    SCHULZ: „Was die Flüchtlinge mit zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.“ Die stärksten Aussagen des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz in der Bilderstrecke zum Durchklicken. (Foto: Kay Nietfeld/dpa/AZ)
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/gallery.hoffnungstraeger-der-spd-martin-schulz-die-staerksten-sprueche-des-kanzlerkandidaten.d975f797-9e55-4b1a-b7e6-48e153468270.html

  10. Der gerade auf Steuerzahlers Kosten eingeflogene Moslemfiffie bekommt jetzt bestimmt auch wohlduftende Liebesbriefe in seinen Wellnessknast. Bei soviel Medienpräsenz ist er der Star und das bringt Teeniemumus so richtig in Wallung.

  11. Mir scheint, das ist pure Berechnung, daß dieses Goldstück nach Germoney re-rück-flüchtet. Hier winkt neben anderen Annehmlichkeiten auch noch ein Verfahren nach Jugendstrafrecht!. Seine Gebärerin scheint auch schon bezüglich deutscher Verfahrenseigenheiten für’s Erste gebrieft worden sein. Ihr Sohn „könne sich an die Tat nicht mehr erinnern“ (wegen Allolol…) – klar, ginge mir auch so, nachdem ich eine Leiche nachts verscharrt habe!

  12. „Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten. “
    Was ist denn das bitte für eine gequirrlte Scheixxe? Die Alte unterbietet ihr eigenes schäbiges Niveau!!!
    Ein ISlamischer Mord ist Ansporn, sich gemeinsam an Gesetze zu halten?
    Wer so einen Stuss ausstößt, kann doch nicht mehr ganz richtig ticken.
    Integration? Hier ging es um einen Asylbetrüger, der längst nicht mehr in Deutschland sein durfte. Die retardierte Alte kapiert ja die einfachsten Zusammenhänge nicht mehr! Die gehört lebenslang ins Beklopptenheim. Das ist Abschaum!

  13. ***Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****

    Angela Merkel gibt indirekt den Deutschen die Schuld an der Vergewaltigung und der Ermordung Susannas.

    Gerade in den Radio Nachrichten kam die Hexe aus der Uckermark zu Wort, sie äußerte wie folgt,

    wir alle müssen daraus lernen wie wichtig Integration ist. Das heißt indirekt unterstellt dieses Miststück es müsse jetzt noch mehr für ihre „Flüchtlinge“ getan werden.

    Stopfen wir dieser schmutzigen Unke mit SED Ursprung endlich das unverschämte Sozialistenmaul!

    Es gibt keine Verpflichtung zur Integration von Flüchtlingen, wenn der Fluchtgrund vorbei ist folgt die Rückreise
    !


    Und wenn dieses dreckig verlogene Weib von einer Kanzlerdarstellerin einen Funken Anstand besäße, hätte sie gesagt, wir alle müssen jetzt begreifen, wie wichtig es künftig ist, dass Asylbewerber mit abgelehnten Antrag unverrzüglich abgelehnt werden! Stattdessen impliziert diese antideutsche Ratte, man müsse noch mehr für die Integration tun, damit die Vergewaltigungen und Morde aufhören.

    Es ist die Politik von Angela Merkel die unsere Frauen und Töchter zu Tode kommen lässt.

    Angela Merkel geht über die Leichen unserer Frauen und Töchter, um ihren Multi-ethnischen Vielvölkerstaat zu erzeugen.

    Angela Merkel, fahren sie zur Hölle!

  14. „Ich bin froh, dass der von der deutschen Justiz gesuchte, mutmaßliche Täter wieder in Deutschland ist“, erklärte Seehofer am Samstagabend in Berlin.

    (www.bild.de)

  15. Leopold
    9. Juni 2018 at 21:11
    Das Merkel hat ihn sich also zurückgeholt und wird ihn herzlich begrüßen.
    WIR müssen lernen, wie Integration läuft!
    —– >es ist so furchtbar in unserem Deutschen Vaterland seit Merkill
    ++++

    Vielleicht war die Fahndung deshalb so schnell erfolgreich, weil es ein Selfie von Merkel und dem Mörder gibt! 🙂

  16. OT

    Pro-Tommy-Robinson-Proteste in London

    Bitte selbst ausprobieren:
    Google News aufrufen (deutsche Ausgabe) und Tommy Robinson in die Suchleister eingeben. Die deutschen Medien verschweigen die Ereignisse in London. Wahrscheinlich weil die Monopolagentur dpa nicht berichtet.

    Man muss wieder „Feindsender“ hören wie damals.

  17. Merkels Poltik tötet. All die Toten, Vergewaltigten, Beraubten, Niedergeschlagenen, Niedergestochenen, Verletzen, die durch die Hand von über offenen Grenzen Hierhergereisten erst geschehen konnten, haben an der Spitze des Eisberges eine Verantwortliche und das ist: Angela Merkel.

  18. Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Absolute Mehrheit für CSU außer Sicht, AfD neuer schärfster Verfolger

    https://www.merkur.de/politik/umfrage-zur-landtagswahl-2018-in-bayern-absolute-mehrheit-rueckt-fuer-csu-in-weite-ferne-9685817.html

    Der Merkur hält es nicht für nötig die AfD überhaupt in der Tabelle darzustellen, obwohl sie die zweitstärkste Kraft wird. Und nichts begründet die 41% für die C*SU, denn das Versagen ging seit der BTW weiter – wollen die uns verarschen??? Die Antwort ist: JA.

  19. Istdasdennzuglauben
    9. Juni 2018 at 21:34
    Wann endlich, werden die miesen Stück Scheiße Weiber wie Göring, Roth, Kipping und Merkel geteert, gefedert und aus dem Land gejagt?!
    ++++

    Schwierig, weil kein Land diese verschissenen Politschlampen aufnehmen würde!

  20. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 21:20

    Mädchenmörder in Frankfurt eingetroffen.
    ___________________________

    Der Typ kostet uns wieder ein Vermögen.
    https://www.bild.de/news/2018/mordfall-susanna/auslieferung-landung-55958164.bild.html
    ______________
    15 Jahre mal 12 Monate mal 30,5 Tage mal 110 Euro=
    604.000 Euro Haftkosten.
    ———————————————————–
    Zudem muss man noch die Kosten miteinrechneen die die nachgeholte Sippe den Steuerzahler kosten wird.

  21. Man möchte sich gar nicht vorstellen, wie viele junge Frauen/Mädchen in deren moslemischen Drecksländern abgeschlachtet werden. Dort ist es bekanntlich ok wegen diesem Ehrenscheiß zu killen.
    Ich wette, diese Moslembestien haben Susanna nach der stundenlangen Quälerei einfach die Kehle durchgeritzt.

  22. „Angela Merkel gibt indirekt den Deutschen die Schuld an der Vergewaltigung und der Ermordung Susannas.“
    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Das müssen wir verbreiten. Überall. Das muss der Sargnagel der bekloppten Alten werden!

  23. h2so4 9. Juni 2018 at 21:46

    CDA-Landesvorstand: Wäre Susanna nicht von einem Iraker ermordet worden, wäre sie halt irgendwie anders gestorben.
    Susanna wäre ohnehin gestorben. Daran glaubt die Christdemokratin (CDA) Venny Lang.
    ——————————————
    Okay, Venja, wenn das so ist, ist’s ja wurscht wenn dich morgen einer umlegt. Es hätte dich übermorgen ohnehin der Blitz beim shicen getroffen.

  24. alexandros 9. Juni 2018 at 21:53

    Nach unzähligen Toten – ermordet durch Flüchtlinge – kommt es zu einer Erleuchtung bei den Wissenschaftlern

    Forscherin zu Susanna: «Das ist jetzt kein Einzelfall mehr»
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article177256966/Forscherin-zu-Susanna-Das-ist-jetzt-kein-Einzelfall-mehr.html
    ———————–

    Ach WAS – ECHT ??? Das haben wir doch schon 2015 nach der Silvesternacht in Kölle gewußt. Und nun kommt die Olle aus dem Mußtopf oder was? Endlich wach geworden?? Gratuliere!!!

  25. Warum in Gottes Namen holen die das Dreckschwein zurück nach Deutschland ? Irgendwann wird es weitere Opfer dieser Bestie und seines Familienclans geben, aber das getötete Mädchen wird dadurch nicht wieder lebendig.

  26. Merkel_ „Abscheuliches Vorkommnis“ (n-tv 22:00h Nachrichten)

    Ja, Merkel ist ein abscheuliches Vorkommnis

  27. DA IST ER WIEDER!
    KAUM IST ER FORT UND MAN IST FROH, DIESEN FACHARBEITER FÜR FRAUENMORD LOS ZU SEIN, DA IST ER WIEDER DA!
    DEUTSCHLAND der ABFALLEIMER für alle die, die die WELT NICHT BRAUCHT!

  28. Leopold 9. Juni 2018 at 21:11

    Das Merkel hat ihn sich also zurückgeholt und wird ihn herzlich begrüßen.

    Von mir aus hätte dieser Mörder im Irak bleiben können bis er verrottet oder von fremder Hand abgelebt wird.

    Mehrere Ungereimtheiten fallen mir bezüglich Rücktransport des Goldstücks und Fachkraft für Vergewaltigung und Mord auf:

    1. Die Überstellung vom Irak nach DE geht verblüffend schnell. Was hat die Kanzlerdarstellerin wieder einmal versprochen? Vielleicht noch ein zehntausend Ganoven und Kriegsverbrecher exlusiv aus dem Irak importieren?

    2. Die Abholung erfolgt durch den obersten Bundespolizisten persönlich. Sollten die nachgeordneten Dienstchargen die Meuterei durch Dienst nach Vorschrift geübt haben?

    3. Die Politmafia agiert nun völlig offen und holt sich einen ausgewiesenen Mörder und vermutlichen Terroristen (ISIS) und Kriegsverbrecher ins Land.

    4. Die Rückholung erfolgt auf Veranlassung und unter Aufsicht höchster Politkreise. Was ist an diesem Ali Baba so interessant? Der Mord an Susanna kann es nicht sein, dass haben die Politdarsteler im BT gestern ja bewisen, das ihnen das Schicksal des Mädchens am Arsch vorbeigeht.

    5. Schon mal darüber nachgedacht wieviele Deutsche in ausländischen Gefängnissen verrotten oder sogar hingerichtet wurden und die einschlägigen Politikdarsteller haben allenfalls halbherzig interveniert? Nochmal was ist dieser Ali Baba so interessant oder wichtig?

  29. “Dass reihenweise Frauen wegen nichts umgebracht werden wegen der ‘Ehre’, das gab es so früher in Deutschland nicht!”
    ———————
    Die deutschen Frauen und Mädchen werden nicht wegen der Ehre umgebracht. Sie werden umgebracht, weil sie Kuffar-Müll sind. Der Koran erlaubt es, „ungläubige“ Frauen zu vergewaltigen und auch anschließend zu entsorgen. Die deutschen Opfer stehen auf einer deutlich niedrigeren Stufe im Sinne des Korans als die moslemischen.

  30. @demonizer
    habe auch abgestimmt, natürlich AFD. Konnte Ergebnisse sehen. . Ca 150.000 Stimmen, AFD 13,9 % zweitstärkste Partei.

  31. Eine Wette, dass dieser Mörder am 1. August nicht nur die uns schon bekannten sieben Verwandten, sondern noch siebzig weitere herholen darf, damit er die schwere Haft durch den Halt, die nur eine moslemische Großfamilie bieten kann, durchstehen kann?

  32. Hans R. Brecher 9. Juni 2018 at 22:29
    Das man einen Menschen nicht tötet, braucht man wohl niemand zu erklären.

  33. https://youtu.be/l4BmzDZd59Y?t=278
    das hier ist bedenklich denn die einheitspartei hat auf alle probleme immer nur eine antwort mehr überwachung

    wenn man eine horde sklaven im holz container zusammengewürfelt hat oder vielleicht sogar einzeln dann weis man immer was dieser oder diese machen er/sie kann gar nichtsmehr machen

    leben wie ein sklave ! denn eigendlich liegt eine haft vor wenn jederzeit in seine gemächer geschaut werden können im knast wird das ja auch so gemacht

    eigendlich hätte die zahl der taten durch die viele überwachung zurückgehen müssen wäre diese so schon in der vergangenheit dagewesen wäre weniger passiert

    einfach alles wissen was der andere macht oder tun kann – du hast doch nichts zu verbergen

    die ursache ist damit nicht behoben denn der liegt in der massenzuwanderung die konflikte verlagern sich nur wo anders hin
    die ddr hats auch nicht anders gemacht

  34. Demonizer 9. Juni 2018 at 21:54

    148.527 befragte

    rohdaten 09.06. 06.06. 26.05. 12.05.

    csu – 27,1% 27,2 27,3 27,6
    spd – 11,9% 11,9 12,0 12,3
    grün – 14,3% 14,4 14,4 14,7
    fdp – 8,9% 8,9 8,8 8,8
    links – 5,7% 5,7 5,7 5,7
    fw – 4,5% 4,5 4,5 4,5
    afd – 25,0% 24,8 24,6 23,7

  35. Demonizer 9. Juni 2018 at 21:54

    148.527 befragte

    rohdaten 09.06. — 06.06. — 26.05. — 12.05.

    csu – 27,1% ——–27,2 ——-27,3 ——27,6
    spd – 11,9% ——–11,9 ——-12,0 ——12,3
    grün – 14,3% ——-14,4 ——-14,4 ——14,7
    fdp – 8,9% ———-8,9 ———8,8 ——–8,8
    links – 5,7% ——–5,7 ———5,7 ———5,7
    fw – 4,5% ———-4,5 ———4,5 ———4,5
    afd – 25,0% ——-24,8 ———24,6 ——-23,7

  36. plakatierer1 9. Juni 2018 at 22:13
    Leopold 9. Juni 2018 at 21:11
    5. Schon mal darüber nachgedacht wieviele Deutsche in ausländischen Gefängnissen verrotten oder sogar hingerichtet wurden und die einschlägigen Politikdarsteller haben allenfalls halbherzig interveniert? Nochmal was ist dieser Ali Baba so interessant oder wichtig?

    An diesem Mistkerl ist gar nichts wichtig.
    Ich kann jetzt nur spekulieren.
    Wenn man sich die Aussagen dieser deutschfeindlichen und völlig wahnsinnigen Politdarsteller durch den Kopf gehen lässt dann kommt man zwangsläufig zum Ergebnis dass die uns fertig machen wollen.
    Ich vermute mal dass es da einen Deal zwischen der Bundesregierung und der irakischen Regierung gegeben hat.
    Der Deal lautete: „Ihr überführt diesen Mistkerl nach Deutschland und wir nehmen euch weitere 200.000 eures kriminellsten Anschaums als „Flüchtlinge“ ab.

  37. Selbst die Lügenpresse WELT liefert den Beweis, dass der Irak scheinbar gar nicht so gefährlich ist, wenn selbst die armen traumatisierten geflüchteten Flüchtlinge freiwillig dorthin zurück flüchten, von wo sie geflüchtet sind.

    Die Mutter des Mörders liefert zudem Argumente, warum sie niemals im Traum daran gedacht hat, sich in Deutschland zu integrieren, sondern nur hier her gekommen sind, im Versuch, Geld und Häuser auf Kosten des deutschen Steuerzahlers abzugreifen: Sie betrachtet Deutschland als ein fremdes Land, den Irak als ihr eigenes Land, und gestorben wird nur im eigenen Land Irak:

    Mord an 14-Jähriger „Sie haben einen Ausflug in den Wald gemacht und Drogen genommen“
    Stand: 21:48 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten

    Der im Nordirak festgenommene Ali B. hat die Vergewaltigung und Tötung der 14-jährigen Susanna aus Mainz gestanden.

    Mittlerweile ist er wieder in Deutschland gelandet, wie Bundesinnenminister Seehofer bestätigt.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich am Rande des G7-Gipfels in Kanada bestürzt über die Tat.

    Der im Nordirak festgenommene Ali B. hat nach Angaben der dortigen Polizei die Vergewaltigung und Tötung der 14-jährigen Susanna aus Mainz gestanden. Die beiden hätten B.’s Worten zufolge Alkohol getrunken und Drogen genommen, seien in Streit geraten, und B. habe die Jugendliche erwürgt, sagte Tarek Ahmed, Polizei-Chef der nordirakischen Stadt Dohuk, am Samstag Reuters TV. Mittlerweile ist Ali B., nach Angaben von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wieder in Deutschland. „Ich bin froh, dass der von der deutschen Justiz gesuchte, mutmaßliche Täter wieder in Deutschland ist“, erklärte Seehofer am Samstagabend in Berlin. So könne das Ermittlungsverfahren schnell vorangetrieben werden.

    „Das Mädchen war eine Freundin von ihm“, sagte Polizei-Chef Ahmed. „Sie haben einen Ausflug in den Wald gemacht und dort viel Alkohol getrunken und Drogen genommen.“ Dann sei es nach B.’s Worten zum Streit gekommen. Susanna habe versucht, die Polizei zu rufen.

    „Der Verdächtige bekam es mit der Angst zu tun, weil sie unter 18 ist und er wusste, dass es eine schwerwiegende Anklage geben würde, wenn die Polizei käme“, sagte Ahmed. „Er versuchte, sie zu überzeugen, nicht die Polizei zu rufen. Aber sie beharrte darauf, daher erwürgte er sie und begrub sie im Dreck.“ Dem TV-Sender Rudaw sagte Ahmed, B. habe die Vergewaltigung und die Tötung Susannas gestanden.

    Nach seiner Ankunft im Nordirak habe sich der 20-Jährige zunächst in einem Hotel in Dohuk aufgehalten, sagte Tarek. „Als ihm klar wurde, dass die Polizei nach ihm fahndet, ist er nach Sacho abgereist, um bei Verwandten unterzuschlüpfen.“ Als die Sicherheitskräfte kamen, um ihn festzunehmen, habe er geschlafen. „Wir arbeiten in diesem Fall eng mit Deutschland, den europäischen Ländern und Interpol zusammen“, sagte Ahmed. Ob der Verdächtige ausgeliefert werde, hänge davon ab, worauf sich die Kurdenregierung im Nordirak und die Bundesregierung verständigten.
    Merkel von Mord „tief erschüttert“

    Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich am Rande des G7-Gipfels in Kanada bestürzt über die Tat. Sie sagte, der Mord habe ganz Deutschland und auch sie tief erschüttert. Das unfassbare Leid, das der Familie und dem Opfer widerfahren sei, berühre jeden. „Es ist gut, dass der mutmaßliche Täter gefasst wurde, wahrscheinlich auch nach Deutschland zurückkehrt.“ Die Zusammenarbeit zwischen deutschen und kurdischen Sicherheitsbehörden habe gut funktioniert. „Allerdings ist ein solches abscheuliches Vorkommnis natürlich für viele Menschen ein Grund, sehr sorgenvoll zu sein“, sagte Merkel. „Wir leiden mit der Familie.“ Auf der anderen Seite sei dies eine Aufforderung an alle, die Integration sehr ernst zu nehmen und die hiesigen Werte auch immer wieder sehr deutlich zu machen. „Wir können nur zusammenleben, wenn wir uns gemeinsam an unsere Gesetze halten.“ Deshalb müsse die Justiz hier, wenn die Dinge beweisen seien, mit Klarheit ein Urteil sprechen.

    Susanna war zwei Wochen lang vermisst worden, bevor ihre Leiche am Mittwoch in einem Erdloch in Wiesbaden entdeckt wurde. Der Verdächtige lebte in einem Wiesbadener Flüchtlingsheim. Sein Asylantrag war im Dezember 2016 abgelehnt worden, wogegen er klagte. Gegen ihn laufen mehrere Verfahren, unter anderem wegen des Verdachts auf Raub. Bevor er zur Fahndung ausgeschrieben wurde, reiste der Mann nach Angaben des Bundesinnenministeriums mit seiner Familie am vergangenen Wochenende legal über den Düsseldorfer Flughafen aus und setzte sich nach Erbil im Nordirak ab. Dort wurde er auf Bitten Deutschlands durch kurdische Sicherheitskräfte festgenommen.
    Mutter von Ali B. äußert sich

    Die Mutter von Ali B. reagierte am Samstag ungläubig auf die Vorwürfe. „Das ist schwer zu glauben, das kann doch alles nicht wahr sein“, sagte Kalida M. in der nordirakischen Stadt Sacho der Deutschen Welle. Ihr Sohn habe ihr versichert, sich nicht an die Tat erinnern zu können, weil er zu betrunken gewesen sei. Die Familie habe erst durch seine Verhaftung und die Nachrichten im Internet von den Vorwürfen erfahren. Sie, ihr Mann und die sechs Kinder hätten Deutschland am 2. Juni freiwillig verlassen, weil ihr Mann schwer krank sei.

    „Ich wollte nicht, dass er im Ramadan in der Fremde stirbt und ich dann ein schlechtes Gefühl habe“, sagte Kalida M. Sie wandte sich gegen eine Auslieferung ihres Sohnes an Deutschland. „Ich will nicht, dass mein Sohn in einem fremden Land bestraft wird. Wenn er wirklich schuldig ist, dann soll er hier im eigenen Land bestraft werden.“ Sollte er wegen Mordes verurteilt werden, würde Ali B. im Irak die Todesstrafe drohen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article177276314/Mord-an-14-Jaehriger-Sie-haben-einen-Ausflug-in-den-Wald-gemacht-und-Drogen-genommen.html

  38. Ich wußte doch, daß die Verräter es auch schon gemacht haben. Aber das die Warze PERSÖNLICH auch eine Gedenkminute gehalten hat – DAS ist der Hammer! Wer kann bitte die dazu passenden Worte erfinden? Weil mir fällt da nichts mehr zu ein! Das ist Abschaum in Reinstkultur! Die Perversion des Perversen! PFUI DEIBL!

  39. Mehr Überwachung ,mehr Polizei ? Also mehr Sicherheit durch weniger Freiheit und am Ende dann weder Freiheit noch Sicherheit sondern nur Scharia ?
    Man stelle sich vor die Nazis hätten die Möglichkeiten gehabt die hier gerade geschaffen werden …Zeiten ändern sich -die Dummheit des Menschen anscheinend nicht….

  40. Und zur perfekten Verhöhnung aller Opfer und Angehörigen fordert das verfluchte linke Pack auf seinem Parteitag der Volksverräter „Offene Grenzen für Alle“!
    Da lege ich doch mal ganz locker drei vollgekotzte Eimer vor! Wer hält mit?

  41. +++ Akkon 9. Juni 2018 at 23:00
    Mehr Überwachung ,mehr Polizei ? Also mehr Sicherheit durch weniger Freiheit und am Ende dann weder Freiheit noch Sicherheit sondern nur Scharia ?
    Man stelle sich vor die Nazis hätten die Möglichkeiten gehabt die hier gerade geschaffen werden …Zeiten ändern sich -die Dummheit des Menschen anscheinend nicht….
    +++
    Oh doch! Die Dummheit entwickelt sich auch weiter – rasant sogar :O)

  42. alexandros 9. Juni 2018 at 22:31

    Hans R. Brecher 9. Juni 2018 at 22:29
    Das man einen Menschen nicht tötet, braucht man wohl niemand zu erklären.
    ———————————
    Sie kennen den Islam anscheinend nicht, dort ist sowas normal.
    Moslems brauchen keine Erklärung, sie haben die Kampfbefehle im Koran, Menschen töten zu müssen! Es ist die Pflicht jedes Moslems, Ungläubige zu töten, wegen Ehrensachen darf auch untereinander getötet werden, insbesondere Frauen!

  43. 1. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. Juni 2018 at 21:32
    ***Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****
    Angela Merkel gibt indirekt den Deutschen die Schuld an der Vergewaltigung und der Ermordung Susannas.
    ———————————————
    Der steht das Wasser jetzt bis zum Hals! Und sie rudert!!!
    Jede Woche eine neue Frauenleiche, halbe Kinder!
    UND GANZ DEUTSCHLAND BEKOMMT ES MIT!!
    NIEMAND der Kinder hat will von FLÜCHTLINGEN noch etwas wissen!
    Fragt man sie nicht warum INTEGRATION?
    Der ASYLPARA besagt, dass ASYL nur eine vorübergehende PHASE ist!
    WARUM ALSO INTEGRATION?!
    Was will sie außerdem bei Frauenmördern und Triebtätern integrieren?
    Spinnt die?

  44. Ich habe den Link ebenfalls geöffnet und mal eine Partei gedrückt. Doch dann wollten sie noch Daten und das Einverständnis ihrer Verwendung. Dann bin ich wieder rausgegangen, ohne abgestimmt zu haben.

    Soo isch no au wieder!

  45. debunked 9. Juni 2018 at 22:47
    Demonizer 9. Juni 2018 at 21:54
    148.527 befragte
    rohdaten 09.06. 06.06. 26.05. 12.05.
    csu – 27,1% 27,2 27,3 27,6
    spd – 11,9% 11,9 12,0 12,3
    grün – 14,3% 14,4 14,4 14,7
    fdp – 8,9% 8,9 8,8 8,8
    links – 5,7% 5,7 5,7 5,7
    fw – 4,5% 4,5 4,5 4,5
    afd – 25,0% 24,8 24,6 23,7
    ——————————–
    Ich habe den Link ebenfalls geöffnet und mal eine Partei gedrückt. Doch dann wollten sie noch Daten und das Einverständnis ihrer Verwendung. Dann bin ich wieder rausgegangen, ohne abgestimmt zu haben.
    Soo isch no au wieder!

  46. Die Wehr 22:57
    „Ihr Sohn habe ihr versichert, sich nicht an die Tat erinnern zu können, weil er zu betrunken gewesen sei. Die Familie habe erst durch seine Verhaftung und die Nachrichten im Internet von den Vorwürfen erfahren…“
    ————————————————————————————————————————

    Die Mutter des Mörders ist genauso ein verkommenes Lügenmaul wie ihr Früchtchen!!
    Zu betrunken, um sich zu erinnern! Aber nicht zu betrunken um ein Loch zu buddeln und die Mädchenleiche dorthin zu transportieren und zu verscharren und danach im Camp seinen Mitbewohnern davon zu berichten!

  47. Diese Willommen – Kultur ist einfach furchtbar und tätlich . Die Menschen handeln wie Alkoholsüchtige und wollen von Ihrer Lebenslüge nicht lassen ! Erst wenn das Leid größer ist , als der Lustgewinn der Willkommensfroge , erst dann könnte es sein , dass Sie einer Entwähnung zustimmen ! Im Alloholbereich liegt die Rückfallquote bei 80% .. damit ist klar , dass sich hier nichts wesentlich ändert ! Die Willkommensdroge ist eine Suchtkrankheit .. zur Befriedigung seines schwachen Ich !!

  48. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/demonstrationen-in-mainz-nach-mordfall-susanna-f-15631691.html

    In Mainz wollen am Samstag hunderte Demonstranten von links bis rechts den gewaltsamen Tod von Susanna F. betrauern.

    Um ehrliche Trauer geht es dabei jedoch nur den Wenigsten.

    https://open-speech.com/threads/772304-Schulen-als-Kuppler-minderj%C3%A4hriger-M%C3%A4dchen-mit-Fl%C3%BCchtlingen?p=1770328#post1770328

    *https://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-goldberg-luebz-plau/schueler-tanzen-vorurteile-weg-id20009977.html

    Schüler tanzen Vorurteile weg

  49. VivaEspaña 9. Juni 2018 at 21:26
    Merkill:

    Der Mord habe sie tief erschüttert, sagte die Kanzlerin am Samstag am Rande des G7-Gipfels in Kanada. Es sei gut, dass der mutmaßliche Täter gefasst worden sei und wahrscheinlich nach Deutschland zurückkehre. Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten. (Reuters)
    ——————-
    Entschuldigung, wenn ich mal ganz direkt bin:
    Für viele von den Flüchtlingen scheint eine Vagina das einzige zu sein, wohinein die sich integrieren wollen.

  50. Berichtigung: ..tatsächlich eine Sucht.

    …der Willommensdroge , …einer Entwöhnung …

  51. Wie? Das waren aber viele trauernde.

    Beschämend dass für eine Großstadt wie Mainz so wenige Personen dem ermordeten Mädchen gedacht haben.

    Deutschland hat fertig, diese Botschaft wurde heute dem Volk suggeriert.

    Nur ein leerer Kühlschrank wird die Massen auf die Straße strömen lassen, weil der satt gefressene deutsche Bauch bei Hunger weh tut oder König Fußball der Liebling der ??? ist oder welche Nationalität haben wir eigentlich nochmal?

    Public Viewing ist da wieder mit Bier und Deutschlandfahne angesagt. Da strömen mancherorts 20 bis 30 tausend und jubeln „Der Mannschaft“ mit Özil und Gündogan (die türkische Vertretung) im Schlepptau wieder zu.

    Es ist nicht mehr „Die Nationalmannschaft“. Kein Schwarz-Rot-Gold auf den Trikots, nur ein schlichtes Weiß-Schwarz-Grau mit goldenen Sternen, warum??? weil Ihr euer Land bereits verloren habt, gemerkt haben es nur 12,7% der Bevölkerung.

    Wenn ihr also mit eurer Bierflasche und keiner Identität mit dem „ehemaligen“ Nationalsymbol, was sich früher Nationalflagge nannte und ferner durch Verunglimpfung im § 90a StGB als Straftatbestand geschützt ist, auf die Straße geht, seid ihr Vollnazis. Kapiert!

    Merkel hat die Nationalflagge der Flachzange Gröhe aus der Hand entrissen und einfach von der Bühne weggeworfen.

    Die Deutschen sind wirklich so blöd, dass sie die Schweine beißen.

    Vielleicht haben Dööfnis90/Die Irren ja in gewisser Weise recht mit „Deutschland verrecke, du mieses Stück Scheiße“.

    Früher wurde dem Volk nachgesagt, dass Deutschland das Land der Dichter und Denker ist. Heute haben wir Angst davor zu dichten und zu denken, wir ziehen lieber den Schwanz ein um nicht als Nazi abgestempelt zu werden.

    Die nächsten beiden g e h e i m e n Landtagswahlen in Bayern und Hessen werden es zeigen.

    An die Gutmenschen gerichtet: Auch eure Zeit der Bereicherung wird kommen, auch wenn ihr „noch“ in geschützten Wohngebieten euer Dasein fristet.

    Bürger Deutschlands schämt euch, außer den Patrioten natürlich und geht endlich auf die Straße.

  52. Zu@ ThomsEausF. Diese Aussage der Knzlerin zeigt ich trotzige Borniertheit und das Sie nichts , aber auch gar nichts verstanden hat und an Ihrem Ziel fest halten will . Diese Frau hat eine empathiegestörte Persönlichkeit und ist meiner Überzeugung nach Gemeingefährlich , weil Sie zu viel Macht in den Händen hält.. siehe Mauertoten und die LKW -Opfer in Berlin , wo Sie erst nach einem Jahr auftauchte !!

  53. Viele der Kommentatoren wissen es anscheinend ganz genau: Welche Strafe sieht die Scharia im Irak vor für ein Tötungsdelikt an einer Jüdin im christlichen Ausland? – Also, die Experten: Was ist da so an Strafe Eurer Meinung nach zu erwarten?

  54. Der Vorwurf der parasitären Altlastenparteien, die AfD würde diesen erneuten Mord instrumentalisieren, geht hoffnungslos ins Leere.

    Was bitteschön machen die Linksgrünpädophilen und seit geraumer Zeit auch die parasitären Altlastenparteien mit dem Judenmord vor über 70 Jahren? Wird der nicht seitdem pausenlos instrumentalisiert? Darüber regt sich von dem linksgrünpädophilen Abschaum komischerweise niemand auf. Elendes Heuchlerpack!

  55. Nur ein Mädchen! Und Jüdin! Kann ein Mensch mit noch mehr abscheulichen Geburtsfehlern zur Welt kommen? Kann man diesem zu Tode gequälten Menschen noch postmortem was anhängen, der Toten noch ein bischen schaden zur Entlastung der Involvierten? Ja! Die deutsche Polizei, die sich erst eine Woche nach dem Verschwinden (!) des Kindes und auf Druck der verzweifelten Mutter bequemte bei der Suche behilflich zu sein, kann: So erklärte der Oberpolizist, der die Verfolgung von Parksündern wohl für dringlicher hält, auf der Pressekonferenz zur eigenen Rechtfertigung, Susanna hätte die Schule „geschwänzt“, sei also keine „normale Vermisste“. Aha, nun soll uns also weisgemacht werden, die „jetzt Geschädigte“ sei eine „Rumtreiberin“ gewesen, die wohl irgendwie selbst schuld sei. Diese Rechtfertigung des Beamten ist infam! Was hat „Schule schwänzen“ mit einem Mord zu tun? Möglicherweise hatte die Jüdin gute Gründe die Schule zu meiden? War das vielleicht auch eine „tolerante, antirassistische Schule“ mit vielen judenhassenden Mohamedanern? Vielleicht war sie schon in der Schule ihres Lebens nicht mehr sicher?

  56. @plakatierer1 9. Juni 2018 at 22:13

    Dies ist die wahrscheinliche Erklärung:
    Ein oder mehrere Mitglieder der Familie wurde damals mit Merkel auf Selfies abgelichtet. Damit die Sache nicht auffliegt und Merkel aufgrund allgemeiner Empörung zum Rücktritt gezwungen wird, spielten die Behörden auf Zeit, sorgten für die rasche Ausschaffung der Familie und wurden erst polizeilich aktiv, als das Flugzeug abgehoben hatte. – Der Deal wird nicht zulassen, dass Ali B. hier in Deutschland irgendetwas Ernsthaftes passiert. Er wird nach einem ersten juristischen Kanonendonner bald wieder frei sein.

  57. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 21:20

    Mädchenmörder in Frankfurt eingetroffen.
    ___________________________

    Der Typ kostet uns wieder ein Vermögen.
    https://www.bild.de/news/2018/mordfall-susanna/auslieferung-landung-55958164.bild.html
    ______________
    15 Jahre mal 12 Monate mal 30,5 Tage mal 110 Euro=
    604.000 Euro Haftkosten.
    ————————————————————————————————————–
    Scheiße auch, hab vorgeschlagen den Dreckskerl fünf Minuten vor der Landung aussteigen zu lassen. Hätte viel Aufwand erspart.

  58. @ Heimattreu 9. Juni 2018 at 21:20

    Das war’s ? 20 Leute? UFF !!!

    Wie kommen Sie auf 20? Nach meinen Infos waren es 200. In dem Video ist es nicht eingefangen. Ich weiß, dass auch viele AfDler aus Hessen gekommen waren. Und Guido Reil war auch dabei, den hat man in dem JF-Video auch nicht gesehen. Also bitte nichts Falsches in die Welt setzen.

  59. @ thirty0.six 9. Juni 2018 at 21:28

    Dder Mörder (20) wird nach Jugendstrafrecht vermutlich verurteilt und ist nach 7,5 Jahren wieder raus
    bei uns und läuft wieder frei hier rum der kaputte Typ.

    In 7,5 Jahren verrottet Merkel hoffentlich im Knast oder in der Psychiatrie. Dann sind wir hoffentlich so weit, dass sich dann jemand dieses Typen „freundlich“ annimmt, wenn er Singsing verlässt. Und mit freundlich meine ich nicht, ihn zum nächsten Integrationskurs zu chauffieren. Es hilft nichts, wir werden in Zukunft vermutlich einen Teil unserer Probleme selber lösen müssen.

  60. CDA-Landesvorstand: Wäre Susanna nicht von einem Iraker ermordet worden, wäre sie halt irgendwie anders gestorben. Susanna wäre ohnehin gestorben. Daran glaubt die Christdemokratin (CDA) Venny Lang.

    ————————————————————————————————————————

    Liebe Venny,

    wenn es wirklich stimmen sollte, was Sie auf Ihrem nicht mehr zugänglichen Profil geschrieben haben, dann veranlassen Sie mich damit, darauf eine satirisch gemeinte Erwiderung zu formulieren, welche ich Ihnen auf gar keinen Fall vorenthalten möchte.

    Sie sagen also, dass Susanna ohnehin gestorben wäre. Denn hätte sie nicht dieser Iraker ermordet, wäre sie vielleicht „von einem Auto überfahren worden oder jemand anders hätte sie getötet. Ob jemand gewalttätig ist oder nicht, hat nichts mit Herkunft oder Religion zu tun.“

    Liebe Venny, ich gebe Ihnen jetzt mal einen Tipp, welcher für Sie in Zukunft unter Umständen noch sehr wertvoll werden könnte.

    Wenn Sie mal das Pech haben sollten – so wie Susanna – aus Unvorsichtigkeit, Gutgläubigkeit oder einem Glas zuviel, in die Fänge eines gewalttätigen Moslems zu geraten, so erinnern Sie sich bitte an meine Worte und glauben Sie, während der Handlungen, die er an Ihnen vornimmt, fest daran. Wenn der ehrenwerte Islam-Gläubige – welcher weiße Frauen allesamt als billige Huren ansieht – schwer atmend und nach Schweiß stinkend – ist ja Ramadan – auf Ihnen liegt, Ihnen endlich den Slip heruntergerissen hat und nach 2 oder 5 Minuten oder erst nach 5 Stunden wilder – von Ihnen wahrscheinlich nicht begrüßter – Kopulation beginnt, unter lautem Stöhnen seinen Moslemsaft in Sie hineinzuspritzen, dann erinnern Sie sich an Ihre eigenen Worte: “ Ob jemand gewalttätig ist oder nicht, hat nichts mit Herkunft oder Religion zu tun.“ Der da gerade sein heißes, klebriges Sperma in meine Vagina spritzt, könnte ja auch ein Deutscher oder ein Engländer sein. Das sollte ich also nicht überbewerten.

    Ich hoffe, liebe Venny, diese etwas bildhafte Darstellung, welche ich wählte, erregte Sie nicht zu stark, so dass Sie sich auf den weiteren Text konzentrieren können.

    Und wenn unser rechtgläubiger Moslem nach vollzogener ein- oder mehrmaliger Besamung Ihrer Fortpflanzungsorgane, getrieben durch den Gedankengang, dass es besser wäre, dass Sie über den Tathergang und über ihn selber nichts mehr aussagen können, dann beginnt, sie solange zu würgen, bis ihnen die Luft wegbleibt und Sie blau anlaufen – zappelnd, in Todesangst, keinen Schrei mehr heraus bekommend – dann, liebe Venny, denken Sie daran, dass Ihr bald eintretendes Ableben genauso gut auch durch ein Auto verursacht sein oder es auch jemand anderes gewesen sein könnte – ein Christ oder ein Jude zum Beispiel, der Sie da gleich umbringt. Man muss auch das nicht überbewerten – die Hauptsache ist, dass er sie danach anständig verscharrt und sich danach wegen seines Alkoholkonsums an nichts mehr erinnern kann. Denn Ordnung muss sein und wie schreibt es die CDA so treffend: „Die menschliche Person hat eine einzigartige Würde, und der Wert jedes einzelnen Menschen ist unersetzlich“.

    Und nun zu verlangen, dass nur wegen dem etwas disruptiven Ableben einer Venja Lang, bei dem ein merkelsches Goldstück sogar noch richtig viel Spaß dran hatte, gleich die Grenzen geschlossen werden sollen, wäre wirklich feige. Da bin ich bei Ihnen. Wenn es speziell Sie beträfe, fände ich das auch vollkommen übertrieben. Ich glaube, mit Ihrem souveränen Standing würden Sie dies sogar der Mutter von Susanna ins Gesicht sagen: „Nur weil Ihre Susanna stundenlang vergewaltigt und danach ermordet worden ist, zu verlangen, die Grenzen zu schliessen, wäre feige. So eine Vergewaltigung und die Ermordung der eigenen Tochter muss man einfach auch mal aushalten können.“ So meinten Sie es doch, liebe Venny, nicht wahr?

    So, liebe Venny – ich hoffe, ich habe aus Ihren Ausführungen – welche man seltsamerweise im Netz nur noch vereinzelt finden kann – Dasjenige interpretiert, was Sie auch wirklich meinten und hoffe, dass Sie durch meine bescheidenen Tipps in Zukunft die beschriebene Situation mit großer Gelassenheit durchleben / erleben könnten. Wenn es soweit ist, erinnern Sie sich bitte an Ihre christlichen Prinzipien und seien Sie nett zu Ihrem muslimischen Peiniger / Vergewaltiger / Mörder oder eben dem Auto – das war ja für Sie egal, wenn ich Sie richtig verstanden habe.

    Und abschließend bedanke ich mich bei Ihnen sehr herzlich für Ihre ganz hervorragende AfD-Wahlwerbung.
    Es ist immer besser, wenn der Gegner die AfD empfiehlt – das haben Sie sehr gut umgesetzt.

    In diesem Sinne,
    mm.

  61. @ Istdasdennzuglauben 9. Juni 2018 at 21:30

    Ein Doppelzentner fleischgewordene Dummheit,nah am Wasser gebaut und voller Mitgefühl für sich selbst.
    Hendryk M. Broder über die Grüne Bundestagswarze.

    Besser kann man diese tumbe Kuh – sorry, liebe Wiederkäuer! – nicht beschreiben. Die nächste Frage ist aber, was ist das für ein kaputtes, verkommenes System, in dem dieser verwarzte Fleischberg zur Stellvertretenden Parlamentspräsidentin erhoben wird.

  62. Mit PI-NEWS Kämpfen – heißt SIEGEN lernen : zur PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so weist der Server Anzahl der Online-Mitzeichner mit 51. 995 aus (Quorum: 50. 000); Uhrzeit: 01.00 Uhr am 10.06.2018

    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein „Polster“ !

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen… Das wird dann auf PHÖNIX übertragen werden müssen.

  63. @ BenniS 9. Juni 2018 at 21:32

    „Das abscheuliche Verbrechen sei ein Auftrag, Integration sehr ernst zu nehmen, Werte klar zu machen und sich gemeinsam an Gesetze zu halten. “
    Was ist denn das bitte für eine gequirrlte Scheixxe? Die Alte unterbietet ihr eigenes schäbiges Niveau!!!
    Ein ISlamischer Mord ist Ansporn, sich gemeinsam an Gesetze zu halten?
    Wer so einen Stuss ausstößt, kann doch nicht mehr ganz richtig ticken.
    Integration? Hier ging es um einen Asylbetrüger, der längst nicht mehr in Deutschland sein durfte. Die retardierte Alte kapiert ja die einfachsten Zusammenhänge nicht mehr! Die gehört lebenslang ins Beklopptenheim. Das ist Abschaum!

    Genau so ist es! Merkelscher Dummsprech, wie man ihn keine zehn Sekunden mehr ertragen kann. Das Dreckstück ist daran schuld, dass der Perverse überhaupt im Land war – dazu sagt sie nichts. Was bitte hat ein Illegaler, der nichts in Deutschland zu suchen hat, mit Integration zu tun?

  64. Und es geht jeden Tag immer so weiter und es wird täglich immer schlimmer und die schweigende Mehrheit traut sich immer noch nicht die Stasi-Schranze „IM Erika“ und ihre Vasallen in die Wüste zu jagen.

    Ich frage mich, wie viele von diesen ge­hirn­am­pu­tierten Schweinen halten sich jetzt eigentlich im Land auf?

    Siegen – Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Überfall auf ein Mädchen (17) in Siegen.

    Die 17-Jährige war laut Polizei in der Nacht zu Sonntag gegen 3 Uhr in der Siegener Innenstadt unterwegs, als sie Opfer des brutalen Verbrechens wurde.

    Das Mädchen wurde im Bereich der Berliner Straße, Höhe Justizgebäude unterhalb der Verbindungsbrücke, überfallen.

    Sie kam aus Richtung des Bahnhofs. Am Tatort wurde sie laut Polizei von einem unbekannten Mann angesprochen und „im weiteren Verlauf mit außergewöhnlicher Aggressivität und Brutalität attackiert“, so die Polizei.

    Ein Zeuge (26) hörte die lauten Hilfeschreie des Mädchens und konnte ihr helfen. Er beobachtete, wie der mutmaßliche Täter über eine zweite Treppe zur Berliner Straße direkt an der Sieg verließ und in Richtung Bahnhof flüchtete.

    Das Opfer trug dabei erhebliche Verletzungen und einen Schock davon und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Die Polizei geht davon aus, dass auch noch auch noch etwa vier bis fünf Passanten den brutalen Überfall mitbekommen haben. Sie befanden sich zum Tatzeitpunkt auf der anderen Straßenseite und trugen alle schwarze Kleidung.

    Beschreibung des Täters

    Der Tatverdächtige soll ausländischer, womöglich arabischer Herkunft entstammen. Er ist etwa 25 Jahre alt und und 1,75 Meter groß.

    Er hat einen kräftigen, aber nicht athletischen Oberkörper samt Bauchansatz. Seine Haare waren kurz und schwarz. Im Gesicht wuchsen Bartstoppeln.
    Er sprach gebrochen Deutsch, so die Beschreibung. Er trug einen dunkelblauen Kapuzenpulli, darüber eventuell eine dünne Weste oder ein weißes Oberteil.
    Die Hose war weit und dunkel bis schwarz. Ein Detail: Er soll sehr schlechte Zähne haben. Möglicherweise trug er Kratzspuren vom Opfer davon.
    Die Polizei Siegen-Wittgenstein sucht zusätzlich vier Frauen, die möglichweise im Bereich der Hindenburgstraße in Richtung Bahnhof liefen. Hier soll der Tatverdächtige die Frauen verfolgt und mitunter belästigt haben.

    Zeugen, die Hinweise zu dem Überfall in Siegen machen können, werden gebeten, sich unter 0271-7099-0 bei der Polizei zu melden.

    SIEGEN. Ein Unbekannter hat in der Nähe des Siegener Bahnhofs eine 17-Jährige brutal attackiert. Autofahrer kommt der jungen Frau zur Hilfe.
    Eine 17-jährige junge Frau ist in der Nacht zu Sonntag, 3. Juni, Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Wie die Polizei mitteilt war kurz nach 3 Uhr auf Höhe des Amtsgerichts zu Fuß vom Bahnhof unterwegs nach Hause und wurde dort von einem Unbekannten „mit außergewöhnlicher Aggressivität und Brutalität attackiert“, so die Polizei. Die junge Frau trug erhebliche Verletzungen und einen Schock davon, sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

    Der Mann hatte sie zunächst angesprochen, ein 26-jähriger Autofahrer kam auf der nahen Hauptstraße vorbei und hörte die lauten Hilfeschreie der jungen Frau. Er hielt sofort, half dem wehrlos unter der Verbindungsbrücke liegenden Opfer und alarmierte die Polizei: Er konnte sogar noch den mutmaßlichen Täter noch am Treppenabgang zum Parkplatz beobachten: Er verließ die Fläche über eine Treppe zur Berliner Straße an der Sieg verließ und flüchtete Richtung Bahnhof.

    Täter belästigt weitere Frauen in Hindenburgstraße

    Zeugen: Die Polizei geht davon aus, dass vier bis fünf weitere Passanten auf der anderen Straßenseite den Überfall mitbekommen haben. Sie waren schwarz gekleidet. Unmittelbar vor dem Überfall auf die 17-Jährige ging der Verdächtige wahrscheinlich im Bereich Hindenburgstraße Richtung Bahnhof vier Frauen, eine davon mit roter Jacke, hinterher, er soll dabei sehr aufdringlich gewesen sein.
    Täterbeschreibung: Laut Polizei „vermutlich arabischer Herkunft“, etwa 25 Jahre, sprach gebrochen Deutsch, sehr schlechte Zähne; möglicherweise Abwehrverletzungen aufgrund der Gegenwehr der 17-Jährigen. Statur: 1,75 Meter groß, kräftiger Oberkörper aber nicht athletisch, leichter Bauchansatz, kurze schwarze Haare, Bartstoppeln. Kleidung: dunkelblauer Kapuzenpulli, darüber evtl. dünne Weste oder weißes Oberteil, weite, dunkle Jeans, dunkle Schuhe.

    Die genannten möglichen Zeugen und alle anderen, die Angaben zum Verdächtigen oder zum Tatgeschehen machen können, wenden sich an die Kripo unter 0271/7099-0.

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/17-Jaehrige-brutal-ueberfallen-b5a03f09-8e6b-4a12-83e6-853fc01fa689-ds

    https://www.tag24.de/nachrichten/siegen-brutaler-ueberfall-polizei-zeugen-gesucht-taeter-frauen-622362

    https://www.wp.de/staedte/siegerland/unbekannter-greift-17-jaehrige-nachts-in-siegen-brutal-an-id214475525.html

  65. Meine Meinung:
    Der islamische Mörder Ali Bashar hat das Mädchen aus reinem Judenhass ermordert, als er erfahren hat, dass er sich mit einer Jüdin eingelassen hat, nix zu betrunken und Drogen, und andere Märchen.

    Irgendwie hat er es erfahren, und um seine verkorkste „Ehre“ bzw. die Familienehre in der islamischen Blutwelt zu retten, musste er sie töten, wie es im Islam üblich ist.

    Erst als er den Entschluss gefasst hatte, das Mädchen in den Wald zu locken und zu ermorden, hat er sich deswegen extra zugesoffen und zugedröhnt (falls nicht auch das gelogen ist), wohlwissend, dass das vor Gericht zusätzlichen neben dem Migrantenbonus einen Rabatt an Freiheitsstrafe vor der bunzeldeutschen Kuscheljustiz gibt, wenn er überhaupt schuldfähig ist…

  66. Die ganze Geschichte ist ausgesprochen merkwürdig. Erst wurde – VOR – dem Iraker ein Türke inhaftiert, der dann wieder freigelassen wurde. Dann wird die Mutter von Susanna 10 Tage lang von der Polizei vertröstet, weil das Verschwinden ihrer Tochter nicht dringlich wäre. Die Sippe von Ali B. Hat die Kohle, komplett just nach dem Verbrechen die Flugtickets zu bezahlen und verpisst sich auch prompt – jetzt erzählen sie, dass der Vater zum Sterben in den Irak wollte – alles klar. Die Mutter behauptet mittlerweile, dass sich ihr Goldstück Ali B. wegen zu viel Alkohol an nichts erinnern kann – hier dürfte bereits eine anwaltliche Beratung durch die deutsche Asylindustrie am Werke sein. Strafantrag im Irak „durften“ die deutschen Behörden nicht stellen, denn sonst hätte dem Goldstück die Todesstrafe gedroht. Also holen wir das Goldstück hierher zurück – auf unsere Kosten. Warum? Ein Iraker sollte nach irakischem Recht bestraft werden – Kopf ab, fertig. Da kämen wenigstens einmal noch Heimatgefühle auf. Wieso kann eigentlich die ganze Sippe einfach in den Irak reisen, wo es doch dort so lebensgefährlich ist, dass sie bei uns Asyl beantragen mussten? Wie passt das denn zusammen?

  67. Akif schreibt: „Man möge sich den umgekehrten Fall vorstellen. Man möge sich vorstellen, was in diesem Lande passiert wäre, wenn zwei Neonazis ein 14-jähriges Kopftuch über Stunden hinweg und unter Folter zu Tode gefickt hätten. Es fänden Säuberungen unter den Andersdenkenden, Konservativen, Rechten oder wie immer man sie nennen will statt. Demonstrationen mit Millionen Teilnehmern und Lichterketten vom Süden bis zum Norden der Republik stünden an. Vielleicht würde die AfD verboten.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

  68. Noch was von Akif – man kann es nicht besser formulieren, als er: „Jetzt haben wir den Salat! Hat sich denn kein Bürgermeister und kein staatlich alimentierter Mädchenermordungsverein gefunden, der wöchentlich Kuppelabende für schwarze und koraneske Goldstücke veranstaltet, damit die Töchter der Besetzten schonmal das Schwanzlutschten am Objekt üben können, bevor ihnen die Kehlen durchgeschnitten werden? Interkulturelle Begegnung nennt sich das. Und wissen diese immer schuldigen Deutschen denn nicht, daß, wenn man eineinhalb Millionen Primitivmänner ins Land läßt, man sie auch in die eigenen Frauen rein lassen muß? Ja, man lernt nur durch Hinfallen, am besten in ein Messer.“

  69. Wenn jetzt der abartige Primat zurück geholt wurde,
    muss dann nicht auch dessen Sippe wieder zurück geholt werden, aus der er stammt?

    Das der Moslemprimat seine Familie um sich hat,
    dass würde seiner Integration V.2 doch sicher deutlich helfen?

  70. Ich bin selbst nicht gläubig.
    In der DDR war das für den Pöbel nicht vorgesehen.
    Ich habe als aussenstehender Beobachter aber gesehen, mit welcher barbarischer Vehemenz sich Religionen bekämpfen.
    Die Kreuzzüge waren übrigends eine Antwort der gesamten Christenheit auf die raubnomadische Ausdehnung, Versklavung und und., die die heiligen Orte mit ihrer Satansmoslemabschlachtungstheorie….sonst wär hier schon vor tausend Jahren aufm Marktplatz „Rübe ab“ im Namen der Sharia und eunes Kinderfickers und bestialischen Mörders!
    HASS
    Fragen?

  71. Islam verbieten!
    Alle Moscheen/Hasstempel schliessen und abreissen!
    ALLE Moslems innerhalb 48 h abschieben!

    I have a dream!!!
    🙂

  72. Ich kann auch nicht verstehen, warum wir diesen Merkelgast nach Deutschland zurück holen- nur weil im Irak auf Mord die Todesstrafe steht.
    Das hat dieser Ork vorher gewusst. Hätte er sich drauf einstellen müssen, nicht unser Problem. Es wäre die gerechte Strafe. Hat ihn niemand gezwungen, ein Kind zu vergewaltigen und zu ermorden.
    Dass der Merkelgast nun versucht, das Ganze als Affekttat darzustellen, ist sowas von schäbig und zeigt, wie wenig Einsicht er hat. Wahrscheinlich bekommt er einen Spitzenanwalt, der sechsstellig verdient, und dem Merkelgast eine Lügen-Geschichte erfindet. Das mit dem Affekt ist doch idiotisch. Er hat Susanna brutal vergewaltigt und grausam erwürgt. Das war ein langes Martyrium. Wie bescheuert muss ein Richter sein, wenn er in dieser Situation Alis Räuberpistole vom Streit glaubt, der ein wenig aus dem Ruder gelaufen ist? Als Jurist darf man sich doch wohl noch des gesunden Menschenverstandes bedienen, oder etwa nicht?

  73. Eben im Radio: der Typ habe (bisher) gestanden, mit dem Mädchen im Wald Alkohol und Drogen konsumiert zu haben, dabei sei es zu einem Streit gekommen, und das Mädchen habe die Polizei rufen wollen, und er habe sie aus Angst getötet …

    Bestimmt redet er sich später auf Anraten seines Verteidigers auf einvernehmlichen GV heraus, und der „arme Kerl“ kann sich ja aufgrund des Alkohol- und Drogenkonsums und Ausnahmesituation (Ramadan) zum Tatzeitpunkt (strafmindernd?) an nix erinnern! Dann wird auch wahrscheinlich keine Anklage wegen Mordes erhoben, sondern es wird wahrscheinlich „nur“ um Totschlag gehen, und beim Täteralter von (angeblich) 20 gibt es unter Ausschluss der Öffentlichkeit eine Verurteilung nach dem Jugend-Strafrecht (vielleicht 5 Jahre oder so) – und wenn vorher noch ein cleverer Gutachter eine „Traumatisierung“ aufgrund der nordirakischen Situation (Bombardierungen und die „Dürggen“ sind doch auch noch dort hinter den Kurden her gewesen) testiert, und der Täter sich während der U-Haft noch ein bisserl halbherzig ritzt, weil er ja so Haft-empfindlich ist …

    AUWEIA!!! Da wird doch zu 100 Pro der Täter mal wieder zum Opfer gemacht – dann gibt es natürlich einen Stuhlkreis, und es gibt täglich 20 Minuten die Stille Treppe und psychotherapeutische Betüddelung – hab‘ ich was vergessen?

  74. Finde den Fehler!
    Ein aus dem Irak „geflüchteter Schutzsuchender“ flieht aus Deutschland
    freiwillig wieder zurück in den Irak.
    Uns wird gesagt, man könne nicht in den Irak abschieben, da dort Krieg,
    Verfolgung und Folter herrsche , der Irak also ein extrem unsicheres Herkunftsland sei, deshalb auch a priori fast 100%ige Anerkennungsquote bei den Asylbetrugsverfahren.

  75. VivaEspaña 9. Juni 2018 at 21:26

    Merkill:

    Der Mord habe sie tief erschüttert,
    Ich habe heute morgen gehört:
    Das abscheuliche VORKOMNIS
    Nicht Mord.
    Das kann sie doch so nicht in den Mund nehmen. Es ist doch nur ein Vorkomnis. Keine Wort des Bedauerns der MMutter gegenüber

  76. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 21:20
    Mädchenmörder in Frankfurt eingetroffen.
    ___________________________

    Der Typ kostet uns wieder ein Vermögen.
    https://www.bild.de/news/2018/mordfall-susanna/auslieferung-landung-55958164.bild.html
    ______________
    15 Jahre mal 12 Monate mal 30,5 Tage mal 110 Euro=
    604.000 Euro Haftkosten.
    =================================================
    Sehe ich so klar nicht. Erst mal werden die Anwälte von Grünen, Linken, Antifa usw. aufmarschieren und ein Verfahren nach Jugendstrafrecht fordern. Schließlich ist der Bub erst 20. Höchststrafe wären dann 10 Jahre im Jugendknast – Waldhotel mit Freigang. Ob die 10 Jahre aber geurteilt werden? Die Verteidigung läuft bereits. Angeblich war der Bub betrunken und hatte was eingeworfen. Kann sich an kaum noch was erinnern. Von Mord könne daher keine Rede sein. War also eher ein Unfall? Dann wird noch Haftempfindlichkeit und Traumatisierung angerechnet?
    Man wird sehen……………….
    Die Mutter der Gläubigen dazu triefend vor Zynismus:
    Am Rande des G7-Gipfels in Kanada äußerte Kanzlerin Angela Merkel Bestürzen über den Fall und forderte eine entschiedene Ahndung solcher Taten durch die Justiz. „Das unfassbare Leid, dass der Familie und dem Opfer widerfahren ist, bewegt jeden und erfasst auch mich“, sagte Merkel in La Malbaie. Sie sprach von einem „abscheulichen Mord“. Wenn die Tat bewiesen sei, müsse die Justiz „mit aller Klarheit ein Urteil sprechen“. Merkel wertete den Fall als Aufforderung an alle, Integration ernst zu nehmen und für gemeinsame Werte einzustehen.

  77. War spontan verwundert, wie schnell die Iraner die Lebensform ausgeliefert haben. Aber warum eigentlich? Nun haben sie ein Stück Dreck weniger im Land und die Deutschen schlagen sich mit ihm rum. Besser wäre gewesen, die Ratte wäre im Irak geblieben und gehängt worden. Schade!
    Unerträglich:
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/barley-mord-susanna-mainz-wiesbaden-100.html
    Es müsse alles getan werden, um diese Tat aufzuklären. Dazu gehöre auch die Frage, wie der Tatverdächtige das Land verlassen konnte.
    Zuerst wäre zu klären, wie der Köter ins Land kommen konnte. Vor was soll der geflohen sein? Krimineller Schmarotzer – sonst nichts. Und nicht zu vergessen, er kam nicht allein. War eine ganze Sippe.
    Beinahe noch makaberer:
    https://www.onetz.de/deutschland-welt/linke-parteitag-fordert-offene-grenzen-fuer-fluechtlinge-id2394946.html
    Der Wagenknecht haben sie kräftig in den Arsch getreten. Aber was wenn die hinschmeißt? Werden noch mehr Wähler zur AFD wandern.

  78. thirty0.six 9. Juni 2018 at 21:28

    Dder Mörder (20) wird nach Jugendstrafrecht vermutlich verurteilt und ist nach 7,5 Jahren wieder raus
    bei uns und läuft wieder frei hier rum der kaputte Typ.
    Fuck for Justice!
    =====================================
    Halte ich für unrealistisch. Selbst wenn er nach Jugendstrafrecht zur Höchststrafe von 10 Jahren verurteilt würde, wird er nach zwei Drittel – rd. 6,5 Jahren – freigelassen. Vorher gibt’s eh schon Freigang. Wird also nicht sehr lange dauern, bis er die nächste Ungläubige schlachten darf.
    Wie lautet der erste Satz der Staranwälte?
    „Herzensgut ist er, nur falsch erzogen“.

  79. Leider!!!!! Leider kann man das furchtbare Verbrechen auch mit anderen Augen sehen:
    Der Mord und die Vergewaltigung über die ganze Nacht könnte auch aus einem exemplarischen TV-Film sein. Die Zuschauer würden dann aber sagen „typisch Hollywood, so ist das alles nicht“.
    Ich glaube, dass Susanna F. lange im Gedächtnis ganz Europas bleiben wird. Ohne solche Verbrechen passiert in Deutschland GAR NICHTS.
    Die Leute hier sind dermaßen verdummt und links-grün verblödet (siehe LINKE Parteitag mit offenen Grenzen für alle Kriminellen der Welt) und dermaßen voll gefressen mit gutem Essen und Porsche-BMW-Mercedes E-Klasse etc. , dass ohne solche Verbrechen nichts passieren würde.
    Wer hier etwas verändern will, braucht solche Verbrechen. Leider ist die Welt so gebaut.
    Wenn der Killer Ali aus dem Irak still im Irak gehängt worden wäre, hätte die Presse hier und GEZ-TV nichts mehr darüber berichtet. Die Sache wäre somit still unterschlagen worden. GEZ-Tagesschau ist ohnehin die schlechteste Nachrichtensendung der Welt, weil sie gewollt verschweigt, verkürzt und also nichts SAGT! Ich rate dringend zu den privaten TV-Sendern zu wechseln.
    BAMF, Susanna F. sollte alles totgeschwiegen werden von den Medien. Das ist aber zum Glück nicht mehr möglich. Wenn Schwein Ali jetzt im Lande ist, kann das nicht mehr tot geschweigen werden.
    Wenn sich etwas ändern soll, braucht vorher echte Katastrophen (Stalingrad o.ä.), sonst passiert nichts. Susanna F. ist für Merkel, Seehofer und die Medien hier eine Katastrophe. Für uns alle ist das die beste Argumentation überall: “ Motto“ „ich sage nur Susanne F.“ Das versteht jeder Wähler im Land, auch die Porsche fahrenden GRÜN-Wähler in ihren abgeschotteten teuren Wohngegenden.
    Ach ja, auch weibliche Studenten verstehen das allmählich! Die sind doch besonders blind und links-grün verdummt.

  80. Zudem muss man noch die Kosten miteinrechneen die die nachgeholte Sippe den Steuerzahler kosten wird.
    ======================================
    Interessanter Hinweis. Wenn die Ratte nun wieder in Deutschland Schutz sucht, kann dann die Sippe auch wieder einreisen und abkassieren?

  81. Na ja, damit es nicht in Vergessenheit gerät: Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht. Es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ?

    Ja.

    Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann. Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

  82. OT
    Die Mörder der Radfahrerin in Charlottenburg sind „Serben“, leider ist im Krankenhaus bisher nur einer vom Pflegepersonal totgespritzt worden…äh, ich meine natürlich: seinen Verletzungen erlegen.

  83. Einen Unterschied zum Irak gibt es schon, wenn Ali Baba in Deutschland einsitzt: Sein Fall ist so prominent, dass es sich gegenüber den sexuell ausgehungerten schweren Jungs nicht verheimlichen lässt, wer er ist und was er getan hat. Der wird jeden Tag unter der Dusche für alle die Seife aufheben.

  84. „Diverse Medien unterstellen der Partei deswegen, die abscheuliche Tat für politische Zwecke mißbrauchen zu wollen.“

    Diese Medie merken gar nicht, scheinheilig und tendenziös dieser Vorwurf ist.
    Zorn und Verbitterung über derartige Verbrechen, die vermeintlich „Schutzsuchende“ begehen, stellt in den Augen linker Schmierfinken ein „Missbrauch für politische Zwecke“ dar. Was im Umkehrschluss bedeutet, wir haben gefälligst das Maul zu halten und so etwas als unbedeutenden Kollateralschaden des Großen Gesellschaftsexperimentes (GGE) hinzunehmen.
    Wird aber ein „Schutzsuchender“ mal angerempelt oder ein Kopftuch tragendes Mädchen aus einem Bus verwiesen, weil es dort unerlaubterweise einen Döner mampft, übertreffen sich ebendiese Medien geradezu mit ihrem empörten Gekreische und die GEZ Sender bringen eine Sondersendung nach der anderen.
    Hat gar ein deutscher Psychopath zugeschlagen (schlimm genug, dass wir auch selber welche haben), würde man uns am liebsten auch die Namen der vier Großeltern des Psypathen unter die Nase reiben- vorausgesetzt natürlich, alle 4 Großeltern trugen ebenfalls deutsche Namen.

  85. Leopold 9. Juni 2018 at 21:11

    Das Merkel hat ihn sich also zurückgeholt und wird ihn herzlich begrüßen.
    WIR müssen lernen, wie Integration läuft!
    ——————–
    Ja, der Mörder hat einen Kulturbonus.
    Danach gibt’s Familien Zusammenführung.

  86. Unsere Knäste brauchen mehr Goldstücke! Auch Knäste sollten weltoffen und bunt sein!
    Lässt uns die Goldstücke dort integrieren!

  87. Nur eine starke Militärregierung, die wir befristet einsetzen,
    kann hier Ordnung im Saustall wiederherstellen.
    Galgenbauer machen gute Geschäfte!

  88. “ Diverse Medien unterstellen der Partei deswegen, die abscheuliche Tat für politische Zwecke mißbrauchen zu wollen.““
    **********************
    Dass Merkel diese Tat selbst missbraucht, um uns an die Wichtigkeit von Integration zu ermahnen, sie missbraucht, um unser funktionierendes Rechtssystem zu propagieren, das fällt niemand auf?!

  89. Ich vermute er wird im Knast einen Asylantrag stellen, und, na ja aus humanitären Gründen, müssen wir ihm dann auch Familiennachzug gewähren. Dient ja schließlich seiner Integration…

    Ich geh jetzt mal lieber zum nächsten Waschbecken……

  90. Ist Frau Roth dement oder nur vergeßlich, daß sie sich nicht mehr erinnern kann, das sie selber das gleiche gemacht hat?

  91. dnnleser 10. Juni 2018 at 01:35
    Die ganze Geschichte ist ausgesprochen merkwürdig. Erst wurde – VOR – dem Iraker ein Türke inhaftiert, der dann wieder freigelassen wurde. Dann wird die Mutter von Susanna 10 Tage lang von der Polizei vertröstet, weil das Verschwinden ihrer Tochter nicht dringlich wäre. Die Sippe von Ali B. Hat die Kohle, komplett just nach dem Verbrechen die Flugtickets zu bezahlen und verpisst sich auch prompt – jetzt erzählen sie, dass der Vater zum Sterben in den Irak wollte – alles klar.
    ________________________________________________________________

    Lieber dnnleser,
    hier wurde schon ein Ansatz vorgestellt, der Ihre berechtigten Fragen beantworten könnte:

    OStR Peter Roesch 10. Juni 2018 at 00:31
    @plakatierer1 9. Juni 2018 at 22:13
    Dies ist die wahrscheinliche Erklärung:
    Ein oder mehrere Mitglieder der Familie wurde damals mit Merkel auf Selfies abgelichtet. Damit die Sache nicht auffliegt und Merkel aufgrund allgemeiner Empörung zum Rücktritt gezwungen wird, spielten die Behörden auf Zeit, sorgten für die rasche Ausschaffung der Familie und wurden erst polizeilich aktiv, als das Flugzeug abgehoben hatte. – Der Deal wird nicht zulassen, dass Ali B. hier in Deutschland irgendetwas Ernsthaftes passiert. Er wird nach einem ersten juristischen Kanonendonner bald wieder frei sein.

  92. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 21:20

    Mädchenmörder in Frankfurt eingetroffen.
    ___________________________

    Der Typ kostet uns wieder ein Vermögen.
    https://www.bild.de/news/2018/mordfall-susanna/auslieferung-landung-55958164.bild.html
    ______________
    15 Jahre mal 12 Monate mal 30,5 Tage mal 110 Euro=
    604.000 Euro Haftkosten.
    —————————————————————————————

    Das war eine medienwirksame „Rückführung“ mit viel Tamtam, wo keine Kosten gescheut wurde.
    Den Heli vom Flughafen nach Wiesbaden hätte ich jedoch weggelassen und ihn statt dessen an den Abschlepphaken des Einsatzwagens gebunden. So sind’s Merkels Kulturbereicherer doch auch zuhause gewohnt…

  93. Klasse, jetzt haben wir (Deutschland) dem Typen 60 Jahre lang die Vollpension zu zahlen. Zuerst vielleicht 5 Jahre Knast und dann 55 Jahre Hartz. Aber vielleicht passiert im Knast ein „Unfall“. Man darf die Hoffnung nie aufgeben.

  94. Wie viele Tote und Vergewaltigte braucht noch Deutschland, bevor der letzte Gutmensch aufwacht!
    Und Hauptsächlich, bevor es zu spät wird!!!
    Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würden 53% der Deutschen wieder die große Koalition (CDU/CSU/SPD) wählen. Sind die Deutschen wirklich so dämlich? Ich kann es nicht glauben. Sogar die Österreicher, Dänen und Italiener haben schon „begriffen“…

  95. Erstens:
    Ich glaube nicht, dass der Mann, den dieser faschistische Staat, als den Täter präsentiert, der Mörder ist. Woher wollen die bei dem Durcheinander und Gesetzesbrüchen gerade das Wissen! Merkel ordnet an und ihre Untertanen liefern! BAMF ist beispielgebend.
    Hier springt einer übers Messer, ob schuldig oder unschuldig ist dem Mainstream Wurst.
    Der Druck der Straße (Pegida) und AFD zwingt diese Volksverbrecher in die Enge – DDR im Endstadium.
    Und merkwürdigerweise flüchtet der Mörder in das Land, welches ihm nach dem Leben trachtet.
    Fazit – Er wird dort nicht verfolgt. Er hätte von dort nie flüchten müssen.
    Aber die Merkel- Selfies haben ihn dafür animiert.
    Ich sage nur – wir schaffen das!
    Diese Regierung tritt nicht zurück – Uns bleibt nicht anderes übrig diese zurückzutreten.

    Zweitens:
    Islam-Fatima (C.R.), eine andere Bezeichnung für diese Unperson fällt mir momentan nicht ein, zerstört eine Gedenkminute = 60 Sekunden im Bundestag, für die ein gewählter Abgeordneter seine Redezeit opfert, für ein Kind – 14 Jahre, die wegen Merkels Verbrechen unschuldig sterben musste. In die Trauer der Eltern von Susanna kann nicht einmal ich mich selber reinversetzen, obwohl meine Eltern einen Sohn durch einen Verkehrsunfall verloren hatten, in der Zeit wo ich noch nicht geboren wurde.
    Trotzdem sind meine Gedanken bei den trauernden Eltern
    Ich erinnere mich oft an die Weihnachten, Geburtstage und Todestage an denen meine Eltern besonders meine Mutter an den großen Verlust dachten.
    Und dieses fette, kinderlose Brut geht im Bundestag zur Tagesordnung über.
    Eine absolute menschenverachtende Frechheit.

    Drittens;
    Mein Wunsch ist es, dass diese faschistische Regierung, genauso beim baldigem Zusammenbruch behandelt wird, wie sie das deutsche Volk behandelt.
    Enteignung und Zuchthaus wären das Mindeste

  96. Bei all der Wut und Trauer um all die vergewaltigten und ermordeten jungen Mädchen eine Anmerkung: Zum großen Teil kannten die Opfer die Täter persönlich, bis hin zu „Liebes“- bzw. sexuellen Beziehungen. Meine Heimatstadt, darf ich nach 30 Jahren hier wohl sagen, war seit den Zeiten des Soldatenkönigs Garnisonstadt, von 1945 bis 1992 lagen hier große Kontingente der Sowjetarmee. Bei allem offiziellen Gedöns, die sowjetischen Genossen, die deutsch-sowjetische Freundschaft blabla, gab es EIN ungeschriebenes Gesetz: Mädelchens, die ihr spätabends von der Disco nach Hause wollt, steigt nicht in ein Russenauto ein! Junge Männer, die vielleicht zwei Jahre lang keine Frau gesehen oder noch nie einer Frau so nahe waren, da knallen schon mal trotz strenger militärischer Disziplin und massiver Strafandrohung die Sicherungen durch! Die hiesige Kripo „freute“ sich dann immer wieder mal, solche Fälle bei der sowjetischen Kommandantur vorbringen zu dürfen. Wird es, bezogen auf die heutige Zeit, nicht langsam mal nötig, die jungen Mädchen zu warnen: Diese Jungs aus diesem Kulturkreis verstehen Eure Freundlichkeit falsch, geht nicht zu den … in die Asylantenbutze! Jedenfalls nicht privat außerhalb irgendwelcher „Pflchttermine“ mit Schulklasse oder Bürgermeister. Besser wäre natürlich, diese Klientel würde nur von den zugelassenen Sicherheitskräften und Catering kontaktiert und die Kuppelshows von Schulen und Bürgermeistern, wie in Kandel würden strengstens untersagt! Schwester Hatune hatte auf dem Frauenmarsch in Berlin ein abschreckendes Beispiel eines rotzfrech die Behörden belügenden Arabers gebracht, der ihr gegenüber dann damit protzte, wie er hier die deutschen Schlampen und Huren rannehmen würde. Und wenn die Orientalen Euch noch so schöne Ölaugen machen und „es sind ja nicht alle so und mein Machmud schon gar nicht“ – Mädchen, haltet Euch fern!

  97. Hallo zusammen,

    bis gestern hab ich mir nicht so viel Gedanken über die AFD gemacht ehrlich gesagt hab ich sie aus dem Grund nicht Ernst genommen weil ich davon ausging das der Staat es irgendwie (natürlich hinter verschlossenen Türen mir unmoralischen Taten) schafft sie wieder weg zu kriegen !!! Aber jetzt geh ich persönlich dazu !!!! Ich bin DEUTSCHER und das schon eh und je!!!! Und ich habe die letzten zwei Tage über den Fall Susanna immer wieder bei Focus online Kommentare gepostet. Man konnte bis gestern dort frei reden und hat likes oder disslikes bekommen. Focus War der einzige groß bekannteste der solche Kommentare veröffentlichte. JETZT hat er ALLE weg gemacht, die letzten zwei Kommentare von mir abgelehnt(obwohl ich davor im Grunde ,,schlimmere“ geschrieben habe).. das zeigt wieder einmal da hatte die Merkel ihre Hand im Spiel und versucht wieder ihre Fehler zu verdecken !!! Weil sie Grad merkt das die Stimmung kippt dank ihrer komplett verfehlten Politik! !! Wieder wird versucht zu vertuschen, klein zu reden, ruhe einkehren zu lassen und wie War das doch gleich mit Meinungsfreiheit? ???? Wer bezahlt für ihre scheiße? ?? WIR BÜRGER MIT UNSEREM LEIB UND LEBEN!!! RAUS mit Pack!!!!!! Aber schnell und zwar ALLE. ich kann sie nicht mehr sehen !!!! Das arme Mädchen, und die anderen Opfer!?? Die sind vergessen gell! !!wir beschäftigen uns so sehr damit uns endlich wehren und gegen die blinden Deutschen zu gehen die unbedingt haben wollen das es weiter so geht mit den Abscheulichen Taten sodass wir die Opfer vergessen weil um die geht es doch hier eigentlich! !!! Ich wähle AFD! !!!!!

Comments are closed.