Ottrau in Hessen - hier wurde die hilfsbereite Fahrerin von einem Merkelgast aus dem Busch in den Pfaffenbusch gezerrt.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Ein 25-jähriger so genannter „Asylbewerber aus Ostafrika“ hat am Donnerstag in Ottrau/Hessen eine 39-jährige Frau, die schwarze Merkel-Bestie hilfsbereiterweise per Autostopp mitgenommen hatte, brutal vergewaltigt. Das war der Dank – auf die bereichernde Art der Millionen neuen Menschengeschenke für Deutschland!

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, sitzt der Triebtäter inzwischen vorübergehend in U-Haft. Die Marburger Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zur Tat übernommen. Sie versucht jetzt den genauen Hergang der Tat zu klären.

Durch Hinweise aus der Bevölkerung geschnappt

 Nach bisherigen Erkenntnissen war die 39-jährige „Erlebende des Großen Sozialexperiments“ der Systemparteien am Donnerstagmorgen mit ihrem Auto unterwegs und hat dann den Tatverdächtigen dankenswerterweise mitgenommen. Das war fast ihr Todesurteil! Bei Ottrau (Schwalm-Eder-Kreis) soll er sie dann gegen ihren Willen ausgezogen und geschlagen haben – dann sei es schließlich zum erzwungenen Geschlechtsverkehr gekommen, so die Polizei. Der „schutzbedürftige Geflüchtete“ flüchtete danach, aber nur wenige Stunden später ging er den Beamten im Rahmen einer Großfahndung und durch Hinweise aus der Bevölkerung „ins Netz“. Und zwar in unmittelbarer Tatortnähe am Friedhof in Ottrau.

Die exakte Herkunft des afrikanischen Blutdiamanten war am Freitagnachmittag noch nicht abschließend geklärt. Bereits im Wagen versuchte der Afro-Anhalter, „seine Chauffeuse“ erheblich sexuell zu nötigen – möglicherweise aufgrund eines frankophonen Sprachproblems. Als das nicht den Vorstellungen des Merkel-Orks entsprach, begann er, sie während der Fahrt zu attackieren und auf die Fahrerin einzuschlagen.

In der Feldgemarkung von Ottrau geschah dann die brutale Tat: Der Angreifer zog die Frau aus dem Auto und vergewaltigte die 39-Jährige unter „massiver Gewaltanwendung“.

Eine Augenzeugin schilderte, dass sie in Friedhofsnähe ein Wimmern wahrnahm, schließlich entdeckte sie das Opfer. Die Frau kauerte am Donnerstagmittag vor einem Hauseingang in Ottrau. „Sie weinte bitterlich und sprach von der Tat.“ Die 39-Jährige habe immer wieder ausgestoßen:

„Der Schwarze hat mich vergewaltigt.“

Während eine andere Anwohnerin per Handy Polizei und Rettungskräfte alarmierte, kümmerte sie sich um das Opfer, „sie war total zusammengeschlagen, das Auge angeschwollen, die Arme wiesen deutliche Spuren der massiven Gewalt auf“.

Nach Information der Augenzeugin war der Tatort oberhalb des Ottrauer Friedhofs, in der Nähe wurde der Vergewaltiger dann am frühen Abend von Beamten gefasst. Dort sollen die Polizisten auch Kleidungsstücke des Opfers sichergestellt haben, so der Kenntnisstand der Zeugin. Bevor die Polizei zugreifen konnte, hatte der Täter angeblich eine andere Ottrauerin „um Wasser“ gebeten, diese hatte daraufhin die Polizei informiert und die Beamten so offenbar auf seine Spur gebracht. Die Zeugin zeigte sich gegenüber unserer Zeitung am Freitagabend erschüttert: „Man muss Angst haben, als Frau alleine herumzulaufen.

Viele Ottrauer hatten am Donnerstag einen großen Polizeieinsatz bemerkt. Mehrere Streifenwagen, Zivilstreifen, ein Rettungswagen und ein Notarzt seien um die Mittagszeit durch das Dorf gefahren, berichten Passanten übereinstimmend. Eine Frau fügt an, die Einsatzkräfte seien dann zu einer Stelle oberhalb des Friedhofs in die Straße „Am Pfaffenbusch“ gefahren.

Im Pfaffen-Busch: Gerüchte um gewalttätiges Genital-Goldstück

Im Laufe des Nachmittags beobachteten Ottrauer Polizeiwagen auf Feldwegen rund um das Dorf. Es habe ausgesehen, als seien die Beamten auf der Suche nach jemandem gewesen, sagt eine Ottrauerin. Zunächst ging man in dem Örtchen von einem Unfall oder auch einem Delikt wie einem Einbruch aus.

Im Lauf des Nachmittags machten dann erste schlimme Gerüchte die Runde. Er habe abends in der Kneipe von der Vergewaltigung gehört, erzählt ein Mann, und eine Dorfbewohnerin gibt an, „dass man auch beim Blutspendetermin in der Mehrzweckhalle am Abend über das Verbrechen gesprochen habe“, so die HNA.

Dass eine solche Tat möglicherweise am helllichten Tag passierte, sei schon sehr verstörend, meint eine Frau im örtlichen Metzgerladen: „Da macht man sich schon so seine Gedanken.“ Sie habe das Gefühl, solche Vorfälle nehmen auch auf dem Land zu, sagt eine Ottrauerin: „Das erste was ich gestern Abend zu meiner Tochter gesagt habe: Geh nicht mit dem Hund raus.“ Und eine andere Frau berichtet, dass sie zumindest am Donnerstagabend nur mit sehr mulmigen Gefühl im Bauch zum Gartenhaus gegangen sei: „Ich hatte Angst.“

Etwas kompakter hat die mit 8.000.000.000 Euro GEZstapo-zwangsfinanzierte ARD-„hessenschau.de“ den Bericht über die brutale Sexualstraftat des afrikanischen Umvolkungs-Ehren-Gastes von Dr. Angela Merkel und ihrem kriminellen Terrorregime gegen des deutsche Volk zusammengefasst. Sie haben den Polizeibericht aufwändig „ethnisch gesäubert“, um die schon-länger-hier-lebende Bevölkerung nicht zu verunsichern – gerade in Zeiten der „Merkeldämmerung“!

ARD-hessenschau:

„25-Jähriger in U-Haft

Haftbefehl nach schwerer Vergewaltigung

Ein 25-Jähriger sitzt wegen des dringenden Tatverdachts der besonders schweren Vergewaltigung einer 39 Jahre alten Frau in Untersuchungshaft.

Wie die Ermittler am Freitag mitteilten, hatte die Frau den Mann in Ottrau (Schwalm-Eder) in ihrem Auto mitgenommen, wo es zu ersten sexuellen Übergriffen kam. In der Folge soll der Mann die Frau unter massiver Gewaltanwendung vergewaltigt haben, hieß es zu der Tat vom Donnerstag“.

Finde den/die „Fehler“!!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

483 KOMMENTARE

  1. Ich würde so jemanden nicht mal im Motorraum mitfahren lassen.

    Verriegle grundsätzlich die Türen von innen.

  2. Sorry, aber auch in den sichereren Zeiten vorher hätte ich nie einen Anhalter mitgenommen!

    Das haben mir schon meine Eltern immer wieder eingebleut und war auch nie ein Anhalter!

    Kein Mitleid!

  3. Ich schaue mir gerade Kroatien gegen Nigeria an. Obwohl in Nigeria 52% Moslems und 48% Christen leben, stehen in der Startelf nur ein Moslem und zehn Christen. Erstaunlich, Aufstellung Nigerias scheinbar ohne Quotenregelung. Das wird der DFB und Jogi Löw nicht gern sehen.

  4. Wer Neger als Anhalter mitnimmt , der klascht auch Willkommen am Bahnhof !
    Nö… selber schuld weil absolut vorhersehbar.

  5. 933 weitere Goldjungs sind gestern und heute in Spanien angelandet. Die Busse stehen schon bereit.

    Schließlich gibt es nur ein sicheres Land auf dieser Erde für den afrikanischen Geburtenüberschuss.

  6. Zur Zeit zeigen die Prognosen zur Landtagswahl gerade mal 11 % für die AfD an.
    Man fühlt sich wohl mehrheitlich gut regiert!

  7. „Der Schwarze hat mich vergewaltigt!“

    Wie schnell man doch von der Gutmenschin zur rechtspopulistischen Rassistin werden kann.

  8. Das wird noch viel schlimmer werden. Und die hilfsbereite Dame ist wohl ersteinmal geheilt was Refugees Welcome abgeht. Hoffentlich kommt es für die Frau nicht noch dicker und ihr bleibt eine „exotische“ Krankheit erspart

  9. ?Nach bisherigen Erkenntnissen war die 39-jährige „Erlebende des Großen Sozialexperiments“ der Systemparteien am Donnerstagmorgen mit ihrem Auto unterwegs und hat dann den Tatverdächtigen dankenswerterweise mitgenommen. […]

    Na ja – wollen wir mal hoffen, dass die Gute daraus gelernt hat.

  10. Der Taxifahrer:…
    …er sei nicht mit Absicht in in Menschenmenge gefahren.
    Man sehe sich dazu das oben genannte Video an.

  11. Eiserne Regel in allen Städten Südafrikas:

    Nimm-niemals-einen-Neger-im-Auto-mit (ob der fremd oder bekannt ist, spielt dabei keine Rolle. Die Gefahr ist zu groß).

    Inzwischen sollte das auch eiserne Regel in der Afrikanisch-Islamischen Republik Deutschland (AIRD) sein.

  12. ?Bin Berliner 16. Juni 2018 at 21:09
    Da wollte wohl mal jemand Gutmensch spielen…tja nu, Spiel verloren!

    Das dürfte wohl auch an den bei Mitteleuropäern verkümmerten Instinkten für Gefahr liegen, die man sich erst langsam wieder antrainieren muss.

  13. @ Unlinks 16. Juni 2018 at 21:10

    Seien Sie nicht so asozial und brutal!
    Das Opfer ist gestraft genug, fürs ganze Leben,
    da müssen Sie nicht noch erbarmungslos nachtreten!

  14. Merkel: ‚Mir doch egal – jetzt ist sie halt vergewaltigt worden. Vielleicht wäre sie auch am nächsten Tag vom Bus überfahr’n worden‘

  15. Bei einer Vergewaltigung geht es nicht um Sex. sex gibt es für 50€ im Puff.

    Es geht um Macht und Kontrolle, „wir dringen in das Land ein, und sind die neuen Herren, wir nehmen uns sogar eure Frauen und machen was wir wollen“. Wenn dazu noch ausufernde Gewalt kommt, wie in diesem Beispiel, dann sind das zusätzlich sadistische Züge, um sein Gegenüber zu quälen.

    Der Durchsnitts IQ bei Afrikanern beträgt 70.

    „In der psychiatrischen Diagnose entsprach „Schwachsinn“ einem Intelligenzquotienten von unter 70, das heißt mehr als zwei Standardabweichungen vom Mittelwert. Bei angeborenen Formen wurde der Begriff Oligophrenie (von griech. oligos „wenig“ und ????, ?????? phrenos = „Geist“, „Gemüt“,
    „Zwerchfell“) synonym gebraucht.

    Da ist doch klar, dass die Impulskontrolle abhanden kommt. Ein minimaler Stressor und dann gehts rund. Siehe ICE in Flensburg und die vielen weiteren Taten.

    Und dann wundert man sich, wieso Integration, Ausbildung und gesellschaftliches Miteinander scheitern. Es liegt am IQ. Deswegen wird Afrika nie auf die Beine kommen.

  16. WahrerSozialDemokrat 16. Juni 2018 at 21:15

    Merkel gehört ins tiefste Afrika ausgesetzt…

    *********************
    Als Vorgeschmack erst mal allein in Öffis eine Nacht durch Berlin!

  17. Köln war eine klare Botschaft an die ungläubigen deutschen Frauen: „Wir werden jede von Euch Huren bekommen und Eure Männer werden dank der Grünen wehrlos sein“

    StudienabbrecherIx Claudia Fatima Roth muss wegen Beihilfe zum Völkermord sofort verhaftet und vor einen internationalen Strafgerichtshof in Nürnberg oder in Den Haag gestellt werden!

  18. Eine Frau ist allein mit ihrem Auto unterwegs und nimmt einen ihr unbekannten Schwarzafrikaner als Anhalter mit. Was soll man dazu noch sagen?

  19. Eine Erlebende meldet sich. Tja Pech gehabt, der Täter wird hier besonders geschützt.

  20. Ottrau liegt in der Schwalm, nach Ottrau sind wir in den ’70igern in eine abgefahrene Disco (mir fällt gerade nicht der Name ein) gefahren. Gegenüber lag da ein Freibad in das bin ich damals mit ein paar Kumpels und Mädels schwimmen gegangen.

  21. Uns wurde früher immer wieder Eingeschärft
    – Nimm von Fremden keine Geschenke an
    – Steig niemals in das Auto eines Fremden

    Diese Frau hat die Lektion erlebt
    – Nimm niemals einen Fremden mit!

  22. Zitat: ‚Wie die Polizei am Samstag mitteilte, sitzt der Triebtäter inzwischen vorübergehend in U-Haft. ‚
    Richtig muß es heißen:

    ‚Wie die Polizei am Samstag mitteilte, sitzt der Triebtäter vor seiner unmittelbaren Freilassung noch kurzzeitig in U-Haft.‘

  23. waldmeister 16. Juni 2018 at 21:10
    Critical mass is on the horizon! Das Pendel schwingt….

    Manche nennen es auch BACKLASH.
    Ich nenne es ROLLBACK.

  24. „Wie die Ermittler am Freitag mitteilten, hatte die Frau den Mann in Ottrau (Schwalm-Eder) in ihrem Auto mitgenommen, wo es zu ersten sexuellen Übergriffen kam.“
    Wer solch ein „überpigmentiertes“ Goldstück mitnimmt hat selber Schuld.

  25. Volker Bouffier soll Merkel unterstützt haben, im Oktober wählt Hassan, das ehemalige Hessen!

  26. # Marie-Belen 16. Juni 2018 at 21:12

    Glaubst du solchen „Umfragen“? Die letzten Wahlen haben doch jedesmal belegt, dass die AfD danach deutlich stärker als die Prognosen waren. Außerdem ist die AfD im Deutschen Bundestag super, das bleibt den Bürgern nicht verborgen. Ich kennen keinen einzigen Merkelwähler. Frage mal in deinem Umfeld, wer die schwerstkriminelle Irre wählt. Das wird niemand offen zugeben.

  27. Ein jeder sollte die Worte Albert Schweitzers beherzigen!!!!!

    „Albert Schweitzer war nie ein weltfremder Gutmensch, und er hat seine Meinung sehr drastisch allen, die es wissen wollen, zK gegeben:

    ?Mein Leben habe ich dem Versuch gewidmet, die Leiden Afrikas zu erleichtern. Alle Menschen, die, wie ich, hier leben, müssen eine Sache lernen und kennen: Jene Lebewesen sind eine Unterrasse. Sie haben weder die
    verstandesmäßigen, noch geistigen und gefühlsmäßigen Fähigkeiten, sich in irgend eine der Aufgaben unserer Zivilisation an die Seite des weißen Mannes zu stellen, oder sie, ihm gleich, anzupacken.

    Ich habe mein Leben dem Versuch gewidmet, diesen Menschen die Vorteile darzubringen, die unsere Zivilisation zu geben hat. Aber ich bin mir nur allzu sehr klar darüber: Wir müssen den Status bewahren! Der Weiße ist der Überlegene und sie sind darunter. Wenn ein weißer Mann es versucht, unter ihnen zu leben, wie ein Gleicher, so werden sie ihn entweder vernichten oder fressen. Und sein gesamtes Werk werden sie zerstören.

    Wer aus weiter Welt herbeieilt, um Afrika zu helfen, der muß daran denken, den Rangunterschied zu wahren! Verbrüdere Du Dich nie mit ihnen, als seien sie gleich! Du darfst sie auch nicht als Dir gesellschaftlich gleich anerkennen! Sonst werden sie Dich fressen, sie werden Dich vernichten!““

    http://www.spiegel.de/forum/politik/hat-die-entwicklungshilfe-afrika-versagt-thread-6831-161.html

  28. Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Mein Mitleid hält sich doch sehr in Grenzen. Einzig was ich der 39-jährigen zu Gute (oder zu Böse) halten kann ist, dass sie sich ausschließlich aus den Systemmedien informiert hat. Dann hat sie von den vielen Einzelfällen mit lediglich regionaler Bedeutung nicht mitbekommen…

  29. @ Freiheit1821

    Ich habe bisher einmal einen Anhalter mitgenommen. Da brach hier in Köln – warum auch immer – der öffentliche Personennahverkehr zusammen und der Knabe war froh, dass er so ein paar hundert Meter näher zur Arbeit kam.

    Ok, war eh viel Verkehr und der Herr war weiß …

  30. Die arme Frau, sie tut mir wirklich leid.

    Das hätte nicht passieren müssen.

    Warnen nicht täglich alle Medien und die Polizei vor solchen Untaten?

    Zwei Besuche beim Bürgerstammtisch der AfD hätten die Tat verhindert.

  31. an alle Kommentatoren hier auf PI-News die Frage:

    Alle tröten ‚Merkel muß weg‘. Ja! Aber! Wer kommt eigentlich NACH Merkel? Die große Wende? Und alles ist wieder gut? Leute, bitte JETZT die Bremsflüssigkeit im Hirn wechseln.

    Annegret Krank-Knarrenbauer? Die soll’s richten? Oder Drehhofer? Wer darauf hofft, der glaubte auch noch im Februar 1945 an die Wunderwaffen.

    Leute, aufwachen!

  32. >>> …hilfsbereiterweise per Autostopp mitgenommen hatte…<<<

    Wie naiv sind dese Frauen ? Werden die nie schlau ?

  33. @ Wotans Walhalla 16. Juni 2018 at 21:27

    Wollen Sie schadenfroh deutsche Opfer verhöhnen
    oder sie gegen das Merkel-Regime gewinnen?

  34. a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:31

    an alle Kommentatoren hier auf PI-News die Frage:

    Alle tröten ‚Merkel muß weg‘. Ja! Aber! Wer kommt eigentlich NACH Merkel? Die große Wende? Und alles ist wieder gut? Leute, bitte JETZT die Bremsflüssigkeit im Hirn wechseln.

    So etwas zäh-klebriges wie das Stasi-Merkel wird nicht kommen. Und damit wäre schon etwas gewonnen.

  35. Nachtrag zu meinem Kommentar 21:31

    Der Mob – die reinste Form der Demokratie – der wird’s richten. Schade eigentlich, daß es dazu mal wieder kommen muß.

    Aber…. sie wollten die Zeichen der Zeit mal wieder nicht erkennen.

  36. So hat man die Gehirngewaschen dass sie sogar nach einer Vergewaltigung noch von einem Schwarzen reden anstatt von einem Neger.

  37. zu Haremhab 16. Juni 2018 at 21:18
    Verhärtete Fronten im Asylstreit der Union
    Interessant in diesem Artikel ist, dass „Auch Grünen-Chef Habeck warnte vor „Fliehkräften“, welche die Union zu zerreißen drohten.“
    Jetzt ist es amtlich, dass sich die Grünen um die Union sorgen, Blockparteien eben.

  38. Marie-Belen 21:28

    Alles was ein Schwarzer nicht fressen oder ficken kann das tötet er.
    Sagt Mal ein Akademiker mit großem Erfahrungsschatz bzgl. dem schwarzen Kontinent.

  39. ..selbst Schuld, wie kommt eine Frau in diesem Alter darauf, einen Anhalter mitzunehmen? Hat die in den letzten Jahre nichts mitbekommen? Ich habe kein Mitleid! Wenn ich solche Leute am Straßenrand sehe, gucke ich sie im vorbeifahren an und teste mit meinem rechten Arm die Klimaanlage, eben realistisch…

  40. Na dafür kriegt der doch sicher 20 Arbeitstunden, ist ihr ja nix schlimmes passiert und er konnte ja nicht wissen das man die Weiber nach dem Gebrauch leben läßt. Haha, der Depp. Naja, 20 Stunden werden ihm eine Lehre sein!

  41. Entweder PI-News lesen oder dort selbst zum Thema werden.

    Wissen nützt – Wissen schützt!

    Oder glaubt hier einer,
    Jeanette, Marie-Belen, Sophie oder einer anderen Kommentatorin wäre das so passiert?

  42. Neger geben den Weissen den Rest. Das gebe ich amtlich. Ausser man behandelt sie richtig aber das verstehen die Europaeer nicht.

  43. Gleichgültig, wie dumm und/oder gutmütig jemand ist, diese Tat ist verabscheuungswürdig. Aber: „Getrampt“, für Westbürger per Anhalter gefahren, wurde zuletzt zu DDR-Zeiten. Ich würde heutzutage, auch als jüngerer Mensch, weder trampen noch jemanden Unbekannten mitnehmen, schon gar nicht als Frau einen großen kräftigen Kerl. Tut mir leid, was der Dame passiert ist, aber mein Verständnis hält sich sehr in Grenzen.

  44. Eduard
    16. Juni 2018 at 21:35
    >>> …hilfsbereiterweise per Autostopp mitgenommen hatte…<<<

    Wie naiv sind dese Frauen ? Werden die nie schlau ?
    _____________________________________
    Sie hat sich bestimmt schon als so eine Art Heldin gesehen, die von Talkshow zu Talkshow wandert. Und ins Schloss Bellevue eingeladen wird, wo ihr das Bundesverdienstkreuz für besondere Toleranz verliehen wird.

    Bin Mal gespannt wie lange Hotpants und ein knappes top noch getragen werden. Eine Burka hätte sie wohl geschützt

  45. @Cendrillon 16. Juni 2018 at 21:36

    Es wird noch was viel Klebrigeres kommen. Spahn, vdL oder dieser Emporkömmling Amthor, vergleichbar mit dem österreichischen Psychopathen Kurz. Täuschen Sie sich nicht. Und täuschen Sie sich nicht in der unbeschreiblichen Dummheit der Mehrheit in diesem verkommenen, verwahrlosten und degenerierten Volkskörper.

  46. @ a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:31

    Ach, finden Sie Attentate auf Despoten zecklos?
    Waren die Attentate auf Hitler falsch? (Mal
    abgesehen davon, daß sie scheiterten.)

    Was Merkel betrifft, sollte man sie nicht stürzen
    oder wenigstens abwählen?

    Sind Sie Fatalist oder Pessimist, es sei
    eh alles zwecklos?

  47. Fehler eins:

    Haftbefehl nach schwerer Vergewaltigung

    Ein 25-Jähriger Neger, der sich aufgrund des Kanzler_Innenbefehls, die Grenzkontrollen rechtswidrig auszusetzen und geltendes Asylrecht zu brechen, innerhalb Deutschlands aufhält, sitzt wegen des dringenden Tatverdachts der besonders schweren Vergewaltigung einer 39 Jahre alten Frau in Untersuchungshaft.

    Fehler zwei:
    Nun, es geht zwar unter den Kulturlosen die Mär von der Gleichwertigkeit der Kulturen – Klonovski – , aber davon dürfte die hilfsbereite deutsche Landbevölkerung wenig mitbekommen haben.
    Die sind nunmal grundsätzlich hilfsbereit und vertrauen darauf, dass die Medien die Wahrheit schreiben und dass die Regierung nichts zum Schaden des Volkes der Deutschen tut.

    Ich meine, niemand würde den Leuten von Mittelerde Rassismus unterstellen, wenn sie keine Orks im Auenland siedeln lassen.

    Im Gegenteil, jeder würde sich im Kinosesel die Hand vor den Kopf batschen, wenn Frodo und seine Gefährten einfallende Orks mit Teddybären willkommen heissen, den Orks Häuser bauen und den Orks ihre Frauen und Kinder anvertrauen würden und den Regisseur von „Herr der Ringe – Die multikulturelle Bereicherung“ zum Teufel wünschen.

  48. Wenn ich schon höre, dass die Integration nur durch die Gemeinschaft und die Kontakte mit der einheimischen Bevölkerung gelingen könne, na dann Prost, Mahlzeit. Nein, danke! Keinerlei Kontakte, große Bögen um diese Orks, ist die einzig richtige Devise. Bitte, ihr Menschen von Ottrau, sagt es eindringlich euren Kindern und Enkeln, sie sollen nicht auf das Geschwätz der gutmenschlichen Naivlinge hereinfallen. Es könnte nämlich gefährlich werden. Der gesunde Menschenverstand müsste einem das doch sagen, dass man sich nicht in diese Gefahr bringen darf. Tut mir leid für diese Frau, dass sie erst eine solch bittere Erfahrung machen musste. Sicher war sie auch von Dummschwätzern in Kirchen, Gewerkschaften, Altparteien etc. zur Naivität und Unbedachtsamkeit beeinflusst worden.

  49. @ Patriot1981 16. Juni 2018 at 21:38

    Sie sind bösartig u. vollkommen verroht. Sie entlasten
    den Täter u. prügeln auf das Opfer ein. Pfui Teufel!

  50. a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:43
    Amthor ist, im Vergleich zu Kurz, der miese kleine Streber den niemand zum Freund haben will.

  51. „Autostop“ macht der Neger, indem er auf die Straße springt oder sich auf die Fahrbahn legt. Das lernt Neger im Integrationskurs, weil deutsche Fremdenfeinde ja sonst nicht anhalten, wenn ein Neger mitfahren will.

  52. „Alles was ein Schwarzer nicht fressen oder ficken kann das tötet er.“
    „Wenn ich solche Leute am Straßenrand sehe, gucke ich sie im vorbeifahren an und teste mit meinem rechten Arm die Klimaanlage.“ Sehr schön.

    Man geht nach Afrika als Idealist.
    Man wird in Afrika zum Realist und
    man kommt aus Afrika zurück als Rassist.
    Denn dann kennt man die Brüder mit IQ<70.

    Eine allein fahrende Frau, welche einen wildfremden Schwarzafrikaner zu sich ins Auto lässt,
    spricht damit für den Afrikaner die Einladung aus, dass sie bereit dazu ist, sich mit ihm zu paaren.
    Denn der Neger weiß nichts von Rekerschen Armlängen oder Menschen, die nur hilfsbereit sein wollen.
    Das kennt er von zuhause nicht. Er nimmt nur zur Kenntnis, dass eine weiße Frau extra für ihn anhält und
    ihn zu sich ins Auto lässt. Damit muss sie fickwillig sein, denn für den Neger "normale" Frauen würden so
    etwas niemals machen.

    Ficken, Fressen oder Töten – deswegen steht Afrika ja auch so glänzend da…

  53. Ich hasse die Merkelwachtel von Tag zu Tag mehr!
    Was geht in dieser Frau bloss vor???
    Warum tut diese Frau uns das an, wer gibt ihr den Auftrag???
    Mit normalem Menschenverstand ist das alles nicht zu erklären!
    Meine Frau arbeitet in der Ambulanz im Krankenhaus, jeden Tag nur Kuffnucken die wegen jeden Mückenstich dort auftreten und Rabatz machen wenn sie nicht gleich behandelt werden, sie ist auch schon nervlich am Ende, jetzt erstmal krankgeschrieben, sonst schafft sie das nicht mehr!…

  54. @Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 21:43

    Attentate habe immer eine Charmanz in sich. Die des Endlichen 🙂

  55. (…)Während eine andere Anwohnerin per Handy Polizei und Rettungskräfte alarmierte, kümmerte sie sich um das Opfer, „sie war total zusammengeschlagen, das Auge angeschwollen, die Arme wiesen deutliche Spuren der massiven Gewalt auf“.

    —————————————————-

    Das ist aber nicht nett, so ein Vorkommnis für einen Anruf bei der Polizei zu instrumentalisieren!

  56. wenn es zu vermehrten Abschiebungen kommt, werden die ganzen Goldstücke ordentlich am Rad drehen.
    Sie haben nichts zu verlieren.
    In manchen Lagern brauchte es 100 Polizisten (!) um einen in Gewahrsam zu nehmen.
    Wenn die sich organsieren, dann Prost Mahlzeit.

    Wenn Seehofer jetzt einknickt, hundertausende Afrikaner aus Italien kommen und die Balkanroute Fahrt bekommt, dann landet die CSU bei 25% hinter der AFD. Und die Ordnung bricht zusammen.

  57. Ich war heute an einem der wohl idyllischen Seen Bayerns; natürlich bleibt man auch dort nicht verschont von der merkelschen Bereicherung… war äußerst bunt dort… und, Deutsch war die am wenigsten gehörte Sprache. Multimulti pur. Ätzend. Nix bayrisches mehr. Niente :-))

    Aber, als ich da so am See rumchillte, las ich die Crime… irgendeine wohl schon ältere Ausgabe…
    Ein Artikel hat mir besonders gut gefallen: der, in dem berichtet wurde, wie am 8.5.2000 ein Frachtschiff gekapert wurde… und etliche Monate lang in der Gefangenschaft von somalischen Piraten war… ziemlich heftige Story…. der gerettete Kapitän ist bis heute nicht mehr arbeitsfähig…

    Jedenfalls, deshalb schreibe ich das ganze, ist bereits 2013 einer der Piraten, einer der Folterer bei der Einreise (in der Maskerade eines Flüchtlings natürlich) nach D verhaftet worden und zu 12 Jahren Knast verknackt… soweit so gut… aber, ein 2015 eingereister Pirat, dem die schlimmsten Foltervorwürfe angelastet wurden, dürfte nach wie vor frei und auf Kosten des Steuerzahlers in seinem Paradies D leben… denn, dem war nicht zweifelsfrei nachweisbar, dass er schon 14 Jahre alt war als er sich als Folterer betätigte.

    Wie pervers krank und „nekrophil“ muss eine Regentin sein, die „ihrem“ Volk solche Leute zumutet… Einfach nur eine Perversion, was Merkel, ihre Gefolgschaft und die Hintermänner sich da für Schland ausgedacht haben.

    Besonders perfide: ein Redelsführer der Kidnapper, hat unmittelbar nach der monatelangen Verhandlung mit deutschen Mittelsmännern und nach der Zahlung des Lösegeldes (in Höhe von 5 Mio. USD) ein amerikanisches Segelboot mitsamt Crew entführt… und wurde quasi an Ort uns Stelle von der US Armee (auf einem amerikanischen Kriegsschiff) verhaftet und zu 12 mal lebenslänglich verknackt…

    Es gibt einem Punkt, an dem sich der Abgesang auf irgendwelche Menschenrechte gegen Menschen richtet, die völlig harmlos sind… und nur noch die Perversen von irgendwelchen einforderbaren Menschenrechten profitieren. D und amS EU hat diesen Punkt schon weit überschritten. Man schafft sich selbst ab. Hier haben sich zwischen dem Volk (welches die Schächte wählt) und Regierenden zwei irre gefunden… so wie beim Kannibalen von Rotenburg :-)))

  58. „Sie haben den Polizeibericht aufwändig „ethnisch gesäubert“, um die schon-länger-hier-lebende Bevölkerung nicht zu verunsichern – gerade in Zeiten der „Merkeldämmerung“!

    ARD-hessenschau:

    „25-Jähriger in U-Haft
    —————————————

    „25-Jähriger“ ….JA, WAS DENN……? Wieder mal LÜGEN durch weglassen!
    GEZ-LÜGENMEDIEN können das LÜGEN einfach nicht lassen!

  59. Mein Gott, mir fällt doch nicht ein wie die Hard-Rock Disco in Ottrau hieß. ,(1970iger)
    Liest hier niemand mit der das weiß ❓

  60. a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:31

    an alle Kommentatoren hier auf PI-News die Frage:

    Alle tröten ‚Merkel muß weg‘. Ja! Aber! Wer kommt eigentlich NACH Merkel?

    Alberich hat völlig recht.
    Merkel zu entfernen alleine reicht definitiv nicht!

    Wer ist denn noch in der Merkelpartei?
    Kein ernshafter „völkischer“ Politiker!
    Die Kanaillen, die der Hosenanzug bei der Säuberung der Partei übriggelassen hat, nässen und koten sich doch ein, wenn irgendwer von linksrotgrün „Rassismus“ oder „Fremdenfeind“ oder „AnitiEUropäer“ blökt oder lassen sich kaufen, weil deren Wertekompass auf „Opportunismus“ hängen geblieben ist.

    Nichts da, kein Tauber, kein Seehofer und kein Söder haben die Nüsse, den Karren an selbigen aus dem Dreck zu ziehen bzw. den importierten Dreck in Massen aus dem Karren zu werfen.

  61. alexandros
    16. Juni 2018 at 21:46
    a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:43
    Amthor ist………
    ____________________________________
    Igitt was ist denn das? Hat man die DNA von Merkel, roth, Maas, Göhring Eckardt und wie sie alle heißen zusammen gemischt und das ist das Ergebnis. Bäähhh

  62. alexandros 16. Juni 2018 at 21:46

    Darauf stehen doch die Deutschen. Auf diese Strebertypen. Ich hab’s doch vor 40 Jahren am eigenen Leib bei den Schulsprecherwahlen erfahren. Ich ehrlich – frei weg – der Mitbewerber ein Typ vom Schlage des Amthor: gewählt.

    Fazit: Sie lernen es einfach nicht. Die Deutschen. Sie wollen einfach beschixxen werden. Ergo, …alles gut!

    Mittlerweile bin ich soweit, daß ich diesem Volk keine Träne mehr nachweinen werde. Vielleicht bleiben nach der Reduktion 20 Mio übrig, die noch einigermaßen was ‚in der Birne‘ haben. Und diese 20 Mio genügen dann auch.

  63. Sir. 3, 22: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Dieser Spruch in der Bibel ist allen gutmenschlichen Weiheiten haushoch überlegen. Also kein schlechtes Gewissen machen lassen! Die Bibel warnt uns vor Gefahren. Sie sagt keineswegs, dass man sich aus gutmenschlichem Denken heraus auch noch vergewaltigen lassen soll.

    Leute bleibt diesen Orks fern. Sie sind m.E. primitiver als Tiere. Ekelhafte Wesen! Nicht alle! Aber viele. Und da sie es nicht auf der Stirn geschrieben haben, kann die Empfehlung nur lauten: Meiden, Ignorieren, Meilen Abstand halten!

  64. sophie 81
    16. Juni 2018 at 21:38

    Wissen nützt – Wissen schützt!
    ———————-

    Meinem Kind im Grundschulalter habe ich schon beigebracht, dass das Auto immer von innen zu verriegeln ist, z. B. wenn man nachts an der Bahnhofsampel steht. Das hat es schon so verinnerlicht, dass ich sogar manchmal auf dem Weg vom Kofferraum zur Fahrertür ausgesperrt werde. (selbstverständlich habe ich immer einen Schlüssel in der Hand :D). Als Ansage bekomme ich dann immer „du sagst doch immer, dass ich abschließen soll, damit mich keiner mitnimmt…“ was heute noch wie ein Spiel wirkt, kann morgen Leben retten.

  65. Und alles, was die Linken befürchten ist, dass der Ausländerhass in Deutschland weiter zu nimmt. Dass die Rechtspopulisten weiter an die Macht kommen. Dass Hass und Hetze gegen Migranten zum Alltag wird. Dass die Neger und Türken nicht mehr mit Samthandschuhen angefasst werden könnten. Usw.

    Einfach nur krank!!!

  66. Wüßte gerne mal, welche Art Empfehlung die Schwanzhalter bei Vergewaltigungen den deutschen Frauen geben, wenn sie demnächst zugeben müssen (öffentlich zugeben müssen) dass ihnen die Situation total entglitten ist. Zwei Armlängen??? Ausgangssperre??? Keuschheitsgürtel wie im Mittelalter???
    Mensch Merkel Negermutti: Geh zu den Affen in den Dschungel oder geh zu Löw und teil Dir mit ihm einen Popel bei der WM. Die frisst der ja so gerne in aller Öffentlichkeit.

  67. Liebe Patrioten,

    entschuldigt bitte, falls ich jetzt eine blöde Frage stellen sollte, aber ich weiß es wirklich nicht.
    Darf man eigentlich mit Farbenblindheit überhaupt noch das Auto steuern?

  68. Natürlich ist die Beseitigung Merkels nur der Anfang. Die Verwaltung muß bis in die mittlere Ebene von Volksverrätern gesäubert werden. Landräte und Bürgermeister, die Merkels Rechtsbruch aktiv unterstützt haben, müssen ebenfalls von ihren Posten entfernt werden. Demokratisch kann das nur geschehen, wenn die AfD die Regierung in möglichst vielen Ländern und im Bund stellt.

  69. nicht die mama 16. Juni 2018 at 21:44

    Auenland- und Herr-der Ringe-Analogien sind immer treffend. Weil Tolkien – und Star Wars ist ein Tolkien-Abklatsch – immer verstanden und eingefangen haben, wie sich westlich geprägte Zivilisation verhalten muß. Und Tolkien stand mit seinem enzyklopädischen Wissen in einer ellenlangen Saga-Tradition.

  70. ObviouslyIncorrect 16. Juni 2018 at 21:23

    Eine Frau ist allein mit ihrem Auto unterwegs und nimmt einen ihr unbekannten Schwarzafrikaner als Anhalter mit. Was soll man dazu noch sagen?
    ——–
    Diese Frage stellt sich wirklich, mir persönlich fällt eigentlich keine Antwort darauf ein.
    Außer eben, dass der Schwarze auch gerne mal eine Gewaltschna“x“elung durchzieht. Hat sich die Frau allerdings erst mal beruhigt, wird es zu normalem Sex, jeder Kuffnuck findet es normal und kennt es nicht anders.

  71. ZU Schweinskotelett 16. Juni 2018 at 22:00
    So weit ich weiß, ehem. Klasse 3 auf jeden Fall. Klasse 2 (LKW) könnte Probleme haben (diese müssen ja farbige Gefahrentafeln erkennen können).

  72. @Schweinskotelett 16. Juni 2018 at 22:00

    Darf man mit Farbenblindheit Auto fahren?

    Antwort:
    Wenn Sie a) Deutscher sind: NEIN – (b) Wenn Sie unter die Rubrik ‚Noch nicht so lange hier Lebender sind‘: JA

  73. Die Merkel-CDU am Abgrund
    AsylstreitUmfrage zeigt: Die Mehrheit der Deutschen ist gegen Merkels Flüchtlingspolitik Eine Mehrheit der Deutschen hält die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einer Umfrage für falsch. 57 Prozent der Deutschen sprachen sich gegen Merkels Umgang mit der Flüchtlingskrise aus.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/asylstreit-umfrage-zeigt-die-mehrheit-der-deutschen-ist-gegen-merkels-fluechtlingspolitik_id_9109237.html

  74. Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 21:20

    @ Unlinks 16. Juni 2018 at 21:10
    Seien Sie nicht so asozial und brutal!
    Das Opfer ist gestraft genug, fürs ganze Leben,
    da müssen Sie nicht noch erbarmungslos nachtreten!

    Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 21:36

    @ Wotans Walhalla 16. Juni 2018 at 21:27
    Wollen Sie schadenfroh deutsche Opfer verhöhnen
    oder sie gegen das Merkel-Regime gewinnen?

    Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 21:45

    @ Patriot1981 16. Juni 2018 at 21:38

    Sie sind bösartig u. vollkommen verroht. Sie entlasten
    den Täter u. prügeln auf das Opfer ein. Pfui Teufel!

    Bleib mal locker, Maria-Bernhardiner.

  75. Brother Grimm 16. Juni 2018 at 22:07

    Gilt nicht für noch nicht so lange hier Lebende! Ausnahme § 97 – für noch nicht so lange hier Lebende 🙂

  76. Heimatsternle 21:57
    Und darüber hinaus, ob es in der Bibel steht oder nicht oder welcher Beipackzettel fürs Leben uns auch immer „mitgegeben wird“. Auch ohne Bibel würde ich mich wehren bis zum Gehtnichtmehr, egal in welchem schlauen Buch was steht. Ein paar Papierfetzen diktieren mir nicht, von wem ich mir was gefallen zu lassen habe oder nicht. Ich hab ein Hirn und ein Leben und das verteidige ich bis zu letzten Sekündchen und Mitleid mit so einem Drecksack, der mir was antun wollte hätt ich nicht. Auch ohne Bibel.

  77. Holzwurm 16. Juni 2018 at 21:49
    (…)
    Mit normalem Menschenverstand ist das alles nicht zu erklären!
    (…)
    ——————————————————–

    Das ist vollkommen normal, dass das alles nicht mehr zu begreifen ist.

    Und der Grund warum es so weit gekommen ist, ist der,
    dass der Bundestag aus praktisch ausnahmslos Wahnsinnigen, Abartigen, Berufsverbrechern,
    verquasten Ideologen, minderbemittelten „Karrieristen“
    und praktisch der ganzen sonst noch verbleibenden Spannbreite von Parasiten besteht,
    die vom Charakter her Volks-Bevormunder sind.

    Es sind Weltfremde, es sind Apparatschiks, niederste Parasiten.

    Kein normaler Mensch ist in der Lage, deren Ziel und Produkt,
    also die maximale Schädigung von Staat und Bevölkerung, zu verstehen.

    Psychopathen kann man nicht verstehen.
    (Vielleicht wenn man selber Irrer ist, dass es dann geht).

    Wichtig ist halt das wir dazu kommen, dass Politik nur noch
    von geistig gesunden Menschen gemacht werden darf.

    Und dann hört das automatisch auf mit dem: „… ich kann es nicht verstehen…“

  78. nicht die mama 16. Juni 2018 at 21:44

    „Im Gegenteil, jeder würde sich im Kinosesel die Hand vor den Kopf batschen, wenn Frodo und seine Gefährten einfallende Orks mit Teddybären willkommen heissen, den Orks Häuser bauen und den Orks ihre Frauen und Kinder anvertrauen würden und den Regisseur von „Herr der Ringe – Die multikulturelle Bereicherung“ zum Teufel wünschen.“

    Das liest sich doch wie ein interessanter Plot – zumindest fuer einen Kurzfilm.

    Verdammt, wir brauchen unsere eigene Filmindustrie.

  79. @ a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:56

    Sind Sie kein Deutscher oder ein erleuchteter
    Besserdeutscher, statt rot-grün eben braun?

    Sie beleidigen das deutsche Volk, da können Sie
    sich ja gleich mit Merkel & Co. ein neues basteln:
    Wenn das Volk nicht macht, was ich will, ist das
    nicht mehr mein Land.

    Sie wollen, daß 40 Millionen oder mehr Deutsche
    verrecken. Damit sind Sie auch nicht besser als
    Claudia Roth u. Antifa.

    Wegen solchen selbstgefälligen gehässigen Leuten,
    wie Ihnen, wollen viele anständige Deutschen nichts
    mit Pegida, AfD usw. zu tun haben.

  80. Selbst wenn der Horst sich durchsetzt, die Verhältnisse werden sich nicht ändern.
    Es kommen weiterhin Tausende pro Woche, die Ankerzentren kriegt er auch nicht hin und abzuschieben ist auch kaum einer.
    Also weiterhin Schleusertum, Sozialbetrug und Kriminalität in ganz Deutschland und Westeuropa.
    Cui bono? Wem nützt es?

    Ab jetzt nur der mittlerweile Volkspartei AfD.

    Pro Jahr 2-4 % Wachstum trotz Gegnerschaft der Medien, Kirchen, Gewerkschaften und Altparteien.
    Trotz Diffamierung und Lucke-Petry-Spaltungen u.nd Höcke-Rede
    Ab jetzt eher 4-8% Zuwachs pro Jahr, da Präsenz im Bundestag und bei zunehmenden Problemen überall im Land.
    Wenn jetzt noch die Medien etwas umschwenken, wacht auch der letzte Rentner(in) auf.
    Solange Merkel Kanzlerin bleibt, wird die AfD wachsen und gedeihen.
    Merkel ist die Mutti der AfD.
    Mutti darf uns nicht verlassen.

  81. Pannmaul 16. Juni 2018 at 22:00

    Wüßte gerne mal, welche Art Empfehlung die Schwanzhalter bei Vergewaltigungen den deutschen Frauen geben, wenn sie demnächst zugeben müssen (öffentlich zugeben müssen) dass ihnen die Situation total entglitten ist.

    Keine! Da kommt der komplette Offenbarungseid! Exemparisch hier schon mal zu besichtigen, als ein komplettes Rudel Guties resigniert:

    Der Ausschuss dankte sehr für das Engagement der Lotsen – reagierte auf die Ausführungen Sandstedes allerdings auch mit Ratlosigkeit

    https://www.nwzonline.de/friesland/politik/schortens-fluechtlinge-in-schortens-integrationslotsen-sind-frustriert_a_50,1,3407802923.html

    Ratlosigkeit. Alles, was von den Verursachern, den Abwälzern der Katastrophe kommt, wenn sich die Katastrophe genau so entwickelt wie von jedem Normalo vohergesagt (die Handvoll Gutispinner und die weltfremde MSM-Hysterie, die den Rationalen keine Stimme gab, aber so tat, als ob die Verstrahlten die Mehrheit seien, nehme ich aus). Ratlosigkeit. Die Verbrecher, die Jubler, die „Sozialauschüsse“ sind „ratlos“, wenn sich die Troglodyden so benehmen, wie sie nun mal sind und von Zivilisation nichts wissen wollen. Außer „Du mir Geld“ und „du mir Hilf und mach!“

  82. @ Brother Grimm 16. Juni 2018 at 22:07
    @ a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 22:07

    ====================================

    Dankeschön für eure Antworten, aber ich meine, dass eigentlich an Ampeln korrektes Farbsehvermögen auch nicht gerade wenig hilfreich sein mag und schlimmen Dingen, die sonst passieren könnten, vorbeugen kann.

  83. Da fällt mir ein Ei in die Hose! Wie kann eine 30jährige nur sooooo doof sein und einen Neger als Anhalter mitnehmen? Wann kapieren diese Vollidioten endlich, dass SPD wählen unser Tod ist. Und man sich vom schwarzen Mann fern halten soll. Früher gab es doch so ein Spiel: wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Antwort: NIEMAND! Aber das ist 50 Jahre her!!!

  84. Die Erlebende hat bestimmt eine Freundin die mit einem Neger kopuliert (freiwillig) oder eine Beziehung führt (Helfersyndrom) – also sind bestimmt alle Neger nette Mönschen.
    Jawohl, der Beheimatete weiss wie Frauen in seiner Heimat denken

  85. Irgendwann kommt auch wieder mal die Zeit, in der unsere Jugend durch Deutschland trampen kann. Jetzt würde ich noch nicht mal einen Weißen in mein Auto lassen.

  86. johann 16. Juni 2018 at 21:56

    Forsa hat eine extra-Umfrage gemacht nach dem Seehofer-Ultimatum:

    CDU/CSU verlieren 4 Prozent, die SPD 2, die Afd gewinnt 2
    ————————————
    Nicht immer die Gröönen unterschlagen. +2%
    WER WÄHLT DIESE VOLLIDIOTEN?????

  87. Das alte schon vergessene Sprichwort: WER NICHT HÖREN WILL MUSS FÜHLEN erfährt eine traurige Renaissance!

    Nicht nur triebgesteuert sondern auch noch undankbar! Wie soll eine brave Deutsche darauf kommen, die Blödheit des Kerls noch nicht einmal mitberücksichtigt? Mit so viel Blödheit wie der Schwarze an den Tag gelegt hat rechnet nicht einmal eine Naive! Aber wie man sieht auch ein Blöder kommt zum Ziel!
    So sind sie: Triebhaft, gewalttätig ohne Vernunft! So wie kleine unerzogene Kinder in ihrer Reaktion mit dem einzigen Unterschied es sind keine kleinen Kinder sondern riesige schwarze ORKS, die einer Frau mit einem Schlag den Kopf zertrümmern können und es auch ohne Zögern tun wenn es nicht nach ihrer Nase geht. Wir haben gelernt ein fehlender Schokoladenpudding ist genug, um die Monster Amok laufen zu lassen!

    DIE REGEL NUMMER EINS:
    WER HILFT, DER IST ZUERST DRAN!!!
    NICHT EINMAL DIE UHRZEIT!!!
    NICHT DEN WEG!!!
    GAR NICHTS!!!

    Wenn ignorieren nicht mehr möglich ist dann:
    Sorry, I don’t know! Sorry, Sorry I don’t have! Sorry, I have no time!
    Diese drei kleinen Sätzchen kann man sich doch merken, oder?

    Diese Kerle machen alle auf „Armes ich“, wer sich ihnen vertrauensvoll nähert sitzt in der Falle!! Und wenn er oder besser sie nicht erschlagen oder vergewaltigt wird, dann hat sie ihn an der Backe womöglich bis ans Lebensende und darf fortan für ihn und seine schwarze Sippe blechen bis sie (bis einer) stirbt!

  88. Wir brauchen unbedingt eine neue Deutschlandfahne. Ich hab da auch schon eine Idee: Rot-Grün-Rot mit Negerkuss.

    Tschuldigung

  89. @ sophie 81 16. Juni 2018 at 22:12

    Irgendwo muß man ja mal mit Köpfe kürzen –
    bildl. gesprochen – anfangen. Weshalb nicht
    mit Merkels Kopf? Weshalb nicht das schlimmste
    Ungeheuer zuerst beseitigen? Zumal damit
    automatisch einige andere mitgerissen werden
    oder ihr folgen, wenn auch nicht alle.

  90. Manche Naivlinge denken wohl, da steht ein Teddybär an der Straße, so ein liebes Wesen aus der Kindheit.

  91. In Alsfeld/ Liederbach an der Bushaltestelle, bat man mit einem schriftlichen Aushang, sollte man dort „Geflüchtete“ stehen sehen, diese mit in die Stadt mitzunehmen!
    Lasst mal gut sein!
    Afrika hat noch sehr viele davon!

  92. Die Sache ist ganz einfach zu erklären aus Sicht des Maximalpigmentierten:
    Frau= nichts wert
    deutsche Frau = überhaupt nichts wert
    keine Muslima = weniger wert als ein Tier
    ohne Begleitung eines Mannes = Schlampe
    Unverhüllt = Hure

    Was sollte das Goldstück also denken? Er hatte vielleicht kein Geld dabei.

    Aus Sicht einer deutschen Frau:

    Schwarzer Neger+ Moslem = Nitroglyzerin, lauf so schnell du kannst

  93. Wieso nimmt die Frau diesem B.mbo per Anhalter mit???
    Selbst wer nur Lügenpresse liest und nur ARD/ZDF-Staatsfernsehen guckt, sollte gewarnt sein!
    Wer sich in eine solche Gefahr begibt, darf sich nicht wundern…!!!

  94. Die Erlebende hat bestimmt auch alle „Shades of grey“ gesehen, wie vermutlich 90% aller deutschen Frauen zw. 20-40 und war aufgeschlossen gegenüber härterer Gangart fremdländischer exotischer Art. Hauptsache Kopfkino.
    Jetzt wird sie im Krankenhaus ihren Standpunkt vermutlich überdenken.

  95. Zu Schweinskotelett 16. Juni 2018 at 22:13
    Mir hat mal ein Farbenblinder gesagt dass er ja weiß, das die Ampel Oben Rot, Mitte Orange und Unten Grün hat, eine um 180 Grad gedrehte Ampel hängt ja nirgens, also reicht die Position des Lichtes. Bei Verkehrsschildern ist es ja ähnlich. Gebots- und Verbots-Schilder haben ja ein völlig anderes Aussehen (Fahrrad-Verbot: Außen Roter Kreis auf weißem Grund, Fahrrad-Erlaubt: weißes Fahrrad auf blauem Grund)

  96. Zum Anhalter-Fahren: Ich habe das als Teenie in meinen ersten (erlaubten) Urlauben ohne Eltern Ende der 70er auch ein paarmal gemacht. In der Zeit, es war auch die Interrail-Zeit, als es noch „normal“ war, daß am Ende der (nicht nur deutschen) Autobahnraststätten Leute mit Schildern standen, wohin sie wollten. Ich als junges Mädel allein kam immer mit. Als ich das stolz zu Hause erzählte, bekam ich
    ein mordsmörderliches Donnerwetter meiner Eltern. Als die 3. Welt noch nicht auf Schritt und Tritt in Deutschland lauerte. Ich fand mich damals mutig. Sie verklarten mir, daß Mut keineswegs mit Leichtsinn verwechselt werden darf. Ich habe das verinnerlicht.

  97. Babieca 16. Juni 2018 at 22:04

    Ja, aber erst, seit die HdR-Filme den Stoff aufbereitet und der breiten Masse zugänglich gemacht haben.

    Star Wars ist da „zu weit weg“, da kommt das nicht so gut zur Geltung, finde ich, zumal diese drei 😉 Filme durch die Effekte sehr von der Geschichte ablenken.

    Auch nicht schlecht ist „300“, obwohl mir tatsächlich mal einer weismachen wollte, dass in dem Streifen die Spartiaten die Faschos wären.

  98. Was der linksgrünen Gutmentschenseele feuchte Träume verschafft

    Windkraft-Ausbildung

    Vier Migranten steigen auf – warum Hossein, Ali, Alayawi und Anas bei PSM bald auf Windräder klettern können

    Vier Wartungs- und Betriebsführungsunternehmen für Windparks an Land haben eine gemeinsame Ausbildungskampagne für Flüchtlinge gestartet. Die Firmen aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen begannen die eineinhalbjährige Schulung der ersten zwölf jungen Männer zur Elektrofachkraft für Windenergie – und wollen zugleich weiterhin klassische Lehrlinge ausbilden.

    Und dann gibt es noch Ali und Yussuf, die in Anna-Lena-Martina Baumschulte-Schrötenbecks Bioladen in Kreuzberg die Biogurken putzen.

    https://www.erneuerbareenergien.de/vier-migranten-steigen-auf-warum-hossein-ali-alayawi-und-anas-bei-psm-bald-auf-windraeder-klettern-koennen/150/434/108215/

  99. Im ersten Moment wollte ich schreiben „selbst schuld“…
    Nein, die arme Frau ist nicht selbst schuld. Das merkelsches System ist an dem Leid der Frau schuldig. Die Merkill, alle ihre Helfer, Medien, Kirchen, Gerichte, Polizei, Bundeswehr, Staatsicherheit, BND und alle die, die es wussten und schwiegen.
    Gute Frau, mein Beileid und viel Kraft und Gottes Segen… schweigen Sie bitte nicht… obwohl es sicherlich nicht leicht ist über solches Verbrechen zu sprechen. Sie sind das Opfer!!!

  100. Übrigens sind die meisten Windkraft-Gegner klimawandelleugnende AfD-Wähler. Belehrt uns die ZEIT.

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-06/erneuerbare-energien-windraeder-investitionen-rueckgang-modernisierung-windkraft-ausbau

    „Der Ton in den Gemeinden zwischen Befürwortern und Gegnern der Energiewende ist rauer geworden“, sagt Eichenauer. Das könne auch an den Energiewendegegnern in der AfD liegen. Sie würden sich gezielt in den Kommunen beim Bürgerprotest einklinken. Die AfD selbst schreibt auf ihrer Homepage, dass sie die Proteste gegen Windenergie unterstütze. „Wünschenswert wäre es allerdings auch, wenn es noch mehr Gegenwind und viele Bürgerinitiativen gegen die eigentlichen Verursacher dieses ‚Windspiels‘ geben würde.“

    Die AfD ist immer schuld. Auch wenn Leute sich gegen die 200 m hohen vogeltötenden und die Landschaft verschandelnden, unzuverlässigen und teuren Windmonster wenden.

    Linksgrüne Denunziation von der üblen Art

  101. Ich muss übrigens um Entschuldigung bitten.

    Ich war lange Zeit ein absoluter Gegner des linken Negerkussverbotes, aber jetzt befürworte ich es und finde, man sollte mehr für die Durchsetzung tun.

    Mea culpa, mea maximal culpa.

  102. Eine 39 jährige Frau lädt einen jüngeren „Neger“ = Schwarzen allein zu sich ins Auto.
    Das kann man als Afrikaner nur als Einladung zum Sex verstehen.
    Alles andere war für ihn nur ein „Rollenspiel“.
    Ein Missverständnis, sozusagen.
    Bewährung ist da doch drin, oder?

  103. Mein Gott, wie kann man nur so dumm sein. Neger sind immer auf Sex aus, wenn die den nicht bekommen, vergewaltigen sie, das liegt in ihrem Unwesen! Als Frau meidet man Neger und Moslems wie die Pest, eine solche Begegnung endet nicht gerade selten tödlich oder in einer Vergwaltigung!

    Ebenso hilft man solchen Wilden nicht, auch nicht als Mann, die zeigen sich NIE dankbar, sondern nutzen diese Hilfsbereitschaft NUR aus, egal wie freundlich sie sich am Anfang zeigen, ich kann da aus Erfahrung sprechen!

    Meidet Moslems und Neger auf’s Schärfste! Erst recht als Frau, noch dazu, wenn sie alleine unterwegs ist!

  104. @ sophie 81 16. Juni 2018 at 22:36

    Eine 39 jährige Frau lädt einen jüngeren „Neger“ = Schwarzen allein zu sich ins Auto.
    Das kann man als Afrikaner nur als Einladung zum Sex verstehen.
    Alles andere war für ihn nur ein „Rollenspiel“.
    Ein Missverständnis, sozusagen.
    Bewährung ist da doch drin, oder?
    —————————————————

    Ich fordere die Todesstrafe und ein Verbot, gegen sg. rechte Parteien zu hetzen.

  105. Wie bescheuert kann man ähh…Frau sein ?!? Früher hat man unseren Mädchen eingetrichtert:“Halte dich von fremden Männern fern !“ Und da ging es fast nur um Einheimische. Als alleinreisende Frau einen wildfremden Mann mitzunehmen ist schon mehr als Naiv…aber dann noch einen Neescher…also nee…null Mitleid ! Teddybären wird sie wohl keine mehr werfen…aber deswegen jetzt „Nazi“ werden wohl auch nicht,wa ? Im Affekt nannte sie den „Dunkelstweißen“ „Schwarzer“…wenn sie aber irgendwo öffentlich darüber redet heißt der Schwarze dann wieder Farbiger oder „Weißer mit Solariumhintergrund“ oder so.

  106. Zu Cendrillon 16. Juni 2018 at 22:29
    „eineinhalbjährige Schulung“ halten die niemals durch, ausgeschlossen!

  107. „Man muss Angst haben, als Frau alleine herumzulaufen.“
    In einem Land, in dem wir gut und gerne Leben.
    Für Sicherheit und Ordnung. CDU.
    Merkels wandelnder AIDS-Transporter wird mit Steuergeldern unterstützt, während Rentner Pfandflaschen sammeln müssen, um ihre mickrige Rente aufzubessern.
    Wie kann es sein, dass sich Deutschland das immer noch gefallen lässt? Die Bluttaute, diese illegale Kanzlerin, gehört vor Gericht gestellt!

  108. @Babieca 16. Juni 2018 at 22:13

    Flüchtlings-Ratlosigkeit
    Flüchtlingsrat-Losigkeit

  109. Ich weiß, was die Gutmenschen mir antworten: Ach der sexbedürftige Arme hat das Anhalten der Frau als falsches Signal gedeutet.
    Ja, du mein Gott, warum verschweigen das die schlauen Gutmenschen? Ist es Vorsatz oder ist es Fahrlässigkeit? Die Gutmenschen fordern zu Kontakten auf, zur Hilfsbereitschaft, zur Mentorenschaft.
    Wo bleiben die Warnungen vor der Veranlagung, vor den Gefahren eines Teils dieser Zudringlinge?

    Wo bleiben die Warnungen aus der Erfahrung, dass Hilfsbereitschaft oftmals nicht gedankt wird. Oftmals wird man „zum Dank“ noch weiter geschädigt!

    Es ist fies widerlich und gemein, diese kulturell bedingten Gefahren den gutwilligen, hilfsbereiten Leuten hinterhältig zu verschweigen.

    Bleibt zu hoffen, dass die Geschädigten und ihr Umfeld vor Wahlen überlegen, wer ihre wirklichen Interessen vertritt.

  110. Lindner.Habe wo gelesen,der ist zum fliegenden Wechsel bereit u.ersetzt die CSU in einer Dreierkoalition mit der SPD.Das würde aber dem Wähler nicht gefallen.Mit Knarrenbauer Neuwahl wäre auch verheerend u AFD bei 20%.

  111. Ich vermute, dieses dumme Weib wählt trotzdem nicht die AfD. In Alaska hätte die wahrscheinlich auch einen Grizzly als Anhalter mitgenommen.
    „Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen.“

  112. sophie 81 16. Juni 2018 at 22:36

    Ein jeder lernt’s – Der eine früher – der andere später.

    …und der ganz Doofe letztendlich durch eigene Erfahrung.

    Hier möchte ich noch auf den Kommentar von

    Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 22:12

    verweisen.

  113. Merkel hat gerade mal 1,8 Millionen Wähler verloren, die SPD 1,2 Millionen. Das innerhalb von einer Woche. Nicht schlecht.

    Von den 30% sind Minimum 10% von der CSU (welche die CDU wählen, aber wenn sie könnten CSU)

  114. @ nicht die mama 16. Juni 2018 at 22:35

    Ich muss übrigens um Entschuldigung bitten.

    Ich war lange Zeit ein absoluter Gegner des linken Negerkussverbotes, aber jetzt befürworte ich es und finde, man sollte mehr für die Durchsetzung tun.

    Mea culpa, mea maximal culpa.
    —————————————–

    Maxima culpa … Aber egal, ich schließe mich an.

  115. Wie kann man als Frau in der heutigen Zeit einen N… im Aufto mitnehmen? Manche Gutmenschen sind mehr als Blauäugig.

  116. Da sich diese 39jährige offensichtlich nur im GEZ-Fernsehen, also im DDR1 und DDR2 informiert, konnte sie nicht ahnen, welche katastrophalen Zustände und unfassbaren Vorgänge in Deutschland an der Tagesordnung sind. Daher war sie naiv genug einen offensichtlichen „Südländer“ in ihre Karre einzuladen, um ihn alleine irgendwohin zu fahren.
    Diese Lektion musste sie für das schlechte Informiertsein in einem Deutschland hinnehmen, in dem die Regeln des Zusammenlebens dank Merkel und den versifften/gewissenlosen Altparteien täglich neu „verhandelt“ werden müssen, jedoch nicht immer das gewünschte Ergebnis zustande kommt !!!

  117. Er hat es bestimmt nur gut gemeint und wollte seiner Wohltäterin etwas südländische Lebensfreude schenken…

  118. DER ALTE Rautenschreck 16. Juni 2018 at 22:39
    @ sophie 81 16. Juni 2018 at 22:36
    Eine 39 jährige Frau lädt einen jüngeren „Neger“ = Schwarzen allein zu sich ins Auto.
    Das kann man als Afrikaner nur als Einladung zum Sex verstehen.
    Alles andere war für ihn nur ein „Rollenspiel“.
    Ein Missverständnis, sozusagen.
    Bewährung ist da doch drin, oder?
    —————————————————
    Ich fordere die Todesstrafe und ein Verbot, gegen sg. rechte Parteien zu hetzen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich fordere schon lange das gleiche wie Sie… dann sind wir schon zu zweit

  119. @ BenniS 16. Juni 2018 at 22:40

    „Man muss Angst haben, als Frau alleine herumzulaufen.“ …
    ————————————————–

    Ja.

  120. @ Obronski 16. Juni 2018 at 22:33

    Im ersten Moment wollte ich schreiben „selbst schuld“…
    Nein, die arme Frau ist nicht selbst schuld. Das merkelsches System ist an dem Leid der Frau schuldig. Die Merkill, alle ihre Helfer, Medien, Kirchen, Gerichte, Polizei, Bundeswehr, Staatsicherheit, BND und alle die, die es wussten und schwiegen. …
    ————————————————-
    Danke. Das ist richtig.

  121. DER ALTE Rautenschreck 16. Juni 2018 at 22:42
    @ nicht die mama 16. Juni 2018 at 22:35
    Ich muss übrigens um Entschuldigung bitten.
    Ich war lange Zeit ein absoluter Gegner des linken Negerkussverbotes, aber jetzt befürworte ich es und finde, man sollte mehr für die Durchsetzung tun.
    Mea culpa, mea maximal culpa.
    —————————————–
    Maxima culpa … Aber egal, ich schließe mich an.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    He, he… durch puren Zufall gelang den linken Dumpfbacken eine richtige Entscheidung.

  122. @ Obronski 16. Juni 2018 at 22:43
    —————————————–

    Danke!!! Das tut gut.

  123. OT +++NEWS+++

    Moskau Taxi fährt in Menschenmenge 8 Verletzte

    Ein Video zeigt, wie der Fahrer plötzlich aus Warteschlange ausschert, beschleunigt und in Wartende an einer Bushaltestelle und Passanten hineinfährt.

    Das bestätigt eine Augenzeugin: „Ich habe den Eindruck, dass er das mit Absicht gemacht hat. Der Verkehr hatte sich gestaut, alle fuhren sehr langsam. Wie kann er da die Kontrolle über das Lenkrad verlieren, das Gas durchtreten und in die Menge fahren?“

    Bei dem Täter soll es sich um einen 28-Jährigen aus Kirgisistan handeln.

    https://www.bild.de/news/ausland/verkehrsunfall/moskau-taxi-faehrt-menschenmenge-56029332.bild.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisistan#Religion

    Jetzt müßte man nur noch wissen, ob er Allahu-Akbar gerufen hat…

  124. Zur PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so die Auskunft auf dem Server.
    Anzahl Online-Mitzeichner: 56.468 (Quorum: 50. 000)
    Uhrzeit: 23.45 Uhr

    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein ordentliches „Polster“ !

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen…

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018
    „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird….“

    FAZIT: Gerade das, was SEEHOFER auf dem Schirm hat … wir hier schon Wochen zuvor thematisiert und ins PARLAMENTgebracht.

    Dazu kommt nun noch das MERKEL Endspiel … es wird spannend !

  125. @Lokomen: „Die Olle kapiert es nicht:

    Sie gibt einfach nicht auf: Merkel beharrt in Asylpolitik auf eine europäische Lösung “

    Echt krank. Man sollte Merkel mal fragen, mit wem in Europa sie über ihre europäische Lösung sprechen möchte.
    Mit Herrn Orban?
    Frau Szydlo?
    Herrn Conte?
    Herrn Babis?
    Oder dem slowakischen Regierungschef?
    Merkel ist in weiten Teilen Europas persona non grata.
    Vulgärsprachlich ausgedrückt: so beliebt wie Hundescheixxe unter den neuen Budapester Schuhen. Und dann maßt sich Merkel an, für Europa zu sprechen? Also es sind schon Leute für weniger in die Klappse gegangen.

  126. „Der Angreifer zog die Frau aus dem Auto und vergewaltigte die 39-Jährige …“

    mein pkw hat lange ablagen an allen tuer-innenseiten.
    in der rechten befinden sich fliegenschwamm, verbandszeug, taschentuecher.
    in der linken ablage der frontueren, dh in der kontinentaleuropa fahrerseitigen ablage,
    befinden sich – nicht fuer jeden sofort sichtbar aber fuer den fahrer leicht zugaenglich –

    gegenstaende zur angriffsabwehr, zum stillen ausloesen eines lichtsignals nach aussen,
    um aufmerksamkeit zu erreichen und eine ausloesung fuer den beifahrer-airbag.

    die koerperliche und seelische pein der vergewaltigten tut mir natuerlich leid,
    aber ebenso ist unnatuerlich (krank/verbloedet) in 2018 derart lebensblind zu sein.

    mich interessiert sehr, was die dame zur mitnahme des vergewaltigers bewegt hat.
    War sie evluth pastorin, war sie roemkath und wollte was gutmachen,
    war sie journalistin der ZEIT/SZ/TAZ und brauchte ne billige story ?

  127. nicht die mama 16. Juni 2018 at 22:27

    a, aber erst, seit die HdR-Filme den Stoff aufbereitet und der breiten Masse zugänglich gemacht haben.

    Ja, das stimmt. Ich hatte es als oller Bücherwurm schon vorher gelesen – auch von meiner Mutter (Buchhändlerin, nicht sowas wie das Triefauge von Würselen, sondern was echtes, mit abgeschlossener Lehre und Pipapo) ans Herz gelegt. Als dann die erste Verfilmung 1978 rauskam – die noch ein halber Zeichentrickfilm war, die hier

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Herr_der_Ringe_(1978)

    saß ich gebannt im Kino. Und dachte schon damals: Das muß doch eine Riesenfangemeinde haben!

    Aber das nur am Rande… (übrigens ist auch Harry Potter nichts anders als ein neuer – britischer – Aufguß alter kollektiver Erinnerungen an Gut und Böse, stark geprägt von Tolkien. In Kombination mit den beliebten englischen Internatsromanen, etwa die von Enid Blyton (Die Burg/Insel/xyz der Abenteuer), oder auch den Erzählungen von Clive Staples Lewis (Die Chroniken von Narnia, die Folgen geschrieben zwischen 1939 und 1954).

  128. Ein weiterer Schwanzafrikaner!
    Uns wurde gesagt, es kommen Fachkräfte,
    tatsächlich kamen Fuckkräfte…

  129. Eine der ganz einfacher Aufgaben aus dem Intelligenztest für Autofahrerinnen wurde da falsch beantwortet.

  130. Heimatsternle 16. Juni 2018 at 21:57
    […]
    Leute bleibt diesen Orks fern. Sie sind m.E. primitiver als Tiere. Ekelhafte Wesen! Nicht alle! Aber viele. Und da sie es nicht auf der Stirn geschrieben haben, kann die Empfehlung nur lauten: Meiden, Ignorieren, Meilen Abstand halten!

    Interessanter wäre es zu erfahren, wie das Aberziehen jeder Art für Gefahreninstinkte
    Funktionieren konnte.
    Bis weit in die 2000er Jahre hinein waren die drei Grundregeln an jeder Discotür:
    1. keine Türken
    2. keine Türken
    3. keine Türken

    Betrieb man eine liberale Türpolitik und setzte die drei Grundregeln ausser Kraft, war die Insolvenz nur noch eine Frage der Zeit.

    Ähnliches in Grossbritannien, Holland und Frankreich, wo Multikulturismus bereits wesentlich länger und erbarmungsloser grassiert als in Deutschland.

  131. @Babieca 16. Juni 2018 at 22:26

    Wir (Freunde, später meine Freundin und ich) sind als Teenager damals wochenlang kreuz und quer durch Europa getrampt. War die wohl beste Zeit meines Lebens.

  132. Die Ottrauer dürfen ja dieses Jahr noch bei der hessischen Landtagswahl wählen.
    Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob diese Frau nun die AfD wählen wird.

  133. DER ALTE Rautenschreck 16. Juni 2018 at 22:42

    Ich war lange Zeit ein absoluter Gegner des linken Negerkussverbotes, aber jetzt befürworte ich es und finde, man sollte mehr für die Durchsetzung tun.

    Hahahaha! 🙂

  134. Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2018 at 22:49
    […]jeder Art für Gefahreninstinkte […]


    jeder Art für Gefahreninstinkte
    jede Art von Gefahreninstinkten

  135. # a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 21:31

    Du meinst also, wir sollten lieber Merkel behalten … es könnte ja nach ihr noch schlimmer kommen.

    Mit dem Argument hätte dich deine Mutter als Säugling gleich in die Tonne stecken können, du stirbst ja sowieso irgendwann. Merkest du an diesem Beispiel, wie sinnfrei deine Argumentation ist? Wirst du als Böhmermann-Troll für solch einen Scheiß hier bezahlt? Wieviel geben sie dir? Bitte melde dich.

  136. Was haben die Altparteien denn gedacht??? Dass es einfach so glatt geht, wenn man Millionen Kulturfremde reinholt, wovon mindestens 85% Männer im Alter zwischen 20 und 35 Jahre alt sind und die dann bis zu 3 Jahre ohne Sex hier herumlaufen??? Und das noch bei einem anerzogenem und gelebten Frauenbild, das bei uns in Deutschland vor 10 Jahren fast völlig unbekannt war!!! Diese Invasoren holen sich nun einfach, was sie brauchen und fragen sind die halt bei „so einer Sache“ einfach nicht gewohnt. Diese Typen sehen sich bei ihrem Frauenbild geradezu von den den Umständen unangepasst bekleideten „Schlampen“ ähem Frauen provoziert und herausgefordert…boah!!! Aber das konnte bei den Altparteien keiner auch nur ansatzweise ahnen. Die haben uns den Fremden zum Fraß vorgeworfen!

  137. Der nächste islamische Terroranschlag in Moskau, auch wenn die Lügenpresse die Tat zu vertuschen oder als „Unfall“ zu verharmlosen versucht:

    Unfall oder Anschlag?
    Taxi rast in Moskau in Fußgänger – acht Verletzte

    16. Juni 2018 22:00 Aktualisiert 22:26
    Das Fahrzeug raste am Samstag in eine Menschenmenge in der Nähe des Roten Platzes, wie die Polizei mitteilte.

    Tatort Moskauer Innenstadt! Am Samstagnachmittag ist ein Taxi erst in eine Menschengruppe und dann gegen ein Verkehrsschild gerast. Der Fahrer versuchte zu fliehen. Insgesamt acht Menschen wurden laut russischen Medien verletzt, eine Frau darunter schwer.

    Die örtliche Polizei nahm den Fahrer fest und verhört ihn derzeit. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur „TASS“. Bei dem Täter soll es sich um einen 28-Jährigen aus Kirgisistan handeln. Er habe angegeben, die Kontrolle über das Auto verloren zu haben.

    Ein Video zeigt, wie der Fahrer plötzlich aus Warteschlange ausschert, beschleunigt und in Wartende an einer Bushaltestelle und Passanten hineinfährt:

    Das bestätigt eine Augenzeugin: „Ich habe den Eindruck, dass er das mit Absicht gemacht hat. Der Verkehr hatte sich gestaut, alle fuhren sehr langsam. Wie kann er da die Kontrolle über das Lenkrad verlieren, das Gas durchtreten und in die Menge fahren?“

    Ein weiteres Video zeigt, dass die anwesenden Passanten ihn nach der Tat noch verfolgten:

    Mexiko-Fans unter den Opfern
    Unter den Verletzten sind Augenzeugen zufolge zwei Fans des mexikanischen Nationalteams, die sich die Auftaktpartie ihrer Mannschaft gegen Deutschland am Sonntag anschauen wollten. Unter den weiteren Verletzten sind zwei russische Staatsbürger und ein Ukrainer.

    Die russische Nachrichtenagentur „Interfax“ berichtete zuerst, dass der Fahrer betrunken war und später, dass er eingeschlafen sei und deshalb den „Unfall“ gebaut habe.

    Der Bereich um die Unfallstelle wurde abgesperrt. In Moskau befinden sich zwei Stadien der aktuell stattfindenden Fußball-Weltmeisterschaft.

    https://www.bz-berlin.de/welt/taxi-rast-in-moskau-in-fussgaenger-acht-verletzte

  138. Ich hoffe, dass der geschädigten Frau und dem ganzen Ort „der Kamm schwillt“, wenn sie die politisch korrekten Fallmeldungen lesen. Dass die Kulturverschiedenheit einfach weggelogen, einfach nicht erwähnt wird.

    Es wird nichts zur Warnung getan. Das naive „freundliche Gesicht“ soll weiterhin in die Falle tappen, ansonsten ist es rassistisch. Der Vorwurf des Rassismus geht mir schon lange dort vorbei, wo keine Sonne scheint. Mein Verstand sagt mir, dass es Kulturgegensätze gibt, die sich nicht vertragen. Dieses Trägern der Primitivkultur sollte man sich nur mit einem gesunden Vorurteil, mit äußerster Vorsicht und mit einem offenen Rückweg nähern.

    Es geht nämlich gar nicht ohne Vorurteile, sonst ist das Überleben nicht möglich. Man soll sie unbedingt pflegen. Sie stimmen nämlich in aller Regel und sie beruhen auf Erfahrungen. Aber vor allem: sie schaden nicht. Naivität aber schadet und ist schlichtweg dumm.

  139. Weil die Medien lügen oder nur die halbe Wahrheit sagen, wußte die Frau nicht, wie gefährlich es sein konnte, was sie tat. Der Neger war halt für sie ein armer traumatisierter Geflüchteter (so heißen sie doch und das sind sie in der offiziellen Schreibweise), und von PI hatte sie auch noch nie was gehört und sie wollte eine gute Tat tun und ihn mitnehmen.

    Da „hülfe“ nur schonungslose Aufklärung, aber das gibt es halt nur in unseren Medien nicht.
    Den Kindern hat man früher gesagt, sie sollen nicht mit fremden Männern mitgehen, und auf einmal sind alle Fremden Freunde und gut, will man uns einreden.

  140. Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 22:12

    Ich kann’s mir nicht verkneifen auf diesen unsäglich dummen Kommentar zu antworten.

    Sind Sie eigentlich mal in den letzten Tagen durch eine deutsche größere Stadt (ich wollte eigentlich Großstadt ursprünlich schreiben) geschlendert und haben dabei die Menschen beobachtet? Ist Ihnen da überhaupt was aufgefallen? Ist Ihnen die kulturelle Verwahrlosung der Deutschen nicht ins Auge gesprungen? Hatten Sie die Augen zu oder auf? Wie wollen Sie mit diesen ‚Schlafwandlern‘ und Zombies einen Staat errichten, wenn der mathematisch unvermeidbare Zusammenbruch des Finanzsystems erfolgt? Ich prognozitiere Ihnen, daß es, wenn das Finanzsystem zusammenbrechen wird, einen dermaßen Kollateralschaden an Menschn geben wird, der die Folgen des Zweiten Weltkrieges als kleinen Kindergeburtstag darstellen wird. Und Sie? Sie, wagen es, mir mit irgendwelchem Gutmenschenschwachsinn ein schlechtes Gewissen zu machen? Sie wird die Realität demnächst einholen.

  141. Die Frau hat eine schlimme Vergewaltigung erleben müssen. Sie hat wahrscheinlich „Glück“, dass sie noch lebt.
    .
    ABER dennoch frage ich mich, wie sie darauf kommt, einen Schwarzen (bzw. einen F-ling) in ihr Auto steigen zu lassen. Ist sie naiv, blauäugig, gutmenschlich, linksgrün????
    .
    Ich würde in der heutigen Zeit – als Frau – nicht mal einen europäisch aussehenden Mann per Anhalter mitnehmen. Ist die 39-jährige von allen guten Geistern verlassen? Oder hat sie tatsächlich an Merkels Empfehlung gehalten, man soll doch erstmal einen Flüchtling PERSÖNLICH kennen lernen. Auf solche persönlichen Begegnungen sollten wir Frauen, die wir für diese „Herrenmenschen“ doch alle nur Schlampen sind, lieber verzichten.

  142. ZU Candyman 16. Juni 2018 at 22:58
    „Den Kindern hat man früher gesagt, sie sollen nicht mit fremden Männern mitgehen“
    So habe ich das auch gelernt. Wenn ich mich heute dagegen mit links indoktrinierten Teenagern unterhalte dann sind Deutsche, Europäer, Neger und Araber alle gleich gut

  143. Unglaublich – wie blöd muss man(n)/Frau sein um so etwas in sein Auto zu lassen. Seit ca. einem Jahr verriegel ich die Autotüren bevor ich los fahre.

  144. Leben solche Frauen auf dem Mond und lesen keine Zeitung. Die Spielregeln haben sich in Deutschland geändert. Ist das so schwer zu verstehen?

  145. Die Frau kauerte am Donnerstagmittag vor einem Hauseingang in Ottrau. „Sie weinte bitterlich und sprach von der Tat.“ Die 39-Jährige habe immer wieder ausgestoßen:
    „Der Schwarze hat mich vergewaltigt.“
    *****************************
    Ja, was ist das den für eine rassistische Äußerung. Hätte sie doch besser gesagt, sie sei von einem „Mann“ vergewaltigt worden. Jetzt bekommt sie zusätzlich noch von den GRÜNEN Ärger.
    – Zynismus aus! –

  146. Zum Thema Wahlumfragen:
    Der Vorteil der AfD ist: Es gibt keine Wechselwähler – einmal AfD, immer AfD!
    Es wird daher nur weiter aufwärts gehen.
    Mal schneller-mal langsamer.
    Seit Einzug im Bundestag eher schneller.

  147. Zu Fischelner 16. Juni 2018 at 23:10

    Ich dachte „Schwarzer“ ist politisch korrekt. „Neger“ darf man nicht mehr sagen. 🙂

  148. Babieca 16. Juni 2018 at 22:26

    Zum Anhalter-Fahren: Ich habe das als Teenie in meinen ersten (erlaubten) Urlauben ohne Eltern Ende der 70er auch ein paarmal gemacht. In der Zeit, es war auch die Interrail-Zeit, als es noch „normal“ war, daß am Ende der (nicht nur deutschen) Autobahnraststätten Leute mit Schildern standen, wohin sie wollten. Ich als junges Mädel allein kam immer mit. Als ich das stolz zu Hause erzählte, bekam ich
    ein mordsmörderliches Donnerwetter meiner Eltern. Als die 3. Welt noch nicht auf Schritt und Tritt in Deutschland lauerte. Ich fand mich damals mutig. Sie verklarten mir, daß Mut keineswegs mit Leichtsinn verwechselt werden darf. Ich habe das verinnerlicht.

    ===========================================
    Habe ich auch gemacht. Aber zum Glück nicht oft. Da hätte, wer weiß was. passieren können. Gruselig!
    Würde ich heutzutage keiner Frau mehr empfehlen.
    ABER: Einen Schwarzen in sein Auto einsteigen lassen, ich kann nur mit dem Kopf schütteln.

  149. Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 22:12

    Eigentllich hätte ich mir den vorherigen Kommentar durch folgende Frage sparen können, liebe Bernhardine,

    WER wird sie ernähren?

    Sicherlich noch Fragen. Aber mich interessiert nur eins. DIE Antwort. Liebe Bernhardine…. oder wie auch immer 🙂

  150. Frau stirbt nach Messerangriff – Verdächtiger in Bielefeld festgenommen
    In der Oststadt von Hannover ist am Sonnabend eine Frau nach einem Messerangriff gestorben. Der mutmaßliche Täter ist nach Flucht in Bielefeld festgenommen worden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.
    +
    Tödliche Messer-Attacke in München: Am Freitagnachmittag wurde eine Frau durch Messerstiche getötet. Nach Angaben der Polizei wurde dabei eine 25-Jährige getötet, zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. Der 19 Jahre alte Tatverdächtige war zunächst auf der Flucht – doch dann griff die Polizei zu.
    +
    Berlin – Prenzlauer BergDrei Menschen an S-Bahnhof mit Messer verletzt – Täter flüchtig
    +
    Die Polizei wurde in Koblenz in eine Asylbewerberunterkunft gerufen. Dort attackierte ein Syrer die Beamten mit einem Messer. Ein Polizist griff zu seiner Dienstwaffe und schoss. Der Syrer wurde verletzt.

  151. Und wieder muß ich fragen..

    WARUM zum Geier wird hier jemand per Anhalter zum einen mitgenommen und zum anderen WARUM ist es wieder einmal eine Frau, die dann auch noch solche eine KREATUR mitnimmt? WARUM sind FRAUEN weiterhin so dermaßen verblödet, naiv und dumm, wenn es um genau diese DINGER da geht. Was geht eigentlich in den zumindest meisten Schädeln solcher Frauen vor? Sitzt dort noch etwas im Schädel oder sitzt dort nichts, was diese zu einem fähigen Denken anregen könnte?

  152. ja, nun sind sie einmnalhier…. lt Bundesmerkel…-und ihr GHutmenschen solltete dauf achten , wer in euer Auto steigt….die Belohnung folgt prompt…….

  153. werta43 16. Juni 2018 at 21:21

    Bei einer Vergewaltigung geht es nicht um Sex. sex gibt es für 50€ im Puff.

    Das sehe ich anders
    Es geht 100% um den Sextrieb. Die Hormone bringen den Affen (Frosch…) in einen Sex-Höhenrausch.
    Könnte noch mehre Argumente bringen.
    Das mit Macht usw. ist Gelaber von so manchen Stuhl-Kreisleitern und ist echter bullshit ❗
    Es mag in bestimmten seltenen Situationen vielleicht zutreffen. Wenn ein Zuhälter sein Pferdchen abrichten will…

  154. Mainstream-is-overrated 16. Juni 2018 at 22:50

    Wir (Freunde, später meine Freundin und ich) sind als Teenager damals wochenlang kreuz und quer durch Europa getrampt. War die wohl beste Zeit meines Lebens.

    Das glaube ich. Die Welt war groß und weit und (in Westeuropa) freundlich. Zur Verläßlichkeit und Selbstständigkeit (trotz der Trampen-Standpauke meiner Eltern): Wir – mein Bruder und ich – waren so erzogen, daß wir uns mit unseren Eltern jederzeit an einem bestimmten Datum zu einer bestimmten Urzeit (und das war verbindlich! Für Notfälle gab es immer irgendwo eine Kommunikationsmöglichkeit) irgendwo treffen konnten. _Und zwar an einem festgelegten Ort zu einer festgelegten Zeit nicht nur in der Stadt, im Bundesland, im Land, sondern in ganz (West-) Europa.

    Das führte dazu, daß ich mit Neun – also 1974 – mit Brüderchen (5) an der Hand allein von Uslar – Bahn-Fähre – nach Oslo reisen konnte. Wir Kinder wollten nämlich partout noch eine Woche bei Oma bleiben; meine Eltern schon nach Norwegen – unser Zelturlaub, Familienbesuch bei Tante – vorausfahren.

    Klappte immer.

  155. ZuSteiner 16. Juni 2018 at 23:18
    Hagen von Tronje 16. Juni 2018 at 23:07
    alte Frau 16. Juni 2018 at 23:07

    Nochmal mein Kommentar von vor zwei Stunden: Einzig was ich der 39-jährigen zu Gute (oder zu Böse) halten kann ist, dass sie sich ausschließlich aus den Systemmedien informiert hat. Dann hat sie von den vielen Einzelfällen mit lediglich regionaler Bedeutung nicht mitbekommen…

  156. es werden mehr erschossen, erstochen oder eingesperrt als abgeschoben, kann das sein?
    In was für einem Staat leben wir eigentlich?

  157. Homo patriae 16. Juni 2018 at 22:49
    Ein weiterer Schwanzafrikaner!
    Uns wurde gesagt, es kommen Fachkräfte,
    tatsächlich kamen Fuckkräfte…
    ————————

    Da haben Sie ins „Schwarze“ getroffen!

  158. Eigentlich alles egal- Hauptsache wir werden wieder Fussball-Weltmeister.
    Und holen den fünften Stern.
    „Die Mannschaft“ wird zur „Fünf-Sterne-Mannschaft“.

    Deutschland vor – noch ein Tor… zu! Aahuu!

  159. Brother Grimm 16. Juni 2018 at 23:25

    ZuSteiner 16. Juni 2018 at 23:18
    Hagen von Tronje 16. Juni 2018 at 23:07
    alte Frau 16. Juni 2018 at 23:07

    Nochmal mein Kommentar von vor zwei Stunden: Einzig was ich der 39-jährigen zu Gute (oder zu Böse) halten kann ist, dass sie sich ausschließlich aus den Systemmedien informiert hat. Dann hat sie von den vielen Einzelfällen mit lediglich regionaler Bedeutung nicht mitbekommen…
    —————-
    Genau, Seehofer hat gesagt Deutschland ist sicherer geworden obwohl DeMisere im April 2017 den schöngerechneten Offenbarungseid in Sachen Sicherheit geleistet hat – es waren trotz Manipulationen erschütternd schlechte Zahlen. Das hat die Frau auch nicht mitbekommen oder vergessen. Halten wir ihr das zu Gute! Trotzdem, es gab Silvester 2015 und die U-Bahntreter und andere Dinge, die sich nicht verheimlichen ließen !!!

  160. a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 23:01

    Ich prognozitiere (…), daß es, wenn das Finanzsystem zusammenbrechen wird, einen dermaßen Kollateralschaden an Menschn geben wird, der die Folgen des Zweiten Weltkrieges als kleinen Kindergeburtstag darstellen wird.

    Ja. Es wird entsetzlich. Und keiner von uns kann sicher sein, daß er das überlebt. Auch viele PI-ler werden es nicht schaffen. Auch ich sehe mich eher unter den Toten als den Überlebenden.

  161. das ist doch alles erst der Anfang. das wird Jahr für Jahr schlimmer werden. Glaubt wirklich jemand ein AFDler wird Kanzler? in den nächsten 4-8 Jahren mit sicherheit nicht.

  162. „Der Schwarze hat mich vergewaltigt!“

    Der Schwarze …

    Hahaha, selbst da bekommt sie den NEGER nicht über die Lippen 🙂

    Sorry, aber ich habe schon lange kein Mitleid mehr mit den deutschen Gutmenschen-Suppenhühnern.

    Wer nimmt schon als Frau einen Neger als Anhalter mit, selbst als Mann würde ich so einen Buschmann nicht mitnehmen 🙂

  163. Babieca 16. Juni 2018 at 23:32
    a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 23:01

    Der dritte 30jährige Krieg 2015 – 2045 wird der verlustreichste werden, denn das Leben von 500 Millionen Europäern steht durch das linksgrüne #Merkelregime auf dem Spiel!

    In 100 Jahren werden Historiker sagen, dass Hitler im Vergleich zu #Merkel nur ein Vogelschiss gewesen ist!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genozidmoschee

  164. Demonizer 16. Juni 2018 at 23:28
    werta43 16. Juni 2018 at 23:23

    https://civey.com/umfragen/italien-schliesst-haefen-fuer-fluechtlinge

    Civey ist echt cool, schauts euch mal an. Aber verzerrt die Stichproben nicht ?

    AFD bei 16,4%
    —————–
    Ca. 63% finden gut, dass Italien seine Häfen schließt. Na, wer hätte das gedacht?

    ——

    Emnid und sogar Forsa sehen die Afd Momenten bei 15%
    Ich gehe davon aus das Dienstag bei Insa die Afd das erste mal die 17% knackt.

  165. Herr Rossi 16. Juni 2018 at 23:33 ?das ist doch alles erst der Anfang. das wird Jahr für Jahr schlimmer werden. Glaubt wirklich jemand ein AFDler wird Kanzler? in den nächsten 4-8 Jahren mit sicherheit nicht.???

    Selbst wenn, wird eine „Re-Zivilisierung“ Deutschlands nicht mehr ohne, um es frei nach Bismarck zu formulieren: Blut und Eisen vonstatten gehen können.
    Hässliche Bilder wird es so oder so en masse geben.

  166. Liebe Kommentatoren,
    einige äußern zynische Bemerkungen.
    Warum? Vermeidung? – weil eine Vergewaltigung so widerlich schrecklich übergriffig und zerstörerisch ist, dass man es doch lieber nicht wahrhaben möchte?
    Ich meine, Nur wer das Weibliche ehrt, kann sich mit der Heimaterde wirklich verbinden.
    Mich schmerzt es, wenn hier solche mitgefühlsfreien Kommentare geschrieben werden. Es ist der blanke Horror, Stunden- oder auch minutenlang nicht zu wissen, ob du das überlebst und darüber hinaus ist eine Vergewaltigung extrem schmerzhaft!
    Wo hört es denn auf mit dem “ da hab ich kein Mitleid“ ?
    Wenn die Frau oder das Mädchen tot ist? Oder müssen erst wieder Brüste abgeschnitten werden?
    habt Ihr dann Mitleid?
    Gruß an alle Fühlendem

  167. Irminsul 16. Juni 2018 at 22:55

    Ich antworte immer auf die von mir abgegebenen Kommentare, wenn die Kommentare eine gewisse Substanz an Intellektualitä haben. In diesem Fall trifft die nicht zu. Ich mache eine Ausnahme. Mein Kommentar:

    Der Intellekt des Kommentators unterschreitet die Hürde dessen, die es einer ernsthaften Erwiderung bedarf.

  168. Wahrscheinlich werfen die Islamstaaten, ihre Kriminellen, Abschaum, Strolche, Nichtsnutze als auch Gefaengnissinsassen aus ihren Laendern mit dem Rat in Germoney sich kuenftig zu amuesieren incl. kostenloser Vollversorgung.

    Das waere nicht das erste Mal, dass so etwas nachweissbar stattgefunden hat, die Muslime sind auf diesem Gebiet sehr ruehrig und nutzen jede Chance, die schlechten Schafe auszusiedeln.

    Deutschland hat nur eine Chance, 95% der Asylbetrueger rauszubefoerdern, wenn es jemals wieder sicher, gern und gut in seinem eigenem Land leben kann, ohne Rueckkehrrecht mit entspr. Sicherheiten wie Fingerabdruecke etc.

    Ein Land was nicht offensiv seine Politik auf allen Gebieten entsprechend seinen Interessen gestaltet, geht in den heutigen Zeiten der Massenflutung mit Primitivos zu Grunde, daran besteht kein Zweifel.

    Merkel wird ihre Pfruende nur aufgeben, wenn sie dazu gezwungen hat, jede Chance verspielt hat, , all ihre Spielchen versagten und Tricke versagten.
    Deshalb muss der Druck von ALLEN SEITEN stetig erhoeht werden, bis sie freiwillig oder mit etwas Nachhilfe ihren Sessel raeumt, die Zeit dafuer ist ueberreif.

  169. Baldur7 16. Juni 2018 at 23:33

    „Der Schwarze hat mich vergewaltigt!“ Der Schwarze … Hahaha, selbst da bekommt sie den NEGER nicht über die Lippen

    Ich glaube schon, daß sie das – möglicherweise – geschafft hat, „Neger“ zu sagen. Bei ihrer Aussage bei der Polizei. Zwischen der Zeugenaussage und dem sprachlich korrekten Polizeibericht liegen aber kleine und größere Welten und vor allem ein politkorrekter Filter. Was jeder wissen sollte: Die präzisen Aussageprotokolle bei der Polizei (was da drinsteht, läßt an Deutlichkeit oft nichts zu wünschen übrig; übrigens wird nach dieser Deutlichkeit auch anhand eines präzisen Fragenkatalogs gefragt) werden in der Pressemitteilung IMMER geglättet.

    Und was dann öffentlich wird, als Polizeimeldung auch direkt von der Quelle, der Polizei, ist nun mal die geglättet Version.

  170. sophie 81 16. Juni 2018 at 23:28

    Eigentlich alles egal- Hauptsache wir werden wieder Fussball-Weltmeister.
    Und holen den fünften Stern.
    „Die Mannschaft“ wird zur „Fünf-Sterne-Mannschaft“.

    Deutschland vor – noch ein Tor… zu! Aahuu!
    ———————
    Ich fürchte nur, dass sich der korrupte DFB, mit seinen ignoranten Leuten und der „Mannschaft“ unter dem unsäglichen Löw trotz den ramadangeschwächen Türken mit deutschem Pass bis ins Endspiel durchmogeln und dann die Altparteien/Gutmenschen und Qualitätsjournalisten resümieren: Die Mannschaft hätte das beste Beispiel für gelungene Integration und Multikulti geliefert.
    Der weinende Gündogan, der sich nicht entschuldigte und der plötzlich stumme Özil werden mitgeschliffen, weil Löw nicht den Arsch in der Hose hatte die beiden schwachen Quotenmigranten zu Hause zu lassen.

  171. UAW244 16. Juni 2018 at 21:45

    Selbst FORSA sieht die AfD im Bund bei 15%.

    Aber die eigentliche Überraschung scheint gerade in Bayern zu laufen. Dort erlebt die CSU ihre Schlittenfahrt ins Nichts und fällt lotrecht, innerhalb weniger Wochen von 41% auf nur noch 36%.
    Damit dürfte die AfD zur Zeit die zweitstärkste Partei in Bayern sein!

    https://www.n-tv.de/politik/Union-bricht-ein-AfD-knapp-hinter-SPD-article20483601.html

    Der Faschings-Söder und seine Karnevalstruppe hatten 2015 als die „Flüchtlingskrise“ auf ihrem Höhepunkt war Zeit sich albern zu verkleiden und auf vom Staatsfernsehen übertragenen abgeranzten Feten lustig auf dem Vulkan zu tanzen.

    Statt sich Sorgen ums Land zu machen haben sie ihre Freunde von den Faschingsvereinen ordentlich mit Steuergeldern versorgt – zum Ausgleich dafür, daß die ihnen immer schön eine Bühne bieten um auf „volkstümlich“ zu machen.

    Auf die brauchen wir nicht zu zählen, die sind wohl tatsächlich mehr an „spätrömisch-dekadenter“ Feierei und Kumpanei interessiert als am Wohlergehen des Volkes.

    Am 14. Oktober müssen die einen Riesenabsturz erleben und es müssen endlich Politiker ins Maximilianeum, die sich um kaputtgearbeitete deutsche Rentner, Familien, Arbeitslose, Niedriglöhner und um die Sicherheit im Land kümmern.

    Die wissen sehr genau, wie es brodelt im Land und nur deshalb zieht der Seehofer sein lächerliches Ablenkungsmanöver ab.

    Als Bayern, als Patriot, als Deutscher und als Mensch, dem die Zukunft seiner Kinder und Enkel nicht egal ist, kann man nur noch die neue blaue Volkspartei wählen.

    Die AfD hält was die Faschings-CSU nur daherbabbelt!

  172. Die frau hätte auf der linken Spur bleiben sollen.
    Rechts ranfahren und anhalten – das war ihr Fehler.

  173. @sophie 81

    Noch nie solch ein Desinteresse an einer WM gesehen. Ganz selten mal ein Auto mit einer Fahne. Die T-Shirts und anderen Artikel sind Ladenhüter.
    Heute in einem Café an der Ostsee die letzten Minuten von Argentinien und Island gesehen. Alle waren Isländer. Nach dem Schlußpfiff Jubel für die Isländer. Dann kamen die ersten Kommentare: Morgen sind wir Mexikaner.
    Deutschland 2018 unter Merkel.

  174. @Babieca 16. Juni 2018 at 23:32

    Warum so pessimistisch? Keinerlei Vorsorge getroffen? Es ist noch Zeit! Ein Jeder ist seines Glücke’s Schmid! Deshalb: ‚Wohlan‘ Wie sagt der Engländer? ‚Be prepared‘

  175. https://www.welt.de/politik/deutschland/article177657966/Angela-Merkel-Ohne-Demuetigung-kommt-die-Kanzlerin-da-nicht-mehr-raus.html

    Ausnahmsweise mal ein ganz guter und lesenswerter Artikel der „Welt“, der ein wenig zum träumen einlädt. Könnte der Alptraum Merkel endlich zu ende gehen und sich vielleicht doch noch alles zum Guten wenden? Aber dann wache ich aus meinen Träumen auf und denke, dass sich nichts ändert. Sie wird solange wie möglich versuchen an der Macht zu bleiben und dafür alles tun, zur Not ohne CSU mit den Grünen regieren und in der CDU gibt es eh niemanden, der sie noch stoppen könnte. Sie wird solange weitermachen, bis nicht nur Europa, sondern auch unser Land völlig zerrissen und unregierbar geworden ist, bis die öffentliche Ordnung zusammengebrochen ist und dann gnade uns allen Gott.

    Manchmal denke ich mir, dass wir doch noch dem Besatzungsstatus der Alliierten unterliegen, da ja auch kein Friedensvertrag geschlossen wurde. Können sich die Alliierten (England, USA, Russland) nicht zusammentun und die Regierung absetzen? Einfach mit der Begründung, dass man Demokratie in Deutschland versucht hat, aber am Ende erfolglos blieb, weil man sich wieder in ein totalitäres System verwandelt hat. Inzwischen kann man wählen was man möchte, am Ende bekommt man Merkel, so oder so, dass ist wohl keine Demokratie, wenn der Wähler nicht mehr bestimmen kann, von wem er regiert wird. Die Alliierten könnten doch einfach ein anderes demokratisches System in Deutschland installieren und wir Deutsche versuchen es erneut.

  176. Solange es mehr Verkehrtote gibt hat mich das Thema doch nicht zu interessieren -oder ?
    Ausserdem bin ich doch gar nicht betroffen ? Danke Staatsmedien dafür bezahlen wir Euch oder ?

  177. Schritt für Schritt kommen auch Gutmenschen in der Realität an:
    Im Schortenser Sozial-Ausschuss berichtete Gisela Sandstede aus der Integrationsarbeit. Und es war unüberhörbar: Bei vielen Lotsen ist Ernüchterung eingetreten.
    https://www.nwzonline.de/friesland/politik/schortens-fluechtlinge-in-schortens-integrationslotsen-sind-frustriert_a_50,1,3407802923.html
    Und wenn ausserdem jemand der NWZ mitteilen möchte was er davon hält die Identitären als Rechtsextrem und „brauner Spuk“ zu bezeichnen hat noch die Möglichkeit:
    https://www.nwzonline.de/region/leer-aktion-der-identitaeren-bewegung-rechtsextreme-zuenden-rauchgranaten-in-leer_a_50,1,3450573045.html

  178. Pfaffen, Medien, Blockparteibonzen, Vermieter, etc. – alle fordern sie uns nachdrücklich auf, doch auf die Schatzsuchenden zuzugehen.

    Haften die dann auch, wenn das Darauf-zu-Gehen schiefgeht und jemand draufgeht?

  179. Solche Typen sind natürlich Dreckschweine,die gehören verurteilt und abgeschoben.
    Allerdings werden oftmals bei solchen Taten die elementarsten Schutzregeln ausser Acht
    gelassen.
    Man geht halt nicht mit denen aufs Zimmer, man trinkt auch nicht mit denen,man nimmt sie auch nicht
    im Auto mit,vor allem,wenn man auch noch alleine ist,selbst vom alleiningen Joggen muss man ja Dank
    der Gefährdungslage, die die Politverbrecher zu verantworten haben,abraten.
    Aber dieser Opferkreis gehört leider zu den Naivlingen die bis zu dem Zeitpunkt an dem sie anderes
    erfahren müssen,der Staatlichen Meinung und Doktrin vom Edelen,Guten und Hilfsbereiten „Schutzsuchenden“ folgen und glauben.
    Man kann es nicht oft genug sagen,
    „Seid vorsichtig“,
    die haben nichts zu verlieren und für mich sind sie auf einem Kenntnisstand,daß sie glauben lässt,daß sie ungeschoren davon kommen,so wie es wahrscheinlich oftmals in Afrika und Islam geprägten Staaten geschieht.
    In diesen Männergesellschaften,mit ihren fehlenden Frauenrechten und dem Respekt.

  180. a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 23:01
    Ich prognozitiere (…), daß es, wenn das Finanzsystem zusammenbrechen wird, einen dermaßen Kollateralschaden an Menschn geben wird, der die Folgen des Zweiten Weltkrieges als kleinen Kindergeburtstag darstellen wird.

    Ich denke, es wird ein langsames dosiertes Dahinsiechen, bzw. „schitholisieren“ – Stück für Stück, so dass sich die Leute nach und nach daran gewöhnen.
    Die Deutschen werden, anstatt sich auf die Hinterbeine zu stellen, sich dann auch mit diesem Dasein arrangieren.

  181. Akkon 16. Juni 2018 at 23:48
    Also, den Kommentar verstehe ich nicht so auf Anhieb. Kannst’e mal für so einen dummen Kartoffeldeutschen wie mich etwas mehr erklären?

  182. lorbas 16. Juni 2018 at 23:45

    @sophie 81

    Noch nie solch ein Desinteresse an einer WM gesehen. Ganz selten mal ein Auto mit einer Fahne. Die T-Shirts und anderen Artikel sind Ladenhüter.
    Heute in einem Café an der Ostsee die letzten Minuten von Argentinien und Island gesehen. Alle waren Isländer. Nach dem Schlußpfiff Jubel für die Isländer. Dann kamen die ersten Kommentare: Morgen sind wir Mexikaner.
    Deutschland 2018 unter Merkel.
    ——————-
    Stimmt, bei mir in der Strasse gibt es nur ein beklebtes Auto und nur ganz wenige mit den Fähnchen im ganzen Umkreis. Das war doch 2006 und 2014 ganz anders!!!
    Was ist nur los? Spiegelt das etwa die Stimmung im Land wider? Könnte sein.

  183. Der deutsche der mit Mistgabeln und Fackeln nach Berlin zieht um die Regierung zu stürzen?
    Städte wo auf einmal Chaos herrscht weil der deutsche aufmuckt?
    lol wird es niemals geben

  184. @Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2018 at 23:54

    …mag sein. Ein vorstellbares Szenario. Allerdings, wenn die Menschen nichts mehr zu verlieren haben. In dem Falll werden die Massen dann zu einer unkontrollierbaren Menge. Man wird sehen. Ich persönlich befürchte das Schlimmste. Weil von gewissen Kreisen gewollt. Ich empfehle: vorbereitet zu sein.

  185. „Eigentlich alles egal- Hauptsache wir werden wieder Fussball-Weltmeister.“
    @ Sophie
    Das stört mich auch sehr.
    Als im Champions-League-Finale Liverpools Torwart daneben griff, geiferte die Lügenpresse wochenlang.
    Dabei ist es doch nur Fußball.
    Merkels Missgriffe kosteten etliche Menschenleben. Darüber müsste sich die Lügenpresse aufregen!

  186. Herr Rossi 16. Juni 2018 at 23:57

    Herr Rossi 16. Juni 2018 at 23:57
    Der deutsche der mit Mistgabeln und Fackeln nach Berlin zieht um die Regierung zu stürzen?
    Städte wo auf einmal Chaos herrscht weil der deutsche aufmuckt?
    lol wird es niemals geben

    Heute kann jeder Flagge zeigen, jeder Patriot ❗ 😎

  187. Demonizer 16. Juni 2018 at 23:55
    lorbas 16. Juni 2018 at 23:45

    @sophie 81

    2010 und 2014 waren in meiner Straße fast alle Autos, denen die Dreckschweine von der Ver.di-Antifa nicht HerrIx werden konnten, mit der deutschen Fahne geschmückt.

    Dieses Jahr exakt null!

  188. Demonizer 16. Juni 2018 at 23:55 ? Stimmt, bei mir in der Strasse gibt es nur ein beklebtes Auto und nur ganz wenige mit den Fähnchen im ganzen Umkreis. Das war doch 2006 und 2014 ganz anders!!!
    Was ist nur los? Spiegelt das etwa die Stimmung im Land wider? Könnte sein.???

    Hier in der Gegend das Gleiche; keine Fahnen, überall liegen Fanartikel wie Blei herum.
    Ich glaube, schon einmal geschrieben zu haben, dass der Einzige, der „beflaggt“ hat, einer dieser orientalischen Schmuddel-Auto-Import/Export Händler ist, der an den Schrottkisten auf dem Verkaufsgelände Deutschlandfahnen angebracht hatte.
    Ansonsten: nada, keine Werbung für „Public Viewing“ in den Biergärten etc. Nichts derartiges.

  189. So hatte ich das heute Nachmittag schon bei der Konkurrenz kommentiert
    und dazu stehe ich immer noch!!!

    „Auch, wenn ich von irgendwelchen Blöden jetzt in der Luft zerrissen werde:
    Anhalter (auch noch schwarzen) mitnehmen? Selber schuld!
    Wie kann man sowas in sein Auto lassen???
    Learning by doeing!
    Die weiß jetzt sicher, wo sich der Verriegelungsknopf in ihrem Auto befindet!“

  190. Istdasdennzuglauben 17. Juni 2018 at 00:00

    StudienabbrecherIx Katrin Göring freut sich sicher auf den ersten großen mohammedanischen Terroranschlag in Deutschland mit hunderten ungläubiger deutsche Todesopfer.

    „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“:

    https://i.imgur.com/gdJHigO.jpg

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genozidmoschee

  191. OK, ich habe mir jetzt extra einen Nicknamen gemacht, damit ich auch einmal was sagen kann.

    WARUM nimmt diese Frau überhaupt so jemanden mit? Ich würde nie einen Anhalter, schon gar nicht einen Schwarzen, mitnehmen.

  192. @lorbas

    In Karlsruhe das Gegenteil. Hier ist alles schwarz-rot-gold. Mit Deutschland aber haben die nichts am Hut.

  193. a_l_b_e_r_i_c_h 17. Juni 2018 at 00:00
    @Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2018 at 23:54
    …mag sein. Ein vorstellbares Szenario. Allerdings, wenn die Menschen nichts mehr zu verlieren haben. In dem Falll werden die Massen dann zu einer unkontrollierbaren Menge. Man wird sehen. Ich persönlich befürchte das Schlimmste. Weil von gewissen Kreisen gewollt. Ich empfehle: vorbereitet zu sein.

    Ein Blick ins multikulurisierte und bereits shitholisierte europäische Ausland genügt, um festzustellen, dass Westeuropäer kaum noch etwas entgegensetzen werden.
    Holland, wo marokkanische Gangs bereits seit über 20 Jahren ganze Stadtteile regelrecht terrorisieren, hätten die Bürger Säcke voll Gründe, was zu unternehmen. Und wie sieht’s dort aus?
    Belgien und Grossbritannien das Gleiche. Dann Italien, dem Mutterland des Faschismus: nichts zu spüren, ausser erstem zaghaften politischen Aktionismus.

  194. Liebe Kommentatoren-Freunde, Ich gehe jetzt in’s Bett und kann deshalb auf weitere Kommentare nicht mehr antworten. Ich wünsche allen eine Gute Nacht und einen schönen Sonntag! Auf anregende Dialoge morgen wieder!

  195. a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 23:46

    Warum so pessimistisch? Keinerlei Vorsorge getroffen?

    Vorsorge? Dochdoch! Ich weiß aber auch: Chancen erhöhen ist immer gut. Aber wer letztlich in einer
    Katastrophe stirbt und wer nicht, hängt in der Regel vom Zufall ab. Das ist kein Ratschlag zum Fatalismus. Aber es wappnet auch gegen das „Warum Ich!? Warum wir?! Warum meine Familie?! Wir waren doch so gut vorbereitet!“

  196. Das Problem ist, das diese genetischen Müllhaufen völlig anders konditioniert sind als Europäer. Über Musels ist hier viel geschrieben worden, alles klar, Maximalpigmentierte, soweit sie nicht dem Irrglauben unterliegen, ticken wieder anders. Für die ist Fortpflanzung nun mal das Entscheidende, nicht nur auf Grund der Säuglingssterblichkeitsrate, sondern auch anhand der Lebensverhältnisse (Armut, kaum Einkommen etc.) darüber hinaus. Die poppen nun mal so viel in der Hoffnung, das irgendwas überlebt. Sic mal Gedanken zu machen, warum das so ist …. ? Ich las was von IQ ?
    Und das Ganze ist dann auch Teil der Erziehung, nämlich der Umgang mit- und untereinander. Also ich habe da was anderes gelernt als der Maximalpigmentierte. Ein Bsp.: Vor einigen Jahren war ich mal in der DomRep, am Strand eine deutsche Urlauberin, so ca. 18, oben ohne, schöne Figur, unten hatte sie sowas wie einen String-Tanga an. Also quasi nackt. Nun ist aber keiner der örtlichen Angestellten und auch ich nicht gleich über sie hergefallen, wie das die hier importierte Klientel, quasi als Aufforderung, verstehen würde. Nö, wir haben uns gut unterhalten und abends auch an der Bar einen Drink genommen. Mehr war nicht. Ich war ja mit meiner Frau da ! Alles eine Frage der Konditionierung und ehrlich gesagt : Die arabische oder afrikanische kann und will ich hier nicht haben !

  197. Söder wird ausrasten und Stoiber und Seehofer. HAHAHAH Jamaika Koalition in Bayern, dazu 500.000
    Goldstücke aus Italien und ne neue Balkanroute. Das endet im Bürgerkrieg in Bayern.

    https://www.n-tv.de/politik/Union-bricht-ein-AfD-knapp-hinter-SPD-article20483601.html

    „CSU büßt weiter an Zustimmung ein

    Der Streit zwischen CSU und CDU schadet aber auch der CSU, die wegen der Landtagswahl in Bayern im Herbst unter massivem Druck steht. Sie kommt in der Umfrage im Freistaat nur noch auf 36 Prozent.

    Dafür gibt es einen klaren Profiteur der Zerrüttung innerhalb der Union: die AfD. Sie verbessert sich im Laufe der Woche von 13 auf 15 Prozent. Es ist ihr höchster Wert seit der Bundestagswahl. Zulegen können zwischen der ersten und zweiten Wochenhälfte auch die Grünen um 2 Prozentpunkte. FDP und Linke gewinnen jeweils einen Punkt. Auch der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen steigt von 23 auf 26 Prozent“

  198. wenn man bei ein paar goldstücken ne hundertschaft von polizisten braucht, dann viel spass wenn da mal tausende goldstücke loslegen.wenn ich an ältere syrienkriegsvideos denke, was die araber abziehen können, und das gegen militär, haben wir kein chance, nicht gegen solche barbaren

  199. Ich kann es nicht mehr lesen, ich werd irre, ich sauf bis morgen um 4.00 bis ich 4,3 Promille habe , ich dreh durch…ich ich ich

    Eilmeldung bei Focus

    Merkel plant Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik mit EU-Staaten

  200. Die Entin des Todes flattert hektisch:

    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/merkel-plant-sondergipfel-56030610.bild.html

    (…)
    Berlin –
    Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) arbeitet an einem Sondergipfel noch vor dem EU-Rat mit den in der Flüchtlingskrise besonders betroffenen Staaten!
    (…)

    Da ist zu hoffen, dass man der Irren final ins Maul schlagen wird.

    Oder was denkt die Beweserin allen Irrsinns sich denn, was sie von:
    „von der Flüchtlingskriese besonders betroffenen Staaten“
    zu erwarten hat??

    Eine Unterstützung bei ihrem Zwang, der Fortführung der Islamisierung und sonstiger Idiotisierung?

  201. @ lorbas 16. Juni 2018 at 23:45″Heute in einem Café an der Ostsee …“

    ich war beim „open ship“ im marinestuetzpunkt kiel-wik, nach dem maneuver BALTOPS
    ist der hafen brechend voll mit intl einheiten. wieder chinesen und erstmals tuerken *,
    polen mit landungsschiff krakow, usn mit mt whitney und bainbridge, das ganze programm.
    open ship ist morgen und auch mittwoch jeweils 1300-1700 l.t.

    * ich frag mich, was chinesen und tuerken in der ostsee wollen,
    als ob die nicht genug aerger und aufgaben vor ihren eigenen inseln haben.

  202. werta43 17. Juni 2018 at 00:10

    Diese angeblich 36 Prozent für die CSU in Bayern finde ich allerdings etwas dubios. Die letzten Umfragen waren regelmäßig bei 40 bis 42.

  203. Demokratie statt Merkel 17. Juni 2018 at 00:17
    Die Entin des Todes flattert hektisch:
    ————————————————————————–
    Das dumme Ding MAD MAMA versucht, die Haut zu retten.
    Die REALITÄT wird sie kalt erwischen.

  204. Typisch Hessischer Rotfunk.

    Bewusste Desinformation durch selektives Weglassen von unerwünschten Fakten.

    Saubere Arbeit, Genossen! Ihr könnt sofort bei dem Schweinesystem von Staatschef Nicolás Maduro in Venezuela anheuern. Dort gibt es ebenfalls keinerlei hausgemachte Probleme.

    So geht das schon seit Jahrzehnten in praktisch allen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Und es wird immer schlimmer, offensichtlicher und unverschämter: So rotz-rot-grün waren die Institutionen landauf, landab noch nie seit Kriegsende. Diese nassforschen Pressewichtel halten sich längst für König Belsazar.

    Macht nur weiter so. Die nächste Bürger-Revolution wird hoffentlich eine gnadenlose General-Abrechnung, bei der kein Stein auf dem anderen bleibt.

  205. Demokratie statt Merkel 17. Juni 2018 at 00:17

    Die Entin des Todes flattert hektisch:

    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/merkel-plant-sondergipfel-56030610.bild.html
    ———–
    Die glaubt noch immer, dass sie innerhalb von 2 Wochen schafft, was sie in drei Jahren nicht gepackt hat – nur zu ihrem Machterhalt, um nicht einen riesen Fehler zugeben zu müssen und um Seehofers Ultimatum auszubremsen. Aber die ist total weltfremd, denn die EU-Staaten werden Merkels Harakiri für Deutschland nicht in ihren Ländern zulassen. Sonst hätten sie es längst getan. Ich sehe Merkel alledings mit deutschem Steuergeld um sich werfen um hier und da mal einige hundert Schmarotzer loszuwerden. Die ist so unwürdig unser Deutschland zu führen !!!

  206. Demokratie statt Merkel 17. Juni 2018 at 00:17

    Völlig lächerlich, was soll so ein Gipfel bringen? Italien und Frankreich werden höchstens neues Geld verlangen für nichts.
    Vielleicht will Merkel nur Zeit schinden und hofft, dass DIE MANNSCHAFT dann in der nächsten Runde steht. Das würde sich dann auch positive für sie auswirken und die CSU beschwichtigen lassen. Das geht bloß nicht mehr auf.

  207. Das_Sanfte_Lamm 16. Juni 2018 at 23:54

    a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 23:01
    Ich prognozitiere (…), daß es, wenn das Finanzsystem zusammenbrechen wird, einen dermaßen Kollateralschaden an Menschn geben wird, der die Folgen des Zweiten Weltkrieges als kleinen Kindergeburtstag darstellen wird.

    Ich denke, es wird ein langsames dosiertes Dahinsiechen, bzw. „schitholisieren“ – Stück für Stück, so dass sich die Leute nach und nach daran gewöhnen.
    Die Deutschen werden, anstatt sich auf die Hinterbeine zu stellen, sich dann auch mit diesem Dasein arrangieren.

    ____________________________

    Im Fall des zu erwartenden Finanzcrash, wird es nix mit dahinsiechen und langsam.

    Dann macht es ka-wumm…dann geht es ans Eingemachte! Die Städte werden zu Kriegsgebieten!

    Das „Siechen“ komt einem nur so vor, da sich die Entwicklungen, die Wir ja hier alle kennen und absehen können, sich halt erst entfalten müssen! Aber genau so, wie der große Tenor hier, die Koalition hat scheitern kommen sehen, genau so wird die Entwicklung (negativ) weitergehen!

    @a_l_b_e_r_i_c_h

    Nix wird sich ändern…aber der erste Dominostein würde durch den Abgang des Monsters fallen. Danach kann jeder nur verlieren! Und somit werden Neuwahlen erzwungen.

    Selbst wenn jetzt das Planspiel „Vertrauensfrage“ seitens der Teufelsraute gestellt werden würde, könnte dieses wie folgt bei Ihr aussehen….

    Planspiel:

    Merkel könnte folgendermaßen spekulieren: Mit den Stimmen der offen linken Fraktionen SPD, Grüne und Linke hat sie bereits bei einer Vertrauensfrage 289 Stimmen hinter ihr. Geht man davon aus dass der eine oder andere aus der SPD und/oder der Linken (vor allem aus dem Umfeld von Sarah Wagenknecht) dagegen stimmt, dann gleicht das vermutlich der linksliberale Flügel der FDP aus, welcher sich heute mit der Idee einer doch noch Jamaika Koalition zu Wort gemeldet hat.

    Rechnet man nun unabhängig davon die Stimmen von AFD, FDP und CSU sowie die zwei Fraktionslosen Stimmen Petry ( die will sich vermutlich dann an die CSU anbiedern oder FDP anbiedern) und ihr Mitverräter zusammen, dann kommt man jedenfalls auf insgesamt 220 Stimmen.

    Geht man nun davon aus dass sich die Abweichler aus dem linken Lager einerseits und aus der FDP in etwa gegenseitig aufheben, dann braucht Merkel nur ca 65 Stimmen aus der Union die sie anführt um diese Aktion durchzuziehen und vom Bundestag als Kanzlerin bestätigt zu werden.

    Sie hätte dann die Union endgültig gespalten, denn es würden auch viele aus der CDU austreten und mit der CSU kooperieren, vermutlich jedoch auch viele von den weichlinksgedrillten CDUler einen jetzt offenen Linkskurs auch mittragen und Merkel könnte dann das machen was sie immer wollte. Ganz linke Politik gemeinsam mit der SED Nachfolgepartei und den perversen Grünen und vor allem auch Claudia Roth gegen das Deutsche Volk, gemäß ihrer Stasi – Tradition.

    Es bleibt spannend…

  208. Mein Mitleid der armen, für ihr Leben geschädigten Frau, die offenbar leider den frechen Lügen glaubte, die ihr Pfarrer, Lehrer, linke Medienknechte und Regimepolitiker über die edlen Flüchtlinge und die bösen Rechtspopulisten erzählten.

    In China wandte man für einen derartigen Täter ein sehr unsentimentales Verfahren an (Achtung, scharfe Bilderwarnung!):

    http://kenyabwala.com/explicit-photos-black-man-raping-girl-china-penis-chopped-angry-mob/

    „Close your eyes when scrolling down through this thread, unless you want to see explicit pictures of what a Chinese mob did to a Negro’s penis. It’s bloody, I warn you.

    There’s a lot of celebrating the last few hours at 4chan. This vigilante action is making a lot of Euro peoples mighty happy. Some Asians too, I believe.“

  209. So sehr ich der Frau wünsche, wieder in ein normales, angstfreies Leben zurückkehren zu können, bleubt andererseits die Erkenntnis: Manche lernen es nie! Als Frau nimmt man, wenn keinBegleiter im Fahrzeug ist NIEMALS einen Mann als Anhalter mit, gleichgültig ob weiß, schwarz oder gelb! Ausnahmen gelten allenfalls für Kamptsportlerinnen, die einem Angreifer schnell klarmachen können, „wo Bartel den Most holt“! Ich freue mich schon auf den ersten Tag, an dem ein solches Scheusal krankenhausreif mit gebrochenen Gluedmaßen (Achtung, Wortspiel) das Fahrzeug verlässt!

  210. Sunny 17. Juni 2018 at 00:15

    Eilmeldung bei Focus

    Merkel plant Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik mit EU-Staaten.

    Tja, da hat sie noch eine Karte aus dem Ärmel gezogen,sie gibt Seehofer ohne
    Gesichtsverlust die Möglichkeit des Einlenkens und danach kann er dann die, auf Europäischer
    Ebene beschlossenen Vorgehensweisen in seinen Masterplan übernehmen!
    Dies ist nichts anderes als Spiel auf Zeit, diese 14 Tage kann sie dann dazu nutzen,alles zu moblisisieren
    und in Stellung zu bringen um die Waagschale doch noch zu ihren Gunsten ausschlagen zu lassen.
    Allerdings, wenn Seehofer, und Söder darauf eingehen,können sie die Bayernwahl wahrscheinlich jetzt
    schon abhaken,nicht umsonst werden die Bayern sich als verarscht fühlen.
    Mal wieder Löwengebrüll losgelassen und anschließendes Miezekätzchen Schnurren geerntet…

  211. ObviouslyIncorrect 16. Juni 2018 at 21:23

    Eine Frau ist allein mit ihrem Auto unterwegs und nimmt einen ihr unbekannten Schwarzafrikaner als Anhalter mit. Was soll man dazu noch sagen?

    Was soll man dazu sagen? Hätte sie mal besser auf von Thurn und Taxis gehört:

    https://www.youtube.com/watch?v=05LgH6cR5bM

  212. johann 16. Juni 2018 at 23:59

    Ein neuer Trick von Merkel, um Zeit zu gewinnen? Was soll so ein „Sondergipfel“ bringen?

    GroKo im News-Ticker

    Merkel plant Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik mit EU-Staaten
    _________________________

    Purer, verzweifelter Aktionismus, der nichts positives für uns und unsere derzeitige, akute Situation bringt!

    Die Alte hat überhaupt keine Kontrolle mehr! Ihr entgleitet komplette die Realität!

    Am Morgen werden Wir alle sehen, ob am Nachmittag der Horscht seine Drohung umsetzt und mit einem Minister – Dekret, die Grenzen endlich wieder sichert und abweist!

  213. Demokratie statt Merkel 17. Juni 2018 at 00:17

    – RautenEUdSSRgüpfel –

    „von der Flüchtlingskriese besonders betroffenen Staaten“

    Jawollja, HIER! Deutschland! 2+x Millionen Archäonten in nur drei Jahren reingelassen! Mehr dieser Horden aufgenommen als die ganze EUdSSR zusammen! Das TOP! von der Invasion betroffene Land! Ich finde auch, daß die EU jetzt mal die Neger und Moslems und Türken und Afghanen Deutschland abnimmt. Ach! Nicht?

    Juhu, lang leben die EU-Solidarität!

  214. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 00:36

    Minister-Dekret ? An Wunder glaube ich schon lange nicht mehr ! Nicht bei Horschti, die Windmühle.

  215. Egal, was passiert: Merkel ist inzwischen genauso vernagelt, fanatisch, blind, besessen, verbissen wie Honecker in seinen letzten Tagen. Die hatte schon in den letzten Jahren die Realität ausgeblendet (die einzige Realität, die für sie zählte, war die der numerischen Speichellecker der Blockparteien); an die klammert sie sich immer noch.

    Kann für Deutschland noch ein langes Siechtum bedeuten. Während die EUdSSR zerfällt. Aber selbst das hat die Grauenraute noch nicht mitbekommen, solange alle Nassauer applaudieren, denen sie unser Geld in den Rachen wirft. Z.B. der Schmarotzer hier mal wieder:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article177666924/Alexis-Tsipras-lobt-Merkels-fuer-ihre-Fluechtlingspolitik.html

  216. Naddel2 17. Juni 2018 at 00:41

    Eurabier 17. Juni 2018 at 00:01

    Integrations-Jogi wird zum Horror der Werbepartner.

    REWE, NIVEA und Co. haben sich verzockt. Niemand will jetzt mehr wie Jogi Löw riechen.

    Adidas und Mercedes= die dachten Mesut Özil wäre ein Anreiz, ihre Produkte zu kaufen- kommentieren bezeichnenderweise lieber nicht.
    https://www.wuv.de/marketing/das_schweigen_der_sponsoren
    —————
    Die total überteuerten DFB-Trikots gehen wohl auch nicht so richtig für 90 Euronen für Männer, 80 für Frauen und 70 für Kinder – Wahnsinn!!! Und deshalb gibts ein Youtube-Video, dass wo die Dinger wie sauer Bier für je 30 Euronen weniger verökert werden! Tsss…

  217. LEUKOZYT 17. Juni 2018 at 00:19

    @ lorbas 16. Juni 2018 at 23:45?Heute in einem Café an der Ostsee …“

    ich war beim „open ship“ im marinestuetzpunkt kiel-wik, nach dem maneuver BALTOPS
    ist der hafen brechend voll mit intl einheiten. wieder chinesen und erstmals tuerken *,
    polen mit landungsschiff krakow, usn mit mt whitney und bainbridge, das ganze programm.
    open ship ist morgen und auch mittwoch jeweils 1300-1700 l.t.
    -.-.-.-.-.-

    Die USS Mount Whitney lag Ende September 1993 auch in Kiel in diesem Militärhafen.
    Auch da war „open ship“ und ich bin mit meinem HBM drauf gewesen. Faszinierend!
    Und ich habe da habe ich zum ersten Mal einen riesigen Neger in Uniform „mit ohne Socken“
    aus der Nähe gesehen. 😉
    der uns ü

  218. DIE ZEIT (sic) macht sich Gedanken ueber „Alltag Rassismus“(tm)

    Seite eins: „Warum liebe ich nur weiße Frauen?“ *
    Seite zwo: „Nach welchen Kriterien suchen wir Partner aus?“ **

    und weil – gemaess ZEIT-„Hirn“ – JEDER zumindest SPUREN von „RASSISMSUS“ in sich hat
    Seite drei „Der Rassimus ist nicht weg. Er ist bloß verborgener“ ***
    https://www.zeit.de/campus/2018-05/dating-rassismus-hautfarbe-liebe-diversitaet

    * weils ich andere nicht vermisst habe, also grosses angebot und kurze wege
    ** rechtskonservativ, reich durch arbeit, rollig wie ne katze, radikal handelnd,
    ***natuerlich ist er nicht weg, ihr ZEITgeistigen. weil er lebenswichtig und natuerlich ist.

  219. Babieca 17. Juni 2018 at 00:44

    Ist nur die Frage : Was kommt nach Merkel ? Annegret Krampf-Knarrenklauer ? Spahni ? Kauderwelsch ? Neuer Name, altes Programm. Die Lösung ist noch lange nicht da. Auch wenn einige hier schon die AfD in der Regierung sehen, ich nicht. Das wird noch ein langer Kampf.

  220. Engelsgleiche 17. Juni 2018 at 00:49
    Ach, da ist mir aber im Post etwas durcheinandergeraten.
    Denken Sie es sich doch einfach richtig! 😉
    Danke!

  221. @ Deldenk 16. Juni 2018 at 21:59
    sophie 81
    16. Juni 2018 at 21:38

    Wissen nützt – Wissen schützt!
    ———————-

    Meinem Kind im Grundschulalter habe ich schon beigebracht, dass das Auto immer von innen zu verriegeln ist, z. B. wenn man nachts an der Bahnhofsampel steht. Das hat es schon so verinnerlicht, dass ich sogar manchmal auf dem Weg vom Kofferraum zur Fahrertür ausgesperrt werde. (selbstverständlich habe ich immer einen Schlüssel in der Hand :D). Als Ansage bekomme ich dann immer „du sagst doch immer, dass ich abschließen soll, damit mich keiner mitnimmt…“ was heute noch wie ein Spiel wirkt, kann morgen Leben retten.
    _________________
    Bei uns stellen sich auch mittlerweile viele nicht mehr wie auf dem Umfahr-Präsentierteller direkt an den Straßenrand, sondern hinter den Mast wenn sie auf das grün der Ampel warten

    und die meisten Mädchen und Frauen gehen abends in Gruppen oder in männlicher Begleitung,
    zudem reagieren nun alle aufmerksam, wenn sie hören dass sich in der Stadt wieder einer von den offensichtlichen F…-F… Kräften rumtreibt und sind noch vorsichtiger.

    Neben den Meisten gibt es auch noch Ausnahmen, halt beratungsresistent bis was passiert.

  222. Was haben FDJ-Merkel und SED-Ulbricht gemeinsam?

    Sie haben auf Saarländer gesetzt!

    „Et tu Brute?“
    – Gaius Julius Caesar, Anfang März, 44 Chr.

  223. LEUKOZYT 17. Juni 2018 at 00:49

    DIE ZEIT (sic) macht sich Gedanken ueber „Alltag Rassismus“(tm)

    Seite eins: „Warum liebe ich nur weiße Frauen?“ *
    Seite zwo: „Nach welchen Kriterien suchen wir Partner aus?“ **

    und weil – gemaess ZEIT-„Hirn“ – JEDER zumindest SPUREN von „RASSISMSUS“ in sich hat
    Seite drei „Der Rassimus ist nicht weg. Er ist bloß verborgener“ ***
    https://www.zeit.de/campus/2018-05/dating-rassismus-hautfarbe-liebe-diversitaet

    ————————-
    Man kann über seinen eigenen Geschmack wohl kaum die Rassimuskeule schwingen – was für ein Idiot !!!

  224. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 00:36

    In der Praxis ist Seehofers Grenzsicherungsplan sowieso völlig absurd. Er funktioniert gar nicht.
    Die Bundespolizei macht doch sowieso nur sporadisch „Grenzkontrollen“. Vielleicht macht sie dann an der bayerisch-österrischen Grenze ein paar mehr. Aber dann fahren die F´linge und ihre „Schleuser“ eben ein bißchen um Bayern herum und kommen über das Elsaß oder die Beneluxstaaten herein.
    Bei mir um die Ecke ist die niederländische Grenze. Dort gibt es nur „verdachstunabhängige“ Kontrollen, also wegen Drogen etc. Vielleicht ein paar Mal am Tag (oder weniger) werden einige Autos herausgewunken.
    Auch mit Seehofers „Plan“ wird sich nichts ändern. „Zurückweisungen“ können nur erfolgen, wenn da Personen sind, die „zurückgewiesen“ werden können.
    Es hilft nur die konsequente Wiedereinführung von Grenzkontrollen, notfalls mit längeren Wartezeiten. Ich bin sicher, dass sowas blitzschnell an die F´lingsschleuser „kommuniziert“ werden wird. Innerhalb weniger Monate oder sogar Wochen wird es dann auf den F´lingsrouten etwas ruhiger werden.
    Dann kann man diese Kontrollen auch wieder zurückfahren.

  225. lorbas 17. Juni 2018 at 00:53

    Ottrau ist tiefste Schwalm und selbst da rennen Neger rum.
    Unfassbar.
    -.-.-.-.-
    Das ist ja genau das Elend:
    Überall, selbst in den kleinsten Nestern, turnen diese Invasoren rum.
    Als Frau kann man Urlaub alleine knicken!!! 🙁

  226. Herr Rossi 17. Juni 2018 at 00:12
    „wenn man bei ein paar goldstücken ne hundertschaft von polizisten braucht, dann viel spass wenn da mal tausende goldstücke loslegen.wenn ich an ältere syrienkriegsvideos denke, was die araber abziehen können, und das gegen militär, haben wir kein chance, nicht gegen solche Barbaren“
    ———————————————————————————————————————– Die Schotten hatten seinerzeit Erfolg mit dem Anheben ihrer Röcke. Ich habe also schon mal in meinem Keller Schweineschnitzel, Schweinsohren und abgefüllte Schweinegülle in freudiger Erwartung gelagert!

  227. Eduardo 17. Juni 2018 at 00:30
    _________________________

    Schni – Schna – Schnapp…in China ist das Teil dann ab..

    Und da irgend jemand dort erzählt hat, dass es die Potenz steigert, dürfte das Teilchen schon verzehrt sein…

    :))

  228. @ VivaEspaña 17. Juni 2018 at 00:20
    „Frau Merkel, treten Sie umgehend zurück“:

    vllt sollte jemand die zonenwachtel vor vielen kameras oeffentlich treten,
    damit sie versteht, dass sie nicht abwarten, sondern zuruecktreten soll.

    wer sich selbst von den fingernaegeln an aufwaerts verspeist,
    kann nicht normal ticken. DER MUSS NE GEWALTIGE PSYCHO-MACKE HABEN.

  229. OT

    LEUKOZYT 17. Juni 2018 at 00:19

    Ich war beim „open ship“ im marinestuetzpunkt kiel-wik, nach dem maneuver BALTOPS
    ist der hafen brechend voll mit intl einheiten (…)wieder chinesen und erstmals tuerken, polen mit landungsschiff krakow, usn mit mt whitney und bainbridge (…)

    Ha, löbliche Unterstützung beim Open Ship! Die Chinesen schicken ja schon seit einigen Jahren ihre Marine in deutsche Gewässer (HH-Hafengeburtstag, immer wieder Ostsee), um zu zeigen, daß das alles ihnen gehört („Was die Russen und Amis können, können wir schon lange“). Die Mt Whitney ist erfreulicherweise und traditionell KN-Dauergast; die türkische Fregatte Gediz ist Teil der Standing NATO Maritime Group 1 (wie die Fregatten Nils Juel (DK) und Alavaro de Bazan (ESP) die – so habe ich es gehört – auch in Kiel sind). Ansonsten massenweise Minensucher…

    Anyway – schön bisher aus der Ferne zu lesen, daß im deutschen Marinestützpunkt Kiel – internationale Flottenbesuche sind Standard – mal nicht greinende Grüne und flottenaverse Heulbojen den Ton angeben.

  230. Und jetzt noch einige Fußballnachrichten zu vorgestern und heute :

    – Spanien gegen Ronaldo 3 zu 3 !
    – Erdowahnfreunde gegen Mexico 0 zu 10 😉

  231. Andreas aus Deutschland 17. Juni 2018 at 00:42

    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 00:36

    Minister-Dekret ? An Wunder glaube ich schon lange nicht mehr ! Nicht bei Horschti, die Windmühle.
    _____________________________________

    Ich Glaube doch auch an nix mehr…aber es ist spannend und unterhaltsam!

  232. @ Engelsgleiche 17. Juni 2018 at 00:56
    „Ottrau ist tiefste Schwalm … selbst in den kleinsten Nestern“

    genau, die schwalm kommen im fruehjahr aus afrika,
    bauen sich aus schleim kleine nester unterm dach, und machen neue schwalm.

  233. Ein 68’er Richter/Richterin wird argumentieren, dass die Frau den armen Mann provoziert hat, vermutlich hatte sie nicht einmal ein Kopftuch auf. Und dann auf Merkel-Sprech: „Wir müssen das akzeptieren“. Urteil: 1 Jahr auf Bewährung – und die Strafe darf sich mit dem anderen Bewährungsstrafen stapeln. Faktisch: Freispruch. Leute, nicht klagen, sondern was TUN: Demo-Pflicht für alle wenn Demo in der Nähe, Spende an pi-news, es kostet alles was! Und Mitbürger informieren per Zettel-in-Briefkasten, das erreicht 100% unserer Mitbürger, nicht nur 3% über alternative Medien: http://gez-handzettel.aiai.de Die meisten wissen nicht was abgeht! Wir waren die meiste Zeit unseres Lebens auch auf Mainstream, richtig? – Also ran … TUN!

  234. johann 17. Juni 2018 at 00:55

    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 00:36

    In der Praxis ist Seehofers Grenzsicherungsplan sowieso völlig absurd. Er funktioniert gar nicht.
    _______________________

    Mit den geplanten 100 Hundertschaften ist schon was zu reißen….

    Er muss sich am Montag bewegen…so oder so, es ist für beide eine Fallsituation.

    Die mediale Aufmerksamkeit, gerade auch in den MSM ist nicht zu unterschätzen.

    Die Selbigen, die dieses Rautenmonster gestützt und hofiert haben, lassen schon ein wenig „Und jetzt muss ich Dich leider fallen lassen“ erkennen!

  235. Andreas aus Deutschland 17. Juni 2018 at 00:52

    Ist nur die Frage: Was kommt nach Merkel ? Annegret Krampf-Knarrenklauer ? Spahni ? Kauderwelsch ? Neuer Name, altes Programm. Die Lösung ist noch lange nicht da. Auch wenn einige hier schon die AfD in der Regierung sehen, ich nicht. Das wird noch ein langer Kampf.

    Das denke ich auch. Es kann böse und erfreuliche Überraschungen geben. Dann tröste ich mich wieder damit: Wenn Merkel, dieser Betonkopf der EUdSSR weg ist, bricht in Deutschland der regierungsamtliche EU-Fanatismus zusammen. Das ist schon mal was. Sozusagen eine deutsche Domino-Theorie: Dann können sich nämlich auch die Schnapsnase Juncker und das Marönchen warm anziehen. Hoffe ich.

  236. Oder aber : Der arme Flüchtilant hat in seiner sexuellen Not gar nicht damit gerechnet, das hinter dem Lenkrad eines Autos hierzulande auch eine Frau sitzen könnte!
    Er wollte also vielleicht gar keine Frau vergewaltigen ? Und nun fühlen sich Frauen verunsichert, Frau Merkel?Das müssen wir europäisch klären!
    Fragen über Fragen !!!

  237. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 01:02

    Ich Glaube doch auch an nix mehr…aber es ist spannend und unterhaltsam!

    Der Kommentar zur Nacht! Warum hat man eigentlich nur für die Balltreter die allseits abgenudelten Tierorakel? Kann man doch mal für die Zonenwachtel einführen. Mit Otto dem Oktopus, Taiga dem Tiger und Gack dem Gockel.

  238. Anti-Gender 17. Juni 2018 at 00:57
    Herr Rossi 17. Juni 2018 at 00:12
    „wenn man bei ein paar goldstücken ne hundertschaft von polizisten braucht, dann viel spass wenn da mal tausende goldstücke loslegen.wenn ich an ältere syrienkriegsvideos denke, was die araber abziehen können, und das gegen militär, haben wir kein chance, nicht gegen solche Barbaren“
    ———————————————————————————————————————– Die Schotten hatten seinerzeit Erfolg mit dem Anheben ihrer Röcke. Ich habe also schon mal in meinem Keller Schweineschnitzel, Schweinsohren und abgefüllte Schweinegülle in freudiger Erwartung gelagert!
    ———————————————————————————————————————-

    Waffen darf man ja, als schon länger hier Wohnender, nicht haben! Die haben nur die Anderen, die, die eigentlich nicht hier wohnen sollten !

  239. „Funktionierende Vereinbarungen“………… da bin ich mal gespannt:

    (….)
    CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer äußerte sich zuversichtlich über die Möglichkeit eines Kompromisses. „Ich bin überzeugt, dass sich die CSU funktionierenden Vereinbarungen nicht verschließen wird“, sagte sie der „Bild am Sonntag“. (….)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-niemand-in-der-csu-hat-interesse-die-kanzlerin-zu-stuerzen-a-1213394.html

  240. LEUKOZYT 17. Juni 2018 at 01:02
    @ Engelsgleiche 17. Juni 2018 at 00:56

    „Ottrau ist tiefste Schwalm … selbst in den kleinsten Nestern“
    ————–
    genau, die schwalm kommen im fruehjahr aus afrika, bauen sich aus schleim kleine nester unterm dach, und machen neue schwalm.

    Ei schmiet mi wech! Teekesselchen in ihrer schönsten Form. :))))))

  241. Haremhab 17. Juni 2018 at 01:18
    Östereich fordert umfassende Aufklärung wegen Spionage Deutschlands
    ———————————————————————————————————————-
    „Unter Freunden“ ist halt so manches möglich wenn man fremdgesteuert wird! Das kann man ja nun wohl ausnahmsweise mal nicht dem derzeit gewählten amerikanischen Präsidenten anlasten ?
    Ist wohl doch noch ein „Rest“ aus der Obama-Zeit 😉

  242. Anti-Gender 17. Juni 2018 at 01:19
    Anti-Gender 17. Juni 2018 at 00:57
    Herr Rossi 17. Juni 2018 at 00:12

    „wenn man bei ein paar goldstücken ne hundertschaft von polizisten braucht, dann viel spass wenn da mal tausende goldstücke loslegen.wenn ich an ältere syrienkriegsvideos denke, was die araber abziehen können, und das gegen militär, haben wir kein chance, nicht gegen solche Barbaren“

    Da ist ja dann noch die DSF:

    http://www.taz.de/picture/398641/948/RoteArmee.jpg

  243. johann 17. Juni 2018 at 01:22

    CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer äußerte sich zuversichtlich über die Möglichkeit eines Kompromisses. „Ich bin überzeugt, dass sich die CSU funktionierenden Vereinbarungen nicht verschließen wird“ (…)

    Ich bin überzeugt, daß sich am Ende alle wieder freundlich in den Armen liegen werden, um bloß nicht das zu tun, was der Bürger will, nämlich „es reicht!“ Es wird sich wieder alles in der Sphäre des Abgehobenen abspielen: „Wir werden die Koalition, die Fraktionsgemeinschaft und den Regierungstrog nicht platzen lassen.“ Das sind die „funktionierenden Vereinbarungen“. Von CSU-Seite kommt dann die Retourkutsche auf Annekröt: „Ich bin überzeugt, daß sich die CDU funktionierenden Vereinbarungen nicht verschließen wird.“ Also atmende Obergrenze, am Zauberwort „Asyl“ wird nicht gerüttelt.

    Und alles geht weiter wie bisher, bis zum großen Knall. Der wohl – wie sich das gerade entwickelt – von der zerbröselnden EUdSSR kommt, nicht von der unfähigen deutschen Regierung.

    Ist eine dynamische Lage…

  244. Liebe Leserinnen und Leser,
    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
    Die Redaktion

    https://www.hna.de/lokales/schwalmstadt/ottrau-ort141742/frau-ottrau-vergewaltigt-9954337.html

    Sind halt immer die gleichen „einzelnen Themen“ bei denen die Redaktion sich gezwungen sieht, die Kommentarfunktion einzuschränken.
    Ob die Kommentarfunktion wohl auch eingeschränkt worden wäre, wenn ein AfDler eine KTT* vergewaltigt hätte?

    * Kopftuchtante

  245. @ Babieca 17. Juni 2018 at 01:01
    „Ha, löbliche Unterstützung…mal nicht greinende Grüne und flottenaverse Heulbojen…“

    nein. es ist wirklich die staatstragende sog „mitte der deutschen gesellschaft“,
    die veranstaltungen der streitkraefte besucht. sehr angenehme deutsche mitbuerger,
    von erfreulich vielen jungen familien mit kleinkindern, arbeitern, beamten, aelteren.

    es sind politisch heimatlose, wertkonservative, altpartei-enttaeuschte kleinvermoegende,
    fleissig schaffende steuerzahler aller branchen, die ihr land vor die hunde gehen sehen,
    und natuerlich frustrierte soldaten, die von politik allein gelassen missbraucht werden,

    wie ich in vielen extra angezettelten unterschwelligen agitierungen erfahren konnte.
    vom gefreiten ueber den bootsmann bis zum vizeadmiral – die ham die schnauze voll.
    wer ein angebot aus der $$$-wirtschaft bekommt, geht. und kommt nicht wieder.
    brain drain, innere kuendigung, frustration. die streitkraefte bluten aus, brain drain.

  246. Social Bot 17. Juni 2018 at 01:28

    Schenkelklopfer zur Nacht von der bayerischen SPD Chefin:

    «Die einzige Bedrohung für unseren Rechtsstaat sind konservative Politiker, die behaupten, dass Recht und Ordnung wiederhergestellt werden müssten»

    Wuhahaha! Und das von Natascha Kohnen! Selbst Bolschewiki ist nicht recht überzeugt:

    Im November 2017 wurde Kohnen vom Parteivorstand der Bayern-SPD als Spitzenkandidatin für die bayerische Landtagswahl 2018 vorgeschlagen. Laut der aktuellen Bayerntrendumfrage (Mai 18) ist nicht einmal die Hälfte der Anhänger ihrer Partei davon überzeugt, dass sie Ministerpräsidentin werden sollte. Darüber hinaus zeigen auch die Umfragewerte für die SPD, dass die Partei bei der Landtagswahl vor einem Rekordtief steht.

  247. Eurabier 17. Juni 2018 at 01:24
    Anti-Gender 17. Juni 2018 at 01:19
    Anti-Gender 17. Juni 2018 at 00:57
    Herr Rossi 17. Juni 2018 at 00:12
    „wenn man bei ein paar goldstücken ne hundertschaft von polizisten braucht, dann viel spass wenn da mal tausende goldstücke loslegen.wenn ich an ältere syrienkriegsvideos denke, was die araber abziehen können, und das gegen militär, haben wir kein chance, nicht gegen solche Barbaren“
    Da ist ja dann noch die DSF:
    ———————————————————————————————————————-

    „Venceremos“ 😉

  248. LEUKOZYT 17. Juni 2018 at 01:40

    Nachtrag: Das deckt sich mit meinem Bordgeflüster, das sich allerdings auf das „Marineforum“ – also die Zeitschrift der MOV – bezieht: Früher mal Fachblatt, heute immer noch Fachblatt, aber in in weiten Teilen eben Klapperadatsch. „Linientreu und politisch“ sind noch freundliche Kommentare zu diesem zunehmenden Wolkenkuckushausen.

    https://deutsches-maritimes-institut.de/marineforum/aktuelles-heft/

  249. Tut mir leid, aber ich muss es sagen:
    Wer mitten in einen Hurrican hineinfährt, kann dabei eben umkommen.
    Ich muss doch die Gefahr nicht noch künstlich suchen.

  250. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 01:49

    Seehofer zum Unionsstreit: „Niemand in der CSU hat Interesse, die Kanzlerin zu stürzen“

    Sach ich doch! Nächste Woche liegen die sich wieder in den Armen.

  251. Anhalter mitnehmen .. ?? als Frau und noch allein ?? .. und dann noch eine Neger .. also tut mir leid .. selbst Schuld

  252. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 01:49

    Seehofer zum Unionsstreit:
    „Niemand in der CSU hat Interesse, die Kanzlerin zu stürzen“

    *****

    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. (Ulbricht W, 1961)

    😯

  253. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 01:59
    Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 01:49
    Seehofer zum Unionsstreit:
    „Niemand in der CSU hat Interesse, die Kanzlerin zu stürzen“
    *****
    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. (Ulbricht W, 1961)
    ———————————————————————————-

    … Und die Mauer wurde errichtet !
    – Ergo: und die Kanzlerdarstellerin stürzt endlich 😉

  254. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 01:47

    Schluss mit dem grünen Popanz!

    Hier der Antrag, um den es ging:

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/026/1902665.pdf

    2. § 1591 wird wie folgt gefasst:

    㤠1591 Mutterschaft

    Mutter eines Kindes ist, die Frau,
    1. die es geboren hat,
    2. die zum Zeitpunkt der Geburt mit der Frau, die das Kind gebiert, verheiratet oder durch Lebenspartnerschaft verbunden ist oder,
    3. die die Mutterschaft anerkannt hat.“

    Heißt also, eine Frau, die mit einer anderen Frau „verheiratet“ ist, und ein Kind bekommt (gilt das eigentlich auch als „Ehebruch“?), dann soll die andere Frau ebenfalls als „Mutter“ gelten.

    Hier wird also etwas biologisch unmögliches gesetzlich zementiert, auf Kosten von Kindern.

  255. Keine Hoffnungen auf Montag!

    Beckstein redet in den Tagesthemen schon von einem möglichen Kompromiss zwischen den Unionsparteien!

  256. Babieca 17. Juni 2018 at 01:18

    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 01:02

    Ich Glaube doch auch an nix mehr…aber es ist spannend und unterhaltsam!

    Der Kommentar zur Nacht! Warum hat man eigentlich nur für die Balltreter die allseits abgenudelten Tierorakel? Kann man doch mal für die Zonenwachtel einführen. Mit Otto dem Oktopus, Taiga dem Tiger und Gack dem Gockel.
    ______________________________

    Die können leider nur bei Menschen orakeln….

  257. Gerade mich noch mal kurz auf mein Drahtesel geschwungen, kam nach Hause, da schnaubte (sich ständig die Nase auf polnisch geputzt) mir so ein Merkelork über den Weg…lief schon so anmaßend, breitbeinig mitten auf der Straße…

    Ich will das Rad anschließen, da merke ich wie er stehen bleibt, mich mustert und langsam zu mir torkelt…

    (Ganz schlechte Idee)

    Hab mit einem Auge zu Ihm geschielt, mein Rad angekettet..und Ihn gefragt, „Ob alles klar ist“..

    Daraufhin hat er mir drohend sein Handy, welches er in der Hand hielt, entgegen gehalten und angedeutet es zu schmeißen, oder zu hauen…jedenfalls habe ich kurz meinen Tele rausgeholt und wollte ihm eigentlich das Teil in die Beine dotzen….

    Fazit: Usain Bolts ist ne lahme Ente

    :))

  258. @ Bin Berliner 17. Juni 2018 at 00:58

    Eduardo 17. Juni 2018 at 00:30
    _________________________

    Schni – Schna – Schnapp…in China ist das Teil dann ab..

    Und da irgend jemand dort erzählt hat, dass es die Potenz steigert, dürfte das Teilchen schon verzehrt sein…

    :))

    *************************

    Durchaus möglich, dass dieses gute schwarze Stück (sozusagen Urkraft aus dem afrikanischen Dschungel) bei chinesischen Männern als Alternative zu Nashornpulver und dergleichen Potenzmittelchen jetzt allerhöchste Wertschätzung genießt und deshalb in Milligrammportionen an die Meistbietenden versteigert wird 😉

  259. Ganz Valencia in freudiger Erwartung der F´linge von der Aquarius. Offenbar werden Massen von Teddybären bei der Ankunft geworfen werden :

    «Bienvenue chez vous» : comment Valence va accueillir l’Aquarius ?

    La flotille de 3 navires avec à leurs bords les 629 migrants devrait arriver entre 6 heures et midi dimanche. Ils seront pris en charge par la Croix-Rouge espagnole.

    C’est bientôt la fin d’un long voyage pour les 629 migrants secourus par l’Aquarius le week-end dernier. Dimanche, à l’aube, le navire humanitaire, accompagné des deux bateaux militaires italiens, accostera au port espagnol de Valence. Un important dispositif a été mis en place pour les prendre en charge. (….)

    http://www.lefigaro.fr/international/2018/06/16/01003-20180616ARTFIG00152-bienvenue-chez-vous-comment-valence-va-accueillir-l-aquarius.php


    Los Ulises del siglo XXI
    Cada uno de los 630 migrantes a bordo del ‘Aquarius’ tiene una historia dramática detrás. Este es el relato de su travesía hacia España a través de sus testimonios desde el barco, en el que viaja EL PAÍS

    Abdulrahman Donald nació en Libia hace cinco meses, pero nunca sabrá que cruzó el Mediterráneo en una patera para llegar a la tierra prometida. Su padre, Moses, no piensa hablarle jamás de la odisea que protagoniza junto a otros 629 migrantes que navegan a bordo del Aquarius, que les salvó de morir ahogados en este mar que es una tumba en la antesala de Europa. Son los Ulises del siglo XXI. Nunca este barco humanitario tardó tanto en encontrar un país que los aceptara. Cuando el nuevo Gobierno xenófobo de Italia les cerró las puertas, el recién estrenado gabinete del socialista español Pedro Sánchez se las abrió. Antes que ellos, este barco de Médicos Sin Fronteras (MSF) y SOS Mediterranée había salvado y desembarcado en tierra, casi siempre en Italia, a más de 20.000 personas desde 2016.

    https://politica.elpais.com/politica/2018/06/16/actualidad/1529170858_218962.html

  260. Eine Vorhersage:

    Am Montag haben sich Muddi und Horscht wieder gaaanz doll lieb. Gemeinsame Erklärung der beiden: Bis zur Landtagswahl in Bayern darf Seehofer die bayerische Aussengrenze zu Österreich kontrollieren lassen. Unterdessen wird Murksel mit den Partnern in der EU eine gesamteuropäische Lösung suchen.

  261. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 02:54

    jedenfalls habe ich kurz meinen Tele rausgeholt

    —————————————
    Das ist das erste, was ich mir beim nächsten Heimaturlaub kaufe …

  262. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 02:41

    Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 02:20

    Keine Hoffnungen auf Montag!

    Die schließen einen faul(ig)en Kompromiss und alles geht so weiter wie bisher.
    [..]

    _____________________________

    Da will man nur einmal der positiven Dinge sehend, trillernd und pfeifend, frohen Mutes, ins und durchs Wochenende..und schon trifft einen wieder die volle Dröhnung der Realität!

    Nicht mal Träume sind mehr gestattet….dabei hatte die Bild doch so schön die versch. Szenarien durchgespielt…sogar nachvollziehbar 🙂

    @Bild

    Und nun kommt es doch anders?

    :)))

  263. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 03:03

    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 02:54

    jedenfalls habe ich kurz meinen Tele rausgeholt

    —————————————
    Das ist das erste, was ich mir beim nächsten Heimaturlaub kaufe …

    ___________________________

    Ein MUSS…

    „Heimaturlaub“ 🙂

  264. Wieso interessiert sich eigentlich niemand für den „Vorfall“ in Moskau?

    https://www.bild.de/news/ausland/verkehrsunfall/moskau-taxi-faehrt-menschenmenge-56029332.bild.html (mit video)

    ****https://de.wikipedia.org/wiki/Kirgisistan#Religion

    Officials said the driver had a licence from the Central Asian nation of Kyrgyzstan, a mainly Muslim ex-Soviet republic.

    Video und Fotos hier:
    https://www.express.co.uk/news/world/975284/russia-news-taxi-crash-world-cup-2018-fans-moscow-terror-fears-latest-news

    n-Tv Reporter Rainer Munz in Moskau (sinngemäß):
    Moskau möchte keine Terroranschläge während WM, deshalb die offizielle Version, es gab ja auch keine Toten. Sicherheitsbehörden sagten „hinter vorgehaltener Hand“ Terroranschlag.

    Also, wie der Typ da aus dem Taxi flüchtet (video), genauso sehen die Merkel-Orks hier aus.

    Jetzt müßte man nur noch wissen, ob er Allahu-Akbar gerufen hat…

  265. Emsdetten:

    Gullydeckel in Wahlkreisbüro der Linkskpartei geworfen


    Gullydeckel landet im Büro von Kathrin Vogler
    Staatsschutz ermittelt

    Unbekannte Täter haben am frühen Samstagmorgen einen Gullydeckel in das Wahlkreisbüro der Emsdettener Linken-Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler in der Karlstraße geworfen. Der Staatsschutz ermittelt.

    Die friedenspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei hatte von dem Vorfall selbst zunächst gar nichts mitbekommen (…..)

    https://www.ev-online.de/lokales/emsdetten/gullydeckel-landet-im-buero-von-kathrin-vogler-152298.html

  266. sry für Formatfehler. Schräg/Zitat endet nach ‚Soviet republic‘

    Der Fahrer ist Kirgise (Muselland).

  267. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 02:59

    Eine Vorhersage:

    Am Montag haben sich Muddi und Horscht wieder gaaanz doll lieb. Gemeinsame Erklärung der beiden: Bis zur Landtagswahl in Bayern darf Seehofer die bayerische Aussengrenze zu Österreich kontrollieren lassen. Unterdessen wird Murksel mit den Partnern in der EU eine gesamteuropäische Lösung suchen.
    _______________________________

    So was in der Art! Oder aber die „Atombombe“ platzt – (Nicht wahr Bild) 😉

  268. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:16

    Wieso interessiert sich eigentlich niemand für den „Vorfall“ in Moskau?
    ____________________________

    Doch, doch, doch…

    Hört sich alles nach Anschlag an…

  269. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:08

    „Heimaturlaub“

    ———————————
    Na, eigentlich bin ich jetzt im „Heimaturlaub“, ich mache Urlaub von der Heimat! Das andere sind dann Expeditionen nach Buntland, Reisen ins Herz des bunten Irrsinns.

  270. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 02:20

    Keine Hoffnungen auf Montag!

    Beckstein redet in den Tagesthemen schon von einem möglichen Kompromiss zwischen den Unionsparteien!

    Das ist der Vorschlag von Beckstein (hat der überhaupt noch was zu sagen?):

    Im Koalitionsstreit über die Migrationspolitik hat der frühere bayerische Ministerpräsident Beckstein einen Kompromiss vorgeschlagen.

    Beckstein sagte im Deutschlandfunk, man könnte am kommenden Montag beschließen, bestimmte Asylsuchende an der deutschen Grenze zurückzuweisen, die Regelung aber erst im Juli in Kraft setzen. Damit bliebe Bundeskanzlerin Merkel Zeit, auf dem EU-Gipfel Ende Juni eine europäische Lösung zu erzielen, betonte der CSU-Politiker.
    (aus http://www.deutschlandfunk.de)

    So ein Schwachsinn. Merkel Zeit geben.
    MERKEL MUSS WEG

  271. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 02:54

    [..]
    Daraufhin hat er mir drohend sein Handy, welches er in der Hand hielt, entgegen gehalten und angedeutet es zu schmeißen, oder zu hauen [..]

    ______________________________

    Der hatte ein Riesen – Handy…wollte Ihm das Teil eigentlich abziehen… 🙂

  272. johann 17. Juni 2018 at 03:18

    Emsdetten:

    Gullydeckel in Wahlkreisbüro der Linkskpartei geworfen

    Ich würde dazu jetzt gerne „hähä“ sagen, darf ich aber nicht, nachdem ich das schon zu Gündogans demoliertem Auto gesagt habe. Da hat einer hier (anderer Strang) gemeckert…

  273. Das Goldstück Ali B. ist doch schon älter, wegen eines Zahlendrehers!

    Auch bei der Verwirrung um sein Alter könne es sich um ein Missverständnis gehandelt haben. Auf den irakischen Dokumenten sei der 11.3.1997 als Geburtsdatum vermerkt, bei der Übertragung ins Deutsche sei auf dem Asylantrag dann der 3.11.1997 daraus geworden. Es könne sich also schlicht um einen Zahlendreher handeln, so die Staatsanwältin.

    https://www.bild.de/news/inland/mordfall-susanna/moerder-ali-bashar-55982062.bild.html

  274. À propos Fußball:

    So gut wie keine „beflaggten“ Fenster oder Autos hier zu sehen.
    Ich hoffe, Mexiko gewinnt. (Hähä).

    Viva Mexiko.

  275. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:24
    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:06

    Das ist genau der „Kompromissvorschlag“, den Seehofer Donnerstagabend im Kanzleramt Merkel unterbreitet hat. Den hat sie aber eiskalt abgelehnt.

  276. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:26
    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 02:54

    [..]
    Daraufhin hat er mir drohend sein Handy, welches er in der Hand hielt, entgegen gehalten und angedeutet es zu schmeißen, oder zu hauen [..]
    ______________________________

    Der hatte ein Riesen – Handy…wollte Ihm das Teil eigentlich abziehen… ?
    —————————————
    Der wollte nur Deine Nummer haben, weil er bei der Telefonseelsorge nicht mehr bedient wird. 🙂

  277. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 03:25

    @Bin Berliner

    Der arme Mann hatte keinen Tele:
    [..]

    _______________________________

    Und anscheinend auch kein all zu breit gefächertes, aktuell, politisches Wissen (oder ganz allgemein gar kein Wissen)

    Einfach mal das Bild dieser Familie anschauen, da kann man die Vita (auch politisch) ganz gut von ablesen…

  278. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:31

    Auch bei mir fast nichts an Fähnchen etc.
    Lustigerweise habe ich gestern ein Auto mit Spiegelummantelung in schwarzrotgold gesehen, in dem aber lauter Kuffnucken saßen……

  279. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:24
    Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 02:20

    Das ist der Vorschlag von Beckstein (hat der überhaupt noch was zu sagen?)

    ———————————————
    Das sind genau die Leute, die vorgeschickt werden, um die öffentliche Meinung zu drehen.

  280. deris 17. Juni 2018 at 00:30

    „Ich freue mich schon auf den ersten Tag, an dem ein solches Scheusal krankenhausreif mit gebrochenen Gluedmaßen (Achtung, Wortspiel) das Fahrzeug verlässt!“

    Den Fall gab es doch erst vor ein paar Wochen in Schottland. Raper war ein gewisser „Mohammed Islam“. Er befindet sich jetzt im Gefaengnishospital.

  281. johann 17. Juni 2018 at 03:35

    Lustigerweise habe ich gestern ein Auto mit Spiegelummantelung in schwarzrotgold gesehen, in dem aber lauter Kuffnucken saßen……

    —————————————
    Dann war der Wagen geklaut …

  282. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 03:29

    Das Goldstück Ali B. (…)
    ist ein Opfa! Opfer von „Freiheitsberaubung“:

    (…)Anschließend, so berichtet der „Spiegel“, habe Romann mit einem Staatssekretär des Bundesinnenministeriums telefoniert und dabei auf den Fall des KZ-Aufsehers John Demjanjuk verwiesen. Dieser war 2009 gegen seinen Willen von den USA an Deutschland ausgeliefert worden.
    (…)
    Und weiter: „Sollten sich die beteiligten Beamten für eine vermeintliche Freiheitsberaubung verantworten müssen, geht es um das Motiv. Und da ging es darum, einen tatverdächtigen Mörder dingfest zu machen. Da ist höchstens mit einer Geldstrafe zu rechnen.“

    https://www.bild.de/news/inland/mordfall-susanna/ist-der-prozess-gegen-susannas-killer-in-gefahr-56029688.bild.html

  283. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:31

    À propos Fußball:

    So gut wie keine „beflaggten“ Fenster oder Autos hier zu sehen.
    Ich hoffe, Mexiko gewinnt. (Hähä).

    Viva Mexiko.
    ___________________________

    Ist mir auch schon aufgefallen…oder aber das Restvolk hier ist schon so dermaßen auf Flagge zeigen = Nazi getrimmt, dass es freiwillig darauf verzichtet.. 😉

    Das hoffe ich auch…

    Lustig wäre auch, wenn Glubschi und der andere Spinner, Morgen auflaufen und die 2 entscheidenen Tore schießen würden…..Eigentore!

    Und Jogi Tee hinterher in der Pressekonferenz, relativierend erklärt…

    Das die Beiden wegen der AfD so unter Druck stehen, dass Sie sich da halt nicht mehr so richtig auf das Spiel konzentrieren konnten…passiert halt manchmal 🙂

  284. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:06

    Nicht mal Träume sind mehr gestattet….dabei hatte die Bild doch so schön die versch. Szenarien durchgespielt…sogar nachvollziehbar

    Und nun kommt es doch anders?

    ————————————————–
    Ja.

    Hier ein Blick in die nächste Zukunft.
    Ganz exklusiv!
    Seehofer am kommenden Montag vor der internationalen Presse, jetzt schon gefilmt:

    https://www.youtube.com/watch?v=3ZPp5mJisV0

  285. johann 17. Juni 2018 at 03:35

    VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:31

    Auch bei mir fast nichts an Fähnchen etc.
    Lustigerweise habe ich gestern ein Auto mit Spiegelummantelung in schwarzrotgold gesehen, in dem aber lauter Kuffnucken saßen……

    HAHAHA.
    Die denken sich: Heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt.

    PS War die Spiegelummantelung (HAHAHA) gehäkelt?
    Sowas hab ich hier früher mal gesehen.
    So wie Klorolle mit gehäkelter Ummantelung hinter dem Rückfenster…

  286. Babieca 17. Juni 2018 at 01:35

    Fast wortgleich die ganzen „Europa-Phrasen“ zum Beispiel bei Anne Will Anfang 2016:

    Montag, 29.02.2016, 06:09

    Eine Stunde lang erklärt die Kanzlerin ihren Flüchtlingskurs in der TV-Talksendung von Anne Will. Von ihrem Ansatz der europäischen und internationalen Lösung rückt sie nicht ab. Sie habe keinen Plan B, sagte die Kanzlerin und machte klar: „Meine verdammte Pflicht und Schuldigkeit besteht darin, dass dieses Europa einen gemeinsamen Weg findet.“
    (…..)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/anne-will-im-liveticker-jetzt-erklaert-kanzlerin-merkel-ihre-fluechtlingspolitik-den-deutschen_id_5320946.html

  287. „Daraufhin hat er mir drohend sein Handy, welches er in der Hand hielt, entgegen gehalten und angedeutet es zu schmeißen, oder zu hauen…jedenfalls habe ich kurz meinen Tele rausgeholt und wollte ihm eigentlich das Teil in die Beine dotzen….“ @ BinBerliner: Unglaublich! Diese aggressiven Orks brauchen überhaupt keinen Grund, um Streit anzuzetteln! Und am Ende ist man als Deutscher wegen des Tele sogar noch der Dumme! Ich liebte das Berlin der 80er sehr. War als Kind sehr oft dort. Immer ne tolle Erinnerung. Habe nie zuvor eine Nachtigall singen gehört. Und heute? In der S-Bahn hatte ich letztes Jahr das Gefühl, in Abuja oder Islamabad zu sein. Tut mir leid, was draus geworden ist.

  288. „The witness said the man shouted “it wasn’t me” …“Officials said the driver had a
    licence from the Central Asian nation of Kyrgyzstan, a mainly Muslim ex-Soviet republic.“

    Wieder einmal hatte der Mondgott Kontrolle ueber den Mondgott-Abhaengigen.
    „Und wenn ihr toetet, seid ihr unschuldig, denn es war allah“ (
    (aka „der fuerwahr groesste Listenschmied“ )

  289. johann 17. Juni 2018 at 03:33

    VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:24
    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:06

    Das ist genau der „Kompromissvorschlag“, den Seehofer Donnerstagabend im Kanzleramt Merkel unterbreitet hat. Den hat sie aber eiskalt abgelehnt.
    __________________________

    Und Ihr Gegenvorschlag offenbart gleichzeitig einen weiteren Riesenskandal:

    Nach BILD-Informationen aus Sicherheitskreisen wurden bei den Grenzkontrollen seit Januar 2017 im Schnitt 100 Personen pro Monat festgestellt, „gegen die ein nationales und/oder schengenweites Einreiseverbot bestand“. Sprich: Sie wurden bereits abgeschoben, hatten ein Wiedereinreiseverbot und kamen trotzdem zurück – und dürfen bisher NICHT abgewiesen werden.

    Ihr fauliger und stinkender Kompromiss wäre, dass diese Leute nun nicht mehr reinkommen dürfen und wieder in die jeweilgen Erstaufnahme Länder geschickt werden…

    Unglaublich, oder? Hat die Hutz, uns geltendes Recht, gegen das von Ihr ausgelöste und anhaltende Unrecht anzubieten…

    Kann die Bitte jemand endlich verhaften!

  290. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:48

    Da hätte nicht viel gefehlt, so akkurat war der ganze Schmuck angebracht.

    Was mir bis heute nicht einleuchtet, wie man auf die Idee kommen kann, die Autospiegel in der Nationalfarben zu stecken. Was für eine „Aussage“ steckt dahinter?
    Ich hoffen übrigens morgen auch auf eine Niederlage für die MANNSCHAFT. Dann können sich die Leute besser auf das Chaos in Berlin konzentrieren.

  291. Drehhofer am Montag:

    „Liepe Ankela … hhhh … Niemant hatte die Apsicht, teine Rekierrung zu stürzen … hhhh …. Tu pist und pleipst tie Kanzlerrrin. Auch wirr in Payerrn wissen Teine kute Arrpeit zu schätzen … hhhh … tie Union isst nurr so stark wie ihrr Zusammenhalt … hhh … tarum werrten wirr Tich weiterhin uneingeschrränkt pei der Lösung der Flüchtlingsfrrage unterrstützen … hhhh ….“

  292. @ Viva España: A propos Fußball: Merkels „Die Mannfafft“ kann mir auch gestohlen bleiben. Söldner, die beim Abspielen der Hymne ungefähr so inspiriert gucken wie die Föhrerin beim Verdauen.
    Mit großem Genuß habe ich das 3:3 der Spanier gegen Portugal angeschaut und sicher eins der bedten Matches gesehen.

  293. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:44
    (…)Ist mir auch schon aufgefallen…oder aber das Restvolk hier ist schon so dermaßen auf Flagge zeigen = Nazi getrimmt, dass es freiwillig darauf verzichtet..

    johann 17. Juni 2018 at 03:57
    Was mir bis heute nicht einleuchtet, wie man auf die Idee kommen kann, die Autospiegel in der Nationalfarben zu stecken. Was für eine „Aussage“ steckt dahinter?

    Zwei Fragen, eine Antwort:
    Die machen, was Mutti ihnen sagt, Fahne is bäh.
    Die Spiegelummantelung ist die subversive Antwort darauf:

    https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg

  294. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:53

    Bin Berliner 17. Juni 2018 at 03:44

    Kennst Du das?
    Foto:
    [..]
    Der Staatsschutz ermittelt deswegen! (Quelle: sportbuzzer, früher schon eingestellt)

    Das ist auch sowas, wofür sich keiner außer mir interessiert.
    Nein, nein, ich sag ja gar nix…..

    _________________________

    Doch, auch das habe ich gelesen…da Du es gestern irgendwann, irgendwo, reingeknallt hast :))

    Ich lese immer alles, manchmal weiß ich halt nicht was ich antworten soll, wei sich aus den Antwort – Kommentaren, keine Fragen, oder Ergänzungen mehr ergeben 🙂

    Was ist denn heute los..fehlt Dir Aufmerksamkeit :)))

    Kriegst n Drückerchen…(und nen Jutebeutel)….gehts jetzt wieder 🙂

  295. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 04:10
    Was ist denn heute los..fehlt Dir Aufmerksamkeit :)))

    Stimmt. Irgendwie nicht fit. Ich kriege die Informationsflut nicht mehr sortiert.
    Hatte auch nicht gerafft, dass der blöde Vorschlag vom ollen Beckstein ja gar nicht neu ist.

  296. ALLES THEATERDONNER!

    Am Mittwoch hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Kompromissvorschlag präsentiert. Bei einer nächtlichen Krisensitzung mit Innenminister Horst Seehofer, der auf die Zurückweisung pocht, machte Merkel nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ein Angebot. Demnach solle die Bundesregierung „unter der europäischen Decke“ bilaterale Vereinbarungen mit den am stärksten vom Migrationsdruck betroffenen Ländern schließen.

    Dies solle eine juristisch einwandfreie Rückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze ermöglichen, die schon in anderen EU-Ländern Asylverfahren durchlaufen haben. Der CSU ging Merkels Vorschlag aber offenbar nicht weit genug.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-asylstreit-kompromiss-fluechtlinge-1.4015394

    Seehofer muss wegen der Landtagswahlen Stärke demonstrieren. Mehr ist es nicht. Ich traue den Protagonisten sogar zu, diesen angeblichen Streit bewusst zu inszenieren. Wahrscheinlich sitzen Horscht und Angela beim Kaffeekränzchen im Kanzleramt, lesen sich gegenseitig die neuesten Pressemeldungen vor und kugeln sich vor Lachen auf dem Sofa … Merkel: „Einer von uns muss jetzt raus und den Pressefritzen was sagen.“ Seehofer: „Mach Du das. Du kannst Dich so schön wolkig ausdrücken.“

  297. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 04:18

    ALLES THEATERDONNER!
    [..]

    _______________________________

    Das aber sehr laut und unüberhörbar, gerade auch in den MSM, wo dies wunderbar raugeplärrt wurden ist…

    Somit wird es immer ungemütlicher und komplizierter….für alle!

  298. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 04:30
    Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 04:18

    ALLES THEATERDONNER!
    [..]
    _______________________________

    Das aber sehr laut und unüberhörbar, gerade auch in den MSM, wo dies wunderbar raugeplärrt wurden ist…

    Somit wird es immer ungemütlicher und komplizierter….für alle!

    —————————————-
    Damit’s auch der letzte Batzi im Bayerischen Wald noch mitkriegt. „Mei, da Horscht, der hot’s der Oalten in Berrlin scho‘ gebb’n. Donn wähl ih hoalt nommal Zä Ess U. Gibbt jo sonns nix, wos mer wähl’n kennt!“

  299. Sowas , kommt von sowas…im Auto gibt es keine Armlänge Abstand !! Eine gutmensch Frau , nimmt einen Schwarzen in Ei mit und musste eine neue Erfahrung machen !! Welche Frau nimmt eigentlich freiwillig einen fremden -auch noch schwarzen – Mann mit ,in einer ländlichen Umgebung ?? Mein Mitleid hält sich in Grenzen.. solche Frauen sind Opfer ihrer Selbst geworden !!

  300. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:16

    „Officials said the driver had a licence from the Central Asian nation of Kyrgyzstan, a mainly Muslim ex-Soviet republic.“

    Vorsicht, der kirgisische Praesident ist einer „von uns“. Die kirgisische Staatsdoktrin:

    „Wer Kirgisien nicht liebt,
    kann Kirgisien verlassen!
    Wir spendieren zur Not sogar ein Flugticket!“

    Burka, Niqab und Hjdjab sind verboten, da sie Teil einer Strategie zur „Arabisierung Zentralasiens“ ausmachen. Sie seien ein Angriff auf die kulturelle Identitaet(!) des Landes.
    Stattdessen empfiehlt er die Rueckkehr zu traditioneller Kleidung, die durch riesige Plakate dieser Art:

    http://www.barenakedislam.com/wp-content/uploads/2016/08/Woman-wearing-mini-skirt-and-high-heels.jpg

    beworben wurde.

    Unter einem Mini-Rock kannst du eben keine Sprengstoffladung verstecken…

    Selbst unser armes Ferkel wurde bei ihrem Kirgisien-Besuch durch ein Meer aus schwarz-rot-goldenen Fahnen beleidigt…

  301. @ Penner
    Genau meine Meinung!

    Jede erwachsene Frau weiß, dass sie keinen Anhalter mitnehmen darf, ausser sie will ihr Leben riskieren. In diesem Fall, ist die Farbe seiner Haut bedeutungslos.

  302. Babieca 16. Juni 2018 at 23:32

    Ach, ich wäre da nicht mehr so pessimistisch (was den Euro betrifft), wenn die Merkel dran bleibt. Vermutlich wird der Zusammenbruch ja wenn, aus dem Nichts kommen. Aber das außer Acht gelassen setzt die Merkel das Geld des deutschen Bürger doch so ein, dass der Konkurs immer weiter hinausgezögert wird.
    Das Problem ist nur, dass Merkel morgen schon Geschichte sein kann. Und dann wird alles vollends unkalkulierbar. Ich vertrete schon länger die Ansicht, dass Merkel Stabilität garantiert, wenn es auch unweigerlich in den Abgrund geht.
    Die AfD stütze ich trotzdem. weil ich nur die Wahrheit stützen kann. Aber wenn überhaupt, dann wird man sehr behutsam mit der Merkelschen Konkursmasse umgehen müssen.

  303. INGRES 17. Juni 2018 at 06:10

    Und den Euro hat Merkel ja nicht zu verantworten. Ich weiß nicht was passiert wäre, hätte sie keine Griechenland-„Rettungspakete“ schnüren lassen und hätte sie keine Flüchtlings-Sonderkonjunktur entfacht. Also ich muß sagen, dass die Merkel zwar irgendwie einen schweren Schaden hat, aber ich bin nicht mehr ganz sicher, wie man sie historisch mit Abstand mal bewerten wird. Sie wird mir sicher auch fehlen, wenn sie weg ist. Aber ich denke, se wird uns zunächst mal über den morgigen Tag hinaus erhalten bleiben.

  304. INGRES 17. Juni 2018 at 06:16

    ich merke irgendwie, jetzt wo Merkeldämmerung ist, dass man sich auch an eine Irre gewöhnen konnte. Wie anders wird die Welt nach Merkel sein?

  305. INGRES 17. Juni 2018 at 06:16

    Sie wird mir sicher auch fehlen, wenn sie weg ist.

    —————————————
    Haben sie Dich schon abgeholt und ins Integrationslager gesteckt? 🙂

  306. INGRES 17. Juni 2018 at 06:16

    ich merke irgendwie, jetzt wo Merkeldämmerung ist, dass man sich auch an eine Irre gewöhnen konnte. Wie anders wird die Welt nach Merkel sein?

    ———————————————
    Du wirst gezwungen, das zu schreiben! Die Merkel-Stasi ist bei Dir zu Hause und hält Dir ’ne Knarre an den Kopf …

  307. @INGRES

    Komm, wir wiederholen jetzt gemeinsam: MERKEL MUSS WEG! Du schafftst das! Jetzt nicht sentimental werden!

  308. HILFE!
    Ist noch jemand im Forum?
    INGRES ist durchgedreht oder entführt oder … Ich weiss nicht. Da stimmt was nicht!

  309. Ist denn keiner da? Schlaft Ihr alle? Viva, Berliner, Babieca, Johann, Viper, Geuze, Sledge!!!
    Mit INGRES: stimmt was nicht!!

  310. Dieses Schweigen … total unheimlich … OK, Sonntagmorgen, da sind noch alle im Bett …

  311. Nein es ist alles wie immer in letzter Zeit. Es war bei mir aber immer schon so. Erst will ich etwas mit Macht. Und wenn es dann erreicht ist, frage ich mich nach dem Sinn.

  312. In anderen Ländern kommen Kritiker in der Presse eher mal zu Wort.
    „Susanne Schröter, Professorin für Ethnologie, steht in ihrer Disziplin mit kritischen Beiträgen zur Migrationsdebatte ziemlich alleine da. Im Interview spricht sie über gewalttätige Zuwanderer, Kritik von links und den Einfluss der Islamverbände.“
    Sie benennt auch die fanatisierten Linksfaschisten als die Schuldigen für die totale Ignoranz der momentanen Zustände in Deutschland.
    Interessantes Interview.
    https://www.nzz.ch/international/fuer-frauen-hat-sich-die-sicherheit-im-oeffentlichen-raum-verschlechtert-ld.1394976
    😀 🙂 😛 :mrgreen:

  313. @INGRES

    Der Sinn? Wir werden frei sein! Merkel wird Geschichte sein. Und wir singen: Dingdong, die Hex‘ ist tot!

  314. Ich buche so etwas wie : Vergewaltigung, Messerangriff mit Todesfolge, andere „Klein“-Kriminalität, verübt von Migranten, unter der Rubrik : Befriedigung des „Auffrischungsbedarfs“ der Deutschen ab.
    Die Dame hat als vermutlich ländlich stramme Merkel-Wählerin sicherlich alle bisher bekannt gewordenen Vergewaltigungen und Messermorde als reine Märchen der „Populisten“ abgetan und wird das eigene „Erlebnis“ als bedauerlichen Einzelfall einstufen. Frage : War der Schwarze denn wenigstens besser als Heini ?
    Empfehlung : Keine „Populisten“ wählen ——– sondern ANGIE !!

  315. Fake? Wie berichtet wird solle es bei künftigen Wahlen ein 14tägiges Rücktrittsrecht von der Wahlentscheidung geben. Sprich, Wahlwiederholung nach 14 Tagen um Manipulationen und Wahllügen zu unterbinden

  316. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 07:05

    Unionsstreit

    „Niemand in der CSU hat Interesse, die Kanzlerin zu stürzen“
    Im Unionsstreit hat Horst Seehofer relativiert, dass er die Fraktion sprengen wolle. Kanzlerin Merkel plant indes ein kurzfristiges Treffen mit EU-Vertretern.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/unionsstreit-horst-seehofer-cdu-csu-angela-merkel-fluechtlinge-asyl
    ———–
    Mensch Dampfhorscht, wenn Merkel bleibt, geht die Zerstörung Deutschlands weiter und du gehst mit deiner C*SU unter !!! Und weil ihr beide ein Schmierentheater veranstaltet müssen deutsche Steuerzahler und deutsche Wähler unendlich leiden!!! Ihr zerstört alles, was Deutschland mal ausgemacht hat: Den Rechtstaat, die Sozialsysteme, die unterirdische Sicherheitslage macht ihr zum totalen Chaos (das merkt ihr ja mit Personenschutz und Panzerlimo selbst nicht!!!), Recht, Ordnung und Justiz sind kaum wiederzuerkennen –>> nur weil ihr beiden nicht mehr wisst, was Lampe ist ist jeder Tag mit eurem Weiterso eine Katastrophe für das deutsche Volk! Ihr spinnt total! Ihr seid unfähig unser Deutschland nach geltendem Recht und Gesetz zu regieren. Macht euch endlich vom Acker und überlasst Fachkräften das Ruder!

  317. Es ist wie bei der Hydra: So einer gefaßt wird, sind mindestens zwei neue Mörder und Vergewaltiger zur Stelle!

    .
    „Hannover/Bielefeld
    Frau stirbt nach Messerangriff – Verdächtiger in Bielefeld festgenommen

    In der Oststadt von Hannover ist am Sonnabend eine Frau nach einem Messerangriff gestorben. Der mutmaßliche Täter ist nach Flucht in Bielefeld festgenommen worden. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Messerangriff-in-Hannover-Oststadt-Frau-stirbt-Taeter-auf-der-Flucht

  318. Umfrage zeigt: Die Mehrheit der Deutschen ist gegen Merkels Flüchtlingspolitik

    https://www.youtube.com/watch?v=0iuKBMKUpkY

    Eine Mehrheit der Deutschen hält die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einer Umfrage für falsch. 57 Prozent der Deutschen sprachen sich gegen Merkels Umgang mit der Flüchtlingskrise aus.
    ————
    Im Video ist jedoch irgenwie ein kleiner Fehler…

  319. @ Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 06:54
    @INGRES

    Der Sinn? Wir werden frei sein! Merkel wird Geschichte sein. Und wir singen: Dingdong, die Hex‘ ist tot!
    ———————————————————————————————————————
    @ Hans R. Brecher/INGRES ——– immer noch nicht erkannt, wessen Schaustück auf der politischen Bühne gespielt wird ?? Das Drama hat den Namen „Umvolkung“ und wurde von den Globalisten unter freundlicher Assistenz der LinksGrünen geschrieben. Die Handlung : Zwecks „Produktion“ eines braunen menschlichen Mischwesens werden über offene Grenzen hinweg Menschenmassen – bevorzugt aus islamischen Heimatländern – von NGOs nach Europa eingeschleust“, in dessen Verlauf die Geschichte, Kultur und Identität der Nationalstaaten ausgelöscht werden.
    Frau Dr. Angela Merkel spielt als Marionette nur eine Rolle in diesem Drama. Weitere Rollen wurden an die Herren Macron, Suarez, Juncker etc.etc. verteilt.
    Fazit : Es ist nicht damit getan, dass eine andere Figur im Drama die Passage spielt, die bisher Frau Merkel gespielt hat —– sondern das Schauspiel namens „Umvolkung“ muss vom Spielplan abgesetzt und durch ein heimatfreundliches Stück ersetzt werden, an dessen Handlung z.Zt. die „Populisten“ arbeiten.

  320. Ein Land, in dem wir gut, gern und täglich gejagt, geschlagen, ausgeraubt, vergewaltigt und ermordet werden. Ein voller Erfolgf für Merkel und ihre Kumpane.

  321. Ich wundere mich wie hier einige auf #spd Mitglied Güllner reinfallen. Der hält doch bestimmte Parteien absichtlich hoch oder tief, um dann im geigneten Moment eine Schwankung im Sinne seiner politischen Agenda erklären zu können.

  322. Demonizer 17. Juni 2018 at 07:41

    VERTUSCHTER BÜRGERKRIEG IN COTTBUS | ZERBERSTER.TV

    https://www.youtube.com/watch?v=xbY-EYaCDLs
    —————-
    S*PD-Ministerin Münch, ihre kriminellen „Schutzsuchenden“ sind das beste Beispiel ihres unfassbaren Scheiterns, ihrer flaschen Propaganda und ihrer weltfremden Unbelehrbarkeit.

  323. Dieses „Lehrgeld“ werden noch viele zahlen müssen.
    Und genau die Richtigen werden dabei betroffen sein.
    Diese Frauen sind ebenso Volksverräter wie die Politiker, die uns das eingebrockt haben.
    Es muss eine Umerziehung in vielen Bereichen stattfinden und in dieser Frage gibt es kein besseres Mittel.
    Worte sind bei vielen leider vergeblich, sie müssen erst die eigene Erfahrung machen, weil die sind ja so „schlau“ und „emanzipiert“, die lassen sich nichts sagen.
    So bitter wie das ist, aber gegen „Idioten helfen nur Kugeln“.

  324. Buntes und toleranzbesoffenes Freiburg:

    Sexueller Übergriff

    In der Nacht zum Donnerstag hat ein Mann eine Frau auf der Kaiser-Joseph-Straße begrabscht und geohrfeigt.

    Das Opfer schubste den Mann weg – der reagierte mit einer Ohrfeige und entfernte sich – nach Angaben der Polizei – „lachend“.

    Der Mann wurde von der Frau wie folgt beschrieben:

    „eritreisch/äthiopische“ Erscheinung

    http://www.badische-zeitung.de/mann-belaestigt-frau-auf-der-kaiser-joseph-strasse

  325. Babieca 17. Juni 2018 at 00:44

    Egal, was passiert: Merkel ist inzwischen genauso vernagelt, fanatisch, blind, besessen, verbissen wie Honecker in seinen letzten Tagen. Die hatte schon in den letzten Jahren die Realität ausgeblendet (die einzige Realität, die für sie zählte, war die der numerischen Speichellecker der Blockparteien); an die klammert sie sich immer noch.

    Ich sehe Islam-Merkel eher wie Adolf im Führerbunker der verzweifelt wie ein Ertrinkender nach Wenck/Busse ruft❗ 👿
    Wobei diese früheren Nachläufer die Seiten gewechselt hatten.
    Im Kessel von Halbe starb Hitlers letzte Hoffnung
    Während Hitler in seinem Bunker vom Entsatz durch zwei Armeen fantasierte, versuchten deren Reste, nach Westen durchzubrechen. Der Ort Halbe am Spreewald wurde zum Symbol apokalyptischer Kämpfe.
    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article140020400/Im-Kessel-von-Halbe-starb-Hitlers-letzte-Hoffnung.html

  326. „Güllnern“…
    …das geht so:

    Wer will schon auf der Seite der Verlierer stehen?
    (vin ein paar ehrlichen Deppen einmal abgesehen)
    Bei Verlierern ist nichts zu holen.

    …und darum wird gegüllnert, dass die Fetzen fliegen.
    „AFD“ im Abwind, SPD,…sorry.. korrekte Schreibweise muss sien,…
    also noch einmal:
    …spd geht durch die Decke!
    Wahr!
    (das kommt bei Güllner selten vor, ist eher ungewollt)
    Ins Untergeschoss.

    …Merkel im Aufwind!
    (Wenn es gar nicht anders geht, wird der freie Fall, der „Abwind“ e bissl glattgegüllnert)

    Schön ist es zu sehen,
    wie Güllner einige Tage vor der Wahl verlässlich
    (was ist heutzutage schon noch verlässlich?)
    den 180° Bogen hinlegt,
    …die Reputation…der ist gut…

    Wozu eigentlich bedarf es Wahlen samt ewiggestrigen Falschwählern?
    Wir haben doch Güllner!

    Nach´m 100%-Maddiiin verdoppelt
    (inzwischen müsste es heißen verdrei-, vervierfacht) die spd
    das Wahlergebnis und stellt dann den Bundeskanzler.

    Ich war bis dahin immer der Meinung, de Maddiiin säuft nur,
    aber das hörte sich nach „bekifft“ an.

  327. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 02:54
    Gerade mich noch mal kurz auf mein Drahtesel geschwungen, kam nach Hause, da schnaubte (sich ständig die Nase auf polnisch geputzt) mir so ein Merkelork über den Weg…lief schon so anmaßend, breitbeinig mitten auf der Straße…
    —————————————
    Jawohl, so geht das!
    Mich hat Letzens versucht einer nachzuäffen, nachdem ich zu ihm gesagt habe, er soll sein Maul halten.
    Hab ihm gleich eine Gelangt dass er alle Viere auf dem Rücken liegend von sich gestreckt hat.
    Ich zahle mit meinen Steuern den Unterhalt für den Arsch und lass mich dann dafür auch noch blöd anmachen?
    Nicht mit mir!

  328. erich-m 17. Juni 2018 at 07:52

    Dieses „Lehrgeld“ werden noch viele zahlen müssen.

    Ja, sehr richtig❗ 😕
    Ich habe für die Islam-Merkel mit Anhang Wählern kein Verständnis … dazu zählen Teile meiner Familie… 👿
    Es gibt sogar hier Kommentierer die Unterstützen diese Wähler und haben Verständnis für diese armen Opfer 😥
    Ich habe wirklich nur Verständnis für Frauchen die NICHT Islam-Merkel mit Anhang gewählt haben ❗
    Auch für Nichtwähler habe ich kein Verständnis ❗

  329. „Güllnern“…

    Die Friedman-Variante:

    „Das ist sowieso alles schon entschieden!“
    (Wozu Gegenwehr? Wozu Diskussionen? Wollen sie etwa auf der Seite der Verlierer stehen?“

    Hoch das Bein, die Liebe winkt!!

  330. Da kann man nur sagen „selber schuld“. Wer so dumm ist und meint eine vermeintlich gute Tat vollbringen zu müssen, der muß auch mit den Konsequenzen leben. Mein Mitleid hält sich Grenzen, bzw. ist überhaupt nicht vorhanden. Wer immer noch die Berichte und Meldungen der Medien glaubt dem ist nicht mehr zu helfen.

  331. „ortsansässige Firmeninhaber“. Eine neue orwell’sche Wortschöpfung zur Verschleierung der Tatsachen in Buntland. Diesmal erfunden von der Polizei in Kassel, bereitwillig übernommen von den kanzleramtsnahen Medien. Auf wessen Seite stehen diese Kretins von der Polizei eigentlich?

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3972499

    Der hr in gewohnter Kürze:
    https://www.hessenschau.de/panorama/zwei-verletzte-nach-schlaegerei-in-kassel,kurz-ks-schlaegerei-100.html

  332. Egal, was Pfaffen, Asylindustrielle, Altparteiler und Sonstige erzählen – ich halte meilenweit Abstand und „gehe“ gewiß nicht auf die zu.

  333. Das spätere Opfer hat den Neger als Anhalter mitgenommen.
    Wie doof muss eigentlich die Olle sein. Selber schuld, war bestimmt eine Gutmenschin! Na was solls, hat sie was erlebt!

  334. Eurabier 16. Juni 2018 at 21:23

    Köln war eine klare Botschaft an die ungläubigen deutschen Frauen: „Wir werden jede von Euch Huren bekommen und Eure Männer werden dank der Grünen wehrlos sein“

    StudienabbrecherIx Claudia Fatima Roth muss wegen Beihilfe zum Völkermord sofort verhaftet und vor einen internationalen Strafgerichtshof in Nürnberg oder in Den Haag gestellt werden!

    ———————————————————————-
    Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewusstseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen (Einsichtsfähigkeit) oder nach dieser Einsicht zu handeln (Steuerungsfähigkeit).

    Deshalb ist es sehr fraglich ob CFR jemals strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden kann.

  335. alles richtig geschehen! die Neger/mohammedfreunde und besonderes ..innen laernen nur durch Schmerz. Manche sogar dadurch nicht… das Weib tut mir wenig leid
    Ic sag‘ Euch klipp und klar- Ich werde nichts von einem Negermohammed nehmen, dem nichts geben, nicht nebenstehen, sitzen, gehen,reden. In meinem Auto afnehmen??!! oder in meinem Haus?! Ich bin doch nicht verrueckt! ein Negermohmmed wurde mir nur als Zi.. gut genug sein

  336. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 02:54

    „…(sich ständig die Nase auf polnisch geputzt)…“

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wie putzt man sich die Nase auf polnisch?

  337. Da sag ich doch mal:

    Die wahren „Schutzsuchenden“ in diesem Land sind inzwischen die Mädchen und Frauen die schon länger hier wohnen !

    Na dann…

    Schönen Sonntag

  338. # a_l_b_e_r_i_c_h 16. Juni 2018 at 23:39

    Zitat: „Ich antworte immer auf die von mir abgegebenen Kommentare, wenn die Kommentare eine gewisse Substanz an Intellektualitä haben. In diesem Fall trifft die nicht zu. Ich mache eine Ausnahme. Mein Kommentar: Der Intellekt des Kommentators unterschreitet die Hürde dessen, die es einer ernsthaften Erwiderung bedarf.

    Um meinen Intellekt machen Sie sich mal keine Sorgen, ich verdiene damit seit 40 Jahren mein sattes Einkommen. Zudem ist auch das wieder eine krasse Fehleinschätzung von Ihrer Seite, denn Sie gehen offenbar grundsätzlich davon aus, dass Sie sich ohne nachzudenken grundsätzlich selbst überhöhen zu können. Ihnen wurde ihr Platz offenbar noch nicht offiziell zugewiesen. Mehr als ein Hauptschulzeugnis wird es nicht sein, wenn überhaupt …

    Lernen Sie das Wort „In­tel­lek­tu­a­li­tät“ doch erst einmal fehlerfrei schreiben, das würde zu einer gewissen Glaubwürdigkeit Ihrer Person möglicherweise beitragen.

    Und was meine Fragen betrifft …. es ist Standard von Dummen und Linken auf solche substantiierten Fragen mit Beleidigungen zu reagieren. Eine ehrliche Antwort können Sie auf solche Fragen nämlich gar nicht geben. Wenn Sie das tun würden, müssten Sie mir/uns nämlich Recht geben und das geht nicht, weil in Ihrer verblendeten Ideologie nicht sein kann was nicht sein darf.

    Versuchen Sie einmal darüber nachzudenken, ehe Sie wieder sinnfrei in die Tasten hauen.

  339. Bin Berliner 17. Juni 2018 at 00:36

    johann 16. Juni 2018 at 23:59

    Ein neuer Trick von Merkel, um Zeit zu gewinnen? Was soll so ein „Sondergipfel“ bringen?

    GroKo im News-Ticker

    Merkel plant Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik mit EU-Staaten
    _________________________

    Purer, verzweifelter Aktionismus, der nichts positives für uns und unsere derzeitige, akute Situation bringt!

    Die Alte hat überhaupt keine Kontrolle mehr! Ihr entgleitet komplette die Realität!

    Am Morgen werden Wir alle sehen, ob am Nachmittag der Horscht seine Drohung umsetzt und mit einem Minister – Dekret, die Grenzen endlich wieder sichert und abweist

    ——————————————————————————–
    Nein das ist viel mehr als Aktionismus.
    Merkel weiß selbst dass es nie und nimmer zu einer europäischen Lösung der gegenwärtigen Asylkrise kommen wird.
    Außer Schweden will kein Land diese Sozialtouristen aufnehmen.
    Murksel schindet Zeit denn je länger die europäischen Verhandlungen um eine gemeinsame Lösung andauern desto mehr Migranten strömen nach Deutschland ungehindert rein.
    Genau das bezweckt sie ja damit.
    Die Grenzöffnung 2015 und das Abschalten der dt. AKW‘s war ja auch ihre eigene Entscheidung.
    Da suchte sie auch keine europäische Lösung.
    Merkel und alle Nutznießer der Asylindustrie müssen vor ein Gericht.

  340. werta43 16. Juni 2018 at 21:11

    933 weitere Goldjungs sind gestern und heute in Spanien angelandet. Die Busse stehen schon bereit.

    Schließlich gibt es nur ein sicheres Land auf dieser Erde für den afrikanischen Geburtenüberschuss.

    ———————————————————————————
    „Afrikanischer Geburtenüberschuss“ ist genau DAS Thema welches man den Gutmenschen und Bahnhofsklatschern um die Ohren hauen müsste.
    Um sich das mal bildhaft zu verdeutlichen: Alle seit der Grenzöffnung 2015 nach Deutschland eingewanderten Migranten entsprechen gerade mal dem Geburtenüberschuss Afrikas in EINER Woche!
    Damit wird die Dimension klar über die wir hier reden.
    Es führt kein Weg daran vorbei eine Festung Europa aufzubauen und auch gewaltsam zu verteidigen wenn wir überleben wollen.
    Es gibt keine andere Lösung.

  341. Babieca 16. Juni 2018 at 23:42

    Ich glaube schon, daß sie das – möglicherweise – geschafft hat, „Neger“ zu sagen. Bei ihrer Aussage bei der Polizei. Zwischen der Zeugenaussage und dem sprachlich korrekten Polizeibericht liegen aber kleine und größere Welten und vor allem ein politkorrekter Filter.

    Der St.Pauli-Killer, Mucki Pinzner, war noch nicht politisch korrekt:
    https://www.youtube.com/watch?v=-TTDuywqJXI#t=66m12s

  342. Unsere Justiz wird den Fall schon richtig einordnen.
    Sie hat den weitgereisten Schutzsuchenden als “ SCHWARZEN “ bezeichnet.
    Das ist rassistisch.
    Sie hat den bedürftigen und wehrlosen unter fadenscheinigen Argumenten in ihr Auto gelockt.
    Anstatt den interessierten Neubürger Sehenswürdigkeiten zu zeigen hat sie ihn zum Friedhof
    gebracht.Was plante sie?
    Sind da nicht Paralellen zu NSU zu erkennen?Auf die Anklagebank mit ihr neben Beate Zschäpe.

  343. @ Verdandi 16. Juni 2018 at 23:39
    „Liebe Kommentatoren,
    einige äußern zynische Bemerkungen.
    Warum? Vermeidung? – weil eine Vergewaltigung so widerlich schrecklich übergriffig und zerstörerisch ist, dass man es doch lieber nicht wahrhaben möchte?
    Ich meine, Nur wer das Weibliche ehrt, kann sich mit der Heimaterde wirklich verbinden.
    Mich schmerzt es, wenn hier solche mitgefühlsfreien Kommentare geschrieben werden. Es ist der blanke Horror, Stunden- oder auch minutenlang nicht zu wissen, ob du das überlebst und darüber hinaus ist eine Vergewaltigung extrem schmerzhaft!
    Wo hört es denn auf mit dem “ da hab ich kein Mitleid“ ?
    Wenn die Frau oder das Mädchen tot ist? Oder müssen erst wieder Brüste abgeschnitten werden?
    habt Ihr dann Mitleid?
    Gruß an alle Fühlendem“
    ______________________________________________________________________________
    Ich habe Mitleid,
    jedoch lerne ich aus solchen und anderen Fällen. Das kann offenbar nicht jeder.
    Man kann auch durch Erfahrungen von Anderen klug werden.
    Unser Land ist von Invasoren eingenommen worden. Für solche Fälle hat jeder Staat eigentlich eine Armee installiert. In unserem Fall arbeiten die drei Gewalten komplett gegen das Staatsvolk. Es ist wichtig, sich zu vernetzen und Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Das Volk muß wehrhaft werden.
    Es reicht, dass ihr bereit seid. Überprüft auch eure Ernährungsweise. Hört auf, pflanzlich basierte Nahrung in euch hineinzustopfen. Ernährt euch ausschließlich wie Carnivoren. Googelt carnivore diet. Shawn Baker. Sv3rige. Aajonus Vonderplanitz. Amber O’Hearn. Zero Carb Journal.
    Schaut auf youtube die Videos an. Alles auf englisch. Der Vegan-Hype ist neben der Massenimmigration ein Beitrag zur Staatenvernichtung durch Depopulation. Letztendlich sollte bei jedem Menschen die eigene Gesundheit das höchste Gut sein.
    Werdet stark. Werdet gesund. Ich meine das verdammt ernst.

  344. Die vermutliche geistige Struktur der Frau , die den Afrikaner mitgenommen hat : One world Gutmensch , christliche oder rotgrüne Ideologie oder tiefliberal ( man toleriert alles und jedes , sogar echte Schweinereien und Obszönitäten ) jeder Mensch ist gut , Helfersyndrom, Caritas-oder Diakonieangehörige, sieht nur Staatsfernsehen und liest nur
    mainstream – Presse.
    Sie hat sich also durch eigne geistige Verfassung selbst in diese Vergewaltgungssituation hineinmanövriert.
    Wirklich schuldig daran sind die , die den Neeecher ins Land gelassen haben und diese arme Frau geistig wehrlos gemacht haben.

  345. sophie 81 16. Juni 2018 at 23:12

    Zum Thema Wahlumfragen:
    Der Vorteil der AfD ist: Es gibt keine Wechselwähler – einmal AfD, immer AfD!
    Es wird daher nur weiter aufwärts gehen.

    ++++

    GENAU !!!!!

    so kam es mit der Partei Fidesz in Ungarn….
    man/der Waehler blieb seiner Entscheidung treu…

    die Fidesz hat ihre Waehlerschaft über ein Jahrzehnt lang hartnaeckig und fleissig aufgebaut (auch in der Opposition, da erst recht) = nun ist sie unschlagbar, mit der massiven Rückendeckung seitens der Bevölkerung

    aber das Vertrauen aufbauen geht nur, wenn man KLAR ohne PC redet und sich an seinen ursprünglichen Prinzipien festhaelt.

  346. miraculix 17. Juni 2018 at 10:10

    Es reicht, dass ihr bereit seid. Überprüft auch eure Ernährungsweise. Hört auf, pflanzlich basierte Nahrung in euch hineinzustopfen. Ernährt euch ausschließlich wie Carnivoren.

    Da trifft es sich gut, dass es aktuell wieder Mc Donald’s-Gutscheine gibt, die bis zum 15.07. gültig sind! Aber nicht vergessen, den Salat vom Big Mac zu pellen!

  347. @ Frek Wentist
    „Da trifft es sich gut, dass es aktuell wieder Mc Donald’s-Gutscheine gibt, die bis zum 15.07. gültig sind! Aber nicht vergessen, den Salat vom Big Mac zu pellen!“
    _________
    Wenn ich mir vorstelle, was ich alles erst vom Burger abkratzen muß, um an das eigentlich Nahrhafte zu kommen! ?

  348. miraculix 17. Juni 2018 at 10:10

    @ Verdandi 16. Juni 2018 at 23:39
    „Liebe Kommentatoren,
    einige äußern zynische Bemerkungen.
    Ich meine, Nur wer das Weibliche ehrt, kann sich mit der Heimaterde wirklich verbinden.

    ++++++

    Ein G…verkehr ist nicht nur etwas physiologisches, das sollte man endlich begreifen.
    NUR wenn man die transzendentale Natur und die überdimensionale Macht/Energie des sexuellen Aktes wahrnimmt, kann die Rolle der Frau im Universum richtig einschaetzen.
    (siehe: Schwarze Magie, die IMMER auf dem Sex beruht)

    NUR Frauen sind in der Lage auf Erden Leben zu schenken = Erniedrigung bzw. Vernichtung der Frau richtet sich gegen das göttliche Gesetz des Lebens, als Sinn und Zweck der Schöpfung.

    es ist das WERK des BÖSEN, das den Tod auf Erden = Zerstörung der Schöpfung herbeiwünscht.

  349. Man muss sich mal in umgekehrt in die Gedankenwelt der Damen hineinversetzen. Plötzlich ist man umgeben von jungen paarungswilligen Frauen, die wie Pilze aus dem Boden zu schießen scheinen. „It´s raining women“.
    Da ist auch für alte, dickbäuchige, langweilige Nichttänzer etwas dabei. Anders kann ich mir das nicht mehr erklären. Aber liebe Damen: Die Gefahr von eine Frau vergewaltigt oder getötet zu werden ist erheblich geringer.

  350. Gedenken wir an alle Frauen der Erde :

    https://www.youtube.com/watch?v=oxCZ-GP-fGs

    Electra:Die Sixtinische Madonna

    Der Maler
    Viele Hundert Jahre sind hin über die Welt
    Seit ein großer Maler malte die Madonna
    Die das Kind auf den Armen hält
    Gottes Frau und Josephs Frau
    Aber war es nicht vor allem jene Frau
    Die in seinem Herzen war
    Irgendwo gewonnen, irgendwo gesehen
    Oder nichts als Sehnsucht gar

    Und er malte Gott nicht wie ein Feuer oder Licht
    Und er malte Gott wie es aus Menschenaugen spricht
    Jahwe hörte auf ein Geist vom Himmel her zu sein
    Wurde Geist des Menschen und ein Maler fing ihn ein

    Viele Hundert Jahre sind hin über die Welt
    Doch es blieb der Welt sein Name
    Die Madonna die das Kind in den Armen hält
    Eine neue Göttlichkeit, und der Maler klopfte seinen Pinsel aus
    Meine Schöne, schau dir’s an, also habe ich als Maler dich geliebt
    Also lieb ich dich als Mann

    Und er malte Gott nicht wie ein Feuer oder Licht
    Und er malte Gott wie es aus Menschenaugen spricht
    Jahwe hörte auf ein Geist vom Himmel her zu sein
    Wurde Geist des Menschen und ein Maler fing ihn ein

    Das Bild
    Wie sie schwebt, schwebt über Wolken daher
    Da geht der Papst in die Knie
    Und die Blitzgewohnte geblendet sieht fort
    Einhält die Artillerie
    Setzten nicht gar Soldaten ihr Leben ein
    Aus Kellernacht und Minen sie zu befrein
    Das nicht zerstört wird, was uns gehört
    Uns den Menschen und nicht einem Volk

    Ah, ah herrliche Frau, Himmel und Erde in eins
    Ah, ah herrliche Frau, es ist unsere Frau
    Wie sie lebt, lebt nicht als Heiligenschein
    Sondern ist Fleisch und ist Blut
    Und geboren zu leben, bis das man stirbt
    Furchtsam ihr Schritt und voll Mut
    Halten nicht wir in Ehren ihr Angesicht
    Die wir verstehn‘, das es vom Menschen spricht
    Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
    Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott

    Ah, ah herrliche Frau, Himmel und Erde in eins
    Ah, ah herrliche Frau, es ist auch unsere Frau
    Ah, ah herrliche Frau, jeder Mensch sieht in ihr eins
    Ah, ah herrliche Frau, es ist auch unsre Frau.

    Der Betrachter:
    Wenn du dahinhetzt
    Dann vergiß die deine nicht
    Wie lange Zeit schon
    Sahst du ihr nicht ins Gesicht
    O auch in ihren Augen gibt es diesen Samt
    O küß‘ die Bitternis von ihrem Mund, verdammt
    Ist es die Mutter? Ist es die Schwester? Oder ist es die Liebste?
    Ist es die Frau, die du vergißt?

    Oh auch in ihren Augen gibt es diesen Samt
    Oh reiß die Sachlichkeit ihr vom Gesicht, verdammt
    Geh zu ihr, und da steht sie mit dem Kind
    Schwebend die, die noch ungeboren sind
    Tief in dir, da fällst du auf die Knie
    Das ist sie ganz genau, das ist die Frau

    Ach, an den Fronten trugen wir in uns ihr Bild
    Und nach den Nöten liebten wir sie heiß und wild
    Nun ist sie Kumpel oder führt sie uns das Haus
    Und manchmal meint man, sie sieht nicht besonders aus

    Oh auch in ihren Augen gibt es diesen Samt
    Oh reiß die Sachlichkeit ihr vom Gesicht, verdammt
    Geh zu ihr, und da steht sie mit dem Kind
    Schwebend die, die noch ungeboren sind
    Tief in dir, da fällst du auf die Knie
    Das ist sie ganz genau, das ist die Frau.

  351. @ Brother Grimm 16. Juni 2018 at 22:07

    ZU Schweinskotelett 16. Juni 2018 at 22:00
    So weit ich weiß, ehem. Klasse 3 auf jeden Fall. Klasse 2 (LKW) könnte Probleme haben (diese müssen ja farbige Gefahrentafeln erkennen können).

    ——————-

    Muss der KLW-Fahrer, früher Kl.2, neu CE, so gut oder schlecht erkennen können, wie jeder andere Verkehrsteilnehmer auch.
    Du beziehst Dich sicherlich auf Gefahrgutfahrer. Die benötigen aber eine extra „ADR-Bescheinigung“, die nach Absolvierung von Lehrgängen und Prüfung erteilt wird.

  352. >Fast hatte ich schon Mitleid und Wut, aber was muss ich lesen? Die nimmt den als Anhalter mit.
    Hirnamputiertes Weib, blödes!

    Allgemein habe ich momentan den Eindruck, es erwischt verstärkt unsere Gutmenschenbrigaden.

  353. … und die Kollegen hier, die das Weibliche schon fast mystifiziert über alles stellen sollten

    1. sich mal fragen, wem wir diese Politik zu verdanken haben und von wem Merkel, Grüne und SPD besonders häufig gewählt werden.

    2. hatten noch nie eine von Angesicht zu Angesicht Diskussion mit linksdrehenden Radikalfemministinnen.

    Frauen sind nicht besser als Männer, Frauen sind Frauen. Ja, auch ist stehe auf die und hab sogar eine 😀

    Aber nach meiner persönlichen Beobachtung ist dieses Geschlecht wesentlich anfälliger für Bahnhofsklatscher-Naivität und Gutmenschenallüren.

  354. „Bei einer Vergewaltigung geht es nicht um Sex. sex gibt es für 50€ im Puff.
    Es geht um Macht und Kontrolle, „wir dringen in das Land ein, und sind die neuen Herren, wir nehmen uns sogar eure Frauen und machen was wir wollen“.

    Und wieder einmal wird die eigene Denkweise auf Afrikaner übertragen.

    Natürlich geht es um Ficki-Ficki. Nur kommen die halt nicht auf die Idee, dafür Geld auszugeben. Es gibt in Subsahara-Afrika keine Frau über 30, die nicht schon mindestens einmal in ihrem Leben vergewaltigt wurde.
    Das ist bei denen so, als ob man Durst hat und überall stehen kostenlose Getränkespender. Ich bin mir sicher, nicht wenige der Goldstücke fallen aus allen Wolken, wenn sie nach Ficki-Ficki plötzlich von der Polizei verhaftet werden.

    Übrigens hätte man das mit der afrikanischen Vergewaltigungskultur auch 2015 sehr leicht im Internet recherchieren können.

    Wird nur gefickt, geht es um Druckabbau. Im Krieg werden die Frauen danach getötet, oder als Sklavinnen mitgenommen.

  355. Scheinbar hat Schäuble solche Zustände gemeint oder gar als phantasiert , als er sagte , “ das wir ansonsten der Inzucht anheim fallen würden “ ! Der kann sich darüber bestimmt freuen, dass da auch mit Gewalt nachgeholfen wird ! So ein Dreckskerl und das kommt auch noch von einer angeblich christlichen Partei !

  356. VivaEspaña: es vergessen alle, dass das eine „autonome“ Regierung des Kurdengebietes ist, die selbst entscheidet was auf ihrem Gebiet passiert, da hat die Regierung in Bagdad gar nichts zu sagen, die haben ihre eigenen Gerichte, Polizei, Militär. Eigenen Botschafter in Berlin. Und die dortige Regierung des autonomen Kurdengebietes hat entschieden diesen Schwerverbrecher abzuschieben in das Land seiner Verbrechen fertig !!

  357. Seehofer nimmt die 36% mal zur Kenntnis und muss am Montag hart bleiben sonst fällt die CSU unter 30%. Es geht auch um die Zurückweisung von illegalen Papierlosen 3-fach Smartphonebesitzern an den Grenzen. Setzt Seehofer das durch wird es ganz schnell auf dem Balkan geschlossene Grenzen geben, denn die lassen die ja nur durch, die wollen die Merkel Orks dort auch nicht haben

  358. werta43 16. Juni 2018 at 22:44
    Korrektur, es waren 4%, als 2,4 Millionen Wähler in zwei Tagen, nicht schlecht.

    Wir haben keine 80 Millionen Wähler!

  359. werta43 16. Juni 2018 at 22:44
    Korrektur, es waren 4%, als 2,4 Millionen Wähler in zwei Tagen, nicht schlecht. Sorry. BlackOut. Stimmt so.

  360. Ich finde ja, Mitleid ist eine Form des sich Sebstbejammerns. Jene Weiberschaft zu bemitleiden zeugt von hündischer Unterwürfigkeit.

    „Der Unglückliche gewinnt eine Art von Lust in diesem Gefühl der Überlegenheit, welches das Bezeugen des Mitleides ihm zum Bewusstsein bringt; seine Einbildung erhebt sich, er ist immer noch wichtig genug, um der Welt Schmerzen zu machen. Somit ist der Durst nach Mitleid ein Durst nach Selbstgenuss, und zwar auf Unkosten der Mitmenschen.“

    -Ingres?

  361. Eugen von Savoyen 17. Juni 2018 at 11:52

    … und die Kollegen hier, die das Weibliche schon fast mystifiziert über alles stellen sollten

    1. sich mal fragen, wem wir diese Politik zu verdanken haben und von wem Merkel, Grüne und SPD besonders häufig gewählt werden.

    2. hatten noch nie eine von Angesicht zu Angesicht Diskussion mit linksdrehenden Radikalfemministinnen.

    +++++

    die sog. Feministinnen sind KEINE echte Frauen, sondern ein Werkzeug des Bösen
    und WARUM habt ihr deutsche Maenner nicht entschlossen auf den Tisch gehauen, anstelle mit solchen Gestalten zu „diskutieren“….?????

    WER ist der Herr in eurem Haus????? habt ihr denn nicht gesehen was aus euch geworden ist?

    Feige Schweine seid ihr, und nur zu Extremitaeten faehig? entweder Grobian oder Weichei ? wo bleibt der vernünftige nüchterne goldene Mittelweg??

    das ist derzeitig eine ebenfalls frauenfeindliche unnatürliche „Kultur“ im Westen…. arme Frauen… arme Maenner

  362. @ Animeasz

    Hätten wir deutschen Männer „auf den Tisch gehauen“, würde von ihnen genau so ein Mimimi kommen.
    Internetkrakeeler wie Sie sind nicht ernst zu nehmen.

    Natürlich sind Frauen schützenswert, aber auch diesen Status muss man sich (wie alles im Leben) verdienen bzw. bewahren.
    Bahnhofsklatscherinnen, die noch im Jahr 2018 Afrikaner als Anhalter mitnehmen und sich dann wundern, wenn es zur Sache geht, fallen für mich nicht unter diese Gruppe.

    Die bekommen geliefert, was sie bestellt haben.

  363. „Ein 25-jähriger so genannter „Asylbewerber aus Ostafrika“ hat am Donnerstag in Ottrau/Hessen eine 39-jährige Frau, die die schwarze Merkel-Bestie hilfsbereiterweise per Autostopp mitgenommen hatte, brutal vergewaltigt.“

    Der Vorgang ist zwar übel aber auch folgerichtig. Wer so jemanden in sein Auto lässt, ist dumm und verdient, was dann passiert. Sry aber ist so. Der Neger hat ja fast schon Anspruch auf mildernde Umstände ob so viel Blödheit.

    P.S.

    Habe noch ein „die“ gekauft = „… die die Bestie …“ 😉

  364. Stefan Cel Mare 17. Juni 2018 at 05:02

    VivaEspaña 17. Juni 2018 at 03:16

    „Officials said the driver had a licence from the Central Asian nation of Kyrgyzstan, a mainly Muslim ex-Soviet republic.“

    Vorsicht, der kirgisische Praesident ist einer „von uns“. Die kirgisische Staatsdoktrin:

    „Wer Kirgisien nicht liebt,
    kann Kirgisien verlassen!
    Wir spendieren zur Not sogar ein Flugticket!“(…)

    Ja, paßt doch. Oder weshalb ist der Typ in Moskau, statt in Kirgisistan?

    n-tv heute rudert zurück: Unfall, hat Gas und Bremse verwechselt. Ach ja, und gleichzeitig rechts raus gelenkt?

  365. Hans R. Brecher 17. Juni 2018 at 06:36

    HILFE!
    Ist noch jemand im Forum?
    INGRES ist durchgedreht oder entführt oder … Ich weiss nicht. Da stimmt was nicht!

    INGRES ist doch ein Frauenversteher. Der versteht eben auch Merkel. ;-))

  366. Animeasz 17. Juni 2018 at 13:22

    Mann zu sein hängt davon ab, ob man sich überhaupt getraut das Wort Weib in den Mund zu nehmen. Meinereiner wünschte sich ja ein Verbot jener Weiberquote, die zu allem und jedem ihren Senf absonderten.

    Als Alleinstellungsdenkmal meiner Ansichten werde ich auch oft laufend diskriminiert und heule mir darob nichtmal die Augen aus. :))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Wer nicht dazu in der Lage ist das Weib zu dominieren, ist eben nur ein mitleidiger Bessermensch, eine gegenderte Schwucke.

  367. ugen von Savoyen 17. Juni 2018 at 13:40

    @ Animeasz

    Hätten wir deutschen Männer „auf den Tisch gehauen“, würde von ihnen genau so ein Mimimi kommen.
    Internetkrakeeler wie Sie sind nicht ernst zu nehmen.

    +++++

    IHR seid nicht ernst zu nehmen… wie die Situation es zeigt

    uns Ungaren würden solche Zustaende NIEMALS widerfahren… kulturell bedingt halt

  368. Ihr Ungarn hattet in den 90ern den größten Puff Europas. Und jetzt hier das Maul aufreißen, ich lach mich tot.

  369. Kulturell bedingt war 1993 in Ungarn eine 18 jährige ficken billiger, als hier einmal das Auto volltanken.

  370. Nächstes mal lieber umfahren als anhalten und einsteigen lassen.
    Selbst dran schuld, wie kann man mit 39 Jahren so naiv sein. Hat’s denn denn wenigstens Spaß gemacht?

  371. Kulturell bedingt, hat man in der westlichen Welt schon immer *billig ficken können.

    Entweder man ging in den Puff, der mit Ostnutten seine kapitalistische Daseinsberechtigung erlitt, oder aber man hat eben seinem Eheweibe alles durchgehen lassen.

    Billige Kommentare erweisen einem nicht immer einen Dienst, Herr von- und zu!

  372. Ja, ja – der Neger war ein heißer Feger.

    Wer es nach 3 Jahren immer noch nicht kapiert hat,
    was hier abgeht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

    Der muss wohl wirklich erstmal eigene „körperliche“ Erfahrungen
    machen.

    Mann oh Mann , wie kann man nur so dämlich sein.

  373. Warum sollte eine Frau nicht glauben,
    dass ein Neger, der so mitgenommen aussieht,
    nur mitgenommen werden will?

    Viele osteuropäische Frauen, die durch eine technische Panne im Püff gelandet sind,
    glaubten auch,
    genauer,
    sie sagten,
    sie seien nur zur Kartoffelernte gekommen.

    Hoch das Bein!

  374. @Kein Volldemokrat 17. Juni 2018 at 14:54
    ….
    Wer es nach 3 Jahren immer noch nicht kapiert hat,
    was hier abgeht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
    Der muss wohl wirklich erstmal eigene „körperliche“ Erfahrungen
    machen.
    Mann oh Mann , wie kann man nur so dämlich sein.
    ————————————————–
    Wer niemals über seinen linksgrünen Tageszeitungsrand hinausschaut, dazu nur ARD und ZDF, konnte es noch nicht kapieren, leider. Nicht nur Merkel und ihre Leute sind mitverantwortlich für den Kontroll- und Sicherheitsverlust.
    Besonders das Verschweigen der vielen Vergewaltigungen, des Messermetzelns und auch der Morde dringen leider nicht ins Bewusstsein der normalen Leute ein.
    In den ländlichen Regionen ist das kein Thema. Das Gros älterer Menschen hat keinen Computer, nutzt kein Internet, schaut nicht PI.
    Die Medien halten die Leute total naiv. Die AfD wird als braunen Sumpf betrachtet. Die soziale Kontrolle, die Kirchen und die Vereine stellen derzeit noch eine funktionierende Bremse dar.
    Vielleicht wird es langsam anders? Die überregional bekannt gewordenen Morde, die AfD-Beiträge im Deutschen Bundestag, die Erhöhung der Umlagen (weil jede Gemeinde Unterkünfte und Unterhaltskosten aufzubringen hat), könnten ein Umdenken bringen. Gerade wie dieser Vergewaltigungsfall durch einen „schutzsuchenden Negeriden“.

    An dieser „Dämlichkeit“ sind die vor allem die Medien, Presse, Funk und Fernsehen schuld. Sie haben eine große Schuld auf sich geladen. Sie lassen die Leute ins offene Messer oder in die Gewalt unterirdischer Sexlüstlinge rennen.

    Ich kann nur hoffen, dass die Frau ihre bittere Erfahrung in ihr Wahlverhalten einfließen lässt.

  375. VivaEspaña 17. Juni 2018 at 13:52

    „Ja, paßt doch. Oder weshalb ist der Typ in Moskau, statt in Kirgisistan?“

    Eben. Wenn er in Moskau ist, kann er in Kirgisistan keinen Schaden anrichten…
    Wenn wir fair sind, denken wir doch genauso.

  376. Eugen von Savoyen 17. Juni 2018 at 14:15

    Ihr Ungarn hattet in den 90ern den größten Puff Europas. Und jetzt hier das Maul aufreißen, ich lach mich tot.

    +++++++

    ach ja, den grössten Puff voll mit blondierten gypsí-Nutten… hahaha… weil den geilen Wessis das nicht einmal aufgefallen ist…

    die tun mir zwar echt leid, die Maedels, aber die waren schon immer so und die bleiben so, auch im sog. westen. Geht uns NULL an, deren business.

    bald werdet ihr wegen eurer passneger auch als deutschen in der ganzen eu diffamiert, warte nur ab…
    dann kannst du den Maul gross aufreissen…

  377. Auch eine Möglichkeit für das leichtsinnige Verhalten dieser Frau wäre, sie geht vielleicht in eine Kirche in der der Pfarrer sagt „Jesus hat auch alle Fremden und Ausländer willkommen geheißen“ So auch heute OT in meiner Gemeinde. Es gibt viele christliche Prediger, die sagen, wir sollen auf die Moslems zugehen, sie einladen und keinen Bogen um sie machen. Solche Prediger sind mit Schuld an diesen Verbrechen und dem leichtsinnigen Verhalten vieler Leute, denn sie glauben diesen Pfaffen und tun was sie sagen.
    Ebenfalls OT heute aus dem Gottesdienst:„Wir müssen heute im Gottesdienst Israel segnen, denn durch den Einzug einer bestimmten Partei in den Bundestag hat der Antisemitismus bei uns sehr stark zugenommen. Bitte alle aufstehen und mitsegnen.“

  378. Leselupe 17. Juni 2018 at 16:02
    Auch eine Möglichkeit für das leichtsinnige Verhalten dieser Frau wäre, sie geht vielleicht in eine Kirche in der der Pfarrer sagt „Jesus hat auch alle Fremden und Ausländer willkommen geheißen“ So auch heute OT in meiner Gemeinde. Es gibt viele christliche Prediger, die sagen, wir sollen auf die Moslems zugehen, sie einladen und keinen Bogen um sie machen. Solche Prediger sind mit Schuld an diesen Verbrechen und dem leichtsinnigen Verhalten vieler Leute, denn sie glauben diesen Pfaffen und tun was sie sagen.
    Ebenfalls OT heute aus dem Gottesdienst:„Wir müssen heute im Gottesdienst Israel segnen, denn durch den Einzug einer bestimmten Partei in den Bundestag hat der Antisemitismus bei uns sehr stark zugenommen. Bitte alle aufstehen und mitsegnen.“
    — Diesem Farrer haette ich mit Scheisse beworfen. Menschliche. Paar Wochen lang gesammelt in einem Eimer und dann fuer soche Pfaffen verwendet… Gott sei dank, gehe ich nicht in die Kirchen rein- da wohnt das Boese!

  379. wernergerman 17. Juni 2018 at 16:01

    +++++3

    die wessis sollten sich schaemen:

    sie sind die echten Sklavenhalter und meinen, die ganze Welt wartet nur darauf, denen schuften zu dürfen…

    ihnen werden Menschen „geschenkt“… pfui, als würde man die Kinder in anderen Laendern nur grossziehen und ausbilden, damit sie spaeter in DE Steuer zahlen und deren Heimatlaender im Stich lassen.

    wenn sie erwartet haben die Sahne/Elite in den besagten Krisenlaendern abschöpfen zu können , na dann, guten Morgen!

    wenn ich böse waere würde ich sagen…. aber ich habe Mitleid.

  380. wernergerman 17. Juni 2018 at 16:11

    Leselupe 17. Juni 2018 at 16:02

    +++++++

    unsere Kirche ist anders… 😀

    aber echt ist sie anders! Gott sei dank!
    es wird zwar Humanitaet gepraedigt, aber keiner meint die fi…cknecheer damit… im Gegenteil.

  381. Animeasz 17. Juni 2018 at 16:11
    es war so- Ich kam 1988. ins BRD. Habe gesehen dass Sowjetunion wird vor Hunde gehen, musste mich retten , wenigstens versuchen das. Und ich habe damals noch Illusionen gehabt,dass BRD Deutschland ist…. Na dann kam ich an. habe alles erledigt papiermaessig. dann gesehen Werbetafel eines Berater fuer Spaetaussiedler. Interesseshalber bin zu Ihm gegangen, mal hoeren was fuer Rat wurde er mir geben. als er alles zugehoert hat was ich schon gemacht habe und in welchem Tempo in einem mir fremden Land, hat er nur ausgedrueck- mit ihnen hat dieses Land einem grossen Fang gemacht.
    Aber ich habe mich nicht lange in BRD aufghalten. Das war nichts fuer mich.

  382. Jeden Tag kommt es zu neuen Übergriffen. Einfach grausam. Auch der Fall Velbert verdeutlicht, wie weit wir schon im Multikulti-Abgrund stehen: https://www.youtube.com/watch?v=M7y5K5mVYdY

    Deswegen versuchen sie uns zu bekämpfen, wo es nur geht. Auch mein Kanal wird massenhaft gemeldet, Instagram wurde blitzartig gelöscht. Sie wollen uns „mundtot“ machen. Dazu äußere ich mich heute (17.06.18) live ab 18 Uhr auf meinem Ersatzkanal, da der Hauptkanal verwarnt wurde. https://www.youtube.com/watch?v=44ZlFnwFWGs

  383. wernergerman 17. Juni 2018 at 16:22

    als er alles zugehoert hat was ich schon gemacht habe und in welchem Tempo in einem mir fremden Land, hat er nur ausgedrueck- mit ihnen hat dieses Land einem grossen Fang gemacht.

    +++++

    ja, die haben einen riesen Fang mit den weissen Miteuropaern gemacht… die Leute FEHLEN aber in deren Heimatlaendern…
    (darüber sollte man mit den Deutschen ehrlich und offen austauschen =Brain drain haben sie betrieben)

    alles haengt mit dem Export-Wachstums-Wahn der deutschen Grossindustrie zusammen

    DIE sollte man vor allem irgendwie stoppen….?!

  384. Animeasz 17. Juni 2018 at 16:30
    wernergerman 17. Juni 2018 at 16:22

    als er alles zugehoert hat was ich schon gemacht habe und in welchem Tempo in einem mir fremden Land, hat er nur ausgedrueck- mit ihnen hat dieses Land einem grossen Fang gemacht.

    +++++

    ja, die haben einen riesen Fang mit den weissen Miteuropaern gemacht… die Leute FEHLEN aber in deren Heimatlaendern…
    (darüber sollte man mit den Deutschen ehrlich und offen austauschen =Brain drain haben sie betrieben)

    alles haengt mit dem Export-Wachstums-Wahn der deutschen Grossindustrie zusammen

    DIE sollte man vor allem irgendwie stoppen….?!
    — Die wird gestoppt! von halbwahnsinnigem Donald. Und bald!
    Go, Trump,go!
    Unsere Leute sagen hier- Lettland ist zu eine Entbindungsanstallt mit angeschlossene Berufschule fuer EU verkommen Und das ist so traurig.

  385. @ johann 17. Juni 2018 at 02:59

    Ganz Valencia in freudiger Erwartung der F´linge von der Aquarius. Offenbar werden Massen von Teddybären bei der Ankunft geworfen werden:

    (…)

    ********************************

    Hier der bei deepl.com übersetzte süßliche spanische Text irgendeines linken Schreibknechtes:

    „Die Odyssee des 21. Jahrhunderts

    Jeder der 630 Migranten an Bord der ‚Aquarius‘ hat eine dramatische Geschichte hinter sich. (…)

    Abdulrahman Donald wurde vor fünf Monaten in Libyen geboren, aber er wird nie erfahren, dass er das Mittelmeer mit einem Boot überquert hat, um das gelobte Land zu erreichen. Sein Vater Moses wird ihm nie von der Odyssee erzählen, die er und 629 andere Migranten, die an Bord der Aquarius fuhren, die sie vor dem Ertrinken in diesem Meer retteten, das ein Grab im Vorzimmer Europas ist. Sie sind die Odysseusse des 21. Jahrhunderts. Es hat bisher nie so lange gedauert, bis dieses humanitäre Schiff ein Land gefunden hat, das sie akzeptiert. Als die neue ausländerfeindliche Regierung Italiens ihre Pforten schloss, öffnete das kürzlich eingeweihte Kabinett des spanischen Sozialisten Pedro Sánchez sie für sie. Vor ihnen hatte dieses Schiff von Ärzte ohne Grenzen (MSF) und SOS Méditerranée seit 2016 mehr als 20.000 Menschen gerettet und angelandet, fast immer in Italien.“

    Bisher 20 000 ungebetene Einwanderer, darunter viele Kriminelle, nach Europa gebracht. Wahrlich ein höchst erfolgreicher Schlepperkahn!

    Hurra also bei den dümmlichen spanischen Linken, die sich ihre heuchlerische Freude natürlich leisten können, weil man diese und alle weiteren afrikanischen Sozialfälle ja jederzeit ein für alle Mal nach Deutschland abschieben kann.

    Deshalb dürften die spanischen (und französischen) Sozialisten auch den Tag fürchten, an dem das Merkelmonster nicht mehr an der Macht ist (obwohl der Merkel-Ableger Ahkackah ja im gleichen Stil weitermachen würde).

    Apropos Merkelmonster: Man schaue sich unbedingt dieses Video eines kanadischen Journalisten an. Das auch nur ein einziger CDU-Abgeordneter zu dieser abgrundtief bösen und dummen Frau hält, deren stupides Bulldoggengesicht man ununterbrochen ohrfeigen müsste, ist absolut unbegreiflich:

    https://www.youtube.com/watch?v=tQ6AyUUSNck

  386. PI, vielen dank fuer Zensur!
    gehoert zu BRDler. weiter so! Endsieg der Neger ist nicht mehr weit….

  387. wernergerman 17. Juni 2018 at 16:50

    Halt die Klappe du Grossmaul und sei froh, dass du hier überhaupt deinen geistigen Dünnschiss absondern kannst! Unverschämter Vallache.

  388. Leselupe 17. Juni 2018 at 16:02
    Auch eine Möglichkeit für das leichtsinnige Verhalten dieser Frau wäre, sie geht vielleicht in eine Kirche in der der Pfarrer sagt „Jesus hat auch alle Fremden und Ausländer willkommen geheißen“ So auch heute OT in meiner Gemeinde. Es gibt viele christliche Prediger, die sagen, wir sollen auf die Moslems zugehen, sie einladen und keinen Bogen um sie machen. Solche Prediger sind mit Schuld an diesen Verbrechen und dem leichtsinnigen Verhalten vieler Leute, denn sie glauben diesen Pfaffen und tun was sie sagen.
    Ebenfalls OT heute aus dem Gottesdienst:„Wir müssen heute im Gottesdienst Israel segnen, denn durch den Einzug einer bestimmten Partei in den Bundestag hat der Antisemitismus bei uns sehr stark zugenommen. Bitte alle aufstehen und mitsegnen.“
    ————————————————————————

    Dieser Pfarrer ist ja echt ein linksgrüner bescheuerter Dreschkolben Ja, so ist das. Diese Typen wollen schnell nach oben fallen. Da müssen sie den grünen Mist verbreiten. Dann klappt das wahrscheinlich besser.

    Ich hörte heute eine Predigt von dem bekannten Riedlinger Pastor Jakob Tscharntke, Thema: „Dürfen sich Christen wehren?“ Ergebnis: Aber ja, und wie! Und Gott ist ein eifersüchtiger Gott, auch ein gewalttätiger Gott, wenn man anderen Göttern huldigt. Das, so Tscharntke, sollten die Kirchen neu bedenken, die sich an den Islam oder an andere Götter anbiedern. Die Bibel lehrt uns, sich nicht in Gefahr bringen. Auch soll man den Umgang mit dem Bösen meiden. Gewaltanwendung ist in bestimmten Fällen erlaubt, manchmal sogar geboten, zur Selbstverteidigung bzw. Selbsthilfe.

    Mit der Liebe darf nicht alles glattgebügelt werden, wie das landauf, landab geschieht, so Pastor J. Tscharntke. Ein vernünftiger Mann, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht. Er gehört nicht diesen, den Linksgrünen/Sozen verpflichteten, Beamtenkirchen an. Er ist ausgetreten.

    Übrigens empfiehlt er auf seiner Homapage, die AfD zu wählen und begründet das ganz plausibel, auch aus theologischer Sicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=s0O0CVZfn2I

  389. @ Leselupe 17. Juni 2018 at 16:02

    Auch eine Möglichkeit für das leichtsinnige Verhalten dieser Frau wäre, sie geht vielleicht in eine Kirche, in der der Pfarrer „Jesus hat auch alle Fremden und Ausländer willkommen geheißen“ sagt. So auch heute OT in meiner Gemeinde. Es gibt viele christliche Prediger, die sagen, wir sollen auf die Moslems zugehen, sie einladen und keinen Bogen um sie machen. Solche Prediger sind mitschuld an diesen Verbrechen und dem leichtsinnigen Verhalten vieler Leute, denn sie glauben diesen Pfaffen und tun, was sie sagen.

    Ebenfalls OT heute aus dem Gottesdienst:„Wir müssen heute im Gottesdienst Israel segnen, denn durch den Einzug einer bestimmten Partei in den Bundestag hat der Antisemitismus bei uns sehr stark zugenommen. Bitte alle aufstehen und mitsegnen.“

    *********************************************

    Jesus war halt ein wenig doof, um es mal sehr nett zu sagen, denn er hieß auch die fremden, ausländischen Römer willkommen, die ihn dann mit sadistischem Vergnügen ans Kreuz nagelten 😉

    „Ebenfalls OT heute aus dem Gottesdienst: ‚Wir müssen heute im Gottesdienst Israel segnen (…) Bitte alle aufstehen und mitsegnen!'“

    Das ist besonders perfid wegen der nötigenden Aufforderung zum Aufstehen. Entweder man macht dann vorsichtshalber mit oder wird als AfD-Sympathisant entlarvt.

    Das erinnert an den Applaus nach Stalins Reden, den man schließlich immer mit einer Glocke beenden musste, weil die Zuhörer vorher nicht mehr damit aufhörten aus lauter Angst, sonst höchst unangenehm aufzufallen, wenn sie als Erste nicht mehr klatschten.

  390. Ich wurde erzogen den Politikern nicht zu glauben und fahre gut damit. Ich habe auch keine Visionen und spende nichts für Afrika. Meine Informationen beziehe ich direkt von den Menschen, die aus dem jeweiligen Teil der Erde kommen. Die Welt ist so wie sie ist und nicht wie man sie sich vorstellt.

  391. ReissfesterGalgenstrick 17. Juni 2018 at 16:53
    wernergerman 17. Juni 2018 at 16:50

    Halt die Klappe du Grossmaul und sei froh, dass du hier überhaupt deinen geistigen Dünnschiss absondern kannst! Unverschämter Vallache.
    Jawoll,mein Herr!Werde meinem halten. Deiner werden deine importneger halten….

  392. @ Babieca 16. Juni 2018 at 21:17
    „Eiserne Regel in allen Städten Südafrikas:
    Nimm-niemals-einen-Neger-im-Auto-mit…“

    Meine Ansage bei PI-News:
    Metal-Juergen 21. Mai 2018 at 03:14
    Wir werden südafrikanische Zustände,
    früher als erwartet, bekommen.

    Nun nur wenige Wochen später, ist es passiert….

  393. Erstmal Danke an PI-News, daß ihr jetzt auch die ungewollten
    Doppler herausfiltern könnt.
    So kann man besser die vielen Kommentare lesen.

    Doch nun zur Überschrift:
    Es war bestimmt kein Buschmann, sondern ein Bantu-Neger,
    deren Invasion wegen der offenen Nordgrenzen von Südafrika
    in den letzten 100 Jahren stattgefunden hat.
    So, daß sie jetzt dieses Land regieren…

    Ein klassisches Vorbild für die Invasion von Europa.

  394. Nu ja – man/frau muss schon bisserl deppert sein, einen Neger
    in sein Auto zu lassen. Bestimmt hat die Dame noch vor einer Weile klatschend am Bahnhof gestanden und gegen die AfD gehetzt.
    Mein Mitleid hält sich in sehr engen Grenzen.
    Pfefferspray und Schreckschutz Knarre liegen immer parat – und werden genutzt!
    Neger sollen sich an das Merkel wenden – das hat die her gerufen.

Comments are closed.