Jan Böhmermann.
Print Friendly, PDF & Email

Am 26. April gründete der ZDF-Neosatiriker Jan Böhmermann in der von Zwangsgebühren finanzierten Sendung Neo Magazin Royale die Bürgerhetzbewegung „Reconquista Internet“. Doch statt sich für Rechte einzusetzen, folgt ihm eine Denunziantenarmee im Kampf gegen die Meinungsfreiheit.

PI-NEWS wurden nun brisante Leaks zugespielt, in denen ein Maulwurf die Machenschaften und Methoden in der Grauzone von Reconquista Internet offenlegt. Auf einer Kopie des Discord-Servers kann jetzt jeder selbst nachlesen und sich sein eigenes Bild davon machen, welche kriminelle Energie sich hinter dieser sicherlich bald mit dem  politisch korrekten Grimme-Preis ausgezeichneten Aktion verbirgt.

Ob die mehr oder weniger beitragsfinanzierten Liebestrolle mit ihrem Aufruf und der aktiven Fälschung von Umfragen, durch die auf ihrem Server veröffentlichten Bots und Programmcodes nun tatsächlich eine Straftat begangen haben und vielleicht weiterhin begehen, müssen wohl Juristen beurteilen. Ob das Besprühen von Bürgersteigen und Hauswänden mit dem Symbol dieser mehr als fragwürdigen „Bewegung“ nun Sachbeschädigung oder einfach nur politische Erziehung ist, ebenfalls. In Zeiten des DSGVO geht man mindestens nicht gerade pfleglich mit den Daten unbescholtener Bürger dort um. So ist die Denunziation offensichtlich eine der selbstgesetzten Hauptaufgaben der böhmermannhörigen Gesinnungsapostel. Die Lektüre des Beststellers „Die Welle“ drängt sich dem Leser geradezu auf.

Da werden Nutzer der sozialen Medien nachweislich abgesprochen und massenhaft bei den Betreibern sozialer Medien gemeldet, um einen Shadowban gegen die Meinungsfreiheit zu erwirken, Existenzen sollen (erfolgreich) zerstört werden durch schriftliche Denunziation bei Arbeitgebern oder Verlegern, es wird AfD-Block-Bingo gespielt und gezielt darauf hingearbeitet, dass gewählte Mitglieder des Bundestages, nur weil sie der vermeintlich falschen Partei angehören, ihre Meinungen und Statements künftig und teilweise bereits jetzt schon, nur noch innerhalb ihrer Filterblase im Shadowban äußern dürfen. Last but not least werden natürlich auch die berüchtigten Listen erstellt und verteilt. Die flauschig vorgegebene Suche nach Dialog ist eben mehr Schein als Sein.

Mit diesen Methoden verkommt die Rückeroberung des Internets leider statt zu einer Bürgerbewegung eher zu einer naiv-gefährlichen Würgerbewegung gegen die Meinungsfreiheit, die Werte unseres Grundgesetzes und für das Steigbügelhaltertum einer Gesinnungsdiktatur von Merkels Gnaden.

Erklärtes Ziel von „Reconquista Internet“ sei es, dem angeblichen Hass im Netz „Liebe und Vernunft“ entgegen zu setzen, wie es beispielsweise auf dem Twitter-Profil zur Aktion heißt. Böhmermann warb zuletzt verstärkt für eine Beteiligung. Es sei an der Zeit, der Debatte um Populismus im Netz Aktionen folgen zu lassen. „Wir haben aus Versehen eine Bürgerrechtsbewegung ins Leben gerufen“, twitterte Böhmermann zum Start von „Reconquista Internet“. Tausende Kinder und Möchtegern-Krieger sollen sich laut der geneigten Presse daran beteiligen. Wohl eher 13.000 statt 53.000, wie die Trollarmee gerne selbst von der Lügenpresse propagieren lässt.

Das Konzept von „Reconquista Internet“ solle eine Antwort sein, auf ein Bündnis von so diffamierten „Rechtsradikalen“, das unter dem Namen Reconquista Germanica im Netz seine Aktionen und Online-Attacken verabreden würde und dem vorgeworfen wird, als virtuelle Trollfabrik die AfD zu unterstützen.  Sich selbst bezeichnet „Reconquista Germanica“ (RG) hingegen als satirisches Projekt von Online-Spiele-Fans. Böhmermann kritisierte das Vorgehen von RG in seiner Sendung scharf:

„Was die rechten da im Internet machen hat nichts mit politischem Diskurs zu tun. Das sind organisierte Volksverhetzung, Einschüchterungsversuche und Manipulation mit illegalen Mitteln. Und weil die deutschen Strafverfolgungsbehörden leider immer noch so langsames Internet haben, sollten zu allererst wir Profisatiriker den Amateursatirikern von ‚Reconquista Germanica‘ eine Kraft entgegensetzen, mit der sie in Zukunft rechnen müssen.“

Dem angeblichen Populismus wird in der Realität nun ein linker Gegenpopulismus, garniert mit einer geballten Portion krimineller Energie, entgegengesetzt.

Böhmermann möchte also den Teufel mit dem Beelzebub austreiben und begibt sich und damit auch seinen Arbeitgeber dafür in rechtliche Grauzonen.

Inzwischen gibt es auch deutliche Kritik aus dem Netz, den eigenen Reihen und der Politik: FDP-Generalsekretärin Nicola Beer beispielsweise wirft Initiator Böhmermann „Blockwart-Denke in schlimmster Tradition beider deutscher Diktaturen vor“. Sie kritisierte einen öffentlichen Aufruf von „Reconquista Internet“ zum Blocken und Spammen als „falschen Weg“. Eine archivierte Version der Blockliste ist trotz des Zurückruderns des Neosatirikers weiterhin im Netz zu finden.

Die angebliche Satire, ohne jeden Bezug zur Wirklichkeit der schon länger hier lebenden Menschen, spaltet nicht nur, sie sucht keinen Dialog, sondern ist als Satire vor allem eine dreiste Lüge. Mit diesen Lügen muss endlich Schluss sein! Aufklärung erfahren die Menschen nur dann, wenn sie sich selbst ein eigenes Bild machen dürfen.

Diese Möglichkeit ist nun gegeben. Lesen Sie selbst, mit welchen Methoden hier gearbeitet wird und wie unliebsame Meinungen verhindert und manipuliert werden sollen:

#RequiLeaks unter http://requileaks.mooo.com/

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

88 KOMMENTARE

  1. Wir wollen doch einmal festhalten, wer hier organisierte Volksverhetzung, Einschüchterungsversuche und Manipulation mit illegalen Mitteln betreibt. Keine Bange, aber Eure Stunden sind gezählt. Der Herr wird es richten, denn die Rache ist SEIN.

  2. In Mainz wurde auch „verkuppelt“

    *Hundert Meter: Das kann eine unüberwindbar große Distanz sein. Vor allem, wenn sie zwei Welten trennt, Welten, in denen auf der einen Seite behütete deutsche Kinder leben, die so langsam aufs Abitur zusteuern, und auf der anderen Menschen, die vor Krieg und Terror geflohen sind, Furchtbares durchgemacht haben und kaum ein Wort Deutsch sprechen. ..
    …das zeigt die vorsichtige Annäherung zwischen den Schülern des Gymnasiums Oberstadt und den Flüchtlingen,
    „Wir sind doch Nachbarn.“ Angst, direkt an dem Flüchtlingsheim vorbeizulaufen, habe kein Kind mehr, betont Johanna
    Ihr seid willkommen, wir sehen in Euch eine Bereicherung.“
    „Es ist wichtig, dass wir lernen, uns für diese Menschen einzusetzen.“
    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/schueler-und-fluechtlinge-werden-zu-nachbarn-nur-hundert-meter-liegen-zwischen-dem-gymnasium-oberstadt-und-der-neuen-asylbewerberunterkunft-doch-aengste-gibt-es-nicht-mehr_15875759.htm
    Gestern meinte noch ein schreibtischtäter „sich vor Flüchtlingsheimen rum zu treiben, würde nicht immer gut gehen

  3. Facebook verhindert bei mir seit Januar 2017, dass die Öffentlichkeit bei „public“-Posts kommentieren, (dis)liken und sharen kann. Hat irgendwer eine Idee, wie man dagegegen vorgehen kann?

  4. Jan Böhmermann ist doch nichts weiter, als ein ganz armseliges, kleines, potthässliches, frustriertes GEZ – Zwergchen…

    Er ist sozusagen eine Karikatur von sich selbst!

  5. Vergleichbar mit Böhmermann ist in Amerika der für die eher bildungsfernen Schichten abgestellte Chef-Ideologie der Demokraten, Bill Maher.

    In seinem neuesten Propaganda Flick fordert er Wirtschaftslenker dazu auf, eine Rezession herbeizuführen, um die florierende Wirtschaft unter Trump abzutöten, denn sonst, so Maher, sterbe die Demokratie. Das doofe Publikum klatscht frenetisch!

    http://www.insider.foxnews.com/2018/06/09/bill-maher-hoping-economic-recession-get-rid-president-trump

  6. Leider wird die Masse erst dann munter, wenn die Schisse so hoch angestiegen ist, daß nur noch ein kleiner Erreger die Welle erzeugt, wodurch der Dreck den Eingeschläferten ins Maul schwappt.
    Diese Ratten, welche sich heut noch für die Volksverdummung kaufen lassen, werden ihren Tag erleben, wo Aufgewachte denen dann ihr „Futter“ geben.

  7. NEUES VON DER TRANSNATIONAL MANNSCHAFT.
    Dass die vom Fasten und Fastenbrechen geschwächten türkischen Fussballsöldner Özil und Gündogan trotzdem von Herrn Löw in die Transnationalmannschaft aufgenommen wurden liess aufhorchen. Dies wurde von der fehlenden Leistung im Spiel gegen eine UMMA-Mannschaft bestätigt.
    Jetzt wird bekannt dass Löw und Gündogan von denselben Firmen betreut und beraten werden. Die Unternehmen heißen ARP Sportmarketing und Family & Football. Zu deren Klienten gehört neben Jogi Löw und Ilkay Gündogan auch der Spieler Mesut Özil. Betreiber der Unternehmen sind der Spielerberater Harun Arslan und der Rechtsanwalt Erkut Sögüt. Den Begriff „Family“ im Firmennamen nehmen sie auf türkische Weise ernst. Zum Beraterclan gehören auch Ilhan Gündogan, der Onkel des Spielers Ilkay, und Mutlu Özil, der Bruder des Spielers Mesut.
    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/rubriken-warum-nationaltrainer-loew-bei-zwei-spielern-befangen-sein-koennte_id_9060972.html
    Da ist schon mindestens eine Integration prächtig gelungen: die des Herrn Löw, dessen Präsidenten Harun Arslan und Erkut Sögüt sind.

  8. Gute Nachrichten
    Nach ihrem NO BORDER – BESCHLUSS
    jetzt nach den Sozen auch die LINKE in der TODESZONE.
    Da dürfte es – nicht zuletzt im Osten –
    noch mal kräftig in der AfD – Kasse scheppern.

    Es geht voran!

  9. „Und weil die deutschen Strafverfolgungsbehörden leider immer noch so langsames Internet haben, sollten zu allererst wir Profisatiriker…“

    Er meint damit sich.

  10. So lügen sich die Linksgrünen ihre Welt zurecht. Frei nach dem Grünen Motto:
    Fakten sind nicht so wichtig wie Ideologie und können ggf. angepasst werden.

  11. FOTO UNTEN: Links das Logo des „Böhmermann“ Internetprojeks „Reconquista Internet” (RI). Rechts das Logo der paramilitärischen NSDAP-Terrorbande „Sturmabteilung“ (SA).

    Das ist weder Satire, noch Zufall, noch Dummheit, noch Provokation:
    Das muss man nicht erklären, das ist genau so gemeint!

    https://pbs.twimg.com/media/DexYmCpXkAA6S3E.jpg

  12. Man kann sich leicht vorstellen, was so einer wie Böhmermann während der Nazizeit gewesen wäre. Hat schon eine gewisse Ironie, dass er selbst wohl glaubt er wäre sowas wie ein Widerstandskämpfer gewesen.

  13. Der Profisatiriker Böhmermann verbreitet Liebe und Vernunft.
    Er ist keine sich anbiedernde Hure des Staatsfunks.

  14. Die Delinquentenliste für Nürnberg 2.0 wird immer länger …

  15. Böhmermann ist doch kein Satiriker,sondern ein Typ,der seine Schweinereien unter dem Deckmantel der Satire verbreiten darf.
    Er ist ein Typ wie Eduard Schnitzler,der vom Staatsfunk gewisse Freiheiten genießt,damit die rotgrüne Ideologie weit verbreitet werden kann…

    Alle sollten endlich ihre GEZ-Zwangsgebühren nicht mehr zahlen

  16. Der Bub soll erst mal Trocken hinter den Ohren, sprich Erwachsen werden.
    Man muss sich nicht mit einem infantilen NICHTS beschäftigen —- verlorene Lebenszeit!
    Der Typ ist eine Medienkreatur, eine Zeitgeisterscheinung, bei der Verpackung alles Inhalt Nebensache ist, in 5 Jahren redet niemand mehr von dem.
    Selbst bringt der nichts Zustande, er kann nur infam über Andere herziehen, er verdient mit Infamie, Peinlichkeiten und Voyeurismus sein Geld.
    Armseelig!

  17. Böhmermann ist dumm. Er bemerkt nicht, dass der Wind sich dreht und er sich bereits zu weit aus dem sicheren Fenster des Staatsfernsehens gelehnt hat.

    Er kann sich nicht mehr verstecken, seine hetzerische Denunziantenvisage wird man immer erkennen!

    …und ich freu mich drauf!

  18. Ich nehme an, dass das in D nicht veröffentlicht wird:

    https://www.krone.at/1718718

    Flüchtlingslehrerin:
    09.06.2018 18:17
    „In Deutschkursen herrscht völliges Werte-Chaos“
    Eine Deutschlehrerin, die anonym bleiben möchte, packt gegenüber krone.at aus: Lisa B. (Name von der Redaktion geändert) hat zwei Jahre lang Asylwerber in Grundkursen an einer burgenländischen Volkshochschule unterrichtet. Ihre Bilanz ist mehr als bitter. „Es fängt schon bei den Jahreszahlen an – afghanische Schüler schreiben vermehrt das islamische Jahr 1439 in ihre Notizbücher.“ Und: „Viele können nicht einmal sagen, wie alt sie sind.“ Diesen Menschen hätte sie auch Werte vermitteln sollen. „Aber welche Schüler mit A1-Niveau verstehen Begriffe wie Humanismus, Säkularismus, Akkulturation oder Bedürfnispyramide?“ Für die Pädagogin steht fest: Es herrscht ein „völliges Werte-Chaos“.

    Die Vorgeschichte: Das Land Burgenland hat der Lehrerin 26 Seiten Integrationsmaterial bereitgestellt, in Summe 24 Stunden Extrastoff an Integrationsmaßnahmen. Diese sollten in den Unterricht auf der Niveaustufe A1 (Grundkurs, Anm.) miteingebunden werden. „Basisinformation zu Demokratiebildung und Zusammenleben in Österreich“, steht auf der Titelseite des Kursbegleithefts.

    Einige Original-Leitsätze aus dem Wertekatalog:
    • „Männer und Frauen zur Begrüßung die Hand geben und in die Augen schauen“
    • „Schweinefleisch ist beliebt, Alkohol ist erlaubt“
    • „Religion ist privat. Ich bete zuhause. Ich bete nicht während des Unterrichts, der Arbeit. Ich verlasse den Unterricht, die Arbeit nicht deswegen.“
    • „Ich bin eine Frau. Ich darf: kurze Röcke, Hosen, Bikinis tragen, tanzen … und bin trotzdem eine gute Frau, ein gutes Mädchen und werde mit Respekt behandelt.“
    • „Ich kann mir nicht aussuchen, ob mein Arzt ein Mann oder eine Frau ist.“

    – Auszug –

  19. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Juni 2018 at 19:39

    Böhmermann ist dumm.

    _

    Böhmermann ist eine bezahlte Medienhure.

  20. „Profisatiriker“ !
    Boa ey!
    „Profisatiriker! Hahahahahaaaaaaaaaaaa,—- huuhhhh—–…

    Vielleicht kann er später umschulen zum Profi-Umtopfer.

  21. Haremhab 9. Juni 2018 at 19:35

    Gündogan ausgepfiffen! – Die Stimme des Volkes!
    [..]

    __________________________

    Na das wäre doch mal was…ein ganzes Stadion brüllt „Merkel muss weg“

    Und wenn jetzt noch langsam durchklickert, dass es so gut wie kaum Public Viewing geben wird…oh..oh!

  22. Freya-9. Juni 2018 at 19:30

    FOTO UNTEN: Links das Logo des „Böhmermann“ Internetprojeks „Reconquista Internet” (RI). Rechts das Logo der paramilitärischen NSDAP-Terrorbande „Sturmabteilung“ (SA).

    Das ist weder Satire, noch Zufall, noch Dummheit, noch Provokation:
    Das muss man nicht erklären, das ist genau so gemeint!

    https://pbs.twimg.com/media/DexYmCpXkAA6S3E.jpg

    ++++++++++++

    Na da schau an, wollte diese Küchenschabe doch einen Zusammenhang der Symbolik zur Jungen Alternative herstellen (die übrigens auch dem AntiFa-Symbol ähnelt)!

  23. Der Fall des Flüchtlingspendlers Ali Bashar zeigt beispielhaft wie weltfremd und verbrecherisch die Forderung der Linke nach offenen Grenzen und Solidarität zwischen deutschen Hartz IV Empfängern und eingedrungenem weltweitem Proletariat ist. Diese vermeintlichen Werktätigen haben einen Knall.

  24. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 19:47

    „Merkel:
    „Der abscheuliche Mord hat ganz Deutschland und auch mich berührt“.“

    Klar berührt sie der Mord. Wie eine lästige Schmeißfliege, die sie beim Welten retten stört. Ansonsten geht ihr der Mord am Allerwertesten vorbei.

  25. OT

    Dem Volk auf`s Maul geschaut.
    Der Kölsche Jung handelt nach dem Motto : Arsch huh, Zäng ussenander und haut damit der ganzen gesamten Gutmenschenfraktion in Köln das eigene Motto um die Ohren.
    Sehenswert, sein Statement zum Mordfall Susanna und der Flüchtlingspolitik Deutschlands:

    https://www.youtube.com/watch?v=qrAATfvay6Q

  26. Hapye
    „Eine Deutschlehrerin, die anonym bleiben möchte, packt gegenüber krone.at aus: Lisa B. (Name von der Redaktion geändert) hat zwei Jahre lang Asylwerber in Grundkursen an einer burgenländischen Volkshochschule unterrichtet. Ihre Bilanz ist mehr als bitter. „Es fängt schon bei den Jahreszahlen an – afghanische Schüler schreiben vermehrt das islamische Jahr 1439 in ihre Notizbücher.“

    Das Jahr 1439 ist eine durchaus adäquate
    historische Einordnung für diesen
    VORSINTFLUTLICHEN MÜLL.

  27. Cc: FREYA

    Mainstream-is-overrated 9. Juni 2018 at 18:37
    Coyll 9. Juni 2018 at 19:04
    ————————————————————
    Auch hier im Forum gibt es genug PSYCHOPATHEN das ist mir vollkommen klar!

    Nur mal zur Info, das stammt aus einem Buch, Kapitel über PERVERSE und passt auf diese Situation:

    „Auffällig ist sein Bedürfnis alle und jeden zu kritisieren. Die Triebkraft der Perversion ist der Neid! Der Neid ist eine Empfindung von Begehrlichkeit, von Gehässigkeit beim Anblick des Glücks und der Vorteile anderer. Es handelt sich um eine auf Anhieb aggressive innere Haltung, die sich gründet auf die Wahrnehmung dessen, was der andere besitzt und das man selbst nicht hat. Diese Wahrnehmung ist subjektiv , sie kann sogar wahnhaft sein. Sie fühlen sich minderwertig und wollen deshalb schädigen und zerstören! Sie suchen ihre Opfer unter Personen voller Energie und Freude am Leben und wollen deren Kraft abzweigen!

    Das Wunschbild des PERVERSEN ist, dass der andere „böse“ wird, was seine eigene Boshaftigkeit in den Normalzustand verwandeln würde. Er versucht, dem anderen das zu injizieren, was in ihm selbst an Bosheit ist. Verderben ist das oberste Ziel! Es gibt keine GRÖSSERE GENUGTUUNG, als wenn er das Objekt seines Angriffs dazu verführt, seinerseits zerstörerisch zu werden, oder wenn er gar mehrere MENSCHEN DAZU BRINGT, AUFEINANDER LOSZUGEHEN, SICH GEGENSEITIG ZU ZERFLEISCHEN!“

    Zitat Ende
    So viel zu dem THEMA FREYA!

  28. Wie hinterhältig muß man eigentlich sein, um beim ÖR anzuheuern ? Siehe z.B. die Tagesschausprecher – lassen sich ganz bewusst für dreisteste Lügen bezahlen und grinsen vor der Kamera Millionen von naiven Zuschauern frech ins Gesicht. Die hohe Gage allein kann es nicht sein – eher Hass, Schadenfreude oder Lust am Sadismus.

  29. Böhmermann spaltet die Gesellschaft. Die Gesellschaft in der ich lebe. Somit ist Böhmermann mein Feind. Er soll beten für den Fall das er mir über den Weg läuft.

  30. OT

    Holt KEWIL aus den Urlaub, aus dem Altenheim.
    DJT wirft Handgranaten in die G7.
    Er kujoniert 6 der 7, geht nach Singapur,
    lässt sie sitzen.

    Sagt,PlastikVermeidunginzivilisiertenLändernist
    Blödsinn,da95%inshitholeLändernverklapptwird.

    Und er will die 8, Vladimir in die G8.

  31. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 19:47

    Ich glaube schon, dass es sie „berührt“. Sie geilt sich nämlich dran auf.

  32. Wenn ich mich nicht irre, haben heute die G7 aufgehört zu existieren.
    Trump hat die anderen Idioten einfach stehen lassen und ist abgehauen.
    Ich kann ihn gut verstehen, sich stundenlang das Geseiere von IM Erika oder Toy-Boy Macron, Pleitier Conte oder das Gewinsel von May anzuhören ist unerträglich.
    Da spricht er lieber mit Nordkorea-Kim, der ist ihm lieber, der ist nicht ganz so durchgeknallt.

  33. Die Fotomontage oben ist genial. Wer immer das gemacht hat: Klasse! Die widerwärtig-abstoßende Fresse von Bömmelmann als „Großer Bruder“ vor seinen andächtigen Bücklingen. Das Foto sollte großflächig ins Netz gestreut werden.

  34. OT

    RBB
    Zum zweiten „Frauenmarsch“ der AfD sind am Samstag laut Polizei 300 Menschen gekommen.

    Und mein Wellensittich hat gerade in BWL promoviert

  35. Der Typ ist ein widerlicher, käuflicher Dreckskerl. Eine typische Mediennutte. Der macht alles, was man ihm sagt. Diese ganze Medienindustrie ist voll mit diesen Charakterteufeln. Da kommt das Verschlagene, das Verlogene, das komplett Skrupellose aus jeder Pore. Das sind menschliche Abgründe, die sich bei diesen ganzen Medienmillionären auftun. Bitter, dass wir diese Widerlinge bezahlen müssen. Sorry – möglich, dass ich gesperrt werde, aber manchmal muss die Wahrheit einfach raus.

  36. Promotion

    Auf Twitter tritt er als „Dr. Jan Böhmermann“ auf. Ist er berechtigt, diesen Titel zu führen, oder soll das wiederum „Satire“ sein?

    Nein, ist natürlich nicht ernst, er hat keinen akademischen Doktortitel.

    Der Mißbrauch von Titeln (§ 132a StGB) ist wohl kein Offizialdelikt. –M@rcela Miniauge2.gif 20:03, 12. Mai 2018 (CEST)

    Bürgerrechtler?

    Für die Angabe, Böhmermann sei ein Bürgerrechtler, fehlt ein Beleg. –? (Diskussion) 20:23, 7. Mai 2018 (CEST)

    Aktivist wäre passender. [1] –Benqo (Diskussion) 18:49, 12. Mai 2018 (CEST)

    Och Mensch, nur weil der Böhmermann einmal auf ner Konferenz für Bürgerrechtler aufgetreten ist, ist der noch lange kein Bürgerrechtler oder Aktivist! Eine Einmal-Aktion als XY macht macht einen Menschen doch nicht zu XY. Das sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand. Genauso wie schon bei dem Artikel „Reconquista Internet“ habe ich das Gefühl, dass hier vor allem ideologisch motivierte Leute unterwegs sind. Hat euch das euer Idol eigentlich auf dem Discord-Server aufgetragen, hier die Wikipedia zu sprengen, oder macht ihr das alles aus vorauseilendem Gehorsam? –TheRandomIP (Diskussion) 22:59, 12. Mai 2018 (CEST)

    +1 –Benqo (Diskussion) 23:07, 12. Mai 2018 (CEST)

    +1 –M@rcela Miniauge2.gif 23:24, 12. Mai 2018 (CEST)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Jan_B%C3%B6hmermann

    Der Hammer aber ist:
    Jan Böhmermann (* 23. Februar 1981 in Bremen) ist ein deutscher Satiriker und Fernsehmoderator.

    „Satiriker“!
    Nix „Profisatiriker“!
    Der Eintrag bedarf dringender Nachbesserung!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jan_B%C3%B6hmermann

    …do mssma doch e bissl!…

  37. @ ZensuropferIn 9. Juni 2018 at 19:55

    Wie hinterhältig muß man eigentlich sein, um beim ÖR anzuheuern ? Siehe z.B. die Tagesschausprecher – lassen sich ganz bewusst für dreisteste Lügen bezahlen und grinsen vor der Kamera Millionen von naiven Zuschauern frech ins Gesicht. Die hohe Gage allein kann es nicht sein – eher Hass, Schadenfreude oder Lust am Sadismus.

    Also die nette Ellen Arnhold kannst Du damit nicht meinen (gibt’s die überhaupt noch?). Sie ist wie ein scheues Reh, das einfach aus Angst all das mit großen Augen vorliest, was die Revierhirsche ihr vorlegen.

  38. Herr Rossi 9. Juni 2018 at 19:07
    In Mainz wurde auch „verkuppelt“

    *Hundert Meter: Das kann eine unüberwindbar große Distanz sein. Vor allem, wenn sie zwei Welten trennt, Welten, in denen auf der einen Seite behütete deutsche Kinder leben, die so langsam aufs Abitur zusteuern, und auf der anderen Menschen, die vor Krieg und Terror geflohen sind, Furchtbares durchgemacht haben und kaum ein Wort Deutsch sprechen. ..

    Ihr seid willkommen, wir sehen in Euch eine Bereicherung.“
    „Es ist wichtig, dass wir lernen, uns für diese Menschen einzusetzen.“
    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/schueler-und-fluechtlinge-werden-zu-nachbarn-nur-hundert-meter-liegen-zwischen-dem-gymnasium-oberstadt-und-der-neuen-asylbewerberunterkunft-doch-aengste-gibt-es-nicht-mehr_15875759.htm
    ———————
    Hat sich denn kein Bürgermeister und kein staatlich alimentierter Mädchenermordungsverein gefunden, der wöchentlich Kuppelabende für schwarze und koraneske Goldstücke veranstaltet, damit die Töchter der Besetzten schonmal das Schwanzlutschten am Objekt üben können, bevor ihnen die Kehlen durchgeschnitten werden? Interkulturelle Begegnung nennt sich das. Und wissen diese immer schuldigen Deutschen denn nicht, daß, wenn man eineinhalb Millionen Primitivmänner ins Land läßt, man sie auch in die eigenen Frauen rein lassen muß? Ja, man lernt nur durch Hinfallen, am besten in ein Messer.
    https://der-kleine-akif.de/2018/06/09/die-ruhe-vor-der-friedhofsruhe/

  39. Wir hassen und verachten diesen Bömmelmann., aber eigentlich kann man nur Mitleid haben mit diesem
    verirrten Typ. Der hat auf ganzer Linie verschi…en ! hoffentlich ist der bald weg von Fenster !!

  40. Ohgott, Böhmermann… wie erbärmlich. Wünsche eine frohe Höllenfahrt, denn, das ist nun mal der vorgezeichnete Weg für Kreaturen wie Sie.

  41. „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“

    (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

  42. Böhmermann macht nicht, was man ihm sagt.
    Der produziert das, was man gerne hört, bietet und biedert an,
    ständig auf der Suche nach Neuem, da sich Altes „abdrischt“.

    Böhmermann wurde zum perfekten Schleimer.
    Ein Muss für viele Studienabbrecher.

  43. Vielleicht ist der Bömmelmann nun inoffizieller Mitarbeiter geworden…..
    Wer weiss?

  44. die Schüler können einem einfach nur noch leid tun.

    http://www.ketteler-schule-mainz.de/lieber-mohammed/
    Ich sage dir ehrlich Amir: Auch ich hatte ein Vorurteil, dass ihr Frauen schlecht behandelt. Dieses Vorurteil bildete sich nach den Übergriffen an Silvester in Köln. Ich habe mich damit auseinandergesetzt. Ich fand heraus, dass trotz der Flüchtlingsströme die Anzahl an Übergriffen gegenüber Frauen in Deutschland nicht gestiegen ist, und Flüchtlinge davon am wenigsten betroffen sind. usw. usw.

    Ob jetzt bei den Mainzer Schülern ein Umdenken stattfindet?

  45. „Reconquista Internet“

    ***
    Staatlich geduldeter Terrorismus !

    Und Jan Pimmelmann ist Rotten_föhrer einer Terror_Zelle.

    Bäääähhhhh, schäm dich Jan !

  46. Ratten können putzige Tierchen sein. In Menschenform sind sie aber eher abstoßend.

  47. Tja, das wirft allerdings ein neues Licht auf Böhmermanns Gedicht an Erdolf.

    Nicht des Ziegen*ickers Erdolfs Methoden an sich waren Böhmermanns Problem, Böhmermann hatte wohl nur das Problem, dass es nicht Neidhammel Böhmermann ist, der an Erdolfs Stelle Kalifenrechte ausüben kann.

    …und wenn a kloana Schei**dregg gross werd, dann stinkt er um so mehr!

    Hans Söllner

    Oder wie es Abe Lincoln geschliffener ausgedrückt hat:

    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

  48. … ob dieser Böhmermann tatsächlich so naiv ist, zu glauben, dass ihn die betrogene Bürgerschaft dieses Landes, bis sein Lebensende mit Zwangsgebühren ernährt??

  49. martinfry 9. Juni 2018 at 19:44
    @Aktenzeichen_09_2015_A.M.
    Klasse nick!
    ————————————-
    Danke, jetzt hab ichs kapiert.

  50. @ Marzipan 9. Juni 2018 at 23:10

    DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT!

    Während wir hoffen, daß der Merkelstaat bald
    vorbei sei, hoffen die Linken, daß er noch
    lange andauere.

  51. Maria-Bernhardine 9. Juni 2018 at 22:37
    OT

    Kritik,
    rund um die Uhr u. jahrelang,
    an Islam u. Kommunismus,
    kann krank machen.
    Zuletzt beklagte er sich
    über (sein) Burnout-Syndrom.

    ICH GLAUBE ABER JETZT, ER IST
    DABEI WAHNSINNIG GEWORDEN.
    ————
    Selber schuld, wer da kommentiert. Übrigens ist Oscar Wilde wirklich wichtiger als Angela Merkel, die ist, verglichen mit ihm, nur ein Vogelsch…, äh, eine Randbemerkung der Geschichte.

  52. Mit PI-NEWS Kämpfen – heißt SIEGEN lernen : zur PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so weist der Server Anzahl der Online-Mitzeichner mit 52. 006 aus (Quorum: 50. 000); Uhrzeit: 01.15 Uhr am 10.06.2018

    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein „Polster“ !

    Bitte früh morgens oder spät am Abend unterzeichnen, dann ist der Server nicht so überlastet !

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen… Das wird dann auf PHÖNIX übertragen werden müssen.

  53. Tritt-Ihn 9. Juni 2018 at 19:51; Wie kommen die drauf, dass die Typen bloss 16 JAhre bleiben?

  54. @ Harpye 9. Juni 2018 at 19:42
    „Aber welche Schüler mit A1-Niveau verstehen…Akkulturation oder
    Bedürfnispyramide?“ Für die Pädagogin steht fest: Es herrscht ein „völliges Werte-Chaos“.

    Akku ?? klar, kommt von lateinisch akkumulare und heisst zunaechst allgemein „sammeln“,
    aber akkulturation ist mir auch fremd. hab ich nie gebraucht und deshalb nie vermisst.

    Beduerfnispyramide ?? sind das die kleinen wuerfel im Urinal des Herrenaborts,
    wo man zur spritzarmen strahlzentrierung draufpinkeln soll ? oder ist gemeint das sog
    pyramidenbeduerfnis – der fetischhafte wunsch, ein pharaonengrab zu besteigen ?

    falle ich – nach burgenland-iq-tabelle – vllt sogar unter deren A1-level ?

  55. Keinesfalls ist dies („Reconquista Internet“) nur ein satirisches Projekt von Online-Spiele-Fans guter Gesinnung (und wäre damit harmlos); der partizipatorische Teil dieser Aktion ermöglicht es demjenigen Möchtegern-Cyberpunk, der schon länger nach einer Gelegenheit gesucht hatte, einmal etwas richtig „Fieses” tun zu dürfen (aus schlichter, unpolitischer Bosheit, so wie er vielleicht den Ober-Fiesling in einem schlechten Film „cool” finden würde) und sich gleichzeitig dabei einer Gruppe angehörig zu fühlen, von denen alle genauso denken und fühlen wie er.

    Böhmermann schart um sich eine Gruppe von Mitläufern; die Methoden sind in den Details modern, doch der Grundgedanke ist derselbe, der in früheren Zeiten Juden und Homosexuellen den Tod gebracht hatte: Man gebe dem an aufregendem Lebensinhalt Armen die Möglichkeit, sich durch Denunziation nützlich zu fühlen.

    Daß dieser moderne, junge „Cyber-Rebell” jedoch weniger Freiheitskämpfer ist, sondern sich im Fahrwasser des Faschismus bewegt, wird den zur faschistischen Bösartigkeit Verführten wohl erst irgendwann bewußt werden, nachdem unsere Demokratie weiteren Schaden genommen hat.

    Mir tun diese dummen Menschen fast schon leid; die wahren Medienverbrecher und Psycho-Hyänen sind ihre Anstifter; ohne richtige Vorbilder und ethische Erziehung lassen sich kritikunerfahrene Medienkonsumenten leicht zu willfährigen Mitläufern formen, die dann als perfekte Werkzeuge eines unfreien Regimes ihren Herren zu Willen sind.

  56. Korrektur erster Absatzes meines vorigen Beitrages (eine direkte Korrekturmöglichkeit der Beiträge wäre fein):

    Keinesfalls ist dies („Reconquista Internet“) nur ein satirisches Projekt von Online-Spiele-Fans guter Gesinnung (und wäre damit harmlos); der partizipatorische Teil dieser Aktion ermöglicht es demjenigen Möchtegern-Cyberpunk, der schon länger nach einer Gelegenheit gesucht hatte, einmal etwas richtig „Fieses” tun zu dürfen (aus schlichter, unpolitischer Bosheit, so wie er vielleicht den Ober-Fiesling in einem schlechten Film „cool” finden würde), sich einer Gruppe angehörig zu fühlen, von denen alle genauso denken und fühlen wie er.

  57. Wäre jetzt nicht die richtige Zeit die GEZ-Zwangsgebühren einzustellen. Anschreiben an das ZDF, damit dieser Kerl aus den Sender entfernt wird , erfolgt keine Reaktion, Zahlung auf ein Sperrkonto! U
    ND dann schauen wir mal! Natürlich sind meine Gedanken nur Satire!

  58. ich hab die Schnauze nur noch voll 10. Juni 2018 at 08:55

    Wäre jetzt nicht die richtige Zeit die GEZ-Zwangsgebühren einzustellen. Anschreiben an das ZDF, damit dieser Kerl aus den Sender entfernt wird , erfolgt keine Reaktion, Zahlung auf ein Sperrkonto! U
    ND dann schauen wir mal! Natürlich sind meine Gedanken nur Satire!

    €€€€€€€€€€

    Im Gegenteil, man will die GEZ nun an die Inflation anpassen; wird wohl während der WM durchgedrückt.

  59. Dieser Idiot hat inzwischen sooo viele verschiedene auch gefährliche Leute angepisst, dass man später gar nicht mehr sagen kann, vom wem die Kugel kam !

  60. int 9. Juni 2018 at 20:59

    Böhmermann macht nicht, was man ihm sagt.
    Der produziert das, was man gerne hört, bietet und biedert an,
    ständig auf der Suche nach Neuem, da sich Altes „abdrischt“.

    Böhmermann wurde zum perfekten Schleimer.
    Ein Muss für viele Studienabbrecher.

    Ja, dieser dumpfe, mickrige Schleimling will sich halt auch am Fressnapf von GEZ gütlich tun❗ 😎

  61. @ scheylock 10. Juni 2018 at 00:40

    Früher hatten seine Artikel Niveau, jetzt sind sie nur
    noch voller Judenhaß u. Verfolgungswahn. Kein
    Wunder ist er an Burnout erkrankt. Bis auf wenige
    Hansel schreiben dort wohl nur noch Leute von der
    Verfassungsschutz-Partei N… u. deren Wähler.

    Oscar Wilde war ein Knabenschänder. Teilweise ließ er
    sich Buben, aus der untersten armen Schicht, zuführen.
    David Berger verbreitete seinen „Liebe“ zu „Mann mit
    Hund im Bett“ u. andere schlimme Sachen… Die Links
    dazu sind seriös. Wenn älterer Single, wie MM, keine
    Kinder hat, muß man sich schon wundern. Da würde
    ich mich, an seiner Stelle, nicht leichtsinnig u. selber
    in solchen Zusammenhang bringen.

    Vor wenigen Tagen tat er mir noch leid, mit Burnout
    geschlagen zu sein. Vielleicht ist es eine göttliche
    Warnung zur Umkehr. Er sollte seine Chance nutzen.
    Letztendlich ist seine Entwicklung eine traurige
    Angelegenheit.

    Ob es uns überhaupt was bringt, wenn man Merkel
    pathologisiert*, ist fraglich. Bis jetzt ist sie voll
    geschäfts- u. straffähig.

    +++++++++++++++++

    *eigentl. „(eine Verhaltensweise, eine Empfindung o.?Ä.) als
    krankhaft bewerten, für krankhaft halten“; duden.de

  62. @flammberg 10. Juni 2018 at 06:31
    „Keinesfalls ist dies („Reconquista Internet“) nur ein satirisches Projekt…

    Daß dieser moderne, junge „Cyber-Rebell” jedoch weniger Freiheitskämpfer ist, sondern sich im Fahrwasser des Faschismus bewegt, wird den zur faschistischen Bösartigkeit Verführten wohl erst irgendwann bewußt werden, nachdem unsere Demokratie weiteren Schaden genommen hat.

    …“

    Danke für Ihren hervorragenden Kommentar hier.
    Weiter durchdenken könnte man an der Stelle wohl nur wie und welche Manipulationssysteme hier angewandt werden bzw. wirken, die diese willfährigen Handlanger hervorbringen, ohne dass denen dies als solches ins Bewusstsein gerät, bzw. im Gegenteil, in deren Bewusstsein als etwas „Gutes“ und Gerechtes – oder meinethalben auch nur als etwas „Lustvolles“ – gesehen wird…

    Hatten wir alles schon mal und scheint jederzeit beliebig wiederholbar zu sein, nur unter anderer Maske, aber das Prinzip ist wohl stets das selbe.

  63. Lohnt es überhaupt sich über diesen Arschkriecher ( wahrscheinlich auch überbezahlt ) Gedanken zu machen. Ich glaube nein!

Comments are closed.