Beim Angriff eines "Südländers" trug ein 14-jähriges Mädchen nicht nur psychische Wunden davon.
Print Friendly, PDF & Email

Vergangenen Samstag erlebte eine 14-Jährige in Schwarzenberg, im sächsischen Erzgebirgskreis die wohl schlimmsten Minuten ihres jungen Lebens. Dem Mädchen kam spätabends ein Mann „südländischen Aussehens“ entgegen, der es in gewohnter Rapefugeemanier unmittelbar sexuell bedrängte.

Der Teenager bat in Ruhe gelassen zu werden und wollte weitergehen. Daraufhin rannte die „dringend benötigte Fachkraft“ hinter der Schülerin her, packte sie an der Kapuze, wirbelte sie herum und versetze ihr einen Faustschlag ins Gesicht. Das Mädchen begann sich heftig zu wehren und trat nach dem Angreifer, der zückte ein Messer und verletzte sein Opfer am Oberschenkel. Die geschockte 14-Jährige trat weiter nach ihm, befreite sich, dann gelang ihr die Flucht.

Der Täter wird im Polizeibericht wie folgt beschrieben: ca. 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, schlanke Statur und kurze, dunkle Haare, braune Augen, südländischer Typ.

„Wie viele sollen noch sterben? Ich hab Angst!“

Nun wandte sich die Mutter des grausam mit der Merkelschen Wirklichkeit konfrontierten Mädchens mit einem Videostatement an die Öffentlichkeit und drückt ihr Entsetzen über den Angriff und darüber aus, was in Deutschland 2018 los ist. Mutig zeigt sie Gesicht, um allen, die es noch nicht erlebt haben zu sagen, wie nicht nur so eine Tat Opfer und Angehörige traumatisiert, sondern auch wie alleingelassen man sich danach im linksversifften Teddybärenland fühlt, mit dem Trauma an sich und auch der Angst vor mit dem Messer möglicherweise übertragenen Krankheiten. Sie sagt, sie möchte sich gar nicht ausmalen, wie schrecklich es erst sein muss, wenn das Kind vergewaltigt oder gar getötet wird und fragt: „Wie viele sollen noch sterben?“

Ein berührendes Dokument einer Mutter, deren Kind vielleicht gerade noch mal Glück am Rande einer persönlichen Katastrophe hatte. Vermutlich war es nur ein kleiner Schritt bis zum Schicksal vom Maria, Mia, Mireille oder Susanna und vielen anderen in Deutschland geschändeten oder ermordeten Mädchen und Frauen der letzten Zeit.

Es ist davon auszugehen, dass der Schrecken über die Tat und die Nachwirkungen aber wohl nicht alles sein werden womit die Mutter nun umgehen wird müssen. Nach diesem beherzten, erschütternden Statement sind ihr nun wohl statt Hilfe nur der Hass und die Hetzjagd der linken Rapefugee Welcome-Community Deutschlands sicher. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

144 KOMMENTARE

  1. Fragt man Frau Dr Merkel, dann erklärt sie weitschweifig, dass sich wehren die falsche Strategie ist. Sie würde sich auch nie wehren

  2. Es ist doch fast Täglich das Gleiche und es ist doch klar,logisch und Vorhersebar.
    Jeden Tag schleichen 1 Million geladene Testosteronbomben durch die Deutschen Städte und
    Gemeinden,die wollen auch ordentlich schnackseln,wie die Fürstin G.v.T.T. so richtig beschrieben hat.
    Ja und bei den fehlenden Möglichkeiten und der Ebbe im Portemonnaie,von wegen mal zur Hure zu gehen,
    verhält man sich getreu des Mottos
    „Und bist du nicht willig,so brauch ich Gewalt“
    Mama Merkel hat Haus,Auto,Frau und Arbeit versprochen und das gemeine Goldstück holt sich
    halt das, was ihm, in seinen Augen zusteht.
    Da können wir uns mal wieder alle schon im Chor,bei den Politverbrechern und Volksverrätern
    bedanken,wir bedanken uns dafür, daß niemand mehr sicher ist, vor allem unsere
    Mädchen und Frauen nicht, sie sind halt die Verwerfungen in diesem Multiehnischen Experiment, oder
    besser gesagt, der Umvolkung.
    Allerdings scheint es so,als ob die Tage dieser Regierung gezählt sind, wer dort nicht entsprechend
    wählt, darf sich dann auch über nichts mehr aufregen,das Wahlvolk hat es dann in der Hand.
    Es ist so etwas wie die letzte Chance,vor dem Untergang!

  3. Ich bin froh, dass das Mädchen noch lebt und die Eltern ihr Kind noch haben. Dieses verantwortungslose Politikergesindel gehört mit dem eisernen Besen ausgefegt.

  4. Die Tramperin wurde in Oberfranken umgebracht. Ihre Leiche fand die Polizei in Spanien.

  5. Auswirkungen der Willkommenskultur – „Unsere Frauen sind uns heilig“

    VON SONJA MARGOLINA am 22. Juni 2018

    Die Kölner Silvesternacht, Kandel, Mainz und Esslingen haben das Sicherheitsempfinden der Frauen in Deutschland nachhaltig verändert. Das für Gespür für Risiken und Gefahren scheint vielen abhanden gekommen zu sein. Frauen in der ehemaligen Sowjetunion konnten sich diesen Luxus nicht leisten.

    Im Arsenal des linksliberalen Vokabulars gibt es kaum Worte, die häufiger gebraucht wurden als differenzieren und pauschalisieren. Besonders beim Thema Migration avancierten diese Verben zum Lackmustest der richtigen Gesinnung. Wer differenziert, ist ein rechtsschaffender, demokratietauglicher Bürger, er ist intelligent, vorurteilsfrei und hat die Zukunft auf seiner Seite. Wer pauschalisiert, hat den Hang zur Vereinfachung, er steht unter Verdacht, rechtslastig und womöglich Rassist zu sein und ist ein ewig Gestriger. Beide Wörter stehen also für entgegengesetzte Wertvorstellungen. In jeder Talkshow werden Kontroversen entlang der Achse zwischen richtig (differenzieren) und falsch (pauschalisieren) gebetsmühlenartig ausgetragen.

    Das sind Scheingefechte um die linksliberale Deutungshoheit, die infolge der Flüchtlingskrise viel von ihrer Glaubwürdigkeit eingebüßt hat. Die Sterilität solcher Diskussionen rührt daher, dass sie der Gesellschaft einen moralischen Imperativ aufzwinge, ohne die Lebenswirklichkeit und Grundbedürfnisse der Menschen in Betracht zu ziehen.
    Der „basic instinct“ ist verkümmert

    Die Bundesrepublik – darüber wurde schon viel geschrieben – hat in den vergangenen Jahrzehnten unter einer Glocke des Friedens und Wohlstands gelebt. Die Sicherheit im öffentlichen Raum war im Vergleich zu anderen europäischen Staaten ohne Beispiel. Entsprechend wuchsen die jüngeren Generationen in der Gewissheit auf, dass ihnen nichts passieren kann und sie sich überall sicher fühlen dürfen. Der „basic instinct“, das Gespür für Risiken und Gefahren, die von anderen Menschen und insbesondere Männern ausgehen könnten, war nicht gefordert und ist verkümmert.

    Dieser märchenhafte Zustand des Weltvertrauens, der Freiheit und Unbeschwertheit, (….)

    https://www.cicero.de/kultur/willkommenskultur-frauen-koeln-sexuelle-belaestigung-maenner-fluechtlingspolitik

  6. So anrührend und ehrlich die Botschaft der Mutter auch ist,
    denen, die etwas an dieser Situation ändern könnten, ist das soetwas von egal.
    Da hilft nur richtig wählen oder Selbsthilfe.

  7. Nun wandte sich die Mutter des grausam mit der Merkelschen Wirklichkeit konfrontierten Mädchens mit einem Videostatement an die Öffentlichkeit (s.o.)

    Ab und zu wenden sich mal Mütter an die Öffentlichkeit.
    Von einem Vater habe ich das noch nicht gehört (oder übersehen?).

    Warum tun sich die Eltern von schon länger hier lebenden jungen Erlebenden, oder besser: erlebt gehabt Habenden, nicht mal zusammen?
    Es gibt doch sonst für jeden Vogelschiss eine Selbsthilfegruppe.

  8. kommentierte die liberale Zeitung „Dagens Nyheter“ mit hilflosem Unterton:
    .
    „800 organisierte Kriminelle können doch nicht ein ganzes Land mit zehn Millionen Bürgern in Geiselhaft nehmen“.
    .
    DAS PASSIERT.. wenn man sich ausländischen Multi-kriminellen Abschaum ins Land holt.
    .
    Westliche Staaten sind sind ganz heiß drauf dieses hochgefährliche Geschmeiß zu hunderttausenden ins Land zu holen und unsere Städte zu lebensgefährliche NO-GO-Areas zu machen.
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wieder ein Toter
    .
    Malmö kommt nicht zur Ruhe

    .
    Unruhige Tage in Schwedens drittgrößter Stadt Malmö: Wieder wird ein Mann Opfer einer Schießerei. Bereits am Montag waren drei Personen getötet und weitere verletzt worden. In Malmö gibt es mehrere sich bekämpfende Banden.

    https://www.n-tv.de/panorama/Malmoe-kommt-nicht-zur-Ruhe-article20492996.html
    .
    .
    Schweden in Schock über Bandengewalt
    .
    Drei Tote, drei Verletzte: Im Zentrum der Grossstadt Malmö eskalierte am Montagabend ein Bandenkrieg. In Schweden wächst die Unruhe.
    .
    Berichte über nächtliche Auseinandersetzungen in Grossstadt-Problemquartieren finden sich zwar in den Morgennachrichten schwedischer Medien relativ oft, doch was am Dienstag zu vernehmen war, ist in seinem Ausmass doch aussergewöhnlich: In der südschwedischen Stadt Malmö hat eine Schiesserei, die von der Polizei als Abrechnung unter rivalisierenden Banden eingeschätzt wird, drei Tote und drei Verletzte gefordert. Eine Gruppe junger Männer geriet offenbar unter Beschuss, als sie dabei war, ein Internetcafé in der Innenstadt zu verlassen
    .
    https://www.nzz.ch/panorama/schweden-in-schock-ueber-bandengewalt-ld.1396016
    .
    .
    Warum sind westliche Gesellschaften so DEGENERIERT?
    .
    Es gibt nur ein Mittel gegen dieses Gesox.. strengste Internierung und dann Ausweisung.

  9. Posener schreibt in der WELT: Seehofer sollte Gnade vor Recht ergehen lassen.
    Sollte er? Warum? Hat das Land keine drängenderen Probleme als dass Merkel weiter an der Macht kleben kann?
    Und: hatten denn die Mörder von Maria, Mia, Susanna… Gnade gehabt? Die Sexbestie von Bonn?
    Wo zeigten die denn Gnade?

  10. Was macht eine 14jährige spätabends alleine unterwegs in diesen Zeiten? Lesen die Eltern keine Nachrichten? Aus den Schicksalen von Mia, Maria usw. nichts gelernt?

  11. Fall Sophia L

    Es wurde eine Nachrichtensperre verhängt (n-tv soeben)

    Warum?
    Wollte KiFiMöKa*) doch einen Abenteuerfilm drehen?
    Arbeitstitel:
    „Mit einem marokkanischen Truck(er) auf dem Weg nach Afrika“
    ___________
    *)Mö = Mörder

  12. OT – Dortmund

    Ein von der ‚BRD‘-Verbrecherjustiz freigelassener, einschlägig verurteilter Sexualverbrecher hat sich erwartungsgemäß ein neues Opfer gesucht; diesmal eine 28-jährige Frau, die er in Anwesenheit von zwei 13 und 14-jährigen Kindern, vermutlich die des Opfers, vergewaltigte. Selbstverständlich verschweigt sowohl die Polizei als auch die Lügen- und Propagandapresse sämtlich Details von öffentlichem Interesse.

    http://www.dortmund24.de/blaulicht/sexualverbrechen-in-hoerde-auch-jugendliche-waren-in-der-wohnung/

  13. Auf Bremen 4 wurde verschwiegen, dass die Tote bei der SPD war und die Herkunft des Verdächtigen ebenso. Lückenpresse !!! Werd´ noch narrisch…

  14. Heisenberg73 22. Juni 2018 at 18:16

    Was macht eine 14jährige spätabends alleine unterwegs in diesen Zeiten? Lesen die Eltern keine Nachrichten? Aus den Schicksalen von Mia, Maria usw. nichts gelernt?

    Es gab einmal eine Zeit da konnte auch eine 14jährige spätabends ausgehen ohne befürchten müssen massakriert, vergewaltigt oder erdrosselt zu werden. Und diese Zeit hätte ich gerne zurück. Koste es was es wolle.

  15. Der Focus erkennt: „Fast jeder zweite Deutsche ist für Ablösung Merkels“
    Ich denke nur: Gibt es immer noch so viele Dumme, die GEGEN eine Ablösung sind?

    2 Punkte die in dem Artikel noch interessanter sind:

    1. Merkill hat bei den Grünen Wahlern mehr Zustimmung als bei den eigenen. (66% zu 63%).
    Wen wundert das eigentlich, trotzdenn bezeichnend.

    2. Bei Zustimmungwerten von 66,63,48,46 und 45% der Sytemparteien und 6% Zustimmung bei den AfD Wählern (wer wählt eigentlich AfD und ist für die Alte), und einer Gesamtzustimmung von 42% ergibt dies einen Wähleranteil der AfD von ca. 30%!
    Da haben die die Wahl“forscher“ wohl einen kleinen Fehler gemacht.

  16. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 22. Juni 2018 at 18:07

    Sehr gut!
    Beatrix von Storch:“You don´t have to shout at me!“

  17. das alles interessiert die ÖR Medien nicht. Die Blutraute muss weg! Am besten wäre es, sie würde gleich dort bleiben, wo sie jetzt ist.

  18. Die KanzlerIn der Mohammedaner heute im Libanon:

    vhttps://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile178051288/0891624667-ci23x11-w590/Bundeskanzlerin-Merkel-im-Libanon.jpg

  19. Solange die D Mehrheit Merkel und ihre Unterstuetzer aus dem linken Lager an der Macht duldet,
    aendert sich an der desolaten, unakzeptablen Lage fuer die D Bevoelkerung nichts.

    Man muss erleben, dass sie aus Jordanien und Libanon sich mitten zwischen „Ausreisewilligen“ fotografieren laesst und bekundet, sie will nie ihren Kurs revidieren, solange sie etwas zu melden hat.

    Es liegt nun am Ueberlebungswillen der D, wie lange dieses unwuerdige Affentheater einer Irren noch geduldet wird, von allein wird sie nie das Tuch werfen.

  20. Das Mädchen hat das größte GLÜCK gehabt, das man sich in solch einer Situation nur erträumen kann! Sich von einem Messerstecher losreißen zu können, wem gelingt das schon? Die Familie sollte Gott dankbar sein!!

    Der Kerl ist nicht gefasst! Dann wird er morgen wieder an der nächsten Ecke lauern und eine andere wird dran glauben müssen, die nicht so viel Glück hat! Soviel Glück gibt es nicht zweimal hintereinander!
    Es tut einem nur leid! Von dem Schreck wird sie sich aber leider nie restlos erholen!

    Die Familie sollte den Staat auf Schmerzengeld verklagen, der solche Subjekte auf öffentlichen Straßen frei herumlaufen lässt! Das kann doch nicht ohne eine ordentliche finanzielle Entschädigung zu den Akten zum Vergessen gelegt werden!

  21. Ich warne vor Deutsche Telekom und t-online, siehe Artikel:
    ___________________________________________________
    MEINUNGLand der Drama-Queens

    Mit Merkel sind wir gut bedient

    Eine Kolumne von Gerhard Spörl

    22.06.2018, 18:02 Uhr

    . Angela Merkel und Horst Seehofer: Obwohl es in der Regierung seit Wochen knallt, steht Deutschland noch ziemlich gut da in Europa. (Quelle: dpa/ Michael Kappeler) Angela Merkel und Horst Seehofer: Obwohl es in der Regierung seit Wochen knallt, steht Deutschland noch ziemlich gut da in Europa. (Quelle: Michael Kappeler/dpa)

    Auch wenn es in diesen unruhigen Zeiten nicht so wirkt. Wer sich in Europa umschaut merkt: Etwas Besseres als die Kanzlerin finden wir nicht. | Eine Kolumne von Gerhard Spörl.

  22. Seehofer bekommt 1.650 neue Stellen für das Bamf.
    Werden diese neuen Mitarbeiter alle Fälle wieder aufrollen und dafür sorgen, dass alle Illegalen wieder außer Landes geschafft werden?

    Oder haben die neuen Stellen vielmehr damit zu tun, dass real geplant ist, weiterhin Invasoren in großem Ausmaß nach Deutschland zu holen?

  23. Noch stockt vielen bürgerlich Konservativen der Atem angesichts des rasanten Abbaus menschenwürdiger Standards im Umgang mit der einheimischen Bevölkerung. Doch immer mehr Menschen widersprechen weiter den Zivilisationsfeinden. Widerstand gegen die Ausradierung der eigenen Kultur mittels Massenmigration ist KEIN Rassismus es ist angewandte Menschenwürde.

    Linke Kampfbegriffe bei der Ausradierung Europas, ein GLOSSAR.

    Flüchtlinge.
    Alle Teile der Weltbevölkerung, die sich irgendwie auf dem Weg nach Europa befinden sind als „Flüchtlinge“ zur humanitären Verwertung der Asylindustrie zu zuführen. Weltweit wären LEDIGLICH 28 Millionen Menschen ausserhalb ihrer Heimat auf der Flucht. Das würde eine unzumutbare Verknappung des Rohstoffs „Flüchtling“ bei der Ausradierung bedeuten.

    NGO.
    Nicht-Regierungs-Organisationen (Non-governmental-organisations) sind nicht etwa GmbHs, KGs oder AGs wie Siemens, Volkswagen oder Rewe sondern Schlepperorganisationen wie „Jugend Rettet“ oder „Ärzte ohne Gewissen“ die als Wagnisunternehmen menschliches Rohmaterial der Asylindustrie zuführen.

    Flüchtlingshelfer.
    Leute mit einem Helfersyndrom, die als selbsternannte Heilssoldaten mit Agitprop eine geistig-moralischen Guerilla gegen den Widerstand in der Bevölkerung gegen Asyltouristen führen. Widerstandsakte werden als „Rassismus“, „Populismus, „Xenophobie“ angeprangert. Insbesondere der Widerstand der Behörden bei der Beschaffung von Schwarzarbeit oder Wohnungen wird als menschenverachtende Bürokratie verunglimpft.

    Ankerzentren.
    Diese Zentren für „Ankunft, Entscheidung, kommunale Verteilung bzw. Rückführung (AnKER)“ gelten für die Asylindustrie als staatliche Einmischung in die Freiheit der Flüchtlingswirtschaft und werden daher als Vorstufe eines Konzentrationslagers gesehen.

    Integration
    Die Pflicht zur Unterwerfung der einheimischen Bevölkerung („dankbare Anpassung“) an gewissen a-sozialen Aspekten von Eingewanderten. Insbesondere die Pflicht deren kriminelles Verhalten als althergebrachtes Brauchtum zu huldigen.

    Inklusion.
    Der Zwang zur exotischen Brauchtumspflege bei der einheimischen Bevölkerung. Zum Erreichen einer wahrhaft Offenen Gesellschaft: Bekämpfung der einheimischen Bevölkerung als Parallelgesellschaft mittels Umbenennung des einheimischen – zur Gleichschaltung – mit dem exotischen Brauchtum.

    Teilhabe.
    Die schrittweise Übernahme der staatlichen und gesellschaftlichen Stelle durch Eingewanderten zur Erreichung einer wahrhaft Bunten Gesellschaft. (Im BT z.B. Sevim Dagdelen (Linke), Dr. Karamba Diaby (SPD) oder Omid Nouripour (Rothgrün))

    http://taz.de/Rechte-Kampfbegriffe-zu-Migration/!5513699/

  24. Alvin 22. Juni 2018 at 18:28

    Ich warne vor Deutsche Telekom und t-online, siehe Artikel:
    ___________________________________________________
    MEINUNGLand der Drama-Queens

    Mit Merkel sind wir gut bedient

    Eine Kolumne von Gerhard Spörl

    Die Biographie sagt alles. Ex-Spiegel-Schmierulant. Verheiratet mit der RBB-Intendantin Patricia Schlesinger. Da kommt zusammen was zusammen gehört.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Sp%C3%B6rl

  25. Herrlich gelacht!
    .
    Die gehätschelten und gepamperten kriminellen Libanesen- und Türken-Clans von EX-IM R. Jäger (SPD) werden auch den neuen NRW-Justizminister Peter Biesenbach ganz gepflegt fi…
    .
    Diese Clans kommen mit soviel Anwälten, das der NRW-Justizminister Peter Biesenbach keine Sonne mehr sieht und sich bücken darf.
    .
    Das Ruhrgebiet ist eh verloren. Dafür gibt es da zu viel kriminellen Clan-Abschaum und Ausländer-Ghettos .
    .
    Es gibt nur EIN MITTEL wie man diesen Abschaum bekämpft: Alles Vermögen (Geld, Autos, Häuser… komplett ALLES einziehen), die Clans komplett internieren und ausweisen. Alles andere bringt gar nichts!
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Zwei Sonder-Staatsanwälte
    .
    NRW-Justizminister macht
    .
    Druck gegen kriminelle Clans

    .
    Duisburg – „Die Verfolgung der Clankriminalität ist für diese Landesregierung ein zentrales Anliegen. Wir sind bekanntlich dazu angetreten, Kriminalität mit einer Null-Toleranz-Politik zu begegnen. Zu jeder Zeit und an jedem Ort. Wenn erforderlich auch Tür an Tür mit den Clans.“
    .
    Diese deutlichen Worte wählte NRW-Justizminister Peter Biesenbach (70, CDU) bei der Vorstellung des Projekts „Staatsanwalt vor Ort“ im Duisburger Norden.
    .
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/duisburg/nrw-regierung-gegen-clankriminalitaet-56090748.bild.html

  26. heute auf DLF:
    Mehr Schulabbrecher, aber auch mehr Studiengänge.
    Schulabbrecher überwiegend Ausländer.

  27. Alvin 22. Juni 2018 at 18:28

    Ich warne vor Deutsche Telekom und t-online, siehe Artikel:
    ___________________________________________________
    MEINUNGLand der Drama-Queens

    Mit Merkel sind wir gut bedient

    Mit Merkel sind wir gut bedient

  28. Diese Ansprache der Mutter ist in ihrer Schlichtheit sehr anrührend und auch mutig. Alles Gute für die wehrhafte Tochter!!!
    Möge sie vielen anderen Eltern die Augen öffnen, die immer noch nicht glauben können, daß unser Land zu einem Minenfeld für das deutsche Volk geworden ist. Wir alle sind Tag und Nacht in Gefahr; sei es im Park, vor der Haustür, im Treppenhaus, in unserer Wohnung, auf dem Bahnhof, im Zug, auf dem Spielplatz….

    Kleines PS: Ich würde mir noch einmal die „tresse africaine“ überdenken. Ein dicker Zopf sieht auch sehr gut aus.

  29. Die Italiener können das Gesindel auch nicht mehr ertragen. Es muß wohl neue Kochrezepte geben in der italienischen Küche! Die ganze italienische Kultur steht auf der Kippe. Wenn die Touristen weg bleiben, ist Italien vollends bankrott. Das Migranten-Gesindel macht den Stiefel völlig balla. In Rom kann man in Seitenstrassen abends nicht mehr flanieren gehen! Aus die Maus! Die jungen Italienerinnen müssen höllisch aufpassen, wenn sie ihren sehr geliebten Sex im Auto haben. Die „scharfen Messer“ schauen zu und wollen mit mischen!
    ___________________________________________________
    SEEHOFER FÜRCHTET NEUE FLÜCHTLINGSWELLE
    »Hunderttausende in Italien
    setzen sich in Bewegung
    UNHCR rüffelt Italiens politische Führung wegen wachsender Fremdenfeindlichkeit. Aber: Keine Signale für bevorstehende Massenflucht

  30. Hagen von Tronje 22. Juni 2018 at 18:35

    Cendrillon 22. Juni 2018 at 18:14

    Südländischer Typ? Vielleicht sowas: https://revcontent-p0.s3.amazonaws.com/content/images/15217478551169980970.jpg
    —————————————————————————————————————————
    Lustig ist was anderes. Gibt sicher genug originale Bilder von Merkel-Trollen die richtig Angst machen. Ich erwarte eine Entschuldigung.

    Unter diesem widerwärtigen Horrorbild leide ich schon seit Monaten. Es erscheint regelmässig in der PI-Werbung und nicht nur dort. Müsste auch heute auf der Frontseite zu sehen sein. Es sei denn man benutzt einen Werbeblocker. Mach ich aber nicht da ohne Werbung nix PI

  31. Cendrillon 22. Juni 2018 at 18:38

    Hagen von Tronje 22. Juni 2018 at 18:35

    Cendrillon 22. Juni 2018 at 18:14

    Südländischer Typ? Vielleicht sowas: https://revcontent-p0.s3.amazonaws.com/content/images/15217478551169980970.jpg
    —————————————————————————————————————————
    Lustig ist was anderes. Gibt sicher genug originale Bilder von Merkel-Trollen die richtig Angst machen. Ich erwarte eine Entschuldigung.

    Unter diesem widerwärtigen Horrorbild leide ich schon seit Monaten. Es erscheint regelmässig in der PI-Werbung und nicht nur dort. Müsste auch heute auf der Frontseite zu sehen sein. Es sei denn man benutzt einen Werbeblocker. Mach ich aber nicht da ohne Werbung nix PI
    ———————————————————————————————————————————-
    Das ist das Bild einer jungen Frau die an einem schrecklichen Gendefekt leidet. Ich kann da nichts lustiges erkennen.

  32. Das bayerische Innenministerium nennt sich
    „Bayerisches Staatsministerium des Innern und für Integration“

    Zeigt das nicht, dass keineswegs geplant ist, die illegal Eingewanderten wieder abzuschieben?
    Ich finde, das zeigt klipp und klar, dass die CSU, die ja daherredet wie die AfD, keineswegs beabsichtigt, auch entsprechende Politik zu machen.

    Derzeit bräuchten wir ein Ministerium des Innern und für Abschiebung und Grenzsicherung.
    Grenzsicherung könnte kommen. Aber es muss auch in großem Umfang (!!) rückgeführt und abgeschoben werden, und zwar in Länder außerhalb Europas.

    Für deutsches Geld werden viele Länder bereit sein, die Wanderfreudigen aufzunehmen.
    Und die deutsche Wirtschaft kann sich auch eine goldene Nase verdienen mit Aufbau und Unterhalt entsprechender Einrichtungen außerhalb Europas.

  33. Inzwischen im Stundentakt solche Meldungen???

    Und was machen die Deutschen? Noch zu >40% wollen sie das Merkel behalten, geben 16% an, die GRÜNEN wählen zu wollen.

    Sehen zu, wie ihr Geld heute an Griechenland verscherbelt wird, das Land geflutet wird und die CSU im EU-Parlament zustimmte …

    Lebe ich denn nur unter Deppen???

  34. Hagen von Tronje 22. Juni 2018 at 18:40

    Das ist das Bild einer jungen Frau die an einem schrecklichen Gendefekt leidet. Ich kann da nichts lustiges erkennen

    Das ist ja auch nicht lustig. Es ist widerwärtig und man sieht es seit Monaten in der Werbung hier auf PI. Man könnte ja fast glauben……. mit Absicht (von der Werbefirma) um Leute abzuschrecken.

  35. @Marie-Belen 22. Juni 2018 at 18:20
    Das „Interview“ habe ich auch gesehen. Ich finde Frau von Storch wird immer besser.
    Allgemein bin ich positiv überrascht wie viele gute Redner die AfD nun im Bundestag hat.

  36. OHNE GEWALT WIRD SICH NICHTS MEHR AENDERN. SONDERN IMMER MEHR WERDEN WIR DIE OPFER SEIN.

  37. OT : 43 jähriger türkischstämmiger Münchner unterhalb des 60er Stadions von Südländer nach Streit am Freitag nachmittag 22.06.18 erstochen.

  38. @Marie-Belen 22. Juni 2018 at 18:37
    Ich dachte mir auch, diese Frisur spricht eigentlich für eine Multi-Kulti-Anhängerin.
    Es könnte aber sein, dass das in bestimmten Kreisen derzeit einfach nur in ist, und sie diese Mode mitmacht ohne sich etwas dazu zu denken.
    Oder es könnte sein, dass eine Multi-Kulti-Anhängerin aufgewacht ist – zwangsweise.

  39. @Welcome in Blabylon 22. Juni 2018 at 18:51
    In der „Hauptstadt der Willkommens-Bewegung“?

  40. @Haremhab 22. Juni 2018 at 18:50
    Merkel muss eben weit fahren, um irgendwohin zu fahren, wo sie nicht verhasst ist.

  41. Schaue gerade Island-Nigeria. Island verliert zwar das Spiel, aber was haben die gutaussehende Spieler und Fans. Wenn ich mir in NRW den Menschenmüll in den Metropolen ansehe, kommen die Isländer einem dagegen vor wie nordische Götter.

  42. Noch einen Tag, dann fliegt Joachim Löw’s Tuntenteam endlich aus dem WM Turnier.

    Darauf ein Bier!

  43. Ich frage die Bürger von Sachsen – ob links oder rechts oder wie auch immer – wollt Ihr die Islamisierung und die daraus sich ergebenen Folgen für Eure Frauen und Kinder ?? Was muss eigentlich noch alles passieren , damit ihr Euch endlich dem Mitgefühl eurer Kinder und Frauen widmet und nicht mehr der Linken Ideologie , die die Tötung und Vergewaltigung Eurer Kinder und Frauen billigend in Kauf nimmt ! Nur die AfD ist dazu bereit , dass zu Ändern ! Wählt dies Partei mit über 50% dann ist alles vorbei und Merkel muss abtreten ! Bayern und Hessen sollten das auch beherzigen .. ansonsten werden immer mehr Unschuldige sterben und vergewaltigt werden !! Es ist verrückt , dass man so etwas überhaupt in Deutschland erbitten muss !! Doch Merkel machte es nichts aus , als an der Grenze Menschen erschossen wurden , im Gegenteil , auch dort war Sie Helferhelfer der Mörderbande in der DDR !!

  44. Dortmunder Buerger 22. Juni 2018 at 18:18
    in Anwesenheit von zwei 13 und 14-jährigen Kindern, vermutlich die des Opfers

    Korrektur: es muß natürlich heißen:
    in Anwesenheit von zwei 13 und 14-jährigen Kindern, vermutlich die Geschwister des Opfers

  45. Gesicht zeigen gegen eine in jedem Fall menschenfeindliche Politik, die für die Erstürmung unseres Landes und eine Entrechtrung der indigenen Volker Europas verantwortlich ist!

    Ich finde es toll, dass die Mutter sich hierzu poersönlich äußert. Wenn do alle so vernünftig wären und Stellung bezögen…

  46. NieWieder 22. Juni 2018 at 18:51
    Ich dachte mir auch, diese Frisur spricht eigentlich für eine Multi-Kulti-Anhängerin.

    Sie kann auch vor Kurzem in der Karibik Urlaub gemacht haben. Diese Frisuren werden dort gern Touristen angeboten.

  47. Merkel und ihre Helfer handeln gegen das Gesetz. An den Amtseid hält sich natürlich auch keiner davon.

  48. Haremhab 22. Juni 2018 at 18:10

    Die Linke Jugend kämpft zusammen mit BT-Fiesepräsidentin Roth gegen National-Nationalismus und für die Inklusion der LGBTIQ-Community in die Genderschaft. Nicht nur Jogi sondern auch Volker Beck & Olivia Jones haben ja das Grundrecht Mesut und Ilkay zu knutschen. Die Regenbogenfahne hoch, die Reihen festgeschlossen:

    „Gerade vor dem Hintergrund des rechten Rollbacks, müssen wir uns dem WM-Nationalismustaumel jetzt konsequent entgegenstellen. Wir werden dafür sorgen, dass die WM nicht zum Heimspiel von CSU & Co. wird, Deutschlandfahnen einsammeln und für eine grenzenlose Gesellschaft kämpfen.“

    https://www.linksjugend-solid.de/2018/06/17/deutschland-knicken/#more-4372
    Dem Vernehmen nach arbeiten Roth, Göring und Herr Dr. Reithofer an einer Gesetzesvorlage um die Bezeichnung „Deutschland“ ins inklusiv-korrekte „Schland“ zu verändern. Eine Hürde ist dabei die fehlende Übersetzung in den anderen Amtssprachen der EUdSSR. Die Niederländer sagen „Duitsland“ und hatten „Schland“ als Tippfehler für Schlund angesehen. Bereits die Umbenennung der deutschen Nationalmannschaft in die „Mannschaft“ führte zur Verwirrung. Eine Fussballmanschaft=Elftal in der NL-Sprache; „een manschap“ hat nichts mit Fussball zu tun sondern ist eine Schiffsbesatzung. Ich möchte euch bitten diese ständige babylonische Sprachverwirrung ein Ende zu setzen. Auch bei der Flaggenfrage solltet ihr euch mal entscheide: kann man in Holland noch gefahrlos die Deutschlandfahne hissen oder droht dann die Linke Jugend einzumarschieren?

  49. Haremhab 22. Juni 2018 at 18:50
    Flüchtlingskrise – Merkel sagt Libanon Unterstützung zu […]

    Also Merkel will helfen, das Einzige umzusetzen, das den Libanon befrieden werden, also dass der Libanon wieder christlich wird und alle Mohammedaner den Libanon verlassen?

  50. Matrix um 18 Uhr 59: Prost! Nur eins? Nehmen wir uns doch Alois Hingerl alias Engel Aloysius zum Vorbild! Vielleicht hilft es ja in der einen oder anderen Weise.
    FG C.

  51. Meinen Dank an die Mutter des von einem Merkelorc überfallenen Mädchens, dass sie den Mut aufbringt, der Öffentlichkeit ihren Frust und ihre Wut mitzuteilen. Hoffentlich heilt die ihrer Tochter zugefügte Verletzung folgenlos ab. Wenn ich an meine Kindheit in der Nachkriegszeit zurück denke, wo wir zwar materiell schlecht bestellt waren, aber alle Freiheiten zum Spielen, ins Kino gehen, abends eine Freundin besuchen, hatten, möchte ich trotz aller Errungenschaften in der heutigen Zeit nicht mit den Kindern, jungen Mädchen und jungen Frauen tauschen. Verbrechen wie heute gab es sehr selten, da die meisten „Verbrecher“ den Krieg nicht überlebt haben, und eine „neue“ Generation noch nicht nachgewachsen war. Welche Ängste müssen Eltern Heranwachsener heute ausstehen!! Kommen die Kinder unverletzt von einer Party nach Hause, denken viele Eltern und machen sich Sorgen. Man hat den Eindruck, dass momentan doch mehr Bio-Deutsche wach werden, die anfangs noch die Teddybären gen Himmel geworfen haben. – Deutschland erwache!!!!!!!

  52. NieWieder 22. Juni 2018 at 18:47
    @Marie-Belen 22. Juni 2018 at 18:20
    Das „Interview“ habe ich auch gesehen. Ich finde Frau von Storch wird immer besser.
    Allgemein bin ich positiv überrascht wie viele gute Redner die AfD nun im Bundestag hat.
    _

    Intelligenz hilft eben bei sowas ganz ungemein! Besonders, wenn mehrere Intelligente gut zusammenarbeiten. Ein echter Vorteil gegenüber dem unsäglichen Schrott, der sich in anderen Parteien angesammelt hat!

  53. Mutig und wehrhaft, das Mädchen. Ihre Mutter kann stolz auf sie sein. Wie wir alle auch.

  54. Die Zeiten sind derzeit noch Gold.

    Blutig wird es wenn der Rubel nicht mehr rollt.

    Bei kommenden Wirtschafts- und Versorgungskrisen wird es lustig. Ich bin mental und körperlich schon auf Nahkämpfe mit Beil, Eisenstange und wenn es sein muß auch Kettensäge eingestellt. Mein Haus wird systematisch auf den kommenden Krieg vorbereitet.

    Wer ein Mitglied meiner Familie angreifen will hat sein Urteil gesprochen.

  55. Bundesregierung meldet:
    76 vollendete rechts motivierte Tötungsdelikte mit 83
    Todesopfern seit 1990.

    _________________________
    Das sind durchschnittlich drei Morde pro Jahr, bei einer
    Bevölkerung von 82 Millionen Menschen !!!
    (Die Wahrscheinlichkeit tödlich von einem Blitz getroffen zu
    werden ist größer. In Deutschland im Schnitt 10 Tote durch
    Blitzschläge pro Jahr.)

    „Flüchtlinge“ haben gleichzeitig in einem Jahr über 80 Menschen in Deutschland gemessert, stranguliert oder überfahren.
    ________________
    Übrigens !
    „Mord aus rassistischen Gründen“ wird auch in die Statistik
    aufgenommen, wenn ein Türke einen Vietnamesen killt,
    weil er ihn als minderwertig erachtet.

  56. Marnix 22. Juni 2018 at 19:09
    [..]
    Nicht nur Jogi sondern auch Volker Beck & Olivia Jones haben ja das Grundrecht Mesut und Ilkay zu knutschen. Die Regenbogenfahne hoch, die Reihen festgeschlossen:[..]

    Aber wie es sich gehört mit Zunge, wie auf den Umzugswagen beim CSD.

  57. @ NieWieder

    Es gab und gibt in München keine ausgeprägtere Willkommenskultur als anderswo.
    Da waren ein paar ältliche Weiber am Bahnhof mit Helfersyndrom und da hielten die
    Drecksmedien die Kameras drauf, weil die Bereicherer halt hier angespült wurden.

    übrigens der Täter ist auf der Flucht :
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.am-auer-muehlbach-bluttat-in-giesing-mann-43-nach-streit-erstochen-taeter-fluechtig.f0543ad3-f1e0-4ca8-aa7c-e902d75effdb.html

  58. OT

    Die deutsche Kuscheljustiz in ihrem Lauf
    halten weder Ochs noch Esel auf.

    Tötete der Trucker Tramperin Sophia (28) in Oberfranken?
    Festgenommener Lkw-Fahrer

    +++Boujemaa L. (41) (ALIAS MERABET B.) wird nach Deutschland überstellt

    +++Der in Spanien festgenommene Verdächtige hat eine Überstellung
    an die deutschen Behörden akzeptiert.

    Die zuständige Richterin am Nationalen Staatsgerichtshof in Madrid habe Boujemaa L. (41) am Freitag vernommen und anschließend gegen ihn einen Haftbefehl ohne Anrecht auf Freilassung auf Kaution erlassen, heißt es aus spanischen Justizkreisen.

    Die Polizeieinheit Guardia Civil (Zivilgarde) hatte den Verdächtigen, einen Lastwagenfahrer, aufgrund eines europäischen Haftbefehls in Jaén in der südspanischen Region Andalusien gefasst.
    +++ Sein Lastwagen war kurz zuvor in einiger Entfernung ausgebrannt.

    +++Die Suche nach der Leiche war im Baskenland auf Antrag
    deutscher Behörden eingeleitet worden…
    https://www.bild.de/regional/leipzig/kriminalfaelle/toetete-der-trucker-tramperin-sophia-in-oberfranken-56091258.bild.html

  59. NieWieder 22. Juni 2018 at 18:51

    @Marie-Belen 22. Juni 2018 at 18:37
    Ich dachte mir auch, diese Frisur spricht eigentlich für eine Multi-Kulti-Anhängerin.
    Es könnte aber sein, dass das in bestimmten Kreisen derzeit einfach nur in ist, und sie diese Mode mitmacht ohne sich etwas dazu zu denken.
    Oder es könnte sein, dass eine Multi-Kulti-Anhängerin aufgewacht ist – zwangsweise.
    —————————————————————————————–
    Es ist leider auch so, dass ganz normale Frauen diesen beschissenen 68er alternativ-look fahren. Hier ist die Kleidung billig, schicke Kleider und Frisuren können sich Hartzlerinnen nicht leisten. Und ja, sie tricken deshalb unbewußt und machen ihrer Umwelt glauben, dass sie sich tatsächlich schön finden.

  60. es ist sehr traurig, dass mal von einem betroffenen elternteil selbst berichtet zu hören!
    liebe grüsse nach schwarzenberg!
    im übrigen ist die gute frau einfach nur etwas hippimässig drauf, was überhaupt nichts mit links ect. zu tun hat!

    da gibt doch tatsächlich hier jemand frisurtipps! teilweisse habt ihr hier ganz schön nen knall!

    Penner 22. Juni 2018 at 19:00
    Ich frage die Bürger von Sachsen – ob links oder rechts oder wie auch immer – wollt Ihr die Islamisierung und die daraus sich ergebenen Folgen für Eure Frauen und Kinder ?? Was muss eigentlich noch alles passieren , damit ihr Euch endlich dem Mitgefühl eurer Kinder und Frauen widmet und nicht mehr der Linken Ideologie , die die Tötung und Vergewaltigung Eurer Kinder und Frauen billigend in Kauf nimmt ! Nur die AfD ist dazu bereit , dass zu Ändern ! Wählt dies Partei mit über 50% dann ist alles vorbei und Merkel muss abtreten ! Bayern und Hessen sollten das auch beherzigen .. ansonsten werden immer mehr Unschuldige sterben und vergewaltigt werden !! Es ist verrückt , dass man so etwas überhaupt in Deutschland erbitten muss !! Doch Merkel machte es nichts aus , als an der Grenze Menschen erschossen wurden , im Gegenteil , auch dort war Sie Helferhelfer der Mörderbande in der DDR !!

    gibt es keine männer in schwarzenberg, die sich zusammentun und das stück dreck suchen!
    das ist doch ein nest!
    schämt euch alle männer dort!

  61. Macht Euch klar: Manche Mädchen geben aus Angst nach! Danach bereuen sie es, zweifeln an sich selber, verfallen der Depression, oder haben andere psychische Probleme. Bei manchen ist jedes Selbstwertgefühl kaputt, geben sich danach jedem hin, landen ganz unten oder in der Abhängigkeit.

  62. Heisenberg73 22. Juni 2018 at 18:56

    Schaue gerade Island-Nigeria. Island verliert zwar das Spiel, aber was haben die gutaussehende Spieler und Fans. Wenn ich mir in NRW den Menschenmüll in den Metropolen ansehe, kommen die Isländer einem dagegen vor wie nordische Götter.

    Hehe. Gugl hat jeden Tag sechs lustige, per Zufallsgenerator alternierende Bildchen von den sechs Nationen, die jeweils gegeneinander spielen. Bei Nigeria kommen nicht mal diese Politkorrekten um die Realität herum: Slum.

    https://www.googlewatchblog.de/wp-content/uploads/fussball-wm-2018-doodle-Nigeria.jpg

  63. @ Das_Sanfte_Lamm 22. Juni 2018 at 19:10

    Merkel will dort mehr Moslems, die später nach D kommen.

  64. Die türkische Opposition will bei der Wahl am Sonntag 600.000 Wahlbeobachter entsenden, zwei (!!) pro Urne.
    Das bräuchten wir in Deutschland auch. Unbedingt.
    Wir könnten doch in anderen Ländern um Unterstützung bitten (FPÖ, etc.), und dann bei Bedarf umgekehrt in deren Ländern helfen.

    Im übrigen: Wenn ich so die Schlagzeilen der letzten Tage anschaue, beschleicht mich das Gefühl, dass die politische Wende nicht leise vonstatten gehen wird. Irgendwie „riecht“ das nach einem richtigen Knall.
    Es hat sich bei vielen, vielen Menschen viel, viel angestaut.
    Und nicht erst seit gestern.

  65. @Heisenberg73 22. Juni 2018 at 18:16

    Was macht eine 14jährige spätabends alleine unterwegs in diesen Zeiten?

    Das ist doch völlig irrelevant! Diese Argumentation ist die gleiche wie „Was hatte die nur so einen kurzen Rock an, selber Schuld, daß sie vergewaltigt wurde“ oder „Warum läuft denn der Schwarze allein nachts durchs brandenburgische Dorf?“

    Es wurden durch unsere Regierung mit mit Unterstützung des Großteils der Wähler Schwerkriminelle importiert – darauf kommt es an.

  66. SAGT MAL, SCHÄMT IHR EUCH NICHT IHR DÄMLICHEN MUSCHIS, SO EINEN DRECK ZU DIESER MUTTER ZU SCHREIBEN!

    man kotz ihr mich an!!!!!!!! ihr seid so krank!!!

    noreli 22. Juni 2018 at 19:18
    NieWieder 22. Juni 2018 at 18:51

    @Marie-Belen 22. Juni 2018 at 18:37
    Ich dachte mir auch, diese Frisur spricht eigentlich für eine Multi-Kulti-Anhängerin.
    Es könnte aber sein, dass das in bestimmten Kreisen derzeit einfach nur in ist, und sie diese Mode mitmacht ohne sich etwas dazu zu denken.
    Oder es könnte sein, dass eine Multi-Kulti-Anhängerin aufgewacht ist – zwangsweise.
    —————————————————————————————–
    Es ist leider auch so, dass ganz normale Frauen diesen beschissenen 68er alternativ-look fahren. Hier ist die Kleidung billig, schicke Kleider und Frisuren können sich Hartzlerinnen nicht leisten. Und ja, sie tricken deshalb unbewußt und machen ihrer Umwelt glauben, dass sie sich tatsächlich schön finden.

  67. Die Merkel muss weg und die AFD stärker werden dann besteht noch eine kleine Hoffnung für unser Land.
    Das Chaos was diese Frau angerichtet hat, dass Leid für so viele Familien und die absolute Unsicherheit für alle Bürger sind Fakten die man ihr wohl eines Tages anrechnen werden.

  68. Tritt-Ihn 22. Juni 2018 at 19:15

    Bundesregierung meldet: 76 vollendete rechts motivierte Tötungsdelikte mit 83 Todesopfern seit 1990.

    Das riecht mal wieder nach den 1:1 übernommen Zahleen von der Stasiannetta-Kahane-Stiftung. Dieses Amadeudingsbums. Mit dieser gleichbleibenden, teil erfundene Zahl (die Zuordnungen der Morde als „Rechts“ sind überaus willkürlich) gehen die seit etwa einem Jahrzehnt hausieren.

  69. ich habe gehört… durch die Asyl Flutung gibt es 20 % mehr Männer Im heiratsfähigen Alter. Wenn dem so ist. dann meine ich, die können nicht auf einem Kleiderbügel im Kleiderschrank abgehängt werden.

  70. angrree 22. Juni 2018 at 19:24
    […]
    Im übrigen: Wenn ich so die Schlagzeilen der letzten Tage anschaue, beschleicht mich das Gefühl, dass die politische Wende nicht leise vonstatten gehen wird.[…]

    Unter Kohls Kanzlerschaft in Zeiten der Bonner Republik nannte man das „Sommertheater“.
    Damals meldeten sich im von Langeweile geprägten politischen „Sommerloch“ die sogenannten
    „Hinterbänkler“ mit skurrilen politischen Forderungen wie zum Beispiel einen Anschluss Mallorcas an die Bundesrepublik als elftes Bundesland und ähnliche Absurditäten zu Wort.

    Mein Eindruck ist, dass man mit dem CSU-CDU Streit an diese Tradition anknüpfen will und dem Sommertheater einen dramatischen Touch geben möchte, um – welch Wunder – nach den Landtagswahlen in Hessen und Bayern plötzliche einen Kompromiss auszuhandeln.

  71. Das arme Mädchen. Gute Besserung. Ach ja Gartenbesichtigung für Vergewaltiger, knallhart. Blümchen lieben solche….selbstzensiert

  72. Besorgter 22. Juni 2018 at 18:11

    So anrührend und ehrlich die Botschaft der Mutter auch ist,
    denen, die etwas an dieser Situation ändern könnten, ist das soetwas von egal.
    Da hilft nur richtig wählen oder Selbsthilfe.

    Einer SPD-Trulla (Simone Lang) fiel dazu nur ein, gleich mal die Aufsichtspflicht
    der Eltern anzumahnen.

    Die Botschaft: Offene Grenzen sind toll. Ihr müsst halt zuhause bleiben.

    Ich stimme mal ein Liedchen an:

    Gondoli, gondola, Toxoplasma Gondii

  73. Die Zahlen der Amadeo Antonius Stiftung dürften reine Phantasie sein, damit der Rubel weiter rollt.

  74. pidding 19:28

    Auf nem Kleiderbügel nicht, schon gar nicht im Kleiderschrank. Lass deine Phantasie spielen für ein Mobile der Extraklasse.

  75. Babieca 22. Juni 2018 at 19:28

    Das riecht mal wieder nach den 1:1 übernommen Zahleen von der Stasiannetta-Kahane-Stiftung. Dieses Amadeudingsbums. Mit dieser gleichbleibenden, teil erfundene Zahl (die Zuordnungen der Morde als „Rechts“ sind überaus willkürlich) gehen die seit etwa einem Jahrzehnt hausieren.

    Der letzte Brüller von Stasi-Annette war der Brand eines geplanten Asylantenheimes in Sachsen-Anhalt, der sich als simpler Versicherungsbetrug entpuppte – aber wohl in diese Statistik einfloss und sich dort hartnäckig hält.

  76. @Heisenberg73 22. Juni 2018 at 18:16
    Was macht eine 14jährige spätabends alleine unterwegs in diesen Zeiten? Lesen die Eltern keine Nachrichten? Aus den Schicksalen von Mia, Maria usw. nichts gelernt?
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Traurigerweise halte ich Ihre Frage für berechtigt. Meine Eltern hätten mich aus Fürsorge und Eigenverantwortung nicht rausgelassen. Und selbst hätte ich das eingesehen, denn wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Leider, leider sind die Verhältnisse in diesem Land total verrückt, wie das Herr Gauland in der jüngsten AfD-Pressekonferenz so treffend ausdrückte, als er beschrieb, wie unbegreiflich widerborstig sich die Kanzlerin bereits in solchen Fällen anstellt, dass Seehofer abgeschobene Asylbetrüger kein zweites Mal aufnehmen will. Wirklich total verrückt. Oder Sturheit, einen Fehler einzugestehen?

    Dennoch, diese Mutter im og. Fall hat etwas gelernt. Sie hat gelernt, dass sie sich auf niemanden verlassen kann. Sie hat gelernt, dass die Gefahr vor der Tür lauert. Ihr sind die Augen aufgegangen. Sie hat die Warnung verstanden und empfindet Dankbarkeit, dass es relativ glimpflich abgegangen ist. Sie wird ihre Lehre daraus ziehen.

    Und sie ist mutig. Sie schildert den Überfall glaubwürdig, überzeugend, betroffen, aber dennoch klar und überlegt. Ich rechne ihr das hoch an, dass sie das einzig richtige macht, an die Öffentlichkeit zu gehen.
    Sie warnt andere. Das ist die beste Vorbeugung und Hilfe für andere. Sie war nicht ausfallend und nicht beleidigend gegenüber dem (vermutlich islamischen) Trieb-Monster, hat aber trotzdem Tacheles geredet.
    Islamische Fick-Orks glauben ja, ungläubige Frauen zwingen, abschlachten oder versklaven zu können (der Koran erlaubt es!), wenn sie ihnen nicht zu Gefallen sind. Pfui, ekelhaft.

    Ich glaube, dass das nächtliche Ausgehverhalten sich ändern wird. Doch davon geht die Welt nicht unter …

  77. Tritt-Ihn 22. Juni 2018 at 19:15
    >Bundesregierung meldet:
    >76 vollendete rechts motivierte Tötungsdelikte mit 83 Todesopfern seit 1990.

    Das schaffen die Merkelsöldner locker in 1-2 Wochen.

  78. Heimatsternle 22. Juni 2018 at 19:36
    […]
    Ich glaube, dass das nächtliche Ausgehverhalten sich ändern wird. Doch davon geht die Welt nicht unter …

    Es hat sich bereits geändert. Dramatisch sogar.
    Das Discosterben in Frankfurt/Main lief förmlich im Zeitraffer ab und hat inzwischen auch das ach so hippe und bunte Berlin erfasst.
    Die Kids feiern inzwischen nur noch im privaten Kreis meistens in Vereinsheimen oder zuhause.
    Das zynische daran ist, dass exakt wegen dem Nachtleben an der Wochenenden die zahllosen Jungmänner aus den Primatenkulturen nach Germoney kamen, in der Erwartung, hier auf williges Frischfleisch zu treffen und sehen dann an den Wochenenden nur noch verödete Innenstädte oder Schmuddelviertel und -läden, in denen die nur noch unter sich sind.

  79. pidding 22. Juni 2018 at 19:28
    ich habe gehört… durch die Asyl Flutung gibt es 20 % mehr Männer Im heiratsfähigen Alter. Wenn dem so ist. dann meine ich, die können nicht auf einem Kleiderbügel im Kleiderschrank abgehängt werden.
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Alle, ohne Papiere, ohne Anstrengungsbereitschaft, alle Kriminellen abschieben in ein Land ihrer Kultur und ihrer Werte. Die Sicherheit der Deutschen ist höher zu gewichten, als das Wohlbefinden nicht integrierbarer Kulturfremden, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko sind. Wann wird das Kind endlich beim Namen genannt.

    Archaisch-islamisch geprägte Männer sind nicht integrierbar, sagte der Psychiater Dr. Christian Peter Dogs bei Peter Hahne im Sept. 2017. Claudia Roths Integrationskurse seinen unwirksam und die Einbildung, dass sie nur das Geringst bewirken, sei lächerlich naiv. Sie müssen zurück unbedingt zurück in ein Land ihrer Kultur, statt deutsche Kinder und Jugendliche zu messern und zu morden. Wann setzt sich diese Erkenntnis denn endlich durch! Selbst drei Sozialarbeiter auf einen einzigen dieser Orks wird nichts nutzen, jedoch Unsummen an Geld sinnlos vergeuden.

  80. Deutschland hat sich verändert. Frauen können nicht mehr ohne weiteres im Park joggen oder mit dem Rad fahren. irgendwo im Gebüsch lauert ein trieb gesteuerter Ausbreitungstyp und reißt sie um.

  81. Das sind Ihre Toten und Ihre Mörder, Frau Merkel!
    https://www.deutschland-kurier.org/das-sind-ihre-toten-und-ihre-moerder-frau-merkel/
    Anm.: Es sind nicht alle. Da fehlen noch Maria Müller oder Meier 70J., BaWü. Paschtunischer Raub- u. Dschihadmörder Abubaker C., der Koran-Parolen an ihre Wände sudelte u. schiitische Mitbewohner des Asylantenheims beschuldigte. Abubaker C. kam schon 2013 nach Germoney.
    +https://www.focus.de/panorama/welt/prozess-in-heilbronn-angeklagter-droht-rache-an-richter-laesst-ihn-auflaufen_id_6525380.html

    Dann die singhales. Soopika Paramanathan, Ahaus/Westf. Münsterl.
    Der Fake-Flüchtling u. Mörder aus Nigeria
    bekam nur 13 J. wg. Todschlags. Eine Sauerei!
    http://www.ehrenmord.de/doku/2017/2017_Soopika_P.php

    Und, und, und?

  82. Haremhab 22. Juni 2018 at 18:10

    Nationalismus bekämpfen: Junge Linke ruft zum Abknicken von WM-Deutschlandfahnen auf 2

    wie aus der Zeit gefallen die sind. Sie werden nur Fähnchen von Leuten abknicken, die die bunte Mannschaft toll finden. Hier in meiner Gegend könnten die jungen Linken herum laufen bis sie erschöpft zusammenbrechen. Keine Fähnchen. Schon beim letzten Mal nicht, als das mit „Die Mannschaft “ aufkam.

  83. „Linke Jugend? Eher das: Komsomol

    Komsomol war die Jugendorganisation der KPdSU. Das Silbenkurzwort wird aus den Anfangssilben der Wörter ???????????????? ???? ???????? gebildet. Wikipedia
    Gründung: 29. Oktober 1918
    oder das: Freie Deutsche Jugend
    „Die Freie Deutsche Jugend ist ein kommunistischer Jugendverband. In der DDR war sie die einzige staatlich anerkannte und geförderte Jugendorganisation. Sie war als Massenorganisation Teil eines parallelen Erziehungssystems zur Schule. Wikipedia
    Gründung: Januar 1936“

  84. pidding 22. Juni 2018 at 19:55
    Deutschland hat sich verändert. Frauen können nicht mehr ohne weiteres im Park joggen oder mit dem Rad fahren. irgendwo im Gebüsch lauert ein trieb gesteuerter Ausbreitungstyp und reißt sie um.

    Na, Hauptsache der Mazyek kann radeln und damit ein Zeichen für die Umvolkung mit moslemischen Barbaren setzten:

    https://twitter.com/aimanMazyek/status/1010097410520043520

  85. Auf zdf-neo, Teletextseite 152, wird gerade Seehofer zitiert:
    „Ich bin froh, dass ich die Europäische Union wachgeküsst habe. Innerhalb von nur einer Woche gibt es plötzlich in Europa die Bereitschaft, sich zusammenzusetzen und die Probleme zu lösen.“

    Irgendwie werden die Aussagen, mit denen Politiker sich selbst beweihräuchern, auch immer peinlicher. Aber am peinlichsten finde ich noch immer Lindners Aussage, die anderen Parteien würden „den heißen Atem der FDP im Nacken spüren“.

    Die agieren, als hätten sie bereits ihre Wunsch-Untertanen mit einem IQ von unter 90.

  86. … Südländer will Sex – greift 14-Jährige mit Messer an…u.s.w.

    hier nochmal der Schmerbäuchige Genosse S.Gabriel am 8.9.2017 in Halle/S. auf die vielen sexuellen Übergriffe angesprochen,

    Zitat …. „ Tun sie doch nicht so als ob Deutschland ein Land ist, in dem lauter kriminelle Ausländer rumrennen …“ hier im Video ab 1.52 Min. … klick !

  87. Wieder mal so eine „Verwerfung“ durch das multikulti/multi-ethnische „Experiment“.
    Nur die Harten kommen in den Garten …

  88. Der Teenager bat in Ruhe gelassen zu werden und wollte weitergehen. Daraufhin rannte die „dringend benötigte Fachkraft“ hinter der Schülerin her, packte sie an der Kapuze, wirbelte sie herum und versetze ihr einen Faustschlag ins Gesicht.

    Wie Naiv ist das denn schon wieder?
    „Sie bat in Ruhe gelassen zu werden. ….“
    Bei Triebgesteuerten bringt Reden nichts, sondern sobald er dich Anquatscht, bekommt er eine Ladung Pfefferspray in die Fresse oder eine mit dem Elektroschocker verpasst.
    Dumme Gutmenschen, ihr lernt es nie ……

  89. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.

  90. So lange die Schlagzeile nicht Südberg: Schwarzländer will Sex und greift 14-Jährige mit einem Messer an lautet, interessiert sowas unsere „Anti“Rassisten doch nicht.

  91. Waldorf und Statler

    Rennen tun in der Tat die wenigsten von denen, die fahren überwiegend.

    Gabriel hatte also recht – aus seiner ganz speziellen Sicht.

  92. OT WM 2018

    Der „deutsche“ Schiedsrichter zerpfeift gerade das Spiel der Serben gegen den Kosovo. Klarer Elfmeter für Serbien nicht gegeben…kein Videobeweis….nichts…gelbe Karten reichlich ausschließlich für die Serben…

  93. Spätabends raus gehen? Als 14jährige? In Merkels Buntland?
    Keine gute Idee.

  94. erich-m 22. Juni 2018 at 20:28
    Der Teenager bat in Ruhe gelassen zu werden und wollte weitergehen.

    Wie Naiv ist das denn schon wieder?
    „Sie bat in Ruhe gelassen zu werden. ….“
    Dumme Gutmenschen, ihr lernt es nie ……
    —————–
    Das ist schon bösartig, diese Beurteilung der Situation, in die eine 14jährige gekommen ist.
    Wie soll sich eine 14jährige denn sonst verhalten, die noch nicht einmal die Brisanz der Lage erkennen kann in diesem Alter?
    Nicht alle kommen aus der Gosse und erziehen ihre Kinder zu Aggressivität und Primitivismus.

  95. Marie-Belen 22. Juni 2018 at 18:37

    Kleines PS: Ich würde mir noch einmal die „tresse africaine“ überdenken. Ein dicker Zopf sieht auch sehr gut aus.

    ===============================

    Ich finde es hingegen gut, dass die Mutter so ganz und gar nicht dem von Grünen und Linken propagierten „Glatze mit Springerstiefeln“ Naziabziehbildchen entsprechen will. Das auftreten von Einheimischen, die ihren eigenen Stil und ihre Kleidung ganz nach ihrem Gefallen auswählen, anstatt nach Merkelpolitisch gewünschter Propagierung, ist doch wunderbar und zerstört das Zerrbild, welches Grüne und Linke, aber auch SPD und Merkelhörige CDU von politischen Gegenspielern zu errichten versuchen.

  96. Vollgaszone75181 22. Juni 2018 at 19:03
    OT:

    Im badischen Walzbachtal (zwischen Karlsruhe und Pforzheim) hat´s auch geknallt…

    https://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Fuenf-Verletzte-nach-Streit-zwischen-afghanischen-Familien-in-Walzbachtal-_arid,1236664.html
    ———————————————————
    Walzbachtal… war vor kurzem in den Schlagzeilen – so wir denn welche hätten:

    36-Jähriger Kameruner:

    18.02.2018 – Heidelberg
    25jhr Frau verfolgt, mit Gewalt gegen Auto gedrückt…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3978400

    22.02.2018 – Karlsruhe
    Ging mehrere Fahrgäste verbal und körperlich an
    https://www.regio-news.de/karlsruhe/blaulicht-polizeimeldungen/475199-vor-versuchtem-mord-an-48-jaehriger-tatverdaechtiger-bereits-in-der-strassenbahn-aufgefallen.html

    23.02.2018 – Walzbachtal
    48jhr Frau überfallen, mit Messer auf sie eingestochen, Handtasche geraubt
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3875398
    (PI-berichtete)

    Dank der schnellen Polizei am 26.02.2018 dem Haftrichter vorgeführt.

    Der professionelle Aufstieg eines Kameruners, der sich in GerMomey sichtlich frei und ungehindert bewegen konnte.

  97. Zum Thema der 14-Jährigen:

    1. War es in kleineren Ortschaften (ist es in vielen noch immer) sicher, egal zu welcher Uhrzeit.

    2. Bekommen die Kinder in den „toleranten, anti-rassistischen Schulen“ beigebracht, dass NEIN -NEIN heißt

    3. Wissen 80 bis 90 % nicht über die tolerante und friedliche Ideologie bescheid.

    4. Kinder bekommen in den Kindergärten und Schulen vermittelt: die tolerante und friedliche Ideologie ist eine Rel..on wie jede andere auch

    5. Das bekommen die Erwachsenen täglich in den Schädel gehämmert. Selbst wenn man sie darum bittet, doch das „Buch“ zu lesen oder sich entsprechende Videos anzusehen > Ablehnung und Unverständnis.

    Somit haben wir:
    >Erwachsene mit Kindern, die ihre Informationen zu 100% aus den Main-Stream-Medien beziehen
    >Kinder, die ihre Informationen zu 100% aus dem Elternhaus, TV und SCHULE beziehen

    LEIDER werden die 80 – 90% erst dann aufwachen, wenn die Einschläge in unmittelbarer Nähe geschehen.

    >>>>Was können wir tun?

    Jeder, der in der Nähe eines solchen „Einschlag-Ortes“ wohnt, könnte diese Nachrichten auf Papier drucken und verteilen! In seinem Ort. Bedenkt: Noch gehen viele einem geregelten Tagesablauf nach, bekommen kaum mit, was um sie herum passiert. Die Verarschung ziehen sie sich per TV rein. Dem kann jeder von uns entgegen wirken.

  98. TotalVerzweifelt 22. Juni 2018 at 19:37
    Tritt-Ihn 22. Juni 2018 at 19:15
    >Bundesregierung meldet:
    >76 vollendete rechts motivierte Tötungsdelikte mit 83 Todesopfern seit 1990.

    Das schaffen die Merkelsöldner locker in 1-2 Wochen.
    ———–

    Dazu sollte man auch bedenken, dass Morde an Juden, die aufgrund ihrer Religion umgebracht wurden, immer als „rechte Straftat“ in die Statistik eingehen, selbst wenn diese Tötungsdelikte von Moslems begangen wurden.

  99. Das_Sanfte_Lamm 22. Juni 2018 at 19:46
    Heimatsternle 22. Juni 2018 at 19:36
    […]
    Ich glaube, dass das nächtliche Ausgehverhalten sich ändern wird. Doch davon geht die Welt nicht unter …

    Es hat sich bereits geändert. Dramatisch sogar.
    Das Discosterben in Frankfurt/Main lief förmlich im Zeitraffer ab und hat inzwischen auch das ach so hippe und bunte Berlin erfasst.
    Die Kids feiern inzwischen nur noch im privaten Kreis meistens in Vereinsheimen oder zuhause.
    Das zynische daran ist, dass exakt wegen dem Nachtleben an der Wochenenden die zahllosen Jungmänner aus den Primatenkulturen nach Germoney kamen, in der Erwartung, hier auf williges Frischfleisch zu treffen und sehen dann an den Wochenenden nur noch verödete Innenstädte oder Schmuddelviertel und -läden, in denen die nur noch unter sich sind.
    _______

    Stellt euch mal vor, ein Event wie die Loveparade in den 90ern, heute, 2018. Undenkbar. Dieses Land hat sich verändert und das ist erst der Anfang. Wir werden eines Tages 2018 als die gute alte Zeit bezeichnen.

  100. @ Maria-Bernhardine 22. Juni 2018 at 19:59
    Das sind Ihre Toten und Ihre Mörder, Frau Merkel!
    https://www.deutschland-kurier.org/das-sind-ihre-toten-und-ihre-moerder-frau-merkel/
    Anm.: Es sind nicht alle. Da fehlen noch Maria Müller oder Meier 70J., BaWü.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Danke, dass Sie Frau Müller nicht vergessen haben.
    Sie wurde im Bett von einem „schutzsuchenden“ islamischen Kriminellen mit mehreren Identitäten grausam ermordet. Dieser Christenhasser nannte ihr Christsein als Begründung für seine Todesvollstreckung. Mit dieser Frau hatte er zuvor nie etwas zu tun gehabt. Ich habe den Fall intensiv verfolgt. Ich konnte nirgends ein öffentliches Bedauern oder eine Verurteilung seitens Islamvereinen, Moscheen, etc. wahrnehmen, gerade weil er diesen Grund an die Wand schmierte.
    Hier die Todesanzeige:
    https://www.trauerundgedenken.de/Traueranzeige/Maria-Mueller-1945

  101. Diese Mutter ist mutig, muss nun aber aufpassen, nicht von dem linken Gesocks noch verprügelt zu werden.
    Da wird erst ihre Tochter fast vergewaltigt, sie meldet sich mutig zu Wort und als einziges Dankeschön der Gesellschaft bekommt sie die Knute der Linken zu spüren?
    Leute… sobald auch nur ein von diesem Gesocks eine Hand gegen diese Mutter erhebt, sollten sich Massen in Bewegung setzen und diesem Mob durch die Strassen in die Erdlöcher jagen, aus denen sie hervorgekrochen kamen.
    Diese Mutter ist mutig… seien wir es auch endlich, aber mit allen Konsequenzen.
    Warum sich nur Mütter und keine Väter zu Wort melden wurde hier gefragt.
    Ganz einfach… der deutsche Vater hat Angst um seinen Arbeitsplatz, deshalb ist er lieber ruhig und hält sich aus der Schusslinie, so sieht das leider aus in Deutschland.
    Noch tausende solcher Mütter mehr braucht das Land.

  102. Einzelne Aussagen über die EU aus einem Bericht über ein Treffen der Visegradstaaten, die ich interessant finde:

    „……. dass es sich bei der großen Erweiterungsrunde 2004 lediglich – wie im Falle der Wiedervereinigung der Bundesrepublik mit der DDR – um einen Anschluss gehandelt habe. Als dessen Konsequenz habe der Westen einseitige Vorteile aus der so vollzogenen Erweiterung gezogen (…….)
    Während die Staatengemeinschaft von einigen Ländern als Schutz vor Deutschland betrachtet wird, würden die Balten sie eher als Schutz gegenüber Russland betrachten. Von den Franzosen würde die EU insbesondere als Vehikel betrachtet, um Frankreich wieder groß zu machen, während viele Deutsche die EU als Schutz vor sich selbst betrachten. …….“
    http://www.budapester.hu/2018/06/12/die-eu-ist-kein-geopolitischer-player

  103. „Wenn durch die Hilfsmittel der Regierungsgewalt ein Volk dem Untergang entgegen-geführt wird, dann ist die Rebellion eines jeden Angehörigen eines solchen Volkes nicht nur Recht, sondern Pflicht.“

    Diese Aussage eines unbekannten Politikers ist zeitlos !

  104. Istesjedem Bürger/Bürgerin dringend angeraten, sich persönlich zu bewaffnen. einfach absdrücken und ruhig seinen Weg fortsetzen – so wie diese Mutter in Brasilien es getanhatte.

  105. Mein Respekt vor der couragierten Mutter, welche den Mut hat, dieses Verbrechen über Socialmedia zu veröffentlichen. Nun muss sie sich noch von rot-grünen Dummlingen diffamieren lassen.
    Alles Gute für ihre Tochter. Möge sie diesen Angriff in ihrer Psyche schnell verarbeiten.
    Das Merkel ist noch an der Macht, gebt auf Eure Töchter acht !

  106. @ angrree 23. Juni 2018 at 08:49
    Einzelne Aussagen über die EU aus einem Bericht über ein Treffen der Visegradstaaten, die ich interessant finde:

    „……. dass es sich bei der großen Erweiterungsrunde 2004 lediglich – wie im Falle der Wiedervereinigung der Bundesrepublik mit der DDR – um einen Anschluss gehandelt habe. Als dessen Konsequenz habe der Westen einseitige Vorteile aus der so vollzogenen Erweiterung gezogen (…….)
    Während die Staatengemeinschaft von einigen Ländern als Schutz vor Deutschland betrachtet wird, würden die Balten sie eher als Schutz gegenüber Russland betrachten. Von den Franzosen würde die EU insbesondere als Vehikel betrachtet, um Frankreich wieder groß zu machen, während viele Deutsche die EU als Schutz vor sich selbst betrachten. …….“
    http://www.budapester.hu/2018/06/12/die-eu-ist-kein-geopolitischer-player
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    @ angrree ………. Zweck der EU ist, die Deutschen „einzubinden“ und der NATO, die USA in Europa, die Russen aus Europa und die Deutschen UNTEN zu halten. Die „Einbindung“ hat zum Ziel, das Wirtschaftspotential Deutschlands im Rahmen der EU allgemein verfügbar zu machen und das deutsche Staatsgebiet mit seinem Staatsvolk in den „Vereinigten Staaten von Europa“ aufgehen zu lassen.
    Allerdings gibt es da politische „Spielräume“, die Deutschland zur Beförderung seiner Interessen nutzen kann und die auch genutzt wurden.
    Fazit :Das rechts- aber nicht handlungsfähige Deutschland (Deutsches Reich) existiert mit seinen Kriegsgegnern nur im Zustand des Waffenstillstands, hat keinen Friedensvertrag und ist weiterhin Feindstaat nach den Artikel 53/107 der UN-Charta und wird von der Bundesrepublik bis zu einer Friedensregelung mit Deutschland verwaltet. (s. entsprechende Passage des Überleitungsvertrages, die auch nach dem 2+4-Vertrag weiterhin gültig ist)
    Deutschand kann somit nur ein existenzielles Interessen daran haben, dass es in einem europäischen Staatenverbund verbleibt, unter welcher Bezeichnung auch immer. Die Pro-Europa-Politik aller der Ägide von Frau Dr. Angela Merkel vorhergehenden Kanzlerschaften der BR hatte deshalb immer das Ziel, Europa politisch zu fördern und Einigkeit unter den Staaten herzustellen. Frau Merkel ist nun dabei, diese politische Arbeit ihrer Vorgänger durch ihre unverantwortliche Migrationspolitik zu zerstören und den Staatenbund zu sprengen mit dem Ergebnis, dass Deutschland politisch im Jahr 1945 stehen kann. Es bedarf somit dringend einer Politikänderung in Deutsschland und eines Schulterschlusses mit den Staaten, die via. einer konsequenten Migrationspolitik den europäischen Staatenbund erhalten wollen, der sich anderenfalls mit Sicherheit auflösen wird. An die Situation eines Deutschlands nach einem Zerfall des Staatenbundes und seiner politischen Position in Europa mag man nicht denken !!!!

  107. Schwarzenberg: Südländer will Sex – greift 14-Jährige mit Messer an
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Interessieren würde schon, welche Partei die Eltern des bedrängten Mädchens bei der BT-Wahl 2017 gewählt haben ??

  108. Daraufhin rannte die „dringend benötigte Fachkraft“ hinter der Schülerin her, packte sie an der Kapuze, wirbelte sie herum und versetze ihr einen Faustschlag ins Gesicht. Das Mädchen begann sich heftig zu wehren und trat nach dem Angreifer, der zückte ein Messer und verletzte sein Opfer am Oberschenkel. Die geschockte 14-Jährige trat weiter nach ihm, befreite sich, dann gelang ihr die Flucht.

    ——-
    Wann passiert das endlich Merkel !

  109. Novaris 23. Juni 2018 at 10:35
    Schwarzenberg: Südländer will Sex – greift 14-Jährige mit Messer an
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Interessieren würde schon, welche Partei die Eltern des bedrängten Mädchens bei der BT-Wahl 2017 gewählt haben ??
    ——————
    Egal, welche Partei….
    Wie sollen denn Eltern ihr Mädchen bis zum 14.Lebensjahr erziehen?

    Vor Männern warnen?
    Ihnen schon ab 10 genau erklären, was Vergewaltigung ist?
    Was passiert, wenn ein Mann zu nahe kommt?

    Auf solche Fragen kann nur ein Mann kommen!

  110. Reiner Zufall 22. Juni 2018 at 22:44
    erich-m 22. Juni 2018 at 20:28
    Der Teenager bat in Ruhe gelassen zu werden und wollte weitergehen.

    Wie Naiv ist das denn schon wieder?
    „Sie bat in Ruhe gelassen zu werden. ….“
    Dumme Gutmenschen, ihr lernt es nie ……
    —————–
    Das ist schon bösartig, diese Beurteilung der Situation, in die eine 14jährige gekommen ist.
    Wie soll sich eine 14jährige denn sonst verhalten, die noch nicht einmal die Brisanz der Lage erkennen kann in diesem Alter?
    Nicht alle kommen aus der Gosse und erziehen ihre Kinder zu Aggressivität und Primitivismus.

    ———-
    Nur weil man seinen Kind die Gefahren im heutigen Leben zeigt, kommt man nicht aus der Gosse, linke Bazille

  111. erich-m 22. Juni 2018 at 20:28
    Der Teenager bat in Ruhe gelassen zu werden und wollte weitergehen. Daraufhin rannte die „dringend benötigte Fachkraft“ hinter der Schülerin her, packte sie an der Kapuze, wirbelte sie herum und versetze ihr einen Faustschlag ins Gesicht.
    Wie Naiv ist das denn schon wieder?
    „Sie bat in Ruhe gelassen zu werden. ….“
    Bei Triebgesteuerten bringt Reden nichts, sondern sobald er dich Anquatscht, bekommt er eine Ladung Pfefferspray in die Fresse oder eine mit dem Elektroschocker verpasst.
    Dumme Gutmenschen, ihr lernt es nie ……

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sehr sehr gut, Herr Erich-m!

    Es ist nämlich so, wie Herr „Lach-net,sonst-kommt-Achmed“ dichtete:
    „Merkel ist noch an der Macht! Gebt auf eure Kinder acht.“

    So ist es! Die Kinder vor den Trieb-Triefern eindringlich und nachhaltig warnen. Die Kinder krass mit den Mordfällen konfrontieren und sie psychisch gegen die Orks impfen. Den Kindern klar machen, dass es ernst ist und es ums Überleben geht. die Kinder zu Selbstverteidigungskursen mit Treten, Boxen, Schlagen usw. motivieren, einschl. Sprays. Die Kinder anweisen, die Orks rechtzeitig zu fotografieren, falls man an ihnen vorbei muss. Tauchen die Orks im Rudel auf, rechtzeitig den Bogen machen und immer eine Ausweichroute im Auge haben. Immer in Kommunikation mit Eltern oder Vertrauten bleiben!

    Die Wappnung der Kinder und Jugendlichen gegen Trieb-Orks muss m.E. ein großes Thema werden.
    Sie müssen Verteidigungstechniken perfekt lernen und sich selbstbewusst gegen Öl-Glotzaugen von Allah-Hörigen immunisieren.

  112. @ D500 23. Juni 2018 at 02:42:

    Dazu sollte man auch bedenken, dass Morde an Juden, die aufgrund ihrer Religion umgebracht wurden, immer als „rechte Straftat“ in die Statistik eingehen, selbst wenn diese Tötungsdelikte von Moslems begangen wurden.

    Das dürfte die Statistik nicht sehr beeinflussen. Gibt es überhaupt einen einzigen solchen Fall in Deutschland?

  113. WANN tut ihr euch,wie wir,endlich zusammen und schlagt zurück!!??
    Das haben wir euch schon vor 2 Jahren gesagt und gezeigt wie.Wir sind alle ab 50 Jahre.
    Wir sind ca. 53 Ortschaften.Mehr info gibts nicht.
    N-SuSa44@web.de

Comments are closed.